Gerichtsurteil (2012)

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Gerichtsurteil (2012)"

Transkript

1 Gerichtsurteil (2012) Das Urteil aus dem ISTGH (Internationaler Strafgerichtshof) Den Haag vom bestätigt die Zuständigkeit des Deutschen Reichs und nicht die Zuständigkeit der Bundesrepublik Deutschland mit ihrer Finanzagentur GmbH, (HRB 51411), wobei die vermeintlichen BRD Ämter, Behörden, Dienststellen, Gerichte und Verwaltungen u.a. bei dnb.com mit eigenen Umsatzsteuernummern gelistet sind. Urteil des BverfGE vom (-2 BvF 3/11-2 BvR 2670/11-2 BvE 9/11): Nach Offenkundigkeit dürfen Gesetze von nicht staatlichen BRD Ausnahme und Sondergerichten (vgl. 15 GVG) die auf altem Reichsgesetze fußen und somit gegen das gültige Besatzungsrecht, gegen die Völker und Menschenrechte verstoßen, überhaupt keine legitime Anwendung finden. Durch Verfassungswidrigkeit des Wahlgesetzes ist seit 1956 kein verfassungsgebenden Gesetzgeber am Werk. Damit sind alle BRD-Forderungen eine private Forderung. Verstehen Sie das bitte! Alle BRD-Forderungen (Steuern jeglicher Art, GEZ-Gebühren usw. usf. sind private Forderungen, haben also keinerlei hoheitsrechtliche Rechtsgrundlage und müssen demnach auch nicht bezahlt werden. Setzen Sie das um, wenn Sie künftig etwas kaufen. Egal wo, ob Apotheke, Autohaus, Frisör, Bäcker, Fleischer, Getränkemarkt oder Supermarkt: Bezahlen Sie nur noch die Ware oder Dienstleistung aber nicht mehr die

2 Steuern, die auf diesen lasten. Eine Finanzierung von Kriegsgebaren über Kontopfändungen, Zahlungen wegen Ordnungswidrigkeiten, Strafbefehlen, Grundbesitzabgaben, Zwangsvollstreckungen, Steuerabgaben, Abgabe der eidesstattlichen Versicherung, Zwangsversteigerungen erfüllt den Straftatbestand des Betruges, des Landes- und Hochverrats, des Menschen- und Völkerrechtsbruchs und somit auch der offenkundigen Volksverhetzung. Das Urteil aus dem ISTGH Den Haag vom bestätigt die Zuständigkeit des Deutschen Reichs und nicht die Zuständigkeit der Bundesrepublik Deutschland mit ihrer Finanzagentur GmbH. Ganz besonders wichtig sind die 46 und 47 der HLKO: 46: Das Privateigentum darf nicht eingezogen werden. 47: Die Plünderung ist ausdrücklich untersagt. Damit war und ist jede Pfändung, jede Steuer, jede Zwangsabgabe seit mehr als 90 Jahren ein Verstoß gegen das Völkerrecht. Wir raten daher abermals: Verlangen Sie die Gelder zurück, die Ihnen unrechtmäßig geraubt worden sind! Es ist sehr erfreulich, dass es im hiesigen Land immer mehr Leute gibt, die sich nicht länger von der rechtswidrigen Bürokratie beeindrucken lassen. Entschlossen und alles andere als obrigkeitshörig setzen sich mehr und mehr aufgewachte Menschen gegen Willkür, Abzocke, Lügen und Widerrechtlichkeiten zur Wehr.Das folgende Video ist nicht nur höchst informativ, sondern auch interessant und mitten aus dem Leben.Es handelt von Menschen, die sich erfolgreich gegen bereits Aufgezähltes zur Wehr gesetzt haben.sie werden in diesem Zusammenschnitt das Abblitzen von sogenannten Gerichtsvollziehern erleben können behauptete Richter, die gar nicht erst eine Verhandlung eröffnet bekommen Polizeischeinbeamte, denen nur noch gute Weiterfahrt zu wünschen übrig bleibt und vieles mehr. Mehr als ein halbes Jahrhundert wurde der Bevölkerung vorgelogen, dass es sich bei dem hiesigen Land um einen Rechtsstaat handeln würde.ebenso lange glaubten die Menschen, dass im hiesigen Land vieles mit rechten Dingen zugehen würde. Sie werden erstaunt sein, was hierzulande alles nicht mit rechten Dingen zugeht.sie werden erstaunt hören und sehen, wie sich

3 angebliche Richter und sogenannte Gerichtsvollzieher bis auf die Knochen blamieren ebenso sonstige Hofnarren der Staatssimulation Deutschland.

4

5 Mut zur Wahrheit https://www.mzw-widerstand.com John de Nugent (14. Juli 1954 in Providence, Rhode Island, VSA) ist ein VS-amerikanischer Aktivist, Bewegungsführer, Schriftsteller, Radiosendungsmoderator und Redner, der neben seiner englischen Muttersprache fließend Deutsch und Französisch spricht und der sich für das globale Überleben der weißen Völker einsetzt.

Ich erkläre hiermit meinen Personenstand:

Ich erkläre hiermit meinen Personenstand: Ich erkläre hiermit meinen Personenstand: (Aufgrund der schwierigen Rechtslage im Lande: zb: Gesetze die nicht in Kraft getreten sind, fehlenden Geltungsbereich vergleiche Art. 23 GG mit 144 GG/ fehlende

Mehr

Aktive Christen in Deutschland

Aktive Christen in Deutschland Menschenrechtsorganisation, Aktive Christen in Deutschland Lebenshilfe für Hilfesuchende und Ratlose in Deutschland Zeitgemäßer Seelentrost für die Bürger / das Personal (vgl. Personalausweis) der Bundesrepublik

Mehr

Alle Firmen als BRD-Ämter/Behörden/Dienststellen/Gerichte/Verwaltungen z. Hd. Geschäftsführung

Alle Firmen als BRD-Ämter/Behörden/Dienststellen/Gerichte/Verwaltungen z. Hd. Geschäftsführung Missionar/Pastor - lebender und beseelter Mensch Ort / Datum: axel thiesmeier, Lübbecker Str. 35-39, 32584 Löhne Löhne, 16.03.2015 Alle Firmen als BRD-Ämter/Behörden/Dienststellen/Gerichte/Verwaltungen

Mehr

LANDESAMT FÜR STATISTIK UND DATENVERARBEITUNG,

LANDESAMT FÜR STATISTIK UND DATENVERARBEITUNG, Firma Amtsgericht Augsburg D-U-N-S Nummer 551221893 (Landgericht Augsburg) Dr. Bernt Münzenberg Geschäftsleitung Am Alten Einlaß 1 [86150] Augsburg Per Fax 0821-3105-2244 Mit Sendebericht dokumentiert

Mehr

Freikirche. WAG-Aktive Christen in Deutschland. Lebenshilfe für Hilfesuchende und Ratlose in Deutschland

Freikirche. WAG-Aktive Christen in Deutschland. Lebenshilfe für Hilfesuchende und Ratlose in Deutschland Missionar/Pastor Axel Thiesmeier, Lübbecker Str. 35-39, 32584 Löhne August 2014 An alle BRD-Ämter/Behörden/Dienststellen/Gerichte/Verwaltungen Zur freundlichen Kenntnisnahme! - Bitte weit verteilen! Freikirche

Mehr

Betrüger und Lügner haben keine Ehre! Offener Brief an alle Bürgermeister in der Firma NGO-BRiD GmbH

Betrüger und Lügner haben keine Ehre! Offener Brief an alle Bürgermeister in der Firma NGO-BRiD GmbH L WAG-ACiD, Lübbecker Str. 35-39, 32584 Löhne Löhne den Firma Stadt z. Hd. Bürgermeister per Fax: und Verteiler Betrüger und Lügner haben keine Ehre! Offener Brief an alle Bürgermeister in der Firma NGO-BRiD

Mehr

Das ist Ihr gutes Recht! Das sollten Sie wissen!

Das ist Ihr gutes Recht! Das sollten Sie wissen! Das ist Ihr gutes Recht! Das sollten Sie wissen! Eil-Antrag auf Zahlung von Unterhaltskosten nach Art. 7 der HLKO Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit ergeht Eil-Antrag auf Zahlung von Unterhaltskosten

Mehr

Gesetze. Thema: Geltungsbereich und Einfuehrungsgesetze

Gesetze. Thema: Geltungsbereich und Einfuehrungsgesetze Gesetze Thema: Geltungsbereich und Einfuehrungsgesetze Wozu dienen sogenannte Geltungsbereiche in Gesetzen und wie erlangt und verliert ein Gesetz Rechtskraft? Inhalt Aufbau und Zusammenhang von Gesetzen

Mehr

Das Ordnungswidrigkeitengesetz wurde aufgehoben

Das Ordnungswidrigkeitengesetz wurde aufgehoben Das Ordnungswidrigkeitengesetz wurde aufgehoben Das Ordnungswidrigkeitengesetz (OWiG) wurde aber am 11.10.2007 im Bundestag zur rückwirkenden Aufhebung beschlossen, weil an jenem Tag das Einführungsgesetz

Mehr

Das Gericht. PD. Dr. Peter Rackow Wintersemester 2008 / 2009

Das Gericht. PD. Dr. Peter Rackow Wintersemester 2008 / 2009 Das Gericht PD. Dr. Peter Rackow Wintersemester 2008 / 2009 Überblick Art 92 GG: Ausübung der rechtsprechenden Gewalt durch von der Exekutive getrennte Gerichte; Art 97 GG: richterl. Unabhängigkeit: a)

Mehr

Die Bundesrepublik ist der Rechtsnachfolger des Dritten Reichs! Quelle:

Die Bundesrepublik ist der Rechtsnachfolger des Dritten Reichs! Quelle: Menschenrechtsorganisation, WAG-Justiz-Opfer-Hilfe NRW/Deutschland, Alte Dorfstr. 7, 31737 Rinteln - Tel.: 05732 / 90 71 48 9 - Notfall: 0176 / 758 750 38 Vorstand WAG-Justiz-Opfer-Hilfe NRW/Deutschland

Mehr

xxx Zwecks Dringlichkeit, per und FAX.

xxx Zwecks Dringlichkeit, per  und FAX. xxx Zwecks Dringlichkeit, per E-Mail und FAX. E-Mail (Zentrale Mail-Posteingangsstelle) poststelle@fa-stuttgart4.bwl.de Fax (Hauptgebäude) 07 11 / 66 73-60 60 Finanzamt Stuttgart IV Frau xxx Seidenstr.

Mehr

ATCA Alien Tort Claims Act 28 U.S.Code 1350 Jeder kann vor einem US Gericht klagen, wenn gegen Völkerrecht verstoßen wurde..

ATCA Alien Tort Claims Act 28 U.S.Code 1350 Jeder kann vor einem US Gericht klagen, wenn gegen Völkerrecht verstoßen wurde.. Was geschah wann??? 00.00.1789 ATCA Alien Tort Claims Act 28 U.S.Code 1350 Jeder kann vor einem US Gericht klagen, wenn gegen Völkerrecht verstoßen wurde.. 21.02.1871 Act 1871 der 41. US Kongress Washington

Mehr

Vertrag über Schadenersatz und Beratungshonorar zwischen

Vertrag über Schadenersatz und Beratungshonorar zwischen Vertrag über Schadenersatz und Beratungshonorar zwischen Mensch,Mann/Frau aus der Familie lebender und beseelter Mensch, Live Born Record Trust Number Geb.Datum: Anschrift: natürlicher Mensch nach Völkerrecht

Mehr

Von internationalem Recht nicht gedeckt Fantasiestaat / Kunststaat BRD

Von internationalem Recht nicht gedeckt Fantasiestaat / Kunststaat BRD Von internationalem Recht nicht gedeckt Fantasiestaat / Kunststaat BRD Am 23.05.1949 wurde das Grundgesetz für die BRD durch Veröffentlichung im BGBL I S. 1ff in Kraft gesetzt. Die BRD selbst wurde aber

Mehr

Zivilprozessrecht. Vorlesung ZPO Wintersemester 2017/2018 Robin Matzke

Zivilprozessrecht. Vorlesung ZPO Wintersemester 2017/2018 Robin Matzke Zivilprozessrecht B. III. 3. ff. ZV wegen Geldforderung in bewegliches und unbewegliches Vermögen, Forderungen Voraussetzungen der Zwangsvollstreckung 1. Allgemeine Vollstreckungsvoraussetzungen Titel,

Mehr

Handlungsempfehlungen

Handlungsempfehlungen Ministerium für Inneres und Bundesangelegenheiten Handlungsempfehlungen zum Umgang mit Reichsbürgern Was sind Reichsbürger? Zur Reichsbürgerbewegung zählen sowohl Einzelpersonen als auch Gruppierungen,

Mehr

AUFGEPASST / NACHGEDACHT!

AUFGEPASST / NACHGEDACHT! Bielefeld, 15.03.2016 AUFGEPASST / NACHGEDACHT! DIE BUNDESREPUBLIK IST RECHTSNACHFOLGER DES DRITTEN REICHES UND WENDET BIS HEUTE NAZI-GESETZE VON ADOLF HITLER ZUR AUSPLÜNDERUNG DES DEUTSCHEN VOLKES AN.

Mehr

Wahrheiten. Die Staatsverträge des Deutschen Reiches sind immer noch in Kraft?

Wahrheiten. Die Staatsverträge des Deutschen Reiches sind immer noch in Kraft? Wahrheiten Die Staatsverträge des Deutschen Reiches sind immer noch in Kraft? Gemäß Grundgesetz ist die Bundesrepublik Deutschland, offenkundig nicht die zuständige Stelle für neue Staatsverträge, denn

Mehr

Deutschland. Warum bleiben im angeblichen Staat BRD die Reichsgesetze in Kraft, wenn es doch das Bundesrecht der BRD gibt?

Deutschland. Warum bleiben im angeblichen Staat BRD die Reichsgesetze in Kraft, wenn es doch das Bundesrecht der BRD gibt? Deutschland Warum bleiben im angeblichen Staat BRD die Reichsgesetze in Kraft, wenn es doch das Bundesrecht der BRD gibt? Das aktuelle Grundgesetz besagt in Artikel 116: 1. Deutscher im Sinne dieses Grundgesetzes

Mehr

Selbstverwaltung gem. GG Art. 20(4) und ICCPR Art. 1(1) Seibel, Rudolf

Selbstverwaltung gem. GG Art. 20(4) und ICCPR Art. 1(1) Seibel, Rudolf Selbstverwaltung gem. GG Art. 20(4) und ICCPR Art. 1(1) Seibel, Rudolf Telefon: 06246-905004 (Fax: - 905005) Oberdorfstr. 76 67580 Hamm am Rhein Per Telefax: 030/229-93-97 Botschaft der Russischen Föderation

Mehr

Selbstverwaltung Lothar Günther Pliezhausenerstr Reinsdorf

Selbstverwaltung Lothar Günther Pliezhausenerstr Reinsdorf Selbstverwaltung Pliezhausenerstr. 08 08141 Reinsdorf Stadt Zwickau-Rechtsamt 30 Ihr Aktenzeichen: SV 91.97546.0 FC Postfach: 200933 08009 Zwickau Reinsdorf,23.11.2008 Sehr geehrte Frau Schramm, es ist

Mehr

Ungültige Steuergesetzgebung in der Bundesrepublik Deutschland

Ungültige Steuergesetzgebung in der Bundesrepublik Deutschland Schriftlich zu Protokoll / amtl. Unterlage im Sinne des 31, Abs. 1 LDG, GG Art. 19 Zitiergebot- VwVG 3 Abs. 1/analog, GG Art. 133 / Behörde ist verpflichtet, an die zuständigen Behörden weiterzuleiten

Mehr

Schein-Beitragsnummer:

Schein-Beitragsnummer: L WAG-RNSV Deutschland, Lübbecker Str. 35-39, 32584 Löhne Löhne den ARD, ZDF, Deutschlandradio z. Hd. Herrn Stefan Wolf Freimersdorfer Weg 6 50829 Köln per Fax: 0711 / 929 13 87 8 und Verteiler Schein-Beitragsnummer:

Mehr

Steuern dürfen nur von Staaten erhoben werden, was mir unter anderen sogar von der Bundes-SPD mitgeteilt wurde.

Steuern dürfen nur von Staaten erhoben werden, was mir unter anderen sogar von der Bundes-SPD mitgeteilt wurde. Steuern dürfen nur von Staaten erhoben werden, was mir unter anderen sogar von der Bundes-SPD mitgeteilt wurde. Als Definition für einen Staat wurde von führenden Rechtswissenschaftlern am Ende des 19ten

Mehr

Finanzverfassung - Einnahmenseite

Finanzverfassung - Einnahmenseite Finanzverfassung - Einnahmenseite Regelt das Recht der staatliche Einnahmen-/Ausgabenverteilung bei Steuern (hoheitliche Abgaben ohne Gegenleistung; siehe 3 AO). Anders verhält es sich hingegen bei: o

Mehr

Internationalisierung des Strafrechts

Internationalisierung des Strafrechts Strafrecht Die Internationalisierung des Strafrechts 65 Die Internationalisierung des Strafrechts Völkerstrafrecht Anwendung des deutschen Strafrechts auf Auslandstaten nach 5-7 StGB Europäisches Strafund

Mehr

Schadenersatz-/Schmerzensgeldforderung. Forderung für 3 Monate Haft: ,- Beweismittel: Strafverfahren Az.: Ds111 Js 9221/09

Schadenersatz-/Schmerzensgeldforderung. Forderung für 3 Monate Haft: ,- Beweismittel: Strafverfahren Az.: Ds111 Js 9221/09 Gartenstr. 12 92253 Schnaittenbach Herbert Streber, Gartenstr. 12, 92253 Schnaittenbach 22.05.13 Franz Schindler Friedrich Ebert Str. 49 92421 Schwandorf Sehr geehrter Herr Schindler, Schadenersatz-/Schmerzensgeldforderung

Mehr

Schadenersatz-/Schmerzensgeldforderung

Schadenersatz-/Schmerzensgeldforderung Gartenstr. 12 92253 Schnaittenbach Herbert Streber, Gartenstr. 12, 92253 Schnaittenbach 13.06.14 RA Jendricke Georgenstr. 59 92224 Amberg Ihr Az.: 1.0445 Z Sehr geehrter Herr Jendricke, Schadenersatz-/Schmerzensgeldforderung

Mehr

AM 24. SEPTEMBER IST DIE WAHL ZUM DEUTSCHEN BUNDES-TAG.

AM 24. SEPTEMBER IST DIE WAHL ZUM DEUTSCHEN BUNDES-TAG. KURZES WAHL-PROGRAMM DER FDP. IN LEICHTER SPRACHE. AM 24. SEPTEMBER IST DIE WAHL ZUM DEUTSCHEN BUNDES-TAG. WÄHLEN SIE DIE FDP. Im folgenden Text steht: Welche Meinung wir zu wichtigen Themen haben. Was

Mehr

Selbstverwaltung gem. GG Art. 20(4) und ICCPR Art. 1(1) Seibel, Rick

Selbstverwaltung gem. GG Art. 20(4) und ICCPR Art. 1(1) Seibel, Rick Selbstverwaltung gem. GG Art. 20(4) und ICCPR Art. 1(1) Seibel, Rick Telefon: 06246-7105 (Fax: - 905005) Oberdorfstr. 76 67580 Hamm am Rhein Per Telefax: 06241-905-450 11 Seiten Amtsgericht Worms Hardtgasse

Mehr

Fachdienst: Jugend, Familie, xxx, xxx xxx xxx, Datum

Fachdienst: Jugend, Familie, xxx, xxx xxx xxx, Datum Herrn xxx c/o xxx xxx Fachdienst: Jugend, Familie, xxx, xxx xxx xxx, Datum Ihr Schreiben vom...: xxx xxx, geb.... xxx. xxx Aktenzeichen: xxx SD- xxx in Verbindung mit der Begründung der rechtlichen Nichtigkeit

Mehr

Allgemeines. Alle Dienstleistungen, gleich welcher Art, werden vom LTMG erfasst. Dazu zählen auch freiberufliche Leistungen.

Allgemeines. Alle Dienstleistungen, gleich welcher Art, werden vom LTMG erfasst. Dazu zählen auch freiberufliche Leistungen. Anlage 5 Kurzinformationen über die Abgabe der Verpflichtungserklärung zur Tariftreue und Mindestentlohnung für Bau- und Dienstleistungen nach den Vorgaben des Landestariftreue- und Mindestlohngesetz Baden-

Mehr

TG Ting Genossenschaft

TG Ting Genossenschaft Die gegebene Situation: - Staatssimulation genannt BRD aufrechterhalten durch Stillschweigen (Ignoranz) der Besatzer - VStGB in Verbindung mit Waffenstillstand ( Kriegszustand ) auch bzgl. Besatzer & UN

Mehr

Beweis: SHAEF Gesetz Nr. 52, Artikel VII Begriffsbestimmungen Punkt (e)

Beweis: SHAEF Gesetz Nr. 52, Artikel VII Begriffsbestimmungen Punkt (e) Beweisantrag Die BRD ist nicht Deutschland! Beweis: SHAEF Gesetz Nr. 52, Artikel VII Begriffsbestimmungen Punkt (e) Deutschland bedeutet das Gebiet des Deutschen Reiches, wie es am 31. Dezember1937 bestanden

Mehr

Amnesty-Menschenrechtspreises am 25. April 2016

Amnesty-Menschenrechtspreises am 25. April 2016 Amtssitz des Bundespräsidenten c/o Herrn Jochim Gauck Schloß Bellevue Spreeweg 1 10557 Berlin Sehr geehrt Herr Bundespräsident Gauck, Meinen Glückwunsch zur Verleihung des Amnesty-Menschenrechtspreises

Mehr

Freikirche Aktive Christen in Deutschland Kirchenamt Löhne Koblenzer Straße 28, Löhne Tel.: / Fax: /

Freikirche Aktive Christen in Deutschland Kirchenamt Löhne Koblenzer Straße 28, Löhne Tel.: / Fax: / Bundesverfassungsgericht Löhne, 20.01.2017 z. Hd. Geschäftsführung Fax: 0721 / 9101-382 Schlossbezirk 3 76131 Karlsruhe Aktenzeichen AR 8497/16 Durchsuchung von Amtsräumen der Freikirche WAG - Aktive Christen

Mehr

Freikirche Aktive Christen in Deutschland Kirchenamt Löhne Koblenzer Straße 28, Löhne Tel.: / Fax: /

Freikirche Aktive Christen in Deutschland Kirchenamt Löhne Koblenzer Straße 28, Löhne Tel.: / Fax: / Bundesverfassungsgericht Löhne, 20.02.2017 z. Hd. Geschäftsführung Fax: 0721 / 9101-382 Schlossbezirk 3 76131 Karlsruhe Aktenzeichen AR 8497/16 Durchsuchung von Amtsräumen der Freikirche WAG - Aktive Christen

Mehr

Lösungshinweise Abschnitt A I (Kaufvertrag) 2. Verfahrensrecht

Lösungshinweise Abschnitt A I (Kaufvertrag) 2. Verfahrensrecht Lösungshinweise Abschnitt A I (Kaufvertrag) 2. Verfahrensrecht 01 a) Ja, es gilt 286 Abs. 3 BGB. BB ist mehr als 30 Tage im Verzug. Zinsen können ab dem 12.05. (vgl. 286 III 1 BGB) in Höhe von 5 Prozentpunkten

Mehr

Amtsgericht Münster z. Hd. Jan-Peter Kowalski Fax: Gerichtsstraße 2-6. Verteiler [48149] Münster

Amtsgericht Münster z. Hd. Jan-Peter Kowalski Fax: Gerichtsstraße 2-6. Verteiler [48149] Münster Seite 1 JOH Verbände aktiver Christen Natur & Umweltschutz Vorstand der Justiz-Opfer-Hilfe NRW/Deutschland Alte Dorfstraße 7, [31737] Rinteln L Rinteln den Kinderschutzbund Väteraufbruch Amtsgericht Münster

Mehr

Äußerst wissenswert: Man braucht hierzulande weder einen Führerschein, noch eine Fahrerlaubnis

Äußerst wissenswert: Man braucht hierzulande weder einen Führerschein, noch eine Fahrerlaubnis Äußerst wissenswert: Man braucht hierzulande weder einen Führerschein, noch eine Fahrerlaubnis Was wir mit diesem Artikel mitzuteilen haben, wird die meisten Leserinnen und Leser wohl mal wieder völlig

Mehr

Rechtsanwaltskammer Kassel. Abschlussprüfung Sommer 2013

Rechtsanwaltskammer Kassel. Abschlussprüfung Sommer 2013 Rechtsanwaltskammer Kassel - Körperschaft des öffentlichen Rechts - Abschlussprüfung Sommer 2013 Ausbildungsberuf: Prüfungsfach: Rechtsanwaltsfachangestellter/Rechtsanwaltsfachangestellte Zivilprozessrecht

Mehr

Of fener Brief an alle Mitarbeiter sächsischer

Of fener Brief an alle Mitarbeiter sächsischer B u n d e s s ta a t S a c h s e n Administrat ive Regierung Auswärt iges Amt Of fener Brief an alle Mitarbeiter sächsischer Ve r w a l t u n g s e i n r i c h t u n g e n u n d D i e n s t s t e l l e

Mehr

Vollstreckung. Sie sind hier: Herten Verwaltung + Politik Finanzen/Beteiligungen Vollstreckung

Vollstreckung. Sie sind hier: Herten Verwaltung + Politik Finanzen/Beteiligungen Vollstreckung Sie sind hier: Herten Verwaltung + Politik Finanzen/Beteiligungen Vollstreckung Vollstreckung In der Vollstreckungsabteilung werden die städtischen, öffentlichrechtlichen Forderungen (z.b. Grundbesitzabgaben,

Mehr

Vollstreckung - was passiert, wenn die geschlossene Vereinbarung nicht erfüllt wird? Grundzüge des Zwangsvollstreckungsrechts

Vollstreckung - was passiert, wenn die geschlossene Vereinbarung nicht erfüllt wird? Grundzüge des Zwangsvollstreckungsrechts Vollstreckung - was passiert, wenn die geschlossene Vereinbarung nicht erfüllt wird? Grundzüge des Zwangsvollstreckungsrechts Wolfsburg, 06.05.2017 Philipp Reh Amtsgericht Wolfsburg Gliederung I. Allgemeine

Mehr

Anmerkungen zum EU-Vertrag von Lissabon

Anmerkungen zum EU-Vertrag von Lissabon EUROPÄISCHES PARLAMENT RUTH HIERONYMI MITGLIED DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS 01.08.2008 Anmerkungen zum EU-Vertrag von Lissabon I. Grundlagen des europäischen Einigungsprozesses aus deutscher Sicht 1. Die

Mehr

Zwangsvollstreckung, Zwangsversteigerung und Zwangsverwaltung

Zwangsvollstreckung, Zwangsversteigerung und Zwangsverwaltung Zwangsvollstreckung, Zwangsversteigerung und Zwangsverwaltung Handbuch von Prof. Dipl.-Rpfl. Udo Hintzen FH für Verwaltung und Rechtspflege Berlin - FB Rechtspflege - und Hans-Joachim Wolf Richter am Oberlandesgericht

Mehr

SCHUTZBUND DER KREDITNEHMER

SCHUTZBUND DER KREDITNEHMER D 35315 HOMBERG / OHM HESSEN POSTFACH 1253 Internet : http://www.schutzbund-der-kreditnehmer.net > Komitee für Völkerrecht und Menschenrechte in Deutschland DRB < Bundeszentralamt für Steuern ( BRD OMF

Mehr

Äußerst wissenswert: Man braucht hierzulande weder einen Führerschein, noch eine Fahrerlaubnis 19. Dezember 2014

Äußerst wissenswert: Man braucht hierzulande weder einen Führerschein, noch eine Fahrerlaubnis 19. Dezember 2014 Äußerst wissenswert: Man braucht hierzulande weder einen Führerschein, noch eine Fahrerlaubnis 19. Dezember 2014 Was wir mit diesem Artikel mitzuteilen haben, wird die meisten Leserinnen und Leser wohl

Mehr

Unglaublichkeiten und dennoch offenkundige Tatsache! 70 Jahre Kriegsgefangenschaft für das deutsche Volk!

Unglaublichkeiten und dennoch offenkundige Tatsache! 70 Jahre Kriegsgefangenschaft für das deutsche Volk! Die Bundesrepublik Deutschland ist der Rechtsnachfolger des Dritten Reiches! Unglaublichkeiten und dennoch offenkundige Tatsache! 1945 2015 70 Jahre Kriegsgefangenschaft für das deutsche Volk! Was bitte

Mehr

Verordnung (EG) Nr. 1393/2007 und Verordnung (EG) Nr. 1206/2001 des Rates

Verordnung (EG) Nr. 1393/2007 und Verordnung (EG) Nr. 1206/2001 des Rates Verordnung (EG) Nr. 1393/2007 und Verordnung (EG) Nr. 1206/2001 des Rates Zustellung von Schriftstücken und Beweisaufnahme in anderen Mitgliedstaaten der Europäischen Union Fragebogen Selbstbewertung 1.1

Mehr

Das ist das Kurzwahl-Programm Landtagswahlprogramm 2017 von der Beschluss des Landesparteitages am 19. und 20. November 2016 in Neuss

Das ist das Kurzwahl-Programm Landtagswahlprogramm 2017 von der Beschluss des Landesparteitages am 19. und 20. November 2016 in Neuss Das ist das Kurzwahl-Programm Landtagswahlprogramm 2017 von der Beschluss des Landesparteitages am 19. und 20. November 2016 in Neuss in Leichter Sprache 1 Unsere Ideen für die Wahl Vorwort Die Menschen

Mehr

Eigenerklärung nach der Vergabe- und Vertragsordnung für die Leistungen - Teil A (VOL/A)

Eigenerklärung nach der Vergabe- und Vertragsordnung für die Leistungen - Teil A (VOL/A) Formblatt 1 (mit 2 Anlagen) Eigenerklärung nach der Vergabe- und Vertragsordnung für die Leistungen - Teil A (VOL/A) Institution/ Unternehmen: Ansprechpartner: Anschrift: Telefon: Fax: E-Mail: I. Hiermit

Mehr

Fax 5 Seiten. Rechtsberater für Staatsangehörige des Deutschen Reich(es) nach 20 GG

Fax 5 Seiten. Rechtsberater für Staatsangehörige des Deutschen Reich(es) nach 20 GG Familiename: Ant Vorname: Gisbert Peter 50 767 Köln /Volkhovener Weg 182 Preußische Rheinprovinz / Stadt- und Landkreis Köln Staatsangehörigkeit: Deutsches Reich Personenausweis 6601020825 5808186-2203285

Mehr

(Ihr Vorname), Frau/Mann aus der Familie (Ihr Familienname) Mensch und Natürliche Person entspr. 1 des BGB Straße: Stadt:

(Ihr Vorname), Frau/Mann aus der Familie (Ihr Familienname) Mensch und Natürliche Person entspr. 1 des BGB Straße: Stadt: (Ihr Vorname), Frau/Mann aus der Familie (Ihr Familienname) Mensch und Natürliche Person entspr. 1 des BGB Straße: Stadt: Datum... An (Name des Richters/Gerichtsvollziehers/Hauptverantwortlichen einer

Mehr

Was Sie über die BRD wissen sollten!

Was Sie über die BRD wissen sollten! Was Sie über die BRD wissen sollten! Die 21 Punkte! Dieses Schriftstück ist der Deutschen Regierung bekannt und kann nicht widerlegt werde. Es ist kein illegales oder rechtsradikales Schriftstück. Bitte

Mehr

Öffentlicher Brief an den SWR Abteilung GEZ

Öffentlicher Brief an den SWR Abteilung GEZ Öffentlicher Brief an den SWR Abteilung GEZ Werner Peters Postfach 710 72237 Freudenstadt An Herr/Frau Fischer Südwestfunk -Abteilung GEZ- 70150 Stuttgart Telefon: +49(0) 7441 520 33 22 Fax: +49(0)3212-967-1017

Mehr

Zwangsvollstreckungsrecht. Vorlesung Zwangsvollstreckungsrecht mit Robin Matzke

Zwangsvollstreckungsrecht. Vorlesung Zwangsvollstreckungsrecht mit Robin Matzke Zwangsvollstreckungsrecht Vorliegen der Zwangsvollstreckungsvoraussetzungen - Wiederholung - 1. Allgemeine Verfahrensvoraussetzungen a) Zulässigkeit des Rechtswegs, 13 GVG b) Zuständigkeit des Vollstreckungsorgans

Mehr

BUNDESVERWALTUNGSGERICHT BESCHLUSS

BUNDESVERWALTUNGSGERICHT BESCHLUSS BUNDESVERWALTUNGSGERICHT BESCHLUSS BVerwG 9 B 29.15 OVG 3 A 488/14 In der Verwaltungsstreitsache - 2 - hat der 9. Senat des Bundesverwaltungsgerichts am 30. Juli 2015 durch den Vorsitzenden Richter am

Mehr

Landgericht Berlin. Im Namen des Volkes. Urteil. Geschäftsnummer: 27 O 883/08 verkündet am : Dulitz, Justizobersekretärin

Landgericht Berlin. Im Namen des Volkes. Urteil. Geschäftsnummer: 27 O 883/08 verkündet am : Dulitz, Justizobersekretärin Landgericht Berlin Im Namen des Volkes Urteil Geschäftsnummer: 27 O 883/08 verkündet am : 11.11.2008 Dulitz, Justizobersekretärin In dem Rechtsstreit hat die Zivilkammer 27 des Landgerichts Berlin in Berlin-Charlottenburg,

Mehr

Strafantrag wegen Übler Nachrede nach 186 StGB

Strafantrag wegen Übler Nachrede nach 186 StGB per Übergabe-Einschreiben An die Staatsanwaltschaft Bochum Westring 8 44787 Bochum Strafantrag wegen Übler Nachrede nach 186 StGB Nachfolgend stellt der Geschädigte Rainer Hoffmann, geb. 12.02.1964 Strafanzeige

Mehr

Deutsches Strafgesetzbuch (StGB); Auszug

Deutsches Strafgesetzbuch (StGB); Auszug Deutsches Strafgesetzbuch (StGB); Auszug 261 Geldwäsche; Verschleierung unrechtmäßig erlangter Vermögenswerte (1) Wer einen Gegenstand, der aus einer in Satz 2 genannten rechtswidrigen Tat herrührt, verbirgt,

Mehr

Internationale Bestechung (IntBestG, 299 Absatz 3 StGB, Entwurf neues Korruptionsbekämpfungsgesetz)

Internationale Bestechung (IntBestG, 299 Absatz 3 StGB, Entwurf neues Korruptionsbekämpfungsgesetz) Internationale Bestechung (IntBestG, 299 Absatz 3 StGB, Entwurf neues Korruptionsbekämpfungsgesetz) Dr. Matthias Korte Köln, 6. Februar 2015 Internationale Bestechung Gliederung! Internationales Bestechungsgesetz!

Mehr

Strafrechtliche Vermögensabschöpfung und Insolvenz

Strafrechtliche Vermögensabschöpfung und Insolvenz Strafrechtliche Vermögensabschöpfung und Insolvenz 9. NIVD Jahrestagung Berlin, 2. Sept. 2016 02.09.2016 Rechtsanwalt Christof Püschel 1 A. Vermögensabschöpfung de lege lata Verfall gem. 73 Abs. 1 S. 1

Mehr

Übersicht zur Europäischen Integration

Übersicht zur Europäischen Integration Sie wollten eine Europäische Union, weil: Übersicht zur Europäischen Integration soziale Gerechtigkeit sie den Frieden sichern wollten sie den Markt stärken wollten gemeinsam Militärische Seiten abwägen

Mehr

Gerichtsbestätigt unter anderem auch durch das BAG Erfurt seit 2013 ebenso der Interim Staat Germanitien selbst durch die Stadt Ostfildern

Gerichtsbestätigt unter anderem auch durch das BAG Erfurt seit 2013 ebenso der Interim Staat Germanitien selbst durch die Stadt Ostfildern Menschenrechtsorganisation Justiz-Opfer-Hilfe NRW/Deutschland Alte Dorfstraße 7, 31737 Rinteln Gerichtsbestätigt unter anderem auch durch das BAG Erfurt seit 2013 ebenso der Interim Staat Germanitien selbst

Mehr

Jobcenter gehen auf Menschenjagd. Jobcenter gehen auf Menschenjagd

Jobcenter gehen auf Menschenjagd. Jobcenter gehen auf Menschenjagd Jobcenter gehen auf Menschenjagd Jobcenter gehen auf Menschenjagd Attentat auf den Rechtsstaat Jobcenter gehen auf Menschenjagd 14.10.2016 In Deutschland sind seit 1945 im Gegensatz zur Nazi-Herrschaft-

Mehr

Assistenz im Kranken-Haus: Wie war das bei Ihnen?

Assistenz im Kranken-Haus: Wie war das bei Ihnen? Assistenz im Kranken-Haus: Wie war das bei Ihnen? Ein Frage-Bogen von der Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben ISL e.v. Die Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben e.v. ist ein Verein von behinderten

Mehr

(einheitswahrender) Anwendungsvorrang des EU-Rechts. EU-Recht (Primär- wie Sekundärrecht) geht nationalem Recht vor

(einheitswahrender) Anwendungsvorrang des EU-Rechts. EU-Recht (Primär- wie Sekundärrecht) geht nationalem Recht vor (einheitswahrender) Anwendungsvorrang des EU-Rechts EU-Recht (Primär- wie Sekundärrecht) geht nationalem Recht vor Dogmatische Begründung: originär europarechtlich (EuGH: Vorrang kraft Eigenständigkeit)

Mehr

Anerkennung und Vollstreckung australischer Gerichtsentscheidungen in. Deutschland

Anerkennung und Vollstreckung australischer Gerichtsentscheidungen in. Deutschland Anerkennung und Vollstreckung australischer Gerichtsentscheidungen in Deutschland 1. Einleitung Sofern Sie in Australien gegen eine deutsche Gesellschaft oder eine in Deutschland lebende Person ein Gerichtsverfahren

Mehr

DStV-Kurzüberblick zu den Praxiskonsequenzen der bevorstehenden Entscheidung des BVerfG zum ErbStG

DStV-Kurzüberblick zu den Praxiskonsequenzen der bevorstehenden Entscheidung des BVerfG zum ErbStG 1. Begünstigung durch Steuerbescheid OHNE Vorläufigkeitsvermerk 2. Begünstigung durch Steuerbescheid MIT Vorläufigkeitsvermerk ( 165 Abs. 1 S. 2 Nr. 3 AO) zu Lasten des Steuerpflichtigen (Stpfl.) ( 79

Mehr

Vorlesung Wirtschaftsprivatrecht. Was hat K hierbei zu beachten? Was hat K hierbei zu beachten? Was hat K hierbei zu beachten?

Vorlesung Wirtschaftsprivatrecht. Was hat K hierbei zu beachten? Was hat K hierbei zu beachten? Was hat K hierbei zu beachten? ZPO (Fall 54) Vorlesung Wirtschaftsprivatrecht Übung Einheit 12: Grundzüge des Zivilprozessrechts Sachverhalt K aus München verkauft an B aus Hamburg einen ein Jahr alten PKW zu einem Kaufpreis von 25.000,00.

Mehr

Demokratie weltweit. Materialien zur Politischen Bildung von Kindern und Jugendlichen.

Demokratie weltweit. Materialien zur Politischen Bildung von Kindern und Jugendlichen. Demokratie weltweit Materialien zur Politischen Bildung von Kindern und Jugendlichen www.demokratiewebstatt.at Mehr Information auf: www.demokratiewebstatt.at Die Grundsätze der Demokratie Übung: Grundsätze

Mehr

Versicherungsfremde Leistungen der gesetzlichen Rente oder

Versicherungsfremde Leistungen der gesetzlichen Rente oder Versicherungsfremde Leistungen der gesetzlichen Rente oder Wie man die gesetzliche Rente plündert. Versicherungsfremde Leistungen 1 Wer oder was sind versicherungsfremde Leistungen? Nach der Definition

Mehr

Rechtsanwaltskammer Kassel. Abschlussprüfung Sommer 2014

Rechtsanwaltskammer Kassel. Abschlussprüfung Sommer 2014 Rechtsanwaltskammer Kassel - Körperschaft des öffentlichen Rechts - Abschlussprüfung Sommer 2014 Ausbildungsberuf: Prüfungsfach: Rechtsanwalts- und Notarfachangestellter/Rechtsanwaltsund Notarfachangestellte

Mehr

Diese Sachen will DIE LINKE machen! Damit die Zukunft für alle Menschen besser wird

Diese Sachen will DIE LINKE machen! Damit die Zukunft für alle Menschen besser wird Diese Sachen will DIE LINKE machen! Damit die Zukunft für alle Menschen besser wird In allen Betrieben wird heute mit Computern gearbeitet. Und es gibt viel neue Technik in den Betrieben. Maschinen, die

Mehr

10 ObS 142/11x. gefasst:

10 ObS 142/11x. gefasst: 10 ObS 142/11x Der Oberste Gerichtshof hat als Revisionsgericht in Arbeits- und Sozialrechtssachen durch den Senatspräsidenten Dr. Hradil als Vorsitzenden, die Hofräte Dr. Fellinger und Dr. Hoch sowie

Mehr

Beamtenstatus und Streikrecht. Matthias Schrade Landesbezirksbeamtenvorstand Niedersachsen-Bremen

Beamtenstatus und Streikrecht. Matthias Schrade Landesbezirksbeamtenvorstand Niedersachsen-Bremen Beamtenstatus und Streikrecht Matthias Schrade Landesbezirksbeamtenvorstand Niedersachsen-Bremen Was dafür spricht: Artikel 3 ILO Übereinkommen Nr. 87 Artikel 6 Ziffer 4 der Europäische Sozialcharta Artikel

Mehr

In dem Verfahren über die Verfassungsbeschwerde

In dem Verfahren über die Verfassungsbeschwerde BUNDESVERFASSUNGSGERICHT - 2 BVR 2321/03 - der O... R... M..., In dem Verfahren über die Verfassungsbeschwerde - Bevollmächtigte: Rechtsanwälte Taylor Wessing und Koll., Neuer Wall 44, 20354 Hamburg -

Mehr

Markieren Sie bitte richtige Antwort auf ihrem Antwortbogen! Nur eine Antwort ist richtig! b) im Supermarkt c) auf dem Fußweg

Markieren Sie bitte richtige Antwort auf ihrem Antwortbogen! Nur eine Antwort ist richtig! b) im Supermarkt c) auf dem Fußweg Imię: Nazwisko:.. Markieren Sie bitte richtige Antwort auf ihrem Antwortbogen! Nur eine Antwort ist richtig! 1. Bitte nicht parken! 2. Nicht hinauslehnen! 3. Hier können Sie billig einkaufen! 4. Hier können

Mehr

Predigt am 31. Sonntag im Jahreskreis Listrup Engden Elbergen Thema: Müssen wir vor Gott Angst haben?

Predigt am 31. Sonntag im Jahreskreis Listrup Engden Elbergen Thema: Müssen wir vor Gott Angst haben? Predigt am 31. Sonntag im Jahreskreis Listrup Engden Elbergen Thema: Müssen wir vor Gott Angst haben? 1 1. Begegnung mit einer älteren Frau in den letzten Wochen hatte ich eine Begegnung mit einer älteren

Mehr

Inhaltsübersicht 12.1

Inhaltsübersicht 12.1 Inhaltsübersicht 12.1 Inhaltsverzeichnis... XV Abkürzungsverzeichnis... LXIII Literaturverzeichnis... LXXI Rdn. Seite 1. Abschnitt Bedeutung und Vorbereitung der Zwangsvollstreckung (Hintzen/Wolf)... 1.1

Mehr

Ergänzung zu»nicht lesen! Bankgeheimnis« »Nicht lesen! Bankgeheimnis«wird empfohlen vom

Ergänzung zu»nicht lesen! Bankgeheimnis« »Nicht lesen! Bankgeheimnis«wird empfohlen vom »Nicht lesen! Bankgeheimnis«wird empfohlen vom Bücher, Filme und mehr zur Unterstützung des globalen Umkehrprozesses unter www.anvema.com 1 »Lieber Toni. Ich möchte Dich heute darauf aufmerksam machen,

Mehr

Dem 17. Deutschen Bundestag, der am 27. September 2009 gewählt wurde, gehörten im Jahr Abgeordnete aus fünf Fraktionen an.

Dem 17. Deutschen Bundestag, der am 27. September 2009 gewählt wurde, gehörten im Jahr Abgeordnete aus fünf Fraktionen an. 12 Deutscher Bundestag (Einzelplan 02) 5 Entwicklung des Einzelplans 02 Kat. A 5.1 Überblick Der Deutsche Bundestag ist eines der fünf Verfassungsorgane auf Bundesebene. Er ist die direkt gewählte Vertretung

Mehr

VERFASSUNGSGERICHTSHOF FÜR DAS LAND BADEN-WÜRTTEMBERG. B e s c h l u s s

VERFASSUNGSGERICHTSHOF FÜR DAS LAND BADEN-WÜRTTEMBERG. B e s c h l u s s 1 VB 63/16 VERFASSUNGSGERICHTSHOF FÜR DAS LAND BADEN-WÜRTTEMBERG B e s c h l u s s In dem Verfahren über die Verfassungsbeschwerde der verfahrensbevollmächtigt: Rechtsanwalt - Beschwerdeführerin - gegen

Mehr

Verfassungsrechtliche Grundlagen des Strafrechts Das Bestimmtheitsgebot

Verfassungsrechtliche Grundlagen des Strafrechts Das Bestimmtheitsgebot Verfassungsrechtliche Grundlagen des Strafrechts Das Bestimmtheitsgebot Beispielsfall: Folgende Regelung wird in das StGB aufgenommen: Vermögensstrafe: Verweist das Gesetz auf diese Vorschrift, so kann

Mehr

18. Teil: Zum Strafurteil

18. Teil: Zum Strafurteil 1. Abschnitt: Die Arten des Strafurteils S a c h u r t e i l 1. Entscheidung über den Prozessgegenstand Angeklagte Tat (Prozessgegenstand gemäß Eröffnungsbeschluss) muss erschöpfend erledigt werden ( 264

Mehr

BUNDESGERICHTSHOF IM NAMEN DES VOLKES URTEIL. in dem Rechtsstreit. PatG Abs. 2, 99 Abs. 2, 110 Abs. 1; GebrMG 17 Abs. 4

BUNDESGERICHTSHOF IM NAMEN DES VOLKES URTEIL. in dem Rechtsstreit. PatG Abs. 2, 99 Abs. 2, 110 Abs. 1; GebrMG 17 Abs. 4 BUNDESGERICHTSHOF IM NAMEN DES VOLKES X ZR 204/00 Nachschlagewerk: ja URTEIL in dem Rechtsstreit Verkündet am: 22. Mai 2001 Wermes, Justizhauptsekretär als Urkundsbeamter der Geschäftsstelle BGHZ: nein

Mehr

Werde, der du bist! Deiner Berufung auf der Spur (Teil III Gottes Stimme hören lernen) BnP

Werde, der du bist! Deiner Berufung auf der Spur (Teil III Gottes Stimme hören lernen) BnP Werde, der du bist! Deiner Berufung auf der Spur (Teil III Gottes Stimme hören lernen) BnP 13.11.2016 Wiederholung Seinserfahrung: Hier und Jetzt da sein; Selbstvergessenheit Sinnerfahrung, Beziehungserfahrung,

Mehr

Völkerrecht I: Grundprinzipien der zwischenstaatlichen Beziehungen Teil II

Völkerrecht I: Grundprinzipien der zwischenstaatlichen Beziehungen Teil II : Grundprinzipien der zwischenstaatlichen Beziehungen Teil II 15. November 2011 Prof. Christine Kaufmann Herbstsemester 2011 Ziele Selbstbestimmungsrecht der Völker und seine Folgen verstehen Mechanismen

Mehr

Beglaubigte Abschrift IM NAMEN DES VOLKES. erlässt das Amtsgericht Ebersberg durch den Richter am Amtsgericht Kaltbeitzer im vereinfachten.

Beglaubigte Abschrift IM NAMEN DES VOLKES. erlässt das Amtsgericht Ebersberg durch den Richter am Amtsgericht Kaltbeitzer im vereinfachten. Beglaubigte Abschrift Amtsgericht Ebersberg Az.: 2 C 19/15 IM NAMEN DES VOLKES In dem Rechtsstreit Lorraine Media GmbH, vertr.d.d. Hauptstraße 117, 10827 Berlin, Gz.: - Klägerin - gegen - Beklagte - wegen

Mehr

Rechtsgrundlagen GG (1)

Rechtsgrundlagen GG (1) Rechtsgrundlagen GG (1) Art. 1 GG (1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt. (2) Das Deutsche Volk bekennt sich darum zu unverletzlichen

Mehr

Recht Wesen Beispiel Objektives Recht

Recht Wesen Beispiel Objektives Recht Thema 3: Blick auf das Recht I: Einleitung 1. Objektives und subjektives Recht Recht Wesen Beispiel Objektives Recht Subjektives Recht OR 184 Abs. 1: "Durch den Kaufvertrag verpflichtet sich der Verkäufer,

Mehr

Beamte. Die Bundesrepublik Deutschland ist nicht identisch mit Deutschland. Bundesrecht ist nicht Deutsches Recht. StGB 11

Beamte. Die Bundesrepublik Deutschland ist nicht identisch mit Deutschland. Bundesrecht ist nicht Deutsches Recht. StGB 11 Beamte Die Bundesrepublik Deutschland ist nicht identisch mit Deutschland. Bundesrecht ist nicht Deutsches Recht StGB 11 Amtsträger ist wer nach Deutschem Recht...Beamter und Richter ist (...) nicht, wer

Mehr

Es gilt das gesprochene Wort. Zusammenarbeit der Steuerverwaltungen Nordrhein-Westfalens und Griechenlands

Es gilt das gesprochene Wort. Zusammenarbeit der Steuerverwaltungen Nordrhein-Westfalens und Griechenlands Dr. Norbert Walter-Borjans Finanzminister des Landes Nordrhein-Westfalen Es gilt das gesprochene Wort. Zusammenarbeit der Steuerverwaltungen Nordrhein-Westfalens und Griechenlands Unterzeichnung einer

Mehr

IMMUNITÄT VON STAATSOBERHÄUPTERN

IMMUNITÄT VON STAATSOBERHÄUPTERN 264/AVORL-K - Ausschussvorlage 1 von 5 Dr. Peter Kostelka Volksanwalt IMMUNITÄT VON STAATSOBERHÄUPTERN BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND (Art. 46 Abs. 2 bis 4 und 61 des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland)

Mehr

BUNDESVERWALTUNGSGERICHT BESCHLUSS

BUNDESVERWALTUNGSGERICHT BESCHLUSS BUNDESVERWALTUNGSGERICHT BESCHLUSS BVerwG 3 AV 3.12 VG 4 K 3008/12.GI In der Verwaltungsstreitsache - 2 - hat der 3. Senat des Bundesverwaltungsgerichts am 17. Januar 2013 durch den Vorsitzenden Richter

Mehr

Teil 2.4: Rechtsbehelfe in der Zwangsvollstreckung

Teil 2.4: Rechtsbehelfe in der Zwangsvollstreckung RA Prof. Dr. Hubert Schmidt - 1 Anfang 2014 wegen einer Geldforderung gegen M erwirkt hat, durch GV eine wertvolle Truhe pfänden, die sich in der Wohnung des M und seiner Ehefrau F befindet. M und F wollen

Mehr