...und Action. Kameras test IM ÜBERBLICK

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "...und Action. Kameras test IM ÜBERBLICK"

Transkript

1 Kameras test...und Action IM ÜBERBLICK Canon EOS 5D Mark II 1920x1080 Pixel Canon EOS 500D 1920x1080 Pixel Nikon D x720 Pixel Nikon D x720 Pixel Olympus Pen E-P1 1280x720 Pixel Panasonic Lumix GH1 1920x1080 Pixel Pentax K7 1536x1024 Pixel

2 Die sieben ersten SLRs mit HD-Videofunktion Kompaktkameras haben die HD-Videofunktion schon längst, bei SLRs steckt sie gerade einmal in den Anfängen. Und doch sorgen schon die ersten sieben filmenden Systemkameras für mächtig Wirbel. Eine neue Ära in der Geschichte digitaler Videos? ColorFoto 11/

3 Kameras test Canon EOS 500D Mit einem Preis um 650 Euro ist die EOS 500D etwa zwischen der Nikon D90 und D5000 angesiedelt da darf man einiges an Ausstattung erwarten. Das Gehäuse ist kompakt und griffstabil, haptisch den Nikon-Modellen jedoch nicht ganz ebenbürtig. Neun AF-Sensoren inklusive zentralem Kreuzsensor ermöglichen das automatische Fokussieren nach dem Phasendetektionsverfahren. Die Auslöseverzögerung inklusive AF- Zeit beträgt 0,27/0,38 s bei 3000/30. Nähert sich das Auge dem Pentaspiegelsucher, schaltet sich der hochauflösende 3-Zoll- Monitor sensorgesteuert ab. Zur Anzeige aufnahmerelevanter Daten nutzt die EOS 500D statt des LC-Displays an der Kameraoberseite den TFT-Monitor. Im Live- View-Modus lassen sich u.a. Gitternetze und ein Live-Histogramm einblenden. Mit ihrem 15-Megapixel-Sensor und DIGIC-4-Prozessor schafft die EOS eine hohe Grenzauflösung von 1393 LP/BH bei ISO 100, die bis ISO 1600 kontinuierlich auf 1285 LP/BH absinkt. Weniger gut schlägt sich die Kamera beim Texturverlust. Beim Rauschen erreicht die Kamera gute bis sehr gute Werte zwischen VN 0,6 und 1,4 (ISO 100 bis 1600). Auch an der Dynamik gibt es mit konstant 9,5 bis 9 Blenden nichts auszusetzen. Keiner will den Anschluss verlieren, schon gar nicht, wenn es um zukunftsweisende Trends geht. Wie erwartet dauerte es also nach Einführung der Nikon D90 im August 2008 nicht lang, bis auch Canon, Panasonic, Olympus und Pentax Schlag auf Aufnahmen bei Tageslicht Canon EOS 5D: Die einzige Vollformat- SLR mit HD-Video punktet mit guter Detailwiedergabe und kräftigen Farben. Nikon D90: Die Videos der D90 wirken nicht nur unschärfer, hier tritt auch deutlich sichtbar ein Moiré-Effekt auf. Schlag ihre SLRs mit HD-Video ausstatteten. Obwohl noch nicht ganz ausgereift, sichern sich die ersten dieser Foto/Film-Kombis schon jetzt die gespannte Aufmerksamkeit der Videowelt und lassen so manchen von einer völlig neuen Ära in der Geschichte digitaler Videos sprechen. Schließlich setzen sie den Camcorder-Markt gleich in zweierlei Hinsicht unter Druck. Zum einen kann der SLR-Filmer das Objektiv aus einem breiten Sortiment wählen und je nach Bedarf wechseln. Das Gros der Camcorder legt sich dagegen auf eine Optik fest, sogar sehr teure Profigeräte. Zum anderen arbeiten Video-SLRs mit erheblich größeren Sensoren als herkömmliche Camcorder und ermöglichen dadurch eine reduzierte Schärfentiefe, die den Filmen den begehrten Kino-Look verleiht und von der viele Filmer bisher nur träumen konnten. Selbst mehrere Tausend Euro teure Broadcast- Camcorder setzen nämlich noch auf winzige Sensoren, die oft nicht einmal die Größe von Kompaktkamera-CCDs mit 5,8 x 4,3 mm erreichen. Zum Vergleich: Panasonic GH1: Sie arbeitet mit dezenteren Farben als die Canon 5D, zeigt aber auch ein sehr scharfes Bild. HD-Video-SLRs verwenden im Videomodus die volle Breite, im 3:2-Format sogar die komplette nutzbare Fläche ihres CMOS- Chips, die Canon EOS 5D Mark II beispielsweise 36 x 24 mm, die Panasonics GH1 17,3 x 13 mm. Darauf müssen allerdings wesentlich mehr Pixel unterkommen als die HD-Videoauflösung mit ihren maximal 2 MP erfordert. Die Informationen der überschüssigen Bildpunkte werden laut Hersteller nicht einfach übergangen, sondern verrechnet und gehen so ins Ergebnis ein. Lesen Sie, ob das zu einer dem größeren Sensor angemessen besseren Bildqualität führt und mit welchen Anfangsschwierigkeiten die ersten Foto/Filmer kämpfen. Sieben Video-SLRs erreichten uns noch rechtzeitig für diesen Test, die Canon 7D und die Nikon D300s leider nicht. Mehr dazu in einer der nächsten Ausgaben. Manuelle Einstellmöglichkeiten Wer geringe Tiefenschärfe beim Filmen gezielt und mit vertretbarem Aufwand einsetzen will, muss die Blende nicht nur im Foto-, sondern auch im Videomodus manuell öffnen können. Wenn die Kamera die Blende dabei grundsätzlich selbst bestimmt, verspielt sie einen ihrer entscheidenden Vorteile gegenüber dem Camcorder. Und genau 32 ColorFoto 11/2009

4 Canon EOS 5D Mark II Die EOS 5D Mark II kostet mit 2300 Euro einige Tausend Euro weniger als Canons Flaggschiff EOS 1Ds Mark III. Beide kommen mit 21-Megapixel-Vollformat-Sensor, die 5D Mark II mit erweiterter Ausstattung inklusive Videomodus. Zur automatischen Fokussierung hat die 5D Mark II ein abgespecktes Sys tem mit 15 AF-Punkte. Bei der Auslöseverzögerung erreicht sie mit 0,28/0,33 s bei 3000/30 Lux gute Werte. Der SLR-Sucher ist mit 0,7-facher Vergrößerung etwas kleiner. Beim TFT-Monitor hat sie bei unveränderter Diagonale (3 Zoll) die Auflösung auf RGB- Bildpunkte verdreifacht. Im Live- View-Modus stehen Phasen- und Kontrast-AF, ergänzt durch Gesichtserkennung, zur Verfügung. Die Vignettierungskorrektur wirkt, wenn zugeschaltet, beim Aufnehmen von JPEGs in der Kamera, für RAWs ist sie in den externen RAW-Konverter verlagert. Bei der Grenzauflösung schafft die Semiprofessionelle 1670 LP/BH/1571 LP/BH bei ISO 100 bzw Der Texturverlust ist mit 0,6 bis 0,8 akzeptabel. Beim Rauschen werden sehr gute Werte zwischen VN 0,5 und 0,9 erreicht. Erfreuliches auch bei der Dynamik: 10 (ISO 100) und 9,5 Blenden (ISO 1600). Unterm Strich setzt die EOS 5D Mark II eine Bestmarke bei der Bildqualität. das ist bei der Canon EOS 500D der Fall. Sie unterstützt weder eine manuelle Blenden- noch eine Verschlusszeit- und ISO-Wahl. Im Ernstfall muss man auf eine Objektiv/Adapter-Lösung umsteigen, die eine manuelle Blendensteuerung zulässt. Auch die EOS 5D Mark II sah zunächst keine derartigen Einstellmöglichkeiten vor. Gerade bei ihr, der einzigen Vollformatkamera mit HD-Video und dem größten Potenzial in Sachen Tiefenunschärfe, gab es deshalb herbe Kritik, bis Canon Anfang Juni mit einem kostenlosen Firmware-Update zusätzliche manuelle Videofunktionen nachlegte (s. Kasten Firmware- Update für die Canon EOS 5D Mark II). Nun ermöglicht die 5D Mark II aber neben der GH1 die meisten manuellen Videoaufnahme-Einstellungen dieses Testfelds. Auf Seite 21 finden Sie eine Übersicht, was im Einzelnen möglich ist, was nicht. Nikons D90 und D5000 bieten annähernd die gleiche Videofunktionalität und erlauben wie die Olympus E-P1 immerhin vor der Aufnahme die manuelle Blendenwahl. Die Verschlusszeit regeln sie dann allerdings während des Drehs selbst, wobei die längste Verschlusszeit durch die Bildfrequenz ( 1 /30 s) begrenzt wird. Auch die Empfindlichkeit kann der Filmer weder bei Nikon noch bei Olympus selbst festlegen. Der ISO-Wert, den er bei D90 und D5000 vor der Aufnahme bestimmen kann, definiert lediglich die Untergrenze. Alle sieben Testkandidatinnen lassen zwar das manuelle Fokussieren während des Drehs zu. Allerdings bedarf es einiger Übung, die Schärfe immer richtig zu beurteilen und so gleichmäßig händisch nachzuführen, dass es im Film nicht auffällt. Viele Fotoobjektive haben hierfür zu lange beziehungsweise zu kurze Drehwege oder führen die Bewegung nicht ausreichend gleichmäßig aus. Wer mit der SLR die Schärfe sauber und glatt manuell nachführen will, sollte bei der Auswahl seiner Objektive auf solche Feinheiten achten und braucht unter Umständen zusätzlich eine Schärfeziehvorrichtung beziehungsweise einen Fokuspuller, zu haben etwa für die Canon 5D Mark II zu Preisen zwischen 800 und 3000 Euro je nach Ausbaustufe. Anbieter sind unter anderem Chrosziel (PCP Händlergruppe), ARRI und Redrock (www.dvcut.de). Filmen mit Kameraautomatik Die Kameraautomatik, die selbstständig fokussiert und die Belichtung während der Aufnahme stets an wechselnde Motiv- und Lichtbedingungen anpasst, gehört zu den großen Schwachstellen der SLRs: Sechs Kandidatinnen machten mehr oder weniger ausgeprägte Belichtungssprünge, sobald sich die Lichtsituation während der automatischen Aufnahme deutlich änderte. Das gleiche Problem trat beim Zoomen auf, wenn das Objektiv keine durchgehende Lichtstärke bot. Nur die Pentax K7 regelte die Parameter im Test fließend und unauffällig nach beinahe wie Sonys Profi-Camcorder PMW-EX1. Auch beim Autofokus wird klar, dass Fotokameras im Videobereich noch Erfahrungen sammeln müssen: Bei Nikon und Pentax funktioniert das automatische Scharfstellen nur vor der Aufnahme, bei Canon nur auf Tastendruck, langsam und alles andere als dezent: Oft bedarf es eines mehrfachen pulsierenden Wechsels zwischen scharf und Firmware-Update für die Canon EOS 5D Mark II Seit dem 2. Juni steht unter eosd-e.html ein Firmware-Update für die Canon 5D Mark II bereit, das die Videofunktionalität um entscheidende Features erweitert. So lässt die 5D Mark II nun auch bei Videoaufnahmen Wer seine Canon EOS 5D Mark II vor dem 2. Juli 2009 erworben hat, kann ihre Videofunktionalität mit einem Firmware-Update deutlich erweitern. die manuelle Wahl der Blende, der Empfindlichkeit von ISO 100 bis ISO 6400 und der Verschlusszeit von 1 /30 bis 1 /4000 s zu. Wer das Firmware-Update selbst durchführen will, sollte sich dabei strikt an die von Canon gelieferte Anleitung halten, damit die Kamera keinen Schaden nimmt. Vor allem darf keinesfalls die Stromversorgung während des Updates abbrechen. Bei uns klappte jedoch alles reibungslos: Datei herunterladen, extrahieren, auf frisch formatierte CF-Karte speichern, in die Kamera einlegen und über den Menüpunkt Firmware-Vers. starten. Danach Kamera ausschalten, Akku kurzzeitig entnehmen, wieder einsetzen, und schon kann es wieder losgehen. ColorFoto 11/

5 Kameras test Nikon D5000 Die D5000 (620 Euro) ist mehr als eine abgespeckte D90 und setzt eigene Akzente: Als erste Nikon- SLR verfügt sie über einen drehund schwenkbaren Monitor, der jedoch bei 2,7 Zoll Diagonale nur mit RGB-Bildpunkten auflöst. Auch der Spiegelsucher (0,49x) fällt relativ klein aus. Das kompakte Kunststoffgehäuse ist ordentlich verarbeitet, aber weniger griffig als bei höherwertigen Nikon-Modellen. Zudem besitzt die D5000 keinen ins Gehäuse eingebauten AF-Motor, so dass man nur Nikkor-Objektive mit eigenem AF-Motor (alle AF-S-Modelle) oder vergleichbare Typen verwenden kann. Das AF-Modul arbeitet mit 11 Messpunkten inklusive zentralem Kreuzsensor. Im Live-View fokussiert die D5000 ausschließlich mittels Kontrast-AF. Der Kontrastausgleich ( Aktive D- Lighting ) ist standardmäßig im Automatik-Modus aktiv und kann zu erhöhtem Rauschen in Schattenpartien führen. Mit ihrem 12-Megapixel-CMOS und Expeed-Bildprozessor schafft die D5000 eine ähnlich gute Bildqualität wie die teurere D90. Die Grenzauflösung bei ISO 1600 ist mit 1180 LP/BH sogar etwas höher. Dafür rauscht die Kamera bei ISO 1600 etwas mehr. Der Texturverlust beträgt maximal 0,2. Erfreulich auch die Dynamikwerte zwischen 10 und 9 Blenden bei ISO 100 bis unscharf, bis die EOS endlich eine Einstellung als die richtige erkennt. Die entsprechenden Filmausschnitte sind unbrauchbar. Einzig die Panasonic GH1 beherrscht die automatische und kontinuierliche Schärfenachführung während der Aufnahme, was ihr einen entscheidenden Vorsprung gegenüber der Konkurrenz sichert. Allerdings scheitert auch sie an besonders delikaten Aufgaben und verpatzt etwa Übergänge von weit entfernten zu nahen Motiven. Stativ ist Pflicht Wer ohne Stativ filmen will, hat es mit der SLR besonders schwer. Mit Camcordern tut man sich da deutlich leichter. Ihr Vorteil: Camcorder sind darauf ausgelegt, dass man sie problemlos mit einer Hand bedienen und relativ ruhig halten kann. Das gesamte Bedienkonzept, von der Form und der Handschlaufe bis zum schwenkbaren Display, richtet sich nach den Anforderungen des Filmers. SLRs konzentrieren sich dagegen auf ihre Kernkompetenz, das Fotografieren, und sind mit ihrer Form und Handhabung für Aufnahmen bewegter Bilder alles andere als ideal. Ein schwenkbares Display können nur die Nikon D5000 und die Panasonic GH1 vorweisen. Neben dem Bedienkonzept spielt auch der Bildstabilisator für Freihandaufnahmen eine wesentliche Rolle. Die Kameras nutzen meist den gleichen Stabilisator für Foto und Video, in vielen Fällen den optischen des Objektivs, der jedoch bei unseren Video sessions nicht allzu viel ausrichten konnte. Die Olympus verzichtet im Movie-Modus auf ihren mechanischen Bildstabilisator und setzt stattdessen auf eine digitale Variante, die aber ebenfalls nicht speziell auf die Filmaufnahme zugeschnitten scheint und keine wesentlichen Erfolge erzielt. Hier reicht es eben nicht, das einzelne Bild zu stabilisieren, auch die aufeinander folgenden Frames müssen mitein ander abgeglichen und gegebenenfalls aneinander angepasst werden. Gerechterweise sei an dieser Stelle erwähnt, dass auch die Stabilisierungslösungen von Camcorder nur wenig bringen. Der Ton zum Film Alle sieben Aspiranten besitzen ein integriertes Mikrofon, mit dem sie den Ton zum Film aufzeichnen die Panasonic GH1 und die Olympus Pen E-P1 in stereo, die anderen in mono. Un- Gerät Canon EOS 500D verwendetes Objektiv Canon Zoom Lens EF-S IS 3,5-5,6/ mm für HD-Videos genutzte Sensorfläche/-typ 22,3x14,9 mm (3:2), 22,3x12,5 mm (16:9)/CMOS Maximale Auflösung Bildfrequenz bei maximaler Auflösung Alternative Formate Videoformat/Codec Maximale Länge HD-Videoclip bei voller Auflösung Maximale Bitrate (Herstellerangabe) 1920x1080 (Full-HD-Standard) 20 B/s Vollbillder 1280x720p (30 B/s), 640x480 (30 B/s) MOV/H.264 ca. 12 min (4 GB Dateigröße) k.a. Durchschnittlicher Speicherbedarf für HD-Videos ca. 290 MB/min Integriertes/Anschluss für externes Mikrofon Mono/nein Anschluss an den Fernseher mini HDMI (Kabel nicht im Lieferumfang), Videoausgang Monitorgröße, -auflösung, schwenkbar 3 Zoll, RGB-Pixel, nein Funktionalität HD-Videoaufnahme optischer/mechanischer Bildstabilisator optisch 2) Autofokus während der Videoaufnahme ja (problematisch) Manueller Fokus während der Videoaufnahme ja manuelle ISO-Einstellung nein Auto-ISO während der Videoaufnahmen manuelle Blendenwahl manuelle Verschlusszeitwahl Belichtungskorrektur vor/während der Videoaufnahme Fotografieren während der Videoaufnahme möglich Testergebnisse Videoqualität gutes Licht (max. 10 Punkte) Videoqualität Lowlight (max. 10 Punkte) Bedienung Video (max: 10 Punkte) ja nein (nur über manuelle Objektive und Adapter) nein ja/ja ja (Filmaufnahme setzt kurzzeitig aus) 7 Punkte 3 Punkte 3 Punkte 1) abhängig vom Motiv 2) Optischer Bildstabilisator am Objektiv kann aktiviert werden. nur vor der Aufnahme 34 ColorFoto 11/2009

6 Nikon D90 Mit ihrem gut verarbeiteten Kunststoffgehäuse schlägt die D90 (790 Euro) eine Brücke zwischen der Consumer-Klasse und der semiprofessionellen D300 mit Magnesiumgehäuse. Der Prismensucher bietet eine hohe effektive Vergrößerung von 0,6x. Die Auslöseverzögerung ist mit 0,30/0,60 s bei 3000/30 Lux durchschnittlich. Die hohe Auflösung des 3-Zoll-Monitors kommt der Bildwiedergabe ebenso zugute wie dem Live-View und Videomodus. Das LC-Display an der Gehäuseoberseite informiert über aufnahmerelevante Daten, zwei Drehräder bieten direkten Zugriff auf Belichtungszeit, Blende und Belichtungskorrektur. Ebenfalls an Bord ist ein einfach zu bedienender RAW-Konverter. Mit ihrem 12-Megapixel-CMOS erreicht die D90 eine stattliche Grenzauflösung von 1215/1132 LP/BH bei ISO 100/1600, gepaart mit äußerst geringen Texturverlusten von maximal 0,1. Beim Rauschen erzielt die Kamera hervorragende Werte zwischen VN 0,7 und 1,1 im getesteten ISO- Bereich. Die Dynamik beträgt konstant 9,5 Blenden zwischen ISO 100 und 800; etwas kurios wirkt, dass die Kamera ihr Maximum von 10 Blenden bei ISO 1600 erreicht. Neben der EOS 5D Mk II erzielt die D90 unterm Strich die konstantesten Ergebnisse zwischen ISO 100 und ColorFoto Kauftipp Video 11/2009 Canon EOS 5D Mark II Nikon D5000 Nikon D90 Olympus Pen E-P1 Panasonic Lumix GH1 Pentax K7 Canon EF 4/ mm L IS USM Nikon AF-S DX Nikkor 3,5-5,6 /18-55 mm GVR Nikon AFS Nikkor 3,5-5,6/ mm GED Olympus M.Zuiko Digital 2,8/17 mm Lumix G Vario HD 4 5,8/ Asph Pentax DA3,5-5,6/18-55 mm AL WR 36x24 mm (3:2), 36x20,3 mm 23,6x15,8 mm (3:2), 23,6x15,8 mm (3:2), 23,6x13,3 17,3x13,0 mm (4:3), 17,3x9,7 17,3x13,0 mm (4:3), 18,9 x10,6 mm (16:9)/ 23,4x15,6 mm (3:2), 23,6x13,3 (16:9)/CMOS 23,6x13,3 mm (16:9)/CMOS mm (16:9)/CMOS mm (16:9)/Live-MOS CMOS (Multiformat-Sensor, der die Weitwinkelbrennweite mm (16:9)/CMOS im 16:9-Format erhält) 1920x1080 (Full-HD-Standard 1280x720 (HDTV-Standard 1280x720 (HDTV-Standard 1280x720 (HDTV-Standard 1920x1080 (Full-HD-Standard 1080i) 1536x p) 720p) 720p) 720p) 30 B/s Vollbillder 24 B/s Vollbillder 24 B/s Vollbillder 30 B/s Vollbillder 25 B/s (Ausgabe), 50 Vollbilder/s (Aufnahme) 30 B/s Vollbillder 640x480 (30 B/s) 640x424 (24 B/s), 320x x424 (24 B/s), 320x x480 (30 B/s) 1280x720 (50p), 1280x720 (30 B/s), 848x x720 (30 B/s), 620x416 (24 B/s) (24 B/s) (30 B/S), 640x480 (30 B/s), 320x240 (30 B/s) (30 B/s) MOV/H.264 AVI/Motion JPEG AVI/Motion JPEG AVI/Motion JPEG MTS (AVCHD, Full-HD), MOV (Motion JPEG)/ AVI/Motion JPEG H.264 (AVCHD), Motion JPEG ca. 12 min (4 GB Dateigröße) 5 min 5 min 7 min (HD), 14 min (SD) 29 min 59 s ca. 25 min (4 GB Dateigröße) 44 Mbps (Full-HD), 22 Mbps ca. 12 Mbps, variabel 1) ca. 12 Mbps, variabel 1) 27 Mbps (1280x720 Pixel), 17 Mbps (Full-HD), 9 Mbps (1280x720 Pixel) k.a. (Standard) 9 Mbps (640x480 Pixel) ca. 290 MB/min ca. 100 MB/min ca. 100 MB/min ca. 245 MB/min ca. 110 MB/min ca. 299 MB/min Mono/ja (über Mono/nein Mono/nein Stereo/nein Stereo/ja (über Kombibuchse Mic/Remote mit Mono/ja Miniklinkenbuchse) Klinkenstecker) mini HDMI (Kabel nicht im Lieferumfang), Videoausgang HDMI (Kabel nicht im Lieferumfang) HDMI (Kabel nicht im Lieferumfang) mini HDMI (Kabel nicht im Liefer-umfang), Videoausgang HDMI (Kabel nicht im Lieferumfang), Videoausgang HDMI (Kabel nicht im Lieferumfang) 3 Zoll, Pixel, nein 2,7 Zoll, RGB-Pixel, ja 3 Zoll, RGB-Pixel, nein 3 Zoll, RGB-Pixel, nein 3 Zoll, RGB-Pixel, ja 3 Zoll, RGB-Pixel, nein optisch 2) optisch 2) optisch 2) digital optisch 2) mechanisch ja (problematisch) nein nein ja (problematisch) ja (nicht optimal) nein ja ja ja ja ja ja ja 3), ISO 100 bis ISO 6400 und H1 (ISO 12800) nein (vorab vorgenommene ISO-Einstellung definiert nur die Untergrenze) nein (vorab vorgenommene ISO-Einstellung definiert nur die Untergrenze) nein ja ja ja (im Automatikmodus) ja ja ja ja (im Automatikmodus) ja ja 3) (im manuellen Modus) ja, nur vor der Videoaufnahme ja, nur vor der Videoaufnahme ja, nur vor der Videoaufnahme ja ja, nur vor der Videoaufnahme (im manuellen Modus, Zeitautomatik) (im manuellen Modus, Zeitautomatik) (bei Zeitautomatik) ja 3), 1/30 bis 1/4000 s nein 4) nein 4) nein ja, 1/30 bis 1/4000 s nein ja/ja ja/ja ja/ja ja/nein ja/ja 5) ja ja (Filmaufnahme setzt kurzzeitig aus) nein (Filmaufnahme stoppt) nein (Filmaufnahme stoppt) nein (Filmaufnahme stoppt) nein nein (Filmaufnahme stoppt) 7 Punkte 4 Punkte 4 Punkte 6 Punkte 8 Punkte 6 Punkte 8 Punkte 3 Punkte 3 Punkte 5 Punkte 7 Punkte 5 Punkte 3 Punkte 3 Punkte 3 Punkte 4 Punkte 8 Punkte 5 Punkte 3) nach Firmware-Update vom 2. Juni ) Man kann zwar das Blendenrad betätigen, dabei tut sich jedoch nichts. 5) Nur über Blende und Zeit während der Aufnahme, klassische Belichtungskorrektur ColorFoto 11/

7 Kameras test Olympus Pen E-P1 Design und Haptik der ersten Micro-Four-Thirds-Kamera von Olympus (700 Euro) lassen ein Gefühl von Wertigkeit aufkommen; das solide Metallgehäuse erinnert an die Pen aus dem Jahr Der Aufbau der E-P1 entspricht dem einer Kompaktkamera. So gibt es weder spezielle AF-Sensoren und Schwingspiegel, noch einen optischen SLR-Sucher. Stattdessen dient der gering auflösende 3-Zoll-Monitor als Sucher, und der Bild sensor liefert das AF- Signal. Die Auslöseverzögerung ist mit 1,04/1,26 s bei 3000/30 Lux relativ lang. Bedauerlich ist auch, dass der Hersteller auf ein integriertes Blitzgerät verzichtet hat. Wer schon einmal mit einer Olympus-SLR der E-Serien gearbeitet hat, wird sich mit der E-P1 gut zurechtfinden. Sie erreicht vor allem bei ISO 100 und 400 mit 1414/1342 LP/BH eine höhere Grenzauflösung als Panasonics Micro-Four-Thirds- Kamera GH1. Die Textur beginnt mit guten 0,2 bei ISO 100, lässt aber bei höheren Empfindlichkeiten deutlich nach (2,0 bei ISO 1600). Die VN-Werte bleiben zwischen 1,0 VN bei ISO 100 und 3,6 VN bei ISO 1600 und damit im üblichen Four- Thirds-Rahmen. Die Dynamik beträgt 7 bis 8,5 Blenden, da hat die Panasonic mehr zu bieten. abhängig davon darf man sich von deren Audioqualität nicht allzu viel versprechen: Die integrierten Mikrofone nehmen die Betriebsgeräusche der Kameramechanik mit auf. Vor allem Zoom und Autofokus machen sich lautstark bemerkbar. Nur die Panasonic GH1 hat hier einen gewissen Vorsprung: Im Kit-Objektiv Lumix G Vario HD 4 5,8/ Asph. OIS steckt ein spezielles, für die Videoaufnahme optimiertes Innenfokussiersystem mit direkt angetriebenem Linearmotor. Es arbeitet kontinuierlich und vor allem vergleichsweise leise. Zudem liefert das GH1-Mikrofon eine klare, gute Audioqualität. Trotzdem: Wer beim Ton keine Detailzeichnung & Schärfe Canon EOS 5D: An diesem kleinen, stark vergrößerten Bildausschnitt zeigt sich die gute Detailzeichnung der 5D. Panasonic GH1: Bei Tageslicht sind die Videos der GH1 teils sogar noch etwas schärfer als die Pendants der 5D. Kompromisse eingehen will, verwendet in jedem Fall besser ein hochwertiges, externes Mikrofon. Allerdings braucht s dazu einen passenden Anschluss, und den können nur die Canon 5D Mark II, die Panasonic GH1 und die Pentax K7 vorweisen. Aufnahmelänge und Speicherbedarf Während die beiden Nikons gerade einmal 5 min HD-Video am Stück verarbeiten, beträgt die maximale Clip-Länge bei Olympus ca. 7, bei Canon 12, bei Pentax 25 und bei Panasonic knapp unter 30 Minuten. Aber auch das liegt noch weit hinter dem, was Camcorder in der Regel können. Dies dürfte unter anderem auf die Zollbestimmungen zurückgehen: Da der Drittlandszollsatz beim Import aus Japan für Camcorder bei 4,9, für Fotokameras dagegen bei 0 Prozent liegt, haben die Hersteller das Ziel, ihre Kombigeräte als Fotoapparate einzuführen. Als solches gelten sie aber nur, wenn sie nicht in der Lage sind bei Ausnutzung der maximalen Speicherkapazität in einer Auflösung von 800 x 600 Pixel (oder höher) bei 23 Bildern pro Sekunde (oder mehr) mindestens 30 Minuten einer einzelnen Videosequenz aufzunehmen. Wer mit SLRs hochauflösend filmt, braucht eine Menge Speicherplatz. Die Testvideos nahmen bei den beiden Canons im Schnitt etwa 290 MB/min in Anspruch, bei Pentax 299 und bei Olympus 245 MB/min. Genügsamer gaben sich die Panasonic GH1 mit 110 MB/min und die Nikons mit ca. 100 MB/min. Um die Clips einigermaßen komfortabel bearbeiten und flüssig abspielen zu können, bedarf es eines entsprechend starken Rechners. Wie und mit welchen Schnittprogrammen sie die SLR-Videos am besten bearbeiten, erklären wir im nächsten Heft. Videoqualität: Voraussetzungen Die Videoqualität hängt nicht nur von Größe und Ausführung des Sensors ab, sondern auch von der internen Signalverarbeitung, dem verwendeten Codec und Faktoren wie der Auflösung, Bildfrequenz und Bitrate. Nikon, Olympus und Pentax arbeiten noch mit AVI und dem älteren Motion JPEG. Dadurch lassen sich die Filme zwar auch auf betagten Systemen problemlos abspielen. Andererseits brauchen sie relativ viel Speicherplatz. Canon setzt auf den effektiveren H.264-Codec und MOV. Panasonic lässt die Wahl zwischen Motion JPEG (MOV) und AVCHD (MTS). Letzteres basiert auf dem H.264-Codec und gilt am Camcorder-Markt mittlerweile als Standard für HD-Videos. Größere Unterschiede gibt es auch bei 36 ColorFoto 11/2009

8 Panasonic Lumix GH1 Die GH1 (1400 Euro) ist eine Micro- Four-Thirds-Kamera, verwendet aber einen größeren Bildsensor als beim Four-Thirds-Format üblich, um einen konstanten Bildwinkel bei ver schiedenen Seitenverhältnissen zu garantieren. Von den 14 MP nutzt sie im 4:3-Format 12 MP, bei 16:9 nur 10,7 MP. Der elektronische Sucher bietet eine hohe Auflösung von RGB-Bildpunkten, 100 % Bildfeld abdeckung und eine effektive Vergrößerung von 0,7x. Der 3-Zoll-Monitor lässt sich dank Live- View als Motivsucher verwenden, aus dem Gehäuse klappen und in alle Richtungen ver schwenken. Per Augensensor schal tet die Kamera zwischen Sucher- und Monitorbetrieb um. Bei der automatischen Fokussierung arbeitet sie mit Kontrastmessung am Bildsensor, und das in akzeptablem Tempo: 0,45/ 0,52 s bei 3000/30 Lux. Bei der Grenzauflösung erreicht die GH1 klassenübliche Werte zwischen 1254 und 1231 LP/BH im gemessenen Bereich von ISO 100 bis Der Texturverlust ist mit durchgängig 0,4 besser als bei den meisten anderen Four-Thirds-Kameras. Das Gleiche gilt für die Dynamik, die bei ISO 1600 noch 8 Blenden beträgt. Bei höheren ISO-Einstellungen rauscht die Kamera relativ stark (VN 2,1/3,0 bei ISO 800/1600).

9 Kameras test Pentax K7 Das robuste, spritzwasserdichte Voll-Magnesiumgehäuse der Pentax K7 (1300 Euro) ist gegen Frost bis -10 Grad gerüstet und zugleich vergleichsweise klein und leicht. Der Bildstabilisator am Sensor macht teure Objektive mit eingebautem Wackelschutz unnötig, als Staubschutzfilter kommt eine Folie zum Einsatz, die mit Vibrationen im Ultraschallbereich den Staub vom Sensor schüttelt. Die K7 hat einen deutlich schnelleren Autofokus als die K20D. Außerdem punktet sie mit ihrem neuen Batteriegriff und dem großen, hellen 100%-Sucher. Der hochauflösende 3-Zoll-Monitor ist jedoch etwas rauschanfällig. Bei der Schärfeeinstellung mit Live-View stört die langsame Kontrastmessung. Die K7 bringt zahlreiche Digitalfunktionen ins Spiel, etwa High Dynamik Range (HDR), das drei unterschiedlich belichtete Bilder zu einer Aufnahme mit weit mehr Zeichnung in Lichtern und Schatten zusammenführt. Dies schlägt sich allerdings merklich auf die Performance. Andererseits fällt der Objektkontrast ohne HDR- Funktion auf 6,5 Blenden ab. Die K7 verbindet eine hohe Auflösung mit sehr guter Feinzeichnung auch bei hohen Empfindlichkeiten. Allerdings rauscht sie etwas stärker. Unsere Testbilder zeigten ein natürliches Rauschen als leichtes Grieseln. der Auflösung und Bildfrequenz: Nur die beiden Canons und die Panasonic beherrschen das derzeit höchstmögliche Full-HD mit 1920 x 1080 Pixeln die 5D Mark II mit 30 B/s (1080p30), die Panasonic mit 50 Halbbildern pro Sekunde, wobei sie ein 25p-Signal ausgibt (1080p25), und die EOS 500D mit nur 20 B/s, was sich vor allem bei schnell bewegten Motiven oder der Wiedergabe in Zeitlupe durch Ruckeln bemerkbar macht. Die Pentax K7 geht mit 1536 x 1024 Pixel und 30 B/s einen Mittelweg. Nikon und Olympus geben sich mit 1280 x 720 Pixel und 24 bzw. 30 B/s zufrieden. Auffällig dabei: Einige Testkandidatinnen halten sich nicht an JPEG - Artefakte Nikon D90 (li.) und D5000 (re.): Vor allem in dunkleren Bildbereichen und an kontrastreichen Konturen werden JPEG-Artefakte sichtbar. Beide verwenden noch das ältere Motion JPEG, das sich dafür auch an älteren Systemen abspielen lässt. die etablierten Videoformate. 20 oder 24 Vollbilder/s das geht weder mit dem NTSC-, noch mit dem PAL-Format konform. 30 B/s vertragen sich mit NTSC-, 25 B/s mit PAL-Geräten. Wenn die Bildwiederholfrequenz des Films nicht zum Abspieler passt, erscheinen Bewegungen womöglich nicht flüs sig. Moderne HD-Fernseher und Player beherrschen aber in der Regel beides. Mehr zu diesem Thema im nächsten Heft. Die höchste Bitrate erreicht Canons 5D Mark II mit 44 Mbps das kann sich durchaus mit Highend- Camcordern messen und spricht für eine sehr leistungsfähige Lösung. Olympus gibt die Bitrate mit 27, Panasonic mit 17 und Nikon mit 12 Mbps an. Videoqualität: Das Ergebnis Von Belichtungssprüngen und Pannen des Autofokus abgesehen liefern vor allem die Panasonic GH1 und die Canon 5D Mark II eine bemerkenswert gute Videoqualität, mit der sie sogar Profi- Camcorder ausbooten bei gutem wie bei schwachem Licht. Vor allem die Canon neigt zu relativ weichen Bildern. Die lassen sich jedoch sehr gut mit Schnittprogrammen nachschärfen, ohne dass die Artefakte dadurch zu stark hervortreten. Panasonic GH1: Das Resultat stimmt die Videos überzeugen durch ihre Schärfe, die beste Bildruhe, schwaches Bildrauschen, saubere Farbverläufe und kaum sichtbare Artefakte bei guten Lichtverhältnissen. Im Lowlight- Test kann die GH1 nicht ganz mit Canons 5D Mark II mithalten, trotzdem bleiben die Bildstörungen auch dann im grünen Bereich. Im Gegensatz zur 5D macht die GH1 keine Farbfehler an feinen, gleichmäßigen Strukturen. Dafür gehen während langsamer Kamerafahrten Bilddetails verloren, oft zu erkennen an einzelnen Unschärfefeldern. Außerdem stellt die Panasonic diagonale Linien gezackt dar, und bei schnell bewegten Motiven vor hellem Hintergrund sind teils Geisterbilder zu erkennen. Canon EOS 5D Mark II: Sie belegt nach der GH1 den zweiten Platz dieses Testfelds. Die Filme wirken klar, scharf und detailreich, die Farben intensiv. Die Kompressionsartefakte und das Bildrauschen fallen kaum auf, auch bei schwachem Licht. Insgesamt liefert die 5D Mark II die beste Lowlight-Qualität in diesem Test. Außerdem stellt sie diagonale Linien sauber dar. Andererseits hat sie Probleme mit Farbverläufen, was beispielsweise im blauen Himmel zu unschönen Farbsprüngen und Konturen führt. Bei schwachem Licht macht die Canon an feinen, gleichmäßigen Strukturen störende Farbfehler. Olympus Pen E-P1: Die Olympus beweist im Test eine durchaus 38 ColorFoto 11/2009

10 SLR versus Camcorder Filme bei wenig Licht Stellvertretend für die Camcorder-Riege traten in diesem Test zwei Broadcast-Modelle von Sony an: der kleine, etwas ältere HVR-A1E mit 1/3-Zoll- Sensor (rund 2500 Euro) und das Profigerät PMW-EX1 mit 3 x 1/2-Zoll-Exmor-CMOS- Sensoren (rund 7000 Euro). Sie beide überzeugen mit einem fürs Filmen sehr komfortablen Bedienkonzept und bei guten Lichtverhältnissen mit einer Schärfe, welche die der Nikon-SLRs bei Weitem übertrifft. Schwenks wirken glatter. Vor allem aber ziehen die Camcorder-Autofokuslösungen selbst bei anspruchsvollen Schwenks von weit entfernten zu sehr nahen Motiven beinahe unbemerkt die Schär- Sonys Profi-Camcorder PMW-EX1 ermöglicht saubere Schwenks, sein Autofokus zieht die Schärfe beinahe unbemerkt nach, und die Belichtung passt sich unauffällig an gegen den Komfort haben SLRs keine Chance. Dafür liefert vor allem die Canon EOS 5D Mark II eine bessere Lowligh-Bildqualität. fe nach kein pumpendes Nachfokussieren während des Films wie bei SLRs, die dabei oft mehrmals in den komplett unscharfen Bereich geraten. Außerdem passen die Camcorder die Einstellungen während des Filmens ohne sichtbare Belichtungssprünge an. Bei schwachem Licht rauschen sie allerdings deutlich stärker als etwa Canons 5D Mark II und Panasonics GH1. Canon EOS 5D: Sie zeichnet sich bei wenig Licht durch schwache Artefakte und eine besondere Bildruhe aus. Canon EOS 500D: An feinen gleichmäßigen Strukturen treten bei Canon störende Farbfehler auf, hier in Form größerer blauer Flecken. ernstzunehmende Videofunktion, mit der sie sich für mehr als Amateurvideos vom Strandurlaub qualifiziert. Ihre Videos zeichnen sich durch relativ schwache Artefakte, moderates Bildrauschen und gute Lowlight- Eigenschaften aus. Allerdings zaubert sie wie die Canon an feinen Strukturen Farbkleckse ins Video. Außerdem wirkt das Bild generell etwas unruhig. Pentax K7: Die Pentax ist nicht nur die einzige SLR, die die Belichtungsanpassung ohne stärkere Helligkeitssprünge hinbekommt. Sie kann im Gegensatz zu den meisten anderen auch feine, gleichmäßige Strukturen ohne störende Fehler darstellen. Zudem gelingen ihr langsame Schwenks relativ ordentlich, und die Lowlight-Filme sehen ebenfalls passabel aus. Dafür erscheinen die Videos der K7 zunächst vergleichsweise unscharf, was man aber mit einem guten Schnittprogramm ausgleichen kann. Canon EOS 500D: Sie erreicht bei guten Lichtverhältnissen beinahe das hohe Niveau, vor allem das gute Rauschverhalten der 5D Mark II. Sobald jedoch das Licht knapp wird, lässt sie rapide nach: Farbrauschen und Artefakte nehmen deutlich zu, an feinen Strukturen werden störende Farbfehler sichtbar. Nikon D90: Die Farbfehler an feinen, gleichmäßigen Strukturen fallen hier relativ schwach aus. Trotzdem können die Lowlight-Videos nicht überzeugen. Pentax K7: Im Vergleich kommt die Pentax K7 mit dem Heizungsgitter gut zurecht. Dafür fällt in den Videos ein deutliches Farbrauschen auf. Olympus EP1: Ein beachtlich gutes Resultat die EP1 kann das Heizungsgitter relativ gut darstellen, und die Artefakte halten sich im grünen Bereich. Canon EOS 500D: Während sie der 5D bei gutem Licht beinahe das Wasser reichen kann, zeigt sie hier v. a. an der Wand deutlich stärkere Artefakte. ColorFoto 11/

11 Kameras test Nikon D90 und D5000: Die erste HD-Video-SLR und ihr Konterfei landen abgeschlagen auf den letzten Plätzen. Ihre Videos erscheinen unruhig und unscharf, ihnen fehlt die Feinzeichnung, die Brillanz. Wer genau hinsieht, erkennt ausgeprägte JPEG-Artefakte. Bei schwachem Licht kommt Farbrauschen dazu da hilft auch eine massive Nachbearbeitung nicht wirklich weiter. Alle Testkandidatinnen stellen übrigens im Videomodus einen geringeren Dynamikumfang dar als auf Fotos womöglich eine Folge der Kompression. Fa zit Annette Kniffler Ein viel versprechender Kaltstart ist es allemal fünf der ersten Video-SLRs können den Camcorder zwar nicht ersetzen, aber bereits jetzt sinnvoll ergänzen, beispielsweise in Situationen, in denen der Kameramann die Tiefenunschärfe gestalterisch einsetzen will oder eine andere Brennweite braucht, als die fest verbaute Camcorder-Optik bietet. So eröffnen sich nun beispielsweise für ambitionierte Tierfilmer, die extrem lange Telebrennweiten benötigen, völlig neue Perspektiven. Auch in Lowlight-Situationen stellen insbesondere die Canon EOS 5D Mark II, aber auch die Panasonic GH1, die Pentax K7 und Olympus E-P1 mit ihrer selbst dann noch rauscharmen, guten Bildqualität eine wertvolle Ergänzung zum Camcorder dar ein Stativ, etwas Geduld, Übung, Wissen und Fingerspitzengefühl vorausgesetzt. Wer dagegen komfortabel, ohne langwieriges Ausprobieren oder gar Nachdrehen filmen und in den entscheidenden Momenten zuverlässig verwertbares Material mit nach Hause bringen will, ist nach wie vor mit einem Camcorder besser beraten. Schließlich bietet von allen getesteten SLRs nur die GH1 einen kontinuierlichen Autofokus während des Drehs, und auch der funktioniert nicht einwandfrei. Alles in allem steht fest: Die SLR-Videofunktion ist noch längst nicht ausgereift und leidet nicht nur am unzuverlässigen AF, sondern auch an diversen anderen Kinderkrankheiten von Belichtungssprüngen bis zu partiell auftretenden Bildfehlern. Trotzdem geht HD-Video bei allen Testkandidatinnen als echter Mehrwert durch. Testergebnisse Technische Daten Gerät Canon EOS 500D Canon EOS 5D Mark II durchschnittlicher Marktpreis 650 Euro 2300 Euro Bildsensor/Datei Auflösung (nicht interpoliert) 4752 x 3168 Pixel 5616 x 3744 Pixel Pixelgrösse (Pixelpich), Förderliche Blende 4,7 µm, f7,7 6,4 µm, f10,5 Sensorgröße, Bildwinkelfaktor 22,3 x 14,9 mm, 1,6x 36,0 x 24,0 mm, 1,0x Sensortyp, Sensorreinigung, Bildstabilisator CMOS, Sensorreinigung, CMOS, Sensorreinigung, Dateiformat JPEG, RAW, RAW + JPEG JPEG, RAW, RAW + JPEG Aufnahmesteuerung AF-Felder, davon Kreuzsensoren, man. Fokus 9 AF-Sensoren, 1 Kreuzsensoren, man. 9 AF-Sensoren, 1 Kreuzsensoren, man. einzelnes AF-Feld wählbar Einzelfeld wählbar Einzelfeld wählbar Verschlusszeiten, kürzeste Blitzsync., B 1/ s, Blitz 1/200 s, B 1/ s, Blitz 1/200 s, B Belichtungsmessung: mittenbetont, Spot, Matrix mittenbetont, Spot, Matrix m. 35 Feldern mittig, Spot, Matrix mit 35 Feldern Progr.-, Blenden-, Zeitautom., Man (P, Av, Tv, M) P mit Programmshift, Av, Tv, M P mit Programmshift, Av, Tv, M Belichtungskorrektur, Blitzbelichtungskorrektur + 2 Blenden, + 2 Blenden + 2 Blenden, + 2 Blenden Belichtungsreihe, Blitzbelichtungsreihe Belichtungsreihe, Belichtungsreihe, Empfindlichkeitswahl: ISO-Autobereich variabel, man., ISO-Auto, , ISO-Auto, , Reihe Weißabgleich: auto, messen, Presets, Kelvinwerte, auto, messen, Presets,, manuelle Korrektur, auto, messen, Presets, Kelvinwerte, manuelle Korrektur, Reihe Reihe manuelle Korrektur, Reihe Farbräume srgb, Adobe RGB srgb, Adobe RGB Steuerbare Grundeinstellungen: Schärfe, Kontrast, Farbsättigung, Gradationskurve, Rauschfilter Schattenkorrektur, Rauschfilter Schattenkorrektur, Rauschfilter Spiegelvorauslösung, Schärfentiefekontrolle Spiegelvorauslösung, Sucher, LiveView Spiegelvorauslösung, Sucher, LiveView Steuerung vom Rechner möglich Steuerung vom Rechner Steuerung vom Rechner Sucher/Monitor/Display Sucher (Typ, einblendbares Gitter, Gesichtsfeld, Vergrößerung, effektive Sucherbildgröße, Auswechselbare Mattscheiben) SLR-Sucher,, 95 %, 0,87, 0,52, SLR-Sucher,, 98 %, 0,71, 0,7, Auswechselbare Mattscheiben Monitor: Größe, Auflösung, verstellbar 3,0-Zoll, RGB-Bildpunkte, 3,0-Zoll, RGB-Bildpunkte, Monitor als Sucher nutzbar, Sensor-AF, Phasen-AF, Lupe für MF, Histogramm, Über-, Unterbelichtungswarnung Bildwiedergabe: Histogramm, Über- und Unterbelichtungswarnung LiveView, Sensor-AF, Phasen-AF, Lupe, Histogramm,, Histogramm, Lichterwarnung LiveView, Sensor-AF, Phasen-AF, Lupe, Histogramm,, Histogramm, Lichterwarnung Anschlüsse und weitere Ausstattung Bajonett Canon EF Canon EF int. Blitz,, Anschluss ext. Blitz (Buchse, Blitzschuh) int. Blitz,, Blitzschuh, Kabelbuchse, Blitzschuh Schnittstellen USB 2.0, TV USB 2.0, TV, WLAN optional Wechselspeichertyp, Akkutyp SD, Li-Ion CF-I/II, Microdr., Li-Ion Tonaufzeichnung max. Länge Tonaufz. vorhanden Tonaufz. vorhanden MOV (H.264), 30 min, 4 GB, 1920 x 1080 Px, 30 Vollbilder/s, AF Video: Format, max. Länge, max. Dateigröße, max. Auflösung, Bildfrequenz, AF-Funktion MOV (H.264), 30 min, 4 GB, 1920 x 1080 Px, 20 Vollbilder/s, AF Maße (B X H X T), Gewicht mit Batterie 129 x 98 x 62 mm, 530 g 152 x 114 x 75 mm, 906 g Spritzwasserschutz Spritzwasserschutz Lieferumfang: Netzteil, Akkuladegerät, Akku, Akkulader, Akku, Akkulader, Akku Internetadresse Bildqualität Objektiv für Auflösungs-/ AF-Messung Canon EF 2,5/50 mm Compact Macro/Canon EF 4/17-40 mm L USM Canon EF 2,5/50 mm Compact Macro/Canon EF 2,8/24-70 mm L USM Grenzauflösung ISO 100/400/800/ /1376/1331/1285 LP/BH 1670/1681/1614/1571 LP/BH Punkte Grenzauflösung (max. 20 Punkte) 10/9,5/9,5/9 Punkte 12/12,5/11,5/11,5 Punkte Texturverlust ISO 100/400/800/1600 1,3/1,4/1,3/1,5 0,8/0,8/0,7/0,6 Punkte Texturverlust (max. 15 Punkte) 10,5/10/10,5/9,5 Punkte 12/12/12,5/13 Punkte Rauschen ISO 100/400/800/1600 0,6/0,8/1,1/1,4 VN 0,5/0,6/0,7/0,9 VN Punkte Rauschen (max. 20 Punkte) 18,5/17,5/16/14,5 Punkte 19/18,5/18/17 Punkte Objektkontrast ISO 100/400/800/1600 9,5/9,5/9,5/9,0 Blenden 10,0/9,5/9,5/9,5 Blenden Punkte Objektkontrast (max. 10 Punkte) 8/8/8/7 Punkte 8,5/8/8/8 Punkte Farbgenauigkeit (max. 6 Punkte) 7,5 DeltaE 4,5 Punkte 6,4 DeltaE 5 Punkte Weißabgleich Tageslicht (max. 4 Punkte) 1 DeltaRGB 4 Punkte 1 DeltaRGB 4 Punkte Pixelfehler (Abwertung ab 0,001% bis zu 1,5 Punkte) 0 Pixel 22 Pixel Blitz (Leitzahl ) LZ11 Bildqualität ISO 100/400/800/1600 (max. 75 P.) 55,5/53,5/52,5/48,5 Punkte 60,5/60/59/58,5 Punkte Ausstattung/Performance Bildfolgezeit bei max. Auflösung 3,3 Bilder pro Sekunde 3,8 Bilder pro Sekunde mögliche Bilderserie bei max. Auflösung bis Karte voll Bis Karte voll. Einschaltverzögerung 0,3 s 0,4 s AF Zeit + Auslöseverzögerung bei 3000/30 Lux (max. 10 P.) 0,27/0,38 s 7 Punkte 0,28/0,33 s 7 Punkte Ausstattung/Lieferumfang (max. 15 Punkte) 7,5 Punkte 11,5 Punkte Ausstattung/Performance (max. 25 Punkte) 14,5 Punkte 18,5 Punkte Gesamtpunktzahl (max. 100 Punkte) 67 Punkte 10 % über Durchschnitt 78 Punkte 28 % über Durchschnitt 40 ColorFoto 11/2009

12 Nikon D5000 Nikon D90 Olympus Pen E-P1 Panasonic DMC-GH1 Pentax K Euro 790 Euro 700 Euro 1400 Euro 1300 Euro 4288 x 2848 Pixel 4288 x 2848 Pixel 4032 x 3024 Pixel 4000 x 3000 Pixel 4672 x 3104 Pixel 5,5 µm, f9 5,5 µm, f9 4,3 µm, f7 4,3 µm, f7 5 µm, f8,2 23,6 x 15,8 mm, 1,5x 23,6 x 15,8 mm, 1,5x 17,3 x 13,0 mm, 2,0x 17,3 x 13,0 mm, 2,0x 23,4 x 15,6 mm, 1,5x CMOS, Sensorreinigung, CMOS, Sensorreinigung, CMOS, Sensorreinigung, Bildstabilisator CMOS, Sensorreinigung, CMOS, Sensorreinigung, Bildstabilisator JPEG, RAW, RAW + JPEG JPEG, RAW, RAW + JPEG JPEG, RAW, RAW + JPEG JPEG, RAW, RAW + JPEG JPEG, RAW, RAW + JPEG 11 AF-Sensoren, 1 Kreuzsensoren, man. 11 AF-Sensoren, 1 Kreuzsensoren, man. 11 AF-Sensoren, man. 23 AF-Sensoren, man. 11 AF-Sensoren, 9 Kreuzsensoren, man. Einzelfeld frei wählbar Einzelfeld wählbar Einzelfeld wählbar Einzelfeld wählbar Einzelfeld wählbar 1/ s, Blitz 1/200 s, B 1/ s, Blitz 1/200 s, B 1/ s, Blitz 1/180 s, B 1/ s, Blitz 1/160 s, B 1/ s, Blitz 1/180 s, B mittenbetont, Spot, Matrix mittenbetont, Spot, Matrix mittenbetont, Spot, Matrix m.324 Feldern mittenbetont, Spot, Matrix m. 144 Feldern mittenbetont, Spot, Matrix m. 77 Feldern P mit Programmshift, Av, Tv, M P mit Programmshift, Av, Tv, M P mit Programmshift, Av, Tv, M P mit Programmshift, Av, Tv, M P mit Programmshift, Av, Tv, M + 5 Blenden, +1/-3 Blenden + 5 Blenden, +1/-3 Blenden + 3 Blenden, + 3 Blenden + 3 Blenden, + 2 Blenden + 2 Blenden, +1/-2 Blenden Belichtungsreihe, Belichtungsreihe, Blitz-Bel.-Reihe Belichtungsreihe, Blitz-Bel.-Reihe Belichtungsreihe, Belichtungsreihe, ISO-Auto einstellbar, , ISO-Auto einstellbar, , ISO-Auto einstellbar, , ISO- Reihe ISO-Auto, , ISO-Auto einstellbar, , ISO- Reihe auto, messen, Presets,, manuelle Korrektur, auto, messen, Presets, Kelvinwerte, auto, messen, Presets, Kelvinwerte, auto,, Presets, Kelvinwerte, manuelle auto, messen, Presets, Kelvinwerte, ma- Reihe manuelle Korrektur, Reihe manuelle Korrektur, Reihe Korrektur, nuelle Korrektur, Reihe srgb, Adobe RGB srgb, Adobe RGB srgb, Adobe RGB srgb, Adobe RGB srgb, Adobe RGB Schattenkorrektur, Rauschfilter Schattenkorrektur, Rauschfilter Schattenkorrektur, Schattenkorrektur, Rauschfilter Schattenkorrektur, Rauschfilter Spiegelvorauslösung, Spiegelvorauslösung, Sucher, LiveView, Sucher, LiveView Spiegelvorauslösung, LiveView Steuerung vom Rechner Steuerung vom Rechner Steuerung vom Rechner Steuerung vom Rechner Steuerung vom Rechner SLR-Sucher, Gitter, 95 %, 0,78, 0,49, SLR-Sucher, Gitter, 96 %, 0,94, 0,6, kein Sucher,, elektronischer Sucher, RGB- Pixeln, Gitter, 100 %, 0,70, 0,35, 0,70, SLR-Sucher,, 100 %, 0,92, 0,61, Auswechselbare Mattscheiben 2,7-Zoll, RGB-Bildpunkte, verstellb. 3,0-Zoll, RGB-Bildpunkte, 3,0-Zoll, RGB-Bildpunkte, 3,0-Zoll, RGB-Bildpunkte,verstellb. 3,0-Zoll, RGB-Bildpunkte, LiveView, Sensor-AF,, Lupe,,, LiveView, Sensor-AF,, Lupe,,, LiveView, Sensor-AF mit 11 Feldern,, Lupe, Histogramm, Lichterwarnung, Schattenwarnung Histogramm, Lichterwarnung Histogramm, Lichterwarnung Histogramm, Lichterwarnung, Schattenwarnung LiveView, Sensor-AF mit 23 Feldern,, Lupe, Histogramm,, Histogramm, Lichterwarnung LiveView, Sensor-AF mit 100 Feldern, Phasen-AF,, Histogramm, Lichterwarnung, Schattenwarnung Histogramm, Lichterwarnung, Schattenwarnung Nikon F Nikon F Olympus FourThirds micro FourThirds Pentax K int. Blitz,, Blitzschuh int. Blitz,, Blitzschuh,, Blitzschuh int. Blitz,, Blitzschuh int. Blitz, Kabelbuchse, Blitzschuh USB 2.0, TV USB 2.0, TV USB 2.0, TV USB 2.0, TV USB 2.0, TV, Ir SD, Li-Ion SD, Li-Ion SD, Li-Ion SD, Li-Ion SD, Li-Ion Tonaufz. vorhanden Tonaufz. vorhanden Tonaufz. vorhanden Tonaufz. vorhanden Tonaufz. vorhanden AVI (MPEG), 5 min, 2 GB, 1280 x 720 Px, 24 Vollbilder/s, AVI (MPEG), 5 min, 1280 x 720 Px, 24 Vollbilder/s, AVI, 7 min, 2 GB, 1280 x 720 Px, 30 Vollbilder/s, AF Quicktime (AVCHD), 28 min bis Karte voll, 1920 x 1080 Px, 24 Vollbilder/s, AF AVI (MPEG), 25 min, 4 GB, 1280 x 720 Px, 30 Halbbilder/s, 127 x 104 x 80 mm, 612 g 132 x 103 x 77 mm, 700 g 121 x 70 x 35 mm, 335 g 124 x 90 x 45 mm, 435 g 131 x 96 x 72 mm, 705 g Spritzwasserschutz, Akkulader, Akku, Akkulader, Akku, Akkulader, Akku, Akkulader, Akku, Akkulader, Akku Nikon AF-S Nikkor 2,8/60 mm G Micro/ Nikon AF-S Nikkor 2,8/24-70 mm G ED Nikon AF Nikkor 2,8/60 mm Micro D/ Nikon AF-S Nikkor 2,8/24-70 mm G ED Olympus M.Zuiko Digital 2,8/17 mm/ Olympus M.Zuiko Digital 2,8/17 mm Panasonic Lumix G Vario 4-5,8/ mm Asph./Panasonic Lumix G Vario 4-5,8/ mm Asph. Pentax SMC-D-FA 2,8/100 mm Macro (1:1)/Pentax SMC-DA 3,5-5,6/18-55 mm AL II 1214/1209/1189/1180 LP/BH 1215/1218/1174/1132 LP/BH 1414/1342/1213/1255 LP/BH 1254/1235/1224/1231 LP/BH 1327/1325/1318/1295 LP/BH 8/8/8/8 Punkte 8,5/8,5/8/7,5 Punkte 10/9,5/8/8,5 Punkte 8,5/8,5/8,5/8,5 Punkte 9/9/9/9 Punkte 0,1/0,2/0,1/0,2 0,1/0,1/0,1/0,1 0,2/0,8/1,3/2,0 0,4/0,4/0,4/0,4 0,0/0,0/0,0/0,1 15/14,5/15/14,5 Punkte 15/15/15/15 Punkte 14,5/12/10,5/8 Punkte 13,5/13,5/13,5/13,5 Punkte 15/15/15/15 Punkte 0,7/0,8/1,1/1,5 VN 0,7/0,8/1,0/1,1 VN 1,0/1,7/2,0/3,6 VN 1,2/1,5/2,1/3,0 VN 0,8/1,5/2,6/2,7 VN 18/17,5/16/14 Punkte 18/17,5/16,5/16 Punkte 16,5/13/11,5/3,5 Punkte 15,5/14/11/6,5 Punkte 17,5/14/8,5/8 Punkte 10,0/9,5/9,0/9,0 Blenden 9,5/9,5/9,5/10,0 Blenden 8,5/8,0/8,0/7,0 Blenden 8,5/9,0/9,0/8,0 Blenden 8,5/7,5/7,0/6,5 Blenden 8,5/8/7/7 Punkte 8/8/8/8,5 Punkte 6/5/5/3 Punkte 6/7/7/5 Punkte 6/4,5/3/0 Punkte 8,0 DeltaE 4,5 Punkte 6,7 DeltaE 5 Punkte 7,3 DeltaE 4,5 Punkte 8,7 DeltaE 4,5 Punkte 7,5 DeltaE 4,5 Punkte 1 DeltaRGB 4 Punkte 1 DeltaRGB 4 Punkte 1 DeltaRGB 4 Punkte 6 DeltaRGB 2,5 Punkte 2 DeltaRGB 3,5 Punkte 1 Pixel 0 Pixel 32 Pixel 0 Pixel 1 Pixel LZ9 LZ9 LZ8 LZ6 58/56,5/54,5/52 Punkte 58,5/58/56,5/56 Punkte 55,5/48/43,5/31,5 Punkte 50,5/50/47/40,5 Punkte 55,5/50,5/43,5/40 Punkte 3,9 Bilder pro Sekunde 4,4 Bilder pro Sekunde 3,0 Bilder pro Sekunde 2,4 Bilder pro Sekunde 4,9 Bilder pro Sekunde bis Karte voll 100 Bilder in Serie 14 Frames in Serie 5 Bilder in Serie 28 Bilder in Serie 0,3 s 0,2 s 2,0 s 1,6 s 0,6 s 0,42/0,78 s 4 Punkte 0,30/0,60 s 5,5 Punkte 1,04/1,26 s 0 Punkte 0,45/0,52 s 5 Punkte 0,39/0,58 s 5 Punkte 8,0 Punkte 9,5 Punkte 10,0 Punkte 8,5 Punkte 12,5 Punkte 12 Punkte 15 Punkte 10 Punkte 13,5 Punkte 17,5 Punkte 67,5 Punkte 10,5 % über Durchschnitt 72,5 Punkte 19 % über Durchschnitt 54,5 Punkte 10,5 % unter Durchschnitt 60,5 Punkte 1 % unter Durchschnitt 65 Punkte 6,5 % über Durchschnitt ColorFoto 11/

DSLR Nikon D7100 im Test

DSLR Nikon D7100 im Test DSLR Nikon D7100 im Test Die D7100 kommt als neues Topmodell unter Nikons DSLR-Kameras mit DX-Sensor auf den Markt. Neben einem 24-Megapixel-Sensor ohne Tiefpassfilter bringt die digitale Spiegelreflexkamera

Mehr

mm, 3x- Zoom,Zoomwippe, -

mm, 3x- Zoom,Zoomwippe, - Gerät Panasonic Lumix DMC-TZ1 Canon Digital Ixus 65 Canon Digital Ixus 800 IS Canon PowerShot S3 IS durchschnittlicher Marktpreis 350 Euro 280 Euro 340 Euro 400 Euro Bildsensor, Bilddatei 5 5 5 5 Auflösung,

Mehr

Teil I: Technische Grundlagen 15

Teil I: Technische Grundlagen 15 Teil I: Technische Grundlagen 15 Kapitel 1 Was ist eine Systemkamera? 17 Kapitel 2 Einstellen der Kamera 21 2.1 Vorab: Filmformat einstellen...................................................... 23 2.2

Mehr

FEATURE HIGHLIGHTS 24,3 25.600 39 9 6 3 30 (3,2 921.000 12 (ISO

FEATURE HIGHLIGHTS 24,3 25.600 39 9 6 3 30 (3,2 921.000 12 (ISO FEATURE HIGHLIGHTS Vollformat-Bildsensor im Nikon-FX-Format mit 24,3 Megapixel und EXPEED-3-Bildprozessor ISO-Empfindlichkeit bis 25.600 (bei Einstellung Hi2) Superempfindliches AF-System mit 39 Messfeldern

Mehr

HDR für Einsteiger Wann brauche ist das? Anregungen aus Fotobuch und ersten eigenen Erfahrungen von Christian Sischka

HDR für Einsteiger Wann brauche ist das? Anregungen aus Fotobuch und ersten eigenen Erfahrungen von Christian Sischka HDR für Einsteiger Wann brauche ist das? Anregungen aus Fotobuch und ersten eigenen Erfahrungen von Christian Sischka Thema Was ist HDR? Wann ist es sinnvoll es anzuwenden? Wie mache ich ein HDR? Was stelle

Mehr

das einzigartige Kamerakonzept

das einzigartige Kamerakonzept das einzigartige Kamerakonzept Die Nikon ist unser neues Meisterstück in der FX-Format-Fotografie und eröffnet dem Fotografen die einzigartige Fusion von fühlbarer Präzision mit High-End Bildqualität.

Mehr

Videos die Videokamera

Videos die Videokamera Videos die Videokamera Steffen Schwientek Kurzvortrag zum Videokurs Themen heute Kurze Einführung in die Videotechnik Drehen eines kurzen Dokumentarfilmes Fernsehtechnik Kameratechnik (Kleine) Kaufberatung

Mehr

High-End-Kompaktserie um ein superleichtes XZ-Modell erweitert

High-End-Kompaktserie um ein superleichtes XZ-Modell erweitert PRESSEINFORMATION High-End-Kompaktserie um ein superleichtes XZ-Modell erweitert Ultra-klein und trotzdem ultra-lichtstark: die STYLUS XZ-10 von Olympus Hamburg, 30. Januar 2013 Die XZ-Modelle zeichnen

Mehr

Technische DetailsNEX-5RK

Technische DetailsNEX-5RK Technische DetailsNEX-5RK Bitte beachten Sie, dass unser Zubehör modellabhängig ist und die Spezifikationen möglicherweise abhängig vom jeweiligen Land sind. Objektivhalterung A-Objektiv von Sony Sony

Mehr

Das kleine 1x1 der Fotografie

Das kleine 1x1 der Fotografie Das kleine 1x1 der Fotografie Die Anzahl an (Profi-)Funktionen in digitalen Kameras nimmt stetig zu! Dabei haben die im Vergleich zur DSLR (Digitale Spiegelreflexkamera) gesehenen System- und Kompaktkameras

Mehr

Bildkontrolle mit Hilfe des Histogramms

Bildkontrolle mit Hilfe des Histogramms Bildkontrolle mit Hilfe des Histogramms Mit Hilfe des Kamera-Histogramms lässt sich direkt nach der Aufnahme prüfen ob die Belichtung richtig war oder ob Korrekturen vorgenommen werden müssen. Die meisten

Mehr

Fotografierender Filmer: PocketDV AHD Z600 von Aiptek

Fotografierender Filmer: PocketDV AHD Z600 von Aiptek Fotografierender Filmer: PocketDV AHD Z600 von Aiptek von Redaktion photoscala Veröffentlicht: 13.08.2008-08:45 Der Foto-Camcorder PocketDV AHD Z600 (249 Euro) mit CMOS-Bildsensor filmt mit bis zu 1080p,

Mehr

Digital Systemkamera 16 MP schwarz DMC-G3KEG-K

Digital Systemkamera 16 MP schwarz DMC-G3KEG-K Empfohlener Verkaufspreis inkl. MWST. und Gebühren CHF 899.- Super leichtes und kompaktes Aluminium-Gehäuse Extrem schneller und präziser Kontrast-Autofokus mit nur 0,1 Sek. Auslöseverzögerung Höchste

Mehr

Fotos selbst aufnehmen

Fotos selbst aufnehmen Fotos selbst aufnehmen Fotografieren mit einer digitalen Kamera ist klasse: Wildes Knipsen kostet nichts, jedes Bild ist sofort auf dem Display der Kamera zu sehen und kann leicht in den Computer eingelesen

Mehr

Information Nr. 18/2015 LEICA SL (Typ 601) NEU

Information Nr. 18/2015 LEICA SL (Typ 601) NEU NEU GESCHWINDIGKEIT Autofokus fast in Echtzeit Maestro II Bildprozessor -Bildfrequenz 11fps (24 MP-Auflösung) 2 GB Arbeitsspeicher VOLLE BILDKONTROLLE Integrierter elektronischer Sucher -EyeRes-Technologie

Mehr

Größe (mm) 23,5 x 15,7 mm (APS-C-Format) Weißabgleich Presets Tageslicht, Schatten, Bewölkt, Kunstlicht, Fluoreszierendes Licht, Blitz

Größe (mm) 23,5 x 15,7 mm (APS-C-Format) Weißabgleich Presets Tageslicht, Schatten, Bewölkt, Kunstlicht, Fluoreszierendes Licht, Blitz Technische DatenDSLR-A350X Objektivhalterung Sony -Bajonett Mit -Bajonett-Objektiven von Minolta und Konica Minolta kompatibel Objektivkompatibilität Alle -Objektive von Sony Minolta & Konica Minolta /MAXXUM/DYNAX

Mehr

Kameratechnik. Bewusstes Gestalten von Aufnahmen durch Verstehen der Technik. Zielsetzung. Vom Knipser zum Fotografen

Kameratechnik. Bewusstes Gestalten von Aufnahmen durch Verstehen der Technik. Zielsetzung. Vom Knipser zum Fotografen Kameratechnik Vom Knipser zum Fotografen Bewusstes Gestalten von Aufnahmen durch Verstehen der Technik Zielsetzung Kennen lernen der Spiegelreflexkamera Objektivbrennweiten Verschluss Blende Belichtung

Mehr

Power to perform. Leistung neu definiert

Power to perform. Leistung neu definiert Power to perform Leistung neu definiert 2 Verschlusszeit: 1/1.250 Blende: 5,0 ISO-Empfindlichkeit: 4.000 Objektiv: EF 400mm 1:2,8L IS II USM Brennweite: 400mm Die Bildqualität der EOS-1D X beeindruckt

Mehr

HDR Aufnahmetechniken. B.Eng. Paschá Kulijew Limelight Photography

HDR Aufnahmetechniken. B.Eng. Paschá Kulijew Limelight Photography HDR Aufnahmetechniken B.Eng. Paschá Kulijew Limelight Photography Teil 1: Vorüberlegungen Was bedeuten DR? Absolute Definition : Dynamic Range DR ist das Verhältnis von einer maximaler physikalischer Größe

Mehr

E-400 Technische Daten. Bildsensor: CCD-Sensor mit 10,8 Millionen Pixeln, 17,3 mm x 13,0 mm

E-400 Technische Daten. Bildsensor: CCD-Sensor mit 10,8 Millionen Pixeln, 17,3 mm x 13,0 mm E-400 Technische Daten Bildsensor Bildsensor: CCD-Sensor mit 10,8 Millionen Pixeln, 17,3 mm x 13,0 mm Pixel effektiv: 10,0 Millionen Pixel Bildseitenverhältnis: 4:3 Filtermatrix: RGB-Filter LCD HyperCrystal

Mehr

α7 II E-MOUNT-KAMERA MIT VOLLFORMAT-SENSOR Produktbeschreibung

α7 II E-MOUNT-KAMERA MIT VOLLFORMAT-SENSOR Produktbeschreibung ILCE-7M2 BODY / KIT Technische Daten Kameras mit Wechselobjektiv Sony AT Seite 1 von 11 α7 II E-MOUNT-KAMERA MIT VOLLFORMAT-SENSOR Produktbeschreibung 2 Modelle ILCE-7M2 ILCE-7M2K Akku NP-FW50 Gehäusekappe

Mehr

Frauenstr. 28 89073 Ulm 0731/21075 www.foto-video-klein.de info@foto-video-klein.de Öffnungszeiten: Mo-Fr 9. 00-18. 30 Uhr Sa 9. 00-14.

Frauenstr. 28 89073 Ulm 0731/21075 www.foto-video-klein.de info@foto-video-klein.de Öffnungszeiten: Mo-Fr 9. 00-18. 30 Uhr Sa 9. 00-14. NEWSLETTER Foto-Video-Klein Frauenstr. 28 89073 Ulm 0731/21075 info@foto-video-klein.de Öffnungszeiten: Mo-Fr 9. 00-18. 30 Uhr Sa 9. 00-14. 00 Uhr 50 Jahre Ringfoto In diesem Jahr feiert die Ringfoto ihr

Mehr

LEICA D-LUX 5 Firmware Update

LEICA D-LUX 5 Firmware Update 24 LEICA D-LUX 5 Firmware Update Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde Informationen zum Upgrade der D-LUX5-Firmware Gegenüber der Firmwareversion 1.0 gibt es folgende neue oder geänderte Funktionen:

Mehr

SOMMER- AKTION CASHBACK- Deutschlands größtes FOTOFACHGESCHÄFT

SOMMER- AKTION CASHBACK- Deutschlands größtes FOTOFACHGESCHÄFT Deutschlands größtes FOTOFACHGESCHÄFT Stand30.06.2014. Alle Preisangaben in Euro! Irrtümer und Schreibfehler vorbehalten. CASHBACK- SOMMER- AKTION CLEVER SHOPPEN - BARES GELD ZURÜCK. Gerhard Sauter e-mail:

Mehr

www.digicam-beratung.de

www.digicam-beratung.de techn. Daten Objektiv Abmessung B x H x T (mm) 128 x 93 x 129 141 x 85 x 138 Volumen (cm³) 1536 1654 Gewicht incl. Akku (g) 745 (DPReview) 740 (DPReview) Auflösung 9 MP 8 MP Speichermedium xd, CF (etwas

Mehr

Thomas Neubauer RICHTIG FOTOGRAFIEREN. 20 Tipps und Tricks für bessere Digital Fotos

Thomas Neubauer RICHTIG FOTOGRAFIEREN. 20 Tipps und Tricks für bessere Digital Fotos Thomas Neubauer RICHTIG FOTOGRAFIEREN 20 Tipps und Tricks für bessere Digital Fotos INHALT 1. RICHTIG ZOOMEN... 3 2. MOTIVE IN BEWEGUNG... 3 3. WEIßABGLEICH RICHTIG NUTZEN... 4 4. PORTRÄTS... 4 5. VERWACKELTE

Mehr

LEGRIA HV40. Premium HDV-Camcorder

LEGRIA HV40. Premium HDV-Camcorder Premium HDV-Camcorder Neue Referenz Weiterentwicklung des Referenzcamcorder HV30 10-fach optisches Zoom mit opt. Super Range Bildstabilisator Bedienrad und Custom-Taste individuelle Bedienung InstantAF

Mehr

Was ist eine Systemkamera?

Was ist eine Systemkamera? Kapitel 1 Was ist eine Systemkamera? 1 Was ist eine Systemkamera? Die spiegellose Systemkamera ist eine inzwischen eigenständige Klasse von Kameras, die sich zwischen Kompaktkameras und digitalen Spiegelreflexkameras

Mehr

Trend 2010: Multi-Shot-Techniken in der Kamera Wenn eine Aufnahme für ein gutes Bild nicht reicht

Trend 2010: Multi-Shot-Techniken in der Kamera Wenn eine Aufnahme für ein gutes Bild nicht reicht Trend 2010: Multi-Shot-Techniken in der Kamera Wenn eine Aufnahme für ein gutes Bild nicht reicht Die Fotoindustrie bereitet die nächste digitale Revolution vor: Treibende Kraft sind die sogenannten Multi-Shot-Techniken,

Mehr

Über die Autorin 7 Danksagung der Autorin 7 Über die Übersetzerin 7

Über die Autorin 7 Danksagung der Autorin 7 Über die Übersetzerin 7 Inhaltsverzeichnis Über die Autorin 7 Danksagung der Autorin 7 Über die Übersetzerin 7 Einführung 17 Wie dieses Buch aufgebaut ist 17 Teil I: Die passende Ausrüstung 18 Teil II: Ganz gemütlich: Der schnelle

Mehr

DIE LEISTUNG, DIE SIE VON CANON ERWARTEN. EIN ANGEBOT, DAS SIE ÜBERRASCHEN WIRD.

DIE LEISTUNG, DIE SIE VON CANON ERWARTEN. EIN ANGEBOT, DAS SIE ÜBERRASCHEN WIRD. Promotionsangebote in dieser Broschüre DIE LEISTUNG, DIE SIE VON CANON ERWARTEN. EIN ANGEBOT, DAS SIE ÜBERRASCHEN WIRD. CH DE 0190W621 FREUEN SIE SICH ÜBER BIS ZU CHF 360.- CASH BACK BEIM KAUF AUSGEWÄHLTER

Mehr

Sony HDR-PJ620 Full HD Camcorder

Sony HDR-PJ620 Full HD Camcorder Sony HDR-PJ620 Full HD Camcorder Produktbeschreibung - Full HD-Videoaufnahmen im XAVC S Format und 9,2 Megapixel Fotos; Hochwertige Sony G-Optik mit bis zu 30fach Zoom (60x Klarbild-Zoom) - Balanced Optical

Mehr

Was für eine Kamera ist die NEX-6?

Was für eine Kamera ist die NEX-6? 1 Was für eine Kamera ist die NEX-6? Systemkamera Der Begriff Systemkamera bedeutet, dass für eine Kamera ein ganzes System aus Wechselobjektiven und sonstigem Zubehör verfügbar ist. Was sich auf den ersten

Mehr

Digitalfotos bearbeiten mit Photoshop Elements 7.0

Digitalfotos bearbeiten mit Photoshop Elements 7.0 Das große Buch Digitalfotos bearbeiten mit Photoshop Elements 7.0 Pavel Kaplun Dr. Kyra Sänger DATA BECKER Unauffällige Methoden der Rauschunterdrückung 6.3 Unauffällige Methoden der Rauschunterdrückung

Mehr

4.7 Angepasste Belichtungskorrektur

4.7 Angepasste Belichtungskorrektur 4.7 Angepasste Belichtungskorrektur Nicht immer tri fft der Belichtungsmesser der PowerShot G15 die optimale Bildhelligkeit. Schuld ist meist das Motiv selbst, es führt die Messeinheit der Kamera regelrecht

Mehr

Erweiterte Einstellungen für die Videoaufnahme

Erweiterte Einstellungen für die Videoaufnahme Gewicht Kamera: 74 g Kamera mit Gehäuse: 136 g Videomodi Video-Auflösung 1080p 960 Bilder pro Sekunde () NTSC/PAL 60 50 30 25 60 50 30 25 Bildfeld (FOV) ultraweit Medium eng ultr Bildschirmauflösung 1920x1080

Mehr

LUMIX G WECHSELOBJEKTIVE

LUMIX G WECHSELOBJEKTIVE LUMIX G WECHSELOBJEKTIVE H-RS100400E Lumix G Wechselobjektiv H-RS100400E schwarz EAN: 5025232836390 Einführung: März 2016 Telezoom Objektiv Brennweite 100-400 mm Lichtstärke F4.0-5.6 Mega O.I.S. Micro

Mehr

Tipps für den Umgang und für bessere Fotos mit einer kompakten Digitalkamera

Tipps für den Umgang und für bessere Fotos mit einer kompakten Digitalkamera 1. Stets die Kamera mit der Hand durch die Handschlaufe halten. Man hat schnell eine versehentlich ungewollte Bewegung gemacht und die Kamera fällt zu Boden. 2. Immer Ersatzakkus mitführen, nur im Notfall

Mehr

Benutzerhandbuch Deutsch

Benutzerhandbuch Deutsch 1 Gmini 402 CamCorder CamCorder and Camera functions Benutzerhandbuch Das neueste Handbuch und die neueste Firmware für dieses Produkt finden Sie auf unserer Website. v 1.0 1 1 Video Aufnehmen eines Videos

Mehr

Kameravergleich Canon EOS 550D vs. Samsung S8500 Wave

Kameravergleich Canon EOS 550D vs. Samsung S8500 Wave Kameravergleich vs. Samsung S8500 Wave Handykameras werden immer besser, zum Teil können besonders gut ausgestattete Modelle sogar das Niveau einfacher Kompaktkameras erreichen. Dieser Test treibt den

Mehr

Leica S-Bajonett für Leica S-Objektive 0,8 entsprechend 35-mm-Format. prädiktiver Autofokus mit zentralem Kreuzsensor

Leica S-Bajonett für Leica S-Objektive 0,8 entsprechend 35-mm-Format. prädiktiver Autofokus mit zentralem Kreuzsensor Technische Daten LEICA S (Typ 007) Kameratyp: digitale Mittelformat-Spiegelreflexkamera Sensor Leica CMOS-Sensor mit Mikrolinsen Größe: 30 x 45 mm (Leica ProFormat) Seitenverhältnis: 2:3 Auflösung: 37,5

Mehr

Technische Daten SLT-A77VK

Technische Daten SLT-A77VK Technische Daten SLT-A77VK Bitte beachten Sie, dass unser Zubehör modellabhängig ist und die Spezifikationen möglicherweise abhängig vom jeweiligen Land sind. Alle ausblenden Objektivhalterung A-Objektiv

Mehr

Inhalt. 1 Die Canon EOS 60D kennenlernen Die Technik der Canon EOS 60D...

Inhalt. 1 Die Canon EOS 60D kennenlernen Die Technik der Canon EOS 60D... Inhalt 1 Die Canon EOS 60D kennenlernen... 11 1.1 Die Highlights der Canon EOS 60D... 12 1.2 Alle Bedienelemente im Überblick... 13 Die Canon EOS 60D von vorn... 13 Die Canon EOS 60D von oben... Die Canon

Mehr

1. Technisches Wissen

1. Technisches Wissen Kapitel 1 - Technisches Wissen 1. Technisches Wissen Im ersten Teil Digitale Fotografie für Einsteiger haben Sie die einzelnen Faktoren der Belichtung näher kennen gelernt: Belichtungszeit, Lichtempfindlichkeit

Mehr

www.lichtathlet.de Crashkurs Fotografie

www.lichtathlet.de Crashkurs Fotografie www.lichtathlet.de Crashkurs Fotografie Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Vorraussetzung 3. Die wichtigsten Funktionen 4. Blende 5. Belichtungszeit 6. ISO-Empfindlichkeit 7. Brennweite 8. Fokus und Schärfentiefe

Mehr

NIKKOR-Objektiv mit optischem 5-fach-Zoom Rückwärtig belichteter CMOS-Sensor mit 12 Megapixeln Integrierte Wi-Fi-Funktionen

NIKKOR-Objektiv mit optischem 5-fach-Zoom Rückwärtig belichteter CMOS-Sensor mit 12 Megapixeln Integrierte Wi-Fi-Funktionen NIKKOR-Objektiv mit optischem 5-fach-Zoom Das Objektiv mit einer Brennweite von 24 bis 120 mm bietet eine hohe Lichtstärke von 1:1,8 in Weitwinkelstellung und der optische 5-fach-Zoom ist auf 10-fachen

Mehr

SSC-E450/E470-Serie Farbvideokameras. Damit Sie bei Ihrer Überwachungsanwendung nicht plötzlich im Dunkeln stehen

SSC-E450/E470-Serie Farbvideokameras. Damit Sie bei Ihrer Überwachungsanwendung nicht plötzlich im Dunkeln stehen SSC-E450/E470-Serie Farbvideokameras Damit Sie bei Ihrer Überwachungsanwendung nicht plötzlich im Dunkeln stehen Leistungsmerkmale Hervorragende Bildqualität Hochmoderne SuperExwave -CCD-Technologie Bei

Mehr

Zauberlehrlings Grundlehrgang 12

Zauberlehrlings Grundlehrgang 12 Inhalt Hinweis in eigener Sache 2 Einführung 8 Mehr Frust als Lust?...8 Ist doch alles ganz einfach! oder?...8 Lerne zaubern!...9 Der Goldene Tipp...9 Stell dir bloss mal vor!... 10 Automatik ist Automatik...

Mehr

Quickstart JVC GZ-MG610SE Übersicht über die Kamera:

Quickstart JVC GZ-MG610SE Übersicht über die Kamera: Übersicht über die Kamera: 1 Ein- / Aus-Schalter 2 Taste zum Ein- / Ausschalten der Display-Anzeigen 3 Lautsprecher 4 Zoom (bei Aufnahme), Lautstärke (bei Wiedergabe) 5 Auslöse-Taste für Fotoaufnahme (Snapshot)

Mehr

NEOSTAR 4-Kanal H.264 DVR Rekorder mit LAN, USB, Audio über Internet - HS01

NEOSTAR 4-Kanal H.264 DVR Rekorder mit LAN, USB, Audio über Internet - HS01 NEOSTAR 4-Kanal H.264 DVR Rekorder mit LAN, USB, Audio über Internet - HS01 Der NEOSTAR HS01 ist ein unschlagbar günstiger H.264-Rekorder mit 4 Video-, 1 Audio- Kanälen und einer maximalen Aufzeichnungsgeschwindigkeit

Mehr

DMC-LF1 12 Megapixel Premium Digitalkamera. Maße und Gewicht. Pixel. Sensor. Objektiv

DMC-LF1 12 Megapixel Premium Digitalkamera. Maße und Gewicht. Pixel. Sensor. Objektiv DMC-LF1 12 Megapixel Premium Digitalkamera F2,0-5,9 extrem lichtstarkes 28 mm Weitwinkel LEICA DC VA- RIO-SUMMICRON Objektiv, mit 7x opt. Zoom. Großer Multi-Aspekt-MOS-Sensor (1/1,7'') mit 12 Megapixel

Mehr

Histogramm Mit dem Histogramm zu besseren Bildern?!

Histogramm Mit dem Histogramm zu besseren Bildern?! Seite 1 Mit dem zu besseren Bildern?! Eine Einführung in die funktion von Digitalkameras - 13. Eppsteiner Fototage - Seite 2 - Begriffserklärung - Ein (Säulendiagramm) ist die grafische Darstellung der

Mehr

5.6 Autofokus und Serienaufnahmen

5.6 Autofokus und Serienaufnahmen Ebenfalls nur in Verbindung mit dem LA-EA4 bietet Ihnen Ihre A7 die Möglichkeit zur Feinjustierung des Autofokus. Hintergrund dafür ist: Beim Adapter wird die Fokusentfernung ja nicht auf der Sensorebene

Mehr

COLORFOTO DAS MAGAZIN VERGLEICHSTEST OBJEKTIVTEST SPIEL DER FARBEN. Die neuen Topmodelle der spiegellosen Systemkameras

COLORFOTO DAS MAGAZIN VERGLEICHSTEST OBJEKTIVTEST SPIEL DER FARBEN. Die neuen Topmodelle der spiegellosen Systemkameras 03 2012 POWERED BY COLORFOTO 2,90 Euro oder GRATIS bei Ihrem RINGFOTO-Händler DAS MAGAZIN VERGLEICHSTEST Die neuen Topmodelle der spiegellosen Systemkameras im Test SEITE 12 OBJEKTIVTEST 14 Universalzooms

Mehr

Fototechnik. Was bedeutet Belichtung? Unterschiedliche Belichtungen Die Blende Die Belichtungszeit Der Belichtungsmesser Das Histogramm 5-1

Fototechnik. Was bedeutet Belichtung? Unterschiedliche Belichtungen Die Blende Die Belichtungszeit Der Belichtungsmesser Das Histogramm 5-1 Fototechnik Was bedeutet Belichtung? Unterschiedliche Belichtungen Die Blende Die Belichtungszeit Der Belichtungsmesser Das Histogramm 5-1 Was Was bedeutet bedeutet Belichtung? Belichtung? Über die Belichtung

Mehr

Olympus E-M1 Mark II - Karl's Grundeinstellungen. Firmwareversion 1.0. Kameramenü 1: Kameramenü 2:

Olympus E-M1 Mark II - Karl's Grundeinstellungen. Firmwareversion 1.0. Kameramenü 1: Kameramenü 2: Olympus E-M1 Mark II - Karl's Grundeinstellungen Firmwareversion 1.0 Kameramenü 1: Bildmodus - 3 (Natural) (kann auch über TouchMenü eingestellt werden) Bildformat 4:3 (kann auch über TouchMenü eingestellt

Mehr

Kopiert aus: http://www.ralfs-foto-bude.de/ August 2013. Wissenswertes für gute Fotos

Kopiert aus: http://www.ralfs-foto-bude.de/ August 2013. Wissenswertes für gute Fotos Kopiert aus: http://www.ralfs-foto-bude.de/ August 2013 Was macht was? Programmautomatik: Wissenswertes für gute Fotos Deine Kamera steuert sowohl die Blende, wie auch die Belichtungszeit anhand gespeicherter

Mehr

5.4 Frankfurts Lichtermeer

5.4 Frankfurts Lichtermeer D3kjd3Di38lk323nnm 5.4 Frankfurts Lichtermeer Nächtliche Lichter in Frankfurt am Main fotografieren Selbst gebauten Tilt-Shift-Adapter einsetzen Ob es die Sicht auf die Skyline ist, der Blick vom Main

Mehr

Elektronisches Auge wird wachsamer

Elektronisches Auge wird wachsamer Megapixelkameras erhöhen die Sicherheit Elektronisches Auge wird wachsamer Megapixel-Sensoren steigern die Lichtempfindlichkeit von Überwachungskameras deutlich. Das revolutioniert die Videoüberwachung

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Kapitel 1: Worauf es beim Fotografieren ankommt. Kapitel 2: Kamera und Objektive. Kapitel 3: Richtig belichten

Inhaltsverzeichnis. Kapitel 1: Worauf es beim Fotografieren ankommt. Kapitel 2: Kamera und Objektive. Kapitel 3: Richtig belichten 4 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Vorwort... 11 Kapitel 1: Worauf es beim Fotografieren ankommt Was ein gutes Bild ausmacht... 14 Schnelle erste Hilfe: Wie viel Technik braucht Ihr Bild?... 17 Kapitel

Mehr

Einzigartige Modell- und Qualitätsoffensive: Sony präsentiert 17 neue Camcorder für Hobbyfilmer

Einzigartige Modell- und Qualitätsoffensive: Sony präsentiert 17 neue Camcorder für Hobbyfilmer Einzigartige Modell- und Qualitätsoffensive: Sony präsentiert 17 neue Camcorder für Hobbyfilmer Mit einer beispiellosen Modell- und Qualitätsoffensive startet Sony ins neue Jahr: Ob Standardauflösung oder

Mehr

PRESSEMITTEILUNG. Die neue S-Klasse von Nikon stylisch, schnell und supereinfach zu bedienen

PRESSEMITTEILUNG. Die neue S-Klasse von Nikon stylisch, schnell und supereinfach zu bedienen NIKON GmbH Zweigniederlassung Wien Wagenseilgasse 5 A-1120 Wien www.nikon.at PRESSEMITTEILUNG Die neue S-Klasse von Nikon stylisch, schnell und supereinfach zu bedienen Wien, 3. Februar 2008 Nikon stellt

Mehr

Kurzinformation zur digitalen. Fotografie. Sönke Ehlert, Fotografenmeister der digicult-verbund eg

Kurzinformation zur digitalen. Fotografie. Sönke Ehlert, Fotografenmeister der digicult-verbund eg Kurzinformation zur digitalen Fotografie Sönke Ehlert, Fotografenmeister der digicult-verbund eg Ablauf der Aufnahme bis zum Druck Aufnahme des Objektes Motiv wird als tif. gespeichert. In der Druckerei

Mehr

DIRECTOR. WORKFLOW MANAGEMENT PROZESSOR

DIRECTOR. WORKFLOW MANAGEMENT PROZESSOR DIGITAL DIRECTOR. WORKFLOW MANAGEMENT PROZESSOR Der Digital Director ist das einzige von Apple zertifizierte (MFi - Made for ipad Zerifizierung) elektronische Gerät, das Ihre Kamera und Ihr ipad verbindet

Mehr

Eleganter Perfektionist Die Premium-Kompaktkamera FUJIFILM XQ2

Eleganter Perfektionist Die Premium-Kompaktkamera FUJIFILM XQ2 1 Eleganter Perfektionist Die Premium-Kompaktkamera FUJIFILM XQ2 Die neue FUJIFILM XQ2 ist eine elegante und sehr handliche Premium- Kompaktkamera mit exzellenter Ausstattung und erstklassiger Bilqualität.

Mehr

Nachtfotografie Tipps und Tricks

Nachtfotografie Tipps und Tricks Nachtfotografie Tipps und Tricks 1 Atelier: Foto Orange Atelier für Digitale Fotokunst Inhaber: Detlef Köthner Schultheiß-Hammer-Str.21 74078 Heilbronn-Kirchhausen Telefon: +49 (0) 176 44 55 22 16 +49

Mehr

Preisgünstige, komfortable und einfach zu bedienende EOS für jeden Einsteiger

Preisgünstige, komfortable und einfach zu bedienende EOS für jeden Einsteiger Preisgünstige, komfortable und einfach zu bedienende EOS für jeden Einsteiger Produktname Artikelnummer EAN Code Verkaufsstart UVP inkl. MwSt. EOS 1100D Body 5161B017 8714574 570051 April 2011 449,- Euro

Mehr

CSCB - Fotoclub Workshop. TIPS und Grundlagen für gute Bilder

CSCB - Fotoclub Workshop. TIPS und Grundlagen für gute Bilder CSCB - Fotoclub Workshop TIPS und Grundlagen für gute Bilder Themen Übersicht Einführungs-Workshop / Kurs Fokussierung Belichtungsmessung Weitwinkel vs. Tele wie wird scharf gestellt wie wird das Licht

Mehr

RoeTest - Computer-Röhrenprüfgerät / Röhrenmessgerät (c) - Helmut Weigl www.roehrentest.de

RoeTest - Computer-Röhrenprüfgerät / Röhrenmessgerät (c) - Helmut Weigl www.roehrentest.de RoeTest - Computer-Röhrenprüfgerät / Röhrenmessgerät (c) - Helmut Weigl www.roehrentest.de Röhrenbilder mit der Webcam Für die Dokumentation seines Röhrenbestandes wäre es gut, wenn man Fotos der eigenen

Mehr

DMC-LF1 12 Megapixel Premium Digitalkamera. Maße und Gewicht. Pixel. Sensor. Objektiv

DMC-LF1 12 Megapixel Premium Digitalkamera. Maße und Gewicht. Pixel. Sensor. Objektiv DMC-LF1 12 Megapixel Premium Digitalkamera F2,0-5,9 extrem lichtstarkes 28 mm Weitwinkel LEICA DC VA- RIO-SUMMICRON Objektiv, mit 7x opt. Zoom. Hochempfindlichkeits-MOS-Sensor (1/1,7'') mit 12 Megapixel

Mehr

Auswahlhilfe Digitalkamera

Auswahlhilfe Digitalkamera Bilder machen sie alle! Eine Hilfe für die Auswahl einer geeigneten Digitalkamera. - 12. Eppsteiner Fototage - Seite 2 - Marktsituation - Die Auswahl an digitalen Kameras ist mittlerweile so groß, dass

Mehr

BELICHTUNGSMESSUNG: IMMER EIN KOMPROMISS

BELICHTUNGSMESSUNG: IMMER EIN KOMPROMISS BELICHTUNGSMESSUNG: IMMER EIN KOMPROMISS Hinter dem sehr einfachen Begriff Belichtungsmessung versteckt sich beim näheren Hinschauen ein komplizierter Vorgang, denn das Ziel der Belichtungsmessung ist

Mehr

Food Fotografie - Lektion 4 - Die richtigen Kameraeinstellungen für attraktive Food Fotos

Food Fotografie - Lektion 4 - Die richtigen Kameraeinstellungen für attraktive Food Fotos Food Fotografie - Lektion 4 - Die richtigen Kameraeinstellungen für attraktive Food Fotos Lektion 4 Kameraeinstellungen Das magische Dreieck der richtigen Belichtung Wie groß ist die Öffnung durch die

Mehr

Holm Sieber Digitalfotografie und Linux

Holm Sieber <sieber@prudsys.de> Digitalfotografie und Linux Holm Sieber Digitalfotografie und Linux Agenda Teil 1 Kleine Fotoschule Technik der Digitalkamera Digitalkamera-Besonderheiten beim Fotografieren Marktübersicht und Kaufempfehlungen

Mehr

Workshop & Erfahrungsaustausch Sportfotografie @ Freising Grizzlies. Dirk Steffen, Dezember 2011, Version 1

Workshop & Erfahrungsaustausch Sportfotografie @ Freising Grizzlies. Dirk Steffen, Dezember 2011, Version 1 Workshop & Erfahrungsaustausch Sportfotografie @ Freising Grizzlies Dirk Steffen, Dezember 2011, Version 1 1 Sportfotografie Grundlagen Technik: Kameras, Objektive, Zubehör Belichtung und Schärfentiefe

Mehr

VIDEOSYSTEM SENSOR OBJEKTIV BILDPROZESSOR DISPLAY WLAN. Aufnahmeformat AVCHD/MP4 Aufnahmemedium FlashAir / SDXC /SDHC/SD Speicherkarten

VIDEOSYSTEM SENSOR OBJEKTIV BILDPROZESSOR DISPLAY WLAN. Aufnahmeformat AVCHD/MP4 Aufnahmemedium FlashAir / SDXC /SDHC/SD Speicherkarten VIDEOSYSTEM Aufnahmeformat AVCHD/MP4 Aufnahmemedium FlashAir / SDXC /SDHC/SD Speicherkarten Maximale Aufnahmezeit* SENSOR Typ 1/4,85-Zoll-Typ CMOS Pixel gesamt 3,28 MP Pixel effektiv (Video) 2,07 MP Pixel

Mehr

Digitale Bildbearbeitung und Fotografie. Dozenten: Arne Scheffer, Olaf Glaser

Digitale Bildbearbeitung und Fotografie. Dozenten: Arne Scheffer, Olaf Glaser Dozenten: Arne Scheffer, Olaf Glaser Mehrfach-Aufnahmen (Ziel: stehendes Bild) einfache Mehrfachaufnahmen bis zu ca. 10 Bilder/Sekunde Zeit der Auslösung bestimmt die Anzahl der Bilder Belichtungsreihen

Mehr

Actionheld Die Outdoor-Kamera FinePix XP80 von FUJIFILM

Actionheld Die Outdoor-Kamera FinePix XP80 von FUJIFILM 1 Actionheld Die Outdoor-Kamera FinePix XP80 von FUJIFILM Die robuste FinePix XP80 ist rundum vor äußeren Einflüssen geschützt und die ideale Kamera für sportliche Aktivitäten. Kleve, 15. Januar 2015.

Mehr

Wetterfester Zoomgigant Die neue Bridgekamera FinePix S1 von FUJIFILM

Wetterfester Zoomgigant Die neue Bridgekamera FinePix S1 von FUJIFILM 1 Wetterfester Zoomgigant Die neue Bridgekamera FinePix S1 von FUJIFILM Die FinePix S1 bietet einen 50-fach optischen Zoom, ein umfassendes fotografisches Gesamtpaket und ist spritzwasser- und staubgeschützt.

Mehr

meisten DSLRs und zeigt dank ihrer großen Sensorpixel ein ausgezeichnetes Rauschverhalten. Wie ist der Zusammenhang zwischen Pixelgröße,

meisten DSLRs und zeigt dank ihrer großen Sensorpixel ein ausgezeichnetes Rauschverhalten. Wie ist der Zusammenhang zwischen Pixelgröße, Damit in der Digitalkamera ein Bild entstehen kann, muss der Sensor von einer definierten Lichtmenge getroffen werden. Diese Menge wird von drei Faktoren beeinflusst. Neben der Belichtungszeit und der

Mehr

X-T1. Neue Merkmale. Version 4.00 DIGITAL CAMERA

X-T1. Neue Merkmale. Version 4.00 DIGITAL CAMERA BL00004720-402 DIGITAL CAMERA X-T1 Neue Merkmale Version 4.00 Einige Produktfunktionen können aufgrund einer Firmware-Aktualisierung von den im gelieferten Handbuch beschriebenen Funktionen abweichen.

Mehr

Die Qumi-Serie. Vorteile von LED

Die Qumi-Serie. Vorteile von LED Die Qumi-Serie Vorteile von LED Besser mit Qumi Finden Sie den Bildschirm Ihres Smartphones oder Tablets nicht auch manchmal zu klein? Dann ist Qumi genau das Richtige für Sie. Die Pocket-Projektoren der

Mehr

Wie gut ist ein altes Objektiv Revuenon 1:2,8 135 mm?

Wie gut ist ein altes Objektiv Revuenon 1:2,8 135 mm? Wie gut ist ein altes Objektiv Revuenon 1:2,8 135 mm? Auf ebay existiert seit geraumer ein stetes Angebot und Nachfrage nach einem alten Objektiv Revuenon 1:2,8 135mm. Das Objektiv gehört zu der Klasse

Mehr

1 2 3 4 5 Ergebnis der. Einspielen in. Bearbeitung im Belichtung Aufnahme. Wandlung des Datenstroms in Dateien durch Codec, 2. Kompression der Daten

1 2 3 4 5 Ergebnis der. Einspielen in. Bearbeitung im Belichtung Aufnahme. Wandlung des Datenstroms in Dateien durch Codec, 2. Kompression der Daten Tom Krug 31.03.15 1 2 3 4 5 Ergebnis der Einspielen in Bearbeitung im Belichtung Aufnahme PC, Casablanca Schnittprogramm Export nach Bearbeitung Mini-DV SD (720 x 576 50i) HDV2 (1440 x1080 50i) Speicherkarte,

Mehr

Gemeinsam für andere. #selfieless GEMEINSAM FÜR ANDERE JETZT CASHBACK ODER GUTHABEN SICHERN

Gemeinsam für andere. #selfieless GEMEINSAM FÜR ANDERE JETZT CASHBACK ODER GUTHABEN SICHERN #selfieless Gemeinsam für andere vom 01.11.2016 bis 31.01.2017 JETZT CASHBACK ODER GUTHABEN SICHERN canon.de/winteraktion Nichts spricht gegen ein gutes Selfie. Doch diese Feiertage nehmen wir zum Anlass,

Mehr

Mini HD Überwachungs-Kamera

Mini HD Überwachungs-Kamera 1 Mini WiFi Camcorder 1 WiFi Camcorder 1 Mini Mini HD Überwachungs-Kamera 2 Rollei Mini WiFi Camcorder 1 Mini HD Überwachungs-Kamera 1280x720 Pixel (/30fps) Tragbarer WiFi-Camcorder Großer Betrachtungswinkel

Mehr

Bedienungsanleitung für. Android Box 3.0

Bedienungsanleitung für. Android Box 3.0 Bedienungsanleitung für Android Box 3.0 Android Box 3.0 Bedienungsanleitung Danke, dass Sie unser innovatives Produkt erworben haben. Bitte lesen Sie sorgfältig die Bedienungsanleitung bevor Sie das Gerät

Mehr

Es gibt verschiedene Möglichkeiten ein Motiv im Nahbereich abzubilden. Nachfolgend werden die unterschiedlichen Möglichkeiten vorgestellt und die

Es gibt verschiedene Möglichkeiten ein Motiv im Nahbereich abzubilden. Nachfolgend werden die unterschiedlichen Möglichkeiten vorgestellt und die Udo Fetsch Es gibt verschiedene Möglichkeiten ein Motiv im Nahbereich abzubilden. Nachfolgend werden die unterschiedlichen Möglichkeiten vorgestellt und die Vor- und Nachteile erläutert. (Spiegelreflexkamera)

Mehr

1920x1080 1080p SuperView 60, 50, 48, 30, 25, 24 ultraweit 1920x1080 960p 100, 60, 50 ultraweit 1280x960 720p 120, 60, 50, 30, 25

1920x1080 1080p SuperView 60, 50, 48, 30, 25, 24 ultraweit 1920x1080 960p 100, 60, 50 ultraweit 1280x960 720p 120, 60, 50, 30, 25 Gewicht Kamera: 84 g Kamera mit Gehäuse: 147 g Videomodus Videoauflösungen Video-Auflösung Bilder pro Sekunde (fps) NTSC/PAL Bildfeld (FOV) Bildschirmauflösung 4K 15, 12.5 ultraweit 3840x2160 2.7K 30,

Mehr

BESTPREIS!!* BESTPREIS!!*

BESTPREIS!!* BESTPREIS!!* Der Bestpreis-Katalog. WIR WIRGARANTIEREN GARANTIERENDEN DEN BESTPREIS!!* BESTPREIS!!* Vom kompakten Begleiter bis zum High-Tech-Profimodell Angebote Winter 2012/2013 * Sollten Sie bei einem Mitbewerber

Mehr

Technische Daten LEICA S (Typ 007)

Technische Daten LEICA S (Typ 007) Technische Daten LEICA S (Typ 007) Kameratyp: Digitale Mittelformat-Spiegelreflexkamera für den Einsatz mit Leica S-Objektiven Bildsensor Leica CMOS-Sensor mit Mikrolinsen Größe: 30 x 45 mm (Leica ProFormat)

Mehr

6 JAHRE GARANTIE. Von Superweitwinkelpanoramen über Porträts mit schönem Bokeh bis hin zu Fisheye- und Tilt/ Shift-Aufnahmen für eine außergewöhnliche

6 JAHRE GARANTIE. Von Superweitwinkelpanoramen über Porträts mit schönem Bokeh bis hin zu Fisheye- und Tilt/ Shift-Aufnahmen für eine außergewöhnliche OBJEKTIVE INHALT FISHEYE 7,5 mm 1:3,5 Fish-Eye CSC MFT... 6 7,5 mm 1:3,8 Fish-Eye VCSC MFT... 7 8mm 1:3,5 IF Fish-Eye II... 8 8mm 1:3,8 IF Fish-Eye II VDSLR... 9 8 mm 1:2,8 Fish-Eye II CSC... 10 8 mm 1:3,1

Mehr

Inh a lt s v e r z e i c h n i s

Inh a lt s v e r z e i c h n i s Inh a lt s v e r z e i c h n i s 7 Teil 1 Die Technik 1 Die Geschichte... 17 Nikons Anfänge... 18 Der Neuanfang mit eigenen Kameras... 19 Der erste Erfolg... 22 Spiegelreflexkameras... 22 Die»Ur«-Nikon

Mehr

F OTOW E R K S TAT T M Ü N C H E N

F OTOW E R K S TAT T M Ü N C H E N Digitalfotografie von Eberhard Gronau Das Histogramm Version 1.0 Unser gute Freund, das Histogramm Die Sensoren heutiger Digitalkameras haben meist einen mässigen Dynamikumfang. Das heißt, dass die Bildsensoren

Mehr

Technologie-Erklärungen PowerShot G16, PowerShot S120, PowerShot SX170 IS, PowerShot SX510 HS

Technologie-Erklärungen PowerShot G16, PowerShot S120, PowerShot SX170 IS, PowerShot SX510 HS Technologie-Erklärungen PowerShot G16, PowerShot S120, PowerShot SX170 IS, PowerShot SX510 HS Derzeit weltweit kleinste (Gemäß Canon Studie, Stand 28. Juni 2013.) Kamera mit 24- Millimeter-Weitwinkelobjektiv

Mehr

Beste Bildqualität mit 6 Megapixeln!

Beste Bildqualität mit 6 Megapixeln! 1 von 7 02.11.2007 11:07 Die Flut der kleinen Pixel oder der Fluch der kleinen Pixel? Freitag, den 31. August 2007 Beste Bildqualität mit 6 Megapixeln! Der beste Kompromiss für eine Kompaktkamera ist ein

Mehr

Sie können lediglich Bilddateien im RAW-Datenformat (*.orf) auswählen.

Sie können lediglich Bilddateien im RAW-Datenformat (*.orf) auswählen. RAW-Entwicklung RAW-Daten werden entwickelt und verarbeitet; die Ergebnisse werden in einer Bilddatei gespeichert. Nur RAW-Dateien (*.orf) sind betroffen. Es können auch mehrere RAW-Datendateien gleichzeitig

Mehr

Bestandteile des Camcorders 1: Vorschau Knopf 2: Menü Knopf 3: LCD Bildschirm 4: HDMI Buchse 5: Modus-Drehrad 6: An/Aus LED 7: Auslöser 8: Lade LED

Bestandteile des Camcorders 1: Vorschau Knopf 2: Menü Knopf 3: LCD Bildschirm 4: HDMI Buchse 5: Modus-Drehrad 6: An/Aus LED 7: Auslöser 8: Lade LED BENUTZERHANDBUCH Bestandteile des Camcorders 1: Vorschau Knopf 2: Menü Knopf 3: LCD Bildschirm 4: HDMI Buchse 5: Modus-Drehrad 6: An/Aus LED 7: Auslöser 8: Lade LED 9: Nach Oben/Belichtungs-Knopf 10: Nach

Mehr

2 Los geht s! Unkomplizierter geht s kaum!

2 Los geht s! Unkomplizierter geht s kaum! 2 Los geht s! Das Fotografieren mit dem iphone geht schnell und einfach. Um Fotos zu machen, brauchen Sie nicht einmal den Bildschirm zu entsperren. Tippen Sie nur auf das kleine Kamerasymbol, das auf

Mehr

Tilo Gockel, Bokeh!, dpunkt.verlag, ISBN D3kjd3Di38lk323nnm

Tilo Gockel, Bokeh!, dpunkt.verlag, ISBN D3kjd3Di38lk323nnm D3kjd3Di38lk323nnm Auch feine Gerichte und edle Drinks profitieren vom Schmelz einer geringen Schärfentiefe und eines schönen Bokehs ungemein. In diesem Kapitel haben wir einige Beispiele zusammengestellt,

Mehr