Duplex-Stähle - Zwei Phasen für r besondere Ansprüche

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Duplex-Stähle - Zwei Phasen für r besondere Ansprüche"

Transkript

1 Duplex-Stähle - Zwei Phasen für r besondere Ansprüche Dr. Georg Uhlig GmbH, Krefeld

2 Chemische Zusammensetzung NIROSTA 4462

3 Mechanische Eigenschaften NIROSTA 4462 (Warmband)

4 Chemische Zusammensetzung NIROSTA 4362

5 Mechanische Eigenschaften NIROSTA 4362 (Kaltband)

6 Gefügeausbildung eines ferritisch-austenitischen Stahls in den drei Raumrichtungen einer Flachabmessung (Austenit erscheint hell) Querrichtung Längsrichtung

7 Fertigungsweg von Duplex-Stählen Warm-/Kaltbreitband UHP-Ofen Haubenglühe Beizlinie AOD- Konverter Stranggießanlage Glüh- und Beizlinie Glüh- und Beizlinie Blankglühlinie Kaltwalzgerüst Adjustagen Warmbandwerk Breitbandcoils Spaltband Tafeln

8 Nichtrostende Duplex-Stähle Zeit-Temperatur-Ausscheidungsschaubild (1.4462) Cr 2 N, χ-phase, M 23 C 6 σ-phase Temperatur in C C-Versprödung 300 Lösungsglühbehandlung: 1050 C, 30 min / Wasser 0,03 0,1 0, Glühdauer in h

9 50 40 Wirksumme verschiedener nichtrostender Stähle W = %Cr + 3,3 %Mo + 30 %N Wirksumme W NIROSTA 4301 NIROSTA 4404 NIROSTA 4571 NIROSTA 4362 NIROSTA 4462

10 800 Lochkorrosionsbeständigkeit von Duplexstählen im Vergleich zu austenitischen Stählen Lochkorrosionspotenzial U L [mv] Potentiostatische Messung mit 50 mv/24h. Geprüft in 0,5%iger NaCl-Lösung mit ph 7 bei 50 C. 300 NIROSTA 4301 NIROSTA 4404 NIROSTA 4571 NIROSTA 4362 NIROSTA 4462

11 Kritische Lochfraßtemperatur und Spaltkorrosionsverhalten in Eisen-(III)-Chloridlösung Temperatur [ C] Lochkorrosion Spaltkorrosion PRE (%Cr + 3,3 %Mo + 30 %N) NIROSTA 4565 X2CrNiMnMoNbN NIROSTA 4539 X1NiCrMoCu NIROSTA 4462 X2CrNiMoN NIROSTA 4439 X2CrNiMoN NIROSTA 4404 X2CrNiMo

12 Fliesskurven verschiedener nichtrostender Stähle

13 Schweißverbindung NIROSTA 4362 Schweißverfahren: WIG ohne Zusatz Schutzgas: 97,5% Argon + 2,5% Stickstoff Stromstärke I S : 80 A Spannung U S : 12 V Schweißgeschwindigkeit v S : 350 mm/min t = 1,2 mm

14 Anwendungen von Duplex-Stählen Beispiel: Rohrleitungen für die Erdgasförderung (1.4462) Quelle: Butting

15 Anwendungen von Duplex-Stählen Beispiel: Chemikalientanker (1.4462)

16 Anwendungen von Duplex-Stählen Beispiel: Flexible Rohre in der Offshore-Industrie (1.4462) Quelle: Flexi France

17 Aufbau eines flexiblen Rohres (Werkstoff ) Quelle: Flexi France

18 Quelle: Flexi France Profilierung zum flexiblen Rohr (Werkstoff )

19 Verlegeschiff Deep Blue mit flexiblen Rohren auf Trommeln Quelle: Flexi France

20 Anwendungsgebiete für Lean-Duplexstahl NIROSTA 4362 längsnahtgeschweißte Rohre flexible Rohre hochfeste Profile Befestigungselemente Heißwasserbehälter

21 Nichtrostende Duplex-Stähle Eigenschaftsprofil Duplex-Stähle = Wirtschaftlichkeit Duplex Duplex-St Stähle hle = Wirtschaftlichkeit Wirtschaftlichkeit Ausgezeichnete Festigkeit Ausgezeichnete Ausgezeichnete Festigkeit Festigkeit Gute Verfügbarkeit Gute Gute Verf Verfügbarkeit gbarkeit Hohe Korrosions beständigkeit Hohe Hohe Korrosions Korrosions best beständigkeit ndigkeit Gute physikalische Eigenschaften Gute Gute physikalische physikalische Eigenschaften Eigenschaften Gute Verarbeitbarkeit Gute Gute Verarbeitbarkeit Verarbeitbarkeit

Edelstahl. Vortrag von Alexander Kracht

Edelstahl. Vortrag von Alexander Kracht Edelstahl Vortrag von Alexander Kracht Inhalt I. Historie II. Definition Edelstahl III. Gruppen IV. Die Chemie vom Edelstahl V. Verwendungsbeispiele VI. Quellen Historie 19. Jh. Entdeckung, dass die richtige

Mehr

Werkstoffvergleich zwischen 1.4460 und 1.4462

Werkstoffvergleich zwischen 1.4460 und 1.4462 Werkstoffvergleich zwischen 1.4460 und 1.4462 Qualitätslenkung, Entwicklung und Anwendungstechnik Dr.-Ing. A. van Bennekom + 49 (0) 2151 3633 4139 andre.vanbennekom@dew-stahl.com Dipl.-Ing. R. Mocek Erstveröffentlichung:

Mehr

Ralph Bäßler, Helmuth Sarmiento Klapper, Andreas Burkert Bernd Isecke

Ralph Bäßler, Helmuth Sarmiento Klapper, Andreas Burkert Bernd Isecke Werkstofftechnische Herausforderungen der Engergiewirtschaft Darmstadt 25.09.2012 Qualifizierung von High Performance Werkstoffen für die Geothermie Ralph Bäßler, Helmuth Sarmiento Klapper, Andreas Burkert

Mehr

Stahltabelle. Werkstoffnr. Stahlsorte DIN Stahlsorte EN Material, Anwendung, Kommentar. www.keller-kirchberg.ch 1/8

Stahltabelle. Werkstoffnr. Stahlsorte DIN Stahlsorte EN Material, Anwendung, Kommentar. www.keller-kirchberg.ch 1/8 Werkstoffnr. Stahlsorte DIN Stahlsorte EN Material, Anwendung, Kommentar 1.0035 St 33 S185 Baustahl; Stahlbau 1.0036 USt 37-2 S235JRG1 Baustahl; Stahlbau 1.0037 St 37-2 S235JR allgemeiner Baustahl 1.0038

Mehr

Einfluss von CO 2 und H 2 beim Schweißen CrNi-Stähle. Wasserstoffhaltige Schutzgase zum auch für Duplex!?

Einfluss von CO 2 und H 2 beim Schweißen CrNi-Stähle. Wasserstoffhaltige Schutzgase zum auch für Duplex!? Einfluss von CO 2 und H 2 beim Schweißen CrNi-Stähle Wasserstoffhaltige Schutzgase zum auch für Duplex!? 2. Ilmenauer schweißtechnischen Symposium, 13.10. 2015 l Cerkez Kaya ALTEC NCE Inhalte Hochlegierter

Mehr

Schweißtechnische Verarbeitung von Cr-Ni Stählen. Vortragsgliederung. Warum der gebräuchliche Name V2A, V4A? Warum sind die Stähle rostfrei?

Schweißtechnische Verarbeitung von Cr-Ni Stählen. Vortragsgliederung. Warum der gebräuchliche Name V2A, V4A? Warum sind die Stähle rostfrei? Schweißtechnische Verarbeitung von Cr-Ni Stählen Verarbeitung und Schweißen von rostfreien Stählen unter Berücksichtigung von Gasen und Fülldrahtelektroden Zusammenarbeit über das Beteiligungsmodell: Gemeinsames

Mehr

http://www.reiz-online.de/ Reiz GmbH; EWM GmbH

http://www.reiz-online.de/ Reiz GmbH; EWM GmbH http://www.reiz-online.de/ Reiz GmbH; EWM GmbH Seminarinhalt: Theorie: Die verschiedenen Werkstoffe und Ihr Verhalten beim Schweißen WIG-und MIG/MAG Schweißen Neue Verfahrensvarianten und deren Vorteile

Mehr

PERMINOX. Technische Dokumentation. Nichtrostender Betonrippenstahl

PERMINOX. Technische Dokumentation. Nichtrostender Betonrippenstahl PERMINOX Nichtrostender Betonrippenstahl Technische Dokumentation Nichtrostender Betonrippenstahl BSt 500 NR (IV NR) mit bauaufsichtlicher Zulassung des DIBt Berlin 2 Das Produkt PERMINOX sind nichtrostende

Mehr

C Si Mn P S Cr Mo. min. 0,1 - - - 0,15 15,5 0,2. max. 0,17 1,0 1,5 0,04 0,35 17,5 0,6. C Si Mn P S Cr Mo. min. - - - - 0,15 16,0 -

C Si Mn P S Cr Mo. min. 0,1 - - - 0,15 15,5 0,2. max. 0,17 1,0 1,5 0,04 0,35 17,5 0,6. C Si Mn P S Cr Mo. min. - - - - 0,15 16,0 - NICHTROSTENDER MARTENSITISCHER STAHL CHEMISCHE ZUSAMMENSETZUNG (IN MASSEN-% NACH DIN EN 88-3) C Si Mn P S Cr Mo min., - - -,5 5,5,2 max.,7,,5,4,35 7,5,6 CHEMISCHE ZUSAMMENSETZUNG (IN MASSEN-% NACH ASTM

Mehr

Eisen Kohlenstoff < 1.2 %... Chrom > 10.5 %

Eisen Kohlenstoff < 1.2 %... Chrom > 10.5 % 2 Wie ist die chemische Zusammensetzung von Edelstahl? Der Unterschied zwischen Edelstahl und unlegierten Stählen liegt im Chromgehalt von mindestens 10,5% Eisen Kohlenstoff < 1.2 %... Chrom > 10.5 % Fe

Mehr

Hinweise für den Anwender

Hinweise für den Anwender Schweißen von korrosions- und hitzebeständigen Stählen Nichtrostende und hitzebeständige Stähle können mit einigen Einschränkungen mit den Schmelz- und Preßschweißverfahren gefügt werden, die für un- und

Mehr

Technische Informationen Rostfreie Stähle

Technische Informationen Rostfreie Stähle Technische Informationen Rostfreie Stähle IHRE WELT, UNSERE ERFAHRUNG Eigenschaften rostfreier Stähle. Der vorliegende Artikel beschäftigt sich mit häufig vorkommenden Arten rostfreier Stähle (früher:

Mehr

Die richtige Wahl für Formierarbeiten. Formieren und Wurzelschutz sichern perfekte Schweißnähte

Die richtige Wahl für Formierarbeiten. Formieren und Wurzelschutz sichern perfekte Schweißnähte Die richtige Wahl für Formierarbeiten Formieren und Wurzelschutz sichern perfekte Schweißnähte Durch Formieren profitieren Seit mehr als 40 Jahren haben sich Wurzelschutz und Formieren in der Schweißtechnik

Mehr

Wir entwickeln und konstruieren aufbauend auf den weltweit anerkannten Standards: ASME, PED, NORSOK, ATEX

Wir entwickeln und konstruieren aufbauend auf den weltweit anerkannten Standards: ASME, PED, NORSOK, ATEX ÖL Und GAS ONshore UND OFFSHORE NEUE MASSSTÄBE FÜR DIE ZUKUNFT ÖL UND GAS ONSHORE UND OFFSHORE Instrumentierungen für höchste Ansprüche bezüglich Sicherheit, FUNKTIONALITÄt und Ausführung. Kompromisse

Mehr

C Si Mn P S Cr Mo Ni N. min. - - - - - 21,0 2,5 4,5 0,1. max. 0,03 1,0 2,0 0,035 0,015 23,0 3,5 6,5 0,22

C Si Mn P S Cr Mo Ni N. min. - - - - - 21,0 2,5 4,5 0,1. max. 0,03 1,0 2,0 0,035 0,015 23,0 3,5 6,5 0,22 NICHTROSTENDER DUPLEX-STAHL CHEMISCHE ZUSAMMENSETZUNG (IN MASSEN-% NACH DIN EN 10088-3) C Si Mn P S Cr Mo Ni N min. - - - - - 21,0 2,5 4,5 0,1 max. 0,03 1,0 2,0 0,035 0,015 23,0 3,5 6,5 0,22 Falls vereinbart,

Mehr

Konvertierungstabellen Normen

Konvertierungstabellen Normen Normen DIN EN ISO 1127 DIN 2391 DIN EN 13480-3 DIN 2559 Nichtrostende Stahlrohre Maße, Grenzabmaße und längenbezogene Masse Nahtlose Präzisionsstahlrohre (Diese Norm gilt an sich nur für unlegierte Stähle.

Mehr

ÖL UND GAS ONSHORE UND OFFSHORE

ÖL UND GAS ONSHORE UND OFFSHORE ÖL Und GAS ONshore UND OFFSHORE NEUE MASSSTÄBE FÜR DIE ZUKUNFT ÖL UND GAS ONSHORE UND OFFSHORE Instrumentierungen für höchste Ansprüche bezüglich Sicherheit, FUNKTIONALITÄt und Ausführung. Kompromisse

Mehr

SIEKMANN. special. elbow. production. nahtlose Rohrbogen. Abmessungen AD 14,0-219,1 mm Wand 2,0-50 mm. Dimensions OD 1/2-8 Wall Std - XXS

SIEKMANN. special. elbow. production. nahtlose Rohrbogen. Abmessungen AD 14,0-219,1 mm Wand 2,0-50 mm. Dimensions OD 1/2-8 Wall Std - XXS SIEKMANN nahtlose Rohrbogen Abmessungen AD 14,0-219,1 mm Wand 2,0-50 mm Dimensions OD 1/2-8 Wall Std - XXS Siekmann GmbH & Co. KG Wir sind Hersteller von Sonderrohrbogen. Auf den folgenden Seiten finden

Mehr

H2 1862 mm. H1 1861 mm

H2 1862 mm. H1 1861 mm 1747 mm 4157 mm H2 1862 mm H1 1861 mm L1 4418 mm L2 4818 mm H2 2280-2389 mm H1 1922-2020 mm L1 4972 mm L2 5339 mm H3 2670-2789 mm H2 2477-2550 mm L2 5531 mm L3 5981 mm L4 6704 mm H1 2176-2219 mm L1 5205

Mehr

Thermomechanisch gewalzte Feinkornstähle. Technische Lieferbedingungen für Grobbleche. voestalpine Grobblech GmbH www.voestalpine.

Thermomechanisch gewalzte Feinkornstähle. Technische Lieferbedingungen für Grobbleche. voestalpine Grobblech GmbH www.voestalpine. Thermomechanisch gewalzte Feinkornstähle Technische Lieferbedingungen für Grobbleche voestalpine Grobblech GmbH www.voestalpine.com/grobblech Thermomechanisch gewalzte Feinkornstähle alform Stahlsorten

Mehr

C Si Mn P S Cr Ni Mo Ti. min. - - - - - 16,5 10,5 2,0 5xC. max. 0,08 1,0 2,0 0,045 0,03 18,5 13,5 2,5 0,7. C Si Mn P S Cr Ni Mo Ti N

C Si Mn P S Cr Ni Mo Ti. min. - - - - - 16,5 10,5 2,0 5xC. max. 0,08 1,0 2,0 0,045 0,03 18,5 13,5 2,5 0,7. C Si Mn P S Cr Ni Mo Ti N NICHTROSTENDER AUSTENITISCHER STAHL CHEMISCHE ZUSAMMENSETZUNG (IN MASSEN-% NACH DIN EN 10088-3) C Si Mn P S Cr Ni Mo Ti min. - - - - - 16,5 10,5 2,0 5xC max. 0,08 1,0 2,0 0,045 0,03 18,5 13,5 2,5 0,7 CHEMISCHE

Mehr

ein international tätiges Unternehmen

ein international tätiges Unternehmen JACQUET ein international tätiges Unternehmen Weltgrößter Konsument von Edelstahl Quarto Blechen ca. 450 Mitarbeiter 3 Niederlassungen in 20 Ländern / 22 Produktionsstandorte 7.500 Kunden in 60 Ländern

Mehr

Besonderheiten beim Schweißen von Mischverbindungen

Besonderheiten beim Schweißen von Mischverbindungen Besonderheiten beim Schweißen von Mischverbindungen G. Weilnhammer SLV München Niederlassung der GSI mbh Schweißtechnische Lehr- und Versuchsanstalt München - Niederlassung der GSI mbh 1 - unlegiert mit

Mehr

STAHLPROFILE WERKSTOFFE

STAHLPROFILE WERKSTOFFE STAHLPROFILE WERKSTOFFE WERKSTOFFE STAHL ZOLLERN ISOPROFIL Stahlprofile werden anwendungsgerecht in den unterschiedlichsten Stählen gefertigt. Ausführliche Informationen über chemische Zusammensetzung

Mehr

Bild 1. Erwärmung einer Stahlplatte aus Feinkornstahl S690 mit einem Erdgas-Druckluft-Brenner bei einem Erdgasdruck von 0,1 bar

Bild 1. Erwärmung einer Stahlplatte aus Feinkornstahl S690 mit einem Erdgas-Druckluft-Brenner bei einem Erdgasdruck von 0,1 bar Das Vorwärmen vor dem Schweißen gewinnt durch den vermehrten Einsatz hochfester Stähle, gerade im Offshorebereich, immer mehr an Bedeutung. Die Verwendung hochwertiger Stähle macht modernste Produktionsverfahren

Mehr

Braune Kammerbeläge im Sterilisationsprozess Was tun?

Braune Kammerbeläge im Sterilisationsprozess Was tun? Braune Kammerbeläge im Sterilisationsprozess Was tun? Wasser ist ein freundliches Element für den, der damit bekannt ist und es weiß zu behandeln (J. W. von Goethe) Technisches SV-Büro Dr. Bendlin 56235

Mehr

Seit 1979 haben wir mehr als 250 000 t dieser hochwertige Rohre, Rohrleitungen und Komponenten,

Seit 1979 haben wir mehr als 250 000 t dieser hochwertige Rohre, Rohrleitungen und Komponenten, Behälter, Tanks und Kolonnen Korrosionsbeständige Rohre Plattierte Rohre Spezialrohre und einbaufertige Komponenten Vorgefertigte Rohrleitungen und Schweißkonstruktionen Behälter, Tanks und Kolonnen Montagen

Mehr

Grundaufgaben Seite 1/8. Korrosion

Grundaufgaben Seite 1/8. Korrosion HSA Dauerhaftigkeit / Grundaufgaben Seite 1/8 0. Inhalt 0. Inhalt 1 1. Allgemeines 1 2. Grundlagen 2 3. Begriffe 2 4. serscheinungen 3 4.1 Elektrochemische am Lokalelement 3 4.2 Bimetallkorrosion 4 4.3

Mehr

2. Schweißzusätze für die Aluminiumschweißung. Schweißzusätze für das Titan-Schweißen.

2. Schweißzusätze für die Aluminiumschweißung. Schweißzusätze für das Titan-Schweißen. 1. Schweißzusätze zum Schweißen nichtrostender Stähle. Schweißzusätze zum Schweißen hitze-, zunderbeständiger und hochkorrosionsfester Stähle. Schweißzusätze zum Schweißen von Austenit-Ferrit-Verbindungen.

Mehr

Edelstahl Rostfrei für die Wasserwirtschaft Informationsstelle Edelstahl Rostfrei

Edelstahl Rostfrei für die Wasserwirtschaft Informationsstelle Edelstahl Rostfrei Merkblatt 893 Edelstahl Rostfrei für die Wasserwirtschaft Informationsstelle Edelstahl Rostfrei Die Informationsstelle Edelstahl Rostfrei Die Informationsstelle Edelstahl Rostfrei (ISER) ist eine Gemeinschaftsorganisation

Mehr

Die Bedeutung von PMI-prüfungen

Die Bedeutung von PMI-prüfungen Positive Material Identifikation (PMI) mittels spektrochemischer Analyse Das perfekte Werkzeug zur Überwachung der Integrität der Infrastrukturen in der Prozessindustrie Explosionen, Brände und andere

Mehr

C Si Mn P S Cr Ni Ti. min. - - - - - 17,0 9,0 5xC. max. 0,08 1,0 2,0 0,045 0,03 19,0 12,0 0,7. C Si Mn P S Cr Ni Ti. min. - - - - - 17,0 9,0 5x(C+N)

C Si Mn P S Cr Ni Ti. min. - - - - - 17,0 9,0 5xC. max. 0,08 1,0 2,0 0,045 0,03 19,0 12,0 0,7. C Si Mn P S Cr Ni Ti. min. - - - - - 17,0 9,0 5x(C+N) NICHTROSTENDER AUSTENITISCHER STAHL CHEMISCHE ZUSAMMENSETZUNG (IN MASSEN-% NACH DIN EN 10088-3) C Si Mn P S Cr Ni Ti min. - - - - - 17,0 9,0 5xC max. 0,08 1,0 2,0 0,045 0,03 19,0 12,0 0,7 CHEMISCHE ZUSAMMENSETZUNG

Mehr

Cathodic protection of submarine pipelines. Protection cathodique des canalisations sous marines

Cathodic protection of submarine pipelines. Protection cathodique des canalisations sous marines ÖNORM EN 12474 Ausgabe: 2001-12-01 Normengruppen B und M Ident (IDT) mit ICS 23.040.99; 77.060 Kathodischer Korrosionsschutz für unterseeische Rohrleitungen Cathodic protection of submarine pipelines Protection

Mehr

EDELSTAHL ROSTFREI BLANKSTAHL ROSTFREI. HOLZRICHTERWuppertal

EDELSTAHL ROSTFREI BLANKSTAHL ROSTFREI. HOLZRICHTERWuppertal HOLZRICHTERWuppertal Wir handeln für Ihren Erfolg Blankstahl Edelstahl Blankstahl Rostfrei Bänder Coils Zuschnitte Walzstahl Rohre Lochbleche Aluminium Kolbenstangen Zylinderrohre EDELSTAHL ROSTFREI BLANKSTAHL

Mehr

Die physikalischen Eigenschaften der Stähle Das 100 - Stähle - Programm Teil I: Tafeln und Bilder ----------

Die physikalischen Eigenschaften der Stähle Das 100 - Stähle - Programm Teil I: Tafeln und Bilder ---------- Die physikalischen Eigenschaften der Stähle Das 100 Stähle Programm Teil I: Tafeln und Bilder The Physical Properties of Steels The 100 Steels Programme Part I: Tables and Figures Friedhelm Richter, Mülheim

Mehr

C Si Mn P S Cr Mo Ni Cu Nb. min. - - - - - 15,0-3,0 3,0 5 x C. max. 0,07 0,7 1,5 0,04 0,03 17,0 0,6 5,0 5,0 0,45

C Si Mn P S Cr Mo Ni Cu Nb. min. - - - - - 15,0-3,0 3,0 5 x C. max. 0,07 0,7 1,5 0,04 0,03 17,0 0,6 5,0 5,0 0,45 NICHTROSTENDER MARTENSITISCHER STAHL CHEMISCHE ZUSAMMENSETZUNG (IN MASSEN-% NACH DIN EN 10088-3) C Si Mn P S Cr Mo Ni Cu Nb min. - - - - - 15,0-3,0 3,0 5 x C max. 0,07 0,7 1,5 0,04 0,03 17,0 0,6 5,0 5,0

Mehr

Hochfeste Stahlrohre (HSS) für den Stahl- und Maschinenbau

Hochfeste Stahlrohre (HSS) für den Stahl- und Maschinenbau Hochfeste Stahlrohre (HSS) für den Stahl- und Maschinenbau 2 Tenaris produziert eine große Abmessungspalette an nahtlosen Rohren aus hochfesten Stählen für Anwendungen im Stahl- und Maschinenbau, bei denen

Mehr

Schweißen von WELDOX und HARDOX

Schweißen von WELDOX und HARDOX Schweißen Schweißen von WELDOX und HARDOX Konstruktionsstahl WELDOX und Verschleißstahl HARDOX zeichnen sich durch hohe Beanspruchbarkeit und hervorragende Schweißbarkeit aus. Diese Werkstoffe lassen

Mehr

Akkreditierungsumfang der Inspektionsstelle (EN ISO/IEC 17020:2012) TÜV AUSTRIA SERVICES GMBH Werkstoff- und Schweißtechnik / (Ident.Nr.

Akkreditierungsumfang der Inspektionsstelle (EN ISO/IEC 17020:2012) TÜV AUSTRIA SERVICES GMBH Werkstoff- und Schweißtechnik / (Ident.Nr. 1 AD 2000-Merkblatt HP 0 2013-02 Allgemeine Grundsätze für Auslegung, Herstellung und damit verbundene Prüfungen 2 AD 2000-Merkblatt HP 1 2012-07 Auslegung und Gestaltung 3 AD 2000-Merkblatt HP 2/1 2012-07

Mehr

NUTZUNG LOKALER EFFEKTE VON SCHWEIßNÄHTEN BEI LASERBASIERTEN FÜGEKONZEPTEN FÜR HOCHFESTE LASTÜBERTRAGENDE STRUKTURMODULE

NUTZUNG LOKALER EFFEKTE VON SCHWEIßNÄHTEN BEI LASERBASIERTEN FÜGEKONZEPTEN FÜR HOCHFESTE LASTÜBERTRAGENDE STRUKTURMODULE NUTZUNG LOKALER EFFEKTE VON SCHWEIßNÄHTEN BEI LASERBASIERTEN FÜGEKONZEPTEN FÜR HOCHFESTE LASTÜBERTRAGENDE STRUKTURMODULE Dipl.-Ing. M. Schimek*, Dr. rer. nat. D. Kracht, Prof. Dr-Ing. V. Wesling Laser

Mehr

Schweißtechnische Verarbeitung neuer Kraftwerkstähle

Schweißtechnische Verarbeitung neuer Kraftwerkstähle Schweißtechnische Verarbeitung neuer Kraftwerkstähle Dr. H. Heuser ClusterForum Schweißtechnik im Kraftwerksbau SLV München, 20. Oktober 2009 We are the World of Welding Solutions. Inhalt Entwicklungsstand,

Mehr

WÄRMETAUSCHER SERVICE & ERSATZTEILE ANLAGENBAU WÄRMETAUSCHER. www.anlagenbau-boehmer.de

WÄRMETAUSCHER SERVICE & ERSATZTEILE ANLAGENBAU WÄRMETAUSCHER. www.anlagenbau-boehmer.de ANLAGENBAU www.anlagenbau-boehmer.de Verschraubte Plattenwärmetauscher Der verschraubte Plattenwärmetauscher bietet durch sein variables Bausystem flexible Bauformen für die unterschiedlichsten Einsatzmöglichkeiten.

Mehr

C Si Mn P S Cr Ni N. min. - - - - - 17,5 8,0 - max. 0,07 1,0 2,0 0,045 0,03 19,5 10,5 0,1. C Si Mn P S Cr Ni. min. - - - - - 18,0 8,0

C Si Mn P S Cr Ni N. min. - - - - - 17,5 8,0 - max. 0,07 1,0 2,0 0,045 0,03 19,5 10,5 0,1. C Si Mn P S Cr Ni. min. - - - - - 18,0 8,0 NICHTROSTENDER AUSTENITISCHER STAHL CHEMISCHE ZUSAMMENSETZUNG (IN MASSEN-% NACH DIN EN 10088-3) C Si Mn P S Cr Ni N min. - - - - - 17,5 8,0 - max. 0,07 1,0 2,0 0,045 0,03 19,5 10,5 0,1 CHEMISCHE ZUSAMMENSETZUNG

Mehr

Analyse von Schweißnahtunregelmäßigkeiten beim WIG-Orbitalschweißen von vollaustenitischen Stahlrohren

Analyse von Schweißnahtunregelmäßigkeiten beim WIG-Orbitalschweißen von vollaustenitischen Stahlrohren Fakultät Maschinenwesen Institut für Oberflächen- und Fertigungstechnik Professur für Fügetechnik und Montage Prof. Dr.-Ing. habil. U. Füssel Analyse von Schweißnahtunregelmäßigkeiten beim WIG-Orbitalschweißen

Mehr

Heißdampfkorrosion und weitere Erkenntnisse aus KOMET 650

Heißdampfkorrosion und weitere Erkenntnisse aus KOMET 650 Kompetenz-Netzwerk Kraftwerkstechnik NRW Düsseldorf, 15. Mai 007 Heißdampfkorrosion und weitere Erkenntnisse aus KOMET 650 Dr. Peter Moser, RWE Power AG, Neue Technologien peter.moser@rwe.com Programmteil

Mehr

Fahrradrahmen. Fahrradrohrrahmen werden unter anderem aus Titan- oder Stahllegierungen hergestellt.

Fahrradrahmen. Fahrradrohrrahmen werden unter anderem aus Titan- oder Stahllegierungen hergestellt. Fahrradrohrrahmen werden unter anderem aus Titan- oder Stahllegierungen hergestellt. Hinweis Die neue Bezeichnung für GGG-50 lautet EN-GJS-500-7. Teilaufgaben: 1 Die Werkstoffeigenschaften des Rahmenrohres

Mehr

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Herrn Hemken unter der Telefonnummer 0421 835178 118.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Herrn Hemken unter der Telefonnummer 0421 835178 118. NOVEMBER AUGUST2013 2013 WirbringendieNanofolienFügetechnikvoran ForschungsprojektzurAutomatisierung DasFügenmitNanofolienistaufgrundderlokalbegrenztenWärmequellebesondersgutgeeignetfür BauteilemiteinemstarkunterschiedlichenWärmeausdehnungskoeffizientensowiefür

Mehr

Werkstoffprüfung. Ausgewählte metallische Werkstoffe. Verlag für Standardisierung

Werkstoffprüfung. Ausgewählte metallische Werkstoffe. Verlag für Standardisierung Werkstoffprüfung Ausgewählte metallische Werkstoffe Verlag für Standardisierung Inhalt Vorwort Metallographische Prüfverfahren TGL7488 Ausg 679 V * Verfahren zur Bestimmung der Entkohlungstiefe TGL 7571/02

Mehr

Lieferbare Edelstähle Nicht rostend Ferritische und martensistische Stähle

Lieferbare Edelstähle Nicht rostend Ferritische und martensistische Stähle Lieferbare Edelstähle Nicht rostend Ferritische und martensistische Stähle 1.4000 X6CR13 410 S 1.4003 X2CrNi12-1.4006 X12Cr13 410 1.4016 X6Cr17 430 1.4021 X20Cr13 (420) 1.4024 X15Cr13 (410) 1.4028 1X30Cr13

Mehr

Tenaris produziert ein umfangreiches Sortiment an Stahlsorten und Gütegraden für traditionelle und spezifische Anwendungsgebiete.

Tenaris produziert ein umfangreiches Sortiment an Stahlsorten und Gütegraden für traditionelle und spezifische Anwendungsgebiete. Nahtlose warmgewalzte Stahlrohre für den Maschinenbau. Die warmgewalzte nahtlosen Stahlrohre werden als Drehteile und Konstruktionsrohre im Maschinenbau eingesetzt. Sie werden gemäß der Norm EN 10297-1

Mehr

September 2005. Werkstoffe Stahlguss

September 2005. Werkstoffe Stahlguss September 2005 Werkstoffe Stahlguss Stadler Stahlguss AG Johann-Renferstrasse 51-55 CH-2504 Biel Telefon +41/(0)32 344 45 00 Fax +41/(0)32 344 45 10 Inhalt 2 3 UNLEGIERTER BAUSTAHLGUSS 4 STAHLGUSS FÜR

Mehr

Schutzgas-Schweißen Ausgewählte Übersichtstabellen

Schutzgas-Schweißen Ausgewählte Übersichtstabellen Schutzgas-Schweißen Ausgewählte Übersichtstabellen Schutzgas-Schweißen Ausgewählte Übersichtstabellen Auf einen Blick Diese kurzgefasste Zusammenstellung von Übersichtstabellen dient der Orientierung beim

Mehr

Das neue Glanzstück im Kunststoff-Formenbau 2892 PH-X SUPRA. höchste Rost- und Säurebeständigkeit. ThyssenKrupp Materials Schweiz

Das neue Glanzstück im Kunststoff-Formenbau 2892 PH-X SUPRA. höchste Rost- und Säurebeständigkeit. ThyssenKrupp Materials Schweiz Das neue Glanzstück im Kunststoff-Formenbau 2892 PH-X SUPRA höchste Rost- und Säurebeständigkeit 1 Chemische Zusammensetzung Analyse 2892 PH-X SUPRA C 0,05 Si 0,30 Mn 0,50 Cr 15,0 Ni 4,50 Cu 3,50 Nb +

Mehr

4.3.2 System mit völliger Löslichkeit im festen Zustand 82 4.3.3 System mit teilweiser Löslichkeit im festen Zustand 83 4.3.

4.3.2 System mit völliger Löslichkeit im festen Zustand 82 4.3.3 System mit teilweiser Löslichkeit im festen Zustand 83 4.3. Inhalt Vorwort 1 Werkstoffe und Hilfsstoffe 1 2 Struktur und Eigenschaften der Metalle 3 2.1 Atomarer Aufbau, Kristallsysteme, Gitterfehler 3 2.1.1 Das Atom 3 2.1.2 Die atomaren Bindungsarten 4 2.1.3 Kristallsysteme

Mehr

Dr.-Ing. A. van Bennekom + 49 (0) 2151 3633 4139 andre.vanbennekom@dew-stahl.com. Dipl.-Ing. F. Wilke +49 (0) 271 808 2640 frank.wilke@dew-stahl.

Dr.-Ing. A. van Bennekom + 49 (0) 2151 3633 4139 andre.vanbennekom@dew-stahl.com. Dipl.-Ing. F. Wilke +49 (0) 271 808 2640 frank.wilke@dew-stahl. Vergleich der physikalischen, mechanischen und korrosiven Eigenschaften von stabilisierten (1.4571) und niedrig kohlenstoffhaltigen (1.4404) austenitischen rostfreien Stählen Qualitätslenkung, Entwicklung

Mehr

Stammdatenkatalog / Lieferanten- Kreditorenerfassung

Stammdatenkatalog / Lieferanten- Kreditorenerfassung Stammdatenkatalog / Lieferanten- Kreditorenerfassung 1. Allgemeine Firmendaten Firmenbezeichnung Firmenbezeichnung Zusatz Strasse Land PLZ Ort PLZ des Postfachs Haupt-Telefon- Haupt Fax Internet Haupt

Mehr

Anforderung und Qualifizierung von Schweißverfahren für metallische Werkstoffe. Mit Sch(w)eißanweisung wäre das nicht passiert!! Oder???

Anforderung und Qualifizierung von Schweißverfahren für metallische Werkstoffe. Mit Sch(w)eißanweisung wäre das nicht passiert!! Oder??? Mit Sch(w)eißanweisung wäre das nicht passiert!! Oder??? Links Handbücher http://oerlikonacademy.com/deutsch/sonder/db/kennblatt.html http://www.oerlikon-online.de/handbuch/index.html http://www.boehlerwelding.com/german/files/weldingguide_ger.pdf

Mehr

1/8. FA 03 Tube 2014

1/8. FA 03 Tube 2014 1/8 FA 03 Tube 2014 Kunststoffrohre in der Industrie Kunststoffrohre haben in den letzten 60 Jahren in vielen unterschiedlichen Anwendungsbereichen Einzug gehalten und in zahlreichen Marktsegmenten sogar

Mehr

Veröffentlichungen von Normen und Norm-Entwürfen

Veröffentlichungen von Normen und Norm-Entwürfen Veröffentlichungen von Normen und Norm-Entwürfen (Zeitraum 2006-04 bis 2007-03) Ausgabe April 2006 Aus den Bereichen: Gasschweißgeräte, Lichtbogenschweißeinrichtungen, Widerstandsschweißen E DIN 32509:2006-04,

Mehr

DURAN. Röhren, Stäbe und Kapillaren aus Borosilikatglas 3.3

DURAN. Röhren, Stäbe und Kapillaren aus Borosilikatglas 3.3 DURAN, Stäbe und Kapillaren aus Borosilikatglas. Glasröhren rund um die Welt Mit einer jährlichen Produktionskapazität von mehr als 0.000 Tonnen und Produktionsstandorten auf drei Kontinenten ist das Geschäftssegment

Mehr

Analyse von Delta Ferrit und Sigma-Phase in einem hochlegierten Cr-Ni-Stahl mit Hilfe moderner Untersuchungsmethoden

Analyse von Delta Ferrit und Sigma-Phase in einem hochlegierten Cr-Ni-Stahl mit Hilfe moderner Untersuchungsmethoden Max-Planck-Institut für Eisenforschung GmbH Analyse von Delta Ferrit und Sigma-Phase in einem hochlegierten Cr-Ni-Stahl mit Hilfe moderner Untersuchungsmethoden Christian Broß Inhaltsverzeichnis Aufgabenstellung

Mehr

Übungsfragen zur Aufbereitung der Vorlesung UMF (Umform-/Fügetechnik), Teil Fügetechnik

Übungsfragen zur Aufbereitung der Vorlesung UMF (Umform-/Fügetechnik), Teil Fügetechnik Es wird empfohlen, zunächst die vorlesungsbegleitenden Fragen zum Teil Fügetechnik des Moduls FERT (Grundlagen der Fertigungstechnik) zu wiederholen (Kap. 2 und 4). Der Stoff der Modulteile Schweißen von

Mehr

Qualifizierung / Fortbildung

Qualifizierung / Fortbildung Qualifizierung / Fortbildung Lichtbogenhandschweißer/ in Metallschutzgasschweißer/ in Wolframinertgasschweißer/ in Maschinenbediner/ in (Schweißtechnik) Konstruktionsmechaniker (Teil Schweißtechnik) zum

Mehr

TITAN. Lieferprogramm

TITAN. Lieferprogramm TITAN Lieferprogramm Titan Grundlegende Eigenschaften: Titan verfügt über außergewöhnliche und innovative Produktvorzüge gegenüber anderen Werkstoffen. Durch ein geringes Gewicht von nur 56 Prozent der

Mehr

DER SPEZIALIST FÜR GROSSE BLECHTEILE

DER SPEZIALIST FÜR GROSSE BLECHTEILE DER SPEZIALIST FÜR GROSSE BLECHTEILE Esser Metallbau: Der zuverlässige Spezialist für große Blechteile Wir sind Ihr Partner, wenn es um die Fertigung großer und komplexer Bauteile aus Blech geht. Als Zulieferer

Mehr

ECKPROFIL. gerade *8001000001115* Art.Nr : 8001000001210. 60mm ECKPROFIL. gerade *8001000002115* Art.Nr : 8001000002210. 50mm ECKPROFIL.

ECKPROFIL. gerade *8001000001115* Art.Nr : 8001000001210. 60mm ECKPROFIL. gerade *8001000002115* Art.Nr : 8001000002210. 50mm ECKPROFIL. *8001000001110* 8001000001110 130x120 1a M1:4 *8001000001115* 8001000001115 *8001000001210* 8001000001210 85x60 1b M1:3 *8001000001215* 8001000001215 60mm 85mm *8001000002110* 8001000002110 108x100 2a

Mehr

Stahlrohre, nahtlos, warm gefertigt für Kugellagefertigung nach GOST 800-78

Stahlrohre, nahtlos, warm gefertigt für Kugellagefertigung nach GOST 800-78 Stahlrohre, nahtlos, warm gefertigt für Kugellagefertigung nach GOST 800-78 Chemische Zusammensetzung Мassenanteil der Elemente, % S P Ni Cu C Mn Si Cr max. ШХ15 0,95-1,05 0,20-0,40 0,17-0,37 1,30-1,65

Mehr

UGICHROM Expertise in der Hartverchromung

UGICHROM Expertise in der Hartverchromung UGICHROM Expertise in der Hartverchromung 02 SCHMOLZ + BICKENBACH GROUp Alles beginnt mit Stahl: dem Stahl, den Sie als unser Kunde benötigen, um auf Ihrem Markt erfolgreich zu sein. Stahl einer bestimmten

Mehr

Die Wärmebehandlung metallischer Werkstoffe. WS 2014 Dr. Dieter Müller. Wir nehmen Perfektion persönlich.

Die Wärmebehandlung metallischer Werkstoffe. WS 2014 Dr. Dieter Müller. Wir nehmen Perfektion persönlich. Die Wärmebehandlung metallischer Werkstoffe WS 2014 Dr. Dieter Müller Wir nehmen Perfektion persönlich. Folie 1 Die Wärmebehandlung metallischer Werkstoffe 01.12.2014 Inhalt Block 6 4 Die Wärmebehandlung

Mehr

Technisches Handbuch. 3. Werkstoffe. 3. Werkstoffe. 3.1. Schraubenwerkstoffe allgemein. 3.1.1. Festigkeitskennwerte von Schraubenwerkstoffen

Technisches Handbuch. 3. Werkstoffe. 3. Werkstoffe. 3.1. Schraubenwerkstoffe allgemein. 3.1.1. Festigkeitskennwerte von Schraubenwerkstoffen 3.1. Schraubenwerkstoffe allgemein 3.1.1. Festigkeitskennwerte von Schraubenwerkstoffen Zugfestigkeit: Fm = (N/mm 2 ) Ao Fm = maximale Zugkraft (N) Ao = Anfangsquerschnitt (mm 2 ) Streckgrenze: Rel (N/mm

Mehr

Qualitätssicherung bei der Verarbeitung von CrNi

Qualitätssicherung bei der Verarbeitung von CrNi Qualitätssicherung bei der Verarbeitung von CrNi Referent: Friedrich Felber Steel for you GmbH 8010 Graz, Neutorgasse 51/I E-Mail: office@steelforyou.at Tel: +43 664 1623430 Fax: +43 316 231123 7828 Internet:

Mehr

Schweißen von Edelstahl Rostfrei Informationsstelle Edelstahl Rostfrei

Schweißen von Edelstahl Rostfrei Informationsstelle Edelstahl Rostfrei Merkblatt 823 Schweißen von Edelstahl Rostfrei Informationsstelle Edelstahl Rostfrei Die Informationsstelle Edelstahl Rostfrei Die Informationsstelle Edelstahl Rostfrei (ISER) ist eine Gemeinschaftsorganisation

Mehr

werden verwendet, um eine Kavität im Zahn zu verschließen und die ursprüngliche Form wieder herzustellen.

werden verwendet, um eine Kavität im Zahn zu verschließen und die ursprüngliche Form wieder herzustellen. LERNFELD 4 Kariologie Füllungsmaterialien Füllungsmaterialien werden verwendet, um eine Kavität im Zahn zu verschließen und die ursprüngliche Form wieder herzustellen. Nach den verschiedenen Anwendungsbereichen

Mehr

DATEN UND TECHNIK. Wolfram Industrie TUNGSTEN TECHNOLOGY Germany

DATEN UND TECHNIK. Wolfram Industrie TUNGSTEN TECHNOLOGY Germany DATEN UND TECHNIK Wolfram Industrie TUNGSTEN TECHNOLOGY Germany INHALT Physikalische Eigenschaften von Wolfram Seite 4 Physikalische Eigenschaften von Molybdän Seite 4 Chemische Eigenschaften von Wolfram

Mehr

Nichtrostender Kaltarbeitsstahl CRONIDUR 30 Stainless martensitic steel

Nichtrostender Kaltarbeitsstahl CRONIDUR 30 Stainless martensitic steel Nichtrostender Kaltarbeitsstahl CRONIDUR 30 Stainless martensitic steel Werkstoffnummer / DIN Code: 1.4108 Stand: 01.12.03 Seite 1 von 17 CRONIDUR 30 Stand: 01.12.03 Seite 2 von 17 CRONIDUR 30 ist ein

Mehr

Verarbeitung nichtrostender Duplexstähle Ein praktischer Leitfaden

Verarbeitung nichtrostender Duplexstähle Ein praktischer Leitfaden Verarbeitung nichtrostender Duplexstähle Ein praktischer Leitfaden Verarbeitung nichtrostender Duplexstähle Ein praktischer Leitfaden Erste Auflage 2011 IMOA 1999-2011 ISBN 978-1-907470-04-2 Herausgeber:

Mehr

Schutzgas-Schweißen Ausgewählte Übersichtstabellen

Schutzgas-Schweißen Ausgewählte Übersichtstabellen Schutzgas-Schweißen Ausgewählte Übersichtstabellen Schutzgas-Schweißen Ausgewählte Übersichtstabellen Auf einen Blick Diese kurzgefasste usammenstellung von Übersichtstabellen dient der Orientierung beim

Mehr

Merkblatt 821 Edelstahl Rostfrei- Eigenschaften

Merkblatt 821 Edelstahl Rostfrei- Eigenschaften Merkblatt 821 Edelstahl Rostfrei- Eigenschaften Informationsstelle Edelstahl Rostfrei Die Informationsstelle Edelstahl Rostfrei Die Informationsstelle Edelstahl Rostfrei (ISER) ist eine Gemeinschaftsorganisation

Mehr

PERFORMANCE LINE. Schutzgasschweißen mit besserem Wirkungsgrad.

PERFORMANCE LINE. Schutzgasschweißen mit besserem Wirkungsgrad. PERFORMANCE LINE. Schutzgasschweißen mit besserem Wirkungsgrad. 2 Helium und Wasserstoff Helium und Wasserstoff zwei der wichtigsten Energieträger im Universum. Als Schutzgaskomponenten verbessern sie

Mehr

Formieren. Wurzelschutz beim Schweissen

Formieren. Wurzelschutz beim Schweissen Formieren Wurzelschutz beim Schweissen Wurzelschutzgase für alle Anwendungen Die richtige Auswahl und Anwendung der Gase sind entscheidend für den Erfolg des Wurzelschutzes Die Anwendung von Wurzelschutzgasen

Mehr

Anlagenbezogener Gewässerschutz Rohrleitungen zum Transport von wassergef. Stoffen Rohrleitungen zum Transport wassergefährdender Stoffe

Anlagenbezogener Gewässerschutz Rohrleitungen zum Transport von wassergef. Stoffen Rohrleitungen zum Transport wassergefährdender Stoffe Rohrleitungen zum Transport wassergefährdender Stoffe Umweltbundesamt R+D INDUSTRIE CONSULT 1 Rohrleitungen sind Anlagen zum Transport wassergefährdender Stoffe innerhalb eines Betriebsgeländes. Zu den

Mehr

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D PL 14153 02 02

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D PL 14153 02 02 Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH Anlage zur Akkreditierungsurkunde D PL 14153 02 02 nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 Gültigkeitsdauer: 16.04.2015 bis 15.04.2020 Ausstellungsdatum: 16.04.2015 Urkundeninhaber:

Mehr

DURAN. Röhren, Stäbe und Kapillaren aus Borosilikatglas 3.3

DURAN. Röhren, Stäbe und Kapillaren aus Borosilikatglas 3.3 , Stäbe und Kapillaren aus Borosilikatglas. SCHOTT ist ein internationaler Technologiekonzern mit mehr als 5 Jahren Erfahrung auf den Gebieten Spezialglas, Spezialwerkstoffe und Spitzentechnologien. Mit

Mehr

Wir fertigen Ihr Lochblech. Kundenspezifische Lochplatten-Lösungen Know-how aus 150 Jahren

Wir fertigen Ihr Lochblech. Kundenspezifische Lochplatten-Lösungen Know-how aus 150 Jahren Wir fertigen Ihr Lochblech Kundenspezifische Lochplatten-Lösungen Know-how aus 150 Jahren Tradition, Erfahrung, Innovation Mitten im Siegerland, an der gleichen Stelle, an der schon 1417 Eisen geschmiedet

Mehr

Navigator. Schnittdatenempfehlung für HSS-E und Hartmetall Reibahlen

Navigator. Schnittdatenempfehlung für HSS-E und Hartmetall Reibahlen Wirtschaftliche technische Lösungen für die Zerspanung. Präzisionswerkzeuge. Sonderwerkzeuge. Navigator Schnittdatenempfehlung für HSS-E und Hartmetall Reibahlen Präzisionswerkzeuge Klaus-D. Dung GmbH

Mehr

Korrosionsbeständiger Stahlguss

Korrosionsbeständiger Stahlguss TECHNISCHE INFORMATIONEN Nr. 1 GIESSEN TECHNIK INNOVATION Korrosionsbeständiger Stahlguss Korrosion vernichtet jährlich weltweit Milliardenwerte. Stahlgusslegierungen von Wolfensberger können Abhilfe schaffen.

Mehr

Merkblatt 821. Edelstahl Rostfrei Eigenschaften. Informationsstelle Edelstahl Rostfrei. korrosionsbeständig hochfest verschleißfest.

Merkblatt 821. Edelstahl Rostfrei Eigenschaften. Informationsstelle Edelstahl Rostfrei. korrosionsbeständig hochfest verschleißfest. Merkblatt 821 Edelstahl Rostfrei Eigenschaften korrosionsbeständig hochfest verschleißfest schweißbar wartungsarm temperaturbeständig langlebig hygienisch wirtschaftlich leitfähig Informationsstelle Edelstahl

Mehr

Merkblatt 823 Schweißen von Edelstahl Rostfrei

Merkblatt 823 Schweißen von Edelstahl Rostfrei Merkblatt 823 Schweißen von Edelstahl Rostfrei Informationsstelle Edelstahl Rostfrei Die Informationsstelle Edelstahl Rostfrei Die Informationsstelle Edelstahl Rostfrei (ISER) ist eine Gemeinschaftsorganisation

Mehr

ARNOLD ist Ihr Systemlieferant für Flansche, Ringe, Ronden und Zuschnitte und deren mechanische Bearbeitung.

ARNOLD ist Ihr Systemlieferant für Flansche, Ringe, Ronden und Zuschnitte und deren mechanische Bearbeitung. Die Leistungen. 1 ARNOLD ist Ihr Systemlieferant für Flansche, Ringe, Ronden und Zuschnitte und deren mechanische Bearbeitung. Werkstoffe: Bleche ST37 ST52 P265GH 42CrMo4 16Mo3 Nichtrostende Bleche 1.4301

Mehr

Materialbeanspruchung durch thermische und chemische Desinfektionsmaßnahmen

Materialbeanspruchung durch thermische und chemische Desinfektionsmaßnahmen 10. Sanitärtechnisches Symposium FH Münster 20. Februar 2008 Materialbeanspruchung durch thermische und chemische Desinfektionsmaßnahmen J.W. Erning Dr. Erning FH Münster 02/2008 1 Einleitung Trinkwasser

Mehr

Verbesserte technologische Eigenschaften

Verbesserte technologische Eigenschaften Maschinen-, Formenund Werkzeugbau Multiform SL Verbesserte technologische Eigenschaften Schaubild Durchvergütbarkeit: Ein großer Vorteil der neuen Sondergüte gegenüber dem Standardwerkstoff 1.2311 ist

Mehr

A. Weiß. Schweißanweisung DIN EN ISO 15609. Anforderungen und Qualifizierung von Schweißverfahren für metallische Werkstoffe. weiss@slv-muenchen.

A. Weiß. Schweißanweisung DIN EN ISO 15609. Anforderungen und Qualifizierung von Schweißverfahren für metallische Werkstoffe. weiss@slv-muenchen. GSI Gesellschaft für Schweißtechnik International mbh Niederlassung SLV München DIN EN ISO 15609 Anforderungen und Qualifizierung von Schweißverfahren für metallische Werkstoffe Schweißanweisung A. Weiß

Mehr

DACH-Jahrestagung 2008 in St.Gallen - Di.4.B.2

DACH-Jahrestagung 2008 in St.Gallen - Di.4.B.2 DACH-Jahrestagung 2008 in St.Gallen - Di.4.B.2 1 Als mittelständisches Familienunternehmen stehen wir für Nachhaltigkeit und Verlässlichkeit 2 1 Seit 1949 Stammsitz von BUTTING: Das Werkgelände in Knesebeck

Mehr

Korrosion. Definition der Korrosion. Natur der Korrosion

Korrosion. Definition der Korrosion. Natur der Korrosion Korrosion Definition der Korrosion Korrosion ist die Veränderung eines Werkstoffs, die durch unbeabsichtigten chemischen oder elektrochemischen Angriff hervorgerufen wird und von der Oberfläche ausgeht.

Mehr

Teilnehmer: Name Vorname Position

Teilnehmer: Name Vorname Position Anmeldung AHC Kunden Workshop : Für folgende Termine: Veranstaltungsort: AHC Oberflächentechnik GmbH Werk Kerpen / Medienraum Boelckestr. 25-57 50171 Kerpen Teilnehmerfirma: Personenanzahl: Teilnehmer:

Mehr

Prozess-Daten-Erfassung

Prozess-Daten-Erfassung Alles erfasst? Daten intelligent nutzen! Daten intelligent nutzen! iba-tag 2011 Fürth 13.05.2011 Robert Krumbach Measurement and Automation Systems Mai 2010 V 1.0_de Field bus -Profibus -CAN-Bus -DeviceNet

Mehr

BLECHE LIEFERPROGRAMM BLECHE BUCHER STAHL 2

BLECHE LIEFERPROGRAMM BLECHE BUCHER STAHL 2 1 BLECHE LIEFERPROGRAMM BLECHE BUCHER STAHL 2 GÜTEN- UND NORMENVERGLEICH BLECHE z. Zt. aktuelle Bezeichnung Gütenvergleich zur Zeit gültige Normen mechanische Werte Werkstoff Nuer alte Bezeichnung technische

Mehr

Bachelorprüfung. Fakultät für Bauingenieurwesen und Umweltwissenschaften Institut für Werkstoffe des Bauwesens Univ.-Prof. Dr.-Ing. K.-Ch.

Bachelorprüfung. Fakultät für Bauingenieurwesen und Umweltwissenschaften Institut für Werkstoffe des Bauwesens Univ.-Prof. Dr.-Ing. K.-Ch. Fakultät für Bauingenieurwesen und Umweltwissenschaften Institut für Werkstoffe des Bauwesens Univ.-Prof. Dr.-Ing. K.-Ch. Thienel Bachelorprüfung Prüfungsfach: Geologie, Werkstoffe und Bauchemie Prüfungsteil:

Mehr

LICHTBOGENSCHWEISSEN VON KUPFER UND KUPFERLEGIERUNGEN

LICHTBOGENSCHWEISSEN VON KUPFER UND KUPFERLEGIERUNGEN LICHTBOGENSCHWEISSEN VON KUPFER UND KUPFERLEGIERUNGEN Robert Lahnsteiner MIG WELD GmbH Deutschland Landau/Isar LEGIERUNGSTYPEN AUS SCHWEISSTECHNISCHER SICHT Reinkupfer (+) Kupfer mit geringen Legierungsbestandteilen

Mehr

Inhaltsverzeichnis NIROFLEX. 2.0 Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis NIROFLEX. 2.0 Inhaltsverzeichnis 2.0 Inhaltsverzeichnis 2.0 Inhaltsverzeichnis 2.100 Systembeschreibung 2.101 Produktbeschreibungen / ieferprogramm, Typ: 2.103 Produktbeschreibungen / ieferprogramm, Typ: 2.200 Systembeschreibung Anschlussverbindung,

Mehr