Insektizide /Akarizide

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Insektizide /Akarizide"

Transkript

1 Erzeugerringe für Blumen und Zierpflanzen Franken Kulturtechnische Beratung Welche Pflanzenschutzmittel dürfen im Zierpflanzenbau angewendet werden? Die Palette der einsetzbaren Präparate hat sich mit der neuen Pflanzenschutzgesetzgebung reduziert. Pflanzenschutzmittel dürfen nur dann angewendet werden, wenn sie zugelassen sind und dann nur in den seitens der Zulassung festgesetzten und in der Gebrauchsanweisung genannten n. Vor diesem Hintergrund soll anhand der folgenden Tabellen ein Überblick über die derzeitige Zulassungssitua gegeben werden. Hierbei werden die im Zierpflanzenbau (einschließlich Baumschulen) üblicherweise zum Einsatz kommenden Mittel in zwei Gruppen unterteilt: 1. Das Mittel besitzt derzeit (Stand: September 2004) eine Anwendungsbereiche im Zierpflanzenbau. 2. Das Mittel besitzt derzeit eine 18a PflschG für einen weiteren, neben dem in der Zulassung festgesetzten Anwendungsbereich im Zierpflanzenbau. Mittel, die in den Tabellen nicht aufgeführt sind, dürfen nicht mehr angewandt werden! (Zulassung abgelaufen, Zulassung widerrufen, verboten) In jedem Fall sind die Gebrauchsanweisungen genau einzuhalten und ggf. Informaen beim zuständigen Berater einzuholen! Schädling Bulldock beta-cyfluthrin 0,05% X X 12/02 Beißende Insekten Blattläuse Karate S lambda- +Pyrethrine +Pyrethrine 0,05% X l / ha l / ha Nur Ziergehölze 12/02 X 12/04 Tamaron Methamidophos 0,1% X Adimethoat Dimethoat 0,1% X X X 12/04 PSM-Zul.1-Insektizide-Fax0904.doc Seite 1 von 5

2 Confidor WG 70 Imidacloprid 0,015% X X X 12/04 - Spezial Neudosan-Neu Kali-Seife 0,25% X X X 11/04 X X X 12/07 Plenum 50 WG Pymetrozin 0,08% X X X 12/14 Pirimor Granulat Pirimicarb 0,05% X X X 12/ 14 S X 12/04 Tamaron Methamidophos 0,1% X Minierfliegen Confidor WG 70 Mesurol fl. NeemAzal-TS Imidacloprid Methoiocarb 0,15- X X 12/04 X X 12/08 Schildund Schmierläuse Adimethoat 40 EC Confidor WG 70 Dimethoat 0,15% X X X 12/04 Imidacloprid 0,035% X X 12/04 Para Sommer S Mineralöle 2% X Perfekthion Dimethoat 0,15% X X 09/04 Promanal Schildu.Wollausfrei Mineralöle Apollo Clofentezin 0,24 X X 12/14 Kiron Fenpyroximat 0,15% X PSM-Zul.1-Insektizide-Fax0904.doc Seite 2 von 5

3 Thripse Wanzen/ Zikaden Pride Ultra / Magister 200 SC Fenazaquin 0,15 Masai Tebufenpyrad 0,02% - Spezial Neudosan Neu Oxydemton- Methyl Oxydemton- Methyl Kali Seife 0,25% X X X 11/04 X X X 12/07 Rogor Dimethoat 0,1% X X X 12/04 Tamaron Methamidophos 0,1% X Conserve Spinosad 0,15- X X 09/04 Mesurol fl. Methiocarb 0,1% Rogor Dimethoat 0,1% X X 12/04 Tamaron Methamidophos 0,1% X Carbosip G Carbofuran 5 g/m² Curaterr G. Carbofuran 5 g/m² X X 12/04 Applaud Buprofezin Spinnmilben Trauermückenlarven 0,18-6 X X 12/06 Confidor WG 70 Imidacloprid 0,015% X X 12/04 Rogor Dimethoat 0,1% X X 12/04 Tamaron Methamidophos 0,1% X PSM-Zul.1-Insektizide-Fax0904.doc Seite 3 von 5

4 Weichhautmilben Kiron Masai Mitac Fenphyroximat Tebufenpyrad Amitraz 0,9-1,8-0,6 1,5-3,0 X X 12/02 Masai Tebufenpyrad Gallmilben Mitac Amitraz -0,6 1,5-3,0 X X 12/02 Weiße Fliege Applaud Buprofezin 0,03% X X 12/06 X X 12/07 Confidor WG 70 Imidacloprid 0,035% X X 12/04 Contur plus beta-cyfluthrin 0,015% X X 12/06 Neudosan Neu Kali-Seife X X 12/07 Nomolt Teflubenzuron 0,05% X X 12/07 Plenum 50 WG Pride Ultra / Magister 200 SC Pymetrozin Fenazaquin 0,08-0,12% 0,15 X X X 12/14 Tamaron Methamidophos 0,1% X Minierende Kleinschmette rlingsrau -pen Adimethoat 40 EC, Perfekthion, und andere Dimethoat 0,6 0,1% X X X 06/04 Karate mit Zeon Technologie Erdraupen lambda- 75 m X X 12/11 PSM-Zul.1-Insektizide-Fax0904.doc Seite 4 von 5

5 fressende Schmetterlingsraupen Dipel ES Turex Bacillus thuringiensis Bacillus thuringiensis 0,1% Rindenund Holzbrütende Borkenkäfer Fastac Forst Karate WG Forst Alpha- Cypermethrin Lambda- 2% X 0,4% X Nur in Nadel -und Laub holz 12/07 Gespinns tmotten 1,5 X X 12/08 1,5 X Kleiner Frostspa nner Kastanie nminiermotte Rosskasta nien 12/08 1,5 X X 12/08 Die Zusammenstellung macht keine Aussagen über die Pflanzenverträglichkeit der einzelnen PSM. Haben Sie bei einem bestimmten PSM und einer bestimmten Kultur keine eigenen Erfahrungen, dann machen Sie Testspritzungen auf einer kleinen Fläche und / oder fragen Sie ihren Berater. Beachten: Contur Plus wird von Bayer nicht mehr vertrieben wird von Bayer nicht mehr hergestellt Legende: Zulassung abgelaufen; zwei-jährige Aufbrauchsfrist PSM-Zul.1-Insektizide-Fax0904.doc Seite 5 von 5

Konzentration. Freiland Unter Glas. Aufwandmenge. bis 50 cm: 125 ml/ha in l/ha. X -- Xn B4 -- 0,4% X -- Xn B4

Konzentration. Freiland Unter Glas. Aufwandmenge. bis 50 cm: 125 ml/ha in l/ha. X -- Xn B4 -- 0,4% X -- Xn B4 Im Zierpflanzenbau einsetzbare* Insektizide, Akarizide und Nematizide Landwirtschaftskammer Nordrhein Westfalen, Pflanzenschutzdienst, Siebengebirgsstrasse 200, 53229 Bonn *einsetzbare = zugelassene, nach

Mehr

Pflanzenschutzmittelliste für den Zierpflanzenbau unter Glas Insektizide und Akarizide

Pflanzenschutzmittelliste für den Zierpflanzenbau unter Glas Insektizide und Akarizide Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen Bearbeiterin: Sylvia Schnell Pflanzenschutzmittelliste für den Zierpflanzenbau unter Glas Insektizide und Akarizide Stand: Januar 2017 Blattläuse s. auch Saugende Insekten

Mehr

Im Zierpflanzenbau einsetzbare Insektizide und Akarizide nach 33 zugelassene oder im Rahmen der Zulassungserweiterung zugelassene Präparate

Im Zierpflanzenbau einsetzbare Insektizide und Akarizide nach 33 zugelassene oder im Rahmen der Zulassungserweiterung zugelassene Präparate Im Zierpflanzenbau einsetzbare Insektizide und Akarizide nach 33 zugelassene oder im Rahmen der Zulassungserweiterung zugelassene Präparate in: Zierpflanzen, Ziergehölze und Baumschulen Landwirtschaftskammer

Mehr

max. Anwendungshäufigkeit je Kultur und je Jahr

max. Anwendungshäufigkeit je Kultur und je Jahr 11 Pflanzenschutzmittel zur Bekämpfung von tierischen Schaderregern Bestehen für einzelne Mittel Anwendungsbeschränkungen, werden diese unter Bemerkungen aufgeführt: Gewächshaus ; Freiland = F; kg bzw.

Mehr

Pflanzenschutz in Zierpflanzen Zulassungssituation von Pflanzenschutzmitteln

Pflanzenschutz in Zierpflanzen Zulassungssituation von Pflanzenschutzmitteln Pflanzenschutz in Zierpflanzen Zulassungssituation von Pflanzenschutzmitteln Gliederung Zulassung und Genehmigung von Pflanzenschutzmitteln Genehmigung im Einzelfall in einem zusätzlichen Anwendungsgebiet

Mehr

Pflanzenschutzmittel im Haus- und Kleingarten Zierpflanzen

Pflanzenschutzmittel im Haus- und Kleingarten Zierpflanzen Informationen zum Pflanzenschutz im Haus- und Kleingarten Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein Abteilung Pflanzenbau, Pflanzenschutz, Landtechnik Ellerhoop Thiensen 22 25373 Ellerhoop Tel. 04120/70689-214

Mehr

Nebenwirkungsliste von Pflanzenschutzmitteln auf Nützlinge (Stand: Dez. 2009)

Nebenwirkungsliste von Pflanzenschutzmitteln auf Nützlinge (Stand: Dez. 2009) Nebenwirkungsliste von Pflanzenschutzmitteln auf Nützlinge (Stand: Dez. 2009) Grundlage: Die vorliegende Liste zu den Nebenwirkungen des Insektizid- und Fungizideinsatzes auf Nützlinge beruht auf Auswertung

Mehr

Insektizide: Wirkmechanismen, Wirkstoffgruppen und Resistenzmanagement

Insektizide: Wirkmechanismen, Wirkstoffgruppen und Resistenzmanagement Insektizide: Wirkmechanismen, Wirkstoffgruppen und Resistenzmanagement Insektizide Wirkstoffmechanismen 1. Insektizide mit Wirkung auf das Nervensystem 2. Insektizide mit Wirkung auf Wachstums- und Entwicklungsprozesse

Mehr

Hintergründe der Probleme beim Einsatz. von Encarsia formosa gegen Bemisia tabaci an Weihnachtssternen (Euphorbia pulcherrima)

Hintergründe der Probleme beim Einsatz. von Encarsia formosa gegen Bemisia tabaci an Weihnachtssternen (Euphorbia pulcherrima) Hintergründe der Probleme beim Einsatz von Encarsia formosa gegen Bemisia tabaci an Weihnachtssternen (Euphorbia pulcherrima) Peter Detzel, Lars Pirwitz & Kurt Schnebel Nützlingseinsatz - fängt mit der

Mehr

Nebenwirkungsliste von Pflanzenschutzmitteln auf Nützlinge (Stand: Januar 2015)

Nebenwirkungsliste von Pflanzenschutzmitteln auf Nützlinge (Stand: Januar 2015) Nebenwirkungsliste von Pflanzenschutzmitteln auf Nützlinge (Stand: Januar 2015) Die vorliegende Aufstellung soll dem Praktiker als Nachschlagewerk dienen und helfen, Pflanzenschutzmittel und e bezüglich

Mehr

Herbizide. Zulassung f.bestimmte Anwendungsgebiete. 18a Genehmigung. Bienen-Gefährdung. Gefahren-Klasse. Zulassungsende (Monat/Jahr)

Herbizide. Zulassung f.bestimmte Anwendungsgebiete. 18a Genehmigung. Bienen-Gefährdung. Gefahren-Klasse. Zulassungsende (Monat/Jahr) Im Zierpflanzenbau einsetzbare* Landwirtschaftskammer Nordrhein Westfalen, Pflanzenschutzdienst, Siebengebirgsstrasse 200, 53229 Bonn *einsetzbare = zugelassene, nach 18a genehmigte und im Rahmen der Aufbrauchfrist

Mehr

Aktuelles zur Thripsbekämpfung

Aktuelles zur Thripsbekämpfung Aktuelles zur Thripsbekämpfung 4. Pflanzenschutztag in Bonn Aktuelles zum Pflanzenschutz im Zierpflanzenbau 8. November 211 Jörg Klatt Landwirtschaftskammer NRW Nevinghoff 4 D 48147 Münster Fest: 251 2376

Mehr

Richtlinie für die integrierte und kontrollierte Erzeugung von Kern- und Steinobst in Baden-Württemberg PFLANZENSCHUTZMITTELLISTE 2001

Richtlinie für die integrierte und kontrollierte Erzeugung von Kern- und Steinobst in Baden-Württemberg PFLANZENSCHUTZMITTELLISTE 2001 Richtlinie für die integrierte und kontrollierte Erzeugung von Kern- und Steinobst in Baden-Württemberg Anhang 1 : PFLANZENSCHUTZMITTELLISTE 2001 Herausgeber Landesverband Erwerbsobstbau Baden-Württemberg

Mehr

Bienenschutz - Auflagen beim Pflanzenschutz -

Bienenschutz - Auflagen beim Pflanzenschutz - Werner Kost Produktionsberatung Gemüse- und Zierpflanzenbau Landratsamt Tübingen Abt. 40 Landwirtschaft, Baurecht und Naturschutz Gerhard Sorg Gartenbauberatung mit Schwerpunkt Zierpflanzenbau Landratsamt

Mehr

B u s c h b o h n e n, S t a n g e n b o h n e n, D i c k e B o h n e n, F e u e r - b z w. K ä f e r bohne. FUNGIZIDE, H ü l s e n g e m ü s e.

B u s c h b o h n e n, S t a n g e n b o h n e n, D i c k e B o h n e n, F e u e r - b z w. K ä f e r bohne. FUNGIZIDE, H ü l s e n g e m ü s e. 9.211 r u c h t g e m ü s e H ü l s e n g e m ü s e : B u s c h b o h n e n, S t a n g e n b o h n e n, D i c k e B o h n e n, e u e r - b z w. K ä f e r bohne Echte Mehltaupilze UNGIZIDE, H ü l s e n

Mehr

Zulassungsübersicht Möhren Abt. Pflanzenbau, Pflanzenschutz und Umwelt

Zulassungsübersicht Möhren Abt. Pflanzenbau, Pflanzenschutz und Umwelt Herbizide: Stand: 15.01.2016 Aramo Art 51 31.05.2015 024662-00 Tepraloxydim Gef.Sym. N; Xn Indikation: Unkräuter nach der Saat, nach auflauf der Unkräuter Aufwandmenge 2,0 l/ha 468, 642, NT 101 Zulassung

Mehr

Quelle: Zulassungs-/ Genehmigungsänderungen bzw. neu aufgenommene Indikationen sind gelb unterlegt. 3,0 g/kg Trockenbeizung

Quelle:  Zulassungs-/ Genehmigungsänderungen bzw. neu aufgenommene Indikationen sind gelb unterlegt. 3,0 g/kg Trockenbeizung Im Gemüsebau, in der Kultur eldsalat (reiland), einsetzbare Pflanzenschutzmittel (Stand: 25.01.2008) einschließlich der gemäß 18 b PflSchG in NRW genehmigungsfähigen Präparate Quelle: www.isip.de Zusammenstellung:

Mehr

Ziel der empfohlenen Insektizid-Strategie ist eine Anti-Resistenzstrategie und gleichzeitig die Erzielung eines hinreichenden Bekämpfungserfolges.

Ziel der empfohlenen Insektizid-Strategie ist eine Anti-Resistenzstrategie und gleichzeitig die Erzielung eines hinreichenden Bekämpfungserfolges. Fachausschuss Pflanzenschutzmittelresistenz Insektizide, Akarizide Strategie zur Verringerung eines Resistenzrisikos von Kartoffelkäfer und n in Kartoffeln gegen Neonicotinoide für das Jahr 2015 Notwendigkeit

Mehr

Was macht die Fliege im Spargel?

Was macht die Fliege im Spargel? Was macht die liege im Spargel? Pflanzenschutzamt, 16. Mai 2017 Mit den seit Mitte Mai nun wärmeren Temperaturen hat der lug der Insekten deutlich zu genommen. Seit dem Stechende Anfang Mai in den ersten

Mehr

Pflanzenschutzmittel im Haus- und Kleingarten Zierpflanzen

Pflanzenschutzmittel im Haus- und Kleingarten Zierpflanzen Informationen zum Pflanzenschutz im Haus- und Kleingarten Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein Abteilung Pflanzenbau, Pflanzenschutz, Umwelt Ellerhoop Thiensen 22 25373 Ellerhoop Tel. 04120/7068-214

Mehr

Quelle: Erläuterungen zum Inhalt, Abkürzungen und Fußnoten siehe unter Allgemeine Hinweise

Quelle:  Erläuterungen zum Inhalt, Abkürzungen und Fußnoten siehe unter Allgemeine Hinweise Im Gemüsebau in der Kultur Topinambur (Erdartischocke) (reiland) einsetzbare Pflanzenschutzmittel (Stand: 08.09.2017) einschließlich der einzelbetrieblichen Genehmigungen in Nordrhein-Westfalen Quelle:

Mehr

Insektizide in Getreide

Insektizide in Getreide Stand: 09.01.2017 Abstand zu Gewässern [m] Abstand zu Saumstrukturen [m] Bulldock 0,3 1 bzw. vor Blüte Wartezeit in Tagen Formulierung Vertrieb / Zulassungsinhaber 56 /F EC ADD SPU Zulassung 06/17 Auflagen

Mehr

Fliege, Hähnchen & Co. im Spargel

Fliege, Hähnchen & Co. im Spargel liege, Hähnchen & Co. im Spargel Pflanzenschutzamt, 19. Mai 2016 Nach der kalten Witterung hat mit den steigenden Temperaturen die Aktivität der Insekten merklich zugenommen. Neben den Hauptschädlingen

Mehr

Kohlgemüse; ausgenommen: Kohlrabi. frische Kräuter, Salat- Salat-Arten, frische

Kohlgemüse; ausgenommen: Kohlrabi. frische Kräuter, Salat- Salat-Arten, frische Beispiel 1 Mittel Wirkstoff Spruzit Schädlingsfrei Pyrethrine + Rapsöl Anwendungsnr. Einsatzgebiet Kultur/ Objekt Schadorganismus/ Zweck 18 HuK 004780-00/02-003 Ackerbau Kartoffel Kartoffelkäfer 004780-00/02-004

Mehr

PFLANZENSCHUTZMITTEL- LAGERLISTE FÜR DEN HAMBURGER GARTENBAU

PFLANZENSCHUTZMITTEL- LAGERLISTE FÜR DEN HAMBURGER GARTENBAU Pflanzenschutzdienst Hamburg PFLANZENSCHUTZMITTEL- LAGERLISTE FÜR DEN HAMBURGER GARTENBAU Datum: Fungizide Acrobat Plus WG 2019 Xn G Z Aliette WG 2015 Xi G Z AQ10 WG 31.3.2015 G BASF-Maneb-Spritzpulver

Mehr

Richtlinien für den kontrollierten Integrierten Anbau von Obst in der Bundesrepublik Deutschland

Richtlinien für den kontrollierten Integrierten Anbau von Obst in der Bundesrepublik Deutschland Richtlinien für den kontrollierten Integrierten Anbau von Obst in der Bundesrepublik Deutschland Anlage: Pflanzenschutzmittelliste 2017 für Kern- und Steinobst Stand: 09. Januar 2017 2 Bei Kernobst sind

Mehr

Substratschädlinge- Substratlästlinge

Substratschädlinge- Substratlästlinge Substratschädlinge- Substratlästlinge Marion Ruisinger Hans- Tenhaeff- Strasse 40-42 47638 Straelen Telefon: 02834-704- 109 Mobil: 0175-2427552 Marion.ruisinger@lwk.nrw.de Entwicklungszyklus von Trauermücken

Mehr

Kernobst Bio-Pflanzenschutzmittelliste 2015

Kernobst Bio-Pflanzenschutzmittelliste 2015 (en) Anwendung Zulässige Insektizide und Akarizide 139/0 1923/0 2633/0 2633/1 2633/2 uw. 2699/903 2699/0 uw. Austriebsspritzmittel Promanal Neu/ Promanal Neu Austriebsspritzmittel/ Promanal Neu Schild-

Mehr

Zulassungsübersicht Brokkoli Abt. Pflanzenbau, Pflanzenschutz und Umwelt

Zulassungsübersicht Brokkoli Abt. Pflanzenbau, Pflanzenschutz und Umwelt Herbizide: Stand: 15.03.2017 Butisan Art 51 31.10.2017 033401-00 Metazachlor Gef.Sym. N; Xn Indikation: einjähriges Rispengras, einjährige zweikeimblättrige Unkräuter auf schweren Böden bei Saatkultur

Mehr

Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen. Pflanzenschutzmittelliste für den ökologischen Beerenobstanbau

Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen. Pflanzenschutzmittelliste für den ökologischen Beerenobstanbau Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen Pflanzenschutzmittelliste für den ökologischen Beerenobstanbau Stand: Januar 2014 Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen Bearbeitung: Marcel Trapp LLH Wiesbaden Wiesbadener

Mehr

Gemüsebau in M-V versucht, die Produktion trotz RGK- Präsenz abzusichern

Gemüsebau in M-V versucht, die Produktion trotz RGK- Präsenz abzusichern Gemüsebau in M-V versucht, die Produktion trotz RGK- Präsenz abzusichern Pflanzenschutz im Gartenbau 22. Januar 2009 in Dresden- Pillnitz Dr. Maja Michel Rapsglanzkäfer auf Winterraps Mai 2008 Blühbeginn:

Mehr

Pflanzenschutzmaßnahmen in Kohlgemüse im Freiland 2014

Pflanzenschutzmaßnahmen in Kohlgemüse im Freiland 2014 Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation Pflanzenschutzdienst Hamburg Pflanzenschutzmaßnahmen in Kohlgemüse im Freiland 2014 rot = Änderung Stand: 27.6.2014 Schaderreger

Mehr

Zugelassene Pflanzenschutzmittel im Zierpflanzenbau (Irrtum vorbehalten!!!)

Zugelassene Pflanzenschutzmittel im Zierpflanzenbau (Irrtum vorbehalten!!!) Kulturtechnische Beratung Bahnhofstrasse 10, 85406 Zolling Telefon: 08167 / 95725-36-37-38 Fax: 08167 / 95725-39 Mobiltelefon: 0171 / 2844511 e-mail: info@zierpflanzenring.de Zugelassene Pflanzenschutzmittel

Mehr

PFLANZENSCHUTZMITTEL- LAGERLISTE FÜR DEN HAMBURGER GARTENBAU

PFLANZENSCHUTZMITTEL- LAGERLISTE FÜR DEN HAMBURGER GARTENBAU Pflanzenschutzdienst Hamburg PFLANZENSCHUTZMITTEL- LAGERLISTE FÜR DEN HAMBURGER GARTENBAU Datum: Pflanzenschutzmittel Aufbrauch -frist Kennzeich -nung Fungizide Acrobat Plus WG 2019 Xn G Z Aliette WG 2015

Mehr

Dr. von Kröcher, Pflanzenschutzamt der Landwirtschaftskammer Niedersachsen

Dr. von Kröcher, Pflanzenschutzamt der Landwirtschaftskammer Niedersachsen Änderung der Anlage 1 - Teil A und B - der Allgemeinverfügung der Landwirtschaftskammer Hannover - Pflanzenschutzamt - zur eingeschränkten Anwendung von Pflanzenschutzmitteln im Obstbau in gewässerreichen

Mehr

Resistenz- und Resistenzmanagement Schwierigkeiten bei der Bekämpfung des Kalifornischen Blütenthrips (Frankliniella occidentalis)

Resistenz- und Resistenzmanagement Schwierigkeiten bei der Bekämpfung des Kalifornischen Blütenthrips (Frankliniella occidentalis) Resistenz- und Resistenzmanagement Schwierigkeiten bei der Bekämpfung des Kalifornischen Blütenthrips (Frankliniella occidentalis) Pe t e r D e t z e l Peter Detzel,Thomas Brand, Detlef Schenke, Max Schliemann,

Mehr

Liste der Kulturen, bei denen die Bewilligung von Pflanzenschutzmitteln zurückgezogen wurde

Liste der Kulturen, bei denen die Bewilligung von Pflanzenschutzmitteln zurückgezogen wurde Eidgenössisches Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung WBF Bundesamt für Landwirtschaft BLW Fachbereich Nachhaltiger Pflanzenschutz Datum: 30.11.2015 Liste der Kulturen, bei denen die Bewilligung

Mehr

Nützlingsverträglichkeit von Freilandpräparaten. Pflanzenstärkungsmittel

Nützlingsverträglichkeit von Freilandpräparaten. Pflanzenstärkungsmittel Nützlingsverträglichkeit von Freilandpräparaten Fungizide? Insektizide? Dünger Wachstumsregulatoren Pflanzenstärkungsmittel Nützlinge im Freiland Nützlinge im Freiland Nützlinge im Freiland Nützlinge im

Mehr

G a r t e n k ü r b i s, K ü r b i s - H y b r i d e n, M o s c h u s - K ü r b i s, Rie s e n k ü r b i s. Tage

G a r t e n k ü r b i s, K ü r b i s - H y b r i d e n, M o s c h u s - K ü r b i s, Rie s e n k ü r b i s. Tage 9.25 r u c h t g e m ü s e - K ü r b i s G a r t e n k ü r b i s, K ü r b i s - H y b r i d e n, M o s c h u s - K ü r b i s, Rie s e n k ü r b i s UNGIZIDE, G a r t e n - K ü r b i s Auflaufkrankheiten,

Mehr

Bundesamt für Landwirtschaft BLW Fachbereich Nachhaltiger Pflanzenschutz

Bundesamt für Landwirtschaft BLW Fachbereich Nachhaltiger Pflanzenschutz Eidgenössisches Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung WBF Bundesamt für Landwirtschaft BLW Fachbereich Nachhaltiger Pflanzenschutz Stand 30.11.2016 Liste der Wirkstoffe, bei denen die Gezielte

Mehr

Pflanzenschutzempfehlungen im Hopfen 2005

Pflanzenschutzempfehlungen im Hopfen 2005 Pflanzenschutzempfehlungen im Hopfen 2005 Engelhard/Huber Hopfenbauversammlungen Jan/Feb 2005 Stand: 20.01.2005 - Liebstöckelrüssler Liebstöckelrüssler Karate Zeon Huber IPZ 5b - Pflanzenschutz-2 -Schädlinge

Mehr

Landesanstalt für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau. Hinweise zum Pflanzenschutz. Gemüsebau Nr. 11

Landesanstalt für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau. Hinweise zum Pflanzenschutz. Gemüsebau Nr. 11 Landesanstalt für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau SACHSEN-ANHALT Dezernat Pflanzenschutz Strenzfelder Allee 22 Gemüsebau Nr. 11 06406 Bernburg 03.06.08 Bei allen Pflanzenschutzmaßnahmen Anwendungsvorschriften

Mehr

G a r t e n k ü r b i s, K ü r b i s - H y b r i d e n, M o s c h u s - K ü r b i s, Rie s e n k ü r b i s. Tage

G a r t e n k ü r b i s, K ü r b i s - H y b r i d e n, M o s c h u s - K ü r b i s, Rie s e n k ü r b i s. Tage 9.25 r u c h t g e m ü s e - K ü r b i s G a r t e n k ü r b i s, K ü r b i s - H y b r i d e n, M o s c h u s - K ü r b i s, Rie s e n k ü r b i s UNGIZIDE, G a r t e n - K ü r b i s Auflaufkrankheiten,

Mehr

Liste der Kulturen, bei denen die Bewilligung von Pflanzenschutzmitteln zurückgezogen wurde

Liste der Kulturen, bei denen die Bewilligung von Pflanzenschutzmitteln zurückgezogen wurde Eidgenössisches Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung WBF Bundesamt für Landwirtschaft BLW Fachbereich Nachhaltiger Pflanzenschutz Datum: 30.11.2016 Liste der Kulturen, bei denen die Bewilligung

Mehr

Zulassungssituation bei den Bioziden. Dr. Carsten Bloch BAuA, FG 5.3

Zulassungssituation bei den Bioziden. Dr. Carsten Bloch BAuA, FG 5.3 Zulassungssituation bei den Bioziden Dr. Carsten Bloch BAuA, FG 5.3 Rechtliche Grundlagen Definition eines Biozid-Produktes (nach 98/8/EG) Wirkstoffe oder Zubereitungen, die dazu bestimmt sind, auf chemischem

Mehr

Zulassungssituation bei den Bioziden. Dr. Carsten Bloch BAuA, FG 5.3

Zulassungssituation bei den Bioziden. Dr. Carsten Bloch BAuA, FG 5.3 Zulassungssituation bei den Bioziden Dr. Carsten Bloch BAuA, FG 5.3 Rechtliche Grundlagen Definition eines Biozid-Produktes (nach 98/8/EG) Wirkstoffe oder Zubereitungen, die dazu bestimmt sind, auf chemischem

Mehr

DETAILINFORMATIONEN bei STOLLER auf der Website www.staragro.at

DETAILINFORMATIONEN bei STOLLER auf der Website www.staragro.at Pflanzenstärkung zur optimalen Entwicklung alle Angaben in Ltr/ kg Zweck der Anwendung AwM-Produkt Anwendungszeit Beizung: 0,3 bis 0,6 BIOFORGE vor Saat, je HA Beiz.: (geringe Saatmenge) 80 bis 100 ml

Mehr

Pflanzenschutz in Erdbeeren

Pflanzenschutz in Erdbeeren Pflanzenschutz in Erdbeeren Erdbeeren: Pflanzenschutz Empfehlung Echter Mehltau, Weißfleckenkrankheit, Colletotrichum:3 g/100m² Discus Nacktschnecken: 60 80 g/100m 2 Pro Limax Spinnmilben: 15ml/100 m²

Mehr

Liste bienengefährlicher Pestizide

Liste bienengefährlicher Pestizide Liste bienengefährlicher Pestizide Handelsbezeichnung Bewilligungsinhaber Stoff[e] Gehalt Anwendungsgebiet Acaris Eurofyto Abamectin 1.840% / Feldbau / Obstbau / Gemüsebau Actara Syngenta Agro AG Thiamethoxam

Mehr

Überschreitungen von Höchstmengen an Pflanzenschutz- und sonstigen Mitteln bei Gemüse 2002

Überschreitungen von Höchstmengen an Pflanzenschutz- und sonstigen Mitteln bei Gemüse 2002 Überschreitungen von n an Bohne grüne Deutschland 0,07 0 Bohne grüne Senegal Dicofol 0,4 0 Bohne grüne Senegal Triazophos Etofenprox 4 Dithiocarbamate (als CS2) Bohne grüne Spanien Chlorthalonil 3 Difenoconazol

Mehr

IN DER IP- HOPFEN GEMÄSS ÖPUL ZULÄSSIGE PFLANZENSCHUTZMITTEL IM JAHR 2013

IN DER IP- HOPFEN GEMÄSS ÖPUL ZULÄSSIGE PFLANZENSCHUTZMITTEL IM JAHR 2013 IN DER - HOPFEN GEMÄSS ÖPUL ZULÄSSIGE PFLANZENSCHUTZMITTEL IM JAHR 2013 Die jeweils geltende Fassung der gegenständlichen -Pflanzenschutzmittelliste ist auch aus dem Internet abrufbar: http://www.lebensministerium.at/land/produktion-maerkte/pflanzliche-produktion/pflanzenschutz/ipp-listen.html

Mehr

Fungizide. Zulassung f. bestimmte Anwendungsgebiete. 18a Genehmigungen. Bienen-Gefährdung. Gefahren-Klasse. Zulassungsende (Monat/Jahr)

Fungizide. Zulassung f. bestimmte Anwendungsgebiete. 18a Genehmigungen. Bienen-Gefährdung. Gefahren-Klasse. Zulassungsende (Monat/Jahr) Im Zierpflanzenbau einsetzbare*, Bakterizide Landwirtschaftskammer Nordrhein Westfalen, Pflanzenschutzdienst, Siebengebirgsstrasse 200, 53229 Bonn *einsetzbare = zugelassene, nach 18a genehmigte und im

Mehr

Stand der Zulassungen von im Forstbereich einsetzbaren Pflanzenschutzmitteln

Stand der Zulassungen von im Forstbereich einsetzbaren Pflanzenschutzmitteln HESSEN-FORST FORSTEINRICHTUNG, INFORMATION, VERSUCHSWESEN Nr. 7 Informationen zum Waldschutz 30. Juni. 2004 Zertifizierung und Pflanzenschutzmittel-Einsatz; Stand der Zulassungen von im Forstbereich einsetzbaren

Mehr

Aktuelles Höchstmengenrecht Japan und Nordamerika

Aktuelles Höchstmengenrecht Japan und Nordamerika Pflanzenschutzfachtagung, 26. August 2008 Aktuelles Höchstmengenrecht Japan und Nordamerika Dr. Reinhold Kugel Leiter Produktsicherheit und -qualität bei Joh. Barth & Sohn Pflanzenschutzbeauftragter des

Mehr

Anwendung von PSM im Wald

Anwendung von PSM im Wald Anwendung von PSM im Wald DI Bernhard Perny BFW - Institut für Waldschutz Dialog Zukunft Pflanzenbau AGES, Wien 01.12.2016 Besonderheiten des Ökosystemes Wald Grundsätzlich stabiles Ökosystem mit hoher

Mehr

Pflanzenschutz im Chrysanthemenanbau. Horst Lorenz- Vertriebsberater Bayer CropScience Deutschland GmbH Expertenteam Sonderkulturen

Pflanzenschutz im Chrysanthemenanbau. Horst Lorenz- Vertriebsberater Bayer CropScience Deutschland GmbH Expertenteam Sonderkulturen Pflanzenschutz im Chrysanthemenanbau Hettstedt, 14. Januar 2010 Horst Lorenz- Vertriebsberater Bayer CropScience Deutschland GmbH Epertenteam Sonderkulturen Lo 0110 Die TOP 10 des deutschen Zierpflanzenmarktes

Mehr

Pflanzenschutzmittel, Schädlingsbekämpfungsmittel. COMPO Rosen-Schutz Kombi 1/5

Pflanzenschutzmittel, Schädlingsbekämpfungsmittel. COMPO Rosen-Schutz Kombi 1/5 Produkt: COMPO Rosen-Schutz Kombi 1/5 Gegen Saugende Insekten (Blattläuse, Thripse, Zikaden), Schildläuse, Woll- und Schmierläuse, Weiße Fliegen und gegen Rost, Sternrußtau, Blattflecken, Echten Mehltau

Mehr

Pflanzenschutzmittel für den ökologischen Zierpflanzenbau, Staudenanbau und Baumschulbereich

Pflanzenschutzmittel für den ökologischen Zierpflanzenbau, Staudenanbau und Baumschulbereich Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen Pflanzenschutzmittel für den ökologischen Zierpflanzenbau, Staudenanbau und Baumschulbereich Stand: 1. Juni 2009 Ulrike Fischbach Beratung ökologischer Gemüse- und Zierpflanzenbau

Mehr

Genehmigte Anwendungen von Pflanzenschutzmitteln auf Flächen, die für die Allgemeinheit bestimmt sind

Genehmigte Anwendungen von Pflanzenschutzmitteln auf Flächen, die für die Allgemeinheit bestimmt sind Herbizide Banvel M Rasen () Bayer Garten Langzeitunkraut-frei Permaclean Ziergehölze Einkeimblättrige, () COM 502 02 H Rasen Moose () ma. Flächenleistung 500 m²/d Schulgelände ma. Flächenleistung 500 m²/d

Mehr

Übersicht der zugelassenen Produkte Stand: W. Neudorff GmbH KG Postfach D Emmerthal. Zugelassene Indikationen

Übersicht der zugelassenen Produkte Stand: W. Neudorff GmbH KG Postfach D Emmerthal. Zugelassene Indikationen Atempo Kupfer- Pilzfrei 4005240004067 004456-62 31.12.2012 Gegen Echten Mehltau (Sphaerotheca panosa) und Rost (Phragmidium mucronatum) an Rosen im Freiland Gegen Echten Mehltau (Sphaerotheca panosa) an

Mehr

Kernobst Bio-Pflanzenschutzmittelliste 2017

Kernobst Bio-Pflanzenschutzmittelliste 2017 en Wartefrist in Zulässige Insektizide und Akarizide (inkl. Schäl- und Nageschutz) 139/0 Austriebsspritzmittel E Paraffinöl (836,5g/l) Überwinternde Schädlinge (Jungstadien) Obstbaumspinnmilbe (Rote Spinne)

Mehr

Rückstände von Pflanzenschutzmitteln in Erdbeeren (Januar bis Mai 2007)

Rückstände von Pflanzenschutzmitteln in Erdbeeren (Januar bis Mai 2007) Rückstände von Pflanzenschutzmitteln in Erdbeeren (Januar bis Mai 7) Zusammenfassung Am CVUA Stuttgart wurden bis zum Berichtszeitpunkt insgesamt konventionell erzeugte Erdbeerproben unterschiedlicher

Mehr

Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen. Pflanzenschutz - Sachkunde Fortbildung. 15. Januar Rechtsgrundlagen.

Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen. Pflanzenschutz - Sachkunde Fortbildung. 15. Januar Rechtsgrundlagen. Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen Pflanzenschutz - Sachkunde Fortbildung 15. Januar 2015 Rechtsgrundlagen Und das erwartet Sie in der nächsten Stunde 1. Änderungen bei Pflanzenschutzmitteln (PSM) mit

Mehr

Pflanzenschutzmittelsituation im deutschen Hopfenbau- Vorschau auf die Saison 2009

Pflanzenschutzmittelsituation im deutschen Hopfenbau- Vorschau auf die Saison 2009 Pflanzenschutzfachbesprechung Dienstag, den 26.Aug. 2008 Pflanzenschutzmittelsituation im deutschen Hopfenbau- Vorschau auf die Saison 2009 Bernhard Engelhard Hopfenforschungszentrum Hüll Engelhard-IPZ5b-Pflanzenschutz-1

Mehr

abhängig vom Präparat 5 Körner pro Loch ml max. 2x ml max. 2x g max. 2x

abhängig vom Präparat 5 Körner pro Loch ml max. 2x ml max. 2x g max. 2x Schnecken eldmaus, Erdmaus Schneckenkorn auf Basis von e-iii- Phosphat oder Metaldehyd z.b. Clartex blau, Patrol MetaPads G2, Mollustop und Delicia Schnecken-Linsen abhängig vom Präparat Ratron Giftlinsen

Mehr

Mischbarkeitsliste Botector mit im Erdbeeranbau 2014 zugelassenen Pflanzenschutzmitteln Boni Protect forte/botector Konzentration!

Mischbarkeitsliste Botector mit im Erdbeeranbau 2014 zugelassenen Pflanzenschutzmitteln Boni Protect forte/botector Konzentration! Mischbarkeitsliste Botector mit im Erdbeeranbau 2014 zugelassenen Pflanzenschutzmitteln gemäß Pflanzenproduktion 2014 -Pflanzenschutz im Erwerbsobstbau, ltz Augustenberg 2014 In nachfolgender Tabelle mit

Mehr

Im Gemüsebau, in der Kultur Frische Kräuter (Gewächshaus), einsetzbare Pflanzenschutzmittel (Stand: )

Im Gemüsebau, in der Kultur Frische Kräuter (Gewächshaus), einsetzbare Pflanzenschutzmittel (Stand: ) Im Gemüsebau, in der Kultur rische Kräuter (Gewächshaus), einsetzbare Pflanzenschutzmittel (Stand: 28.10.2008) einschließlich der gemäß 18 b PflSchG in NRW genehmigungsfähigen Präparate Quelle: www.isip.de

Mehr

Mixsalat IP Gemüse, Freiland LBG - PMIS

Mixsalat IP Gemüse, Freiland LBG - PMIS Mitarternummer: 400222 Stand: 04.02.2014 IP Liste 2014 Datbankstand: 05.02.2014 Mixsalat IP Gemüse, Freiland LBG - PMIS Reg Nr. Fungizid 2668 Acrobat Plus WG Falsche Mehltaupilze [Peronospora spp.] Dimethomorph,

Mehr

Durum Tag Pflanzenschutz. ALFF Süd/AS Halle N.Smirnow

Durum Tag Pflanzenschutz. ALFF Süd/AS Halle N.Smirnow Durum Tag 2008 Pflanzenschutz Zulassungen allgemein : alle Produkte mit einer Zulassung : WEIZEN ; HARTWEIZEN ; DURUM über Ausnahmeantrag nach 18b gestellt durch 1. Anbauverband 2. einzelnen Landwirt Ackerbauliche

Mehr

Biologie und Bekämpfung der Kohlmottenschildlaus Aleyrodes proletella

Biologie und Bekämpfung der Kohlmottenschildlaus Aleyrodes proletella Biologie und Bekämpfung der Kohlmottenschildlaus Aleyrodes proletella Fachveranstaltung Pflanzenschutz im Gartenbau 21.01.2010 Dr. Ellen Richter, Julius KühnK hn-institut Braunschweig Adele Elwert, M-VM

Mehr

Pflanzenschutzmittelliste für den ökologischen Steinobstanbau

Pflanzenschutzmittelliste für den ökologischen Steinobstanbau Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen Pflanzenschutzmittelliste für den ökologischen Steinobstanbau Arbeitsgemeinschaft Ökologischer Obstbau Rheinland-Pfalz/Hessen Stand: Januar 2017 Landesbetrieb Landwirtschaft

Mehr

PFLANZENSCHUTZMITTEL- LAGERLISTE FÜR DEN HAMBURGER GARTENBAU

PFLANZENSCHUTZMITTEL- LAGERLISTE FÜR DEN HAMBURGER GARTENBAU Pflanzenschutzdienst Hamburg Stand: April 2016 PFLANZENSCHUTZMITTEL- LAGERLISTE FÜR DEN HAMBURGER GARTENBAU Datum: Fungizide Aufbrauch -frist Kennzeich -nung Acrobat Plus WG 2019 Xn G Z Aliette WG 2016

Mehr

Genehmigungen nach 18a PflSchG in 2006 für Pflanzenschutzmittel in Gemüsekulturen

Genehmigungen nach 18a PflSchG in 2006 für Pflanzenschutzmittel in Gemüsekulturen Pflanzenschutz in Gemüsekulturen Im Laufe des Jahres 2006 wurden in Deutschland die in der Tabelle aufgeführten, bundesweiten Genehmigungen nach Paragraph 18a Pflanzenschutzgesetz für die in Gemüsekulturen

Mehr

Stähler - Pflanzenschutz im Zierpflanzenbau

Stähler - Pflanzenschutz im Zierpflanzenbau Stähler - Pflanzenschutz im Zierpflanzenbau Produktübersicht Produkt Kultur Schadorganismus / Zweck Danadim Progress Ziergehölze Minierende Kleinschmetterlingsraupen Zierpflanzen (F) Blattläuse Zierpflanzen

Mehr

Pflanzenschutzmittel für den Haus- und Kleingarten (Stand: )

Pflanzenschutzmittel für den Haus- und Kleingarten (Stand: ) Pflanzenschutzmittel für den Haus- und Kleingarten (Stand: 17.03.2017) 1. Obstbauliche Kulturen und Wein Kultur Schadorganismus Präparat Wirkstoff Apfel, Kragenfäule (Obstbaumkrebs) Universal Pilz-frei

Mehr

Callistephus (Astern) optimaler ph-wert: 5,0-7,0 kritischer Salzgehalt: 2,0 g/l Erde

Callistephus (Astern) optimaler ph-wert: 5,0-7,0 kritischer Salzgehalt: 2,0 g/l Erde Callistephus (Astern) optimaler ph-wert: 5,0-7,0 kritischer Salzgehalt: 2,0 g/l Erde Pythium-Wurzelfäule (Pythium acanthicum, P. ultimum) SCHADBILD: Befallene Pflanzen welken. Die Wurzeln verfärben sich

Mehr

Quelle: Erläuterungen zum Inhalt, Abkürzungen und Fußnoten siehe unter Allgemeine Hinweise

Quelle:  Erläuterungen zum Inhalt, Abkürzungen und Fußnoten siehe unter Allgemeine Hinweise Im Gemüsebau in der Kultur Zuckermais (reiland) einsetzbare Pflanzenschutzmittel (Stand: 27.01.2017) einschließlich der einzelbetrieblichen Genehmigungen in Nordrhein-Westfalen Quelle: www.isip.de Erläuterungen

Mehr

FUNGIZIDE, J u n g p f l a n z e n a n z u c h t

FUNGIZIDE, J u n g p f l a n z e n a n z u c h t 9.500 A n z u c h t v o n J u n g p f l a n z e n Auflaufkrankheiten UNGIZIDE, J u n g p f l a n z e n a n z u c h t TMTD 98 % Satec Zulassung bis: 31.12.20 Rückstandshöchstmenge: Thiram = 2,0 mg/kg Gurke:

Mehr

- aktuelle Produktübersicht H e r b s t per 12 / 08 / Änderungen / Irrtum vorbehalten!

- aktuelle Produktübersicht H e r b s t per 12 / 08 / Änderungen / Irrtum vorbehalten! - aktuelle Produktübersicht H e r b s t per 12 / 08 / 2008 - Änderungen / Irrtum vorbehalten! Importzulassung (Parallelimportzulassung) durch das BVL (Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit)

Mehr

Anwendung von Pflanzenschutzmitteln auf Friedhöfen

Anwendung von Pflanzenschutzmitteln auf Friedhöfen Merkblatt für den Friedhofsgärtner Pflanzenschutzamt, Juli 2017 Anwendung von Pflanzenschutzmitteln auf Friedhöfen Pflanzenschutz darf nur nach guter fachlicher Praxis durchgeführt werden ( 3 Pflanzenschutzgesetz

Mehr

Sachgerechter Pflanzenschutz im Haus- und Kleingarten

Sachgerechter Pflanzenschutz im Haus- und Kleingarten Thüringer Landesanstalt für Landwirtschaft Sachgerechter Pflanzenschutz im Haus- und Kleingarten Pflanzenschutzmittel für den Haus- und Kleingarten 1. Obstbauliche Kulturen und Wein 2. Gemüsekulturen und

Mehr

Sachgerechter Pflanzenschutz im Haus- und Kleingarten

Sachgerechter Pflanzenschutz im Haus- und Kleingarten Thüringer Landesanstalt für Landwirtschaft Sachgerechter Pflanzenschutz im Haus- und Kleingarten Pflanzenschutzmittel für den Haus- und Kleingarten 1. Obstbauliche Kulturen und Wein 2. Gemüsekulturen und

Mehr

Quelle: Erläuterungen zum Inhalt, Abkürzungen und Fußnoten siehe unter Allgemeine Hinweise

Quelle:  Erläuterungen zum Inhalt, Abkürzungen und Fußnoten siehe unter Allgemeine Hinweise Im Gemüsebau in der Kultur Blumenkohl (reiland) einsetzbare Pflanzenschutzmittel (Stand: 02.02.20 einschließlich der einzelbetrieblichen Genehmigungen in Nordrhein-Westfalen Quelle: www.isip.de Erläuterungen

Mehr

Sachgerechter Pflanzenschutz im Haus- und Kleingarten

Sachgerechter Pflanzenschutz im Haus- und Kleingarten Sachgerechter Pflanzenschutz im Haus- und Kleingarten Pflanzenschutzmittel für den Haus- und Kleingarten 1. Obstbauliche Kulturen und Wein 2. Gemüsekulturen und Kartoffeln 3. Zierpflanzen/Ziergehölze/Rosen

Mehr

Auflagen zur Wiederbetretung von Flächen nach dem Einsatz von Pflanzenschutzmitteln im Obstbau

Auflagen zur Wiederbetretung von Flächen nach dem Einsatz von Pflanzenschutzmitteln im Obstbau Auflagen zur Wiederbetretung von Flächen nach dem Einsatz von Pflanzenschutzmitteln im Obstbau Stand: 23.11.2016 In dem seit 01.01.2013 gültigen Leitfaden für QS-GAP zertifizierte Betriebe ist unter Punkt

Mehr

Wie schützt man die Pflanze, ohne dass Bienen sterben?

Wie schützt man die Pflanze, ohne dass Bienen sterben? Wie schützt man die Pflanze, ohne dass Bienen sterben? Beiträge zu einem besseren Schutz von Bienen Dipl.-Ing.agr S. Haffmans Pestizid-Aktions Netzwek e.v. (PAN Germany) Evangelische Akademie Loccum Biodiversität

Mehr

Pflanzenschutzmittelsituation im deutschen Hopfenbau

Pflanzenschutzmittelsituation im deutschen Hopfenbau Pflanzenschutzmittelsituation im deutschen Hopfenbau -Saison 2007- Winterversammlungen Februar/März 2007 Bernhard Engelhard Hopfenforschungszentrum Hüll (Stand 23.02.2007) Engelhard-IPZ5b-Pflanzenschutz-1

Mehr

Kaldenhoftage 2014 Durch Nützlingseinsatz Rückstände vermeiden und Resistenzen verhindern! Marion Ruisinger

Kaldenhoftage 2014 Durch Nützlingseinsatz Rückstände vermeiden und Resistenzen verhindern! Marion Ruisinger Kaldenhoftage 2014 Durch Nützlingseinsatz Rückstände vermeiden und Resistenzen verhindern! Marion Ruisinger Vorgaben LEH Bsp. REWE-Rahmenvereinbarung: - Es dürfen nur für die jeweilige Kultur zugelassene

Mehr

Pflanzenschutzempfehlungen Erdbeere (Freiland) - Stand: 17. März 2017

Pflanzenschutzempfehlungen Erdbeere (Freiland) - Stand: 17. März 2017 Vor der Rhizomfäule Fenomenal (0,15 kg in 100 l Wassser) Tauchen, WZ: 35 Tage; 1x; vor dem Pflanzen Aliette WG (5 kg in 1000 l Wassser) Tauchen, WZ: F; 1x; vor dem Pflanzen Nach der Rhizomfäule Fenomenal

Mehr

Im Gemüsebau, in der Kultur Aubergine (Gewächshaus), einsetzbare Pflanzenschutzmittel (Stand: )

Im Gemüsebau, in der Kultur Aubergine (Gewächshaus), einsetzbare Pflanzenschutzmittel (Stand: ) Im Gemüsebau, in der Kultur Aubergine (Gewächshaus), einsetzbare Pflanzenschutzmittel (Stand: 25.01.2008) einschließlich der gemäß 18 b PflSchG in NRW genehmigungsfähigen Präparate Quelle: www.isip.de

Mehr

Untersuchungen Winterhalbjahr 2003/2004

Untersuchungen Winterhalbjahr 2003/2004 Paprika ist nach den bisherigen Ergebnissen das Lebensmittel mit den häufigsten Rückstandsvorkommen, eine intensive Überwachung ist deshalb dringend notwendig. Auf Grund der Ergebnisse der Vorjahre hat

Mehr

1.3 Zwiebelgemüse Schalotte, Speisezwiebel, Knoblauch)...57 Speisezwiebel (Allium cepa)...63

1.3 Zwiebelgemüse Schalotte, Speisezwiebel, Knoblauch)...57 Speisezwiebel (Allium cepa)...63 Inhaltsverzeichnis GARTENBAUBERATUNG DES PLANZENSCHUTZDIENSTES DES LALL MV. 3 HINWEISE ZUR NUTZUNG:... 4 VERWENDETER KULTURBAUM GEMÜSE... 5 BEKÄMPUNGSRICHTWERTE ÜR TIERISCHE SCHADERREGER... 6 GEMÜSEKULTUREN...

Mehr

Netzschwefel WG, COMPO- Schwefel Wirkung gegen Spinnmilben. Bayer Garten Spinnmilbenfrei Apfelwickler MADEX 3, Granupom Apfelmadenfrei

Netzschwefel WG, COMPO- Schwefel Wirkung gegen Spinnmilben. Bayer Garten Spinnmilbenfrei Apfelwickler MADEX 3, Granupom Apfelmadenfrei Pflanzenschutzmittel für den Haus- und Kleingarten (Stand: 04.09.2012) Tab. 1: Mittel gegen pilzliche Schaderreger, Insekten und Milben (Fungizide, Insektizide, Akarizide) für Obst und Wein Tab. 2: Mittel

Mehr

Liste der zugelassenen/genehmigten PSM u. Vertriebserweiterungen für den öklogischen Grünraum

Liste der zugelassenen/genehmigten PSM u. Vertriebserweiterungen für den öklogischen Grünraum Liste der zugelassenen/genehmigten PSM u. Vertriebserweiterungen für den öklogischen Grünraum Handelbezeichnung Pfl.Reg.Nr. Zeitablaufdatum Wirkstoff Aleavi 3698 903 31.08.2020 Pelargonsäure www.bio-guev.com

Mehr

Pflanzenschutzmittel Aktuelle Zulassungssituation und Hinweise

Pflanzenschutzmittel Aktuelle Zulassungssituation und Hinweise Pflanzenschutzmittel Aktuelle Zulassungssituation und Hinweise Winterschulung Pflanzenschutz im Obstbau 16. Februar 2016 U. Holz, A. Kerber Neuzulassungen 2015-01/2016 PSM Wirkstoff Bereich Zulassung bis

Mehr

Pflanzenschutzmittel für den Haus- und Kleingarten (Stand: )

Pflanzenschutzmittel für den Haus- und Kleingarten (Stand: ) Pflanzenschutzmittel für den Haus- und Kleingarten (Stand: 09.08.2016) 1. Obstbauliche Kulturen und Wein Kultur Schadorganismus Präparat Wirkstoff Apfel, Kragenfäule (Obstbaumkrebs) Universal Pilz-frei

Mehr

Gartenbau - Gemüsebau

Gartenbau - Gemüsebau Informationsdienst Nr. 24 28.KW vom 13.07.2010 Gartenbau - Gemüsebau Phytolage Westfalen-Lippe Aufgrund der weiterhin sehr hohen Temperaturen herrscht ein ständiger Druck durch Weiße Fliege, Raupen und

Mehr

Pflanzenschutz im Biologischen Landbau. Klaus-Peter Wilbois

Pflanzenschutz im Biologischen Landbau. Klaus-Peter Wilbois Pflanzenschutz im Biologischen Landbau Klaus-Peter Wilbois Übersicht Gesetzlicher/privatrechtlicher Rahmen Konzept Pflanzenschutz im Ökolandbau Beispiele für Pflanzenschutzmaßnahmen im ökologischen Landbau

Mehr

100 g/l Propaquizafop Nachauflauf max. 1 Anwendung 0,75 l/ha in 300 bis 400 l/ha Wasser

100 g/l Propaquizafop Nachauflauf max. 1 Anwendung 0,75 l/ha in 300 bis 400 l/ha Wasser Ausgewählte Pflanzenschutzlösungen für heimische Körnerleguminosen Ackerbohnen Futtererbsen Blaue Süßlupinen Stand 24.02.2012 Bitte aktuellen Zulassungsstand mehr Informationen unter https://portal.bvl.bund.de/psm/jsp/

Mehr

Pflanzenschutz Sachkunde

Pflanzenschutz Sachkunde Regierungspräsidium Gießen Pflanzenschutz Sachkunde Fortbildung 15. Januar 2015 Pflanzenschutzmitteleinsatz im öffentlichen Grün Quelle: DOW Christoph Hoyer, Pflanzenschutzdienst Hessen Welche Pflanzenschutzprobleme

Mehr