Instandsetzung Dreinepperstrasse Situation 1:200 Abschnitt 1, Strassenbau Plan Nr Format: 60 x 147 Legende

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Instandsetzung Dreinepperstrasse Situation 1:200 Abschnitt 1, Strassenbau Plan Nr. 12 073.101 Format: 60 x 147 Legende"

Transkript

1 Situation Strassenbau bschnitt 2 siehe Plan Nr auprojekt Instandsetzung reinepperstrasse Situation 1:200 bschnitt 1, Strassenbau Plan Nr Format: 60 x 147 atum Legende bestehend Projekt proj. Strassenausbau proj. Gehweg best. MW-Kanalisation best. RW-Kanalisation proj. RW-Kanalisation best. SW-Kanalisation best. Wasserleitung best. Swisscom proj. eleuchtungskandelaber best. ablecom proj. bbruch resp. usserbetriebnahme best. EW RaWa best. Gas 10 ezeichnungen best. eleuchtungskandelaber u o owa Ste RaWa R undstein Typ 12 ordstein Typ 12 ord- und Wasserstein Typ 12 Stellplatte 8/25 cm Rand- mit Wasserstein Typ 12 ordrinnenstein b=40 cm nschlag in cm argestelltes eispiel: ie im Plan eingetragenen Weleitungen dienen zur Information. er Unternehmer ist verpichtet, die aktuellsten Weleitungsinformationen einzufordern und die Lage der Leitungen abstecken zu lassen. Randstein mit Wasserstein Typ 12, nschlag 10 cm Strassenablaueitungen: blaueitungen: PP dn 160/150.2 mm PP dn 200/187.6 mm

2 Kanton Zürich Gemeinde Männedorf auprojekt Instandsetzung reinepperstrasse Normalprofile 1:50 Gemeinde Männedorf 8708 Männedorf Wüst auingenieure G WÜST UINGENIEURE G Plan Nr Format: 30 x 63 Geprüft atum Für die genaue Lage und die Vollständigkeit der unterirdischen nlagen besteht keine Gewähr.

3

4

5 auprojekt Kanton Zürich Gemeinde Männedorf Längenprofil bschnitt 1 siehe Plan Nr % m 1.27% m Rv = m tv = li m / re m f = 0.44 m HT = m.ü.m. Instandsetzung reinepperstrasse Längenprofil 1:200/100 bschnitt S9 Ø1100/900 = E=431.43, te=2.83 m =431.33, t=2.93 m S110 Ø1100/900 = E=431.41, te=2.84 m =431.31, t=2.94 m 102 = E = = S Ø 700 mm Ø 600 mm 12.68% m S10 Ø1100/900 = E1= te1=2.36 m E2= te2=2.36 m = t=2.46 m S111 Ø1100/900 = E=433.38, te=2.86 m =433.18, t=3.06 m S Ø 700 mm 103 = E1= E2= = % m Rv = m tv = li 6.63 m / re 6.65 m f = 0.05 m HT = m.ü.m. SR ø 400 S11 Ø1100/900 = E= te=2.46 m = t=2.53 m S112 Ø1100/900 = E=435.55, te=2.20 m =435.45, t=2.30 m 120 = E = = SR ø 400 S Ø 700 mm Ø 600 mm 121 = E = = S12 Ø1100/900 = E= te=2.83 m = t=2.92 m S113 Ø1100/900 = E=437.75, te=2.61 m =437.69, t=2.67 m reinepperstrasse S Ø 700 mm Ø 600 mm S13 Ø1100/900 = E= te=4.77 m = t=4.87 m S114 Ø1100/900 = E=440.77, te=3.14 m =440.70, t=3.21 m S Ø 700 mm Ø 600 mm 124 = E = = reinepperstrasse S14 Ø1100/900 = E= te=5.95 m = t=6.07 m S115 Ø1100/900 = =442.96, t=2.73 m SR ø = E1= E2= = SR ø = E1= E2= E3= = Gemeinde Männedorf 8708 Männedorf Wüst auingenieure G Plan Nr Format: 45 x 147 Geprüft atum SR ø 500 SR Ø 300 mm, i=8.0% L eff =26.8 m SR Ø 300 mm, i=8.0% L eff =37.8 m SR Ø 300 mm, i=5.0% L eff =43.7 m WÜST UINGENIEURE G Für die genaue Lage und die Vollständigkeit der unterirdischen nlagen besteht keine Gewähr. SR Ø 500 mm, i=7.9% L eff =26.9 m SR Ø 500 mm, i=4.0% L eff =37.9 m SR Ø 500 mm, i=1.1% L eff =46.9 m SR Ø 500 mm, i=11.5% L eff =15.4 m SR Ø 300 mm, i=15.8% L eff =13.1 m SR Ø 500 mm, i=15.8% L eff =16.0 m SR Ø 500 mm, i=10.4% L eff =11.4 m Horizont m.ü.m. E/ M E M E M E M E Stationierung Terrainhöhen Projekthöhen Richtungen Zentrum rechts Zentrum links R=32.65 R= R=47.50 R= R=52.50 R= R=26.50

6 auprojekt Instandsetzung reinepperstrasse bschnitt 1 Plan Nr Format: 45 x 168 atum siehe Plan Nr

7 auprojekt Instandsetzung reinepperstrasse Situation 1:250 Wasserleitung Plan Nr Format: 60 x 105 atum Legende bestehend Projekt proj. Wasserleitung mit Warnband proj. Hydrant best. MW-Kanalisation ruckanbohrventil best. RW-Kanalisation d 160 mm-40/50/63 mm d 180 mm-40/50/63 mm best. SW-Kanalisation best. Wasserleitung best. Swisscom proj. Swisscom best. ablecom proj. Gas best. EW proj. EW-Trasse best. Gas proj. eleuchtungskandelaber Projekte der best. eleuchtungskandelaber proj. Strassenablauf ie im Plan eingetragenen Weleitungen dienen zur Information. er Unternehmer ist verpichtet, die aktuellsten Weleitungsinformationen einzufordern und die Lage der Leitungen abstecken zu lassen. proj. blauf proj. bbruch resp. usserbetriebnahme

8 Situation Weleitungen bschnitt 1 siehe Plan Nr auprojekt Instandsetzung reinepperstrasse Situation 1:200 bschnitt 2, Weleitungen Plan Nr Format: 60 x 140 atum Legende bestehend Projekt proj. Strassenausbau proj. Gehweg best. MW-Kanalisation best. RW-Kanalisation proj. RW-Kanalisation best. SW-Kanalisation proj. Wasserleitung best. Wasserleitung proj. Swisscom-Trassee best. Swisscom-Trassee proj. Gas best. ablecom proj. EW-Trassee Projekte der Wee best. EW proj. eleuchtungskandelaber best. Gas best. eleuchtungskandelaber ie im Plan eingetragenen Weleitungen dienen zur Information. er Unternehmer ist verpichtet, die aktuellsten Weleitungsinformationen einzufordern und die Lage der Leitungen abstecken zu lassen. proj. bbruch resp. usserbetriebnahme Strassenablaueitungen: blaueitungen: PP dn 160/150.2 mm PP dn 200/187.6 mm

9 Situation Weleitungen bschnitt 2 siehe Plan Nr auprojekt Instandsetzung reinepperstrasse Situation 1:200 bschnitt 1, Weleitungen Plan Nr Format: 60 x 147 atum Legende bestehend Projekt proj. Strassenausbau proj. Gehweg best. MW-Kanalisation best. RW-Kanalisation proj. RW-Kanalisation best. SW-Kanalisation proj. Wasserleitung best. Wasserleitung proj. Swisscom-Trassee best. Swisscom-Trassee proj. Gas best. ablecom proj. EW-Trassee Projekte der Wee best. EW proj. eleuchtungskandelaber best. Gas best. eleuchtungskandelaber ie im Plan eingetragenen Weleitungen dienen zur Information. er Unternehmer ist verpichtet, die aktuellsten Weleitungsinformationen einzufordern und die Lage der Leitungen abstecken zu lassen. proj. bbruch resp. usserbetriebnahme Strassenablaueitungen: blaueitungen: PP dn 160/150.2 mm PP dn 200/187.6 mm

10 Situation Strassenbau bschnitt 1 siehe Plan Nr auprojekt Instandsetzung reinepperstrasse Situation 1:200 bschnitt 2, Strassenbau Plan Nr Format: 60 x 140 atum Legende bestehend Projekt proj. Strassenausbau proj. Gehweg best. MW-Kanalisation best. RW-Kanalisation proj. RW-Kanalisation best. SW-Kanalisation best. Wasserleitung best. Swisscom proj. eleuchtungskandelaber best. ablecom proj. bbruch resp. usserbetriebnahme best. EW RaWa best. Gas 10 ezeichnungen best. eleuchtungskandelaber u o owa Ste RaWa R undstein Typ 12 ordstein Typ 12 ord- und Wasserstein Typ 12 Stellplatte 8/25 cm Rand- mit Wasserstein Typ 12 ordrinnenstein b=40 cm nschlag in cm argestelltes eispiel: ie im Plan eingetragenen Weleitungen dienen zur Information. er Unternehmer ist verpichtet, die aktuellsten Weleitungsinformationen einzufordern und die Lage der Leitungen abstecken zu lassen. Randstein mit Wasserstein Typ 12, nschlag 10 cm Strassenablaueitungen: blaueitungen: PP dn 160/150.2 mm PP dn 200/187.6 mm

Plakate / Plots. DIN A3 (297 x 420 mm) DATEN: BITTE BEACHTEN SIE: 30,1 29,7 cm (Endformat) 42,0 cm (Endformat) 42,4. Datenformat

Plakate / Plots. DIN A3 (297 x 420 mm) DATEN: BITTE BEACHTEN SIE: 30,1 29,7 cm (Endformat) 42,0 cm (Endformat) 42,4. Datenformat DIN A3 (297 x 420 mm) 30,1 29,7 cm () 42,4 42,0 cm () + Beschnittzugabe 301 x 424 mm 297 x 420 mm Rand des es reichen, sonst können beim DIN A2 (420 x 594 mm) 42,4 42,0 cm () 59,8 59,4 cm () + Beschnittzugabe

Mehr

H2 1862 mm. H1 1861 mm

H2 1862 mm. H1 1861 mm 1747 mm 4157 mm H2 1862 mm H1 1861 mm L1 4418 mm L2 4818 mm H2 2280-2389 mm H1 1922-2020 mm L1 4972 mm L2 5339 mm H3 2670-2789 mm H2 2477-2550 mm L2 5531 mm L3 5981 mm L4 6704 mm H1 2176-2219 mm L1 5205

Mehr

Referenzliste. Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination. Einsatzdauer. Projektbezeichnung / Kurzbeschreibung. Leistungsumfang / Bearbeiter

Referenzliste. Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination. Einsatzdauer. Projektbezeichnung / Kurzbeschreibung. Leistungsumfang / Bearbeiter Referenzliste Sicherheits und Gesundheitsschutzkoordination Projektbezeichnung / Anfang Gemeinde Körle Abwasserpumpleitung Körle Röhrenfurth Proj.Nr. 12012Si Gemeinde Körle Herr Zenker 05665 / 949816 2012

Mehr

Checkliste. Backlite RollUp, 60 x 200 mm. 66 mm (Datenformat) 60 mm (Endformat) 200 mm (Endformat) 206 mm (Datenformat)

Checkliste. Backlite RollUp, 60 x 200 mm. 66 mm (Datenformat) 60 mm (Endformat) 200 mm (Endformat) 206 mm (Datenformat) Backlite RollUp, 60 x 200 mm 66 mm () 60 mm () 206 mm () 200 mm () : 206 mm x 66 mm offenes : 200 mm x 60 mm : 3 mm : 4 mm von 3 mm. Entspricht zum Rand des s Backlite RollUp, 85 x 200 mm 91 mm () 85 mm

Mehr

Normalien Strassenbau Teil Abschlüsse und Pflästerungen NPK 222

Normalien Strassenbau Teil Abschlüsse und Pflästerungen NPK 222 Normalien Strassenbau Teil Abschlüsse und Pflästerungen NPK 222 Bau- und Umweltdepartement Landesbauamt Juli 2011/FA Inhaltsverzeichnis Teil Abschlüsse und Pflästerungen Allgemeine Grundsätze Steintypen

Mehr

Stadt Zürich Wasserversorgung. Wasserversorgung. Normalien WVZ

Stadt Zürich Wasserversorgung. Wasserversorgung. Normalien WVZ Stadt Zürich Normalien Ausgabe: 0.0.0 Inhaltsverzeichnis / Grabennormalprofile Duktiles Gussrohr, innen und aussen PUR-Beschichtung / / / / / / Wasserleitung Ø 0 mm Wasserleitung Ø 00 mm Wasserleitung

Mehr

FLACHFORMBUCHDRUCK (PANTONE) Format: 8 cm PTK: >bitte eintragen< Deckchenfarbe: weiß Ausführung: glatt. xxxu xxxu. Abbildungsmaßstab 1:1

FLACHFORMBUCHDRUCK (PANTONE) Format: 8 cm PTK: >bitte eintragen< Deckchenfarbe: weiß Ausführung: glatt. xxxu xxxu. Abbildungsmaßstab 1:1 Format: 8 cm Format: 8 cm Ausführung: gewellt Format: 9 cm Format: 9 cm Ausführung: gewellt Format: 9,4 cm Format: 9,4 cm Format: 10 cm PTK: 25 Ausführung: 5-lagig (4 Lagen Zellstoff + 1 Lage PE); Rand

Mehr

ECKPROFIL. gerade *8001000001115* Art.Nr : 8001000001210. 60mm ECKPROFIL. gerade *8001000002115* Art.Nr : 8001000002210. 50mm ECKPROFIL.

ECKPROFIL. gerade *8001000001115* Art.Nr : 8001000001210. 60mm ECKPROFIL. gerade *8001000002115* Art.Nr : 8001000002210. 50mm ECKPROFIL. *8001000001110* 8001000001110 130x120 1a M1:4 *8001000001115* 8001000001115 *8001000001210* 8001000001210 85x60 1b M1:3 *8001000001215* 8001000001215 60mm 85mm *8001000002110* 8001000002110 108x100 2a

Mehr

Gefühl*** vorher / nachher. Situation* Essen (was und wie viel?) Ess- Motiv** Tag Datum Frühstück Zeit: Allgemeines Befinden

Gefühl*** vorher / nachher. Situation* Essen (was und wie viel?) Ess- Motiv** Tag Datum Frühstück Zeit: Allgemeines Befinden Name: Größe: cm Gewicht: kg Alter: Jahre Situation* Essen Ess- Situation* Essen Ess- Situation* Essen Ess- Situation* Essen Ess- Situation* Essen Ess- Situation* Essen Ess- Situation* Essen Ess- Situation*

Mehr

Ø 4,5 cm. dmw dmw dmw. 4mm. dmw dmw dmw. dmw dmw dmw dmw dmw dmw dmw dmw dmw dmw dmw dmw. Ø 4,5 cm (Endformat) 4mm. dmw dmw. 4mm

Ø 4,5 cm. dmw dmw dmw. 4mm. dmw dmw dmw. dmw dmw dmw dmw dmw dmw dmw dmw dmw dmw dmw dmw. Ø 4,5 cm (Endformat) 4mm. dmw dmw. 4mm Ø 4,5 cm 5,1 cm () Ø 4,5 cm () 5,1 cm () Ø 4,5 cm () 5,1 cm x 5,1 cm Ø 4,5 cm Beschnittzugabe, n und wie angegeben anlegen. Hintergrundfarbe/Bilder/Grafiken müssen bis an den Rand des es Ø 9,5 cm 10,1

Mehr

6.240. Anbohrarmaturen " Hawlinger " Fabrikat HAWLE. Technische Daten: Konstruktionsmerkmale:

6.240. Anbohrarmaturen  Hawlinger  Fabrikat HAWLE. Technische Daten: Konstruktionsmerkmale: nbohrarmaturen " Hawlinger " Technische aten: Material: Gehäuse ( Ober - und Unterteil ): GGG - 40 ichtungen: NR - gasfest nach IN 3535 Teil 3 ruckstufe: Wasser: 16 bar, Gas: 4 bar Medien: Trinkwasser,

Mehr

Sechs Module aus der Praxis

Sechs Module aus der Praxis Modu l 1 : V o r b e r e i tung für d a s Re i te n L e r n s i tuatio n : De r e r ste Ko n ta k t K i n d u n d P fe r d d a r f : 1 2 0 m i n. D i e K i n d e r so l l e n d a s P f e r d, s e i n e

Mehr

...t e c h n o l o g y g i v e s c o m f o r t

...t e c h n o l o g y g i v e s c o m f o r t St andard programme for gas springs and dampers St andardprogramm Gasfedern und Dämpfer...t e c h n o l o g y g i v e s c o m f o r t L I F T- O - M T g a s s p r i n g s L I F T- O - M T g a s s p r i

Mehr

QUICKSTORE PORTABLE PRO

QUICKSTORE PORTABLE PRO HNUH QUIKSTORE PORTLE PRO 1. ie ackup-software 1.1 Installation (Windows als eispiel) 1. Legen Sie die mitgelieferte Tools in Ihr -/V-Laufwerk ein. 2. Öffnen Sie im Windows-Explorer das Verzeichnis der

Mehr

my f lyer.de Datenblätter für Register DIN A5 mit 5 / 6 / 7 / 8 / 9 / 10 / 11 / 12 Blättern Wählen Sie bitte die passende Blattzahl aus.

my f lyer.de Datenblätter für Register DIN A5 mit 5 / 6 / 7 / 8 / 9 / 10 / 11 / 12 Blättern Wählen Sie bitte die passende Blattzahl aus. Datenblätter für DIN A mit / / / / 9 / 0 / / Blättern Wählen Sie bitte die passende Blattzahl aus. Din A, Blatt 0 ( ) ( ) (z. B. DIN A, 0 x 9 mm) Sicherheitsabstand von mm zum Rand für Objekte und Sicherheitsabstand

Mehr

4700 m 2 IN MODERNEM BÜROGEBÄUDE ZU VERMIETEN EINFACH UNTERTEILBARE BÜROFLÄCHEN UND EINSTELLHALLENPLÄTZE KIRCHBERGSTRASSE 190, 3400 BURGDORF

4700 m 2 IN MODERNEM BÜROGEBÄUDE ZU VERMIETEN EINFACH UNTERTEILBARE BÜROFLÄCHEN UND EINSTELLHALLENPLÄTZE KIRCHBERGSTRASSE 190, 3400 BURGDORF 4700 m 2 IN MODERNEM BÜROGEBÄUDE ZU VERMIETEN EINFACH UNTERTEILBARE BÜROFLÄCHEN UND EINSTELLHALLENPLÄTZE KIRCHBERGSTRASSE 190, 3400 BURGDORF Basel BURGDORF Bern Luzern Zürich Chur Lausanne DIE LAGE Genf

Mehr

Hier finden Sie wichtige Informationen, um Ihre eigene Datei optimal zu erstellen. (Trifft nur auf hochgeladene Dateien/Bilder zu.

Hier finden Sie wichtige Informationen, um Ihre eigene Datei optimal zu erstellen. (Trifft nur auf hochgeladene Dateien/Bilder zu. Quadratischer Bierdeckel Endformat 90 x (Format / Größe des fertigen Produkts) Runder Bierdeckel 104 mm 100 mm 104 mm 100 mm Endformat 100 x 100 mm (Format / Größe des fertigen Produkts) Herz-Bierdeckel

Mehr

Künftige Netzentwicklung im Kanton Zürich. Herausforderungen des Zürcher Verkehrsverbundes

Künftige Netzentwicklung im Kanton Zürich. Herausforderungen des Zürcher Verkehrsverbundes Künftige Netzentwicklung im Kanton Zürich Herausforderungen des Zürcher Verkehrsverbundes 17.05.2012 GDI - GV 2012 1 Der ZVV zwischen Politik und Unternehmen Kantonsrat Strategie + Budget 171 Gemeinden

Mehr

E i n b a u-b a c k o f e n O I M 2 2 3 0 1 B i t t e z u e r s t d i e s e B e d i e n u n g s a n l e i t u n g l e s e n! S e h r g e e h r t e K u n d i n, s e h r g e e h r t e r K u n d e, v i e

Mehr

Mappen. Mappen. Mappen. Mappen. Mappen. Mappen. Mappen. Mappen. Mappen. Mappen. Mappen. Mappen. Mappen. Mappen. MappenMappen. Mappen.

Mappen. Mappen. Mappen. Mappen. Mappen. Mappen. Mappen. Mappen. Mappen. Mappen. Mappen. Mappen. Mappen. Mappen. MappenMappen. Mappen. Präsentationsmappen, Organisationsmappen, Arbeitsmappen, Schnellhefter,, Einlegemappen, Angebotsmappen... TMP 100 Geschlossenes Format: 235x308 mm Einlageformat DIN A4 (max. 232x305 mm) Rücken: 4 mm 1

Mehr

Richtlinie für die Löschwasserversorgung des Kantons Aargau

Richtlinie für die Löschwasserversorgung des Kantons Aargau AGV Aargauische Gebäudeversicherung Feuerwehrwesen Juni 2016 Richtlinie für die Löschwasserversorgung des Kantons Aargau vom 11. Juni 2012 (Stand 6. Juni 2016) AGV Aargauische Gebäudeversicherung Bleichemattstrasse

Mehr

Objekt Bemerkung Grafik Linienförmige Trasse. Trasseachse: Trasse besteht aus nur einem Kabelträger.

Objekt Bemerkung Grafik Linienförmige Trasse. Trasseachse: Trasse besteht aus nur einem Kabelträger. Leitungskataster (LK) - Legende Elektrizitätswerk Elektrizitätswerk der Erdgas Zürich Entsorgung und Recycling Zürich, Entwässerung Entsorgung und Recycling Zürich, Fernwärme Wasserversorgung Zürich Linienförmige

Mehr

Beispiel für die Berechnung des Wärmedurchgangskoeffizienten eines zusammengesetzten Bauteiles nach DIN EN ISO 6946

Beispiel für die Berechnung des Wärmedurchgangskoeffizienten eines zusammengesetzten Bauteiles nach DIN EN ISO 6946 Pro Dr-Ing hena Krawietz Beispiel ür ie Berechnung es Wärmeurchgangskoeizienten eines zusammengetzten Bauteiles nach DIN EN ISO 6946 DIN EN ISO 6946: Bauteile - Wärmeurchlasswierstan un Wärmeurchgangskoeizient

Mehr

Rostaufsätze für Bodenablauf DN 100 (auch mit Schlitzrinnen kombinierbar)

Rostaufsätze für Bodenablauf DN 100 (auch mit Schlitzrinnen kombinierbar) Rostaufsätze für Bodenablauf DN 100 (auch mit Schlitzrinnen kombinierbar) Art.-Nr.: 5200/100206/1.. Tauchbad gebeizt, mit umgebördeltem Rand. Mit (bitte Abdeckungsvariante 1 9 dazu angeben). Passend für

Mehr

TOTAL, exkl. MWST Fr. 97'000 Fr. 183'000 Fr. 109'000 Fr. 363'000 8 MEHRWERTSTEUER Fr. 7'760 Fr. 14'640 Fr. 8'720 Fr. 29'040

TOTAL, exkl. MWST Fr. 97'000 Fr. 183'000 Fr. 109'000 Fr. 363'000 8 MEHRWERTSTEUER Fr. 7'760 Fr. 14'640 Fr. 8'720 Fr. 29'040 1509 Einwohnergemeinde Dürrenäsch Kostenvoranschlag KANALISATION WASSER ELEKTRO STRASSE inkl. Strassenentwässerung 1 BAUARBEITEN Fr. 65'000 Fr. 81'000 Fr. 85'000 Fr. 326'000 2 SANIERUNG Fr. 21'000 3 SANITÄRARBEITEN

Mehr

Problemstellung bestehender Erschliessungsnetze in den Alpen: Lösungsansätze und offene Fragen

Problemstellung bestehender Erschliessungsnetze in den Alpen: Lösungsansätze und offene Fragen 1 2 Reengineering von Erschliessungsnetzen, FOWALA 26.06.2015 Problemstellung bestehender Erschliessungsnetze in den Alpen: Lösungsansätze und offene Fragen Gian Cla Feuerstein, dipl. Forsting. ETH/SIA

Mehr

FloorPoster U-Bahn 2008 Ihr Ansprechpartner:

FloorPoster U-Bahn 2008 Ihr Ansprechpartner: Format: 1800 x 1200 mm Mobil: 0173. 616 14 15 Produktionskosten/ Stück 127,00 108,25 105,25 101,75 98,25 95,50 60,00 pro Stück/ Woche 1800 x 1200 mm / 2 Kalenderwochen Mietpreis/ Stück 120,00 120,00 120,00

Mehr

Gestaltung der Diplome HF Empfehlungen und Vorgaben des SBFI in Zusammenarbeit mit der Konferenz HF

Gestaltung der Diplome HF Empfehlungen und Vorgaben des SBFI in Zusammenarbeit mit der Konferenz HF Eidgenössisches Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung WBF Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation SBFI Höhere Berufsbildung Abteilung Höhere Berufsbildung, 2015 Gestaltung der

Mehr

ERLÄUTERNDER PROJEKTBERICHT ZUM ANHÖRUNGSBERICHT VOM 18. JANUAR 2012

ERLÄUTERNDER PROJEKTBERICHT ZUM ANHÖRUNGSBERICHT VOM 18. JANUAR 2012 ERLÄUTERNDER PROJEKTBERICHT ZUM ANHÖRUNGSBERICHT VOM 18. JANUAR 2012 RHEINFELDEN; ZUMIETUNG UND MIETERAUSBAU AREAL WERKHOF FÜR DIE UNTERBRINGUNG DER STAATSANWALTSCHAFT UND DER KANTONSPOLIZEI Departement

Mehr

Madrid id6 schwarz. Daten & Fakten. Madrid id6 schwarz. Madrid id6 schwarz

Madrid id6 schwarz. Daten & Fakten. Madrid id6 schwarz. Madrid id6 schwarz Madrid id6 schwarz Madrid id6 schwarz Gewicht [g/m²] DIN EN ISO 2286-2 670 Reißkraft [N/5 cm] (Kette/Schuss) DIN 53354 5000/4500 freier Querschnitt [%] ca. 20 Luftdurchlässigkeit [l/m²] bei 5 Pa DIN EN

Mehr

INGENIEURBÜRO HANKE Bau- und Umweltplanung Beratende Ingenieure VBI - Stadt- und Landschaftsplaner - Architekten VDA

INGENIEURBÜRO HANKE Bau- und Umweltplanung Beratende Ingenieure VBI - Stadt- und Landschaftsplaner - Architekten VDA Titel 01 Baulische Ausrüstung Seite 1 01.0001 Behälter für die GKA 01.0002 Schutz vor dem Befahren durch Wartungsfahrzeuge: Edelstahl-Bügel (Geländer) 6 St 01.0003 Lieferung und Abladen der Behälter 01.0004

Mehr

Neugestaltung Dorfzentrum Riehen. Vorprojekt Visualisierungen. Die Treppenskulptur um die drei Linden vor dem Gemeindehaus bildet die neue Dorfmitte.

Neugestaltung Dorfzentrum Riehen. Vorprojekt Visualisierungen. Die Treppenskulptur um die drei Linden vor dem Gemeindehaus bildet die neue Dorfmitte. Die Treppenskulptur um die drei Linden vor dem Gemeindehaus bildet die neue Dorfmitte. Stauffenegger + Stutz GmbH, Visuelle HFG Vorprojekt Visualisierungen Datum 7.1.2014 / S latt 1 Die Stufen der Skulptur

Mehr

PLÄNE FENSTERTYPEN IN HOLZ METALL

PLÄNE FENSTERTYPEN IN HOLZ METALL PLÄNE FENSTERTYPEN IN HOLZ METALL EGLIN SCHWEIZER ARCHITEKTEN, WETTINGEN MAI 203 E D Ansicht Ost Ansicht Nord Fenster Typ A 3 Stück, Metallfenster Fenster Typ C, Metallfenster Fenster Typ, 4 Stück, Holzmetallfenster

Mehr

Ausschreibungstext. Volumenmessteil MTH Qn 1,5

Ausschreibungstext. Volumenmessteil MTH Qn 1,5 Volumenmessteil MTH Qn 1,5 Qn 1,5 m³/h Nennweite DN 20 G 1 B Gewinde Verschraubung R ¾ 190 mm 3 m³/h 30 l/h MTH QN 1,5 BL 190mm R ¾ für Heißwasser bis 120 C - Paar Verschraubungen R ¾ Volumenmessteil MTH

Mehr

NACHFÜHRUNG GEFAHRENKARTE HOCHWASSER FRICKTAL

NACHFÜHRUNG GEFAHRENKARTE HOCHWASSER FRICKTAL DEPARTEMENT BAU, VERKEHR UND UMWELT Abteilung Landschaft und Gewässer Wasserbau 09. September 2014 NACHFÜHRUNG GEFAHRENKARTE HOCHWASSER FRICKTAL HOHBÄCHLI TEILÖFFNUNG UND VERLEGUNG IN DER GEMEINDE ZEIHEN

Mehr

Jubiläums-Feier 100 Jahre Elektra Ehrendingen vom 14. August 2010 Wettbewerb Was wissen Sie über die Elektra Ehrendingen?

Jubiläums-Feier 100 Jahre Elektra Ehrendingen vom 14. August 2010 Wettbewerb Was wissen Sie über die Elektra Ehrendingen? Jubiläums-Feier 100 Jahre Elektra Ehrendingen vom 14. ugust 2010 Wettbewerb Was wissen Sie über die Elektra Ehrendingen? Fragen und ntworten Frage 1 Wo findet man üblicherweise den Münz-Zähler? bei Personen,

Mehr

(DWA A118, Tabelle 2: Wohngebiet/Stadtzentren) Bemessungsregen r 10(0,5) = 165 l/(s*ha) (DIN : Tab. A.1)

(DWA A118, Tabelle 2: Wohngebiet/Stadtzentren) Bemessungsregen r 10(0,5) = 165 l/(s*ha) (DIN : Tab. A.1) Seite 1 Nachweis Regenwasserableitung Abflussberechnung: Bemessungsregen r D,n maßgebende Regendauer D= 10 min (DWA A118, Tabelle 4, Geländeneigung 50 %) maßgebende Häufigkeit

Mehr

E P L A N - DECKBLATT E P L A N - COVER

E P L A N - DECKBLATT E P L A N - COVER P L N - KLTT P L N - OVR HRSTLLR: manufacturer: oll & Kirch ilterbau GmbH Siemensstraße 0-4 5043 Kerpen nlage: plant: Verdrahtungsfarben: color of transmission: Vollautomatischer Rückspülfilter Typ 68/69/644

Mehr

2. Typen-, Chargen- oder Seriennummer oder ein anderes Kennzeichen zur Identifikation gemäß Artikel 11 Absatz 4, BauPVo:

2. Typen-, Chargen- oder Seriennummer oder ein anderes Kennzeichen zur Identifikation gemäß Artikel 11 Absatz 4, BauPVo: Leistungserklärung Nr.: op9.. indeutiger Kenncode des Produkttyps: Panikverschluss für Türen in Notausgängen nach IN N :8, Mechanisch betätigtes Schloss nach IN N 9:. Typen, hargen oder Seriennummer oder

Mehr

LED-LAMPEN Technik für eine Lichtrevolution

LED-LAMPEN Technik für eine Lichtrevolution LED-LAMPEN Technik für eine Lichtrevolution Effizienzpotenzial der 3 CHF Mia./Jahr 6 CHF 7 Mio./Jahr 3 total Stromverbrauch ().3.8 Haushalte: Rp./kWh, Übrige: Rp./kWh; Quelle: S.A.F.E. Effizienzpotenzial

Mehr

Weste aus Opal Regenwald X 4-fach (Entwurf: Christina Ahlbrecht)

Weste aus Opal Regenwald X 4-fach (Entwurf: Christina Ahlbrecht) Weste aus Opal Regenwald X 4-fach (Entwurf: Christina Ahlbrecht) Material: Opal Uni 4-fach 200g Schwarz (2619), 200g Burgund (5196), 100g Braun (5192), Opal Regenwald X 4-fach 200g Amazonas-Franky (8464),

Mehr

Zwei Kandelaber stehen an einem sehr ungünstigen Ort, direkt auf den Parkplatzflächen von Privatliegenschaften.

Zwei Kandelaber stehen an einem sehr ungünstigen Ort, direkt auf den Parkplatzflächen von Privatliegenschaften. Stadtrat Freiestrasse 6, Postfach 8952 Schlieren Telefon 044 738 15 76 praesidiales@schlieren.zh.ch Protokollauszug 6. Sitzung vom 24. März 2014 Fehler! Verweisquelle konnte nicht gefunden werden. 85/2014

Mehr

A 2 A 1 A 1 A 2 A 3. Informationen. > Ausrichtung des Formats. > Reihenfolge der Dokumentseiten

A 2 A 1 A 1 A 2 A 3. Informationen. > Ausrichtung des Formats. > Reihenfolge der Dokumentseiten Informationen iese Informationen helfen Ihnen, Ihre ruckdatei optimal zu erstellen. > usrichtung des Formats lle okumentseiten (,, 3 u.s.w.) einheitlich in der gewünschten usrichtung des Formats anliefern:

Mehr

GEMEINDE RAGGAL UMGESTALTUNG VORPLATZ WALSERHALLE IN RAGGAL

GEMEINDE RAGGAL UMGESTALTUNG VORPLATZ WALSERHALLE IN RAGGAL Ds lleinige Urheerreht für iesen ln ht s Ingenieurüro Thoms Burtsher. Ds Ueerlssen ieses lnes n Dritte Inex Änerung Dtum GEMEINDE RGG UMGESTTUNG VORTZ WSERHE IN RGG GRUNDRISS USFÜHRUNGSN urtsher uingenieur

Mehr

Ing.-Büro M. Schwarz - von Wedderkopstr Steinhorst. Kostenschätzung für. Gemeinde Trittau- Neubau einer Kindergartentagesstätte

Ing.-Büro M. Schwarz - von Wedderkopstr Steinhorst. Kostenschätzung für. Gemeinde Trittau- Neubau einer Kindergartentagesstätte Kostenschätzung für Gemeinde Trittau- Neubau einer Kindergartentagesstätte Projekt-Nr.: 2013011.1 Datum: 15.07.2013 Bauvorhaben: Gemeinde Trittau- Neubau einer Kindergartentagesstätte Baubeschreibung:

Mehr

S k u l p t u r e n. B i l d e r. T e x t e. H e l g a S i m m e r l e b i s B a n d 2

S k u l p t u r e n. B i l d e r. T e x t e. H e l g a S i m m e r l e b i s B a n d 2 S k u l p t u r e n B i l d e r T e x t e H e l g a S i m m e r l e 1 9 9 3 b i s 1 9 9 5 B a n d 2 S k u l p t u r e n H e l g a S i m m e r l e B i l d e r H e l g a S i m m e r l e Te x t e H e l g

Mehr

Weisung 2/86 Projekt- und Planbearbeitung im Strassenbau

Weisung 2/86 Projekt- und Planbearbeitung im Strassenbau Umwelt Kasernenstrasse 17A 9102 Herisau @ar.ch www.ar.ch/tba Tel. 071 353 65 07 Fax 071 353 65 17 Weisung 2/86 Projekt- und Planbearbeitung im Strassenbau 1. Zweck Festlegen über den Inhalt der Projektdossiers

Mehr

Prüfung des integrierten Holzpellets-Kessels/-Brenners BIOMATIC + 30 gemäß der Europäischen Norm EN 303-5

Prüfung des integrierten Holzpellets-Kessels/-Brenners BIOMATIC + 30 gemäß der Europäischen Norm EN 303-5 FORSCHUNGSBERICHT NR. -S-10562-06 1 (5) Angefordert von Auftrag Betreut von Ariterm Oy Uuraistentie 1 43101 Saarijärvi Kantalainen Kimmo Techniker Aimo Kolsi und Forschungsleiter Heikki Oravainen. Prüfung

Mehr

Bauherren-Paket all-inclusive

Bauherren-Paket all-inclusive Quadro-Secura auherren-paket all-inclusive Mehrsparten-Hauseinführungen für Gebäude mit und ohne Keller eispiel einer Mehrsparten-Hauseinführung WEIL SIHER EINFH SIHER IST. Seite 2 auherren-paket 1 für

Mehr

VORANSICHT. Das Geodreieck als Mess- und Prüfinstrument. 1 Mit der langen Seite kannst du messen und gerade Linien zeichnen.

VORANSICHT. Das Geodreieck als Mess- und Prüfinstrument. 1 Mit der langen Seite kannst du messen und gerade Linien zeichnen. 1 as Geodreieck als Mess- und Prüfinstrument VORNSI 1. Lies die Sätze. Ordne den ildern die richtige Nummer zu. 1 Mit der langen Seite kannst du messen und gerade Linien zeichnen. 2 Mit der Mittellinie

Mehr

Stapel- und Anbauprogramm. Front: Graphit Folie Hochglanz tiefgezogen Front: Vanille Folie Hochglanz tiefgezogen. Type 01 Type 03

Stapel- und Anbauprogramm. Front: Graphit Folie Hochglanz tiefgezogen Front: Vanille Folie Hochglanz tiefgezogen. Type 01 Type 03 T E N O Seite 1 Korpus: außen und innen Eiche Trüffel sägerau Melamin Korpus: außen und innen Eiche sägerau Melamin Front: Graphit Folie Hochglanz tiefgezogen Front: Vanille Folie Hochglanz tiefgezogen

Mehr

RICH. Richterswil Neugestaltung Bahnhofplatz Richterswil 1:200. Schnitte. Bauprojekt Gestaltung. Längsschnitt A-A. Detail Struktur M 1:50

RICH. Richterswil Neugestaltung Bahnhofplatz Richterswil 1:200. Schnitte. Bauprojekt Gestaltung. Längsschnitt A-A. Detail Struktur M 1:50 4 Betonträger 3.55 + 48.39 + 414.33 + 48.5 + 48.81 + 48.77 + 48.78 Grünfläche Bushof Grünfläche + 48.55 tahl - Glaskonstruktion Busperron 4.14 45 8 12 3 inne Windschutz Verglasung 11% in. 4.3 Längsschnitt

Mehr

Anlage 14. Berechnungslisten namenloses Gewässer B Planung

Anlage 14. Berechnungslisten namenloses Gewässer B Planung Landesbetrieb Straßenbau NRW Projekt Nr.: 31-0801 RNL Sauerland-Hochstift Wassertechnischer Entwurf ußenstelle Paderborn B 64/83 Brakel/Hembsen bis Höxter Teilabschnitt 1b Neubau der B 64 Höxter/Ottbergen

Mehr

Ausschreibungstexte geba AVR

Ausschreibungstexte geba AVR 32080 geba AVR DN 80 Decken- und Wandschott Brandschott DN 80 - Ø 114 mm, L 198 mm 32100 geba AVR DN 100 Decken- und Wandschott Brandschott DN 100 - Ø 134 mm, L 208 mm 32125 geba AVR DN 125 Decken- und

Mehr

Preisliste w a r e A u f t r a g 8. V e r t r b 8. P C K a s s e 8. _ D a t a n o r m 8. _ F I B U 8. O P O S 8. _ K a s s a b u c h 8. L o h n 8. L e t u n g 8. _ w a r e D n s t l e t u n g e n S c h

Mehr

Auszüge aus den Daten der amtlichen Vermessung / Planprodukte

Auszüge aus den Daten der amtlichen Vermessung / Planprodukte AMTSLETERKONERENZ GEONORMATON Projekt Geoinformation Zentralschweiz Auszüge aus den Daten der amtlichen Vermessung / Planprodukte Vier Produkte mit unterschiedlichen Eigenschaften und für unterschiedliche

Mehr

Zeitlich befristetes Aufstellen von Werbung für Wahlen und Abstimmungen im Bereich von öffentlichen Strassen

Zeitlich befristetes Aufstellen von Werbung für Wahlen und Abstimmungen im Bereich von öffentlichen Strassen Departement Bau, Verkehr und Umwelt Abteilung Tiefbau Entfelderstrasse 22, 5001 Aarau Telefon 062 835 35 60 Fax 062 835 35 69 Weisung Eigner: Verantwortlich: ATB MD VE Zeitlich befristetes Aufstellen von

Mehr

M A G A Z I N I N F O R M AT I O N E N Z U M E I C H W E S E N A u s g a b e 1 / 2 0 1 5 Aufbau einer selbsttätigen Waage zum Totalisieren in Rumänien B T E G E W E R K S C H A FT M E S S- U N D E I C

Mehr

Gesetzliche Grundlagen:

Gesetzliche Grundlagen: Sicherheitsdirektion Kanton Zürich www.stva.zh.ch Anleitung für Selbstabnahmebetriebe Eintragen einer Anhängerkupplung (AHK) Gesetzliche Grundlagen: Art. 34 Abs. 6, Verordnung über die technischen Anforderungen

Mehr

CLARENCE - DAS EXKLUSIVE POLSTER-PROGRAMM VERKAUFSPREISE

CLARENCE - DAS EXKLUSIVE POLSTER-PROGRAMM VERKAUFSPREISE CLARENCE - DAS EXKLUSIVE POLSTER-PROGRAMM VERKAUFSPREISE CLARENCE MODERNE PLANBARKEIT UND FUNKTIONALITÄT SIND PROGRAMM Mit dem trendig-schicken Polsterprogramm CLARENCE genießen Sie individuelle Flexibilität

Mehr

MATERIAL z.b. Malabrigo Lace Baby Merino [100% Baby Merino Wool; 430m per 50g Strang]; Farbe auf dem Bild der Designerin: Lettuce; 1 Strang

MATERIAL z.b. Malabrigo Lace Baby Merino [100% Baby Merino Wool; 430m per 50g Strang]; Farbe auf dem Bild der Designerin: Lettuce; 1 Strang Citron copyright: Hilary Smith Callis Übersetzung: Uta Greve / Wollsucht auf ravelry original der Anleitung in der Ausgabe der knitty winter 09 fertige Größe: Länge der langen Seite: ca 86,4 cm Höhe in

Mehr

Daten Verkehrsmittelwerbung

Daten Verkehrsmittelwerbung Stand: 01 Januar 2016 Bereich Bus - Standardbus (Solobus) Ganzbeklebung PLUS : gesamtes Fahrzeug mit max 40 % der Fensterfläche, ohne Erdgastank (auch TrafficBoard 18/1) bzw Teile zu lackieren Grundpreis

Mehr

CliviaTOP Dampfduschen

CliviaTOP Dampfduschen CLTOP_Dampf_22Mai06_8.qxd 23.05.06 :01 Uhr eite 3 CliviaTOP n Duschen, massieren, revitalisieren, dampfen Badezimmer sind heute mehr als nur der Platz, an dem man sich waschen kann. In unserem hektischen

Mehr

Bauprojekt. Ersatz Wasserleitung Gartenstrasse - Kirchgasse. Gemeinde Hölstein. Wasserversorgung. Projekt:

Bauprojekt. Ersatz Wasserleitung Gartenstrasse - Kirchgasse. Gemeinde Hölstein. Wasserversorgung. Projekt: Gemeinde Hölstein Bauprojekt Ersatz Wasserleitung Gartenstrasse - Kirchgasse Wasserversorgung Projekt: 024.04.0950 25. April 2016 Erstellt: PHO, Geprüft: MNI, Freigabe: MNI Sutter Ingenieur- und Planungsbüro

Mehr

BV: Hotel Augsburger Straße. Details Bodenaufbau Küche

BV: Hotel Augsburger Straße. Details Bodenaufbau Küche BV: Hotel Augsburger Straße Details Boenaufbau Küche Inex: Stan: 28.09.04 Hinweis: Die Detailblätter, auch neu hinzugekommene oer nicht geänerte, sin urchgängig mit em Inex bezeichnet. Schraml+Partner

Mehr

Stadtrat Freiestrasse 6, Postfach 8952 Schlieren Telefon Protokollauszug 8. Sitzung vom 28.

Stadtrat Freiestrasse 6, Postfach 8952 Schlieren Telefon Protokollauszug 8. Sitzung vom 28. Stadtrat Freiestrasse 6, Postfach 8952 Schlieren Telefon 044 738 15 76 praesidiales@schlieren.zh.ch Protokollauszug 8. Sitzung vom 28. April 2014 Fehler! Verweisquelle konnte nicht g efunden werd en. 133/2014

Mehr

Copyright Monika Eckert, Brunnenweg 28, Bad Nauheim

Copyright Monika Eckert, Brunnenweg 28, Bad Nauheim Ahlbeck Benötigtes Material: Grundfarbe: 300g Atelier Zitron Seidenstrasse Farbe 9025 Kontrastfarben: jeweils 100g Atelier Zitron Seidenstrasse Farbe 9024, 9011, 9023 Rundstricknadel 4mm, mindestens 120cm

Mehr

Umweltverträgliche Umgestaltung der Wurfscheibenanlage Mainbullau

Umweltverträgliche Umgestaltung der Wurfscheibenanlage Mainbullau Präsentation des Vorhabens: Umweltverträgliche Umgestaltu der Wurfscheibenanlage Mainbullau JV Miltenberg e. V. Planu / Entwurf: Jürgen H. Voss eratende Ienieur für Immissionsschutz und Sicherheit auf

Mehr

Methodische Hilfe für die Durchführung örtlicher Bestandsanalysen von Typenschulbauten bieten detaillierte Checklisten nach DIN 276.

Methodische Hilfe für die Durchführung örtlicher Bestandsanalysen von Typenschulbauten bieten detaillierte Checklisten nach DIN 276. Als Planungshilfen für die Instandsetzung und Modernisierung von hat die Zentralstelle (ZNWB) einen Als Planungshilfen für die Instandsetzung und Modernisierung von hat die Zentralstelle (ZNWB) einen Als

Mehr

Sitzgruppe CLOUD (6793)

Sitzgruppe CLOUD (6793) ACHTUNG: Bei Ausführung in Leder sind zusätzliche Ledernähte angebracht! Aufpreisartikel sind rot gekennzeichnet! Sitzqualitäten: Aufpreis Aufpreis 3 2 1 Polyätherschaum RG40 Kaltschaum MITTELFEST RG50

Mehr

Sanierung Glärnischstrasse, Einführung Trennsystem und Retentionsanlage Linden

Sanierung Glärnischstrasse, Einführung Trennsystem und Retentionsanlage Linden Sanierung Glärnischstrasse, Einführung Trennsystem und Retentionsanlage Linden Referenten: Hans Meier, Tiefbauvorsteher Erich Gujer, Bereichsleiter Tiefbau und Landschaft Christian Ebnet, Bänziger Kocher

Mehr

Die Verbindung privater mit ö f f entl ic h er I nf o rmatio n "On the stock market it is b etter to b e rig ht f or the w rong reason than to b e w rong f or the rig ht reason. " Paulos (2003 Eine Konsequenz:

Mehr

Lieferbar in den Ausführungen:

Lieferbar in den Ausführungen: Korpus: Front: Profile, Griffe: Glasrahmen: n (Zubehör): Abbildung Beschreibung Maße (cm ca.) PG Euro Wohnwand Liverpool Breite: 3 Höhe: 99 Tiefe: -5 Empfehlung: Beleuchtungen gegen Aufpreis 2er Set LED

Mehr

1. Einleitung Allgemeines Auftrag 2

1. Einleitung Allgemeines Auftrag 2 INHALTSVERZEICHNIS 1. Einleitung 2 1.1 Allgemeines 2 1.2 Auftrag 2 2. Strasse (Detailerschliessung) 2 2.1 Rahmenbedingungen 2 2.2 Linienführung 2 2.3 Längenprofil 2 2.4 Normalprofil 2 2.4.1 Lichtraumprofilhöhe

Mehr

Dorfstrasse. naturnahes wohnen. Wünnewil

Dorfstrasse. naturnahes wohnen. Wünnewil Dorfstrasse naturnahes wohnen Wünnewil // Inhalt Standort 1 Infrastruktur 2 Wohnungsangebot 3 Projekt 4 Situation 4 Grundrisse 5 Ansichten 8 Visualisierung 12 1 // Standort Fribourg Bern Wünnewil ist ein

Mehr

Ortsbauliche Konzeptplanung Raum Hauptstrasse (K112) Gemeinde Holderbank. Beilagen Bericht, 28. Juni 2016

Ortsbauliche Konzeptplanung Raum Hauptstrasse (K112) Gemeinde Holderbank. Beilagen Bericht, 28. Juni 2016 Ortsbauliche Konzeptplanung Raum Hauptstrasse (K112) Gemeinde Holderbank Beilagen Bericht, 28. Juni 2016 Ortsbauliche Konzeptplanung Raum Hauptstrasse Holderbank Beilagen Beilagen Analyse Pläne A3 Analyse

Mehr

Kanton Waadt: Kennzahlen 2014

Kanton Waadt: Kennzahlen 2014 Kanton Waadt: Kennzahlen 2014 + 75 % (CH: + 104 %) Gesundheitsausgaben 2,85 Milliarden Franken und 85-Jährigen: 12 911 Franken (inkl. 18-Jährigen: 1 398 Franken 3 846 Franken + 38 % (CH : + 29 %) + 16

Mehr

Schächte / Abläufe / Rohre

Schächte / Abläufe / Rohre Normalien Schächte / Abläufe / Rohre 237 Inhalt Genehmigt: 237-01 Definition der Belastungsklassen Dezember 2013 Einbaustellen im Strassenbereich 237-02 Strassenablauf für Kantonsstrassen Dezember 2013

Mehr

Das Wissen der Astrologie

Das Wissen der Astrologie Das Wissen der Astrologie Astrologie verstehen, Horoskope erstellen, Zukunft deuten inkl. Bonus-Band von Christian Lackner 2015 Christian Lackner. Alle Rechte vorbehalten. Das Werk einschließlich aller

Mehr

Orientierungstest für angehende Industriemeister. Vorbereitungskurs Verfahrenstechnik

Orientierungstest für angehende Industriemeister. Vorbereitungskurs Verfahrenstechnik Orientierungstest für angehende Industriemeister Vorbereitungskurs Verfahrenstechnik Weiterbildung Technologie Erlaubte Hilfsmittel: Taschenrechner Maximale earbeitungszeit: 60 Minuten Provadis Partner

Mehr

P R E I S L I S T E. PREISLISTE GÜLTIG AB 18.04.2016 ZUZÜGL.MWST Art.-Nr. Rab.Gr. Bezeichung Preis 1 Preis 2

P R E I S L I S T E. PREISLISTE GÜLTIG AB 18.04.2016 ZUZÜGL.MWST Art.-Nr. Rab.Gr. Bezeichung Preis 1 Preis 2 SEITE: 1 RHEPANOL FK MIT DICHTRAND UND INTEGRIERTEM KUNSTSTOFFVLIES SCHWARZ UND H31001 63 RHEPANOL 2,5MM DICKE 1,05M BR. 19,90 QM 15M LÄNGE FK=15,75QM H31002 63 RHEPANOL 2,5MM DICKE 0,65M BR. 14,95 LFM

Mehr

45088 Nr. 1067 / 4. März 2013 AZA 8484 Weisslingen. Mitteilungsblatt

45088 Nr. 1067 / 4. März 2013 AZA 8484 Weisslingen. Mitteilungsblatt Extrablatt 45088 Nr. 1067 / 4. März 2013 AZA 8484 Weisslingen Einladung Gemeindeversammlung Mitteilungsblatt der Gemeinde Weisslingen der stimmberechtigten Einwohnerinnen und Einwohner von Weisslingen

Mehr

Information zur Ausführung von Eigenleistungen bei der Erstellung von Netzanschlüssen für die Strom-, Gas- und Wasserversorgung

Information zur Ausführung von Eigenleistungen bei der Erstellung von Netzanschlüssen für die Strom-, Gas- und Wasserversorgung Information zur Ausführung von Eigenleistungen bei der Erstellung von Netzanschlüssen für die Strom-, Gas- und Wasserversorgung Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, auf Grundlage der Niederspannungsanschlussverordnung

Mehr

Maxibit Zap D2, Maxibit Zap D3 ECOrollup und ECOrollup D3

Maxibit Zap D2, Maxibit Zap D3 ECOrollup und ECOrollup D3 Maxibit Zap D2, Maxibit Zap D3 ECOrollup und ECOrollup D3 Layout/Gut zur 2 4811-0850B Zap D2 85 Maxibit Zap D2 85 Langlebig und wiederverwendbar Hohe Qualität Einstellbare Höhe von 90 225 cm Gewicht 3.5

Mehr

Ihr Postkarten Mailing - einfach per Klick direkt verschickt! Motivgestaltung und Vorlage

Ihr Postkarten Mailing - einfach per Klick direkt verschickt! Motivgestaltung und Vorlage Lesen Sie hier nach, wie die verschiedenen Kartentypen zu handhaben sind. Legen Sie sowohl für die Vorderseite als auch für die Rückseite (wenn Sie eine individuelle Rückseite wünschen) jeweils ein Bild

Mehr

Typ: Z 45.01 STECKDOSEN-KOMBINATION

Typ: Z 45.01 STECKDOSEN-KOMBINATION Typ: Z 45.01 AP- für Wandmontage mit Klarsichtfenster für 13TE ohne Schürze; Innenbefestigung Abmessungen ohne Einbauten (HxBxT) 214x292x109 mm Gewicht ca. 2,6 kg 4x SCHUKO-Steckdose 16A; 250V blau 4x

Mehr

Gemeinde Obersiggenthal

Gemeinde Obersiggenthal Gemeinde Obersiggenthal G e m e i n d e r a t Nussbaumen, 18. September 2009/ vb Bericht und Antrag an den Einwohnerrat GK 2009/157 Landstrasse K114, Rieden; Strassen- und Werkleitungssanierung; Projekt

Mehr

S t a n d 0 4 /

S t a n d 0 4 / HT Abwassertechnik STABILO Sanitärgrosshandel GmbH Ipsheimer Straße 5 91438 Bad Windsheim Telefon: 09841/40141-0 Fax: 09841/40141-26 E-Mail: info@stabilo-sanitaer.de Web: www.stabilo-sanitaer.de Seite

Mehr

Stadtrat Stein am Rhein Stein am Rhein, 18. März 2013

Stadtrat Stein am Rhein Stein am Rhein, 18. März 2013 Stadtrat Stein am Rhein Stein am Rhein, 18. März 2013 An die Mitglieder des Einwohnerrates 8260 Stein am Rhein 03.20.000 INNERES, Einwohnerrat, Einwohnerrat Bericht und Antrag, Sitzung vom 12.04.2013 Huberlistrasse,

Mehr

Spielplatzschilder GmbH Die abgebildeten Schilder sind Aluminiumflachschilder 2mm lackiert. Auf Wunsch sind auch andere Texte und Größen als hier dargestellt möglich. Preise hierfür auf Anfrage! SP 001

Mehr

Ausschreibungstexte: FORSTNER BWS-L

Ausschreibungstexte: FORSTNER BWS-L BWS-L/300 (Brauchwasser-Ladespeicher) 300 Liter Durchmesser ohne : 500 mm Höhe ohne : 1590 mm Kipphöhe ohne : 1640 mm 1 x DN-32 / IG 5/4 mit Tauchbogen in Ladeschichtweiche für eine strömungsberuhigte

Mehr

Normalien über Privat- und Quartierstrassen. vom 17. Februar 1964

Normalien über Privat- und Quartierstrassen. vom 17. Februar 1964 Normalien über Privat- und Quartierstrassen vom 17. Februar 1964 Seite 2 Inhaltsverzeichnis Seite I. Strassenführung Art. 1 Allgemeine Bestimmungen 3 Art. 2 Sackstrassen 3 Art. 3 Längenprofil 3 Art. 4

Mehr

Inhaltsverzeichnis NIROFLEX. 2.0 Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis NIROFLEX. 2.0 Inhaltsverzeichnis 2.0 Inhaltsverzeichnis 2.0 Inhaltsverzeichnis 2.100 Systembeschreibung 2.101 Produktbeschreibungen / ieferprogramm, Typ: 2.103 Produktbeschreibungen / ieferprogramm, Typ: 2.200 Systembeschreibung Anschlussverbindung,

Mehr

Ordnungszahl Menge Einheit Einheitspreis in [EUR]

Ordnungszahl Menge Einheit Einheitspreis in [EUR] Seite: 1 von 9 1. Kontrollschacht DN/ID 400 aus PP/PVC-U Seite: 2 von 9 *** Hinweistext Vorbemerkungen und Vertragsgrundlagen Die Vertragsgrundlagen für die Ausführung obiger Arbeiten sind: VOB - Verdingungsordnung

Mehr

zum Ausbau der Hindenburgstraße

zum Ausbau der Hindenburgstraße Gemeinde Gomaringen Kostenschätzung zum Ausbau der Hindenburgstraße Strassenbauarbeiten Variante 1: Grundlage ca. 5,00m Fahrbahn Variante 2: Grundlage ca. 4,75m Fahrbahn Strassenbeleuchtung Wasserleitungsarbeiten

Mehr

Sie werden Anfang Schuljahr vom Schulzahnarztdienst Ihrer Wohngemeinde aufgefordert, Ihr Kind/Ihre Kinder zum obligatorischen Untersuch anzumelden.

Sie werden Anfang Schuljahr vom Schulzahnarztdienst Ihrer Wohngemeinde aufgefordert, Ihr Kind/Ihre Kinder zum obligatorischen Untersuch anzumelden. Der Schulzahnarztdienst im Kanton Zug sieht für alle Kinder des Kindergartens sowie für alle schulpflichtigen Kinder und Jugendlichen während der Dauer der Schulpflicht eine jährliche obligatorische Untersuchung

Mehr

HAUS E. Visualisierung Chalet. 150m. Wohnen an der Zelg. Zelg im Gsteig. Gsteig. Zelg, Haus E. Gsteig b. Gstaad

HAUS E. Visualisierung Chalet. 150m. Wohnen an der Zelg. Zelg im Gsteig. Gsteig. Zelg, Haus E. Gsteig b. Gstaad ZELG BAUGMBH ZELG BAUGMBH HAUS E Zelg, Haus E Gsteig b. Gstaad Visualisierung Chalet 150m Wohnen an der Zelg Die Überbauung an der Zelg gliedert sich dem erweiterten Dorfkern im Gsteig bei Gstaad an. Durch

Mehr

Bericht und Kostenvoranschlag

Bericht und Kostenvoranschlag Jermann Ingenieure + Geometer AG, CH-4222 Zwingen GEMEINDE: OBJEKT: WAHLEN B. LAUFEN KORREKTION TURNPLATZWEG Strassenerneuerung und Ersatz Wasserleitung B A U P R O J E K T Bericht und Kostenvoranschlag

Mehr