Januar 2015 bis Juni Terminkalender. Eine Initiative von:

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Januar 2015 bis Juni 2015. Terminkalender. Eine Initiative von:"

Transkript

1 2015 Januar 2015 bis Juni 2015 Terminkalender Eine Initiative von:

2 Sehr geehrte Damen und Herren, die Kampagne Onlinerland Saar, die seit 2005 vom MedienNetzwerk SaarLorLux e.v. und der Landesmedienanstalt Saarland durchgeführt wird, ist eine große Erfolgsgeschichte. Es freut mich, dass unsere Veranstaltungen so gut von den Saarländerinnen und Saarländern angenommen werden. Ein neuer Bestandteil ist der Onlinerland Saar Internet-Treff, der in regelmäßigen Abständen in den Räumlichkeiten unserer jeweiligen Projektpartner in den saarländischen Landkreisen angeboten wird. Im Onlinerland Saar Internet-Treff können bis zu 19 Besucher im Internet surfen und werden bei Bedarf dabei unterstützt. Dabei können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch an ihren eigenen Laptops arbeiten, kleinere Probleme an den mitgebrachten Computern können dann besprochen werden. Unser Ziel ist es, gemeinsam mit unseren Projektpartnern ein regelmäßiges und damit nachhaltiges Internetangebot vor Ort zu etablieren. Natürlich bieten wir auch weiterhin unsere beliebten, dreistündigen Interneteinsteigerkurse Kaffee- Kuchen-Internet und Kaffee-Kuchen-Internet II sowie diverse zweistündige Aufbaukurse an. Diese zeigen auf, welche Möglichkeiten das Internet für jeden Einzelnen bietet, zum Beispiel bei Einkaufen im Internet, Soziale Netzwerke oder Senioren surfen sicher. Der neue Terminkalender listet für den Zeitraum Januar bis Juni 2015 eine große Vielfalt an Weiterbildungskursen auf. Wie gewohnt beinhaltet der Kalender nicht nur die kampagneneigenen Angebote, sondern auch die Internetkurse unserer mittlerweile mehr als 310 Projektpartner, übersichtlich in Rubriken geordnet. Fortgesetzt werden auch die erfolgreichen Aktionstage zum Thema Internet: mit Sicherheit! in den sechs Landkreisen anlässlich des Safer-Internet-Day am 10. Februar An dieser Stelle möchte ich mich bei Staatskanzlei des Saarlandes, dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und unseren Sponsoren für ihr Engagement bedanken. Auch den zahlreichen Projektpartnern, die Onlinerland Saar durch ihre Arbeit unterstützen, möchte ich an dieser Stelle herzlich danken. Ich bin mir sicher, dass in unserem Terminkalender auch für Sie interessante Angebote dabei sind. Beteiligen Sie sich an der Kampagne besuchen Sie unsere Kurse und wagen Sie den Einstieg ins Internet. Onlinerland Saar Komm mit ins Internet! Dr. Gerd Bauer Direktor der Landesmedienanstalt Saarland Vorsitzender des MedienNetzwerk SaarLorLux e.v. 2

3 Das Angebot Die Kampagne im Überblick Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zur Kampagne und ihrem Angebot. Eine Auflistung aller bisher beteiligten Projektpartner mit Adressen und Kontaktdaten finden Sie im Anhang. Internet für Einsteiger und (leicht) Fortgeschrittene In den hier aufgeführten Kursen lernen Einsteiger und (leicht) Fortgeschrittene die Grundlagen der Internetnutzung kennen. Auch die Einführungsveranstaltungen Kaffee-Kuchen-Internet und Internetanschluss leicht gemacht! der Kampagne Onlinerland Saar finden Sie hier. Internet für Seniorinnen und Senioren Seniorinnen und Senioren lernen anders auch im Internet. Die in dieser Rubrik aufgeführten Kurse, z. B. Senioren surfen sicher, sind speziell auf die Bedürfnisse und Interessen der älteren Generation ausgerichtet. Das Angebot reicht vom Einsteigerkurs, über Aufbau- und Sicherheitskurse bis hin zum regelmäßigen Übungstreff. Internet für Frauen In reinen Frauenkursen traut frau sich leichter ins Internet. Die Teilnehmerinnen lernen das Internet kennen und bestimmen ihr Lerntempo selbst. Auch weiterführende Kurse für Frauen sind aufgelistet. Internet für Kinder und Jugendliche Im Internet surfen, mit Freunden kommunizieren und online spielen Lieblingsbeschäftigung vieler Kinder und Jugendlicher. Die Rubrik stellt Kurse vor, in denen die jüngeren Internetnutzer einen kompetenten Umgang mit dem Medium erlernen können. Internet in der Praxis Den Alltag erleichtern und seine Freizeit gestalten mit Internet-Diensten wie , Einkaufen, Online-Banking usw. kein Problem. Hier finden Sie auch die Aufbaukurse und Informationsveranstaltungen der Kampagne Onlinerland Saar. Internet und Sicherheit Viren, Trojaner, Phishing-Mails... Im Internet lauern viele Gefahren. Die Veranstaltungen und Vorträge der Rubrik Internet und Sicherheit klären auf und stellen Schutzmaßnahmen vor. Internet und Beruf (Zusatz-) Ausbildungen in einem Medienberuf? Bildungsurlaub, zum Beispiel für Erziehende und Pädagogen? Die Rubrik Internet und Beruf bietet für Weiterbildungsinteressierte und Berufstätige viele Angebote. Internet für Kreative Eine eigene Internetseite ist der Wunsch vieler Nutzerinnen und Nutzer. Doch wie werden solche Webseiten programmiert? Wie können Datenbanken und interaktive Elemente möglichst professionell integriert werden? Die aufgelisteten Kurse dieser Rubrik bieten Hilfe. 3

4 Inhaltsverzeichnis Die Kampagne Onlinerland Saar 5 Internetseite Onlinerland Saar 10 Soziale Medien 12 Provider-Übersicht 13 Computergrundlagen 14 Rückblick Internet der Dinge 15 Aktionstage Internet: mit Sicherheit! 16 Mit Energie ins Internet! 18 Ausblick: Internet-Treff 20 PC-Hilfe 24 Das MedienKompetenzZentrum der Landesmedienanstalt Saarland 26 Saarlandweites Kursangebot zum Thema Internet 28 Internet für Einsteiger und (leicht) Fortgeschrittene 30 Internet für Senioren 58 Internet für Frauen 84 Internet für Kinder und Jugendliche 88 Internet in der Praxis 94 Internet und Sicherheit 126 Internet und Beruf 140 Internet für Kreative 150 Die Kurse im Jahresüberblick 156 Kurse auf Anfrage 192 Regelmäßig stattfindende Kurse 194 Internet-Senioren-Treffs 194 Projektpartner der Kampagne von A bis Z 196 Hinweis 218 Impressum Sponsoren 220

5 Die Kampagne Kampagne Onlinerland Saar Die Kampagne im Überblick Die Kampagne Onlinerland Saar, die unter der Schirmherrschaft der saarländischen Ministerpräsidentin steht, ist eine Initiative des MedienNetzwerk SaarLorLux e.v. und der Landesmedienanstalt Saarland mit dem Ziel, mehr Saarländerinnen und Saarländer an das Internet heranzuführen und die Onlinerquote im Saarland nachhaltig zu steigern. Veranstaltungsreihen Dank der finanziellen Unterstützung durch die Staatskanzlei sowie dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung der Europäischen Union können zahlreiche kostenlose Veranstaltungen saarlandweit in den Räumlichkeiten der Projektpartner angeboten werden. Ziel der Kampagne ist es, wohnortnahe Bildung für alle Saarländerinnen und Saarländer bereitzustellen. Da während der Kurse jeder Teilnehmerin und jedem Teilnehmer ein eigener PC mit Internetzugang zur Verfügung gestellt wird, sind diese Kurse sehr praktisch ausgerichtet und führen schnell zu ersten Lernerfolgen. Verfügen die Institutionen und Vereine, bei denen die Veranstaltungen durchgeführt werden, nicht über die notwendige Infrastruktur, kommt einer unserer beiden mobilen Schulungsräume der Kampagne zum Einsatz. 5

6 Die Kampagne Kampagne Onlinerland Saar In der nun laufenden vierten Kampagnenphase können Sie an folgenden Veranstaltungen teilnehmen: Der Schnupperkurs Kaffee-Kuchen-Internet führt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in die Grundlagen der Internetnutzung ein, stellt die Vorteile des Internets heraus und macht neugierig auf das neue Medium. Nachdem im Kurs Kaffee-Kuchen-Internet die Grundlagen zur eigenständigen Internetnutzung gelegt wurden, werden im zweiten Basisangebot Kaffee-Kuchen-Internet II einige Inhalte wiederholt und vertieft. Die inhaltlichen Schwerpunkte des Kurses liegen auf den Themen , Suchmaschinen und Internetsicherheit. In den anschließenden Aufbaukursen werden spezielle Themenfelder abgedeckt. Voraussetzung für die Teilnahme an den Aufbaukursen sind Internet-Grundkenntnisse. Sicherheit im Internet wird immer wichtiger. In der Veranstaltung Senioren surfen sicher stehen Viren, Würmer oder Trojaner und Gefahren im Internet im Mittelpunkt. Doch keine Panik: Viele kleine Tricks, teilweise kostenlose Schutzprogramme und gesundes Misstrauen reichen schon aus, um sich effektiv vor Angreifern zu schützen. Soziale Netzwerke werden immer beliebter und das nicht nur bei Jugendlichen, wie die zahlreichen Seniorenportale zeigen. Der Kurs Soziale Netzwerke zeigt, wie eine Anmeldung funktioniert und welche Funktionen und Dienste soziale Netzwerke bieten. Erfahren Sie darüber hinaus, wie man chattet, bloggt und Beiträge in Foren einstellen kann. In der Veranstaltung Reisen im Internet lockt das Fernweh. Sehenswürdigkeiten im Internet auswählen, Flüge buchen und Hotels reservieren das alles ist online möglich. Der Kurs Einkaufen im Internet führt in das Thema Online-Shopping ein und stellt verschiedene Shopping-Portale im Internet vor. Es wird erklärt, wie Produkte verglichen, gekauft und schließlich bezahlt werden. Der Sicherheitsaspekt wird dabei groß geschrieben. 6

7 Die Kampagne im Überblick Für die Gesundheit kann online jede Menge getan werden, wie der Kurs Gesundheit im Internet zeigt. Suchen Sie nach Fachärzten in Ihrer Nähe, bestellen Sie Medikamente im Internet, informieren Sie sich über Gesundheitssport und wählen Sie zwischen leckeren gesunden Rezepten. Hauptzielgruppe unserer Kurse ist die Generation 60+. Aber auch alle anderen interessierten Saarländerinnen und Saarländer, die mehr über die zahlreichen Dienste im Internet erfahren möchten, sind herzlich willkommen. Auf Wunsch können alle Kurse auch als reine Frauenkurse mit einer weiblichen Referentin angeboten werden. 7

8 Die Kampagne Kampagne Onlinerland Saar Informationsveranstaltungen Zusätzlich zu den Veranstaltungsreihen bietet die Kampagne weitere Informationsveranstaltungen an. Diese sind so konzipiert, dass während des Vortrages oder im Anschluss daran genug Zeit bleibt, um die Fragen und Anregungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer aufzugreifen und zu diskutieren. Die Veranstaltung Online aufs Amt in Kooperation mit der Staatskanzlei des Saarlandes stellt das Internetportal vor, das Verwaltungsdienstleistungen von Landesverwaltung, Landkreisen, Städten und Gemeinden im Saarland listet und eine ständig aktualisierte Sammlung von Formularen und Behördendaten bereitstellt. Nach dem Vortrag wird das Portal in einem ausführlichen Praxisteil gemeinsam erkundet. zwischen Modem, DSL & Flatrate? Und wie kann ich auch unterwegs online sein? Was benötige ich, um mobiles Internet zu nutzen? Der Vortrag klärt diese und weitere Fragen. Terminkalender Um allen Saarländerinnen und Saarländern einen Überblick über Termine zu diesen Seminaren und deren Veranstaltungsorte sowie über weitere Seminare, Kurse und Vorträge saarlandweiter Weiterbildungsinstitutionen rund um das Thema Internet gebündelt aufzeigen zu können, gibt die Kampagne in regelmäßigen Abständen einen Terminkalender heraus. Hier finden Sie einen Überblick über das landesweite Angebot praktisch nach Zielgruppen und Schlagworten sortiert. Online auf der Bank in Kooperation mit der Bank 1 Saar klärt über Möglichkeiten und Sicherheitsaspekte des Online-Bankings auf. Verschiedene Verfahren, wie die Bankgeschäfte im Internet getätigt werden können, werden vorgestellt und deren Sicherheitskonzepte erläutert. Ein Internetanschluss öffnet das Tor zur Welt! In der Informationsveranstaltung Internetanschluss leicht gemacht werden technische Grundlagen vermittelt. Welche Möglichkeiten gibt es, zu Hause auf das Internet zuzugreifen? Was ist der Unterschied 8

9 Die Kampagne im Überblick Ansprechpartner/innen: Internet-Auftritt Für alle, die schon ein wenig Erfahrung mit dem Internet sammeln konnten, bietet Onlinerland Saar mit dem vollständig überarbeiteten Internetauftritt unter bzw. alle wichtigen Informationen zur Kampagne, zu den Veranstaltungen und den Projektpartnern auf einen Blick. Der regelmäßig aktualisierte Online-Terminkalender listet das saarlandweite Veranstaltungsangebot verschiedener saarländischer Weiterbildungsträger. Zudem können Sie die ausführlichen Schulungsbroschüren zu den kampagneneigenen Veranstaltungen herunterladen und ausdrucken, Ihr Wissen in einem Internet-Quiz überprüfen und mit dem Maustraining Ihre Auge-Hand-Koordination verbessern. Hotline Bei Fragen zur Kampagne Onlinerland Saar und deren Angebot kontaktieren Sie einfach die Onlinerland Saar-Telefonhotline unter 0681 / Wir helfen Ihnen gerne, das passende Kursangebot in Ihrer Nähe zu finden und teilen Ihnen Termine und Ansprechpartner anderer Weiterbildungsinstitutionen mit. Projektleiterin: Karin Bickelmann Stellvertretende Projektleiterin: Nadine Bollendorf Projektmitarbeiter: Alexander Keßler Projektmitarbeiter: Jan Bubel Projektassistentin: Ina Goedert 9

10 Internetseite Onlinerland Saar" Internet Onlinerland Saar Die Internetseite der Kampagne Onlinerland Saar unter bietet regelmäßig aktualisierte Informationen zu Kursen und weiteren besonderen Aktionen. In der Rubrik Internet für Einsteiger können Sie die Broschüren der Kurse Kaffee-Kuchen- Internet und Kaffee-Kuchen-Internet II aufrufen. Die Linklisten bieten gerade für Einsteiger einen interessanten Start zum Erkunden des weltweiten Netzes. Während Sie im Maustraining Ihre Auge- Hand-Koordination trainieren können, bieten Ihnen die Quizze humorvolle Hintergrundinformationen rund um den Einstieg ins Internet. In der Rubrik Internet für Fortgeschrittene finden Sie alle wichtigen Hinweise zu den Aufbaukursen Einkaufen im Internet, Reisen im Internet, Gesundheit im Internet, Soziale Netzwerke und Senioren surfen sicher (z.b. Broschüren, Linklisten, Quizze). Bei beiden Rubriken finden Sie zudem den Menüpunkt Häufig gestellte Fragen, der die meist gestellten Fragen und Antworten unserer Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer übersichtlich listet und verständlich beantwortet. Ihnen fehlt eine Frage? Dann teilen Sie sie uns mit! Weiterhin können Sie die Kurssuche nutzen und nach bestimmten Kursthemen in Ihrer Nähe suchen oder den Internetführerschein machen. Neu ist der Unterhaltungsbereich Spiel und Spaß. Hier finden Sie Memoryspiele mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden und Verweise auf andere Internetseiten mit unterhaltsamen Spielen, die ganz nebenbei das Allgemeinwissen steigern und das Gedächtnis trainieren. Besuchen Sie den Internetauftritt der Kampagne auch unter www. onlinerland.saarland und entdecken Sie immer wieder neue Seiten! 10

11 Die Kampagne im Überblick Puzzeln Sie das Onliner-Mobil im Maustraining und üben Sie den besseren Umgang mit der Computermaus (Rubrik: Internet für Einsteiger ). Das ist eine Beispielfrage aus dem Internetführerschein. Haben Sie genügend Fragen richtig beantwortet und den Führerschein bestanden, können Sie sich ein Zertifikat ausdrucken. Bei der Kurssuche haben Sie verschiedene Möglichkeiten der Suche. Sie können z.b. nach einem Kurstitel oder dem Ort der Veranstaltung suchen. Beim Memory-Spiel mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden können Sie Ihr Gedächtnis trainieren. 11

12 Soziale Medien Soziale Medien Immer aktuell informiert In unserem Kurs "Soziale Netzwerke" lernen Sie soziale Medien und Netzwerke kennen. Damit Sie immer aktuell informiert sind, ist auch die Kampagne Onlinerland Saar auf den bekanntesten Plattformen aktiv. Besuchen Sie uns beispielsweise bei Facebook, Seniorbook und Twitter oder schauen Sie sich Videos unserer Veranstaltungen und Aktionen auf Youtube an. Sie können die Informationen auch abrufen, wenn Sie nicht bei den jeweiligen Plattformen registriert sind. Um Kommentare zu schreiben, müssen Sie allerdings angemeldet sein. twitter.com/onlinerlandsaar Unter finden Sie neben anderen interessanten Angeboten zu jedem unserer Kursangebote einen kurzen Informationsfilm. 12

13 Provider-Übersicht Die Kampagne im Überblick Provider Handreichung Internetanschluss leicht gemacht basierend auf Daten aus dem Breitbandatlas des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie hat die Kampagne Onlinerland Saar Informationen zu Breitbandanbietern, die über eigene Netze im Saarland verfügen, zusammengestellt. So erhalten Sie einen Überblick über die wichtigsten Anbieter im Saarland, deren Niederlassungen und Kontaktdaten. Außerdem listen wir auf, wie Sie in Erfahrung bringen können, ob das Netz des jeweiligen Anbieters auch bei Ihnen verfügbar ist. Zudem wird ein Kostenrahmen angegeben, in dem sich die Angebote des jeweiligen Providers bewegen. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter Sie können die Handreichung die Internet unter (Stichwort: Download-Bereich > weitere Handreichungen > Übersicht über Internetanbieter mit Adressen, Tarifen und weiteren Informationen) herunterladen oder telefonisch unter 0681 / bzw. per an anfordern. Diese Daten erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit bzw. Korrektheit, da die Unternehmen die Daten selbst an den Betreiber des Breitbandatlas übermitteln. Die Reihenfolge der Breitbandanbieter ist alphabetisch und stellt keinerlei Empfehlung dar. Darüber hinaus gibt es weitere Reseller oder Satellitenbetreiber, die Internetverbindungen anbieten. 13

14 Computer-Grundlagen Computer Grundlagen Wie bediene ich den Computer? Für Computer- und Internetneulinge ist es zunächst schwer, die Struktur des Computers zu verstehen und die Tastatur und den Umgang mit der Maus zu beherrschen. Um hier Abhilfe zu schaffen, werden die wichtigsten Aspekte im Umgang mit dem Computer auf unserer Internetseite kurz erläutert. 1. Rufen Sie hierzu die Internetseite auf. 2. Auf der linken Seite finden Sie das Menü der Internetseite. 3. Klicken Sie hier auf Computer-Grundlagen. Sie können die dargestellten Informationen auch als pdf-dokument herunterladen und auf Ihrem Computer abspeichern oder ausdrucken. Hinweis: Die gezeigten Schritt-für-Schritt-Anleitungen und Abbildungen sind dem Betriebssystem Microsoft Windows 7 entnommen. 14

15 Rückblick: Internet der Dinge Die Zukunft ist digital Die Kampagne im Überblick Rückblick Internet der Dinge Die Zukunft ist digital Einen Blick in die Zukunft des Wohnens und der Industriekultur warfen die Gäste der im Rahmen der Kampagne Onlinerland Saar im September 2014 organisierten Veranstaltung Internet der Dinge Die Zukunft ist digital, zu der Medien- Netzwerk SaarLorLux e. V. und Landesmedienanstalt Saarland eingeladen hatten. Während der Podiumsdiskussion ging es auch um das Thema "Datenschutz". Blick auf die Bühne. Komplett vernetzte Wohnräume, mittels Gesten steuerbare Fernsehgeräte und aus über 80 Zutaten automatisch individuell zusammenstellbare Frühstücksmüslis. Diese Szenarien ließen die Gäste der Veranstaltung staunen und warfen gleichzeitig die Frage auf, wohin die technische Entwicklung noch führen wird. Diskutiert wurde diese Frage von Prof. Dr. Wolfgang Wahlster (Leiter des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz), Bernd Klein (Geschäftsführer der CIBEK technology + trading GmbH), Jürgen Zimper (Geschäftsführer der Verbraucherzentrale des Saarlandes) und Dr. Jörg Ukrow (stellvertretender Direktor der Landesmedienanstalt Saarland). Gegen Ende der Veranstaltung wurde ein Tablet PC unter den anwesenden Gästen verlost. 15

16 Aktionstage Internet: mit Sicherheit! Sicherheit Safer Internet Day 2015 Safer Internet Day 2015 Aktionstage Internet: mit Sicherheit! Sicherheit im Internet bleibt aktuell! Die vielfältigen Bedrohungen werden leider von sehr vielen Internetnutzern immer noch unterschätzt. Sicherheit verlangt aktives Handeln aber die Mühe lohnt. Nur wer rechtzeitig vorsorgt, kann das Schadensrisiko deutlich vermindern. Am 10. Februar 2015 findet weltweit der diesjährige offizielle Safer Internet Day unter dem Motto Lasst uns gemeinsam ein besseres Internet schaffen statt. Im Saarland ist dieser Tag wieder Auftakt für die Kampagne Internet: mit Sicherheit!". Sie bietet in allen Landkreisen jeweils einen ganzen Tag Information, Aufklärung und Hilfestellung zu Themen wie Sicherheitseinstellungen, Schutzmöglichkeiten und dem sicheren Surfen auch mit mobilen Endgeräten. Auch zu den Tricks von Kriminellen, die im Internet ihr Unwesen treiben, sowie zum Missbrauch des Internets durch Extremisten gibt es umfassende Informationen. Damit greifen die Aktionstage das Motto im übertragenen Sinne auf und tragen durch kompetente Information für alle Internetnutzer zu einem besseren und sicheren Internet für alle bei. Die Landesmedienanstalt Saarland und die Arbeitskammer des Saarlandes mit ihren Initiativen Onlinerland Saar und arbeitnehmer ans netz bringen Internet: mit Sicherheit! in alle saarländischen Landkreise. Unterstützt wird die Kampagne durch die saarländischen Landkreise, das Landespolizeipräsidium, das Landesinstitut für Pädagogik und Medien sowie das Landesamt für Verfassungsschutz. Programm: 09:00-10:30 Uhr: Tatmittel Internet: Kriminellen und Abzockern auf der Spur" 11:00-13:00 Uhr: Internetsicherheit aktuell - Teil I: Was sind die neuen Gefahren und Angreifer?" vormittags: Angebote für Schulen: Internetwerkstatt für Kids: Aber sicher!" (Angebot für Grundschulen) Rechtsextremismus im Internet" (Angebot für weiterführende und berufsbildende Schulen) Islamismus im Internet" (Angebot für weiterführende und berufsbildende Schulen) 16

17 Die Kampagne im Überblick safer internet day :00-15:30 Uhr: Internetsicherheit aktuell - Teil II: Wie können sich Anwender wirksam schützen?" 16:00-17:30 Uhr: Mobil und sicher: Im Internet mit Smartphones und Tablets" 08:00-17:00 Uhr: Sicherheits-Hotline Rat und Hilfe bei Ihren persönlichen Fragen zur Sicherheit im Internet: 0681 / oder 0681 / am jeweiligen Aktionstag Termine und Orte: 10. Februar 2015: Regionalverband Saarbrücken Arbeitskammer des Saarlandes und Landesmedienanstalt Saarland Nell-Breuning-Allee 6, Saarbrücken 03. März 2015 Saarpfalz-Kreis Caritas-Zentrum, Kaiserstraße 63, St. Ingbert 28. April 2015 Landkreis St. Wendel Landratsamt, Mommstraße 21-31, St. Wendel 12. Mai 2015 Landkreis Merzig-Wadern Landratsamt, Bahnhofstraße 44, Merzig 10. Juni 2015 Landkreis Saarlouis Landratsamt, Kaiser-Wilhelm-Straße 4-6, Saarlouis Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, an den kostenlosen Veranstaltungen teilzunehmen. Melden Sie sich bitte frühzeitig an unter 0681 / (Landesmedienanstalt) oder 0681 / (Arbeitskammer). 24. März 2015 Landkreis Neunkirchen Landratsamt, Saarbrücker Straße 1, Neunkirchen 17

18 Mit Energie ins Internet! Mit Energie ins Internet! Mit Energie ins Internet! Fortsetzung der erfolgreichen Kooperation mit Energie SaarLorLux Auch im ersten Halbjahr 2015 unterstützt die Energie SaarLorLux AG die Kampagne "Onlinerland Saar" in ihrem Bestreben möglichst viele Saarländerinnen und Saarländer an das Internet heranzuführen und finanziert Internetkurse. Unter dem Titel Mit Energie ins Internet veranstalten die Partner eine Aktionsreihe, innerhalb derer interessierte Internetneulinge alle Kurse von Onlinerland Saar im wöchentlichen Abstand besuchen können und so im Komplettpaket fit für die Datenautobahn gemacht werden. Die Kursreihe findet dienstags nachmittags statt und startet am 21. April Dienstag, 21. April 2015, Uhr: Kaffee-Kuchen-Internet Der Internet-Schnupperkurs für die Generation 50+ begleitet die Teilnehmer/innen bei ihren ersten Schritten im www und stellt die vielen Vorteile, die das Internet bietet, anhand praktischer Beispiele vor. Dienstag, 28. April 2015, Uhr: Kaffee-Kuchen-Internet II Der zweite Basiskurs wiederholt und vertieft die Inhalte des Kurses "Kaffee-Kuchen-Internet" und führt in die Themen und Suchmaschine ein. Dienstag, 05. Mai 2015, Uhr: Senioren surfen sicher Im Kurs lernen Sie wie Sie sich gegen Viren, Würmer und Trojaner wehren können. Sie erfahren viele kleine Tricks und lernen kostenlose Schutzprogramme kennen, die Ihnen einen effektiven Schutz vor Angreifern bieten. 18

19 Die Kampagne im Überblick Dienstag, 12. Mai 2015, Uhr: Einkaufen im Internet Der Aufbaukurs stellt seriöse Einkaufsmöglichkeiten im Internet vor und gibt anhand praktischer Beispiele einen ausführlichen Überblick über die Themen Kaufabwicklung, Rechte des Käufers, Zahlungsmöglichkeiten und Sicherheit. Dienstag, 02. Juni 2015, Uhr: Soziale Netzwerke Der Kurs zeigt, wie die Anmeldung in einem sozialen Netzwerk funktioniert und welche Funktionen und Dienste soziale Netzwerke bieten. Auch andere Mitmach-Angebote (z.b. Chat, Forum, Blog) werden vorgestellt. Dienstag, 19. Mai 2015, Uhr: Reisen im Internet Der Kurs stellt die vielen Möglichkeiten vor, wo man sich im Internet über Urlaubsländer informieren kann, wie man das schönste Hotel finden und die Preise der Reiseanbieter vergleichen kann. Dienstag, 26. Mai 2015, Uhr: Gesundheit im Internet Der Kurs stellt die verschiedenen Möglichkeiten vor, sich über Gesundheit, Wellness, Sport und Krankenkassenleistungen zu informieren oder in Versandapotheken Medikamente günstig zu erwerben. Alle Kurse finden statt in der Landesmedienanstalt Saarland, Nell-Breuning-Allee 6 (EDV-Schulungsraum) in Saarbrücken. Um jeder Teilnehmerin und jedem Teilnehmer einen PC-Platz garantieren zu können, ist eine vorherige telefonische Anmeldung unter 0681 / erforderlich. 19

20 Ausblick: Internet-Treff Ausblick Onlinerland Saar Internet-Treff Die erfolgreiche saarländische Internetkampagne Onlinerland Saar bietet im ersten Halbjahr 2015 erstmals den Onlinerland Saar Internet- Treff an. Zwei Stunden lang können alle Interessierten, die bereits einen Internetkurs besucht haben und über entsprechende Vorkenntnisse verfügen, unter Aufsicht einer erfahrenen Kursassistenz im Internet surfen und spannende neue Internetseiten entdecken. Die Besucher können auch ihren eigenen Laptop mitbringen um kleinere Probleme mit dem Referenten vor Ort besprechen zu können. Pro Landkreis wurden zwei Partner ausgewählt, die jeweils fünf Termine des "Onlinerland Saar Internet-Treffs" anbieten. Regionalverband Saarbrücken (1) Evangelische Familienbildungsstätte Saarbrücken Termine: Freitag, 27. Februar 2015 Freitag, 27. März 2015 Freitag, 24. April 2015 Freitag, 22. Mai 2015 Freitag, 26. Juni 2015 jeweils 9:30-11:30 Uhr Mainzerstraße 269, Saarbrücken Weitere Informationen unter der Telefonnummer 0681 / (2) VHS Völklingen Termine: Freitag, 06. März 2015 Freitag, 27. März 2015 Freitag, 17. April 2015 Freitag, 08. Mai 2015 Freitag, 29. Mai 2015 jeweils von Uhr VHS Völklingen, Bismarckstraße 1, Völklingen Weitere Informationen unter der Telefonnummer /

21 Die Kampagne im Überblick Landkreis Saarlouis Landkreis Merzig-Wadern (1) KEB im Kreis Saarlouis e.v. Termine: Montag, 12. Januar 2015 Montag, 16. Februar 2015 Montag, 09. März 2015 Montag, 13. April 2015 Montag, 11. Mai 2015 jeweils von Uhr Kelkelstraße 4, Dillingen Weitere Informationen unter der Telefonnummer / (1) DRK Fitten-Hilbringen-Ballern Termine: Donnerstag, 15. Januar 2015 Donnerstag, 12. Februar 2015 Donnerstag, 12. März 2015 Donnerstag, 16. April 2015 Donnerstag, 21. Mai 2015 jeweils von Uhr Haus der Vereine, Rehstraße 46, Merzig Weitere Informationen unter der Telefonnummer / (2) KEB im Kreis Saarlouis e.v. Termine: Freitag, 30. Januar 2015 Freitag, 27. Februar 2015 Freitag, 27. März 2015 Freitag, 24. April 2015 Freitag, 29. Mai 2015 jeweils von Uhr Mottener Straße 111a, Lebach Weitere Informationen unter der Telefonnummer / (2) Ortsvorsteher der Gemeinde Orscholz Termine: Montag, 16. Februar 2015 Montag, 16. März 2015 Montag, 13. April 2015 Montag, 18. Mai 2015 Montag, 15. Juni 2015 jeweils von Uhr Gemeindehaus Orscholz, Cloefstraße 97, Orscholz Weitere Informationen unter der Telefonnummer /

22 Ausblick: Internet-Treff Ausblick Onlinerland Saar Internet-Treff Landkreis St. Wendel Landkreis Neunkirchen 22 (1) Verein zur Förderung der dörflichen Gemeinschaft in Leitersweiler Termine: Freitag, 09. Januar 2015 Freitag, 30. Januar 2015 Freitag, 27. Februar 2015 Freitag, 20. März 2015 Freitag, 17. April 2015 jeweils von Uhr Dorfgemeinschaftshaus, Vorm Berg 4, St. Wendel Weitere Informationen unter der Telefonnummer / (2) Aktive Senioren Güdesweiler e.v. Termine: Dienstag, 13. Januar 2015 Mittwoch, 11. Februar 2015 Dienstag, 10. März 2015 Dienstag, 14. April 2015 Dienstag, 02. Juni 2015 jeweils von Uhr Dorfstraße 15 (Büroräume Steuerberatung), Güdesweiler Weitere Informationen unter der Telefonnummer / (1) Ehrenamtsbörse Landkreis Neunkirchen Termine: Donnerstag, 22. Januar 2015 Donnerstag, 26. Februar 2015 Donnerstag, 19. März 2015 Donnerstag, 23. April 2015 Donnerstag, 28. Mai jeweils von Uhr Landratsamt, Saarbrückerstraße 1, Neunkirchen Weitere Informationen unter der Telefonnummer / (2) Katholische Familienbildungsstätte Neunkirchen e.v. Termine: Dienstag, 24. Februar 2015 Dienstag, 10. März 2015 Dienstag, 14. April 2015 Dienstag, 05. Mai 2015 Dienstag, 19. Mai 2015 jeweils von Uhr Marienstraße 5, Neunkirchen Weitere Informationen unter der Telefonnummer /

23 Die Kampagne im Überblick Saarpfalz-Kreis (1) AWO Kreisverband Saar-Pfalz-Kreis: Ortsverein Blieskastel Termine: Donnerstag, 15. Januar 2015 Donnerstag, 26. Februar 2015 Donnerstag, 19. März 2015 Donnerstag, 16. April 2015 Donnerstag, 21. Mai 2015 jeweils Uhr Begegnungsstätte, Bliesgaustraße 16, Blieskastel Weitere Informationen unter der Telefonnummer / (2) Katholische Erwachsenenbildung Saarpfalz Termine: Dienstag, 24. Februar 2015 Dienstag, 17. März 2015 Dienstag, 21. April 2015 Dienstag, 19. Mai 2015 Dienstag, 16. Juni 2015 jeweils von Uhr Caritas-Zentrum, Wissens- und Kontaktbörse, Kaiserstraße 63, St. Ingbert Weitere Informationen unter der Telefonnummer /

Oktober 2015 bis Dezember 2015. Terminkalender. Kontakt:

Oktober 2015 bis Dezember 2015. Terminkalender. Kontakt: Kontakt: MedienNetzwerk SaarLorLux e.v. Landesmedienanstalt Saarland Onlinerland Saar Nell-Breuning-Allee 6 66115 Saarbrücken Telefon: 0681 / 3 89 88 10 Telefax: 0681 / 3 89 88 20 E-Mail: info@onlinerland-saar.de

Mehr

Ansprechpartner zum Thema PC-Hilfe

Ansprechpartner zum Thema PC-Hilfe Regionalverband Saarbrücken Ansprechpartner zum Thema PC-Hilfe EDV Allround Service Zahn Kultur- & Lesetreff Burbach Kontakt Bestehende Dienstleistungen Öffnungszeiten Anfallende Kosten Swen Zahn Mörikestraße

Mehr

Internetanschluss leicht gemacht!

Internetanschluss leicht gemacht! Internetanschluss leicht gemacht! Internetanbieter und die wichtigsten Informationen auf einen Blick Basierend auf Daten aus dem Breitbandatlas des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (www.zukunft-breitband.de)

Mehr

Pflegende Angehörige Online Ihre Plattform im Internet

Pflegende Angehörige Online Ihre Plattform im Internet Pflegende Angehörige Online Ihre Plattform im Internet Wissen Wichtiges Wissen rund um Pflege Unterstützung Professionelle Beratung Austausch und Kontakt Angehörige helfen sich gegenseitig Bis 2015 soll

Mehr

Die Teilnahme ist kostenfrei

Die Teilnahme ist kostenfrei Das Ziel des Kurses besteht im wesentlichen darin, den Mitbürgern denen bisher der Kontakt zu den 'Neuen Medien' verwehrt oder auch aus den unterschiedlichsten Gründen nicht möglich war, die natürliche

Mehr

ANBIETERÜBERSICHT FÜR PC UND INTERNET KURSE

ANBIETERÜBERSICHT FÜR PC UND INTERNET KURSE ANBIETERÜBERSICHT FÜR PC UND INTERNET KURSE 1. GRUPPENANGEBOTE ArcheNOAH e. V. Initiative für Senioren Philippstraße 8 Telefon: 0721 2030383 www.arche-noah.org DALO.de - Für Freude am PC! Seewiesenäckerweg

Mehr

Uhrzeit/Formate/Sound, Desktopeinstellungen / Desktophintergrund, Bildschirmlauflösung, Einstellungen

Uhrzeit/Formate/Sound, Desktopeinstellungen / Desktophintergrund, Bildschirmlauflösung, Einstellungen EDV, Handy, Alltagstechnik Einführung in die PC-Arbeit Für WiedereinsteigerInnen in den Beruf und für ältere Menschen Welcher Computer ist für mich der richtige? Welche Programme sind für meine Bedürfnisse

Mehr

Seminare für Schülerinnen und Schüler

Seminare für Schülerinnen und Schüler Seminare für Schülerinnen und Schüler Internet-Führerschein ab auf die Datenautobahn (S 1) Das Internet ist faszinierend für dich - doch deine Eltern lassen dich nicht surfen, weil sie dir keine vernünftige

Mehr

Optimal vorbereitet. Fit fürs Studium mit den Vorbereitungskursen der OHN. Fragen? Jetzt anmelden! www.offene-hochschule-niedersachsen.

Optimal vorbereitet. Fit fürs Studium mit den Vorbereitungskursen der OHN. Fragen? Jetzt anmelden! www.offene-hochschule-niedersachsen. Fragen? Für weiterführende Informationen sowie eine individuelle Beratung steht Ihnen das Team der Servicestelle Offene Hochschule Niedersachsen gerne zur Verfügung. Optimal vorbereitet Fit fürs Studium

Mehr

PC-Kurse August November 2015

PC-Kurse August November 2015 PC-Kurse August November 2015 in kleinen Gruppen mit maximal 7 Teilnehmern, besonders auch für Teilnehmer 50 plus geeignet Verbindliche Anmeldungen für die Kurse nehmen wir bis zwei Werktage vor dem jeweiligen

Mehr

Computerkurse für Seniorinnen und Senioren August 2015 bis März 2016

Computerkurse für Seniorinnen und Senioren August 2015 bis März 2016 Herisau, August 2015 Kursort: Computeria, Bachstr. 7, Computer Wir schulen Sie mit den Betriebssystemen Windows 8, 8.1 oder Windows 10, sowie diversen Mobile Geräten. Unsere Computerkurse werden mit 5

Mehr

Senioren ins Internet

Senioren ins Internet Senioren ins Internet Ein Einführungskurs Entwickelt und vorgetragen von SeniorTrainer Josef Bauernfeind Kontakt :Email : josef.bauernfeind@online.de - Weblog : http://josefbauernfeindsblog.wordpress.com/

Mehr

Eine unendliche Geschichte Mein PC und Ich EDV Schulungen im Treff 47 Kursinhalte

Eine unendliche Geschichte Mein PC und Ich EDV Schulungen im Treff 47 Kursinhalte Eine unendliche Geschichte Mein PC Ich Grlagen der EDV mit Windows XP Keine Angst vor Windows Co.! Sie wollen Ihren PC beherrschen mitreden können, wenn es um den Computer geht? Kein Problem, hier sind

Mehr

Nutzung von sozialen Netzen im Internet

Nutzung von sozialen Netzen im Internet Nutzung von sozialen Netzen im Internet eine Untersuchung der Ethik-Schüler/innen, Jgst. 8 durchgeführt mit einem Fragebogen mit 22 Fragen und 57 Mitschüler/innen (28 Mädchen, 29 Jungen, Durchschnittsalter

Mehr

Kursangebot für die ältere Generation

Kursangebot für die ältere Generation Kursangebot für die ältere Generation PS 12.8.20 60+ Digitales Fotografieren 3 Vormittage Samstag, 09.30-11.00 Uhr Hubert Manz CHF 80.00 plus Kursmaterial CHF 30.00 Schwerpunkte des Kurses: Teil 1: Technik,

Mehr

Weiterbildungsangebot in Nordwalde. EDV Kompakt 100 % bekommen 50 % bezahlen mit dem Bildungsscheck NRW

Weiterbildungsangebot in Nordwalde. EDV Kompakt 100 % bekommen 50 % bezahlen mit dem Bildungsscheck NRW Weiterbildungsangebot in Nordwalde EDV Kompakt 100 % bekommen 50 % bezahlen mit dem Bildungsscheck NRW Schlaumacher e. V. Volkshochschule Steinfurt Bahnhofstr. 17 (Eingang Wehrstr. 5) An der Hohen Schule

Mehr

Auszug AWA 2015 CODEBUCH. Allensbacher Marktanalyse Werbeträgeranalyse. Download www. awa-online.de

Auszug AWA 2015 CODEBUCH. Allensbacher Marktanalyse Werbeträgeranalyse. Download www. awa-online.de I N S T I T U T F Ü R D E M O S K O P I E A L L E N S B A C H Auszug AWA 2015 Allensbacher Marktanalyse Werbeträgeranalyse CODEBUCH Download www. awa-online.de Informationsinteresse: Computernutzung, Anwendung

Mehr

Erstinstallation und Verwendung der Software Citrix GoToMeeting für Organisatoren/-innen von virtuellen Besprechungen

Erstinstallation und Verwendung der Software Citrix GoToMeeting für Organisatoren/-innen von virtuellen Besprechungen Erstinstallation und Verwendung der Software Citrix GoToMeeting für Organisatoren/-innen von virtuellen Besprechungen 1 Inhaltsverzeichnis 3 1. Voraussetzungen für die Durchführung von virtuellen Besprechungen

Mehr

Internet-Komponenten Möglichkeiten des Internets

Internet-Komponenten Möglichkeiten des Internets Internet-Komponenten Möglichkeiten des Internets SeniorenRat Gemeinde Menzingen Gemeinde Menzingen Internet-Komponenten 1. Das Internet Das Internet ist ein weltweites Netzwerk bestehend aus vielen Rechnernetzwerken,

Mehr

Web 2.0 zum Mitmachen!

Web 2.0 zum Mitmachen! 1 1. 1. Web 2.0 Was Schon ist gehört, das schon aber wieder? was ist das? Neue Internetnutzung - Das Internet hat sich im Laufe der Zeit verändert. Es eröffnet laufend neue Möglichkeiten. Noch nie war

Mehr

Löse einen kostenlosen Messepass!

Löse einen kostenlosen Messepass! 1 Löse einen kostenlosen Messepass! Du musst dich einmalig mit deinen Kontaktdaten registrieren und kannst dann bei jedem Besuch der virtuellen Messe ganz unkompliziert deine Kontaktdaten an die ausstellenden

Mehr

Multicheck Schülerumfrage 2013

Multicheck Schülerumfrage 2013 Multicheck Schülerumfrage 2013 Die gemeinsame Studie von Multicheck und Forschungsinstitut gfs-zürich Sonderauswertung ICT Berufsbildung Schweiz Auswertung der Fragen der ICT Berufsbildung Schweiz Wir

Mehr

Senioren-Internetcafé. Computerkurse und mehr

Senioren-Internetcafé. Computerkurse und mehr 1999 2003 2010 Start des Projektes in Zusammenarbeit mit der Firma IBM an einem Standort mit großen Gruppen Gründung des Projektes Weltenbummler, stufenweiser Aufbau mehrerer Standorte mit max. fünf Schulungsplätzen

Mehr

meine Zukunft führt Das neue Angebot komm auf Tour meine Stärken,

meine Zukunft führt Das neue Angebot komm auf Tour meine Stärken, Das neue Angebot komm auf Tour meine Stärken, meine Zukunft führt in der 7. Klasse an Haupt- und Gesamtschulen an die Themen heran. Die Jugendlichen entdecken spielerisch ihre persönlichen Stärken bzw.

Mehr

Bildungswerk. EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein)

Bildungswerk. EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein) Bildungswerk EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein) 2008 Sehr geehrte Damen und Herren, Fortbildung ist in allen Bereichen unseres täglichen Lebens eine dringende Notwendigkeit. Nutzen sie

Mehr

international-students Newsletter des International Office

international-students Newsletter des International Office international-students Newsletter des International Office September 2014 Bild: HHU / Ivo Mayr international-students September 2014 Liebe Leser/innen, aus dem Sommerloch zurückgekehrt senden wir Ihnen

Mehr

Einführende Informationen zur Lernplattform schulbistum.de. Realschule St. Martin Sendenhorst. Musterfrau, Eva Klasse 11a

Einführende Informationen zur Lernplattform schulbistum.de. Realschule St. Martin Sendenhorst. Musterfrau, Eva Klasse 11a Einführende Informationen zur Lernplattform schulbistum.de Realschule St. Martin Sendenhorst Musterfrau, Eva Klasse 11a Stand: August 2014 2 Hier sind Deine persönlichen Zugangsdaten zur Lernplattform

Mehr

Heimbürokurs. Badstrasse 25 9410 Heiden Engelaustrasse 15 9010 St. Gallen www.himas.ch info@himas.ch

Heimbürokurs. Badstrasse 25 9410 Heiden Engelaustrasse 15 9010 St. Gallen www.himas.ch info@himas.ch Heimbürokurs Herzlichen Dank für Ihr Interesse an unseren Computerkursen. Gerne stellen wir Ihnen in dieser Broschüre den Heimbürokurs vor. Die Klassen werden in Senioren und jüngere Teilnehmer aufgeteilt.

Mehr

Wir haben die Firma www.deaf-computerhilfe.de mit der Durchführung der Kurse in Gebärdensprache beauftragt

Wir haben die Firma www.deaf-computerhilfe.de mit der Durchführung der Kurse in Gebärdensprache beauftragt Wir haben die Firma www.deaf-computerhilfe.de mit der Durchführung der Kurse in Gebärdensprache beauftragt Mit diesem Computerkurs wird die Fa. deaf-computerhilfe allen Teilnehmern die wichtigsten Themen

Mehr

Senioren ins Internet

Senioren ins Internet Senioren ins Internet Ein Einführungskurs Entwickelt und vorgetragen von SeniorTrainer Josef Bauernfeind Kontakt :Email : josef.bauernfeind@online.de - Weblog : http://josefbauernfeindsblog.wordpress.com/

Mehr

Pflegende Angehörige Online

Pflegende Angehörige Online Pflegende Angehörige Online Bis 2015 soll eine europaweite Internetplattform für pflegende Angehörige entstehen - Dazu brauchen wir Ihre Hilfe Erfahren Sie hier mehr Pflegende Angehörige Online ist eine

Mehr

Unterstützen Sie den HR-Nachwuchs

Unterstützen Sie den HR-Nachwuchs Unterstützen Sie den HR-Nachwuchs Unterstützen Sie den HR-Nachwuchs! Machen Sie mit bei unserer Sonderaktion für die Personaler von morgen. Sehr geehrte Damen und Herren, der War for Talents wird immer

Mehr

EDV Dienstleistungen Grafik und Design

EDV Dienstleistungen Grafik und Design Wir sind Ihr Ansprechpartner rund um Ihre EDV! Inhaltsverzeichnis Unser Leitbild EDV allgemein WEB-Design Grafik/Design Onlineservice DSL Internet Analyse komplett PC's Aufrüst PC's Verbrauchsmaterial

Mehr

VSVI-HOMEPAGE. Anleitung

VSVI-HOMEPAGE. Anleitung VSVI-HOMEPAGE Anleitung Nachfolgend werden für Sie die wesentlichen Funktionen der VSVI-Homepage beschrieben. Falls weitere Fragen oder Anregungen auftreten, zögern Sie nicht, mich unter webmaster@vsvi-bw.de

Mehr

Rund um die Erste Hilfe Aus- und Fortbildungen 2015

Rund um die Erste Hilfe Aus- und Fortbildungen 2015 Stand. 03.12.2014 Rund um die Erste Hilfe Aus- und Fortbildungen 2015 Lebensrettende Sofortmaßnahmen (LSMU) Kursangebote 1. Quartal 2015 Zielgruppe: Jeder Interessierte Führerscheinbewerber für den Erwerb

Mehr

Kleine Helfer für den Alltag

Kleine Helfer für den Alltag Kleine Helfer für den Alltag 1. Recht und Gesetz Das Internet ist auch wenn manche das tatsächlich noch immer glauben, kein rechtsfreier Raum. Deshalb hier noch zwei wirklich wichtige Hinweise: Das Recht

Mehr

Teilnahme am Siemens Online-Treffpunkt

Teilnahme am Siemens Online-Treffpunkt Teilnahme am Siemens Online-Treffpunkt Getting Started Teilnahme am Siemens Online-Treffpunkt 1. Download und Installation des Microsoft Live Meeting Client 2. Teilnahme am Live Meeting 3. Verhalten während

Mehr

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz Wortschatz Was ist Arbeit? Was ist Freizeit? Ordnen Sie zu. Konzerte geben nach Amerika gehen in die Stadt gehen arbeiten auf Tour sein Musik machen Musik hören zum Theater gehen Ballettmusik komponieren

Mehr

Datenschutzeinweisungen per elearning

Datenschutzeinweisungen per elearning Datenschutzeinweisungen per elearning www.einweisungdatenschutz.de christian.molter@datenschutz-molter.com R201407181244 Datenschutzeinweisungen per elearning Lern Management System (LMS) Umsetzung: Rechenzentrum:

Mehr

PC-Schulungen für f r Leute ab 40!

PC-Schulungen für f r Leute ab 40! PC-Schulungen für f r Leute ab 40! Eine Übersicht über den Inhalt und über die Struktur der Schulung Inhalt: 1.1 Einführung 1.2 Grundlagen 2. Die Anschlüsse sse am PC 2.1 Tastatur, Maus, Drucker und Co.

Mehr

Suchen will gelernt sein!

Suchen will gelernt sein! Suchen will gelernt sein! In seinem Haus hat Finn viele Internetseiten gesammelt, um nach interessanten Themen zu stöbern. Dabei ist es nicht immer leicht, die richtige Internetseite zu finden. Aber Finn

Mehr

Wissen ist Macht, nichts wissen macht auch nichts

Wissen ist Macht, nichts wissen macht auch nichts Handwerkskammer des Saarlandes Postfach 10 13 31 66013 Saarbrücken Hohenzollernstraße 47-49 66117 Saarbrücken Telefon (06 81) 58 09-0 Ansprechpartner: Roland Plinius Durchwahl: 58 09-136 Fax: (06 81) 58

Mehr

ITS Leitfaden. www.uni-kassel.de/its

ITS Leitfaden. www.uni-kassel.de/its ITS Leitfaden www.uni-kassel.de/its 1 Wie unterstützt mich das ITS? 07 2 An wen kann ich mich bei Fragen wenden? 11 2.1 13 3 Wie finde ich das ITS? Was ist ein UniAccount? 15 3.1 Anmeldeverfahren für Studierende

Mehr

Wenn keine Verbindung zwischen den Computern besteht, dann bist du offline.

Wenn keine Verbindung zwischen den Computern besteht, dann bist du offline. online Das ist ein englisches Wort und bedeutet in der Leitung". Wenn du mit einem Freund oder einer Freundin telefonierst, bist du online. Wenn sich 2 Computer dein Computer und einer in Amerika miteinander

Mehr

You Start IT Syllabus Version 1.0. Copyright 2008 Dienstleistungsgesellschaft für Informatik

You Start IT Syllabus Version 1.0. Copyright 2008 Dienstleistungsgesellschaft für Informatik You Start IT Syllabus Version 1.0 Copyright 2008 Dienstleistungsgesellschaft für Informatik DLGI Dienstleistungsgesellschaft für Informatik mbh Am Bonner Bogen 6 53227 Bonn E-Mail: Web: info@dlgi.de www.dlgi.de

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: PC-Führerschein für Kinder - Lehrerheft, Klasse 1 bis 4

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: PC-Führerschein für Kinder - Lehrerheft, Klasse 1 bis 4 Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: PC-Führerschein für Kinder - Lehrerheft, Klasse 1 bis 4 Das komplette Material finden Sie hier: Download bei School-Scout.de Liebe

Mehr

Jimdo Fortsetzung Die eigene Jimdo-Webseite begutachten und erweitern"

Jimdo Fortsetzung Die eigene Jimdo-Webseite begutachten und erweitern Jimdo Fortsetzung Die eigene Jimdo-Webseite begutachten und erweitern" Yvonne Seiler! Volkshochschule Bern! Lernziele" Sie tauschen sich über Vor- und Nachteile aus und geben sich gegenseitig Tipps.! Sie

Mehr

Live online Lernen - nutzen Sie unser umfangreiches Webinar-Angebot!

Live online Lernen - nutzen Sie unser umfangreiches Webinar-Angebot! / 2015 Live online Lernen - nutzen Sie unser umfangreiches Webinar-Angebot! Die Volkshochschule Salzgitter bietet gemeinsam mit dem Bildungspartner Pruefungspaten.de als Online-Spezialist und Dienstleister

Mehr

Bloggen mit Wordpress

Bloggen mit Wordpress Bloggen mit Wordpress Erstellen von Blogbeiträgen und Seiten. Eine Kurzanleitung für Einsteiger. von Michael Herrling www.marktpraxis.com/blog Version 1.0 Stand: 30.12.2009 Wordpress Login Hier anmelden

Mehr

PC-Schule für Senioren. Windows Phone. für Einsteiger

PC-Schule für Senioren. Windows Phone. für Einsteiger PC-Schule für Senioren Windows Phone für Einsteiger INHALT 7 IHR WINDOWS PHONE 7 Aus grauer Vorzeit: Die Historie 8 Windows Phone und die Konkurrenz 11 Los geht s: Das Microsoft-Konto 15 Ein Gang um das

Mehr

MA HSH / Maren Gaidies 13.08.2010

MA HSH / Maren Gaidies 13.08.2010 MA HSH / Maren Gaidies 13.08.2010 Grußwort Sommer-Uni Flensburg am 16.08.2010 Sehr geehrter Herr Prof. Reuter, sehr geehrter Herr Prof. Blohm, liebe Isabel Rodde, liebe Gäste! Ich freue mich sehr Sie alle,

Mehr

My.OHMportal Team Collaboration Erste Schritte

My.OHMportal Team Collaboration Erste Schritte My.OHMportal Team Collaboration Erste Schritte Felizitas Heinebrodt Technische Hochschule Nürnberg Rechenzentrum Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg Version 3 Mai 2014 DokID: teamcollweb-start Vers. 3, 20.08.2015,

Mehr

Online Zusammenarbeit Kapitel 9 Gesamtübungen Gesamtübung 1 Online Zusammenarbeit

Online Zusammenarbeit Kapitel 9 Gesamtübungen Gesamtübung 1 Online Zusammenarbeit Online Zusammenarbeit Kapitel 9 Gesamtübungen Gesamtübung 1 Online Zusammenarbeit Fragenkatalog Beantworten Sie die folgenden theoretischen Fragen. Manchmal ist eine Antwort richtig, manchmal entscheiden

Mehr

Der Bundestag stellt sich vor: Messestand des Parlaments

Der Bundestag stellt sich vor: Messestand des Parlaments Der Bundestag stellt sich vor: Messestand des Parlaments 4 6 8 10 13 Begegnung und Information am Messestand Multimedia Mitmachen erwünscht Angebote für Schüler und Lehrer Termine und Anmeldungen Inhalt

Mehr

Pflegende Angehörige Online Ihre Plattform im Internet

Pflegende Angehörige Online Ihre Plattform im Internet Pflegende Angehörige Online Ihre Plattform im Internet Wissen Wichtiges Wissen rund um Pflege Unterstützung Professionelle Beratung Austausch und Kontakt Erfahrungen & Rat mit anderen Angehörigen austauschen

Mehr

Landesverband Sachsen e.v. !MitMischen DOKUMENTATION WORKSHOP. Willkommenskultur und Willkommenspakete Kreisverband Pirna e.v.

Landesverband Sachsen e.v. !MitMischen DOKUMENTATION WORKSHOP. Willkommenskultur und Willkommenspakete Kreisverband Pirna e.v. Landesverband Sachsen e.v.!mitmischen DOKUMENTATION WORKSHOP Willkommenskultur und Willkommenspakete Kreisverband Pirna e.v. 27. Oktober 2014 Am Montag, den 27. Oktober fand in Pirna ein Kinder- und Jugendworkshop

Mehr

Kurse. Interessenten m i t PC- Kenntnisse. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse. Praxis. Internet von A - Z. Praxis. WORD * Grundlagen.

Kurse. Interessenten m i t PC- Kenntnisse. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse. Praxis. Internet von A - Z. Praxis. WORD * Grundlagen. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse Internet von A - Z Interessenten m i t PC- Kenntnisse WORD * Grundlagen Theorie PC - Basiswissen PowerPoint Grundlagen Video Bearbeitung PC - Grundlagen EXCEL * Grundlagen

Mehr

Internetauftritt und Soziale Netzwerke für kleine und mittlere Unternehmen - Einblicke in die Praxis

Internetauftritt und Soziale Netzwerke für kleine und mittlere Unternehmen - Einblicke in die Praxis InfoVeranstaltung Internetauftritt und Soziale Netzwerke für kleine und mittlere Unternehmen - Einblicke in die Praxis 29. Januar 2012, 18 Uhr Kulturraum St. Gereon, Landratsamt Forchheim (Am Streckerplatz

Mehr

Fortbildung Weblogs, Soziale Lesezeichen, Katalog 2.0

Fortbildung Weblogs, Soziale Lesezeichen, Katalog 2.0 Web 2.0 Elemente in Praxisbeispielen Einige Anwendungsmöglichkeiten von Web 2.0 -Angeboten, die bereits von Bibliotheken genutzt werden. Stadtbücherei Nordenham http://www.stadtbuecherei-nordenham.de/

Mehr

Mitgliederbefragung. des. SV Bayer Wuppertal e.v.

Mitgliederbefragung. des. SV Bayer Wuppertal e.v. Mitgliederbefragung des SV Bayer Wuppertal e.v. Abteilung Kinder- und Jugendsport (KiJuSpo) Sehr geehrtes Mitglied, Ihre Meinung ist uns wichtig! Um unseren Verein noch besser auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse

Mehr

SILBER SURFER. PC-Treffen der Arbeiterwohlfahrt, Ortsverein Sehnde. PC Internet / Cloud. Leitfaden zur Schulung

SILBER SURFER. PC-Treffen der Arbeiterwohlfahrt, Ortsverein Sehnde. PC Internet / Cloud. Leitfaden zur Schulung Reiner Luck Bismarckstrasse 6 31319 Sehnde SILBER SURFER PC-Treffen der Arbeiterwohlfahrt, Ortsverein Sehnde PC Internet / Cloud Leitfaden zur Schulung erstellt Datum Version Reiner Luck 13.03.12 1.0 PC

Mehr

Surfen, aber richtig!

Surfen, aber richtig! Surfen, aber richtig! Finn ist eine clevere Netzraupe mit einem besonderen Hobby. Am liebsten durchstöbert er das Internet und sucht nach tollen Internetseiten. Begleite ihn auf seiner abenteuerlichen

Mehr

Begleitung in Ausbildung und Beschäftigung Ausbildungspatenschaften bei IN VIA. Bleib dran!

Begleitung in Ausbildung und Beschäftigung Ausbildungspatenschaften bei IN VIA. Bleib dran! Begleitung in Ausbildung und Beschäftigung Ausbildungspatenschaften bei IN VIA Bleib dran! IN VIA macht sich stark für Jugendliche Viele junge Menschen haben nach wie vor schlechte Chancen auf dem Ausbildungsmarkt.

Mehr

EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein)

EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein) EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein) Sehr geehrte Damen und Herren, Fortbildung ist in allen Bereichen unseres täglichen Lebens eine dringende Notwendigkeit. Nutzen sie deshalb unsere Angebote

Mehr

PIAAC Was brauchen wir, um Alltag oder Beruf erfolgreich zu meistern?

PIAAC Was brauchen wir, um Alltag oder Beruf erfolgreich zu meistern? 1 PIAAC Was brauchen wir, um Alltag oder Beruf erfolgreich zu meistern? Eine internationale Studie zur Untersuchung von Alltagsfertigkeiten Erwachsener Programme for the International 2 Gliederung 3 Seite

Mehr

Machen Sie mit beim Senioren-Stadtteilbüro-Niederrad

Machen Sie mit beim Senioren-Stadtteilbüro-Niederrad Machen Sie mit beim Senioren-Stadtteilbüro-Niederrad Herzliche Einladung zur Informationsveranstaltung am 23.06.2014 um 18.00 Uhr Altenzentrum St. Josef Goldsteinstraße 14 60528 Frankfurt zum Aufbau einer

Mehr

Unser Unternehmen. Unsere Webagentur übernimmt sowohl komplette Projekte als auch einzelne Kampagnen.

Unser Unternehmen. Unsere Webagentur übernimmt sowohl komplette Projekte als auch einzelne Kampagnen. Unser Unternehmen Zangger Websolutions ist eine junge, moderne Webagentur, welche darauf spezialisiert ist, attraktive und hochwertige Homepages sowie Online-Shops zu realisieren. Unsere Webagentur übernimmt

Mehr

einfach alles super Hier ist echt Mein wgv-himmelblau Der Online-Service für Kunden.

einfach alles super Hier ist echt Mein wgv-himmelblau Der Online-Service für Kunden. Hier ist echt! alles super einfach Meinen Versicherungskram mach ich online. Früher waren Versicherungen kompliziert. Aber jetzt gibt`s die wgv-himmelblau.de. Die machen kein großes Gedöns und haben echt

Mehr

Top-Themen. Workshop: Drucken mit iphone und ipad... 2. Seite 1 von 15

Top-Themen. Workshop: Drucken mit iphone und ipad... 2. Seite 1 von 15 Top-Themen Workshop: Drucken mit iphone und ipad... 2 Seite 1 von 15 AirPrint in der Praxis Workshop: Drucken mit iphone und ipad von Thomas Joos, Malte Jeschke Seite 2 von 15 Inhalt Drucken mit iphone

Mehr

Nutzerhandbuch Audible für WindowsPhone

Nutzerhandbuch Audible für WindowsPhone Nutzerhandbuch Audible für WindowsPhone Inhaltsverzeichnis Willkommen 3 Anmelden 3 Neu bei Audible 4 Der Hörbuch-Shop 5 Meine Bibliothek 6 Titel herunterladen 7 Titel löschen 8 Titel anhören 9 Einstellungen

Mehr

Herbst/Winter Semester

Herbst/Winter Semester Herbst/Winter Semester 2010 Fit für die Zukunft am PC Unsere Welt verändert sich immer schneller. Die irgendwann einmal erworbenen Abschluss-Noten zählen in der Berufswelt kaum noch. Wichtig sind heute

Mehr

Herzlich willkommen. bei Ihrem

Herzlich willkommen. bei Ihrem Herzlich willkommen bei Ihrem unabhängigen und neutralen Berater für : Internet DSL Internettelefonie (VoIP) Telefon Handy DSL Leistungsspektrum : Internet Internetsurfen surfen in Highspeed. E-Mails empfangen

Mehr

moopaed-kurzanleitung für Studierende/Teilnehmende

moopaed-kurzanleitung für Studierende/Teilnehmende moopaed-kurzanleitung für Studierende/Teilnehmende Inhalt 1. Zugang zu moopaed... 2 2. Startseite Mein Profil (meine Daten) überprüfen/bearbeiten... 4 3. Persönliche Startseite: Dashboard Wie komme ich

Mehr

Kursbezeichnung Datum Uhrzeit Ort Dauer/Art Zielgruppe Anmeldung. VHS Vohenstrauß Mitmach Workshop. Maria-Seltmann- Haus, Weiden

Kursbezeichnung Datum Uhrzeit Ort Dauer/Art Zielgruppe Anmeldung. VHS Vohenstrauß Mitmach Workshop. Maria-Seltmann- Haus, Weiden Schauen Sie gerne öfters vorbei es kommen immer wieder neue Termine hinzu. Kursbezeichnung Datum Uhrzeit Ort Dauer/Art Zielgruppe Anmeldung Das Zahlen-Bilder-System 26.01.2016 19.00 Uhr - 21.00 Uhr Rund

Mehr

Nüchtern fahren macht Schule Verkehrsministerin Rehlinger ist Schirmherrin der DON`T DRINK AND DRIVE Academy 2015 im Saarland

Nüchtern fahren macht Schule Verkehrsministerin Rehlinger ist Schirmherrin der DON`T DRINK AND DRIVE Academy 2015 im Saarland Presseinformation DDAD, Nr. 81 Dillingen, Saarbrücken, Wiesbaden, den 27. Mai 2015 Sperrfrist 12:00 Uhr Nüchtern fahren macht Schule Verkehrsministerin Rehlinger ist Schirmherrin der DON`T DRINK AND DRIVE

Mehr

Initiative Internet erfahren. Internet-Patinnen und -Paten: Erfahrung teilen. www.internet-erfahren.de

Initiative Internet erfahren. Internet-Patinnen und -Paten: Erfahrung teilen. www.internet-erfahren.de Innovationspolitik, Informationsgesellschaft, Telekommunikation Initiative Internet erfahren Internet-Patinnen und -Paten: Erfahrung teilen www.internet-erfahren.de Internet-Patin werden! Internet-Pate

Mehr

Vorabfassung - wird durch die lektorierte Version ersetzt.

Vorabfassung - wird durch die lektorierte Version ersetzt. Deutscher Bundestag Drucksache 18/6414 18. Wahlperiode 16.10.2015 Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Markus Tressel, Tabea Rößner, Matthias Gastel, weiterer Abgeordneter

Mehr

Kurzbedienungs-Anleitung Wartung und Pflege von Veranstaltungen, Kursen und Terminen auf Ihrer (mobilen) Website mit ChamäleonWEB oder MobiCompact

Kurzbedienungs-Anleitung Wartung und Pflege von Veranstaltungen, Kursen und Terminen auf Ihrer (mobilen) Website mit ChamäleonWEB oder MobiCompact Kurzbedienungs-Anleitung Wartung und Pflege von Veranstaltungen, Kursen und Terminen auf Ihrer (mobilen) Website mit ChamäleonWEB oder MobiCompact Stand: Oktober 2014 INHALTE / FRAGEN 1.] Informationen

Mehr

Internet-Know How - Wissen um neue Technologien -

Internet-Know How - Wissen um neue Technologien - Internet-Know How - Wissen um neue Technologien - ( Schulungsprogramm 2002 ) S.K.Consulting Services GmbH München Seite - 1 - Inhaltsverz eic hnis Der Einstieg ins Internet für "Surfanfänger" INT/FS1 Das

Mehr

Outlook. Ansichtsexemplar: Titel, Inhaltsangabe, Kurzbeschreibung. Klar und verständlich erklärt! Schritt-für-Schritt-Anleitung in Wort & Bild!

Outlook. Ansichtsexemplar: Titel, Inhaltsangabe, Kurzbeschreibung. Klar und verständlich erklärt! Schritt-für-Schritt-Anleitung in Wort & Bild! Klar und verständlich erklärt! Outlook Schritt-für-Schritt-Anleitung in Wort & Bild! Komplett neuer Inhalt! Für Einsteiger und Fortgeschrittene! Alle wichtigen Funktionen erklärt! Praxisnahe Tipps & Lernbeispiele!

Mehr

Soziale Medien & SEO Pakete: Charakteristika

Soziale Medien & SEO Pakete: Charakteristika Soziale Medien & SEO Pakete: Charakteristika Account Management Wir bieten einen persönlichen Account-Manager, der während unserer Öffnungszeiten per Telefon, E-Mail und Skype erreichbar ist, um Ihnen

Mehr

Vodafone Cloud. Einfach A1. A1.net/cloud

Vodafone Cloud. Einfach A1. A1.net/cloud Einfach A1. A1.net/cloud Ihr sicherer Online-Speicher für Ihre wichtigsten Daten auf Handy und PC Die Vodafone Cloud ist Ihr sicherer Online-Speicher für Ihre Bilder, Videos, Musik und andere Daten. Der

Mehr

Phishing und Pharming - Abwehrmaßnahmen gegen Datendiebstahl im Internet

Phishing und Pharming - Abwehrmaßnahmen gegen Datendiebstahl im Internet Phishing und Pharming - Abwehrmaßnahmen gegen Datendiebstahl im Internet Beispiel für eine gefälschte Ebay-Mail Unterschiede zu einer echten Ebay-Mail sind nicht zu erkennen. Quelle: www.fraudwatchinternational.com

Mehr

Moderne Technik. Herzlich willkommen. Themen: Telefon, TV und Radio über Internet Windows 8 Demo Mittwoch, 10. April 2013.

Moderne Technik. Herzlich willkommen. Themen: Telefon, TV und Radio über Internet Windows 8 Demo Mittwoch, 10. April 2013. Moderne Technik Herzlich willkommen Themen: Telefon, TV und Radio über Internet Windows 8 Demo Mittwoch, 10. April 2013 Moderne Technik 1 Begrüssung Dank an Gemeinde Mülligen für Lokal Elisabeth Baumgartner

Mehr

Anleitung die ersten Schritte auf der neuen Webseite

Anleitung die ersten Schritte auf der neuen Webseite Anleitung die ersten Schritte auf der neuen Webseite Auf den folgenden Seiten erhalten Sie eine kurze Anleitung zu den ersten Schritten auf unserer Webseite für die städtischen Freizeitangebote. Auf der

Mehr

Soziale Netzwerke Basisschutz leicht gemacht. Tipps zur sicheren Nutzung von Facebook, Xing & Co

Soziale Netzwerke Basisschutz leicht gemacht. Tipps zur sicheren Nutzung von Facebook, Xing & Co Soziale Netzwerke Basisschutz leicht gemacht Tipps zur sicheren Nutzung von Facebook, Xing & Co Sichere Nutzung sozialer Netzwerke Über soziale Netzwerke können Sie mit Freunden und Bekannten Kontakt aufnehmen,

Mehr

LANDESHAUPTSTADT WIESBADEN. Adlerstraße. Kursangebote. Kleine Lerngruppen Kleine Lernschrie Angemessenes Lerntempo Pro Kursteilnehmer ein Computer

LANDESHAUPTSTADT WIESBADEN. Adlerstraße. Kursangebote. Kleine Lerngruppen Kleine Lernschrie Angemessenes Lerntempo Pro Kursteilnehmer ein Computer LANDESHAUPTSTADT WIESBADEN Adlerstraße Kursangebote C- I Ä Kleine Lerngruppen Kleine Lernschrie Angemessenes Lerntempo Pro Kursteilnehmer ein Computer www.wiesbaden.de Kursangebote/Kursbeschreibung I#$

Mehr

Das Projekt wird durchgeführt von den Bezirksregierungen in Nordrhein- Westfalen in ihrer Funktion als Fachstelle für die öffentlichen Bibliotheken

Das Projekt wird durchgeführt von den Bezirksregierungen in Nordrhein- Westfalen in ihrer Funktion als Fachstelle für die öffentlichen Bibliotheken 1 Das Projekt wird durchgeführt von den Bezirksregierungen in Nordrhein- Westfalen in ihrer Funktion als Fachstelle für die öffentlichen Bibliotheken welche die öffentlichen Bibliotheken im Bundesland

Mehr

A N T W O R T. zu der. Anfrage des Abgeordneten Andreas Augustin (PIRATEN)

A N T W O R T. zu der. Anfrage des Abgeordneten Andreas Augustin (PIRATEN) LANDTAG DES SAARLANDES 15. Wahlperiode Drucksache 15/972 (15/871) 03.07.2014 A N T W O R T zu der Anfrage des Abgeordneten Andreas Augustin (PIRATEN) betr.: Behördliche Datenschutzbeauftragte Vorbemerkung

Mehr

// SAKnet Ihr GlASfASernetz Freude an GeschwindiGkeit, VernetzunG und unterhaltung!

// SAKnet Ihr GlASfASernetz Freude an GeschwindiGkeit, VernetzunG und unterhaltung! // SAKnet Ihr GlASfASernetz Freude an GeschwindiGkeit, VernetzunG und unterhaltung! // GlASfASerDoSe IM haus und nun? Abkürzung erklärung Mehrfamilienhaus BeP: durch SAK ausgeführt building entry point

Mehr

Emailprogramm HOWTO. zum Einrichten von Emailkonten in Outlook Express, Netscape Messenger, Eudora Email und Pegasus Mail

Emailprogramm HOWTO. zum Einrichten von Emailkonten in Outlook Express, Netscape Messenger, Eudora Email und Pegasus Mail Emailprogramm HOWTO zum Einrichten von Emailkonten in Outlook Express, Netscape Messenger, Eudora Email und Pegasus Mail Copyright 2003 by manitu. Alle Rechte vorbehalten. Alle verwendeten Bezeichnung

Mehr

Ihre Anleitung LCC Mobile - App für Smartphones

Ihre Anleitung LCC Mobile - App für Smartphones Ihre Anleitung LCC Mobile - App für Smartphones Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung... 3 2. Funktionen... 3 3. Anmeldung... 3 4. Passwort vergessen / ändern... 5 5. FAQs... 6 6. Kontakt... 7 2 1. Einleitung

Mehr

Barren Klapphandy Slider Smartphone = Handy + MP3- Player + Kamera + PC; Multimediagerät. Erklärung

Barren Klapphandy Slider Smartphone = Handy + MP3- Player + Kamera + PC; Multimediagerät. Erklärung Handout Handys 1. Arten von Handys Handy Smartphone Barren Klapphandy Slider Smartphone = Handy + MP3- Player + Kamera + PC; Multimediagerät Die Kosten eines Handys/Smartphone sind abhängig von: Wort in

Mehr

Schulungsprogramm 2015 Kompetenz in der Lagertechnik AKADEMIE

Schulungsprogramm 2015 Kompetenz in der Lagertechnik AKADEMIE Schulungsprogramm 2015 Kompetenz in der Lagertechnik AKADEMIE Vorwort» Herzlich willkommen... in der SCHULTE AKADEMIE Sehr geehrte Damen und Herren, als unser Handelspartner hat Ihr Erfolg für uns höchste

Mehr

Sicher im Netz. Die Risiken von Internet, Handy & Co. und wie man seine Kinder schützt. Elternabend der Leibnizschule Hannover 15.

Sicher im Netz. Die Risiken von Internet, Handy & Co. und wie man seine Kinder schützt. Elternabend der Leibnizschule Hannover 15. Sicher im Netz Die Risiken von Internet, Handy & Co. und wie man seine Kinder schützt Elternabend der Leibnizschule Hannover 15. März 2011 1 Gliederung Einführung Schutz Bedrohungen Gratwanderung Medienerziehung

Mehr

Vodafone Unified Communications. Erste Schritte mit Microsoft Online Services

Vodafone Unified Communications. Erste Schritte mit Microsoft Online Services Vodafone Unified Communications Erste Schritte mit Microsoft Online Services 02 Anleitung für Einsteiger Vodafone Unified Communications Optimieren Sie mit Vodafone Unified Communications Ihre Zeit. Sie

Mehr

Projekt Seniorentag im Sportverein

Projekt Seniorentag im Sportverein Projekt Seniorentag im Sportverein anhand des Beispiels eines Vereins in Harxheim Ziel der Veranstaltung ist die Gewinnung neuer Vereinsmitglieder aus dem Bereich der Gruppe der älteren Menschen. Organisation

Mehr

Anleitung zur VHS-Registrierung im KJP-Onlinesystem

Anleitung zur VHS-Registrierung im KJP-Onlinesystem Anleitung zur VHS-Registrierung im KJP-Onlinesystem Handbuch für die Mitarbeiter an Volkshochschulen Version: 1.0 Erstelldatum: 15. November 2011 Verfasser tops.net GmbH & Co. KG Tamás Lányi Holtorferstr.

Mehr

So nutzen Sie die digitalen Angebote der Saarbrücker Zeitung

So nutzen Sie die digitalen Angebote der Saarbrücker Zeitung So nutzen Sie die digitalen Angebote der Saarbrücker Zeitung Stand August 2015 InhAltSverZeIchnIS Digitalabo I epaper auf dem PC 4 epaper auf allen mobilen Geräten (IOS, Android, Kindle) 7 Premium-Online-Inhalte

Mehr