VISUAL ARTS & AUDIO VISIONS. ...tell a story. by multi media. Seminar- und Workshopprogramm. 8. Internationales Medienfestival

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "VISUAL ARTS & AUDIO VISIONS. ...tell a story. by multi media. Seminar- und Workshopprogramm. 8. Internationales Medienfestival"

Transkript

1 Seminar- und Workshopprogramm 8. Internationales Medienfestival Stories go Movie... 2 Die Projektion im Wandel der Zeit... 3 Wings Platinum 5 Grundlagen... 4 zwanzignull8 damit ist Ihre Unternehmenspräsentation sofort & überall verfügbar... 5 Effiziente Verwaltung und Nutzung von Foto-, Musik- und anderen Mediendateien - Digital-Asset-Management... 6 Erzählstrukturen in Film-, TV- und Webformaten... 7 Fotoworkshop... 8 Bildsprache und Kreativtechniken mit Wings Platinum Timelapse-Fotografie Augenblicke eines Profi-Fotografen K-HD-Projektoren-Shootout D Schwenningen

2 Stories go Movie Referent: Simon Straetker Beginn: Freitag, 13. März :30 13:00 Uhr Dauer: 3 ½ Stunden Vorverkauf: Normal: 49,00 ermäßigt: 39,00 Tageskasse: Normal: 53,00 ermäßigt: 43,00 Der Jugendfilmpreisträger Simon Straetker zeigt in seinem Workshop wie man mit Bewegtbildern spannende Geschichten erzählen kann. Drehen von authentischen Filminhalten sowie Interviews mit gutem Ton ist neben den kreativen und technischen Details ein sehr wichtiger Bestandteil eines jeden guten Films. Simon Straetker wird in seinem Workshop zeigen, was das "gewisse Etwas" ist, das eine gute audiovisuelle Produktion charakterisiert. Der junge Filmproduzent und Regisseur Simon Straetker präsentiert, dass es auch möglich ist, mit sehr wenig Ausrüstung hochwertige Filme zu drehen. Dabei geht es vor allem auch um hilfreiche "Do it Yourself - Tipps", die jedem ambitionierten Film- und AV-Produzenten den Rucksack erleichtern und teures Equipment sparen. Dabei spielt das Motto des Internationalen Medienfestivals eine wichtige Rolle: Tell a story! Genau darum geht um das Geschichtenerzählen mit Film! Simon Straetkers Youtube Kanal hat inzwischen über 8000 Abonnenten und ist somit einer der führenden Youtube-Kanäle in der Natur- und Outdoor-Filmszene in Deutschland. In seinem Workshop wird er das Geheimnis lüften, wie er seine Videos erfolgreich schneidet und damit eine große Reichweite und internationale Erfolge erzielt. D Schwenningen Simon Straetker Simon Straetker ist ein junger Filmemacher, Fotograf und Umweltschützer aus dem Schwarzwald. Für seine Arbeit als Filmemacher erhielt er 2013 unter anderem den Jugendfilmpreis Baden Württemberg in der Kategorie "Beste Kamera". Als Mitgründer der Filmagentur "FairFilm Productions" setzt sich Simon außerdem dafür ein, NGO's und gemeinnützige Vereine mit professionellen Filmen zu unterstützen.

3 Erfolgsproduzent Mathias Michel: Die Projektion im Wandel der Zeit Referent: Mathias Michel Beginn: Freitag, 13. März :00 17:15 Uhr Dauer: 3 ¼ Stunden Vorverkauf: Normal: 24,00 ermäßigt: 20,00 Tageskasse: Normal: 28,00 ermäßigt: 24,00 Mathias Michel ist der Grand-Seigneur der AV-Szene und hat die Audiovision mitgeprägt. Er zählte viele Jahre zu den führenden Multimedia-Produzenten in Deutschland. Er ist in eine Zeit hineingewachsen, als die Technik eine völlig neue Bildsprache ermöglichte und ist heute für seine beeindruckende Erfolgsgeschichte in der AV-Szene sehr bekannt. In seinem Vortrag berichtet er von seinem Werdegang als AV-Produzent und der Entwicklung der Produktions- und Projektionstechnik. Er wird in seinem Vortrag zurückschauen, auf 30 Jahre eigene Entwicklung, auf seinen erfolgreichen aber auch harten Weg mit Herausforderungen, die ihn jedoch immer wieder weiterbrachten oder ihm halfen, sich weiter zu entwickeln. Dabei wird er auf die allgemeine Entwicklung der Audiovision zu sprechen kommen, auf die Technik und auf wichtige Produzenten, die ihn sehr beeindruckten. D Schwenningen In einem praktischen Teil zeigt er seine eigenen Produktionsbeispiele, darunter Klassiker, wie seine Goetheschau, aber auch letzte große Arbeiten, wie über das Weltkulturerbe Völklinger Hütte, in der aus seiner Sicht besonders gut die Verbindung von Film und Standbild in Kombination mit einem extremen Seitenverhältnis gelöst wurde. Mathias Michel: Fast 200 Produktionen entstanden in seiner Firma MM-Vision Multimedia GmbH in den vergangenen 30 Jahren, davon über 50 Festinstallationen in großen Firmen, Museen und kulturellen Einrichtungen.

4 Wings Platinum 5 Grundlagen Referent: Manuel Peirleitner AV Stumpfl Beginn: Freitag, 13. März :00 15:30 Uhr Dauer: 1 ½ Stunden Vorverkauf: Normal: 12,00 ermäßigt: 10,00 Tageskasse: Normal: 14,00 ermäßigt: 12,00 Die neue Version von Wings Platinum erobert den Markt. Die nächste Generation der Wings Software bietet vor allem für ambitionierte Anwender und Profis richtungsweisende Erweiterungen. Aber auch für HDAV Einsteiger/ Anwender gibt es neue interessante Features. Das Seminar richtet sich an Wings Platinum Anwender, die digitale AV- Shows erstellen und die neusten Features in Wings Platinum 5 kennenlernen möchten. Die Teilnehmer lernen das Konzept und die vielen neuen Möglichkeiten von Wings Platinum kennen. Viele Tipps und Tricks zum effektiven Arbeiten mit Wings Platinum werden gezeigt und viele Fragen zum Thema HDAV beantwortet. Die Teilnehmer lernen unter anderem Maskenspuren und die Vielfalt der Effekte kennen, die ein breites Spektrum an kreativen Einsatzmöglichkeiten bieten. Weiterhin beschäftigt sich das Seminar mit Kamerafahrten und Bildfeldern. D Schwenningen

5 zwanzignull8 damit ist Ihre Unternehmenspräsentation sofort & überall verfügbar Referent: Jürgen Reiter und Fatih Turanligil Beginn: Freitag, 13. März :45 17:15 Uhr Dauer: ½ Stunde kostenfrei Jürgen Reiter und Fatih Turanligil, Ihres Zeichens Geschäftsführer und Leiter Entwicklung der IT bei 1A- Präsentation aus Niedereschach stellen dem Auditorium eine neue Software zur Unternehmenspräsentation vor zwanzignull8. Entwickelt in Niedereschach und sehr erfolgreich am Markt. Jürgen Reiter ist es wichtig, festzuhalten, dass jede Präsentationsform, ob PowerPoint oder Prezi, ihre Berechtigung und ihren idealen Einsatz hat. Aber und das werden die Präsentationsexperten zeigen zwanzignull8 hat entscheidende Vorteile für jeden Repräsentanten eines Unternehmens, vor allem, je komplexer sein Thema ist. zwanzignull8 ist die neue, andere Lösung mit zeitgemäßem Design, ergonomisch optimierten Funktionen und einer Technik, die sich absolut auf der Höhe der Zeit befindet. D Schwenningen

6 Effiziente Verwaltung und Nutzung von Foto-, Musikund anderen Mediendateien - Digital-Asset- Management Referent: Prof. Dr. Rudolf Eyberg 09:00 10:30 Uhr Dauer: 1 ½ Stunden Vorverkauf: Normal: 12,00 ermäßigt: 10,00 Tageskasse: Normal: 14,00 ermäßigt: 12,00 Die Nutzung von digitalen Mediendateien für Fotobücher, Webgalerien, Medienreportagen, AV-Shows und andere Zwecke ist nur effizient, wenn passende Software verwendet wird und ein paar grundlegende Prinzipien der Datei-Verwaltung beachtet werden. Im Seminar werden die Grundlagen von Datei-Erweiterungen, -Containern, -Codecs und - Metadaten verständlich zusammengefasst. Auf eine zukunftssichere Strategie von Ablage und Namensgebung von Dateien und Verzeichnissen wird eingegangen. Die große Bedeutung der definierten Handhabung von Import, Speicherung, Verwaltung, Sicherung, Bearbeitung, Versionierung und Suche von Mediendateien wird erläutert. In dem Seminar werden leistungsfähige, preiswerte aber auch kostenlose Software-Werkzeuge vorgestellt, die für verschiedene Zwecke einzeln oder in Kombination effizient eingesetzt werden können. Damit wird ein bequemer und flexibler Arbeitsfluss für Foto-, Musik-, Video- und Audiodateien demonstriert. Ermöglicht wird damit die eindrucksvolle Realisierung sowohl von Webgalerie- oder Fotopräsentationen als auch in komplexer Form mit anspruchsvollen Multimedia AV-Shows. D Schwenningen Rudolf Eyberg: Studium Elektrotechnik und Promotion an der Universität Stuttgart. 22 Jahre Industrietätigkeit in Forschung, Entwicklung, Vertrieb und technischem Management bei Alcatel, Bosch, Thomson und Panasonic. Erfahrung mit Fernsehtechnik, optischer Datenübertragung/- speicherung und Konsumerelektronik. Seit 2014 Professor an der Hochschule der Bayerischen Wirtschaft in München.

7 Erzählstrukturen in Film-, TV- und Webformaten Referent: Markus Wendling 09:00 10:30 Uhr Dauer: 1 ½ Stunden Vorverkauf: Normal: 12,00 ermäßigt: 10,00 Tageskasse: Normal: 14,00 ermäßigt: 12,00 Die dramaturgischen Grundregeln wurden schon lange vor der Erfindung des Films praktiziert, auch wenn durch das neue Medium die Möglichkeiten der Variationen zunahmen. Das Geheimnis des Erzählens (Jean-Claude Carrière) zu analysieren und zu entschlüsseln hat unzählige Generationen beschäftigt und durch die technischen Entwicklungen kann man heute scheinbar relativ einfach Millionen Menschen mit seinen audiovisuellen Arbeiten erreichen. Dies mit vergleichsweise geringem Budget und in sehr guter Qualität, wenigstens was Bild und Ton betrifft. Letztlich zählt aber die Geschichte, die man erzählt und so werden schöne Bilder ohne inhaltlichen Hintergrund sehr schnell langweilig. Wir werfen einen Blick auf unterschiedliche Erzählhaltungen und filmische Experimente, die zum jeweiligen Zeitpunkt der Filmgeschichte den Betrachter in das Geschehen ziehen sollten und richten zudem unseren Blick auf die aktuellen Strömungen und Zukunftsaussichten. D Schwenningen Markus Wendling: Markus Wendling wurde in Frankfurt am Main geboren. Nach der klassischen Fotografenlehre studierte er Medienproduktion, Medienkunst und Mediengestaltung. In den vergangenen Jahren arbeitete er primär journalistisch in den Bereichen Print, Hörfunk und Film und verknüpfte diese Arbeit mit Lehraufträgen an diversen Universitäten, zuletzt an der Bauhaus-Universität Weimar. Nun lehrt er (Video-) Journalismus, Dokumentarfilm und Mediengestaltung an der Hochschule der Medien in Stuttgart und ist zudem weiterhin als Medienproduzent tätig. Screenings seiner Filmarbeiten, abgesehen von den Fernsehausstrahlungen, finden international im Kino, auf Filmfestivals und in Museen/Galerien statt.

8 Fotoworkshop Referent: Martin Engelmann 09:30 13:00 Uhr Dauer: 3 ½ Stunden Vorverkauf: Normal: 25,00 ermäßigt: 23,00 Tageskasse: Normal: 27,00 ermäßigt: 25,00 Die besten Fotografien sind einfach aufgebaut und enthalten eine klare Bildaussage, die sich auf das Wesentliche des Motivs beschränkt. Und sie entstehen oft auf einfache Weise. Kreative Fotografen besitzen die Fähigkeit mit unkomplizierter Aufnahmetechnik interessante Bilder zu machen. Reisefotograf Martin Engelmann vermittelt grundlegendes Know-How zur Digitalfotografie, aber auch fortgeschrittene Fotografen erwartet ein interessantes Programm. In diesem Fotoworkshop erhalten Hobbyfotografen umfangreiches Wissen zu den wichtigsten Themen rund um Kamerasysteme, Zubehör, Bildgestaltung, Fototechniken, Bildbearbeitung, Archivierung von Daten u.v.m. In zahlreichen Bildbeispielen aus allen Teilen der Welt erzählt Martin Engelmann auch von der Entstehung seiner Bilder unter teils schwierigsten Bedingungen und gibt viele Tipps für erfolgreiche Fotoexkursionen. D Schwenningen Martin Engelmann: Martin Engelmann ist ausgebildeter Meisterfotograf und hat sich auf die Reisefotografie spezialisiert. Seine Bilder erschienen bisher u.a. in GEO, Die ZEIT und Bild der Wissenschaft. Er zählt heute zu den erfolgreichsten Reisefotografen und Vortragsreferenten im deutschsprachigen Raum. Zu seinen Schwerpunkten gehören Reportagen über Mittel- und Südamerika, Südostasien und Europa. Martin Engelmann vermittelt sein Know-How in Fotoworkshops und Seminaren und unterrichtet "Fotografie & Präsentation" am Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaft an der Alpen-Adria Universität Klagenfurt.

9 Bildsprache & Kreativtechniken mit WingsPlatinum 5 Referent: Christian Horn HORNCOLOR Multimedia GmbH 11:00 12:30 Uhr Dauer: 1 ½ Stunden Vorverkauf: Normal: 12,00 ermäßigt: 10,00 Tageskasse: Normal: 14,00 ermäßigt: 12,00 Klassische und neue Bildsprache - Video und Bilder kombinieren, Effekte sinnvoll einsetzen. Mit Wings Platinum können Sie Ihre Bilder zu einer mit Ton und Video integrierten Medienproduktion gestalten. Durch die einheitliche Bedienung und der Möglichkeit alle Medien auf einer Timeline zu synchronisieren gelingen beeindruckende multimediale Produktionen mit Leichtigkeit. Die Teilnehmer lernen in dem Seminar Grundlagen für die Bildsprache und ihre kreative Arbeit mit Wings Platinum 5 kennen. Christian Horn zeigt wie die "Story" und die Idee für den jeweiligen Auftrag zur professionellen Produktion umgesetzt wurde. Anhand von Beispielen wird erklärt wie mit Effekten, dem Freistellen von Bildern in Photoshop und Masken eine Video-Bild-Ton-Collage gestaltet wird. Die Teilnehmer lernen verschiedene Stilmittel, wie z.b. das fließende Bild" und dessen Umsetzung kennen. Im Vordergrund steht bei diesem Seminar die Idee der Umsetzung und nicht das Spiel mit technikverliebten Details. D Schwenningen Christian Horn: Christian Horn, Jahrgang 1972 ist Fotograf, Naturwissenschaftler, Mediengestalter und Gründer der Horncolor Multimedia. Nach dem Studium der Biologie und einigen Jahren Forschungsarbeit an der Uni Regensburg und der LMU München mit dem Schwerpunkt der Video- Mikroskopie und Zeitrafferaufnahmen von Wachstumsvorgängen an Bakterien und Pilzen wechselte er in die Medienbranche. Seit 2003 widmet sich Christian Horn hauptberuflich der Auftragsproduktion von medialen Inhalten für deutsche und englische Firmen.

10 Timelapse-Fotografie Referent: Moritz Huber 11:00 12:30 Uhr Dauer: 1 ½ Stunden Vorverkauf: Normal: 12,00 ermäßigt: 10,00 Tageskasse: Normal: 14,00 ermäßigt: 12,00 Timelapse oder sogenannte Zeitraffer-Aufnahmen zeigen dem Zuschauer Dinge, die mit dem bloßen Auge nicht wahrnehmbar sind. Wolken bauen sich aus dem Nichts auf und verschwinden genauso schnell wie sie entstanden sind. Beeindruckende Landschaftsaufnahmen zeigen die wahre Schönheit der Natur in Bewegung. Um selbst einen Zeitraffer zu erstellen ist nicht viel nötig. Eine Kamera, ein Stativ und ein Intervalometer. Um daraus einen schönen, ruhigen Zeitraffer zu erstellen muss man viele Einzelheiten beachten. Was kann ich überhaupt fotografieren? Wie stelle ich die Kamera ein? Mit was für einem Intervall löse ich aus? Wie viele Fotos mache ich überhaupt? Wie wird aus den Fotos ein Film? Die Teilnehmer lernen, welche Motive sich für Zeitraffer-Aufnahmen eignen, welche technischen Voraussetzungen dafür benötigt werden und welche unterschiedlichen Aufnahmetechniken es gibt. Ebenfalls werden bewegte Zeitraffer-Aufnahmen mittels eines programmierbaren Timelapse Sliders behandelt. D Schwenningen Moritz Huber: Moritz Huber, Masterstudent der Medieninformatik an der Hochschule Furtwangen und freiberuflicher Videograf erzählt von seinen Erfahrungen über die Timelapse-Fotografie und seinem Projekt eines Timelapse Sliders im Eigenbau.

11 Augenblicke eines Profi-Fotografen Referent: Ralf Ganter 16:15 16:45 Uhr Dauer: ½ Stunde kostenfrei Wie viel Power braucht man für die Produktion des Porsche-Kalenders in England? Wie läuft ein Fitness-Shooting gepaart mit einem Joop- Testshooting in einer Lübecker Schiffsfabrik vom Stapel? Wie schwer ist das Shooting eines 2,5 Tonnen schweren Mineralguss- Präzisionsteils in einer 30-Tonnen-Kieslandschaft auf dem Südwest- Messegelände? Wie verschwitzt ist man nach Akt-Aufnahmen in einem Becken mit Litern Wasser? Wie kommuniziert man bei einem Telekom-Shooting in New York? Wie viel Technik fotografiert man bei einer Audi-Reportage an einem Tag über 3 Stockwerke und je 120 m? Wie schön ist ein Wolford-Shooting mit Topmodels? Wie normal ist Celebrity-Fotografie mit Namibias Staatspräsident Sam Nujoma, Reinhold Messner oder Reinhold Würth? Wie hot ist die 1 ½ Jahre dauernde Arbeit mit Paris Hilton? Wie anders ist ein Celebrity-Tag in London? Der Autodidakt und Foto-Designer Ralf Ganter, dessen fotografische Anfänge in Mannheim und Heidelberg liegen, ist seit 1985 selbstständig, Inhaber des Fotostudios inspirations (in Niedereschach) und betreibt parallel dazu Ralf Ganter Art für freie Projekte. Darüber hinaus hatte er 10 Jahre lang ein Studio in Hamburg. Zu den spannendsten Stationen seiner Arbeit zählen die Produktion des Porsche- (1992) und Max-Kalenders (2000), das Rich-Prosecco- Shooting mit Paris Hilton (2007) und die Toto-Lotto-Kampagne mit Ingo Lenßen (2011). Immer wieder zeigt sich hierbei, dass Ralf Ganter multi ist ein Zehnkämpfer, der selbst Spezialisten auf ihrem Gebiet übertreffen kann. D Schwenningen

12 4K-HD-Projektoren-Shootout Referent: Christoph & Hilger Rudi Hradil 17:00 18:00 Uhr Dauer: 1 Stunde kostenfrei Die projizierte Bildschärfe startet mit 4K in eine neue Dimension. Kaum ist Full HD etabliert, steht die nächste Technologie in den Startlöchern. Das Resultat: Gestochen scharfe und realistische Bilder. Die 4K- Auflösung beschreibt den höchsten Standard, der bei der digitalen Aufnahmen verarbeitet werden kann. Das neue Ultra HD mit 4K-Bildauflösung bedeutet eine viermal so hohe Auflösung wie bei Full HD: Insgesamt stehen 4096 x 2160 Pixel zur Verfügung und digitale Raster werden mit dem menschlichen Augen nicht mehr wahrgenommen. In dem 1-stündigen 4K-HD-Projektoren-Shootout der Firma AV Stumpfl werden unterschiedliche HDAV Projektoren vorgestellt. Neben den neuesten Canon XEED Projektoren wird auch der Sony VPL-VW500 mit nativer 4K Foto- und Video-Content Zuspielung demonstriert. Das Projektoren-Shootout zeigt, welche Projektionsqualität heute mit welchem Aufwand erreicht werden kann. Exemplarisch werden ausgewählte Projektoren gegenüber gestellt und u.a. auch 4K und Full- HD im direkten Vergleich projiziert. D Schwenningen Rudi Hradil und Christoph Hilger von der Firma AV Stumpfl sind Experten auf diesem Gebiet und gehen in dem Vortrag auf Praxisbeispiele ein und erklären sowohl die Projektionstechnik, als auch die dafür notwenige Softwarelösung.

4K-Fo t o g a l e r i e

4K-Fo t o g a l e r i e 1 4K-Fo t o g a l e r i e Messerscharf 3840 x 2160 Bildpunkte 8 Millionen Pixel 12 TechniTwin ISIO Fernseher mit Ultra-HD Auflösung werden von der Firma TechniSat für das 8. Medienfestival zur Verfügung

Mehr

KS i-motional. Business- Filme: einfach gut gemacht! Basic-Workshop für Startups und Freiberufler

KS i-motional. Business- Filme: einfach gut gemacht! Basic-Workshop für Startups und Freiberufler KS i-motional Business- Filme: einfach gut gemacht! Basic-Workshop für Startups und Freiberufler KS i-motional BUSINESS-FILME einfach gut gemacht Die richtige Präsentation ist entscheidend, wenn es darum

Mehr

www.ehe. photos Preisliste 2015 Hochzeit- Begleitung von Fotografen und Assistenten für max. 16 Stunden;

www.ehe. photos Preisliste 2015 Hochzeit- Begleitung von Fotografen und Assistenten für max. 16 Stunden; Preisliste 2015» Fotografie «Hochzeits- Fotopaket» Ganztag «1200 Hochzeit- Begleitung von Fotografen und Assistenten für max. 16 Stunden; Sie bekommen mind. 700 Fotos; Foto- Bearbeitung dauert ca. 10 Wochen;

Mehr

KS i-motional. Business- Filme: einfach gut gemacht! Basic-Workshop für KMUs, Startups und Freiberufler

KS i-motional. Business- Filme: einfach gut gemacht! Basic-Workshop für KMUs, Startups und Freiberufler KS i-motional Business- Filme: einfach gut gemacht! Basic-Workshop für KMUs, Startups und Freiberufler KS i-motional BUSINESS-FILME einfach gut gemacht Die richtige Präsentation ist entscheidend, wenn

Mehr

Töne tendenziell zu kurz. Drei kurze Fragen oder ein. umfangreiche Videoschnittmöglichkeiten

Töne tendenziell zu kurz. Drei kurze Fragen oder ein. umfangreiche Videoschnittmöglichkeiten App Betriebssystem Preis Journalistische Kommentar Einsatzmöglichkeiten Video Vine Android kostenlos kurze (Panorama-)Videos, sehr intuitives Bedienen, wenn man erst Statements; für sinnvolle O- einmal

Mehr

Seminare zur Digitalen Fotografie

Seminare zur Digitalen Fotografie Seminare zur Digitalen Fotografie August - Dezember 2015 Kommunikation und Medien 2 Veranstaltung zum Halbjahresmotto Damit sie zu Atem kommen... Spirituelle Fotografie Erleben! Sehen! Foto machen! Gute

Mehr

MIT DER KAMERA SEHEN

MIT DER KAMERA SEHEN Robert Hirsch MIT DER KAMERA SEHEN KONZEPTIONELLE FOTOGRAFIE IM DIGITALEN ZEITALTER Aus dem Englischen übersetzt von Thomas Schalipp Spektrum KJL AKADEMISCHER VERLAG Inhalt Vorwort xiii Beitragende Künstler

Mehr

Filmproduktionen und Medientraining

Filmproduktionen und Medientraining Filmproduktionen und Medientraining Komplettanbieter für Filmproduktionen und Medientraining Ob hochwertiger Imagefilm, knappe Produkterklärung, kurzweiliger Youtube-Spot, Live-Übertragung von Hauptversammlung

Mehr

V E R A N S T A L T U N G S T E C H N I K VERANSTALTUNGSTECHNIK

V E R A N S T A L T U N G S T E C H N I K VERANSTALTUNGSTECHNIK V E R A N S T A L T U N G S T E C H N I K VERANSTALTUNGSTECHNIK EVENTS ERFOLGREICH GESTALTEN Wir bringen Ihre Veranstaltung technisch auf den Punkt. DEKOM kümmert sich seit über 25 Jahren um die Planung,

Mehr

TÄTIGKEITEN. Kunst, speziell Malerei, Streetart, Grafik, Bauhausstadt Dessau HS-Anhalt. seit Juli 2012. Juli 2011 - Dez. 2011

TÄTIGKEITEN. Kunst, speziell Malerei, Streetart, Grafik, Bauhausstadt Dessau HS-Anhalt. seit Juli 2012. Juli 2011 - Dez. 2011 christian raufeisen grafikdesigner gestalter für visuelle kommunikation Ich bin Christian Raufeisen, ein freiberuflicher Grafikdesigner, Fotograf und Filmemacher. Ich lebe und arbeite in Leipzig und in

Mehr

www.lichtathlet.de Crashkurs Fotografie

www.lichtathlet.de Crashkurs Fotografie www.lichtathlet.de Crashkurs Fotografie Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Vorraussetzung 3. Die wichtigsten Funktionen 4. Blende 5. Belichtungszeit 6. ISO-Empfindlichkeit 7. Brennweite 8. Fokus und Schärfentiefe

Mehr

Highspeed Fotografie

Highspeed Fotografie mitp Edition Profifoto Highspeed Fotografie von Daniel Nimmervoll 1. Auflage Highspeed Fotografie Nimmervoll schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG Thematische Gliederung:

Mehr

Styleguide. Bildsprache der Technischen Universität Chemnitz

Styleguide. Bildsprache der Technischen Universität Chemnitz Styleguide Bildsprache der Technischen Universität Chemnitz Styleguide Fotografischer Leitfaden Worte und Bilder kommunizieren gemeinsam viel stärker als alleine. William Albert Allard Sehr geehrte Damen

Mehr

Lernheft 5: Lernheft 6: Die Belichtung/Teil 1. Lernheft 7: Die Belichtung/Teil 2. Lernheft 8: Farbwiedergabe

Lernheft 5: Lernheft 6: Die Belichtung/Teil 1. Lernheft 7: Die Belichtung/Teil 2. Lernheft 8: Farbwiedergabe Digitale Fotografie Inhaltsverzeichnis aller Lernhefte Lernheft 1: Die Digitalkamera und ihr Zubehör 1. 1 Einleitung 1. 2 Digitalkamera oder Analogkamera? 1. 3 Funktionsprinzip der Digitaltechnik 1. 4

Mehr

Professor Michael Hoyer. augenblick mal...

Professor Michael Hoyer. augenblick mal... Professor Michael Hoyer augenblick mal... Medieninformatiker I Professor an der Fakultät für Digitale Medien I Trainer Moderator I Coach I Organisator I Festival-Macher I Kommunikationsexperte Medienprofi

Mehr

Leistungsstark und effizient

Leistungsstark und effizient Leistungsstark und effizient Technische Ingenieur Software Individuelle Software In vielen Technologiebereichen gibt es hoch spezialisierte Anforderungen, die mit herkömmlichen Standard-Anwendungen nicht

Mehr

JURY 2015. Benedikt Röskau. Ausbildung und Tätigkeiten. Drehbücher (Auswahl)

JURY 2015. Benedikt Röskau. Ausbildung und Tätigkeiten. Drehbücher (Auswahl) Benedikt Röskau JURY 2015 Ausbildung und Tätigkeiten Studium der Philosophie, Germanistik und Theaterwissenschaft in München. Tontechniker bei Fernseh-, Spiel- und Dokumentarfilmen. Buch und Regie bei

Mehr

Ihr Partner im War for Talent Veranstaltungsserie 2014. place for talents

Ihr Partner im War for Talent Veranstaltungsserie 2014. place for talents Ihr Partner im War for Talent Veranstaltungsserie 2014 place for talents Vorwort AUBI-plus, das inhabergeführte Familienunternehmen mit Sitz in Hüllhorst, rekrutiert seit 1997 für Unternehmen aller Größen

Mehr

Foto-Workshop für Anfänger und Fortgeschrittene

Foto-Workshop für Anfänger und Fortgeschrittene Inhaltsübersicht Foto-Workshop für Anfänger und Fortgeschrittene Seite 1 / 5 Foto-Workshop für Anfänger und Fortgeschrittene Dieser Workshop vermittelt anschaulich, welche Kamera welchem Einsatzzweck dient.

Mehr

manage connect explore New Media Challenge Wissen kreieren. Wissen vertiefen.

manage connect explore New Media Challenge Wissen kreieren. Wissen vertiefen. make manage New Media Challenge connect explore Die neue Welt der digitalen, vernetzten Medien erfordert von jedem konvergentes Denken und Handeln. Mit unserem Weiterbildungsangebot New Media Challenge

Mehr

Leistung: Konzeption/Drehbuch / 2-4 Drehtage / 3-5 Tage Postproduktion / 2D-Animation / Encoding in DVD/PAL, Blu-ray, HD-Format oder Web-Format

Leistung: Konzeption/Drehbuch / 2-4 Drehtage / 3-5 Tage Postproduktion / 2D-Animation / Encoding in DVD/PAL, Blu-ray, HD-Format oder Web-Format Ideen formen... Basic Das Einsteigerpaket. Eine Slide-Show oder ein Video von ca. 1-3 Minuten. Kurz und bündig. Leistung: Konzeption / 1-2 Drehtage / 1-2 Tage Postproduktion / Encoding in DVD/PAL oder

Mehr

Computerkurse für Seniorinnen und Senioren August 2015 bis März 2016

Computerkurse für Seniorinnen und Senioren August 2015 bis März 2016 Herisau, August 2015 Kursort: Computeria, Bachstr. 7, Computer Wir schulen Sie mit den Betriebssystemen Windows 8, 8.1 oder Windows 10, sowie diversen Mobile Geräten. Unsere Computerkurse werden mit 5

Mehr

Jeder macht heute Nachrichten! Podcast-Episode von Thilo Baum http://www.thilo-baum.de/podcast/keine-ausreden-mehr/

Jeder macht heute Nachrichten! Podcast-Episode von Thilo Baum http://www.thilo-baum.de/podcast/keine-ausreden-mehr/ Corporate Publishing Jeder macht heute Nachrichten! Podcast-Episode von Thilo Baum http:///podcast/keine-ausreden-mehr/ Wie bloggt man? Zwei Podcast-Episoden von Thilo Baum http:///podcast/corporate-blog-wie-gehts-1/

Mehr

Irgendwas mit Medien machen

Irgendwas mit Medien machen Irgendwas mit Medien machen TU Kaiserslautern WS 10/11 Vorlesung Einführung in die Medientechnik II: Medienformate Nr. EIT-DEK-902-V-2 Lehrstuhl Prof. Dr. R. Urbansky Seminar am 04.02.2011 Dozent: Christian

Mehr

Fotografieren bei Sonnenuntergang

Fotografieren bei Sonnenuntergang Workshop Fotografieren bei Sonnenuntergang Vortrag im Rahmen des Workshop- Wochenendes in Undeloh Referent: Helge Chr. Wenzel Inhaltsverzeichnis Workshop-Inhalte: Einleitung Was muss ich für ein gutes

Mehr

DIGITALFOTOGRAFIE ein Profi-Workshop. 19. und 20. September 2005 Hochschule der Medien Stuttgart

DIGITALFOTOGRAFIE ein Profi-Workshop. 19. und 20. September 2005 Hochschule der Medien Stuttgart DIGITALFOTOGRAFIE ein Profi-Workshop 19. und 20. September 2005 Hochschule der Medien Stuttgart QuiS mit freundlicher Unterstützung durch: QuiS Quality Image Sessions Workshop an der Hochschule der Medien,

Mehr

Diplomlehrgang Wirtschaftsfilm

Diplomlehrgang Wirtschaftsfilm NEW DESIGN CENTRE Diplomlehrgang Wirtschaftsfilm Werden Sie zum professionellen Produktionspartner für Wirtschaftsfilme! www.noe.wifi.at WIFI Niederösterreich Film Kalkulation Regie Budget Storyboard Audiovisuell

Mehr

Gute Leute Gute Bilder Tipps & Tricks für gute Bilder Teil 1 Vor dem Foto. Metall. Macht. Medien. Eine Plattform der IG Metall Jugend

Gute Leute Gute Bilder Tipps & Tricks für gute Bilder Teil 1 Vor dem Foto. Metall. Macht. Medien. Eine Plattform der IG Metall Jugend Gute Leute Gute Bilder Tipps & Tricks für gute Bilder Teil 1 Vor dem Foto Metall. Macht. Medien. Ein freies PDF der Medienkompetenz Webseite www.mann-beisst-hund.net. Eine Plattform der IG Metall Jugend

Mehr

Über die Autorin 7 Danksagung der Autorin 7 Über die Übersetzerin 7

Über die Autorin 7 Danksagung der Autorin 7 Über die Übersetzerin 7 Inhaltsverzeichnis Über die Autorin 7 Danksagung der Autorin 7 Über die Übersetzerin 7 Einführung 17 Wie dieses Buch aufgebaut ist 17 Teil I: Die passende Ausrüstung 18 Teil II: Ganz gemütlich: Der schnelle

Mehr

WORKSHOP. Berthold Steinhilber Der deutsche Wald 14. Oktober bis 17. Oktober 2011. B. Steinhilber

WORKSHOP. Berthold Steinhilber Der deutsche Wald 14. Oktober bis 17. Oktober 2011. B. Steinhilber WORKSHOP Berthold Steinhilber Der deutsche Wald 14. Oktober bis 17. Oktober 2011 B. Steinhilber / Einleitung: Der deutsche Wald wurde von zahllosen Dichtern besungen, ob im Märchen oder in romantischen

Mehr

Kurs Photoshop. Lehrplan zum

Kurs Photoshop. Lehrplan zum Lehrplan zum Kurs Photoshop Hier möchten wir Ihnen gerne einen Überblick über die verschiedenen Themen, die wir im Kurs mit Ihnen bearbeiten, vorstellen. Gerne beraten wir Sie natürlich auch persönlich.

Mehr

SharePoint - Grundlagenseminar... 2. Sharepoint für Fach- und Führungskräfte... 3. Sharepoint Sites: Administration und Design...

SharePoint - Grundlagenseminar... 2. Sharepoint für Fach- und Führungskräfte... 3. Sharepoint Sites: Administration und Design... Dataport IT Bildungs- und Beratungszentrum Inhalt SharePoint - Grundlagenseminar... 2 Sharepoint für Fach- und Führungskräfte... 3 Sharepoint Sites: Administration und Design... 4 Infopath 2010 - Einführung...

Mehr

SOCIAL MEDIA & PHOTOGRAPHY BOOTCAMP. Social Media & Fotografie. Workshop für Unternehmer & Mitarbeiter

SOCIAL MEDIA & PHOTOGRAPHY BOOTCAMP. Social Media & Fotografie. Workshop für Unternehmer & Mitarbeiter SOCIAL MEDIA & PHOTOGRAPHY BOOTCAMP Social Media & Fotografie Workshop für Unternehmer & Mitarbeiter Social Media & Mobile Photography Bootcamp. Lernen von den Profis. Dieses 2-tägige Social Media & Mobile

Mehr

Ein Methodenwerkzeugkasten für die Gestaltung von Veranstaltungen

Ein Methodenwerkzeugkasten für die Gestaltung von Veranstaltungen Ein werkzeugkasten für die Gestaltung von Veranstaltungen Auch Dozent/innen benötigen ein praxisorientiertes Aufbautraining für die Gestaltung ihrer Veranstaltungen. In diesem praxisorientierten Trainingsseminar

Mehr

Schnelle Erfolge mit cmsworks Redaktionsdesktop

Schnelle Erfolge mit cmsworks Redaktionsdesktop Case Study Stand Juni 2008 Seit über 50 Jahren ist die Zeitschrift Bravo ist ein Begriff. Ein Trend- und Musikmagazin, ein Ratgeber mit Kultcharakter. Bravo gehört zur Bauer-Verlagsgruppe, die mit 238

Mehr

Erwecke Kult-Stars zu Leben Backstage-Seminar bei der scopas medien AG

Erwecke Kult-Stars zu Leben Backstage-Seminar bei der scopas medien AG Erwecke Kult-Stars zu Leben Backstage-Seminar bei der scopas medien AG Wer möchte nicht einmal Angela Merkel die Hand drücken oder Michael Ballack tief in die Augen schauen? Natürlich nicht in echt, sondern

Mehr

Wir schaffen Freiraum für Ihre Ideen.

Wir schaffen Freiraum für Ihre Ideen. Wir schaffen Freiraum für Ihre Ideen. Software für Macher. Die Welt dreht sich durch jene, die sich die Freiheit nehmen, neue Wege zu gehen. Unsere Vision Wir sind, was wir wissen. Dabei ist das Teilen

Mehr

HappyBaby Shop TV. Was ist HappyBaby Shop TV? Mit Digital Signage das Onlineangebot direkt am PoS nutzen

HappyBaby Shop TV. Was ist HappyBaby Shop TV? Mit Digital Signage das Onlineangebot direkt am PoS nutzen HappyBaby Shop TV Mit Digital Signage das Onlineangebot direkt am PoS nutzen Video: Digital Signage im Handel - HappyBaby ShopTV mit kompas (http://youtu.be/upkort5vkpq) Was ist HappyBaby Shop TV? HappyBaby

Mehr

FARBE BEKENNEN FOTO- VIDEOKUNST UND MARKETING. Optimierte Werbung, mehr Erfolg

FARBE BEKENNEN FOTO- VIDEOKUNST UND MARKETING. Optimierte Werbung, mehr Erfolg FARBE BEKENNEN FOTO- VIDEOKUNST UND MARKETING Optimierte Werbung, mehr Erfolg NEWCOMER Bremerhaven 2015 Sie haben ein Unternehmen, was Sie in Szene gesetzt haben möchten? oder ei Auto, Motorrad, eine Musikgruppe,

Mehr

Unabhängigkeit, Authentizität, Nähe zum Kunden

Unabhängigkeit, Authentizität, Nähe zum Kunden Unabhängigkeit, Authentizität, Nähe zum Kunden mauritius images ist eine der bedeutendsten inhabergeführten Bildagenturen im deutsprachigen Raum (D/A/CH) und schon seit vielen Jahren auch auf dem europäischen

Mehr

WORKSHOP. Portrait Anatol Kotte Hamburg 23. - 24. November. 2012. Anatol Kotte

WORKSHOP. Portrait Anatol Kotte Hamburg 23. - 24. November. 2012. Anatol Kotte WORKSHOP Portrait Anatol Kotte Hamburg 23. - 24. November. 2012 Anatol Kotte / WORKSHOP: Portrait von den technischen Möglichkeiten zur gelungenen Umsetzung. Was macht ein gutes Portrait aus? Und welche

Mehr

Die Dunkle Kammer. Workshoppräsentation. Von der Camera Obscura ins digitale Zeitalter

Die Dunkle Kammer. Workshoppräsentation. Von der Camera Obscura ins digitale Zeitalter Workshoppräsentation Die Dunkle Kammer Von der Camera Obscura ins digitale Zeitalter Die Dunkle Kammer. Dahinter verbirgt sich nicht etwa ein Gruselkabinett oder ein Abstellraum, sondern die Konstruktion

Mehr

2. Innovationen für Fotografen und Bildbearbeiter... 23

2. Innovationen für Fotografen und Bildbearbeiter... 23 Inhaltsverzeichnis Die Autoren... 12 I. Was ist neu?... 15 1. Neues Look & Feel... 16 1.1 Photoshop CS6 installieren... 16 1.2 Neue Benutzeroberfläche und Bearbeitungsmöglichkeiten... 17 2. Innovationen

Mehr

Netzwerkdokumentation leicht gemacht mit. scs. Die online Software zum verwalten komplexer Datennetze

Netzwerkdokumentation leicht gemacht mit. scs. Die online Software zum verwalten komplexer Datennetze Netzwerkdokumentation leicht gemacht mit scs Die online Software zum verwalten komplexer Datennetze wie alles begann Günter Grimm begann seine berufliche Laufbahn in der IT Branche bereits 1981 nach einer

Mehr

wissenssammlung. Tipps für Handy-Videos Filmen mit Smartphone von Shari Littmann

wissenssammlung. Tipps für Handy-Videos Filmen mit Smartphone von Shari Littmann Tipps für Handy-Videos Filmen mit Smartphone von Shari Littmann Tipps für Handy-Videos Filmen mit Smartphone von Shari Littmann Smartphones sind aus unserem Alltag kaum wegzudenken: Wir telefonieren mit

Mehr

High-End-Kompaktserie um ein superleichtes XZ-Modell erweitert

High-End-Kompaktserie um ein superleichtes XZ-Modell erweitert PRESSEINFORMATION High-End-Kompaktserie um ein superleichtes XZ-Modell erweitert Ultra-klein und trotzdem ultra-lichtstark: die STYLUS XZ-10 von Olympus Hamburg, 30. Januar 2013 Die XZ-Modelle zeichnen

Mehr

Voreinstellungen: Passen Sie die Konfiguration Ihrem Workflow an... 21

Voreinstellungen: Passen Sie die Konfiguration Ihrem Workflow an... 21 1 2 3 Photoshop CS4 was gibt es Neues?... 11 1.1 Die wichtigsten Neuerungen in Photoshop CS4... 12 1.2 Mehr Funktionen im RAW-Konverter... 19 Voreinstellungen: Passen Sie die Konfiguration Ihrem Workflow

Mehr

Trickfilm- Geburtstag

Trickfilm- Geburtstag Trickfilm- Geburtstag Zeitliche Dauer: 2-2,5 Stunden Beschreibung/ Ablauf/ Aufbau Auch in dieser Trickfilm- Variante wird im Stop- Motion - Verfahren gearbeitet. Das bedeutet, dass der Film aus einzelnen

Mehr

Wie mache ich ein Video?

Wie mache ich ein Video? Wie mache ich ein Video? Du möchtest deine Idee zum Thema nachhaltige Mobilität in einem kurzen Film zeigen, weißt aber nicht genau wie? Hier findest du Vorschläge, wie du vorgehen kannst und einige Tipps

Mehr

Produkte/Content/Commerce

Produkte/Content/Commerce Produkte/Content/Commerce Content Technologie für das Zeitalter des Kunden! Michael Kräftner Founder & CEO Marketing für Morgen? Wird Ihr Marketing Budget für die Herausforderungen der nächsten Jahre ausreichen?

Mehr

STUDIENANGEBOT BACHELOR & SOUND

STUDIENANGEBOT BACHELOR & SOUND STUDIENANGEBOT BACHELOR Film & Sound Master Film 02 Foto Titel und Seite 02 Andreas Kunert Film & Sound in Dortmund Z um Wintersemester 2013/14 soll der neue BA Studiengang»Film & Sound«in der FH-Dortmund

Mehr

Bewegtbild-PR. Ein neuer Kommunikationskanal für mehr Aufmerksamkeit

Bewegtbild-PR. Ein neuer Kommunikationskanal für mehr Aufmerksamkeit Bewegtbild-PR Ein neuer Kommunikationskanal für mehr Aufmerksamkeit Warum Bewegtbild-PR? Videos begeistern! Sie sind emotional, erregen Aufmerksamkeit, bringen komplexe Zusammenhänge auf den Punkt und

Mehr

Das Freizeitangebot für Künstler, Kreative, Experimentierfreudige und Ästheten!

Das Freizeitangebot für Künstler, Kreative, Experimentierfreudige und Ästheten! [Art&Kreativ] - Freizeit 2015 vom 29. - 31. Mai 2015 Das Freizeitangebot für Künstler, Kreative, Experimentierfreudige und Ästheten! WORKSHOP IM PROFIL: 1 HOT GUITAR Der Grundkurs für Anfänger [Westerngitarre]

Mehr

Unternehmensportfolio

Unternehmensportfolio Unternehmensportfolio Was wir machen: Cross Plattform Mobile Applications Beispiel ansehen Was wir machen: HTML5 & CSS3 basierte Web Applikationen Beispiel ansehen Was wir machen: Windows 8 & Windows Mobile

Mehr

Schulwettbewerb Erster Weltkrieg

Schulwettbewerb Erster Weltkrieg Schulwettbewerb Erster Weltkrieg Der Erste Weltkrieg Ausschreibung eine Schulwettbewerbs Ausschreibung eines Schulwettbewerbs zum Ersten Weltkrieg Schulstufen: 6 bis 12 (ab 2. Klasse HS/NMS/AHS bis 8.

Mehr

MASTERPROGRAMME Journalistik (M. A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (M. A.)

MASTERPROGRAMME Journalistik (M. A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (M. A.) GRADUATE SCHOOL MASTERPROGRAMME Journalistik (M. A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (M. A.) Hochschule Macromedia Graduate School Stuttgart Köln Hamburg www.hochschule-macromedia.de/master DIE HOCHSCHULE

Mehr

Adobe Premiere Pro 1.5

Adobe Premiere Pro 1.5 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Gerhard Koren Franz Buchinger Adobe Premiere Pro 1.5 Das Praxishandbuch

Mehr

SpotMyJob.ch Die 10 Umsetzungsschritte

SpotMyJob.ch Die 10 Umsetzungsschritte SpotMyJob.ch Die 10 Umsetzungsschritte Schnupperlehrdokumentation mal anders und zwar mit deinem Handy. Du wirst einen maximal 3-minütigen Handyfilm zu deiner Schnupperlehre planen und umsetzen. Das Projekt

Mehr

Die neue Online-Wissensplattform für Kunststofftechnik. Projektbegleitung:

Die neue Online-Wissensplattform für Kunststofftechnik. Projektbegleitung: MIT WISSEN ZUM ERFOLG plastics nline.info Die neue Online-Wissensplattform für Kunststofftechnik Ein Projekt von: Projektbegleitung: Gefördert durch: Gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft

Mehr

Wir sind new office.

Wir sind new office. Wir sind new office. Corporate-/Print- & Webdesign aus Frankfurt am Main. o new office Agentur für Design & Kommunikation Portfolio 1-2015 Unsere Spezialität Corporate Design in klassischer und digitaler

Mehr

Was für eine Kamera ist die NEX-6?

Was für eine Kamera ist die NEX-6? 1 Was für eine Kamera ist die NEX-6? Systemkamera Der Begriff Systemkamera bedeutet, dass für eine Kamera ein ganzes System aus Wechselobjektiven und sonstigem Zubehör verfügbar ist. Was sich auf den ersten

Mehr

Fotoschule.biz Schule für digitale Fotografie

Fotoschule.biz Schule für digitale Fotografie Ausschreibung E-Learning, Modul 1 Seite 1 von 6 Lehrgang digitale Fotografie, E-Learning Modul 1: Fotografische Grundlagen In diesem Modul mit 18 Lektionen lernen Sie die technischen Grundlagen der digitalen

Mehr

Filmproduktion Preisliste 2014. Wir produzieren Image- und Werbefilme für Unternehmen aus der Region

Filmproduktion Preisliste 2014. Wir produzieren Image- und Werbefilme für Unternehmen aus der Region Filmproduktion Preisliste 2014 Wir produzieren Image- und Werbefilme für Unternehmen aus der Region Drei gute Gründe Sie möchten genau Ihre Zielgruppe überzeugen? Mit Bewegtbildern können Sie ihr Unternehmen,

Mehr

Im Fokus: Webarchive in Deutschland. Eine Veranstaltung der oia GmbH. in Kooperation mit nestor

Im Fokus: Webarchive in Deutschland. Eine Veranstaltung der oia GmbH. in Kooperation mit nestor Im Fokus: Webarchive in Deutschland Eine Veranstaltung der oia GmbH in Kooperation mit nestor dem deutschen Kompetenznetzwerk zur digitalen Langzeitarchivierung Seite 1 von 8 1 Problemstellung Seit über

Mehr

Industriearbeitskreis VR Textil - Technik

Industriearbeitskreis VR Textil - Technik Virtual Shop von RTT für Adidas [Bild: VDC] Industriearbeitskreis VR Textil - Technik Vorwort Industriearbeitskreis VR Technik Technik In der Automobilindustrie und im Maschinenbau sind die Computer-gestützte

Mehr

Kamera ab, Erfolg läuft.

Kamera ab, Erfolg läuft. Kamera ab, Erfolg läuft. Film, Videos, Clips, TV: Geben Sie Ihrem Business mehr Biss. Machen Sie Werbung, die besser ankommt. Millionenfach senden Unternehmen heute Botschaften zum Kunden. Doch das Wenigste

Mehr

Softskills-Kolloquium. Hasso-Plattner-Institut Wintersemester 2007/08

Softskills-Kolloquium. Hasso-Plattner-Institut Wintersemester 2007/08 Softskills-Kolloquium Hasso-Plattner-Institut Wintersemester 2007/08 Das Softskills-Kolloquium Neben der exzellenten fachlichen Ausbildung in IT-Systems Engineering legt das Hasso-Plattner-Institut großen

Mehr

Simone Keitel personal- und it-coaching

Simone Keitel personal- und it-coaching SEMINARE Microsoft PowerPoint Simone Keitel personal- und it-coaching Bütze 4, 78354 Sipplingen, Fon: +49 (0) 7551-948548, Mobil: +49 (0) 173-3018993 E-Mail: mail@simonekeitel.de, Web: www.simonekeitel.de

Mehr

Checkliste zur Durchführung von Videokonferenzen und Internet- Meetings

Checkliste zur Durchführung von Videokonferenzen und Internet- Meetings Checkliste zur Durchführung von Videokonferenzen und Internet- Meetings von Gerhard Schwed, Zentrum für Bildung und Medien, Donau-Universität Krems Vorbemerkung: Neue Techniken und Tools üben anfangs oft

Mehr

Qualität ist wirtschaftlich und nachhaltig. Modern - Ausdrucksstark - Individuell

Qualität ist wirtschaftlich und nachhaltig. Modern - Ausdrucksstark - Individuell Modern - Ausdrucksstark - Individuell Qualität ist wirtschaftlich und nachhaltig. Die Website ist heute die Visitenkarte ihres Unternehmens. Zeigen Sie mit professionellen Fotos und informativen Image-Filmen

Mehr

UNSER ANGEBOT DIGITALE TECHNOLOGIE WERBEFORMATE KINOSÄLE

UNSER ANGEBOT DIGITALE TECHNOLOGIE WERBEFORMATE KINOSÄLE D IGITALE K INOWERBUNG D IGITALE K INOWERBUNG Unsere Kunden sind kleine und mittlere Unternehmen, öffentliche und Kultureinrichtungen mit geringem Werbebudget. Da muss man sich schon etwas einfallen lassen,

Mehr

Videos die Videokamera

Videos die Videokamera Videos die Videokamera Steffen Schwientek Kurzvortrag zum Videokurs Themen heute Kurze Einführung in die Videotechnik Drehen eines kurzen Dokumentarfilmes Fernsehtechnik Kameratechnik (Kleine) Kaufberatung

Mehr

Fotos Textilien Drucksachen Geschenke. Kategorien Anbieter Besonderheiten Versand Preis/Leistung Bewertung. Pixum

Fotos Textilien Drucksachen Geschenke. Kategorien Anbieter Besonderheiten Versand Preis/Leistung Bewertung. Pixum Fotos Textilien Drucksachen Geschenke Kategorien Anbieter Besonderheiten Versand Preis/Leistung Bewertung Pixum http://www.jetzt-bedrucken.de/images/anbieter/pixum_150.jpg "Testsieger" bei PC Praxis und

Mehr

PRESSEMITTEILUNG SOMMERAKADEMIE 2012. JULI 2012 Seite: 1/5

PRESSEMITTEILUNG SOMMERAKADEMIE 2012. JULI 2012 Seite: 1/5 SOMMERAKADEMIE 2012 JULI 2012 Seite: 1/5 Die Sommerakademie 2012 des Fotografie Forum Frankfurt ist in vollem Gange: Mit Veranstaltungen mit bekannten Größen und aufstrebenden Talenten aus der Fotokunstszene

Mehr

Denkanstöße Lesen. Sacken lassen. Sprechen.. comessen

Denkanstöße Lesen. Sacken lassen. Sprechen.. comessen Denkanstöße Lesen. Sacken lassen. Sprechen. Image ist auch eine Frage der Technik Die Art der Visualisierung Ihrer Produkte beeinflusst Ihre Selbstdarstellung, die Image-Profilierung und nicht zuletzt

Mehr

Uwe Stache: Marketing mit Online-Video. Grundlagen Szenarien Best Practices

Uwe Stache: Marketing mit Online-Video. Grundlagen Szenarien Best Practices Uwe Stache: Marketing mit Online-Video Grundlagen Szenarien Best Practices Es passt... Ihr Business Unser Beitrag was zusammen gehört! Medien Wirtschaftskompetenz Bewährte Technik Neue Gedanken Wir bauen

Mehr

Fotografie. Entdecken Sie mit uns die Welt der Fotografie!

Fotografie. Entdecken Sie mit uns die Welt der Fotografie! Fotografie Entdecken Sie mit uns die Welt der Fotografie! WIFI Wien 2012/13 WIFI Wien-Photowalk Beim WIFI Wien-Photowalk erleben Sie das Fotografieren aus einer neuen Perspektive. Entdecken Sie unter Anleitung

Mehr

FH St. Pölten. Bachelorstudium Medientechnik

FH St. Pölten. Bachelorstudium Medientechnik Bachelorstudium Medientechnik FH St. Pölten Prof. (FH) Mag. Rosa von Suess Dozentin - Leiterin Ausbildungsfernsehen c-tv Modulleitung Konzeption und Produktion Modulleitung Praxismodul Fernsehproduktion

Mehr

Erfolgsfaktoren von HbbTV Fragen & Antworten

Erfolgsfaktoren von HbbTV Fragen & Antworten Erfolgsfaktoren von HbbTV Fragen & Antworten 8. Salzburger Medientag Referent: Alexander Wass TARA Systems GmbH Version: 1.5 Date: 15.09.2011 2011 TARA Systems GmbH 1 Wer sind wir? Dipl. Ing. Alexander

Mehr

1995-2015 PORTFOLIO. Chris Witzani Dipl.-Fotoing. (FH) Köln. Panoramafotografie Virtuelle Touren Multimedia

1995-2015 PORTFOLIO. Chris Witzani Dipl.-Fotoing. (FH) Köln. Panoramafotografie Virtuelle Touren Multimedia 1995-2015 PORTFOLIO Chris Witzani Dipl.-Fotoing. (FH) Köln Panoramafotografie Virtuelle Touren Multimedia http://360.schnurstracks.de http://fotografie.schnurstracks.de http://www.schnurstracks.de m +49

Mehr

Im Gespräch mit dem Fotografen von jobs.ch

Im Gespräch mit dem Fotografen von jobs.ch Seite 1 von 5 Im Gespräch mit dem Fotografen von 100000jobs.ch Wir bei 100000jobs.ch haben grossen Wert darauf gelegt, dass die Fotos auf unserer Homepage und unseren Social-Media-Seiten nicht von anonymen

Mehr

Design und Medien. Kommunikations-Design

Design und Medien. Kommunikations-Design Kommunikations-Design Im kann in den Studienrichtungen Visuelle Kommunikation, Multimedia und Fotografie studiert werden. Kommunikations-Design umfasst neben dem geläufigen Vorstellungsbild des Entwerfens

Mehr

PRESSEMITTEILUNG / STIEBEL ELTRON, ISH 2015 DATUM / 04.2015

PRESSEMITTEILUNG / STIEBEL ELTRON, ISH 2015 DATUM / 04.2015 PRESSEMITTEILUNG / STIEBEL ELTRON, ISH 2015 DATUM / 04.2015 _0340 PRESSE / NEUSS, 08.APRIL 2015 Messeauftritt von Stiebel Eltron sorgt für Aufsehen Die D art Design Gruppe gestaltete die Messestandarchitektur

Mehr

MEDIEN. PR- Fachkraft Pressesprecher Redakteur. Informatikkaufmann/-frau. Public Relations. Print. Medientechniker. Radio.

MEDIEN. PR- Fachkraft Pressesprecher Redakteur. Informatikkaufmann/-frau. Public Relations. Print. Medientechniker. Radio. 1 Informatikkaufmann/-frau PR- Fachkraft Pressesprecher Redakteur IT Marketing Public Relations Games MEDIEN Print Radio TV Medientechniker Gestalter Bild & Ton Gamedesigner Design Werbung Produzent Mediendesigner

Mehr

Der Trainingspartner

Der Trainingspartner Der Trainingspartner kreatives Trainernetzwerk für den technischen Mittelstand Seminar Profi im Technischen Vertrieb (Kompaktseminar) DTP-Seminar Profi im technischen Vertrieb Seite 1 Seminartitel: Profi

Mehr

Aus Industrie wird Kunst

Aus Industrie wird Kunst ERIC SHAMBROOM PHOTOGRAPHY Aus Industrie wird Kunst Wollten Sie immer schon mal wissen, wie ein studierter Philosoph fotografiert? Dann haben Sie jetzt die Chance, denn der US-Amerikaner Eric Shambroom

Mehr

Medienarbeit praktisch

Medienarbeit praktisch Medienarbeit praktisch Niedersächsisches Landesinstitut für Schulentwicklung und Bildung (NLI) PowerPoint im Unterricht Arbeitsmaterialien Vorwort PowerPoint im Unterricht Analog Produzieren digital Publizieren

Mehr

sandstein neue medien

sandstein neue medien sandstein neue medien Unsere Lösung für Ihre Monitorpräsentation Ihr Ansprechpartner Sven Brömel Telefon (0351) 440 78-65 sven.broemel@sandstein.de Die spinell monitorverwaltung ermöglicht die Steuerung

Mehr

FOTOSERVICES IM MAX HÜNTEN HAUS ZINGST

FOTOSERVICES IM MAX HÜNTEN HAUS ZINGST FOTOSERVICES IM MAX HÜNTEN HAUS ZINGST Fototechnisch gut ausgerüstet. Hier können Sie Kameras, Objektive, Ferngläser und Zubehör einfach und zu fairen Preisen mieten Service und Beratung inklusive. Kontakt

Mehr

Internet Smartphone Tablet

Internet Smartphone Tablet Internet Smartphone Tablet Medienkompetenz für Einsteiger und Fortgeschrittene 1. Halbjahr 2016 Medienkompetenz für Einsteiger und Fortgeschrittene Neue Medien entwickeln sich schnell. Das erschwert manchmal

Mehr

ADFC Hessen HessenForum 20.-22. November 2015 Frankfurt am Main. Workshop: Gute Fotos für ADFC-Medien

ADFC Hessen HessenForum 20.-22. November 2015 Frankfurt am Main. Workshop: Gute Fotos für ADFC-Medien ADFC Hessen HessenForum 20.-22. November 2015 Frankfurt am Main Workshop: Gute Fotos für ADFC-Medien Sammlung gelungener und weniger gelungener Beispiele mit Kommentaren aus dem Workshop Workshop-Leitung:

Mehr

IDEEN UND (KOSTENFREIE UND KOSTENGÜNSTIGE) PROGRAMME ZUR PRAKTISCHEN MEDIENARBEIT. Carsten Liedtke MKN-Koblenz 19.05.2015 carsten.liedtke@gmail.

IDEEN UND (KOSTENFREIE UND KOSTENGÜNSTIGE) PROGRAMME ZUR PRAKTISCHEN MEDIENARBEIT. Carsten Liedtke MKN-Koblenz 19.05.2015 carsten.liedtke@gmail. IDEEN UND (KOSTENFREIE UND KOSTENGÜNSTIGE) PROGRAMME ZUR PRAKTISCHEN MEDIENARBEIT Carsten Liedtke MKN-Koblenz 19.05.2015 carsten.liedtke@gmail.com Was erwartet mich? Videoarbeit One-shot Filme Trailer

Mehr

Canon EOS 350 D. Von der guten Aufnahme zum perfekten Bild MICHAEL GRADIAS

Canon EOS 350 D. Von der guten Aufnahme zum perfekten Bild MICHAEL GRADIAS Canon EOS 350 D Von der guten Aufnahme zum perfekten Bild MICHAEL GRADIAS Canon EOS 350 D 1 Die ersten Schritte... 15 Den Akku laden... 16 Die Speicherkarte einlegen... 18 Das Objektiv aufsetzen... 20

Mehr

iphone FOTOGRAFIE FÜR EINSTEIGER Tipps, Tricks und Hilfen für alle iphone-modelle

iphone FOTOGRAFIE FÜR EINSTEIGER Tipps, Tricks und Hilfen für alle iphone-modelle - LESEPROBE - Tipps, Tricks und Hilfen für alle iphone-modelle von Jürgen Kroder Version/Fassung 0.9 Alle Texte und Fotos sowie Konzeption, Layout und Design von Jürgen Kroder, 2012 Mehr zu diesem ebook

Mehr

Community TV Salzburg Gemeinnützige BetriebsgesmbH Bergstr. 12 5020 Salzburg Austria office@fs1.tv w w w.fs1.tv

Community TV Salzburg Gemeinnützige BetriebsgesmbH Bergstr. 12 5020 Salzburg Austria office@fs1.tv w w w.fs1.tv Community TV Salzburg Gemeinnützige BetriebsgesmbH Bergstr. 12 5020 Salzburg Austria office@fs1.tv w w w.fs1.tv Was ist FS1? FS1 ist das Freie Fernsehen Salzburg. Dein Fernsehen, jeder kann mitmachen.

Mehr

Wie plane ich ein Unternehmensvideo. Geschrieben von: Administrator Mittwoch, den 13. Juli 2011 um 22:47 Uhr

Wie plane ich ein Unternehmensvideo. Geschrieben von: Administrator Mittwoch, den 13. Juli 2011 um 22:47 Uhr Ein Video auf der Homepage eines Unternehmens? Vor 5 Jahren war das noch kaum möglich, aber heute in den Zeiten von YouTube ist es eigentlich schon Standard. Schaut man sich die Startseiten von größeren

Mehr

Medientraining Lernen von den Profis

Medientraining Lernen von den Profis Medientraining Lernen von den Profis » Weltweit überzeugend kommunizieren und präsentieren nach einem Medientraining der DW-AKADEMIE beeindrucken Sie mit Ihrer Präsenz. «Lernen von den Profis Für Fach-

Mehr

«Technik & Knowhow» Videoübertragungen im Web. Frank Schefter Projektmanager solutionpark streaming gmbh Zürich

«Technik & Knowhow» Videoübertragungen im Web. Frank Schefter Projektmanager solutionpark streaming gmbh Zürich «Technik & Knowhow» Videoübertragungen im Web Frank Schefter Projektmanager solutionpark streaming gmbh Zürich 1 Vorstellung 2 Solutionpark - Kurzprofil Zusammenschluss von IT Firmen seit 1999 17 Mitarbeiter

Mehr

DAAD-Kampagne: studieren weltweit ERLEBE ES! DER ANSATZ

DAAD-Kampagne: studieren weltweit ERLEBE ES! DER ANSATZ 1 2 DER ANSATZ Der DAAD hat sich zum Ziel gesetzt, noch mehr junge Menschen für einen Auslandsaufenthalt während ihres Studiums zu begeistern: Bis zum Jahr 2020 soll die Hälfte aller Absolventen deutscher

Mehr

Trend 2010: Multi-Shot-Techniken in der Kamera Wenn eine Aufnahme für ein gutes Bild nicht reicht

Trend 2010: Multi-Shot-Techniken in der Kamera Wenn eine Aufnahme für ein gutes Bild nicht reicht Trend 2010: Multi-Shot-Techniken in der Kamera Wenn eine Aufnahme für ein gutes Bild nicht reicht Die Fotoindustrie bereitet die nächste digitale Revolution vor: Treibende Kraft sind die sogenannten Multi-Shot-Techniken,

Mehr