Produktivität, Flexibilität und Individualität: Mobilität im Mittelstand. Die Mittelstands-Initiative von Toshiba

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Produktivität, Flexibilität und Individualität: Mobilität im Mittelstand. Die Mittelstands-Initiative von Toshiba"

Transkript

1 Produktivität, Flexibilität und Individualität: Mobilität im Mittelstand Die Mittelstands-Initiative von Toshiba Martin Puscher, Geschäftsführer performance for growth GmbH Copyright 2007 Toshiba Corporation. All rights reserved.

2 Inhalt und Ziel der Schulung Überblick Mobilität im Mittelstand Nutzen Kunden und ihre Anforderungen Mehrwerte Integration der Partner-Mehrwerte

3 slide: 3 Mobilität im Mittelstand Überall und jederzeit.

4 Mobilität im Mittelstand Mobilität im Mittelstand mehr als eine Welle. slide: 4

5 slide: 5 Mobilität im Mittelstand unter der Oberfläche ist mehr.

6 slide: 6 Mobilität im Mittelstand Wer Nutzen sät, erntet mehr!

7 slide: 7 Mobilität im Mittelstand Was erwarten Entscheider!

8 Mobilität im Mittelstand Unterschiedliche Erwartungen! Der klassische Unternehmer. Perfektion in der Kernleistung und den unterstützenden Prozessen hat das Unternehmen nach vorne gebracht. Mobilität muss die Unternehmensprozesse unterstützen. Der moderne Unternehmer. Verbesserung und Geschwindigkeit sind die Triebfeder des Unternehmens. Mobilität muss die kundenorientierten Prozesse unterstützen. Der analytische Unternehmer. Produktivität und Kostenmanagement sind wichtige interne Ziele. Mobilität ist Mittel zum Zweck, aber unersetzlich als Beschleuniger der Produktivität. Der Next-Generation Unternehmer. Flexibilität und Virtualität sind Teil des Geschäftskonzepts. Kommunikation auf allen Kanälen bestimmt den Alltag. Mobilität ist selbstverständlich und muss perfekt passen.. slide: 8

9 Mobilität im Mittelstand Verteilung IT Entscheidertypen Bauch- Entscheider; Risiko- Technologe; 6% Vermeider; 19% 30% Service- Orientierte; 20% Pragmatiker; 25% Quelle: TechConsult, April 2008 slide: 9

10 IT Entscheidertypen Hinhören und erkennen Risikovermeider (30 %) Setzt auf Bewährtes. Verlangt nach Referenzen. Lange Entscheidungswege. Abwägendes Verhalten. Pragmatiker (25 %) Service-Orientierte (20 %) Technologe (19 %) Setzt auf Bewährtes. Verlangt nach Anpassungsfähigkeit Mittlere bis kurze Entscheidungswege. Pragmatisches Verhalten. Setzt auf Service und Kundennähe. Verlangt nach SLA s. Mittlere bis lange Entscheidungswege. Professionelles Verhalten. Setzt auf Innovation. Verlangt technologische Spitzenleistung. Mittlere bis kurze Entscheidungswege. Sachliches Verhalten. Bauchentscheider (6 %) Setzt auf Sympathie und Vertrauen. Verlangt Commitments. Kurze bis mittlere Entscheidungswege. Emotionales Verhalten. slide: 10

11 Der unternehmerische Entscheider - Nutzenhierarchie Direkter wirtschaftlicher Nutzen Indirekter wirtschaftlicher Nutzen Virtueller Nutzen (extern / intern) Nutzenversprechen Geringere Kosten in Administration und Betrieb durch einheitliches System- Management Mehr produktive Arbeitszeit durch intelligentes Remote-Management und garantierte Ausfall-Sicherheit Verbesserte Kundenprofitabilität durch schnellere Information und bessere Erreichbarkeit Verbesserte Sicherheit durch aktives Risikomanagement Guter Ruf durch konsequente Kundenorientierung und durchgängige Prozessoptimierung Gesteigerte Motivation der Mitarbeiter durch fehlerfreie und exzellente Arbeitsmittel Wir verstehen ihre unternehmerischen Anforderungen und unterstützen sie durch Produkte, Technologien, Services und Informationen bei der besseren Erreichung der gesetzten Ziele slide: 11

12 Der nutzenden Leistungsträger - Nutzenhierarchie Direkter wirtschaftlicher Nutzen Indirekter wirtschaftlicher Nutzen Virtueller Nutzen (extern / intern) Value Proposition Mehr produktive Arbeitszeit durch unsichtbare Leistungsmerkmale (Remote-, Memory-Management etc.) Weniger Bedienerfehler durch aktives System-Management Verbesserte Nutzbarkeit durch innovative Kommunikations-Komponenten (VoIP, UMTS, WebCam) Verbesserte Bedienerfreundlichkeit durch Click-to-Service-Funktionen Guter Ruf durch konsequente Kundenorientierung und durchgängige Prozessoptimierung Gesteigerte Motivation der Mitarbeiter durch fehlerfreie und exzellente Arbeitsmittel Toshiba, Intel und ihre Partner verstehen meine Arbeits-Anforderungen und unterstützen mich durch Produkte, Technologien, Services und Informationen bei der besseren Erreichung meiner gesetzten Ziele slide: 12

13 Der abwägende Technologieexperte - Nutzenhierarchie Direkter wirtschaftlicher Nutzen Indirekter wirtschaftlicher Nutzen Virtueller Nutzen (extern / intern) Value Proposition Geringerer Personalaufwand in Administration und Betrieb durch einheitliches System-Management (Imaging, Updating, Remote-Services) Geringere Folgekosten durch bereits enthaltene Technologien (VoIP, VpN, Webcam etc.) Verbesserte Performance der Nutzer und weniger Supportfälle Verbesserte Sicherheit durch aktives Risikomanagement Einfache Integration in das Systemumfeld Guter Ruf durch konsequente Mitarbeiterorientierung und durchgängige Prozessoptimierung Gesteigerte Zufriedenheit der Nutzer und gesteigertes Ansehen durch fehlerfreie und exzellente Arbeitsmittel Toshiba, Intel und ihre Partner verstehen meine unternehmerischen Anforderungen und unterstützen mich durch Produkte, Technologien, Services und Informationen bei der besseren Erreichung meiner gesetzten Ziele slide: 13

14 Unternehmens-Nutzen (Mobilität) Kosten Kosten senken durch geringere Servicekosten Kosten senken durch geringere Anpassungskosten Kosten senken durch geringeres Ausfall-Risiko Kosten senken durch verbessertes Remote-Management Produktivität Produktivität steigern durch gesenkte Ausfall- und Stillstandszeiten Produktivität verbessern durch optimierte Bedienerkonzepte Produktivität erhöhen durch gesicherte Verbindungen (Zugriffe) Produktivität erhöhen durch verlängerte Akku-Laufzeiten Flexibilität Neuen Anforderungen gegenüber flexibel reagieren Notwendige Anpassungen schnell und sicher umsetzen Technologische Anforderungen mit hoher Qualität umsetzen Schnelle Entscheidungen ermöglichen, dank überschaubarer Abhängigkeiten Ansehen Verbesserung des Ansehens bei Kunden und Lieferanten (QoS) Verbesserung des Ansehens bei Banken (Rating) Verbesserung des Ansehens in der Branche (Benchmarking) Erhöhung der Mitarbeitermotivation (Zuverlässigkeit) slide: 14

15 Gedanken und Fragen unserer Entscheider Die eingesetzte Technologie muss das Unternehmen in puncto Produktivität voranbringen! Wir brauchen daher sparsame, kostensenkende IT-Lösungen. Mit den daraus resultierenden Ersparnissen können wir uns dann für neue innovative Prozesse aufstellen. Produktiver werden setzt erst einmal voraus, die IT- Betriebskosten zu senken, um investieren zu können. Neuanschaffungen müssen dann eine schnelle Performance zeigen, unseren Administrationsaufwand senken und gleichzeitig ein Gewinn für die Kommunikationsprozesse sein. 15 Produktiver werden heißt, sich auf den Job zu konzentrieren! Ich muss mobiler werden und brauche starke Kommunikationskanäle. Dabei will ich nicht über hochtechnologische Feinheiten nachdenken müssen. Es muss zu meinem Arbeitsstil passen. slide: 15

16 Der optimale Kunde Ca / ca. 250 Mitarbeiter Kunde mit vielen Außendienst-Mitarbeitern, der monatlich 10 Geräte kauft und zusätzlich Dienstleistung und Wartungsverträge abschließt An Optimierung der Abläufe interessiert, mittelständisch geprägt, offen für Beratungen Es findet ein Gespräch zur Bedarfsanalyse statt mit einem folgenden umfassenden Angebot Kunde bestellt wie angeboten und bezahlt durch Leasingvertrag Kleine und mittlere Unternehmen ohne eigene IT-Abteilung Kunde der Wert legt auf Qualität und Beratung. Und nicht zu sehr auf den Preis schaut Ein selbstbewußter Geschäftskunde Offen für Beratung, solvent, plant mittel- und langfristig slide: 16

17 Mehr Nutzen durch Mobilität = Mehr Chancen im Verkauf Unternehmerische und technologische Vorteile der Toshiba Produkte mit Intel- Technologie Partner- Mehrwerte für mobile Produkte und Lösungen slide: 17

18 Mit Partner-Mehrwerten mehr Kundenutzen schaffen Produktund Lösungsvorteile Partner- Mehrwerte Kunden- Nutzen slide: 18

19 Vom Produkt zur Lösung slide: 19

20 Eine kleine Übung: Angebot und Nachfrage Ihre individuellen Mehrwerte (Ihr Angebot) Beschreiben Sie auf den grünen Karten individuelle Mehrwerte (mit Bezug auf Mobilität), von denen Sie glauben, dass Ihre aktuellen und zukünftigen Kunden sich genau von diesen Mehrwerten überzeugen lassen. Beispiele: Proaktives Service-Management. Managed Services, Branchen Know-How etc. Die Anforderungen der Kunden (die Nachfrage) Beschreiben Sie auf den roten Karten individuelle Anforderungen des Kunden (mit Bezug auf Mobilität), von denen Sie wissen, dass Ihre bisherigen Kunden genau danach verlangt haben, unabhängig davon, ob Sie es selbst liefern konnten oder nicht. Beispiele: UMTS-Integration, Übernahme Support-Funktionen, Lizenz- Management, Leihgeräte für Zeitkräfte etc. Ziel: Stimmen Angebot und Nachfrage überein. slide: 20

21 Ansatz 1: Optimierung der Nutzenargumentation slide: 21

22 Nicht kaufen! Kaufen Nicht Kaufen slide: 22

23 Kaufen! Kaufen Nicht Kaufen slide: 23

24 Ansatz 2: Auswirkungen erkennen und Nutzen schaffen slide: 24

25 Die Problemtabelle als Mittel, um Auswirkungen zu erkennen Entscheidendes Problem Ursachen Lösung Ergebnis Kunden sind Langsam Nicht verfügbare unzufrieden mit anlaufende Produkte führen zu Liefertreue Aktionsverkäufe Umsatzausfällen Verkäufer verfügt über unzureichende Informationen im Verkaufsgespräch Sofortige Verfügbarkeit aller Bestände durch Onlineanbindung Kunden können sich auf die Information des Verkäufers verlassen! Informationen über Aktionspreise sind während des Kunden kontaktes nicht präsent. Aktionsware wird über Onlineanbindung auffällig präsentiert. Aktionsware wird tagesaktuell verkauft. Keine ungewollten Auftragsbestände. Kunde entscheidet sich für Produkte des Wettbewerbers. Bei Nichtverfügbarkeit empfiehlt der Verkäufer alternative Produkte aus dem verfügbaren Bestand. Bessere Ausnutzung des Warenbestandes. Weniger Stornos. Höhere Kundenzufriedenheit. Motivation im Verkauf sinkt weil nur Provision bei Nichtverfügbarkeit entfällt Verkäufer hat kaum Möglichkeiten alternative Produkte anzubieten. Bei Nichtverfügbarkeit empfiehlt der Verkäufer alternative Produkte aus dem verfügbaren Bestand. Verkäufer hat es selbst in der Hand alternative Produkte zu verkaufen. Höhere Motivation. Wettbewerber stören durch unregelmäßig ausgeführte Preisaktionen den Abverkauf Es dauert mehrere Tage bis die Rückmeldung über die Wettbewerbspreise in der Zentrale bekannt werden und dort Gegenmaßnahmen beschlossen werden. Verkäufer geben preisbedingte Umsatzausfälle online ins System. Die Information erscheint tagesaktuell und kundenorientiert in der Zentrale. Gegenmaßnahmen können tagesaktuell und evtl. regional begrenzt ergriffen werden. Geringere Umsatzausfälle. slide: 25

26 Aus Features Nutzen machen slide: 26

27 Kunden-Argumentationskette (Produktivität) Kunden-Anforderung Zielgruppe Nutzenversprechen Features Reason to believe Mobilität und Business: Ressourcen effektiver einsetzen. (beschrieben im Toshiba BestPractice Mobilizy Guide) Mitarbeiter und Unternehmer vieler Branchen wollen immer mehr auch mobil auf Kommunikationskanäle und Daten zugreifen. Das bedeutet, dass sich die IT-Infrastruktur in den Unternehmen verändern muss, um diese sogenannte Mobile Workforce effektiv einzubinden. Das bedeutet ferner, dass man sich seitens der Unternehmen mit dem Thema Konvergenz, also mit der Verschmelzung lokaler und mobiler Netze beschäftigen muss. Kaufmännische Leitung - Produktivität der Mitarbeiter steigern - Überall-Verfügbarkeit von Informationen sicherstellen - Reduktion der Kommunikationskosten - Erhöhung der Sicherheit von mobilen Mitarbeitern Toshiba Produkte und Lösungen sind auf die Nutzung von professionellen Anwendern abgestimmt, die effektiv in die IT-Strukturen des Unternehmens eingebunden werden müssen. Die Produktivität der Mitarbeiter steigt deutlich an, durch die Verwendung von Toshiba und Intel Technologien, weil sie Komfort und Sicherheit gleichermaßen gewährleisten. - Unter anderem - BIOS mit Computrace - Unterstützung - Toshiba Device Access Control (auf Anfrage) - Erweiterte Veschlüsselung - Fingerprint Reader mit Single Sign On - Diebstahlsicherung durch Toshiba BIOS- Timer - Video over IP vorbereitet - Voice over IP vorbereitet - Toshiba Management Console - Intel Virtualization Technology - Hier erfolgt die Detailbeschreibung der genannten Features, die das jeweilige Nutzenversprechen unterstützen. Das wichtigste Anwendungsfeld der benötigten mobilen Lösungen ist laut einer Untersuchung des Marktforschungsunternehmens Berlecon mit rund 60 Prozent die Unterstützung der im Kundendienst tätigen Mitarbeiter. Berlecon kam in einer weiteren Studie zum Thema Konvergenz (VoIP, VPN, Mobile etc.) zu Ergebnissen, die die Bedeutung mobiler Mail- und Datenanwendungen deutlich bestätigen. Wichtig ist also, dass sich mobile Sprachkommunikations- und Datenlösungen nahtlos in die bisher vorhandene IT-Architektur einfügen, dass Endgeräte, Programme und Netzwerkkomponenten bedingungslos kompatibel sind. IT Leitung - Erhöhung der Sicherheit von mobilen Mitarbeitern - Reduktion des Aufwands für Service und Administration - Integration in bestehende IT- Strukturen - Reduktion von komplizierten Ergänzungen, wie Datenkarten, durch allinclude-lösungen Toshiba Produkte und Lösungen sind bestmöglich für die Nutzung in modernen, konvergenten IT-Strukturen vorbereitet. Exzellente Technologien reduzieren den personellen Wartungsaufwand und ermöglichen neueste Kommunikationslösungen ohne aufwändige Zusatzausstattung. - Unter anderem - Toshiba Security Assist - Passwort Utilities - PC Diagnostic Tool - Datensicherung - Easy Fix Komponenten - Toshiba ConfigFree - Intel Active Management Technology - Intel Turbo Memory - Toshiba Management Console - Intel Virtualization Technology Hier erfolgt die Detailbeschreibung der genannten Features, die das jeweilige Nutzenversprechen unterstützen. slide: 27

28 Kunden-Argumentationskette (Produktivität) Kundenanforderungen z.b. Ressourcen effektiv einsetzen Anforderungen der Zielgruppe z. B. der Geschäftsleitung Mitarbeiter- Produktivität Kundenkommunikation Sicherer Remote- Datenzugriff Reduktion von Kommunikationskosten etc. Nutzenversprechen z.b. für die Geschäftsleitung Expliziter Schutz wichtiger Daten vor Fremdzugriff Längere Akkulaufzeiten Höhere Übertragungsgeschwindigkeit Remote- Administration zur Reduktion von Stillstandszeiten etc. Features (die das Nutzenversprechen ermöglichen) z.b. Für die Geschäftsleitung PC Diagnostic Tool VoIP ready Advanced Instant Security Toshiba Power Saver Utility Toshiba Easy Guard Reason to believe (was die Features im Detail leisten) z.b. für die Geschäftsleitung Speziell entwickelte Toshiba Software für den Zugriff auf den System- Support und die System- Dienste per Tastendruck, um die Wartungskosten zu senken und die Ausfallzeiten des Systems zu minimieren Ermöglicht dank der integrierten Webcam die Nutzung der einzigartigen Möglichkeiten der kabellosen videobasierten Kommunikation über IP- Netzwerke, Wir müssen die Produktivität unserer mobilen Mitarbeiter optimieren Höhere Produktivität bedeutet mehr Kundennähe und Profitabilität Neue Technologien und optimierte Prozesse bringen mehr Produktivität Welche Technologien ermöglichen die verbesserte Produktivität Wie sieht das konkret mit den Lösungen von Toshiba und Intel aus slide: 28

29 Toshiba-Partner-Argumentationskette (Produktivität) Features (die das Nutzenversprechen ermöglichen) z.b. Für die Geschäftsleitung PC Diagnostic Tool VoIP ready Advanced Instant Security Toshiba Power Saver Utility Toshiba Easy Guard Reason to believe (was die Features im Detail leisten) z.b. für die Geschäftsleitung Speziell entwickelte Toshiba Software für den Zugriff auf den System- Support und die System- Dienste per Tastendruck, um die Wartungskosten zu senken und die Ausfallzeiten des Systems zu minimieren Ermöglicht dank der integrierten Webcam die Nutzung der einzigartigen Möglichkeiten der kabellosen videobasierten Kommunikation über IP- Netzwerke. Nutzenversprechen z.b. für die Geschäftsleitung Expliziter Schutz wichtiger Daten vor Fremdzugriff Längere Akkulaufzeiten Höhere Übertragungsgeschwindigkeit Remote- Administration zur Reduktion von Stillstandszeiten etc. Anforderungen der Zielgruppe z. B. der Geschäftsleitung Mitarbeiter- Produktivität Kundenkommunikation Sicherer Remote- Datenzugriff Reduktion von Kommunikationskosten etc. Kundenanforderungen z.b. Ressourcen effektiv einsetzen Unsere Features sind einzigartig Unsere Features leisten im Detail folgendes Damit leisten wir einen wirksamen Beitrag Der Ihre wichtigsten Anforderungen befriedigt Und damit Ihre Zukunftsfähigkeit und Wettbewerbsstärke unterstützt! slide: 29

30 Aktionen und Abschlüsse: KUNDEN ÜBERZEUGEN UND GEWINNEN! slide: 30

31 Mit Partnerbotschaften Kampagnen veredeln! Themen des Mittelstands identifizieren! Brennende Themen des Mittelstands bei Geschäftsführung, Fachabteilungen und IT Departments identifizieren. Mittelstandsthemen mit Value Propositions kombinieren! Mittelstandsthemen in Zusammenhang mit dem Nutzen Ihrer Produkte und Services als Kampagnenbotschaft formulieren. Kampagnenbotschaften mit Partnerstärken veredeln! Spezifischen Partnerstärken und Servicevorteile in die Kampagnenbotschaften integrieren.

32 Aktionen und Abschlüsse: Kunden überzeugen und gewinnen! Kunden überzeugen: Die richtigen Kunden finden! Bestands- oder Neukunden. Was fällt Ihnen leichter? Kosten- oder Prozessorientiert. Preisoffensiv oder beratend verkaufen? Einmalverkauf oder Dauerbeziehung. Produkt- oder Serviceorientierung? Kunden gewinnen: Aus Features Nutzen machen! Ihre Vorbereitung. Intuitiv routiniert oder vorausschauend intensiv Ihr Einstieg in das Unternehmen. Technologisch oder kaufmännisch? Ihr Erfolgsplan: Erst verstehen, dann verstanden werden oder umgekehrt? Vertrieb und Marketing als Einheit verstehen! slide: 32

33 Maßnahmen und Aktivitäten: IHRE AKTIVITÄT IST DER SCHLÜSSEL! slide: 33

34 Maßnahmen und Aktivitäten: Ihre Aktivität ist der Schlüssel! Aktivität gewinnt! Welche Maßnahmen wollen / können / müssen sie in den kommenden drei Monaten ergreifen, um die Vertriebs-Chancen für Ihre Leistungen und Toshiba Produkte zu verbessern? Zum Beispiel: Nutzenorientierte Vertriebsschulung Eigenes Leadmanagement verbessern Eigene Marketingaktionen aufsetzen Remarketing Angebote unterbreiten Kundenseminare und / oder Trainings veranstalten Kundenmailing mit Toshiba Material durchführen Ehemalige Kunden mit neuen Themen reaktivieren Neue Serviceangebote für Kunden entwickeln Service-Mitarbeiter in neuen Servicekonzepten ausbilden Schreiben Sie drei Maßnahmen auf, die Sie in den kommenden drei Monaten durchführen! slide: 34

35 Kontakt Diplom-Kaufmann Martin W. Puscher Geschäftsführer pfg performance for growth GmbH Hofweg Hamburg Telefon: 0 40 / slide: 35

Toshiba Mittelstandskampagne: Best Business für Partner!

Toshiba Mittelstandskampagne: Best Business für Partner! Toshiba Mittelstandskampagne: Best Business für Partner! Technologie und Nutzen: Technologievorteile nutzen und Kundennutzen verdeutlichen Toshiba Europe GmbH Geschäftsbereich Personal Computer DACH Ulrich

Mehr

individuelle IT-Lösungen

individuelle IT-Lösungen individuelle IT-Lösungen Unternehmensprofil Als kompetenter IT Dienstleister ist HaKoDi EDV-Systeme für kleine und mittelständische Unternehmen in ganz Mitteldeutschland tätig. Wir planen und realisieren

Mehr

Mit Sicherheit... SEITE - 1. www.lippedv.de

Mit Sicherheit... SEITE - 1. www.lippedv.de Mit Sicherheit... computersyteme Lösungen für Unternehmen SEITE - 1 Leistungen Im Überblick... unsere Leistungen _ kostenfreies Beratunggespräch mit Systemanalyse _ individuelle Vor-Ort-Betreuung _ Fernwartung

Mehr

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde.

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes Unternehmen ist einzigartig. Ganz gleich, ob im Gesundheitssektor oder im Einzelhandel, in der Fertigung oder im

Mehr

Business-Telefonie aus der Cloud

Business-Telefonie aus der Cloud Business-Telefonie aus der Cloud Jürgen Eßer Produktmanager QSC AG München, Business Partnering Convention 2011 DIE ARBEITSWELT DER ZUKUNFT Fachkräftemangel Privat- und Geschäftsleben verschmelzen Hoher

Mehr

Power. Erfolg & Seite 1

Power. Erfolg & Seite 1 Mehr Power Erfolg & Seite 1 Vorwort TELSAMAX ist eine moderne Unternehmensberatung in der Nähe von Frankfurt am Main. Durch die Zusammenarbeit mit uns, nutzen Sie unsere Kernkompetenzen in den Bereichen

Mehr

MIT UNS BLEIBEN SIE IN KONTAKT. WIR SIND IN IHRER NÄHE.

MIT UNS BLEIBEN SIE IN KONTAKT. WIR SIND IN IHRER NÄHE. TELEFONDIENSTE EASY PHONE MIT UNS BLEIBEN SIE IN KONTAKT. WIR SIND IN IHRER NÄHE. Das Telefon gehört sicher auch an Ihrem Arbeitsplatz zu den Kommunikationsmitteln, auf die Sie sich rund um die Uhr verlassen

Mehr

BUILD YOUR BUSINESS ...MIT COMMVAULT & BCD-SINTRAG

BUILD YOUR BUSINESS ...MIT COMMVAULT & BCD-SINTRAG BUILD YOUR BUSINESS...MIT COMMVAULT & BCD-SINTRAG BAUEN SIE AUF DIE NEUEN SIMPANA SOLUTION SETS Bringen Sie hochprofessionelles Datenmanagement zu Ihren Kunden! BACKUP & RECOVERY I CLOUD MANAGEMENT I ENDPUNKTDATENSCHUTZ

Mehr

Unified Communication Effizienter kommunizieren. 20 Jahre Technologie, die verbindet.

Unified Communication Effizienter kommunizieren. 20 Jahre Technologie, die verbindet. Unified Communication Effizienter kommunizieren 20 Jahre Technologie, die verbindet. Einleitung Wege in eine neue Kommunikation Unified Communication (UC) gestaltet Kommunikationsprozesse in Unternehmen

Mehr

Premium IT-Services: Nehmen Sie uns beim Wort!

Premium IT-Services: Nehmen Sie uns beim Wort! Premium IT-Services Premium IT-Services: Nehmen Sie uns beim Wort! 20 Jahre Partner Treuhand AG plus Bereits seit über 20 Jahren dürfen wir für unsere Kunden spannende Projekte durchführen. Diesen Erfolg

Mehr

Voice Application Server

Voice Application Server Voice Application Server 1983 2013 30 Jahre TELES Jedem seine eigene Wolke! Lösungen für Unternehmen Lösungen für Teilnehmer Mit dem Application Server von TELES haben Service Provider ideale Voraussetzungen,

Mehr

Unternehmensportfolio

Unternehmensportfolio Unternehmensportfolio Was wir machen: Cross Plattform Mobile Applications Beispiel ansehen Was wir machen: HTML5 & CSS3 basierte Web Applikationen Beispiel ansehen Was wir machen: Windows 8 & Windows Mobile

Mehr

CAD Virtualisierung. Celos CAD Virtualisierung

CAD Virtualisierung. Celos CAD Virtualisierung CAD Virtualisierung Celos Hosting Services Celos Netzwerk + Security Celos Server + Storage Virtualisierung Celos Desktop Virtualisierung Celos CAD Virtualisierung Celos Consulting Celos Managed Services

Mehr

Desktop Virtualisierung. marium VDI. die IT-Lösung für Ihren Erfolg

Desktop Virtualisierung. marium VDI. die IT-Lösung für Ihren Erfolg Desktop Virtualisierung marium VDI die IT-Lösung für Ihren Erfolg marium VDI mariumvdi VDI ( Desktop Virtualisierung) Die Kosten für die Verwaltung von Desktop-Computern in Unternehmen steigen stetig und

Mehr

SAP R/3 und Outlook Exchange in der Cloud

SAP R/3 und Outlook Exchange in der Cloud Gefördert durch das SAP R/3 und Outlook Exchange in der Cloud KS Metallbearbeitung GmbH, Tanja Schuhmacher, 29.09.2011 www.prozeus.de Präsentationsinhalte Kurze Vorstellung von KS Motive und Zielsetzung

Mehr

Service beschleunigen Kunden binden Erträge steigern

Service beschleunigen Kunden binden Erträge steigern Service beschleunigen Kunden binden Erträge steigern PMK Seite 2 Nutzen Sie das Potenzial, das im Service steckt? Entdecken Sie After-Sales Services als neues, profitables Aktionsfeld. Der Servicebereich

Mehr

SAP Multichannel Foundation for Utilities 2.0

SAP Multichannel Foundation for Utilities 2.0 Customer first SAP Multichannel Foundation for Utilities 2.0 Produktnummer [1089] Videos zur SAP Multichannel Foundation finden Sie auf www.dsc-gmbh.com unter Lösungen oder direkt via Smartphone über den

Mehr

Eine kluge Wahl 02. 03. Integrator gründet Systemhaus 04. 05. Lösungsorientierte Konzepte 06. 07. Planung & Umsetzung 08. 09

Eine kluge Wahl 02. 03. Integrator gründet Systemhaus 04. 05. Lösungsorientierte Konzepte 06. 07. Planung & Umsetzung 08. 09 Eine kluge Wahl 02. 03 Integrator gründet Systemhaus 04. 05 Lösungsorientierte Konzepte 06. 07 Planung & Umsetzung 08. 09 Service & Verfügbarkeit 10. 11 Security & Backup 12. 13 Installation & Dokumentation

Mehr

Unified Communications Erfolg primär (k)eine Technologiefrage

Unified Communications Erfolg primär (k)eine Technologiefrage Unified Communications Erfolg primär (k)eine Technologiefrage André Hagmann Lead Microsoft Consulting Services andre.hagmann@connectis.ch Connectis - damit sie da erreichbar sind wo ihr Tag beginnt Mitarbeiter

Mehr

IN-telegence GmbH Telefoniedienstleistung aus einer Hand

IN-telegence GmbH Telefoniedienstleistung aus einer Hand IN-telegence GmbH Telefoniedienstleistung aus einer Hand Präzise Leistung, Leidenschaft für Qualität, ausgeprägte Kundenorientierung. Seit 15 Jahren machen wir das Gleiche vorausdenken! IN-telegence GmbH

Mehr

Service Transition. Martin Beims. WKV SS13 Karsten Nolte. Mittwoch, 19. Juni 13

Service Transition. Martin Beims. WKV SS13 Karsten Nolte. Mittwoch, 19. Juni 13 Service Transition Martin Beims WKV SS13 Karsten Nolte Inhalt Einführung & Ziele Transition Planning & Support Change Management Service Asset & Configuration Management Release & Deployment Management

Mehr

Claranet Managed Cloud. Deutschlands flexibles Leistungsplus für Unternehmen. VDC Virtual Data Centre

Claranet Managed Cloud. Deutschlands flexibles Leistungsplus für Unternehmen. VDC Virtual Data Centre Claranet Managed Cloud Deutschlands flexibles Leistungsplus für Unternehmen. VDC Virtual Data Centre Claranet Managed Cloud Einfach schneller mehr: Das Leistungsplus des Virtual Data Centre. Die Anforderungen

Mehr

QSC - tengo: ALLES IN MEINER HAND

QSC - tengo: ALLES IN MEINER HAND Cloud Services QSC - tengo: ALLES IN MEINER HAND Cloud Services immer und überall WAS IST QSC - tengo? QSC -tengo ist ein Cloud Service mit allem, was Sie sich wünschen: Ein virtueller Arbeitsplatz aus

Mehr

Beste Verbindungen für gute Geschäfte!

Beste Verbindungen für gute Geschäfte! Beste Verbindungen für gute Geschäfte! Tune your Business Wettbewerbsvorteile sichern und Kosten sparen! Nicht erreichbar, bitte warten, besetzt! Verpassen Sie nicht den Anschluss! Telefonische Kundenbetreuung

Mehr

KUBUS-SYSTEMS IT-BERATUNG

KUBUS-SYSTEMS IT-BERATUNG Kubus-Systems KUBUS-SYSTEMS IT-BERATUNG Kubus-Systems // IT-Beratung IT-BERATUNG Mit jedem Erfolg eines Unternehmens gehen auch spezielle Anforderungen an die technische Infrastruktur und Netzwerkpflege

Mehr

EIN ZUVERLÄSSIGER PARTNER.

EIN ZUVERLÄSSIGER PARTNER. EIN ZUVERLÄSSIGER PARTNER. Bisher wurden Carestream Vue Installationen an über 2.500 Standorten und mehr als zehn Cloud-Infrastrukturen weltweit realisiert. Unsere Service Teams bieten Ihnen umfangreiche,

Mehr

Microsoft Cloud Ihr Weg in die Cloud

Microsoft Cloud Ihr Weg in die Cloud Microsoft Cloud Ihr Weg in die Cloud Komfort Informationen flexibler Arbeitsort IT-Ressourcen IT-Ausstattung Kommunikation mobile Endgeräte Individualität Mobilität und Cloud sind erfolgsentscheidend für

Mehr

SkyConnect. Globale Netzwerke mit optimaler Steuerung

SkyConnect. Globale Netzwerke mit optimaler Steuerung SkyConnect Globale Netzwerke mit optimaler Steuerung Inhalt >> Sind Sie gut vernetzt? Ist Ihr globales Netzwerk wirklich die beste verfügbare Lösung? 2 Unsere modularen Dienstleistungen sind flexibel skalierbar

Mehr

Workshop 3: Strategisches Marketing

Workshop 3: Strategisches Marketing BPW Business School Strategie Workshop 3: Strategisches Marketing Anthony-James Owen Guerrilla Marketing Group BPW Business ist eine Initiative des Businessplan-Wettbewerbs Berlin-Brandenburg Weitere Informationen

Mehr

Die effiziente mobile Kommunikationslösung für Ihr Notebook

Die effiziente mobile Kommunikationslösung für Ihr Notebook Produktübersicht Die effiziente mobile Kommunikationslösung für Ihr Notebook Vodafone Mobile Connect Card Profitieren Sie auch unterwegs von dem Komfort eines modernen Highspeed- Büros kabellos checken

Mehr

acquinterion the quintessence in acquisition!

acquinterion the quintessence in acquisition! acquinterion the quintessence in acquisition! QUINTESSENZ acquinterion ist eine international agierende Agentur und Beratungsgesellschaft für Vertriebsentwicklung und vertriebsspezifische Dienstleistungen.

Mehr

Die Eine Lösung für Ihre unternehmensweite Telekommunikation.

Die Eine Lösung für Ihre unternehmensweite Telekommunikation. Die Eine Lösung für Ihre unternehmensweite Telekommunikation. Die neue Dimension der Telefonie 3 Die modernsten Nebenstellendieste OnePhone das Eine für optimale Erreichbarkeit. Stellen Sie sich vor,

Mehr

Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung.

Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung. Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung. Leistungsfähig. Verlässlich. Mittelständisch. www.michael-wessel.de IT-Service für den Mittelstand Leidenschaft und Erfahrung für Ihren Erfolg. Von der Analyse

Mehr

Umfrage: Ihre Erwartungen, Ihr Bedarf und der aktuelle Einsatz von Informationstechnologie (IT) in Ihrem Unternehmen

Umfrage: Ihre Erwartungen, Ihr Bedarf und der aktuelle Einsatz von Informationstechnologie (IT) in Ihrem Unternehmen Umfrage: Ihre Erwartungen, Ihr Bedarf und der aktuelle Einsatz von Informationstechnologie (IT) in Ihrem Unternehmen A.1 Welche Funktion bekleiden Sie in Ihrem Unternehmen? A.2 Sind Sie entscheidungsbefugt

Mehr

ABB-Service Kompetenz und Flexibilität zu Ihrem Vorteil

ABB-Service Kompetenz und Flexibilität zu Ihrem Vorteil ABB-Service Kompetenz und Flexibilität zu Ihrem Vorteil ABB-Service Zuverlässig, schnell, kundennah Das ABB-Serviceteam vereinfacht Ihnen die tägliche Arbeit: Rund 800 Mitarbeitende bieten in der Schweiz

Mehr

Übersicht Kompakt-Audits Vom 01.05.2005

Übersicht Kompakt-Audits Vom 01.05.2005 Übersicht Kompakt-Audits Vom 01.05.2005 Bernhard Starke GmbH Kohlenstraße 49-51 34121 Kassel Tel: 0561/2007-452 Fax: 0561/2007-400 www.starke.de email: info@starke.de Kompakt-Audits 1/7 Inhaltsverzeichnis

Mehr

PeP im Mittelstand gegen den Strom schwimmen, profitabler als andere arbeiten.

PeP im Mittelstand gegen den Strom schwimmen, profitabler als andere arbeiten. PeP im Mittelstand gegen den Strom schwimmen, profitabler als andere arbeiten. Erfolg braucht Unternehmer mit Pioniergeist, die innovativ den Markt verändern, und nicht nur Manager, die das Bestehende

Mehr

Unternehmensvorstellung.. Seite 3. Leistungsübersicht Seite 3. Vorteile der dataxpert Seite 4. Kompetenzen Seite 5 & 6. Service-Verträge..

Unternehmensvorstellung.. Seite 3. Leistungsübersicht Seite 3. Vorteile der dataxpert Seite 4. Kompetenzen Seite 5 & 6. Service-Verträge.. AGENDA Unternehmensvorstellung.. Seite 3 Leistungsübersicht Seite 3 Vorteile der dataxpert Seite 4 Kompetenzen Seite 5 & 6 Service-Verträge.. Seite 7 HelpDesk. Seite 8 Kontakt & Ansprechpartner.. Seite

Mehr

Windows Azure Ihre Plattform für professionelles Cloud Computing

Windows Azure Ihre Plattform für professionelles Cloud Computing Windows Azure Ihre Plattform für professionelles Cloud Computing Eine Plattform für Hochverfügbarkeit und maximale Flexibilität und ein Partner, der diese Möglichkeiten für Sie ausschöpft! Microsoft bietet

Mehr

DATALOG Software AG. Innovation. ERfahrung

DATALOG Software AG. Innovation. ERfahrung DATALOG Software AG Innovation ERfahrung Kompetenz Moderne Technologien eröffnen Erstaunliche Möglichkeiten. Sie richtig EInzusetzen, ist die Kunst. Ob Mittelstand oder Großkonzern IT-Lösungen sind der

Mehr

Web-Collaboration als Vertriebsplattform

Web-Collaboration als Vertriebsplattform BDI Business Development International WE PROMOTE YOUR BUSINESS Web-Collaboration als Vertriebsplattform Referent: Hans Dahmen Münchner Unternehmerkreis IT 07. August 2008 Copyright Business Development

Mehr

Microsoft. 15-Jahres-Konferenz der ppedv. Technologi. Konferenz C++ Office 365 - nur ein Profi-E-Mail Account aus der Cloud? Windows 8.

Microsoft. 15-Jahres-Konferenz der ppedv. Technologi. Konferenz C++ Office 365 - nur ein Profi-E-Mail Account aus der Cloud? Windows 8. 00001111 Windows 8 Cloud Microsoft SQL Server 2012 Technologi 15-Jahres-Konferenz der ppedv C++ Konferenz SharePoint 2010 IT Management Office 365 - nur ein Profi-E-Mail Account aus der Cloud? Kay Giza

Mehr

Der Turbo für Ihr Unternehmen MOTIONDATA CRM. innovativ. effizient. bewährt

Der Turbo für Ihr Unternehmen MOTIONDATA CRM. innovativ. effizient. bewährt Der Turbo für Ihr Unternehmen MOTIONDATA CRM innovativ effizient bewährt Mit dem MOTIONDATA CRM geben Sie Ihrem Unternehmen ein Powertool. Durch gezielte Kundenbearbeitung verbessern Sie Ihre Abschlussrate

Mehr

Voice over IP Die modernste Art des Telefonierens

Voice over IP Die modernste Art des Telefonierens Voice over IP Die modernste Art des Telefonierens VoIP/IP-Lösungen von Aastra Neue Wege der Kommunikation Voice over IP (VoIP) eine neue Technologie revolutioniert die Geschäftstelefonie. Traditionelle

Mehr

IT-Trends in Industrie und ÖV. René Drescher Geschäftsführer Flowster Solutions GmbH Potsdam

IT-Trends in Industrie und ÖV. René Drescher Geschäftsführer Flowster Solutions GmbH Potsdam IT-Trends in Industrie und ÖV René Drescher Geschäftsführer Flowster Solutions GmbH Potsdam 2 IT Trends für 2014 Agenda Change Management größter Trend? IT Trends 2014 und folgend von Cloud bis Virtualisierung

Mehr

Industrialisierung bei offshore/nearshore SW-Projekten Erfahrungen, Trends und Chancen

Industrialisierung bei offshore/nearshore SW-Projekten Erfahrungen, Trends und Chancen Industrialisierung bei offshore/nearshore SW-Projekten Erfahrungen, Trends und Chancen 72. Roundtbale MukIT, bei Bankhaus Donner & Reuschel München, 06.08.2014 Jörg Stimmer, Gründer & GF plixos GmbH joerg.stimmer@plixos.com,

Mehr

EINBLICK. ERKENNTNIS. KONTROLLE. ERFOLG DURCH PRODUKTIVITÄT.

EINBLICK. ERKENNTNIS. KONTROLLE. ERFOLG DURCH PRODUKTIVITÄT. EINBLICK. ERKENNTNIS. KONTROLLE. ERFOLG DURCH PRODUKTIVITÄT. Ganz gleich ob Sie Technologie-Lösungen entwickeln, verkaufen oder implementieren: Autotask umfasst alles, was Sie zur Organisation, Automatisierung

Mehr

INDIVIDUELLE ITK-LÖSUNGEN FÜR UNTERNEHMEN

INDIVIDUELLE ITK-LÖSUNGEN FÜR UNTERNEHMEN INDIVIDUELLE ITK-LÖSUNGEN FÜR UNTERNEHMEN Die itk group GmbH bietet maßgeschneiderte und herstellerunabhängige Kommunikationslösungen. Sie betreut mittelständische Unternehmen und Konzerne in Deutschland

Mehr

Die IT-Service AG. Beratung, Technologie, Outsourcing

Die IT-Service AG. Beratung, Technologie, Outsourcing Die IT-Service AG Beratung, Technologie, Outsourcing QUALITÄT B e r a t u n g Erfahrungen aus der Praxis. Aus unzähligen Projekten. Spezialwissen und objektive Analysen. Mit uns überwinden Sie Hindernisse

Mehr

NEUARBEITEN Der moderne Arbeitsplatz der Zukunft Neuarbeiten schafft auf Basis von Office 365 einen sofort nutzbaren, modernen IT-Arbeitsplatz

NEUARBEITEN Der moderne Arbeitsplatz der Zukunft Neuarbeiten schafft auf Basis von Office 365 einen sofort nutzbaren, modernen IT-Arbeitsplatz NEUARBEITEN Der moderne Arbeitsplatz der Zukunft Neuarbeiten schafft auf Basis von Office 365 einen sofort nutzbaren, modernen IT-Arbeitsplatz Mit NEUARBEITEN gestalten wir Ihnen eine innovative Arbeitsplattform

Mehr

HMP Beratungs GmbH Firmenpräsentation

HMP Beratungs GmbH Firmenpräsentation HMP Beratungs GmbH Firmenpräsentation Ing. Martin Bayer Wien, Sept 2013 HMP Beratungs GmbH Wer wir sind Gründung: 1993 Eigentümer: Zu 100 % in österreichischem Besitz und partnerschaftlich geführt Geschäftsführer:

Mehr

Symantec s Enterprise Security Lösungen Eduard Kobliska Channel Sales Manager E-Mail: ekobliska@symantec.com

Symantec s Enterprise Security Lösungen Eduard Kobliska Channel Sales Manager E-Mail: ekobliska@symantec.com Symantec s Enterprise Security Lösungen Eduard Kobliska Channel Sales Manager E-Mail: ekobliska@symantec.com 2002 Symantec Corporation, All Rights Reserved Warum IT-Security? Neue 70,000 Blended Threats

Mehr

Konzentrieren Sie sich...

Konzentrieren Sie sich... Konzentrieren Sie sich... ...auf Ihr Kerngeschäft! Setzen Sie mit sure7 auf einen kompetenten und flexiblen IT-Dienstleister und konzentrieren Sie sich auf Ihre Kernkompetenz. Individuell gestaltete IT-Konzepte

Mehr

Panel1 UG Hosted Exchange 2013. Panel 1 UG (haftungsbeschränkt) Goethestraße 9 89160 Dornstadt

Panel1 UG Hosted Exchange 2013. Panel 1 UG (haftungsbeschränkt) Goethestraße 9 89160 Dornstadt Panel1 UG Hosted Exchange 2013 Die klassische perfekte Lösung für Email Groupware und Zusammenarbeit Hosted Exchange 2013 Panel 1 UG (haftungsbeschränkt) Goethestraße 9 89160 Dornstadt Telefon: 07348 259

Mehr

Zuverlassig. Zukunftsorientiert. Einfach.

Zuverlassig. Zukunftsorientiert. Einfach. Zuverlassig. Zukunftsorientiert. Einfach. www.askozia.de Askozia einfach kommunizieren Askozia steht für ein innovatives Telefonsystem, das sich speziell an den Bedürfnissen kleiner und mittlerer Unternehmen

Mehr

Managementberatung für

Managementberatung für SMC Managementberatung für (TK & IT) Kommunikation, Organisation, Customer Care Ein Netzwerk aus Erfahrung gut Spectrum Management Consultants Ziele Neue Service und Umsatzquellen Verbesserter Kundendienst

Mehr

Bacher Integrated Management

Bacher Integrated Management Ihre IT-Verantwortung wir tragen sie mit. Bacher Integrated Management Das zentrale IT-Infrastruktur Management-Portal BIM gibt den EINBLICK. Das zentrale IT-Infrastruktur Management-Portal von Bacher

Mehr

L o g i s t i k l ö s u n g e n f ü r P r o d u k t i o n u n d L a g e r. Die Details kennen heißt das Ganze sehen.

L o g i s t i k l ö s u n g e n f ü r P r o d u k t i o n u n d L a g e r. Die Details kennen heißt das Ganze sehen. L o g i s t i k l ö s u n g e n f ü r P r o d u k t i o n u n d L a g e r Beratung Konzeption Realisierung Schulung Service PROBAS-Softwaremodule Die Details kennen heißt das Ganze sehen. Flexibilität

Mehr

Überblick über die OpenScape Business- Lösung

Überblick über die OpenScape Business- Lösung Überblick über die OpenScape Business- Lösung So modernisieren Sie Ihr kleines oder mittelständisches Unternehmen In der heutigen Arbeitswelt ist die Verbindung zu Kollegen und Kunden ob im Büro oder unterwegs

Mehr

Microsoft Lync 2013 und Unified Communication

Microsoft Lync 2013 und Unified Communication SITaaS Kooperationsevent: Microsoft Lync 2013 und Unified Communication Idstein, 22. November 2013 Peter Gröpper. Lösungsberater Hosting Service Provider - Application Solution Agenda Trends, Fakten, Herausforderungen

Mehr

HOB Networking - Kurzvorstellung:

HOB Networking - Kurzvorstellung: HOB Networking - Kurzvorstellung: Bereits Ende 1989 gründete HOB, der Spezialist für Security Remote Access Lösungen, den Geschäftsbereich HOB Networking mit dem Ziel bei seinen Kunden sichere und hochverfügbare

Mehr

Erwin Menschhorn Sametime 8.0 & Telefonie Integration

Erwin Menschhorn Sametime 8.0 & Telefonie Integration Erwin Menschhorn Sametime 8.0 & Telefonie Integration Was ist eigentlich UC²? Funktion / Dienst UC 2? Instant Messaging? Presence? Web Conferencing? Audio Conferencing? Video Conferencing? Telefonie? VoIP

Mehr

Konzentriertes Wissen. Die Experten für professionelle IT Personalbeschaffung. Intelligent kurzfristig Ziele realisieren

Konzentriertes Wissen. Die Experten für professionelle IT Personalbeschaffung. Intelligent kurzfristig Ziele realisieren 01100101101010110100010101010101000010101011010010101011101010010100101 1101011010100101010011010101011101010101110101010110101001110101111101010110 1100010101101010101110101010010110100010101101001010011101001011010010100

Mehr

Copyright 2015 Hewlett-Packard Development Company, L.P. The information contained herein is subject to change without notice.

Copyright 2015 Hewlett-Packard Development Company, L.P. The information contained herein is subject to change without notice. Schritt für Schritt in das automatisierte Rechenzentrum Converged Management Michael Dornheim Mein Profil Regional Blade Server Category Manager Einführung Marktentnahme Marktreife Bitte hier eigenes Foto

Mehr

Unternehmens-Philosophie

Unternehmens-Philosophie More than search. Unternehmens-Philosophie Online Marketing ist dynamisch. Märkte entwickeln sich extrem schnell. Damit Sie in diesem unübersichtlichen Markt den Überblick nicht verlieren und Ihr Online

Mehr

Die perfekte IT-Gesamtlösung! Wollen Sie wissen, worauf es dabei ankommt? FIT managed. Server ASP

Die perfekte IT-Gesamtlösung! Wollen Sie wissen, worauf es dabei ankommt? FIT managed. Server ASP Die perfekte IT-Gesamtlösung! Wollen Sie wissen, worauf es dabei ankommt? Flexibel und sicher mit Förster IT im Rechenzentrum der DATEV Damit die Auslagerung funktioniert......muss der Partner passen!

Mehr

PerformanceGroup. www.unternehmensberatung-mueller.at. Seite 1

PerformanceGroup. www.unternehmensberatung-mueller.at. Seite 1 PerformanceGroup unter dieser Brand bündeln wir die Kompetenzen von Experten mit langjähriger Managementerfahrung in unterschiedlichen fachlichen Spezialgebieten und mit unterschiedlichem Background. Das

Mehr

Return-on- Investment? Setzen Sie auf HiPath. www.hipath.de

Return-on- Investment? Setzen Sie auf HiPath. www.hipath.de s Return-on- Investment? Setzen Sie auf HiPath. Return-on-Investment durch höhere Rentabilität. HiPath schafft neue Möglichkeiten der Wertschöpfung. Vorteile, auf die niemand verzichten kann. Reduzierte

Mehr

Wie auch Sie online noch erfolgreicher

Wie auch Sie online noch erfolgreicher Mehr Reichweite, mehr Umsatz, mehr Erfolg Wie auch Sie online noch erfolgreicher werden 30.07.2015 dmc digital media center GmbH 2015 2 Unternehmensgruppe dmc.cc ist nicht nur Berater, sondern der konsequente

Mehr

DSI vcloud Für Pioniere & Abenteurer. DSI vcloud Für Praktiker 24.09.2014 1

DSI vcloud Für Pioniere & Abenteurer. DSI vcloud Für Praktiker 24.09.2014 1 DSI vcloud Für Pioniere & Abenteurer DSI vcloud Für Praktiker 24.09.2014 1 Start-Up Unternehmen sind mit Ihren Innovationen die Pioniere des Marktes. Etablierte Unternehmen suchen wie Abenteurer nach neuen

Mehr

«Intelligente IT, die funktioniert.»

«Intelligente IT, die funktioniert.» «Intelligente IT, die funktioniert.» 04 02 «Wie viel Wert legen Sie auf einen verlässlichen Partner für Ihre IT?» Wir hören Ihnen zu. Wettbewerbsdruck, Kosteneinsparung, Globalisierung, effizientere Prozessgestaltung

Mehr

SCHÜTZEN SIE IHR UNTERNEHMEN, WO AUCH IMMER SIE SICH BEFINDEN. Protection Service for Business

SCHÜTZEN SIE IHR UNTERNEHMEN, WO AUCH IMMER SIE SICH BEFINDEN. Protection Service for Business SCHÜTZEN SIE IHR UNTERNEHMEN, WO AUCH IMMER SIE SICH BEFINDEN Protection Service for Business WIR LEBEN IN EINER MOBILEN WELT WLAN Fußgänger Heute verwenden wir mehr Geräte und nutzen mehr Verbindungen

Mehr

Gründe für eine Partnerschaft mit Dell. November 2015

Gründe für eine Partnerschaft mit Dell. November 2015 Gründe für eine Partnerschaft mit Dell November 2015 Warum Dell? Auf Dell als Vertriebspartner können Sie sich verlassen! Da wir bei Dell innerhalb eines einzigen erfolgreichen Unternehmens ein Komplettportfolio

Mehr

_Beratung _Technologie _Outsourcing

_Beratung _Technologie _Outsourcing _Beratung _Technologie _Outsourcing Das Unternehmen Unternehmensdaten n gegründet 1999 als GmbH n seit 2002 Aktiengesellschaft n 2007 Zusammenschluss mit Canaletto Internet GmbH n mehr als 2000 Kunden

Mehr

Embedded Systems. Sicherheit und Zuverlässigkeit in einer automatisierten und vernetzten Welt

Embedded Systems. Sicherheit und Zuverlässigkeit in einer automatisierten und vernetzten Welt Embedded Systems Sicherheit und Zuverlässigkeit in einer automatisierten und vernetzten Welt Intelligente Embedded Systems revolutionieren unser Leben Embedded Systems spielen heute in unserer vernetzten

Mehr

»Das Internet der Dienste«

»Das Internet der Dienste« »Das Internet der Dienste«myfactory International GmbH Seite 1 Marktführer von webbasierter Business-Software für den Mittelstand Deutscher Hersteller - Zentrale in Frankfurt am Main Historie 1999 Entwicklungsstart

Mehr

Cisco Small Business Support Service Positioning and Messaging d3.9 7/23/10

Cisco Small Business Support Service Positioning and Messaging d3.9 7/23/10 Cisco Small Business Support Service Positioning and Messaging d3.9 7/23/10 Positionierung des Cisco Small Business Support Service für Entscheidungsträger kleiner und mittlerer Unternehmen, die auf Erfolg

Mehr

Wertschöpfung biometrischer Systeme Security Essen - 9. Oktober 2008

Wertschöpfung biometrischer Systeme Security Essen - 9. Oktober 2008 Wertschöpfung biometrischer Systeme Security Essen - 9. Oktober 2008 Dipl.-Ing. Steffen Göpel, CISSP Solution Architect Security Dimension Data Germany AG & Co KG In den Schwarzwiesen 8 61440 Oberursel

Mehr

Kompetenz Investitionssicherheit Kundennähe. Visionen realisieren. Kunden begeistern.

Kompetenz Investitionssicherheit Kundennähe. Visionen realisieren. Kunden begeistern. Kompetenz Investitionssicherheit Kundennähe Visionen realisieren. Kunden begeistern. Dem Kunden das bieten, was er wirklich benötigt Wissen ist Schlaf. Realisieren ist Macht. Erst die adäquate Umsetzung

Mehr

IT IM FOCUS. bes-systemhaus.de

IT IM FOCUS. bes-systemhaus.de IT IM FOCUS. bes-systemhaus.de POTENZIALE AUFZEIGEN. VERANTWORTUNGSVOLL HANDELN. Die Zukunft beginnt hier und jetzt. Unsere moderne Geschäftswelt befindet sich in einem steten Wandel. Kaum etwas hat sich

Mehr

VoIP und UC. Die integrierte Konvergenzlösung von A1. Bogenhuber Alexander Business Marketing, UC & Videoconferencing

VoIP und UC. Die integrierte Konvergenzlösung von A1. Bogenhuber Alexander Business Marketing, UC & Videoconferencing VoIP und UC Die integrierte Konvergenzlösung von A1 Bogenhuber Alexander Business Marketing, UC & Videoconferencing Was ist Unified Communications? 2 Was ist alles UC? Collab./Conf. Integration Presence

Mehr

Vodafone Mobile Connect Card effiziente Mobilität für Ihr Notebook. Produktübersicht

Vodafone Mobile Connect Card effiziente Mobilität für Ihr Notebook. Produktübersicht Produktübersicht ready Vodafone Mobile Connect Card effiziente Mobilität für Ihr Notebook. Profitieren Sie auch unterwegs von dem Komfort eines modernen Highspeed-Büros. Das laut der Fachzeitschrift Connect

Mehr

Interne Revision. Mit Outsourcing Servicequalität verbessern, Risiken besser angehen und Kosten effizienter managen!

Interne Revision. Mit Outsourcing Servicequalität verbessern, Risiken besser angehen und Kosten effizienter managen! Interne Revision Mit Outsourcing Servicequalität verbessern, Risiken besser angehen und Kosten effizienter managen! Unser Leistungsangebot für Banken und Mittelstand Durch unseren großen Erfahrungsschatz

Mehr

nicos Ihr Managed Services Provider für sichere, globale Datenkommunikation Network of International Communication Solutions

nicos Ihr Managed Services Provider für sichere, globale Datenkommunikation Network of International Communication Solutions nicos Ihr Managed Services Provider für sichere, globale Datenkommunikation Network of International Communication Solutions Der Markt und die Zielgruppe der nicos AG: Mittelständische Unternehmen mit

Mehr

Tender Manager. Sparen Sie Zeit und Kosten durch eine optimierte Erstellung Ihrer individuellen IT-Ausschreibungen

Tender Manager. Sparen Sie Zeit und Kosten durch eine optimierte Erstellung Ihrer individuellen IT-Ausschreibungen Tender Manager Sparen Sie Zeit und Kosten durch eine optimierte Erstellung Ihrer individuellen IT-Ausschreibungen Tender Manager Der plixos Tender Manager reduziert drastisch den Aufwand bei der Durchführung

Mehr

Die aktuellen Top 10 IT Herausforderungen im Mittelstand

Die aktuellen Top 10 IT Herausforderungen im Mittelstand Die aktuellen Top 10 IT Herausforderungen im Mittelstand Ronald Boldt, SPI GmbH Über mich Ronald Boldt Leiter Business Solutions SPI GmbH Lehrbeauftragter für Geschäftsprozess orientiertes IT Management

Mehr

Business MPLS VPN. Ihr schnelles und sicheres Unternehmensnetzwerk

Business MPLS VPN. Ihr schnelles und sicheres Unternehmensnetzwerk Business MPLS VPN Ihr schnelles und sicheres Unternehmensnetzwerk Verbinden Sie Ihre Standorte zu einem hochperformanten und gesicherten Netz. So profitieren Sie von der Beschleunigung Ihrer Kommunikationswege

Mehr

Modul Webradio als interaktives Marketingtool

Modul Webradio als interaktives Marketingtool WELTWEIT UND ZU JEDER ZEIT New Media Stream Control Modul Webradio als interaktives Marketingtool Stefan Gerecke Geschäftsführer Ing.-Büro Netopsie WAS STECKT DAHINTER? Individuelle Event- und Werbemaßnahmen

Mehr

SwyxConnect Neue Verbindungen für Ihr Unternehmen

SwyxConnect Neue Verbindungen für Ihr Unternehmen SwyxConnect Neue Verbindungen für Ihr Unternehmen Verfügt Ihr Unternehmen über mehrere Zweigstellen oder Filialen, die häufig mit Ihrer Hauptverwaltung sowie mit Kunden und Partnern/Lieferanten kommunizieren?

Mehr

Unternehmensvernetzung Gegen Datenchaos und für Effizienzsteigerung Chancen und Nutzen für mittelständische Unternehmen

Unternehmensvernetzung Gegen Datenchaos und für Effizienzsteigerung Chancen und Nutzen für mittelständische Unternehmen Unternehmensvernetzung Gegen Datenchaos und für Effizienzsteigerung Chancen und Nutzen für mittelständische Unternehmen Breitbandkommunikation für den Mittelstand, Berlin, 25.1.2006 Frank Düpmann Abteilungsleiter

Mehr

IP-Telefonie erfolgreich implementieren

IP-Telefonie erfolgreich implementieren IP-Telefonie erfolgreich implementieren Praxisreport Gregor Novotny 29.03.2007 VoIP Evolution Enthusiasmus Vertrauen Akzeptanz Interesse Skepsis Misstrauen Gratis Telefonieren über Internet (Privat User)

Mehr

Transparenz mit System Qualität im IT-Management sichert wichtige Ressourcen und schafft Vertrauen

Transparenz mit System Qualität im IT-Management sichert wichtige Ressourcen und schafft Vertrauen IT-DIENST- LEISTUNGEN Transparenz mit System Qualität im IT-Management sichert wichtige Ressourcen und schafft Vertrauen TÜV SÜD Management Service GmbH IT-Prozesse bilden heute die Grundlage für Geschäftsprozesse.

Mehr

Consulting & Software

Consulting & Software Consulting & Software Wir bieten professionelle auf Webentwicklung spezialisierte IT-Lösungen für kleine und mittelständische Unternehmen. Start Unsere Leistungen Support Webentwicklung Beratung Research

Mehr

VPNSicher. Flexibel Kostengünstig. Ihr Zugang zur TMR-Datenautobahn

VPNSicher. Flexibel Kostengünstig. Ihr Zugang zur TMR-Datenautobahn VPNSicher Flexibel Kostengünstig Ihr Zugang zur TMR-Datenautobahn Die DATENAutobahn Was ist VPN? Getrennter Transport von privaten und öffentlichen Daten über das gleiche Netzwerk. Virtuell: Viele Wege

Mehr

VOIP / Unified Communications

VOIP / Unified Communications VOIP / Unified Communications HMP 2010 Die Informationsflut steigt an IDC - Studie 2008 hat das digitale Datenvolumen dem Ergebnis einer IDC-Studie nach um 3.892.179.868.480.350.000.000 Bits beziehungsweise

Mehr

Planen und optimieren mit Weitsicht

Planen und optimieren mit Weitsicht Planen und optimieren mit Weitsicht Niederlassungen Hauptsitz Netlan IT-Solution AG Grubenstrasse 1 CH-3123 Belp Tel: +41 31 848 28 28 Geschäftsstelle Netlan IT-Solution AG Bireggstrasse 2 CH-6003 Luzern

Mehr

Managed Services mit

Managed Services mit Managed Services mit Warum? b4 hat Ihre IT rund um die Uhr immer im Blick! Durch diese Transparenz in Ihrer IT-Infrastruktur können Sie: Probleme rechtzeitig erkennen, deren Ursache schneller finden, schnell,

Mehr

Leasing- und Finanzierungslösungen für Ihre Investitionen

Leasing- und Finanzierungslösungen für Ihre Investitionen Leasing- und Finanzierungslösungen für Ihre Investitionen Jederzeit ein Partner. Was Sie auch vorhaben, wir machen es möglich Die MKB/MMV-Gruppe ist einer der bundesweit führenden Finanzierungsund Leasingspezialisten

Mehr

Voice over IP Die modernste Art des Telefonierens

Voice over IP Die modernste Art des Telefonierens Voice over IP Die modernste Art des Telefonierens VoIP/IP-Lösungen von Aastra-DeTeWe Neue Wege der Kommunikation Voice over IP (VoIP) eine neue Technologie revolutioniert die Geschäftstelefonie. Traditionelle

Mehr