Die Bücher der Bibel und ihre Ordnung

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Die Bücher der Bibel und ihre Ordnung"

Transkript

1 Die Bücher der Bibel und ihre Ordnung Je nach Ausgabe schwankt die Zahl der biblischen Bücher (66-79) Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die biblischen Bücher in Gruppen zu ordnen. Hier eine auf das Wesentliche verkürzte Übersicht: B I B E L christlich: Altes Testament (AT) jüdisch: TeNaK Neues Testament (NT) deutsch: Gesetz (Bücher Mose) hebräisch: Thora deutsch: Propheten deutsch: Schriften Evangelien Apostelgeschichte (Apg) Briefe (Episteln) des Paulus Genesis (Gen), Schöpfung Exodus (Ex), Auszug Leviticus (Lev), Stamm Levi Numeri (Num), Zahlen Deuteronomium (Dtn), anderes Gesetz hebräisch: Nebiim hebräisch: Ketubim Matthäus (Mt) Markus (Mk) Lukas (Lk) Johannes (Joh) echte unechte allgemeine (katholische) oder übrige Offenbarung (Apokalypse) Das deutsche Wort Bibel ist vom Begriff Biblia abgeleitet, der häufig auf Buchdeckeln und -rücken zu finden ist und wohl fälschlich als lateinisches Femininum im Singular verstanden worden ist. Daher im Deutschen: Die Bibel. Tatsächlich leitet sich Bibel vom griechischen Neutrum βιβλίον (biblion) ab, dessen Plural βιβλία (biblia) mit Bücher zu übersetzen wäre; daher ist der Begriff Buch der Bücher für die Bibel doppelt gerechtfertigt: (1) Sie besteht tatsächlich aus Schriften, die zunächst auf einzelnen Schriftrollen festgehalten waren und erst später in einem gebundenen Buch (einem Kodex) zusammengefasst worden sind; und (2) die sprachliche Wurzel reflektiert diesen Umstand im Griechischen ganz korrekt mit einem grammatischen Plural. Das deutsche Wort Evangelium geht auf das lateinische evangelium zurück, das seine Wurzeln ebenfalls im Griechischen hat. Dort bedeutet ευαγγέλιον (euangelion), das aus ευ (eu) für gut, schön oder froh und αγγελία (angelia) für Botschaft besteht, soviel wie frohe Botschaft oder gute Nachricht. Damit ist auch klar, wo das Wort Engel (englisch angel) seinen Ursprung hat, nämlich im griechischen άγγελος (angelos), und der ist ein Bote.

2 aus Wikipedia: Liste biblischer Bücher [erweitert]: Altes Testament Geschichtsbücher Dem Lemma folgen in Klammern weitere gebräuchliche Bezeichnungen des jeweiligen Buchs: zuerst alternative Bezeichnungen des Lemmas; dann jüdische Namen mitsamt ihrer deutschen Bedeutung", sofern vorhanden; dann andere konfessionelle Bezeichnungen. Die bei Bibelzitaten im Christentum übliche Abkürzung steht am Ende außerhalb der Klammer, meist nach dem Begriff, den sie abkürzt. 1. Buch Mose (1 Mos, 1. Mose; Bereschit - Im Anfang ; Genesis): Gen 2. Buch Mose (2 Mos, 2. Mose; Schemot - Namen ; Exodus): Ex 3. Buch Mose (3 Mos, 3. Mose; Wajikra - Er rief ; Levitikus): Lev 4. Buch Mose (4 Mos, 4. Mose; Bamidbar - In der Wüste ; Arithmoi; Numeri): Num 5. Buch Mose (5 Mos, 5. Mose; Devarim - Reden ; Deuteronomium): Dtn Buch Josua (Jesus Sohn des Nave; Jehoschua - Gott rettet ; Josua): Jos Buch der Richter (Richter): Ri Buch Rut (Ruth, Rut): Rut 1. Buch Samuel (1. Buch der Königreiche; Schmuel - Gott hört ; 1. Samuel): 1 Sam 2. Buch Samuel (2. Buch der Königreiche; 2. Samuel): 2 Sam 1. Buch der Könige (3. Buch der Königreiche; 1. Könige): 1 Kön 2. Buch der Könige (4. Buch der Königreiche; 2. Könige): 2 Kön 1. Buch der Chronik (Begebenheiten d. Tage; 1. Buch der Auslassungen; 1. Chronik): 1 Chr 2. Buch der Chronik (Begebenheiten d. Tage; 2. Buch der Auslassungen; 2. Chronik): 2 Chr 1. Buch Esra (1. Esra): 1. Esr (Spätschrift, nur in der orthodoxen Bibel. In der katholischen Bibel im Anhang als 3. Buch Esra.) Esra (orthodox: 2. Buch Esra; katholisch: 1. Buch Esra): Esra Nehemia (katholisch: auch als 2. Buch Esra; Nehemia): Neh Buch Tobit (Tobias): Tob (Spätschrift, nur in der katholischen und Buch Judit: (Judith, Judit): Jdt (Spätschrift, nur in der katholischen und Buch Ester: (Esther, Ester): Est (Teile des Buches gehören zu den Spätschriften, nur in der katholischen und 1. Buch der Makkabäer: (1. Makkabäer): 1 Makk (Spätschrift, nur in der katholischen und 2. Buch der Makkabäer: (2. Makkabäer): 2 Makk (Spätschrift, nur in der katholischen und 3. Buch der Makkabäer (3. Makkabäer): 3 Makk (Spätschrift, nur in der 4. Buch der Makkabäer (4. Makkabäer): 4 Makk (Spätschrift, nur als Anhang in der Die Äthiopische Bibel enthält darüber hinaus noch einige weitere Bücher wie das Buch Henoch (das auch im Neuen Testament zitiert wird und in Qumran gefunden wurde), wobei dazu verschiedene Listen existieren: siehe [1]. Lehrbücher und Psalmen Buch Ijob (Hiob, Job): Ijob Ein kleiner Zusatzteil des Buches steht nur in der orthodoxen Bibel. Buch der Psalmen (Psalmen, Psalter): Ps Psalm 151 findet sich zusätzlich nur in der orthodoxen Bibel, in der katholischen Bibel im Anhang

3 Buch der Sprichwörter (Sprüche Salomos, Sprüche): Spr Kohelet (Ekklesiastes, Prediger Salomo, Prediger, Versammler): Koh Hohelied Salomos (Lied der Lieder, Hohes Lied, Hohelied): Hld Buch der Weisheit (Weisheit Salomos, Weisheit): Weish Spätschrift, nur in der katholischen und orthodoxen Bibel Jesus Sirach (Weisheit Sirachs, Ekklesiastikus, Sirach): Sir Spätschrift, nur in der katholischen und orthodoxen Bibel Gebet des Manasse: GebMan Spätschrift, nur in manchen orthodoxen Bibeln und im Anhang der katholischen Bibel Klagelieder Jeremias (Klagelieder): Klgl Im evangelischen Kanon hier bei den Lehrbüchern, im katholischen Kanon nach Jeremia Propheten Große Propheten In der orthodoxen Bibel stehen diese Bücher am Ende und heißen [dort] daher hintere Propheten. Jesaja (Jeschajahu, Isaias, Esaias, Jesaja): Jes Jeremia (Jirmejahu, Jeremias): Jer Baruch: Bar (Spätschrift, nur in der katholischen und Brief des Jeremia: BrJer (Spätschrift, nur in der katholischen und orthodoxen Bibel, dort oft als letztes Kapitel von Baruch) Ezechiel (Jecheskel, Jezekiel, Hesekiel): Ez Buch Daniel (Daniel): Dan (Kapitel 3b und sind als Spätschrift nur in der katholischen und orthodoxen Bibel angehängt ) Pseudo Esra (je nach Zählung 2., 3. oder 4. Buch Esra): PsEsr (Teile des Buches sind eine Spätschrift, die nur in manchen orthodoxen Bibeln aufgenommen ist. Meist gehört es wie in der katholischen Bibel zum Anhang.) Zwölf Kleine Propheten Diese sind im Judentum zu einem Buch zusammengefasst: dem Buch der Zwölf Propheten (Dodekapropheton). Hosea (Hoschea - Gott rettet, Osee): Hos Buch Joel (Joël): Joel Buch Amos (Amos): Am Obadja (Obdias): Obd Buch Jona (Jonas): Jona Buch Micha (Michäas, Micha): Mi Nahum (Nachum, Naoum): Nah Habakuk (Chabakkuk, Ambakoum): Hab Zefanja (Zephanja, Zephania, Sophonias): Zef Haggai (Chaggai, Aggäus): Hag Sacharja (Secharja, Zacharias): Sach Maleachi (Malachi, Malachias): Mal

4 Neues Testament Evangelien Evangelium nach Matthäus (Matthäusevangelium, Matthäus, Matth, Mat): Mt Evangelium nach Markus (Markusevangelium, Markus, Mark): Mk Evangelium nach Lukas (Lukasevangelium, Lukas, Luk): Lk Evangelium nach Johannes (Johannesevangelium, Johannes): Joh Geschichtsbuch Apostelgeschichte des Lukas: Apg Apostelbriefe Paulusbriefe Hier sind alle Briefe, die traditionell Paulus zugeschrieben wurden, aufgeführt; ihre Echtheit ist zum Teil umstritten. [Siehe: Brief des Paulus an die Römer (Brief an die Römer, Römerbrief): Röm [echt] 1. Brief des Paulus an die Korinther (1. Brief an die Korinther, 1. Korintherbrief, 1. Korinther): 1 Kor [echt] 2. Brief des Paulus an die Korinther (s.o.): 2 Kor [echt] Brief des Paulus an die Galater (Galaterbrief, Galater): Gal [echt] Brief des Paulus an die Epheser (Epheserbrief, Epheser): Eph Brief des Paulus an die Philipper (Philipperbrief, Philipper): Phil [echt] Brief des Paulus an die Kolosser (Kolosserbrief, Kolosser): Kol 1. Brief des Paulus an die Thessalonicher (1. Thessalonicher): 1 Thess [echt] 2. Brief des Paulus an die Thessalonicher (2. Thessalonicher): 2 Thess 1. Brief des Paulus an Timotheus (1. Brief an Timotheus, 1. Thimotheus): 1 Tim 2. Brief des Paulus an Timotheus (s.o.): 2 Tim Brief des Paulus an Titus (Brief an Titus, Titusbrief, Titus): Tit Brief des Paulus an Philemon (Brief an Philemon, Phileomonbrief, Philemon): Phlm [echt] Katholische Briefe Brief an die Hebräer (Hebräerbrief, Hebräer): Hebr Brief des Jakobus (Jakobusbrief, Jakobus): Jak 1. Brief des Petrus (1. Petrusbrief, 1. Petrus): 1 Petr 2. Brief des Petrus (s.o.): 2 Petr 1. Brief des Johannes (1. Johannesbrief, 1. Johannes): 1 Joh 2. Brief des Johannes (s.o.): 2 Joh 3. Brief des Johannes (s.o.): 3 Joh Brief des Judas (Judasbrief, Judas): Jud Apokalyptisches Buch Offenbarung des Johannes (Apokalypse - Apk, Johannesoffenbarung - Johoff, Offenbarung): Off (nicht in der syrischen Bibel)

5 Abkürzungen alphabetisch Am: Buch Amos Apg: Apostelgeschichte Bar: Baruch BrJer: Brief des Jeremia 1 Chr: 1. Buch der Chronik 2 Chr: 2. Buch der Chronik Dan: Buch Daniel Dtn: Deuteronomium Eph: Epheserbrief Esra: Esra 1-4 Esr: Pseudo Esra Est: Buch Ester Ex: Exodus Ez: Ezechiel Gal: Galaterbrief GebMan: Gebet des Manasse Gen: Genesis Hab: Habakuk Hag: Haggai Hebr: Hebräerbrief Hld: Hoheslied Hos: Hosea Ijob: Buch Ijob Jak: Jakobusbrief Jdt: Buch Judit Jer: Jeremia Jes: Jesaja Joël: Buch Joel 1 Joh: 1. Johannesbrief 2 Joh: 2. Johannesbrief 3 Joh: 3. Johannesbrief Joh: Johannesevangelium Jona: Buch Jona Jos: Buch Josua Jud: Judasbrief Klgl: Klagelieder Jeremias Koh: Kohelet Kol: Kolosserbrief 1 Kön: 1. Buch der Könige 2 Kön: 2. Buch der Könige 1 Kor: 1. Korintherbrief 2 Kor: 2. Korintherbrief Laod: Laodizäerbrief Lev: Levitikus Lk: Lukasevangelium 1 Makk: 1. Makkabäer 2 Makk: 2. Makkabäer 3 Makk: 3. Makkabäer 4 Makk: 4. Makkabäer Mal: Maleachi Mi: Buch Micha Mk: Markusevangelium Mt: Matthäusevangelium Nah: Nahum Neh: Nehemia Obd: Obadja Offb: Offenbarung des Johannes 1 Petr: 1. Petrusbrief 2 Petr: 2. Petrusbrief Ps: Buch der Psalmen Phil: Philipperbrief Phlm: Philemonbrief Ri: Buch der Richter Röm: Römerbrief Rut: Buch Rut Sach: Sacharja 1 Sam: 1. Buch Samuel 2 Sam: 2. Buch Samuel Sir: Jesus Sirach Spr: Buch der Sprichwörter 1 Thess: 1. Thessalonicherbrief 2 Thess: 2. Thessalonicherbrief 1 Tim: 1. Timotheusbrief 2 Tim: 2. Timotheusbrief Tit: Titusbrief Tob: Buch Tobit Weish: Buch der Weisheit Zef: Zefanja

Bremer-Bibel-Domino Die Bücher der Bibel - spielend memoriert

Bremer-Bibel-Domino Die Bücher der Bibel - spielend memoriert Stefan Klimm, Manfred Spieß Bremer-Bibel-Domino Die Bücher der Bibel - spielend memoriert Das Bremer-Bibel-Domino ist eine spielerische Einführung in die Bibel. Es hilft, die Bibel als eine Bibliothek

Mehr

Zürcher Bibel GENOSSENSCHAFT VERLAG DER ZÜRCHER BIBEL BEIM THEOLOGISCHEN VERLAG ZÜRICH

Zürcher Bibel GENOSSENSCHAFT VERLAG DER ZÜRCHER BIBEL BEIM THEOLOGISCHEN VERLAG ZÜRICH Zürcher Bibel 2007 GENOSSENSCHAFT VERLAG DER ZÜRCHER BIBEL BEIM THEOLOGISCHEN VERLAG ZÜRICH Die Bücher des Alten Testaments Genesis. Das Erste Buch Mose (Gen) 5 Exodus. Das Zweite Buch Mose (Ex) 75 Leviticus.

Mehr

Chronologischer Bibelleseplan

Chronologischer Bibelleseplan Chronologischer Bibelleseplan Dieser Bibelleseplan ist chronologisch angeordnet. Das bedeutet zum Beispiel, dass Hiob sehr viel früher gelesen wird als üblich, da er gleichzeitig mit Abraham gelebt hat.

Mehr

- 1 - Montag 12. Oktober 2015. 1. Mose 20, 21, 22. Matthäus 6.19-34. Dienstag 13. Oktober 2015. Hiob 1, 2. Matthäus 7. Mittwoch 14.

- 1 - Montag 12. Oktober 2015. 1. Mose 20, 21, 22. Matthäus 6.19-34. Dienstag 13. Oktober 2015. Hiob 1, 2. Matthäus 7. Mittwoch 14. 05. Oktober - 11. Oktober 2015-1 - 12. Oktober - 18. Oktober 2015-2 - Montag 05. Oktober 2015 1. Mose 1, 2, 3 Matthäus 1 Montag 12. Oktober 2015 1. Mose 20, 21, 22 Matthäus 6.19-34 Freitag 09. Oktober

Mehr

NEUE JERUSALEMER BIBEL EINHEITSÜBERSETZUNG MIT DEM KOMMENTAR DER JERUSALEMER BIBEL

NEUE JERUSALEMER BIBEL EINHEITSÜBERSETZUNG MIT DEM KOMMENTAR DER JERUSALEMER BIBEL NEUE JERUSALEMER BIBEL EINHEITSÜBERSETZUNG MIT DEM KOMMENTAR DER JERUSALEMER BIBEL NEU BEARBEITETE UND ERWEITERTE AUSGABE DEUTSCH HERAUSGEGEBEN VON ALFONS DEISSLER UND ANTON VÖGTLE IN VERBINDUNG MIT JOHANNES

Mehr

Bibel-Clouds. Das Alte Testament. Thomas Ebinger anknüpfen update 2.1 Materialien auf M2 Die Bücher der Bibel. TORAH Bibelcloud Nr.

Bibel-Clouds. Das Alte Testament. Thomas Ebinger anknüpfen update 2.1 Materialien auf  M2 Die Bücher der Bibel. TORAH Bibelcloud Nr. Bibel-Clouds Thomas Ebinger anknüpfen update 2.1 Materialien auf www.anknuepfen.de M2 Die Bücher der Bibel Das Alte Testament TORAH Bibelcloud Nr. 1. Buch Mose / Genesis 2. Buch Mose / Exodus 3. Buch Mose

Mehr

Inhalt Basisinformation Biblische Bücher Biblische Themen

Inhalt Basisinformation Biblische Bücher Biblische Themen Inhalt Einführung: Die Bibel»für dich«2 Basisinformation 3 13 Gute Nachricht Bibel 3 Lutherbibel 4 Eine Bibelseite keine Geheimsache a. Abkürzungen der biblischen Bücher Gute Nachricht Bibel 5 Lutherbibel

Mehr

VERSTANDLICHE WISSENSCHAFT

VERSTANDLICHE WISSENSCHAFT VERSTANDLICHE WISSENSCHAFT DREIUNDACHTZIGSTER BAND SPRINGER-VERLAG BERlIN HEIDELBERG GMBH DAS BUCH DER BUCHER DIE ENTSTEHUNGSGESCHICHTE DER BIBEL VON PROFESSOR DR. KLAUS KOCH HAMBURG 1.-6. TAUSEND SPRINGER-VERLAG

Mehr

GUTE NACH- RICHT FÜR DICH DIE GUTE NACH- RICHT BIBEL MIT DEN SPÄTSCHRIF- TEN DES ALTEN TESTAMENTS UND INFORMATIONS- SEITEN RUND UM DIE BIBEL

GUTE NACH- RICHT FÜR DICH DIE GUTE NACH- RICHT BIBEL MIT DEN SPÄTSCHRIF- TEN DES ALTEN TESTAMENTS UND INFORMATIONS- SEITEN RUND UM DIE BIBEL GUTE NACH- RICHT FÜR DICH DIE GUTE NACH- RICHT BIBEL MIT DEN SPÄTSCHRIF- TEN DES ALTEN TESTAMENTS UND INFORMATIONS- SEITEN RUND UM DIE BIBEL Deutsche Bibelgesellschaft DIE BIBEL Da gibt es was zu entdecken!

Mehr

Lektionar. für ein oder zwei Jahre

Lektionar. für ein oder zwei Jahre für ein oder zwei Jahre Morgenlese Januar Beschneidung 1 Ps 8 Phil 2,9-13 Lk 2,15-21 2 Ps 1+2 Gen 1 Lk 2,22-24 3 3+4 2 2,25-32 4 5 3 2,33-35 5 6 4 2,36-38 Epiphanias 6 Ps 100 Eph 3,1-12 Mt 2,1-12 2 7 Ps

Mehr

Verständliche Wissenschaft Band 83

Verständliche Wissenschaft Band 83 Verständliche Wissenschaft Band 83 Klaus Koch Das Buch der Bücher Die Entstehungsgeschichte der Bibel Zweite, durchgesehene Auflage Nachdruck Springer-Verlag Berlin' Heidelberg New York 1984 Herausgeber

Mehr

Zahlen AT Mit wie viel Männern schlug Gideon die Midianiter? Zahlen AT Wie viele Söhne hatte Jakob?

Zahlen AT Mit wie viel Männern schlug Gideon die Midianiter? Zahlen AT Wie viele Söhne hatte Jakob? Mit wie viel Männern schlug Gideon die Midianiter? Wie viele Söhne hatte Jakob? Wie alt war Mose, als er starb? Wie viele Plagen ließ Gott um Israels willen über Ägypten kommen, bevor sein Volk von dort

Mehr

Die Bibel - das Buch der Bücher. Dein Wort ist eine Leuchte für mein Leben, es gibt mir Licht für jeden nächsten Schritt Psalm 119,105

Die Bibel - das Buch der Bücher. Dein Wort ist eine Leuchte für mein Leben, es gibt mir Licht für jeden nächsten Schritt Psalm 119,105 Die Bibel - das Buch der Bücher Dein Wort ist eine Leuchte für mein Leben, es gibt mir Licht für jeden nächsten Schritt Psalm 119,105 So entstand die Bibel so wurde sie weitergegeben Als die Israeliten

Mehr

Bibelleseplan Januar. Bibelleseplan Februar

Bibelleseplan Januar. Bibelleseplan Februar Bibelleseplan Januar Es steht geschrieben, «Nicht von Brot allein soll der Mensch leben, sondern von jedem Wort, das durch den Mund Gottes ausgeht.» Matthäus 4,4. Zitat, 5.Mose 8,3 Bibelleseplan Februar

Mehr

Wuppertaler Studienbibel Altes & Neues Testament - Gesamtausgabe. Click here if your download doesn"t start automatically

Wuppertaler Studienbibel Altes & Neues Testament - Gesamtausgabe. Click here if your download doesnt start automatically Wuppertaler Studienbibel Altes & Neues Testament - Gesamtausgabe Click here if your download doesn"t start automatically Wuppertaler Studienbibel Altes & Neues Testament - Gesamtausgabe SCM R. Brockhaus

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 365 Tage. 365 Tage. content

Inhaltsverzeichnis. 365 Tage. 365 Tage. content Fokus Bibelleseplan Inhaltsverzeichnis content 365 e - in einem jahr durch die ganze Bibel BibelLeseplan Januar & Februar BibelLeseplan März & April BibelLeseplan Mai & Juni BibelLeseplan Juli & August

Mehr

Bibel komplett DIE GANZE BIBEL ALS LESEPROJEKT

Bibel komplett DIE GANZE BIBEL ALS LESEPROJEKT Bibel komplett DIE GANZE BIBEL ALS LESEPROJEKT Die Summe Deines Wortes ist Wahrheit! Die Summe Deines Wortes ist Wahrheit!, betet David in Psalm 119, 160. Und Josua wird von Gott ausdrücklich ermutigt,

Mehr

bibleref-german Dominik Waßenhoven Version 1.0a, 2. 4. 2011

bibleref-german Dominik Waßenhoven Version 1.0a, 2. 4. 2011 bibleref-german Dominik Waßenhoven Version 1.0a, 2. 4. 2011 Das Paket bibleref-german bietet Übersetzungen und verschiedene Formate für die Benutzung von bibleref in deutschsprachigen Dokumenten. Die Benennung

Mehr

APPENDIX II: Common Abbreviations

APPENDIX II: Common Abbreviations 241 APPENDIX II: Common Abbreviations a.a.o. am angeführten Ort loc. cit. Abb. Abbildung illustration Abs. Absatz paragraph Abt. Abteilung section, department allg. allgemein generally atl. alttestamentlich

Mehr

Der Aufbau der Bibel. Grundschulkinder auf den Spuren der Bibel. Vielfältige Materialien für die Klasse zur Heiligen Schrift

Der Aufbau der Bibel. Grundschulkinder auf den Spuren der Bibel. Vielfältige Materialien für die Klasse zur Heiligen Schrift Renate Maria Zerbe Der Aufbau der Bibel Vielfältige Materialien für die 2. 4. Klasse zur Heiligen Schrift Downloadauszug aus dem Originaltitel: Grundschule u Renate Maria Zerbe Grundschulkinder auf den

Mehr

Die sechs Predigtjahre (I-VI)

Die sechs Predigtjahre (I-VI) 552 Die sechs (I-VI) Mt 21,1-11 Röm,8-12 Sach 9,9-10 Lk 21,25-33 Jak 5,7-8(9- Jes 63,15-64,3 Lk 1, 67-79 1Kor 4,1-5 Jes 40,1-11 Lk 1,26-38(39-56) Phil 4,4-7 1Mose 18,1-2.9-15 1. So. im 2. So. im 3. So.

Mehr

Was ist biblisches Christentum?

Was ist biblisches Christentum? Was ist biblisches Christentum? 23. Die heiligen Schriften Die Dokumente die das Alte und das Neue Testament umfassen bilden die Bibel und sind für das christliche Leben massgebend. Sie beanspruchen volle

Mehr

Bibelkunde 1. Bronze Silber Gold Spezial BK JS KN KK F 1H N LK/WK GS

Bibelkunde 1. Bronze Silber Gold Spezial BK JS KN KK F 1H N LK/WK GS Bibelkunde 1 7 2 Bibelkunde Die Bibel (Gottes Wort, Heilige Schrift) Die Bibel eine Bibliothek (ca. 40 Schreiber) Altes Testament : 39 Bücher (hebräisch/aramäisch) Neues Testament : 27 Bücher (griechisch)

Mehr

Tag Uhrzeit Textstelle Name/ Gruppe

Tag Uhrzeit Textstelle Name/ Gruppe Tag Uhrzeit Textstelle Name/ Gruppe Sonntag, 28. Mai 17.00 Andacht Pfarrerin Kunellis 17.30 1. Mose 1-6 C. Jager 18.00 1. Mose 7-12 C. Jager 18.30 1. Mose 13 19,29 K. Neuse 19.00 1. Mose 19,30 1. Mose

Mehr

Söhne & Töchter Sodoms

Söhne & Töchter Sodoms Söhne & Töchter Sodoms S A M U E L D I E K M A N N Kopie unter Namensnennung erlaubt. 2013 Samuel Diekmann www.samuel-diekmann.de www.jesus-gemeinde-dietzenbach.de Lektorat:... Bild/ Piktogramm Camille

Mehr

Entstehung und Überlieferung des Alten Testaments

Entstehung und Überlieferung des Alten Testaments Theologisch für jedermann Entstehung und Überlieferung des Alten Testaments Uli Thomas, 6.Nobember 211 im Café 362 Hebräisches AT Protestantisches AT Unterteilung Inhalt Unterteilung Tora 1. Mose (Genesis)

Mehr

Was ist die Bibel? Facetten der Bibel Gruppe 1

Was ist die Bibel? Facetten der Bibel Gruppe 1 Gruppe 1 Die Bibel als Geschichtsbuch Ein Merkmal der Bibel ist, dass sie ein Geschichtsbuch ist. Sie erzählt von der Geschichte des Volkes Israel sowie von der Geschichte Jesu und der ersten Christen.

Mehr

Predigten

Predigten Predigten 1831-1840 1831 7

Mehr

EINFÜHRUNG IN DAS ALTE TESTAMENT WISSENSWERTES ZUR BIBEL 3. Deutsche Bibelgesellschaft Katholisches Bibelwerk e.v.

EINFÜHRUNG IN DAS ALTE TESTAMENT WISSENSWERTES ZUR BIBEL 3. Deutsche Bibelgesellschaft Katholisches Bibelwerk e.v. WISSENSWERTES ZUR BIBEL 3 EINFÜHRUNG IN DAS ALTE TESTAMENT Seine Entstehung und seine Schriften von Siegfried Herrmann Deutsche Bibelgesellschaft Katholisches Bibelwerk e.v. Wissenswertes zur Bibel 3 herausgegeben

Mehr

Wie schöpfe ich Kraft aus der Bibel?

Wie schöpfe ich Kraft aus der Bibel? Wie schöpfe ich Kraft aus der Bibel Kurs 101 1 Wie schöpfe ich Kraft aus der Bibel? Wenn wir darüber reden Kraft aus der Bibel zu schöpfen, dann meinen wir, dass wir Zeit mit Gott und seinem Wort verbringen.

Mehr

Das Neue Testament Überblick, Entstehungszeit

Das Neue Testament Überblick, Entstehungszeit Einführung in den Umgang mit dem NT (NT-Proseminar) Leitung: Jens Börstinghaus WS 2016/2017; Mi. 9.45 11.15 Uhr 3. Sitzung vom 2. November 2016 Das Neue Testament Überblick, Entstehungszeit Das Neue Testament

Mehr

Lektion 2 2. Tipps für das Bibellesen. Lektion 2 / 1. Bibelkunde

Lektion 2 2. Tipps für das Bibellesen. Lektion 2 / 1. Bibelkunde Lektion 2 2 Tipps für das Bibellesen 1. Ich bete: Lieber Gott, hilf mir bitte, dass ich verstehe, was du mir heute in der Bibel sagen möchtest. Amen." 2. Ich lese in der Bibel. Es gibt Bibellese-Zeitschriften

Mehr

DIE APOKRYPHEN DIE APOKRYPHEN

DIE APOKRYPHEN DIE APOKRYPHEN Was sind die Apokryphen? Apokryphen oder apokryphe Schriften (von griech.ἀπόκρυφος verborgen, Pluralἀπόκρυφα) werden Texte genannt, die im Entstehungsprozess der Bibel nicht in deren Kanon aufgenommen

Mehr

Die sechs Predigtjahre (I-VI) Übersicht

Die sechs Predigtjahre (I-VI) Übersicht Evangelische Kirche in Deutschland Union Evangelischer Kirchen in der EKD Vereinigte Evangelisch- Lutherische Kirche Deutschlands Ordnung gottesdienstlicher Texte und Lieder Die sechs Predigtjahre (I-VI)

Mehr

18 Die Schriften des Neuen Testaments im Überblick

18 Die Schriften des Neuen Testaments im Überblick 18 Die Schriften des Neuen Testaments im Überblick 129 18 Die Schriften des Neuen Testaments im Überblick Wir haben den 1. Thessalonicherbrief besprochen und damit die älteste Schrift aus dem Neuen Testament

Mehr

Die Bibel. Altes und Neues Testament. Diogenes Hörbuch. Gelesen von Sven Görtz

Die Bibel. Altes und Neues Testament. Diogenes Hörbuch. Gelesen von Sven Görtz Die Bibel Altes und Neues Testament Gelesen von Sven Görtz Diogenes Hörbuch Altes und Neues Testament Die Bibel Gelesen von Sven Görtz Ungekürzte Lesung der Bibel (Altes und Neues Testament) in der unrevidierten

Mehr

Einleitung in das Alte Testament

Einleitung in das Alte Testament Einleitung in das Alte Testament Die Bücher der Hebräischen Bibel und die alttestamentlichen Schriften der katholischen, protestantischen und orthodoxen Kirchen herausgegeben von, und Christophe Nihan

Mehr

Ein Jahr durch die. Nach dem Bibelleseplan von Robert Murray M Cheyne. Bibelleseplan

Ein Jahr durch die. Nach dem Bibelleseplan von Robert Murray M Cheyne. Bibelleseplan Ein Jahr durch die Bibel Nach dem Bibelleseplan von Robert Murray M Cheyne Bibelleseplan Die Zuverlässigkeit der Bibel Alle Schrift ist von Gott eingegeben und nützlich zur Lehre, zur Überführung, zur

Mehr

Altes Testament... S. 03. Neues Testament... S. 05

Altes Testament... S. 03. Neues Testament... S. 05 BIBEL 1 INHALTSVERZEICHNIS Altes Testament... S. 03 Neues Testament... S. 05 IMPRESSUM Medieninhaber und Herausgeber: K.Ö.St.V. Gothia zu Wien im MKV Anschrift: 1040 Wien, Fleischmanngasse 8/1 Internet:

Mehr

Die Bibel in einem Jahr...

Die Bibel in einem Jahr... 1 1. Mose 1, 2 - Math. 1 Vom Beginn... 2 1. Mose 3, 4 - Math. 2 Dinge nehmen den falschen Lauf 3 1. Mose 5, 6 - Math. 3 Fluchtweg gebraucht 4 1. Mose 7, 8 Psalmen 1, 2 - Gott in Kontrolle 5 1. Mose 9-11

Mehr

Julius Anton von Posec Elberfelder Bibel

Julius Anton von Posec Elberfelder Bibel 1 Julius Anton von Posec Elberfelder Bibel Originalausgabe: Elberfeld 1905 Überarbeitung, Korrekturen und Umschlaggestaltung Null Papier Verlag Published by Null Papier Verlag, Deutschland Copyright 2011,

Mehr

Bibelleseplan. Gedankenanstösse für die Stille Zeit. Welche Bibelstelle hatte für mich heute die größte Bedeutung?

Bibelleseplan. Gedankenanstösse für die Stille Zeit. Welche Bibelstelle hatte für mich heute die größte Bedeutung? Januar 2016 Fr 01. 01. 2016 Sprüche 20 Sa 02. 01. 2016 Sprüche 21 So 03. 01. 2016 Sprüche 22 Mo 04. 01. 2016 1. Könige 1, 1 31 Di 05. 01. 2016 1. Könige 1, 32 53 Mi 06. 01. 2016 1. Könige 2, 1 27 Do 07.

Mehr

Der Jungschartag und Deine Gruppe

Der Jungschartag und Deine Gruppe Programmideen für Deine Gruppe zum Jungschartag 2016 1 Der Jungschartag und Deine Gruppe Worum geht s beim Jungschartag? Am 03.07.2016 ist es schon wieder soweit: Es startet der Jungschartag des EC Bayern

Mehr

Einleitung in das Alte Testament

Einleitung in das Alte Testament Erich Zenger, Heinz-Josef Fabry, Georg Braulik, Georg Hentschel, Georg Steins, Helmut Engel, Ludger Schwienhorst-Schönberger, Silvia Schroer, Johannes Marböck, Hans-Winfried Jüngling, Franz-Josef Backhaus,

Mehr

RÖMER, Thomas (Ed.), MACCHI, Jean-Daniel (Ed.), NIHAN, Christophe (Ed.)

RÖMER, Thomas (Ed.), MACCHI, Jean-Daniel (Ed.), NIHAN, Christophe (Ed.) Book Einleitung in Das Alte Testament: Die Bucher Der Hebraischen Bibel Und Die Alttestamentlichen Schriften Der Katholischen, Protestantischen Und Orthodoxen Kirchen RÖMER, Thomas (Ed.), MACCHI, Jean-Daniel

Mehr

Leseprobe. Die Bibel Die Heilige Schrift in 60 Minuten verstehen. Mehr Informationen finden Sie unter st-benno.de

Leseprobe. Die Bibel Die Heilige Schrift in 60 Minuten verstehen. Mehr Informationen finden Sie unter st-benno.de Leseprobe Die Bibel Die Heilige Schrift in 60 Minuten verstehen 112 Seiten, gebunden, 10,5 x 15,5 cm ISBN 9783746237206 Mehr Informationen finden Sie unter st-benno.de Alle Rechte vorbehalten. Die Verwendung

Mehr

Gemeinde DER FELS Dautphetal. Geistliches Leitbild und Gemeindeordnung

Gemeinde DER FELS Dautphetal. Geistliches Leitbild und Gemeindeordnung Gemeinde DER FELS Dautphetal Geistliches Leitbild und Gemeindeordnung Dezember 2011 Inhalt Bibelstellen zum Namen DER FELS 3 Vision und Ziel 4 Unser Gemeindeverständnis 4 Die Grundlagen 4 Die Eckpfeiler

Mehr

Wuppertaler Studienbibel Altes Testament - Gesamtausgabe. Click here if your download doesn"t start automatically

Wuppertaler Studienbibel Altes Testament - Gesamtausgabe. Click here if your download doesnt start automatically Wuppertaler Studienbibel Altes Testament - Gesamtausgabe Click here if your download doesn"t start automatically Wuppertaler Studienbibel Altes Testament - Gesamtausgabe Hansjörg Bräumer u.a Wuppertaler

Mehr

Der Kanon der Bibel. Wer entscheidet über den Umfang der Heiligen Schrift?

Der Kanon der Bibel. Wer entscheidet über den Umfang der Heiligen Schrift? Der Kanon der Bibel Wer entscheidet über den Umfang der Heiligen Schrift? Athanasius von Alexandrien (367 n. Chr.) Evangelium (Jesus) Apostel (Paulus u.a.) 1. Der Anspruch Jesu und seiner Apostel Gal

Mehr

CHAOSSPIEL ZUR SELBSTVERPFLICHTUNGSERKLÄRUNG

CHAOSSPIEL ZUR SELBSTVERPFLICHTUNGSERKLÄRUNG CHAOSSPIEL ZUR SELBSTVERPFLICHTUNGSERKLÄRUNG Vorbereitung & allgemeiner Ablauf a. Material: - 50 Kärtchen mit Codewörtern - Ein Spielfeld mit 50 Feldern - Spielfiguren für jedes Team - Ein Würfel - Zettel

Mehr

Version 2000 Neue revidierte Fassung. Die Bibel. Übersetzt von Franz Eugen Schlachter nach dem hebräischen und griechischen Grundtext

Version 2000 Neue revidierte Fassung. Die Bibel. Übersetzt von Franz Eugen Schlachter nach dem hebräischen und griechischen Grundtext Version 2000 Neue revidierte Fassung Die Bibel Übersetzt von Franz Eugen Schlachter nach dem hebräischen und griechischen Grundtext Genfer Bibelgesellschaft Christliche Literatur-Verbreitung Bielefeld

Mehr

Inhalt. Vorwort... 9 Einleitung... 11

Inhalt. Vorwort... 9 Einleitung... 11 5 Inhalt Vorwort........................................................ 9 Einleitung...................................................... 11 1 Einführung in die Bibelkunde des Alten und Neuen Testaments..............................

Mehr

Inhalt. Vorwort zur 5. Auflage 11 Transkription des Hebräischen 15 Abkürzungen Biblische Bücher 16 Literatur 17 Sonstiges 20

Inhalt. Vorwort zur 5. Auflage 11 Transkription des Hebräischen 15 Abkürzungen Biblische Bücher 16 Literatur 17 Sonstiges 20 Inhalt Vorwort zur 5. Auflage 11 Transkription des Hebräischen 15 Abkürzungen Biblische Bücher 16 Literatur 17 Sonstiges 20 1. Autorität und Bedeutung des AT für den christlichen Glauben 21 I. Jesus und

Mehr

Wir haben uns bei Gelegenheit schon mit dem Inhalt des Neuen Testaments

Wir haben uns bei Gelegenheit schon mit dem Inhalt des Neuen Testaments 18 Proseminar 2008 4. Sitzung: a) Das Neue Testament: Inhalt, Entstehungszeit Wir haben uns bei Gelegenheit schon mit dem Inhalt des Neuen Testaments beschäftigt. Wie wir gesehen haben, besteht es aus

Mehr

Nachlass Marie Speiser

Nachlass Marie Speiser Gosteli-Stiftung Findmittel des Bestandes Nr. 677 Nachlass Marie Speiser INHALT Allgemeine Angaben Verzeichnis Gosteli-Stiftung - Altikofenstrasse 186, CH-3048 Worblaufen, Tel. +41 31 921 02 22 www.gosteli-foundation.ch

Mehr

Zeitrichtwert Lernaktivitäten Material Kompetenzen

Zeitrichtwert Lernaktivitäten Material Kompetenzen LS 02 Altes Testament 10 LS 02 Die Bibel ist eine Bibliothek Zeitrichtwert Lernaktivitäten Material Kompetenzen 1 Pl 10 Ritual zu Beginn des RU. L gibt einen Überblick über den Ablauf der bevorstehenden

Mehr

Die Bibel - Entstehung und Überlieferung Lektion 2

Die Bibel - Entstehung und Überlieferung Lektion 2 Die Bibel - Entstehung und Überlieferung Neil R. Lightfoot Die Entstehung der Bibel Es ist nicht möglich, die genauen äusseren Umstände, die zur Entstehung der Bibel führten, im einzelnen mit Bestimmtheit

Mehr

Aufbruch in ein neues Leben

Aufbruch in ein neues Leben Peter Güthler Aufbruch in ein neues Leben Einführungskurs zu den Grundlagen des christlichen Glaubens Aufbruch in ein neues Leben Einführungskurs zu den Grundlagen des christlichen Glaubens Inhalt Vorwort...4

Mehr

Arend Remmers. Die Bibel im Überblick

Arend Remmers. Die Bibel im Überblick Arend Remmers Die Bibel im Überblick Arend Remmers Die Bibel im Überblick Christliche Schriftenverbreitung Postfach 10 01 53, D-42490 Hückeswagen Bildrechte: Bodmer Library, Genf: S. 360 Chester Beatty

Mehr

Tutorium Grundkurs Neues Testament II Das Urchristentum. 10. Januar 2017

Tutorium Grundkurs Neues Testament II Das Urchristentum. 10. Januar 2017 Tutorium Grundkurs Neues Testament II Das Urchristentum 10. Januar 2017 Ablauf/Organisatorisches 1. Sitzung (10.01.17; FG6, SR E003): Zur sinnvollen, wissenschaftlichen Arbeit mit dem Neuen Testament 2.

Mehr

HIOB, DIE PSALMEN, DIE SPRÜCHE, DER PREDIGER, DAS LIED DER LIEDER P R O P H E T I S C H MICHA NAHUM HABAKUK ZEPHANJA

HIOB, DIE PSALMEN, DIE SPRÜCHE, DER PREDIGER, DAS LIED DER LIEDER P R O P H E T I S C H MICHA NAHUM HABAKUK ZEPHANJA GESCHICHTLICH 1-5 BÜCHER MOSE JOSUA, RICHTER, RUTH, 1.+2.SAMUEL, 1.+2.KÖNIGE, 1.+2.CHRONKA, ESRA, NEHEMIA, ESTHER POETISCH HIOB, PSALMEN, SPRÜCHE, DER PREDIGER, DAS LIED DER LIEDER PROPHETISCH JESAJA,

Mehr

Bibellesemethode. Professor Grant Horner. nach

Bibellesemethode. Professor Grant Horner. nach Bibellesemethode nach Professor Grant Horner Professor Grant Horners ungewöhnliche, herausfordernde und lebensverändernde Methode, die Bibel zu lesen, ist anders als jede andere Methode, die Sie je gesehen

Mehr

Leseprobe. Die Bibel Die Heilige Schrift in 60 Minuten verstehen. Mehr Informationen finden Sie unter st-benno.de

Leseprobe. Die Bibel Die Heilige Schrift in 60 Minuten verstehen. Mehr Informationen finden Sie unter st-benno.de Leseprobe Die Bibel Die Heilige Schrift in 60 Minuten verstehen 112 Seiten, 10,5 x 15,5 cm, Klappenbroschur, Farbabbildungen ISBN 9783746237190 Mehr Informationen finden Sie unter st-benno.de Alle Rechte

Mehr

Bibel-Anstreichsystem

Bibel-Anstreichsystem Bibel-Anstreichsystem Für viele Bibelleser ist es einfacher und übersichtlicher, wenn sie ihre Bibel mit verschiedenen Farben markieren. So finden sie wichtige und liebgewonnene Stellen schneller wieder

Mehr

ÄGYPTEN ÄGYPTEN MESOPOTAMIEN ANFÄNGE (1-2) 2700 DAS ALTE REICH (3-10) DIE SUMERER DIE AKKADER DIE PATRIARCHEN IN KANAAN

ÄGYPTEN ÄGYPTEN MESOPOTAMIEN ANFÄNGE (1-2) 2700 DAS ALTE REICH (3-10) DIE SUMERER DIE AKKADER DIE PATRIARCHEN IN KANAAN Jahre vor Chr. ÄGYPTEN Jahre vor Chr. MESOPOTAMIEN 3000 ANFÄNGE (1-2) 2700 DAS ALTE REICH (3-10) 2800 2400 DIE SUMERER DIE AKKADER 2000 1750 DAS MITTLERE REICH (11-17) DIE HYKSOS DIE PATRIARCHEN IN KANAAN

Mehr

Inhaltsverzeichnis Wahre Bedeutung der Bibel

Inhaltsverzeichnis Wahre Bedeutung der Bibel Inhaltsverzeichnis Wahre Bedeutung der Bibel Der Bibel Code... S. 1 Die Bibel... S. 2 Die Kirche... S. 5 Die Hölle... S. 5 Das Lamm... S. 5 Der Himmel... S. 6 Wahre Bedeutung der Bibel: Die Bibel ist Symbol

Mehr

Schriftstellenkalender

Schriftstellenkalender ei gk r de r Barmherzi Jah Schriftstellenkalender t KALENDER mit den täglichen Schriftstellen Sept. 2015 bis Dez. 2016 Lesejahr C (Lukas, Evangelist der Barmherzigkeit) Erklärung: kursiv mit *... verpflichtende

Mehr

Was in der Bibel steht

Was in der Bibel steht Ulrich Zurkuhlen Was in der Bibel steht Ein Leitfaden durch das Buch der Bücher Inhaltsverzeichnis Einführung.............................. 11 DAS BUCH DER BÜCHER Juden, Christen, Muslime und die Bibel............

Mehr

Dialogische Autorität

Dialogische Autorität Dialogische Autorität Der biblische Kanon aus Sicht der feministischen Theologie Ringvorlesung: Ein Kanon ganz für uns allein? Prof. Dr. Ilse Müllner (Kassel) www.ilsemuellner.at _Inhalt 1 Infragestellung

Mehr

Vorwort zur ersten Ausgabe

Vorwort zur ersten Ausgabe Vorwort zur ersten Ausgabe Das christliche Publikum erhält hiermit eine neue Übersetzung der Heiligen Schrift aus dem Urtext in die Muttersprache. Von einem Freund und Förderer christlicher Wahrheiten

Mehr

Liturgischer Kalender 2017

Liturgischer Kalender 2017 Liturgischer Kalender 2017 Altkatholische Kirche Österreichs Jahreslosung 2017 Gott spricht: Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch. Ez 36,26 Lesejahr A Jänner So. 01.01.2017

Mehr

Handreichung zum LehrplanPLUS

Handreichung zum LehrplanPLUS Handreichung zum LehrplanPLUS Katholische Religionslehre in der Grundschule Verzeichnis biblischer Texte im Lehrplan Barbara Buckl / Ludwig Sauter 4 Zusätzliche Hilfen Verzeichnis biblischer Texte im Lehrplan

Mehr

Vatikan, Biblioteca Apostolica Vaticana, Pal. lat. 22

Vatikan, Biblioteca Apostolica Vaticana, Pal. lat. 22 Vatikan, Biblioteca Apostolica Vaticana, Pal. lat. 22 Autor bzw. Sachtitel oder Inhaltsbezeichnung: Biblia: Testamentum vetus et Testamentum novum Sprache: Lateinisch Thema / Text- bzw. Buchgattung: Bibel

Mehr

Vorträge von Roger Liebi Bestell-Liste

Vorträge von Roger Liebi Bestell-Liste Vorträge von Roger Liebi Bestell-Liste Stiftung Edition Nehemia Sanddornweg 1 3613 Steffisburg Tel. 033 437 63 43 Fax 086 033 437 63 43 E-Mail: info@edition-n.ch www.edition-nehemia.ch Stand Juni 2013

Mehr

Ich und die Bibel - Arbeitsvorschlag für die. Firm-/Konfirmationsvorbereitung

Ich und die Bibel - Arbeitsvorschlag für die. Firm-/Konfirmationsvorbereitung Ich und die Bibel - Arbeitsvorschlag für die Firm-/Konfirmationsvorbereitung In dieser Arbeitshilfe wird ein neuer Ansatz zur Firm-/Konfirmationsvorbereitung vorgestellt. Wesentliches Element ist die Arbeit

Mehr

Inhalt. Boxenverzeichnis... 9 Vorwort Vorwort zur deutschsprachigen Ausgabe Überblick über die Geschichtsperioden Zeittafel...

Inhalt. Boxenverzeichnis... 9 Vorwort Vorwort zur deutschsprachigen Ausgabe Überblick über die Geschichtsperioden Zeittafel... 5 Inhalt Boxenverzeichnis... 9 Vorwort... 13 Vorwort zur deutschsprachigen Ausgabe... 14 Überblick über die Geschichtsperioden... 15 Zeittafel... 16 Einleitung: Vorstellung verschiedener Bibeln und Übersetzungen...

Mehr

Der Geist der Weissagung in der Bibel

Der Geist der Weissagung in der Bibel 8 G E I S T D E R WEISSAGUNG HANDBUCH Thomas Eißner [V7] Der Geist der Weissagung in der Bibel Über Offenbarung und Inspiration Wir kennen und erkennen Gott Vater, Jesus Christus und den Heiligen Geist

Mehr

Theologische Reflexionsgeschichte des Alten Testaments Exegetische Studien im Kontext evangelisch-lutherischer Theologie

Theologische Reflexionsgeschichte des Alten Testaments Exegetische Studien im Kontext evangelisch-lutherischer Theologie Achim Behrens Theologische Reflexionsgeschichte des Alten Testaments Exegetische Studien im Kontext evangelisch-lutherischer Theologie mit einem Beitrag von Werner Klän Inh. Dr. Reinhilde Ruprecht e.k.

Mehr

Inhaltsverzeichnis Seite I

Inhaltsverzeichnis Seite I Inhaltsverzeichnis Seite I NEUES TESTAMENT (Kurstyp 1) Vorwort Inhaltsverzeichnis 1. Der Weg der Schriftwerdung S. 1 1.1 Die Bibel als Heilige Schrift 1.2 Inspiration und Kanon apokryphe Schriften S. 3

Mehr

Große Prüfung für das kirchenmusikalische Nebenamt. Leitfaden. Theologische Informationen. Bibelkunde. Klaus Bormann, Dekanatskantor

Große Prüfung für das kirchenmusikalische Nebenamt. Leitfaden. Theologische Informationen. Bibelkunde. Klaus Bormann, Dekanatskantor Große Prüfung für das kirchenmusikalische Nebenamt Leitfaden Theologische Informationen Bibelkunde Klaus Bormann, Dekanatskantor Altes Testament Die Schriften des Alten Testamentes sind in einem Zeitraum

Mehr

Schrift. Anwendung Persönliches Gebet. BeObachtung. Ein Konzept für die persönliche stille Zeit

Schrift. Anwendung Persönliches Gebet. BeObachtung. Ein Konzept für die persönliche stille Zeit Schrift BeObachtung Anwendung Persönliches Gebet Ein Konzept für die persönliche stille Zeit Ein paar Worte zum Gebrauch von SOAP Worum es hier geht Dieses Konzept für die persönliche Stille Zeit soll

Mehr

Entstehung und Überlieferung des Neuen Testaments

Entstehung und Überlieferung des Neuen Testaments Theologisch für jedermann Theologisch für jedermann Entstehung und Überlieferung des Neuen Testaments Uli Thomas, 27.Nobember 2011 im Café 362 Entstehung und Überlieferung des Neuen Testaments Abfassungszeitraum

Mehr

Einleitung in das Alte Testament

Einleitung in das Alte Testament Erich Zenger, Heinz-Josef Fabry, Georg Braulik, Georg Hentschel, Georg Steins, Helmut Engel, Ludger Schwienhorst-Schönberger, Silvia Schroer, Johannes Marböck, Hans-Winfried Jüngling, Franz-Josef Backhaus,

Mehr

AUSLEGUNG DER BIBLISCHEN PROPHETIE MICHAEL VLACH 1

AUSLEGUNG DER BIBLISCHEN PROPHETIE MICHAEL VLACH 1 AUSLEGUNG DER BIBLISCHEN PROPHETIE MICHAEL VLACH 1 I. EINFÜHRUNG IN BIBLISCHE PROPHETIE A. Was ist biblische Prophetie? (Definition) Der Begriff Prophetie oder Prophezeiung (griech. propheteia) bedeutet

Mehr

Sommerseminar Der rote Faden der Bibel

Sommerseminar Der rote Faden der Bibel Sommerseminar 2014 Der rote Faden der Bibel Im NT sagt Paulus zu Timotheus 2.Tim 3,16-17: Alle Schrift [oder die gesamte Schrift] ist von Gott eingegeben [wörtl. gottgehaucht ] und nützlich: - zur Belehrung,

Mehr

Einführung. Reformations-Studien-Bibel. R.C. Sproul

Einführung. Reformations-Studien-Bibel. R.C. Sproul Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis der biblischen Bücher............................. IV Einführung: Die Reformations-Studien-Bibel, R.C. Sproul................ VII Hinweise des deutschen Herausgebers..............................

Mehr

Gottes Wort hören und weitergeben. Bibelstellenverzeichnis. Stand:

Gottes Wort hören und weitergeben. Bibelstellenverzeichnis. Stand: ΑUDI UDIΩ - DIENS d: Gottes Wort hören und weitergeben Bibelstellenverzeichnis Stand: 2014-02-25 Abkürzungen: CD-GD CD Gottesdienst / CD-P: Predigt-CD / CD-VZ: CD Vorträge Zeibig / CD-VA CD-Vorträge andere

Mehr

Bibel entdecken Lehrerinformation

Bibel entdecken Lehrerinformation 01 / 1/7 Arbeitsauftrag Ziel Was steht in der Bibel? Die Kurzinfos über die Bibel ev. als Plakat im Klassenzimmer aufhängen 1. SuS suchen die von der LP zuvor versteckten Fragekarten (irgendwo im Kl. Zimmer)und

Mehr

JENNIFER ROTHSCHILD. »Ich dich« 66 x GOTTES LIEBE IN EDEM BUCH DER BIBEL AUS DEM AMERIKANISCHEN VON ANNETTE PENNO

JENNIFER ROTHSCHILD. »Ich dich« 66 x GOTTES LIEBE IN EDEM BUCH DER BIBEL AUS DEM AMERIKANISCHEN VON ANNETTE PENNO JENNIFER ROTHSCHILD 66 x liebe»ich dich«gottes LIEBE IN EDEM BUCH DER BIBEL AUS DEM AMERIKANISCHEN VON ANNETTE PENNO Der SCM Verlag ist eine Gesellschaft der Stiftung Christliche Medien, einer gemeinnützigen

Mehr

Einleitung in das Neue Testament

Einleitung in das Neue Testament Udo Schnelle Einleitung in das Neue Testament 6., neubearbeitete Auflage Vandenhoeck & Ruprecht Inhalt 1. Einführung 17 1.1 Literatur 17 1.2 Kanon und neutestamentliche Einleitungswissenschaft 18 1.3 Aufbau

Mehr

Schriftstellenkalender

Schriftstellenkalender Schriftstellenkalender BibelTeilen Seite 2, 39, 40 Kalender mit den täglichen Schriftstellen Sept. 2017 bis Dez. 2018 Lesejahr B (Markus) BibelTeilen Entdeckung der Gegenwart des auferstandenen Herrn inmitten

Mehr

Sprachenreden oder Zungenreden?

Sprachenreden oder Zungenreden? Roger Liebi Sprachenreden oder Zungenreden? Christliche Literatur-Verbreitung e.v. Postfach 11 01 35 33661 Bielefeld 1. Auflage 2006 by CLV Christliche Literatur-Verbreitung Postfach 110135 33661 Bielefeld

Mehr

Bibelüberblick - Teil 69

Bibelüberblick - Teil 69 1 von 9 002009 16:32 [ vorheriger Teil Inhalt nächster Teil ] Bibelüberblick - Teil 69 DER PROPHET JESAJA - DIE LEIDEN UND DIE HERRLICHKEIT Jesaja 1-6 HAUSAUFGABE BIBEL: Jes 1-6 aufmerksam durchlesen FRAGEN

Mehr

Bibelkunde In der Häuptlingsfreizeit. Stoffpläne und Handzettel. by Gero

Bibelkunde In der Häuptlingsfreizeit. Stoffpläne und Handzettel. by Gero kunde In der Häuptlingsfreizeit Stoffpläne und Handzettel by Gero Stoffplan kunde I AG Lekt. Inhalt Ziel I / 1 1 Einführung in die kunde Wir lernen die kennen I / 2 2 lesen lesen mit Gewinn I / 3 3 Überblick

Mehr

Die Bibel - Entstehung und Überlieferung Lektion 9

Die Bibel - Entstehung und Überlieferung Lektion 9 Die Bibel - Entstehung und Überlieferung Neil R. Lightfoot Der Kanon der Schrift Den grössten Raum haben wir in unserer bisherigen Betrachtung der Überlieferung des Bibeltextes gewidmet - wie und unter

Mehr

Zuordnung : Advents- und Fastenzeit (Passionszeit), Buß- und Bittage, Trauerfeiern.

Zuordnung : Advents- und Fastenzeit (Passionszeit), Buß- und Bittage, Trauerfeiern. die Liturgischen Farben Der aus dem Mittelalter stammende Gebrauch der liturgischen Farben erlaubt symbolisch den Charakter eines Kirchenfestes oder einer Festzeit zu bestimmen. Gewöhnlich erscheinen die

Mehr

Der biblische Kanon. Wie die Bibel zu uns kam

Der biblische Kanon. Wie die Bibel zu uns kam Der biblische Kanon Wie die Bibel zu uns kam Kanon Gk. kanōn, Messlatte, Standard, Norm Heute wird der Begriff Kanon gebraucht um die autoritative Liste aller Bücher zu beschreiben, die als Heilige Schrift

Mehr

Einleitung in das Alte Testament

Einleitung in das Alte Testament Kohlhammer Studienbücher Theologie 1,1 Einleitung in das Alte Testament Bearbeitet von Erich Zenger, Erich, u. a. Zenger durchgesehene und erweiterte Auflage mit einem Grundriss der Geschichte Israels

Mehr

Aufgabenblatt»Die Bibel«:

Aufgabenblatt»Die Bibel«: Aufgabenblatt»Die Bibel«: Lesen Bearbeiten 1. Arbeitsbuch: Seite 20 Beantworte schriftlich: Was ist der rote Faden? 2. Seite 21 Finde anhand deiner Bibel die fehlenden Bücher des Alten Testamentes heraus

Mehr