Mentor Hamburg. Buchvorschläge für die Leseliste.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Mentor Hamburg. Buchvorschläge für die Leseliste."

Transkript

1 Mentor Hamburg. Buchvorschläge für die Leseliste.

2 Bücher für Leseanfänger. Matthias Sodtke: Gibt es eigentlich Brummer, die nach Möhren schmecken?, Lappan Verlag. Der erste Band der Geschichten rund um den Hasen Nulli und seinen Freund, den Frosch Priesemut. Gemeinsam erleben sie kleine, unterhaltsam Abenteuer rund um Themen wie Schwimmen lernen, Schnarchen oder eben auch unterschiedliche Geschmäcker, was das Lieblingsessen angeht. Lustige Bilder und kurze, einfach Dialoge zwischen den beiden Hauptfiguren machen jeden Band zu einem Lesespaß für kleine und große Leser. Rafik Schami/Ole Könnecke: Wie ich Papa die Angst vor Fremden nahm, Hanser Verlag. Eine bezaubernde Geschichte mit humorvollen Bildern im Comic-Stil: Rebecca hat den besten Vater der Welt, denn er ist groß und stark und kann sogar Zaubertricks aufführen. Nur hat er leider Angst vor Fremden doch seine Tochter setzt alles daran, ihn heimlich von diesem Problem zu kurieren. Ein schönes Buch, das im Gegensatz zu manch anderem Titel zu diesem Thema, auf den erhobenen Zeigefinger verzichtet und mit seinen kurzen Texten auch Leseanfängern Freude macht. EMIL; Ein Sach- und Mitmachbuch zum Thema Hamburg, Carlsen Verlag. Das Kürzel EMIL steht für Entdecken, Mitmachen und Lernen und genau dies alles kann man mit dem schmalen Bändchen aus dem Carlsen Verlag ganz wunderbar: auf 24 Seiten gibt es hier Rätsel, Gedichte, gemalte Stadtpläne und vieles mehr rund um unsere Heimatstadt in kindgerechter und spielerischer Form zu sehen. Und auch wenn im Rahmen einer kleinen Geschichte Hauptfigur Hannes Besuch von Maria und ihrem Onkel, Kapitän Carlos, bekommt dies ist eher ein Buch zum immer mal wieder reinschauen und Hamburg entdecken. Ute Krause/ Paul Maar: Hase und Bär, Oetinger Verlag. Bär und Hase machen sich mit ihrem Fahrrad mit Beiwagen auf den Weg übers Land begleitet von lustigen, kleinen Reimen aus der Feder von Paul Maar, dem Vater des berühmten Sams. Dabei sind nicht nur die großformatigen Bilder ein Vergnügen, zusätzlich gibt es zahlreiche so genannte Entdeckerklappen aus Pappe, hinter denen sich immer neue Überraschungen verbergen, die man gemeinsam aufspüren kann. Rotraut Susanne Berner: Das Herbst-Wimmelbuch, Gerstenberg Verlag. Ihr Lesekind hat Angst vor Wörtern, zum Beispiel, weil ihm mal ein Substantiv hinter der Turnhalle sein Federmäppchen abgezogen hat? Dann sind die Wimmelbücher von Rotraut Suanne Berner ideal auf großen, bunten Doppelseiten ohne jeden Text wimmelt es hier nur so vor Figuren, Situationen und Bildern, die Stoff für jede Menge Gespräche über das Gesehene bieten und spielerisch den Wortschatz erweitern helfen.

3 Bücher für Leseanfänger. Franziska Lorenz: Zu gross, zu klein, zu..., Bajazzoverlag. Ein Kunstbuch für Leseanfänger? Ja, wenn es so wunderbar daher kommt wie die Geschichte vom kleinen Hasen, dessen Eltern Langschläfer sind. So macht er sich ganz allein auf den Weg, um die kunstvolle Welt der Gegensätze zu erforschen. Und so findet sich auf jeder Doppelseite auch nicht mehr als genau ein Gegensatzpaar, das ungewöhnlich illustriert ist: ein zu leichter Hase muss wie ein Ballon angebunden werden, während ein zu schwerer Hase fast im Eis des Sees einbricht. Ein Buch, das mit seinen ungewöhnlichen Bildern auch Erwachsenen Freude machen dürfte. Erhard Dietl/Christoph Schöne: Max Maus in der Stadt das lustige Such-Wimmelbuch, Oetinger Verlag. Max Maus ist in der Stadt unterwegs und der Leser begleitet ihn dabei durch bunte, lebhafte Wimmelseiten, die zum Wochenmarkt oder in den Stadtpark führen. Dabei steht man auf jeder Doppelseite wieder vor der Herausforderung Max Maus zu entdecken und am Ende des Buches wartet als kleine Belohnung sogar eine geheime Extra-Mäuseseite, die sich im Buchrücken versteckt. Erhard Dietl: Mein Fußballspielbuch, Oetinger Verlag. Ein Fußballbuch nicht nur für Jungs, denn die Geschichte rund um eine tierische Fußballmannschaft macht auch Mädchen Spaß. Auf jeder Seite kann man drehen, drücken, falzen oder sich einfach an den lustigen Reimen und den liebevoll beobachteten Details freuen, etwa über die Kuh Walze, die aufgrund ihrer Hörner striktes Kopfballverbot hat. Kostprobe gefällig? Bitte sehr: Die Spieler stehen schon bereit, die blauen und die roten. Den Ball spielt man mit Kopf und Fuß, doch niemals mit den Pfoten. Isabel Pin: Die Geschichte vom kleinen Loch, Bajazzoverlag. Ein Buch mit einem echten Loch in der Mitte: wenn das keine Einladung zu einer Entdeckungsreiche in die Welt der Löcher ist. Mit einem Satz pro Seite und vielen Bildern rund um das Thema des Buches landet man schließlich mit viel Vergnügen am Ende beim Bauchnabel der Autorin. Ali Mitgutsch: Mein schönstes Wimmel-Suchbuch, Ravensburger Verlag. Ali Mitgutsch ist unbestritten der Klassiker unter den Wimmelbüchern. Wie Rotraut Susanne Berner verzichtet er auch, abgesehen von einer kurzen Ortsangabe, auf jeden Text, fordert aber mit einer Bildleiste am Rand der großformatigen Doppelseiten zum Suchen der verschiedenen Figuren seiner Bilder heraus.

4 Bücher für Leseanfänger. Mario Ramos: Der König hat zu tun, Moritz Verlag. Schon zehnmal, hundertmal, nein, sogar tausendmal wollten sich die Leser dieses Bilderbuches beim König beschweren, doch stets hören sie nur Der König ist beschäftigt. So schleichen sie nun auf eigene Faust in den Palast, wo zahlreiche Klapp- und Falttürchen auf sie warten hinter den falschen Türen warten lachende Frösche, hinter den richtigen geht die Geschichte weiter. Und am Ende der Geschichte findet sich schließlich auch der König ausgerechnet dort, wo selbst er einem alten Sprichwort zufolge nur zu Fuß hingeht. Max Horkheimer/Theodor W. Adorno: Dialektik der Aufklärung, Suhrkamp Verlag. Teddy Adorno und sein alter Freund Max "Hupe" Horkheimer sind aufgeregt: nach den Sommerferien sollen sie auf eine Frankfurter Schule kommen. Doch was wird dann aus ihrem Clubhaus? Und aus ihrem Freund Leo Löwenthal? Und vor allem: wer soll die beiden nun aufklären? Eine unterhaltsam geschriebene Coming-of-Age-Geschichte zweier jugendlicher Nachwuchs-Philosophen, die vor einem Sommer voller einschneidender Veränderungen stehen.

5 Bücher für Bücherwürmer. Ulrike Kuckero: Marhaba Papa, Thienemann Verlag. Ein Vorlesebuch (leider ohne Bilder), das die Geschichte der Schülerin Hanna erzählt, die ihren seit Jahren verschwundenen Vater sucht. Zum Glück hat sie Freunde, die ihr beim Verfassen eines türkischen Briefes helfen... Eine spannende Geschichte über Sehnsucht und Freundschaft, in der man nebenbei auch mehr über die Türkei erfährt und einige türkische Vokabeln lernen kann. Zehra Ipsiroglu: Das Nashornspiel, Nagel & Kimche Verlag. Ein Vorlesebuch über das türkische Mädchen Zeynep und ihre Großmutter, die als erfolgreiche Schriftstellerin schon zahlreiche Bücher für Erwachsene geschrieben hat nur leider noch nie eines für Kinder. Und obwohl Zeynep eigentlich von einer Karriere als Detektivin träumt, hilft sie natürlich ihrer Oma. Im Anschluss an die Geschichte findet man übrigens im Buch noch eine kleine Anleitung, wie man als deutscher Vorleser die türkischen Namen richtig ausspricht.) Andrea Karimé/Annette von Bodecker-Büttner: Nuri und der Geschichtenteppich, Picus Verlag. Ein Buch, das sich gut gemeinsam lesen lässt: Das irakische Mädchen Nuri lebt seit kurzem in Deutschland, doch wie schwer ihr die Eingewöhnung an die neue Umgebung fällt, vertraut sie nur ihrer Tante Marwa in kurzen Briefen an. Bis ihr Vater ihr eines Tages einen Teppich schenkt, dem sie Geschichten entlocken kann und plötzlich interessieren sich auch die anderen Kinder in der Klasse für sie. Eine ungewöhnlich fantasievoll illustrierte Geschichte über das Leben in einer neuen Heimat und die Kraft der Worte. Franziska Biermann: Herr Fuchs mag Bücher, Rowohlt Taschenbuch. Oft sprechen wir davon, dass man ein gutes Buch verschlingt. Nun nimmt genau dies der kleine Herr Fuchs in dieser spannenden Geschichte voller Bilder im Collagen-Stil wörtlich: er verspeist die Bücher mit einer Prise Pfeffer und Salz. Und so kommt es, wie es kommen muss: nach einem Hausverbot in der örtlichen Stadtbibliothek gerät er auf die schiefe Bahn und landet im Gefängnis. Doch ausgerechnet hier findet er plötzlich die Lösung für seine Leidenschaft. Ein wunderbares Abenteuer-Buch, das auch Erwachsenen Spaß bringt und sich gut gemeinsam lesen lässt. Zoran Drvenkar/Peter Schössow: Paula und die Leichtigkeit des Seins, Bloomsbury Verlag. Zoran Drvenkar erzählt in diesem liebevoll illustrierten Buch die Geschichte von Paula, die sich mit ihren 8 Jahren schon zu dick fühlt. Am meisten fürchtet sie sich vor einem Wiedersehen mit ihrem Onkel, doch ausgerechnet der wirft sie zur Begrüßung in die Luft. Eigentlich kein Problem, doch Paula kommt nicht mehr nach unten... Eine gelungene Geschichte, die zeigt, dass alles seine zwei Seiten hat, auch das Dicksein.

6 Bücher für Bücherwürmer. Hans Jürgen Press: Die Abenteuer der schwarzen Hand, Ravensburger Verlag. Älteren Lesern sind die Abenteuer der schwarzen Hand vielleicht noch bekannt, erschienen sie doch in den 60er Jahren auf der Kinderseite des Stern. Doch auch heute haben die vier Geschichten nichts von ihrem Charme verloren. Besonders schön für Leseanfänger: Am Ende jeder Seite wird eine Frage zur Geschichte gestellt, die man mit Hilfe der Bilder lösen kann. Einziges Manko dieses Buches, das als Detektivgeschichte auch bei Jungen gut ankommt: Einige Begriffe sind inzwischen etwas veraltet (Gendarm u.ä.) und sollten erklärt werden. Julian Press: Die Lakritzbande Die 12 spannendensten Ratekrimis, cbj Verlag. Wie der Vater, so der Sohne: Auch Julian Press erzählt Detektivgeschichten für Kinder, die mit Hilfe der Bilder schnell aufgelöst werden können. Leider sind die Bilder und Geschichten nicht ganz so detailreich wie bei der schwarzen Hand, dafür ist der Ton der Geschichten etwas moderner. Matthias Preuß, Paul und die seltsamen Leute im Altenheim, Lappan Verlag. Ein lustig illustriertes Kinderbuch zu einem eher ernsten Thema: Paul besucht seinen Opa im Altenheim, wundert sich aber über die seltsamen Sitten und Bräuche einiger Bewohner. Doch sein Opa hat für alles eine Erklärung parat, die auch erwachsene Leser überrascht so hat eine Heim-Bewohnerin Wasser in den Beinen, weil sie als berühmte Atlantikschwimmerin den Mund zu oft offen gelassen hatte. Peter Hacks, Der Bär auf dem Försterball, Eulenspiegel Verlag. Ein wunderbarer Klassiker mit herrlichen Illustrationen von Walter Schmögner, der trotz einiger Begriffe aus der Welt der Förster jedem Kind Freude machen dürfte: Die Geschichte des Bären, der sich als Förster verkleidet auf den Försterball schleicht, ist spannend zu lesen schließlich überredet der Bär die anwesenden Förster zur großen Bärenjagd (!) unter seiner Leitung. Erwin Grosche, König bin ich gerne. Geschichten und Gedichte für Kinder, Omnibus Verlag. Der Kabarettist und Kinderbuchautor Erwin Grosche hat diese Sammlung kurzer, unterhaltsamer Gedichte und skurriler Geschichten allen großen und kleinen Kindern gewidmet. Besonders schön: Viele Gedichte lassen sich lautmalerisch spielen, etwa die Geschichte vom schönen Fön. Peter Schössow, Gehört das so??! Die Geschichte von Elvis, Hanser Verlag. Ein wunderschönes Buch zu einem ernsten Thema: Im großen Park entdeckt eine Gruppe kauziger Freunde ein kleines, schlechtgelauntes Mädchen mit einer roten Lacklederhandtasche. Leider enthält die Tasche ihren verstorbenen, gelben Kanarienvogel Elvis, der nun von allen gemeinsam in einer bewegenden Zeremonie beerdigt wird.

7 Bücher für Bücherwürmer. Bettina Wegenast/Julia Kaergel: Die aufregendste Sache der Welt, Atlantis Verlag. Papa ist Lehrer, Mama arbeitet in einer Bank. Aber was haben die Eltern eigentlich gemacht, bevor sie Eltern wurden? Und warum war auf einmal Schluss mit den ganzen Abenteuern? Die Antwort auf diese Fragen liefert diese Liebeserklärung der Eltern an ihre neugierigen Kinder. Christa Kempter/Frauke Weldin: Herr Hase und Frau Bär, NordSüd Verlag. Eine Geschichte über Toleranz, die ohne erhobenen Zeigefinger auskommt: Frau Bär mag Honigbrote und hinterlässt mit ihren klebrigen Tatzen überall ihre Spuren. Dummerweise hat sie sich aber beim Herrn Hasen eingemietet, dem endgültig der Kragen platzt, als Frau Bär eine wilde Party schmeißt. Doch wie in allen guten Geschichten kommt am Ende alles ganz anders, als man es vermutet... Ralf Butschkow: Ich hab eine Freundin, die ist Buchhändlerin, Carlsen Verlag. Die Geschichte über die Buchhändlerin Katja bringt Lesekindern spielerisch den Alltag in einer Buchhandlung näher. Neben diesem Titel gibt es zahlreiche weitere Berufe, von Feuerwehrmännern über Astronauten bis hin zu Polizistinnen. Gaby van Emmerich, Mäuseträume, Edition Bücherbär. Flips, die Maus, hat schlechte Laune. Kater Tom verhindert, dass die Maus Besuch von ihren Freunden bekommt. Doch im Traum findet Flips die Lösung für seine Probleme, die ihm hilft endlich seinen ganzen Mäusemut zusammenzunehmen. Großformatige Bilder und große Schreibschrift machen das Buch zu einem Augenschmaus für Groß und Klein. Wolf Erlbruch: Die fürchterlichen Fünf, Peter Hammer Verlag. Niemand mag die fürchterlichen Fünf, doch als sie sich zusammentun und ein kleines Pfannekuchenrestaurant mit chinesischen Lampions eröffnen, merken sie schnell, dass sich ihre verschiedenen Besonderheiten perfekt ergänzen. Und neue Freunde finden sie auch... Norman Junge: Norbert, der Nachtwandler, Aufbau-Verlag. Norbert, das Nilpferd kann nicht schlafen und schleicht ruhelos durch die nächtliche Stadt. In seiner Verzweiflung verschlingt er sogar neun Würstchen, doch erst als er mit Bauchschmerzen wieder sein Haus erreicht, lösen sich seine Probleme in Luft auf: Seine Freundin Laura kündigt ihren Besuch an. Eine kurze, aber charmante Geschichte, die zuvor bereits in der Sendung mit der Maus zu sehen war.

8 Bücher für Bücherwürmer. Paul Maar, Neben mir ist noch Platz, dtv Junior. Paul Maar kann mehr als immer nur Sams : In diesem dünnen, aber lesenswerten Bändchen schildert er, wie sich langsam eine Freundschaft zwischen der Schülerin Steffi und ihrer neuen Mitschülerin Aischa aus dem Libanon entwickelt. Kindgerecht werden hier Themen wie Flucht, Asyl und Fremdenfeindlichkeit zur Sprache gebracht, aber auch gezeigt, wie sich verschiedene Kulturkreise annähern können. Milena Baisch, Detektiv-Ralley, Loewe Verlag. Etwas einfacher als Die Abenteuer der schwarzen Hand bietet die Detektiv-Ralley Rätselspaß für junge Detektive. Alle Lösungen lassen sich in eine Art Kreuzworträtsel eintragen und ergeben so am Ende der Lektüre eine Gesamt-Auflösung. Michael Borlik, Detektivgeschichten, Ueberreuter Verlag. Lassen Sie sich von der etwas albern wirkenden Lesebiene auf dem Cover nicht abschrecken die fünf Detektivgeschichten bieten kurzweiligen Lesespaß für Leseanfänger ab 7 Jahren. Sabine Kalwitzki, Mit Mimi auf heißer Spur. Eine Detektivgeschichte zum Mitraten, Arena Verlag. Wer sagt, dass Detektive immer Jungen sein müssen? In dieser spannenden Geschichte zeigt Nachwuchsdetektivin Mimi, wie ein Urlaub am Meer ganz schnell zu einem Abenteuer werden kann, bei dem junge Leserinnen und Leser gerne mitraten. Christine Lange, Was macht ein Detektiv, Arena Verlag. In der Reihe Das will ich wissen zeigt Christine Lange, was ein moderner Detektiv wissen muss. Dabei begleiten wir Hauptfigur Kai und einen echten Detektiv und können mit Hilfe der Drehscheibe für Geheimschrift auch selbst Rätsel lösen. Diese Buch eignet sich auch als Begleitbuch, wenn Sie mit dem Lesekind gerade eine Detektivgeschichte lesen und gemeinsam mehr erfahren möchten. Ursel Scheffler, Einsatz für Detektivin Paula, Oetinger Verlag. In der speziell für Leseanfänger konzipierten Reihe Laterne, Laterne erlebt die junge Paula einige Abenteuer so muss sie in diesem Fall das Rätsel lösen, das hinter dem Fehlalarm an ihrer Schule steckt. In vielen Paula-Bänden werden neben unterhaltsamen Geschichten auch die kleinen und großen Probleme angesprochen (Paula bekommt eine Brille u.ä.), die Kinder bewegen.

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach.

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Tom und seine Teddys In Toms Kinderzimmer sah es wieder einmal unordentlich aus. Die Autos, Raketen, der Fußball und die Plüschtiere lagen

Mehr

Folie. Was ist das für ein Mensch? Was hat er Besonderes an sich? Wie sieht er aus? Gib diesem Menschen einen Namen. Zeichne ihn.

Folie. Was ist das für ein Mensch? Was hat er Besonderes an sich? Wie sieht er aus? Gib diesem Menschen einen Namen. Zeichne ihn. Folie Was ist das für ein Mensch? Was hat er Besonderes an sich? Wie sieht er aus? Gib diesem Menschen einen Namen. Zeichne ihn. Es muss auch kleine Riesen geben von Irina Korschunow Dieses Heft gehört

Mehr

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt Lenis großer Traum Lenis großer Traum Mit Illustrationen von Vera Schmidt Leni ist aufgeregt! Gleich kommt ihr Onkel Friedrich von einer ganz langen Reise zurück. Leni hat ihn schon lange nicht mehr gesehen

Mehr

Lernwörter. der 1. Klasse. Lilos Lesewelt

Lernwörter. der 1. Klasse. Lilos Lesewelt Lernwörter der 1. Klasse Lilos Lesewelt alle alt Sind alle Kinder da? Der Mann ist alt. am Ich sitze am See. auch Du bekommst auch ein Glas Milch. auf Der Vogel sitzt auf dem Baum. aus Ich packe den Koffer

Mehr

Ein Teddy reist nach Indien

Ein Teddy reist nach Indien Ein Teddy reist nach Indien Von Mira Lobe Dem kleinen Hans-Peter war etwas Merkwürdiges passiert: Er hatte zum Geburtstag zwei ganz gleiche Teddybären geschenkt bekommen, einen von seiner Großmutter und

Mehr

Kreuze an, welche Ampeln unbedingt repariert werden müssen!

Kreuze an, welche Ampeln unbedingt repariert werden müssen! Die Ampel Marias Onkel arbeitet im Rathaus. Er entscheidet, wo in der Stadt Verkehrsschilder und Ampeln aufgestellt werden. Heute wurden neue Verkehrsampeln geliefert. In der Ampelfabrik ist aber offenbar

Mehr

Mein Jahr in Südafrika! "Masisukume Sakhe"

Mein Jahr in Südafrika! Masisukume Sakhe Newsletter No 1 Juli 2012 Hallo liebe (r) Interessierte, die Vorbereitungen für meinen Aufenthalt in Südafrika - genauer - in der Provinz KwaZulu Natal - genauer - in Richmond und noch einmal genauer -

Mehr

Informationen für die Presse

Informationen für die Presse PRESSEMAPPE - 2 - INHALT Conni bei Carlsen: Wie alles begann... 3 Meine Freundin Conni ab 3 Jahren... 4 Meine Freundin Conni ab 7 Jahren... 4 Conni & Co für Kinder ab 10 Jahren... 5 Für die Fans: www.conni-club.de...

Mehr

1. Kurze Inhaltsangabe: Stell dir vor, du möchtest jemandem, der das Buch Robin und Scarlet Die Vögel der Nacht nicht gelesen hat, erzählen, worum es

1. Kurze Inhaltsangabe: Stell dir vor, du möchtest jemandem, der das Buch Robin und Scarlet Die Vögel der Nacht nicht gelesen hat, erzählen, worum es 1. Kurze Inhaltsangabe: Stell dir vor, du möchtest jemandem, der das Buch Robin und Scarlet Die Vögel der Nacht nicht gelesen hat, erzählen, worum es darin geht. Versuche eine kurze Inhaltsangabe zu schreiben,

Mehr

Materialien für den Unterricht zum Film Crazy von Hans-Christian Schmid Deutschland 2000, 93 Minuten

Materialien für den Unterricht zum Film Crazy von Hans-Christian Schmid Deutschland 2000, 93 Minuten Seite 1 von 5 Materialien für den Unterricht zum Film Crazy von Hans-Christian Schmid Deutschland 2000, 93 Minuten 1 INTERNAT a) Was fällt dir zum Thema Internat ein? Schreibe möglichst viele Begriffe

Mehr

Buchbesprechung: Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor. Joke van Leuween (2012).

Buchbesprechung: Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor. Joke van Leuween (2012). Buchbesprechung: Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor. Joke van Leuween (2012). Zentrales Thema des Flucht- bzw. Etappenromans ist der Krieg, der Verlust der Muttersprache und geliebter

Mehr

Die Bücherschaffenden der Lesewoche. Kathrin Schärer

Die Bücherschaffenden der Lesewoche. Kathrin Schärer Die Bücherschaffenden der Lesewoche Kathrin Schärer Geboren1969 in Basel. Ausbildung als Zeichen- und Werklehrerin an der Hochschule für Gestaltung Basel. Sie unterrichtet an einer Sprachheilschule und

Mehr

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft 08 Trennung Ist ein Paar frisch verliebt, kann es sich nicht vorstellen, sich jemals zu trennen. Doch in den meisten Beziehungen treten irgendwann Probleme auf. Werden diese nicht gelöst, ist die Trennung

Mehr

Biene. Frosch. Krake. Kuh. Biene. Frosch. Krake. Kuh. Illustrationen: evarin20 by fotolia.de

Biene. Frosch. Krake. Kuh. Biene. Frosch. Krake. Kuh. Illustrationen: evarin20 by fotolia.de Mein Lesemini Mein Lesemini Biene Frosch Krake Kuh Biene Frosch Krake Kuh Verbinde richtig! rote Fahne buntes Dach blaues Dach grüne Fahne grünes Haus drei Fenster rosa Tür rosa Haus vier Fenster grüner

Mehr

Ein aufregendes Jahr liegt vor Ihnen. Ihr Baby entwickelt sich ständig. Jeden Tag gibt es etwas Neues. Und auch Sie entwickeln sich.

Ein aufregendes Jahr liegt vor Ihnen. Ihr Baby entwickelt sich ständig. Jeden Tag gibt es etwas Neues. Und auch Sie entwickeln sich. ANE Elternbriefe Arbeitskreis Neue Erziehung e. V. in Leichter Sprache 1 Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem Baby! Endlich ist Ihr Baby da. Ein aufregendes Jahr liegt vor Ihnen. Ihr Baby entwickelt sich ständig.

Mehr

Da schau her, ein Blütenmeer!

Da schau her, ein Blütenmeer! Mira Lobe Die Omama im Apfelbaum 4 Andi blieb allein mit dem Großmutterbild. Er betrachtete es eingehend: der Federhut mit den weißen Löckchen darunter; das schelmischlachende Gesicht; den großen Beutel

Mehr

Die kindliche Entwicklung

Die kindliche Entwicklung Die kindliche Entwicklung Wussten Sie... dass Neugier und Erkundungsdrang "Motor" der kindlichen Entwicklung sind? Kinder sind von Geburt an neugierig. Sie wollen mitbekommen, was um sie herum passiert,

Mehr

Das bin ich! Das bin ich

Das bin ich! Das bin ich Ich heiße Anna und nicht Hanna. Ich bin 10 Jahre und habe braune Haare. Meine Zähne sind weiß und wenn ich Sport betreibe, bekomme ich ganz schön heiß. Meine Lieblingshose ist eine Jeans mit einer aufgestickten

Mehr

anfassen schlafen sprechen trinken fahren wohnen duschen geben

anfassen schlafen sprechen trinken fahren wohnen duschen geben Übung 1 Fülle die Lücken mit dem richtigen Infinitiv aus! 1. Möchtest du etwas, Nic? 2. Niemand darf mein Fahrrad 3. Das ist eine Klapp-Couch. Du kannst hier 4. Nic, du kannst ihm ja Deutsch-Unterricht

Mehr

Pädagogische Arbeitsblätter zu Band 224: Friedl Hofbauer, Die Glückskatze

Pädagogische Arbeitsblätter zu Band 224: Friedl Hofbauer, Die Glückskatze Kreuze die richtige Antwort an! Wo wohnt die kleine Katze zu Beginn der Geschichte? o In einer Stadtwohnung o Im Wald o Auf einem Bauernhof o In einer Tierhandlung Wie sieht sie aus? o Sie ist schwarz

Mehr

HALLO AUS BERLIN PROGRAMME 9: "FERIEN UND FESTE"

HALLO AUS BERLIN PROGRAMME 9: FERIEN UND FESTE HALLO AUS BERLIN PROGRAMME 9: "FERIEN UND FESTE" 1. Ferien an der Ostsee. Hör gut zu. Sind die Sätze "richtig" oder "falsch"? Verbessere, wenn falsch! Richtig Falsch 1. Daniel und seine Familie machen

Mehr

4. In dem Kurs lernt sie, was zu tun ist, wenn etwas Schlimmes passiert.

4. In dem Kurs lernt sie, was zu tun ist, wenn etwas Schlimmes passiert. 1 Hören: Thema lebenslanges Lernen Lesen Sie die Aussagen. Hören Sie dann Track Nr. 1.26 von der Lehrbuch-CD und kreuzen Sie an: richtig oder falsch? r f 1. Herr Schubert ist mit seiner Ausbildung fertig.

Mehr

GOTTESDIENST vor den Sommerferien in leichter Sprache

GOTTESDIENST vor den Sommerferien in leichter Sprache GOTTESDIENST vor den Sommerferien in leichter Sprache Begrüßung Lied: Daniel Kallauch in Einfach Spitze ; 150 Knallersongs für Kinder; Seite 14 Das Singen mit begleitenden Gesten ist gut möglich Eingangsvotum

Mehr

Des Kaisers neue Kleider

Des Kaisers neue Kleider Des Kaisers neue Kleider (Dänisches Märchen nach H. Chr. Andersen) Es war einmal. Vor vielen, vielen Jahren lebte einmal ein Kaiser. Er war sehr stolz und eitel. Er interessierte sich nicht für das Regieren,

Mehr

Themen neu 2/Lektion 3 Unterhaltung & Fernsehen Sprechübung KT sprechen mit Hilfe dieser Strukturen über Ihre Interessen und Desinteressen.

Themen neu 2/Lektion 3 Unterhaltung & Fernsehen Sprechübung KT sprechen mit Hilfe dieser Strukturen über Ihre Interessen und Desinteressen. Sprechübung KT sprechen mit Hilfe dieser Strukturen über Ihre Interessen und Desinteressen. Strukturen Ich mag (nicht). Am liebsten sehe ich Ich finde gut / schlecht. gefällt mir (nicht). Ich interessiere

Mehr

Platons Höhle. Zur Vorbereitung: Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse. von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320

Platons Höhle. Zur Vorbereitung: Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse. von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320 Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse Platons Höhle von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320 Zur Vorbereitung: Warst Du auch schon in einer Höhle? Wo? Warum warst Du dort? Was hast Du dort

Mehr

Nr. Item Punkte 1. Warum gibt es auf den deutschen Autobahnen das Verkehrschaos?

Nr. Item Punkte 1. Warum gibt es auf den deutschen Autobahnen das Verkehrschaos? a) esen Sie den Text Die Deutschen und ihr Urlaub Kein anderes Volk auf der Welt fährt so oft und so gerne in den Urlaub, wie die Deutschen. Mehr als drei Viertel aller Bundesbürger verlassen mindestens

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Was ich gern lese. von. ...Klasse... Schule... Best.Nr. 4/04

Was ich gern lese. von. ...Klasse... Schule... Best.Nr. 4/04 Was ich gern lese von...klasse... Schule...... Best.Nr. 4/04 Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein 29. Gedicht Schreibe zu deinem Text ein Gedicht der Sinne: Ich sehe Ich höre

Mehr

EDUCATION EN LIGNE PARTAGE DU SAVOIR Pflicht zur Kontrolle Allemand 4éme informatique

EDUCATION EN LIGNE PARTAGE DU SAVOIR Pflicht zur Kontrolle Allemand 4éme informatique 2014 EDUCATION EN LIGNE PARTAGE DU SAVOIR Pflicht zur Kontrolle Allemand 4éme informatique WWW.NETSCHOOL1.NET Brain Power School Mahdhi Mabrouk Deutsch als Fremdsprache Gymnasium : I.S Sousse // Bengarden

Mehr

Der alte Mann Pivo Deinert

Der alte Mann Pivo Deinert Der alte Mann Pivo Deinert He... Du... Lach doch mal! Nein, sagte der alte Mann ernst. Nur ein ganz kleines bisschen. Nein. Ich hab keine Lust. Steffi verstand den alten Mann nicht, der grimmig auf der

Mehr

Aus Verben werden Nomen

Aus Verben werden Nomen Nach vom, zum, beim und das wird aus dem Tunwort ein Namenwort! Onkel Otto kann nicht lesen. Er musš daš Lesen lernen. Karin will tanzen. Sie muss daš Tanzen üben. Paula kann nicht gut zeichnen. Sie muss

Mehr

Ausgabe 1. Schuljahr 07 / 08

Ausgabe 1. Schuljahr 07 / 08 Ausgabe 1. Schuljahr 07 / 08 Preis: Wir sind die Reporter unserer Schülerzeitung Schlaue Füchse und stellen uns vor: Tim freut sich darauf, für andere Kinder eine Zeitung zu machen.. Ferris möchte seine

Mehr

OKTOBERFEST Leichte Lektüre - Stufe 1

OKTOBERFEST Leichte Lektüre - Stufe 1 OKTOBERFEST Leichte Lektüre - Stufe 1 DIE HAUPTPERSONEN Stelle die vier Hauptpersonen vor! (Siehe Seite 5) Helmut Müller:..... Bea Braun:..... Felix Neumann:..... Bruno:..... OKTOBERFEST - GLOSSAR Schreibe

Mehr

222 Aufsatz. Deutsch 3. Klasse

222 Aufsatz. Deutsch 3. Klasse Mit Motiven für dein Geschichtenheft! 222 Aufsatz Deutsch 3. Klasse Inhaltsverzeichnis Vorwort..................................................................................... 1 Was man alles schreiben

Mehr

Eine Reizwortgeschichte schreiben

Eine Reizwortgeschichte schreiben Eine Reizwortgeschichte schreiben Reizwörter sind besonders wichtige Wörter. Zu diesen wichtigen Wörtern kann man Geschichten schreiben. a) Lies dir die beiden Geschichten aufmerksam durch! Geschichte

Mehr

Leseprobe. Du bist ein Gedanke Gottes Herzliche Segenswünsche zur Taufe (für Mädchen) Mehr Informationen finden Sie unter st-benno.

Leseprobe. Du bist ein Gedanke Gottes Herzliche Segenswünsche zur Taufe (für Mädchen) Mehr Informationen finden Sie unter st-benno. Leseprobe Du bist ein Gedanke Gottes Herzliche Segenswünsche zur Taufe (für Mädchen) 32 Seiten, 16 x 19 cm, gebunden, durchgehend farbig gestaltet, mit zahlreichen Illustrationen ISBN 9783746243092 Mehr

Mehr

BÜCHER von. Heide über sich selbst und ihre Bücher

BÜCHER von. Heide über sich selbst und ihre Bücher BÜCHER von Autorin, Botschafterin der Liebe, Coach für Herzensbildung, Bewusstseinserweiterung und Intuitionsöffnung, Vermittlerin von inneren Werten, Dipl. Kinder- u. Jugendmentaltrainerin Heide über

Mehr

Modul: Familie. Thema: Meine Familie

Modul: Familie. Thema: Meine Familie Thema: Meine Familie Inhalte: - Wortschatz zum Thema Familie ; - Dialoge: Familienmitglieder verstehen, üben, selbst durchführen; - Familienstammbaum; - Auswertung des Familienstammbaums: Richtig-Falsch-Aufgaben;

Mehr

Optimal A2/Kapitel 4 Ausbildung Informationen sammeln

Optimal A2/Kapitel 4 Ausbildung Informationen sammeln Informationen sammeln Das Schulsystem in Deutschland eine Fernsehdiskussion. Hören Sie und notieren Sie wichtige Informationen. Was haben Sie verstanden. Richtig (r) oder falsch (f)? Alle er ab 6 Jahren

Mehr

Diagnose von Bindungsqualität. Spielmaterial. 1. Verschütteter Saft

Diagnose von Bindungsqualität. Spielmaterial. 1. Verschütteter Saft Diagnose von Bindungsqualität Theoretischer Teil Geschichtenergänzungsverfahren Fragebogen zur Bindungsqualität Geschichtenergänzungsverfahren (7 Geschichten) Zur Erfassung der Bindungsrepräsentationen

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Sofie hat Paul gefragt, seine Kinder gerne in den Kindergarten gehen. a) dass b)

Mehr

Interview mit Ingo Siegner

Interview mit Ingo Siegner F. Krug: Herr Siegner, kennen Sie Antolin? Herr Siegner: Ja, das kenne ich. Davon haben mir Kinder erzählt, schon vor Jahren. Ingo, deine Bücher sind auch bei Antolin, weißt du das? berichteten sie mir

Mehr

Leseprobe aus: Andresen, Lass mich mal- Lesen und schreiben, ISBN 978-3-407-75355-7 2011 Beltz & Gelberg in der Verlagsgruppe Beltz, Weinheim Basel

Leseprobe aus: Andresen, Lass mich mal- Lesen und schreiben, ISBN 978-3-407-75355-7 2011 Beltz & Gelberg in der Verlagsgruppe Beltz, Weinheim Basel , ISBN 978-3-407-75355-7 Zeichensprache Papa sagt immer Krümel. Mama sagt manchmal Liebchen oder Lieblingskind. Und wenn Krümel mal wieder wütet, sagen beide Rumpelstilzchen. Wenn Mama zu Papa Hase sagt,

Mehr

Leseprobe. St. Nikolaus - geben, helfen, sich verschenken Legenden, Lieder & Geschichten. Mehr Informationen finden Sie unter st-benno.

Leseprobe. St. Nikolaus - geben, helfen, sich verschenken Legenden, Lieder & Geschichten. Mehr Informationen finden Sie unter st-benno. Leseprobe St. Nikolaus - geben, helfen, sich verschenken Legenden, Lieder & Geschichten 20 Seiten, 14 x 17 cm, mit zahlreichen Farbabbildungen, Broschur ISBN 9783746242552 Mehr Informationen finden Sie

Mehr

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle.

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Peter Herrmann (47) Ohne Auto könnte ich nicht leben. Ich wohne mit meiner Frau und meinen zwei Töchtern

Mehr

Der Bernsteinmond oder Das geheimnisvolle Mädchen

Der Bernsteinmond oder Das geheimnisvolle Mädchen Empfehlung: ab 13 (6./7. Schulstufe) Inhaltsangabe: Professor Fritz, ein sehr bekannter Archäologe, beschäftigt sich schon sehr lange mit dem Leben der Menschen in der Bronzezeit. Der Altertumsforscher

Mehr

221 Aufsatz. Deutsch 2. Klasse

221 Aufsatz. Deutsch 2. Klasse Mit Bildern für dein Geschichtenheft! 221 Aufsatz Deutsch 2. Klasse Inhaltsverzeichnis Ein Heft für deine Geschichten....... 1 Ich stelle mich vor: Einen Steckbrief schreiben............ 2 Mein bester

Mehr

... im. Filmstar. Fieber. Unterstützt von

... im. Filmstar. Fieber. Unterstützt von ... im Filmstar 2327 9933 Fieber Unterstützt von KAPITEL 1 Tarik räumte gerade zwei Perücken von der Tastatur des Computers, als Antonia und Celina in das Hauptquartier der Bloggerbande stürmten. Das Hauptquartier

Mehr

Scola / Heinevetter. Anna-Geschichten. Lese- und Denkgeschichten für das 1. und 2. Schuljahr

Scola / Heinevetter. Anna-Geschichten. Lese- und Denkgeschichten für das 1. und 2. Schuljahr Scola / Heinevetter Anna-Geschichten Lese- und Denkgeschichten für das 1. und 2. Schuljahr se Geschichtensammlung bietet zum Sprachunterricht 35 kurze und längere Texte in verschiedenen Schwierigkeitsstufen

Mehr

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 Volkshochschule Zürich AG Riedtlistr. 19 8006 Zürich T 044 205 84 84 info@vhszh.ch ww.vhszh.ch SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 WIE GEHEN SIE VOR? 1. Sie bearbeiten die Aufgaben

Mehr

Bereich des Faches Schwerpunkt Kompetenzerwartung Lesen mit Texten und Medien umgehen. Texte erschließen/lesestrategien nutzen

Bereich des Faches Schwerpunkt Kompetenzerwartung Lesen mit Texten und Medien umgehen. Texte erschließen/lesestrategien nutzen Lernaufgabe: Verständnisfragen zum Anfang des Buches Eine Woche voller Samstage beantworten Lernarrangement: Paul Maar und das Sams Klasse: 3/4 Bezug zum Lehrplan Bereich des Faches Schwerpunkt Kompetenzerwartung

Mehr

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft 06 Hochzeit Der schönste Tag im Leben soll es werden das wünschen sich viele Paare von ihrer Hochzeit. Wie dieser Tag genau ablaufen soll, entscheidet jedes Paar individuell. Eine gute Planung gehört in

Mehr

Es war einmal ein Müller, der hatte eine Tochter und einen Kater.

Es war einmal ein Müller, der hatte eine Tochter und einen Kater. 1 2 Märchen-Salat als Einschlaf-Geschichte. Reklamieren die Kinder nicht mehr, sind sie eingeschlafen. Es war einmal ein Müller, der hatte eine Tochter und einen Kater. Von der Tochter plagierte er, dass

Mehr

* Ich bin müde. Meine Mutter hat mich vor anderthalb Stunden geweckt. Im Auto bin ich

* Ich bin müde. Meine Mutter hat mich vor anderthalb Stunden geweckt. Im Auto bin ich Dipl.-Psych. Ann Kathrin Scheerer, Hamburg, Psychoanalytikerin (DPV/IPV) Krippenbetreuung - aus der Sicht der Kinder Friedrich-Ebert-Stiftung, Berlin, 11.2.2008 Wenn wir die Sicht der Kinder in dieser

Mehr

Geburtstagsgedanken, das schönste Fotobuch für Kinder + Giveaway mit Kleine Prints

Geburtstagsgedanken, das schönste Fotobuch für Kinder + Giveaway mit Kleine Prints pink-e-pank.de Geburtstagsgedanken, das schönste Fotobuch für Kinder + Giveaway mit Kleine Prints November 20, 2014 Zwei. Mein kleines Mädchen ist seit Dienstag zwei Jahre alt. Das sind 24 Monate, 104

Mehr

Karl und seine Freunde, die Roboter. Male mit!

Karl und seine Freunde, die Roboter. Male mit! Karl und seine Freunde, die Roboter. Male mit! Der junge Ingenieur Karl hat morgen seinen ersten Arbeitstag bei KUKA. Das ist ein großes Robotik-Unternehmen. Karl ist ziemlich aufgeregt, er wollte schon

Mehr

Meine Füße sind der Rollstuhl M 2

Meine Füße sind der Rollstuhl M 2 Meine Füße sind der Rollstuhl M 2 Margit wird jeden Morgen um sieben Uhr wach. Sie sitzt müde im Bett und beginnt sich allein anzuziehen. Das ist schwer für sie. Sie braucht dafür sehr lange Zeit. Dann

Mehr

Setz die richtigen Präpositionen ein.

Setz die richtigen Präpositionen ein. Arbeitsblatt 1 Thema: Lernziel: Reisen und Freundschaft TN können Präpositionen richtig gebrauchen und eine Geschichte mit Schlüsselwörtern rekonstruieren Zielgruppe: Kinder 5 10 Jahre Zeit: 30 Min. Arbeitsauftrag

Mehr

DOWNLOAD. Miteinander leben. Ethik 2. Klasse. Arbeitsblätter für einen handlungsorientierten. Winfried Röser. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

DOWNLOAD. Miteinander leben. Ethik 2. Klasse. Arbeitsblätter für einen handlungsorientierten. Winfried Röser. Downloadauszug aus dem Originaltitel: DOWNLOAD Winfried Röser Miteinander leben Arbeitsblätter für einen handlungsorientierten Ethikunterricht Winfried Röser Ethik 2. Klasse Bergedorfer Kopiervorlagen Downloadauszug aus dem Originaltitel:

Mehr

VORANSICHT. Mit freundlichen Grüßen worauf es beim Briefeschreiben ankommt Schriftliche Kommunikation beherrschen und mit anderen in Kontakt treten

VORANSICHT. Mit freundlichen Grüßen worauf es beim Briefeschreiben ankommt Schriftliche Kommunikation beherrschen und mit anderen in Kontakt treten II Schreiben Texte verfassen Beitrag 18 Mit freundlichen Grüßen 1 von 24 Mit freundlichen Grüßen worauf es beim Briefeschreiben ankommt Schriftliche Kommunikation beherrschen und mit anderen in Kontakt

Mehr

Was wäre, wenn es Legasthenie oder LRS gar nicht gibt?

Was wäre, wenn es Legasthenie oder LRS gar nicht gibt? Was wäre, wenn es Legasthenie oder LRS gar nicht gibt? Wenn Du heute ins Lexikon schaust, dann findest du etliche Definitionen zu Legasthenie. Und alle sind anders. Je nachdem, in welches Lexikon du schaust.

Mehr

Liedtexte zum Ausdrucken & Mitsingen

Liedtexte zum Ausdrucken & Mitsingen Liedtexte zum Ausdrucken & Mitsingen Hallo, Hallo, schön, dass du da bist Die Hacken und die Spitzen wollen nicht mehr sitzen, die Hacken und die Zehen wollen weiter gehen Die Hacken und die Spitzen wollen

Mehr

Stück, ich ein. dann. Erst. Ein Pony. wie Hummel. Ulrieke Ruwisch. Mit Illustrationen von Astrid Vohwinkel

Stück, ich ein. dann. Erst. Ein Pony. wie Hummel. Ulrieke Ruwisch. Mit Illustrationen von Astrid Vohwinkel Erst ich ein Stück, dann du Ein Pony wie Hummel Ulrieke Ruwisch Mit Illustrationen von Astrid Vohwinkel cbj ist der Kinder- und Jugendbuchverlag in der Verlagsgruppe Random House Verlagsgruppe Random House

Mehr

Leichte Lektüren für Deutsch als Fremdsprache Die Bücher sind Geschenke vom Goethe-Institut Budapest

Leichte Lektüren für Deutsch als Fremdsprache Die Bücher sind Geschenke vom Goethe-Institut Budapest Leichte Lektüren für Deutsch als Fremdsprache Die Bücher sind Geschenke vom Goethe-Institut Budapest Das Wunschhaus und andere Geschichten / Leonhard Thoma.- Ismaning: Hueber, cop. 2006. 56 S. In den drei

Mehr

Für Precious, der so viele Fragen hat, für Sadeq und all die anderen.

Für Precious, der so viele Fragen hat, für Sadeq und all die anderen. Für Precious, der so viele Fragen hat, für Sadeq und all die anderen. Franz-Joseph Huainigg Inge Fasan Wahid will Bleiben mit Illustrationen von Michaela Weiss 8 Es gab Menschen, die sahen Wahid komisch

Mehr

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1)

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Name: Datum: Was passt? Markieren Sie! (z.b.: 1 = d) heisst) 1 Wie du? a) bin b) bist c) heissen d) heisst Mein Name Sabine. a) bin b) hat c) heisst d) ist Und kommst

Mehr

Informationen Sprachtest

Informationen Sprachtest Informationen Sprachtest Liebe Eltern Wie Sie wissen, werden alle Sprachkurse in Deutsch und Englisch im International Summer Camp & Junior Golf Academy durch die academia Zürich SPRACHEN UND LERNEN GMBH,

Mehr

Mädchen: Sicher im Internet

Mädchen: Sicher im Internet Mädchen: Sicher im Internet So chatten Mädchen sicher im Internet Infos und Tipps in Leichter Sprache FRAUEN-NOTRUF 025134443 Beratungs-Stelle bei sexueller Gewalt für Frauen und Mädchen Chatten macht

Mehr

ΤΠΟΤΡΓΔΙΟ ΠΑΙΓΔΙΑ ΚΑΙ ΠΟΛΙΣΙΜΟΤ ΓΙΔΤΘΤΝΗ ΜΔΗ ΔΚΠΑΙΓΔΤΗ ΚΡΑΣΙΚΑ ΙΝΣΙΣΟΤΣΑ ΔΠΙΜΟΡΦΩΗ ΣΕΛΙΚΕ ΕΝΙΑΙΕ ΓΡΑΠΣΕ ΕΞΕΣΑΕΙ ΥΟΛΙΚΗ ΥΡΟΝΙΑ 2010-2011

ΤΠΟΤΡΓΔΙΟ ΠΑΙΓΔΙΑ ΚΑΙ ΠΟΛΙΣΙΜΟΤ ΓΙΔΤΘΤΝΗ ΜΔΗ ΔΚΠΑΙΓΔΤΗ ΚΡΑΣΙΚΑ ΙΝΣΙΣΟΤΣΑ ΔΠΙΜΟΡΦΩΗ ΣΕΛΙΚΕ ΕΝΙΑΙΕ ΓΡΑΠΣΕ ΕΞΕΣΑΕΙ ΥΟΛΙΚΗ ΥΡΟΝΙΑ 2010-2011 ΤΠΟΤΡΓΔΙΟ ΠΑΙΓΔΙΑ ΚΑΙ ΠΟΛΙΣΙΜΟΤ ΓΙΔΤΘΤΝΗ ΜΔΗ ΔΚΠΑΙΓΔΤΗ ΚΡΑΣΙΚΑ ΙΝΣΙΣΟΤΣΑ ΔΠΙΜΟΡΦΩΗ ΣΕΛΙΚΕ ΕΝΙΑΙΕ ΓΡΑΠΣΕ ΕΞΕΣΑΕΙ ΥΟΛΙΚΗ ΥΡΟΝΙΑ 2010-2011 Μάθημα: Γερμανικά Δπίπεδο: 3 Γιάρκεια: 2 ώρες Ημερομηνία: 23 Mαΐοσ

Mehr

Die Engelversammlung

Die Engelversammlung 1 Die Engelversammlung Ein Weihnachtsstück von Richard Mösslinger Personen der Handlung: 1 Erzähler, 1 Stern, 17 Engel Erzähler: Die Engel hier versammelt sind, denn sie beschenken jedes Kind. Sie ruh

Mehr

Veranstaltungen. Januar Juni 2016. Magistrat der Stadt Friedrichsdorf Hugenottenstr. 55 61381 Friedrichsdorf

Veranstaltungen. Januar Juni 2016. Magistrat der Stadt Friedrichsdorf Hugenottenstr. 55 61381 Friedrichsdorf Veranstaltungen Januar Juni 2016 Magistrat der Stadt Friedrichsdorf Hugenottenstr. 55 61381 Friedrichsdorf Veranstaltungen für Kinder VORLESESTUNDE Am ersten Donnerstag im Monat gibt es um 15.30 Uhr Leseminis

Mehr

Zum Konzept. Bernd Wehren: Erzählen und Schreiben mit Detektiv Pfiffig 1/2 Auer Verlag AAP Lehrerfachverlage GmbH, Donauwörth 06923

Zum Konzept. Bernd Wehren: Erzählen und Schreiben mit Detektiv Pfiffig 1/2 Auer Verlag AAP Lehrerfachverlage GmbH, Donauwörth 06923 Zum Konzept Wer ist Detektiv Pfiffig? Detektiv Pfiffig wohnt mit seinem Hund Fiffi im Städtchen Knobelhausen. Seit vielen Jahren passt er auf die Schüler und Lehrer der Neu-Schule auf und hilft beim Lesen

Mehr

Persönlicher Brief I / Informeller Brief - Schreiben

Persönlicher Brief I / Informeller Brief - Schreiben Persönlicher Brief I / Informeller Brief - Schreiben 1. Ergänzen Sie die Merkmale des persönlichen Briefes nach der Übung 2. und übersetzen Sie sie ins Tschechische. 2. 1. 3. Frankfurt, den 2. Februar

Mehr

Bestandteile eines persönlichen Briefes 1

Bestandteile eines persönlichen Briefes 1 Briefe schreiben ein Übungsheft von: Bestandteile eines persönlichen Briefes 1 Unterstreiche mit einem Lineal: Ort und Datum: rot die Anrede: blau die Grußworte: gelb den Brieftext: grün die Unterschrift:

Mehr

Bis vor ein paar Jahren war Mark noch ein

Bis vor ein paar Jahren war Mark noch ein Bis vor ein paar Jahren war Mark noch ein durchschnittlicher hart arbeitender Mann, der sich und seine Familie mit seiner Arbeit über Wasser halten musste. Aber das war schwer. Heute ist das Leben von

Mehr

Der verrückte Rothaarige

Der verrückte Rothaarige Der verrückte Rothaarige In der südfranzösischen Stadt Arles gab es am Morgen des 24. Dezember 1888 große Aufregung: Etliche Bürger der Stadt waren auf den Beinen und hatten sich vor dem Haus eines Malers

Mehr

****** Einleitung ****** Satzklax - Impulsgeschichten

****** Einleitung ****** Satzklax - Impulsgeschichten Satzklax - Impulsgeschichten Für kleine und große Menschen ab ca. 5 Jahren beim betreuten Üben der deutschen Grammatik mithilfe der Satzklax- Satzbaukärtchen oder Bildtafeln Fünf kurze Texte bieten Einstiegsimpulse

Mehr

»Mama, Papa!«Nele sitzt mit Mama und Papa beim Frühstück, als David in die Küche stürmt.»die Zahnfee war da!«aufgeregt klappert er mit einem kleinen

»Mama, Papa!«Nele sitzt mit Mama und Papa beim Frühstück, als David in die Küche stürmt.»die Zahnfee war da!«aufgeregt klappert er mit einem kleinen »Mama, Papa!«Nele sitzt mit Mama und Papa beim Frühstück, als David in die Küche stürmt.»die Zahnfee war da!«aufgeregt klappert er mit einem kleinen Kästchen. Darin sind fünf wunderschön glänzende Murmeln.»Aha«,

Mehr

aus der Armut 12-1 Haketa aus Togo

aus der Armut 12-1 Haketa aus Togo Bildung ist der beste Weg aus der Armut In der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte wird zwar der kostenlose Zugang des grundlegenden Unterrichts gefordert, für die meisten Kinder mit Behinderungen

Mehr

Brüderchen und Schwesterchen

Brüderchen und Schwesterchen Brüderchen und Schwesterchen (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Einem Mädchen und einem Jungen war die Mutter gestorben. Die Stiefmutter war nicht gut zu den beiden Kindern. Darum sagte der Junge

Mehr

Sprachschule und Reisen in Australien Stefan Berger

Sprachschule und Reisen in Australien Stefan Berger Sprachschule und Reisen in Australien 22.09.2006 22.02.2007 Stefan Berger Alleine nach Australien! Warum verbringen so wenige Studenten ein Semester im Ausland. Viele haben mir erzählt sie wollen nicht

Mehr

Aufgabe 2 Σχημάτιςε τον ενικό die Tasche - die Taschen. 1. die Schulen 2. die Schüler 3. die Zimmer 4. die Länder 5. die Männer

Aufgabe 2 Σχημάτιςε τον ενικό die Tasche - die Taschen. 1. die Schulen 2. die Schüler 3. die Zimmer 4. die Länder 5. die Männer Aufgabe 1 Πωσ λζγεται η γλώςςα 1. Man kommt aus Korea und spricht 2. Man kommt aus Bulgarien und spricht 3. Man kommt aus Albanien und spricht 4. Man kommt aus China und spricht 5. Man kommt aus Norwegen

Mehr

Er ist auch ein sehr tolerantes Kind und nimmt andere Kinder so wie sie sind.

Er ist auch ein sehr tolerantes Kind und nimmt andere Kinder so wie sie sind. 4.a PDF zur Hördatei ADHS in unserer Familie 3. Positive Eigenschaften Joe Kennedy Was schätzen Sie an Ihren Kindern ganz besonders? Frau Mink Mein Sohn ist ein sehr sonniges Kind, er ist eigentlich immer

Mehr

ZIESCHE ABCDEFGHIJKLMNOPQRSßTUVWXYZ KOLLEG KOLLEG. ZIESCHE Kolleg, Karlsruhe 2007 www.ziesche.de. Sprachschule. Sprachschule

ZIESCHE ABCDEFGHIJKLMNOPQRSßTUVWXYZ KOLLEG KOLLEG. ZIESCHE Kolleg, Karlsruhe 2007 www.ziesche.de. Sprachschule. Sprachschule ZIESCHE Inhalt ZIESCHE der Affe, n M es ZIESCHE der Geisbock, ö-e der Computer Papa sagt: Ohne Computer bin ich aufgeschmissen! Wenn ihr wüsstet, was ich alles kann! Super! Bin fit! Papa sagt: Dromedare

Mehr

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Intro: LASS UNS REDEN

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Intro: LASS UNS REDEN Übung 1: sprechen Löse diese Aufgabe, bevor du dir das Video anschaust. Die Verben reden, sagen und erzählen sind Synonyme für sprechen, die aber in unterschiedlichen Situationen und unterschiedlichen

Mehr

Ich mag Mama gern. Opa und ich lesen. Wir malen im. Ich lese mit Oma am. Ich male so gern rot.

Ich mag Mama gern. Opa und ich lesen. Wir malen im. Ich lese mit Oma am. Ich male so gern rot. Satzdiktate I - T D-GSI/Kl.1 Ich mag Mama gern. Opa und ich lesen. Wir malen im. Ich lese mit Oma am. Ich male so gern rot. Satzdiktate I E a D-GSI/Kl.1 Ich mag Mama gern. Opa und ich lesen. Wir malen

Mehr

Themen Märchenverfilmung, Tod in der Familie, Abenteuer, Mut, Sehnsucht

Themen Märchenverfilmung, Tod in der Familie, Abenteuer, Mut, Sehnsucht Anregungen für den Unterricht JOHAN UND DER FEDERKÖNIG RESAN TILL FJÄDERKUNGENS RIKE Dänemark/Schweden 2014 Regie: Esben Toft Jacobsen Animation, 78 min Empfohlen ab 8 Jahren Themen Märchenverfilmung,

Mehr

Beschreibungen. Topic 2 - Persönliche. Geschichte 1: Das intelligente Mädchen. 2.1 Das intelligente Mädchen. New Vocabulary. Name: Date: Class:

Beschreibungen. Topic 2 - Persönliche. Geschichte 1: Das intelligente Mädchen. 2.1 Das intelligente Mädchen. New Vocabulary. Name: Date: Class: Topic 2 - Persönliche Beschreibungen Geschichte 1: Das intelligente Mädchen TPR words: rennt gibt schreit Cognates: der / ein Polizist der Mann intelligent die Bank New Vocabulary 2.1 Das intelligente

Mehr

Wo blüht durch mein Zu-Tun Leben auf? www.coaching-training-schaefer.de. Was drängt in mir zum Leben... oder durch mich?

Wo blüht durch mein Zu-Tun Leben auf? www.coaching-training-schaefer.de. Was drängt in mir zum Leben... oder durch mich? Welche Werte leiten mich hauptsächlich? Wo blüht durch mein Zu-Tun Leben auf? Worin gehe ich auf? Für welche Überraschungen bin ich immer zu haben? Was drängt in mir zum Leben... oder durch mich? Was fällt

Mehr

Öğrenci no. Wohin musst du jetzt gehen? Was willst du morgens essen? Wie lange willst du bleiben?

Öğrenci no. Wohin musst du jetzt gehen? Was willst du morgens essen? Wie lange willst du bleiben? 815 2380 2360 2317 2297 1 2 3 4 9. A Kannst du jetzt anrufen? Du rufst an. Will er jetzt nicht arbeiten? Er arbeitet jetzt nicht. Kann ich ab und zu nicht anrufen? Ich rufe ab und zu an. Wollen wir morgens

Mehr

M 1a Lehrermaterial. Erwin Grosche Übermütige Sätze. Die Tür war nicht nur geschlossen sie ging auch nicht auf

M 1a Lehrermaterial. Erwin Grosche Übermütige Sätze. Die Tür war nicht nur geschlossen sie ging auch nicht auf Erwin Grosche Übermütige Sätze Die Tür war nicht nur geschlossen sie ging auch nicht auf Es war nicht nur am Regnen man wurde auch nass Das Auto war nicht nur kaputt es sprang auch nicht an Ich hatte nicht

Mehr

Interview mit dem Schriftsteller Klaus Kordon. zu seinem Buch Krokodil im Nacken

Interview mit dem Schriftsteller Klaus Kordon. zu seinem Buch Krokodil im Nacken Interview mit dem Schriftsteller Klaus Kordon zu seinem Buch Krokodil im Nacken In diesem Interview geht es um den bekannten Autor Klaus Kordon. Wir, Jule Hansen und Katharina Stender, haben vor seiner

Mehr

German Beginners (Section I Listening) Transcript

German Beginners (Section I Listening) Transcript 2013 H I G H E R S C H O O L C E R T I F I C A T E E X A M I N A T I O N German Beginners (Section I Listening) Transcript Familiarisation Text FEMALE: MALE: FEMALE: Peter, du weißt doch, dass Onkel Hans

Mehr

Esame di ammissione SMS - Tedesco 2013

Esame di ammissione SMS - Tedesco 2013 Esame di ammissione SMS - Tedesco 2013 Sede di: Nome: HÖRVERSTEHEN:. / 42 P. LESEVERSTEHEN:. / 35 P. SCHREIBEN 1 + 2:. / 48 P. NOTE: NOTE: NOTE: GESAMTNOTE SCHRIFTLICHE PRÜFUNG: Hörverstehen 30 Min. 42

Mehr

Emil und die Detektive Klassensatz

Emil und die Detektive Klassensatz Zum ersten Mal darf Emil allein nach Berlin fahren. Seine Großmutter und die Kusine Pony Hütchen erwarten ihn am Blumenstand im Bahnhof Friedrichstraße. Aber Emil kommt nicht, auch nicht mit dem nächsten

Mehr

Blaue Seiten. Das war für uns an den Neuen Lernorten auch noch interessant: Ein paar Einblicke

Blaue Seiten. Das war für uns an den Neuen Lernorten auch noch interessant: Ein paar Einblicke Blaue Seiten Das war für uns an den Neuen Lernorten auch noch interessant: Ein paar Einblicke Das Belvedere Ich war schon in Tunesien. Im Belvedere war ich noch nie., erzählt Gernot. Also fahren wir hin!

Mehr

Deutsch als. Leo SIGNATUR: 438.75. INHALT: Anna und. auch. Tel. +52 55 4445 4662

Deutsch als. Leo SIGNATUR: 438.75. INHALT: Anna und. auch. Tel. +52 55 4445 4662 Scherling, Theo: Der 80. Geburtstag Fremdsprache Stufe 1 (ab ISBN 978-3-12-606406-4; vormals ISBN 978-3-468-49748-3 INHALT: Das Au-pair-Mädchen Arlette verdreht allen den Kopf und vergisst beinahe den

Mehr

Kommissar Kasus. Ein Arbeitsheft zum Suchen und Finden der vier Fälle. Rätselhafte Fälle. Wer? oder Was? Kommissar Kasus löst den 1. Fall.

Kommissar Kasus. Ein Arbeitsheft zum Suchen und Finden der vier Fälle. Rätselhafte Fälle. Wer? oder Was? Kommissar Kasus löst den 1. Fall. Kommissar Kasus Rätselhafte Fälle Ein Arbeitsheft zum Suchen und Finden der vier Fälle. Kommissar Kasus löst den 1. Fall. Wer? oder Was? Markiere das richtige Nomen mit seinem Begleiter. Der verschwundene

Mehr

Ferien auf Norderney Seite 63 68

Ferien auf Norderney Seite 63 68 Ferien auf Norderney Seite 63 68 l KV 50 AH-LB S. 49 Die mehrfache Warnung vor der Figur Kapitän Kralle weckt das Interesse der Schüler und wird in der ersten Aufgabe von Arbeitsblatt Ferien auf Norderney

Mehr