Erste Schritte am Computer. Linda York, Susanne Weber 1. Ausgabe, Juli mit Windows 8.1 PE-ESCOM81WP

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Erste Schritte am Computer. Linda York, Susanne Weber 1. Ausgabe, Juli 2014. mit Windows 8.1 PE-ESCOM81WP"

Transkript

1 Linda York, Susanne Weber 1. Ausgabe, Juli 2014 Erste Schritte am Computer mit Windows 8.1 PE-ESCOM81WP

2 Ordnung bei Dateien und Ordnern Das können Sie bereits»»»»»»»»»» Windows starten Apps öffnen, bedienen und schließen mit Fenstern arbeiten einen Text in WordPad eingeben und gestalten WordPad-Dokumente speichern und drucken Die nächsten Schritte Sie lernen die Ordner Dokumente und Bilder kennen Sie bewegen sich durch die Ordnerstruktur Sie legen eigene Ordner an Sie verschieben und kopieren Dateien und Ordner Sie löschen Dateien Sie greifen über die Liste Dieser PC auf verschiedene Laufwerke zu Sie kopieren Daten auf einen USB-Stick 5

3 5.1 Dateien und Ordner 5.1 Dateien und Ordner Was sind Dateien? Zusammengehörende Daten werden als Einheit in sogenannten Dateien gespeichert. Es gibt Dateien, die Sie als Anwender selbst erstellen, wie z. B. die Datei Einladung, die Sie im vorigen Kapitel mit WordPad erstellt haben. Darüber hinaus gibt es Dateien, die vom Betriebssystem Windows oder von anderen Apps auf dem Computer für einen reibungslosen Ablauf benötigt werden. Wozu benötige ich Ordner? Außer dem Ordner Dokumente gibt es noch andere automatisch angelegten Ordner, z. B. Bilder, Musik und Videos. Damit Dateien leicht aufzufinden sind, werden sie in sogenannten Ordnern abgelegt. Einige Ordner sind bereits auf Ihrem Computer angelegt. Eine davon ist der Ordner Dokumente, die Sie beim Speichern der Datei Einladung bereits kennengerlernt haben. Sie können den Explorer auch wie gewohnt über die Suchfunktion oder über den erweiterten Startbildschirm unter der Rubrik Windows-System öffnen. Den Explorer öffnen Dateien und Ordner verwalten Sie im Explorer. Dieses Programm gehört zum Lieferumfang von Windows. 1 Klicken Sie im Startbildschirm auf die Kachel Desktop. 2 Klicken Sie in der Taskleiste auf das Symbol. Das Fenster des Explorers wird geöffnet. 64

4 Ordnung bei Dateien und Ordnern Kapitel 5 Menüband mit Registern Adressleiste Titelleiste Das Menüband ist nicht eingeblendet? Listen Navigationsbereich Inhaltsbereich Klicken Sie im geöffneten Explorer-Fenster im oberen rechten Bildschirmbereich auf, um das Menüband einzublenden. Detailbereich Sieht die Darstellung im Inhaltsbereich anders aus? Alle Ordner und Datenträger auf Ihrem Computer werden der Liste Dieser PC zugeordnet. Über die Liste Favoriten können Sie schnell zu häufig verwendeten Ordnern wechseln. Im Inhaltsbereich werden die Ordner und Dateien angezeigt. Ordner können Dateien und weitere Ordner, die sogenannten Unterordner, enthalten. Über den Navigationsbereich können Sie sich zwischen den Ordnern bewegen. Sollten die Datei- und Ordnersymbole anders aussehen, ist eine andere Ansicht aktiviert. Um die abgebildete Ansicht wieder einzustellen, klicken Sie auf das Register Ansicht und wählen Sie in der eingeblendeten Gruppe Layout die Ansicht Kacheln durch Anklicken aus. Je nachdem, wo Sie sich im Navigationsbereich oder im Inhaltsbereich gerade befinden, werden im Menüband unterschiedliche Register angezeigt. Über die Symbole in der Titelleiste können Sie Ordnerfenster genauso wie andere Fenster auch minimieren, vergrößern/verkleinern und schließen. Verkleinerte Fenster lassen sich individuell anpassen und auf dem Desktop verschieben. Vergrößern/Verkleinern Minimieren Schließen Eine Liste bzw. einen Ordner können Sie öffnen bzw. schließen, indem Sie auf den Namen doppelt klicken. Alternativ können Sie auf bzw. vor dem Namen klicken. 65

5 5.3 Eigene Ordner erstellen und benennen 5.3 Eigene Ordner erstellen und benennen Ordner und Unterordner können Sie auch selbst erstellen und benennen. So können Sie alle Ihre Dateien nach Ihrem eigenen System ablegen. Im Folgenden werden Sie im Ordner Dokumente einen Unterordner mit dem Namen Geburtstag erzeugen. Ordner erstellen 1 Kontrollieren Sie, ob Sie sich im Ordner Dokumente befinden. Navigieren Sie bei Bedarf dorthin. 2 Klicken Sie auf das Register Start und anschließend in der eingeblendeten Registerkarte auf die Schaltfläche Neuer Ordner. Im Inhaltsbereich befindet sich ein neuer Ordner mit dem Namen Neuer Ordner. Der Name ist blau unterlegt, also bereits markiert. Sie können ihn direkt überschreiben. 3 Geben Sie mit der Tastatur den Namen des Ordners ein, in diesem Beispiel den Namen Geburtstag. 4 Betätigen Sie die Eingabetaste. Der neue Ordner ist nun erstellt. Dateien markieren Sie ebenfalls durch Anklicken. Achten Sie darauf, dass Sie keinen Doppelklick, sondern zwei getrennte Klicks ausführen, sonst wird der Ordner bzw. die Datei geöffnet. Den Ordnernamen verändern Sollten Sie sich vertippt haben oder den Ordner nachträglich umbenennen wollen, gehen Sie folgendermaßen vor: Markieren Sie den Ordner, indem Sie ihn anklicken. 68

6 Ordnung bei Dateien und Ordnern Kapitel 5 Klicken Sie nun exakt auf den Namen des Ordners. Der bisherige Name wird markiert. Geben Sie den neuen Namen ein und betätigen Sie die Eingabetaste. 5.4 Dateien organisieren Dateien verschieben Sobald Sie eigene Ordner erstellt haben, können Sie Ihre Dateien sortieren und organisieren. Die bisher erstellten Dateien können dazu in die entsprechenden Ordner verschoben werden. Als Beispiel werden Sie die Datei Einladung in den Ordner Geburtstag verschieben. Sie können auch mehrere Dateien gleichzeitig markieren und dann gemeinsam verschieben. Wie das geht, erfahren Sie auf der CD. 1 Klicken Sie auf die Datei Einladung, um die Datei zu markieren. 2 Klicken Sie auf das Register Start und in der Gruppe Zwischenablage auf (Ausschneiden). 3 Öffnen Sie den Ordner Geburtstag, indem Sie ihn z. B. doppelt anklicken. 4 Gehen Sie ins Register Start und klicken Sie in der Gruppe Zwischenablage auf die Schaltfläche Einfügen. Die Datei Einladung befindet sich nun nicht mehr direkt im Ordner Eigene Dokumente, sondern im Unterordner Geburtstag. Falls Sie, wie in diesem Beispiel, eine Datei lediglich in einen Unterordner verschieben möchten, können Sie das auch durch Klicken und Ziehen erledigen. 69

7 Datei durch Klicken und Ziehen verschieben Dateien per Fingergeste verschieben Berühren Sie die Datei und ziehen Sie den Finger über den Bildschirm auf den gewünschten Ordner. Klicken Sie die Datei mit der Maus an und halten Sie die Maustaste gedrückt. Ziehen Sie die Datei direkt über den Ordner, in den Sie sie verschieben möchten. Wenn ein entsprechender Hinweis erscheint, lassen Sie die Maustaste los. Die Datei fällt sozusagen in den Ordner. Dateien kopieren Auf die gleiche Weise können Ordner, einschließlich der enthaltenen Dateien und Unterordner, kopiert und verschoben werden. Sie können auch eine Kopie einer Datei erstellen und an einem anderen Speicherort ablegen. Das Original bleibt dabei im ursprünglichen Ordner erhalten. Beim Kopieren gehen Sie ähnlich vor wie beim Verschieben. Als Beispiel werden Sie die Datei Anfrage Begleitheft in den Ordner Geburtstag kopieren. 1 Wechseln Sie, falls nötig, in den Ordner Dokumente. 2 Markieren Sie die Datei Anfrage Begleitheft. 3 Gehen Sie ins Register Start und klicken Sie in der Gruppe Zwischenablage auf Kopieren. 4 Öffnen Sie den Ordner Geburtstag, klicken Sie auf das Register Start und anschließend in der Gruppe Zwischenablage auf Einfügen. 70

8 Ordnung bei Dateien und Ordnern Kapitel Dateien löschen Wenn Sie einen Brief, der auf Ihrem Schreibtisch liegt, nicht mehr benötigen, werfen Sie ihn in den Papierkorb. Genauso können Sie eine Datei, die Sie nicht mehr benötigen, jederzeit löschen. Dabei wird die Datei von ihrem aktuellen Speicherort entfernt und in den Ordner Papierkorb, der sich auf dem Desktop befindet, verschoben. Im folgenden Beispiel werden Sie die Datei Anfrage Begleitheft wieder aus dem Ordner Geburtstag löschen. 1 Öffnen Sie den Ordner, in dem sich die zu löschende Datei befindet. In diesem Beispiel ist dies der Ordner Geburtstag. 2 Markieren Sie die Datei Anfrage Begleitheft und betätigen Sie die Taste. Auf dieselbe Weise können Sie auch Ordner einschließlich ihres Inhalts löschen. Um mehrere Dateien und Ordner in einem Arbeitsgang zu löschen, markieren Sie sie, indem Sie sie bei gedrückter -Taste der Reihe nach anklicken, und drücken Sie dann die Taste. Sie haben eine Datei oder einen Ordner versehentlich gelöscht? Öffnen Sie den Papierkorb durch Doppelklick auf Papierkorb auf dem Desktop. Markieren Sie die Datei oder den Ordner, die/den Sie wieder an den ursprünglichen Speicherort verschieben möchten. Wechseln Sie im Kontexttool Papierkorbtools zum zusätzlichen Register Verwalten, indem Sie es anklicken, und klicken Sie auf Ausgewählte Elemente wiederherstellen. 71

9 5.6 Der Umgang mit Laufwerken Papierkorb leeren Von Zeit zu Zeit sollten Sie den Papierkorb leeren, da auch die Elemente im Papierkorb Speicherplatz benötigen. Klicken Sie dazu im Register Papierkorbtools Verwalten auf die Schaltfläche Papierkorb leeren. Bestätigen Sie die Sicherheitsrückfrage, indem Sie auf die Schaltfläche Ja klicken. 5.6 Der Umgang mit Laufwerken Über den Explorer können Sie auch auf die verschiedenen Laufwerke und Speicherorte Ihres Computers zugreifen. Ihr Ordner Dieser PC sieht anders aus? Die angezeigten Elemente des Ordners Dieser PC können auf jedem Computer unterschiedlich sein. Das ändert jedoch nichts an der grundsätzlichen Funktion dieses Ordners. Die Laufwerke anzeigen lassen 1 Klicken Sie im Navigationsbereich des Explorers auf Dieser PC. Die Liste Dieser PC wird geöffnet. Im Inhaltsbereich sind in den Bereichen Geräte und Laufwerke alle Laufwerke des Computers aufgeführt. Wenn Sie auf ein Laufwerk doppelklicken, wird der Inhalt des Laufwerks angezeigt. Ihr Computer verfügt nur über eine Festplatte, aber unter Festplatten werden mehrere angezeigt? Dann wurde die Festplatte vom Hersteller oder Händler unterteilt (partitioniert). Die einzelnen Bereiche werden wie mehrere selbstständige Festplatten behandelt, obwohl eigentlich nur eine Festplatte im Computer eingebaut ist. 72

10 Ordnung bei Dateien und Ordnern Kapitel 5 Die Laufwerke werden von Windows mit verschiedenen Buchstaben benannt. Der Buchstabe A: ist für das Diskettenlaufwerk reserviert. Ab dem Buchstaben C: beginnt die fortlaufende Benennung der Festplatten und weiterer Laufwerke wie CD- oder DVD-Laufwerk. Auf moderne Computer werden für die Datenspeicherung meistens CDs, DVDs oder sogenannte USB-Sticks verwendet. Für USB-Sticks ist kein extra Abspielgerät nötig. Sie werden an eine USB-Schnittstelle des Computers angeschlossen. Mit USB-Sticks umgehen USB-Speichermodule (USB-Sticks) sind ausgesprochen praktisch für die schnelle Sicherung und den einfachen Transport von kleinen bis mittleren Datenmengen. USB-Stick anschließen 1 Schließen Sie den USB-Stick an Ihren Computer an. 2 Klicken Sie auf das Fenster, das oben rechts auf dem Bildschirm erscheint. 3 Klicken Sie im folgenden Fenster auf Ordner öffnen, um Dateien anzuzeigen. Dieses und das folgende Fenster erscheinen nur, wenn zum ersten Mal ein USB-Stick angeschlossen wird. Danach wird der Inhalt des USB-Sticks sofort angezeigt, vorausgesetzt, Sie gehen so vor, wie hier beschrieben. 73

11 5.6 Der Umgang mit Laufwerken USB-Stick vom Computer trennen Um Datenverluste zu vermeiden, melden Sie den USB-Stick ab, bevor Sie ihn vom Computer abziehen. 1 Klicken Sie im rechten Bereich der Taskleiste auf das Symbol und dann auf. Die Namen von USB-Sticks sind von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich. 2 Klicken Sie auf <Name des USB-Sticks>. Der Explorer wird geschlossen. Danach wird die abgebildete QuickInfo eingeblendet. 3 Ziehen Sie den USB-Stick vom Computer. 76

12 Ordnung bei Dateien und Ordnern Kapitel 5 Daten von CD oder DVD lesen Zum Lesen von Daten, die auf CD oder DVD gespeichert sind, benötigen Sie ein DVD-Laufwerk. CDs können von einem DVD-Laufwerk ausgelesen werden. Öffnen Sie das Laufwerk. Betätigen Sie hierzu den Schalter, der sich neben dem Laufwerk befindet. Legen Sie die CD bzw. DVD mit der beschrifteten Seite nach oben in die Schublade ein. Schalter zum Öffnen und Schließen Schließen Sie das Laufwerk mit demselben Schalter, den Sie auch zum Öffnen verwendet haben. Klicken oder tippen Sie auf das Fenster, das oben rechts auf dem Bildschirm erscheint. Wie beim USB-Stick erscheinen diese beiden Fenster nur, wenn Sie zum ersten Mal eine CD oder DVD einlegen. Danach wird der Inhalt der CD bzw. DVD sofort angezeigt, vorausgesetzt, Sie gehen so vor, wie hier beschrieben. Wählen Sie Ordner öffnen, um Dateien anzuzeigen. Wenn Sie Keine Aktion wählen, öffnen Sie wie gewohnt über den Startbildschirm oder über den Explorer die Liste Computer und klicken Sie doppelt auf das Symbol des CD- oder DVD-Laufwerks. Wie beim USB-Stick wird der Inhalt der CD/DVD im Explorer angezeigt. Auch hier haben Sie die Möglichkeit, die Dateien und Ordner zu kopieren, z. B. in einen Ordner auf der Festplatte des Computers. Verschieben oder Löschen von Dateien auf einer CD oder DVD ist nicht möglich. 77

13 5.6 Der Umgang mit Laufwerken Besonderheiten bei CD und DVD Viele CDs oder DVDs starten nach dem Schließen des CD/DVD-Laufwerks automatisch und bieten besondere Möglichkeiten, um die Inhalte zu betrachten. Die Begleit-CD zu diesem Buch ist ein Beispiel hierfür. Musik-CDs (Audio-CDs) können Sie z. B. automatisch mit dem Windows Media Player abspielen lasse, wenn Sie das entsprechend einstellen. Einen Überblick, wie Sie den Windows Media Player verwenden können, finden Sie auf der CD. Legen Sie eine Audio-CD ein. Wählen Sie Audio-CD wiedergeben Windows Media Player, damit künftig der Windows Media Player automatisch gestartet wird, sobald Sie eine Musik-CD einlegen. Wenn Sie Windows Media Player zum ersten Mal starten, werden Sie aufgefordert die Einstellungen für diese App auszuwählen. Aktivieren Sie im Fenster Windows Media Player das Optionsfeld Empfohlene Einstellungen und klicken Sie auf Fertig. Daten auf CD bzw. DVD speichern ( brennen ) Wie brenne ich eine CD? Eine ausführliche Anleitung hierzu finden Sie auf der CD. Sollten Sie ein DVD-Brenner-Laufwerk besitzen, haben Sie durch das Brennen einer CD oder DVD eine gute Möglichkeit, Dateien und Ordner dauerhaft zu sichern. Im Prinzip kopieren Sie beim Brennen die Dateien auf die CD bzw. DVD, daher gleicht der Vorgang dem Kopieren von Dateien und Ordnern. Als Ziellaufwerk des Kopiervorgangs geben Sie das Brenner-Laufwerk an. 78

14 Ordnung bei Dateien und Ordnern Kapitel Besonderheiten bei Bildern und Grafiken Standardmäßig stellt Windows zur Ablage von eigenen Bildern, digitalen Fotos oder Grafiken den Ordner Bilder zur Verfügung. Öffnen Sie den Explorer und klicken Sie im Navigationsbereich auf den Ordner Bilder. Falls sich die gewünschten Bilder in einem Unterordner befinden, öffnen Sie den Unterordner. Wenn sich in einem Ordner vorwiegend Grafiken oder Bilder befinden, wird im Menüband das Kontexttool Bildtools und das zusätzliche Register Verwalten angezeigt. Das Register Verwalten im Kontexttool Bildtools wird auch angezeigt, wenn Sie den Ordner nur einfach anklicken, also markieren. Im Ordner Bilder ist die Ansicht Große Symbole eingestellt. Wenn Sie auf ein Bild klicken, zum Register Verwalten wechseln und dort auf Diashow klicken, werden die Bilder nacheinander als Vollbild angezeigt. Mit den Pfeiltasten bzw. blättern Sie durch die Bilder. Mit der Taste beenden Sie die Vorführung. 79

15 5.7 Besonderheiten bei Bildern und Grafiken Die Windows- Fotoanzeige Sie können die Bilder aber auch in der Windows-Fotoanzeige betrachten. Um die Windows-Fotoanzeige zu starten, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf ein Bild. Achten Sie darauf, dass Sie den Mauszeiger zunächst vom Eintrag Öffnen horizontal nach rechts in das Untermenü führen und anschließend nach unten auf Windows-Fotoanzeige. Die Windows-Fotoanzeige beenden Sie wie jedes Programm durch Anklicken des Symbols in der Titelleiste. Im Kontextmenü zeigen Sie auf Öffnen mit und wählen Sie Windows Fotoanzeige durch Anklicken aus. Mit diesen Schaltflächen können Sie das vorherige bzw. nächste Bild anzeigen. Nach Anklicken dieser Schaltfläche können Sie das Bild stufenlos vergrößern. Durch Anklicken einer dieser Schaltflächen können Sie das Bild im oder gegen den Uhrzeigersinn drehen. 80

16 Ordnung bei Dateien und Ordnern Kapitel Alles auf einen Blick Sie gehen zum Desktop und klicken in der Taskleiste auf. Oder Sie geben auf dem Startbildschirm den Buchstaben ein und klicken auf Explorer. Den Explorer öffnen Sie klicken im Navigationsbereich doppelt auf den Namen der Liste. Liste schließen/öffnen Sie klicken im Inhaltsbereich doppelt auf den Ordner. Ordner öffnen Klicken Sie im Navigationsbereich auf Dokumente. Den Ordner Dokumente öffnen Sie klicken im Inhaltsbereich doppelt auf die Datei. Die entsprechende App wird gestartet und die Datei wird geöffnet. Eine Datei öffnen Sie klicken im Register Start auf Neuer Ordner. Im Inhaltsbereich erscheint ein Ordnersymbol mit dem Namen Neuer Ordner, der bereits markiert ist. Sie geben mit der Tastatur einen Namen für den Ordner ein und betätigen. Einen Ordner erstellen Sie klicken links neben der Adressleiste auf den Pfeil. In einen übergeordneten Ordner wechseln Sie klicken auf die Datei bzw. den Ordner und klicken im Register Start auf Ausschneiden. Dann wechseln Sie zu dem Ordner, in den Sie die Datei / den Ordner verschieben möchten, öffnen sie/ihn und klicken im Register Start auf Einfügen. Eine Datei oder einen Ordner verschieben Sie klicken auf die Datei / den Ordner und klicken im Register Start auf Kopieren. Dann öffnen Sie den gewünschten Ordner und klicken im Register Start auf Einfügen. Eine Datei oder einen Ordner kopieren Sie markieren die Datei / den Ordner und betätigen. Eine Datei oder einen Ordner löschen Sie öffnen den Explorer und klicken in der Navigationsleiste auf Dieser PC. Um den Inhalt eines Laufwerks anzeigen zu lassen, klicken Sie im Inhaltsbereich doppelt auf das Laufwerk. Auf Laufwerke zugreifen 81

17 5.9 Übung 5.9 Übung Die Übungsdateien sowie die Lösung dieser Übung finden Sie auf der CD. 1 Öffnen Sie den Ordner Dokumente. 2 Erstellen Sie darin einen Unterordner mit dem Namen Korrespondenz. 3 Verschieben Sie die Datei Anfrage Begleitheft in den Ordner Korrespondenz. 4 Prüfen Sie, ob die Datei Anfrage Begleitheft tatsächlich aus dem Ordner Dokumente entfernt wurde. 5 Kopieren Sie die Übungsdateien von der CD in den Ordner Bilder. Legen Sie dazu die CD zu diesem Buch ein und klicken Sie auf Übungsdateien kopieren. Klicken Sie im folgenden Fenster auf. Wählen Sie anschließend im Fenster Ordner suchen den Ordner Bilder aus und betätigen Sie nacheinander OK und Extract. 6 Öffnen Sie im Explorer den Unterordner Urlaubsbilder, der sich im Ordner Bilder befindet und lassen Sie eine Diashow der vorhandenen Bilder anzeigen. Beenden Sie die Diashow danach wieder. 82

18 Impressum Matchcode: PE-ESCOM81WP Autorin: Linda York, Dr. Susanne Weber Redaktion: Markus Krimm Produziert im HERDT-Digitaldruck 1. Ausgabe, Juli 2014 HERDT-Verlag für Bildungsmedien GmbH Am Kümmerling Bodenheim Internet: für Bildungsmedien GmbH, Bodenheim Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil des Werkes darf in irgendeiner Form (Druck, Fotokopie, Mikrofilm oder einem anderen Verfahren) ohne schriftliche Genehmigung des Verlags reproduziert oder unter Verwendung elektronischer Systeme verarbeitet, vervielfältigt oder verbreitet werden. Dieses Buch wurde mit großer Sorgfalt erstellt und geprüft. Trotzdem können Fehler nicht vollkommen ausgeschlossen werden. Verlag, Herausgeber und Autoren können für fehlerhafte Angaben und deren Folgen weder eine juristische Verantwortung noch irgendeine Haftung übernehmen. Wenn nicht explizit an anderer Stelle des Werkes aufgeführt, liegen die Copyrights an allen Screenshots beim HERDT-Verlag. Sollte es trotz intensiver Recherche nicht gelungen sein, alle weiteren Rechteinhaber der verwendeten Quellen und Abbildungen zu finden, bitten wir um kurze Nachricht an die Redaktion. Die in diesem Buch und in den abgebildeten bzw. zum Download angebotenen Dateien genannten Personen und Organisationen, Adress- und Telekommunikationsangaben, Bankverbindungen etc. sind frei erfunden. Eventuelle Übereinstimmungen oder Ähnlichkeiten sind unbeabsichtigt und rein zufällig. Die Bildungsmedien des HERDT-Verlags enthalten Verweise auf Webseiten Dritter. Diese Webseiten unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber, wir haben keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte dieser Webseiten. Bei der Bucherstellung haben wir die fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob etwaige Rechtsverstöße bestehen. Zu diesem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Wir werden bei Kenntnis von Rechtsverstößen jedoch umgehend die entsprechenden Internetadressen aus dem Buch entfernen. Die in den Bildungsmedien des HERDT-Verlags vorhandenen Internetadressen waren zum Zeitpunkt der Erstellung der jeweiligen Produkte gültig. Sollten Sie die Inhalte nicht mehr unter den angegebenen Adressen finden, sind diese eventuell inzwischen komplett aus dem Internet genommen worden oder unter einer neuen Adresse zu finden. Bildquellenverzeichnis Seite 17 Seite 109/110 mouse istockphoto/li Ding DSL-Modem istockphoto/alesveluscek Telefon istockphoto/zocha_k Television istockphoto/emrah TURUDU cable modem in vertical position istockphoto/blue_iq Notebook istockphoto/costint 128

Erste Schritte mit dem Notebook. Susanne Weber 1. Ausgabe, Oktober 2012. unter Windows 8 PE-ESNOTEW8

Erste Schritte mit dem Notebook. Susanne Weber 1. Ausgabe, Oktober 2012. unter Windows 8 PE-ESNOTEW8 Susanne Weber 1. Ausgabe, Oktober 2012 Erste Schritte mit dem Notebook unter Windows 8 PE-ESNOTEW8 Mit Windows beginnen 2 Das können Sie bereits»»»»» ein Notebook in Betrieb nehmen und wieder ausschalten»

Mehr

Access 2010. für Windows. Andrea Weikert 1. Ausgabe, 4. Aktualisierung, Juni 2012. Grundlagen für Anwender

Access 2010. für Windows. Andrea Weikert 1. Ausgabe, 4. Aktualisierung, Juni 2012. Grundlagen für Anwender Andrea Weikert 1. Ausgabe, 4. Aktualisierung, Juni 2012 Access 2010 für Windows Grundlagen für Anwender ACC2010 2 Access 2010 - Grundlagen für Anwender 2 Mit Datenbanken arbeiten In diesem Kapitel erfahren

Mehr

Erste Schritte am Computer. Susanne Weber 1. Ausgabe, Oktober 2010. mit Windows 7 und Word 2010 PE-ESCOM710

Erste Schritte am Computer. Susanne Weber 1. Ausgabe, Oktober 2010. mit Windows 7 und Word 2010 PE-ESCOM710 Susanne Weber 1. Ausgabe, Oktober 2010 Erste Schritte am Computer mit Windows 7 und Word 2010 PE-ESCOM710 Inhalt Erste Schritte am Computer Das ist Ihr perfekter Einstieg 4 1 Den Computer kennenlernen

Mehr

Windows 10 Grundkurs kompakt. Markus Krimm. 1. Ausgabe, September 2015 ISBN 978-3-86249-442-2 K-W10-G

Windows 10 Grundkurs kompakt. Markus Krimm. 1. Ausgabe, September 2015 ISBN 978-3-86249-442-2 K-W10-G Windows 10 Grundkurs kompakt Markus Krimm 1. Ausgabe, September 2015 K-W10-G ISBN 978-3-86249-442-2 Windows 10 kennenlernen 1 Desktop, Startschaltfläche und Startmenü Nach der Anmeldung gelangen Sie zum

Mehr

Erste Schritte am Computer. Susanne Weber 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, Mai mit Windows 8 PE-ESCOM8WP

Erste Schritte am Computer. Susanne Weber 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, Mai mit Windows 8 PE-ESCOM8WP Susanne Weber 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, Mai 2013 Erste Schritte am Computer mit Windows 8 PE-ESCOM8WP Windows anpassen 5 und einrichten Das können Sie bereits»» Windows starten»»»»»» Programme starten

Mehr

Access 2010. für Windows. Tanja Bossert, Andrea Weikert 1. Ausgabe, 2. Aktualisierung, September 2011. Grundlagen für Datenbankentwickler ACC2010D

Access 2010. für Windows. Tanja Bossert, Andrea Weikert 1. Ausgabe, 2. Aktualisierung, September 2011. Grundlagen für Datenbankentwickler ACC2010D Tanja Bossert, Andrea Weikert 1. Ausgabe, 2. Aktualisierung, September 2011 Access 2010 für Windows Grundlagen für Datenbankentwickler ACC2010D 8 Access 2010 - Grundlagen für Datenbankentwickler 8 Formulare

Mehr

SIZ 422 Tabellenkalkulation. mit Excel 2016. Peter Wies. 1. Ausgabe, Mai 2016

SIZ 422 Tabellenkalkulation. mit Excel 2016. Peter Wies. 1. Ausgabe, Mai 2016 Peter Wies 1. Ausgabe, Mai 2016 SIZ 422 Tabellenkalkulation mit Excel 2016 ISBN 978-3-86249-568-9 SIZ-422-EX2016 Diagramme erstellen und gestalten 11 11 11. Diagramme erstellen und gestalten 11.1 Basiswissen

Mehr

Webcode Übungsdateien. Jimdo Der Webbaukasten. Sabine Spieß, Tina Wegener 2. Ausgabe, November 2014. Moderne Webauftritte erstellen PE-WEB

Webcode Übungsdateien. Jimdo Der Webbaukasten. Sabine Spieß, Tina Wegener 2. Ausgabe, November 2014. Moderne Webauftritte erstellen PE-WEB Webcode Übungsdateien Sabine Spieß, Tina Wegener 2. Ausgabe, November 2014 Jimdo Der Webbaukasten Moderne Webauftritte erstellen PE-WEB Die Startseite 3 gestalten Das können Sie bereits»»»» die Design-Galerie

Mehr

Das Tablet mit Android 6.x. Kommunikation & Organisation Fotos, Videos & Medien. Markus Krimm. 1. Ausgabe, Juli 2016 ISBN

Das Tablet mit Android 6.x. Kommunikation & Organisation Fotos, Videos & Medien. Markus Krimm. 1. Ausgabe, Juli 2016 ISBN Markus Krimm. Ausgabe, Juli 206 ISBN 978-3-86249-593- Das Tablet mit Android 6.x Kommunikation & Organisation Fotos, Videos & Medien K-TAB-AND6X-G 4 Kommunikation Mit Threema Nachrichten sicher verschicken

Mehr

Excel 2010 für Windows. Grundkurs kompakt. Sabine Spieß 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, September 2011. inkl. zusätzlichem Übungsanhang K-EX2010-G-UA

Excel 2010 für Windows. Grundkurs kompakt. Sabine Spieß 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, September 2011. inkl. zusätzlichem Übungsanhang K-EX2010-G-UA Sabine Spieß 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, September 2011 Excel 2010 für Windows Grundkurs kompakt inkl. zusätzlichem Übungsanhang K-EX2010-G-UA 7.4 Anordnung der Diagrammdaten vertauschen Daten spalten-

Mehr

IT-Wissen für Gewerbe, Handel und Industrie. Tina Wegener, Linda York. 1. Ausgabe, August 2011. mit Windows 7 und Office 2010 GTA-W7O10CC

IT-Wissen für Gewerbe, Handel und Industrie. Tina Wegener, Linda York. 1. Ausgabe, August 2011. mit Windows 7 und Office 2010 GTA-W7O10CC Tina Wegener, Linda York 1. usgabe, ugust 2011 IT-Wissen für Gewerbe, Handel und Industrie mit Windows 7 und Office 2010 GT-W7O10CC Dateien und Ordner verwalten ++ Dateien und Ordner markieren ++ Eigenschaften

Mehr

Markus Krimm 2. Ausgabe, Mai 2013. Facebook, Twitter, Skype und Co. PE-DIGKOM

Markus Krimm 2. Ausgabe, Mai 2013. Facebook, Twitter, Skype und Co. PE-DIGKOM Markus Krimm 2. Ausgabe, Mai 2013 Facebook, Twitter, Skype und Co. PE-DIGKOM 2.3 Mit der eigenen Chronik (durch-)starten 2.3 Mit der eigenen Chronik (durch-)starten Beachten Sie: Je weniger persönliche

Mehr

Windows 8.1. Grundlagen. Markus Krimm. 1. Ausgabe, Oktober 2013 W81

Windows 8.1. Grundlagen. Markus Krimm. 1. Ausgabe, Oktober 2013 W81 Windows 8.1 Markus Krimm 1. Ausgabe, Oktober 2013 Grundlagen W81 Mit Windows beginnen 1 Der erste Blick auf den Startbildschirm Nach dem Einschalten des Computers und der erfolgreichen Anmeldung ist der

Mehr

Effektiver Umstieg auf Windows 10. mit Übungsanhang. Markus Krimm. 1. Ausgabe, Dezember 2015 ISBN 978-3-86249-494-1 UM-W10-UA

Effektiver Umstieg auf Windows 10. mit Übungsanhang. Markus Krimm. 1. Ausgabe, Dezember 2015 ISBN 978-3-86249-494-1 UM-W10-UA Eektiver Umstieg auf Windows 10 Markus Krimm mit Übungsanhang 1. Ausgabe, Dezember 2015 ISBN 978-3-86249-494-1 UM-W10-UA 1 Der schnelle Einstieg in Windows 10 Das neue Windows 10 Desktop, Apps und vieles

Mehr

Windows 7. Grundkurs kompakt. Peter Wies 1. Ausgabe, 2. Aktualisierung, Januar 2012 K-W7-G

Windows 7. Grundkurs kompakt. Peter Wies 1. Ausgabe, 2. Aktualisierung, Januar 2012 K-W7-G Peter Wies 1. Ausgabe, 2. Aktualisierung, Januar 2012 Windows 7 Grundkurs kompakt K-W7-G Inhalt Zu diesem Buch 4 1 Erste Schritte mit Windows 7 7 1.1 Das Betriebssystem Windows 7...8 1.2 Windows starten...8

Mehr

Die wichtigsten Funktionen im Umgang mit Windows. Achim Ermert Diese Unterlagen sind nur für den internen Gebrauch zu nutzen Seite 1

Die wichtigsten Funktionen im Umgang mit Windows. Achim Ermert Diese Unterlagen sind nur für den internen Gebrauch zu nutzen Seite 1 Achim Ermert Diese Unterlagen sind nur für den internen Gebrauch zu nutzen Seite 1 Inhaltsverzeichnis: Seite 3 bis Seite 5 Einstieg mit Maus und Tastatur Seite 3 bis Seite 3 Die PC Tastatur Seite 4 bis

Mehr

Windows 8.1. Grundlagen. Barbara Hirschwald, Markus Krimm. 1. Ausgabe, Januar 2014. inkl. zusätzlichem Übungsanhang W81-UA

Windows 8.1. Grundlagen. Barbara Hirschwald, Markus Krimm. 1. Ausgabe, Januar 2014. inkl. zusätzlichem Übungsanhang W81-UA Windows 8.1 Barbara Hirschwald, Markus Krimm 1. Ausgabe, Januar 2014 Grundlagen inkl. zusätzlichem Übungsanhang W81-UA Mit Windows beginnen 1 Der erste Blick auf den Startbildschirm Nach dem Einschalten

Mehr

Einstellungen des Datei-Explorers

Einstellungen des Datei-Explorers Einstellungen des Datei-Explorers Die Ordnerstruktur des Explorers Der Datei-Explorer ist der Manager für die Verwaltung der Dateien auf dem Computer. Er wird mit Klick auf in der Taskleiste oder mit Rechtsklick

Mehr

Windows 7. Der Desktop und seine Elemente. Der Desktop

Windows 7. Der Desktop und seine Elemente. Der Desktop Windows 7 Der Desktop und seine Elemente Der Desktop Nach der erfolgten Anmeldung an den Computer wird der DESKTOP angezeigt Der Desktop ist mit einem Schreibtisch zu vergleichen auf welchem Dokumente

Mehr

Word 2010 für Windows. Grundkurs kompakt. Sabine Spieß 1. Ausgabe, Oktober 2010 K-WW2010-G

Word 2010 für Windows. Grundkurs kompakt. Sabine Spieß 1. Ausgabe, Oktober 2010 K-WW2010-G Sabine Spieß 1. Ausgabe, Oktober 2010 Word 2010 für Windows Grundkurs kompakt K-WW2010-G Inhalt Zu diesem Buch 4 1 Word kennenlernen 7 1.1 Textverarbeitung mit Word...8 1.2 Die Benutzeroberfläche kennenlernen...9

Mehr

Einstellungen des Windows-Explorers

Einstellungen des Windows-Explorers Einstellungen des Windows-Explorers Die Ordnerstruktur des Explorers Der Explorer ist der Manager für die Verwaltung der Dateien auf dem Computer. Er wird mit Rechtsklick auf Start oder über Start Alle

Mehr

Effektiver Umstieg auf Windows 8 und Office 2010 Markus Krimm

Effektiver Umstieg auf Windows 8 und Office 2010 Markus Krimm Eektiver Umstieg auf Windows 8 und Oice 2010 Markus Krimm UM-W8-O2010 2. Ausgabe, November 2012 1 Der schnelle Einstieg in Windows 8 Das neue Windows 8 Startbildschirm, Apps und Desktop Windows 8 ist das

Mehr

Outlook 2016 Grundlagen. Markus Krimm, Linda York. 1. Ausgabe, November 2015 ISBN 978-3-86249-484-2 OL2016

Outlook 2016 Grundlagen. Markus Krimm, Linda York. 1. Ausgabe, November 2015 ISBN 978-3-86249-484-2 OL2016 Outlook 2016 Grundlagen Markus Krimm, Linda York 1. Ausgabe, November 2015 OL2016 ISBN 978-3-86249-484-2 3 E-Mails gestalten und senden 3.2 E-Mails erneut senden oder zurückrufen E-Mails erneut senden

Mehr

Mein Computerheft 1/2. Schreiben, Malen und Surfen. Thomas Alker 1. Auflage 2009 ISBN 978-3-941132-75-7 BNR: 146.002

Mein Computerheft 1/2. Schreiben, Malen und Surfen. Thomas Alker 1. Auflage 2009 ISBN 978-3-941132-75-7 BNR: 146.002 Mein Computerheft 1/2 Thomas Alker 1. Auflage 2009 ISBN 978-3-941132-75-7 BNR: 146.002 Schreiben, Malen und Surfen Schulstufen 1 und 2 Lern- und Arbeitsheft GS-MCH12_AT Impressum Hinweis für Lehrerinnen

Mehr

Lync 2013. Online zusammenarbeiten. Armin Leitner, Mario Fuchs, Markus Hillepold, Timothy Hora, Reinhold Gaugler

Lync 2013. Online zusammenarbeiten. Armin Leitner, Mario Fuchs, Markus Hillepold, Timothy Hora, Reinhold Gaugler Lync 2013 Armin Leitner, Mario Fuchs, Markus Hillepold, Timothy Hora, Reinhold Gaugler Online zusammenarbeiten 2. Ausgabe, 1. Aktualisierung, September 2014 LYNC2013AN Impressum Matchcode: LYNC2013AN Autoren:

Mehr

Windows 8. Grundlagen. Markus Krimm. 2. Ausgabe, November 2012

Windows 8. Grundlagen. Markus Krimm. 2. Ausgabe, November 2012 Windows 8 Markus Krimm 2. Ausgabe, November 2012 Grundlagen W8 Mit Windows beginnen 1 Der erste Blick auf den Startbildschirm Nach dem Einschalten des Computers und der erfolgreichen Anmeldung ist der

Mehr

Windows 8. Grundlagen. Markus Krimm. 3. Ausgabe, März 2013

Windows 8. Grundlagen. Markus Krimm. 3. Ausgabe, März 2013 Windows 8 Markus Krimm 3. Ausgabe, März 2013 Grundlagen W8 Mit Windows beginnen 1 Der erste Blick auf den Startbildschirm Nach dem Einschalten des Computers und der erfolgreichen Anmeldung ist der sogenannte

Mehr

Mein Computerheft 3/4. Schreiben, Informieren und Gestalten. Thomas Alker 1. Auflage, 2009 ISBN

Mein Computerheft 3/4. Schreiben, Informieren und Gestalten. Thomas Alker 1. Auflage, 2009 ISBN Mein Computerheft 3/4 Thomas Alker 1. Auflage, 2009 ISBN 978-3-941132-32-0 Schreiben, Informieren und Gestalten Jahrgangsstufen 3 und 4 Lern- und Arbeitsheft GS-MCH34 Impressum Hinweis für Lehrerinnen

Mehr

Outlook 2010 für Windows. Grundkurs kompakt. Linda York 1. Ausgabe, Januar mit Übungsanhang K-OL2010-G-UA

Outlook 2010 für Windows. Grundkurs kompakt. Linda York 1. Ausgabe, Januar mit Übungsanhang K-OL2010-G-UA Linda York 1. Ausgabe, Januar 2011 Outlook 2010 für Windows Grundkurs kompakt mit Übungsanhang K-OL2010-G-UA Inhalt Zu diesem Buch 4 1 Erste Schritte mit Outlook 7 1.1 Outlook starten...8 1.2 Das Outlook-Anwendungsfenster...8

Mehr

Windows 10 Grundlagen. Markus Krimm. 2. Ausgabe, Dezember 2015 ISBN W10

Windows 10 Grundlagen. Markus Krimm. 2. Ausgabe, Dezember 2015 ISBN W10 Windows 0 Grundlagen Markus Krimm 2. Ausgabe, Dezember 205 W0 ISBN 978-3-86249-59- Windows 0 kennenlernen Desktop, Startschaltfläche und Startmenü Nach der Anmeldung gelangen Sie zum Desktop Windows ist

Mehr

Outlook 2010 für Windows. Grundkurs kompakt. Linda York 2. Ausgabe, Januar 2012. inkl. zusätzlichem Übungsanhang K-OL2010-G-UA

Outlook 2010 für Windows. Grundkurs kompakt. Linda York 2. Ausgabe, Januar 2012. inkl. zusätzlichem Übungsanhang K-OL2010-G-UA Linda York 2. Ausgabe, Januar 2012 Outlook 2010 für Windows Grundkurs kompakt inkl. zusätzlichem Übungsanhang K-OL2010-G-UA 2 2 E-Mails senden Voraussetzungen Grundkenntnisse in der Textverarbeitung Grundlegende

Mehr

Windows XP Windows 7

Windows XP Windows 7 Umstieg von Windows XP auf Windows 7 DIE SYMBOLE IN DER TASKLEISTE Der Desktop des Standardarbeitsplatzes präsentiert sich unter Windows 7 nur mit dem Symbol und in der befinden

Mehr

2 DESKTOP, SYMBOLE, EINSTELLUNGEN

2 DESKTOP, SYMBOLE, EINSTELLUNGEN 2 DESKTOP, SYMBOLE, EINSTELLUNGEN 2.1 Desktop und Symbole Ein Großteil der Computerbedienung erfolgt über GUI 13 die grafische Benutzeroberfläche. Darunter versteht man die Technologie, wonach die Befehle

Mehr

Computerstammtisch Tegernau, Tutorial Grundlagen, Dateioperationen, Datensicherung (Screenshots und Erläuterungen beziehen sich auf Windows 7)

Computerstammtisch Tegernau, Tutorial Grundlagen, Dateioperationen, Datensicherung (Screenshots und Erläuterungen beziehen sich auf Windows 7) Computerstammtisch Tegernau, Tutorial Grundlagen, Dateioperationen, Datensicherung (Screenshots und Erläuterungen beziehen sich auf Windows 7) Wir haben beim letzten Mal gehört, wie wichtig es ist, dass

Mehr

Erste Schritte am Computer mit Windows 10. PC, Notebook und Tablet. Markus Krimm. 1. Ausgabe, 2. Aktualisierung, August 2016 ISBN

Erste Schritte am Computer mit Windows 10. PC, Notebook und Tablet. Markus Krimm. 1. Ausgabe, 2. Aktualisierung, August 2016 ISBN Erste Schritte am Computer mit Windows 10 Markus Krimm PC, Notebook und Tablet 1. Ausgabe, 2. Aktualisierung, August 2016 PE-ESCOM-W10 ISBN 978-3-86249-548-1 2 Mit Windows beginnen 2.2 Desktop, Startschaltfläche

Mehr

Alltagsaufgaben am PC problemlos meistern

Alltagsaufgaben am PC problemlos meistern Alltagsaufgaben am PC problemlos meistern Impressum PE-APC07 Autorin: Dr. Susanne Weber Inhaltliches Lektorat: Barbara Hirschwald 1. Ausgabe vom 4. Dezember 2007, Bodenheim, Germany Internet: www.herdt.com

Mehr

:LQGRZV([SORUHU &KULVWLQH%HHU

:LQGRZV([SORUHU &KULVWLQH%HHU Der Windows Explorer 1. Starten des Windows Explorers Die Aufgabe des Explorers ist die Verwaltung und Organisation von Dateien und Ordnern. Mit seiner Hilfe kann man u.a. Ordner erstellen oder Daten von

Mehr

Texte erstellen und bearbeiten mit Word 2007

Texte erstellen und bearbeiten mit Word 2007 Texte erstellen und bearbeiten mit Word 2007 ISBN 978-3-938178-87-4 HM-WW07TEB Autoren: Sabine Spieß, Charlotte von Braunschweig Inhaltliches Lektorat: Ortrun Grill 1. Ausgabe vom 14. Januar 2008 HERDT-Verlag

Mehr

Xpert Basiszertifikat IT-Kompetenz. Band 1 Computer und Internet. Jan Götzelmann, Barbara Hirschwald. 1. Ausgabe, Juli 2014

Xpert Basiszertifikat IT-Kompetenz. Band 1 Computer und Internet. Jan Götzelmann, Barbara Hirschwald. 1. Ausgabe, Juli 2014 Xpert Basiszertifikat IT-Kompetenz Jan Götzelmann, Barbara Hirschwald 1. Ausgabe, Juli 2014 Band 1 Computer und Internet mit Windows 8.1 und Internet Explorer 11 XP-BASIS1-W8 ISBN 978-3-86249-341-8 3Anwendungsprogramme

Mehr

Effektiver Umstieg auf Windows Vista. Impressum. Effektiver Umstieg auf Windows Vista. Autor: Thomas Alker. Inhaltliches Lektorat: Sabine Spieß

Effektiver Umstieg auf Windows Vista. Impressum. Effektiver Umstieg auf Windows Vista. Autor: Thomas Alker. Inhaltliches Lektorat: Sabine Spieß Effektiver Umstieg auf Windows Vista Impressum UM-V Autor: Thomas Alker Inhaltliches Lektorat: Sabine Spieß Effektiver Umstieg auf Windows Vista 1. Ausgabe vom 15. Februar 2008 HERDT-Verlag für Bildungsmedien

Mehr

Novell. GroupWise 2012 effizient einsetzen. Peter Wies. 1. Ausgabe, Mai 2012

Novell. GroupWise 2012 effizient einsetzen. Peter Wies. 1. Ausgabe, Mai 2012 Peter Wies 1. Ausgabe, Mai 2012 Novell GroupWise 2012 effizient einsetzen GW2012 Impressum Matchcode: GW2012 Autor: Peter Wies Produziert im HERDT-Digitaldruck 1. Ausgabe, Mai 2012 HERDT-Verlag für Bildungsmedien

Mehr

3 ORDNER UND DATEIEN. 3.1 Ordner Ordner anlegen

3 ORDNER UND DATEIEN. 3.1 Ordner Ordner anlegen PC EINSTEIGER Ordner und Dateien 3 ORDNER UND DATEIEN Themen in diesem Kapitel: Erstellung von Ordnern bzw Dateien Umbenennen von Datei- und Ordnernamen Speicherung von Daten 3.1 Ordner Ordner sind wie

Mehr

Microsoft Windows 7 Basiswissen. Begleitheft für Computer-Einsteiger

Microsoft Windows 7 Basiswissen. Begleitheft für Computer-Einsteiger Microsoft Windows 7 Basiswissen Begleitheft für Computer-Einsteiger Verlag: readersplanet GmbH Neuburger Straße 108 94036 Passau http://verlag.readersplanet-fachbuch.de info@readersplanet.com Tel.: +49

Mehr

Verzeichnisstruktur: Dateien, Ordner und Laufwerke unter Windows 7

Verzeichnisstruktur: Dateien, Ordner und Laufwerke unter Windows 7 Dokumentation : Dateien, Ordner und Laufwerke unter Windows 7 Hilfestellung beim Aufbau einer Ordnerstruktur im Windows Explorer Inhaltsverzeichnis 1 Anlass...1 2 Version...1 3 Was sind Dateien?...2 4

Mehr

Visio 2010. für Windows. Konrad Stulle. 1. Ausgabe, Januar 2011. Grundlagen

Visio 2010. für Windows. Konrad Stulle. 1. Ausgabe, Januar 2011. Grundlagen Konrad Stulle 1. Ausgabe, Januar 2011 Visio 2010 für Windows Grundlagen V2010 I Visio 2010 - Grundlagen Zu diesem Buch...4 1 Visio kennenlernen...6 1.1 Das Programm Visio... 6 1.2 Visio starten und beenden...

Mehr

1 Was ist Windows?...15

1 Was ist Windows?...15 Inhalt 1 Was ist Windows?...15 1.1 Verstehen, was ein Computer ist... 16 1.2 Aufgaben eines Betriebssystems... 17 1.3 Die verschiedenen Windows-Versionen... 18 1.4 Zusammenfassung... 20 2 Maus, Tastatur

Mehr

Mit dem Explorer arbeiten

Mit dem Explorer arbeiten Starten Sie den Explorer, und blenden Sie die Symbolleiste ein, wenn diese nicht sichtbar ist. Bewegen Sie den Mauszeiger zur Schaltfläche Maustaste, es öffnet sich das Kontextmenü. und drücken Sie die

Mehr

Dateiverwaltung mit dem Datei-Explorer

Dateiverwaltung mit dem Datei-Explorer Dateiverwaltung mit dem Datei-Explorer Hinweis: Die Beschreibungen für die Aktionen mit Dateien gelten jeweils für Ordner analog. Die Symbolleiste für den Schnellzugriff Sie können Aktionen wie Umbenennen,

Mehr

Dateiansichten in Ordnern

Dateiansichten in Ordnern Dateien und Ordner Das Ordnen und Organisieren von Dateien ist das A und O, wenn es darum geht, effektiv mit dem Computer zu arbeiten. Nur wer Ordnung hält und seinen Datenbestand logisch organisiert,

Mehr

Ausbildungsziel: Einrichtung eigener Ordner und Ablage von Dateien mit Hilfe des Datei-Explorer

Ausbildungsziel: Einrichtung eigener Ordner und Ablage von Dateien mit Hilfe des Datei-Explorer Ausbildungsziel: Einrichtung eigener Ordner und Ablage von Dateien mit Hilfe des Datei-Explorer 1. Grundlagen Wie in jedem Haus, Büro, Zimmer, Schrank, etc muß auch im Computer eine Ordnung eingehalten

Mehr

Dateiverwaltung mit dem Windows-Explorer

Dateiverwaltung mit dem Windows-Explorer Dateiverwaltung mit dem Windows-Explorer Hinweis: Die Beschreibungen für die Aktionen mit Dateien gelten jeweils für Ordner analog. Sie können Aktionen wie Umbenennen, Löschen, Kopieren und Verschieben

Mehr

Xpert Europäischer ComputerPass. Xpert Starter. Konrad Stulle, Jan Götzelmann. 1. Ausgabe, 2. Aktualisierung, November 2013

Xpert Europäischer ComputerPass. Xpert Starter. Konrad Stulle, Jan Götzelmann. 1. Ausgabe, 2. Aktualisierung, November 2013 Xpert Europäischer ComputerPass Konrad Stulle, Jan Götzelmann 1. Ausgabe, 2. Aktualisierung, November 2013 Xpert Starter (mit Windows 7, Office 2010 und Internet Explorer 9) XP-START-W7O2010 3 Xpert -

Mehr

Dateiverwaltung mit dem Windows-Explorer

Dateiverwaltung mit dem Windows-Explorer Dateiverwaltung mit dem Windows-Explorer Hinweis: Die Beschreibungen für die Aktionen mit Dateien gelten jeweils für Ordner analog. Sie können Aktionen wie Umbenennen, Löschen, Kopieren und Verschieben

Mehr

6. Dateien und Ordner verwalten

6. Dateien und Ordner verwalten 6. Dateien und Ordner verwalten Übungsbeispiel Sie werden lernen, Daten zu kopieren, zu verschieben, zu löschen und den Papierkorb zu verwalten. Um Daten zu transportieren, werden Sie lernen Daten schnell

Mehr

Windows 8.1. Grundkurs kompakt. Markus Krimm, Peter Wies 1. Ausgabe, Januar 2014. inkl. zusätzlichem Übungsanhang K-W81-G-UA

Windows 8.1. Grundkurs kompakt. Markus Krimm, Peter Wies 1. Ausgabe, Januar 2014. inkl. zusätzlichem Übungsanhang K-W81-G-UA Markus Krimm, Peter Wies 1. Ausgabe, Januar 2014 Windows 8.1 Grundkurs kompakt inkl. zusätzlichem Übungsanhang K-W81-G-UA 1.3 Der Startbildschirm Der erste Blick auf den Startbildschirm (Startseite) Nach

Mehr

Office 365 Der digitale Arbeitsplatz in der Cloud. Effizient im Team arbeiten und kommunizieren mit Office-Online-Apps.

Office 365 Der digitale Arbeitsplatz in der Cloud. Effizient im Team arbeiten und kommunizieren mit Office-Online-Apps. Office 365 Der digitale Arbeitsplatz in der Cloud Markus Krimm. Ausgabe, Dezember 206 Effizient im Team arbeiten und kommunizieren mit Office-Online-Apps O365-OLA ISBN 978-3-86249-669-3 Office 365 kennenlernen.

Mehr

Modul 1 - Betriebssystem

Modul 1 - Betriebssystem Modul 1 - Betriebssystem Seite 1 / 20 Ein Betriebssystem steuert das Zusammenspiel der verschiedenen Geräte, die für den Betrieb eines Computers nötig sind. Es stellt dabei die Verbindung zwischen den

Mehr

3 ORDNER UND DATEIEN. 3.1 Ordner

3 ORDNER UND DATEIEN. 3.1 Ordner Ordner und Dateien PC-EINSTEIGER 3 ORDNER UND DATEIEN Themen in diesem Kapitel: Erstellung von Ordnern bzw Dateien Umbenennen von Datei- und Ordnernamen Speicherung von Daten 3.1 Ordner Ordner sind wie

Mehr

Erste Schritte mit dem Notebook. Markus Krimm, Susanne Weber 1. Ausgabe, unter Windows 8.1 PE-ESNOTEW81

Erste Schritte mit dem Notebook. Markus Krimm, Susanne Weber 1. Ausgabe, unter Windows 8.1 PE-ESNOTEW81 Markus Krimm, Susanne Weber 1. Ausgabe, 2014 Erste Schritte mit dem Notebook unter Windows 8.1 PE-ESNOTEW81 Das Notebook kennenlernen Kapitel 1 Damit Sie mit dem Computer kommunizieren können, benötigen

Mehr

Übungsaufgaben zu Windows 8.1 (Musterlösung)

Übungsaufgaben zu Windows 8.1 (Musterlösung) Übungsaufgaben zu Windows 8.1 - Musterlösung Seite 1 von 6 Übungsaufgaben zu Windows 8.1 (Musterlösung) Nachfolgend die Musterlösung zu den einzelnen Übungsaufgaben. In vielen Fällen gibt es unterschiedliche

Mehr

1 Computerbenutzung Der Computer... 7

1 Computerbenutzung Der Computer... 7 INHALT 1 Computerbenutzung 7 1.1 Der Computer... 7 1.1.1 Der PC und seine Zusatzgeräte... 9 1.1.2 Den Computer ein- und ausschalten... 11 1.1.3 Die Computertastatur... 13 1.1.4 Arbeiten mit Fingergesten...

Mehr

Das Smartphone mit Android 6.x. Kommunikation & Organisation Fotos, Videos & Medien. Markus Krimm. 1. Ausgabe, Juli 2016 ISBN

Das Smartphone mit Android 6.x. Kommunikation & Organisation Fotos, Videos & Medien. Markus Krimm. 1. Ausgabe, Juli 2016 ISBN Markus Krimm 1. Ausgabe, Juli 016 ISBN 978-3-8649-591-7 Das Smartphone mit Android 6.x Kommunikation & Organisation Fotos, Videos & Medien K-SMART-AND6X-G Erste Schritte Apps beenden Nachdem Sie eine App

Mehr

Symbole: für Programme, Ordner, Dateien -

Symbole: für Programme, Ordner, Dateien - Der Desktop (von Windows) Aufbau des Desktops (= englisch für Arbeitsfläche, Schreibtischplatte): Arbeitsplatz: Zugriff auf Dateien und Ordner Papierkorb: Gelöschte Dateien landen erst mal hier. Symbole:

Mehr

1 Computerbenutzung 7 1.1 Der Computer... 7

1 Computerbenutzung 7 1.1 Der Computer... 7 PC-EINSTEIGER Inhalt INHALT 1 Computerbenutzung 7 1.1 Der Computer... 7 1.1.1 Der PC und seine Zusatzgeräte... 9 1.1.2 Den Computer einschalten... 11 1.1.3 Den Computer ausschalten... 12 1.1.4 Die Computertastatur...

Mehr

mit dem Betriebssystem

mit dem Betriebssystem Klasse: 10ME-HME Grundlagen im Umgang WP-Informationstechnik mit dem Betriebssystem Vorbemerkung: Die hier dargestellten Lösungen wurden von den Schülern in unterschiedlichen Dokumenten erarbeitet, welche

Mehr

Schaltfläche Start/Drucker und Faxgeräte, mit rechter Maustaste auf Druckersymbol klicken, Befehl Eigenschaften wählen.

Schaltfläche Start/Drucker und Faxgeräte, mit rechter Maustaste auf Druckersymbol klicken, Befehl Eigenschaften wählen. Fragen und Antworten zu Modul 2 Computerbenutzung 1. Wie kann man die Schriftart der einzelnen Menüs verändern? Mit rechter Maustaste auf Desktop klicken, Befehl Eigenschaften, Register Darstellung, Erweitert,

Mehr

1 Grundlagen 9. 2 Tablet-PC-Bedienung, Apps. 3 Laufwerke, Ordner. Inhaltsverzeichnis. Liebe Leserin, lieber Leser 7. und Hilfe 53.

1 Grundlagen 9. 2 Tablet-PC-Bedienung, Apps. 3 Laufwerke, Ordner. Inhaltsverzeichnis. Liebe Leserin, lieber Leser 7. und Hilfe 53. Inhaltsverzeichnis Liebe Leserin, lieber Leser 7 1 Grundlagen 9 Ein erster kurzer Überblick...10 Sie können loslegen!... 13 Arbeiten mit dem Desktop...18 Der Umgang mit Fenstern...36 Weitere Desktop-Funktionen...44

Mehr

Microsoft Word 2010. Einführung. Microsoft Word 2010 - Einführung

Microsoft Word 2010. Einführung. Microsoft Word 2010 - Einführung Microsoft Word 2010 Einführung Martina Hoffmann-Seidel Otto-Hirsch-Straße 34, 71686 Remseck www.hoffmann-seidel.de, info@hoffmann-seidel.de Seite 1 Inhaltsverzeichnis Grundlagen... 3 Das Word-Anwendungsfenster...

Mehr

Effektiver Umstieg auf Windows 10. mit Übungsanhang. Markus Krimm. 2. Ausgabe, Oktober 2016 ISBN UM-W10-UA

Effektiver Umstieg auf Windows 10. mit Übungsanhang. Markus Krimm. 2. Ausgabe, Oktober 2016 ISBN UM-W10-UA Eektiver Umstieg auf Windows 10 Markus Krimm mit Übungsanhang 2. Ausgabe, Oktober 2016 ISBN 978-3-86249-494-1 UM-W10-UA 1 Der schnelle Einstieg in Windows 10 Das neue Windows 10 Desktop, Apps und vieles

Mehr

2 Software Grundlagen 2.3 Windows 7

2 Software Grundlagen 2.3 Windows 7 2 Software Grundlagen 2.3 Windows 7 p Start-Bildschirm Nach dem Einschalten des PC meldet er sich nach kurzer Zeit (je nach Prozessor) mit dem folgenden Bildschirm (Desktop): Der Desktop enthält u. a.

Mehr

Erste Schritte am Computer

Erste Schritte am Computer Erste Schritte am Computer Impressum PE-ESCOM07 Autorin: Dr. Susanne Weber Inhaltliches Lektorat: Charlotte von Braunschweig 1. Ausgabe vom 14. Juni 2007 HERDT-Verlag, Bodenheim, Germany Internet: www.herdt.com

Mehr

PowerPoint 2010 für Windows. Grundkurs kompakt. Charlotte von Braunschweig 1. Ausgabe, März 2011. inkl. zusätzlichem Übungsanhang K-POW2010-G-UA

PowerPoint 2010 für Windows. Grundkurs kompakt. Charlotte von Braunschweig 1. Ausgabe, März 2011. inkl. zusätzlichem Übungsanhang K-POW2010-G-UA Charlotte von Braunschweig 1. Ausgabe, März 2011 PowerPoint 2010 für Windows Grundkurs kompakt inkl. zusätzlichem Übungsanhang K-POW2010-G-UA Impressum Matchcode: K-POW2010-G-UA Autorin: Charlotte von

Mehr

Mein Computerheft. Grundlagen

Mein Computerheft. Grundlagen Mein Computerheft Grundlagen Name: 1a Rund um den Computer! Mit dem Computer allein kannst du nichts anfangen. Man braucht weitere Geräte, die an den Computer angeschlossen werden. Am Bildschirm (Monitor)

Mehr

Desktop Schultz Informatik 1

Desktop Schultz Informatik 1 Desktop Schultz Informatik 1 Welche Laufwerke sind eingerichtet? Systemübersicht Führen Sie einen Doppelklick auf das Desktopsymbol Arbeitsplatz aus und Sie erhalten diese Übersicht. Sie sehen sofort,

Mehr

Word 2010 für Windows. Grundkurs kompakt. Sabine Spieß 1. Ausgabe, März 2011. inkl. zusätzlichem Übungsanhang K-WW2010-G-UA

Word 2010 für Windows. Grundkurs kompakt. Sabine Spieß 1. Ausgabe, März 2011. inkl. zusätzlichem Übungsanhang K-WW2010-G-UA Sabine Spieß 1. Ausgabe, März 2011 Word 2010 für Windows Grundkurs kompakt inkl. zusätzlichem Übungsanhang K-WW2010-G-UA Inhalt Zu diesem Buch 4 1 Word kennenlernen 7 1.1 Textverarbeitung mit Word...8

Mehr

1.1.1 Textverarbeitungsprogramm starten, beenden; Dokument öffnen, schließen

1.1.1 Textverarbeitungsprogramm starten, beenden; Dokument öffnen, schließen MS Word 2016 Einführung Programm verwenden 1 PROGRAMM VERWENDEN Microsoft Word 2016 ist der offizielle Name des Textverarbeitungsprogramms von Microsoft. In der vorliegenden Lernunterlage wird das Programm

Mehr

TYPO3 CMS 6.2. Grundlagen für Redakteure und Integratoren. Karen Falkenberg. 1. Ausgabe, August 2014 TYPO362

TYPO3 CMS 6.2. Grundlagen für Redakteure und Integratoren. Karen Falkenberg. 1. Ausgabe, August 2014 TYPO362 TYPO3 CMS 6.2 Karen Falkenberg 1. Ausgabe, August 2014 Grundlagen für Redakteure und Integratoren TYPO362 5 TYPO3 CMS 6.2 - Grundlagen für Redakteure und Integratoren 5 Webelemente In diesem Kapitel erfahren

Mehr

Information, Kommunikation, Administration (IKA) KZU Buch 1. Siegmund Dehn, Katrin Dinger, Sabine Spieß sowie ein HERDT-Autorenteam

Information, Kommunikation, Administration (IKA) KZU Buch 1. Siegmund Dehn, Katrin Dinger, Sabine Spieß sowie ein HERDT-Autorenteam Information, Kommunikation, Administration (IKA) Siegmund Dehn, Katrin Dinger, Sabine Spieß sowie ein HERDT-Autorenteam KZU Buch 1 1. Ausgabe, Juli 2014 BS-IKA-KZU-1 3 IKA KZU Buch 1 3 Dateien und Ordner

Mehr

Schnellübersichten. Windows 10 - Grundkurs kompakt

Schnellübersichten. Windows 10 - Grundkurs kompakt Schnellübersichten Windows 10 - Grundkurs kompakt 1 Windows kennenlernen 2 2 Desktop und Apps 3 3 Fenster bedienen 4 4 Explorer kennenlernen 5 5 Explorer anpassen 6 6 Dateien und Ordner verwalten 7 7 Elemente

Mehr

Inhaltsverzeichnis... 1. Dokumentverwaltung... 2. Organisation von Dokumenten... 2. Ordner erstellen... 2. Dokumente im Dateisystem behandeln...

Inhaltsverzeichnis... 1. Dokumentverwaltung... 2. Organisation von Dokumenten... 2. Ordner erstellen... 2. Dokumente im Dateisystem behandeln... Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 Dokumentverwaltung... 2 Organisation von Dokumenten... 2 Die Dialogfenster ÖFFNEN und SPEICHERN UNTER... 2 Ordner erstellen... 2 Dokumente im Dateisystem behandeln...

Mehr

Globale Tastenkombinationen für Windows

Globale Tastenkombinationen für Windows Globale Tastenkombinationen für Windows 1 Es gibt zahlreiche Tastenkombinationen, die ziemlich global funktionieren. Global bedeutet in diesem Zusammenhang, dass Sie solche Tastenkombinationen fast überall

Mehr

Microsoft Office PowerPoint für Windows POW2007F. Autorin: Tina Wegener. Inhaltliches Lektorat: Sabine Spieß

Microsoft Office PowerPoint für Windows POW2007F. Autorin: Tina Wegener. Inhaltliches Lektorat: Sabine Spieß POW2007F Autorin: Tina Wegener Inhaltliches Lektorat: Sabine Spieß 1. Ausgabe, 2. Aktualisierung, September 2011 HERDT-Verlag für Bildungsmedien GmbH, Bodenheim Microsoft Office PowerPoint 2007 für Windows

Mehr

2 FENSTERTECHNIKEN. Windows 7 Kompakt

2 FENSTERTECHNIKEN. Windows 7 Kompakt FENSTERTECHNIKEN In der Version Windows 7 werden neue Techniken zur Fensterpositionierung angeboten. So können mit Aero-Peek, Aero-Snap und Aero-Shake rasch besonders wirkungsvolle Einstellungen durchgeführt

Mehr

Schmiieinstieq. Windows 8 für bummies. Andy Rathbone. Übersetzung aus dem Amerikanischen. i/on Marion Thomas

Schmiieinstieq. Windows 8 für bummies. Andy Rathbone. Übersetzung aus dem Amerikanischen. i/on Marion Thomas Andy Rathbone Windows 8 für bummies Schmiieinstieq Übersetzung aus dem Amerikanischen i/on Marion Thomas WILEY- VCH WILEY-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA Sinn Inhaltsverzeichnis Über den Autor 7 Über die Übersetzerin

Mehr

Word Kapitel 1 Grundlagen Lektion 1 Benutzeroberfläche

Word Kapitel 1 Grundlagen Lektion 1 Benutzeroberfläche Word Kapitel 1 Grundlagen Lektion 1 Benutzeroberfläche Elemente der Benutzeroberfläche Sie kennen nach dieser Lektion die Word-Benutzeroberfläche und nutzen das Menüband für Ihre Arbeit. Aufgabe Übungsdatei:

Mehr

Windows 10. Die Anleitung in Bildern. von Robert Klaßen

Windows 10. Die Anleitung in Bildern. von Robert Klaßen Windows 10 Die Anleitung in Bildern von Robert Klaßen 1 So bedienen Sie Ihren Computer 10 So funktioniert die Maus 12 Windows mit dem Touchpad steuern 14 Windows auf dem Tablet 16 Windows per Tastatur

Mehr

Ute Kalff Windows7 www.utekalff.de. Zusammenfassung aus Windows-Hilfe

Ute Kalff Windows7 www.utekalff.de. Zusammenfassung aus Windows-Hilfe Zusammenfassung aus Windows-Hilfe Anmerkung: Peek, Shake und Desktophintergrund-Diashow sind nicht in Windows 7 Home Basic oder Windows 7 Starter enthalten. Öffnen Sie in der Systemsteuerung den Eintrag

Mehr

Übung 1. Explorer. Paint. Paint. Explorer

Übung 1. Explorer. Paint. Paint. Explorer Seite 1 Übung 1 1. Öffnen Sie das Programm PAINT 2. Maximieren Sie das Fenster 3. Verkleinern Sie das Fenster (Nicht Minimieren!!) 4. Öffnen Sie ZUSÄTZLICH zu PAINT den Windows Explorer 5. Verkleinern

Mehr

1PROGRAMM VERWENDEN. 1.1 Arbeiten mit Dokumenten. 1.1.1 Textverarbeitungsprogramm starten, beenden; Dokument öffnen, schließen

1PROGRAMM VERWENDEN. 1.1 Arbeiten mit Dokumenten. 1.1.1 Textverarbeitungsprogramm starten, beenden; Dokument öffnen, schließen 1PROGRAMM VERWENDEN Microsoft Office WORD 2007 ist der offizielle Name des Textverarbeitungsprogramms von Microsoft. In der vorliegenden Lernunterlage wird das Programm unter dem Betriebssystem Windows

Mehr

POWERPOINT 2010. Präsentationen erstellen und gestalten Grundlagen

POWERPOINT 2010. Präsentationen erstellen und gestalten Grundlagen POWERPOINT 2010 Präsentationen erstellen und gestalten Grundlagen POWERPOINT 2010 Grundlagen PPT2010 / GL / PPT10-1 PPT10-1 Autor: Dr. Harald Bartholmeß 1. Auflage: April 2012 Dr. Harald Bartholmeß,

Mehr

Effektiver Umstieg auf Windows 8.1 Markus Krimm

Effektiver Umstieg auf Windows 8.1 Markus Krimm Eektiver Umstieg auf Windows 8.1 Markus Krimm UM-W81 1. Ausgabe, Dezember 2013 1 Der schnelle Einstieg in Windows 8.1 Der Startbildschirm Ihre Schaltzentrale 1 Windows 8.1 Machen Sie sich mit dem neuen

Mehr

Microsoft Press. Windows 10. Auf einen Blick. Bearbeitet von Nancy Muir Boysen

Microsoft Press. Windows 10. Auf einen Blick. Bearbeitet von Nancy Muir Boysen Microsoft Press Windows 10 Auf einen Blick Bearbeitet von Nancy Muir Boysen 1. Auflage 015. Taschenbuch. XVI, 9 S. Paperback ISBN 978 8690 17 5 Format (B x L):, x 17, cm Weitere Fachgebiete > EDV, Informatik

Mehr

Einstieg in die Mac-Welt mit OS X Lion. Grundkurs kompakt. Andreas Konitzer 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, Juli 2012 K-MAC1-G

Einstieg in die Mac-Welt mit OS X Lion. Grundkurs kompakt. Andreas Konitzer 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, Juli 2012 K-MAC1-G Einstieg in die Mac-Welt mit OS X Lion Andreas Konitzer. Ausgabe,. Aktualisierung, Juli 0 Grundkurs kompakt K-MAC-G 4 Datenträger und Festplatten 4. Dateien auf CD und DVD brennen Das Betriebssystem kann

Mehr

5 (c) Elmar Weigel. 2.2 Das Betriebssystem Windows XP. Quick - Soft

5 (c) Elmar Weigel. 2.2 Das Betriebssystem Windows XP. Quick - Soft 2.2 Das Betriebssystem Windows XP 5 (c) Elmar Weigel p Der Start-Bildschirm Nach dem PC-Start meldet sich das Betriebssystem mit einem hellgrauen Desktop oder mit einem Bild als Hintergrund und - am unteren

Mehr

Arbeiten mit Dateien und Ordnern

Arbeiten mit Dateien und Ordnern Arbeiten mit Dateien und Ordnern 1 Erstellen einer neuen Bibliothek 9 Einbeziehen von Ordnern in eine Bibliothek 9 Arbeiten mit Dateien und Ordnern In diesem Artikel Verwenden von Bibliotheken für den

Mehr

Hans-Christoph Reitz 1. Ausgabe, Oktober 2011. Dateien, Ordner und Programme Ordnung schaffen mit Windows 7 PE-ORDW7

Hans-Christoph Reitz 1. Ausgabe, Oktober 2011. Dateien, Ordner und Programme Ordnung schaffen mit Windows 7 PE-ORDW7 Hans-Christoph Reitz 1. Ausgabe, Oktober 2011 Dateien, Ordner und Programme Ordnung schaffen mit Windows 7 PE-ORDW7 Dateien, Ordner und Programme Das ist Ihre Ausgangslage ; Sie möchten Ihren Computer

Mehr

Schnell und sicher im Internet arbeiten. mit dem Internet Explorer 9. Markus Krimm. 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, April 2012. Grundlagen INT-IE9

Schnell und sicher im Internet arbeiten. mit dem Internet Explorer 9. Markus Krimm. 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, April 2012. Grundlagen INT-IE9 Markus Krimm 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, April 2012 Schnell und sicher im Internet arbeiten mit dem Internet Explorer 9 Grundlagen INT-IE9 3 Schnell und sicher im Internet arbeiten mit dem Internet

Mehr

ECDL Base kompakt. Thomas Alker, Markus Krimm, Peter Wies 1. Ausgabe, März 2014. (mit Windows 7 und Office 2010) Syllabus 1 und 5

ECDL Base kompakt. Thomas Alker, Markus Krimm, Peter Wies 1. Ausgabe, März 2014. (mit Windows 7 und Office 2010) Syllabus 1 und 5 ECDL Base kompakt Thomas Alker, Markus Krimm, Peter Wies 1. Ausgabe, März 2014 (mit Windows 7 und Office 2010) Syllabus 1 und 5 K-ECDLB-W7O2010 Computer-Grundlagen (mit Windows 7), Syllabus 1 Online-Grundlagen

Mehr

Word 2016 Grundlagen. Thomas Alker, Charlotte von Braunschweig. 1. Ausgabe, November 2015 ISBN 978-3-86249-532-0 WW2016CC

Word 2016 Grundlagen. Thomas Alker, Charlotte von Braunschweig. 1. Ausgabe, November 2015 ISBN 978-3-86249-532-0 WW2016CC Word 2016 Grundlagen Thomas Alker, Charlotte von Braunschweig 1. Ausgabe, November 2015 WW2016CC ISBN 978-3-86249-532-0 Grundlegende Techniken 2 2.7 Formatierungszeichen einblenden Zur Kontrolle des eingegebenen

Mehr

Windows 8. Die Anleitung in Bildern. von Robert Klaßen

Windows 8. Die Anleitung in Bildern. von Robert Klaßen Windows 8 Die Anleitung in Bildern von Robert Klaßen 1 So bedienen Sie Ihren Computer 10 So funktioniert die Maus 12 Windows mit dem Touchpad steuern 14 Windows auf dem Tablet 16 Windows per Tastatur steuern

Mehr