MPI Studies in Tax Law and Public Finance

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "MPI Studies in Tax Law and Public Finance"

Transkript

1 MPI Studies in Tax Law and Public Finance Weitere Bände in dieser Reihe

2 MPI Studies in Tax Law and Public Finance Volume 3 Series Editors Kai A. Konrad Wolfgang Schön

3 Wolfgang Schön (Hrsg.) Eigenkapital und Fremdkapital Steuerrecht Gesellschaftsrecht Rechtsvergleich Rechtspolitik mit Beiträgen von Andreas Bakrozis LL.M., Prof. Dr. Johannes Becker, Dr. Tobias Beuchert LL.M., Dr. Martin Boer, Dr. Nadja Dwenger, Andreas Gerten LL.M., Dr. Maximilian Haag LL.M., Dr. Sabine Heidenbauer LL.M., Carsten Hohmann LL.M., Dr. Alexander Jehlin LL.M., Dr. Karin E.M. Kopp LL.M., Daniel Kornack LL.M., Nadia Lagdali LL.M., Christian Marquart, Dr. Lukas Müller LL.M., Marta Oliveros Castelon LL.M., Dr. Christine Osterloh-Konrad, Natalia Paxinou LL.M., Carlo Pohlhausen, Dr. Philipp Redeker, Dr. Erik Röder, Dr. Astrid Roesener, Prof. Dr. Dr. h. c. Wolfgang Schön

4 Herausgeber Wolfgang Schön Max Planck Institute for Tax Law and Public Finance München, Deutschland ISSN ISSN X (electronic) ISBN ISBN (ebook) DOI / Springer Heidelberg Dordrecht London New York Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über abrufbar. Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2013 Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung des Verlags. Das gilt insbesondere für Vervielfältigungen, Bearbeitungen, Übersetzungen, Mikroverfilmungen und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen. Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürften. Gedruckt auf säurefreiem und chlorfrei gebleichtem Papier Springer ist Teil der Fachverlagsgruppe Springer Science+Business Media (www.springer.com)

5 Vorwort V Vorwort Die Finanzierung unternehmerischer Tätigkeit gehört zu den zentralen Themen wirtschaftlichen Handelns. Dabei steht im Vordergrund die Wahl des Finanzierungsinstruments: hier sind neben die klassischen Rechtstypen der Aktie und der Anleihe in den vergangenen Jahrzehnten zunehmend differenzierte Formen getreten: die Grenzen zwischen Eigen- und Fremdkapital verschwimmen, eine verwirrende Vielfalt hybrider oder mezzaniner Gestaltungen beherrscht das Feld nationaler und internationaler Finanzierungen. Wesentliche Bedeutung für die Wahl zwischen den jeweiligen Instrumenten besitzen neben deren zivil- und gesellschaftsrechtlichen Eigenheiten auch ihre bilanz- und bankrechtliche Einordnung sowie in besonderer Weise ihre steuerlichen Rechtsfolgen. Gerade aus steuerpolitischer Sicht wird daher vielfach gefordert, die Differenzierung zwischen Eigen- und Fremdkapital von Unternehmen in Tatbestand und Rechtsfolgen aufzugeben und durch eine Einheitsbetrachtung zu ersetzen. Vor diesem Hintergrund ist das hier vorgelegte Buch der Aufgabe gewidmet, die Grenzziehung zwischen Eigenkapital und Fremdkapital aus steuerlicher Sicht und auf der Grundlage des Privatrechts neu zu durchdenken. Zu diesem Zweck bietet das Werk eine vergleichende Übersicht zu den gesellschaftsrechtlichen und steuerlichen Rahmenbedingungen von Finanzierungen in den Rechtsordnungen wichtiger Staaten (Brasilien, Deutschland, Frankreich, Griechenland, Niederlande, Österreich, Schweiz, Vereinigtes Königreich, Vereinigte Staaten). Diese Länderberichte werden ergänzt durch Querschnittsbeiträge zur internationalen Praxis der Quellensteuern, zu modernen gesetzgeberischen Schranken von konzerninternen Finanzierungen sowie zur Praxis der Doppelbesteuerung im Lichte des OECD- Musterabkommens. Besonderes Gewicht besitzt schließlich eine Präsentation und Analyse der Erkenntnisse der modernen Finanzwissenschaften zur debt-equity divide aus ökonomischer Sicht. Auf dieser Basis wird in einem umfangreichen einleitenden Kapitel eine neue Definition der Grenzlinie zwischen Eigen- und Fremdkapital vorgeschlagen, welche die Funktionen dieser Distinktion im Einkommensteuerrecht, im Körperschaftsteuerrecht sowie im internationalen Steuerrecht in den Blick nimmt. Es zeigt sich, dass je nach Zwecksetzung und Rechtsfolge der Kapitalklassifikation auch die Tatbestandsmerkmale unterschiedlich ausgestaltet werden müssen. Das vorgelegte Buch versteht sich als Beitrag zur rechtswissenschaftlichen und rechtspolitischen Diskussion, zugleich aber auch durch seine breit angelegten rechtsvergleichenden Untersuchungen als Einführung in die nationale und internationale Praxis der Unternehmensfinanzierung im Steuer- und Gesellschaftsrecht. Sämtliche Beiträge des Bandes sind verfasst worden von aktiven oder ehemaligen Mitarbeitern und Gastwissenschaftlern der Abteilung Unternehmensund Steuerrecht des Max-Planck-Instituts für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen in München. Allen Autoren sei für Ihren intensiven Einsatz herzlich gedankt.

6 VI Vorwort Dieser Dank gilt auch dem Verlag SpringerScience und dort in besonderer Weise Frau Dr. Brigitte Reschke für die großzügige und tatkräftige Betreuung der Publikation sowie Andreas Eggert, Yasmin Holm und Leif Klinkert für tüchtige redaktionelle Hilfen. München, im Oktober 2012 Wolfgang Schön

7 Inhaltsübersicht VII Inhaltsübersicht Vorwort V Autoren IX 1 Eigenkapital und Fremdkapital eine steuerpolitische Analyse Wolfgang Schön 2 Die Besteuerung von Fremd- und Eigenkapital aus ökonomischer Sicht Johannes Becker und Nadja Dwenger 3 Steuerinduzierte Fremdfinanzierung von Unternehmen und Wege der Begrenzung des Zinsabzugs Christian Marquart 4 Die Quellenbesteuerungspolitik für grenzüberschreitende Zinszahlungen zwischen Industrie- und Entwicklungsländern mit besonderer Betrachtung der BRIC-Staaten Alexander Jehlin 5 Eigen- und Fremdkapital im Steuer- und Gesellschaftsrecht Brasiliens Marta Oliveros Castelon 6 Eigen- und Fremdkapital im Steuer- und Gesellschaftsrecht Deutschlands Tobias Beuchert und Philipp Redeker 7 Eigen- und Fremdkapital im Steuer- und Gesellschaftsrecht Frankreichs Christine Osterloh-Konrad und Nadia Lagdali 8 Eigen- und Fremdkapital im Steuer- und Gesellschaftsrecht Griechenlands Andreas Bakrozis und Natalia Paxinou

8 VIII Inhaltsübersicht 9 Eigen- und Fremdkapital im Steuer- und Gesellschaftsrecht der Niederlande Martin Boer 10 Eigen- und Fremdkapital im Steuer- und Gesellschaftsrecht Österreichs Sabine Heidenbauer und Astrid Roesener 11 Eigen- und Fremdkapital im Steuer- und Gesellschaftsrecht der Schweiz Carsten Hohmann und Lukas Müller 12 Eigen- und Fremdkapital im Steuer- und Gesellschaftsrecht des Vereinigten Königreichs Carlo Pohlhausen und Erik Röder 13 Eigen- und Fremdkapital im Steuer- und Gesellschaftsrecht der Vereinigten Staaten von Amerika Andreas Gerten, Maximilian Haag und Daniel Kornack 14 Eigenkapital, Fremdkapital und hybride Finanzierungen im internationalen Steuerrecht Karin E.M. Kopp (geb. Beck)

9 Autoren IX Autoren Andreas Bakrozis LL.M. promoviert im Bereich des Gesellschafts- und Kapitalmarktrechts und war Forschungsstipendiat am Max-Planck-Institut für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen. Er hat Jura an der Aristoteles Universität in Thessaloniki und an der Nationalen und Kapodestrias Universität in Athen studiert und das LL.M. Programm Grundzüge des deutschen Rechts an der Ludwig-Maximillians- Universität München abgeschlossen. Dr. Johannes Becker ist Professor für Volkswirtschaftslehre und Direktor des Instituts für Finanzwissenschaft an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Zuvor war er Wissenschaftlicher Referent am Max-Planck-Institut für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen in München und Research Fellow am Centre for Business Taxation der Universität Oxford. Seine Forschungsinteressen umfassen die Theorie der Besteuerung im Allgemeinen und die Unternehmensbesteuerung im Besonderen. Dr. Tobias Beuchert LL.M. ist als Rechtsanwalt in den Bereichen Steuerrecht und Gesellschaftsrecht bei Dissmann Orth in München tätig. Er hat an den Universitäten Passau, Nanjing/VR China, Harvard (LL.M.) und München studiert. Vor dem Beginn seiner anwaltlichen Tätigkeit im Februar 2009 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand am Max-Planck-Institut für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen. Dr. Martin Boer ist Assistenzprofessor an der Universität Groningen. An derselben Universität hat er eine Dissertation über Gruppenbesteuerung und Insolvenz geschrieben, die er 2009 erfolgreich verteidigt hat. Seine aktuelle Forschung und Lehre beziehen sich hauptsächlich auf die Einkommen- und Körperschaftsteuer. Außerdem forschte er als Gastwissenschaftler am Max-Planck-Institut für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen in München zur Common Consolidated Corporate Tax Base (CCCTB). Dr. Nadja Dwenger ist Wissenschaftliche Referentin in der Abteilung Finanzwissenschaft am Max-Planck-Institut für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen in München. Zuvor war sie als Wissenschaftlerin am DIW Berlin beschäftigt und hat mit einer Arbeit zum Thema Corporate income taxation and firms investment and financing decisions an der Freien Universität Berlin promoviert. Nadja Dwenger forscht zu der Frage, wie Individuen und Unternehmen auf steuerlichen Regelungen und institutionelle Rahmenbedingungen reagieren und inwiefern sich dieses Verhalten am Gemeinwohl orientiert. Seit 2010 ist sie Mitglied im Arbeitskreis Finanzwissenschaft des Bundesfinanzministeriums.

10 X Autoren Andreas Gerten LL.M. war wissenschaftlicher Mitarbeiter am Max-Planck-Institut für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen in München. Nach dem Studium der Rechtswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und der New York University (LL.M. Int'l Tax) absolvierte er sein Referendariat beim OLG München. Gegenstand seines Promotionsvorhabens ist eine rechtsvergleichende Untersuchung zur steuerlichen Angemessenheitskontrolle von Leistungsbeziehungen zwischen Kapitalgesellschaften und ihren Gesellschaftern. Dr. Maximilian Haag, LL.M. (Duke) ist Rechtsanwalt und Associate im Münchner Büro von P+P Pöllath + Partners Rechtsanwälte Steuerberater. Seine Tätigkeitsschwerpunkte liegen im deutschen und internationalen Steuerrecht, im Stiftungsrecht sowie in der Beratung von Vermögens- und Unternehmensnachfolgen. Im Jahr 2010 arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Prof. Dr. Dr. h. c. Wolfgang Schön am Max-Planck-Institut für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen in München. Ebenfalls dort entstand in den Jahren 2008 und 2009 seine rechtsvergleichende Dissertation zur Aufteilung steuerlicher Kompetenzen im Bundesstaat. Im Jahr 2007 arbeitete Maximilian Haag als wissenschaftlicher Mitarbeiter für die Präsidentin des Obersten Gerichtshofs des Staates Israel in Jerusalem. Er ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen zu Fragestellungen des Steuerrechts, der Vermögensnachfolge und des Fiskalföderalismus. MMag. Dr. Sabine Heidenbauer LL.M. (KCL) ist Mitarbeiterin im Tax Center der BDO Graz und Lehrbeauftragte in den MBL- und MBA-Programmen der WU Wien. Zuvor war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Österreichisches und Internationales Steuerrecht an der WU Wien, Stipendiatin am Max- Planck-Institut für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen und Mitarbeiterin bei Deloitte Wien. Sie promovierte im Wirtschaftsrecht mit einer mehrfach ausgezeichneten, im Verlag Kluwer Law International veröffentlichten Dissertation zum Thema Charity Crossing Borders. Tätigkeits- und Forschungsschwerpunkte: Internationales und Europäisches Steuerrecht, Konzern- und Umgründungssteuerrecht. Carsten Hohmann LL.M. ist seit 2012 Rechtsreferendar in München und stellt derzeit als Doktorand an der LMU seine von Prof. Dr. Dr. h. c. Wolfgang Schön betreute rechtsvergleichende Dissertation zum Thema Verlusttransfer im Kapitalgesellschaftsteuerrecht fertig. Er studierte an der Universität Bayreuth Rechtswissenschaft mit dem Wahlfach Steuerrecht Diplom-Jurist Univ., 2007 und schloss die dortige wirtschaftswissenschaftliche Zusatzausbildung im Schwerpunktbereich Finanzen mit Steuern ab Wirtschaftsjurist (Univ. Bayreuth), Zudem absolvierte er ein Master-of-Law-Studium an der University of Cambridge (Trinity Hall) mit der Spezialisierung Commercial Law L.L.M. (Cantab.), Von 2007 bis 2009 sowie von 2010 bis 2011 war Herr Hohmann Promotionsstipendiat bzw. wissenschaftlicher Mitarbeiter am Max-Planck-Institut für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen.

11 Autoren XI Dr. Alexander Jehlin LL.M. ist Diplom-Kaufmann, Diplom-Volkswirt und Associate im Münchner Büro von P+P Pöllath + Partners Rechtsanwälte Steuerberater. Seine Tätigkeitsschwerpunkte liegen im deutschen und internationalen Steuerrecht sowie in der Beratung von Vermögens- und Unternehmensnachfolgen. Im Jahr 2011/12 arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Prof. Dr. Dr. h. c. Wolfgang Schön am Max-Planck-Institut für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen in München. Ebenfalls dort entstand in den Jahren 2009 bis 2011 seine durch ein Stipendium geförderte Dissertation zur Entstehung, Konzeption und verfassungsrechtlichen Prüfung der Zinsschrankenregelung des 4h EStG i.v.m. 8a KStG. Das Promotionsverfahren wurde unter der Betreuung von Prof. Dr. Christian Seiler im Herbst 2012 erfolgreich abgeschlossen. Dr. Karin E. M. Kopp (geb. Beck) LL.M. ist seit 2012 für die bayerische Finanzverwaltung tätig. Sie promovierte 2003 zum Unternehmensteuerrecht und arbeitete anschließend als Rechtsanwältin in Stuttgart und Frankfurt schloss sie ein LL.M. Studium an der University of California in Berkeley ab und absolvierte erfolgreich das Examen der California Bar. Bis 2009 war sie Referentin am Max- Planck-Institut für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen. Im Sommersemester 2009 vertrat sie den Lehrstuhl von Prof. Frotscher am Institut für Internationales Finanzund Steuerrecht (IIFS) an der Universität Hamburg. Bis 2011 arbeitete sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin für den VIII. Senat des Bundesfinanzhofs. Schwerpunktmäßig veröffentlicht sie Beiträge zum nationalen und internationalen Steuerrecht und ist langjähriges Mitglied der deutschen IFA, der DAJV, der DStJG, des djb und der Internationalen Juristenkommission. Daniel Kornack LL.M. ist Rechtsreferendar bei dem Hanseatischen Oberlandesgericht Hamburg. Nach dem Studium der Rechtswissenschaft forschte er als Doktorand am Max-Planck-Institut für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen zum rechtsvergleichenden Gesellschaftsrecht. Er absolvierte ein Master-Studium an der Columbia University mit Schwerpunkten im US-Gesellschafts- und Steuerrecht. Nadia Lagdali LL.M. promoviert über das Kapitalmarktrecht in den arabischen Ländern. Davor studierte sie Jura in Marokko und machte ihren Abschluss an der Universität Mohammed V in Rabat, Marokko. Hierauf folgte ein Masterstudiengang im deutschen Recht an der LMU München, den sie mit dem LL.M. abschloss. Daraufhin wurde ihr am Max-Planck-Institut für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen in München ein Stipendium zur Aufnahme ihrer Doktorandentätigkeit gewährt. Sie hat Erfahrung im Steuer- und Versicherungsrecht und arbeitet für die Munich Re. Christian Marquart ist Doktorand an der Ludwig-Maximilians-Universität München sowie Rechtsreferendar am Kammergericht Berlin. Bis 2011 war er zudem Stipendiat am Max-Planck-Institut für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen. Im Rahmen seines Dissertationsvorhabens beschäftigt er sich rechtsvergleichend mit Konzepten zur Begrenzung des steuerlichen Zinsabzugs.

12 XII Autoren Dr. Lukas Müller LL.M. ist seit 2009 Habilitand am Rechtswissenschaftlichen Institut der Universität Zürich. Er studierte zuerst an der Universität Zürich Wirtschaftswissenschaften Master of Arts, 2004 und absolvierte anschließend ein Doktorat in Betriebswirtschaftslehre (Accounting und Corporate Finance) an der Universität St. Gallen (Dr. oec. HSG, 2008) und studierte zeitgleich Rechtswissenschaften an der Universität Zürich (Lizenziat der Rechtswissenschaften bzw. lic. iur., 2009) sowie an der Columbia Law School in New York (Master of Laws, 2011). Von 2003 bis 2010 war er wissenschaftlicher Assistent an der Universität St. Gallen und an der Rechtswissenschaftlichen sowie der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Zürich war er Gast von Prof. Dr. Dr. h. c. Wolfgang Schön am Max-Planck-Institut für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen. Von 2011 bis Sommer 2012 war er in Zug und in Zürich als Substitut in den Bereichen Notariat, M&A, Vertrags-, Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht bei der international orientierten Wirtschaftskanzlei Bär & Karrer AG tätig. Er absolviert zur Zeit die Anwalts- und Notariatsprüfung des Kantons Zug. Marta Oliveros Castelon LL.M. ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Max- Planck-Institut für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen in München. Derzeit schreibt sie ihre Doktorarbeit im Bereich des internationalen Steuerrechts unter Betreuung von Prof. Dr. Dr. h. c. Wolfgang Schön und Herrn Prof. Dr. Luís Eduardo Schoueri. Sie ist als Anwältin in Brasilien zugelassen und lehrt brasilianisches Recht und Einführung in die brasilianische Rechtsterminologie an der Ludwig- Maximilians-Universität München. Ihr Studium der Rechtswissenschaften hat sie an der Juristischen Fakultät der Universität São Paulo im Jahre 2008 abgeschlossen. Es folgte 2010 ein Magisterstudium an der Ludwig-Maximilians-Universität München, mit dem Schwerpunkt internationales Steuerrecht. Dr. Christine Osterloh-Konrad ist wissenschaftliche Referentin am Max-Planck- Institut für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen und Lehrbeauftragte an der juristischen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München. Nach dem Studium in Paris, München und Bonn hat sie 2006 in München zu einem zivilrechtlichen Thema mit verfahrensrechtlichen Bezügen promoviert. Ihre weiteren Veröffentlichungen umfassen Beiträge zum Gesellschaftsrecht, zum Bilanzrecht und zum Steuerrecht ebenso wie Publikationen zum allgemeinen Zivilrecht und Erbrecht. Derzeitiger Forschungsschwerpunkt ist der Gestaltungsmissbrauch im Steuerrecht. Natalia Paxinou LL.M. hat Rechtswissenschaften an der juristischen Fakultät in Athen, Griechenland studiert. Danach hat sie ein LL.M. in Jura an der Universität in Heidelberg sowie ein Aufbaustudium für Steuerrecht an der Wirtschaftsuniversität in Athen, Griechenland absolviert. Sie war Stipendiatin für ihre Doktorarbeit im Max-Planck-Institut für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen in München. Ihre Forschungsgebiete sind europäisches und internationales Steuerrecht. Derzeit arbeitet sie in der Abteilung für internationales Steuerrecht bei WTS in München.

13 Autoren XIII Carlo Pohlhausen ist Investment Manager im Technology Team des britischen Private Equity Fonds HgCapital. Zuvor arbeitete er im Bereich Financial Institutions und Corporate Finance bei McKinsey & Company. Carlo Pohlhausen hat am Max-Planck-Institut für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen als Stipendiat und wissenschaftlicher Mitarbeiter über die Regulierung von Aktien-, Anleihe- und Hybridemissionen in den arabischen Staaten promoviert und während dieser Zeit über islamisches Finanzrecht veröffentlicht und vorgetragen, unter anderem auf dem International Islamic Finance Forum in London. Dr. Philipp Redeker ist seit August 2012 Rechtsanwalt in der Praxisgruppe Konfliktlösung der internationalen Sozietät Freshfields Bruckhaus Deringer am Standort Köln. Nach seinem Studium an der Ludwig-Maximilians-Universität München war er wischen März 2008 und Mai 2012 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Max- Planck-Institut für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen und hat dort im Zivilrecht promoviert. Dr. Erik Röder ist seit 2011 wissenschaftlicher Referent am Max-Planck-Institut für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen. Im Rahmen seines Jurastudiums an den Universitäten Bayreuth und Montesquieu - Bordeaux IV erwarb er eine maîtrise en droit und einen Abschluss als Wirtschaftsjurist (Universität Bayreuth). Nach dem Ersten Juristischen Staatsexamen 2006 war Erik Röder zwei Jahre als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Bayreuth tätig, bevor er 2008 für das Referendariat nach München wechselte und zugleich eine Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Max-Planck-Institut für Geistiges Eigentum, Wettbewerbs- und Steuerrecht aufnahm wurde er von der Universität Bayreuth zum Dr. jur. promoviert. Seine Dissertation über das System der Verlustverrechnung im deutschen Steuerrecht wurde 2010 von der Deutschen Steuerjuristischen Gesellschaft mit dem Albert-Hensel-Preis ausgezeichnet. Ebenfalls 2010 absolvierte er das Zweite Juristische Staatsexamen. Dr. Astrid Roesener ist Associate in den Bereichen Corporate und Arbitration bei CMS Hasche Sigle mit Beratungsschwerpunkten im GmbH-Recht und im Recht der Personengesellschaften. Vor ihrer Tätigkeit als Rechtsanwältin war sie von 2008 bis 2010 Doktorandin bei Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfgang Schön am Max-Planck-Institut für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen und beschäftigte sich insbesondere mit den Schnittstellen zwischen Steuer- und Gesellschaftsrecht. Als wissenschaftliche Mitarbeiterin am selben Institut betreute sie das Lektorat der Zeitschrift für das gesamte Handels- und Wirtschaftsrecht. Prof. Dr. Dr. h. c. Wolfgang Schön ist Direktor am Max-Planck-Institut für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen, Vizepräsident der Max-Planck-Gesellschaft sowie Honorarprofessor für Bürgerliches Recht, Handels-, Wirtschafts- und Steuerrecht an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Er ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen zum Steuer-, Bilanz- und Gesellschaftsrecht und Mitglied nationaler und internationaler Gremien auf diesem Gebiet.

MedR Schriftenreihe Medizinrecht Herausgegeben von Professor Dr. Andreas Spickhoff, Göttingen Weitere Bände siehe http://www.springer.

MedR Schriftenreihe Medizinrecht Herausgegeben von Professor Dr. Andreas Spickhoff, Göttingen Weitere Bände siehe http://www.springer. MedR Schriftenreihe Medizinrecht Herausgegeben von Professor Dr. Andreas Spickhoff, Göttingen Weitere Bände siehe http://www.springer.com/series/852 Arbeitsgemeinschaft Rechtsanwälte im Medizinrecht e.v.

Mehr

Tanja Hartwig genannt Harbsmeier. Up- und Cross-Selling

Tanja Hartwig genannt Harbsmeier. Up- und Cross-Selling Tanja Hartwig genannt Harbsmeier Up- und Cross-Selling Tanja Hartwig genannt Harbsmeier Up- und Cross-Selling Mehr Profit mit Zusatzverkäufen im Kundenservice Bibliografische Information der Deutschen

Mehr

Privatschulen versus staatliche Schulen

Privatschulen versus staatliche Schulen Privatschulen versus staatliche Schulen Aydin Gürlevik Christian Palentien Robert Heyer (Hrsg.) Privatschulen versus staatliche Schulen Herausgeber Aydin Gürlevik Prof. Dr. Christian Palentien Robert Heyer

Mehr

Human Capital Management

Human Capital Management Human Capital Management Raimund Birri Human Capital Management Ein praxiserprobter Ansatz für ein strategisches Talent Management 2., überarbeitete Auflage Raimund Birri Zürich, Schweiz ISBN 978-3-8349-4574-7

Mehr

Thomas Meuser Hrsg. Promo-Viren. Zur Behandlung promotionaler Infekte und chronischer Doktoritis 3., kurierte Auflage

Thomas Meuser Hrsg. Promo-Viren. Zur Behandlung promotionaler Infekte und chronischer Doktoritis 3., kurierte Auflage Thomas Meuser Hrsg. Promo-Viren Zur Behandlung promotionaler Infekte und chronischer Doktoritis 3., kurierte Auflage Promo-Viren Thomas Meuser Herausgeber Promo-Viren Zur Behandlung promotionaler Infekte

Mehr

Rüdiger Zarnekow Lutz Kolbe. Green IT. Erkenntnisse und Best Practices aus Fallstudien

Rüdiger Zarnekow Lutz Kolbe. Green IT. Erkenntnisse und Best Practices aus Fallstudien Rüdiger Zarnekow Lutz Kolbe Green IT Erkenntnisse und Best Practices aus Fallstudien Green IT Rüdiger Zarnekow Lutz Kolbe Green IT Erkenntnisse und Best Practices aus Fallstudien Rüdiger Zarnekow Fachgebiet

Mehr

Internationales Familienrecht für das 21. Jahrhundert

Internationales Familienrecht für das 21. Jahrhundert Internationales Familienrecht für das 21. Jahrhundert Internationales Familienrecht für das 21. Jahrhundert Symposium zum 65. Geburtstag von Ulrich Spellenberg herausgegeben von Robert Freitag Stefan

Mehr

Steuerrecht-Kompakt für Heilberufe

Steuerrecht-Kompakt für Heilberufe Steuerrecht-Kompakt für Heilberufe Harald Scheerer Steuerrecht-Kompakt für Heilberufe Harald Scheerer Lemgo Deutschland ISBN 978-3-658-00381-4 DOI 10.1007/978-3-658-00382-1 ISBN 978-3-658-00382-1(eBook)

Mehr

Stressmanagement im Fernstudium

Stressmanagement im Fernstudium Stressmanagement im Fernstudium Viviane Scherenberg Petra Buchwald Stressmanagement im Fernstudium Ein Praxisratgeber für nebenberuflich Aktive Viviane Scherenberg Prävention & Gesundheitsförderung Apollon

Mehr

Management im Gesundheitswesen

Management im Gesundheitswesen Management im Gesundheitswesen Reinhard Busse Jonas Schreyögg Tom Stargardt (Hrsg.) Management im Gesundheitswesen Das Lehrbuch für Studium und Praxis 3., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage

Mehr

Kundenmanagement im Krankenhaus

Kundenmanagement im Krankenhaus Kundenmanagement im Krankenhaus Volker Nürnberg Barbara Schneider Kundenmanagement im Krankenhaus Service Qualität Erreichbarkeit Volker Nürnberg Hochschule für angewandtes Management Erding Deutschland

Mehr

Erfolgreich als Medical Advisor und Medical Science Liaison Manager

Erfolgreich als Medical Advisor und Medical Science Liaison Manager Erfolgreich als Medical Advisor und Medical Science Liaison Manager Günter Umbach Erfolgreich als Medical Advisor und Medical Science Liaison Manager Wie Sie effektiv wissenschaftliche Daten kommunizieren

Mehr

Industrie 4.0 in Produktion, Automatisierung und Logistik

Industrie 4.0 in Produktion, Automatisierung und Logistik Industrie 4.0 in Produktion, Automatisierung und Logistik Thomas Bauernhansl Michael ten Hompel Birgit Vogel-Heuser (Hrsg.) Industrie 4.0 in Produktion, Automatisierung und Logistik Anwendung Technologien

Mehr

Einführung Wirtschaftsinformatik

Einführung Wirtschaftsinformatik Einführung Wirtschaftsinformatik Iris Vieweg Christian Werner Klaus-P. Wagner Thomas Hüttl Dieter Backin Einführung Wirtschaftsinformatik IT-Grundwissen für Studium und Praxis Prof. Dr. Iris Vieweg Prof.

Mehr

Übungen zur Kosten-, Erlösund Ergebnisrechnung

Übungen zur Kosten-, Erlösund Ergebnisrechnung Übungen zur Kosten-, Erlösund Ergebnisrechnung Wolfgang Becker Robert Holzmann Christian Hilmer Übungen zur Kosten-, Erlösund Ergebnisrechnung Für Bachelor-Studierende Wolfgang Becker Robert Holzmann Christian

Mehr

Kompakt Edition: Immobilienfinanzierung

Kompakt Edition: Immobilienfinanzierung Kompakt Edition: Immobilienfinanzierung Michael Trübestein Michael Pruegel Kompakt Edition: Immobilienfinanzierung Grundbegriffe und Definitionen Michael Trübestein Bad Orb, Deutschland Michael Pruegel

Mehr

Talentmanagement mit System

Talentmanagement mit System Talentmanagement mit System Peter Wollsching-Strobel Birgit Prinz Herausgeber Talentmanagement mit System Von Top-Performern lernen Leistungsträger im Unternehmen wirksam unterstützen Der PWS-Ansatz Herausgeber

Mehr

Eignung für den Lehrerberuf

Eignung für den Lehrerberuf Eignung für den Lehrerberuf Annette Boeger (Hrsg.) Eignung für den Lehrerberuf Auswahl und Förderung Herausgeber Annette Boeger Universität Duisburg-Essen Essen ISBN 978-3-658-10040-7 DOI 10.1007/978-3-658-10041-4

Mehr

Anna Karin Spangberg Zepezauer. Prüfungsvorbereitung Geprüfter Betriebswirt (IHK)

Anna Karin Spangberg Zepezauer. Prüfungsvorbereitung Geprüfter Betriebswirt (IHK) Anna Karin Spangberg Zepezauer Prüfungsvorbereitung Geprüfter Betriebswirt (IHK) Anna Karin Spangberg Zepezauer Prüfungsvorbereitung Geprüfter Betriebswirt (IHK) Gezielt das lernen, was in den Prüfungen

Mehr

Unternehmensentwicklung

Unternehmensentwicklung Unternehmensentwicklung Kim Oliver Tokarski Jochen Schellinger Philipp Berchtold (Hrsg.) Unternehmensentwicklung Strategien und Instrumente aus Forschung und Praxis Herausgeber Kim Oliver Tokarski Institut

Mehr

Frank Herrmann. Kurzvorträge BWL/VWL

Frank Herrmann. Kurzvorträge BWL/VWL Frank Herrmann Kurzvorträge BWL/VWL Frank Herrmann Kurzvorträge BWL/VWL Gezielt das lernen, was in den Prüfungen verlangt wird Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche

Mehr

Tiberius Hehn Roland Riempp. PDF@Flash. Multimediale interaktive PDF-Dokumente durch Integration von Flash

Tiberius Hehn Roland Riempp. PDF@Flash. Multimediale interaktive PDF-Dokumente durch Integration von Flash Tiberius Hehn Roland Riempp PDF@Flash Multimediale interaktive PDF-Dokumente durch Integration von Flash 123 Tiberius Hehn Medien- und Informationswesen (B. Sc.) 79114 Freiburg hehn@multi-media-design.de

Mehr

SEO Strategie, Taktik und Technik

SEO Strategie, Taktik und Technik SEO Strategie, Taktik und Technik Andre Alpar Markus Koczy Maik Metzen SEO Strategie, Taktik und Technik Online-Marketing mittels effektiver Suchmaschinenoptimierung Andre Alpar Maik Metzen Markus Koczy

Mehr

HANAUER H!LFE e.v. (Hrsg.) Die Entwicklung professioneller Opferhilfe

HANAUER H!LFE e.v. (Hrsg.) Die Entwicklung professioneller Opferhilfe HANAUER H!LFE e.v. (Hrsg.) Die Entwicklung professioneller Opferhilfe VS RESEARCH HANAUER H!LFE e.v. (Hrsg.) Die Entwicklung professioneller Opferhilfe 25 Jahre Hanauer Hilfe VS RESEARCH Bibliografische

Mehr

Edition Professionsund Professionalisierungsforschung Band 1

Edition Professionsund Professionalisierungsforschung Band 1 Edition Professionsund Professionalisierungsforschung Band 1 Herausgegeben von R. Becker-Lenz, St. Busse, Mittweida/Roßwein, G. Ehlert, Mittweida/Roßwein, S. Müller-Hermann, Das Interesse an der Professionalität

Mehr

Der Ingenieur als GmbH-Geschäftsführer

Der Ingenieur als GmbH-Geschäftsführer Der Ingenieur als GmbH-Geschäftsführer Andreas Sattler Hans-Joachim Broll Sebastian Kaufmann Der Ingenieur als GmbH-Geschäftsführer Grundwissen, Haftung, Vertragsgestaltung 7., Auflage Andreas Sattler

Mehr

Springer Spektrum, Springer Vieweg und Springer Psychologie.

Springer Spektrum, Springer Vieweg und Springer Psychologie. essentials Essentials liefern aktuelles Wissen in konzentrierter Form. Die Essenz dessen, worauf es als State-of-the-Art in der gegenwärtigen Fachdiskussion oder in der Praxis ankommt. Essentials informieren

Mehr

Markus Mayer. Internationale Arbeitnehmerbesteuerung

Markus Mayer. Internationale Arbeitnehmerbesteuerung Markus Mayer Internationale Arbeitnehmerbesteuerung GABLER RESEARCH Markus Mayer Internationale Arbeitnehmerbesteuerung Eine steuersystematische Analyse anhand der Länder Deutschland, Österreich und Schweiz

Mehr

Studieren kann man lernen

Studieren kann man lernen Studieren kann man lernen Kira Klenke Studieren kann man lernen Mit weniger Mühe zu mehr Erfolg Prof. Dr. Kira Klenke Hannover, Deutschland ISBN 978-3-8349-3312-6 DOI 10.1007/978-3-8349-3795-7 ISBN 978-3-8349-3795-7

Mehr

Grundlagen Schriften zum Gemeinschaftsprivatrecht

Grundlagen Schriften zum Gemeinschaftsprivatrecht GPR Grundlagen Schriften zum Gemeinschaftsprivatrecht Die Schriften zum Gemeinschaftsprivatrecht werden herausgegeben von Professor Dr. Martin Schmidt-Kessel, Osnabrück Professor Dr. Christian Baldus,

Mehr

Colja M. Dams Stefan Luppold. Hybride Events. Zukunft und Herausforderung für Live-Kommunikation

Colja M. Dams Stefan Luppold. Hybride Events. Zukunft und Herausforderung für Live-Kommunikation essentials Essentials liefern aktuelles Wissen in konzentrierter Form. Die Essenz dessen, worauf es als State-of-the-Art in der gegenwärtigen Fachdiskussion oder in der Praxis ankommt, komplett mit Zusammenfassung

Mehr

Dieter Specht (Hrsg.) Insourcing, Outsourcing, Offshoring

Dieter Specht (Hrsg.) Insourcing, Outsourcing, Offshoring Dieter Specht (Hrsg.) Insourcing, Outsourcing, Offshoring GABLER EDITION WISSENSCHAFT Beiträge zur Produktionswirtschaft Herausgegeben von Professor Dr.-Ing. habil. Dieter Specht Die Reihe enthält Forschungsarbeiten

Mehr

Gelassenheit gewinnen 30 Bilder für ein starkes Selbst

Gelassenheit gewinnen 30 Bilder für ein starkes Selbst Gelassenheit gewinnen 30 Bilder für ein starkes Selbst Barbara Burghardt Gelassenheit gewinnen 30 Bilder für ein starkes Selbst Wie Sie Ihren inneren Reichtum neu entdecken 2., verbesserte Auflage Barbara

Mehr

Christoph Thiemann. Die Reaktivierung von Herpesviren in der Mundhöhle. Subklinische Reaktivierungen von HSV-1 und EBV.

Christoph Thiemann. Die Reaktivierung von Herpesviren in der Mundhöhle. Subklinische Reaktivierungen von HSV-1 und EBV. Christoph Thiemann Die Reaktivierung von Herpesviren in der Mundhöhle Subklinische Reaktivierungen von HSV-1 und EBV disserta Verlag Christoph Thiemann Die Reaktivierung von Herpesviren in der Mundhöhle

Mehr

Kerstin Rabenstein Sabine Reh (Hrsg.) Kooperatives und selbstständiges Arbeiten von Schülern

Kerstin Rabenstein Sabine Reh (Hrsg.) Kooperatives und selbstständiges Arbeiten von Schülern Kerstin Rabenstein Sabine Reh (Hrsg.) Kooperatives und selbstständiges Arbeiten von Schülern Kerstin Rabenstein Sabine Reh (Hrsg.) Kooperatives und selbstständiges Arbeiten von Schülern Zur Qualitätsentwicklung

Mehr

Chancen und Risiken der modernen Biotechnologie

Chancen und Risiken der modernen Biotechnologie Chancen und Risiken der modernen Biotechnologie Manfred Schartl Julia Maria Erber-Schropp (Hrsg.) Chancen und Risiken der modernen Biotechnologie Herausgeber Manfred Schartl Universität Würzburg, Deutschland

Mehr

Praxis-Leitfaden Business in China

Praxis-Leitfaden Business in China Praxis-Leitfaden Business in China Richard Hoffmann Praxis-Leitfaden Business in China Insiderwissen aus erster Hand Richard Hoffmann ECOVIS Beijing China Beijing Volksrepublik China ISBN 978-3-658-02493-2

Mehr

GPR. Grundlagen. Grundlagen eines europäischen Vertragsrechts. sellier european law publishers www.selllier.de. Schriften zum Gemeinschaftsprivatrecht

GPR. Grundlagen. Grundlagen eines europäischen Vertragsrechts. sellier european law publishers www.selllier.de. Schriften zum Gemeinschaftsprivatrecht GPR Grundlagen Schriften zum Gemeinschaftsprivatrecht Grundlagen eines europäischen Vertragsrechts Die Schriften zum Gemeinschaftsprivatrecht werden herausgegeben von Professor Dr. Martin Schmidt-Kessel,

Mehr

Rolf F. Toffel Friedrich Wilhelm Toffel. Claim-Management

Rolf F. Toffel Friedrich Wilhelm Toffel. Claim-Management Rolf F. Toffel Friedrich Wilhelm Toffel Claim-Management Dipl.-Ing. Dr. rer. pol. habil. Rolf F. Toffel Universitätsprofessor der Baubetriebswirtschaftslehre an der Technischen Universität Braunschweig

Mehr

Grundmann Rathner Abschlussprüfungen Bankwirtschaft, Rechnungswesen und Steuerung, Wirtschafts- und Sozialkunde

Grundmann Rathner Abschlussprüfungen Bankwirtschaft, Rechnungswesen und Steuerung, Wirtschafts- und Sozialkunde Grundmann Rathner Abschlussprüfungen Bankwirtschaft, Rechnungswesen und Steuerung, Wirtschafts- und Sozialkunde Prüfungstraining für Bankkaufleute Die Bücher der Reihe Prüfungstraining für Bankkaufleute

Mehr

Bernd Fischl. Alternative Unternehmensfinanzierung für den deutschen Mittelstand

Bernd Fischl. Alternative Unternehmensfinanzierung für den deutschen Mittelstand Bernd Fischl Alternative Unternehmensfinanzierung für den deutschen Mittelstand GABLER RESEARCH Bernd Fischl Alternative Unternehmensfinanzierung für den deutschen Mittelstand 2., aktualisierte Aufl age

Mehr

Michael Kleinaltenkamp. Wulff Plinke (Hrsg.) Markt- und Produktmanagement

Michael Kleinaltenkamp. Wulff Plinke (Hrsg.) Markt- und Produktmanagement Michael Kleinaltenkamp. Wulff Plinke (Hrsg.) Markt- und Produktmanagement Springer-Verlag Berlin Heidelberg GmbH Michael Kleinaltenkamp Wulff Plinke (Hrsg.) Markt- und Produktmanagement Die Instrumente

Mehr

Handbuch Kundenmanagement

Handbuch Kundenmanagement Handbuch Kundenmanagement Armin Töpfer (Herausgeber) Handbuch Kundenmanagement Anforderungen, Prozesse, Zufriedenheit, Bindung und Wert von Kunden Dritte, vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage

Mehr

Erwin Lammenett. TYPO3 Online-Marketing-Guide

Erwin Lammenett. TYPO3 Online-Marketing-Guide Erwin Lammenett TYPO3 Online-Marketing-Guide Erwin Lammenett unter Mitarbeit von Stefan Koch, Andreas von Studnitz und Taras Vasilkevich TYPO3 Online-Marketing-Guide Affiliate- und E-Mail-Marketing, Keyword-Advertising,

Mehr

BWL im Bachelor-Studiengang

BWL im Bachelor-Studiengang BWL im Bachelor-Studiengang Reihenherausgeber: Hermann Jahnke, Universität Bielefeld Fred G. Becker, Universität Bielefeld Fred G. Becker Herausgeber Einführung in die Betriebswirtschaftslehre Mit 48 Abbildungen

Mehr

Springer-Lehrbuch Masterclass

Springer-Lehrbuch Masterclass Springer-Lehrbuch Masterclass Riccardo Gatto Stochastische Modelle der aktuariellen Risikotheorie Eine mathematische Einführung Riccardo Gatto Universität Bern Institut für Mathematische Statistik und

Mehr

MedR. Schriftenreihe Medizinrecht. Herausgegeben von Professor Dr. Andreas Spickhoff, Göttingen. Weitere Bände siehe www.springer.

MedR. Schriftenreihe Medizinrecht. Herausgegeben von Professor Dr. Andreas Spickhoff, Göttingen. Weitere Bände siehe www.springer. MedR Schriftenreihe Medizinrecht Herausgegeben von Professor Dr. Andreas Spickhoff, Göttingen Weitere Bände siehe www.springer.com/series/852 Arbeitsgemeinschaft Rechtsanwälte im Medizinrecht e.v. Herausgeber

Mehr

Aufstieg und Fall westlicher Herrschaft

Aufstieg und Fall westlicher Herrschaft Aufstieg und Fall westlicher Herrschaft Martin Sebaldt Andreas Friedel Sabine Fütterer Sarah Schmid (Hrsg.) Aufstieg und Fall westlicher Herrschaft Zum Grundproblem globaler Politik im Spiegel moderner

Mehr

Kommunikationswissenschaft studieren

Kommunikationswissenschaft studieren Kommunikationswissenschaft studieren Jens Vogelgesang Kommunikationswissenschaft studieren Jens Vogelgesang Springer VS ISBN 978-3-531-18027-4 DOI 10.1007/978-3-531-93473-0 ISBN 978-3-531-93473-0 (ebook)

Mehr

Praxisfelder der systemischen Beratung

Praxisfelder der systemischen Beratung Praxisfelder der systemischen Beratung Caroline Lieser (Hrsg.) Praxisfelder der systemischen Beratung Herausgeber Caroline Lieser Stegen, Deutschland ISBN 978-3-658-04737-5 DOI 10.1007/978-3-658-04738-2

Mehr

Politisches Denken und literarische Form. Herausgegeben von O. Hidalgo, Regensburg, Deutschland K. Nonnenmacher, Regensburg, Deutschland

Politisches Denken und literarische Form. Herausgegeben von O. Hidalgo, Regensburg, Deutschland K. Nonnenmacher, Regensburg, Deutschland Politisches Denken und literarische Form Herausgegeben von O. Hidalgo, K. Nonnenmacher, Das interdisziplinäre Projekt untersucht den konstitutiven Zusammenhang zwischen politischen Ideen und ihrer sprachlich-literarischen

Mehr

X.systems.press ist eine praxisorientierte Reihe zur Entwicklung und Administration von Betriebssystemen, Netzwerken und Datenbanken.

X.systems.press ist eine praxisorientierte Reihe zur Entwicklung und Administration von Betriebssystemen, Netzwerken und Datenbanken. X. systems.press X.systems.press ist eine praxisorientierte Reihe zur Entwicklung und Administration von Betriebssystemen, Netzwerken und Datenbanken. Rafael Kobylinski MacOSXTiger Netzwerkgrundlagen,

Mehr

K.-H. Bichler Das urologische Gutachten

K.-H. Bichler Das urologische Gutachten K.-H. Bichler Das urologische Gutachten Springer-Verlag Berlin Heidelberg GmbH K.-H. Bichler Das urologische Gutachten 2., neu bearbeitete und erweiterte Auflage Unter Mitarbeit von B.-R. Kern, W. L Strohmaier,

Mehr

Marlies Brunner (Hrsg.) Kapitalanlage mit Immobilien

Marlies Brunner (Hrsg.) Kapitalanlage mit Immobilien Marlies Brunner (Hrsg.) Kapitalanlage mit Immobilien Marlies Brunner (Hrsg.) Kapitalanlage mit Immobilien Produkte Märkte Strategien Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche

Mehr

Dynamische Arrangements städtischer Sicherheit

Dynamische Arrangements städtischer Sicherheit Dynamische Arrangements städtischer Sicherheit Jan Abt Leon Hempel Dietrich Henckel Ricarda Pätzold Gabriele Wendorf (Hrsg.) Dynamische Arrangements städtischer Sicherheit Akteure, Kulturen, Bilder Herausgeber

Mehr

Seniorenbüros im Land Brandenburg

Seniorenbüros im Land Brandenburg Nancy Bauer Seniorenbüros im Land Brandenburg Innovative und zukunftsorientierte Kommunalpolitik unter dem Aspekt des demographischen Wandels Diplomarbeit BACHELOR + MASTER Publishing Bauer, Nancy: Seniorenbüros

Mehr

Versorgungskonzepte für Menschen mit Demenz

Versorgungskonzepte für Menschen mit Demenz Versorgungskonzepte für Menschen mit Demenz Katja Sonntag Dr. Christine von Reibnitz Versorgungskonzepte für Menschen mit Demenz Praxishandbuch und Entscheidungshilfe Mit 15 Abbildungen 1 C Katja Sonntag

Mehr

François Colling. Holzbau Beispiele

François Colling. Holzbau Beispiele François Colling Holzbau Beispiele François Colling Holzbau Beispiele Musterlösungen, Formelsammlung, Bemessungstabellen 2., überarbeitete Auflage Mit 79 Tabellen, 98 Beispielen und ausführlichen Musterlösungen

Mehr

Springer Spektrum, Springer Vieweg und Springer Psychologie.

Springer Spektrum, Springer Vieweg und Springer Psychologie. essentials Essentials liefern aktuelles Wissen in konzentrierter Form. Die Essenz dessen, worauf es als State-of-the-Art in der gegenwärtigen Fachdiskussion oder in der Praxis ankommt. Essentials informieren

Mehr

Bachelorarbeit BESTSELLER. Benjamin Höber. Die Bad Bank als mögliches Mittel zur Bewältigung der Finanzkrise

Bachelorarbeit BESTSELLER. Benjamin Höber. Die Bad Bank als mögliches Mittel zur Bewältigung der Finanzkrise Bachelorarbeit BESTSELLER Benjamin Höber Die Bad Bank als mögliches Mittel zur Bewältigung der Finanzkrise Höber, Benjamin: Die Bad Bank als mögliches Mittel zur Bewältigung der Finanzkrise. Hamburg, Bachelor

Mehr

Werke der kompakt-reihe zu wichtigen Konzepten und Technologien der IT-Branche: ermöglichen einen raschen Einstieg, bieten einen fundierten

Werke der kompakt-reihe zu wichtigen Konzepten und Technologien der IT-Branche: ermöglichen einen raschen Einstieg, bieten einen fundierten IT kompakt Werke der kompakt-reihe zu wichtigen Konzepten und Technologien der IT-Branche: ermöglichen einen raschen Einstieg, bieten einen fundierten Überblick, sind praxisorientiert, aktuell und immer

Mehr

Aufgaben und Lösungen für die Bilanzbuchhalterprüfung

Aufgaben und Lösungen für die Bilanzbuchhalterprüfung Aufgaben und Lösungen für die Bilanzbuchhalterprüfung bllanz& buebhal lemchrift FOR RECHNUNGSWESEN"UN ~D S~TEUE"RN"'" Aufgaben und Lösungen für die Bilanzbuchhalterprüfung Übungen für den IHK-AbschluB

Mehr

Neue europäische Finanzarchitektur

Neue europäische Finanzarchitektur Neue europäische Finanzarchitektur Peter Hilpold Walter Steinmair (Hrsg.) Neue europäische Finanzarchitektur Die Reform der WWU Drucklegung gefördert von 1 3 Herausgeber Peter Hilpold Universität Innsbruck

Mehr

Ingenieurwissenschaftliche Studiengänge attraktiver

Ingenieurwissenschaftliche Studiengänge attraktiver Wibke Derboven Gabriele Winker Ingenieurwissenschaftliche Studiengänge attraktiver chläge für Hochschulen 4lJ Springer ieurwissenschaftliche Studiengänge ttver gestalten fegmnisü^e üilivchültät DAiiiviSTAÖT

Mehr

50 Jahre Bundesgerichtshof

50 Jahre Bundesgerichtshof 50 Jahre Bundesgerichtshof FESTGABE AUS DER WISSENSCHAFT Herausgegeben von CLAUS-WILHELM CANARIS ANDREAS HELDRICH KLAUS J.HOPT CLAUS ROXIN KARSTEN SCHMIDT GUNTER WIDMAIER Band II. Handels- und Wirtschaftsrecht

Mehr

Christina Janning. Change Management. Möglichkeiten der Kommunikation zur Reduzierung innerbetrieblicher Widerstände. Diplomarbeit

Christina Janning. Change Management. Möglichkeiten der Kommunikation zur Reduzierung innerbetrieblicher Widerstände. Diplomarbeit Christina Janning Change Management Möglichkeiten der Kommunikation zur Reduzierung innerbetrieblicher Widerstände Diplomarbeit Janning, Christina: Change Management: Möglichkeiten der Kommunikation zur

Mehr

MedR. Schriftenreihe Medizinrecht. Herausgegeben von Professor Dr. Andreas Spickhoff, Regensburg

MedR. Schriftenreihe Medizinrecht. Herausgegeben von Professor Dr. Andreas Spickhoff, Regensburg MedR Schriftenreihe Medizinrecht Herausgegeben von Professor Dr. Andreas Spickhoff, Regensburg Arbeitsgemeinschaft Rechtsanwälte im Medizinrecht e.v. Herausgeber Cross Border Treatment Die Arzthaftung

Mehr

Masterkurs Client/Server-Programmierung mit Java

Masterkurs Client/Server-Programmierung mit Java Masterkurs Client/Server-Programmierung mit Java Dietmar Abts Masterkurs Client/Server- Programmierung mit Java Anwendungen entwickeln mit Standard-Technologien 4. Auflage Dietmar Abts FB Wirtschaftswissenschaften

Mehr

Transatlantic Trade and Investment Partnership (TTIP)

Transatlantic Trade and Investment Partnership (TTIP) Philipp Stiens Transatlantic Trade and Investment Partnership (TTIP) Auswirkungen auf die globale Handelsordnung Bachelorarbeit Stiens, Philipp: Transatlantic Trade and Investment Partnership (TTIP): Auswirkungen

Mehr

Drittbeteiligung am Schuldverhältnis

Drittbeteiligung am Schuldverhältnis Drittbeteiligung am Schuldverhältnis Jan Dirk Harke Herausgeber Drittbeteiligung am Schuldverhältnis Studien zur Geschichte und Dogmatik des Privatrechts 1 3 Herausgeber Professor Dr. Jan Dirk Harke Ordinarius

Mehr

Silko Pfeil. Kritische Darstellung der theoretischen Grundlagen zum Bildungscontrolling bei verhaltensorientierten Personalentwicklungsmaßnahmen

Silko Pfeil. Kritische Darstellung der theoretischen Grundlagen zum Bildungscontrolling bei verhaltensorientierten Personalentwicklungsmaßnahmen Hrsg.: K. Watzka Wirtschaftswissenschaftliche Schriften Reihe: Angewandtes Personal-Management Silko Pfeil Kritische Darstellung der theoretischen Grundlagen zum Bildungscontrolling bei verhaltensorientierten

Mehr

Springer-Lehrbuch. Weitere Bände in dieser Reihe

Springer-Lehrbuch. Weitere Bände in dieser Reihe Springer-Lehrbuch Weitere Bände in dieser Reihe http://www.springer.com/series/1183 Zur Person Brigitte Klose hat nach einem Praktikum am Aerologischen Observatorium Lindenberg an der Humboldt- Universität

Mehr

Cross-border Mergers & Acquisitions in China

Cross-border Mergers & Acquisitions in China Mischa Marx Cross-border Mergers & Acquisitions in China Implikationen und Handlungsempfehlungen für ein modifiziertes Phasenmodell Reihe China Band 30 Diplomica Verlag Marx, Mischa: Cross-border Mergers

Mehr

Hans-Jürgen Bieling. Die Globalisierungs- und Weltordnungspolitik der Europäischen Union

Hans-Jürgen Bieling. Die Globalisierungs- und Weltordnungspolitik der Europäischen Union Hans-Jürgen Bieling Die Globalisierungs- und Weltordnungspolitik der Europäischen Union Hans-Jürgen Bieling Die Globalisierungs- und Weltordnungspolitik der Europäischen Union Bibliografische Information

Mehr

Gedruckt auf säurefreiem und chlorfrei gebleichtem Papier

Gedruckt auf säurefreiem und chlorfrei gebleichtem Papier Karl Eilebrecht Karlsruhe, Deutschland Gernot Starke Köln, Deutschland ISSN 2195-3651 ISBN 978-3-642-34717-7 DOI 10.1007/978-3-642-34718-4 ISSN 2195-366X (electronic) ISBN 978-3-642-34718-4 (ebook) Die

Mehr

Michael Kleinaltenkamp. WulffPlinke (Hrsg.) Strategisches Business-to-Business-Marketing

Michael Kleinaltenkamp. WulffPlinke (Hrsg.) Strategisches Business-to-Business-Marketing Michael Kleinaltenkamp. WulffPlinke (Hrsg.) Strategisches Business-to-Business-Marketing Springer-Verlag Berlin Heidelberg GmbH Engineering ONLINE LlBRARY http://www.springer.de/engine-de/ Michael Kleinaltenkamp

Mehr

(Co-)Direktor des Europa-Instituts der Universität des Saarlandes. Adjunct Professor LL.M. Programme der Universität Lausanne

(Co-)Direktor des Europa-Instituts der Universität des Saarlandes. Adjunct Professor LL.M. Programme der Universität Lausanne MARC BUNGENBERG Prof. Dr. jur., LL.M. (Lausanne) geb. am 22. August 1968 in Hannover Fremdsprachen: Englisch, Französisch POSITIONEN Professur für Öffentliches Recht, Völkerrecht und Europarecht an der

Mehr

Möglichkeiten und Grenzen des Einsatzes von Tacit Knowledge im Performance Management

Möglichkeiten und Grenzen des Einsatzes von Tacit Knowledge im Performance Management Daniel Klemann Möglichkeiten und Grenzen des Einsatzes von Tacit Knowledge im Performance Management Bachelorarbeit Klemann, Daniel: Möglichkeiten und Grenzen des Einsatzes von Tacit Knowledge im Performance

Mehr

Erfolgreich im Studium der Geisteswissenschaften

Erfolgreich im Studium der Geisteswissenschaften UTB M (Medium-Format) 2660 Erfolgreich im Studium der Geisteswissenschaften Ein Uni-Grundkurs von Albrecht Behmel 1. Auflage 2003 Erfolgreich im Studium der Geisteswissenschaften Behmel schnell und portofrei

Mehr

Springer essentials sind innovative Bücher, die das Wissen von Springer DE in kompaktester Form anhand kleiner, komprimierter Wissensbausteine zur

Springer essentials sind innovative Bücher, die das Wissen von Springer DE in kompaktester Form anhand kleiner, komprimierter Wissensbausteine zur essentials Springer essentials sind innovative Bücher, die das Wissen von Springer DE in kompaktester Form anhand kleiner, komprimierter Wissensbausteine zur Darstellung bringen. Damit sind sie besonders

Mehr

Margarete Imhof. unter Mitarbeit von Hans-Peter Langfeldt, Siegfried Preiser, Elmar Souvignier und Frank Borsch. Psychologie für Lehramtsstudierende

Margarete Imhof. unter Mitarbeit von Hans-Peter Langfeldt, Siegfried Preiser, Elmar Souvignier und Frank Borsch. Psychologie für Lehramtsstudierende Margarete Imhof unter Mitarbeit von Hans-Peter Langfeldt, Siegfried Preiser, Elmar Souvignier und Frank Borsch Psychologie für Lehramtsstudierende Basiswissen Psychologie Herausgegeben von Prof. Dr. Jürgen

Mehr

Urhebervertragsrecht - Gelungen oder reformbedürftig?

Urhebervertragsrecht - Gelungen oder reformbedürftig? Schriftenreihe des Instituts für Rundfunkrecht an der Universität zu Köln 110 Urhebervertragsrecht - Gelungen oder reformbedürftig? Vortragsveranstaltung des Instituts für Rundfunkrecht an der Universität

Mehr

Hans-Christian Riekhof (Hrsg.) Customer Insights: Wissen wie der Kunde tickt

Hans-Christian Riekhof (Hrsg.) Customer Insights: Wissen wie der Kunde tickt Hans-Christian Riekhof (Hrsg.) Customer Insights: Wissen wie der Kunde tickt Hans-Christian Riekhof (Hrsg.) Customer Insights: Wissen wie der Kunde tickt Mehr Erfolg durch Markt-Wirkungsmodelle Bibliografische

Mehr

Gesamtanzahl an Semesterwochenstunden (SWS) 18 6

Gesamtanzahl an Semesterwochenstunden (SWS) 18 6 b) STUDIENPLAN FÜR STUDIENANFÄNGER IM SOMMERSEMESTER (1) Pflichtveranstaltungen, Ergänzungsveranstaltungen und Wirtschaftswissenschaftliche Zusatzausbildung Die Spalte Prüfung umfasst Zwischenprüfungsklausuren

Mehr

Öffentliche Unternehmen

Öffentliche Unternehmen Diplomica Verlag Reihe Unternehmensformen Band 10 Dirk Noll Öffentliche Unternehmen Optimierungsmöglichkeiten durch die Wahl der Rechtsform und Organisation Noll, Dirk: Öffentliche Unternehmen: Optimierungsmöglichkeiten

Mehr

Qualitative Sozialforschung

Qualitative Sozialforschung Qualitative Sozialforschung Herausgegeben von R. Bohnsack, Berlin, Deutschland U. Flick, Berlin, Deutschland Chr. Lüders, München, Deutschland J. Reichertz, Essen, Deutschland Weitere Bände in dieser Reihe

Mehr

Whittaker, Holtermann, Hänni / Einführung in die griechische Sprache

Whittaker, Holtermann, Hänni / Einführung in die griechische Sprache $ 8. Auflage Vandenhoeck & Ruprecht Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte

Mehr

Herausgegeben von Gorg Haverkate, Thomas Hillenkamp, Lothar Kuhlen, Adolf Laufs, Eibe Riedel, Jochen Taupitz (Geschaftsfiihrender Direktor)

Herausgegeben von Gorg Haverkate, Thomas Hillenkamp, Lothar Kuhlen, Adolf Laufs, Eibe Riedel, Jochen Taupitz (Geschaftsfiihrender Direktor) Veroffentlichungen des Instituts fur Deutsches, Europaisches und Internationales Medizinrecht, Gesundheitsrecht und Bioethik der Universitaten Heidelberg und Mannheim 6 Herausgegeben von Gorg Haverkate,

Mehr

Tax Master. Vorteile des Tax Master an der Uni Regensburg

Tax Master. Vorteile des Tax Master an der Uni Regensburg Tax Master Vorteile des Tax Master an der Uni Regensburg 1. Steuerinteressierte Masterstudenten können sich während Ihres Studiums auf Lerninhalte konzentrieren, die für die Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung

Mehr

MedR. Schriftenreihe Medizinrecht. Herausgegeben von Professor Dr. Andreas Spickhoff, Regensburg

MedR. Schriftenreihe Medizinrecht. Herausgegeben von Professor Dr. Andreas Spickhoff, Regensburg MedR Schriftenreihe Medizinrecht Herausgegeben von Professor Dr. Andreas Spickhoff, Regensburg Arbeitsgemeinschaft Rechtsanwälte im Medizinrecht e.v. Herausgeber Arzneimittelsicherheit Wunsch und Wirklichkeit

Mehr

Human Capital Management: Anwendbarkeit und Nutzen einer monetären Human Capital Bewertung mit der Saarbrücker Formel nach Scholz, Stein & Bechtel

Human Capital Management: Anwendbarkeit und Nutzen einer monetären Human Capital Bewertung mit der Saarbrücker Formel nach Scholz, Stein & Bechtel Michael Kock. Human Capital Management: Anwendbarkeit und Nutzen einer monetären Human Capital Bewertung mit der Saarbrücker Formel nach Scholz, Stein & Bechtel Praxisorientierte Personal- und Organisationsforschung;

Mehr

Die Bilanzierung von Dividenden nach HGB, Steuerbilanzrecht und IFRS

Die Bilanzierung von Dividenden nach HGB, Steuerbilanzrecht und IFRS Jura Daniel Krey Die Bilanzierung von Dividenden nach HGB, Steuerbilanzrecht und IFRS Studienarbeit Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek: Die Deutsche Bibliothek verzeichnet diese

Mehr

Call Center Lexikon. Die wichtigsten Fachbegriffe der Branche verständlich erklärt

Call Center Lexikon. Die wichtigsten Fachbegriffe der Branche verständlich erklärt Call Center Lexikon Call Center Lexikon Die wichtigsten Fachbegriffe der Branche verständlich erklärt Bibliografische Information Der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet

Mehr

Familienforschung. Herausgegeben von A. Steinbach, Duisburg, Deutschland M. Hennig, Mainz, Deutschland O. Arránz Becker, Köln, Deutschland

Familienforschung. Herausgegeben von A. Steinbach, Duisburg, Deutschland M. Hennig, Mainz, Deutschland O. Arránz Becker, Köln, Deutschland Familienforschung Herausgegeben von A. Steinbach, Duisburg, M. Hennig, Mainz, O. Arránz Becker, Köln, In der Familienforschung lassen sich zwei Grundpositionen zu Familie identifizieren, die seit Jahrzehnten

Mehr

Gielen. Können Aktienkurse noch steigen?

Gielen. Können Aktienkurse noch steigen? Gielen. Können Aktienkurse noch steigen? Gregor Gielen Können Aktienkurse noch steigen? Langfristige Trendanalyse des deutschen Aktienmarktes GABLER Die Deutsche Bibliothek - CIP-Einheitsaufnahme Gielen,

Mehr

Achim Hauck Eigenkapital von Banken als Regulierungsgegenstand

Achim Hauck Eigenkapital von Banken als Regulierungsgegenstand Achim Hauck Eigenkapital von Banken als Regulierungsgegenstand GABLER EDITION WISSENSCHAFT Achim Hauck Eigenkapital von Banken als Regulierungsgegenstand Auswirkungen von Eigenkapitalanforderungen auf

Mehr

Daten- und Identitätsschutz in Cloud Computing, E-Government und E-Commerce

Daten- und Identitätsschutz in Cloud Computing, E-Government und E-Commerce Daten- und Identitätsschutz in Cloud Computing, E-Government und E-Commerce Georg Borges Jörg Schwenk (Hrsg.) Daten- und Identitätsschutz in Cloud Computing, E-Government und E-Commerce 2123 Herausgeber

Mehr

Horst Greifeneder. Erfolgreiches Suchmachinen-Marketing

Horst Greifeneder. Erfolgreiches Suchmachinen-Marketing Horst Greifeneder Erfolgreiches Suchmachinen-Marketing Horst Greifeneder Erfolgreiches Suchmaschinen- Marketing Wie Sie bei Google, Yahoo, MSN & Co. ganz nach oben kommen Bibliografische Information Der

Mehr

Führung und Mikropolitik in Projekten

Führung und Mikropolitik in Projekten essentials Essentials liefern aktuelles Wissen in konzentrierter Form. Die Essenz dessen, worauf es als State-of-the-Art in der gegenwärtigen Fachdiskussion oder in der Praxis ankommt. Essentials informieren

Mehr

Über die Autoren. Antje Blättner

Über die Autoren. Antje Blättner Enke Über die Autoren hat nach ihrem Studium der Veterinärmedizin in Berlin und München mit Abschluss 1988 zunächst als Berufsschullehrerin für Tierarzthelferinnen gearbeitet. Seit 1990 ist sie kontinuierlich

Mehr