architec24.de Projektdokumentation Zentrale Fraunhofer-Gesellschaft München >>

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "architec24.de Projektdokumentation Zentrale Fraunhofer-Gesellschaft München >> www.architec24.de"

Transkript

1 Projektdokumentation Zentrale Fraunhofer-Gesellschaft München >> 1. Daten und Fakten 2. Entwurfsaufgabe 3. Projektbeschreibung 4. Planer a. Architekten b. Fachplaner 5. Interview mit Dr. Jan Esche, Henn Architekten 6. Pressespiegel 7. Baukonstruktion 8. Technischer Ausbau 1. Daten und Fakten Fraunhofer-Haus, München Hansastraße 27c München Bauherr: Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.v. Hansastraße 27c, München Vergabe: Auslobung des Architektenwettbewerbs: Entscheidung des Preisgerichts: , 1. Preis Baujahr/Bauzeit: Genehmigung des Raumprogramms: Genehmigung der Haushaltsunterlage Bau durch die Oberfinanzdirektion München: Virtueller Spatenstich im Rahmen der Jubiläums-Jahrestagung mit Grundsteinsprengung : Genehmigung des Bauantrags, Beginn der Bauarbeiten: Juni 2000 Fertigstellung des Rohbaus, Richtfest: Gesamtfertigstellung und Probebetrieb, Einzug der Zentrale: Nutzfläche: Arbeitsplätze: 500 Hauptnutzfläche: qm Bruttogrundfläche: qm (inkl. Tiefgarage) Nutzfläche: qm Bruttorauminhalt: cbm (inkl. Tiefgarage) Baukosten: Circa 50 Mio Projektarchitekt: Henn Architekten, Büro München Augustenstraße München 1 Konradin Relations GmbH & Viessmann Werke GmbH & Co KG

2 2. Entwurfsaufgabe Bei der Neubaumaßnahme der Zentrale der Fraunhofer-Gesellschaft an der Hansastraße sollte ein Raumkonzept realisiert werden, das sich durch seine kommunikationsfördernde Gebäudestruktur auszeichnet. Transparenz und Offenheit der geplanten Büroräume sollten beispielhaft für eine innovativ arbeitende Verwaltung sein. Das Gebäude sollte weitestgehend mit natürlicher Belichtung und Beleuchtung konzipiert werden. Bei der Konzeption und Anordnung der Gebäude mussten außerdem die erheblichen Schallbeeinträchtigungen durch die mehrspurige Straße, die ICE-Bahntrasse, S-Bahn und Güterverkehr berücksichtigt werden. 3. Projektbeschreibung Das Zentrale der Fraunhofer-Gesellschaft befindet sich in einem heterogenen Gewerbeumfeld in zentraler, verkehrsgünstiger Lage: U- und S-Bahn sowie der Mittlere Ring, die wichtigste Durchgangs- und Verteilerstraße Münchens, liegen in unmittelbarer Nähe. Auf dem Grundstück der Hansastraße, Ecke Garmischer Straße im Münchener Stadtteil Sendling-Westpark, entstand neben dem 1992 realisierten Fraunhofer Zentrum für Elektronische Systeme ZES, das Fraunhofer- Haus - die Zentrale der Fraunhofer Gesellschaft. Bereits im Jahre 1996 wurde in Abstimmung mit dem Freistaat Bayern und der Stadt München ein Realisierungswettbewerb für das Verwaltungsgebäude ausgeschrieben. Den 1. Preis erhielten Henn Architekten; 1997 wurde ihnen der Planungsauftrag erteilt. Das Gebäude konnte dann im Jahr 2003 fertig gestellt werden. Die Gebäudekomposition der Zentrale der Fraunhofer-Gesellschaft setzt sich aus einem zweigeschossigen Flachbau, einem sechsgeschossigen Längsbau und dem 65 m hohen Hochhaus als gläserner Monolith zusammen. Dabei bildet der Längsbau eine klare, städtebauliche Kante zum Josef-Rank-Weg. Durch die Bebauung wurde ein begrünter Innenhof für ruhige Pausen der Mitarbeiter des Fraunhofer-Instituts geschaffen. Der Turm mit insgesamt 17 Geschossen markiert den südwestlichen Stadteingang und bildet so den Auftakt für die städtebauliche Entwicklung des Areals. Dabei demonstriert das hohe Gebäude Transparenz und Kommunikation in Funktion und Form - durch Glas und natürlich belüftete Büroräume, die direkten visuellen horizontalen und vertikalen Bezug zueinander ermöglichen. Aufgrund der Schallbelastung durch den Verkehr der Umgebung war der geforderte Lärmschutz im Fraunhofer-Haus nur mit einer Doppelfassade zu leisten. Der Hauptzugang zum Verwaltungsgebäude erfolgt über halböffentliche Flächen durch das Foyer von der Hansastraße aus. Die Räume im Inneren des Verwaltungsgebäudes wurden in unterschiedliche Zonen gegliedert: halböffentliche Bereiche wie das Foyer und den nicht öffentlichen Bürobereich. Die Fluchttreppenhäuser liegen in den Kernbereichen der einzelnen Gebäude. Im Foyer- und im ersten Obergeschoss befinden sich serviceorientierte Funktionen wie Ausstellungsflächen, Seminar- und Schulungsbereiche sowie Casino und Cafeteria. Die Büros in den vier oberen Geschossen des Längsbaus werden über transparente Glasaufzüge erschlossen und sind als Dreibundsystem mit einer Baukörpertiefe von 18 m organisiert. Dabei wird die räumliche Struktur von einer kommunikativen Gemeinschaftszone bestimmt. Zur Mittelzone öffnen sich diese Büros ebenso wie im Hochhaus durch gläserne Trennwände. Auch die Bürogeschosse des Hochhauses wurden in Kombibüros gegliedert. In einer Kommunikationsstudie wurde dieses System als geeignete Büroform ermittelt. Um den direkten Informationsfluss und die Zusammenarbeit innerhalb größerer Abteilungen sowie zwischen einzelnen Abteilungen zu unterstützen, sind jeweils zwei Geschosse über eine Treppe unmittelbar verbunden. 2 Konradin Relations GmbH & Viessmann Werke GmbH & Co KG

3 4. Planer a. Architekten Henn Architekten, Büro München Augustenstraße München Tel.: Fax: Tätigkeitsbereiche: Beratung, Denkmalpflege, Generalplanung, Innenraumplanung, Messebau, Möbeldesign, Stadt- und Regionalplanung, Umbau/Sanierung, Wettbewerbe Planungsschwerpunkte: Dienstleistungsbauten, Hotels, Gaststätten, Touristik, Industriebau, Kulturbauten, Sport/Freizeitanlagen, Staatliche/Kommunale Bauten, Verkehrsbauten/-planung, Wissenschaft/Forschung beteiligte Mitarbeiter: Gunter Henn, Joachim Bath, Jürgen Hartig, Norbert Schachtner, Hanno Alkier, Michael Bauer, Martina Gaber, Igot Grozdanic, Kurt Meyer, Walter Stephan Philosophie: Bisher folgte Architektur dem Credo Form follows Function, so Gunter Henn. Gebäude waren nach verschiedenen Funktionen gegliedert und die hierarchische Ordnung war ablesbar. Abgeteilte Räume und Erschließungsflure waren der wesentliche Raumeindruck in Bürogebäuden. Heute brauchen wir offene Arbeitswelten. Die Arbeit entsteht im Wechselspiel zwischen Konzentration am persönlichen Arbeitsplatz und der Kommunikation mit Kolleginnen und Kollegen, im Team, an verschiedenen Orten: Form follows Flow. Die Architektur der Räume muss den Wissensraum, den Arbeitsprozess fördern. Transparenz, Helligkeit, offene hohe Räume, visuelle Verbindungen zwischen den einzelnen Projektflächen erleichtern das Arbeiten in Netzwerken und schaffen Vertrauen. So ist die Arbeitswelt nicht nur auf den eigenen Arbeitsplatz beschränkt. Die Bewegung im Projekt und der Austausch mit vielen Kolleginnen und Kollegen wird selbstverständlich. Form follows People die Architektur der neuen Arbeitswelten entspricht wieder mehr unseren natürlichen Bedürfnissen. b. Fachplaner Objektplanung und -überwachung: Henn Architekten, München Tragwerksplaner: Sailer Stepan und Partner GmbH, München Fassadenplaner: Hussak Ingenieurgesellschaft mbh, Lauingen Technische Gebäudeausrüstung: Kuehn Bauer Partner, Beratende Ingenieure, Hallbergmoos Förderanlagen: G & G Planungen, Ottobrunn Prüfingenieur für Baustatik: Zilch-Müller-Hennecke, München Gartenplanung: Toni und Gottfried Hansjakob, München Beratung Brandschutz: Kersken & Kirchner GmbH, München Beratung Bauakustik: Müller BBM, Planegg Vermessung: Karner GmbH, München Bodengutachten: Prüfamt für Grundbau TUM, München Untersuchung Altlasten: Ingenieurbüro für Umweltschutz, München Visuelle Kommunikation: Büro für Gestaltung Wangler & Abele, München 3 Konradin Relations GmbH & Viessmann Werke GmbH & Co KG

4 Projektbeteiligte Fraunhofer-Institute: > Beratung bei der Entwicklung von Doppelfassade, Sonnenschutz, innen liegendem Blendschutz, Steuerung und Lüftungsklappen und Energiekonzept: Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE, Freiburg > Erstellung einer Videoanimation zur Visualisierung des Neubaus: Fraunhofer- Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD, Darmstadt > Beratung bei der Raumakustik: Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP, Stuttgart > Beratung bei der Büroorganisation und der Entwicklung einer zukunftsfähigen Büroraumkonzeption: Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart > Entwicklung des Fassadenreinigungsroboters: Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF, Magdeburg 5. Interview mit Dr. Jan Esche, Henn Architekten Wie sah die Zusammenarbeit zwischen Ihnen als Architekt und den Projektbeteiligten der Fraunhofer-Gesellschaft, die maßgeblich an der Architektur beteiligt waren, aus? Alle haben dazu beigetragen, dass letztlich das gesamte Fraunhofer-Haus eine Innovation darstellt - wie es Prof. Hans-Jörg Bullinger, der Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft einmal treffend umriss. Was ist das Besondere an Ihrem Gebäudeentwurf? Und warum? Das Bauvorhaben Fraunhofer-Haus gliedert sich in drei Gebäudeteile: den zweigeschossigen Flachbau, den sechsgeschossigen Längsbau als klare städtebauliche Kante zum Josef-Rank-Weg für die möglicherweise später daran anschließende Bebauung im Norden und das 17-geschossige Hochhaus als gläserner Monolith in einem heterogenen Gewerbe- und Kerngebiet. Diese schließen den vom Zentrum für Elektronische Systeme begonnenen Baublock nach allen Seiten und schaffen auf diese Weise einen begrünten Innenhof für die Mitarbeiter als Ort der Ruhe und des Aufenthalts. Welche Aufgabe forderte Sie als Architekten am meisten heraus? Innovation ist das Grundprinzip der Fraunhofer-Gesellschaft. Ebenso rasch und flexibel müssen die Ergebnisse der Forschung mit den Anforderungen des Marktes zusammengebracht werden. Mit 57 Instituten in Deutschland ist sie in Europa die größte Organisation für angewandte Forschung. Transparenz und Kommunikation nach innen und außen sollte daher auch der 17-geschossige Neubau der zentralen Verwaltung demonstrieren. Nicht nur optisch mit viel Glas, sondern auch funktional: Die rund 500 Mitarbeiter sollten die Fenster nach Belieben öffnen und schließen können, um jederzeit Kontakt mit der Außenwelt aufnehmen zu können. Diese ist allerdings durch eine Bahnlinien und die größte Ringstraße Münchens bestimmt. So lautete der zweite Wunsch der Bauherrin: Keine Beeinträchtigung durch Lärm. Dritter und vierter Wunsch: Keine mechanische Lüftung, nur natürliche Lüftung in den Büroräumen. 4 Konradin Relations GmbH & Viessmann Werke GmbH & Co KG

5 Und welche Herausforderung hat Sie als Architekten am meisten gereizt? Das Grundprinzip im Management Offenheit erzeugt Offenheit im Fraunhofer- Haus umzusetzen sowie mit dem Gebäude die Zentrale der Fraunhofer- Gesellschaft in ihrer Funktion als moderner Dienstleister von administrativen Aufgaben für die Institute zu unterstützen. Wenn Sie selbst im Fraunhofer-Haus arbeiten würden, an welchem Ort würden Sie sich am Liebsten aufhalten? Es macht für mich keinen Unterschied, wo das wäre. Die Büroräume im Hochhaus und im Flachbau ordnen sich jeweils um eine Kommunikationszone mit Flächen für Besprechungen und einer Teeküche mit Theke. Dadurch wird allen Mitarbeitern ständig erlebbar gemacht, dass sie an einem gemeinsamen Ziel arbeiten. 6. Pressespiegel Fachzeitschriften > Fraunhofer-Haus, Munich, Germany, Wang Lu in: Architecture of Knowledge - Henn Architects World Architecture, 6/ > Dokumentation: Fraunhofer-Haus in München, Detail Jahrbuch: Bauten und Projekte Auswahl 2004 > Natürlichkeit und Individualität im Büro-Hochhaus, Jan Wienold, in: Skin 11/2003 > Innovationsstrategien für Immobilien - Nutzer stehen im Fokus, Martin Schütz, in: Deutsches Architektenblatt 3/2004 > Henn Architekten - Recere e innovazione - Research and Innovation, Maurizio Giordano, in: Architettura OFZ 77/2004 > Kommunikationszentrale, in: Licht und Architektur 4/2004 > Informationsarchitektur - form follows flow, Oliver Schürer, in: Forum Planen 16/2003 > München, Zentralverwaltung der Fraunhofer-Gesellschaft, Nina Rehm, in: db 9/2003 > Natürlichkeit und Individualität im Büro-Hochhaus, Jan Wienold in: Skin 10/03 > Modulare Konzeption als Basis für flexible Labornutzung, Jola Horschig, in: industriebau 6/03 > Zentralverwaltung der Fraunhofer-Gesellschaft, in: Wettbewerbe aktuell, 11/2003 > Neue Architektur in München in: Baumeister-Exkursion 68, 07/2002 > Leitzentrale für angewandte Forschung, in: architektur + wirtschaft 2002 > Zentralverwaltung der Fraunhofer-Gesellschaft in München, in: wettbewerbe aktuell, 4/1997 Bücher > Fraunhofer-Hochhaus, Christina Haberlik, in: Neue Architektur in München, Nicolai-Verlag, Berlin, 2004 > Fraunhofer-Gesellschaft, Nicolette Baumeister, in: Neues Bauen München, Berlin: Verlagshaus Braun, Konradin Relations GmbH & Viessmann Werke GmbH & Co KG

6 Tagepresse > Hochhäuser in München - Kunstwerk oder Vierkantbolzen?, in: Süddeutsche Zeitung, > Was für Geschosse, Genosse! in: Süddeutsche Zeitung Magazin Nr. 18, > Das Ende der Himmelsstürmer - Das Zuhause der Forscher, Matthias Kristlbauer, Interview mit Christiane Thalgott, in: Münchner Merkur, > Fraunhofer-Kloster aus Glas, Dankwart Guratzsch, in: Die Welt, > Eine Arbeitsmaschine für die Forschung, Oliver Herwig, in: Süddeutsche Zeitung, > Hochhaus für die Forschung, in: Münchner Merkur, > Fraunhofer Haus ist eröffnet, in: Abendzeitung, > Akzente aus Glas, in: Süddeutsche Zeitung, > Forschung im Kloster aus Glas und Stahl, Martin Thurau, in: Süddeutsche Zeitung, online > Fraunhofer Institut in München - Kreuzgang als Vorbild für Bewegungsflächen in: Baunetz, > Fraunhofer Institut in München - Offenes Raumkonzept fördert Kommunikation, Cordula Vielhauer, in: Baunetz > Neuer Dreiteiler, in: Baunetz, sonstige > Das Fraunhofer Haus - Wissenschaft und Öffentlichkeit, Fraunhofer Gesellschaft zur Förderung der angewandten Wissenschaften (Hg.), München, 2003 > Das Fraunhofer Haus, Monika Weiner in: Fraunhofer Magazin, 2/ Baukonstruktion Fassade Die Fassade ist wichtiger Bestandteil der Architektur und soll Transparenz und Kommunikation nach innen und außen demonstrieren. Aufgrund der Schallbelastung durch den Verkehr der Umgebung war der geforderte Lärmschutz im Fraunhofer-Haus nur mit einer Doppelfassade zu leisten. Die Primärfassaden wurden als Pfosten-Riegel-Konstruktion mit Aluminium-Profilen und die Sekundärfassaden als elementierte Vorhangwand ausgeführt. Die außen liegende Fassadenhaut des Hochhauses erhielt Einscheibensicherheitsglas, während die innen liegende als Doppelverglasung in umgedrehter Wärmeschutzverglasung ausgeführt wurde. Bei umgedrehter Wärmeschutzverglasung liegt die Wärmeschutz-Beschichtung auf der äußeren Glasscheibe. Dadurch kann weniger Wärme von außen nach innen gelangen. Opake Lufteintrittsklappen minimieren die direkte Einstrahlung in den Zuluftraum. Um die gesamte Fassade einheitlich und gläsern erscheinen zu lassen, wurden die opaken Lufteintrittsklappen ebenfalls aus Sicherheitsglas hergestellt. Ein Gitterrost zwischen der Doppelfassade bedeckt den Zuluftraum und ist zugleich begehbare Fläche für Wartungs- und Reinigungsarbeiten. Der äußere Sonnenschutz wurde speziell für das Gebäude entwickelt. Das zweigeteilte Sonnenschutzsystem 6 Konradin Relations GmbH & Viessmann Werke GmbH & Co KG

7 ermöglicht über horizontal gestellte Lamellen im oberen Bereich eine Verschattung des Raums und eine gleichzeitige natürlich Belichtung der Decke. Ein zusätzlicher Blendschutz für die Bildschirmarbeitsplätze wird durch innen liegende Blendschutzrollen über jedem Fenster gewährleistet. 8. Technischer Ausbau Heizung, Lüftung, Klima Jedes Stockwerk verfügt über einen eigenen Windgürtel. Dabei wurde der Zwischenraum zum oberen und unteren Geschoss hin abgeschlossen. Über eine Betonkernaktivierung werden die inneren Wärmelasten des Gebäudes egalisiert. Nachts sorgt die Betonkernaktivierung der Decken im Sommer für Abkühlung. Dafür wurde ein so genanntes Rückkühlwerk auf dem Dach installiert. Der Wärmeträger ist Wasser. Die kalte Nachtluft entzieht dem Wasser über Lüfter und Kühllamellen die Wärme. Ein Sprinklertank wird als Puffer-Kältespeicher genutzt: Somit können die Decken bis in den Tag hinein ausschließlich mit natürlicher Umgebungskälte gekühlt werden. Das Fraunhofer-Haus bietet ohne aktive Klimatisierung hohen thermischen Komfort, denn alle Arbeitsplätze des Fraunhofer- Hauses verfügen über eine natürliche Belichtung und Belüftung. Das Hochhaus wurde aus Schallschutzgründen mit einer Doppelfassade mit Lüftungsklappen zur Durchströmung des Fassadenzwischenraums versehen. Der Komfort und das sehr gute Preis-Leistungs-Verhältnis des Viessmann Vitoplex 100 überzeugte die Techniker der Fraunhofer-Gesellschaft. Der Niedertemperatur- Öl-/Gas-Heizkessel bietet im Mittelkesselbereich Qualität zum attraktiven Preis. Mit der Anfahrschaltung Therm-Control von 80 bis 500 kw werden Betriebssicherheit und Nutzungsdauer deutlich erhöht. Durch seine gleitend abgesenkte Kesselwassertemperatur und niedrige Brennraumbelastung ist er sparsam und umweltschonend. Der Viessmann Vitoplex 100 weist einen Norm-Nutzungsgrad von 94% aus. Weite Wasserwände und großer Wasserinhalt sorgen für gute Eigenzirkulation und sichere Übertragung der Wärme. Aus diesem Grund ist kein Mindest-Heizwasservolumenstrom erforderlich. Der große Wasserinhalt schont sogar die Umwelt, denn dadurch können lange Brennerlaufzeiten und weniger Schaltintervalle gewährleistet werden. Trotz seines großen Wasservolumens konnte der Vitoplex 100 durch seine kompakte Bauweise im Fraunhofer-Haus platzsparend aufgestellt werden. Fraunhofer-Technik Das Fraunhofer-Haus wurde selbstverständlich mit der neuesten Technik aus der Fraunhofer-Forschung ausgestattet: Verschiedene Institute der Fraunhofer- Gesellschaft waren hierbei maßgeblich beteiligt. So war das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE in Freiburg beratend bei der Entwicklung der Doppelfassade tätig, insbesondere bei der Definition des Sonnenschutzes, des innen liegenden Blendschutzes und der Steuerung der Lüftungsklappen, ebenso bei der Entwicklung des Energiekonzepts. Das Stuttgarter Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP sah für verschiedene Bereiche innovative Akustikelemente, bestehend aus zwei Stahlplatten mit einer Weichschaumfüllung vor. Ebenfalls eine Neuentwicklung: der Fassadenreinigungsroboter, der vom Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF in Magdeburg entwickelt wurde. Lichtkonzept für die Weihnachtszeit Die Lichtrevolution bei Weihnachtsbeleuchtungen macht auch nicht halt vor der Fassade des Fraunhofer-Hauses. Die weltweit einzigartige Weihnachtsbeleuchtung am Büroturm des Neubaus wurde von Forschern des benachbarten Fraunhofer- Instituts für Zuverlässigkeit und Mikrointegration IZM entwickelt. Mit einem Rolle-zu- Rolle-Verfahren wurden großflächige Lichtquellen auf der Basis von Elektrolumineszenz auf Kunststofffolie gedruckt. Die an der Hochhaus-Fassade angebrachten Paneele sind 2,20 x 0,17 Meter groß und wurden zur Weihnachtszeit 7 Konradin Relations GmbH & Viessmann Werke GmbH & Co KG

8 in Form eines großen Weihnachtsbaums angeordnet. Zusätzliche Beleuchtungen in Kerzenform vervollständigen den strahlenden Weihnachtsschmuck. Die Lichtquellen verbrauchen im Vergleich zu herkömmlichen Glühlampen und Leuchtstoffröhren erheblich weniger Strom, erzeugen kaum Wärme und können stufenlos gedimmt werden. 8 Konradin Relations GmbH & Viessmann Werke GmbH & Co KG

Raumdokumentation Nr. 24 System 3400 I System 2000. ADA 1, Hamburg Olsen, Hamburg

Raumdokumentation Nr. 24 System 3400 I System 2000. ADA 1, Hamburg Olsen, Hamburg Raumdokumentation Nr. 24 System 3400 I System 2000 ADA 1, Hamburg Olsen, Hamburg ADA 1 Außen und Innen verschmelzen An prominenter Stelle der Außenalster bildet das neue Bürogebäude ADA 1 eine Schnittstelle

Mehr

Raumdokumentation 20. BMW Trainingsakademie, München-Unterschleißheim flex.wall 2000/2100

Raumdokumentation 20. BMW Trainingsakademie, München-Unterschleißheim flex.wall 2000/2100 Raumdokumentation 20 BMW Trainingsakademie, München-Unterschleißheim flex.wall 2000/2100 BMW Trainingsakademie Zahlen und Fakten: Alu-Rahmentüren als Fluchttüren Besonderes Merkmal der BMW-Trainings- auf,

Mehr

SAONEHAUS. Saonestraße 3 + 3 a 60528 Frankfurt

SAONEHAUS. Saonestraße 3 + 3 a 60528 Frankfurt SAONEHAUS Saonestraße 3 + 3 a 60528 Frankfurt Eschborn Westkreuz FFM Main Mainz Wiesbaden Bus 51 Schwanheimer Ufer Anschlußstelle Westhafen (21) Abfahrt nur von Süden möglich Bus 51, 78 Goldsteinstraße

Mehr

Das Büro Stuttgart wird von den Architekten und ehemaligen Studienkollegen Hannes Riehle, Maximilian Köth und Brigitte Riehle aufgebaut.

Das Büro Stuttgart wird von den Architekten und ehemaligen Studienkollegen Hannes Riehle, Maximilian Köth und Brigitte Riehle aufgebaut. Büroprofil ist seit Sommer 2014 die Stuttgarter Dependance des seit 1950 in Reutlingen ansässigen Architekturbüros Riehle+Assoziierte Architekten und Stadtplaner. Das Büro Stuttgart wird von den Architekten

Mehr

R A U M D O K U M E N T A T I O N 1 5

R A U M D O K U M E N T A T I O N 1 5 R A U M D O K U M E N T A T I O N 1 5 Verwaltungsgebäude Swiss-Re Germany AG, Unterföhring bei München Bauherr: Swiss-Re Germany AG, München Architekt: BRT Bothe Richter Teherani, Hamburg STRÄHLE Trennwand-System

Mehr

Börde Bürocenter. Magdeburg Lorenzweg. Eine Immobilie im Management der

Börde Bürocenter. Magdeburg Lorenzweg. Eine Immobilie im Management der Börde Bürocenter Magdeburg Lorenzweg Eine Immobilie im Management der Das Börde-Bürocenter Ausstattung bietet moderne, repräsentative Büros, auf einer Gesamtfläche von ca. 9.000 m 2. Die zentrale Lage

Mehr

Business Center Bavaria im Leadmaklerauftrag Radlkoferstraße 2 81373 München

Business Center Bavaria im Leadmaklerauftrag Radlkoferstraße 2 81373 München Objektbeschreibung: Das Gebäude wurde 2002 errichtet. Mit seiner aus Naturstein und zum offenen Innenhof gläsernen Fassade, verfügt es über eine ansprechende Architektur. Zur Ausstattung zählt u. a.: -

Mehr

BarthstraSSe 12-22 80339 München-westend

BarthstraSSe 12-22 80339 München-westend BarthstraSSe 12-22 80339 München-westend lage fakten BarthstraSSe 12-22 80339 München-westend 04 05 Zeitlos schön Modern Dynamisch. So präsentiert sich RONDO schon auf den ersten Blick. Zwei gegeneinander

Mehr

Löffler Weber Architekten. Hubertusstraße 4, 80639 München, T: 089-178093-06/-07, F: 089-17809308, www.loefflerweber.de

Löffler Weber Architekten. Hubertusstraße 4, 80639 München, T: 089-178093-06/-07, F: 089-17809308, www.loefflerweber.de Hubertusstraße 4, 80639 München, T: 089-178093-06/-07, F: 089-17809308, www.loefflerweber.de Das vom Verlagsgründer Carl Hanser Anfang der 60er Jahre erbaute Wohn- und Bürogebäude im Münchner Herzogpark

Mehr

Ihr Büro zwischen Taunus und Skyline. business im grünen bereich

Ihr Büro zwischen Taunus und Skyline. business im grünen bereich Ihr Büro zwischen Taunus und Skyline business im grünen bereich Überblick Der Bürokomplex hillsite besteht aus vier Bauteilen, die jeweils über eigene Foyers verfügen und innovative Haus-in-Haus-Lösungen

Mehr

open for leading teams

open for leading teams LeonHard-Moll-Bogen 10/ Garmischer Strasse 35 81373 München open for leading teams DAS KOZEPT Repräsentatives Solitärgebäude Baujahr: 1990, Umbaujahr 010 Grundstücksgröße: 13.093 m 19.004,66 m Gesamtmietfläche,

Mehr

R A U M D O K U M E N T A T I O N 1 2

R A U M D O K U M E N T A T I O N 1 2 R A U M D O K U M E N T A T I O N 1 2 Zeppelin Carré Stuttgart Bauherr: DEGI Deutsche Gesellschaft für Immobilienfonds mbh, Frankfurt am Main Architekten: Planungsgruppe Zeppelin Carré; Auer+Weber+Partner

Mehr

Sanierung Bürogebäude AGES

Sanierung Bürogebäude AGES Sanierung Bürogebäude AGES Bürogebäude AGES Fotos: Richard Tanzer Sanierung Bürogebäude AGES Pasettistraße 74/Traisengasse 5, 1200 Wien Helle Räume, eine zeitgemäße Technikausstattung und ein begrünter

Mehr

Architekturbüros LOVE architects and urbanism (Graz) und Henning Larsen Architects (Kopenhagen) liegen nach Architektenwettbewerb

Architekturbüros LOVE architects and urbanism (Graz) und Henning Larsen Architects (Kopenhagen) liegen nach Architektenwettbewerb Presseinformation 50Hertz Transmission GmbH EC Architekturbüros LOVE architects and urbanism (Graz) und Henning Larsen Architects (Kopenhagen) liegen nach Architektenwettbewerb für neue Unternehmenszentrale

Mehr

Verwaltungszentrale HDI-Gerling, Hannover. Fortschritt baut man aus Ideen.

Verwaltungszentrale HDI-Gerling, Hannover. Fortschritt baut man aus Ideen. Verwaltungszentrale HDI-Gerling, Hannover Fortschritt baut man aus Ideen. 2 Zuvor auf sieben Standorte in Hannover verteilt, konzentriert Talanx, eine der größten Versicherungsgruppen Deutschlands, durch

Mehr

MINERGIE Der Schweizer Standard für Energiesparhäuser

MINERGIE Der Schweizer Standard für Energiesparhäuser MINERGIE Der Schweizer Standard für Energiesparhäuser MINERGIE-Gebäude Architektur Kybernetik Siegfried Delzer 1. Mobimo Hochhaus, Zürich 2001, Minergie 2. BCA, Steiner AG, Zürich 2002, Minergie-P 3. Logistikzentrum,

Mehr

KONZEPT UND ARCHITEKTUR

KONZEPT UND ARCHITEKTUR HIH Hamburgische Immobilien Handlung GmbH Vermietungsbüro München Maximilianstraße 2 (Palais an der Oper) 80539 München T. +49 89 287 24 61 11 F. +49 89 287 24 61 29 Die HIH Hamburgische Immobilien Handlung

Mehr

BÜRO DER ZUKUNFT modern funktional nachhaltig

BÜRO DER ZUKUNFT modern funktional nachhaltig BÜRO DER ZUKUNFT modern funktional nachhaltig BÜRO DER ZUKUNFT modern funktional nachhaltig Sich optimal für die Zukunft des expandierenden Unternehmens aufzustellen, war das erklärte Ziel der Ingenieurgesellschaft

Mehr

Aktuelle Bauten und Projekte München 2014. steidle architekten. Gesellschaft von Architekten und Stadtplanern mbh. Genter Strasse 13 80805 München

Aktuelle Bauten und Projekte München 2014. steidle architekten. Gesellschaft von Architekten und Stadtplanern mbh. Genter Strasse 13 80805 München Aktuelle Bauten und Projekte München 2014 steidle architekten Gesellschaft von Architekten und Stadtplanern mbh Genter Strasse 13 80805 München Nymphenburger Höfe München _ Blick Richtung Norden Nymphenburger

Mehr

Moderne Büroflächen an historischem Ort

Moderne Büroflächen an historischem Ort Moderne Büroflächen an historischem Ort Stilmerkmale alter Hafenarchitektur wurden im Zuge der Bebauung des Sandtorkais von den Architekten Ingenhoven und Partner, Düsseldorf, mutig innovativ interpretiert.

Mehr

Raumkonzepte mit System

Raumkonzepte mit System Raumkonzepte mit System NOVOCONT Modulbau Bedarfsgerecht. Erweiterbar. Clever. Räume für alle Anforderungen, stabil und variabel. NOVOCONT Systembau erstellt passgenaue Raummodule und realisiert damit

Mehr

Exposé. Büroflächen Landshuter Allee München

Exposé. Büroflächen Landshuter Allee München Exposé Büroflächen Landshuter Allee München B2R Die Lage KTR: 20071 DIV 33, Landshuter Allee 8-10, 80637 München Landshuter Allee 8-10, 80637 München Objektstandort in München Neuhausen Rotkreuz Platz

Mehr

Allianz Kai, Frankfurt / D

Allianz Kai, Frankfurt / D Allianz Kai, Frankfurt / D Dok.-Nr. 996900.09.2007 Art.-Nr. 870709 Sonne. Licht. WAREMA. Objekt Büro- und Dienstleistungszentrum Allianz Kai, Frankfurt am Main / D Bauherr Allianz Lebensversicherungs-AG,

Mehr

DIGITALES BAUEN ALLGEMEINE REFERENZLISTE PLANUNG

DIGITALES BAUEN ALLGEMEINE REFERENZLISTE PLANUNG ALLGEMEINE REFERENZLISTE PLANUNG seit 2000 1999-2001 Neubau Deutschlandzentrale Microsoft München Unterschleißheim 30.000 qm BGF, 45 Mio. Baukosten, 5 Geschosse Architekt: WSSA München. Auftraggeber: FOM

Mehr

MOBIMO Hochhaus Zürich - Ein realisierter Quantensprung

MOBIMO Hochhaus Zürich - Ein realisierter Quantensprung MOBIMO Hochhaus Zürich - Ein realisierter Quantensprung Intergrale Planung am Beispiel retroreflektiver Sonnenschutz 1. Integrale Planung 2. Dynamische Simulation als Basis für die Optimierung 3. Umsetzung

Mehr

Exposé Bürogebäude An der Strusbek 26 22926 Ahrensburg

Exposé Bürogebäude An der Strusbek 26 22926 Ahrensburg Exposé Bürogebäude An der Strusbek 26 22926 Großzügiges BüroBüro und Lagergebäude gebäude in, Industriegebiet Nord An der Strusbek 26, 22926 Karl-Heinz Heinz Grund (Vors.) Bürogebäude An der Strusbek 26

Mehr

Verwaltungsbau. Umbau Zitadelle Bau E für GWM- Gebäudewirtschaft Mainz

Verwaltungsbau. Umbau Zitadelle Bau E für GWM- Gebäudewirtschaft Mainz Verwaltungsbau Umbau Zitadelle Bau E für GWM- Gebäudewirtschaft Mainz Bauherr: GWM/Stadt Mainz Umbauter Raum: 16.874 m 3 Gesamtfläche (NGF): 3.284 m 2 Baukosten: 8 Mio DM Fertigstellung: 2000 Umbau eines

Mehr

be orange München Walter-Gropius-Straße und Oskar-Schlemmer-Straße

be orange München Walter-Gropius-Straße und Oskar-Schlemmer-Straße be orange München Walter-Gropius-Straße und Oskar-Schlemmer-Straße be orange München, Walter-Gropius-Straße und Oskar-Schlemmer-Straße be orange Flexibles Bürogebäude in der Parkstadt Schwabing Das Objekt

Mehr

Moderne Hallen- und Bürofl ächen

Moderne Hallen- und Bürofl ächen Moderne Hallen- und Bürofl ächen Gutenbergring 53 Gewerbegebiet Nettelkrögen 22848 Norderstedt Willkommen... im Norden Hamburgs! Gutenbergring 53 in Norderstedt - ein etablierter Gewerbestandort mit einem

Mehr

NEUBAU EINES PRODUKTIONS-UND VERWALTUNGSGEBÄUDES Headquarter der SOLON SE in Berlin, Adlershof

NEUBAU EINES PRODUKTIONS-UND VERWALTUNGSGEBÄUDES Headquarter der SOLON SE in Berlin, Adlershof NEUBAU EINES PRODUKTIONS-UND VERWALTUNGSGEBÄUDES Headquarter der SOLON SE in Berlin, Adlershof schulte- frohlinde architekten Headquarter SOLON SE 1 Die SOLON SE ist einer der größten europäischen Solarmodulproduzenten

Mehr

Hohenstaufenring 62, Köln

Hohenstaufenring 62, Köln Hohenstaufenring 62, Köln Besuchen Sie uns auch unter www.hohenstaufenringkoeln.de Lebendiges Umfeld und zentrale Lage. Hohenstaufenring 62. Der Boulevard mit seinem lebendigen Umfeld und unterschiedlichsten

Mehr

KONTORHAUS Katharinenstraße 4 20457 Hamburg

KONTORHAUS Katharinenstraße 4 20457 Hamburg KONTORHAUS Katharinenstraße 4 20457 Hamburg Seite 1 15.08.2014 Lage Die Katharinenstraße ist eine hübsche Nebenstraße auf der beliebten Cremon-Insel und liegt optimal zwischen der Hafencity und der Hamburger

Mehr

Gebäudeintegrierte Photovoltaik am Beispiel ENERGYbase

Gebäudeintegrierte Photovoltaik am Beispiel ENERGYbase Gebäudeintegrierte Photovoltaik am Beispiel ENERGYbase Bürohaus der Zukunft ENERGYbase baut auf die Grundsätze.. ENERGIEEFFIZIENZ - extrem niedriger Energiebedarf für den Betrieb ERNEUERBARE ENERGIE -

Mehr

Hbf. AM HEIMERANPLATZ

Hbf. AM HEIMERANPLATZ Ridlerstrasse 55 80339 München Hbf. AM HEIMERANPLATZ praktisch im Westend Die Isarmetropole München hat viele attraktive Viertel und eines ist gerade besonders im Trend: Das Westend. Nicht weit von gemütlichen

Mehr

Projektinformation forum am Hirschgarten, München

Projektinformation forum am Hirschgarten, München Projektinformation forum am Hirschgarten, München Ansprechpartnerin: Gabriele Stegers Alfredstraße 236 45133 Essen Tel.: 0201 824-2282 Fax: 0201 824-1728 gabriele.stegers@hochtief.de Quartierkonzept Das

Mehr

Kreissparkasse Köln. Immobilienmanagement. Wettbewerbsfähigkeit. Das neue Masterdesign. Betreiberpflichten. Filialen auf digitalem Prüfstand

Kreissparkasse Köln. Immobilienmanagement. Wettbewerbsfähigkeit. Das neue Masterdesign. Betreiberpflichten. Filialen auf digitalem Prüfstand (Heft 1) Ausgabe 02/2014 // Februar // ZKZ 21967 (Deutschland) // Plus.Zeitung 12Z039463 P (Österreich) // Post-Nr. 02-15 objekte P Das neue Masterdesign bank objekte Februar 2015 www.bank-objekte.de teheesen@bank-objekte.de

Mehr

Tiefgarage Gewerbe Kuhgasse 2 Zinkenwehr 1 Albertsplatz 3 Albertsplatz 4 Casimirstr. 1a

Tiefgarage Gewerbe Kuhgasse 2 Zinkenwehr 1 Albertsplatz 3 Albertsplatz 4 Casimirstr. 1a quartier am albertsplatz Tiefgarage Gewerbe Kuhgasse 2 Zinkenwehr 1 Albertsplatz 3 Albertsplatz 4 Casimirstr. 1a 1 WOHNBAU STADT COBURG GMBH STADTENTWICKLUNGSGESELLSCHAFT COBURG GMBH ÜBERSICHTSPLAN - Quartier

Mehr

Blackjack 17+4 gewinnt! ABC 21

Blackjack 17+4 gewinnt! ABC 21 Blackjack 17+4 gewinnt! ABC 21 ABC21 ABC-Straße 21 20354 Hamburg Neustadt zu Mieten Geschoss Mietfläche Netto-Kalt NK-Vz. Frei ab Ladenfläche EG 140,00 m² 25,00 /m² 3,00 /m² kurzfristig Bürofläche 1. OG

Mehr

Kurzprofil. - Neubauten -

Kurzprofil. - Neubauten - Kurzprofil - Neubauten - CW Dipl. Ing. Carsten Wiese Ritterplan 4a 37073 GÅttingen Tel. 0551 / 54717-0 Fax 0551 / 54717-27 E-Mail : info@statik-cw.de Seite 2 Leistungskatalog Tragwerksplanung Grundlagenermittlung

Mehr

Pandion und Competo entwickeln Bürogebäude LeFlux

Pandion und Competo entwickeln Bürogebäude LeFlux Pressemitteilung Pandion und Competo entwickeln Bürogebäude LeFlux Düsseldorf, 13. April 2015 Im Le Quartier Central, dem neuen Düsseldorfer Innenstadtquartier, haben die bauvorbereitenden Maßnahmen für

Mehr

Forum am Mariannenpark Postbank Leipzig

Forum am Mariannenpark Postbank Leipzig Forum am Mariannenpark Postbank Leipzig Die Stadtstruktur vom grofsen Wachstum Jahrhundertwende. von Leipzig ist gepragt Leipzigs um die So stieg die Zahl der Einwohner zwischen 1891 und 1941 von 106.000

Mehr

Informationen rund um den geplanten Neubau Gemeindehaus. Gemeinde Fischbach-Göslikon

Informationen rund um den geplanten Neubau Gemeindehaus. Gemeinde Fischbach-Göslikon Informationen rund um den geplanten Neubau Gemeindehaus Gemeinde Fischbach-Göslikon Vorwort Gemeinderat Eine Investition in die Zukunft Das neue Gemeindehaus mit einem vorgelagerten Platz für Veranstaltungen

Mehr

SCHUPPIS 10 Entwicklungspotenzial neue Büroräume in einer hervorragend erschlossenen, hochqualitativen Umgebung

SCHUPPIS 10 Entwicklungspotenzial neue Büroräume in einer hervorragend erschlossenen, hochqualitativen Umgebung SCHUPPIS 10 Entwicklungspotenzial neue Büroräume in einer hervorragend erschlossenen, hochqualitativen Umgebung RAUM FÜR SPANNENDE, NEUE NACHBARN! SCHUPPIS 10 Suchen Sie Entfaltungspotenzial an einer hervorragend

Mehr

Department Chemie der ETH Zürich, Hönggerberg, Schweiz

Department Chemie der ETH Zürich, Hönggerberg, Schweiz Department Chemie der ETH Zürich, Hönggerberg, Schweiz Das 1990/91 aus einem zweistufigen Architekturwettbewerb hervorgegangene Projekt umfasst ein kammartiges Lehr- und Forschungsgebäude mit fünf Institutstrakten,

Mehr

Riva1 die exclusive Büroadresse am Phoenix see

Riva1 die exclusive Büroadresse am Phoenix see Riva1 die exclusive Büroadresse am Phoenix see Riva1 Arbeiten am Phoenix see Wenige Minuten vom Zentrum entfernt, entsteht östlich im Stadtteil Hörde auf mehr als 200 Hektar ein völlig neues Stadtkonzept.

Mehr

Passivhaus Objektdokumentation

Passivhaus Objektdokumentation Passivhaus Objektdokumentation Kinderkrippe mit 5 Gruppenräumen und zus. Bewegungsflächen, Baujahr 2013 verantwortlicher Planer (PHPP): Architekt/Entwurf: Dipl.-Ing. Univ. Christian Schießl Architekt (BayAK)

Mehr

DGNB-Zertifizierung am Beispiel CB 09

DGNB-Zertifizierung am Beispiel CB 09 DGNB-Zertifizierung am Beispiel CB 09 Inhalt 1. Gebäudekonzept zum Planungsstart TownTown 2. Weiterentwicklung unter Nachhaltigkeits-Gesichtspunkten 3. Bewertbarkeit der Neuerungen 4. Maßgebliche Faktoren

Mehr

Bürohaus LX 2. Laxenburger Straße 2 1100 Wien VERMIETUNGS- EXPOSÉ. Wien, 18.08.2015

Bürohaus LX 2. Laxenburger Straße 2 1100 Wien VERMIETUNGS- EXPOSÉ. Wien, 18.08.2015 VERMIETUNGS- EXPOSÉ Bürohaus LX 2 Laxenburger Straße 2 Wien, 18.08.2015 KGAL ASSET MANAGEMENT ÖSTERREICH GMBH Dresdner Straße 45 1200 Wien Telefon +43 1 33 44 829-0 office.wien@kgal.de www.kgal.at Inhaltsverzeichnis

Mehr

Weitere Wettbewerbsbeiträge YKSI, KAKSI, KOLME

Weitere Wettbewerbsbeiträge YKSI, KAKSI, KOLME Weitere Wettbewerbsbeiträge Projekt Nr. 1: YKSI, KAKSI, KOLME Investoren und Projektentwicklung: Swisscanto Asset Management AG, Zürich Robert Haller Immobilienberatung AG, Winterthur Walter Wittwer Architektur:

Mehr

Parkring 15-17 Atriumhaus. Ausstellungs-, Labor-, Service-, Lager- und Büroflächen unter einem Dach

Parkring 15-17 Atriumhaus. Ausstellungs-, Labor-, Service-, Lager- und Büroflächen unter einem Dach Parkring 15-17 Atriumhaus Ausstellungs-, Labor-, Service-, Lager- und Büroflächen unter einem Dach Daten und Fakten Auf einen Blick Multifunktional und in jeder Ebene flexibel Funktional und bedarfsgerecht

Mehr

Das Hatrium optimales Arbeitsumfeld mit Lebensqualität

Das Hatrium optimales Arbeitsumfeld mit Lebensqualität Das Hatrium optimales Arbeitsumfeld mit Lebensqualität Direkt neben dem Infineon-Campus (Campeon) befindet sich das Hatrium mit seiner futuristisch anmutenden Architektur. Der außergewöhnliche Gebäudegrundriss

Mehr

Photovoltaikarchitektonisches. des 21. Jahrhunderts

Photovoltaikarchitektonisches. des 21. Jahrhunderts Photovoltaikarchitektonisches Material des 21. Jahrhunderts www.kaempfen.com 500 000 kwh/a Mont Soleil in der Natur 500 000 kwh/a Mont Soleil in der freien Natur oder Usine Solaire Plans-les-Ouates im

Mehr

CARSTEN ROTH ARCHITEKT SOPHIENTERRASSEN HAMBURG - HARVESTEHUDE

CARSTEN ROTH ARCHITEKT SOPHIENTERRASSEN HAMBURG - HARVESTEHUDE SOPHIENTERRASSEN HAMBURG - HARVESTEHUDE Durch die Neubebauung der Sophienterrassen wird das ehemals von der Bundeswehr genutzte Areal deutlich aufgewertet. Das gesamte Areal nimmt den Gartenstadtcharakter

Mehr

CARSTEN ROTH ARCHITEKT SOPHIENTERRASSEN HAMBURG - HARVESTEHUDE

CARSTEN ROTH ARCHITEKT SOPHIENTERRASSEN HAMBURG - HARVESTEHUDE SOPHIENTERRASSEN HAMBURG - HARVESTEHUDE Durch die Neubebauung der Sophienterrassen wird das ehemals von der Bundeswehr genutzte Areal deutlich aufgewertet. Das gesamte Areal nimmt den Gartenstadtcharakter

Mehr

Bibliothek / IZ. Hochschule Biberach. Zeitschriften Studiengang Architektur. Stand 20. Juni 2007

Bibliothek / IZ. Hochschule Biberach. Zeitschriften Studiengang Architektur. Stand 20. Juni 2007 Studiengang Architektur AIT Arch + Architektura (gekündigt Juni 2007) Architektur und Licht L'Architecture d'aujourd'hui (Frankreich) Architectural Review (England) Architektur und Wettbewerbe Architektur

Mehr

wohnen +?-MALL Ein Projekt von Sebastian Vilanek

wohnen +?-MALL Ein Projekt von Sebastian Vilanek wohnen +?-MALL Ein Projekt von Sebastian Vilanek wohnen + Das ehemalige Uno-Shoppingareal hat eine Gesamtfläche von 123.000 m 2 und ist damit über 9 Mal so groß wie der Linzer Hauptplatz mit einer Fläche

Mehr

MIETANGEBOT. Büro-Mohn-/Geschäftshaus "Engel hardt-hof' Danckelmannstraße 9b-d 14059 Berlin BNP PARIBAS REAL ESTATE

MIETANGEBOT. Büro-Mohn-/Geschäftshaus Engel hardt-hof' Danckelmannstraße 9b-d 14059 Berlin BNP PARIBAS REAL ESTATE MIETANGEBOT Büro-Mohn-/Geschäftshaus "Engel hardt-hof' Danckelmannstraße 9b-d 14059 Berlin Büromarktzone 1 Lage Objekt-Standort 2.5 Charlottenburg Charlottenburg Die Danckelmannstraße befindet sich im

Mehr

Ein Gebäude schraubt sich in den Hamburger Himmel

Ein Gebäude schraubt sich in den Hamburger Himmel Ein Gebäude schraubt sich in den Hamburger Himmel Die heute überwiegend mit Handel und Schifffahrt assoziierte Hansestadt Hamburg war jedoch auch einmal Bischofssitz und hatte auch einen echten Dom, -

Mehr

BERLIN-MARIENFELDE, GROßBEERENSTRAßE 169-171

BERLIN-MARIENFELDE, GROßBEERENSTRAßE 169-171 Muro GmbH & Co. KG BERLIN-MARIENFELDE, GROßBEERENSTRAßE 169-171 Gewerbepark mit Büro-, Produktions- und Lagerflächen zur Vermietung Bürofläche Nr. 31/1.1 mit 2 Räumen im Gemeinschaftsbüro, Haus A im 2.

Mehr

Ringstraße 15, Rankweil. Büro- und Handelsflächen

Ringstraße 15, Rankweil. Büro- und Handelsflächen Ringstraße 15, Rankweil Büro- und Handelsflächen Inhalt Ringstraße 15, Rankweil 3 Planunterlagen UG 5 Planunterlagen EG 7 Qualität und Ausstattung 9 Bleiben Sie im Gespräch 10 1 Ringstraße 15, Rankweil

Mehr

Realisierung. Bürogebäude am Praterstern, Wien 2. Total Solution GmbH Am Wasser 4 8430 Leibnitz T 0043 3452 71 434 F 0043 3452 71 390.

Realisierung. Bürogebäude am Praterstern, Wien 2. Total Solution GmbH Am Wasser 4 8430 Leibnitz T 0043 3452 71 434 F 0043 3452 71 390. Realisierung Bürogebäude am Praterstern, Wien 2 Tillner & Willinger / Vasko+Partner Beteiligte Unternehmen Bürogebäude am Praterstern, Wien 2 Total Solution GmbH Am Wasser 4 8430 Leibnitz T 0043 3452 71

Mehr

79822 TITISEE-NEUSTADT, FRANZ-SCHUBERT-WEG 2 Referenz Nr. 14802-1

79822 TITISEE-NEUSTADT, FRANZ-SCHUBERT-WEG 2 Referenz Nr. 14802-1 79822 TITISEE-NEUSTADT, FRANZ-SCHUBERT-WEG 2 Referenz Nr. 14802-1 DAS OBJEKT: SO SIEHT S AUS Das dreigeschossige Gebäude wurde 1974 errichtet. Das Objekt befindet sich in einem gepflegten Zustand. Auf

Mehr

Am Sandtorkai 50 Hamburg. SKai

Am Sandtorkai 50 Hamburg. SKai Am Sandtorkai 50 Hamburg SKai Ein Büro in der HafenCity als Arbeitsplatz der Zukunft! Die HafenCity ist Europas größtes innerstädtisches Stadtentwicklungsprojekt. In dem früheren Hafen- und Industriegebiet

Mehr

Marienstraße 23, Stuttgart

Marienstraße 23, Stuttgart Marienstraße 23, Stuttgart Optimaler Standort, optimale Erfolgsaussichten. Am südwestlichen Rand des City-Rings der Stuttgarter Innenstadt liegt das repräsentative Büro- und Geschäftsgebäude sehr gut sichtbar

Mehr

Wuhrstrasse 02, 8003 Zürich. Gruber & Forster Modellbau Zürich

Wuhrstrasse 02, 8003 Zürich. Gruber & Forster Modellbau Zürich Wettbewerbsbericht Projektwettbewerb Ruferheim 2011 Seite 25/55 Projekt VerfasserInnen MitarbeiterInnen SpezialistInnen Nr. 07_Klabauter Volker Bienert, Architekt BUE Wuhrstrasse 02, 8003 Zürich Alma Braune,

Mehr

BÜROGEBÄUDE LEHEL CARRÉ Gewürzmühlstraße Thierschplatz Robert-Koch-Straße Sternstraße. Patrick Will

BÜROGEBÄUDE LEHEL CARRÉ Gewürzmühlstraße Thierschplatz Robert-Koch-Straße Sternstraße. Patrick Will EXPOSÉ Provisionsfrei BÜROGEBÄUDE LEHEL CARRÉ Gewürzmühlstraße Thierschplatz Robert-Koch-Straße Sternstraße 80538 München Highlights Begehrte Lage im Herzen des Lehel Klassisch-elegante Architektur Individuell

Mehr

PRESSEINFORMATION 15.6.2015

PRESSEINFORMATION 15.6.2015 PRESSEINFORMATION 15.6.2015 Aktuelles Fachwissen aus der Fraunhofer-Spitzenforschung Berufsbegleitende Online-Studiengänge der Fraunhofer Academy starten im Oktober 2015 Die Fraunhofer-Gesellschaft betreibt

Mehr

Erstes Bürogebäude mit Erdspeicher geht in Betrieb

Erstes Bürogebäude mit Erdspeicher geht in Betrieb Sonnenwärme aus dem Erdreich Erstes Bürogebäude mit Erdspeicher geht in Betrieb Zürich, 30. August 2010 - In Esslingen im Kanton Zürich wird Anfang September 2010 das erste Bürogebäude in der Schweiz mit

Mehr

IBP FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR BAUPHYSIK IBP BÜRO-INITIATIVE FRAUNHOFER-LÖSUNGEN FÜR GESUNDHEIT, WOHLBEFINDEN UND LEISTUNGSFÄHIGKEIT IM BÜRO

IBP FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR BAUPHYSIK IBP BÜRO-INITIATIVE FRAUNHOFER-LÖSUNGEN FÜR GESUNDHEIT, WOHLBEFINDEN UND LEISTUNGSFÄHIGKEIT IM BÜRO IBP FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR BAUPHYSIK IBP BÜRO-INITIATIVE FRAUNHOFER-LÖSUNGEN FÜR GESUNDHEIT, WOHLBEFINDEN UND LEISTUNGSFÄHIGKEIT IM BÜRO 1 2 WARUM Menschen in wirtschaftlichen Büroimmobilien In Deutschland

Mehr

Lage. Flughafen SXF/ BBI

Lage. Flughafen SXF/ BBI EXPOSÉ Provisionsfrei Berlin, Paradiesstr. 206, 206a-c Highlights Standort: Lage: Paradiesstr. 206, 206a-c 12526 Berlin Nähe Flughafen Schönefeld Verm. Fläche: 2.295 m² / 252 m² Nutzung: Mietzins: Büro/

Mehr

Industrie- und Dienstleistungsgebiet LogInPort

Industrie- und Dienstleistungsgebiet LogInPort Industrie- und Dienstleistungsgebiet LogInPort Attraktive Büroimmobilien in Hafennähe - Coloradostr. 7 überreicht von der BIS Bremerhavener Gesellschaft für Investitionsförderung und Stadtentwicklung mbh

Mehr

SKS Vorsatz-Rollladensysteme. Jederzeit ein sicheres Gefühl für Ihr Zuhause.

SKS Vorsatz-Rollladensysteme. Jederzeit ein sicheres Gefühl für Ihr Zuhause. SKS Vorsatz-Rollladensysteme. Jederzeit ein sicheres Gefühl für Ihr Zuhause. Perfekter Schutz für Neubauten und Sanierungen. SKS Vorsatz-Rollladensysteme Für mehr Wohnqualität. In Haus und Wohnung. Bester

Mehr

Exposé. Büro- & Medienpark Unter den Eichen 5 Wiesbaden. Mehr Informationen zu den Objekten im Internet www.unter-den-eichen5.de

Exposé. Büro- & Medienpark Unter den Eichen 5 Wiesbaden. Mehr Informationen zu den Objekten im Internet www.unter-den-eichen5.de Exposé Büro- & Medienpark Unter den Eichen 5 Wiesbaden Lage und Standort Der Büro- & Medienpark Unter den Eichen 5 in Wiesbaden. Der Büro- und Medienpark Unter den Eichen 5 befindet sich in gefragter Stadtrandlage

Mehr

Spezialbau Büro-, Verwaltungs- und Geschäftshäuser

Spezialbau Büro-, Verwaltungs- und Geschäftshäuser Spezialbau Büro-, Verwaltungs- und Geschäftshäuser 1 Ist-Situation und Trends auf einen Blick Immer mehr Beschäftigte im Dienstleistungs- Sektor die Zahl der Büroarbeitsplätze steigt Steigende Mobilität

Mehr

HEADQUARTERS - Obstgartenstrasse 27 8302 Kloten

HEADQUARTERS - Obstgartenstrasse 27 8302 Kloten HEADQUARTERS - Obstgartenstrasse 27 8302 Kloten CBRE Letting Brochure CBRE (Zürich) AG www.cbre.com Auf der Mauer 2-8001 Zurich - Switzerland LOCATION Die Liegenschaft Headquarters an der Obstgartenstrasse

Mehr

BÜROPARK SEESTERN 14-20. Büropark Seestern: Arbeiten in bester Gesellschaft. wfinanzgruppe. Fritz-Vomfelde-Straße 14-20 40547 Düsseldorf

BÜROPARK SEESTERN 14-20. Büropark Seestern: Arbeiten in bester Gesellschaft. wfinanzgruppe. Fritz-Vomfelde-Straße 14-20 40547 Düsseldorf BÜROPARK Fritz-Vomfelde-Straße 14-20 40547 Düsseldorf SEESTERN 14-20 Büropark Seestern: Arbeiten in bester Gesellschaft Die Landeshauptstadt Düsseldorf hat sich in den letzten Jahren konsequent zum europäischen

Mehr

Umweltverträgliches Bauen in München

Umweltverträgliches Bauen in München 1 von 5 18.03.2015 18:45 Artikel drucken Beton Umweltverträgliches Bauen in München Auf dem Areal an der Arabellastraße 30 in München entstand 2014 ein Bürokomplex mit ca. 26.000 m² Fläche plus einem separaten

Mehr

RAUM FÜR TÜREN AUSSTELLUNGSSYSTEM

RAUM FÜR TÜREN AUSSTELLUNGSSYSTEM RAUM FÜR TÜREN AUSSTELLUNGSSYSTEM Leitgedanke 2 3 Eine Expedition ins Ideenreich! Eine Ausstellung ist ein Ort, an dem Kunden mit einem Produkt, mit einer Marke, das erste Mal in Berührung kommen. Ein

Mehr

POTSDAMER PLATZ 1 DAS GEBÄUDE THE GLOBAL TOWER

POTSDAMER PLATZ 1 DAS GEBÄUDE THE GLOBAL TOWER POTSDAMER PLATZ 1 DAS GEBÄUDE THE GLOBAL TOWER Architektur der Spitzenklasse und eine der besten Adressen der Welt: Der Potsdamer Platz 1 verbindet die Strahlkraft eines internationalen Wahrzeichens mit

Mehr

Karl-Heinz Röpke Architekten GmbH AG + Sitz : München HRB 12 80 05 Geschäftsführer Karl-Heinz Röpke, Dipl. Ing. Architekt BDA

Karl-Heinz Röpke Architekten GmbH AG + Sitz : München HRB 12 80 05 Geschäftsführer Karl-Heinz Röpke, Dipl. Ing. Architekt BDA RÖPKE ARCHITEKTEN Karl-Heinz Röpke Architekten GmbH AG + Sitz : München HRB 12 80 05 Geschäftsführer Karl-Heinz Röpke, Dipl. Ing. Architekt BDA Unser Büro bietet Planungsleistungen der Leistungsphasen

Mehr

THINK TANKS sind konzentrierte Räume für konzentriertes Denken. Mitten im Büroleben und im Maß Ihrer Wahl.

THINK TANKS sind konzentrierte Räume für konzentriertes Denken. Mitten im Büroleben und im Maß Ihrer Wahl. THINK TANKS sind konzentrierte Räume für konzentriertes Denken. Mitten im Büroleben und im Maß Ihrer Wahl. Die Idee: unabhängig von Gebäude und Achsrastern neue Räume schaffen um eine moderne Büro Organisation

Mehr

Jahr 2011 Orrick-Haus Heinrich-Heine-Allee, Düsseldorf

Jahr 2011 Orrick-Haus Heinrich-Heine-Allee, Düsseldorf Jahr 2011 Orrick-Haus Heinrich-Heine-Allee, Düsseldorf Büro- und Geschäftshaus, 6.400 m² Gesamtfläche im Erdgeschoß ca. 1000 m² für den Einzelhandel in den Obergeschossen ca. 5.900 m² für Büros Terassenfläche

Mehr

DER BÜROPARK MÜNCHEN-OBERSENDLING. Adresse. Hofmannstraße 51 81379 München. Architekt. Richard Meier. Objekte. 4 Bürogebäude Je 5-geschossig.

DER BÜROPARK MÜNCHEN-OBERSENDLING. Adresse. Hofmannstraße 51 81379 München. Architekt. Richard Meier. Objekte. 4 Bürogebäude Je 5-geschossig. DER BÜROPARK MÜNCHEN-OBERSENDLING Adresse Architekt Objekte Baujahr Bürofläche Parken Hofmannstraße 51 81379 München Richard Meier 4 Bürogebäude Je 5-geschossig 1990 Modernisierung 2003 2006 Insgesamt

Mehr

Bürogebäude realisieren, flexible Lösungen in modularer Bauweise.

Bürogebäude realisieren, flexible Lösungen in modularer Bauweise. Bürogebäude realisieren, flexible Lösungen in modularer Bauweise. Büroräume individuelle Arbeitswelten. Modulbau ist längst mehr als eine Alternative zum konventionellen Bauen. Cadolto bietet flexible,

Mehr

Modulare Laborräume. 1516 0612 Büro für Gestaltung, Isny im Allgäu

Modulare Laborräume. 1516 0612 Büro für Gestaltung, Isny im Allgäu Wir verwirklichen Ihr Laborraumprojekt zielorientiert in erstklassiger Qualität zum Termin. Der Vielfalt, mit unserem Einrichtungssystem großzügige Laborräume zu gestalten, sind kaum Grenzen gesetzt. Nehmen

Mehr

Karl Grage Projektmanufaktur GmbH Schanzenstraße 6-20 Geb. Aluhalle 5.9 51063 Köln Tel.: 0221/474545-0 info@kgpm.eu www.kgpm.eu

Karl Grage Projektmanufaktur GmbH Schanzenstraße 6-20 Geb. Aluhalle 5.9 51063 Köln Tel.: 0221/474545-0 info@kgpm.eu www.kgpm.eu Karl Grage Projektmanufaktur GmbH Schanzenstraße 6-20 Geb. Aluhalle 5.9 51063 Köln Tel.: 0221/474545-0 info@kgpm.eu www.kgpm.eu Profil "Nur wer die Bedürfnisse der Zukunft erkennt, kann in der Gegenwart

Mehr

Übersicht. Beschreibung. Netto-Mietzinse

Übersicht. Beschreibung. Netto-Mietzinse in Mauren Übersicht Adresse 8576 Mauren TG Objekt neubau Büro- und Gewerbegebäude Quadratmeter ca. 334 m 2 Büroräume (1. und 2. Obergeschoss) ca. 303 m 2 Produktionsräume mit Option von ca. 303 m 2 (Zwischenboden)

Mehr

CARL-VON-NOORDEN-PLATZ 5 / 60596 FRANKFURT AM MAIN

CARL-VON-NOORDEN-PLATZ 5 / 60596 FRANKFURT AM MAIN - Arbeiten im Mainbuero - Mit Blick auf Skyline und Uferpromenade von Mainhattan Der Standort der Büroimmobilie Carl-von-Noorden-Platz 5 liegt unmittelbar am südlichen Mainufer zwischen dem Büroneubau

Mehr

Exposé. Attraktive Büroflächen in bevorzugter Lage in Gilching zu vermieten. Lilienthalstraße 2a

Exposé. Attraktive Büroflächen in bevorzugter Lage in Gilching zu vermieten. Lilienthalstraße 2a Attraktive Büroflächen in bevorzugter Lage in Gilching zu vermieten Lilienthalstraße 2a Inhaltsverzeichnis Standort... 3 Eckdaten... 4 Objektbeschreibung... 5 Lagedetails... 6 Grundriss.... Ausstattung...

Mehr

Liegenschaftsverwaltung ist Vertrauenssache.

Liegenschaftsverwaltung ist Vertrauenssache. Liegenschaftsverwaltung ist Vertrauenssache. Das Unternehmen Die DRG Deutsche Realitäten GmbH wurde 2011 in Frankfurt gegründet und verwaltet derzeit ca. 980.000,00 m². Die Historie des Unternehmens reicht

Mehr

PRESSEINFORMATION. Vorbildliche Architektur für Mensch und Natur. Bützberg (Schweiz), 30. Oktober 2012. Umwelt Arena in Spreitenbach:

PRESSEINFORMATION. Vorbildliche Architektur für Mensch und Natur. Bützberg (Schweiz), 30. Oktober 2012. Umwelt Arena in Spreitenbach: Bützberg (Schweiz), 30. Oktober 2012 PRESSEINFORMATION Umwelt Arena in Spreitenbach: Vorbildliche Architektur für Mensch und Natur Mit der Umwelt Arena wurde in Spreitenbach ein Ausstellungszentrum eröffnet,

Mehr

Virtuelle Besichtigung!! Moderne Büroräume in Ostfildern-Kemnat nach Absprache renoviert

Virtuelle Besichtigung!! Moderne Büroräume in Ostfildern-Kemnat nach Absprache renoviert Broschüre Virtuelle Besichtigung!! Moderne Büroräume in Ostfildern-Kemnat nach Absprache renoviert EXPOSÉ Virtuelle Besichtigung!! Moderne Büroräume in Ostfildern-Kemnat nach Absprache renoviert ECKDATEN

Mehr

NEUBAU BÜROCENTER. Neusser City am Bahnhof. Büros Ladenlokal angeschlossenes Parkhaus direkt am Neusser Bahnhof NEUSS FURTHER STR. 3.

NEUBAU BÜROCENTER. Neusser City am Bahnhof. Büros Ladenlokal angeschlossenes Parkhaus direkt am Neusser Bahnhof NEUSS FURTHER STR. 3. NEUBAU BÜROCENTER Neusser City am Bahnhof direkt gegenüber NEUSS FURTHER STR. 3 Büros Ladenlokal angeschlossenes Parkhaus direkt am Neusser Bahnhof Ihr Büro Ihr Erfolg! Ihr Office am optimalen Standort

Mehr

LA TOUR Grafenberger Allee 125 40237 Düsseldorf

LA TOUR Grafenberger Allee 125 40237 Düsseldorf Objektbeschreibung / Ausstattung Geschossanzahl: 11 Besondere Merkmale: repräsentative Eingangshalle markante Ecklage ausreichend Stellplätze behindertengerechtes WC barrierefreier Zugang 4 Personenaufzüge

Mehr

BMW Welt München. Daten und Fakten

BMW Welt München. Daten und Fakten BMW Welt München BMW Welt München Die BMW Welt im Norden Münchens ist ein Meisterstück innovativer Architektur. Seit Oktober 2007 dient sie als multifunktionale Bühne für Veranstaltungen jeder Art: Konzerte,

Mehr

Haus der Wissensarbeit: Fraunhofer Institut, Stuttgart

Haus der Wissensarbeit: Fraunhofer Institut, Stuttgart Innovative Elektroverteilung für das Zentrum für Virtuelles Engineering des Fraunhofer IAO, Stuttgart Das Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) in Stuttgart entwickelt die Arbeitsplätze

Mehr

Büros mit Lebensqualität

Büros mit Lebensqualität cube 2/4 www.cube-buero.de vermietungsexposé Kontakt De Bellis Immobilien GmbH Büro München Mehlbeerenstr. 4 82024 Taufkirchen Telefon 089 416 1230-0 Faxnummer 089 416 1230- www.de-bellis.de info@de-bellis.de

Mehr

Pressemitteilung. Architektenbüro Max Dudler gewinnt Wettbewerb für einen Anbau an den Bundesrat

Pressemitteilung. Architektenbüro Max Dudler gewinnt Wettbewerb für einen Anbau an den Bundesrat Pressemitteilung Architektenbüro Max Dudler gewinnt Wettbewerb für einen Anbau an den Bundesrat Architektenbüro Max Dudler gewinnt Wettbewerb für einen Anbau an den Bundesrat Der Bundesrat erhält einen

Mehr