GSBA für PARTNER. GSBA für firmen Fakultät GSBA Community. Firmenprogramme Forschung GSBA Comm. Club. Open Enroli:ent.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "GSBA für PARTNER. GSBA für firmen Fakultät GSBA Community. Firmenprogramme Forschung GSBA Comm. Club. Open Enroli:ent."

Transkript

1 ww&p 1/2-. Graduate School of Business Administration Zurich I English I Suche 1(4 LATEST NEWS APPUCATION form ENTDECKEN SIE GSBA Herzlich willkommen! DIPLOM- STUDIENGÄNGE GSBA für PARTNER FAKULTÄT UND FORSCHUNG GSBA NETZWERK! MEMBERS GSBA für firmen Fakultät GSBA Community Teilstipendien 4EJ GSBA Veranstaltungen Zurich Living Ca se GSBA-Schriftenreihe Newsroom News Archiv Praktische Infos Testimonials Firmenprogramme Forschung GSBA Comm. Club Open Enroli:ent Partner Cootent Zu Gast bei GSBA Sich Engagieren S EMBA Ranking 200S/2006 4EJ ~li.r~ GSBA TV Spots i i i J.. r _.~': 'L.'.0 Info in und um Horgen "swisswebcams" ((The MBA Program was a highly valuable complement to my machine engineering studies. Thanks to the GSBA MBA I am confident in my challenging position" Dr. Peter Oswald~ Managing Director Brueckner Far East Ltd. Hong Kong GSBA Innovation Partners ALCAN Besuchen Sie auch unsere Auftritte auf und ('! (liek here to tip a friend about this page!

2 GSBA: Hyrzlich Willkommen Seite 1 von 2. Graduate School of Business Administration Zurich I Suche I (~ Herzlich Willkommen Spirit of GSBA Leitbild und Werte 12 Gründe für GSBA Zurich Living Case Executive Campus Erfolgsstory der GSBA Ranking Akkreditierung Stiftungsrat Stiftung Karl der Grosse Advisory Board Management Team Veranstaltungen GSBA-Schriftenreihe ENTDECKEN SIE WISSENSWERTES GSBA FÜR FAKUL TÄT UN GSBA ZU DEN PARTNER FORSCHUNG STUDIENGÄNGEN Happy landing bei der GSBA Zürich! Entdecken Sie Ihr volles Management-Potential und realisieren Sie es. Jetzt. Seit 1968 engagieren wir uns dafür, dass sich die beiden Welten der globalen Unternehmenspraxis und der Wissenschaft näher kommen und der komplexer werdenden Welt zu sinnvollen Innovationen verhelfen. Seit 1985 bietet die Graduate School of Business Administration Zurich internationale berufsbegleitende Studiengänge für Entscheidungsträger aus dem mittleren und oberen Management, unter anderem, als Pionierin im deutschsprachigen Europa, ein Executive Master of Business Administration Diplom in Kooperation mit Universitäten aus USA und Europa. Newsroom News Archiv Praktische Informationen Heute, mit rund Alumni und 1400 Studienteilnehmern, ist die GSBA Zürich älteste und grösste MBA Business Schule im deutschsprachigen Europa und freut sich zu den führenden Management-Weiterbildungsinstitutionen Europas zählen zu dürfen Möchten auch SIE ein Management-Studium in Angriff nehmen und zur GSBA Community gehören, dann rufen Sie uns heute noch an und kommen Sie in den Genuss eines Teilstipendiums! Die GSBA bietet engagierten Führungskräften mit Potenzial im deutschsprachigen Raum ein berufsbegleitendes, interdisziplinäres Nachdiplomstudium, das sie befähigt verantwortungsvolle, realistische und gesamtheitliche Lösungsansätze zu Unternehmensaufgaben in einem komplexen internationalen Umfeld zu erarbeiten. Dem Wesen des Executive MBA entsprechend führt die GSBA Zürich ihre Programme als berufsbegleitendes modulares Studium durch. llkommen.html

3 GSBA: Herzlich Wilkommen Seite 2 von 2 Herzlich Willkommen Spirit of GSBA Leitbild und Werte 12 Gründe für GSBA Zurich Living Ca se Executive Campus Erfolgsstory der GSBA Ranking Sehen Sie ein Kurzportrait zur Entwicklu ngsgesch ichte der ältesten EMBA Business School im deutschen Sprachraum. Akkreditierung Stiftu ngsrat Stiftung Karl der Grosse 20 Jahre GSBA Advisory Board Management Team Veranstaltungen GSBA-Schriftenreihe Newsroom News Archiv Praktische Informationen Welcome at GSBA in HorgenjZürich! 'l"

4 GSBA: Leitbild und Werte Seite 1 von 2. Graduate School of Business Administration Zurich I Suche I (~ ENTDECKEN SIE WISSENSWERTES GSBA FÜR FAKUL TÄT UN GSBA ZU DEN PARTNER FORSCHUNG STUDIENGÄNGEN ; Herzlich Willkommen Spirit of GSBA Leitbild und Werte 12 Gründe für GSBA Zurich Living Case Executive Campus Erfolgsstory der GSBA Ranking Akkreditierung Stiftungsrat Stiftung Karl der Grosse Advisory Board Management Team Veranstaltungen GSBA Leitbild und Werte GSBA Zürich bietet Führungskräften und Unternehmungen verantwortliche, zielführende, zeitgemässe, berufsbegleitende und internationale Management Weiterbildung auf höchstem Qualitätsniveau. GSBA strebt Leistungsführerschaft an in bezug auf die permanente und aufmerksame Lesung der Bedürfnisse ihres Marktes und der Ableitung, Entwicklung und Angebot von praxisgerechten innovativen Lernund Tra nsfera ngeboten. GSBA-Schriftenreihe Newsroom GSBA direkt am Zürichsee News Archiv Praktische Informationen Werte GSBA leistet einen Beitrag an die Gesellschaft mit verantwortlichem Management Development mit der Erfüllung von Anforderungen und Bedürfnissen hochqualifizierte Führungskräften und Spezialisten im Bereich Business Administration. GSBA hat dabei zum Ziel, ihren Kunden zur Entdeckung und Realisierung derer volle Management- und Leadership-Potentialen zu verhelfen. GSBA ist engagiert, ihren Kunden ein langfristig zuverlässiger und Wertschöpfung bietender Partner zu sein und ihnen zu jedem Zeitpunkt verantwortungsvolle Leistungen in bestmöglicher Qualität und Aktualität zu bieten. GSBA strebt in Inhalt und Präsentation in all ihren Programmen eine einwandfreie

5 GSBA: Leitbild und Werte Seite 2 von 2 Herzlich Willkommen Spirit of GSBA Leitbild und Werte 12 Gründe für GSBA Qualität an. Diesem Streben dienen eine engagierte multidisziplinäre Managementstruktur angeführt von einem Stiftungsrat und einem Advisory Board mi Persönlichkeiten höchsten Kalibers, eine hochklassige, diverse, internationale Fakultä und ein vielschichtiges Quality Management System das alle Leistungsbereiche und Prozesse einschliesst, sowie regelmässige Qualitätsüberprüfungen durch externe Akkreditieru ngsbehörden. Zurich Living Case Executive Campus Erfolgsstory der GSBA Ranking Akkred itieru ng Stiftungsrat Stiftung Karl der Grosse Advisory Board Management Team Veranstaltungen GSBA-Schriftenreihe Newsroom News Archiv Praktische Informationen GSBA hat das Ziel, sich zu entwickeln und zu wachsen, setzt dabei aber prinzipiell Qualität vor Quantität. GSBA verpflichtet sich für eine mit hohem Engagement und verlässlichen und wirkungsvollen Werkzeugen und Mitteln langfristig und nachhaltig realisierbare Strategie. GSBA sieht im aktiven Einbezug der Mitarbeitenden in die Aufgaben und Standards ein wichtiges Kriterium zur Sicherung einer hohen Arbeitsqualität und guten Atmosphäre. Mitarbeitende haben regelmässige Qualifikationsgespräche um eine hoh Qualität sicherzustellen und die Weiterbildung für jetzige und zukünftige Aufgaben zu definieren und wahrzunehmen. GSBA ist eine unabhängige, privatwirtschaftliche Stiftung. Entsprechend ist sie angehalten und motiviert, ihre Dienstleistungen und Aktivitäten auf kontinuierlich hohem Niveau zu erbringen. GSBA Zürich engagiert sich für eine gute Beziehung und Zusammenarbeit mit Stadt, Gemeinde, Kanton und Regierung und der benachbarten Bevölkerung und für Fairplay im Markt. -lhttp://ww.gsba.ch/leitbild.html

6 GSBA: Seite 1 von 7. Graduate School of Business Administration Zurich I Suche I (~ ENTDECKEN SIE WISSENSWERTES GSBA FÜR FAKUL TÄT UN GSBA ZU DEN PARTNER FORSCHUNG STUDIENGÄNGEN GSBA/Smith Dual Degree Das GSBAlSmith Dual Degree Studium ist bestimmt für reife, analytisch starke, selbstmotivierte Persönlichkeiten mit internationaler Ausrichtung und sehr hohem Potential. Es bedingt einen akademischen Abschluss un 5 Jahre reichhaltiger und nachweislich erfolgreicher Führungserfahrung. Dual Degree (DD GEMBA) Der GSBAlSmith Dual Degree, der vom Dean der Robert H. Smith School of Business in seiner Rede am 23. März 2005 am Zürcher MBA-Foru bekannt gegeben wurde, ist eine der ersten Initiativen zum globalen Vermitteln von Wissen und Können im Top-Management-Bereich. Ergänzend zum bestehenden MBA Programm in Maryland können die Studienteilnehmer am Dual Degree Global Executive MBA Program von GSBA/SMITH teilnehmen und die Fakultätsmitglieder von Smith werden gemeinsam mit der Fakultät von der GSBA Research machen, Seminare und Kongresse durchführen. Dean Howard Frank meint, dass nun die Stärken von den zwei besten Business Schools der Welt zusammengeführt würden. Das neue Programm der beiden Busines Schools sei dazu da, Executives bei ihrer Arbeit in der heutigen globalen Wirtschaft, die von Information so geprägt sei, zu unterstützen. Es gäbe Unterschiede zwischen Businesses in Nordamerika und dem Rest der Welt, Unterschiede, die man nicht verstehen könne, indem man Bücher lesen oder s austauschen würde. Das Sammeln von neuen Erfahrungen mit andersgearteten Führungskräften und - methoden in Europa und Asien würde hiermit ermöglicht, was sonst nicht machbar wäre. i 2. i

7 GSBA: Seite 2 von 7 Dean Albert Stähli erwähnte am Tag der Bekanntmachung, dass die Smith School der University of Maryland eine top-gerankte Business School ist und er sei zuversichtlich, dass die neue strategische Partnerschaft auch die führende Position von der GSBA Zürich in Zentral-Europa gar noch mehr stärken würde. Die Zusammenarbeit erlaube es, die einzigartige Living Case Methode, welche die GSBA eigens entwickelt hat, auch nach Amerika und Asien zu bringen. Capitol Washington Pionier Dual Degree auf drei Kontinenten Die GSBA Zürich und die Robert H. Smith School of Business der University of Maryland sind eine Partnerschaft eingegangen und bieten gemeinsam ein GSBA/SMITH Dual Degree -Program an. Amerikaner, Europäer und weitere internationale Studienteilnehmer kommen nun in den Genuss, die MBA-Studienmodule auf drei Kontinenten (Nordamerika, Europa und Asien) zu absolvieren und die unterschiedlichen Business-Kulturen kennen zu lernen. Das umfassende Programm führt die Einzigartigkeiten beider Schools zusammen: Smith als "Leader for the Digital Economy" und die GSBA mit der eigens entwickelten "Zurich Living Case" Methode. Theorie und Praxis, Technik und Erfahrung gehen Hand in Hand und gewährleisten den Studierenden optimales Wisse und Können auf globaler Ebene. Studienteilnehmer setzen während des Studiums ihre eigene Business-Erfahrung ein und kommen in Kontakt mit internationalen Unternehmen in Europa, Asien, China un Norda merika. Das MBA-Studium ist bestimmt für Personen mit einem Hochschulabschluss und eine 5jährigen Führungserfahrung. Es besteht aus 7 Blöcken à 2 Wochen (inkl. Betriebswirtschaftliches Propädeutikum). i 2. i

8 GSBA: Seite 3 von 7 Zitat Scott Koerweri Associate Dean tor Executive Education and Marketing Communicationsi Smith: "The SmithjGSBA partnership enab/es two wor/d-class business schoo/si and their respective communitiesi to come together and experience the best ot what each has to otter: studyi in real time. 11 Für weitere Informationen über dieses Executive MBA- Programm kontaktieren Sie bitte unser Info-Office: info(qgsba.ch TeL. +41 (0) oder schicken Sie ein Fax an +41 (0) Dean Dr. Albert Stähli (i) and Dean Dr. Howard Frank at the GSBA Campus in Horgen/Zurich Globale Anerkennung: "Dual Degree" bedeutet ein Programm auf drei Kontinenten, Abschluss mit zwei MBA-Diplomen: Ein Diplom der GSBA Zürich (Schweiz) und eines von der staatlichen University of Maryland, Robert H. Smith School of Business (USA). Die Robert H. Smith School of Business ist durch die AACSB International akkreditiert. Modular aufgebautes System

9 GSBA: Seite 4 von 7 Das berufsbegleitende MBA-Studium ist modular aufgebaut. Die Teilnehmer absolvieren ein sehr anspruchsvolles Executive MBA Programm, das den Curricula beider teilnehmenden Universitäten vollumfänglich entspricht und im Team-Teaching von Professorenteams aus beiden Fakultäten der Partneruniversitäten GSBA Zürich und (neu) der Robert H. Smith School of Business, University of Maryland bestritten wird. Dabei absolvieren sie nebst Blöcken des modularen Studiums in Zürich auch zweiwöchige Blöcke in den USA und China. Strategy, Finance, Marketing, Operations Management, Human Resources, MISjIT, Leadership und Change Management sind die Kerndisziplinen dieses Studiums. Lernprozess 7 Wochen intensiver Management-Arbeiten: Das GSBA/SMITH Dual Degree Global EMBA Program besteht aus sieben Studienblöcken. Die Executives setzen die Blöcke nach eigenem Gutdünken zusammen, aber müssen alle sieben Blöcke absolvieren. Die Studienteilnehmer reise nach Maryland in Washington DC and zu der Smith's SINO-U.s. School of International Management (SIM), in Beijing, China, für den globalen TeiL. Die andere Blöcke werden in Horgen (Zürich) durchlaufen. Fakultätsmitglieder der GSBA Zurich und der Smith School leiten die Blöcke an den verchiedenen Orten und nutzen dabei die Living Case Methode der GSBA und Studienteilnehmer können vor Ort mit Unternehmen und deren Consultants und CEOs zusammen arbeiten. Das Studium ist so angelegt, dass die Teilnehmer vor jedem Modul ein vorgeschriebenes Pensum an Fachliteratur durcharbeiten und so mit einem fundierte Grundwissen in den einzelnen Studienblock einsteigen. Der Studienaufbau nach modularem Baukastensystem ermöglicht zeitlich wie inhaltlich einen optimalen Ablau Einzigartig ist der management-andragogische Methodenansatz, der sicherstellt

10 GSBA: Seite 5 von 7 dass das disziplinäre Wissen prinzipiell interdependent verstanden und angewandt wird. Teilnehmer arbeiten ausschliesslich mit sogenannten Living Cases: realen, von CEOs vorgestellten Unternehmensproblemen, zu denen Sie reale Lösungsansätze entwickeln. Nach Ablauf eines jeden Blocks werden den CEOs fünf bis sechs Gruppenlösungen vorgestellt. Die beste Lösung wird direkt im Unternehmen angewandt. Durch diese Arbeit mit realen Fällen, deren Lösungsansätze zur Realisierung bestimmt sind, werden auch Verantwortungsbewusstein und Soft Skills im Umgang mit den Entscheidungsträgern trainiert. Als Studienteilnehmer sind Sie auch als regulärer Student an der University of Maryland eingeschrieben und können von der gesamten Einrichtung der Universität profitieren. Zusätzliche Studiengebühren fallen nicht an. Das Studium zum Master of Business Administration (Executive MBA) kann vierteljährlich aufgenommen werden und berufsbegleitend in 2-3 Jahren absolviert werden. Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit in der englischen Sprache und Praxiserfahrung sind unabdingbar. Weitere Informationen Bewerber-Profil 1~ Jeder Studien bewerber bewirbt sich anhand eines persönlichen Assessments. 1~ Viele Bewerber verfügen über 5 Jahre Führungserfahrung. 1~ Sonstige Voraussetzungen: 1~. Ein BBA-Abschluss der GSBA oder gleichwertig. 1~. Internationale Führungserfahrung. Ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeit und Praxiserfahrung.. GMAT und TOEFL Akkreditierungen DD GEMBA Nach Abschluss des GSBA/Smith Dual Degree Global Exective MBA (DD GEMBA mit Studienaufenthalten in der Schweiz, in den Vereinigten Staaten von Amerika und in China, erhalten die Executives zwei MBA-Diplome: Ein Diplom der GSBA Zürich (Schweiz) und eines von der staatlichen University of Maryland, Robert H. Smith School of Business (USA). Die Robert H. Smith School of Business ist durch die AACS International akkreditiert. AACSB International, the Association to Advance Collegiate Schools of Business, ist die älteste und wichtigste Akkreditierungsbehörde für Management- und Wirtschaftsstudien weltweit

11 GSBA: Seite 6 von 7 Wissenswertes über die GSBA Zürich Seit 1968 vereint die GSBA Zürich die globale Business-Praxis mit der akademischen Theorie und zeigt, wie dadurch kreative und vielversprechende Innovationen in der immer komplexer werdenden Geschäftswelt eingesetzt werden können. Als die erste Business School im deutschsprachigen Europa bietet die GSBA seit 1985 auch internationale berufsbegleitende modular aufgebaute Management-Programme für da mittere und höhere Kader an und macht dies in Zusammenarbeit mit einer amerikanischen Partneruniversität (Dual Degree). Die GSBA zählt nun etwa 10'500 Absolventen und 1'800 Studienteilnehmer und ist di älteste und grösste Business School im deutschsprachigen Europa. Nach dem Rankin der Financial Times und der Bilanz und anderen gehört sie zu den besten Executive Business Schools weltweit. Die verschiedenen berufsbegleitenden Management-Studienprogramme der GSBA Zürich sind für Personen mit Berufserfahrung und Führungserfahrung. Sie lernen, strategisch und unternehmerisch zu denken und zu handeln, sowie schnell und professionell auf Änderungen und Entwicklungen in einem immer komplexer werdenden Umfeld zu reagieren. Für mehr Informationen kontaktieren Sie uns: info(qgsba.ch oder rufen Sie uns an: TeL. +41 (0) Mitteilungen von den Deans "Es gibt Unterschiede zwischen Wirtschaftsordnungen und Unternehmen in Nordamerika und dem Rest der Welt. Es sind Unterschiede, die man nicht ganz verstehen kann, indem man ein Buch über China liest oder indem man s mit anderen in Europa austauscht. Nur die Gegebenheit, mit Menschen auf drei Kontinenten in Kontakt zu treten, ermöglicht den Studierenden, einmalige Erfahrungen zu sammeln. Dies wäre sonst nie möglich." Dean Howard Frank, Robert H. Smith School of Business "Diese Zusammenarbeit führt unsere Living Case Methode zur Smith School of Business und somit auch nach Amerika und Asien. Die Living Case Methode lehrt die Studierenden ein kompetentes Handeln und Vorwärtskommen in den Unternehmen, für die Sie arbeiten, und das in kürzester Zeit." Dean Albert Stähli, GSBA Zürich "Die Partnerschaft zwischen der University of Marylands Robert H. Smith School of Business und der GSBA Zürich präsentiert eine grossartige Chance für beide

12 GSBA: Seite 7 von 7 Institutionen und den Management-Weiterbildungsmarkt. Die Partnerschaft bringt die Stärken von den zwei besten Business Schools zusammen, wobei das Programm den Executives genau das bietet, was sie in der anspruchsvollen globalen Geschäftswelt brauchen, um erfolgreich zu sein. Wie alle Unternehmen, müssen auch Business Schools im neuen Millennium ihr Wissen und Researchaktivitäten, ihre Curricula und ihre Methoden für Wissensvermittlung anpassen. Die Smith School war mit dieser Transformation immer schon an der vordersten Front und hatte eine Vision, wie sie für die Management-Weiterbildung und den Wissensfortschritt im 21. Jahrhundert ein Vorbild sein könnte. Smith MBA-er und andere Studierende lernen, wie sie Informations-Technologie anwenden, um Innovationen entstehen und Unternehmen in einer Geschäftswelt wachsen zu lassen, die immer mehr von Technologie getragen und immer globaler wird. Das Curriculum hat dementsprechend Bereiche integriert, wie e-commerce, supply chain management, te/ecommunications, financial engineering, global business, and entrepreneurship. Das Kreieren von globalen Partnerschaften, wie jene, die wir nun mit der GSBA geschlossen haben, gehört auch zu der Strategy von der Smith School. Hiermit können wir den sich immer wandelnden Bedürfnissen auf dem globalen Weiterbildungsmarkt entgegentreten. Kein Geschäft oder keine Business School kann auf Dauer isoliert bleiben. Organisationen jeder Grösse müssen global denken oder sie werden nicht überleben. Die Smith School's globale Reichweite führt hin zu drei Kontinenten. Sie bietet nun Executive Programme an in der Schweiz, in Beijing, Shanghai und anderen Städten in China. Wir freuen uns sowohl auf die Zusammenarbeit mit den Fakultätsmitgliedern der GSBA als auch auf die Mitglieder der europäischen Geschäftswelt, indem wir fortschreiten mit der Management-Weiterbildung der globalen Wirtschaft des 21. Jahrhunderts." Dean Howard Frank, Robert H. Smith School of Business Für mehr Informationen über dieses Executive MBA-Programm kontaktieren Sie das GSBA Info-Office in Horgen/Zürich: TeL. +41 (0) ; Fax: +41 (0) ,'fhttp://ww.gsba.ch/exmba.html i 2. i

Universitätslehrgang Executive MBA in General Management

Universitätslehrgang Executive MBA in General Management EXECUTIVE MBA Universitätslehrgang Executive MBA in General Management Berufsbegleitendes Studium speziell für Betriebswirt/-in IHK und Technische/-r Betriebswirt/-in IHK in Kooperation mit Executive MBA

Mehr

EXECUTIVE MASTER OF BUSINESS ADMINISTRATION (MBA)

EXECUTIVE MASTER OF BUSINESS ADMINISTRATION (MBA) EXECUTIVE MASTER OF BUSINESS ADMINISTRATION (MBA) PROGRAM IN GENERAL AND INTERNATIONAL MANAGEMENT T h e p a s s p o r t t o y o u r c a r e e r >> >> College of Business Fachhochschulen Ludwigshafen am

Mehr

www.cbs-edu.de MBA Academic excellence for young professionals

www.cbs-edu.de MBA Academic excellence for young professionals www.cbs-edu.de MBA International Academic excellence for young professionals International In das auf Englisch gelehrte MBA-Programm International fließen alle langjährigen Erfahrungen der 1993 gegründeten

Mehr

MANNHEIM & TONGJI Executive MBA: Erster Jahrgang gestartet

MANNHEIM & TONGJI Executive MBA: Erster Jahrgang gestartet Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Presseinformation Ralf Bürkle L 5, 6 68131 Mannheim Telefon 06 21 / 1 81-1476 Telefax 06 21 / 1 81-1471 buerkle@mba-mannheim.com www.mannheim-business-school.com Mannheim,

Mehr

hochschule.accadis.com Herzlich willkommen! Zum Masterprogramm an der accadis Hochschule Bad Homburg

hochschule.accadis.com Herzlich willkommen! Zum Masterprogramm an der accadis Hochschule Bad Homburg hochschule.accadis.com Herzlich willkommen! Zum Masterprogramm an der accadis Hochschule Bad Homburg Agenda Die Hochschule Das Masterprogramm Historie 1980 1990 2001 2004 Betriebswirtschaft und Fremdsprachen

Mehr

MBA. Master of Business Administration UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS. für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte

MBA. Master of Business Administration UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS. für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte Master of Business Administration für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte MBA berufsbegleitend INTERNATIONAL BRITISCHER UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS ANERKANNT Executive Master

Mehr

Progra n ew perspectives MMÜBE r SIC h T 2014/2015

Progra n ew perspectives MMÜBE r SIC h T 2014/2015 New perspectives Programmübersicht 2014/2015 executive MBA 2014/2015 Global Executive MBA Executive MBA Strategien unternehmerisch zur Erschließung neuer Märkte professionalisieren und damit internationales

Mehr

Der berufsbegleitende Master an der heilbronn business school

Der berufsbegleitende Master an der heilbronn business school Herzlich Willkommen Welcome Der berufsbegleitende Master an der heilbronn business school Startschuss Bachelor 28. März 2009 Prof. Dr. Jochen Deister Herzlich Willkommen Welcome Vision und Ziele der heilbronn

Mehr

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Herzlich Willkommen! Master- und MBA-Programme Hochschule Pforzheim 2 Zahlen Studierende: ca. 4.400 (Stand: Oktober 2009) Drei Fakultäten Gestaltung, Technik, Wirtschaft und Recht Ca. 145 Professorinnen

Mehr

PRESSEINFORMATION. Vertrieb ist Teil des Marketing...

PRESSEINFORMATION. Vertrieb ist Teil des Marketing... Vertrieb ist Teil des Marketing... und nicht umgekehrt, meint Martin Böhm, Professor für Marketing des in Deutschland neuen Advanced Management Program der IE Business School, laut Bloomberg und Financial

Mehr

STUDIENPLAN. 1 Ziele des Universitätslehrganges

STUDIENPLAN. 1 Ziele des Universitätslehrganges STUDIENPLAN FÜR DEN UNIVERSITÄTSLEHRGANG WU-CARLSON EXECUTIVE MBA-STUDIUM AN DER WIRTSCHAFTSUNIVERSITÄT WIEN IN KOOPERATION MIT DER CARLSON SCHOOL OF MANAGEMENT Der Senat der Wirtschaftsuniversität Wien

Mehr

New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2015/2016

New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2015/2016 New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2015/2016 EXECUTIVE MBA 2015/2016 Global Executive MBA Executive MBA Strategien unternehmerisch zur Erschließung neuer Märkte professionalisieren und damit nachhaltiges

Mehr

Executive Education. Corporate Programs. www.donau-uni.ac.at/executive

Executive Education. Corporate Programs. www.donau-uni.ac.at/executive Executive Education Corporate Programs www.donau-uni.ac.at/executive 2 3 Die Märkte sind herausfordernd. Die Antwort heißt Leadership Unternehmen, die in nationalen und internationalen Märkten mit starker

Mehr

Bachelor of Business Administration (BBA)

Bachelor of Business Administration (BBA) Kreisverband Minden e.v. Ihre Aufstiegschance im Gesundheits und Sozialwesen Bachelor of Business Administration (BBA) Management im Gesundheits und Sozialwesen Studienstandort Minden Staatlich und international

Mehr

BWL-Inhalte in universitären Tourismusstudiengängen

BWL-Inhalte in universitären Tourismusstudiengängen BWL-Inhalte in universitären Tourismusstudiengängen Das Beispiel des International Executive MBA Tourism & Leisure Management Marcus Herntrei Giulia Dal Bò Europäische Akademie Bozen (EURAC-research) Mission

Mehr

Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA

Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA www.managementcentergraz.at Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA 12 16 Monate, berufsbegleitend

Mehr

www.iubh-fernstudium.de Dein Leben. Deine Karriere. Dein Studium. Fernstudium Master of Business Administration (MBA) Studienstart

www.iubh-fernstudium.de Dein Leben. Deine Karriere. Dein Studium. Fernstudium Master of Business Administration (MBA) Studienstart www.iubh-fernstudium.de Dein Leben. Deine Karriere. Dein Studium. Fernstudium Master of Business Administration (MBA) Studienstart 1. Mai 2013 www.iubh-fernstudium.de Wie du mit dem MBA durchstartest.

Mehr

Master of Business Administration in Business Development

Master of Business Administration in Business Development Master of Business Administration in Business Development Zugangsvoraussetzung für den MBA 1. Abgeschlossenes Hochschulstudium oder ein adäquates Bachelor- oder Master- Degree (210 Credits) 2. Zwei Jahre

Mehr

Welcome. Master Informationstag an der Dualen Hochschule Baden- Württemberg Mosbach. 18. Mai 2011. Herzlich Willkommen

Welcome. Master Informationstag an der Dualen Hochschule Baden- Württemberg Mosbach. 18. Mai 2011. Herzlich Willkommen Herzlich Willkommen Welcome Master Informationstag an der Dualen Hochschule Baden- Württemberg Mosbach Josef Schneider Programm-Manager 18. Mai 2011 Agenda Allgemeines zur GGS Studium an der GGS Bewerbung

Mehr

Photo: Robert Emmerich 2010

Photo: Robert Emmerich 2010 Photo: Robert Emmerich 2010 Photo: Leonardo Regoli Ihre Karriere hat diese Chance verdient Willkommen beim Executive MBA der Universität Würzburg! Der Executive Master of Business Administration (MBA)

Mehr

Westsächsische Hochschule Zwickau University of Applied Sciences. Studium sichert Zukunft

Westsächsische Hochschule Zwickau University of Applied Sciences. Studium sichert Zukunft Westsächsische Hochschule Zwickau University of Applied Sciences Studium sichert Zukunft Studiengang International Business (MBA) (Fernstudium) September 2009 Studiengang International Business, Master

Mehr

Verordnung über das Curriculum. des Universitätslehrganges. Executive MBA (PGM) Master of Business Administration (MBA) des Post

Verordnung über das Curriculum. des Universitätslehrganges. Executive MBA (PGM) Master of Business Administration (MBA) des Post Curriculum an der Wirtschaftsuniversität Wien Verordnung über das Curriculum des Universitätslehrganges Executive MBA (PGM) Master of Business Administration (MBA) des Post Graduate Management Programms

Mehr

Master of Science (M.Sc.) Kooperation mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Master of Science (M.Sc.) Kooperation mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Siemens AG 2013 Alle Rechte vorbehalten. Siemens Professional Education Master of Science (M.Sc.) Kooperation mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Siemens AG 2014 Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Management Excellence Program

Management Excellence Program Management Excellence Program Strategie, Leadership und Innovation In Zusammenarbeit mit Hamburg Singapur Fontainebleau Kooperationspartner 2 Das Management Excellence Program im Überblick Modul 1 4 Tage

Mehr

MBA CHANNEL www.mba-channel.com

MBA CHANNEL www.mba-channel.com MBA CHANNEL www.mba-channel.com MBA Channel vernetzt auf der Website www.mba channel.com die Zielgruppen im unmittelbaren Umfeld des Master of Business Administration: Business Schools, (potenzielle) Studierende

Mehr

K 992/593. Curriculum für den Universitätslehrgang. LIMAK Global Executive MBA

K 992/593. Curriculum für den Universitätslehrgang. LIMAK Global Executive MBA K 992/593 Curriculum für den Universitätslehrgang LIMAK Global Executive MBA 3_AS_GlobalExecutiveMBA_Curr Seite 1 von 7 Inkrafttreten: 1. 10. 2015 Inhaltsverzeichnis 1 Zielsetzung...3 2 Zulassung...3 3

Mehr

Bachelor of Business Administration Management im Gesundheits- und Sozialwesen

Bachelor of Business Administration Management im Gesundheits- und Sozialwesen Bachelor of Business Administration Management im Gesundheits- und Sozialwesen Ihre Karrierechance Die Globalisierung und die damit einhergehenden wirtschaftlichen Veränderungsprozesse erfordern von Fach-

Mehr

Master in Business Administration (MBA) General Management

Master in Business Administration (MBA) General Management Master in Business Administration (MBA) General Management Rolf Richterich / MBA Programme Manager (GE) Dr. Peter Moran / MBA Programme Manager (UK) Datum: 14. Sept. 2007 Ort: BA-Stuttgart-Horb 13/09/2007

Mehr

STUDIENPLAN. 1 Ziele des Universitätslehrganges

STUDIENPLAN. 1 Ziele des Universitätslehrganges STUDIENPLAN FÜR DEN UNIVERSITÄTSLEHRGANG EXECUTIVE MBA-STUDIUM AN DER WIRTSCHAFTSUNIVERSITÄT WIEN (in der Fassung der Beschlüsse der Lehrgangskommission vom 15.04.2010 und 05.05.2014, genehmigt vom Senat

Mehr

SKU ADVANCED MANAGEMENT PROGRAM

SKU ADVANCED MANAGEMENT PROGRAM 14. März 7. Dezember 2016 ( 28 Kontakttage in 7 Modulen ) SKU ADVANCED MANAGEMENT PROGRAM BRUNNEN LONDON SHANGHAI ST. GALLEN WEITERBILDUNGS- ZERTIFIKAT AMP-HSG KOMPAKT FUNDIERT UMFASSEND PRAXISORIENTIERT

Mehr

MBA Studium der Otto-von-Guericke-Universität

MBA Studium der Otto-von-Guericke-Universität MBA Studium der Otto-von-Guericke-Universität An der alten Universität Helmstedt Prof. Dr. Birgitta Wolff Prof. Dr. Joachim Weimann 1 Herzlich Willkommen! Eingang zur alten Bibliothek 2 Resonanz in der

Mehr

International Business Studies at EBS Business School. Petra Weiler Associate Dean Undergraduate Programmes 2. März 2013

International Business Studies at EBS Business School. Petra Weiler Associate Dean Undergraduate Programmes 2. März 2013 International Business Studies at EBS Business School Petra Weiler Associate Dean Undergraduate Programmes 2. März 2013 1 2 3 Bachelor in General Management, International Business Studies im Detail Partneruniversitäten

Mehr

Studiengang Betriebswirtschaft. Fachbereich Marketing & Relationship Management. Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf

Studiengang Betriebswirtschaft. Fachbereich Marketing & Relationship Management. Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf Studiengang Betriebswirtschaft Fachbereich Marketing & Relationship Management Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf Fachbereich Marketing & Relationship Management Fachhochschule Salzburg

Mehr

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION BERUFSBEGLEITENDES STUDIUM BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION Product Engineering STAATLICH UND INTERNATIONAL ANERKANNTER HOCHSCHULABSCHLUSS Ihre Karrierechancen Management Know-how ist

Mehr

Institut für Management Leading you to success

Institut für Management Leading you to success Institut für Management Leading you to success Eine akademisch fundierte praxisbezogene Ausbildung für Führungskräfte und Betriebsnachfolger ist das Studium der Betriebswirtschaft mit dem Abschluss Bachelor.

Mehr

SALES & SERVICE ENGINEERING. Master of Business Administration (MBA) FIBAA akkreditiert

SALES & SERVICE ENGINEERING. Master of Business Administration (MBA) FIBAA akkreditiert SALES & SERVICE ENGINEERING Master of Business Administration (MBA) FIBAA akkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland,

Mehr

Mobility and Logistics, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt

Mobility and Logistics, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Mobility and Logistics, B.Sc. in englischer Sprache Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Mobility and Logistics, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kamp-Lintfort Start des

Mehr

Financial Management. master

Financial Management. master Financial Management master Vorwort Studiengangleiterin Prof. Dr. Mandy Habermann Liebe Studieninteressierte, mit dem Master-Studiengang Financial Management bieten wir Ihnen, die Sie einerseits erste

Mehr

Zehn wichtige Lektionen aus Silicon Valley für Innovation und Start-Ups in Deutschland

Zehn wichtige Lektionen aus Silicon Valley für Innovation und Start-Ups in Deutschland Zehn wichtige Lektionen aus Silicon Valley für Innovation und Start-Ups in Deutschland Prof. Christoph Hienerth, Entrepreneurship and New Business Development WHU Otto Beisheim School of Management Campus

Mehr

Verordnung über das Curriculum des Universitätslehrganges Health Care Management an der Wirtschaftsuniversität Wien

Verordnung über das Curriculum des Universitätslehrganges Health Care Management an der Wirtschaftsuniversität Wien Curriculum Universitätslehrgang Health Care Management an der Wirtschaftsuniversität Wien Verordnung über das Curriculum des Universitätslehrganges Health Care Management an der Wirtschaftsuniversität

Mehr

Education Made in Germany. Master of Business Administration. Internationales Personalmanagement (M.B.A.)

Education Made in Germany. Master of Business Administration. Internationales Personalmanagement (M.B.A.) Education Made in Germany Master of Business Administration Internationales Personalmanagement (M.B.A.) Studienort Hof ist eine kleine Stadt im nördlichen Teil Bayerns, mitten im Herzen von Europa liegend.

Mehr

Zukunftsperspektiven und Chancen durch universitäre Weiterbildung: Trends und Entwicklungen

Zukunftsperspektiven und Chancen durch universitäre Weiterbildung: Trends und Entwicklungen Zukunftsperspektiven und Chancen durch universitäre Weiterbildung: Trends und Entwicklungen Prof. Dr. Anke Hanft FOLIE 1 Gliederung Was ist eigentlich universitäre Weiterbildung? Lifelong learning als

Mehr

Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 2. Ausgabe 2015

Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 2. Ausgabe 2015 Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 2. Ausgabe 2015 26. März 2015 In dieser Ausgabe 1. Frühbucherfrist 1. Mai 2. Neuer MBA-Studiengang: Business Administration 3. MBA IT Management: Studiengang

Mehr

www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie Master erste österreichische FernFH

www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie Master erste österreichische FernFH www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie erste österreichische FernFH BetrieBswirtschaft & wirtschaftspsychologie Herzlich willkommen! Liebe Interessentinnen, liebe Interessenten, interdisziplinäre

Mehr

Joint Master Programm Global Business

Joint Master Programm Global Business Joint Master Programm Global Business (gültig ab 01.10.2015) Name: Tel.Nr: Matr.Nr.: email: 1. Pflichtfächer/-module ( ECTS) General Management Competence Es sind 5 Module aus folgendem Angebot zu wählen:

Mehr

K 992/367. Curriculum für das. Aufbaustudium. Management MBA

K 992/367. Curriculum für das. Aufbaustudium. Management MBA K 992/367 Curriculum für das Aufbaustudium Management MBA 4_AS_Management_MBA_Curr Seite 1 von 7 Inkrafttreten: 1.10.2015 Inhaltsverzeichnis 1 Zielsetzung... 3 2 Zulassung... 3 3 Aufbau und Gliederung...

Mehr

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration Berufsbegleitend studieren Versicherungsmanagement Master of Business Administration Auf einen Blick Studiengang: Abschluss: Studienart: Regelstudienzeit: ECTS-Punkte: Akkreditierung: Versicherungsmanagement

Mehr

K 992/ Curriculum für das. Aufbaustudium. Management MBA

K 992/ Curriculum für das. Aufbaustudium. Management MBA K 992/ Curriculum für das Aufbaustudium Management MBA 1_AS_Management_MBA_Curriculum Seite 1 von 7 Inkrafttreten: 1.10.2012 Inhaltsverzeichnis 1 Zielsetzung... 3 2 Zulassung... 3 3 Aufbau und Gliederung...

Mehr

Wer Karriere macht, hat vorher bei uns studiert.

Wer Karriere macht, hat vorher bei uns studiert. Wer Karriere macht, hat vorher bei uns studiert. HHL - Leipzig Graduate School of Management Frankfurt am Main, 31. März 2007 Die Handelshochschule Leipzig (HHL) ist die Wiege der deutschen BWL Damals:

Mehr

DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM AQAS AKKREDITIERT ZFH HOCHSCHULE KOBLENZ UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM AQAS AKKREDITIERT ZFH HOCHSCHULE KOBLENZ UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES HOCHSCHULE DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM Das größte MBA-Fernstudienprogramm in Deutschland wird seit 2003 vom RheinAhrCampus der Hochschule Koblenz angeboten und ist geprägt durch seine Innovationskraft.

Mehr

TURKU UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES (Faculty of Business and Life Sciences) INTERNATIONAL DISTANCE LEARNING PROGRAMME

TURKU UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES (Faculty of Business and Life Sciences) INTERNATIONAL DISTANCE LEARNING PROGRAMME TURKU UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES (Faculty of Business and Life Sciences) INTERNATIONAL DISTANCE LEARNING PROGRAMME PROFESSIONAL SPECIALISATION STUDIES 2009/2010 EXECUTIVE MBA (in Zusammenarbeit mit)

Mehr

INTERNATIONALE BETRIEBS WIRTSCHAFT. Zukunftsorientiertes Wirtschaftsstudium mit internationaler Ausrichtung Bachelor of Arts FIBAA akkreditiert

INTERNATIONALE BETRIEBS WIRTSCHAFT. Zukunftsorientiertes Wirtschaftsstudium mit internationaler Ausrichtung Bachelor of Arts FIBAA akkreditiert INTERNATIONALE BETRIEBS WIRTSCHAFT Zukunftsorientiertes Wirtschaftsstudium mit internationaler Ausrichtung Bachelor of Arts FIBAA akkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie

Mehr

Gesellschaft und Bildung. International Relations: Global Governance and Social Theory Master

Gesellschaft und Bildung. International Relations: Global Governance and Social Theory Master Gesellschaft und Bildung International Relations: Global Governance and Social Theory Master Inhaltsverzeichnis Beschreibung des Faches... 3 Studienvoraussetzungen und Zulassung... 3 Empfohlene Fähigkeiten...

Mehr

Executive Master of Business Administration BFH in Innovation Management

Executive Master of Business Administration BFH in Innovation Management EMBA Upgrade Executive Master of Business Administration BFH in Innovation Management Studies in Innovation Management ti.bfh.ch/emba-up Executive MBA Upgrade / CAS Vertiefung in Innovation Management

Mehr

E N T R E P R E N E U R S H I P. KATHRIN KUBU, NDU Studentin D I E Z U K U N F T W A R T E T N I C H T. L E N K E S I E.

E N T R E P R E N E U R S H I P. KATHRIN KUBU, NDU Studentin D I E Z U K U N F T W A R T E T N I C H T. L E N K E S I E. E N T R E P R E N E U R S H I P M A S T E R S T U D I U M ( M S c ) KATHRIN KUBU, NDU Studentin D I E Z U K U N F T W A R T E T N I C H T. L E N K E S I E. UNTERNEHMERTUM (ER)LEBEN Wie entwickelt man ein

Mehr

Executive MBA Ihre Vorteile als Arbeitgeber EDUCATION MADE IN GERMANY

Executive MBA Ihre Vorteile als Arbeitgeber EDUCATION MADE IN GERMANY Executive MBA Ihre Vorteile als Arbeitgeber EDUCATION MADE IN GERMANY Was ist ein Executive MBA? Der berufsbegleitende Executive MBA der Frankfurt School ist ein generalistisches Managementstudium und

Mehr

Institut für Management Leading you to success

Institut für Management Leading you to success Institut für Management Leading you to success Eine akademisch fundierte praxisbezogene Ausbildung für Führungskräfte und Betriebsnachfolger ist das Studium der Betriebswirtschaft mit dem Abschluss Bachelor

Mehr

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1 Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management 1 Technische Hochschule Mittelhessen (THM) Die THM gehört mit 14.130 Studierenden zu den 4 größten öffentlichen Fachhochschulen

Mehr

Frankfurt School of Finance & Management Starten Sie durch mit einer Karriere in der Finanzwelt

Frankfurt School of Finance & Management Starten Sie durch mit einer Karriere in der Finanzwelt Frankfurt School of Finance & Management Starten Sie durch mit einer Karriere in der Finanzwelt F r a n k f u r t S c h o o l. d e Agenda über die Frankfurt School of Finance & Management akademische Programme

Mehr

INTERNATIONAL BUSINESS MANAGEMENT TRINATIONAL

INTERNATIONAL BUSINESS MANAGEMENT TRINATIONAL Duale Hochschule Baden-Württemberg / Lörrach Trinationaler Studiengang INTERNATIONAL BUSINESS MANAGEMENT TRINATIONAL Trinational Learning Community DHBW Lörrach UHA Colmar FHNW Basel Trinationaler Studiengang

Mehr

Internationales Projektmanagement

Internationales Projektmanagement ifmme institut für moderne management entwicklung Internationales Sonderkonditionen für GPM Mitglieder Master of Business Administration berufsbegleitend in drei Semestern Jetzt noch anmelden! Oktober

Mehr

Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 4. Ausgabe 2014 9. September 2014

Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 4. Ausgabe 2014 9. September 2014 Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 4. Ausgabe 2014 9. September 2014 In dieser Ausgabe 1. Frühbucherfrist für MBA Gesundheitsmanagement und -controlling endet am 15. Oktober 2014 2. Start in das

Mehr

Hier geht s wwweiter: www.management11plus.com

Hier geht s wwweiter: www.management11plus.com Hier geht s wwweiter: www.management11plus.com Für alle, die in ihrer Karriere wwweiterkommen möchten. management11plus das Online-Weiterbildungsprogramm der Universität St.Gallen mit etutoren management11plus

Mehr

International Sport & Event Management (M.A.)

International Sport & Event Management (M.A.) Persönlich wachsen. Erfolgreich führen International Sport & Event Management (M.A.) Sport Governance, Sport Finance & Sport Organization Corporate, Exhibition & Congress Events Marketing Planning, Marketing

Mehr

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Informationsabend Business Manager/in, Master of Science (MSc) Johanna Hoffmann-Handler Herzlich Willkommen! WIFI Programm Informationsabend Grundgedanken zum Studium Design und Inhalte Organisation Ihre

Mehr

Executive MBA New Business Development

Executive MBA New Business Development Executive MBA New Business Development Weiterbildungs-Master für Führungskräfte Studienorte: Chur, Rapperswil oder Zürich Inhaltsverzeichnis 4 Executive MBA New Business Development 4 New Business 6 Zielgruppe

Mehr

Erfolgskonzept Fernstudium - Effizient Studium und Beruf vereinbaren

Erfolgskonzept Fernstudium - Effizient Studium und Beruf vereinbaren Erfolgskonzept Fernstudium - Effizient Studium und Beruf vereinbaren Master-Messe 29./30.11.2013 Ute Eisenkolb, Studiengangsleiterin M.Sc. BA www.ffhs.ch Fakten Die FFHS im Überblick Brig Zürich Basel

Mehr

MBA. Executive Bachelor. St. Galler Management Seminar. PEP up your Career! Professional Education Program

MBA. Executive Bachelor. St. Galler Management Seminar. PEP up your Career! Professional Education Program MBA Executive Bachelor St. Galler Management Seminar PEP up your Career! Professional Education Program Professional Education program Was genau ist das PEP-Modell? Dem berufsintegrierten Prinzip folgend,

Mehr

Academy. Schulungsformate für Kunden, Partner, Mitarbeiter und Studierende

Academy. Schulungsformate für Kunden, Partner, Mitarbeiter und Studierende Academy Schulungsformate für Kunden, Partner, Mitarbeiter und Studierende Die Academy Mit Erfahrung und Fachwissen vermitteln un sere Experten wertvolle Prepress-Kompetenz. 2 Unter dem Dach der Janoschka

Mehr

Usability Engineering, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt

Usability Engineering, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Usability Engineering, M.Sc. in englischer Sprache Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Usability Engineering, M.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kamp-Lintfort Start des

Mehr

Industrial Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik

Industrial Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Industrial Engineering, B.Sc. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Industrial Engineering, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studienganges: zum

Mehr

Mit Bachelor- und Masterabschlüssen in die Welt der Finanzen

Mit Bachelor- und Masterabschlüssen in die Welt der Finanzen Frankfurt School of Finance & Management Mit Bachelor- und Masterabschlüssen in die Welt der Finanzen Viola Voigtländer Stuttgart, 17.11.2007 F r a n k f u r t S c h o o l. d e Agenda über die Frankfurt

Mehr

Ausgezeichnet studieren. Berufsbegleitend. MBA Responsible Leadership. Kompetent führen Wertebewusst führen Nachhaltig führen. In Kooperation mit

Ausgezeichnet studieren. Berufsbegleitend. MBA Responsible Leadership. Kompetent führen Wertebewusst führen Nachhaltig führen. In Kooperation mit Ausgezeichnet studieren. Berufsbegleitend MBA Responsible Leadership Kompetent führen Wertebewusst führen Nachhaltig führen In Kooperation mit Responsible Leadership In sechs Semestern zum MBA Studiengang

Mehr

Christina Klein. Studieren in den USA. interna. Ihr persönlicher Experte

Christina Klein. Studieren in den USA. interna. Ihr persönlicher Experte Christina Klein Studieren in den USA interna Ihr persönlicher Experte Inhalt 1. Einleitung... 7 2. Informationen zum Land... 8 3. Das Hochschulsystem... 11 4. Welche Universität sollte ich besuchen?...

Mehr

Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 3. Ausgabe 2014 2. Juli 2014

Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 3. Ausgabe 2014 2. Juli 2014 Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 3. Ausgabe 2014 2. Juli 2014 In dieser Ausgabe 1. Bewerbungsfrist für MBA-Studiengänge endet am 15. Juli 2014 2. Informationsveranstaltung am 5. Juli 2014 3.

Mehr

Economics and Finance, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie

Economics and Finance, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie Economics and Finance, M.Sc. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie Economics and Finance, M.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studienganges:

Mehr

Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen.

Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen. Herzlich willkommen Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen. Referent: Hermann Dörrich Hochschulmanager (Kanzler)

Mehr

Handwerk und Studium. Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement. Prof. Dr. Richard Merk. Fachhochschule des Mittelstands (FHM)

Handwerk und Studium. Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement. Prof. Dr. Richard Merk. Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Handwerk und Studium Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement Prof. Dr. Richard Merk Fachhochschule des Mittelstands (FHM) 14.11.2005 Prof. Dr. Richard Merk 1 /14 Handwerk und Studium

Mehr

e-fellows in Berlin am 19.01.08

e-fellows in Berlin am 19.01.08 e-fellows in Berlin am 19.01.08 Frankfurt School of Finance & Management Ihr Bildungs- und Beratungspartner Akademische Programme Berufsbegleitende Programme Seminare Executive Education Unternehmensprogramme

Mehr

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 16/2011 vom 5. April 2011 Studienordnung für den weiterbildenden Studiengang MBA Master of Business Administration am IMB Institute of

Mehr

Herzlich willkommen bei AKAD

Herzlich willkommen bei AKAD Herzlich willkommen bei AKAD Job plus Studium? - Schaff ich! Master-Informationstag an der DHBW Mosbach 18. Mai 2011 PR 1.0 AKAD Fernstudium: Erfolgreich studieren neben dem Beruf 23 anerkannte und ACQUINakkreditierte

Mehr

Abt. I - Studierendenservice. Dual Degree Programme an der TU Berlin

Abt. I - Studierendenservice. Dual Degree Programme an der TU Berlin Dual Degree Programme an der TU Berlin Inhalt 1. Definition: Dual Degree vs. Joint Degree 2. Statistik 3. Voraussetzungen für den Aufbau von DD 4. Vertragsbestandteile und Klärungsbedarf 5. Gestaltung

Mehr

foodward The Food Business Academy Waedenswil / Zurich Excellence in Food Die Weiterbildung für Foodprofis

foodward The Food Business Academy Waedenswil / Zurich Excellence in Food Die Weiterbildung für Foodprofis foodward The Food Business Academy Waedenswil / Zurich Excellence in Food Die Weiterbildung für Foodprofis CAS Food Business Management Dieser CAS richtet sich an alle (insbes. Führungskräfte und Fachpersonal

Mehr

Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 1. Ausgabe 2015

Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 1. Ausgabe 2015 Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 1. Ausgabe 2015 29. Januar 2015 In dieser Ausgabe 1. Sicherheit und Qualität im Studium 2. Studienstarts in 2015 3. Seit 8 Jahren ein Erfolg - Engineering Management

Mehr

International Business

International Business International Business Master of Business Administration (MBA) Prof. Dr. Udo Mildenberger Hochschule der Medien Master of Business Administration (MBA) Fächerübergreifendes und praxisorientiertes wirtschaftliches

Mehr

Vom Bachelor zum Master?!

Vom Bachelor zum Master?! Vom Bachelor zum Master?! Masterstudium plus Gehalt plus Unternehmenspraxis. Berufsintegriert. Alle Fachrichtungen. Deutschlandweit. Jederzeit. www.steinbeis-sibe.de Master in einem Unternehmen in Kooperation

Mehr

39 Bachelorstudiengang International Business Management

39 Bachelorstudiengang International Business Management 9 Bachelorstudiengang International Business () Im Studiengang International Business umfasst das Grundstudium zwei, das Hauptstudium fünf. () Für den erfolgreichen Abschluss des Studiums sind 0 (ECTS)

Mehr

Konsekutives Fernstudium. Herzlich Willkommen zur Infoveranstaltung!

Konsekutives Fernstudium. Herzlich Willkommen zur Infoveranstaltung! Konsekutives Fernstudium Herzlich Willkommen zur Infoveranstaltung! Die FHM - aktuelle Daten & Fakten FHM: Staatlich anerkannte, private Fachhochschule des Mittelstands (FHM) // FHM Bielefeld, Stammhaus

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Master of Science (M.Sc.) IV-1

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Master of Science (M.Sc.) IV-1 Studien und Prüfungsordnung (SPO) Master of Science (M.Sc.) IV1 1 Geltungsbereich Diese SPO gilt für den Studiengang mit dem Abschluss "Master of Science" (M.Sc.) auf Basis der gültigen Rahmenstudienordnung

Mehr

FAQ Häufig gestellte Fragen

FAQ Häufig gestellte Fragen FAQ Häufig gestellte Fragen Welche Aufnahmevoraussetzungen müssen erfüllt sein? Was wird als einschlägige Berufserfahrung akzeptiert? Wird die Fachhochschulreife anerkannt, auch wenn sie erst an der Hotelfachschule

Mehr

Don t follow... Fellow!

Don t follow... Fellow! Finanziert Berufsintegriert International Don t follow... Fellow! Das Fellowshipmodell der Steinbeis University Berlin Masterstudium und Berufseinstieg! fellowshipmodell Wie funktioniert das Erfolgsprinzip

Mehr

MA, MSc, MBA, MAS ein Überblick Titel und Abschlüsse im Schweizerischen Bildungssystem

MA, MSc, MBA, MAS ein Überblick Titel und Abschlüsse im Schweizerischen Bildungssystem Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften MA, MSc, MBA, MAS ein Überblick Titel und Abschlüsse im Schweizerischen Bildungssystem 31. Oktober 2014, Seite 2 31. Oktober 2014, Seite 3 Institut für

Mehr

Welche sind die curricularen Themen der Zukunft? Welche didaktischen Ansätze werden bei den MBA-Einrichtungen angewandt?

Welche sind die curricularen Themen der Zukunft? Welche didaktischen Ansätze werden bei den MBA-Einrichtungen angewandt? Master of Business Administration (MBA) - Eine Marktanalyse - DGWF Jahrestagung; Regensburg MBA, MBA-Guide, Detlev Kran, Master of Business Administration; Educationconsult Detlev Kran 1 Welche sind die

Mehr

(vom 6. April 2009) 1. Der Universitätsrat beschliesst: A. Allgemeine Bestimmungen

(vom 6. April 2009) 1. Der Universitätsrat beschliesst: A. Allgemeine Bestimmungen Double Degree Master-Studiengänge Rahmenverordnung 45.45.7 Rahmenverordnung für die Double Degree Master-Studiengänge der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Zürich und der ausländischen

Mehr

MANAGEMENT-WEITERBILDUNG ST 20.GALLEN 15 SEMINArKALENDEr

MANAGEMENT-WEITERBILDUNG ST 20.GALLEN 15 SEMINArKALENDEr 2015 M A N A G E M E N T- W E I T E R B I L D U N G S T. G A L L E N SEMINArKALENDEr Seminarkalender Open Programs 2015 www.sgmi.ch General Management für Executives Dauer CHF Jan Feb März April Mai Juni

Mehr

Fachspezifische Studienund Prüfungsordnung für den Studiengang. Master of Arts in General Management FSPO MA GM

Fachspezifische Studienund Prüfungsordnung für den Studiengang. Master of Arts in General Management FSPO MA GM Fachspezifische Studienund Prüfungsordnung für den Studiengang Master of Arts in General Management FSPO MA GM 2015 Zeppelin Universität staatlich anerkannte Hochschule der Zeppelin Universität gemeinnützige

Mehr

Berner Fachhochschule Technik und Informatik. Weiterbildung

Berner Fachhochschule Technik und Informatik. Weiterbildung Technik und Informatik Weiterbildung Konsekutive und Exekutive Master Ausbildung Bachelor Ausbildung Master Berufliche Tätigkeit in Wirtschaft oder Verwaltung Weiterbildung MAS/EMBA 3 Jahre 2 Jahre 2.5

Mehr

Herzlich Willkommen! Master of Science in Business Administration mit Schwerpunkt Corporate/Business Development

Herzlich Willkommen! Master of Science in Business Administration mit Schwerpunkt Corporate/Business Development Herzlich Willkommen! Master of Science in Business Administration mit Schwerpunkt Corporate/Business Development Prof. Dr. Jochen Schellinger / Prof. Dr. Dietmar Kremmel Master Messe Zürich 2013 Überblick

Mehr

FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG

FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG Hauptsitz in Linz Spezialisiert auf

Mehr

Foto: Stefan Malzkorn. Strategic Management MBA. Spezialisierung im berufsbegleitenden MBA-Studiengang Corporate Management

Foto: Stefan Malzkorn. Strategic Management MBA. Spezialisierung im berufsbegleitenden MBA-Studiengang Corporate Management Foto: Stefan Malzkorn Strategic Management Spezialisierung im berufsbegleitenden MBA-Studiengang Corporate Management MBA Überblick Strategic Management strategic Management Strategisches Management -

Mehr