Preisliste. Gültig ab 1. Januar 2013, ersetzt sämtliche vorangegangenen Preislisten

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Preisliste. Gültig ab 1. Januar 2013, ersetzt sämtliche vorangegangenen Preislisten"

Transkript

1 Preisliste Gültig ab 1. Januar 2013, ersetzt sämtliche vorangegangenen Preislisten Alle Preise zuzüglich 8.0 % Mehrwertsteuer Zahlungskonditionen: 30 Tage netto Mindestverrechnungsbetrag pro Rapport: CHF zuzüglich Mehrwertsteuer Mindestverrechnungsbetrag pro Rechnung: CHF zuzüglich Mehrwertsteuer Grosse Mengen auf Anfrage Nur solange Vorrat Volumen lose

2 2 S e i t e V e r s i o n 1. Januar 2013 Baustoffe ab RC-Platz Wöschnau Bezeichnung Körnung in mm Zusammensetzung, Herkunft Schüttgewicht t/m 3 Preis Recycling-Materialien CHF/m 3 Mischabbruch-Granulat (RC-Mischgranulatgemisch) Mischabbruch-Granulat (RC-Mischgranulatgemisch) Recycling-Planiekies (RC-Asphaltgranulatgemisch) Belagschotter (RC-Kiesgemisch A) Recycling-Kiessand B (RC-Kiesgemisch B) 0 22 Beton, Backstein, Naturstein, Kies Beton, Backstein, Naturstein, Kies Belag, Strassenaufbruch, Beton Belag, Strassenaufbruch, Beton Kies, Beton; Siebkurve innerhalb Bereich SN EN 933-1, frostsicher Naturbelassene Materialien CHF/m 3 Gartenbau-Splitt Bollensteine > 100 aus Kiessand Wandkies gebrochen 0 63 aus Kies ab Wand, gebrochen und sortiert, frostsicher Wandkies unsortiert Kies ab Wand, frostsicher Natur-Planiekies bindig 0 22 aus Kies ab Wand, gebrochen und sortiert, nicht frostsicher, bindig Natur-Planiekies frostsicher 0 22 aus Kies ab Wand, gebrochen und sortiert, frostsicher Sand gewaschen Rundkies gewaschen Rundkies gewaschen Rundkies gewaschen Rundkies Rundkies Überschuss-Geröll 8/16, 16/32, 32/50, 50/80, je nach Anfall, kann gebrochene Anteile enthalten Leitungssand gewaschen Leitungskies gewaschen Leitungskies gewaschen Betonkies gewaschen Betonkies gewaschen

3 3 S e i t e V e r s i o n 1. Januar 2013 Bezeichnung Körnung in mm Zusammensetzung, Herkunft Schüttgewicht t/m 3 Preis CHF/m3 Juramergel 0 22 Herkunft: Steinbruch Hof, Hauenstein Juraschotter Humus 0 80 Herkunft: Steinbruch Hof, Hauenstein bei trockener Witterung Humus bei nasser Witterung aus Halle CHF/to Maschinenschroppen Kalkstein, Herkunft: Steinbruch Egerkingen Maschinenschroppen Kalkstein, Herkunft: Steinbruch Egerkingen Granitsteine Quadersteine roh gespalten, Schichtdicke 40 cm / 50 cm, Tiefe = Dicke bis +10 cm, Länge frei Granitsteine Schwarzwald-Granit, formwild Kalksteine Mauersteine, allseitig gerichtet, maschinen-gespalten, Schichtdicke 40 cm / 50 cm, Tiefe = Dicke bis +10 cm, Länge frei Kalksteine Klein-Mauersteine, maschinengespalten, Schichtdicke 12 cm bis 18 cm, Tiefe 16 bis 25 cm, Länge frei

4 4 S e i t e V e r s i o n 1. Januar 2013 Materialannahme auf RC-Platz Wöschnau Bezeichnung Einheit Preis CHF Aushub Aushubmaterial unverschmutzt, gemäss Aushubrichtlinie BUWAL, ohne Verunreinigungen wie Humus, Grasnarben, Wurzeln etc. Ohne Fremdstoffe wie Metalle, Holz, Kunststoffe, Isolationsmaterial, Kehricht, Asphalt, Beton, Mörtel, Backsteine, Ziegel, Gips etc. Umrechnung: 1 m 3 lose = 1.6 to m Zuschlag zu Aushub für sehr nasses oder schlammiges Material m Humus, sauber Humus unverschmutzt, ohne Verunreinigungen wie Grasnarben, Wurzeln, Steine, Aushubmaterial etc. Ohne Fremdstoffe wie Metalle, Holz, Kunststoffe, Isolationsmaterial, Kehricht, Asphalt, Beton, Mörtel, Backsteine, Ziegel, Gips etc. Humus, unrein Humus, chemisch unbelastet, mit wenig Grasnarben, Steinen, Wurzeln, ohne Aushubmaterial. Ohne Fremdstoffe wie Metalle, Holz, Kunststoffe, Isolationsmaterial, Kehricht, Asphalt, Beton, Mörtel, Backsteine, Ziegel, Gips etc. Ausbauasphalt nicht sortenrein (Altbelag) Ausbauasphalt mit PAK < 5000 mg/kg, Beton unarmiert, Randabschlüsse, Wandkies. Ohne Fremdstoffe wie Metalle, Holz, Kunststoffe, Isolationsmaterial, Kehricht, Mörtel, Backsteine, Ziegel, Gips, Aushubmaterial, Humus etc. Ausbauasphalt sortenrein Ausbauasphalt mit PAK < 5000 mg. Nicht gefräst. Ohne Fremdstoffe wie Beton, Randabschlüsse, Wandkies, Metalle, Holz, Kunststoffe, Isolationsmaterial, Kehricht, Mörtel, Backsteine, Ziegel, Gips, Aushubmaterial, Humus etc. Umrechnung: 1 m 3 lose = 1.5 to Mischabbruch Klasse 1 Verwertbares Gemisch von ausschliesslich mineralischen Bauabfällen wie Natursteinen, Backsteinen, Kalksandsteinen, Beton, Kies, Ziegel. Der Sandanteil < 8 mm beträgt max. 10 %. Ohne Fremdstoffe wie Metalle, Holz, Kunststoffe, Isolationsmaterial, Kehricht, Asphalt, Verputz, Keramik, Mörtel, Gips, Aushubmaterial, Humus etc. Umrechnung: 1 m 3 lose = 1.4 to m m to to m

5 5 S e i t e V e r s i o n 1. Januar 2013 Bezeichnung Einheit Preis CHF Inertmaterial (leiche Fraktion) Abbruchmaterial von Gebäuderückbau oder Gemisch aus Glas, Gips, Ziegel, Beton, Backsteinen, Kalksandsteinen, Mörtel, Ton, Kalk, Verputz, Keramik. Fremdstoffe wie Metalle, Kunststoffe, Papier, Holz müssen nach dem Stand der Technik entfernt werden. Maximaler Anteil an organischen, brennbaren oder metallischen Fremdstoffen: 5 % Inertmaterial (schwere Fraktion) Aushubmaterial vermischt mit Inertstoffen, tolerierbares Aushubmaterial gemäss Aushubrichtlinie BUWAL Umrechnung: 1 m 3 lose = 1.6 to Betonabbruch Klasse 1 Beton unarmiert, bis 50 cm x 50 cm x 30 cm, Beton mit Kies oder Strassenab schlüssen vermischt. Ohne Fremdstoffe wie Metalle, Holz, Kunststoffe, Isolationsmaterial, Kehricht, Asphalt, Mörtel, Backsteine, Ziegel, Gips, Leichtbeton, Aushubmaterial, Humus etc. Unverbindlicher Richtpreis: CHF 3.00/m3 lose Betonabbruch Klasse 2 Beton unarmiert, grösser als 50 cm x 50 cm x 30 cm, Beton mit Kies oder Strassenabschlüssen vermischt. Ohne Fremdstoffe wie Metalle, Holz, Kunststoffe, Isolationsmaterial, Kehricht, Asphalt, Mörtel, Backsteine, Ziegel, Gips, Leichtbeton, Aushubmaterial, Humus etc. Unverbindlicher Richtpreis: CHF 6.00/m3 lose Betonabbruch Klasse 3 Beton armiert, bis 50 cm x 50 cm x 30 cm, Beton mit Kies oder Strassenabschlüssen vermischt. Keine überstehenden Eisen. Ohne Fremdstoffe wie Metalle, Holz, Kunststoffe, Isolationsmaterial, Kehricht, Asphalt, Mörtel, Backsteine, Ziegel, Gips, Leichtbeton, Aushubmaterial, Humus etc. Unverbindlicher Richtpreis: CHF 15.00/m3 lose to to to 2.00 to 4.00 to Betonabbruch Klasse 4 Beton armiert, grösser als 50 cm x 50 cm x 30 cm, Beton mit Kies oder Strassenabschlüssen vermischt. Keine überstehenden Eisen. Ohne Fremdstoffe wie Metalle, Holz, Kunststoffe, Isolationsmaterial, Kehricht, Asphalt, Mörtel, Backsteine, Ziegel, Gips, Leichtbeton, Aushubmaterial, Humus etc. Unverbindlicher Richtpreis: CHF 36.00/m3 lose Betonabbruch Klasse 5 Betonfertigteile ohne Fremdstoffe wie Metalle, Holz, Kunststoffe, Isolationsmaterial, Kehricht, Asphalt, Mörtel, Backsteine, Ziegel, Gips, Leichtbeton, Aushubmaterial, Humus etc., Ablad mit Kran nach Aufwand und auf Voranmeldung to to

6 6 S e i t e V e r s i o n 1. Januar 2013 Bezeichnung Einheit Preis CHF Ziegel (sauber) Ziegel, absolut sauber. Ohne Fremdstoffe wie Metalle, Holz, Kunststoffe, Isolationsmaterial, Kehricht, Asphalt, Mörtel, Backsteine, Gips, Leichtbeton, Aushubmaterial, Humus etc. Gemischte Baustellenabfälle, Bausperrgut Gemisch aus Inertstoffen und KVA-Material und Metallen. Unverbindlicher Richtpreis: CHF /t Altholz Bauholz, Möbelholz, Holzverpackungen, Sperrholz, Massivholz. Anteil Spanplatten max. 10 %. Ohne Fremdstoffe wie Metalle, Kunststoffe, Isolationsmaterial, Kehricht, Asphalt, Beton, Mörtel, Backsteine, Ziegel, Gips, Aushubmaterial, Humus, Steine etc. Belastetes Altholz Brandholz, Holz imprägniert, Holz beschichtet, Bahnschwellen. Fenster Fenster aus Holz, Metall und Kunststoff. Wurzelstöcke / Schwemmholz Unverbindlicher Richtpreis: CHF 70.00/m 3 lose Äste Ohne Grünabfälle wie Rasen, Pflanzen, etc. Ohne Fremdstoffe wie Metalle, Kunststoffe, Isolationsmaterial, Kehricht, Asphalt, Beton, Mörtel, Backsteine, Ziegel, Gips, Aushubmaterial, Humus, Steine etc. Unverbindlicher Richtpreis: CHF 20.00/m 3 lose Kehricht (KVA) Brennbares Material wie Kunststoffe, Papier, Kehricht, Holz, ohne Eisen und Steine. to m to t t t t t Kühlschränke, TV-Geräte, Bildschirme Stk Elektronikschrott kg 1.00 Altreifen von Personenwagen Stk 5.00 Altreifen von Liefer- und Lastwagen Stk 10.00

7 7 S e i t e V e r s i o n 1. Januar 2013 Transportleistungen Muldenservice Zone 0 Aarau, Aarau Rohr AG, Eppenberg-Wöschnau, Schönenwerd, Niedergösgen, Gretzenbach, Erlinsbach, Küttigen. Zone 1 Biberstein, Buchs, Suhr, Unterentfelden, Oberentfelden, Däniken, Obergösgen, Lostorf, Stüsslingen. Zone 2 Dulliken, Starrkirch-Wil, Olten, Trimbach, Rohr SO, Aarburg, Oftringen, Walterswil, Safenwil, Kölliken, Muhen, Holziken, Hirschthal, Gränichen, Schafisheim, Hunzenschwil, Rupperswil, Wildegg, Auenstein. Bezeichnung Preis Zone 0 Preis Zone 1 Preis Zone 2 Welaki-Mulden CHF Erstes Stellen einer Welaki-Mulde Stellen und Leeren einer Normalmulde (4 m 3 bis 10 m 3) Stellen und Leeren einer Grossmulde (18 m 3) Stellen und Leeren einer Deckelmulde (7 m 3 oder 10 m 3) Umstellen von Mulden Miete bis 10 Arbeitstage Gratis Gratis Gratis Miete ab 11. Arbeitstag (pro angefangene Woche) Dauermiete auf Anfrage Multilift-Abrollmulden CHF Erstes Stellen einer Abrollmulde Stellen und Leeren einer Normalmulde (10, 15, 20, 25 oder 40 m 3 ) Umstellen von Mulden Miete bis 10 Arbeitstage Gratis Gratis Gratis Miete ab 11. Arbeitstag (pro angefangene Woche) Dauermiete auf Anfrage

8 8 S e i t e V e r s i o n 1. Januar 2013 Transportleistungen im Stundentarif Inkl. 30 km LSVA Mehrkilometer gemäss aktuellem Tarif Exklusive Bewilligungen Zuschläge für Transporte und Arbeiten ausserhalb der ordentlichen Arbeitszeiten vorbehalten Bezeichnung Einheit Preis CHF Lieferwagen mit Kippbrücke oder Ladebrücke, 3.5 t Std LKW 2-Achs-Kipper (Allrad), 18 t Std LKW 3-Achs-Kipper, 26 t Std LKW 4-Achs-Kipper, 32 t Std LKW 5-Achs-Kipper, 40 t Std LKW 2-Achs mit Kran und Greifer, 18 t Std LKW 3-Achs mit Kran und Greifer, 26 t Std LKW 4-Achs mit Kran und Greifer, 32 t Std LKW Welaki 2-Achs, 16 t Std LKW Multilift 3-Achs, 26 t Std LKW Multilift 4-Achs, 32 t Std LKW 3-Achs mit Betonsilo, 26 t Std LKW 4-Achs mit Betonsilo, 32 t Std Fahrmischer 4-Achs, 32 t Std LKW 3-Achs mit Thermosilo (12 t Nutzlast), 26 t Std LKW 4-Achs mit Thermosilo (18 t Nutzlast), 32 t Std Kippsattelzug 5-Achs, 40 t Std Tiefgang-Sattelzug 4-Achs (22 t Nutzlast), 38 t Std Tiefgang-Sattelzug 5-Achs (24 t Nutzlast), 44 t Std Tiefgang-Sattelzug 6-Achs Std Tiefgang-Sattelzug 7-Achs Std Drehbarer Teleskopstapler (21 m Arbeitshöhe, max. 5 t Tragkraft) mit Palettgabel, Std Leichtgutschaufel, Seilwinde 2 t oder Arbeitskorb 800 kg LKW 4-Achs Saugbagger Verrechnung des Zeitaufwandes ab Abfahrt Werkhof Wöschnau bis Rückkehr nach Werkhof, inkl. Ablad und Reinigung. Allfällig anfallende Deponiegebühren werden separat verrechnet. Std

9 9 S e i t e V e r s i o n 1. Januar 2013 Transportpreise gerechnet ab RC-Platz Wöschnau für Schüttgüter geliefert oder abgeholt mit Kipper Lade- bzw. Abladezeit von max. 10 Minuten pro Fuhre eingerechnet Mindestverrechnungsmenge für Transport: 10 m3 LSVA eingerechnet per m3 geliefert ab RC-Platz Wöschnau nach: per m3 abgeholt nach RC-Platz Wöschnau von: Aarau Fr Auenstein Fr Biberstein Fr Buchs Fr Däniken Fr Dulliken Fr Erlinsbach Fr Gränichen Fr Gretzenbach Fr Grod Fr Hirschthal Fr Hunzenschwil Fr Kölliken Fr Küttigen Fr Lostorf Fr Muhen Fr Niedergösgen Fr Oberentfelden Fr Obergösgen Fr Olten Fr Rohr SO Fr Rohr AG Fr Rombach Fr Rupperswil Fr Safenwil Fr Schafisheim Fr Schönenwerd Fr Seon Fr Stüsslingen Fr Suhr Fr Trimbach Fr Unterentfelden Fr Walterswil Fr Winznau Fr Wöschnau Fr

10 10 S e i t e V e r s i o n 1. Januar 2013 Allgemeine Verkaufs- und Lieferbedingungen der Gebr. Huber AG, Aarau/Wöschnau A. Allgemeine Bedingungen Geltungsbereich Die allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen gelten für sämtliche Lieferungen und Leistungen, die durch die Gebr. Huber AG erbracht werden. Sie ergänzen die in den einzelnen Rubriken dieser Preisliste aufgeführten Sonderbestimmungen. Mit der Auftragserteilung anerkennt der Auftraggeber die Anwendbarkeit der allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen der Gebr. Huber AG. Davon abweichende Bestimmungen sind nur gültig, wenn diese schriftlich vereinbart werden. Preisliste/Offerten Alle in der Preisliste aufgeführten Preise verstehen sich zzgl. Mehrwertsteuer. Preis- und Konditionsänderungen bleiben vorbehalten. Die Gültigkeit von besonderen Offerten ist, unter Vorbehalt spezieller Vereinbarungen, auf 60 Tage beschränkt. Wird Lieferung franko Baustelle vereinbart, so gilt der dafür festgesetzte Transportpreis für den kürzesten, einwandfrei befahrbaren Anfahrtsweg und die umgehende Materialübernahme durch den Besteller. Zusätzliche Wartezeit für Fahrzeuge und Personal kann extra verrechnet werden. Zahlungsbedingungen Der Mindestverrechnungsbetrag pro Rapport Materialbezug/Materialanlieferung beträgt Fr % MwSt. Der Mindestverrechnungsbetrag pro Rechnung beträgt Fr % MwSt. Rechnungen sind innert 30 Tagen netto nach Rechnungsdatum zahlbar. Nach Ablauf der vereinbarten Zahlungsfrist ist die Gebr. Huber AG berechtigt, einen Verzugszins von 8 % sowie Mahnspesen in Rechnung zu stellen. Unrechtmässige Abzüge werden nachbelastet. Sämtliche Lieferungen auf die gleiche Baustelle pro Tag gelten als Sukzessivlieferungen, unabhängig von der Dauer oder den Bezugsunterbrüchen. Die Gebr. Huber AG behält sich Teilfakturierungen vor. Die Beanstandung einer Lieferung berechtigt den Besteller nicht zur Zurückhaltung von fälligen Zahlungen für die übrigen Lieferungen. Das Nichteinhalten der Zahlungsbedingungen der Gebr. Huber AG entbindet von allfälligen Lieferverpflichtungen, den Besteller aber nicht von seiner Annahmepflicht. Die Eintragung des Bauhandwerkerpfandrechtes gemäss Art. 837 ff. ZGB bleibt ausdrücklich vorbehalten. Mängelrügen Handelsübliche oder herstellungstechnische bedingte geringe Abweichungen bei gelieferten Materialien (Masse, Beschaffenheit und Gewicht) können nicht als Mängel geltend gemacht werden. Der Kunde hat die Beschaffenheit des gelieferten Materiales nach Erhalt zu prüfen. Sollte die Lieferung Mängel aufweisen, darf das Material nicht eingebaut werden. Mängelrügen für erbrachte Lieferungen und Leistungen der Gebr. Huber AG sind unverzüglich zu melden. Die Aufträge gelten in jedem Fall als vertragsgemäss erbracht, wenn sie durch den Empfänger nicht innerhalb von 5 Arbeitstagen schriftlich beanstandet werden. Gültigkeit Die Allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen sind ab bis auf Widerruf verbindlich. Gerichtsstand ist Aarau. B. Baustoffe und Materialannahme Die Verfügbarkeit von Baustoffen und die Möglichkeit zur Materialannahme sind beschränkt. Falls ein Baustoff nicht mehr verfügbar ist oder das Annahmevolumen erschöpft ist, kann die Lieferung, resp. Materialannahme durch die Gebr. Huber AG jederzeit ohne Kostenfolge eingestellt werden. Das von der Gebr. Huber AG beauftragte Personal ist abschliessend zuständig für die Deklaration des angelieferten Materials. Der Kunde akzeptiert die Deklaration durch die Übergabe des Materials an die Gebr. Huber AG und durch den Empfang des Waag- oder Lieferscheins. Das Material geht anschliessend in das ausschliessliche Eigentum der Gebr. Huber AG über. Der Kunde haftet in jedem Fall und abschliessend für die gesetzeskonforme Anwendung der Sekundärbaustoffe gemäss Richtlinie für die Verwertung mineralischer Bauabfälle vom Juni 1997 und anderer einschlägiger Normen und Gesetze. Folgende Materialien gelten als Sonderabfälle und müssen separat entsorgt werden (Abfuhrund Deponiepreise nach Absprache mit dem Transport- oder Entsorgungsunternehmer): Fleischabfälle und Kadaver, Batterien, elektronische Geräte (Fernseher, EDV-Anlagen, etc.), flüssige Farb- und Lackreste, Leuchtstoffröhren, Bitumen, Reinigungs- und Lösemittel, Säuren, Laugen, Klebstoffe, Fette, Öle, Betonzusatzmittel, Giftstoffe, Chemikalien, explosive und leicht entzündbare Stoffe, radioaktiv ver-

11 11 S e i t e V e r s i o n 1. Januar 2013 seuchte Abfälle, asbesthaltiges Material, Kläranlagenrückstände, Russe und Schlacke aus Industrieheizungen, Altbelag mit PAK > mg/kg. Die Gebr. Huber AG übernimmt grundsätzlich keine Haftung für Schäden oder Folgeschäden infolge mit Neophyten verunreinigtem Material, welches von der Gebr. Huber AG abgegeben oder verkauft wurde. Neophyten und mit Neophyten verunreinigtes Material wird nicht angenommen. Die Gebr. Huber AG ist berechtigt, für Umtriebe infolge unvollständig oder falsch deklarierter Materialien eine aufwandabhängige Gebühr in Rechnung zu stellen. Erfolgt ein Ablad des angelieferten Materials mit Hebegeräten (Bagger, Kran, Stapler etc.) durch die Gebr. Huber AG, so erfolgt dieser nach dem jeweils gültigen Regietarif des Baumeisterverbandes. C. Muldenservice 1. Die Welaki- und Abrollmulden müssen so beladen werden, dass während der Fahrt kein Material herunterfallen kann. Die Mulden dürfen nicht überladen werden (Welakimulde = max kg, Abrollmulden = max kg). Nicht gesetzeskonform beladene Mulden werden zu Lasten des Auftraggebers umgeladen. 2. Der Auftraggeber haftet für Schäden an Mulden, die durch unsachgemässe Behandlung entstehen (z.b.: das Verschieben der Mulden mit Baumaschinen, Verschmutzung, Feuern in oder neben der Mulde, etc.). 3. Die Beleuchtung und Signalisation der Mulden ist Sache des Auftraggebers, ebenso das Einholen von allfällig notwendigen Bewilligungen für das Abstellen von Mulden auf öffentlichem Grund. 4. Der Auftraggeber ist dafür verantwortlich, dass das Platzangebot und die Tragfähigkeit des Abstellplatzes für Mulden und für das Transportfahrzeug ausreichend ist und haftet für allfällige Schäden, die infolge Muldenabsetzbzw. Aufnahmearbeiten entstehen. 5. Der Auftraggeber ist verantwortlich für lastwagentaugliche Verkehrswege auf der Baustelle und haftet für alle Schäden, die sich aus der Nichtbefolgung dieser Anforderung ergeben. 6. Der Auftraggeber ist verpflichtet, den Inhalt der Mulde wahrheitsgetreu zu deklarieren. Entspricht der Inhalt nicht den Angaben (siehe Punkt B. Baustoffe und Materialannahme), haftet der Auftraggeber für sämtliche Zusatzkosten. 7. Die Mulden sind Eigentum der Gebr. Huber AG und dürfen nur durch Fahrzeuge der Gebr. Huber AG transportiert werden Arbeitstage werden die Mulden kostenlos zur Verfügung gestellt. Ab dem 11. Arbeitstag wird eine Muldenmiete verrechnet (Welakimulden = Fr /Woche, Abrollmulden = Fr /Woche). Angefangene Wochen werden voll berechnet. Während den Betriebsferien von Ende Dezember bis Mitte Januar wird keine Miete berechnet. 9. Leerfahrten für Mulden, die nicht zugänglich sind (Platzmangel, verkehrstechnische Gründe, etc.) und dadurch nicht abtransportiert werden können, werden dem Auftraggeber nach Aufwand verrechnet. 10. Die unter B. Baustoffe und Materialannahme erwähnten Punkte gelten auch für den Abschnitt C. Muldenservice. D. Transporte 1. Nachstehende Ladekapazitäten gelten für unsere Fahrzeuge, sofern keine anderen Abmachungen getroffen wurden: Fahrzeug Gesamtgewicht Nutzlast Aushub kiesig t t m 3 m 3 m 3 m 3 m 3 m 3 3-Achs Kipper Achs Abrollkipper Achs Kipper Achs Abrollkipper Achs Kipper Achs Kippsattelzug Nach Möglichkeit werden alle Materialien gewogen. Die Verrechnung erfolgt anhand der Waagscheine und gemäss den Umrechnungsfaktoren der aktuellen Preisliste Baustoffe. 2. Als Basisberechnung gelten nur ganze Wagenladungen (Mindestverrechnungsmenge: 4-Achs Kipper). Die Wahl des Transportmittels obliegt der Gebr. Huber AG. Aushub lehmig Humus Naturkies RC-Kies A/B Migra Kies

12 12 S e i t e V e r s i o n 1. Januar Die Wahl der Aushub- und Inertmaterial-Deponien obliegt der Gebr. Huber AG, sofern keine anderen Abmachungen getroffen wurden. 4. Der Auftraggeber ist verpflichtet, auf Aufforderung der Gebr. Huber AG eine Aushubdeklaration gem. BUWAL Richtlinien auszufüllen und zu unterzeichnen. 5. Der Auftraggeber ist verantwortlich für lastwagentaugliche Verkehrswege auf der Baustelle und haftet für alle Schäden, die sich aus der Nichtbefolgung dieser Anforderung ergeben. 6. Die Lade- bzw. Abladezeit (Ankunft bis Abfahrt auf der Baustelle) von max. 10 Minuten pro Fuhre ist im Transportpreis eingerechnet. Längere Verweilzeiten werden gem. Stundentarife verrechnet. 7. Die unter B. Baustoffe und Materialannahme erwähnten Punkte gelten auch für den Abschnitt D. Transporte.

Preisliste. Gültig ab 1. Januar 2011, ersetzt Preisliste vom 1. Oktober 2010

Preisliste. Gültig ab 1. Januar 2011, ersetzt Preisliste vom 1. Oktober 2010 Preisliste Gültig ab 1. Januar 2011, ersetzt Preisliste vom 1. Oktober 2010 Alle Preise zuzüglich 8.0 % Mehrwertsteuer Zahlungskonditionen: 30 Tage netto Mindestbetrag pro Rechnung: 20.00 zuzüglich Mehrwertsteuer

Mehr

Preisliste. Gültig ab 1. Januar 2014, ersetzt sämtliche vorangegangenen Preislisten

Preisliste. Gültig ab 1. Januar 2014, ersetzt sämtliche vorangegangenen Preislisten Preisliste Gültig ab 1. Januar 2014, ersetzt sämtliche vorangegangenen Preislisten Alle Preise zuzüglich 8.0 % Mehrwertsteuer Zahlungskonditionen: 30 Tage netto Mindestverrechnungsbetrag pro Rapport: 20.00

Mehr

ENGIADINA RECYCLING AG

ENGIADINA RECYCLING AG ENGIADINA RECYCLING AG PREISLISTE 2016 MULDENSERVICE FAHRZEUGE DEPONIEGEBÜHREN / BAUABFÄLLE MATERIALVERKAUF TRANSOPORTE - Enstsorgung Telefon. P Telefon. G Fax 081 / 856 18 20 081 / 856 19 90 081 / 856

Mehr

Mühle Transport AG Auenrainstrasse Neftenbach Mulden: Kipper / Silo: Fax:

Mühle Transport AG Auenrainstrasse Neftenbach Mulden: Kipper / Silo: Fax: Mühle Transport AG Auenrainstrasse 51 8413 Neftenbach / info@muehle-transporte.ch Normalmulde 4 m 3 / 6.5 m 3 4.0 m 3 Inhalt 6.5 m 3 Inhalt L: 3500 L: 4400 B: 1725 B: 2000 H: 950 H: 1050 Aufsatzmulde 10

Mehr

Kirchweg 50 Vogelsangstrasse Nussbaumen 5412 Vogelsang. Kehrichtfahrzeug Daten kg Besatzung Fr. / Std. WELAKI Daten kg Besatzung Fr. / Std.

Kirchweg 50 Vogelsangstrasse Nussbaumen 5412 Vogelsang. Kehrichtfahrzeug Daten kg Besatzung Fr. / Std. WELAKI Daten kg Besatzung Fr. / Std. Preisliste 2016 Regieansätze Kehrichtfahrzeug Daten kg Besatzung Fr. / Std. Leergewicht 16700 Chauffeur 190.-- Nutzlast 9300 Belader 58.-- Gesamtgewicht 26000 WELAKI Daten kg Besatzung Fr. / Std. Leergewicht

Mehr

Minikranmulden und Big Bags 1m³

Minikranmulden und Big Bags 1m³ Preisliste 2016 Minikranmulden und Big Bags 1m³ Das liefern und holen der Minikranmulde und Big Bags erfolgt mit einem Lastwagenkran. Dies ermöglicht das stellen an schwer zugänglichen Orten wie Vorgärten,

Mehr

Kies - Beton - Mörtel. Hubschmid AG Landstrasse Nesselnbach. Inhaltsverzeichnis

Kies - Beton - Mörtel. Hubschmid AG Landstrasse Nesselnbach.  Inhaltsverzeichnis Preisliste 2016 Kies - Beton - Mörtel Inhaltsverzeichnis Seite Dienstleistungen / Tel. Nr. - Oeffnungszeiten 2-3 PRESYN Mörtel 4 Kies- und Recycling-Material 5 Deponiegebühren 6 Allg. Verkaufs- und Lieferbdingungen

Mehr

Sorten + Preise 2016 RCM. RE-Center Muttenz AG. Bauschuttsortierwerk Wildensteinerstrasse Muttenz.

Sorten + Preise 2016 RCM. RE-Center Muttenz AG. Bauschuttsortierwerk Wildensteinerstrasse Muttenz. Sorten + Preise 2016 -Center MuttenzAG Meyer-Spinnler AG Hardstrasse 54 Rothaustrasse 12 Obrechtstrasse 14 Disposition Kies / Sand Disposition Mulden Rapportwesen Baustoff-Labor Offertwesen Disposition

Mehr

Preise Mulden 2011 Transportkosten Preise in CHF exkl. MWSt

Preise Mulden 2011 Transportkosten Preise in CHF exkl. MWSt Preisliste 2011 Preise Mulden 2011 Transportkosten Zoneneinteilung: Zone 1: Berg - Gemeinden Kt. Zug Unter-, Oberägeri, Menzingen, Neuheim, Allenwinden Zone 2: übrige Gemeinden Kt. Zug Muldengrösse Zone

Mehr

Unsere Umwelt-Dienstleistungen von A - Z

Unsere Umwelt-Dienstleistungen von A - Z Ronmatte 9 6030 Ebikon Telefon Telefax 041 445 12 12 041 445 12 13 www.duering.ch info@duering.ch Preise 2016 Unsere Umwelt-Dienstleistungen von A - Z Werk 2 Werk 6 Werk 4 Werk 3 Werk 5 Werk 1 Kontakt

Mehr

Amt für Natur und Umwelt Uffizi per la natira e l ambient Ufficio per la natura e l ambiente BW001. Über die Bewirtschaftung von Bauabfällen.

Amt für Natur und Umwelt Uffizi per la natira e l ambient Ufficio per la natura e l ambiente BW001. Über die Bewirtschaftung von Bauabfällen. Amt für Natur und Umwelt Uffizi per la natira e l ambient Ufficio per la natura e l ambiente BW001 Über die Bewirtschaftung von Bauabfällen Weisung 1 Übersicht 1 Übersicht 1 2 Zielsetzung 1 3 Rechtsgrundlagen

Mehr

PRAJO TRANS. Preisliste 2015. Sattelschleppertransport Muldenservice und Entsorgung Containerservice und Entsorgung. PRAJO Transportunternehmer GmbH

PRAJO TRANS. Preisliste 2015. Sattelschleppertransport Muldenservice und Entsorgung Containerservice und Entsorgung. PRAJO Transportunternehmer GmbH PRAJO Transportunternehmer GmbH PRAJO Transportunternehmer GmbH A-2325 Himberg, Industriestrasse 36 Tel.: +43 (2235) 866 68-11 Fax: +43 (2235) 866 68-14 email: transport@prajo.at https://www.prajo.at Öffnungszeiten

Mehr

Preisliste Prajo Transportunternehmer GmbH. A Himberg, Industriestraße 36. Tel.: +43 (2235) Fax: +43 (2235)

Preisliste Prajo Transportunternehmer GmbH. A Himberg, Industriestraße 36. Tel.: +43 (2235) Fax: +43 (2235) Prajo Transportunternehmer GmbH A - 2325 Himberg, Industriestraße 36 Tel.: +43 (2235) 866 68-11 Fax: +43 (2235) 866 68-14 E-Mail: transport@prajo.at Web: www.prajo.at Öffnungszeiten Montag - Donnerstag

Mehr

ÖFFNUNGSZEITEN 3 LAGEPLAN 3 ADRESSE / ANSPRECHPARTNER 4 TRANSPORTE 5 MATERIALBEZUG 6 MATERIALANNAHME 7 TRANSPORTKOSTEN KIES UND RECYCLINGMATERIAL 8

ÖFFNUNGSZEITEN 3 LAGEPLAN 3 ADRESSE / ANSPRECHPARTNER 4 TRANSPORTE 5 MATERIALBEZUG 6 MATERIALANNAHME 7 TRANSPORTKOSTEN KIES UND RECYCLINGMATERIAL 8 INHALTSVERZEICHNIS ÖFFNUNGSZEITEN 3 LAGEPLAN 3 ADRESSE / ANSPRECHPARTNER 4 TRANSPORTE 5 MATERIALBEZUG 6 MATERIALANNAHME 7 TRANSPORTKOSTEN KIES UND RECYCLINGMATERIAL 8 ANWENDUNG RC- KIESSAND 9 BAUSCHUTT

Mehr

Preisliste 2016. Prajo-Böhm Recycling GmbH. A - 2325 Himberg, Industriestraße 36. Tel.: +43 (2235) 866 68-10. Fax: +43 (2235) 866 68-22

Preisliste 2016. Prajo-Böhm Recycling GmbH. A - 2325 Himberg, Industriestraße 36. Tel.: +43 (2235) 866 68-10. Fax: +43 (2235) 866 68-22 Prajo-Böhm Recycling GmbH A - 2325 Himberg, Industriestraße 36 el.: +43 (2235) 866 68-10 Fax: +43 (2235) 866 68-22 E-Mail: recycling@prajo.at Web: www.prajo.at Öffnungszeiten Büro: Mo-Do 07:00-16:30 Fr

Mehr

INHALT NATÜRLICHE-GESTEINSKÖRNUNG

INHALT NATÜRLICHE-GESTEINSKÖRNUNG INHALT Gesteinskörnungen für Beton (Rundkorn) Gesteinskörnungen für Asphalt (Splitt) Gesteinskörnungen für ungebundene und hydraulisch gebundene Gemische für Ingenieur- und Strassenbau Kies ab Wand und

Mehr

Mietprogramm Transportfahrzeuge / Dienstleistungen Version 01.01.2015

Mietprogramm Transportfahrzeuge / Dienstleistungen Version 01.01.2015 Alfred Gerber AG Baumaschinenvermietung / Baudienstleistungen Ebnetstrasse 12 8474 Dinhard Tel. 052 336 15 38 mobil 079 671 28 48 Fax 052 336 15 15 info@gerber-bau.ch www.gerber-bau.ch CHE-101.258.978

Mehr

Umsetzung der Recycling-Strategie Aargau Die gesetzlichen Vorgaben. 25. Februar 2015

Umsetzung der Recycling-Strategie Aargau Die gesetzlichen Vorgaben. 25. Februar 2015 DEPARTEMENT BAU, VOLKSWIRTSCHAFT VERKEHR UND UMWELT UND INNERES Umsetzung der Recycling-Strategie Aargau Die gesetzlichen Vorgaben 25. Februar 2015 Inhaltsverzeichnis 1. Grundlagen 2. Die Recycling-Strategie

Mehr

(5) Vorübergehende Unterbrechungen und Einschränkungen der Abfallabfuhr berühren die Gebührenpflicht nicht.

(5) Vorübergehende Unterbrechungen und Einschränkungen der Abfallabfuhr berühren die Gebührenpflicht nicht. Rechtlich nicht verbindliche konsolidierte Lesefassung Gebührensatzung zur Satzung über die Abfallentsorgung in der Stadt Gelsenkirchen (Abfallentsorgungssatzung AES) vom 16.11.1993 zuletzt geändert durch

Mehr

Preisliste Schotter und Splitt 2015

Preisliste Schotter und Splitt 2015 Strength. Performance. Passion. Preisliste Schotter und Splitt 2015 Schotterwerk Brunnen Holcim (Schweiz) AG / Gültig ab 1. Januar 2015 Wir bieten Ihnen alles aus einer Hand Egal, ob Zement, Gesteinskör

Mehr

TRANSPORTGEMEINSCHAFT OBERENGADIN

TRANSPORTGEMEINSCHAFT OBERENGADIN Berechnungsgrundlage für den Nahverkehr Ausgabe 2016 Die Mitglieder der Transportgemeinschaft Oberengadin TRANSPORTGEMEINSCHAFT- OBERENGADIN INHALTSVERZEICHNIS Seite I.Kostensätze für Neben- & Sonderleistungen,

Mehr

Baufachtagung 11. März 2016 Verordnung über die Vermeidung und Entsorgung von Abfällen (VVEA)

Baufachtagung 11. März 2016 Verordnung über die Vermeidung und Entsorgung von Abfällen (VVEA) Baufachtagung 11. März 2016 Verordnung über die Vermeidung und Entsorgung von Abfällen (VVEA) Stephan Coray TVA-Revision Worum geht es? Ziel der Totalrevision der Technischen Verordnung über Abfälle (TVA)

Mehr

Mulden & Container. Welakimulden. Alle Preise in CHF exkl. MWST / Stück

Mulden & Container. Welakimulden. Alle Preise in CHF exkl. MWST / Stück Mulden & Container Bezahlen Sie bequem bei Abholung Bar, mit EC, Visa, Mastercard, Postcard oder per Vorauszahlung Alle Preise in CHF exkl. MWST / Stück Welakimulden 1. Steller: 1-10 m 3 Mulden pau. 15.--

Mehr

Dämmung und Abdichtung im Steil- und Flachdach. Betonziegel PLANUM. Preisliste 2013

Dämmung und Abdichtung im Steil- und Flachdach. Betonziegel PLANUM. Preisliste 2013 Dämmung und Abdichtung im Steil- und Flachdach Betonziegel PLANUM Preisliste 2013 Seite 4-7 8-11 12-19 20-21 22-23 24-26 26-29 30-35 36-39 40-45 46-49 50-53 54-57 58-63 64-75 76-95 96-97 98-99 101 102

Mehr

urban mining Schliessung der Stoffkreisläufe mit Innovation

urban mining Schliessung der Stoffkreisläufe mit Innovation urban mining Schliessung der Stoffkreisläufe mit Innovation 6. Mai 2015 Patric Van der Haegen Unternehmungen Kurzvorstellung Unternehmungen 6. Mai 2015 Patric Van der Haegen Unternehmungen Kurzportrait

Mehr

PREISLISTE 2014 FISCHER KIES + BETON AG FISCHER KIES + BETON AG

PREISLISTE 2014 FISCHER KIES + BETON AG FISCHER KIES + BETON AG FISCHER KIES + BETON AG Pelzacker 16 5053 Staffelbach Telefon 062 739 20 10 Fax 062 739 20 19 www.fischer-kies.ch PREISLISTE 2014 FISCHER KIES + BETON AG 1 EDITORIAL Bauen Sie auf beste Qualität Liebe

Mehr

Rhomberg Recycling GmbH Preisliste gültig ab

Rhomberg Recycling GmbH Preisliste gültig ab Rhomberg Recycling GmbH Preisliste gültig ab 01.01.2017 Sorte Bezeichnung Preis Euro / to 8008 Beton 50 cm x 50 cm 0,00 8009 Beton größer 50 cm 9,00 8003 Straßenaufbruch / Asphalt 5,00 8001 Bauschutt rein

Mehr

ZER.QMS ZERTIFIKAT. Die ZER-QMS bescheinigt hiermit, dass das Unternehmen

ZER.QMS ZERTIFIKAT. Die ZER-QMS bescheinigt hiermit, dass das Unternehmen ZER.QMS ZERTIFIKAT Die ZER-QMS bescheinigt hiermit, dass das Unternehmen MEG-Mülheimer Entsorgungsgesellschaft mbh Pilgerstr. 25 45473 Mülheim a. d. R. einen Überwachungsvertrag, Nr. 336/1275/Efb abgeschlossen

Mehr

GEBRÜDER BRAWAND AG KIESWERK GRYTH GRINDELWALD FRISCHBETON PREISLISTE Telefon Fax Grindelwald

GEBRÜDER BRAWAND AG KIESWERK GRYTH GRINDELWALD FRISCHBETON PREISLISTE Telefon Fax Grindelwald GEBRÜDER BRAWAND AG KIESWERK GRYTH GRINDELWALD FRISCHBETON GRYTH AG GRINDELWALD PREISLISTE 2016 Telefon 033 853 24 68 Fax 033 853 53 24 gryth@bluewin.ch 3818 Grindelwald SN EN 206 Chloridklasse für alle

Mehr

Der richtige Ort für umweltgerechte Entsorgung.

Der richtige Ort für umweltgerechte Entsorgung. Der richtige Ort für umweltgerechte Entsorgung. Sie bringen oder wir holen. Für Abfall sind Sie bei uns an der ersten Adresse. Ob als Geschäfts- oder als Privatkunde. Bei der umweltschonenden Trennung

Mehr

Hilfsmittel zur VeVA-Klassierung von Abfällen bei Bauabfallanlagen

Hilfsmittel zur VeVA-Klassierung von Abfällen bei Bauabfallanlagen Hilfsmittel zur VeVA-Klassierung von Abfällen bei Bauabfallanlagen Erstellt im Zusammenhang mit der - Abfallstatistik im Auftrag des ARV Aushub-, Rückbau- und Recyclingverband Schweiz Diese Anleitung soll

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Daetwiler AG, Industrieabfälle & Rohstoffe

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Daetwiler AG, Industrieabfälle & Rohstoffe Allgemeine Geschäftsbedingungen der Daetwiler AG, Industrieabfälle & Rohstoffe 1. Allgemeines 1.1 Wir (Daetwiler AG, Industrieabfälle & Rohstoffe) sind ein führender Partner für Gesamtentsorgungslösungen,

Mehr

Ihr Entsorgungsplaner

Ihr Entsorgungsplaner Ihr Entsorgungsplaner Ihre sichere Entsorgung durch unseren zertifizierten Entsorgungsfachbetrieb. KULT Umweltsack Die einfache Art der Entsorgung für kleine Mengen. Der KULT-Umweltsack ist leicht zu transportieren

Mehr

Preisliste Muldenservice 2016

Preisliste Muldenservice 2016 Preisliste Muldenservice 2016 Transporte ohne Deponiegebühren Transporttarife (CHF) Minimulde Sperrgut Standard 1.5 m 3 3 m 3 4 m 3 Sperrgut Abroll 7+10 m 3 10 m 3 Region I Dorf Schwarzenburg, Steinhaus,

Mehr

Entsorgung nichtradioaktiver Bauabfälle im Rahmen eines KKW-Rückbaus

Entsorgung nichtradioaktiver Bauabfälle im Rahmen eines KKW-Rückbaus Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation UVEK Bundesamt für Umwelt BAFU Abteilung Entsorgung nichtradioaktiver Bauabfälle im Rahmen eines KKW-Rückbaus David Hiltbrunner,

Mehr

ZERTIFIKAT. Entsorgungsfachbetrieb gemäß 56 und 57 KrWG. BAUREKA Baustoff-Recycling GmbH Dennhäuser Str. 118, DE Kassel

ZERTIFIKAT. Entsorgungsfachbetrieb gemäß 56 und 57 KrWG. BAUREKA Baustoff-Recycling GmbH Dennhäuser Str. 118, DE Kassel ZERTIFIKAT Das Unternehmen erfüllt am Standort Erdwall Braunsberg, An der A 44, DE-34134 Kassel die Anforderungen der Entsorgungsfachbetriebeverordnung (EfbV) vom 10.09.1996 für die genannten abfallwirtschaftlichen

Mehr

Laden-und Messebau. AMG Elektronik GmbH Deko Light. Für mehr Artikel können Sie gerne unseren aktuellen Hauptkatalog 2014/15 anfordern.

Laden-und Messebau. AMG Elektronik GmbH Deko Light. Für mehr Artikel können Sie gerne unseren aktuellen Hauptkatalog 2014/15 anfordern. aden-und Messebau Für mehr Artikel können Sie gerne unseren aktuellen auptkatalog 2014/15 anfordern. www.shopdekolight.ch AMG Elektronik Gmb D e p a r t e m e n t Deko ight Parkstrasse 16b C-5012 Schönenwerd

Mehr

Preisliste Schotter und Splitt 2017

Preisliste Schotter und Splitt 2017 Strength. Performance. Passion. Preisliste Schotter und Splitt 2017 Schotterwerk Brunnen Holcim (Schweiz) AG / Gültig ab 1. Januar 2017 Kontaktinformationen Beratung / Verkauf Telefon +41 58 850 01 36

Mehr

Abfallleitfaden der BTU Hartmeier Entsorgung GmbH u. Co. KG über die sachgemäße Abfall-Trennung

Abfallleitfaden der BTU Hartmeier Entsorgung GmbH u. Co. KG über die sachgemäße Abfall-Trennung Abfallleitfaden der BTU Hartmeier Entsorgung GmbH u. Co. KG über die sachgemäße Abfall-Trennung Die Abtsorgung hat sich durch Inkrafttreten Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetzes in den letzten Jahren

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN 1. UMFANG UND GÜLTIGKEIT Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der (nachstehend ) gelten automatisch bei jedem Auftrag, der durch die entgegengenommen wird. Aufträge und

Mehr

PREISLISTE 2016 DEPONIE BUCHSELHALDE, TEGERFELDEN

PREISLISTE 2016 DEPONIE BUCHSELHALDE, TEGERFELDEN PREISLISTE 2016 DEPONIE BUCHSELHALDE, TEGERFELDEN INHALTVERZEICHNIS ÖFFNUNGSZEITEN 3 LAGEPLAN 3 ADRESSE / ANSPRECHPARTNER 4 MATERIALBEZUG 4 MATERIALDEPONIE 6 ANNAHMEBEDINGUNGEN DEPONIE BUCHSELHALDE 7 ALLGEMEINE

Mehr

Was darf in den Bauschuttcontainer?

Was darf in den Bauschuttcontainer? Bauschutt nicht recycelbar Was darf in den Bauschuttcontainer? - Baustoffe auf Gipsbasis - Gipskartonplatten - Leichtbaustoffe - Ytong (ohne Styroporanhaftung), Bims - Gipsputz - Gemische aus verwertbaren

Mehr

BETONWERK SCHÖNI KIES/ RECYCLING 9064 HUNDWIL PREISLISTE 2013

BETONWERK SCHÖNI KIES/ RECYCLING 9064 HUNDWIL PREISLISTE 2013 BETONWERK SCHÖNI KIES/ RECYCLING 9064 HUNDWIL PREISLISTE 2013 Betonwerk Schöni 071 367 24 14 Büro Teufen 071 335 70 60 Fax 071 335 70 61 www.toptiefbau.ch Verkaufs- und Lieferbedingungen Bestellungen sind

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen Fleury-Art GmbH 15.03.2015 (D)

Allgemeine Geschäftsbedingungen Fleury-Art GmbH 15.03.2015 (D) Allgemeine Geschäftsbedingungen Fleury-Art GmbH 15.03.2015 (D) 1. Geltungsbereich... 2 2. Angebot... 2 3. Bestellung... 2 4. Vertragsabschluss... 2 5. Haftung... 2 6. Preis... 3 7. Zahlung... 3 a. Barzahlung...

Mehr

hochparterre.wettbewerbe

hochparterre.wettbewerbe Hochparterre AG Ausstellungsstrasse 25 CH - 8005 Zürich + 41 44 444 28 88 verlag @ hochparterre.ch www.hochparterre.ch hochparterre.wettbewerbe Tarife 2016 hochparterre.wettbewerbe Schweizer Fachjournal

Mehr

dentalbern.ch 9. 11.6.2016 Standreinigung, Aussteller-Parkplätze, Technische Bestellungen Hauptpartner: Schweizerische Zahnärztegesellschaft SSO

dentalbern.ch 9. 11.6.2016 Standreinigung, Aussteller-Parkplätze, Technische Bestellungen Hauptpartner: Schweizerische Zahnärztegesellschaft SSO Standreinigung, Aussteller-Parkplätze, Technische Bestellungen Veranstalter: Swiss Dental Events AG Patronat: Arbeitgeberverband der Schweizer Dentalbranche Hauptpartner: Schweizerische Zahnärztegesellschaft

Mehr

41 Bodenmarkierungen und Signalisation auf Kantonsstrassen 42 Ausleihen von Signalisationsmaterial

41 Bodenmarkierungen und Signalisation auf Kantonsstrassen 42 Ausleihen von Signalisationsmaterial INHALTSVERZEICHNIS Die folgenden Tarife sind gültig ab dem 1. Mai 2012 0 Personen 01 Personen 1 Strassenbau (wurde in einem separaten Devis erfasst) Ausser höhersetzen von Schachtabdeckungen 19 Höhersetzen

Mehr

ZERTIFIKAT. Entsorgungsfachbetrieb gemäß 56 und 57 KrWG. Parentin GmbH Sestewitzer Str. 6, DE Großpösna

ZERTIFIKAT. Entsorgungsfachbetrieb gemäß 56 und 57 KrWG. Parentin GmbH Sestewitzer Str. 6, DE Großpösna ZERTIFIKAT Das Unternehmen erfüllt am Standort die Anforderungen der Entsorgungsfachbetriebeverordnung (EfbV) vom 10.09.1996 für die genannten abfallwirtschaftlichen Tätigkeiten (Einzelheiten siehe Anlage

Mehr

BETONWERK SCHÖNI KIES / RECYCLING 9064 HUNDWIL PREISLISTE 2015

BETONWERK SCHÖNI KIES / RECYCLING 9064 HUNDWIL PREISLISTE 2015 2015 BETONWERK SCHÖNI KIES / RECYCLING 9064 HUNDWIL PREISLISTE 2015 Betonwerk Schöni 071 367 24 14 Büro Teufen 071 335 70 60 Fax 071 335 70 61 www.toptiefbau.ch Verkaufs- und Lieferbedingungen Bestellungen

Mehr

Herstellung von Recyclingbaustoffen und deren Anwendung

Herstellung von Recyclingbaustoffen und deren Anwendung Herstellung von Recyclingbaustoffen und deren Anwendung Thomas Merz Inhaber und VR-Präsident Merz Gruppe, Gebenstorf Präsident VKB Vorstand ARV Themen 1. Sekundäre Rohmaterialien für mineralische Baustoffe

Mehr

Neu. Entsorgung willkommen: Drive-In

Neu. Entsorgung willkommen: Drive-In Neu imgäu Entsorgung willkommen: Drive-In Sie bringen oder wir holen. Für Abfall sind Sie bei uns an der ersten Adresse. Ob als Geschäfts- oder als Privatkunde. Bei der umweltschonenden Trennung und Weiterverwertung

Mehr

PREISLISTE Ihr vielseitiger und kompetenter Partner rund um den Bau.

PREISLISTE Ihr vielseitiger und kompetenter Partner rund um den Bau. PREISLISTE 2016 Ihr vielseitiger und kompetenter Partner rund um den Bau. INHALT INHALT EDITORIAL 4 KIESMATERIALIEN AB WERK HEGNAU 5 GARTEN- UND GESTALTUNGSMATERIALIEN AB WERK HEGNAU 6 ENTSORGUNGSKOSTEN

Mehr

Sand 0-1 mm Sand 0-8 mm Grobkies mm Geröll gewaschen mm Bollensteine > 250 mm Schotter mm 63.

Sand 0-1 mm Sand 0-8 mm Grobkies mm Geröll gewaschen mm Bollensteine > 250 mm Schotter mm 63. Werk Riedikon Einzelkomponenten Preis ab Werk CHF/m 3 Sand 0-1 mm 25.00 Sand 1, 2 0-4 mm 56.90 Sand 0-8 mm 56.90 Feinkies 1, 2 4-8 mm 52.50 Feinkies 1, 2 8-16 mm 54.50 Mittelkies 1, 2 16-32 mm 50.50 Grobkies

Mehr

SN a-NA Gesteinskörnung für ungebundene und hydraulisch gebundene Gemische für Ingenieur- und Strassenbau Ungebundene Gemische-Anforderungen

SN a-NA Gesteinskörnung für ungebundene und hydraulisch gebundene Gemische für Ingenieur- und Strassenbau Ungebundene Gemische-Anforderungen Neue Normen Gesteinskörnung SN 670102b-NA Gesteinskörnung für Beton SN 670119a-NA Gesteinskörnung für ungebundene und hydraulisch gebundene Gemische für Ingenieur- und Strassenbau Ungebundene Gemische-Anforderungen

Mehr

Preisliste 2014 für Privatkunden Transport AG Aarau. Entsorgungsservice Für sorgenfreies Entsorgen

Preisliste 2014 für Privatkunden Transport AG Aarau. Entsorgungsservice Für sorgenfreies Entsorgen Preisliste 2014 für Privatkunden Transport AG Aarau Muldenservice Die richtige Mulde für Ihre individuellen Einsatzbereiche Entsorgungsservice Für sorgenfreies Entsorgen entsorgbar Ihre Entsorgungsstation

Mehr

1.2 Unsere Einkaufsbedingungen gelten nur gegenüber Unternehmern gem. 14 (BGB).

1.2 Unsere Einkaufsbedingungen gelten nur gegenüber Unternehmern gem. 14 (BGB). . Allgemeines Geltungsbereich 1.1 Unsere Einkaufsbedingungen gelten ausschließlich; entgegenste hende oder von unseren Einkaufsbedingungen abweichende Bedin gungen des Lieferanten erkennen wir nicht an,

Mehr

Seminar AFU-KBK

Seminar AFU-KBK Seminar AFU-KBK 22.10.09 Bauabfälle Stand der Technik und Gesetzgebung Loïc Constantin (LC) und Pierre-Alain Loup (PAL) Amt für Umwelt 1 Inhalt 1. Hauptsächliche gesetzliche Bestimmungen (LC) 2. Generelles

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. der

Allgemeine Geschäftsbedingungen. der Seite: Seite 1 von 5 Allgemeine Geschäftsbedingungen der Seite: Seite 2 von 5 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines... 3 2. Abschluss eines Vertrages... 3 3. Art und Umfang der Leistungen... 3 3.1 Industrielle

Mehr

- Anlage 1 - Arten von Straßenaufbruch zur Entsorgung

- Anlage 1 - Arten von Straßenaufbruch zur Entsorgung - Anlage 1 - Arten von Straßenaufbruch zur Entsorgung 1. Ungebundener Straßenaufbruch Ungebundener Straßenaufbruch ist ein aus Oberbauschichten ohne Bindemittel (DIN 18315) stammendes Gemisch aus natürlichen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen SWL ENERGIE AG Allgemeine Geschäftsbedingungen über die Erbringung von Dienstleistungen im Geschäftsbereich Elektroinstallation 1 1. Allgemeine Bestimmungen 1.1 Rechtsform, Organisation Die SWL ENERGIE

Mehr

Preisliste 2015 für Privatkunden Transport AG Aarau. Entsorgungsservice Für sorgenfreies Entsorgen

Preisliste 2015 für Privatkunden Transport AG Aarau. Entsorgungsservice Für sorgenfreies Entsorgen Preisliste 2015 für Privatkunden Transport AG Aarau Muldenservice Die richtige Mulde für Ihre individuellen Einsatzbereiche Entsorgungsservice Für sorgenfreies Entsorgen entsorgbar Ihre Entsorgungsstation

Mehr

Mein Containerauftrag / Bestellung / Auftragsbestätigung

Mein Containerauftrag / Bestellung / Auftragsbestätigung Entsorgung Punkt DE GmbH Rosenfelder Straße 15-16 10315 Berlin Mein Containerauftrag / Bestellung / Auftragsbestätigung Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit bestätige ich, dass ich einen Container zu

Mehr

Umweltgerechte Entsorgung / Abfalltrennung

Umweltgerechte Entsorgung / Abfalltrennung Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt Umweltgerechte Entsorgung / Abfalltrennung orechtliche Grundlagen ostoffe oorganisatorische Aspekte ogrenzen der Abfalltrennung Dipl.-Ing. Ulf Berger /

Mehr

P r e i s l i s t e 2 0 1 2

P r e i s l i s t e 2 0 1 2 Rägi Services AG Althardstrasse 70 8105 Regensdorf Tel. 044 842 11 11 Fax 044 842 21 02 copycenter@raegi-services.ch P r e i s l i s t e 2 0 1 2 Copy Center Copy Center Copy Center Copy Center Inhaltsverzeichnis

Mehr

Überwachungszertifikat

Überwachungszertifikat Überwachungszertifikat Zertifizierte Tätigkeiten nach 56 KrWG: * Sammeln * Befördern * Lagern * Behandeln * ALBA Metall Süd Rhein-Main GmbH ; 60314 Frankfurt/M. Entsorgungsfachbetrieb - Einhaltung der

Mehr

Preisliste Bestellung. Tel Anfragen. Tel Öffnungszeiten

Preisliste Bestellung. Tel Anfragen. Tel Öffnungszeiten Preisliste 2016 Bestellung Tel 071 999 37 24 Anfragen Tel 071 999 23 20 Öffnungszeiten April-November Dezember-März Montag 7.00-11.45 / 13.00-17.00Uhr 7.30-11.45 / 13.00-16.00Uhr Dienstag 7.00-11.45 /

Mehr

PREISLISTE / ASPHALT- & BETONSCHNEIDETECHNIK / DIAMANTKERNBOHRUNGEN / WANDSÄGEN / SEILSÄGEN / ERDVERDRÄNGUNGSRAKETEN

PREISLISTE / ASPHALT- & BETONSCHNEIDETECHNIK / DIAMANTKERNBOHRUNGEN / WANDSÄGEN / SEILSÄGEN / ERDVERDRÄNGUNGSRAKETEN PREISLISTE / ASPHALT- & BETONSCHNEIDETECHNIK / DIAMANTKERNBOHRUNGEN / WANDSÄGEN / SEILSÄGEN / ERDVERDRÄNGUNGSRAKETEN AGB s / LEISTUNGS- UND HAFTUNGSBEDINGUNGEN Leistungs- und Haftungsbedingungen des Auftraggebers

Mehr

Allgemeine Liefer- und Zahlungsbedingungen

Allgemeine Liefer- und Zahlungsbedingungen Allgemeine Liefer- und Zahlungsbedingungen 1 Geltungsbereich (1) Die nachstehenden Verkaufsbedingungen gelten für alle zwischen der WODE GmbH, nachfolgend Verkäufer genannt und dem Käufer abgeschlossenen

Mehr

08.10.2008 Gambio GX Adminbereich

08.10.2008 Gambio GX Adminbereich Allgemeine Geschäftsbedingungen: teldv Onlineshop teldv Lohstr. 160 45359 Essen - im folgenden teldv Onlineshop genannt - 1. Allgemeines/Geltung Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen liegen allen Lieferungen

Mehr

Geschäftsbedingungen. Verkaufsbedingungen

Geschäftsbedingungen. Verkaufsbedingungen Verkaufsbedingungen Grundsatz Preise Lieferbedingungen Beanstandungen Es gelten nur unsere Verkaufsbedingungen. Einkaufsund Zahlungsbedingungen des Käufers werden nicht anerkannt, es sei denn, es würden

Mehr

Neuer Nationaler Anhang: Gesteinskörnungen für Beton. IMP Bautest AG, Bereichsleiter Mineralstoffe / Erdbau Geologe (MSc)

Neuer Nationaler Anhang: Gesteinskörnungen für Beton. IMP Bautest AG, Bereichsleiter Mineralstoffe / Erdbau Geologe (MSc) Fachverband der Schweizerischen Kies- und Betonindustrie Neuer Nationaler Anhang: Gesteinskörnungen für Beton SN 670102b-NA / EN 12620 : 2002 / A1 : 2008 Vortrag: Sandro Coray IMP Bautest AG, Bereichsleiter

Mehr

Preisliste. Fahrmischer mit Förderbandd und Teleskop-Förderband. Disposition / Verkauf Tel.: Es kommt darauf an was man daraus macht

Preisliste. Fahrmischer mit Förderbandd und Teleskop-Förderband. Disposition / Verkauf Tel.: Es kommt darauf an was man daraus macht Fahrmischer mit Förderbandd und Teleskop-Förderband Disposition / Verkauf Tel.: 0781 508-122 Fax: 0781 508-159 Hermann Uhl e. K. Kies Transportbeton Betonerzeugnisse Am Kieswerk 1-3 77746 Schutterwald

Mehr

VERRECHNUNGSANSÄTZE. GÜLTIG AB 1. Mai Kantonales Tiefbauamt FÜR INSTANDSTELLUNGSARBEITEN ÜBER AUFGRABUNGEN IM STRASSENGEBIET

VERRECHNUNGSANSÄTZE. GÜLTIG AB 1. Mai Kantonales Tiefbauamt FÜR INSTANDSTELLUNGSARBEITEN ÜBER AUFGRABUNGEN IM STRASSENGEBIET Kantonales Tiefbauamt Kantonales Tiefbauamt, 8510 Frauenfeld 052 724 24 69, reto.staeubli@tg.ch Frauenfeld, 26. April 2012 VERRECHNUNGSANSÄTZE FÜR INSTANDSTELLUNGSARBEITEN ÜBER AUFGRABUNGEN IM STRASSENGEBIET

Mehr

Grundsätze der Bauabfallentsorgung

Grundsätze der Bauabfallentsorgung Grundsätze der Bauabfallentsorgung Förderung von Kreisläufen Vorsorgeprinzip Keine Problemverlagerung Wirtschaftliche Tragbarkeit René Sägesser Abteilung für Umwelt, Abfälle und Altlasten Gesetzliche Vorgaben

Mehr

Mapress Edelstahl Sanitär

Mapress Edelstahl Sanitär Sanitär Preisliste 2016 Verkaufs- und Lieferbedingungen 1. Allgemeines Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Sämtliche Angaben in den Verkaufs- und Produktunterlagen sind unverbindlich

Mehr

Stadt Bern Direktion für Tiefbau Verkehr und Stadtgrün. Stadtgrün. Gärtnerei. Mietpflanzen

Stadt Bern Direktion für Tiefbau Verkehr und Stadtgrün. Stadtgrün. Gärtnerei. Mietpflanzen Stadt Bern Verkehr und Gärtnerei Mietpflanzen Mietpflanzen Stadt Bern Verkehr und Benötigen Sie repräsentative Kübelpflanzen für einen Anlass? Fragen Sie uns! Wir liefern Ihnen wunschgemäss Pflanzen in

Mehr

Betriebsordnung für den Wertstoffhof der Stadt Warendorf

Betriebsordnung für den Wertstoffhof der Stadt Warendorf Betriebsordnung für den Wertstoffhof der Stadt Warendorf Vorbemerkungen Die Stadt Warendorf ist gemäß 5 Abs. 6 Landesabfallgesetz NRW als öffentlichrechtlicher Entsorgungsträger im Sinne der 15 Abs. 1

Mehr

Recycling- und Entsorgungszentrum Ladenburg GmbH & Co. KG Heddesheimer Str. 15 68526 Ladenburg

Recycling- und Entsorgungszentrum Ladenburg GmbH & Co. KG Heddesheimer Str. 15 68526 Ladenburg Überwachungszertifikat-Nr.: 10528 GmbH & Co. KG Bonn, 20. Januar 2016 Gültig bis: 06. Juni 2017 Peter Obieglo Wolfgang Schreer Dipl.-Ing. Ralf Thran Seite 1 von 12 Gültig bis: 06. Juni 2017 Auf der Grundlage

Mehr

PREISLISTE 2016 Gültig ab

PREISLISTE 2016 Gültig ab PREISLISTE 2016 Gültig ab 1. 3. 2016 M. SCHWAB AG, ARCH/LEUZIGEN Transporte, Kies, Deponie, Recycling, Muldenservice, Natursteine, Getreidesilo Zellweg 4 3296 Arch Grube Mettlen + Dennier, Leuzigen Telefon:

Mehr

Gebäuderückbau aus Unternehmersicht

Gebäuderückbau aus Unternehmersicht Gebäuderückbau aus Unternehmersicht Themen Abbruch Früher Rückbau Heute Projektphasen in der Unternehmung Offert Abgebotsphase Arbeitsvorbereitung Ausführung Resümee 1 Abbruch Früher Unkontrollierter Abbruch

Mehr

Umgang mit Bauabfällen / Baustellenabfällen

Umgang mit Bauabfällen / Baustellenabfällen Seite 1 von 5 Fleck+Schleipen GmbH, 2007 Umgang mit Bauabfällen / Baustellenabfällen Sie rätseln, wie Sie mit Baustellenabfällen, die im Tiefbau oder Abbruchgeschäft anfallen umgehen sollen? Dann wird

Mehr

ZERTIFIKAT. Entsorgungsfachbetrieb. Entsorgungsfachbetrieb gemäß 56 und 57 KrWG. Parentin GmbH. gemäß 56 und 57 KrWG. TÜV SÜD Umweltgutachter GmbH

ZERTIFIKAT. Entsorgungsfachbetrieb. Entsorgungsfachbetrieb gemäß 56 und 57 KrWG. Parentin GmbH. gemäß 56 und 57 KrWG. TÜV SÜD Umweltgutachter GmbH ZERTIFIKAT Das Unternehmen erfüllt am Standort die Anforderungen der Entsorgungsfachbetriebeverordnung (EfbV) vom 10.09.1996 für die genannten abfallwirtschaftlichen Tätigkeiten (Einzelheiten siehe Anlage

Mehr

Entsorgung von Baumwurzeln. Entsorgung von Grünschnitt: Entsorgung von Erdaushub. In den Container:

Entsorgung von Baumwurzeln. Entsorgung von Grünschnitt: Entsorgung von Erdaushub. In den Container: Entsorgung von Baumwurzeln Baumstümpfe Schnittdurchmesser > 15 cm Baumwurzeln Schnittdurchmesser > 15 cm Baumschnitt Lackierte Hölzer Laub Sträucher Teerhaltiges Holz Entsorgung von Grünschnitt: Äste bis

Mehr

Wertstoffhof Kindsbach Was wird angenommen - was wird nicht angenommen Bauschutt

Wertstoffhof Kindsbach Was wird angenommen - was wird nicht angenommen Bauschutt Wertstoffhof Kindsbach Was wird angenommen - was wird nicht angenommen Bauschutt Absetzcontainer 1 Bauschutt, sortenrein, aufbereitbar Rein mineralische Stoffe: Beton Mauersteine Natursteine (jedoch keine

Mehr

Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation UVEK Bundesamt für Strassen ASTRA. Recycling-Baustoffe im Strassenbau

Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation UVEK Bundesamt für Strassen ASTRA. Recycling-Baustoffe im Strassenbau Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation UVEK Recycling-Baustoffe im Strassenbau Hans-Peter Beyeler Cham, 17. November 2014 Themen Vorschriften BAFU Vorgaben VSS Vorgaben

Mehr

Benützungsreglement. für das. Waldhaus Hilfikon

Benützungsreglement. für das. Waldhaus Hilfikon GEMEINDE VILLMERGEN Benützungsreglement für das Waldhaus Hilfikon Ausgabe 2010 Reglement über die Benützung des Waldhauses Hilfikon Art. 1 Allgemeine Bestimmungen 1.1 Das Waldhaus befindet sich im Eigentum

Mehr

Dalessi Internationaal Transport B.V. Allgemeine Geschäftsbedingungen

Dalessi Internationaal Transport B.V. Allgemeine Geschäftsbedingungen 1. Akzeptanz / Kreditrahmen : Alle Geschäftspartner werden von einer Ratingagentur auf Ihre Kreditwürdigkeit überprüft. Nach dieser Prüfung legt die Geschäftsführung einen maximalen Kreditrahmen fest,

Mehr

In Verbindung mit unseren passgenauen ALU-Verbundhauben erreichen sie das Optimum an Schutz für ihre Exportsendungen!

In Verbindung mit unseren passgenauen ALU-Verbundhauben erreichen sie das Optimum an Schutz für ihre Exportsendungen! Die CargoBox besteht aus einem Boden, einem faltbaren Rahmen und einem Deckel. Zur Herstellung verwenden wir nur geprüftes, wasserfest verleimtes 6 mm starkes Birkensperrholz. Durch die schichtweise Verleimung

Mehr

RWR Rohstoff- und Wertstoff-Recycling GmbH & Co. KG

RWR Rohstoff- und Wertstoff-Recycling GmbH & Co. KG Seite 1 von 4 Standort Hugo-Junkers-Str. 10a, 50739 Köln Rev. 7 RWR Rohstoff- und Wertstoff-Recycling GmbH & Co. KG Standort: Hugo-Junkers-Str. 10a, 50739 Köln Anlage zur sonstigen Behandlung von nicht

Mehr

Preisliste. Peter Schmid Affoltern am Albis H. Keller AG Bremgarten

Preisliste. Peter Schmid Affoltern am Albis H. Keller AG Bremgarten Preisliste 2016 Peter Schmid Affoltern am Albis 043 333 44 77 H. Keller AG Bremgarten 056 631 89 19 Unser Unternehmen 1954: Robert Schmid setzte mit dem Kauf eines 2-Achs Kipperfahrzeuges den «Grundstein»

Mehr

Franz Peine GmbH Am Ankenberg 9 34454 Bad Arolsen

Franz Peine GmbH Am Ankenberg 9 34454 Bad Arolsen Überwachungszertifikat-Nr.: 10333 GmbH Gültig bis: 26. November 2016 Bonn, 18. Juni 2015 Peter Obieglo Wolfgang Schreer Dipl.-Ing. Bernd Eisfeld BFUB Cert GmbH Seite 1 von 8 Gültig bis: 26. November 2016

Mehr

B E T R I E B S B E W I L L I G U N G

B E T R I E B S B E W I L L I G U N G BAUDEPARTEMENT DES KANTONS AARGAU Abteilung für Umwelt 19. Februar 2002 (rev. 2007) B E T R I E B S B E W I L L I G U N G NACH KANTONALEM DEKRET ÜBER DIE UMSETZUNG DES UMWELTRECHTS (UMWELTSCHUTZDEKRET,

Mehr

NTEC. Schul terschraube ISO September 201 5

NTEC. Schul terschraube ISO September 201 5 NTEC 10601 Schul terschraube ISO 7379 September 201 5 Mit dieser Preisliste werden alle vorhergehenden Versionen ungültig. Es gelten ausschließlich unsere Liefer- und Zahlungsbedingungen, die Sie auf www.

Mehr

Beratervertrag. IUP GmbH. Zwischen. vertreten durch. im folgenden Auftraggeber" genannt, und. Dielmannstraße 65 D Offenbach am Main

Beratervertrag. IUP GmbH. Zwischen. vertreten durch. im folgenden Auftraggeber genannt, und. Dielmannstraße 65 D Offenbach am Main Zwischen vertreten durch im folgenden Auftraggeber" genannt, und Dielmannstraße 65 D 63069 Offenbach am Main Amtsgericht Offenbach am Main vertreten durch im folgenden Berater genannt, wird folgender Beratervertrag

Mehr

Preisliste 2014. www.habluetzel-ag.ch

Preisliste 2014. www.habluetzel-ag.ch liste 2014 www.habluetzel-ag.ch Qualitätssicherung Zertifizierung nach ISO Norm 9001/ISO Norm 14001 Registrierungs-Nr. 13717 Erst-Zertifizierung durch SQS am 3.11.1997 Erst-Zertifizierung Natur + Wirtschaft

Mehr

Was Wo und Wann Kosten Was gehört (nicht) dazu. Gratis. Gratis. Gratis. Gratis. Gegen Gebühr. Gratis. Gegen Gebühr. Gratis

Was Wo und Wann Kosten Was gehört (nicht) dazu. Gratis. Gratis. Gratis. Gratis. Gegen Gebühr. Gratis. Gegen Gebühr. Gratis Alteisen 044 856 11 55 Altglas - Altglas reinigen und nach Farben sortieren (Verschlüsse vorher entfernen) - Kein Spiegel- oder Fensterglas Altöl - Getrennt nach Speise- und Mineralöl (Maschinen- und Motorenöl)

Mehr

Richtiges Anliefern von Abfällen

Richtiges Anliefern von Abfällen Richtiges Anliefern von Abfällen 2 Format und Zusammensetzung 3 Die Kehrichtheizkraftwerke (KHKW) der ZAV Zürcher Abfallverwertungs AG gewähr leisten eine sichere und saubere Entsorgung Ihrer Abfälle und

Mehr

spirig rhv ag liefert dem Käufer die gemäss Bestätigung spezifizierte Hard- bzw. Software und Dienstleistungen zu den dort aufgeführten Preisen.

spirig rhv ag liefert dem Käufer die gemäss Bestätigung spezifizierte Hard- bzw. Software und Dienstleistungen zu den dort aufgeführten Preisen. Geschäftsbedingungen spirig rhv ag 1. Kaufgegenstand und Kaufpreis spirig rhv ag liefert dem Käufer die gemäss Bestätigung spezifizierte Hard- bzw. Software und Dienstleistungen zu den dort aufgeführten

Mehr

Preisliste 2013. Gültig ab 01.01.2013 Neue Telefon Nummer 071 414 33 33 / Fax 071 414 33 30. kompetent zuverlässig umweltorientiert

Preisliste 2013. Gültig ab 01.01.2013 Neue Telefon Nummer 071 414 33 33 / Fax 071 414 33 30. kompetent zuverlässig umweltorientiert Preisliste 2013 Gültig ab 01.01.2013 Neue Telefon Nummer 071 414 33 33 / Fax 071 414 33 30 kompetent zuverlässig umweltorientiert www.muldenzentrale-otg.ch Editorial 2 kompetent zuverlässig umweltorientiert

Mehr

Anlieferungs- und Benutzungsordnung des Recyclingplatzes

Anlieferungs- und Benutzungsordnung des Recyclingplatzes Anlieferungs- und Benutzungsordnung des Recyclingplatzes 1. Anlieferungsvorschriften 1.1 Der Anlieferer hat sich im Betriebsbüro zur Aufnahme von Materialart und Erzeuger bzw. Herkunft zu melden. 1.2 Auf

Mehr