DIE ZEIT. Basispräsentation 2017

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "DIE ZEIT. Basispräsentation 2017"

Transkript

1 DIE ZEIT Basispräsentation 2017

2 10 GUTE GRÜNDE FÜR DIE ZEIT Qualitätsjournalismus auf höchstem Niveau 1. Ihre Werbung profitiert von der hohen Qualität und Glaubwürdigkeit, die DIE ZEIT genießt 2. Sie haben die Wahl: Vielfältige Umfelder durch ein breites Themenspektrum 3. Auszeichnungen und Preise, welche DIE ZEIT erhält, können auf Ihre Werbung abstrahlen Hochqualifizierte Leser, Meinungsführer und Multiplikatoren 4. Mit der ZEIT erreichen Sie die Einkommens- und Bildungselite Leser, die sich Vieles leisten können 5. Ihre Werbebotschaft kommt mehrfach an, denn DIE ZEIT lesen Meinungsbildner und Multiplikatoren 6. Mit der ZEIT erreichen Sie Entscheider privat - jenseits der Bürohektik Werbewirkung durch hervorragende Leistungsdaten 7. Sie erreichen über 2 Mio. Leser sehr wirtschaftlich. DIE ZEIT ist Deutschlands größte Qualitätszeitung 8. Ihre Botschaft wirkt nachhaltiger, da DIE ZEIT in entspannter Atmosphäre gelesen wird 9. DIE ZEIT ist ein zuverlässiger Partner mit stabiler Auflage auf Rekordniveau. In ganz Deutschland Werbewirkung durch hervorragende Leistungsdaten 10. Ein Partner vernetzte Ideen. DIE ZEIT bietet viele Ansatzpunkte für Ihre multimediale Ansprache 2

3 QUALITÄTSJOURNALISMUS AUF HÖCHSTEM NIVEAU 3

4 DIE ZEIT EINE ZEITUNG WIE KEINE ANDERE vielfach preisgekrönt 4

5 SECHS RESSORTS FÜR IHRE MARKEN UND PRODUKTE Politik Dossier Wirtschaft Wissen Z Feuilleton aktuell & hintergründig Ordnet das Tagesgeschehen und stellt es in große politische, soziale und ökonomische Zusammenhänge tiefgehend & analytisch Die Story der Woche. Die große Reportage zu gesellschaftlich relevanten Themen spannend & relevant Ökonomie aus verschiedenen Blickwinkeln und global betrachtet. Fundiert, zuverlässig, aktuell informativ & unterhaltsam Verzahnung von Wissenschaft und Bildung. Jede Woche Aktuelles aus Forschung, Technik & Medizin Z Zeit zum Entdecken Wir machen uns zur Aufgabe, das Ernste leicht und das Leichte ernst zu nehmen vielfältig & up to date Stellt die interessanten kulturellen Ereignisse der Woche vor Kino, Veranstaltungen Buchrezensionen 5

6 REGIONALTEILE UND LÄNDERSEITEN In jeder Ausgabe mit eigenen Redaktionen vor Ort Politik Hamburg Dossier Wirtschaft Osten Wissen Z Schweiz Feuilleton Österreich Seit 2008 wurde die ZEIT um Länderseiten und Regionalteile erweitert. Die spezifischen Inhalte werden von eigenständigen Redaktionen vor Ort erstellt. Die Umfänge liegen bei drei Seiten für Österreich, Schweiz und die ZEIT im Osten. Das jüngste Produkt, die Hamburg-Seiten, berichten auf acht bis 12 Seiten über Stadt und Umland. 6

7 PRODUKTINNOVATIONEN Geld Golfen Gesundheit Politik Dossier Wirtschaft Wissen Z Feuilleton 4 x in x in x in 2017 Beigelegt in der Gesamtauflage der ZEIT 7

8 THEMENSCHWERPUNKTE DER ZEIT Produkte der ZEIT Redaktion Politik Regelmäßige Dossier Themen Wirtschaft Wissen Z Feuilleton Auto-Seite Fußball-Seite Grüner Leben Speziale Mittelstandsfinanzierung ZEIT DOCTOR- ZEIT Leo die Seite Seite für Kinder und Mittelstand Tabloide & Magazine 8

9 SONDERTHEMEN DES VERLAGES Produkte der ZEIT Tochter TEMPUS CORPORATE CeBIT Forschungswelten Lebensräume der Zukunft Immobilien Industrie 4.0 Kreuzfahrt* Me gusta Bier, Wein, Kaffee & Kochen Neues Umfeld Outdoor Spezial Energie Technik Trends Wellness & Gesundheit Wirtschaftsförderung * Redaktion: Bellevue 9

10 DIE ZEIT LESER Entscheider, Meinungsführer und Multiplikatoren 10

11 MEDIAFACTS DIE ZEIT AUF EINEN BLICK Langfristig stabile Entwicklung IVW- verkaufte Auflage in Tsd. Reichweite ma in Mio. Reichweite LAE in Tsd. Reichweite AWA in Mio. +3% +5% +68% +13% 2, , ,5 1, ,0 0,5 1,49 1, ,0 0,5 2,07 2, Q4/2006 Q4/2016 0,0 2007/I 2017/I * , *2006: keine LAE veröffentlicht 11

12 AWA 2016 DIE ZEIT ZEIT Spitzenreiter unter den Qualitätstiteln , ,51 25, ,89 20,58 20,52 20, , , ,00 TKP in Euro Reichweite in Tausend 17,38 5,00 0,00 0 DIE ZEIT WamS Süddt. Ztg. Reichweite FAS FAZ Welt TKP in Euro Quelle: AWA 2016, Preise 2017, ¼ S. EF 4c, ÜTZ mo-fr, Zielgruppe; Deutschsprachige Gesamtbevölkerung ab 14 Jahren, : Potenzial: 65,56 Mio. 12

13 AWA 2016 DIE ZEIT ZEIT Spitzenreiter unter den Qualitätstiteln % Reichweite in Tausend % % -7% % % AWA 2015 AWA DIE ZEIT Süddt. Ztg. FAZ FAS Welt WamS Quelle: AWA 2015 Gesamtreichweite Zielgruppe: Deutschsprachig Bevölkerung 69,24 Mio. AWA 2016, Gesamtreichweite Zielgruppe; Deutschsprachige Bevölkerung ab 14 Jahre, Potenzial: 69,56,Mio. 13

14 IHRE WERBEBOTSCHAFT KOMMT MEHRFACH AN ZEIT Leser sind persönlichkeitsstarke Multiplikatoren , , ,73 60,00 50,00 43, ,96 40,00 35, , , TKP in Euro Reichweite in Tausend , ,00 0,00 0 DIE ZEIT WamS FAS Süddt. Ztg. Reichweite Quelle: AWA 2016, Preise 2017, ¼ S. EF 4c, ÜTZ mo -fr, Zielgruppe; Persönlichkeitsstarke Multiplikatoren, Potenzial: 16,86 Mio. FAZ Welt TKP in Euro 14

15 IHRE WERBEBOTSCHAFT KOMMT MEHRFACH AN Größter Reichweitenzuwachs bei persönlichkeitsstarken Multiplikatoren % Reichweite in Tausend % -8% -2% % % 641 AWA 2015 AWA DIE ZEIT Süddt. Ztg. FAZ FAS Welt WamS Quelle: AWA 2015 : Zielgruppe persönlichkeitsstarke Multiplikatoren Potenzial 16,64 Mio.. AWA 2016 Zielgruppe persönlichkeitsstarke Multiplikatoren, Potenzial: 16,68 Mio. 15

16 GESELLSCHAFTLICH WIRTSCHAFTLICHER STATUS 1 2 ZEIT Leser sind gutsituiert 60, , , ,69 50,00 38, , ,83 22, ,00 TKP in Euro Reichweite in Tausend 40,00 10, ,00 0 DIE ZEIT WamS FAS Reichweite Süddt. Ztg. FAZ Welt TKP in Euro Quelle: AWA 2016, Preise 2017, ¼ S. EF 4c, ÜTZ mo-fr, Zielgruppe; Gesellschaftlich-wirtschaftlicher Status: Hoch (Stufe 1-2): Potenzial: 15,91 Mio. 16

17 GESELLSCHAFTLICH WIRTSCHAFTLICHER STATUS 1 2 ZEIT mit größten Zuwächsen in dieser Zielgruppe % Reichweite in Tausend % % % % % 735 AWA 2015 AWA DIE ZEIT Süddt. Ztg. FAZ FAS Welt WamS Quelle: AWA 2015 Zielgruppe: Gesellschaftlich-wirtschaftlicher Status: Hoch (Stufe 1-2): Potenzial: 15,90 Mio. AWA 2016, Zielgruppe: Gesellschaftlich-wirtschaftlicher Status: Hoch (Stufe 1-2): Potenzial: 15,91 Mio. 17

18 INNOVATOREN UND TRENDSETTER! Gesamtbevölkerung in % DIE ZEIT in % Reichweite in Tausend Innovatoren 5% 16% 39% Trendsetter 11% 23% Frühe Nachfolger 32% 41% Breiteste Mehrheit 38% 18% 0 DIE ZEIT WamS FAS Süddt. Ztg. FAZ Welt Nachzügler 13% 2% Quelle: AWA 2016, Gesamtpotenzial: 69,56 Mio. 18

19 AUF DIESE LESER SOLLTEN SIE NICHT VERZICHTEN DIE ZEIT wird exklusiv gelesen Welt 94% 6% WamS 91% 9% Süddt. Ztg. 91% 9% FAZ 90% 10% FAS 90% 10% Focus 83% 17% Stern 74% 26% Der Spiegel 67% 33% Exklusiv-Leser DIE ZEIT Doppelleser Quelle AWA 2016, Deutschsprachige Bevölkerung ab 14 Jahre, Potenzial: 69,56 Mio., Lesebeispiel: nur 7 % der Welt-Leser lesen auch DIE ZEIT 19

20 TREFFEN SIE TOP ZIELGRUPPEN MIT DER ZEIT Leserschaft (2,34 Mio. AWA 2016) Anteil Index in % Ges. = 100 Geschlecht Männer Frauen Alter Jahre Jahre Jahre Jahre Jahre Jahre und älter Ausbildung weiterf. Schule ohne Abitur Abitur, Hochschulreife, Studium Beruf Freier Beruf Inhaber, GF, Direktoren, Freie Leitendet Angestellter Mittlerer/Kl. Selbständige HH-Nettoeinkommen (Monat) bis unter Euro Euro und mehr Leserschaft (2,34 Mio. AWA 2016) Anteil Index in % Ges. = 100 Ges.-wirtschaftl. Status Stufe 1-2 (oben) Stufe Stufe Persönlichkeitsstarke Multiplikatoren Multiplikatoren Innovationsorientierung Innovatoren Trendsetter Frühe Nachfolger Breiteste Mehrheit Nachzügler, Abstinente 2 12 Sonderzielgruppen LOHAS Qualitätsbewusste Konsumenten Luxusorientierte Konsumenten DINKS WOOPIES Mobile Kosmopoliten Quelle: AWA 2016, Zielgruppe; Deutschsprachige Bevölkerung ab 14 Jahre; Potenzial: 69,56 Mio. 20

21 DIE NUMMER 1 UNTER DEN WOCHENZEITUNGEN AUCH IN DER MA I/2017 DIE ZEIT die beliebteste Wochenzeitung DIE ZEIT 1,57 Mio. Leser Welt am Sonntag 1,03 Mio. Leser 1,51 Mio. Leser Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung 0,48 Mio. Leser Quelle: ma 2017 I, Grundgesamtheit 2017: 69,56 Mio.

22 TOP PLATZIERUNG UNTER ALLEN LAE TITELN DIE ZEIT gewinnt einen Platz und verringert den Abstand zur Süddeutschen Zeitung Der Spiegel Focus Stern Süddeutsche Zeitung DIE ZEIT WirtschaftsWoche Frankfurter Allgemeine Zeitung Die Welt Gesamt Handelsblatt Manager Magazin Handwerk magazin Welt am Sonntag Gesamt Capital Markt und Mittelstand VDI nachrichten Frankf. Allg. Sonntagszeit. Focus Money Creditreform Der Handel Brand eins Impulse Cicero Quelle: : LAE 2016, Grundgesamtheit: 2,936 Mio. Personen 22

23 TOP MANAGER DER WIRTSCHAFT lesen DIE ZEIT Reichweite in % TKP in DIE ZEIT 12,1 Welt 71,83 FAZ 10,8 DIE ZEIT 112,13 Süddt. Ztg. 10,7 FAZ 112,23 Welt 10,4 Süddt. Ztg. 120,65 WamS 9,1 FAS 123,90 FAS 7,1 WamS 142,61 Quelle: LAE 2016; Preise 2017, ¼ S. EF 4c, ÜTZ mo-fr, Zielgruppe: Allein-/Delegation/Mitentscheider Unternehmens- und Geschäftsführung: 2,11 Mio. Personen 23

24 WERBEWIRKUNG durch hervorragende Leistungswerte 24

25 GIPFELSTÜRMER! DIE ZEIT schreibt Erfolgsgeschichte: Eine kontinuierlich stabile Auflage, eine überzeugende Auflagenstruktur und die Nummer 1 im Wettbewerb. Wissen Z Feuilleton Quelle: verkaufte Auflage IVW 4. Quartal 2016, ÜTZ Montag bis Freitag 25

26 DIE ZEIT MIT HÖCHSTER VERKAUFTER AUFLAGE Auflagenentwicklung 4. Quartal: 2015 vs DIE ZEIT WamS Süddt. Ztg. FAS FAZ Welt 4. Quartal Quartal 2016 Quelle: verkaufte Auflage IVW 4. Quartal 2015 und 2016, ÜTZ Montag bis Freitag 26

27 AUFLAGENENTWICKLUNG IM JAHRESDURCHSCHNITT DIE ZEIT ist Spitzenreiter DIE ZEIT WamS Süddt. Ztg. FAS FAZ Welt Quelle: verkaufte Auflage IVW Jahresdurchschnitt, ÜTZ Montag bis Freitag 27

28 TAUSEND AUFLAGEN PREIS IM VERGLEICH DIE ZEIT mit niedrigstem TAP TAP verkaufte Auflage Gesamt TAP Abo + EV DIE ZEIT WamS FAS Süddt. Ztg. Welt FAZ Quelle: IVW IV/2016 incl. e-paper, ÜTZ mo-fr.,, TAP s auf Basis ¼ S. 4c 2017

29 HART VERKAUFTE AUFLAGE IM VERGLEICH DIE ZEIT darüber hinaus vor Stern und Focus 600 Hart verkaufte Auflage 4. Quartal 2016 in Tsd DIE ZEIT Süddt. Ztg. WamS FAZ FAS Welt Spiegel Stern Focus Quelle IVW IV/2016, ÜTZ: Auflagen Montag bis Freitag 29

30 DEUTSCHLANDWEIT WERBEN mit einer Anzeige in der ZEIT Reichweite Nielsen 1 2 3a 3b Gesamt in Tsd DIE ZEIT WamS Süddt. Ztg FAS FAZ Welt Schleswig Holstein, Bremen, Hamburg, Niedersachsen I Nordrhein Westfalen Mecklenburg- Vorpommern Sachsen- Anhalt V VI Brandenburg Berlin Affinitätsindex Nielsen 1 2 3a 3b Index Gesamt II Rheinland Pfalz Hessen IIIa Thüringen VII Sachsen DIE ZEIT WamS Süddt. Ztg FAS FAZ Welt Saarland Baden Württemberg IIIb Bayern IV Quelle: AWA 2016, Deutschsprachige Gesamtbevölkerung ab 14 Jahre, Potenzial: 69,56 Mio. 30

31 IHR LEISTUNGSSTARKER PARTNER mit vielen crossmedialen Touchpoints 31

32 DIE ZEIT MARKENWELT Position Bilder, Text, Bullets 32

33 DIE ZEIT Das Leitmedium Copy-Preis: 4,90 Euro Erscheinungsweise: wöchentlich donnerstags Preis 1/1 Anzeigenseite 2017: ,20 Euro Verkaufte Auflage: (IVW IV/2016) Reichweite: 2,34 Mio. Leser (AWA 2016) 1,57 Mio. Leser (ma I/2017) 341 Tsd. (LAE 2016) Zielgruppe: Meinungsbilder & Multiplikatoren Medienkanäle: Print Online Mobile Events DIE ZEIT ist die Nr. 1 nach Reichweite und Auflage im Markt der Qualitätszeitungen. Sie ist flächendeckend im gesamten Bundesgebiet verbreitet. ist besonders wirtschaftlich und erreicht in den meisten Zielgruppen im Vergleich zum Wettbewerb den günstigsten TKP. ist ein Leitmedium. Die hohe redaktionelle Qualität der ZEIT überzeugt eine hoch qualifizierte Leserschaft. Leser fungieren aufgrund ihrer Stellung in der Gesellschaft häufig als Ratgeber und Multiplikatoren. wird intensiv und in entspannter Umgebung gelesen: Zwei Drittel lesen die ZEIT am Wochenende in entspannter Atmosphäre. 33

34 ZEIT ONLINE Online Mobile Social Media 34

35 ZEIT ONLINE Online Mobile Social Media ZEIT ONLINE Page Impressions: Visits: Unique User: Video Views: ZEIT MOBILE Page Impressions: Visits: Unique User: SOCIAL MEDIA Twitter Follower Facebook Fans Google Follower ZEIT ONLINE steht für anspruchsvollen Nachrichten-Journalismus einordnend, klug, seriös, investigativ, minutenaktuell ist ein innovatives Angebot mit klarer Gestaltung und setzt digitale Trends bindet über Social Media eine der größten und klügsten Medien-Communities bietet eine überdurchschnittlich gebildete und junge Zielgruppe Quelle: PIs und Visits: IVW 11/2016, Unique User: AGOF digital facts

36 ZEIT VERANSTALTUNGEN Sponsoring auf hohem Niveau mit der ZEIT Tochter CONVENT Die ZEIT bietet mit rund 150 Veranstaltungen im Jahr ein in der Medienbranche einzigartiges Programm. Jedes Jahr besuchen mehr als Personen in Deutschland, Österreich und der Schweiz die ZEIT-Konferenzen, Autorengespräche, Podiumsdiskussionen, Ausstellungen, Preis-verleihungen und vielfältige andere Events. Themen und Gäste sind herausragend: Hochrangige Politiker, Bestsellerautoren, Wirtschaftsexperten und Entscheider sowie Fachleute aus Wissenschaft und Forschung stellen sich in den ZEIT Veranstaltungen den Fragen von ZEIT-Redakteuren und Publikum. Große Namen, spannende Gäste, unterschiedliche Formate, Engagement und Themen für Besucher mit unterschiedlichsten Interessen bieten den Rahmen für hochkarätiges und gezieltes Sponsoring im Rahmen einer Kooperation.. 36

37 WIR FREUEN UNS AUF SIE Düsseldorf iq media marketing gmbh Kaja Bredemeyer, Nicolas Gauert, Gesa Gröning, Susanne Janzen, Marion Weskamp Kasernenstraße Düsseldorf Telefon Fax Frankfurt iq media marketing gmbh Oliver Mond, Carsten Thum, Christian Leopold Eschersheimer Landstraße Frankfurt Telefon Fax München iq media marketing gmbh Jörg Bönsch, Axel Schröter, Tina Kreibich Nymphenburger Straße München Telefon Fax Stuttgart iq media marketing gmbh Jörg Bönsch, Thierry Kraemer, Tina Kreibich Mörikestraße Stuttgart Telefon Fax Hamburg iq media marketing gmbh Andreas Wulff, Sandra Holstein, Matthias Schalamon Brandstwiete Hamburg Telefon Fax Berlin iq media marketing gmbh Andreas Wulff, Michael Seidel, Matthias Schalamon Gormannstraße Berlin Telefon Fax Finanzen Martin Gehlen Kasernenstraße Düsseldorf Telefon Fax Lifestyle Patricia Rudigier, Anne Sasse, Tina Kreibich Kasernenstraße Düsseldorf Telefon Fax International Sales Gerda Gavric-Hollender, Gezim Berisha, Bettina Goedert, Vanessa Schäfer Telefon Fax iq media marketing gmbh Kasernenstraße Düsseldorf Telefon

HANDELSBLATT GLOBAL Mediadaten

HANDELSBLATT GLOBAL Mediadaten HANDELSBLATT GLOBAL Mediadaten HANDELSBLATT GLOBAL THE EUROPEAN BUSINESS DAILY handelsblattglobal.com: An sieben Tage die Woche, 24 Stunden englischsprachige Berichte und Analysen zu Wirtschaft und Politik

Mehr

DIE ZEIT Themen für den Mittelstand Speziale Mittelstand und Mittelstandsfinanzierung

DIE ZEIT Themen für den Mittelstand Speziale Mittelstand und Mittelstandsfinanzierung DIE ZEIT Themen für den Mittelstand Speziale Mittelstand und Mittelstandsfinanzierung Redaktionelles Spezial Mittelstand Erscheinungstermin: 10.09.2015 Mehr als jeder zweite Euro wird vom Mittelstand erwirtschaftet,

Mehr

ZEIT REISEN TABLOID PARADIESISCHE URLAUBSZIELE

ZEIT REISEN TABLOID PARADIESISCHE URLAUBSZIELE ZEIT REISEN TABLOID PARADIESISCHE URLAUBSZIELE DAS KONZEPT: REISEUMFELD PUR Auf bis zu 80 Seiten Zweimal im Jahr im Frühjahr zur ITB und im Herbst erscheinen die ZEIT REISEN-Tabloids in der Gesamtauflage

Mehr

ZEITmagazin Freude am Reisen Mediafacts

ZEITmagazin Freude am Reisen Mediafacts ZEITmagazin Freude am Reisen 2016 - Mediafacts 1 ZEIT Familie Touchpoints für Reise & Touristik ZEIT REISEN e-newsletter ZEIT REISEN Individualisierter Beileger ZEIT REISEN Katalog ZEIT REISEN Beileger

Mehr

Spektrum der Wissenschaft in der AWA 2014 Reichweiten, Leser, Markenwelt

Spektrum der Wissenschaft in der AWA 2014 Reichweiten, Leser, Markenwelt Spektrum der Wissenschaft in der AWA 2014 Reichweiten, Leser, Markenwelt 1 Spektrum der Wissenschaft in der AWA 2014 Einleitung Mit 397 Tsd. Lesern kann Spektrum der Wissenschaft in der AWA 2014 das hohe

Mehr

Themen, Formate und Termine 2015

Themen, Formate und Termine 2015 Themen, Formate und Termine 2015 DIE ZEIT Hamburgs neue Seiten Die Geschichte der ZEIT ist mit der Geschichte Hamburgs untrennbar verbunden. Wir wollen ein Angebot schaffen für alle jene Leser, die das

Mehr

ZEIT GELD Das Finanzmagazin der ZEIT Das Konzept

ZEIT GELD Das Finanzmagazin der ZEIT Das Konzept ZEIT GELD Das Finanzmagazin der ZEIT Das Konzept In ZEIT GELD geht es um Geldanlage in Aktien, Anleihen, Immobilien, aber auch um Vorsorge, Versicherung, Steuern und Familienthemen und um die Frage, wie

Mehr

Das Mittelstandsmagazin

Das Mittelstandsmagazin Das Mittelstandsmagazin Mittelstandstage 2015 Die Idee Der Veranstalter Convent organisiert auch im kommenden Jahr deutschlandweit die Mittelstandstage: Kompakt im Format und kostenfrei für die Teilnehmer

Mehr

ZEITMAGAZIN BASISPRÄSENTATION 2016

ZEITMAGAZIN BASISPRÄSENTATION 2016 ZEITMAGAZIN BASISPRÄSENTATION 2016 ZEITMAGAZIN Die Glanzseiten der ZEIT Copy-Preis: Supplement der ZEIT Erscheinungsweise: wöchentlich (donnerstags) Preis 1/1 Anzeigenseite: 28.200,- Euro Verkaufte Auflage:

Mehr

Die WirtschaftsWoche in der LAE 2012 Deutschlands Top-Entscheidermagazin.

Die WirtschaftsWoche in der LAE 2012 Deutschlands Top-Entscheidermagazin. Die WirtschaftsWoche in der LAE 2012 Deutschlands Top-Entscheidermagazin. 1 Die WirtschaftsWoche in der LAE 2012 Inhaltsverzeichnis. Reichweite und Wirtschaftlichkeit Die WirtschaftsWoche Leser im Profil

Mehr

mare Die Zeitschrift der Meere Reportagen, Fotografie, Nachhaltigkeit. Heike Ollertz

mare Die Zeitschrift der Meere Reportagen, Fotografie, Nachhaltigkeit. Heike Ollertz mare Die Zeitschrift der Meere Reportagen, Fotografie, Nachhaltigkeit. Heike Ollertz 1 Man schützt nur, was man liebt man liebt nur, was man kennt. Konrad Lorenz bringt Menschen die Welt mit ihren Meeren

Mehr

Die WirtschaftsWoche in der AWA 2012 Leser, Konsumeinstellungen, Leistungswerte.

Die WirtschaftsWoche in der AWA 2012 Leser, Konsumeinstellungen, Leistungswerte. Die WirtschaftsWoche in der AWA 2012 Leser, Konsumeinstellungen, Leistungswerte. 1 Die WirtschaftsWoche in der AWA 2012 Einleitung. Die Allensbacher Werbeträger-Analyse (AWA 2012) bestätigt auch in diesem

Mehr

mare Die Zeitschrift der Meere Reportagen, Fotografie, Nachhaltigkeit. Guliver Theis

mare Die Zeitschrift der Meere Reportagen, Fotografie, Nachhaltigkeit. Guliver Theis mare Die Zeitschrift der Meere Reportagen, Fotografie, Nachhaltigkeit. Guliver Theis 1 mare Die Zeitschrift der Meere 10 Gründe für Ihre Anzeigenschaltung. Qualitätsjournalismus mit Anspruch 1. Die Welt

Mehr

HANDELSBLATT MAGAZIN Die schönen Seiten der Wirtschaft in Hochglanz. Und mit Tiefgang.

HANDELSBLATT MAGAZIN Die schönen Seiten der Wirtschaft in Hochglanz. Und mit Tiefgang. Die schönen Seiten der Wirtschaft in Hochglanz. Und mit Tiefgang. www.iqm.de Die schönen Seiten der Wirtschaft in Hochglanz. Und mit Tiefgang. Stories über Leader, Leidenschaft und Luxus So viel Stil hatte

Mehr

Basis: Business Spotlight Leserbefragung

Basis: Business Spotlight Leserbefragung Basispräsentation sentation Business Spotlight Basis: Business Spotlight Leserbefragung Titelportrait Business Spotlight ist das Business Englisch Magazin für alle, die im Beruf perfekt Englisch beherrschen

Mehr

F.A.Z. Woche Neue Ansätze: Kunst & Kultur / Immobilien / Karriere

F.A.Z. Woche Neue Ansätze: Kunst & Kultur / Immobilien / Karriere F.A.Z. Woche Neue Ansätze: Kunst & Kultur / Immobilien / Karriere Das Wichtigste der Woche erscheint am Freitag! Machen Sie Ihre Anzeige zu einem Teil davon Die F.A.Z. Woche kanalisiert den Nachrichtenstrom

Mehr

F.A.Z.-Redaktionsspezial zum STATE Festival in Berlin. Erscheint am 3. November 2016

F.A.Z.-Redaktionsspezial zum STATE Festival in Berlin. Erscheint am 3. November 2016 F.A.Z.-Redaktionsspezial zum STATE Festival in Berlin Erscheint am 3. November 2016 Kluge Köpfe vereinen Wissenschaft und Kunst STATE Festival in Berlin Inspiration und Ideen für die Zukunft formen das

Mehr

PREMIUM-MEDIEN FÜR PREMIUM-ZIELGRUPPEN. Das Portfolio der iq media marketing gmbh www.iqm.de

PREMIUM-MEDIEN FÜR PREMIUM-ZIELGRUPPEN. Das Portfolio der iq media marketing gmbh www.iqm.de PREMIUM-MEDIEN FÜR PREMIUM-ZIELGRUPPEN. Das Portfolio der iq media marketing gmbh www.iqm.de IQ MEDIA MARKETING - INNOVATION QUALITY Die iq media marketing ist der führende Vermarkter für Qualitätsmedien

Mehr

Die F.A.Z. ist an der Spitze eine Klasse für sich. Capital-F.A.Z.-Spitzenkräfte-Panel Juni/Juli 2016

Die F.A.Z. ist an der Spitze eine Klasse für sich. Capital-F.A.Z.-Spitzenkräfte-Panel Juni/Juli 2016 Die F.A.Z. ist an der Spitze eine Klasse für sich Capital-F.A.Z.-Spitzenkräfte-Panel Juni/Juli 2016 Was lesen die Spitzen-Entscheider in Wirtschaft, Politik und Verwaltung? Seit 1987 befragt das Institut

Mehr

ZEIT GELD Das Finanzmagazin der ZEIT Das Konzept

ZEIT GELD Das Finanzmagazin der ZEIT Das Konzept ZEIT GELD Das Finanzmagazin der ZEIT Das Konzept ZEIT GELD geht es um Geldanlage in Aktien, Anleihen, Immobilien, aber auch um Vorsorge, Versicherung, Steuern und Familienthemen und um die Frage, wie Menschen

Mehr

Sponsoring der neuen Süddeutsche.de Mobile Android App

Sponsoring der neuen Süddeutsche.de Mobile Android App Sponsoring der neuen Süddeutsche.de Mobile Android App Die Süddeutsche.de Android App kommt Die Süddeutsche.de iphone-app und das Mobilportal werden von den Usern bereits intensiv genutzt (über 1,2 Mio.

Mehr

ZEIT GELD Das Finanzmagazin der ZEIT Das Konzept

ZEIT GELD Das Finanzmagazin der ZEIT Das Konzept ZEIT GELD Das Finanzmagazin der ZEIT Das Konzept In ZEIT GELD geht es um Geldanlage in Aktien, Anleihen, Immobilien, aber auch um Vorsorge, Versicherung, Steuern und Familienthemen und um die Frage, wie

Mehr

Olympische Spiele 2016 in der ZEIT FAMILIE. Unser crossmediales Paketangebot für Sie

Olympische Spiele 2016 in der ZEIT FAMILIE. Unser crossmediales Paketangebot für Sie Olympische Spiele 2016 in der ZEIT FAMILIE Unser crossmediales Paketangebot für Sie PRINT 2 Olympia 2016 - Berichterstattung in der ZEIT Das perfekte Umfeld für Ihre Kommunikation Sport hat in Deutschland

Mehr

Weihnachtspromotion Juni 2016

Weihnachtspromotion Juni 2016 Weihnachtspromotion 2016 Juni 2016 Weihnachtspromotion Ein Fest für Ihre Marke Mehr Aufmerksamkeit vor Weihnachten In der Adventszeit suchen viele Menschen nach den besten Geschenken für ihre Liebsten:

Mehr

Frankfurter Allgemeine Woche. Leserbefragung Oktober 2016

Frankfurter Allgemeine Woche. Leserbefragung Oktober 2016 Frankfurter Allgemeine Woche Leserbefragung Oktober 2016 Bestnoten für das innovative Magazin 1,8 diese Note geben die Leser der F.A.Z. Woche Die Frankfurter Allgemeine Woche kommt bestens an: Neun von

Mehr

Zahlen, Daten, Fakten zur Süddeutschen Zeitung

Zahlen, Daten, Fakten zur Süddeutschen Zeitung Argumente Zahlen, Daten, Fakten zur Süddeutschen Zeitung Marktforschung, Stand August 2011 Das Wichtigste in Kürze N:\Basics\Sonst\diverse\ppt\Deckblatt_wichtigste_in_kuerze_0811.pptx 2Mafo / Aug-11/ ak

Mehr

manager magazin Basispräsentation

manager magazin Basispräsentation manager magazin Basispräsentation Redaktionelles Konzept manager magazin informiert über alles, was ein Manager wissen muss ist das monatliche Wirtschaftsmagazin für berufliche Entscheider und Führungskräfte.

Mehr

Die Online- und Mobile- Volumenpakete auf Süddeutsche.de

Die Online- und Mobile- Volumenpakete auf Süddeutsche.de Die Online- und Mobile- Volumenpakete auf Süddeutsche.de Süddeutsche.de Seien Sie anspruchsvoll Topaktueller und ausgezeichneter Qualitäts-Journalismus Entscheiden Sie sich für eine Marke, die den Anspruch

Mehr

Employer Branding Magazin. als Beilage in der F.A.Z. und F.A.S.

Employer Branding Magazin. als Beilage in der F.A.Z. und F.A.S. als Beilage in der F.A.Z. und F.A.S. E m p l o ye r B r a n d i n g 2 M a g a z i n Key Facts Employer Das Employer (z. B. 8seitiges Booklet, A4+) wird der F.A.Z. oder F.A.S. beigelegt. Die gewünschten

Mehr

Employer Branding Magazin. als Beilage in der F.A.Z. und F.A.S.

Employer Branding Magazin. als Beilage in der F.A.Z. und F.A.S. als Beilage in der F.A.Z. und F.A.S. E m p l o ye r B r a n d i n g 2 M a g a z i n Key Facts Employer Das Employer (z. B. 8seitiges Booklet, A4+) wird der F.A.Z. oder F.A.S. beigelegt. Die gewünschten

Mehr

PEOPLE LIFESTYLE OBJEKTPROFIL INTOUCH MARKTFÜHRER IM JUNGEN PEOPLE SEGMENT!

PEOPLE LIFESTYLE OBJEKTPROFIL INTOUCH MARKTFÜHRER IM JUNGEN PEOPLE SEGMENT! MARKTFÜHRER IM JUNGEN PEOPLE SEGMENT! 2 AGENDA 1. INTOUCH MARKEN-KOSMOS 2. REDAKTIONELLES KONZEPT 3. LESERSCHAFT 4. LEISTUNGSDATEN 5. UNSERE STÄRKEN IHR NUTZEN 6. INTOUCH ONLINE 7. INTOUCH ICONS & IDOLS

Mehr

Tabelle 1: Verständnis der Bezeichnung "alkoholfreies Bier" Manche Lebensmittel werben mit dem Hinweis, dass ein Stoff nicht in dem Produkt enthalten ist (zum Beispiel "frei von..." oder "ohne..."). Bitte

Mehr

CROSSMEDIALES ENTERTAINMENT PACKAGE

CROSSMEDIALES ENTERTAINMENT PACKAGE CROSSMEDIALES ENTERTAINMENT PACKAGE TV SPIELFILM PLUS UND CINEMA CINEMA- ONLINE 935 Tsd. Visits* TV SPIELFILM plus und CINEMA 7,60 Mio.* TV SPIELFILM App (mobile) 146 Mio. Visits* DAS ENTERTAINMENT PACKAGE

Mehr

FAZ KOMBI F.A.Z. DER TAG + F.A.Z. PLUS

FAZ KOMBI F.A.Z. DER TAG + F.A.Z. PLUS FAZ KOMBI F.A.Z. DER TAG + F.A.Z. PLUS DIE F.A.Z. INNOVATOREN FÜR IHRE WERBEBOTSCHAFT Mit dem F.A.Z. Kombipaket - F.A.Z. Der Tag + F.A.Z. PLUS F.A.Z. Der Tag - die wichtigsten Nachrichten des Tages in

Mehr

Der Tagesspiegel Die Spitze der Hauptstadt: Top-Entscheider! Top-Kaufkraft!

Der Tagesspiegel Die Spitze der Hauptstadt: Top-Entscheider! Top-Kaufkraft! Der Tagesspiegel Die Spitze der Hauptstadt: Top-Entscheider! Top-Kaufkraft! 1 Der Tagesspiegel Die Spitze der Hauptstadt: Top-Entscheider! Top-Kaufkraft! Als Stimme aus der Hauptstadt steht der Tagesspiegel

Mehr

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Frankfurter Allgemeine Zeitung Redaktionskonzept Die FAZ ist Pflichtblatt an allen acht deutschen Wertpapierbörsen. Die Frankfurter Allgemeine Zeitung als große überregionale deutsche Tages- und Wirtschaftszeitung ist gegliedert in

Mehr

DIE TAZ IM INTRAMEDIA-VERGLEICH

DIE TAZ IM INTRAMEDIA-VERGLEICH DIE TAZ IM INTRAMEDIA-VERGLEICH BASISDATEN DER ÜBERREGIONALEN TAGESZEITUNGEN Die Gesamtreichweite und Verbreitung der taz national 1 Die Basisdaten der überregionalen Tageszeitungen 2 ZEITUNGSGATTUNGEN

Mehr

BURDA NEWS GROUP. Crossmedia-Pakete von TV SPIELFILM plus. Oktober 2011

BURDA NEWS GROUP. Crossmedia-Pakete von TV SPIELFILM plus. Oktober 2011 BURDA NEWS GROUP Crossmedia-Pakete von TV SPIELFILM plus Oktober 2011 Die Markenfamilie von TV SPIELFILM plus 2 Fakten Auf einen Blick TV SPIELFILM plus Die Medienmarke Soziodemographie der TV SPIELFILM

Mehr

DIE ZEIT. Immobilienumfelder. Portfolio. www.zeit.de. www.zeit.de

DIE ZEIT. Immobilienumfelder. Portfolio. www.zeit.de. www.zeit.de DIE ZEIT Immobilienumfelder Portfolio 2016 KURZ VORGESTELLT: DIE ZEIT Fundierte Hintergrundberichte und konträre Sichtweisen Als Deutschlands führende Wochenzeitung spiegelt DIE ZEIT mit ihren vielfältigen

Mehr

Digital Story. Digital wirkt

Digital Story. Digital wirkt Digital Story Digital wirkt Weshalb digital planen? Besonders nachhaltige digitale Crossmediakontakte 3 Höhere Nettoreichweite Schnellerer Reichweitenaufbau 4 Test Digitalkampagnen Online-Mobile Vier Digitalkampagnen

Mehr

FOCUS. Der ökonomische Partner in Basis- und Zukunftsmärkten

FOCUS. Der ökonomische Partner in Basis- und Zukunftsmärkten Der ökonomische Partner in Basis- und Zukunftsmärkten Juni 2011 Hohe Planungsökonomie für effiziente Kommunikation ist und bleibt wirtschaftlicher. Hohe Planungsökonomie in allen marketing- und mediastrategisch

Mehr

iq digital quarterly 2015 #2 Das iq digital Universum und was Sie darüber noch nicht wussten!

iq digital quarterly 2015 #2 Das iq digital Universum und was Sie darüber noch nicht wussten! iq digital quarterly 2015 #2 Das iq digital Universum und was Sie darüber noch nicht wussten! Das iq digital Universum GENERAL NEWS REDAKTIONELLER SPECIAL INTEREST COMMUNITY THEMENNETZWERKE 2 Was Sie jedoch

Mehr

WirtschaftsWoche Green Online. Sponsoring

WirtschaftsWoche Green Online. Sponsoring WirtschaftsWoche Green Online Sponsoring WirtschaftsWoche Green Online Das Themenportal für Nachhaltigkeit Das zentrale Themenportal für Leser, die sich für die grüne Wirtschaft und Nachhaltigkeit interessieren

Mehr

SPIEGEL ONLINE. Keine Angst vor der Wahrheit.

SPIEGEL ONLINE. Keine Angst vor der Wahrheit. SPIEGEL ONLINE Keine Angst vor der Wahrheit. Die erste Adresse für Nachrichten SPIEGEL ONLINE ist der Meinungsführer im deutschsprachigen Web Aktuell, analytisch, exklusiv: SPIEGEL ONLINE liefert rund

Mehr

Mode-Knigge Business Die Stilkolumne in der BILANZ Das deutsche Wirtschaftsmagazin WELT

Mode-Knigge Business Die Stilkolumne in der BILANZ Das deutsche Wirtschaftsmagazin WELT Mode-Knigge Business Die Stilkolumne in der BILANZ Das deutsche Wirtschaftsmagazin WELT 2016 29.01.2016 Portrait BILANZ Das deutsche Wirtschaftsmagazin BILANZ - das deutsche Wirtschaftsmagazin erscheint

Mehr

Selbstständige und Freiberufler wissen müssen.

Selbstständige und Freiberufler wissen müssen. Erscheinungsweise monatlich (letzter oder vorletzter Donnerstag des Vormonats) Copy-Preis 5,50 Redaktionskonzept Die Zeitschrift IMPULSE ist das führende Unternehmermagazin Deutschlands. Seit über 20 Jahren.

Mehr

Privatbanken / Wealth Management Eine Sonderausgabe in der WELT und WELT AM SONNTAG, auf WELT Online und auf DIE WELT Edition

Privatbanken / Wealth Management Eine Sonderausgabe in der WELT und WELT AM SONNTAG, auf WELT Online und auf DIE WELT Edition Privatbanken / Wealth Management Eine Sonderausgabe in der WELT und WELT AM SONNTAG, auf WELT Online und auf DIE WELT Edition Die Idee Die WELT-Gruppe plant in 2016 in der WELT und WELT AM SONNTAG eine

Mehr

Süddeutsche.de Spezial zur Fußball- Weltmeisterschaft 2014

Süddeutsche.de Spezial zur Fußball- Weltmeisterschaft 2014 Süddeutsche.de Spezial zur Fußball- Weltmeisterschaft 2014 Das WM Spezial Die besten Fußballnationen zu Gast in Brasilien Mit der Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien findet der Höhepunkt des kommenden

Mehr

ENTSCHEIDER LESEN FOCUS.

ENTSCHEIDER LESEN FOCUS. ENTSCHEIDER LESEN. ist ein Basismedium für die Kommunikation mit Top-Zielgruppen Das Nachrichtenmagazin überzeugt Entscheider mit Qualität, Innovationsfreude, konstruktiven Informationen und konkreten

Mehr

KFZ-Versicherungswechsel Spezial

KFZ-Versicherungswechsel Spezial KFZ-Versicherungswechsel Spezial KFZ-Versicherungswechsel Speziale Schaffen Sie Awareness durch ein exklusives Sponsoring Handelsblatt Online, WirtschaftsWoche Online, FAZ.NET sowie Süddeutsche Zeitung

Mehr

DIE ZEIT City Guides. in der ZEIT und auf ZEIT ONLINE

DIE ZEIT City Guides. in der ZEIT und auf ZEIT ONLINE DIE ZEIT City Guides in der ZEIT und auf ZEIT ONLINE Der ZEIT City Guide Der City Guide soll inspirieren, informieren und nützliche Tipps geben. Die Leser erfahren was es Neues in der Stadt gibt und welchen

Mehr

autobild.de Mediadaten

autobild.de Mediadaten autobild.de Mediadaten Berlin, Juli 2011 Axel Springer Media Impact Axel Springer Media Impact Überblick Gründung: 01. Januar 2008 Reichweite: über 95 Millionen* Portfolio: über 50 Printtitel und Online-Angebote

Mehr

Bevölkerungsentwicklung im Freistaat Sachsen 1990 bis 2025

Bevölkerungsentwicklung im Freistaat Sachsen 1990 bis 2025 Bevölkerungsentwicklung im Freistaat Sachsen 1990 bis 2025 Bevölkerung insgesamt in Tausend 5.000 4.800 4.600 4.400 4.200 4.000 3.800 3.600 3.400 3.200 Bevölkerungsfortschreibung - Ist-Zahlen Variante

Mehr

FAIR COMPANY INITIATIVE

FAIR COMPANY INITIATIVE FAIR COMPANY INITIATIVE Die Initiative für Hochschulpraktikanten exklusive Werbemöglichkeiten 1 Siegelnutzung für 1 Jahr 2 Print: Unternehmensprofil + ggf. Anzeige im Fair Company Guide 3 Online: Profil

Mehr

Newsletter von FAZ.NET Vermarktungsstart!

Newsletter von FAZ.NET Vermarktungsstart! Newsletter von FAZ.NET Vermarktungsstart! Jetzt neu bei FAZ.NET! 7 hochwertige Newsletter für Ihre Werbung Themen des Tages Wirtschaft Frühaufsteher @ Politik-Analysen Finanzen-Analysen Literatur Wissenschaft

Mehr

F.A.Z. Woche: Die junge Elite in Ihrer Branche überzeugen. August 2016

F.A.Z. Woche: Die junge Elite in Ihrer Branche überzeugen. August 2016 F.A.Z. Woche: Die junge Elite in Ihrer Branche überzeugen August 206 Elite Die F.A.Z. Woche ist für die Elite gemacht Gebildet, kommunikationsstark, digitalaffin Premium-Potential für erfolgreiche Kampagnen

Mehr

Das FAZ.NET Börsenspiel. Deutschlands größtes Online-Börsenspiel

Das FAZ.NET Börsenspiel. Deutschlands größtes Online-Börsenspiel Deutschlands größtes Online-Börsenspiel Werden Sie Premium Partner des FAZ.NET Börsenspiels! Das FAZ.NET Börsenspiel für Anfänger & Profis überzeugt seit über 6 Jahren, seit Ende 2012 im neuen modernen

Mehr

Berlinale Umfelder auf FAZ.NET & Süddeutsche.de

Berlinale Umfelder auf FAZ.NET & Süddeutsche.de Berlinale 2015 Umfelder auf FAZ.NET & Süddeutsche.de Berlinale 2015 Film ab! Jedes Jahr finden in Berlin die Internationalen Filmfestspiele Berlin (Berlinale) statt. Auch 2015, vom 05. bis 15.02., steht

Mehr

FOCUS-MONEY die Leser im Profil

FOCUS-MONEY die Leser im Profil medialine.de FOCUS-MONEY die Leser im Profil Eine Ausarbeitung auf Basis der AWA 2009 FOCUS-MONEY ist mit seinem faktenorientierten Wirtschaftsjournalismus und seiner hochkarätigen Leserschaft ein unverzichtbarer

Mehr

F.A.Z. Magazin. EXTRA Genuss 26. November 2016

F.A.Z. Magazin. EXTRA Genuss 26. November 2016 F.A.Z. Magazin EXTRA Genuss 26. November 2016 Frankfurter Allgemeine Magazin Kulinarisches mit Format Extra Genuss Zum Höhepunkt des kulinarischen Jahres hat das F.A.Z. Magazin Extra Genuss wie immer alle

Mehr

DER SPIEGEL und SPIEGEL ONLINE

DER SPIEGEL und SPIEGEL ONLINE Hamburg, Dezember 2014 DER SPIEGEL und SPIEGEL ONLINE Regio-Targeting für Nielsen 3a DER SPIEGEL und SPIEGEL ONLINE Regio-Targeting bietet Ihnen Vorteile DER SPIEGEL und SPIEGEL ONLINE - sind DIE Qualitätsmedien

Mehr

DER SPIEGEL und SPIEGEL ONLINE

DER SPIEGEL und SPIEGEL ONLINE Hamburg, Dezember 2014 DER SPIEGEL und SPIEGEL ONLINE Regio-Targeting für Nielsen 1 DER SPIEGEL und SPIEGEL ONLINE Regio-Targeting bietet Ihnen Vorteile DER SPIEGEL und SPIEGEL ONLINE - sind DIE Qualitätsmedien

Mehr

DIE WELT Kompakt App Endlich gute Nachrichten! Marketing DIE WELT Digital

DIE WELT Kompakt App Endlich gute Nachrichten! Marketing DIE WELT Digital DIE WELT Kompakt App Endlich gute Nachrichten! Marketing DIE WELT Digital DIE WELT Qualität und Innovation Digital und auf Papier 4,88 Mio. Unique User 20.000 Daily Active User 2,18 Mio. Leser MOBILE SMART

Mehr

TVmovie.de Objektprofil. BAUER MEDIA ONLINE April 2010

TVmovie.de Objektprofil. BAUER MEDIA ONLINE April 2010 TVmovie.de Objektprofil BAUER MEDIA ONLINE April 2010 tvmovie.de 2 Redaktionelles Konzept Nie mehr im falschen Film! tvmovie.de mit dem bekannten MovieStar ergänzt die Kompetenz der Print-Marke um die

Mehr

Handelsblatt Copytest Basisdaten April 2012

Handelsblatt Copytest Basisdaten April 2012 Handelsblatt Copytest Basisdaten April 2012 Copytest 2012 mit der Ausgabe vom 27.04.2012 Doppelcover Inhalt Untersuchungssteckbrief Seite 5 Allgemeine Nutzung Seite 6 Redaktionelle Beurteilung Seite 23

Mehr

Inhaltsverzeichnis sportbild.de

Inhaltsverzeichnis sportbild.de sportbild.de Mediadaten 20 23..20 1 Mediadaten BILD.de Inhaltsverzeichnis sportbild.de Sportbild.de stellt sich vor Kurzvorstellung ASMI, sportbild.de: Konzept, Reichweite und Zielgruppe Werbeformen und

Mehr

Fashion Weeks im Frühjahr 2016 FAZ.NET, SZ.de, ZEIT ONLINE

Fashion Weeks im Frühjahr 2016 FAZ.NET, SZ.de, ZEIT ONLINE Fashion Weeks im Frühjahr 2016 FAZ.NET, SZ.de, ZEIT ONLINE Fashion Weeks im Frühjahr 2016 Die Trends der Modewelt Berlin: 18. 22.01.2016 New York: 11. 18.02.2016 London: 17. 21.02.2016 Mailand: 24.02.

Mehr

Das FAZ.NET Börsenspiel. Deutschlands größtes Online-Börsenspiel

Das FAZ.NET Börsenspiel. Deutschlands größtes Online-Börsenspiel Deutschlands größtes Online-Börsenspiel Werden Sie Premium Partner des FAZ.NET Börsenspiels! Das FAZ.NET Börsenspiel für Anfänger & Profis überzeugt seit über 6 Jahren, seit Ende 2012 im neuen modernen

Mehr

WirtschaftsWoche Basispräsentation 2016

WirtschaftsWoche Basispräsentation 2016 WirtschaftsWoche Basispräsentation 2016 Die WirtschaftsWoche Das Leitmedium der Wirtschaft Einziges wöchentliches Wirtschaftsmagazin 90 Jahre Wirtschaftsjournalismus Die multimediale Medienmarke Höchste

Mehr

NEWSLETTER VON FAZ.NET. Direktansprache mit Qualität

NEWSLETTER VON FAZ.NET. Direktansprache mit Qualität NEWSLETTER VON Direktansprache mit Qualität DIE NEWSLETTER Direktansprache mit Qualität Qualitätsumfeld mit einer treuen Leserschaft Breites Themenspektrum Passend zu den persönlichen Interessen der Leser!

Mehr

Weihnachtsspecial 2014 Finanzen100 & FOCUS Online Finanzen

Weihnachtsspecial 2014 Finanzen100 & FOCUS Online Finanzen Weihnachtsspecial 2014 Finanzen100 & FOCUS Online Finanzen Branding mit sattem Weihnachtsrabatt Profitieren Sie von stark rabattierten TKPs Buchen Sie jetzt Ihre Kampagne im Finanzumfeld und Sie erhalten

Mehr

Basispräsentation. Premium Content für die Top-Entscheider der Wirtschaft

Basispräsentation. Premium Content für die Top-Entscheider der Wirtschaft Basispräsentation Premium Content für die Top-Entscheider der Wirtschaft Überschneidungen der digitalen Nutzerschaften manager-magazin.de liefert täglich Das Beste aus der Wirtschaft Mit 15 Redakteuren

Mehr

Handelsblatt Live für das ipad Journalismus für eine neue Generation

Handelsblatt Live für das ipad Journalismus für eine neue Generation Handelsblatt Live für das ipad Journalismus für eine neue Generation Das innovative Zeitungserlebnis für den interessierten User von Wirtschaft-, Politik und Finanznachrichten Handelsblatt Live - Die Tageszeitung

Mehr

Mediadaten TV SPIELFILM Online

Mediadaten TV SPIELFILM Online TV SPIELFILM Ihr Fernsehportal TV SPIELFILM Online das beliebte TV Programm mit Senderansicht. die TV Übersicht nach Zeit bietet einen minutengenauen Überblick. mehr als 150 Sender (inklusive aller Digital-

Mehr

Mobile wirkt! Testen Sie Ihre Werbewirkung

Mobile wirkt! Testen Sie Ihre Werbewirkung Mobile wirkt! Testen Sie Ihre Werbewirkung Mobile Werbung wirkt Ergebnis der ad results mobile Studie 2012 Im vergangenem Jahr hat die iq digital in Zusammenarbeit mit verschiedenen Kunden die ad results

Mehr

Mediadaten Onmeda.de. Axel Springer Media Impact

Mediadaten Onmeda.de. Axel Springer Media Impact Mediadaten Onmeda.de Axel Springer Media Impact Ein Portfolio, mit dem Sie Ihre Zielgruppen jederzeit und überall erreichen Axel Springer Media Impact im Überblick Gründung: 01. Januar 2008 Reichweite:

Mehr

Die Evangelische Kirche in Deutschland Die Gliedkirchen und ihre Lage in den Bundesländern

Die Evangelische Kirche in Deutschland Die Gliedkirchen und ihre Lage in den Bundesländern Die Evangelische in Deutschland Die Gliedkirchen und ihre Lage in den Bundesländern NORDRHEIN- WESTFALEN BREMEN SCHLESWIG- HOLSTEIN BADEN- WÜRTTEMBERG HESSEN HAMBURG NIEDERSACHSEN SACHSEN- ANHALT THÜ RINGEN

Mehr

Quality App Package Studie. November 2015

Quality App Package Studie. November 2015 Quality App Package Studie November 2015 Wir haben unsere Leserinnen und Leser gefragt. 2 Über 6.000 In einer InApp Befragung 3 und sie sind überzeugt von den Produkten des Quality App Packages. 88% würden

Mehr

Papier verarbeitende Industrie

Papier verarbeitende Industrie Papier verarbeitende Industrie In den ausgewerteten Tarifbereichen arbeiten rund 74.400 Beschäftigte. 3 von 91 Vergütungsgruppen liegen zwischen 8 und 8,50. Alle anderen Gruppen liegen darüber, 78 Gruppen

Mehr

Mediadaten. BerlinOnline Stadtportal GmbH & Co. KG

Mediadaten. BerlinOnline Stadtportal GmbH & Co. KG Mediadaten BerlinOnline Stadtportal GmbH & Co. KG Dezember 2015 2 / 13 Eine starke Portalfamilie Gesamtreichweite 56,16 Mio. Page Impressions Portalfamilie * 4,34 Mio. Unique User Portalfamilie ** 17,29

Mehr

THEMENPLAN. Ihr Sprachrohr für eine interessierte Leserschaft.

THEMENPLAN. Ihr Sprachrohr für eine interessierte Leserschaft. THEMENPLAN 2016 Ihr Sprachrohr für eine interessierte Leserschaft. Platzierungsmöglichkeiten Redaktion & Layout: in pact media Verlag PRINT Gastbeitrag Experteninterview Success Story Fallstudie Advertorial

Mehr

Spielhallenkonzessionen Spielhallenstandorte Geldspielgeräte in Spielhallen

Spielhallenkonzessionen Spielhallenstandorte Geldspielgeräte in Spielhallen Alte Bundesländer 1.377 von 1.385 Kommunen Stand: 01.01.2012 13.442 Spielhallenkonzessionen 8.205 Spielhallenstandorte 139.351 Geldspielgeräte in Spielhallen Einwohner pro Spielhallenstandort 2012 Schleswig-

Mehr

MEDIA SOLUTIONS. Der Reisemarkt der F.A.Z. und F.A.S. Preise und Formate 2016

MEDIA SOLUTIONS. Der Reisemarkt der F.A.Z. und F.A.S. Preise und Formate 2016 MEDIA SOLUTIONS Der Reisemarkt der F.A.Z. und F.A.S. Preise und Formate 2016 www.faz.media Reiseführer für fast 1,9 Millionen Leser.* Noch nie war es so einfach zu reisen, und noch nie ist es so schwierig

Mehr

Auflagenstatistik der Zeitungen in Deutschland

Auflagenstatistik der Zeitungen in Deutschland der Zeitungen in Deutschland 1. Quartal 2011 Frankfurt April 2011 Inhalte I. Kurzkommentar: Auflagenentwicklung im 1. Quartal 2011... Seite A Ergänzung zum Kurzkommentar Neue, geänderte oder weggefallene

Mehr

AUTO ZEITUNG CLASSICCARS

AUTO ZEITUNG CLASSICCARS AUTO ZEITUNG CLASSICCARS OBJEKTPROFIL NOVEMBER 2015 REDAKTIONELLES KONZEPT AUTO ZEITUNG classiccars ist der umfassende Generalist unter den Klassik-Magazinen. Informativ, kompetent und unterhaltend werden

Mehr

Mediadaten BILD.de. Axel Springer Media Impact

Mediadaten BILD.de. Axel Springer Media Impact Mediadaten BILD.de Axel Springer Media Impact Ein Portfolio, mit dem Sie Ihre Zielgruppen jederzeit und überall erreichen 2 Axel Springer Media Impact im Überblick Gründung: 01. Januar 2008 Reichweite:

Mehr

brand eins Wirtschaftsmagazin Weitaus mehr als Zahlen

brand eins Wirtschaftsmagazin Weitaus mehr als Zahlen Weitaus mehr als Zahlen Andere Themen. ist anders als die anderen e. Jedes Heft hat seinen ganz eigenen Schwerpunkt, immer betrachtet aus einer ungewöhnlichen Perspektive. Titelgeschichten über einzelne

Mehr

Mediadaten 2015. Stand April 2015

Mediadaten 2015. Stand April 2015 Mediadaten 2015 Erreichen Sie den Großteil aller Kinobesucher in Deutschland mit über einer Million Printauflage in allen deutschen Kinoketten und über 800 weiteren Partnerkinos. Stand April 2015 Ihre

Mehr

iq digital quarterly 2015 #1 Content wirkt!

iq digital quarterly 2015 #1 Content wirkt! iq digital quarterly 2015 #1 Content wirkt! Best Cases Crossmedia iq digital quarterly 2015 #1 Der gesamt Markt diskutiert über. Wir haben uns angesehen, wie wirkt ganz explizit bei Inszenierungen die

Mehr

Mobile Werbung mit Impact! Neue Platzierungen und Formate für maximale Sichtbarkeit.

Mobile Werbung mit Impact! Neue Platzierungen und Formate für maximale Sichtbarkeit. Mobile Werbung mit Impact! Neue Platzierungen und Formate für maximale Sichtbarkeit. Maximale Sichtbarkeit beim Seitenaufruf: Mobile Banner Large (3:1/2:1) jetzt im First Screen Jetzt neu: Den Banner Large

Mehr

Deutschlands sympathischstes Nachrichtenportal

Deutschlands sympathischstes Nachrichtenportal Deutschlands sympathischstes Nachrichtenportal Inhalte und Belegungseinheiten Aktuelle und umfassende Informationen in den Ressorts: Politik Kultur Wirtschaft Sport München & Region Panorama Auto Digital

Mehr

iq digital Die ZEIT-Newsletter 2013

iq digital Die ZEIT-Newsletter 2013 iq digital Die ZEIT-Newsletter 2013 Die ZEIT Newsletter Für jeden das passende Umfeld Der ZEIT-Brief: Die wichtigsten Inhalte aus der ZEIT und von ZEIT ONLINE, aufbereitet für innovative und lifestyle-orientierte

Mehr

Mediadaten autobild.de. Axel Springer Media Impact

Mediadaten autobild.de. Axel Springer Media Impact Mediadaten autobild.de Axel Springer Media Impact Ein Portfolio, mit dem Sie Ihre Zielgruppen jederzeit und überall erreichen 2 Axel Springer Media Impact im Überblick Gründung: 01. Januar 2008 Reichweite:

Mehr

DER SPIEGEL und SPIEGEL ONLINE

DER SPIEGEL und SPIEGEL ONLINE Hamburg, Dezember 2014 DER SPIEGEL und SPIEGEL ONLINE Regio-Targeting für Nielsen 2 DER SPIEGEL und SPIEGEL ONLINE Regio-Targeting bietet Ihnen Vorteile DER SPIEGEL und SPIEGEL ONLINE - sind DIE Qualitätsmedien

Mehr

Die Evangelische Kirche in Deutschland Die Gliedkirchen und ihre Lage in den Bundesländern

Die Evangelische Kirche in Deutschland Die Gliedkirchen und ihre Lage in den Bundesländern Die Evangelische in Deutschland Die Gliedkirchen und ihre Lage in den Bundesländern NORDRHEIN- WESTFALEN BREMEN SCHLESWIG- HOLSTEIN HESSEN HAMBURG NIEDERSACHSEN THÜ RINGEN SACHSEN- ANHALT MECKLENBURG-

Mehr

sportbild.de Presenting 12. IAAF Leichtathletik WM 2009 19. März 2009

sportbild.de Presenting 12. IAAF Leichtathletik WM 2009 19. März 2009 sportbild.de Presenting 12. IAAF Leichtathletik WM 2009 19. März 2009 sportbild.de Keyfacts sportbild.de - das Internetportal von Europas größtem Sportmagazin, bietet aktuelle News, exklusive Hinter-grundberichte,

Mehr

Auflagenstatistik der Zeitungen in Deutschland

Auflagenstatistik der Zeitungen in Deutschland der Zeitungen in Deutschland 3. Quartal 2011 Bitte beachten: Die Langzeitvergleiche in vorliegender Statistik sind nur für verlagsinterne Zwecke bestimmt. Frankfurt Oktober 2011 Inhalte I. Kurzkommentar:

Mehr

Auswertung. Fachabteilung Entwicklung 1991 bis 2003 Kinderheilkunde -14,09% Kinderchirurgie -29,29% Kinder- und Jugendpsychiatrie 5,35% Gesamt -13,00%

Auswertung. Fachabteilung Entwicklung 1991 bis 2003 Kinderheilkunde -14,09% Kinderchirurgie -29,29% Kinder- und Jugendpsychiatrie 5,35% Gesamt -13,00% Bundesrepublik gesamt Anzahl der Kinderabteilungen Kinderheilkunde -14,09% Kinderchirurgie -29,29% Kinder- und Jugendpsychiatrie 5,35% Gesamt -13,00% Anzahl der Kinderbetten Kinderheilkunde -32,43% - davon

Mehr

Wintersport 2015/2016 Kommunikationskonzept

Wintersport 2015/2016 Kommunikationskonzept Wintersport 2015/2016 Kommunikationskonzept Wintersport 2015/16 BILD.de, BILD.de MOBIL & BILD am SONNTAG BILD.de bietet ein reichweiten- & aufmerksamkeitsstarkes Wintersportumfeld im eigenen Wintersportchannel

Mehr

Meinestadt.de First Impact. ASMI Digital Marketing

Meinestadt.de First Impact. ASMI Digital Marketing Meinestadt.de First Impact ASMI Digital Marketing meinestadt.de Fokus auf lokale und regionale Informationen für alle deutschen Städte Keyfacts meinestadt.de (pro Monat) Unique User* Visits** Page Impressions**

Mehr