Freiraum. Wir machen Programm! Malen, Zeichnen, Theater, Film, Musik, Literatur, Tanz... Jahresplaner. Kunstschule

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Freiraum. Wir machen Programm! Malen, Zeichnen, Theater, Film, Musik, Literatur, Tanz... Jahresplaner. Kunstschule"

Transkript

1 Kunstschule Freiraum Jahresplaner 2015 für Ideen Alle Infos, alle Termine alles auf einen Blick! Wir machen Programm! Malen, Zeichnen, Theater, Film, Musik, Literatur, Tanz...

2 VRFUTURE Vorwort Willkommen in der Kunstschule! Seit über zehn Jahren gibt es die Kunstschule und mit ganz viel Energie und tollen Ideen hält sie jedes Jahr gebündelt in einem übersichtlichen Jahresprogramm neue und vielfältig-kreative Angebote bereit. Auf unserer Homepage unter kann man alles immer aktuell einsehen, aber auch in gedruckter Form liegt unser Jahresangebot in vielen öffentlichen Einrichtungen innerhalb der Stadt aus und kann kostenlos mitgenommen werden. So können Sie immer rechtzeitig Pläne für die Kinder oder sogar für sich selbst schmieden, was Sie alles mit und auch in der Kunstschule erleben wollen. Es gibt viel zu entdecken und viele Möglichkeiten auszuschöpfen. Die meisten Workshops für Kinder und Jugendliche finden an den Wochenenden und natürlich auch in den Ferien statt, so dass jeder auch richtig Zeit mitbringen kann, damit die kreativen Kräfte frei fließen können! Für jedes Alter heißt die Rubrik mit den besonderen Angeboten, bei der alle von 3 99 Jahren willkommen sind, gemeinsam etwas zu unternehmen und zu erleben und vor allem, es auch miteinander zu teilen. Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei. - das mitwachsende Konto Attraktive Guthabenverzinsung* Flexible Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten Ihr Kind lernt den eigenverantwortlichen Umgang mit Geld Jugendclub mit vielen Extras Aber auch für Schulen und Kindergärten gibt es viele Programme und tolle Alternativen, die angeboten werden. Kreativ, spannend und einfühlsam wird mit allen Kindern gearbeitet, dabei wird gemalt, gebastelt und manchmal vielleicht auch einfach nur zugehört. Die Kunstschule gibt den Kindern damit einen kleinen Raum der Entspannung, wenn der Leistungsdruck zu hoch wird und die Energie geschwunden ist, um neue Reserven zu schöpfen und Kräfte freizusetzen. Nun schauen Sie doch einfach selber einmal rein, sehen Sie sich um und lassen Sie sich ein kleines Stückchen weit entführen in eine Welt voller Farben, bunter Gedanken und kreativer Ideen. Verbindliche Anmeldungen zu allen Veranstaltungen sind jederzeit möglich! Viel Freude beim Stöbern, Auswählen und Mitmachen wünscht Simone Streck Leitung und Geschäftsführung der Kunstschule * Girokonto für Schüler, Auszubildende und Studenten. Gebührenfrei bis zum 27. Lebensjahr. Ab 1 0,25 % p.a., ab ,15 % p.a. Stand: Kunstschule

3 Impressum Inhaltsverzeichnis Kunstschule e. V Telefon: Internet: Schirmherr der Kunstschule ist Oberbürgermeister Frank Baranowski Vertretungsberechtigter Vorstand: Hans-Joachim Stolpmann (1. Vorsitzender) Dr. Peter Bottermann (2. Vorsitzender) Reinhard Hellrung (Beisitzer) Bernhard Lukas (Beisitzer) Registergericht: Amtsgericht Registernummer: 1491 Konten: Sparkasse Konto-Nr.: BLZ: IBAN: DE BIC: WELADED1GEK Volksbank Ruhr Mitte Konto-Nr.: BLZ: IBAN: DE BIC: GENODEM1GBU Redaktion: Doris Edler, Simone Streck, Michael Arning Auflagenhöhe: Stück Alle Informationen und Termine ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten Titelfoto: Fotolia.com Gestaltung und Druck: Konzept-Design Tomczyck er Straße Essen Telefon: Unsere Sponsoren: Sparkasse Sparkassenstraße Volksbank Ruhr Mitte eg Goldbergplatz Vorwort...3 Impressum...4 Freie Angebote...6 Workshops für Kinder und Jugendliche...6 Ferienprogramme Frühförderung für 3- bis 6-Jährige Für jedes Alter Angebote für Kindergärten und Schulen.17 Besondere Förderangebote Offene Ganztagsbetreuung Fortbildungen Mitglied werden!...22 Wo kann man uns finden? Kunstschule e. V Haltestelle Breitestraße Straßenbahnlinie 301 Sekretariat Telefon: Bürozeiten: montags bis donnerstags Uhr Leitung und Geschäftsführung Simone Streck (M.A.) Städt. Musikschule Außenstelle Städtische Musikschule Telefon: Anmeldungen jederzeit möglich Bildungsgutscheine willkommen! 4 Kunstschule

4 Freie Angebote Workshops für Kinder und Jugendliche Kreativ durch das ganze Jahr Unsere Workshops für Kinder, Jugendliche und auch für Familien finden immer an den Wochenenden statt. Zu jedem Workshop gibt es mehrere Termine, die einzeln aber auch in Folge buchbar sind. Der angegebene Teilnahmebeitrag ist immer für einen ausgeschriebenen Termin und auch immer pro Person zu entrichten! W 2 Mangas zeichnen Ihr seid Anfänger und wollt wissen, wie man Menschen und Tiere im Mangastil zeichnet? Ihr seid Fortgeschrittene und braucht einfach nur ein paar Tipps und Tricks zur Umsetzung eurer eigenen Manga-Geschichten bzw. Comics? Dann seid ihr hier genau richtig! Hier lernt ihr alles, was ihr benötigt, um einen eigenen Manga bzw. Comic zu zeichnen. Von der ersten Mangafigur über Tiere und Landschaften bis hin zur Erstellung eures eigenen Comics/Mangas ist alles dabei! Zeit: Uhr W 1 Fabelhafte Welt der Verkleidungen Kostüme selber nähen leicht gemacht Du wolltest schon immer einmal deine eigenen Kostüme gestalten oder die Kleider aus deiner Lieblingsserie nachschneidern? Das bloße Malen mit Stift und Papier reicht dir dabei nicht mehr und du möchtest dich einfach auch einmal an der Nähmaschine ausprobieren? Dann bist du hier genau richtig. Gemeinsam wollen wir unsere eigenen Kostüme gestalten und mit vielen Tipps und Tricks wird der Umgang mit der Nähmaschine erprobt und erlernt. Zeit: Uhr Altersgruppe: Jahre 20,- Euro (für 6 Stunden) Termine: 07. Februar 07. März 18. April 09. Mai 13. Juni 29. August 26. September 31. Oktober 28. November Termine: 31. Januar 28. Februar 28. März 25. April 30. Mai Altersgruppe: Jahre 27. Juni 29. August 26. September 31. Oktober 28. November 19. Dezember 20,- Euro W 3 Natur-Parcours im Nordsternpark Auf dem ehemaligen Buga-Gelände in im Nordsternpark gibt es viel zu entdecken und zu erkunden. Bei diesem Tagesworkshop wird jeder seinen persönlichen Rundweg durch das Gelände entwerfen, seine Lieblingsorte und spannenden Plätze markieren, zeichnen und am Ende wird dabei eine ganz besondere Attraktionen-Landkarte entstehen. Für eine kleine kostenlose Stärkung wird dabei durch den Ziegenmichelhof und dem Kinderland im Nordsternpark gesorgt! Zeit: Uhr Termin: Samstag, 09. Mai Altersgruppe: 6 12 Jahre 20,- Euro Treffpunkt: Parkplatz beim Ziegenmichel Eggemannstraße 51 6 Kunstschule

5 Freie Angebote Workshops für Kinder und Jugendliche W 4 Schlüsselanhänger, Armbänder, Ohrringe & Co. Die Fashionwerkstatt Du liebst coolen Schmuck und stehst auf trendy Accessoires? Hier machen wir alles selbst und auch passend zu deinem eigenen Look! Wir besprühen und bemalen Stofftaschen, fertigen tolle Armbänder, Ohrringe, Ketten & Ringe und unter Garantie kann man so etwas dann auch in keinem Laden kaufen! Deine Freunde werden dich um diese einzigartigen Sachen beneiden. Aber vielleicht bringst du deine Freunde am besten auch gleich mit und ihr werkelt hier bei uns gemeinsam an euren persönlichen Accessoires! Zeit: Uhr Altersgruppe: 8 10 Jahre 10,- Euro, Termine: 07. Februar 14. März 20. Juni 15. August 12. September 14. November 12. Dezember W 5 Einfach nur tanzen In diesem Kurs steht der Tanz-Spaß im Vordergrund! Wir machen Bewegungsspiele, welche die Koordinationsfähigkeit, das Körpergefühl und die Dehnbarkeit der Muskeln fördern. Auf spielerische Weise werden dabei dann auch kurze und einfache Schrittabfolgen erlernt, die das Rhythmusgefühl fördern. Willkommen sind alle Kinder im Alter von 5 bis 7 Jahren, die Spaß an Bewegung und am Tanz haben. In den Osterferien findet dazu auch ein einwöchiger Intensivkurs statt (siehe Ferienprogramme auf der Seite 11): Zeit: Uhr Termine: 14. Februar 14. März 18. April 16. Mai 20. Juni 22. August 19. September 21. November Altersgruppe: 5 7 Jahre 10,- Euro, W 6 Rock/Popgesang Hier wird es rockig und poppig zugehen, denn wir erarbeiten in diesem Workshop gemeinsam ganz verschiedene Lieder und Songs aus der Rock- und Popmusik. Alle Jugendlichen zwischen 14 und 18 Jahren, die Lust haben mit ihren Stimmen zu experimentieren, gemeinsam in einer Gruppe bekannte Songs zu erarbeiten und am Ende einmal selbst im Mittelpunkt stehen wollen, sind hier genau richtig! Zeit: Uhr Altersgruppe: Jahre 15,- Euro, W 7 Naturalistisches Zeichnen In diesem zweitägigen Intensiv-Crashkurs geht es um die Grundlagen des naturalistischen, gegenständlichen Zeichnens. Wir werden sowohl das Auge schulen als auch Techniken zur Schattierung und naturgetreuen Darstellung von Dingen besprechen und erlernen. Also: Motiv wählen, anschauen und beobachten, Proportionen erfassen, Bleistift ansetzen und los geht s mit dem Zeichnen. Zeit: Sa + So je Uhr Altersgruppe: Jahre 20,- Euro (für 8 Stunden) Ort: Kunstschule Termine: 14. Februar 14. März 18. April 20. Juni 22. August 21. November Termin 1: Januar Termin 2: März Termin 3: September 8 Kunstschule

6 Freie Angebote Workshops für Kinder und Jugendliche Freie Angebote Ferienprogramme W 8 Porträts zeichnen Das Gesicht eines Menschen umfasst so viele Details und Facetten. Diese zeichnerisch auf das Papier zu bringen, ist nicht leicht. In diesem zweitägigen Intensiv-Crashkurs werden wir Übungen zum Erfassen der Proportionen und zu den einzelnen Bestandteilen machen und eine Porträtzeichnung nach deiner Vorlagen anfertigen. Bitte bring zwei bis drei Porträtfotos als Vorlage mit! Zeit: Sa + So je Uhr Altersgruppe: Jahre 20,- Euro (für 8 Stunden), Termin 1: Februar Termin 2: Mai Termin 3: Oktober Ferienprogramme In den Ferien bietet die Kunstschule allen interessierten Kindern und Jugendlichen kreative und alternative Beschäftigung. Auch in Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen in finden an unterschiedlichen Orten unterschiedliche Ferienprogramme für alle Altersgruppen statt, bei denen man viele neue und spannende Dinge sehen und miterleben kann. Osterferien Sonderworkshop! Musicaldance Blockprojekt In diesem Sonderworkshop, der an zwei Wochenenden kurz hintereinander stattfindet, erlernen wir gemeinsam Choreographien mit Jazzdance-, Modern Dance- und Showdance- Elementen zu Musicalsongs bekannter Broadwayproduktionen. Hierbei steht der Spaß am Tanzen absolut im Vordergrund! Jugendlichen zwischen 14 und 18 Jahren, mit oder ohne Tanzerfahrung, die Lust haben, sich zu Musicalmusik auszupowern und sich trauen, am Ende vielleicht das gemeinsam erarbeitete Musical zu präsentieren, sollten unbedingt hier mitmachen. Dieser einmalige Workshop umfasst insgesamt 24 Stunden und kann auch nur komplett wie unten angegeben gebucht werden! Zeit: Sa + So je Uhr Termin: 07./08. März und 21./ 22. März Altersgruppe: Jahre 50,- Euro F 1 Tanzen für die Kleinen In diesem einwöchigen Intensivworkshop werden kleine Tänzer und Tänzerinnen ganz groß. Spaß an der Bewegung steht deshalb hier an erster Stelle! Angeregt und gefördert wird dabei nicht nur die Koordinationsfähigkeit der Kleinen im Bewegungsablauf, sondern auch die Dehnbarkeit und das Körper- und Rhythmusgefühl. Auf spielerische Weise werden Schrittabfolgen und kleine Choreografien erlernt. Dieser Workshop wird auch außerhalb der Ferien an den Wochenenden angeboten (siehe Workshops unter W 5). Zeit: Uhr Termin: 30. März 2. April Altersgruppe: 5 7 Jahre 20,- Euro (für 8 Stunden), 10 Kunstschule

7 Freie Angebote Ferienprogramme F 2 Experimentelle Malerei für die Großen Im Fokus dieses Kurses steht die Entfaltung deiner Kreativität! Wir probieren verschiedenste experimentelle Gestaltungstechniken aus und du entwickelst deinen eigenen künstlerischen Stil. Deiner Fantasie sollen keine Grenzen gesetzt sein! Material- und Motivwahl sind dir überlassen. Im Mittelpunkt steht vor allem der Spaß am Gestalten und Experimentieren! Zeit: Uhr Altersgruppe: Jahre 30,- Euro (für 12 Stunden), F 4 Mit Copics und Co. Mangas zeichnen am Nachmittag Wer gern Comics zeichnet oder auch einmal Manga-Figuren und Charaktere entwerfen und mit richtigen Copic-Stiften arbeiten möchte, ist in unserem Nachmittagsprogramm herzlich willkommen. Zeit: dienstags bis freitags Uhr Termin: Woche 2: Juli Alter: Jahre 10,- Euro Ort: Kunstmuseum Horster Straße 5 7 Termin: 30. März 2. April Sommerferien F 3 KinderKunstWerkstatt 2015 Gemeinsam mit dem Kunstmuseum findet in den Sommerferien ein großes Ferienprogramm statt. Vom 30. Juni bis 07. August werden 6 verschiedene Wochenworkshops zu bestimmten Themen und Techniken angeboten, bei denen es immer bunt und munter zugeht. Es werden wieder viele besondere Materialien eingesetzt, mit denen gezeichnet und gemalt wird oder mit denen Collagen und auch dreidimensionale Dinge erstellt werden. Zeit: Immer dienstags bis freitags Uhr Alter: Jahre 10,- Euro pro Woche (7,- Euro in Woche 6) Termine: Woche 1: 30. Juni 03. Juli Woche 2: 07. Juli 10. Juli Woche 3: 14. Juli 17. Juli Woche 4: 21. Juli 24. Juli Woche 5: 28. Juli 31. Juli Woche 6: 04./05. August Ort: Kunstmuseum Horster Straße 5 7 F 5 Graffitis sprayen in der Kunstschule Unser Sommerferien-Graffiti-Kurs lädt alle Jugendlichen herzlich dazu ein, sich einmal mit und an der Sprühdose zu erproben. Wer also Graffiti cool findet, kann sich hier ganz legal und unter professioneller Anleitung austoben und dabei lernen, was Graffiti eigentlich ist und wie man seine eigenen Ideen kreativ umsetzen kann. Zeit: dienstags bis freitags, Uhr Termin: Woche 4: 21. Juli 24. Juli Alter: Jahre 10,- Euro, F 6 Freies Zeichnen Hier wird intensiv und mit verschiedenen Techniken gezeichnet und frei erprobt, wie man mit ganz unterschiedlichen Möglichkeiten attraktive Motive mit dem Bleistift, mit Kreiden oder auch mit Copics aufs Papier bringen kann. Zeit: dienstags bis freitags Uhr Termin: Woche 6: August Alter: Jahre 10,- Euro Ort: Kunstmuseum Horster Straße Kunstschule

8 Freie Angebote Ferienprogramme Freie Angebote Frühförderung für 3- bis 6-Jährige Herbstferien In diesen Herbstferien dreht sich in der Kunstschule alles um das Thema Street Art & Graffiti. Hier wird gelernt, wie man mit einfachen Mitteln und inspiriert durch ganz bekannte Künstler coole und schöne Dinge selber entwickeln kann und dabei entsteht auch fast wie von selbst ein ganz persönlicher Stil. Ob kleben, häkeln, sprühen oder basteln jeder kann sein Talent entdecken und sich seine Umwelt neu und spannend gestalten. Wir bieten für zwei verschiedene Altersgruppen dazu die passenden Ferienworkshops an: F 7 Street Art und Graffiti für 8- bis 12-Jährige Wer gern mal wie ein Sprayer oder Straßenkünstler kreativ sein möchte und bei den ersten Versuchen Hilfe und auch die richtigen Tipps braucht, der sollte diesen Workshop nicht versäumen. Hier wird alles von Anfang an erklärt und auch direkt erprobt. Mit einfachen Übungen werden die Grundkenntnisse vermittelt und am Ende wird sogar gesprüht wie bei den Großen. Die entstandenen Werke dürfen auch mit nach Hause genommen werden! Zeit: Uhr Termin: Oktober Zeit: Uhr Termin: Oktober Alter: 8 12 Jahre 50,- Euro (für 20 Stunden), F 8 Street Art und Graffiti für 13- bis 16-Jährige Wir lernen etwas zur Geschichte der Street Art und erfahren einiges über bekannte Künstler und vor allem natürlich auch über die verschiedenen Techniken. Graffiti ist nämlich keine Schmiererei! Wir sprayen, kleben, schneiden, basteln und häkeln. Es wird dabei nach Herzenslust getestet, geübt und ausprobiert. Auch hier können alle entstandenen Werke mit nach Hause genommen werden! Alter: Jahre 50,- Euro (für 20 Stunden), Frühförderung für 3- bis 6-Jährige Unsere Frühförderprogramme für alle 3 6 Jahre alten Kinder sind prall gefüllt mit kreativen, lustigen und spannenden Mal- und Bastelangeboten. Auch Geschichten hören, mit Wörtern oder Bildern spielen und vor allem viel Neues zu entdecken und zu lernen, soll die Fantasie der Kinder anregen, fördern und ihnen Freude bereiten. FF 1 Früh übt sich Mit fröhlichen Farben, bunten Papieren, Ölkreiden, Scheren, Wasserfarben und vielem mehr, können die Kleinen hier ihre ersten Erfahrungen mit der eigenen Kreativität machen. In der Kinderbibliothek Zeit: 10:30 12:30 Uhr Immer samstags: 17. Januar 28. Februar 28. März 30. Mai 05. September 05. Dezember Altersgruppe: 3 6 Jahre 10,- Euro Ort: Kinderbibliothek im Bildungszentrum Ebertstraße Im Kunstmuseum Zeit: 15:00 17:00 Uhr Immer mittwochs: 18. Februar 18. März 15. April 20. Mai 17. Juni 19. August 16. September 21. Oktober 18. November 16. Dezember Altersgruppe: 3 6 Jahre 10,- Euro Ort: Kunstmuseum, Horster Straße 5 7 In der städtischen Musikschule Frühförderprogramme im musikalischen Bereich werden von der Städtischen Musikschule angeboten. 14 Kunstschule

9 Freie Angebote Für jedes Alter Angebote für Kindergärten und Schulen Besondere Förderangebote Jung und alt und groß und klein Alle Angebote auf dieser Seite finden im Kunstmuseum, Horster Straße 5 7, statt. G 1 Gemeinsam kreativ im Kunstmuseum Bei unseren Programmen für ein großes Miteinander der Generationen sind alle willkommen: Kinder, Eltern, Großeltern und auch jeder sonst, der Spaß daran hat, kreativ zu sein. Im Kunstmuseum finden sich viele Anregungen für außergewöhnliche Sonntagsunternehmungen. Lassen Sie diesen Tag zu einem ganz besonderen Erlebnis werden! (Keine Altersbeschränkung!) Termine immer sonntags: 01. März 06. September 08. November Zeit: Uhr 10,- Euro G 2 Frühlingsfrühstück bunt und lecker! Bei einem geselligen, bunten und kreativen Beisammensein wollen wir den Frühling locken. Kinder, Eltern, Großeltern, alle sind willkommen dabei mitzumachen. Es wird fleißig gebastelt, damit die kommenden Ostertage und der Frühlingsanfang mit schönen und vor allem selbstgemachten Dekorationen das eigene Heim verschönern! Kaffee, Tee, Säfte, Brötchen und andere Leckereien zur Stärkung sorgen dabei für Kraft und Energie! Termin: Samstag, 25. April Zeit: Uhr 15,- Euro Kreativpool für KIDS im Kindergarten Von der Kunstschule gibt es ein besonderes Förderangebot, welches sich ganz speziell an Kindergärten und Grundschulen richtet. Jedes Kind hat Freude daran, mit Farben zu malen und mit bunten Papieren Bilder entstehen zu lassen oder mit den Händen etwas zu formen oder zu verändern. Es werden verschiedene Themen dazu vorgegeben, Tricks zur Umsetzung gezeigt und auf keinen Fall werden dabei Schablonen verwendet! Hier findet garantiert jedes Kind seinen Raum, sich frei und kreativ zu betätigen und Spaß zu haben. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kunstschule kommen dafür gern zu Ihnen in die Einrichtungen, um den Kindern das einmal mit gezielten Übungen und dem geeigneten Material zu zeigen. Anmeldungen und Terminabsprachen jederzeit möglich. Dauer einer Veranstaltung: 120 Minuten Teilnehmerzahl: max. 10 Kinder 50,- Euro (Pauschalpreis) G 3 Halloween-Deko Es wird Zeit, sich auf Halloween vorzubereiten! Dabei wird es kreativ aber auch gruselig zugehen. Wir malen, kleben, reißen und basteln fette Spinnen, klapprige Gerippe, Fratzen, offene Särge, Fledermäuse in der Nacht u. v. m. G 4 Adventgruß! Bei Keksen und Tee werden passend zur Adventszeit im gemütlichen Beisammensein kleine Tischdekorationen oder andere dekorative Dinge der Saison hergestellt. Alle sind willkommen! Termin: Samstag, 24. Oktober Zeit: Uhr 10,- Euro Termin: Samstag, 21. November Zeit: Uhr 15,- Euro 16 Kunstschule

10 Angebote für Kindergärten und Schulen Besondere Förderangebote Angebote für Kindergärten und Schulen Offene Ganztagsbetreuung Eine Erzählstunde Chill out im Alltag Für manch ein Kind bedeutet ein Schulmorgen extreme Konzentration und es muss enorme kognitive Herausforderungen meistern, wenn es vielleicht nicht so schnell ist, wie die anderen. Wie gut wäre es dann, wenn dieses Kind am Nachmittag seine Energie frei laufen lassen könnte, mit einem Pinsel in der Hand und mit bunten Farben vor sich auf dem Tisch, um sich in Hochform bringen zu können und eigene Ideen zu verwirklichen?! Wie stolz wäre dieses Kind, wenn es dabei zeigen könnte, was alles auch noch in ihm steckt! Wie leise könnte es dann nach einem turbulenten Alltagsvormittag für alle werden, wenn eine kleine Geschichte vorgelesen würde, welche die Fantasie beflügelt und die Kinder in eine andere Welt versetzt. Frei und voller Fantasie können dabei Bilder im Kopf entstehen, die anschließend auf dem Papier sichtbar würden. Erzählstunde Mit diesem Programm kommt die Kunstschule in die Grundschulen. Die Geschichten, die vorgelesen werden, sind kurz und leicht verständlich und werden sicher auch durch ein Miteinander-Reden von allen Kindern verstanden. Bei Sprachdefiziten können Möglichkeiten geschaffen werden, allen einen Freiraum zu geben, indem der kreative Teil dieses Angebotes zum Hauptbestandteil wird. Unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen führen dabei anregende und von jedem Kind leistbare und kreative Kurzprogramme durch. OGS wir kommen! In dem Projekt der Offenen Ganztagsbetreuung soll es darum gehen, die kindliche Fantasie anzuregen und sie durch kreative Tätigkeiten zum Ausdruck zu bringen. Über Geschichten, Beobachtungen und Erfahrungen wird der Blick auch auf Objekte, Figuren und Menschen, auf komplexere Dinge unseres Lebensraumes und auf unsere Kulturen gelenkt. Mit Hilfe von verschiedenen künstlerischen Gestaltungstechniken und kreativen Ausdrucksformen werden diese Eindrücke von den Kindern umgesetzt. 1 Kleine Figuren: In diesem Themenblock werden zu den verschiedensten Themen Skulpturen und kleine Plastiken aus unterschiedlichen Materialien wie z. B. Gipsbinden, Draht, Holz, Pappe etc. hergestellt. 2 Malerisch und zeichnerisch: In der bildnerischen Darstellung gibt es viele verschiedene Techniken, die in diesem Bereich an unterschiedlichen Themenschwerpunkten erprobt werden können, dazu zählen z. B. Zeichnungen mit verschiedenen Bleistiften und Kreiden oder auch Malerei mit Ölkreiden und Wasserfarben, auch können Bilder mit verschiedenen Papiersorten und Farben als Collage geklebt werden. 3 Farben, Formen und ihre Wirkung: Farben und Formen können auf vielerlei Weise wirken, hier erfahren die Kinder einiges über die Wirkung von Farben, wann sie warm sind und leuchten oder kalt sind und dunkel erscheinen. Dazu werden unterschiedliche Motive gedruckt, geklebt und auch gemalt. 4 Allerlei Getier: Tiere sind beliebte Motive, die in vielen Varianten dargestellt werden können. Wie das geht und was es dabei für Möglichkeiten gibt, kann man in diesem Themenblock erfahren. Hier entstehen nicht nur Bilder, sondern auch kleine dreidimensionale Tierfiguren aus Papier. Dauer einer Veranstaltung: 90 Minuten Gruppengröße: Komplette Schulklasse 60,- Euro (Pauschalpreis) Anmeldungen und Terminabsprachen jederzeit möglich. Information/Anmeldung: Kunstschule, Tel.: Für alle älteren Schüler und Schülerinnen ab der Jahrgangsstufe 5 gibt es Kreativprogramme dieser Art in entsprechend erweiterter und spartenübergreifender Form. Auch können nach Themenabsprache individuell zugeschnittene Programme entwickelt und angeboten werden. Anmeldungen und Terminabsprachen jederzeit möglich. Information/Anmeldung: Kunstschule, Tel.: , 18 Kunstschule

11 Angebote für Kindergärten und Schulen Fortbildungen Ideen, Tipps und Tricks Unsere Fortbildungen richten sich an Erzieherinnen und Erzieher, Lehrer und Lehrerinnen an Grund- und Förderschulen sowie an alle Personen, die kreativ mit Kindern und Jugendlichen arbeiten. Unser Fortbildungskatalog bietet verschiedene Themen aus den Bereichen Kunst und Gestaltung. Es gibt keine vorgegebenen Termine, vielmehr kann eine Gruppe jederzeit nach Bedarf bei der Kunstschule ihren persönlichen Termin buchen. Rufen Sie uns an! FB 1 Unsere Collagetechniken sind anders! Collagen wie langweilig! Unsere Collage- Kombinationstechniken mit Papier, Ölkreiden, Acrylfarben und Tuschen sind anders. Mit kleinen Tricks werden verblüffende Ergebnisse erzielt. Transparente Klebstoffbilder, seidige Blumen und Tiermotive und Wolkenkratzer wie in Manhattan sind Bestandteil dieser alternativen Collagetechniken, die hier vorgestellt werden. FB 2 Geschichten erzählen und Bilder erfinden Was soll ich malen? Es geht darum, neue Bildthemen zu finden. Zur Einstimmung werden anregende Geschichten vorgelesen, die dann in ungewöhnliche Bilder umgesetzt werden. In dieser Fortbildung wird mit Kreiden, Tusche und Acrylfarben gezeichnet und gemalt. FB 3 Schräge Vögel und andere Wesen Mit Gips und anderen alternativen Materialien, die sich wunderbar zur Gestaltung kleinformatiger Figuren eignen, lassen sich auf einfache Weise effektvolle und ästhetische Tischplastiken oder auch Reliefs anfertigen. Dass das alles nicht teuer und auch nicht aufwändig sein muss, werden Sie an diesem Tag selber erleben! FB 4 Aus der Vogelperspektive betrachtet Wir bauen eine Stadt. Auf einer größeren Unterlage entstehen dreidimensionale Gebäude sowie Straßen und Landschaften. Dass dies auch schon für Kinder ab 7 Jahren zu schaffen ist, zeigen wir mit unseren bewährten Ideen zur Vereinfachung von Arbeitsschritten. Dauer einer Veranstaltung: 5 Stunden inkl. Pause 30,- Euro pro Person (inklusive aller Materialkosten) Anmeldungen und Terminabsprachen jederzeit möglich! FB 5 Buchstabensalat und Zahlengewirr Aus selbst gezeichneten Buchstaben und Zahlen lassen sich herrliche Bilder gestalten. Rhythmisch sortiert, ausgeschnitten, geklebt und schmuckvoll verziert werden sie aus dem üblichen Zusammenhang gelöst und neu geordnet. Gemalt wird mit Federn und Tusche oder Tinte und mit Farbstiften auf feinen Papieren. Bitte nennen Sie uns bei der Anmeldung die Kursnummer (z. B. FB 1)! Information/Anmeldung: Kunstschule Tel.: Kunstschule

12 Mitglied werden! Der Verein verfolgt den gemeinnützigen Zweck, die künstlerische Kreativität von Kindern und Jugendlichen freizusetzen, zu fördern und ihnen die Möglichkeit zum aktiven Erfahren und Ausleben ihrer Kreativität zu geben. Die Kunstschule bietet das ganze Jahr hindurch viele kreative und spannende Programme aus den unterschiedlichen Bereichen für alle Interessenten zwischen 3-99 Jahren an. Ferienprogramme, Wochenendworkshops, Tagesaktionen, Kindergeburtstage, Familienveranstaltungen, usw., hier ist für jeden etwas dabei. Auch arbeiten wir dabei mit anderen Bildungseinrichtungen, Schulen und auch Kindergärten und Kindertagesstätten in zusammen. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Um die Qualität der Angebote zu halten, sind wir dabei aber auch auf finanzielle Unterstützung durch Mitgliedschaften oder Spenden angewiesen. Der Mitgliedsbeitrag beträgt 30,- Euro im Jahr (bzw. 100,- Euro für juristische Mitglieder). Ja, ich werde Mitglied! Name/Adresse: Datum/Unterschrift: Bitte schicken Sie den ausgefüllten Schein an folgende Adresse: Kunstschule e. V., Telefon: Mail: Vorsitzender: Hans-Joachim Stolpmann Mail: Möchten Sie spenden? Sparkasse IBAN: DE BIC: WELADED1GEK Volksbank Ruhr Mitte IBAN: DE BIC: GENODEM1GBU Leitung/Geschäftsführung: Simone Streck Mail: 22

13 Lob, Kritik oder Anregungen? Dann melden Sie sich gern bei uns! Kunstschule e. V Haltestelle Breitestraße Straßenbahnlinie 301 Information und Anmeldung Bürozeiten: montags bis donnerstags Uhr Telefon: Homepage: Anmeldungen jederzeit möglich Bildungsgutscheine willkommen!

Ideen. Freiraum. für. Wir machen Programm! Malen, Zeichnen, Theater, Film, Musik, Literatur, Tanz... Kunstschule

Ideen. Freiraum. für. Wir machen Programm! Malen, Zeichnen, Theater, Film, Musik, Literatur, Tanz... Kunstschule Kunstschule Gelsenkirchen Jahresplaner 2016 Freiraum für Ideen Wir machen Programm! Malen, Zeichnen, Theater, Film, Musik, Literatur, Tanz... Alle Infos, alle Termine alles auf einen Blick! Vorwort Willkommen

Mehr

Programm Atelier Kunst(T)Raum Juni 2014

Programm Atelier Kunst(T)Raum Juni 2014 Programm Atelier Kunst(T)Raum 16. April 2014 30.08.2014 Ein und dasselbe ist Lebendiges und Totes und Wachsendes und Schlafendes und Junges und Altes, denn dies schlägt um und ist jenes, und jenes wiederum

Mehr

Tanzen mit der Tanzschule Kandern und der VHS

Tanzen mit der Tanzschule Kandern und der VHS Alle Kurse finden in der Tanzschule Kandern, Marktplatz 9, statt. Bitte melden Sie sich für die Tanzkurse direkt bei der Tanzschule an, Tel. 07626 / 977 380 oder per Mail an: mail@tanzschule-kandern.info

Mehr

Wir basteln verschiedene Schmuckstücke aus Fimo! Zum Beispiel eine Halskette, ein Armband, einen Schlüsselanhänger oder einen Schutzengel.

Wir basteln verschiedene Schmuckstücke aus Fimo! Zum Beispiel eine Halskette, ein Armband, einen Schlüsselanhänger oder einen Schutzengel. 1 Schmuck aus Fimo Wir basteln verschiedene Schmuckstücke aus Fimo! Zum Beispiel eine Halskette, ein Armband, einen Schlüsselanhänger oder einen Schutzengel. 1. tag: Mittwoch 15.05.2013 Weitere: 22.05.2013

Mehr

Kinderrecht. Eine Broschüre der Stadtjugendpflege Trier in Zusammenarbeit mit dem triki-büro. auf Information

Kinderrecht. Eine Broschüre der Stadtjugendpflege Trier in Zusammenarbeit mit dem triki-büro. auf Information Kinderrecht Eine Broschüre der Stadtjugendpflege Trier in Zusammenarbeit mit dem triki-büro auf Information Zweite rheinland-pfälzische Woche der Kinderrechte vom 20.09. 27.09.2008 In Anlehnung an Artikel

Mehr

VERANSTALTUNGEN FÜR MITGLIEDER DES KINDERKUNSTKLUBS IN DER LIEBIEGHAUS SKULPTURENSAMMLUNG

VERANSTALTUNGEN FÜR MITGLIEDER DES KINDERKUNSTKLUBS IN DER LIEBIEGHAUS SKULPTURENSAMMLUNG PROGRAMM JUNI 2016 VERANSTALTUNGEN FÜR MITGLIEDER DES KINDERKUNSTKLUBS IN DER LIEBIEGHAUS SKULPTURENSAMMLUNG Atelierkurs: Kleine Forschergruppe: Fundstücke aus Ägypten Ein echter Schatz in den Studioli

Mehr

Grundschule Blitzenreute 2. Halbjahr 2014/15 Ganztagesbetreuung

Grundschule Blitzenreute 2. Halbjahr 2014/15 Ganztagesbetreuung Grundschule Blitzenreute Bauhofstr. 41 88273 Fronreute-Blitzenreute Telefon: 07502 943800 Email: gs-blitzenreute@t-online.de Grundschule Blitzenreute 2. Halbjahr 2014/15 Ganztagesbetreuung Bitte beachten!

Mehr

Kinder- & Familienzentrum Flummi

Kinder- & Familienzentrum Flummi Kinder- & Familienzentrum Flummi Dohlerstrasse 183 41238 Mönchengladbach 02166-21426 kitaflummi@arcor.de Februar 2014-Juli 2014 Seite 1 Ständige Angebote im Familienzentrum Flummi Vermietung von Räumen

Mehr

Hector-Kinderakademie

Hector-Kinderakademie WS 2015/16 Kursprogramm Angebote für hochbegabte und besonders begabte Kinder der Grundschule GS Alte Dorfstr. 12 79183 Waldfkirch Telefon: 07681 493078-0 Email: hector@ghsbuchholz.de Geschäftsführer und

Mehr

Freifachangebote 2009/2010

Freifachangebote 2009/2010 Sekundarschule Birsfelden Freifachangebote 2009/2010 Zusätzliche Bildungsangebote zur Auswahl für zukünftige Schülerinnen und Schüler der 1. 4. Klassen Orientierung und Anmeldung Liebe Schülerinnen und

Mehr

Juni - August 2015. VR-Bank Bonn eg

Juni - August 2015. VR-Bank Bonn eg CIRCUSSCHULE DON MEHLONI Juni - August 2015 VR-Bank Bonn eg HEREINSPAZIERT 2 Januar Juni Januar - August - März - März Januar Januar Juni - März August - März 3 Herzlich Willkomen an dieser Stelle von

Mehr

Ganztagsschule. Betreuungs- und Kursangebote in der Grundschule. Montag. 1. Betreuung Klasse 2-4 Frau Heldt Herr Ihrke

Ganztagsschule. Betreuungs- und Kursangebote in der Grundschule. Montag. 1. Betreuung Klasse 2-4 Frau Heldt Herr Ihrke Ganztagsschule Betreuungs- und Kursangebote in der Grundschule im ersten Schulhalbjahr 2012/2013 1. Betreuung Klasse 2-4 Herr Ihrke 2. Mittagsbetreuung für Kl. 1/(2) Frau Stannek Frau Scharffetter Montag

Mehr

Übersicht über unsere Angebote

Übersicht über unsere Angebote Übersicht über unsere Angebote Schuljahr 2014/15 2. Halbjahr Version 2 vom 05.02.15: verbessert: In Kurs 34 waren noch alte Zeiten drin. Kinderakademie Schlossplatz 2 78194 Mail: info@kinderakademie-immendingen.de

Mehr

Lebenshilfe Center Siegen. www.lebenshilfe-center.de. www.lebenshilfe-nrw.de. Programm. Gemeinsam Zusammen Stark

Lebenshilfe Center Siegen. www.lebenshilfe-center.de. www.lebenshilfe-nrw.de. Programm. Gemeinsam Zusammen Stark Lebenshilfe Center Siegen www.lebenshilfe-nrw.de www.lebenshilfe-center.de Programm Oktober bis Dezember 2015 Ihr Kontakt zu uns Dieses Programm informiert Sie über unsere Angebote. Sie haben eine Frage

Mehr

Grundschule Blitzenreute 1. Halbjahr 2015/2016 Ganztagesbetreuung

Grundschule Blitzenreute 1. Halbjahr 2015/2016 Ganztagesbetreuung Grundschule Blitzenreute Bauhofstr. 41 88273 Fronreute-Blitzenreute Telefon: 07502 943800 Email: gs-blitzenreute@t-online.de Grundschule Blitzenreute 1. Halbjahr 2015/2016 Ganztagesbetreuung Bitte beachten!

Mehr

SCHNUPPERSTUNDEN GRATIS: WOCHE VOM 21.02. KURSBEGINN: WOCHE VOM 01.03. (12 Einheiten / Kurs)

SCHNUPPERSTUNDEN GRATIS: WOCHE VOM 21.02. KURSBEGINN: WOCHE VOM 01.03. (12 Einheiten / Kurs) MIO BAMBINO Kurszeit Kurs Alter Kind Di, 09:30-10:30 ELTERN-KIND-AKTIV plus 1 3 Jahre Di, 10:50-11:50 WEGE ZUR WOHLFÜHLFIGUR 1-3 Jahre Mi, 11:00-12:00 PAPA-KIND-AKTIV 1-3 Jahre Mi, 14:30-15:20 DIVERTIMENTO

Mehr

Wilhelm - von Humboldt Schule (Gemeinschaftsschule Pankow)

Wilhelm - von Humboldt Schule (Gemeinschaftsschule Pankow) Angebotskatalog für das Schuljahr 2010/11 Universum/Wald u. Wiese Die Angebote werden teilweise vom Förderverein finanziert. Junge Naturforscher Jahrgang 1/2/3 Wie lange braucht die Spinne um ihr Netz

Mehr

"Tanzende Korken, fliegende Besen, vibrierende Röhren" - Bewegung mit Alltagsmaterialien (3-6 Jahre)

Tanzende Korken, fliegende Besen, vibrierende Röhren - Bewegung mit Alltagsmaterialien (3-6 Jahre) Und ich wär jetzt der Bär... Rollenspielen anleiten und begleiten Theater spielen mit den Allerkleinsten, geht das denn? Ja!! Denn gerade im Alter von 2 bis 3 Jahren suchen die Kinder nach Möglichkeiten,

Mehr

Fitness verbessern Abnehmen Konzentration steigern

Fitness verbessern Abnehmen Konzentration steigern Fitness verbessern Abnehmen Konzentration steigern Der nächste Schritt: keine Ausreden mehr Gönn dir eine Unterbrechung vom Alltag, so oft du willst und lass die Zeit im FIVELEMENTS zu einem selbstverständlichen

Mehr

Jugendclub. Komm aus Dir raus! Erste Schritte auf der Bühne und vor der Kamera. Jeden Samstag, 13 17 Uhr. Einstieg laufend möglich. Jetzt anmelden!

Jugendclub. Komm aus Dir raus! Erste Schritte auf der Bühne und vor der Kamera. Jeden Samstag, 13 17 Uhr. Einstieg laufend möglich. Jetzt anmelden! Schule für für Film Film und und Theater Komm aus Dir raus! Jugendclub Erste Schritte auf der Bühne und vor der Kamera. Jeden Samstag, 13 17 Uhr. Einstieg laufend möglich. Jetzt anmelden! 20 05 2015 Jahre

Mehr

Vortrag "Was Kinder brauchen" - Wichtige Aussagen der Gehirnforschung. Am Donnerstag, den 24.November 2011 um 20.00 Uhr, Schule Nordendorf

Vortrag Was Kinder brauchen - Wichtige Aussagen der Gehirnforschung. Am Donnerstag, den 24.November 2011 um 20.00 Uhr, Schule Nordendorf Programm Oktober 2011 - April 2012 Hallo Kinder, liebe Erstklässler, das neue Programm ist da! Viel Spaß wünscht Euer Team der Mit-Mach-Insel! Vortrag "Was Kinder brauchen" - Wichtige Aussagen der Gehirnforschung

Mehr

THEATERCAMP 2010 CAFÉ GOETHE. Wer hat Lust zu singen, zu tanzen, zu sprechen, zu performen? Wer hat Lust an einer kleinen Bühnenshow mitzuwirken?

THEATERCAMP 2010 CAFÉ GOETHE. Wer hat Lust zu singen, zu tanzen, zu sprechen, zu performen? Wer hat Lust an einer kleinen Bühnenshow mitzuwirken? THEATERCAMP 2010 CAFÉ GOETHE Wer hat Lust zu singen, zu tanzen, zu sprechen, zu performen? Wer hat Lust an einer kleinen Bühnenshow mitzuwirken? Wer hat Lust etwas über Theaterarbeit zu erfahren? Zwei

Mehr

Bastelanleitung für Daumenkinos

Bastelanleitung für Daumenkinos Bastelanleitung für Daumenkinos Bastelmaterial: 1 Schere 1 Lineal 1 Bleistift (Kugelschreiber oder Feinliner) 1 Radiergummi verschiedene Buntstifte Papier oder Bastelkarton Gummibänder Büroklammern 1.

Mehr

Info: www.kunsthaushohenwalde.de Anmeldung: Mail: hohenwalde@t-online.de /Tel. :030 4488291. Eintägige Workshops

Info: www.kunsthaushohenwalde.de Anmeldung: Mail: hohenwalde@t-online.de /Tel. :030 4488291. Eintägige Workshops Kunst und Entspannung- Workshops für Freies Malen, Aktzeichnen und- malen, Holzbildhauerei, die Fünf Tibeter undautogenestraining im Kunsthaus Hohenwaldefür Erwachsene, Jugendliche und Kinder Natur soweit

Mehr

Schritt für Schritt. die Uhrzeit lernen. Bastle dir deine eigene Uhr Der Stunden-Zeiger

Schritt für Schritt. die Uhrzeit lernen. Bastle dir deine eigene Uhr Der Stunden-Zeiger Mit die Uhrzeit lernen Schritt für Schritt die Uhrzeit lernen Bastle dir deine eigene Uhr Der Stunden-Zeiger Der Minuten-Zeiger Vor und nach Der Tag hat Stunden Die Digitaluhr Dein Tagesablauf empfohlen

Mehr

Kosten: nach Absprache

Kosten: nach Absprache Sport Mannschaftsspiele In diesem WPK werden wir Mannschaftsspiele praktisch und theoretisch kennen lernen, die selten im normalen Sportunterricht zu finden sind (zb. Flag Football, Ultimate Frisbee, ).

Mehr

Entwicklungsstufen, typische Merkmale und Geschlechtsunterschiede. Entwicklungsstufen, typische Merkmale und Geschlechtsunterschiede

Entwicklungsstufen, typische Merkmale und Geschlechtsunterschiede. Entwicklungsstufen, typische Merkmale und Geschlechtsunterschiede 48 Entwicklungsstufen, typische Merkmale und Geschlechtsunterschiede 3 Entwicklungsstufen, typische Merkmale und Geschlechtsunterschiede Phasen der Kinderzeichnung 49 Was können die Kinder eines bestimmten

Mehr

BASTEL-IDEEN DIE GELINGEN. Die Bastelzeit beginnt. Am besten gleich mit den richtigen Tipps und dem von uns erprobten Material.

BASTEL-IDEEN DIE GELINGEN. Die Bastelzeit beginnt. Am besten gleich mit den richtigen Tipps und dem von uns erprobten Material. 6 12 BASTEL-IDEEN DIE GELINGEN Die Bastelzeit beginnt. Am besten gleich mit den richtigen Tipps und dem von uns erprobten Material. * SPASS MIT KREATIV-BETON 6 1. Betongiessen ist der Renner schlechthin.

Mehr

Naturtage in der KiTa

Naturtage in der KiTa Woche vom 19.05.2014 Band 1, Ausgabe 1 Hand in Hand Naturtage in der KiTa In dieser Ausgabe: Gänseblümchen, Wasser, Wald und Landart Wildkräutersuppe 2 Kräuter-Brot-Würfel 2 Bildergalerie 2 Himbeer-Melisse-Joghurt

Mehr

Workshopparty Mini (1,5 Std.) ab 5 Jahre 14,90 p. P

Workshopparty Mini (1,5 Std.) ab 5 Jahre 14,90 p. P Dein Geburtstag mal anders Workshopparty Mini (1,5 Std.) ab 5 Jahre 14,90 p. P Alles mobil möglich! Einladungskarten designen, 1 Workshop nach Wahl, inkl. Getränke + Geburtstagsgeschenk (Materialkosten

Mehr

Beispiellektionen. Geometrische Grundformen. Gestaltung und Musik. Fach. Klasse. Ziele Soziale Ziele

Beispiellektionen. Geometrische Grundformen. Gestaltung und Musik. Fach. Klasse. Ziele Soziale Ziele Geometrische Grundformen Fach Gestaltung und Musik Klasse 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Ziele Soziale Ziele Gemeinsam ein Bild aus einfachen geometrischen Formen entstehen lassen. Inhaltliche Ziele Geometrische Formen

Mehr

Kursheft. Schuljahr 2014/2015 1. Halbjahr. Adolph-Diesterweg-Schule. www.adolph-diesterweg-schule.de

Kursheft. Schuljahr 2014/2015 1. Halbjahr. Adolph-Diesterweg-Schule. www.adolph-diesterweg-schule.de Kursheft Schuljahr 2014/2015 1. Halbjahr Adolph-Diesterweg-Schule www.adolph-diesterweg-schule.de Adolph-Diesterweg-Schule Felix-Jud-Ring 29-33 21035 Hamburg Tel.: 735 936 0 Fax: 735 936 10 Infos zu den

Mehr

Kindertagesstätte Domeierstraße

Kindertagesstätte Domeierstraße Kindertagesstätte Domeierstraße Integrations- und Horterziehung Domeierstraße 38 + 38a 31785 Hameln Tel.: 05151/202-1455 oder -1451 Fax: 05151/202-1133 E-Mail: kita.domeierstrasse@freenet.de hort-plus@freenet.de

Mehr

Kochen und Backen 4.- 9. Klasse

Kochen und Backen 4.- 9. Klasse Blockflöte 2.- 6. Klasse Gemeinsames Flötenspiel Kochen und Backen 4.- 9. Klasse Wir treffen uns 3x für 3 Stunden (4 Lektionen) in der Schulküche Hirschhorn, wir kochen/backen und essen gemeinsam. Wahlfach

Mehr

WANDERTAG. Formatvorlage des Untertitelmasters durch Klicken bearbeiten 30.10.12

WANDERTAG. Formatvorlage des Untertitelmasters durch Klicken bearbeiten 30.10.12 WANDERTAG Formatvorlage des Untertitelmasters durch Klicken bearbeiten 30.10.12 Unsere Idee Schule wandelt sich in einen Ganztagsbetrieb, wodurch Jugendliche weitreichende Veränderungen in ihren Tagesabläufen

Mehr

Yoga. Yoga. Ehe-, Familien- und Lebensberatung. Deutschkurs. Tagesmütter-Treffen. Kidix

Yoga. Yoga. Ehe-, Familien- und Lebensberatung. Deutschkurs. Tagesmütter-Treffen. Kidix Die Beratungsstunden der Kindergärten finden in folgenden Räumlichkeiten statt: Caritaskindergarten Der Kleine Prinz :Familien- und Suchtberatung des Caritasverbandes Steinfurt, Parkstr. 6, Ochtrup Familienzentrum

Mehr

Eine Hausmarke von: Kursprogramm

Eine Hausmarke von: Kursprogramm Eine Hausmarke von: Kursprogramm Januar - April 2016 Herzlich Willkommen in der Nähschule der Stoffwelt Neu-Ulm! Liebe Nähbegeisterte, auf den folgenden Seiten finden Sie unser neues Nähkursprogramm für

Mehr

Kunst. Ästhetische Werte (im Wandel der Zeit) verstehen. (Bildnerische) Lösungen und Antworten zu Aufgaben und Herausforderungen finden

Kunst. Ästhetische Werte (im Wandel der Zeit) verstehen. (Bildnerische) Lösungen und Antworten zu Aufgaben und Herausforderungen finden Kunst (Evaluierte Version und komprimiert Schuljahr 2012/13) 3. Kl. MS 1./2. Kl. MS 4./5. Kl. GS 2./3. Kl. GS 1. Kl. GS Sich in einer eigenen (bildnerischen) Sprache ausdrücken Beobachtungen, Phantasien,

Mehr

Blumengärten Hirschstetten. Veranstaltungen

Blumengärten Hirschstetten. Veranstaltungen Blumengärten Hirschstetten Veranstaltungen 2015 Natur genießen! Die Blumengärten Hirschstetten entführen alle ihre Besucherinnen und Besucher zu einem in Wien einzigartigen Freizeiterlebnis: Entdecken

Mehr

Erwachsenenbildung für Menschen mit Behinderung und Lernschwierigkeiten

Erwachsenenbildung für Menschen mit Behinderung und Lernschwierigkeiten Erwachsenenbildung für Menschen mit Behinderung und Lernschwierigkeiten Programm Semester 2016/1 Liebe Leserinnen, liebe Leser, jeder Mensch hat ein Recht auf lebenslanges Lernen. Das gilt auch für Menschen

Mehr

Weiterbildungen Jänner bis Juni 2013

Weiterbildungen Jänner bis Juni 2013 en Jänner bis Juni 2013 Welches Thema? Für wen ist die? Welcher Inhalt? Welcher Tag? Welche Uhrzeit? Symbol? Welche Trainerin? Welcher Trainer? Umgang mit Kritik für Interessen- Vertreterinnen und Interessen-Vertreter

Mehr

Sommerferien. Sommer in Bezau. für Einheimische und Gäste. Sport Spiel Spaß

Sommerferien. Sommer in Bezau. für Einheimische und Gäste. Sport Spiel Spaß Sommerferien für Einheimische und Gäste 2013 Sport Spiel Spaß Sommer in Bezau Bezauer Sommerprogramm 2013 Dieses Ferienprogramm wurde vom Familienverband Bezau zusammengestellt. An dieser Stelle bedanken

Mehr

Projekttage der Schule Schlierbach

Projekttage der Schule Schlierbach Projekttage der Schule Schlierbach Thema: Rund ums Schulhaus Montag, 1. Juni Mittwoch, 3. Juni 201 Montag 1. Juni 2015 Am wunderschönen ersten Juni Montag beginnen die Projekttage der Schule Schlierbach

Mehr

Webstube Klosters. Es besteht auch die Möglichkeit, dass Ihr Webstuhl (teilweise) eingerichtet wird. Je nach Aufwand entstehen dabei Mehrkosten.

Webstube Klosters. Es besteht auch die Möglichkeit, dass Ihr Webstuhl (teilweise) eingerichtet wird. Je nach Aufwand entstehen dabei Mehrkosten. Webstube Klosters Die Webstube Klosters bietet Kurse in kleinen Gruppen an. In der Webstube haben max. 6 Personen Platz, die individuelle Betreuung ist also gewährleistet. Zudem arbeiten wir seit Jahren

Mehr

Stadtbezirk Hombruch: Angebote

Stadtbezirk Hombruch: Angebote Stadtbezirk Hombruch: Angebote dieferien für 2013 Stadt Dortmund Jugendamt Einleitung Osterferien Ferien 2013 im Stadtbezirk Hombruch Liebe Eltern, liebe Jugendlichen und Kinder, mit diesem kleinen Heft

Mehr

DU BIST MIR NICHT EGAL

DU BIST MIR NICHT EGAL DU BIST MIR NICHT EGAL Die 24. Projektwoche für Mädchen und junge Frauen vom 29.03. - 01.04.2016 Programmheft Sarstedt DU BIST MIR NICHT EGAL... lautet das Motto der 24. Projektwoche für Mädchen und junge

Mehr

Magdeburg Meine Stadt. Sommerferien im Hort Olvenstedter Tintenkleckse

Magdeburg Meine Stadt. Sommerferien im Hort Olvenstedter Tintenkleckse Magdeburg Meine Stadt Sommerferien im Hort Olvenstedter Tintenkleckse Wichtige Informationen: In den Sommerferien frühstücken wir jeden Tag ca. 8:00 Uhr im Speiseraum. Bring deshalb bitte deine Brotbüchse

Mehr

Müttertreff Sattel Saison 2012/2013

Müttertreff Sattel Saison 2012/2013 Müttertreff Sattel Saison 2012/2013 Unsere Anlässe Wie jedes Jahr organisieren die Mütter die Kinderund Frauenanlässe. Um diese tollen Erlebnisse nicht einfach so zu vergessen, haben wir ein paar Fotos

Mehr

PROGRAMME/PROJEKTE ZU TU BISCHWAT. 2. Gedicht: Anschließend wird ein Gedicht zu Tu Bischwat vorgelesen.

PROGRAMME/PROJEKTE ZU TU BISCHWAT. 2. Gedicht: Anschließend wird ein Gedicht zu Tu Bischwat vorgelesen. PROGRAMME/PROJEKTE ZU TU BISCHWAT 1. Tu-Bischwat-Feier Nachfolgend möchten wir einige Vorschläge machen, wie man eine Tu-Bischwat-Feier gestalten könnte: 1. Eröffnung: Ein Ansager eröffnet die Feier mit

Mehr

6. Junge VHS Französisch für die 10. Klasse Frau Schneider Herbst: 6.1 Französisch für die 10. Klasse Frau Schneider Frühjahr: 6.2

6. Junge VHS Französisch für die 10. Klasse Frau Schneider Herbst: 6.1 Französisch für die 10. Klasse Frau Schneider Frühjahr: 6.2 6. Junge VHS Französisch für die 10. Klasse Frau Schneider Buch: Découvertes 4 6.1 Mo., 04.09.2006, 17.45 18.45 Uhr, Realschule Französisch für die 10. Klasse Frau Schneider Buch: Découvertes 4 6.2 Mo.,

Mehr

Hector-Kinderakademie Philippsburg

Hector-Kinderakademie Philippsburg Sommersemester 2012/2013 Kursprogramm Angebote für hochbegabte und besonders begabte Kinder der Grundschule Rheinsheim Hauptstr. 34 76661 Philippsburg Telefon: 07256/87175 Email: schule-rheinsheim@t-online.de

Mehr

AUF GUTENBERG S SPUREN

AUF GUTENBERG S SPUREN PROJEKTARBEIT UND JAHRESPLANBERICHT 2014 AUF GUTENBERG S SPUREN Pädagogisches Leitmotto: Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann rufe nicht die Menschen zusammen, um Holz zu sammeln, Aufgaben zu verteilen

Mehr

Sommerakademie für Fotografie

Sommerakademie für Fotografie fotoschule.at Weiterbildungsinstitut Wien Service GmbH 1050 Wien, Rechte Wienzeile 85 fon: 01/94 33 701 fax: dw 30 www.fotoschule.at office@fotoschule.at Sommerakademie für Fotografie Schwerpunkt: Digitale

Mehr

KALENDER 2016 LERNCOACHING. Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen! ile - ich lern einfach! Iris Komarek. Die 40 besten Lerntricks

KALENDER 2016 LERNCOACHING. Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen! ile - ich lern einfach! Iris Komarek. Die 40 besten Lerntricks Iris Komarek Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen! Die 40 besten Lerntricks Illustration Birgit Österle ile - ich lern einfach! LERNCOACHING KALENDER 2016 Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen!

Mehr

stricxs Wollmeisen- September 2014 Wollgarne Accessoires Café Herzlich willkommen bei stricxs! Treffen am 23.08.2014

stricxs Wollmeisen- September 2014 Wollgarne Accessoires Café Herzlich willkommen bei stricxs! Treffen am 23.08.2014 September 2014 Wollgarne Accessoires Café Reichenbachstr. 2 21335 Lüneburg Telefon 0 41 31-60 30 731 www..com E-Mail: @gmail.com Herzlich willkommen bei! Bei uns finden Sie neben schönen Woll- und Textilgarnen

Mehr

Kreativwerkstätten Im Kulturwerk. Kurse und Workshops September Dezember 2015 im Alvar-Aalto-Kulturhaus

Kreativwerkstätten Im Kulturwerk. Kurse und Workshops September Dezember 2015 im Alvar-Aalto-Kulturhaus Kreativwerkstätten Im Kulturwerk Kurse und Workshops September Dezember 2015 im Alvar-Aalto-Kulturhaus Angebote für Kindergärten Ich und mein Körper Jedes Kind trägt die schönsten Malmittel an sich, wie

Mehr

PGA Head Professional MMag. Simon Knabl Tel.: 05264 5336 63 / Mobil: 0650 7306546 Email: golfschule@golf-zillertal.at www.golf-zillertal.

PGA Head Professional MMag. Simon Knabl Tel.: 05264 5336 63 / Mobil: 0650 7306546 Email: golfschule@golf-zillertal.at www.golf-zillertal. Golfschule Zillertal PGA Head Professional MMag. Simon Knabl Tel.: 05264 5336 63 / Mobil: 0650 7306546 Email: golfschule@golf-zillertal.at www.golf-zillertal.at Golfschule Zillertal stellt sich vor.. Simon

Mehr

Silke Wunderlich, Lehrerin für Tanzimprovisation und Körpersymbolik, Entspannungskursleiterin BYV, Übungsleiterin C-Lizenz-Breitensport

Silke Wunderlich, Lehrerin für Tanzimprovisation und Körpersymbolik, Entspannungskursleiterin BYV, Übungsleiterin C-Lizenz-Breitensport VORTRÄGE / SEMINARE / WORKSHOPS Nr. 152059 TANZ VOM ALLTAG IN DIE STILLE- WORKSHOP Hier kannst du mit Spaß sanft deine Kondition und Koordinationsfähigkeit steigern. Wir tanzen durch die unterschiedlichen

Mehr

Gemeinsam verschieden sein. Freizeit-Angebote. August bis Dezember 2015. Offene Behindertenarbeit Friedberg

Gemeinsam verschieden sein. Freizeit-Angebote. August bis Dezember 2015. Offene Behindertenarbeit Friedberg Freizeit-Angebote August bis Dezember 2015 Offene Behindertenarbeit Friedberg Gemeinsam verschieden sein Eine wichtige Information Der Text im Heft ist in Leichter Sprache. Leichte Sprache verstehen viele

Mehr

Lebenshilfe Center Siegen. www.lebenshilfe-center.de. www.lebenshilfe-nrw.de. Programm. Januar bis März 2016. Gemeinsam Zusammen Stark

Lebenshilfe Center Siegen. www.lebenshilfe-center.de. www.lebenshilfe-nrw.de. Programm. Januar bis März 2016. Gemeinsam Zusammen Stark Lebenshilfe Center Siegen www.lebenshilfe-nrw.de www.lebenshilfe-center.de Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2016 Lebenshilfe Center Siegen Ihr Kontakt zu uns Dieses Programm informiert

Mehr

hineinschauen dazukommen verweilen entspannen geniessen auftanken sich treffen

hineinschauen dazukommen verweilen entspannen geniessen auftanken sich treffen zum Sein Das bietet Raum für Generationen, Kulturen und Lebenswelten und lädt ein zu bereichernden Begegnungen. Es ist ein Ort der Gastfreundschaft zum Verweilen, zum Wohlfühlen und zum entspannten Sein.

Mehr

Der Teufelhof Basel 2. Weindegustationen 3. Whiskey-Degustation 6. Grappa-Degustation 7. Cocktail mixen 8. Wein und Essen: die richtige Kombination 9

Der Teufelhof Basel 2. Weindegustationen 3. Whiskey-Degustation 6. Grappa-Degustation 7. Cocktail mixen 8. Wein und Essen: die richtige Kombination 9 Rahmenprogramme im Teufelhof Basel Inhalt Der Teufelhof Basel 2 Weindegustationen 3 Whiskey-Degustation 6 Grappa-Degustation 7 Cocktail mixen 8 Wein und Essen: die richtige Kombination 9 Malkurs «Portait»

Mehr

Eröffnung des 10. 02. 2011. in den Räumen der ehemaligen Hauptschule in 77781 Biberach - Friedenstr. 42. Bildungsregion Ortenau e. V.

Eröffnung des 10. 02. 2011. in den Räumen der ehemaligen Hauptschule in 77781 Biberach - Friedenstr. 42. Bildungsregion Ortenau e. V. 10. 02. 2011 Eröffnung des in den Räumen der ehemaligen Hauptschule in 77781 Biberach - Friedenstr. 42 Bildungsregion Ortenau e. V. Meike Trentl In der Spöck 10 77656 Offenburg 0781/9686745 meike.trentl@bildungsregion.de

Mehr

Gustav-Heinemann-Gesamtschule GANZHEITLICHES BILDEN UND ERZIEHEN. durch verstärkten fremdsprachlichen Unterricht

Gustav-Heinemann-Gesamtschule GANZHEITLICHES BILDEN UND ERZIEHEN. durch verstärkten fremdsprachlichen Unterricht Gustav-Heinemann-Gesamtschule GANZHEITLICHES BILDEN UND ERZIEHEN durch verstärkten fremdsprachlichen Unterricht Englisch bilingual Französisch, Italienisch, Spanisch, Türkisch, Lateinisch durch besondere

Mehr

Erwachsenenbildung für Menschen mit Behinderung und Lernschwierigkeiten

Erwachsenenbildung für Menschen mit Behinderung und Lernschwierigkeiten Erwachsenenbildung für Menschen mit Behinderung und Lernschwierigkeiten Programm Semester 2015/1 Liebe Leserinnen, liebe Leser, jeder Mensch hat ein Recht auf lebenslanges Lernen. Das gilt auch für Menschen

Mehr

Kreative Gestaltungsstrategien mit Kindern auf kreativer Entdeckungsreise

Kreative Gestaltungsstrategien mit Kindern auf kreativer Entdeckungsreise mit Kindern auf kreativer Entdeckungsreise Dipl.-Des. Karin Groth / Schmuck & Produktdesign 1 Inhalt 01. Allgemeine Ziele 02. Kursbeginn 03. Konzept/Themen (Teil 1) 04. Konzept/Themen (Teil 2) 05. Schwerpunkt

Mehr

Das Pfi ngstweide-netz Ein Netzwerk von und für Bewohner

Das Pfi ngstweide-netz Ein Netzwerk von und für Bewohner Das Pfi ngstweide-netz Ein Netzwerk von und für Bewohner 2. Das Angebot Ihr Engagement ist gefragt! Die Vielfalt der Bewohnerinteressen im Stadtteil macht das Netzwerk so besonders. Angeboten werden Hilfestellungen

Mehr

Schnödewindchens Werkstatt Dipl. Ing. Barbara Schnödewind Kabelstrasse 119 41069 Mönchengladbach

Schnödewindchens Werkstatt Dipl. Ing. Barbara Schnödewind Kabelstrasse 119 41069 Mönchengladbach In schnödewindchens Werkstatt biete ich Ihnen die Möglichkeit, unter Anleitung, verschiedene Nähprojekte kreativ umzusetzten. Ob Anfänger oder Fortgeschrittene, in kleiner Runde werden kreative und nützliche

Mehr

FAMILIEN UNTERSTÜTZENDER DIENST

FAMILIEN UNTERSTÜTZENDER DIENST FAMILIEN UNTERSTÜTZENDER DIENST REISEN UND KURSANGEBOTE 2015 3 MACHEN SIE MAL PAUSE Mit unserem Familien unterstützenden Dienst bieten wir Ihrer Familie mit Angehörigen mit Behinderungen, die sich den

Mehr

Ein- fach für alle Programm Mai bis August 2015

Ein- fach für alle Programm Mai bis August 2015 Einfach für alle Programm Mai bis August 2015 Einfach für alle! In diesem Heft finden sie viele Kurse. Sie können sich informieren. Unsere Kurse sind für alle Menschen. Lernen Sie gerne langsam, aber gründlich?

Mehr

Internationaler Mädchentag. Aktionstag. in Gießen am 12. Oktober. Ich mach mir die Welt, wie sie mir. gefällt!

Internationaler Mädchentag. Aktionstag. in Gießen am 12. Oktober. Ich mach mir die Welt, wie sie mir. gefällt! Internationaler Mädchentag Aktionstag in Gießen am 12. Oktober Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt! Internationaler Mädchentag das ist unser Tag, denn wir sind die Hälfte der Weltbevölkerung! Wir

Mehr

Kunstkurse und Workshops 2016 Offenes Atelier als Plattform für inklusives Arbeiten

Kunstkurse und Workshops 2016 Offenes Atelier als Plattform für inklusives Arbeiten Kunstküche St.Josefshaus Eine offene Kreativwerkstatt Eine Initiative des St.Josefshaus Herten in Kooperation mit der Gemeinde Herten Kunstküche St. Josefshaus Kunstkurse und Workshops 2016 Offenes Atelier

Mehr

Wocher-Koffer. Wocher-Koffer. 18 Begegnungen mit dem Thun-Panorama. Aufträge

Wocher-Koffer. Wocher-Koffer. 18 Begegnungen mit dem Thun-Panorama. Aufträge Wocher-Koffer Wocher-Koffer 18 Begegnungen mit dem Thun-Panorama Aufträge Impressum Der Wocher-Koffer wurde 2009 von Myriam Aline Loepfe mit Studierenden der PHBern und Schüler_innen des Gymnasiums Seefeld

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Organisatorisches Seite 3. AG-Plan Seite 4. AG Welt der Wunder Seite 5 mit Frau Hofmann

Inhaltsverzeichnis. Organisatorisches Seite 3. AG-Plan Seite 4. AG Welt der Wunder Seite 5 mit Frau Hofmann ^y Inhaltsverzeichnis Organisatorisches Seite 3 AG-Plan Seite 4 AG Welt der Wunder Seite 5 mit Frau Hofmann AG Kleine Schauspieler ganz groß Seite 7 mit Frau Kuthe AG Computerkurs Seite 9 mit Herrn Walter

Mehr

der Offene Ganztagsschule Schulstraße 6 49762 Fresenburg Tel: 05933/8347 gs-fresenburg@t-online.de www.gs-fresenburg.de

der Offene Ganztagsschule Schulstraße 6 49762 Fresenburg Tel: 05933/8347 gs-fresenburg@t-online.de www.gs-fresenburg.de der Offene Ganztagsschule Schulstraße 6 49762 Fresenburg Tel: 05933/8347 gs-fresenburg@t-online.de www.gs-fresenburg.de Programm für das erste Schulhalbjahr Schuljahr 2012/2013 Wichtige Informationen für

Mehr

Kindergarten Botsberg 9230 Flawil,

Kindergarten Botsberg 9230 Flawil, Dokumentation Stufen Workshop Kindergarten 1. Vorbemerkungen Es sind zwei Kindergartenklassen aus einem Doppelkindergarten der Gemeinde Flawil. Total 40 Kinder (ca.2/3 Knaben, 1/3 Mädchen). Der Fremdsprachenanteil

Mehr

Mittagessen: 3,00 pro Tag/Essen per Bankeinzug monatlich bis morgens um 10.00 Uhr Zuschüsse zum Mittagessen: Hausaufgabenbetreuung: Hausaufgaben

Mittagessen: 3,00 pro Tag/Essen per Bankeinzug monatlich bis morgens um 10.00 Uhr Zuschüsse zum Mittagessen: Hausaufgabenbetreuung: Hausaufgaben Grundschule Bokeloh Am alten Bahnhof 1 49716 Meppen 05931 2481 E-Mail: grundschule.meppen-bokeloh@ewetel.net Homepage: www.grundschule-bokeloh.de Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern! Im ersten

Mehr

Nachmittagsprogramm 2014/15 KURSANGEBOT/ AG

Nachmittagsprogramm 2014/15 KURSANGEBOT/ AG Name: Fußball Jahrgang: 3-4 Lehrkraft: Herr Hruška Nachmittagsprogramm 2014/15 KURSANGEBOT/ AG Termin: Dienstag 14.50 15.35 Ort: große Turnhalle Inhalt: Ihr habt Lust Fußball zu spielen und euch zu bewegen?

Mehr

Angebote für den Wahlpflichtbereich. Jahrgang. an der IGS Sassenburg

Angebote für den Wahlpflichtbereich. Jahrgang. an der IGS Sassenburg Angebote für den Wahlpflichtbereich Jahrgang an der IGS Sassenburg Schuljahr 2015/2016 Inhalt Allgemeine Informationen 3 Wahlpflichtkurse an der IGS 4 Bereich Naturwissenschaften Chemie: Feuer und Flamme

Mehr

Frau Welzel 12:25 13:10

Frau Welzel 12:25 13:10 Schulaufgabenbetreuung Hier kannst du gemeinsam mit deinen Mitschülern und unter Aufsicht einer Lehrerin deine Hausaufgaben machen, Übungsaufgaben lösen oder dich auf anstehende Tests vorbereiten. Bibliothek-rechts

Mehr

Infoblatt Streichorchester Life on Stage 2016

Infoblatt Streichorchester Life on Stage 2016 Infoblatt Streichorchester Life on Stage 2016 Infos zum Streichorchester Als Teil vom Streichorchester (ca. 8-10 Streicher) begleitest du etwa die Hälfte der Musicalsongs auf deinem Instrument (Geigen,

Mehr

Arbeitsgemeinschaften 1. Halbjahr 2016/2017

Arbeitsgemeinschaften 1. Halbjahr 2016/2017 Pfadfinder-AG Frau Borges Du bist neugierig auf die Welt und was sie so zu bieten hat? Du hast prinzipiell keine Angst davor dreckig zu werden? Du probierst gerne Dinge aus und bist interessiert an einem

Mehr

Übersicht Schulferien stellen berufstätige Eltern oft vor eine große Herausforderung. Dafür haben wir eine Lösung entwickelt: Die Forschungsferien!

Übersicht Schulferien stellen berufstätige Eltern oft vor eine große Herausforderung. Dafür haben wir eine Lösung entwickelt: Die Forschungsferien! Übersicht Schulferien stellen berufstätige Eltern oft vor eine große Herausforderung. Dafür haben wir eine Lösung entwickelt: Die Forschungsferien! Forschungsferien: Was wann wo ist das? Wer darf mitmachen?

Mehr

Leben zwischen den Kulturen

Leben zwischen den Kulturen UNSERE KURSE, GRUPPEN UND VERANSTALTUNGEN SIND OFFEN FÜR MENSCHEN MIT UND OHNE HANDICAP JEDER NATIONALITÄT. BERATUNGSZEITEN Wir beraten Sie gerne und bitten Sie, telefonisch oder persönlich einen Termin

Mehr

Kunstschule PINX. Sommer-Ferien-Aktionen 2016

Kunstschule PINX. Sommer-Ferien-Aktionen 2016 Kunstschule PINX Sommer-Ferien-Aktionen 2016 Die Kunstschule PINX bietet wieder ein buntes und kreatives Programm in den Sommerferien für Kinder und Jugendliche an. Anmeldung: 05071 / 4026 Leonard SF 1

Mehr

Kurse im Kindergarten 2013/2014

Kurse im Kindergarten 2013/2014 Kurse im Kindergarten 2013/2014 Kostenlose Kurse: Musikalische Früherziehung (Alma Samimi) Mittwoch 9.30-10.15 Die Musikalische Früherziehung (MFE) und die musikalische Grundausbildung (MGA) sind Kurse,

Mehr

beim Studienkreis in Schorndorf (mit dem Schwerpunkt Dyskalkulie). Seit 2007

beim Studienkreis in Schorndorf (mit dem Schwerpunkt Dyskalkulie). Seit 2007 Der Autor: Matthias Nowak - geboren 1978 - arbeitet seit 2002 als Nachhilfelehrer beim Studienkreis in Schorndorf (mit dem Schwerpunkt Dyskalkulie). Seit 2007 arbeitet er zusätzlich freiberuflich als Autor

Mehr

Camps & Events Winter Frühling 2016

Camps & Events Winter Frühling 2016 Camps & Events Winter Frühling 2016 Wir kümmern uns um die wichtigsten Menschen auf der Welt: Ihre Kinder. Unser professionelles Asprini Team betreut diese so sorgsam, als wären es die eigenen. Vom Kleinkind

Mehr

Meine Geheimnisse für ein bewusstes und sinnerfülltes Leben

Meine Geheimnisse für ein bewusstes und sinnerfülltes Leben Meine Geheimnisse für ein bewusstes und sinnerfülltes Leben Du möchtest dein Leben bewusst und sinnerfüllt gestalten? Auf den nächsten Seiten findest du 5 Geheimnisse, die mir auf meinem Weg geholfen haben.

Mehr

Lösungen. Leseverstehen

Lösungen. Leseverstehen Lösungen 1 Teil 1: 1A, 2E, 3H, 4B, 5F Teil 2: 6B (Z.7-9), 7C (Z.47-50), 8A (Z.2-3/14-17), 9B (Z.23-26), 10A (Z.18-20) Teil 3: 11D, 12K,13I,14-, 15E, 16J, 17G, 18-, 19F, 20L Teil 1: 21B, 22B, 23A, 24A,

Mehr

talente Hochbegabtenförderung OÖ

talente Hochbegabtenförderung OÖ talente Hochbegabtenförderung OÖ GRUNDSTUFE II SOMMERAKADEMIE ohne Nächtigung 2013 für besonders begabte Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Schulstufe 8. 12. Juli 2013 talente Hochbegabtenförderung

Mehr

1960 2015 JAHRE GOLDSCHMIEDE L E H M A N N 1

1960 2015 JAHRE GOLDSCHMIEDE L E H M A N N 1 1960 JAHRE 2015 1 GOLDSCHMIEDE L E H M A N N 2 Mit Geschick und Leidenschaft GOLDSCHMIEDE LEHMANN Wer Goldschmied wird, der tut das vor allem, um zwei Dinge zu verbinden: handwerkliches Können und kreatives

Mehr

file:///c /Users/hoff/AppData/Local/Temp/Newsletter%20Kindermuseum%20Zinnober.html (1 von 6) [29.10.2014 16:50:31]

file:///c /Users/hoff/AppData/Local/Temp/Newsletter%20Kindermuseum%20Zinnober.html (1 von 6) [29.10.2014 16:50:31] * MC:SUBJECT * file:///c /Users/hoff/AppData/Local/Temp/Newsletter%20Kindermuseum%20Zinnober.html (1 von 6) [29.10.2014 16:50:31] Kicker bauen eigenes Stadion Die Fußballschule von Hannover 96 war gleich

Mehr

Geogebra. Herzhafte Waffeln. Süße Waffeln mit Fruchtsoße zubereiten Mittwoch, 28. Februar 13.50 15.20 Uhr alle. Pikante Waffeln

Geogebra. Herzhafte Waffeln. Süße Waffeln mit Fruchtsoße zubereiten Mittwoch, 28. Februar 13.50 15.20 Uhr alle. Pikante Waffeln A B Geogebra Lösen von mathematischen Aufgabenstellungen mit dem Programm Geogebra Mittwoch 14., 21. und 28. Februar, jeweils 13.50 15.20 Uhr Interessierte Mathematiker der 3. und 4. Klassen Interesse

Mehr

14-17 Uhr wöchentlich Kaffee - Treff am Montag mit leckeren selbstgebackenen Waffeln

14-17 Uhr wöchentlich Kaffee - Treff am Montag mit leckeren selbstgebackenen Waffeln Montag Café und Musik (Tagesstätte) Neue Arbeit gemeinsames Singen und Klönen Kaffee - Treff am Montag mit leckeren selbstgebackenen Waffeln 19.30-21.30 Uhr 9., 23. Februar Anonyme Arbeitssüchtige 15-17

Mehr

Leiter/in für Lernprojekte in der Kinder- und Jugendarbeit

Leiter/in für Lernprojekte in der Kinder- und Jugendarbeit Gemeinnütziger Verein Gegen Kinderarmut in Deutschland kunst-kids.de FORTBILDUNG Leiter/in für Lernprojekte in der Kinder- und Jugendarbeit Jedes Kind der Welt hat ein Recht auf Leben und Schutz, auf Gesundheit

Mehr

Veranstaltungen NOVEMBER 2015 MäRz 2016

Veranstaltungen NOVEMBER 2015 MäRz 2016 Veranstaltungen NOVEMBER 2015 MäRz 2016 Verein zur Pflege der Friedhofs- und Bestattungskultur in Karlsruhe AUSSTELLUNGEN bis 06. Februar 2016 Seelen zarte Wesen aus der Natur Figuren von Hans Wetzl Am

Mehr

talentcampus in Garching

talentcampus in Garching talentcampus in Garching Englisch lernen und Spaß haben Unser eigener Film talentcampus in Garching Volkshochschulen im ganzen Bundesgebiet führen im Zeitraum 2013 bis 2018 unter dem Motto Kultur macht

Mehr

Newsletter Mai / Juni 2016 Ein lernendes Transition Netzwerk im Aufbruch

Newsletter Mai / Juni 2016 Ein lernendes Transition Netzwerk im Aufbruch Newsletter Mai / Juni 2016 Ein lernendes Transition Netzwerk im Aufbruch Liebe Transition-Engagierte und Interessierte, die Eisheiligen und auch die Kalte Sophie haben nochmal für frischen Wind gesorgt.

Mehr

Annabel Anderson Die erfolgreiche Sängerin im Interview

Annabel Anderson Die erfolgreiche Sängerin im Interview Annabel Anderson Die erfolgreiche Sängerin im Interview Annabel Anderson ist die musikalische Senkrechtstarterin des Jahres. Die sympathische Schlagersängerin aus Düsseldorf konnte in den vergangenen Monaten

Mehr