Herbert Penke 19. Oktober 2012 Hofliste: Kohlstädt Nr 13 Penke

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Herbert Penke 19. Oktober 2012 Hofliste: Kohlstädt Nr 13 Penke"

Transkript

1 Bild: Hof Kohlstädt Nr. 13 Penke 1 Johann Adam Penke, ev., Hoppenplöcker in Kohlstädt, Nr. 13 * 1615 (u) in Feldrom in Kohlstädt, in Schlangen (u) in Schlangen mit Anna Catharina NN Penke, ev., lebte in Kohlstädt, Nr. 13, * 1630 (s) in NN, in Kohlstädt. Herkunft: Feldrom Notizen zu Johann Adam Penke: - GoG 1654/55 Johann Adam von Veldrom Paderbornischen Teil übernimmt die Wüste Stätte. - Eigenhörigen Verzeichnis 1656 Johann Adam hat 3 Kinder Anneke von 5 Jahren; Cord; Tonnies. 1) Anna Maria Penke, ev., Anerbin in Kohlstädt, Nr. 13, * 1651 (u) in Kohlstädt (?) in Kohlstädt (u) in Amt Horn mit 2 Christoph Geise wird Penke, ev., Hoppenplöcker in Kohlstädt, Nr ) Cord Penke, ev., * 1653 (s) in Kohlstädt (?). 3) Tönnies Penke wird Geise, ev., Halbspänner in Kohlstädt, Nr. 10, * 1656 (v) in Kohlstädt in Kohlstädt in Amt Horn mit Anna Engel Geise oder Reinholt (Gesen), ev., Anerbin in Kohlstädt, Nr. 10. Schwiegersohn des Vorgängers: 2 Christoph Geise wird Penke, ev., Hoppenplöcker in Kohlstädt, Nr. 13 * 1658 (u) in Kohlstädt in Kohlstädt (Schwindsucht). Vater: Borries Geise oder Reinold, ev., Halbspänner in Kohlstädt, Nr. 10. Mutter: Ilsche Kanne, ev., lebte in Kohlstädt, Nr (u) in Amt Horn mit Anna Maria Penke, ev., Anerbin in Kohlstädt, Nr. 13, * 1651 (u) in Kohlstädt (?), in Kohlstädt. Herkunft: Kohlstädt Nr. 10 Notizen zu Christoph Geise wird Penke: - oo lt. Ehepr. Jan./Feb als Christoph Geise, Borries Sohn, bringt 80 Th u.a. von Blasekatten und Kannen Cordts [Herkunft der Mutter!] Gut - Wk. Goger. Horn o.d. entspr., aber: sie zu ihm! - Sterbealter 61 J - vermutlich weitere Ehe laut Torbogen: Der Segen des Herrn macht reich ohne Mühe Christoff Penke und Anna Katharina Möllenbernd ) 3 Johann Christoph Penke, ev., Hoppenplöcker in Kohlstädt, Nr. 13, * 1688 (u) in Kohlstädt, (b) in Kohlstädt 2) Anna Ilsabein Penke, ev., * 1690 (u) in Kohlstädt in Kohlstädt, in Schlangen. 3) Johann Cordt Penke, ev., * 1692 (u) in Kohlstädt. 4) Anna Catharina Penke, ev., lebte in Kohlstädt, * 1694 (u) in Kohlstädt. K in Schlangen mit Johann Philipp Bödeker (Böcker), ev., lebte in Kohlstädt. 5) Johann Hermann Penke, ev., * 1696 (u) in Kohlstädt. 6) Berent Henrich Penke, ev., * in Kohlstädt, ~ in Schlangen in Kohlstädt. 7) Johann Töns Henrich Penke wird Wulfkuhle (Meyercord Wulke), ev., Colon in Kohlstädt, Nr. 25, * in Kohlstädt, ~ in Schlangen. K in Schlangen mit Catarina Margaretha Wulfkuhle, ev., Anerbin in Kohlstädt, Nr

2 8) Anna Maria Penke, ev., * in Kohlstädt, ~ in Schlangen. Paten: Anna Maria Staas, Anna Catharina Gesen ; Anna Liesbeth Blasekatte. K in Schlangen mit Johann Rudolf Drewes, ev.. 3 Johann Christoph Penke, ev., Hoppenplöcker in Kohlstädt, Nr. 13 * 1688 (u) in Kohlstädt (b) in Kohlstädt, in Schlangen. Vater: 2 Christoph Geise wird Penke. Mutter: Anna Maria Penke, ev., Anerbin in Kohlstädt, Nr /1 K in Schlangen mit Anna Catharina Möllenbernd (Möllenberndt), ev., lebte in Kohlstädt, Nr. 13, * 1691 (u) in Kohlstädt, in Kohlstädt. 2/1 K in Schlangen mit Anna Ilsabein Voß, ev., lebte in Kohlstädt, Nr. 13, * 1694 (u) in Schlangen, in Kohlstädt. Notizen zu Johann Christoph Penke: - Eltern vermutet! oder evtl. = Christoph sen., 1713 = 2. Ehe (noch nicht geprüft!)?? Kinder mit Anna Catharina Möllenbernd: 1) Johann Cord Penke, ev., * in Kohlstädt, ~ in Schlangen in Kohlstädt, in Schlangen. 2) Johann Cord Penke, ev., * in Kohlstädt, ~ in Schlangen in Kohlstädt, in Schlangen. 3) 4 Johann Cord Penke, ev., Hoppenplöcker in Kohlstädt, Nr. 13, * in Kohlstädt, in Kohlstädt 4) Anna Catharina Penke, ev., * in Kohlstädt, ~ in Schlangen in Kohlstädt, in Schlangen. 5) Jürgen Henrich Penke wird Rose (Pencke), ev., Colon in Kohlstädt, Nr. 38, * in Kohlstädt, ~ in Schlangen. Paten: Hermann Staas; Meister Hans Fleckenstein; Redeker. K in Schlangen mit Anna Maria Rose, ev., Anerbin in Kohlstädt, Nr ) Anna Catharina Penke, ev., * in Kohlstädt, ~ in Schlangen in Kohlstädt. 7) Anna Margaretha Ilsabein Penke, ev., * in Kohlstädt, ~ in Schlangen in Kohlstädt (Blattern). 8) Töns Henrich Penke, ev., * in Kohlstädt, ~ in Schlangen in Kohlstädt (Blattern). Kinder mit Anna Ilsabein Voß: 1) Johann Berenth Henrich Penke, ev., * in Kohlstädt, ~ in Schlangen in Kohlstädt. 2) Friedrich Henrich Penke wird Frese, ev., Colon in Kohlstädt, Nr. 39, * in Kohlstädt, ~ in Schlangen K in Schlangen mit Anna Margarethe Frese, ev., Anerbin in Kohlstädt, Nr ) Anna Catharina Penke, ev., lebte in Oerlinghausen, * (t) in Kohlstädt, ~ in Schlangen. K in Schlangen mit Johann Berenth Köster, ev., lebte in Oerlinghausen. 4) Anna Clara Ilsabein Penke, ev., * in Kohlstädt, ~ in Schlangen in Kohlstädt. 4 Johann Cord Penke, ev., Hoppenplöcker in Kohlstädt, Nr. 13 * in Kohlstädt, ~ in Schlangen in Kohlstädt. Vater: 3 Johann Christoph Penke. Mutter: Anna Catharina Möllenbernd (Möllenberndt), ev., lebte in Kohlstädt, Nr. 13. K in Schlangen mit Anna Elisabeth Geise, ev., lebte in Kohlstädt, Nr. 13, * (t) in Kohlstädt, in Kohlstädt. Notizen zu Johann Cord Penke: - Ehepr. Amt Horn: AE, V: Joh.H...., sie zu ihm, bekommt 40 Th. 1) Johann Christoph Penke wird Schlömer (Pencke), ev., Kötter in Veldrom, Nr. 3, * in Kohlstädt in Veldrom. 1/2 K in Horn mit Anna Catharina Elisabeth Beins wird Schlömer, ev., lebte in Veldrom, Nr. 3. 2) Johann Cord Penke, ev., * in Kohlstädt, ~ in Schlangen. 3) Johann Jürgen Conrad Penke, ev., * in Kohlstädt, ~ in Schlangen in Kohlstädt. 4) Anna Maria Sabina Penke, ev., Anerbin in Kohlstädt, Nr. 13, * in Kohlstädt, ~ in Schlangen in Kohlstädt, in Schlangen. 2

3 K in Schlangen mit 5 Johann Friedrich Adolf Jürgensmeier wird Penke (Jürgens), ev., Hoppenplöcker in Kohlstädt, Nr ) Anna Marie Liesebeth Penke, ev., * in Kohlstädt, ~ in Schlangen. 6) Johann Friederich Penke, ev., * in Kohlstädt, ~ in Schlangen in Kohlstädt. Schwiegersohn des Vorgängers: 5 Johann Friedrich Adolf Jürgensmeier wird Penke (Jürgens), ev., Hoppenplöcker in Kohlstädt, Nr. 13 * in Kohlstädt, ~ in Schlangen in Kohlstädt. K in Schlangen mit Anna Maria Sabina Penke, ev., Anerbin in Kohlstädt, Nr. 13, * in Kohlstädt, in Kohlstädt. Herkunft: Kohlstädt Nr. 7 Notizen zu Johann Friedrich Adolf Jürgensmeier wird Penke: - Vater Christoph Jürgens - Sterbealter 45 J. Kind: 6 Johann Friedrich Adolph Penke, ev., Hoppenplöcker in Kohlstädt, Nr. 13, * in Kohlstädt, in Kohlstädt 6 Johann Friedrich Adolph Penke, ev., Hoppenplöcker in Kohlstädt, Nr. 13 * in Kohlstädt, ~ in Schlangen in Kohlstädt (Schwindsucht). Vater: 5 Johann Friedrich Adolf Jürgensmeier wird Penke (Jürgens). Mutter: Anna Maria Sabina Penke, ev., Anerbin in Kohlstädt, Nr. 13. K in Schlangen mit Clara Anna Magarethe Elisabeth Richtermeier wird Penke, ev., lebte in Kohlstädt, Nr. 13, * in Schlangen, in Kohlstädt. Notizen zu Johann Friedrich Adolph Penke: - letzter Penke der ausgestorbenen alten Linie Penke Kohlstädt Nr.13 - Sterbealter 25 J. 1 M. 3 W. 2 T. Kind: Johann Friedrich Conrad Penke, ev., * in Kohlstädt, ~ in Schlangen in Kohlstädt (Blattern). 2. Ehemann der Ehefrau des Vorgängers: 7 Johann Hermann Conrad Tornede wird Penke, ev., Hoppenplöcker in Kohlstädt, Nr. 13 * in Kohlstädt, ~ in Schlangen in Kohlstädt. Vater: Johan Cord Neese wird Tornede, ev., Colon in Schlangen. Mutter: Christina Juliane Plöger wird Tornede, ev., Colon in Schlangen. 1/2 K in Schlangen mit Clara Anna Magarethe Elisabeth Richtermeier wird Penke, ev., lebte in Kohlstädt, Nr. 13, * in Schlangen, in Kohlstädt. Herkunft: Kohlstädt Kind: Johann Friedrich Christoph Penke, ev., * in Kohlstädt, ~ in Schlangen in Kohlstädt (Kinderschürken), in Schlangen. Schwager des Vorgängers, Schwager des Vor-Vorgängers: Er übernahm den Hof von seiner Schwester, da es keinen Anerben gab. 8 Johann Jürgen Christoph Richtermeier wird Penke (Richtermeyer), ev., Hoppenplöcker in Kohlstädt, Nr. 13 * in Schlangen, ~ in Schlangen Paten: Joh. Cord Kampschröder, Joh. Jürgen Kampschröder; Christoph Johannsmeyer in Schlangen, in Schlangen. Vater: Johann Cord Richtermeier (Richtermeyer), ev., Vollmeier in Schlangen, Nr. 2. Mutter: Anna Engel Elisabeth Vothknecht, ev., lebte in Schlangen, Nr. 2. K in Schlangen mit Catharina Elisabeth Schlömer wird Penke, ev., lebte in Kohlstädt, Nr. 13, * in Veldrom, in Kohlstädt. Herkunft: Schlangen Nr. 2 Lebensphasen von Johann Jürgen Christoph Richtermeier wird Penke: seit 1823 Hoppenplöcker in Kohlstädt, Nr. 13. Notizen zu Johann Jürgen Christoph Richtermeier wird Penke: - Christoph Richtermeier; führte ab 27.Juli 1823 den Namen Penke und übernahm den Hof Penke in Kohlstädt Nr.13, er ist ein jüngerer Bruder der eingeheirateten Frau Penke (Richterm.) der später ausgestorbenen alten Linie Penke - Staatsarchiv Detmold, L 108 A Nr.465, S.683/685 "Actum Horn, den 10ten Juli Johann Jürgen Christoph Richtermeier, ehelicher Sohn des Johann Cord Richtermeier Nr.2 zu Schlangen, welcher bereits 41 Jahre alt, zum Militair Dienst nicht aufgefordert, daher frei ist, will sich mit Cathrine Elisabeth, des Kleinkötter Johann Simon Schlömes Nr.3 zu Veldrom ehelicher Tochter, verheyrathen. Verlobte begeben sich auf die Penkesche 3

4 Stätte Nr.13 der Bauerschaft Kohlstädt, welche ihm von dem zeitigen Col. Penke unter dem, am 12ten Juni protocollirten und per Resol. Hochfürstl. Regierung vom 24. ejusd. bestätigten Bedingungen eigenthümlich hiermit übertragen wird. Die Braut erhält an Brautschatz von dem Schlömerschen Colonate 20 Reichsthaler an Gelde, 1 Kuh, 1 Rind, 1 großes und kleines Schwein, nebst einem kleinen Brautwagen, außerdem noch an erworbenem Gute 130 Rtlr., welches alles so nach dem Versprechen des mitgegenwärtigen Vaters der Braut zugleich bei der Hochzeit erfolgen soll. Der Brautschatz des Bräutigams besteht in 40 Rtlr. an Gelde, in einer Kuh, einem Rinde, einem Schweine, und einem Knechtsbrautwagen, wovon 10 Rtlr. an Gelde, der Brautwagen, die Kuh und das Rind Johannis d.j., das Schwein Michaeli 1825, der Rest des Geldes aber nach amtlicher Bestimmung in jährlichen, Johanne 1825 anfangen Terminen zu 5 Rtlr. abgetragen werden sollen. So geschehen in Gegenwart des Bräutigams, dessen Bruders, zeit. Col, Richtermeier, des Vaters der Braut, Col. Schlömer, des Col. Penke und Bauerrichters Welke.". 1) Wilhelmine Dorothee Elisabeth Penke, ev., lebte in Schlangen, Nr. 14, * in Kohlstädt, ~ in Schlangen in Schlangen. K in Schlangen mit Hermann Adolph Möllenbernd, ev., Schmied in Schlangen, Nr ) Simon Conrad Penke, ev., * in Kohlstädt, ~ in Schlangen. 3) Friedrich Hermann Conrad Penke, ev., * in Kohlstädt, ~ in Schlangen in Kohlstädt. 4) Sophie Dorothee Catharina Penke, ev., lebte in Kohlstädt, Nr. 71, * in Kohlstädt, ~ in Schlangen. K in Schlangen mit Hermann Friedrich Konrad Brokmann, ev., lebte in Kohlstädt, Nr ) 10 Hermann Friedrich Christoph Penke, ev., Hoppenplöcker in Kohlstädt, Nr. 13, * in Kohlstädt, in Kohlstädt 6) Friedrich Conrad Christoph Penke, ev., Einlieger in Kohlstädt, * in Kohlstädt, ~ in Schlangen in Kohlstädt, in Schlangen. K in Schlangen mit Friederike Dorothee Sophie Jürgensmeier, ev., lebte in Kohlstädt. 7) Adolf Friedrich Wilhelm Penke, ev., Kalkbrenner, Neuwohner in Kohlstädt, Nr. 80, * in Kohlstädt, ~ in Schlangen in Kohlstädt, in Schlangen. 1/1 K in Schlangen mit Friederike Wilhelmine Henriette Blasekatte, ev., lebte in Kohlstädt, Nr /1 K in Haustenbeck mit Luise Dorothee Gnade, ev., lebte in Kohlstädt, Nr /1 Z in Schlangen mit Wilhelmine Karoline Charlotte Becker, ev., lebte in Kohlstädt, Nr /2 Z in Schlangen mit Anne Marie Wilhelmine Henriette Hillermann Ww Temme, ev., lebte in Kohlstädt, Nr. 80. identisch mit Kek.-Nr. 32 Halb-Bruder, 2. Ehemann der Ehefrau des Vorgängers: 9 Johann Hermann Christoph Richtermeier wird Penke, ev., Hoppenplöcker in Kohlstädt, Nr. 13 * in Schlangen, ~ in Schlangen Paten: Christoph Rebbe, Joh. Herm. Klocke, aus Schlangen, Simon Henrich Klöpping aus Schönemark bei Berlebeck in Kohlstädt. Vater: Johann Cord Richtermeier (Richtermeyer), ev., Vollmeier in Schlangen, Nr. 2. Mutter: Anne Christine Magarethe Ilsabein Neese, ev., lebte in Schlangen, Nr. 2. 1/2 K in Schlangen mit Catharina Elisabeth Schlömer wird Penke, ev., lebte in Kohlstädt, Nr. 13, * in Veldrom, in Kohlstädt. Herkunft: Schlangen Nr. 2 - Sohn des Vor-Vorgängers: 10 Hermann Friedrich Christoph Penke, ev., Hoppenplöcker in Kohlstädt, Nr. 13 * in Kohlstädt, ~ in Schlangen Paten: Christoph Schlömer Feldrom; Hermann Finke Kohlstädt; Friedrich Canne daselbst in Kohlstädt (Lungenleiden), in Schlangen. Vater: 8 Johann Jürgen Christoph Richtermeier wird Penke (Richtermeyer). Mutter: Catharina Elisabeth Schlömer wird Penke, ev., lebte in Kohlstädt, Nr. 13. K in Schlangen mit Anna Marie Katharine Luise Plöger, ev., lebte in Kohlstädt, Nr. 13, * in Kohlstädter Heide, in Kohlstädt. Notizen / Bilder zu Hermann Friedrich Christoph Penke: 4

5 Bild: Hermann Friedrich Christoph Penke geb 1833 Alter Hof Penke in Kohlstädt Nr. 13 Das Rechte Haus abgerissen 1933, Spruch auf dem Torbogen: Der Segen des Herrn macht reich ohne Mühe. Christoph Penke und Anna Katharina Möllenbernd ) Luise Wilhelmine Elisabeth Penke, ev., * in Kohlstädt, ~ in Schlangen in Kohlstädt. 2) Wilhelmine Sophie Henriette Penke, ev., lebte in Haustenbeck, * in Kohlstädt. Z mit Friedrich Wilhelm Adolf Krieger, ev., Anerbe in Haustenbeck. 3) Friederike Wilhelmine Henriette Penke, ev., lebte in Kohlstädt, * in Kohlstädt, ~ in Schlangen in Kohlstädt. Z in Schlangen mit Heinrich Friedrich Adolf Räker, ev., Colon in Kohlstädt. 4) Elise Marie Wilhelmine Penke, ev., lebte in Schlangen, Nr. 53, * in Kohlstädt in Schlangen. Paten: Elisabeth Penke, Wilhelmine Plöger. Z in Schlangen mit Konrad Friedrich Adolf Wolf, ev., Anerbe in Schlangen, Nr ) Friedrich Wilhelm Heinrich Penke, ev., * in Kohlstädt in Schlangen. 6) 11 Hermann Heinrich Adolf Penke, ev., Landwirt in Kohlstädt, * in Kohlstädt, in Kohlstädt 7) Karoline Wilhelmine Sophie Penke, ev., lebte in Schlangen, Nr. 26, * in Kohlstädt, ~ (n) in Schlangen in Schlangen. Paten: Henriette Plöger, Sophie Kehne, Wilhelmine Wächter. Z in Schlangen mit August Friedrich Christoph Schäferjohann, ev., lebte in Schlangen, Nr ) Heinrich Hermann Christoph Penke, ev., Maurerpolier in Wilberg, Nr. 75, * in Kohlstädt, ~ in Schlangen in Bad Meinberg (Herzschlag), in Bad Meinberg. Paten: Christoph Penke, Heinrich Nagelschneider, Friedrich Brauercord. 1/2 Z in Bad Meinberg mit Lina Sophie Friederike Keiser, ev., Hausfrau in Wilberg, Nr /1 Z in Bad Meinberg mit Auguste Lewecke, ev., lebte in Wilberg, Nr ) Sophie Luise Henriette Penke, ev., lebte in Schlangen, Nr. 53, * in Kohlstädt, ~ (n) in Schlangen. 1/2 Z in Schlangen mit Konrad Friedrich Adolf Wolf, ev., Anerbe in Schlangen, Nr ) Anna Auguste Wilhelmine Penke, ev., lebte in Meinberg, * in Kohlstädt, ~ in Schlangen in Meinberg, (n) in Bad Meinberg. Paten: Wilhelmine Penke, Luise Richtermeier. Z 1907 mit Karl Friedrich Wilhelm Sölter, ev., Bauer in Bad Meinberg, Nr. 25. identisch mit Kek.-Nr Hermann Heinrich Adolf Penke, ev., Landwirt in Kohlstädt * in Kohlstädt, ~ (n) in Schlangen Paten: Adolf Penke, Hermann Möllenbernd in Kohlstädt (Lungen und Rippenfellleiden). Vater: 10 Hermann Friedrich Christoph Penke. Mutter: Anna Marie Katharine Luise Plöger, ev., lebte in Kohlstädt, Nr. 13. Z in Schlangen mit Pauline Henriette Amalie Sieker, ev., lebte in Kohlstädt, Nr. 13, * in Mosebeck, in Kohlstädt. 1) Heinrich Friedrich Adolf Penke, ev., lebte in Schlangen, * in Kohlstädt, ~ in Schlangen in Kohlstädt. Z in Schlangen mit Berta Sophie Wilhelmine Krüger, ev., lebte in Schlangen. 2) 12 Fritz Heinrich Adolf Penke, ev., Landwirt in Kohlstädt, Nr. 13, * in Kohlstädt, in Kohlstädt 5

6 3) Martha Luise Amalie Penke, ev., lebte in Schlangen, * in Kohlstädt, ~ in Schlangen in Schlangen. Z in Schlangen mit August Gottlieb Friedrich Drewes, ev., lebte in Schlangen. 4) Karl Penke, ev., * in Kohlstädt, ~ in Schlangen in Russland. 5) Erna Penke, ev., lebte in Detmold, * in Kohlstädt, ~ in Schlangen in Detmold. Z in Schlangen mit Ludwig Friedrich Helmuth Georg Meier, ev., lebte in Detmold. 6) Albrecht Walter Penke, ev., * in Kohlstädt, ~ in Schlangen in Stalingrad. 7) Luise Elfriede Minna Penke, ev., lebt in Hardissen, * in Kohlstädt, ~ in Schlangen. Z in Schlangen mit Heinrich Friedrich Knopsmeier, ev., lebt in Hardissen. 12 Fritz Heinrich Adolf Penke, ev., Landwirt in Kohlstädt, Nr. 13 * in Kohlstädt, ~ in Schlangen in Kohlstädt. Vater: 11 Hermann Heinrich Adolf Penke. Mutter: Pauline Henriette Amalie Sieker, ev., lebte in Kohlstädt, Nr. 13. Z in Schlangen mit Frieda Martha Geise, ev., lebte in Kohlstädt, Nr. 13, * in Kohlstädt. 1) Irma Elfriede Martha Penke, ev., * in Kohlstädt. 2) Anna Gertrud Luise Penke, ev., * in Kohlstädt. 6

Herbert Penke 15. Juni 2014 Nachfahrenliste: Berend Engelkamp wird Richtermeier

Herbert Penke  15. Juni 2014 Nachfahrenliste: Berend Engelkamp wird Richtermeier Die Personenblöcke haben eine zweigliedrige Nummer der Form n.x. Dabei ist n = die Generation, der die Person angehört x = eine laufende Nummer 5.13 bezeichnet die 13. Person in der 5. Generation Der Proband

Mehr

Herbert Penke 1. Juli 2015 Nachfahren Oberkönig. Einführung

Herbert Penke  1. Juli 2015 Nachfahren Oberkönig. Einführung Personen ab Geburtsjahr 1960 sowie markierte Personen werden nicht dargestellt oder sind namentlich in Klammern gesetzt. Inhaltsverzeichnis Einführung... 1 Personen... 2 Personenliste... 2 Altemeyer_Meinberg_68...

Mehr

Herbert Penke 9. Mai 2015 Hofliste: Meinberg Nr 13 Mönnich

Herbert Penke  9. Mai 2015 Hofliste: Meinberg Nr 13 Mönnich Adressbuch 1926: Platena gen. Mönnich, Hch., Ldw.; Stullich, Ludw., Milchhändler; Vögeler, Heinrich; Tagelöhner; Platena, Eduard, Landwirt Lage Meinberg Nr. 13 Abb. 1: Hof Meinberg Nr. 13 Mönnich 1 Tönnies

Mehr

1.1. KATARINA WEVER (9W1), geb in Garenfeld. Sie heiratete Hermann Brinkmann aus Garenfeld. Sie starb dort ebenda 1702.

1.1. KATARINA WEVER (9W1), geb in Garenfeld. Sie heiratete Hermann Brinkmann aus Garenfeld. Sie starb dort ebenda 1702. 3. Buch Stamm Westhofen 2. Kapitel Linie Linie Garenfeld 1 1.Die Linie Garenfeld beginnt mit JÖRGEN WEVER (8W1) (Fortsetzung von S. 1101), geb. 1615 in Garenfeld. Er heiratete um 1640 CATHARINA WEISCHEDE

Mehr

Name, Vorname, Lebensdaten Heirat, Ehefrau Beruf Eltern, Herkunft Haus Besonderheiten Sattler Hauptstr. 66

Name, Vorname, Lebensdaten Heirat, Ehefrau Beruf Eltern, Herkunft Haus Besonderheiten Sattler Hauptstr. 66 H Name, Vorname, Lebensdaten Heirat, Ehefrau Beruf Eltern, Herkunft Haus Beiname Besonderheiten Haas, Carl 1854 mit Philippine Caroline Sattler Hauptstr. 66 Haas, Carl 1892 mit Pauline Hahn Kaufmann Sohn

Mehr

Die Pfeddersheimer Ratsherrenfamilie Kehr

Die Pfeddersheimer Ratsherrenfamilie Kehr Die Pfeddersheimer Ratsherrenfamilie Kehr I. Joh. Simon Kehr, ref.,weinschröter * err. 1627 + Pfeddersheim 1.03.1705, 78 Jahre alt 1654 Polizeiaufseher, 1657 Feldbeseher, 1661 Eicher, 1663 Almosenpfleger,

Mehr

Auswanderungen aus der Gemeinde Bodenheim

Auswanderungen aus der Gemeinde Bodenheim en aus der Gemeinde Bodenheim (Quelle: Hessisches Staatsarchiv Darmstadt) Name Herkunft Datum der Beruf Ziel Alter Bemerkungen Baumgärtner, Johann Bodenheim?? USA geb. 1904 28 Jahre Becker, Adam II. Bodenheim

Mehr

Nachfahren von Hans Rexsrodt

Nachfahren von Hans Rexsrodt 1 Hans Rexsrodt * um 1480 um 1540 Wannfried a. d. Werra (Heidi Banse) Kinder 1.1 Joachim Rexsrodt * um 1510 um 1570 Wannfried a. d. Werra (Chronik der Familie Rexroth aus Wannfried a.d Werra) (Heidi Banse)

Mehr

Familienbuch der Mennoniten Gemeinde in Danzig

Familienbuch der Mennoniten Gemeinde in Danzig 98 Theil III Familienbuch der Mennoniten Gemeinde in Danzig Nahmen der Personen Loose Pages Frame 18 Abraham Braun 24 May 1829 29 May 1847 geb Mierauerwald Kaufmann Maria Louise Kroecker 10 Sep 1836 24

Mehr

Frantz Mauritz Clüter,

Frantz Mauritz Clüter, Kurt Klüter Frantz Mauritz Clüter, Ambtsjäger der Fürstbischöfe zu Münster, und seine Nachkommen Eine Chronik über mehr als 300 Jahre Sippengeschichte 1697-2009 Inhaltsverzeichnis mit Nachtrag Teil II-

Mehr

Herbert Penke 28. Januar 2017 Häuserbuch Wilberg. Einführung

Herbert Penke  28. Januar 2017 Häuserbuch Wilberg. Einführung Inhalt Einführung... 1 Familien und Einzelpersonen... 2 Wilberg: Familien mit bekannten Hausadressen... 2 NR. 13... 2 NR. 14... 6 NR. 15... 10 NR. 16... 15 NR. 17... 19 NR. 18... 21 NR. 19... 23 NR. 53...

Mehr

Nachfahrenliste / list of descendants: SUPHAHN Johann Caspar

Nachfahrenliste / list of descendants: SUPHAHN Johann Caspar Nachfahrenliste / list of descendants: SUPHAHN Johann Caspar 1 SUPHAHN Johann Caspar 1, Schmied, vermutet, * (s) 1725. oo... mit KÖHLER Christina Magdalena. 1) SUPHAN Anna Maria * 28.08.1752 in Frankenhausen

Mehr

Abstammungs-Diagramm der Familie Bäcker

Abstammungs-Diagramm der Familie Bäcker Abstammungs-Diagramm der Familie Bäcker (Krombach Buschhütten Bottenbach Sohlbach Junkernhees Buchen Fellinghausen) 1. Generation Otto Bäcker * 1 Apr. 1906, Krombach, jetzt Kreuztal oo 10. Jan.1936 Krombach,

Mehr

L92_Z_IV_Nr_34 Seite 205 Volkszählung 1828 Amt Detmold Bauerschaft Haustenbeck Seite 1

L92_Z_IV_Nr_34 Seite 205 Volkszählung 1828 Amt Detmold Bauerschaft Haustenbeck Seite 1 L92_Z_IV_Nr_34 Seite 205 Volkszählung 1828 Amt Detmold Bauerschaft Haustenbeck Seite 1 Haustenbeck 1 1 Col. Schneider 1 1 1 2 1 5 1 Einl. Walter 1 1 1 1 3 1 Einl. Henriette Rüen 1 1 1 2 1 2 1 Colon Wächter

Mehr

Harke /Busse. N Brandvernichtung Stiftsfehde Hildesheim 1519 Viehschatzregister Kloster Wienhausen Polding

Harke /Busse. N Brandvernichtung Stiftsfehde Hildesheim 1519 Viehschatzregister Kloster Wienhausen Polding Hof 1 BÖRNS HOF Harke /Busse Lt. Viehschatzregister Vogtei Celle 1438 Zerstörung Wiechendorfs im Prälatenkrieg/Bischof Verden 1458 Der Hof ist aufgeteilt: Börnshof 1 Halbmeierstelle Hasenhof 3 Viertelmeierstelle

Mehr

Geschichtsverein Adliswil

Geschichtsverein Adliswil Veröffentlichungen zur Adliswiler Geschichte, Teil 4: Materialien zur Adliswiler Geschichte B: Adliswiler Auswanderung nach USA, 1892 1924 bearbeitet von Christian Sieber 2007 Vorbemerkung Das Verzeichnis

Mehr

Staatsarchiv Hamburg 622-1/512. Wächter. Findbuch

Staatsarchiv Hamburg 622-1/512. Wächter. Findbuch 622-1/512 Wächter Findbuch Inhaltsverzeichnis Vorwort II Archivguteinheiten 1 622-1/512 Wächter Vorwort I. Biografische Notiz Georg Philipp Ludwig Leonhard Wächter wurde am 25. November 1762 in Uelzen

Mehr

Der Brief von Anna Blöcker

Der Brief von Anna Blöcker Der Brief von Anna Blöcker Im Familienarchiv befinden sich Faksimiles von drei Seiten eines bzw. zweier Briefe, die Anna Elsabe Christina Blöcker (geb. Vader, 1826-1905) im Frühjahr 1872 an eine ihrer

Mehr

Claudia Sosniak Aufbruch nach Amerika Das Schicksal Hochstädter Auswanderer Teil 5

Claudia Sosniak Aufbruch nach Amerika Das Schicksal Hochstädter Auswanderer Teil 5 Claudia Sosniak Aufbruch nach Amerika Das Schicksal Hochstädter Auswanderer Teil 5 Johann Christian Voltz (1835-1911) Abb. 1: Kohlezeichnung von Christian Voltz, entstanden um 1890 (Quelle: Ina Johann

Mehr

Familien Grüttner in Bolkenhain/Schlesien

Familien Grüttner in Bolkenhain/Schlesien AHNENFORSCHUNG GRÜTTNER Familien Grüttner in Bolkenhain/Schlesien Transkriptionen und Sammlungen Karsten Grüttner 24.03.2016 Für Fragen, Quellenangaben, Korrekturen und Ergänzungen bitte ich um Kontaktaufnahme

Mehr

1. LEINENBACH Michael Gustav, Dipl. Sozialarbeiter * S.v. Günter LEINENBACH oo Theresia VEITH 2

1. LEINENBACH Michael Gustav, Dipl. Sozialarbeiter * S.v. Günter LEINENBACH oo Theresia VEITH 2 1. LEINENBACH Michael Gustav, Dipl. Sozialarbeiter * 18.10.1965 S.v. Günter LEINENBACH oo Theresia VEITH 2 2. LEINENBACH Günter, Fernmeldemonteur * 21.08.1938 + 27.11.2007 S.v. Peter LEINENBACH oo (18.05.1921)

Mehr

Der Familienkreis Friedrich Heinrich Jacobi und Helene Elisabeth von Clermont Bildnisse und Zeitzeugnisse. Jan Wartenberg

Der Familienkreis Friedrich Heinrich Jacobi und Helene Elisabeth von Clermont Bildnisse und Zeitzeugnisse. Jan Wartenberg Der Familienkreis Friedrich Heinrich Jacobi und Helene Elisabeth von Clermont Bildnisse und Zeitzeugnisse Jan Wartenberg Jan Wartenberg DER FAMILIENKREIS FRIEDRICH HEINRICH JACOBI UND HELENE ELISABETH

Mehr

Winkelsett und Hackfeld Liste erstellt von J.D. Bruns am 9. Dezember (1772) Winkelsett Name Vorname Alter Geburt Tod Bemerkung Heirat

Winkelsett und Hackfeld Liste erstellt von J.D. Bruns am 9. Dezember (1772) Winkelsett Name Vorname Alter Geburt Tod Bemerkung Heirat Winkelsett und Hackfeld Seite 1 Winkelsett und Hackfeld Liste erstellt von J.D. Bruns am 9. Dezember (1772) Winkelsett Fam 01 Vollmeier Wirt Bruns Johann Wilhelm 40 1732 1801 1761 Ehefrau Bahrs Anna Maria

Mehr

NATIONALAUSGABE VIERZIGSTER BAND TEIL I BRIEFWECHSEL BRIEFE AN SCHILLER (TEXT)

NATIONALAUSGABE VIERZIGSTER BAND TEIL I BRIEFWECHSEL BRIEFE AN SCHILLER (TEXT) SCHILLERS WERKE NATIONALAUSGABE VIERZIGSTER BAND TEIL I BRIEFWECHSEL BRIEFE AN SCHILLER 1.1. 1803-17. 5. 1805 (TEXT) Herausgegeben von Georg Kurscheidt und Norbert Oellers W E I M A R HERMANN BÖ HLAUS

Mehr

Stammfolgeliste für Johann Anton (Tonnis) Hüttebräucker (Enthält lediglich die Jahreszahlen. Komplette Daten nur auf Anfrage).

Stammfolgeliste für Johann Anton (Tonnis) Hüttebräucker (Enthält lediglich die Jahreszahlen. Komplette Daten nur auf Anfrage). Stammfolgeliste für Johann Anton (Tonnis) Hüttebräucker (Enthält lediglich die Jahreszahlen. Komplette Daten nur auf Anfrage). 1.0 Johann Anton (Tonnis) Hüttebräucker (Tonnis aus der Hüttebrocks Rahmede)

Mehr

Feldmeister und Scharfrichter zu Greußen

Feldmeister und Scharfrichter zu Greußen Feldmeister und Scharfrichter zu Greußen Von Stadtrat Paul Lürmann, Greußen 1940 ( Greussen ) Namensregister Abdecker, Nachrichter, Scharfrichter und Knechte mit Wirkungsort Feldmeisterei in Greußen ab

Mehr

Abel. Abhoe. 4 Abhoe, ab Hoe, ab Höhe, Johannes Adolph, Ältester, Bürgermeister, Gerichtsscheffe, <2>, «3», G err ,

Abel. Abhoe. 4 Abhoe, ab Hoe, ab Höhe, Johannes Adolph, Ältester, Bürgermeister, Gerichtsscheffe, <2>, «3», G err , A Abel 1 Abel, Andreas, G gesch. 1790, Buch: K3-2.4, Seite: 153, Lfd-Nr: 30 H'wagen, 1852 H gesch. 1818, Buch: K3-2.4, Seite: 153, Lfd-Nr: 30 Eichhoff, Gertrud, G gesch. 1795, Buch: K3-2.4, Seite: 153,

Mehr

Bekanntmachungen der Stadt Biedenkopf

Bekanntmachungen der Stadt Biedenkopf Bekanntmachungen der Stadt Biedenkopf Biedenkopf, den 15. Juni 2016 Abräumung von Grabstätten auf den Friedhöfen Nach Ablauf der Ruhefrist sollen ab September 2016 die nachstehend aufgeführten Grabstätten

Mehr

Liste der Patenschaften

Liste der Patenschaften 1 von 6 01.07.2013 Liste der Patenschaften Quellen: Beiträge zur Geschichte der Juden in Dieburg, Günter Keim / mit den Ergänzungen von Frau Kingreen Jüdische Bürgerinnen und Bürger Strasse Ergänzungen

Mehr

Vorfahren von Helga Kirchner

Vorfahren von Helga Kirchner 1 Helga Kirchner * 25.12.1941 in Biebrich Eltern 2 Jakob Kirchner * 09.06.1903 in Frei-Weinheim 17.07.1982 in Wiesbaden 3 Christine Christ * 27.01.1899 in Biebrich 29.08.1969 in Wiesbaden Großeltern 4

Mehr

Ô in Berlin Edelgard Musterfam, geb. Gärtner in Rostock á in Berlin Hausfrau

Ô in Berlin Edelgard Musterfam, geb. Gärtner in Rostock á in Berlin Hausfrau Ç % ø getauft geh. (später gesch.) bestattet Joseph Konrad 3.10.1842 in Schwerin 24.9.1912 in Königlich Preußischer Forstrat 18.4.1865 in Edelgard, Gärtner 13.5.1846 in Rostock 7.3.1922 in Hausfrau Nachkommen

Mehr

Kirsten Schulz kirsten.schuatfreenet.de. Nachfahrenliste Hermann Wiesermann

Kirsten Schulz kirsten.schuatfreenet.de. Nachfahrenliste Hermann Wiesermann Kirsten Schulz kirsten.schuatfreenet.de Nachfahrenliste Hermann Wiesermann 1. Wiesermann, Hermann, Salzschreiber, * vor 1608, + 07.04.1664-08.11.1676 1626 als Salzschreiber erwähnt, 1631 Unterschrift als

Mehr

Neidlinger in Hochheim bei Worms

Neidlinger in Hochheim bei Worms Neidlinger in Hochheim bei Worms Quellen: KB der ref. Gemeinde Hochheim im Stadtarchiv Worms, Abt. 108 Nr. 22 Luth. KB Pfeddersheim mit Hochheim und Pfiffligheim, alph. geordnete Abschrift von Anneliese

Mehr

Nachkommen von Johannes Hardert

Nachkommen von Johannes Hardert 1 von 6 01.06.2011 01:56 Nachkommen von Johannes Hardert Bis zur 10. Generation. Johannes Hardert, geboren ca. 1650, Brandoberndorf, Hessen, verstorben am 29. September 1707, Oberstedten (alter: vielleicht

Mehr

Die einzelnen Stammlinien

Die einzelnen Stammlinien III Die einzelnen Stammlinien 1.Ahnenlinie Helmsdorf die Jüngere 1.2 Ahnenlinie Deesdorf (Die Linie von Ralf Staufenbiel-Gröningen) Sechste Generation 1.Leonard Staufenbiel (Gregorius, Johann Christian,

Mehr

Hofstelle X Palingen. Legende * geboren ~ getauft verheiratet mit gestorben # begraben

Hofstelle X Palingen. Legende * geboren ~ getauft verheiratet mit gestorben # begraben Hofstelle X Palingen Legende * geboren ~ getauft verheiratet mit gestorben # begraben Ein Hufner ist ein Bauer, der als Grundbesitz eine oder mehrere Hufen Land bewirtschaftet. Als Hube, Hufe oder Lahn

Mehr

Sechste Generation. Sie heiratete Matthias Schlösser #112216, 1742,?, Beruf Tuchfabrikant.

Sechste Generation. Sie heiratete Matthias Schlösser #112216, 1742,?, Beruf Tuchfabrikant. Sechste Generation 16. Johanna Katharina Wittenius #81071 (11.Ernst Heinrich 5, 6.Heinrich 4, 3.Johann 3, 2.Nikolaus 2, 1.Johann 1 von Witten), * 1675 in Volberg, 1 27.01.1746 in Volberg. 1 Sie heiratete

Mehr

Neunte Generation. Sie heiratete Heinrich Becker #6326, * 1617 (Sohn von Ludwig Becker #6327), 1698 in Herchen.

Neunte Generation. Sie heiratete Heinrich Becker #6326, * 1617 (Sohn von Ludwig Becker #6327), 1698 in Herchen. Neunte Generation 25. Arnold Sauer #5106 (17.Gerhard 8, 15.Gerhard 7, 11.Johann 6, 9.Anna von der Hees gt. 5 Happerschoß, 8.Dietrich von der Hees gt. 4, 7.Dietrich von der 3 Hees, 2.Adolf von der 2, 1.Dietrich

Mehr

SCHILLERS WERKE NATIONALAUSGABE NEUNUNDDREISSIGSTER BAND TEIL I BRIEFWECHSEL BRIEFE AN SCHILLER (TEXT) Herausgegeben von

SCHILLERS WERKE NATIONALAUSGABE NEUNUNDDREISSIGSTER BAND TEIL I BRIEFWECHSEL BRIEFE AN SCHILLER (TEXT) Herausgegeben von /C - sf- SCHILLERS WERKE NATIONALAUSGABE NEUNUNDDREISSIGSTER BAND TEIL I BRIEFWECHSEL BRIEFE AN SCHILLER 1. 1. 1801-31. 12. 1802 (TEXT) Herausgegeben von Stefan Ormanns WEIMAR HERMANN BÖHLAUS NACHFOLGER

Mehr

Stain Schenauer Bauern Mannschaftsbuch von Jahr der Lfd.Nr. Pers.Anz. Alter Kinder Eltern Geburt Seite Mathes Knechtel

Stain Schenauer Bauern Mannschaftsbuch von Jahr der Lfd.Nr. Pers.Anz. Alter Kinder Eltern Geburt Seite Mathes Knechtel Stain Schenauer Bauern Mannschaftsbuch von 1669 1669 Jahr der Lfd.Nr. Pers.Anz. Alter Kinder Eltern Geburt Seite 1 1 30 Mathes Knechtel 1639 216 2 27 Eva sein Weib 1642 3 7 Elisabeth 1662 4 3 Matthaus

Mehr

Hans Holm Eggers and Trienke Treplin

Hans Holm Eggers and Trienke Treplin Descendants of Hans Holm Eggers and Trienke Treplin 1. Hans Holm 1 Eggers, born 23 Sep 1749 in Tielen, Schleswig, Germany; died 2 Sep 1828 in Tielen, Schleswig, Germany. He married on 26 Jul 1776 Trienke

Mehr

Abschrift von ausgewählten Proklamationen aus dem Kirchenbuch in Deinsen

Abschrift von ausgewählten Proklamationen aus dem Kirchenbuch in Deinsen Abschrift von ausgewählten Proklamationen aus dem Kirchenbuch in Deinsen Es handelt sich im Folgenden um Auszüge aus den Kirchenbüchern (Geburt/Taufe, Konfirmation, Heirat, Tod/Beerdigung) der Kirchengemeinde

Mehr

Eltern. Groß Eltern. Ur-Groß-Eltern

Eltern. Groß Eltern. Ur-Groß-Eltern 26 Sep 2004 Vorfahren von Hermann Ehry Seite 1 1. Hermann Ehry, * 1947, 1 Beruf Betriebswirt. 1 Kassel. Eltern 2. Adolf Ehry, * 27 Jan 1918 in Hofheim am Taunus, 1 11 Apr 1997 in Ruppertshain, 1 Beruf

Mehr

622-1/99. von Sienen

622-1/99. von Sienen 622-1/99 von Sienen Findbuch Inhaltsverzeichnis Vorwort II Jakob Albrecht von Sienen (I), Bürgermeister 1 Personalpapiere und Papiere über amtliche Tätigkeit 1 Papiere über seine Familie 1 Private Aufzeichnungen

Mehr

In dieser Liste sind nach einem Beschluss der Familienversammlung weder Daten noch Fotos von lebenden Personen zu finden

In dieser Liste sind nach einem Beschluss der Familienversammlung weder Daten noch Fotos von lebenden Personen zu finden In dieser Liste sind nach einem Beschluss der Familienversammlung weder Daten noch Fotos von lebenden Personen zu finden Nachfahren-Liste von Wilhelm Peter Hoffmann Er ist das siebte Kind von Peter Johann

Mehr

1 Kölln, Margaretha * /4 in Klostersande, Ksp. Elmshorn, /4 in Altona, Lohmühlenstr.40, bei ihrem Sohn Hinric Voß = Ahn 8.

1 Kölln, Margaretha * /4 in Klostersande, Ksp. Elmshorn, /4 in Altona, Lohmühlenstr.40, bei ihrem Sohn Hinric Voß = Ahn 8. Vorfahren von Kölln, Margaretha, Ahn 17 der Ahnentafel 1 1 Kölln, Margaretha * 1814 22/4 in Klostersande, Ksp. Elmshorn, + 1881 6/4 in Altona, Lohmühlenstr.40, bei ihrem Sohn Hinric Voß = Ahn 8. oo 1836

Mehr

Stammtafeln der Familie von Fargel zu Rückingen

Stammtafeln der Familie von Fargel zu Rückingen Geschichte in Erlensee erleben Stammtafeln der Familie von Fargel zu Rückingen Grafik: Kevin Paulus Nr.: 2 / 2008 www.geschichte-erlensee.de Kevin Paulus 2008 Legende * Geburtstag verstorben erw. Wwe getft.

Mehr

Nachkommen von Hans Klein (1354) [ ]

Nachkommen von Hans Klein (1354) [ ] Nachkommen von Hans Klein (1354) [1480-1542] Nachkommen von Hans KLEIN [1480 1542] Ident Nr. Familienbücher Die Familienbücher entstanden durch Bearbeitung aller der in meinem

Mehr

als Vater angegeben. Es wird vermutet, dass es immer der gleiche Christoph Reiß ist.

als Vater angegeben. Es wird vermutet, dass es immer der gleiche Christoph Reiß ist. Krausendorf, Kirchspiel Landeshut, Schlesien I. Generation: George REIß, Gärtner in Krausendorf, vor Ehefrau verstorben oo Christina, 08.02.1695 1 um 1656 George - siehe II. Generation Zweig A 28.12.1659

Mehr

LAS Abt. 412 Nr (bearbeitet von Justus Richardsen, Stand: )

LAS Abt. 412 Nr (bearbeitet von Justus Richardsen, Stand: ) LAS Abt. 412 Nr. 99 ----- (bearbeitet von Justus Richardsen, Stand: 24.11.2013) Volkszählung von 13. Februar 1803 Nr. Name Stand Alter Familienstand Besitz Geburt Heirat Tod Eltern Verheiratet 1.1 Carsten

Mehr

MAGDALENA HAWLIK-VAN DE WATER BEGRÄBNISSTÄTTE DER HABSBURGER IN WIEN HERDER FREIBURG BASEL WIEN

MAGDALENA HAWLIK-VAN DE WATER BEGRÄBNISSTÄTTE DER HABSBURGER IN WIEN HERDER FREIBURG BASEL WIEN MAGDALENA HAWLIK-VAN DE WATER BEGRÄBNISSTÄTTE DER HABSBURGER IN WIEN HERDER FREIBURG BASEL WIEN INHALT 1. Vorwort 9 2. Vorwort 11 DAS ZEREMONIELL BEI TOD UND BEGRÄBNIS 13 Das Zeremoniell im Allgemeinen

Mehr

Abb.1: Mäuerchen und Alexanderbrücke, Elberfeld, 1830er Jahre, Gouache auf Karton, Von der Heydt-Museum Wuppertal

Abb.1: Mäuerchen und Alexanderbrücke, Elberfeld, 1830er Jahre, Gouache auf Karton, Von der Heydt-Museum Wuppertal Abb.1: Mäuerchen und Alexanderbrücke, Elberfeld, 1830er Jahre, Gouache auf Karton, Von der Heydt-Museum Wuppertal 97 98 Abb. 2: Elberfeld um 1850, colorierte Radierung von W. Peters, Historisches Zentrum

Mehr

Die Fischerfamilie Cronebel Ein Beitrag zur Geschichte der Wormser Fischerzunft

Die Fischerfamilie Cronebel Ein Beitrag zur Geschichte der Wormser Fischerzunft Die Fischerfamilie Cronebel Ein Beitrag zur Geschichte der Wormser Fischerzunft Die Familie stammt aus Oppenheim, wo Niclaß Cronübel von 1640 bis 1653 als Fischer nachzuweisen ist. Mit seiner Ehefrau Maria

Mehr

Silvia Goltz Luetzowstrasse Wiesbaden Tel. 0611/ Ahnenliste Silvia und Andrea Goltz

Silvia Goltz Luetzowstrasse Wiesbaden Tel. 0611/ Ahnenliste Silvia und Andrea Goltz Silvia Goltz Luetzowstrasse 7 65187 Wiesbaden Tel. 0611/7902230 Email: silviadalmeida@unitybox.de Ahnenliste Silvia und Andrea Goltz 1a. Goltz, Silvia, röm.-kath., * 02.04.1960 Köln, Nordrhein-Westfalen,

Mehr

/ SONNTAG IM JAHRESKREIS. Neh 8,2-10; 1 Kor 12,12-31; Lk 1, 1-4.; 4,14-21

/ SONNTAG IM JAHRESKREIS. Neh 8,2-10; 1 Kor 12,12-31; Lk 1, 1-4.; 4,14-21 17.01. - 31.01.2010 / 03 3. SONNTAG IM JAHRESKREIS. Neh 8,2-10; 1 Kor 12,12-31; Lk 1, 1-4.; 4,14-21 WIR FEIERN UNSERESN GLAUBEN Sonntag, 17.1. Montag, 18.1. Dienstag, 19.1. 2. SONNTAG IM JAHRESKREIS 08.30

Mehr

Konfirmanden nicht auf dem Bild: Fritz Ehlers Wilh. Karl Aug. Köhler gen. Fritz Kurt Meyer Gustav Mönnich Rudolf Schmidt Karl Trute

Konfirmanden nicht auf dem Bild: Fritz Ehlers Wilh. Karl Aug. Köhler gen. Fritz Kurt Meyer Gustav Mönnich Rudolf Schmidt Karl Trute 1925 1925 1925 Konfirmanden 1925 1 Erich Linsel 2 Emil Bauersfeld 3 Erich Hartung 4 Willi Teichmann 5 Paul Wilke 6 Heinrich Bachmann 7 Walter Mund 8 Alexander Kohl 9 Kurt Detschel 10 Else Oberländer 11

Mehr

Schulfotos aus Luttum

Schulfotos aus Luttum Schulfotos aus Luttum Bild 1 1877 - abfotografiert am 9.8.88 - Original bei Frau Ranke und Achim Dieses ist das älteste Schulbild von der Luttumer Volksschule, das noch erhalten ist. Wahrscheinlich ist

Mehr

Auswanderungen nach Amerika, Brasilien und Australien

Auswanderungen nach Amerika, Brasilien und Australien Auswanderungen nach Amerika, Brasilien und Australien Karl Oehms und Thomas J. Schmitt Nach Josef Mergens Die Amerika-Auswanderung aus dem Landkreis Wittlich sind insgesamt 57 Personen aus Kinheim und

Mehr

Gefallene und Vermisste der Gemeinde Briedel (Mosel)

Gefallene und Vermisste der Gemeinde Briedel (Mosel) Gefallene und Vermisste der Gemeinde Briedel (Mosel) 1914 1918 Zum Gedenken an die Kriegsopfer des 1. Weltkrieges 1914-1918 Gemeinde Briedel (Mosel) Aloys Bartzen Res.Inf.Regt. 206, 2. Komp. geboren

Mehr

Auswanderungen aus Frei-Laubersheim im 19.Jahrhundert. zusammengestellt anhand der im Ortsarchiv vorhandenen Dokumente*

Auswanderungen aus Frei-Laubersheim im 19.Jahrhundert. zusammengestellt anhand der im Ortsarchiv vorhandenen Dokumente* Auswanderungen aus Frei-Laubersheim im 19.Jahrhundert zusammengestellt anhand der im Ortsarchiv vorhandenen Dokumente* In den vergangenen Jahren hat die Zahl der Personen, die auf der Suche nach ihren

Mehr

Aarau AG Tod von Danioth, Ludwig Ambros am Andermatt UR Geburt von Danioth, Ludwig Ambros am

Aarau AG Tod von Danioth, Ludwig Ambros am Andermatt UR Geburt von Danioth, Ludwig Ambros am Aarau AG Tod von Danioth, Ludwig Ambros am 24.12.2006 Andermatt UR Geburt von Danioth, Ludwig Ambros am 13.04.1929 Arlesheim BL Hochzeit von Derendinger, Sarah Maria Elisabeth und Jensen, Björn Olaf am

Mehr

Schenkung Anna Maria Simonett (*1951)

Schenkung Anna Maria Simonett (*1951) Staatsarchiv Graubünden A Sp III/13u Schenkung Anna Maria Simonett (*1951) bearbeitet von Ursus Brunold Keine Sperrfrist Im STAR erfasst Chur 2013 Staatsarchiv Graubünden Schenkung Anna Maria Simonett

Mehr

Nutzungsfrequenz als Kriterium für die Auswahl von Digitalisierungsprojekten? Das Erfurter Modell. BKK, Kassel 16. November 2012

Nutzungsfrequenz als Kriterium für die Auswahl von Digitalisierungsprojekten? Das Erfurter Modell. BKK, Kassel 16. November 2012 Nutzungsfrequenz als Kriterium für die Auswahl von Digitalisierungsprojekten? Das Erfurter Modell BKK, Kassel 16. November 2012 Beschlüsse des Rates der Stadt Erfurt 1945-1990 (~17.000) Beschlussnummer

Mehr

Familienpredigten.

Familienpredigten. Familienpredigten Hier findet sich eine Auflistung von Familienpredigten, die vom Verein für Familien- und Wappenkunde in Württemberg und Baden e.v. archiviert sind. Verein für Familien- und Wappenkunde

Mehr

Übersicht über die Herrscher in der Mark Brandenburg

Übersicht über die Herrscher in der Mark Brandenburg Übersicht über die Herrscher in der Mark 1157-1918 1. Herrschaft der Askanier (1157-1320) Die Askanier waren ein in Teilen des heutigen Sachsen-Anhalt ansässiges altes deutsches Adelsgeschlecht, dessen

Mehr

Ihr Familienstammbaum

Ihr Familienstammbaum Ihr Familienstammbaum Großvater väterlicherseits Großmutter väterlicherseits Großvater mütterlicherseits Großmutter mütterlicherseits Herr Steiner? Ende der 1920er Jahre Barbara Steiner (geb. Türk)? Ende

Mehr

Ergebnisliste 11. Kranzl 2016 /

Ergebnisliste 11. Kranzl 2016 / Ergebnisliste 11. Kranzl 2016 / 2017 02.12.2016 11. Kranzl 2016/2017 Luftgewehr 1. Sieber Markus 28,8 Teiler 2. Reimann Max 52,6 Teiler 3. Eichner Andreas 68,3 Teiler 1. Bachmeier Karl 27,4 Teiler 2. Köck

Mehr

4 Cornelius * 5 Christian *

4 Cornelius * 5 Christian * Recherche zum Familiennamen Vogel, ausgehend von Bartholomäus Vogel (Spitzenahn), geboren 1565 in Sagan (Schlesien), kam nach Bockwa bei Zwickau 1585, wo er Lehrer, Kustos und Schmied war (Zusammengestellt

Mehr

Stammbäume / Duplikate

Stammbäume / Duplikate 1 Bücheloh Trutschel Werner Stammbaum 1856 1933 1 2 Bücheloh Trutschel Werner Stammbaum 1729 1920 1 3 Unterpörlitz Krannich Karl Stammbaum 1881 1938 1 3a Unterpörlitz Krannich / Kaufkontrakt Abschrift

Mehr

Grunderwerbsverzeichnis

Grunderwerbsverzeichnis B 254 OU und Wartenberg 1 4.01.65.1 Ruhl, Bauunternehmen GmbH & 4978 4 65 Lager. 7652 6362 955 a 2 Co KG 335 Borngartenweg 11 36367 Wartenberg, Angersbach 4.02.64.1 Ruhl, Bauunternehmen GmbH & 4978 4 64

Mehr

Simonett Bilder der Familie des Anton Simonett-Schwarz ( ) und der Margaretha Simonett-Schwarz ( ) und deren Nachfahren

Simonett Bilder der Familie des Anton Simonett-Schwarz ( ) und der Margaretha Simonett-Schwarz ( ) und deren Nachfahren Staatsarchiv Graubünden FR - A Sp III/13u Simonett Bilder der Familie des Anton Simonett-Schwarz (1833-1893) und der Margaretha Simonett-Schwarz (1849-1926) und deren Nachfahren Copyright: Staatsarchiv

Mehr

Großmuckenhausen (Camerau), Kleinmuckenhausen (Pentz ken), Lomno, Sömmering. Ulleschen, Förstereien Tilleshof und Uszannek

Großmuckenhausen (Camerau), Kleinmuckenhausen (Pentz ken), Lomno, Sömmering. Ulleschen, Förstereien Tilleshof und Uszannek Amtsbezirk Roggen Gartenau (Saddek) Großmuckenhausen (Camerau), Kleinmuckenhausen (Pentz ken), Lomno, Sömmering Hardichhausen (Wychrowitz) Rettkau (Rettkowen), Försterei Trotha Reuschwerder Roggen, Sachen

Mehr

Vorfahren von David Gordon Man

Vorfahren von David Gordon Man Generation 1 1. David Gordon Man Sohn von Frank Otto Stoe Man. Generation 2 2. Frank Otto Stoe Man Sohn von Eleanor Fanny Mathilda Loeck. Frank Otto Stoe Man und unbekannter Ehepartner verheiratet. Sie

Mehr

Klingenthaler Geigenbauer: Übersicht

Klingenthaler Geigenbauer: Übersicht Klingenthaler Geigenbauer: Übersicht Die folgende Liste enthält Namen von Geigenbauern, die in Klingenthal gewirkt haben, ausgebildet wurden oder aus Klingenthal stammen. Sie basiert zum größten Teil auf

Mehr

STAMMBAUM MÖLLER ab ca. 1830

STAMMBAUM MÖLLER ab ca. 1830 1 STAMMBAUM MÖLLER ab ca. 1830 Familiendaten Möller Beginn ca. 1828 Carl Ernst Wilhelm Möller, geb. ca. 1828 in Brandenburg Rosine Friederike Elisabeth, geb. Brandt Heirat um 1858 Kinder: Carl Ernst Wilhelm

Mehr

Namensliste der Familien des Dorfes Maibaum aus dem Zeitraum kurz vor dem II. Weltkrieg bis 1945

Namensliste der Familien des Dorfes Maibaum aus dem Zeitraum kurz vor dem II. Weltkrieg bis 1945 Namensliste der Familien des Dorfes Maibaum aus dem Zeitraum kurz vor dem II. Weltkrieg bis 1945 Quelle: Chronik des Dorfes Maibaum, Kreis Elbing, Westpreußen von Friedrich Liedtke Lfd. Nr. Familienstamm-

Mehr

Pfarrbrief Heilige Familie Weiherhammer

Pfarrbrief Heilige Familie Weiherhammer Pfarrbrief Heilige Familie Weiherhammer Nr. 5 / 2015 08.03.-22.03.2015 ÖFFUNGSZEITEN PFARRBÜRO: montags und freitags 09:00-12:00 Uhr Tel. 09605/1378 Sonntag, 08.03.2015-3. Fastensonntag 10:30 Uhr Familiengottesdienst

Mehr

Nachkommen des Georg Wegmayer

Nachkommen des Georg Wegmayer Nachkommen des Georg Wegmayer 1 Georg Wegmayer b: Abt. 1574 in Oberösterreich d: 04.12.1658 in Schützingen # chldn: 2... +Susanna? d: 13.04.1657 in Schützingen m: vor 1630 # chldn: 2.. 2 Wolf Wegmer b:

Mehr

Findbuch Familie Arnous

Findbuch Familie Arnous Findbuch Familie Arnous Bearbeitet von Kristin Birnstein Potsdam, März 2014 Inhaltsverzeichnis Bestandsgeschichte II Sammlung Familie Arnous 2-3 Bestandsgeschichte Die Sammlung zur Familie Arnous, bestehend

Mehr

Staatsarchiv Hamburg 622-1/85. Refardt. Findbuch. Geschäftsakte:

Staatsarchiv Hamburg 622-1/85. Refardt. Findbuch. Geschäftsakte: 622-1/85 Refardt Findbuch Geschäftsakte: 218-62 Inhaltsverzeichnis Vorwort II Refardt, Johann Friedrich Carl, Kaufmann (1800-1871) 1 Refardt, Johann Friedrich Carl, Senator (1843-1917) 1 Refardt, Carl

Mehr

1833 Kaspar Matter, Rudis Bernhard Matter, Sattler, Sohn

1833 Kaspar Matter, Rudis Bernhard Matter, Sattler, Sohn Bäckerei Walther 1833 Kaspar Matter, Rudis 1833 1862 Bernhard Matter, Sattler, Sohn 1862 1870 Baumann, Jakob, Gemeinderat 1870 - Baumann, Arnold, Armenpfleger Familie Walther Die Gebäude 200 und 201(Aarauerstrasse

Mehr

AGATHE BAUMANN GEB IM LAGER MAXGLAN DEPORTIERT 1943 AUSCHWITZ ERMORDET FRIEDA BAUMANN GEB ERMORDET

AGATHE BAUMANN GEB IM LAGER MAXGLAN DEPORTIERT 1943 AUSCHWITZ ERMORDET FRIEDA BAUMANN GEB ERMORDET Gedenkblätter für die in Salzburg geborenen und in Auschwitz-Birkenau ermordeten Kinder, die in der Nähe des ehemaligen»zigeunerlagers«in Maxglan, Kräutlerweg 2, und Leopoldskron-Moos, Schwarzgrabenweg,

Mehr

Ergebnisliste 08. Kranzl 2016 /

Ergebnisliste 08. Kranzl 2016 / Ergebnisliste 08. Kranzl 2016 / 2017 11.11.2016 8. Kranzl 2016/2017 Luftgewehr 1. Sedlbauer Florian jun. 31,9 Teiler 2. Bachmeier Karl-Heinz 57,4 Teiler 3. Sieber Jutta 58,5 Teiler 1. Sieber Markus 33,9

Mehr

KOLLEKTEN: 31.1. PFARREI 7.2. KERZENOPFER 14.2. PFARREI

KOLLEKTEN: 31.1. PFARREI 7.2. KERZENOPFER 14.2. PFARREI Gottesdienstordnung für den Pfarrverband Reichenkirchen/Maria Thalheim Pfarrbüro: 85447 Reichenkirchen, Hauptstr. 9 - Tel. 08762/411 - Fax.: 08762/3087 E-Mail: St-Michael.Reichenkirchen@erzbistum-muenchen.de

Mehr

Schulklasse mit Lehrer Roth, aufgenommen 1899

Schulklasse mit Lehrer Roth, aufgenommen 1899 Schulklasse mit Lehrer Roth, aufgenommen 1899 I9 Schulklasse mit Lehrer Roth und Pfarrer Kohl, aufgenommen 1903 20 Jahrgänge r893-94-95 mit Lehrer Schneider, aufgenommen 19 7 21 Schulklasse Jahrgang 1910/11

Mehr

Anna Elisabeth Iller, ( ), Tochter des Elias Iller, Bauer in Oppau.

Anna Elisabeth Iller, ( ), Tochter des Elias Iller, Bauer in Oppau. Erste Generation der Familie Scharf in Oppau Matthäus (Matthes) Scharf, + 03.05.1746 (54 J. alt), erst Häusler, später Bauer in Oppau 1. Er stammt von Gottesberg im Kreis Waldenburg. oo 18.11.1722 in Oppau

Mehr

Gottesdienstordnung vom November 2017

Gottesdienstordnung vom November 2017 Gottesdienstordnung vom 5. 26. November 2017 Samstag, 4. November D 16.15 Gräbersegnung D 17.00 Eucharistiefeier zum Vorabend Sonntag, 5.November R 08.15 Eucharistiefeier W 09.30 Eucharistiefeier für die

Mehr

Pfarrbrief Heilige Familie Weiherhammer

Pfarrbrief Heilige Familie Weiherhammer Pfarrbrief Heilige Familie Weiherhammer Nr. 18 / 2016 02.10.-30.10.2016 ÖFFNUNGSZEITEN PFARRBÜRO: montags und freitags 09:00-12:00 Uhr Tel. 09605/1378 Fax: 09605/465 Email: weiherhammer@bistum-regensburg.de

Mehr

Mannschaftsmeldungen zur Kreishallenmeisterschaft 2017/2018

Mannschaftsmeldungen zur Kreishallenmeisterschaft 2017/2018 FUSSBALL- u. LEICHTATHLETIK-VERBAND WESTFALEN e.v. Mannschaftsmeldungen zur Kreishallenmeisterschaft 2017/2018 B-Junioren 1 21100032 JSG Müssen-Pivitsheide B-Junioren 1 2 21100094 CSL Detmold B-Junioren

Mehr

Nachkommen von Heinrich Kunkel (653) [ ]

Nachkommen von Heinrich Kunkel (653) [ ] Nachkommen von Heinrich Kunkel (653) [1580-1623] Nachkommen von Heinrich KUNKEL [1580 1623] Ident Nr. Familienbücher Die Familienbücher entstanden durch Bearbeitung aller der in meinem

Mehr

Taufregister der Luth. Gemeinde Herne (A-Z)

Taufregister der Luth. Gemeinde Herne (A-Z) Taufregister der Luth. Gemeinde Herne (A-Z) 1808 1 1 Berckhoff, Friederich 2 Bergmann, Maria Elisabeth 3 Biermann, 4 Biesewinkel gen. Artmann, 5 Blanke, Maria 6 Blume, Maria Elisabeth 7 Busmann, Johann

Mehr

Das alte Fachwerk-Schätzchen lebt. Haus von 1748 wird restauriert: Erfinder, Spediteur und Tischler einst Besitzer Holzwerkstatt auf der Deele

Das alte Fachwerk-Schätzchen lebt. Haus von 1748 wird restauriert: Erfinder, Spediteur und Tischler einst Besitzer Holzwerkstatt auf der Deele Neue Westfälische vom 15. Februar 2012 Das alte Fachwerk-Schätzchen lebt Haus von 1748 wird restauriert: Erfinder, Spediteur und Tischler einst Besitzer Holzwerkstatt auf der Deele Historischer Giebel:

Mehr

Feuerschutz - Personalakten

Feuerschutz - Personalakten 333-8 Feuerschutz - Personalakten Findbuch Inhaltsverzeichnis Vorwort II Personalakten 1 333-8 Feuerschutz - Personalakten Vorwort I. Bestandsgeschichte Die Unterlagen kamen 1936, 1947, 1951 und 1974-1976

Mehr

Stolpersteinverlegungen in der Hansestadt Stralsund (Stand März 2015)

Stolpersteinverlegungen in der Hansestadt Stralsund (Stand März 2015) Stolpersteinverlegungen in der Hansestadt (Stand März 2015) 1 Karl Böhm geb. 16.02.1879 (Puschenböhm) 2 Eheleute Fritz Cohn geb. 14.02.1899 3 Ilse Cohn geborene: Joseph geb. 15.12.1902 4 Adolf Gerson geb.

Mehr

Abt Alice Karl-Marx-Straße 55. Abt Friedrich Karl-Marx-Straße 55. Alexander Martin T.E. Pflügerstraße 1. Basch Karoline Richardstraße 86

Abt Alice Karl-Marx-Straße 55. Abt Friedrich Karl-Marx-Straße 55. Alexander Martin T.E. Pflügerstraße 1. Basch Karoline Richardstraße 86 Name Vorname Straße Nr. Abt Alice Karl-Marx-Straße 55 Abt Friedrich Karl-Marx-Straße 55 Adler Max Sanderstraße 20 Alexander Martin T.E. Pflügerstraße 1 Ascher Lisette Jonasstraße 66 Basch Karoline Richardstraße

Mehr

Erstkommunion 1986 (25-jähriges Jubiläum) Wachter, Kerstin Mattes, Helga Schlick, Ruth. Erstkommunion 1971 (40-jähriges Jubiläum)

Erstkommunion 1986 (25-jähriges Jubiläum) Wachter, Kerstin Mattes, Helga Schlick, Ruth. Erstkommunion 1971 (40-jähriges Jubiläum) Erstkommunion 1986 (25-jähriges Jubiläum) Rech, Claudia Wachter, Kerstin Mattes, Helga Schlick, Ruth Erstkommunion 1971 (40-jähriges Jubiläum) Hummel, Robert Raab, Stefan Stark, Frank Kronach Kotschenreuther,

Mehr

PFARREIENGEMEINSCHAFT ALLACH- UNTERMENZING

PFARREIENGEMEINSCHAFT ALLACH- UNTERMENZING PFARREIENGEMEINSCHAFT ALLACH- UNTERMENZING Gottesdienste/ Informationen 21.10.17 29.10.17 Maria Himmelfahrt Peter und Paul St. Martin MARIA HIMMELFAHRT, MÜNCHEN-ALLACH Samstag, 21. Oktober - Hl. Ursula

Mehr

In der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts wird Hans Jakob Kyburz genannt Härten, geboren. Er heiratet 1754 Anna Maria Nussbaum.

In der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts wird Hans Jakob Kyburz genannt Härten, geboren. Er heiratet 1754 Anna Maria Nussbaum. Joseph, Posamenter und Ferger In der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts wird Hans Jakob genannt Härten, geboren. Er heiratet 1754 Anna Maria Nussbaum. Die Nachkommen des Jakob Neben anderen Kindern werden

Mehr

Abgekürzt zitierte Literatur/Abkürzungen s. 10

Abgekürzt zitierte Literatur/Abkürzungen s. 10 Inhalt Inhaltsverzeichnis 3 Vorwort 8 Abgekürzt zitierte Literatur/Abkürzungen 10 Künstler alphabetisch 12 Zuordnung der dargestellten Personen (Claudia Jäger) 15 Kleine Einführung in geschichtliche Zusammenhänge

Mehr

Alena Reeb. Siegfried Ringler. Ute Pott. Julia Berretz. Eva Labouvie. Eva Labouvie. Eva Labouvie. Katrin Horn. Ute Pott. Eva Labouvie.

Alena Reeb. Siegfried Ringler. Ute Pott. Julia Berretz. Eva Labouvie. Eva Labouvie. Eva Labouvie. Katrin Horn. Ute Pott. Eva Labouvie. Inhaltsverzeichnis Vorwort... 13 FrauenGestalten Jahrhunderte eine Einleitung... 15 Adelheid I. Äbtissin von Quedlinburg (um 977 1044)... 42 Adelheid II. Äbtissin von Quedlinburg (1045 1095/96)... 45 Steffi

Mehr