Geschrieben von: Martin Heinz Samstag, den 08. Januar 2011 um 15:21 Uhr - Aktualisiert Sonntag, den 26. August 2012 um 12:19 Uhr

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Geschrieben von: Martin Heinz Samstag, den 08. Januar 2011 um 15:21 Uhr - Aktualisiert Sonntag, den 26. August 2012 um 12:19 Uhr"

Transkript

1 Bist Du noch immer auf der Suche nach Deiner Traum-Partnerschaft? Oder fühlst Du Dich in Deiner Beziehung unglücklich? Hier sind 10 Tipps für eine glückliche Partnerschaft, basierend auf den Universellen Gesetzmäßigkeiten! 1. Welche Partner kommen zu mir - Das Gesetz der Anziehung Das ist vielleicht der wichtigste geistige Grundsatz in Sachen Beziehungen, denn über das Verständnis des Gesetzes der Anziehung kannst Du endlich begreifen, warum genau die Partner zu Dir kommen, die zu Dir kommen - oder auch nicht. Du hast hiermit die Chance, Deinen eigenen Beziehungsstatus zu erkennen und zu durchschauen, warum es mit Deinen Beziehungen bislang nicht zu Deiner Zufriedenheit geklappt hat. Das Wiedererkennen unserer verdrängten Muster aber auch unserer Lern- und Lebensaufgaben geschieht durch das Gesetz der Resonanz, dass sich auch aus dem Gesetz von Ursache und Wirkung ableiten lässt. Stell Dir vor, das Muster, das Du auszugleichen hättest, wäre der Klang einer Glocke. Wenn Du diese Glocke anschlägst, wird sie das Schwingungsmuster aussenden. In dem Moment, in welchem sich ähnliche Glocken in der Nähe befinden, fangen diese automatisch an, im selben Klang zu schwingen. Das ist das Gesetz der Resonanz. Und genauso ziehst Du alle Schwingungsmuster in Form von Ereignissen in Deine Nähe, die etwas mit Lernaufgaben zu tun haben, die Du noch nicht bewältigt hast an. Daher wird das Gesetz der Resonanz auch als Gesetz der Affinität oder Gesetz der Anziehung bezeichnet. Alles, was Du als Lernaufgabe des Lebens noch nicht bewältigt hast, erzeugt Resonanzen in Dir und bringt Dich damit über das Gesetz der Anziehung immer wieder mit den Menschen, den Partnern zusammen, die Dich mit Deiner Nase auf die noch nicht bewältigten Lernthemen stoßen: - Du bist oft ungeduldig: Dann ziehst Du Partner an, die Deine Geduld herausfordern! - Du bist überpenibel und suchst die extreme Ordnung: Dann ziehst Du Partner an, die unordentlich und chaotisch sind! - Du kannst andere Menschen mit Deinen Reden in Deinen Bann ziehen und bist der perfekte Alleinunterhalter: Dann ziehst Du Partner an, die kein Wort über ihre Lippen bekommen und Dich langweilen. 1 / 9

2 - Du hast einen Mangel an Selbstwert und bist nie zufrieden mit Dir selbst: Dann ziehst Du Partner an, die sehr selbstbewusst sind und Dich immer wieder einen Mangel an Selbstwert spüren lassen. - u.s.w. 2. Wieviel Liebe gibt mir mein Partner - Der Spiegel für meine Selbstliebe Betrachte einmal Deine Kindheit und stelle Dir die folgenden Fragen: - Haben mich meine Eltern bedingungslos angenommen und geliebt, d.h. ihre Liebe war nicht abhängig von der Erfüllung ihrer Erwartungen? - Haben meine Eltern permanent hohe Erwartungen an mich gerichtet? - Haben meine Eltern mir immer vorgeschrieben, was ich tun muss, weil sie besser als ich "wussten", was "gut" für mich ist? Die Antworten auf diese Fragen geben Dir einen Hinweis, ob Du Dich selbst bedingungslos liebst. Zur Überprüfung stelle die folgenden Fragen an Dich: - Vertraue ich meinen eigenen Entscheidungen bedingungslos? - Tue ich das, was ich für mich selbst für richtig halte, oder tue ich das, von dem ich glaube, dass es von mir erwartet wird? - Opfere ich mich für andere auf, oder achte ich darauf, dass das, was ich für andere tue in Balance ist mit dem, wie ich für mich selbst sorge? - Stelle ich mein eigenes Wohl in den Mittelpunkt meines Lebens? - Liebe ich meinen Nächsten mehr, als mich selbst? - Bin ich überkritisch mit mir selbst? Wenn Du diese Fragen ehrlich beantwortet hast, weißt Du schon sehr viel über Deinen Selbst-Wert und Deine Selbst-Liebe. Hast Du herausgefunden, dass Du Dich für andere aufopferst, Dein Wohl hinter dem Wohl der Anderen zurückstellst und Dein Tun von dem abhängig machst, wovon Du glaubst, dass Andere es von Dir erwarten, dann bist Du auf dem besten Weg dahin, Deinen Selbst-Wert zu zerstören. In diesem Fall erwartest Du von Deinem Partner, dass er sich für Dich aufopfert, seine Wünsche hinter Deine eigenen Wünsche zurückstellt und alles für Dich tut. Und Du wirst furchtbar enttäuscht werden, denn er wird in der Regel genau das Gegenteil tun: Dir Deinen eigenen Mangel an Selbst-Wert und Selbst-Liebe zurückspiegeln. 2 / 9

3 Oft treffen auch zwei "Bedürftige" zusammen, die beide vom anderen erwarten, dass er dessen Erwartungen nach Erfüllung aller Bedürfnisse und Glücklich-Machen erfüllt. Hier ist es also sehr sehr wichtig, dass Du den Partner nicht zum Auffüllen Deiner eigenen Defizite missbrauchst! 3. Mein Partner soll mich glücklich machen - Ein böser Fallstrick In den ersten Tipps haben wir bereits über die Selbstliebe und den Spiegel in der Partnerschaft gesprochen. Je nachdem, was Du hier für Grundlagen in die Beziehung mitbringst, gehörst auch Du zu den vielen Menschen, die sich "wünschen", dass "der Partner ihn glücklich macht". Diese Wunschvorstellung beinhaltet die größte Garantie für das Scheitern einer Partnerschaft, denn sie missbraucht den Partner für das Auffüllen der eigenen Defizite. Gehörst Du zu den Menschen, die mit dieser Wunschvorstellung in eine Partnerschaft hineingehen oder diese Vorstellung auf eine Partnerschaft projezieren, dann hast Du wahrscheinlich von Deinen Eltern keine bedingungslose Liebe und Aufmerksamkeit bekommen. Du wurdest so erzogen, dass Du zunächst die Bedürfnisse und Erwartungen aller anderen Menschen zu erfüllen hattest, bevor Du mal daran denken konntest, Deine eigenen Bedürfnisse zu befriedigen. Du hast "gelernt", dass Du nur dann "geliebt" wirst, wenn Du Dich für den anderen aufopferst (Liebe als Belohnung). Du hast nur dann Aufmerksamkeit und Zuwendung bekommen, wenn Du "lieb" warst, "gut genug" warst, Erwartungen erfüllt hast. Damit wurde Dir auch Dein Ur-Vertrauen zerstört, denn Urvertrauen hat etwas damit zu tun, tief im Inneren zu wissen, dass für alles gesorgt ist - ohne Bedingungen. Das heißt, wenn man Ur-Vertrauen hat, weiß man, dass man nicht erst etwas tun muss, damit alle wichtigen Bedürfnisse erfüllt werden (dürfen). Ur-Vertrauen hat etwas damit zu tun, zu wissen, dass die Liebe nicht an irgend eine Bedingung geknüpft ist. Wenn Du also die Glaubensvorstellung hast, dass Liebe etwas damit zu tun hat, dass Dich Dein Partner glücklich macht, dann machst Du ihn für Dein Leben verantwortlich. Umgekehrt glaubst Du, dass Du für das Leben, das Glück Deines Partners alleine verantwortlich bist. Du erwartest, dass Dein Partner alles ausgleicht, was Dir jemals an Unrecht und Liebesmangel geschehen ist. Und unterbewusst glaubst Du, ebendieses auch Deinem Partner geben zu müssen. Ein Teufelskreis, der in gegenseitigen Vorwürfen und Bergen von Schuldgefühlen enden muss! 3 / 9

4 - Überträgst Du jemandem anderen die Verantwortung für Dein Glück / Dein Leben, wirst Du ohnmächtig - Du wirst zum Opfer (des Schicksals). - Übernimmst Du Verantwortung für Dein eigenes Leben / Dein Glück, wirst Du mächtig - Du wirst zum Schöpfer (Deines Lebens). 4. Mein Partner soll schön, intelligent, erfolgreich... sein - Die Suche, die nie zum Ziel führt Wer kennt das nicht, diese Wünsche, die an den "Traumpartner" gestellt sind. Er/sie wird auf einen Sockel gehoben, soll alles das haben, was man selbst nicht hat. Die Realität wird hier durch den Begriff "Traumpartner" definiert: Der Partner, den es nicht gibt. Was verbirgt sich hinter allen diesen Wünschen? Es sind - und die Antwort ist nun richtig spannend - Deine eigenen verborgenen Potenziale! Das hättest Du jetzt nicht gedacht, oder? Tatsächlich gilt auch hier das Gesetz des Spiegels: Du wünschst im Partner - oder siehst in Deinem Partner während Deiner Verliebtheitsphase - alle die Eigenschaften, die in Dir selbst als Potenziale angelegt sind, jedoch noch nicht entwickelt wurden. Da Dir das Gesetz des Spiegels wahrscheinlich noch nicht bewusst ist, bedeutet das, dass Du im Außen einen Fokus auf all dies richtest, was Dich an Deine eigene Lebensaufgabe erinnert: Deine Potenziale zur Reife zu bringen und alle Deine Eigenschaften in die Balance zu bringen. Solange Du diese Eigenschaften nur im Außen suchst, wirst Du niemals wirklich glücklich werden, denn dieser Partner wird Dich immer an Deine eigenen Defizite erinnern! Hier der Tipp: Schreibe Dir nun alle Eigenschaften auf, die Du bei Deinem Partner wünschst. Und dann fange an, diese in Dir selbst zur Vollendung zu bringen! 5. Es reicht, wenn mein Partner erfolgreich etc... ist - Der sichere Weg zur Unzufriedenheit Wir haben bereits in den ersten Tipps erfahren, dass der Partner immer einen Spiegel für uns darstellt. Wenn wir den Partner nach der Maxime "Es reicht, wenn der Partner erfolgreich, reich, 4 / 9

5 schön, redegewandt etc. ist" aussuchen, dann glauben wir, dass dieser uns unsere eigene Pflicht zur Weiterentwicklung abnimmt. Wir sind in ein physisches Leben eingetreten, um uns hier in unserer ganzen Vollkommenheit und Kreativität selbst zu erfahren. Dies ist der größte Wunsch der Seele, sich selbst zu erfahren, die eigene Erfahrungswelt weiterzuentwickeln und jede Möglichkeit des Selbst-Ausdrucks zu nutzen. Kein Partner kann ein Ersatz für dieses Grundbedürfnis sein. Ebenso kannst Du nicht als Ausgleich für das, was Du Deinem Partner "gibst" von ihm verlangen, dass er sein Grundbedürfnis nach Selbst-Ausdruck, Kreativität und Selbst-Erfahrung unterdrückt. Die Unterdrückung dieses ganz wichtigen Bedürfnisses führt entweder zum Ausbruch aus der Beziehung, oder zur Krankheit. 6. Ohne einen Partner bin ich nicht vollständig - Und mit Partner erkenne ich meine eigene "Unvollständigkeit" Der Glaubenssatz "Nur mit einem Partner bin ich vollständig" gehört sicher in Bezug auf Beziehungen zu den Glaubensvorstellungen, die den bei weitem meisten Menschen zu eigen ist. Doch was steckt wirklich dahinter? Das Gesetz des Ausgleiches sorgt immer dafür, dass ein vollständig ausgeglichenes System entsteht. In Bezug auf Beziehungen spiegelt sich darin der Satz "Gegensätze ziehen sich an". Konkret heißt das: Du "findest" Dich immer mit einem Partner zusammen, der mit seinen Charaktereigenschaften, Potenzialen und Fähigkeiten in gewisser Weise spiegelbildlich zu Dir ist. Ein Beispiel: Stell Dir als Beispiel die Fähigkeit des Redens als Selbstausdruck und die Fähigkeit des Zuhörens vor. Ganz oft ist entweder die Fähigkeit, sich durch das Reden auszudrücken im Übermaß ausgeprägt und dafür die Fähigkeit Zuzuhören nicht ausreichend vorhanden oder umgekehrt. In diesem Fall würdest Du z.b. einen Partner oder eine Partnerin anziehen, die diese Potentiale in entgegengesetzem Maß zum Ausdruck bringt. Bist Du der bessere Zuhörer, hast aber Probleme beim Reden, so wird Dich ein Partner, der sehr redebegabt ist zunächst ungeheuer faszinieren und Du wirst dessen Begabung bewundern. Dies spiegelt Dir zunächst Deine versteckten Potentiale wieder, aber auch die Aufgabe, diese zu entwickeln. Durch das Gesetz der Resonanz findest Du auch gerade diese Partner interessant, die Dir den Entwicklungsbedarf Deiner Redefähigkeit zeigen. Nach einer Weile wird Dir der neue Partner 5 / 9

6 bzw. die neue Partnerin aber "auf die Nerven gehen", weil Du merkst, dass Du in dessen Nähe überhaupt nicht zu Wort kommst. Umgekehrt wird der Partner, der zunächst froh war, jemanden gefunden zu haben, der ihm endlich zuhört nun gelangweilt sein, weil Du so wenig sagst. Ihr beide habt Euch aber in diesem Fall "gefunden" (Resonanz / Ausgleich), weil Ihr die jeweils unentwickelte Fähigkeit weiter entwickeln sollt und die im Übermaß vorhandene Fähigkeit auf ein ausgeglichenes Maß reduzieren müsst. Gemeinsam jedoch - und das ist das, was das Gesetz des Ausgleichs bewirkt - sind die Rede- und Zuhör-Fähigkeiten in ausgeglichenem Maß vorhanden: Was der eine zuviel hat, hat der andere zuwenig. Du hast nun zwei Möglichkeiten: Entweder, Du gleichst Deine Fähigkeiten aus und entwickelst Deine unentwickelten Potentiale zur Reife, oder Du verlässt Deinen Partner. In diesem Fall würden das Gesetz der Resonanz und das Gesetz des Ausgleichs Dir als nächsten Partner gleich nochmal einen Partner servieren, der zuviel redet. Und Du würdest Dich fragen, warum das Schicksal Dir immer nur Partner schickt, die zuviel reden und die Dich nicht zu Wort kommen lassen. Aber durch die Ursache Deiner Entscheidung, Deine Fähigkeiten nicht auszuentwickeln und nicht auszugleichen, hast Du lediglich die Wirkung erzeugt, die Dich zu diesen Partnern führt. Hier der Tipp: Nimm einen Zettel und schreibe ähnlich wie in Punkt 4 beschrieben nun die Eigenschaften auf, die Dich an Deinem Partner bzw. an Deinen bisherigen Partnern gestört haben, oder die nach Deinem Empfinden bei Deinen Partnern gefehlt haben. Lege beide Listen gegenüber und versuche nun daraus folgendes herauszufinden: - Welche Fähigkeiten faszinieren mich an meinen Partnern? Dies sind Eigenschaften / Potenziale, die ich noch in mir selbst entwickeln muss - Welche Fähigkeiten fehlen mir an meinen Partnern oder stören mich? Dies sind Eigenschaften, die in mir im Übermaß / im Ungleichgewicht sind und noch in die Balance gebracht werden müssen. Beispiele: - Der Partner redet zuviel - Ich muss meinen sprachlichen Selbstausdruck verbessern, meine rethorischen Fähigkeiten trainieren. - Der Partner sagt nichts - Ich rede zuviel. Ich muss zuhören lernen. - Der Partner ist chaotisch und unordentlich - Ich muss etwas "lockerer" werden, mal 5 gerade sein lassen. - Der Partner ist zu pedantisch - Ich muss Struktur und innere Ordnung lernen. 6 / 9

7 - Der Partner ist nicht achtsam - Ich gehe nicht achtsam mit mir selbst um. - Der Partner fordert ständig von mir - Ich setze keine Grenzen. Ich achte nicht auf meine eigenen Bedürfnisse. Ich lasse den Partner nicht seine Verantwortung für sein eigenes Leben. - Der Partner opfert sich auf und zeigt keine eigenen Bedürfnisse - Ich fordere zuviel und erwarte, dass der Partner Verantwortung für mein Leben übernimmt. Ich muss lernen, selbst Verantwortung für mein Leben zu übernehmen und achtsamer mit den Bedürfnissen meines Partners umgehen. Im Gegenzug muss ich meinen Partner darin unterstützen, dass er Verantwortung für sich selbst übernimmt. Dies ist nur ein kleiner Auszug aus den unendlichen Möglichkeiten. Es geht also darum, dass Du in Dir selbst zu einem vollständigen Wesen wirst, dass Du Deine eigene Vollkommenheit zum Ausdruck bringst - und Dich selbst damit als WERT, als VOLLKOMMEN erlebst. Dann verschwindet das "Partner-Defizit" automatisch. 7. Liebe geben? Jemanden Lieben? - Was ist Liebe wirklich? Wer kennt nicht die üblichen sprachlichen Gebrauchsformen des Wortes Liebe / Lieben: - Ich liebe Dich - Oder: Ich liebe Dich, weil... - Ich gebe Liebe / Jemandem Liebe geben Beides reduziert die Bedeutung der Liebe zu etwas, was getrennt ist, was nicht bedingungslos ist. Sage ich, "Ich liebe Dich" oder gar "Ich liebe Dich, weil Du...", dann wird die Liebe zur Tätigkeit, im zweiten Fall sogar an eine Bedingung geknüpft (Weil Du schön bist, weil Du dies und das für mich tust, weil Du intelligent bist...). Ebenso ist das mit dem "Liebe geben". Tätigkeiten und Sachen sind an unsere Erfahrung der Dualität, der Körperlichkeit, der Trennung von Raum und Zeit geknüpft. Damit begrenzen diese Ausdrucksformen das, was Liebe wirklich IST. Das Wort "IST" bringt es zum Ausdruck: Liebe ist ein Zustand. Es ist der Zustand, in dem wir uns befinden, wenn wir glücklich sind, wenn wir uns mit ALLEM, WAS IST verbunden fühlen. Damit wird die gefühlte Verbindung zu unserem Partner im Zustand des ersten Verliebtseins zur Verbundenheit mit der ganzen Welt. 7 / 9

8 Sind wir mit unserem Partner IN DER LIEBE, so sehen wir an ihm nichts Unvollkommenes. Das bedeutet, Wir erkennen in diesem Moment seine Göttliche Vollkommenheit. Oft versuchen wir dann, dies mit "Ich liebe Dich, weil Du so toll bist..." zum Ausdruck zu bringen, aber letztendlich können wir das, was grenzenlos ist nicht mit begrenzenden Worten ausdrücken. Die Gefahr ist in diesem Moment, dass wir die Liebe tatsächlich an bestimmten Eigenschaften festmachen, anstatt den Partner immer als vollkommen zu betrachten! Liebe ist das Wesen Gottes! Gott und Liebe sind zwei Synonyme, zwei Äquivalenzen. Das heißt: Wir sind geliebt, weil wir SIND! Wir müssen nicht erst etwas tun oder werden, um uns damit das Recht zu erwerben, Liebe zu empfangen. Wir werden geliebt einfach, weil es uns gibt. Unsere bloße Existenz reicht als Berechtigung für grenzenlose Liebe aus! Das ist es, was mit universeller, bedingungsloser Liebe wirklich gemeint ist. Und hieraus wird auch deutlich: Wir können jeden Menschen, jede Seele, jedes Ding lieben, indem wir einfach erkennen, dass es ein vollkommener Aspekt der Göttlichen Schöpfung ist. Die Vollkommenheit im Anderen zu sehen heißt, seine Göttlichkeit wahr-zunehmen. Dann bedarf es nichts weiteres mehr, um IN DER LIEBE ZU SEIN. 8. Bin ich in der LIEBE, so erfahre ich auch die Liebe zu mir selbst Je mehr Du in jedem Menschen, in jeder Pflanze, in jedem Ding Göttliche Vollkommenheit sehen kannst, desto mehr erkennst Du auch Deine eigene Göttliche Vollkommenheit! Du wirst automatisch DICH SELBST LIEBEN - Selbst-Liebe erfahren, Selbst-Wert erfahren. Du wirst automatisch mit Dir selbst achtsamer umgehen, Dich um die Erfüllung Deiner eigenen Bedürfnisse kümmern. Es heißt nicht "Liebe Deinen Nächsten, und dann erst liebe Dich selbst", sondern "Liebe Deinen Nächsten, wie auch Dich selbst"! Du bist also genau so wichtig, wie Dein Partner! Lebst Du nach diesen Grundsätzen, dann steht Deinem Glück nichts mehr im Weg. 9. Liebe Dich selbst, und Deine bestehende Beziehung wird sich definitiv verbessern Wenn Du Dich selbst achtest und liebst, wirst Du darauf achten, dass Du Deine eigenen Bedürfnisse erfüllst. Durch das Gesetz des Spiegels wird Dein Partner Dich von nun an auch immer mehr achten, denn sein Verhalten spiegelt Deine eigene Einstellung zu Dir selbst wieder. 8 / 9

9 Wenn Du Dich selbst achtest und liebst, wirst Du jeden Menschen, jedes Wesen, jede Pflanze, jedes Ding lieben und achtsam mit ihm umgehen, so auch mit Deinem Partner. Das wird Dein Partner spüren, und Deine Achtsamkeit wird sich auf ihn übertragen. 10. Liebe Dich selbst, und Du wirst einen liebevollen Partner anziehen Hast Du einmal verinnerlicht, was "Universelle bedingungslose Liebe zu ALLEM-WAS-IST" wirklich bedeutet, und lebst Du dies Tag für Tag mehr, indem Du mit Dir und der ganzen Schöpfung achtsam und liebevoll umgehst, weil Du die Vollkommenheit in ALLEM siehst, so strahlst Du diese Vollkommenheit und universelle Liebe auch nach außen aus. Du wirst - zwangsläufig - zum Magneten und viele potenzielle Partner anziehen nach dem Gesetz der Resonanz, das dieses innere Glück und diese innere Vollkommenheit spiegeln und verstärken. Einer wirklichen glücklichen Beziehung steht nun nichts mehr im Wege! Möchtest Du mehr über die Universellen Gesetzmäßigkeiten erfahren? Lies hier oder diskutiere mit Gleichgesinnten im Forum! Ich freue mich über Eure Kommentar-Feedbacks! 9 / 9

Einfach glücklich er s ein! 4 erstaunlich einfache Tipps, wie Sie glücklicher und zufriedener werden!

Einfach glücklich er s ein! 4 erstaunlich einfache Tipps, wie Sie glücklicher und zufriedener werden! Einfach glücklich er s ein! 4 erstaunlich einfache Tipps, wie Sie glücklicher und zufriedener werden! Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu belassen und gleichzeitig zu hoffen, dass

Mehr

Und nun kommt der wichtigste und unbedingt zu beachtende Punkt bei all deinen Wahlen und Schöpfungen: es ist deine Aufmerksamkeit!

Und nun kommt der wichtigste und unbedingt zu beachtende Punkt bei all deinen Wahlen und Schöpfungen: es ist deine Aufmerksamkeit! Wie verändere ich mein Leben? Du wunderbarer Menschenengel, geliebte Margarete, du spürst sehr genau, dass es an der Zeit ist, die nächsten Schritte zu gehen... hin zu dir selbst und ebenso auch nach Außen.

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Freundschaft und Liebe. Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Freundschaft und Liebe. Das komplette Material finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de SCHOOL-SCOUT Seite 6 von 10 Kinder bekommen will, nicht funktionieren. Diese

Mehr

Ist mein Kind verwöhnt?

Ist mein Kind verwöhnt? Ist mein Kind verwöhnt? Ist mein Kind verwöhnt? Vielleicht haben Sie sich das auch schon mal gefragt? Es ist schön für Eltern stolz auf den Nachwuchs sein zu können. Doch zu viel verwöhnen soll angeblich

Mehr

Warum du noch heute an deiner Einstellung zu Geld arbeiten solltest, um Geld leichter anzuziehen (+ sofort anwendbare Übung) - Teil 1/3

Warum du noch heute an deiner Einstellung zu Geld arbeiten solltest, um Geld leichter anzuziehen (+ sofort anwendbare Übung) - Teil 1/3 Warum du noch heute an deiner Einstellung zu Geld arbeiten solltest, um Geld leichter anzuziehen (+ sofort anwendbare Übung) - Teil 1/3 Seit meinem 16. Lebensjahr beschäftige ich mich intensiv mit den

Mehr

Meine Geheimnisse für ein bewusstes und sinnerfülltes Leben

Meine Geheimnisse für ein bewusstes und sinnerfülltes Leben Meine Geheimnisse für ein bewusstes und sinnerfülltes Leben Du möchtest dein Leben bewusst und sinnerfüllt gestalten? Auf den nächsten Seiten findest du 5 Geheimnisse, die mir auf meinem Weg geholfen haben.

Mehr

Ich möchte einfach glücklich sein.

Ich möchte einfach glücklich sein. DER PREIS DES GLÜCKS Lieber Newsletter-Leser, zu Beginn meiner Sitzungen frage ich gern Was ist Dein Ziel? Wenn wir beide mit unserer Arbeit fertig sind, was sollte dann anders sein?. Die spontanen Antworten

Mehr

5 Dinge, die Du für eine glückliche Beziehung immer wieder tun solltest

5 Dinge, die Du für eine glückliche Beziehung immer wieder tun solltest 5 Dinge, die Du für eine glückliche Beziehung immer wieder tun solltest Dami Charf 5 Dinge, die Partner in glücklichen Beziehungen immer wieder tun Es gibt nichts, was unser Leben schneller glücklich oder

Mehr

Die Liebe und der Verlust

Die Liebe und der Verlust Die Liebe und der Verlust Jeder Mensch hat in seinem Leben Zuneigung, Affinität oder Liebe zu einem anderen Menschen gehabt in einer Partnerschaft oder sogar einer Ehe. Gemeint ist eine Zeit, in der man

Mehr

Achten Sie auf Spaß: es handelt sich dabei um wissenschaftliche Daten

Achten Sie auf Spaß: es handelt sich dabei um wissenschaftliche Daten Tipp 1 Achten Sie auf Spaß: es handelt sich dabei um wissenschaftliche Daten Spaß zu haben ist nicht dumm oder frivol, sondern gibt wichtige Hinweise, die Sie zu Ihren Begabungen führen. Stellen Sie fest,

Mehr

Leseprobe aus: Glücklicher als Gott von Neale Donald Walsch. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung des Verlages. Alle Rechte vorbehalten.

Leseprobe aus: Glücklicher als Gott von Neale Donald Walsch. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung des Verlages. Alle Rechte vorbehalten. Leseprobe aus: Glücklicher als Gott von Neale Donald Walsch. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung des Verlages. Alle Rechte vorbehalten. Neale Donald Walsch Verwandle dein Leben in eine außergewöhnliche

Mehr

GLÜCKS. Bewusstsein. Entdecke dein wahres Selbst! Fühl dich frei, vertraue und lebe! Jetzt!

GLÜCKS. Bewusstsein. Entdecke dein wahres Selbst! Fühl dich frei, vertraue und lebe! Jetzt! GLÜCKS Bewusstsein Entdecke dein wahres Selbst Fühl dich frei, vertraue und lebe Jetzt Das Dasein ist köstlich, man muss nur den Mut haben, sein eigenes Leben zu führen. "Peter Rosegger GLÜCKS Bewusstsein

Mehr

Martina Kaufmann Hüte Dich vor Deinen Wünschen denn sie könnten in Erfüllung gehen Die ultimative Anleitung zur erfolgreichen Wunscherfüllung

Martina Kaufmann Hüte Dich vor Deinen Wünschen denn sie könnten in Erfüllung gehen Die ultimative Anleitung zur erfolgreichen Wunscherfüllung Martina Kaufmann Hüte Dich vor Deinen Wünschen denn sie könnten in Erfüllung gehen Die ultimative Anleitung zur erfolgreichen Wunscherfüllung Ihre Leseprobe Lesen Sie...... wie Sie in wenigen und einfachen

Mehr

Was ich dich - mein Leben - schon immer fragen wollte! Bild: Strichcode Liebe Mein liebes Leben, alle reden immer von der gro en Liebe Kannst du mir erklären, was Liebe überhaupt ist? Woran erkenne ich

Mehr

VERKAUFS-STRATEGIEN-INDIKATOR

VERKAUFS-STRATEGIEN-INDIKATOR 15.3.2011 Insheimer Str. 32, D-76865 Rohrbach info@reflect-beratung.de EINLEITUNG Der VERKAUFS-STRATEGIEN-INDIKATOR ist eine objektive Analyse wieweit ein Verkäufer die Strategie kennt, um in verschiedenen

Mehr

3.4 Die Beziehung zwischen Mann und Frau

3.4 Die Beziehung zwischen Mann und Frau 3.4 Die Beziehung zwischen Mann und Frau Unsere größte Sehnsucht Die Ambitionen der Menschen sind grenzenlos. Was ist dann das eigentliche Ziel der unendlichen Sehnsüchte und Ambitionen der Menschen? Für

Mehr

Sieben Bekenntnisse, die unser Leben unerschütterlich machen.

Sieben Bekenntnisse, die unser Leben unerschütterlich machen. Sieben Bekenntnisse, die unser Leben unerschütterlich machen. Das eine was sicher ist in unserem Leben ist ständige Unsicherheit. Das Leben verändert sich um uns herum und manche Veränderungen können unsere

Mehr

Liebe deinen Partner wie dich selbst! 6. I. Das Geheimnis glücklicher Paare 8. III. Das 5-Wochen-Übungsprogramm 40

Liebe deinen Partner wie dich selbst! 6. I. Das Geheimnis glücklicher Paare 8. III. Das 5-Wochen-Übungsprogramm 40 Liebe deinen Partner wie dich selbst! 6 Um was geht es hier? 6 I. Das Geheimnis glücklicher Paare 8 Was ist Selbstmitgefühl? 9 Der Baum der Selbstliebe 10 Was Mitgefühl nicht ist 12 Mitgefühl ist nicht

Mehr

NINA DEISSLER. Flirten. Wie wirke ich? Was kann ich sagen? Wie spiele ich meine Stärken aus?

NINA DEISSLER. Flirten. Wie wirke ich? Was kann ich sagen? Wie spiele ich meine Stärken aus? NINA DEISSLER Flirten Wie wirke ich? Was kann ich sagen? Wie spiele ich meine Stärken aus? Die Steinzeit lässt grüßen 19 es sonst zu erklären, dass Männer bei einer Möglichkeit zum One-Night-Stand mit

Mehr

K.E.C.K Kreatives-Erlebnis-Coaching Manuela Klasen Persönlichkeitscoaching und Mentaltraining. Lebe deinen Traum und Von der Leichtigkeit des Seins

K.E.C.K Kreatives-Erlebnis-Coaching Manuela Klasen Persönlichkeitscoaching und Mentaltraining. Lebe deinen Traum und Von der Leichtigkeit des Seins K.E.C.K Kreatives-Erlebnis-Coaching Manuela Klasen Persönlichkeitscoaching und Mentaltraining Lebe deinen Traum und Von der Leichtigkeit des Seins info@manuelaklasen.de Tel.: 06135 / 704906 Lebe deinen

Mehr

FÜRBITTEN. 2. Guter Gott, schenke den Täuflingen Menschen die ihren Glauben stärken, für sie da sind und Verständnis für sie haben.

FÜRBITTEN. 2. Guter Gott, schenke den Täuflingen Menschen die ihren Glauben stärken, für sie da sind und Verständnis für sie haben. 1 FÜRBITTEN 1. Formular 1. Guter Gott, lass N.N. 1 und N.N. stets deine Liebe spüren und lass sie auch in schweren Zeiten immer wieder Hoffnung finden. 2. Guter Gott, schenke den Täuflingen Menschen die

Mehr

Kurzanleitung für eine erfüllte Partnerschaft

Kurzanleitung für eine erfüllte Partnerschaft Kurzanleitung für eine erfüllte Partnerschaft 10 Schritte die deine Beziehungen zum Erblühen bringen Oft ist weniger mehr und es sind nicht immer nur die großen Worte, die dann Veränderungen bewirken.

Mehr

Checkliste: Die 5 Lebensbereiche

Checkliste: Die 5 Lebensbereiche Checkliste: Die 5 Lebensbereiche Sie halten grade den ersten Teil einer Checkliste in den Händen, die Ihr Leben in positiver Weise verändern kann. Ein erfolgreiches Leben spiegelt sich insbesondere in

Mehr

Botschaften Mai 2014. Das Licht

Botschaften Mai 2014. Das Licht 01. Mai 2014 Muriel Botschaften Mai 2014 Das Licht Ich bin das Licht, das mich erhellt. Ich kann leuchten in mir, in dem ich den Sinn meines Lebens lebe. Das ist Freude pur! Die Freude Ich sein zu dürfen

Mehr

Vorwort. Liebe Leserin, lieber Leser,

Vorwort. Liebe Leserin, lieber Leser, Vorwort Liebe Leserin, lieber Leser, möge dieses Buch Sie eine Zeitlang als treuer Freund begleiten. Das mit dem Freund meine ich wörtlich. Meine mir nahestehenden Freunde duzen mich; Ihnen wird es mit

Mehr

Kerstin Hack. Worte der Freundschaft. Zitate und Gedanken über wertvolle Menschen

Kerstin Hack. Worte der Freundschaft. Zitate und Gedanken über wertvolle Menschen Kerstin Hack Worte der Freundschaft Zitate und Gedanken über wertvolle Menschen www.impulshefte.de Kerstin Hack: Worte der Freundschaft Zitate und Gedanken über wertvolle Menschen Impulsheft Nr. 24 2008

Mehr

SUCCESS INSIGHTS. John Doe VERKAUFS-STRATEGIEN-INDIKATOR

SUCCESS INSIGHTS. John Doe VERKAUFS-STRATEGIEN-INDIKATOR SUCCESS INSIGHTS VERKAUFS-STRATEGIEN-INDIKATOR "Wer andere kennt, ist gelehrt. Wer sich selbst kennt, ist weise." -Lao Tse 8.3.24 Klettgaustr. 21 79761 Waldshut - Tiengen EINLEITUNG Der VERKAUFS-STRATEGIEN-INDIKATOR

Mehr

Um Glück zu haben, musst du ihm eine Chance geben.

Um Glück zu haben, musst du ihm eine Chance geben. Um Glück zu haben, musst du ihm eine Chance geben. Du musst offen für das Glück sein, um es zu erfahren und ihm zu begegnen. Und du musst daran glauben, dass du es verdient hast, was da draußen an Positivem

Mehr

SchöpferMandalas Tore zur Seele Jona Mo www.jona-mo.de

SchöpferMandalas Tore zur Seele Jona Mo www.jona-mo.de SchöpferMandalas Tore zur Seele Jona Mo www.jona-mo.de Ein paar Worte zu meinen SchöpferMandalas: Alle Bilder auf dieser Seite wurden vorher von mir gemalt, die meisten in Acryl auf Leinwand, manche als

Mehr

Modul 4 Bin ich seine Traumfrau?

Modul 4 Bin ich seine Traumfrau? Modul 4 Bin ich seine Traumfrau? 2015 Christian Stehlik, www.typisch-mann.at Kontakt: office@typisch-mann.at Alle in diesem Report enthaltenen Informationen wurden nach bestem Wissen des Autors zusammengestellt.

Mehr

Channeling von Maria Magdalena Die Macht der Liebe

Channeling von Maria Magdalena Die Macht der Liebe Channeling von Maria Magdalena Die Macht der Liebe So grüße ich dich aufs herzlichste. Ich bin Maria Magdalena oder das, was du irdisch betrachtet, von mir erwartest, was ich bin. Siehst du mich als einen

Mehr

Ich bin das Licht. Eine kleine Seele spricht mit Gott. Einmal vor zeitloser Zeit, da war eine kleine Seele, die sagte zu Gott: "ich weiß wer ich bin!

Ich bin das Licht. Eine kleine Seele spricht mit Gott. Einmal vor zeitloser Zeit, da war eine kleine Seele, die sagte zu Gott: ich weiß wer ich bin! Ich bin das Licht Eine kleine Seele spricht mit Gott Einmal vor zeitloser Zeit, da war eine kleine Seele, die sagte zu Gott: "ich weiß wer ich bin!" Und Gott antwortete: "Oh, das ist ja wunderbar! Wer

Mehr

Ein Stein fällt ins Wasser...

Ein Stein fällt ins Wasser... Ein Stein fällt ins Wasser......und zieht dann Kreise. Ein kleiner Stein, der ins Wasser fällt, beeinflusst und steuert automatisch die sich ausbreitenden Kreise. Diese Kreise, ob nun positiv oder negativ,

Mehr

1. Das Haus Gottes für die anderen

1. Das Haus Gottes für die anderen 1 Predigt Psalm 26,8, 3.7.2011, WH Christopher Wren hat die St. Paul s Cathedral in London entworfen. Es ist eines der schönsten Gebäude in England, manche sagen, sogar der Welt. Wren beschreibt, dass

Mehr

Leben- Lieben- Lernen

Leben- Lieben- Lernen Leben- Lieben- Lernen Dieses Buch ist für mich eine Gebrauchsanleitung zum Leben, wo beschrieben wird, welchen Einfluss die Liebe auf unser menschliches Verhalten hat. Hierin stehen sehr viele Tipps um

Mehr

RANDI GUNTHER. Beziehungssaboteure. Verhaltensweisen erkennen und bewältigen, die Liebe zerstören. REIHE AKTIVE LEBENSGESTALTUNG Beziehung.

RANDI GUNTHER. Beziehungssaboteure. Verhaltensweisen erkennen und bewältigen, die Liebe zerstören. REIHE AKTIVE LEBENSGESTALTUNG Beziehung. RANDI GUNTHER Beziehungssaboteure REIHE AKTIVE LEBENSGESTALTUNG Beziehung Verhaltensweisen erkennen und bewältigen, die Liebe zerstören Junfermann V e r l a g 1. Was führt zu Beziehungssabotage? Mit unserem

Mehr

Frauen, die Frauen lieben

Frauen, die Frauen lieben Frauen, die Frauen lieben Informationen in Leichter Sprache Das steht in diesem Heft 1. Ein paar Worte zum Heft Seite 3 2. Wer liebt wen? Seite 4 3. Mit wem kann ich darüber reden? Seite 6 4. Wann kann

Mehr

Leben 1. Was kannst Du tun, damit Dein Körper zu seinem Recht kommt?

Leben 1. Was kannst Du tun, damit Dein Körper zu seinem Recht kommt? Leben 1 1.Korinther / Kapitel 6 Oder habt ihr etwa vergessen, dass euer Leib ein Tempel des Heiligen Geistes ist, den euch Gott gegeben hat? Ihr gehört also nicht mehr euch selbst. Dein Körper ist etwas

Mehr

Ä8QGLFKELQQLFKWZLGHUVSHQVWLJJHZHVHQ³*RWWHV6WLPPHK UHQOHUQHQ

Ä8QGLFKELQQLFKWZLGHUVSHQVWLJJHZHVHQ³*RWWHV6WLPPHK UHQOHUQHQ Ä8QGLFKELQQLFKWZLGHUVSHQVWLJJHZHVHQ³*RWWHV6WLPPHK UHQOHUQHQ Ist es dir beim Lesen der Bibel auch schon einmal so ergangen, dass du dich wunderst: Warum wird nicht mehr darüber berichtet? Ich würde gerne

Mehr

»POESIE GEHÖRT FÜR MICH ZUM LEBEN WIE DIE LIEBE OHNE GEHT ES NICHT!« Frage-Zeichen

»POESIE GEHÖRT FÜR MICH ZUM LEBEN WIE DIE LIEBE OHNE GEHT ES NICHT!« Frage-Zeichen Barbara Späker Barbara Späker, am 03.10.1960 in Dorsten (Westfalen) geboren, unternahm nach Ausbildung zur Verkäuferin eine Odyssee durch die»wilden 70er Jahre«, bis sie 1979 die große Liebe ihres Lebens

Mehr

Das Tagebuch deines Lebens. Das (Tage)buch deines Lebens gehört:

Das Tagebuch deines Lebens. Das (Tage)buch deines Lebens gehört: Das Tagebuch deines Lebens Das (Tage)buch deines Lebens gehört: Das Tagebuch deines Lebens Meiner Familie und besonders meinem Mann Günther und meinen beiden Kindern Philipp und Patrick gewidmet. Ich danke

Mehr

Platz für Neues schaffen!

Platz für Neues schaffen! Spezial-Report 04 Platz für Neues schaffen! Einleitung Willkommen zum Spezial-Report Platz für Neues schaffen!... Neues... jeden Tag kommt Neues auf uns zu... Veränderung ist Teil des Lebens. Um so wichtiger

Mehr

Teilhabe am. Arbeitsleben. So soll Unterstützung sein: Jeder soll selbst entscheiden können, was und wo er arbeiten möchte.

Teilhabe am. Arbeitsleben. So soll Unterstützung sein: Jeder soll selbst entscheiden können, was und wo er arbeiten möchte. Teilhabe am Arbeitsleben So soll Unterstützung sein: Jeder soll selbst entscheiden können, was und wo er arbeiten möchte. Die Bundesvereinigung Lebenshilfe sagt ihre Meinung 2012 1 Inklusion: Eine Aufgabe

Mehr

Was passiert bei Glück im Körper?

Was passiert bei Glück im Körper? Das kleine Glück Das große Glück Das geteilte Glück Was passiert bei Glück im Körper? für ein paar wunderbare Momente taucht man ein in ein blubberndes Wohlfühlbad Eine gelungene Mathearbeit, die Vorfreude

Mehr

Aussagen zur eigenen Liebe

Aussagen zur eigenen Liebe Aussagen zur eigenen Liebe 1. Themenstrang: Ich liebe Dich 1.1 Liebesäußerung Die schreibende Person bringt mit dieser Aussage ihre Liebe zum Ausdruck. Wir differenzieren zwischen einer Liebeserklärung,

Mehr

1. Kurze Inhaltsangabe: Stell dir vor, du möchtest jemandem, der das Buch Robin und Scarlet Die Vögel der Nacht nicht gelesen hat, erzählen, worum es

1. Kurze Inhaltsangabe: Stell dir vor, du möchtest jemandem, der das Buch Robin und Scarlet Die Vögel der Nacht nicht gelesen hat, erzählen, worum es 1. Kurze Inhaltsangabe: Stell dir vor, du möchtest jemandem, der das Buch Robin und Scarlet Die Vögel der Nacht nicht gelesen hat, erzählen, worum es darin geht. Versuche eine kurze Inhaltsangabe zu schreiben,

Mehr

Über die Gründe, moralisch zu handeln. Eine Reflexion im Ausgang von Kant Peter Schaber (Universität Zürich)

Über die Gründe, moralisch zu handeln. Eine Reflexion im Ausgang von Kant Peter Schaber (Universität Zürich) Über die Gründe, moralisch zu handeln. Eine Reflexion im Ausgang von Kant Peter Schaber (Universität Zürich) 10.11.2010 Folie 1 Struktur des Vortrags 1. Handeln aus Pflicht 2. Wieso soll ich moralisch

Mehr

Philosophie und Pädagogik der Partizipation

Philosophie und Pädagogik der Partizipation Philosophie und Pädagogik der Partizipation Das Streben nach Selbstverwirklichung als Grundlage allen menschlichen Handelns 20. September 2008 Referat: Philosophie und Pädagogik der Partizipation 1 Das

Mehr

Evangelisch-Lutherische Freikirche Zionsgemeinde Hartenstein

Evangelisch-Lutherische Freikirche Zionsgemeinde Hartenstein Evangelisch-Lutherische Freikirche Zionsgemeinde Hartenstein Predigt zum 14. Sonntag nach Trinitatis 2015 über Ps 50,14f.22f Pastor M. Müller GOTT DANKEN IST IHN NICHT VERGESSEN Predigttext (Ps 50,14f.22f):

Mehr

Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings bei PINK entstanden

Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings bei PINK entstanden Alles gut!? Tipps zum Cool bleiben, wenn Erwachsene ständig was von dir wollen, wenn dich Wut oder Aggressionen überfallen oder dir einfach alles zu viel wird. Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings

Mehr

Entwickeln Sie Ihre Vision!

Entwickeln Sie Ihre Vision! zur Buchseite 170 bis 173 Entwickeln Sie Ihre Vision! 1 Stellen Sie sich einen Architekten vor, der ein großes, beeindruckendes Bauwerk erstellen möchte. Mit was beginnt er? Mit einem Bild im Kopf, einem

Mehr

Gesprächsleitfaden zur religions- und kultursensiblen Pädagogik

Gesprächsleitfaden zur religions- und kultursensiblen Pädagogik Gesprächsleitfaden zur religions- und kultursensiblen Pädagogik Übersetzung des Gesprächsleitfadens für Jugendliche in leicht verständliche Sprache (A2) Adaption des Leitfadens für Menschen mit Behinderungen

Mehr

Motiviert + Führen. Prof. Dr. rer. oec. Dipl. Soz.-Päd. Michael Greiling

Motiviert + Führen. Prof. Dr. rer. oec. Dipl. Soz.-Päd. Michael Greiling Prof. Dr. rer. oec. Dipl. Soz.-Päd. Michael Greiling Gliederung 1 Was ist Motivation? Wodurch wird Motivation beeinflußt? Kann man andere motivieren (steuern)? Wie entsteht Leistung? Wer ist für die Leistung

Mehr

Für Jugendliche ab 12 Jahren. Was ist eine Kindesanhörung?

Für Jugendliche ab 12 Jahren. Was ist eine Kindesanhörung? Für Jugendliche ab 12 Jahren Was ist eine Kindesanhörung? Impressum Herausgabe Ergebnis des Projekts «Kinder und Scheidung» im Rahmen des NFP 52, unter der Leitung von Prof. Dr. Andrea Büchler und Dr.

Mehr

Predigt Mt 5,1-3 am 5.1.14

Predigt Mt 5,1-3 am 5.1.14 Predigt Mt 5,1-3 am 5.1.14 Zu Beginn des Jahres ist es ganz gut, auf einen Berg zu steigen und überblick zu gewinnen. Über unser bisheriges Leben und wohin es führen könnte. Da taucht oft die Suche nach

Mehr

Sind 365 Fragen genug? Fragen (nicht nur) zum Jahreswechsel

Sind 365 Fragen genug? Fragen (nicht nur) zum Jahreswechsel Sind 365 Fragen genug? Fragen (nicht nur) zum Jahreswechsel https://sebastiants.wordpress.com/grosse-spiele/ubergangsfragen/365-2/ 1. Sind 365 Fragen genug? 2. Tut mir Zweifel gut? 3. Wo will ich ankommen?

Mehr

1 Floris Weber. Vorträge für: Kongresse Mitarbeiterveranstaltungen Firmenveranstaltungen Tagungen

1  Floris Weber. Vorträge für: Kongresse Mitarbeiterveranstaltungen Firmenveranstaltungen Tagungen 1 Floris Weber ARZT REDNER Hypnosetherapeut Vorträge für: Kongresse Mitarbeiterveranstaltungen Firmenveranstaltungen Tagungen 1 Impulsvorträge Der Vortragsredner Floris Weber kennt und versteht die Emotionen

Mehr

Es gibt einen Grund, warum Sie von diesem Buch

Es gibt einen Grund, warum Sie von diesem Buch 1 Was möchte ich? Glücklich sein: Ein Gefühl großen Vergnügens, Zufriedenheit oder Freude Es gibt einen Grund, warum Sie von diesem Buch angezogen wurden. Vielleicht sendet Ihre Seele Ihnen eine Einladung

Mehr

Quick Guide. The Smart Coach. Was macht einen Smart Coach eigentlich aus? Christina Emmer

Quick Guide. The Smart Coach. Was macht einen Smart Coach eigentlich aus? Christina Emmer Quick Guide The Smart Coach Was macht einen Smart Coach eigentlich aus? Christina Emmer Was macht einen Smart Coach aus? Vor einer Weile habe ich das Buch Smart Business Concepts gelesen, das ich wirklich

Mehr

Mein perfekter Platz im Leben

Mein perfekter Platz im Leben Mein perfekter Platz im Leben Abschlussgottesdienstes am Ende des 10. Schuljahres in der Realschule 1 zum Beitrag im Pelikan 4/2012 Von Marlies Behnke Textkarte Der perfekte Platz dass du ein unverwechselbarer

Mehr

Julie Redstone. Leben in Gott. Der Reinigungsprozess. R. Lippert-Verlag

Julie Redstone. Leben in Gott. Der Reinigungsprozess. R. Lippert-Verlag 1 2 Julie Redstone Leben in Gott Der Reinigungsprozess R. Lippert-Verlag 3 COPYRIGHT Omega Star-Child Seminars 45 Overlook Drive Amherst, MA 01002, USA Übersetzung: Erik Eckstein Überarbeitung: Renate

Mehr

Meister Hilarion zum Thema Partnerschaft

Meister Hilarion zum Thema Partnerschaft Meister Hilarion zum Thema Partnerschaft Meister Hilarion gehört zum grünen Strahl der Heilung. Channeling vom 12.4.2011 Meister Hilarion begrüßt euch zum Thema Dualseele Ihr tragt alle eine tiefe Sehnsucht

Mehr

Gewaltfreie Kommunikation

Gewaltfreie Kommunikation Marshall B. Rosenberg Gewaltfreie Kommunikation Eine Sprache des Lebens Gestalten Sie Ihr Leben, Ihre Beziehungen und Ihre Welt in Übereinstimmung mit Ihren Werten Überarbeitete und erweiterte Neuauflage

Mehr

Dein Ü bungsprogramm

Dein Ü bungsprogramm Dein Ü bungsprogramm Autor: Mirko Thurm Dieses Übungsprogramm wird dich in die Lage versetzen, deine Lesegeschwindigkeit stark zu steigern. Investiere ein paar Minuten in die Übungen, denn dadurch wirst

Mehr

MANFRED MOHR. Das Wunder der. Selbstliebe. Ein Jahresbegleiter auf dem Weg zu deinem Herzen

MANFRED MOHR. Das Wunder der. Selbstliebe. Ein Jahresbegleiter auf dem Weg zu deinem Herzen MANFRED MOHR Das Wunder der Selbstliebe Ein Jahresbegleiter auf dem Weg zu deinem Herzen Ein Selbstliebe-Training für 52 Wochen Selbstliebe ist das unerschütterliche Fundament für ein erfülltes und glückliches

Mehr

Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg

Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg 1. Einführung Die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) ist ein Prozess, der von Dr. Marshall B. Rosenberg entwickelt wurde. Er ermöglicht Menschen, so miteinander

Mehr

größten Fehler, die Sie machen können, um Ihr Kind wieder für die Schule zu motivieren. Jemanden zu suchen, der Schuld an der Situation hat!

größten Fehler, die Sie machen können, um Ihr Kind wieder für die Schule zu motivieren. Jemanden zu suchen, der Schuld an der Situation hat! Die 5 größten Fehler, die Sie machen können, um Ihr Kind wieder für die Schule zu motivieren. In dem Bemühen alles für ihr Kind richtig machen zu wollen, macht man oft Dinge, die genau das Gegenteil bewirken.

Mehr

Axiome im NLP von Heiko Schön

Axiome im NLP von Heiko Schön Axiome im NLP von Heiko Schön Wenn man im Fremdwörterlexikon nachschaut so findet man 3 Definitionen des Axioms. 1. (willkürlich) festgelegter Grundsatz einer Theorie 2. als gültig anerkannter Grundsatz,

Mehr

GEWALTFREIE KOMMUNIKATION. Vortag von Markus Asano

GEWALTFREIE KOMMUNIKATION. Vortag von Markus Asano GEWALTFREIE KOMMUNIKATION Vortag von Markus Asano Die Kraft der Worte Worte sind Fenster oder Mauern. Ruth Bebermeyer Marshall B. Rosenberg 2 Arten der Kommunikation Du-Botschaften: Falsch an Dir ist...

Mehr

Alles hat einen Anfang, so auch die Wahl eines Partners, und

Alles hat einen Anfang, so auch die Wahl eines Partners, und ) ( Die Partnerwahl Alles hat einen Anfang, so auch die Wahl eines Partners, und wir übersehen zu oft, dass wir dabei schon Weichen stellen, welche die weitere Entwicklung einer Beziehung bereits mit

Mehr

Das Neue Testament 6.Klasse

Das Neue Testament 6.Klasse Das Neue Testament 6.Klasse 1 Erstbegegnung...durch dick und dünn... Gruppenarbeit - Auswertung: Umfangvergleich AT / NT und Evangelien, grobe Einteilung => Gruppenarbeitsblatt 2 Die Entstehung des NT

Mehr

Unser Vater im Himmel

Unser Vater im Himmel Unser Vater im Himmel Was bewirkt das in dir? 1 Gedanken an Gott er hilft mir manchmal Nix Dass Gott im Himmel ist Er erinnert mich nicht an meinen Vater, die beiden sind verschieden Bewusstsein, wir sind

Mehr

Kieselstein Meditation

Kieselstein Meditation Kieselstein Meditation Eine Uebung für Kinder in jedem Alter Kieselstein Meditation für den Anfänger - Geist Von Thich Nhat Hanh Menschen, die keinen weiten Raum in sich haben, sind keine glücklichen Menschen.

Mehr

Informationsbroschüre zum. vorzeitigen Samenerguss.

Informationsbroschüre zum. vorzeitigen Samenerguss. Informationsbroschüre zum vorzeitigen Samenerguss www.späterkommen.de Ein Selbsttest zur Orientierung Wenn Sie wissen möchten, ob Sie betroffen sind, kann Ihnen dieser, von Experten erstellte Selbsttest

Mehr

Rund ums ADHS für Erwachsene und ihre Angehörigen. Von Astrid Wälchli, ADHS-Coach, IG-ADS bei Erwachsenen

Rund ums ADHS für Erwachsene und ihre Angehörigen. Von Astrid Wälchli, ADHS-Coach, IG-ADS bei Erwachsenen Strategien und Hilfen Rund ums ADHS für Erwachsene und ihre Angehörigen Von Astrid Wälchli, ADHS-Coach, IG-ADS bei Erwachsenen Diagnose ADHS wie geht es weiter? Sie haben die Diagnose ADHS erhalten, wie

Mehr

Die hohe Kunst des (Day-)Tradens

Die hohe Kunst des (Day-)Tradens Jochen Steffens und Torsten Ewert Die hohe Kunst des (Day-)Tradens Revolutionieren Sie Ihr Trading mit der Target-Trend-Methode 13 Erster Teil: Eine neue Sicht auf die Börse 15 Prolog Traden ist eine»kunst«,

Mehr

Leitfaden zur Durchführung der Interviews (Vorbilder) im Projekt BINGO Beste INteGratiOn

Leitfaden zur Durchführung der Interviews (Vorbilder) im Projekt BINGO Beste INteGratiOn Leitfaden zur Durchführung der Interviews (Vorbilder) im Projekt BINGO Beste INteGratiOn Einführende Einleitung wird nicht aufgezeichnet. Die Einleitung beinhaltet folgendes: Ich stelle mich bzw. das Team

Mehr

Auf der Suche nach dem großen Glück

Auf der Suche nach dem großen Glück Auf der Suche nach dem großen Glück Unsere Glaubenssätze bestimmen, wie wir das Glück erleben Fast jeder von uns hat im Laufe des Lebens erfahren, dass das Glück nicht lange anhält. Ebenso, dass Wunder

Mehr

Steigere deine Produktivität. 5 Prinzipien der Meditation, mit denen du ganz entspannt deine Produktivität erhöhen kannst.

Steigere deine Produktivität. 5 Prinzipien der Meditation, mit denen du ganz entspannt deine Produktivität erhöhen kannst. Steigere deine Produktivität 5 Prinzipien der Meditation, mit denen du ganz entspannt deine Produktivität erhöhen kannst Holger Hagen Du kannst die Meditation beim Gehen, Stehen, Liegen, Sitzen und Arbeiten,

Mehr

Das Vorwort. Wenn du bereit bist, an deinem Business und somit an deiner Zukunft zu arbeiten, wirst du früher, oder später dafür belohnt werden.

Das Vorwort. Wenn du bereit bist, an deinem Business und somit an deiner Zukunft zu arbeiten, wirst du früher, oder später dafür belohnt werden. Das Vorwort Viele Leute der heutigen Zeit haben den Traum von einem eigenen Online- Business. Die Vorstellung von finanzieller Freiheit und einem ungebundenen Arbeitsplatz kling für viele sogar unmöglich.

Mehr

Partnerschafts- Mentor/in

Partnerschafts- Mentor/in IAW-Heimstudium Prof. Dr. phil. Kurt Tepperwein Ausbildung zum/zur Partnerschafts- Mentor/in Band 1 Aufbau-Lehrgang Reichtum in sich selbst Reichtum in sich selbst Günstige Zufälle Günstige Zufälle Erhöhtes

Mehr

Covergestaltung: P. Lauster Digitalisierung: e-books-production. Urheberrechte: 2001 by P. Lauster.

Covergestaltung: P. Lauster Digitalisierung: e-books-production. Urheberrechte: 2001 by P. Lauster. Impressum Covergestaltung: P. Lauster Digitalisierung: e-books-production Urheberrechte: 2001 by P. Lauster. Jede kommerzielle Nutzung und Verbreitung dieser e-edition ist untersagt und bedarf einer schriftlichen

Mehr

1.3 Gottes Ideal für den Menschen

1.3 Gottes Ideal für den Menschen 1.3 Gottes Ideal für den Menschen Ein Muster der Liebe und des Guten Sie müssen wissen, dass Gott alle Dinge für die wahre Liebe und für den wahren Menschen geschaffen hat. Die Schöpfung ist so aufgebaut,

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Verstehen und schreiben - Wie analysiere ich eine Rede?

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Verstehen und schreiben - Wie analysiere ich eine Rede? Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Verstehen und schreiben - Wie analysiere ich eine Rede? Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de SCHOOL-SCOUT Selbstlernkurs:

Mehr

Die Formel für das Erreichen Deiner finanziellen Freiheit

Die Formel für das Erreichen Deiner finanziellen Freiheit Die Formel für das Erreichen Deiner finanziellen Freiheit Es gibt unzählige Gelegenheiten für Menschen mit und ohne Erfahrung im Investieren. Viel zu viele Menschen nutzen jedoch diese Chancen nicht, weil

Mehr

Gott, in der Taufe besiegelst du deine Liebe und Treue zu diesen Kindern. Erhöre unsere Bitten:

Gott, in der Taufe besiegelst du deine Liebe und Treue zu diesen Kindern. Erhöre unsere Bitten: Fürbitten 1 Gott, in der Taufe besiegelst du deine Liebe und Treue zu diesen Kindern. Erhöre unsere Bitten: 1. Wir beten für [Namen der Kinder] dass sie sich in der Gemeinschaft der Kirche immer wohl fühlen.

Mehr

Ihre HYPNOSE & HEILPRAXIS Pia Martini. Kerscher Weg 1 54298 Aach-Hohensonne. 0651-9933470 0172-6522270 info@liebe-was-ist.de. www.liebe-was-ist.

Ihre HYPNOSE & HEILPRAXIS Pia Martini. Kerscher Weg 1 54298 Aach-Hohensonne. 0651-9933470 0172-6522270 info@liebe-was-ist.de. www.liebe-was-ist. Sich selbst lieben lernen...und dem Leben eine neue Richtung geben Gibt es nicht auch in Ihrem Leben Dinge, die besser laufen könnten? Und wären Sie nicht auch gern glücklicher? Sind Sie frustriert, weil

Mehr

Weniger lernen, bessere Noten

Weniger lernen, bessere Noten Sönke für Besser Leben: Weniger lernen, bessere Noten Die Anleitung für gute Noten Inhalt I. Einleitung 3 II. Bessere Noten, so geht's 1. Mein Lehrer hasst mich! 4 2. Aber ich mache gut mit und habe trotzdem

Mehr

Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Katharina Wieland Müller / pixelio.de INSIGHTVOICE Einzelarbeit? Katharina Wieland Müller / pixelio.de Insight - Was ist in mir, wie funktioniere ich? Voice - Was will ich ausdrücken, wie mache ich das? Johanna Schuh Insightvoice Einzelarbeit?

Mehr

Wo blüht durch mein Zu-Tun Leben auf? www.coaching-training-schaefer.de. Was drängt in mir zum Leben... oder durch mich?

Wo blüht durch mein Zu-Tun Leben auf? www.coaching-training-schaefer.de. Was drängt in mir zum Leben... oder durch mich? Welche Werte leiten mich hauptsächlich? Wo blüht durch mein Zu-Tun Leben auf? Worin gehe ich auf? Für welche Überraschungen bin ich immer zu haben? Was drängt in mir zum Leben... oder durch mich? Was fällt

Mehr

2.1 Ewiges Leben und die wahre Liebe

2.1 Ewiges Leben und die wahre Liebe 2.1 Ewiges Leben und die wahre Liebe Die Sehnsucht, ewig zu leben Wir wurden geschaffen, um ewig zu leben und das Ideal der wahren Liebe zu verwirklichen. Während unseres Erdenlebens beschäftigen wir uns

Mehr

Warum Üben großer Mist ist

Warum Üben großer Mist ist Warum Üben großer Mist ist Kennst Du das? Dein Kind kommt aus der Schule. Der Ranzen fliegt in irgendeine Ecke. Das Gesicht drückt Frust aus. Schule ist doof! Und dann sitzt ihr beim Mittagessen. Und die

Mehr

Bibel fuer Kinder. zeigt: DIE FRAU AM BRUNNEN

Bibel fuer Kinder. zeigt: DIE FRAU AM BRUNNEN Bibel fuer Kinder zeigt: DIE FRAU AM BRUNNEN Text: E. Duncan Hughes Illustration: Lazarus Adaption: Ruth Klassen Deutsche Übersetzung 2000 Importantia Publishing Produktion: Bible for Children www.m1914.org

Mehr

Wahre Liebe. 2) Wahre Liebe wartet nicht nur. 1. Thess 4 und andere

Wahre Liebe. 2) Wahre Liebe wartet nicht nur. 1. Thess 4 und andere Wahre Liebe 2) Wahre Liebe wartet nicht nur 1. Thess 4 und andere 1 Einleitung In Gott die wahre Liebe finden Wenn ihr letzte Woche nicht da gewesen sein solltet hört euch unbedingt den Abend noch an.

Mehr

Metamorphose-Seminar Ostern- 2014

Metamorphose-Seminar Ostern- 2014 Informations-Broschüre Metamorphose-Seminar Ostern- 2014 Die Umwandlung der Raupe zum Schmetterling In nur 3 Tagen! Die beste Investition in sich selbst und sein Leben Informations-Broschüre Metamorphose

Mehr

Glücklich. Heute, morgen und für immer

Glücklich. Heute, morgen und für immer Kurt Tepperwein Glücklich Heute, morgen und für immer Teil 1 Wissen macht glücklich die Theorie Sind Sie glücklich? Ihr persönlicher momentaner Glücks-Ist-Zustand Zum Glück gehört, dass man irgendwann

Mehr

Gottesdienst zum Thema Gebet 15.01.12 um 10.00 Uhr in Bolheim Schriftlesung: Lk 11,5-13 Gleichnis vom bittenden Freund Pfarrerin z. A.

Gottesdienst zum Thema Gebet 15.01.12 um 10.00 Uhr in Bolheim Schriftlesung: Lk 11,5-13 Gleichnis vom bittenden Freund Pfarrerin z. A. Gottesdienst zum Thema Gebet 15.01.12 um 10.00 Uhr in Bolheim Schriftlesung: Lk 11,5-13 Gleichnis vom bittenden Freund Pfarrerin z. A. Hanna Nicolai Liebe Gemeinde, da habe ich Ihnen heute ein Seil mitgebracht

Mehr

Workshop MIT INGRID KEMINER. mit neuem Bewusstsein erfolgreich das Leben gestalten. Das LPM Bewusstseinstraining zur Krisen und Stressbewältigung.

Workshop MIT INGRID KEMINER. mit neuem Bewusstsein erfolgreich das Leben gestalten. Das LPM Bewusstseinstraining zur Krisen und Stressbewältigung. Workshop MIT INGRID KEMINER mit neuem Bewusstsein erfolgreich das Leben gestalten Das LPM Bewusstseinstraining zur Krisen und Stressbewältigung. Neue Betrachtungsweisen entwickeln, die innere Balance finden,

Mehr

SUCCESS INSIGHTS VERKAUFS-STRATEGIEN-INDIKATOR

SUCCESS INSIGHTS VERKAUFS-STRATEGIEN-INDIKATOR SUCCESS INSIGHTS 27.4.2009 EINLEITUNG Der VERKAUFS-STRATEGIEN-INDIKATOR ist eine objektive Analyse wieweit ein Verkäufer die Strategie kennt, um in verschiedenen Verkaufssituationen erfolgreich zu verkaufen.

Mehr