Zu Ziffer 6 der Tagesordnung. Beschlussfassung über die Wahl eines Aufsichtsratsmitglieds

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Zu Ziffer 6 der Tagesordnung. Beschlussfassung über die Wahl eines Aufsichtsratsmitglieds"

Transkript

1 Ihre Einladung 15 Zu Ziffer 6 der Tagesordnung Beschlussfassung über die Wahl eines Aufsichtsratsmitglieds Prof. Dr. Dr. Ann-Kristin Achleitner Wissenschaftliche Direktorin des Center for Entrepreneurial and Financial Studies (CEFS) an der Technischen Universität München Geburtsdatum: 16. März 1966 Geburtsort: Düsseldorf Familienstand: verheiratet Studium der Rechts- und Wirtschaftswissenschaften, Universität St. Gallen, Schweiz Habilitation 1992 Promotion Rechtswissenschaften 1991 Promotion Wirtschaftswissenschaften seit 2003 Wissenschaftliche Direktorin des Center for Entrepreneurial and Financial Studies (CEFS), Technische Universität München seit 2001 Inhaberin des Lehrstuhls für Entrepreneurial Finance (KfW-Stiftungslehrstuhl), Technische Universität München 2009 Gastprofessorin für Entrepreneurial Finance, Universität St. Gallen, Schweiz Inhaberin des Lehrstuhls für Bank- und Finanzmanagement, European Business School, Oestrich-Winkel Vorstandsvorsitzende des Instituts für Finanzmanagement, European Business School, Oestrich-Winkel Consultant, McKinsey & Company, Inc., Frankfurt am Main Lehrbeauftragte für Finance and External Auditing, Universität Gallen, Schweiz Consultant, MS Management Service AG, St. Gallen, Schweiz Weitere Tätigkeiten und Mitgliedschaften seit 2012 Mitglied der Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex seit 2011 Linde AG seit 2011 Metro AG seit 2012 GDF Suez SA, Paris seit 2009 Vontobel Holding AG und Bank Vontobel AG, Zürich (bis 23. April 2013) Mit Blick auf Ziffer des Deutschen Corporate Governance Kodex (Fassung vom 15. Mai 2012) wird erklärt, dass nach Einschätzung des Aufsichtsrats Frau Prof. Dr. Dr. Ann-Kristin Achleitner in keinen nach dieser Vorschrift offenzulegenden persönlichen oder geschäftlichen Beziehungen zur Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft oder deren Konzernunternehmen, den Organen der Münchener Rückversicherungs- Gesellschaft oder einem wesentlich an der Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft beteiligten Aktionär steht. Hauptversammlung 2013

2 HAuptversammlung 2011 einladung Zu Ziffer 6 der Tagesordnung Beschlussfassung über die Wahl eines Aufsichtsratsmitglieds Annika Falkengren, Djursholm, Schweden President und CEO der Skandinaviska Enskilda Banken AB (publ) // Geburtsdatum: 12. April 1962 Geburtsort: Stockholm, Schweden Familienstand: verheiratet // // Bachelor of Science, Universität Stockholm // 1987 Trainee, Skandinaviska Enskilda Banken AB (SEB) 1991 Head of Fixed Income, Merchant Banking, SEB 1995 Head of Fixed Income Trading & Sales, Merchant Banking, SEB 1997 Global Head of Trading & Capital Markets, Merchant Banking, SEB 2000 Head of Merchant Banking, SEB 2001 Head of the Corporate & Institutions Division, Executive Vice President, SEB 2004 Deputy Group Chief Executive Officer, SEB seit 2005 President und CEO, SEB keine Securitas AB (publ), Stockholm Munich Re

3 Hauptversammlung 2010 einladung 25 Zu Ziffer 6 der Tagesordnung Beschlussfassung über die Wahl eines Aufsichtsratsmitglieds Dr. jur. Benita Ferrero-Waldner, Madrid Ehemaliges Mitglied der Europäischen Kommission // Geburtsdatum: 5. September 1948 Geburtsort: Salzburg, Österreich Familienstand: verheiratet // // Studium der Rechtswissenschaften an der Paris-Lodron-Universität Salzburg // Diplomatenprüfung // Ehrendoktorat der Amerikanisch-Libanesischen Universität, Beirut // Politische Laufbahn 12/2009 1/2010 Mitglied der Europäischen Kommission Kommissarin für Außenhandel und Europäische Nachbarschaftspolitik /2009 Mitglied der Europäischen Kommission Kommissarin für Außenbeziehungen und Europäische Nachbarschaftspolitik, u. a. Mitglied des internationalen Nahostquartetts 2004 Kandidatin zur Wahl zum Bundespräsidenten der Republik Österreich Bundesministerin für auswärtige Angelegenheiten der Republik Österreich 2000 A amtierende Vorsitzende der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) staatssekretärin für auswärtige Angelegenheiten und Entwicklungszusammenarbeit der Republik Österreich Diplomatische Laufbahn Protokollchefin der Vereinten Nationen (New York) Österreichische Botschaft Paris, ab 1990 als Stellvertretende Missionschefin Bundesministerium für auswärtige Angelegenheiten sowie Österreichische Botschaften in Senegal und Spanien Privatwirtschaft leitende Positionen in der internationalen Privatwirtschaft, für deutsche und US-Unternehmen Munich Re

4 Einladung zur Hauptversammlung 2009 Hon.-Prof. Dr. rer. nat. Peter Gruss, München Präsident der Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.v. Geburtsdatum: Geburtsort: Alsfeld Familienstand: verheiratet, 2 Kinder Studium Biologie an der TH Darmstadt Promotion Universität Heidelberg 1977 Assistent am Institut für Virusforschung beim Deutschen Krebsforschungszentrum in Heidelberg Postdoktorand/Expert Consultant NIH, Bethesda Professor am Institut für Mikrobiologie der Universität Heidelberg Seit 1986 Wissenschaftliches Mitglied und Direktor der Abteilung Molekulare Zellbiologie am Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie 1990 Honorarprofessor Universität Göttingen Seit 2002 Präsident der Max-Planck-Gesellschaft Siemens AG Münchener Rück 19

5 Einladung zur Hauptversammlung 2009 Prof. Dr. rer. nat. Dr.-Ing. E.h. Henning Kagermann, Hockenheim Vorstandssprecher der SAP AG Geburtsdatum: Geburtsort: Braunschweig Familienstand: verheiratet, 3 Kinder Physikstudium an den Universitäten Braunschweig und München Promotion zum Dr. rer. nat. Habilitation in theoretischer Physik Privatdozent an der Universität Braunschweig 1985 Ernennung zum außerplanmäßigen Professor Entwicklungsleitung Kostenrechnungssysteme bei SAP AG Mitglied des Vorstands bei SAP AG seit 1998 Sprecher des Vorstands SAP AG Deutsche Bank AG Deutsche Post AG Nokia Corporation, Finnland 20 Münchener Rück

6 Einladung zur Hauptversammlung 2009 Peter Löscher, München Vorsitzender des Vorstands der Siemens AG Geburtsdatum: Geburtsort: Villach (Österreich) Familienstand: verheiratet, 3 Kinder Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Wien und der Chinese University of Hong Kong MBA, Universität Wien Harvard Business School, AMP Kienbaum und Partner Senior Management Consultant Hoechst Gruppe (fusioniert mit Rhone Paulenc Rohrer) u. a. Managing Director, Hoechst Roussel Veterinaria A.I.E. (Spanien) Vice President, Hoechst Roussel Agri-Vet Company (USA) Leiter Konzernplanung, Hoechst AG (Deutschland) Projektleiter NYSE Listing, Hoechst AG (Deutschland) President und CEO, Hoechst Marion Roussel ltd. (UK) President und CEO, Hoechst Marion Roussel (Japan) Aventis Pharma Ltd. (Japan) Chairman, President und CEO Amersham plc (übernommen von General Electric) President Amersham Health und Mitglied des Board of Directors (UK) Chief Operating Officer und Mitglied des Board of Directors (UK) General Electric Company (GE) President and CEO, GE Healthcare Biosciences, GE Healthcare (UK) Mitglied des Zentralvorstandes Merck & Co., Inc. President, Global Human Health Seit Juli 2007 Siemens AG Vorsitzender des Vorstands Münchener Rück 21

7 Einladung zur Hauptversammlung 2009 Wolfgang Mayrhuber, Hamburg Vorsitzender des Vorstands der Deutschen Lufthansa AG Geburtsdatum: Geburtsort: Waizenkirchen (Österreich) Familienstand: verheiratet, 3 Kinder Ing.-Studium Maschinenbau HTL an der FH Steyr MIT Boston, Executive Management Sloan diverse Positionen bis zum Generalbevollmächtigten Technik Deutsche Lufthansa AG Leiter Sanierungs-, Restruktions- und Privatisierungsteam Vorstandsvorsitzender Lufthansa Technik AG Vorstandsvorsitzender Passage Airlines LH stellvertretender Vorsitzender des Vorstands der Deutschen Lufthansa AG seit Vorsitzender des Vorstands der Deutschen Lufthansa AG Bayerische Motoren-Werke AG Fraport AG Lufthansa-Technik AG * Heico Corporation, Miami Swiss International Air Lines AG, Basel * Konzernmandat im Sinne des 18 Aktiengesetz. 22 Münchener Rück

8 Einladung zur Hauptversammlung 2009 Dr. e. h. Dipl.-Ing. Bernd Pischetsrieder, Breitbrunn-Urfahrn Berater des Vorstands der VOLKSWAGEN AG Geburtsdatum: Geburtsort: München Familienstand: verheiratet, 2 Kinder Studium der Fachrichtung Maschinenbau an der Technischen Universität München Diplom-Ingenieur diverse Funktionen der Fertigungsvorbereitung BMW München und Dingolfing Direktor für Produktion, Entwicklung, Einkauf und Logistik bei BMW South Africa in Pretoria Leiter der Qualitätssicherung der BMW AG Leiter der Technischen Planung der BMW AG Stellvertretendes Mitglied des Vorstands der BMW AG für den Bereich Fertigung ordentliches Mitglied des Vorstands der BMW AG Vorsitzender des Vorstands der BMW AG Mitglied des Vorstands der VOLKSWAGEN AG Vorsitzender des Vorstands der VOLKSWAGEN AG Dresdner Bank AG METRO AG Tetra-Laval Group, Pully 24 Münchener Rück

9 Einladung zur Hauptversammlung 2009 Anton van Rossum, Brüssel Mitglied des Verwaltungsrats und des Risk Committee der Credit Suisse Group, ehemaliger Chief Executive Officer und ehemaliges Mitglied des Verwaltungsrats von Fortis Geburtsdatum: Geburtsort: Papendrecht (Niederlande) Familienstand: verheiratet, drei Kinder Studium Volks- und Betriebswirtschaft, Erasmus Universität, Rotterdam Bachelor Master in Volks- und Betriebswirtschaft Royal Dutch Shell International Sales Division in London McKinsey and Company Junior Partner (ab 1979), Senior Partner (ab 1986), Managing Director des Büro Brüssel (ab 1992) Leiter einer Vielzahl von Top-Management-Beratungsmandaten mit besonderem Schwerpunkt auf der Bank- und Versicherungsbranche Fortis Chief Executive Officer Mitglied des Verwaltungsrats Vorsitzender des Verwaltungsrats von Bank- und Versicherungstochtergesellschaften Seit 2005 Credit Suisse Group Mitglied des Verwaltungsrats Mitglied und stellvertretender Vorsitzender des Verwaltungsrats der Winterthur (bis 2007) Mitglied des Compensation Committee (bis 2008) Mitglied des Risk Committee (ab 2008) Royal Vopak NV Vorsitzender des Aufsichtsrats Mitglied des Compensation Committee Vorsitzender des Nomination Committee Solvay S.A. Mitglied des Verwaltungsrats Mitglied des Audit Committee Rodamco Europe NV Mitglied des Aufsichtsrats Erasmus Universität Rotterdam Vorsitzender des Aufsichtsrats Credit Suisse Group Royal Vopak NV, Rotterdam (Aufsichtsratsvorsitzender) Solvay S.A., Brüssel Rodamco Europe NV, Rotterdam Münchener Rück 25

10 Einladung zur Hauptversammlung 2009 Dr. jur. Hans-Jürgen Schinzler, Tegernsee Vorsitzender des Aufsichtsrats der Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Geburtsdatum: Geburtsort: Madrid (Spanien) Familienstand: verheiratet, 3 Kinder Studium der Rechte an den Universitäten München und Würzburg Promotion zum Dr. jur. Bankausbildung bei der Bayerischen Vereinsbank 1968 Eintritt bei der Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft, Schwerpunkte: Beteiligungen und Grundbesitz Mitglied des Vorstands der Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft, Schwerpunkte: Finanz und Kreditrückversicherung Vorsitzender des Vorstands der Münchener Rückversicherungs- Gesellschaft Seit Mitglied des Aufsichtsrats der Münchener Rückversicherungs- Gesellschaft Seit Vorsitzender des Aufsichtsrats der Münchener Rückversicherungs- Gesellschaft METRO AG UniCredit S.p.A., Genua Wir weisen gemäß Ziffer Satz 3 des Deutschen Corporate Governance Kodex darauf hin, dass Herr Dr. Hans-Jürgen Schinzler beabsichtigt, im Falle seiner Wahl in den Aufsichtsrat erneut für den Aufsichtsratsvorsitz zu kandidieren. 26 Münchener Rück

11 Einladung zur Hauptversammlung 2009 Dr. phil. Ron Sommer, Köln Unternehmensberater, ehemaliger Vorsitzender des Vorstands der Deutschen Telekom AG Geburtsdatum: Geburtsort: Haifa (Israel) Familienstand: verheiratet, 2 Kinder Studium der Mathematik an der Universität Wien Promotion zum Dr. phil Führungsaufgaben beim Nixdorf-Konzern mit Stationen in New York, Paderborn und Paris Geschäftsführer Sony Deutschland Vorsitzender der Geschäftsführung Sony Deutschland President and Chief Operating Officer Sony Corporation of America President and Chief Operating Officer Sony Europe Vorsitzender des Vorstands der Deutschen Telekom AG Motorola Inc., Schaumburg JFSC Sistema, Moskau Tata Consultancy Services Ltd., Mumbai Weather Investments S.p.A., Rom Münchener Rück 27

12 Hauptversammlung 2009 Herbert Bach, München Mitarbeiter der Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft, Freigestelltes Mitglied des Betriebsrats Geburtsdatum: Geburtsort: München Familienstand: verheiratet zum Versicherungskaufmann bei der Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft 2007 berufsbegleitendes BWL-Studium an der VWA 1973 Eintritt bei der Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Underwriter Fakultative Rückversicherung, Schwerpunkt: Sachversicherung Nebensparten Seit 1990 Mitglied des Betriebsrats Seit 1995 Vorsitzender des Betriebsrats Seit 1999 Stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrats Seit 2007 Stellvertretender Vorsitzender des Konzernbetriebsrats der Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft

13 Hauptversammlung 2009 Dina Bösch, Hamburg Mitglied des ver.di-bundesvorstands Geburtsdatum: Geburtsort: Bremerhaven Familienstand: verheiratet Studium der Erwachsenenbildung und außerschulischen Jugendbildung an der Universität Hannover mit Abschluss Diplom-Pädagogin Jugendbildungsreferentin des DAG-Landesbezirks Niedersachsen-Bremen Referentin der Bundesjugendleitung beim DAG-Bundesvorstand Referentin der Bundesfrauenabteilung beim DAG-Bundesvorstand Leiterin des ver.di-bildungs- und Tagungszentrums Walsrode 2007 Stellvertretende Leiterin des ver.di-landesbezirks Hamburg Seit 2007 Mitglied des ver.di-bundesvorstands

14 Hauptversammlung 2009 Hans Peter Claußen, Barsinghausen/Bantorf Mitarbeiter der D.A.S. Allgemeine Rechtsschutz-Versicherungs-AG, Freigestelltes Mitglied des Betriebsrats Geburtsdatum: Geburtsort: Grünholz/bei Flensburg Familienstand: geschieden, 2 Kinder Kfz-Mechaniker Versicherungskaufmann Angestellter im Außendienst der D.A.S. Hannover Mitglied des Betriebsrats der D.A.S. Hannover Seit 1977 Mitglied des Gesamtbetriebsrats der D.A.S. Seit 1981 Vorsitzender des Gesamtbetriebsrats der D.A.S. Seit 1986 stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrats der D.A.S. Seit 1996 Gesundheitsbeauftragter Victoria/D.A.S. Seit 2007 Vorsitzender des Konzernbetriebsrats der Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft D.A.S. Allgemeine Rechtsschutz-Versicherungs-AG* ERGO Versicherungsgruppe AG* * Konzernmandat im Sinne des 18 Aktiengesetz

15 Hauptversammlung 2009 Frank Fassin, Köln Landesfachbereichsleiter Finanzdienstleistungen ver.di Nordrhein-Westfalen Geburtsdatum: Geburtsort: Emmerich Familienstand: ledig Abitur 1978 Studium Diplompädagogik, Abschluss Lagerarbeiter Firma Saturn, Einzelhandel Zivildienst Psychiatrie Seit 1987 Gewerkschaftssekretär Seit 2001 Landesfachbereichsleiter Finanzdienstleistungen ver.di Nordrhein-Westfalen Victoria Versicherung AG* ERGO Versicherungsgruppe AG* Provinzial NordWest Holding AG * Konzernmandat im Sinne des 18 Aktiengesetz

16 Hauptversammlung 2009 Christian Fuhrmann, München Geschäftsbereichsleiter, Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Geburtsdatum: Geburtsort: München Familienstand: verheiratet, 1 Kind Abitur, 1979 Studium der Rechtswissenschaften, Assessor jur., 1989 International Visiting Fellows Program, Georgia State University, 1995 MBA in Financial Services and Insurance (Universität St. Gallen, Schweiz, Vlerik Leuven Gent Management School, Belgien, Universiteit Nyenrode, Niederlande), Fakultative Rückversicherung, HUK-Underwriter, Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Einjährige sstation bei einem Industrieversicherer in Deutschland und USA 1992 Beförderung zum Handlungsbeauftragten, Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Fakultative Rückversicherung, HUK-Underwriter Referatsleiter fakultatives HUK-Geschäft für die Länder bereiche: Großbritannien, Skandinavien, Niederlande, Osteuropa, Griechenland, Zypern 2000 Mitglied der Direktion und Großkundenbetreuer Globale Kunden/Nordamerika, Leiter einer Casualty Vertragseinheit und Großkunden betreuer Seit 2009 Geschäftsbereichsleiter Globale Kunden/Nordamerika 1 Munich Re Holding Company (UK) Ltd. (Member of the Board) * * Konzernmandat im Sinne des 18 Aktiengesetz

17 Hauptversammlung 2009 Silvia Müller, Köln Mitarbeiterin der Deutschen Krankenversicherung AG, Freigestelltes Mitglied des Betriebsrats Geburtsdatum: Geburtsort: Gehlenbeck Familienstand: verheiratet zur Köchin 1985 Eintritt in die Deutsche Krankenversicherung AG als Köchin Seit 1994 Mitglied des Betriebsrats der Hauptverwaltung Seit 2001 Vorsitzende des Betriebsrats der Hauptverwaltung Seit 2002 Mitglied des Konzernbetriebsrats der ERGO Versicherungsgruppe AG Seit 2008 Mitglied des Gesamtbetriebsrats der Deutschen Krankenversicherung AG Deutsche Krankenversicherung AG* * Konzernmandat im Sinne des 18 Aktiengesetz

18 Hauptversammlung 2009 Marco Nörenberg, Hamburg Mitarbeiter der Hamburg-Mannheimer Versicherungs-AG, Freigestelltes Mitglied des Betriebsrats Geburtsdatum: Geburtsort: Bad Segeberg Familienstand: verheiratet, 2 Kinder 1991 Abschluss Versicherungskaufmann 1995 Abschluss Versicherungsfachwirt 1997 Abschluss Versicherungsbetriebswirt zum Versicherungskaufmann Sachbearbeiter medizinische Antragsprüfung Seminarleiter Außendienst sleiter Hamburg-Mannheimer Versicherungsgesellschaften Seit 2004 Vorsitzender des Gesamtbetriebsrats der Hamburg-Mannheimer Versicherungs-AG Seit 2006 Vorsitzender des Konzernbetriebsrats der ERGO Versicherungsgruppe AG Hamburg-Mannheimer Versicherungs-AG* ERGO Versicherungsgruppe AG* * Konzernmandat im Sinne des 18 Aktiengesetz

19 Hauptversammlung 2009 Reinhard Pasch, Moosinning Mitarbeiter der Victoria Versicherungs-Gesellschaften, Freigestelltes Mitglied des Betriebsrats Geburtsdatum: Geburtsort: Erding Familienstand: verheiratet, 3 Kinder zum Versicherungskaufmann bei der Victoria 1984 Weiterbildung zum Versicherungsfachwirt Sachbearbeiter Lebensversicherungen Seit 1984 Mitglied des Betriebsrats Vorsitzender des Betriebsrats Seit 1994 Mitglied des Gesamtbetriebsrats Victoria Vorsitzender des Gesamtbetriebsrats Victoria Seit 2001 Mitglied des Konzernbetriebsrats der ERGO Versicherungsgruppe AG Vorsitzender des Konzernbetriebsrats der ERGO Versicherungsgruppe AG Seit 2007 Mitglied des Konzernbetriebsrats der Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft ERGO Versicherungsgruppe AG* * Konzernmandat im Sinne des 18 Aktiengesetz

20 Hauptversammlung 2009 Andrés Ruiz Feger, Madrid Mitarbeiter der Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Geburtsdatum: Geburtsort: Madrid Familienstand: verheiratet, 2 Kinder Jurastudium an der Universität von Alicante Zertifikat Europäischer Studien an der Universität des Saarlandes Master in Bankwirtschaft an der Universität von Alicante Tätigkeit bei verschiedenen spanischen und portugiesischen Erstversicherungsgesellschaften in den Bereichen Underwriting und Claims Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Madrid Underwriter Fakultative Rückversicherung, Schwerpunkt Casualty Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Madrid, Schadenjurist Seit 2007 Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Madrid, Senior Legal Counsel

21 Hauptversammlung 2009 Richard Sommer, Neu-Ulm Leiter der Bundesfachgruppe Versicherungen der ver.di Geburtsdatum: Geburtsort: Neu-Ulm Familienstand: verwitwet 1970 Lehre zum Bürokaufmann 1972/73 Weiterbildung zum Personalassistenten Gewerkschaftssekretär der Deutschen Angestellten- Gewerkschaft (DAG), Ulm Leiter des DAG-Bezirks Ludwigsburg-Rems-Murr, Ludwigsburg Abteilungsleiter Banken, Sparkassen und Versicherungen in der DAG-Landesverbandsleitung Baden-Württemberg, Stuttgart Referent in der Bundesberufsgruppe Versicherungen beim DAG-Bundesvorstand, Hamburg Bundesberufsgruppenleiter Versicherungen beim DAG-Bundesvorstand, Hamburg Seit 2001 Bundesfachgruppenleiter Versicherungen der ver.di, Berlin Hamburg-Mannheimer Versicherungs-AG* ERGO Versicherungsgruppe AG* * Konzernmandat im Sinne des 18 Aktiengesetz

Mandate in anderen gesetzlich zu bildenden Aufsichtsräten Linde AG METRO AG

Mandate in anderen gesetzlich zu bildenden Aufsichtsräten Linde AG METRO AG Hauptversammlung 2014 23 Prof. Dr. oec. Dr. jur. Ann-Kristin Achleitner, München, Deutschland Wissenschaftliche Direktorin des Center for Entrepreneurial and Financial Studies (CEFS) an der Technischen

Mehr

TOP 6: Wahlen zum Aufsichtsrat. Lebensläufe der Kandidaten.

TOP 6: Wahlen zum Aufsichtsrat. Lebensläufe der Kandidaten. TOP 6: Wahlen zum Aufsichtsrat. Lebensläufe der Kandidaten. Franz Markus Haniel, Bad Wiessee Dipl.-Ingenieur, MBA Mitglied des Aufsichtsrats der BMW AG seit 2004 1955 geboren in Oberhausen 1976 1981 Maschinenbaustudium

Mehr

Nachwahlen zum Aufsichtsrat Angaben über die zur Wahl vorgeschlagenen Aufsichtsratskandidaten:

Nachwahlen zum Aufsichtsrat Angaben über die zur Wahl vorgeschlagenen Aufsichtsratskandidaten: Informationen zu Punkt 5 der Tagesordnung Nachwahlen zum Aufsichtsrat Angaben über die zur Wahl vorgeschlagenen Aufsichtsratskandidaten: Franz Fehrenbach, Stuttgart, Vorsitzender der Geschäftsführung der

Mehr

Dr. Stefan Jentzsch Corporate Finance Berater, Partner der Perella Weinberg Partners UK LLP

Dr. Stefan Jentzsch Corporate Finance Berater, Partner der Perella Weinberg Partners UK LLP Dr. Stefan Jentzsch Corporate Finance Berater, Partner der Perella Weinberg Partners UK LLP 12.12.1960 in Ludwigshafen am Rhein Studium an der Universität Köln und Hochschule St. Gallen, Schweiz Abschluss

Mehr

Anlage zum Tagesordnungspunkt 5

Anlage zum Tagesordnungspunkt 5 Ahmad Al-Sayed Wohnort: Doha, Qatar Geboren: 5. Juli 1976 Ausbildung: LLB Bachelor of Law LLM Master of Law Master of Business Administration (MBA) Berufliche Tätigkeit: Chief Executive Officer der Qatar

Mehr

2002 wechselte Haas als CFO in den Vorstand der Talanx AG und des HDI V.a.G. Seit 2006 ist Haas Vorstandsvorsitzender beider Gesellschaften.

2002 wechselte Haas als CFO in den Vorstand der Talanx AG und des HDI V.a.G. Seit 2006 ist Haas Vorstandsvorsitzender beider Gesellschaften. Herbert K. Haas Herbert K. Haas, Jahrgang 1954, schloss 1980 sein Studium der Betriebswirtschaftslehre an der TU Berlin ab. Seine ersten Berufsjahre verbrachte Haas beim Bundesaufsichtsamt für das Versicherungswesen

Mehr

Wahlen zum Aufsichtsrat

Wahlen zum Aufsichtsrat Wahlen zum Aufsichtsrat Tagesordnungspunkt 6 Informationen zu den zur Wahl in den Aufsichtsrat vorgeschlagenen Vertretern der Anteilseigner Dr. Friedrich Janssen Geboren am 24. Juni 1948 in Essen Ehemaliges

Mehr

Weitere Informationen zu den unter Tagesordnungspunkt 7 Beschlussfassung über die Wahlen zum Aufsichtsrat vorgeschlagenen Kandidaten

Weitere Informationen zu den unter Tagesordnungspunkt 7 Beschlussfassung über die Wahlen zum Aufsichtsrat vorgeschlagenen Kandidaten Weitere Informationen zu den unter Tagesordnungspunkt 7 Beschlussfassung über die Wahlen zum Aufsichtsrat vorgeschlagenen Kandidaten Peter Bauer München, Deutschland Selbständiger Unternehmensberater Geboren

Mehr

Kurzvita Dr. Thomas Werner

Kurzvita Dr. Thomas Werner Kurzvita Dr. Thomas Werner Thomas Werner wurde 1956 in Bremen geboren. Er ist verwitwet und hat 2 Kinder. Wohnort: Utting am Ammersee Seit 2009 selbständiger Unternehmensberater 1997-2009 GlaxoSmithKline

Mehr

2002 wechselte Haas als CFO in den Vorstand der Talanx AG und des HDI V.a.G. Seit 2006 ist Haas Vorstandsvorsitzender beider Gesellschaften.

2002 wechselte Haas als CFO in den Vorstand der Talanx AG und des HDI V.a.G. Seit 2006 ist Haas Vorstandsvorsitzender beider Gesellschaften. Herbert K. Haas Herbert K. Haas, Jahrgang 1954, schloss 1980 sein Studium der Betriebswirtschaftslehre an der TU Berlin ab. Seine ersten Berufsjahre verbrachte Haas beim Bundesaufsichtsamt für das Versicherungswesen

Mehr

TOP 4 DER TAGESORDNUNG ERGÄNZENDE INFORMATIONEN LEBENSLÄUFE VON VORSTAND UND AUFSICHTSRAT

TOP 4 DER TAGESORDNUNG ERGÄNZENDE INFORMATIONEN LEBENSLÄUFE VON VORSTAND UND AUFSICHTSRAT VORSITZENDER DES VORSTANDS (CEO) seit 2012, bestellt bis August 2016 Dr. Thomas Vollmoeller Jahrgang: 1960 2008-2012: Vorsitzender des Vorstands, Valora AG 2003-2008: Vorstand Finanzen & Non-Food, Tchibo

Mehr

Neuwahlen zum Aufsichtsrat Angaben über die zur Wahl vorgeschlagenen Aufsichtsratskandidaten:

Neuwahlen zum Aufsichtsrat Angaben über die zur Wahl vorgeschlagenen Aufsichtsratskandidaten: Informationen zu Punkt 5 der Tagesordnung 35 Neuwahlen zum Aufsichtsrat Angaben über die zur Wahl vorgeschlagenen Aufsichtsratskandidaten: Dr. Wulf H. Bernotat, Essen, Vorsitzender des Vorstands der E.ON

Mehr

innovativ global gemeinsam. gemeinsam. innovativ. global. global. GILDEMEISTER Aktiengesellschaft Bielefeld

innovativ global gemeinsam. gemeinsam. innovativ. global. global. GILDEMEISTER Aktiengesellschaft Bielefeld GILDEMEISTER Aktiengesellschaft Bielefeld isin-code: de0005878003 wertpapierkennnummer (wkn): 587800 Lebensläufe der Kandidaten für die Wahl in den Aufsichtsrat wissen werte gemeinsam. stärke gemeinsam.

Mehr

DR. NEIL VERNON SUNDERLAND

DR. NEIL VERNON SUNDERLAND Kurzvita der Kandidaten für die Aufsichtsratswahl Ordentliche Hauptversammlung der XING AG am 26. Mai 2011 DR. NEIL VERNON SUNDERLAND Dr. Neil Sunderland, Schweizer Staatsbürger, Jahrgang 1945, erwarb

Mehr

Kurzportrait. DekaBank-Stiftungslehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Finanzcontrolling. Professor Dr.

Kurzportrait. DekaBank-Stiftungslehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Finanzcontrolling. Professor Dr. Kurzportrait DekaBank-Stiftungslehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Finanzcontrolling Professor Dr. Niklas Wagner Übersicht Lehre, Forschung und Praxis Einblick in das Lehrprogramm Aktuelle

Mehr

TOP 6: Wahlen zum Aufsichtsrat Lebensläufe der Kandidaten. Ordentliche Hauptversammlung am 28.05.2015 Frankfurt am Main

TOP 6: Wahlen zum Aufsichtsrat Lebensläufe der Kandidaten. Ordentliche Hauptversammlung am 28.05.2015 Frankfurt am Main TOP 6: Wahlen zum Aufsichtsrat Lebensläufe der Kandidaten Ordentliche Hauptversammlung am 28.05.2015 Frankfurt am Main Dr. Ulrich Wandschneider Aufsichtsratsvorsitzender Geschäftsführer der Asklepios Kliniken

Mehr

Anlage 1: Mitglieder des Übernahmebeirats nach 5 Abs. 1 Satz 3 WpÜG. Vertreter der Wissenschaft (2 Plätze)

Anlage 1: Mitglieder des Übernahmebeirats nach 5 Abs. 1 Satz 3 WpÜG. Vertreter der Wissenschaft (2 Plätze) 1 Vertreter der Wissenschaft (2 Plätze) Prof. Dr. Mathias Habersack Maximilian-Ludwig Universität München Lehrstuhl für Bürgerliches Recht und Unternehmensrecht Ludwigstr. 29 / R305 80539 München Prof.

Mehr

Neuwahl des Aufsichtsrats der Deutsche Börse Aktiengesellschaft 2015

Neuwahl des Aufsichtsrats der Deutsche Börse Aktiengesellschaft 2015 www.deutsche-boerse.com Neuwahl des Aufsichtsrats der Deutsche Börse Aktiengesellschaft 2015 Wahlvorschlag für die Aufsichtsratsmitglieder der Anteilseigner Wahlvorschlag für die Aufsichtsratsmitglieder

Mehr

Eckdaten. zur Anhörung Private Hochschulen in Berlin am 16. Februar 2005 im Berliner Abgeordnetenhaus

Eckdaten. zur Anhörung Private Hochschulen in Berlin am 16. Februar 2005 im Berliner Abgeordnetenhaus esmt european school of management and technology Eckdaten zur Anhörung Private Hochschulen in Berlin am 16. Februar 2005 im Berliner Abgeordnetenhaus Berichterstatter: Professor Dr. Wulff Plinke, Dean,

Mehr

Dr. Frank Morich. Berufliche Laufbahn. Ausbildung. Geburtsjahr 1953. Berlin, Deutschland

Dr. Frank Morich. Berufliche Laufbahn. Ausbildung. Geburtsjahr 1953. Berlin, Deutschland Dr. Frank Morich Geburtsjahr 1953 Deutsch Berlin, Deutschland Selbstständiger Unternehmensberater für die Branchen Life Sciences und Health Care 2011 2014 Chief Commercial Officer und, Takeda Pharmaceutical

Mehr

Professor Dr. Wilhelm Haarmann

Professor Dr. Wilhelm Haarmann Seite 1 von 2 Professor Dr. Wilhelm Haarmann Aktionärsvertreter Geburtsjahr 1950 Beruf / derzeitige Position Rechtsanwalt, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater Partner, Linklaters LLP, Frankfurt am Main Seit

Mehr

Neuwahl des Aufsichtsrats der Deutsche Börse AG 2012. Wahlvorschlag für die Aufsichtsratsmitglieder der Anteilseigner

Neuwahl des Aufsichtsrats der Deutsche Börse AG 2012. Wahlvorschlag für die Aufsichtsratsmitglieder der Anteilseigner Neuwahl des Aufsichtsrats der Deutsche Börse AG 2012 Wahlvorschlag für die Aufsichtsratsmitglieder der Anteilseigner Wahlvorschlag für die Aufsichtsratsmitglieder der Anteilseigner 3 Neuwahl des Aufsichtsrats

Mehr

CioConsults Nilsson-Executive Consulting GmbH

CioConsults Nilsson-Executive Consulting GmbH Manager Profil Ragnar Nilsson CioConsults Nilsson-Executive Consulting GmbH Kaiserstraße 86 D-45468 Mülheim Tel.: +49 (208) 43 78 9-0 Fax: +49 (208) 43 78 9-19 Handy: +49 (173) 722 1397 www.cioconsults.de.

Mehr

Prof. Dr. rer.pol. Dr. rer.pol. habil. Roland Mattmüller. 10/2001 Ernennung zum Professor am CDHK der Tongji-Universität Shanghai (VR China)

Prof. Dr. rer.pol. Dr. rer.pol. habil. Roland Mattmüller. 10/2001 Ernennung zum Professor am CDHK der Tongji-Universität Shanghai (VR China) Prof. Dr. rer.pol. Dr. rer.pol. habil. Roland Mattmüller Vita Akademische Qualifikation: 10/2001 Ernennung zum Professor am CDHK der Tongji-Universität Shanghai (VR China) 07/1996 Habilitation an der Wirtschafts-

Mehr

Ordentliche Hauptversammlung am 7. Mai 2009. adidas AG Wahlen zum Aufsichtsrat

Ordentliche Hauptversammlung am 7. Mai 2009. adidas AG Wahlen zum Aufsichtsrat Ordentliche Hauptversammlung am 7. Mai 2009 adidas AG Wahlen zum Aufsichtsrat Die Amtsperiode sämtlicher Mitglieder des Aufsichtsrats endet mit Beendigung der heutigen ordentlichen Hauptversammlung 2009.

Mehr

Informationen zu TOP 6 der Hauptversammlung. Wahlen zum Aufsichtsrat.

Informationen zu TOP 6 der Hauptversammlung. Wahlen zum Aufsichtsrat. Informationen zu TOP 6 der Hauptversammlung. Wahlen zum Aufsichtsrat. Rolls-Royce Motor Cars Limited BMW Group Franz Markus Haniel München 1955 Geboren in Oberhausen 1976 1981 Maschinenbaustudium in München,

Mehr

Vortragende. Ministerialrat Dr. Peter Braumüller. Dipl.-Wirtsch.-Ing. Dr. Rainer Eichwede. Dipl.-Bw. Dirk Fassott

Vortragende. Ministerialrat Dr. Peter Braumüller. Dipl.-Wirtsch.-Ing. Dr. Rainer Eichwede. Dipl.-Bw. Dirk Fassott Ministerialrat Dr. Peter Braumüller Vortragende Leiter des Bereichs Versicherungs- und Pensionskassenaufsicht der Österreichischen Finanzmarktaufsichtsbehörde (FMA), Wien Mitglied des Management Boards

Mehr

Einladung. des Fachkreises Versicherungsmedizin, Risiko- und Leistungsprüfung am 11. und 12. Juni 2013 in München PROGRAMM

Einladung. des Fachkreises Versicherungsmedizin, Risiko- und Leistungsprüfung am 11. und 12. Juni 2013 in München PROGRAMM Einladung des Fachkreises Versicherungsmedizin, Risiko- und Leistungsprüfung am 11. und 12. Juni 2013 in München PROGRAMM Einladung und Programm zur Veranstaltung des Fachkreises Versicherungsmedizin,

Mehr

SIBE der Steinbeis Hochschule. Unsere Alumni- Einige Impressionen

SIBE der Steinbeis Hochschule. Unsere Alumni- Einige Impressionen SIBE der Steinbeis Hochschule Unsere Alumni- Einige Impressionen Fakten Die School of International Business and Entrepreneurship (SIBE) hat aktuell über 1.850 Alumni, die in Deutschland weltweit leben

Mehr

Angestellte ver.di Landesbezirk Hessen

Angestellte ver.di Landesbezirk Hessen 306 dz bank Stephan Schack Sprecher des Vorstands Volksbank Raiffeisenbank eg, Itzehoe Uwe Spitzbarth Bundesfachgruppenleiter Bankgewerbe ver.di Bundesverwaltung Gudrun Schmidt Angestellte ver.di Landesbezirk

Mehr

CURRICULUM VITAE. Dr. Klaus Wieland. 22. August 2012

CURRICULUM VITAE. Dr. Klaus Wieland. 22. August 2012 CURRICULUM VITAE Dr. Klaus Wieland 22. August 2012 PERSÖNLICHE ANGABEN Adresse Fraunhoferstraße 9 80489 München Telefon +49 89 52304597 Mobil +49 173 3016654 E-Mail Klaus.G.Wieland@t-online.de Geboren

Mehr

Kurzlebensläufe der nominierten Kandidaten für den Aufsichtsrat der Aareal Bank AG

Kurzlebensläufe der nominierten Kandidaten für den Aufsichtsrat der Aareal Bank AG Kurzlebensläufe der nominierten Kandidaten für den Aufsichtsrat der Aareal Bank AG Dr. Hans Werner Rhein Selbstständiger Rechtsanwalt Dr. Hans Werner Rhein wurde 1952 geboren. Er ist seit 2011 selbstständiger

Mehr

Ordentliche Generalversammlung vom 30. April 2015 Assemblée générale ordinaire du 30 avril 2015

Ordentliche Generalversammlung vom 30. April 2015 Assemblée générale ordinaire du 30 avril 2015 Ordentliche Generalversammlung vom 30. April 2015 Assemblée générale ordinaire du 30 avril 2015 Traktandum 5.1: Wahlen in den Verwaltungsrat Point 5.1 à l ordre du jour: Elections au Conseil d'administration

Mehr

Prozessmanagement in der Assekuranz

Prozessmanagement in der Assekuranz Christian Gensch / Jürgen Moormann / Robert Wehn (Hg.) Prozessmanagement in der Assekuranz Herausgeber Christian Gensch Christian Gensch ist Unit Manager bei der PPI AG Informationstechnologie und leitet

Mehr

Persönliche Angaben. Dominik Eberle

Persönliche Angaben. Dominik Eberle Dominik Eberle Berater für Online-Marketing und E-Commerce DOMINIK EBERLE Dominik Eberle (Jahrgang 1968) ist Kaufmann und begann seine Karriere im Jahr 1992 beim IT- Distributor Computer 2000 GmbH in München.

Mehr

Versicherungswirtschaft an der Universität Hohenheim

Versicherungswirtschaft an der Universität Hohenheim Versicherungswirtschaft an der Universität Hohenheim Prof. Dr. Jörg Schiller April 2009 Universität Hohenheim (530 c) Fruwirthstr. 48 70599 Stuttgart www.insurance.uni-hohenheim.de 1 Agenda Kurzporträt

Mehr

Short CVs / Kurzbiografien

Short CVs / Kurzbiografien Short CVs / Kurzbiografien Zurich Financial Services AG Mythenquai 2 8022 Zürich Schweiz www.zurich.com SIX Swiss Exchange/SMI: ZURN Valor: 001107539 Group Media Relations Telefon +41 (0)44 625 21 00 Fax

Mehr

Der Senator für kirchliche Angelegenheiten Der Senator für Kultur. Vita

Der Senator für kirchliche Angelegenheiten Der Senator für Kultur. Vita Bürgermeister Jens Böhrnsen Der Präsident des Senats Der Senator für kirchliche Angelegenheiten Der Senator für Kultur Bürgermeister Jens Böhrnsen wurde am 12. Juni 1949 in Bremen Gröpelingen geboren und

Mehr

TOP 8: Beschlussfassung über die Neuwahl des Aufsichtsrats

TOP 8: Beschlussfassung über die Neuwahl des Aufsichtsrats a) Wolf-Dieter Baumgartl geb. 1943, Berg f) Dirk Lohmann, geb. 1958, Forch, Schweiz b) Prof. Dr. Eckhard Rohkamm, geb. 1942, Hamburg g) Dr. Erhard Schipporeit, geb. 1949, Hannover c) Antonia Aschendorf,

Mehr

WABCO Sprecher auf der IAA Nutzfahrzeuge 2010

WABCO Sprecher auf der IAA Nutzfahrzeuge 2010 WABCO Sprecher auf der IAA Nutzfahrzeuge 2010 Jacques Esculier Chairman und Chief Executive Officer Herr Esculier leitet WABCO seit 2004, als er zum Vice President bei American Standard ernannt wurde und

Mehr

Zusatz Medienmitteilung 2. Juli 2015. Geplante designierte Konzernleitung dorma+kaba Gruppe

Zusatz Medienmitteilung 2. Juli 2015. Geplante designierte Konzernleitung dorma+kaba Gruppe Geplante designierte Konzernleitung dorma+kaba Gruppe Riet Cadonau designierter Chief Executive Officer Schweizer Staatsbürger Lic. oec. publ. Universität Zürich (CH); Advanced Management Program INSEAD

Mehr

Mag. Gert Bergmann, MIM, MBA

Mag. Gert Bergmann, MIM, MBA Mag. Gert Bergmann, MIM, MBA Zusammenfassung der Erfahrungen und Tätigkeiten Vorsitzender / Mitglied von Geschäftsführungen verschiedener Unternehmen der Dienstleistungs- und Automobilindustrie in Europa,

Mehr

GREATER CHINA DAY 2012 CHINA 2012 - POLITIK UND WIRTSCHAFT IM REGIONALEN KONTEXT

GREATER CHINA DAY 2012 CHINA 2012 - POLITIK UND WIRTSCHAFT IM REGIONALEN KONTEXT GREATER CHINA DAY 2012 CHINA 2012 - POLITIK UND WIRTSCHAFT IM REGIONALEN KONTEXT FRANKFURT AM MAIN 28. MÄRZ 2012 AHK Greater China Ihr Partner vor Ort Beijing Guangzhou Hong Kong Shanghai Taipeh www.china.ahk.de

Mehr

Generation Y und die Gewerkschaften

Generation Y und die Gewerkschaften Wir laden ein zum 2. Frankfurter Arbeitsrechtsdialog Generation Y und die Gewerkschaften Mehr Freiheit durch weniger Arbeitsvertrag oder umgekehrt? Wolfgang Apitzsch Thomas Drosdeck Manfred Weiss Einladung

Mehr

Prof. Dr. Roland Mattmüller

Prof. Dr. Roland Mattmüller Prof. Dr. Roland Mattmüller Lehrstuhl für Strategisches Marketing EBS Universität für Wirtschaft & Recht EBS Business School Department of Marketing Gustav-Stresemann-Ring 3 D - 65189 Wiesbaden Phone +49

Mehr

Cocktailempfang auf Einladung der Deutschen Rückversicherung

Cocktailempfang auf Einladung der Deutschen Rückversicherung Veranstaltung 2008 Mitgliederversammlung der ARIAS Europe e.v. Schiedsgerichtsbarkeit in der Assekuranz 2008 quo vadis? 16:00-17:30 16:00-16:05 17:30 19:00 19:30 für 20:30 Mitgliederversammlung Leitung:

Mehr

HAUPTVERSAMMLUNG DER SKW STAHL-METALLURGIE HOLDING AG 2011

HAUPTVERSAMMLUNG DER SKW STAHL-METALLURGIE HOLDING AG 2011 Neuwahl des Aufsichtsrats Hauptversammlung Kurzlebensläufe der Kandidaten Mit Veröffentlichung im elektronischen Bundesanzeiger vom 27. April hat der Aufsichtsrat der SKW Stahl-Metallurgie Holding AG (

Mehr

Investment-Trends der Superreichen

Investment-Trends der Superreichen Investment-Trends der Superreichen Pressegespräch mit Liam Bailey, Head of Residential Research/Knight Frank London Wolfgang Traindl, Leiter Private Banking und Asset Management der Erste Bank Eugen Otto,

Mehr

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013 Nr. Logo Mitgliedsunternehmen 1. AachenMünchener Lebensversicherung AG 2. AachenMünchener Versicherung AG 3. ACE European Group Limited Direktion für Deutschland 4. ADLER Versicherung AG 5. ADVOCARD Rechtsschutzversicherung

Mehr

M&A-Seminar Transaktionserfahrung aus erster Hand

M&A-Seminar Transaktionserfahrung aus erster Hand Binder Corporate Finance Member of the world s leading M&A alliance NORTH AMERICA SOUTH AMERICA A EUROPE AFRICA A ASIA AUSTRALIA A M&A-Seminar Transaktionserfahrung aus erster Hand Freitag, 27. März 2015

Mehr

adidas AG Wahlen zum Aufsichtsrat Ordentliche Hauptversammlung am 8. Mai 2014

adidas AG Wahlen zum Aufsichtsrat Ordentliche Hauptversammlung am 8. Mai 2014 adidas AG Wahlen zum Aufsichtsrat Ordentliche Hauptversammlung am 8. Mai Die Amtsperiode sämtlicher Mitglieder des Aufsichtsrats endet mit Beendigung der heutigen ordentlichen Hauptversammlung. Der Aufsichtsrat

Mehr

ORGANE DER VORSTAND DER AUFSICHTSRAT MAG. RUDOLF PAYER. Operations & Finance MICHAEL FELDT, MBA. Sales & Marketing ING. MANFRED BENE.

ORGANE DER VORSTAND DER AUFSICHTSRAT MAG. RUDOLF PAYER. Operations & Finance MICHAEL FELDT, MBA. Sales & Marketing ING. MANFRED BENE. ORGANE DER VORSTAND MAG. RUDOLF PAYER Operations & Finance MICHAEL FELDT, MBA Sales & Marketing DER AUFSICHTSRAT ING. MANFRED BENE Vorsitzender DR. ANDREAS BIERWIRTH Mitglied ab 02.05.2013, Vorsitzender-Stellvertreter

Mehr

Einladung zum Risikomanagement Symposium 2011 Montag, 16. Mai 2011 um 9.45 Uhr

Einladung zum Risikomanagement Symposium 2011 Montag, 16. Mai 2011 um 9.45 Uhr Einladung zum Risikomanagement Symposium 2011 Montag, 16. Mai 2011 um 9.45 Uhr Villa Merton, Union International Club e.v. Am Leonhardsbrunn 12, 60487 Frankfurt Referenten Dr. Sibylle Peter Mitglied der

Mehr

Mit Bachelor- und Masterabschlüssen in die Welt der Finanzen

Mit Bachelor- und Masterabschlüssen in die Welt der Finanzen Frankfurt School of Finance & Management Mit Bachelor- und Masterabschlüssen in die Welt der Finanzen Viola Voigtländer Stuttgart, 17.11.2007 F r a n k f u r t S c h o o l. d e Agenda über die Frankfurt

Mehr

Frankfurt School of Finance & Management Starten Sie durch mit einer Karriere in der Finanzwelt

Frankfurt School of Finance & Management Starten Sie durch mit einer Karriere in der Finanzwelt Frankfurt School of Finance & Management Starten Sie durch mit einer Karriere in der Finanzwelt F r a n k f u r t S c h o o l. d e Agenda über die Frankfurt School of Finance & Management akademische Programme

Mehr

LUDWIG- MAXIMILIANS- UNIVERSITÄT MÜNCHEN FACT SHEET. Fakultät für Betriebswirtschaft Munich School of Management. www.eminsurance.

LUDWIG- MAXIMILIANS- UNIVERSITÄT MÜNCHEN FACT SHEET. Fakultät für Betriebswirtschaft Munich School of Management. www.eminsurance. LUDWIG- MAXIMILIANS- UNIVERSITÄT MÜNCHEN FACT SHEET Executive Master of Insurance Fakultät für Betriebswirtschaft Munich School of Management www.eminsurance.de Executive Master of Insurance Prof. Dr.

Mehr

Karriereforum Wirtschaftsinformatik

Karriereforum Wirtschaftsinformatik Institutioneller Partner Karriereforum Wirtschaftsinformatik Operational excellence in finance & insurance Dienstag, 17. November 2009 Forum Messe Frankfurt Programm Jetzt anmelden unter www.eurofinanceweek.com/wirtschaftsinformatik

Mehr

ProSiebenSat.1 Media AG. wahlen zum Aufsichtsrat. 21. Mai 2015

ProSiebenSat.1 Media AG. wahlen zum Aufsichtsrat. 21. Mai 2015 ProSiebenSat.1 Media AG wahlen zum Aufsichtsrat Hauptversammlung 21. Mai 2015 2 Aufgabe des Aufsichtsrats der Gesellschaft ist es, den Vorstand bei der Leitung des Unternehmens zu beraten und zu überwachen.

Mehr

e-fellows in Berlin am 19.01.08

e-fellows in Berlin am 19.01.08 e-fellows in Berlin am 19.01.08 Frankfurt School of Finance & Management Ihr Bildungs- und Beratungspartner Akademische Programme Berufsbegleitende Programme Seminare Executive Education Unternehmensprogramme

Mehr

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013 Nr. Logo Mitgliedsunternehmen 1. AachenMünchener Lebensversicherung AG 2. AachenMünchener Versicherung AG 3. ADLER Versicherung AG 4. ADVOCARD Rechtsschutzversicherung AG 5. Allgemeine Rentenanstalt Pensionskasse

Mehr

Neuwahlen zum Aufsichtsrat Angaben über die zur Wahl vorgeschlagenen Aufsichtsratskandidaten Anteilseignervertreter

Neuwahlen zum Aufsichtsrat Angaben über die zur Wahl vorgeschlagenen Aufsichtsratskandidaten Anteilseignervertreter 28 Informationen zu Tagesordnungspunkt 5 Neuwahlen zum Aufsichtsrat Angaben über die zur Wahl vorgeschlagenen Aufsichtsratskandidaten Anteilseignervertreter Dr. Wulf H. Bernotat, Essen Vorsitzender des

Mehr

D I E W E RT PA PI E R H AN D E L SBAN K

D I E W E RT PA PI E R H AN D E L SBAN K D I E W E RT PA PI E R H AN D E L SBAN K Wochenvorschau Termine vom 5. bis zum 9. Mai 2014 MO N T A G, 5. Mai 2014 03:45 CN/Einkaufsmanagerindex verarbeitendes Gewerbe (HSBC) April 07:00 DE/Fuchs Petrolub

Mehr

LEBENSLAUF. PD Dr. Andreas Hunziker Oberholzstrasse 33, CH-8966 Oberwil-Lieli Tel.: +41 (0)56 631 47 01 E-Mail: hunziker@hunziker.

LEBENSLAUF. PD Dr. Andreas Hunziker Oberholzstrasse 33, CH-8966 Oberwil-Lieli Tel.: +41 (0)56 631 47 01 E-Mail: hunziker@hunziker. LEBENSLAUF PD Dr. Andreas Hunziker Oberholzstrasse 33, CH-8966 Oberwil-Lieli Tel.: +41 (0)56 631 47 01 E-Mail: hunziker@hunziker.ch KURZPROFIL Langjährige Führungserfahrung im internationalen Umfeld, unter

Mehr

copyright 2012 update software AG 27.08.2014 1

copyright 2012 update software AG 27.08.2014 1 copyright 2012 update software AG 27.08.2014 1 Herzlich Willkommen zur außerordentlichen Hauptversammlung» Unsere Kunden sind erfolgreicher. Tagesordnung 1. Annahme des Rücktritts von 5 (fünf) Aufsichtsratsmitgliedern

Mehr

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013 Nr. Logo Mitgliedsunternehmen 1. AachenMünchener Lebensversicherung AG 2. AachenMünchener Versicherung AG 3. ADLER Versicherung AG 4. ADVOCARD Rechtsschutzversicherung AG 5. Allgemeine Rentenanstalt Pensionskasse

Mehr

Master of Law (M Law) Double Degree Englisch

Master of Law (M Law) Double Degree Englisch Rechtswissenschaftliche Fakultät Studienordnung Master of Law (M Law) Double Degree Englisch (StudO M Law Double Degree Englisch) Beschluss der Fakultätsversammlung vom 11. Dezember 2013 RS 4.3.2.1.2 Version

Mehr

Fachforum Financial Lines der Allianz Global Corporate & Specialty. 17. September 2009, AGCS in Frankfurt Programm

Fachforum Financial Lines der Allianz Global Corporate & Specialty. 17. September 2009, AGCS in Frankfurt Programm Fachforum Financial Lines der Allianz Global Corporate & Specialty 17. September 2009, AGCS in Frankfurt Programm Programm Individuelle Anreise zur AGCS, Frankfurt 15:30 Uhr Begrüßung durch den Head of

Mehr

Run-Off 2014: Zukunftsthema oder Irrweg?

Run-Off 2014: Zukunftsthema oder Irrweg? SZ-Fachkonferenz: Run-Off 2014: Zukunftsthema oder Irrweg? 18. Februar 2014 in Hamburg Preferred Partner Anmeldung und aktuelle Informationen: www.sv-veranstaltungen.de/versicherungen Veranstalter: Süddeutscher

Mehr

der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht

der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht 54. Jahrgang Nr. 5 Bonn, Mai 2005 Amtl. Abk.: VerBaFin ISSN 1611-5716 Bereich Versicherungsaufsicht Inhaltsverzeichnis Bekanntmachungen Erlaubnis zum

Mehr

Tag des Wissenschaftsmanagements 2008 Die MLP Corporate University

Tag des Wissenschaftsmanagements 2008 Die MLP Corporate University Tag des Wissenschaftsmanagements 2008 Die MLP Corporate University Kurzportrait Bernhard Küppers Vorstand MLP Finanzdienstleistungen AG für die Bereiche Corporate Strategie und Corporate University Fit

Mehr

conwert Immobilien Invest SE Wien, FN 212163 f ordentliche Hauptversammlung 7. Mai 2014

conwert Immobilien Invest SE Wien, FN 212163 f ordentliche Hauptversammlung 7. Mai 2014 conwert Immobilien Invest SE Wien, FN 212163 f ordentliche Hauptversammlung 7. Mai 2014 Vorschlag des Verwaltungsrats gemäß Art 53 SE-VO ivm 108 Abs 1 AktG zum 6. Punkt der Tagesordnung Wahlen in den Verwaltungsrat

Mehr

Mitglieder des Aufsichtsrats der MVV Energie AG

Mitglieder des Aufsichtsrats der MVV Energie AG Mitglieder des Aufsichtsrats Dr. Peter Kurz Oberbürgermeister der Stadt BGV Versicherung AG, Karlsruhe Klinikum GmbH Universitätsklinikum, MVV GmbH, GBG er Wohnungsbaugesellschaft mbh, m:con mannheim:congress

Mehr

Vorstand Mitgliedschaften in anderen Kontrollgremien

Vorstand Mitgliedschaften in anderen Kontrollgremien 150 Vorstand Mitgliedschaften in anderen Kontrollgremien Dipl.-Ing. Håkan Samuelsson (seit 1.1.2005) MAN Ferrostaal AG MAN B&W Diesel AG MAN TURBO AG RENK Aktiengesellschaft MAN Technologie AG NEOMAN Bus

Mehr

Prof. Dr. Oliver Koch. Curriculum vitae

Prof. Dr. Oliver Koch. Curriculum vitae Prof. Dr. Oliver Koch Curriculum vitae Prof. Dr. Oliver Koch Prof. Koch studierte Wirtschaftswissenschaften und promovierte berufsbegleitend bei Prof. Dr. Winand in Wirtschaftsinformatik über Vorgehensmodelle

Mehr

Lebensläufe der Aufsichtsratsmitglieder der CEWE COLOR Holding AG

Lebensläufe der Aufsichtsratsmitglieder der CEWE COLOR Holding AG Lebensläufe der Aufsichtsratsmitglieder der CEWE COLOR Holding AG Prof. Dr. Dr. h. c. Hans-Jürgen Appelrath Jahrgang: 1952 Wohnort: Oldenburg Universitätsprofessor für Informatik an der Universität Oldenburg

Mehr

Frankfurt am Main 20. Mai 2015. Deutsche Bank gibt Änderungen im Vorstand zur Umsetzung der Strategie 2020 bekannt

Frankfurt am Main 20. Mai 2015. Deutsche Bank gibt Änderungen im Vorstand zur Umsetzung der Strategie 2020 bekannt Presse-Information Frankfurt am Main 20. Mai 2015 Deutsche Bank gibt Änderungen im Vorstand zur Umsetzung der Strategie 2020 bekannt Der Aufsichtsrat der Deutschen Bank (XETRA: DBKGn.DE / NYSE: DB) hat

Mehr

Veränderte Dynamik in Verwaltungsräten: Einfluss von Kultur, Unabhängigkeit und Governance

Veränderte Dynamik in Verwaltungsräten: Einfluss von Kultur, Unabhängigkeit und Governance Veränderte Dynamik in Verwaltungsräten: Einfluss von Kultur, Unabhängigkeit und Governance Einladung zur CCI Conference 2015 12. November 2015 www.hcm.com Über uns HCM Compensation Committee Institute

Mehr

Rechtzeitig? Zeit und Verspätung im Transport- und Logistikrecht

Rechtzeitig? Zeit und Verspätung im Transport- und Logistikrecht Rechtswissenschaftliche Fakultät 2. LUZERNER TRANSPORT- UND LOGISTIKTAGE Rechtzeitig? Zeit und Verspätung im Transport- und Logistikrecht DONNERSTAG, 29. MÄRZ 2012 09.15 17.00 UHR VERKEHRSHAUS DER SCHWEIZ,

Mehr

Investment Market monthly

Investment Market monthly Sie wollen unseren Investment Market monthly jeden Monat per E-Mail gesendet bekommen? Dann klicken Sie einfach auf den Button links. Investment Market monthly Auf starkes 1. Quartal folgt verhaltene Aktivität

Mehr

Ergebnisse Uni-Ranking 2009

Ergebnisse Uni-Ranking 2009 access-uni-ranking in Zusammenarbeit mit Universum Communications und der Handelsblatt GmbH. Alle Angaben in Prozent. 1. Wie beurteilen Sie derzeit die generellen Aussichten für Absolventen, einen ihrem

Mehr

Quartäre Bildung. Hochschulen im Weiterbildungsmarkt PROGRAMM

Quartäre Bildung. Hochschulen im Weiterbildungsmarkt PROGRAMM Quartäre Bildung Hochschulen im Weiterbildungsmarkt PROGRAMM TAGUNG Mittwoch/Donnerstag, 19.-20. November 2008 das programm Quartäre Bildung Hochschulen im Weiterbildungsmarkt Der Stifterverband hat 2008

Mehr

Neuwahl des Aufsichtsrats der Deutsche Börse AG 2009

Neuwahl des Aufsichtsrats der Deutsche Börse AG 2009 Neuwahl des Aufsichtsrats der Deutsche Börse AG 2009 2 Neuwahl des Aufsichtsrats Mit Ablauf der Hauptversammlung am 20. Mai 2009 endet gemäß 102 Abs. 1 AktG und 9 Abs. 1 Sätze 3 und 4 der Satzung der Deutsche

Mehr

EDG-Rentenfonds. Halbjahresbericht für das Wertpapier-Sondervermögen für die Zeit vom 01.06.2014 bis 30.11.2014

EDG-Rentenfonds. Halbjahresbericht für das Wertpapier-Sondervermögen für die Zeit vom 01.06.2014 bis 30.11.2014 EDG-Rentenfonds Halbjahresbericht für das Wertpapier-Sondervermögen für die Zeit vom 01.06.2014 bis 30.11.2014 Herausgeber dieses Halbjahresberichtes: NORD/LB Asset Management AG Prinzenstrasse 12, 30159

Mehr

Der Spagat zwischen Studenten und Kunden in der akademischen Weiterbildung Erfahrungen Fakten - Tendenzen. Jahrestagung der DGWF

Der Spagat zwischen Studenten und Kunden in der akademischen Weiterbildung Erfahrungen Fakten - Tendenzen. Jahrestagung der DGWF Der Spagat zwischen Studenten und Kunden in der akademischen Weiterbildung Erfahrungen Fakten - Tendenzen Jahrestagung der DGWF München, 14. September 2012 Jens-Mogens Holm Jens-Mogens Holm Zeit Funktion

Mehr

Personalsuche WIR HELFEN IHNEN BEI DER REKRUTIERUNG NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile Eine Auswahl Februar 2012

Personalsuche WIR HELFEN IHNEN BEI DER REKRUTIERUNG NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile Eine Auswahl Februar 2012 Personalsuche WIR HELFEN IHNEN BEI DER REKRUTIERUNG NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile Eine Auswahl Februar 2012 1 WIR HABEN DIE KANDIDATEN! Sie suchen qualifiziertes, mehrsprachiges Personal in Deutschland

Mehr

Department of Finance, Accounting & Real Estate (FARE) 23. Januar 2008 Oestrich-Winkel

Department of Finance, Accounting & Real Estate (FARE) 23. Januar 2008 Oestrich-Winkel Department of Finance, Accounting & Real Estate (FARE) 23. Januar 2008 Oestrich-Winkel Das A und O führender Business Schools Welche Attribute muss ein Finance Department auszeichnen, um international

Mehr

Deutschlandstipendium ein Jahr Erfahrung Bad Boll, März 2012. F r a n k f u r t S c h o o l. d e

Deutschlandstipendium ein Jahr Erfahrung Bad Boll, März 2012. F r a n k f u r t S c h o o l. d e Deutschlandstipendium ein Jahr Erfahrung Bad Boll, März 2012 F r a n k f u r t S c h o o l. d e Übersicht Frankfurt School - Daten und Fakten Akademische Programme der Frankfurt School Wir sind von Anfang

Mehr

EFG International gibt neuen Verwaltungsratspräsidenten und neuen Chief Executive Officer bekannt

EFG International gibt neuen Verwaltungsratspräsidenten und neuen Chief Executive Officer bekannt EFG International gibt neuen Verwaltungsratspräsidenten und neuen Chief Executive Officer bekannt Zürich, 23. April 2015. EFG International hat Joachim H. Strähle zum neuen Chief Executive Officer ernannt.

Mehr

G Frankfurt Office Bethmannpark Friedberger Landstrasse 8 60316 Frankfurt am Main www.pbgm.de

G Frankfurt Office Bethmannpark Friedberger Landstrasse 8 60316 Frankfurt am Main www.pbgm.de P B G Frankfurt Office Bethmannpark Friedberger Landstrasse 8 60316 Frankfurt am Main www.pbgm.de Friedberger Landstraße 8 D-60316 Frankfurt am Main Tel. +49 (0)69-710 44 22 00 Fax. +49 (0)69-710 44 22

Mehr

ESCP-EAP Europäische Wirtschaftshochschule Berlin. ESCP-EAP Europäische Wirtschaftshochschule Berlin

ESCP-EAP Europäische Wirtschaftshochschule Berlin. ESCP-EAP Europäische Wirtschaftshochschule Berlin ESCP-EAP Europäische Wirtschaftshochschule Berlin ESCP-EAP Europäische Wirtschaftshochschule Berlin Staatlich anerkannte Wissenschaftliche Hochschule ESCP-EAP European School of Manaement Eiene Standorte

Mehr

Future.Talk 5 / 2014. Altersvorsorge im internationalen Vergleich: Wo steht die Schweiz? Mittwoch, 27. August 2014, 13:30 18:30 Uhr, Kursaal Bern

Future.Talk 5 / 2014. Altersvorsorge im internationalen Vergleich: Wo steht die Schweiz? Mittwoch, 27. August 2014, 13:30 18:30 Uhr, Kursaal Bern Future.Talk 5 / 2014 Mittwoch, 27. August 2014, 13:30 18:30 Uhr, Kursaal Bern I.VW-HSG in Kooperation mit dem World Demographic & Aging Forum Future.Talk 5 / 2014: Hintergrund und Ziel Praktisch alle Industrienationen

Mehr

M&A in Emerging Markets

M&A in Emerging Markets M&A in Emerging Markets China Südostasien Brasilien Indien Türkei Südafrika 15. April 2014 19. Mai 2014 24. Juni 2014 September 2014 Oktober 2014 November 2014 Köln Essen Frankfurt a. M. Essen Köln Frankfurt

Mehr

Anschlussstudium von DHBW-Absolventen im Ausland

Anschlussstudium von DHBW-Absolventen im Ausland Land Institution Abschlusstyp Sonstiges University of Wollongong Master of Strategic Marketing Queensland University of Technology Business School /Master of Science Murdoch University Perth International

Mehr

Dr. Gunter Dunkel. Hannover Vorstandsvorsitzender der Norddeutsche Landesbank Girozentrale (Nord/LB) Jahrgang 1953

Dr. Gunter Dunkel. Hannover Vorstandsvorsitzender der Norddeutsche Landesbank Girozentrale (Nord/LB) Jahrgang 1953 Dr. Gunter Dunkel Hannover Vorstandsvorsitzender der Norddeutsche Landesbank Girozentrale (Nord/LB) Jahrgang 1953 Ausbildung 1973 1978 Studium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften sowie Jurastudium

Mehr

MEDIENINFORMATIONEN LEBENSLÄUFE DER LEITUNGSORGANE PAX HOLDING UND PAX, SCHWEIZERISCHE LEBENSVERSICHERUNGS-GESELLSCHAFT AG

MEDIENINFORMATIONEN LEBENSLÄUFE DER LEITUNGSORGANE PAX HOLDING UND PAX, SCHWEIZERISCHE LEBENSVERSICHERUNGS-GESELLSCHAFT AG MEDIENINFORMATIONEN LEBENSLÄUFE DER LEITUNGSORGANE PAX HOLDING UND PAX, SCHWEIZERISCHE LEBENSVERSICHERUNGS-GESELLSCHAFT AG LEBENSLÄUFE DER LEITUNGSORGANE VERWALTUNGSRAT UND GESCHÄFTSLEITUNG Verwaltungsrat

Mehr

27.9.2013 DER GESCHÄFTS- BERICHT 2013 PRAXIS- SEMINAR MIT PROF. JÖRG BAETGE IN MÜNCHEN

27.9.2013 DER GESCHÄFTS- BERICHT 2013 PRAXIS- SEMINAR MIT PROF. JÖRG BAETGE IN MÜNCHEN 27.9.2013 DER GESCHÄFTS- BERICHT 2013 PRAXIS- SEMINAR MIT PROF. JÖRG BAETGE IN MÜNCHEN Der Geschäftsbericht 2013 Praxiswissen und Orientierung für die Finanzberichterstattung Seminar am 27. September in

Mehr

Teilnehmergebühr: 70,- inkl. Mittagessen Anmeldung bis 5. Juni 2013 per Email an: info@sportschuleruit.de Weitere Informationen unter:

Teilnehmergebühr: 70,- inkl. Mittagessen Anmeldung bis 5. Juni 2013 per Email an: info@sportschuleruit.de Weitere Informationen unter: Tagung am Dienstag, 18.6.2013 SPIELST DU NOCH ODER BIST DU SCHON IN THERAPIE? Depression, Ängste, Essstörungen Wie lassen sich psychische Erkrankungen im Leistungssport vermeiden? 9.00 Uhr Was ist normal?

Mehr

Dialogue 2. Einladung zur ausserordentlichen Generalversammlung. www.micronas.com

Dialogue 2. Einladung zur ausserordentlichen Generalversammlung. www.micronas.com Dialogue 2 Einladung zur ausserordentlichen Generalversammlung www.micronas.com Einladung zur ausserordentlichen Generalversammlung der Aktionäre der Micronas Semiconductor Holding AG Sehr geehrte Damen

Mehr

Fair. Menschlich. Nah. Das Selbstverständnis der Sparkassen als Basis für Ausbildung und Beruf. Sparkassen-Finanzgruppe Hessen-Thüringen

Fair. Menschlich. Nah. Das Selbstverständnis der Sparkassen als Basis für Ausbildung und Beruf. Sparkassen-Finanzgruppe Hessen-Thüringen Fair. Menschlich. Nah. Das Selbstverständnis der Sparkassen als Basis für Ausbildung und Beruf Michael Zaenker, Sparkassenakademie Hessen- Thüringen Sparkassenakademie Hessen-Thüringen Einrichtung des

Mehr

MANAGEMENT-WEITERBILDUNG ST 20.GALLEN 15 SEMINArKALENDEr

MANAGEMENT-WEITERBILDUNG ST 20.GALLEN 15 SEMINArKALENDEr 2015 M A N A G E M E N T- W E I T E R B I L D U N G S T. G A L L E N SEMINArKALENDEr Seminarkalender Open Programs 2015 www.sgmi.ch General Management für Executives Dauer CHF Jan Feb März April Mai Juni

Mehr