Internet: Mail:

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Internet: www.bm-ing.de Mail: bm@bm-ing.de"

Transkript

1 Ai Squared ZoomText Support P.O. Box 669 VT Manchester Center USA (800) (802) ZoomText, ZoomExpress Anders Sehen Susanne Hahn M.A. Postfach Marburg ( ) ( ) Blindenreisen und Erlebnisse für Blinde und Sehbehinderte B&M Ingenieursbüro GmbH Strandallee Scharbeutz ( ) Kamerasysteme, Bildschirmlesegeräte, elektronische Lupen Seite - 1 -

2 Barrierefreie Medien Shop Düren Grüngürtel Düren ( ) ( ) Hilfsmittel für den Alltag Baum Retec AG In der Au Wiesenbach ( ) ( ) Braillezeilen, Screenreader, Kamarasysteme, Lupen Baum Retec AG Niederlassung Hamm Quellenstraße Hamm ( ) Braillezeilen, Screenreader, Kamarasysteme, Lupen Seite - 2 -

3 BHVD Blinden Hilfsmittel Vertrieb Dresden Tannenstraße Dresden (0 3 51) (0 3 21) Hilfsmittel für Arbeit und Alltag Blista Brailletec ggmbh Industriestraße Marburg ( ) ( ) Notieren, Schreiben, Drucken in Braille BONES AG Zentrale Schwei7 Zentralstraße 68 CH Neuhausen Milestone Seite - 3 -

4 Büro für barrierefreie Bildung Simon Janatzek Westfalenstraße Herne ( ) ( ) Beratung, Schulung, Hilfsmittel Dräger & Lienert Informationsmanagement Stadtwaldstraße Marburg ( ) ( ) Arbeitsplatzlösungen Eschenbach Optik GmbH Schoppenhauerstraße Nürnberg (0 9 11) (0 9 11) Brillen, Sehhilfen, technische Optik Seite - 4 -

5 EV Optron GmbH Steinschönauer Str. 4b Gross-Umstadt ( ) ( ) Bildschirmlesegeräte, Kamera-Lesesysteme FluSoft GbR Hilfen für Blinde und Sehbehinderte Tannenstraße Dresden ( ) (0 3 51) Hilfsmittel für Beruf und Alltag Gaudio Braille Biegenstraße Marburg ( ) Hilfsmittel für Beruf und Alltag Seite - 5 -

6 Handshake WindowEyes Europa Schulgasse 12 Top 1 A Wien (00 43) (00 43) WindowEyes Handy Tech Elektronik GmbH Brunnenstraße Horb-Nordstett ( ) ( ) Elektronische Hilfsmittel für Blinde und Sehbehinderte (Arbeitsplatz und privat) Handy Tech Elektronik GmbH Niederlassung Köln Mauritiuskirchplatz Köln (0 2 21) (0 2 21) Elektronische Hilfsmittel für Blinde und Sehbehinderte (Arbeitsplatz und privat) Seite - 6 -

7 Hedo Reha-Technik GmbH Kirchenstraße Feldkirchen (0 89) (0 89) Hilfsmittel für Blinde und Sehbehinderte (Arbeitsplatz und privat) IPD - Hauptsitz Hannover - Berneroder Straße Hannover (0 5 11) (0 5 11) Hilfsmittel für Blinde und Sehbehinderte (Arbeitsplatz und privat) KOBA Vision Hoofdkantoor Belgien De Oude Hoeven 6 BE Leopoldsburg (00 32) (00 32) KOBA-Speech 2, Sprachsynthesizer in vielen Sprachen Seite - 7 -

8 Ludwig Becker GmbH Elektronische Informationssysteme GmbH Rotenhainerstraße Enspel ( ) ( ) Hilfsmittl für Blinde und Sehbehinderte (Arbeitsplatz und privat) Metec AG Hasenbergstraße Stuttgart (0 7 11) (0 7 11) Braillemodelen, Braillezeilen, Tastdisplays Novotech Mühlental Zell-Merl ( ) ( ) Spracherkennung, Spracheingabe, Sprachausgabe, Sprachsteuerung, Scanner, Texterkennung Seite - 8 -

9 Optelec GmbH Fritzlarer Straße Schwalmstadt ( ) ( ) Hilfsmittel für Blinde und SEhbehinderte (Arbeitsplatz und privat) PABS Online-Shop Alberichstraße Bonn (0 2 28) Alltagshilfsmittel für Blinde, Sehbehinderte und Senioren Papenmeier F. H. GmbH Reha-Technik Talweg SChwerte ( ) ( ) Elektronische Hilfsmittel für Blinde und Sehbehinderte Seite - 9 -

10 Papenmeier F. H. GmbH Region WEstfalen Schützenstraße Schwerte ( ) ( ) Elektronische Hilfsmittel für Blinde und Sehbehinderte Reinecker Reha-Technik GmbH Niederlassung West Aachener Straße Köln ( ) ( ) Kamerasysteme, Bildschirmlesegeräte, elektronische Lupen Sehhelfer Das Versandhaus für besseres Sehen Provinostraße Augsburg (0 8 00) (0 8 00) Hilfsmittel für den Alltag Seite

11 Steller Technology - Hauptsitz - Steinbruchweg Salzatal OT Lieskau (0 3 45) (0 3 45) Kamerasysteme, Bildschirmlesegeräte, elektronische Lupen SynPhon GmbH Im Steinig Kraichtal ( ) Elektronische Hilfen für Sehgeschädigte Seite

B&M Ingenieurbüro GmbH Seh- und Alltagshilfen Strandallee Scharbeutz Tel.: ) Internet:

B&M Ingenieurbüro GmbH Seh- und Alltagshilfen Strandallee Scharbeutz Tel.: ) Internet: Hilfsmittelhersteller und Vertrieb sehhelfer - Das Versandhaus für besseres Sehen Aktivwelt GmbH Provinostr. 52 86153 Augsburg Telefon: +49 (0)821 / 207 096 30 Telefax: +49 (0)821 / 207 096 21 E-Mail:

Mehr

Braillezeilen. Informationen zur Arbeitsplatzausstattung. Braillezeilen sind ein wesentlicher Hardwarebestandteil von Computerhilfsmitteln

Braillezeilen. Informationen zur Arbeitsplatzausstattung. Braillezeilen sind ein wesentlicher Hardwarebestandteil von Computerhilfsmitteln Informationen zur Arbeitsplatzausstattung Braillezeilen Braillezeilen sind ein wesentlicher Hardwarebestandteil von Computerhilfsmitteln für Blinde. Sie geben die Informationen des Bildschirms in der Blindenpunktschrift

Mehr

Vergrößerungssoftware

Vergrößerungssoftware Informationen zur Arbeitsplatzausstattung Vergrößerungssoftware Bei eingeschränktem Sehvermögen sind Informationen auf dem Computerbildschirm oft nur schwer wahrnehmbar. Vergrößerungssoftware bereitet

Mehr

Assistierende Technologien

Assistierende Technologien Assistierende Technologien Thema: Bildschirmvergrößerung Fatih Karakol karakol@upb.de Themen-Übersicht Allgemeines Sehbehinderungen Sehhilfen Hilfsmittel in der Informatik Bildschirmvergrößerung - Varianten

Mehr

Messekompass für die SightCity 2010 in Frankfurt

Messekompass für die SightCity 2010 in Frankfurt Messekompass für die SightCity 2010 in Frankfurt 2. Begrüßung und Impressum (##2) Liebe Hörerinnen und Hörer, liebe Leserinnen und Leser, dieser Messekompass soll Ihnen den Besuch der SightCity 2010 vom

Mehr

Informationen für Optiker Wenn die Brille nicht mehr reicht

Informationen für Optiker Wenn die Brille nicht mehr reicht Informationen für Optiker Wenn die Brille nicht mehr reicht Produkte und Dienstleistungen für Blinde und Sehbehinderte BAUM Retec AG Seit mehr als 35 Jahren spezialisiert auf Produkte und Dienstleistungen

Mehr

Beratung Information Textservice Arnulfstr. 22 80335 München

Beratung Information Textservice Arnulfstr. 22 80335 München BIT-Zentrum Beratung Information Textservice Arnulfstr. 22 80335 München Daisy-Abspielgeräte Alle nachfolgend aufgeführten DAISY-Abspielgeräte wurden speziell für blinde und sehbehinderte Anwender entwickelt

Mehr

Dieses Handbuch beschreibt die folgende KobaSpeech 2 Version: KobaSpeech 2 v2.0.5

Dieses Handbuch beschreibt die folgende KobaSpeech 2 Version: KobaSpeech 2 v2.0.5 2 Handbuch Herausgabedatum: 21 August 2009. (deutsche Version) Dieses Handbuch beschreibt die folgende KobaSpeech 2 Version: KobaSpeech 2 v2.0.5 Kleine Änderungen bei der Verwendung anderer Versionen sind

Mehr

Hinweis: Die schriftliche Ausgabe des Messekompass beginnt mit Punkt 2, da Punkt 1 nur in der Daisy-Version enthalten ist.

Hinweis: Die schriftliche Ausgabe des Messekompass beginnt mit Punkt 2, da Punkt 1 nur in der Daisy-Version enthalten ist. Messekompass für die SightCity 2015 in Frankfurt Hinweis: Die schriftliche Ausgabe des Messekompass beginnt mit Punkt 2, da Punkt 1 nur in der Daisy-Version enthalten ist. 2. Begrüßung und Impressum (##2)

Mehr

Handy-Übersicht. Vielfältige Funktionen für sehbehinderte und blinde Menschen im mobilen Bereich! Stand: August 2010

Handy-Übersicht. Vielfältige Funktionen für sehbehinderte und blinde Menschen im mobilen Bereich! Stand: August 2010 Handy-Übersicht Vielfältige Funktionen für sehbehinderte und blinde Menschen im mobilen Bereich! Stand: August 2010 (Talks Version 5.01.1) Der ScreenReader Talks liest Menüeinträge, Kontakte, SMS, Kalenderdaten

Mehr

Handy-Übersicht. Vielfältige Funktionen für sehbehinderte und blinde Menschen im mobilen Bereich! Stand: Februar 2011

Handy-Übersicht. Vielfältige Funktionen für sehbehinderte und blinde Menschen im mobilen Bereich! Stand: Februar 2011 Handy-Übersicht Vielfältige Funktionen für sehbehinderte und blinde Menschen im mobilen Bereich! Stand: Februar 2011 (Talks Version 5.20.3) Der ScreenReader Talks liest Menüeinträge, Kontakte, SMS, Kalenderdaten

Mehr

Handys. Informationen zur Arbeitsplatzausstattung

Handys. Informationen zur Arbeitsplatzausstattung Informationen zur Arbeitsplatzausstattung Handys Die meisten Handys können in ihrer Hauptfunktion - dem Telefonieren - auch von blinden und sehbehinderten Menschen genutzt werden. Probleme tauchen aber

Mehr

Individuelle Beratung und Hilfe für sehbehinderte und blinde Menschen. Reha-Beratungszentrum

Individuelle Beratung und Hilfe für sehbehinderte und blinde Menschen. Reha-Beratungszentrum Individuelle Beratung und Hilfe für sehbehinderte und blinde Menschen Reha-Beratungszentrum Sehhilfenanpassung, EDV-Beratung und Hilfsmittelschulung, Schulung in Orientierung & Mobilität, Lebens- und berufspraktische

Mehr

Fantastico Kalabrien zum Sparpreis

Fantastico Kalabrien zum Sparpreis Ersparnis bis zu 269,- p.p. Fliegen Sie ab Hamburg oder Hannover ab Hamburg ab Hannover ab Hannover ab Hamburg alt 558,- alt 628,- alt 768,- Fliegen Sie ab Frankfurt alt 628,- Fliegen Sie ab Dresden oder

Mehr

Das sprechende Haus. Wir können sprechen! 20 Euro Gutschein. speziell für Sehgeschädigte. Die sprechende Küche. Hilfsmittel im Alltag

Das sprechende Haus. Wir können sprechen! 20 Euro Gutschein. speziell für Sehgeschädigte. Die sprechende Küche. Hilfsmittel im Alltag Das sprechende Haus speziell für Sehgeschädigte Wir können sprechen! Die sprechende Küche Endlich komfortabel kochen! Hilfsmittel im Alltag...für jeden Lebensbereich! 20 Euro Gutschein...für Ihren nächsten

Mehr

Sehbehinderung im Beruf

Sehbehinderung im Beruf Integrationsamt Sehbehinderung im Beruf Unterstützungsangebote des Integrationsamtes für Arbeitgeber und Betroffene 2 > Sehbehinderung im Beruf Jemand ist blind oder sehbehindert und trotzdem leistungsfähig

Mehr

In diesen Bahnhofsbuchhandlungen können Sie das VM kaufen:

In diesen Bahnhofsbuchhandlungen können Sie das VM kaufen: Bahnhofs-Buchhandlung Dresden Wiener Platz 4 01069 Dresden Bahnhofs-Buchhandlung Filiale Ludwig Bahnhof Dresden-Neustadt Schlesischer Platz 1 01097 Dresden Bahnhofs-Buchhandlung Filiale Eckert Bahnhof

Mehr

Berufsbegleitende Weiterbildung zur Rehabilitationsfachkraft

Berufsbegleitende Weiterbildung zur Rehabilitationsfachkraft Berufsbegleitende Weiterbildung zur Rehabilitationsfachkraft in Orientierung und Mobilität, Lebenspraktischen Fähigkeiten und Low Vision in Deutschland, Österreich und der Schweiz Der Beruf Rehabilitationsfachkräfte

Mehr

zenith-händlerliste 1>>10 12 13 14 15 17 01xxx 03xxx 04xxx 06xxx 1xxxx 2xxxx 3xxxx 4xxxx 5xxxx 6xxxx 7xxxx 8xxxx 9xxxx

zenith-händlerliste 1>>10 12 13 14 15 17 01xxx 03xxx 04xxx 06xxx 1xxxx 2xxxx 3xxxx 4xxxx 5xxxx 6xxxx 7xxxx 8xxxx 9xxxx zenith-händlerliste 01xxx 03xxx 04xxx 06xxx 1xxxx 2xxxx 3xxxx 4xxxx 5xxxx 6xxxx 7xxxx 8xxxx 9xxxx 01 c/o BHG Bahnh.Hand.Vertr.GmbH Wiener Platz 4 01069 Dresden Buchh. im Bf Dresden-Neustadt Schlesischer

Mehr

Die inklusive Bibliothek- Teilhabe an Bibliotheken durch Menschen mit Seheinschränkungen

Die inklusive Bibliothek- Teilhabe an Bibliotheken durch Menschen mit Seheinschränkungen Die inklusive Bibliothek- Teilhabe an Bibliotheken durch Menschen mit Seheinschränkungen Vreni Bühler, Bibliothekarin (M.A.) Stadtbibliothek Herrenberg Jahrestagung AIBM 2015 - Stuttgart Donnerstag, 24.09.2015

Mehr

20. - 22. Mai May 20-22, 2015

20. - 22. Mai May 20-22, 2015 Größte Fachmesse in Deutschland für Blinden- und Sehbehinderten-Hilfsmittel Biggest International Fair in Germany for Low Vision Aids 20. - 22. Mai May 20-22, 2015 Sheraton Airport Frankfurt Katalog Catalogue

Mehr

Mit SUE zum ECDL. Der Weg zum Computerführerschein

Mit SUE zum ECDL. Der Weg zum Computerführerschein Mit SUE zum ECDL Der Weg zum Computerführerschein Andrea Gaal (SZS) Martina Weicht (ITSC) E Learning Baltics / Pre Conference, Rostock, 17.6.2008 1 / 23 Gesellschaftspolitischer Hintergrund zunehmende

Mehr

ADAC Postbus Fahrplan

ADAC Postbus Fahrplan Linie 10 NRW Hannover Berlin (täglich) Route Bus 109 Bus 109 Bus 113 Bus 110 Bus 111 Bus 112 Bus 114 Bus 110 Bonn 07:55 13:55 Köln 08:40 14:40 Düsseldorf 06:45 11:45 Duisburg 9:45 12:45 Essen 07:20 12:20

Mehr

Produktwiesel EFUCHS010 Produktfuchs, der Produkterkenner, EinkaufsFuchs 3.275,00

Produktwiesel EFUCHS010 Produktfuchs, der Produkterkenner, EinkaufsFuchs 3.275,00 Art.-Nr. Bezeichnung Preis in FSHWLH0040 Leselöwe, Textlesesystem 3.200,00 FSHWLH0045 Leselöwe + Braille, Textlesesystem 7.200,00 FSHWLH0050 Buchlöwe, Textlesesystem 3.600,00 FSHWLH0055 Buchlöwe + Braille,

Mehr

Sie erfahren: Barrierefreie Software für Blinde und Sehbehinderte

Sie erfahren: Barrierefreie Software für Blinde und Sehbehinderte Sie erfahren: Welche Probleme Sehbehinderte und Blinde mit Software haben Welche Hilfen es in Windows gibt Worauf Sie beim Entwickeln/Kaufen von Software achten sollten HINTERGRÜNDE ZUR BARRIEREFREIHEIT

Mehr

STAND MAI 2012. Die aktuellen Mobiltelefone mit vielfältigen Funktionen für sehbehinderte, und blinde Menschen im Vergleich!

STAND MAI 2012. Die aktuellen Mobiltelefone mit vielfältigen Funktionen für sehbehinderte, und blinde Menschen im Vergleich! Die aktuellen Mobiltelefone mit vielfältigen Funktionen für sehbehinderte, und blinde Menschen im Vergleich! Sprachausgabe (Talks Version 5.30.2) Der Screenreader Talks liest Menüeinträge, Kontakte, Textnachrichten

Mehr

Internet-Kosten in den 50 größten deutschen Städten. Durchschnittliche Preise für Tarife mit 16 MBit/s und 50 MBit/s Surfgeschwindigkeit

Internet-Kosten in den 50 größten deutschen Städten. Durchschnittliche Preise für Tarife mit 16 MBit/s und 50 MBit/s Surfgeschwindigkeit Internet-Kosten in den 50 größten deutschen Städten Durchschnittliche Preise für Tarife mit 16 MBit/s und 50 MBit/s Surfgeschwindigkeit Stand: August 2015 CHECK24 2015 Agenda 1. Zusammenfassung 2. Methodik

Mehr

Analyse Fahrplankilometer im nationalen Fernbuslinienverkehr *

Analyse Fahrplankilometer im nationalen Fernbuslinienverkehr * Anbieter Fahrplankilometer Anteil in % Länge der Liniennetze Bemerkungen BerlinLinienBus 477.986 12,6% 13.309 DeinBus.de 42.998 1,1% 3.055 Deutsche Bahn 48.870 1,3% 1.391 Deutsche Touring 78.617 2,1% 8.847

Mehr

Produktübersicht Produkte und Dienstleistungen für Blinde und Sehbehinderte Produkte und Dienstleistungen für Blinde und Sehbehinderte

Produktübersicht Produkte und Dienstleistungen für Blinde und Sehbehinderte Produkte und Dienstleistungen für Blinde und Sehbehinderte Produkte und Dienstleistungen für Blinde und Sehbehinderte Produktübersicht BAUM Retec AG Seit mehr als 35 Jahren spezialisiert auf Produkte und Dienstleistungen für Blinde und Sehbehinderte BAUM Retec

Mehr

Lese- und Schreibsysteme für Blinde und hochgradig Sehbehinderte

Lese- und Schreibsysteme für Blinde und hochgradig Sehbehinderte Lese- und Schreibsysteme für Blinde und hochgradig Sehbehinderte Ziffer 11.06.4 KHMI Erläuterungen zur Abgabe an private Anwender Inhaltsverzeichnis 1 Vorbemerkungen 2 2 Anspruchsvoraussetzung 2 3 Anwendungsbereich

Mehr

Juristische Online-Datenbanken beherrschen Seminarangebot für blinde und sehbehinderte Juristinnen und Juristen

Juristische Online-Datenbanken beherrschen Seminarangebot für blinde und sehbehinderte Juristinnen und Juristen Barrierefrei informieren und kommunizieren am Arbeitsplatz Juristische Online-Datenbanken beherrschen Seminarangebot für blinde und sehbehinderte Juristinnen und Juristen In Kooperation mit der Fachgruppe

Mehr

Messekompass für die SightCity 2011 in Frankfurt

Messekompass für die SightCity 2011 in Frankfurt Messekompass für die SightCity 2011 in Frankfurt Hinweis: Die schriftliche Ausgabe des Messekompass beginnt mit Punkt 2, da Punkt 1 nur in der Daisy-Version enthalten ist. 2. Begrüßung und Impressum (##2)

Mehr

Messekompass für die SightCity 2012 in Frankfurt

Messekompass für die SightCity 2012 in Frankfurt Messekompass für die SightCity 2012 in Frankfurt Hinweis: Die schriftliche Ausgabe des Messekompass beginnt mit Punkt 2, da Punkt 1 nur in der Daisy-Version enthalten ist. 2. Begrüßung und Impressum (##2)

Mehr

Sparen mit Ökostrom - der große toptarif.de Städtevergleich

Sparen mit Ökostrom - der große toptarif.de Städtevergleich Sparen mit Ökostrom - der große toptarif.de Städtevergleich Hinweise zur Tabelle/ Informationen Datenstand: 09. Juli 2008 Zu Grunde gelegt wird ein Verbrauch von 4000 kwh pro Jahr (vierköpfige Familie).

Mehr

1 Einleitung... Seite 2. 2 Konzeption und Durchführung... Seite 2. 3 Ergebnisse... Seite 3. 4 Fazit... Seite 7. 5 Die Autoren...

1 Einleitung... Seite 2. 2 Konzeption und Durchführung... Seite 2. 3 Ergebnisse... Seite 3. 4 Fazit... Seite 7. 5 Die Autoren... HILFSMITTELEINSATZ UND ARBEITSWEISE VON BLINDEN UND SEHBEHINDERTEN COMPUTERANWENDERN Ergebnisse einer Online-Umfrage INHALT 1 Einleitung... Seite 2 2 Konzeption und Durchführung... Seite 2 3 Ergebnisse...

Mehr

Die Drittelmitbestimmungslücke im Dienstleistungssektor: Ausmaß und Bestimmungsgründe -ANHANG- von Franziska Boneberg

Die Drittelmitbestimmungslücke im Dienstleistungssektor: Ausmaß und Bestimmungsgründe -ANHANG- von Franziska Boneberg Die Drittelmitbestimmungslücke im Dienstleistungssektor: Ausmaß und Bestimmungsgründe -ANHANG- von Franziska Boneberg University of Lüneburg Working Paper Series in Economics No. 114a Januar 2009 www.leuphana.de/vwl/papers

Mehr

Berufsbegleitende Weiterbildung zur Rehabilitationsfachkraft

Berufsbegleitende Weiterbildung zur Rehabilitationsfachkraft Berufsbegleitende Weiterbildung zur Rehabilitationsfachkraft in Orientierung und Mobilität (O&M), Lebenspraktischen Fähigkeiten (LPF) und Low Vision (LV) in Deutschland, Österreich schland, Österreich

Mehr

Der Medizinprodukteberater. Dr. Frank Stein Ingenieur für Physikalische Technik/Biomedizinische Technik

Der Medizinprodukteberater. Dr. Frank Stein Ingenieur für Physikalische Technik/Biomedizinische Technik Der Medizinprodukteberater Dr. Frank Stein Ingenieur für Physikalische Technik/Biomedizinische Technik Agenda 1. Definition des Begriffs Medizinprodukt 2. Der Begriff des Medizinprodukteberaters 3. Aufgaben

Mehr

ZERTIFIKAT. Vestner Aufzüge GmbH Humboldtstraße 10 85609 Dornach Deutschland ISO 9001:2008

ZERTIFIKAT. Vestner Aufzüge GmbH Humboldtstraße 10 85609 Dornach Deutschland ISO 9001:2008 Humboldtstraße 10 85609 Dornach Entwicklung von Aufzügen sowie Planung, Konstruktion, Vertrieb, Montage, Modernisierung, Service und Instandhaltung Zertifikat-Registrier-Nr. 12 100 35108/01 TMS Niederlassung

Mehr

ISIS goes EUrope... Tag der offenen Tür. Einladung

ISIS goes EUrope... Tag der offenen Tür. Einladung ISIS goes EUrope... Tag der offenen Tür Einladung gefördert vom: ISIS goes Europe So kommen Sie zum Tag der offenen Tür! Lernen, erleben und begreifen Sie, tauschen Sie sich aus, erfahren Sie Neues und

Mehr

Projektbroschüre PAVIP Transport

Projektbroschüre PAVIP Transport Projektbroschüre PAVIP Transport Neuhausen, 17. Juli 2008 PAVIP VBSG - Zwischenbericht III Ein gemeinsames Projekt von SBV, SZB, VBSG, Gorba AG und Bones AG Ein gemeinsames Projekt von SBV, SZB, VBSG,

Mehr

Evaluierung von Open Source Lernmanagementsystemen in Bezug auf eine barrierefreie Benutzerschnittstelle

Evaluierung von Open Source Lernmanagementsystemen in Bezug auf eine barrierefreie Benutzerschnittstelle Evaluierung von Open Source Lernmanagementsystemen in Bezug auf eine barrierefreie Benutzerschnittstelle Autoren Dipl.-Ing. Mag. Dr. Michael Tesar Institut für Informatik Fachhochschule Technikum Wien

Mehr

Marktstudie. Markenkonzentrationsgrad in deutschen städten. auszug september 2011. FFF Hospitality Consult GmbH

Marktstudie. Markenkonzentrationsgrad in deutschen städten. auszug september 2011. FFF Hospitality Consult GmbH Marktstudie Markenkonzentrationsgrad in deutschen städten auszug september 2011 Marktstudie Markenkonzentrationsgrad in deutschen städten auszug september 2011 Büro Dresden Büro Berlin Inhalt 3 inhaltsverzeichnis

Mehr

R E CH TS A N W ÄL TE. Vorträge/Seminare Dr. Werner Holtkamp

R E CH TS A N W ÄL TE. Vorträge/Seminare Dr. Werner Holtkamp GODEFROID & PIELORZ R E CH TS A N W ÄL TE Grafenberger Allee 87 D-40237 Düsseldorf Postfach 10 26 41 D-40017 Düsseldorf Telefon (02 11) 96 89 30 Telefax (02 11) 66 45 43 Vorträge/Seminare Dr. Werner Holtkamp

Mehr

Hotel code Hotel Name Chain Country 0357 ibis Berlin Mitte ibis Germany 0479 Mercure Hotel Dresden Elbpromenade Mercure Germany 0492 Mercure Hotel

Hotel code Hotel Name Chain Country 0357 ibis Berlin Mitte ibis Germany 0479 Mercure Hotel Dresden Elbpromenade Mercure Germany 0492 Mercure Hotel Hotel code Hotel Name Chain Country 0357 ibis Berlin Mitte ibis Germany 0479 Mercure Hotel Dresden Elbpromenade Mercure Germany 0492 Mercure Hotel Freiburg am Münster Mercure Germany 0498 Novotel Nürnberg

Mehr

WAS IST BARRIEREFREIHEIT? EIN KURZTEST. Sylvia Egger sprungmarker.de brainbits.net

WAS IST BARRIEREFREIHEIT? EIN KURZTEST. Sylvia Egger sprungmarker.de brainbits.net WAS IST BARRIEREFREIHEIT? EIN KURZTEST Sylvia Egger sprungmarker.de brainbits.net 2 Sylvia Egger Webentwicklerin in der Agentur brainbits 10 Jahre Agenturerfahrung, 7 Jahre Arbeit mit Barrierefreiheit

Mehr

ARBEIT INKLUSIVE Unternehmen und Menschen mit Behinderung im Dialog

ARBEIT INKLUSIVE Unternehmen und Menschen mit Behinderung im Dialog ARBEIT INKLUSIVE Unternehmen und Menschen mit Behinderung im Dialog Besichtigung barrierefrei kommunizieren! - Mit Hilfe moderner Informations- und Kommunikationstechnologien stark für die berufliche und

Mehr

Verteilschlüssel UNICUM Wundertüte April-Juni 2016

Verteilschlüssel UNICUM Wundertüte April-Juni 2016 Verteilschlüssel UNICUM Wundertüte April-Juni 01 Nr. Stadt Hochschule KW Verteiltermin Auflage Studierende Bundesland Nielsen 1 Aachen Rheinisch-Westfälische Technische 17 7.04.01 5.500 4.30 Hochschule

Mehr

Newsletter ZuBra März 2016

Newsletter ZuBra März 2016 Newsletter ZuBra März 2016 Zukunft der Brailleschrift (ZuBra): Schriftsprachkompetenzen von Brailleleserinnen und Braillelesern - Wirksamkeit pädagogischer Angebote HfH Zürich: Prof. Dr. Ursula Hofer;

Mehr

Wertungstabelle (Studenten)

Wertungstabelle (Studenten) Wertungstabelle (Studenten) Platz ID Hochschule Ergebnis 1 23 Rheinisch Westfälische Technische Hochschule Aachen (RWTH) 1030240 2 11 Rheinisch Westfälische Technische Hochschule Aachen (RWTH) 1029980

Mehr

Die Produktpalette der Teleskopstöcke T, 2T, DT stabil tastsensibel leicht zuverlässig

Die Produktpalette der Teleskopstöcke T, 2T, DT stabil tastsensibel leicht zuverlässig Entwickelt und gebaut seit 20 Jahren von dem blinden Oberingenieur Josef Kellerer und weiterentwickelt von Gerhard Koneberg. Die Produktpalette der Teleskopstöcke T, 2T, DT stabil tastsensibel leicht zuverlässig

Mehr

092653 QM08 170621358 2015-07-25 2017-08-24 2015-07-25

092653 QM08 170621358 2015-07-25 2017-08-24 2015-07-25 ZERTIFIKAT Hiermit wird bescheinigt, dass das Unternehmen mit den im Anhang gelisteten en ein Qualitätsmanagementsystem eingeführt hat und anwendet. : Entwicklung, Herstellung, Vertrieb und Logistik von

Mehr

(3) Der Tag des Außerkrafttretens ist im Bundesgesetzblatt bekannt zu geben.

(3) Der Tag des Außerkrafttretens ist im Bundesgesetzblatt bekannt zu geben. Verordnung zur innerstaatlichen Bestimmung der zuständigen Behörden für die Abfrage des Europol-Informationssystems (Europol-Abfrageverordnung - Europol-AbfrageV) Europol-AbfrageV Ausfertigungsdatum: 22.05.2007

Mehr

Grafiken zur Pressemitteilung Mietpreis-Check deutscher Unistädte: Wohnen in der WG bis zu 32 Prozent günstiger

Grafiken zur Pressemitteilung Mietpreis-Check deutscher Unistädte: Wohnen in der WG bis zu 32 Prozent günstiger Grafiken zur Pressemitteilung Mietpreis-Check deutscher Unistädte: Wohnen in der WG bis zu 32 Prozent günstiger Mietpreisanalyse für Single- und WG-Wohnungen in Deutschlands größten Uni- Städten So viel

Mehr

Exkursion nach Thailand im September 2014

Exkursion nach Thailand im September 2014 Exkursion nach Thailand im September 2014 Besuch von verschiedenen Callcentern in Bangkok Thema der Reise nach Asien war diesmal die Konkretisierung von Qualifikationsmaßnahmen. Absolventen der schulischen

Mehr

DStV-Terminplaner. Die wichtigsten Veranstaltungen im Verbands- und Kammerbereich. Stand 14. November 2013. = neue Termine = geänderte Termine

DStV-Terminplaner. Die wichtigsten Veranstaltungen im Verbands- und Kammerbereich. Stand 14. November 2013. = neue Termine = geänderte Termine 2013 DStV-Terminplaner Die wichtigsten Veranstaltungen im Verbands- und Kammerbereich Stand 14. November 2013 = neue Termine = geänderte Termine November 14. Stuttgart, Deutsches Steuerberaterinstitut

Mehr

Sächsicher Verband für Sicherheit in der Wirtschaft e.v. Radeberger Straße 37

Sächsicher Verband für Sicherheit in der Wirtschaft e.v. Radeberger Straße 37 VdS 3507 Verzeichnis der prüfenden Stellen für die Schulung und Wissensfeststellung von Interventionskräften gemäß VdS-anerkannte Wach- und Sicherheitsunternehmen mit Interventionsstellen müssen für die

Mehr

FRANZÖSISCH. Fremdsprachenbestände in Öffentlichen Bibliotheken in Deutschland (Stand: 2011)

FRANZÖSISCH. Fremdsprachenbestände in Öffentlichen Bibliotheken in Deutschland (Stand: 2011) FRANZÖSISCH Bibliothek Medien für Erwachsene Essen Mehr als 5000 München Mehr als 5000 Augsburg 501 4.999 Berlin Friedrichshain-Kreuzberg 501 4.999 Berlin Pankow 501 4.999 Berlin-Mitte 501 4.999 Bonn 501

Mehr

Berufsfeuerwehren - Deutschland - Stand 2016

Berufsfeuerwehren - Deutschland - Stand 2016 BFD Aachen gold Nordrhein-Westfalen W BFD Aachen silber (alt) Nordrhein-Westfalen W BFD Aachen silber (neu) Nordrhein-Westfalen W BFD Altenburg gold Thüringen W BFD Altenburg rot Thüringen W BFD Altenburg

Mehr

Das Projekt CCall wird gefördert durch:

Das Projekt CCall wird gefördert durch: Das Projekt CCall wird gefördert durch: Der vorliegende Bericht wurde im Auftrag der Verwaltungs-Berufsgenossenschaft erstellt durch: Partnerschaft von Ingenieuren und Betriebswirten http://www.schubert-eisfeller.de

Mehr

Durch Erkrankungen der Leber*) Verstorbene in Nordrhein-Westfalen

Durch Erkrankungen der Leber*) Verstorbene in Nordrhein-Westfalen IT.NRW Seite 1 von 10 55 55 60 60 65 65 70 70 75 75 80 80 85 Nordrhein-Westfalen 2004 4 483') 24,8 561') 333 361 541 698 604 622 468 295 2012 4 651') 26,0 432') 351 434 537 460 764 659 539 475 2013 4 668')

Mehr

MoDe Übersicht der Vorträge

MoDe Übersicht der Vorträge MoDe Übersicht der Vorträge (Stand 2013_11) WS 2013/2014 21. Oktober 2013 Barrierefreies Bauen in Darmstadt Michael Müller und Frank Schäfer, Club Behinderter und ihrer Freunde in Darmstadt und Umgebung

Mehr

Umsetzung der Schulbuchaufbereitung in Österreich. Eine Fallstudie

Umsetzung der Schulbuchaufbereitung in Österreich. Eine Fallstudie Umsetzung der Schulbuchaufbereitung in Österreich Eine Fallstudie Institut Integriert Studieren Gegründet 1991 Unterstützung für Studierende Forschung in den Bereichen eaccessibility Assistierende Technologien

Mehr

Informationsbedarf und Informationsangebot im Tourismus für Alle Sehbehinderte und blinde Touristen. Innsbruck, 2. Dezember 2010

Informationsbedarf und Informationsangebot im Tourismus für Alle Sehbehinderte und blinde Touristen. Innsbruck, 2. Dezember 2010 Informationsbedarf und Informationsangebot im Tourismus für Alle Sehbehinderte und blinde Touristen Innsbruck, 2. Dezember 2010 www.hilfsgemeinschaft.at Unsere Ziele Selbstbestimmtes und gleichberechtigtes

Mehr

Mathematik ist überall

Mathematik ist überall Mathematik ist überall Lambda 2 ein Zugang zur Mathematik für alle Gerhard Jaworek & Andrea Gaal Mitarbeiter SZS 1 Inhaltsverzeichnis Studienzentrum für Das Studienzentrum stellt sich vor Mathematik ist

Mehr

Therapiemöglichkeiten und therapeutische Aspekte bei Choroideremie. U. Kellner forschung@zsne.de

Therapiemöglichkeiten und therapeutische Aspekte bei Choroideremie. U. Kellner forschung@zsne.de Therapiemöglichkeiten und therapeutische Aspekte bei Choroideremie U. Kellner forschung@zsne.de Choroideremie: Eigene Erfahrung > 4.000 Patienten mit Netzhautdystrophien untersucht in Essen, Berlin und/oder

Mehr

Alles Weltmeister oder was?

Alles Weltmeister oder was? Alles Weltmeister oder was? Akzeptanz des städtischen und regionalen Rahmenprogramms aus Nachfragersicht Georg Bruder Jeanette Loos Stephanie Schmuker Sebastian Weber ein Rückblick... Seite: 1 Agenda Bewertung

Mehr

Teilnehmer Logistik Masters 2013 (Zwischenstand)

Teilnehmer Logistik Masters 2013 (Zwischenstand) Teilnehmer Logistik Masters 2013 (Zwischenstand) Hochschule Ort Anzahl Teilnehmer Hochschule Bremerhaven Bremerhaven 140 Universität Duisburg Essen Duisburg 97 DHBW Mannheim Mannheim 91 Friedrich Alexander

Mehr

Adressen möglicher Praxissemesterstellen

Adressen möglicher Praxissemesterstellen Adressen möglicher Praxissemesterstellen Studiengang Optik und Lasertechnik Stand 23.04.2007 09Robert Bosch GmbH ZM4 - Postgraduate Program Center Postfach Postfach 10 60 50 70049 Stuttgart CeramOptec

Mehr

1.3 Die 10 Herkunftsländer mit der größten Anzahl ausländischer Bevölkerung in NRW 2013 nach kreisfreien Städten/Kreisen. Griechenland.

1.3 Die 10 Herkunftsländer mit der größten Anzahl ausländischer Bevölkerung in NRW 2013 nach kreisfreien Städten/Kreisen. Griechenland. Anzahl Düsseldorf Duisburg Essen Krefeld Mönchengladbach Mülheim an der Ruhr Oberhausen Remscheid Insgesamt 127 785 14 287 8 960 6 707 9 730 2 501 3 656 3 187 1 659 4 530 3 306 männlich 64 526 7 527 4

Mehr

80 Jahre Fujitsu Darauf können Sie sich verlassen!

80 Jahre Fujitsu Darauf können Sie sich verlassen! 80 Jahre Fujitsu Darauf können Sie sich verlassen! Louis Dreher Senior Director Channel Sales 0 [YEAR OF CREATION e.g. 2013] [LEGAL ENTITY] 80 Jahre Fujitsu Darauf können Sie sich verlassen! Führender

Mehr

Ergebnis. Tipp. Punkte. Tipp. Ergebnis. Punkte. Tipp. Ergebnis. Punkte. Punkte

Ergebnis. Tipp. Punkte. Tipp. Ergebnis. Punkte. Tipp. Ergebnis. Punkte. Punkte 1. Spieltag 05.08.2011 Borussia Dortmund - Hamburger SV 06.08.2011 FC Bayern München - Bor. Mönchengladbach 06.08.2011 Hertha BSC - 1. FC Nürnberg 06.08.2011 FC Augsburg - SC Freiburg 06.08.2011 Hannover

Mehr

Preis: kostenfrei Buchungsnummer: VA_21469 Anmeldeschluss: Freitag, 27.11.2015 Zielgruppen: Beschäftigte der Vertragspartner

Preis: kostenfrei Buchungsnummer: VA_21469 Anmeldeschluss: Freitag, 27.11.2015 Zielgruppen: Beschäftigte der Vertragspartner Adventsbetreuung 2015 bei den Wolkenzwergen in Berlin Uhrzeit: 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr Ort: Berlin Adresse: Wolkenzwerge Markgrafenstr. 20 D-10969 Berlin Buchungsnummer: VA_21469 030-26 39 71 0 / berlin@familienservice.de

Mehr

Organspende. in der Region Ost

Organspende. in der Region Ost Herbsttreffen der Klinik für Herz und Thoraxchirurgie der FSU Jena Organspende 3. Dezember 2008, Frankfurt in der Region Ost Dr. med. Christa Wachsmuth 19.September 2009, Leonardo Hotel Weimar Geschichte

Mehr

Schulung. Telefon: 02325 559330 www.bf-bildung.de info@bf-bildung.de

Schulung. Telefon: 02325 559330 www.bf-bildung.de info@bf-bildung.de Hauptkatalog Büro für Barrierefreie Bildung Westfalenstraße 11 44651 Herne Tel. 0 23 25 / 5 59 33 0 Fax: 0 23 25 / 5 59 75 5 Web: www.bf-bildung.de Mail: info@bf-bildung.de Schulung Referenzen Bildung

Mehr

2.1 Ausländische Bevölkerung in Nordrhein-Westfalen am nach aufenthaltsrechtlichem Status, kreisfreien Städten/Kreisen und Geschlecht

2.1 Ausländische Bevölkerung in Nordrhein-Westfalen am nach aufenthaltsrechtlichem Status, kreisfreien Städten/Kreisen und Geschlecht 2.1 in Nordrhein-Westfalen am 31.12.2013 nach aufenthaltsrechtlichem Status, kreisfreien Städtenen und freie Stadt Düsseldorf Duisburg Essen Krefeld Mönchengladbach Mülheim an der Ruhr Oberhausen Remscheid

Mehr

Anforderungen an ekiosk-systeme aus der Sicht von Menschen mit Behinderungen

Anforderungen an ekiosk-systeme aus der Sicht von Menschen mit Behinderungen 29. Dialog ehealth Behörde für Soziales, Familie, Gesundheit und Verbraucherschutz Anforderungen an ekiosk-systeme aus der Sicht von Menschen mit Behinderungen Dipl-Soz. Karsten Warnke (BIK-Projektkoordinator)

Mehr

PLZ-Zuordnungstabellen der GDCh-Ortsverbände. Variante A: Sortierung nach PLZ-Nummernbereich. Variante B: Gruppiert nach Ortsverbänden

PLZ-Zuordnungstabellen der GDCh-Ortsverbände. Variante A: Sortierung nach PLZ-Nummernbereich. Variante B: Gruppiert nach Ortsverbänden PLZ-Zuordnungstabellen der GDCh-Ortsverbände Variante A: Sortierung nach PLZ-Nummernbereich Variante B: Gruppiert nach Ortsverbänden Gedruckt am: 16.04.2014 Dresden 01000 01939 Lausitz 01940 03999 Leipzig

Mehr

Bild, Spiegel, Tagesschau und Co.

Bild, Spiegel, Tagesschau und Co. Nachrichten barrierefrei / 17. September 2013 / Seite 1 * Bild, Spiegel, Tagesschau und Co. Wie barrierefrei sind Deutschlands wichtigste Online Nachrichtenportale? Ergebnisse einer qualitativen Analyse

Mehr

Deutsch-sprachige Brachytherapie-Zentren (Stand: Juni 2009 )

Deutsch-sprachige Brachytherapie-Zentren (Stand: Juni 2009 ) Deutsch-sprachige Brachytherapie-Zentren (Stand: Juni 2009 ) Brachytherapie-Zentren Deutschland Aachen Universitätsklinikum Aachen Pauwelstraße 30 52074 Aachen Urologie : Prof. Dr. Jakse 0241-8089374 Strahlentherapie:

Mehr

Arbeitsgemeinschaft landesgeschichtlicher und landeskundlicher Internet-Portale in Deutschland (AG Regionalportale Deutschlands)

Arbeitsgemeinschaft landesgeschichtlicher und landeskundlicher Internet-Portale in Deutschland (AG Regionalportale Deutschlands) Arbeitsgemeinschaft landesgeschichtlicher und landeskundlicher Internet-Portale in Deutschland (AG Regionalportale Deutschlands) 8. Tagung, Köln 19. Mai 21. Mai 2014 Liste der Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Mehr

Die IVW-Auflagen aller Sparten Konzern: Axel Springer SE

Die IVW-Auflagen aller Sparten Konzern: Axel Springer SE ABO Lesezirkel Bordexemplare IVW Einheiten E-weise zu EV zu Druck BILD/BZ, DT-Gesamt Mo - Sa 1.956.431 97.204 1.770.864 0 40.605 47.758 0 2.607.913 2.403.368 632.504 26,3 24,3 7.452 1.963.883 11.526 BILD/B.Z.

Mehr

Barrieren in Online-Jobbörsen

Barrieren in Online-Jobbörsen Barrieren in Online-Jobbörsen Vortrag von WEB for ALL - Projekt für Barrierefreiheit im Internet Alte Eppelheimer Str. 38 69115 Heidelberg WEB for ALL Mitglied beim WEB for ALL Projekt für Barrierefreiheit

Mehr

Ihr Plus als Großkunde

Ihr Plus als Großkunde Ihr Plus als Großkunde Exklusive Vorteile Hier könnte Ihr Logo stehen! Ihr Erfolg ist unser Erfolg! Herzlich Willkommen als Großkunde Wir begrüßen Sie als Großkunde und möchten Ihnen auf den folgenden

Mehr

Finanzierung im Alter. Referent: Christian Schmitz-Manseck, Berater Selbstständige Heilberufe

Finanzierung im Alter. Referent: Christian Schmitz-Manseck, Berater Selbstständige Heilberufe Finanzierung im Alter Referent: Christian Schmitz-Manseck, Berater Selbstständige Heilberufe Wie bereite ich die Praxisübergabe vor? Finde ich einen Nachfolger? Kriege ich noch etwas für meine Praxis?

Mehr

Beratung blinder und sehbehinderter Senioren.

Beratung blinder und sehbehinderter Senioren. Beratung blinder und sehbehinderter Senioren. Wir sind für Sie da. Frankfurter Stiftung Kennen Sie diese Gedanken? Ich habe die Diagnose Makuladegeneration erhalten, wie geht es nun weiter? Lesen und Fernsehen

Mehr

VE-WASSER. Vollentsalzung / Demineralisierung

VE-WASSER. Vollentsalzung / Demineralisierung VE-WASSER Vollentsalzung / Demineralisierung Wasserqualität Die Ausbeute eines Ionenaustauschers ist abhängig von der Wasserqualität. Ausbeute gering mittel Wasserqualität hoch Hamburg Ausbeute

Mehr

Chartbericht Jan. - Aug. 2015

Chartbericht Jan. - Aug. 2015 Tourismus-Statistik in Nordrhein-Westfalen Chartbericht Jan. - Aug. 2015 Basis: Vorläufige Ergebnisse von IT.NRW Die Ankünfte und Übernachtungen in Nordrhein-Westfalen steigen von Januar bis August 2015

Mehr

Wohneigentums-Report Wohneigentums-Report Berlin Hamburg. Köln Frankfurt Stuttgart Dortmund Essen Düsseldorf Bremen

Wohneigentums-Report Wohneigentums-Report Berlin Hamburg. Köln Frankfurt Stuttgart Dortmund Essen Düsseldorf Bremen www.cre-accentro.de www.wohneigentums-report.de Wohneigentums-Report 2009 Berlin Hamburg München Köln Frankfurt Stuttgart Dortmund Essen Düsseldorf Bremen Hannover Leipzig Dresden Nürnberg Duisburg Bochum

Mehr

ANERKENNUNG DER GOETHE-ZERTIFIKATE ZUM STUDIUM IM DEUTSCHSPRACHIGEN RAUM

ANERKENNUNG DER GOETHE-ZERTIFIKATE ZUM STUDIUM IM DEUTSCHSPRACHIGEN RAUM ANERKENNUNG DER GOETHE-ZERTIFIKATE ZUM STUDIUM IM DEUTSCHSPRACHIGEN RAUM Stand: März 2016 Diese Liste zeigt, an welchen Hochschulen das Goethe-Zertifikat als Sprachnachweis anerkannt ist. Informieren Sie

Mehr

Gebuchte Internet- Surfgeschwindigkeit. nach Wohnort und Alter des Kunden

Gebuchte Internet- Surfgeschwindigkeit. nach Wohnort und Alter des Kunden Gebuchte Internet- Surfgeschwindigkeit nach Wohnort und Alter des Kunden CHECK24 2015 Agenda 1 2 3 4 Zusammenfassung Methodik Surfgeschwindigkeit nach Bundesland Surfgeschwindigkeit in den 30 größten deutschen

Mehr

Einladung zur Fachtagung Megatrend Digitalisierung

Einladung zur Fachtagung Megatrend Digitalisierung Marburg, 12. Juli 2016 Einladung zur Fachtagung Megatrend Digitalisierung Liebe Mitglieder des DVBS, Sehr geehrte Damen und Herren, der DVBS freut sich, Sie im Rahmen seines 100-jährigen Jubiläums zu einer

Mehr

Das abgebildete Weitwinkelsystem kann, in ein Brillenglas eingesetzt, selbst schwer fehlsichtigen

Das abgebildete Weitwinkelsystem kann, in ein Brillenglas eingesetzt, selbst schwer fehlsichtigen Das abgebildete Weitwinkelsystem kann, in ein Brillenglas eingesetzt, selbst schwer fehlsichtigen Menschen helfen. Die Zukunft unter die Lupe genommen Eschenbach Optik setzt auf Präzision Text Anja Kummerow

Mehr

Unistädte im Mietpreis-Check: Studenten sparen in der WG bis zu ein Drittel der Miete

Unistädte im Mietpreis-Check: Studenten sparen in der WG bis zu ein Drittel der Miete Grafiken zur Pressemitteilung Unistädte im Mietpreis-Check: Studenten sparen in der WG bis zu ein Drittel der Miete Mietpreisanalyse für Single- und WG-Wohnungen in Deutschlands größten Uni-Städten Herausgegeben

Mehr

INKLUSIV. LVR-Dezernat Schulen

INKLUSIV. LVR-Dezernat Schulen INKLUSIV LVR-Dezernat Schulen Liebe Leserin, lieber Leser, springen, hüpfen, rennen, rollen und werfen alle Kinder und Jugendlichen möchten sich bewegen. Das macht Spaß und ist gesund. Wenn Menschen mit

Mehr

Blindheit. Barrieren in der realen Welt Barrieren in der Computernutzung. Kapitel: 13. Accessibility

Blindheit. Barrieren in der realen Welt Barrieren in der Computernutzung. Kapitel: 13. Accessibility Blindheit Barrieren in der realen Welt Barrieren in der Computernutzung 44 Orientierung an Innen- / Außenkante des Gehwegs 45 Der klassische Interessenkonflikt Bordsteinkante: Für Rollstuhlfahrer möglichst

Mehr

Bonn und München Vorreiter für Strom aus Erneuerbaren Energien

Bonn und München Vorreiter für Strom aus Erneuerbaren Energien Presseinformation 2. Dezember 2014 Presseinformation Klimaschutz weltweit und zu Hause Bonn und München Vorreiter für Strom aus Erneuerbaren Energien Vergleich der Grundversorger in den 20 größten Städten

Mehr

Chartbericht Jan. Okt. 2015

Chartbericht Jan. Okt. 2015 Tourismus-Statistik in Nordrhein-Westfalen Chartbericht Jan. Okt. 2015 Basis: Vorläufige Ergebnisse von IT.NRW ohne Destatis Ankünfte und Übernachtungen in Deutschland und NRW Jan.-Okt. 2015 Deutschland

Mehr

Integration von Schülerinnen und Schülern mit einer Sehschädigung an Regelschulen. Didaktikpool

Integration von Schülerinnen und Schülern mit einer Sehschädigung an Regelschulen. Didaktikpool Integration von Schülerinnen und Schülern mit einer Sehschädigung an Regelschulen Didaktikpool Bogen zur Erfassung des Nachteilsausgleiches bei blinden und sehbehinderten Schülern ISaR-Projekt 2010 Technische

Mehr