Bestimmung der Luftschalldämmung von Brandschutzsystemen der Fa. OBO Bettermann GmbH & Co.KG

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Bestimmung der Luftschalldämmung von Brandschutzsystemen der Fa. OBO Bettermann GmbH & Co.KG"

Transkript

1 Zentrum für akustische und thermische Bauphysik Prüfbericht Nr P-186a Bestimmung der Luftschalldämmung von Brandschutzsystemen der Fa. OBO Bettermann GmbH & Co.KG Antragsteller: OBO Bettermann GmbH & Co. KG Hüingser Ring Menden 1 Aufgabenstellung Die Luftschalldämmung von verschiedenen Kabelabschottungssystemen der OBO Bettermann GmbH & Co. KG wurde in einem Prüfstand ohne Nebenwege messtechnisch ermittelt. Die nachfolgend gemachten Angaben zu den Prüfobjekten und Messergebnissen sind identisch zu den Angaben im Prüfbericht Nr P Ort und Datum der Messung Die Messungen wurden am an der Hochschule für Technik Stuttgart (HFT) im Zentrum für Bauphysik, Pfaffenwaldring 10a, Stuttgart-Vaihingen, durchgeführt. Die zu prüfenden Kabelschotts wurden hierzu in eine im Türenprüfstand der HFT eingebaute hochschalldämmende Gipskartonständerwand (Trägerwand) montiert. Der Grundriss und der Schnitt des Türenprüfstandes sind in Anlage 1 dargestellt. Die bei- Hochschule für Technik Stuttgart Schellingstraße 24, Stuttgart

2 Seite 2 zu P-186a den nebeneinanderliegenden Räume KP2a und KP3a sind dabei durch eine zweischalige Wandkonstruktion bestehend aus 2 x 175 mm Kalksandsteinmauerwerk mit 30 mm Fugenbreite getrennt. Die Öffnung mit einer lichten Breite von 1010 mm und einer Höhe von 2020 mm wurde durch eine zweischalige Gipskartonständerkonstruktion mit folgendem Aufbau verschlossen: 2 x 12,5 mm Gipskartonplatte 150 mm getrenntes Ständerwerk, bestehend aus 2 x CW 50 Metallprofilen, Hohlraum mit schallabsorbierender Einlage (Mineralfaserplatten) gefüllt 2 x 12,5 mm Gipskartonplatte In diese Trägerwand wurde eine Öffnung mit ca. 410 mm Breite und 410 mm Höhe eingebaut. In diese Öffnung konnten die vorgefertigten Prüfelemente mit einer Größe von 400 mm x 400 mm eingestellt werden. Die Prüföffnung befand sich in einer Höhe von h = 1100 mm über dem Fußboden. Bilder vom Aufbau der Trägerwand mit der Öffnung zur Aufnahme der zu prüfenden Elemente sind in Anlage 2 dargestellt. Die Grenzdämmung des Prüfstandes wurde messtechnisch ermittelt, indem die Türöffnung im Türenprüfstand durch eine zweischalige Konstruktion mit folgendem Aufbau verschlossen wurde: 22 mm Spanplatte 500 mm Hohlraum mit schallabsorbierender Einlage (Mineralfaserplatten und Melaminharzabsorber) 22 mm Spanplatte Als Grenzdämmung wird mit dieser zweischaligen Konstruktion in der Türöffnung eine bewertete Normschallpegeldifferenz zwischen den Prüfräumen von erreicht. D n,e,w (C;C tr ) = 73 (-3;-9) db 3 Prüfgegenstand Die Prüfgegenstände wurden vom Hersteller am angeliefert. Bei den Prüfgegenständen handelt es sich um Kabelabschottungen für den Einbau in Massivwänden und -Decken sowie Leichtbauwänden. Folgende Produkte wurden überprüft:

3 Seite 3 zu P-186a Nr. Kurzbezeichnung Aufbau der Elemente 1 Nullelement 2 x 12,5 mm GKPl. 150 mm Hohlraum mit Mineralfasereinlage auf getrennte Metallständer CW 75 montiert 2 x 12,5 mm GKPl. in den Ecken verbunden Einbaugröße [mm] 400 x 400 Bild 2 Schaumblock FBA-B Schaumblock FBA-B200 b = 200 mm in einem umlaufenden Promat- Rahmen. 400 x x K-Schaum FBS Brandschutzschaum PYROSIT NG b = 200 mm in einem umlaufenden Promat- Rahmen. 400 x x Stopfen FBA-S b = 200 mm Aufbau wie Element Nr. 1 Mittig mit einem "Stopfen FBA-S250" mit d = 240 mm versehen 400 x 400 Ø = Stopfen FBA-S b = 150 mm CW 75 beidseitig mit 3 x 12.5 mm GKpl beplankt. Mittig mit einem "Stopfen FBA-S250" mit d = 240 mm versehen 400 x 400 Ø = 240 b = Schottdicke, d = Durchmesser Tabelle 1: Beschreibung der untersuchten Elemente. Der Spalt zwischen vorgefertigtem Prüfgegenstand und Trägerwand wurde mit absorbierendem Material verfüllt und dauerelastisch abgedichtet. 4 Prüfverfahren Die Messungen wurden entsprechend DIN EN ISO , Ausgabe Dezember 2010: "Akustik - Messung der Schalldämmung von Bauteilen im Prüfstand - Teil 2: Messung der Luftschalldämmung (ISO :2010);

4 Seite 4 zu P-186a Deutsche Fassung EN ISO :2010" durchgeführt. Die Vorgaben entsprechend Anhang E: "Kleine technische Bauteile - Luftschalldämmung" zu DIN EN ISO Akustik - Messung der Schalldämmung von Bauteilen im Prüfstand - Teil 1: Anwendungsregeln für bestimmte Produkte (ISO :2010); Deutsche Fassung EN ISO :2010" wurden dabei beachtet. Die Berechnung der bewerteten Normschallpegeldifferenz und die Ermittlung der Spektrums-Anpassungswerte C und C tr erfolgte nach DIN EN ISO 717, Teil 1, Ausgabe Die Normschallpegeldifferenz wurde nach folgender Beziehung ermittelt: D n,e = L 1 - L lg (A 0 /A) db Dabei bedeutet: D n,e = Normschallpegeldifferenz L 1 = Schallpegel im Senderaum L 2 = Schallpegel im Empfangsraum A = äquivalente Absorptionsfläche im Empfangsraum, bestimmt aus Messungen der Nachhallzeit A 0 = Bezugs-Absorptionsfläche (A 0 = 10 m²) Prüfschall war rosa Rauschen. Die Prüfräume hatten folgende Abmessungen: Empfangsraum KP3a (L x B x H): 4,73 m x 4,21 m x 2,62 m V E = 52,2 m³ Senderaum KP2a (L x B x H): 5,39 m x 4,23 m x 2,75 m V S = 62,7 m³ Zum Zeitpunkt der Messung hatte die Luft in den Prüfräumen eine Temperatur von ϑ = 19,5 C, eine rel. Feuchte von ϕ = 25,0 % und der Luftdruck betrug p = 963 hpa. Folgende Messgeräte wurden verwendet: Bezeichnung Hersteller Typ Seriennummer Schalldruckpegelmessung Bauakustik-Messsystem Norsonic RTA Verstärker Norsonic Dodekaeder Norsonic Mikrofonschwenkanlage Norsonic /623 Mikrofon-Vorverstärker mit Freifeldmikrofon Norsonic Norsonic Mikrofon-Vorverstärker mit Freifeldmikrofon Norsonic Norsonic Kalibrator Norsonic

5 Seite 5 zu P-186a Sämtliche Prüfmittel unterliegen einer Prüfmittelüberwachung, so dass die regelmäßige Kalibrierung und die Rückführbarkeit sichergestellt ist. Die verwendete Luftschall-Messkette wurde vom Eichamt Dortmund am geeicht und trägt die Eichmarke *2011*. 5 Messergebnis Folgende Werte für die bewertete Normschallpegeldifferenz D n,e,w sowie für die Spektrum-Anpassungswerte C und C tr wurden ermittelt: Kurzbezeichnung D n,e,w [db] C [db] C tr [db] Nullelement Schaumblock FBA-B K-Schaum FBS Stopfen FBA-S b = 200 mm Stopfen FBA-S b = 150 mm Tabelle 2: Messwerte der bewerteten Normschallpegeldifferenz D n,e,w sowie der Spektrumanpassungswerte C und C tr für die untersuchten Bauteile Die Messwerte der Normschallpegeldifferenz sind in Abhängigkeit von der Frequenz in den Anlagen 3-7 angegeben. In diesen Anlagen ist die ermittelte Normschallpegeldifferenz zwischen den Räumen mit der gewählten Trägerwand und dem entsprechenden Prüfeinbau den Messwerten der Normschallpegeldifferenz einer hochschalldämmenden zweischaligen Konstruktion in der Türöffnung (Grenzdämmung des Prüfstandes) gegenübergestellt. In wenigen Frequenzbereichen wird die gemessene Normschallpegeldifferenz wesentlich durch die zweischalige Konstruktion mitbestimmt. Die messtechnisch ermittelten Werte sind dann als Mindestwerte anzusehen. Gleichzeitig zeigt sich, dass das untersuchte Nullelement in der Prüfwand die geringste Schalldämmung aufweist. Die gegenüber den anderen Elementen verminderte Schalldämmung ist vermutlich auf die direkte Kopplung der inneren und äußeren Schale über die Eckverbinder des Elements und die damit verbunden verstärkte Schallabstrahlung der Gipskartonplatten im Nullelement zurückzuführen. Aufgrund der festgestellten Unterschiede zwischen den verschiedenen Elementen kann allerdings davon ausgegangen werden, dass die Schallübertragung in einem breiten Frequenzbereich durch die Prüfelemente selbst und nicht durch die Trägerwand erfolgt. Für Frequenzen unter f = 200 Hz wird die Schalldämmung allerdings durch die Trägerwand (GK-Ständerwand) im Türenprüfstand bestimmt. Aus diesen Gründen kann die tatsächlich erreichbare Schalldämmung der Elemente über den in dieser Einbausituation gemessenen Werten liegen und die gemessenen Normschallpegeldifferenzen der Einbauelemente sind als Mindestwerte zu verstehen.

6 Seite 6 zu P-186a Werden die untersuchten Kabelabschottungen in einer größeren Schottdicke als der hier untersuchten eingebaut, sind die hier genannten Werte als Mindestwerte zu verstehen. Eine auszugsweise Veröffentlichung des Berichtes bedarf der vorherigen Genehmigung der Hochschule für Technik Stuttgart. Der Bericht umfasst: 6 Seiten Text 7 Anlagen Stuttgart, den 1. März 2012 Bearbeiter: Laborleiter: M. Sc. Dipl.-Ing. (FH) Martin Schneider Prof. Dr.-Ing. Heinz-Martin Fischer

7 Anlage 1 zu P-186a Raum: 2b Raum: 3b V = 65,8 m³ Raum: 2a Raum: 3a V = 53,3 m³ S = 19,8 m² S = 19,8 m² Raum: 2a Raum: 2a Raum: 3a Raum: 3a Anlage 1: Schnitt und Grundriss des Türenprüfstandes (unmaßstäblich) mit Lage der Gipskartonständerwand

8 Anlage 2: Bilder der Prüfwand mit Öffnung Anlage 2 zu P-186a

9 Anlage 3 zu P-186a Schalldämm-Maß nach DIN EN ISO Messung der Luftschalldämmung von Bauteilen in Prüfständen Antragsteller: OBO Bettermann GmbH Co.KG, Menden Prüfdatum: Prüfgegenstand: Aufbau des Prüfgegenstandes u. Beschreibung der Prüfanordnung: Nr. 1: Nullelement 2x12,5 mm Gipskartonplatten 150 mm Ständerwerk mit Mineralfaserfüllung 2x12,5 mm Gipskartonplatten Messrichtung: horizontal Senderaum: V S = 62.7 m³ Kombiprüfstand 2a Lufttemperatur in den Prüfräumen 19.5 C Empfangsraum: V E = 52.2 m³ Kombiprüfstand 3a Luftfeuchte in den Prüfräumen 25.0 % Prüffläche : S = 10.0 m² Frequenzbereich entsprechend der Kurve der Bezugswerte nach ISO Frequenz [Hz] D n,e [db] D' n,e,max [db] Normschallpegeldifferenz D n,e [db] verschobene Bezugskurve Prüfschall: rosa Rauschen Empfangsfilter: Terzfilter Frequenz f [Hz] Bewertung nach ISO D n,e,w (C;C tr ) = 65 ( - 4 ; - 9 ) Die Ermittlung basiert auf Messergebnissen, die in Terzbändern gewonnen wurden C = -4 db C = -4 db C = C tr, = -12 db C tr, = -12 db C tr, = -3 db -9 db Projektnummer: P-186a Hochschule für Technik Stuttgart Zentrum für akustische und thermische Bauphysik Schellingstr. 24, Stuttgart

10 Anlage 4 zu P-186a Schalldämm-Maß nach DIN EN ISO Messung der Luftschalldämmung von Bauteilen in Prüfständen Antragsteller: OBO Bettermann GmbH Co.KG, Menden Prüfdatum: Prüfgegenstand: Aufbau des Prüfgegenstandes u. Beschreibung der Prüfanordnung: Nr. 2: Schaumblock FBA-B 200 mm System FBA-B200, Z Messrichtung: horizontal Senderaum: V S = 62.7 m³ Kombiprüfstand 2a Lufttemperatur in den Prüfräumen 19.5 C Empfangsraum: V E = 52.2 m³ Kombiprüfstand 3a Luftfeuchte in den Prüfräumen 25.0 % Prüffläche : S = 10.0 m² Frequenzbereich entsprechend der Kurve der Bezugswerte nach ISO Frequenz D n,e D' n,e,max [Hz] [db] [db] Normschallpegeldifferenz D n,e [db] verschobene Bezugskurve Prüfschall: rosa Rauschen Empfangsfilter: Terzfilter Frequenz f [Hz] Bewertung nach ISO D n,e,w (C;C tr ) = 68 ( - 4 ; - 11 ) Die Ermittlung basiert auf Messergebnissen, die in Terzbändern gewonnen wurden C = -5 db C = -4 db C = -3 db C tr, = -14 db C tr, = -14 db C tr, = -11 db Projektnummer: P-186a Hochschule für Technik Stuttgart Zentrum für akustische und thermische Bauphysik Schellingstr. 24, Stuttgart

11 Anlage 5 zu P-186a Schalldämm-Maß nach DIN EN ISO Messung der Luftschalldämmung von Bauteilen in Prüfständen Antragsteller: OBO Bettermann GmbH Co.KG, Menden Prüfdatum: Prüfgegenstand: Aufbau des Prüfgegenstandes u. Beschreibung der Prüfanordnung: Nr. 3: 2K-Schaum FBS 200 mm Brandschutzschaum PYROSIT NG Zulassung ETA-11/0527 Messrichtung: horizontal Senderaum: V S = 62.7 m³ Kombiprüfstand 2a Lufttemperatur in den Prüfräumen 19.5 C Empfangsraum: V E = 52.2 m³ Kombiprüfstand 3a Luftfeuchte in den Prüfräumen 25.0 % Prüffläche : S = 10.0 m² Frequenzbereich entsprechend der Kurve der Bezugswerte nach ISO Frequenz D n,e D' n,e,max [Hz] [db] [db] Normschallpegeldifferenz D n,e [db] verschobene Bezugskurve Prüfschall: rosa Rauschen Empfangsfilter: Terzfilter Frequenz f [Hz] Bewertung nach ISO D n,e,w (C;C tr ) = 66 ( - 1 ; - 6 ) Die Ermittlung basiert auf Messergebnissen, die in Terzbändern gewonnen wurden C = -2 db C = -1 db C = 0 db C tr, = -11 db C tr, = -11 db C tr, = -6 db Projektnummer: P-186a Hochschule für Technik Stuttgart Zentrum für akustische und thermische Bauphysik Schellingstr. 24, Stuttgart

12 Anlage 6 zu P-186a Schalldämm-Maß nach DIN EN ISO Messung der Luftschalldämmung von Bauteilen in Prüfständen Antragsteller: OBO Bettermann GmbH Co.KG, Menden Prüfdatum: Prüfgegenstand: Aufbau des Prüfgegenstandes u. Beschreibung der Prüfanordnung: Nr. 4: Stopfen FBA-S b = 200 mm 200 mm System FBA-S; Z Messrichtung: horizontal Senderaum: V S = 62.7 m³ Kombiprüfstand 2a Lufttemperatur in den Prüfräumen 19.5 C Empfangsraum: V E = 52.2 m³ Kombiprüfstand 3a Luftfeuchte in den Prüfräumen 25.0 % Prüffläche : S = 10.0 m² Frequenzbereich entsprechend der Kurve der Bezugswerte nach ISO Frequenz D n,e D' n,e,max [Hz] [db] [db] Normschallpegeldifferenz D n,e [db] verschobene Bezugskurve Prüfschall: rosa Rauschen Empfangsfilter: Terzfilter Frequenz f [Hz] Bewertung nach ISO D n,e,w (C;C tr ) = 69 ( - 5 ; - 13 ) Die Ermittlung basiert auf Messergebnissen, die in Terzbändern gewonnen wurden C = -7 db C = -6 db C = -5 db C tr, = -16 db C tr, = -16 db C tr, = -13 db Projektnummer: P-186a Hochschule für Technik Stuttgart Zentrum für akustische und thermische Bauphysik Schellingstr. 24, Stuttgart

13 Anlage 7 zu P-186a Schalldämm-Maß nach DIN EN ISO Messung der Luftschalldämmung von Bauteilen in Prüfständen Antragsteller: OBO Bettermann GmbH Co.KG, Menden Prüfdatum: Prüfgegenstand: Aufbau des Prüfgegenstandes u. Beschreibung der Prüfanordnung: Nr. 5: Stopfen FBA-S b = 150 mm 150 mm System FBA-S; Z Messrichtung: horizontal Senderaum: V S = 62.7 m³ Kombiprüfstand 2a Lufttemperatur in den Prüfräumen 19.5 C Empfangsraum: V E = 52.2 m³ Kombiprüfstand 3a Luftfeuchte in den Prüfräumen 25.0 % Prüffläche : S = 10.0 m² Frequenzbereich entsprechend der Kurve der Bezugswerte nach ISO Frequenz D n,e D' n,e,max [Hz] [db] [db] Normschallpegeldifferenz D n,e [db] verschobene Bezugskurve Prüfschall: rosa Rauschen Empfangsfilter: Terzfilter Frequenz f [Hz] Bewertung nach ISO D n,e,w (C;C tr ) = 68 ( - 2 ; - 7 ) Die Ermittlung basiert auf Messergebnissen, die in Terzbändern gewonnen wurden C = -4 db C = -3 db C = -1 db C tr, = -13 db C tr, = -13 db C tr, = -7 db Projektnummer: P-186a Hochschule für Technik Stuttgart Zentrum für akustische und thermische Bauphysik Schellingstr. 24, Stuttgart

Luftschalldämmung nach DIN EN ISO einer Wand aus Gips-Wandbauplatten mit Steinwolle-Randstreifen

Luftschalldämmung nach DIN EN ISO einer Wand aus Gips-Wandbauplatten mit Steinwolle-Randstreifen Joseph von Egle-Institut für angewandte Forschung - Bereich Akustik - Bericht Nr. 122-007-04P-80 Luftschalldämmung nach DIN EN ISO 140-3 einer Wand aus Gips-Wandbauplatten mit Steinwolle-Randstreifen Antragsteller:

Mehr

Luftschalldämmung einer Wand aus Hochlochziegelmauerwerk Typ TS 14 nach DIN EN

Luftschalldämmung einer Wand aus Hochlochziegelmauerwerk Typ TS 14 nach DIN EN Joseph-von-Egle-Institut für Angewandte Forschung Bericht Nr. 132-012-02P-56 Luftschalldämmung einer Wand aus Hochlochziegelmauerwerk Typ TS 14 nach DIN EN 20 140-3 Antragsteller: Mein Ziegelhaus GmbH

Mehr

Dezentrales Lüftungssystem Silvento e². Messung der Norm-Schallpegeldifferenz D n nach DIN EN ISO Bericht Bearbeitet von : R.

Dezentrales Lüftungssystem Silvento e². Messung der Norm-Schallpegeldifferenz D n nach DIN EN ISO Bericht Bearbeitet von : R. Lunos Lüftungstechnik GmbH für Raumluftsysteme Herr Merscher Wilhelmstr. 31 13593 Berlin Meßstelle n. 26 BImschG akustische Messungen zerstörungsfreie Prüfungen Scharnweberstr. 104 12587 Berlin Tel.: 030/6486032

Mehr

P R Ü F B E R I C H T N R b

P R Ü F B E R I C H T N R b TECHNISCHE UNIVERSITÄT BERLIN Institut für Strömungsmechanik und Technische Akustik AKUSTIK-PRÜFSTELLE Einsteinufer 25 10587 Berlin Telefon: 030 / 314-224 28 Fax: 030 / 314-251 35 Amtlich anerkannte Prüfstelle

Mehr

Außenwanddurchlaß ALD-R160. Messung der Norm-Schallpegeldifferenz D n nach DIN EN ISO Bericht /1

Außenwanddurchlaß ALD-R160. Messung der Norm-Schallpegeldifferenz D n nach DIN EN ISO Bericht /1 Lunos Lüftungstechnik GmbH für Raumluftsysteme Herr Schiffel Wilhelmstr. 31 13593 Berlin Meßstelle n. 26 BImschG akustische Messungen zerstörungsfreie Prüfungen Scharnweberstr. 104 12587 Berlin Tel.: 030/6486032

Mehr

profine GmbH Prüfinstitut für Bauelemente

profine GmbH Prüfinstitut für Bauelemente profine GmbH Prüfinstitut für Bauelemente Zweibrücker Str. 217 D-66954 Pirmasens Prüfbericht Seite 1 von 4 Anhang 1 : Riedstr. 45 72589 Westerheim Prüfung: Messung der Luftschalldämmung von Bauteilen in

Mehr

PRÜFINSTITUT. für Bauelemente GmbH. Zweibrücker Str. 217 D Pirmasens

PRÜFINSTITUT. für Bauelemente GmbH. Zweibrücker Str. 217 D Pirmasens DAP-PL-3228.00 PRÜFINSTITUT für Bauelemente GmbH Zweibrücker Str. 217 D-66954 Pirmasens Prüfbericht Seite 1 von 4 Anhang 1 : Prüfung: profine GmbH Trocal Profilsysteme Mülheimer Str. 26 53840 Troisdorf

Mehr

Nachweis Luftschalldämmung von Bauteilen

Nachweis Luftschalldämmung von Bauteilen Nachweis Luftschalldämmung von Bauteilen Prüfbericht 163 28275/9U Dieser Prüfbericht ist eine Umschreibung des Prüfberichtes Nr. 163 27389/9 vom 4. Dezember 2003 auf den neuen Auftraggeber und dessen Produktbezeichnung

Mehr

PRÜFBERICHT Z 08

PRÜFBERICHT Z 08 AUFGABE Bestimmung des Schalldämm-Maßes nach DIN EN 20 140 Eignungsprüfung I für DIN 4109 PRÜFELEMENT SYSTEM FÜLLUNG Dreh-Kipptür aus armierten PVC-Profilen mit behindertengerechter Bodenschwelle TOPLINE

Mehr

PRÜFBERICHT Z1 + Z3

PRÜFBERICHT Z1 + Z3 AUFGABE Bestimmung des Schalldämm-Maßes nach DIN EN 20 140 Baumusterprüfung nach DIN 52210-03 PRÜFELEMENT SYSTEM Bodendichtung in einem hochschalldämmenden Türelement Schall-Ex L-15/30 ANTRAGSTELLER F.

Mehr

R w (C; C tr ): 65 (-2; -6) db

R w (C; C tr ): 65 (-2; -6) db Auftraggeber Wolf Bavaria GmbH Gutenbergstraße 8 91560 Heilsbronn Darstellung Auftragnehmer Wolf Bavaria GmbH Gutenbergstraße 8 91580 Heilsbronn WSH 2.2 TRI + TRI beidseitig R w (C; C tr ): 65 (-2; -6)

Mehr

Nachweis Luftschalldämmung von Bauteilen

Nachweis Luftschalldämmung von Bauteilen Nachweis Prüfbericht Nr. 16-001126-PR01 (PB M3-F02-04-de-01) Auftraggeber Produkt Bezeichnung HPZ GmbH Allmend 23 77723 Gengenbach Deutschland Ein Modul einer mobilen Lärmschutzwand Mobile Schallschutzmatte

Mehr

Nachweis Luftschalldämmung von Bauteilen

Nachweis Luftschalldämmung von Bauteilen Nachweis Luftschalldämmung von Bauteilen Prüfbericht 040601.Z16e Auftraggeber Glas Trösch GmbH Sanco Beratung Reuthebogen 7-9 86720 Nördlingen Produkt Mehrscheiben-Isolierglas Bezeichnung Sanco Phon 39/28

Mehr

Prüfbericht. Nr vom Luftschalldämmung im Prüfstand, Ganzglas-Schiebe-System. Im Ruttenberge Wenden

Prüfbericht. Nr vom Luftschalldämmung im Prüfstand, Ganzglas-Schiebe-System. Im Ruttenberge Wenden Prüfbericht Nr. 1387-001-12 vom 23.04.2012 Luftschalldämmung im Prüfstand, Ganzglas-Schiebe System SF 20 Auftraggeber: SUNFLEX Aluminium Systeme GmbH Im Ruttenberge 12 57482 Wenden Prüfobjekt: Ganzglas-Schiebe-System

Mehr

Institut für Lärmschutz Kühn + Blickle

Institut für Lärmschutz Kühn + Blickle Beratung-Planung-Messung Expertisen-Entwicklung-Forschung Institut für Lärmschutz Kühn + Blickle dipl. Akustiker SGA Mitglied der Schweizerischen Gesellschaft für Akustik Luftschalldämmung von Elementen

Mehr

Ermittlung der Trittschallminderung an Balkonplatten mit Wärmedämmelementen Schöck Isokorb Typ QXT

Ermittlung der Trittschallminderung an Balkonplatten mit Wärmedämmelementen Schöck Isokorb Typ QXT Forschung und Entwicklungsgemeinschaft für Bauphysik e. V. An der Hochschule für Technik Stuttgart Prof. Dr.-Ing. H.M. Fischer Bericht Nr. FEB/FS 52-2/08-rev Ermittlung der Trittschallminderung an Balkonplatten

Mehr

Prüfbericht. Nr vom Luftschalldämmung im Prüfstand, Horizontal-Schiebe-Wand-System. Im Ruttenberge Wenden

Prüfbericht. Nr vom Luftschalldämmung im Prüfstand, Horizontal-Schiebe-Wand-System. Im Ruttenberge Wenden Prüfbericht Nr. 1367-001-12 vom 29.02.2012 Luftschalldämmung im Prüfstand, Horizontal-Schiebe-Wand-System SF 50 H-S-W Auftraggeber: Sunflex Aluminium Systeme GmbH Im Ruttenberge 12 57482 Wenden Prüfobjekt:

Mehr

Prüfbericht. Nr vom Trittschallminderung durch elastisch verklebte Parkettbodenbeläge

Prüfbericht. Nr vom Trittschallminderung durch elastisch verklebte Parkettbodenbeläge Prüfbericht Nr. 1495-001-14 vom 28.05.2014 Trittschallminderung durch elastisch verklebte Parkettbodenbeläge Auftraggeber: Bostik GmbH An der Bundesstraße 16 D-33829 Borgholzhausen Prüfobjekt: Parkettbodenbeläge

Mehr

Inhaltsverzeichnis Seite. 1. Allgemeine Bestimmungen Messtechnik Mess- und Auswertevorschriften Messergebnisse 6

Inhaltsverzeichnis Seite. 1. Allgemeine Bestimmungen Messtechnik Mess- und Auswertevorschriften Messergebnisse 6 Prüfzeugnis, Prüfnummer A9516-I 18.12.2009 GRANER + PARTNER Inhaltsverzeichnis Seite 1. Allgemeine Bestimmungen 3 2. Systembeschreibung des Prüfmaterials 3 3. Prüfung der Schalldämmung 4 4. Messtechnik

Mehr

ITA INGENIEURGESELLSCHAFT FÜR TECHNISCHE AKUSTIK MBH BERATENDE INGENIEURE VBI

ITA INGENIEURGESELLSCHAFT FÜR TECHNISCHE AKUSTIK MBH BERATENDE INGENIEURE VBI Max-Planck-Ring 49, 65205 Wiesbaden Telefon 06122/95 61-0, Telefax 06122/95 61-61 E-Mail ita-wiesbaden@ita.de, Internet www.ita.de vom DIBT anerkannte Prüfstelle für die Erteilung allgemeiner bauaufsichtlicher

Mehr

Prüfbericht. Nr vom

Prüfbericht. Nr vom Prüfbericht Nr. 1286-001-10 vom 15.10.2010 Luftschalldämmung einer Faltwand, Falt-Schiebe-System SF 55 im Wandprüfstand Auftraggeber: Sunflex Aluminiumsysteme GmbH Im Ruttenberge 12 57482 Wenden Prüfobjekt:

Mehr

Nachweis Luftschalldämmung von Bauteilen

Nachweis Luftschalldämmung von Bauteilen Nachweis Luftschalldämmung von Bauteilen Prüfbericht 163 32080/Z9 Auftraggeber SAINT-GOBAIN GLASS Deutschland GmbH Viktoriaallee 3-5 Grundlagen EN ISO 140-1:1997+A1:2004 EN 20140-3 :1995+A1:2004 EN ISO

Mehr

Schall- und Wärmemeßstelle Aachen GmbH Institut für schalltechnische und wärmetechnische Prüfungen - Beratungen - Planungen - Gutachten

Schall- und Wärmemeßstelle Aachen GmbH Institut für schalltechnische und wärmetechnische Prüfungen - Beratungen - Planungen - Gutachten Schall- und Wärmemeßstelle Aachen GmbH Institut für schalltechnische und wärmetechnische Prüfungen - Beratungen - Planungen - Gutachten SWA GmbH Lütticher Straße 139-52074 Aachen Telefon: (0241) 910 8585

Mehr

Nachweis Luftschalldämmung von Bauteilen

Nachweis Luftschalldämmung von Bauteilen Nachweis Luftschalldämmung von Bauteilen Prüfbericht 16333513/Z10 Auftraggeber Pilkington UK Limited Central Finance Prescot Road, St. Helens Merseyside WA10 3TT Großbritannien Grundlagen EN 20140-3 :

Mehr

Nachweis Luft- und Trittschalldämmung von Decken

Nachweis Luft- und Trittschalldämmung von Decken Nachweis Luft- und Trittschalldämmung von Decken Prüfbericht 168 30649/X15+X16 Auftraggeber LIGNOTREND AG Guntenmatte CH-3654 Gunten Grundlagen EN ISO 140-1:1997+A1:2004 EN 20140-3 :1995+A1:2004 EN ISO

Mehr

Nachweis Luftschalldämmung von Bauteilen

Nachweis Luftschalldämmung von Bauteilen Nachweis Luftschalldämmung von Bauteilen Prüfbericht 163 36489/Z2 Auftraggeber Press-Glas S.A. Nowa Wies Kopalniana 9 Grundlagen EN ISO 140-1:1997+A1:2004 EN 20140-3 :1995+A1:2004 EN ISO 717-1 : 1996+A1:2006

Mehr

Dezentrales Lüftungsgerät mit Wärmerückgewinnung M-WRG-S / K. Messung der Schallleistung nach DIN EN ISO Prüfbericht Nr.

Dezentrales Lüftungsgerät mit Wärmerückgewinnung M-WRG-S / K. Messung der Schallleistung nach DIN EN ISO Prüfbericht Nr. Robert-Koch-Straße 11 82152 Planegg bei München Tel. +49 (89) 8 56 02-0 Fax +49 (89) 8 56 02-111 www.muellerbbm.de Dipl.-Phys. Elmar Schröder Tel. +49 (89) 8 56 02-145 ESchroeder@MuellerBBM.de Dezentrales

Mehr

Schalltechnische Prüfstandsmessungen der Schöck Tronsole Typ F und Schöck Tronsole Typ B zur Treppenlaufentkopplung

Schalltechnische Prüfstandsmessungen der Schöck Tronsole Typ F und Schöck Tronsole Typ B zur Treppenlaufentkopplung Auftraggeber: Schöck Bauteile GmbH Vimbucher Straße 2 76534 Baden-Baden Auftragnehmer: STEP GmbH Brückenstraße 9 71364 Winnenden Gutachten 91308-03 Schalltechnische Prüfstandsmessungen der Schöck Tronsole

Mehr

Messung der Schallabsorption im Hallraum gemäß EN ISO parasilencio Akustiknutpaneele Typ Prüfbericht VOL0309

Messung der Schallabsorption im Hallraum gemäß EN ISO parasilencio Akustiknutpaneele Typ Prüfbericht VOL0309 FACH HOCHSCHULE LÜBECK University of Applied Sciences Prof. Dr. Jürgen Tchorz Mönkhofer Weg 239 23562 Lübeck T +49 451 300-5240 F +49 451 300-5477 tchorz@fh-luebeck.de Messung der Schallabsorption im Hallraum

Mehr

Schall- und Wärmemeßstelle Aachen GmbH Institut für schalltechnische und wärmetechnische Prüfungen - Beratungen - Planungen - Gutachten

Schall- und Wärmemeßstelle Aachen GmbH Institut für schalltechnische und wärmetechnische Prüfungen - Beratungen - Planungen - Gutachten Schall- und Wärmemeßstelle Aachen GmbH Institut für schalltechnische und wärmetechnische Prüfungen - Beratungen - Planungen - Gutachten SWA GmbH Lütticher Straße 139-52074 Aachen Telefon: (0241) 910 8585

Mehr

Nachweis Luftschalldämmung von Bauteilen

Nachweis Luftschalldämmung von Bauteilen Nachweis Luftschalldämmung von Bauteilen Prüfbericht 15-002897-PR01 (PB Z07-H01-04-de-03) Auftraggeber Produkt Bezeichnung Außenmaß (b h) Aufbau Gasfüllung Flächengewicht PRESS GLASS SA Nowa Wies Kopalniana

Mehr

Nachweis Luftschalldämmung von Bauteilen

Nachweis Luftschalldämmung von Bauteilen Nachweis Luftschalldämmung von Bauteilen Prüfbericht 161 27003/5.1.0 Auftraggeber Produkt ALUMIL - MILONAS ALUMINIUM INDUSTRY S.A. INDUSTRIAL AREA GR-61100 KILKIS Griechenland Einfachfenster, einflügelig

Mehr

Bestimmung der Fugenschalldämmung in Anlehnung an DIN (Baumusterprüfung) Fugen mit vorkomprimiertem Dichtband mit der Produktbezeichnung

Bestimmung der Fugenschalldämmung in Anlehnung an DIN (Baumusterprüfung) Fugen mit vorkomprimiertem Dichtband mit der Produktbezeichnung Prüfbericht Nr. 169 17136/1 Fenster Türen Fassaden Werkstoffe Zubehör Berichtsdatum 9. September 1996 Auftraggeber illbruck Bau-Produkte GmbH u. Co.KG Burscheider Straße 454 51367 Leverkusen Auftrag Bestimmung

Mehr

Prüfbericht DEK Messung der Schallabsorption im Hallraum gemäß EN ISO

Prüfbericht DEK Messung der Schallabsorption im Hallraum gemäß EN ISO INSTITUT FÜR AKUSTIK Im Technologischen Zentrum an der Fachhochschule Lübeck VMPA anerkannte Sachverständige Schallschutzprüfstelle für DIN 4109 VMPA-SPG-143-97-SH Mönkhofer Weg 239 23562 Lübeck Tel.:

Mehr

ITA INGENIEURGESELLSCHAFT FÜR TECHNISCHE AKUSTIK MBH BERATENDE INGENIEURE VBI

ITA INGENIEURGESELLSCHAFT FÜR TECHNISCHE AKUSTIK MBH BERATENDE INGENIEURE VBI Max-Planck-Ring 49, 65205 Wiesbaden Telefon 06122/95 61-0, Telefax 06122/95 61-61 E-Mail ita-wiesbaden@ita.de, Internet www.ita.de vom DIBT anerkannte Prüfstelle für die Erteilung allgemeiner bauaufsichtlicher

Mehr

Nachweis Luftschalldämmung von Bauteilen

Nachweis Luftschalldämmung von Bauteilen Nachweis Luftschalldämmung von Bauteilen Prüfbericht 163 32080/Z12 Auftraggeber SAINT-GOBAIN GLASS Deutschland GmbH Viktoriaallee 3-5 Grundlagen EN ISO 140-1:1997+A1:2004 EN 20140-3 :1995+A1:2004 EN ISO

Mehr

Prüfbericht. Nr vom Schallabsorptionsgrad α s und praktischer Schallabsorptionsgrad α P im Hallraum

Prüfbericht. Nr vom Schallabsorptionsgrad α s und praktischer Schallabsorptionsgrad α P im Hallraum Prüfbericht Nr. 1259-001-10 vom 10.03.2010 Schallabsorptionsgrad α s und praktischer Schallabsorptionsgrad α P im Hallraum Auftraggeber: SCHACO foamtec GmbH Norfer Straße 6 41539 Dormagen Prüfobjekt: Flächenhafte

Mehr

Nachweis Fugenschalldämmung von Füllstoffen

Nachweis Fugenschalldämmung von Füllstoffen Nachweis Fugenschalldämmung von Füllstoffen Prüfbericht Nr. 15-001945-PR01 PB Z3-K08-04-de-01 Auftraggeber Theo Förch GmbH & Co. KG Theo-Förch-Str. 11 74196 Neuenstadt Deutschland Grundlagen ift Richtlinie

Mehr

P r ü f b e r i c h t Nr /V04

P r ü f b e r i c h t Nr /V04 P r ü f b e r i c h t Nr. 172 35425/V04 Berichtsdatum 07. April 2008 Auftraggeber Reinverbund GmbH Kiefernhainweg 96 I-39026 Prad am Stilfserjoch Italien Auftrag Bestimmung des Schalldämm-Maßes R nach

Mehr

Nachweis Luftschalldämmung von Bauteilen

Nachweis Luftschalldämmung von Bauteilen Nachweis Luftschalldämmung von Bauteilen Prüfbericht 163 35383/Z4 Auftraggeber PILKINGTON IGP Sp. z o.o ul.portowa 24 27-600 Sandomierz Polen Grundlagen EN ISO 140-1:1997+A1:2004 EN 20140-3 :1995+A1:2004

Mehr

Nachweis Luftschalldämmung von Bauteilen

Nachweis Luftschalldämmung von Bauteilen Nachweis Luftschalldämmung von Bauteilen Prüfbericht 161 27868/3.1.0 Auftraggeber Produkt Bezeichnung Metalplast-Bielsko S.A. ul. Warszawska 153 43300 Bielsko-Biala Polen Einfachfenster, einflügelig MB-70

Mehr

Nachweis Luftschalldämmung von Bauteilen

Nachweis Luftschalldämmung von Bauteilen Nachweis Luftschalldämmung von Bauteilen Prüfbericht 165 31468/Z3 Auftraggeber VEKA AG Dieselstraße 8 48324 Sendenhorst Grundlagen EN ISO 140-1:1997+A1:2004 EN 20140-3 :1995+A1:2004 EN 20140-10 : 1992-07

Mehr

Nachweis Luftschalldämmung von Bauteilen

Nachweis Luftschalldämmung von Bauteilen Nachweis Luftschalldämmung von Bauteilen Prüfbericht 163 35614/Z9 Auftraggeber Bundesverband Flachglas e. V. Mülheimer Str. 1 53840 Troisdorf Grundlagen EN ISO 140-1:1997+A1:2004 EN 20140-3 :1995+A1:2004

Mehr

blaugelb 2K Montageschaum Easysystem Klasse 39 g/l (10 mm Fuge) 32 g/l (20 mm Fuge

blaugelb 2K Montageschaum Easysystem Klasse 39 g/l (10 mm Fuge) 32 g/l (20 mm Fuge Nachweis Fugenschalldämmung von Füllstoffen Prüfbericht Nr. 15-003865-PR02 (PB-K05-04-de-01) Auftraggeber Meesenburg Großhandel KG Niederlassung Stuttgart Westerallee 162 24941 Flensburg Deutschland Produkt

Mehr

PRÜFBERICHT SCHALLDÄMMUNG VON DACHKONSTRUKTIONEN UND DACHFLÄCHENFENSTERN MESSUNG NACH DIN EN ISO BEWERTUNG NACH DIN EN ISO 717-1

PRÜFBERICHT SCHALLDÄMMUNG VON DACHKONSTRUKTIONEN UND DACHFLÄCHENFENSTERN MESSUNG NACH DIN EN ISO BEWERTUNG NACH DIN EN ISO 717-1 PRÜFBERICHT SCHALLDÄMMUNG VON DACHKONSTRUKTIONEN UND DACHFLÄCHENFENSTERN MESSUNG NACH DIN EN ISO 140-3 BEWERTUNG NACH DIN EN ISO 717-1 0014.07 P 145/04 GEFÖRDERT DURCH: BUNDESAMT FÜR BAUWESEN UND RAUMORDNUNG

Mehr

Nachweis Fugenschalldämmung von Bodendichtungen

Nachweis Fugenschalldämmung von Bodendichtungen Nachweis Fugenschalldämmung von Bodendichtungen Prüfbericht 167 27718/1 Auftraggeber F. Athmer OHG Rönkhauser Str. 9 59757 Arnsberg Grundlagen ift Richtlinie SC-01/2 Bestimmung des Fugenschalldämm- Maßes

Mehr

Nachweis Fugenschalldämmung von Füllstoffen

Nachweis Fugenschalldämmung von Füllstoffen Nachweis Fugenschalldämmung von Füllstoffen Prüfbericht 13-003453-PR01 (PB 1-K05-04-de-01)* Berichtsdatum 24.09.2014 Auftraggeber Fischer Italia s.r.l. Corso Stati Uniti 25 35127 Padova PD Italien Auftrag

Mehr

Nachweis Fugenschalldämmung von Füllstoffen

Nachweis Fugenschalldämmung von Füllstoffen Nachweis Fugenschalldämmung von Füllstoffen Prüfbericht 167 34357/1 Auftraggeber Tremco illbruck GmbH & Co.KG Von-der-Wettern-Str. 27 51149 Köln Grundlagen ift Richtlinie SC-01 Bestimmung des Fugenschalldämm-

Mehr

Nachweis Luftschalldämmung von Bauteilen

Nachweis Luftschalldämmung von Bauteilen Nachweis Luftschalldämmung von Bauteilen Prüfbericht Nr. 10-001514-PR05 (PB05 Z8-E01-04-de-03) Auftraggeber BeClever Sp. z o.o. Ul. Malinowa 1 62-300 Wrzesnia Polen Produkt Rollladen-Aufsatzkasten Bezeichnung

Mehr

SCHALLTECHNISCHER BERICHT NR über die Messung von Norm-Trittschallpegeln im Bürogebäude Luisenstraße in Herford

SCHALLTECHNISCHER BERICHT NR über die Messung von Norm-Trittschallpegeln im Bürogebäude Luisenstraße in Herford SCHALLTECHNISCHER BERICHT NR. 29413-1.001 über die Messung von Norm-Trittschallpegeln im Bürogebäude Luisenstraße in 32052 Herford Auftraggeber: DW Systembau Werk BRESPA Schneverdingen Stockholmer Str.

Mehr

Nachweis Fugenschalldämmung von Füllstoffen

Nachweis Fugenschalldämmung von Füllstoffen Nachweis Fugenschalldämmung von Füllstoffen Prüfbericht Nr. 14-000510-PR01 (PB 1-K08-04-de-01) Auftraggeber Produkt Bezeichnung Besonderheiten Gretsch-Unitas GmbH Baubeschläge Johann-Maus-Str. 3 74 Ditzingen

Mehr

Nachweis Fugenschalldämmung von Füllstoffen

Nachweis Fugenschalldämmung von Füllstoffen Nachweis Fugenschalldämmung von Füllstoffen Prüfbericht 167 43712 Auftraggeber Adolf Würth GmbH & Co. KG Reinhold-Würth-Straße 12-17 74653 Künzelsau Produkt Montageschaum Isocyanatfrei Bezeichnung Dämmstoff

Mehr

Nachweis Fugenschalldämmung von Füllstoffen

Nachweis Fugenschalldämmung von Füllstoffen Nachweis Fugenschalldämmung von Füllstoffen Prüfbericht 11-000023-PB01-K08-04-de-01 Auftraggeber VBH Holding AG Siemensstr. 38 70825 Korntal-Münchingen Produkt Vorkomprimiertes Dichtband Bezeichnung greenteq

Mehr

Messbericht. Messung der Luftschalldämmung einer Glas-Innentür der Bohle AG im Prüfstand

Messbericht. Messung der Luftschalldämmung einer Glas-Innentür der Bohle AG im Prüfstand G.-Nr. SEII/0012/16 A.-Nr. 81 13 47 90 24 Datum 07.06.2016 Zeichen Hrd Auftraggeber: Umfang: Messbericht Messung der Luftschalldämmung einer Glas-Innentür der Bohle AG im Prüfstand Bohle AG Dieselstraße

Mehr

Dezentrales Lüftungsgerät mit Wärmerückgewinnung der Serie M-WRG mit Montageset U² und Standardfassadenabschluss

Dezentrales Lüftungsgerät mit Wärmerückgewinnung der Serie M-WRG mit Montageset U² und Standardfassadenabschluss Müller-BBM GmbH Robert-Koch-Str. 11 82152 Planegg bei München Telefon +49(89)85602 0 Telefax +49(89)85602 111 www.muellerbbm.de M. Eng. Philipp Meistring Telefon +49(89)85602 228 Philipp.Meistring@mbbm.com

Mehr

Vorhang Echosamt Verdi Firma TÜCHLER

Vorhang Echosamt Verdi Firma TÜCHLER Müller-BBM GmbH Robert-Koch-Straße 11 82152 Planegg / München Telefon +49 (89) 85602-0 Telefax +49 (89) 85602-111 www.muellerbbm.de Jan-Lieven Moll Telefon +49(89)85602-144 Jan-Lieven.Moll@MuellerBBM.de

Mehr

BV Ludwig-Maximilians- Universität München Geschwister- Scholl-Institut für. Oettingerstraße 67, München

BV Ludwig-Maximilians- Universität München Geschwister- Scholl-Institut für. Oettingerstraße 67, München Müller-BBM GmbH Robert-Koch-Str. 11 82152 Planegg bei München Telefon +49(89)85602 0 Telefax +49(89)85602 111 www.muellerbbm.de Marc Walter Telefon +49(89)85602 266 Marc.Walter@MuellerBBM.de 12. März 2013

Mehr

Nachweis Luftschalldämmung von Bauteilen

Nachweis Luftschalldämmung von Bauteilen Nachweis Luftschalldämmung von Bauteilen Prüfbericht 161 32485/Z50 Auftraggeber GEALAN Fenster-Systeme GmbH Hofer Str. 80 95145 Oberkotzau Grundlagen EN ISO 140-1:1997+A1:2004 EN 20140-3 :1995+A1:2004

Mehr

Nachweis Luftschalldämmung von Wänden

Nachweis Luftschalldämmung von Wänden Nachweis Prüfbericht Nr. 11-003577-PR01 (PB V11-F02-04-de-02) LIGNOTREND Produktions GmbH Landstr. 25 79809 Weilheim - Bannholz Deutschland Grundlagen EN ISO 10140-1 : 2010 EN ISO 10140-2 : 2010 EN ISO

Mehr

und ihre Messung Prof. für Bauphysik

und ihre Messung Prof. für Bauphysik Leichtbauprüfstand Größen der indirekten Schallübertragung und ihre Messung Dr. Christoph h Geyer Prof. für Bauphysik 1 Schallübertragungswege F1 D F2 Schallübertragung erfolgt über das trennende Bauteil

Mehr

Nachweis Luftschalldämmung von Bauteilen

Nachweis Luftschalldämmung von Bauteilen Nachweis Luftschalldämmung von Bauteilen Prüfbericht 161 30887/Z11 Auftraggeber profine GmbH Kömmerling Kunststoffe Zweibrücker Str. 200 66954 Pirmasens Grundlagen EN ISO 140-1: 1997+A1: 2004 EN 20140-3:

Mehr

Nachweis Luftschalldämmung von Bauteilen

Nachweis Luftschalldämmung von Bauteilen Nachweis Luftschalldämmung von Bauteilen Prüfbericht Nr. 14-000008-PR03 (PB Z1011-E01-04-de-01) Auftraggeber PORTOS ul. Zlota 71 62-800 Kalisz Polen Grundlagen EN ISO 10140-1: 2010 + A1: 2012 EN ISO 10140-2:

Mehr

PRÜFBERICHT FORSCHUNGSARBEIT SCHALLSCHUTZ ZWISCHEN REIHENHÄUSERN MIT UNVOLLSTÄNDIGER TRENNUNG MESSUNG DER LUFTSCHALLDÄMMUNG NACH DIN EN ISO 140-4

PRÜFBERICHT FORSCHUNGSARBEIT SCHALLSCHUTZ ZWISCHEN REIHENHÄUSERN MIT UNVOLLSTÄNDIGER TRENNUNG MESSUNG DER LUFTSCHALLDÄMMUNG NACH DIN EN ISO 140-4 PRÜFBERICHT FORSCHUNGSARBEIT SCHALLSCHUTZ ZWISCHEN REIHENHÄUSERN MIT UNVOLLSTÄNDIGER TRENNUNG MESSUNG DER LUFTSCHALLDÄMMUNG NACH DIN EN ISO 140-4 MESSUNG DER TRITTSCHALLDÄMMUNG NACH DIN EN ISO 140-7 MESSUNG

Mehr

Nachweis Fugenschalldämmung von Füllstoffen

Nachweis Fugenschalldämmung von Füllstoffen Nachweis Fugenschalldämmung von Füllstoffen Prüfbericht 10-001176-PB02-K06-04-de-1 Auftraggeber Athmer OHG Sophienhammer 59757 Arnsberg Grundlagen ift Richtlinie SC-01 Bestimmung des Fugenschalldämm- Maßes

Mehr

BAUAKUSTISCHER PRÜFBERICHT

BAUAKUSTISCHER PRÜFBERICHT wärme feuchte schall BAUAKUSTISCHER PRÜFBERICHT Gz. 07A0017L REDBLOC-Fertigwandelement - Schalllängsleitungsprüfung Ziegelwerk Pichler Wels Ges.m.b.H. Eferdinger Straße 175 4600 Wels Leonding, 14.05.2008

Mehr

Nr /1. Berichtsdatum 26. Mai Loher Straße Lüdenscheid

Nr /1. Berichtsdatum 26. Mai Loher Straße Lüdenscheid P r ü f b e r i c h t Nr. 162 37013/1 Berichtsdatum 26. Mai 2009 Auftraggeber Eduard Hueck GmbH & Co. KG Loher Straße 9 58511 Lüdenscheid Auftrag Bestimmung des Schalldämm-Maßes R nach DIN EN ISO 140-3:2005-03,

Mehr

SCHALLTECHNISCHER BERICHT NR

SCHALLTECHNISCHER BERICHT NR SCHALLTECHNISCHER BERICHT NR. 213287-01.02 zur Messung der Wasserprallgeräusche an einem bodenbündigen Duschelement der Kermi GmbH, Pankofen-Bahnhof 1, 94447 Platting Datum: 13.01.2014 Auftraggeber: Kermi

Mehr

Dezentrales Lüftungsgerät mit Wärmerückgewinnung M-WRG-S / K. Schalldämmung und Schallabstrahlung der Lüftungsgeräte. Bericht Nr.

Dezentrales Lüftungsgerät mit Wärmerückgewinnung M-WRG-S / K. Schalldämmung und Schallabstrahlung der Lüftungsgeräte. Bericht Nr. Robert-Koch-Straße 11 82152 Planegg bei München Tel. +49 (0)89 85602-0 Fax +49 (0)89 85602-111 www.muellerbbm.de Dipl.-Phys. Elmar Schröder Tel. +49 (0)89 85602-145 ESchroeder@MuellerBBM.de Dezentrales

Mehr

Nachweis Luftschalldämmung von Bauteilen

Nachweis Luftschalldämmung von Bauteilen Nachweis Luftschalldämmung von Bauteilen Prüfbericht 161 33928 / Z7 Auftraggeber EXALCO S.A. 5th Km of National Road Larissa-Athens 41110 Larissa Griechenland Grundlagen EN ISO 140-1:1997+A1:2004 EN 20140-3

Mehr

Schallschutz im Geschosswohnungsbau

Schallschutz im Geschosswohnungsbau 353 Arbeitspagina: Buch 47, 289-396_weiss.3d 65 354 Arbeitspagina: Buch 47, 289-396_weiss.3d 66 1.1.2 Zu erwartende Neufassung der DIN 4109 Schallschutz im Hochbau Von der bereits wieder seit vielen Jahren

Mehr

Rechenverfahren. DGfM. Schallschutz. SA2 Rechenverfahren Seite 1/7. Kennzeichnung und Bewertung der Luftschalldämmung

Rechenverfahren. DGfM.  Schallschutz. SA2 Rechenverfahren Seite 1/7. Kennzeichnung und Bewertung der Luftschalldämmung Rechenverfahren Kennzeichnung und Bewertung der Luftschalldämmung von Bauteilen Zur allgemeinen Kennzeichnung der frequenzabhängigen Luftschalldämmung von Bauteilen mit einem Zahlenwert wird das bewertete

Mehr

Innovative Schallmesstechnik

Innovative Schallmesstechnik Innovative Schallmesstechnik Bauakustik Schallleistung Monitoring Testsysteme DAkkS Kalibrierlabor für Schallpegelmesser / Messmikrofone / Kalibratoren / Pistonphone Begriffe: Raumakustik / Bauakustik

Mehr

Nachweis Luftschalldämmung von Bauteilen

Nachweis Luftschalldämmung von Bauteilen Nachweis Prüfbericht Nr. 11-000246-PR03 (PB Z06-A01-04-de-01) Fieger Lamellenfenster GmbH Auf der Aue 10 69488 Birkenau Deutschland Grundlagen EN ISO 10140-1 : 2010 EN ISO 10140-2 : 2010 EN ISO 717-1 :

Mehr

Messbericht. Messung der Luftschalldämmung einer Glas-Innentür mit Seitenteil und Oberlicht der Bohle AG im Prüfstand

Messbericht. Messung der Luftschalldämmung einer Glas-Innentür mit Seitenteil und Oberlicht der Bohle AG im Prüfstand G.-Nr. SEII/0012/16 A.-Nr. 81 13 47 90 24 Datum 13.06.2016 Zeichen Hrd Auftraggeber: Umfang: Messbericht Messung der Luftschalldämmung einer Glas-Innentür mit Seitenteil und Oberlicht der Bohle AG im Prüfstand

Mehr

Reinhold-Würth-Straße Künzelsau-Gaisbach. Prüfinstitut GmbH Brückenstraße Winnenden

Reinhold-Würth-Straße Künzelsau-Gaisbach. Prüfinstitut GmbH Brückenstraße Winnenden Auftraggeber: Adolf Würth GmbH & Co. KG Reinhold-Würth-Straße 12-17 74653 Künzelsau-Gaisbach Auftragnehmer: Schalltechnisches Entwicklungsund Prüfinstitut GmbH Brückenstraße 9 71364 Winnenden Stellungnahme

Mehr

ITA INGENIEURGESELLSCHAFT FÜR TECHNISCHE AKUSTIK MBH BERATENDE INGENIEURE VBI

ITA INGENIEURGESELLSCHAFT FÜR TECHNISCHE AKUSTIK MBH BERATENDE INGENIEURE VBI Max-Planck-Ring 49, 65205 Wiesbaden Telefon 06122/95 61-0, Telefax 06122/95 61-61 E-Mail ita-wiesbaden@ita.de, Internet www.ita.de von DIBT und VMPA anerkannte Prüfstelle Messstelle nach 26 BImSchG für

Mehr

Reinhold-Würth-Straße Künzelsau-Gaisbach. Prüfinstitut GmbH Brückenstraße Winnenden

Reinhold-Würth-Straße Künzelsau-Gaisbach. Prüfinstitut GmbH Brückenstraße Winnenden Auftraggeber: Adolf Würth GmbH & Co. KG Reinhold-Würth-Straße 12-17 74653 Künzelsau-Gaisbach Auftragnehmer: Schalltechnisches Entwicklungsund Prüfinstitut GmbH Brückenstraße 9 71364 Winnenden Stellungnahme

Mehr

SCHALLTECHNISCHER BERICHT NR

SCHALLTECHNISCHER BERICHT NR SCHALLTECHNISCHER BERICHT NR. 214575-01.03 über die Messung der Wasserprallgeräusche verschiedener bodenbündiger Duschelemente der Firma Wedi GmbH, Hollefeldstraße 42 in 48282 Emsdetten nach DIN 4109 Datum:

Mehr

Institut für Lärmschutz Kühn + Blickle Beratung - Planung Messung

Institut für Lärmschutz Kühn + Blickle Beratung - Planung Messung Kühn + Blickle Beratung - Planung Messung dipl. Akustiker SGA Expertisen - Entwicklung Forschung Mitglied der Schweizerischen Gesellschaft für Akustik Bericht 6599-09-1 Messung des Schallabsorptionsgrads

Mehr

Nachweis Luftschalldämmung von Bauteilen

Nachweis Luftschalldämmung von Bauteilen Nachweis Luftschalldämmung von Bauteilen Prüfbericht Nr. 14-004283-PR01 (PB 1-A01-04-de-01) Auftraggeber heroal-johann Henkenjohann GmbH & Co. KG Österwieher Str. 80 33415 Verl Deutschland Grundlagen EN

Mehr

Gutachtliche Stellungnahme

Gutachtliche Stellungnahme Gutachtliche Stellungnahme Nr.: 175 41510 Erstelldatum 06. August 2009 Auftraggeber aluplast GmbH Kunststoffprofile Auf der Breit 2 76227 Karlsruhe Auftrag Gutachtliche Stellungnahme zur Schalldämmung

Mehr

Bestimmung des Schallabsorptionsgrades im Impedanzrohr nach DIN EN Holzfaserdämmplatte Typ holzflex040 Fabrikat HOMATHERM

Bestimmung des Schallabsorptionsgrades im Impedanzrohr nach DIN EN Holzfaserdämmplatte Typ holzflex040 Fabrikat HOMATHERM Robert-Koch-Straße 11 82152 Planegg bei München Tel. +49 (0)89 85602-0 Fax +49 (0)89 85602-111 www.muellerbbm.de Lorenz Huber Tel. +49 (0)89 85602-268 LHuber@MuellerBBM.de Bestimmung des Schallabsorptionsgrades

Mehr

Nachweis Luftschalldämmung von Bauteilen

Nachweis Luftschalldämmung von Bauteilen Nachweis Luftschalldämmung von Bauteilen Prüfbericht 16141541/ Z1 Auftraggeber REHAU AG + Co. Verwaltung Erlangen Ytterbium 4 91058 Erlangen-Eltersdorf Grundlagen EN ISO 140-1:1997+A1:2004 EN 20140-3 :1995+A1:2004

Mehr

Nachweis Luftschalldämmung von Bauteilen

Nachweis Luftschalldämmung von Bauteilen Nachweis Prüfbericht Nr. 14-001914-PR02 (PB 01-E01-04-de-01) GmbH Nr. 125 9913 Abfaltersbach 125 Österreich Grundlagen EN ISO 10140-1: 2010 +A1: 2012 + A2:2014 EN ISO 10140-2 : 2010 EN ISO 717-1 : 2013

Mehr

Krantz. Luft-Überströmelement OG mit integriertem Telefonieschalldämpfer. Luftführungssysteme

Krantz. Luft-Überströmelement OG mit integriertem Telefonieschalldämpfer. Luftführungssysteme Krantz Luft-Überströmelement OG mit integriertem Telefonieschalldämpfer Luftführungssysteme DS 47 03.06 Vorbemerkung und Konstruktiver Aufbau Vorbemerkung Das Luft-Überströmelement mit integriertem Telefonieschalldämpfer

Mehr

Geräuschverhalten eines Duschsystems im Prüfstand

Geräuschverhalten eines Duschsystems im Prüfstand Bauaufsichtlich anerkannte Stelle für Prüfung, Überwachung und Zertifizierung Zulassung neuer Baustoffe, Bauteile und Bauarten Forschung, Entwicklung, Demonstration und Beratung auf den Gebieten der Bauphysik

Mehr

Messung der Trittschalldämmung durch Deckenauflagen gemäß DIN EN ISO 10140 (alle Teile)

Messung der Trittschalldämmung durch Deckenauflagen gemäß DIN EN ISO 10140 (alle Teile) Messung der Trittschalldämmung durch Deckenauflagen gemäß DIN EN ISO 10140 (alle Teile) Deckenauflagen in einer Variante Prüfbericht Nr. 9/ 2016 Auftraggeber ThermoDyn Produktion & Handel Kern Roßmoos

Mehr

Gutachtliche Stellungnahme 175 29313/1 vom 18. Januar 2005 zu den in den Grundlagen genannten Prüfberichten der Luftschalldämmung von Bauteilen Auftraggeber roma Rolladensysteme GmbH Ostpreußenstraße 9

Mehr

Schalldämmung von Hebeschiebetüren Praxiserfahrung aus dem ift

Schalldämmung von Hebeschiebetüren Praxiserfahrung aus dem ift ift Rosenheim Praxiserfahrung aus dem ift 1 Einführung Hebe-Schiebetüren werden schon seit vielen Jahren im Bauwesen als Außenbauteile in der Fassade eingesetzt, oftmals aus architektonischen Gründen,

Mehr

Ludwig-Maximilians-Universität. Geschwister-Scholl-Institut für Politikwissenschaft

Ludwig-Maximilians-Universität. Geschwister-Scholl-Institut für Politikwissenschaft Müller-BBM GmbH Robert-Koch-Str. 11 82152 Planegg bei München Telefon +49(89)85602 0 Telefax +49(89)85602 111 www.muellerbbm.de Dipl.-Ing. Martina Freytag Telefon +49(89)85602 217 Martina.Freytag@MuellerBBM.de

Mehr

Schalldämm-Maß nach DIN EN ISO 10140 Messung der Luftschalldämmung von Bauteilen im Prüfstand

Schalldämm-Maß nach DIN EN ISO 10140 Messung der Luftschalldämmung von Bauteilen im Prüfstand Schalldämm-Maß nach DIN EN ISO 10140 Messung der Luftschalldämmung von Bauteilen im Prüfstand Prüfbericht Nr. 31/2011 Rollladenkasten: ROKA-LITH-SHADOW-NEOLINE RG 365/330-300 Auftraggeber Beck & Heun GmbH

Mehr

Akustische Produktstreuung bei Gipskarton-Metallständerwänden Mark Koehler; Lutz Weber

Akustische Produktstreuung bei Gipskarton-Metallständerwänden Mark Koehler; Lutz Weber Akustische Produktstreuung bei Gipskarton-Metallständerwänden Mark Koehler; Lutz Weber Einleitung Bei der bauakustischen Planung zieht man für die Schalldämmung von Wänden zumeist (wenn es sich nicht um

Mehr

Nachweis Luft- und Trittschalldämmung von Decken

Nachweis Luft- und Trittschalldämmung von Decken Nachweis Prüfbericht Nr. 15-004034-PR01 (PB X3/X4-F03-04-de-02) Ve-Prü-1321-de / 01.01.2016 Auftraggeber Produkt Bezeichnung Belag Heizestrich Dämmplatte Es gilt das ift-merkblatt Bedingungen und Hinweise

Mehr

MFPA Leipzig GmbH Prüf-, Überwachungs- und Zertifizierungsstelle für Baustoffe, Bauprodukte und Bausysteme

MFPA Leipzig GmbH Prüf-, Überwachungs- und Zertifizierungsstelle für Baustoffe, Bauprodukte und Bausysteme VMPA-anerkannte Prüfsteile nach DIN 419 VMPA-SPG-129-97 -SN Messstelle nach 29b BlmSchG MFPA Leipzig GmbH Prüf-, Überwachungs- und Zertifizierungsstelle für Baustoffe, Bauprodukte und Bausysteme Geschäftsbereich

Mehr

Der Schallmangel am Bau Versuch einer Eingruppierung mit Checklisten aus technischer und juristischer Sicht

Der Schallmangel am Bau Versuch einer Eingruppierung mit Checklisten aus technischer und juristischer Sicht Der Schallmangel am Bau Versuch einer Eingruppierung mit Checklisten aus technischer und juristischer Sicht Dr. Thomas Hils, öbuv Sachverständiger für Schallschutz, Bau- und Raumakustik, Wärme- und Feuchtigkeitsschutz,

Mehr

Nachweis Luftschalldämmung von Bauteilen

Nachweis Luftschalldämmung von Bauteilen Nachweis Prüfbericht Nr. 14-001743-PR01 (PB Z21-A01-04-de-01) Auftraggeber Produkt Bezeichnung Wiegand Fensterbau Feldstr. 10 35116 Hatzfeld-Holzhausen Deutschland Einfachfenster, einflügelig dw-plus integral

Mehr

Zusammenfassender Prüfbericht und Stellungnahme

Zusammenfassender Prüfbericht und Stellungnahme Zusammenfassender Prüfbericht und Stellungnahme Zur Luftschalldämmung von Bauteilen Nr. 11-000845-PR03 (GAS-A01-04-de-01) Produkt Kunststoffprofile 76227 Karlsruhe Deutschland Einfachfenster, einflügelig

Mehr

Messbericht Nr. 3512

Messbericht Nr. 3512 Schalltechnisches Büro Pfeifer + Schällig GbR Beratung Gutachten Messung Forschung Entwicklung Planung Birkenweg 6, 35630 Ehringshausen Eingetragen in die Liste der Nachweis- Tel.: 06449/9231-0 Fax.: 06449/6662

Mehr

Einfluss von Anschlussfugen auf die Schalldämmung von Fenstern

Einfluss von Anschlussfugen auf die Schalldämmung von Fenstern Dipl.-Ing. (FH) Bernd Saß ift Rosenheim Einfluss von Anschlussfugen auf die Schalldämmung von Fenstern Beurteilung der Schalldämmung von Bauanschlüssen mit Hilfe des Fugenschalldämm- Maßes R ST,w Einführung

Mehr