secure-it in NRW. IT-Sicherheit macht Schule. Sicherheit beim Online-Shopping. Arbeitsmaterialien für den Unterricht

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "secure-it in NRW. IT-Sicherheit macht Schule. Sicherheit beim Online-Shopping. Arbeitsmaterialien für den Unterricht"

Transkript

1 secure-it in NRW. IT-Sicherheit macht Schule. Sicherheit beim Online-Shopping. Arbeitsmaterialien für den Unterricht

2 Kontakt Agentur»secure-it.nrw«bei der IHK Bonn/Rhein-Sieg Bonner Talweg 17 D Bonn Telefon: +49 (0) 228/ , -185 und -186 Telefax: +49 (0) 228/ Internet: Ministerium für Innovation, Wissenschaft, Forschung und Technologie des Landes Nordrhein-Westfalen Düsseldorf Autor: Wolfgang Dax-Romswinkel Redaktion: Manfred Kasper, Journalismus und PR Gestaltung: Grafik-Atelier Seitz-Atlama 2005/»secure-it.nrw«

3 secure-it in NRW. IT-Sicherheit macht Schule. Sicherheit beim Online-Shopping. Arbeitsmaterialien für den Unterricht

4 Vorbemerkungen für Lehrkräfte Mit der Reihe Arbeitsmaterialien für den Unterricht möchte die Landesinitiative»secure-it.nrw«Lehrerinnen und Lehrern Hilfen und Anregungen für den Unterricht zur Verfügung stellen. Die im Folgenden aufgeführten Materialien stellen ein Angebot für Lehrkräfte aller Schulformen dar. Sie geben den Stand von Mai 2005 wieder. Dieser Hinweis ist notwendig, weil nichts rascher fortschreitet als das Wissen und die Entwicklung im Bereich der Informationstechnologie. Die Materialien eignen sich für den Unterricht aller Schulformen ab Klasse 8 in den Fächern bzw. Lernbereichen Informatik, Medienbildung, ökonomische Bildung, Politik und Sozialwissenschaften. Sie können als Hilfe für den Ersteinstieg ins Thema oder zur Vertiefung, beispielsweise in Schülerreferaten, genutzt werden. Die vorliegenden Arbeitsmaterialien dienen als Kopiervorlage. Als Erläuterung zu Fachbegriffen bietet die Landesinitiative»secure-it.nrw«auf ihrer Internetpräsenz (www.secure-it.nrw.de) ein Glossar an. Hier befinden sich auch Verweise auf weitere Links zum Thema. Ergänzt werden können die Materialien durch die bereits in dieser Serie erschienenen Unterrichtsmaterialien zum Thema Sicherheit bei Online-Auktionen. 4

5 Das Thema: Sicherheit beim Online-Shopping Der Handel via Internet hat in den letzten Jahren einen regelrechten Boom erlebt. Neben klassischen Online-Shops erfreuen sich vor allem Online-Auktionen wachsender Beliebtheit. Im gewerblichen Bereich dominiert der Handel über das Internet mittlerweile eindeutig gegenüber den klassischen Vertriebswegen. Vom Versandhandel zum Online-Shopping Ob Quelle oder Neckermann, ob Otto- oder Baur-Versand: Deutschland hat eine lange Tradition im Versandhandel. Als es noch kein Internet gab, wurden millionenfach Kataloge auf dem Postweg quer durch die Republik gesendet. Das System war erfolgreich, denn der Versandhandel wies gegenüber dem klassischen Kaufhaus eine Reihe von Vorteilen auf. Das Angebot der mehrere hundert Seiten starken Kataloge war zum Teil erheblich umfassender als das Sortiment der Kaufhäuser. Die Kunden konnten bequem von zu Hause aus den Katalog anschauen und sich in aller Ruhe entscheiden. Doch auch die Versandhändler kamen auf ihre Kosten: Sie benötigten keine teuren Verkaufs- und Lagerflächen in Citylage. So profitierten alle Beteiligten durch die Ersparnis von Geld und/oder Zeit. Ein Nachteil des Versandhandels liegt hingegen darin, dass die Kunden nicht im persönlichen Gespräch beraten werden können. Zudem ist es nicht möglich, sich die gewünschte Ware vor der Bestellung genau anzuschauen, der Käufer ist auf die Beschreibung der Artikel angewiesen. Aus diesen Gründen betreiben die großen Versandhäuser parallel zum eigentlichen Versandhandel oftmals auch Ladengeschäfte. Zudem haben sie eigene Servicenetze für den Kundendienst eingerichtet, die bei Reklamationen oder Problemen mit defekten Waren zur Verfügung stehen. Der Übergang vom Versandhandel zum Online-Handel Die Produktion und der Vertrieb der Kataloge in Printform war stets ein sehr kostenaufwändiges Geschäft. Hinzu kam, dass die bei den Versandhäusern eingehenden Bestellungen vor ihrer weiteren Bearbeitung am Computer erfasst werden mussten. Das Zeitalter des Internets bot hier völlig neue Möglichkeiten, denn was lag näher, als einen Online-Katalog zu erstellen und den Kunden eine Bestellmöglichkeit über das Internet mit direkter Eingabe in das Auftragssystem des Händlers anzubieten? Dies führte dazu, dass alle klassischen Versandhändler den Online-Handel als zusätzliches Standbein entdeckten. Vorbilder dazu fanden sie auch bei einer Reihe von kleinen Nischen- und Spezialanbietern, die das Online- Geschäft sozusagen als eine Art Piloten bereits erfolgreich betrieben. Mittlerweile hat der Online-Handel dem klassischen Versandhandel per Katalog längst den Rang abgelaufen. Nicht nur die klassischen Versandhäuser bieten ihre Waren rund um die Uhr über das Internet an. Amazon und Dell ihrerseits weltweite Marktführer in den Bereichen Buchhandel und PC- Herstellung verkauften ihre Produkte von Beginn an ausschließlich über das World Wide Web. Der Markt ist dabei zumindest geografisch nahezu unbegrenzt. War der Aufbau eines klassischen Versandhauses mit großem Aufwand und entsprechendem finanziellen Einsatz verbunden, so kann heute jeder relativ einfach zum Online-Händler werden. Alles, was er dazu benötigt, ist eine Software zum Betrieb seines Online-Shops und einen gemieteten Server im Internet. Entsprechende Software-Programme werden im Internet sogar kostenlos angeboten. Dies hat dazu geführt, dass sich im Bereich des Online-Handels äußerst unterschiedliche Anbieter tummeln vom Großkonzern mit mehreren Milliarden Euro Umsatz bis zum Feierabend-Händler, der eigene Produkte und Beschreibungen in seinen Shop stellt. Diese wiederum kauft er nicht selten bei Online-Großhändlern ein. Noch einfacher geht es übrigens, wenn man als Anbieter eine vorhandene Plattform wie ebay nutzt. Dann spart man sich sogar den eigenen Server und die notwendige Software. 5

6 Der Kaufvertrag beim Versandhandel Ein Kaufvertrag ist eine gegenseitige Willenserklärung von Käufer und Verkäufer, die sich in der Regel persönlich gegenüberstehen. Beim Versandhandel kommt ein solcher Vertrag dadurch zustande, dass der Käufer eine Ware bestellt und der Verkäufer dieses Angebot annimmt, indem er die Ware versendet oder vorher eine Auftragsbestätigung verschickt. Die Angebote des Online-Shops sind unverbindlich. Mit dem Abschicken des Bestellformulars oder auch durch Bestellung per Telefon, SMS, Internet, oder Fax erklärt der Verbraucher verbindlich gegenüber dem Unternehmer, den Inhalt des Warenkorbes erwerben zu wollen. Der Vertrag kommt entweder durch Erklärung (Auftragsbestätigung) des Anbieters zustande oder mit der Absendung der Ware. Eine derartige Vertragsgestaltung regelt das Fernabsatzgesetz. Hierbei geht es um Verträge über die Lieferung von Waren oder Leistungen, die zwischen Händler und Verbraucher unter ausschließlicher Verwendung von Fernkommunikationsmitteln, wie beispielsweise Internet, Brief oder Telefon, geschlossen werden. Dabei gilt eine wichtige verbraucherfreundliche Regelung: Da der Kunde die Ware vor dem Bestellen nicht ansehen und prüfen kann, gibt es ein generelles Widerrufsrecht. In einer Frist, die im Regelfall 14 Tage beträgt, kann der Käufer ohne Angabe von Gründen vom Kauf zurücktreten. Dazu reicht der rechtzeitige Widerruf in Textform oder die Rücksendung der Ware innerhalb der Frist. Die Frist beginnt mit dem Erhalt der Ware und nur im Falle einer entsprechenden Belehrung durch den Händler. Widerruft ein Kunde die Bestellung, so ist er zur Rücksendung der Ware verpflichtet, wenn dies per Paket möglich ist (bis 20 kg). In der Regel erfolgt die Rücksendung auf Kosten des Online- Händlers. Der Händler kann aber in seinen Geschäftsbedingungen festlegen, dass der Kunde die Rücksendekosten für Warenlieferungen mit einem Bestellwert bis zu 40 Euro übernehmen muss. 6

7 Bei über diesem Betrag liegenden Bestellwerten oder dann, wenn die Ware nicht der bestellten entspricht, trägt der Händler immer die Rücksendekosten. Das Widerrufsrecht gilt unabhängig davon, ob die Bestellung telefonisch, per Post oder über das Internet vorgenommen wurde. Für den Käufer wird so das Risiko eines Fehlkaufs ausgeschlossen. Näheres zu den Fernabsatzverträgen bestimmt das Bürgerliche Gesetzbuch in den Paragrafen 312 b bis 312 f. Diese Vorschriften lassen dem Händler jedoch auch Kulanzspielräume. Um zu prüfen, wie der einzelne Online-Händler mit der Rückgabe von Waren umgeht, empfiehlt sich ein Blick in die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) des jeweiligen Händlers, auf die er ebenfalls hinweisen muss. Denn ein Händler kann dem Kunden auch ein generelles Rückgaberecht einräumen. Verpflichtet ist er dazu aber nicht. Gewährt er ein Rückgaberecht, dann trägt der Verkäufer immer die Kosten der Rücksendung. Beim Rückgaberecht gelten die gleichen Fristen und Formerfordernisse wie beim Widerrufsrecht. Im Unterschied zum Widerrufsrecht muss allerdings die Ware vom Verbraucher beim Rückgaberecht innerhalb der Zweiwochenfrist auch zurückgesandt werden. Beim Widerrufsrecht ist das nicht zwingend erforderlich, wenn der Widerruf in Textform rechtzeitig erfolgt ist. Bestimmte Waren fallen nicht unter die gesetzlichen Vorschriften über Fernabsatzverträge, demnach ist also auch ein Widerrufsrecht ausgeschlossen unter anderem bei schnellverderblichen Lebensmitteln, vom Kunden entsiegelten Datenträgern, Eintrittskarten für Freizeitveranstaltungen, bei Maßanfertigungen und im Rahmen von Versteigerungen. Man sollte sich aber auch vergegenwärtigen, dass Jugendliche nicht geschäftsfähig sind, bis sie ihre Volljährigkeit erreichen. Nur im Rahmen der freien Verwendung ihres Taschengeldes dürfen Jugendliche Waren eigenverantwortlich bestellen. In allen anderen Fällen müssen die Eltern dem Kauf der Ware zustimmen. Tun sie dies nicht, ist der Kaufvertrag unwirksam. Dann reicht es aus, wenn die Eltern dem Händler gegenüber erklären, dass sie ihre Genehmigung zum Kauf der Ware verweigern. Sie brauchen daher ihr Widerrufsrecht für Fernabsatzverträge nicht auszuüben. Bestellung und Auftragserteilung Jeder Online-Händler ist bemüht, einen übersichtlichen Online-Shop zu präsentieren. In diesem erfolgt die Suche nach bestimmten Artikeln in der Regel über Kategorien und Unterkategorien sowie über eine Suchfunktion. Für einen halbwegs routinierten Internetnutzer stellt das Auffinden eines bestimmten Artikels in einem Shop kein Problem dar. Hat er den gewünschten Artikel gefunden, so kann er ihn entsprechend bestellen und den Auftrag zur Lieferung erteilen. Das Warenkorbsystem Der Warenkorb eines Online-Shops ist die Bestellliste des Kunden. Hier werden die Artikel, die der Kunde kaufen möchte, vor dem eigentlichen Bestellvorgang abgelegt. In einem guten Online-Shop sollte es selbstverständlich sein, dass Artikel auf Wunsch des Kunden auch wieder aus dem Warenkorb entfernt werden können, und zwar genauso einfach wie der Kunde sie zuvor dort ablegen konnte. Je nach verwendeter Shop-Software werden Warenkorbsysteme über so genannte Cookies realisiert. Dies sind kleine Textdateien, die ein Server auf einem Client-Rechner in diesem Fall dem PC des Kunden speichert, um den Kunden eindeutig identifizieren zu können. Der Kunde kann dies unterbinden, indem er die Einstellungen seines Browsers entsprechend ändert. Das führt jedoch nicht selten dazu, dass das Warenkorbsystem des Shops nicht mehr funktioniert und der Kunde dort nicht einkaufen kann. In den Anfangszeiten des Online-Shoppings gab es kaum Alternativen zu Cookies, mittlerweile aber stehen auch andere, deutlich bessere Lösungen zur Verfügung. Weitere Informationen zur Problematik der Cookies enthalten die in der gleichen Reihe erschienenen Unterrichtsmaterialien zum Thema Schutz der Privatsphäre im Internet. 7

8 Kundendaten und Kundenkonto Obwohl es nicht zwingend notwendig ist, muss man sich als Kunde bei vielen Internethändlern vor einer Bestellung erst registrieren lassen. So erhält man einen Kundennamen und eine Kundennummer. Bei der Registrierung werden verschiedene persönliche Daten abgefragt einige Angaben sind freiwillig, andere müssen jedoch gemacht werden, um den Shop nutzen zu können. Diese Art der Kundenregistrierung bietet dem Händler eine Reihe von Vorteilen, denn er gewinnt Informationen über die Vorlieben eines Kunden. Künftig kann er so gezielt Werbung oder andere Angebote versenden. Auch für den Kunden jedoch kann eine Registrierung sinnvoll sein, vereinfacht sie doch das Verfahren bei einer häufigen Nutzung des Online-Shops. Bestellt ein Kunde regelmäßig bei einem Händler, so braucht er nicht mehr bei allen Bestellungen seine persönlichen Daten einzutippen. Doch Vorsicht: Als Kunde gibt man durch die Angabe seiner Daten immer auch ein Stück Privatsphäre preis. Zudem besteht das Risiko des Datenmissbrauchs. Selbst wenn man dem Händler vertraut, sollte stets die Frage im Vordergrund stehen: Wie sicher sind meine Daten und was passiert mit ihnen? Einige Online-Shops haben eigene Richtlinien zum Datenschutz entwickelt dies liefert zwar keine Gewissheit, ist aber ein gutes Indiz dafür, dass der Betreiber den Datenschutz ernst nimmt. Die Übertragung der Bestellinformationen Hat der Kunde seine gewünschten Waren ausgewählt, muss die Bestellinformation noch an das Shop-System übertragen werden. Auch hierbei spielen Sicherheitsaspekte eine wichtige Rolle. Eine normale Datenübertragung im Internet ist keine sichere Angelegenheit. Alle Informationen des http-protokolls werden unverschlüsselt durch die Leitungen übermittelt und können jederzeit abgefangen und mitgelesen werden. Dies gilt übrigens ebenso für den -Verkehr (vgl. dazu Unterrichtsmaterialien zum Thema Sichere -Kommunikation ). Um mehr Sicherheit bei der Datenübertragung zu gewährleisten, wurde das https-protokoll entwickelt. Dabei werden die Daten verschlüsselt übertragen. Ob eine verschlüsselte oder unverschlüsselte Übertragung vorliegt, ist in der Adresszeile des Browsers leicht ablesbar. Im dortigen Übertragungsprotokoll sollte immer https:// stehen. Zudem gibt es bei den meisten Browsern in der Fußzeile ein Vorhängeschloss, das bei einer verschlüsselten Verbindung geschlossen, bei einer normalen http-verbindung jedoch geöffnet ist. Obwohl das https-protokoll einen deutlichen Fortschritt in punkto Sicherheit gebracht hat, bestehen nach wie vor Sicherheitslücken. Aus diesem Grund sollte man immer gut überlegen, welche Informationen man über das Internet versenden möchte und welche nicht. Mag dies für eine einfache Warenbestellung noch recht unbedenklich sein, so ist die Übertragung von Kreditkartendaten und Bankinformationen bereits eine sehr viel kritischere Angelegenheit. Hier ist besondere Vorsicht geboten. Wer sich dafür interessiert, wie verschiedene Verschlüsselungstechniken von der technischen Seite her funktionieren, findet dazu Informationen in den in der gleichen Reihe erschienenen Unterrichtsmaterialien zum Thema Sichere -Kommunikation. Für den Herbst 2005 sind zudem Materialien zum Thema Verschlüsselung und Digitale Signatur geplant. Viele Informationen zum Thema Verschlüsselung liefert auch die Website Wikipedia ist eine freie Enzyklopädie im Internet. Sie hat einen Umfang von mittlerweile über Artikeln. Besonders die IT-Beiträge sind sehr kompetent geschrieben und allgemein verständlich. 8

9 Zahlungsarten beim Online-Handel Ebenso wie der klassische Versandhandel bietet auch der Online-Handel unterschiedliche Zahlungsarten an. Eine Möglichkeit ist dabei die Zahlung per Nachnahme. Hier übernimmt der Zustelldienst bei der Auslieferung das Inkasso der Rechnung und leitet das Geld an den Verkäufer weiter. Die Form der Bezahlung entspricht am ehesten dem Verfahren im Ladengeschäft: Es gibt immer nur Ware gegen Geld. Bei dieser Zahlungsart fällt allerdings eine Nachnahmegebühr an. Bei der Banküberweisung hingegen wird mit der Auftragsbestätigung eine Rechnung verschickt, die der Kunde mittels eines Bankauftrags begleicht. Eine Erweiterung des Verfahrens stellen Treuhanddienste dar. Sie dienen der gegenseitigen Absicherung von Käufer und Verkäufer. Dabei überweist der Kunde das Geld auf ein Konto des Treuhänders, der dem Verkäufer den Zahlungseingang mitteilt. Nach Eingang der Zahlung kann die Ware verschickt werden. Der Kunde wiederum bestätigt deren Erhalt beim Treuhanddienst, woraufhin dieser das Geld an den Verkäufer weiterleitet. Treuhanddienste sind nicht kostenlos, bei teuren Waren sind sie aber eine Überlegung wert. Weit verbreitet und in der Abwicklung einfach ist das Bezahlen per Kreditkarte. Dazu übermittelt der Kunde seine Kreditkarteninformationen (Name, Nummer, Kartenanbieter) an den Verkäufer, der die Abrechnung mit der Kartenfirma regelt. An dieser Stelle noch einmal der Hinweis: Gerade bei der Übermittlung von Kreditkartendaten ist unbedingt auf eine sichere Übertragung zu achten. Außer den bereits genannten Zahlungsarten existieren auch reine Internet-Abrechnungssysteme, über die der komplette Kaufvorgang abgewickelt wird. Ein Beispiel ist Click&Buy von Firstgate. Hier werden die Zahlungen mit den Käufern monatlich per Kreditkarte oder Lastschriftverfahren abgerechnet. Der Verkäufer erhält dabei keine Kreditkarten- oder Bankinformationen des Kunden. Transaktionen über Firstgate werden grundsätzlich verschlüsselt abgewickelt. Die Auslieferung bestellter Waren Zur Auslieferung der bestellten Waren bedienen sich die Verkäufer der zahlreichen Paketdienste, die sich auf dem Markt etabliert haben. Für den Kunden sind dabei zwei Punkte entscheidend: Ist der Versand versichert und wer trägt die Versandkosten? Das Risiko, dass eine Warensendung verloren geht oder beim Transport beschädigt wird, liegt zwar in jedem Falle beim Verkäufer, es ist jedoch auch für den Käufer ärgerlich, wenn etwas bei der Lieferung schief läuft. Wichtiger noch ist jedoch der zweite Punkt: die Versandkosten. Da Online-Shops vor allem billig anbieten müssen, hat sich in den letzten Jahren ein unerbittlicher Preiskampf entwickelt. Bei den meisten Händlern werden die Kunden daher für die Versandkosten zu Kasse gebeten. Die Folge: So manches Schnäppchen entpuppt sich auf den zweiten Blick als gar nicht mehr so günstig. Woran erkenne ich einen seriösen Händler? Um zu prüfen, bei welchem Online-Shop man bedenkenlos bestellen kann, sollte der erste Blick immer dem Impressum des Online-Shops gelten. Jede Internetseite muss ein solches Impressum aufweisen. Dies ist gesetzlich vorgeschrieben. Im Impressum muss der Betreiber (Eigentümer) der Website eindeutig identifizierbar sein. Seriöse Anbieter veröffentlichen dabei meist vollständige Kontaktdaten (Anschrift, Telefon, Fax, ). Sollten die entsprechenden Informationen nicht im Impressum des Online-Shops zu finden sein, empfiehlt sich der Blick in den Kontakt-Link. Bei einigen Anbietern verbirgt sich dahinter lediglich ein Kontaktformular für -Anfragen, aus dem manchmal noch nicht einmal die -Adresse hervorgeht, an die die Anfragen geschickt werden sollen. Hier ist ebenso Vorsicht geboten wie bei Shops, die telefonisch nicht erreichbar sind oder bei Anbietern, die lediglich eine Handynummer angeben. Unerlässlich ist auch ein Blick in die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGBs) des jeweiligen Anbieters. Diese enthalten die wesentlichen Informationen zum Umtauschrecht, zu den Liefer- 9

10 und Zahlungsbedingungen, zu Garantie- und Gewährleistungsvereinbarungen sowie zu anderen wichtigen Fragen der Online-Bestellung. Ein gutes Online-Angebot zeichnet sich dadurch aus, dass der Käufer vor der Bestellung einer Ware ausdrücklich über die AGBs des jeweiligen Händlers informiert wird und diese anerkennt. Tut er dies nicht, so ist auch keine Bestellung möglich. Online-Angebote, bei denen die AGBs nur sehr schwer auffindbar oder extrem klein geschrieben sind, deuten nicht unbedingt auf die Seriosität des Anbieters hin. Eine gute Hilfe bei der Suche nach seriösen Online-Händlern stellen Gütesiegel dar. Es gibt bereits eine Reihe derartiger Zertifikate für den Online-Handel. Sie werden durch unabhängige Institutionen auf Basis klarer Standards vergeben und meist jährlich erneuert. Dem Kunden bieten sie eine gute Gewähr für die Seriosität eines Anbieters. Dazu noch ein Tipp: Wo ein Gütesiegel fehlt, kann auch ein Anruf oder eine an den Anbieter schnell Aufschluss über die Seriosität und Qualität eines Online-Shops bringen. Dies ist nicht zuletzt für Fragen der Sicherheit ein wesentliches Kriterium. Das Gütesiegelportal der Initiative D21 Die Initiative D21 hat in Zusammenarbeit mit dem Bundeswirtschaftsministerium und der Arbeitsgemeinschaft der Verbraucherverbände entsprechende Qualitätskriterien für Online-Angebote entwickelt. Auf dieser Grundlage werden die unten angegebenen Gütesiegelanbieter besonders empfohlen. Weitere Informationen gibt es auf der Website der Initiative D21: 10

11 Sicherheit beim Online-Shopping als Unterrichtsthema: Hinweise für Lehrerinnen und Lehrer Das Thema Online-Shopping kann im Unterricht unter verschiedenen Gesichtspunkten behandelt werden. Sicherheit ist einer dieser Punkte. Die zunehmende Verbreitung des Handels via Internet hat aber auch massive Auswirkungen auf Arbeitsplätze und regionale Entwicklungen. Zudem können Aspekte der Globalisierung im Rahmen einer Unterrichtseinheit thematisiert werden. Es bietet sich an, das Phänomen Online-Shopping in Form von Projekten erarbeiten zu lassen. Je nach persönlichem Themenzugang der Schülerinnen und Schüler können Projektgruppen gebildet werden, die zu unterschiedlichen Teilaspekten arbeiten beispielsweise auch zum Thema Sicherheit beim Online-Shopping. Eine wichtige Adresse zum Thema Online-Handel ist die Homepage der Verbraucherzentrale NRW. Hier findet man gute und praxisnahe Informationen unter dem Link Markt & Recht / e-commerce : Auch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik bietet umfangreiche und vor allem gut verständliche Informationen zu allen Themen rund um die Sicherheit privater Computer: Darüber hinaus ist ein Blick auf die Homepage von Firstgate empfehlenswert. Das Unternehmen bietet ein gleichnamiges Abrechnungssystem für Online-Shopping an (siehe dazu auch Zahlungsarten beim Online-Handel ): Ergänzend noch einige Beispiele für große Online-Shops: sowie Beispiele für Suchdienste, die den günstigsten Preis für einen bestimmten Artikel in angeschlossenen Online-Shops suchen: Last but not least noch ein Hinweis zum Thema E-Commerce-Software. Die Firma Intershop ist ein großer Anbieter in diesem Bereich. Die Homepage des Unternehmens ermöglicht einen Blick von der anderen Seite des Themas: 11

12 Arbeitsmaterialien für den Unterricht: Fragen und Übungen zum Thema Sicherheit beim Online-Shopping 1. Welche Vorteile bietet Online-Shopping für den Käufer? 2. Welche Vorteile haben traditionelle Ladengeschäfte für den Käufer? 3. Bei welchen Produkten machen sich die Vorteile, bei welchen Produkten die Nachteile von Online-Shopping besonders bemerkbar? 4. Welche Vorteile hat Online-Shopping für Verkäufer? 5. Was wird benötigt, um einen Online-Shop zu betreiben? 12

13 6. Recherchiere die Preise für Computer z.b. Notebooks bei verschiedenen Anbietern (Dell, IBM, Apple, freie Anbieter) und vergleiche die Versandkosten. 7. Recherchiere die Paketkosten für den versicherten Versand eines Notebooks bei UPS (oder einem anderen Paketdienst) und vergleiche das Ergebnis mit den Ergebnissen der obigen Recherche. 8. Welche Zahlungsverfahren würdest du verwenden und welche nicht? Begründe deine Argumentation. 9. Bei welchem Shop würdest du kaufen und bei welchem nicht? Erstelle deinen persönlichen Entscheidungskatalog für die Auswahl eines Online-Shops. 10. Wähle ein beliebiges Produkt und ermittle mit einer Preissuchmaschine die günstigsten Anbieter im Internet. Bei welchem Anbieter würdest du das Produkt kaufen? 13

14 Mindmap zum Thema Sicherheit beim Online-Shopping im Unterricht. Internet-Links Fragen und Aufgaben Vorbemerkungen Woran erkenne ich einen seriösen Händler? Vom Versandhandel zum Online-Shopping Sicherheit beim Online-Shopping Die Auslieferung bestellter Waren Der Kaufvertrag beim Versandhandel Zahlungsarten beim Online-Handel Bestellung und Auftragserteilung Das Warenkorbsystem Kundendaten und Kundenkonto Die Übertragung der Bestellinformationen 14

15 Diese Druckschrift wird im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit der Landesregierung Nordrhein-Westfalen herausgegeben. Sie darf weder von Parteien noch von Wahlwerbern oder Wahlhelfern während eines Wahlkampfes zum Zwecke der Wahlwerbung verwendet werden. Dies gilt für Landtags-, Bundestags- und Kommunalwahlen sowie auch für die Wahl der Mitglieder des Europäischen Parlaments. Missbräuchlich ist insbesondere die Verteilung auf Wahlveranstaltungen, an Informationsständen der Parteien sowie das Einlegen, Aufdrucken und Aufkleben parteipolitischer Informationen oder Werbemittel. Untersagt ist gleichfalls die Weitergabe an Dritte zum Zwecke der Wahlwerbung. Eine Verwendung dieser Druckschrift durch Parteien oder sie unterstützende Organisationen ausschließlich zur Unterrichtung ihrer eigenen Mitglieder bleibt hiervon unberührt. Unabhängig davon, wann, auf welchem Wege und in welcher Anzahl diese Schrift dem Empfänger zugegangen ist, darf sie auch ohne zeitlichen Bezug zu einer bevorstehenden Wahl nicht in einer Weise verwendet werden, die als Parteinahme der Landesregierung zu Gunsten einzelner politischer Gruppen verstanden werden könnte.

16

Bedingungen für den Vertragsschluss mit Verbrauchern, die gleichzeitig die gesetzlichen Informationspflichten enthalten:

Bedingungen für den Vertragsschluss mit Verbrauchern, die gleichzeitig die gesetzlichen Informationspflichten enthalten: Allgemeinen Geschäftsbedingungen Allgemeine Bedingungen zum Abschluss der Verträge Bedingungen für den Vertragsschluss mit Verbrauchern, die gleichzeitig die gesetzlichen Informationspflichten enthalten:

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Sporthaus F.C.RÖDER für die Onlineshops ligasport.de und ballholer.de

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Sporthaus F.C.RÖDER für die Onlineshops ligasport.de und ballholer.de Allgemeine Geschäftsbedingungen des Sporthaus F.C.RÖDER für die Onlineshops ligasport.de und ballholer.de Übersicht 1. Geltungsbereich 2. Vertragspartner, Kundendienst 3. Vertragsabschluss 4. Versandkosten

Mehr

Das Persönliche Budget für Menschen mit Behinderung. In leichter Sprache erklärt

Das Persönliche Budget für Menschen mit Behinderung. In leichter Sprache erklärt Das Persönliche Budget für Menschen mit Behinderung In leichter Sprache erklärt Sehr geehrte Damen und Herren, seit 2005 gibt es das Persönliche Budget für Menschen mit Behinderung. Das Persönliche Budget

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma IT-Service Christian Schlögl

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma IT-Service Christian Schlögl Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma 1 Geltung gegenüber Unternehmern und Begriffsdefinitionen (1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftbedingungen gelten für alle Lieferungen zwischen uns und einem

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma DREICAD GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma DREICAD GmbH Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma 1 Geltung gegenüber Unternehmern und Begriffsdefinitionen (1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftbedingungen gelten für alle Lieferungen zwischen uns und einem

Mehr

Änderungen des Widerrufsrechts

Änderungen des Widerrufsrechts Aktualisierung des Ratgebers Ärger mit Handy, Internet oder Telefon, 1. Auflage 2013 Änderungen des Widerrufsrechts Stand: 13. Juni 2014 Seite 72 81 5 5. Vertragsende und Umzug Wann und wie kann ich einen

Mehr

Shop-AGB des DPC Deutschland

Shop-AGB des DPC Deutschland Shop-AGB des DPC Deutschland 1/5 Allgemeine Geschäftsbedingungen des Shops des Dog Psychology Center Deutschland 1 Geltung gegenüber Unternehmern und Begriffsdefinitionen (1) Die nachfolgenden Allgemeinen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Esch-Shop der Dorfgemeinschaft»Greesberger«Esch 1953 e.v.

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Esch-Shop der Dorfgemeinschaft»Greesberger«Esch 1953 e.v. Allgemeine Geschäftsbedingungen des Esch-Shop der Dorfgemeinschaft»Greesberger«Esch 1953 e.v. 1 Geltung gegenüber Unternehmern und Begriffsdefinitionen (1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Mehr

Die neue Erwerbsminderungsrente. Alles, was Sie wissen müssen.

Die neue Erwerbsminderungsrente. Alles, was Sie wissen müssen. Die neue Erwerbsminderungsrente. Alles, was Sie wissen müssen. Nicht geschenkt. Sondern verdient. Liebe Bürgerinnen und Bürger, wenn Menschen aus gesund- heitlichen Gründen nicht mehr arbeiten können,

Mehr

Von uns können Sie das erwarten... Mehr Service, mehr Sicherheit... NRW-online. WWW-Dienste rund um Sicherheit und Verkehr.

Von uns können Sie das erwarten... Mehr Service, mehr Sicherheit... NRW-online. WWW-Dienste rund um Sicherheit und Verkehr. Von uns können Sie das erwarten... Mehr Service, mehr Sicherheit... NRW-online. WWW-Dienste rund um Sicherheit und Verkehr. Ob Steuern, Schule, Gesundheit oder Wirtschaft, die nordrhein-westfälische Landesverwaltung

Mehr

Kundeninformationen zum Abschluss von Fernabsatzverträgen und weitergehende Informationen zum elektronischen Vertragsabschluss

Kundeninformationen zum Abschluss von Fernabsatzverträgen und weitergehende Informationen zum elektronischen Vertragsabschluss Kundeninformationen zum Abschluss von Fernabsatzverträgen und weitergehende Informationen zum elektronischen Vertragsabschluss A. Kundeninformationen zum Abschluss von Fernabsatzverträgen Die nachfolgenden

Mehr

TÜV SÜD Management Service GmbH. TÜV geprüfte Online-Händler für mehr Sicherheit im Internet

TÜV SÜD Management Service GmbH. TÜV geprüfte Online-Händler für mehr Sicherheit im Internet TÜV SÜD Management Service GmbH TÜV geprüfte Online-Händler für mehr Sicherheit im Internet Sicherheit beim Online-Shopping Was ist Sicherheit? Aus der Sicht des Kunden: Sicher ist, wenn nichts schief

Mehr

Widerrufsrecht für Verbraucher

Widerrufsrecht für Verbraucher Widerrufsrecht für Verbraucher A. Widerrufsbelehrung bei einem ab dem 13. Juni 2014 abgeschlossenen Verbrauchervertrag 1. Widerrufsrecht a. Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Online-Shop

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Online-Shop Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Online-Shop 1. Allgemeines a. Es gelten ausschließlich die nachfolgenden AGB in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung für die Geschäftsbeziehung zwischen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen Rütter's Shop

Allgemeine Geschäftsbedingungen Rütter's Shop Allgemeine Geschäftsbedingungen Rütter's Shop Vertragsbedingungen für Käufe, die über die Plattform "Rütter's Shop" der Mina Entertaiment GmbH, vertreten durch die Geschäftsführer Martin Rütter und Karl

Mehr

Party, Pogo, Propaganda

Party, Pogo, Propaganda www.im.nrw.de :Verfassungsschutz Party Pogo Propaganda Die Bedeutung der Musik für den Rechtsextremismus in Deutschland Verfassungsschutz des Landes Nordrhein-Westfalen Im Juli 200 www.im.nrw.de/verfassungsschutz

Mehr

Die neue Erwerbsminderungsrente. Alles, was Sie wissen müssen.

Die neue Erwerbsminderungsrente. Alles, was Sie wissen müssen. Die neue Erwerbsminderungsrente. Alles, was Sie wissen müssen. Nicht geschenkt. Sondern verdient. Liebe Bürgerinnen und Bürger, wenn Menschen aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr arbeiten können, ist

Mehr

(1) Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über unseren Internetshop http://www.brennweite59.de.

(1) Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über unseren Internetshop http://www.brennweite59.de. Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma 1 Geltung gegenüber Unternehmern und Begriffsdefinitionen (1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftbedingungen gelten für alle Lieferungen zwischen uns und einem

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma STICK tea Schweiz

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma STICK tea Schweiz Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma STICK tea Schweiz 1 Geltungsbereich und Begriffsdefinitionen Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Lieferungen zwischen STICK tea

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen 1. Geltungsbereich und anzuwendendes Recht (1.1) Für die Geschäftsbeziehung zwischen der Firma Baby-Phantasie.de und dem Besteller finden ausschließlich die folgenden Allgemeinen

Mehr

Geschäftsführer: Ralf Sandner, Horst-Ingo Heinemann, Ortwin Kraft Amtsgericht Wetzlar, Handelsregister-Nr.: HRA 6423 USt-IdNr.

Geschäftsführer: Ralf Sandner, Horst-Ingo Heinemann, Ortwin Kraft Amtsgericht Wetzlar, Handelsregister-Nr.: HRA 6423 USt-IdNr. Optik Heinemann GmbH & Co. KG AGB Internetshop 1. Zustandekommen des Vertrags Mit Ihrer Bestellung geben Sie ein verbindliches Angebot an uns ab, einen Vertrag mit Ihnen zu schließen. Mit der Zusendung

Mehr

2 Zustandekommen eines Vertrages, Speicherung des Vertragstextes

2 Zustandekommen eines Vertrages, Speicherung des Vertragstextes Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Tinz-Tech, Steffen Tinz 1 Geltung gegenüber Unternehmern und Begriffsdefinitionen (1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftbedingungen gelten für alle Lieferungen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) 1 Geltungsbereich 2 Zustandekommen des Vertrages, Speicherung Vertragstext, Vertragssprache 3 Bestellvorgang 4 Rückzahlung bei Ausübung des Widerrufsrechts 5 Widerrufsbelehrung

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) 1. Geltung der allgemeinen Geschäftsbedingungen Für alle Lieferungen und Leistungen von Grillgenuss-Ruhr, Philipp Horst, im folgenden Anbieter genannt, die über unseren

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN für ebay Kleinanzeigen Stand: Mai 2014 1.Allgemeines Für sämtliche Geschäftsbeziehungen der EuroCar Landshut GmbH (nachfolgend Verkäufer genannt) gelten ausschließlich die

Mehr

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen, die über den Online-Shop von

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen, die über den Online-Shop von Allgemeine Geschäftsbedingungen mit Kundeninformationen Allgemeine Geschäftsbedingungen 1 Geltungsbereich und Anbieter 2 Vertragsschluss 3 Preise 4 Versandkosten 5 Lieferbedingungen und Selbstbelieferungsvorbehalt

Mehr

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Widerrufsbelehrung Nutzt der Kunde die Leistungen als Verbraucher und hat seinen Auftrag unter Nutzung von sog. Fernkommunikationsmitteln (z. B. Telefon, Telefax, E-Mail, Online-Web-Formular) übermittelt,

Mehr

1.1 Unsere Warenpräsentation im AMSEL & FRIENDS Online Shop stellt lediglich eine unverbindliche Aufforderung an Sie dar, bei uns Ware zu bestellen.

1.1 Unsere Warenpräsentation im AMSEL & FRIENDS Online Shop stellt lediglich eine unverbindliche Aufforderung an Sie dar, bei uns Ware zu bestellen. 1. Vertragsschluss 1.1 Unsere Warenpräsentation im AMSEL & FRIENDS Online Shop stellt lediglich eine unverbindliche Aufforderung an Sie dar, bei uns Ware zu bestellen. 1.2 Mit dem Absenden der Bestellung

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Messingschmiede

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Messingschmiede Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Messingschmiede Stand vom 01. März 2012 1 Vertragsprache Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung. 2 Geltungsbereich Die nachfolgenden Allgemeinen

Mehr

Muss ich mich entscheiden?

Muss ich mich entscheiden? Muss ich mich entscheiden? Fragen und Antworten zur Optionspflicht Beauftragte der Landesregierung für Migration und Integration Postfach 3180 55021 Mainz Telefon 06131 16-2468 Telefax 06131 16-4090 blmi@masgff.rlp.de

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen Übersicht über die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der S-KON ekontor24 GmbH (mit gesetzlichen Informationen) 1. Geltungsbereich Für alle Lieferungen von der S-KON ekontor24

Mehr

Kundeninformationen. Weitere Informationen Bestellvorgang Bestellung als gewerblicher Kunde Vertragstext Auslandsversand. 1.

Kundeninformationen. Weitere Informationen Bestellvorgang Bestellung als gewerblicher Kunde Vertragstext Auslandsversand. 1. Frank Lebkuchen GmbH Gewerbering 9 95659 Arzberg Tel.: +49 9233 / 780 80 Fax : +49 9233 / 28 38 Email: info@frank-lebkuchen.de Internet: www.frank-lebkuchen.de Sitz der Gesellschaft: Arzberg Handelsregistergericht:

Mehr

AGB und Widerrufsrecht

AGB und Widerrufsrecht AGB und Widerrufsrecht 1 Allgemeines, Geltungsbereich der AGB 1.1 Alle unsere Lieferungen und Leistungen erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in

Mehr

Cigarren-Katalog: Verschiedene Länder. Herausgeber: Zigarrenhaus Peter Weinig GmbH

Cigarren-Katalog: Verschiedene Länder. Herausgeber: Zigarrenhaus Peter Weinig GmbH Cigarren-Katalog: Verschiedene Länder Herausgeber: Zigarrenhaus Peter Weinig GmbH www.cigarrenversand.de Stand: 23.11.2015 Seite 2 Inhaltsverzeichnis Liefer- & Versandkosten 5 Anschrift und Widerrufsrecht

Mehr

Was sind die Besonderheiten, wenn ich im Internet bestelle?

Was sind die Besonderheiten, wenn ich im Internet bestelle? 5 Verschiedene Formen des Kaufs Was sind die Besonderheiten, wenn ich im Internet bestelle? Wichtig! Bestellung bei einem Internetshop können Sie widerrufen Das gilt auch beim Kauf vom gewerblichen Händler

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma RoboSauger.com. 1 Geltung gegenüber Unternehmern und Begriffsdefinitionen

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma RoboSauger.com. 1 Geltung gegenüber Unternehmern und Begriffsdefinitionen Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma RoboSauger.com 1 Geltung gegenüber Unternehmern und Begriffsdefinitionen (1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Lieferungen zwischen

Mehr

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.) Muster-Widerrufsformular (Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.) -An Fa. Minimaus, Almestr. 1, 33649 Bielefeld, Fax: 05241-687174,

Mehr

Weinhaus Sauer GbR Hauptstraße 44 76833 Böchingen

Weinhaus Sauer GbR Hauptstraße 44 76833 Böchingen 1 Allgemeines, Geltungsbereich der AGB 1.1 Alle Lieferungen und Leistungen der Weinhaus Sauer GbR, vertreten durch Heiner Sauer und Monika Sauer, Hauptstrasse 44, 76833 Böchingen, erfolgen ausschließlich

Mehr

SICHER ZAHLEN MIT DER KREDITKARTE IM INTERNET. Sicher Online einkaufen

SICHER ZAHLEN MIT DER KREDITKARTE IM INTERNET. Sicher Online einkaufen SICHER ZAHLEN MIT DER KREDITKARTE IM INTERNET Sicher Online einkaufen Shopping per Mausklick Einkaufen im Internet wird zunehmend beliebter. Ob Kleidung, Schuhe, Elektrogeräte, Möbel, Reisen oder gar Lebensmittel.

Mehr

Die gesetzlichen Muster für die Widerrufsbelehrung und das Widerrufsformular

Die gesetzlichen Muster für die Widerrufsbelehrung und das Widerrufsformular Die gesetzlichen Muster für die Widerrufsbelehrung und das Widerrufsformular mit vielen Beispielen für die neue Widerrufsbelehrung Anlage zur Orientierungshilfe zur Umsetzung der Verbraucherrechterichtlinie

Mehr

A. Kundeninformationen zum Abschluss von Fernabsatzverträgen

A. Kundeninformationen zum Abschluss von Fernabsatzverträgen Kundeninformationen Kundeninformationen zum Abschluss von Fernabsatzverträgen und weitergehende Informationen zum elektronischen Vertragsabschluss A. Kundeninformationen zum Abschluss von Fernabsatzverträgen

Mehr

Shoppen im Internet. Internet

Shoppen im Internet. Internet Shoppen im Internet Almut Zurbel Agenda ecommerce der Handel im Internet Marktplatz und Shoplösungen Sicherheit beim Einkauf im Internet 7 goldene Regel 1 Vergleich Traditionelles Einkaufen Einkaufsbummel

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Westfalia bietet Ihnen längere Prüf- und Probezeiten Kauf auf Probe- Geld-zurück-Garantie Bei Westfalia kaufen Sie bequem auf Probe mit einem Monat Umtausch- und Rückgaberecht. Wenn Ihnen ein oder mehrere

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen 1. Geltung der Bedingungen Allen Vertragsabschlüsse zwischen Ihnen und dem Internetshop (http://www.leckschutzkragen.de) liegen diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen in

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Guter Name GmbH (Stand: 4/2015)

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Guter Name GmbH (Stand: 4/2015) Allgemeine Geschäftsbedingungen der Guter Name GmbH (Stand: 4/2015) 1. Geltungsbereich Für alle Bestellungen über unseren Online Shop gelten die nachfolgenden AGB. 2. Vertragspartner, Vertragsschluss Der

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) enthalten zugleich gesetzliche Informationen zu Ihren Rechten nach den Vorschriften über Verträge im Fernabsatz

Mehr

Bürgerliches Gesetzbuch

Bürgerliches Gesetzbuch BGB: 13, 14, 312, 312a, 312f; 355-359 Bürgerliches Gesetzbuch Bekanntmachung der Neufassung des Bürgerlichen Gesetzbuchs (Bundesgesetzblatt Jahrgang 2002 Teil I Nr.2, Seite 42 vom 8.01.2002) 13 ) Verbraucher

Mehr

Muster-AGB für Online-Shops

Muster-AGB für Online-Shops Muster-AGB für Online-Shops Stand: Januar 2014 Hinweise für die Benutzung dieser Muster-AGB Unzulässige AGB-Klauseln sind immer wieder Anlass wettbewerbsrechtlicher Abmahnungen gegenüber Betreibern von

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen 1 Geltungsbereich und Vertragspartner (1) Für alle unsere Lieferungen gelten ausschließlich die nachfolgenden Verkaufsbedingungen. Gegenbestätigungen mit dem Hinweis auf

Mehr

für Verträge mit Verbrauchern bei Bestellungen in unserem Internet-Shop

für Verträge mit Verbrauchern bei Bestellungen in unserem Internet-Shop Allgemeine Geschäftsbedingungen für Verträge mit Verbrauchern bei Bestellungen in unserem Internet-Shop 1. Geltung Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, die wir mit Verbrauchern

Mehr

Allgemeine Kundeninformationen

Allgemeine Kundeninformationen Allgemeine Kundeninformationen Die nachfolgenden Informationen über Fernabsatzverträge können Sie sich auch ausdrucken oder abspeichern und hier (Link) als Pdf-Datei herunterladen. Identität des Verkäufers:

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen Stand 13.06.2014 Inhalt 1 Geltungsbereich und Vertragspartner 2 Liefergebiet und Kundenkreis 3 Warenangebot und Bestellung 4 Vertragsschluss 5 Farben 6 Speicherung des Vertragstextes

Mehr

2 Zustandekommen eines Vertrages, Speicherung des Vertragstextes

2 Zustandekommen eines Vertrages, Speicherung des Vertragstextes AGB Online-Shop Allgemeine Geschäftsbedingungen der Dr. Jaglas German Nature, Dr. Christina Alisa Jagla & Helmut Werner Jagla GbR. 1 Geltungsbereich Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten

Mehr

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen, die über den Online-Shop der

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen, die über den Online-Shop der Allgemeine Geschäftsbedingungen mit Kundeninformationen Allgemeine Geschäftsbedingungen 1 Geltungsbereich und Anbieter 2 Vertragsschluss 3 Preise 4 Versandkosten 5 Lieferbedingungen 6 Zahlungsbedingungen

Mehr

Für alle Bestellungen über unseren Online-Shop gelten die nachfolgenden AGB.

Für alle Bestellungen über unseren Online-Shop gelten die nachfolgenden AGB. Allgemeine Geschäftsbedingungen 1. Geltungsbereich Für alle Bestellungen über unseren Online-Shop gelten die nachfolgenden AGB. 2. Vertragspartner, Vertragsschluss Der Kaufvertrag kommt zustande mit der

Mehr

Einkaufen und Bankgeschäfte im Internet

Einkaufen und Bankgeschäfte im Internet Einkaufen und Bankgeschäfte im Internet SeniorenRat Gemeinde Menzingen Gemeinde Menzingen Einkaufen Sichere Internet-Shops erkennen und nutzen Das Einkaufen über das Internet ist bequem und kann das Leben

Mehr

Shopping Siegerland Häufige Fragen

Shopping Siegerland Häufige Fragen 1. Registrierung 1.1 Muss ich mich registrieren, wenn ich bei ShoppingSiegerland.de einkaufen will? Sie können bei ShoppingSiegerland.de Produkte suchen, Preise vergleichen und sich inspirieren lassen

Mehr

gespeichert. Sie ist dann aber nicht mehr online zugänglich.

gespeichert. Sie ist dann aber nicht mehr online zugänglich. Allgemeine Geschäftsbedingungen (Stand: März 2015) 1. Geltungsbereich 1.1 Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für die Online- Bestellung und den Versand von Gutscheinen bei

Mehr

POLIZEI Hamburg. Wir informieren. www.polizei.hamburg.de

POLIZEI Hamburg. Wir informieren. www.polizei.hamburg.de POLIZEI Hamburg Wir informieren www.polizei.hamburg.de Online-Shopping Einkaufen im Internet ist inzwischen so normal wie Einkaufen im Supermarkt. Worauf Sie vor einem Kauf achten sollten und was Sie tun

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der DRS Fashion Concept GmbH. Vertragsbedingungen im Rahmen von Kaufverträgen, die über die Plattform

Allgemeine Geschäftsbedingungen der DRS Fashion Concept GmbH. Vertragsbedingungen im Rahmen von Kaufverträgen, die über die Plattform Allgemeine Geschäftsbedingungen der DRS Fashion Concept GmbH Vertragsbedingungen im Rahmen von Kaufverträgen, die über die Plattform www.uebervart-shop.de und www.uebervart.de zwischen DRS Fashion Concept

Mehr

Zahlungsmöglichkeiten bei apotal.de

Zahlungsmöglichkeiten bei apotal.de Die Zahlungsart können Sie im laufenden Bestellprozess wählen. Wenn Sie Ihren Warenkorb vollständig zusammengestellt haben, gelangen Sie über den Schritt zur Wahl der Zahlungsart. Zahlungsmöglichkeiten

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) und Kundeninformationen der Mirabeau Versand GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) und Kundeninformationen der Mirabeau Versand GmbH Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) und Kundeninformationen der Mirabeau Versand GmbH 1. Geltungsbereich: Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, die Sie mit uns, der Mirabeau

Mehr

Allgemeine Geschäfts-Bedingungen der bpb

Allgemeine Geschäfts-Bedingungen der bpb Allgemeine Geschäfts-Bedingungen der bpb Stand: 13. Juni 2014 Die Abkürzung für Bundes-Zentrale für politische Bildung ist bpb. AGB ist die Abkürzung von Allgemeine Geschäfts-Bedingungen. Was sind AGB?

Mehr

Geschäftsbedingungen. Verkaufsbedingungen

Geschäftsbedingungen. Verkaufsbedingungen Verkaufsbedingungen Grundsatz Preise Lieferbedingungen Beanstandungen Es gelten nur unsere Verkaufsbedingungen. Einkaufsund Zahlungsbedingungen des Käufers werden nicht anerkannt, es sei denn, es würden

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen & Widerrufsbelehrung

Allgemeine Geschäftsbedingungen & Widerrufsbelehrung Allgemeine Geschäftsbedingungen & Widerrufsbelehrung Hans-Peter Obermark "LAND-LIVING" Online-Versandhandel Inh. Hans-Peter Obermark Lise-Meitner-Str. 1 33803 Steinhagen ( Deutschland ) Telefon: 0049 (0)

Mehr

Überblick Anwendung des Fernabsatzrechts Informationspflichten Widerrufs- und Rückgaberecht Urteile Ende. Fernabsatzrecht. Dario Sait. 27.

Überblick Anwendung des Fernabsatzrechts Informationspflichten Widerrufs- und Rückgaberecht Urteile Ende. Fernabsatzrecht. Dario Sait. 27. Anwendung des s 27. Mai 2009 Anwendung des s Inhaltsverzeichnis 1 Anwendung des s Wann kommt das zur Anwendung? Ausnahmeregelungen 2 Identität Widerrufsbelehrungrung 3 Widerruf Rückgabe Rechtsfolgen 4

Mehr

der Laboratoire Biosthétique Kosmetik GmbH & Co. KG für den Online- Verkauf in Deutschland.

der Laboratoire Biosthétique Kosmetik GmbH & Co. KG für den Online- Verkauf in Deutschland. der Laboratoire Biosthétique Kosmetik GmbH & Co. KG für den Online- Verkauf in Deutschland. Stand November 2014 1. Geltung der Bedingungen 1.1 1.2 Die Laboratoire Biosthètique GmbH Kosmetik & Co. KG, Gülichstr.

Mehr

AGB. Übersicht. 1. Geltungsbereich

AGB. Übersicht. 1. Geltungsbereich AGB Übersicht 1. Geltungsbereich 2. Vertragsabschluss 3. Widerrufsbelehrung 4. Konstruktionsänderungen u. Farbabweichungen 5. Lieferung, Lieferfristen 6. Mängelhaftung und Schadenersatz 7. Eigentumsvorbehalt

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. der TK Store-Management GmbH (Jacques Britt Online Shop) (Stand 24.11.2015) 1 Anwendbarkeit

Allgemeine Geschäftsbedingungen. der TK Store-Management GmbH (Jacques Britt Online Shop) (Stand 24.11.2015) 1 Anwendbarkeit Allgemeine Geschäftsbedingungen der TK Store-Management GmbH (Jacques Britt Online Shop) (Stand 24.11.2015) 1 Anwendbarkeit Für die Geschäftsbeziehungen zwischen der TK Store-Management GmbH, Herforder

Mehr

Die Umsetzung der Verbraucherrechterichtlinie

Die Umsetzung der Verbraucherrechterichtlinie Die Umsetzung der Verbraucherrechterichtlinie Vortrag zum 6. Fachtag Baurecht 1 26. Februar 2014 Alexander Meyer Die Ziele der neuen Richtlinie statt einer Vielzahl von nicht kohärenten Richtlinien für

Mehr

Pro Küchenzeile berechnen wir Versandkosten in Höhe von 129,00. Bei Teillieferung werden die Versandkosten nur einmal je Bestellung berechnet.

Pro Küchenzeile berechnen wir Versandkosten in Höhe von 129,00. Bei Teillieferung werden die Versandkosten nur einmal je Bestellung berechnet. Allgemeine Geschäftsbedingungen der Küchen Quelle GmbH 1. Geltungsbereich Wir liefern nur innerhalb der Bundesrepublik Deutschland und nur zu diesen Geschäftsbedingungen. Lieferungen auf Inseln ohne Straßenanbindung

Mehr

Besser informiert sein... Und das Tag und Nacht... für Journalistinnen und Journalisten.

Besser informiert sein... Und das Tag und Nacht... für Journalistinnen und Journalisten. Besser informiert sein... Und das Tag und Nacht... NRW-online. Informationen für Journalistinnen und Journalisten. NRW@online. Die nordrhein-westfälische Landesverwaltung ist online Das Land Nordrhein-Westfalen

Mehr

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ AGB Kundeninformationen und Widerrufsbelehrung Bradt Shop-Exquisite UG (haftungsbeschränkt) Feinkost und Künstlerbedarf Telefon: 05754.1421 Mobil: 0170.837 2396 Fax: 05754.92 63 89 E-Mail info@shop-exquisite.de

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen Mit Aufgabe deiner Bestellung erkennst du die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen der mister*lady GmbH (für Deutschland) und mister*lady GmbH & Co. KG (für Österreich)

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) und Kundeninformationen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) und Kundeninformationen Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) und Kundeninformationen 1. Geltungsbereich Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, die Sie mit uns, der babywalz GmbH (walzkidzz) abschließen.

Mehr

Die nachfolgenden Vertragsbedingungen gelten zwischen Ihnen als Kunden und uns, der gewerblich handelnden

Die nachfolgenden Vertragsbedingungen gelten zwischen Ihnen als Kunden und uns, der gewerblich handelnden Allgemeine Vertragsbedingungen 1. Anwendungsbereich Die nachfolgenden Vertragsbedingungen gelten zwischen Ihnen als Kunden und uns, der gewerblich handelnden Mariengold, Maria Ribbeck, Potsdamer Chaussee

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen Stand 19.09.2012 Inhalt 1 Geltungsbereich und Vertragspartner 2 Liefergebiet und Kundenkreis 3 Warenangebot und Bestellung 4 Vertragsschluss 5 Farben 6 Speicherung des Vertragstextes

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen mit Kundeninformationen Allgemeine Geschäftsbedingungen (mit gesetzlichen Informationen) 1. Geltungsbereich 2. Vertragspartner 3. Angebot

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Online-Shop der Schuhhaus Werdich GmbH & Co.KG unter der Adresse: www.werdich.com (Stand: Juni 2014)

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Online-Shop der Schuhhaus Werdich GmbH & Co.KG unter der Adresse: www.werdich.com (Stand: Juni 2014) Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Online-Shop der Schuhhaus Werdich GmbH & Co.KG unter der Adresse: www.werdich.com (Stand: Juni 2014) 1. Geltungsbereich der Bedingungen 2. Vertragsabschluss 3. Widerrufsrecht

Mehr

So bestelle ich bei Dentaler KURZANLEITUNG. In 4 Schritten bestellt AUSFÜHRLICHE ANLEITUNG 1. SCHRITT - DEN WARENKORB FÜLLEN

So bestelle ich bei Dentaler KURZANLEITUNG. In 4 Schritten bestellt AUSFÜHRLICHE ANLEITUNG 1. SCHRITT - DEN WARENKORB FÜLLEN So bestelle ich bei Dentaler KURZANLEITUNG In 4 Schritten bestellt AUSFÜHRLICHE ANLEITUNG 1. SCHRITT - DEN WARENKORB FÜLLEN Einen Artikel in den Warenkorb legen Die Bestellmenge anpassen Artikel wieder

Mehr

Die aktuellen Regelungen im E- Commerce Informationspflichten und Widerruf

Die aktuellen Regelungen im E- Commerce Informationspflichten und Widerruf Die aktuellen Regelungen im E- Commerce Informationspflichten und Widerruf Im zweiten Teil des Artikels zum neuen Verbraucherrecht geht es um die konkreten Pflichten des Unternehmers: Pflichten beim Online-

Mehr

Sichere Zahlung Stand 30.06.2008

Sichere Zahlung Stand 30.06.2008 Sichere Zahlung Stand 30.06.2008 by BBQ-Shop24 setzt für die Datenübermittlung den Sicherheitsstandard SSL (Secure Socket Layer) ein. Dadurch sind Ihre Daten, besonders personenbezogene Daten, zu jeder

Mehr

(1) Diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen (im Folgenden: AGB) gelten für alle über unseren Online-Shop geschlossenen Verträge zwischen uns, der

(1) Diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen (im Folgenden: AGB) gelten für alle über unseren Online-Shop geschlossenen Verträge zwischen uns, der AGB Allgemeine Verkaufsbedingungen online 1 Geltungsbereich (1) Diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen (im Folgenden: AGB) gelten für alle über unseren Online-Shop geschlossenen Verträge zwischen uns, der

Mehr

AGB und Widerrufsrecht

AGB und Widerrufsrecht AGB und Widerrufsrecht 1 Allgemeines, Geltungsbereich der AGB 1.1. Alle unsere Lieferungen und Leistungen erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in

Mehr

Bei Fragen und Anregungen wenden Sie sich bitte über die im Impressum hinterlegten Kommunikationskanäle direkt bei uns.

Bei Fragen und Anregungen wenden Sie sich bitte über die im Impressum hinterlegten Kommunikationskanäle direkt bei uns. Allgemeine Geschäftsbedingungen des Aran-Powerline Onlineshops Stand: 03. Februar 2016 Die folgenden Regelungen betreffen die Nutzung unserer Website durch den Besucher und die im Online-Shop getätigten

Mehr

Technische Anfrage an Fax: +49 (0)3723-42924

Technische Anfrage an Fax: +49 (0)3723-42924 Technische Anfrage an Fax: +49 (0)3723-42924 eska GmbH Abt. Onlineshop Schulzegasse 1 09337 Hohenstein-Ernstthal Tel.: +49 (0)3723-6685610 Fax: +49 (0)3723-42924 info@eska24h-shop.de www.eska24h-shop.de

Mehr

E-Commerce. Von Matthias Fenner und Matthias Schulze. Definition Rechtliches Beispiele Vor- und Nachteile Sicherheitsmaßnahmen

E-Commerce. Von Matthias Fenner und Matthias Schulze. Definition Rechtliches Beispiele Vor- und Nachteile Sicherheitsmaßnahmen E-Commerce Definition Rechtliches Beispiele Vor- und Nachteile Sicherheitsmaßnahmen Definition e-commerce = Online-Shopping oder Verkauf über das Internet wesentliche Elemente von Electronic Commerce sind

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. 1 Zustandekommen des Vertrags. 2 Speicherung des Vertragstextes. 3 Eigentumsvorbehalt

Allgemeine Geschäftsbedingungen. 1 Zustandekommen des Vertrags. 2 Speicherung des Vertragstextes. 3 Eigentumsvorbehalt Allgemeine Geschäftsbedingungen 1 Zustandekommen des Vertrags Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über unseren Internetshop http://www.dress-your-drink.com. Mit

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Deutsche See Online-Shop auf www.shop.deutschesee.de

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Deutsche See Online-Shop auf www.shop.deutschesee.de Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Deutsche See Online-Shop auf www.shop.deutschesee.de 1. Allgemeines (1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden: AGB) gelten für alle über den Onlineshop

Mehr

1 Sie bekommen so Infos vom Sozial-Kompass. Sie bekommen so Infos vom Sozial-Kompass. Der Sozial-Kompass Europa

1 Sie bekommen so Infos vom Sozial-Kompass. Sie bekommen so Infos vom Sozial-Kompass. Der Sozial-Kompass Europa Sie bekommen so Infos vom Sozial-Kompass Der Sozial-Kompass Europa Herzlich Willkommen beim Sozial-Kompass Europa. Dieser Text erklärt den Sozial-Kompass in Leichter Sprache. In diesem Text steht: So bekommen

Mehr

Auftrag zur Lieferung von Erdgas

Auftrag zur Lieferung von Erdgas Auftrag zur Lieferung von Erdgas X Plesse-Gas Neueinzug Tarifwechsel Lieferantenwechsel Unser Kundenservice ist für Sie da: Telefon: (05 51) 90 03 33-155 Fax: (05 51) 90 03 33-159 service@gemeindewerke-bovenden.de

Mehr

Wie können Sie Publikationen in leicht verständlicher Sprache bestellen?

Wie können Sie Publikationen in leicht verständlicher Sprache bestellen? Wie können Sie Publikationen in leicht verständlicher Sprache bestellen? Publikationen sind Texte, die veröffentlicht wurden. Das können zum Beispiel Broschüren, Zeitschriften, Bücher oder CDs und Filme

Mehr

(3) Vertragspartner ist Sascha Alexander Lanz als Inhaber der Firma 2-k-5 Athletics, Starenstr. 3, 67459 Böhl-Iggelheim.

(3) Vertragspartner ist Sascha Alexander Lanz als Inhaber der Firma 2-k-5 Athletics, Starenstr. 3, 67459 Böhl-Iggelheim. Allgemeine Geschäftsbedingungen - Onlineshop 1 Allgemeines (1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für den Verkauf von Waren über den Onlineshop von Sascha Alexander Lanz als Inhaber

Mehr

Widerrufsbelehrung für die Lieferung von Waren. Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen den Vertrag zu widerrufen.

Widerrufsbelehrung für die Lieferung von Waren. Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen den Vertrag zu widerrufen. Ihr Widerrufsrecht als Verbraucher Übersicht 1. Wann gilt welche Widerrufsbelehrung? 2. Widerrufsbelehrung für die Lieferung von Waren 3. Widerrufsbelehrung für den Erwerb von digitalen Inhalten, die nicht

Mehr

Allgemeine Vertragsbedingungen des Miele Webshops und Widerrufsbelehrung

Allgemeine Vertragsbedingungen des Miele Webshops und Widerrufsbelehrung Allgemeine Vertragsbedingungen des Miele Webshops und Widerrufsbelehrung 1. Allgemeines Diese Allgemeinen Vertragsbedingungen gelten für sämtliche Verkäufe von Waren durch die Miele & Cie. KG, Carl Miele

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. 1. Geltungsbereich

Allgemeine Geschäftsbedingungen. 1. Geltungsbereich Allgemeine Geschäftsbedingungen 1. Geltungsbereich Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen der cemcon GmbH und ihren Kunden in der jeweiligen, zum Zeitpunkt

Mehr

(1) Die Verkäuferin bietet den Kunden im Onlineshop www.fupa.net/spielerfrau/kalender neue Waren, insbesondere FuPa-Produkte, zum Kauf an.

(1) Die Verkäuferin bietet den Kunden im Onlineshop www.fupa.net/spielerfrau/kalender neue Waren, insbesondere FuPa-Produkte, zum Kauf an. Verkaufsbedingungen für den FuPa-Onlineshop 1 Allgemeines (1) Diese Verkaufsbedingungen gelten für alle Verträge und Lieferungen der FuPa GmbH, Postweg 4, 94538 Fürstenstein (nachstehend: Verkäuferin ),

Mehr

Widerrufsbelehrung. Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Widerrufsbelehrung. Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Widerrufsbelehrung Widerrufsrecht Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein

Mehr

5 Widerrufsrecht bei Waren Bei Verträgen über die Lieferung von Waren steht dem Kunden folgendes Widerrufsrecht zu: --- Widerrufsbelehrung ---

5 Widerrufsrecht bei Waren Bei Verträgen über die Lieferung von Waren steht dem Kunden folgendes Widerrufsrecht zu: --- Widerrufsbelehrung --- APHAIA Verlag Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Vertragspartner: APHAIA Verlag, Literatur, Musik, Bildende Kunst von Zeitgenossen, Franz-Wolter Str. 2 81925 München E-Mail: info@aphaia-verlag.de Website:

Mehr

So funktioniert unser neuer Online-Shop

So funktioniert unser neuer Online-Shop So funktioniert unser neuer Online-Shop Einleitung Als Ausgangspunkt für diese Anleitung werden wir beispielhaft drei verschiedene Artikel aus dem umfangreichen Sortiment auswählen, zusammen in den Warenkorb

Mehr