Typ/Type 9164/ ma-trennübertrager ma-isolating Repeater. Betriebsanleitung Operating Instructions

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Typ/Type 9164/13-22-08. ma-trennübertrager ma-isolating Repeater. Betriebsanleitung Operating Instructions"

Transkript

1 Typ/Type 9164/ ma-trennübertrager ma-isolating Repeater Betriebsanleitung Operating Instructions

2 Inhaltsverzeichnis 1 Sicherheitshinweise Normenkonformität Funktion Kennzeichnung und technische Daten Anordnung und Montage Maßzeichnung Installation Montage und Demontage Inbetriebnahme Anschlüsse Einstellungen Betrieb- und Betriebszustände Reparatur und Instandhaltung Zubehör und Ersatzteile...6 Contents 1 Safety instructions Conformity to standards Function Marking and technical data Arrangement and fitting Dimension drawing Installation Mounting and dismounting Commissioning Connections Settings Operation and operational states Maintenance and repair Accessories and spare parts...10 EG-Baumusterprüfbescheinigung...11 EG-Konformitätserklärung / EC-Declaration of Conformity

3 Betriebsanleitung Deutsch 1 Sicherheitshinweise In diesem Kapitel sind die wichtigsten Sicherheitsmaßnahmen zusammengefasst. Es ergänzt die entsprechenden Vorschriften, zu deren Studium das verantwortliche Personal verpflichtet ist. Bei Arbeiten in explosionsgefährdeten Bereichen hängt die Sicherheit von Personen und Anlagen von der Einhaltung aller relevanten Sicherheitsvorschriften ab. Das Montage- und Wartungspersonal trägt deshalb eine besondere Verantwortung. Die Voraussetzung dafür ist die genaue Kenntnis der geltenden Vorschriften und Bestimmungen. Bei Errichtung und Betrieb ist Folgendes zu beachten: Es gelten die nationalen Montage- und Errichtungsvorschriften (z.b. EN ). Der ma-trennübertrager ist in Zone 1, Zone 2 und mit entsprechend bescheinigten Gehäuse in Zone 21, Zone 22 oder außerhalb explosionsgefährdeter Bereiche zu installieren. Bei Einsatz in Zone 1 ist der ma-trennübertrager in ein Gehäuse einzubauen, das den Anforderungen der EN genügt. Bei Einsatz in Zone 2 ist der ma-trennübertrager in ein Gehäuse einzubauen, das den Anforderungen der EN genügt. Bei Einsatz in Zone 21 und Zone 22 ist der ma-trennübertrager in ein Gehäuse einzubauen, das den Anforderungen der EN genügt. Bei Einsatz in Zone 1, Zone 2, Zone 21 und Zone 22 dürfen an die eigensicheren Eingangsstromkreise eigensichere Geräte der Zonen 0, 1,2, 20, 21 und 22 angeschlossen werden. Der ma-trennübertrager Typ 9164/ darf nur an eigensichere Stromkreise angeschlossen werden. Die sicherheitstechnischen Werte der / des angeschlossenen Feldgeräte/s müssen mit den Angaben des Datenblattes bzw. der EG-Baumusterprüfbescheinigung übereinstimmen. Bei Zusammenschaltungen mehrerer aktiver Betriebsmittel in einem eigensicheren Stromkreis können sich andere sicherheitstechnische Werte ergeben. Hierbei kann die Eigensicherheit gefährdet werden! Die nationalen Sicherheits- und Unfallverhütungsvorschriften Die allgemein anerkannten Regeln der Technik Die Sicherheitshinweise dieser Betriebsanleitung Beschädigungen können den Explosionsschutz aufheben. Verwenden Sie das Gerät bestimmungsgemäß, nur für den zugelassenen Einsatzzweck (siehe Funktion ). Fehlerhafter oder unzulässiger Einsatz sowie das Nichtbeachten der Hinweise dieser Betriebsanleitung schließen eine Gewährleistung unsererseits aus. Umbauten und Veränderungen am Gerät, die den Explosionsschutz beeinträchtigen, sind nicht gestattet. Das Gerät darf nur in unbeschädigtem, trockenem und sauberem Zustand eingebaut und betrieben werden. 2 Normenkonformität Die ma-trennübertrager Typen 9164 entsprechen den folgenden Normen bzw. der folgenden Richtlinie: Richtlinie 94/9/EG EN : A1, A2 EN : 2002 EN : 1999 ma-trennübertrager Typ 9164/

4 Deutsch Betriebsanleitung 3 Funktion Die ma-trennübertrager werden zur galvanischen Trennung von zwei eigensicheren Stromkreisen verwendet. Der ma-trennübertrager wandelt ein aktives 4-20 ma Signal in ein passives 4-20 ma Signal um. Der Metallanschlussfuß dient nur der mechanischen Befestigung, es besteht keine elektrische Verbindung zu den internen Stromkreisen des ma-trennübertragers. Die Geräte übertragen ein überlagertes HART-Kommunikationssignal bidirektional. 4 Kennzeichnung und technische Daten Hersteller Typbezeichnung CE-Kennzeichnung Ex-Kennzeichnung Prüfstelle und Bescheinigungsnummer Umgebungstemperaturbereich R. STAHL 9164/ c 0102 II 2 G (1) GD EEx ia IIC T4 KEMA 04ATEX C +70 C Sicherheitstechnische Daten, Eingang Klemme 3,4 Typ 9164/ max. Spannung, U o max. Strom, I o max. Leistung, P o Spannung, U i Strom, I i Leistung, P i innere Kapazität, C i / Induktivität, L i max. anschließbare Kapazität, C o IIC / IIB max. anschließbare Induktivität, L o IIC / IIB Isolationsspannung (Eingang Ausgang) Sicherheitstechnische Daten, Ausgang Klemme 1,2 Typ 9164/ max. Spannung, U o max. Strom, I o max. Leistung, P o Spannung, U i Strom, I i Leistung, P i innere Kapazität, C i / Induktivität, L i max. anschließbare Kapazität, C o IIC / IIB max. anschließbare Induktivität, L o IIC / IIB Isolationsspannung (Eingang Ausgang) 0 V 0 ma 0 mw 30 V 150 ma 800 mw vernachlässigbar 60 V 0 V 0 ma 0 mw 30 V 150 ma 1000 mw vernachlässigbar 60 V Weitere Angaben und Wertekombinationen siehe EG-Baumusterprüfbescheinigung Technische Daten (Auszug aus dem Datenblatt) Ex i Eingang Bürdenspannung Eingangssignalbereich Ex i Ausgang Minimale Betriebsspannung < 3,5 V 3,6 21 ma 12 V 3,6 21 ma Eingangssignalbereich Umgebungsbedingungen Betriebstemperatur C Lagertemperatur C relative Feuchte (keine Betauung) < 90 %, < 85 % bei Ta > 40 C Anschlussart 4 Anschlussklemmen je maximal 1,5 mm² eindrähtig / feindrähtig Weitere technische Daten sind dem aktuellen Datenblatt zu entnehmen. Bei anderen vom Standard abweichenden Betriebsbedingungen nehmen Sie bitte Rücksprache mit dem Hersteller. 4 ma-trennübertrager Typ 9164/

5 Betriebsanleitung Deutsch 5 Anordnung und Montage 5.1 Maßzeichnung , Installation Der ma-trennübertrager kann in der Zone 1, Zone 2, Zone 21, Zone 22 oder außerhalb explosionsgefährdeter Bereiche installiert werden. Bei Betrieb in Zone 1 ist der ma-trennübertrager in ein Gehäuse einzubauen, das den Anforderungen der EN genügt (z.b. in ein Gehäuse Typ 8146, 8125, 8126,... der R. STAHL Schaltgeräte GmbH). Bei Betrieb in Zone 2 ist der ma-trennübertrager in ein Gehäuse einzubauen, das den Anforderungen der EN genügt (z.b. in ein Gehäuse Typ 8146, 8125, 8126,... der R. STAHL Schaltgeräte GmbH). Bei Betrieb in Zone 21 oder 22 ist der ma-trennübertrager in ein Gehäuse einzubauen, das den Anforderungen der EN genügt (z.b. in ein Gehäuse Typ 8146, 8125 der R. STAHL Schaltgeräte GmbH). 5.3 Montage und Demontage Umgebungstemperatur 20 C C Zulässige Einbaulage beliebig b) Montage auf DIN-Schienen nach EN Geräte wie im Foto dargestellt ansetzen und auf die DIN-Schiene aufschwenken. Dabei nicht verkanten. Zur Demontage den Fußriegel mit einem Schraubendreher etwas herausziehen und das Modul entnehmen. ma-trennübertrager Typ 9164/

6 Deutsch Betriebsanleitung 6 Inbetriebnahme 6.1 Anschlüsse Ex i I.S. Ex-Bereich Hazardous area Ex i I.S. R L HHT Einstellungen Es sind keine Einstellungen notwendig. 7 Betrieb- und Betriebszustände Bevor Sie das Gerät in Betrieb nehmen, stellen Sie sicher, dass das Gerät vorschriftsmäßig installiert wurde das Gerät nicht beschädigt ist die Kabel ordnungsgemäß angeschlossen sind 8 Reparatur und Instandhaltung Es wird empfohlen, Reparaturen an unseren Geräten ausschließlich durch uns durchführen zu lassen. In Ausnahmefällen kann die Reparatur auch durch eine andere, zugelassene Stelle erfolgen. Die Geräte sind wartungsfrei. Fehlersuchplan: Fehlererkennung Fehlerursache Fehlerbehebung Bürdenspannung > 3,5 V Eingang defekt, Gerät tauschen Betriebsspannung < 9 V oder gleich Versorgungsspannung Ausgang defekt, Gerät tauschen Führen die beschriebenen Vorgehensweisen nicht zum gewünschten Erfolg, wenden Sie sich bitte an unsere nächste Vertriebsniederlassung. Zur schnellen Bearbeitung benötigt diese von Ihnen folgende Angaben: Typ und Seriennummer Kaufdaten Fehlerbeschreibung Einsatzzweck (insbesondere Eingangs-/Ausgangsbeschaltung) 9 Zubehör und Ersatzteile Verwenden Sie nur Original-Zubehör sowie Original-Ersatzteile der R.STAHL Schaltgeräte GmbH Benennung Abbildung Bestellnummer Beschriftungsträger Beschriftungsbogen ma-trennübertrager Typ 9164/

7 Operating instructions English 1 Safety instructions The most important safety instructions are summarised in this chapter. It is intended to supplement the relevant regulations which must be studied by the personnel responsible. When working in hazardous areas, the safety of personnel and plant depends on complying with all relevant safety regulations. Assembly and maintenance staff working on installations therefore have a particular responsibility. The precondition for this is an accurate knowledge of the applicable regulations and provisions. During installation and operation the following should be observed: Domestic regulations for assembly and installation regulations (i.e. EN ) The ma isolating repeater can be installed in Zone 1, 2, 21, 22 using a certified enclosure, or in non-hazardous areas. If installed in Zone 1, the isolating repeater has to be fitted into an enclosure which meets the requirements of EN If installed in Zone 2, the isolating repeater has to be fitted into an enclosure which meets the requirements of EN If installed in Zone 21 or 22, the isolating repeater has to be fitted into an enclosure which meets the requirements of EN Intrinsically safe devices of Zone 0, 1, 2 and 20, 21, 22 are allowed to be connected to the intrinsically safe input circuits of the isolating repeater. It is not allowed to connect circuits to the input of the isolating repeater other than intrinsically safe circuits. The safe maximum values of the connected field device have to meet the values listed in the data sheet and the EC-type examination certificate. The interconnecting of a number of active resources into one intrinsic circuit can result in different technical safety values. This can be dangerous for the intrinsic safety! The domestic regulations for safety and accident precautions The generally approved technical regulations The safety directions in this product information. Damage can badly effect explosion protection Use the device in an appropriate manner, only for the designated purposes. We will not guarantee for this device if it is used wrongly, unduly employed or if the directions of this operating instructions are not followed. Reconstructions or changes on this device which will effect the explosion protection are not allowed. This device should only be installed and operated in an undamaged, dry and clean condition. 2 Conformity to standards The ma-isolating repeater type 9164 complies with the following directive and standards: Directive 94/9/EG EN : A1, A2 EN : 2002 EN : 1999 ma-isolating repeater type 9164/

8 English Operating instructions 3 Function The ma isolating repeater is used to establish a galvanic isolation between two intrinsically safe circuits. It converts an active 4 20mA signal into an passive 4 20mA signal. The devices transfer bidirectional superimposed HART communication signal. 4 Marking and technical data Manufacturer Type designation CE marking Ex-marking Testing authority and certificate number Ambient temperature range R. STAHL 9164/ c 0102 II 2 G (1) GD EEx ia IIC T4 KEMA 04ATEX C +70 C Safety data, input terminal 3,4 Max. voltage, U o Max. current, I o Max. power, P o Voltage, U i Current, I i Power, P i Internal capacitance, C i / Inductance, L i Max. connectable capacitance, C o IIC / IIB Max. connectable inductance, L o IIC / IIB Insulation voltage (input output) Safety data, output terminals 1,2 Max. voltage, U o Max. current, I o Max. power, P o Volatge, U i Current, I i Power, P i Internal capacitance, C i / Inductance, L i Max. connectable capacitance, C o IIC / IIB Max. connectable inductance, L o IIC / IIB Insulation voltage (input output) 0 V 0 ma 0 mw 30 V 150 ma 800 mw negligible 60 V 0 V 0 ma 0 mw 30 V 150 ma 1000 mw negligible 60 V See EC-type examination certificate for further information and value combinations. Technical data (extract from the data sheet) I.S. input Constant voltage drop Signal input I.S. output Minimum < 3,5 V 3,6 21 ma 12 V 3,6 21 ma Range of supply voltage Ambient conditions Ambient temperature C Storage temperature C Relative humidity (without condensation) < 90 %, < 85 % at Ta > 40 C Connection Additional technical data can be found in the current data sheet. 4 cage terminals each maximum 1,5 mm² flexible / solid Please consult with the manufacturer before operating under conditions which deviate from the standard operating conditions. 8 ma-isolating repeater type 9164/

9 Operating instructions English 5 Arrangement and fitting 5.1 Dimension drawing , Installation The ma-isolating repeater can be installed in zone 1, zone 2, zone 21, zone 22 or outside the hazardous area. The installation and operation within zone 1 requires that the isolating repeater is fitted into an enclosure compliant to EN (e.g. enclosure type 8146, 8125, 8126, etc of R. STAHL Schaltgeräte GmbH). The installation and operation within zone 2 requires that the isolating repeater is fitted into an enclosure compliant to EN (e.g. enclosure type 8146, 8125, 8126, etc of R. STAHL Schaltgeräte GmbH). The installation and operation within zone 21 or 22 requires that the isolating repeater is fitted into an enclosure compliant to EN (e.g. enclosure type 8146 or 8125 of R. STAHL Schaltgeräte GmbH). 5.3 Mounting and dismounting Ambient temperature range 20 C C Mounting position any b) Mounting on DIN-rail acc. EN Set the device on the DIN rail and tilt/snap onto the rail as depicted. Do not tilt at an angle to either side when mounting. To dismount, use a screwdriver to gently pry up the lock on the mounting foot and then remove the module. 9

10 English Operating instructions 6 Commissioning 6.1 Connections Ex i I.S. Ex-Bereich Hazardous area Ex i I.S. R L HHT Settings The isolating repeater do not require any setting. 7 Operation and operational states Before commissioning the device, please ensure that: the device was installed in accordance with the regulations the device is not damaged the cables are properly connected 8 Maintenance and repair It is recommended that all repairs to our devices be carried out by R. Stahl. In exceptional cases, repair may be performed by approved third-parties. The devices are maintenance-free. Troubleshooting chart: Error detection Cause of error Corrective action Output voltage > 3,5V Input circuit defect Replace the isolating repeater. Output voltage < 9 V or equal to power supply Output circuit defect Replace the isolating repeater. If the procedure described above does not obtain the desired result, please contact your local R.STAHL sales and service representative. In order to quickly process your request, please provide us with the following information: Type and serial number, Purchase date(s), Description of the error, Application description (particularly the configuration of the input/output circuitry) 9 Accessories and spare parts Use only original accessories and spare parts from R. STAHL Schaltgeräte GmbH Designation Figure Ordering code Label carrier Label ma-isolating repeater type 9164/

11 EG-Baumusterprüfbescheinigung 11

12 EG-Konformitätserklärung / EC-Declaration of Conformity 12

13 13

14 14

15 15

16 R. STAHL Schaltgeräte GmbH Am Bahnhof Waldenburg (Württ.) Germany ID-Nr S BA de/en - 10/2005

Typ/Type 9195. pac-träger pac-carrier. Betriebsanleitung Operating Instructions

Typ/Type 9195. pac-träger pac-carrier. Betriebsanleitung Operating Instructions Typ/Type 9195 pac-träger pac-carrier Betriebsanleitung Operating Instructions Inhaltsverzeichnis 1 Sicherheitshinweise...3 2 Normenkonformität...3 3 Funktion...4 4 Kennzeichnung und technische Daten...4

Mehr

Typ/Type 9175. Binärausgabe Digital Output. Betriebsanleitung Operating Instructions

Typ/Type 9175. Binärausgabe Digital Output. Betriebsanleitung Operating Instructions Typ/Type 975 Binärausgabe Digital Output Betriebsanleitung Operating Instructions Inhaltsverzeichnis Sicherheitshinweise... 3 Normenkonformität... 3 3 Funktion... 4 4 Kennzeichnung und technische Daten...

Mehr

RS232-Verbindung, RXU10 Herstellen einer RS232-Verbindung zwischen PC und Messgerät oder Modem und Messgerät

RS232-Verbindung, RXU10 Herstellen einer RS232-Verbindung zwischen PC und Messgerät oder Modem und Messgerät Betriebsanleitung RS232-Verbindung, RXU10 Herstellen einer RS232-Verbindung zwischen PC und Messgerät oder Modem und Messgerät ä 2 Operating Instructions RS232 Connection, RXU10 Setting up an RS232 connection

Mehr

Typ/Type Ex i Relaismodul I.S. Relay Module. Betriebsanleitung Operating Instructions

Typ/Type Ex i Relaismodul I.S. Relay Module. Betriebsanleitung Operating Instructions Typ/Type 97 Ex i Relaismodul I.S. Relay Module Betriebsanleitung Operating Instructions Inhaltsverzeichnis Sicherheitshinweise...3 Normenkonformität...3 3 Funktion...4 4 Kennzeichnung und technische Daten...4

Mehr

ATEX-Betriebsanleitung Chipcard-Reader CHALLENGER CRi

ATEX-Betriebsanleitung Chipcard-Reader CHALLENGER CRi ATEX-Betriebsanleitung Chipcard-Reader CHALLENGER CRi MANUAL CRI REV 1.4_ DE.DOC 31.01.07 A.J. 1 Allgemeine Hinweise Bitte lesen Sie vor Beginn der Montage die ganze Bedienungsanleitung! Der CHALLENGER

Mehr

Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus

Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus Mai / May 2015 Inhalt 1. Durchführung des Parameter-Updates... 2 2. Kontakt... 6 Content 1. Performance of the parameter-update... 4 2. Contact... 6 1. Durchführung

Mehr

Betriebsanleitung / operating manual Minithermostat IRM2Ex

Betriebsanleitung / operating manual Minithermostat IRM2Ex Deutsch: Seite 25 English: Page 610 Inhalt 1. Hersteller... 2 2. Verwendung... 2 3. Zulassung und Kennzeichnung... 3 4. Technische Daten... 3 5. Typschlüssel... 4 6. Hinweise für Einbau und Betrieb...

Mehr

INSTALLATION AND OPERATING INSTRUCTIONS FOR LPS203-M LPS203-M 操 作 指 示

INSTALLATION AND OPERATING INSTRUCTIONS FOR LPS203-M LPS203-M 操 作 指 示 BEDIENUNGSANLEITUNG To comply with the published safety standards, the following must be observed when using this power supply. Um den zur Zeit gültigen Sicherheitsbestimmungen zu genügen, müssen die nachstehenden

Mehr

Hazards and measures against hazards by implementation of safe pneumatic circuits

Hazards and measures against hazards by implementation of safe pneumatic circuits Application of EN ISO 13849-1 in electro-pneumatic control systems Hazards and measures against hazards by implementation of safe pneumatic circuits These examples of switching circuits are offered free

Mehr

Typ/Type Messumformerspeisegerät Transmitter Supply Unit. Betriebsanleitung Operating Instructions

Typ/Type Messumformerspeisegerät Transmitter Supply Unit. Betriebsanleitung Operating Instructions Typ/Type 9160 Messumformerspeisegerät Transmitter Supply Unit Betriebsanleitung Operating Instructions Inhaltsverzeichnis 1 Sicherheitshinweise...3 2 Normenkonformität...3 3 Funktion...4 4 Kennzeichnung

Mehr

CABLE TESTER. Manual DN-14003

CABLE TESTER. Manual DN-14003 CABLE TESTER Manual DN-14003 Note: Please read and learn safety instructions before use or maintain the equipment This cable tester can t test any electrified product. 9V reduplicated battery is used in

Mehr

Compressed air - dewpoint 10K under ambient temperature - ISO8573-1, Kl. 3 Durchflussrichtung Flow direction EIN: von 1-2 AUS: von 2 3

Compressed air - dewpoint 10K under ambient temperature - ISO8573-1, Kl. 3 Durchflussrichtung Flow direction EIN: von 1-2 AUS: von 2 3 3/2 Wegeventil mit PIEZO-Pilotventil Baureihe P20 3/2 way valve with Piezo-pilot valve Series P20 P20 381RF-* NW 2 Eigenerwärmungsfrei Ein Produkt für alle Ex-Bereiche Kompatibel zu Microcontrollern Kompatibel

Mehr

Release Notes BRICKware 7.5.4. Copyright 23. March 2010 Funkwerk Enterprise Communications GmbH Version 1.0

Release Notes BRICKware 7.5.4. Copyright 23. March 2010 Funkwerk Enterprise Communications GmbH Version 1.0 Release Notes BRICKware 7.5.4 Copyright 23. March 2010 Funkwerk Enterprise Communications GmbH Version 1.0 Purpose This document describes new features, changes, and solved problems of BRICKware 7.5.4.

Mehr

Stratos Pro Series. Type A201X-*-0-T6 Type A201B-*-0-T6.

Stratos Pro Series. Type A201X-*-0-T6 Type A201B-*-0-T6. Stratos Pro Series Type A201X-*-0-T6 Type A201B-*-0-T6 Supplement to the Stratos Pro Series Documentation Ergänzung zur Dokumentation der Stratos Pro Serie www.knick.de Measuring Channels MSPH Memosens

Mehr

EG-Konformitätserklärung

EG-Konformitätserklärung EG-Konformitätserklärung Dokument Nr.: GL-11/22/24/08 Hiermit erklären wir, die Firma in alleiniger Verantwortung die Konformität der Produktreihe Servoverstärker SERVOSTAR 300 mit folgenden einschlägigen

Mehr

4CH AHD Digital Video Recorder kit

4CH AHD Digital Video Recorder kit 4CH AHD Digital Video Recorder kit with 4x 720P outdoor fixed Lens cameras Quick Installation Guide DN-16120 Connect directly to your DVR Connecting your cameras to your DVR: 1. Find the 60ft. BNC cable,

Mehr

Produktinformation Access-Gateway. Product information Access gateway AGW 670-0

Produktinformation Access-Gateway. Product information Access gateway AGW 670-0 Produktinformation Access-Gateway Product information Access gateway AGW 670-0 1 2 3 4 2 Deutsch Anwendung Access-Gateway zur physikalischen Trennung von 2 Netzwerken an einem Access-Server. Durch den

Mehr

ABB i-bus EIB. EIB Power Supply Units

ABB i-bus EIB. EIB Power Supply Units ABB i-bus EIB EIB Power Supply Units Product Range Overview EIB Power Supplies ABB STOTZ-KONTAKT GmbH, 2002 - SK 029 F 02 E Product Range Overview EIB Power Supplies! EIB Power Supply, 320 ma SV/S 30.320.5!

Mehr

Cable Tester NS-468. Safety instructions

Cable Tester NS-468. Safety instructions Cable Tester NS-468 Safety instructions Do not use the cable tester NS-468 if it is damaged. This device is only for use inside dry and clean rooms. This device must be protected from moisture, splash

Mehr

TÚYrcÐ 4.ERGÄNZUNG zur Bescheinigungsnummer: Gerät: Hersteller: Anschrift. Auftragsnummer: Ausstellungsdatum TÜV 99 ATEX 1408 I mpulsauswertegerät Typ KF**-D**-Ex*.* Pepperl + Fuchs GmbH Lilienthalstrasse

Mehr

Leister SYSTEM SINGLE PATCH MODULE SPM 01

Leister SYSTEM SINGLE PATCH MODULE SPM 01 D GB Leister SYSTEM SINGLE PATCH MODULE SPM 01 Leister Process Technologies Galileo-Strasse 10 CH-05 Kaegiswil/Switzerland Tel. +41-41 4 4 Fax +41-41 4 1 www.leister.com sales@leister.com Einbauanleitung

Mehr

Typ/Type 9192. HART-Multiplexer. Betriebsanleitung Operating Instructions

Typ/Type 9192. HART-Multiplexer. Betriebsanleitung Operating Instructions Typ/Type 9192 HART-Multiplexer Betriebsanleitung Operating Instructions Inhaltsverzeichnis 1 Sicherheitshinweise...3 2 Normenkonformität...3 3 Funktion...4 4 Kennzeichnung und technische Daten...4 5 Projektierung...5

Mehr

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå=

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= Error: "Could not connect to the SQL Server Instance" or "Failed to open a connection to the database." When you attempt to launch ACT! by Sage or ACT by Sage Premium for

Mehr

SERVICE INFORMATION NO. SID4-020/1

SERVICE INFORMATION NO. SID4-020/1 Diamond Aircraft Industries G.m.b.H. DAI SID4-020/1 N.A. Otto-Straße 5 Page 1 of 2 A-2700 Wiener Neustadt 06-Sep-2004 SERVICE INFORMATION NO. SID4-020/1 SUPERSEDES SERVICE INFORMATION NO. SID4-020 I. TECHNICAL

Mehr

ATEX II (1) G [Ex ia] IIC CE 0123 TPS 03 ATEX Instructions

ATEX II (1) G [Ex ia] IIC CE 0123 TPS 03 ATEX Instructions Qualität zertifiziert nach ISO 9001. Postfach 1106, D71301 Waiblingen Esslinger Str. 26, WN-Hegnach Tel. 07151/956230 Fax 07151/956250 E-mail: info@braun-tacho.de Internet: www.braun-tacho.de Isolating

Mehr

3 Ex i Trennstufen. Messumformerspeisegerät mit Grenzwertkontakt SIL 2 (Feldstromkreis Ex i) Typ 9162/13-11-14

3 Ex i Trennstufen. Messumformerspeisegerät mit Grenzwertkontakt SIL 2 (Feldstromkreis Ex i) Typ 9162/13-11-14 3 Ex i Trennstufen Messumformerspeisegerät mit SIL 2 Feldstromkreis Ex i) Kompakter Grenzwertschalter mit 2 konfigurierbaren Grenzwerten und Für 2- und 3-Leiter Messumformer, 2-Leiter HART Messumformer

Mehr

We are pleased to inform you that the addendum this requires to the existing product approval has now been successfully completed.

We are pleased to inform you that the addendum this requires to the existing product approval has now been successfully completed. MSA AUER GmbH! Thiemannstraße 1! D-12059 Berlin To our customers Name Phone, Fax E-mail Date Malte Kaas (030) 6886-0, -1613 Malte.Kaas@MSAsafety.com 10.12.2014 Duracell MN 1500 Procell Retail availability

Mehr

Typ/Type 9146. Frequenzmessumformer Frequency Transmitter. Betriebsanleitung Operating Instruction

Typ/Type 9146. Frequenzmessumformer Frequency Transmitter. Betriebsanleitung Operating Instruction Typ/Type 9146 Frequenzmessumformer Frequency Transmitter Betriebsanleitung Operating Instruction Inhaltsverzeichnis 1 Sicherheitshinweise...3 2 Normenkonformität...3 3 Funktion...4 4 Kennzeichnung und

Mehr

Typ/Type 9185. Feldbus-Trennübertrager Fieldbus-Isolating Repeater. Betriebsanleitung Operating Instructions

Typ/Type 9185. Feldbus-Trennübertrager Fieldbus-Isolating Repeater. Betriebsanleitung Operating Instructions Typ/Type 9185 Feldbus-Trennübertrager Fieldbus-Isolating Repeater Betriebsanleitung Operating Instructions Inhaltsverzeichnis 1 Sicherheitshinweise...3 2 Normenkonformität...3 3 Funktion...4 4 Kennzeichnung

Mehr

Installation Instructions

Installation Instructions EN DE Installation Instructions WLAN Installation Kit, 300 Mbps, 5 GHz, 16 dbi AK-4 Wireless Kit Scope of delivery Junction box AK-4 (1x) 1 Connection board AK-4 CB with 12VDC power supply unit (1x) 2

Mehr

AKTIVE DVB-T ZIMMERANTENNE ANSCHLUSSHINWEISE ACTIVE DVB-T INDOOR ANTENNA CONNECTION INSTRUCTIONS

AKTIVE DVB-T ZIMMERANTENNE ANSCHLUSSHINWEISE ACTIVE DVB-T INDOOR ANTENNA CONNECTION INSTRUCTIONS K la vi er l ac ko p tik AKTIVE DVB-T ZIMMERANTENNE ANSCHLUSSHINWEISE ACTIVE DVB-T INDOOR ANTENNA CONNECTION INSTRUCTIONS ZA 8970 DRUCKS0682.indd 1 05.09.12 15:15 VerpAckunGsinhAlT UKW / UHF / VHF Flachantenne

Mehr

4 Remote I/O. Safety-Analog Input Modul HART Typ 9462/12-0.-11

4 Remote I/O. Safety-Analog Input Modul HART Typ 9462/12-0.-11 4 Remote I/O Für Anwendungen bis SIL 2 über PROFIsafe-Protokoll (V1 oder V2) Für 2-Leiter HART Messumformer in SIL-Ausführung 6 oder 8 Kanäle Eingänge eigensicher Ex ia IIC Galvanische Trennung zwischen

Mehr

CONTROLLER RECEIVER REPEATER PAIRING SLIM CLIP

CONTROLLER RECEIVER REPEATER PAIRING SLIM CLIP ANLEITUNGEN // INSTRUCTIONS CONTROLLER RECEIVER REPEATER PAIRING SLIM CLIP BEDIENUNGSANLEITUNG // INSTRUCTION MANUAL MONTAGEANLEITUNG // ASSEMBLY INSTRUCTION MONTAGEANLEITUNG // ASSEMBLY INSTRUCTION KOPPLUNG

Mehr

miditech 4merge 4-fach MIDI Merger mit :

miditech 4merge 4-fach MIDI Merger mit : miditech 4merge 4-fach MIDI Merger mit : 4 x MIDI Input Port, 4 LEDs für MIDI In Signale 1 x MIDI Output Port MIDI USB Port, auch für USB Power Adapter Power LED und LOGO LEDs Hochwertiges Aluminium Gehäuse

Mehr

Honeywell AG Hardhofweg. D-74821 Mosbach MU1H-1220GE23 R1001

Honeywell AG Hardhofweg. D-74821 Mosbach MU1H-1220GE23 R1001 BA 95 Einbau-Anleitung Installation Instructions Einbau Installation Einbaubeispiel Installation example Ablaufleitung vorsehen Install discharge pipework Durchflussrichtung beachten! Consider direction

Mehr

Kuhnke Technical Data. Contact Details

Kuhnke Technical Data. Contact Details Kuhnke Technical Data The following page(s) are extracted from multi-page Kuhnke product catalogues or CDROMs and any page number shown is relevant to the original document. The PDF sheets here may have

Mehr

Betriebsanleitung Operating Instructions

Betriebsanleitung Operating Instructions Erdungsüberwachungsgerät 8146/5075 Grounding monitoring device 8146/5075 Betriebsanleitung Operating Instructions Inhaltsverzeichnis 1 Sicherheitshinweise... 3 2 Normenkonformität... 3 3 Funktion... 4

Mehr

3/2 way poppet valve with Piezo-pilot valve, overlapping, Normally closed (NC) Allgemeines

3/2 way poppet valve with Piezo-pilot valve, overlapping, Normally closed (NC) Allgemeines 3/2 Wegeventil mit PIEZO-Pilotventil Baureihe P8 385 3/2 way valve with Piezo-pilot valve Series P8 385 P8 385RF-* NW 1,6 12 2 10 Eigenerwärmungsfrei Ein Produkt für alle Ex-Bereiche Kompatibel zu Microcontrollern

Mehr

SensorView 890 HSD

SensorView 890 HSD SensorView 890 HSD 0290.005 SensorView 890 Übersicht Der SensorView 890 ermöglicht mit einem IP-65 Touchscreen Monitor die Konfiguration und Überwachung von einem oder mehreren Checkern der 4G Serie. SensorView

Mehr

REPARATURSERVICE von starren und flexiblen Endoskopen

REPARATURSERVICE von starren und flexiblen Endoskopen REPARATURSERVICE von starren und flexiblen Endoskopen Reparaturservice: Kundenbetreuung: Abholung / Lieferung: Unser Paketservice holt defekte Geräte deutschlandweit am gleichen Tag der Schadensmeldung

Mehr

Markengeschichte. Hingabe unterscheidet uns. Hartnäckigkeit beschreibt uns.

Markengeschichte. Hingabe unterscheidet uns. Hartnäckigkeit beschreibt uns. Bedienungsanleitung Mit unserem Glauben gehen wir voran. Mit unserer Leidenschaft steigern wir unsere Erfahrung. Vergessen die eigenen Fehlschläge, aber nicht das unerfüllte Potential. Die Leidenschaft

Mehr

Cameraserver mini. commissioning. Ihre Vision ist unsere Aufgabe

Cameraserver mini. commissioning. Ihre Vision ist unsere Aufgabe Cameraserver mini commissioning Page 1 Cameraserver - commissioning Contents 1. Plug IN... 3 2. Turn ON... 3 3. Network configuration... 4 4. Client-Installation... 6 4.1 Desktop Client... 6 4.2 Silverlight

Mehr

Bedienungsanleitung (Einbau- und Anschlusshinweise)

Bedienungsanleitung (Einbau- und Anschlusshinweise) Temperaturmeßtechnik Geraberg GmbH Bedienungsanleitung (Einbau- und Anschlusshinweise) prozessprüfbare Temperaturmeßeinsätze Typ V/U X x Gerätegruppe II Gerätekategorie 2G Zone 1 Zündschutzart Eigensicherheit

Mehr

ATEX-Betriebsanleitung Touch Screen CHALLENGER Touch

ATEX-Betriebsanleitung Touch Screen CHALLENGER Touch ATEX-Betriebsanleitung Touch Screen CHALLENGER Touch GECMA COMPONENTS GMBH WWW.GECMA.COM TEL. +49 2237 6996-0 FAX. -99 MANUAL TOUCH REV 2.2 DE.DOC 31.01.07 A.J. 1 Allgemeine Hinweise Bitte lesen Sie vor

Mehr

UWC 8801 / 8802 / 8803

UWC 8801 / 8802 / 8803 Wandbedieneinheit Wall Panel UWC 8801 / 8802 / 8803 Bedienungsanleitung User Manual BDA V130601DE UWC 8801 Wandbedieneinheit Anschluss Vor dem Anschluss ist der UMM 8800 unbedingt auszuschalten. Die Übertragung

Mehr

EG-Zertifikat. wurde das Teilsystem (genauer beschrieben im Anhang) the following subsystem (as detailed in the attached annex)

EG-Zertifikat. wurde das Teilsystem (genauer beschrieben im Anhang) the following subsystem (as detailed in the attached annex) _. _ NOTIFIED BODY INTEROPERABILITY EG-Zertifikat EC Certificate EG-Baumusterprufbescheinigung EC Type Examination Certificate Zertifikat-Nummer/ certificate Number: 0893/1/SB/12/RST/DE EN/2201 GemaR,

Mehr

MultiPortSwitch. VGA Umschalter. Version 1.0 As of April 19 th 2004 Subject to change!

MultiPortSwitch. VGA Umschalter. Version 1.0 As of April 19 th 2004 Subject to change! MultiPortSwitch VGA Umschalter Version 1.0 As of April 19 th 2004 Subject to change! Document version: Version Date Name Comment 1.00 29.03.2004 J. Klein Compiled Distributed by: idata industrielle Datensysteme

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung Blatt / Page 2 Dieses Blatt gilt nur in Verbindung mit Blatt 1 des sausweises Nr.. This supplement is only valid in conjunction with page 1 of the. PV-Wechselrichter mit selbsttätiger Freischaltstelle

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung Blatt / page 2 Dieses Blatt gilt nur in Verbindung mit Blatt 1 des sausweises Nr.. This supplement is only valid in conjunction with page 1 of the. Einbauteil für IT Geräte Component for IT equipment Typ(en)

Mehr

1. Januar Quellen:

1. Januar Quellen: WHITEPAPER Einsatz von Murrelektronik MICO-Modulen für die Realisierung eines Low-Voltage Limited Energy Circuits in Industrial Control Panels (Steuer- und Schaltschränken) nach UL508A 1. Januar 2014 Quellen:

Mehr

USBASIC SAFETY IN NUMBERS

USBASIC SAFETY IN NUMBERS USBASIC SAFETY IN NUMBERS #1.Current Normalisation Ropes Courses and Ropes Course Elements can conform to one or more of the following European Norms: -EN 362 Carabiner Norm -EN 795B Connector Norm -EN

Mehr

USB -> Seriell Adapterkabel Benutzerhandbuch

USB -> Seriell Adapterkabel Benutzerhandbuch USB -> Seriell Adapterkabel Benutzerhandbuch 1. Produkt Eigenschaften 1 2. System Vorraussetzungen 1 3. Treiber Installation (Alle Windows Systeme) 1 4. Den COM Port ändern 2 5. Einstellen eines RS232

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung Blatt / Page 2 Dieses Blatt gilt nur in Verbindung mit Blatt 1 des sausweises Nr.. This supplement is only valid in conjunction with page 1 of the. PV-Wechselrichter mit selbsttätiger Freischaltstelle

Mehr

ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2. ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2

ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2. ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2 ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2 Seiten 2-4 ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2 Pages 5/6 BRICKware for Windows ReadMe 1 1 BRICKware for Windows, Version

Mehr

E/A-Bedieneinheit. I/O Control unit 658552 DE/GB 08/02

E/A-Bedieneinheit. I/O Control unit 658552 DE/GB 08/02 E/A-Bedieneinheit I/O Control unit 527429 658552 DE/GB 08/02 Best.-Nr.: 658552 Benennung: DATENBLATT Bezeichnung: D:LP-BED.EINH.-E/A-DE/GB Stand: 08/2002 Autoren: Christine Löffler Grafik: Doris Schwarzenberger

Mehr

Betriebsanleitung/Operating Instructions

Betriebsanleitung/Operating Instructions Betriebsanleitung/Operating Instructions Diagnose Kommunikations Modul Diagnosis Communication Module > Betriebsanleitung Diagnose Kommunikations Modul > Inhaltsverzeichnis 1 Inhaltsverzeichnis 1 Inhaltsverzeichnis...2

Mehr

Serviceinformation Nr. 05/10

Serviceinformation Nr. 05/10 Serviceinformation Nr. 05/10 vom: 05.08.2010 von: GRC 1. Strömungswächter für Grundwasseranlagen Ab sofort können anstelle der Seikom Strömungswächter GF Schwebekörper Durchflussmesser mit Reed Kontakt

Mehr

EMI Suppression Capacitors X2 / 275 and 300 Vac B3292 B32922 X2 MKP/SH 40/100/21/C

EMI Suppression Capacitors X2 / 275 and 300 Vac B3292 B32922 X2 MKP/SH 40/100/21/C EMI Suppression Capacitors X2 / 275 and 300 Vac B3292 X2 capacitors with very small dimensions Rated ac voltage 275 and 300 V, 50/60 Hz Construction Dielectric: polypropylene (MKP) Plastic case (UL 94

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung Blatt / page 2 Dieses Blatt gilt nur in Verbindung mit Blatt 1 des sausweises Nr. This supplement is only valid in conjunction with page 1 of the. Verdrahtungskanal zum Einbau in Schaltschränken Slotted

Mehr

All Motorola Europe, Middle East & Africa Approved Channel Partners

All Motorola Europe, Middle East & Africa Approved Channel Partners To: Re: All Motorola Europe, Middle East & Africa Approved Channel Partners Information über Motorola Cenelec/ATEX Akkus der GP900,GP1200, MTS 2000 EX-Geräte (Martin Rogat, EMEA Product Manager ) Diese

Mehr

eurex rundschreiben 094/10

eurex rundschreiben 094/10 eurex rundschreiben 094/10 Datum: Frankfurt, 21. Mai 2010 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Jürg Spillmann Weitere Informationen zur

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung usweis-nr. / Blatt / Page 2 ktenzeichen / File ref. Dieses Blatt gilt nur in Verbindung mit Blatt 1 des sausweises Nr.. This supplement is only valid in conjunction with page 1 of the. Terrestrische Photovoltaik-Module

Mehr

(825M) 2-Draht-Sender

(825M) 2-Draht-Sender Kamera SKS Bussystem 300004 (825M) 2-Draht-Sender 1. Installation Gefahr für Personen durch einen elektrischen Schlag. Verbrennungsgefahr, Geräteschäden und Fehlfunktionen. Bei der Installation sind die

Mehr

How-To-Do. Hardware Configuration of the CC03 via SIMATIC Manager from Siemens

How-To-Do. Hardware Configuration of the CC03 via SIMATIC Manager from Siemens How-To-Do Hardware Configuration of the CC03 via SIMATIC Manager from Siemens Content Hardware Configuration of the CC03 via SIMATIC Manager from Siemens... 1 1 General... 2 1.1 Information... 2 1.2 Reference...

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Gutachten mit Fertigungsüberwachung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Gutachten mit Fertigungsüberwachung Blatt / page 2 Dieses Blatt gilt nur in Verbindung mit Blatt 1 des Gutachtens mit Fertigungsüberwachung Nr.. surveillance No.. Netzteil für IT-Geräte / DC/DC-Wandler Power supply for IT-Equipment / DC/DC-Converter

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Gutachten mit Fertigungsüberwachung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Gutachten mit Fertigungsüberwachung Blatt / page 2 Dieses Blatt gilt nur in Verbindung mit Blatt 1 des Gutachtens mit Fertigungsüberwachung Nr.. surveillance No.. Steckverbinder für PV-Systeme, AC-Anwendung (COC) Connector for PV-Systems,

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung Blatt / page 2 Dieses Blatt gilt nur in Verbindung mit Blatt 1 des sausweises Nr. This supplement is only valid in conjunction with page 1 of the. Kunststoffschneidewerkzeug Plastic cutting tool Typ(en)

Mehr

Bedienungsanleitung User Manual. System AED Plus

Bedienungsanleitung User Manual. System AED Plus Bedienungsanleitung User Manual System AED Plus INHALTSVERZEICHNIS TABLE OF CONTENTS Einleitung Sicherheitshinweise Verwendungszweck... 3 Lieferumfang Technische Daten Zubehör.... 4 Montage. 5 Bedienung

Mehr

Batterie-Identifikations-Modul EL-BIM

Batterie-Identifikations-Modul EL-BIM Bedienungs- und Montageanleitung Batterie-Identifikations-Modul EL-BIM 1.0 Allgemeines Das Batterie-Identifikations-Modul EL-BIM ermöglicht eine eindeutige Zuordnung von Ladevorgang und Batterie in den

Mehr

Prüfbericht Nr. / Test Report No: F (Edition 1)

Prüfbericht Nr. / Test Report No: F (Edition 1) Emission date: 22.01.2015 Page: 1 of 5 Prüfbericht Nr. / Test Report No: F4-44254-48401-01 (Edition 1) Auftraggeber Applicant Geräteart Type of equipment Typenbezeichnung Type designation Seriennummer

Mehr

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3 User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines Inhalt: User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines... 1 1. General information... 2 2. Login...

Mehr

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Dieses Handbuch wird für Benutzer geschrieben, die bereits ein E-Mail-Konto zusammenbauen lassen im Mozilla Thunderbird und wird

Mehr

Produktinformation Access Upgrade Video. Product information Access licence for video upgrade AUV 870-0 T AUV 870-0 F

Produktinformation Access Upgrade Video. Product information Access licence for video upgrade AUV 870-0 T AUV 870-0 F Produktinformation Access Upgrade Video Product information Access licence for video upgrade AUV 870-0 T AUV 870-0 F 1+2 100-1216 V1.1.2 1216-11-1159 MAC-Adresse D4-E3-2C-XX-XX-XX 3+4 press click 2 5 6

Mehr

Bedienungsanleitung Netzwerkkabeltester ST-45 v2

Bedienungsanleitung Netzwerkkabeltester ST-45 v2 Bedienungsanleitung Netzwerkkabeltester ST-45 v2 Einführung Geehrter Kunde, wir möchten Ihnen zum Erwerb Ihres neuen Kabeltesters gratulieren! Mit dieser Wahl haben Sie sich für ein Produkt entschieden,

Mehr

Umsetzer Typ 2313. Bestelldaten. Keine zusätzliche Speisung erforderlich. Zwei Schnittstellen / Kanäle pro Karte. Zündschutzart: I M 1 EEx ia I

Umsetzer Typ 2313. Bestelldaten. Keine zusätzliche Speisung erforderlich. Zwei Schnittstellen / Kanäle pro Karte. Zündschutzart: I M 1 EEx ia I Bestelldaten Bezeichnung Typ Artikel Nr. Umsetzer 2313 118 306 01 AX Einschubbaustein, Europakarte 100 x 160mm An nicht eigensichere Telefonnetze anschließbar, mit eigensicherem Ausgang Keine zusätzliche

Mehr

MindestanforderungenanDokumentationvon Lieferanten

MindestanforderungenanDokumentationvon Lieferanten andokumentationvon Lieferanten X.0010 3.02de_en/2014-11-07 Erstellt:J.Wesseloh/EN-M6 Standardvorgabe TK SY Standort Bremen Standard requirements TK SY Location Bremen 07.11.14 DieInformationenindieserUnterlagewurdenmitgrößterSorgfalterarbeitet.DennochkönnenFehlernichtimmervollständig

Mehr

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich?

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? KURZANLEITUNG Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? Die Firmware ist eine Software, die auf der IP-Kamera installiert ist und alle Funktionen des Gerätes steuert. Nach dem Firmware-Update stehen Ihnen

Mehr

Sensors Monitoring Systems

Sensors Monitoring Systems Sensors Monitoring Systems Dr.E.Horn GmbH Im Vogelsang 1 71101 Schönaich Germany Tel: +49 7031 6302-0 info@dr-horn.org DK 002629 Rev: 2 01.07.2015 1 /14 Absolut-Drehgeber Absolut-Encoder EGD50.5X und EGD50.7X

Mehr

Outdoor Netzteil 24 VAC Installationsanleitung

Outdoor Netzteil 24 VAC Installationsanleitung Outdoor Netzteil 24 VAC Installationsanleitung Version 1.0 (09/2009) TV8379 1. Vorwort Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, wir bedanken uns für den Kauf dieses 24VAC Outdoor Netzteils. Mit diesem

Mehr

USB Kabelkonfektion USB cabels assembly

USB Kabelkonfektion USB cabels assembly USB Kabelkonfektion USB cabels assembly Customized cables Power cords Flat cables D-SUB cables Modular cables USB cables Video- and Audio cables 612 USB - Kabel von ASSMANN WSW components werden in den

Mehr

STRATEGISCHES BETEILIGUNGSCONTROLLING BEI KOMMUNALEN UNTERNEHMEN DER FFENTLICHE ZWECK ALS RICHTSCHNUR FR EIN ZIELGERICHTETE

STRATEGISCHES BETEILIGUNGSCONTROLLING BEI KOMMUNALEN UNTERNEHMEN DER FFENTLICHE ZWECK ALS RICHTSCHNUR FR EIN ZIELGERICHTETE BETEILIGUNGSCONTROLLING BEI KOMMUNALEN UNTERNEHMEN DER FFENTLICHE ZWECK ALS RICHTSCHNUR FR EIN ZIELGERICHTETE PDF-SBBKUDFZARFEZ41-APOM3 123 Page File Size 5,348 KB 3 Feb, 2002 TABLE OF CONTENT Introduction

Mehr

Installation manual / Montageanleitung WBC2 splice patch with Fibertray Spleissung/Rangierung mit Fibertray

Installation manual / Montageanleitung WBC2 splice patch with Fibertray Spleissung/Rangierung mit Fibertray Content of Assembly Instruction I. Required tools II. Required parts III. Installation Inhalt der Montageanleitung I. Benötigte Werkzeuge II. Benötigte Teile III. Installation I. Required tools: I. Benötigtes

Mehr

DC/DC Converter 400 W

DC/DC Converter 400 W Eingangsbereich 4 : 1 Input Range 4 : 1 Wirkungsgrad bis 90 % Efficiency up to 90 % Full Brick Gehäuse Full Brick Case Eingangs-π-Filter Input-π-Filter Beschreibung 10 DC/DC-Wandler stehen in der Serie

Mehr

EG-Konformitätserklärung EC-Declaration of Conformity CE-Déclaration de Conformité Wir (we; nous) R. STAHL Schaltgeräte GmbH, Am Bahnhof 30, D-74638 Waldenburg 9160/..-1.-11 erklären in alleiniger Verantwortung,

Mehr

TomTom WEBFLEET Tachograph

TomTom WEBFLEET Tachograph TomTom WEBFLEET Tachograph Installation TG, 17.06.2013 Terms & Conditions Customers can sign-up for WEBFLEET Tachograph Management using the additional services form. Remote download Price: NAT: 9,90.-/EU:

Mehr

Betriebsanleitung. Finhol Natural Tube Series - Booster. Technische Daten

Betriebsanleitung. Finhol Natural Tube Series - Booster. Technische Daten Betriebsanleitung Natural Tube Series - Booster Aluminium Druckguss Gehäuse Gewicht ca. 300 gr. Masse: 145 x 95 x 50 mm Regler: Level Fussschalter Output/Input-Buchse 6,3 mm unsymmetrisch DC-Buchse: für

Mehr

Produktdatenblatt. Artikel Nr.: Wandaufbauleuchte, Alpha II, Weiß, V AC/50-60Hz, 100,00 W. Technische Daten.

Produktdatenblatt. Artikel Nr.: Wandaufbauleuchte, Alpha II, Weiß, V AC/50-60Hz, 100,00 W. Technische Daten. Produktdatenblatt Artikel Nr.: 341107 Wandaufbauleuchte, Alpha II, Weiß, 220-240V AC/50-60Hz, 100,00 W Technische Daten Charakteristik Material Farbe Weiß Optik im Lieferumfang Elektrische Daten Leistung

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung Blatt / page 2 Dieses Blatt gilt nur in Verbindung mit Blatt 1 des sausweises Nr.. This supplement is only valid in conjunction with page 1 of the. Durchflußerwärmer, geschlossen Instantaneous water heater,

Mehr

Montageanweisung Mounting Instructions. ADSL/VDSL2 Splitter ADSL/VDSL2 Splitter

Montageanweisung Mounting Instructions. ADSL/VDSL2 Splitter ADSL/VDSL2 Splitter Montageanweisung Mounting Instructions ADSL/VDSL2 Splitter ADSL/VDSL2 Splitter für 12 Teilnehmer for 12 subscribers Inhaltsverzeichnis Contents Seite / page 1 Anwendungsbereich Application area 3 2 Notwendige

Mehr

LED Konverter: Anschlussschemata LED converter: connection diagrams

LED Konverter: Anschlussschemata LED converter: connection diagrams LED Konverter: Anschlussschemata LED converter: connection diagrams TCI DC MAXI JOLLY DALI 48V DC, 48W (Konstantspannungsversorgung), dimmbar via Taster (Push) / 1-10V / DALI 6Z 48 10 00 Sicherheitshinweise

Mehr

Notice: All mentioned inventors have to sign the Report of Invention (see page 3)!!!

Notice: All mentioned inventors have to sign the Report of Invention (see page 3)!!! REPORT OF INVENTION Please send a copy to An die Abteilung Technologietransfer der Universität/Hochschule An die Technologie-Lizenz-Büro (TLB) der Baden-Württembergischen Hochschulen GmbH Ettlinger Straße

Mehr

VARIOFACE Systemverkabelung

VARIOFACE Systemverkabelung VARIOFACE Systemverkabelung Systemkabel und Übergabemodule für Yokogawa ProSafe-RS INTERFACE Phoenix Contact Dezember 12 Beinhaltet Crossliste......2 Übergabemodule.. 3 VARIOFACE System Cabling System

Mehr

VGM. VGM information. HAMBURG SÜD VGM WEB PORTAL - USER GUIDE June 2016

VGM. VGM information. HAMBURG SÜD VGM WEB PORTAL - USER GUIDE June 2016 Overview The Hamburg Süd VGM-Portal is an application which enables to submit VGM information directly to Hamburg Süd via our e-portal web page. You can choose to insert VGM information directly, or download

Mehr

Externer Temperaturfühler External temperature sensor

Externer Temperaturfühler External temperature sensor Externer Temperaturfühler External temperature sensor 3124.400 Kurzanleitung Quick guide E Kurzanleitung DE 1 Allgemeine Hinweise Der Temperaturfühler ist kompatibel mit den Schaltschrank-Kühlgeräten der

Mehr

NEWSLETTER. FileDirector Version 2.5 Novelties. Filing system designer. Filing system in WinClient

NEWSLETTER. FileDirector Version 2.5 Novelties. Filing system designer. Filing system in WinClient Filing system designer FileDirector Version 2.5 Novelties FileDirector offers an easy way to design the filing system in WinClient. The filing system provides an Explorer-like structure in WinClient. The

Mehr

fastpim 1 H fast switching H bridge module Features: - 1 Phase Input Rectifier Bridge - 1 Phase fast switching IGBT + FRED full H bridge - NTC

fastpim 1 H fast switching H bridge module Features: - 1 Phase Input Rectifier Bridge - 1 Phase fast switching IGBT + FRED full H bridge - NTC fast switching H bridge module Features: - 1 Phase Input Rectifier Bridge - 1 Phase fast switching IGBT + FRED full H bridge - NTC Copyright by Vincotech 1 Revision: 1 module types / Produkttypen Part-Number

Mehr

EEX Kundeninformation 2002-09-11

EEX Kundeninformation 2002-09-11 EEX Kundeninformation 2002-09-11 Terminmarkt Bereitstellung eines Simulations-Hotfixes für Eurex Release 6.0 Aufgrund eines Fehlers in den Release 6.0 Simulations-Kits lässt sich die neue Broadcast-Split-

Mehr

Technische Daten. Allgemeine Daten. Schaltabstand s n 5 mm

Technische Daten. Allgemeine Daten. Schaltabstand s n 5 mm 0102 Bestellbezeichnung Merkmale 5 mm nicht bündig Bis SIL2 gemäß IEC 61508 einsetzbar Technische Daten Allgemeine Daten Schaltelementfunktion NAMUR Öffner Schaltabstand s n 5 mm Einbau nicht bündig Ausgangspolarität

Mehr

Lufft UMB Sensor Overview

Lufft UMB Sensor Overview Lufft Sensor Overview Wind Radiance (solar radiation) Titan Ventus WS310 Platinum WS301/303 Gold V200A WS300 WS400 WS304 Professional WS200 WS401 WS302 Radiance (solar radiation) Radiation 2 Channel EPANDER

Mehr