H R FACHFRAU/ FACHMANN LEHRGANG MIT EIDG. FA. reiche Unternehmen. ein «must», denn motivierte Mitarbeitende. er zentrale Faktor. nternehmensziele.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "H R FACHFRAU/ FACHMANN LEHRGANG MIT EIDG. FA. reiche Unternehmen. ein «must», denn motivierte Mitarbeitende. er zentrale Faktor. nternehmensziele."

Transkript

1 LEHRGANG ersonalarbeit H R ist für reiche Unternehmen must», denn ierte Mitarbeitende er zentrale Faktor e Erreichung nternehmensziele. FACHFRAU/ FACHMANN Gute ersonalarbeit ist für erfolgreiche Unternehmen ein «must», denn motivierte Mitarbeitende sind der zentrale Faktor für die Erreichung der Unternehmensziele. Die ersonalarbeit hat sich in den letzten Jahren von der ausführenden erso nal verwaltung zu einem selbständigen Tätigkeits bereich entwickelt. Hohe Erwartungen der Mitarbeitenden an die ersonalführung, ein starker Leistungsdruck, der auf den Unternehmen lastet, sowie sich permanent verändernde An forderungen an die Arbeit haben zu dieser Entwicklung bei getragen. Der Lehrgang für HR-Fachleute der Fach richtung HR-Management bereitet Mitarbeitende des ersonalbereichs gezielt auf ihre anspruchs volle, vielseitige Aufgabe vor. MIT EIDG. FA 2 1

2 HR Fachfrau/-mann Berufsbild HR-Fachleute der Fachrichtung HR-Management unterstützen die HR-Leitung in der operativen Umsetzung der Unternehmensund HR-olitik. Ihnen unterliegt der Rekrutierungsprozess bis zum Vertragsabschluss mit allen erforderlichen Ein- und Austrittsformalitäten. Sie treffen die Vorselektionen, führen Interviews durch und erledigen die damit verbundene Korrespondenz. Sie kennen die Details zum Thema Gehaltswesen, Bewertung sowie Lohnarten und -abrechnung. Zusätzlich unterstützen die HR-Fachleute die Aus- und Weiterbildung der Angestellten. Im Lehrlingswesen klären sie alle Aspekte vom Lehrvertrag bis hin zum Ausbildungsprogramm ab. HR-Fachleute geben Auskunft zu vielfältigen Fragen über Arbeitsvertragsrecht sowie Sozialversicherungen wie AHV/IV, Kranken- und Arbeitslosenversicherung oder berufliche Vorsorge. Grundlagen in Betriebspsychologie sowie eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit ermöglichen den ersonalfachleuten, die Beratung der Mitarbeitenden wahrzunehmen. Für die Angestellten im Betrieb sind sie kompetente und vertrauenswürdige Ansprechpersonen. Lehrgangsziel Im Lehrgang HR-Fachfrau/-mann erarbeiten Sie sich fundierte fachliche Kompetenzen für Ihre Tätigkeit als HR-Fachperson. Darüber hinaus erweitern und vertiefen Sie Ihre Methodenkompetenz (räsentation, Arbeitstechnik, Lernstrategien), Sozialkom petenz (z. B. Teamfähigkeit, Networking) sowie persönliche Kompetenzen (Durchhaltewillen, Zielorientiertheit usw.). Zusätzlich bereiten Sie sich gezielt auf einen erfolgreichen Abschluss der eidg. Berufsprüfung vor. Zielgruppe Sie sind bereits im HR-Bereich tätig und kennen sich im ersonalwesen mit all seinen Facetten gut aus. Nun möchten Sie Ihr vorhandenes Rüstzeug professionalisieren, Ihre berufliche Laufbahn weiterentwickeln und streben allenfalls sogar den Abschluss als HR-Fachperson mit eidg. Fachausweis an. (Sie können den Lehrgang auch besuchen, wenn Sie die eidg. Berufsprüfung nicht absolvieren möchten.) Voraussetzung Für die Teilnahme am Lehrgang ohne Abschluss «mit eidg. Fachausweis»: Abgeschlossene Berufsausbildung und mindestens ein Jahr berufliche HR-raxis Für die Teilnahme am Lehrgang mit Abschluss «mit eidg. Fachausweis»: Wenn Sie den Abschluss als HR-Fachperson mit eidg. Fachausweis anstreben, müssen Sie für die Zulassung zur Berufsprüfung folgende Bedingungen erfüllen: A) Ausweis über die erfolgreiche Zertifikatsprüfung ersonalassistent/in (abgelegt innerhalb der letzten fünf Jahre vor dem Termin der Berufsprüfung) oder gleichwertiger Ausweis (ebenfalls höchstens fünf Jahre vor dem Termin der Berufsprüfung erworben) und B) Eidg. Fähigkeitszeugnis und mind. vier Jahre Berufspraxis (oder entsprechend gleichwertige Ausbildung und raxis), davon nachweislich zwei Jahre qualifizierte HR-raxis. oder (wer B) nicht erfüllt) C) Mindestens acht Jahre Berufserfahrung, davon eine mindestens vierjährige qualifizierte raxis im ersonalwesen. Inhalt Lehrgang Der Lehrgang ist modularisiert aufgebaut und behandelt alle Themenbereiche, die in der Wegleitung zur Berufsprüfung für HR- Fachleute aufgeführt sind. Einführung in den Lehrgang, Arbeitsund Lerntechnik ersonalmarketing und -entwicklung ersonalplanung ersonalerhaltung und entwicklung ersonalsuche / ersonalselektion ersonalabbau Berufsbildung Honorierung und Sozialversicherung Gehaltsmanagement Sozialversicherungen Arbeitsrecht und Sozialpartnerschaft Arbeitsrecht Arbeitsvermittlungs-Gesetz AVG Sozialpartnerschaft Kommunikation und Führung Unternehmensleitbild und ersonalpolitik Führung sychologie im Berufsalltag Kommunikation Der Schweizerische Trägerverein für Berufsund höhere Fachprüfungen in Human Resources (www.hrpruefungen.ch) überprüft gegen ein Entgelt Ihre Zulassungsvoraussetzungen für die Berufsprüfung zuverlässig und verbindlich. Fachrichtung A: Internat. HR-Managment Internationale Arbeitsmärkte, Kultur Internationale Transfer: Organisation, Betreuung, Arbeitsrecht, Vertragswesen, Versicherung 2 3

3 HR Fachfrau/-mann Methoden und Lernformen Der Lehrgang orientiert sich an den Anforderungen der HR-raxis. Sie lernen anhand alltagsnaher Beispiele bzw. durch eigenes Tun in realen Situationen, ergänzt durch Theorieinputs. Moderne Lernmedien, wie z.b. die online-lernplattform moodle, eine entspannte und lernfördernde Atmosphäre sowie die professionelle Begleitung durch die Kursleiter/-innen tragen zudem dazu bei, dass Sie erfolgreich lernen können. Kursleiter/-innen Unsere Kursleiter/-innen verfügen über einen engen Bezug zur beruflichen raxis im jeweiligen Fachgebiet und über fundierte Erfahrung in der Erwachsenenbildung. Ihre grosse Stärke ist, dass sie den vorgegebenen Lernstoff ziel- bzw. prüfungsorientiert vermitteln können. Den Unterricht individuell auf die Teilnehmer/-innen und deren Wissensstand auszurichten, ist für sie eine Selbstverständlichkeit. Interne rüfung Am Ende jedes Moduls finden kurze Lernkontrollen statt, welche sich an den rüfungszielen orientiert. Dies ermöglicht es Ihnen, realistisch einzuschätzen, wo Sie stehen und in welchen Bereichen Sie sich noch ver tiefen müssen. Am Ende des Lehrgangs findet eine mündliche und schriftiche rüfungssimulation statt. Diese werden mit den zuständigen Kursleiter Innen korrigiert und besprochen. Einige unserer Kursleiter/-innen sind rüfungsexperten an der eidgenössischen rüfung für HR-Fachpersonen und kennen sich daher bestens mit dem rüfungsformat und den erwarteten Anforderungen aus. Lehrgangsbestätigung Am Ende des Lehrgangs erhalten Sie ein WBK-Lehrgangszertifikat. Voraussetzung ist der Besuch von mindestens 75% der Lektionen. eidg. Berufsprüfung Die rüfung wird vom Schweizerischen Trägerverein für Berufs- und höhere Fachprüfungen in Human Resources durchgeführt. Die rüfung beinhaltet folgende rüfungsteile: ersonalmarketing, -entwicklung & berufliche Grundbildung (schriftlich) 3.5 h ersonalmarketing, -entwicklung (mündlich) 0.5 h Honorierung und Sozialversicherung (schriftlich) 3.0 h Arbeitsrecht und Sozialpartnerschaft (schriftlich) 2.0 h Kommunikation und Führung (mündlich) 0.5 h Wahlpflichtteil Fachrichtung HR-Management (schriftlich) 1.5 h Die FachausweisinhaberInnen sind berechtigt, folgenden geschützten Titel zu führen: HR-Fachmann/HR-Fachfrau mit eidgenössischem Fachausweis, Fachrichtung HR-Management Lehrgangsdauer und Lernzeit Der Lehrgang dauert 3 Semester Die Startdaten des nächsten Lehrgangs finden Sie unter Der Unterricht findet alternierend am Freitag von 18:00-21:30 Uhr oder am Samstag von 08:30-16:00 Uhr statt. räsenzzeit: ca. 320 Lektionen Selbstlernzeit: ca. 200 Stunden (4 Std. pro Woche) rüfungsvorbereitung: individuell reis: Franken inklusive Kursunterlagen und rüfungssimulation exklusive rüfungsgebühr (zur Zeit 1.550,-- Franken) Informationsabende, Beratung, Fragen Die WBK führt vor dem Lehrgangsstart mehrere Informationsabende durch. Die aktuellen Daten finden Sie auf unserer Website unter Bitte reservieren Sie sich frühzeitig einen latz. Sehr gerne beraten wir Sie auch in einem persönlichen Gespräch. Anmeldung Wir bitten Sie, sich für den Lehrgang mit dem Anmeldeformular schriftlich anzumelden. T , F Gerne senden wir Ihnen auch das komplette WBK-Kursprogramm mit vielen zusätzlichen Weiterbildungsideen. Über die WBK Seit über 30 Jahren engagieren wir uns mit Leidenschaft und Fachkompetenz für Ihre Weiterbildung. Getragen durch die Stadt Dübendorf und den Kanton Zürich bieten wir ein innovatives, vielseitiges rogramm. Über Wissensdurstige aus der Region Glatttal wählen jedes Jahr bewusst die WBK als Bildungspartnerin. In den letzten Jahren durften wir neben den vielen rivatpersonen immer mehr Institutionen und Unternehmen zu unserem wachsenden Kundenkreis zählen. Als Stiftung arbeiten wir erfolgsorientiert und messen uns an der hohen Zufriedenheit unser Kundinnen und Kunden. 4 5

4 Allgemeine Geschäftsbedingungen Voraussetzungen Das Weiterbildungs-Angebot der WBK steht allen Interessierten offen. Achten Sie in der Ausschreibung auf die Hinweise zu den Voraussetzungen oder Zulassungsbedingungen und lassen Sie sich von uns beraten. Anmeldung Sie können sich schriftlich, telefonisch oder elektronisch anmelden. Anmeldungen zu Lehrgängen müssen schriftlich erfolgen. Die Ausschreibung ist immer integrierter Bestandteil des Vertrages. Ihre Anmeldung wird in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Haben Sie sich bei uns angemeldet, dann erhalten Sie umgehend eine schriftliche Be stätigung, Spätestens eine Woche vor Kursbeginn schicken wir Ihnen alle Detailangaben und den Einzahlungsschein zu. Abmeldung Bis eine Woche vor Kursbeginn können Sie sich kostenlos abmelden. Eine spätere Abmeldung müssen wir mit einer Bearbeitungsgebühr von Fr in Rechnung stellen. Bei vorzeitigem Austritt während des Kurses oder Lehrgangs ist keine Rückerstattung der Kosten möglich. Kann ein Weiterbildungsangebot nicht durchgeführt werden, informieren wir Sie spätestens eine Woche vor Beginn über mögliche Alternativen. Kurspreis Die Kosten für einen Kurs oder Lehrgang werden 10 Tage nach Rechnungsstellung fällig. Lehrmittel Die Lehrmittel sind in der Regel im Kurspreis inbegriffen. Wo dies nicht der Fall ist, weisen wir Sie bei der Ausschreibung darauf hin. Die Sprachkurse sind von der Regel ausgenommen, dort sind die Lehrmittel grundsätzlich nicht inbegriffen. In den ersten drei Wochen des Semesters verkauft Ihnen unsere artner-buchhandlung die benötigten Lehrmittel direkt im Haus. Nutzung von Hard- und Software Die Nutzung von Hard- und Software bzw. der elektronischen Kommunikationsmittel beschränkt sich auf den Rahmen und die Dauer des Weiterbildungsangebotes. Urheber- und andere Rechte Die WBK behält sich sämtliche Rechte an den eigenen Lehrmitteln, Angebotskonzepten, Unterrichtsmaterialien und rogrammen vor. Insbesondere ist das Vervielfältigen und Kopieren - auch auszugsweise - nicht gestattet. Die Kurs- bzw. LehrgangsteilnehmerInnen verpflichten sich, die ihnen zur Verfügung gestellte Software weder zu kopieren noch aus den Kursräumen mitzunehmen. Es ist ebenfalls nicht erlaubt, eigene rogramme auf den C-Stationen zu installieren. Haftung für Schäden aus Nutzung Die WBK übernimmt keinerlei Haftung aus Schäden, welche durch den Umgang (z.b. durch Kopieren/Viren) mit der zur Verfügung gestellten Hard- und Software entstehen. Haftung für Unfälle Die WBK lehnt jegliche Haftung ab. Die Unfallversicherung ist Sache der KursteilnehmerInnen. Kurszertifikate Nach dem Kursbesuch stellen wir Ihnen auf Wunsch gerne ein Testat aus. Lehrgänge: Am Ende des Lehrgangs erhalten Sie ein WBK-Zertifikat, sofern mindestens 75% der Lektionen besucht wurden. Recht und Gerichtsstand Anwendbar ist Schweizerisches Recht. Als Gerichtsstand für Streitigkeiten aus diesem Vertrag gilt Dübendorf. Mit der Anmeldung zu einem Kurs oder Lehrgang erklärt sich der Teilnehmer/die Teilnehmerin mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden. ( ) 6 7

5 so finden Sie uns A1 ZÜRICH BERN Neuhofstr. S9, S14, Bus 748, 759 Wangenstr. Überlandstr. A1 ST. GALLEN RAERSWIL DÜBENDORF BAHNHOF Grundstr. Wallisellenstr. Shoppingcenter Marktgasse 100 m Bahnhofstr. Glattquai GLATT Bahn S9 und S14 von Zürich und Uster/Hinwil. Vom Bahnhof Dübendorf sind es nur 250 m zur WBK. Zudem fahren die Busse 748 Dietlikon - Dübendorf 752 Stettbach - Kunsteisbahn 754 Wangen - Kreuzbühl 759 Kloten - Dübendorf 760 Stettbach - Gfenn Rosenstr. Casinostr. Usterstr. Säntisstr. Bettlistr. Glärnischstr. Bus 752, 754, 760 AUTO Vor der WBK stehen wenige gebührenpflichtige arkplätze zur Verfügung. Der arkplatz «Neuhofstrasse» ( 7 Geh minuten bis zur WBK) ist für Kursteilnehmer Innen kostenlos. Sie benötigen dazu eine ark karte, welche wir Ihnen für die Dauer des Kurses gerne ausstellen. Bitte melden Sie sich bei Bedarf im Sekretariat. Gute erfolg ein «motiv sind d für di der U WBK Dübendorf T Bettlistrasse 22 F ostfach Dübendorf 9 FAUXAS GRAFIK

PERSONAL ASSISTENT/IN ZERTIFIKATSLEHRGANG. Personalarbeit ist für greiche Unternehmen

PERSONAL ASSISTENT/IN ZERTIFIKATSLEHRGANG. Personalarbeit ist für greiche Unternehmen ersonalassistent/in ersonalarbeit ist für greiche Unternehmen must», denn ierte Mitarbeitende der zentrale Faktor ie Erreichung der rnehmensziele. haben ieser Entwicklung etragen. Der Lehrgang nalassistent/-in

Mehr

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Fachfrau/Fachmann Human Resources (HR).

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Fachfrau/Fachmann Human Resources (HR). Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Fachfrau/Fachmann Human Resources (HR). Wie sieht das Berufsbild Fachfrau/Fachmann Human Resources (HR) aus? HR-Fachleute mit Fachrichtung HR-Management werden in Unternehmen

Mehr

HR-Fachleute Fachrichtung HR-Management. Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis

HR-Fachleute Fachrichtung HR-Management. Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis HR-Fachleute Fachrichtung HR-Management Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis MIT WISSEN WEITERKOMMEN 2 Berufsbild / Einsatzgebiet HR-Fachleute mit Fachrichtung HR-Management

Mehr

Berufs- Bildner/-innen

Berufs- Bildner/-innen Kurse für BerufsleuTe Aller BrAnCHen Basiskurs raxismodul Diplomkurs Zusatz für KV-Berufe Kommunikation mit Lernenden Kurs rogramm FEB. JULI 2013 Berufs- Bildner/-innen BERUFSBILDNER Wissenswertes Berufsbildner/-in

Mehr

CELARIS. HR-Fachfrau / HR-Fachmann mit eidg. Fachausweis. Weiterbildung für die Personalführung und -beratung. Detailinformationen

CELARIS. HR-Fachfrau / HR-Fachmann mit eidg. Fachausweis. Weiterbildung für die Personalführung und -beratung. Detailinformationen W W W. C E L A R I S. C H CELARIS HR-Fachfrau / HR-Fachmann mit eidg. Fachausweis Fachrichtung HR-Management Weiterbildung für die Personalführung und -beratung Detailinformationen 1 Berufsbild HR-Fachleute

Mehr

HR-Fachfrau /-mann mit Eidg. Fachausweis

HR-Fachfrau /-mann mit Eidg. Fachausweis HR-Fachfrau /-mann mit Eidg. Fachausweis HR-Fachfrau /-mann mit Eidg. Fachausweis In zwei Semestern zur HR-Fachfrau/zum HR-Fachmann. HR-Fachleute der Fachrichtung HR-Management erstellen mit den vorgesetzten

Mehr

HR-Fachfrau/-mann, eidg. Fachausweis

HR-Fachfrau/-mann, eidg. Fachausweis HR-Fachfrau/-mann, eidg. Fachausweis Ein Lehrgang zur Vorbereitung auf die Eidgenössische Berufsprüfung Inhaltsverzeichnis 1. Ausbildung 'HR-Fachfrau/-mann'... 3 1.1 Fachliche Anforderungen... 3 1.2 Menschliche

Mehr

Eidgenössischer Fachausweis Sursee Kleine Klasse hohe Erfolgsquote

Eidgenössischer Fachausweis Sursee Kleine Klasse hohe Erfolgsquote HR-Fachleute Eidgenössischer Fachausweis Sursee Kleine Klasse hohe Erfolgsquote Recognised for excellence 3 star - 2015 Leiterin Bildungsgang Nicole Petrig, lic. iur. nicole.petrig@bluewin.ch Administration

Mehr

SACHBEARBEITER/IN PERSONALWESEN

SACHBEARBEITER/IN PERSONALWESEN SACHBEARBEITER/IN PERSONALWESEN mit Abschluss edupool.ch/ KV Schweiz SIE MÖGEN DIE ARBEIT MIT MENSCHEN Mit dem Diplom Sachbearbeiter/in Personalwesen BZZ edupool.ch KV Schweiz erhalten Sie einen anerkannten

Mehr

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Fachfrau/Fachmann Human Resources (HR).

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Fachfrau/Fachmann Human Resources (HR). Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Fachfrau/Fachmann Human Resources (HR). Wie sieht das Berufsbild Fachfrau/Fachmann Human Resources (HR) aus? Die HR-Fachleute sind in Unternehmen oder bei öffentlichen

Mehr

Kanton St.Gallen Berufs- und Weiterbildungszentrum Wil-Uzwil Weiterbildung. HR-Fachmann/frau. mit eidg. Fachausweis. Entdecke die Begabung in dir.

Kanton St.Gallen Berufs- und Weiterbildungszentrum Wil-Uzwil Weiterbildung. HR-Fachmann/frau. mit eidg. Fachausweis. Entdecke die Begabung in dir. Kanton St.Gallen Berufs- und Weiterbildungszentrum Wil-Uzwil Weiterbildung HR-Fachmann/frau mit eidg. Fachausweis Entdecke die Begabung in dir. Herzlich willkommen bei BZWU Weiterbildung Mit einer gezielten

Mehr

HR-Prüfungen. Schweizerischer Trägerverein für Berufs- und höhere Fachprüfungen in Human Resources. PersonalassistentIn mit Zertifikat Trägerverein

HR-Prüfungen. Schweizerischer Trägerverein für Berufs- und höhere Fachprüfungen in Human Resources. PersonalassistentIn mit Zertifikat Trägerverein HR-Prüfungen Schweizerischer Trägerverein für Berufs- und höhere Fachprüfungen in Human Resources PersonalassistentIn mit Zertifikat Trägerverein HR-Fachmann/HR-Fachfrau mit eidgenössischem Fachausweis

Mehr

HR-Fachleute. Eidgenössischer Fachausweis Sursee. Kleine Klasse hohe Erfolgsquote

HR-Fachleute. Eidgenössischer Fachausweis Sursee. Kleine Klasse hohe Erfolgsquote HR-Fachleute Eidgenössischer Fachausweis Sursee Kleine Klasse hohe Erfolgsquote Recognised for excellence 3 star - 2015 Leiterin Bildungsgang Nicole Petrig, lic. iur. nicole.petrig@bluewin.ch Administration

Mehr

Haushaltleiterin / Haushaltleiter EFA

Haushaltleiterin / Haushaltleiter EFA Kanton St.Gallen Bildungsdepartement Berufs- und Weiterbildungszentrum für Gesundheits- und Sozialberufe St.Gallen Haushaltleiterin / Haushaltleiter EFA Vorbereitungslehrgang für die Berufsprüfung mit

Mehr

HR Fachfrau / Fachmann mit eidg. Fachausweis EFA Fachrichtung A HR-Management

HR Fachfrau / Fachmann mit eidg. Fachausweis EFA Fachrichtung A HR-Management HR Fachfrau / Fachmann mit eidg. Fachausweis EFA Fachrichtung A HR-Management Berufsbild / Einsatzgebiet HR-Fachleute mit Fachrichtung HR-Management werden in Unternehmen in verschiedenen HR-Prozessen

Mehr

Certificate of Advanced Studies CAS Personalassistentin/Personalassistent

Certificate of Advanced Studies CAS Personalassistentin/Personalassistent Certificate of Advanced Studies CAS Personalassistentin/Personalassistent INHALT 2 Ihr berufliches Weiterkommen 3 Zertifikatskurs auf einen Blick 4 Ziel des Zertifikatskurses 4 Zertifikat der Fachhochschule

Mehr

SACHBEARBEITERIN/ SACHBEARBEITER PERSONALWESEN edupool.ch

SACHBEARBEITERIN/ SACHBEARBEITER PERSONALWESEN edupool.ch Kanton St.Gallen BWZ Rapperswil-Jona SACHBEARBEITERIN/ SACHBEARBEITER PERSONALWESEN Trägerschaft: Kaufmännischer Verband Schweiz Berufsbegleitende Weiterbildung 9 Monate BERUFSBILD Als Sachbearbeiter/-in

Mehr

Bereichsleiterin/Bereichsleiter Hotellerie- Hauswirtschaft EFA

Bereichsleiterin/Bereichsleiter Hotellerie- Hauswirtschaft EFA Kanton St.Gallen Bildungsdepartement Berufs- und Weiterbildungszentrum für Gesundheits- und Sozialberufe St.Gallen Bereichsleiterin/Bereichsleiter Hotellerie- Hauswirtschaft EFA VORBEREITUNGSLEHRGANG ZUR

Mehr

HR-Fachleute Betriebliches HR-Management mit eidg. Fachausweis

HR-Fachleute Betriebliches HR-Management mit eidg. Fachausweis inklusive Personalassistent/in Weiterbildung HR-Fachleute mit eidg. Fachausweis Bildungszentrum kvbl 09/03/18 Inhalt 1 Kurzbeschrieb 2 1.1 Berufsbild 2 1.2 Positionierung 2 1.3 Mögliche Teilnehmende 2

Mehr

HR-Prüfungen. Schweizerischer Trägerverein für Berufs- und höhere Fachprüfungen in Human Resources

HR-Prüfungen. Schweizerischer Trägerverein für Berufs- und höhere Fachprüfungen in Human Resources HR-Prüfungen Personalassistentin / Personalassistent mit Zertifikat Trägerverein HR-Fachfrau / HR-Fachmann mit eidgenössischem Fachausweis Leiterin / Leiter Human Resources mit eidgenössischem Diplom Schweizerischer

Mehr

INfoRmATIK. KURS PRogRAmm AUG. 2013 JAN. 2014. grundlagen PC Grundlagen & Praxis Facebook, Twitter & Co. Tastaturschreiben Sommerkurs für SchülerInnen

INfoRmATIK. KURS PRogRAmm AUG. 2013 JAN. 2014. grundlagen PC Grundlagen & Praxis Facebook, Twitter & Co. Tastaturschreiben Sommerkurs für SchülerInnen KURS RogRAmm AUG. 2013 JAN. 2014 INHALTSVERZEICHNIS Kursprogramm Informatik, AUG. 2013 JAN. 2014 BEREICH ANGEBOT SEITE INfoRmATIK Allgemein Editorial 2 Firmenangebot 3 Administration 4 AGB 18 Anmeldung

Mehr

Haushaltleiterin / Haushaltleiter EFA

Haushaltleiterin / Haushaltleiter EFA Kanton St.Gallen Bildungsdepartement Berufs- und Weiterbildungszentrum für Gesundheits- und Sozialberufe St.Gallen Vorbereitungslehrgang für die Berufsprüfung mit Fachausweis (Berufsbegleitend) Haushaltleiterin

Mehr

Kauffrau/ Kaufmann EFZ

Kauffrau/ Kaufmann EFZ Kanton St.Gallen Kaufmännisches Berufs- und Weiterbildungszentrum St.Gallen Kauffrau/ Kaufmann EFZ nach Art. 32 BBV Bildungsdepartement Einleitung Wenn Sie über Leistungs willen und Einsatz freude verfügen,

Mehr

HR-Fachleute NEU auf Basis der Berufsprüfung 2017. Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis

HR-Fachleute NEU auf Basis der Berufsprüfung 2017. Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis HR-Fachleute NEU auf Basis der Berufsprüfung 2017 Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis MIT WISSEN WEITERKOMMEN 2 Berufsbild / Einsatzgebiet Die Berufsprüfung für HR-Fachleute

Mehr

HR Fachfrau / Fachmann mit eidg. Fachausweis EFA Fachrichtung A HR-Management

HR Fachfrau / Fachmann mit eidg. Fachausweis EFA Fachrichtung A HR-Management HR Fachfrau / Fachmann mit eidg. Fachausweis EFA Fachrichtung A HR-Management Berufsbild / Einsatzgebiet HR-Fachleute mit Fachrichtung HR-Management werden in Unternehmen in verschiedenen HR-Prozessen

Mehr

Event Management Event Manager/Event Managerin (inkl. Sponsoring) mit Zertifikat HKV Aarau

Event Management Event Manager/Event Managerin (inkl. Sponsoring) mit Zertifikat HKV Aarau Event Management Event Manager/Event Managerin (inkl. Sponsoring) mit Zertifikat HKV Aarau EVENT MANAGEMENT Event Manager/Event Managerin (inkl. Sponsoring) Berufsbild Als Event Manager/-in erstellen Sie

Mehr

Grünpflegespezialist Gärtner Polier

Grünpflegespezialist Gärtner Polier Grünpflegespezialist Gärtner Polier Vorbereitung auf die Eidgenössische Berufsprüfung Inhalt Weiterbildungsangebot im Garten- und Landschaftsbau Lehrgang Grünpflegespezialist Lehrgang Gärtner Polier Lehrgang

Mehr

HR-Fachfrau/HR-Fachmann mit eidgenössischem Fachausweis

HR-Fachfrau/HR-Fachmann mit eidgenössischem Fachausweis HR-Fachfrau/HR-Fachmann mit eidgenössischem Fachausweis FA Finanz- R FA Finanz- R HR-Fachfrau/HR-Fachmann mit eidgenössischem Fachausweis Inhalt 1. Berufsbild... 2 2. Ziele der Ausbildung... 3 2.1. Zielgruppe...

Mehr

Modul 1 mit SVEB-Zertifikat Kursleiterin, Kursleiter Lernveranstaltungen mit Erwachsenen durchführen

Modul 1 mit SVEB-Zertifikat Kursleiterin, Kursleiter Lernveranstaltungen mit Erwachsenen durchführen «Im Modul 1 mit SVEB-Zertifikat erwerben Sie die passende didaktische Grundausbildung für Ihre Lernveranstaltungen mit Erwachsenen und einen anerkannten Abschluss.» ausbilden Modul 1 mit SVEB-Zertifikat

Mehr

STUDIENGANG ZERTIFIKAT IN PROJEKTMANAGEMENT

STUDIENGANG ZERTIFIKAT IN PROJEKTMANAGEMENT STUDIENGANG ZERTIFIKAT IN PROJEKTMANAGEMENT STUDIENGANGS- NUMMER HANDLUNGSFELD ZIEL ZIELGRUPPE ZULASSUNGS- BEDINGUNGEN 402 Organisation, Projektmanagement & Informatik Die Teilnehmenden werden im Bereich

Mehr

Anschlussbewilligung gemäss NIV Art. 15

Anschlussbewilligung gemäss NIV Art. 15 Anschlussbewilligung gemäss NIV Art. 15 Lehrgangsleitung Adrian Gysi eidg. dipl. Elektroinstallateur Sicher Umgang mit elektrischen Installationen Schutz für Sie Schutz für andere! Ausbildungsziel Anschlussbewilligung

Mehr

Höheres Wirtschaftsdiplom edupool.ch

Höheres Wirtschaftsdiplom edupool.ch Höheres Wirtschaftsdiplom edupool.ch Berufsbild / Einsatzgebiet Das höhere Wirtschaftsdiplom edupool.ch öffnet Ihnen die Pforte zu höheren Bildungsgängen. Das Höhere Wirtschaftsdiplom edupool.ch hat eine

Mehr

werkstattleitung FACHMANN ausführen beheben Automobildiagnostiker ELEKTRONIK AUTOMOBILTECHNIK

werkstattleitung FACHMANN ausführen beheben Automobildiagnostiker ELEKTRONIK AUTOMOBILTECHNIK Gewerbliches Bildungszentrum Weinfelden Erwachsenenbildung ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWEITERBILDUNGXYZ FACHMANN DIAGNOSE ELEKTRONIK beheben ausführen AUTOMOBILTECHNIK werkstattleitung Automobildiagnostiker

Mehr

STUDIENGANG ZERTIFIKAT IN GRUNDLAGEN RECHNUNGSWESEN

STUDIENGANG ZERTIFIKAT IN GRUNDLAGEN RECHNUNGSWESEN STUDIENGANG ZERTIFIKAT IN GRUNDLAGEN RECHNUNGSWESEN STUDIENGANGS- NUMMER HANDLUNGSFELD ZIEL ZIELGRUPPE ZULASSUNGS- BEDINGUNGEN 502 Finanzen Die Teilnehmenden können eine Bilanz und eine Erfolgsrechnung

Mehr

KURS PROGRAMM AUG. 2015 JAN. 2016 KARRIERE. Berufsbildner Basiskurs Diplomkurs. SVEB-Zertifikat. Kommunikation. Selbstorganisation

KURS PROGRAMM AUG. 2015 JAN. 2016 KARRIERE. Berufsbildner Basiskurs Diplomkurs. SVEB-Zertifikat. Kommunikation. Selbstorganisation KURS PROGRAMM AUG. 2015 JAN. 2016 KARRIERE Berufsbildner Basiskurs Diplomkurs SVEB-Zertifikat Kommunikation 15 Selbstorganisation INHALTSVERZEICHNIS KURSPROGRAMM KARRIERE, AUG. 2015 JAN. 2016 BEREICH ANGEBOT

Mehr

Technische Kauffrau mit eidg. Fachausweis Technischer Kaufmann mit eidg. Fachausweis

Technische Kauffrau mit eidg. Fachausweis Technischer Kaufmann mit eidg. Fachausweis BERUFSSCHULE BÜLACH WEITERBILDUNG Technische Kauffrau mit eidg. Fachausweis Technischer Kaufmann mit eidg. Fachausweis Ziel Dieser Lehrgang bereitet Sie auf die eidg. Berufsprüfung für Technische Kaufleute

Mehr

INFORMATIK KURS PROGRAMM MÄRZ JULI 2016. Grundlagen PC Grundlagen & Praxis Soziale Medien Grundlagen Tablets. Kinder Tastaturschreiben

INFORMATIK KURS PROGRAMM MÄRZ JULI 2016. Grundlagen PC Grundlagen & Praxis Soziale Medien Grundlagen Tablets. Kinder Tastaturschreiben KURS PROGRAMM MÄRZ JULI 2016 INFORMATIK Grundlagen PC Grundlagen & Praxis Soziale Medien Grundlagen Tablets Kinder Tastaturschreiben 16 Windows & Office Praxis-Werkstatt Word, Excel, Outlook SVERZEICHNIS

Mehr

Modulare Nachholbildung Fachfrau / Fachmann Gesundheit mit eidg. Fähigkeitszeugnis

Modulare Nachholbildung Fachfrau / Fachmann Gesundheit mit eidg. Fähigkeitszeugnis Modulare Nachholbildung Fachfrau / Fachmann Gesundheit mit eidg. Fähigkeitszeugnis Inhaltsverzeichnis Seite Neue Perspektiven im Beruf - 2 - Aufgaben und Perspektiven Fachfrau / Fachmann Gesundheit (FaGe)

Mehr

CELARIS. Fachfrau/Fachmann im Finanz- und Rechnungswesen mit eidg. Fachausweis. Tageskurs Nachmittagskurs. Weiterbildung für das Rechnungswesen

CELARIS. Fachfrau/Fachmann im Finanz- und Rechnungswesen mit eidg. Fachausweis. Tageskurs Nachmittagskurs. Weiterbildung für das Rechnungswesen W W W. C E L A R I S. C H CELARIS Fachfrau/Fachmann im Finanz- und Rechnungswesen mit eidg. Fachausweis Tageskurs Nachmittagskurs Weiterbildung für das Rechnungswesen Detailinformationen 1 Berufsbild Fachleute

Mehr

Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis inkl. Sachbearbeiter/in Rechnungswesen Edupool

Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis inkl. Sachbearbeiter/in Rechnungswesen Edupool Fachleute im Finanz- und Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis inkl. Sachbearbeiter/in Edupool MIT WISSEN WEITERKOMMEN 2 Berufsbild / Einsatzgebiet Erfolgreiche Absolventen

Mehr

KARRIERE. KuRS PRogRAmm FEB. JULI. management Finanzen Personal Kommunikation Organisation. Berufsbildner Basiskurs Praxismodul Diplomkurs

KARRIERE. KuRS PRogRAmm FEB. JULI. management Finanzen Personal Kommunikation Organisation. Berufsbildner Basiskurs Praxismodul Diplomkurs KuRS RogRAmm FEB. JULI 2013 INHALTSVERZEICHNIS Kursprogramm Karriere, FEB. JuLI 2013 BEREICH ANGEBOT SEITE KARRIERE Allgemein Editorial 2 Firmenangebot 3 Administration 4 AGB 18 Anmeldung 19 Anfahrtsplan

Mehr

EINZELMODUL BUCHHALTUNG MIT SOFTWARE

EINZELMODUL BUCHHALTUNG MIT SOFTWARE EINZELMODUL BUCHHALTUNG MIT SOFTWARE MODULNUMMER 5110 HANDLUNGSFELD LERNBEREICH INHALT STARTTERMINE 2014/2015 PRÄSENZWORKSHOPS STUDIENGEBÜHR ANRECHENBARKEIT Finanzen Finanz- und Rechnungswesen 1 Mandant

Mehr

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Fachfrau/Fachmann Sozialversicherungen.

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Fachfrau/Fachmann Sozialversicherungen. Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Fachfrau/Fachmann Sozialversicherungen. Wie sieht das Berufsbild Fachfrau/Fachmann Sozialversicherungen aus? Die Ausbildung zur Sozialversicherungs-Fachfrau bzw. zum

Mehr

Projektleiter/in VSSM

Projektleiter/in VSSM Projektleiter/in VSSM Lehrgangsleitung Daniel Bolliger April 2016 Oktober 2017 Allgemeine Bedingungen 5 Voraussetzung zum Kursbesuch 3 Anmeldeschluss Ausbildungsdauer 4 Kurskosten Module und Inhalte 5

Mehr

Höhere Berufsbildung DISPONENT/DISPONENTIN TRANSPORT UND LOGISTIK

Höhere Berufsbildung DISPONENT/DISPONENTIN TRANSPORT UND LOGISTIK Höhere Berufsbildung DISPONENT/DISPONENTIN TRANSPORT UND LOGISTIK 20. August 2016 bis März 2018 Tätigkeitsfeld Disponenten/innen Transport und Logistik koordinieren den sicheren und wirtschaftlichen Transport

Mehr

Wiedereinstieg ins Berufsleben für Kauffrauen. Word, Excel, Outlook, Korrespondenz

Wiedereinstieg ins Berufsleben für Kauffrauen. Word, Excel, Outlook, Korrespondenz Wiedereinstieg ins Berufsleben für Kauffrauen Word, Excel, Outlook, Korrespondenz WIEDEREINSTIEG INS BERUFSLEBEN FÜR KAUFFRAUEN Word, Excel, Outlook, Korrespondenz Zielgruppe Sie sind Wiedereinsteigerin

Mehr

INFORMATIK KURS PROGRAMM FEB. JULI 2014. Grundlagen PC Grundlagen & Praxis Dropbox, Doodle & Co. Tastaturschreiben

INFORMATIK KURS PROGRAMM FEB. JULI 2014. Grundlagen PC Grundlagen & Praxis Dropbox, Doodle & Co. Tastaturschreiben KURS PROGRAMM FEB. JULI 2014 INFORMATIK Grundlagen PC Grundlagen & Praxis Dropbox, Doodle & Co. Tastaturschreiben 14 Windows & Office Praxis-Werkstatt Windows 7/8 Word, Excel Grundlagen ECDL -Start SVERZEICHNIS

Mehr

zweistein gmbh laupenstrasse 18a 3008 bern 031 381 1800 www.zweistein.ch

zweistein gmbh laupenstrasse 18a 3008 bern 031 381 1800 www.zweistein.ch SCJD Schulung Java gehört zu Ihrem beruflichen Alltag. Sie wollen Ihre Kenntnisse vertiefen, um noch kompexere Konzepte mit Java umsetzen zu können. Die Zertifizierung: Java Certified Developer ist der

Mehr

Personalwesen und Direktionsassistenz

Personalwesen und Direktionsassistenz Personalwesen und Direktionsassistenz Sachbearbeiter/Sachbearbeiterin Personalwesen Personalassistent/Personalassistentin HR-Fachmann/HR-Fachfrau Direktionsassistent/Direktionsassistentin Wissen macht

Mehr

Kanton St.Gallen Berufs- und Weiterbildungszentrum Wil-Uzwil Weiterbildung. HR-Fachmann/frau. mit eidg. Fachausweis. Entdecke die Begabung in dir.

Kanton St.Gallen Berufs- und Weiterbildungszentrum Wil-Uzwil Weiterbildung. HR-Fachmann/frau. mit eidg. Fachausweis. Entdecke die Begabung in dir. Kanton St.Gallen Berufs- und Weiterbildungszentrum Wil-Uzwil Weiterbildung HR-Fachmann/frau mit eidg. Fachausweis Entdecke die Begabung in dir. Herzlich willkommen bei BZWU Weiterbildung Mit einer gezielten

Mehr

Marketingfachmann / Marketingfachfrau Verkaufsfachmann / Verkaufsfachfrau. Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg.

Marketingfachmann / Marketingfachfrau Verkaufsfachmann / Verkaufsfachfrau. Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Marketingfachmann / Marketingfachfrau Verkaufsfachmann / Verkaufsfachfrau Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis MIT WISSEN WEITERKOMMEN 2 Neue Anforderungen / neue Bildungsangebote

Mehr

Wir freuen uns, Ihnen hiermit unsere Ausbildungsmappe zu überreichen.

Wir freuen uns, Ihnen hiermit unsere Ausbildungsmappe zu überreichen. Höhenstrasse 46 4533 Riedholz Telefon +41 (0)32 627 99 11 Telefax +41 (0)32 627 99 12 wallierhof@vd.so.ch www.wallierhof.ch Regula Gygax-Högger Leiterin hauswirtschaftliche Bildung Telefon +41 (0)32 627

Mehr

Elektro-Sicherheitsberater/in mit eidg. Fachausweis

Elektro-Sicherheitsberater/in mit eidg. Fachausweis BERUFSSCHULE BÜLACH WEITERBILDUNG Elektro-Sicherheitsberater/in mit eidg. Fachausweis Berufsbild Elektro-Sicherheitsberater/innen sind Fachleute für alle Fragen rund um die Sicherheit elektrischer Installationen

Mehr

Weiterbildungsangebote Bereich Hauswirtschaft am BZGS Custerhof ab Februar 2013

Weiterbildungsangebote Bereich Hauswirtschaft am BZGS Custerhof ab Februar 2013 Kanton St.Gallen Bildungsdepartement für Gesundheits- und Sozialberufe St.Gallen Weiterbildungsangebote Bereich Hauswirtschaft am BZGS Custerhof ab Februar 2013 Das BZGS Custerhof freut sich, nach dem

Mehr

EINZELMODUL MARKETINGSTRATEGIE

EINZELMODUL MARKETINGSTRATEGIE EINZELMODUL MARKETINGSTRATEGIE MODULNUMMER 3503 HANDLUNGSFELD LERNBEREICH INHALT NÄCHSTER START PRÄSENZWORKSHOPS STUDIENGEBEÜHR ANRECHENBARKEIT MODULLEITUNG Logistik, Produktion und Marketing Marketing

Mehr

STUDIENGANG ZERTIFIKAT IN OFFICE ANWENDUNG

STUDIENGANG ZERTIFIKAT IN OFFICE ANWENDUNG STUDIENGANG ZERTIFIKAT IN OFFICE ANWENDUNG STUDIENGANGS- NUMMER HANDLUNGSFELD ZIEL ZIELGRUPPE ZULASSUNGS- BEDINGUNGEN 403 Organisation, Projektmanagement & Informatik Mit dem Abschluss in Office Anwendung

Mehr

EINZELMODUL TABELLENKALKULATION MIT EXCEL

EINZELMODUL TABELLENKALKULATION MIT EXCEL EINZELMODUL TABELLENKALKULATION MIT EXCEL MODULNUMMER 4703 HANDLUNGSFELD LERNBEREICH INHALT Organisation, Projektmanagement und Informatik Informatik 1 Grundlagen der Tabellenerstellung und -bearbeitung

Mehr

Prüfungsordnung für die berufliche Weiterbildung Sachbearbeiter Personalwesen VSK Sachbearbeiterin Personalwesen VSK

Prüfungsordnung für die berufliche Weiterbildung Sachbearbeiter Personalwesen VSK Sachbearbeiterin Personalwesen VSK Prüfungsordnung für die berufliche Weiterbildung Sachbearbeiter Personalwesen VSK Sachbearbeiterin Personalwesen VSK Gesamtschweizerisch anerkannter Abschluss VSK Ausgabe 2014 VSK Verband Schweizerischer

Mehr

MarKom Zulassungsprüfung

MarKom Zulassungsprüfung MarKom Zulassungsprüfung Zwei mal jährlich im Januar und August geprüft Kursbeginn: Januar und August Expresskurs ab Oktober Administration: MVT Marketing & Führungsschule Grossacherstrasse 12 8904 Aesch

Mehr

Produktionstechniker/in HF Produktionsfachfrau/-fachmann mit eidg. FA

Produktionstechniker/in HF Produktionsfachfrau/-fachmann mit eidg. FA BERUFSSCHULE BÜLACH WEITERBILDUNG Produktionstechniker/in HF Produktionsfachfrau/-fachmann mit eidg. FA Ziel Der Studiengang zur Technikerin HF / zum Techniker HF Produktionstechnik ist eine Generalistenausbildung.

Mehr

Trainingskurs (TK) für Weiterbildung. nach der Lehre:

Trainingskurs (TK) für Weiterbildung. nach der Lehre: Trainingskurs (TK) für Weiterbildung nach der Lehre: Zielpublikum Dieser Kurs richtet sich an Lernende, die nach der Lehre eine Weiterbildung planen und nicht die BM 1 (Berufsmaturitätsschule während

Mehr

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Technische Kauffrau/ Technischer Kaufmann.

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Technische Kauffrau/ Technischer Kaufmann. Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Technische Kauffrau/ Technischer Kaufmann. Wie sieht das Berufsbild Technische Kauffrau/Technischer Kaufmann aus? Mit dem erfolgreichen Bestehen der eidg. Berufsprüfung

Mehr

Wir freuen uns, Ihnen hiermit unsere Ausbildungsmappe zu überreichen.

Wir freuen uns, Ihnen hiermit unsere Ausbildungsmappe zu überreichen. Höhenstrasse 46 4533 Riedholz Telefon +41 (0)32 627 99 11 Telefax +41 (0)32 627 99 12 wallierhof@vd.so.ch www.wallierhof.ch Regula Gygax-Högger Leiterin hauswirtschaftliche Bildung Telefon +41 (0)32 627

Mehr

Höhere Fachschule für Wirtschaft und Informatik PERSONALASSISTENTIN PERSONALASSISTENT FERNSTUDIUM

Höhere Fachschule für Wirtschaft und Informatik PERSONALASSISTENTIN PERSONALASSISTENT FERNSTUDIUM Höhere Fachschule für Wirtschaft und Informatik PERSONALASSISTENTIN PERSONALASSISTENT PERSONALASSISTENT/IN HERAUSFORDERUNG, DIE BEWEGT ZERTIFIKATSPRÜFUNG Die Prüfung bezweckt, Personen der Privatwirtschaft

Mehr

STUDIENGANG ZERTIFIKAT IN RECHNUNGSWESEN MIT SOFTWARE

STUDIENGANG ZERTIFIKAT IN RECHNUNGSWESEN MIT SOFTWARE STUDIENGANG ZERTIFIKAT IN RECHNUNGSWESEN MIT SOFTWARE STUDIENGANGS- NUMMER HANDLUNGSFELD ZIEL ZIELGRUPPE ZULASSUNGS- BEDINGUNGEN 504 Finanzen Absolventen können mithilfe einer Software eine einfache Firmen-

Mehr

AGB Kurswesen Compass Security 27. September 2011

AGB Kurswesen Compass Security 27. September 2011 Compass Security AG Werkstrasse 20 T +41 55 214 41 60 F +41 55 214 41 61 Kurswesen Compass Security 27. September 2011 Name des Dokuments: abgde.docx Version: v1.0 Autor(en): Ivan Buetler, Compass Security

Mehr

Sachbearbeiter/in Rechnungswesen

Sachbearbeiter/in Rechnungswesen Kanton Zürich Bildungszentrum Zürichsee Weiterbildung Sachbearbeiter/in Rechnungswesen MIT DIPLOM EDUPOOL / KV SCHWEIZ DIE ZAHLEN IM GRIFF Sie können gut mit Zahlen umgehen? Die Nachfrage nach qualifizierten

Mehr

Direktionsassistent/-in. Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis

Direktionsassistent/-in. Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis Direktionsassistent/-in Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis MIT WISSEN WEITERKOMMEN 2 Berufsbild / Einsatzgebiet Direktionsassistentinnen und Direktionsassistenten mit

Mehr

Instandhaltungsleiter/-in mit eidg. Diplom

Instandhaltungsleiter/-in mit eidg. Diplom Vorbereitungslehrgang auf die Höhere Fachprüfung mit Eidgenössischem Diplom Instandhaltungsleiter/-in mit eidg. Diplom Lehrgangsleiter Fabian Schaller Januar 2015 - Dezember 2015 Inhaltsverzeichnis Allgemeine

Mehr

STUDIENGANG FINANZPLANER/-IN MIT EIDG. FACHAUSWEIS

STUDIENGANG FINANZPLANER/-IN MIT EIDG. FACHAUSWEIS STUDIENGANG FINANZPLANER/-IN MIT EIDG. FACHAUSWEIS STUDIENGANGS- NUMMER HANDLUNGSFELD ZIEL ZIELGRUPPE ZULASSUNGS- BEDINGUNGEN 504 Finanzen Finanzplaner/-innen mit eidg. Fachausweis beraten Kunden des Mittelstands

Mehr

Ausbilden in der Erwachsenenund Berufsbildung

Ausbilden in der Erwachsenenund Berufsbildung Ausbilden in der Erwachsenenund Berufsbildung Ausbilden in der Erwachsenenbildung Das Zentrum für berufliche Weiterbildung (ZbW) in Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule St.Gallen (PHSG) verfügt

Mehr

Wegleitung. über die Zertifikatsprüfung. für Personalassistentin/ Personalassistenten

Wegleitung. über die Zertifikatsprüfung. für Personalassistentin/ Personalassistenten Wegleitung über die Zertifikatsprüfung für Personalassistentin/ Personalassistenten Träger der Prüfung HR Swiss KV Schweiz Schweizerischer Arbeitgeberverband Swissstaffing Verband der Personal- und Ausbildungsfachleute

Mehr

Weiterbildungsübersicht 1. Studienplan 2. Modulares Weiterbildungssystem an der GSO 3. Weiterbildungsvarianten an der GSO 3. Zulassungsbedingungen 4

Weiterbildungsübersicht 1. Studienplan 2. Modulares Weiterbildungssystem an der GSO 3. Weiterbildungsvarianten an der GSO 3. Zulassungsbedingungen 4 Inhaltsverzeichnis: Seite: Weiterbildungsübersicht 1 Studienplan 2 Modulares Weiterbildungssystem an der GSO 3 Weiterbildungsvarianten an der GSO 3 Zulassungsbedingungen 4 Übersicht über die modulare Weiterbildung

Mehr

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Personal.

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Personal. Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Personal. Wie sieht das Berufsbild Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Personal aus? Sachbearbeitende im Personalwesen leisten für ihre

Mehr

SACHBEARBEITER RECHNUNGSWESEN

SACHBEARBEITER RECHNUNGSWESEN SACHBEARBEITER RECHNUNGSWESEN BESCHRIEB ZIEL ZIELGRUPPE ZULASSUNGS- BEDINGUNGEN Der 3-semestrige Studiengang umfasst schwerpunktmässig Themengebiete aus dem Finanz- und Rechnungswesen. Zudem werden Module

Mehr

Führungsfachleute. Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis

Führungsfachleute. Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis Führungsfachleute Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis 2 Berufsbild/Einsatzgebiet Die Ausbildung richtet sich an Führungspersonen aus dem unteren und mittleren Kader, d.h.

Mehr

Intensivtraining Rechnungswesen

Intensivtraining Rechnungswesen Intensivtraining Rechnungswesen Dipl. Betriebswirtschafter/-in HF, Dipl. Betriebswirtschafter/-in HF mit BM2 Fachleute im Finanz- & Rechnungswesen mit eidg. Fachausweis Treuhänder/-in mit eidg. Fachausweis

Mehr

Intensiv Hauptkurs Eidg. dipl. Verkaufsleiter/in

Intensiv Hauptkurs Eidg. dipl. Verkaufsleiter/in Intensiv Hauptkurs Eidg. dipl. Verkaufsleiter/in Höhere Fachprüfung Administration: MVT Marketing & Führungsschule Grossacherstrasse 12 8904 Aesch bei Birmensdorf 044 777 68 27 Standort Schulung: MVT Marketing

Mehr

Personalassistent/-in bzb

Personalassistent/-in bzb Personalassistent/-in bzb MIT WISSEN WEITERKOMMEN 2 Berufsbild / Einsatzgebiet Die erfolgreichen Absolventen verfügen über die notwendigen Kenntnisse, um die Personaladministration in KMU oder öffentlichen

Mehr

STUDIENGANG MARKETING- UND VERKAUFSFACHLEUTE MIT EIDG. FACHAUSWEIS

STUDIENGANG MARKETING- UND VERKAUFSFACHLEUTE MIT EIDG. FACHAUSWEIS STUDIENGANG MARKETING- UND VERKAUFSFACHLEUTE MIT EIDG. FACHAUSWEIS STUDIENGANGS- NUMMER HANDLUNGSFELD ZIEL ZIELGRUPPE ZULASSUNGS- BEDINGUNGEN 302 Marketing Marketing- und Verkaufsfachleute konzipieren

Mehr

Medizinische Praxiskoordinatorin Praxisleitende Richtung (eidg. FA) Modul Personalführung

Medizinische Praxiskoordinatorin Praxisleitende Richtung (eidg. FA) Modul Personalführung Medizinische Praxiskoordinatorin Praxisleitende Richtung (eidg. FA) Modul Personalführung Sie erwerben bei uns die offiziellen Modulausweise für den eidg. Fachausweis. Unsere Module sind akkreditiert durch:

Mehr

Prüfungsvorbereitung Sun Certified Java Programmer

Prüfungsvorbereitung Sun Certified Java Programmer Prüfungsvorbereitung Sun Certified Java Programmer Zeigen Sie, was in Ihnen steckt! Die Kurse verstehen sich als optimale, praktische Vorbereitung auf die begehrte SCJP-Zertifizierung, Grundlage aller

Mehr

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Sozialversicherungen.

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Sozialversicherungen. Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Sozialversicherungen. Wie sieht das Berufsbild Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Sozialversicherungen aus? Sachbearbeitende in Sozialversicherungen

Mehr

Dipl. Betriebswirt/ Dipl. Betriebswirtin im Automobilgewerbe (HFP) Führungskraft in der Autobranche

Dipl. Betriebswirt/ Dipl. Betriebswirtin im Automobilgewerbe (HFP) Führungskraft in der Autobranche Dipl. Betriebswirt/ Dipl. Betriebswirtin im Automobilgewerbe (HFP) Führungskraft in der Autobranche Berufsbild Als Geschäftsführer oder Betriebsleiter einer Garage tragen Sie die Verantwortung für den

Mehr

SACHBEARBEITER/-IN SOZIALVERSICHERUNGEN edupool.ch

SACHBEARBEITER/-IN SOZIALVERSICHERUNGEN edupool.ch Kanton St.Gallen BWZ Rapperswil-Jona SACHBEARBEITER/-IN SOZIALVERSICHERUNGEN edupool.ch Trägerschaft Kaufmännischer Verband Schweiz 2 Semester, berufsbegleitend TEILNEHMER/INNEN Mitarbeiter/innen, die

Mehr

Kaufmann/Kauffrau B-Profil

Kaufmann/Kauffrau B-Profil Kaufmann/Kauffrau B-Profil Lehrgang zur Vorbereitung auf das Qualifikationsverfahren für das eidgenössische Fähigkeitszeugnis nach Art. 32 BBV 5 Semester, berufsbegleitend Grundsätzliches Sie arbeiten

Mehr

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Assistentin/Assistent Personal.

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Assistentin/Assistent Personal. Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Assistentin/Assistent Personal. Wie sieht das Berufsbild Assistentin/Assistent Personal aus? Assistentinnen und Assistenten Personal verfügen über die notwendigen Kenntnisse,

Mehr

Detailhandelsfachfrau/-mann (EFZ) Ich konnte immer Fragen stellen und habe deshalb mein Ziel erreicht.

Detailhandelsfachfrau/-mann (EFZ) Ich konnte immer Fragen stellen und habe deshalb mein Ziel erreicht. Ich konnte immer Fragen stellen und habe deshalb mein Ziel erreicht. Vanessa A. Detailhandelsfachfrau EFZ Detailhandelsfachfrau/-mann (EFZ) Der Lehrgang für Erwachsene, die den Lehrabschluss im Detailhandel

Mehr

Weiterbildung zum Berufstitel Dipl. Pflegefachfrau HF/ Dipl. Pflegefachmann HF

Weiterbildung zum Berufstitel Dipl. Pflegefachfrau HF/ Dipl. Pflegefachmann HF Weiterbildung zum Berufstitel Dipl. Pflegefachfrau HF/ Dipl. Pflegefachmann HF Sehr geehrte Damen und Herren Wir danken Ihnen für Ihr Interesse an unserer Weiterbildung zum Berufstitel HF. Diese Weiterbildung

Mehr

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Verkaufsleiterin/Verkaufsleiter.

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Verkaufsleiterin/Verkaufsleiter. Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Verkaufsleiterin/Verkaufsleiter. Wie sieht das Berufsbild Verkaufsleiterin/Verkaufsleiter aus? An die Verkaufsleiterin/den Verkaufsleiter werden heute von der Wirtschaft

Mehr

Elektro-Sicherheitsberater/in

Elektro-Sicherheitsberater/in Bildungszentrum für Technik Frauenfeld Elektro-Sicherheitsberater/in Lehrgang Jetzt anmelden! Lehrgang Elektro-Sicherheitsberater/in 1. Einführung Die Berufsprüfung Elektro-Sicherheitsberater/in richtet

Mehr

Fachfrau/Fachmann im Finanz- und Rechnungswesen mit eidgenössischem Fachausweis

Fachfrau/Fachmann im Finanz- und Rechnungswesen mit eidgenössischem Fachausweis Fachfrau/Fachmann im Finanz- und Rechnungswesen mit eidgenössischem Fachausweis FA Finanz- R FA Finanz- R Fachfrau/Fachmann im Finanz- und Rechnungswesen mit eidg. Fachausweis Inhalt 1. Berufsbild... 2

Mehr

Berufliche Fortbildung DIPL. LOGISTIK- SACHBEARBEITER/-IN SVBL

Berufliche Fortbildung DIPL. LOGISTIK- SACHBEARBEITER/-IN SVBL Berufliche Fortbildung DIPL. LOGISTIK- SACHBEARBEITER/-IN SVBL 1-semestrige Ausbildung: 27. Januar 2016 Juli 2016 Inhalt Das BWZ Lyss bietet in Partnerschaft mit der Schweizerischen Vereinigung für die

Mehr

Einstiegskurse. Lancieren Sie Ihre Karriere in der Immobilienwirtschaft!

Einstiegskurse. Lancieren Sie Ihre Karriere in der Immobilienwirtschaft! Lancieren Sie Ihre Karriere in der Immobilienwirtschaft! Einstiegskurse Einstiegskurse Lehrgang Basiskompetenz Vertiefungslehrgang Immobilienbewirtschaftung mit eidg. Fachausweis Vertiefungslehrgang Immobilienbewertung

Mehr

Anmeldung zum Weiterbildungskurs «Führung an Hochschulen»

Anmeldung zum Weiterbildungskurs «Führung an Hochschulen» Eingang Bestätigung Zulassung Anmeldung zum Weiterbildungskurs «Führung an Hochschulen» Bitte schicken Sie das ausgefüllte Anmeldeformular unterschrieben per Post an Patricia Tremel, Universität Bern,

Mehr

Personalassistent/-in bzb. mit Anerkennung des Schweizerischen Trägervereins für Berufs- und höhere Fachprüfungen Human Resources

Personalassistent/-in bzb. mit Anerkennung des Schweizerischen Trägervereins für Berufs- und höhere Fachprüfungen Human Resources Personalassistent/-in bzb mit Anerkennung des Schweizerischen Trägervereins für Berufs- und höhere Fachprüfungen Human Resources 2 Berufsbild/Einsatzgebiet Die erfolgreichen Absolventen verfügen über die

Mehr

Sachbearbeiter/in Personalwesen

Sachbearbeiter/in Personalwesen Kanton Zürich Bildungszentrum Zürichsee Weiterbildung Sachbearbeiter/in Personalwesen MIT DIPLOM EDUPOOL.CH / KV SCHWEIZ PESONALENTWICKLUNG ERMÖGLICHEN Sie haben gerne mit Menschen zu tun? Sie suchen interessante

Mehr

HR-Fachfrau HR-Fachmann

HR-Fachfrau HR-Fachmann Kanton St.Gallen Weiterbildungszentrum Rorschach-Rheintal HR-Fachfrau HR-Fachmann Human Resources- Fachleute mit eidgenössischem Fachausweis Bildungsdepartement 2 Die Ausbildung am Kompetenzzentrum des

Mehr

Event Management. Dipl. Event Manager/Dipl. Event Managerin (inkl. Sponsoring) mit Zertifikat HKV Aarau

Event Management. Dipl. Event Manager/Dipl. Event Managerin (inkl. Sponsoring) mit Zertifikat HKV Aarau Event Management Dipl. Event Manager/Dipl. Event Managerin (inkl. Sponsoring) mit Zertifikat HKV Aarau EVENT MANAGEMENT Dipl. Event Manager/Dipl. Event Managerin (inkl. Sponsoring) Berufsbild Als Event

Mehr

Holzbau-Vorarbeiter/in

Holzbau-Vorarbeiter/in Holzbau-Vorarbeiter/in Weiterbildung Holzbau Inhalt Allgemeines Ausbildungsziele Zulassungsbedingungen Ausbildungskonzept Methoden und Arbeitsweise Lehrgangsdauer Stundentafel Promotion Abschluss Fach-

Mehr