Soundbearbeitung. mit Audacity.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Soundbearbeitung. mit Audacity. office@wofi.at www.wofi.at"

Transkript

1 Soundbearbeitung mit Audacity

2 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 0. DIGITAL AUDIO Einleitung Grundlagen Das Ohr Tonhöhenempfindung Mikrofontechnik Dynamische Mikrofone Tauchspulenmikrofone Kondensatormikrofone Der Computer im Tonstudio Audio Aufnahmen Aufnahme von Musik und Soundeffekten Von analog zu digital Sampling Quantisieren Effekte/Filter Soundformate Fachbegriffe in der digitalen Audiotechnik

3 Einleitung Mit Audacity können Sie Audiodaten nachbearbeiten. Sie können eine Reihe von Audiodateien öffnen, aufnehmen, verbessern und mit Effekten versehen. Audacity ist Open Source was soviel bedeutet wie, Sie können es frei aus dem Internet herunterladen und installieren. Die offizielle Seite von Audacity finden Sie unter audacity.sourceforge.net. Eine genaue Dokumentation können Sie unter audacity.sourceforge.net/help/documentation (derzeit nur in Englisch) herunterladen. Hinweis: MP3 Dateien können Sie in Audacity nur mithilfe der Open Source Software Lame bearbeiten. Diese muss zuerst auf ihrem System installiert werden. Lame können Sie im Internet unter lame.sourceforge.net herunterladen. In diesem Skript beschäftigen wir uns mit den allgemeinen Grundlagen der digitalen Tontechnik und nicht mit Audacity im speziellen Grundlagen Die Amplitude zeigt die Intensität einer Schallwelle. Frequenz ist definiert als die Anzahl von Schwingungen pro Sekunde und wird mit der Einheit Hertz (Hz) angegeben. Das hörbare Frequenzspektrum reicht bei einem erwachsenen Menschen von etwa 20 Hz bis 16 khz und nimmt mit zunehmendem Alter ab. Wellenlänge: der Abstand zweier benachbarter, mit gleicher Phase schwingender Teilchen. Sie errechnet sich aus der Schallgeschwindigkeit pro Sekunde geteilt durch die Frequenz. Tiefe Töne haben eine niedrige Frequenz und somit auch eine größere Wellenlänge: ein 20 Hz Basston hat ZB eine Wellenlänge von rund 17 Metern. Ein komplexer Ton besteht nicht nur aus einer einzelnen Schwingung, sondern aus allen Vielfachen seiner Grundschwingung, den Oberwellen. Diese Gesamtheit aller Schwingungen macht die Klangfarbe aus, die eine Stimme oder ein Instrument als typisch kennzeichnen Das Ohr Frequenz und Schalldruck werden im Gehirn als Lautstärke und Tonhöhe empfunden. Das Ohr reagiert auf Druckschwankungen des Schallfeldes welche in Nervenreize umgewandelt werden Tonhöhenempfindung Die Basilahnmembran besteht aus einer quer im Schneckengang gespannten großen Anzahl (ca ) von Fasern. Bei Schalleinfall werden die Reize von dem Trommelfell über die Gehörknöchelchen auf die Membran des ovalen Fensters geleitet. Die Druckwellen werden in der Lymphflüssigkeit weitergeleitet. Es werden die Fasern erregt, deren länge bedingter Eigenresonanz der Frequenz der Druckschwankung entspricht. 3

4 Die Tonhöhenempfindung ändert sich mit dem Logarithmus der Frequenz. Folglich werden Tabellen immer logarithmisch dargestellt. Bei großen Lautstärken können auf der Basilaarmembran auch benachbarte Fasern erregt werden, was dann zu einer Tonhöhenempfindung nach oben führen kann Mikrofontechnik Dynamische Mikrofone Tauchspulenmikrofone Das dynamische Mikrofon arbeitet nach dem Induktionsprinzip. Das Bild zeigt einen Dauermagneten, in dem durch Schalleinwirkung eine Spule bewegt wird. Die Membran sitzt an der Außenseite der Spule. Der Schall bringt die Membran zum schwingen, wodurch die Spule im Magnetfeld bewegt wird (wir erinnern und an den Physikunterricht: Wenn ein Leiter in einem Magnetfeld bewegt wird, wird Spannung induziert). Diese sich dauernd ändernde Induktionswechselspannung ist unser Nutzsignal. Man kann sich vorstellen, dass hierbei nur wenige Millevolt pro Pascal (Luftdruck) an Ausgangsspannung induziert werden und dadurch diese Spannung sehr störanfällig ist. Diese Empfindlichkeit wird als sog. Feld- Leerlaufübertragungsfaktor angegeben. Nachteile: Es werden Widerstände, Verluste und Ungenauigkeit verursacht durch: Membran (Trägheit) Gewicht der Spule/Membran Magnetfeld (bremst) Vorteile: Robust Preiswert Kondensatormikrofone Eine der beiden Kondensatorplatten dient als Membran, die sich zur anderen Platte (fest) bewegt. Diese Bewegung wird durch die Schallschwingung verursacht. Dadurch ändert sich der Abstand der beiden Elektroden, woraus sich eine proportionale Kapazitätsänderung des Kondensators ergibt. Um eine der Kapazitätsänderung proportionale Spannung zu erhalten, benötigt man an den Elektroden eine Polarisationsspannung. Die sog. Phantomspeisung. Die Abweichungen von dieser Spannung ist unser Nutzsignal. Kondensatormikrofone sind, gegenüber dynamischen Tauchspulenmikrofonen, mechanisch und akustisch viel empfindlicher. Obige Zeichnung zeigt am Ende des Mikrofons einen Vorverstärken: folglich ist auch die Ausgangsspannung (und damit der Pegel) weitaus höher als bei den dynamischen Mikrofonen. Allerdings braucht dieser Verstärker eine Betriebsspannung, die ebenfalls der Phantomspeisung entnommen werden kann. Weiterhin ist zu bemerken, dass die Membran der Kondensatormikrofone wesentlich schneller schwingen kann (da hier keine Spule bewegt werden muss) und dadurch ein besserer Frequenzgang, vor allem bei hohen Frequenzen, erzielt wird. 4

5 0.5. Der Computer im Tonstudio In der modernen Tonstudiotechnik wird der Computer als Steuereinheit verwendet, um sich die Arbeit zu erleichtern. Dies bedeutet aber nicht, dass einem irgendeine Arbeit abgenommen wird. Meistens wird der Computer als Sequenzer oder als Mischpultautomation verwendet Audio Aufnahmen Sprachaufnahmen: Ein qualitativ vernünftiges Mikrofon, ein kleines Mischpult und ein digitaler 2-Spur DAT Recorder reichen in den meisten Fällen aus man braucht also oft nicht einmal ein Studio zu mieten, wenn doch, dann reicht auf jeden Fall eine Sprachkabine oder das dort zur Verfügung stehende kleinste Studio. Wichtig: Du willst professionell arbeiten, nimm also auch eine(n) Sprecher(in) der(die) vernünftig tönt... Achte darauf, dass die Stimme gut verständlich ist, angenehm klingt und der Text grammatikalisch fehlerfrei ist. Ach ja, Englisch wird ja auch recht gerne verwendet: hol dir jemanden, der sprachlich sattelfest ist. Eine hohe Sprachverständlichkeit erreichst du durch Komprimierung und Anhebung der Frequenzen des Sprachbandes. Für Effekte kannst du beliebig in die elektronische Trickkiste greifen achte jedoch auf eine weiterhin gute Sprachverständlichkeit. Denke daran, dass du beim Anschließen deiner Quelle eventuell zuerst die Parameter für die Toneingabe des Kontrollfeldes Ton (oder Monitore/Ton, etc.) einstellen musst (check dies mal aus, falls du einfach nichts hören kannst...) Aufnahme von Musik und Soundeffekten Je nach Komplexität geht es hier von einfachen Synthieklängen bis zur Aufnahme ganzer Orchester. Ab einer gewissen Komplexität ist man auf gute Musiker, Musikprogrammierer und Techniker angewiesen. Das Budget wird dabei den Rahmen vorgeben. Bestehende Sounds: Es gibt inzwischen unzählige CDs mit Effekten, Sounds und ganzen Musikstücken zur Verwendung. Achtung: erkundige dich nach den Rechten für die Verwendung Equipment: In einfachsten Fall: Audio CD eingebaut für Sound-In oder das oftmals mit dem Rechner mitgelieferte Mic und der PC-Lautsprecher für Sound-Out. Wenn du öfters mit Sound arbeitest und deine Qualitätsansprüche etwas gehobener sind, so solltest du vor deinem Eingang am besten ein kleines Mischpult zur besseren Verwaltung der Audio-Quellen angeschlossen haben. Am Ausgang empfiehlt es sich, entweder einen hochwertigen Kopfhörer, Aktiv-Lautsprecher oder einen Verstärker plus passive Lautsprecher anzuschließen. 5

6 0.6. Von analog zu digital Sampling SOUNDBEARBEITUNG Ein Signal muss mindestens mit der doppelten in ihm vorkommenden Frequenz abgetastet werden, um aus diesen Abtastwerten das Originalsignal wiedergewinnen zu können. Hierbei besteht zwischen dem gesampleten und dem wiedergewonnenem Signal kein Unterschied Quantisieren Pam Signal ist noch wertekontinuierlich wird deshalb jetzt einem Raster untergeordnet. Je nach Anzahl der für Quantisierungsstufen möglichen Bits erreicht man eine mehr oder weniger genaue Auflösung. Beim Quantisieren entstehen Fehler, die sich ähnlich verhalten, wie das Rauschen bei analogen Systemen. Diese sog. Quantisierungsfehler betragen max. eine ½ Quantisierungsstufe Effekte/Filter Delay: eine einmale Wiederholung einer bestimmten Länge und Intensität. Echo: ähnlich jedoch mit mehreren Wiederholungen bis zum Ausklingen. Reverb: ein Hallgerät für Einstellungen reichend von einem Leeren Raum bis zu Outer Space. FadeIn/FadeOut: ein- und ausblenden der Lautstärke in drei Stufen (Slow, Medium und Fast) Mix: das zusammenmischen mehrerer Spuren zu einer Mono oder Stereo Spur. Durch anklicken des Buttons Deluxe Mixer erscheint ein Dialog zur Anpassung des Stereo Panoramas. Normalize: die Lautstärke wird auf ein Maximum angehoben, ohne das Soundfile zu verzerren. Prinzipiell gilt immer: möglich hochpegelig, jedoch ohne Verzerrung, aufnehmen. Versuche nicht eine schlechte (z. B. rauschige Aufnahme) derartig aufzupeppen. Reverse: dreht die Selektion um (für Dämonenbeschwörungen und so) Tempo: verändern der Geschwindigkeit (das heißt der Länge) der Selektion ohne Änderung der Tonhöhe (maximal doppelt/halb). Noise Gate: Signale unter einer bestimmten Lautstärkengrenze (Treshold) werden nicht mehr durchgelassen, derartig können Störteppiche reduziert werden. Attack bezeichnet die Zeitdauer, welcher der Effekt bis zum Einsetzen seiner Wirksamkeit braucht. Wie bei den meisten Effekten braucht es Fingerspitzengefühl, damit die Sache nicht unnatürlich wirkt. Envelope: das individuelle Verändern des Lautstärkenverlaufs durch einsetzen und positionieren von Ankerpunkten. Neue Punkte werden erstellt durch anklicken der gewünschten Position. Besteht noch keine Hüllkurve, so wird bei maximaler Lautstärke ein linearer Verlauf eingefügt. 6

7 0.8. Soundformate Anbei finden Sie einige gängige Audioformate: AIFF: Audio Interchange File Format,.aif, häufige Verbreitung unter Macintosh Computer Wave:.wav, häufige Verbreitung auf Windows Betriebssystem QuickTime: erlaubt auch Mehrkanal Soundfiles. Es handelt sich hier eigentlich um Sound Movies. Sun.au: häufige Verbreitung auf Unix Betriebssystemen Sound Designer II: ein in der professionellen Audio Welt oft verwendetes Format MP3:.mp3 komprimiertes Format OGG: Open Source, häufige Verbreitung auf Unix/Linux Betriebssystemen IFF 8SVX.iff, häufige Verbreitung unter Amiga Computer 0.9. Fachbegriffe in der digitalen Audiotechnik Sample: Probe eines Signales; im heutigen Sprachgebrauch bezeichnet dieser Begriff eine abgespeicherte Digitalaufnahme Sampling Frequenz: die Anzahl der Werte, die als Proben pro Sekunde entnommen werden (Frequenzwert in Richtung der horizontalen Zeitachse). Sampling: bezeichnet den Prozess, tonfrequente und zeitkontinuierliche Analogsignale in eine Folge digitaler Abtastwerte umzuwandeln und diese digitalen Audio-Daten (mit einer bestimmten Dauer und Bandbreite) ins RAM oder auf Festplatte aufzunehmen. Nach der Aufnahme, können diese Daten jederzeit wieder geladen, abgespielt, verändert und auch verfremdet werden und als ganz neuer Klang wieder abgespeichert werden. Quantisierung: die eigentliche Übersetzung der Signale in binäre Information. Wird in Bits angegeben. Beschreibt die Anzahl Bereiche die unterschieden werden können (Amplitudenwert in Richtung der Vertikalen). Je höher der Wert, desto hochwertiger ist die Erfassung. Je höher die Quantisierung, desto kleiner die Störgeräusche (Quantisierungsrauchen). Mit größeren Werten steigt die Qualität, jedoch auch der Speicherbedarf. Die Firmen sind bestrebt, die enormen Speichermengen möglichst reduzieren zu können. 7

Wichtige Eigenschaft: zeitliche Abnahme der Schallintensität. Akustische Ereignisse sind zeitliche Phänomene mit Anfang und Ende

Wichtige Eigenschaft: zeitliche Abnahme der Schallintensität. Akustische Ereignisse sind zeitliche Phänomene mit Anfang und Ende Schallaufzeichnung Wichtige Eigenschaft: zeitliche Abnahme der Schallintensität Akustische Ereignisse sind zeitliche Phänomene mit Anfang und Ende Akustische Ereignisse sind vergänglich Akustische Ereignisse

Mehr

Voreinstellungen für Tonaufnahmen in Audacity

Voreinstellungen für Tonaufnahmen in Audacity Ein Projekt der Durchgeführt durch das Voreinstellungen für Tonaufnahmen in Audacity Inhalt Voreinstellungen für Tonaufnahmen in Audacity... 1 1 Übersicht Audio-Aufnahmegeräte... 2 2 Voreinstellungen für

Mehr

Wichtige Eigenschaft: zeitliche Abnahme der Schallintensität. Akustische Ereignisse müssen Jetzt oder Nie gehört werden

Wichtige Eigenschaft: zeitliche Abnahme der Schallintensität. Akustische Ereignisse müssen Jetzt oder Nie gehört werden Audiodesign Aufzeichnung akustischer Ereignisse Wichtige Eigenschaft: zeitliche Abnahme der Schallintensität Akustische Ereignisse sind zeitliche Phänomene mit Anfang und Ende Akustische Ereignisse sind

Mehr

Thema: Soundbearbeitung mit Windows-Audiorecorder Quelle:http://www.eduhi.at/internet/soundbearbeitung.php?design=schule

Thema: Soundbearbeitung mit Windows-Audiorecorder Quelle:http://www.eduhi.at/internet/soundbearbeitung.php?design=schule Thema: Soundbearbeitung mit Windows-Audiorecorder Quelle:http://www.eduhi.at/internet/soundbearbeitung.php?design=schule Häufig tritt der Fall auf, dass man für den Unterricht nur einen bestimmten Teil

Mehr

1. Technische Einstellungen für die Videoaufnahme

1. Technische Einstellungen für die Videoaufnahme 1 Videoaufnahme mit Camtasia (v1.1) In diesem Guide vermitteln wir dir erprobte Camtasia Einstellungen fuer Bild- und Tonaufnahme und erklären dir die Grundlagen der Aufnahme mit Camtasia. Unter http://www.techsmith.com/camtasia.asp

Mehr

Dienstleistungen Zentrum Medienbildung. Kurzanleitung Audacity

Dienstleistungen Zentrum Medienbildung. Kurzanleitung Audacity Dienstleistungen Zentrum Medienbildung Kurzanleitung Audacity Start mit internem Mikrofon: Audacity starten. Roten runden Knopf drücken. Eine Tonspur wird automatisch eröffnet; die Aufnahme beginnt mittels

Mehr

Multimediale Werkzeuge, Audio: Formate, Tools. -Sound/Audio Objekte. Formate, Beispiele:

Multimediale Werkzeuge, Audio: Formate, Tools. -Sound/Audio Objekte. Formate, Beispiele: Multimediale Werkzeuge, Audio: Formate, Tools -Sound/Audio Objekte Formate, Beispiele: - Mp3 (Kurz für MPEG1/2 Layer 3) - PCM (z.b. Wave Datei), übliche Formate: CD: 44100 HZ Abtastrate, 16 Bits/Abtastwert.

Mehr

1.3 Digitale Audiosignale

1.3 Digitale Audiosignale Seite 22 von 86 Abb. 1.2.12 - Wirkung der Schallverzögerung Effekte sind: Delay, Echo, Reverb, Flanger und Chorus Hört man ein akustisches Signal im Raum, dann werden die Signale von Wänden und anderen

Mehr

Messung & Darstellung von Schallwellen

Messung & Darstellung von Schallwellen Messung Digitalisierung Darstellung Jochen Trommer jtrommer@uni-leipzig.de Universität Leipzig Institut für Linguistik Phonologie/Morphologie SS 2007 Messung Digitalisierung Darstellung Überblick Messung

Mehr

AVS4YOU-Hilfe. AVS Audio Recorder. www.avs4you.com/de. Online Media Technologies, Ltd., UK. 2004-2010. Alle Rechte vorbehalten

AVS4YOU-Hilfe. AVS Audio Recorder. www.avs4you.com/de. Online Media Technologies, Ltd., UK. 2004-2010. Alle Rechte vorbehalten AVS4YOU-Hilfe: AVS Audio Recorder AVS4YOU-Hilfe AVS Audio Recorder www.avs4you.com/de Online Media Technologies, Ltd., UK. 2004-2010. Alle Rechte vorbehalten AVS4YOU-Hilfe Seite 2 von 10 Kontakt Wenn Sie

Mehr

Bedienungs-Anleitung. Midimaster Recorder

Bedienungs-Anleitung. Midimaster Recorder Bedienungs-Anleitung Midimaster Recorder Was kann der Recorder? Der Recorder ermöglicht das Erstellen einfacher Aufnahmen von Mikrofon und Audio-In. Dabei ist es möglich, mehrere Quellen gleichzeitig aufzunehmen

Mehr

In der Analogtechnik wird der Schalldruck durch eine dazu proportionale elektrische Spannung repräsentiert.

In der Analogtechnik wird der Schalldruck durch eine dazu proportionale elektrische Spannung repräsentiert. Audiobearbeitung Grundlagen Schallwellen sind Druckschwankungen in einem Übertragungsmedium (z.b.luft, Wasser), die von uns wahrgenommen werden können. In der Analogtechnik wird der Schalldruck durch eine

Mehr

Acer FP855. LCD-Farbmonitor. Deutsch. 18.1 (45.9cm) LCD-Bildschirmgröße

Acer FP855. LCD-Farbmonitor. Deutsch. 18.1 (45.9cm) LCD-Bildschirmgröße Acer FP855 LCD-Farbmonitor 18.1 (45.9cm) LCD-Bildschirmgröße Deutsch Installation des Monitors 1 Dieser Monitor ist mit einer AutoErkennung-Stromversorgung für den Spannungsbereich 100~240V AC, 50~60Hz

Mehr

Audacity Ein kostenfreies Programm zur Audiobearbeitung

Audacity Ein kostenfreies Programm zur Audiobearbeitung Audacity Ein kostenfreies Programm zur Audiobearbeitung Audacity herunterladen Download Audacity: Audacity ist ein kostenloses Programm, sogenannte Open-Source- Software, mit dem man selbst Töne aufnehmen

Mehr

DragonFly DAC Flughandbuch

DragonFly DAC Flughandbuch DragonFly DAC Flughandbuch Dieses kurze Handbuch erklärt Ihnen in wenigen einfachen Schritten, wie Sie Ihr Computersystem so einstellen, dass der Ton von Musik, Filmen, Webvideos etc. mit der bestmöglichen

Mehr

2. Digitale Codierung und Übertragung

2. Digitale Codierung und Übertragung 2. Digitale Codierung und Übertragung 2.1 Informationstheoretische Grundlagen 2.2 Speicherbedarf und Kompression 2.3 Digitalisierung, Digitale Medien Ludwig-Maximilians-Universität München Prof. Hußmann

Mehr

Schritt I Anschluss des MultiMix USB und Konfiguration von Windows XP. Installation und Einrichten des MultiMix USB an Ihrem Computer

Schritt I Anschluss des MultiMix USB und Konfiguration von Windows XP. Installation und Einrichten des MultiMix USB an Ihrem Computer MultiMix USB Multi-Track Recording Setup Schritt I: Anschluss des MultiMix USB und Konfiguration von Windows XP Schritt II: Konfiguration des MultiMix USB Mixers Schritt III: Einrichten von Cubase LE in

Mehr

Hörtexte (um)gestalten mit Audacity & Co. Ziele

Hörtexte (um)gestalten mit Audacity & Co. Ziele Hörtexte (um)gestalten mit Audacity & Co. Ziele Einfach mehr Hörtexte zur Verfügung haben: in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden (Passung und Differenzierung) ganz oder in Ausschnitten ohne lange (vergeblich)

Mehr

Audioschnitt mit Audacity - Anleitung

Audioschnitt mit Audacity - Anleitung Ein Projekt der Durchgeführt durch das Audioschnitt mit Audacity - Anleitung Inhalt 1 Was ist Audacity?... 2 2 Audacity - Überblick... 3 3 Audacity Download und Installation... 8 4 Projekt anlegen und

Mehr

Bedienungsanleitung. Open-Deck-Fenster des Studio Managers. 2003 Yamaha Corporation. Alle Rechte vorbehalten.

Bedienungsanleitung. Open-Deck-Fenster des Studio Managers. 2003 Yamaha Corporation. Alle Rechte vorbehalten. Bedienungsanleitung Was sind Add-On Effects? Add-On Effects sind Software-Pakete, mit denen zusätzliche hochwertige Effektprogramme auf Digitalmischpulten installiert werden. Open-Deck-Fenster des Studio

Mehr

AUDIO-EINSTELLUNGEN...

AUDIO-EINSTELLUNGEN... Inhaltsverzeichnis AUDIO-EINSTELLUNGEN... 2 1.1 LOKALE EINRICHTUNG... 2 1.1.1 Schnelltest... 2 1.1.2 Allgemeine Lautstärke-Steuerung... 2 1.1.3 Auswahl des korrekten Audio-Gerätes... 4 1.2 EINRICHTUNG

Mehr

des Titels»Audiobearbeitung mit Audacity für Kids«(ISBN 978-3-8266-9472-1) 2014 by mitp-verlags GmbH & Co. KG, Frechen. Nähere Informationen unter:

des Titels»Audiobearbeitung mit Audacity für Kids«(ISBN 978-3-8266-9472-1) 2014 by mitp-verlags GmbH & Co. KG, Frechen. Nähere Informationen unter: A AIFF 46 Atmo 9 Audacity Ansicht 53 Erklärung 10 Forum 13 Hilfe 13, 17 installieren 16 leiser machen 84 stummschalten 55 Tastaturkürzel 239 Textspuren 90 Überblick behalten 52, 90 verstärken 83 Audio

Mehr

Workshop. Rundspruch und Aufnahmetechnik. ÖVSV-Workshop: Rundspruch und Aufnahmetechnik

Workshop. Rundspruch und Aufnahmetechnik. ÖVSV-Workshop: Rundspruch und Aufnahmetechnik Workshop Rundspruch und Aufnahmetechnik Eine Veranstaltung des Österreichischen Versuchssenderverbandes oevsv.at 2014 oe1ads@oevsv.at, oe1rsa@oevsv.at, oe1skc@oevsv.at Übersicht Wir zeigen euch......wie

Mehr

ALICE in der Klangkiste

ALICE in der Klangkiste ALICE in der Klangkiste Workshops für Schüler/innen in der Klangkiste Ohren auf! Der Akustik-Truck von zapf umzüge tourt mit der KLANGKISTE des Alice Museum für Kinder von Pausenhof zu Pausenhof. Wir laden

Mehr

BB-1000CD. Was Sie mit dem Gerät machen können. Wiedergeben. CDs anhören. Musikdateien auf einer SD-Karte anhören

BB-1000CD. Was Sie mit dem Gerät machen können. Wiedergeben. CDs anhören. Musikdateien auf einer SD-Karte anhören BB-1000CD Was Sie mit dem Gerät machen können Wiedergeben Mit dem BB-1000CD können Sie Audio-CDs und auf einer SD-Karte gespeicherte Musikdateien wiedergeben. Eine solche SD-Karte ist im Lieferumfang enthalten.

Mehr

Übung zur Vorlesung. Digitale Medien. Vorlesung: Heinrich Hußmann Übung: Renate Häuslschmid, Hanna Schneider

Übung zur Vorlesung. Digitale Medien. Vorlesung: Heinrich Hußmann Übung: Renate Häuslschmid, Hanna Schneider Übung zur Vorlesung Digitale Medien Vorlesung: Heinrich Hußmann Übung: Renate Häuslschmid, Hanna Schneider Wintersemester 2015/16 Frequenzraum 0 5 10 15 20 Zeit (ms) f = 1/T T = 10ms = 0,01s f = 1/ 0,01s

Mehr

Werner Geers. Berufliche Informatik. Zusatzinformationen 1 AUDIO... 2 ISBN:978-3-427-60080-0. Bestellnr.:60080

Werner Geers. Berufliche Informatik. Zusatzinformationen 1 AUDIO... 2 ISBN:978-3-427-60080-0. Bestellnr.:60080 Werner Geers Berufliche Informatik ISBN:978-3-427-60080-0 Bestellnr.:60080 Zusatzinformationen 1 AUDIO... 2 1.1 Codec und Dateigrößen von Audiodateien... 2 1.2 Audioformate... 3 1.3 Konvertierung von Audio-Dateien...

Mehr

VIRTUAL CINEMA 5.1 USB HEADSET

VIRTUAL CINEMA 5.1 USB HEADSET VIRTUAL CINEMA 5.1 USB HEADSET 6-channels Sound Experience MT3530 Benutzerhanbuch 2 Inhaltsangabe Einleitung...2 Systemanforderungen...2 Lieferumfang...2 Installation...2 Konfiguration unter Windows XP...4

Mehr

Bank für Schallversuche Best.- Nr. 2004611. Für Versuche zum Schall, Wellenausbreitung, Wellenlänge, Schallgeschwindigkeit.

Bank für Schallversuche Best.- Nr. 2004611. Für Versuche zum Schall, Wellenausbreitung, Wellenlänge, Schallgeschwindigkeit. Bank für Schallversuche Best.- Nr. 2004611 Für Versuche zum Schall, Wellenausbreitung, Wellenlänge, Schallgeschwindigkeit. Dieses Gerät besteht aus 1 Lautsprecher (Ø 50 mm, Leistung 2 W, Impedanz 8 Ω)

Mehr

Wie erstellt man eine Tonaufnahme im MP3 Format?* Tipps und Tricks

Wie erstellt man eine Tonaufnahme im MP3 Format?* Tipps und Tricks Wie erstellt man eine Tonaufnahme im MP3 Format?* Tipps und Tricks Um eure Ideen aufzunehmen, habt ihr mehrere Möglichkeiten: Ihr könnt euer Projekt direkt am Computer aufzeichnen. Dieser Weg ist der schnellste

Mehr

Gebrauchsanleitung SONAR Digital

Gebrauchsanleitung SONAR Digital Gebrauchsanleitung SONAR Digital 1. Einleitung Vielen Dank, dass Sie sich für den Sonar Mix Digital entschieden haben! Der Sonar Mix Digital basiert auf dem hochwertigen USB Pre2 von der Firma Sound Devices.

Mehr

Experimente zum Thema Akustik

Experimente zum Thema Akustik Experimente zum Thema Akustik Experiment 1: Frequenzbestimmung mit dem Oszilloskop Die Frequenz eines Tones soll mit dem Oszilloskop bestimmt werden. Ein Frequenzgenerator wird mit dem Oszilloskop verbunden.

Mehr

Das Handy als Musikinstrument

Das Handy als Musikinstrument Benötigte Hard- oder Software Audacity (Freeware unter http://www.audacity.de) LAME mp3 Encoder (Freeware unter http://lame.buanzo.com.ar/ ) Mikrofon Handy USB-Kabel für Handy Evtl. Bluetooth-Adapter Evtl.

Mehr

> Klicke rechts neben LAME MP3-BIBLIOTHEK auf HERUNTERLADEN. > Es öffnet sich dein Browser und hier schaust du, wo du den LAME für

> Klicke rechts neben LAME MP3-BIBLIOTHEK auf HERUNTERLADEN. > Es öffnet sich dein Browser und hier schaust du, wo du den LAME für Kapitel 1 Vorbereitung und Equipment > Klicke rechts neben LAME MP3-BIBLIOTHEK auf HERUNTERLADEN. > Es öffnet sich dein Browser und hier schaust du, wo du den LAME für dein Betriebssystem herunterladen

Mehr

EINFÜHRUNG IN DJCONTROL COMPACT UND DJUCED 18

EINFÜHRUNG IN DJCONTROL COMPACT UND DJUCED 18 EINFÜHRUNG IN DJCONTROL COMPACT UND DJUCED 18 INSTALLATION Schließen Sie Ihre DJControl Compact an Ihren Computer an. DJUCED 18 Applikation installieren. DJUCED 18 Applikation starten. Weitere Information

Mehr

EDV-Anwendungen im Archivwesen II

EDV-Anwendungen im Archivwesen II EDV-Anwendungen im Archivwesen II 070472 UE WS08/09 Grundlagen der Digitalisierung Überblick Allgemeine Grundlagen der Digitalisierung anhand der Ton-Digitalisierung Abtastrate (Samplerate) Wortlänge (Bitrate)

Mehr

Allgemeine Psychologie: Auditive Wahrnehmung. Sommersemester 2008. Thomas Schmidt

Allgemeine Psychologie: Auditive Wahrnehmung. Sommersemester 2008. Thomas Schmidt Allgemeine Psychologie: Auditive Wahrnehmung Sommersemester 2008 Thomas Schmidt Folien: http://www.allpsych.uni-giessen.de/thomas Literatur Rosenzweig et al. (2005), Ch. 9 Die Hörwelt Auditorische Gruppierung

Mehr

WINDOWS 7 Guide BIAS ANLEITUNG

WINDOWS 7 Guide BIAS ANLEITUNG WINDOWS 7 Guide BIAS 1 ANLEITUNG zur Vorbereitung von Windows 7 auf Messungen mit BIAS und VIAS Während Windows XP den BIAS Meßkopf und die VIAS-Interfacebox für Saiteninstrumente nach dem Verbinden mit

Mehr

Experimente zum Thema Akustik

Experimente zum Thema Akustik Experimente zum Thema Akustik Experiment 1: Frequenzbestimmung mit dem Oszilloskop Die Frequenz eines Tones soll mit dem Oszilloskop bestimmt werden. Ein Frequenzgenerator wird mit dem Oszilloskop verbunden.

Mehr

Bedienungsanleitung Multi-Record

Bedienungsanleitung Multi-Record Bedienungsanleitung Multi-Record Der MultiRecorder ist verfügbar ab der Version 7.1 R40. Voraussetzungen für den MultiRecorder gibt es nicht (außer natürlich die aktuelle Version der OAS7). Nachdem die

Mehr

REGA DAC Bedienungsanleitung Version 1.0

REGA DAC Bedienungsanleitung Version 1.0 REGA DAC Bedienungsanleitung Version 1.0 REGA DAC Bedienungsanleitung Version 1.0 Seite 1 Einleitung Der Rega DAC ist ein D/A-Wandler mit 16/20/24 Bit bei 32 khz bis 192 khz mit integriertem, weiterentwickelten

Mehr

Seminar für Tontechnik

Seminar für Tontechnik Seminar für Tontechnik von GoodSound J. Schilling, Pforzheim, 19.02.2009 Bank Postbank Karlsruhe USt-IdNr.: DE814580852 Geschäftsführer Jürgen Schilling Bank BLZ 660 100 75 Hauptstr. 125 D Bank Konto 623

Mehr

VoiceMail Mikrofon USB Bedienungsanleitung

VoiceMail Mikrofon USB Bedienungsanleitung VoiceMail Mikrofon USB Bedienungsanleitung Sehr geehrter Kunde, wir danken Ihnen für den Kauf dieses Produktes. Sie haben ein Produkt erworben, das entwickelt wurde, um den höchsten Ansprüchen gerecht

Mehr

Installationshandbuch. Software Version 3.0

Installationshandbuch. Software Version 3.0 Installationshandbuch Software Version 3.0 Installationshandbuch Einführung Gratulation, dass du dich für e-mix entschieden hast. e-mix bietet dir alles, was du für einen professionellen Auftritt benötigst.

Mehr

Kurs 2: Importieren und digitalisieren von A/V- Material 1. Digitales Videoediting mit Premiere 6.0

Kurs 2: Importieren und digitalisieren von A/V- Material 1. Digitales Videoediting mit Premiere 6.0 Kurs 2: Importieren und digitalisieren von A/V- Material 1 2. Importieren von A/V Material Grundsätzlich lassen sich (je nach Hardwarekonfiguration) beliebige Daten (Audio, Video, Animations- Clips, Grafiken,...)

Mehr

Powerpoint Übungen Workshop MS 2007

Powerpoint Übungen Workshop MS 2007 Powerpoint Übungen Workshop MS 2007 06. März 2009 Für Powerpoint - Präsentationen haben wir schon Kurse gegeben und heute wollen wir die Feinheiten üben. Powerpoint - Wettbewerb Präsentationen erstellen

Mehr

Der Hörbereich des Menschen Schallpegelmessung

Der Hörbereich des Menschen Schallpegelmessung Der Hörbereich des Menschen Schallpegelmessung 1 Hörbereich Das menschliche Ohr verfügt über einen Wahrnehmungsbereich für Schallschwingungen, deren Frequenz zwischen etwa 16 und 20 000 Schwingungen pro

Mehr

c~åüüçåüëåüìäé==açêíãìåç= FB Informations- und Elektrotechnik FVT - GP Einführung: Blockschaltbild des Versuchsaufbau: Meßvorgang:

c~åüüçåüëåüìäé==açêíãìåç= FB Informations- und Elektrotechnik FVT - GP Einführung: Blockschaltbild des Versuchsaufbau: Meßvorgang: Einführung: In der ahrzeugindustrie werden sämtliche neu entwickelten oder auch nur modifizierten Bauteile und Systeme zum Beispiel ein Sensor oder eine Bordnetzelektronik auf ahrzeugtauglichkeit getestet.

Mehr

Elektrostatische Lautsprecher

Elektrostatische Lautsprecher Elektrostatische Lautsprecher Referat Tonseminar WS 03/04 Reiner Pfeiffer 10971 Inhalt: Grundprinzip Vor- und Nachteile Einfachste Bauform Gegentakt-ESL (Prinzip) Gegentakt-ESL (Aufbau) Nichtlineare Verzerrungen

Mehr

Mit Audacity zum eigenen Podcast

Mit Audacity zum eigenen Podcast Mit Audacity zum eigenen Podcast Mit Audacity zum eigenen Podcast Begriffsbestimmung Mit Audacity zum eigenen Podcast Der freie, betriebssystemunabhängige Audio- Editor. Aktuelle stabile Version 1.2.6

Mehr

Aufbau der Cutmaster Einheit

Aufbau der Cutmaster Einheit Aufbau der Cutmaster Einheit Inhalt: Eine Cutmaster Einheit besteht aus einem Laptop, worauf ein Audioschnitt Programm installiert ist. Zur Zeit sind Cutmaster XP und Easy Cut 4.0. installiert. Weiter

Mehr

Stefan Gössner 21.09.2004 Multimedia: Eine Einführung. Was ist Multimedia? Was ist ein Medium? Was ist Multimedia? Multimedia?

Stefan Gössner 21.09.2004 Multimedia: Eine Einführung. Was ist Multimedia? Was ist ein Medium? Was ist Multimedia? Multimedia? 1 of 7 Stefan Gössner 21.09.2004 Multimedia: Eine Einführung Stefan Gössner Was ist Multimedia? vielverwendeter Begriff hat was mit Computern zu tun? Multi + Media? Was ist ein Medium? Mittel zur Verbreitung

Mehr

Audio aufnehmen. Lektion 2. 2.1 Die digitale Audioaufnahme einrichten

Audio aufnehmen. Lektion 2. 2.1 Die digitale Audioaufnahme einrichten Um einen Song zu gestalten, müssen Sie Ausgangsmaterial haben, das Sie später arrangieren und abmischen. Sie fangen vielleicht mit einer Idee an, mit einem Stück, das Sie auf einem Instrument einstudiert

Mehr

Internet und WWW Übungen

Internet und WWW Übungen Internet und WWW Übungen 4 Bild, Video, Computer-Animation, Sound, Flash [WEB4] Rolf Dornberger 1 06-11-10 4 Bild, Video, Computer-Animation, Sound, Flash 1. Soundkompression 2. Soundbearbeitung 3. Grafik

Mehr

Sound und Video hinzufügen

Sound und Video hinzufügen 9 Sound und Video hinzufügen n Audioclip hinzufügen In diesem Kapitel: n Wiedergabe eines Audioclips bearbeiten n Videoclip hinzufügen n Anzeige des Videofensters anpassen n Wiedergabe eines Videoclips

Mehr

Inhaltsangabe. 2. Umwandlung des Tons einer Gitarrensaite in ein elektrisches Signal

Inhaltsangabe. 2. Umwandlung des Tons einer Gitarrensaite in ein elektrisches Signal Inhaltsangabe 1. Einleitung 2. Umwandlung des Tons einer Gitarrensaite in ein elektrisches Signal 3. Auswirkung des Schaltkreises auf den Endton 3.1 verschiedene Faktoren 3.2 Der Tonabnehmer 3.21 Der Tiefpass

Mehr

Bearbeitung und Schnitt von klassischer Musik

Bearbeitung und Schnitt von klassischer Musik Bearbeitung und Schnitt von klassischer Musik Kim Hartmann AMB Semester 4 Tonseminar WS 09/10 Prof. Oliver Curdt 1 Übersicht Warum wird Musik geschnitten? Geschichte des Audioschnitts Vorgehensweise Probleme

Mehr

Aktiver Bandpass. Inhalt: Einleitung

Aktiver Bandpass. Inhalt: Einleitung Aktiver Bandpass Inhalt: Einleitung Aufgabenstellung Aufbau der Schaltung Aktiver Bandpass Aufnahme des Frequenzgangs von 00 Hz bis 00 KHz Aufnahme deer max. Verstärkung Darstellung der gemessenen Werte

Mehr

Schall ist: durch die Lu0 (oder ein anderes Medium) übertragene Schwingungsenergie.

Schall ist: durch die Lu0 (oder ein anderes Medium) übertragene Schwingungsenergie. Schall ist: durch die Lu0 (oder ein anderes Medium) übertragene Schwingungsenergie. Wenn ein Körper schwingt, versetzt er die Lu6, die ihn umgibt, in gleichar;ge Schwingung. Er wird damit zur Schallquelle.

Mehr

4. Erstellung des eigenen Podcasts? Podcast Schülerheft

4. Erstellung des eigenen Podcasts? Podcast Schülerheft 4. Erstellung des eigenen Podcasts? 13 4. Erstellung eines Podcasts? Du möchtest sicher viele Leute mit Deinem Podcast ansprechen. Wenn Du einen eigenen Podcast erstellst, solltest Du Dir vorher überlegen

Mehr

c~åüüçåüëåüìäé==açêíãìåç= FB Informations- und Elektrotechnik ASM-Praktikum Einführung: Blockschaltbild des Versuchsaufbau:

c~åüüçåüëåüìäé==açêíãìåç= FB Informations- und Elektrotechnik ASM-Praktikum Einführung: Blockschaltbild des Versuchsaufbau: Einführung: In der Fahrzeugindustrie werden sämtliche neu entwickelten oder auch nur modifizierten Bauteile und Systeme zum Beispiel ein Sensor oder eine Bordnetzelektronik auf Fahrzeugtauglichkeit getestet.

Mehr

Softwaredatenblatt #WINAMP-DSP (für Windows 7/8, Vista und XP)

Softwaredatenblatt #WINAMP-DSP (für Windows 7/8, Vista und XP) stream24 Webcasting KG Heckenweg 30a 91056 Erlangen Deutschland Email Web service@myradio24.de www.myradio24.de Softwaredatenblatt #WINAMP-DSP (für Windows 7/8, Vista und XP) Webradio machen und auf Sendung

Mehr

Bedienungsanleitung 2015 ZOOM CORPORATION

Bedienungsanleitung 2015 ZOOM CORPORATION Bedienungsanleitung 2015 ZOOM CORPORATION Dieses Handbuch darf weder in Teilen noch als Ganzes ohne vorherige Erlaubnis kopiert oder nachgedruckt werden. Einleitung Die Mixer-Anwendung wurde speziell für

Mehr

Anwendungen zum Elektromagnetismus

Anwendungen zum Elektromagnetismus Anwendungen zum Elektromagnetismus Fast alle Anwendungen des Elektromagnetismus nutzen zwei grundlegende Wirkungen aus. 1. Fließt durch eine Spule ein elektrischer Strom, so erzeugt diese ein Magnetfeld

Mehr

VoiceTone R1 BEDIENUNGSANLEITUNG

VoiceTone R1 BEDIENUNGSANLEITUNG VoiceTone R1 BEDIENUNGSANLEITUNG Achtung! Um die Gefahr eines Feuers oder eines elektrischen Schlages zu vermeiden, dürfen Sie dieses Gerät keinem tropfendem Wasser oder Spritzwasser aussetzen. Stellen

Mehr

Eine kurze Einführung

Eine kurze Einführung Eine kurze Einführung Autor: Projekt: Rudolf Arnold Audacity Eine kurze Einführung Inhalt 1 Aufgaben und Möglichkeiten 2 2 Struktur 2 3 Ein kleines Projekt 4 3.1 Einstellungen 4 3.2 Projekt anlegen 6 3.3

Mehr

3. Vorversuche 3.1 Mechanische Lösung 3.2 Lösung mittels Phasenverschiebung

3. Vorversuche 3.1 Mechanische Lösung 3.2 Lösung mittels Phasenverschiebung Gliederung: 1. Kurzfassung 2. Lärmreduzierung mittels Antischall 3. Vorversuche 3.1 Mechanische Lösung 3.2 Lösung mittels Phasenverschiebung 4. Computergesteuerte Lärmreduzierung 4.1 Zielsetzung 4.2 Soundkartensteuerung

Mehr

Das Hörsystem. Physik der Schallreize Anatomie des Hörsystems Verarbeitung im Innenohr Tonotopie im Hörsystem Lokalisation von Reizen

Das Hörsystem. Physik der Schallreize Anatomie des Hörsystems Verarbeitung im Innenohr Tonotopie im Hörsystem Lokalisation von Reizen Das Hörsystem Physik der Schallreize Anatomie des Hörsystems Verarbeitung im Innenohr Tonotopie im Hörsystem Lokalisation von Reizen Vom Sehen zum Hören Einige Gemeinsamkeiten, aber noch mehr Unterschiede.

Mehr

Technische Tipps für den Wimba classroom (live-classroom)

Technische Tipps für den Wimba classroom (live-classroom) Technische Tipps für den Wimba classroom (live-classroom) http://www.wimba.com/technicalsupport/ Setup Wizard: Ganz wichtig ist es, dass alle Beteiligten im Vorfeld den Setup Wizard durchlaufen und erfolgreich

Mehr

EW3752 - PCI-Soundkarte 7.1

EW3752 - PCI-Soundkarte 7.1 EW3752 - PCI-Soundkarte 7.1 EW3752 - PCI-Soundkarte 7.1 Warnungen und wichtige Hinweise Reparaturen des Produktes sollten ausschließlich von qualifizierten Ewent- Mitarbeitern ausgeführt werden! Inhalt

Mehr

Kontinuierliche Digitaltechnik als völlig neues Prinzip der Digitalisierung

Kontinuierliche Digitaltechnik als völlig neues Prinzip der Digitalisierung Kontinuierliche Digitaltechnik als völlig neues Prinzip der Digitalisierung Horst Völz Die Digitalisierung von Signalen insbesondere bei Audio und Video erfolgt im Wesentlichen unverändert seit reichlich

Mehr

Einführung Medieninformatik. Einführung in Adobe Audition

Einführung Medieninformatik. Einführung in Adobe Audition Einführung in Adobe Audition Adobe Audition ist die Soundbearbeitungs-Software in der Adobe Suite. Es stellt alle gängigen Funktionen zur Zusammenstellung eines Audiotracks bereit und wird vom Lehrstuhl

Mehr

Elektronische Bilderbücher mit Powerpoint 2010 erstellen

Elektronische Bilderbücher mit Powerpoint 2010 erstellen Anleitung Bücher in MS Powerpoint 2007 von Sabina Lange, Ergänzung und Übertragung für Powerpoint 2010 durch Igor Krstoski. Bedingt durch die wieder leicht veränderte Optik in Powerpoint 2010 und veränderte

Mehr

Ü bung GIT- Teil Nachrichtentechnik, 17.11.2015

Ü bung GIT- Teil Nachrichtentechnik, 17.11.2015 Ü bung GIT- Teil Nachrichtentechnik, 17.11.2015 1 OSI Schichtenmodell Systeme der Nachrichtentechnik werden häufig mittels des OSI-Referenzmodells charakterisiert. a) Benennen Sie die Schichten des OSI-Referenzmodells!

Mehr

1. SCHALLWELLEN. A06 Akustik A06

1. SCHALLWELLEN. A06 Akustik A06 Akustik 1. SCHALLWELLEN Bewegt man eine Blattfeder langsam hin und her, so strömt die Luft einfach um die Blattfeder herum. Schwingt dagegen die Blattfeder hinreichend schnell, so steht der Luft für den

Mehr

DER SCHALL ALS MECHANISCHE WELLE

DER SCHALL ALS MECHANISCHE WELLE DER SCHALL ALS MECHANISCHE WELLE I. Experimentelle Ziele Das Ziel der Experimente ist es, die Untersuchung der wesentlichen Eigenschaften von mechanischen Wellen am Beispiel der Schallwellen zu demonstrieren.

Mehr

soundoscope Applikation für ipad/iphone

soundoscope Applikation für ipad/iphone soundoscope Applikation für ipad/iphone Herzlich willkommen in Deinem Klang- und Musiklabor! Was ist soundoscope? soundoscope ist Dein Mikroskop für Klänge. Du kannst Töne und Geräusche aufnehmen und abspielen.

Mehr

FreieSoftwareOG. Screencasts mit Linux

FreieSoftwareOG. Screencasts mit Linux FreieSoftwareOG Screencasts mit Linux Was bedeutet Screencast? Ein Screencast (engl.) ist ein digitaler Film, häufig von Audio- Kommentaren begleitet, der die Abläufe bei der Verwendung von Software am

Mehr

Messung von Nachhallzeiten mit dem Programm HBX

Messung von Nachhallzeiten mit dem Programm HBX 1. Einleitung Messung von Nachhallzeiten mit dem Programm HBX (verfasst von Werner Schwierzock im April 2011) Die nachfolgende Beschreibung basiert auf der Programmversion 6.5. Eine vollständige und fehlerfreie

Mehr

Modulationsverfahren

Modulationsverfahren Funktions- und Fehleranalyse Herr Rößger 2011 2012 Modulationsverfahren Definition: Modulation ist die Beeinflussung einer Trägerschwingung durch eine Information. Trägerschwingung: Informationsparameter:

Mehr

Bedienungsanleitung Pro-Ject USB Box

Bedienungsanleitung Pro-Ject USB Box Bedienungsanleitung Pro-Ject USB Box Wir bedanken uns für den Kauf der USB Box von Pro-Ject Audio Systems. Mit dieser einzigartigen externen Sound-Karte verwandeln Sie Ihren Computer in einen audiophilen

Mehr

DMX zu USB-Interface

DMX zu USB-Interface DMX zu USB-Interface Bedienungsanleitung Beschreibung DMX auch bekannt als DMX512 oder DMX-512/1990 ist ein digitales Steuerprotokoll, das in der Bühnen-und Veranstaltungstechnik zur Steuerung von Dimmern,

Mehr

Digitale Audiotechnik Technología de audio digital. Friederike Maier IKX 2012

Digitale Audiotechnik Technología de audio digital. Friederike Maier IKX 2012 Digitale Audiotechnik Technología de audio digital Friederike Maier IKX 2012 Vom Studio ins Netz Sender CD Rechner Mitschnitt HörerInnen Mikro Mikro2 Mischpult/Kompressor Rechner/ Soundkarte Streamingerver

Mehr

Audioaufzeichnung und -schnitt mit Audacity

Audioaufzeichnung und -schnitt mit Audacity Autor: Schumacher, Jörg. Titel: Audioaufzeichnung und -schnitt mit 'Audacity'. Quelle: Schumacher, Jörg: Kurzanleitung: Audioschnitt mit 'Audacity'. Karlsruhe 2004. Verlag: Landesmedienzentrum Baden-Württemberg.

Mehr

Audacity kostenloses Audio-Schnittprogramm

Audacity kostenloses Audio-Schnittprogramm Audacity kostenloses Audio-Schnittprogramm Stand: 27.02.2015 Audacity - Funktionen Mit Audacity können Sie kostenlos Ihre Audio-Dateien bearbeiten egal ob es sich dabei um Musik oder um Mitschnitte von

Mehr

Einführung in die Robotik Analog-Digital und Digital-Analog Wandler

Einführung in die Robotik Analog-Digital und Digital-Analog Wandler Einführung in die Robotik Analog-Digital und Digital-Analog Wandler Mohamed Oubbati Institut für Neuroinformatik Tel.: (+49) 73 / 5 2453 mohamed.oubbati@uni-ulm.de 3.. 22 Analog-Digital (A/D) Wandler Digital

Mehr

Audio-Programme fürs Podcasting

Audio-Programme fürs Podcasting Audio-Programme fürs Podcasting Content Crew GmbH Schwanthalerstr. 76 80336 München T 089/74219 616 M info@content-crew.de W www.content-crew.de Audio-Programme fürs Podcasting Ausgangslage Ein Auftraggeber

Mehr

Aufnahme mit Cubase LE 6

Aufnahme mit Cubase LE 6 PowerMate 3 /CMS 3 Application Note 1 Aufnahme mit Cubase LE 6 Dieses Dokument beschreibt die Aufnahme einer Live-Veranstaltung über das DIGITAL AUDIO INTERFACE des PowerMate 3 /CMS 3. Als Vorbereitung

Mehr

Technische Tipps für den Wimba classroom

Technische Tipps für den Wimba classroom Technische Tipps für den Wimba classroom http://support.blackboardcollaborate.com/ics/support/default.asp?deptid=8336 Setup Wizard: Ganz wichtig ist es, dass alle Beteiligten im Vorfeld den Setup Wizard

Mehr

D A C C E ABC D ECF C E D C D A B C D EE D F E A A AE A E EE E E A DE E A AA

D A C C E ABC D ECF C E D C D A B C D EE D F E A A AE A E EE E E A DE E A AA ABCDECFCEDCD DACCE ABCDEEDFEAAAEAE EEEEADEEAAA Unterstützte Betriebssysteme: o Windows XP SP3 32 Bit o Windows Vista 32/64 Bit mit SP2 o Windows 7 32/64 Bit o MAC OS X 10.6.4 Hinweis: Bitte installieren

Mehr

Sinneswahrnehmungen des Menschen

Sinneswahrnehmungen des Menschen Sinneswahrnehmungen des Menschen Tastsinn Gleichgewicht Geruch Sehen Gehör Sprache Aktion Multimedia - Kanäle des Menschen Techniken für Medien im Wandel Multimediale Kommunikation Text : Bücher, Zeitschriften

Mehr

Sound-Formate. SelfLinux-0.10.0. Autor: Johnny Graber (linux@jgraber.ch) Formatierung: Torsten Hemm (T.Hemm@gmx.de) Lizenz: GFDL

Sound-Formate. SelfLinux-0.10.0. Autor: Johnny Graber (linux@jgraber.ch) Formatierung: Torsten Hemm (T.Hemm@gmx.de) Lizenz: GFDL Sound-Formate Autor: Johnny Graber (linux@jgraber.ch) Formatierung: Torsten Hemm (T.Hemm@gmx.de) Lizenz: GFDL Dieser Text soll einen kleinen Einstieg ins Thema Sound bieten. Neben dem in aller Munde befindlichen

Mehr

Gehörbezogene Geräuschanalyse. Grundlagen der Schallmesstechnik

Gehörbezogene Geräuschanalyse. Grundlagen der Schallmesstechnik Grundlagen der Schallmesstechnik ! Schall! Mikrofonauswahl! Mikrofon oder Kunstkopf! Lärm! Zeitliche und spektrale Effekte Schall Schall! Als Schall werden Töne, Klänge und Geräusche bezeichnet, die vom

Mehr

Physik & Musik. Monochord. 1 Auftrag

Physik & Musik. Monochord. 1 Auftrag Physik & Musik 2 Monochord 1 Auftrag Physik & Musik Monochord Seite 1 Monochord Bearbeitungszeit: 30 Minuten Sozialform: Einleitung Einzel- oder Partnerarbeit Das Monochord ist ein einfaches Saiteninstrument

Mehr

PowerPoint vertonen. by H.Schönbauer 1

PowerPoint vertonen. by H.Schönbauer 1 PowerPoint vertonen by H.Schönbauer 1 Das brauchen wir dazu: PowerPoint Ein Konzept, eine Idee Ein oder mehrere Musikstücke Konvertierungssoftware Grafische Elemente wie Fotos, Cliparts Wenn wir das alles

Mehr

Deutsche Version. Einleitung. Packungsinhalt. Spezifikationen. HM301 Sweex Speaker Control Neckband Headset

Deutsche Version. Einleitung. Packungsinhalt. Spezifikationen. HM301 Sweex Speaker Control Neckband Headset HM301 Sweex Speaker Control Neckband Headset Einleitung Zuerst herzlichen Dank dafür, dass Sie sich für das Sweex Speaker Control Neckband Headset entschieden haben. Mit diesem Headset macht Musik hören,

Mehr

Komplettes Audio-Messsystem

Komplettes Audio-Messsystem Komplettes Audio-Messsystem Diesem ist nnicht- Hochwertige Audio Messungen mit einem PC waren noch nie einfacher. Schliessen Sie einfach das mitgelieferte USB-Messmikrofon an einen freien USB ihres PC

Mehr

http://www.nvu-composer.de

http://www.nvu-composer.de Kapitel 16 Seite 1 Ein portabler Web-Editor Wer viel Zeit in eine Website investieren will ist gut beraten, eine professionelle Software für Webdesigner zu beschaffen. Diese Programme sind sehr leistungsfähig,

Mehr

* Packen Sie den Plattenspieler und die Gummimatte aus und entfernen Sie alle Verpackungsmaterialien.

* Packen Sie den Plattenspieler und die Gummimatte aus und entfernen Sie alle Verpackungsmaterialien. Auspacken * Packen Sie den Plattenspieler und die Gummimatte aus und entfernen Sie alle Verpackungsmaterialien. Einstellen und Vorbereiten des Gerätes * Stellen Sie das Gerät an einen geraden und sicheren

Mehr

Installation der TerraTec Home Cinema Software

Installation der TerraTec Home Cinema Software Installation der TerraTec Home Cinema Software Wie im wahren Leben entscheiden bei der ersten Begegnung meistens Kleinigkeiten über den weiteren Verlauf der Beziehung, daher möchten wir Ihnen ein paar

Mehr