#SmartHomeTaHoma2.0 1

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "#SmartHomeTaHoma2.0 1"

Transkript

1 #SmartHomeTaHoma2.0 1

2 TaHoma2.0: Überblick Neue Bedienoberfläche Neue Funktionen Neue Anmeldung Neue Partnerschaften 2 Neues Funkprotokoll Neue Produkte

3 TaHoma2.0: Überblick Neue Bedienoberfläche Neue Funktionen Dieses Dokument behandelt die folgenden Kapitel: Änderungen der bisherigen Oberfläche im Vergleich zur neuen Oberfläche Neue Funktionen 3

4 für alle Bediengeräte 4 modernes, helles, übersichtliches Design der neuen Bedienoberfläche dank HTML5 skalierbar auf alle Bildschirmgrößen und mit jedem Browser bedienbar angepasste Apps für Smartphones und Tablets (ios und Android) Funktionsumfang (Programmierung & Bedienung) bei Tablet-App und PC-Version identisch Smartphone-App optimiert für Bedienung von TaHoma 4

5 5 Neue Bedienoberfläche Bisherige Bedienoberfläche 5

6 6 Überblick Sensorik Programmierung WENN-DANN Kalender Szenarien 6 Steuerung & Überblick der Produkte

7 7 Systemeinstellungen (Produkte hinzufügen, Schlüsselmanagement, ) Standort Persönliche Daten TaHoma-News Virtuelles Zuhause nachbilden 7 Infopanel

8 8 8 Steuerung & Überblick der Produkte

9 Steuerung & Überblick der Produkte 9 Produkte angezeigt nach Räumen Produkte angezeigt nach Endprodukt Produkte angezeigt nach Räumen Produkte angezeigt nach Endprodukt Ansicht der Anbauten (z.b. Garage, Wintergarten, Terrasse, ) 9 Navigation durch die verschiedenen Bereiche des Zuhauses durch Klicken auf die Navigationspfeile oder Hin- und Herschieben bei Tablet-App

10 Steuerung & Überblick der Produkte 10 Einzelsteuerung 10

11 Steuerung & Überblick der Produkte 11 Gruppensteuerung Sobald 2 oder mehr Produkte des gleichen Typs in TaHoma eingebunden sind, wird automatisch eine Gruppe erstellt. Durch Klick auf das Gruppensymbol können alle Produkte des gleichen Typs gleichzeitig gesteuert werden (auch raumweise möglich) 11

12 12 Szenarien 12

13 Szenarien 13 Szenario ablaufen lassen 13

14 Szenarien 14 Szenario erstellen 14 Nach Erstellung auf Speichern klicken und einen Namen vergeben

15 15 Kalender 15

16 Kalender 16 Erstellte Tagesabläufe Erstellte Tagesabläufe Aus dem Wochenprogramm wird ein Jahreskalender 16 Eingestelltes Wochenprogramm

17 Kalender Tagesablauf erstellen 17 Es können Szenarien und Einzelprodukte in einem Tagesablauf verwendet werden 17 Tagesablauftyp auswählen (wird für WENN-DANN- Funktion genutzt, Erklärung siehe dort) und abspeichern

18 18 Überblick Sensorik Programmierung WENN-DANN 18

19 Überblick Sensorik 19 Sensoren werden zusammen mit den Aktoren auf der Startseite aufgelistet 19 Die WENN-DANN- Funktion für Sensoren ist jetzt im Menüpunkt WENN-DANN mit neuen Erweiterungen verfügbar

20 Programmierung WENN-DANN 20 Bis zu 3 Einstellungen pro Sensor sind möglich (bei TaHoma 2.0 keine Limitierung mehr) Neue WENN-DANN- Programmierung erstellen Was soll ausgelöst werden (Produkt in bestimmte Position fahren, Szenario starten, Benachrichtung) Zu welchen Bedingungen soll dies ausgelöst werden (zeitliche Bedingungen, Sensorstatus- Bedingungen, Schwellwerteinstellungen, etc.) 20

21 EXKURS:Programmierung WENN-DANN 21 21

22 EXKURS:Programmierung WENN-DANN 22 22

23 EXKURS:Programmierung WENN-DANN 23 23

24 24 24 Infopanel

25 Infopanel Das Infopanel kann nun zwischen einer benutzerfreundlichen grafischen Darstellung oder der bekannten textuellen Anzeige mit Informationen über vergangene und zukünftige ausgeführte Befehle (Fahrbefehle, ausgelöste Szenarien, sensorbedingte Szenarien) hin- und hergeschaltet werden

26 26 Standort Virtuelles Zuhause nachbilden 26

27 Virtuelles Zuhause nachbilden Sie können Ihr Zuhause nun in 5 übersichtlichen Schritten nachbilden und Ihre Produkte zu den jeweiligen Räumen zuordnen

28 Standort 28 Die Standortinformationen sind jetzt im Benutzerkonto hinterlegt; auch die persönlichen Daten 28

29 29 Systemeinstellungen (Produkte hinzufügen, Schlüsselmanagement, ) Persönliche Daten 29

30 Persönliche Daten 30 Die persönlichen Daten sind im Bereich Mein Konto hinterlegt 30

31 Systemeinstellungen 31 Die Systemeinstellungen (Produkte hinzufügen, Produkte löschen, Schlüsselmanagement, etc. ) finden Sie nun im Menüpunkt rechts unten Gliederung nach Funkprotokoll 31

#SmartHomeTaHoma2.0. Einbindung von Z-Wave in TaHoma 2.0 Danfoss-Heizkörperthermostat Juni 2015

#SmartHomeTaHoma2.0. Einbindung von Z-Wave in TaHoma 2.0 Danfoss-Heizkörperthermostat Juni 2015 #SmartHomeTaHoma2.0 1 Einbindung von Z-Wave in TaHoma 2.0 Danfoss-Heizkörperthermostat Juni 2015 TaHoma 2.0: Überblick Bedienoberfläche Funktionen Anmeldung Partnerschaften 2 s Funkprotokoll Produkte TaHoma

Mehr

TaHoma Connect Softwareupdate 17. September 2012

TaHoma Connect Softwareupdate 17. September 2012 TaHoma Connect Softwareupdate 17. September 2012 1 TaHoma Connect Softwareupdate 17.09.2012 Mit TaHoma Connect steuern Sie Ihre Haustechnik 2 1. Ergonomieverbesserungen 2. Mehr Komfort in Verbindung mit

Mehr

Einbinden der Somfy. Außenkamera M3113-VE

Einbinden der Somfy. Außenkamera M3113-VE 1 Einbinden der Somfy. Außenkamera M3113-VE Artikelnummer 1875 089 Stand: März 2015 Übersicht 2 Einbindung von Kameras: Werfen Sie jederzeit einen Blick auf Ihr Haus und nehmen Sie Bilder z.b. beim Auslösen

Mehr

Warum wir den High-Volume Onlineshop entwickelt haben

Warum wir den High-Volume Onlineshop entwickelt haben Warum wir den High-Volume Onlineshop entwickelt haben Wir haben unseren Ansatz, Fotos zu verkaufen, überdacht und stellen Ihnen nun einen komplett überarbeiten Onlineshop zur Verfügung. Dafür haben wir

Mehr

Für die Einrichtung des elektronischen Postfachs melden Sie sich wie gewohnt in unserem Online-Banking auf www.sparkasse-unna.de an.

Für die Einrichtung des elektronischen Postfachs melden Sie sich wie gewohnt in unserem Online-Banking auf www.sparkasse-unna.de an. Einrichten des elektronischen Postfachs Für die Einrichtung des elektronischen Postfachs melden Sie sich wie gewohnt in unserem Online-Banking auf www.sparkasse-unna.de an. 1. Wechseln Sie über Service

Mehr

Einbindung Axis-Kamera M1004-W. März 2015

Einbindung Axis-Kamera M1004-W. März 2015 1 Einbindung Axis-Kamera M1004-W März 2015 2 INHALT: 1. Einleitung 2. Beschreibung der Kamera 3. Bedeutung der Kontrolllampen 4. Befestigung der Kamera 5. Installation und Einbindung in TaHoma 5.1. Einbindung

Mehr

Informationen zum TaHoma Update. Juli 2013

Informationen zum TaHoma Update. Juli 2013 1 Informationen zum TaHoma Update Juli 2013 Kurzübersicht 2 Das TaHoma Update im Juli 2013 ermöglicht u.a.: Einbindung von Hoppe Fenstergriffen (SecuSignal): Mit den Fenstergriffen von Hoppe auf EnOcean-Basis

Mehr

Einbindung von Somfy Kamera. August 2014

Einbindung von Somfy Kamera. August 2014 1 Einbindung von Somfy Kamera August 2014 Allgemeine Informationen 2 Folgende Kameras können benutzt werden: Somfy (Kameras auch für Protexial io) M1011-W [WLAN-Kamera] [Artikel-Nr.: 1875 053] M3113-VE

Mehr

Anleitung zum elektronischen Postfach

Anleitung zum elektronischen Postfach Anleitung zum elektronischen Postfach 1. Anmeldung von Konten für das Elektronische Postfach 1. Für die Registrierung zum Elektronischen Postfach melden Sie sich bitte über die Homepage der Sparkasse Erlangen

Mehr

domovea Programmierung tebis

domovea Programmierung tebis domovea Programmierung tebis INHALTSVERZEICHNIS INHALTSVERZEICHNIS Seite 1. EINLEITUNG... 2 2. INTERNET-KONFIGURATIONSTOOL... 3 3. TAGESPROGRAMM... 5 4. WOCHENVORLAGE... 10 5. KALENDER... 18 6. HOME STATUS...

Mehr

transfer.net Erste Schritte mit transfer.net

transfer.net Erste Schritte mit transfer.net Erste Schritte mit transfer.net Der transfer.net Speed Guide zeigt Ihnen in 12 kurzen Schritten anschaulich alles Wichtige vom Erwerb und Registrierung bis zur allgemeinen Nutzung von transfer.net. Es

Mehr

FEHLER! TEXTMARKE NICHT DEFINIERT.

FEHLER! TEXTMARKE NICHT DEFINIERT. Inhaltsverzeichnis 1 ALLGEMEINE INFORMATIONEN 2 2 SYNCHRONISATION MIT DEM GOOGLE KALENDER FEHLER! TEXTMARKE NICHT DEFINIERT. 3 OPTIONALE EINSTELLUNGEN 5 1. Allgemeine Informationen Was ist neu? Ab sofort

Mehr

Finanzmanager im PSD OnlineBanking. Kurzanleitung. 1. Übersicht 2. Entwicklung 3. Umsätze 4. Finanzkalender 5. Budgets 6. Benachrichtigungen

Finanzmanager im PSD OnlineBanking. Kurzanleitung. 1. Übersicht 2. Entwicklung 3. Umsätze 4. Finanzkalender 5. Budgets 6. Benachrichtigungen Finanzmanager im PSD OnlineBanking Kurzanleitung 1. Übersicht 2. Entwicklung 3. Umsätze 4. Finanzkalender 5. Budgets 6. Benachrichtigungen Finanzmanager im PSD OnlineBanking 1. Übersicht In der Übersicht

Mehr

Bedienungsanleitung LIGHTIFY App

Bedienungsanleitung LIGHTIFY App Bedienungsanleitung LIGHTIFY App Licht bequem per Smartphone steuern Entdecken Sie eine neue Dimension des Lichts Steuern Sie Ihre Lichtquellen einzeln oder in Gruppen zu Hause oder von unterwegs per Smartphone

Mehr

Windows 8.1. Grundkurs kompakt. Markus Krimm, Peter Wies 1. Ausgabe, Januar 2014. inkl. zusätzlichem Übungsanhang K-W81-G-UA

Windows 8.1. Grundkurs kompakt. Markus Krimm, Peter Wies 1. Ausgabe, Januar 2014. inkl. zusätzlichem Übungsanhang K-W81-G-UA Markus Krimm, Peter Wies 1. Ausgabe, Januar 2014 Windows 8.1 Grundkurs kompakt inkl. zusätzlichem Übungsanhang K-W81-G-UA 1.3 Der Startbildschirm Der erste Blick auf den Startbildschirm (Startseite) Nach

Mehr

Diese Ansicht erhalten Sie nach der erfolgreichen Anmeldung bei Wordpress.

Diese Ansicht erhalten Sie nach der erfolgreichen Anmeldung bei Wordpress. Anmeldung http://www.ihredomain.de/wp-admin Dashboard Diese Ansicht erhalten Sie nach der erfolgreichen Anmeldung bei Wordpress. Das Dashboard gibt Ihnen eine kurze Übersicht, z.b. Anzahl der Beiträge,

Mehr

Anwendungsbeispiele Buchhaltung

Anwendungsbeispiele Buchhaltung Kostenstellen in Webling Webling ist ein Produkt der Firma: Inhaltsverzeichnis 1 Kostenstellen 1.1 Was sind Kostenstellen? 1.2 Kostenstellen in der 2 Kostenstellen in Webling 2.1 Kostenstellen erstellen

Mehr

@HERZOvision.de. Änderungen im Rahmen der Systemumstellung 20.04.2015. v 1.1.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG www.herzomedia.de

@HERZOvision.de. Änderungen im Rahmen der Systemumstellung 20.04.2015. v 1.1.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG www.herzomedia.de @HERZOvision.de Änderungen im Rahmen der Systemumstellung 20.04.2015 v 1.1.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG www.herzomedia.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 Modernisierung des herzovision.de-mailservers...

Mehr

Dokumentation Typo3. tt - news - Nachrichtenmodul

Dokumentation Typo3. tt - news - Nachrichtenmodul Dokumentation Typo3 tt - news - Nachrichtenmodul 2 Inhaltsverzeichnis 1.1 Erstellen neuer News Beiträge... 3 1.2 Bearbeiten des Textes... 4 1.3 Einstellen Datum, Archivdatum, Sprache... 5 1.4 Einfügen

Mehr

Skyfillers Hosted SharePoint. Kundenhandbuch

Skyfillers Hosted SharePoint. Kundenhandbuch Skyfillers Hosted SharePoint Kundenhandbuch Kundenhandbuch Inhalt Generell... 2 Online Zugang SharePoint Seite... 2 Benutzerpasswort ändern... 2 Zugriff & Einrichtung... 3 Windows... 3 SharePoint als

Mehr

Kleines Handbuch zur Fotogalerie der Pixel AG

Kleines Handbuch zur Fotogalerie der Pixel AG 1 1. Anmelden an der Galerie Um mit der Galerie arbeiten zu können muss man sich zuerst anmelden. Aufrufen der Galerie entweder über die Homepage (www.pixel-ag-bottwartal.de) oder über den direkten Link

Mehr

Erste Schritte mit WordPress Anleitung WordPress Version 2.8.X

Erste Schritte mit WordPress Anleitung WordPress Version 2.8.X Erste Schritte mit WordPress Anleitung WordPress Version 2.8.X Login Rufen Sie die Login Seite auf: http://ihren-domainname.ch/wp-login.php Melden Sie sich mit dem Login an: Username Passwort Seiten Aktualisieren

Mehr

Bedienungsanleitung DOK App

Bedienungsanleitung DOK App Bedienungsanleitung DOK App Auf den folgenden Seiten finden Sie eine Erklärung der Funktionen der Steuerungs App DOK. Sie können die App auf Ihrem Smartphone oder Tablet einrichten und benutzen. Bitte

Mehr

FA Datenschutzportal (DSP) Das SharePoint Nutzerhandbuch Lernen Sie die (neuen) Funktionen des Portals unter SharePoint kennen

FA Datenschutzportal (DSP) Das SharePoint Nutzerhandbuch Lernen Sie die (neuen) Funktionen des Portals unter SharePoint kennen FA Datenschutzportal (DSP) Das SharePoint Nutzerhandbuch Lernen Sie die (neuen) Funktionen des Portals unter SharePoint kennen Führungs-Akademie des DOSB /// Willy-Brandt-Platz 2 /// 50679 Köln /// Tel

Mehr

Wir empfehlen Ihnen vor jeglichen Änderungen eine Datensicherung durchzuführen. Starten Sie Ihre Zahlungsverkehrssoftware Alf- BanCo 3

Wir empfehlen Ihnen vor jeglichen Änderungen eine Datensicherung durchzuführen. Starten Sie Ihre Zahlungsverkehrssoftware Alf- BanCo 3 Wir empfehlen Ihnen vor jeglichen Änderungen eine Datensicherung durchzuführen. Wählen Sie in der Übersicht den Menüpunkt -Stammdaten und darunter den Unterpunkt -Bankverbindungen aus. Starten Sie Ihre

Mehr

Smart Home. Quickstart

Smart Home. Quickstart Smart Home Quickstart 1 Gateway anschließen 1. Verbinden Sie das Smart Home Gateway G1 mit Ihrem Heimnetzwerk (I). 2. Schließen Sie das beiliegende Netzteil an. Die LED (A) auf der Vorderseite sollte nun

Mehr

Version 8.0 Brainloop Secure Dataroom

Version 8.0 Brainloop Secure Dataroom Version 8.0 kommt in Kürze! Was ändert sich? Lesen Sie Folge 1 unserer Serie Es wird Zeit für Neuerungen: die alt bekannte Datenraum Oberfläche wird in wenigen Monaten ausgetauscht. Die Version 8.0 geht

Mehr

Windows 8.1. Grundkurs kompakt. Markus Krimm, Peter Wies 1. Ausgabe, Januar 2014 K-W81-G

Windows 8.1. Grundkurs kompakt. Markus Krimm, Peter Wies 1. Ausgabe, Januar 2014 K-W81-G Windows 8.1 Markus Krimm, Peter Wies 1. Ausgabe, Januar 2014 Grundkurs kompakt K-W81-G 1.3 Der Startbildschirm Der erste Blick auf den Startbildschirm (Startseite) Nach dem Bootvorgang bzw. nach der erfolgreichen

Mehr

KURZANLEITUNG isi!! GEFAHRSTOFFMANAGEMENT. Adolf Würth GmbH & Co. KG, Künzelsau,

KURZANLEITUNG isi!! GEFAHRSTOFFMANAGEMENT. Adolf Würth GmbH & Co. KG, Künzelsau, KURZANLEITUNG isi!! GEFAHRSTOFFMANAGEMENT 1 Adolf Würth GmbH & Co. KG, Künzelsau, ANMELDUNG Online - Shop Besitzen Sie bereits einen Zugang, dann wählen Sie sich ganz normal ein, indem Sie Ihre Kundennummer,

Mehr

Android M 6 Neue Funktionen die Hidden Features

Android M 6 Neue Funktionen die Hidden Features Android M 6 Neue Funktionen die Hidden Features Funktionen, die Google verschwiegen hat Bereits auf der i/o 2015 hat Google einige neue Funktionen von Android M vorgestellt, etwa neue Stromspar-Features

Mehr

Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach

Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach 1. elektronisches Postfach 1.1. Prüfung ob das Postfach bereits für Sie bereit steht. 1.2. Postfach aktivieren 1.3. Neue Mitteilungen/Nachrichten von

Mehr

Elektronische Rechnungsabwicklung Handbuch

Elektronische Rechnungsabwicklung Handbuch ExpressInvoice Elektronische Rechnungsabwicklung Handbuch ... Einführung Ihr Zugang zu ExpressInvoice / Ihre Registrierung 4 Die Funktionsweise von ExpressInvoice 6.. Anmeldung 6.. Rechnungen 8.. Benutzer.4.

Mehr

Teamlike Kurzanleitung. In Kooperation mit

Teamlike Kurzanleitung. In Kooperation mit Teamlike Kurzanleitung In Kooperation mit Inhaltsverzeichnis 03 Willkommen bei TeamLike 04 Anmeldung 05 Obere Menüleiste 06 Linke Menüleiste 07 Neuigkeiten 08 Profilseite einrichten 09 Seiten & Workspaces

Mehr

Iveo Home Server. Bedienungsanleitung. Bitte bewaren Sie die Anleitung auf Software: ab 1.2.34

Iveo Home Server. Bedienungsanleitung. Bitte bewaren Sie die Anleitung auf Software: ab 1.2.34 Iveo Home Server Bedienungsanleitung Bitte bewaren Sie die Anleitung auf Software: ab 1.2.34 Inhaltsverzeichnis: 1 Home-Bildschirm... 3 2 Einlernen von Funkempfänger / Funkantriebe... 4 3 Haus Konfigurieren...

Mehr

Anleitung: Einrichtung Kontowecker im Sparkassen-App

Anleitung: Einrichtung Kontowecker im Sparkassen-App 1. Allgemeines zum Kontowecker Mit Hilfe des Kontoweckers können Sie sich über Buchungen und Kontostände Ihrer Konten auf dem Laufenden halten lassen. Hierzu stellen Sie Wecker, die klingeln, wenn: sich

Mehr

iveo Home Server Die Fernbedienung für Ihr Zuhause NEU

iveo Home Server Die Fernbedienung für Ihr Zuhause NEU iveo Home Server Die Fernbedienung für Ihr Zuhause NEU Mit SELVE immer MOBIL! Jederzeit und überall verfügbar Der iveo Home Server empfängt die Signale über das Heimnetzwerk, die Sie ganz einfach mit Ihrem

Mehr

CloudMatic V1.0. Inhalt

CloudMatic V1.0. Inhalt CloudMatic V1.0 Inhalt Einleitung... 2 CCUs hinzufügen... 3 meine-homematic.de... 4 Eigenes VPN... 4 View Editor... 5 Übersicht... 5 Allgemeine Einstellungen... 6 Kanäle hinzufügen... 6 Spezielle Kanäle...

Mehr

Hilfe für den Online-Reader

Hilfe für den Online-Reader Hilfe für den Online-Reader reader.ofv.ch Online-Reader reader.ofv.ch Inhalt 1. Das Wichtigste auf einen Blick...2 a) Zuerst ein eigenes Konto anlegen...2 b) Aktivierung eigenes Konto...2 c) E-Book herunterladen...2

Mehr

Kurzanleitung Indiware online Stundenplan online Vertretungsplan online Indiware mobil

Kurzanleitung Indiware online Stundenplan online Vertretungsplan online Indiware mobil Kurzanleitung Indiware online Stundenplan online Vertretungsplan online Indiware mobil Stand: 26.11.2014 Kannenberg Software GmbH Nonnenbergstraße 23 99974 Mühlhausen Telefon: 03601/426121 Fax: 03601/426122

Mehr

SmartHome ENTR - Smartes Türschloss. Kurzanleitung zur Inbetriebnahme

SmartHome ENTR - Smartes Türschloss. Kurzanleitung zur Inbetriebnahme SmartHome ENTR - Smartes Türschloss Kurzanleitung zur Inbetriebnahme 1 Beachten Sie bitte folgende Voraussetzung für die Einbindung Ihres ENTR-Türschlosses: > Installation einer ENTR-Schließlösung. > Positionierung

Mehr

Einstellungen im Internet-Explorer (IE) (Stand 11/2013) für die Arbeit mit IOS2000 und DIALOG

Einstellungen im Internet-Explorer (IE) (Stand 11/2013) für die Arbeit mit IOS2000 und DIALOG Einstellungen im Internet-Explorer (IE) (Stand 11/2013) für die Arbeit mit IOS2000 und DIALOG Um mit IOS2000/DIALOG arbeiten zu können, benötigen Sie einen Webbrowser. Zurzeit unterstützen wir ausschließlich

Mehr

Tablets / Smartphones mit Android

Tablets / Smartphones mit Android Merkblatt 91 Tablets / Smartphones mit Android Was ist Android? Android ist ein Betriebssystem von Google, entwickelt für Smartphones und Tablets. Aktuelle Versionen: 4.0 4.1 4.2 4.3 4.4 (neueste Version)

Mehr

Outlook Web App 2010 Kurzanleitung

Outlook Web App 2010 Kurzanleitung Seite 1 von 6 Outlook Web App 2010 Einleitung Der Zugriff über Outlook Web App ist von jedem Computer der weltweit mit dem Internet verbunden ist möglich. Die Benutzeroberfläche ist ähnlich zum Microsoft

Mehr

VN-Digital. Android. Bedienungsanleitung zum Download und Inbetriebnahme der VN-Digital-App. Kurz- und Langversion

VN-Digital. Android. Bedienungsanleitung zum Download und Inbetriebnahme der VN-Digital-App. Kurz- und Langversion VN-Digital Bedienungsanleitung zum Download und Inbetriebnahme der VN-Digital-App Android Kurz- und Langversion (Die Anleitung wurde anhand eines Samsung-Tablets mit Android-Version 4.2.2. erstellt. Je

Mehr

Arbeiten mit Standorten und Freimeldungen

Arbeiten mit Standorten und Freimeldungen Lavid-F.I.S. Logistik Arbeiten mit Standorten und Dauner Str. 2, D-4236 Mönchengladbach, Tel. 0266-97022-0, Fax -5, Email: info@lavid-software.net . Inhalt. Inhalt... 2 2. Verwendbar für:... 2 3. Aufgabe...

Mehr

ErstE schritte mit EntErtain to go

ErstE schritte mit EntErtain to go Erste Schritte mit Entertain to go Buchung und erste NutzunG 1. Buchen > 2. Aufrufen > 3. Einloggen > 4. Fertig 1. Buchen Sie Entertain to go bequem im Kundencenter unter www.telekom.de/entertain-to-go

Mehr

Webinar-Partnerprogramm

Webinar-Partnerprogramm Webinar-Partnerprogramm Mit dem Webinar-Partnerprogramm können Sie noch mehr Teilnehmer für Ihre Webinare gewinnen. Nutzen Sie Ihr Netzwerk, um Ihre Webinare noch besser zu vermarkten. Nutzen Sie das Webinar-Partnerprogramm,

Mehr

Bedienungsanleitung LIGHTIFY App

Bedienungsanleitung LIGHTIFY App Bedienungsanleitung LIGHTIFY App Licht bequem per Smartphone steuern Entdecken Sie eine neue Dimension des Lichts Steuern Sie Ihre Lichtquellen einzeln oder in Gruppen von zu Hause oder von unterwegs per

Mehr

EWR Internett: Webmail-Kurzanleitung

EWR Internett: Webmail-Kurzanleitung EWR Internett: Webmail-Kurzanleitung POP-DOWNLOAD, SMTP-VERSAND UND IMAP-Zugriff EWR stellt Ihnen Ihr persönliches E-Mail-System zur Verfügung. Sie können auf Ihr E-Mail-Postfach auch über ein E-Mail-

Mehr

Gebrauchsanleitung vision App

Gebrauchsanleitung vision App Gebrauchsanleitung vision App Inhaltsverzeichnis A Registrierung 4 B atenübertragung 5 visomat und UEBE sind international geschützte Warenzeichen der UEBE Medical GmbH Zum Ottersberg 9 97877 Wertheim

Mehr

Software Release Notes

Software Release Notes Software Release Notes dss V1.9.2 Mit den Software Release Notes (SRN) informiert die digitalstrom AG über Software- Änderungen und -Aktualisierungen bei bestehenden Produkten. Dokument-Nummer SRN-1502

Mehr

Mailing primarweinfelden.ch

Mailing primarweinfelden.ch Mailing primarweinfelden.ch Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Angaben / Wichtig... 1 2 Mails an private Adresse weiterleiten... 2 3 Mailing übers Internet (Webmail = Outlook Web App = OWA)... 4 4 Mailing

Mehr

Die.tel Domain. Mehrwert für Ihr Unternehmen. www.telyou.me

Die.tel Domain. Mehrwert für Ihr Unternehmen. www.telyou.me Die.tel Domain Mehrwert für Ihr Unternehmen Der Weg ins mobile Computing Was kann ich unter der.tel-domain für mein Unternehmen speichern? Warum eine.tel-domain? Mit einer.tel Domain können Sie Ihre

Mehr

SIHLNET E-Mail-Konfiguration

SIHLNET E-Mail-Konfiguration SIHLNET E-Mail-Konfiguration Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines...2 2. OWA...2 2.1. Anmeldung... 2 2.2. Arbeiten mit OWA... 3 2.2.1. Neue E-Mail versenden... 3 2.2.2. E-Mail beantworten / weiterleiten...

Mehr

1. Login und Logout S.2. 1.1. Sitzung starten S.2. 1.2. Sitzung beenden S.2. 1.3. Passwort vergessen S.2. 2. Navigation, Downloads und Uploads S.

1. Login und Logout S.2. 1.1. Sitzung starten S.2. 1.2. Sitzung beenden S.2. 1.3. Passwort vergessen S.2. 2. Navigation, Downloads und Uploads S. BSCW Kurzanleitung (Wichtigste Funktionen und Aufbau) 1. Login und Logout S.2 1.1. Sitzung starten S.2 1.2. Sitzung beenden S.2 1.3. Passwort vergessen S.2 2. Navigation, Downloads und Uploads S.3 2.1.

Mehr

Lieferantenbewerbung/-registrierung über P4T Stand: Juni 2009. Dokumentation. Lieferantenbewerbung/-registrierung über P4T Version 1.

Lieferantenbewerbung/-registrierung über P4T Stand: Juni 2009. Dokumentation. Lieferantenbewerbung/-registrierung über P4T Version 1. Dokumentation Lieferantenbewerbung/-registrierung über P4T Version 1.0 Hotline Pool4Tool +43-1-80 410 50 support@pool4tool.com Windmöller & Hölscher Nadja Ahlers +49-5481 - 14 2681 Nadja.Ahlers@wuh-group.com

Mehr

Einrichten des Elektronischen Postfachs

Einrichten des Elektronischen Postfachs Einrichten des Elektronischen Postfachs Für die Einrichtung des Elektronischen Postfachs melden Sie sich wie gewohnt in unserem Online-Banking auf www.sparkasse-unnakamen.de an. Wechseln Sie über Postfach

Mehr

Informationen zum TaHoma Update. März 2013

Informationen zum TaHoma Update. März 2013 1 Informationen zum TaHoma Update März 2013 AGENDA 2 Das TaHoma Update im März 2013 ermöglicht: Einbindung von Kameras: Werfen Sie jederzeit einen Blick auf Ihr Haus und nehmen Sie Bilder z.b. beim Auslösen

Mehr

TELIS FINANZ Login App

TELIS FINANZ Login App Installation & Bedienung der TELIS FINANZ Login App 1. Voraussetzungen - Android Version 4.0 oder höher - Uhrzeit automatisch gestellt - Für die Einrichtung wird einmalig eine Internetverbindung benötigt

Mehr

ANLEITUNG FÜR EINZELBENUTZER & GRUPPENADMINISTRATOREN

ANLEITUNG FÜR EINZELBENUTZER & GRUPPENADMINISTRATOREN GUGUUS.COM ANLEITUNG FÜR EINZELBENUTZER & GRUPPENADMINISTRATOREN Willkommen bei guguus.com! Herzlichen Dank dass Sie sich entschieden haben, Ihre Zeiterfassung mit guguus.com abzuwickeln. 1. INHALT 2.

Mehr

BUDGETIERUNG IM WÜRTH ONLINE-SHOP

BUDGETIERUNG IM WÜRTH ONLINE-SHOP BUDGETIERUNG IM WÜRTH ONLINE-SHOP WUSSTEN SIE SCHON, DASS Sie im Würth Online-Shop ein Budget vergeben können, bis zu dessen Betrag ihre Mitarbeiter selbstständig eine Bestellung auslösen können? Und so

Mehr

Einführung in SharePoint

Einführung in SharePoint Einführung in SharePoint Kurzanleitung für die wichtigsten Aufgaben vision-7 Multimedia GmbH Alte Schulhausstrasse 1 6260 Reiden +41 62 758 34 34 Inhalt 1 Einführung... 3 1.1 Was ist SharePoint?...3 1.2

Mehr

Worldsoft-ECMS FollowUp-Newsletter. FollowUp-Newsletter. Gruppenverwaltung. E-Mail-Vorlagen erstellen

Worldsoft-ECMS FollowUp-Newsletter. FollowUp-Newsletter. Gruppenverwaltung. E-Mail-Vorlagen erstellen 1 Mit dieser Zusatzfunktion des Worldsoft Communication Centers lassen sich automatisiert E-Mails nach voreingestellten Zeitintervallen versenden. Die Empfänger erhalten Ihre Informationen in festen Zeitabständen

Mehr

Erstinstallation und Verwendung der Software Citrix GoToMeeting für Organisatoren/-innen von virtuellen Besprechungen

Erstinstallation und Verwendung der Software Citrix GoToMeeting für Organisatoren/-innen von virtuellen Besprechungen Erstinstallation und Verwendung der Software Citrix GoToMeeting für Organisatoren/-innen von virtuellen Besprechungen 1 Inhaltsverzeichnis 3 1. Voraussetzungen für die Durchführung von virtuellen Besprechungen

Mehr

Installation und Aktivierung von Norton Mobile Security Android

Installation und Aktivierung von Norton Mobile Security Android Installation und Aktivierung von Norton Mobile Security Android Sie haben sich für die Software Norton Mobile Security Android entschieden. So installieren und aktivieren Sie Norton Mobile Security Android

Mehr

Willkommen beim TOSHIBA E-PORTAL. Benutzerhandbuch. Seite 1 von 15

Willkommen beim TOSHIBA E-PORTAL. Benutzerhandbuch. Seite 1 von 15 Willkommen beim TOSHIBA E-PORTAL Benutzerhandbuch Seite 1 von 15 Überblick: - Registrierung - Passwort vergessen - Anmeldung/Login - Persönliche Einstellungen - Maschinenübersicht - Änderung von Standortinformationen

Mehr

HESS-Shop. Handbuch. Etikettenformulare veredelte Produkte Garnituren Laserrollen Beipackzettel

HESS-Shop. Handbuch. Etikettenformulare veredelte Produkte Garnituren Laserrollen Beipackzettel HESS-Shop 1 Handbuch 12. Mai 2011 2 Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde Es freut uns sehr, dass Sie sich für unseren Online-Shop interessieren. Mit dem HESS-Shop können Sie schnell und unkompliziert

Mehr

Einführung in den myapp2go Admin Bereich

Einführung in den myapp2go Admin Bereich Einführung in den myapp2go Admin Bereich Der Adminbereich kann bei unterschiedlichen Modulen andere Menüpunkte bei Ihnen haben, die Funktionalität ist aber gleich wie hier beschrieben. Selbstverständlich

Mehr

Inhaltsverzeichnis: P@geYourself 1.0 Benutzerhandbuch und Starthilfe

Inhaltsverzeichnis: P@geYourself 1.0 Benutzerhandbuch und Starthilfe Inhaltsverzeichnis: 1. Einführung 1.1. Willkommen zu P@geYourself 1.2. Funktionen und Möglichkeiten von P@geYourself 2. Der Start mit P@geYourself 2.1. Anmelden 2.2. nach dem Anmelden 2.3. Ändern der persönlichen

Mehr

Lernplattform Erste Orientierung auf der mebis Lernplattform für den mebis-koordinator

Lernplattform Erste Orientierung auf der mebis Lernplattform für den mebis-koordinator Erste Orientierung auf der mebis Lernplattform für den mebis-koordinator E-Learning-Kompetenzzentrum der Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung Seite 1 Anmeldung Willkommen als mebis-koordinator!

Mehr

CRM. Weitere Schritte

CRM. Weitere Schritte CRM Weitere Schritte 1. Allgemein... 3 2. Anpassen der Auswahllisten... 3 3. Aufgabenverwaltung... 4 4. Web2Lead... 6 4.1 Erstellen Sie ein individuelles Kontaktformular...6 4.2 Optionen...6 4.3 Benachrichtigungen...7

Mehr

S Sparkasse Elektronisches Postfach

S Sparkasse Elektronisches Postfach 1. Anmeldung von Konten, Kreditkarten und Wertpapierdepots ❶ Bitte öffnen Sie die Seite www.sparkasse-koblenz.de in Ihrem Browser. ❷ Melden Sie sich links oben mit dem Ihnen bekannten Anmeldenamen und

Mehr

TechCommToGo (DE) conbody section title TechCommToGo - so einfach wie Kaffee machen. / title / section. section p image / p

TechCommToGo (DE) conbody section title TechCommToGo - so einfach wie Kaffee machen. / title / section. section p image / p (DE) (DE) fm-ditafile concept title (DE) / title title / title conbody section title - so einfach wie Kaffee machen / title / section section p image / p p Immer mehr Unternehmen sind bestrebt Technische

Mehr

Family Safety (Kinderschutz) einrichten unter Windows 7

Family Safety (Kinderschutz) einrichten unter Windows 7 Family Safety (Kinderschutz) einrichten unter Windows 7 Family Safety ist eine Gratissoftware von Microsoft, welche es ermöglicht, dem Kind Vorgaben bei der Nutzung des Computers zu machen und die Nutzung

Mehr

Siedlergemeinschaft BASF-Notwende e.v. Office 365-Benutzerhandbuch. Version 1.0 vom 06.04.2015

Siedlergemeinschaft BASF-Notwende e.v. Office 365-Benutzerhandbuch. Version 1.0 vom 06.04.2015 Siedlergemeinschaft BASF-Notwende e.v. Office 365-Benutzerhandbuch Version 1.0 vom 06.04.2015 1 Inhalt 1 Erste Schritte in Office 365... 3 2 Erste Schritte in Microsoft Outlook Web Mail... 7 2.1 Sprache

Mehr

Facebook I-Frame Tabs mit Papoo Plugin erstellen und verwalten

Facebook I-Frame Tabs mit Papoo Plugin erstellen und verwalten Facebook I-Frame Tabs mit Papoo Plugin erstellen und verwalten Seit Anfang Juni 2012 hat Facebook die Static FBML Reiter deaktiviert, so wird es relativ schwierig für Firmenseiten eigene Impressumsreiter

Mehr

TEAMWORK App. Erste Schritte

TEAMWORK App. Erste Schritte TEAMWORK App Erste Schritte 1. Die TEAMWORK App Mit der einfachen und intuitiven Oberfläche haben Sie nicht nur Zugriff auf alle Dateien, die Sie über Ihren PC zu TEAMWORK hochgeladen haben, Sie können

Mehr

FAHRZEUGNET AG Telefon 071 620 30 00 Rathausstrasse 37 Fax 071 620 30 01 8570 Weinfelden info@fahrzeugnet.ch Garage-Homepage

FAHRZEUGNET AG Telefon 071 620 30 00 Rathausstrasse 37 Fax 071 620 30 01 8570 Weinfelden info@fahrzeugnet.ch Garage-Homepage FAHRZEUGNET AG Telefon 071 620 30 00 Rathausstrasse 37 Fax 071 620 30 01 8570 Weinfelden info@fahrzeugnet.ch Garage-Homepage Bedienungsanleitung Redaxo CMS Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 Kapitel

Mehr

@HERZOvision.de. Kurzanleitung WebClient. v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de

@HERZOvision.de. Kurzanleitung WebClient. v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de @HERZOvision.de Kurzanleitung WebClient v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 E-Mails direkt im Browser bearbeiten... 3 Einführung in den WebClient

Mehr

VSS Online Shop. Kurze Gebrauchsanweisung

VSS Online Shop. Kurze Gebrauchsanweisung VSS Online Shop Kurze Gebrauchsanweisung Inhaltsverzeichnis 1. Die VSS Startseite... 3 1.1 Die Kundenanmeldung... 4 2. Das Benutzerkonto... 5 2.1 Allgemeine Einstellungen... 5 2.2 Adressbuch... 6 2.3 Einstellungen...

Mehr

Was ist neu auf der Lernplattform? (Moodle 2.7) Handreichung für alle Nutzenden

Was ist neu auf der Lernplattform? (Moodle 2.7) Handreichung für alle Nutzenden Was ist neu auf der Lernplattform? (Moodle 2.7) Handreichung für alle Nutzenden Herausgeber: moodle-support@haw-landshut.de, Stand: 20.08.2015 Übersicht Inhaltsverzeichnis 1 Das neue Design... 3 1.1 Allgemein...

Mehr

Liferay 6.2. Open Source IT-Dienstleister. Ein modernes Open Source Portal System. forwerts solutions GmbH, Gabriele Maas

Liferay 6.2. Open Source IT-Dienstleister. Ein modernes Open Source Portal System. forwerts solutions GmbH, Gabriele Maas Liferay 6.2 Ein modernes Open Source Portal System forwerts solutions GmbH, Gabriele Maas Open Source IT-Dienstleister Liferay 6.2 Was ist neu? Liferay 6.2 Startseite Folie: 3 forwerts solutions GmbH 9.

Mehr

- ios App Schritt für Schritt:

- ios App Schritt für Schritt: Die Anleitung zur - ios App Schritt für Schritt: Mit dieser App können ebooks im epub-format sowie eaudios und emusic im WMA-Format auf allen Smartphones, ipodtouchs und Tablets mit ios ab Version 7.0

Mehr

Änderung der Standardidentität im Zuge der Umbenennung der Hochschule

Änderung der Standardidentität im Zuge der Umbenennung der Hochschule Tel. +49 221 / 8275-2323 Fax +49 221 / 8275-2660 Technische Hochschule Köln Betzdorfer Strasse 2 D 50679 Köln support@campus-it.th-koeln.de http://www.th-koeln.de Änderung der Standardidentität im Zuge

Mehr

[Bedienungsanleitung] InfoSys App

[Bedienungsanleitung] InfoSys App [Bedienungsanleitung] 19.1.2014 Inhaltsverzeichnis Bedienungsanleitung InfoSys Widget... 2... 3 Hauptmenü... 4 Fachbereich... 5 Studiengang... 5 Online Stundenplan... 6 InfoSys Meldungen... 7 Persönlicher

Mehr

- ios App Schritt für Schritt:

- ios App Schritt für Schritt: Die Anleitung zur - ios App Schritt für Schritt: Mit dieser App können ebooks im epub-format sowie eaudios und emusic im WMA-Format auf allen Smartphones, ipodtouchs und Tablets mit ios ab Version 7.0

Mehr

ODD-TV². ... die zukunftssichere Lösung für den modernen Wettanbieter! www.bookmaker5.com

ODD-TV². ... die zukunftssichere Lösung für den modernen Wettanbieter! www.bookmaker5.com ODD-TV²... die zukunftssichere Lösung für den modernen Wettanbieter! Arland Gesellschaft für Informationstechnologie mbh - Irrtümer und Änderungen vorbehalten. Version 5.7.6 - /05/2010 Handbuch ODD-TV

Mehr

BayLern Hilfe Inhalt:

BayLern Hilfe Inhalt: BayLern Hilfe Inhalt: 1. Anmeldung... 2 2. Übersicht Startseite, Gebuchte Kurse starten... 3 3. Kurs buchen und stornieren... 6 3.1. Kurs buchen... 6 3.2. Kurs mit Genehmigung buchen... 8 3.3. Weitere

Mehr

FHVR - Fachbereich Sozialverwaltung. Hochschul Online Plattform

FHVR - Fachbereich Sozialverwaltung. Hochschul Online Plattform FHVR - Fachbereich Sozialverwaltung Hochschul Online Plattform - - Email tom@streaklake.de Seite 1 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 2 Allgemeines 3 Wie komme ich zur Hochschul Online Plattform? 4

Mehr

5 Highlights der Windows Vista-Oberfläche

5 Highlights der Windows Vista-Oberfläche 5 Highlights der Windows Vista-Oberfläche 5.1 Startmenü und Desktopsuche 5.1.1 Kernpunkte: Die langsam aufklappende Ansicht Alle Programme von Windows XP wurde entfernt. Es werden immer alle Programme

Mehr

Einführung in SharePoint 2007

Einführung in SharePoint 2007 Einführung in SharePoint 2007 Kurzanleitung für die wichtigsten Aufgaben IOZ DataCare AG alte Schulhausstrasse 1 6260 Reiden +41 62 758 34 34 Inhalt 1 Einführung... 3 1.1 Was ist SharePoint?...3 1.2 Welche

Mehr

Anleitung für die Registrierung und das Einstellen von Angeboten

Anleitung für die Registrierung und das Einstellen von Angeboten Anleitung für die Registrierung und das Einstellen von Angeboten Das FRROOTS Logo zeigt Ihnen in den Abbildungen die wichtigsten Tipps und Klicks. 1. Aufrufen der Seite Rufen Sie zunächst in Ihrem Browser

Mehr

Neue Oberfläche April 2013. am Montag, den 15. April 2013. Folie 1

Neue Oberfläche April 2013. am Montag, den 15. April 2013. Folie 1 Neue Oberfläche April 2013 am Montag, den 15. April 2013 Folie 1 Erklärung der Icons Die Icons, welche in jeder Update-Kommunikation verwendet werden, haben folgende Bedeutung: Neuerung (aktiv) Direkt

Mehr

Dokumentation PuSCH App. windows-phone

Dokumentation PuSCH App. windows-phone Dokumentation PuSCH App windows-phone Inhaltsverzeichnis Mit dem PuSCH App am Smartphone wird das Bestellen deutlich vereinfacht und beschleunigt! Die PuSCH App ist eine mobile Erweiterung zum Partnerportal

Mehr

Terminland Schritt für Schritt

Terminland Schritt für Schritt Einbindung von Terminland auf Smartphones und Tablets mit dem Betriebssystem Android Stand: 01.11.2013 Inhalt 1. Überblick... 2 2. Ermitteln der Internetadresse des Terminland-Terminplans... 2 3. Einbindung

Mehr

vtime: 29.11.2014 die Browser-App von virtic

vtime: 29.11.2014 die Browser-App von virtic Zeiterfassung Auszug aus dem Stundenzettel Kalender und Terminliste Zeiterfassung für Arbeitsmittel Start der Navigation Fotos hochladen Anmeldung angemeldeter Mitarbeiter aktueller Standort vtime: 29.11.2014

Mehr

CampusNet Webportal SRH Heidelberg

CampusNet Webportal SRH Heidelberg CampusNet Webportal SRH Heidelberg Inhaltsverzeichnis Login... 2 Startseite... 3 Stundenplan... 4 Einstellungen Stundenplan... 5 Mein Studium... 6 Meine Module... 6 Meine Veranstaltungen... 7 Veranstaltungsdetails...

Mehr

Personalisierte Startseite Netvibes: Erste Schritte Eine kurze Anleitung Stand: Februar 2012

Personalisierte Startseite Netvibes: Erste Schritte Eine kurze Anleitung Stand: Februar 2012 Personalisierte Startseite Netvibes: Erste Schritte Eine kurze Anleitung Stand: Februar 2012 Oliver Ott und Nando Stöcklin, PHBern, Institut für Medienbildung, www.phbern.ch 1 Einleitung Netvibes ist eine

Mehr

:: Anleitung Demo Benutzer 1cloud.ch ::

:: Anleitung Demo Benutzer 1cloud.ch :: :: one source ag :: Technopark Luzern :: D4 Platz 4 :: CH-6039 Root-Längenbold LU :: :: Fon +41 41 451 01 11 :: Fax +41 41 451 01 09 :: info@one-source.ch :: www.one-source.ch :: :: Anleitung Demo Benutzer

Mehr

TICKET ONLINE. Ihr einfaches und schnelles Online-Bestellprogramm. Inhalt: 1. Was ist Ticket Online. 2. Anmeldung zu Ticket Online So einfach geht s

TICKET ONLINE. Ihr einfaches und schnelles Online-Bestellprogramm. Inhalt: 1. Was ist Ticket Online. 2. Anmeldung zu Ticket Online So einfach geht s TICKET ONLINE Ihr einfaches und schnelles Online-Bestellprogramm Inhalt: 1. Was ist Ticket Online 2. Anmeldung zu Ticket Online So einfach geht s 3. Nutzung von Ticket Online www.edenred.de Seite 1 von

Mehr