newsletter Stadtentwicklungsprozess Essen STADT

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "newsletter 09.2014 Stadtentwicklungsprozess Essen 2015+ STADT"

Transkript

1

2

3 newsletter Stadtentwicklungsprozess Essen STADT ESSEN

4

5 newsletter Stadtentwicklungsprozess Essen Park View Summa Cum Laude STADT ESSEN

Ja, ich möchte ab (Datum) Förderspender im Deutschen Roten Kreuz, Kreisverband Dresden e.v. werden. Ich zahle einen Beitrag von: Verwendungszweck:

Ja, ich möchte ab (Datum) Förderspender im Deutschen Roten Kreuz, Kreisverband Dresden e.v. werden. Ich zahle einen Beitrag von: Verwendungszweck: Newsletter: ja nein e-mail:* Datum: _ Unterschrift: Datum: Unterschrift: Newsletter: ja nein e-mail:* Datum: _ Unterschrift: Datum: Unterschrift: Newsletter: ja nein e-mail:* Datum: _ Unterschrift: Datum:

Mehr

INCHER Absolventenbefragung

INCHER Absolventenbefragung INCHER Absolventenbefragung Was machen Heidelberger Medizinstudierende nach ihrem Studium? Was bewegt sie? Wie bewerten sie ihr Studium rückblickend? In drei Evaluationen vom Wintersemester 2006/2007 bis

Mehr

Vermögensmanagement Ihr Vertrauen ruht auf starken Säulen.

Vermögensmanagement Ihr Vertrauen ruht auf starken Säulen. Vermögensmanagement Ihr Vertrauen ruht auf starken Säulen. FÜRST FUGGER Vermögensmanagement Qualität aus guten Gründen. Das geprüfte ist exzellent für den Vermögensaufbau geeignet, lautete das Gesamturteil

Mehr

77.Ordentlicher Medizinischer Fakultätentag. Strukturierte Promotionen in der Medizin und Zahnmedizin

77.Ordentlicher Medizinischer Fakultätentag. Strukturierte Promotionen in der Medizin und Zahnmedizin 77.Ordentlicher Medizinischer Fakultätentag Strukturierte Promotionen in der Medizin und Zahnmedizin Prof. Dr. Matthias Frosch Würzburg 27. Mai 2016 77.Ordentlicher Medizinischer Fakultätentag Strukturierte

Mehr

Rolf Sethe Universität Zürich. Vom Staatsexamen/Lizenziat

Rolf Sethe Universität Zürich. Vom Staatsexamen/Lizenziat Rolf Sethe Universität Zürich Vom Staatsexamen/Lizenziat zur Modulprüfung Systemwechsel Die Schweiz hat komplett auf das Bologna-System umgestellt. In Zürich erfolgte die Umstellung für Jura 2006: zuvor

Mehr

Bewerbungsbogen. mehrere Psychologinnen und Psychologen. an den Dienstorten Köln und Berlin

Bewerbungsbogen. mehrere Psychologinnen und Psychologen. an den Dienstorten Köln und Berlin 1 / 14 Bewerbungsbogen mehrere Psychologinnen und Psychologen an den Dienstorten Köln und Berlin Kennziffer: BfV-2016-30 Behörde: Bundesamt für Verfassungsschutz Ausschreibungsende: 01.08.2016 Onlinebewerbung:

Mehr

Structured Deal-Making. Immobilientransaktionen M&A Beratung

Structured Deal-Making. Immobilientransaktionen M&A Beratung Structured Deal-Making Immobilientransaktionen M&A Beratung Geschäftsfelder Immobilien M&A Beratung Büro Osnabrück Dr. Joachim Arenth Geschäftsführender Gesellschafter Joachim Arenth wurde 1963 in Ludwigshafen

Mehr

Lebenslauf. Dr. med. Henning W. Woitge. Praxis Dr. Woitge

Lebenslauf. Dr. med. Henning W. Woitge. Praxis Dr. Woitge Lebenslauf persönliche Daten 2 Medizinische Ausbildung 2 Medizinische Weiterbildung 2 Zusätzliche Qualifikationen 3 Wissenschaftliche Erfahrungen und Akademischer Titel 3 Preise und Auszeichnungen 4 Mitgliedschaften

Mehr

Meine Privatbank. Meine Privatbank.

Meine Privatbank. Meine Privatbank. Meine Privatbank. Meine Privatbank. Klaus Siegers, Vorsitzender des Vorstandes 3 Sehr geehrte Damen und Herren, willkommen bei der Weberbank, der führenden Privatbank in Berlin. Seit 1949 berät die Weberbank

Mehr

PROFIL. Prof. Dr. Miriam Rose

PROFIL. Prof. Dr. Miriam Rose PROFIL Prof. Dr. Miriam Rose Lehrstuhl für Systematische Theologie Theologische Fakultät Friedrich-Schiller-Universität Jena Fürstengraben 6 07743 Jena Miriam.Rose@uni-jena.de Lebenslauf PERSÖNLICHE DATEN

Mehr

Reglement Internationale Master-Programme International Business School

Reglement Internationale Master-Programme International Business School Reglement Internationale Master-Programme International Business School 1. Allgemeine Bestimmungen 1.1. Zweck Das vorliegende Reglement regelt die gesamte Weiterbildung, welche zum Erwerb des von der ZfU

Mehr

Ordnung zur Änderung der Promotionsordnung der Philosophischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf vom 29.03.2004.

Ordnung zur Änderung der Promotionsordnung der Philosophischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf vom 29.03.2004. Ordnung zur Änderung der Promotionsordnung der Philosophischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf vom 29.03.2004 Aufgrund des 2 Abs. 4 und des 97 Abs. 4 des Gesetzes über die Hochschulen

Mehr

Meine Privatbank. Vermögensverwaltung Weberbank Premium-Mandat.

Meine Privatbank. Vermögensverwaltung Weberbank Premium-Mandat. Meine Privatbank. Vermögensverwaltung Weberbank Premium-Mandat. Klaus Siegers, Vorsitzender des Vorstandes 3 Sehr geehrte Damen und Herren, die Weberbank ist eine Privatbank, die sich auf die Vermögensanlage

Mehr

Curriculum Vitae. Aktuelle Position. Persönliche Daten. Prof. Dr. med. Andreas Bitsch Facharzt für Neurologie. Chefarzt der Klinik für Neurologie

Curriculum Vitae. Aktuelle Position. Persönliche Daten. Prof. Dr. med. Andreas Bitsch Facharzt für Neurologie. Chefarzt der Klinik für Neurologie Curriculum Vitae Prof. Dr. med. Andreas Bitsch Facharzt für Neurologie Aktuelle Position Chefarzt der Klinik für Neurologie Ruppiner Kliniken GmbH Akademisches Lehrkrankenhaus der Charité Berlin Fehrbelliner

Mehr

Geschlechterdisparitäten in der Postdoc-Phase

Geschlechterdisparitäten in der Postdoc-Phase Geschlechterdisparitäten in der Postdoc-Phase 10. Jahrestagung des Ökonominnen-Netzwerks efas Steigende Erwerbsbeteiligung von Frauen = zunehmende Prekarisierung? 16.11.2012 Inhalt 1. Hintergrund 2. Datenmaterial

Mehr

AUSTRALIEN ARGENTINIEN. BELGIEN (gilt nur für Universität Leuven)

AUSTRALIEN ARGENTINIEN. BELGIEN (gilt nur für Universität Leuven) Umrechnungstabelle (Stand: 07.08.2014) für Prüfungsleistungen, die Studierende der Universität Regensburg an ausländischen (Partner-)Hochschulen erbracht haben alle Angaben unter Vorbehalt (insbesondere

Mehr

LL-JurGAP ÖR 8/12 - Zugenähter Mund = konkludente Meinungsäußerung Extremschweigedemo

LL-JurGAP ÖR 8/12 - Zugenähter Mund = konkludente Meinungsäußerung Extremschweigedemo Karriere-Newsletter hemmer.club-news Mit wichtigen Gerichtsentscheidungen Liebe hemmer.club-mitglieder, auch im neuen Jahr unterstützt Sie der hemmer.club- Newsletter mit wichtigen Gerichtsentscheidungen,

Mehr

Bach, Alexander D., Priv.-Doz. Dr. med. Adresse: Luitpoldstraße 7 91054 Erlangen Telefon: 0172-8355992 e-mail: alexander.bach@uk-erlangen.

Bach, Alexander D., Priv.-Doz. Dr. med. Adresse: Luitpoldstraße 7 91054 Erlangen Telefon: 0172-8355992 e-mail: alexander.bach@uk-erlangen. LEBENSLAUF PERSÖNLICHE ANGABEN Name: Bach, Alexander D., Priv.-Doz. Dr. med. Adresse: Luitpoldstraße 7 91054 Erlangen Telefon: 0172-8355992 e-mail: alexander.bach@uk-erlangen.de Nationalität: Deutsch Geburtsdatum:

Mehr

LAW Aktuell 01/2014 ZR Keine richtlinienkonforme Auslegung des 439 BGB außerhalb des Verbrauchsgüterkaufs

LAW Aktuell 01/2014 ZR Keine richtlinienkonforme Auslegung des 439 BGB außerhalb des Verbrauchsgüterkaufs Karriere-Newsletter hemmer.club-news Mit wichtigen Gerichtsentscheidungen Liebe hemmer.club-mitglieder, auch im neuen Jahr freut sich das hemmer-team, Sie bei Ausbildung und Karriere zu unterstützen. Alle

Mehr

Dr. Reynaldo Valle Thiele

Dr. Reynaldo Valle Thiele Dr. Reynaldo Valle Thiele Hochschule Harz University of Applied Sciences Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Friedrichstr. 57-59 38855 Wernigerode Tel.: (+49) 3943 659 275 Fax: (+49) 3943 659 299 Email:

Mehr

Herzlich willkommen zum Workshop

Herzlich willkommen zum Workshop Spring 2011 SIDAR - Graduierten-Workshop über Reaktive Sicherheit 21.-22. März 2011 Bochum, Deutschland Herzlich willkommen zum Workshop Sebastian Uellenbeck (HGI/RUB) 1/18 Idee des Spring Workshops Ziele

Mehr

ELSA-Bochum e.v. Mitglieder-Newsletter. Aktuelle Informationen aus dem ELSA-Netzwerk Ausgabe: Dezember 2012

ELSA-Bochum e.v. Mitglieder-Newsletter. Aktuelle Informationen aus dem ELSA-Netzwerk Ausgabe: Dezember 2012 Mitglieder-Newsletter Aktuelle Informationen aus dem ELSA-Netzwerk Ausgabe: Dezember 2012 Inhalt Grußwort des Präsidenten... 3 News von ELSA-Bochum e.v.... 4 Fachvortrag: Das Selbstbestimmungsrecht indigener

Mehr

Laura, Ratini Wohnhaft: Mainaustr. 40 78464 Konstanz Tel. 07531 36 22 950 E-Mail: laura-ratini@t-online.de

Laura, Ratini Wohnhaft: Mainaustr. 40 78464 Konstanz Tel. 07531 36 22 950 E-Mail: laura-ratini@t-online.de Ich bei der Ruine auf dem Hohenstaufen Laura, Ratini Wohnhaft: Mainaustr. 40 78464 Konstanz Tel. 07531 36 22 950 E-Mail: laura-ratini@t-online.de Lebenslauf Persönliche Daten Laura, Ratini Geboren in Mailand

Mehr

Curriculum Vitae. Persönliche Details

Curriculum Vitae. Persönliche Details 1 Curriculum Vitae Persönliche Details Name: Thomas Schmidt Geburtsdatum: 29. Februar 1972 Adresse: Justus-Liebig-Universität Gießen Fachbereich Psychologie und Sportwissenschaft Abteilung Allgemeine Psychologie

Mehr

PERSÖNLICHE DATEN. Bach, Alexander D., Priv.-Doz. Dr. med.

PERSÖNLICHE DATEN. Bach, Alexander D., Priv.-Doz. Dr. med. Curriculum vitae PERSÖNLICHE DATEN Name: Bach, Alexander D., Priv.-Doz. Dr. med. Adresse (dienstlich): Klinik für Plastische Chirurgie, Hand- und Wiederherstellungschirurgie St. Antonius Hospital Eschweiler

Mehr

Dr. Christian Takoff LL.M.

Dr. Christian Takoff LL.M. +359 88 851 7291 (BG Mobil) +359 2 987 3886 (BG privat) christian_takoff@yahoo.com http://geocities.com/christian_takoff Dr. Christian Takoff LL.M. Persönliche Angaben: Familienstand: verheiratet, mit

Mehr

Mantelbogen Erhebung der Studierenden im semester 20

Mantelbogen Erhebung der Studierenden im semester 20 Information und Technik Nordrhein-Westfalen Geschäftsbereich Statistik 87 Mantelbogen Erhebung der Studierenden im semester 0 Stempel oder Name der Hochschule X Zutreffendes bitte ankreuzen! Anzahl der

Mehr

Kunst trifft Wissenschaft Zu Werk und Ausstellung Struktur und Dynamik von Elke Geenen

Kunst trifft Wissenschaft Zu Werk und Ausstellung Struktur und Dynamik von Elke Geenen Kunst trifft Wissenschaft Zu Werk und Ausstellung Struktur und Dynamik von Elke Geenen in der ZBW Deutsche Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften Düsternbrooker Weg 120, 24105 Kiel 17.11. 12.12.2008

Mehr

GUTEN TAG. EINS THE GAME

GUTEN TAG. EINS THE GAME press kit GUTEN TAG. Höflich. Ein wenig distanziert. Unverkennbar deutsch. Mit Guten Tag debütiert das Label howitzweissbach mit seiner ersten Kollektion auf der Pariser Fashion Week. Die beiden Modedesigner

Mehr

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Wissenschaftlicher Mitarbeiter Mörikestr. 25 06118 Web: www.hartling.org 12.08.1978 Dessau (Anhalt) verheiratet zwei Kinder Geburtsdatum Geburtsort Familienstand Position Mörikestr. 25, 06118 CURRICULUM VITAE Wissenschaftlicher Werdegang

Mehr

NanoPaq Nano-Composite mit Summa cum laude aus der Praxis

NanoPaq Nano-Composite mit Summa cum laude aus der Praxis Nanopag 6-Seiter_ES 12.11.2004 7:14 Uhr Seite 1 Nano-Composite mit Summa cum laude aus der Praxis Nanopag 6-Seiter_ES 12.11.2004 7:14 Uhr Seite 2 Der Nutzen für - und für die Füllung Höchste Druckfestigkeit

Mehr

ZfU International Business School Reglement Internationale Master-Programme

ZfU International Business School Reglement Internationale Master-Programme ZfU International Business School Reglement Internationale Master-Programme 1. Allgemeine Bestimmungen 1.1. Zweck Das vorliegende Reglement regelt die gesamte Ausbildung, welche zum Erwerb des von der

Mehr

Problemlagen und Perspektiven des wissenschaftlichen Nachwuchses Aspekte empirischer Analysen

Problemlagen und Perspektiven des wissenschaftlichen Nachwuchses Aspekte empirischer Analysen Institut für Hochschulforschung (HoF) an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Anke Burkhardt Problemlagen und Perspektiven des wissenschaftlichen Nachwuchses Aspekte empirischer Analysen Workshop,

Mehr

SCHWEISSGUT GmbH VERMÖGENSMANAGEMENT & CONSULTING

SCHWEISSGUT GmbH VERMÖGENSMANAGEMENT & CONSULTING SCHWEISSGUT GmbH VERMÖGENSMANAGEMENT & CONSULTING LEISTUNGSÜBERSICHT: CONSULTING Beispiel: Banken Consulting für Banken: Themenschwerpunkt Private Banking - Überblick Strategieentwicklung und Strategieumsetzung

Mehr

Studienplan über den Spezialisierten Masterstudiengang International and Monetary Economics MIME

Studienplan über den Spezialisierten Masterstudiengang International and Monetary Economics MIME Studienplan über den Spezialisierten Masterstudiengang International and Monetary Economics MIME an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Bern und der Wirtschaftswissenschaftlichen

Mehr

Dissertations in Geographic Information Science (GISDISS), ISSN 1869-4160

Dissertations in Geographic Information Science (GISDISS), ISSN 1869-4160 Hinweise für Autoren der Dissertationsreihe Dissertations in Geographic Information Science (GISDISS), ISSN 1869-4160 Dissertationen in Geoinformatik Voraussetzung für die Annahme zur Publikation ist,

Mehr

Ablauf Anmeldung zur Promotion, Verteidigung der Dissertation, Abschluss der Promotion

Ablauf Anmeldung zur Promotion, Verteidigung der Dissertation, Abschluss der Promotion Ablauf Anmeldung zur Promotion, Verteidigung der Dissertation, Abschluss der Promotion Schritt Ausführende Aufgaben 1a Junior Fellow ( 10, Abs. 2) Der Antrag auf Zulassung zum Promotionsverfahren ist schriftlich

Mehr

Mark Michalski Dr. Phil. Fachbereich für Deutsche Sprache und Literatur Universität Athen. Mark Michalski

Mark Michalski Dr. Phil. Fachbereich für Deutsche Sprache und Literatur Universität Athen. Mark Michalski Mark Michalski 1. Persönliche Daten Geburtsort und -datum: München, 03.12.1963 Staatszugehörigkeit: Familienstand: Deutsch Verheiratet, drei Kinder 2. Schulbildung 1970-1974 Volksschule Neubiberg 1974-1976

Mehr

Auslandsprak+kum-in-London-- 14.06.2013- -09.08.2013- Zeinab-Shaker-

Auslandsprak+kum-in-London-- 14.06.2013- -09.08.2013- Zeinab-Shaker- Auslandsprak+kum-in-London-- 14.06.2013- -09.08.2013- Zeinab-Shaker- Meine-Reise-nach-London-- Mit-dem-Reisebus-war-ich-von-Berlin-nach-London-18-Stunden-unterwegs.-- Der-Bus-ist-ziemlich-komfortabel-und-ich-konnte-schlafen.-Außerdem-ist-er-sehr-

Mehr

Ungleiche Voraussetzungen für wissenschaftliche Karrieren bei Frauen und Männern

Ungleiche Voraussetzungen für wissenschaftliche Karrieren bei Frauen und Männern Dortmund, 18.01.2013 Ungleiche Voraussetzungen für wissenschaftliche Karrieren bei Frauen und Männern und Christiane Gross Lehrstuhl für Empirische Wirtschaftssoziologie Ungleiche Voraussetzungen für wissenschaftliche

Mehr

Zur Person. Friederike Susanne May. Geboren am 9. März 1981 in Düsseldorf. Mittermayrstrasse 16 80796 München

Zur Person. Friederike Susanne May. Geboren am 9. März 1981 in Düsseldorf. Mittermayrstrasse 16 80796 München Curriculum Vitae Zur Person Friederike Susanne May GEBURTSDATUM & -ORT Geboren am 9. März 1981 in Düsseldorf ANSCHRIFT Mittermayrstrasse 16 80796 München KONTAKT may@may-creating-values.de +49 172 268

Mehr

Curriculum Vitae Patrick Zoll SJ

Curriculum Vitae Patrick Zoll SJ Curriculum Vitae Patrick Zoll SJ Kontaktdaten Kaulbachstr. 31a 80539 patrick.zoll@hfph.de Persönliche Daten 2014/15: Ausbildung zum Traumapädagogen und traumazentrierten Fachberater (zertifiziert nach

Mehr

Dr. Daniel Lucien BÜHR Partner. Stampfenbachplatz 4 Postfach 212 8042 Zürich Schweiz dbuhr@lalive.ch Telefon: +41 58 105 2100 Fax: +41 58 105 2160

Dr. Daniel Lucien BÜHR Partner. Stampfenbachplatz 4 Postfach 212 8042 Zürich Schweiz dbuhr@lalive.ch Telefon: +41 58 105 2100 Fax: +41 58 105 2160 Dr. Daniel Lucien BÜHR Partner Stampfenbachplatz 4 Postfach 212 8042 Zürich Schweiz dbuhr@lalive.ch Telefon: +41 58 105 2100 Fax: +41 58 105 2160 Zulassung Schweiz, 1991 Nationalität Schweiz Sprachen Deutsch,

Mehr

Legal Due Diligence: Wem gehört Ihre Software?

Legal Due Diligence: Wem gehört Ihre Software? Legal Due Diligence: Wem gehört Ihre Software? BICC Talk Money meets IT 28. Juni 2010 Dr. Florian von Baum, Partner MLawGroup, Munich, Germany MLawGroup, Maximilianstraße 31, 80539 München Tel. +49 89

Mehr

Promotionsordnung der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt (Fachpromotionsordnung WWF)

Promotionsordnung der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt (Fachpromotionsordnung WWF) Promotionsordnung der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt (Fachpromotionsordnung WWF) Vom 14. Februar 2012 Aufgrund des Art. 5 3 Satz 1 des Konkordats

Mehr

Amtliche Mitteilungen

Amtliche Mitteilungen Technische Fachhochschule Berlin University of Applied Sciences Amtliche Mitteilungen 26. Jahrgang, Nr. 25 Seite 1 11. April 2005 INHALT Neufassung der Prüfungsordnung für den postgradualen und weiterbildenden

Mehr

Wohnungsmarkt - Trends Wohnen in und vor der Stadt Auf dem 15 Hektaren grossen Entwicklungsgebiet Dietlimoos in Adliswil realisiert Allreal auf drei Teilarealen 15 Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 149

Mehr

SaarLB kooperiert mit Berenberg Bank 400 Jahre Erfahrung in Vermögensverwaltung und -analyse

SaarLB kooperiert mit Berenberg Bank 400 Jahre Erfahrung in Vermögensverwaltung und -analyse Presseinformation SaarLB kooperiert mit Berenberg Bank 400 Jahre Erfahrung in Vermögensverwaltung und -analyse Saarbrücken, 12.11.2009. Die Landesbank Saar (SaarLB) und die Hamburger Berenberg Bank arbeiten

Mehr

WvF Strategie-Fonds Nr. 1 Vermögensverwalter Wilhelm von Finck AG bietet erstmals Investmentfonds an

WvF Strategie-Fonds Nr. 1 Vermögensverwalter Wilhelm von Finck AG bietet erstmals Investmentfonds an WvF Strategie-Fonds Nr. 1 Vermögensverwalter Wilhelm von Finck AG bietet erstmals Investmentfonds an +++ Neuartiges Konzept +++ +++Anlegerfreundliche Kostenstruktur+++ Grasbrunn/München, August 2008 Erstmals

Mehr

Wer wir sind unsere Aufgaben, unsere Ziele

Wer wir sind unsere Aufgaben, unsere Ziele Newsletter des Vereins der Freunde des Gymnasiums Dezember 2010 Wer wir sind unsere Aufgaben, unsere Ziele Der 2005 gegründete Club Ala Nova, der Verein der Freunde des Gymnasiums Schwechat, hat u. a.

Mehr

1.1 Institut/Klinik, an dem/der die Doktorarbeit geschrieben wurde:

1.1 Institut/Klinik, an dem/der die Doktorarbeit geschrieben wurde: DOKTORANDENUMFRAGE I. ALLGEMEIN 1.1 Institut/Klinik, an dem/der die Doktorarbeit geschrieben wurde: 1.2 Name des/der verantwortlichen Hochschullehrers/Hochschullehrerin (Doktorvaters/-mutter): 1.3 Name

Mehr

(vom 5. September 2006) Die Erweiterte Universitätsleitung beschliesst: I. Allgemein. a) Trägerschaft und Zertifikat

(vom 5. September 2006) Die Erweiterte Universitätsleitung beschliesst: I. Allgemein. a) Trägerschaft und Zertifikat Reglement u ber den Weiterbildungsstudiengang CAS in International Management and Corporate Culture an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Zu rich (vom 5. September 2006) Die Erweiterte

Mehr

Buss Container Seite 3 Laufzeit 2 Jahre. CH 2 Container Seite 3 Laufzeit 3 Jahre. Train Performer Seite 4 Laufzeit 4 Jahre

Buss Container Seite 3 Laufzeit 2 Jahre. CH 2 Container Seite 3 Laufzeit 3 Jahre. Train Performer Seite 4 Laufzeit 4 Jahre ROLF FLAAKE FINANZDIENSTLEISTUNGEN RENDITEORIENTIERTE VERMÖGENSANLAGEN Inhaltsverzeichnis Patriarch Fondsvermögensverwaltung DJE Trend 200 Seite 2 jederzeitige Verfügbarkeit Buss Container Seite 3 Laufzeit

Mehr

Dr. Simon Fink. Allgemeine Angaben. geboren 13.12.1977 in Fulda, ledig, deutscher Staatsangehöriger. Ausbildung

Dr. Simon Fink. Allgemeine Angaben. geboren 13.12.1977 in Fulda, ledig, deutscher Staatsangehöriger. Ausbildung Dr. Simon Fink simon.fink@uni-bamberg.de Dr. Simon Fink Allgemeine Angaben geboren 13.12.1977 in Fulda, ledig, deutscher Staatsangehöriger Studium Ausbildung 3/2007 Abschluss des Promotionsverfahrens,

Mehr

Dr. Andrea Sperlich. Mannheimer Straße 337 69123 Heidelberg Tel. 0 62 21-75 26 15 info@hochschulberatung-sperlich.de

Dr. Andrea Sperlich. Mannheimer Straße 337 69123 Heidelberg Tel. 0 62 21-75 26 15 info@hochschulberatung-sperlich.de Mannheimer Straße 337 69123 Heidelberg Tel. 0 62 21-75 26 15 info@hochschulberatung-sperlich.de geboren am 19. November 1975 in Heidelberg Berufliche Tätigkeiten und Erfahrungsbasis seit 07/2007 freiberufliche

Mehr

SUpporting Challenging Careers Training Exceptional PhySician Scientists

SUpporting Challenging Careers Training Exceptional PhySician Scientists SUpporting Challenging Careers Training Exceptional PhySician Scientists Physician Scientist Program Klinik für Innere Medizin I Hämatologie, Onkologie und Stammzelltransplantation Zielsetzung: Das Physician-Scientist-Program

Mehr

!!! Frau Dr. Ulrike Schulz

!!! Frau Dr. Ulrike Schulz Frau Dr. Ulrike Schulz Unabhängige Historikerkommission zur Aufarbeitung der Geschichte des Reichsarbeitsministeriums in der Zeit des Nationalsozialismus Humboldt- Universität zu Berlin Institut für Geschichtswissenschaften

Mehr

Empfehlung zur Umrechnung von ausländischen Noten

Empfehlung zur Umrechnung von ausländischen Noten Empfehlung zur Umrechnung von ausländischen Noten Um eine weitgehend einheitliche Notenumrechnung allen Studierenden oder Studienbewerbern an der Technischen Universität Ilmenau zu ermöglichen, hat das

Mehr

Verordnung über die Weiterbildungsstudiengänge CAS, DAS und MAS in Applied History an der Philosophischen Fakultät der Universität Zürich

Verordnung über die Weiterbildungsstudiengänge CAS, DAS und MAS in Applied History an der Philosophischen Fakultät der Universität Zürich CAS, DAS und MAS in Applied History.6 Verordnung über die Weiterbildungsstudiengänge CAS, DAS und MAS in Applied History an der Philosophischen Fakultät der Universität Zürich (vom. Dezember 009) Der Universitätsrat

Mehr

U n i v e r s i t ä t s p r o f e s s o r D r. H o l g e r P f a f f

U n i v e r s i t ä t s p r o f e s s o r D r. H o l g e r P f a f f Gustav-Heinemann-Str. 48 50226 Frechen-Königsdorf Tel. : 0049 (0)221 / 478 97101 Fax :0049 (0)221 / 478 97118 Holger.Pfaff@uk-koeln.de U n i v e r s i t ä t s p r o f e s s o r D r. H o l g e r P f a f

Mehr

Gesa Staake Motiviert in den Unterricht. Wie systemisches Denken und Handeln den Schulalltag erleichtert

Gesa Staake Motiviert in den Unterricht. Wie systemisches Denken und Handeln den Schulalltag erleichtert Gesa Staake Motiviert in den Unterricht Wie systemisches Denken und Handeln den Schulalltag erleichtert 2013 Reihengestaltung: Uwe Göbel und Jan Riemer Satz: Heinrich Eiermann Printed in Germany Druck

Mehr

Die passende Struktur? Darauf kommt es an.

Die passende Struktur? Darauf kommt es an. Professionelles Vermögensmanagement Die passende Struktur? Darauf kommt es an. Besser anlegen. Die Komplexität von Vermögensanlagen erfordert Zeit und gute Marktkenntnisse. Vertrauen Sie dabei auf jemanden,

Mehr

Vita Stephan Pächer. Seit 2004 Mitgesellschafter des jtc-autorenbüros

Vita Stephan Pächer. Seit 2004 Mitgesellschafter des jtc-autorenbüros Vita geb. 23.08.68 1989-1996 Studium Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften, Germanistik und Geschichte, Abschluss: M.A. (summa cum laude); 1997 1999 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich Weiterbildungsforschung;

Mehr

1988 Abitur am ST. JOSEF-GYMNASIUM, BOCHOLT. 1988 1989 Redakteur bei der BUNDESWEHRZEITSCHRIFT HEER, KÖLN

1988 Abitur am ST. JOSEF-GYMNASIUM, BOCHOLT. 1988 1989 Redakteur bei der BUNDESWEHRZEITSCHRIFT HEER, KÖLN Lebenslauf Thomas Großbölting (Stand vom Januar 2010) AKTUELLE POSITION W 3 Professor für Neuere und Neueste Geschichte am Historischen Seminar der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster PERSÖNLICHER

Mehr

Prof. Dr. Peter V. Kunz, Rechtsanwalt, LL.M. Lebenslauf PETER V. KUNZ. Institut für Wirtschaftsrecht der Universität Bern (IWR)

Prof. Dr. Peter V. Kunz, Rechtsanwalt, LL.M. Lebenslauf PETER V. KUNZ. Institut für Wirtschaftsrecht der Universität Bern (IWR) Lebenslauf PETER V. KUNZ Institut für Wirtschaftsrecht der Universität Bern (IWR) Curriculum Vitae 1. Personalien Name: Vornamen: Kunz Peter Viktor Geboren: 1. Februar 1965 Zivilstand: verheiratet Telefon:

Mehr

PD Dr. Stephanie Schiedermair

PD Dr. Stephanie Schiedermair PD Dr. Stephanie Schiedermair geboren am 13.05.1977 in Heidelberg Akademische Rätin a.z. Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Völker- und Europarecht, Medienrecht (Prof. Dr. Dieter Dörr) Fachbereich Rechts-

Mehr

Veröffentlicht in den Amtlichen Bekanntmachungen der Universität Ulm Nr. 6 vom , Seite 36-41

Veröffentlicht in den Amtlichen Bekanntmachungen der Universität Ulm Nr. 6 vom , Seite 36-41 Veröffentlicht in den Amtlichen Bekanntmachungen der Universität Ulm Nr. 6 vom 17.03.2016, Seite 36-41 Promotionsordnung der Universität Ulm für die Fakultät für Ingenieurwissenschaften, Informatik und

Mehr

Case Study STUDENTENWERK DORTMUND. Auskoppelung aus dem Magazin der P&I AG für HR-Experten / Just P&I Ausgabe 03:11. Organisation. Zielsetzung.

Case Study STUDENTENWERK DORTMUND. Auskoppelung aus dem Magazin der P&I AG für HR-Experten / Just P&I Ausgabe 03:11. Organisation. Zielsetzung. Case Study Auskoppelung aus dem Magazin der P&I AG für HR-Experten / Just P&I Ausgabe 03:11 INTERNATIONAL ISSUE GERMANY / AUSTRIA / SWITZERLAND STUDENTENWERK DORTMUND Organisation Das Studentenwerk Dortmund

Mehr

1 Promotion. 2 Doktorgrad. 3 Prüfungsberechtigte

1 Promotion. 2 Doktorgrad. 3 Prüfungsberechtigte Promotionsordnung der Fakultät für Mathematik und Informatik der FernUniversität in Hagen vom 26. Februar 2008 in der Fassung der Änderungssatzung vom 9. Februar 2010 Aufgrund der 2 Abs. 4 und 67 Hochschulgesetz

Mehr

Heidi Sonja Ross. Heidi Sonja Ross. !Moderation!Mediation. "Training Coaching. geboren am 11. Mai 1968 in Erwitte 1 Tochter (*1996)

Heidi Sonja Ross. Heidi Sonja Ross. !Moderation!Mediation. Training Coaching. geboren am 11. Mai 1968 in Erwitte 1 Tochter (*1996) Heidi Sonja Ross Training Coaching!Moderation!Mediation Heidi Sonja Ross geboren am 11. Mai 1968 in Erwitte 1 Tochter (*1996) Trainerin, Mediatorin & Coach seit 2001 www.heidisonjaross.de 51469 Bergisch

Mehr

Steigerung der Team-Effizienz

Steigerung der Team-Effizienz Steigerung der Team-Effizienz «Weiter zusammen - und über sich selbst hinauswachsen» Dr. Norbert Kutschera Change Management Consulting Am Schlichtfeld 2 D 82541 Münsing Tel. +49 8177 99839-0 Fax +49 8177

Mehr

Lebenslauf. Gisela Boeck geb. Engel Rostock. Telefon (dienstlich) Telefon (privat)

Lebenslauf. Gisela Boeck geb. Engel Rostock. Telefon (dienstlich) Telefon (privat) Lebenslauf Name Anschrift (dienstlich) Anschrift (privat) Gisela Boeck geb. Engel Universität Rostock, Institut für Chemie, 18051 Rostock Warener Str. 88, 18109 Rostock Telefon (dienstlich) 0381-498-6354

Mehr

FAQ Promotion: 1. Welchen Abschluss muss ich vorweisen, um an der Universität Siegen zum Dr. iur. promovieren zu können?

FAQ Promotion: 1. Welchen Abschluss muss ich vorweisen, um an der Universität Siegen zum Dr. iur. promovieren zu können? FAQ Promotion: [alle verwandten männlichen Bezeichnungen gelten in gleicher Weise auch in der weiblichen Form, aus Übersichtlichkeitsgründen wird auf deren Nennung verzichtet] 1. Welchen Abschluss muss

Mehr

Rede Jürg Kessler MAS-Diplomfeier in Rapperswil am 29. März 2008 (Es gilt das gesprochene Wort) Sehr geehrte Gäste

Rede Jürg Kessler MAS-Diplomfeier in Rapperswil am 29. März 2008 (Es gilt das gesprochene Wort) Sehr geehrte Gäste Rede Jürg Kessler MAS-Diplomfeier in Rapperswil am 29. März 2008 (Es gilt das gesprochene Wort) Sehr geehrte Gäste Liebe Diplomandinnen Liebe Diplomanden Sie haben nun viele Monate lang Ihr Wissen vertieft,

Mehr

Dissertationspreis 2011

Dissertationspreis 2011 Saarbrücken, 23. November 2011 Pressemappe Dissertationspreis 2011 Die Verleihungsfeier des Dissertationspreises 2011 fand statt am Freitag, 18. November um 19 Uhr im Maison de la Région 1 Chemin du Wacken

Mehr

Bewerbung im Wettbewerb des Stifterverbandes Cum Laude

Bewerbung im Wettbewerb des Stifterverbandes Cum Laude Bewerbung im Wettbewerb des Stifterverbandes Cum Laude Einsendeschluss: 25. Juli 2011 Bitte senden Sie das Formular zusammen mit Ihrem Vorschlag an daniela.maegdefessel@stifterverband.de oder per Fax 0201

Mehr

KUNSTGENUSS UND WEINKULTUR

KUNSTGENUSS UND WEINKULTUR Plakat2011_April-Mai_Layout 1 11.04.2011 15:45 Seite 1 Vino Y Opera Ein Weinverkostungsabend mit 10 Arien kulturprojekt.org präsentiert am 29 April 2011 und 27 Mai 2011 20:00 Uhr: und 10 Weinen in Geschichten

Mehr

Verleihung des Wissenschaftspreises 2010

Verleihung des Wissenschaftspreises 2010 Verleihung des Wissenschaftspreises 2010 Verdienste Prof. Dr.-Ing. Oliver Bott Jahrgang 1968 1987 1993 Studium der Informatik mit Anwendungsfach Medizinische Informatik 1993 Diplom in Informatik (Universität

Mehr

Dott.ssa Luciana Brunetti Koblenz-Olper-Straße 4 56170 Bendorf Deutschland

Dott.ssa Luciana Brunetti Koblenz-Olper-Straße 4 56170 Bendorf Deutschland Dott.ssa Luciana Brunetti Koblenz-Olper-Straße 4 56170 Bendorf Deutschland Festnetznummer: +49 2622 16 99 35 Mobilnummer: +49 179 2 93 25 13 E-Mail: info@leitmotiv-lingua.com Webseite: www.leitmotiv-lingua.com

Mehr

Durchführungsrichtlinien zur Promotionsordnung des Fachbereichs Psychologie

Durchführungsrichtlinien zur Promotionsordnung des Fachbereichs Psychologie Durchführungsrichtlinien zur Promotionsordnung des Fachbereichs Psychologie Der Fachbereichsrat des Fachbereichs Psychologie hat in seiner Sitzung am 20. Oktober 2004 auf Vorlage des Prüfungsausschusses

Mehr

Angaben zur Person: : Doktorand am Germanistischen Seminar der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität, Bonn.

Angaben zur Person: : Doktorand am Germanistischen Seminar der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität, Bonn. Dr. Shaker Ahmed El-Rifai Assistenzprofessor am Deutschen Programm der Sprachen- und Übersetzungsfakultät der König-Saud Universität, Riad, Saudi Arabien Handy: +966 50 63 84 913 E-Mail: shaker.rifai@hotmail.com

Mehr

Studienbereichsleitung für den Fachbereich Immobilienwirtschaft

Studienbereichsleitung für den Fachbereich Immobilienwirtschaft LEBENSLAUF Studienbereichsleitung für den Fachbereich Immobilienwirtschaft International University of Cooperative Education (IUCE) Freiburg Dr. Martin Ingold Diplom-Volkswirt Diplom-Sachverständiger (DIA)

Mehr

Prof. Dr. Franz-Rudolf Esch

Prof. Dr. Franz-Rudolf Esch Prof. Dr. Franz-Rudolf Esch Zur Person - Jahrgang 1960 - verheiratet, 2 Söhne Akademische Laufbahn - Inhaber des Lehrstuhls für Markenmanagement und Automobilmarketing an der EBS Business School (seit

Mehr

Bewerbung im Wettbewerb des Stifterverbandes Cum Laude

Bewerbung im Wettbewerb des Stifterverbandes Cum Laude Bewerbung im Wettbewerb des Stifterverbandes Cum Laude Einsendeschluss: 25. Juli 2011 Bitte senden Sie das Formular zusammen mit Ihrem Vorschlag an daniela.maegdefessel@stifterverband.de oder per Fax 0201

Mehr

Laufende und absolvierte Promotionsverfahren (Betreuer F. Krummenauer)

Laufende und absolvierte Promotionsverfahren (Betreuer F. Krummenauer) Laufende und absolvierte Promotionsverfahren (Betreuer F. Krummenauer) Promotion an der Medizinischen Fakultät der Technischen Universität Dresden Julia Lamparter: Evidenz-basierte Evaluation der Kosteneffektivität

Mehr

Curriculum Vitae Dr. iur. Julian Mausbach RA

Curriculum Vitae Dr. iur. Julian Mausbach RA Curriculum Vitae Dr. iur. Julian Mausbach RA Persönliche Daten: Julian Peter Anias Mausbach Irchelstrasse 8 8057 Zürich E-Mail: mausbach@gmx.ch geb. 09.11.1977 verheiratet mit Emmanuelle Urban-Mausbach

Mehr

User des world-wide-web

User des world-wide-web SEM (Search Engine Marketing) (Search Engine Optimization) Affiliates (z.bsp. hotel.ch) M-CUMULUS - freundliche, kompetente Beratung per Telefon und Email Kunde Kundenbindung Newsletter Newsletter -

Mehr

23.09.2008 in Dresden, 01.10.2008 in Hannover 07.10.2007 in Köln, 14.10.2008 in Mannheim, 15.10.2007 in München. Präsentiert in Kooperation mit 1

23.09.2008 in Dresden, 01.10.2008 in Hannover 07.10.2007 in Köln, 14.10.2008 in Mannheim, 15.10.2007 in München. Präsentiert in Kooperation mit 1 1 Krisen Krisen kommen nicht einfach Krisen werden von Menschen gemacht Die Ursachen sind Dummheit, Gier, Selbstüberschätzung und Ignoranz Krisen werden werden von der Masse der Analysten und Experten

Mehr

Univ.-Prof. Dr. Stephanie Schiedermair

Univ.-Prof. Dr. Stephanie Schiedermair Univ.-Prof. Dr. Stephanie Schiedermair geboren am 13.05.1977 in Heidelberg Lehrstuhl für Europarecht, Völkerrecht und Öffentliches Recht Burgstraße 21 04109 Leipzig stephanie.schiedermair@uni-leipzig.de

Mehr

Die medizinische Promotion

Die medizinische Promotion Prinzipien der klinischen Epidemiologie MeCuM Modul I L 5 Die medizinische Promotion Prof. Dr. Joerg Hasford Institut für medizinische Informationsverarbeitung, Biometrie und Epidemiologie E-mail: has@ibe.med.uni-muenchen.de

Mehr

Curriculum vitae. Prof. Dr. Richard Lackes Dipl.-Inform. u. Dipl.-Kfm. Dienstlich. E-Mail

Curriculum vitae. Prof. Dr. Richard Lackes Dipl.-Inform. u. Dipl.-Kfm. Dienstlich. E-Mail Curriculum vitae Prof. Dr. Richard Lackes Dipl.-Inform. u. Dipl.-Kfm. Dienstlich Technische Universität Dortmund Wirtschafts- u. Sozialwissenschaftliche Fakultät Lehrstuhl Wirtschaftsinformatik D-44221

Mehr

Flagner, Heide Ingrid Sos. Stefan cel Mare nr. 8, bl. 18 B, ap 17, sector 2, Bukarest, Rumänien Telefon +40 723 596 284 heidi_flagner@yahoo.

Flagner, Heide Ingrid Sos. Stefan cel Mare nr. 8, bl. 18 B, ap 17, sector 2, Bukarest, Rumänien Telefon +40 723 596 284 heidi_flagner@yahoo. Europass-Lebenslauf Angaben zur Person Nachname(n) / Vorname(n) Adresse(n) Flagner, Heide Ingrid Sos. Stefan cel Mare nr. 8, bl. 18 B, ap 17, sector 2, Bukarest, Rumänien Telefon +40 723 596 284 E-mail

Mehr

Promotionsordnung der Universität Bremen für die mathematischen, natur- und ingenieurwissenschaftlichen Fachbereiche. vom 14.

Promotionsordnung der Universität Bremen für die mathematischen, natur- und ingenieurwissenschaftlichen Fachbereiche. vom 14. Promotionsordnung der Universität Bremen für die mathematischen, natur- und ingenieurwissenschaftlichen Fachbereiche vom 14. März 2007 Gliederung: 1 Zweck der Promotionen und Doktorgrade 2 Promotionsausschüsse

Mehr

Dott.ssa Luciana Brunetti Koblenz-Olper-Straße 4 56170 Bendorf

Dott.ssa Luciana Brunetti Koblenz-Olper-Straße 4 56170 Bendorf Dott.ssa Luciana Brunetti Koblenz-Olper-Straße 4 56170 Bendorf Festnetznummer: 02622 16 99 47 Mobilnummer: 0179 2 93 25 13 E-Mail: lucianabrunetti@yahoo.de L E B E N S L A U F Persönlichen Angaben Geboren

Mehr

Die SÜDWESTBANK stellt sich vor

Die SÜDWESTBANK stellt sich vor Werte verbinden. Die SÜDWESTBANK stellt sich vor 1 SÜDWESTBANK AG Agenda 1 Die Werte SÜDWESTBANK verbinden. AG 2 Geschäftsfelder 3 Vermögensverwaltung 4 Qualitätsaussagen 5 Ihre Ansprechpartner 2 0 1 Die

Mehr

HUMAN RESOURCES INTERIM MANAGEMENT

HUMAN RESOURCES INTERIM MANAGEMENT Mag. Wilhelm Sterl, MA Karl-Lothringerstrasse 81/56, 1210 Wien Mobil: +43 664 170 97 37 E-Mail: wilhelm.sterl@a1.net Nationalität: Österreich HUMAN RESOURCES INTERIM MANAGEMENT Profil Lebenslauf in Kürze

Mehr

Zurück nach Deutschland aber wohin?

Zurück nach Deutschland aber wohin? Zurück nach Deutschland aber wohin? Leadership Skills: Karrieren als Führungskraft in Management und Administration Vortrag auf der 15. GAIN-Jahrestagung und Talent Fair, San Francisco, USA, 28.-30. August

Mehr