Straf-Rechtsschutz. Versicherungsschein-Nr. Rechtsschutz 64/ / /04

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Straf-Rechtsschutz. Versicherungsschein-Nr. Rechtsschutz 64/ / /04"

Transkript

1 Versicherungsschein Rechtsschutz Versicherungsnehmer/in Wirtschaftskammer Österreich Fachverband Unternehmensberatung und Informationstechnologie Wiedner Hauptstraße Wien A L L G E M E I N E V E R S I C H E R U N G S - A G D I R E K T I O N F Ü R Ö S T E R R E I C H Hietzinger Hauptstraße 41, A-1131 Wien Tel.: Fax: Internet: Versicherungsschein-Nr. ersetzt VS-Nr. Kunden-Nr. 64/ / /04 Versicherungsmakler Beginn der Versicherung Ablauf der Versicherung , 00 Uhr , 00 Uhr Straf-Rechtsschutz BITTE BEACHTEN SIE DIE WICHTIGEN HINWEISE AUF DER RÜCKSEITE DES VERSICHERUNGSSCHEINS Ort und Datum der Ausfertigung Wien, den Gerling-Konzern Allgemeine Versicherungs-AG Direktion für Österreich Versicherungssumme(n) Prämie incl. Nebenkosten und Steuern Erste Prämie gemäß Versicherungsvertrag (Dr. Beste) Folgeprämie ab gemäß monatlicher Anmeldung Fällig am 1.1. und 1.7. eines jeden Jahres Straf-Rechtsschutz UB_Versicherungsschein

2 Straf-Rechtsschutz-Versicherung für die Versicherten im Rahmenvertrag, Polizze Nr. 64/14792/23, der Wirtschaftskammer Österreich Fachverband Unternehmensberatung und Datenverarbeitung Der Straf-Rechtsschutz bezieht sich auf Tätigkeiten und Unterlassungen die sich aus folgendem Unternehmenscharakter ergeben: Unternehmensberatung / /

3 Straf-Rechtsschutz Versicherung Inhaltsübersicht 1 Gegenstand der Versicherung 2 Versicherte 3 Mitversicherte Unternehmen 4 Versicherungsfall 5 Versicherte Kosten 6 Ausschlüsse 7 Geltungsbereich 8 Versicherungssummen 9 Prämien 10 Allgemeine Regelungen 11 Dauer der Versicherung 12 Anzeigen und Willenserklärungen 13 Gesetzliche Grundlage / /

4 1. Gegenstand der Versicherung Der Versicherungsschutz umfasst die die gerichtliche und außergerichtliche Wahrnehmung der rechtlichen Interessen beim Vorwurf der Verletzung von Vorschriften des Strafrechts. Hierzu gehören: 1.1 Strafverteidigung die anwaltliche Verteidigung in Strafverfahren vor Gerichten und Verwaltungsbehörden; 1.2 Durchsuchungen Tätigkeit bei Durchsuchungs- und Beschlagnahmemaßnahmen; 1.3 Verwaltungsrecht Tätigkeit in Verwaltungsverfahren vor Behörden und Gerichten, die dazu dienen, die Verteidigung in Verfahren gemäß Ziffer 1.1 zu unterstützen oder deren Einleitung zu verhindern; 1.4 Zeugenbetreuung Beratung und Betreuung von Zeugen; 1.5 Firmenstellungnahme Tätigkeit für die Vertretung des Unternehmens; 1.6 Vollstreckungsverfahren Tätigkeit im Vollstreckungsverfahren. 2. Versicherte Der Versicherungsschutz gilt für alle im Rahmenvertrag 64/14792/23 mitversicherten Unternehmensberater bzw. deren gesetzliche Vertreter sowie sämtliche dauerhaft oder zeitweise beschäftigten Betriebsangehörigen im Folgenden Versicherte genannt 2.1 Ausgeschiedene Personen Versicherungsschutz erhalten auch die aus den Diensten des Versicherten ausgeschiedenen Personen für Rechtsschutzfälle, die sich aus ihrer früheren Tätigkeit für den Versicherten ergeben, sofern dieser der Rechtsschutzgewährung zustimmt / /

5 3. Versicherungsfall In allen Fällen der Ziffer 1 gilt als Versicherungsfall die erste nach außen in Erscheinung tretende Verfolgungshandlung der zur Strafverfolgung berechtigten Behörde während der Laufzeit des Vertrages. Richtet sich dasselbe Strafverfahren gegen mehrere Versicherte oder werden in demselben Strafverfahren mehrere Versicherte zur Zeugenaussage aufgefordert, handelt es sich um einen Versicherungsfall. Versicherungsfall für die anwaltliche Tätigkeit bei der Zeugenbetreuung ist die Aufforderung zur Zeugenaussage. 4. Versicherte Kosten Der Versicherer trägt die dem Versicherten entstehenden Kosten der versicherten Verfahren. Hierzu gehören: 4.1 Rechtsanwaltskosten Abweichend von dem Rechtsanwaltstarifgesetz trägt der Versicherer die angemessenen Kosten eines vom Versicherten beauftragten Rechtsanwaltes. Für die Prüfung der Angemessenheit der zwischen dem Rechtsanwalt und dem Versicherten vereinbarten Vergütung (Missbrauchsprüfung) sind unter Beachtung von 50 der Richtlinien für die Ausübung des Rechtsanwaltsberufes (RL-BA) die autonomen Honorarrichtlinien zugrunde zu legen. Daneben werden die üblichen Auslagen erstattet. 4.2 Sachverständigenkosten Der Versicherer trägt die angemessenen Kosten der vom Versicherten in Auftrag gegebenen Sachverständigengutachten. 4.3 Reisekosten Der Versicherer trägt die Kosten für: Rechtsanwälte notwendige Reisen des Rechtsanwaltes an den Ort des zuständigen Gerichtes oder den Sitz der Ermittlungs- oder Verwaltungsbehörden und Versicherte Reisen der versicherten Personen zu einem ausländischen Gericht, wenn dieses das persönliche Erscheinen angeordnet hat. Zu und : Die Reisekosten werden bis zur Höhe der für Geschäftsreisen von österreichischen Anwälten geltenden Sätze übernommen / /

6 4.4 Übersetzungskosten Der Versicherer sorgt für die Übersetzung der für die Verteidigung und den Zeugenbeistand im Ausland notwendigen schriftlichen Unterlagen und trägt die dabei anfallenden Kosten. 4.5 Privatbeteiligtenkosten Der Versicherer trägt die vom Versicherten freiwillig übernommenen Privatbeteiligtenkosten gemäß Rechtsanwaltstarifgesetz. 4.6 Kautionskosten Der Versicherer trägt die Kosten (Zinsen, Bürgschafts- und Bearbeitungskosten) für alle Sicherheitsleistungen, die der Versicherte zum Zwecke der Haftverschonung gezahlt hat. 5. Ausschlüsse Versicherungsschutz besteht nicht!" für zivilrechtliche Verfahren;!" für Verfahren im Zusammenhang mit Submissionsabsprachen (Preis- und Ausschreibungsabsprachen);!" für Verfahren im Zusammenhang mit der Verletzung rein verkehrsrechtlicher Bestimmungen. Der Versicherungsschutz entfällt!" bei rechtskräftiger Verurteilung wegen einer vorsätzlich begangenen Straftat (Ausnahme: Diversionsverfahren). In diesem Fall hat der Versicherte die erbrachten Leistungen zurückzuerstatten. Bei rechtskräftiger Verurteilung sowohl wegen Vorsatzes als auch wegen Fahrlässigkeit besteht diese Rückzahlungsverpflichtung nur insoweit, als Vorsatz betroffen ist. 6. Geltungsbereich Der Versicherungsschutz gilt in EUROPA und den Mittelmeeranrainerstaaten sowie auf den kanarischen Inseln und Madeira. Der Versicherungsschutz bezieht sich auf Handlungen und Unterlassungen, die sich im Zusammenhang mit dem im Geschäftsbericht des Versicherten oder in diesem Vertrag beschriebenen Unternehmenscharakter ergeben / /

7 7. Versicherungssummen Die Versicherungssumme je Rechtsschutzfall und je Person sowie die Gesamtversicherungssumme für zeitlich und ursächlich zusammenhängende Rechtsschutzfälle beträgt EUR , Prämien Die Prämie wird über den Rahmenvertrag 64/14792/23 bezahlt und intern der Sparte Rechtsschutz zugeteilt. 9. Allgemeine Regelungen 9.1 Subsidiarität Es gilt ausdrücklich Subsidiarität zu bestehenden Rechtsschutzversicherungen der Versicherten vereinbart. 9.2 Nachmeldefrist Wird das Versicherungsverhältnis nicht über den im Versicherungsschein genannten Zeitpunkt hinaus verlängert, so sind auch solche Verfahren versichert, die dem Versicherer bis zu drei Jahren nach Vertragsende gemeldet werden, sofern der Versicherungsfall in den Versicherungszeitraum fällt. 10. Dauer der Versicherung Der gegenständliche Vertrag gilt für die Zeit vom bis (vorläufiger Ablauf). Er verlängert sich jedes Mal um ein Jahr, wenn er nicht mindestens drei Monate vor Ablauf der Vertragszeit von einem der Vertragsteile schriftlich gekündigt worden ist Außerordentliche Kündigung Wird über das Vermögen des Versicherungsnehmers das Konkurs- oder Ausgleichsverfahren eröffnet oder die Eröffnung eines solchen Verfahrens mangels Masse abgelehnt, ist der Versicherer berechtigt, das Versicherungsverhältnis mit einer Frist von einem Monat zum Monatsende zu kündigen. 11. Anzeigen und Willenserklärungen 11.1 Schriftform Alle Anzeigen und Erklärungen sind schriftlich abzugeben Schadensanzeige Macht der Versicherte den Rechtsschutzanspruch geltend, so hat er dem Versicherer alle für die Bestimmung des Versicherungsfalles maßgeblichen Tatsachen mitzuteilen. Im Übrigen hat der Versicherte dem Versicherer auf Verlangen Auskunft über den aktuellen Stand des Verfahrens zu geben Versehensklausel Unterlässt der Versicherte die Abgabe einer Anzeige oder gibt er eine unrichtige Anzeige ab oder unterlässt er die Erfüllung einer sonstigen Obliegenheit, so wird der Versicherer von der Verpflichtung zur Leistung nicht frei, wenn der Versicherungsnehmer nachweist, dass das Versäumnis nur auf leichter Fahrlässigkeit beruht und nach seinem Erkennen unverzüglich nachgeholt worden ist. Davon unberührt bleibt das Recht des Versicherers, sich auf die Einrede der Verjährung zu berufen / /

8 11.4 Klagefrist Wird Rechtsschutz abgelehnt, kann der Versicherte nur innerhalb einer Frist von sechs Monaten den Anspruch auf Rechtsschutz geltend machen. Diese Frist beginnt, nachdem dem Versicherten die Ablehnung schriftlich unter Angabe der mit dem Fristablauf verbundenen Rechtsfolge mitgeteilt wurde. Es wird die Anwendung österreichischen Rechts und als Gerichtsstand Österreich vereinbart Rechtsstellung Der Versicherungsschutz besteht für die Versicherten gemäß Ziffer 2. Der Versicherungsnehmer kann widersprechen, wenn ein anderer Versicherter Rechtsschutz verlangt. 12. Gesetzliche Grundlage Im Übrigen gelten für die Versicherung die Bestimmungen des Versicherungsvertragsgesetzes (VersVG) / /

Haftpflicht- und Strafrechtsschutz für Mediatoren

Haftpflicht- und Strafrechtsschutz für Mediatoren Versicherungsschein Haftpflicht- und Rechtsschutzversicherung Versicherungsnehmer/in Edelsinnstraße 7-11, 1120 Wien Tel.: +43 (0)50905 501-0 Fax: +43 (0)50905 502-0 Internet: www.hdi.at R. Urban GmbH Brunngasse

Mehr

I n h a l t s v erzeichnis

I n h a l t s v erzeichnis I n h a l t s v erzeichnis 1. Haftpflicht - Teil A 4 1.1 Versichertes Risiko 4 1.1.1 Berufshaftpflichtversicherung 4 1.1.2 Bürohaftpflicht 4 1.2 Versicherungssummen 4 1.3 Selbstbehalt 4 1.4 Vertragsgrundlagen

Mehr

Deckungsbeschreibung zum Sammelrechtsschutzvertrag über den Spezial-Straf-Rechtsschutz für Rettungssanitäter/Rettungsassistenten/ Rettungshelfer

Deckungsbeschreibung zum Sammelrechtsschutzvertrag über den Spezial-Straf-Rechtsschutz für Rettungssanitäter/Rettungsassistenten/ Rettungshelfer Deckungsbeschreibung zum Sammelrechtsschutzvertrag über den Spezial-Straf-Rechtsschutz für Rettungssanitäter/Rettungsassistenten/ Rettungshelfer I n h a l t s ü b e r s i c h t: 1. Versicherungsnehmer/Versicherte

Mehr

Spezialstrafrechtsschutzversicherung für das Güterbeförderungsgewerbe. in Zusammenarbeit mit der

Spezialstrafrechtsschutzversicherung für das Güterbeförderungsgewerbe. in Zusammenarbeit mit der Spezialstrafrechtsschutzversicherung für das Güterbeförderungsgewerbe in Zusammenarbeit mit der Für wen gilt die Versicherung? a. Versicherungsnehmer ist der versicherte Betrieb und die rechtlich unselbständigen

Mehr

Berufshaftpflicht für Steuerberater

Berufshaftpflicht für Steuerberater Versicherungsschein Haftpflichtversicherung Versicherungsnehmer/in Edelsinnstraße 7-11, 1120 Wien Tel.: +43 (0)50905 501-0 Fax: +43 (0)50905 502-0 Internet: www.hdi.at R. Urban GmbH Brunngasse 36 4073

Mehr

Allgemeine Bedingungen der Vertrauensschadenversicherung (Personenkautionsversicherung) für Gewerbetreibende - ABV (PkautV/Gew)

Allgemeine Bedingungen der Vertrauensschadenversicherung (Personenkautionsversicherung) für Gewerbetreibende - ABV (PkautV/Gew) Anlage 3 Allgemeine Bedingungen der Vertrauensschadenversicherung (Personenkautionsversicherung) für Gewerbetreibende - ABV (PkautV/Gew) Für die Sicherheitsleistung gemäß 34c der Gewerbeordnung in Verbindung

Mehr

Allgemeine Regelungen Bedingungen 04/2015

Allgemeine Regelungen Bedingungen 04/2015 Index I. Prämienzahlung 3 II. Anpassung des Prämiensatzes 3 III. Anzeigepflichten vor Vertragsschluss 4 IV. Dauer des Versicherungsvertrages 4 V. (Teilweise) Kündigung des Versicherungsvertrages 4 VI.

Mehr

Besondere Bedingungen für die Universal-Straf-Rechtsschutz-Versicherung für Mittelstand und Großunternehmen (USRB-MGU 2008)

Besondere Bedingungen für die Universal-Straf-Rechtsschutz-Versicherung für Mittelstand und Großunternehmen (USRB-MGU 2008) BesondereBedingungenfürdie Universal-Straf-Rechtsschutz-Versicherung fürmittelstandundgroßunternehmen(usrb-mgu2008) 1VertragsinhaltundRechtsgrundlagen Versicherungsschutz wird geboten für die Kosten von

Mehr

Neufassung per 01.01.2006

Neufassung per 01.01.2006 Nachtrag zum Versicherungsschein Haftpflicht A L L G E M E I N E V E R S I C H E R U N G S - A G D I R E K T I O N F Ü R Ö S T E R R E I C H Versicherungsnehmer/in Hietzinger Hauptstraße 41, A-1131 Wien

Mehr

2.3. Der Anspruch auf die Versicherungsleistung wird zwei Wochen nach Leistung des Versicherers des D&O- Versicherungsvertrages fällig.

2.3. Der Anspruch auf die Versicherungsleistung wird zwei Wochen nach Leistung des Versicherers des D&O- Versicherungsvertrages fällig. Allgemeine Bedingungen der DUAL Police DO-SB-RS Teil A: Selbstbehalt-Versicherung 1. Gegenstand der Versicherung DUAL Police DO-SB-RS Manager-Haftung richtig versichert Versichert ist der bedingungsgemäße

Mehr

Kurzfassung der D&O und Straf-Rechtsschutz-und Vermögensschaden-Rechtsschutz-Versicherung

Kurzfassung der D&O und Straf-Rechtsschutz-und Vermögensschaden-Rechtsschutz-Versicherung Kurzfassung der D&O und Straf-Rechtsschutz-und Vermögensschaden-Rechtsschutz-Versicherung 1 Versicherte Personen Versichert ist jeweils 1 Versichert ist jeweils 1.1 das namentlich genannte Mitglied des

Mehr

1) Klausel zu 24 Absatz 2 und 28 Absatz 3 ARB - Berufs-Vertrags-Rechtsschutz - Nur wenn gemäß Versicherungsschein besonders vereinbart.

1) Klausel zu 24 Absatz 2 und 28 Absatz 3 ARB - Berufs-Vertrags-Rechtsschutz - Nur wenn gemäß Versicherungsschein besonders vereinbart. Zusatzklauseln 1) Klausel zu 24 Absatz 2 und 28 Absatz 3 ARB - Berufs-Vertrags-Rechtsschutz - Nur wenn gemäß Versicherungsschein besonders vereinbart. Der Versicherungsschutz nach 24 Absatz 2 und 28 Absatz

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN der Salzburger Land Tourismus GmbH als Auftragnehmerin ihrer Business-Partner

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN der Salzburger Land Tourismus GmbH als Auftragnehmerin ihrer Business-Partner ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN der Salzburger Land Tourismus GmbH als Auftragnehmerin ihrer Business-Partner 1. Allgemeines Die Salzburger Land Tourismus GmbH mit Sitz in Hallwang, im Folgenden kurz SalzburgerLand

Mehr

Besondere Bedingungen für die Universal-Straf. Versicherung für Unternehmen (USRB-U Plus 2011) Straf-Rechtsschutz

Besondere Bedingungen für die Universal-Straf. Versicherung für Unternehmen (USRB-U Plus 2011) Straf-Rechtsschutz BesondereBedingungenfürdie Versicherung fürunternehmen(usrb-uplus2011) UPlus2011) 1VertragsinhaltundRechtsgrundlagen Versicherungsschutz wird geboten für die Kosten von Straf- und Verwaltungsstrafverfahren

Mehr

Kurzfassung der D&O und der Straf-Rechtsschutz- und Vermögensschaden-Rechtsschutz-Versicherung

Kurzfassung der D&O und der Straf-Rechtsschutz- und Vermögensschaden-Rechtsschutz-Versicherung Kurzfassung der D&O und der Straf-Rechtsschutz- und Vermögensschaden-Rechtsschutz-Versicherung Für beide Versicherungslösungen gilt: Versicherungsnehmer und damit Versicherter ist das jeweilige Organ in

Mehr

A. Kommunal-Rechtsschutzversicherung mit erweitertem Straf-Rechtsschutz. (für Städte und Gemeinden bis 30.000 Einwohner ohne große Kreisstädte -)

A. Kommunal-Rechtsschutzversicherung mit erweitertem Straf-Rechtsschutz. (für Städte und Gemeinden bis 30.000 Einwohner ohne große Kreisstädte -) WGV-Versicherung AG Rechtsschutzversicherung für Städte und Gemeinden Informationen zum Sammelvertrag des Sächsischen Städte- und Gemeindetages mit der WGV-Versicherung AG A. Kommunal-Rechtsschutzversicherung

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen 1 Geltungsbereich 1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden: AGB) gelten für alle über www.jimdrive.com abgeschlossenen Mitgliedschaftsverträge zwischen uns,

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN. Unternehmensberater. Ausgabe 2004

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN. Unternehmensberater. Ausgabe 2004 ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN Unternehmensberater Ausgabe 2004 Fachverband Unternehmensberatung und Informationstechnologie Wiedner Hauptstraße 63 A-1045 Wien T: +43-(0)-590900-3760 F: +43-(0)-590900-285

Mehr

Die Allgemeinen Bestimmungen (Teil C der AVB) enthalten Regelungen, die sowohl für Teil A als auch für Teil B gelten.

Die Allgemeinen Bestimmungen (Teil C der AVB) enthalten Regelungen, die sowohl für Teil A als auch für Teil B gelten. Allgemeine Bedingungen zur Gothaer SB plus 2013 Hinweis: Die nachfolgenden Allgemeinen Versicherungsbedingungen (AVB) bestehen aus den Teilen A (Selbstbehalt- Versicherung), B (Separater Abwehrkostenschutz)

Mehr

Besondere Bedingungen für die Universal-Straf-Rechtsschutz-Versicherung für Mittelstand und Großunternehmen (USRB-MGU 2008)

Besondere Bedingungen für die Universal-Straf-Rechtsschutz-Versicherung für Mittelstand und Großunternehmen (USRB-MGU 2008) Besondere Bedingungen für die Universal-Straf-Rechtsschutz-Versicherung für Mittelstand und Großunternehmen (USRB-MGU 2008) 1 Vertragsinhalt und Rechtsgrundlagen Versicherungsschutz wird geboten für die

Mehr

Sach-Betriebsunterbrechung by Hiscox Bedingungen 04/2015 für Gewerbebetriebe

Sach-Betriebsunterbrechung by Hiscox Bedingungen 04/2015 für Gewerbebetriebe Sach-Betriebsunterbrechung by Hiscox Sach-Betriebsunterbrechung by Hiscox Index Abschnitt A Was ist versichert? 3 I. Versicherte Risiken/Versicherungsfall 3 II. Risikoausschlüsse 3 III. Leistungen des

Mehr

Antrag auf Abschluss einer Versicherung für Foto-, Film- und Videoapparate alle Felder bitte vollständig und gut leserlich ausfüllen

Antrag auf Abschluss einer Versicherung für Foto-, Film- und Videoapparate alle Felder bitte vollständig und gut leserlich ausfüllen Care Consult Versicherungsmakler Gesellschaft m.b.h. 1220 Wien, Kratochwjlestraße 4 event@careconsult.at Tel. 01 317 2600 73393 Fax 01 317 2600 73498 Antrag auf Abschluss einer Versicherung für Foto-,

Mehr

Informationen zur VOV D&O-Versicherung

Informationen zur VOV D&O-Versicherung Informationen zur VOV D&O-Versicherung Versicherer des Vertrages / Ladungsfähige Anschriften sind AachenMünchener Versicherung AG, AachenMünchener-Platz 1, 52064 Aachen Sitz der Gesellschaft: Aachen, Handelsregister

Mehr

Besondere Bedingungen für die Universal-Straf- Rechtsschutz-Versicherung für Einzelpersonen (USRB EP)

Besondere Bedingungen für die Universal-Straf- Rechtsschutz-Versicherung für Einzelpersonen (USRB EP) 1 Gegenstand der Versicherung (1) Der Versicherungsschutz umfasst die Kosten der Wahrnehmung der rechtlichen Interessen des Versicherungsnehmers in Verfahren wegen der Verletzung von Vorschriften des Straf-,

Mehr

Deckungsantrag VOV D&O-Versicherung Vereine

Deckungsantrag VOV D&O-Versicherung Vereine Deckungsantrag zur VOV D&O-Versicherung Vereine Bitte beachten Sie: Dieser Deckungsantrag zur VOV D&O-Versicherung Vereine gilt ausschließlich für Vereine, die länger als ein Jahr im Vereinsregister eingetragen

Mehr

Allgemeine Zurich Bedingungen für die Spezial-Strafrechtsschutz-Versicherung

Allgemeine Zurich Bedingungen für die Spezial-Strafrechtsschutz-Versicherung Allgemeine Zurich Bedingungen für die Spezial-Strafrechtsschutz-Versicherung (SRB 2014) Artikel 1 Vertragsgrundlagen und Verweisungen 1.1. Versicherungsschutz wird für die Kosten von Straf- und Verwaltungsstrafverfahren,

Mehr

Besondere Bedingungen für die Universal-Straf. Versicherung für Einzelpersonen. Straf-Rechtsschutz. Rechtsschutz-Versicherung für

Besondere Bedingungen für die Universal-Straf. Versicherung für Einzelpersonen. Straf-Rechtsschutz. Rechtsschutz-Versicherung für BesondereBedingungenfürdie Rechtsschutz-Versicherungfür Versicherungfür 1GegenstandderVersicherung (1)DerVersicherungsschutzumfasstdieKostenderWahrnehmung der rechtlichen Interessen des Versicherungsnehmers

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN für Dienstleistungen der Firma Iris Weinmann Consulting. Mittelstadtstr Rottweil Steuernummer DE

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN für Dienstleistungen der Firma Iris Weinmann Consulting. Mittelstadtstr Rottweil Steuernummer DE ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN für Dienstleistungen der Firma Mittelstadtstr. 58 78628 Rottweil Steuernummer DE293001430 Stand: 17.03.2014 1 Geltungsbereich 1.1 Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen

Mehr

Allgemeine Bedingungen für die Spezial-Strafund Anstellungsvertrags- Rechtsschutzversicherung SVA 2013 der ARAG SE Version VOV 2016.

Allgemeine Bedingungen für die Spezial-Strafund Anstellungsvertrags- Rechtsschutzversicherung SVA 2013 der ARAG SE Version VOV 2016. Allgemeine Bedingungen für die Spezial-Strafund Anstellungsvertrags- Rechtsschutzversicherung SVA 2013 der ARAG SE Version VOV 2016.10 P Versicherteninformation und Bedingungen Stand 7.2015 A 162 1.2014

Mehr

Produktinformationsblatt nach 4 VVG-Informationspflichtenverordnung für eine ARAG Krankenversicherung

Produktinformationsblatt nach 4 VVG-Informationspflichtenverordnung für eine ARAG Krankenversicherung Produktinformationsblatt nach 4 VVG-Informationspflichtenverordnung für eine ARAG Krankenversicherung Mit den nachfolgenden Informationen möchten wir Ihnen einen ersten Überblick über die Ihnen angebotene

Mehr

Rechtsschutz. für Nichtselbständige

Rechtsschutz. für Nichtselbständige Rechtsschutz für Nichtselbständige unsere Angebote Rechtsschutz für Nichtselbständige. Ein wichtiges Thema! Ganz gleich wie er zustande kommt - ein Rechtsstreit ist immer unangenehm. Und leider kann aus

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. für Dienstleistungen der Firma. MS Reinigung & Handel. Stefan Münst. Ginsterweg 11.

Allgemeine Geschäftsbedingungen. für Dienstleistungen der Firma. MS Reinigung & Handel. Stefan Münst. Ginsterweg 11. Allgemeine Geschäftsbedingungen für Dienstleistungen der Firma MS Reinigung & Handel Stefan Münst Ginsterweg 11 88471 Laupheim Tel. 07392-9389664 Fax. 07392-9389663 Email: info@muenst.biz Steuernummer:

Mehr

Privatkunden. Privat-Rechtsschutz. ROLAND. Klar und Kalkulierbar.

Privatkunden. Privat-Rechtsschutz. ROLAND. Klar und Kalkulierbar. Privatkunden Privat-Rechtsschutz ROLAND. Klar und Kalkulierbar. 2 ROLAND PRIVAT-RECHTSSCHUTZ Das Rechtsschutzpaket für den Privatbereich Ob es um die lieben Nachbarn, die Kündigung von Arbeitsplatz, Wohnung,

Mehr

Allgemeine Bedingungen für die Fahrzeug-Kaskoversicherung und die Fahrzeuginsassen-Unfallversicherung (AFIB 2015)

Allgemeine Bedingungen für die Fahrzeug-Kaskoversicherung und die Fahrzeuginsassen-Unfallversicherung (AFIB 2015) A C Allgemeine Bedingungen für die Fahrzeug-Kaskoversicherung und die Fahrzeuginsassen-Unfallversicherung (AFIB 2015) Diese gemeinsamen Bestimmungen gelten je nach dem vereinbarten Versicherungsumfang

Mehr

Wording zur Public Offering of Securities Insurance [POSI]

Wording zur Public Offering of Securities Insurance [POSI] [POSI] Hinweis Diese Police gewährt Versicherungsschutz auf Basis des Ansprucherhebungsprinzip [Claims Made]. Dies bedeutet, dass nur solche Ansprüche versichert sind, die innerhalb der Versicherungsperiode

Mehr

Die außerordentliche Revision wird gemäß 508a Abs 2 ZPO mangels der Voraussetzungen des 502 Abs 1 ZPO zurückgewiesen.

Die außerordentliche Revision wird gemäß 508a Abs 2 ZPO mangels der Voraussetzungen des 502 Abs 1 ZPO zurückgewiesen. 7 Ob 104/14s Der Oberste Gerichtshof hat als Revisionsgericht durch die Vizepräsidentin Dr. Huber als Vorsitzende und die Hofrätinnen und Hofräte Dr. Hoch, Dr. Kalivoda, Mag. Dr. Wurdinger und Mag. Malesich

Mehr

Die Kündigung von Bauverträgen die häufigsten Streitpunkte bei der Vertragsabwicklung

Die Kündigung von Bauverträgen die häufigsten Streitpunkte bei der Vertragsabwicklung Die Kündigung von Bauverträgen die häufigsten Streitpunkte bei der Vertragsabwicklung Allgemeines zur Kündigung eines Bauvertrags Es ist zwischen freier Kündigung und einer Kündigung aus wichtigem Grund

Mehr

Antrag auf Abschluss einer Versicherung für Musikinstrumente alle Felder bitte vollständig und gut leserlich ausfüllen

Antrag auf Abschluss einer Versicherung für Musikinstrumente alle Felder bitte vollständig und gut leserlich ausfüllen Care Consult Versicherungsmakler Gesellschaft m.b.h. 1220 Wien, Kratochwjlestraße 4 event@careconsult.at Tel. 01 317 2600 73393 Fax 01 317 2600 73498 Antrag auf Abschluss einer Versicherung für Musikinstrumente

Mehr

Versicherungs - Maklervertrag

Versicherungs - Maklervertrag Versicherungs - Maklervertrag Zwischen dem Versicherungsmakler Dipl. Ing. Rudolf Geyermann Sudetenstr. 12 86381 Krumbach nachfolgend Makler genannt und Herrn / Frau / Firma Name Straße Wohnort nachfolgend

Mehr

Rechtsschutzversicherung für Städte und Gemeinden, gemeindliche

Rechtsschutzversicherung für Städte und Gemeinden, gemeindliche WGV-Versicherung AG Rechtsschutzversicherung für Städte und Gemeinden, gemeindliche Verwaltungszusammenschlüsse und Zweckverbände A. Allgemeines 1. Warum eine Rechtsschutzversicherung? Mit Hilfe der Kommunal-Rechtsschutzversicherung

Mehr

Vermögensschaden-Haftpflicht

Vermögensschaden-Haftpflicht Risiko- und Beitragsinformationen für die Stichwort Seite Überblick 2 3 Schadenbeispiele 4 Versicherungsbedingungen 5 Seite 1 von 6 Ärzteregress-Versicherung Überblick Zielgruppen - Humanmediziner Erläuterungen

Mehr

Besondere Bedingungen und Deckungserweiterungen Rechtsschutz

Besondere Bedingungen und Deckungserweiterungen Rechtsschutz Besondere Bedingungen und Deckungserweiterungen Rechtsschutz Besondere Bedingung RS 102-8 (Rechtsschutz-Kompakt) ZUSATZVEREINBARUNG AUSWAHL EINES RECHTSVERTRETERS; SELBSTBETEILIGUNG Der Versicherungsnehmer

Mehr

Allgemeine Bedingungen für die Restkreditlebensversicherung

Allgemeine Bedingungen für die Restkreditlebensversicherung Allgemeine Bedingungen für die Restkreditlebensversicherung 1 Welche Leistungen erbringen wir? Restkreditlebensversicherung mit linear fallender Versicherungssumme Wir zahlen die vereinbarte Versicherungssumme

Mehr

RECHTSSCHUTZ FÜR ARBEITNEHMER. Rechtsschutz

RECHTSSCHUTZ FÜR ARBEITNEHMER. Rechtsschutz RECHTSSCHUTZ FÜR ARBEITNEHMER. Rechtsschutz RECHT BEKOMMEN, WENN SIE IM RECHT SIND. 02 Rechtsschutz für Arbeitnehmer RECHTSSCHUTZ FÜR SIE UND IHRE FAMILIE. Rechte haben wir viele: als Konsument, als Fahrzeugbesitzer,

Mehr

Tarifungebundener Anstellungsvertrag Arzthelferinnen

Tarifungebundener Anstellungsvertrag Arzthelferinnen UNVERBINDLICHER MUSTERVERTRAG OHNE HAFTUNG Tarifungebundener Anstellungsvertrag Arzthelferinnen Zwischen und (Name und Adresse einsetzen) - im folgenden Arbeitgeber genannt - (Name und Adresse einsetzen)

Mehr

HDI Versicherung. Wirtschaftskammer Niederösterreich, Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation

HDI Versicherung. Wirtschaftskammer Niederösterreich, Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation HDI Versicherung 1. Versicherungsnehmer Wirtschaftskammer Niederösterreich, Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation 2. Versicherte Personen/Gesellschaften Versichert sind die Mitglieder der Wirtschaftskammer

Mehr

AMTLICHE BEKANNTMACHUNG

AMTLICHE BEKANNTMACHUNG NR. 980 10. SEPTEMBER 2013 AMTLICHE BEKANNTMACHUNG Dienstvereinbarung zur Umsetzung des Beschwerdemanagements nach dem AGG sowie zum Schutz der Beschäftigten gegen Mobbing am Arbeitsplatz vom 01. September

Mehr

R S S RSS-0020-13-12 = RSS-E 21/13

R S S RSS-0020-13-12 = RSS-E 21/13 R S S Rechtsservice- und Schlichtungsstelle des Fachverbandes der Versicherungsmakler Johannesgasse 2, Stiege 1, 2. Stock, Tür 28, 1010 Wien Tel: 01-955 12 00 42 (Fax DW 70) schlichtungsstelle@ivo.or.at

Mehr

Arbeitsvertrag. Achtung! Wichtiger Hinweis für die Verwendung des nachfolgenden Mustervertrages: Stand: Juli 2008

Arbeitsvertrag. Achtung! Wichtiger Hinweis für die Verwendung des nachfolgenden Mustervertrages: Stand: Juli 2008 Arbeitsvertrag Stand: Juli 2008 Achtung! Wichtiger Hinweis für die Verwendung des nachfolgenden Mustervertrages: Bei dem nachfolgenden Vertrag handelt es sich um einen unverbindlichen Mustervertrag, der

Mehr

ARBEITGEBER- GRUPPENVERSICHERUNGSVERTRAG

ARBEITGEBER- GRUPPENVERSICHERUNGSVERTRAG ARBEITGEBER- GRUPPENVERSICHERUNGSVERTRAG Gruppenversicherungsnummer: Zwischen der und der - nachstehend "Arbeitgeber" genannt -, R+V Krankenversicherung AG Raiffeisenplatz 1 65189 Wiesbaden - nachstehend

Mehr

Versicherungsrecht der VR China

Versicherungsrecht der VR China Frankfurter Reihe 19 Versicherungsrecht der VR China Eine deutsch-chinesische Rechtsvergleichung mit besonderem Schwerpunkt auf Versicherungsvertragsrecht Bearbeitet von Limin Xie, Manfred Wandt, Christian

Mehr

Leistungsvergleich Seite 01/05

Leistungsvergleich Seite 01/05 Leistungsvergleich Seite 01/05 Versicherungssummen Innerhalb Europa unbegrenzt 600.000 unbegrenzt Übersee unbegrenzt 155.000 150.000 Strafkautionsdarlehen unbegrenzt 100.000 250.000 Kapitalanlagen-Rechtsschutz

Mehr

DEURAG. Unser Angebot.

DEURAG. Unser Angebot. RechtAktiv 55 DEURAG. Unser Angebot. Rechtsschutz für Senioren. Wichtiger denn je! Endlich im wohlverdienten Ruhestand Zeit und Muße, das Leben aktiv zu gestalten und sorgenfrei zu genießen. Kommt es jetzt

Mehr

Richtlinien. (studentische Hilfskräfte) vom 23. April 1986

Richtlinien. (studentische Hilfskräfte) vom 23. April 1986 Richtlinien der Tarifgemeinschaft deutscher Länder über die Arbeitsbedingungen der wissenschaftlichen Hilfskräfte mit abgeschlossener wissenschaftlicher Hochschulbildung bzw. der wissenschaftlichen Hilfskräfte

Mehr

Rechtsschutzversicherung ImRecht *

Rechtsschutzversicherung ImRecht * versicherung ImRecht * So kommen Sie zu Ihrem Recht! Streit ist nicht gleich Streit. Sind die Fronten einmal verhärtet, wird es kompliziert und teuer. Denn Recht haben und Recht bekommen sind zweierlei.

Mehr

Allgemeine Bedingungen für die Sachversicherung (ABS 2015)

Allgemeine Bedingungen für die Sachversicherung (ABS 2015) Allgemeine Bedingungen für die Sachversicherung (ABS 2015) Vertragspartner Diese Vertragsgrundlagen gelten für Verträge mit der Generali Versicherung AG, 1010 Wien, Landskrongasse 1-3. Aufsichtsbehörde

Mehr

Kindertagespflege - Kündigung in Recht und Vertrag Köln M. Taprogge-Essaida

Kindertagespflege - Kündigung in Recht und Vertrag Köln M. Taprogge-Essaida Kindertagespflege - Kündigung in Recht und Vertrag Köln M. Taprogge-Essaida Dienstvertrag, 611 BGB ff. 614 -Fälligkeit der Vergütung Die Vergütung ist nachder Leistung der Dienste zu entrichten. Ist die

Mehr

Maklervertrag. Zwischen der MKM KreditManagement GmbH, Berliner Straße 137, 13467 Berlin (- nachfolgend Makler genannt -)

Maklervertrag. Zwischen der MKM KreditManagement GmbH, Berliner Straße 137, 13467 Berlin (- nachfolgend Makler genannt -) Maklervertrag Zwischen der MKM KreditManagement GmbH, Berliner Straße 137, 13467 Berlin (- nachfolgend Makler genannt -) und dem Unternehmen (- nachfolgend Auftraggeber genannt -) Firmenstempel wird folgender

Mehr

(2) Die folgenden Dokumente sind Bestandteile des Vertrags und zwar in der angegebenen Rangordnung:

(2) Die folgenden Dokumente sind Bestandteile des Vertrags und zwar in der angegebenen Rangordnung: Werkvertrag zwischen Herrn und Frau Muster, Binningen, nachfolgend Besteller, und Topbau AG, Basel, nachfolgend Unternehmer. I. Vertragsgegenstand (1) Der Besteller überträgt dem Unternehmer nach Massgabe

Mehr

Luftfahrt-Haftpflicht -Versicherungsvertrag. Nr Die Vertragssprache ist deutsch.

Luftfahrt-Haftpflicht -Versicherungsvertrag. Nr Die Vertragssprache ist deutsch. Luftfahrt-Haftpflicht -Versicherungsvertrag Nr. 44103204 014 HDI Besondere Vertragsbestimmungen I Versicherungsschein gültig ab 09.06.2016 Versicherungsgegenstand: Versicherungsbedingungen: Durch diesen

Mehr

Allgemeine Bedingungen für die Sachversicherung (ABS) Inhaltverzeichnis:

Allgemeine Bedingungen für die Sachversicherung (ABS) Inhaltverzeichnis: Allgemeine Bedingungen für die Sachversicherung (ABS) Geltungsbereich: Die ABS gelten als Allgemeiner Teil jener Sachversicherungssparten, die auf die Geltung der ABS besonders hinweisen In dieser Bedingung

Mehr

Vertrag über die Koordinierung von Sicherheit und Gesundheitsschutz auf Baustellen - SiGeKo-Vertrag -

Vertrag über die Koordinierung von Sicherheit und Gesundheitsschutz auf Baustellen - SiGeKo-Vertrag - SiGeKo-Vertrag RifT-Muster L220 Land Fassung: April 2004 «Massnahme» «AktenzBez» «Aktenz» Vertrags-Nr.: «VertragNr» «SAPBez1» «SAP1» «SAPBez2» «SAP2» «SAPBez3» «SAP3» «SAPBez4» «SAP4» «SAPBez5» «SAP5»

Mehr

Merkblatt Rechtsschutzversicherung

Merkblatt Rechtsschutzversicherung Merkblatt Rechtsschutzversicherung Die Rechtsschutzversicherung zählt zu den weniger wichtigen Versicherungen. Erst wenn Haftpflicht-, Berufsunfähigkeits-, Unfall-, Risikolebens-, Hausrat- und Wohngebäudeversicherung

Mehr

Merkur Sachvorsicherung Rundum Rechtsschutz. Damit Recht und Gerechtigkeit das Gleiche ist

Merkur Sachvorsicherung Rundum Rechtsschutz. Damit Recht und Gerechtigkeit das Gleiche ist Damit Recht und Gerechtigkeit das Gleiche ist Sie fühlen sich im Recht. Sorgen Sie dafür, dass Sie auch Recht bekommen: Merkur Rundum Rechtsschutz Der Merkur ist die umfassende Vorsicherungslösung, um

Mehr

Dr. Thiele IT-Beratung

Dr. Thiele IT-Beratung Beratungsvertrag Zwischen Dr.-Ing. Frank H. Thiele, Dr.Thiele IT-Beratung Darmstädter Straße 53, 64354 Reinheim (Auftragnehmer) und...... (Auftraggeber) wird folgender Beratungsvertrag geschlossen: 1 Vertragsgegenstand

Mehr

Privat-Rechtsschutz für Nichtselbstständige

Privat-Rechtsschutz für Nichtselbstständige ROLAND RECHTSSCHUTZ Privat- für Nichtselbstständige WIR KÄMPFEN FÜR IHR GUTES RECHT. Das -Paket für Nichtselbstständige Um Ihre Rechtsansprüche ohne finanzielles Risiko durchsetzen zu können, brauchen

Mehr

Maklervertrag «K_TITEL» «K_VORNAME» «K_NAME» «K_STRASSE» «K_PLZ» «K_ORT» VuFD Karl-Heinz Ullrich Goethestr. 71 01587 Riesa

Maklervertrag «K_TITEL» «K_VORNAME» «K_NAME» «K_STRASSE» «K_PLZ» «K_ORT» VuFD Karl-Heinz Ullrich Goethestr. 71 01587 Riesa Maklervertrag zwischen «K_TITEL» «K_VORNAME» «K_NAME» «K_STRASSE» «K_PLZ» «K_ORT» - nachstehend Auftraggeber genannt - und VuFD Karl-Heinz Ullrich Goethestr. 71 01587 Riesa IHK Verm.-Nr.: D-MW3V-HVBN5-46

Mehr

Rechtsschutz für Steuerberater und Wirtschaftsprüfer. In Kooperation mit ROLAND. DER RECHTSSCHUTZ-VERSICHERER.

Rechtsschutz für Steuerberater und Wirtschaftsprüfer. In Kooperation mit ROLAND. DER RECHTSSCHUTZ-VERSICHERER. Roland Rechtsschutz Geschäftskunden Rechtsschutz für Steuerberater und Wirtschaftsprüfer In Kooperation mit Rechtsschutz für Steuerberater und Wirtschaftsprüfer ROLAND. DER RECHTSSCHUTZ-VERSICHERER. 2

Mehr

Vertrag über eine geringfügige Beschäftigung

Vertrag über eine geringfügige Beschäftigung Vertrag über eine geringfügige Beschäftigung Der nachstehende Vertrag regelt das Arbeitsverhältnis mit geringfügig entlohnten Beschäftigten. Geringfügig Beschäftige sind grundsätzlich normalen Arbeitnehmern

Mehr

Sie haben Fragen? - Kompetente Unterstützung erhalten Sie unter +49 (0) oder auf

Sie haben Fragen? - Kompetente Unterstützung erhalten Sie unter +49 (0) oder auf A. Allgemeiner Teil 1 Gegenstand der Versicherung Der Versicherungsschutz umfasst die Kosten der Wahrnehmung der rechtlichen Interessen des Versicherungsnehmers. Er erstreckt sich auf Handlungen und Unterlassungen

Mehr

AGB zum Werkvertrag Fristen für die Übergabe der Teil-/Arbeitsergebnisse ergeben sich aus den Unterlagen zum Grundvertrag.

AGB zum Werkvertrag Fristen für die Übergabe der Teil-/Arbeitsergebnisse ergeben sich aus den Unterlagen zum Grundvertrag. Allgemeine Bestimmungen zum Vertrag über die Erbringung von Leistungen zur Erstellung von Arbeitsergebnissen (Werkvertrag) der Firma (Einzelfirma). 1. Art und Umfang der Leistungen, Arbeitsergebnisse 1.1.

Mehr

Versicherungsvertragsgesetz (VersVG)

Versicherungsvertragsgesetz (VersVG) Versicherungsvertragsgesetz (VersVG) Sechstes Kapitel Haftpflichtversicherung I. Allgemeine Vorschriften 149. Bei der Haftpflichtversicherung ist der Versicherer verpflichtet, dem Versicherungsnehmer die

Mehr

Vertrag. 1 Dauer der Weiterbildung. 1. Die Weiterbildung findet von bis statt und dauert in der Regel 15 Monate.

Vertrag. 1 Dauer der Weiterbildung. 1. Die Weiterbildung findet von bis statt und dauert in der Regel 15 Monate. Fachwirt/-in im Erziehungswesen Vertrag zwischen der Kolping Bildung Nordwürttemberg ggmbh (ein Unternehmen des Kolping-Bildungswerks Württemberg e.v., Theodor-Heuss-Straße 34, 70174 Stuttgart), vertreten

Mehr

Allgemeine Vertragsbedingungen

Allgemeine Vertragsbedingungen Allgemeine Vertragsbedingungen 1 Allgemeine Pflichten des Auftragnehmers (1) Der Auftragnehmer hat seine Tätigkeit gemäß dem Grundsatz der Wirtschaftlichkeit und den öffentlich-rechtlichen Bestimmungen,

Mehr

Vertrag mit nebenberuflichem Übungsleiter als Angestellten

Vertrag mit nebenberuflichem Übungsleiter als Angestellten Vertrag mit nebenberuflichem Übungsleiter als Angestellten Zwischen der Brandenburgischen Sportjugend im Landessportbund Brandenburg e.v. Schopenhauerstraße 34 14467 Potsdam vertreten durch den vertretungsberechtigten

Mehr

ARBEITSVERTRAG für die Beschäftigung einer Praktikantin/ eines Praktikanten/ von ungelerntem Personal

ARBEITSVERTRAG für die Beschäftigung einer Praktikantin/ eines Praktikanten/ von ungelerntem Personal ARBEITSVERTRAG für die Beschäftigung einer Praktikantin/ eines Praktikanten/ von ungelerntem Personal A C H T U N G! ALLGEMEINER HINWEIS für die VERWENDUNG DES NACHFOLGENDEN MUSTER-VERTRAGES Bei dem nachfolgenden

Mehr

Allgemeine Bedingungen für die Fahrradversicherung in der Fassung 2008 (AVB Fahrrad 2008)

Allgemeine Bedingungen für die Fahrradversicherung in der Fassung 2008 (AVB Fahrrad 2008) Fassung 2008 (AVB Fahrrad 2008) 1 Versicherte Gefahren und Schäden 1.1 Die Versicherung umfasst die Beschädigung, die Zerstörung und den Verlust des im Versicherungsschein bezeichneten Fahrrades, seiner

Mehr

Allgemeine Bedingungen für die Rechtsschutzversicherung (ARB 2000)

Allgemeine Bedingungen für die Rechtsschutzversicherung (ARB 2000) Allgemeine Bedingungen für die Rechtsschutzversicherung (ARB 2000) 1. Was ist Rechtsschutz? Welche Aufgaben hat die Rechtsschutzversicherung? 1 Für welche Rechtsangelegenheiten gibt es Rechtsschutz? 2

Mehr

Allgemeine Bedingungen zur Gothaer D&O-Versicherung für Vereine (D&O-V AVB-Gothaer 2012)

Allgemeine Bedingungen zur Gothaer D&O-Versicherung für Vereine (D&O-V AVB-Gothaer 2012) Allgemeine Bedingungen zur Gothaer D&O-Versicherung für Vereine () 1 Versichertes Risiko 1. Versicherungsfall Der Versicherer gewährt Versicherungsschutz für den Fall, dass versicherte Personen wegen einer

Mehr

Mietbedingungen für Baustellen- und Verkehrsabsicherungsgeräte der Firma Sauer GmbH & Co. KG Kirschbüchel 5, Straßenhaus

Mietbedingungen für Baustellen- und Verkehrsabsicherungsgeräte der Firma Sauer GmbH & Co. KG Kirschbüchel 5, Straßenhaus Mietbedingungen für Baustellen- und Verkehrsabsicherungsgeräte der Firma Sauer GmbH & Co. KG Kirschbüchel 5, 56587 Straßenhaus I. Geltung der Bedingungen Unsere Mietbedingungen gelten ausschließlich; entgegenstehende

Mehr

Privatrechtsschutz Vorschlag Seite 02/07

Privatrechtsschutz Vorschlag Seite 02/07 Privatrechtsschutz Vorschlag Seite 02/07 Informationen zu den vorgeschlagenen Tarifen Versicherungssummen Innerhalb Europa 1.000.000 unbegrenzt unbegrenzt Übersee 200.000 unbegrenzt 100.000 Strafkautionsdarlehen

Mehr

Vertrag über die Nutzung der Eisenbahninfrastruktur der Container Terminal Wilhelmshaven JadeWeserPort-Marketing GmbH & Co. KG

Vertrag über die Nutzung der Eisenbahninfrastruktur der Container Terminal Wilhelmshaven JadeWeserPort-Marketing GmbH & Co. KG JWP-VNEI Vertrag über die Nutzung der Eisenbahninfrastruktur der Container Terminal Wilhelmshaven JadeWeserPort-Marketing GmbH & Co. KG NO TIDE. NO LIMITS. Vertrag über die Nutzung der Eisenbahninfrastruktur

Mehr

Informationsblatt für Verbraucher

Informationsblatt für Verbraucher Informationsblatt für Verbraucher nach Maßgabe des 312a BGB, Art 246 EGBGB, 246a EGBGB i.v.m. der DL-InfoV Ihre Vertragspartner: Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 196/500/122 Die 1 sind Mitglieder

Mehr

I Formular für Anträge auf Prozesskostenhilfe in einem anderen Mitgliedstaat der Europäischen Union

I Formular für Anträge auf Prozesskostenhilfe in einem anderen Mitgliedstaat der Europäischen Union I Formular für Anträge auf Prozesskostenhilfe in einem anderen Mitgliedstaat der Europäischen Union Anleitung 1. Bitte lesen Sie diese Anleitung sorgfältig durch, bevor Sie das Antragsformular ausfüllen.

Mehr

Beratervertrag Nr. XXXX

Beratervertrag Nr. XXXX Beratervertrag Nr. XXXX zwischen Musterunternehmen Musterstraße 10 10000 Musterstadt (im folgenden Auftraggeber genannt) und dem IT-Unternehmensberater Helge Kampf Kelloggstraße 24 22045 Hamburg (im folgenden

Mehr

Allgemeine Bedingungen zur Haftpflichtversicherung von Ansprüchen aus Benachteiligungen AVB Benachteiligungen

Allgemeine Bedingungen zur Haftpflichtversicherung von Ansprüchen aus Benachteiligungen AVB Benachteiligungen Allgemeine Bedingungen zur Haftpflichtversicherung von Ansprüchen aus Benachteiligungen AVB Benachteiligungen Fassung Juli 2012 AH0280 10/01.2015 1 Gegenstand der Versicherung 1.1 Der Versicherer bietet

Mehr

Willst du mit mir wohnen?

Willst du mit mir wohnen? ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN für Dienstleistungen des,, Stand: Januar 2013 1. Geltungsbereich Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Rechtsgeschäfte des,, nachstehend Dienstleister

Mehr

Produktinformationsblatt

Produktinformationsblatt Produktinformationsblatt Sie interessieren sich für eine HanseMerkur Reiseversicherung eine gute Wahl! Damit Sie einen schnellen Überblick über Ihre gewünschte Versicherung bekommen, bedienen Sie sich

Mehr

MUSTER. Sicherungsschein für Kreditgeber Leasinggeber Versicherer (Name und Anschrift) Anzeige des Versicherungsnehmers zur

MUSTER. Sicherungsschein für Kreditgeber Leasinggeber Versicherer (Name und Anschrift) Anzeige des Versicherungsnehmers zur für Kreditgeber Leasinggeber Original für den Kredit-/Leasinggeber bitten den Versicherer, dem Geber einen zu diesen Versicherung den zu umseitigen Bedingungen. Die übereigneten/verleasten für Kreditgeber

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen 1 Anwendungsbereich (1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Verträge, die die Seocomplete GmbH (nachfolgend Seocomplete genannt) mit

Mehr

Rechtsschutz für Privatkunden

Rechtsschutz für Privatkunden Rechtsschutz für Privatkunden DEURAG. Unsere Angebote. Rechtsschutz für Privatkunden. Ein wichtiges Thema! Ganz gleich wie er zustande kommt ein Rechtsstreit ist immer unangenehm. Und leider kann aus einer

Mehr

Beschlussempfehlung und Bericht

Beschlussempfehlung und Bericht Deutscher Bundestag Drucksache 16/5862 16. Wahlperiode 28. 06. 2007 Beschlussempfehlung und Bericht des Rechtsausschusses (6. Ausschuss) zu dem Gesetzentwurf der Bundesregierung Drucksache 16/3945 eines

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Erstattung von Gutachten

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Erstattung von Gutachten Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Erstattung von Gutachten 1) Geltung Die Rechtsbeziehungen des Sachverständigen zum Auftraggeber bestimmen sich nach den folgenden Vertragsbedingungen. Davon abweichende

Mehr

SCHADENANZEIGE für Kraftfahrzeuge

SCHADENANZEIGE für Kraftfahrzeuge Wichtige Daten: Versicherungsschein-Nr. Schadendatum Schadenzeit (Uhrzeit) Schadennummer Meldedatum Land des Schadenseintritts Schadenort ohne Selbstbeteiligung mit Selbstbeteiligung EUR Es besteht eine

Mehr

VERÄNDERUNGEN DER YACHT-KASKO-BEDINGUNGEN

VERÄNDERUNGEN DER YACHT-KASKO-BEDINGUNGEN 1/6 VERÄNDERUNGEN DER YACHT-KASKO-BEDINGUNGEN In den vergangenen Jahren haben wir unsere Yacht-Kasko-Bedingungen den Wünschen unserer Kunden und den gesetzlichen Erfordernissen angepasst. Sie erhalten

Mehr

Versicherungsmakler Wilfried Schöler Postfach 1440 69497 Hemsbach Telefon: 06201 / 846250 Telefax: 06201 / 8462550

Versicherungsmakler Wilfried Schöler Postfach 1440 69497 Hemsbach Telefon: 06201 / 846250 Telefax: 06201 / 8462550 Versicherungsmakler Wilfried Schöler*Postfach 1440*69497 Hemsbach Herrn Max Mustermann Versicherungsmakler Wilfried Schöler Postfach 1440 69497 Hemsbach Telefon: 06201 / 846250 Telefax: 06201 / 8462550

Mehr

Verein zur Sicherung der österreichischen Gesundheitsberufe Haidingergasse 17/17 1030 Wien

Verein zur Sicherung der österreichischen Gesundheitsberufe Haidingergasse 17/17 1030 Wien 1. Versicherungsnehmer Versicherungsnehmer ist der Verein zur Sicherung der österreichischen Gesundheitsberufe Haidingergasse 17/17 1030 Wien 2. Versicherte Personen 2.1 Versicherte Personen sind die,

Mehr

Fragebogen für Unternehmen zur Gothaer D&O-Versicherung

Fragebogen für Unternehmen zur Gothaer D&O-Versicherung Fragebogen für Unternehmen zur Gothaer D&O-Versicherung Stand: Januar 2015 Rechtlicher Hinweis gem. 19 VVG Bevor Sie die folgenden Fragen beantworten, nehmen Sie bitte die auf Seite 6 abgedruckte gesonderte

Mehr

RECHTSSCHUTZVERSICHERUNG

RECHTSSCHUTZVERSICHERUNG Tel : 050 350-20000 26.01.2006 16:09:46 GfNr. : 170652 Martin Neuhold Herr Mustergasse 1 8010 Graz Tel : +43 316 68 00 33 14 office@vtgn.at RECHTSSCHUTZVERSICHERUNG (mit Wertanpassung) Sehr geehrter Herr,

Mehr