Wir freuen uns, dass unserem Antrag an die Stadt Wegberg, unser Stadion in das Hans-Gisbertz-Stadion umzubenennen,

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Wir freuen uns, dass unserem Antrag an die Stadt Wegberg, unser Stadion in das Hans-Gisbertz-Stadion umzubenennen,"

Transkript

1 aktuell Liebe Freunde, Sponsoren und Mitglieder des SC Wegberg, sehr verehrte Wegberger Bürgerinnen und Bürger, wieder liegt ein ereignisreiches Jahr hinter uns. Unter großer Anteilnahme durch die Wegberger Bevölkerung mussten wir im Oktober unseren langjährigen Vorsitzenden und Ehrenvorsitzenden Hans Gisbertz zu Grabe tragen. Wir freuen uns, dass unserem Antrag an die Stadt Wegberg, unser Stadion in das Hans-Gisbertz-Stadion umzubenennen, stattgegeben wurde. Im sportlichen Bereich ist es erfreulich zu berichten, daß unsere Jugendabteilung mit momentan 14 Mannschaften am Spielbetrieb teilnimmt und in den nächsten Jahren hoffnungsvolle Talente zur Seniorenabteilung stoßen werden. Die erste Mannschaft hat den erhofften Sprung an die Tabellenspitze bis jetzt noch nicht geschafft. Für die im März beginnende Rückrunde haben wir uns jedoch viel vorgenommen um das unmögliche (Aufstieg) noch möglich zu machen. Die zweite Mannschaft liegt auf einem guten 5. Tabellenplatz und macht ihrem Trainer Gottfried Reiners viel Freude. Kevin Sternad übernimmt als Spielertrainer für Thomas Kastenmaier Nach dem Rücktritt unseres Trainers Thomas Kastenmaier hat der Vorstand mit Kevin Sternad nach langer Zeit wieder einen Spielertrainer verpfl ichtet. Kevin, ein Hilfarther Jung, hat bisher folgende Stationen als Spieler durchlaufen: Oberbrucher BC (Verbandsliga), Dremmen (Landesliga), Erkelenz (Landesliga) und Golkrath (Bezirksliga). Wir sind überzeugt davon mit Kevin Sternad einen charakterlich einwandfreien Sportsmann verpfl ichtet zu haben. Gemeinsames Ziel von Vorstand und Trainer ist es die Mannschaft zu einer intakten Gemeinschaft zu führen. Wichtiger als sportlicher Erfolg ist momentan Disziplin und Zuverlässigkeit. Wenn das stimmt kommt alles andere von alleine. Von hier aus viel Glück an den neuen Trainer. Wir reparieren Ihren alten oder bauen Ihren neuen Computer! Computer-Zubehör, Monitore, Drucker, Kopierer etc. Tintenpatronen / Toner / Bürobedarf und vieles mehr Einfach mal schnuppern kommen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Gudrun Keuler & Birgit Wensorra GbR, Venloer Str. 83, Harbeck Tel.: / oder Mo.-Fr Uhr, Sa Uhr

2 OPTIK ALBERTY Inh. Christoph Janßen - Augenoptikermeister - Beecker Straße 27 Telefon / Wegberg Telefax / Nachruf: Hans Gisbertz * Hans Gisbertz führte von 1954 bis 1985, mit einer einjährigen Unterbrechung von 1964 bis 1965, den Sportclub 1912 e.v. Wegberg als Vorsitzender. Anschließend wurde er zum Ehrenvorsitzenden ernannt und unterstützte den Vorstand bis zu Beginn seiner längeren Krankheit mit Rat und Tat. Mit Hans Gisbertz verliert der SC Wegberg einen kritischen und geradlinigen Sportsfreund, der stets die Interessen des Vereins unterstützt und nachhaltig gefördert hat. Er hat maßgeblichen Anteil daran, das der SC Wegberg einer der Traditionsvereine im Kreis Heinsberg wurde. Der Sportclub 1912 e.v. Wegberg wird sein Wirken nicht vergessen und ihm ein ehrenvolles Andenken bewahren. ALLES IN EINER HAND Egal, ob Badsanierung, Erneuerung der Heizungsanlage oder Einbau von Sonnenkollektoren bei uns sind Sie an der richtigen Adresse! U. BEYER Sanitär-, Heizungs- und Solaranlagen Bahnhofstraße Wegberg Tel /41 19 Fax /

3 Wussten Sie schon...?...dass unser 2.Vorsitzender Uwe Steves geheiratet hat? Ihm und seiner Marion wünschen wir nur das Beste!...dass Spielerobmann Wolfgang Steffens und seiner Frau Babsi nur noch 8 Kinder für eine eigene Fussballmannschaft fehlen? Wir gratulieren zur Geburt von Nico Lian....dass die B1-Jugend von Herrn Markus Pietzko, Inhaber der Fa. Körfer Bedachungen, mit einem Trikotsatz ausgerüstet wurde? Vielen Dank für die Unterstützung!...dass die Jahreshauptversammlung am 23.Januar 2009 im Clubraum der Ophover Mühle stattfi ndet?

4 Wegberger Adams Adams Minicar Dialysefahrten Stadtfahrten Krankenfahrten Flughafentransfer Personenbeförderung bis 8 Personen Siemensweg Wegberg Tel.: / Mannschaft, Kreisliga B, Staffel 2: Sternad beerbt Kastenmaier als Trainer Zum Jahreswechsel teilte Kaste der sportlichen Leitung mit, dass er in Zukunft mehr Zeit für seine Fussballschule aufbringen möchte, und dem SCW damit nicht mehr zur Verfügung steht. Verabschieden konnte sich Kastenmaier mit einem tollen Achtungserfolg beim Hallenturnier des SV Golkrath, wo der SCW überraschend siegen konnte. Für die tolle Arbeit dankt der Vorstand und wünscht alles erdenklich Gute. In die Rückrunde geht die 1.Mannschaft mit Spielertrainer Kevin Sternad. Dieser konnte erst Anfang der Saison vom SC 09 Erkelenz verpfl ichtet werden. Kevin bringt mit seinen 29 Jahren eine Menge Erfahrung mit und ist im gesamten Fußballkreis als positiver Sportsmann beliebt und anerkannt, so Spielerobmann Wolfgang Steffens. Bereits bei seiner Station beim SV Golkrath hat Sternad den Posten des Trainers und Spielers in Personalunion ausgeübt. Natürlich müssen wir den Rest der Saison vernünftig abschließen - vielleicht ist ja auch noch eine Sensation drin, so Steffens weiter. Bei der diesjährigen Hallenstadtmeisterschaft (Ausrichter SV Merbeck) am 10.Januar hat Kevin Sternad zum ersten mal die Verantwortung für das Team gehabt. Ganz besonders gefreut hat dabei die SCW-Anhänger die Art und Weise des Auftritts - mit fairem und sportlichem Ehrgeiz. Daher konnte der unglückliche 4.Platz, welcher im kleinen Finale im Neunmeterschießen gegen den SV Klinkum verloren wurde, durchaus verkraftet werden. Die Vorbereitung auf die Rückrunde, die am 15.März startet, beginnt am 6.Februar. Bild links: Der SCW bedankt sich bei der Fa. Optik Alberty für die großzügige Ballspende!

5 Spielplan 1.Mannschaft SCW 01 SV Klinkum - SC Wegberg So., :3 02 SC Wegberg - SV Helpenstein So., :0 03 Bor. Hückelhoven - SC Wegberg So., :6 04 SC Wegberg - STV Lövenich So., :5 05 Kleingladbach - SC Wegberg So., :9 06 SC Wegberg - VfR Granterath So., :0 07 SV Venrath - SC Wegberg So., :5 08 SC Wegberg - Viktoria Doveren So., :0 09 Rath-Anhoven - SC Wegberg So., :3 10 SC Wegberg - SV Holzweiler So., :1 11 Katzem II - SC Wegberg Sa., :6 12 SC Wegberg - SV Merbeck So., :0 13 SC Wegberg - Sparta Gerderath So., :4 14 TuS Dremmen III - SC Wegberg So., :5 15 SC Wegberg - SV Baal So., :2 16 SC Wegberg - SV Klinkum So., :4 17 SV Helpenstein - SC Wegberg So., :00Uhr 18 SC Wegberg - Bor. Hückelhoven So., :00Uhr 19 STV Lövenich - SC Wegberg So., :00Uhr 20 SC Wegberg - Kleingladbach So., :00Uhr 21 VfR Granterath - SC Wegberg So., :00Uhr 22 SC Wegberg - SV Venrath So., :00Uhr 23 Viktoria Doveren - SC Wegberg So., :00Uhr 24 SC Wegberg - Rath-Anhoven So., :00Uhr 25 SV Holzweiler - SC Wegberg So., :00Uhr 26 SC Wegberg - Katzem II So., :00Uhr 27 SV Merbeck - SC Wegberg Do., :00Uhr 28 Sparta Gerderath - SC Wegberg So., :00Uhr 29 SC Wegberg - TuS Dremmen III Mo., :00Uhr 30 SV Baal - SC Wegberg So., :00Uhr

6 2. Mannschaft, Kreisliga C5: Reserve überzeugt durch tollem Teamgeist Beim SCW bildet sich eine tolle Mannschaft als Reserve. Dies zeigte sich vor allem beim Kameradschaftsabend der Reserve am 28. November. Mannschaft, Betreuer, Fans, Vorstand, Trainer und die nach dem Spiel in Dremmen hinzukommende 1. Mannschaft hatten einen tollen Abend. Höhepunkte waren sicherlich der Ex-Trainer der 1. Mannschaft, Thomas Kastenmeier, mit seiner Interpretation von I bin a bayrisches Cowgirl und Ibo Karan mit seiner professionellen Rap-Einlage zur Musik von DJ Ralf Ralle Postupa. Die Mannschaft hat sich und allen anderen viel Freude bereitet. Dies trifft sportlich sicherlich nicht so unbedingt zu. Durch viele Langzeitverletzungen und Abstellungen an die erste Mannschaft konnte die Reserve den guten Saisonstart nicht fortsetzen. Trotzdem stoßen immer wieder neue Spieler zu uns; was für die Außenwirkung dieser Mannschaft spricht. Eine sehr gute Trainingsbeteiligung und die tolle Kameradschaft werden dafür sorgen, dass diese Mannschaft in der Rückserie noch so manchen Favoriten straucheln lässt und der SCW mit der Reserve positiv gestimmt in die nächste Saison gehen kann.

7 Generalagentur Immbilienfinanzierung Generalagentur Bernd Stollenwerk Tüschenbroicher Straße Wegberg - Telefon (02434) 1640 Tabelle: Kreisliga C5 Spiele Punkte Differenz 1 SF Uevekoven II TuS Germ. Kückhoven II TuS Keyenberg SV Niersquelle Kuckum II SC Wegberg II FC Germania Rurich SV Helpenstein II SV Immerath SV Klinkum II SV Holzweiler II SC Vikt. Rath-Anhoven II FC Viktoria Wegberg II VfR Granterath II GW Schaufenberg II Die Tabelle basiert auf den Spielen bis zum 15.Dezember 08. Die stets aktuelle Tabelle fi nden sie auch unter Spielplan 2.Mannschaft SCW 01 SC Wegberg II SV Klinkum II 3:0 02 Rath-Anhoven II SC Wegberg II 1:3 03 SC Wegberg II Kückhoven II 2:1 04 SV Holzweiler II SC Wegberg II 1:4 05 SC Wegberg II GW Schaufenberg II 2:0 06 SF Uevekoven II SC Wegberg II 2:1 07 SC Wegberg II VfR Granterath II 6:0 08 TuS Keyenberg SC Wegberg II 4:4 09 Spielfrei 10 SV Helpenstein II SC Wegberg II 3:1 11 SC Wegberg II SV Immerath 0:2 12 Viktoria Wegberg II SC Wegberg II 0:2 13 SV Merbeck II SC Wegberg II 14 SC Wegberg II Germania Rurich So., :30 Uhr 15 Kuckum II SC Wegberg II 3:0 16 SV Klinkum II SC Wegberg II So., :45 Uhr 17 SC Wegberg II Rath-Anhoven II So., :30 Uhr 18 Kückhoven II SC Wegberg II So., :00 Uhr 19 SC Wegberg II SV Holzweiler II So., :30 Uhr 20 GW Schaufenberg II SC Wegberg II So., :15 Uhr 21 SC Wegberg II SF Uevekoven II So., :30 Uhr 22 VfR Granterath II SC Wegberg II So., :00 Uhr 23 SC Wegberg II TuS Keyenberg So., :30 Uhr 24 Spielfrei So., SC Wegberg II SV Helpenstein II So., :30 Uhr 26 SV Immerath SC Wegberg II So., :00 Uhr 27 SC Wegberg II Viktoria Wegberg II Do., :30 Uhr 28 SC Wegberg II SV Merbeck II 29 Germania Rurich SC Wegberg II Mo., :00 Uhr 30 SC Wegberg II Kuckum II So., :30 Uhr

8 Portrait: Heute: Markus Gerads Heute im Spielerportrait stellen wir Euch Markus Gerads vor, der mit seiner Schnelligkeit und Zweikampfstärke aus unserem Mittelfeld nicht mehr weg zu denken ist: Name: Markus Gerads Alter: 29,Geboren am Beruf: Groß- und Außenhandelskaufmann Lieblingsverein: Borussia Mönchengladbach Lieblingsposition: Rechtes Mittelfeld Hobbys: Schützenverein Was sagst Du zum Rücktritt von Thomas Kastenmaier? Ich fi nde es sehr schade dass Thomas nicht mehr unser Trainer ist. Es hat sehr viel Spaß gemacht unter ihm trainieren und auch spielen zu dürfen. An dieser Stelle wünsche ich ihm alles Gute und viel Erfolg mit seiner Fussballschule. Und was zu unserem neuen Spielertrainer Kevin Sternad? Ich war natürlich sehr überrascht dass Thomas aufhört, zumindest zu diesem Zeitpunkt. Aber genauso überrascht war ich, als ich hörte das Kevin Sternard das Ruder in die Hand nimmt. Ich meine dies aber wirklich positiv. In der jetzigen Situation ist es wahrlich nicht leicht diese Mannschaft nach so einem Trainer wie Thomas Kastenmaier zu übernehmen. Umso mehr ziehe ich den Hut davor. Ich bin mir sicher das mit Kevin ein etwas anderer Wind wehen wird. Ich habe mit Kevin zusammen in Schwanenbergs A- Jugend gespielt und wir haben dort auch den Pokalsieg zusammen gefeiert. Kevin ist ein sehr lustiger Kautz und halt auch etwas anders. Ich hoffe das er und wir es schnellstmöglich schaffen eine Mannschaft zu werden,. wo jeder sich auf dem Platz für den anderen zerreisst. Dann wird mit Sicherheit auch der sportliche Erfolg (Aufstieg) möglich sein.für diese Saison hoffe ich das wir unter den ersten 3 die Saison beenden werden. Wir bleiben für Sie immer am Ball! Volksbank Erkelenz -Hückelhoven-Wegberg eg

9 Tabelle: Kreisliga B, Staffel 2 Spiele Siege Unentschieden Niederlagen Punkte 1.SV Klinkum SV Holzweiler SC Wegberg STV Lövenich Sparta Gerderath SV Helpenstein Bor. Hückelhoven VfR Granterath TuS Rheinland Dremmen SC Vikt. Rath-Anhoven Vikt. Kleingladbach SV Baal SSV Viktoria Katzem II SV Merbeck Viktoria Doveren SV Venrath Differenz Die Tabelle basiert auf den Spielen bis zum Die stets aktuelle Tabelle fi nden sie auch unter

10 Alte Herren: Spielausfälle sehr ärgerlich! INFO Nach den Sommerferien stieg auch die Alte Herren wieder in den Spielbetrieb ein. Los ging es mit den Stadtmeisterschaften in Rath-Anhoven. Dort wurde ein guter 2.Platz belegt. Gegen den späteren Stadtmeister Uevekoven hatten wir allerdings keine Chance, da dieser auch mit einigen aktiven Seniorenspielern antrat. Danach stand unser Jahresausflug nach Köln an. Dort verbrachten wir bei strahlendem Sonnenschein ein tolles Wochenende rund um den Dom. In der zweiten Jahreshälfte waren insgesamt noch 12 Spiele angesetzt, wovon lediglich 6 ausgetragen werden konnten (3 Siege, 2 Unentschieden, 1 Niederlage). Sehr ärgerlich stimmte uns die hohe Zahl der Spielausfälle, wobei nur ein Spiel dem schlechten Wetter zum Opfer fi el und fünfmal der Gegner wegen Spielermangel nicht antrat. Von November bis Ende Februar trainieren wir in der Erkelenzer Tennishalle auf Kunstrasen. Das Hallentraining hat sich beim Turnier in Niederkrüchten noch nicht ausgezahlt - hier sind wir nach 3 Niederlagen in der Vorrunde vorzeitig ausgeschieden. Beim Turnier in Wassenberg hingegen konnten unsere Techniker glänzen. Erst im Neunmeterschießen konnten wir von Oberbruch im Finale gestoppt werden. Zum Abschluss möchte ich allen Mitgliedern, Freunden und Gönnern des SC Wegberg ein gesundes und Erfolgreiches neues Jahr wünschen. Ergebnisse 2008 SCW Waldniel 2:1 Hilfarth SCW 3:2 Helpenstein SCW 4:4 Viersen SCW 1:4 Klinkum-SCW 2:3 Rath-Anhoven SCW 3:3 Ansprechpartner: Thomas Wackerzapp Tel: Trainingzeiten: November bis Februar: Tennishalle Erkelenz, Mittwochs 20:30 21:30 März bis Februar: Sportplatz Ophover Mühle, Mittwochs 19:30 21:00 AH-Termine: SCW Hardt Wassenberg SCW SCW Hilfarth SCW Schwanenberg SCW Beeck Oberkrüchten SCW SCW Körrenzig Uevekoven SCW

11 Jugendabteilung: SCW stellt zwei B-Jugend-Mannschaften Es begann alles kurz vor Anfang der Sommerferien im Juni Die noch C 1, trainiert von Alexander Bonnes, hatte nach dem Rückzug der B Jugend von Rath-Anhoven 28 Spieler im Kader. Nach längeren Überlegungen zwischen der Jugendleitung und dem Trainer der C1 wurde entschieden, für die neue Saison zwei B Jugend Mannschaften zu melden, auch wenn sicherlich dies mit 28 Spielern schwierig sein wird. Desweiteren gab es noch ein viel größeres Problem. Wie schnell können wir einen ehrenamtlichen Trainer für die neue B2 fi nden, damit auch die Jungs ordentlich am Spielbetrieb teilnehmen können? Es wurde von allen Beteiligten viel telefoniert, viele wurden angesprochen. Hier wurde auch der Hauptverein mit ins Boot genommen. Dann war es soweit. Im August 2008, nach den Sommerferien, hat sich Dietmar Bellanger, Hückelhoven, gemeldet. Dietmar war bis zu diesem Zeitpunkt für Roland Millich tätig. Er kannte Alexander Bonnes aus seiner Schiedsrichtertätigkeit und hatte gehört, dass der SC Wegberg einen Trainer für seine neue B2 sucht. Somit konnte Reinhold Plum, eine Woche vor Anfang der neuen Saison, die neue B 2 Mannschaft zum Spielbetrieb anmelden. Alexander Bonnes, Trainer der B 1 teilte nach Rücksprache mit Dietmar die Mannschaften auf. Mittlerweile beläuft sich die Spieleranzahl auf 32, so dass auch beide Mannschaften ohne Probleme am Spielbetrieb teilnehmen können. Obwohl es sich um eine komplett neue Mannschaft handelt, die noch nie in dieser Form zusammengespielt hat, wurde die Truppe in der Vorrunde Fünfter! Die Jungs haben aus neun Spielen 15 Punkte geholt. Aller Anfang ist schwer, von daher kann man nur ein Kompliment machen. Der Trainer mit Mannschaft hat gute Arbeit geleistet. Die B 1 wurde in der Vorrunde Zweiter in der Tabelle. 24 Punkte aus neun Spielen ist eine hervorragende Leistung als junger Jahrgang! Somit wird die B 1 in der Rückrunde in der 1a Staffel um einen Aufstiegsplatz zur Sondergruppe spielen. Die B 2 wird in der 1b Staffel weiter Spielpraxis sammeln können, um somit in der neuen Saison für die A Jugend fi t zu sein. Vielen Dank an Alle, die zu diesem tollen Ergebnissen beigetragen haben. Dies ist nur ein Beispiel aus den 11 gemeldeten Mannschaften. Ein großer Dank gilt allen, die ehrenamtlich ihre Zeit für den Sport und vor allem für die Spieler zur Verfügung stellen. Die Jugendabteilung freut sich über jeden, der diesem Beispiel folge leisten möchte und unseren Trainern in Form von Betreuer oder gar selber als Trainer seine Zeit und sein Wissen schenken möchte. Wir möchten allen unseren Dank für das Jahr 2008 aussprechen. Die Jugendabteilung.

12 Unsere Öffnungszeiten: Mo. Ruhetag - Die. - Fr. von 12:00 bis 14:00 Uhr und 17:00 bis 23:00 Uhr Sa. von bis 23:00 Uhr Sonn.- u. Feiertag von 12:00 bis 14:00 Uhr!"!! #!" $%& '! ( ) * %+, # )!" -. %' ''/ &!) ) 0 1 '!! # ")! " ) - ( " %! -+) /# / ' +-!2 * , :9 ;< :8 ' +%=2 * , :9 ;< 49 3 /# /># ")! " ) - ( "?% ( -+) 6< ( ' -1! ' +-!2 * , :< :: 8 ' +%=2 * , :< :: 98 ( ' -1!># ")! " ) - ( " S-PRINT Impressum Herausgeber:Sportclub 1912 e.v. Wegberg Redaktion: Benjamin Gronau Gestaltung: Benjamin Gronau Druck:S.print Scherer Druck e.k Sportclub 1912 e.v. Wegberg

Ausgabe Okt. 2015. 3. Oktober 2015

Ausgabe Okt. 2015. 3. Oktober 2015 3. Oktober 2015 Teilnehmer: MSV Duisburg SV Rees VfL Bochum 1948 SC Paderborn 07 1. FC Köln Arminia Bielefeld Borussia Dortmund Bayer 04 Leverkusen Borussia M Gladbach Fortuna Düsseldorf FC Schalke 04

Mehr

Werben mit dem TuS Germania Hackenbroich. Nutzen Sie unseren guten Namen für Ihren Erfolg!

Werben mit dem TuS Germania Hackenbroich. Nutzen Sie unseren guten Namen für Ihren Erfolg! Werben mit dem TuS Germania Hackenbroich Nutzen Sie unseren guten Namen für Ihren Erfolg! Unsere 1. Seniorenmannschaft - Kreisliga A h Andreas Pallasc Trainer Unsere 1. Mannschaft spielt seit der Saison

Mehr

FC Utzenstorf F - Junioren

FC Utzenstorf F - Junioren Spass am Fussball spielen steht im Kinderfussball absolut im Vordergrund - das Siegen ist zweitrangig Fussball gehört seit jeher zu den beliebtesten Sportarten und Freizeitbetätigungen unserer Gesellschaft.

Mehr

DFB 2015 / 2016 A-Junioren-Bundesliga B-Junioren-Bundesliga SchZ Tag Anstoß SchZ Tag Anstoß SC Fortuna Köln 11.00 h Rot-Weiß Oberhausen 11.

DFB 2015 / 2016 A-Junioren-Bundesliga B-Junioren-Bundesliga SchZ Tag Anstoß SchZ Tag Anstoß SC Fortuna Köln 11.00 h Rot-Weiß Oberhausen 11. DFB 2015 / 2016 A-Junioren-Bundesliga B-Junioren-Bundesliga 1 SC Fortuna Köln So 11.00 h 1 Rot-Weiß Oberhausen So 11.00 h 2 1. FC Mönchengladbach So 11.00 h 2 DSC Arminia Bielefeld So 11.00 h 3 Fortuna

Mehr

Leitbild und Verhaltenskodex der Jugendfußballabteilung des DJK SV Edling

Leitbild und Verhaltenskodex der Jugendfußballabteilung des DJK SV Edling Leitbild und Verhaltenskodex der Jugendfußballabteilung des DJK SV Edling Vorwort Gegründet als Fußballklub, versteht sich der DJK-SV Edling heute als sportliche Gemeinschaft, welche im gesamten Gemeindeleben

Mehr

Haushaltsbuch Jänner 2013

Haushaltsbuch Jänner 2013 Haushaltsbuch Jänner 2013 Di 1 Mi 2 Do 3 Fr 4 Sa 5 So 6 Mo 7 Di 8 Mi 9 Do 02 Fr 11 Sa 12 So 13 Mo 14 Di 15 Mi 16 Do 17 Fr 28 Sa 19 So 20 Mo 21 Di 22 Mi 23 Do 24 Fr 25 Sa 26 So 27 Mo28 Di 29 Mi 30 Do 31

Mehr

Rückblick auf den 12.Erzgebirgspokal in Mauersberg

Rückblick auf den 12.Erzgebirgspokal in Mauersberg Rückblick auf den 12.Erzgebirgspokal in Mauersberg Freie Presse Marienberg vom 30.06.09 Freie Presse Stollberg vom 30.06.09 Freie Presse Zschopau vom 30.06.09 Zum 12.Erzgebirgspokalturnier fanden auch

Mehr

Grußwort des Hochschulsportteams Erlangen

Grußwort des Hochschulsportteams Erlangen Programmheft Grußwort des Hochschulsportteams Erlangen Liebe Teilnehmer, liebe Zuschauer, der Allgemeine Hochschulsport der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg begrüßt Sie recht herzlich

Mehr

Sportgemeinschaft Argental e.v.

Sportgemeinschaft Argental e.v. Sportgemeinschaft Argental e.v. Wir stellen vor: Der Vorstand des Gesamtvereins SG Argental e.v.: Wolfgang Klemm (1. Vorsitzender), Annette Bentele (Geschäftsstelle), Maria Weber (2. Vorsitzende/ Kassier)

Mehr

10. Internationaler Hönne-Cup 2014 am Samstag, 06. und Sonntag, 07. Dezember 2014 in der Kreissporthalle in Menden (Sauerland)

10. Internationaler Hönne-Cup 2014 am Samstag, 06. und Sonntag, 07. Dezember 2014 in der Kreissporthalle in Menden (Sauerland) 10. Internationaler HönneCup 2014 am Samstag, 06. und Sonntag, 07. Dezember 2014 in der Kreissporthalle in Menden (Sauerland) Teilnehmerfeld Vorrunde Gruppe A VfL Platte Heide I KKS Lech Poznan FC Bayern

Mehr

Hauptversammlung. Dazu werden euch die Vorstandsmitglieder und funktionsträger des Motorsportclubs separate Berichte vortragen

Hauptversammlung. Dazu werden euch die Vorstandsmitglieder und funktionsträger des Motorsportclubs separate Berichte vortragen Hauptversammlung Zur heutigen Hauptversammlung für das vergangene Jahr 2006 möchte Ich Sie meine Damen und Herren Mitglieder hier im Gasthaus Grüner Wald im Rötenbach herzlich willkommen heißen. Begrüßen

Mehr

inhalt Liebe kick it münchen Fans!

inhalt Liebe kick it münchen Fans! inhalt Herausgeber: kick it münchen Redaktion: Anna Wehner und Alexandra Annaberger Auflage: 1000 Stück Stand: August 2013 Struktur & Orte 6 Vision & Werte 8 Konzept 11 Geschichte 12 kick it Bereiche 14

Mehr

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte.

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte. Am Montag, den 15.09.2008 starteten wir (9 Teilnehmer und 3 Teamleiter) im Heutingsheimer Gemeindehaus mit dem Leben auf Zeit in einer WG. Nach letztem Jahr ist es das zweite Mal in Freiberg, dass Jugendliche

Mehr

Sponsorenmappe TSV Pliezhausen. Abteilung Fußball

Sponsorenmappe TSV Pliezhausen. Abteilung Fußball Sponsorenmappe TSV Pliezhausen Abteilung Fußball Vorwort Fußball, ein Breitensport mit vielen Anhängern und Liebhabern. Faszinierende Augenblicke, Momente überschwänglicher Freude, Bilder leidenschaftlicher

Mehr

Fußball Feldturnier für - U11 - Junioren - Teams Samstag, den 02.05.2015 SV Blau-Weiß Concordia 07/24 Viersen e.v. 02:00.

Fußball Feldturnier für - U11 - Junioren - Teams Samstag, den 02.05.2015 SV Blau-Weiß Concordia 07/24 Viersen e.v. 02:00. 000 Fußball Feldturnier für U Junioren Teams Samstag, den 0005 SV BlauWeiß Concordia 07/4 Viersen e.v. Uhr Spielzeit x min Pause min Teilnehmende Mannschaften 00 000 A B. Fortuna Düsseldorf USC Paloma

Mehr

Bundesliga-Spielplan für den VfB Stuttgart (fett) p pdf-datei by http://vfb-fansite.npage.de/ Erster Spieltag (15. bis 16. August)

Bundesliga-Spielplan für den VfB Stuttgart (fett) p pdf-datei by http://vfb-fansite.npage.de/ Erster Spieltag (15. bis 16. August) Bundesliga-Spielplan für den VfB Stuttgart (fett) p pdf-datei by http://vfb-fansite.npage.de/ Erster Spieltag (15. bis 16. August) Bayern München - Hamburger SV (Freitag, 20.30 Uhr) Schalke 04 - Hannover

Mehr

Sponsorenkonzept TSV Neu-Ulm Fußballabteilung. Sponsorenkonzept. Fußballabteilung. Stand: 18.08.2015 Seite 1. www.tsv-neu-ulm-fussball.

Sponsorenkonzept TSV Neu-Ulm Fußballabteilung. Sponsorenkonzept. Fußballabteilung. Stand: 18.08.2015 Seite 1. www.tsv-neu-ulm-fussball. Sponsorenkonzept Stand: 18.08.2015 Seite 1 Inhaltsverzeichnis Herzlich Willkommen 3 Die 3 Kurzporträt 4 Abteilungsleitung / Verantwortliche 4 Mannschaften aktuelle Saison 4 Das Sportgelände 5 Das bieten

Mehr

TSV Otterfing -Sparte Ski. Programmfür die. Zahlen Sie noch Gebühren für Ihr Girokonto?

TSV Otterfing -Sparte Ski. Programmfür die. Zahlen Sie noch Gebühren für Ihr Girokonto? Sparte Ski TSV Otterfing -Sparte Ski Programmfür die Wintersaison 2014/2015 2013/2014 Zahlen Sie noch Gebühren für Ihr Girokonto? Dann wird es Zeit für einen Wechsel! Kommen Sie zu uns, wir bieten Ihnen

Mehr

DIE LIGA - Fußballverband e.v.

DIE LIGA - Fußballverband e.v. 20.-22.01.2012 18 154 Bayer 04 Leverkusen 1. FSV Mainz 05 20.-22.01.2012 18 155 FC Schalke 04 VfB Stuttgart 20.-22.01.2012 18 156 Hamburger SV Borussia Dortmund 20.-22.01.2012 18 157 1. FC Nürnberg Hertha

Mehr

!!! !!! Bundesligaspielplan Saison 2015/16! Hinrunde:! 1. Spieltag 14. bis 16. August 2015! Heim - Gast!

!!! !!! Bundesligaspielplan Saison 2015/16! Hinrunde:! 1. Spieltag 14. bis 16. August 2015! Heim - Gast! Bundesligaspielplan Saison 2015/16 Hinrunde: 1. Spieltag 14. bis 16. August 2015 Heim - Gast Bayern München - Hamburger SV Borussia Dortmund - Borussia Mönchengladbach Bayer Leverkusen - TSG 1899 Hoffenheim

Mehr

SV Holm-Seppensen e.v. Kinderfußball beim SV Holm-Seppensen

SV Holm-Seppensen e.v. Kinderfußball beim SV Holm-Seppensen Kinderfußball beim SV Holm-Seppensen Liebe Eltern, eure Kinder interessieren sich für Fußball? Freundinnen und Freunde aus Kindergarten oder Schule sind schon dabei und eure Kinder wollen sich auch mal

Mehr

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT Einladung 1 91,5 mm Breite / 70 mm Höhe Stader Tageblatt 153,27 Buxtehuder-/Altländer Tageblatt 116,62 Altländer Tageblatt 213, Zu unserer am Sonnabend, dem 21. September

Mehr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr 12. September 2015 ab 13 Uhr, Mainlände Lohr Spektakuläres Musikfeuerwerk Live-Stunt-Vorführungen Wakeboard-Show Barfußfahrer Moderationsbühne Radio Charivari live on stage Vorführungen und Aktionen des

Mehr

Geschäftsverteilungsplan 2. September 2015

Geschäftsverteilungsplan 2. September 2015 Finanzamt Erkelenz Südpromenade 37 41812 Erkelenz Sprechzeiten allgemein: Dst-Nr.: F208 Tel.: (02431 801-0 Fax national: 0800 10092675208 Fax international: 0049 24318011200 Mo - Do 8.30-12.00 Uhr, Fr

Mehr

S VA. Sportverein 1925 e.v. Althengstett Abteilung Tennis. April 2012

S VA. Sportverein 1925 e.v. Althengstett Abteilung Tennis. April 2012 S VA Sportverein 1925 e.v. Althengstett Abteilung Tennis April 2012 v.l.n.r.: Jürgen Rheinsberg, Frank Hesse, Markus Widmayer, Bürgermeister Dr. Götz es fehlen Berry Kopilas, Jeffry van de Vijver, Georg

Mehr

Das Erlebnis Tore schießen ist wichtiger als jedes Ergebnis!

Das Erlebnis Tore schießen ist wichtiger als jedes Ergebnis! INFORMATION und ZEITSCHIENE zur UMSETZUNG der Organisationsform SPIELTAGE im Kinderfußball Das Erlebnis Tore schießen ist wichtiger als jedes Ergebnis! Agenda 1. Leitsätze im Kinderfußball und deren Umsetzung

Mehr

FC BAYERN MÜNCHEN VOR SCHALKE 04 UND BORUSSIA DORTMUND

FC BAYERN MÜNCHEN VOR SCHALKE 04 UND BORUSSIA DORTMUND allensbacher berichte Institut für Demoskopie Allensbach Oktober 20 FC BAYERN MÜNCHEN VOR SCHALKE 0 UND BORUSSIA DORTMUND Deutliche Unterschiede im Interesse an den 1 Bundesliga-Vereinen Besonders großer

Mehr

Sportförderung Unterstützung der Sparte Fußball des TSV Mamming

Sportförderung Unterstützung der Sparte Fußball des TSV Mamming Sportförderung Unterstützung der Sparte Fußball des TSV Mamming Stand: Oktober 2009 Seite 1 Vorwort Liebe Fußballfreunde, herzlichen Dank für Ihr Interesse an unserer Fußballabteilung. Der TSV Mamming

Mehr

F-Jugend. E-Jugend. - Übungen in Kleingruppen mit vielen Balkontakten, - Alle Aufgaben spielerisch vermitteln

F-Jugend. E-Jugend. - Übungen in Kleingruppen mit vielen Balkontakten, - Alle Aufgaben spielerisch vermitteln Rahmenkonzept Kinderfußball von G-Jugend (U7) bis E-Jugend (U11) für die Fußballabteilung der DJK Kahl ( Kleinfeld-Konzept ) Mit dieser Konzeption soll die Organisation, die Inhalte und Ziele der Jugendarbeit

Mehr

9. Ausgabe Saison 2011/2012 Einzelpreis 0,50. Freitag, den 13.01. und Samstag, den 14.01.2012, Odervorlandhalle Briesen. EDEKA Markt Hübner

9. Ausgabe Saison 2011/2012 Einzelpreis 0,50. Freitag, den 13.01. und Samstag, den 14.01.2012, Odervorlandhalle Briesen. EDEKA Markt Hübner Stadionkurier 9. Ausgabe Saison 2011/2012 Einzelpreis 0,50 Hallenturniere des FV Blau-Weiß 90 Briesen 2012 Freitag, den 13.01. und Samstag, den 14.01.2012, Odervorlandhalle Briesen EDEKA Markt Hübner Bahnhofstraße

Mehr

Informationen zum SHVV-Ligaspielbetrieb Verbandsliga Landesliga Bezirksliga Bezirksklasse Saison 2015/16 Saisoninfo Nr. 1 vom 12.05.

Informationen zum SHVV-Ligaspielbetrieb Verbandsliga Landesliga Bezirksliga Bezirksklasse Saison 2015/16 Saisoninfo Nr. 1 vom 12.05. Informationen zum SHVV-Ligaspielbetrieb Verbandsliga Landesliga Bezirksliga Bezirksklasse Saison 2015/16 Saisoninfo Nr. 1 vom 12.05.2015 Spielleitende Stelle Organisation des Ligaspielbetriebs Schleswig-Holsteinischer

Mehr

TSV Heiningen - Handball Marketingexposé. Stand: Januar 2014

TSV Heiningen - Handball Marketingexposé. Stand: Januar 2014 TSV Heiningen - Handball Marketingexposé Stand: Januar 2014 Agenda Seite 4: Historie des TSV Heiningen Seite 5: Wir über uns Seite 6: Unsere Mannschaften Seite 7: Unsere Jugendarbeit Seite 9: Unser Jugendkonzept

Mehr

Jugendarbeit eine gute Investition für die Zukunft

Jugendarbeit eine gute Investition für die Zukunft Jugendspieler um 1920 Jugendmannschaft 1925 Jugendarbeit eine gute Investition für die Zukunft Grundlage für erfolgreiche Seniorenmannschaften war und ist auch beim SV Feldkirchen, wie in jedem anderen

Mehr

SCHACH-CLUB ILLNAU-EFFRETIKON JAHRESPROGRAMM 2013/2014

SCHACH-CLUB ILLNAU-EFFRETIKON JAHRESPROGRAMM 2013/2014 SCHACH-CLUB ILLNAU-EFFRETIKON JAHRESPROGRAMM 2013/2014 1. Allgemeines Stand: März 13 Frank Damman Spielbeginn für sämtliche Veranstaltungen; Meldeschluss Forderungsturnier 20.00 Uhr Meisterschaft und Cup

Mehr

Ergebnis. Tipp. Punkte. Tipp. Ergebnis. Punkte. Tipp. Ergebnis. Punkte. Punkte

Ergebnis. Tipp. Punkte. Tipp. Ergebnis. Punkte. Tipp. Ergebnis. Punkte. Punkte 1. Spieltag 05.08.2011 Borussia Dortmund - Hamburger SV 06.08.2011 FC Bayern München - Bor. Mönchengladbach 06.08.2011 Hertha BSC - 1. FC Nürnberg 06.08.2011 FC Augsburg - SC Freiburg 06.08.2011 Hannover

Mehr

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach.

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Tom und seine Teddys In Toms Kinderzimmer sah es wieder einmal unordentlich aus. Die Autos, Raketen, der Fußball und die Plüschtiere lagen

Mehr

Fußballsemesterkurse in Wien und Umgebung

Fußballsemesterkurse in Wien und Umgebung TRAINIEREN WIE DIE PROFIS! Fußballsemesterkurse in Wien und Umgebung WAS IST DIE FOOTBALL SCHOOL? Die Football School bietet Fußballsemesterkurse für Mädchen und Jungs in Kindergärten, Volks- und Pflichtschulen

Mehr

German Beginners (Section I Listening) Transcript

German Beginners (Section I Listening) Transcript 2013 H I G H E R S C H O O L C E R T I F I C A T E E X A M I N A T I O N German Beginners (Section I Listening) Transcript Familiarisation Text FEMALE: MALE: FEMALE: Peter, du weißt doch, dass Onkel Hans

Mehr

9.Rainbow-Cup Zwenkau

9.Rainbow-Cup Zwenkau Neuseenteamball e.v. präsentiert den 9.RainbowCup Zwenkau Internationales U0 Turnier / International U0 Tournament 28. 29.April 202 I. Teilnehmende Mannschaften Gruppe A und B II. Spielplan Vorrunde Gruppe

Mehr

Spieltag 18, HSV - SC Freiburg

Spieltag 18, HSV - SC Freiburg Spieltag 18, HSV - SC Freiburg Der 18. Spieltag führt uns zum Auftakt der Rückrunde zum HSV. Bekanntermassen haben die Hamburger bereits zum Auftakt der Hinrunde mit uns das Vergnügen gehabt und uns einen

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Seite 5: Grußwort: Bayerischer Ministerpräsident Horst Seehofer

Inhaltsverzeichnis. Seite 5: Grußwort: Bayerischer Ministerpräsident Horst Seehofer Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Seite 5: Grußwort: Bayerischer Ministerpräsident Horst Seehofer Seite 7: Grußwort: Oberbürgermeister der Stadt Landshut Hans Rampf Seite 9: Grußwort: BLSV-Kreisvorsitzender

Mehr

Spielpläne der Bezirksliga, Bezirksklasse,Kreisliga und Kreisklasse 2009/10

Spielpläne der Bezirksliga, Bezirksklasse,Kreisliga und Kreisklasse 2009/10 Holger Buck, Erlenweg 14a, 31162 Bad Salzdetfurth Tel. (05063) 270-819, Fax -820, Holger_Buck@t-online.de Schriftführer Spielpläne der Bezirksliga, Bezirksklasse,Kreisliga und Kreisklasse 2009/10 Ich habe

Mehr

Unser Erfolg sind Sie

Unser Erfolg sind Sie Wir Die richtige Wahl Die Kreis- und Stadtsparkasse Kaufbeuren ist wichtig für die Menschen in der Region, denn Entscheidungen werden schnell und direkt vor Ort getroffen. Wir als gesamtes Team sind uns

Mehr

D e i T e B T U B U F an an- -Car C d ar Teilnehmende Betriebe 2006/2007

D e i T e B T U B U F an an- -Car C d ar Teilnehmende Betriebe 2006/2007 Die TBU Fan-Card Teilnehmende Betriebe 2006/2007 Herzlich Willkommen! Schön, dass Sie sich für die TBU-Fan-Card interessieren. Das Ziel, welches hinter der TBU-Fan-Card steht ist einfach zu erklären: Wir

Mehr

Spiel Nr. 21 Tipp Spiel Nr. 22 Tipp Spiel Nr. 23 Tipp

Spiel Nr. 21 Tipp Spiel Nr. 22 Tipp Spiel Nr. 23 Tipp Seite 1 SPIELER: STARTGELD 10 Spiel Nr. 18 Tipp Spiel Nr. 19 Tipp Spiel Nr. 20 Tipp 1 VfL Wolfsburg FC Bayern München: 10 FC Bayern München FC Schalke 04 : 19 VfB Stuttgart FC Bayern München : 2 Bayer

Mehr

Schulzeitung der Nikolaus-Kopernikus-Schule. 1. Ausgabe 2010/11 Oktober

Schulzeitung der Nikolaus-Kopernikus-Schule. 1. Ausgabe 2010/11 Oktober Schulzeitung der Nikolaus-Kopernikus-Schule 1. Ausgabe 2010/11 Oktober Mit dem neuen Schuljahr 2010/2011 konnten wir wieder in unsere alte neue Schule zurückziehen. Da gab es große leuchtende Augen und

Mehr

Das Team der 1. Herren

Das Team der 1. Herren Das Team der 1. Herren Name Position Thorsten Detjen Stefan Stielert Henning Scholz Jens Westphal Klaus Meinke Michael Krupski Till Oliver Rudolphi Ben Murray Maris Versakovs Patrick Ranzenberger Markus

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Sofie hat Paul gefragt, seine Kinder gerne in den Kindergarten gehen. a) dass b)

Mehr

SPIELPLAN: SAISON 2014/2015 BUNDESLIGA

SPIELPLAN: SAISON 2014/2015 BUNDESLIGA 29./30.07.2014 UCL Q3 H 31. Juli 2014 - Do UEL Q3 H 05./06.08.2014 UCL Q3 R 07. Aug 2014 - Do UEL Q3 R 12. Aug 2014 - Di 20.45 USUP in Cardiff (WAL) 13. Aug 2014 - Mi 18.00 DFL SCUP in Dortmund 15.-18.08.2014

Mehr

Mit einem Klick gibt s mehr Info, viel Spaß! 03.03.2007 Patenschaftsprojekt für Jugendliche

Mit einem Klick gibt s mehr Info, viel Spaß! 03.03.2007 Patenschaftsprojekt für Jugendliche Plan haben Mit einem Klick gibt s mehr Info, viel Spaß! Die Idee Erstmalig in Deutschland ist dieses Projekt in Norderstedt aufgegriffen worden, um sich um Jugendliche zu kümmern, die in verschiedenen

Mehr

Entwickeln Sie eine Gewinner-Einstellung zu Fußballwetten

Entwickeln Sie eine Gewinner-Einstellung zu Fußballwetten Tag 1 Entwickeln Sie eine Gewinner-Einstellung zu Fußballwetten Die Sportwetten-Branche boomt wie kaum eine andere die aktuelle Fußball Saison hat es wieder deutlich gezeigt. Fast monatlich drängen neue

Mehr

A U S S C H R E I B U N G *************************** 20. KARL EBELING Gedächtnisschwimmfest

A U S S C H R E I B U N G *************************** 20. KARL EBELING Gedächtnisschwimmfest SV Blau-Weiß Eschershausen e. V. Eschershausen, 6. April 2008 A U S S C H R E I B U N G *************************** für das 20. KARL EBELING Gedächtnisschwimmfest des SV Blau-Weiß Eschershausen e. V. am

Mehr

DOM IV (Deaf Online Meeting) ~ GL-C@fe 5 Jahre Jubiläum

DOM IV (Deaf Online Meeting) ~ GL-C@fe 5 Jahre Jubiläum DOM IV (Deaf Online Meeting) ~ GL-C@fe 5 Jahre Jubiläum Es sind 5 Jahre vergangen, als GL-C@fe, ein großes Internetforum für Gehörlose, gegründet wurde. Dieses Jubiläum muss natürlich gefeiert werden!

Mehr

Der Vorstand des IPF Hochstift e.v. wünscht allen Mitgliedern, Angehörigen und Freunden ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest!

Der Vorstand des IPF Hochstift e.v. wünscht allen Mitgliedern, Angehörigen und Freunden ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest! Der Vorstand des IPF Hochstift e.v. wünscht allen Mitgliedern, Angehörigen und Freunden ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest! Jugendweihnachtsfeier - Wie immer eine lustige Angelegenheit 16.12.2013

Mehr

Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung, der Beschlussfähigkeit und der Tagesordnung

Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung, der Beschlussfähigkeit und der Tagesordnung Mitgliederversammlung 2013 Tagesordnung TOP 1 TOP 2 TOP 3 TOP 4 TOP 5 Begrüßung Präsident Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung, der Beschlussfähigkeit und der Tagesordnung Konversion Javelin Barracks,

Mehr

Ihr Makler von der Bank - Ihre Nr. 1 in der Region! Seit über 30 Jahren für Sie erfolgreich. Ständig mehr als 500 Objekte im Angebot.

Ihr Makler von der Bank - Ihre Nr. 1 in der Region! Seit über 30 Jahren für Sie erfolgreich. Ständig mehr als 500 Objekte im Angebot. Ihr Makler von der Bank 1 Ihr Makler von der Bank - Ihre Nr. 1 in der Region! Ausgabe II / 2015 Seit über 30 Jahren für Sie erfolgreich. Ständig mehr als 500 Objekte im Angebot. Ihr Makler von der Bank

Mehr

Sportwetten. Wettarten

Sportwetten. Wettarten Sportwetten Bei der Sportwette werden Einsätze auf den Ausgang eines Sportereignisses getätigt. Dies geschieht in der Regel zu festen Gewinnquoten; d.h. sie wissen bei der Wettabgabe bereits, wie hoch

Mehr

Begrüßung Heilbronn 24. September 2009

Begrüßung Heilbronn 24. September 2009 Grußwort Hauptgeschäftsführer Heinrich Metzger Es gilt das gesprochene Wort. Begrüßung Heilbronn 24. September 2009 Meine sehr geehrten Damen und Herren, herzlich willkommen zu unserer IHK-Bestenehrung.

Mehr

XIX Hallenfußballcup des TSV Graal-Müritz 1926 e. V im Aquadrom Graal-Müritz. Heinz Gerike, Hans Liermann und Jörg Griese

XIX Hallenfußballcup des TSV Graal-Müritz 1926 e. V im Aquadrom Graal-Müritz. Heinz Gerike, Hans Liermann und Jörg Griese XIX Hallenfußballcup des TSV Graal-Müritz 1926 e. V im Aquadrom Graal-Müritz Wieder ist ein sportliches Fußballjahr vorübergegangen und schon kommt das 1. Fußballereignis in diesem Geschäftsjahr auf die

Mehr

Rede. des Herrn Staatsministers. Prof. Dr. Bausback. beim. Geburtstagsempfang. von Herrn StM a. D. Dr. Manfred Weiß. am 26. Januar 2014.

Rede. des Herrn Staatsministers. Prof. Dr. Bausback. beim. Geburtstagsempfang. von Herrn StM a. D. Dr. Manfred Weiß. am 26. Januar 2014. Der Bayerische Staatsminister der Justiz Prof. Dr. Winfried Bausback Rede des Herrn Staatsministers Prof. Dr. Bausback beim Geburtstagsempfang von Herrn StM a. D. Dr. Manfred Weiß am 26. Januar 2014 in

Mehr

Presseinformation Seite 1 von 5

Presseinformation Seite 1 von 5 Seite 1 von 5 20. Januar 2014 LEW-Wettbewerb Leistung lohnt 2013 : Zehn Jugendsportmannschaften aus der Region erhalten neue Wettkampfkleidung Lechwerke belohnen sportliche Erfolge und kreative Bewerbungen

Mehr

deinfussballclub.de deinfussballclub.de - von und mit Sönke Wortmann - Näher dran bist du nur auf der Trainerbank!

deinfussballclub.de deinfussballclub.de - von und mit Sönke Wortmann - Näher dran bist du nur auf der Trainerbank! deinfussballclub.de deinfussballclub.de - von und mit Sönke Wortmann - Näher dran bist du nur auf der Trainerbank! deinfussballclub.de von und mit Sönke Wortmann Die Idee Der Verein Der aktuelle Stand

Mehr

Allianz Girls Cup 2012

Allianz Girls Cup 2012 Allianz Beratungs- und Vertriebs-AG Allianz Girls Cup 2012 Information zur Mädchen- Turnierserie für Vereine Der Allianz Girls Cup 2012 wird unterstützt durch den DFB Grußwort Grußwort von Silvia Neid

Mehr

Alle Spiele - 11. Badmeister Krause Cup 2015

Alle Spiele - 11. Badmeister Krause Cup 2015 Alle Spiele -. Badmeister Krause Cup 05 Platz - 8 Platz 9-6 Platz Mannschaft Punkte Sätze Bälle ± Platz Mannschaft Punkte Sätze Bälle ±. hotvolleys Wien m - - 6-3 +8 9. Elsterwerdaer SV 9 m 7-5 8-6 3-7

Mehr

A U S S C H R E I B U N G DEUTSCHE SCHÜLER- MANNSCHAFTSMEISTERSCHAFTEN

A U S S C H R E I B U N G DEUTSCHE SCHÜLER- MANNSCHAFTSMEISTERSCHAFTEN A U S S C H R E I B U N G DEUTSCHE SCHÜLER- MANNSCHAFTSMEISTERSCHAFTEN 25. / 26. Juni 2005, Kreuzau VERANSTALTER: SCHIRMHERR: AUSRICHTER: DURCHFÜHRER: AUSTRAGUNGSORT: GESAMTLEITUNG: ORGANISATION: TURNIERLEITUNG:

Mehr

ELSA Alumni Deutschland e.v.

ELSA Alumni Deutschland e.v. ELSA Alumni Deutschland e.v. Newsletter Oktober 2011 [EAD-Newsletter Oktober 2011] Liebe EAD-Mitglieder, liebe Ehemalige, im Oktober-Newsletter findet ihr die folgenden Themen: Berichte über vergangene

Mehr

FUPA SÜDWEST MEDIADATEN 2015 INFORMATIONEN ZUM REGIONALEN AMATEURFUSSBALL-PORTAL FUPA

FUPA SÜDWEST MEDIADATEN 2015 INFORMATIONEN ZUM REGIONALEN AMATEURFUSSBALL-PORTAL FUPA FUPA SÜDWEST MEDIADATEN 2015 INFORMATIONEN ZUM REGIONALEN AMATEURFUSSBALL-PORTAL FUPA FUPA - AUS LIEBE ZUM (AMATEUR-)FUSSBALL FuPa Südwest ist das Portal für alle Amateurfußballer bis in die untersten

Mehr

SPONSORING BRINGT s Gemeinsam mehr erreichen

SPONSORING BRINGT s Gemeinsam mehr erreichen SPONSORING BRINGT s Gemeinsam mehr erreichen SV Türnitz Sponsormappe 2015/2016 SPORTVEREIN TÜRNITZ Der Verein Präambel Die vorliegende Promotionsmappe dient als Grundlage für Denkanstöße über Kommunikationsmöglichkeiten

Mehr

Jahresbericht 2012 Förderinitiative Nightlines Deutschland e.v.

Jahresbericht 2012 Förderinitiative Nightlines Deutschland e.v. Jahresbericht 2012 1/5 Jahresbericht 2012 Anfang 2012 hatten wir noch einmal die Möglichkeit unsere Arbeit des vergangenen Jahres zu feiern. Als Bundessieger von startsocial waren wir ins Kanzleramt eingeladen:

Mehr

Bitte nehmen Sie sich einen Moment Zeit, die Infos der vergangenen und kommenden Tage durchzuschauen - es ist einiges passiert :) Platz-Ecke

Bitte nehmen Sie sich einen Moment Zeit, die Infos der vergangenen und kommenden Tage durchzuschauen - es ist einiges passiert :) Platz-Ecke Platz - Turniere Rückblick - Proshop Newsletter Juni 2015 Was gibt es Neues im GCB? Liebe Mitglieder, hiermit erhalten Sie unseren aktuellen Sommer-Newsletter: Bitte nehmen Sie sich einen Moment Zeit,

Mehr

Commerzbank Sports & More Bavarian TT-Race

Commerzbank Sports & More Bavarian TT-Race Bayerischer Tischtennis-Verband e.v. Commerzbank Sports & More Bavarian TT-Race Spielsystem Turnierserie Der Bayerische Tischtennis-Verband veranstaltet ab dem Jahr 2014 eine bayernweite Turnierserie,

Mehr

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 Volkshochschule Zürich AG Riedtlistr. 19 8006 Zürich T 044 205 84 84 info@vhszh.ch ww.vhszh.ch SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 WIE GEHEN SIE VOR? 1. Sie bearbeiten die Aufgaben

Mehr

Liebe Fans und Freunde der Adler

Liebe Fans und Freunde der Adler Liebe Fans und Freunde der Adler mit knapp 6.500 Dauerkartenfans genießen die Adler die stärkste Unterstützung aller Clubs in der DEL. Dieser Zusammenhalt ist einmalig und die Basis unserer gemeinsamen

Mehr

Damen 40 / 50 Herren 40 / 50 / 60

Damen 40 / 50 Herren 40 / 50 / 60 reif und möller xcare - CUP 2013 SAARLÄNDISCHER TENNISBUND e.v. reif und möller diagnostic-network ag reif und möller xcare - CUP 2013 Montag, 15. April 2013 bis Sonntag, 28. April 2013 Damen 40 / 50 Herren

Mehr

A U S S C H R E I B U N G ***************************

A U S S C H R E I B U N G *************************** A U S S C H R E I B U N G *************************** des SV Blau-Weiß Eschershausen e. V. am Sonntag, den 09. Juni 2013 im Mineralwasserfreibad Eschershausen Einlass : 09.00 Uhr Einschwimmen : 09.15 Uhr

Mehr

Elternbrief Nr. 3 Schuljahr 2013/14

Elternbrief Nr. 3 Schuljahr 2013/14 Daaden, den 05.03.2014 Elternbrief Nr. 3 Schuljahr 2013/14 Sehr geehrte Eltern, mit dem dritten Elternbrief im Schuljahr 2013/14 informieren wir Sie wieder rund um das Schulleben an unserer Schule und

Mehr

Trainer-Weiterbildungsweekend 23. November 2008 Thomas Maag

Trainer-Weiterbildungsweekend 23. November 2008 Thomas Maag Trainer-Weiterbildungsweekend 23. November 2008 Thomas Maag Beruflich 13 Jahre Journalist 7 ¾ Jahre Redaktor bei einer Zürcher Kommunikationsagentur seit 1. August 2009 Kommunikationsberater Baudirektion

Mehr

Mein perfekter Platz im Leben

Mein perfekter Platz im Leben Mein perfekter Platz im Leben Abschlussgottesdienstes am Ende des 10. Schuljahres in der Realschule 1 zum Beitrag im Pelikan 4/2012 Von Marlies Behnke Textkarte Der perfekte Platz dass du ein unverwechselbarer

Mehr

Forschung aktuell. Newsletter I Ausgabe 249 I 34. Jahrgang I 29. August 2013 Seite 1. Medien und Erholung prägen den Freizeitalltag der Bundesbürger.

Forschung aktuell. Newsletter I Ausgabe 249 I 34. Jahrgang I 29. August 2013 Seite 1. Medien und Erholung prägen den Freizeitalltag der Bundesbürger. Newsletter I Ausgabe 249 I 34. Jahrgang I 29. August 2013 Seite 1 Freizeit-Monitor 2013 Die Stiftung für Zukunftsfragen eine Initiative von British American Tobacco stellt heute, am 29. August 2013, in

Mehr

coachings.net Zeit für Ihre Ziele. Jörg Schumann Sex, Fußball und Psychologie Interessante Forschung und die Daten zur WM 2014

coachings.net Zeit für Ihre Ziele. Jörg Schumann Sex, Fußball und Psychologie Interessante Forschung und die Daten zur WM 2014 Sex, Fußball und Psychologie Interessante Forschung und die Daten zur WM 2014 von Jörg Schumann, Mai 2014 Jörg Schumann Posthaus 22 22041 Hamburg T +49 40 22 69 1234 F +49 40 55 56 6405 M +49 160 300 40

Mehr

Warum ist die Schule doof?

Warum ist die Schule doof? Ulrich Janßen Ulla Steuernagel Warum ist die Schule doof? Mit Illustrationen von Klaus Ensikat Deutsche Verlags-Anstalt München Wer geht schon gerne zur Schule, außer ein paar Grundschülern und Strebern?

Mehr

Zentrale Mittelstufenprüfung

Zentrale Mittelstufenprüfung SCHRIFTLICHER AUSDRUCK Zentrale Mittelstufenprüfung Schriftlicher Ausdruck 90 Minuten Dieser Prüfungsteil besteht aus zwei Aufgaben: Aufgabe 1: Freier schriftlicher Ausdruck. Sie können aus 3 Themen auswählen

Mehr

VEREIN AKTUELL 02-2014 Seite 2

VEREIN AKTUELL 02-2014 Seite 2 VEREIN AKTUELL Offizielles Mitteilungsblatt des Sportverein Bolheim 1900 e.v. Homepage: www.sv-bolheim.de Ausgabe 02-2014 SENIORENNACHMITTAG 2014 (UK) Der diesjährige Seniorennachmittag findet am Dienstag,

Mehr

Sitzungstermine 2015: 29., 30., 31. Jänner, 06. und 07. Feber Unsere Homepage finden Sie unter: http://fasching.frauenstein.at/

Sitzungstermine 2015: 29., 30., 31. Jänner, 06. und 07. Feber Unsere Homepage finden Sie unter: http://fasching.frauenstein.at/ Sitzungstermine 2015: 29., 30., 31. Jänner, 06. und 07. Feber Unsere Homepage finden Sie unter: http://fasching.frauenstein.at/ Sehr geehrte Damen und Herren! Liebe Freunde des Frauensteiner Faschings!

Mehr

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign.

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign. Monat: Januar Anzahl Bänder: 9 01.01.2015 Donnerstag Do DO 02.01.2015 Freitag Fr FR 03.01.2015 Samstag 04.01.2015 Sonntag 05.01.2015 Montag Mo1 MO 06.01.2015 Dienstag Di DI 07.01.2015 Mittwoch Mi MI 08.01.2015

Mehr

Landesliga Nord 2015 / 2016

Landesliga Nord 2015 / 2016 Landesliga Nord 2015 / 2016 1. Spieltag, So, 02.08.2015, - - SG Neunkirchen/Nahe-Selb. - - - - - - - 2. Spieltag, Mi, 05.08.2015 - - - - - SG Neunkirchen/Nahe-Selb. - - - - 3. Spieltag, So, 09.08.2015,

Mehr

Die Feldpostille. Liebe Kameradinnen und Kameraden!

Die Feldpostille. Liebe Kameradinnen und Kameraden! Die Feldpostille Ausgabe1/12 Mitteilungsblatt der Kameradschaft vom Edelweiß Ortsverband Graz www. kameradschaftedelweiss.at e-post: graz@kameradschaftedelweiss.at ZVR-Zahl733312717 Liebe Kameradinnen

Mehr

KlassikRadioAG. Die erste Radioaktie in Deutschland 15.12.2004

KlassikRadioAG. Die erste Radioaktie in Deutschland 15.12.2004 Klassik Radio FM Radio Network First News Mediatower Imhofstraße 12 86159 Augsburg Tel: +49 (0)821-50 70 500 Fax: +49 (0)821-50 70 551 Email: info@klassikradioag.de www.klassikradioag.de KlassikRadioAG

Mehr

Der Weg zum Wintersportübungsleiter

Der Weg zum Wintersportübungsleiter Der Weg zum Wintersportübungsleiter im Breitensport hat der Bayerische Skiverband satzungsgemäß den Auftrag, den Skisport in seiner gesamten Vielfalt und all seinen Facetten zu fördern. Dieser Herausforderung

Mehr

Einladung zur. 22. Deutschen Meisterschaft der Borussia MG Fanclubs vom 13. bis 15. Juli 2007 in Emmerich

Einladung zur. 22. Deutschen Meisterschaft der Borussia MG Fanclubs vom 13. bis 15. Juli 2007 in Emmerich Fanprojekt Mönchengladbach e.v Postfach 102031 41020 Mönchengladbach Ansprechpartner DM : Thomas Schaballa Handy: 0178-5193601 E-Mail: schabbi@borussen-knights.de Matthias Neumann Handy: 0177-2222365 E-Mail:

Mehr

news } Sommerferien mit dem z4 in der Badi 4 Juli September 2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015

news } Sommerferien mit dem z4 in der Badi 4 Juli September 2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015 news Juli September 2015 } Kinder- und Jugendtreff neu einrichten 3 } Linda sagt «Tschüss», Emanuel & Annina «Hallo»! 6 } Sommerferien mit dem z4 in der

Mehr

www.vereinsglueck.de Vereinsglück Anbieter: Altimate Net GmbH Akeleistr. 12 82024 Taufkirchen

www.vereinsglueck.de Vereinsglück Anbieter: Altimate Net GmbH Akeleistr. 12 82024 Taufkirchen PRESSEMAPPE 2014 www.vereinsglueck.de Vereinsglück Anbieter: Altimate Net GmbH Akeleistr. 12 82024 Taufkirchen Handelsregister: HRB139225 Geschäftsführer: Michael Hayder Kontakt: info@vereinsglück.de Ansprechpartner:

Mehr

7. - Citylauf. 29. September 2013. Schirmherr: Franz Huhn Ausrichter: TV Kaldauen. Partner des LAZ:

7. - Citylauf. 29. September 2013. Schirmherr: Franz Huhn Ausrichter: TV Kaldauen. Partner des LAZ: 7. - Citylauf 29. September 2013 Schirmherr: Franz Huhn Ausrichter: TV Kaldauen Partner des LAZ: Großer Sportsonntag mit dem Siegburger-Citylauf um den und die Siegburger Stadtmeisterschaft Pokal Veranstalter:

Mehr

Bundesligatip 2015/2016. Teilnehmer

Bundesligatip 2015/2016. Teilnehmer Bundesligatip 2015/2016 Teilnehmer Spieltag: 1 14.08.2015 Spieltag: 6 22.09.2015 Bayern München : Hamburger SV : Bayern München : Vfl Wolfsburg : Darmstadt 98 : Hannover 96 : Schalke 04 : Eintracht Frankfurt

Mehr

Samstag, dem 16. April 2011, ab 12.30 Uhr,

Samstag, dem 16. April 2011, ab 12.30 Uhr, Betriebssportverband Vorstand Uwe Heiken, Schäpersweg 32, 26125 Oldenburg Telefon.: 0441 / 88 43 37 Fax: 0441-3049696. An alle Betriebssportgemeinschaften im Landesbetriebssportverband Niedersachsen e.v.

Mehr

Ausschreibung für die 52. Göttinger Hallenmeisterschaften vom 28.01. bis 30.01.2011 und 53. Göttinger Hallenmeisterschaften vom 04.03. bis 06.03.

Ausschreibung für die 52. Göttinger Hallenmeisterschaften vom 28.01. bis 30.01.2011 und 53. Göttinger Hallenmeisterschaften vom 04.03. bis 06.03. 1. MGC Göttingen 1. Miniatur-Golfsport-Club 1970 Göttingen e. V. Geschäftsstelle: Ingo von dem Knesebeck Gesundbrunnen 20 B 37079 Göttingen Telefon 05 51 / 6 64 78 Internet: www.mgc-goettingen.de e-mail:

Mehr

Beraterprofil: Bewertung und Feedback

Beraterprofil: Bewertung und Feedback Beraterprofil: Bewertung und Feedback Name: Frau Ute Herold tätig seit: 1990 positive Bewertungen (207 Kundenmeinungen) Schwerpunkte: Qualifikationen: Beratungsphilosophie: Private Krankenversicherung

Mehr

Die Trainerzeitschrift des Deutschen Fußball-Bundes. http://fcb-kidsclub.de/de/events/einlaufkinder/

Die Trainerzeitschrift des Deutschen Fußball-Bundes. http://fcb-kidsclub.de/de/events/einlaufkinder/ Bayern München Einlaufkinder: Einteilung erfolgt meist über Verlosungen in den Medien, Sponsoren sind zuständig oder über Verlosungen im Kids-Club http://fcb-kidsclub.de/de/events/einlaufkinder/ Mitgliedschaft

Mehr