Frauenklinik. Unser Angebot

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Frauenklinik. Unser Angebot"

Transkript

1 Frauenklinik Unser Angebot

2 Willkommen in der Frauenklinik Baselland 4 Einleitung 6 Team Leistungsspektrum 8 Schwangerschaft und Geburt 12 Brustzentrum 14 Dysplasiezentrum 16 Beckenbodenzentrum 18 Moderne Operationsverfahren Stark durch Vielfalt 20 Schüleranlässe und Teenagersprechstunde 20 Erstklassige Ausbildung 21 Qualität messen Kundinnen befragen 21 Starke Partnerschaften für uns die beste Medizin «während meines Spitalaufenthaltes habe ich mich sehr wohl und geborgen gefühlt. Sowohl die hohe Qualität der rund-um-die-uhr-versorgung, als auch das freundliche und familiäre Ambiente gaben mir die nötige Sicherheit und das Vertrauen.» Cécile bähler Patientin Frauenklinik baselland Kontakt 23 Sprechstunden Die männliche Bezeichnung gilt auch für die weibliche.

3 Menschlich modern Geburtshilfe und Gynäkologie sind intime Themen. Deshalb setzen wir alles daran, unsere Patientinnen menschlich, einfühlsam und professionell zu begleiten. Die Gefühle und die spezielle Situation zu verstehen, ist uns besonders wichtig. Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass dies enorm hilft und den Heilungsprozess beschleunigt. «Einzigartige Qualität kann nur entstehen, wenn leidenschaft und InnoVAtion am Werk sind.» David Hänggi Chefarzt Frauenklinik Baselland Die Frauenklinik am Kantonsspital Baselland (FKBL) deckt an den Standorten Liestal und Bruderholz das gesamte Spektrum der Gynäkologie und Geburtshilfe ab. Am Standort Laufen bieten wir Gynäkologie im Spital (belegärztlich geführt) und Sprechstundentätigkeit in freier Praxis an. Unsere Methoden und Einrichtungen sind fortschrittlich und innovativ. Sei es PET/CT- Scanner, Da-Vinci-4Si-Operationsroboter, das hochmoderne ambulante Operationszentrum, die individuelle Geburtshilfe oder die Pränataldiagnostik: Bei uns spielen moderne Medizin mit menschlicher Atmosphäre zusammen. Pflege mit Wert Sowohl im persönlichen Gespräch mit unseren Ärzten als auch in der Hilfsbereitschaft des Pflegepersonals und der Administration spüren unsere Patientinnen unsere Grundwerte: Menschlichkeit, Professionalität und Qualität. Werte, die wir in jeder Begegnung leben. Unser Leistungsspektrum auf einen Blick Schwangerschaft und geburt (inkl. Pränataldiagnostik und Neonatologie) Brustzentrum Dysplasiezentrum Beckenbodenzentrum (Urogynäkologie) Allgemeine Gynäkologie mit Schwerpunkt minimalinvasive Chirurgie Sprechen Sie mit uns Das breite Angebot an Sprechstunden reflektiert unsere Fähigkeiten und Interessen, die wir zum Nutzen für unsere Patientinnen einsetzen. Wir bieten Rat für werdende Eltern, Unterstützung für heranwachsende Jugendliche, aber auch spezielle Sprechstunden für die verschiedensten Krankheitsbilder während 24 Stunden an 365 Tagen. 4 5

4 Oberärzte Standort Liestal «Teamwork ist ein tragendes Element unserer Unternehmenskultur.» David Hänggi, MBA HSG Chefarzt FKBL Brigitte Frey Tirri Co-Chefärztin Standort Liestal Dysplasiezentrum Krysia Balestra Hanka Nussbaumer Katrin De Giacomo Chandra Prakash Sonja Ebner Dr. phil. Brigitte Schuhmann Hansjörg Huemer Co-Chefarzt Standort Bruderholz Roboterchirurgie Annkatrin Stöbe Sabina Varga Oberärzte Standort Bruderholz Atilla Yesil Leitende Ärzte Jörg Humburg Stv. Co- Chefarzt Standort Bruderholz Beckenbodenzentrum Eva Visca Geburtshilfe und Pränataldiagnostik Ilmi Behluli Brustzentrum Ingo Thalmann Leitender Arzt Standort Liestal Silvia Alderete Stähelin Gianna Di Cienzo Ariane Birkenmaier Simone Kann Giuseppina De Napoli Bonatti Karel Knotek Hebammen Pflege Klinikorganisation Daniel Ryser Keiko Sugimoto Petra Wermuth Jeanette Gröbli Beatrix Kümmerli Beatrix Zumbühl Franziska Zimmerli 6 7

5 Schwangerschaft und Geburt Wir respektieren individuelle Bedürfnisse und bieten gleichzeitig die modernsten Untersuchungsverfahren an. Hebammensprechstunde Zu jeder Geburt gehört auch eine Hebamme Unsere Hebammen stehen Schwangeren mit Fachkompetenz zur Seite. In der Hebammensprechstunde erfolgen Schwangerschaftskontrollen sowie individuelle Beratungen zu Geburt, Stillen und Wochenbett. Das Angebot umfasst auch geburtsvorbereitende Gespräche und Akupunktur. Ultraschall und Pränataldiagnostik Angebot Ultraschalluntersuchung im ersten und zweiten Schwangerschaftsdrittel spezialisierte Ultraschalluntersuchungen in Risikoschwangerschaften Beratung über die verschiedenen Verfahren der Pränataldiagnostik Ersttrimestertest inkl. Messung der Nackentransparenz, nichtinvasive Pränataltests, Screening auf Neuralrohrdefekte, Zweittrimestertest Chorionzottenbiopsie, Amniozentese Ermittlung des Frühgeburtsrisikos und des Präeklampsierisikos Dopplerultraschall zur Überwachung der Durchblutung in Risikoschwangerschafte Sicherheit von Mutter und Kind Wir begleiten, beraten und unterstützen unsere Patientinnen während der ganzen Schwangerschaft. Angebot bei Risiko schwangerschaften Unsere in Perinatalzentren ausgebildeten Kaderärzte überwachen Risikoschwangerschaften gemäss den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen. Bei mütterlichen Begleiterkrankungen arbeiten wir eng mit unseren jeweiligen Fachkollegen zusammen. Unser Spektrum umfasst die Betreuung von Schwangeren mit: Wachstumsproblemen beim Kind Schwangerschaftsdiabetes Mehrlingsschwangerschaften erhöhtem Risiko für Frühgeburtlichkeit oder Präeklampsie erhöhtem Risiko für Geburtskomplikationen oder angeborenen Erkrankungen des Kindes diagnostizierten Auffälligkeiten im Ultraschall Eva Visca Geburtshilfe und Pränataldiagnostik Ultraschall-Tutorin der SGUMGG Mitglied Kommission Swisscord, Family Start, Swissmom, ISUOG und DEGUM «Wir unterstützen Schwangere, ihren individuellen Weg in der vorgeburtlichen Diagnostik zu finden.» Eva Visca Geburtshilfe und Pränataldiagnostik FKBL 8 9

6 Schwangerschaft und Geburt «Wir engagieren uns für eine individuell angepasste und verantwortungsbewusste Begleitung auf dem Weg zur familie.» Jeanette Gröbli Hebammen FKBL Geburt Gemeinsam in Sicherheit und Geborgenheit Die individuelle Betreuung während der Geburt in Abstimmung mit den medizinischen und persönlichen Bedürfnissen steht bei uns im Mittelpunkt. In Zusammenarbeit mit den Kollegen der Anästhesie und des Universitäts-Kinderspitals beider Basel (UKBB) sind wir rund um die Uhr vor Ort. Angebot Geburten ab der 34. Schwangerschaftswoche natürliche Geburten in verschiedenen Positionen und im Wasser, ambulante Geburten Entbindungen mittels Saugglocke oder Zange, Kaiserschnittgeburten Komplementärmedizin: Homöopathie, Aromatherapie und Akupunktur Schmerzerleichterung: nebst Medikamenten bieten wir PDA, PCA und Lachgas an private Nabelschnurblut-Spende Die Frauenklinik Baselland Liestal ist von der UNICEF als «Baby Freundliches Spital» zertifiziert. Geburten mit Beleghebammen und Belegärzten Unser Angebot einer möglichst kontinuierlichen Betreuung wird ergänzt, indem Schwangere mit einer unserer Beleghebammen oder Belegärzten, die vertraglich an uns gebunden sind, gebären können. Neugeborenen Überwachungsstation Unterstützung in der ersten Lebensphase Einige Neugeborene brauchen zu Beginn etwas Unterstützung oder intensivere Überwachung. Dank enger Zusammenarbeit mit dem UKBB verfügt die Frauenklinik Baselland am Standort Bruderholz über eine Neugeborenen-Überwachungsstation, wo erfahrenes Pflegepersonal eine professionelle Rundumbetreuung für Neugeborene ab 1800 g und ab 34+0 Schwangerschaftswochen gewährleistet. Die Kaderärzte der Neonatologie am Universitäts-Kinderspital beider Basel (UKBB) kommen täglich zur Visite. «Wir begleiten und unterstützen Sie mit Ihrem Kind in den ersten tagen und geben Ihnen wertvolle Tipps für zu Hause.» Beatrix Kümmerli leitung Pflege Gynäkologie, Wochenbett und Neugeborenen- Überwachungsstation FKBL Kurse Frauenkurse mit Paarabenden Paar-, Wochenend- und Crashkurse Birth-Talk in verschiedenen Sprachen Yoga für Schwangere Akupunktur Rückbildungsgymnastik Infoabende Einmal pro Monat stellen wir uns am jeweiligen Standort als Team vor, stehen bei Fragen zur Verfügung und präsentieren unser Angebot sowie unsere Räumlichkeiten. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website unter

7 Brustzentrum Unsere Kernideen sind Interdisziplinarität, Behandlung nach dem aktuellsten Stand der Wissenschaft, Orientierung am Menschen und Individualität. Brustkrebs ist eine komplexe Erkrankung. Diese erfordert eine interdisziplinäre Behandlung. Im Brustzentrum der FKBL führen wir genau dies durch. Wir arbeiten Hand in Hand mit den Kliniken für Radiologie, Nuklearmedizin, Strahlentherapie, Hämatoonkologie und plastische Chirurgie. Jeder Patientin bieten wir ein Gespräch mit erfahrenen Psychoonkologen im Hause an. Es ist unser Ziel, jeder einzelnen Patientin die für sie bestmögliche medizinische Behandlung anzubieten. Interdisziplinarität In der wöchentlichen interdisziplinären prä- und postoperativen Mammakonferenz beraten alle Spezialisten den Fall jeder einzelnen Patientin. Unsere wöchentliche Tumorkonferenz ist das Fundament des Brustzentrums und gewährt für die Patientin den höchsten Standard ihrer Behandlung. Diagnostik Durch den Einsatz moderner Verfahren sind in der Behandlung von Tumoren präzise und zeitnahe Untersuchungsresultate möglich. Mit einem spezifischen Probeentnahmeverfahren, der «Mammotome»-Vakuumbiopsie, bietet unser Zentrum zudem ein ambulantes, wenig belastendes Verfahren in der Tumordiagnostik an. Ilmi Behluli Brustzentrum Schwerpunkt gynäkologische Onkologie Schwerpunkt onkoplastische und rekonstruktive Brustchirurgie (RACS) «Mit onkoplastischen techniken kann häufig eine Mastektomie Vermieden werden und das Risiko von Deformierungen und rekonstruktiven Fol geeingriffen wird gesenkt. Wir erreichen dadurch bessere onkoplastische und Kosmetische Ergebnisse.» Dr. Ilmi Behluli Brustzentrum FKBL Operative Behandlung onkoplastische Rekonstruktion Wir bieten das komplette Spektrum der Behandlung von Brusterkrankungen an. Onkoplastisch-rekonstruktive Brustchirurgie verbindet die bewährtesten Techniken der plastischen Chirurgie mit den modernsten Methoden der Brustchirurgie. Angestrebt wird eine sichere Entfernung des Tumors unter gleichzeitiger Erhaltung der natürlichen Brustform. Das Brustzentrum des Kantonsspitals Baselland bietet zu diesem Operationsverfahren an den Standorten Bruderholz und Liestal eine hochspezialisierte onkoplastisch-rekonstruktive Brustsprechstunde an

8 Dysplasiezentrum Eine Zellveränderung ohne Beschwerden verunsichert und macht Angst. Unsere Aufgabe ist es, die frauen so zu betreuen, dass sie wieder vertrauensvoll in die zukunft blicken. In der Dysplasiesprechstunde beraten wir Frauen mit: Zellveränderungen (Dysplasie) am Gebärmutterhals, in der Scheide, an den Schamlippen und im Dammbereich, z.b. Krebsvorstufen, gutartige Zellveränderungen, Krebserkrankungen Schmerzen an der Vulva und in der Vagina GvHD (Graft versus Host Disease), Sprechstunde gemeinsam mit der gynäkologischen Endokrinologin und unter Beibezug der Hämatologen des Universitätsspital Basel (USB) Hauterkrankungen bei der Vulva und der Vagina, gemeinsam mit einer Dermatologin Fragen zu ihren äusseren Genitalien Operative Methoden CO 2 -Laser-Behandlung Mit dem CO 2 -Laser entfernen wir genitale Warzen, aber auch Dysplasien, je nach Lokalisation. Dies erfolgt in Lokal- oder Spinalanästhesie. Konisation Mit der Schlinge entfernen wir in Form eines Konus die Dysplasie, auch LLETZ- oder LEEP- Konisation genannt. Graft versus Host Disease An der Frauenklinik Baselland sind wir eine Kooperation mit der Frauenklinik am Universitätsspital Basel eingegangen: Dort findet eine spezielle Sprechstunde statt, in der Patientinnen behandelt werden, die, nach vorgängiger Stammzellentransplantation, an einer Graft versus Host Disease (GvHD; Abstossungsreaktion) leiden. Die genitale chronische GvHD kann zu Veränderungen an den Schamlippen und der Scheide führen, liegt bei vielen der stammzelltransplantierten Frauen vor und wird wegen mangelnder Spezialisierung häufig erst spät erkannt. Vulva-Sprechstunde Gemeinsam mit einer Dermatologin bieten wir am Standort Bruderholz eine Sprechstunde an, in der wir spezifische Fragen im Zusammenhang mit Beschwerden im Schamlippenbereich beantworten. Gemeinsam erkennen wir mehr! Brigitte Frey Co-Chefärztin Standort Liestal Dysplasiezentrum Präsidentin schweizerische Arbeitsgruppe für Kolposkopie Board Member European Society of Contraception (ESC) Mitglied Expertengruppe für STI der ESC 14 15

9 Beckenbodenzentrum Wir verhelfen zu neuem selbstbewusstsein und gesteigerter Lebensqualität. Das Beckenbodenzentrum bietet Abklärungen, Beratungen und Behandlungen an bei: unfreiwilligem Urinverlust hyperaktiver Blase (Reizblase) Blasenbeschwerden Blasenentzündungen Senkungsbeschwerden und Beckenbodenschwäche Problemen im Intimbereich wie Entzündungen, Juckreiz, Schmerzen beim Geschlechtsverkehr usw. Falls notwendig können weiterführende Untersuchungen wie Ultraschall, Computertomografie, MRI, Druckmessungen der Blase (Urodynamik), Blasenspiegelungen usw. durchgeführt oder veranlasst werden. Urogynäkologie neue Wege gegen ein altes Tabu Das Beckenbodenzentrum der Frauenklinik kann eingebunden in das Beckenbodenzentrum für Frau und Mann des Kantonsspitals Baselland Beschwerden, die Folgen einer Beckenbodenschwäche oder -erkrankung sind, interdisziplinär und standortübergreifend abklären. Entsprechend werden auch komplexe, interdisziplinäre Behandlungen angeboten. Der betreuende Hausarzt oder Gynäkologe wird in die einzelnen Abklärungsschritte oder Behandlungen eingebunden. Jörg Humburg Stv. Co-Chefarzt Standort Bruderholz Beckenbodenzentrum Vorstandsmitglied schweizerische Arbeitsgruppe für Urogynäkologie Mitglied diverser Advisory Boards Reviewer Journal of Sexual Medicine «Mit unserem Angebot bieten wir den betroffenen Frauen eine individuell angepasste und interdisziplinäre behandlung an.» Ein schwieriges Thema bei Jung und Alt Die Folgen der Beckenbodenschwäche, insbesondere die Inkontinenz, werden nach wie vor tabuisiert. Dies führt dazu, dass vielen betroffenen Frauen gar nicht bewusst und klar ist, dass sie nicht allein sind und dass es sehr viele wirksame, erprobte Behandlungen gibt. Es handelt sich dabei schlicht um eine Erkrankung des Beckenbodens. Die Symptome sind z.b. Urinverlust, Reizblase, Blasenentzündungen, Senkungsbeschwerden, Beckenbodenschwäche sowie Probleme im Intimbereich wie unter anderem Entzündungen, Juckreiz oder Schmerzen beim Geschlechtsverkehr. Jörg humburg, Beckenbodenzentrum Wir bieten Ihnen vor allem eines: Fachwissen Abklärungen, Beratungen und Therapien erfolgen je nach Notwendigkeit, Art und Ursache interdisziplinär, in Zusammenarbeit mit Ärzten der Urologie, der Gastroenterologie, der Proktologie, der Viszeralchirurgie, der Radiologie sowie mit Fachleuten der Inneren und physikalischen Medizin, mit Physiotherapeuten sowie niedergelassenen Hausärzten und Gynäkologen. Am Beginn steht ein ausführliches Gespräch zur Erfassung der Beschwerden, gefolgt von einer gynäkologischen Untersuchung, ergänzt durch einen Ultraschall. In der Regel kann nun bereits eine Behandlung begonnen werden. Gegebenenfalls sind jedoch weitere Abklärungen notwendig wie eine Zystoskopie oder eine Urodynamik. Therapien so individuell wie unsere Patientinnen Die Therapie erfolgt individualisiert. Das Spektrum umfasst nichtoperative Massnahmen, wie Medikamente und Physiotherapie, genauso wie auch operative Massnahmen, wie Botox-Injektionen, Einlage von Schlingen oder operative Verfahren auch aus dem Bereich der minimalinvasiven Techniken

10 Moderne Operationsverfahren Weniger Narben, weniger Schmerzen und schneller zu hause. Grundsätzlich kann man alle endoskopischen Operationen roboterchirurgisch durchführen. Im Wesentlichen umfasst unser roboterchirurgisches Spektrum: Hysterektomie Myomektomie Senkungsoperationen Endometriose Operationen Lymphonodektomie OP bei Endometriumkarzinom OP bei Zervixkarzinom Welche möglichen Vorteile bieten sich für unsere Patientinnen? In manchen Fällen kann durch den Einsatz des Roboters ein Bauchschnitt vermieden werden. Vor allem bei ausgedehnten Operationen (z.b. Endometriose oder onkologischen Eingriffen) besteht die Möglichkeit, besonders nervenschonend zu operieren, was dazu führt, dass es seltener zu einer Beeinträchtigung der Sexualfunktion sowie der Blasenentleerung oder zu Darmproblemen kommt. Aber auch bei manchen Routineeingriffen kann das Da-Vinci-System von Vorteil sein, weil der Blutverlust grundsätzlich sehr gering ist und wenig postoperative Schmerzen zu erwarten sind. Minimalinvasive Chirurgie NOTES Unsere Frauenklinik ist besonders auf minimalinvasive Operationsverfahren spezialisiert. NOTES ist die Abkürzung für Natural Orifice Transluminal Endoscopic Surgery. Oder auf Deutsch: endoskopische Operationen durch natürliche Öffnungen. NOTES ist eine Weiterentwicklung der laparoskopischen Chirurgie, welche bei uns eine breite Anwendung findet. Mit einem kleinen Schnitt in der Vagina können Organe (Zysten, Ovarien, Gallenblase oder Darm) über einen eigens dafür entwickelten Trokar entfernt werden. Die Frauenklinik Baselland setzt als eine der ersten Schweizer Kliniken auf diese Technik. Unsere Klinik ist bisher auch die einzige Schweizer Frauenklinik, welche an der Roboter- und NOTES- Datenbank («D-Sent») der Schweizerischen Gesellschaft für Chirurgie (SALTC) teilnimmt. Hightech Medizin der Operationsroboter Eine Weiterentwicklung der Schlüssellochchirurgie stellen roboterunterstützte Operationsverfahren dar. Es freut uns besonders, dass die Frauenklinik Baselland diese innovative Technik anbieten kann. Durch die Computerunterstützung des Da-Vinci-4Si-Roboters können sehr präzise Bewegungen ausgeführt werden, ausserdem bietet die Konsole eine ausgezeichnete Übersicht des OP- Gebietes in dreidimensionaler Darstellung. Hansjörg Huemer Co-Chefarzt Standort Bruderholz Da-Vinci FKBL Trainer (Proctor) für Da-Vinci mit internationaler Erfahrung Vorstandsmitglied der österreichischen Gesellschaft für Urogynäkologie 18 19

11 «Erfolg ist das Ergebnis guter Ideen und begeisterung.» David Hänggi Chefarzt FKBL Stark durch Vielfalt und bestens vernetzt. Schüleranlässe Engagement für Jugendliche Die Frauenklinik Baselland bietet für Schulklassen des Kantons Baselland halbtägige Workshops an. Wir klären Jugendliche in kleinen Gruppen von maximal 12 Schülern über Verhütung, sexuell übertragbare Infektionen, gynäkologische Untersuchungen und Schwangerschaft auf. Diese Workshops sollen den Jugendlichen helfen, in einer anderen Umgebung mithilfe von Fachkräften mit diesen Themen souveräner umzugehen, und bieten professionellen Rat bei Klärung von Fragen. Am besten geeignet sind die Workshops für Schüler ab 14 Jahren. Wir sind sehr erfreut über die vielen positiven Reaktionen der Jugendlichen und des Lehrpersonals. Diese Einrichtung ist einmalig, denn auch auf diesem Gebiet gehen wir neue Wege. Teenagersprechstunde Offen. Ehrlich. Unkompliziert. Jugendliche können die wirklich intimen Fragen unterschwellig mit erfahrenen Frauenärztinnen diskutieren: unter vier Augen und ohne Gruppendruck. Falls erwünscht, führen wir auch eine gynäkologische Untersuchung im weiteren Verlauf durch. Erstklassige Ausbildung Nebst der Ausbildung unserer Assistenzärzte zur Facharztreife führen wir gemeinsam mit der Universitätsfrauenklinik Basel Studentenkurse durch und bilden Studenten im Wahlstudienjahr weiter. Die jährlich durchgeführte AA-Befragung der FMH zu Ausbildungsqualität und Einhaltung der arbeitsgesetzlichen Vorschriften verleiht uns jeweils Bestnoten. Wöchentlicher Fortbildungsnachmittag, eigenes Fortbildungsprogramm mit Live-Übertragung von Standort zu Standort, FMH-Blockkurse und das «Forum» für unsere Zuweiser runden das Bild ab. «Man kann es drehen, wie man will, wissenschaftliche Abhandlungen studieren oder Fachbücher Konsultieren: Menschen und Kunden versteht nur, wer sie fragt.» David Hänggi Chefarzt FKBL Qualität messen Kundinnen befragen Im Frühjahr 2014 wurde eine Befragung* bei unseren Wöchnerinnen durchgeführt. Die Resultate der Evaluation waren durchwegs positiv und wir freuten uns über eine hohe, nämlich 70-prozentige, Rücklaufquote. Es wurde insbesondere die qualitativ hervorragende Arbeit unserer Hebammen, Pflegenden und Ärzte gelobt. Auch unsere Informationsabende und die Möglichkeit, mit Beleghebammen und Belegärzten an beiden Standorten zu gebären, wurden äusserst positiv bewertet. «Sich Zeit nehmen für mich», die Menschlichkeit und Freundlichkeit sind herausragende Merkmale, welche unsere Arbeit auszeichnen. Starke Partnerschaften für uns die beste Medizin Das Netzwerk der Frauenklinik Baselland, die Kooperationen und die Zusammenarbeit mit anderen Partnern werden von Jahr zu Jahr grösser. Mit viel Engagement suchen wir nach Lösungen, um Patientinnen noch besser, schneller und effizienter zu betreuen. So kann z.b. ein Belegarzt seine Patientinnen selber operieren und betreuen. Ihm steht der ganze Back-up eines modernen Spitals vollumfänglich zur Verfügung, inkl. interventioneller Radiologie (Embolisation), Intensivstation, PET/CT, Urologie, zertifizierter Viszeral- und Gefässchirurgie und vieles mehr. Auch in der Geburtshilfe sind Belegärzte willkommen. Ebenfalls steht ihnen eine optimale Infrastruktur, ein 24-Stunden-Back-up (Facharzt Frauenklinik und Facharzt Anästhesie inhouse), ein eingespieltes Hebammen- und Pflegeteam sowie die Neugeborenen-Überwachungsstation (Standort Bruderholz) mit Neo-IPS-Pflegepersonal rund um die Uhr zur Verfügung. Sind sie einmal nicht erreichbar, steht das Team der Frauenklinik jederzeit gerne bereit. Neu können die Frauen auch ihre eigene Beleghebamme an beiden Standorten zur Geburt mitbringen. Unsere neuste Kooperation betreiben wir mit fertisuisse, dem neuen Zentrum für Kinderwunschbehandlung, Frauen- und Männermedizin, in Olten. Das Zentrum bietet optimalen Service im Bereiche der Sterilitätstherapie mit eigenem IVF-Labor an und wird von drei ausgewiesenen Fachspezialisten (Frau Dr. Rebecca Moffat, Frau Dr. Anna Raggi und Herr Dr. Gideon Sartorius) in gynäkologischer Endokrinologie und Reproduktionsmedizin geführt. Fertisuisse betreibt an unseren Standorten Liestal und Bruderholz eine eigene Sprechstunde und beteiligt sich an der Ausbildung unserer Assistenzärzte. Weitere Kooperationsverträge bestehen mit der Universitäts-Frauenklinik im Bereich der GvHD-Sprechstunde, welche Frau Dr. Brigitte Frey Tirri, Co-Chefärztin FKBL Liestal, in Basel betreibt, sowie der dermatologischen Universitätsklinik im Rahmen der am Standort Bruderholz stattfindenden Vulva-Sprechstunde. Eine enge Kooperation besteht mit dem Universitäts-Kinderspital beider Basel (UKBB), wobei die Neonatologen nicht nur unsere Kinder an beiden Standorten betreuen, sondern auch für die Neugeborenen-Überwachungsstation am Standort Bruderholz zuständig sind. Ferner sind wir mit unseren Fachärzten mittlerweile in vier Praxen rund um die Standorte vertreten. Ein Netzwerk, welches uns vertiefte und interessante Möglichkeiten der zukünftigen Zusammenarbeit bietet, sowohl aus Sicht der Praxisinhaber als auch aus unserer Klinik. * Interne Umfrage, März Juni

12 Sprechstunden Schwangerschaft und Geburt Anmeldung Ambulatorium Schwangerschaftskontrollen, Ultraschall- und Dopplerkontrollen, nichtinvasive und invasive Pränataldiagnostik, geburtsvorbereitende gespräche, Nachsorge höhergradiger Dammverletzungen, 3D/4D-Sonografie, Konsiliarsprechstunde Anmeldung Hebammen-Sprechstunde oder Kontrolle in der Geburtenabteilung Schwangerschaftskontrollen und Beratung, geburtsvorbereitende Gespräche, geburtsvorbereitende Akupunktur Anmeldung Stillambulatorium Beratung vor Geburt, Betreuung bei stillproblemen Brustzentrum Brustsprechstunde, Brustultraschall, Mammotome Dysplasiezentrum Dysplasie und Lasersprechstunde HPV-Hotline Vulva-Sprechstunde Beckenbodenzentrum Urogynäkologie/urodynamische Abklärung Allgemeine Gynäkologie Rheumasprechstunde, Sterilitätssprechstunde und Endokrinologie, Teenagersprechstunde, Onkologiesprechstunde, spezielle Fragestellungen Privat-Sprechstunde Chefarzt, Co-Chefarzt, Leitender Arzt Standort Liestal T F T F T F T F T F T T T F T F T F Standort Bruderholz T F T F T F T F T F T T T F T F T F

13 «Obwohl mit einer Tumordiagnose konfrontiert, war es ein so schönes und wertvolles Erlebnis in der Frauenklinik Baselland, dass ich sogar gerne an diese Spitalzeit zurück- Denke. Ich fühlte mich fachlich und menschlich sehr gut aufgehoben.» Elisabeth Deppeler Patientin Frauenklinik baselland Kantonsspital Baselland STANDORTE Rheinstrasse 26 CH-4410 Liestal T +41 (0) F +41 (0) CH-4101 Bruderholz T +41 (0) F +41 (0) Lochbruggstrasse 39 CH-4242 Laufen T +41 (0) F +41 (0) KSBL-Li 493 KSBL-Bh / Ex.

Frauenklinik Baden-Baden Bühl

Frauenklinik Baden-Baden Bühl Klinikum Mittelbaden ggmbh Informationen Klinikum Mittelbaden Baden-Baden Balg Balger Str. 50 76532 Baden-Baden info.balg@klinikum-mittelbaden.de Klinikum Mittelbaden Bühl Robert-Koch-Str. 70 77815 Bühl

Mehr

SCHWANGERSCHAFT UND GEBURT. Unser Kursangebot

SCHWANGERSCHAFT UND GEBURT. Unser Kursangebot SCHWANGERSCHAFT UND GEBURT Unser Kursangebot Liebe werdende Eltern An allen drei Standorten Liestal, Bruderholz und Laufen bieten wir Ihnen vor und nach der Geburt ein umfangreiches Kursspektrum an. In

Mehr

Neue Frauenklinik. Ihre Ansprechpartner. Kompetenz, die lächelt.

Neue Frauenklinik. Ihre Ansprechpartner. Kompetenz, die lächelt. Neue Frauenklinik Ihre Ansprechpartner Kompetenz, die lächelt. Chefarzt Chefarztsekretariat: Tel. 041 205 35 02 Sprechstunde: Tel. 041 205 36 09 Prof. Dr. med. Andreas Günthert Facharzt Gynäkologie und

Mehr

Die Brust im Zentrum

Die Brust im Zentrum Interdisziplinäres Brustzentrum Baden Die Angebote im zertifizierten Interdisziplinären Brustzentrum Baden Die Brust im Zentrum www.brustzentrumbaden.ch Kantonsspital Baden Liebe Patientin Eine Veränderung

Mehr

Mit Herz und Kompetenz Wir legen Wert darauf, dass die Geburt Ihres Kindes ein einmaliges Erlebnis für Sie wird.

Mit Herz und Kompetenz Wir legen Wert darauf, dass die Geburt Ihres Kindes ein einmaliges Erlebnis für Sie wird. Faszination Geburt Mit Herz und Kompetenz Wir legen Wert darauf, dass die Geburt Ihres Kindes ein einmaliges Erlebnis für Sie wird. Herzlich willkommen in der Klinik für Gynäkologie & Geburtshilfe der

Mehr

Interdisziplinäre Brustsprechstunde. Plastisch- und Handchirurgische Klinik

Interdisziplinäre Brustsprechstunde. Plastisch- und Handchirurgische Klinik Interdisziplinäre Brustsprechstunde Plastisch- und Handchirurgische Klinik Prof. Dr. Dr. h. c. Raymund E. Horch PD Dr. Justus P. Beier PD Dr. Andreas Arkudas Interdisziplinäre Brustsprechstunde Sehr geehrte

Mehr

GEMEINSAM GEGEN BRUSTKREBS

GEMEINSAM GEGEN BRUSTKREBS GEMEINSAM GEGEN BRUSTKREBS Zertifiziertes Brustgesundheitszentrum 75 % aller Frauen, die an Brustkrebs leiden, können auf Dauer geheilt werden. Je früher die Erkrankung erkannt werden kann, desto besser

Mehr

Die minimal-invasive Operation bei lokalem Prostatakrebs mit dem Da-Vinci-System. Information für Patienten

Die minimal-invasive Operation bei lokalem Prostatakrebs mit dem Da-Vinci-System. Information für Patienten Die minimal-invasive Operation bei lokalem Prostatakrebs mit dem Da-Vinci-System Information für Patienten 1 INHALTSÜBERSICHT EINLEITUNG Herzlich willkommen Einleitung 3 Die Krankheit 4 Da-Vinci-Operationssystem

Mehr

1. Linzer Patientinnen Krebskongress... was die Frau über Krebs wissen sollte!

1. Linzer Patientinnen Krebskongress... was die Frau über Krebs wissen sollte! Pressekonferenz der Landes- Frauen- und Kinderklinik Linz und des AKh Linz 1. Linzer Patientinnen Krebskongress... was die Frau über Krebs wissen sollte! Donnerstag, 22. Jänner 2015, 11 Uhr Als Gesprächspartner

Mehr

wissen austausch gespräch Einladung zum 5. Internationalen Sklerodermietag Rheinfelden «Attraktivität Partnerschaft Kinderwunsch»

wissen austausch gespräch Einladung zum 5. Internationalen Sklerodermietag Rheinfelden «Attraktivität Partnerschaft Kinderwunsch» wissen austausch gespräch Einladung zum 5. Internationalen Sklerodermietag Rheinfelden «Attraktivität Partnerschaft Kinderwunsch» Samstag, 4. Mai 2013 5. Internationaler Sklerodermietag Rheinfelden «Attraktivität

Mehr

Ausbildungsinhalte Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe an der Universitätsfrauenklinik Magdeburg

Ausbildungsinhalte Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe an der Universitätsfrauenklinik Magdeburg Ausbildungsinhalte Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe an der Universitätsfrauenklinik Magdeburg Direktor: Prof. Dr. med. Dr. h. c. S.-D. Costa Grundlage Weiterbildungsordnung Sachsen-Anhalt

Mehr

Mensch. Gesundheit. Medizin.

Mensch. Gesundheit. Medizin. Elternschule Vorwort Liebe Eltern, die Schwangerschaft, die Geburt und die erste Zeit mit dem Neugeborenen sind tief berührende Ereignisse. Sie sind für Mutter, Vater und Kind eine starke körperliche und

Mehr

HELIOS Privatkliniken GmbH. Ästhetische und wiederherstellende Chirurgie. HELIOS Privatklinik Titisee-Neustadt

HELIOS Privatkliniken GmbH. Ästhetische und wiederherstellende Chirurgie. HELIOS Privatklinik Titisee-Neustadt HELIOS Privatkliniken GmbH Ästhetische und wiederherstellende Chirurgie HELIOS Privatklinik Titisee-Neustadt Sehr geehrte Damen und Herren, das Streben nach Schönheit ist den Menschen angeboren. Seine

Mehr

Geburt des Kindes. Sie erwarten ein Baby und haben noch viele Fragen?

Geburt des Kindes. Sie erwarten ein Baby und haben noch viele Fragen? Geburt des Kindes Sie erwarten ein Baby und haben noch viele Fragen? RUND UM DIE GEBURT ANGEBOT Es ist uns ein Anliegen, Ihre Fragen rund um die Geburt Ihres Babys zu beantworten. In diesem Folder finden

Mehr

BZZ BrustZentrum Zentralschweiz

BZZ BrustZentrum Zentralschweiz Die Privatklinikgruppe Hirslanden medizinische Leistungen auf höchstem Niveau Hirslanden Aarau Beau-Site Bern Permanence Bern Salem-Spital Bern Andreas Cham Zug Am Rosenberg Heiden BZZ BrustZentrum Zentralschweiz

Mehr

Liebe Leserinnen und Leser,

Liebe Leserinnen und Leser, Liebe Leserinnen und Leser, in unserer Welt des Überflusses einerseits und der stetig auf Einsparungen drängenden Massen und Billigmedizin andererseits stellen Qualität und optimierte Operations- und Behandlungsmethoden

Mehr

Vereinbarung über Zusammenarbeit

Vereinbarung über Zusammenarbeit Vereinbarung über Zusammenarbeit vom 15. Januar 2015 zwischen Brust-Zentrum AG Seefeldstrasse 214 8008 Zürich ( BZ ) und Partner Strasse Nr PLZ Ort BZ und Partner werden auch als Partei oder Parteien bezeichnet.

Mehr

Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht

Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2010 Frauenklinik B-20 Frauenklinik B-20.1 Allgemeine Angaben : Frauenklinik Fachabteilung: Frauenklinik

Mehr

Mikrochirurgie an der Prostata mit dem da Vinci-System

Mikrochirurgie an der Prostata mit dem da Vinci-System Mikrochirurgie an der Prostata mit dem da Vinci-System Ein Angebot des Kantonsspitals Frauenfeld und des Kantonsspitals Münsterlingen für alle urologischen Patienten. Inhaltsverzeichnis Willkommen in den

Mehr

Fachbereich Chirurgie

Fachbereich Chirurgie Fachbereich Chirurgie KLINIK SEESCHAU AM BODENSEE Persönliche medizinische Betreuung Unsere Fachärztinnen und Fachärzte erfüllen als ausgewiesene Spezialisten höchste Ansprüche. In allen Bereichen können

Mehr

geburt in privater atmosphäre

geburt in privater atmosphäre geburt in privater atmosphäre herzlich willkommen zur geburt an der privatklinik lindberg INHALTSVERZEICHNIS Die richtige Adresse für die Geburt 2 3 Persönliche Betreuung nach Ihren Wünschen 4 5 Ein unvergesslicher

Mehr

Physiotherapie im Überblick

Physiotherapie im Überblick Physiotherapie im Überblick UNSER THERAPIEANGEBOT Physiotherapie im Überblick Das Ziel jeder physiotherapeutischen Behandlung ist es, die körperliche Leistungsfähigkeit von Patientinnen und Patienten möglichst

Mehr

Kompetente Hilfe bei Brusterkrankungen

Kompetente Hilfe bei Brusterkrankungen Kompetente Hilfe bei Brusterkrankungen Klinikum Meiningen Südthüringer Brustzentrum Suhl/Meiningen Südthüringer Brustzentrum Suhl/Meiningen Brustkrebs ist in Deutschland eine der häufigsten bösartigen

Mehr

Brust, Gebärmutter und Geburt

Brust, Gebärmutter und Geburt Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe Fachklinik für Gynäkologie und Geburtshilfe Brust, Gebärmutter und Geburt Inhaltsverzeichnis Inhalt. 4 6 10 16 20 24 26 Geleit zum Aufenthalt. Vorwort Dr. med. Martin

Mehr

Einladung zum Vortragsabend Brustgesundheit und -schönheit. Donnerstag, 23. Oktober 2014. Kompetenz, die lächelt.

Einladung zum Vortragsabend Brustgesundheit und -schönheit. Donnerstag, 23. Oktober 2014. Kompetenz, die lächelt. Einladung zum Vortragsabend Brustgesundheit und -schönheit Donnerstag, 23. Oktober 2014 Kompetenz, die lächelt. Das begehbare Brustmodell klärt auf Während der Besichtigung des begehbaren Brustmodells

Mehr

Fachhandbuch für F07 - Frauenheilkunde, Geburtshilfe (inkl. Semestereinführung) (9. FS)

Fachhandbuch für F07 - Frauenheilkunde, Geburtshilfe (inkl. Semestereinführung) (9. FS) Fachhandbuch für F07 - Frauenheilkunde, Geburtshilfe (inkl. Semestereinführung) (9. FS) Inhaltsverzeichnis 1. Übersicht über die Unterrichtsveranstaltungen... 2 1.1. Vorlesung... 2 1.2. Unterricht am Krankenbett...

Mehr

Ihre Gesundheit unser Auftrag

Ihre Gesundheit unser Auftrag Ihre Gesundheit unser Auftrag «Zusammenkunft ist ein Anfang; Zusammenhalt ist ein Fortschritt; Zusammenarbeit ist der Erfolg.» Henry Ford Rheinfelden medical Rheinfelden medical Die fünf bedeutenden Rheinfelder

Mehr

WAS passiert, wenn ich mit Wehen in der Notaufnahme in Belzig stehe?

WAS passiert, wenn ich mit Wehen in der Notaufnahme in Belzig stehe? WARUM kann die Geburtshilfe in Bad Belzig nicht erhalten bleiben? Die qualitativ hochwertige und sichere Versorgung von Mutter und Kind haben in der Klinik Ernst von Bergmann Bad Belzig oberste Priorität.

Mehr

Patienteninformation. MVZ Gesundheitszentrum Schmalkalden GmbH

Patienteninformation. MVZ Gesundheitszentrum Schmalkalden GmbH Patienteninformation MVZ Gesundheitszentrum Schmalkalden GmbH Inhalt Unsere Versorgung auf einen Blick 4 Wissenswertes 6 Standort Schmalkalden 7 Standort Suhl 10 2 3 Germar Oechel Regine Bauer Sehr geehrte

Mehr

Schönheit gibt Selbstvertrauen. Entdecken Sie eine neue Lebensqualität.

Schönheit gibt Selbstvertrauen. Entdecken Sie eine neue Lebensqualität. Helfen. Heilen. Bewahren Schönheit gibt Selbstvertrauen. Entdecken Sie eine neue Lebensqualität. Klinik und Tagesklinik für ästhetische Chirurgie, gynäkologische Chirurgie und Pränataldiagnostik Helfen

Mehr

Veranstaltungen rund um die Geburt 2015. Hirslanden A mediclinic international company

Veranstaltungen rund um die Geburt 2015. Hirslanden A mediclinic international company Veranstaltungen rund um die Geburt 2015 Hirslanden A mediclinic international company Infoabend für werdende Eltern Die Geburt Ihres Kindes ist wahrlich ein Ereignis fürs Leben. Eines, für das nur die

Mehr

Dr. med. Christoph A. Binkert wird Chefarzt am Institut für Radiologie

Dr. med. Christoph A. Binkert wird Chefarzt am Institut für Radiologie Medienmitteilung Kommunikation Brauerstrasse 15, Postfach 834 CH-8401 Winterthur www.ksw.ch Winterthur, 26. März 2007 Neuer Chefarzt am Kantonsspital Winterthur Dr. med. Christoph A. Binkert wird Chefarzt

Mehr

Klinikum Mittelbaden Bühl Sanft und sicher entbinden

Klinikum Mittelbaden Bühl Sanft und sicher entbinden Schön ist alles, was Himmel und Erde verbindet: Der Regenbogen, die Sternschnuppe, der Tau, die Schneeflocke, doch am schönsten ist das Lächeln eines Kindes. Frauenklinik Baden-Baden Bühl Geburtszentrum

Mehr

Nabelschnurblutspende Informationen für werdende Eltern

Nabelschnurblutspende Informationen für werdende Eltern Nabelschnurblutspende Informationen für werdende Eltern Liebe werdende Eltern In nächster Zeit soll Ihr Kind zur Welt kommen. Wir möchten Sie daher auf die Möglichkeit der öffentlichen Nabelschnurblutspende

Mehr

Schwangerenbetreuung in der Praxis für Frauenheilkunde Dr. Annegret Gutzmann

Schwangerenbetreuung in der Praxis für Frauenheilkunde Dr. Annegret Gutzmann Schwangerenbetreuung in der Praxis für Frauenheilkunde Dr. Annegret Gutzmann Liebe werdende Mutter, liebe werdende Eltern! Wir freuen uns darauf, Sie in Ihrer Schwangerschaft zu betreuen und zu begleiten.

Mehr

Im eigenen Körper zu Hause

Im eigenen Körper zu Hause den Menschen verbunden Im eigenen Körper zu Hause Plastische und Ästhetische Chirurgie Sich wohl fühlen und gut aufge hoben sein 2 Dieses Motto bewegt uns Tag für Tag, um die notwendigen oder gewünschten

Mehr

KLI N I K IN ZÜRICH FÜR AKUTGERIATRIE, REHABILITATION UND PALLIATIVE CARE. Schreberweg 9, 8044 Zürich, Telefon 044 268 38 38

KLI N I K IN ZÜRICH FÜR AKUTGERIATRIE, REHABILITATION UND PALLIATIVE CARE. Schreberweg 9, 8044 Zürich, Telefon 044 268 38 38 KLI N I K IN ZÜRICH FÜR AKUTGERIATRIE, REHABILITATION UND Schreberweg 9, 8044 Zürich, Telefon 044 268 38 38 Drei Säulen zum Wohle des Patienten: AKUTGERIATRIE Gesundheit und Eigenständigkeit im Alter REHABILITATION

Mehr

8. Gebiet Frauenheilkunde und Geburtshilfe

8. Gebiet Frauenheilkunde und Geburtshilfe Auszug aus der Weiterbildungsordnung der Ärztekammer Niedersachsen und Richtlinien vom 01.05.2005, geändert zum 01.02.2012 (siehe jeweilige Fußnoten) 8. Gebiet Frauenheilkunde und Geburtshilfe Definition:

Mehr

PRIVÉ. Ganz privat. Universitätsklinik Balgrist

PRIVÉ. Ganz privat. Universitätsklinik Balgrist PRIVÉ Ganz privat Universitätsklinik Balgrist Persönliche Betreuung Einleitung «Balgrist Privé» für gehobene Ansprüche Als privat- oder halbprivatversicherter Patient geniessen Sie in der Universitätsklinik

Mehr

Strukturiertes Weiterbildungsprogramm Pneumologie

Strukturiertes Weiterbildungsprogramm Pneumologie Pneumologie Strukturiertes Weiterbildungsprogramm Pneumologie Medizinische Universitätsklinik, Kantonsspital Liestal Weiterbildungsverantwortlicher: Dr. Erich Köhler Leitender Arzt Pneumologie Qualifikation

Mehr

Patiententag und Symposium zur 750. allogenen Stammzelltransplantation am UniversitätsSpital Zürich

Patiententag und Symposium zur 750. allogenen Stammzelltransplantation am UniversitätsSpital Zürich Patiententag und Symposium zur 750. allogenen Stammzelltransplantation am UniversitätsSpital Zürich Samstag, 6. September 2014, 09.00 Uhr 16.30 Uhr Hörsaal Nord 1 D, UniversitätsSpital Zürich Einleitung

Mehr

Medizinische Vorträge. Programm 2015. Treff um 11 Info-Treff WAZ-Medizinforum Weitere Veranstaltungen

Medizinische Vorträge. Programm 2015. Treff um 11 Info-Treff WAZ-Medizinforum Weitere Veranstaltungen Evangelisches Krankenhaus Mülheim / Ruhr Seit 1850 DEM MENSCHEN VERPFLICHTET Medizinische Vorträge Programm 2015 Treff um 11 Info-Treff WAZ-Medizinforum Weitere Veranstaltungen EIN HAUS DER ATEGRIS Februar

Mehr

werdende Eltern 1. bis 4. Freitag im Monat, 18.00 Uhr Personal-Cafeteria im Diakonie Krankenhaus kreuznacher diakonie, Ringstrasse 64

werdende Eltern 1. bis 4. Freitag im Monat, 18.00 Uhr Personal-Cafeteria im Diakonie Krankenhaus kreuznacher diakonie, Ringstrasse 64 Kursangebote der Elternschule (Aktueller Stand vom 10.08.2015) Vor der Geburt Informationsabende für werdende Eltern werdende Eltern 1. bis 4. Freitag im Monat, 18.00 Uhr Personal-Cafeteria im Diakonie

Mehr

DEPARTEMENT GEBURTSHILFE UND GYNÄKOLOGIE. Der erste Schritt ins Leben bei uns fühlen Sie sich wohl, sicher und geborgen.

DEPARTEMENT GEBURTSHILFE UND GYNÄKOLOGIE. Der erste Schritt ins Leben bei uns fühlen Sie sich wohl, sicher und geborgen. DEPARTEMENT GEBURTSHILFE UND GYNÄKOLOGIE Der erste Schritt ins Leben bei uns fühlen Sie sich wohl, sicher und geborgen. Anmeldung Ihres Kindes beim Zivilstandsamt Winterthur Wichtig! Bitte bringen Sie

Mehr

Hebammenpraxis. Angebote rund um die Geburt, für Sie und Ihr Kind

Hebammenpraxis. Angebote rund um die Geburt, für Sie und Ihr Kind Angebote rund um die Geburt, für Sie und Ihr Kind Vorwort Seite Gemeinsam in ein neues Leben! Eine Schwangerschaft und die Geburt eines Kindes ist wohl eine der intensivsten und zugleich schönsten Erfahrung

Mehr

Dr. med. Saskia Ost-Zeyer Alexandra Rettig-Becker Fachärztinnen für Gynäkologie und Geburtshilfe

Dr. med. Saskia Ost-Zeyer Alexandra Rettig-Becker Fachärztinnen für Gynäkologie und Geburtshilfe Dr. med. Saskia Ost-Zeyer Alexandra Rettig-Becker Fachärztinnen für Gynäkologie und Geburtshilfe Herzlichen Glückwunsch zu Ihrer Schwangerschaft! Mit der Schwangerschaft beginnt ein ganz besonderer Lebensabschnitt.

Mehr

Schwerpunkt Hals- und Gesichtschirurgie

Schwerpunkt Hals- und Gesichtschirurgie Weiterbildungskonzept für Facharzt Otorhinolaryngologie und Schwerpunkt Hals- und Gesichtschirurgie Anerkennung als Weiterbildungsstätte Facharzt Oto-rhino-laryngologie Schwerpunkt Hals- und Gesichtschirurgie

Mehr

PLASTISCHE & ÄSTHETISCHE

PLASTISCHE & ÄSTHETISCHE PLASTISCHE & ÄSTHETISCHE Chirurgie Praxis DR. Bubb Praxis & Belegabteilung für Plastische & Ästhetische Chirurgie im Ärztehaus Landshut-Achdorf Praxis DR. Bubb Wir stellen uns vor Liebe Patientinnen, liebe

Mehr

Den Weg zu mehr Lebenskraft und Mobilität gehen wir gemeinsam mit Ihnen bis ans vereinbarte Ziel.

Den Weg zu mehr Lebenskraft und Mobilität gehen wir gemeinsam mit Ihnen bis ans vereinbarte Ziel. Medizinische REHABILITATION Den Weg zu mehr Lebenskraft und Mobilität gehen wir gemeinsam mit Ihnen bis ans vereinbarte Ziel. Wir sind ganz nah bei Ihnen, denn zur Rehabilitation gehören sehr private Momente

Mehr

www.aok.de/nw Hilfe bei Behandlungsfehlern

www.aok.de/nw Hilfe bei Behandlungsfehlern www.aok.de/nw Hilfe bei Behandlungsfehlern 33410 AOK NordWest Gesundheit in besten Händen. Spezialisten an Ihrer Seite Ihr Arzt hat Sie falsch oder unzureichend behandelt? Dann haben Sie möglicherweise

Mehr

Nach der Babypause zurück zur Traumfigur mit Macrolane

Nach der Babypause zurück zur Traumfigur mit Macrolane Nach der Babypause zurück zur Traumfigur mit Macrolane Endlich ist es da, das neue Familienmitglied! Nach neunmonatigem Warten können viele Mütter ihr Glück kaum fassen, wenn mit der Geburt des Kindes

Mehr

Weiterbildungskonzept Klinik für Pneumologie, Departement Innere Medizin, UniversitätsSpital Zürich

Weiterbildungskonzept Klinik für Pneumologie, Departement Innere Medizin, UniversitätsSpital Zürich Weiterbildungskonzept Klinik für Pneumologie, Departement Innere Medizin, UniversitätsSpital Zürich 1. Allgemein Pneumologische Klinik am UniversitätsSpital mit Ambulatorium, stationäre Patienten und Konsiliardienst

Mehr

www.klinikum-fn.de Informationsbroschüre für PJ-Studentinnen und Studenten

www.klinikum-fn.de Informationsbroschüre für PJ-Studentinnen und Studenten www.klinikum-fn.de Informationsbroschüre für PJ-Studentinnen und Studenten Inhalt Vorwort Vorwort... 2 Klinikum Friedrichshafen... 3 Medizinisches Spektrum... 4 Chefärzte und ihre medizinischen Fachabteilungen...

Mehr

www.klinikamrhein.de

www.klinikamrhein.de www.klinikamrhein.de INHALTSVERZEICHNIS KLINIKPORTRÄT 4 6 7 8 10 12 14 16 18 Die Privatklinik Plastische Chirurgie Erfahrung & fachliches Können Das Team Leistungsspektrum Modernste 3-D-Kamera Service

Mehr

vertrauen... braucht Zeit. Wir nehmen sie uns, im persönlichen Gespräch mit Ihnen. Bei den fundierten Diagnosen und der individuellen Behandlung.

vertrauen... braucht Zeit. Wir nehmen sie uns, im persönlichen Gespräch mit Ihnen. Bei den fundierten Diagnosen und der individuellen Behandlung. vertrauen... braucht Zeit. Wir nehmen sie uns, im persönlichen Gespräch mit Ihnen. Bei den fundierten Diagnosen und der individuellen Behandlung. Wir betreuen Sie persönlich Die Hausärzte von Sanacare

Mehr

Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) Gynäkologie Schwangerschaft Infertilität Kinderwunsch

Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) Gynäkologie Schwangerschaft Infertilität Kinderwunsch Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) Gynäkologie Schwangerschaft Infertilität Kinderwunsch Inhaltsverzeichnis Infertilität und Kinderwunsch Schwangerschaftsbegleitung Stillzeit Menstruationsbeschwerden

Mehr

Interview Behandlung des Gesäßes mit Macrolane

Interview Behandlung des Gesäßes mit Macrolane Interview Behandlung des Gesäßes mit Macrolane Dr. med. Hermann Solz, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Chefarzt der Mannheimer Klinik für Plastische Chirurgie 1. Immer mehr Patienten

Mehr

Fünftes Zürcher Adipositassymposium

Fünftes Zürcher Adipositassymposium Fünftes Zürcher Adipositassymposium Donnerstag, 20. März 2014, 14.15 Uhr Grosser Hörsaal OST Einleitung Sehr geehrte Damen und Herren Liebe Kolleginnen und Kollegen Bereits zum fünften Mal findet am 20.

Mehr

Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München

Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München Klinikum rechts der Isar Technische Universität München Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München über das Berichtsjahr

Mehr

LASERZENTRUM INNSBRUCK. Ein Leben ohne Brille & Co

LASERZENTRUM INNSBRUCK. Ein Leben ohne Brille & Co LASERZENTRUM INNSBRUCK Ein Leben ohne Brille & Co WERTER PATIENT! Ihren Wunsch nach einem Leben ohne Brille oder Kontaktlinsen teilen sehr viele jährlich lassen sich über eine Million Menschen ihre Fehlsichtigkeit

Mehr

PLASTISCHE & ÄSTHETISCHE CHIRURGIE DR. BUBB & DR. HARTL

PLASTISCHE & ÄSTHETISCHE CHIRURGIE DR. BUBB & DR. HARTL PLASTISCHE & ÄSTHETISCHE CHIRURGIE DR. BUBB & DR. HARTL PRAXIS & BELEGABTEILUNG FÜR PLASTISCHE & ÄSTHETISCHE CHIRURGIE IM ÄRZTEHAUS LANDSHUT-ACHDORF DR. BUBB & DR. HARTL WIR STELLEN UNS VOR LIEBE PATIENTINNEN,

Mehr

Brustvergrößerung auf Nummer sicher Die Implantate der neuesten Generation bieten mehr Sicherheit

Brustvergrößerung auf Nummer sicher Die Implantate der neuesten Generation bieten mehr Sicherheit Brustvergrößerung auf Nummer sicher Die Implantate der neuesten Generation bieten mehr Sicherheit Eine Brustvergrößerung (auch Mammaaugmentation) mit Implantaten wird im Allgemeinen aus ästhetischen Gründen

Mehr

Drittes Zürcher Adipositassymposium

Drittes Zürcher Adipositassymposium Drittes Zürcher Adipositassymposium Donnerstag, 22. März 2012, 14.15 Uhr Grosser Hörsaal OST UniversitätsSpital Zürich Einleitung Sehr geehrte Damen und Herren Liebe Kolleginnen und Kollegen Bereits zum

Mehr

Ist für den Eingriff Anästhesie erforderlich? Der Eingriff wird unter Allgemeinanästhesie in der Klinik durchgeführt

Ist für den Eingriff Anästhesie erforderlich? Der Eingriff wird unter Allgemeinanästhesie in der Klinik durchgeführt Brustästhetik Wohlgeformte und straffe Brüste sind allgemein anerkannte ideale Schönheitsattribute. Die Wirklichkeit sieht jedoch häufig anders; die Brüste werden als zu klein oder zu groß empfunden und

Mehr

Wir heissen Sie im OSZ der AndreasKlinik willkommen; die Erhaltung Ihrer Beweglichkeit ist unser oberstes Ziel.

Wir heissen Sie im OSZ der AndreasKlinik willkommen; die Erhaltung Ihrer Beweglichkeit ist unser oberstes Ziel. gewinnen sie bewegung und lebensqualität OSZ orthopädisch-sporttraumatologisches zentrum zug Dr. med. Fredy Loretz Dr. med. dipl. Ing. Reinhardt Weinmann Dr. med. Thomas Henkel WILLKOMMEN BEI UNS Schleichende

Mehr

Akademie für Medizinisches Training und Simulation (AMTS) Alte Frauenklinik Kantonsspital Luzern Donnerstag 08. November 2012 13.30 17.

Akademie für Medizinisches Training und Simulation (AMTS) Alte Frauenklinik Kantonsspital Luzern Donnerstag 08. November 2012 13.30 17. 4. Luzerner Ärzte-Tagung «Alter Bewegung Sturz» Akademie für Medizinisches Training und Simulation (AMTS) Alte Frauenklinik Kantonsspital Luzern Donnerstag 08. November 2012 13.30 17.30 Uhr Willkommen

Mehr

Unheilbar krank und jetzt?

Unheilbar krank und jetzt? Unheilbar krank und jetzt? Wenn eine schwere Krankheit fortschreitet, treten schwierige Fragen in den Vordergrund: > Wie viel Zeit bleibt mir noch? > Wie verbringe ich die verbleibende Zeit? > Soll ich

Mehr

EKNZ. Offenlegung Interessenverbindung gem. Art. 52 HFG (Stand: 01.01.2014) Name, Arbeitgeber, Funktion Interessenverbindung i

EKNZ. Offenlegung Interessenverbindung gem. Art. 52 HFG (Stand: 01.01.2014) Name, Arbeitgeber, Funktion Interessenverbindung i EKNZ Offenlegung Interessenverbindung gem. Art. 52 HFG (Stand: 01.01.2014) Name, Arbeitgeber, Funktion Interessenverbindung i Präsident Prof. Dr. med. André P. Perruchoud Riehen Mitglied des Verwaltungsrates,

Mehr

Die Qualität der medizinischen Versorgung von Patienten mit Plasmozytom / Multiplem Myelom

Die Qualität der medizinischen Versorgung von Patienten mit Plasmozytom / Multiplem Myelom Die Qualität der medizinischen Versorgung von Patienten mit Plasmozytom / Multiplem Myelom Ergebnisse einer anonymen, freiwilligen Umfrage der Myelom Kontaktgruppe Schweiz (MKgS) und der Stiftung für Knochenmarkstransplantation

Mehr

DIE GUTEN INS TÖPFCHEN, DIE SCHLECHTEN INS KRÖPFCHEN AUSBILDUNGSSITUATION IN DER DEUTSCHEN UROGYNÄKOLOGIE

DIE GUTEN INS TÖPFCHEN, DIE SCHLECHTEN INS KRÖPFCHEN AUSBILDUNGSSITUATION IN DER DEUTSCHEN UROGYNÄKOLOGIE DIE GUTEN INS TÖPFCHEN, DIE SCHLECHTEN INS KRÖPFCHEN AUSBILDUNGSSITUATION IN DER DEUTSCHEN UROGYNÄKOLOGIE PROF. DR. MED. J. STEFFENS DR. MED. J. KRANZ INTERDISZIPLINÄRES KONTINENZ- UND BECKENBODENZENTRUM

Mehr

KLINIK FÜR ÄSTHETISCH-PLASTISCHE C HIRU RGIE SEIT 1968

KLINIK FÜR ÄSTHETISCH-PLASTISCHE C HIRU RGIE SEIT 1968 KLINIK FÜR ÄSTHETISCH-PLASTISCHE C HIRU RGIE SEIT 1968 Unsere Klinik Unsere Klinik wurde bereits 1968 gegründet und steht seither für ästhetisch-plastische Chirurgie auf höchstem Niveau. Durch die zentrale

Mehr

Informationen für werdende Eltern Ultraschall-Untersuchungen in der Schwangerschaft Pränatale Diagnostik

Informationen für werdende Eltern Ultraschall-Untersuchungen in der Schwangerschaft Pränatale Diagnostik Informationen für werdende Eltern Ultraschall-Untersuchungen in der Schwangerschaft Pränatale Diagnostik Frauenklinik Inhaltsverzeichnis Ultraschall-Screening 4 Weitere nicht-invasive Untersuchungsmethoden

Mehr

brustcentrum zürich-bethanien www.brustcentrum.ch - www.klinikbethanien.ch

brustcentrum zürich-bethanien www.brustcentrum.ch - www.klinikbethanien.ch brustcentrum zürich-bethanien www.brustcentrum.ch - www.klinikbethanien.ch brustcentrum zürich-bethanien INHALTSVERZEICHNIS Herzlich Willkommen 3 Hochmoderne Technik in der Brustkrebsdiagnose und -behandlung

Mehr

Vorsorge & Check up. Gesamt. Check up. Kardiologische. Vorsorge. Dermatologische. Vorsorge. Basis. Check up. Physiatrisches Vorsorgepaket

Vorsorge & Check up. Gesamt. Check up. Kardiologische. Vorsorge. Dermatologische. Vorsorge. Basis. Check up. Physiatrisches Vorsorgepaket Vorsorge & Check up Gesamt Check up Kardiologische Vorsorge Dermatologische Vorsorge Basis Check up Physiatrisches Vorsorgepaket Urologische Vorsorge Ambulante Pakete > Gesamt Check up Die Privatklinik

Mehr

Schließen Sie Ihre Augen nicht vor Prostatakrebs.

Schließen Sie Ihre Augen nicht vor Prostatakrebs. Schließen Sie Ihre Augen nicht vor Prostatakrebs. MDS_503041_Depl-ALL.indd 1-2 30/03/07 15:47:11 Der Prostatakrebs Veränderungen der Prostata gehören zu den häufigsten Männerkrankheiten. Ab dem 50. Lebensjahr

Mehr

Was ist der Her2-Status?

Was ist der Her2-Status? Was ist der Her2-Status? Dieser Artikel knüpft an die Resultate einer Umfrage im Frühjahr 2006 mit Frauen von LEBEN WIE ZUVOR an. 1'500 Fragebogen wurden versendet und eine beeindruckende Rücklaufquote

Mehr

Aufbau Klinisches Riskmanagement und welche Rolle hat die Führung?

Aufbau Klinisches Riskmanagement und welche Rolle hat die Führung? Aufbau Klinisches Riskmanagement und welche Rolle hat die Führung? Dr. med. Norbert Rose Ärztlicher Qualitätsmanager, Facharzt für Allgemeinmedizin Leiter Abt. Qualitätsmanagement Kantonsspital St.Gallen

Mehr

Ist Ergebnisqualität nur ein ärztlicher Auftrag oder auch Managementaufgabe?

Ist Ergebnisqualität nur ein ärztlicher Auftrag oder auch Managementaufgabe? Potsdam, 16. September 2008 Qualitätsmessung und Qualitätsmanagement mit Routinedaten (QMR) Ist Ergebnisqualität nur ein ärztlicher Auftrag oder auch Managementaufgabe? Michael Heberer Mitglied der Spitalleitung

Mehr

Stillrichtlinien des Kantonsspitals St. Gallen

Stillrichtlinien des Kantonsspitals St. Gallen Stillrichtlinien des Kantonsspitals St. Gallen Lutz- Schmid A. Pflegefachfrau, Still- und Laktationsberaterin IBCLC Steccanella B. Pflegefachfrau, Still- und Laktationsberaterin IBCLC Erstmals veröffentlicht

Mehr

Kinder liegen ihnen am Herzen: Europas führende Experten diskutieren in Linz

Kinder liegen ihnen am Herzen: Europas führende Experten diskutieren in Linz Pressekonferenz Kinder liegen ihnen am Herzen: Europas führende Experten diskutieren in Linz Freitag, 15. Juni - 10.00 Uhr Oö. Presseclub - Ursulinenhof - Saal A Landstraße 31/1, 4020 Linz Als Gesprächspartner

Mehr

Für Ihr Interesse an einer Beratung im 360 Kinderwunsch Zentrum Zürich bedanken wir uns recht herzlich.

Für Ihr Interesse an einer Beratung im 360 Kinderwunsch Zentrum Zürich bedanken wir uns recht herzlich. Willkommen Sehr geehrte Damen und Herren Für Ihr Interesse an einer Beratung im 360 Kinderwunsch Zentrum Zürich bedanken wir uns recht herzlich. Unser Konzept sieht vor, dass das ausführliche Erstgespräch

Mehr

Was ist ein Prostatakarzinom?

Was ist ein Prostatakarzinom? Was ist ein Prostatakarzinom? Das Prostatakarzinom ist die bösartige Neubildung des Prostatadrüsengewebes. Es entsteht meist in der äußeren Region der Drüse, so dass es bei der Untersuchung mit dem Finger

Mehr

Ihr Baby kommt zur Welt

Ihr Baby kommt zur Welt Spital Bülach Ihr Baby kommt zur Welt Inhalt Vor der Geburt 4 Die Geburt 6 Leistungen 9 Betreuung durch Ärzte, Hebammen und Pflegefachfrauen 10 Das Wochenbett 12 Die ersten Tage mit Ihrem Kind 15 Neonatologie

Mehr

150 Euro. 150 Euro. 150 Euro. Unbeschwert durch die Schwangerschaft. 150 Euro

150 Euro. 150 Euro. 150 Euro. Unbeschwert durch die Schwangerschaft. 150 Euro s BabyBonus o nus BabyBonus uro onus Euro BabyBonus Unbeschwert durch die Schwangerschaft Baby-Bonus Wir begleiten Sie beim Eltern werden, von Anfang an Mein Kinderwunsch wird möglich durch künstliche

Mehr

Das Kantonsspital Aarau hat die Nase vorn. Die Zusammenarbeit des Zentrumsspitals mit der Universität

Das Kantonsspital Aarau hat die Nase vorn. Die Zusammenarbeit des Zentrumsspitals mit der Universität Das Kantonsspital Aarau hat die Nase vorn Die Zusammenarbeit des Zentrumsspitals mit der Universität Kantonsspital Aarau: Top Medizin ganz persönlich Die Uni Basel als Eckpfeiler Das Kantonsspital Aarau

Mehr

KURSPROGRAMM. Hebammen

KURSPROGRAMM. Hebammen KURSPROGRAMM Hebammen Sie bekommen Familienzuwachs Liebe werdende Eltern, um Sie auf die Geburt und auf das Leben mit Ihrem Kind vorzubereiten, bieten wir Ihnen in dieser Broschüre eine Vielzahl von Kursangeboten

Mehr

Experten-Zweitmeinung: Gut beraten und bestmöglich behandelt.

Experten-Zweitmeinung: Gut beraten und bestmöglich behandelt. n-zweitmeinung: Gut beraten und bestmöglich behandelt. Eine Sonderleistung der KLuG Krankenversicherung www.klug.ch Sicher ist sicher. Die n-zweitmeinung als eine beruhigende Entscheidungshilfe: Wer bei

Mehr

HELIOS Klinikum Berlin-Buch HELIOS Klinikum Emil von Behring HELIOS Klinikum Bad Saarow. Live-OP-Symposium Mammakarzinom

HELIOS Klinikum Berlin-Buch HELIOS Klinikum Emil von Behring HELIOS Klinikum Bad Saarow. Live-OP-Symposium Mammakarzinom Live-Übertragung aus 4 OP-Sälen 07. März 2014 HELIOS Klinikum Berlin-Buch HELIOS Klinikum Emil von Behring HELIOS Klinikum Bad Saarow Live-OP-Symposium Mammakarzinom 07. März 2014 Hotel Meliá Berlin Friedrichstraße

Mehr

12. Proktologie-Kurs. Fortbildung für Ärztinnen und Ärzte. Zürich, 02.-05. November 2015

12. Proktologie-Kurs. Fortbildung für Ärztinnen und Ärzte. Zürich, 02.-05. November 2015 Fortbildung für Ärztinnen und Ärzte 12. Proktologie-Kurs Zürich, 02.-05. November 2015 Ziel dieses viertägigen interaktiven Kurses in Proktologie ist die Vermittlung von Grundlagen als auch von neuesten

Mehr

Informationensmappe Plastische Chirurgie Nasenkorrektur

Informationensmappe Plastische Chirurgie Nasenkorrektur Informationensmappe Plastische Chirurgie Nasenkorrektur Vorwort Das Medical Fly Team möchte sich ganz herzlich für Ihr Vertrauen und Ihr Interesse bedanken. Auf den nächsten Seiten finden Sie Informationen

Mehr

Newsletter Adipositaszentrum Sommernews 1/ 2015

Newsletter Adipositaszentrum Sommernews 1/ 2015 1. Basis - Operationsworkshop Adipositas- und metabolische Chirurgie Am 1. und 2.6.2015 führte die Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Kinderchirurgie den 1. Basis-Operationsworkshop zur Adipositas- und

Mehr

Kooperatives Belegarztwesen Effektive Verzahnung von ambulanter und stationärer Versorgung

Kooperatives Belegarztwesen Effektive Verzahnung von ambulanter und stationärer Versorgung Kooperatives Belegarztwesen Effektive Verzahnung von ambulanter und stationärer Versorgung! Dr. A.W. Schneider *, Dr. K. Rödder und T. Neumann Gemeinschaftspraxis für Urologie in Winsen * Vorsitzender

Mehr

Gynäkologie und Geburtshilfe MARIENKRANKENHAUS ST. WENDEL. www.marienhausklinik-st-josef-kohlhof.de MARIENKRANKENHAUS ST. WENDEL

Gynäkologie und Geburtshilfe MARIENKRANKENHAUS ST. WENDEL. www.marienhausklinik-st-josef-kohlhof.de MARIENKRANKENHAUS ST. WENDEL MARIENKRANKENHAUS ST. WENDEL Am Hirschberg 66606 St. Wendel Telefon: 06851 59-01 MARIENKRANKENHAUS ST. WENDEL Brustzentrum St. Wendel 11/2013-Fotos: MKH, Clipdealer, adpic Gynäkologie und Geburtshilfe

Mehr

Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe. Allgemeine Angaben der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe. Allgemeine Angaben der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe B-15.1 Allgemeine Angaben der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe Fachabteilung: Art: Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe Hauptabteilung Ärztlicher Direktor: Prof. Dr. med. Rolf Kreienberg

Mehr

Das Augenzentrum. Die Lösung für ein Leben ohne Brille.

Das Augenzentrum. Die Lösung für ein Leben ohne Brille. Das Augenzentrum Die Lösung für ein Leben ohne Brille. Sie haben eine Sehschwäche Ihr Facharzt hat dafür die Lösung... Ihr behandelnder Augenfacharzt hat bei Ihnen eine Sehschwäche festgestellt, unter

Mehr

Sie werden von Patientinnen gewünscht, sind medizinisch sinnvoll, dürfen aber nicht von der GKV auch nicht aus Kulanz- gezahlt werden.

Sie werden von Patientinnen gewünscht, sind medizinisch sinnvoll, dürfen aber nicht von der GKV auch nicht aus Kulanz- gezahlt werden. Arbeitsgemeinschaft Niedergelassener Gynäkologen und Gynäkologinnen Dortmund Dr. med. H.-A. Lohmann Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtenhilfe Hansastraße 14-16 44137 Dortmund Tel. : (0231) 571907

Mehr

DR. MED. PLASTISCHE UND ÄSTHETISCHE CHIRURGIE

DR. MED. PLASTISCHE UND ÄSTHETISCHE CHIRURGIE DR. MED. M I C H A E L A M O N TA N A R I PLASTISCHE UND ÄSTHETISCHE CHIRURGIE Der Erhalt natürlicher Schönheit, Ihr persönliches Wohlbefinden und die Verbindung von medizinisch Sinnvollem mit Ästhetik

Mehr

Überblick Praxisformen (Einzel-/Gruppenpraxis, Belegarzt), Verdienstmöglichkeiten. Titelseite

Überblick Praxisformen (Einzel-/Gruppenpraxis, Belegarzt), Verdienstmöglichkeiten. Titelseite Überblick Praxisformen (Einzel-/Gruppenpraxis, Belegarzt), Verdienstmöglichkeiten PRAXSUISSE der Schweizer PraxenMarkt ein Gemeinschaftsprojekt von: Ärztedichte 2007 nach Kantonen Deutschsprachige CH 4

Mehr

Anleitung für Backup und Absenden des Fragebogens

Anleitung für Backup und Absenden des Fragebogens Anleitung für Backup und Absenden des Fragebogens 1) Für den Zugriff auf die Backup Optionen und Absenden des Fragebogens, Klicken Sie auf "Mailen", die sich auf der letzten Seite des Dokuments : 2) Ein

Mehr

Fragen und Antworten zur Begutachtung von Behandlungsfehlern durch den MDK

Fragen und Antworten zur Begutachtung von Behandlungsfehlern durch den MDK Fragen und Antworten zur Begutachtung von Behandlungsfehlern durch den MDK Was ist ein Behandlungsfehler? Patientinnen und Patienten haben Anspruch auf eine ärztliche oder zahnärztliche Behandlung, die

Mehr