2014 MEDIADATEN. irtscha. Champio IN DE. TECHNIn Fachwisse. LAuFsT neuves ÉCONOM EXKLUS. Telefon Fax: :

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "2014 MEDIADATEN. irtscha. Champio IN DE. TECHNIn Fachwisse. LAuFsT neuves ÉCONOM EXKLUS. Telefon Fax: : +43 21 63 10. www.auto-wirtschaft."

Transkript

1 LI ju nik.ch to-tech IN JU omie & Écon ng newsmotorlageruen Aktive ration ert vib reduzi konusaussen nisierung ro synch stem pfersy verdam iltertikelf par zur ration regene selbst te Mit no nissan kamera ender reinig pour azine Le mag ile suisse tomob che au la bran Issente wirkt FACHw sei lcher RE UVERTU EN CO Auf we ft? die kra K TeCHnI beautomaten rz mä rie die get enz kompet eg nahe LAuFsT bei o, das ein Aut kann Alles brid für vollhy klasse Mittel ages ges, ts de gar Concep ts de gara concep resser Grâce aux es peuvent s ad gist es les gara rs de tout sesseu travail aux aux pos urer du s et proc ant chez eux que mar attir tout en de voitures ateliers nteurs nts déte des clie neuves IE ÉCONOM tic diagnos die 13 JU LI fait s nostics Station de diag s sement tidien dan L établis travail quo général partie du Aperçu garage. tions chaque des solu uits et rents des prod diffé es par proposé ires prestata ies Garant ant des ntie offr stitue Une gara étendues con ns r assurer prestatio rée pou ule avé e. clientèl une form ion de la la fidélisat NEWS lanciert S NIOUZEmois r Gassne aster r peed-m Gassne Multi-S reibt die c. ren vert von s-te Seit Jah anlagen z Absaug eitsplat AG die dem Arb mt mit ratur eine Nun kom enrepa Seite 8 nschad Klei für ension. neue Dim wachs istungs ren ein Hochle vielen Jah gibt es ist seit Nun Dinitrol tschutz. x». Er ter Ros ance Wa begehr Seite 8 gh Perform den «Hi n Schutz. ätzliche zus et biet SERIE provenance CARROS s en, un ières info erie Les dern carross que de de la dynami du mon é très d activit tion se secteur el l innova dans lequ tidien e au quo conjugu AGE er am «Best REPORT ehm ch den Teiln krei R-M hat» in Fran sler Contest ias Kes Painter ner Tob. Der Ber tere erkoren zehn wei e5 gegen tzt. Seit hat sich chgese ten dur Kandida der t hschule Interne der Hoc eine tinnen Studen rt haben ässen in Stuttga Medien n zeitgem Seite 15 ng für eine ellt. Anleitu t erst t-auftrit Interne T NK HWERPU e ch-lack in drei Highte ssen oft, cke mü werden Effektla etragen en aufg e richtig Schicht e Pigment chieden damit die len vers Seite 18. Wir stel funkeln e vor. System uto-wi rtsc N UNS UNS AM ÜRDE I LLE 7. WIR W EN SIE BE R HA RFEN IN DE FREU 7001 ÜSSEN ZU DÜ D N A ST BEGR GmbH s rvice haft.ch Se nology : lti Tech Telefon 1 MTS Mu sse tra Fax: Flughofs brugg att 8152 Gl to-w ww.au irtscha ft.ch h chaft.c uto-wirts narticioe-ngarantie* i z s a f auto e Best-P Schwe n fast nur Onlinebör en werde ft. Occasion Internet verkau rs rmen mit noch übe n Plattfo htigste Die wic n ezialitäte ihren Sp hi ic Delp iagnost ns de d Solutio schaft & Wirt izweit HEMA TITELTsen ik &Techn IV rm EXKLUS in Hochfo SC r azin fü chmag he Das Fa obilbranc utom eizer A hw Sc die c me ave du de gam L auto le haut ima, une ride Opt doté d un Kia joue èle hyb e son mod ine, luxueus avec berl arquable grande ent rem ans. Elle mérite équipem de 7 ntie nue une gara mieux con d être bien CHAFT WIRTS Antriebe n mit Alternative Fahrzeuge gebot an b wächst. Das An m Antrie n von alternative t mit Meinunge ersich Üb e Ein n Experte e Der neupreis n! Champio ung der Weiterbild Entwicklungen den müssen Um mit halten, allen Schritt zu Technik hleute auf omobilfac iterbilden sich Aut stant we kon fen Stu der Bin o mit Claudi äftsführer Interview der Gesch nach ril ist Bin it Seit Ap Sein Faz t dinger. neuen Am von Deren Tagen im ten 100 den ers 2014 MEDIADATEN NEWS 3 tagung 201 vent in tschafts A&W Wir Branchene ch auf den Rückblick Arena Spreitenba welt der Um K TECHNIn ung Fachwisse entverteil Drehmom yer Reportage aten Me bei Autom Besuch lasse -Benz S-K Mercedes eise Massenw steme ssistenzsy Fahrera nik &Tech to-wirt ch schaft. lung gerkupp e Anhän d je ie S erhalten Bei uns n! ieferante nderen L los a m e 64 kosten d als bei je lpline 08 ll- und He r günstige CHF 10. Beste nat Juli tion Mo rice-ak * Best-P 2013

2 2 Basisdaten EDITORIAL 06/ MÄRZ 2013 MEHRMARKEnGARAGEn ALs MObILITäTsbERATER & Wirtschaft Das Fachmagazin für die Schweizer Automobilbranche LIEbE LEsERInnEn und LEsER, Die Zeiten haben sich gewandelt. Konzentrierten sich unabhängige, freie Garagen, die sich an keinen Importeur binden wollten oder entsprechende Verträge gekündigt hatten, bis vor einigen Jahren noch auf die Reparatur und den Service von Fahrzeugen aus dem zweiten und dritten Segment, sieht das Bild heute komplett anders aus. Freie Garagisten wollen die Kunden bereits bei der Kaufentscheidung für ein Auto abholen und organisieren ihnen das gewünschte Modell. Unabhängig davon, ob es sich um eine Occasion oder einen Neuwagen handelt. Denn sie akzeptieren nicht, dass sie Kunden verlieren, nur weil diese sich ein neues Auto kaufen. TiTelThema Sommerreifen Neuste Produkte für die Reifensaison, Markteinschätzungen und Verfügbarkeit seitens der Reifenimporteure und Wiederverkäufer Lukas Hasselberg, Chefredaktor KRAFT UND PERFORMANCE BEIM FAHREN GENIESSEN WirTSchafT modellvorschau Die neusten Modelle bei den Garagisten, kommentiert von Franz Glinz und Fritz Waldner Möglich macht diese Entwicklung der transparente, grenzüberschreitende Neuwagenhandel mit eingebrochenen Preisen. So profitieren die freien Garagisten indirekt durch die deutlich gestiegenen Direktimporte. Entweder sie kaufen die Autos nach Kundenwunsch gleich selbst im Ausland ein und verfügen über ein entsprechendes Netzwerk und Know-how bezüglich CO2-Börsen, Homologation etc., oder sie werden von professionellen Dienstleistern unterstützt, die ihnen die ganze Arbeit abnehmen und sogar noch eine Plattform für den Endkunden bieten, auf der er sich sein Wunschauto zusammenstellen kann. Auch die Kunden, die sich einen direktimportierten Neuwagen bei den professionellen grossen Händlern direkt kaufen, gehen für den Service lieber zu einem freien Garagisten, als bei einer Markengarage schräg angeschaut zu werden. automarkt Thailand Megaboom? Zuwachs von 80 Prozent bei den Neuwagen NeWS award Mercedes-Benz Schweiz zeichnete neun Betriebe mit dem QualityService Award aus TechNiK fachwissen Schwingungsdämpfer chevrolet corvette Sportwagen-Ikone in 7. Generation Das bedeutet, dass die freien Garagen technisch noch wesentlich professioneller sein müssen, als sie es sowieso schon waren. Denn Mehrmarkenkompetenz ist das Eine, aber Neuwagen aller Marken reparieren zu können, ist nochmal eine ganz andere Nummer. Das bedingt gerade im technischen Bereich optimale Unterstützung, die im Wesentlichen die freien Teileanbieter ermöglichen. In Kombination mit einem Garagenkonzept wird den freien Garagen umfassender Support in allen Belangen geboten. Das ist eine klassische Win-Win-Situation, denn die freien Teileanbieter können auf loyale Kunden bauen, die nach Möglichkeit nur bei einem Anbieter einkaufen, und die Garagisten wiederum präsentieren ihre Mehrmarkenkompetenz mit einem gepflegten Auftritt und profitieren von den Marketingaktivitäten des Konzeptanbieters. Immer mehr Markengaragen schliessen sich zudem einem Garagenkonzept an, denn die Konzentration auf nur eine Marke ist kein Weg für die Zukunft und birgt ein Klumpenrisiko. Lesen Sie mehr dazu in unserem Titelthema Garagenkonzepte, in dem wir Ihnen alle in der Schweiz vertretenen Konzeptanbieter anhand eines Garagenbetriebs präsentieren. Ich wünsche Ihnen eine interessante Lektüre und gute Geschäfte vor den baldigen Sommerferien. Ihr Lukas Hasselberg Die Leidtragenden sind die Markengaragen und offiziellen Importeure, die dadurch weniger Autos verkaufen können. Aber die dürfen sich nicht bei den «Trittbrettfahrern» beklagen, wie Direktimporteure zum Teil vom offiziellen Handel genannt werden, sondern vielmehr bei den Herstellern, die einfach nur ihre Autos loswerden wollen und die Vertriebskanäle nicht steuern können. Opel mokka Kompaktes SUV aus Korea reifensensoren Fahrzeugwaage im Pneu 40% STÄRKER* IMPREssuM Castrol EDGE Professional mit Fluid Strength Technology ist reduziert sich der Metall- zu Metallkontakt innerhalb einer ganzen Bandbreite unterschiedlicher Fahrgeschwindigkeiten. Dies verringert den Motoren-Abrieb und sichert ein Maximum an Leistung. Redaktion Lukas Hasselberg (hbg), Chefredaktor Stefan Gfeller (sag) Leitender Redaktor AUTO&Technik Druck Nastro&Nastro, Luino/(I) * Getestet im Vergleich zu einem marktüblichen 5W-30 Motorenöl nach VW / Standard. Manuela Diethelm (md) Michael Lusk (ml) Florian Tremp (ft) Verleger Helmuth H. Lederer (hhl) Peter Affolter (paf) &Technik Geschäftsführer Giuseppe Cucchiara (gcu) Herausgeber / Verlag A&W Verlag AG Riedstrasse Dietikon Telefon: Fax: die aktuell stärkste und anpassungsfähigste MotorenschmierstoffLösung von Castrol. Dank den einzigartigen adaptiven Eigenschaften Fachjournalisten Andreas Lerch (ale) Andreas Senger (se) Franz Glinz (fg) Jürg Rothen (jr) Roland Hofer (rho) Simon Tottoli (st) Grafik Simon Eymold (sey) Skender Hajdari (sh) Anzeigenverkauf Iva Naskovic (ina), Mobile: Giuseppe Cucchiara (gcu) Mobile: Administration Lorena Provenzano (lp) Telefon: Fax: berufslernende Angelika Gricenko (ag) Marketing / Kommunikation Arzu Cucchiara (ac), Abo/Leserservice Lorena Provenzano (lp) Telefon: Fax: schwestermedien AUTO&Technik (CH) AUTO&Carrossserie (CH) Auto Bild (CH), aboutfleet AUTO&Wirtschaft (A) Auto Bild (A), info4you (A) Eurotax AUTO-Information (A) Erscheint 10 mal jährlich Abonnementpreis Inland Fr. 95. /Jahr (inkl. MwSt.) Nachdruck sowie elektronische Weiterverwendung jeder Art nur mit Genehmigung des Verlags sowie unter Quellenangabe. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Bilder übernimmt der Verlag keine Haftung. Castrol (Switzerland) AG Baarerstrasse 139, 6302 Zug Telefon Edge_Prof_Kraft_u_Performance_WM14_DE.indd 2 S chwingungsdämpfer werden heute immer noch häufig als Stossdämpfer bezeichnet. Dieser Ausdruck ist aber irreführend. Die Stösse auf das Fahrzeug werden von der Fahrzeugfeder aufgenommen und ihre Energie in Schwingungsenergie umgewandelt. Im Schwingungsdämpfer wird eben diese Federschwingung abschliessend in Wärme verwandelt und der Fahrzeugaufbau dadurch wieder in die Ruhestellung versetzt. Auf km Fahrstrecke macht ein Schwingungsdämpfer (und damit auch die Feder und der Aufbau) bis sieben Millionen Auf- und Abwärtsbewegungen. Dabei erreichen die Öltemperaturen Werte gegen 150 C (durch die Umwandlung der Schwingungsenergie in Wärmeenergie) und die Öldrücke steigen über 100 bar. Das Öl strömt bei diesen Belastungen mit Geschwindigkeiten bis 150 m/s durch die Ventile. Die Anforderungen an die Dichtsysteme und an die Oberflächenqualität der Kolbenstange werden durch diese Belastungswerte deutlich. Massen und Federn Der Reifen stellt zusammen mit seinem federnden Luftpolster das Verbindungsglied zwischen der Fahrbahn und der ungefederten Masse m1 dar (Bild 2). Zur ungefederten Masse werden die Räder, die Bremsen und Anteile der Antriebswellen bzw. Radaufhängungen gezählt. Die ungefederte Masse muss möglichst klein gehalten werden. Sie ist über die eigentliche Fahrzeugfeder mit dem Aufbau m2 (=gefederte Masse) verbunden. Der Schwingungsdämpfer verbindet die beiden Fahrzeugmassen ebenfalls; er ist parallel zur Fahrzeugfeder geschaltet. Wird das Fahrzeug über eine Bodenunebenheit gefahren, schwingt die ungefederte Masse durch die druckbedingte Federhärte der Luftfederung des Reifens mit einer hohen Frequenz (f1 = 10 bis 15 Hz). Die weichere Fahrzeugfederung schlägt Bild 1. Das extern am Schwingungsdämpfer angebrachte Proportionalventil erlaubt die stufenlose Veränderung der Dämpferhärte. zeitverzögert, dafür mit grosser Amplitude und kleiner Frequenz (f2 = 1 bis 1.5 Hz) aus. Die Amplitude stellt den Schwingungsausschlag zwischen der Null-Linie und dem Maximalwert dar. Sie wird durch den Schwingungsdämpfer gemindert, die Schwingungsenergie wird in Wärme umgewandelt und der Fahrzeugaufbau nach einigen Schwingungsperioden wieder in die Ruhelage gebracht. Die Energie der Zugstufe lässt sich annähernd mit der gleichen Formel berechnen: Eaus = ½ m2 vaus2 Hier stellt m2 die gefederte Masse dar und vaus steht für die Ausfahrgeschwindigkeit des Schwingungsdämpferkolbens. Da die Geschwindigkeiten beim Aus- und Einfahren ungefähr identisch sind, kann aus den Formeln gelesen werden, dass die Energie in der Zugstufe um das Verhältnis zwischen der gefederten und der ungefederten Masse grösser ist. Dementsprechend kann die Zugstufe auch stärker ausgelegt sein. Wird also die Härte der Zugstufe eines Schwingungsdämpfers beeinflusst, verändert sich die Schwingungsdämpfung nachhaltiger als bei einer Verstellung der Druckstufenhärte. Energieumwandlung Durch die physikalische Formel ½ m v2 wird die kinetische Energie dargestellt, welche im Schwingungsdämpfer umgewandelt werden muss. Die während der Druckphase (= Einfahren der Kolbenstange und des Kolbens) umzuwandelnde Energie hängt von der ungefederten Masse m1 und von der Geschwindigkeit ab, mit welcher der Schwingungsdämpferkolben in den Zylinder eingefahren wird: Ein = ½ m1 vin2 und Fahrsicherheit bzw. Strassenlage dar. Je weicher die Dämpfung, desto grösser der Fahrkomfort, desto grösser aber auch die Gefahr des Aufschwingens der Karosserie, was der Fahrsicherheit abträglich ist. Wird die Dämpfungskraft vergrössert, schwingt das Fahrzeug weniger, die angeregten Schwingungen sind schneller abgebaut, und der Fahrer fühlt die Strasse über die Federung und über das Lenkrad besser. Dies gibt Sicherheit, geht aber auf Kosten des Fahrkomforts. Sicherheit und Komfort Die Dämpfungskraft in der Druckund der Zugstufe stellt immer einen Kompromiss zwischen Fahrkomfort Bild 2. Die Federungs-Dämpfungs-Baugruppe ist funktional komplex. So schwingt die ungefederte Masse (m1) mit ca. 10-facher Frequenz der gefederten Masse (m2). mit drei Fragen konfrontierten wir die techniker einiger lackanbieter Farben und Formen, die trends setzen Wenn DieSe autos in Der WerKStatt landen, dann kommt wahrscheinlich Freude auf. Aber wie werden exklusive und seltene Fahrzeuge repariert? Vor allem bei der Farbgebung könnte Stirnrunzeln auftreten. Unser spezieller Rundgang ist natürlich nicht abschliessend, sondern zeigt einige Highlights, die uns begegnet sind. Text: Roland Hofer A Bewährter Schutz für Ihr Auto M REPORTAGE Ein spezieller Rundgang am Autosalon zeigt neue Formen und vor allem trendige Farben in exklusiver Umgebung. Subaru Viziv: Die Konzeptstudie für einen Crossover zeigt kaum Gemeinsamkeiten mit heutigen Modellen, gefällt jedoch durch ihre hellblaue Farbe. SCHWERPUNKT Unterboden- Steinschlagschutz Hohlraumversiegelung Gesundheitsschutz Sowohl Carrosseriespengler als auch Autolackierer setzen sich bei der Arbeit gewissen Gesundheitsrisiken aus. SikaGard SikaGard SikaGard SikaGard SikaGard S SikaGard S SikaGard S SikaGard S Viertüriges Coupé: Diese Idee stammt von IED, heisst Gloria und dürfte wohl kaum in dieser Form als Alfa Romeo gebaut werden. Kunststoffhaut: Der Corvette C 7 ist anzusehen, dass die Produktion bereits angelaufen ist. Coupé und Cabriolet kommen bald auf die Strasse. Pininfarina in Hochform: LaFerrari zeigt neue Formen, die Aggressivität und Hochleistungssportwagen vereinen. Blaue Flunder: Als Einzelexemplar findet dieses Coupé bestimmt Anhänger, nicht zuletzt wegen seinen Klappen auf der Motorhaube. Perfekt auf die Anforderungen im Reparaturbereich abgestimmt Die FreigaBen Von autoherstellern zählen Doppelt In einer Umfrage wollten wir von den Lackherstellern wissen, wie es mit den wasserbasierten Lacken weitergeht, warum unterschiedliche Lackreihen nicht gemischt werden sollten und wie weit die elektronischen Farntonmessgeräte hierzulande verbreitet sind. Text: Roland Hofer m diesjährigen Autosalon in Genf stachen einmal mehr Konzeptfahrzeuge, Spezialkarosserien und getunte Fahrzeuge aus der Masse der Grossvolumenmodelle heraus. Wir machten uns mit dem Fotoapparat auf die Suche nach neuen Formen und trendigen Farben, welche wir Ihnen nicht vorenthalten möchten. NEWS Lacktrends Drei Lackanbieter beantworteten uns die Fragen nach der Zukunft mit elektronischen Hilfsmitteln für die Farbtonfindung und erklären, was passieren kann, wenn Lacksysteme untereinander vermischt werden. Text: Andreas Lerch Bilder: Andreas Lerch, Mercedes-Benz, Opel, ZF-Sachs 18 02/13 SchWerpUnKt 12 02/13 exklusiv Eingefärbte Klarlacke Immer mehr Autohersteller setzen eingefärbte Klarlacke ein. Spies Hecker hat darauf mit einer zusätzlichen Produktreihe reagiert: Permasolid Klarlack Color. 98 DRUCKSTUFEN UND ZUGSTUFEN :15 02 mai 2013 Farécla jetzt noch abrasiver Einen Viertel mehr Abriebstoffe enthält das Farécla G6 Rapid. Das Komplettsystem von der Jasa AG hilft zu noch schnelleren und besseren Resultaten beim Finish. FACHWISSEN Federung/Dämpfung Schwingungsdämpfer Zu jeder Federung gehört eine Dämpfung. Die Feder soll die mechanische Anregung (zum Beispiel durch ein Schlagloch oder eine Trottoirkante) auffangen und in eine Schwingung der Karosserie umwandeln. Damit dieser Schaukelvorgang aber auch wieder aufhört, müssen die Schwingungen gedämpft werden. Das ist die Aufgabe der Schwingungsdämpfer. auto du MOiS 1+2/13 5 oderne Lacksysteme bestehend aus Grundierung, Füller, farbgebender Schicht (Basislack) und Decklack werden in den Labors der Hersteller für ein möglichst breites Anwendungsfenster komponiert. Um unterschiedliche Ansprüche befriedigen zu können, werden Härter oder Verdünner eingesetzt, die in unterschiedlichen Anteilen beigegeben werden. Das klappt natürlich nur mit den aufeinander abgestimmten Produkten. Schliesslich wollten wir etwas mehr über die elektronischen Farbtonmessgeräte wissen. In der Folge die teilweise gekürzten Antworten von Christian Sidler von Glasurit, Volker Wistorf von CH Coatings und Andres Varga, dem technischen Leiter von Akzo Nobel Car Refinishes AG Schweiz. Die meisten lackanbieter vertreiben heute wasserbasierte lacke der zweiten generation. in welche richtung geht die entwicklung jetzt? christian Sidler: Glasurit engagiert sich sehr im Bereich der Wasserbasis-Technologie. Und tatsächlich spricht alles für unser Glasurit RATIO Aqua System: Es ist schnell, sparsam, einfach, sicher, umweltfreundlich und bringt dabei höchste Qualität. Eine Materialersparnis von 20 % verglichen mit älteren Systemen. Kurze Spritz-, Ablüft- und Kabinenstandzeiten sind mit dem sehr geringen Lösemittelanteil ein weiterer Beitrag für die Umwelt. Volker Wistorf: Spies Hecker arbeitet weiter an der Fortentwicklung der wässrigen Systeme, insbesondere Permahyd Hi-TEC Serie 480. Die Philosophie ist, zwei starke Systeme im Markt zu haben: Permahyd Serie 280/285 und Permahyd Hi-TEC Serie 480. andres Varga: Die nächste Generation der Wasserbasislacke bieten wir unseren Kunden mit unserer aktuellen Produkteinführung: Autowave MM 2.0. Diese innovativen MetallicMischfarben besitzen eine einzigartige Bindemittel- und Pigmenttechnologie. Diese verschafft unseren Kunden Vorteile in den drei Bereichen, die massgeblich dazu beitragen, den Reparaturprozess entscheidend zu beschleunigen. Zudem erreicht Autowave MM 2.0 absolute Spitzenleistungen bei der Anwenderfreundlichkeit, der Farbtongenauigkeit und der Brillanz der Farbtöne. Autowave MM 2.0 ist die Zukunft der Wasserbasislacke, die wir unseren Kunden heute schon anbieten können. Abgestimmte Reihenfolge: Damit das Werk beim Lackaufbau gelingt, muss mit aufeinander abgestimmten Produkten gearbeitet werden. Glasurit. Für Werkstätten ist die Arbeit mit Lackprodukten und -systemen, die vom Fahrzeughersteller freigegeben sind, ein wesentlicher Erfolgsfaktor. Die Kunden haben so die Gewähr, dass die Reparatur ihrer Fahrzeuge in Top-Qualität durchgeführt wird, sozusagen mit OriginalErsatzteilen. In Zeiten wachsender Bedeutung der markengebundenen Werkstätten ist dies ein wichtiger Wettbewerbsvorteil. Volker Wistorf: Mit abgestimmten Lackprodukten und klar definierten Aufbauempfehlungen werden Reparaturvorgaben garantiert eingehalten ein grosses Plus für die Werkstatt bei Gewährleistungsarbeiten und herstellerkonformen Reparaturen. in vielen carrosseriebetrieben werden zwei oder mehrere lackreihen auch unterschiedlicher anbieter verarbeitet. Da besteht die gefahr von Vermischung nicht kompatibler produkte. Was empfehlen Sie, um dem entgegenzuwirken? christian Sidler: Es gibt kaum einen Lackhersteller, der über 48 Freigaben von Fahrzeugherstellern verfügt, wie Alles im Griff: Volker Wistorf, der versierte Anwendungstechniker bei CH Coatings kennt die Lacke von Spies Hecker. Technisch up to date: Andres Varga, technischer Leiter von Akzo Nobel Car Refinishes AG Schweiz, ist mit Sikkens vertraut. Ein Beispiel sind die Freigaben der Automobilhersteller: Jede Automarke gibt für Garantie-, Gewährleistungsoder Kulanzarbeiten bestimmte Produktsysteme vor. Viele Versicherer bestehen auf eine Instandsetzung nach Herstellervorgaben. Dabei werden nicht einzelne Produkte wie Härter, Verdünnung oder Klarlacke freigegeben, sondern vielmehr der gesamte Lackaufbau vom Spachtel bis zum Klarlack. Kommt es durch ausgewechselte oder abweichende Produkte zu einem Qualitätsmangel, haftet der Fachbetrieb für den entstandenen Schaden. Werden zum Beispiel die Verarbeitungshinweise der anwendungstechnischen Merkblätter nicht eingehalten oder wird Gut im Bild: Der technische Leiter von BASF Schweiz, Christian Sidler weiss über Glasurit bestens Bescheid /13 trombinoscope 1+2 Février 2013 Cupra une dynamique forte. & Économie Une bonne huile doit aussi réduire la consommation de carburant. ÉCONOMIE Perspectives Deux décideurs - Diego De Pedrini (SAA) et Andreas Burgener (auto-suisse) parlent de l évolution du marché Entretien Entretien avec le Président du Conseil d'administration du SAG, Olivier Métraux, qui parle des nouveaux défis à relever dans l'après-vente Seat ibiza cupra: Que du bonheur! La SEAT Ibiza, c est un peu le modèle fétiche du constructeur espagnol, satellite du groupe Volkswagen. Profitant du formidable savoir-faire technologique du parrain allemand, la version Cupra est une voiture joujou qui dispense un plaisir de conduire exceptionnel à un prix fort raisonnable à partir d environ francs. L a recette est facile à comprendre, plus délicate à applique: prenez une voiture d allure plutôt sympathique avec quelques jolies rondeurs, entreprenez un restylage en profondeur en mettant l accent sur la dynamique générale, dotez-là d équipements modernes et surtout soumettez-là à une cure de musculation: effet garanti! Grâce à cette initiative la nouvelle Cupra transcende l essence même de la marque espagnole comme aucun autre modèle ne l avait fait avant elle. Quelques chiffres sont explicites: accélération de 0 à 100 km/h en 6,9 secondes, vitesse maxi 228 km/h. A consommer avec modération, cela va de soi! L AUTO DU MOIS Voiture joujou au tempérament de feu, la SEAT Ibiza Cupra descend dans l arène et pose ses banderilles sans complexe CARROSSERIE Les dernières infos en provenance du monde de la carrosserie, un secteur d activité dynamique qui mérite d être mieux connu compresseur et turbo Sur le plan strictement technique le moteur de ce petit taureau catalan ne craint aucunement de descendre dans l arène, même si du côté de Barcelone, siège de SEAT, la corrida est désormais interdite! Le moteur quatre cylindres de 1,4 litre est un condensé de technologie. L injection directe va de soi, en revanche le système de suralimentation est particulièrement élaboré puisqu il fait appel à un compresseur mécanique associé à un turbocompresseur. La pièce maîtresse de cette superbe mécanique est constituée par l interaction de ces deux éléments. Puissance spécifique 129 ch/litre Entraîné par une courroie, le compresseur renforce la puissance du couple à bas régime tandis que le turbo qui est entraîné par les gaz d échappement prend le relai à haut régime. Les deux éléments de suralimentation sont connectés en série; dès 3500 tr/min ils s activent conjointement. Le refroidissement du turbo ainsi que de l échangeur d air est assuré par l entremise du circuit de refroidissement avec l aide d une pompe de circulation d eau électrique débrayable et d un ensemble de clapets de régulation. Résultat de ces mesures: une puissance de 180 ch, soit un rendement spécifique de 129 ch/litre, ce qui est absolument remarquable. De plus, une consommation moyenne de 5,9 l/100 km (soit des émissions de CO2 de 139 g/km) apparaît comme très raisonnable, même si dans la pratique il est plus que probable que la gourmandise de ce moteur est plus poussée! rien à ajouter «Léger gauche, 200 mètres, épingle à droite puis gauche serré» Non, je n avais pas de navigateur à mes côtés en me promenant sur les petites routes de l arrière-pays dans la région de Barcelone mais au volant de la Cupra je m en donnais à cœur joie. Tout en étant évidemment respectueux des limitations de vitesse en vigueur, bien entendu! Côté tenue de route, c est un vrai kart. Stable en ligne droite elle fait montre d une formidable agilité dans les virages. Le guidage est précis, irréprochable, mais le plus impressionnant est sans doute la boîte de vitesses à sept rapports et double embrayage dont la commande se fait par l intermédiaire de palettes installées sous le volant. Direct, le changement de rapport s effectue en quelques centièmes de seconde. En rétrogradant, le système donne automatiquement un petit coup d accélérateur pour permettre au moteur d être au régime le mieux approprié. Que du bonheur! «Une accélération instantanée et puissante, une tenue de route extrêmement précise, une bonne motricité et un freinage puissant: telles sont les garanties d un plaisir de conduire synonyme du nom de Cupra» affirme Matthias Rabe, vice-président Recherche et Développement de SEAT. Tout est dit! HIRSCHI COUPLES EVERYTHING. &Technik Le N 1 des accouplements d attelages. Des importés aussi! anzeigen_182x30_international_f.indd 1 tom anliker, Managing Director Cadillac Europe daniel Schneller, PR Manager Chevrolet Suisse José Peixoto, attaché de presse Citroën Suisse tom anliker PrOMu ManaGinG director de cadillac europe nouveau Pr ManaGer POur chevrolet SuiSSe nouvel attaché de PreSSe POur citroën T om Anliker, depuis mai 2012 Managing Director de Chevrolet Suisse, a été promu Managing Director de Cadillac Europe, mesure qui prend effet le 1 janvier Il prend la succession de Wolfgang Schubert, qui, depuis 2006, était à la tête de Cadillac Europe et, après 23 ans de carrière chez GM, part à la retraite. Anliker rend rapport directement à Susan Docherty, President et Managing Director de Chevrolet et Cadillac Europe. D aniel Schneller, 39 ans, après quelques années passées chez GM, assume dès maintenant la responsabilité des RP pour Chevrolet Suisse SA. En 2008, Daniel Schneller a entamé sa carrière comme Sales District Manager au sein du groupe GM. Depuis juin 2011, il était Marketing Director pour Opel Suisse. Outre un master de marketing management, Schneller est titulaire d un diplôme de directeur du marketing et des ventes. L e 17 décembre, Citroën Suisse a pris possession de ses nouveaux locaux à Schlieren. Comme attaché de presse, José Peixoto reprend, à partir du 1er mars, le relais de Philip Zimmermann et sera responsable de la communication interne et externe de la marque. J. Peixoto peut se prévaloir de longues années d expérience de l automobile et a dirigé un hebdomadaire dans la région de Zurich. Oscar Ferrer, directeur Marketing Mercedes-Benz Schweiz AG WEMF Aktueller Stand siehe Erscheinungsweise AUTO&Wirtschaft / AUTO&Technik 10x jährlich AUTO&Carrosserie 5x jährlich (März / Mai / Juli+Aug. / Oktober / Dezember) AUTO&Economie 10x jährlich Sprache AUTO&Wirtschaft / AUTO&Technik / AUTO&Carrosserie Deutsch AUTO&Economie / AUTO&Carrosserie Französisch Abopreise Jahresabo A&W / A&T / A&C inkl. Newsletter 95. Jahresabo A&E / A&C 48. Lehrlinge / Studenten DE 75. Lehrlinge / Studenten FR 38. Jahresabo Ausland A&W / A&T / A&C inkl. Newsletter nouveau directeur MarketinG chez MercedeS-benz M ercedes-benz Schweiz AG a recruté, au 1er février, Oscar Ferrer (37 ans), comme directeur de marketing. Il succède à Marco Jelinek. Economiste d entreprise diplômé FH, il a travaillé pendant neuf ans chez Red Bull AG dernièrement comme Head of Marketing, et, dans ses nouvelles fonctions, est responsable des secteurs Communication, Marketing commercial, Brand Management ainsi que Sponsoring et Events. Zusätzliche Abonnements Kombi-Abo Deutsch + Französisch 125. Premium-Abo inkl. SHAB 379. m e d i e n f o r m e r.de Le magazine pour la branche automobile suisse EN COUVERTURE Lubrifiants Tendances, nouveautés et vaste aperçu général dans le secteur suisse des produits lubrifiants Druckauflage AUTO&Wirtschaft / AUTO&Technik Exemplare AUTO&Carrosserie Exemplare AUTO&Economie Exemplare Francesco Galvani, Account / Key Account Manager Région Suisse romande Florian Schäfer, Account / Key Account Manager Région Suisse du Nord-Est & Grisons Sandro bencivinni, Account / Key Account Manager, Région Suisse centrale & Tessin de nouveaux collaborateurs POur La distribution chez audatex (SchWeiz) GMbh T rois nouveaux collaborateurs viennent renforcer l équipe de vendeurs d Audatex (Schweiz) GmbH / AUTOonline AG, où ils assumeront la distribution directe pour les entreprises de carrosserie, les garages et les experts automobiles indépendants de leurs régions. Depuis octobre, Sandro Bencivinni est le nouvel Account / Key Account Manager pour la région de Suisse centrale et le Tessin. Mécanicien automobile de carrière, il a travaillé pendant de nombreuses années dans l informatique et l électronique comme conseiller vendeur et, en tant que manager Produits du service extérieur, a pendant plusieurs années assuré le suivi de clients de toute la Suisse dans le domaine de l automation industrielle. Dernièrement, Bencivinni a dirigé une succursale de vente à l étranger d une entreprise suisse réputée. Florian Schäfer renforce depuis novembre l équipe de vendeurs comme Account / Key Account Manager pour la région Suisse du Nord-Est et Grisons. Il succède à Hans Niederer, qui a rejoint le service intérieur. Comme agent d assurances diplômé, Schäfer a travaillé dans l immobilier, où, à la fonction de Key Account Manager, il a géré et instauré à l échelle européenne un portefeuille de grands comptes. Le 3 janvier, Francesco Galvani a pris la succession de Cyril Baridon comme Account / Key Account Manager pour la Suisse romande. Pendant de longues années, Galvani a été Key Account Manager dans l automobile et, dernièrement, dans les assurances dans le secteur de l automobile. Salon international de l automo bile de Genève Du 7 au 17 mars 2013 Simon Widmer, directeur Presse Toyota nouveau directeur PreSSe POur toyota et LexuS L e premier janvier, Simon Widmer a pris les fonctions de directeur Presse de Toyota AG et va être compétent pour les deux marques. Agé de 34 ans, il a auparavant travaillé pendant quatre ans comme coordinateur Marketing et RP pour Daihatsu. Après l arrêt de la distribution en Europe, fin décembre 2012, Widmer assume la responsabilité du département réorganisé Presse/Events/Sponsoring/CRM. * Le nouveau mega macs 42 SE est arrivé. Encore plus de flexibilité grâce à son interface de communication Bluetooth avec les véhicules. Encore plus léger avec seulement 480 g (accu compris). Encore plus puissant lors du diagnostic et de la recherche de panne sur plus de modèles de véhicules, grâce une importante documentation technique sur les codes d'erreur (fonction d'un système, causes des pannes et leurs conséquences). L'outil idéal pour les garages spécialisés dans les services d'entretien et pour les ateliers de petite taille. Renseignez-vous auprès de votre revendeur Hella Gutmann sur les nombreux avantages de ce nouvel outil de diagnostic compact proposé par le leader des solutions de diagnostic multimarque. Pour d'infos en direct chez nous ou notre partenaire commercial Technomag. Tel.: Votre partenaire commercial Hella Gutmann : :17:42 Uhr Beaucoup d automobilistes une seule huile. HGS_AZ_210x297_LustAufSE_AI_0113_RZ.indd 2 AN-ESP AZ Auto Ökonomie FR A4.indd : :23

Mediadaten 2013. www.handel-heute.ch

Mediadaten 2013. www.handel-heute.ch Mediadaten 2013 www.handel-heute.ch Handel Heute Editorial HANDEL HEUTE Die Nummer 1 im Detailund Grosshandel HANDEL HEUTE ist das führende Medium des Schweizer Detail- und Grosshandels. Als branchenübergreifende

Mehr

Libres. Annonces publicitaires 2o14. Physiothérapie - Ostéopathie - Concepts globaux. Informations générales allgemeine Informationen Formats Formate

Libres. Annonces publicitaires 2o14. Physiothérapie - Ostéopathie - Concepts globaux. Informations générales allgemeine Informationen Formats Formate Libres Physiothérapie - Ostéopathie - Concepts globaux Annonces publicitaires 2o14 Informations générales allgemeine Informationen Formats Formate Tarifs Tarife Délais & parutions Termine & Erscheinungen

Mehr

team Wir übernehmen Ihre Projekte vollumfänglich und bieten Ihnen einen Top-Service für:

team Wir übernehmen Ihre Projekte vollumfänglich und bieten Ihnen einen Top-Service für: team team AVP est leader dans le domaine du graphisme architectural en Suisse et présent à Lausanne, à Zurich et dans plusieurs pays. Notre équipe, composée d architectes, designers et graphistes, met

Mehr

Vos clés importantes en sécurité grâce au porte-clés KeyFound Ihre wichtigen Schlüssel sind sicher dank KeyFound

Vos clés importantes en sécurité grâce au porte-clés KeyFound Ihre wichtigen Schlüssel sind sicher dank KeyFound Vos clés importantes en sécurité grâce au porte-clés KeyFound Ihre wichtigen Schlüssel sind sicher dank KeyFound KEYFOUND! Leader en Suisse et recommandé par les assurances et les services de police. Marktführer

Mehr

2015 «Finanzplatz Schweiz» von «Schweizer Bank», der «Schweizer Versicherung», der «Handelszeitung» und «PME Magazine»

2015 «Finanzplatz Schweiz» von «Schweizer Bank», der «Schweizer Versicherung», der «Handelszeitung» und «PME Magazine» 2015 «Finanzplatz Schweiz» von «Schweizer Bank», der «Schweizer Versicherung», der «Handelszeitung» und «PME Magazine» Redaktionelles Konzept Der Finanzplatz Schweiz befindet sich in einem nie gesehenen

Mehr

Challenge Hardy Stocker CNJ Einzel / Individuelle

Challenge Hardy Stocker CNJ Einzel / Individuelle Challenge Hardy Stocker CNJ Einzel / Individuelle Kolin-Cup CNS Einzel / Individuelle 12. / 13. September 2015 In Zug Austragungsort Sporthalle Zug, General-Guisan-Strasse 2, Zug Hinweis für Bahnreisende:

Mehr

Ihre wichtigen Schlüssel sind sicher dank KeyFound Vos clés importantes en sécurité grâce au porte-clés KeyFound

Ihre wichtigen Schlüssel sind sicher dank KeyFound Vos clés importantes en sécurité grâce au porte-clés KeyFound Ihre wichtigen Schlüssel sind sicher dank KeyFound Vos clés importantes en sécurité grâce au porte-clés KeyFound KEYFOUND! Marktführer in der Schweiz und empfohlen von Versicherungen und Polizeidienststellen.

Mehr

Krankenpflege Soins infirmiers

Krankenpflege Soins infirmiers Krankenpflege Soins infirmiers Cure infermieristiche MEDIA-DOKUMENTATION 2014 DOCUMENTATION-MEDIA 2014 Kommerzielle Inserate Annonces commerciales Krankenpflege Soins infirmiers Cure infermieristiche PROFIL

Mehr

Communiqué de presse Pressemitteilung Comunicato Stampa

Communiqué de presse Pressemitteilung Comunicato Stampa Office fédéral de la statistique Bundesamt für Statistik Ufficio federale di statistica Uffizi federal da statistica Service d information Informationsdienst Servizio informazioni Servetsch d infurmaziun

Mehr

Architekturseile von Jakob

Architekturseile von Jakob Swiss competence Architekturseile von Jakob Rope Systems stehen gleichermassen für Tradition und Innovation. Profitieren Sie von unseren unzähligen erfolgreich realisierten Projekten. Câbles d architecture

Mehr

Media-Daten 2014 Print, Online und Spezial

Media-Daten 2014 Print, Online und Spezial Magazin für Alltag und Freizeit MAGAZIN FÜR ALLTAG UND FREIZEIT 2013 6 CHF 6.00 Media-Daten 2014 Print, Online und Spezial Die führende Schweizer Zweirad-Fachzeitschrift. SAUBERE SACHE Wie Profis ihre

Mehr

RIMTEC-Newsletter August 2011 {E-Mail: 1}

RIMTEC-Newsletter August 2011 {E-Mail: 1} Seite 1 von 8 Dichtheitsprüfgeräte für jeden Einsatz MPG - Dichtheitsprüfgerät Haltungsprüfung mit Luft Haltungsprüfung mit Wasser Hochdruckprüfung von Trinkwasserleitungen Druckprüfung von Erdgasleitungen

Mehr

Standalone D/E/F/I (Version Upgrade not included) Upgrade from Titanium 2004, 2005 or Platinum 7 to Titanium 2006

Standalone D/E/F/I (Version Upgrade not included) Upgrade from Titanium 2004, 2005 or Platinum 7 to Titanium 2006 STANDALONE Panda OEM STANDARD License Fee per User in CHF Type of OEM Price per CD/License Minimum Order Value Type 1 user 2 and more users Reseller Enduser 50 copies New Business New Business Titanium

Mehr

COMPUTER: Mission Berlin. Le 9 novembre 1989, vingt heures, trente minutes. Vous avez trente minutes pour sauver l Allemagne. Vous devez faire vite.

COMPUTER: Mission Berlin. Le 9 novembre 1989, vingt heures, trente minutes. Vous avez trente minutes pour sauver l Allemagne. Vous devez faire vite. Épisode 23 À plus tard Anna est emmenée à mobylette jusqu à la Bernauer Straße. Le bon samaritain n est autre qu Emre Ogur, qui lui souhaite bonne chance. Mais cela suffira-t-il pour échapper à la femme

Mehr

Nr. 12 March März Mars 2011

Nr. 12 March März Mars 2011 Nr. 12 March März Mars 2011 Sound Edition Benz Patent Motor Car 1886 - Limited edition Highly detailed precision model of the first Benz automobile, in an elegant Mercedes- Benz Museum gift box and limited

Mehr

Paris, Leipzig, 4 July 2012. In June 2012, a total volume of 28.6 TWh was traded on EPEX SPOT s auction and intraday markets (June 2011: 24.0 TWh).

Paris, Leipzig, 4 July 2012. In June 2012, a total volume of 28.6 TWh was traded on EPEX SPOT s auction and intraday markets (June 2011: 24.0 TWh). PRESS RELEASE EPEX SPOT / EEX Power Derivatives: Power Trading Results in June Paris, Leipzig, 4 July 2012. In June 2012, a total volume of 28.6 TWh was traded on EPEX SPOT s auction and intraday markets

Mehr

Tel.: +43 (0) 1/278 75 44-0 www.panelectronics.at info@panel.at

Tel.: +43 (0) 1/278 75 44-0 www.panelectronics.at info@panel.at Tel.: +43 (0) 1/278 75 44-0 www.panelectronics.at info@panel.at Fernschalten und -überwachen 04.2007 Komfort, Sicherheit und Kontrolle......alles in einem Gerät! Komfort......für bequeme Funktionalität

Mehr

SCOOTER CATALOGUE 2015

SCOOTER CATALOGUE 2015 SCOOTER CATALOGUE 2015 , t i e Rid! t i e v L Hartelijk dank voor het bekijken van de Razzo scooter brochure. Razzo scooters kenmerken zich niet alleen door de uitzonderlijke prijs/kwaliteit verhouding,

Mehr

Krankenpflege Soins infirmiers

Krankenpflege Soins infirmiers Krankenpflege Soins infirmiers Cure infermieristiche MEDIA-DOKUMENTATION 2015 DOCUMENTATION-MEDIA 2015 Stelleninserate und Internet Offres d emploi et Internet Krankenpflege Soins infirmiers Cure infermieristiche

Mehr

31.6 TWh: Record volume on EPEX SPOT

31.6 TWh: Record volume on EPEX SPOT PRESS RELEASE Power Trading Results in December 2013 31.6 TWh: Record volume on EPEX SPOT Paris, 3 January 2014. In December 2013, a total volume of 31.6 TWh was traded on EPEX SPOT s Day-Ahead and Intraday

Mehr

Campus. AZEK Campus Program October December 2015. www.azek.ch/campus. Location/Date Theme/Speakers Language/Address. October 2015.

Campus. AZEK Campus Program October December 2015. www.azek.ch/campus. Location/Date Theme/Speakers Language/Address. October 2015. October 2015 «Basic» Campus Tax October 02, 2015 France October 27, 2015 Belgium October 27, 2015 United Kingdom November 10, 2015 Spain November 11, 2015 Italy November 11, 2015 «Basic» Campus Tax November

Mehr

STÄMPFLI VERLAGSSERVICE MEDIADATEN 2016 SCHWEIZER LANDTECHNIK

STÄMPFLI VERLAGSSERVICE MEDIADATEN 2016 SCHWEIZER LANDTECHNIK STÄMPFLI VERLAGSSERVICE MEDIADATEN 2016 SCHWEIZER LANDTECHNIK SCHWEIZER LANDTECHNIK Fachzeitschrift Kurzporträt Die Fachzeitschrift «Schweizer Landtechnik», respektive «Technique Agricole», die französischsprachige

Mehr

Grafiken der Gesamtenergiestatistik 2013 Graphiques de la statistique globale suisse de l énergie 2013

Grafiken der Gesamtenergiestatistik 2013 Graphiques de la statistique globale suisse de l énergie 2013 Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation UVEK Bundesamt für Energie BFE Grafiken der Gesamtenergiestatistik 213 Graphiques de la statistique globale suisse de l énergie

Mehr

Anleitung für FTP-Zugriff auf Apostroph Group

Anleitung für FTP-Zugriff auf Apostroph Group Anleitung für FTP-Zugriff auf Apostroph Group 1. Den Microsoft Windows-Explorer (NICHT Internet-Explorer) starten 2. In der Adresse -Zeile die Adresse ftp://ftp.apostroph.ch eingeben und Enter drücken:

Mehr

Paris, Leipzig, 3 May 2012. In April 2012, a total volume of 28.7 TWh was traded on EPEX SPOT s auction and intraday markets (April 2011: 25.4 TWh).

Paris, Leipzig, 3 May 2012. In April 2012, a total volume of 28.7 TWh was traded on EPEX SPOT s auction and intraday markets (April 2011: 25.4 TWh). PRESS RELEASE EPEX SPOT / EEX Power Derivatives: Power Trading Results in April Paris, Leipzig, 3 May 2012. In April 2012, a total volume of 28.7 TWh was traded on EPEX SPOT s auction and intraday markets

Mehr

APERO DOC FRANCO-ALLEMAND Forbach, 19.05.2011. Bérénice Kimpe Chargée de mission ABG-UFA / Referentin ABG-DFH

APERO DOC FRANCO-ALLEMAND Forbach, 19.05.2011. Bérénice Kimpe Chargée de mission ABG-UFA / Referentin ABG-DFH APERO DOC FRANCO-ALLEMAND Forbach, 19.05.2011 Bérénice Kimpe Chargée de mission ABG-UFA / Referentin ABG-DFH 1. Présentation de l UFA et de l ABG-Intelli agence 1. Vorstellung der DFH und der ABG-Intelli

Mehr

Preisliste Liste de prix

Preisliste Liste de prix Bezug nur über Fachhandel UNIWHEELS Trading (Switzerland) AG Uniquement disponible dans le commerce spécialisé Preisliste Liste de prix 2013 7 8 9 18 18 19 20 NeU NOUVEAU U1 LIGHT ULTRA LUGANO diamant-schwarz

Mehr

IMPORTANT / IMPORTANT:

IMPORTANT / IMPORTANT: Replacement of the old version 2.50. Procedure of installation and facility updates. New presentation. Remplacer l ancienne version 2.50. Procédure d installation et de mise à jour facilitée. Nouvelle

Mehr

Krankenpflege Soins infirmiers

Krankenpflege Soins infirmiers Krankenpflege Soins infirmiers Cure infermieristiche MEDIA-DOKUMENTATION 2015 DOCUMENTATION-MEDIA 2015 Kommerzielle Inserate Annonces commerciales Krankenpflege Soins infirmiers Cure infermieristiche PROFIL

Mehr

Die Fakten. Snowactive

Die Fakten. Snowactive mediadaten 204/5 Snowactive Herausgeber, Verlag und Redaktion Leser Die Fakten Das Magazin für Ski- und Schneesport in der Schweiz. Die trendige Special-Interest-Zeitschrift erscheint sechs Mal während

Mehr

BLESS ART ART Raumsysteme AG AG

BLESS ART ART Raumsysteme AG AG BLESS ART ART Raumsysteme AG AG Bubikonerstrasse 14 14 CH-8635 Dürnten Tel. Tél. +41 ++41 (0)55 55 241 241 20 52 20 52 Fax +41 ++41 (0)55 55 241 241 20 53 20 53 info@blessart.ch www.blessart.ch www.blessart.ch

Mehr

Conférence de presse 21 avril 2015 Medienkonferenz 21.April 2015

Conférence de presse 21 avril 2015 Medienkonferenz 21.April 2015 Conférence de presse 21 avril 2015 Medienkonferenz 21.April 2015 1 Sommaire Inhaltsverzeichnis Introduction Einführung Christian Nanchen Commission des jeunes du canton du Valais Jugendkommission des Kantons

Mehr

TravelKid. TravelKid. Packaging Batman. 3616301912 Photos non contractuelles.

TravelKid. TravelKid. Packaging Batman. 3616301912 Photos non contractuelles. Packaging Batman TM TM TM TM TM TravelKid TravelKid TravelKid Siège auto groupe 0/1 pour les enfants de 0 a 18 Kg de la naissance à 4 ans. Ce siège auto est un dispositif de retenue pour enfants de la

Mehr

KINO BLU-RAY DVD GAMES TECHNIK YOUR ENTERTAINMENT GUIDE

KINO BLU-RAY DVD GAMES TECHNIK YOUR ENTERTAINMENT GUIDE KINO BLU-RAY DVD GAMES TECHNIK YOUR ENTERTAINMENT GUIDE MEDIAdaten 2015 Das Magazin Ob auf der Kino-Leinwand oder als Blu-ray zu Hause, Big Picture hat alle wichtigen Neuheiten im Blick und hilft dem Leser,

Mehr

Quick guide 360-45011

Quick guide 360-45011 Quick guide A. KEUZE VAN DE TOEPASSING EN: SELECTION OF APPLICATION CHOIX D UNE APPLICATION DE: AUSWAHL DER ANWENDUNGSPROGRAMME DIM Memory Off DIM Memory = Off User: Display: 1. EXIT Press Niko (Back light)

Mehr

La Caisse centrale Desjardins du Québec, Montréal, Québec, Kanada CHF 210'000'000 Anleihe mit variabler Verzinsung 2008-2010 ISIN: CH 003 738 973 8

La Caisse centrale Desjardins du Québec, Montréal, Québec, Kanada CHF 210'000'000 Anleihe mit variabler Verzinsung 2008-2010 ISIN: CH 003 738 973 8 Festlegungsdatum 07.08.2009 11.08.2009 (inkl.) 11.11.2009 (exkl.) Anzahl Tage 92 Neuer Zinssatz 0,65667 % p.a. Fälligkeit 11.11.2009 Zürich, 07.08.2009 Festlegungsdatum 07.05.2009 11.05.2009 (inkl.) 11.08.2009

Mehr

SVEK/ASCH/ASCA - Montreux 05.06.08

SVEK/ASCH/ASCA - Montreux 05.06.08 Présentations rapides Kurzvorstellungen Serveur intercommunal Riviera Interkommunaler Server Riviera - Guichet virtuel Online Schalter Trudi Pellegrinon - Philippe Dierickx - Laurent Baour OFISA Informatique

Mehr

Das B2B-Portal von Deutschlands meistzitierter Branchenzeitung. www.automobilwoche.de

Das B2B-Portal von Deutschlands meistzitierter Branchenzeitung. www.automobilwoche.de Online Mediadaten 2014 Das B2B-Portal von Deutschlands meistzitierter Branchenzeitung. www.automobilwoche.de www.automobilwoche.de Deutschlands meistzitierte Branchenzeitung online www.automobilwoche.de

Mehr

Bathymetrische Untersuchen in CH Seen Analyses bathymétriques dans les lacs CH. Kolloquium Colloque / 20.02.2009

Bathymetrische Untersuchen in CH Seen Analyses bathymétriques dans les lacs CH. Kolloquium Colloque / 20.02.2009 armasuisse Bathymetrische Untersuchen in CH Seen Analyses bathymétriques dans les lacs CH Kolloquium Colloque / 20.02.2009 F. Anselmetti / R. Artuso / M. Rickenbacher / W. Wildi Agenda Einführung 10, Introduction

Mehr

Wir bringen Bewegung in Ihr Leben! GM Company

Wir bringen Bewegung in Ihr Leben! GM Company Wir bringen Bewegung in Ihr Leben! GM Company Moderner Familienbetrieb mit Tradition Service gehört bei uns zur Grundausstattung. Seit mehr als 100 Jahren sorgen wir bei Wemmer & Janssen für Ihre Mobilität.

Mehr

Weitere interessante Informationen zur Leserschaft des VSAO-Journals finden Sie in unserer Mitgliederbefragung 2005 durch das Institut IHA-GfK

Weitere interessante Informationen zur Leserschaft des VSAO-Journals finden Sie in unserer Mitgliederbefragung 2005 durch das Institut IHA-GfK PRÄSENTATION INHALT Der Verband Schweizerischer Assistenz- und Oberärztinnen und ärzte Das VSAO Journal Leserschaftszahlen Distribution und Formate Preise Termine und Technik Gründe für das VSAO-Journal

Mehr

Sprachwahl. Newsletter deutsch Newsletter français. Klicken Sie hier, falls dieser Newsletter nicht korrekt dargestellt wird.

Sprachwahl. Newsletter deutsch Newsletter français. Klicken Sie hier, falls dieser Newsletter nicht korrekt dargestellt wird. Klicken Sie hier, falls dieser Newsletter nicht korrekt dargestellt wird. Newsletter Nr. 4, Juli 2014 Sprachwahl Newsletter deutsch Newsletter français. Editorial Liebe Leserin, lieber Leser Nun ist es

Mehr

ANTRAG AUF AKTIVMITGLIEDSCHAFT BEI SUISSE TROT ALS BESITZER MIT RENNFARBEN

ANTRAG AUF AKTIVMITGLIEDSCHAFT BEI SUISSE TROT ALS BESITZER MIT RENNFARBEN SUISSE TROT Les Longs-Prés / CP 175 CH 1580 AVENCHES Phone : (+41) 026 676 76 30 Fax : (+41) 026 676 76 39 E-mail : trot@iena.ch www.iena.ch SUISSE TROT ANTRAG AUF AKTIVMITGLIEDSCHAFT BEI SUISSE TROT ALS

Mehr

NEU! PCS 950 win. Der Nachfolger des bewährten Eingabegeräts PCS 950

NEU! PCS 950 win. Der Nachfolger des bewährten Eingabegeräts PCS 950 NEU! PCS 950 win Der Nachfolger des bewährten Eingabegeräts PCS 950 Das PCS 950 hat viele Jahre lang hervorragende Dienste bei der Herstellung vielseitigster Gitterprodukte geleistet. Ein technisch aufbereitetes

Mehr

Sage 30 (Winway Z) Update-Installationsanleitung Installation de l update Installazione per l update

Sage 30 (Winway Z) Update-Installationsanleitung Installation de l update Installazione per l update Sage 30 (Winway Z) Update-Installationsanleitung Installation de l update Installazione per l update Betriebswirtschaftliche Gesamtlösungen für Selbständige und kleine Unternehmen Logiciels de gestion

Mehr

Mediadaten. 1-mal jährlich alles über Vollverklebung. Wraps Vollverklebung im Fokus die Spezialausgabe. Vier Profiverkleb im Interview Events und Awar

Mediadaten. 1-mal jährlich alles über Vollverklebung. Wraps Vollverklebung im Fokus die Spezialausgabe. Vier Profiverkleb im Interview Events und Awar Wraps Vollverklebung im Fokus die Spezialausgabe Ausgabe 1.2009 Ausgabe lebung im Fokus Wraps Vollverk Mediadaten 2013 Vier Profiverkleb im Interview das Sonderheft er Events und Awar Wraps ds Vollverkl

Mehr

Das B2B-Portal von Deutschlands meistzitierter Branchenzeitung. www.automobilwoche.de

Das B2B-Portal von Deutschlands meistzitierter Branchenzeitung. www.automobilwoche.de Online Mediadaten 2014 Das B2B-Portal von Deutschlands meistzitierter Branchenzeitung. www.automobilwoche.de www.automobilwoche.de Deutschlands meistzitierte Branchenzeitung online www.automobilwoche.de

Mehr

MEDIADATEN. Stand: Okt. 2012. CDA Verlags- und Handelsges m.b.h Tobra 9 A-4320 Perg Tel: +43 7262/57557-0 Fax: +43 7262/57557-44

MEDIADATEN. Stand: Okt. 2012. CDA Verlags- und Handelsges m.b.h Tobra 9 A-4320 Perg Tel: +43 7262/57557-0 Fax: +43 7262/57557-44 MEDIADATEN 2012 CDA Verlags- und Handelsges m.b.h Tobra 9 A-4320 Perg Tel: +43 7262/57557-0 Fax: +43 7262/57557-44 redaktion@androidmag.de www.androidmag.de Stand: Okt. 2012 DAS MAGAZIN Android Magazin

Mehr

Anruferkennung am PC. g n. Hotline / Assistance: 056 426 58 21 (Normaltarif / tarif normal) E-Mail: info@twix.ch www.twix.ch oder/ou www.twixclip.

Anruferkennung am PC. g n. Hotline / Assistance: 056 426 58 21 (Normaltarif / tarif normal) E-Mail: info@twix.ch www.twix.ch oder/ou www.twixclip. Windows 7 / Vista / XP / ME / 2000 / NT TwixClip G2 Internet nun g Mit EU N n A ruferken Hotline / Assistance: 056 426 58 21 (Normaltarif / tarif normal) E-Mail: info@twix.ch www.twix.ch oder/ou www.twixclip.ch

Mehr

Mediadaten 2015. Schweiz

Mediadaten 2015. Schweiz Mediadaten 2015 Schweiz 2 / Inhalt Mediadaten ICON 2015 3 / Das Redaktionskonzept und Termine 2015 4 / Die Verantwortlichen für ICON Schweiz 5 / Eckdaten und Leserschaft ICON Schweiz 6 / Anzeigenformate

Mehr

NOSER. LED - Strahler LED - Projecteurs. NOSERLIGHT AG...seit mehr als 25 Jahren. www.noserlight.ch

NOSER. LED - Strahler LED - Projecteurs. NOSERLIGHT AG...seit mehr als 25 Jahren. www.noserlight.ch NOSR L - Strahler L - Projecteurs 2015 65 120 NOSRLIGHT G...seit mehr als 25 Jahren NOSR RI >80 85V 240V 65 120 L-Flutlicht ohne Netzstrom - so leuchtet die Zukunft! Tragbare, wiederaufladbare High Power

Mehr

Die Alpenstadt. Mediadaten 2015/2016. Spannende Porträts Ausflugstipps Unesco. Ausgabe 6 Sommer 2015

Die Alpenstadt. Mediadaten 2015/2016. Spannende Porträts Ausflugstipps Unesco. Ausgabe 6 Sommer 2015 Die Alpenstadt Ausgabe 6 Sommer 2015 Mediadaten 2015/2016 Spannende Porträts Ausflugstipps Unesco Ihre Ansprechpartner Redaktion Christian Ruch, Mobile +41 (0) 79 275 57 68 E-Mail: chruch@gmx.ch Verlag

Mehr

ZI DE SIGNES, AV DE ROME, F 83870 SIGNES TEL 04 94 88 30 37 MATERIEL D OCCASION DISPONIBLE / SECOND HAND EQUIPMENT COMPRESSEUR A VIS SECHES

ZI DE SIGNES, AV DE ROME, F 83870 SIGNES TEL 04 94 88 30 37 MATERIEL D OCCASION DISPONIBLE / SECOND HAND EQUIPMENT COMPRESSEUR A VIS SECHES ZI DE SIGNES, AV DE ROME, F 83870 SIGNES TEL 04 94 88 30 37 COMPRESSEUR A VIS SECHES REF : DIV ES 8 MARQUE: SULLAIR TYPE: ES 8 25 HH DONNEES TECHNIQUES / TECHNICAL DATA pour environ 132 m3/h Pression :

Mehr

P F L I C H T B L A T T D E R B Ö R S E N D Ü S S E L D O R F S T U T T G A R T H A M B U R G B E R L I N M Ü N C H E N

P F L I C H T B L A T T D E R B Ö R S E N D Ü S S E L D O R F S T U T T G A R T H A M B U R G B E R L I N M Ü N C H E N P F L I C H T B L A T T D E R B Ö R S E N D Ü S S E L D O R F S T U T T G A R T H A M B U R G B E R L I N M Ü N C H E N Mediadaten 2014 Exklusive VIP Print-Edition der Börse am Sonntag + Auflage: 10.000

Mehr

Raupentransporter F 300. Fr. 3'000. Fr. 380. Fr. 400.

Raupentransporter F 300. Fr. 3'000. Fr. 380. Fr. 400. F 300 Kleiner und wendiger mit einfacher Bedienung. Mit dem 3-Gang-Getriebe gibt es in jedem Gelände die richtige Geschwindigkeit. Der Rahmen ist solide und für 300 kg Nutzlast ausgelegt. Transporteur

Mehr

Ordentliche Generalversammlung vom 30. April 2015 Assemblée générale ordinaire du 30 avril 2015

Ordentliche Generalversammlung vom 30. April 2015 Assemblée générale ordinaire du 30 avril 2015 Ordentliche Generalversammlung vom 30. April 2015 Assemblée générale ordinaire du 30 avril 2015 Traktandum 5.1: Wahlen in den Verwaltungsrat Point 5.1 à l ordre du jour: Elections au Conseil d'administration

Mehr

Wie auch Sie online noch erfolgreicher

Wie auch Sie online noch erfolgreicher Mehr Reichweite, mehr Umsatz, mehr Erfolg Wie auch Sie online noch erfolgreicher werden 30.07.2015 dmc digital media center GmbH 2015 2 Unternehmensgruppe dmc.cc ist nicht nur Berater, sondern der konsequente

Mehr

Offene Stellen Rockwell Automation AG, Schweiz

Offene Stellen Rockwell Automation AG, Schweiz Offene Stellen, Schweiz, Aarau Quality Engineer Account Manager Life Science, Renens Inside Sales Technical CEDES Safety & Automation AG, Landquart Development Engineer Firmware / Software Development

Mehr

2015 MEDIADATEN ONLINE

2015 MEDIADATEN ONLINE MEDIADATEN ONLINE 05 Online DAS LEADMEDIUM IMMOBILIEN Business richtet sich an die Leader der Schweizer Immobilienwirtschaft. Sowohl das Magazin, als auch die digitalen Produkte geniessen durch die hohe

Mehr

Mediadaten 2015. bilanz + buchhaltung. Preise gültig vom 01.01. 31.12.2015. Print. www.mediacenter.haufe.de

Mediadaten 2015. bilanz + buchhaltung. Preise gültig vom 01.01. 31.12.2015. Print. www.mediacenter.haufe.de Mediadaten 2015 Preise gültig vom 01.01. 31.12.2015 Print bilanz + buchhaltung Titelporträt 2 bilanz + buchhaltung Mit der Fachzeitschrift bilanz + buchhaltung erreichen Sie hoch qualifizierte Spezialisten

Mehr

du 9 décembre 2013 vom 9. Dezember 2013

du 9 décembre 2013 vom 9. Dezember 2013 Recueil systématique..9 Règlement Reglement du 9 décembre 0 vom 9. Dezember 0 d application de l identité visuelle (Corporate Design) de l Université de Fribourg über die Anwendung der visuellen Identität

Mehr

P F L I C H T B L A T T D E R B Ö R S E N D Ü S S E L D O R F S T U T T G A R T H A M B U R G B E R L I N M Ü N C H E N

P F L I C H T B L A T T D E R B Ö R S E N D Ü S S E L D O R F S T U T T G A R T H A M B U R G B E R L I N M Ü N C H E N P F L I C H T B L A T T D E R B Ö R S E N D Ü S S E L D O R F S T U T T G A R T H A M B U R G B E R L I N M Ü N C H E N Neu: Einziges Online-Pflichtblatt der Börse Frankfurt/Main Mediadaten 2015 Exklusive

Mehr

MEDIADATEN ONINE 2015 Gültig ab 1.1.2015

MEDIADATEN ONINE 2015 Gültig ab 1.1.2015 MEDIADATEN ONINE 2015 Gültig ab 1.1.2015 Die Geschichte von active woman drive&style beginnt im Jahr 2008. Mit dem Anspruch, komplexe Themen rund um eine werteorientierte Mobilität verständlich aufzubereiten,

Mehr

Gesamtanzeigenleitung: Tatjana Moos Tel. (0211) 54 227-671, Fax (0211) 54 227 871, E-Mail tatjana.moos-kampermann@corps-verlag.de

Gesamtanzeigenleitung: Tatjana Moos Tel. (0211) 54 227-671, Fax (0211) 54 227 871, E-Mail tatjana.moos-kampermann@corps-verlag.de Preisliste Nr. 9 (gültig ab 1.1.2015) Alle Preise zuzüglich gesetzlicher MwSt. Das Kundenmagazin der Buhl Data Service GmbH Titelprofil: Das SteuerSparMagazin ist die Kundenzeitschrift von Buhl Data und

Mehr

du 5 décembre 2006 (Etat au 6 novembre 2013) vom 5. Dezember 2006 (Stand am 6. November

du 5 décembre 2006 (Etat au 6 novembre 2013) vom 5. Dezember 2006 (Stand am 6. November Recueil systématique 4..0.4 Règlement du 5 décembre 006 (Etat au 6 novembre 0) pour les étudiants et étudiantes ayant le droit comme branche secondaire Reglement vom 5. Dezember 006 (Stand am 6. November

Mehr

Reflections. Neuheiten Nouveautés

Reflections. Neuheiten Nouveautés Reflections Neuheiten Nouveautés 2012 Spiegel faszinieren! Les miroirs exercent une fascination sur l homme! LED Lights mit Power-LED avec Power-LED So individuell wie der Betrachter ist damit auch die

Mehr

ASKUMA-Newsletter. 7. Jahrgang. Juni 2008 bis April 2009

ASKUMA-Newsletter. 7. Jahrgang. Juni 2008 bis April 2009 ASKUMA-Newsletter Juni 2008 bis April 2009 ASKUMA Newsletter - 1 - INHALTSVERZEICHNIS INHALTSVERZEICHNIS...2 AUSGABE JUNI 2008...3 Inhaltsverzeichnis... 3 Artikel... 4 AUSGABE AUGUST 2008...11 Inhaltsverzeichnis...

Mehr

PKZ gestern - heute. Papa kann zahlen

PKZ gestern - heute. Papa kann zahlen PKZ Gruppe PKZ gestern - heute Papa kann zahlen PKZ Gruppe gestern 1881: Paul Kehl gründet in Winterthur die erste Kleiderfabrik 1984: Eintritt der 4. Generation in die Firma mit Ph. Olivier Burger 1995:

Mehr

STÄMPFLI VERLAGSSERVICE MEDIADATEN 2015 EDUCATION

STÄMPFLI VERLAGSSERVICE MEDIADATEN 2015 EDUCATION STÄMPFLI VERLAGSSERVICE MEDIADATEN 2015 EDUCATION EDUCATION EDUCATION ist die offizielle Lehrerinnen- und Lehrerzeitschrift des Kantons Bern. Sie richtet sich an alle Lehrpersonen, die eine Anstellung

Mehr

Titel: Blick am Abend Ausgabe: Zürich

Titel: Blick am Abend Ausgabe: Zürich Titel: Blick am Abend Ausgabe: Zürich Auszug aus der LEADING MediaBase Schweiz, Gültig ab: 1. Jan 215 der führenden Datenbank für Tarife und Mediadaten der Schweiz. Match-Code: BLICK AM ABEND Währung:

Mehr

Manual Corporate Design & Identity

Manual Corporate Design & Identity Manual Corporate Design & Identity Version 05.2014 Kapitel Seite Chapitre Page 1 Logo JCI 1.10 Logo Pantone positiv 3 1.11 Logo Pantone negativ 3 1.12 Logo Black positiv 4 1.13 Logo Black negativ 4 1.20

Mehr

«CRM und neues Marketing»

«CRM und neues Marketing» und MARKETING LEADERSHIP KONFERENZ präsentieren: MEDIADATEN ZUM THEMENSPECIAL «CRM und neues Marketing» DAS SCHWEIZER MAGAZIN FÜR CONTACTCENTER, KUNDENSERVICE UND KUNDENBEZIEHUNGSPFLEGE Contact Management

Mehr

Aus- und Weiterbildung in «Wissenschaftliche Integrität» 2. nationaler Vernetzungsanlass für Fachpersonen im Bereich wissenschaftliche Integrität

Aus- und Weiterbildung in «Wissenschaftliche Integrität» 2. nationaler Vernetzungsanlass für Fachpersonen im Bereich wissenschaftliche Integrität Aus- und Weiterbildung in «Wissenschaftliche Integrität» 2. nationaler Vernetzungsanlass für Fachpersonen im Bereich wissenschaftliche Integrität Formation pré- et postgraduée en «intégrité scientifique»

Mehr

Anlagetrends 2016. Mediadaten. zu den Börsentagen 2015/2016. und als Blätterkatalog

Anlagetrends 2016. Mediadaten. zu den Börsentagen 2015/2016. und als Blätterkatalog Anlagetrends 2016 Mediadaten + Print-Auflage: 40.500 Exemplare + Kiosk-Belegung: Deutschland + Aktive Verteilung durch Messehostessen zu den Börsentagen 2015/2016 + Online erhältlich im gängigen PDF-Format

Mehr

MEDIADATEN 2015. Preisliste Nr. 1, gültig ab 1. Juli 2014 alle vorherigen Preislisten verlieren hiermit ihre Gültigkeit

MEDIADATEN 2015. Preisliste Nr. 1, gültig ab 1. Juli 2014 alle vorherigen Preislisten verlieren hiermit ihre Gültigkeit MEDIADATEN 2015 Preisliste Nr. 1, gültig ab 1. Juli 2014 alle vorherigen Preislisten verlieren hiermit ihre Gültigkeit TITEL - Verlagsangaben Preisliste Nr. 1, gültig ab 1. Juli 2014 TITEL Deine Region

Mehr

fischerwerke GmbH & Co. KG Geltungsbereich: Entwicklung, Produktion und Vertrieb von Kunststoff-, Metall- und chemischen Befestigungssystemen

fischerwerke GmbH & Co. KG Geltungsbereich: Entwicklung, Produktion und Vertrieb von Kunststoff-, Metall- und chemischen Befestigungssystemen ZERTIFIKAT Hiermit wird bescheinigt, dass mit den im Anhang gelisteten Standorten ein Umweltmanagementsystem eingeführt hat und anwendet. Geltungsbereich: Entwicklung, Produktion und Vertrieb von Kunststoff-,

Mehr

SERVING THE CAR INDUSTRY

SERVING THE CAR INDUSTRY SERVING THE CAR INDUSTRY A BRAND SERVING THE CAR INDUSTRY IT S NOT HOW HARD YOU HIT THE BALL, BUT HOW WELL. L IMPORTANT CE N EST PAS DE FRAPPER FORT LA BALLE, MAIS DE LA FRAPPER BIEN. ES IST NICHT WICHTIG

Mehr

Markus Feurer Geschäftsführender Gesellschafter Feurer Group GmbH Associé-gérant de Feurer Group GmbH

Markus Feurer Geschäftsführender Gesellschafter Feurer Group GmbH Associé-gérant de Feurer Group GmbH Wir haben die Thermobox neu erfunden. Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung in der Herstellung von Thermoboxen bringt FEURER jetzt eine neue Produkt-Generation auf den Markt: Die KÄNGABOX ist die sichere und

Mehr

Eine Lehre in der Automobilbranche - eine Ausbildung für die Zukunft. www.larag.com/de/jobs/lehrstellen/

Eine Lehre in der Automobilbranche - eine Ausbildung für die Zukunft. www.larag.com/de/jobs/lehrstellen/ Eine Lehre in der Automobilbranche - eine Ausbildung für die Zukunft www.larag.com/de/jobs/lehrstellen/ Du hast die Wahl 10 Lehrberufe 4 Ausbildungsstandorte Wil St.Gallen Neftenbach Root Deine Lehrstellee

Mehr

Titel: Schweizer Bank Ausgabe: Sonderheft/GA

Titel: Schweizer Bank Ausgabe: Sonderheft/GA Titel: Schweizer Bank Ausgabe: Sonderheft/GA Auszug aus der LEADING MediaBase Schweiz, Gültig ab: 01. Jan 2015 der führenden Datenbank für Tarife und Mediadaten der Schweiz. Match-Code: SCHWEIZER BANK

Mehr

Starker Traffic starke Zielgruppe: Das B2B-Portal von Deutschlands meistzitierter Branchenzeitung

Starker Traffic starke Zielgruppe: Das B2B-Portal von Deutschlands meistzitierter Branchenzeitung www.automobilwoche.de Online Mediadaten 2015 Starker Traffic starke Zielgruppe: Das B2B-Portal von Deutschlands meistzitierter Branchenzeitung Preisliste Gültig ab 1. März 2015. Alle Preise in Euro zzgl.

Mehr

Verpackungen aus Wellpappe ein Erfolgsfaktor

Verpackungen aus Wellpappe ein Erfolgsfaktor Verpackungen aus Wellpappe ein Erfolgsfaktor Verpackungssymposium Wien 29.10.2014, Hotel Marriott Mag. Max Hölbl Mosburger GmbH INHALT 1. Das Unternehmen Mosburger GmbH / Prinzhorn Group 2. Der österreichische

Mehr

BILD. Service Knowledge Management. Wissensmanagement im globalen Einsatz Uwe Speh, Volkswagen AG

BILD. Service Knowledge Management. Wissensmanagement im globalen Einsatz Uwe Speh, Volkswagen AG BILD Service Knowledge Management Wissensmanagement im globalen Einsatz Uwe Speh, Volkswagen AG Volkswagen Das Auto Volkswagen Passat - Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 1,6 5,4; CO2-Emissionen

Mehr

Verlag Werben & Verkaufen GmbH E-COMMERCE LEAD DIGITAL ZOOM 10/2015

Verlag Werben & Verkaufen GmbH E-COMMERCE LEAD DIGITAL ZOOM 10/2015 E-COMMERCE LEAD DIGITAL ZOOM 10/2015 1 THEMENVORSCHAU LEAD DIGITAL ZOOM E-COMMERCE IN AUSGABE 10/2015 E-Commerce: Erfolgsstrategien für wettbewerbsfähigen Handel Der Online-Handel steht in den nächsten

Mehr

Pressebericht. Regelung vom Feinsten. Flexibel programmierbar. Antriebselektronik Serie MCST 3601 für Schrittmotoren 01.11.2014 DE

Pressebericht. Regelung vom Feinsten. Flexibel programmierbar. Antriebselektronik Serie MCST 3601 für Schrittmotoren 01.11.2014 DE Pressebericht 01.11.2014 DE Regelung vom Feinsten. Flexibel programmierbar. Antriebselektronik Serie MCST 3601 für Schrittmotoren Aus der Vielzahl an programmierbaren Motion Controllern eine Steuerung

Mehr

EG-Konformitätserklärung EC-Declaration of Conformity CE-Déclaration de Conformité Wir (we; nous) R. STAHL Schaltgeräte GmbH, Am Bahnhof 30, D-74638 Waldenburg 9160/..-1.-11 erklären in alleiniger Verantwortung,

Mehr

Werden Sie Teil einer besonderen Premiere! Zeigen Sie Ihre Präsenz! Erfahren Sie hier wie! www.automotive-engineering-expo.com

Werden Sie Teil einer besonderen Premiere! Zeigen Sie Ihre Präsenz! Erfahren Sie hier wie! www.automotive-engineering-expo.com Werden Sie Teil einer besonderen Premiere! Die AUTOMOTIVE ENGINEERING EXPO ist die einzige Fachmesse weltweit, die sich gezielt an die Prozesskette lackierte Karosserie richtet. Sie überzeugt aber nicht

Mehr

Media-Dokumentation 2015 persönlich Verlags AG

Media-Dokumentation 2015 persönlich Verlags AG Media-Dokumentation 2015 persönlich Verlags AG 2 Das Team Verleger/Chefredaktion Matthias Ackeret matthias.ackeret@persoenlich.com 04396079 09 Verlags- und Anzeigenleitung Roman Frank roman.frank@persoenlich.com

Mehr

Farbpalette. Palette de coloris. Standardisation. Collaboration. Information. Learning. Support. Excellence in Process Management www.gs1.ch.

Farbpalette. Palette de coloris. Standardisation. Collaboration. Information. Learning. Support. Excellence in Process Management www.gs1.ch. Farbpalette Die Wahl der Farben für den Druck des Symbols ist von entscheidender Bedeutung. Ein ausreichender Kontrast zwischen dem Strichcode und dessen Hintergrund muss gegeben sein, damit die elektronischen

Mehr

SUBMIX USB Fr. 440.- Code: 326.150

SUBMIX USB Fr. 440.- Code: 326.150 DJ und CLUB MIXER - Mixage DJ et clubs SUBMIX USB Fr. 440.- Code: 326.150 Mit dem SUBMIX bietet AUDIOPHONY einen äusserst kompakten Club Mixer. Einfach in der Bedienung, kompakt designed, professionell

Mehr

Die Schweizer Fachzeitschrift für Publishing und Digitaldruck

Die Schweizer Fachzeitschrift für Publishing und Digitaldruck Die Schweizer Fachzeitschrift für Publishing und Digitaldruck Mediadaten 2015 Ihre Kommunikationsplanung mit der führenden Fachzeitschrift für Publishing und Digitaldruck Digipress GmbH, Schulgasse 5,

Mehr

IG / CE Smart City Suisse 5. Workshop 10.6.2015 / Bern. Herzlich willkommen

IG / CE Smart City Suisse 5. Workshop 10.6.2015 / Bern. Herzlich willkommen IG / CE Smart City Suisse 5. Workshop 10.6.2015 / Bern Herzlich willkommen Programme 14.15 Begrüssung und Einleitung / Accueil et Introduction Benjamin Szemkus, SC Schweiz 14.20 IG Smart City / Communauté

Mehr

Ihr Messestand nach Mass Votre stand de foire sur mesure

Ihr Messestand nach Mass Votre stand de foire sur mesure Ihr Messestand nach Mass Votre stand de foire sur mesure 1 2 Allgemeine Informationen Informations générales 100 cm 250 cm 50 cm 300 cm Der Messestand mit Informationen rund um die Schweizerische Metall-Union

Mehr

BK des animaux de la ferme. (dictées au brouillon), je questionne : Ist das eine Ziege? Les élèves disent Ja ou Schaf : mäh.

BK des animaux de la ferme. (dictées au brouillon), je questionne : Ist das eine Ziege? Les élèves disent Ja ou Schaf : mäh. Niveau : CE1/CE2 BAUERNHOFTIERE Pré-requis : Ist das ein(e)? séance Ja, das ist / Nein, das ist kein(e),,, 1 connaissances Formulations Culture/lexique Gram/phono Ist das ein Huhn? Das Huhn, das Ja, das

Mehr

Inserateschluss: 3 Tage vor Online- Schaltung der Kampagne, 12h00 Material: 3 Tage vor Online-Schaltung der Kampagne, 12h00

Inserateschluss: 3 Tage vor Online- Schaltung der Kampagne, 12h00 Material: 3 Tage vor Online-Schaltung der Kampagne, 12h00 SPEZIALANGEBOT ART BASEL 2014 ART BASEL 2014 SPEZIALAUSGABEN LE TEMPS SORTIR 31. Mai 2014 (Spezialseiten) Inserateschluss: 2 Wochen vor dem Erscheinungstermin, Freitag 10h00 Druckmaterial: 1 Woche vor

Mehr

Newsletter 06/2015. Cher partenaire, Voici les dernières nouvelles [SIGRS - GISOR]...

Newsletter 06/2015. Cher partenaire, Voici les dernières nouvelles [SIGRS - GISOR]... Newsletter 06/2015 Cher partenaire, Voici les dernières nouvelles [SIGRS - GISOR]... Liebe Partnerin, lieber Partner, Anbei die letzten [GISOR - SIGRS] Neuigkeiten... Workshop SIGRS Le groupe d experts

Mehr

Professionelles. Zeitschriften- Management Transparent flexibel preisgünstig

Professionelles. Zeitschriften- Management Transparent flexibel preisgünstig Professionelles Zeitschriften- Management Transparent flexibel preisgünstig Optimiertes Informationsmanagement schafft Kompetenz. So kommt die Information an die richtigen Stellen. Ihre Mitarbeiter sollten

Mehr

Daten, Preise und Leistungen 2015. Damit sind erfolgreiche Kontakte zur HR-Branche garantiert.

Daten, Preise und Leistungen 2015. Damit sind erfolgreiche Kontakte zur HR-Branche garantiert. Daten, Preise und Leistungen 2015 Damit sind erfolgreiche Kontakte zur HR-Branche garantiert. Gute Argumente für einen starken Werbeauftritt Mit Ihrem Werbeauftritt in «persorama» erreichen Sie rund 19

Mehr

International Business Skills

International Business Skills International Business Skills AT/12/LLP-LdV/IVT/158012 1 Information sur le projet Titre: International Business Skills Code Projet: AT/12/LLP-LdV/IVT/158012 Année: 2012 Type de Projet: Mobilité - formation

Mehr

Online Charakteristik Zielgruppe Werbenutzen Aktualität Traffic

Online Charakteristik Zielgruppe Werbenutzen Aktualität Traffic MEDIADATEN ONLINE Online Charakteristik www.mk-fokus.ch ist das Online-Journal der Fachzeitschrift Marketing & Kommunikation. Neben täglichen Branchen-News für Marketing- und Kommunikationsexperten in

Mehr