Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Master of Arts (M.A.) X-1

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Master of Arts (M.A.) X-1"

Transkript

1 Studien und Prüfungsordnung (SPO) Master of Arts (M.A.) X1 1 Geltungsbereich Diese SPO gilt für den Studiengang mit dem Abschluss "Master of Arts" (M.A.) auf Basis der gültigen Rahmenstudien und Rahmenprüfungsordnung (1) Bereich: Transformational Leadership (2) Vertiefungsrichtung: Leadership and Change (LC) 2 Dauer und Gliederung des Studiums (1) Termine, Fristen und Orte und zusätzliche Angebote sind im jeweiligen Ausbildungsvertrag (inklusive Studienplan) geregelt. (2) Dauer und Planstruktur: Siehe Anhang I. 3 Zulassungsvoraussetzungen, Module, Leistungen (1) Die grundsätzlichen Zulassungsvoraussetzungen sind in den Rahmenordnungen festgelegt. Besondere Zulassungsvoraussetzungen sind im Anhang I aufgeführt. (2) Die Module sind im Anhang II zur SPO aufgeführt. (3) Die Leistungen (Nachweise und Punkte) zu den Modulen sind ebenfalls im Anhang II zur SPO aufgeführt. Datum: Inkrafttreten SPOM.A.XO+AI.doc / SPO Studien und Prüfungsordnung / Study and Examination Regulations Steinbeis University Berlin / O+AI 1/2

2 Anhang I: SPO M.A. X1 Bereich: Transformational Leadership Vertiefungsrichtung: Leadership and Change (LC) Akkreditierung: Durch Beschluss des Hochschulrates und Bestätigung durch die zuständige Senatsverwaltung gelten folgende Festlegungen: 1. Dauer Das Studium umfasst i.d.r. 24 Monate, die üblicherweise aufeinanderfolgend absolviert werden. 2. Planstruktur Mindest Tage Zeit/h CP a Studienmodule (mit Anwesenheitspflicht und Transfer) b Selbstlernen (empfohlen) s.o. c Projektarbeit und abschließende Thesis Gesamte Studiendauer Besondere Zulassungsvoraussetzungen 3.1 Studium: Englische Sprachkenntnisse (basierend auf der Entscheidung des PAS) 3.2 Module: Siehe Modulprofile. 4. Module: Festlegungen und Erläuterungen 4.1 Transfer: 4.2 Grundlagen 4.3 Fokus 4.4 Wahlpflicht 4.5 Ergänzung Pflicht 4.5a Zeigt die Eignungsprüfung individuelle, nicht den möglichen Gesamterfolg des Studiums gefährdende Lücken in der Vorbildung, können diese durch zusätzliche, von der Hochschule angebotene und im individuellen Studienplan verbindlich festgelegte Modulergänzungen, während der Phase einer dann zur erfolgenden vorläufigen Zulassung, geschlossen werden. 4.5b Im Fall den Abschluss des Studiums gefährdender fehlender Credit Points können diese durch das Absolvieren ergänzender, im individuellen Studienplan verbindlich festgelegte Pflichtmodule erworben werden. 4.6 Ergänzung fakultativ 4.6a Angebotene und im individuellen Studienplan festgelegte Modulergänzungen (Pflicht für den Erwerb eines Hochschulzertifikats). 4.7 Allgemeine Erläuterungen AI Anhang I AII Anhang II AP Abschlussprüfung C Case CP Credit Point (Basis 30h/CP) Gew. Gewichtung h Stunde (Basis 9h/Tag) K Klausur LNW Leistungsnachweis MT Master Thesis P Präsentation PA Projektarbeit PK Projekt PSA Projektstudienarbeit S Seminar (auch in Form von Vorlesung/Blended LearningEinheit/Übung/Workshop/Kolloquium/etc.[s. Studienplan]) SA Studienarbeit SL Selbstlern SPO Studien und Prüfungsordnung TA Transferarbeit TDR TransferDokumentationReport TR Transfer VT Vertiefungsrichtung 5. Module und Leistungsnachweise Siehe Anhang II SPOM.A.XO+AI.doc / SPO Studien und Prüfungsordnung / Study and Examination Regulations Steinbeis University Berlin / O+AI 2/2

3 Leadership and Change / study / compulsory / M.A. X / Transformational Leadership LC VT: Leadership and Change (LC) * * * LC PK: Project (PK) According to the admittance # cf. PKmodules * * 115 * * LC PK1: Transfer Papers (TA) Definition in the modules LC PK2: Project work (PA) Basis for and documented in the thesis * * 51 PA * LC PK3: Thesis Scientific documentation, based on the project * * 64 MT AP * LC F: Foundation (F) * K 3TA * LC F1: Introduction and Methods * K TA F11: Leadership / Transformational Leadership Apporaches of transformational and management # core topics of transformational # mindsets and of transformational # ways to learn F12: Environmental Trends Transformations in society and economy # changes with direct impact on # how to lead in times of transformational change F13: Sustainability Introduction to sustainability concepts and methods # sustainability as a framework for transformational F14: Scientific working Empirical research methods # introduction in rules and methods of scientific working # effective transfer projects LC LC LC LC LC F2: Leading yourself and others * K TA F21: Efficiency, effectiveness and Approaches, techniques and of individual efficiency, effectiveness and change change F22: Values and integrity development of moral stages # relevance of values and integrity for transformational # personal leaderhip values # and responsibility # leading by example F23: Priorities Analysis of priorities # setting of priorities and posteriorities # priorities and pressure # role of courage F24: Performance Theory and practice of assessing and improving performance # leading and change individual and team performance F25: People decisions People decisions and performance # selecting others # integrate people F26: Strengthoriented approach Relevance of taks focus # design of demanding jobs # performance and strength # culture of performance # leaders as performance coaches F27: Leadership approaches for manual / service and knowledge worker Approaches and of managing productivity for generic job categories F28: Developing people Current ID and OD approaches, and tools of people development LC LC LC LC LC LC LC LC LC F3: Leading an organization * K TA F31: Basic levers to lead an Mission, vision, strategy, competencies, customers, noncustomers, results # abandonment, innovaton, change organization F32: Environment and impact Ethical rules, purpose, responsibility for social and ecological impact F33: Organizational Results Spirit of performance # opportunities and results # risk management # social impact # serving common good F34: Built organizations to change Dynamic organizational approach # structuring for change # information management and decision making # HR strategy and for transformational LC LC LC LC SPOM.A.XAII.doc/ SPO Studien und Prüfungsordnung / Study and Examination Regulations Steinbeis University Berlin / AII 1/3

4 L: Mindsets and of Transformational Leadership (L) LC * K 6TA * LC L1: Analytical mindset and * K TA LC L11: Information management finacial information # productivity information # * * * * competency information # information about allocation of resource # effective use of organizational information for * * * effective L12: Marketbasedview and resourcebasedview Outsidein view as a change driver: relevance, strategies and methods of market oriented # insideout view as a change driver: analysing and optimizing internal resources # managing value chains and value webs L13: Lifecycle Management Analysing lifecycle phases # transformational in lifecycle phases L14: Organizational levers Analysing and influencing organizational levers # use of organizational levers to transform individual mindsets, teams and organizations L2: Objectiveoriented mindset and L21: Psychology of objectives, selfcontrol and motivation L22: System approach to lead with objectives L23: Objectives and individual L3: Innovationoriented mindset and LC LC LC LC * K TA Function and use of purpose and meaning # lead by objectives and self control # concepts of involvement and commitment # motivation and communication Spirit of performance as an integrated approach for transformational # development of corporate performance systems # strength and weaknesses of current performance management approaches # implementation of performance systems Development and implementation of mission, vision and strategy / robust & sustainable strategies # individual practice of objectiveoriented L31: Innovation and Approaches of product, processes, organizational and social innovation # systematic innovation # entrepreneurial strategies and # innovation and tranfromational L32: Creativity Function of creativity # approaches and tools to use creativity L33: Innovation, learning and change Innovation, learning and change # culture of innovation # simulation of a change process L4: Networkoriented mindset and L41: Network analysis Theories of networks # types of networks # rules of networks # managing complexity and time in networks L42: Leading networks Leading classical organizations and network # networks and transformational # role of trust and common value # creation of common basic values and standards L43: Virtual technology and Approaches and of leading (with) social network # benchmark visit: future of network and communication technologies LC LC LC LC * K TA LC LC LC LC * K TA LC LC LC LC L5: Worldly mindset and * K TA L51: Internationalization and internationalization and transformational # governmental relationships # legal frameworks L52: Leadership in centralized and decentralized organizations Concepts and of in central and decentral organizations # in national, international and global structures L53: Diversity Management Diversity approaches # diversity and effectiveness # leaning in cross cultural environment # emotional intelligence # core techniques of in diverse cultures LC LC LC SPOM.A.XAII.doc/ SPO Studien und Prüfungsordnung / Study and Examination Regulations Steinbeis University Berlin / AII 2/3

5 L6: Actionoriented mindset and L61: Decision making Approaches, process and psychology of decision making # multimedia simulation of decision making processes L62: Implementation Approaches and techniques of effective implementation of decisions to change or transform L63: simulation of a change process # reflection of individual learning processes about transformational Leading change and transformation LC * K TA LC LC LC EPF: Supplementation compulsory (EPF) EPF1: CSR and Leadership Experience based process which combines CSR activity with learning and coaching EPF2: Sustainable Leadership / Management EPF3: Systemic Organizational Development and Coaching LC SPO: AI4.5a; AI4.5b LC PSA * 6 6 LC Development stages, approaches, methods PSA * 6 6 LC New roles of leaders as developmer and coach PSA * 6 6 LC EPF4: Virtual Leadership / Management Developments, approaches, PSA * 6 6 LC EPF5: Leading Knowledge Worker Manual and knowledge work, approaches and of PSA * 6 6 leadeing knowledge worker Leadership and Change / supplementation / facultative / M.A. X / Transformational Leadership LC EF: Supplementation facultative (EF) SPO: AI4.6a SPOM.A.XAII.doc/ SPO Studien und Prüfungsordnung / Study and Examination Regulations Steinbeis University Berlin / AII 3/3

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Master of Science (M.Sc.) IV-1

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Master of Science (M.Sc.) IV-1 Studien und Prüfungsordnung (SPO) Master of Science (M.Sc.) IV1 1 Geltungsbereich Diese SPO gilt für den Studiengang mit dem Abschluss "Master of Science" (M.Sc.) auf Basis der gültigen Rahmenstudienordnung

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Bachelor of Science (B.Sc.) V-1

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Bachelor of Science (B.Sc.) V-1 Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Bachelor of Science (B.Sc.) V-1 1 Geltungsbereich Diese SPO gilt für den Studiengang mit dem Abschluss "Bachelor of Science" (B.Sc.) auf Basis der gültigen Rahmenstudien-

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Master of Arts (M.A) I-4

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Master of Arts (M.A) I-4 Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Master of Arts (M.A) I-4 1 Geltungsbereich Diese SPO gilt für den Studiengang mit dem Abschluss "Master of Arts" (M.A.) auf Basis der gültigen Rahmenstudienordnung (RSO)

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) ZLG ORG

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) ZLG ORG Studien und Prüfungsordnung (SPO) ZLG ORG 1 Geltungsbereich Diese SPO gilt für Zertifikatslehrgänge (ZLG) im Bereich "Organisation" mit Vertiefungsrichtungen auf Basis der gültigen Rahmenzertifizierungsordnung.

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) ZLG FP

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) ZLG FP Studien und Prüfungsordnung (SPO) ZLG FP 1 Geltungsbereich Diese SPO gilt für Zertifikatslehrgänge (ZLG) im Bereich "Führung und Psychologie" (FP) mit Vertiefungsrichtungen auf Basis der gültigen Rahmenzertifizierungsordnung.

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) für den Studiengang Bachelor of Science (B.Sc.) V der Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB)

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) für den Studiengang Bachelor of Science (B.Sc.) V der Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB) Studien- und Prüfungsordnung (SPO) für den Studiengang Bachelor of Science (B.Sc.) V der Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB) 1 Geltungsbereich Diese SPO gilt für den grundständigen, anwendungsorientierten

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) ZLG PPM

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) ZLG PPM Studien und Prüfungsordnung (SPO) ZLG PPM 1 Geltungsbereich Diese SPO gilt für Zertifikatslehrgänge (ZLG) im Bereich Presenting, Performing, Management mit Vertiefungsrichtungen auf Basis der gültigen

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Bachelor of Arts (B.A.) III-1

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Bachelor of Arts (B.A.) III-1 Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Bachelor of Arts (B.A.) III-1 1 Geltungsbereich Diese SPO gilt für den Studiengang mit dem Abschluss "Bachelor of Arts" (B.A.) auf Basis der gültigen Rahmenstudien- und

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Bachelor of Arts III (B.A. III)

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Bachelor of Arts III (B.A. III) Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Bachelor of Arts III (B.A. III) 1 Geltungsbereich Diese SPO gilt für den Studiengang mit dem Abschluss "Bachelor of Arts" (B.A.) im Bereich "Business Administration"

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) ZLG INNO

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) ZLG INNO Studien und Prüfungsordnung (SPO) ZLG INNO 1 Geltungsbereich Diese SPO gilt für Zertifikatslehrgänge (ZLG) im Bereich "Innovation" (INNO) mit Vertiefungsrichtungen auf Basis der gültigen Rahmenzertifizierungsordnung.

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Master of Science (M.Sc.) IX

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Master of Science (M.Sc.) IX Studien und Prüfungsordnung (SPO) Master of Science (M.Sc.) IX 1 Geltungsbereich Diese SPO gilt für den Studiengang mit dem Abschluss "Master of Science" (M.Sc.) im Bereich "Professional Skills and Management"

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Bachelor of Arts (B.A.) IV

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Bachelor of Arts (B.A.) IV Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Bachelor of Arts (B.A.) IV 1 Geltungsbereich Diese SPO gilt für den Studiengang mit dem Abschluss "Bachelor of Arts" (B.A.) im Bereich "Social Management" mit Vertiefungsrichtungen

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) ZLG GEM

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) ZLG GEM Studien und Prüfungsordnung (SPO) Study and Examination Regulations (SER) 1 ZLG GEM 1 Geltungsbereich / Scope Diese SPO gilt für Zertifikatslehrgänge (ZLG) im Bereich The SER at hand regulates the certification

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) ZLG GRCF

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) ZLG GRCF Studien und Prüfungsordnung (SPO) ZLG GRCF 1 Geltungsbereich Diese SPO gilt für Zertifikatslehrgänge (ZLG) im Bereich "Governance, Risk, Compliance & Fraud Management" (GRCF) mit Vertiefungsrichtungen

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) ZLG MAN

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) ZLG MAN Studien und Prüfungsordnung (SPO) ZLG MAN 1 Geltungsbereich Diese SPO gilt für Zertifikatslehrgänge (ZLG) im Bereich "Management" (MAN) mit Vertiefungsrichtungen auf Basis der gültigen Rahmenzertifizierungsordnung.

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) ZLG GM

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) ZLG GM Studien und Prüfungsordnung (SPO) ZLG GM 1 Geltungsbereich Diese SPO gilt für Zertifikatslehrgänge (ZLG) im Bereich "General Management" mit Vertiefungsrichtungen auf Basis der gültigen Rahmenzertifizierungsordnung.

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Master of Laws (M.L.) I-1

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Master of Laws (M.L.) I-1 Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Study and Examination Regulations (SER) 1 Master of Laws (M.L.) I-1 1 Geltungsbereich / Scope Diese SPO gilt für den Studiengang mit dem Abschluss "Master of Laws" (LL.M.)

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Master of Science (M.Sc.) IX-2

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Master of Science (M.Sc.) IX-2 Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Master of Science (M.Sc.) IX-2 1 Geltungsbereich Diese SPO gilt für den Studiengang mit dem Abschluss "Master of Science" (M.Sc.) auf Basis der gültigen Rahmenstudien-

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) ZLG MAN

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) ZLG MAN Studien und Prüfungsordnung (SPO) ZLG MAN 1 Geltungsbereich Diese SPO gilt für Zertifikatslehrgänge (ZLG) im Bereich "Management" (MAN) mit Vertiefungsrichtungen auf Basis der gültigen Rahmenzertifizierungsordnung.

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Master of Science (M.Sc.) IX-3

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Master of Science (M.Sc.) IX-3 Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Master of Science (M.Sc.) IX-3 1 Geltungsbereich Diese SPO gilt für den Studiengang mit dem Abschluss "Master of Science" (M.Sc.) auf Basis der gültigen Rahmenstudien-

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) für Zertifikatslehrgänge der Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB)

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) für Zertifikatslehrgänge der Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB) Studien und Prüfungsordnung (SPO) für Zertifikatslehrgänge der SteinbeisHochschule Berlin (SHB) 1 Geltungsbereich Diese SPO gilt für den Zertifikatslehrgang auf Basis der gültigen Rahmenzertifizierungsordnung

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Bachelor of Arts (B.A.) IV-1

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Bachelor of Arts (B.A.) IV-1 Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Bachelor of Arts (B.A.) IV-1 1 Geltungsbereich Diese SPO gilt für den Studiengang mit dem Abschluss "Bachelor of Arts" (B.A.) auf Basis der gültigen Rahmenstudien- und

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Master of Science (M.Sc.) IX-8

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Master of Science (M.Sc.) IX-8 Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Master of Science (M.Sc.) IX-8 1 Geltungsbereich Diese SPO gilt für den Studiengang mit dem Abschluss "Master of Science" (M.Sc.) auf Basis der gültigen Rahmenstudien-

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Master of Science (M.Sc.) IX-5

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Master of Science (M.Sc.) IX-5 Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Master of Science (M.Sc.) IX-5 1 Geltungsbereich Diese SPO gilt für den Studiengang mit dem Abschluss "Master of Science" (M.Sc.) auf Basis der gültigen Rahmenstudien-

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Master of Science (M.Sc.) IX-1

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Master of Science (M.Sc.) IX-1 Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Master of Science (M.Sc.) IX-1 1 Geltungsbereich Diese SPO gilt für den Studiengang mit dem Abschluss "Master of Science" (M.Sc.) auf Basis der gültigen Rahmenstudien-

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Master of Science (M.Sc.) IX-4

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Master of Science (M.Sc.) IX-4 Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Master of Science (M.Sc.) IX-4 1 Geltungsbereich Diese SPO gilt für den Studiengang mit dem Abschluss "Master of Science" (M.Sc.) auf Basis der gültigen Rahmenstudien-

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Bachelor of Arts (B.A.) VI-1

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Bachelor of Arts (B.A.) VI-1 Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Bachelor of Arts (B.A.) VI-1 1 Geltungsbereich Diese SPO gilt für den Studiengang mit dem Abschluss "Bachelor of Arts" (B.A.) auf Basis der gültigen Rahmenstudien- und

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Bachelor of Arts (B.A.) VI

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Bachelor of Arts (B.A.) VI Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Bachelor of Arts (B.A.) VI 1 Geltungsbereich Diese SPO gilt für den Studiengang mit dem Abschluss "Bachelor of Arts" (B.A.) im Bereich "Verwaltung und Recht" und Vertiefungsrichtungen

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Bachelor of Science (B.Sc.) X-3

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Bachelor of Science (B.Sc.) X-3 Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Bachelor of Science (B.Sc.) X-3 1 Geltungsbereich Diese SPO gilt für den Studiengang mit dem Abschluss "Bachelor of Science" (B.Sc.) auf Basis der gültigen Rahmenstudien-

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) ZLG GEM

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) ZLG GEM Studien und Prüfungsordnung (SPO) Study and Examination Regulations (SER) 1 ZLG GEM Vertiefungsrichtung: Gesundheitsförderung in der Behindertenarbeit (GFB) 1 Geltungsbereich / Scope Diese SPO gilt für

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Bachelor of Science (B.Sc.) VII-1

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Bachelor of Science (B.Sc.) VII-1 Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Bachelor of Science (B.Sc.) VII-1 1 Geltungsbereich Diese SPO gilt für den Studiengang mit dem Abschluss "Bachelor of Science" (B.Sc.) auf Basis der gültigen Rahmenstudien-

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) ZLG MK

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) ZLG MK Studien und Prüfungsordnung (SPO) Study and Examination Regulations (SER) 1 ZLG MK 1 Geltungsbereich / Scope Diese SPO gilt für Zertifikatslehrgänge (ZLG) im Bereich The SER at hand regulates the certification

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) für den Studiengang Bachelor of Science (B.Sc.) I der Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB)

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) für den Studiengang Bachelor of Science (B.Sc.) I der Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB) Studien- und Prüfungsordnung (SPO) für den Studiengang Bachelor of Science (B.Sc.) I der Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB) 1 Geltungsbereich Diese SPO gilt für den grundständigen, anwendungsorientierten

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Master of Science (M.Sc.) I-4

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Master of Science (M.Sc.) I-4 Studien und Prüfungsordnung (SPO) Master of Science (M.Sc.) I4 1 Geltungsbereich Diese SPO gilt für den Studiengang mit dem Abschluss "Master of Science" (M.Sc.) auf Basis der gültigen Rahmenstudien und

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) ZLG MMM

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) ZLG MMM Studien und Prüfungsordnung (SPO) ZLG MMM 1 Geltungsbereich Diese SPO gilt für Zertifikatslehrgänge (ZLG) im Bereich "Media and Marketing Management" (MMM) mit Vertiefungsrichtungen auf Basis der gültigen

Mehr

Master of Business Administration in Business Development

Master of Business Administration in Business Development Master of Business Administration in Business Development Zugangsvoraussetzung für den MBA 1. Abgeschlossenes Hochschulstudium oder ein adäquates Bachelor- oder Master- Degree (210 Credits) 2. Zwei Jahre

Mehr

WU, Masterstudium International Management / CEMS idf 2009

WU, Masterstudium International Management / CEMS idf 2009 Matrikelnummer:. Name: *) Bei negativen Gutachten bitte gesonderte Begründungen beilegen. VORGESCHRIEBENE In Managing Globalization (Foundations) PI Managing Globalization (Foundations) In Global Strategic

Mehr

Sustainability Balanced Scorecard as a Framework for Eco-Efficiency Analysis

Sustainability Balanced Scorecard as a Framework for Eco-Efficiency Analysis Sustainability Balanced Scorecard as a Framework for Eco-Efficiency Analysis Andreas Möller amoeller@uni-lueneburg.de umweltinformatik.uni-lueneburg.de Stefan Schaltegger schaltegger@uni-lueneburgde www.uni-lueneburg.de/csm

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung für Master-Studiengänge der Hochschule Aalen (SPO 28) vom 6. Juli 2009

Studien- und Prüfungsordnung für Master-Studiengänge der Hochschule Aalen (SPO 28) vom 6. Juli 2009 Studien- und Prüfungsordnung für Master-Studiengänge der Hochschule Aalen (SPO 28) vom 6. Juli 2009 Lesefassung vom 22. Januar 2014 (nach 9. Änderungssatzung) Auf Grund von 8 Abs. 5 in Verbindung mit 34

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) ZLG DTM

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) ZLG DTM Studien und Prüfungsordnung (SPO) ZLG DTM 1 Geltungsbereich Diese SPO gilt für den Zertifikatslehrgang auf Basis der gültigen Rahmenzertifizierungsordnung (1) Bereich: Dentaltechnologie und management

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) für den Aufbaustudiengang Master of Science (M.Sc.) der Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB)

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) für den Aufbaustudiengang Master of Science (M.Sc.) der Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB) Studien und Prüfungsordnung (SPO) für den Aufbaustudiengang Master of Science (M.Sc.) der SteinbeisHochschule Berlin (SHB) 1 Geltungsbereich Diese SPO gilt für den postgradualen Studiengang (Aufbaustudiengang)

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung für Master- Studiengänge der Hochschule Aalen - Technik und Wirtschaft vom 2. Juni 2006

Studien- und Prüfungsordnung für Master- Studiengänge der Hochschule Aalen - Technik und Wirtschaft vom 2. Juni 2006 Studien- und Prüfungsordnung für Master- Studiengänge der Hochschule Aalen - Technik und Wirtschaft vom 2. Juni 2006 Lesefassung vom 30. Juni 2011 Auf Grund von 8 Abs. 5 in Verbindung mit 34 Abs. 1 des

Mehr

on Software Development Design

on Software Development Design Werner Mellis A Systematic on Software Development Design Folie 1 von 22 How to describe software development? dimensions of software development organizational division of labor coordination process formalization

Mehr

SPO B.Sc. X Bereich: Komplementärtherapien Ver9efungsrichtung: Physiotherapie (PHY)

SPO B.Sc. X Bereich: Komplementärtherapien Ver9efungsrichtung: Physiotherapie (PHY) SPO B.Sc. X Bereich: Komplementärtherapien Verefungsrichtung: Physiotherapie (PHY) 1. Dauer Das Studium dauert in der Regel 36 Monate, die üblicherweise aufeinanderfolgend absolviert werden. 2. Planstruktur

Mehr

Studienplan Ausbildung HSW / Degree Courses School of Business

Studienplan Ausbildung HSW / Degree Courses School of Business Studienplan Ausbildung HSW / Degree Courses School of Business Inhalt BSc Betriebsökonomie Vollzeit... 7 Semester 1... 7 Semester 2... 7 Semester 3... 8 Semester 4... 8 Semester 5... 9 Semester 6... 9

Mehr

Mein Studienplan an der Steinbeis-SMI für den Executive MBA Klasse 2015 Berlin

Mein Studienplan an der Steinbeis-SMI für den Executive MBA Klasse 2015 Berlin Mein Studienplan an der Steinbeis-SMI für den Executive MBA Klasse 2015 Berlin Wann? Was? Tage? LNW Wo? 25.11.2015 Eröffnungsveranstaltung (ab 10 Uhr) 0,5 Berlin 26.-27.11.15 Neue Managementperspektiven

Mehr

Rechtsgrundlage: 1. Einzelregelungen

Rechtsgrundlage: 1. Einzelregelungen Rechtsgrundlage: Studien- und Prüfungsordnung der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen Besonderer Teil für den Masterstudiengang International Management vom 30. Juli 2013 Aufgrund

Mehr

Bachelor of Science. Business Administration

Bachelor of Science. Business Administration Bachelor of Science Business Administration Media and Technology Abbildung der Studiengangstrukturen PO 2015 Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um vorläufige Übersichten der Studienstruktur handelt,

Mehr

WU, Masterstudium International Management / CEMS idf 2014

WU, Masterstudium International Management / CEMS idf 2014 Matrikelnummer:. Name: *) Bei negativen Gutachten bitte gesonderte Begründungen beilegen. VORGESCHRIEBENE In Managing Globalization (Foundations) PI Managing Globalization (Foundations) In Global Strategic

Mehr

Support Technologies based on Bi-Modal Network Analysis. H. Ulrich Hoppe. Virtuelles Arbeiten und Lernen in projektartigen Netzwerken

Support Technologies based on Bi-Modal Network Analysis. H. Ulrich Hoppe. Virtuelles Arbeiten und Lernen in projektartigen Netzwerken Support Technologies based on Bi-Modal Network Analysis H. Agenda 1. Network analysis short introduction 2. Supporting the development of virtual organizations 3. Supporting the development of compentences

Mehr

WU, Masterstudium International Management / CEMS idf 2012

WU, Masterstudium International Management / CEMS idf 2012 Matrikelnummer:. Name: *) Bei negativen Gutachten bitte gesonderte Begründungen beilegen. VORGESCHRIEBENE In Managing Globalization (Foundations) PI Managing Globalization (Foundations) In Global Strategic

Mehr

M.A. 12008 Seminarplan MBA 11013 Seminarplan

M.A. 12008 Seminarplan MBA 11013 Seminarplan M.A. 12008 Seminarplan MBA 11013 Seminarplan Curriculum Grundstudium MBA und M.A. Wahlpflichtfach SHEM Stand: 10.01.2013 - Änderungen vorbehalten. Datum Uhrzeit Ort Seminarthema Modul LNW Dozent Tage Block

Mehr

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den. Universitätslehrgang Professional MBA-Studium. an der Wirtschaftsuniversität Wien

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den. Universitätslehrgang Professional MBA-Studium. an der Wirtschaftsuniversität Wien Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium an der Wirtschaftsuniversität Wien Der Lehrgangsleiter des Professional MBA-Studiums legt gemäß

Mehr

Joint Master Programm Global Business

Joint Master Programm Global Business Joint Master Programm Global Business (gültig ab 01.10.2015) Name: Tel.Nr: Matr.Nr.: email: 1. Pflichtfächer/-module ( ECTS) General Management Competence Es sind 5 Module aus folgendem Angebot zu wählen:

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Bachelor of Arts (B.A.) I

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Bachelor of Arts (B.A.) I Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Bachelor of Arts (B.A.) I 1 Geltungsbereich Diese SPO gilt für den Studiengang mit dem Abschluss "Bachelor of Arts" (B.A.) im Bereich "Public Services" und Vertiefungsrichtungen

Mehr

39 Bachelorstudiengang International Business Management

39 Bachelorstudiengang International Business Management 9 Bachelorstudiengang International Business Management () Im Studiengang International Business Management umfasst das Grundstudium zwei Lehrplansemester, das Hauptstudium fünf Lehrplansemester. () Der

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Bachelor of Arts (B.A.) I

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Bachelor of Arts (B.A.) I Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Bachelor of Arts (B.A.) I 1 Geltungsbereich Diese SPO gilt für den Studiengang mit dem Abschluss "Bachelor of Arts" (B.A.) im Bereich "Public Services" und Vertiefungsrichtungen

Mehr

Darstellung und Anwendung der Assessmentergebnisse

Darstellung und Anwendung der Assessmentergebnisse Process flow Remarks Role Documents, data, tool input, output Important: Involve as many PZU as possible PZO Start Use appropriate templates for the process documentation Define purpose and scope Define

Mehr

Master of Science Business Administration

Master of Science Business Administration Master of Science Business Administration Marketing Abbildung der Studiengangstrukturen PO 2015 Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um vorläufige Übersichten der Studienstruktur handelt, die das WiSo-Studienberatungszentrum

Mehr

Programm: Betriebswirtschaftliche Weiterbildung im Spitzencluster Forum Organic Electronics als Bestandteil des Nachwuchsförderungsprojekts

Programm: Betriebswirtschaftliche Weiterbildung im Spitzencluster Forum Organic Electronics als Bestandteil des Nachwuchsförderungsprojekts Programm: Betriebswirtschaftliche Weiterbildung im Spitzencluster Forum Organic Electronics als Bestandteil des Nachwuchsförderungsprojekts Prof. Dr. Michael Woywode und Dozenten Universität Mannheim Projektförderung

Mehr

Anhang zum Studienplan Master of Science in Applied Economic Analysis (M Sc AEA) vom 18.10.2012

Anhang zum Studienplan Master of Science in Applied Economic Analysis (M Sc AEA) vom 18.10.2012 Anhang zum Studienplan Master of Science in Applied Economic Analysis (M Sc AEA) vom 18.10.2012 Dieser Anhang legt die Anzahl der erforderlichen Kreditpunkte und die Veranstaltungen je Modul gemäss Artikel

Mehr

Master of Science Business Administration

Master of Science Business Administration Master of Science Business Administration Abbildung der Studiengangstrukturen PO 2015 Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um vorläufige Übersichten der Studienstruktur handelt, die das WiSo-Studienberatungszentrum

Mehr

In 7 wird nach der Wortfolge bzw. an der Queen s University die Wortfolge bzw. an der Università Commerciale Luigi Bocconi eingefügt.

In 7 wird nach der Wortfolge bzw. an der Queen s University die Wortfolge bzw. an der Università Commerciale Luigi Bocconi eingefügt. Änderung des Studienplans für das Masterstudium Double Degree Strategy, Innovation, and Management Control- Incomings an der Wirtschaftsuniversität Wien In 2 wird nach der Wortfolge oder die Queen s University

Mehr

Introduction to the diploma and master seminar in FSS 2010. Prof. Dr. Armin Heinzl. Sven Scheibmayr

Introduction to the diploma and master seminar in FSS 2010. Prof. Dr. Armin Heinzl. Sven Scheibmayr Contemporary Aspects in Information Systems Introduction to the diploma and master seminar in FSS 2010 Chair of Business Administration and Information Systems Prof. Dr. Armin Heinzl Sven Scheibmayr Objective

Mehr

Prozesse als strategischer Treiber einer SOA - Ein Bericht aus der Praxis

Prozesse als strategischer Treiber einer SOA - Ein Bericht aus der Praxis E-Gov Fokus Geschäftsprozesse und SOA 31. August 2007 Prozesse als strategischer Treiber einer SOA - Ein Bericht aus der Praxis Der Vortrag zeigt anhand von Fallbeispielen auf, wie sich SOA durch die Kombination

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) ZLG MK

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) ZLG MK Studien und Prüfungsordnung (SPO) Study and Examination Regulations (SER) 1 ZLG MK 1 Geltungsbereich / Scope Diese SPO gilt für Zertifikatslehrgänge (ZLG) im Bereich The SER at hand regulates the certification

Mehr

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den. Universitätslehrgang Professional MBA-Studium. an der Wirtschaftsuniversität Wien

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den. Universitätslehrgang Professional MBA-Studium. an der Wirtschaftsuniversität Wien Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium an der Wirtschaftsuniversität Wien Der Lehrgangsleiter des Universitätslehrganges Professional

Mehr

Masterstudium General Management

Masterstudium General Management Masterstudium General Management (gültig ab 01.10.2015) Name: Matr.Nr.: Tel.Nr: email: 1. Pflichtfächer/-module (48 ECTS) "General Management Competence" Strategic Management ( ECTS) Prüfung KS Master

Mehr

Hochschule Esslingen. Modulbeschreibung TBB Internationale Technische Betriebswirtschaft. Inhaltsverzeichnis. Kanalstr Esslingen

Hochschule Esslingen. Modulbeschreibung TBB Internationale Technische Betriebswirtschaft. Inhaltsverzeichnis. Kanalstr Esslingen Kanalstr. 33 73728 Esslingen Inhaltsverzeichnis Seite 1 von 5 TBB303 MD Intercultural Communication 2 Intercultural Communication 3 Seminar international Cultures 4 Erläuterungen 5 Modul TBB303 MD Intercultural

Mehr

Logistik als Erfolgspotenzial The power of logistics

Logistik als Erfolgspotenzial The power of logistics Martin Göbl Andreas Froschmayer Logistik als Erfolgspotenzial The power of logistics Von der Strategie zum logistischen Businessplan From strategy to logistics business plan Deutsch - Englisch German -

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) ZLG UK

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) ZLG UK Studien und Prüfungsordnung (SPO) ZLG UK 1 Geltungsbereich Diese SPO gilt für Zertifikatslehrgänge (ZLG) im Bereich "Unternehmen und Kompetenz" (UK) mit Vertiefungsrichtungen auf Basis der gültigen Rahmenzertifizierungsordnung.

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Bachelor of Arts (B.A.) I

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Bachelor of Arts (B.A.) I Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Bachelor of Arts (B.A.) I 1 Geltungsbereich Diese SPO gilt für den Studiengang mit dem Abschluss "Bachelor of Arts" (B.A.) im Bereich "Public Services" und Vertiefungsrichtungen

Mehr

x x x x x x Übersicht Spezialisierungsbereiche Stand 03/2015*

x x x x x x Übersicht Spezialisierungsbereiche Stand 03/2015* Übersicht Spezialisierungsbereiche Stand 03/2015* Advanced Computational : Linear and Non-linear Systems of Equations, Approimations, Simulations Advanced Mathematics for Finance Advanced Managerial Accounting

Mehr

4. 5 Abs. 2 wird gestrichen, die bisherigen Abs. 3 und 4 werden zu den Abs. 2 und 3.

4. 5 Abs. 2 wird gestrichen, die bisherigen Abs. 3 und 4 werden zu den Abs. 2 und 3. Siebte Satzung zur Änderung der Studien- und Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Betriebswirtschaft (Business Administration) an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Fachhochschule München

Mehr

39 Bachelorstudiengang International Business Management

39 Bachelorstudiengang International Business Management 9 Bachelorstudiengang International Business () Im Studiengang International Business umfasst das Grundstudium zwei, das Hauptstudium fünf. () Für den erfolgreichen Abschluss des Studiums sind 0 (ECTS)

Mehr

2., erweiterte Auflage Haufe-Verlag 2007. 2., erweiterte Auflage, Hogrefe 06/2005. Handbuch Personalentwicklung/September 2004

2., erweiterte Auflage Haufe-Verlag 2007. 2., erweiterte Auflage, Hogrefe 06/2005. Handbuch Personalentwicklung/September 2004 Consultant Profile Anja Beenen (née Weidemann) Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen Telephone: (+49) 21 96 / 70 68 204 Fax: (+49) 21 96

Mehr

Hochschule Esslingen. Modulbeschreibung TBB Internationale Technische Betriebswirtschaft. Inhaltsverzeichnis. Kanalstr. 33 73728 Esslingen

Hochschule Esslingen. Modulbeschreibung TBB Internationale Technische Betriebswirtschaft. Inhaltsverzeichnis. Kanalstr. 33 73728 Esslingen Kanalstr. 33 73728 Esslingen Inhaltsverzeichnis Seite 1 von 6 TBB602 MD International Business 2 Int.Marketing/-Finance & Case Studies Int.Business 3 International Conmmercial Law 5 Erläuterungen 6 Modul

Mehr

Best Practise in England. Osnabrücker Baubetriebstage 2012. Yvette Etcell LLB Business Development & HR

Best Practise in England. Osnabrücker Baubetriebstage 2012. Yvette Etcell LLB Business Development & HR Hochschule Osnabrück University of Applied Sciences Investors in People Best Practise in England Yvette Etcell LLB Business Development & HR Gavin Jones Ltd., UK Osnabrücker Baubetriebstage 2012 Die Seminarunterlagen

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) ZLG UK

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) ZLG UK Studien und Prüfungsordnung (SPO) ZLG UK 1 Geltungsbereich Diese SPO gilt für Zertifikatslehrgänge (ZLG) im Bereich "Unternehmen und Kompetenz" (UK) mit Vertiefungsrichtungen auf Basis der gültigen Rahmenzertifizierungsordnung.

Mehr

Anerkennungsliste im Rahmen von. AUSTAUSCHPROGRAMMEN an der WIRTSCHAFTSUNIVERSITÄT WIEN. Masterstudium Wirtschaftspädagogik

Anerkennungsliste im Rahmen von. AUSTAUSCHPROGRAMMEN an der WIRTSCHAFTSUNIVERSITÄT WIEN. Masterstudium Wirtschaftspädagogik Anerkennungsliste im Rahmen von AUSTAUSCHPROGRAMMEN an der WIRTSCHAFTSUNIVERSITÄT WIEN Masterstudium Wirtschaftspädagogik Bei dieser Liste handelt es sich um eine Sammlung von Erfahrungswerten der letzten

Mehr

Amtsblatt der Freien Hansestadt Bremen

Amtsblatt der Freien Hansestadt Bremen Amtsblatt der Freien Hansestadt Bremen 35 016 Verkündet am 7. April 016 Nr. 75 Masterprüfungsordnung der Hochschule Bremen für den weiterbildenden Studiengang European / Asian Management (Fachspezifischer

Mehr

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium Die Vizerektorin für Lehre legt gemäß 22 Abs 1 der Satzung der Wirtschaftsuniversität Wien ivm

Mehr

(1) Für die Lehrveranstaltungen werden folgende Abkürzungen verwendet:

(1) Für die Lehrveranstaltungen werden folgende Abkürzungen verwendet: B. Besonderer Teil 28 Verwendete Abkürzungen (1) Für die werden folgende Abkürzungen verwendet: V = Vorlesung Ü = Übung L = Labor/Studio S = Seminar P = Praxis WA = Wissenschaftliche Arbeit EX = Exkursion

Mehr

Einfluss von Zielsetzung und Incentives auf Kultur am Beispiel von Hilti

Einfluss von Zielsetzung und Incentives auf Kultur am Beispiel von Hilti SGO Themenabend Zürich, 10.09.2015 Franz Wirnsperger, Managing Director Einfluss von Zielsetzung und Incentives auf Kultur am Beispiel von Hilti Chair of Controlling / Performance Management Hilti Lab

Mehr

ATTACHMENT: Module groups and associated modules degree course BSc Business Information Technology Full Time / Part Time Foundation ECTS-Credits Communication 1 4 Communication 2 4 Communication 3 4 Communication

Mehr

Developing clusters to promote S³ innovation

Developing clusters to promote S³ innovation Developing clusters to promote S³ innovation Developing triple helix clusters and finance models from structured Fds. Promoting (cluster) innovation following smart specialization strategy International

Mehr

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium Der Lehrgangsleiter des Professional MBA-Studiums legt gemäß 20h ivm 24 Abs 2 Z 1 der Satzung

Mehr

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes Anlage Master International Management zur Allgemeinen Studien und Prüfungsordnung 1 Anlage zur Allgemeinen Studien und Prüfungsordnung für Bachelor und MasterStudiengänge an der Hochschule für Technik

Mehr

6 Gemeinsame Lehrveranstaltungen und Prüfungen

6 Gemeinsame Lehrveranstaltungen und Prüfungen Änderung des Studienplans für das Masterstudium Marketing an der Wirtschaftsuniversität Wien 3 Absatz 2 lautet: Das Masterstudium Marketing dauert 4 Semester. 3 Absatz 3 lautet: Im Studienzweig Marketing

Mehr

Developing the business case for investing in corporate health and workplace partnership indicators and instruments Input

Developing the business case for investing in corporate health and workplace partnership indicators and instruments Input Developing the business case for investing in corporate health and workplace partnership indicators and instruments Input Holger Pfaff Head of the department for Medical Sociology at the Institute of Occupational

Mehr

Departement N. Z-SO-N Anhang MSc Facility Management STGJ15. gültig für die Studienjahrgänge mit Start ab 2015. genehmigt am 30.8.

Departement N. Z-SO-N Anhang MSc Facility Management STGJ15. gültig für die Studienjahrgänge mit Start ab 2015. genehmigt am 30.8. Version: 2.0.0 Zielgruppe: Public Dok.-Verantw.: LeiterIn Studium Anhang zur Studienordnung Master of Science in Facility Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften Departement Life Sciences und

Mehr

38 Bachelorstudiengang Internationale Betriebswirtschaft

38 Bachelorstudiengang Internationale Betriebswirtschaft 8 Bachelorstudiengang Internationale Betriebswirtschaft () Im Studiengang Internationale Betriebswirtschaft umfasst das Grundstudium zwei Lehrplansemester, das Hauptstudium fünf Lehrplansemester. () Der

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung für Master-Studiengänge der Hochschule Aalen (SPO 30) vom 15. Juli 2013

Studien- und Prüfungsordnung für Master-Studiengänge der Hochschule Aalen (SPO 30) vom 15. Juli 2013 Studien- und Prüfungsordnung für Master-Studiengänge der Hochschule Aalen (SPO 30) vom 1. Juli 2013 Lesefassung vom 1. August 201 (nach 6. Änderungssatzung) Auf Grund von 8 Abs. in Verbindung mit 32 des

Mehr

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den. Universitätslehrgang Professional MBA-Studium

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den. Universitätslehrgang Professional MBA-Studium Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium Der Lehrgangsleiter legt für den Vizerektor für Lehre gemäß den 24 Abs 5 und 6, 22 Abs 1 sowie

Mehr

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium Der Lehrgangsleiter legt für den Vizerektor für Lehre gemäß 24 Abs 5 ivm 22 Abs 1 der Satzung

Mehr

Seminar Spezialfragen des Controllings SS 2015 (M.Sc.) Institut für Controlling 04.02.2015 http://www.uni-ulm.de/mawi/mawi-ifc.

Seminar Spezialfragen des Controllings SS 2015 (M.Sc.) Institut für Controlling 04.02.2015 http://www.uni-ulm.de/mawi/mawi-ifc. Seminar Spezialfragen des Controllings SS 2015 (M.Sc.) Institut für Controlling 04.02.2015 http://www.uni-ulm.de/mawi/mawi-ifc.html Seite 2 Seminardetails Termine Anmeldung: 04.02.2015, Raum He18/E.20

Mehr

FIT FÜR DIE HERAUSFORDERUNGEN DER ZUKUNFT?

FIT FÜR DIE HERAUSFORDERUNGEN DER ZUKUNFT? konradbak - Fotolia.com FIT FÜR DIE HERAUSFORDERUNGEN DER ZUKUNFT? AGILITÄT DER FÜHRUNGSKRÄFTE UND DER TEAMS NUR MODISCHE SCHLAGWÖRTER? 1 Derzeit stellen sich viele Menschen die zentrale Frage, wie weit

Mehr

Status. Collaboration & Knowledge Management Auf dem Weg zu einer lernenden Organisation. Project Collaboration and Knowledge Management (CKM)

Status. Collaboration & Knowledge Management Auf dem Weg zu einer lernenden Organisation. Project Collaboration and Knowledge Management (CKM) Collaboration & Knowledge Management Auf dem Weg zu einer lernenden Organisation Powered by: Project Collaboration and Knowledge Management (CKM) Status Aug 1, 2011 1 Die Vision A New Way of Working Eine

Mehr

Environmental management in German institutions of higher education: Lessons learnt and steps toward sustainable management

Environmental management in German institutions of higher education: Lessons learnt and steps toward sustainable management Environmental management in German institutions of higher education: Lessons learnt and steps toward sustainable management Lüneburg, Juni 23/24, 2005 Joachim Müller Sustainable Management of Higher Education

Mehr

From a Qualification Project to the Foundation of a Logistics Network Thuringia. Logistik Netzwerk Thüringen e.v.

From a Qualification Project to the Foundation of a Logistics Network Thuringia. Logistik Netzwerk Thüringen e.v. From a Qualification Project to the Foundation of a Logistics Network Thuringia Strengthening the role of Logistics through Corporate Competence Development a pilot project by Bildungswerk der Thüringer

Mehr