Credit Suisse Strukturierte Produkte

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Credit Suisse Strukturierte Produkte"

Transkript

1 20. Dezember 2013 Fixierte Emissionsbedinungungen Ausgewählte Eckdaten Telefonkontakte Gespräche auf diesen Linien können aufgezeichnet werden. Wir gehen davon aus, dass Sie keine Einwände haben. Privatpersonen: +41 (0) Institutionelle und Banken: +41 (0) Credit Suisse Strukturierte Produkte 3.70% p.a. Barrier Reverse Convertibles in CHF auf den Swiss Market Index (SMI), S&P 500 Index und EURO STOXX 50 Index (1) 30. Dezember 2013 bis 30. Juni 2016 Ein Komplexes Produkt stellt keine kollektive Kapitalanlage im Sinne des Schweizerischen Bundesgesetzes über die kollektiven Kapitalanlagen ("KAG") dar. Es unterliegt daher nicht der Bewilligung durch die Eidgenössische Finanzmarktaufsicht FINMA ("FINMA"), und potenzielle Anleger geniessen somit nicht den besonderen Anlegerschutz des KAG. Die englischsprachige Fassung dieses Dokumentes ist massgeblich und verbindlich. Die deutsche Übersetzung dient lediglich Informationszwecken. Risikokategorie Komplexes Produkt (2) Produkttyp Barrier Reverse Convertible Produktkategorie Renditeoptimierung SVSP Code 1230 (3) I. Produktbeschreibung Die Komplexen Produkte ermöglichen es den Inhabern, unabhängig von der Wertentwicklung der Basiswerte mehrere Zahlungen von Zinsbeträgen und Prämienbeträgen zu erhalten. Die potenzielle Rendite auf ein Komplexes Produkt ist somit auf die positive Differenz zwischen (i) der Summe der Zinsbeträge und der Prämienbeträge, der planmässig hierauf zu zahlen ist, zuzüglich des Finalen Rückzahlungsbetrags und (ii) dem Emissionspreis (oder, falls abweichend, dem von dem betreffenden Anleger für das Komplexe Produkt gezahlten Preis) beschränkt (d.h. die Rendite ist nach oben hin begrenzt). Solange keine der Barrieren während des Barriere-Beobachtungszeitraums erreicht oder durchbrochen wurden, entspricht der Finale Rückzahlungsbetrag 100% der Stückelung. Falls der Wert der Basiswerte sinkt, kann der Finale Rückzahlungsbetrag erheblich unter dem Emissionspreis liegen. Falls eine Barriere während des Barriere-Beobachtungszeitraums erreicht oder unterschritten wurde und der Schlusskurs von mindestens einem Basiswert am Finalen Festlegungstag unter seinem Referenzkurs liegt, ist der mögliche mit einer Anlage in Komplexe Produkte verbundene Verlust an die negative Wertentwicklung des Basiswerts mit der Schlechtesten Wertentwicklung gebunden. Daher ist ein Totalverlust oder ein weitgehender Verlust des in Komplexe Produkte investierten Kapitals möglich, wobei dieser Verlust jedoch auf den angelegten Betrag beschränkt ist. Angaben zur Emission Kennnummern Valoren Nr ISIN CH Telekurs Ticker WKN CSEQY CLA6FN Emittentin Credit Suisse AG, Zürich, handelnd durch ihre Zweigniderlassung Nassau, Nassau (A1/A) Lead Manager Credit Suisse AG, Zürich Zahlstelle Credit Suisse AG, Zürich Berechnungsstelle Credit Suisse AG, Zürich Handel / Sekundärmarkt Unter normalen Marktbedingungen wird sich die Credit Suisse AG, Zürich, bemühen, einen Sekundärmarkt zu stellen. Eine rechtliche Verpflichtung hierzu besteht jedoch nicht. Im Falle einer Nachfrage von Anlegern wird sich Credit Suisse AG, Zürich, bemühen, An- und Verkaufspreise für die Komplexen Produkte zu stellen, basierend auf vorherrschenden Marktbedingungen. Es wird einen Preisunter-schied zwischen An- und Verkaufspreisen (Spread) geben. Die Komplexen Produkte werden in Prozentnotiz zum Nettokurs (clean price) (d.h. der Börsenkurs enthält keine aufgelaufenen Zinsen oder Prämien, die gesondert berechnet werden), gehandelt und entsprechend verbucht. Indikative Preise sind über Reuters CSZEQ00 und Bloomberg CSZE erhältlich. Börsennotierung SIX Swiss Exchange AG Handelsplattform Scoach Schweiz AG Emissionsvolumen CHF Stückelung CHF Emissionspreis 100% Zeichnungsfrist Bis zum 19. Dezember 2013; 15:00 MEZ Emissionstag/Zahlungstag 30. Dezember 2013; hierbei handelt es sich um den Tag, an dem die Komplexen Produkte emittiert werden und der Emissionspreis bezahlt wird. Letzter Handelstag 20. Juni 2016; bis zum offiziellen Handelsschluss der Scoach Schweiz AG; an diesem Tag können die Komplexen Produkte letztmalig gehandelt werden. Mindest-Anzahl für Handel / CHF Zeichnungsbetrag Clearing SIX SIS Ltd, Euroclear S.A., Clearstream Banking Verbriefung Wertrechte Anwendbares Recht / Gerichtsstand Veröffentlichung Verkaufsbeschränkungen Rückzahlung Finaler Rückzahlungstag Schweizer Recht / Zürich 1 Etwaige Änderungen auf den Komplexen Produkten werden unter veröffentlicht. Änderungen bezüglich der Zusammensetzung eines Index oder Änderungen der Formel oder Methode zur Berechnung eines Index werden in der Regel nicht veröffentlicht. U.S.A., U.S. Personen, Singapur, EWR, Hongkong, UK, Bahamas 30. Juni 2016; an diesem Tag wird jedes Komplexe Produkt zum Finalen Rückzahlungsbetrag zurückgezahlt, sofern es nicht bereits zuvor zurückgezahlt, zurückgekauft oder entwertet wurde. Finaler Rückzahlungsbetrag (i) Wenn kein Barriereereignis eingetreten ist, ein Geldbetrag in Höhe von 100% der Stückelung; oder (1) Nachfolgend als Komplexe Produkte bezeichnet. (2) Eine Anlage in Komplexe Produkte setzt voraus, dass der potenzielle Anleger besondere Kenntnisse über das betreffende Komplexe Produkt und die damit verbundenen Risiken besitzt. Potenziellen Anlegern wird empfohlen, sich vor einer Anlageentscheidung hinreichend über die mit dem betreffenden Komplexen Produkt verbundenen Risiken zu informieren. (3) Gemäss Swiss Derivatives Map auf 1/5

2 Settlement Type Basiswert mit der Schlechtesten Wertentwicklung (ii) Wenn ein Barriereereignis eingetreten ist und (a) der Schlusskurs jedes Basiswerts den jeweiligen Referenzkurs überschreitet oder diesem entspricht, ein Geldbetrag in Höhe von 100 % der Stückelung; oder (b) der Schlusskurs mindestens eines Basiswerts den jeweiligen Referenzkurs unterschreitet, ein Geldbetrag in Höhe der Stückelung multipliziert mit dem Quotienten aus dem Schlusskurs des Basiswerts mit der Schlechtesten Wertentwicklung dividiert durch den betreffenden Referenzkurs, berechnet von der Berechnungsstelle nach der folgenden Formel: Schlusskur s Schlechtester Stückelung Referenzkurs Barabwicklung. Schlechtester derjenige von allen Basiswerten, dessen Schlusskurs dividiert durch seinen Referenzkurs den niedrigsten Wert ergibt. Anfänglicher Festlegungstag 19. Dezember 2013; hierbei handelt es sich um den Tag, an dem der Referenzkurs und die Barriere festgelegt werden und ab dem die Komplexen Produkte gehandelt werden können. Referenzkurs Finaler Festlegungstag Schlusskurs in Bezug auf jeden Basiswert der in untenstehender Tabelle jeweils angegebene Referenzkurs, der 100% des Kurses des jeweiligen Basiswerts zum Bewertungszeitpunkt am Anfänglichen Festlegungstag entspricht. 20. Juni 2016; an diesem Tag wird der Schlusskurs festgelegt. in Bezug auf jeden Basiswert, 100% des Kurses des jeweiligen Basiswerts zum Bewertungs-zeitpunkt am Finalen Festlegungstag. Bewertungszeitpunkt in Bezug auf jeden Basiswert deren planmässiger Handelsschluss gemäss Berechnungen der Index-Schlusskurse vom Linzenzgeber/Index Sponsor. Barriere in Bezug auf jeden Basiswert, die in untenstehender Tabelle jeweils angegebene Barriere, also 55% seines Referenzkurses. Barriereereignis wenn der Kurs eines Basiswerts zu irgendeinem Zeitpunkt (fortlaufend beobachtet) an einem Barriere-Beobachtungstag die jeweilige Barriere unterschreitet oder dieser entspricht. Barriere-Beobachtungstage jeder Börsen-Geschäftstag während des Barriere-Beobachtungszeitraums. Barriere- Beobachtungszeitraum Zinsen Prämien vom Anfänglichen Festlegungstag (ausschliesslich) bis zum Finalen Festlegungstag (einschliesslich). Zinsbetrag 0.21% p.a. der Stückelung, d.h. CHF 1.05 für 180 Tage. Prämienbetrag 3.49% p.a. der Stückelung, d.h. CHF für 180 Tage. Zins-/ Prämienzahlungstage 30. Juni 2014, 30. Dezember 2014, 30 Juni 2015, 30. Dezember 2015 und 30. Juni 2016, an diesem Tag bzw. diesen Tagen zahlt die Emittentin den Prämienbetrag für jedes Komplexe Produkt an dessen Inhaber, sofern es nicht bereits zuvor zurückgezahlt, zurückgekauft oder entwertet wurde. Ex-Zins/Prämien-Tag 30. Juni 2014, 30. Dezember 2014, 30. Juni 2015 und 30. Dezember Geschäftstagkonvention/ Zins-/Prämientagequotient Modifizierte Folgender-Geschäftstag- Konvention, ohne Anpassung, 30/360. Basiswerte Bloomberg Ticker Lizenzgeber/Index Sponsor Referenzkurs Barriere Swiss Market Index (SMI) SMI <INDEX> SIX Swiss Exchange AG 8' ' S&P 500 Index SPX <INDEX> S&P Dow Jones Indices LLC 1' EURO STOXX 50 Index SX5E <INDEX> STOXX Limited 3' ' II. Gewinn- und Verlustaussichten Gewinnaussichten Die Komplexen Produkte ermöglichen es den Inhabern, unabhängig von der Wertentwicklung der Basiswerte mehrere Zahlungen von Zinsbeträgen und Prämienbeträgen zu erhalten. Die potenzielle Rendite auf ein Komplexes Produkt ist somit auf die positive Differenz zwischen (i) der Summe der Zinsbeträge und der Prämienbeträge, die planmässig hierauf zu zahlen sind, zuzüglich des Finalen Rückzahlungsbetrags und (ii) dem Emissionspreis (oder, falls abweichend, dem von dem betreffenden Anleger für das Komplexe Produkt gezahlten Preis) beschränkt (d.h. die Rendite ist nach oben hin begrenzt). Solange keine der Barrieren während des Barriere-Beobachtungszeitraums erreicht oder durchbrochen wurden, entspricht der Finale Rückzahlungsbetrag 100% der Stückelung. Verlustaussichten Falls der Wert der Basiswerte sinkt, kann der Finale Rückzahlungsbetrag erheblich unter dem Emissionspreis liegen. Falls eine Barriere während des Barriere- Beobachtungszeitraums erreicht oder unterschritten wurde und der Schlusskurs von mindestens einem Basiswert am Finalen Festlegungstag unter dem jeweiligen Referenzkurs liegt, ist der mögliche mit einer Anlage in Komplexe Produkte verbundene Verlust an die negative Wertentwicklung des Basiswerts mit der Schlechtesten Wertentwicklung gebunden. Daher ist ein Totalverlust oder ein weitgehender Verlust des in Komplexe Produkte investierten Kapitals möglich, wobei dieser Verlust jedoch auf den angelegten Betrag beschränkt ist. Calculation Examples of the Final Redemption Amount Hat ein Basiswert die Barriere im Beobachtungszeitraum berührt/ unterschritten? Nein Ja + 5% Ja - 70% Wertentwicklung des Basiswerts zum Finalen Festlegungstag: Nicht relevant Finaler Rückzahlungsbetrag je Komplexes Produkt: CHF 1'000 (weil Barriere von keinem der Basiswerte jemals berührt oder unterschritten wurde) CHF 1'000 (weil am Finalen Festlegungstag der Kurs aller Basiswerte mindestens dem Referenzkurs entspricht) CHF 300, d.h. Nennbetrag multipliziert mit dem Finalen Schlusskurs des Basiswerts mit der Schlechtesten Wertentwicklung dividiert durch seinen Referenzkurs. Die Tabelle zeigt mögliche Szenarien bezüglich des Finalen Rückzahlungsbetrags zum Finalen Rückzahlungstag. Die Beispiele dienen nur zu Illustrationszwecken und sind weder eine Preisindikation für das Produkt oder für die Basiswerte. Während der Laufzeit des Komplexen Produktes können weitere Risiken und Faktoren den Marktwert des Komplexen Produktes beeinflussen. Als Konsequenz daraus, können die Preise am Sekundärmarkt signifikant von der obenstehenden Tabelle abweichen. 2/5

3 III. Bedeutende Risiken für Anleger Bedeutende Risiken Emittentenrisiko Das Emittentenrisiko tragen die Anleger. Der Wert der Komplexen Produkte hängt nicht nur von der Wertentwicklung des Basiswerts ab, sondern auch von der Bonität der Credit Suisse, die sich während der Laufzeit der Komplexen Produkte ändern kann. Darüber hinaus kann die Fähigkeit der Emittentin zur Erfüllung ihrer Verpflichtungen in Bezug auf die Komplexen Produkte von bestimmten anderen Faktoren beeinflusst werden, darunter auch Liquiditätsrisiken, Marktrisiken, Kreditrisiken, grenzüberschreitende Risiken und Wechselkursrisiken, operationelle Risiken, rechtliche und aufsichtsrechtliche Risiken sowie Wettbewerbsrisiken. Bei den Komplexen Produkten handelt es sich um direkte, nicht nachrangige, unbedingte und nicht besicherte Verbindlichkeiten der Credit Suisse, die nicht durch ein Schadenausgleichs- oder Versicherungssystem (wie beispielsweise ein Einlagensicherungssystem) geschützt sind. Im Fall einer Insolvenz der Credit Suisse AG wären die Forderungen der Anleger in Komplexe Produkte im Hinblick auf das Recht auf Zahlung gleichrangig mit allen anderen nicht besicherten und nicht nachrangigen Verbindlichkeiten der Credit Suisse, mit Ausnahme solcher Verbindlichkeiten, die über einen gesetzlichen Vorrang verfügen. In einem solchen Fall könnten Anleger in Komplexe Produkte das angelegte Kapital ganz oder teilweise verlieren, selbst wenn sich die übrigen wertbestimmenden Parameter, wie beispielsweise die Wertentwicklung der Basiswerte günstig entwickeln. Die Credit Suisse AG ist nach dem Schweizerischen Bundesgesetz über die Banken und Sparkassen als Bank und nach dem Schweizerischen Bundesgesetz über die Börsen und den Effektenhandel als Effektenhändler zugelassen und der Aufsicht durch die FINMA unterstellt. Produktrisiko Die Komplexen Produkte sind mit erheblichen Risiken verbunden, und potenzielle Anleger müssen über die notwendigen Kenntnisse und Erfahrungen verfügen, um die Chancen und Risiken einer Anlage in Komplexe Produkte bewerten zu können. Potenzielle Anleger sollten sicherstellen: dass sie die Art der mit den Komplexen Produkten verbundenen Risiken sowie das Ausmass, in welchem sie diesen Risiken ausgesetzt sind, richtig beurteilen können; dass sie alle ihnen erforderlich erscheinenden Erkundigungen einziehen und sich dabei nicht auf Auskünfte der Emittentin oder deren verbundener Unternehmen, Führungskräfte oder Mitarbeiter verlassen; dass sie vor dem Hintergrund ihrer persönlichen Verhältnisse, ihrer Anlageziele, ihrer steuerlichen Situation und ihrer Finanzlage prüfen, ob die Komplexen Produkte für sie eine geeignete Anlage darstellen; dass sie alle in den rechtsverbindlichen Emissionsbedingungen sowie alle in den anderen Abschnitten des Prospekts (und allen gegebenenfalls durch Verweis einbezogenen Dokumenten) enthaltenen Angaben sorgfältig prüfen; dass sie ihre persönlichen Rechts-, Steuer- und Finanzberater, Wirtschaftsprüfer und sonstigen kompetenten Berater konsultieren und mit ihrer Hilfe prüfen, ob die Komplexen Produkte für sie eine geeignete Anlageform darstellen. Risiko eines Totalverlusts Die Komplexen Produkte sind mit einem hohen Risiko verbunden, und potenzielle Anleger in Komplexe Produkte sollten sich bewusst sein, dass der Rückzahlungswert der Komplexen Produkte unter bestimmten Umständen null sein kann und die darauf vorgesehenen Zahlung(en) des Zinsbetrags und Prämienbetrags möglicherweise nicht erfolgen. Potenzielle Anleger in Komplexe Produkte sollten sich daher darauf einstellen, unter Umständen einen Teil- oder Totalverlust des angelegten Kapitals zu erleiden. Komplexe Produkte sind unbesicherte Verbindlichkeiten Bei den Komplexen Produkten handelt es sich um direkte, unbedingte, nicht besicherte und nicht nachrangige Verbindlichkeiten der Credit Suisse, die nicht durch ein Schadenausgleichs- oder Versicherungssystem (wie beispielsweise ein Einlagensicherungssystem) geschützt sind. Im Fall einer Insolvenz der Credit Suisse AG wären die Forderungen der Anleger in Komplexe Produkte im Hinblick auf das Recht auf Zahlung gleichrangig mit allen anderen nicht besicherten und nicht nachrangigen Verbindlichkeiten der Credit Suisse, mit Ausnahme solcher Verbindlichkeiten, die über einen gesetzlichen Vorrang verfügen. In einem solchen Fall könnten Anleger in Komplexe Produkte das angelegte Kapital ganz oder teilweise verlieren, selbst wenn sich die übrigen wertbestimmenden Parameter, wie beispielsweise die Wertentwicklung der Basiswerte günstig entwickeln. Begrenztes Gewinnpotenzial Anleger in Komplexe Produkte sollten sich bewusst sein, dass das diesbezügliche Gewinnpotenzial nach oben hin begrenzt ist. Mit einer Anlage in die Komplexen Produkte kann daher unter Umständen nur eine niedrigere Rendite erzielt werden als mit einer Direktanlage in die Basiswerte. Unvorhersehbarer Marktwert der Komplexen Produkte Der Marktwert der Komplexen Produkte und die auf die Komplexen Produkte erwartete Rendite können von zahlreichen Faktoren beeinflusst werden, die insgesamt oder teilweise nicht vorhersehbar sein können (und die sich möglicherweise gegenseitig aufheben oder verstärken), wie beispielsweise (i) die Angebots- und Nachfragesituation bei den Komplexen Produkten, (ii) der Wert und die Volatilität der Basiswerte, (iii) konjunkturelle, finanzielle, politische und aufsichtsrechtliche Umstände oder Ereignisse oder Gerichtsentscheidungen, die die Credit Suisse, die Basiswerte oder die Finanzmärkte im Allgemeinen betreffen, (iv) Marktzinssätze und -renditen allgemein, (v) die Restlaufzeit bis zum Finalen Rückzahlungstag, (vi) die Differenz zwischen dem Kurs der Basiswerte und der Barriere, (vii) die Bonität der Credit Suisse AG sowie (viii) etwaige Dividendenzahlungen auf die Bestandteile der Basiswerte. Markt für Komplexe Produkte Der Markt für Komplexe Produkte ist unter Umständen eingeschränkt oder ein solcher Markt kommt überhaupt nicht zustande, was sich nachteilig auf den Marktwert der betreffenden Komplexen Produkte bzw. die Möglichkeit für den Inhaber dieser Komplexen Produkte auswirken kann, diese Komplexen Produkte zu verkaufen. Aussetzung an die Wertentwicklung der Basiswerte Komplexe Produkte stellen eine Anlage dar, die an die Entwicklung der Basiswerte gekoppelt ist, und potenzielle Anleger sollten zur Kenntnis nehmen, dass etwaige auf Komplexe Produkte zahlbare Beträge oder sonstige darauf zu erbringende Leistungen im Allgemeinen von der Wertentwicklung der Basiswerte abhängig sind. Potenzielle Anleger in Komplexe Produkte sollten mit der Entwicklung der Basiswerte vertraut sein und ein genaues Verständnis davon besitzen, welche Auswirkungen die Wertentwicklung der Basiswerte auf die Höhe der Zahlungen in Bezug auf die Komplexen Produkte (oder sonstige darauf zu erbringende Leistungen) hat bzw. welche Auswirkungen diese Wertentwicklung auf den Marktwert der Komplexen Produkte haben kann. Aus der historischen Wertentwicklung der Basiswerte lassen sich keine Rückschlüsse auf die zukünftige Wertentwicklung ziehen. Verschiebungsregelungen und alternative Regelungen zur Bewertung des Kurses eines Basiswerts können sich nachteilig auf den Marktwert eines Komplexen Produkts auswirken. Wechselkursrisiken Die Abwicklungswährung kann eine andere Währung sein als die Währung des Heimatlandes des Anlegers in die Komplexen Produkte. Wechselkursschwankungen können sich daher nachteilig auf den Marktwert eines Komplexen Produkts oder den Wert der Basiswerte auswirken. 3/5

4 Weitreichende Ermessensbefugnisse der Berechnungsstelle Die Berechnungsstelle hat in Bezug auf verschiedene Festlegungen und Anpassungen im Rahmen der Komplexen Produkte weitreichende Ermessensbefugnisse, die sich nachteilig auf den Marktwert der Komplexen Produkte oder die darauf zahlbaren Beträge oder sonstigen daraus zu vereinnahmenden Leistungen auswirken können. Solche Ermessensentscheidungen der Berechnungsstelle sind ebenso wie von ihr vorgenommene Berechnungen (ausser im Fall eines offensichtlichen Irrtums) für die Emittentin und alle Inhaber der betreffenden Komplexen Produkte bindend. Weitere produktspezifische Risiken Anleger in Komplexe Produkte sollten sich bewusst sein, dass eine Anlage in die Komplexen Produkte bei Rückzahlung einen Verlust zur Folge haben kann, wenn ein Barriereereignis eingetreten ist und wenn der Schlusskurs mindestens eines Basiswerts den jeweiligen Referenzkurs unterschreitet. Somit ist der bei einer Anlage in die Komplexen Produkte möglicherweise eintretende Verlust an die negative Wertentwicklung des Basiswerts mit der Schlechtesten Wertentwicklung, d.h. des Basiswerts, der von allen Basiswerten die schlechteste Entwicklung aufweist, geknüpft, und Anleger in die Komplexen Produkte sollten sich darauf einstellen, dass sie einen Teil- oder Totalverlust des eingesetzten Kapitals erleiden können. Diese Risikoaufklärung kann nicht alle Risiken aufzählen. Potenzielle Anleger in Komplexe Produkte sollten die aktuelle Fassung der Risikoaufklärungsbroschüre mit dem Titel "Besondere Risiken im Effektenhandel" (die "Risikoaufklärungsbroschüre") sowie den Prospekt zu Rate ziehen, dessen Bestandteil die Emissionsbedingungen der Komplexen Produkte sind. Die aktuelle Fassung der Risikoaufklärungsbroschüre kann kostenlos am Hauptsitz der Credit Suisse AG in Zürich, Schweiz, unter der Telefonnummer: bzw. der Faxnummer: angefordert bzw. im Internet auf der Website der Schweizerischen Bankiervereinigung unter (Link: org/home/shop.htm) abgerufen werden. Schweizer Besteuerung Die folgenden Ausführungen und Erläuterungen zu bestimmten Aspekten der steuerlichen Behandlung in der Schweiz, die den Erwerb, das Halten und die Veräußerung von Komplexen Produkten betreffen, sind genereller Natur und berücksichtigen nicht jede mögliche Steuerfolge einer Anlage in die Komplexen Produkte nach Schweizer Recht. Diese Übersicht basiert auf den derzeit geltenden Abkommen, Gesetzen, Vorschriften, Urteilen und Entscheidungen, die jeweils Änderungen unterliegen können. Die steuerlichen Folgen der Komplexen Produkte in anderen Rechtsordnungen als der Schweiz werden nicht betrachtet. Die steuerliche Behandlung ist von den persönlichen Umständen jedes Anlegers abhängig und kann Änderungen unterliegen. Potenziellen Anlegern wird daher empfohlen, einen Steuerberater wegen der besonderen steuerlichen Folgen des Kaufs, des Haltens und des Verkaufs Komplexer Produkte oder anderweitigen Verfügung über Komplexe Produkte zu Rate zu ziehen. Insbesondere ist die jeweilige steuerliche Behandlung eines Inhabers von Komplexen Produkten nach den jeweils geltenden gesetzlichen Bestimmungen und der jeweils einschlägigen Praxis im Einzelnen zu klären. Alle derzeitigen und künftigen Steuern und Abgaben, die aufgrund einer Anlage in die Komplexen Produkte anfallen, trägt der Anleger. Die nachstehend dargestellte einkommensteuerliche Behandlung gilt für in der Schweiz steuerlich ansässige natürliche Personen und deren Privatvermögen. Alle Anleger unterliegen der Verrechnungssteuer und den Stempelabgaben; jedoch gelten je nach Art des Anlegers und der Transaktion besondere Regelungen. Keine Verrechnungsteuer. Sekundärmarkttransaktionen unterliegen der Umsatzabgabe (0.15%) für in der Schweiz ansässige Investoren. [TK-Code 22] In der Schweiz ansässige Privatanleger sind hinsichtlich der Zinszahlung von 0.21% p.a. (d.h. CHF 1.05 für 180 Tage) einkommenssteuerpflichtig. Die Prämienzahlung von 3.49% p.a. (d.h. CHF für 180 Tage) stellt für in der Schweiz ansässige Privatanleger steuerfreien Kapitalgewinn dar. Bestimmte Zahlungen von Schweizer Zahlstellen an in der EU ansässige natürliche Personen in Bezug auf die Komplexen Produkte unterliegen der EU-Zinssteuer. Die Schweizer Zahlstellen können daher Beträge in der zur Zahlung der EU-Zinssteuer erforderlichen Höhe einbehalten; der Steuersatz beträgt 35 %. [TK-Code 6; "in scope"]. Die Emittentin schließt ausdrücklich jegliche Haftung in Bezug auf steuerliche Folgen aus. Wichtige Hinweise Durch einen Erwerb von Komplexen Produkten bestätigt der Anleger, dass er die nachstehenden Bestimmungen gelesen und verstanden hat: Alle in diesem Dokument enthaltenen Angaben zum Basiswert bzw. zu den Basiswerten sind lediglich Zusammenfassungen bestimmter Angaben, die in öffentlich verfügbaren Informationsmaterialien enthalten sind. Diese Zusammenfassungen erheben keinen Anspruch darauf, eine vollständige Zusammenfassung aller in den einschlägigen öffentlich verfügbaren Informationsmaterialien enthaltenen wesentlichen Angaben zu dem betreffenden Basiswert bzw. den betreffenden Basiswerten zu sein. Die Emittentin übernimmt lediglich die Verantwortung für die genaue Wiedergabe dieser in den öffentlich verfügbaren Informationsmaterialen enthaltenen Angaben. Ansonsten übernehmen weder die Emittentin noch ihre verbundenen Unternehmen eine darüber hinausgehende oder sonstige Verantwortung und geben in Bezug auf diese Angaben auch keinerlei Zusicherung oder (ausdrückliche oder stillschweigende) Gewährleistung ab. Die Emittentin handelt ausschließlich als selbständige Vertragspartei zu marktüblichen Bedingungen, und weder die Emittentin noch eines ihrer verbundenen Unternehmen handelt als Finanzberater oder Treuhänder eines potenziellen Anlegers in Komplexe Produkte, es sei denn, dies ist schriftlich vereinbart. Die hierin enthaltenen Angaben und Ansichten sind solche der Emittentin und/oder entstammen aus zuverlässig erachteten Quellen. Dieses Dokument ist nicht das Ergebnis einer Finanzanalyse und fällt somit auch nicht unter die von der Schweizerischen Bankiervereinigung herausgegebenen "Richtlinien zur Sicherstellung der Unabhängigkeit der Finanzanalyse. Der Inhalt dieses Dokuments erfüllt somit nicht die rechtlichen Voraussetzungen für die Unabhängigkeit der Finanzanalyse, und es bestehen vor der Veröffentlichung der Finanzanalyse keinerlei Handelsbeschränkungen. Im Zusammenhang mit den Komplexen Produkten können die Emittentin und/oder ihre verbundenen Unternehmen einmalige oder wiederkehrende Vergütungen (z. B. Platzierungs- oder Haltegebühren) an Dritte zahlen bzw. von Dritten als Vergütungsbestandteil oder anderweitig vereinnahmen. Durch die Vereinnahmung von Zahlungen von dritter Seite im Zusammenhang mit den Komplexen Produkten können die Interessen der Emittentin oder ihrer verbundenen Unternehmen denen des Anlegers in Komplexe Produkte zuwider laufen und sich daher nachteilig auf die mit den Komplexen Produkten erzielte Rendite des Anlegers auswirken. Weitere Informationen können Anleger in Komplexe Produkte bei ihrer Bank bzw. ihrem Kundenbetreuer erhalten. Sofern nicht ausdrücklich etwas anderes angegeben ist, besteht für die Emittentin keine Verpflichtung, Anlagen in den Basiswert bzw. die Basiswerte der Komplexen Produkte zu tätigen, und ein Anleger in Komplexe Produkte hat keinen Anspruch auf den Basiswert bzw. die Basiswerte bzw. die darauf erzielten Renditen. Der Emissionspreis der Komplexen Produkte spiegelt die üblichen Gebühren und Kosten wider, die im Zusammenhang mit dem Basiswert bzw. den Basiswerten erhoben werden. Bestimmte inhärente Kosten werden sich voraussichtlich nachteilig auf den Wert der Komplexen Produkte auswirken. Die Komplexen Produkte sind komplexe Finanzinstrumente und bergen ein hohes Risiko. Die Komplexen Produkte sind nur für solche Anleger gedacht, die sämtliche damit verbundenen Risiken richtig einschätzen und tragen können. Vor einer Anlage in die Komplexen Produkte sollte sich ein potenzieller Anleger vergewissern, ob die Komplexen Produkte für seine persönliche Situation eine geeignete Anlageform darstellen, und sollte (mit Hilfe seiner kompetenten Berater) die besonderen Risiken (größtmöglicher Verlust, Währungsrisiken, etc.) sowie die rechtlichen, aufsichtsrechtlichen, kreditrelevanten, steuerlichen und bilanziellen Folgen eigenständig beurteilen. Die Emittentin gibt keine Zusicherung hinsichtlich der Zweckmäßigkeit oder Eignung der Komplexen Produkte für einen bestimmten potenziellen Anleger oder hinsichtlich der zukünftigen Wertentwicklung der Komplexen Produkte ab. Dieses Dokument kann ein persönliches Beratungsgespräch zwischen einem potenziellen Anleger und seinem Kundenbetreuer und/oder einem kompetenten Berater (z. B. einem Rechts- oder Steuerberater oder einem Wirtschaftsprüfer) nicht ersetzen; ein solches Gespräch wird von der Emittentin vor jeder Anlageentscheidung empfohlen. Jeder potenzielle Anleger in die Komplexen Produkte wird daher aufgefordert, seinen Kundenbetreuer um die Bereitstellung etwaiger verfügbarer Zusatzinformationen über die Komplexen Produkte zu bitten. 4/5

5 Aus historischen Daten über die Wertentwicklung der Komplexen Produkte oder den Basiswert bzw. die Basiswerte lassen sich keine Rückschlüsse auf ihre zukünftige Wertentwicklung ziehen. Es wird keine Zusicherung oder Gewährleistung dahingehend abgegeben, dass in Zukunft eine indikative Wertentwicklung oder eine angegebene Rendite erzielt wird. Weder dieses Dokument noch eine Kopie davon darf in die Vereinigten Staaten bzw. an eine US-Person oder in eine andere Rechtsordnung übermittelt werden, es sei denn, dies erfolgt unter Einhaltung der dort anwendbaren Gesetze; Gleiches gilt für eine Mitnahme dieses Dokuments oder einer Kopie davon in die Vereinigten Staaten bzw. zu einer US-Person oder in eine andere Rechtsordnung oder eine Verteilung dieses Dokuments oder einer Kopie davon in den Vereinigten Staaten bzw. an eine US-Person oder in einer anderen Rechtsordnung. Beschreibung des Index EURO STOXX 50 Index Der EURO STOXX 50 Index ist eine Auswahl von 50 Unternehmen des STOXX Index mit der Absicht eine Repräsentanz der Blue-Chips Supersektor Leader in der Eurozone, als auch eine liquide Basis für derivative Finanzinstrumente zu bieten. Die STOXX Indizes werden durch STOXX Limited, einer Partnerschaft der Deutschen Börse AG und der SIX Group AG, publiziert. Die Indexzusammensetzung des EURO STOXX 50 Index wird jährlich im September einer Prüfung hinsichtlich ihrer akkuraten Repräsentanz der Marktbreite, - tiefe und -liquidität des europäischen Aktienmarktes unterzogen. Die Indexbasis wurde am 31. Dezember 1991 bei Punkten festgelegt. Der Index ist "free-float" marktkapitalgewichtet, basierend auf der absolut ausstehenden Aktienanzahl jeder Aktienkomponente, und wird mittels der Laspeyres-Formel berechnet. Dabei werden approximativ 60% der "freefloat" Marktkapitalisierung des EURO STOXX Total Market Index (TMI) erfasst, welcher wiederum approximativ 95% der "free-float" Marktkapitalisierung der repräsentierten Länder abdeckt. Nähere Informationen sind im Internet unter abrufbar. Swiss Market Index (SMI) Der SMI ist ein kapitalgewichteter Index. Der SMI ist als Blue-Chip-Index der bedeutendste Aktienindex der Schweiz. Auf ihn entfallen rund 85% der Free-Float-Kapitalisierung des Schweizer Aktienmarktes. Der Free Float wird auf Basis der sich im Umlauf befindenden Aktien berechnet. Der SMI enthält die 20 liquidesten und grössten Titel des Schweizer Aktienmarktes. Der SMI wurde per 30. Juni 1988 mit Punkten normiert. Der SMI ist ein nichtdividenden-adjustierter Preis-Index, bei welchem die Dividendenzahlungen in die Indexberechnung einfliessen. Der Index wird in Echtzeit berechnet. Sobald der Preis eines Titels ändert, wird der entsprechende Indexwert neu concluded on-exchange (i.e. on SIX Swiss Exchange AG) are factored into the index calculation. For more information see S&P 500 Index Der Standard & Poor s 500 Index ( S&P 500 Index ) besteht aus 500 Aktien, ausgewählt nach ihrer Marktgrösse, Liquidität und Industrie- Repräsentation. Der S&P 500 Index ist ein kapitalgewichteter Index (Aktienpreis multipliziert mit der Anzahl ausstehender Aktien), wobei die Gewichtung jeder Aktie im Index proportional zu seinem Marktwert ist. Der S&P 500 Index ist ein sogenannter Composite-Index. Die tägliche Berechnung des S&P 500 Index erfolgt durch die Dividierung des Gesamtmarktwerts aller 500 Gesellschaften im Index mit einer Zahl, dem sog. Index Divisor. Der Index wird unterhalten vom S&P Index Committee, zu dessen Mitgliedern auch Oekonomen und Index-Analysten von Standard & Poor s zählen. Dieses Komitee folgt öffentlichen Richtlinien und Regeln um eine transparente Methode beim Unterhalt des Index zu gewährleisten. Der Index wird alle 15 Sekunden berechnet und im Internet in Echtzeit publiziert. Nähere Informationen sind im Internet unter abrufbar. Marke / Haftungsausschluss disclaim any and all warranty about: (a) The results to be obtained by the Complex Products, the owner of the Complex Products or any other person in connection with the use of the EURO STOXX 50 Index and the data included in the EURO STOXX 50 Index; (b) The accuracy or completeness of the EURO STOXX 50 Index and its data; (c) The merchantability and the fitness for a particular purpose or use of the EURO STOXX 50 Index and its data; - STOXX and its Licensors will have no liability for any errors, omissions or interruptions in the EURO STOXX 50 Index or its data; and - under no circumstances will STOXX or its Licensors be liable for any lost profits or indirect, punitive, special or consequential damages or losses, even if STOXX or its Licensors knows that they might occur. The licensing agreement between the Issuer and STOXX is solely for their benefit and not for the benefit of the owners of the Complex Products or any other third parties. Swiss Market Index (SMI) The product is not sponsored, endorsed, sold or promoted by SIX Swiss Exchange Ltd and SIX Swiss Exchange Ltd makes no representation regarding the advisability of investing in the product. The SMI is a registered trademark of SIX Swiss Exchange Ltd, and any use thereof requires a license. S&P 500 Index The S&P 500 Index is a product of S&P Dow Jones Indices LLC ( SPDJI ), and has been licensed for use by the Issuer. Standard & Poor s and S&P are registered trademarks of Standard & Poor s Financial Services LLC ( S&P ); Dow Jones is a registered trademark of Dow Jones Trademark Holdings LLC ( Dow Jones ); and these trademarks have been licensed for use by SPDJI and sublicensed for certain purposes by the Issuer. The Issuer s Complex Product(s) is not sponsored, endorsed, sold or promoted by SPDJI, Dow Jones, S&P, their respective affiliates and none of such parties make any representation regarding the advisability of investing in such product(s) nor do they have any liability for any errors, omissions, or interruptions of the S&P 500 Index. Dieses Dokument stellt den Vereinfachten Prospekt für die in diesem Dokument beschriebenen Komplexen Produkte gemäss Art. 5 des Schweizerischen Bundesgesetzes über die kollektiven Kapitalanlagen (KAG) dar. Die Prospektanforderungen nach Art. 652a/Artikel 1156 des Schweizerischen Obligationenrechts finden keine Anwendung. Der Vereinfachte Prospekt ist zusammenfassender Natur zwecks Bereitstellung der erforderlichen Angaben gemäss Art. 5 KAG sowie den Richtlinien der Schweizerischen Bankiervereinigung. Die rechtsverbindlichen Emissionsbedingungen der Komplexen Produkte sind in den Endgültige Bedingungen (die Endgültigen Bedingungen) enthalten, welcher für die Komplexen Produkte im Sinne des Zusatzreglements für die Kotierung von Derivaten der SIX Swiss Exchange AG und zusammen mit dem Basisprospekt für die Emission von Renditeoptimierungs-Produkten der Credit Suisse AG datierend vom 20. Juni 2013 (und nachgetragen auf das Datum der Endgültigen Bedingungen, der Basisprospekt) den Kotierungsprospekt (der Kotierungsprospekt) für die Komplexen Produkte, darstellt. Der Kotierungsprospekt und die durch Verweis in den Basisprospekt einbezogenen Dokumente, sind kostenlos bei der Credit Suisse AG, Transaction Advisory Group, ZUGG 3, Postfach, 8070 Zürich, Schweiz, erhältlich. Das vorliegende Dokument stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Abschluss einer Finanztransaktion dar. Dieses Dokument darf ohne die schriftliche Genehmigung der Emittentin weder ganz noch in Teilen vervielfältigt werden. EURO STOXX 50 Index STOXX and its licensors (the Licensors ) have no relationship to the Issuer, other than the licensing of the EURO STOXX 50 Index and the related trademarks for use in connection with the Complex Products. STOXX and its Licensors do not: - sponsor, endorse, sell or promote the Complex Products; - recommend that any person invest in the Complex Products or any other securities; - have any responsibility or liability for or make any decisions about the timing, amount or pricing of Complex Products; - have any responsibility or liability for the administration, management or marketing of the Complex Products; and - consider the needs of the Complex Products or the owners of the Complex Products in determining, composing or calculating the EURO STOXX 50 Index or have any obligation to do so. STOXX and its Licensors will not have any liability in connection with the Complex Products. Specifically, - STOXX and its Licensors do not make any warranty, express or implied and 5/5

Credit Suisse Strukturierte Produkte

Credit Suisse Strukturierte Produkte 10. August 2015 Sämtliche Bedingungen sind indikativ und werden, falls emittiert, bis zum Emissionstag bestätigt. Indikative ausgewählte Eckdaten Telefonkontakt: +41 (0)44 335 76 00 Gespräche auf dieser

Mehr

6.00% (3.00% p.a.) ZKB Barrier Reverse Convertible on worst of EURO STOXX 50 / S&P 500 / SMI

6.00% (3.00% p.a.) ZKB Barrier Reverse Convertible on worst of EURO STOXX 50 / S&P 500 / SMI 6.00% (3.00% p.a.) ZKB Barrier Reverse Convertible on worst of EURO STOXX 50 / S&P 500 / SMI Statusbericht, Bewertungsdatum: 28. Oktober 2015 Handelseinheit Preisstellung Knock-in Beobachtung Währung Max.

Mehr

Weltspartags-Wochen! Gut aufgestellt mit den Zertifikaten der DekaBank.

Weltspartags-Wochen! Gut aufgestellt mit den Zertifikaten der DekaBank. Weltspartags-Wochen! Gut aufgestellt mit den Zertifikaten der DekaBank. Weltspartag 2014 Express- Zertifikat Relax der DekaBank Neue Perspektiven für mein Geld. 1 DekaBank Deutsche Girozentrale 1 Informationen

Mehr

Genießen Sie interessante Aussichten.

Genießen Sie interessante Aussichten. Genießen Sie interessante Aussichten. Odenwald Express-Zertifikat Relax der DekaBank. Neue Perspektiven für mein Geld. Informieren Sie sich jetzt. DekaBank Deutsche Girozentrale Unser Angebot. Odenwald

Mehr

JB Tracker-Zertifikat auf den Wearable Technology Basket

JB Tracker-Zertifikat auf den Wearable Technology Basket Header First Page Key Information 7. April 2015 SSPA Swiss Derivative Map / EUSIPA Derivative Map Tracker-Zertifikat (1300) JB Tracker-Zertifikat auf den Wearable Technology Basket (die "Produkte") Partizipation

Mehr

Zielsicher investieren EFG Financial Products Reverse Convertibles. renditeoptimierung

Zielsicher investieren EFG Financial Products Reverse Convertibles. renditeoptimierung renditeoptimierung inhalt 4 5 6 8 10 12 14 16 Solides Investment in stagnierenden Märkten Reverse Single Barrier Reverse Multi Barrier Reverse Callable Multi Barrier Reverse Autocallable Multi Barrier

Mehr

Barrier Reverse Convertible Callable

Barrier Reverse Convertible Callable KOTIERUNGSINSERAT Barrier Reverse Convertible Callable Basiswerte : Nestlé - Novartis - Roche Coupon : 5.36% p.a. - Barriere Continue 69% Fälligkeit : 25.08.2017 Dieses strukturierte Produkt ist keine

Mehr

Worst-of Pro Units in CHF

Worst-of Pro Units in CHF Kapitalschutz ohne Cap (SVSP-Kat. 1100*) Zürich, Juni 2010 Produktbeschreibung Sie erwarten steigende Kurse der Basiswerte. Wir bieten 90% bzw. 95% Kapitalschutz bei Verfall (Garantin: Bank Julius Bär

Mehr

COSI Credit Linked Note mit Referenzanleihe Leistung schafft Vertrauen

COSI Credit Linked Note mit Referenzanleihe Leistung schafft Vertrauen COSI Credit Linked Note mit Referenzanleihe Leistung schafft Vertrauen IB Financial Products Februar 2015 Seite 2 CLN bieten zurzeit mehr als herkömmliche Obligationen Sie suchen nach einer Alternative

Mehr

Futures. Vontobel Mini Futures. Vontobel Investment Banking. Minimaler Einsatz, maximale Chance

Futures. Vontobel Mini Futures. Vontobel Investment Banking. Minimaler Einsatz, maximale Chance Vontobel Mini Futures Futures Minimaler Einsatz, maximale Chance Vontobel Investment Banking Vontobel Mini Futures mit minimalem Einsatz Maximales erreichen Anlegern, die das Auf und Ab der Märkte in attraktive

Mehr

94% Julius Baer Worst-of Pro Units auf Roche Holding AG, Nestlé AG und Zurich Financial Services

94% Julius Baer Worst-of Pro Units auf Roche Holding AG, Nestlé AG und Zurich Financial Services 11. Februar 2011 Structured Products Tel: +41 (0) 58 888 8181 E-Mail: derivatives@juliusbaer.com Internet: derivatives.juliusbaer.com Bank Julius Baer & Co. Ltd. Bahnhofstrasse 36 P.O. Box CH-8010 Zurich

Mehr

TIEFE ZINSEN, HOHE AKTIENMÄRKTE WAS TUN?

TIEFE ZINSEN, HOHE AKTIENMÄRKTE WAS TUN? 21.05.2015 TIEFE ZINSEN, HOHE AKTIENMÄRKTE WAS TUN? Manuel Dürr, Head Public Solutions, Leonteq Securities AG Simon Przibylla, Sales Public Solutions, Leonteq Securities AG TIEFE ZINSEN, HOHE AKTIENMÄRKTE

Mehr

Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto)

Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto) Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto) Zertifikat Typ Quanto/ WKN ISIN Basispreis am Non-Quanto Ausgabetag Knock-Out-Barriere im 1. Anpassungszeitraum Bezugsverhältnis Anfängl.

Mehr

P R O P E R FIT Aktientiming Schweiz Zertifikat

P R O P E R FIT Aktientiming Schweiz Zertifikat PRIVATPLATZIERUNG / INDIKATIVES TERMSHEET P R O P E R FIT Aktientiming Schweiz Zertifikat 09.07.2009 02.07.2014 Valor 10 252 575 1. Produktbeschreibung Anlageprofil Ziel des PROPER FIT Aktientiming Schweiz

Mehr

September Serie 2009. Seite 1

September Serie 2009. Seite 1 Kapitalschutz SICHERN SIE IHR GOLD. Zeichnungsschluss: 25.09.2009 September Serie 2009 EFG Financial Products AG ist ein Schweizer Effektenhändler und gehört zur EFG Bank European Financial Group mit Hauptsitz

Mehr

Produktinformation Emittentin Bank Vontobel AG, Zürich (Standard & Poor's A+; Moody's A1) Warrant mit Knock-Out (2200), vgl. auch www.svsp-verband.

Produktinformation Emittentin Bank Vontobel AG, Zürich (Standard & Poor's A+; Moody's A1) Warrant mit Knock-Out (2200), vgl. auch www.svsp-verband. Termsheet (Final Terms) SPRINTER OPEN END +41 (0)58 283 78 88 oder www.derinet.ch SVSP-BEZEICHNUNG: WARRANT MIT KNOCK-OUT (2200) Call - Sprinter Open End SMI (Swiss Market Index) PRODUKTBESCHREIBUNG Sprinter

Mehr

Produktinformation Emittentin Bank Vontobel AG, Zürich (Standard & Poor's A+; Moody's A1)

Produktinformation Emittentin Bank Vontobel AG, Zürich (Standard & Poor's A+; Moody's A1) Termsheet (Final Terms) MINI-FUTURE +41 (0)58 283 78 88 oder www.derinet.ch SVSP-BEZEICHNUNG: MINI-FUTURE (2210) Long Mini-Future auf SMI (Swiss Market Index) PRODUKTBESCHREIBUNG Mini-Futures ermöglichen

Mehr

Worst-of Pro Units in CHF und EUR

Worst-of Pro Units in CHF und EUR Kapitalschutz ohne Cap Zürich, Januar 2010 Produktbeschreibung Sie erwarten steigende Kurse der Basiswerte. Wir bieten 90% Kapitalschutz bei Verfall (Garantin: Bank Julius Bär & Co. AG, Moody s Aa3) unbegrenzte

Mehr

Neuemission: BEST UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto)

Neuemission: BEST UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto) Neuemission: BEST UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto) Zertifikat Typ Quanto/ WKN ISIN Basispreis am Non-Quanto Knock-Out- Barriere am Bezugsverhältnis Anfängl. Ausgabepreis 1) Hebel am

Mehr

UBS PERLES/PERLES Plus Investment mit reduziertem Risiko.

UBS PERLES/PERLES Plus Investment mit reduziertem Risiko. UBS PERLES/PERLES Plus Investment mit reduziertem Risiko. Performance PERLES ermöglichen Ihnen, einfach und effizient die Wertentwicklung eines Basiswertes nachzubilden. PERLES Plus bieten zudem eine bedingte

Mehr

SHORT - Leverage Certificate auf den CONF Future

SHORT - Leverage Certificate auf den CONF Future 27. Mai 2010 Structured Products Tel. +41 (0) 58 888 8181 E-Mail: derivatives@juliusbaer.com Internet: derivatives.juliusbaer.com Bank Julius Baer & Co. Ltd. Bahnhofstrasse 36 P.O. Box CH-8010 Zürich Tel.

Mehr

Scoach Strategie-Indizes

Scoach Strategie-Indizes Scoach Strategie-Indizes Die neuen Benchmarks für Strukturierte Produkte. Neue Strategie-Indizes Eine optimale Ausgangssituation um zu gewinnen bietet das Zusammenspiel mit qualifizierten Partnern. Die

Mehr

ZKB Tracker-Zertifikat auf einen Emerging Markets Currencies Bond Basket

ZKB Tracker-Zertifikat auf einen Emerging Markets Currencies Bond Basket ZKB Tracker-Zertifikat auf einen Emerging Markets Currencies Bond Basket 03.09.2012-24.12.2015 Valor 18 718 920 Neuemission Derivatekategorie / Bezeichnung KAG Hinweis Emittentin Keep-Well Agreement Lead

Mehr

Call Spread Warrants auf europäische «global excellence» Aktien

Call Spread Warrants auf europäische «global excellence» Aktien Call Spread Warrants auf europäische «global excellence» Aktien SVSP Kategorie: Spread Warrants (2110) Zürich, Januar 2013 Aktien Aufstocken der Aktienallokation Das Jahr 2012 wird den Investoren als ereignisreiches

Mehr

Leitfaden zum. Solactive Klimaschutz Kursindex (Solactive Klimaschutz)

Leitfaden zum. Solactive Klimaschutz Kursindex (Solactive Klimaschutz) Leitfaden zum Solactive Klimaschutz Kursindex (Solactive Klimaschutz) Version 1.5 vom 21. Juni 2010 1 Inhalt Einführung 1 Parameter des Index 1.1 Kürzel und ISIN 1.2 Startwert 1.3 Verteilung 1.4 Preise

Mehr

Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto)

Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto) Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto) Zertifikat Typ Quanto/ WKN ISIN Basispreis am Non-Quanto Ausgabetag Knock-Out-Barriere im 1. Anpassungszeitraum Hang Seng UNLIMITED BULL

Mehr

Attraktive Kupons angeln!

Attraktive Kupons angeln! Werbemitteilung. Stand: 28.12.2010 Attraktive Kupons angeln! Doppel Aktienanleihen Protect auf Deutsche Standardwerte Doppel Aktienanleihen Protect auf Deutsche Standardwerte Hohe Kupons plus Risikopuffer

Mehr

ishares plc (eine Umbrella-Investmentgesellschaft mit veränderlichem Kapital und getrennter Haftung zwischen den Teilfonds)

ishares plc (eine Umbrella-Investmentgesellschaft mit veränderlichem Kapital und getrennter Haftung zwischen den Teilfonds) ishares plc (eine Umbrella-Investmentgesellschaft mit veränderlichem Kapital und getrennter Haftung zwischen den Teilfonds) Kotierung der Anteile der folgenden Teilfonds: ishares FTSE 250 UCITS ETF ishares

Mehr

T Termsheet (Fixed Terms) Vontobel Investment Banking CAPPED UNIT

T Termsheet (Fixed Terms) Vontobel Investment Banking CAPPED UNIT T Termsheet (Fixed Terms) CAPPED UNIT SVSP-BEZEICHUNG: KAPITALSCHUTZ MIT CAP (1120) +41(0)58 283 78 88 oder www.derinet.ch Capped Unit auf einen "Agriculture" Basket (QUANTO EUR) Kapitalschutz 100% PRODUKTBESCHREIBUNG

Mehr

LONG-Leverage Certificate auf DAX June 2011 Future

LONG-Leverage Certificate auf DAX June 2011 Future 25 November 2010 Structured Products Tel. +41 (0) 58 888 8181 E-Mail: derivatives@juliusbaer.com Internet: derivatives.juliusbaer.com Bank Julius Baer & Co. Ltd. Bahnhofstrasse 36 P.O. Box CH-8010 Zürich

Mehr

WGZ Discount-Zertifikate

WGZ Discount-Zertifikate ALLGEMEINES ZU WGZ BANK-ZERTIFIKATEN WGZ Discount-Zertifikate ZERTIFIKATE AUF AKTIEN ODER INDIZES Werbemitteilung! Bitte lesen Sie den Hinweis am Ende des Dokuments! Produktbeschreibung Das WGZ Discount-Zertifikat

Mehr

Schätze der Erde III-Zertifikate

Schätze der Erde III-Zertifikate Schätze der Erde III-Zertifikate Sparkassen-Finanzgruppe Bei dieser Broschüre handelt es sich um eine Marketingmitteilung. Schätze der Erde III- Zertifikate Mit den Schätze der Erde III-Zertifikaten bietet

Mehr

10.75% Julius Baer Triple ICE Units mit Knock-In (50%) auf Credit Suisse Group AG, Julius Bär Gruppe AG und UBS AG

10.75% Julius Baer Triple ICE Units mit Knock-In (50%) auf Credit Suisse Group AG, Julius Bär Gruppe AG und UBS AG 25. Mai 2012 Structured Products Tel: +41 (0) 58 888 8181 E-Mail: derivatives@juliusbaer.com Internet: derivatives.juliusbaer.com Marketing Partner: Term Sheet und Final Terms { Bank Julius Bär & Co. AG

Mehr

JB Short Leverage Zertifikat auf den JGB Future. Bank Julius Bär & Co. AG, Zürich

JB Short Leverage Zertifikat auf den JGB Future. Bank Julius Bär & Co. AG, Zürich 17. August 2015 Structured Products Tel. +41 (0) 58 888 8181 E-Mail: derivatives@juliusbaer.com Internet: derivatives.juliusbaer.com Term Sheet und Final Terms JB Short Leverage Zertifikat auf den JGB

Mehr

Holen Sie sich Ihren Weihnachtsbonus

Holen Sie sich Ihren Weihnachtsbonus Holen Sie sich Ihren Weihnachtsbonus JB Multi Barrier Reverse Convertibles mit Xmas-Coupon in CHF, EUR & USD Barrier Reverse Convertibles (SVSP Kategorie: 1230) Zürich, November 2014 Holen Sie sich Ihren

Mehr

5,00 % Nachrangige Raiffeisen Fixzins-Anleihe

5,00 % Nachrangige Raiffeisen Fixzins-Anleihe 5,00 % Nachrangige Raiffeisen Fixzins-Anleihe 2015-2025/3 Eckdaten 4,40% - 6,00% Nachrangiger Raiffeisen Min-Max-Floater 2015-2027/1 www.raiffeisen.at/steiermark 1 Emittentin: Raiffeisen-Landesbank Steiermark

Mehr

Inflationsanleihe 06/10 Kundeninformation. Bei dieser Unterlage handelt es sich um eine Werbeinformation.

Inflationsanleihe 06/10 Kundeninformation. Bei dieser Unterlage handelt es sich um eine Werbeinformation. Kundeninformation Bei dieser Unterlage handelt es sich um eine Werbeinformation. Kategorie Kapitalschutz-Produkte, Quelle: Statistik Deutscher Derivate Verband, 4. Quartal 2009 Garantiert 2,75% p. a. für

Mehr

Bedingungen Bank Julius Bär & Co. AG, Zweigniederlassung Guernsey

Bedingungen Bank Julius Bär & Co. AG, Zweigniederlassung Guernsey 12. Dezember 2012 Structured Products Tel: +41 (0) 58 888 8181 E-Mail: derivatives@juliusbaer.com Internet: derivatives.juliusbaer.com Bank Julius Bär & Co. AG Bahnhofstrasse 36 P.O. Box CH-8010 Zürich

Mehr

JB Tracker-Zertifikat auf den China Healthcare Basket II. Bedingungen Bank Julius Bär & Co. AG, Zürich

JB Tracker-Zertifikat auf den China Healthcare Basket II. Bedingungen Bank Julius Bär & Co. AG, Zürich 17. Dezember 2013 Strukturierte Produkte Telefon: +41 (0) 58 888 8181 E-Mail: derivatives@juliusbaer.com Internet: derivatives.juliusbaer.com Term Sheet und Final Terms JB Tracker-Zertifikat auf den China

Mehr

Schema F Wertpapierbeschreibung für Standard-Optionen 1 ALLGEMEINE ANGABEN ÜBER DEN EMITTENTEN BZW. SICHERHEITSGEBER... 1

Schema F Wertpapierbeschreibung für Standard-Optionen 1 ALLGEMEINE ANGABEN ÜBER DEN EMITTENTEN BZW. SICHERHEITSGEBER... 1 Inhaltsverzeichnis Schema F Wertpapierbeschreibung für Standard-Optionen Inhaltsverzeichnis Schema F Wertpapierbeschreibung für Standard-Optionen 1 ALLGEMEINE ANGABEN ÜBER DEN EMITTENTEN BZW. SICHERHEITSGEBER...

Mehr

Faktor-Zertifikate. Verstärken Sie die Wirkung. Gemeinsam mehr erreichen

Faktor-Zertifikate. Verstärken Sie die Wirkung. Gemeinsam mehr erreichen Faktor-Zertifikate Verstärken Sie die Wirkung Gemeinsam mehr erreichen 2 I Hebeln Sie die Märkte Hebeln Sie die Märkte Ein zweites Segel kann das Tempo eines Segelschiffes deutlich steigern und Sie bei

Mehr

my Solutions Massgeschneiderte Strukturierte Produkte und Optionen

my Solutions Massgeschneiderte Strukturierte Produkte und Optionen my Solutions Massgeschneiderte Strukturierte Produkte und Optionen credit-suisse.com/mysolutions Strukturierte Produkte gelten nicht als Beteiligung an kollektiven Kapitalanlagen im Sinne des Bundesgesetzes

Mehr

JPMorgan Structured Products Zertifikat auf Brent Crude Oil

JPMorgan Structured Products Zertifikat auf Brent Crude Oil ÖL BONUS ZERTIFIKAT II JPMorgan Structured Products Zertifikat auf Brent Crude Oil ÖL BONUS ZERTIFIKAT II WKN JPM0HS ISIN GB00B010ST694 DIE VORTEILE AUF EINEN BLICK Rendite von mindestens 5,11% p. a.,

Mehr

Schatzanleihe Konditionen, 09. Oktober 2009

Schatzanleihe Konditionen, 09. Oktober 2009 1/5 Produktbeschreibung Die Schatzanleihe 1 der Deutschen Bank hat eine Laufzeit von 5 Jahren. Zur Fälligkeit ist die Anleihe zu 100% kapitalgeschützt. Während der Laufzeit können Anleger an jährlich steigenden

Mehr

3% Floater-Anleihe 1/ 6

3% Floater-Anleihe 1/ 6 1/ 6 Produktbeschreibung Die 3% Floater-Anleihe der Deutschen Bank hat eine Laufzeit von 6 Jahren. Die Höhe des Zinssatzes ist dabei von der Entwicklung des 6-Monats Euribor Zinssatzes ( Basiswert ) abhängig,

Mehr

Tracker Zertifikat auf Solactive Cloud Computing Performance-Index

Tracker Zertifikat auf Solactive Cloud Computing Performance-Index BRANDSCHENKESTRASSE 90, CH-8002 ZÜRICH +41 58 800 1111 TERMSHEET@EFGFP.COM WWW.EFGFP.COM Termsheet Partizipations-Produkte Produktetyp nach EUSIPA: 1300 Tracker Zertifikat auf Solactive Cloud Computing

Mehr

Juli Serie 2009. Dividenden als neue Investitionsmöglichkeit. Zeichnungsschluss: 31.7.2009

Juli Serie 2009. Dividenden als neue Investitionsmöglichkeit. Zeichnungsschluss: 31.7.2009 Dividenden als neue Investitionsmöglichkeit Zeichnungsschluss: 31.7.2009 EFG Financial Products AG ist ein Schweizer Effektenhändler und gehört zur EFG Bank European Financial Group der drittgrössten Bankengruppe

Mehr

FUNKTIONSWEISE SZENARIEN ZUR KUPONBERECHNUNG 3-MONATS EURIBOR. Laufzeit. Wkn: MS0J9Y. Seite 1 von 2 14. Februar 2011

FUNKTIONSWEISE SZENARIEN ZUR KUPONBERECHNUNG 3-MONATS EURIBOR. Laufzeit. Wkn: MS0J9Y. Seite 1 von 2 14. Februar 2011 Seite 1 von 2 14. Februar 2011 Euribor Plus Anleihe 5 Jahre (0/2016) FUNKTIONSWEISE Bei der Euribor Plus Anleihe erhalten Anleger an den vierteljährlichen Kuponzahlungsterminen einen Mindestkupon von 2,00%

Mehr

Julius Baer COSI Certificate auf den Fokus Asien Basket

Julius Baer COSI Certificate auf den Fokus Asien Basket 14. Juni 2011 Structured Products Tel: +41 (0) 58 888 8181 E-Mail: derivatives@juliusbaer.com Internet: derivatives.juliusbaer.com Bank Julius Bär & Co. AG Bahnhofstrasse 36 P.O. Box CH-8010 Zürich Tel:

Mehr

Neuemission: UNLIMITED X-BEST TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto)

Neuemission: UNLIMITED X-BEST TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto) Neuemission: UNLIMITED X-BEST TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto) Zertifikat Typ Quanto/ WKN ISIN Basispreis am Non-Quanto Knock-Out- Barriere am X-DAX and DAX BEST UNLIMITED BULL Bull Non-Quanto

Mehr

Tracker Certificate auf den Solactive LED Performance Index

Tracker Certificate auf den Solactive LED Performance Index BRANDSCHENKESTRASSE 90, CH-8002 ZÜRICH +41 58 800 1111 TERMSHEET@EFGFP.COM WWW.EFGFP.COM Termsheet Partizipations-Produkte Produktetyp nach SVSP: 1300 (210) Tracker Certificate auf den Solactive LED Performance

Mehr

SVSP-BEZEICHNUNG: BARRIER REVERSE CONVERTIBLE (1230) Zeichnungsschluss 09. September 2015, 16:00 Uhr MEZ

SVSP-BEZEICHNUNG: BARRIER REVERSE CONVERTIBLE (1230) Zeichnungsschluss 09. September 2015, 16:00 Uhr MEZ (Indication) MULTI DEFENDER VONTI +41(0)58 283 78 88 oder www.derinet.ch SVSP-BEZEICHNUNG: BARRIER REVERSE CONVERTIBLE (1230) 5.00% p.a. Callable Multi Defender Vonti auf EURO STOXX 50, S&P 500, SMI (Quanto

Mehr

95.00% Kapitalschutz mit Partizipation in CHF auf Nestlé SA, Swiss Re AG, Zurich Insurance Group AG

95.00% Kapitalschutz mit Partizipation in CHF auf Nestlé SA, Swiss Re AG, Zurich Insurance Group AG 95.00% Kapitalschutz mit Partizipation in CHF auf Nestlé SA, Swiss Re AG, Zurich Insurance Group AG Definitives Termsheet Dieses Produkt ist keine kollektive Kapitalanlage im Sinne des Kollektivanlagegesetzes

Mehr

Richtlinien über die Information der Anlegerinnen und Anleger zu strukturierten Produkten

Richtlinien über die Information der Anlegerinnen und Anleger zu strukturierten Produkten Richtlinien Anlegerinformation zu strukturierten Produkten 2007 D-01.11 Schweizerische Bankiervereinigung Richtlinien über die Information der Anlegerinnen und Anleger zu strukturierten Produkten Vom :

Mehr

Inspiriert investieren

Inspiriert investieren EXTRACHANCEN NUTZEN Siemens Twin-Win-Zertifikate Performance steigern, Risiken minimieren! Twin-Win-Zertifikate Mit Siemens Twin-Win-Zertifikaten profitieren Sie sowohl von einem steigenden als auch leicht

Mehr

Neuemission: SMART UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto)

Neuemission: SMART UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto) Neuemission: SMART UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto) Zertifikat Typ Quanto/ WKN ISIN Basispreis am Non-Quanto Ausgabetag Knock-Out-Barriere im 1. Anpassungszeitraum DAX SMART UNLIMITED

Mehr

Indexleitfaden zum 8X Long Index linked to Silver (Troy Ounce)

Indexleitfaden zum 8X Long Index linked to Silver (Troy Ounce) Datum: 19. September 2014 Version 1.0 Indexleitfaden zum 8X Long Index linked to Silver (Troy Ounce) (ISIN CH0254849877) Bank Vontobel AG Gotthardstrasse 43 8002 Zürich Schweiz In diesem Leitfaden wird

Mehr

Neuemission: SMART UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto)

Neuemission: SMART UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto) Neuemission: SMART UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto) Zertifikat Typ Quanto/ WKN ISIN Basispreis am Non-Quanto Ausgabetag Knock-Out-Barriere im 1. Anpassungszeitraum Bezugsverhältnis

Mehr

4,80 % Nachrangige Raiffeisen Anleihe 2013-2024/1. www.raiffeisen.at/steiermark. Seite 1 von 5

4,80 % Nachrangige Raiffeisen Anleihe 2013-2024/1. www.raiffeisen.at/steiermark. Seite 1 von 5 4,80 % Nachrangige Raiffeisen Anleihe 2013-2024/1 www.raiffeisen.at/steiermark Seite 1 von 5 Eckdaten 4,80% Nachrangige Raiffeisen Anleihe 2013-2024/1 Emittentin: Raiffeisen-Landesbank Steiermark AG Angebot

Mehr

Bedingungen Bank Julius Bär & Co. AG, Zweigniederlassung Guernsey

Bedingungen Bank Julius Bär & Co. AG, Zweigniederlassung Guernsey 20. Juli 2012 Structured Products Tel: +41 (0) 58 888 8181 E-Mail: derivatives@juliusbaer.com Internet: derivatives.juliusbaer.com Bank Julius Bär & Co. AG Bahnhofstrasse 36 P.O. Box CH-8010 Zürich Tel:

Mehr

COSI - Barrierebeobachtung am Verfall - Quanto CHF. Bedingungen Bank Julius Bär & Co. AG, Zweigniederlassung Guernsey

COSI - Barrierebeobachtung am Verfall - Quanto CHF. Bedingungen Bank Julius Bär & Co. AG, Zweigniederlassung Guernsey 23. November 2012 Structured Products Tel: +41 (0) 58 888 8181 E-Mail: derivatives@juliusbaer.com Internet: derivatives.juliusbaer.com Bank Julius Bär & Co. AG Bahnhofstrasse 36 P.O. Box CH-8010 Zürich

Mehr

Nachhaltigkeits-Check

Nachhaltigkeits-Check Nachhaltigkeits-Check Name: Memory Express Return-Zertifikat auf ThyssenKrupp ISIN: DE000CZ35CX2 Emittent: Commerzbank AG Wertpapierart / Anlageart Das Expresszertifikat ist eine Unterform des Bonuszertifikats,

Mehr

Tracker-Zertifikat auf den EURO STOXX 50 Index Div Fut Dec 15 Bullish (aufwärts tendierend)

Tracker-Zertifikat auf den EURO STOXX 50 Index Div Fut Dec 15 Bullish (aufwärts tendierend) Termsheet vom 23.12.2014 Öffentliches Angebot: CH Partizipationsprodukte Produktetyp nach SVSP: 1300 Tracker-Zertifikat auf den EURO STOXX 50 Index Div Fut Dec 15 Bullish (aufwärts tendierend) Verfall

Mehr

T Termsheet (Indication) Vontobel Investment Banking FLOORED FLOATER

T Termsheet (Indication) Vontobel Investment Banking FLOORED FLOATER T Termsheet (Indication) FLOORED FLOATER +41(0)58 283 78 88 oder www.derinet.ch SVSP-BEZEICHNUNG: REFERENZSCHULDNER-ZERTIFIKAT MIT BEDINGTEM KAPITALSCHUTZ (1410) COSI Collateral Secured Instruments - Investor

Mehr

Aktienanleihen. variantenreiches investment mit attraktiven kupons

Aktienanleihen. variantenreiches investment mit attraktiven kupons Aktienanleihen variantenreiches investment mit attraktiven kupons CLASSIC-Aktienanleihen Aktienanleihen bieten weitaus höhere Zinskupons als klassische Anleihen. Während jedoch bei klassischen Anleihen

Mehr

Konditionenblatt. DIE ERSTE österreichische Spar-Casse Privatstiftung. Daueremission 3 % Anleihe 2010-2013

Konditionenblatt. DIE ERSTE österreichische Spar-Casse Privatstiftung. Daueremission 3 % Anleihe 2010-2013 Konditionenblatt DIE ERSTE österreichische Spar-Casse Privatstiftung 2.4.2010 Daueremission 3 % Anleihe 2010-2013 der DIE ERSTE österreichische Spar-Casse Privatstiftung (Serie 1) (die "Schuldverschreibungen")

Mehr

SVSP-BEZEICHNUNG: BARRIER REVERSE CONVERTIBLE (1230) Zeichnungsschluss 06. November 2015, 16:00 Uhr MEZ

SVSP-BEZEICHNUNG: BARRIER REVERSE CONVERTIBLE (1230) Zeichnungsschluss 06. November 2015, 16:00 Uhr MEZ (Indication) MULTI DEFENDER VONTI +41(0)58 283 78 88 oder www.derinet.ch SVSP-BEZEICHNUNG: BARRIER REVERSE CONVERTIBLE (1230) 4.00% - 5.50% p.a. Multi Defender Vonti auf EURO STOXX 50, FTSE 100, S&P 500

Mehr

ZKB Silver ETF Exchange Traded Fund

ZKB Silver ETF Exchange Traded Fund ZKB Silver ETF Exchange Traded Fund Termsheet Ungesichert in CHF, EUR, GBP und USD sowie Währungsgesichert (gegen USD) in CHF, EUR und GBP Mit Möglichkeit der Sachauszahlung in Silber Produktmerkmale Im

Mehr

ZIELSICHER INVESTIEREN EFG FINANCIAL PRODUCTS AKTIENANLEIHEN RENDITEOPTIMIERUNG

ZIELSICHER INVESTIEREN EFG FINANCIAL PRODUCTS AKTIENANLEIHEN RENDITEOPTIMIERUNG ZIELSICHER INVESTIEREN EFG FINANCIAL PRODUCTS AKTIENANLEIHEN RENDITEOPTIMIERUNG RENDITEOPTIMIERUNG INVESTIEREN IN STAGNIERENDE MÄRKTE Seit den massiven Kurseinbrüchen im Jahr 2008 konnten sich die nmärkte

Mehr

Bonitätsrating S&P AA+ Moody`s Aa1. Europa Garantie Zertifikat VII. Kostenlose Hotline 0 800-0 401 401. www.derivate.bnpparibas.de

Bonitätsrating S&P AA+ Moody`s Aa1. Europa Garantie Zertifikat VII. Kostenlose Hotline 0 800-0 401 401. www.derivate.bnpparibas.de Bonitätsrating S&P AA+ Moody`s Aa1 Europa Garantie Zertifikat VII Kostenlose Hotline 0 800-0 401 401 www.derivate.bnpparibas.de Europa Garantiezertifikat VII auf den DJ Euro Stoxx 50 Kursindex Ganz Europa

Mehr

NRW EONIA-Anleihe. Schatzanweisung des Landes Nordrhein-Westfalen

NRW EONIA-Anleihe. Schatzanweisung des Landes Nordrhein-Westfalen NRW EONIA-Anleihe Schatzanweisung des Landes Nordrhein-Westfalen EONIA Beschreibung EONIA = Euro OverNight Index Average Stellt den offiziellen Durchschnittstageszinssatz dar, der von Finanzinstituten

Mehr

Indexleitfaden Platin Long Index Faktor 4

Indexleitfaden Platin Long Index Faktor 4 Indexleitfaden Platin Long Index Faktor 4 (Spot) Stand 03. Juni 2013 Inhalt 1. Allgemeine Bestimmungen... 3 2. Beschreibung und Funktionsweise... 3 2.1 Tägliche Verkettung... 3 3. Aufbau... 4 3.1 Hebelkomponente...

Mehr

Outperformance-Zertifikat (1310), vgl. auch www.svsp-verband.ch

Outperformance-Zertifikat (1310), vgl. auch www.svsp-verband.ch Termsheet (Final Terms) VONTT +41 (0)58 283 78 88 oder www.derinet.ch SVSP-BEZEICHNUNG: OUTPERFORMANCE-ZERTIFIKAT (1310) Outperformance-Zertifikat auf Credit Suisse PRODUKTBESCHREIBUNG Outperformance-Zertifikat

Mehr

Digital Note on EURO STOXX 50 Price Index

Digital Note on EURO STOXX 50 Price Index BRANDSCHENKESTRASSE 90, P.O. BOX 1686, CH-8027 ZURICH +41 58 800 1111 TERMSHEET@EFGFP.COM WWW.EFGFP.COM Termsheet COSI (Collateral Secured Instruments) Digital Note on EURO STOXX 50 Price Index Renditeoptimierungsprodukte

Mehr

Skandia Champions 2016/I. [3. Januar 2008] Produktbeschreibung. Finale Angebotsbedingungen. Vereinfachter Prospekt Finale Angebotsbedingungen

Skandia Champions 2016/I. [3. Januar 2008] Produktbeschreibung. Finale Angebotsbedingungen. Vereinfachter Prospekt Finale Angebotsbedingungen 1 [3. Januar 2008] Produktbeschreibung Die Skandia Champions 2016/I Note ist ein an die Wertentwicklung eines Aktienkorbes gekoppeltes strukturiertes Produkt. Die Anleihe ist 100% kapitalgeschützt und

Mehr

Strategieindexfamilie

Strategieindexfamilie Strategieindexfamilie Hebelstrategien Hebelstrategien: Short und Indizes Die der widerspiegeln die Tagesrenditen der zugrundeliegenden Leitindizes mit einer Hebelwirkung. Berechnet werden (Hebel +2), Short

Mehr

SVSP-BEZEICHNUNG: BARRIER REVERSE CONVERTIBLE (1230)

SVSP-BEZEICHNUNG: BARRIER REVERSE CONVERTIBLE (1230) (Final Terms) MULTI DEFENDER VONTI +41(0)58 283 78 88 oder www.derinet.ch SVSP-BEZEICHNUNG: BARRIER REVERSE CONVERTIBLE (1230) 4.00% p.a. Multi Defender Vonti auf ABB, Givaudan, SGS PRODUKTBESCHREIBUNG

Mehr

RZB EUR Zinscap. ..Absicherung gegen steigende Zinsen.

RZB EUR Zinscap. ..Absicherung gegen steigende Zinsen. RZB EUR Zinscap..Absicherung gegen steigende Zinsen. Das Produkt ist geeignet für Kunden, die eine variable Finanzierung in EUR gewählt haben und sich gegen das Risiko steigender Zinsen absichern wollen.

Mehr

Point de Presse 15 Jahre ETFs an SIX Swiss Exchange. Zürich, 15. September 2015 Christoph Landis, Division CEO Swiss Exchange a.i.

Point de Presse 15 Jahre ETFs an SIX Swiss Exchange. Zürich, 15. September 2015 Christoph Landis, Division CEO Swiss Exchange a.i. Point de Presse 15 Jahre ETFs an SIX Swiss Exchange Zürich, 15. September 2015 Christoph Landis, Division CEO Swiss Exchange a.i. Definition Exchange Traded Funds (Abkürzung: ETFs) sind börsenkotierte

Mehr

SVSP-BEZEICHNUNG: BARRIER REVERSE CONVERTIBLE (1230)

SVSP-BEZEICHNUNG: BARRIER REVERSE CONVERTIBLE (1230) (Final Terms) Defender VONTI +41(0)58 283 78 88 oder www.derinet.ch SVSP-BEZEICHNUNG: BARRIER REVERSE CONVERTIBLE (1230) 3.00% (3.00% p.a.) Defender Vonti auf ZKB Gold ETF PRODUKTBESCHREIBUNG Defender

Mehr

WAVEs XXL auf Aktien (Call-Optionsscheine mit Knock-Out bzw. Put-Optionsscheine mit Knock-Out)

WAVEs XXL auf Aktien (Call-Optionsscheine mit Knock-Out bzw. Put-Optionsscheine mit Knock-Out) Telefon: Telefax: REUTERS: Internet: Email: Teletext: Bloomberg: ++49/69/910-38808 ++49/69/910 38673 DBMENU www.x-markets.db.com x-markets.team@db.com n-tv Seite 770 ff. DBKO Emittentin: Verkauf: WAVEs

Mehr

Indexleitfaden Brent Öl Future Long Index Faktor 2

Indexleitfaden Brent Öl Future Long Index Faktor 2 Indexleitfaden Brent Öl Future Long Index Faktor 2 (Future) Stand 30 Januar 2014 Inhalt 1. Allgemeine Bestimmungen... 3 2. Beschreibung und Funktionsweise... 3 2.1 Tägliche Verkettung... 3 3. Aufbau...

Mehr

Werbemitteilung. Bonitätsanleihen der Landesbank Berlin. Renditechancen unter der Lupe

Werbemitteilung. Bonitätsanleihen der Landesbank Berlin. Renditechancen unter der Lupe Werbemitteilung Bonitätsanleihen der Landesbank Berlin Renditechancen unter der Lupe Immer einen Blick wert: Bonitätsanleihen der LBB. Wer eine Anlagemöglichkeit mit attraktiven Zinsen sucht, hat nur wenig

Mehr

Tracker Zertifikat auf einen High Dividend Basket Composite in CHF

Tracker Zertifikat auf einen High Dividend Basket Composite in CHF Tracker Zertifikat auf einen High Dividend Basket Composite in CHF Indikative Termsheet Produktbeschreibung Tracker Zertifikate auf einen High Dividend Basket in CHF (nachfolgend Anlageinstrument genannt)

Mehr

9.00% (p.a.) Multi Barrier Reverse Convertible auf Gold 1Oz, Silver 1Oz und Palladium in USD

9.00% (p.a.) Multi Barrier Reverse Convertible auf Gold 1Oz, Silver 1Oz und Palladium in USD 9.00% (p.a.) Multi Barrier Reverse Convertible auf Gold 1Oz, Silver 1Oz und Palladium in USD DefinitvesTermsheet & Vereinfachter Prospekt Produktbeschreibung Multi Barrier Reverse Convertible auf Gold

Mehr

AKB Nebenwertebasket VI

AKB Nebenwertebasket VI AKB Nebenwertebasket VI 2012 27. Juni 2014 Definitives Termsheet I. Produktbeschreibung Der Kauf eines Zertifikates entspricht wertmässig dem Kauf des zugrunde liegenden Aktienbaskets. Der Anleger erhält

Mehr

Wahldividende 2015 Kurze Übersicht. Anhang zur Einladung vom 20. März 2015 zur ordentlichen Generalversammlung vom 24. April 2015

Wahldividende 2015 Kurze Übersicht. Anhang zur Einladung vom 20. März 2015 zur ordentlichen Generalversammlung vom 24. April 2015 Wahldividende 2015 Kurze Übersicht Anhang zur Einladung vom 20. März 2015 zur ordentlichen Generalversammlung vom 24. April 2015 Für das Geschäftsjahr 2014 beantragt der Verwaltungsrat der Credit Suisse

Mehr

Der Schweizer Pfandbrief. 8050 Zürich, 21. August 2015, 0915, MR

Der Schweizer Pfandbrief. 8050 Zürich, 21. August 2015, 0915, MR Der Schweizer Pfandbrief 8050 Zürich, 21. August 2015, 0915, MR 1 Agenda Investoren wollen: Sicherheit Aktiven Emittenten, liquiden Markt, guten Preis 2 Der Schweizer Pfandbrief ist kein Covered Bond -

Mehr

T Termsheet (Final Terms) Vontobel Investment Banking COLLARED FLOATER

T Termsheet (Final Terms) Vontobel Investment Banking COLLARED FLOATER T Termsheet (Final Terms) COLLARED FLOATER SVSP-BEZEICHNUNG: DIVERSE PRODUKTE (9999) +41(0)58 283 78 88 oder www.derinet.ch COSI Collateral Secured Instruments - Investor Protection engineered by SIX Group

Mehr

ComStage F.A.Z. Index ETF

ComStage F.A.Z. Index ETF ComStage F.A.Z. Index ETF I 3 Der F.A.Z. Index ein Frankfurter mit echten Werten Der F.A.Z. Index ist ein deutscher Aktienindex, der von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (F.A.Z.) bereits 1961 entwickelt

Mehr

Strukturierte Produkte Termsheet Fixierte Bedingungen

Strukturierte Produkte Termsheet Fixierte Bedingungen Privatpersonen 044 332 66 68 Institutionelle und Banken 044 335 76 00 Gespräche auf diesen Telefonlinien können aufgezeichnet werden. Strukturierte Produkte Termsheet Fixierte Bedingungen 7. Dezember 2009

Mehr

REGLEMENT SIX STRUCTURED PRODUCTS STRATEGY INDICES

REGLEMENT SIX STRUCTURED PRODUCTS STRATEGY INDICES REGLEMENT SIX STRUCTURED PRODUCTS STRATEGY INDICES INHALTSVERZEICHNIS 1. Indexaufbau... 1 1.1 Einführung... 1 1.2 Basisuniversum... 1 1.3 Anzahl Titel... 1 1.4 Anpassung der Indexkorbzusammensetzung...

Mehr

Anlageklasse Aktienvolatilität Mit Strategie investieren

Anlageklasse Aktienvolatilität Mit Strategie investieren Anlageklasse Aktienvolatilität Mit Strategie investieren Inhalt 3 4 6 8 10 11 Mit Strategie zum Erfolg Commerzbank US Equity Volatility Balanced Strategie 04 Handelsansatz 04 Die Idee 04 Strategiedetails

Mehr

WGZ Sprint-Zertifikate

WGZ Sprint-Zertifikate ALLGEMEINES ZU WGZ BANK-ZERTIFIKATEN Stand: Dezember 2010 WGZ Sprint-Zertifikate ZERTIFIKATE AUF AKTIEN ODER INDIZES Werbemitteilung! Bitte lesen Sie den Hinweis am Ende des Dokuments! Produktbeschreibung

Mehr

DAXplus Covered Call Der Covered Call-Strategieindex

DAXplus Covered Call Der Covered Call-Strategieindex DAXplus Covered Call Der Covered Call-Strategieindex Investment mit Puffer In Zeiten, in denen Gewinne aus reinen Aktienportfolios unsicher sind, bevorzugen Anleger Produkte mit einer höheren Rendite bei

Mehr

Höhere Renditechancen. Referenzanleihen. Leistung schafft Vertrauen

Höhere Renditechancen. Referenzanleihen. Leistung schafft Vertrauen Höhere Renditechancen dank Referenzanleihen Leistung schafft Vertrauen Eric Blattmann, Head of Public Distribution, Bank Vontobel AG Zürich, 29. November 2011 Seite 2 Agenda Aktuelles Marktumfeld Funktionsweise

Mehr

Werbemitteilung. DAX Kupon Korridor-Anleihen. Renditechancen mit Kapitalschutz.

Werbemitteilung. DAX Kupon Korridor-Anleihen. Renditechancen mit Kapitalschutz. Werbemitteilung DAX Kupon Korridor-Anleihen Renditechancen mit Kapitalschutz. Wie geschaffen für Seitwärtsmärkte und Niedrigzinsphasen Immer wieder gibt es an den Börsen lange Zeiträume, in denen die Märkte

Mehr