Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 25. Januar 2017 um 06:29:46 Uhr CET

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 25. Januar 2017 um 06:29:46 Uhr CET"

Transkript

1 Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 25. Januar 2017 um 06:29:46 Uhr CET Dr. Potthoff Dr. Potthoff, Abgeordneter für den Wahlkreis Waldeck. Abonnentenversicherung, Mißstände, Vorlegung einer Denkschrift; Frage der gesetzlichen Regelung, Notwendigkeit der Aufsicht des Aufsichtsamts: Bd. 265, 152. Sitz. S. 5672D ff., Bd. 265, 152. Sitz. S. 5679D. Arbeitskammergesetz, zweite Beratung: Bd. 262, 95. Sitz. S. 3440C, Bd. 262, 95. Sitz. S. 3459D, Bd. 262, 95. Sitz. S. 3466D (persönlich). Bd. 262, 96. Sitz. S. 3474A, Bd. 262, 96. Sitz. S. 3476C, Bd. 262, 96. Sitz. S. 3496C. Einbeziehung der Eisenbahnbetriebe bezw. Ausbau der Arbeiterausschüsse: Bd. 262, 95. Sitz. S. 3440C, Bd. 262, 95. Sitz. S. 3461C. Vertretung des Handwerks: Bd. 262, 96. Sitz. S. 3476C. Einbeziehung der Handlungsgehilfen in Industrie und Handel, der Arbeiter im Handelsgewerbe, der Technischen Angestellten usw., Anträge Dr. Ablaß u. Gen.; bezw. Einrichtung von Kaufmannskammern, Antrag Raab, Kölle usw.: Bd. 262, 95. Sitz. S. 3441B ff., Bd. 262, 95. Sitz. S. 3459D (Anträge in der Kommission, Subkommission, Polemik mit dem Abgeordneten Trimborn), Bd. 262, 95. Sitz. S. 3466D (persönlich). Bd. 262, 96. Sitz. S. 3496C (Konkurrenzklausel, Zurückziehung des Antrag Dr. Ablaß). Interessen der Hausindustriellen: Bd. 262, 95. Sitz. S. 3441A. Wahlrecht der Polen, Ersatz des Ausdrucks "Deutsche" durch "Personen" usw.: Bd. 262, 96. Sitz. S. 3474A. Beamte. S. a. "Versicherungswesen" unter 3a c und 5c. Etatsmäßige Anstellung der B., ungünstige Stimmung dafür im Reichstag: Bd. 264, 139. Sitz. S. 5131B. Privatbeamte in Reichsbetrieben, Bezüge, Vorlegung einer Uebersicht usw.: Bd. 259, 34. Sitz. S. 1185A, Bd. 259, 34. Sitz. S. 1186A. S. a. "Technische Institute". Eisenbahnbetriebe, Gültigkeit der Gewerbeordnung für E., Koalitionsrecht der

2 Arbeiter: Bd. 262, 95. Sitz. S. 3440C. S. a. "Arbeitskammergesetz". Etatswesen. 1. Reichshaushaltsetat für 1910, zweite Beratung. Reichsamt des Innern: Bd. 260, 48. Sitz. S. 1726C. Reichsheer: Bd. 259, 34. Sitz. S. 1184D. 2. Reichshaushaltsetat für 1911, zweite Beratung. Reichsamt des Innern: Bd. 265, 152. Sitz. S. 5672D, Bd. 265, 152. Sitz. S. 5679D. Reichsheer: Bd. 264, 139. Sitz. S. 5129D. Bd. 264, 140. Sitz. S. 5162D (persönlich). Feuerwerks- und Zeugoffiziere s. "Technische Institute". Grundstücke. Entwurf eines Zuwachssteuergesetzes. Zweite Beratung: Bd. 263, 110. Sitz. S. 3964B und Bd. 263, 110. Sitz. S. 3964D (Geschäftsordnung), Bd. 263, 110. Sitz. S. 3970C, Bd. 263, 110. Sitz. S. 3977B, Bd. 263, 110. Sitz. S. 3981A. Bd. 263, 111. Sitz. S. 3999D, Bd. 263, 111. Sitz. S. 4003D, Bd. 263, 111. Sitz. S. 4018A. Dritte Beratung: Bd. 263, 118. Sitz. S. 4305D. Bd. 263, 119. Sitz. S. 4323C, Bd. 263, 119. Sitz. S. 4324A, Bd. 263, 119. Sitz. S. 4329D, Bd. 263, 119. Sitz. S. 4330C, Bd. 263, 119. Sitz. S. 4333B. Einzelnes. Definition des Wortes "Erwerbspreis", verschiedene Bedeutung im Gesetz: Bd. 263, 118. Sitz. S. 4305D. Bergwerke, Konsolidation, Befreiungsvorschriften; Ausdehnung der Befreiung auf Fusionen (Vereinigung von Gruben und Hüttenwerken usw.), Verhältnisse im Siegerland: Bd. 263, 110. Sitz. S. 3970C.

3 Bd. 263, 111. Sitz. S. 4018A. Erzeugnisse der Grundstücke, Maschinen usw., Abrechnung vom Erwerbspreis: Bd. 263, 110. Sitz. S. 3977B. Befugnisse der Landesregierungen, Zugrundelegung von Einheitspreisen ( 8a): Bd. 263, 110. Sitz. S. 3981A. Anrechnung von Aufwendungen (Reparaturen), die der Vorbesitzer versäumt hat ( 10aa): Bd. 263, 111. Sitz. S. 3999D. Prozentuale Anrechnungen nach 10c, Differenzierung zwischen bebautem und unbebautem Boden: Bd. 263, 111. Sitz. S. 4003D. Aufwendungen für Bauten usw. nach 15, des Ertrags des Grundstücks usw.: Bd. 263, 111. Sitz. S. 4018B. Ausführung des Gesetzes durch den Bundesrat ( 55), Umgehungen des Gesetzes, Hinweis auf die Regelung im 3a: Bd. 263, 119. Sitz. S. 4333B ff. Gerichtsverfahren, Entscheidungen der Oberverwaltungsgerichte: Bd. 263, 119. Sitz. S. 4333D. Erträge, Verwendung für Kriegsteilnehmerbeihilfen: Bd. 263, 119. Sitz. S. 4329D. Zurückerstattung der Steuer bei Zahlungsunfähigkeit des Erwerbers: Bd. 263, 119. Sitz. S. 4323C, Bd. 263, 119. Sitz. S. 4324A. Doppelter Umsatzstempel, Beseitigung am 1. Juli 1914, Gefahr der weiteren Hinausschiebung: Bd. 263, 119. Sitz. S. 4330A, Bd. 263, 119. Sitz. S. 4330C. Hilfskassen s. "Versicherungswesen" unter 3a. Kaufmannskammern s. "Arbeitskammergesetz". Konstanz. Nachwahl, Wahl des Liberalen, Stellung des Zentrums: Bd. 268, 214. Sitz. S. 8245B. Ortskrankenkassen s. "Versicherungswesen" unter 3. Privatangestellte. S. a. "Beamte" und "Versicherungswesen" unter 3a c und 5. Koalitionsrecht, Maßregelung von Privatangestellten wegen Teilnahme an Organisationen: Bd. 268, 214. Sitz. S. 8241D, Bd. 268, 214. Sitz. S. 8244C. Reichsheer, Technische Institute, s. "Technische Institute". Reichsversicherungsamt, Wahlen, Verhältniswahl: Bd. 260, 48. Sitz. S. 1726C. Reichsversicherungsordnung s. "Versicherungswesen" unter 2 und 3.

4 Sozialpolitik, Leistungen, die soziale Gesetzgebung als Ausfluß des Idealismus des deutschen Volkes, reale Grundlagen usw.: Bd. 260, 48. Sitz. S. 1728B. Technische Institute des Reichsheers. Feuerwerks- und Zeugoffiziere, Gehaltsverhältnisse, Avancement: Bd. 259, 34. Sitz. S. 1184D. Kanzleischreiber, Schaffung von Etatsstellen: Bd. 259, 34. Sitz. S. 1185C. Meistergehilfen, Anstellung, Löhne, Versicherung: Bd. 259, 34. Sitz. S. 1185C ff. Bd. 264, 139. Sitz. S. 5131C. Techniker und Konstruktionstechniker, neuer Anstellungsvertrag; Vergütungen bei Arbeitsversäumnissen (Militärübungen): Bd Sitz. S. 1185B. Bd. 264, 139. Sitz. S. 5132A ff. Arbeiterverhältnisse, Durchführung der Sozialpolitik in den Staatsbetrieben, Staatsbetriebe als Musterbetriebe: Bd. 264, 139. Sitz. S. 5133D. Bd. 264, 140. Sitz. S. 5162D (persönlich). Löhne; Arbeiterausschüsse, Ausbau; Versorgung der invaliden Arbeiter, Pensionswesen usw., Resolutionen des Zentrums: Bd. 264, 139. Sitz. S. 5130A ff. Koalitionsfreiheit, Organisationen innerhalb des Betriebes, Fernhaltung der sozialdemokratischen Organisationen: Bd. 264, 139. Sitz. S. 5133B. Bd. 264, 140. Sitz. S. 5163A (persönlich, Streikrecht). Versicherungswesen. 1. Versicherung im allgemeinen, Fürsorge des Staats, Abschwächung des Verantwortlichkeitsgesetzes, Beitragspflicht der Arbeiter und Arbeitgeber: Bd. 260, 48. Sitz. S. 1727C. 2. Reichsversicherungsordnung. Zweite Beratung. Krankenversicherung:

5 Bd. 266, 173. Sitz. S. 6655A. Bd. 267, 174. Sitz. S. 6689C. Unfallversicherung: Bd. 267, 178. Sitz. S. 6863B, Bd. 267, 178. Sitz. S. 6866B, Bd. 267, 178. Sitz. S. 6892D, Bd. 267, 178. Sitz. S. 6893B. Invaliden- und Hinterbliebenenversicherung: Bd. 267, 179. Sitz. S. 6898B, Bd. 267, 179. Sitz. S. 6904D, Bd. 267, 179. Sitz. S. 6906D, Bd. 267, 179. Sitz. S. 6907A, Bd. 267, 179. Sitz. S. 6908C, Bd. 267, 179. Sitz. S. 6909A, Bd. 267, 179. Sitz. S. 6910A, Bd. 267, 179. Sitz. S. 6932D. Bd. 267, 180. Sitz. S. 6949C, Bd. 267, 180. Sitz. S. 6956D, Bd. 267, 180. Sitz. S. 6968B, Bd. 267, 180. Sitz. S. 6971B, Bd. 267, 180. Sitz. S. 6973A, Bd. 267, 180. Sitz. S. 6976B. Dritte Beratung. Krankenversicherung: Bd. 267, 186. Sitz. S. 7223D, Bd. 267, 186. Sitz. S. 7266D. Unfallversicherung: Bd. 267, 187. Sitz. S. 7276B, Bd. 267, 187. Sitz. S. 7290B. Invalidenversicherung: Bd. 267, 187. Sitz. S. 7295A, Bd. 267, 187. Sitz. S. 7296D. Bd. 267, 187. Sitz. S. 7302C. 3. Einzelnes. a) Krankenversicherung. Umfang der Versicherung, Stellung der Privatangestellten, Gehaltsgrenze, Erhöhung auf 2500 Mark bezw Mark usw.: Bd. 267, 186. Sitz. S. 7223D. Ortskrankenkassen, sozialdemokratische Machtstellung in den Kassen, politische Zwecke: Bd. 266, 173. Sitz. S. 6656A. Ortskrankenkassen, Kassenbeamte, Anstellung, Bestätigung, Innehaltung der Dienstordnung ( 361a ff.); Einstellung von Militäranwärtern: Bd. 266, 173. Sitz. S. 6655A. Ortskrankenkassen, Frage der Beamtenqualität der Kassenbeamten, religiöse und politische Betätigung außerhalb des Dienstes, Unparteilichkeit der Beamten; Frage, ob Sozialdemokraten in Krankenkassen beschäftigt werden dürfen: Bd. 266, 173. Sitz. S. 6656A. Beamte, Anspruch auf Ruhegehalt: Bd. 266, 173. Sitz. S. 6655B. Wahl des Vorsitzenden ( 340), Bestellung eines Verwaltungsbeamten bei Differenzen: Bd. 266, 173. Sitz. S. 6655A.

6 Sicherung der Arbeiter, die in der Betriebskrankenkasse die Rechte der Arbeiter vertreten, gegen Entlassung (Antrag Albrecht u. Gen.): Bd. 267, 174. Sitz. S. 6689C. Freie Hilfskassen ( 541a), Einbeziehung der Bureauangestellten und technischen Angestellten, der Werkmeisterkassen: Bd. 267, 186. Sitz. S. 7266D. b) Unfallversicherung. Umfang, Einbeziehung der Detailgeschäfte, des Gastwirtsgewerbes: Bd. 267, 187. Sitz. S. 7276B. Haftpflicht gegenüber Verletzten und Hinterbliebenen ( 896), bei Ausfall der Rente usw., Zivilrechtsanspruch: Bd. 267, 187. Sitz. S. 7290B. Landwirtschaftliche Unfallversicherung, Betriebsbeamte, Gehaltsgrenze: Bd. 267, 178. Sitz. S. 6863B. Landwirtschaftliche Unfallversicherung, Rente für Betriebsbeamte, Zugrundelegung eines Jahresverdienstes von 1800 Mark ( 933), Erhöhung der Summe: Bd. 267, 178. Sitz. S. 6866B. Seeunfallversicherung, Bemessung der Rente nach dem Jahresverdienst von 1800 Mark ( 1063): Bd. 267, 178. Sitz. S. 6892D. Seeunfallversicherung, Versicherungspflicht für Personen bis zu einem Jahresverdienst bis einschließlich 5000 Mark, Erweiterung durch Satzung ( 1156): Bd. 267, 178. Sitz. S. 6893B. c) Invaliden- und Hinterbliebenenversicherung. Versicherungspflicht ( 1212), Gehaltsgrenze für die zwangsweise Invaliden- und Hinterbliebenenversicherung der Privatangestellten, Beseitigung event., Heraufsetzung von 2000 bis 5000 Mark, Wegfall des Reichszuschusses für höher Gelohnte: Bd. 267, 179. Sitz. S. 6898B ff. Bd. 267, 187. Sitz. S. 7295A (Heraufsetzung der Gehaltsgrenze auf 2500 Mark). Freiwillige Versicherung, Beitrag, Rente, Benachteiligung der Zwangsversicherten: Bd. 267, 179. Sitz. S. 6899C. Beziehungen der Invalidenversicherung der Privatangestellten nach der Reichsversicherung zu der geplanten Versicherung nach dem Privatbeamtengesetz, Gehaltsgrenze usw.: Bd. 267, 179. Sitz. S. 6900A ff., Bd. 267, 179. Sitz. S. 6911B. In öffentlichen Dienste,: beschäftigte Personen ( 1220 ff.), Privatangestellte, auf privaten Dienstvertrag Beschäftigte des Reichs, der Gemeinden; Versicherungsfreiheit bei Pensionsansprüchen: Bd. 267, 179. Sitz. S. 6904D ff., Bd. 267, 179. Sitz. S. 6906D. S. a. unter 5c.

7 Versicherungsbefreiung ( 1223), bei Empfang der Altersrente usw.: Bd. 267, 187. Sitz. S. 7296D. Diplomingenieure und Leute mit ähnlicher Hochschulbildung ( 1223a) usw.: Bd. 267, 179. Sitz. S. 6907B ff., Bd. 267, 179. Sitz. S. 6908C. Lohnklassen ( 1230), Hinzufügung weiterer Lohnklassen (über 2000 Mark hinaus); Interessen der Privatangestellten): Bd. 267, 179. Sitz. S. 6910A ff. Altersrente, Herabsetzung der Altersgrenze auf 65 Jahre ( 1242, 1376), Kostenfrage, Mehrbelastung für das Reich (Kapitaldeckungsverfahren): Bd. 267, 179. Sitz. S. 6932D ff. Bd. 267, 187. Sitz. S. 7302C, Bd. 267, 187. Sitz. S. 7303D. Altersrente, Herabsetzung der Altersgrenze vom Jahre 1917 ab; Regelung der Frage im Einführungsgesetz: Bd. 267, 187. Sitz. S. 7303A ff. S. a. unter 4. Bezüge der Hinterbliebenen, Gewährung der Witwenrente nur für die dauernd invaliden Witwen ( 1243) bezw. für alle Witwen bezw. für die 70 Jahre alten Witwen usw.: Bd. 267, 180. Sitz. S. 6949C ff. Bezüge der Hinterbliebenen, Geschichte der Hinterbliebenenversicherung, lex Trimborn: Bd. 267, 187. Sitz. S. 6949D. Bezüge der Hinterbliebenen, Waisenrente, Erhöhung usw. ( 1244): Bd. 267, 180. Sitz. S. 6951A. Bezüge der Hinterbliebenen, Witwen- und Waisenrente, Höhe, Steigerung ( 1277): Bd. 267, 180. Sitz. S. 6971C, Bd. 267, 180. Sitz. S. 6973A. Bezüge der Hinterbliebenen, s. a. unter 4. Verhütung vorzeitiger Invalidität, vorbeugende Krankenfürsorge der Versicherungsanstalten, Abhängigkeit von der Genehmigung der Aufsichtsbehörde ( 1257a), finanzielle Verhältnisse der Versicherungsanstalten, Einschränkung der Krankenfürsorge: Bd. 267, 180. Sitz. S. 6956D ff. Wiederaufleben der Anwartschaft auf Invaliden bezw. Altersrente ( 1269), Wiederaufnahme der Selbstversicherung: Bd. 267, 180. Sitz. S. 6968B ff. (Interessen der Privatangestellten, Handlungsgehilfen). Grundbetrag der Invalidenrente, Steigerungssatz ( 1274 ff.), System der Steigerung, Durchschnittssätze der Lohnklassen usw.: Bd. 267, 180. Sitz. S. 6971B ff. Heilverfahren ( 1341), Prüfung des Voranschlags durch die Aufsichtsbehörde, Gefährdung der Leistungsfähigkeit der Versicherungsanstalt, Beschränkung der Selbstverwaltung (Frage der Errichtung von Heilanstalten, Bekämpfung von Tuberkulose, Berufskrankheiten): Bd. 267, 180. Sitz. S. 6976B ff.

8 4. Entwurf eines Einführungsgesetzes zur Reichsversicherungsordnung, zweite Beratung: Bd. 267, 187. Sitz. S. 7326B (Hinterbliebenenbezüge, Uebergangszeit, Berechnung usw.), Bd. 267, 187. Sitz. S. 7330B (Altersrente, erneute Beschlußfassung 1915). 5. Privatangestellte. S. a. unter 3a c. a) Privatangestellte, Pensionsversicherung, Erscheinen des Gesetzes: Bd. 260, 48. Sitz. S. 1726D. Privatangestellte, Anfrage, wann das Gesetz dem Reichstage vorgelegt wird; Frage der Verabschiedung: Bd. 267, 179. Sitz. S. 6900A. Privatangestellte, Regelung der Frage der Werkspensionskassen: Bd. 265, 152. Sitz. S. 5673B, Bd. 265, 152. Sitz. S. 5680A. b) Bedeutung der Reichsversicherungsordnung für die Privatangestellten: Bd. 260, 48. Sitz. S. 1727B. Bedeutung der Reichsversicherungsordnung für die Privatangestellten, Beziehungen des Gesetzes zur Reichsversicherungsordnung: Bd. 267, 179. Sitz. S. 6900A ff., Bd. 267, 179. Sitz. S. 6901B ff., Bd. 267, 179. Sitz. S. 6911B. c) Versicherungsgesetz für Angestellte. Zweite Beratung: Bd. 268, 213. Sitz. S. 8182A. Bd. 268, 214. Sitz. S. 8215A, Bd. 268, 214. Sitz. S. 8219A, Bd. 268, 214. Sitz. S. 8222B (Geschäftsordnung), Bd. 268, 214. Sitz. S. 8223B, Bd. 268, 214. Sitz. S. 8224C, Bd. 268, 214. Sitz. S. 8226C, Bd. 268, 214. Sitz. S. 8229A, Bd. 268, 214. Sitz. S. 8229B, Bd. 268, 214. Sitz. S. 8230C, Bd. 268, 214. Sitz. S. 8241C, Bd. 268, 214. Sitz. S. 8244B, Bd. 268, 214. Sitz. S. 8245B. Bd. 268, 215. Sitz. S. 8253C, Bd. 268, 215. Sitz. S. 8257D, Bd. 268, 215. Sitz. S. 8260B, Bd. 268, 215. Sitz. S. 8263D, Bd. 268, 215. Sitz. S. 8264C, Bd. 268, 215. Sitz. S. 8266C, Bd. 268, 215. Sitz. S. 8267C, Bd. 268, 215. Sitz. S. 8275A, Bd. 268, 215. Sitz. S. 8277D. Dritte Beratung: Bd. 268, 217. Sitz. S. 8338A, Bd. 268, 217. Sitz. S. 8340A. Personenkreis, Einbeziehung der Handlungsgehilfen: Bd. 268, 213. Sitz. S. 8182C. Personenkreis, Einbeziehung der Bureauangestellten, Abgrenzungen innerhalb dieser Kategorie, Ausschluß bezw. Einbeziehung der mit mechanischen Arbeiten, mit Abschreiben usw. beschäftigten B.; Versicherungspflicht der Lehrlinge: Bd. 268, 213. Sitz. S. 8182A ff. Personenkreis, Beamte des Reichs, des Staats, der Gemeinden, mit Anwartschaft

9 auf Ruhegehalt und Hinterbliebenenversorgung, Stellung nach dem Gesetz: Bd. 268, 214. Sitz. S. 8215B. Personenkreis, Befreiung der vorläufig im Staatsdienst usw. Beschäftigten, die Anwartschaft auf feste Anstellung haben (Lehrer, Lehrerinnen, Telephonistinnen usw., Techniker der preußisch-hessischen Eisenbahnverwaltung); Begriff der "gewährleisteten Anwartschaft": Bd. 268, 214. Sitz. S. 8215A. Personenkreis, s. a. unter 3c. Uebertritt eines Versicherten in eine höhere Gehaltsklasse (bis zum vollendeten 25. Lebensjahr) als es der Höhe seines Jahresarbeitsverdienstes entspricht: Bd. 268, 214. Sitz. S. 8219B, Bd. 268, 214. Sitz. S. 8219C. Verbleiben mit der Versicherung in der höheren Gehaltsklasse, auch bei Uebertritt des Versicherten in eine niedrigere Lohnklasse: Bd. 268, 214. Sitz. S. 8219B. Beitragsbemessung in den Lohnklassen unter 2000 Mark Renten; Ergänzung der Versicherung durch die Reichsversicherungsordnung bezw. freiwillige Höherversicherung: Bd. 268, 214. Sitz. S. 8219D. Heilverfahren: Bd. 268, 214. Sitz. S. 8223B. Wartezeit (Karenzzeit), für männliche Mitglieder 120 Monate, für weibliche 60 Monate, bei der Hinterbliebenenversicherung 120 Monate; Herabsetzung der Karenzzeit, Heraufsetzung der Beiträge: Bd. 268, 214. Sitz. S. 8224C. Frage des Verfalls der Beiträge, Aufleben der Anwartschaft, Voraussetzungen, Stundung der Beiträge: Bd. 268, 214. Sitz. S. 8226C. Rückzahlung der Beiträge an weibliche Versicherte bei der Verheiratung: Bd. 268, 214. Sitz. S. 8229A. Berechtigung zur Abhebung fälligen Ruhegehalts, Erhebung von Beiträgen nach dem Tode des Berechtigten: Bd. 268, 214. Sitz. S. 8229B. Ruhen der Rente, Anrechnung des Einkommens aus Lohn oder Gehalt oder ähnlichen Bezügen, Parität zwischen Angestellten und Arbeitgebern: Bd. 268, 214. Sitz. S. 8230C. Wählbarkeit von Privatangestellten zu Vertretern der Versicherten, Schutz der Gewählten gegen Maßregelung; Wählbarkeit auch solcher Personen, die das Ruhegehalt beziehen (Vergleich mit dem Wahlrecht der Berginvaliden): Bd. 268, 214. Sitz. S. 8241C, Bd. 268, 214. Sitz. S. 8244B. Bd. 268, 217. Sitz. S. 8338A. Vertrauensmänner, schriftliche Wahl (briefliche): Bd. 268, 215. Sitz. S. 8253C. Beitragspflicht, Verfahren zur Feststellung der Versicherungspflicht: Bd. 268, 215.

10 Sitz. S. 8258A. Sicherung der Privatangestellten, die Ehrenämter bekleiden, gegen Maßregelung und Mißbrauch ihrer Abhängigkeit durch Arbeitgeber, Kündigung nur aus einem wichtigen Grunde; Hinweis auf die Bestimmungen über Sicherheitsmänner in Preußen, Bayern und Sachsen: Bd. 268, 214. Sitz. S. 8242A, Bd. 268, 214. Sitz. S. 8244B. Bd. 268, 215. Sitz. S. 8260B ff., Bd. 268, 215. Sitz. S. 8263D. Werkspensionskassen, Bestellung eigener Kassenorgane für die Zuschußkassen: Bd. 268, 215. Sitz. S. 8264C. Werkspensionskassen, Gültigkeit der bis zum 15. Oktober bezw. 5. Dezember abgeschlossenen Verträge und neugegründeten Ersatzkassen: Bd. 268, 217. Sitz. S. 8340A. Werkspensionskassen, Angehörigkeit der Versicherungspflichtigen zur Ersatzkasse ( 368): Bd. 268, 215. Sitz. S. 8266C. Werkspensionskassen, Beitragsfrage, Höhe der Beiträge der Arbeitgeber, Frage der Erhöhung der Beiträge bei Erhöhung der Leistungen, Frage der Abwälzung der Erhöhung auf die Angestellten: Bd. 268, 215. Sitz. S. 8267C. Knappschaftsvereine, Knappschaftskassen, mehrfache Versicherung der Bergbeamten nach Reichsversicherungsordnung und Angestelltenversicherung; Zuschußkassen, Ausgleich der Leistungen und Beiträge; Trennung der Verwaltungen; Zuschußkassen; Frage der Ermäßigung der Wartezeit von 10 Jahren auf 5: Bd. 268, 215. Sitz. S. 8275A. Befreiung von der Beitragsleistung: Bd. 268, 215. Sitz. S. 8277D. Werkspensionskassen. Mißstände, Zwang für die Arbeiter und Angestellten durch den Arbeitsvertrag, Beiträge zu leisten; Einbuße der Beiträge im Fall des Ausscheidens des Arbeiters; Gerichtsurteile; Regelung der Frage durch das Gesetz über die Versicherung der Privatangestellten; Konzessionierung neuer Kassen: Bd. 265, 152. Sitz. S. 5673B ff., Bd. 265, 152. Sitz. S. 5680A. S. a. "Versicherungswesen" unter 5c. Wertzuwachssteuer s. "Grundstücke". Zentrumspartei, Staatsfeindlichkeit: Bd. 264, 139. Sitz. S. 5133B. BSB München 2017

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 07. Juli 2016 um 04:54:24 Uhr CEST

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 07. Juli 2016 um 04:54:24 Uhr CEST Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 07. Juli 2016 um 04:54:24 Uhr CEST Horn Horn, (Reuß), Abgeordneter für den Wahlkreis Reuß j. L. Arbeitskammergesetz.

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 20. November 2015 um 14:16:25 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 20. November 2015 um 14:16:25 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 20. November 2015 um 14:16:25 Uhr CET Heine Heine, Abgeordneter für den 3. Berliner Wahlkreis. Auslieferungsgesetz.

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 12. Januar 2017 um 21:36:12 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 12. Januar 2017 um 21:36:12 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 12. Januar 2017 um 21:36:12 Uhr CET v. Dirksen v. Dirksen, Abgeordneter für den 9. Frankfurter Wahlkreis.

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 12. Januar 2017 um 21:28:56 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 12. Januar 2017 um 21:28:56 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 12. Januar 2017 um 21:28:56 Uhr CET v. Payer v. Payer, Abgeordneter für den 6. württembergischen Wahlkreis.

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 09. Oktober 2016 um 18:23:36 Uhr CEST

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 09. Oktober 2016 um 18:23:36 Uhr CEST Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 09. Oktober 2016 um 18:23:36 Uhr CEST Karsten Karsten (US bzw. VSP), Abgeordneter für den 18. Wahlkreis.

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 09. Juli 2016 um 07:26:29 Uhr CEST

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 09. Juli 2016 um 07:26:29 Uhr CEST Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 09. Juli 2016 um 07:26:29 Uhr CEST Versicherungswesen Versicherungswesen Privatversicherung Verstaatlichung

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 06. Oktober 2016 um 01:55:48 Uhr CEST

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 06. Oktober 2016 um 01:55:48 Uhr CEST Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 06. Oktober 2016 um 01:55:48 Uhr CEST Molkenbuhr Molkenbuhr, Abgeordneter für den 17. sächsischen Wahlkreis.

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 15. Februar 2016 um 07:32:50 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 15. Februar 2016 um 07:32:50 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 15. Februar 2016 um 07:32:50 Uhr CET Linz Linz, Abgeordneter für den 2. Düsseldorfer Wahlkreis. Beamte,

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 10. November 2015 um 18:01:59 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 10. November 2015 um 18:01:59 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 10. November 2015 um 18:01:59 Uhr CET Irl Irl, Abgeordneter für den 5. oberbayerischen Wahlkreis. Arbeitswilligenschutz,

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 04. Januar 2016 um 01:40:36 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 04. Januar 2016 um 01:40:36 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 04. Januar 2016 um 01:40:36 Uhr CET v. Gerlach v. Gerlach, Abgeordneter für den 5. Kasseler Wahlkreis.

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 24. November 2015 um 06:21:49 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 24. November 2015 um 06:21:49 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 24. November 2015 um 06:21:49 Uhr CET Bürgerliches Gesetzbuch Bürgerliches Gesetzbuch. 1. Aufhebung der

Mehr

355-6. Landesversicherungsanstalt

355-6. Landesversicherungsanstalt Staatsarchiv Hamburg 355-6 Landesversicherungsanstalt Findbuch Inhaltsverzeichnis Vorwort II Akten des hamburgischen Staatskommissars für die Landesversicherungsanstalt 1 Umfang und Gegenstand der Versicherung

Mehr

R+V Pensionsversicherung a.g. Überschussbeteiligung 2015 ANLAGE ZUM GESCHÄFTSBERICHT 2014

R+V Pensionsversicherung a.g. Überschussbeteiligung 2015 ANLAGE ZUM GESCHÄFTSBERICHT 2014 R+V Pensionsversicherung a.g. Überschussbeteiligung 2015 ANLAGE ZUM GESCHÄFTSBERICHT 2014 R+V Pensionsversicherung a.g. Raiffeisenplatz 1, 65189 Wiesbaden, Telefon (06 11) 5 33-0 Eingetragen beim Amtsgericht

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 21. Juni 2016 um 06:40:53 Uhr CEST

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 21. Juni 2016 um 06:40:53 Uhr CEST Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 21. Juni 2016 um 06:40:53 Uhr CEST Ziegler Ziegler (DD), Abgeordneter für den 18. Wahlkreis. Arbeitslosigkeit.

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 27. Januar 2016 um 02:48:22 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 27. Januar 2016 um 02:48:22 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 27. Januar 2016 um 02:48:22 Uhr CET Versicherungswesen Versicherungswesen. Siehe auch»arbeiterschutz,

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 03. Juli 2016 um 05:24:06 Uhr CEST

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 03. Juli 2016 um 05:24:06 Uhr CEST Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 03. Juli 2016 um 05:24:06 Uhr CEST Eichhorn Eichhorn, Abgeordneter für den 9. badischen Wahlkreis. Aktien.

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 07. Juli 2016 um 08:46:56 Uhr CEST

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 07. Juli 2016 um 08:46:56 Uhr CEST Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 07. Juli 2016 um 08:46:56 Uhr CEST Haußmann Haußmann, Abgeordneter für den 9. württembergischen Wahlkreis.

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 03. Februar 2016 um 00:38:32 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 03. Februar 2016 um 00:38:32 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 03. Februar 2016 um 00:38:32 Uhr CET Severing Severing, Abgeordneter für den 3. Mindener Wahlkreis. Arbeitskammergesetz,

Mehr

Satzung der Ernst & Young BKK Pflegekasse

Satzung der Ernst & Young BKK Pflegekasse Satzung Blatt 1 Satzung der Ernst & Young BKK Pflegekasse vom 28.06.2002 in der Fassung des 5. Nachtrages Satzung der Ernst & Young BKK Pflegekasse Blatt 2 Inhaltsverzeichnis Artikel I Inhalt der Satzung

Mehr

NICHT BESCHÄFTIGT UND DOCH PENSIONSVERSICHERT

NICHT BESCHÄFTIGT UND DOCH PENSIONSVERSICHERT NICHT BESCHÄFTIGT UND DOCH PENSIONSVERSICHERT Die freiwilligen Versicherungen in der Pensionsversicherung nach dem Allgemeinen Sozialversicherungsgesetz (ASVG) Für den Fall, dass keine versicherungspflichtige

Mehr

Satzung der. Pflegekasse der. vom 1. Januar 2010

Satzung der. Pflegekasse der. vom 1. Januar 2010 Satzung der Pflegekasse der vom 1. Januar 2010 in der Fassung des 2. Nachtrages vom 19.09.2014 Übersicht zur Satzung Artikel I Inhalt der Satzung 1 Name, Sitz und Bereich der Pflegekasse 3 2 Aufgaben der

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 10. Januar 2017 um 06:52:29 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 10. Januar 2017 um 06:52:29 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 10. Januar 2017 um 06:52:29 Uhr CET Wahlrecht, Wahlgesetz, Wahlreglement, Wahlgeheimnis, Wahlkreise,

Mehr

Übersicht zur Satzung

Übersicht zur Satzung SATZUNG DER PFLEGEKASSE BEI DER BKK MAHLE Stand: 01.01.2011 - 2 - Übersicht zur Satzung 1 Name, Sitz, Aufgaben und Bezirk der Pflegekasse... - 3-2 Verwaltungsrat... - 3-3 Vorstand... - 4-4 Widerspruchsausschuss...

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 13. November 2015 um 03:46:06 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 13. November 2015 um 03:46:06 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 13. November 2015 um 03:46:06 Uhr CET Kopsch Kopsch, Abgeordneter für den 5. Liegnitzer Wahlkreis. Altpensionäre,

Mehr

Personal- und Verwaltungskosten

Personal- und Verwaltungskosten Gesetzliche Krankenversicherung Personal- und Verwaltungskosten 2008 (Ergebnisse der GKV-Statistiken KG1/ 2008 und KJ1/ 2008) Stand: 21. Oktober 2009 Inhalt Seite Personal der Krankenkassen 2008... 1 Personal

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 20. September 2015 um 11:56:34 Uhr CEST

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 20. September 2015 um 11:56:34 Uhr CEST Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 20. September 2015 um 11:56:34 Uhr CEST Krankenpflegepersonal Krankenpflegepersonal. 1. ResolutionDr.

Mehr

Beschäftigung von Rentnern

Beschäftigung von Rentnern Beschäftigung von Rentnern 0500 0/207 V Inhalt: Firmenkundenservice Inhalt. Allgemeines... 2. Geringfügige Beschäftigung.... Altersgrenze und Altersrente.... Krankenversicherung....2 Rentenversicherung...

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 28. Januar 2016 um 16:04:35 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 28. Januar 2016 um 16:04:35 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 28. Januar 2016 um 16:04:35 Uhr CET Zündwarensteuer Zündwarensteuer. A. Wirkung 1909/10. Preissteigerung

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 27. Juni 2016 um 18:54:16 Uhr CEST

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 27. Juni 2016 um 18:54:16 Uhr CEST Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 27. Juni 2016 um 18:54:16 Uhr CEST Dr. Stresemann Dr. Stresemann, Abgeordneter für den 21. sächsischen

Mehr

Sozialgesetzbuch (SGB) Sechstes Buch (VI): Gesetzliche Rentenversicherung

Sozialgesetzbuch (SGB) Sechstes Buch (VI): Gesetzliche Rentenversicherung 15.1.4 Sozialgesetzbuch (SGB) Sechstes Buch (VI): Gesetzliche Rentenversicherung Vom 18.12.1989 (BGBl. I S. 2261; ber. BGBl. 1990 I S. 1337), in der Fassung der Bekanntmachung vom 19.02.2002 (BGBl. I S.

Mehr

- 1 - Inhaltsverzeichnis. Zusatzversorgungskasse

- 1 - Inhaltsverzeichnis. Zusatzversorgungskasse - 1 - Satzung der Zusatzversorgungskasse der Stadt Emden vom 12. Februar 1960 in der Fassung vom 15. September 1976 (Änderung vom 29.02.1968/in Kraft seit 01.01.1967) (Änderung vom 15.09.1976/in Kraft

Mehr

vom 01.07.2002 i. d. F. des 5. Nachtrages

vom 01.07.2002 i. d. F. des 5. Nachtrages vom 01.07.2002 i. d. F. des 5. Nachtrages Übersicht zur Satzung Artikel I Inhalt der Satzung 1 Name, Sitz und Bereich der Pflegekasse 2 Aufgaben der Pflegekasse 3 Verwaltungsrat 4 Vorstand 5 Widerspruchsausschuss

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 21. Oktober 2015 um 17:03:55 Uhr CEST

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 21. Oktober 2015 um 17:03:55 Uhr CEST Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 21. Oktober 2015 um 17:03:55 Uhr CEST Handwerk, Handwerker Handwerk, Handwerker. Siehe auch: Lehrlingswesen,

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 04. Februar 2016 um 09:42:18 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 04. Februar 2016 um 09:42:18 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 04. Februar 2016 um 09:42:18 Uhr CET Arendsee Frau Arendsee (KP), Abgeordnete für den 2. Wahlkreis Ältere

Mehr

Grundlagen Rentenrecht

Grundlagen Rentenrecht Folie 1 ERi-Schulung 25.09.2014 Grundlagen Rentenrecht Gemeinsam. Ziele. Erreichen. Folie 2 Wer bekommt eine gesetzliche Rente? Der versicherte Personenkreis: 1 Nr. 1 SGB VI: Pflichtversicherung kraft

Mehr

Satzung. der actimonda pflegekasse. Körperschaft des öffentlichen Rechts

Satzung. der actimonda pflegekasse. Körperschaft des öffentlichen Rechts Satzung der actimonda pflegekasse Körperschaft des öffentlichen Rechts in der Fassung vom 01.01.2014 - Seite 2 der Satzung der BKK ALP plus Pflegekasse - Übersicht zur Satzung Abschnitt A Verfassung...

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 30. Januar 2016 um 22:57:03 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 30. Januar 2016 um 22:57:03 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 30. Januar 2016 um 22:57:03 Uhr CET Graf v. Oriola Graf v. Oriola, Abgeordneter für den 2. hessischen

Mehr

Das Versorgungswerk der Architektenkammer Sachsen

Das Versorgungswerk der Architektenkammer Sachsen Informationsblatt Das Versorgungswerk der Architektenkammer Sachsen Hintergrundinformationen Die berufsständischen Versorgungswerke sind Sondersysteme zur Absicherung der Risiken Alter, Invalidität und

Mehr

25. SATZUNGSNACHTRAG BETRIEBSKRANKENKASSE B. BRAUN MELSUNGEN AG

25. SATZUNGSNACHTRAG BETRIEBSKRANKENKASSE B. BRAUN MELSUNGEN AG 25. SATZUNGSNACHTRAG BETRIEBSKRANKENKASSE B. BRAUN MELSUNGEN AG Der Verwaltungsrat hat in seiner Sitzung am 8. Dezember 2015 beschlossen, die Satzung wie folgt zu ändern: Artikel I 1. 14 wird wie folgt

Mehr

Soziale Pflegeversicherung Lehr- und Praxiskommentar (LPK - SGB XI)

Soziale Pflegeversicherung Lehr- und Praxiskommentar (LPK - SGB XI) Soziale Pflegeversicherung Lehr- und Praxiskommentar (LPK - SGB XI) mit Kommentierung der wichtigsten BSHG-Regelungen sowie Anhang Verfahren und Rechtsschutz Herausgegeben von i Prof. Dr. Thomas Klie und

Mehr

Satzung. der BKK Pflegekasse Braun-Gillette

Satzung. der BKK Pflegekasse Braun-Gillette Satzung der BKK Pflegekasse Braun-Gillette - 2 - Übersicht zur Satzung Artikel I Inhalt der Satzung 1 Name, Sitz und Bereich der Pflegekasse 2 Aufgaben der Pflegekasse 3 Verwaltungsrat 4 Vorstand 5 Widerspruchsausschuss

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 02. Juli 2016 um 09:49:55 Uhr CEST

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 02. Juli 2016 um 09:49:55 Uhr CEST Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 02. Juli 2016 um 09:49:55 Uhr CEST Dr. Südekum Dr. Südekum, Abgeordneter für den 1. mittelfränkischen

Mehr

Brandenburg: Gesetz über die Leistung von Pflegegeld an Schwerbehinderte, Blinde und Gehörlose (Landespflegegeldgesetz - LPflGG)

Brandenburg: Gesetz über die Leistung von Pflegegeld an Schwerbehinderte, Blinde und Gehörlose (Landespflegegeldgesetz - LPflGG) Brandenburg: Gesetz über die Leistung von Pflegegeld an Schwerbehinderte, Blinde und Gehörlose (Landespflegegeldgesetz - LPflGG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 11.10.1995 (GVBl.I/95 S.259), zuletzt

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 04. September 2015 um 09:54:26 Uhr CEST

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 04. September 2015 um 09:54:26 Uhr CEST Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 04. September 2015 um 09:54:26 Uhr CEST Privatversicherung, Aufsichtsamt Privatversicherung, Aufsichtsamt.

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 13. Januar 2017 um 18:15:36 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 13. Januar 2017 um 18:15:36 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 13. Januar 2017 um 18:15:36 Uhr CET Arbeitswilligenschutz Arbeitswilligenschutz. Siehe auch Koalitionsrecht,

Mehr

Satzung. Voralb BKK. der Pflegekasse bei der Betriebskrankenkasse. Postfach 1428. 72604 Nürtingen. Hausanschrift: Neuffener Straße 54 72622 Nürtingen

Satzung. Voralb BKK. der Pflegekasse bei der Betriebskrankenkasse. Postfach 1428. 72604 Nürtingen. Hausanschrift: Neuffener Straße 54 72622 Nürtingen Pflegekasse bei der BKK Voralb, Neuffener Straße 54, 72622 Nürtingen Seite 1 BKK Satzung der Pflegekasse bei der Betriebskrankenkasse Voralb Postfach 1428. 72604 Nürtingen Hausanschrift: Neuffener Straße

Mehr

Absichern, aber was? Finanzielle Risiken. Krankheit Invalidität Pension Todesfall. Persönliche Krisen. Depression Burnout Psychisch.

Absichern, aber was? Finanzielle Risiken. Krankheit Invalidität Pension Todesfall. Persönliche Krisen. Depression Burnout Psychisch. Chrischona-Gemeinden Informationstag Risiko- und Vorsorgeversicherungen Wir wünschen einen gesegneten Tag! Chrischona-Gemeinden Dominus Versicherung Wie viel Versicherung brauchen wir? Gott sorgt für

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 21. Dezember 2015 um 01:16:39 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 21. Dezember 2015 um 01:16:39 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 21. Dezember 2015 um 01:16:39 Uhr CET Dr. Arendt Dr. Arendt, Abgeordneter für den 5. Merseburger Wahlkreis.

Mehr

Die Versorgung der Beamten und anderweitig Beschäftigten im öffentlichen Dienst

Die Versorgung der Beamten und anderweitig Beschäftigten im öffentlichen Dienst Die Versorgung der Beamten und anderweitig Beschäftigten im öffentlichen Dienst Pension - Rente - Zusatzleistungen Von Horst Marburger Oberverwaltungsrat 2., überarbeitete Auflage ERICH SCHMIDT VERLAG

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 13. Februar 2016 um 17:56:16 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 13. Februar 2016 um 17:56:16 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 13. Februar 2016 um 17:56:16 Uhr CET Kiautschou Kiautschou. Etat siehe Schutzgebiete unter I, II und

Mehr

16 Mutterschaftsgeld vor und nach der Geburt 16 Mutterschaftsgeld der gesetzlichen Krankenversicherung 18 Mutterschaftsgeld vom Bundes

16 Mutterschaftsgeld vor und nach der Geburt 16 Mutterschaftsgeld der gesetzlichen Krankenversicherung 18 Mutterschaftsgeld vom Bundes 6 Inhalt 01 Finanzielle Hilfen für Eltern und Kinder 16 Mutterschaftsgeld vor und nach der Geburt 16 Mutterschaftsgeld der gesetzlichen Krankenversicherung 18 Mutterschaftsgeld vom Bundes versicherungsamt

Mehr

Inhalt. 2. Beginn und Ende des Beschäftigungsverhältnisses.. 3. Das beitragspflichtige Entgelt

Inhalt. 2. Beginn und Ende des Beschäftigungsverhältnisses.. 3. Das beitragspflichtige Entgelt Abkürzungen Das Wichtigste in Kürze Inhalt I. Die Sozialversicherung als Teil der sozialen Sicherheit.. II. Gemeinsame Vorschriften 1. Voraussetzung der Versicherungspflicht 1.1 Beschäftigungsverhältnis

Mehr

SGB VI - Gesetzliche Rentenversicherung

SGB VI - Gesetzliche Rentenversicherung Walhalla Rechtshilfen SGB VI - Textausgabe mit ausführlicher Kommentierung von Horst Marburger 5., aktualisierte Auflage SGB VI - Marburger schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG

Mehr

Die VBLU-Versorgung Leistungsübersicht. Versorgungsverband bundes- und landesgeförderter Unternehmen e. V.

Die VBLU-Versorgung Leistungsübersicht. Versorgungsverband bundes- und landesgeförderter Unternehmen e. V. Die VBLU-Versorgung Leistungsübersicht Versorgungsverband bundes- und landesgeförderter Unternehmen e. V. Impressum Herausgeber und Redaktion: Versorgungsverband bundes- und landesgeförderter Unternehmen

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 08. Juli 2016 um 16:29:11 Uhr CEST

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 08. Juli 2016 um 16:29:11 Uhr CEST Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 08. Juli 2016 um 16:29:11 Uhr CEST Singer Singer, Abgeordneter für den 4. Berliner Wahlkreis. Abgeordnete

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 11. Januar 2017 um 16:25:48 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 11. Januar 2017 um 16:25:48 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 11. Januar 2017 um 16:25:48 Uhr CET Amerika, Vereinigte Staaten Amerika, Vereinigte Staaten. Siehe auch

Mehr

Information zur Krankenversicherung der Studierenden

Information zur Krankenversicherung der Studierenden Information zur Krankenversicherung der Studierenden Gemäß 2 der Studentenkrankenversicherungs-Meldeverordnung (SKV-MV) vom 27. März 1996 (BGBl. I S. 568), zuletzt geändert durch Artikel 448 der Verordnung

Mehr

Anlage zu 27e der Satzung der DAK. Wahltarife Krankengeld

Anlage zu 27e der Satzung der DAK. Wahltarife Krankengeld Anlage zu 27e der Satzung der DAK Wahltarife Krankengeld Stand: 01.01.2010 Inhaltsverzeichnis Seite ABSCHNITT A 2 Wahltarif, Beginn und Ende 2 ABSCHNITT B 3 Bindungsfrist und Kündigung / Sonderkündungsrecht

Mehr

c/o. Caritasverband Herten e.v. Hospitalstraße Herten Telefon: Fax: "Hermann-Schäfers-Stiftung" Satzung

c/o. Caritasverband Herten e.v. Hospitalstraße Herten Telefon: Fax: Hermann-Schäfers-Stiftung Satzung c/o. Caritasverband Herten e.v. Hospitalstraße 13 45699 Herten Telefon: 0 23 66-304 0 Fax: 0 23 66 304-400 "" Satzung Satzung 2 1 Name Rechtsform Sitz der Stiftung 1.) Die Stiftung führt den Namen "" 2.)

Mehr

Telefon 030 865-0 Telefax 030 865-27240 Servicetelefon: 0800 100048070 drv@drv-bund.de. vvww.deutsche-rentenversicherung-bund.de

Telefon 030 865-0 Telefax 030 865-27240 Servicetelefon: 0800 100048070 drv@drv-bund.de. vvww.deutsche-rentenversicherung-bund.de Deutsche Rentenversicherung Bund Ruhrstraße 2, 10709 Berlin Postanschrift: 10704 Berlin M Deutsche Telefon 030 865-0 Telefax 030 865-27240 Servicetelefon: 0800 100048070 drv@drv-bund.de Rentenversicherung

Mehr

Satzung des Vereins. 1 Name und Sitz. 1. Der Verein führt den Namen Log-in MV / Logistikinitiative Mecklenburg- Vorpommern e. V.

Satzung des Vereins. 1 Name und Sitz. 1. Der Verein führt den Namen Log-in MV / Logistikinitiative Mecklenburg- Vorpommern e. V. Satzung des Vereins 1 Name und Sitz 1. Der Verein führt den Namen Log-in MV / Logistikinitiative Mecklenburg- Vorpommern e. V. 2. Der Verein hat seinen Sitz in Schwerin und ist im Vereinsregister beim

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 31. Januar 2016 um 20:43:23 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 31. Januar 2016 um 20:43:23 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 31. Januar 2016 um 20:43:23 Uhr CET v. Trampezynski v. Trampezynski, Abgeordneter für den 4. Bromberger

Mehr

B E T R I E B S A T Z U N G für den Eigenbetrieb Grundstücke

B E T R I E B S A T Z U N G für den Eigenbetrieb Grundstücke Stadt Bad Saulgau B E T R I E B S A T Z U N G für den Eigenbetrieb Grundstücke (Neufassung unter der Einbeziehung der 1. Änderungssatzung vom 02. 10.2003) Auf Grund von 3 Absatz 2 des Eigenbetriebsgesetzes

Mehr

An Anlage Bezügestelle

An Anlage Bezügestelle An Anlage Bezügestelle Erklärung 1) betr. Zuschuss zum Krankenversicherungsbeitrag nach 257 SGB V und zum Pflegeversicherungsbeitrag nach 61 SGB XI 1. Name, Vorname des Berechtigten Geburtsdatum Beschäftigungsdienststelle

Mehr

Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst des Landes Hessen (TV-H) - Wichtiges für die Praxis in den ersten Monaten -

Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst des Landes Hessen (TV-H) - Wichtiges für die Praxis in den ersten Monaten - Gewerkschaft Erziehung Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst des Landes Hessen (TV-H) - Wichtiges für die Praxis in den ersten Monaten - Übersicht Eingruppierung und Einstufung von neu Eingestellten

Mehr

KVK ZusatzRente für Versicherte ohne Anspruch auf gesetzliche Rente

KVK ZusatzRente für Versicherte ohne Anspruch auf gesetzliche Rente KVK ZusatzRente für Versicherte ohne Anspruch auf gesetzliche Rente Information für Versicherte mit Grundversorgung aus berufsständischen Versorgungswerken oder anderer Grundversorgung Inhaltsverzeichnis

Mehr

Arbeitsvertrag. Der Praxisinhaber gibt dem Praxisarzt Gelegenheit, alle in der Praxis anfallenden ärztlichen Tätigkeiten auszuüben.

Arbeitsvertrag. Der Praxisinhaber gibt dem Praxisarzt Gelegenheit, alle in der Praxis anfallenden ärztlichen Tätigkeiten auszuüben. Arbeitsvertrag (im folgenden Arbeitgeber) (im folgenden Arbeitnehmer) 1 Beginn und Dauer Das Anstellungsverhältnis wird für die Zeit vom bis zum fest abgeschlossen. Es endet, ohne dass es einer Kündigung

Mehr

Minijobs, Gleitzonenregelung und Arbeitsverhältnisse mit Auslandsbezug. - Das Mindestlohngesetz im Detail / FAQ s zum Mindestlohn (BMAS)

Minijobs, Gleitzonenregelung und Arbeitsverhältnisse mit Auslandsbezug. - Das Mindestlohngesetz im Detail / FAQ s zum Mindestlohn (BMAS) Inhaltsverzeichnis 1. Präsentation Minijobs, Gleitzonenregelung und Arbeitsverhältnisse mit Auslandsbezug 2. Anlagen - Geringfügigkeitsrichtlinie vom 12.11.2014 - Befreiungsantrag Rentenversicherungspflicht

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 01. Februar 2016 um 01:33:30 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 01. Februar 2016 um 01:33:30 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 01. Februar 2016 um 01:33:30 Uhr CET Rechnungswesen Rechnungswesen. A. Allgemeines. Fondsverwechselungen.

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 29. Januar 2016 um 17:53:54 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 29. Januar 2016 um 17:53:54 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 29. Januar 2016 um 17:53:54 Uhr CET Marx Marx (Z), Abgeordneter für den 25. Wahlkreis. A.Als Reichskanzler.

Mehr

Satzung. des Hamburg Financial Research Center (HFRC) vom 5. Dezember 2013

Satzung. des Hamburg Financial Research Center (HFRC) vom 5. Dezember 2013 Satzung des Hamburg Financial Research Center (HFRC) vom 5. Dezember 2013 1 Name und Sitz 1. Der Verein führt den Namen Hamburg Financial Research Center. Er soll in das Vereinsregister eingetragen werden;

Mehr

Der Funktionswandel des Sachleistungsprinzips in der gesetzlichen Krankenversicherung

Der Funktionswandel des Sachleistungsprinzips in der gesetzlichen Krankenversicherung Harald Keller Der Funktionswandel des Sachleistungsprinzips in der gesetzlichen Krankenversicherung Eine Darstellung der historischen Entwicklung des Sachleistungsprinzips in der gesetzlichen Krankenversicherung

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 07. Oktober 2015 um 02:38:58 Uhr CEST

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 07. Oktober 2015 um 02:38:58 Uhr CEST Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 07. Oktober 2015 um 02:38:58 Uhr CEST Lehmann Lehmann, (Wiesbaden), Abgeordneter für den 2. Wahlkreis

Mehr

0.3 VORSCHRIFTEN ZUM BVG-LEISTUNGSPLAN DER PENSIONSKASSE DER STADT BIEL (PKBiel)

0.3 VORSCHRIFTEN ZUM BVG-LEISTUNGSPLAN DER PENSIONSKASSE DER STADT BIEL (PKBiel) 0.3 VORSCHRIFTEN ZUM BVG-LEISTUNGSPLAN DER PENSIONSKASSE DER STADT BIEL (PKBiel) Die Verwaltungskommission der Pensionskasse der Stadt Biel gestützt auf Artikel 10 Absatz 2 der Statuten erlässt: 1. Grundsatz

Mehr

Anwendung des maßgebenden Beitragssatzes für die Bemessung der Beiträge aus Renten, Versorgungsbezügen und Arbeitseinkommen ab

Anwendung des maßgebenden Beitragssatzes für die Bemessung der Beiträge aus Renten, Versorgungsbezügen und Arbeitseinkommen ab AOK-BUNDESVERBAND, BONN BUNDESVERBAND DER BETRIEBSKRANKENKASSEN, ESSEN IKK-BUNDESVERBAND, BERGISCH GLADBACH SEE-KRANKENKASSE, HAMBURG BUNDESVERBAND DER LANDWIRTSCHAFTLICHEN KRANKENKASSEN, KASSEL BUNDESKNAPPSCHAFT,

Mehr

IKK Krankengeld plus Ihr Wahltarif zum Krankengeld

IKK Krankengeld plus Ihr Wahltarif zum Krankengeld ikk-classic.de IKK Krankengeld plus Ihr Wahltarif zum Krankengeld Kein Zusatzbeitrag 2010 Da fühl ich mich gut. 2 Tarifbestimmungen IKK Krankengeld plus Hauptberuflich selbstständig Erwerbstätige sowie

Mehr

Vom Erwerbsleben in den Ruhestand

Vom Erwerbsleben in den Ruhestand Winfried Boecken/Nicole Spieß Vom Erwerbsleben in den Ruhestand Eine Praxisdarstellung der Formen des frühzeitigen und gleitenden Übergangs technisch ^ ^erütät DarmstadS Nomos Verlagsgesellschaft Baden-Baden

Mehr

II. Die gesetzliche Krankenversicherung

II. Die gesetzliche Krankenversicherung 1. Grundlagen II. Die gesetzliche Krankenversicherung a) Entwicklung 15.6.1883: Gesetz betreffend die Krankenversicherung der Arbeiter 1911: Integration in die Reichsversicherungsordnung 1989: Überführung

Mehr

II. Versicherungsfreiheit III. Voraussetzung für einen Anspruch auf Arbeitslosengeld..

II. Versicherungsfreiheit III. Voraussetzung für einen Anspruch auf Arbeitslosengeld.. Vorwort Inhaltsübersicht 1. Kapitel Grundsätzliches 2. Kapitel Arbeitslosenversicherung I. Versicherungspflicht II. Versicherungsfreiheit III. Voraussetzung für einen Anspruch auf Arbeitslosengeld.. 3.

Mehr

Richtlinien für einen Seniorenbeirat der Stadt Soest. 1 Aufgabe des Beirates

Richtlinien für einen Seniorenbeirat der Stadt Soest. 1 Aufgabe des Beirates Stadt Soest Der Bürgermeister Richtlinien für einen Seniorenbeirat der Stadt Soest Präambel: Der Anteil der älteren Menschen an der Gesamtbevölkerung nimmt zu. Die Bemühungen zur Verbesserung der Lebensverhältnisse

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 15. Februar 2016 um 09:02:01 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 15. Februar 2016 um 09:02:01 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 15. Februar 2016 um 09:02:01 Uhr CET Auswärtiges Amt Auswärtiges Amt. 1. Ernennung des außerordentlichen

Mehr

Im Alter gut versichert. Der optimale Versicherungsschutz für Seniorinnen und Senioren.

Im Alter gut versichert. Der optimale Versicherungsschutz für Seniorinnen und Senioren. Im Alter gut versichert Der optimale Versicherungsschutz für Seniorinnen und Senioren. Sehr geehrte Versicherte, sehr geehrter Versicherter, Sie haben das aktive Erwerbsleben abgeschlossen und sich verdient

Mehr

Satzung Pflegekasse. vom 15.06.1998. in der Fassung des 14. Nachtrags

Satzung Pflegekasse. vom 15.06.1998. in der Fassung des 14. Nachtrags Satzung Pflegekasse vom 15.06.1998 in der Fassung des 14. Nachtrags Stand: 1. Mai 2016 Inhaltsverzeichnis I. Name und Aufgaben Name, Sitz und Bezirk 1 Aufgaben 2 Besondere Aufgaben 3 II. Verfassung Verwaltungsrat

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 06. Juli 2016 um 21:28:25 Uhr CEST

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 06. Juli 2016 um 21:28:25 Uhr CEST Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 06. Juli 2016 um 21:28:25 Uhr CEST Dr. Müller Dr. Müller, (Meiningen), Abgeordneter für den 1. meiningischen

Mehr

1.1 Die Entstehung Der Ausbau Die Konsolidierung Ausblick Die Invalidenversicherung (IV) als Schwester der AHV 23

1.1 Die Entstehung Der Ausbau Die Konsolidierung Ausblick Die Invalidenversicherung (IV) als Schwester der AHV 23 Inhaltsverzeichnis Vorwort von Flavio Cotti, Bundesrat 9 Einleitung des Herausgebers 11 1 Die AHV von gestern bis morgen 13 1.1 Die Entstehung 13 1.2 Der Ausbau 15 1.3 Die Konsolidierung 20 1.4 Ausblick

Mehr

Die Versorgung der Beamten und anderweitig Beschäftigten im öffentlichen Dienst

Die Versorgung der Beamten und anderweitig Beschäftigten im öffentlichen Dienst Die Versorgung der Beamten und anderweitig Beschäftigten im öffentlichen Dienst Von Horst Marburger Oberverwaltungsrat a.d. 4., völlig neu bearbeitete Auflage Bibliografische Information der Deutschen

Mehr

"Sechzehntes Rentenanpassungsgesetz vom 8. Juni 1973 (BGBl. I S. 525)"

Sechzehntes Rentenanpassungsgesetz vom 8. Juni 1973 (BGBl. I S. 525) Sechzehntes Gesetz über die Anpassung der Renten aus den gesetzlichen Rentenversicherungen sowie über die Anpassung der Geldleistungen aus der gesetzlichen Unfallversicherung (Sechzehntes Rentenanpassungsgesetz

Mehr

Die fortgewährten Leistungen werden nur auf Antrag erstattet. Der Antrag ist zu richten

Die fortgewährten Leistungen werden nur auf Antrag erstattet. Der Antrag ist zu richten Anlage 6 Merkblatt für den Arbeitgeber zum Antrag auf Erstattung der fortgewährten Leistungen im Zusammenhang mit dem Feuerwehrdienst oder dem Dienst im Katastrophenschutz 1. Das Bayerische Feuerwehrgesetz

Mehr

Richtlinien für die Auslandsversicherung. Abschnitt I. Allgemeines

Richtlinien für die Auslandsversicherung. Abschnitt I. Allgemeines Anlage zum Beschluss Richtlinien für die Auslandsversicherung Abschnitt I Allgemeines 1 Träger der Einrichtung für die Unfallversicherung im Ausland gemäß 140 ff. SGB VII ist die Berufsgenossenschaft der

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 14. Dezember 2015 um 11:16:41 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 14. Dezember 2015 um 11:16:41 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 14. Dezember 2015 um 11:16:41 Uhr CET Aktien Aktien. 1. Zulassung von ausländischen Aktien unter 1000

Mehr

Rente für Hinterbliebene Stand: Januar 2016

Rente für Hinterbliebene Stand: Januar 2016 Rente für Hinterbliebene Stand: Januar 2016-1 - Rente für Hinterbliebene Eine Hinterbliebenenrente wird gezahlt, wenn die Wartezeit von 60 Umlagemonaten erfüllt ist und die versicherte Person noch keine

Mehr

Aktualisierungsdienst Landesrecht Sachsen

Aktualisierungsdienst Landesrecht Sachsen Aktualisierungsdienst Landesrecht Sachsen 230-1 Gemeindeordnung für den Freistaat Sachsen (SächsGemO) 1. Aktualisierung 2013 (28. April 2013) Die Gemeindeordnung für den Freistaat Sachsen wurde durch Art.

Mehr

B E T R I E B S S A T Z U N G. für den Eigenbetrieb Abfallwirtschaft Ortenaukreis

B E T R I E B S S A T Z U N G. für den Eigenbetrieb Abfallwirtschaft Ortenaukreis B E T R I E B S S A T Z U N G für den Eigenbetrieb Abfallwirtschaft Ortenaukreis Aufgrund von 3 Abs. 2 des Eigenbetriebsgesetzes i.v.m. 3 der Landkreisordnung für Baden-Württemberg in der jeweils gültigen

Mehr

Versorgungswerk der Psychotherapeutenkammer Schleswig-Holstein

Versorgungswerk der Psychotherapeutenkammer Schleswig-Holstein Versorgungswerk der Psychotherapeutenkammer Schleswig-Holstein Informationen zur Mitgliedschaft (Stand: Januar 2016) Die Psychotherapeutenkammer Schleswig-Holstein hat seit dem 14. Februar 2005 ein eigenes

Mehr

Betriebssatzung für den Eigenbetrieb "Stadthalle Leonberg"

Betriebssatzung für den Eigenbetrieb Stadthalle Leonberg Betriebssatzung für den Eigenbetrieb "Stadthalle Leonberg" vom 19. Juli 2005 1 Rechtsform und Name des Eigenbetriebs (1) Die Stadthalle der Stadt Leonberg wird als Eigenbetrieb nach dem Eigenbetriebsgesetz

Mehr

Fünftes Gesetz zur Änderung des Vierten Buches Sozialgesetzbuch und anderer Gesetze (5. SGB IV-ÄndG)

Fünftes Gesetz zur Änderung des Vierten Buches Sozialgesetzbuch und anderer Gesetze (5. SGB IV-ÄndG) Fünftes Gesetz zur Änderung des Vierten Buches Sozialgesetzbuch und anderer Gesetze (5. SGB IV-ÄndG) 21. Tagung der Arbeitsgemeinschaft bayerischer Versicherungsämter und Gemeinden (AbayV) am 30.04.2015

Mehr

vom 16.12.2008 (3) Das Kommunalunternehmen hat seinen Sitz in der Stadtverwaltung Königsbrunn. Die Postadresse ist Marktplatz 7, 86343 Königsbrunn.

vom 16.12.2008 (3) Das Kommunalunternehmen hat seinen Sitz in der Stadtverwaltung Königsbrunn. Die Postadresse ist Marktplatz 7, 86343 Königsbrunn. Unternehmenssatzung für das Kommunalunternehmen Betrieb und Verwaltung der Eishalle Königsbrunn (BVE) Anstalt des öffentlichen Rechts der Stadt Königsbrunn vom 16.12.2008 Aufgrund von Art. 23. Satz 1,

Mehr

Vereinbarung zur Früherkennung von Brustkrebs durch Mammographie-Screening

Vereinbarung zur Früherkennung von Brustkrebs durch Mammographie-Screening Information 1.18. 1/6 Vereinbarung über die Vergütung von vertragsärztlichen Leistungen im Rahmen des Programms zur Früherkennung von Brustkrebs durch im Land Brandenburg zwischen Kassenärztlichen Vereinigung

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 31. Januar 2016 um 23:41:11 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 31. Januar 2016 um 23:41:11 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 31. Januar 2016 um 23:41:11 Uhr CET Reichsbetriebe Reichsbetriebe. Siehe auch "Bekleidungsämter", "Eisenbahnen",

Mehr

// Häufig gestellte Fragen zum Versicherungsnachweis

// Häufig gestellte Fragen zum Versicherungsnachweis // Häufig gestellte Fragen zum Versicherungsnachweis 1 Was ist das Versicherungskonto? 2 Welchen Zweck hat der Versicherungsnachweis? 3 Wann wird der nächste Versicherungsnachweis erstellt? 4 Wann habe

Mehr