Klimafreundliche Sparanlagen Marktübersicht

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Klimafreundliche Sparanlagen Marktübersicht"

Transkript

1 Klimafreundliche Sparanlagen Marktübersicht Inhalt I. Einleitung II. Konventionelle Banken III. Alternative und kirchliche Banken IV. Glossar Verbraucherzentrale Bremen e. V.

2 Verbraucherzentrale B remen e. V. I. Einleitung Die Marktübersicht wird regelmäßig aktualisiert: Neue Angebote werden aufgenommen, abgelaufene Angebote gelöscht und die Zinssätze aktualisiert. Alle Angaben beruhen auf Selbstauskünften der Kreditinstitute und auf eigenen Recherchen. Neben den Aspekten Klimaschutz und Veröffentlichung der Mittelverwendung werden in der Marktübersicht Informationen zu Konditionen wie Laufzeit und Verzinsung erfasst. Es handelt sich bei allen aufgeführten Produkten um Sparanlagen wie zum Beispiel Tagesgelder, Sparbücher, e oder Ratensparverträge. Bei diesen Finanzprodukten sind Verbraucher durch die gesetzliche Einlagensicherung vor dem Verlust ihres Geldes bis zu einem Betrag in Höhe von ,00 Euro geschützt. Der erste Teil der Marktübersicht beinhaltet die Angebote der konventionellen Banken. So haben einzelne Sparkassen und Genossenschaftsbanken verschiedene klimafreundliche Sparprodukte im Angebot. Häufig sind die Angebote zeitlich und/oder von der Höhe der Summe nach begrenzt. Die großen Banken wie Commerzbank, Deutsche Bank, ING-DiBa oder Postbank bieten klimafreundlichen Sparprodukte an. Im zweiten Teil der Übersicht sind die alternativen und kirchlichen Banken aufgeführt. Hier sind beispielhaft jeweils sechs Sparanlagenangebote aufgelistet. Durch die regionale Ausrichtung der Sparkassen und der Volks- und Raiffeisenbanken ist die Aufnahme einer Geschäftsverbindung mit Neukunden, die nicht in der Region wohnen, nicht immer ohne weiteres möglich. Neukunden bei alternativen und kirchlichen Kreditinstituten können sich über das Postident-Verfahren legitimieren und so Kunde werden. Die Kontoführung erfolgt online, per Telefon oder schriftlich. Bei den klimafreundlichen Sparprodukten der konventionellen Kreditinstitute garantiert diese dem Verbraucher in der Regel, dass die eingeworbenen Gelder in klimafreundliche Vorhaben investiert werden. Verbraucherfreundliche und aussagekräftige Informationen zu einem klimafreundlichen Sparprodukt sollten nach Auffassung der Verbraucherzentrale Bremen zusätzlich zu den Konditionen folgendes beinhalten: Angaben zum Projekt (Name und Standort) und/oder der Branche und Technologie in die das Geld investiert wird und eine (in Euro oder Prozent). Die alternativen und kirchlichen Banken arbeiten nach ihren eigenen ökologischen, sozialen und ethischen mit unterschiedlicher Schwerpunktsetzung. Einige dieser Banken schließen dabei Investitionen in Unternehmen aus, die ausreichenden Klimaschutzstandards haben. Ein weiteres Klimaschutz-Plus bieten die aufgeführten Banken, die Investitionen in umwelt- und klimaschädigende Bereiche wie die Öl-, Kohle- und Atombranche ausschließen. Noch weiter gehen diejenigen Banken, die nicht nur Investitionen in klimaschädliche Bereiche ausschließen sondern gleichzeitig einen großen Teil ihrer Kredite an klimafreundliche Branchen und Projekte vergeben. Bei der Auswahl von Staatsanleihen und ähnlichen Finanzprodukten berücksichtigen alle diese Banken Klimaschutzkriterien. Einige alternative und kirchliche Banken veröffentlichen umfassende und aussagekräftige Informationen über ihre bankeigenen Geschäfte. Hier können sich Verbraucher entscheiden, welche Aspekte ihren persönlichen Werten und Vorstellungen am besten entsprechen. 2 / 11

3 II. Konventionelle Kreditinstitute (nach Postleitzahlen sortiert) Verbraucherzentrale Bremen e. V. PLZ Ort Anbieter Mittelverwendung ersichtlich durch Sparform Mindest- Laufzeit anlage- betrag in Kündigungsmögl. Zinssatz p. a. in % * Stade Kreissparkasse Stade Prima-Klima-Sparanlage 1) 5) 7) 8) 10) 11) allgemeine Monate 0,05 (f) 0,25 (f) Zinssatz laufzeitabhängig Göttingen Sparkasse Göttingen Göttinger Klima allgemeine 6 o. 7, 0,45 (f) 0,55 (f) Gifhorn Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg ÖkoSparkassenbrief allgemeine 0,45 (f) nur für Kunden des regionalen Energieversorgers LSW mit Öko-Stromtarif Dülmen Sparkasse Westmünsterland Klima- allgemeine 0,40 (f) max Köln PSD Bank Köln eg PSD ÖkoSparBrief 1) 2) 7) 8) 9) 10) 11) allgemeine 12) 13) 2 Jahre 0,10 (f) Bad Neuenahr-Ahrweiler Kreissparkasse Ahrweiler Energie-Sparkassenbrief 2) allgemeine 12) 13) 14) 2, 0,30 (f) Bernkastel-Kues Sparkasse Mittelmosel KlimaSchutz-Sparkassenbrief Energetische Speichertechnologien allgemeine 10 Jahre 1,00 (f) Bernkastel-Kues Sparkasse Mittelmosel KlimaSchutz-Zielsparen 5plus Energetische Speichertechnologien allgemeine Ratensparen 5-7 Jahre 10 0,88 (f) Einmaleinzahlung bis max. möglich bei Vertragsbeginn Bernkastel-Kues Sparkasse Mittelmosel KlimaSchutz-ZinsKonzept 5 Energetische Speichertechnologien allgemeine Sonderform 1 0,29 (f) Kombination aus mehreren Einzelanlagen mit unterschiedlichen Laufzeiten und Zinssätzen Koblenz am Rhein Sparkasse Koblenz Klima- 1) 3) allgemeine 12) 13) 14) ,30 (f) 0,40 (f) Zinssatz nach Höhe der Einlage Kastellaun Raiffeisenbank Kastellaun eg VR-Energiesparbrief 12) 6-10 Jahre ,50 (f) 0,75 (f) * (f) = fester Zinssatz bzw. (v) = variabler Zinssatz 3 / 11

4 II. Konventionelle Kreditinstitute (nach Postleitzahlen sortiert) Verbraucherzentrale Bremen e. V. PLZ Ort Anbieter Mittelverwendung ersichtlich durch Sparform Mindest- Laufzeit anlage- betrag in Kündigungsmögl. Zinssatz p. a. in % * Bad Marienberg Kreissparkasse Westerwald Energie-Sparbuch Unternehmen der Recyclingwirtschaft Sparbuch 6 Monate 0,50 1,15 (v) (f) Lippstadt Sparkasse Lippstadt Öko-Sparkassenbrief 12) 13) 14) ,23 (f) Verzinsung im ersten Jahr 0,65%, danach 0,15% Friedberg Sparkasse Oberhessen Energie-Sparkassenbrief 1) 12) 13) 14) 10 Jahre 0,90 (f) Aschaffenburg Sparkasse Aschaffenburg- Alzenau Energie-Sparkassenbrief 12) 13) 14) ,40 (f) Merzig Sparkasse Merzig-Wadern Klima- 4) konkrete Projektangabe: Windpark Merchingen II bis ,00 (f) Tübingen Kreissparkasse Tübingen Klima-Sparkassenbrief 1) 5) allgemeine 0,25 (f) erstes Gesamtkontingent 10 Mio Freudenstadt Kreissparkasse Freudenstadt Öko-Sparkassenbrief allgemeine 0,75 (f) Pforzheim Sparkasse Pforzheim Calw UmweltZins Sparen 1) 2), ökologische, soziale und ethische Zwecke werden gefördert Sparzertifikat 0,25 (f) 0,40 (f) Zinssatz nach Höhe der Einlage Anleger werden postalisch über die Mittelverwendung informiert Offenburg Sparkasse Offenburg/Ortenau Klima-Festgeld 1) 2) 11) allgemeine Angaben, ökologische, soziale und ethische Zwecke werden gefördert ,50 (f) Gengenbach Sparkasse Gengenbach Umwelt- allgemeine Angaben, ökologische, soziale und ethische Zwecke werden gefördert 8 o. 10 Jahre ,75 (f) 0,80 (f) Lahr Volksbank Lahr eg VR-UmweltSparen 4) 5) allgemeine 3-0,40 (f) 0,70 (f) Zinssatz laufzeitabhängig * (f) = fester Zinssatz bzw. (v) = variabler Zinssatz 4 / 11

5 II. Konventionelle Kreditinstitute (nach Postleitzahlen sortiert) Verbraucherzentrale Bremen e. V. PLZ Ort Anbieter Mittelverwendung ersichtlich durch Sparform Mindest- Laufzeit anlage- betrag in Kündigungsmögl. Zinssatz p. a. in % * Rottweil Kreissparkasse Rottweil Klima-Sparkassenbrief 2) konkrete Projektangabe: Solarfarm in Zimmern ob Rottweil 0,30 (f) 1,150,45 (f) (f) Zinssatz nach Höhe der Einlage Nachhaltigkeitsbericht enthält Staufen im Breisgau Sparkasse Staufen - Breisach Klima 1) 5) 8) 11) allgemeine 12) 13) 14) ,15 (f) pro Sparkassenbrief Spende zur Aufforstung eines Baumes Fürstenfeldbruck Sparkasse Fürstenfeldbruck Öko- 12) 13) 0,40 (f) Augsburg Kreissparkasse Augsburg Öko-Sparkassenbrief 2) 5) 7) 0,20 (f) Ravensburg Kreissparkasse Ravensburg Sparkassen-Öko-Sparen 7) 12) 4 o. 0,10 (f) 0,15 (f) Kündigungssperrfrist 45 bzw. 57 Monate Günzburg Sparkasse Günzburg-Krumbach Energie-Sparkassenbrief Online Erlangen VR-Bank Erlangen-Höchstadt- Herzogenaurach eg VR-KlimaRegional Wachstumssparen Erlangen VR-Bank Erlangen-Höchstadt- Herzogenaurach eg VR-KlimaRegional Zielsparplan 2) 5) 7) 1) 5) 7) 8) 11) allgemeine 1) 2) 4) 5) 7) 8) 11) allgemeine 5-10 Jahre 9 Monate Ratensparen ,20 (f) 0,75 (f) 0,05 (f) 0,50 (f) Zinssatz laufzeitabhängig; nur als Onlineprodukt 15 0,05 (v) jährlich steigender Zinsbonus Hersbruck Raiffeisenbank Hersbruck eg VR-UmweltSparen regional 1) 5) 7) 9) 11) allgemeine Zuwachssparen 0,10 (f) 0,60 (f) Kündigungssperrfrist Hersbruck Raiffeisenbank Hersbruck eg VR-UmweltSparplan regional 1) 5) 7) 9) 11) allgemeine Ratensparen 5-10 Jahre 50 0,20 (f) 1,00 (f) Kündigungssperrfrist 57 Monate Feuchtwangen VR-Bank Feuchtwangen-Limes eg VR-Klima Flexibel allgemeine Zuwachssparen 5-10 Jahre 2 Tage z. Anlagetag 0,25 (f) 1,10 (f) Kündigungssperrfrist 60 Monate * (f) = fester Zinssatz bzw. (v) = variabler Zinssatz 5 / 11

6 II. Konventionelle Kreditinstitute (nach Postleitzahlen sortiert) Verbraucherzentrale Bremen e. V. PLZ Ort Anbieter Mittelverwendung ersichtlich durch Sparform Mindest- Laufzeit anlage- betrag in Kündigungsmögl. Zinssatz p. a. in % * Feuchtwangen VR-Bank Feuchtwangen-Limes eg VR-KlimaSparBrief Rendite allgemeine 10 Jahre 0,65 1,15 (f) Kulmbach Sparkasse Kulmbach-Kronach Öko-Sparkassenbrief 1) 5) 7) 11) 12) 10 Jahre 0,85 (f) Bad Neustadt a.d.saale VR-Bank Rhön-Grabfeld eg VR-KlimaRegional- allgemeine Zuwachssparen ,05 (f) 0,30 (f) Kündigungssperrfrist 24 Monate Tauberbischofsheim Sparkasse Tauberfranken Sparkassen-KLIMA- konkrete Projektangabe: Solarpark in Heckfeld Windkraftanlagen in Weikersheim regionale Biogasanlagen 5 oder 10 Jahre 0,20 (f) 0,80 (f) Hörspot zum auf Internet-Homepage Folgende Kreditinstitute (nach PLZ) hatten in der Vergangenheit klimafreundliche Sparanlagen im Angebot: (01612) Deutsche Kreditbank Aktiengesellschaft (04626) VR-Bank Altenburger Land eg (06108) Saalesparkasse (21335) Sparkasse Lüneburg (21423) Volksbank Lüneburger Heide eg (27356) Bremische Volksbank eg (31134) Volksbank Hildesheim eg (32756) Sparkasse Paderborn-Detmold (35037) Sparkasse Marburg-Biedenkopf (41066) Volksbank Mönchengladbach eg (45894) Volksbank Ruhr Mitte eg (46483) Verbands-Sparkasse Wesel (48529) Grafschafter Volksbank eg (48612) Volksbank Laer-Horstmar-Leer eg (51373) Sparkasse Leverkusen (55116) Sparkasse Mainz (58095) Märkische Bank eg (58239) Stadtsparkasse Schwerte (58300) Stadtsparkasse Wetter (58511) Sparkasse Lüdenscheid (59494) Volksbank Hellweg eg (60311) Frankfurter Sparkasse (63065) Städtische Sparkasse Offenbach (63) Sparkasse Langen-Seligenstadt (63571) Kreissparkasse Gelnhausen (63654) VR Bank Main-Kinzig-Büdingen eg (63739) Sparkasse Aschaffenburg- Alzenau (65760) PSD Bank Hessen-Thüringen eg (67547) Sparkasse Worms-Alzey-Ried (68159) Sparkasse Rhein Neckar Nord (72202) Volksbank Nagoldtal eg (72250) Kreissparkasse Freudenstadt (76829) Sparkasse Südliche Weinstraße (80331) Stadtsparkasse München (83527) Raiffeisenbank Haag-Gars-Maitenbeth eg (87435) Sparkasse Allgäu (88250) Volksbank Weingarten eg (90402) Volksbank Raiffeisenbank Nürnberg eg (91207) Raiffeisen Spar+Kreditbank eg Lauf (92224) Sparkasse Amberg-Sulzbach (95100) Sparkasse Hochfranken (96050) Sparkasse Bamberg (97070) Sparkasse Mainfranken Würzburg (97421) Sparkasse Schweinfurt (99084) Sparkasse Mittelthüringen (82319) VR Starnberg-Herrschingen-Landsberg eg 6 / 11 * (f) = fester Zinssatz bzw. (v) = variabler Zinssatz

7 III. Alternative und kirchliche Banken (alphabetisch sortiert) Verbraucherzentrale Bremen e. V. Mittelverwendung ersichtlich durch Laufzeit / Kündigungsmöglichkeit Mindestanlagebetrag in Zinssatz p.a. in %* Bank für Kirche und Diakonie eg - KD-Bank (Universalbank mit Filialen in Berlin, Dortmund, Dresden, Duisburg) aktive Umwelt-/Klimaschutzpolitik Tagesgeldkonto Flex SparkontoPlus Jahresgeld Jahresgeld Wachstumssparen Bonusplan 2 Jahre max. 2 0,025 (v) 0,05 (v) Zinssatz nach Höhe der Einlage 5 0,10 (v) 0,25 (v) Zinssatz nach Höhe der Einlage ,25 (f) 0,35 (f) 25 0,30 (f) 0,35 (f) 0,30 (v) Kündigungssperrfrist 9 Monate; plus steigendem Bonus ab dem 3. Sparjahr Bank für Orden und Mission (Zweigniederlassung der vr bank Untertaunus eg - Direktbank) aktive Umwelt-/Klimaschutzpolitik Die Bank betreibt kein Kreditgeschäft. Tagesgeld Sparbuch Wachstumssparbuch Sparplan 12 Monate max ,05 (v) 0,35 (v) Zinssatz nach Höhe der Einlage 0,05 (v) 0,25 (f) 0,25 (f) ,20 (f) 0,90 (f) Kündigungssperrfrist 24 Monate; 50 0,05 (v) plus Bonus am Ende der Laufzeit Bank im Bistum Essen eg (Direktbank mit Hauptgeschäftsstelle in Essen) aktive Umwelt-/Klimaschutzpolitik BIB Tagesgeld BIB Mehrzins BIB Grüne Energie BIB Festzins BIB Wachstum zur Zeit kein Angebot online ,10 (v) 5 0,15 (v) 0,25 (f) max ,25 (f) max online 0,10 (f) 0,40 (f) Kündigungssperrfrist 9 Monate; * (f) = fester Zinssatz, (v) = variabler Zinssatz 7 / 11

8 III. Alternative und kirchliche Banken (alphabetisch sortiert) Verbraucherzentrale Bremen e. V. Mittelverwendung ersichtlich durch Laufzeit / Kündigungsmöglichkeit Mindestanlagebetrag in Zinssatz p.a. in %* Bank für Kirche und Diakonie eg - KD-Bank (Universalbank mit Filialen in Berlin, Dortmund, Dresden, Duisburg, Erfurt, Kaiserslautern, Magdeburg, Nürnberg) EthikBank (Zweigniederlassung der Volksbank Eisenberg eg - Direktbank) aktive Umwelt-/Klimaschutzpolitik. Zinskonten (Tagesgeld) Wachstumszertifikat BonusPlus kein Angebot zu Sparkonten ohne feste Laufzeit 2 Jahre 7 Jahre max. 7 Jahre 1 0,01 (v) 0,01 (f) 0,02 (f) 0,01 (f) 0,03 (f) Zinssatz nach Höhe der Einlage 50 0,01 (f) plus Bonus am Ende der Laufzeit Evangelische Bank eg (Universalbank mit Filialen in Berlin, Eisenach, Erfurt, Frankfurt a.m., Hannover, Karlsruhe, Kassel, München, Neuendettelsau, Nürnberg, Rummelsberg, Schwerin, Speyer, Stuttgart) aktive Umwelt-/Klimaschutzpolitik Tagesgeld Sparkonto zur Zeit kein Angebot zur Zeit kein Angebot Wachstumssparen kein Angebot für einen Ratensparvertrag 1 1 0,00 (v) 0,30 (v) ,15 (f) 0,80 (f) Kündigungssperrfrist 9 Monate; GLS Gemeinschaftsbank eg (Universalbank mit Filialen in Berlin, Bochum, Frankfurt/M., Freiburg, Hamburg, München, Stuttgart) GLS Tagesgeldkonto GLS Sparkonto GLS aktive Umwelt-/Klimaschutzpolitik GLS Großteil der Kreditvergabe in klimafreundliche Branchen wie, ökologisches Bauen und ökologische Landwirtschaft. Zusätzliche Wahlmöglichkeit für eine zweckgebundene Mittelverwendung der Sparanlagen für klimafreundliche Kredite, z. B. Projekte GLS Wachstumssparen GLS Anlageplan 8 / 11 max. 10 Jahre bis ab ,10 (v) 0,00 (v) 0,10 (v) 0,20 (f) 0,40 (f) ,05 (f) 0,60 (f) nur Online möglich Kündigungssperrfrist 12 Monate; 25 0,40 (v) Kündigungssperrfrist 48 Monate * (f) = fester Zinssatz, (v) = variabler Zinssatz

9 III. Alternative und kirchliche Banken (alphabetisch sortiert) Verbraucherzentrale Bremen e. V. Mittelverwendung ersichtlich durch Laufzeit / Kündigungsmöglichkeit Mindestanlagebetrag in Zinssatz p.a. in %* Bank Steyler fürbank Kirche (Direktbank und Diakonie mit Hauptgeschäftsstelle eg - KD-Bank in Sankt (Universalbank Augustin) mit Filialen in Berlin, Dortmund, Dresden, Duisburg, Erfurt, Kaiserslautern, Magdeburg, Nürnberg) aktive Umwelt-/Klimaschutzpolitik Tagesgeld Ethisches Sparbuch Wachstumssparen Bonussparplan 2 Jahre max ,00 (v) 10 0,05 (v) 0,14 (f) 0,25 (f) ,075 (f) 0,50 (f) 50 0,05 (v) 50% der Zinsen werden automatisch an die Steyler Missionare gespendet Kündigungssperrfrist 12 M.; Zinss. betrags- und laufzeitabhängig plus steigendem Bonus ab dem 2. Sparjahr Triodos Bank (Direktbank ohne Filialgeschäft) aktive Umwelt-/Klimaschutzpolitik Vorwiegende Finanzierung von Unternehmen/Projekten mit ökologischer und/oder sozialer Ausrichtung. Tagesgeld Sparplan kein Angebot zu Sparkonten ohne feste Laufzeit kein Angebot zu Einmalanlagen mit 2 jähriger Laufzeit kein Angebot zu Einmalanlagen mit 4 jähriger Laufzeit kein Angebot für Anlagen mit jährlich steigendem Zinssatz max. 20 Jahre 25 0,25 (v) 0,25 (v) Kündigungssperrfrist 12 M.; plus steig. Bonus ab dem 5. Sparjahr UmweltBank AG (Direktbank ohne Filialgeschäft und Girokonto) aktive Umwelt-/Klimaschutzpolitik Sparanlagen fließen ausschlielich in klimafreundliche Kredite für, ökologisches Bauen und Sanieren sowie ökologische Landwirtschaft. UmweltPluskonto UmweltSparbuch UmweltSparbuch Extra Umwelt Wachstumsparen UmweltSparvertrag 2 Jahre max. 2 0,10 (v) 0,10 (v) 0,50 (f) 0,65 (f) 0,35 (f) 1,00 (f) 25 0,10 (v) plus 0,25 %, wenn Verfügung im vorherigen Kalenderjahr Kündigungssperrfrist 12 Monate; plus steigendem Bonus ab dem 2. Sparjahr * (f) = fester Zinssatz, (v) = variabler Zinssatz 9 / 11

10 III. Alternative und kirchliche Banken (alphabetisch sortiert) Verbraucherzentrale Bremen e. V. Weitere kirchliche Banken, die den Klimaschutz nicht zu einem Kernaspekt in ihren ethischen und ökologischen Kriterienkatalogen/Nachhaltigkeitsfiltern machen: Bank für Kirche und Diakonie eg - KD-Bank (Universalbank mit Filialen in Berlin, Dortmund, Dresden, Duisburg, Erfurt, Kaiserslautern, Magdeburg, Nürnberg) Bank für Kirche und Caritas eg (Eingeschränkter Kundenkreis: Mitarbeiter von katholischen kirchlich-caritativen Einrichtungen) Das Kreditinstitut aus Paderborn zählt zu den Vorreitern im Segment der nachhaltigen Geldanlagen und arbeitet seit 2003 mit einem umfangreichen Nachhaltigkeitsfilter zur Ermittlung der investierbaren Titel, für die am Kapitalmarkt getätigten Eigenanlagen (Anlageuniversum). In Fragen des Umwelt- und Klimaschutzes stehen die Kernenergie und die Produktion von so genannten Biokraftstoffen aus Nahrungsmitteln im Fokus der Unternehmens- und Länderbewertungen. So ist zum Beispiel die Nichtunterzeichnung des Kyoto-Protokolls für die Bank bei der Auswahl von Staatsanleihen und Wertpapieren öffentlicher Emittenten kein Ausschlusskriterium. Im Rahmen der Vermögensverwaltung erhalten Anleger auf Nachfrage Einblick in das Anlageuniversum der Bank. DKM Darlehnskasse Münster eg (Eingeschränkter Kundenkreis: Mitarbeiter kirchlich-caritativer Einrichtungen) Das Kreditinstitut arbeitet seit 2010 mit einem Nachhaltigkeitsfilter für das gesamte Bankgeschäft. Der Fokus innerhalb dieses Filters liegt auf ethischen Kernaspekten, wie zum Beispiel auf der Rüstungsindustrie und der Kinderarbeit. Ökologie und Klimaschutz finden kaum Berücksichtigung, weder bei Unternehmen oder Branchen noch bei Ländern. Die Kernenergie ist kein Ausschlusskriterium. Pax-Bank (Eingeschränkter Kundenkreis: Mitarbeiter von katholischen kirchlich-caritativen Einrichtungen) Die katholische Spezialbank aus Köln ist eine der größten Kirchenbanken in Deutschland. Sie arbeitet mit einem umfangreichen Nachhaltigkeitsfilter. Ökologie und Klimaschutz werden bei der Bewertung von Unternehmen/Branchen sowohl über die Auswahlkriterien als auch über die berücksichtigt. Anders verhält es sich bei Ländern: Die Nichtunterzeichnung des Kyoto-Protokolls und/oder aktive Umwelt- /Klimaschutzpolitik ist für die Bank bei der Auswahl von Staatsanleihen und Wertpapieren öffentlicher Emittenten kein Ausschlusskriterium. Die Kernenergie stellt für die Bank ein Ausschlusskriterium dar. ProCredit Bank AG Die Bank ist Teil einer Bankengruppe mit insgesamt 22 Mitgliedsbanken, deren Sitz ebenfalls in Deutschland liegt. Deutsche Verbraucher können bei der ProCredit Bank bislang lediglich Sparanlagen anlegen. Die gesamte Bankengruppe ist spezialisiert auf die Vergabe von Kleinkrediten an kleine Unternehmen in Schwellen- und Entwicklungsländern mit Schwerpunkt Lateinamerika, Osteuropa und Afrika. Über 90% des Geschäftsumsatzes entfällt auf die Kreditvergabe, der Rest wird am Kapitalmarkt in Finanzprodukte staatlicher Emittenten angelegt. Eine mögliche Kreditvergabe in den Ökonomien der Entwicklungs- und Schwellenländer ist an sozial-ökologische gekoppelt, zu denen auch Standards guter Unternehmungsführung zählen wie Maßnahmen gegen Betrug und Steuerhinterziehung. Mehr Informationen zu alternativen und kirchlichen Banken finden Sie unter: 10 / 11

11 IV. Glossar Verbraucherzentrale Bremen e. V. Eigenanlagen Es handelt sich hierbei um Geldanlagen der Kreditinstitute, die sie zur Erfüllung der gesetzlichen Liquiditätsvorschriften vorhalten müssen und auch als eigene Ertragsquelle nutzen. Mikrofinanz Hierbei werden Kredite Kunden zur Verfügung gestellt, die von herkömmlichen Banken aus verschiedenen Gründen nicht bedient werden. Mikrofinanz ist auch ein Instrument der Entwicklungshilfe. Darstellung der Verwendung der eingeworbenen Kundengelder. Häufig geschieht dies in Form einer Bilanz oder eines Diagrammes. Es werden die Sparanlagen in Euro und die Kreditvergabe in Euro gegenübergestellt oder es wird prozentual aufgeführt, in welche Bereiche und Projekte investiert wurde. Nachhaltigkeitsfilter Die alternativen und kirchlichen Banken definieren ihre Anlagekriterien nach eigenen ökologischen, sozialen und ethischen Gesichtspunkten auf Grundlage ihres Verständnisses von Nachhaltigkeit. Diese Banken investieren durch die Filterung des gesamten Anlagemarktes somit nur in Aktien, Staats- und Unternehmensanleihen etc., die ihren Kriterien entsprechen. Ein ist ein von einem Kreditinstitut angebotenes festverzinsliches Anlageprodukt. Hierbei legt der Verbraucher einmalig Geld an. Die Verzinsung ist für die gesamte Laufzeit fest. In der Regel besteht Kündigungsmöglichkeit. Sparbuch Sparbücher haben im Allgemeinen eine Kündigungsfrist von drei Monaten. Verbraucher können in der Regel über 2.000,00 Euro im Monat vorschusszinsfrei verfügen. Tagesgeld Tagesgeldkonten bieten eine höhere Verzinsung an als Girokonten. Der Zinssatz ist variabel und der Verbraucher kann jederzeit über sein Geld verfügen. Zuwachs- oder Wachstumssparen Es handelt es sich hierbei um eine einmalige Geldanlage mit steigendem und fest vereinbartem Zinssatz. Nach einer Kündigungssperrfrist von zumeist neun Monaten kann das Guthaben mit einer Frist von drei Monaten gekündigt werden. Postident-Verfahren Das Postident-Verfahren ist eine Methode der sicheren persönlichen Identifikation von Personen, die durch die Deutsche Post AG vorgenommen wird. Diese Legitimationsprüfung ist nötig, um bei einer Bank Kunde zu werden, die Filiale vor Ort hat. 11 / 11

Kirchenbanken - Geldeinlagen Deutschland 2000-2010

Kirchenbanken - Geldeinlagen Deutschland 2000-2010 In gibt es (2010) noch acht Kirchenbanken. Seit 2003 haben sich die evangelischen Kirchenbanken zu nur noch drei Instituten zusammengeschlossen. Evangelische Banken: BKD: Bank für Kirche und Diakonie eg

Mehr

Bankname Bundesland Stimmen Gesamtnote

Bankname Bundesland Stimmen Gesamtnote Bankname Bundesland Stimmen Gesamtnote Baden-Württembergische Bank Baden-Württemberg 656 2,23 BBBank eg Baden-Württemberg 958 2,08 Berliner Bank Berlin 205 2,42 Berliner Sparkasse Berlin 2.318 2,38 Berliner

Mehr

Widerrufsbelehrungen in Immobiliendarlehensverträgen

Widerrufsbelehrungen in Immobiliendarlehensverträgen en in Immobiliendarlehensverträgen nicht Aareal AG 24.01.1989 1 5 Aareal AG 19.06.2004 1 3 Allgemeine Hypothekenbank AG 07.09.2004 1 3 1 Allianz 27.08.2000 1 5 Allianz 21.11.2005 1 1 3 2 Allianz 29.12.2006

Mehr

Zahlen, Daten, Fakten der Kreditwirtschaft

Zahlen, Daten, Fakten der Kreditwirtschaft Zahlen, Daten, Fakten der Kreditwirtschaft Bundesverband deutscher Banken e. V. Berlin, Oktober 2014 Zahlen, Daten, Fakten der Kreditwirtschaft Berlin, Oktober 2014 2 bankenverband Wie viele Kreditinstitute

Mehr

Giro- und pfändungssichere Konten

Giro- und pfändungssichere Konten Geld & Recht Giro- und pfändungssichere Konten TEST Top-Girokonto Norisbank Wird das Konto auch als angeboten nein Girokarte 0,00 Standard- Kreditkarte 0,00 Dispokreditzinsen 12,00% Zinssatz geduldete

Mehr

Vermögensberatung und Vermögensanlagen. Aus der düsteren Praxis hin zum ethischen Investment. Wie gut kann Geld sein?

Vermögensberatung und Vermögensanlagen. Aus der düsteren Praxis hin zum ethischen Investment. Wie gut kann Geld sein? Finanzmarkttagung Vermögensberatung und Vermögensanlagen Aus der düsteren Praxis hin zum ethischen Investment Wie gut kann Geld sein? 1 Finanzmarkttagung Financial planner (HfB), Bankfachwirtin Versicherungsberaterin

Mehr

2013 Qualitypool GmbH. Unsere Produktpartner Baufinanzierung

2013 Qualitypool GmbH. Unsere Produktpartner Baufinanzierung 2013 Qualitypool GmbH Unsere Produktpartner Baufinanzierung Begeistern Sie Ihre Kunden mit unserer besten Baufinanzierung. Dabei nutzen Sie Europas führende Plattform für Finanzierungen. Wir bieten Ihnen

Mehr

Koch Management Consulting

Koch Management Consulting Kontakt: 07191 / 31 86 86 Deutsche Universitäten Universität PLZ Ort Technische Universität Dresden 01062 Dresden Brandenburgische Technische Universität Cottbus 03046 Cottbus Universität Leipzig 04109

Mehr

Preisniveau für Ökostrom in den 200 größten deutschen Städten im Vergleich

Preisniveau für Ökostrom in den 200 größten deutschen Städten im Vergleich niveau für Ökostrom in den 200 größten deutschen Städten im Vergleich Durchschnittliche Kosten der jeweils 20 günstigsten Anbieter von Ökostromprodukten in den einzelnen Städten für einen Musterhaushalt

Mehr

Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation. RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012

Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation. RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012 Bildung Made in Germany Deutsche Duale Berufsbildung im Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012 Wir sind eine starke

Mehr

Geld und Gewissen? Kiel 24. September 2011

Geld und Gewissen? Kiel 24. September 2011 Geld und Gewissen? Kiel 24. September 2011 Institut SÜDWIND Name: Antje Schneeweiß Formen der nachhaltigen Geldanlage Alternativ- und Kirchenbanken Nachhaltigkeitsfonds Unternehmensbeteiligungen Mikrofinanzfonds

Mehr

sicher-sparen bank meine Für jeden Spartyp das richtige Angebot Postbank Anlegen und Sparen Mehr Informationen hier:

sicher-sparen bank meine Für jeden Spartyp das richtige Angebot Postbank Anlegen und Sparen Mehr Informationen hier: Mehr Informationen hier: www.postbank.de direkt@postbank.de Telefon: 0228 5500 5555 Postbank Finanzcenter/Partnerfilialen der Deutschen Post www.postbank.de/filial-suche Postbank Finanzberatung, Ihr persönlicher

Mehr

Die IHK-Region Ulm im Wettbewerb. Analyse zum Jahresthema 2014 der IHK-Organisation

Die IHK-Region Ulm im Wettbewerb. Analyse zum Jahresthema 2014 der IHK-Organisation Die IHK-Region Ulm im Wettbewerb Analyse zum Jahresthema 2014 der IHK-Organisation Entwicklung Bruttoinlandsprodukt 2000-2011 IHK-Regionen Veränderungen des BIP von 2000 bis 2011 (in Prozent) 1 IHK-Region

Mehr

Auszug aus dem Arbeitspapier Nr. 102. Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten 2007

Auszug aus dem Arbeitspapier Nr. 102. Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten 2007 Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten 2007 Dr. Sonja Berghoff Dipl. Soz. Gero Federkeil Dipl. Kff. Petra Giebisch Dipl. Psych. Cort Denis Hachmeister Dr. Mareike Hennings Prof. Dr. Detlef Müller

Mehr

Ankaufsprofil 2015 Assetklasse Immobilien LHI Kapitalverwaltungsgesellschaft mbh

Ankaufsprofil 2015 Assetklasse Immobilien LHI Kapitalverwaltungsgesellschaft mbh Ankaufsprofil 2015 Assetklasse Immobilien LHI Kapitalverwaltungsgesellschaft mbh Premiumimmobilien Portfolio Innerstädtische Büro- und Geschäftshäuser Core Core-Plus Volumina 5 bis 15 Mio. Neuwertige Objekte

Mehr

Checkliste für die Geldanlageberatung

Checkliste für die Geldanlageberatung Checkliste für die Geldanlageberatung Bitte füllen Sie die Checkliste vor dem Termin aus. Die Beraterin / der Berater wird diese Angaben im Gespräch benötigen. Nur Sie können diese Fragen beantworten,

Mehr

Ergebnis. Tipp. Punkte. Tipp. Ergebnis. Punkte. Tipp. Ergebnis. Punkte. Punkte

Ergebnis. Tipp. Punkte. Tipp. Ergebnis. Punkte. Tipp. Ergebnis. Punkte. Punkte 1. Spieltag 05.08.2011 Borussia Dortmund - Hamburger SV 06.08.2011 FC Bayern München - Bor. Mönchengladbach 06.08.2011 Hertha BSC - 1. FC Nürnberg 06.08.2011 FC Augsburg - SC Freiburg 06.08.2011 Hannover

Mehr

Fachkräftesicherung durch Berufsbildungsexport

Fachkräftesicherung durch Berufsbildungsexport Fachkräftesicherung durch Berufsbildungsexport Export beruflicher Bildung Das Interesse an deutscher dualer beruflicher Bildung hat weltweit stark zugenommen. Die Nachfrage ggü. AHKs und IHKs kommt von

Mehr

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Sinn fürs Geschäft

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Sinn fürs Geschäft X1/3X Text: GLS Bank: Was unterscheidet die GLS Bank von anderen Banken? Die GLS Bank investiert ausschließlich in ökologische und soziale Projekte und Unternehmen. Wir finanzieren keine Unternehmen, die

Mehr

Einfach viel bewegen. Unsere Werte. Unsere Ziele. Unser Angebot. Hannes Korten, Marketing/Vertrieb GLS Bank Düsseldorf, 7.

Einfach viel bewegen. Unsere Werte. Unsere Ziele. Unser Angebot. Hannes Korten, Marketing/Vertrieb GLS Bank Düsseldorf, 7. Einfach viel bewegen. Unsere Werte. Unsere Ziele. Unser Angebot. Hannes Korten, Marketing/Vertrieb GLS Bank Düsseldorf, 7. September 2007 Unsere Werte Transparenz und Verwendungsorientierung bei Geldanlage

Mehr

TEST. Bank-Entnahmepläne. Geld & Recht. Test Auszahlpläne. Produkt. Anbieter. Angebot. Höchstanlage. Aktueller Zinssatz.

TEST. Bank-Entnahmepläne. Geld & Recht. Test Auszahlpläne. Produkt. Anbieter. Angebot. Höchstanlage. Aktueller Zinssatz. Geld & Recht Test Auszahlpläne Bank-Entnahmepläne Angebot Aktueller Zinssatz Anlagebetrag 50.000 Euro, 5 Jahre Laufzeit Festzinskonto Anbieter Aachener Bausparkasse bundesweit 25.000,00 unter 50.000 Festzinskonto

Mehr

und Geld bekommt Sinn Unsere Werte. Unsere Ziele. Unser Angebot.

und Geld bekommt Sinn Unsere Werte. Unsere Ziele. Unser Angebot. und Geld bekommt Sinn Unsere Werte. Unsere Ziele. Unser Angebot. Zahlen und Fakten 1974 - Gründung der GLS Bank Ziel: Verbindung von professionellem Bankgeschäft mit sozialer und ökologischer Verantwortung

Mehr

Oliver Foltin. Methoden der Bewertung und. Messung der Nachhaltigkeit von. Am Beispiel des Anlageverhaltens der Kirchen.

Oliver Foltin. Methoden der Bewertung und. Messung der Nachhaltigkeit von. Am Beispiel des Anlageverhaltens der Kirchen. Oliver Foltin Methoden der Bewertung und Messung der Nachhaltigkeit von ethischen, sozialen und ökologischen Kapitalanlagen Am Beispiel des Anlageverhaltens der Kirchen in Deutschland Metropolis-V erlag

Mehr

Checkliste für die Geldanlageberatung

Checkliste für die Geldanlageberatung Checkliste für die Geldanlageberatung Bitte füllen Sie die Checkliste vor dem Termin aus. Die Beraterin / der Berater wird diese Angaben im Gespräch benötigen. Nur Sie können diese Fragen beantworten,

Mehr

Geldanlage auf Bankkonten

Geldanlage auf Bankkonten Das Tagesgeldkonto ist ein verzinstes Konto ohne festgelegte Laufzeit. Dabei kann der Kontoinhaber jederzeit in beliebiger Höhe über sein Guthaben verfügen. Kündigungsfristen existieren nicht. Je nach

Mehr

Entwicklungszahlen 2012. Stand: 31.12.2012

Entwicklungszahlen 2012. Stand: 31.12.2012 Entwicklungszahlen 2012 Stand: 31.12.2012 Inhalt Geschäftsentwicklung A. Bilanzsumme 3 Entwicklung Bilanzsumme von 2002 bis 2012 B. Konten 3 Kontenentwicklung von 2002 bis 2012 C. Verwaltetes Kundenvermögen

Mehr

Symposium Gesellschaftliche Innovationen LMU München am 14. und 15. Juli 2014

Symposium Gesellschaftliche Innovationen LMU München am 14. und 15. Juli 2014 Symposium Gesellschaftliche Innovationen LMU München am 14. und 15. Juli 2014 1. Kurzdarstellung der GLS Bank 2. Die Leih- und Schenkgemeinschaft 3. Der Bürgschaftskredit 4. Mikrokredite mit der GLS Bank

Mehr

Tagesgeld.info. Aktuelle Tages- und Festgeldangebote im Vergleich. Haben Sie Geld zu verschenken? Werbebeilage

Tagesgeld.info. Aktuelle Tages- und Festgeldangebote im Vergleich. Haben Sie Geld zu verschenken? Werbebeilage Haben Sie Geld zu verschenken? Werbebeilage Tagesgeld und Festgeld sichere Sparformen für Jedermann Rund 4.700 Milliarden Euro so hoch war das Geldvermögen deutscher Sparer Ende 2011. Das sind rund 149

Mehr

Hamburg Hannover Heidelberg Hinterzarten Ingolstadt Jena Karlsruhe Kassel Kiel. Mainz Mannheim Medebach Mönchengladbach München Münster Neuss Nürnberg

Hamburg Hannover Heidelberg Hinterzarten Ingolstadt Jena Karlsruhe Kassel Kiel. Mainz Mannheim Medebach Mönchengladbach München Münster Neuss Nürnberg www.germany.travel Das neue DZT-Messekonzept Mehr Angebot für Anbieter Aachen Augsburg Baden-Baden Baiersbronn Berlin Bielefeld Bochum Bonn Braunschweig Bremen Bremerhaven Chemnitz Cochem Darmstadt Dortmund

Mehr

Marktstudie. Markenkonzentrationsgrad in deutschen städten. auszug september 2011. FFF Hospitality Consult GmbH

Marktstudie. Markenkonzentrationsgrad in deutschen städten. auszug september 2011. FFF Hospitality Consult GmbH Marktstudie Markenkonzentrationsgrad in deutschen städten auszug september 2011 Marktstudie Markenkonzentrationsgrad in deutschen städten auszug september 2011 Büro Dresden Büro Berlin Inhalt 3 inhaltsverzeichnis

Mehr

Fragen und Antworten zur Sicherheit von Geldanlagen

Fragen und Antworten zur Sicherheit von Geldanlagen S Finanzgruppe Fragen und Antworten zur Sicherheit von Geldanlagen Informationen für die Kunden der Sparkassen-Finanzgruppe Im Zusammenhang mit der internationalen Finanzmarktkrise stellen sich Kunden

Mehr

Ganz entspannt zum Ziel: Mit regelmäßigem Sparen.

Ganz entspannt zum Ziel: Mit regelmäßigem Sparen. Ganz entspannt zum Ziel: Mit regelmäßigem Sparen. www.sparkasse-herford.de Es gibt vielfältige Strategien, ein Vermögen aufzubauen. Dabei spielen Ihre persönlichen Ziele und Wünsche, aber auch Ihr individuelles

Mehr

Fragen und Antworten zur Sicherheit von Geldanlagen

Fragen und Antworten zur Sicherheit von Geldanlagen S Finanzgruppe Fragen und Antworten zur Sicherheit von Geldanlagen Informationen für die Kunden der Sparkassen-Finanzgruppe Im Zusammenhang mit der internationalen Finanzmarktkrise stellen sich Kunden

Mehr

Kapitel 1 Vorüberlegungen bei der Geldanlage

Kapitel 1 Vorüberlegungen bei der Geldanlage Kapitel 1 Vorüberlegungen bei der Geldanlage Wenn Sie sich mit den verschiedenen Möglichkeiten der Geldanlage beschäftigen wollen, müssen Sie sich zunächst darüber klar werden, welche kurz-, mittel- oder

Mehr

1.3 Detailansicht: Ersparnis bei Tarif- bzw. Anbieterwechsel aus Erdgas Grundversorgung

1.3 Detailansicht: Ersparnis bei Tarif- bzw. Anbieterwechsel aus Erdgas Grundversorgung 1.3 Detailansicht: Ersparnis bei Tarif- bzw. Anbieterwechsel aus Erdgas Grundversorgung Städte von bis Aachen Baden-Baden 1 Bamberg Bochum 2 Bonn Bremerhaven 3 Celle Dessau-Roßlau 4 Dortmund Erlangen 5

Mehr

Das. TOP-Zins- Konto. TOP Vermögensverwaltung AG. 100% Einlagensicherung

Das. TOP-Zins- Konto. TOP Vermögensverwaltung AG. 100% Einlagensicherung TOP Vermögensverwaltung AG Das TOP-Zins- Konto 100% Einlagensicherung n Schluss mit der Jagd nach den besten Zinsen K ennen Sie das? Ihre Bank bietet attraktive Zinsen allerdings nicht für Sie als treuen

Mehr

OUT OF HOME VERSANDANDRESSEN WALLDECAUX

OUT OF HOME VERSANDANDRESSEN WALLDECAUX OUT OF HOME VERSANDANDRESSEN WALLDECAUX CITY LIGHT POSTER Aachen Augsburg Baden-Baden / Rastatt Berlin Bremen Dortmund / Unna Mo.-Fr. 07:00-15:00 Uh Dresden Düsseldorf Freiburg Gera Göttingen Gütersloh

Mehr

Ihr Plus als Großkunde

Ihr Plus als Großkunde Ihr Plus als Großkunde Exklusive Vorteile Hier könnte Ihr Logo stehen! Ihr Erfolg ist unser Erfolg! Herzlich Willkommen als Großkunde Wir begrüßen Sie als Großkunde und möchten Ihnen auf den folgenden

Mehr

Gehaltsatlas 2014 Eine Studie über den Zusammenhang von Regionen und Gehalt

Gehaltsatlas 2014 Eine Studie über den Zusammenhang von Regionen und Gehalt ein Unternehmen von Gehaltsatlas 0 Eine Studie über den Zusammenhang von Regionen und Gehalt Seite /9 Wie wirken sich geografische Regionen auf das Gehalt aus? Welche regionalen Unterschiede gibt es zwischen

Mehr

Klimafreundliche Geldanlagen Ein Renditevergleich

Klimafreundliche Geldanlagen Ein Renditevergleich Klimafreundliche Geldanlagen Ein Renditevergleich Inhaltsverzeichnis Einleitende Hinweise l 3 Zusammenfassung l 4 1. Ziele und Kriterien der Geldanlage l 6 1.1 Klassische Kriterien der Geldanlage l 6 1.2

Mehr

DIE SICHERE GELDANLAGE

DIE SICHERE GELDANLAGE Die flexible Sparcard! SPAREN BEI DER BAUGENOSSENSCHAFT BERGEDORF-BILLE DIE SICHERE GELDANLAGE HIER STECKT VIEL DRIN! Grußwort 3 Sparcard 4 Online-Banking 4 Basissparen Die clevere Geldanlage 5 Aktivsparen

Mehr

Fragen / Bewertungen sehr gut gut befriedigend ausreichend mangelhaft 1 2 3 4 5. 1. Terminvereinbarung/Empfang 1 2 3 4 5. 1.1 Terminvereinbarung 1,2

Fragen / Bewertungen sehr gut gut befriedigend ausreichend mangelhaft 1 2 3 4 5. 1. Terminvereinbarung/Empfang 1 2 3 4 5. 1.1 Terminvereinbarung 1,2 Sparkasse Südholstein, Pinneberg --> Tagesgeldkonto 10.000 1.1 Terminvereinbarung 1,2 Begleitung / wurde abgeholt 1,5 Zwischensumme I 2,7 0,0 0,0 0,0 0,0 Note Teil I (2/30 Gewichtung) 0,0900000 Musterbewertung

Mehr

Produktinformationen zum Festgeld fix & flex

Produktinformationen zum Festgeld fix & flex Konditionen des Festgeld fix & flex (früherer Name VR Kombi direkt ) Das Anlageprodukt Festgeld fix & flex ist eine Kombination aus zwei Teilen: einem Festgeld-Konto und einem Tagesgeld-Konto. Das Festgeld-Guthaben

Mehr

Checkliste: Geldanlageberatung

Checkliste: Geldanlageberatung Checkliste: Geldanlageberatung Bitte füllen Sie die Checkliste vor dem Termin aus. Die Beraterin/der Berater wird diese Angaben, die nur Sie geben können, im Gespräch benötigen. Ihnen hilft die Checkliste,

Mehr

OÖ Regionalbank mit Rekordjahr Nachhaltige Geldanlagen zahlen sich aus

OÖ Regionalbank mit Rekordjahr Nachhaltige Geldanlagen zahlen sich aus OÖ Regionalbank mit Rekordjahr Nachhaltige Geldanlagen zahlen sich aus Die Themen Überdurchschnittliches Wachstum - Rekordjahr Raiffeisenbank Gunskirchen mit nachhaltigen Investments erfolgreich Entwicklung

Mehr

Wie das Netz nach Deutschland kam

Wie das Netz nach Deutschland kam Wie das Netz nach Deutschland kam Die 90er Jahre Michael Rotert Die Zeit vor 1990 Okt. 1971 Erste E-Mail in USA wird übertragen 1984 13 Jahre später erste E-Mail nach DE (öffentl. Bereich) 1987 16 Jahre

Mehr

und Geld bekommt Sinn

und Geld bekommt Sinn und Geld bekommt Sinn Unsere Werte. Unsere Ziele. Unser Angebot. CSR im Mittelstand, 12. November 2009, Werner Landwehr, Leiter GLS Berlin Unsere Geschäftspolitik» Transparenz und Verwendungsorientierung

Mehr

Terminvorschau 2. Halbjahr 2015

Terminvorschau 2. Halbjahr 2015 Terminvorschau 2. Halbjahr 2015 DAISY-Kunden wissen mehr! DAISY Akademie + Verlag GmbH Heidelberg - Leipzig Zentrale: Lilienthalstraße 19 69214 Eppelheim Fon 06221 40670 Fax 06221 402700 info@daisy.de

Mehr

ZINSSÄTZE FÜR UNSERE BANKPRODUKTE AB 01. MÄRZ 2015

ZINSSÄTZE FÜR UNSERE BANKPRODUKTE AB 01. MÄRZ 2015 KONTO FREEDOM» WILLKOMMENSANGEBOT Zinssatz auf Guthaben bis 1.000.000 : 1,50 % p. a. : fester Zinssatz für 6 Monate Verzinst wird der Teil des Guthabens, der 15.000 übersteigt, bis max. 1.000.000. In den

Mehr

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Baden-Württemberg 6 Universitäten, 8 Fachhochschulen Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Eberhard Karls Universität Tübingen

Mehr

Kriterien zur Messung der Beratungsqualität (Sparkassen / Banken)

Kriterien zur Messung der Beratungsqualität (Sparkassen / Banken) Deutsche Bank Münster 1.1 Wartezeit Zwschensumme I 1,0 0,0 0,0 0,0 2. Gespräch 2.2 Berater stellt sich mit Bank / Sparkasse vor 1,0 2.3 Der Berater analysiert die Wünsche 2,5 2.4 Die Bedarfsanalyse ist

Mehr

Bundesliga-Spielplan für den VfB Stuttgart (fett) p pdf-datei by http://vfb-fansite.npage.de/ Erster Spieltag (15. bis 16. August)

Bundesliga-Spielplan für den VfB Stuttgart (fett) p pdf-datei by http://vfb-fansite.npage.de/ Erster Spieltag (15. bis 16. August) Bundesliga-Spielplan für den VfB Stuttgart (fett) p pdf-datei by http://vfb-fansite.npage.de/ Erster Spieltag (15. bis 16. August) Bayern München - Hamburger SV (Freitag, 20.30 Uhr) Schalke 04 - Hannover

Mehr

Social Impact Investment - Chancen für bilanzwirksame Sparprodukte

Social Impact Investment - Chancen für bilanzwirksame Sparprodukte Social Impact Investment - Chancen für bilanzwirksame Sparprodukte BMBF/BMUB Konferenz Green Economy Berlin, 18.11.2014 Energiewende ist ein andauernder Prozess in einer Green Economy Handlungsbedarf für

Mehr

Download. Klassenarbeiten Mathematik 8. Zinsrechnung. Jens Conrad, Hardy Seifert. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

Download. Klassenarbeiten Mathematik 8. Zinsrechnung. Jens Conrad, Hardy Seifert. Downloadauszug aus dem Originaltitel: Download Jens Conrad, Hardy Seifert Klassenarbeiten Mathematik 8 Downloadauszug aus dem Originaltitel: Klassenarbeiten Mathematik 8 Dieser Download ist ein Auszug aus dem Originaltitel Klassenarbeiten

Mehr

Die Verantwortung für Geld kann man am Bankschalter abgeben, muss man aber nicht.

Die Verantwortung für Geld kann man am Bankschalter abgeben, muss man aber nicht. Die Verantwortung für Geld kann man am Bankschalter abgeben, muss man aber nicht. Geld ist ein soziales Gestaltungsmittel wenn wir es gemeinsam dazu machen. Grüner Workshop Nachhaltig Wirtschaften Augsburg

Mehr

Mehr Wert für Ihre Geldanlage

Mehr Wert für Ihre Geldanlage Mehr Wert für Ihre Geldanlage Rendite und Sicherheit ein Widerspruch? Schlechte Zeiten für Sparer. Niedrige Zinsen sorgen dafür, dass Sparbücher und fest verzinste Geldanlagen nahezu keine Rendite mehr

Mehr

Anlagenrichtlinie der Muster GmbH (Empfehlung der Caritas-Trägerwerk im Bistum Essen GmbH vom 12.11.2014)

Anlagenrichtlinie der Muster GmbH (Empfehlung der Caritas-Trägerwerk im Bistum Essen GmbH vom 12.11.2014) Anlagenrichtlinie der Muster GmbH (Empfehlung der Caritas-Trägerwerk im Bistum Essen GmbH vom 12.11.2014) Präambel Als gemeinnützige GmbH obliegt der Muster GmbH eine besondere Verantwortung bei der Verwaltung

Mehr

Kriterien zur Messung der Beratungsqualität (Sparkassen / Banken)

Kriterien zur Messung der Beratungsqualität (Sparkassen / Banken) Volksbank Mittelhessen 1.1 Wartezeit (Hotline) 4,2 Begleitung / wurde abgeholt 1,0 Zwschensumme I 1,0 0,0 0,0 4,2 0,0 Note Teil I (2/30 Gewichtung) 0,1733333 Musterbewertung I. Teil 2,6000000 2. Gespräch

Mehr

Ethisch-ökologische. Klima und Umwelt schützen

Ethisch-ökologische. Klima und Umwelt schützen Ethisch-ökologische Geldanlagen Klima und Umwelt schützen Das Projekt Klimafreundliche Geldanlage der Verbraucherzentrale Bremen in Zusammenarbeit mit den Verbraucherzentralen Hamburg, Baden-Württemberg

Mehr

Treffpunkt EPOL II. Referentin: Antje Schneeweiß

Treffpunkt EPOL II. Referentin: Antje Schneeweiß Treffpunkt EPOL II Referentin: Was hat Wirtschaftsförderung mit Armutsbekämpfung zu tun? Beispiel: entwicklungspolitische Kriterien für Investoren Königswinter, 29. Mai 2010 Geldvermögen in Deutschland

Mehr

Informationsveranstaltung der NRW.BANK. Finanzieren wird Dich faszinieren Ausbildung & Studium in der NRW.BANK

Informationsveranstaltung der NRW.BANK. Finanzieren wird Dich faszinieren Ausbildung & Studium in der NRW.BANK Informationsveranstaltung der NRW.BANK Finanzieren wird Dich faszinieren Ausbildung & Studium in der NRW.BANK Grundlagen des Bankgeschäfts Mittelbeschaffung und Mittelverwendung Privatpersonen & Unternehmen

Mehr

VerbraucherAnalyse 2012

VerbraucherAnalyse 2012 VerbraucherAnalyse 2012 Pressekonferenz Kristina Lincke Bauer Media Group Andrea Treffenstädt Axel Springer AG Die Deutschen und das Geld Andrea Treffenstädt, Axel Springer AG Vor 25 Jahren war die Welt

Mehr

Schadensfall Geldanlage. Finanzprodukte prüfen, kündigen, verkaufen

Schadensfall Geldanlage. Finanzprodukte prüfen, kündigen, verkaufen Schadensfall Geldanlage Finanzprodukte prüfen, kündigen, verkaufen 1 1 Schnell. Konkret. Zuverlässig. Schadensfall Geldanlage Finanzprodukte prüfen, kündigen, verkaufen Dörte Jochims ist freie Wirtschafts-

Mehr

Methoden der Bewertung und Messung der Nachhaltigkeit von ethischen, sozialen und ökologischen Kapitalanlagen

Methoden der Bewertung und Messung der Nachhaltigkeit von ethischen, sozialen und ökologischen Kapitalanlagen Oliver Foltin Methoden der Bewertung und Messung der Nachhaltigkeit von ethischen, sozialen und ökologischen Kapitalanlagen Am Beispiel des Anlageverhaltens der Kirchen in Deutschland Metropolis-Verlag

Mehr

Die Finanzkrise wirft viele Fragen auf wir geben Ihnen Antworten

Die Finanzkrise wirft viele Fragen auf wir geben Ihnen Antworten S Finanzgruppe Die Finanzkrise wirft viele Fragen auf wir geben Ihnen Antworten Informationen für die Kunden der Sparkassen-Finanzgruppe Die Finanzkrise bewegt die Menschen in Deutschland. Deswegen beantworten

Mehr

1. Privat- und Geschäftskunden

1. Privat- und Geschäftskunden EthikBank Zins-und Konditionsübersicht (Version 05/2015; gültig ab 01.09.2015) 1. Privat- und Geschäftskunden 1.1 Zahlungsverkehr 1.1.1 Geschäftskonto GESCHÄFTSKUNDEN Habenzins (freibleibend) (1/1/300)

Mehr

Spiel Nr. 21 Tipp Spiel Nr. 22 Tipp Spiel Nr. 23 Tipp

Spiel Nr. 21 Tipp Spiel Nr. 22 Tipp Spiel Nr. 23 Tipp Seite 1 SPIELER: STARTGELD 10 Spiel Nr. 18 Tipp Spiel Nr. 19 Tipp Spiel Nr. 20 Tipp 1 VfL Wolfsburg FC Bayern München: 10 FC Bayern München FC Schalke 04 : 19 VfB Stuttgart FC Bayern München : 2 Bayer

Mehr

Neue Sparmöglichkeit für Stromverbraucher E WIE EINFACH startet bundesweite Bonusaktion in 43 Städten

Neue Sparmöglichkeit für Stromverbraucher E WIE EINFACH startet bundesweite Bonusaktion in 43 Städten Pressemitteilung 2. Februar 2009 Neue Sparmöglichkeit für Stromverbraucher startet bundesweite Bonusaktion in 43 Städten Strom & Gas GmbH Presse Salierring 47-53 50677 Köln Rückfragen bitte an: Bettina

Mehr

Kann eine Bank ethisch handeln? Georg Schürmann, Darmstadt, 15. Juni 2015

Kann eine Bank ethisch handeln? Georg Schürmann, Darmstadt, 15. Juni 2015 Kann eine Bank ethisch handeln? Georg Schürmann, Darmstadt, 15. Juni 2015 Agenda 1. Ethisches Investment 2. Unsere Philosophie 3. Unser Unternehmen 1 2 Ethisches Investment Ethische Investment Eine Definition

Mehr

Die Finanzkrise wirft viele Fragen auf wir geben Ihnen Antworten

Die Finanzkrise wirft viele Fragen auf wir geben Ihnen Antworten S Finanzgruppe Die Finanzkrise wirft viele Fragen auf wir geben Ihnen Antworten Informationen für die Kunden der Sparkassen-Finanzgruppe Die Finanzkrise bewegt die Menschen in Deutschland. Deswegen beantworten

Mehr

1 Bühler. Neue, ökologische und nachhaltige Förderprojekte für Sicherheit, Sachwertsicherung und Zukunft für ALLE!

1 Bühler. Neue, ökologische und nachhaltige Förderprojekte für Sicherheit, Sachwertsicherung und Zukunft für ALLE! 1 Bühler Neue, ökologische und nachhaltige Förderprojekte für Sicherheit, Sachwertsicherung und Zukunft für ALLE! Nachrangige Förderzweckdarlehen Ein Förderzweckdarlehen mit fester Grundverzinsung ist

Mehr

Fußball-Ergebnistipps, Saison 2015/16

Fußball-Ergebnistipps, Saison 2015/16 Fußball-Ergebnistipps, Saison 2015/16 V1.0, Sven Guyet 2015 1. Spieltag (14.-16.08.2015) FC Bayern M ünchen - Hamburger SV : Borussia Dortmund - Borussia Mönchengladbach : Bayer 04 Leverkusen - TSG 1899

Mehr

Die Direktbank AG senkt die Tagesgeldverzinsung ab sofort um 0,50 %. Gehe zwei Felder zurück!

Die Direktbank AG senkt die Tagesgeldverzinsung ab sofort um 0,50 %. Gehe zwei Felder zurück! Die Direktbank AG senkt die Tagesgeldverzinsung ab sofort um 0,50 %. Gehe zwei Felder zurück! Die Direktbank AG hebt die Tagesgeldverzinsung ab nächsten Montag um 0,50 % an. Ziehe zwei Felder vor! Die

Mehr

3 Riester-Produkte unter der Lupe

3 Riester-Produkte unter der Lupe 3 Riester-Produkte unter der Lupe 54 Riester-Produkte unter der Lupe Banken, Versicherungen und Fondsgesellschaften sie alle bieten mittlerweile zahlreiche Vorsorgeprodukte an, die die Kriterien für die

Mehr

Wann kann ich kündigen und welche Kosten fallen an?

Wann kann ich kündigen und welche Kosten fallen an? 1 Sparprodukte Wann kann ich kündigen und welche Kosten fallen an? Wichtig! Festgeld rechtzeitig kündigen ist das A und O Produkte mit Festzins nur bei wichtigem Grund vorzeitig auflösen Bei einer vorzeitigen

Mehr

Haftungsverbund der Sparkassen-Finanzgruppe Stabilitätsanker am deutschen Finanzplatz

Haftungsverbund der Sparkassen-Finanzgruppe Stabilitätsanker am deutschen Finanzplatz S Finanzgruppe Haftungsverbund der Sparkassen-Finanzgruppe Stabilitätsanker am deutschen Finanzplatz Information für Kunden der Sparkassen-Finanzgruppe Die Sparkassen in Deutschland werden durch einen

Mehr

Moral oder Masche? Bankencrash, Klimakrise, Geld & Recht. Kundenansturm bei grünen Banken. Alternative Banken. Übersicht

Moral oder Masche? Bankencrash, Klimakrise, Geld & Recht. Kundenansturm bei grünen Banken. Alternative Banken. Übersicht Geld & Recht Übersicht Alternative Banken Moral oder Masche? Die Finanzkrise hat auch gute Seiten immer mehr Sparer und Anleger fragen nach, wie und wo ihr Geld arbeitet. Vom zunehmenden Misstrauen gegenüber

Mehr

Portrait. Ihr starker Partner

Portrait. Ihr starker Partner Portrait Ihr starker Partner Ihr starker Partner Wege entstehen dadurch, dass Mit ihrer langjährigen Erfahrung und ihrem Know-how im Wertpapiergeschäft ist die Augsburger Aktienbank Ihr starker und unabhängiger

Mehr

Kriterien zur Messung der Beratungsqualität (Sparkassen / Banken)

Kriterien zur Messung der Beratungsqualität (Sparkassen / Banken) Tester: D. Effert Einkommen netto 3.000,00 15 Berater Juni/Juli 2013 Sparkasse Meschede --> wünscht Master-Card Gold 1.1 Wartezeit 1,0 Begleitung / wurde abgeholt 1,0 Zwschensumme I 2,0 0,0 0,0 0,0 0,0

Mehr

Aktives Zinsmanagement

Aktives Zinsmanagement Aktives Zinsmanagement 12.11.2009 Seite 1 Zusammen geht mehr DZ BANK Gruppe November 2009 Aktives Zinsmanagement Aktives Zinsmanagement 12.11.2009 Seite 2 Die vier Säulen der deutschen Bankenlandschaft

Mehr

!!! !!! Bundesligaspielplan Saison 2015/16! Hinrunde:! 1. Spieltag 14. bis 16. August 2015! Heim - Gast!

!!! !!! Bundesligaspielplan Saison 2015/16! Hinrunde:! 1. Spieltag 14. bis 16. August 2015! Heim - Gast! Bundesligaspielplan Saison 2015/16 Hinrunde: 1. Spieltag 14. bis 16. August 2015 Heim - Gast Bayern München - Hamburger SV Borussia Dortmund - Borussia Mönchengladbach Bayer Leverkusen - TSG 1899 Hoffenheim

Mehr

Übersicht: fehlerhafte Widerrufsbelehrungen

Übersicht: fehlerhafte Widerrufsbelehrungen Aareal AG 2 2 100% Allgemeine Hypothekenbank AG 1 1 100% Allianz 9 6 67% Alte Leipziger 1 1 100% Ärztekammer Westfalen-Lippe 2 2 100% AXA Lebensversicherung AG 8 4 50% Bamberger 1 1 100% haus Neelmeyer

Mehr

Aktuelles zum Thema: Niedrigzinsen.

Aktuelles zum Thema: Niedrigzinsen. Möglichst viel draußen sein. Neue Orte kennenlernen. Aktuelles zum Thema: Niedrigzinsen. Werbemitteilung Schwierige Zeiten für Anleger: Niedrige Zinsen lassen Vermögen auf Dauer schrumpfen. Zertifikate

Mehr

M2 V M2 V1.6. Ziele Vermittlung von Grundkenntnissen über verschiedene Sparformen und deren Unterschiede und Funktionsweisen

M2 V M2 V1.6. Ziele Vermittlung von Grundkenntnissen über verschiedene Sparformen und deren Unterschiede und Funktionsweisen M2 1.6 Sparformen Ziele ermittlung von Grundkenntnissen über verschiedene Sparformen und deren Unterschiede und Funktionsweisen Methode: Gruppenarbeit und Plenumsgespräch Methodisch-didaktischer Kommentar:

Mehr

Bestellen Sie Ihr persönliches. Exemplar noch Heute! Ü b e r b l i c k

Bestellen Sie Ihr persönliches. Exemplar noch Heute! Ü b e r b l i c k Ü b e r b l i c k Gewerbedichte Deutschland 2013 1 Regionale Targetmatrix 2013 - Bundesländer 2 Orteregister IHK mit Gewerbedichten 3 TOP-Ranking IHK-Bezirke nach Gewerbedichten 5 FactSheet IHK zu Berlin

Mehr

Mitmachen lohnt sich!

Mitmachen lohnt sich! Itzehoer Aktien Club Geldanlage mit Strategie Ein Club, viele Vorteile Mitmachen lohnt sich! Starke Rendite Das IACGemeinschaftsdepot Die clevere Alternative: Profitieren Sie vom langfristigen Wachstumspotential

Mehr

Inhalt. Kapitel 1 Vorüberlegungen bei der Geldanlage. Vorwort... 11

Inhalt. Kapitel 1 Vorüberlegungen bei der Geldanlage. Vorwort... 11 Vorwort... 11 Kapitel 1 Vorüberlegungen bei der Geldanlage Lohnt es sich auch bei wenig Geld über die Geldanlage nachzudenken?... 14 Welche Risiken sind mit Geldanlagen verbunden?... 16 Welche Faktoren

Mehr

Umfrage bei Banken und Sparkassen zum Thema: Geldanlagen mit ethischen, sozialen und ökologischen Anlagekriterien

Umfrage bei Banken und Sparkassen zum Thema: Geldanlagen mit ethischen, sozialen und ökologischen Anlagekriterien Ergebnisbericht Umfrage bei Banken und Sparkassen zum Thema: Geldanlagen mit ethischen, sozialen und ökologischen Anlagekriterien www.vz-nrw.de/bankenumfrage-2012 Februar 2013 Verbraucherzentrale NRW Mintropstraße

Mehr

E2.6.2.1-1 Auf dem Markt wird ein Jahreszinssatz von 7,00% p.a. und ein Halbjahreszinssatz (183 Tage) von 6,50% p.a.quotiert.

E2.6.2.1-1 Auf dem Markt wird ein Jahreszinssatz von 7,00% p.a. und ein Halbjahreszinssatz (183 Tage) von 6,50% p.a.quotiert. 2.6.2.1 Forward Rate Agreement (FRA) E2.6.2.1-1 Auf dem Markt wird ein Jahreszinssatz von 7,00% p.a. und ein Halbjahreszinssatz (183 Tage) von 6,50% p.a.quotiert. Ermitteln Sie hieraus den impliziten Forwardsatz

Mehr

Bei der Ermittlung der Zinstage wird der erste Tag nicht, der letzte Tag aber voll mitgerechnet.

Bei der Ermittlung der Zinstage wird der erste Tag nicht, der letzte Tag aber voll mitgerechnet. Zinsrechnung Sofern nicht ausdrücklich erwähnt, werden die Zinsen nach der deutschen Zinsmethode berechnet. Bei der deutschen Zinsmethode wird das Zinsjahr mit 360 Tagen und der Monat mit 30 Tagen gerechnet:

Mehr

Erfolgreich anders. Roland Boekhout, CEO ING-DiBa AG und Head of ING Germany Leutzscher Gespräch. Leipzig 20. Juni 2012 www.ing-diba.

Erfolgreich anders. Roland Boekhout, CEO ING-DiBa AG und Head of ING Germany Leutzscher Gespräch. Leipzig 20. Juni 2012 www.ing-diba. Erfolgreich anders Roland Boekhout, CEO ING-DiBa AG und Head of ING Germany Leutzscher Gespräch Leipzig 20. Juni 2012 www.ing-diba.de ING-DiBa in Zahlen 3.000 Mitarbeiter Bilanzsumme 109 Mrd. Euro 7,5

Mehr

Mit Windkraft in die Zukunft! Öffentliche Förderkredite für Windanlagen. am 22. Juni 2012 in Erftstadt-Gymnich

Mit Windkraft in die Zukunft! Öffentliche Förderkredite für Windanlagen. am 22. Juni 2012 in Erftstadt-Gymnich Mit Windkraft in die Zukunft! Öffentliche für Windanlagen am 22. Juni 2012 in Erftstadt-Gymnich Agenda Kreissparkasse Köln in Zahlen Gewerbliche Hausbankprinzip KfW-Erneuerbare Energien Standard Landwirtschaftliche

Mehr

BESTE M NEYSERVICE. Deutschlands. Bankberatung MONEYSERVICE

BESTE M NEYSERVICE. Deutschlands. Bankberatung MONEYSERVICE MONEYSERVICE M NEYSERVICE Deutschlands BESTE Bankberatung CityContest getestet: 1511 Banken in 300 Städten CITYCONTEST2013 1511 GETESTETE FILIALEN +++ Aachen Sparkasse Aachen, Deutsche Bank AG, Aachener

Mehr

Inhalt. Money makes the world go round 5. Die Banken 17. Was Geldmärkte ausmacht 31

Inhalt. Money makes the world go round 5. Die Banken 17. Was Geldmärkte ausmacht 31 2 Inhalt Money makes the world go round 5 Warum es ohne Geld nicht geht 6 Geld ist nicht gleich Geld 7 ede Menge Geld: die Geldmengen M1, M2 und M3 8 Gebundene und freie Währungen 10 Warum es deneuro gibt

Mehr

Alternativen: Wohin mit meinem Geld?

Alternativen: Wohin mit meinem Geld? : Wohin mit meinem Geld? 1 9 : Wohin mit meinem Geld? Mit der Finanz- und Eurokrise ist das Misstrauen der Bürgerinnen und Bürger in die Banken kontinuierlich gestiegen. Doch Experten schätzen das potenzial

Mehr

Neue Chancen für. Dienstleistungsgesellschaft. Dr. Michael Voigtländer, Forschungsstelle Immobilienökonomik Berlin, 2. Juli 2009

Neue Chancen für. Dienstleistungsgesellschaft. Dr. Michael Voigtländer, Forschungsstelle Immobilienökonomik Berlin, 2. Juli 2009 Neue Chancen für Wohnungsunternehmen in der Dienstleistungsgesellschaft Dr. Michael Voigtländer, Forschungsstelle Immobilienökonomik Berlin, 2. Juli 2009 Forschungsstelle Immobilienökonomik Das Institut

Mehr

Zwei Unternehmen. Ein Thema: Nachhaltige Geldanlagen. Übersicht, Urteil, Erklärung zu nachhaltigen Geldanlagen

Zwei Unternehmen. Ein Thema: Nachhaltige Geldanlagen. Übersicht, Urteil, Erklärung zu nachhaltigen Geldanlagen Zwei Unternehmen. Ein Thema: Nachhaltige Geldanlagen ECOreporter.de AG und ECOeffekt GmbH: Unsere Marken Mission Mission Grundsätze: Neutral. Unabhängig. Keine eigenen Finanzprodukte oder Beteiligungen

Mehr

Sie sanieren wir finanzieren: KfW!

Sie sanieren wir finanzieren: KfW! Sie sanieren wir finanzieren: KfW! Kaiserslautern, 11.03.2010 Symposium für Warmmietmodelle im Wohnungsbau Robert Nau Unsere Leistung Als Deutschlands Umweltbank Nr.1 fördern wir, die KfW, die Reduzierung

Mehr