Freiwillige Feuerwehr der. Rechtsgrundlagen - Aufgaben und Organisation

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Freiwillige Feuerwehr der. Rechtsgrundlagen - Aufgaben und Organisation"

Transkript

1 Rechtsgrundlagen - Aufgaben und Organisation

2 Rechtsgrundlagen - Aufgaben und Organisation geregelt g im Niedersächsischen Brandschutzgesetz (NBrandSchG) ( NBrandSchG ) 1-5a werden Aufgaben und Träger benannt. Hieraus ergibt sich nachfolgend beschriebene Aufgabenverteilung

3 Aufgabenverteilung (Übersicht über die wesentlichen Aufgaben werden folgend genannt): Land ( 5 u. 5a NBrandSchG): Zentrale Aufgaben des Brandschutzes und der Hilfeleistung Landkreise ( 3 NBrandSchG): Übergemeindliche Aufgaben des Brandschutzes und der Hilfeleistung

4 Aufgabenverteilung für Gemeinden und Städte Gemeinden ( 2 NBrandSchG) Abwehrender Brandschutz und Hilfeleistung l i in ihrem Gebiet unter anderem:

5 Aufgaben der für die Feuerwehren der die Aufstellung, Ausrüstung und Unterhaltung von den örtlichen Verhältnissen entsprechend leistungsfähigen Feuerwehren sowie deren Einsatz die Aus- und Fortbildung der Angehörigen der Feuerwehr (Standortausbildung, Entsendung zu Lehrgängen) die Bereithaltung der für die Brandbekämpfung und Hilfeleistung

6 Dafür gibt folgende Arten von Ot Ortsfeuerwehren in der Stadt dthann. Münden unterschieden in: Ortsfeuerwehren mit Grundausstattung Ortsfeuerwehren als Feuerwehrstützpunkt Ortsfeuerwehren als Feuerwehrschwerpunkt

7 Freiwillige Feuerwehr der Arten der Feuerwehren nach 6 im NBrandSchG Zu den öffentlichen Feuerwehren zählen die Freiwilligen Feuerwehren (FF) Berufsfeuerwehren (BF) Pflichtfeuerwehren (PF) PF sind einzurichten, wenn in einer Gemeinde die zur Sicherstellung des abwehrenden Brandschutzes und der Hilfeleistung erforderliche Mindeststärke der Freiwilligen Feuerwehr nicht erreicht wird (NBrandSchG 14).

8 Nicht öffentlichen Feuerwehren Werkfeuerwehren (WF) Werkfeuerwehren sind Betriebseinrichtungen wirtschaftlicher Unternehmen oder von Trägern öffentlicher Einrichtungen.

9 Funktionen in der Freiwilligen Feuerwehren in Niedersachsen und die Kennzeichnungen Gemeinde

10 Funktionen in der Freiwilligen Feuerwehren in Niedersachsen der Einheitsführer/ -in (Gruppenführer)

11 Funktionen in der Freiwilligen Feuerwehren in Niedersachsen Zugführer / -in

12 Funktionen in der Freiwilligen Feuerwehren in Niedersachsen Stellv. Ortsbrandmeister / in

13 Funktionen in der Freiwilligen Feuerwehren in Niedersachsen Ot Ortsbrandmeister t / -in

14 Funktionen in der Freiwilligen Feuerwehren in Niedersachsen Stellv. Gemeinde- oder Stadtbrandmeister/ -in Gemeinde / Stadt

15 Funktionen in der Freiwilligen Feuerwehren in Niedersachsen Gemeinde- oder Stadtbrandmeister/ -in Gemeinde / Stadt

16 Funktionen in der Freiwilligen illi Feuerwehren in Niedersachsen Abschnittsleiter / -in Abschnitt, Landkreis oder Kreisfreie Stadt

17 Funktionen in der Freiwilligen Feuerwehren in Niedersachsen Kreisbrandmeister/ -in Abschnitt, Landkreis oder Kreisfreie Stadt

18 Funktionen in der Freiwilligen Feuerwehren in Niedersachsen Bezirksbrandmeister/-in Aufsichtsbereich des Aufsichtsbereich des Nds. Ministeriums für Inneres und Sport angesiedelt im Bereich einer Polizeidirektion

19 Unterstellungsverhältnisse t in der Freiwilligen Feuerwehr e

20 Unterstellungsverhältnisse t in der Freiwilligen Feuerwehr sind nicht vom Dienstgrad abhängig, sondern von der Dienststellung/Funktion!!!

21 Unterstellungsverhältnisse in der Freiwilligen Feuerwehren im Einsatz Der EINHEITSFÜHRER Für die den selbstständigen Trupp, die Staffel oder Gruppe Ist für die Sicherheit der Mannschaft verantwortlich Ist an keinen bestimmten Platz gebunden Bestimmt t die Fahrzeugaufstellung /d den Standort tder TS

22 Unterstellungsverhältnisse in der Freiwilligen Feuerwehren im Einsatz Der ZUGFÜHRER Führt den Zug im Einsatz Ist über seine Befehlsstelle erreichbar, z.b.wie ELW 1

23 Unterstellungsverhältnisse in der Freiwilligen Feuerwehr im Einsatz Einsatzleiter Der '''Einsatzleiter Feuerwehr''' trägt die Verantwortung für den Ablauf des gesamten Einsatz und ist entsprechend auch allen Einsatzkräften, unter Berücksichtigung der Befehlsstruktur, weisungsbefugt. Er erkundet die Lage die und gibt Befehle für alle im Einsatz befindlichen Feuerwehreinheit Einheiten, sofern er aufgrund des Umfangs der Lage dies selber durchführen kann.

24 Unterstellungsverhältnisse in der Freiwilligen Feuerwehr Hann. Münden Einheitsführer Zugführer Ortsbrandmeister

25 Unterstellungsverhältnisse in der Freiwilligen Feuerwehr Stadtbrandmeister Abschnittsleiter Kreisbrandmeister

26 Rechte und Pflichten der Feuerwehrangehörigen ( 11 u. 12 NBrandSchG)

27 Pflichten: Teilnahme am Feuerwehrdienst (Einsatz- u. Übungsdienst, Aus- u. Fortbildungslehrgänge) Befolgung von dienstlichen Weisungen der Vorgesetzten gewissenhafte Ausführung übertragener Aufgaben pflegliche Behandlung der Dienstkleidung u. Ausrüstung kameradschaftliches Verhalten das Ansehen der Feuerwehr nicht schädigen

28 Rechte Ein- und Austritt in die, bzw. aus der Feuerwehr Ersatz von Sachschäden Freistellung zum Einsatz- und Ausbildungsdienst Lohnfortzahlung bzw. Ersatz d. Verdienstausfalls bei Einsatz- oder Ausbildungsbedingten Fehlzeiten Inanspruchnahme von Sonderrechten im Straßenverkehr

29 weitere Rechte Soziale Absicherung (Unfallkasse Niedersachsen) Wahl- bzw. Vorschlagsrecht in der Feuerwehr für: Ortsbrandmeister / Stellvertreter Beisitzer des Ortskommandos Führer taktischer Einheiten u. deren Stellvertreter/ -in

30 Unter Beachtung der gezeigten Rechtsgrundlagen - Aufgaben und Organisation sowie die Gliederung der Führungsstruktur ermöglicht uns weiter erfolgreichen und kameradschaftlich Ausbildungs- bzw. Einsatzdienst zu leisten. Ich bitte dieses zu achten!!!

31 Dankeschön für EURE Aufmerksamkeit

Ministerium des Innern

Ministerium des Innern Ministerium des Innern Ministerium des Innern des Landes Brandenburg Postfach 601165 C 14411 Potsdam An die Landkreise und kreisfreien Städte Potsdam, 11. März 1994 des Landes Brandenburg Gesch.Z.: III/8.23

Mehr

BRANDSCHUTZ Sachliche Zuständigkeit der örtlichen Brandschutzbehörden nach 6 SächsBRKG

BRANDSCHUTZ Sachliche Zuständigkeit der örtlichen Brandschutzbehörden nach 6 SächsBRKG BRANDSCHUTZ Sachliche Zuständigkeit der örtlichen Brandschutzbehörden nach 6 SächsBRKG Getreu dem Motto Retten Löschen Bergen Schützen 2 Die Freiwilligen Feuerwehren sind auf den Gebieten des Brandschutzes,

Mehr

Landesfeuerwehrschulen

Landesfeuerwehrschulen Truppmannausbildung Teil 1 Niedersächsische Landesfeuerwehrschulen Präsentation zum Lehrgang Truppmannausbildung Teil 1 Truppmannausbildung Teil 1 Rechtsgrundlagen Rechts- und Verwaltungsvorschriften Niedersächsisches

Mehr

Rechtsgrundlagen und Organisation der Feuerwehr

Rechtsgrundlagen und Organisation der Feuerwehr Rechtsgrundlagen und Organisation der Feuerwehr Ausbildung der Freiwilligen Feuerwehren Feuerwehrdienstvorschrift 2/2 Allgemeine Grundlagen Rechtsgrundlagen Die gesetzliche Grundlage für die Tätigkeit

Mehr

Satzung für die Freiwillige Feuerwehr Sarstedt

Satzung für die Freiwillige Feuerwehr Sarstedt Satzung für die Freiwillige Feuerwehr Sarstedt Aufgrund des 6 der Niedersächsischen Gemeindeordnung (NGO) vom 28. Oktober 2006 (Nieders. GVBI. S. 473), zuletzt geändert durch Artikel 3 des Gesetzes vom

Mehr

Organisation der Feuerwehr

Organisation der Feuerwehr Organisation der Feuerwehr Die ist für die Aufstellung, Ausrüstung und Unterhalt der Feuerwehr grundsätzlich zuständig. und gehören zu den gemeindlichen Feuerwehren. Eine Berufsfeuerwehr gibt es üblicherweise

Mehr

Verordnung über die Mindeststärke, die Gliederung nach Funktionen und die Mindestausrüstung der Freiwilligen Feuerwehren im Lande Niedersachsen

Verordnung über die Mindeststärke, die Gliederung nach Funktionen und die Mindestausrüstung der Freiwilligen Feuerwehren im Lande Niedersachsen Vom 21. September 1993 (Nds. GVBl. S. 365), zuletzt geändert durch Verordnung zur Änderung der Verordnungen für die Freiwilligen Feuerwehren im Land Niedersachsen v. 18.08.05 (Nds. GVBl. S. 266) Auf Grund

Mehr

Lernziele und Lehrgangsvoraussetzungen

Lernziele und Lehrgangsvoraussetzungen Truppausbildung Lehrgang Truppführer Ziel der Ausbildung ist die Befähigung zum Führen eines Trupps nach Auftrag innerhalb einer Gruppe oder Staffel. Führungsausbildung Lehrgang "Gruppenführer" Ziel der

Mehr

Einheiten im Hilfeleistungseinsatz

Einheiten im Hilfeleistungseinsatz Einheiten im Hilfeleistungseinsatz Truppführer 27. April 2016 1 2 1. Begriffsbestimmung 1.1 Hilfeleistung 1.2 Trupp/Gruppe/Staffel/Zug 2. Gruppe/Staffel 2.1 Gliederung 2.2 Aufgaben 3. Geräte 3.1 Fahrzeuge

Mehr

Abschnitt I. Laufbahnen. 1 Feuerwehreinheiten

Abschnitt I. Laufbahnen. 1 Feuerwehreinheiten Fundstelle: GVOBl. M-V 2004, 458 Verordnung über die Laufbahnen, die Dienstgrade und die Ausbildung für Freiwillige Feuerwehren, Pflicht- und Werkfeuerwehren in Mecklenburg-Vorpommern (Feuerwehrenlaufbahn-,

Mehr

Stadtrecht der Stadt Schortens

Stadtrecht der Stadt Schortens Satzung für die Freiwillige Feuerwehr - Neufassung 1986 - Aufgrund der 6, 8 und 40 der Niedersächsischen Gemeindeordnung (NGO) i.d.f. vom 22. Juni 1982 (Nds. GVBl. S. 229) zuletzt geändert am 20. Dezember

Mehr

Satzung für die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Hann. Münden

Satzung für die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Hann. Münden Satzung für die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Hann. Münden Aufgrund des 6 der Niedersächsischen Gemeindeordnung (NGO) in der Neufassung vom 22. August 1996 (Nieders. GVBI. S. 382) und der 1 und 2 des

Mehr

S a t z u n g. für die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Springstille. 1 Organisation, Bezeichnung. Freiwillige Feuerwehr Springstille.

S a t z u n g. für die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Springstille. 1 Organisation, Bezeichnung. Freiwillige Feuerwehr Springstille. S a t z u n g für die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Springstille Auf Grund der Thüringer Kommunalordnung (ThürKO) vom 16. Aug. 1993 19 Abs. 1 (GVBl. S. 501) und 38 Abs. 1 3 des Thüringer Gesetzes

Mehr

Brandschutz- und Hilfeleistungsgesetz des Landes Sachsen-Anhalt (Brandschutzgesetz BrSchG) (Auszug)

Brandschutz- und Hilfeleistungsgesetz des Landes Sachsen-Anhalt (Brandschutzgesetz BrSchG) (Auszug) Brandschutz- und Hilfeleistungsgesetz des Landes Sachsen-Anhalt (Brandschutzgesetz BrSchG) (Auszug) Vom 6. Juli 1994 (GVBl. S. 786), neugefasst durch Gesetz vom 7. Juni 2001 (GVBl. S. 190), geändert durch

Mehr

1. Satzung. zur Änderung der Satzung der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Seesen. vom

1. Satzung. zur Änderung der Satzung der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Seesen. vom 1. Satzung zur Änderung der Satzung der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Seesen vom 04.08.2004 Aufgrund der 6 und 83 der Niedersächsischen Gemeindeordnung (NGO) i.d.f. vom 28. Oktober 2006 (Nds. GVBl.

Mehr

Satzung der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Bückeburg

Satzung der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Bückeburg Satzung der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Bückeburg Aufgrund des 6 Niedersächsische Gemeindeordnung (NGO) i. d. F. vom 28.10.2006 (Nds. GVBl. S. 473) und der 1 und 2 des Niedersächsisches Gesetzes über

Mehr

Satzung der Feuerwehr Lüneburg vom in der Fassung der 1. Änderungssatzung vom Organisation und Aufgaben

Satzung der Feuerwehr Lüneburg vom in der Fassung der 1. Änderungssatzung vom Organisation und Aufgaben 32-09 Satzung der Feuerwehr Lüneburg vom 26.11.2002 in der Fassung der 1. Änderungssatzung vom 26.11.2009 Aufgrund des 6 Abs. 1 der Niedersächsischen Gemeindeordnung (NGO in der Fassung vom 28. Oktober

Mehr

Satzung für die Freiwillige Feuerwehr in der Gemeinde Gnarrenburg

Satzung für die Freiwillige Feuerwehr in der Gemeinde Gnarrenburg Satzung für die Freiwillige Feuerwehr in der Gemeinde Gnarrenburg Aufgrund des 6 der Niedersächsischen Gemeindeordnung (NGO) und der 1 und 2 des Niedersächsischen Brandschutzgesetzes (NBrandSchG), jeweils

Mehr

Lehrgangsplan 1. Halbjahr 2017

Lehrgangsplan 1. Halbjahr 2017 1 Lehrgangsplan 1. Halbjahr 2017 der Landesschule für Brand- und Katastrophenschutz 1. Zulassung Zu den Lehrgängen an der Landesschule für Brand- und Katastrophenschutz sind die Mitglieder der öffentlichen

Mehr

Satzung der Freiwilligen Feuerwehr Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen vom , in der Fassung der 1. Änderungssatzung vom

Satzung der Freiwilligen Feuerwehr Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen vom , in der Fassung der 1. Änderungssatzung vom Satzung der Freiwilligen Feuerwehr Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen vom 30.05.1974, in der Fassung der 1. Änderungssatzung vom 10.07.1980 1 Organisation und Aufgaben 1. Die Freiwillige Feuerwehr ist eine

Mehr

FwDV 2/1 Feuerwehr- Dienstvorschrift 2/1. Ausgabe Ausbildung der Freiwilligen Feuerwehren. Rahmenvorschriften

FwDV 2/1 Feuerwehr- Dienstvorschrift 2/1. Ausgabe Ausbildung der Freiwilligen Feuerwehren. Rahmenvorschriften FwDV 2/1 Feuerwehr- Dienstvorschrift 2/1 Ausgabe 1975 Ausbildung der Freiwilligen Feuerwehren Rahmenvorschriften 1 Inhalt 1. GRUNDSÄTZE... 3 2. FUNKTIONEN IN EINHEITEN... 5 2.1 TRUPPMANN... 5 2.2 TRUPPFÜHRER...

Mehr

S T A D T S A R S T E D T

S T A D T S A R S T E D T S T A D T S A R S T E D T Steinstraße 22 Tel.: 05066 805-0 Internet: www.sarstedt.de 31157 Sarstedt Fax: 05066 805-70 u. 805-85 E-Mail: rathaus@sarstedt.de Satzung für die Freiwillige Feuerwehr Sarstedt

Mehr

Verordnung über die Organisation, Mindeststärke und Mindestausrüstung der öffentlichen Feuerwehren (Feuerwehr-Organisationsverordnung - FwOVO)

Verordnung über die Organisation, Mindeststärke und Mindestausrüstung der öffentlichen Feuerwehren (Feuerwehr-Organisationsverordnung - FwOVO) Verordnung über die Organisation, Mindeststärke und Mindestausrüstung der öffentlichen Feuerwehren (Feuerwehr-Organisationsverordnung - FwOVO) Vom 10. Oktober 2008 (GVBl. I S. 896) Aufgrund des 69 Nr.

Mehr

Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Schipkau. Aufnahmegesuch

Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Schipkau. Aufnahmegesuch Aufnahmeantrag nach TVFF - 2013 Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Schipkau Aufnahmegesuch Ich bitte um Aufnahme in die Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Schipkau, Ortsfeuerwehr.

Mehr

Allgemeine Weisung über die Organisation, Mindeststärke und Ausrüstung der öffentlichen Feuerwehren

Allgemeine Weisung über die Organisation, Mindeststärke und Ausrüstung der öffentlichen Feuerwehren Allgemeine Weisung über die Organisation, Mindeststärke und Ausrüstung der öffentlichen Feuerwehren Auf der Grundlage des 2 Abs. 2 Satz 1 des Brandenburgischen Brand- und Katastrophenschutzgesetzes vom

Mehr

Satzung. für die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Helmstedt

Satzung. für die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Helmstedt Satzung für die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Helmstedt Aufgrund des 10 des Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetzes (NKomVG) vom 17.12.2010 (Nds. GVBl. S. 576), zuletzt geändert durch Art. I des

Mehr

Satzung zur Änderung der Satzung der Stadt Wilhelmshaven für die Freiwillige Feuerwehr

Satzung zur Änderung der Satzung der Stadt Wilhelmshaven für die Freiwillige Feuerwehr Stadt Wilhelmshaven Der Oberbürgermeister Satzung zur Änderung der Satzung der Stadt Wilhelmshaven für die Freiwillige Feuerwehr Aufgrund der 6, 8 und 40 der Nds. Gemeindeordnung (NGO) in der Fassung vom

Mehr

Satzung für die Freiwillige Feuerwehr in der Gemeinde Krummhörn

Satzung für die Freiwillige Feuerwehr in der Gemeinde Krummhörn Satzung für die Freiwillige Feuerwehr in der Gemeinde Krummhörn Aufgrund der 6, 8 und 40 der Niedersächsischen Gemeindeordnung (NGO) in der Fassung vom 22.08.1996 (Nds. GVB1. Nr. 16/1996 S. 383), zuletzt

Mehr

Satzung für die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Bockenem in der Fassung der 2. Änderungssatzung vom

Satzung für die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Bockenem in der Fassung der 2. Änderungssatzung vom Satzung für die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Bockenem in der Fassung der 2. Änderungssatzung vom 10.08.2015 Aufgrund des 10 des Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetzes (NKomVG) vom 17.12.2010

Mehr

Satzung. für die Freiwillige Feuerwehr der Samtgemeinde Nienstädt

Satzung. für die Freiwillige Feuerwehr der Samtgemeinde Nienstädt Satzung für die Freiwillige Feuerwehr der Samtgemeinde Nienstädt Aufgrund des 10 des Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetzes (NKomVG) vom 17.12.2010 (Nds.GVBl. S.576), zuletzt geändert durch Art.

Mehr

Satzung für die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Cloppenburg vom in der Fassung der 2. Änderungssatzung vom

Satzung für die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Cloppenburg vom in der Fassung der 2. Änderungssatzung vom Satzung für die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Cloppenburg vom 15.12.1997 in der Fassung der 2. Änderungssatzung vom 27.06.2005 Auf Grund des 6 NGO i.d.f. vom 22.08.1996 (Nds. GVBl. S. 382) in der derzeit

Mehr

Gemeinde Liebenburg Az.: S a t z u n g. für die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Liebenburg

Gemeinde Liebenburg Az.: S a t z u n g. für die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Liebenburg Gemeinde Liebenburg 3 37 1 Az.: 37 10 00 S a t z u n g für die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Liebenburg Aufgrund des 10 des Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetzes in der Fassung vom 17.12.2010

Mehr

S A T Z U N G für die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Ronnenberg *

S A T Z U N G für die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Ronnenberg * S A T Z U N G für die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Ronnenberg * Aufgrund der 6 und 40 der Niedersächsischen Gemeindeordnung (NGO) in der z. Zt. gültigen Fassung und der 1 und 2 des Niedersächsischen

Mehr

Taktische Einheiten, PSA und AAO

Taktische Einheiten, PSA und AAO Freiwillige Feuerwehr Rastorf Taktische Einheiten, PSA und AAO Ausbildungsdienst 02.07.2013 Taktische Einheiten Die taktische Grundeinheit bei der Feuerwehr ist die Gruppe Sie besteht aus: Mannschaft +

Mehr

Satzung für die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Norden vom in der Fassung der 2. Änderung vom

Satzung für die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Norden vom in der Fassung der 2. Änderung vom Satzung für die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Norden vom 15.12.1995 in der Fassung der 2. Änderung vom 30.08.2016 1 Organisation und Aufgaben Die Freiwillige Feuerwehr ist eine Einrichtung der Stadt

Mehr

Satzung der Freiwilligen Feuerwehr der Samtgemeinde Ostheide

Satzung der Freiwilligen Feuerwehr der Samtgemeinde Ostheide Satzung der Freiwilligen Feuerwehr der Samtgemeinde Ostheide Aufgrund des 6 NGO i.d.f. vom 22.08.1996 (Nds. GVBl. S. 382), zuletzt geändert durch Gesetz vom 20.11.2001 (Nds. GVBl. S. 701) und der 1 und

Mehr

Satzung für die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Wittmund

Satzung für die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Wittmund Satzung für die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Wittmund Aufgrund der 10, 11 und 58 des Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetzes (NKomVG) vom 17.12.2010 (Nds. GVBl. S. 576), zuletzt geändert durch

Mehr

3. Satzung zur Änderung der Satzung der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wardenburg

3. Satzung zur Änderung der Satzung der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wardenburg 3. Satzung zur Änderung der Satzung der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wardenburg Aufgrund der 10 und 58 des Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetzes (NKomVG) in der Fassung vom 17.12.2010 (Nds.

Mehr

Satzung für die Freiwillige Feuerwehr in der Stadt Buchholz in der Nordheide vom in der Fassung vom

Satzung für die Freiwillige Feuerwehr in der Stadt Buchholz in der Nordheide vom in der Fassung vom Satzung für die Freiwillige Feuerwehr in der Stadt Buchholz in der Nordheide vom 08.03.1982 in der Fassung vom 01.05.2015 209 Aufgrund des 10 NKomVG und der 1 und 2 Niedersächsisches Brandschutzgesetz

Mehr

Funktionen, Voraussetzungen, Dienstgrade der FF

Funktionen, Voraussetzungen, Dienstgrade der FF Funktionen, Voraussetzungen, Dienstgrade der FF LVO-FF vom 23.September 2005 (GVBL. LSA S.640) Zuletzt geändert durch die Verordnung vom 28. August 2015 (GVBl LSA S. 445) erarbeitet von Armin Vinzelberg

Mehr

Satzung der Freiwilligen Feuerwehr der Samtgemeinde Bardowick

Satzung der Freiwilligen Feuerwehr der Samtgemeinde Bardowick Satzung der Freiwilligen Feuerwehr der Samtgemeinde Bardowick in der Fassung der 1. Änderungssatzung vom 01.04.2008 Aufgrund des 6 der Nieders. Gemeindeordnung (NGO) in der Fassung vom 22.08.1996 (Nds.

Mehr

Zuweisung von Rufgruppen für npol. BOS im Landkreis Helmstedt

Zuweisung von Rufgruppen für npol. BOS im Landkreis Helmstedt Zuweisung von Rufgruppen für npol. BOS im Landkreis Helmstedt TMO-Rufgruppen Feuerwehr F_HE_1 3001 allgemeine Hauptarbeitsgruppe Nutzung soweit nicht anders angeordnet F_HE_2 3002 1. Ausweichgruppe F_HE_3

Mehr

Satzung für die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Wennigsen (Deister)

Satzung für die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Wennigsen (Deister) Satzung für die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Wennigsen (Deister) Aufgrund des 10 des Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetzes (NKomVG) vom 17.12.2010 (Nds. GVBl. S. 576), zuletzt geändert durch

Mehr

Satzung für die Freiwillige Feuerwehr in der Samtgemeinde Selsingen

Satzung für die Freiwillige Feuerwehr in der Samtgemeinde Selsingen 1 Satzung für die Freiwillige Feuerwehr in der Samtgemeinde Selsingen Aufgrund des 10 des Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetzes (NKomVG) vom 17.12.2010 (Nds. GVBl. S. 576), zuletzt geändert durch

Mehr

Muster einer Satzung für die Freiwillige Feuerwehr in

Muster einer Satzung für die Freiwillige Feuerwehr in Arbeitsgemeinschaft der kommunalen Spitzenverbände Niedersachsens Muster einer Satzung für die Freiwillige Feuerwehr in a) einer Gemeinde mit Ortsfeuerwehren b) einer Samtgemeinde c) einer Gemeinde ohne

Mehr

Satzung für die Freiwillige Feuerwehr in der Stadt Westerstede vom 24. März 2015

Satzung für die Freiwillige Feuerwehr in der Stadt Westerstede vom 24. März 2015 Satzung für die Freiwillige Feuerwehr in der Stadt Westerstede vom 24. März 2015 Aufgrund des 10 des Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetzes (NKomVG) vom 17.12.2010 (Nds. GVBl. S. 576), zuletzt geändert

Mehr

Satzung für die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Jork

Satzung für die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Jork Satzung für die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Jork Aufgrund des 10 des Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetzes (NKomVG) vom 17.12.2010 (Nds. GVBl. S. 576) in der derzeit geltenden Fassung und

Mehr

Niedersächsisches Gesetz über den Brandschutz und die Hilfeleistungen der Feuerwehren - Niedersächsisches Brandschutzgesetz (NBrandSchG) -

Niedersächsisches Gesetz über den Brandschutz und die Hilfeleistungen der Feuerwehren - Niedersächsisches Brandschutzgesetz (NBrandSchG) - Niedersächsische Brandschutzgesetz vom 08.März 1978 (Nds. GVBl. S. 233), zuletzt geändert durch Art. 7 des Gesetzes vom 16.09.2004 (Nds. GVBl. S. 362) ERSTER TEIL: Aufgaben und Träger 1 Brandschutz und

Mehr

Satzung für die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Holle Landkreis Hildesheim

Satzung für die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Holle Landkreis Hildesheim Satzung für die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Holle Landkreis Hildesheim Auf Grund der 5 und 58 Niedersächsisches Kommunalverfassungsgesetz (NKomVG) 17. Dezember 2010 (Nds. GVBl. S. 576) und der 1

Mehr

Seite 1. Satzung. über die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Wurster Nordseeküste

Seite 1. Satzung. über die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Wurster Nordseeküste Seite 1 Satzung über die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Wurster Nordseeküste Aufgrund des 10 des Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetzes (NKomVG) vom 17.12.2010 (Nds. GVBI. S. 576), zuletzt geändert

Mehr

Satzung der Freiwilligen Feuerwehr in der Samtgemeinde Harsefeld (Feuerwehrsatzung) 1 Organisation und Aufgaben

Satzung der Freiwilligen Feuerwehr in der Samtgemeinde Harsefeld (Feuerwehrsatzung) 1 Organisation und Aufgaben Aufgrund der 10 und 58 des Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetzes (NKomVG) vom 17.10.2010 (Nds. GVBl. 2010, 576) in der zurzeit gültigen Fassung und der und der 1 und 2 des Niedersächsischen Gesetzes

Mehr

Satzung der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Wittingen

Satzung der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Wittingen Satzung der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Wittingen Aufgrund des 10 des Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetzes (NKomVG) vom 17. Dezember 2010, zuletzt geändert durch Gesetz vom 16. Dezember 2013

Mehr

Satzung der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Ilsede

Satzung der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Ilsede Satzung der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Ilsede Aufgrund des 10 des Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetzes (NKomVG) vom 17.12.2010 (Nds. GVBl. S. 576), zuletzt geändert durch Art. 2 des Gesetzes

Mehr

STADT LEER (OSTFRIESLAND)

STADT LEER (OSTFRIESLAND) STADT LEER (OSTFRIESLAND) Satzung für die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Leer (Ostfriesland) Stand: 26.09.2015 Die Satzung wurde am 26.09.2015 in der Ostfriesen-Zeitung, Ausgabe Leer, veröffentlicht.

Mehr

Feuerwehrsatzung der Stadt Schleusingen

Feuerwehrsatzung der Stadt Schleusingen Feuerwehrsatzung der Stadt Schleusingen Aufgrund des 19 der Thüringer Kommunalordnung (ThürKO) in der Fassung der Neubekanntmachung vom 28. Januar 2003 (GVBl. S. 41), zuletzt geändert durch Gesetz vom

Mehr

Satzung für die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Blankenburg (Harz) - (vorläufige Feuerwehrsatzung). Vom 10. Dezember 2009.

Satzung für die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Blankenburg (Harz) - (vorläufige Feuerwehrsatzung). Vom 10. Dezember 2009. Satzung für die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Blankenburg (Harz) - (vorläufige Feuerwehrsatzung). Vom 10. Dezember 2009. Aufgrund der 6 und 8 der Gemeindeordnung für das Land Sachsen-Anhalt (GO LSA)

Mehr

Truppausbildung Teil 2. Ausbildungshilfe für den Ausbildungsabschnitt Rechtsgrundlagen

Truppausbildung Teil 2. Ausbildungshilfe für den Ausbildungsabschnitt Rechtsgrundlagen Truppausbildung Teil 2 Ausbildungshilfe für den Ausbildungsabschnitt Rechtsgrundlagen Lernziel Die wesentlichen standortbezogenen Vorschriften und Regelungen über die Organisation der Feuerwehr und den

Mehr

Dienstgrad Dienstgradabzeichen Funktion Mindestausbildung

Dienstgrad Dienstgradabzeichen Funktion Mindestausbildung Anlage 1 (zu 4 Abs. 1 und 2) Dienstgrade, Funktionen und damit verbundene Mindestausbildungen für Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren und der Werkfeuerwehren Lfd. Dienstgrad Dienstgradabzeichen Funktion

Mehr

S a t z u n g. für die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Aurich

S a t z u n g. für die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Aurich S a t z u n g für die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Aurich Aufgrund des 10 des Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetzes (NKomVG) vom 17.12.2010 (Nds. GVBl. S. 576), zuletzt geändert durch Art. I

Mehr

4 Führungsausbildung. Inhaltsverzeichnis

4 Führungsausbildung. Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1.1 Gruppenführer Teil 1 2 1.2 Gruppenführer Teil 2 4 2.1 Zugführer Teil 1 6 2.2 Zugführer Teil 2 8 3. Verbandsführer 10 4. Leiter einer Feuerwehr 12 5. Einführung in die Stabsarbeit

Mehr

Satzung für die Freiwillige Feuerwehr in der Stadt Alfeld (Leine)

Satzung für die Freiwillige Feuerwehr in der Stadt Alfeld (Leine) Satzung für die Freiwillige Feuerwehr in der Stadt Alfeld (Leine) Aufgrund des 10 Nds. Kommunalverfassungsgesetz vom 17.12.2010 (Nds. Gesetz- und Verordnungsblatt S. 576) und der 1 und 2 Nds. Brandschutzgesetz

Mehr

Inhaltsübersicht. A b s c h n i t t 1 Aufgaben und Träger des Brandschutzes

Inhaltsübersicht. A b s c h n i t t 1 Aufgaben und Träger des Brandschutzes Brandschutz- und Hilfeleistungsgesetz des Landes Sachsen-Anhalt (Brandschutzgesetz - BrSchG). Vom 6. Juli 1994. geändert durch Gesetz vom 29. März 2001 Inhaltsübersicht A b s c h n i t t 1 Aufgaben und

Mehr

Niedersächsisches Gesetz über den Brandschutz und die Hilfeleistung der Feuerwehr (Niedersächsisches Brandschutzgesetz - NBrandSchG)

Niedersächsisches Gesetz über den Brandschutz und die Hilfeleistung der Feuerwehr (Niedersächsisches Brandschutzgesetz - NBrandSchG) Nicht amtliche Abschrift Niedersächsisches Gesetz über den Brandschutz und die Hilfeleistung der Feuerwehr (Niedersächsisches Brandschutzgesetz - NBrandSchG) Vom 18. Juli 2012 Der Niedersächsische Landtag

Mehr

Feuerwehrsatzung der Stadt Wolmirstedt

Feuerwehrsatzung der Stadt Wolmirstedt Feuerwehrsatzung der Stadt Wolmirstedt Auf Grund der 5, 8, 9 und 45 (2) Nr. 1 des Kommunalverfassungsgesetzes des Land Sachsen-Anhalt (KVG LSA) vom 17.06.2014 (GVBl. LSA S. 288) in der zur Zeit gültigen

Mehr

April 2011 K o m m u n a l e F e u e r w e h r e n i m S a a r l a n d J a h r e s s t a t i s t i k

April 2011 K o m m u n a l e F e u e r w e h r e n i m S a a r l a n d J a h r e s s t a t i s t i k April 211 K o m m u n a l e F e u e r w e h r e n i m S a a r l a n d J a h r e s s t a t i s t i k 2 1 Franz-Josef-Röder-Straße 21 www.saarland.de 66119 Saarbrücken Jahresstatistik 21 der kommunalen Feuerwehren

Mehr

S A T Z U N G. der Freiwilligen Feuerwehr der Samtgemeinde Scharnebeck

S A T Z U N G. der Freiwilligen Feuerwehr der Samtgemeinde Scharnebeck S A T Z U N G der Freiwilligen Feuerwehr der Samtgemeinde Scharnebeck Aufgrund des 6 der Nieders. Gemeindeordnung (NGO) in der Fassung vom 22.06.1982 (Nieders. GVBl. S. 229) in der derzeit gültigen Fassung

Mehr

Satzung für die Freiwillige Feuerwehr in der Samtgemeinde Hemmoor

Satzung für die Freiwillige Feuerwehr in der Samtgemeinde Hemmoor Satzung für die Freiwillige Feuerwehr in der Samtgemeinde Hemmoor Aufgrund des 10 des Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetzes (NKomVG) vom 17. Dezember 2010 (Nds. GVBl. S. 576), zuletzt geändert

Mehr

Satzung. für die Freiwillige Feuerwehr in der Gemeinde Rhauderfehn

Satzung. für die Freiwillige Feuerwehr in der Gemeinde Rhauderfehn Satzung für die Freiwillige Feuerwehr in der Gemeinde Rhauderfehn Aufgrund des 10 des Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetzes (NKomVG) vom 17.12.2010 (Nds. GVBl. S. 576), zuletzt geändert durch Art.

Mehr

Satzung für die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Wardenburg. In der Fassung der 2. Änderungssatzung vom

Satzung für die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Wardenburg. In der Fassung der 2. Änderungssatzung vom 3.60.2 Satzung für die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Wardenburg In der Fassung der 2. Änderungssatzung vom 25.09.2014 (Satzung in dieser Fassung in Kraft seit dem 08.11.2014) 1 - Organisation und

Mehr

Satzung. über die Freiwillige Feuerwehr. der Gemeinde Weira

Satzung. über die Freiwillige Feuerwehr. der Gemeinde Weira Satzung über die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Weira Auf Grund des 19 der Thüringer Kommunalordnung (ThürKO) vom 16. August 1993 (GVBl. S.501) in der Fassung der Neubekanntmachung vom 14. April 1998

Mehr

Satzung für die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Weyhe

Satzung für die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Weyhe Satzung für die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Weyhe 1 Organisation und Aufgaben... 1 2 Leitung der Freiwilligen Feuerwehr... 1 3 Leitung der Ortsfeuerwehr... 2 4 Führungskräfte taktischer Feuerwehreinheiten...

Mehr

Satzung der Freiwilligen Feuerwehr Celle

Satzung der Freiwilligen Feuerwehr Celle Satzung der Freiwilligen Feuerwehr Celle Aufgrund des 6 der Niedersächsischen Gemeindeordnung (NGO) i.d.f. vom 22.6.1982 (Nds. GVBl. S. 229), zuletzt geändert durch Gesetz vom 09.09.1993 (Nds. GVBl. S.

Mehr

Satzung für die Freiwillige Feuerwehr in der Samtgemeinde Apensen in der Version vom

Satzung für die Freiwillige Feuerwehr in der Samtgemeinde Apensen in der Version vom Satzung für die Freiwillige Feuerwehr in der Samtgemeinde Apensen in der Version vom 01.01.2015 1 Organisation und Aufgaben Die Freiwillige Feuerwehr ist eine Einrichtung der Samtgemeinde Apensen. Sie

Mehr

Satzung über Entschädigung und Würdigung der ehrenamtlich tätigen Angehörigen der Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Stollberg

Satzung über Entschädigung und Würdigung der ehrenamtlich tätigen Angehörigen der Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Stollberg Datum: 15.12.2014 Vorlagen- Nr.: ST 14/101 Veröffentlicht im Anzeiger Nr. 01 vom 30. Januar 2015 Satzung über Entschädigung und Würdigung der ehrenamtlich tätigen Angehörigen der Freiwilligen Feuerwehren

Mehr

Satzung für die Freiwillige Feuerwehr in der Samtgemeinde Elbtalaue

Satzung für die Freiwillige Feuerwehr in der Samtgemeinde Elbtalaue Satzung für die Freiwillige Feuerwehr in der Samtgemeinde Elbtalaue Auf Grund des 10 des Niedersächsischen Gemeindeverfassungsgesetzes 17.12.2010 (Nds. GVBl. S. 576), und der 1 und 2 NBrandSchG vom 18.07.2012

Mehr

Satzung der Freiwilligen Feuerwehr Celle

Satzung der Freiwilligen Feuerwehr Celle Satzung der Freiwilligen Feuerwehr Celle Aufgrund der 10 und 58 des Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetzes (NKomVG) vom 17. Dezember 2010 (Nds. GVBl. S. 576) zuletzt geändert durch Artikel 1 des

Mehr

Satzung über die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Herrenhof

Satzung über die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Herrenhof Satzung über die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Herrenhof Auf Grund des 9 der Thüringer Kommunalordnung (ThürKO) vom 16 August 1993 (GVBI. S. 501), in der Fassung der Neubekanntmachung vom 28. Januar

Mehr

Neufassung der Satzung der Stadt Bad Salzungen über die Freiwilligen Feuerwehren (Feuerwehrsatzung)

Neufassung der Satzung der Stadt Bad Salzungen über die Freiwilligen Feuerwehren (Feuerwehrsatzung) Neufassung der Satzung der Stadt Bad Salzungen über die Freiwilligen Feuerwehren (Feuerwehrsatzung) Der Stadtrat der Stadt Bad Salzungen hat in seiner Sitzung am 17.04.2013 folgende Neufassung der Feuerwehrsatzung

Mehr

Satzung für die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Zerbst/Anhalt

Satzung für die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Zerbst/Anhalt Satzung für die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Zerbst/Anhalt (Feuerwehrsatzung) Aufgrund der 6 und 8 der Gemeindeordnung für das Land Sachsen-Anhalt (GO LSA) vom 5. Oktober 1993 (GVBl. LSA S. 568), in

Mehr

Die Feuerwehr in Zahlen in Niedersachsen

Die Feuerwehr in Zahlen in Niedersachsen 52/215 Die Feuerwehr in Zahlen in Niedersachsen Flächendeckender Brandschutz weiterhin gewährleistet! Liebe Kameradinnen und Kameraden, aufgrund der uns vorgelegten statistischen Erhebungen des Nds. Innenministeriums

Mehr

Satzung für die Freiwillige Feuerwehr Nordhorn

Satzung für die Freiwillige Feuerwehr Nordhorn Satzung für die Freiwillige Feuerwehr Nordhorn Aufgrund der 6 und 40 Abs. 1 Nr. 4. der Nieders. Gemeindeordnung (NGO) i. d. F. vom 22.08.1996 (Nds. GVBl. S. 382) und der 1 und 2 des Nieders. Brandschutzgesetzes

Mehr

Satzung der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Lastrup

Satzung der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Lastrup Satzung der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Lastrup - Durchgeschriebene Fassung Erstfassung der Satzung vom: 1. Oktober 2014 In-Kraft-Treten: 31. Oktober 2014 Änderung vom: bislang keine Änderung erfolgt

Mehr

Satzung für die Freiwillige Feuerwehr in der Samtgemeinde Elbtalaue

Satzung für die Freiwillige Feuerwehr in der Samtgemeinde Elbtalaue Satzung für die Freiwillige Feuerwehr in der Samtgemeinde Elbtalaue Auf Grund des 6 der Niedersächsischen Gemeindeordnung in der Fassung vom 28. Oktober 2006 (Nds. GVBl. S. 473), zuletzt geändert durch

Mehr

Satzung der Freiwilligen Feuerwehren der Samtgemeinde Zeven vom

Satzung der Freiwilligen Feuerwehren der Samtgemeinde Zeven vom Satzung der Freiwilligen Feuerwehren der Samtgemeinde Zeven vom 03.11.2014 Aufgrund des 10 des Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetzes (NKomVG) vom 17.12.2010 (Nds. GVBl. S. 576), zuletzt geändert

Mehr

Lesefassung - Satzung vom (Beschluss-Nr.: ) Satzung für die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Raguhn-Jeßnitz

Lesefassung - Satzung vom (Beschluss-Nr.: ) Satzung für die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Raguhn-Jeßnitz Lesefassung - Satzung vom 17.11.2014 (Beschluss-Nr.: 128-2014) Satzung für die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Raguhn-Jeßnitz Aufgrund des 8 i.v.m. 45 Abs. 2 Nr. 1 des Kommunalverfassungsgesetzes des Landes

Mehr

Satzung über die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Rositz

Satzung über die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Rositz Satzung über die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Rositz Beschluss Nr.: Ausgefertigt: Bekanntmachung Amtsblatt Inkrafttreten: I / 371 / 98 ö. 22.01.1999 30./31.01.1999 01.02.1999 Aufgrund des 19 der

Mehr

für die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Lingen (Ems)

für die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Lingen (Ems) ORL 1 für die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Lingen (Ems) in der Fassung vom 18.12.1985 Inhalt Seite 1 Organisation und Aufgaben...3 2 Stadtbrandmeister...3 3 Ortsbrandmeister...3 4 Führung taktischer

Mehr

Satzung über die Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde DÜNWALD (Feuerwehrsatzung)

Satzung über die Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde DÜNWALD (Feuerwehrsatzung) Nichtamtliche Lesefassung *) Satzung über die Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde DÜNWALD (Feuerwehrsatzung) in der Fassung der Neubekanntmachung, wie sie sich aus der Feuerwehrsatzung vom 01.04.1999,

Mehr

Ausbildung für Einsätze mit gefährlichen Stoffen

Ausbildung für Einsätze mit gefährlichen Stoffen Ausbildung für Einsätze mit gefährlichen Stoffen Vorstellung Grundlagen Überblick Sonderlehrgänge Möglichkeiten Zusammenfassung Vorstellung Jürgen Wohlrab Dipl.-Ing. (FH) für Feinwerktechnik, Rettungsassistent

Mehr

Freiwillige Feuerwehr Hettensen. Der Löscheinsatz. Ingolf Wolter

Freiwillige Feuerwehr Hettensen.  Der Löscheinsatz. Ingolf Wolter Der Löscheinsatz Ingolf Wolter Feuerwehrdienstvorschriften FwDVs regeln den organisierten Einsatz von Einheiten der Feuerwehr bei allen Feuerwehren gleichartig. Sorgen für einen geordneten Einsatzablauf.

Mehr

Satzung. der Gemeinde Benshausen über die Freiwillige Feuerwehr Benshausen/Ebertshausen

Satzung. der Gemeinde Benshausen über die Freiwillige Feuerwehr Benshausen/Ebertshausen Gemeinde Benshausen Satzung der Gemeinde Benshausen über die Freiwillige Feuerwehr Benshausen/Ebertshausen Aufgrund des 19 Thüringer Kommunalordnung (ThürKO) in der Fassung der Neubekanntmachung vom 28.

Mehr

Brandschutz- und Hilfeleistungsgesetz des Landes Sachsen-Anhalt (Brandschutzgesetz - BrSchG)

Brandschutz- und Hilfeleistungsgesetz des Landes Sachsen-Anhalt (Brandschutzgesetz - BrSchG) Brandschutz- und Hilfeleistungsgesetz des Landes Sachsen-Anhalt (Brandschutzgesetz - BrSchG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 7. Juni 2001 (GVBl. LSA S. 190), zuletzt geändert durch Artikel 14 des

Mehr

Migration - Ein Thema für die Feuerwehr?

Migration - Ein Thema für die Feuerwehr? Migration - Ein Thema für die Feuerwehr? Peter Kropf Feuerwehr Freiwillig: Seit August 1984 Freiwillige Feuerwehr Wolfenbüttel Ortsfeuerwehr Halchter 1994 2000 2000 2006 stellv. Ortsbrandmeister Ortsbrandmeister

Mehr

Satzung für die Freiwillige Feuerwehr in Salzhemmendorf

Satzung für die Freiwillige Feuerwehr in Salzhemmendorf Satzung für die Freiwillige Feuerwehr in Salzhemmendorf Nachfolgende Satzung für die Freiwillige Feuerwehr Salzhemmendorf hat der Rat des Fleckens Salzhemmendorf in seiner Sitzung am 29.02.1996 beschlossen;

Mehr

Jahresbericht 2011 Feuerwehren in Niedersachen

Jahresbericht 2011 Feuerwehren in Niedersachen Niedersächsisches Ministerium für Inneres und Sport esbericht 2011 Feuerwehren in Niedersachen Sicherstellung des Brandschutzes in Niedersachsen unter besonderer Berücksichtigung des demografischen Wandels

Mehr

Jahresbericht über die Tätigkeit der Feuerwehr (en)

Jahresbericht über die Tätigkeit der Feuerwehr (en) Jahresbericht über die Tätigkeit der Feuerwehr (en) Bezeichnung der Feuerwehr (en): Ortsteil: Gemeinde: Landkreis/Kreisfreie Stadt: PD-Bereich: Wolfsburg Stadt Wolfsburg Braunschweig Berichtsjahr: 215

Mehr

- Unterrichtseinheit 2 - Strukturen und Vorschriften im DRK

- Unterrichtseinheit 2 - Strukturen und Vorschriften im DRK DRK-Landesverband Rheinland-Pfalz e V - Unterrichtseinheit 2 - Strukturen und Vorschriften im DRK Einsatzanlässe für das DRK Lernziele In dieser Unterrichtseinheit lernen Sie - den Unterschied zwischen

Mehr

Satzung für die Freiwillige Feuerwehr Bevensen-Ebstorf. Organisation und Aufgaben. 2 Leitung der Freiwilligen Feuerwehr. 3 Leitung der Ortsfeuerwehr

Satzung für die Freiwillige Feuerwehr Bevensen-Ebstorf. Organisation und Aufgaben. 2 Leitung der Freiwilligen Feuerwehr. 3 Leitung der Ortsfeuerwehr Satzung für die Freiwillige Feuerwehr Bevensen-Ebstorf Aufgrund des 10 des Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetzes (NKomVG) und der 1 und 2 des Niedersächsischen Gesetz über den Brandschutz und die

Mehr

OLM Dennis Buroh FF Großenaspe, FwDV3. Einheiten im Löscheinsatz

OLM Dennis Buroh FF Großenaspe, FwDV3. Einheiten im Löscheinsatz FwDV3 Einheiten im Löscheinsatz Was haben wir Heute vor: Was ist überhaupt die FwDV3? Was ist eine Taktische Einheit? Sitzplatz = Aufgabe?! Aufgaben? Was macht eigentlich wer? Mit Bereitstellung oder ohne

Mehr

S a t z u n g über die Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Friedrichroda - Feuerwehrsatzung -

S a t z u n g über die Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Friedrichroda - Feuerwehrsatzung - S a t z u n g über die Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Friedrichroda - Feuerwehrsatzung - Auf Grund des 19 (1) der Thüringer Gemeinde- und Landkreisordnung (Thüringer Kommunalordnung - ThürKO - ) in

Mehr