App Entwicklung für Android F O R T G E S C H R I T T E N E P R O G R A M M I E R U N G I N J A V A

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "App Entwicklung für Android F O R T G E S C H R I T T E N E P R O G R A M M I E R U N G I N J A V A"

Transkript

1 App Entwicklung für Android F O R T G E S C H R I T T E N E P R O G R A M M I E R U N G I N J A V A D O Z E N T : R E F E R E N T : P R O F. D R. K L I N K E R R I C O L O S C H W I T Z

2 Aufbau der Präsentation Die Grundlagen von Android

3 Aufbau der Präsentation Die Grundlagen von Android Vorbereitung von Eclipse

4 Aufbau der Präsentation Die Grundlagen von Android Vorbereitung von Eclipse Elemente einer App

5 Aufbau der Präsentation Die Grundlagen von Android Vorbereitung von Eclipse Elemente einer App Erste Android-App erstellen

6 Aufbau der Präsentation Die Grundlagen von Android Vorbereitung von Eclipse Elemente einer App Erste Android-App erstellen Verteilung im Google-Market / Play Store

7 Aufbau der Präsentation Die Grundlagen von Android Vorbereitung von Eclipse Elemente einer App Erste Android-App erstellen Verteilung im Google-Market / Play Store Vor- und Nachteile gegenüber ios

8 Aufbau der Präsentation Die Grundlagen von Android Vorbereitung von Eclipse Elemente einer App Erste Android-App erstellen Verteilung im Google-Market / Play Store Vor- und Nachteile gegenüber ios Beispielapps in Eclipse

9 Die Grundlagen von Android Die Entwicklungsgeschichte:

10 Die Grundlagen von Android Die Entwicklungsgeschichte: 2005: Übernahme der Firma Android durch Google

11 Die Grundlagen von Android Die Entwicklungsgeschichte: 2005: Übernahme der Firma Android durch Google 2008: Das erste Android-SDK ist verfügbar

12 Die Grundlagen von Android Die Entwicklungsgeschichte: 2005: Übernahme der Firma Android durch Google 2008: Das erste Android-SDK ist verfügbar 2009: - Google G1 mit Android 1.1 wird vertrieben - Version Cupcake(1.5); Donut(1.6); Eclair(2.0) werden veröffentlicht

13 Die Grundlagen von Android Die Entwicklungsgeschichte: 2005: Übernahme der Firma Android durch Google 2008: Das erste Android-SDK ist verfügbar 2009: - Google G1 mit Android 1.1 wird vertrieben - Version Cupcake(1.5); Donut(1.6); Eclair(2.0) werden veröffentlicht 2010: - Froyo(2.2) wird veröffentlicht. - Android läuft auf 60 verschiedenen Geräten

14 Die Grundlagen von Android Die Entwicklungsgeschichte: 2011: Gingerbread(2.3) für Smartphones und Honeycomb(3.0 und 3.1) für Tablets werden veröffentlicht

15 Die Grundlagen von Android Die Entwicklungsgeschichte: 2011: Gingerbread(2.3) für Smartphones und Honeycomb(3.0 und 3.1) für Tablets werden veröffentlicht 2012: Mit Ice Cream Sandwich(4.0) werden die Smartphone und Tablet Betriebssysteme zusammengeführt

16 Die Grundlagen von Android Stand: Quelle:

17 Die Grundlagen von Android Die Entwicklungsumgebung:

18 Die Grundlagen von Android Die Entwicklungsumgebung: (Beta) Google AppInventor (Offline )

19 Die Grundlagen von Android Die Entwicklungsumgebung: Google AppInventor (Offline) Eclipse mit Android SDK und Android Virtual Device(AVD)

20 Die Grundlagen von Android Der App Inventor:

21 Die Grundlagen von Android Der App Inventor: Entwicklungsumgebung nach dem Baukastenprinzip

22 Die Grundlagen von Android Der App Inventor: Entwicklungsumgebung nach dem Baukastenprinzip Entwicklung war bis 2011 nur online möglich. Google arbeitet in Kooperation mit dem MIT an einer neuen Version

23 Die Grundlagen von Android Der App Inventor:

24 Vorbereitung von Eclipse Eclipse mit Android SDK und AVD:

25 Vorbereitung von Eclipse Eclipse mit Android SDK und AVD: ADT Installation (Android Development Tools) (Eclipse Hilfe Install new Software) Name: ADT Plugin Location: https://dl-ssl.google.com/android/eclipse

26 Vorbereitung von Eclipse Eclipse mit Android SDK und AVD: ADT installation (Android Development Tools) (Eclipse Hilfe Install new Software) Name: ADT Plugin Location: Android SDK installieren https://dl-ssl.google.com/android/eclipse

27 Vorbereitung von Eclipse Eclipse mit Android SDK und AVD: ADT installation (Eclipse Hilfe Install new Software) Name: ADT Plugin Location: Android SDK installieren https://dl-ssl.google.com/android/eclipse Einrichten von AVDs (Android Virtual Devices)

28 Elemente einer App

29 Elemente einer App Activities Wird als Klasse implementiert Abgeleitet von android.app.activity

30 Elemente einer App Lebenszyklus der Activity

31 Elemente einer App Lebenszyklus der Activity Laufend (running)

32 Elemente einer App Lebenszyklus der Activity Laufend (running) Pausierend

33 Elemente einer App Lebenszyklus der Activity Laufend (running) Pausierend Gestoppt

34 Elemente einer App Lebenszyklus der Activity Laufend (running) Pausierend Gestoppt Prioritäten

35 Elemente einer App Activities Wird als Klasse implementiert Abgeleitet von android.app.activity

36 Elemente einer App Activities Wird als Klasse implementiert Abgeleitet von android.app.activity Intents Nachrichtensystem

37 Elemente einer App Activities Wird als Klasse implementiert Abgeleitet von android.app.activity Intents Nachrichtensystem Starten einer Activity oder einer anderen App

38 Elemente einer App Activities Wird als Klasse implementiert Abgeleitet von android.app.activity Intents Nachrichtensystem Starten einer Activity oder einer anderen App Explizite Intents

39 Elemente einer App Activities Wird als Klasse implementiert Abgeleitet von android.app.activity Intents Nachrichtensystem Starten einer Activity oder einer anderen App Explizite Intents

40 Elemente einer App Activities Wird als Klasse implementiert Abgeleitet von android.app.activity Intents Nachrichtensystem Starten einer Activity oder einer anderen App Explizite Intents Implizite Intents

41 Elemente einer App Activities Wird als Klasse implementiert Abgeleitet von android.app.activity Intents Nachrichtensystem Starten einer Activity oder einer anderen App Explizite Intents Implizite Intents

42 Elemente einer App Activities Wird als Klasse implementiert Abgeleitet von android.app.activity Intents Nachrichtensystem Starten einer Activity oder einer anderen App Explizite Intents Implizite Intents Broadcast-Receiver (System Intents)

43 Elemente einer App Views einfache Steuerelemente (Zeichenfläche z.b. Label) Abgeleitet von android.view.*

44 Elemente einer App Views einfache Steuerelemente (Zeichenfläche z.b. Label) Abgeleitet von android.view.* Widgets Steuerelemente (z.b. Buttons, CheckBox) Abgeleitet von android.widget.*

45 Elemente einer App Asynchrone Aufrufe Klasse AsyncTask

46 Elemente einer App Asynchrone Aufrufe Klasse AsyncTask Für Vorgänge die längere Zeit zur Ausführung benötigen

47 Elemente einer App Services

48 Elemente einer App Services Hintergrunddienste

49 Elemente einer App Services Hintergrunddienste Ohne sichtbare Oberfläche

50 Elemente einer App Services Hintergrunddienste Ohne sichtbare Oberfläche Beispiele für Services: Audioplayer, Antivirenprogramme, Nachrichten abrufen ( , Facebook, Twitter )

51 Erste Android-App erstellen

52 Erste Android-App erstellen Hallo Android!

53 Erste Android-App erstellen Hallo Android! Neues Android Projekt anlegen: File New Project Android Project

54 Erste Android-App erstellen Projektname

55 Erste Android-App erstellen Projektname API auswählen

56 Erste Android-App erstellen Projektname API auswählen Package Name

57 Erste Android-App erstellen Projektstruktur

58 Erste Android-App erstellen Projektstruktur Der Ordner src (Source) de.loschwitz.helloandroid MainActivity.java

59 Erste Android-App erstellen Projektstruktur Der Ordner src (Source) de.loschwitz.helloandroid MainActivity.java Die Android-Zielbibliothek android.jar

60 Erste Android-App erstellen Projektstruktur Der Ordner src (Source) de.loschwitz.helloandroid MainActivity.java Die Android-Zielbibliothek android.jar Der Ordner assets

61 Erste Android-App erstellen Projektstruktur Der Ordner src (Source) de.loschwitz.helloandroid MainActivity.java Die Android-Zielbibliothek android.jar Der Ordner assets Der Ordner res

62 Erste Android-App erstellen Projektstruktur Der Ordner src (Source) de.loschwitz.helloandroid MainActivity.java Die Android-Zielbibliothek android.jar Der Ordner assets Der Ordner res values

63 Erste Android-App erstellen Projektstruktur Der Ordner src (Source) de.loschwitz.helloandroid MainActivity.java Die Android-Zielbibliothek android.jar Der Ordner assets Der Ordner res values Benennung von Ressourcen im Ordner values: arrays.xml für Array-Ressourcen zur gemeinsamen Speicherung von ähnlichen Elementen colors.xml für Ressourcen, die Farbwerte definieren dimens.xml für Ressourcen, die Abmessungen definieren string.xml für Stringwerte styles.xml für Formatvorlagen (ähnlich CSS in HTML)

64 Erste Android-App erstellen Projektstruktur Der Ordner src (Source) de.loschwitz.helloandroid MainActivity.java Die Android-Zielbibliothek android.jar Der Ordner assets Der Ordner res values layout main.xml

65 Erste Android-App erstellen Projektstruktur Der Ordner libs

66 Erste Android-App erstellen Projektstruktur Der Ordner libs Wird standartmäßig nicht erstellt

67 Erste Android-App erstellen Projektstruktur Der Ordner libs Wird standartmäßig nicht erstellt Dient zur Ablage privater Bibliotheken

68 Erste Android-App erstellen Projektstruktur Der Ordner libs Wird standartmäßig nicht erstellt Dient zur Ablage privater Bibliotheken Zum Beispiel: Twitter (jtwitter.jar) Viele Betreiber von Homepages oder Geräten bieten eigene Bibliotheken an. So kann mit einfachen Mitteln auf diese zugegriffen werden.

69 Erste Android-App erstellen Projektstruktur Der Ordner gen R.java Über die Klasse R wird im Quellcode auf die im Ordner res abgelegten Ressourcen verwiesen.

70 Erste Android-App erstellen Projektstruktur Die Manifest-Datei der App AndroidManifest.xml Hier werden alle wesentlichen Informationen gesammelt

71 Erste Android-App erstellen Projektstruktur Die Manifest-Datei der App AndroidManifest.xml Hier werden alle wesentlichen Informationen gesammelt Den Namen des Java-Pakets für die Anwendung

72 Erste Android-App erstellen Projektstruktur Die Manifest-Datei der App AndroidManifest.xml Hier werden alle wesentlichen Informationen gesammelt Den Namen des Java-Pakets für die Anwendung Die Komponenten der Anwendung

73 Erste Android-App erstellen Projektstruktur Die Manifest-Datei der App AndroidManifest.xml Hier werden alle wesentlichen Informationen gesammelt Den Namen des Java-Pakets für die Anwendung Die Komponenten der Anwendung Die Deklaration der Berechtigungen

74 Erste Android-App erstellen Projektstruktur Die Manifest-Datei der App AndroidManifest.xml Hier werden alle wesentlichen Informationen gesammelt Den Namen des Java-Pakets für die Anwendung Die Komponenten der Anwendung Die Deklaration der Berechtigungen Die Android-API Version

75 Erste Android-App erstellen Projektstruktur Die Manifest-Datei der App AndroidManifest.xml Hier werden alle wesentlichen Informationen gesammelt Den Namen des Java-Pakets für die Anwendung Die Komponenten der Anwendung Die Deklaration der Berechtigungen Die Android-API Version Die Version der App selbst (einfacher Integerwert)

76 Verteilung im Google-Market / Play Store

77 Verteilung im Google-Market / Play Store Registrierung in der Android Developer Console https://play.google.com/apps/publish/signup Einmalige 25 $ Gebühr Dann können die Apps dort hochgeladen werden

78 Verteilung im Google-Market / Play Store Registrierung in der Android Developer Console https://play.google.com/apps/publish/signup Einmalige 25 $ Gebühr Dann können die Apps dort hochgeladen werden Worauf ist zu achten?

79 Verteilung im Google-Market / Play Store Registrierung in der Android Developer Console https://play.google.com/apps/publish/signup Einmalige 25 $ Gebühr Dann können die Apps dort hochgeladen werden Worauf ist zu achten? App nicht größer als 50 MB

80 Verteilung im Google-Market / Play Store Registrierung in der Android Developer Console https://play.google.com/apps/publish/signup Einmalige 25 $ Gebühr Dann können die Apps dort hochgeladen werden Worauf ist zu achten? App nicht größer als 50 MB Zwei Screenshots der App hochladen

81 Verteilung im Google-Market / Play Store Registrierung in der Android Developer Console https://play.google.com/apps/publish/signup Einmalige 25 $ Gebühr Dann können die Apps dort hochgeladen werden Worauf ist zu achten? App nicht größer als 50 MB Zwei Screenshots der App hochladen App-Symbol extra hochladen

82 Verteilung im Google-Market / Play Store Detailangaben für den Market Sprache Titel der App im Market (1 Name pro Sprache möglich) Beschreibung (max Zeichen) Letzte Änderung (bei Updates) App-Typ (Apps und Spiele) Kategorie Kontaktinformationen Als Supportkanal für die Appnutzer (Website, , Telefon)

83 Vor- und Nachteile gegenüber ios Vorteile: Nachteile:

84 Vor- und Nachteile gegenüber ios Vorteile: Hardwareunabhänige Entwicklung mit Eclipse Kostenfreie Entwicklung Nachteile: Nur Kreditkartenzahlung mit Market möglich Keine Überprüfung des Codes Alternativer Markt Jeder kann seine Apps vertreiben

85 Quellen Android Apps Entwicklung für Dummies ISBN: Einführung in die Android Entwicklung ISBN: 9/ Android 3 ISBN:

Seminar Multimediale Werkzeuge Sommersemester 2011

Seminar Multimediale Werkzeuge Sommersemester 2011 Seminar Multimediale Werkzeuge Sommersemester 2011 Dipl.-Ing. Marco Niehaus marco.niehaus@tu-ilmenau.de 09.06.2011 Page 1 Android Development - Installation Java SDK wird benötigt (http://www.oracle.com/technetwork/java/javase/downloads/index.html)

Mehr

1. Software-Plattform Android Android. Was ist Android? Managed Code, Angepasste Java Virtual Machine

1. Software-Plattform Android Android. Was ist Android? Managed Code, Angepasste Java Virtual Machine 1. Software-Plattform Android Android Was ist Android? Plattform und Betriebssystem für mobile Geräte (Smartphones, Mobiltelefone, Netbooks), Open-Source Linux-Kernel ab 2.6, aktuell 3.8 Managed Code,

Mehr

Einführung in Android. 9. Dezember 2014

Einführung in Android. 9. Dezember 2014 Einführung in Android 9. Dezember 2014 Was ist Android? Software für mobile Geräte: Betriebssystem Middleware Kernanwendungen Android SDK: Tools und APIs zur Entwicklung von Anwendungen auf der Android-Plattform

Mehr

Mobile App Development. - Einführung -

Mobile App Development. - Einführung - Mobile App Development - Einführung - Inhalt Organisatorisches Vorlesungsinhalt Mobile Geräte Android Architektur App Aufbau Praktikum Organisatorisches 4 SWS, 5 ECTS 2 Vorlesung / 2 Praktikum 10 Wochen

Mehr

JDroidLib mit Eclipse (Mac/Linux/Windows)

JDroidLib mit Eclipse (Mac/Linux/Windows) JDroidLib mit Eclipse (Mac/Linux/Windows) Version 1.3, 25. März 2013 (Unter Windows besser die ADT-Bundle Version installieren, siehe entsprechende Anleitung) Vorbereitungen: 1. JDK SE neuste Version installieren,

Mehr

APPS FÜR ANDROID ENTWICKELN

APPS FÜR ANDROID ENTWICKELN jan TITTEL jochen BAUMANN ELL N H C S IEG T S N I E APPS FÜR ANDROID ENTWICKELN AM BEISPIEL EINER REALEN APP Inhalt 1 Einführung.............................................. 1 1.1 Die Android-Plattform.................................................

Mehr

Apps-Entwicklung mit Eclipse

Apps-Entwicklung mit Eclipse JDroid mit Eclipse Seite 1 Apps-Entwicklung mit Eclipse Version 1.1, 30. April 2013 Vorbereitungen: 1. JDK installieren JDK SE neuste Version (64 oder 32 Bit) herunterladen und installieren (http://www.oracle.com/technetwork/java/javase/downloads/index.html)

Mehr

Android. Dokumentation zu Kurzvortag. Von Marc Spring

Android. Dokumentation zu Kurzvortag. Von Marc Spring Android Dokumentation zu Kurzvortag Von Marc Spring Version 1.1 Burgdorf / November 2011 1. Inhaltsverzeichnis 1. Inhaltsverzeichnis... 3 2. Abbildungsverzeichnis... 4 3. Was ist Android?... 5 4. Geschichte...

Mehr

Android. LUG-LD Christoph Maya 2011 http://demaya.de. Lizenz: http://creativecommons.org/licenses/by-nc/3.0/de/

Android. LUG-LD Christoph Maya 2011 http://demaya.de. Lizenz: http://creativecommons.org/licenses/by-nc/3.0/de/ Android LUG-LD Christoph Maya 2011 http://demaya.de Lizenz: http://creativecommons.org/licenses/by-nc/3.0/de/ Inhalt Inhalt: ein Mix für Einsteiger und Fortgeschrittene Was ist Android und wo kommts her?

Mehr

Android. 2 24.09.2013 Mobile Systeme - Android

Android. 2 24.09.2013 Mobile Systeme - Android Android 24.09.2013 Android Plattform/Betriebssystem für mobile Endgeräte wie z.b. Smartphones Basiert auf dem Linux Kernel Bis auf grundlegende Prozesse werden alle Anwenden mithilfe einer speziellen JVM

Mehr

Fork Leitfaden. BibApp Android

Fork Leitfaden. BibApp Android Fork Leitfaden BibApp Android letzte Aktualisierung: 24. April 2013 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung 2 2 Eclipse Projekt 2 3 Abhängigkeiten 2 4 Konfiguration 3 4.0.1 Paketname...............................

Mehr

Apps-Entwicklung mit Netbeans

Apps-Entwicklung mit Netbeans JDroid mit Netbeans Seite 1 Apps-Entwicklung mit Netbeans Version 2.2, 30. April 2013 Vorbereitungen: 1. JDK SE neuste Version installieren, (http://www.oracle.com/technetwork/java/javase/downloads/index.html)

Mehr

Android Entwicklung. App Entwickler Konferenz 2010 Bonn, 17. November Markus Junginger. Twitter: #app2010 @greenrobot_de

Android Entwicklung. App Entwickler Konferenz 2010 Bonn, 17. November Markus Junginger. Twitter: #app2010 @greenrobot_de Android Entwicklung App Entwickler Konferenz 2010 Bonn, 17. November Markus Junginger Twitter: #app2010 @greenrobot_de Über mich Markus Junginger, greenrobot 2007: Erste Android App 2001: Erstes Mobile

Mehr

1. Software-Plattform Android Android. Was ist Android? Bibliotheken, Laufzeitumgebung, Application Framework

1. Software-Plattform Android Android. Was ist Android? Bibliotheken, Laufzeitumgebung, Application Framework 1. Software-Plattform Android Android Was ist Android? Plattform und Betriebssystem für mobile Geräte (Smartphones, Mobiltelefone, Netbooks), Open-Source Linux-Kernel 2.6 Managed Code, Angepasste Java

Mehr

Mobile App Development

Mobile App Development Mobile App Development - Einführung - Inhalt Organisatorisches Vorlesungsinhalt Mobile Geräte Android Architektur App Aufbau Praktikum Organisatorisches 4 SWS, 5 ECTS 2 Vorlesung / 2 Praktikum 10 Wochen

Mehr

LaVida. Mobile Endgeräte. Andreas Neupert

LaVida. Mobile Endgeräte. Andreas Neupert LaVida Mobile Endgeräte Andreas Neupert Einleitung 1 33 Was? 1) Android a. Hardware b. Entwickeln i. Tools ii. Architektur & Konzepte iii. Google App Inventor c. Benutzen versus 2) WP 7 a. Hardware b.

Mehr

Mobile App Development. - Einführung -

Mobile App Development. - Einführung - Mobile App Development - Einführung - Inhalt Organisatorisches Vorlesungsinhalt Mobile Geräte Android Architektur App Aufbau Praktikum Organisatorisches 4 SWS, 5 ECTS 2 Vorlesung / 2 Praktikum ca. 10 Wochen

Mehr

Programmieren für mobile Endgeräte SS 2013/2014. Dozenten: Patrick Förster, Michael Hasseler

Programmieren für mobile Endgeräte SS 2013/2014. Dozenten: Patrick Förster, Michael Hasseler Programmieren für mobile Endgeräte SS 2013/2014 Programmieren für mobile Endgeräte 2 Organisatorisches Anmelden im Web: ZIV Lehre Anmelden Anwesenheitsliste Anwesenheitsschein bei 75% Anwesenheit Allgemeine

Mehr

Matthias Furtmüller, Stefan Haselböck. Android

Matthias Furtmüller, Stefan Haselböck. Android Matthias Furtmüller, Stefan Haselböck Android Grundlagen, Entwicklungsumgebung, wichtige Konzepte und Bibliotheken, Unit Testing unter Android, Simulator, Deployment Inhaltsverzeichnis 1 Entwicklungsumgebung,

Mehr

Leseprobe. Sven Owsianowski SVO-Webdesign GbR 22.02.2015 3. Auflage

Leseprobe. Sven Owsianowski SVO-Webdesign GbR 22.02.2015 3. Auflage 2015 Sven Owsianowski SVO-Webdesign GbR 22.02.2015 3. Auflage Inhalt Android Smartphone & Tablets 1 Herzlich willkommen... 4 2 Inhalt des Tagesseminars... 5 3 Android ein System mit Potenzial... 7 3.1

Mehr

App-Entwicklung für Android

App-Entwicklung für Android App-Entwicklung für Android Einleitung - Systemarchitektur Hochschule Darmstadt WS15/16 1 Inhalt Historie Systemarchitektur Sandbox 2 Motivation Kontra Pro Limitierte Größe Begrenzte Ressourcen Kein Standardgerät

Mehr

für bummies Android App Enttficklunq Michael Burton, öonn Fetker Übersetzung aus dem Amerikanischen WILEY-VCH Verlag GmbH & Co.

für bummies Android App Enttficklunq Michael Burton, öonn Fetker Übersetzung aus dem Amerikanischen WILEY-VCH Verlag GmbH & Co. Michael Burton, öonn Fetker Android App Enttficklunq für bummies Übersetzung aus dem Amerikanischen t/on Gerhard Franken 2. Auflage WILEY- VCH WILEY-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA Inhaltsverzeichnis Einführung

Mehr

Apps Programmierung von Android-Smartphones

Apps Programmierung von Android-Smartphones Apps Programmierung von Android-Smartphones 2/34 Android-Apps Gliederung: Warum? / Warum Android? Grundlagen Beispiel (sehr kurz) weitere Möglichkeiten Einsatz im Unterricht Diskussion / Fragen 3/34 Smartphone-Programmierung

Mehr

Android GUI Entwicklung

Android GUI Entwicklung Android GUI Entwicklung Aktuelle Technologien verteilter Java Anwendungen Referent: Stefan Haupt Hello World! Agenda Einführung & Motivation Android Applikationen UI-Komponenten Events Ressourcen Kommunikation

Mehr

SEMINARVORTRAG ANDROID ENTWICKLUNG ETIENNE KÖRNER EMBEDDED SYSTEMS SS2013 - HSRM

SEMINARVORTRAG ANDROID ENTWICKLUNG ETIENNE KÖRNER EMBEDDED SYSTEMS SS2013 - HSRM SEMINARVORTRAG ANDROID ENTWICKLUNG ETIENNE KÖRNER EMBEDDED SYSTEMS SS2013 - HSRM ÜBERSICHT Android Android Dalvik Virtuelle Maschine Android und Desktop Applikationen Android Entwicklung Tools R Activity

Mehr

Android - Basics. 16.10.2013 Praktikum Enwicklung von Mediensystemen WS13/14

Android - Basics. 16.10.2013 Praktikum Enwicklung von Mediensystemen WS13/14 Android - Basics 1 Heute Was ist Android? Programmieren für Android App-Struktur Activities und Intents App-Design GUI und Layout 2 Android in a nutshell Open-Source (Open Headset Alliance) Basiert auf

Mehr

Quelle: Quelle: Stanford.edu

Quelle: Quelle: Stanford.edu Quelle: Quelle: Stanford.edu Freies Betriebssystem für mobile Geräte Smartphones Tablet PCs Netbooks Betriebssystem und Softwareplattform Entwickelt von der Open Handset Alliance Ein Konsortium von 80

Mehr

Entwickeln für Android OS

Entwickeln für Android OS Entwickeln für Android OS Am Beispiel der WAPLA Wissenschaftliche Arbeitstechniken und Präsentation Lern Applikation Christian Kain Kevin Kain Wolfgang Kremser Gregor Bankhamer Warum Android? Verbreitung

Mehr

Einführung in Android

Einführung in Android Einführung in Android FH Gießen Friedberg 12. Oktober 2010 Inhalt Historie / Prognosen / Trends Grundlagen Entwicklungsumgebung Standardbeispiel Erweitertes Beispiel Übung / Quellen 2 Grundlagen - Historie

Mehr

1 Der Einstieg in Java für Android

1 Der Einstieg in Java für Android 1 1 Der Einstieg in Java für Android Diese Ergänzung zum Buch Programmieren in Java will Ihnen dabei helfen, erste Programme für Smartphones der Android Plattform von Google zu erstellen und diese Programme

Mehr

Java - Programmierung für Android. Leibniz Universität IT Services Anja Aue

Java - Programmierung für Android. Leibniz Universität IT Services Anja Aue Java - Programmierung für Android Leibniz Universität IT Services Anja Aue Bücher Dirk Luis / Peter Müller: Android Thomas Künneth: Android 5: Apps entwickeln mit Android Studio Dawn Griffiths, David Griffiths:

Mehr

Einführung in die Cross-Plattform Entwicklung Das Intel XDK

Einführung in die Cross-Plattform Entwicklung Das Intel XDK Einführung in die Cross-Plattform Entwicklung Das Intel XDK Einführung Dieses Hands-on-Lab (HOL) macht den Leser mit dem Intel XDK vertraut. Es wird Schritt für Schritt die erste eigene Hybrid-App entwickelt

Mehr

Smartphone Entwicklung mit Android und Java

Smartphone Entwicklung mit Android und Java Smartphone Entwicklung mit Android und Java predic8 GmbH Moltkestr. 40 53173 Bonn Tel: (0228)5552576-0 www.predic8.de info@predic8.de Was ist Android Offene Plattform für mobile Geräte Software Kompletter

Mehr

2. ERSTELLEN VON APPS MIT DEM ADT PLUGIN VON ECLIPSE

2. ERSTELLEN VON APPS MIT DEM ADT PLUGIN VON ECLIPSE 2. ERSTELLEN VON APPS MIT DEM ADT PLUGIN VON ECLIPSE 2.1 Die Einrichtung der Benutzeroberfläche Das Einrichten einer Android-Eclipse-Entwicklungsumgebung zur Android-Entwicklung ist grundsätzlich nicht

Mehr

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP)

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) Oliver Steinhauer.mobile PROFI Mobile Business Agenda MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM AGENDA 01 Mobile Enterprise Application Platform 02 PROFI News

Mehr

2. Auflage. Behandelt Android 4.3. O Reillys Taschenbibliothek. Android. Programmierung. kurz & gut O REILLY. Jörg Staudemeyer

2. Auflage. Behandelt Android 4.3. O Reillys Taschenbibliothek. Android. Programmierung. kurz & gut O REILLY. Jörg Staudemeyer O Reillys Taschenbibliothek 2. Auflage Behandelt Android 4.3 Android Programmierung kurz & gut O REILLY Jörg Staudemeyer Glossar Wenn man beginnt, sich mit der Anwendungsentwicklung unter Android zu beschäftigen,

Mehr

Plattformen mobiler Endgeräte Windows Phone, ios, Android

Plattformen mobiler Endgeräte Windows Phone, ios, Android Plattformen mobiler Endgeräte Windows Phone, ios, Android 13.12.2012 Inhaltsverzeichnis 1. Einführung 2. Ecosystem Smartphone OS 3. Mobile Software Platform 4. Android App Entwicklung 5. Zusammenfassung

Mehr

Mobile Application Development

Mobile Application Development Mobile Application Development Android: Einführung Jürg Luthiger University of Applied Sciences Northwestern Switzerland Institute for Mobile and Distributed Systems Lernziele Der/die Kursbesucher/in kann

Mehr

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP)

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) Oliver Steinhauer Markus Urban.mobile PROFI Mobile Business Agenda MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM AGENDA 01 Mobile Enterprise Application Platform

Mehr

PC-Schule für Senioren. Samsung Galaxy. für Einsteiger

PC-Schule für Senioren. Samsung Galaxy. für Einsteiger PC-Schule für Senioren Samsung Galaxy für Einsteiger INHALT 7 SMART UND PRAKTISCH 7 Was ist ein Smartphone? 8 Der Unterschied zwischen Android, ios und Windows Phone 10 Samsungs spezielles Android- Betriebssystem

Mehr

Programmieren für mobile Endgeräte SS 2013/2014. Dozenten: Patrick Förster, Michael Hasseler

Programmieren für mobile Endgeräte SS 2013/2014. Dozenten: Patrick Förster, Michael Hasseler Programmieren für mobile Endgeräte SS 2013/2014 Programmieren für mobile Endgeräte 2 Besprechung der Aufgaben 1) Legen Sie das Android-Projekt HelloWorldApp an so wie es in den vorherigen Folien beschrieben

Mehr

Informatik Sommercamp 2012

Informatik Sommercamp 2012 Informatik Sommercamp 2012 App Entwicklung mit dem Android SDK Dominik W., Stefan S., Jan L. Fakultät für Informatik und Mathematik Universität Passau 23.07.2012 Gliederung 1 2 3 4 Warum? an Schule und

Mehr

SDK Implementierung & Account- Verknüpfung Stand 02.01.2015

SDK Implementierung & Account- Verknüpfung Stand 02.01.2015 SDK Implementierung & Account- Verknüpfung Stand 02.01.2015 SDK Implementierung... 3 Google Analytics SDK... 3 Google Analytics E-Commerce Tracking... 4 Google Remarketing-TAG für Apps... 4 Google Analytics

Mehr

App Entwicklung mit Hilfe von Phonegap. Web Advanced II - SS 2012 Jennifer Beckmann

App Entwicklung mit Hilfe von Phonegap. Web Advanced II - SS 2012 Jennifer Beckmann App Entwicklung mit Hilfe von Phonegap Web Advanced II - SS 2012 Jennifer Beckmann http://www.focus.de/digital/internet/netzoekonomie-blog/smartphone-googles-android-laeuft-konkurrenz-in-deutschland-davon_aid_723544.html

Mehr

Apps entwickeln mit HTML und Javascript

Apps entwickeln mit HTML und Javascript Apps entwickeln mit HTML und Javascript Framework "PhoneGap" (Apache Cordova) Apps für diverse Mobil-Plattformen (Android, ios, etc.) Apps als Web-Anwendung Vor- und Nachteile zu nativen Apps. Frank Bartels

Mehr

Einstieg in die App-Entwicklung für Android-Smartphones

Einstieg in die App-Entwicklung für Android-Smartphones Einstieg in die App-Entwicklung für Android-Smartphones Was versteht man unter Apps und wo werden sie vertrieben? Der Begriff App leitet sich von Applikation ab. Er steht für Software auf einem mobilen

Mehr

Christian Immler. Der Crashkurs für Android, und Windows Phone. Mit 309 Abbildungen

Christian Immler. Der Crashkurs für Android, und Windows Phone. Mit 309 Abbildungen Christian Immler Der Crashkurs für Android, und Windows Phone Mit 309 Abbildungen Inhaltsverzeichnis 1 - die Großen Drei 9 1.1 Kultspielzeuge für jedermann 10 1.2 Android: der Herausforderer 11 1.2.1 Die

Mehr

1. Software-Plattform Android

1. Software-Plattform Android 1. Software-Plattform Android Themenübersicht 1. Software-Plattform Android Themen/Lernziele: Mobile Informationssysteme: Grundbegriffe Elementare Eigenschaften von Android Android Software Stack Entwicklungsumgebung

Mehr

Präsentation Von Laura Baake und Janina Schwemer

Präsentation Von Laura Baake und Janina Schwemer Präsentation Von Laura Baake und Janina Schwemer Gliederung Einleitung Verschiedene Betriebssysteme Was ist ein Framework? App-Entwicklung App-Arten Möglichkeiten und Einschränkungen der App-Entwicklung

Mehr

BMW Connected für Android

BMW Connected für Android BMW Connected für Android Mobile Forum Stuttgart 2013 17.05.2013 Matthias Habermann iteratec GmbH iteratec Unternehmenskennzahlen Geschäftsführung Gegründet Niederlassungen Umsatz 2012 Mitarbeiter 05/2013

Mehr

Mobile Application Plattforms

Mobile Application Plattforms Mobile Application Plattforms Trends in der Kommunikationstechnik DI Franz Geischläger Agenda Mobile Applications Allgemeine Betrachtung Mobile Betriebssysteme und Plattformen Die wichtigsten Vertreter

Mehr

Arno Becker Marcus Pant. Android. Grundlagen und Programmierung. I dpunkt.verlag

Arno Becker Marcus Pant. Android. Grundlagen und Programmierung. I dpunkt.verlag Arno Becker Marcus Pant Android Grundlagen und Programmierung I dpunkt.verlag IX 1 Ein erstes Beispiel 3 1.1 Projekt anlegen 3 1.2 Die erste Activity 4 1.3 Layout definieren 5 1.4 Activities aufrufen 8

Mehr

Entwicklung einer App mit FIspace How to get started?

Entwicklung einer App mit FIspace How to get started? Info Day Bremen 12.09.2014 14:00-18:00 Uhr Neue Internet-Technologien für Unternehmer und solche, die es werden wollen! Entwicklung einer App mit FIspace How to get started? Norman Gülcü (FInish-Info@FInish-Project.eu)

Mehr

Cross-Platform Apps mit HTML5/JS/CSS/PhoneGap

Cross-Platform Apps mit HTML5/JS/CSS/PhoneGap Cross-Platform Apps mit HTML5/JS/CSS/PhoneGap Proseminar Objektorientiertes Programmieren mit.net und C# Florian Schulz Institut für Informatik Software & Systems Engineering Einführung Was hat Cross-Plattform

Mehr

Bewusster Umgang mit Smartphones

Bewusster Umgang mit Smartphones Bewusster Umgang mit Smartphones Komponenten Hardware OS-Prozessor, Baseband-Prozessor Sensoren Kamera, Mikrofon, GPS, Gyroskop, Kompass,... Netzwerk: WLAN-Adapter, NFC, Bluetooth,... Software Betriebssystem

Mehr

Android Smartphones. 1 Aktualisieren des 1&1 STORE (1&1 Apps)

Android Smartphones. 1 Aktualisieren des 1&1 STORE (1&1 Apps) Aktualisieren des & STORE (& Apps) & lässt regelmäßig Verbesserungen in den & Store einfließen, über den Ihnen zahlreiche kostenlose Widgets und Apps zur Verfügung stehen und Sie Zugriff auf den öffentlichen

Mehr

Mobile Systeme Android 07.04.2011

Mobile Systeme Android 07.04.2011 Mobile Systeme Android 07.04.2011 Android Plattform/Betriebssystem für mobile Endgeräte wie z.b. Smartphones Basiert auf dem Linux Kernel Bis auf grundlegende Prozesse werden alle Anwenden mithilfe einer

Mehr

Mobility mit IBM Worklight Erste Schritte zu einer mobilen App. Benjamin Stein, Consultant Stuttgart, 03.04.2014

Mobility mit IBM Worklight Erste Schritte zu einer mobilen App. Benjamin Stein, Consultant Stuttgart, 03.04.2014 Mobility mit IBM Worklight Erste Schritte zu einer mobilen App Benjamin Stein, Consultant Stuttgart, 03.04.2014 Agenda Was ist IBM Worklight eigentlich? Hintergrund und Idee, Architektur und Bestandteile

Mehr

Softwareentwicklungsprozess im Praktikum. 25. April 2013

Softwareentwicklungsprozess im Praktikum. 25. April 2013 Softwareentwicklungsprozess im Praktikum 25. April 2013 Agile Softwareentwicklung Eine agile Methodik stellt die beteiligten Menschen in den Mittelpunkt und versucht die Kommunikation und Zusammenarbeit

Mehr

Eine App, viele Plattformen

Eine App, viele Plattformen Eine App, viele Plattformen Anwendungsentwicklung für Mobile Heiko Lewandowski 23.04.2013 EINLEITUNG Festlegung App-Strategie: Welche Ziele möchte ich erreichen? Die Vielzahl der Plattformen und Geräte(hersteller)

Mehr

Smarte Phone-Strategie

Smarte Phone-Strategie Seite 1 / 5 Das mobile WEB.DE Smarte Phone-Strategie Als Jan Oetjen im Oktober 2008 im 1&1 Konzern das Ruder der Portalmarke WEB.DE übernahm, war der Weg ins mobile Internet bereits ins Auge gefasst. Schon

Mehr

Mit Cloud Power werden Sie zum

Mit Cloud Power werden Sie zum Mit Cloud Power werden Sie zum Herzlich Willkommen! Christian Hassa Managing Partner TechTalk Software AG Agenda Mobile App Development mit Xamarin Pause Azure Mobile Services Q&A 9h00-10h30 10h30-10h50

Mehr

Auf einen Blick. Elementare Anwendungsbausteine. Telefonfunktionen nutzen. Dateien und Datenbanken. Organizer und Multimedia

Auf einen Blick. Elementare Anwendungsbausteine. Telefonfunktionen nutzen. Dateien und Datenbanken. Organizer und Multimedia Auf einen Blick Auf einen Blick TEIL I Grundlagen 1 Android eine offene, mobile Plattform... 21 2 Hallo Android!... 43 3 Von der Idee zur Veröffentlichung... 73 TEIL II Elementare Anwendungsbausteine 4

Mehr

Integration in die Office-Plattform. machen eigene Erweiterungen Sinn?

Integration in die Office-Plattform. machen eigene Erweiterungen Sinn? Integration in die Office-Plattform machen eigene Erweiterungen Sinn? Agenda Apps Warum eigentlich? Apps für Office Apps für SharePoint Entwicklungsumgebungen Bereitstellung Apps Warum eigentlich? Bisher

Mehr

PROGRAMMIERUNG VON APPS

PROGRAMMIERUNG VON APPS PROGRAMMIERUNG VON APPS Verfasser: Raoul Bühler & Malek Benfattoum Projektcoach: Urs Sonderegger Wirtschaftsinformatik Seminararbeit an der FHS St.Gallen, Hochschule für Angewandte Wissenschaften 2011

Mehr

2. GUI-Programmierung für mobile Geräte

2. GUI-Programmierung für mobile Geräte 2. GUI-Programmierung für mobile Geräte Lernziele 2. GUI-Programmierung für mobile Geräte Themen/Lernziele: Einführung Lebenszyklus einer Android-Anwendung Beispiele GUI-Elemente Einbindung externer Ressourcen

Mehr

M 7102 Wenig aktiv im Verein Tätig in der Lehrerausbildung (Sts OU, Goethe-Uni)

M 7102 Wenig aktiv im Verein Tätig in der Lehrerausbildung (Sts OU, Goethe-Uni) J. Poloczek, 2012 M 7102 Wenig aktiv im Verein Tätig in der Lehrerausbildung (Sts OU, Goethe-Uni) www.informatik.uni-frankfurt.de/~poloczek Veranstaltungen (unten) AUGE RG 600 Betriebssystem Android auf

Mehr

ANDROID. Analyse der Android Plattform. Andre Rein, Johannes Florian Tietje. 28. Oktober 2010. FH-Gieÿen-Friedberg Android Praktikum

ANDROID. Analyse der Android Plattform. Andre Rein, Johannes Florian Tietje. 28. Oktober 2010. FH-Gieÿen-Friedberg Android Praktikum Analyse der Android Plattform Andre Rein, Johannes Florian Tietje FH-Gieÿen-Friedberg Android Praktikum 28. Oktober 2010 Topics 1 Übersicht Android Plattform Application Framework Activities und Services

Mehr

Dr. Holger Eichelberger

Dr. Holger Eichelberger SchülerInnen-Uni 2015 Dr. Holger Eichelberger eichelberger@sse.uni-hildesheim.de Inhalt 1. Wer ist das? 1 2. Was ist ein Smartphone? 3 3. Wie entwickelt man für Smartphones? 7 4. Wie bauen wir die App?

Mehr

Registrierung als Android Market Developer

Registrierung als Android Market Developer Registrierung als Android Market Developer Bitte befolgen Sie für die Registrierung als Android Market Developer folgende Schritte: Öffnen Sie die Website http://market.android.com/publish/. Zur Registrierung

Mehr

App-Entwicklung mit Titanium

App-Entwicklung mit Titanium Masterstudienarbeit Betreuung Prof. Dr. M. von Schwerin 1 Gliederung 1.Motivation 2.Aufgabenstellung 3.Projektbeschreibung 4.Projektstatusbericht 5.Fazit und Ausblick 2 1.Motivation Verbreitung von Smartphones

Mehr

SBB Schulung für digitale Fahrplanabfrage und Ticketkäufe.

SBB Schulung für digitale Fahrplanabfrage und Ticketkäufe. SBB Schulung für digitale Fahrplanabfrage und Ticketkäufe. Vielen Dank, dass Sie sich für die SBB Schulung für die digitale Fahrplanabfrage und Ticketkäufe angemeldet haben. Das vorliegende Dokument erklärt

Mehr

Software Engineering II

Software Engineering II Software Engineering II Wintersemester 12/13 Fachgebiet Software Engineering Installation der MWE Plugins Von der Juno Update Site installieren (falls noch nicht vorhanden): MWE SDK Xpand SDK 2 TFD Projekt

Mehr

Entwicklung, Roll-Out, Wartung: Tipps & Tricks für die Umsetzungsphase

Entwicklung, Roll-Out, Wartung: Tipps & Tricks für die Umsetzungsphase Entwicklung, Roll-Out, Wartung: Tipps & Tricks für die Umsetzungsphase iks Thementag Mobile Applikationen Es lebe die Vielfalt?! 18.06.2013 Autor: Paul Dziwoki Agenda Entwicklung Test Distribution Wartung

Mehr

Trends im Mobile Marketing Theater und Netz, 3.5.2014, Berlin

Trends im Mobile Marketing Theater und Netz, 3.5.2014, Berlin Trends im Mobile Marketing Theater und Netz, 3.5.2014, Berlin Heike Scholz Herausgeberin Autorin Speakerin Dozentin Mobile Business Consultant >20 Jahre Berufserfahrung 2005 2013 Smartphones sind zentrales

Mehr

Software Systems Engineering. Dr. Holger Eichelberger eichelberger@sse.uni-hildesheim.de

Software Systems Engineering. Dr. Holger Eichelberger eichelberger@sse.uni-hildesheim.de Schüler-Uni eichelberger@sse.uni-hildesheim.de Inhalt 1. Wer ist das? 1 2. Was ist ein Smartphone? 3 3. Wie entwickelt man für Smartphones? 7 4. Wie bauen wir die App? 10 5. War das smart? Geht es smarter?

Mehr

Android Testautomatisierung mit dem Framework Robotium

Android Testautomatisierung mit dem Framework Robotium Android Testautomatisierung mit dem Framework Robotium Daniel Knott XING AG @dnlkntt http://www.adventuresinqa.com Daniel Knott Manager Quality Assurance @dnlkntt daniel.knott@xing.com Daniel Knott hat

Mehr

Handbuch für Android 1.5

Handbuch für Android 1.5 Handbuch für Android 1.5 1 Inhaltsverzeichnis 1 Leistungsumfang... 3 1.1 Über Boxcryptor Classic... 3 1.2 Über dieses Handbuch... 3 2. Installation... 5 3. Grundfunktionen... 5 3.1 Einrichtung von Boxcryptor

Mehr

AM BeIsPIel Der DAsInvestMent.coM MoBIl WeB APP

AM BeIsPIel Der DAsInvestMent.coM MoBIl WeB APP AM BeIsPIel Der DAsInvestMent.coM MoBIl WeB APP 2 Inhalt Warum ist es sinnvoll eine spezielle Applikation für mobile Geräte zu entwickeln? Seite 5 Welche Möglichkeiten der Umsetzung gibt es? 6 Mobile Applikation

Mehr

Einführung in Android. 22. Oktober 2014

Einführung in Android. 22. Oktober 2014 Einführung in Android 22. Oktober 2014 Was ist Android? Software für mobile Geräte: Betriebssystem Middleware Kernanwendungen Android SDK: Tools und APIs zur Entwicklung von Anwendungen auf der Android-Plattform

Mehr

Einführung in die Einführung in Android Anwendungsentwicklung

Einführung in die Einführung in Android Anwendungsentwicklung Einführung in die Einführung in Android Anwendungsentwicklung FH Gießen Friedberg 27. Oktober 2010 Inhalt Was bisher geschah / Prognosen Grundlagen Entwicklungsumgebung Beispiel: Notensammler Intents und

Mehr

Multimedia im Netz. Wintersemester 2011/12. Übung 10. Betreuer: Verantwortlicher Professor: Sebastian Löhmann. Prof. Dr.

Multimedia im Netz. Wintersemester 2011/12. Übung 10. Betreuer: Verantwortlicher Professor: Sebastian Löhmann. Prof. Dr. Multimedia im Netz Wintersemester 2011/12 Übung 10 Betreuer: Verantwortlicher Professor: Sebastian Löhmann Prof. Dr. Heinrich Hussmann Organisatorisches 2 Gesundes neues Jahr 3 Blatt 08 Videoformate im

Mehr

Autorensysteme für mobile Anwendungen - Totgesagte leben länger. Prof. Dr. Michael Bauer 25.10. 2012 Autorensysteme

Autorensysteme für mobile Anwendungen - Totgesagte leben länger. Prof. Dr. Michael Bauer 25.10. 2012 Autorensysteme Autorensysteme für mobile Anwendungen - Totgesagte leben länger Was ist, was will ein Autor? Produzent interaktiver, multimedialer Inhalte geschlossene Einheiten (Apps) keine Grenzen für Kreativität Entwicklungs-

Mehr

Cross Platform Development Heute Windows, morgen Android, übermorgen Xbox

Cross Platform Development Heute Windows, morgen Android, übermorgen Xbox Cross Platform Development Heute Windows, morgen Android, übermorgen Xbox Daniel Meixner Technical Evangelist Microsoft Deutschland GmbH @DanielMeixner DevelopersDevelopersDevelopersDevelopers.Net Programming

Mehr

Bring Your Own Device in der Industrie

Bring Your Own Device in der Industrie Bring Your Own Device in der Industrie Geht das wirklich? 27.05.2014 Thomas Sorg BERNER & MATTNER Überblick BERNER & MATTNER Systemtechnik GmbH ASSYSTEM Founded: 1979 Employees: 450 Headquarters: Munich,

Mehr

Enigma2 Plugin Entwicklung mit Eclipse

Enigma2 Plugin Entwicklung mit Eclipse Enigma2 Plugin Entwicklung mit Eclipse Enigma2 Plugin Entwicklung mit Eclipse 1/15 Inhaltsverzeichnis 1 ÜBER... 3 2 INSTALLATION... 4 2.1 INSTALLATION VON ECLIPSE... 4 2.2 INSTALLATION VON PYDEV... 4 3

Mehr

Datenhaltung für Android. Model First

Datenhaltung für Android. Model First Datenhaltung für Android Model First Frederik Götz, Johannes Tysiak 26.05.2011 Unser Ziel! 26.05.2011 Datenhaltung in Android - Model First» Frederik Götz, Johannes Tysiak 2 Agenda Android Quickstart Datenhaltung

Mehr

iphone developer conference Die Entwickler- und Buiness- Konferenz für iphone, ipad und ipod touch

iphone developer conference Die Entwickler- und Buiness- Konferenz für iphone, ipad und ipod touch iphone developer conference Die Entwickler- und Buiness- Konferenz für iphone, ipad und ipod touch ios - Wo steht es, wie geht es? Markus Stäuble MRM Worldwide GmbH 1 Feedback #ipdc10 #as 2 Agenda 3 Heute:

Mehr

Vodafone Cloud. Einfach A1. A1.net/cloud

Vodafone Cloud. Einfach A1. A1.net/cloud Einfach A1. A1.net/cloud Ihr sicherer Online-Speicher für Ihre wichtigsten Daten auf Handy und PC Die Vodafone Cloud ist Ihr sicherer Online-Speicher für Ihre Bilder, Videos, Musik und andere Daten. Der

Mehr

Ihr IT-Dienstleister aus Bonn

Ihr IT-Dienstleister aus Bonn Ihr IT-Dienstleister aus Bonn Wer wir sind Sie sind auf der Suche nach einem Partner, der Sie bei der technischen Umsetzung Ihrer Online-Projekte zuverlässig und kompetent unterstützt? Wer wir sind Die

Mehr

Android 2. Grundlagen und Programmierung. dpunkt.verlag. Arno Becker Marcus Pant. 2., aktualisierte und erweiterte Auflage

Android 2. Grundlagen und Programmierung. dpunkt.verlag. Arno Becker Marcus Pant. 2., aktualisierte und erweiterte Auflage Arno Becker Marcus Pant Android 2 Grundlagen und Programmierung 2., aktualisierte und erweiterte Auflage Unter Mitarbeit von David Müller dpunkt.verlag IX I Inhaltsverzeichnis I Einführung 1 1 Ein erstes

Mehr

TEAMWORK App. Erste Schritte

TEAMWORK App. Erste Schritte TEAMWORK App Erste Schritte 1. Die TEAMWORK App Mit der einfachen und intuitiven Oberfläche haben Sie nicht nur Zugriff auf alle Dateien, die Sie über Ihren PC zu TEAMWORK hochgeladen haben, Sie können

Mehr

APPS FÜR ANDROID ENTWICKELN

APPS FÜR ANDROID ENTWICKELN jan TITTEL jochen BAUMANN ELL N H C S IEG T S N I E APPS FÜR ANDROID ENTWICKELN AM BEISPIEL EINER REALEN APP Tittel/Baumann Apps für Android entwickeln Bleiben Sie auf dem Laufenden! Der Hanser Computerbuch-Newsletter

Mehr

Regionales Internetmarketing Neue Wege der Kundenansprache

Regionales Internetmarketing Neue Wege der Kundenansprache Regionales Internetmarketing Neue Wege der Kundenansprache B.A. Alexandra Rose ebusiness-lotse ThÄringen c/o transit - ThÄringer Anwendungszentrum fär Software-, Informationsund Kommunikationstechnologien

Mehr

Installation einer C++ Entwicklungsumgebung unter Windows --- TDM-GCC und Eclipse installieren

Installation einer C++ Entwicklungsumgebung unter Windows --- TDM-GCC und Eclipse installieren Installation einer C++ Entwicklungsumgebung unter Windows --- TDM-GCC und Eclipse installieren 1 32- oder 64-bit Windows feststellen In den nachfolgenden Schritten ist es nötig, dass Sie wissen, ob Sie

Mehr

Entwickeln einer eigenen App

Entwickeln einer eigenen App Entwickeln einer eigenen App Nicht nur auf der Hardware Seite unseres Android-zu-Seriell Wandlers sollte alles so einfach wie möglich sein, sondern auch auf der Software Seite. Da der Tunnel durch ADB

Mehr

Relution Enterprise Appstore. Enable Enterprise Mobility. 2.5 Release Note

Relution Enterprise Appstore. Enable Enterprise Mobility. 2.5 Release Note Enable Enterprise Mobility 2.5 Release Note 1 Relution Release 2.5 Das neuste Relution Release in der Version 2.5 bringt eine ganz neue Erfahrung in den Enterprise Mobility Markt. Zwei Hauptfeatures dominieren

Mehr

So#ware- Engineering und Management für eine Smartphone App

So#ware- Engineering und Management für eine Smartphone App So#ware- Engineering und Management für eine Smartphone App Cloud Manager Eine Smartphone App für mobiles, anbieterübergreifendes Cloud- Management 26.10.2012 Chris

Mehr