2012 EVENT GUIDE 27 TALENTIERTE NACHWUCHSFILMER MATRIX -STUNTMAN UND INDIE-REGISSEUR NASH EDGERTON AUS AUSTRALIEN.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "2012 EVENT GUIDE 27 TALENTIERTE NACHWUCHSFILMER MATRIX -STUNTMAN UND INDIE-REGISSEUR NASH EDGERTON AUS AUSTRALIEN. www.gässlifilm.ch."

Transkript

1 bei Schlechtwetter im 27 TALENTIERTE NACHWUCHSFILMER MATRIX -STUNTMAN UND INDIE-REGISSEUR NASH EDGERTON AUS AUSTRALIEN EVENT GUIDE Seite 1

2 Liebe FestivalbesucherInnen, Es freut uns euch auch dieses Jahr am Basler Gässli Film Festival Willkommen zu heissen! Zum vierten Mal zeigen wir im stimmigen Gerbergässli einzigartige Filme in einem einmaligen Ambiente. Dabei stehen JungregisseurInnen mit Bezug zur Region im Mittelpunkt, die in unseren Kurzfilmwettbewerben um den Hauptpreis (1000 Franken), den Nachwuchspreis (3D-Kamera) und den Preis für das beste Musikvideo kämpfen. Eine auserlesene Jury kürt die Gewinner in den Kategorien an unserer Kurzfilmnacht am Samstagabend im stimmigen Gerbergässli. Besucher können sich auf ein spannendes Programm freuen. Unser diesjähriger Festivalgast reist aus Australien an: Stuntman und Indie-Filmmaker Nash Edgerton bringt seine Filme sowie sein Knowhow nach Basel und nimmt auch den Platz als Jury-Präsident ein. Er soll die Jungfilmer mit Tipps und Tricks inspirieren, ihnen Hintergründe zu den Erfolgen seiner Karriere verraten und die Stadt mit seinen professionellen Arbeiten sowie cinematischem Wind erfrischen. Los geht es am Donnerstag, 23. August Wir zeigen die ersten zwei Filme vom Festivalgast mit anschliessendem Q&A. Nebst The Square können die Besucher Nash s legendären Kurzfilm Spider mit garantiertem Publikumseffekt im Loge Clique Keller sehen. Am Freitag werden wir im Gässli einen Hollywood-Leckerbissen über die Leinwand flimmern lassen, bei dem Nash Edgerton als Stuntman mitgearbeitet hat: The Matrix. Am Samstag, dreht sich alles um die NachwuchsfilmerInnen, wenn im Gässli ihre Werke auf der grossen Leinwand gezeigt und anschliessend die Preise vergeben werden. Daneben bietet das Festival in Zusammenarbeit mit Artless-Films aufregende Workshops über Stunts, wie ein 3D-Film entsteht oder wie man ein Drehbuch schreibt. Ausserdem diskutieren Kenner aus der Filmbranche im Podium, wie Basler FilmemacherInnen ihre ersten grossen Filme realisieren können. Ein Besuch im Gässli lohnt sich also definitiv. Für jene, die in den Ferien sind, streamen wir dieses Jahr zum ersten Mal alle Events auf unserer Website - mittels einer eigens zusammengebastelten Online-Redaktion. Relax, sit back... Lights, Camera, Action! Ein grosses Dankeschön geht an alle unsere Sponsoren, Partner und die Leute, welche das Festival auch dieses Jahr möglich machen. Nun wünschen wir unvergessliche und spannende Festivalmomente. Das Gässli-Team Seite 2

3 FESTIVAL GAST & JURY PRÄSIDENT Nash Edgerton Nash Edgerton ist ein australischer Filmemacher und Stuntman. Als solcher hat er in über 70 Filmen mitgewirkt, wie zum Beispiel The Matrix, Mission Impossible II oder Star Wars. Selber dreht er als Produzent, Cutter, Autor und Regisseur seine eigenen Kurzfilme, wie etwa Spider oder Lucky am Festival werden wir seinen neusten Film Bear exklusiv zeigen. Er wirkte auch bei anderen australischen Produktionen mit und ist Mitbegründer der Produktionsfirma Blue Tongue Films. Im Musikvideobereich arbeitet er hauptsächlich für australische Bands, vor allem für Ben Lee, aber auch für Bob Dylan hat er schon Clips gedreht. Geboren wurde er am 19. Januar 1973 in Sydney. Seine Karriere begann mit 18 Jahren als er vor seiner Abschlussprüfung zum Elektroingenieur spontan entschied, dass er lieber als Stuntman in Hollywood arbeiten wollte. Eine Auswahl der Filme von Nash gibt s auf bluetonguefilms.com Filme von und mit Nash Edgerton am Gässli Film Festival In The Square dreht sich alles um ein Paar, das jeweils seine Partnerin bzw. seinen Partner betrügt. Durch ihre Intrigen verwickeln sie sich immer mehr in unsaubere Geschäfte - ein stylischer Film-Noir, gespickt mit unerwarteten Wendungen. Wir zeigen Nash Edgertons Debutfilm-Thriller exklusiv am: Donnerstag, 23. August, um Uhr im Loge Clique Keller Vorfilm: Spider (2007) von Nash Edgerton Im weltweiten Boxoffice-Knüller The Matrix hat unser Festivalgast als Stunt-Double gearbeitet. Den Film gibt s in voller Länge bei uns zu sehen - gefolgt von einem Q&A mit Nash Edgerton, am: Freitag, 24. August, Uhr im Gässli Vorfilm: Bear (2011) von Nash Edgerton Seite 3

4 KURZFILM-WETTBEWERB BIS 20 JAHRE Nachwuchspreis: 3D Full-HD Kamera Bruchlandung von Zoë Bayer Fantasy 7:20 Minuten Jahrgang: 1996 Drehjahr: 2012 BallonRastlosUrbanCrashHöheLandenAbsturzNeverendingDauerndUmgebungNowhereGeduld Ein Pilot, gestrandet in unserer Welt, verwirrt und ziellos umherstreifend. In einem Schaufenster erblickt er sein Gegenstück, ein kleines Spielflugzeug. Es steigt in die Höhe und wieder begibt sich der Pilot in eine Endlosschleife von Traum und Realität. Bio: Zoë Bayer, geboren 1996 in Basel, wohnhaft in Ettingen, besuchte von das Progymnasium an der Sekundarschule Therwil belegte sie am Schülerwettbewerb der Trinationalen Architekturtage den ersten Platz und schrieb 2011 den Poetry-Slam Traumschule zur Eröffnung des damaligen Schülerwettbewerbs. Neben Fechten und Harfe spielen, filmt sie in ihrer Freizeit leidenschaftlich gerne, wie beispielsweise Musikvideos und Kurzgeschichten. Einmalig, wie immer von Saladin Dellers Komödie 4:32 Minuten Jahrgang: 1994 Drehjahr: 2012 Die bitter-süsse Komödie über das Familienweihnachtsfest, zeigt wie sich die jahrelangen Traditionen doch brechen können, wenn der Familienvater, der dieses Fest zum Leben erweckte, stirbt. Alle versuchen die Unzufriedenheiten und die Spannungen unter der glitzernden Weihnachtsstimmung zu kaschieren. Bio: Schon früh begann sich Saladin mit dem Medium Film zu beschäftigen. Nach vielen Projekten bei denen er vor- und hinter der Kamera mitgewirkt hat, begann er seine eigenen Projekte zu realisieren. Saladin hat den Nachwuchspreis des Gässli Film Festivals bereits zwei Mal gewonnen! Le Western est mort! von Camillo Galli Western 3:00 Minuten Jahrgang: 1996 Drehjahr: 2012 Die Trilogie ist vollendet: Ein verletzter Cowboy irrt durch eine märchenhafte Landschaft...Doch kann er in der heutigen Zeit überleben? Bio: Camillo Galli ist dreisprachig aufgewachsen und nimmt jetzt zum dritten mal am Gässli teil. Er geht im Leonhards Gymnasium zur Schule. Seite 4

5 KURZFILM-WETTBEWERB BIS 20 JAHRE Nachwuchspreis: 3D Full-HD Kamera Per la giustizia von Felix Maria Bühler Action 8:00 Minuten Jahrgang: 1994 Drehjahr: 2012 Eine Geiselnahme der Tochter eines reichen Mafiabosses. Gefordert werden eine Million Euro, überbracht von Don Franco, dem Boss der Mafia, höchstpersönlich. Eine wilde Verfolgungsjagd beginnt, an deren Ende die Übergabe des Geldes im Tausch gegen die Tochter steht. Doch dann, als die hübsche Tochter schon längst wieder in den Armen ihres Vaters liegt, eskaliert die Situation Bio: Felix Maria Bühler, geboren am 15. September 1994 in Basel, ist seit 2011 als freiberuflicher Künstler im Raum Lörrach tätig. Mit der Filmerei ging es ab dem 12. Geburtstag los, dem Tag, als er seine erste Kamera in der Hand hielt. Im März 2010 gründete er die Videoschmiede PixxelRecord, ursprünglich um sein Hobby zu finanzieren. Mit seinem Kurzfilm Die abartige Fantasie der Lisa Lumière wurde er 2010 für den Camgaroo Award in München nominiert und belegte ein Jahr später mit Mathcape den ersten Platz. Seit 2012 arbeitet er neben der Schule als Hochzeitsfilmer und möchte nach seinem Abitur Regie studieren. SCHAUFENSTER von Thiago Strub Experimental 4:40 Minuten Jahrgang: 1993 Drehjahr: 2012 Ein Experimentalfilm über die Tücken des Internets, die immer jünger werdende Smartphonegesellschaft und die Schaulust des Menschen. Bio: Geboren 1993 und wohnhaft in Birsfelden. Seit 2010 ist Thiago in der Ausbildung zum Grafiker und seit längerem Kurzfilmer aus Leidenschaft. Schritt für Schritt von Morris Samuel Dokumentation 15:00 Minuten Jahrgang: 1992 Drehjahr: 2012 Schritt für Schritt - Ein kurzer Dokumentarfilm über die alleinerziehende Mutter Bea D. Der Film handelt von ihrer momentan schweren Situation als Mutter und zeigt, wie sie damit zurechtkommt. Bio: Morris ist in Basel geboren und dort aufgewachsen. Er interessierte sich schon von Kind auf für Film. In Aesch ging er ins Progymnasium und studiert zur Zeit am Gymnasium Münchenstein Schwerpunkt Kunst bis Ende Jahr. Seite 5

6 KURZFILM-WETTBEWERB BIS 30 JAHRE Hauptpreis: 1000 Franken Amphitrite - Underwater Goddess von Damien Krisl Experimental 1:40 Minuten Jahrgang: 1987 Drehjahr: 2011 Eine Unterwassergötting verbindet die Elemente Feuer und Wasser. Bio: Damien Krisl, geboren 1987 in Basel, ist ein passionierter Filmemacher. Sein cinematisches Talent für Mode- und Werbeclips ist selbsterlernt und er filmt, cuttet und komponiert für seine Clips meist alles selber gründete er mit seinem Partner Joel Cartier (Fotograf) Eclume Studios. Zusammen produzierten sie Clips für ORIS, Police Watches, Tally Weijl, Schwarzkopf Professional, Paris Hilton Watches und Armand de Brignac. Basler-Bezug: Wohnort & produziert in Basel Balkon / Balkon von Adina Renner Dramedy 10:00 Minuten Jahrgang: 1989 Drehjahr: 2011 Zwei Nachbarn entwickeln über die Grenzen ihrer Balkone hinweg eine zaghafte Freundschaft. Ihre Kommunikationsmittel sind Papierflugzeuge, welche leichter als jedes Wort über die Geländer der Balkone fliegen. Der enge Raum wird zur Startbahn einer Geschichte. Bio: Adina Renner (*1989) ist Grafikerin und Filmemacherin. Nach zwei Praktika in Filmproduktionsfirmen und dem Vorkurs an der Schule für Gestaltung Basel, studiert sie jetzt Visuelle Kommunikation an der Zürcher Hochschule der Künste in Zürich. Neben ihrem Studium arbeitet sie als Videojournalistin, produziert Image-Clips, wirkt in verschiedenen Filmproduktionen mit und initiiert eigene filmische Projekte. Basler- Bezug: Geburts- und Wohnort De Roni von Andrea Schneider Animation 7:00 Minuten Jahrgang: 1986 Drehjahr: 2011 Roni lebt in der Grossstadt und scheint sich hier sehr wohl zu fühlen in seiner Grafiker-Haut und seinen Röhrlijeans. Es stellt sich dann aber heraus, dass er noch mit ein paar Altlasten aus seiner Vergangenheit zu kämpfen hat. Bio: Andrea wurde 1986 in Uster ZH geboren. Von studierte sie an der HSLU Design&Kunst mit Spezialisierung in Animation und arbeitet heute als freischaffende Regisseurin. Basler-Bezug: Animatorin aus Basel Seite 6

7 KURZFILM-WETTBEWERB BIS 30 JAHRE Hauptpreis: 1000 Franken Der Räuber von Felix Schaffert Drama 16:00 Minuten Jahrgang: 1982 Drehjahr: 2012 Ein Einblick in die Wahrnehmung eines elf-jährigen Mädchens, das in Not ist und um Worte ringt. Als die gutbürgerliche Familie zu Abend isst, gelingt es ihr, sich verständlich zu machen. Bio: Geboren 1982 in Basel. Felix Schaffert absolvierte den gestalterischen Vorkurs an der Schule für Gestaltung Basel mit anschliessender Berufsausbildung zum Gestalter und freischaffenden Grafiker. Es folgten ein Praktika beim Film und ein weiteres auf der Kulturredaktion der Basler Zeitung. Von absolvierte er sein Bachelorstudium, zuerst am Institut Hyperwerk an der HGKB, anschliessend Quereinstieg ins zweite Studienjahr an der HSLU Design & Kunst, Studienrichtung Video. Spezialisierung: Buch und Regie. Basler-Bezug: Heimat- und Wohnort Hochzeitskuchen von Noah Bohnert Drama 2:06 Minuten Jahrgang: 1991 Drehjahr: 2011 Hinter den Kulissen ist vor den Kulissen in diesem kurzen, aber fundierten Kammerspiel mit drei Pissoirs und drei Figuren, die alle ein bittersüsses Spiel treiben. Bio: Noah Bohnert, 21, konnte sich schon immer für den Film begeistern. Ob bei heimlichem nächtlichen Fernsehen, mit chaotischen Ferienfilmen oder ersten Schritten im Action-Comedy Genre. Mit den Jahren wuchs jedoch ein ernsterer Fokus auf die Filmwelt, der sicherlich mit weiteren Absichten in der Branche verbunden sind. Zurzeit studiert er an der Universität Zürich Medien- und Filmwissenschaften. Weitere Produktionen mit einem frischgegründeten Filmerkollektiv liegen bereits in naher Zukunft. Basler-Bezug: Kameramann & Schauspielerin Horticulti von Caroline Feder Komödie 3:47 Minuten Jahrgang: 1989 Drehjahr: 2012 Eine junge Blumenverkäuferin muss einer konservativen alten Dame eine Pflanze verkaufen, welche aber sämtliche Eigenarten der feilgebotenen Stücke missfallen... Bio: Caroline Feder wurde in Basel geboren, wo sie zweisprachig (E, DE) aufwuchs. Nach der Matur am Gymnasium am Münsterplatz absolvierte sie eine Fotografie-Ausbildung in Vevey. Seit 2009 studiert sie an der Zürcher Hochschule der Künste das Filmemachen. Basler-Bezug: Heimatort Seite 7

8 KURZFILM-WETTBEWERB BIS 30 JAHRE Hauptpreis: 1000 Franken Keine Anzeichen von Muriel Kunz Essay 5:26 Minuten Jahrgang: 1988 Drehjahr: 2012 Mein Psychiater sagt, es gebe keine Anzeichen des Wahnsinns... Dieser Film erzählt vom ganz normalen Wahnsinn im Alltag und von Versuchen einer jungen Frau, diesen in den Griff zu bekommen. Je grösser ihre Anstrengung, die Welt mit dem Ich zu vereinbaren, desto weltfremder die Geschichte, und doch kann sich der Zuschauer in nicht wenigen Gedankengängen wiedererkennen. Bio: Muriel Kunz, Jg. 1988, wohnt in Basel und entwickelte schon früh eine Leidenschaft für Fotografie, Sprache und Musik. Nach einem Praktikum in einer Zürcher Filmproduktionsfirma und einem filmspezifischen Propädeutikum an der ZHdK hatte sie endlich ein Medium gefunden, welches diese drei Aspekte vereint. Seither realisiert sie private Kurzfilme, sowie kleinere Auftragsfilme in den Bereichen Image und Werbung wird Muriel das Videostudium an der Hochschule Luzern abschliessen und möchte sich beruflich in Richtung Schnitt und Filmmusik weiterentwickeln. Basler-Bezug: Wohnort Mixed Episode von Julian Gresenz Drama 10:00 Minuten Jahrgang: 1989 Drehjahr: 2012 Mixed Episode handelt von einer durchmischten Phase, in der der Hauptdarsteller mit seinen Ängsten und Vorstellungen konfrontiert wird. Der Film ist als Collage aufgebaut und versucht in mehreren, sehr unterschiedlichen Szenen das wirre Innenleben des Hauptdarstellers zu durchleuchten und erfahrbar zu machen. Bio: Julian lebt seit 15 Jahren in Basel und hat hier seine Matur abgeschlossen. Zurzeit studiert er am Institut Hyperwerk der HGK Basel. Neben verschiedenen Praktika im Filmbereich in Luxembourg, Berlin und Basel hat er sich vor allem im Theaterbereich engagiert und in verschiedenen Produktionen des Jungen Theater Basel und der Kaserne Basel als Schauspieler, Regiehospitant oder Produktionsassistent mitgewirkt. Neben Musikvideos und Auftragsarbeiten, wie z.b. Image-Filmen oder Doku-Videos, möchte er auch in Zukunft weiterhin Kurzfilme produzieren. Irgendwann reicht es dann hoffentlich auch mal für einen eigenen Spielfilm, we ll see! Basler-Bezug: Wohnort & Drehort Monsieur Du Lit von Timo von Gunten Komödie 5:00 Minuten Jahrgang: 1989 Drehjahr: 2011 Haben Sie sich schon mal gefragt, wer denn eigentlich vor Ihnen im Hotelbett geschlafen hatte? «Monsieur Du Lit» wird Ihnen erzählen, worauf Sie sich beim nächsten Hotelbesuch gefasst machen müssen. Kurz und schmerzlos. Gute Nacht! Bio: Timo von Gunten (FDS) ist Gründer von BMC Films und hat eine Vielzahl von Filmen diverser Genres als Autor, Regisseur und Produzent umgesetzt. Der Slogan be more creative bezieht sich auf die kreative Arbeitsweise, die bewirkt einen Film professionell aussehen zu lassen und trotzdem mit kleinem Budget zu produzieren. Die Voraussetzung ist eine einzigartige Geschichte und Erzählweise, sowie eine leidenschaftliche Crew. Timo lebt als freischaffender Filmemacher in Zürich und wirkt nach dem Motto «Don t talk about doing it, just do it!» Basler-Bezug: Hauptdarsteller von Basel Seite 8

9 KURZFILM-WETTBEWERB BIS 30 JAHRE Hauptpreis: 1000 Franken Wie du mir, so ich dir von Ares Ceylan Komödie 4:38 Minuten Jahrgang: 1989 Drehjahr: 2012 Gian arbeitet an der Kasse eines Lebensmittelladens, als ihm eines Abends ausgerechnet seine Ex-Freundin Sandra und ihr neuer Freund im Laden begegnen. Mit herablassender Miene tauscht seine Ex ein paar Worte mit ihm aus und belächelt seine neue Anstellung. Da erkennt Gian die perfekte Gelegenheit ihr alles heimzuzahlen. Bio: In Basel geboren und in Riehen aufgewachsen. Nach der Matur im 2007 realisierte er seinen ersten geförderten Kurzfilm und begann sein Studium an der Universität Zürich in Publizistik- und Filmwissenschaften, das er 2011 mit dem Bachelordiplom abschloss. Seit 2009 wohnt und arbeitet er in Zürich und ist vor allem als Regieassistent bei Kurz- und Langfilmen, Projektleiter und immer wieder auch als Regisseur aktiv. Basler-Bezug: Heimatort Zwielicht von Désirée Moser, Marcel Zehnder, Astrid Bühler Thriller 7:27 Minuten Jahrgang: 1987 Drehjahr: 2012 Leonie möchte den freien Nachmittag mit ihren beiden besten Freunden verbringen. Nie hätte sie gedacht, dass sich dieser schöne Sommernachmittag zum Alptraum entwickelt. Was ist real und was ist Illusion? Wem kann sie noch trauen? Bio: Alles Gute kommt von oben. Das hat sich auch Astrid gedacht, so kam es, dass sie eines Morgens vom Heuboden 3m in die Tiefe stürzte und unsanft aber unverletzt am Boden landete. Geboren im Mittelalter fiel Marcel, durch ein Malheur mit einer Magd, in den Jungbrunnen, der ihn nicht jung hielt, sondern eine Zeitreise antreten liess. Vom Planeten der eisernen Fäuste verbannt, fand sich Désirée auf der Erde wieder und beschloss nach ihresgleichen zu suchen. Eines Tages trafen die drei aufeinander und ein Gedanke schoss allen durch den Kopf - Hunger. Nach dem Essen gingen sie los, Grossartiges zu erschaffen. Basler- Bezug: Heimatort & Wohnort GÄSSLI FILM FESTIVAL LIVE IM INTERNET Online Redaktion mit Isa Zum ersten Mal wird das Gässli Film Festival live im Internet übertragen. Mittels einer selbst zusammengestellten Online Redaktion, bestehend aus Equipment vom letzten Jahrtausend, werden die verschiedenen Events des Programms über die Dächer hinaus aus Basel in die Welt gesandt. Isa vom Team moderiert die Sendungen und wird im Verlauf des Festivals Interviews, Erfolgsstories, Kurzfilme der letzten Jahre und natürlich alle Events moderieren. Ein interaktiver Chat erlaubt es den Zuschauern Fragen zu stellen oder einen Kommentar zu hinterlassen. Ab sofort kann man mitgucken und mit Freunden teilen: Seite 9

10 MUSIKVIDEO-WETTBEWERB Hauptpreis: Apple Logic Pro 7 Miles - Disgroove von Nico Schmied Musikvideo 4:16 Minuten Jahrgang: 1985 Drehjahr: 2012 Ein Kind im Leben verändert alles. Das Musikvideo der Basler Rockband Disgroove zeigt einen Vater, der realisiert, wie sehr sein eigenes Glück von dem seiner Familie abhängt. Bio: Nico Schmied wurde 1985 in Basel geboren. Seine Hobbies sind Surfen, Konzerte und die Ästhetik des Lebens zelebrieren. Seit dem Abschluss seines Filmstudiums in Zürich realisiert er ausschliesslich Musikvideos, Werbespots und Dokumentationen. Basler-Bezug: Wohnort, Drehort, Band Closer - James Gruntz von Gregor Brändli Musikvideo 2:53 Minuten Jahrgang: 1986 Drehjahr: 2012 Das Musikvideo Closer handelt von subtilen Verlusten, Freuden und Vereinigungen im Alltag. Nicht unbedingt nennenswerte Situationen, aber eben genau diejenigen, welche den Alltag ausmachen - ganz nach dem Credo: Man soll die Feste feiern wie sie fallen. Bio: Geboren im November 1986, machte Gregor 2006 eine Lehre zum Werbefotografen. Seit 2011 arbeitet er selbständig als Fotograf und Filmemacher mit dem Ziel, qualitativ hochwertige Still und Bewegt Bilder zu realisieren. Dabei konnten diverse Projekte realisiert werden: Werbespots z.b. für Interio, oder Musikvideos für The Bianca Story, James Gruntz, Pepe Belmonte und Shilf. Er wirkte als Kameramann für die Spielfilme(The hour of living) und ist seit 2012 von der Filmagentur CUT-UP vertreten sowie Mitglied der Theatergruppe Glück. Basler-Bezug: Heimatort Defective Vending Machine - The Hoanhiêu von Susanne Hartmann Musikvideo 4:00 Minuten Jahrgang: 1981 Drehjahr: 2011 Der Musikclip zu Defective Vending Machine vom Basler Geheimtipp The Hoanhiêu entstand nach einer umfassenden Recherche zu den Themen Synästhesie und Geschichte des Musikvideos. Mit einer eigens dafür entwickelten Methodik wird zum Musikstück eine grafische Partitur entwickelt, welche Ausgangspunkt für Storyboard und Realbild darstellt. Die Transformation vom Abstrakten ins vermeintlich Sinnhafte schafft die Illusion einer Narration. Bio: Susanne Hartmann ist im Baselbiet geboren und aufgewachsen. Nach verschiedenen Praktika in Werbeagenturen, entschied sie sich für ein Grafik Design Studium in Freiburg mit dem Schwerpunkt Corporate Design. Nach drei Jahren im Angestelltenverhältnis entschied sie sich, im Masterstudium Design, der Frage der Autorschaft nachzugehen. Das synästhetische Erleben und das Übersetzen von musikalischem Inhalt auf eine visuelle Ebene interessiert sie dabei thematisch. Für das Musikvideo Defective Vending Machine von The Hoanhiêu erstellt sie im Vorfeld eine grafische Notation, um diese in einem Storyboard umzusetzen. Basler-Bezug: Band & Drehort Seite 10

11 MUSIKVIDEO-WETTBEWERB Hauptpreis: Apple Logic Pro Ich liebe es zu Reisen! von Kim Bollag Musikvideo 3:29 Minuten Jahrgang: 1990 Drehjahr: 2011 Das Musikvideo Ich liebe es zu Reisen! thematisiert engagiert die schweizerische Asylpolitik, sowie die Problematik der zunehmenden Xenophobie in der Schweizer Bevölkerung. Kim Bollag interpretiert mit Text, Stimme und Mimik symbolisch das Einzelschicksal einer flüchtenden Frau. Bio: Kim wurde 1990 in Zürich geboren und ist 1996 mit der Mutter, Schwester und Bruder ins Tessin gezogen. Von 2006 bis 2011 ist sie wieder nach Zürich gezogen und besuchte dort das öffentliche Kunstgymnasium Liceo Artistico. Im Herbst 2012 wird Kim Bollag das Studium in Gender Studies und Soziologie an der Universität Basel beginnen. Basler-Bezug: Kindheitserinnerungen Italienisch von Sarah Ley Musikvideo 4:15 Minuten Jahrgang: 1985 Drehjahr: 2011 Eine Schulklasse der späten 30er Jahre sitzt und schwitzt die Italienisch-Lektion ab, niemand versteht ein Wort. Die Lehrerin mit Stock in der Hand - und im Hintern - macht den Kindern das Lernen schwer, so lange, bis Edle Schnittchen die Szene aufmischen. Was die beiden Damen im Glitzerkleid den Sprösslingen beibringen? Das wichtigste und einfachste italienische Wort: Amore! Bio: Sarah Ley wurde in Oberwil geboren und behauptet seit dem stur, das Dorf gehöre praktisch zu Deutschland. Mit 16 Jahren wurde sie von Regisseur Kaspar Geiger zum ersten mal auf eine Bühne geworfen und dort blieb sie kleben. Um das große, schwarze Maturloch auszutricksen, startete sie mit der Regie und Projektleitung von 8 femmes. Es folgten viele weitere Inszenierungen. Ihr Herz hat Sarah im März 2007 an das Chanson verloren und mit ihrer Namensgefährtin das Duo Edle Schnittchen gegründet. Leben tut Sarah im tiefsten Kleinbasel, gegenüber von einem wundervollen Park, wo die Menschen ihre Singerei mit Geduld ertragen. Alt werden möchte sie als saufende Diva mit einer Stimme wie Patricia Kaas und nimmt sich vor, bald mit dem Rauchen anzufangen. Basler-Bezug: Heimatort Née sous une bonne étoile von David Rieder Musikvideo 5:13 Minuten Jahrgang: 1981 Drehjahr: 2011 Eine junge Frau rechnet schonungslos mit ihren rauen Kindheits- und Jugenderinnerungen ab. Sie versucht krampfhaft mit der teils schmerzhaften Realität leben zu können, doch der Weg ist steil. Erst Schritt für Schritt beginnt sie zu verstehen, dass sie unter einem guten Stern geboren wurde und dass alles so ist, wie es eben sein muss. Bio: David Rieder ist Produzent und Besitzer von Phirstfilm Productions GmbH. Nach einer Schauspielausbildung machte er eine Weiterbildung in Deutschland auf dem Gebiet kommerzieller Film und Produktionsmanagement. Seit 2008 produziert er Filme sowie auch 3D-Animationen, Compositing und Special Effects. Basler-Bezug: Heimatort & Sängerin Seite 11

12 MUSIKVIDEO-WETTBEWERB Hauptpreis: Apple Logic Pro On the Road - The Oh No s von Jakob Schäfle, Christian Friedl, Yasemine a. d. Kahmen Musikvideo 3:27 Minuten Jahrgang: 1983 Drehjahr: 2012 Das Musikvideo On the Road von den The Oh No s zeigt den Weg von ihrem Bandraum über Auftritte als Strassenmusiker und Radio-Interviews bis hin zum ersten grossen Auftritt ihrer Plattentaufe. Es wird der anstrengende, aber erfüllende Weg einer Band dargestellt, ganz nach dem Motto: Der Weg ist das Ziel oder aber wie im Refrain: I m on the road and the journey is mine. Bio: Zu dem In Your Face TV -Team gehören Christian Friedl, Yasemine a.d. Kahmen und Jakob Schäfle. Christian ist selbstständiger Kameramann aus Freiburg. Schon in seiner Jugend entdeckte er seine Leidenschaft zum filmen und drehte von Skatevideos über Dokumentationen bis hin zu diversen Fernseh-Formaten. Yasemin arbeitet als selbstständige Fotografin und Redakteurin. Bei In Your Face TV übernimmt sie die Set-Fotografien und die redaktionelle Arbeit. Jakob studierte in Berlin Motion-Graphics Design und ist für die Postproduktion verantwortlich. Bereits in seiner Jugend filmte und schnitt er alles zu Videoclips, was mit Musik zu tun hatte. Basler-Bezug: Band One Day I Will Rise von Daniel Farrèr Musikvideo 2:46 Minuten Jahrgang: 1986 Drehjahr: 2012 Der Kurzfilm begleitet die Reise der Tänzerin durch ausgewählte Ortschaften in den Bündner Alpen. Passend zu den einzelnen Szenerien bewegt sie sich durch die Geschichte hindurch bis zu dem Punkt, an dem sie vollständig aufgehen kann. Der Luzerner Musiker Jan Horat komponierte die Musik. Bio: In den letzten Jahren produzierte Daniel Farrèr gemeinsam mit seinem Produktionspartner Raphael Schwytzer zwei Dokumentationen im In- und Ausland. Bei beiden stand ein Gebiet im Mittelpunkt, in dem die Natur viele verschiedene Gesichter zeigt. Auch mit der neusten Produktion One day I will rise blieb Daniel Farrèr seiner Verbundenheit zur Natur treu. Basler-Bezug: Heimatort Unser Paradies von Michael Kempf, Julian Koechlin Musikvideo 3:51 Minuten Jahrgang: 1988 Drehjahr: 2011 Was bedeutet für dich Basel? Was heisst es für dich in dieser Stadt zu leben? Fabe und Jules Kaluza widmen der schönsten Stadt der Schweiz den Song Unser Paradies, um diese Stadt würdevoll zu ehren. Bio: Michael Kempf und Julian Koechlin sind zwei leidenschaftliche Basler Filmemacher die bereits mehrere Kurzfilme und Musikvideoclips realisiert haben. Beide sind ein wichtiger Bestandteil des Filmvereins Artless Films, dank dem auch Unser Paradies entstanden ist. Basler-Bezug: Wohnort Seite 12

13 MUSIKVIDEO-WETTBEWERB Hauptpreis: Apple Logic Pro We Loyal - Reprise von Evelyn Schellenberg Musikvideo 3:27 Minuten Jahrgang: 1988 Drehjahr: 2012 Der Text des Songs handelt vom Erwachsenwerden und vom Bruch mit Freundschaft, Tradition und Ritualen. Menschen verschiedener Herkunft sind einzeln und in kleinen Gruppen auf einer Reise. Sie treffen auf einer Lichtung aufeinander, wo sie einen Jungen finden, welchen sie feiern und mit persönlichen Attributen schmücken Die Zeitachse ist linear, die Abfolge chronologisch, so dass im Werk der Zyklus Dämmerung Nacht Morgengrauen beschrieben wird. Bio: Nach der in der Schweiz und Deutschland auf offene Ohren und Herzen gestossenen Debut EP Obstacles (2010), einer 7inch sowie mehreren Remixes. zieht es We Loyal in die Grossstadt Berlin. Im Frühjahr 2011 tauchte das Trio in die pulsierende Musikmetropole New York ein, ehe es im Zeichen des Rückzugs die Schweizer Alpen erklomm, um neue Songs zu schreiben, von denen nun Arch Of Glass und Reprise (Hymns & Rituals) vorliegen. Basler-Bezug: Heimatort Seite 13

14 WORKSHOPS / PODIUMSDISKUSSION Theorie und Praxis 3D-Workshop geleitet von Vladimir Kudryavsev Im 3D Filmworkshop habt ihr die Möglichkeit einen kurzen 3D Clip über ein bestimmtes Thema von Basel zu drehen. Mit Hilfe eines professionellen 3D Filmemachers aus Beverly Hills lernt ihr Theorie und Praxis. Die gedrehten Clips werden am Gässli Film Festival gezeigt und laufen danach auf der Webseite von Basel Tourismus. Theoriekurs: Dienstag, ab 16 Uhr im Gässli Praxis: Mittwoch, und Donnerstag von Uhr im Gässli Stunt-Workshop geleitet von Nash Edgerton Wolltest du schon immer wissen, wie Stunts im Film gedreht werden, damit sie echt aussehen, aber ungefährlich bleiben? Mit einem professionellen Stuntman aus Hollywood studiert ihr die Techniken und dreht verschiedene Stunts. Er zeigt euch Tipps und Tricks worauf ihr bei der Ausführung/Ausübung achten müsst.nash s Stunts gibt es auf Youtube zu sehen! Theorie & Praxis: Samstag, 25. August 2012 ab 13 Uhr im Gässli Drehbuch-Workshop geleitet von Giacun Caduff Worauf kommt es beim Schreiben eines Drehbuches an? Wie erstellt man ein Storyboard? Mit Hilfe der Profi-Software Final Draft lernt ihr, wie ein Drehbuch aufgebaut ist und auf welch einfache Art und Weise Drehbücher erstellt werden können. Final Draft-Kurs: Samstag, 25. August 2012 ab 10 Uhr im Gässli Podiumsdiskussion mit Nash Edgerton, Vladimir Kudryavsev & Sheritalyn Solis Wolltet ihr schon immer wissen, wie man im Filmgeschäft gross rauskommt? Wie kommt man an einen der heiss begehrten Jobs? An der Podiumsdiskussion stehen euch Profis und ehemalige Filmstudierende Rede und Antwort zu ihrem Werdegang und ihrer Karriere im internationalen Filmbusiness: Nash Edgerton (Stuntman & Indie-Regisseur), Sheritalyn Solis (Paramount Pictures), Vlad Kudryavsev (3D-Specialist) Diskussion: Freitag, 24. August 2012 ab 18 Uhr im Gässli Seite 14

15 PROGRAMM ÜBERBLICK August 2012 Donnerstag, 23. August 18:00 Uhr Doors open - Loge Clique Keller / Apero 20:00 Uhr Vorfilm Spider von Nash Edgerton (E/d), 9 min., Australien (2007) 20:15 Uhr Debutfilm The Square von Nash Edgerton (E/d), 102 min., Australien (2008) 22:15 Uhr Q&A mit Festivalgast Nash Edgerton 23:00 Uhr After Party in der Cargobar Freitag, 24. August 12:00 Uhr Jungfilmer-Lunch auf Basler Personenschiff 18:00 Uhr Podiumsdiskussion im Gässli: "I want to be a big director. What's next?" 19:30 Uhr Open Doors mit Barbetrieb im Gässli 21:00 Uhr Vorfilm Bear von Nash Edgerton (E/d), 11 min., Australien (2011) 21:15 Uhr Hauptfilm The Matrix von Andy & Lana Wachowski (E/d), 131 min., USA (1999) 23:30 Uhr Q&A mit Festivalgast und Stuntman Nash Edgerton Samstag, 25. August 10:00 Uhr Final Draft Workshop - Wie schreibe ich ein Drehbuch? 13:00 Uhr Stunt-Workshop mit Hollywood-Stuntman Nash Edgerton 17:00 Uhr Musikvideo-Wettbewerb: Alle Clips in einer Schlaufe im Loge Clique Keller 19:00 Uhr FilmemacherInnen auf dem roten Teppich: Interviews, Fotos 20:00 Uhr Vorstellung Jury & Filmemacher 20:45 Uhr Screening 3D-Workshop-Video 21:00 Uhr Kurzfilm-Wettbewerb bis 20 Jahre inkl. Preisverleihung 21:45 Uhr Bestes Musikvideo inkl. Preisverleihung 22:15 Uhr Ziehung der Tombola-Gewinner 22:30 Uhr Kurzfilm-Wettbewerb bis 30 Jahre inkl. Preisverleihung 24:00 Uhr Chillout & Ausklingen des Festivals Sonntag, 26. August 11:00 Uhr Movie-Brunch im Restaurant Hirscheneck Seite 15

16 FESTIVAL-JURY Präsident: Nash Edgerton Anna-Lena Köfeler Robbie - Modedesignerin 1983 in Freiburg D geboren, 4 Geschwister, in Basel CH aufgewachsen, 12 Jahre Steiner Schule, Matur 2002 mit bildnerischem Gestalten am Leonhard Gymnasium. Studium Lehramt für bildende Kunst an der Kunsthochschule Basel, seither als Lehrerin für bildnerisches Gestalten und Werken tätig Gründung des Modelabel deleni, diverse Stylingaufträge für Bild und Film. Seit 2011 mit Alexander Robbie verheiratet. Jean de Meuron - Filmemacher Jean wurde 1985 in Basel geboren. Nach seiner Matura am Freien Gymnasium Basel besuchte er die New York Film Academy und arbeitete dann als Praktikant bei der Meteor Group und dessen Tochterfirma Brandlight in Los Angeles. Er assistierte den Vice President für Product and Brand Integration, welcher bekannte Marken als Schleichwerbung in Hollywood Filmen platziert. Anschließend war er bei MTV Networks in Miami. Nachdem er mit der Schweizer Filmproduzentin Ruth Waldburger die Filmpremiere des Filmes HELL in Basel und Zürich organisierte, arbeitete er als Produzent für den Filmemacher und Fotografen Tim Lüdin. Im Sommer 2012 besuchte Jean die renommierte USC School of Cinematic Arts. Eines seiner letzten Projekte, war seine Anstellung als Line Producer und Assistant Director am SF-Dokumentarfilm über Hollywood Regisseur Marc Forster. Jan-Eric Mack - Filmemacher & 2011 Gässli-Gewinner Geboren 1983 in Trüllikon. Nach der Sekundarschule in Winterthur besuchte er den gestalterischen Vorkurs in Zürich. Auf ein 1-jähriges Praktikum als Grafiker folgt eine Berufslehre zum Grafiker bei Manuela Fischer, Atelier 22 in Winterthur beendet er seine Ausbildung erfolgreich mit Berufsmaturität. Mit der Abschlussarbeit gewinnt er den Spezialpreis des nationalen Grafikverbandes (SGD). Es folgt eine vierjährige Tätigkeit als Grafiker. Seit 2009 besucht er den Bachelor of Arts im Fachbereich Film an der Zürcher Hochschule der Künste. Daneben arbeitet er als selbständiger Grafiker. PREISE FÜR DAS PUBLIKUM Lösli kaufen und mitmachen! Gewinne eine SONY 3D-Kamera, eine Segway-Tour durch Basel oder Kinotickets! Lösli gibts an der Bar für 1 Franken - Ziehung findet am Samstagabend statt. Seite 16

17 Auf der Suche nach einer Selbstidentifi kation reist Caspar in ein fremdes Land, dessen Zivilisation und Lebensstandard auf das Notwendigste reduziert scheint. In einem kleinen Dorf, an einer Meeresbucht gelegen, beobachtet er das Leben der armen Bevölkerung. Das Dorf wird von einer Schar Uniformierter kontrolliert und durch den lebendigen Mythos einer der Bucht vorgelagerten Insel terrorisiert. Caspars Fragen nach der Bedeutung der Insel, stossen auf ängstliches Verstummen seitens der Bevölkerung. Durch sein opportunistisches Verhalten verliert Caspar die Liebe Marias und das Vertrauen der Einheimischen. Er verlässt das Dorf. Während des rituellen Aktes, anlässlich dessen man der Bevölkerung Nahrungsmittel abnimmt um diese mit dem Boot zur Insel zu bringen, wird Caspar entdeckt. Von den Uniformierten und den Einheimischen verfolgt, fl üchtet er auf die Insel, auf welcher er die kaputten Hintergründe ihrer Mythen erlebt. Vom Voyeur, auf dem Festland, wird Caspar nun zum Akteur. Dem Mächtigen auf der Insel ausgeliefert beginnt für ihn der Kampf um seine Existenz. EIN FILM VON XAVIER KOLLER MIT MIT MARKUS MISLIN MISLIN FRED FRED TANNER AHESTIS ANESTIS VLAHOS VLACHOS MARIA MARIA GIOUROUSSI FRANGOULIS FRANGOULIS WERNER WERNER LÄSSER LÄSSER HANS-RUDOLF TWERENBOLD RENÉ RENÉ SEILER SEILER OTHMER OTHMAR HAUSER HAUSER GODY GODY KAEGI KAEGI JOHANNA JOHANNA BOSSERT BOSSERT KAMERA KAMERA HANS HANS LIECHTI LIECHTI SCHNITT SCHNITT HEINZ HEINZ BERNER BERNER MUSIK MUSIK JONAS JONAS C. HAEFELI C. HAEFELI TON ALDO TON ALDO GARDINI GARDINI BUCH XAVIER KOLLER PRODUZENT EDI A. STOECKLI, FILMTEAM ZÜRICH AG PRODUKTIONSASSISTENT RUDOLF SANTSCHI REGIEASSISTENZ MARCEL HÖHN CO-PRODUZENTEN SCHWEIZER FERNSEHEN Sprache Dauer Bonus Format Ländercode Deutsch 124 Minuten Making of Film 4:3 Making of 16: Eine Produktion der Filmteam Zürich AG mit SPECIAL EVENTS Afterparties in der Cargobar Wer nach den Events im Gässli noch Lust auf Mehr und Party hat, der trifft sich in unserer offiziellen Festival Afterparty-Location am Rheinufer. Donnerstag, 23. August 2012 ab 23 Uhr und Freitag/Samstag jeweils ab 1 Uhr morgens. Die Cargobar ist Umschlagplatz für Kultur und liegt am St. Johanns-Rheinweg 46. Erreichbar zu Fuss, mit dem Tram 11 oder Bus 30 (Haltestelle: Johanniterbrücke) Winner Dinner August 2012 um 18:30 Uhr In Kooperation mit dem Verein zur privaten Kulturpflege auf dem Bäumlihof, der in der Region wirkende Nachwuchstalente aktiv fördert, ehrt das Gässli Filmfestival den Gewinner der Kategorie bis 30 Jahre mit einem feierlichen Winner-Dinner im Hirzen Pavillon. Der Privatanlass zu Ehren des siegreichen Jungregisseurs findet am Freitag, den 31. August 2012 um Uhr unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Den Gewinner erwartet ein vergnügliches Winner-Dinner am Pool der historischen Gartenanlage Bäumlihof, zwanzig Plätze für seine persönlichen Gäste sowie eine vom Ehrengast des Filmfestivals, Hollywood- Stuntman Nash Edgerton, gehaltene Laudatio für das preisgekrönte Erstlingswerk. Short Films Long Night, Los Angeles - 7. September 2012 um 19 Uhr The Swiss Consulate in Los Angeles presents for the second time: Short films, long night on September 7, 2012 at Théâtre Raymond Kabbaz, W Pico Blvd, Los Angeles, CA Besides a variety of shorts from Swiss filmmakers, a selection of works from the filmmakers of the Gässli Film Festival will be presented to the Hollywood audience. The chosen films will be announced during the awards night in Basel on Saturday, August 25th. In 2011, Gässli-winning film Ronaldo from Jan Mettler and Jan-Eric Mack picked up up the award of Short Films Long Night. We very much hope the new films will convince the LA crowd again! Auch ganz Special : Der Schweizer-Film von internationalem Rang. Eine seltsame Geschichte über die Begegnung mit der Macht. Der erste Film von XAVIER KOLLER Markus Mislin Fred Tanner Maria Giouroussi Anestis Vlachos Die vom Gässli Film Festival mitproduzierten DVDs der Debutfilme unserer Festivalgäste vom Jahr 2010 und 2011 sind jetzt im Handel erhältlich und enthalten unter anderem auch die Gässli-Making-Of-Videos! Xavier Koller s Hannibal Samir s Filou Mehr Infos: shop.praesens.com Wie jedes Jahr steht eine Video-Jukebox mit über 300 Kurzfilmen in unserer Lounge sowie in unserer Afterparty-Location, der Cargobar. Mehr Infos: boxurshorts.com Seite 17

18 GOOD TO KNOW Filmemacher Check-in Donnerstag, 23. August 2012 ab 18:30 Uhr im Loge Clique Keller Freitag, 24. August 2012 von 11-11:30 Uhr und ab 17:30 Uhr im Loge Clique Keller Samstag, 25. August 2012 ab 12:30 Uhr im Loge Clique Keller Eure Filmemacher Liaison: Anna Schillinger Organisator Verein Innovative EYE FESTIVAL-TEAM Thanks! Giacun Caduff Festival Director Isabel Amigó Marketing & PR Management Toby Frost F&B Assistant Marc Hermann Finances & Webmaster Güler Bozkiraç Food & Beverages Manuel Miglioretto Assistant Coordinator Samanta La Russa Director of Operations Raphael Sommer Making-Of Alicia Martinelli F&B / Cup n Cake Bakery Anna Schillinger Filmmaker Liaison Sanna You Photographer Pascal Gasser F&B / Cup n Cake Bakery René Wallrodt CTO Luana Ebener Guest Services Rahel Koerfgen Press Advisor Seite 18

19 FESTIVAL-KARTE Was ist Wo? Legende: 1. Gässli Film Festival / Loge Clique Keller 2. Cargobar (Afterparties) 3. Rest. Hirscheneck (Movie-Brunch) 4. Festival Hotel 5. Pfalz (Stunt-Workshop) 6. Bahnhof SBB (Train station) Seite 19

20 Am diesjährigen Gässli Film Festival geht s voll ab! JungfilmerInnen mit Bezug zur Region Basel zeigen ihre Meisterwerke im charmanten Gerbergässli und haben wieder die Möglichkeit, Persönlichkeitenaus dem professionellen Film-business zu treffen. Nebst Gästen aus Hollywood begrüssen wir unseren Ehrengast, den Stuntman/Regisseur Nash Edgerton. Er reist aus Australien nach Basel und bringt seinen Debutfilm The Square, den 1 Millionen-Views-Youtubehit Spider sowie weitere Filme seiner erfolgreichen Karriere mit. Ausserdem und exklusiv während des Festivals: ein 3D-Workshop, Podiumsgespräche und der Blockbuster The Matrix mit Hintergrundinfos über die spektakulären Stunts. Wer Zuhause bleibt bestraft sich selbst!...und wer nicht kommen kann hat Glück, denn das ganze Festival wird live auf der Webseite gestreamt :) August See you at the movies! Seite 20

WENN ALLE DA SIND. ein film von michael krummenacher

WENN ALLE DA SIND. ein film von michael krummenacher WENN ALLE DA SIND ein film von michael krummenacher Ein Tag im Sommer. Die junge Lehrerin Julia Hofer unternimmt einen Ausflug mit ihren elfjährigen Schülern. Andrea will während der Wanderung herausfinden,

Mehr

KS i-motional. Business- Filme: einfach gut gemacht! Basic-Workshop für Startups und Freiberufler

KS i-motional. Business- Filme: einfach gut gemacht! Basic-Workshop für Startups und Freiberufler KS i-motional Business- Filme: einfach gut gemacht! Basic-Workshop für Startups und Freiberufler KS i-motional BUSINESS-FILME einfach gut gemacht Die richtige Präsentation ist entscheidend, wenn es darum

Mehr

Die TOS-hörfabrik!!! TOS-HÖRFABRIK 06/2014 1

Die TOS-hörfabrik!!! TOS-HÖRFABRIK 06/2014 1 Die TOS-hörfabrik 1 Geschichte TOS-hörfabrik Das Leben ist Hörspiel. Im Hörspiel ist Leben. 2007 trafen sich Tobias Schier und Tobias Schuffenhauer. Mehr oder weniger zufällig kam das Gespräch auf das

Mehr

Ein Treffen mit Hans Bryssinck

Ein Treffen mit Hans Bryssinck Ein Treffen mit Hans Bryssinck Hans Bryssinck Gewinner des Publikumspreises des Theaterfilmfest 2014 fur seinen Film Wilson y los mas elegantes Ich hatte das Privileg, mit Hans Bryssinck zu reden. Der

Mehr

Luxuslärm Leb deine Träume

Luxuslärm Leb deine Träume Polti/Luxuslärm Luxuslärm Leb deine Träume Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.luxuslaerm.de Luxuslärm

Mehr

Mitgliederwerbung & Mittelbeschaffung

Mitgliederwerbung & Mittelbeschaffung Mitgliederwerbung & Mittelbeschaffung 2. Juni 2010 Olten Meine Person PR Berater (eidg. dipl.) Theaterhintergrund Dozent Kulturmarketing Hochschule Luzern (2x 24 Studierende) Leiter Kommunikation Tanzfestival

Mehr

A-1 ICH. Prüferblatt SUULINE OSA 2012. I. Bildbeschreibung + Gespräch Der Prüfling muss mindestens 10 Sätze sagen.

A-1 ICH. Prüferblatt SUULINE OSA 2012. I. Bildbeschreibung + Gespräch Der Prüfling muss mindestens 10 Sätze sagen. A-1 ICH 1. Wo ist dein Lieblingsplatz? Wann bist du da und was machst du da? 2. Warum ist es schön, ein Haustier zu haben? 3. Welche Musik und Musiker magst du? Warum? Wann hörst du Musik? Ihr(e) Schüler(in)

Mehr

Der WEB-TV Sender für die Italien Liebhaber

Der WEB-TV Sender für die Italien Liebhaber Der WEB-TV Sender für die Italien Liebhaber Anschrift: Olpenerstr. 128, 51103 Köln (Germany) Studio: Hugo Eckenerstr. 29, 50829 Köln (Germany) Kontakt: Tel: 0049 221 16 82 70 99 Mail: info@televideoitalia.info

Mehr

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft 08 Trennung Ist ein Paar frisch verliebt, kann es sich nicht vorstellen, sich jemals zu trennen. Doch in den meisten Beziehungen treten irgendwann Probleme auf. Werden diese nicht gelöst, ist die Trennung

Mehr

1986-1990 Grundschule Iffeldorf 1990-1999 Gymnasium Penzberg 25.06.1999 Abschluss des Gymnasiums Erwerb der allgemeinen Hochschulreife (1,7)

1986-1990 Grundschule Iffeldorf 1990-1999 Gymnasium Penzberg 25.06.1999 Abschluss des Gymnasiums Erwerb der allgemeinen Hochschulreife (1,7) Schulbildung Curriculum Vitae Name Anschrift Geburtsdatum, -ort Familienstand: Internet Email Telefon Mobil Constantin von Zitzewitz 31.01.1980, Kiel ledig www.co2fx.de contact@co2fx.de Schulbildung 1986-1990

Mehr

CREDIT SUISSE FÖRDERPREIS VIDEOKUNST 2015 Shortlist Präsentiert an der Museumsnacht vom 20. März 2015 in der Credit Suisse, Bundesplatz 2, in Bern

CREDIT SUISSE FÖRDERPREIS VIDEOKUNST 2015 Shortlist Präsentiert an der Museumsnacht vom 20. März 2015 in der Credit Suisse, Bundesplatz 2, in Bern MAIL@FOERDERPREISVIDEOKUNST.CH WWW.FOERDERPREISVIDEOKUNST.CH 2015 Shortlist Eliane Bertschi (*1990) / Elias Gamma (*1989) Eliane Bertschi Lebt und arbeitet in Zürich. 2006 2010 Lehre als Dekorationsgestalterin

Mehr

Optimal A2/Kapitel 4 Ausbildung Informationen sammeln

Optimal A2/Kapitel 4 Ausbildung Informationen sammeln Informationen sammeln Das Schulsystem in Deutschland eine Fernsehdiskussion. Hören Sie und notieren Sie wichtige Informationen. Was haben Sie verstanden. Richtig (r) oder falsch (f)? Alle er ab 6 Jahren

Mehr

ICH MUSS DIR WAS SAGEN. Ein Film von Martin Nguyen

ICH MUSS DIR WAS SAGEN. Ein Film von Martin Nguyen ICH MUSS DIR WAS SAGEN Ein Film von Martin Nguyen CREDITS A 2006, 65 min, DigiBeta Kinostart: 19. Jänner 2007 Mit Oskar, Leo, Sandra & Stefan BADEGRUBER Buch, Regie, Kamera Schnitt Ton Tonschnitt Zusätzliche

Mehr

www.theater11.ch Theater 11 Thurgauerstrasse 7 CH-8050 Zürich Telefon+41 44 318 62 50 Telefax +41 44 318 62 51

www.theater11.ch Theater 11 Thurgauerstrasse 7 CH-8050 Zürich Telefon+41 44 318 62 50 Telefax +41 44 318 62 51 Theater 11 Thurgauerstrasse 7 CH-8050 Zürich Telefon+41 44 318 62 50 Telefax +41 44 318 62 51 Restaurant & Bar Theater 11 Gebetour AG Thurgauerstrasse 7 CH-8050 Zürich Telefon+41 44 318 62 60 Telefax +41

Mehr

CITIES4CHANGE. Social Entrepreneurship Programm. Eine Kooperation von:

CITIES4CHANGE. Social Entrepreneurship Programm. Eine Kooperation von: Social Entrepreneurship Programm Eine Kooperation von: // Ziel unseres Programms Vier Städte und fünf Events mit einem umfangreichen und abwechslungsreichen Konzept möchten wir einer Gruppe interessierten

Mehr

welcome Telefon 030.809693077 BANGALUU dinnerclub» Invalidenstr. 30 10115 Berlin» www.bangaluu.com U-Bahn Zinnowitzer Strasse, S-Bahn Nordbahnhof

welcome Telefon 030.809693077 BANGALUU dinnerclub» Invalidenstr. 30 10115 Berlin» www.bangaluu.com U-Bahn Zinnowitzer Strasse, S-Bahn Nordbahnhof U-Bahn Zinnowitzer Strasse, S-Bahn Nordbahnhof Parkplätze direkt vor der tür Eingang Strasse am nordbahnhof, ecke invalidenstrasse welcome Hauptbahnhof Telefon 030.809693077 BANGALUU dinnerclub» Invalidenstr.

Mehr

P r e s s e v o r f ü h r u n g p r e s s s c r e e n i n g M i, 1 7. 2., 1 4. 0 0 U h r, C i n e m a x X 6

P r e s s e v o r f ü h r u n g p r e s s s c r e e n i n g M i, 1 7. 2., 1 4. 0 0 U h r, C i n e m a x X 6 J E S S I ein Film von Mariejosephin Schneider Bildgestaltung Jenny Lou Ziegel P r e s s e v o r f ü h r u n g p r e s s s c r e e n i n g M i, 1 7. 2., 1 4. 0 0 U h r, C i n e m a x X 6 F e s t i v a

Mehr

In diesem Themenbereich geht es darum, die eigenen Erwartungen zu klären, die von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich sein können.

In diesem Themenbereich geht es darum, die eigenen Erwartungen zu klären, die von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich sein können. Meine berufliche Zukunft In diesem Themenbereich geht es darum, die eigenen Erwartungen zu klären, die von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich sein können. Wie stellst du dir deine Zukunft vor? Welche

Mehr

Mein perfekter Platz im Leben

Mein perfekter Platz im Leben Mein perfekter Platz im Leben Abschlussgottesdienstes am Ende des 10. Schuljahres in der Realschule 1 zum Beitrag im Pelikan 4/2012 Von Marlies Behnke Textkarte Der perfekte Platz dass du ein unverwechselbarer

Mehr

news } Sommerferien mit dem z4 in der Badi 4 Juli September 2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015

news } Sommerferien mit dem z4 in der Badi 4 Juli September 2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015 news Juli September 2015 } Kinder- und Jugendtreff neu einrichten 3 } Linda sagt «Tschüss», Emanuel & Annina «Hallo»! 6 } Sommerferien mit dem z4 in der

Mehr

Offene Kinder- und Jugendarbeit

Offene Kinder- und Jugendarbeit Offene Kinder- und Jugendarbeit März - Mai 2013 Personelles Und tschüss! Uf Wiederluägä! Au revoir! Arrivederci! Sin seveser! Nun ist es soweit, langsam naht der letzte Arbeitstag und die Türen des z4

Mehr

Youth Venture-NEWSLETTER Juli 2011

Youth Venture-NEWSLETTER Juli 2011 Youth Venture-NEWSLETTER Juli 2011 Liebe Changemaker, Es gibt in jeglichem Leben harte Schläge, wie es in jeglichem Sommer Gewitter gibt; und je schöner der Sommer ist, um so mächtiger donnern die einzelnen

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Sofie hat Paul gefragt, seine Kinder gerne in den Kindergarten gehen. a) dass b)

Mehr

Carina Kapeller Gestaltung www.carinakapeller.com info@carinakapeller.com +43 699 164 429 78

Carina Kapeller Gestaltung www.carinakapeller.com info@carinakapeller.com +43 699 164 429 78 Carina Kapeller Gestaltung www.carinakapeller.com info@carinakapeller.com +43 699 164 429 78 INHALTSVERZEICHNIS INHALTSVERZEICHNIS MittersillMünchen S. 5 Hochschule S. 1353 Profil S. 67 Praktikum S. 5563

Mehr

Segen bringen, Segen sein

Segen bringen, Segen sein 1 Segen bringen, Segen sein Text & Musik: Stephanie Dormann Alle Rechte bei der Autorin Ein tolles Lied für den Aussendungs- oder Dankgottesdienst. Der thematische Bezug in den Strophen führt in die inhaltliche

Mehr

file:///c /Users/hoff/AppData/Local/Temp/Newsletter%20Kindermuseum%20Zinnober.html (1 von 6) [29.10.2014 16:50:31]

file:///c /Users/hoff/AppData/Local/Temp/Newsletter%20Kindermuseum%20Zinnober.html (1 von 6) [29.10.2014 16:50:31] * MC:SUBJECT * file:///c /Users/hoff/AppData/Local/Temp/Newsletter%20Kindermuseum%20Zinnober.html (1 von 6) [29.10.2014 16:50:31] Kicker bauen eigenes Stadion Die Fußballschule von Hannover 96 war gleich

Mehr

German Beginners (Section I Listening) Transcript

German Beginners (Section I Listening) Transcript 2013 H I G H E R S C H O O L C E R T I F I C A T E E X A M I N A T I O N German Beginners (Section I Listening) Transcript Familiarisation Text FEMALE: MALE: FEMALE: Peter, du weißt doch, dass Onkel Hans

Mehr

Pressemitteilung. gamescom 2012: Spitzensport an Maus und Tastatur in der ESL CM Storm Arena

Pressemitteilung. gamescom 2012: Spitzensport an Maus und Tastatur in der ESL CM Storm Arena Pressemitteilung gamescom 2012: Spitzensport an Maus und Tastatur in der ESL CM Storm Arena ESL CM Storm Arena mit esport-highlights der gamescom Start der Gaming-Weltmeisterschaft und der Bundesliga für

Mehr

A1/2. Übungen A1 + A2

A1/2. Übungen A1 + A2 1 Was kann man für gute Freunde und mit guten Freunden machen? 2 Meine Geschwister und Freunde 3 Etwas haben oder etwas sein? 4 Meine Freunde und ich 5 Was haben Nina und Julian am Samstag gemacht? 6 Was

Mehr

question life Die Jugendsendungen im FAB Medienbereich des J.U.M.P. e.v Herwarthstraße 5 12207 Berlin http://www.questionlife.de

question life Die Jugendsendungen im FAB Medienbereich des J.U.M.P. e.v Herwarthstraße 5 12207 Berlin http://www.questionlife.de question life Die Jugendsendungen im FAB Merkmale der 2 Sendungen question life aktuell wird pro Sendung um ein einzelnes Thema gestaltet. Dabei werden Beiträge in verschiedenen Formaten eingebaut: Kurzfilme,

Mehr

$#guid{28 155E CC-460 1-4978-936 F-01A54 643094 C}#$ U we T i m m Vortrag von Marie-Luise Jungbloot & Sven Patric Knoke 2009

$#guid{28 155E CC-460 1-4978-936 F-01A54 643094 C}#$ U we T i m m Vortrag von Marie-Luise Jungbloot & Sven Patric Knoke 2009 Uwe Timm Vortrag von Marie-Luise Jungbloot & Sven Patric Knoke 2009 Gliederung 1. Was bedeuten die 68er für uns? 2. Wie entwickelte sich Timms Leben? 2.1. Kindheit 2.2. Abitur und Studium 2.3. politisches

Mehr

Erfahrungsbericht. Ursula Verónica Krohmer Walker

Erfahrungsbericht. Ursula Verónica Krohmer Walker Erfahrungsbericht Ursula Verónica Krohmer Walker Email Adresse: Heimathochschule: Gasthochschule: ukakrohmerw@hotmail.com Deutsches Lehrerbildungsinstitut Wilhelm von Humboldt Pädagogische Hochschule Heidelberg

Mehr

Die beliebtesten neuen Gastro-Konzepte ausgezeichnet

Die beliebtesten neuen Gastro-Konzepte ausgezeichnet auszeichnung 18.11.2014 Die beliebtesten neuen Gastro-Konzepte ausgezeichnet Winner Trend & Master 2015: Loft Five, Zürich (v.li.): Christoph Schweizer, Sabine Sailer, Daniel Kern, Andreas Navato, Markus

Mehr

HORIZONTE - Einstufungstest

HORIZONTE - Einstufungstest HORIZONTE - Einstufungstest Bitte füllen Sie diesen Test alleine und ohne Wörterbuch aus und schicken Sie ihn vor Kursbeginn zurück. Sie erleichtern uns dadurch die Planung und die Einteilung der Gruppen.

Mehr

PERFEKTION MIT LEIDENSCHAFT

PERFEKTION MIT LEIDENSCHAFT PERFEKTION LEIDENSCHAFT Seit bald 20 Jahren erstellt MEDIA NETWORK Motivationskonzepte für nationale und internationale Unternehmens- und Markenpersönlichkeiten. Dabei unterstützen wir die verbale und

Mehr

PRESSE-UNTERLAGEN. des. Presse-Frühstücks. am 28.08.2015, 10 Uhr. und

PRESSE-UNTERLAGEN. des. Presse-Frühstücks. am 28.08.2015, 10 Uhr. und PRESSE-UNTERLAGEN des Presse-Frühstücks am 28.08.2015, 10 Uhr und Gründungsevents des Vereins Weltweitwandern Wirkt! (inkl. Infovortrag Nepal ) am 28.08.2015, 19 Uhr Weltweitwandern wirkt Verein zur Förderung

Mehr

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1)

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Name: Datum: Was passt? Markieren Sie! (z.b.: 1 = d) heisst) 1 Wie du? a) bin b) bist c) heissen d) heisst Mein Name Sabine. a) bin b) hat c) heisst d) ist Und kommst

Mehr

Mein Sprachkurs bei ACE Sydney Downtown

Mein Sprachkurs bei ACE Sydney Downtown Mein Sprachkurs bei ACE Sydney Downtown Von der Überlegung bis zur Buchung Endlich.. ich habe die einmalige Gelegenheit über 2 Monate Urlaub zu bekommen. Ich reise sehr gerne, erkunde gerne die Welt und

Mehr

Willkommen bei ALPHATIER. Mächtig kreativ!

Willkommen bei ALPHATIER. Mächtig kreativ! Greifen Sie an! Um sich erfolgreich am Markt zu behaupten, bedarf es kluger Strategien und einer unverwechselbaren Positionierung. Stellen Sie sich doch einmal folgende drei Fragen: Werden wir von unseren

Mehr

///////////////// PORTFOLIO // KAI BOHRMANN //

///////////////// PORTFOLIO // KAI BOHRMANN // ZUR PERSON KURZ UND KNAPP Kai Bohrmann // Dipl.-Designer // 33 Jahre // Lebensraum Köln // Diplom 2004 an der FH-Mainz // Festanstellung FEEDMEE DESIGN bis 2008 // selbstständiger Freiberufler seit Oktober

Mehr

Platons Höhle. Zur Vorbereitung: Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse. von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320

Platons Höhle. Zur Vorbereitung: Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse. von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320 Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse Platons Höhle von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320 Zur Vorbereitung: Warst Du auch schon in einer Höhle? Wo? Warum warst Du dort? Was hast Du dort

Mehr

Newsletter. Jugendarbeit Stettlen-Vechigen November - Januar 2014/15

Newsletter. Jugendarbeit Stettlen-Vechigen November - Januar 2014/15 Newsletter Jugendarbeit Stettlen-Vechigen November - Januar 2014/15 Das neue Jahr ist da und damit viele Pläne, Ideen und Ziele. Zuerst hier aber nochmals ein kurzer Rückblick der offenen Jugendarbeit.

Mehr

Trotzdem deshalb denn

Trotzdem deshalb denn Ein Spiel für 3 bis 5 Schülerinnen und Schüler Dauer: ca. 30 Minuten Kopiervorlage zu deutsch.com 2, Lektion 23A, A4 bis A7 Hinweise für Lehrerinnen und Lehrer: Mit diesem Spiel üben die Schülerinnen und

Mehr

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm)

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Das Waldhaus (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Es war einmal. Ein armer Waldarbeiter wohnt mit seiner Frau und seinen drei Töchtern in einem kleinen Haus an einem großen Wald. Jeden Morgen geht

Mehr

WirtschaftsBlatt EventPaper.

WirtschaftsBlatt EventPaper. WirtschaftsBlatt EventPaper. Wir machen Ihr Event zu einem medialen Ereignis Verkauf Gesamt-Paper Klare Fakten. Klare Entscheidung. WirtschaftsBlatt-EventPaper Ihre persönliche Veranstaltungszeitung 2

Mehr

Aus Liebe zum Film! Die The Manipulator Special-Edition

Aus Liebe zum Film! Die The Manipulator Special-Edition Aus Liebe zum Film! Die The Manipulator Special-Edition PROJEKTBESCHREIBUNG Studio Babelsberg wird anlässlich des 95. Jubiläums als ältestes Großatelier-Filmstudio der Welt eine Special-Edition des Kultur-Lifestyle-Magazins

Mehr

Kamera ab, Erfolg läuft.

Kamera ab, Erfolg läuft. Kamera ab, Erfolg läuft. Film, Videos, Clips, TV: Geben Sie Ihrem Business mehr Biss. Machen Sie Werbung, die besser ankommt. Millionenfach senden Unternehmen heute Botschaften zum Kunden. Doch das Wenigste

Mehr

Living for success Welcome at. Apartments. furnished business. Möbliertes Wohnen auf Zeit, an erstklassigen Lagen in der ganzen Schweiz

Living for success Welcome at. Apartments. furnished business. Möbliertes Wohnen auf Zeit, an erstklassigen Lagen in der ganzen Schweiz Living free Living for success Welcome at Glandon Apartments: furnished business Apartments Möbliertes Wohnen auf Zeit, an erstklassigen Lagen in der ganzen Schweiz Ankommen und einziehen überall zuhause

Mehr

Wir sind Helden Nur ein Wort

Wir sind Helden Nur ein Wort Wir sind Helden Nur ein Wort Niveau: Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.wirsindhelden.de Wir sind Helden Nur ein Wort

Mehr

Nadine Dilly. -Nina Moghaddam-

Nadine Dilly. -Nina Moghaddam- Nadine Dilly -Nina Moghaddam- Geburtstag 27.12.1980 -Nina Moghaddam- Sprachen Ausbildung englisch, französisch, spanisch, persisch, chinesisch Abitur Studium: Regionalwissenschaften Ostasien mit dem Schwerpunkt

Mehr

Direktorenhaus the Food & Taste Projects

Direktorenhaus the Food & Taste Projects Direktorenhaus the Food & Taste Projects by Direktorenhaus contact: Katja Kleiss kleiss@illusrative.de Tel. +49 (0)30 275 955 86 www.direktorenhaus.com 2 Designer kulinarischer Events Das Direktorenhaus

Mehr

DANCING & DRUMMING STADTHARMONIE EINTRACHT WINTERTHUR-TÖSS SONNTAG, 17. NOVEMBER 2013 17:00 UHR JJ S RESTAURANT KLOSTERSTRASSE 30 8406 WINTERTHUR-TÖSS

DANCING & DRUMMING STADTHARMONIE EINTRACHT WINTERTHUR-TÖSS SONNTAG, 17. NOVEMBER 2013 17:00 UHR JJ S RESTAURANT KLOSTERSTRASSE 30 8406 WINTERTHUR-TÖSS STADTHARMONIE EINTRACHT WINTERTHUR-TÖSS SONNTAG, 17. NOVEMBER 2013 17:00 UHR JJ S RESTAURANT (EHEMALIGES PERSONALRESTAURANT FIRMA RIETER) KLOSTERSTRASSE 30 8406 WINTERTHUR-TÖSS EINTRITT FREI / KOLLEKTE

Mehr

Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr

Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr Programm Januar Mai 2011 Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr Vor 125 Jahren hat Carl Benz das erste Automobil der Welt erfunden. Ungebrochen ist seitdem die Faszination, die das Auto in immer neuen innovativen

Mehr

Samirs Liebeserklärung an seine irakische Familie «Iraqi Odyssey» berührt, ist aber noch nicht fertig.

Samirs Liebeserklärung an seine irakische Familie «Iraqi Odyssey» berührt, ist aber noch nicht fertig. DOKUMENTARFILME AM ZFF Samirs Liebeserklärung an seine irakische Familie «Iraqi Odyssey» berührt, ist aber noch nicht fertig. Samirs Scham In Venedig gewann Oppenheimer dafür vor wenigen Wochen ganze vier

Mehr

Laing Morgens immer müde

Laing Morgens immer müde Laing Morgens immer müde Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman http://www.universal-music.de/laing/home

Mehr

Wie Second-Screen-Nutzung in der Realität wirklich passiert. Ergebnisse eines Eye-Tracking-Tests bei Zuschauern von PromiBigBrother

Wie Second-Screen-Nutzung in der Realität wirklich passiert. Ergebnisse eines Eye-Tracking-Tests bei Zuschauern von PromiBigBrother Wie Second-Screen-Nutzung in der Realität wirklich passiert Ergebnisse eines Eye-Tracking-Tests bei Zuschauern von PromiBigBrother 1 Das Smartphone ist das persönlichste Device. Ohne es geht heute gar

Mehr

SOUND EMOTIONS NEWS. newsletter der otmarmusik st.gallen / august 2012

SOUND EMOTIONS NEWS. newsletter der otmarmusik st.gallen / august 2012 SOUND EMOTIONS NEWS newsletter der otmarmusik st.gallen / august 2012 CSIO 2012 GOODBYE MISTER CSIO KINDERFEST ST. GALLEN RÜCKBLICK SHOW 2012 EIN KESSEL BUNTES! AUSBLICK SHOW 2013 BLASMUSIK TRIFFT AUF

Mehr

Kantonale Lehrstellenkonferenz 2010

Kantonale Lehrstellenkonferenz 2010 Kantonale Lehrstellenkonferenz 2010 «Berufsbildung ein Erfolgsmodell sichern» Dienstag, 13. April 2010 Messe Zürich, Halle 9.1 Partner der Lehrstellenkonferenz: Verband Zürcherischer Kreditinstitute V

Mehr

Startup Weekend FinTech. 25.-27.09.2015 Silver Tower Frankfurt am Main

Startup Weekend FinTech. 25.-27.09.2015 Silver Tower Frankfurt am Main Startup Weekend FinTech 25.-27.09.2015 Silver Tower Frankfurt am Main Startup Weekend Was ist das? 1 Das Startup Weekend ist ein Wochenend-Workshop, bei dem innovative Produktideen, fachlicher Austausch

Mehr

inhalt Liebe kick it münchen Fans!

inhalt Liebe kick it münchen Fans! inhalt Herausgeber: kick it münchen Redaktion: Anna Wehner und Alexandra Annaberger Auflage: 1000 Stück Stand: August 2013 Struktur & Orte 6 Vision & Werte 8 Konzept 11 Geschichte 12 kick it Bereiche 14

Mehr

Aus Industrie wird Kunst

Aus Industrie wird Kunst ERIC SHAMBROOM PHOTOGRAPHY Aus Industrie wird Kunst Wollten Sie immer schon mal wissen, wie ein studierter Philosoph fotografiert? Dann haben Sie jetzt die Chance, denn der US-Amerikaner Eric Shambroom

Mehr

Was ist denn hier los?! Der 9. Augsburger Kinderfotopreis startet

Was ist denn hier los?! Der 9. Augsburger Kinderfotopreis startet NEWSLETTER N 54 Februar 2015 THEMEN Was ist denn hier los?! Der 9. Augsburger Kinderfotopreis startet Mit der Kamera im Ausbildungsbetrieb Jugendliche vor der Berufswahl Untertitel und Gebärdensprache

Mehr

Sicher mit Freier Software

Sicher mit Freier Software SFScon_sponsoringMailing.qxp 11.10.2004 11:23 Seite 1 Sicher mit Freier Software Southtyrol Free Software Conference 2004 26. bis 28. November SFScon_sponsoringMailing.qxp 11.10.2004 11:23 Seite 2 Die

Mehr

Öğrenci no. Wohin musst du jetzt gehen? Was willst du morgens essen? Wie lange willst du bleiben?

Öğrenci no. Wohin musst du jetzt gehen? Was willst du morgens essen? Wie lange willst du bleiben? 815 2380 2360 2317 2297 1 2 3 4 9. A Kannst du jetzt anrufen? Du rufst an. Will er jetzt nicht arbeiten? Er arbeitet jetzt nicht. Kann ich ab und zu nicht anrufen? Ich rufe ab und zu an. Wollen wir morgens

Mehr

Chicken Wings. Deutschland 2008 Regie: Pauline Kortmann

Chicken Wings. Deutschland 2008 Regie: Pauline Kortmann Chicken Wings Deutschland 2008 Regie: Pauline Kortmann Zu einer Zeit, da der Wilde Westen wirklich noch wild war, ziehen ein Cowgirl und ein riesiger Werwolf durch das unwirtliche Land. Ein Huhn flattert

Mehr

kongresstechnik veranstaltungstechnik multimedia installationen

kongresstechnik veranstaltungstechnik multimedia installationen kongresstechnik veranstaltungstechnik multimedia installationen VERANSTALTUNGSORTE VIDEO DOLMETSCHER REDNER BÜHNENSICHERHEIT SECURITY EVENTPARTNER NETZWERK FILM MEDIEN ART KÜNSTLER BOOKING AGENTUREN MULTIMEDIA

Mehr

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte.

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte. Am Montag, den 15.09.2008 starteten wir (9 Teilnehmer und 3 Teamleiter) im Heutingsheimer Gemeindehaus mit dem Leben auf Zeit in einer WG. Nach letztem Jahr ist es das zweite Mal in Freiberg, dass Jugendliche

Mehr

Für Jugendliche ab 12 Jahren. Was ist eine Kindesanhörung?

Für Jugendliche ab 12 Jahren. Was ist eine Kindesanhörung? Für Jugendliche ab 12 Jahren Was ist eine Kindesanhörung? Impressum Herausgabe Ergebnis des Projekts «Kinder und Scheidung» im Rahmen des NFP 52, unter der Leitung von Prof. Dr. Andrea Büchler und Dr.

Mehr

Wir bringen Ihre beste Seite ins Web. ANGEBOT ONEPAGER. Webinc GmbH Schaffhauserstrasse 560 8052 Zürich. T. 044 272 88 22 info@webinc.ch www.webinc.

Wir bringen Ihre beste Seite ins Web. ANGEBOT ONEPAGER. Webinc GmbH Schaffhauserstrasse 560 8052 Zürich. T. 044 272 88 22 info@webinc.ch www.webinc. Wir bringen Ihre beste Seite ins Web. ANGEBOT ONEPAGER Diese übersichtliche Webseite ist besonders benutzerfreundlich, modern und responsive. Webinc GmbH Schaffhauserstrasse 560 8052 Zürich T. 044 272

Mehr

Hört ihr alle Glocken läuten?

Hört ihr alle Glocken läuten? Hört ihr alle Glocken läuten Hört ihr alle Glocken läuten? Sagt was soll das nur bedeuten? In dem Stahl in dunkler Nacht, wart ein Kind zur Welt gebracht. In dem Stahl in dunkler Nacht. Ding, dong, ding!

Mehr

dot. ein stück weit überleben

dot. ein stück weit überleben dot. ein stück weit überleben Dahinden Roth Gantert d t. ein stück weit überleben Dahinden Roth Gantert d t. ein stück weit überleben Dahinden Roth Gantert ein stück weit überleben Dahinden Roth Gantert

Mehr

Ein Teddy reist nach Indien

Ein Teddy reist nach Indien Ein Teddy reist nach Indien Von Mira Lobe Dem kleinen Hans-Peter war etwas Merkwürdiges passiert: Er hatte zum Geburtstag zwei ganz gleiche Teddybären geschenkt bekommen, einen von seiner Großmutter und

Mehr

Web-TV TV Spot Imagefilm Web-Serie Kinospot Live-Streaming Web-Soap Produktfilm Schulungsfilm Corporate TV Werbespot IP-TV Messe-TV Eventfilm

Web-TV TV Spot Imagefilm Web-Serie Kinospot Live-Streaming Web-Soap Produktfilm Schulungsfilm Corporate TV Werbespot IP-TV Messe-TV Eventfilm Web-TV TV Spot Imagefilm Web-Serie Kinospot Live-Streaming Web-Soap Produktfilm Schulungsfilm Corporate TV Werbespot IP-TV Messe-TV Eventfilm Dokumentarfilm Messefilm Event-Dokus Podcast Videos Bewegte

Mehr

Altstadt zu ziehen? Hatte ich nicht zwei Semester Studium und ein Praktikum in Zürich überlebt? Und sogar zwei Gastsemester in Österreich?

Altstadt zu ziehen? Hatte ich nicht zwei Semester Studium und ein Praktikum in Zürich überlebt? Und sogar zwei Gastsemester in Österreich? Altstadt zu ziehen? Hatte ich nicht zwei Semester Studium und ein Praktikum in Zürich überlebt? Und sogar zwei Gastsemester in Österreich? Doch meiner Heimat wirklich den Rücken zu kehren, fiel mir schwer.

Mehr

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 51 Warum willst du eigentlich in Deutschland arbeiten? ich besser Deutsch lernen möchte. a) Denn b) Dann c) Weil

Mehr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr 12. September 2015 ab 13 Uhr, Mainlände Lohr Spektakuläres Musikfeuerwerk Live-Stunt-Vorführungen Wakeboard-Show Barfußfahrer Moderationsbühne Radio Charivari live on stage Vorführungen und Aktionen des

Mehr

Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit

Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit Glockengeläut Intro Gib mir Sonne Begrüßung Wir begrüßen euch und Sie ganz herzlich zum heutigen Jugendgottesdienst hier in der Jugendkirche. Wir

Mehr

5 Tipps für angehende Autoren

5 Tipps für angehende Autoren 5 Tipps für angehende Autoren von Markus Kessler Ihr Coach auf dem Weg zum eigenen Buch Ich weiss, wie schwer es ist, immer wieder die Herausforderung des leeren Bildschirms anzunehmen. Ich weiss aber

Mehr

Information für Gastgeber

Information für Gastgeber Ein Fest für die zeitgenössische Skulptur in Europa Sonntag, 19. Januar 2014 Information für Gastgeber Ansprechpartner: Isabelle Henn Mail: isabelle.henn@sculpture-network.org Tel.: +49 89 51689792 Deadline

Mehr

Sie wollen sich betont von Ihren Mitbewerbern unterscheiden?

Sie wollen sich betont von Ihren Mitbewerbern unterscheiden? Sie wollen sich betont von Ihren Mitbewerbern unterscheiden? Wenn Sie damit origineller, markanter, informativer und publikumswirksamer meinen, dann sollten wir uns kennenlernen. In aller Bescheidenheit:

Mehr

Mein Profil. FURKAN FIDAN

Mein Profil. FURKAN FIDAN 14 Furkan Fidan. Mein Profil. FURKAN FIDAN Mobile: 41 76 535 45 90 E-Mail: hello@furkanfidan.com Geburtsdatum: 6. Oktober 1988 Nationalität: Schweiz Geschlecht: männlich Zivilstand: ledig 01 Zusammenfassung.

Mehr

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 Volkshochschule Zürich AG Riedtlistr. 19 8006 Zürich T 044 205 84 84 info@vhszh.ch ww.vhszh.ch SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 WIE GEHEN SIE VOR? 1. Sie bearbeiten die Aufgaben

Mehr

Welche Zwanzigernote macht das Rennen?

Welche Zwanzigernote macht das Rennen? ] UNTERRICHTSVORSCHLAG Neue Banknoten kommen in die Schule Unterrichtsmaterialien: Welche Zwanzigernote macht das Rennen? Die Schweizerische Nationalbank ist nicht zu beneiden. Sie muss sich nach einem

Mehr

Recruiting Days. 30. / 31. Oktober 2012

Recruiting Days. 30. / 31. Oktober 2012 Internationale Talente kennen lernen auf den Recruiting Days der am 30. / 31. Oktober 2012 1 Berlin, im März 2012 Einladung zu den Recruiting Days am 30. und 31. Oktober 2012 in Berlin Sehr geehrte Damen

Mehr

Einsteigerseminar Forex Trading

Einsteigerseminar Forex Trading Einsteigerseminar Forex Trading The mind is everything. What you think you become. Budda Seminare 2013 Was bringt Ihnen unser Seminar? Bevor wir Ihnen mitteilen weshalb Sie von unseren Seminaren profitieren,

Mehr

Die Teilprojekte. Gästival. Mitmachkampagne. Zeit-Reise. Friendly Hosts. Seerose. Tell-Pass Plus. Tourismusgeschichte. Jubiläumsfest.

Die Teilprojekte. Gästival. Mitmachkampagne. Zeit-Reise. Friendly Hosts. Seerose. Tell-Pass Plus. Tourismusgeschichte. Jubiläumsfest. 1 2 Die Teilprojekte Tell-Pass Plus Friendly Hosts Mitmachkampagne Gästival Zeit-Reise Seerose Tourismusgeschichte Jubiläumsfest Stärkung der Gastfreundschaft 3 Waldstätterweg Schwimmende Plattform 4 Seerose

Mehr

Die Messe. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU AARGAUER MESSE AARAU

Die Messe. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU AARGAUER MESSE AARAU Die Messe mit Schwung. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. AARGAUER MESSE AARAU 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2015 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller

Mehr

NEWSLETTER N 25. Februar 2011 THEMEN. 5. Augsburger Kinderfotopreis groß & klein

NEWSLETTER N 25. Februar 2011 THEMEN. 5. Augsburger Kinderfotopreis groß & klein NEWSLETTER N 25 Februar 2011 THEMEN 5. Augsburger Kinderfotopreis groß & klein JuFinale 2011 12. Schwäbisches Jugendfilmfestival Medienqualifizierung für Erzieher/innen Frauenfußball und Fotografie Hört,

Mehr

Thema Taschengeld Lest die Texte und beantwortet die Fragen.

Thema Taschengeld Lest die Texte und beantwortet die Fragen. Taschengeld wie viel, wofür? 1 Woran denkst du beim Thema Taschengeld? 2 Thema Taschengeld Lest die Texte und beantwortet die Fragen. Wer ist unzufrieden? bekommt auch etwas Taschengeld von den Großeltern?

Mehr

SOCIAL MEDIA AGENTUR INGO MARKOVIC

SOCIAL MEDIA AGENTUR INGO MARKOVIC SOCIAL MEDIA AGENTUR INGO MARKOVIC DIE AGENTUR Wir sind eine inhabergeführte Agentur und haben uns auf die Beratung und Betreuung von Privatpersonen, Personen des Öffentlichen Lebens und lokalen Unternehmen

Mehr

La Bohème: Berlin im Café

La Bohème: Berlin im Café meerblog.de http://meerblog.de/berlin-charlottenburg-erleben-und-passend-wohnen/ La Bohème: Berlin im Café Elke Mit einem Mal regnet es richtig. Und es bleibt mir nichts anderes übrig als hineinzugehen.

Mehr

6.10 Info: Die Herstellung eines Animationsfilmes am Beispiel von Tomte Tummetott und der Fuchs

6.10 Info: Die Herstellung eines Animationsfilmes am Beispiel von Tomte Tummetott und der Fuchs Durchblick-Filme Das DVD-Label des BJF Bundesverband Jugend und Film e.v. Ostbahnhofstr. 15 60314 Frankfurt am Main Tel. 069-631 27 23 E-Mail: mail@bjf.info www.bjf.info www.durchblick-filme.de Durchblick

Mehr

Sponsoring der HFF München

Sponsoring der HFF München Sponsoring der HFF München Die HFF München ist seit ihrer Gründung 1966 eine der renommiertesten Filmhochschulen Deutschlands und international. Dies bestätigen nicht zuletzt zahlreiche prominente Absolventinnen

Mehr

Werden Sie Sponsor, Partner oder Förderer!

Werden Sie Sponsor, Partner oder Förderer! 4 6. Sept. + 17 Okt. Werden Sie Sponsor, Partner oder Förderer! Das Landesjazzfestival 2015 in Karlsruhe Der Jazzclub Karlsruhe lässt das international besetzte Landesjazzfestival Baden-Württemberg 2015

Mehr

Papiersaal, Kalanderplatz 1, Zürich Raum für Geschichte seit 1886. Präsentationen. Photo: Robert Menzi

Papiersaal, Kalanderplatz 1, Zürich Raum für Geschichte seit 1886. Präsentationen. Photo: Robert Menzi Papiersaal, Kalanderplatz 1, Zürich Raum für Geschichte seit 1886 Präsentationen Photo: Robert Menzi Die Prägebüro GmbH vermietet in der ehemaligen Sihl Papierfabrik, Zürich, die beiden einzigartigen Locations

Mehr

Ich habe hier mehrere Generationen erlebt

Ich habe hier mehrere Generationen erlebt Ich habe hier mehrere Generationen erlebt BP feiert sein 225 jähriges Jubiläum. Für ein solches Traditionsunternehmen zu arbeiten, freut auch die Mitarbeiter. Darunter viele, die wie Hans Mertens, selbst

Mehr

Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings bei PINK entstanden

Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings bei PINK entstanden Alles gut!? Tipps zum Cool bleiben, wenn Erwachsene ständig was von dir wollen, wenn dich Wut oder Aggressionen überfallen oder dir einfach alles zu viel wird. Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings

Mehr

Sitzungstermine 2015: 29., 30., 31. Jänner, 06. und 07. Feber Unsere Homepage finden Sie unter: http://fasching.frauenstein.at/

Sitzungstermine 2015: 29., 30., 31. Jänner, 06. und 07. Feber Unsere Homepage finden Sie unter: http://fasching.frauenstein.at/ Sitzungstermine 2015: 29., 30., 31. Jänner, 06. und 07. Feber Unsere Homepage finden Sie unter: http://fasching.frauenstein.at/ Sehr geehrte Damen und Herren! Liebe Freunde des Frauensteiner Faschings!

Mehr