Informationen im Überblick.

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Informationen im Überblick."

Transkript

1 Informationen im Überblick. Gültig ab 9. Dezember

2 Koblenz Dorf 564 Mellikon Döttingen Rekingen Rümikon Böttstein 562 Baldingen Kaiserstuhl Siglistorf Mandach A-Welle Zonenplan. e und des gehende Endingen tzte Bürersteig ahrplann der A-Welle Villigen Bahnlinie mit Bahnhof Mönthal Remigen Siggenthal- 565 Lengnau Ort an Buslinien Würenlingen 561 Rüfenach Niederweningen Verbundanstosspunkte Untersiggenthal Mit je einem Fahrausweis Oberbözberg 550 Ehrendingen Dorf Turgi 570 und des angrenzenden Verbundes Brugg sind durchgehende nfahrten zugelassen, Gebenstorf Baden sofern das benützte Verkehrsmittel Linn 560 Wettingen an dieser Haltestelle fahrplanmässig 551 Mülligen Würenlos anhält. Schinznach Bad Neuenhof Schinznach-Dorf 521 Zonennummer Tecknau Thalheim Lupfig Fislisbach Killwangen- Rütihof Spreitenbach Verbundfahrausweise berechtigen während der Benkerjoch Holderbank AG Birr Salhöhe Staffelegg 571 Gültigkeitsdauer zu beliebigen Fahrten in den Barmelweid 552 Auenstein Möriken 510 Mägenwil Mellingen Heitersberg Shopping Center gelösten Zonen. Küttigen 524 Rohr b. Olten Laurenzenbad Wildegg Oberrohrdorf Rohr AG Rupperswil Wohlenschwil ZPE Läufelfingen Erlinsbach Othmarsingen Tägerig Wisen Bad Lostorf Aarau Lenzburg Hendschiken Bellikon Hauenstein Hägglingen Künten 522 Lostorf Buchs Hunzenschwil Niederwil Schönenwerd Wöschnau Suhr Ifenthal Dottikon-Dintikon Winznau Obergösgen Ammerswil Rudolfstett Trimbach Unterentfelden 573 Anglikon Allerheiligenberg Gränichen Dintikon Berikon-Widen Passwang Olten Gretzenbach Post Olten Hammer 531 Wohlen Dulliken Däniken Oberentfelden Seon Lieli Rickenbach SO Villmergen 528 Mümliswil 525 Kölliken Muhen Bremgarten Wangen Aarburgb. Olten Teufenthal 532 Waltenschwil Hägendorf Unterlunkhofen Oftringen Safenwil Hallwil Seengen Holderbank SO Stockacker 527 Hermetschwil Kölliken Oberdorf Balsthal Egerkingen Kappel Boniswil Weingasse Islisbe Boningen Walterswil-Striegel Unterkulm Sarmenstorf Matzendorf Härkingen Oberbuchsiten Oftringen 512 Leutwil Boswil-Bünzen Aedermannsdorf Rothrist Küngoldingen 533 Neuendorf Schöftland Oberkulm 518 Birrwil Meisterschwanden Herbetswil Kirchrued Bettwil Oensingen Zofingen Gontenschwil 529 Kestenholz Bottenwil Niederbipp Industrie Fulenbach Leimbach Muri Vordemwald 513 Rickenbach AG Niederbipp Wolfwil Hotel Adelboden Kirchleerau Beinwil am See Merenschwand Brisenmatt Murgenthal Schiltwald Geltwil Oberbipp Glashütten Brittnau-Wikon Reinach Mosen Benzenschwil 534 Holzhäusern Menziken Unterdorf Löwen Brunnwil Mühlau Rössligasse Maihuserstrasse Bahnhof Koblenz Leuggern Waldshut 563 Klingnau Rietheim Bad Zurzach 535 Sins Abtwil Fenkrieden Oberrüti Wannenmatt

3 Ein Verbund ein Billett. Vernetzt und verbunden. Die Transportleistungen von Bahn und Bus sind in den letzten Jahren im Gebiet des Tarifverbundes A-Welle kontinuierlich ausgebaut und besser aufeinander abgestimmt worden. Mit der Erweiterung zum integralen Tarifverbund wurde der Zugang zu diesem System vereinfacht. Für Einzelbillette sowie Tages- und Mehrfahrtenkarten gilt der verbundweite A-Welle Zonentarif. Ein Verbund ein Billett. Das Zonenbillett erlaubt Ihnen innerhalb der gelösten Zonen und innerhalb der aufgedruckten Zeit beliebig viele Fahrten mit allen öffentlichen Verkehrsmitteln. Ihr Zonenbillett muss alle Zonen beinhalten, in denen Sie sich während Ihrer Reise bewegen. Wenn der Start- und der Zielort in der gleichen Zone liegen (und kein Umweg gefahren wird), genügt dafür ein 1-Zonenbillett. In allen anderen Fällen kaufen Sie ein Billett für mehrere Zonen. Ab 8 Zonen erhalten Sie ein Billett oder Abo, das automatisch für alle Zonen des Tarifverbundes A-Welle gilt. Z-Pass Billette Ab Dezember 2012 ist der Z-Pass auch für Einzelbillette erhältlich. Dank dieser Erweiterung werden die Vorzüge des bisherigen Z-Pass Aboverbunds für Einzelreisende ausgedehnt. Die Neuerung besteht darin, dass ein Billett für die benötigten Zonen erworben wird und nicht mehr für eine Strecke von A nach B. So kann sich der Reisende zum Beispiel bei einer Fahrt nach Zürich in der ganzen Zone 110 mit Tram, Bus, Zug und Schiff bewegen. Das Sortiment des Z-Passes wird um folgende Artikel ausgeweitet: Einzelbillette und Tageskarten, Mehrfahrten- und Tageswahlkarten, Klassenwechsel und Gruppenbillette. Mehr Infos: Holen Sie sich die Z-Pass Broschüre an Ihrer Verkaufsstelle oder informieren Sie sich online unter Inhalt. A-Welle Zonentarif 4 Billettangebot Kurzstreckenbillett 5 Einzelbillett 6 Mehrfahrtenkarte 7 Tageskarte 8 Multi-Tageskarte 9 9-Uhr-Tageskarte 10 Klassenwechsel 11 Anschlussbillett innerhalb der A-Welle 12 Abonnemente A-Welle Abonnemente 14 Abos über das Gebiet der A-Welle hinaus 18 Z-Pass 19 Z-Pass Zonenplan 20 Inter-Abo 25 HochRhein Ticket 26 Nachtzuschlag 28 Gut zu wissen 30 Gruppenreisen 32 Veloselbstverlad 33 Fahrten über das Gebiet der A-Welle hinaus 34 Wo erhalten Sie welche Billette 37 Mobility 38 Verbundpartner der A-Welle 39 Den Z-Pass Zonenplan finden Sie auf den Seiten 20 und

4 A-Welle Zonentarif. Einfach unterwegs in Raum und Zeit. Für Fahrten mit Start- und Zielort in der A-Welle beachten Sie bitte Folgendes: Zwischen Start- und Zielort bewegen Sie sich immer in einer oder mehreren Zonen. Sie lösen ein A-Welle Billett am Automaten durch Eingabe des Zielortes auf dem Bildschirm und erhalten automatisch die richtigen Zonen zugeordnet. Sind mehrere Reisewege möglich, werden alle möglichen Kombinationen aufgeführt. Die zuoberst aufgeführte Verbindung ist in der Regel die gebräuchlichste. Die Zonen und die zeitliche Gültigkeit sind auf dem Billett aufgedruckt. Innerhalb der gelösten Zonen können Sie bis zum Ablauf des Billettes beliebig viele Fahrten auf allen darin verkehrenden Verkehrsmitteln unternehmen. Die letzte Fahrt muss mit Ablauf der zeitlichen Gültigkeit beendet sein. Bereits ab 8 Zonen ist Ihr Billett oder Abo in allen Zonen gültig. Lösen bzw. entwerten Sie Ihr Billett immer vor Reiseantritt. In den Zügen gibt es keine Möglichkeit, innerhalb der Fahrzeuge ein Billett zu kaufen bzw. zu entwerten. Kurzstreckenbillett. Der günstigste Einstieg. Das Kurzstreckenbillett ist die günstigste Variante, wenn Sie eine kurze Fahrt in der nächsten Umgebung machen wollen. In der Regel handelt es sich dabei um Ziele, die innerhalb von max. 1,5 Streckenkilometern liegen und höchstens vier Haltestellen entfernt sind. Innerhalb dieses Gültigkeitsbereichs dürfen Sie während 30 Minuten beliebig viele Fahrten unternehmen. Kurzstrecken billette erhalten Sie als Einzelbillett und als Mehr - fahrtenkarte am Automaten oder an der Verkaufsstelle. So lösen Sie das Kurzstreckenbillett am Automaten. Tastenfeld «Kurzstrecke» wählen und der Menüführung folgen. Sie können auch einfach Ihre gewünschte Zielhaltestelle auf der Tastatur eintippen. Wenn die Haltestelle innerhalb der Kurzstreckengültigkeit liegt, schlägt Ihnen der Automat automatisch ein Kurzstreckenbillett vor. Wenn Sie nicht sicher sind, ob Ihr Ziel innerhalb des Kurzstreckenbereiches liegt, können Sie bei den A-Welle-Automaten auf die blaue Infotaste «Haltestellen Kurzstrecke» drücken. Dort erhalten Sie eine Übersicht der Zielhaltestellen (Preise siehe Tabelle Seite 6). Auch unter finden Sie eine Übersicht. Auf Buslinien sind Billette auch im Fahrzeug erhältlich. Lösen oder entwerten Sie Ihr Billett bei Fahrtantritt. Die Fahrzeuge des Busbetriebes Aarau und der Regionalen Verkehrsbetriebe Baden-Wettingen sind zusätzlich mit einem Billettautomaten ausgerüstet. 4 5

5 Einzelbillett. Gelegentlich unterwegs. Wer die öffentlichen Verkehrsmittel nur gelegentlich benutzt, löst mit Vorteil ein Einzelbillett. In den gelösten Zonen dürfen Sie innerhalb der vorgegebenen Zeit (Zonen und Zeit sind auf dem Billett aufgedruckt) beliebig viele Fahrten auf allen zur Verfügung stehenden Verkehrsmitteln unternehmen. Einzelbillette erhalten Sie am Automaten, an der Verkaufsstelle oder unter So lösen Sie Ihr Einzelbillett am Automaten. Zieldestination wählen oder Tastenfeld «Anderer Abfahrts-/Zielort» wählen, Zielort eingeben und der Menüführung folgen. Das Einzelbillett: Anzahl Zonen 2. Klasse 1. Klasse Gültigkeit Normaltarif Ermässigt Normaltarif Ermässigt Kurzstrecke ½ Std ½ Std Std Std Std Std Std Std. Ab 8 Zonen Std. Preise gültig ab Ermässigt für Kinder vom 6. Geburtstag an bis am Tag vor dem 16. Geburtstag oder mit Halbtax-Abo. Tipp. Auch als Mehrfahrtenkarte (6 für 5) erhältlich. Mehr darüber auf Seite 7. Fahren Sie nicht innerhalb der Gültigkeitsdauer zurück, lösen Sie vorzugsweise eine Tageskarte (Seite 8). Mehrfahrtenkarte. 6 für 5: Zeit und Geld sparen. Mit einer Mehrfahrtenkarte erhalten Sie über 16 Prozent Ermässigung. Nach dem Entwerten berechtigt die Mehrfahrtenkarte zu beliebig vielen Fahrten innerhalb der gelösten Zonen und während der vorgegebenen Zeit. Mit der Mehrfahrtenkarte gewinnen Sie Zeit und Komfort, denn wer sein Billett schon in der Tasche hat, erspart sich das Lösen vor jeder Fahrt. Mehrfahrtenkarten erhalten Sie am Automaten, an der Verkaufsstelle oder unter So lösen Sie die Mehrfahrtenkarte (oder jede andere Multikarte) am Automaten. Tastenfeld «Mehrfahrtenkarte» bzw. «Multikarten 6x» wählen und Produkt bzw. Zielort eingeben. Die Mehrfahrtenkarte (6 für 5): Anzahl Zonen 2. Klasse 1. Klasse Gültigkeit Normaltarif Ermässigt Normaltarif Ermässigt Kurzstrecke ½ Std ½ Std Std Std Std Std Std Std. Ab 8 Zonen Std. Preise gültig ab Ermässigt für Kinder vom 6. Geburtstag an bis am Tag vor dem 16. Geburtstag oder mit Halbtax-Abo. Tipp: Für folgende Produkte gibt es auch die Multikarte. Multi-Tageskarte (Seite 9) Multi-Klassenwechsel (Seite 11) Anschluss-Mehrfahrtenkarten (Seite 13) Multi-Nachtzuschlag (Seite 29) 6 7

6 Tageskarte. Den ganzen Tag freie Fahrt. Die Tageskarte ermöglicht Ihnen den ganzen Tag beliebig viele Fahrten innerhalb der gelösten Zonen. Sie kostet ab zwei Zonen gleich viel wie zwei Einzelbillette und gilt bis um 5 Uhr morgens des Folgetages (erforderliche Nachtzuschläge sind separat zu lösen). Die Tageskarte ersetzt für das Fahren innerhalb der A-Welle das bisher bekannte Retourbillett. Tageskarten erhalten Sie am Automaten, an der Verkaufsstelle oder unter So lösen Sie die Tageskarte am Automaten. Taste «Tageskarte» wählen und Produkt bzw. «Zielort» eingeben. Die Tageskarte: Anzahl Zonen 2. Klasse 1. Klasse Gültigkeit Normaltarif Ermässigt Normaltarif Ermässigt Ab 8 Zonen Preise gültig ab Ermässigt für Kinder vom 6. Geburtstag an bis am Tag vor dem 16. Geburtstag oder mit Halbtax-Abo. Einheitliche Gültigkeit: am Gültigkeitstag und bis 5 Uhr des Folgetages. Spartipp. Reisen nach 9 Uhr. Maximalen Spass zu minimalen Kosten bietet die 9-Uhr-Tageskarte Ihr ideales Billett für Tagesausflüge. Mehr darüber auf Seite 10. Die 9-Uhr-Tageskarte ist gültig im ganzen A-Welle Gebiet, von Montag bis Freitag, jeweils ab 9 Uhr morgens bis 5 Uhr morgens des Folgetages. Am Samstag, Sonntag und an allgemeinen Feiertagen ist sie sogar den ganzen Tag gültig. Multi-Tageskarte. 6 für 5: Zeit und Geld sparen. Mit einer Multi-Tageskarte erhalten Sie über 16 Prozent Ermässigung. Nach dem Entwerten berechtigt die Multi-Tageskarte zu beliebig vielen Fahrten innerhalb der gelösten Zonen und gilt bis um 5 Uhr morgens des Folgetages. Mit der Multi-Tageskarte gewinnen Sie Zeit und Komfort, denn wer sein Billett schon in der Tasche hat, erspart sich das Lösen vor jeder Fahrt. Multi- Tageskarten erhalten Sie am Automaten, an der Verkaufsstelle oder unter So lösen Sie die Multi-Tageskarte (oder jede andere Multikarte) am Automaten. Tastenfeld «Multi-Tageskarte» bzw. «Multikarten 6x» wählen und Produkt bzw. Zielort eingeben. Die Multi-Tageskarte (6 für 5): Anzahl Zonen 2. Klasse 1. Klasse Gültigkeit Normaltarif Ermässigt Normaltarif Ermässigt Ab 8 Zonen Preise gültig ab Ermässigt für Kinder vom 6. Geburtstag an bis am Tag vor dem 16. Geburtstag oder mit Halbtax-Abo. Einheitliche Gültigkeit: am Gültigkeitstag und bis 5 Uhr des Folgetages. Spartipp. Das Monats-Abo lohnt sich bereits ab drei bis vier Hin- und Rückfahrten pro Woche. Beim Jahres-Abo schenken wir Ihnen sogar drei Monate. Mehr darüber auf Seite 14. Die Tageskarte bzw. Multi-Tageskarte ersetzt für das Fahren innerhalb der A-Welle das bisher bekannte Retourbillett. 8 9

7 9-Uhr-Tageskarte. Das Schnäppchen für alle Zonen. Wer nach der morgendlichen Verkehrsspitze in der A-Welle unterwegs ist, profitiert von besonders günstigen Tarifen und spart bis zu 25 Prozent! Von Montag bis Freitag ist die 9-Uhr-Tageskarte jeweils ab 9 Uhr morgens bis 5 Uhr morgens des Folgetages gültig, am Samstag, Sonntag und an allgemeinen Feiertagen sogar uneingeschränkt den ganzen Tag! 9-Uhr-Tageskarten erhalten Sie am Automaten, an der Verkaufsstelle oder unter So lösen Sie die 9-Uhr-Tageskarte am Automaten. Wo angezeigt, können Sie direkt das Tastenfeld «9-Uhr-Tageskarte» drücken. Bei den übrigen Geräten finden Sie dieses Produkt unter dem Menüpunkt «Weitere Billette/Angebote». Die 9-Uhr-Tageskarte: Anzahl Zonen 2. Klasse 1. Klasse Normaltarif Ermässigt Normaltarif Ermässigt Alle Zonen Preise gültig ab Ermässigt für Kinder vom 6. Geburtstag an bis am Tag vor dem 16. Geburtstag oder mit Halbtax-Abo. Spartipp. Die 9-Uhr-Tageskarte der A-Welle gibt es auch als Monats- und Jahres-Abo. Mehr darüber auf Seite 17. Klassenwechsel. Auf Wunsch mehr Komfort. So geniessen Sie die Ruhe, den Komfort und die grosszügigen Platzverhältnisse in der 1. Klasse: Ein gültiges Billett 2. Klasse plus ein Klassenwechsel genügen. Klassenwechsel erhalten Sie für Einzelfahrten und als Multi-Klassenwechsel mit 6 Entwertungsfeldern am Automaten, an der Verkaufsstelle oder unter So lösen Sie den Klassenwechsel am Automaten. Unter dem Menüpunkt «Weitere Billette/Angebote» das Tastenfeld «Klassenwechsel» wählen und der Menüführung folgen. Der Klassenwechsel und der Multi-Klassenwechsel (6 für 5): Anzahl Zonen Klassenwechsel Multi-Klassenwechsel Gültigkeit Normaltarif Ermässigt Normaltarif Ermässigt Kurzstrecke ½ Std ½ Std Std Std Std Std Std Std. Ab 8 Zonen Std. Preise gültig ab Ermässigt für Kinder vom 6. Geburtstag an bis am Tag vor dem 16. Geburtstag sowie mit Halbtax-Abo und GA. Spartipp. Multi-Klassenwechsel 6 für 5. Sie bezahlen fünf Fahrten und bekommen die sechste geschenkt

8 Anschlussbillett innerhalb der A-Welle. Die ergänzende Lösung. Wer innerhalb der A-Welle über den Geltungsbereich seines A-Welle Billetts hinausfährt, löst für die zusätzlichen Zonen ein Anschluss - billett. Es gibt Anschlussbillette mit Gültigkeit für 2 Stunden und Anschluss-Tageskarten, welche bis 5 Uhr morgens des Folgetages gültig sind. A-Welle Anschlussbillette können nur gelöst werden in Kombination mit einem A-Welle Basisfahrausweis (z.b. A-Welle Abo, A-Welle Tageskarte). Beispiel. Sie sind im Besitz eines Billettes Olten Aarau und möchten nach Lenzburg weiterfahren: Sie benötigen folgende zwei zusätzlichen Zonen: 511, 530. Sie lösen somit ein Anschlussbillett für zwei Zonen. Gut zu wissen. Haben Sie für Ihr A-Welle Billett plus Ihr Anschlussbillett insgesamt 8 Zonen bezahlt, sind Sie während der gelösten Gültigkeitsdauer zur freien Fahrt im ganzen A-Welle Gebiet berechtigt. Anschluss - billette erhalten Sie am Automaten und an der Verkaufsstelle. So lösen Sie Ihr Anschlussbillett am Automaten. Unter dem Menüpunkt «Weitere Billette/Angebote» finden Sie das Tastenfeld «Anschlussbillette». Dort lösen Sie ein Billett für die fehlenden Zonen. Das Anschlussbillett: Anzahl Zonen 2. Klasse 1. Klasse Gültigkeit Normaltarif Ermässigt Normaltarif Ermässigt Std Std Std Std Std Std. Ab 7 Zonen Std. Die Anschluss-Tageskarte: Anzahl Zonen 2. Klasse 1. Klasse Gültigkeit Normaltarif Ermässigt Normaltarif Ermässigt Ab 7 Zonen Die Anschluss-Mehrfahrtenkarte (6 für 5): Einheitliche Gültigkeit: am Gültigkeitstag und bis 5 Uhr des Folgetages. Anzahl Zonen 2. Klasse 1. Klasse Gültigkeit Normaltarif Ermässigt Normaltarif Ermässigt Std Std Std Std Std Std. Ab 7 Zonen Std. Preise gültig ab Ermässigt für Kinder vom 6. Geburtstag an bis am Tag vor dem 16. Geburtstag oder mit Halbtax-Abo

9 A-Welle Abonnemente. Für alle, die regelmässig unterwegs sind. Häufiges Fahren wird belohnt! Wählen Sie aus den nachfolgenden Angeboten Ihr Abonnement nach Mass. Besonders vorteilhaft: das A-Welle Jahres-Abo. Sie lösen es einmal und sind bequem ein ganzes Jahr unterwegs. Dabei sparen Sie im Vergleich zum Monats-Abo bis zu 25 Prozent. Sie bezahlen nur 9 Monate, dürfen aber 12 Monate fahren. Das Jahres-Abo gibt es im praktischen Kreditkartenformat. Das persönliche Abo ist auf Ihren Namen ausgestellt und kann nicht auf andere Personen übertragen werden. Vorteil 1: Sollten Sie Ihr persönliches Abo einmal zu Hause vergessen, so können Sie es innert 10 Tagen an der Verkaufsstelle vorweisen. Sie bezahlen nur CHF 5. Bearbeitungsgebühr anstelle des Zuschlags für Fahrten ohne gültigen Fahrausweis von mindestens CHF 90.. Vorteil 2: Sollten Sie Ihr persönliches Jahres-Abo verlieren, kann es ersetzt werden. (Achtung: Ein verlorenes oder gestohlenes Monats-Abo wird nicht ersetzt.) Das Abo für Erwachsene, persönlich: Anzahl Zonen Monats-Abo persönlich Jahres-Abo persönlich 2. Klasse 1. Klasse 2. Klasse 1. Klasse Ab 8 Zonen Preise gültig ab Keine zusätzliche Ermässigung mit Halbtax-Abo. Das unpersönliche Abo ist auf keinen Namen ausgestellt und kann deshalb an andere Personen weitergegeben werden. Bei Verlust gibt es keinen Ersatz und falls Sie es zu Hause vergessen, gilt dies als Fahren ohne gültigen Fahrausweis. Das Abo für Erwachsene, unpersönlich: Anzahl Zonen Monats-Abo unpersönlich Jahres-Abo unpersönlich 2. Klasse 1. Klasse 2. Klasse 1. Klasse Ab 8 Zonen Preise gültig ab Keine zusätzliche Ermässigung mit Halbtax-Abo. Lösen Sie Ihr Monats-Abo am Automaten. Drücken Sie das Tastenfeld «Monatsabonnemente» und folgen Sie der Menüführung. Sie können am Billettautomaten persönliche Monats-Abos erneuern, persönliche Monats-Abos kaufen (sofern Sie bereits registrierter öv-kunde sind, also z.b. ein Halbtax-Abo besitzen), unpersönliche Monats-Abos kaufen

10 Besonders günstig: das Junior-Abo der A-Welle. Jugendliche bis zum vollendeten 25. Altersjahr sparen mit dem persönlichen Junior-Abo nochmals deutlich. Abos für Jugendliche sind ausschliesslich als persönliche Abos in 2. Klasse erhältlich. Junior-Abos erhalten Sie bis zum Tag vor dem 25. Geburtstag. Das Junior-Abo für Jugendliche, persönlich: Anzahl Zonen Monats-Abo Jahres-Abo 2. Klasse 2. Klasse Ab 8 Zonen * Preise gültig ab Keine zusätzliche Ermässigung mit Halbtax-Abo. * Ab 8 Zonen ist ein GA Kind 6 16 Jahre 2. Kl. günstiger. Besonders grosszügig: Jahres-Abo alle Zonen. Mit dem Jahres-Abo alle Zonen fahren Sie, wohin Sie wollen, womit Sie wollen und so oft Sie wollen im ganzen Verbund - gebiet. Das Beste daran: Sie bezahlen nur 8 Zonen, die restlichen 28 Zonen schenkt Ihnen die A-Welle. 9-Uhr-Abo für Erwachsene, persönlich. Fahren Sie erst nach der Rushhour am Morgen los? Dann wählen Sie das 9-Uhr-Abo der A-Welle. Von Montag bis Freitag ist das 9-Uhr-Abo der A-Welle jeweils ab 9 Uhr morgens bis 5 Uhr morgens des Folgetages gültig, am Samstag, Sonntag und an allgemeinen Feiertagen sogar uneingeschränkt den ganzen Tag! Das 9-Uhr-Abo, persönlich: Anzahl Zonen Monats-Abo persönlich Jahres-Abo persönlich 2. Klasse 1. Klasse 2. Klasse 1. Klasse Ab 8 Zonen Preise gültig ab Keine zusätzliche Ermässigung mit Halbtax-Abo. Hunde-Abos. Auch für Ihren Hund gibt es ein Abo. Die Preise entsprechen denjenigen der Junior-Abos. Ab 4 Zonen ist ein Hunde-GA für die ganze Schweiz günstiger. Was benötigen Sie für den Erstkauf? Für den Erstkauf eines Jahres-Abos oder eines persönlichen Monats-Abos ist ein amtlicher Ausweis mit Foto und Geburts - datum vorzuweisen (Pass, ID, Führerausweis usw.). Bringen Sie ebenfalls ein aktuelles, qualitativ einwandfreies Passfoto mit. Falls Sie ein gültiges Halbtax-Abo besitzen, ist kein Passfoto notwendig

11 Abos über das Gebiet der A-Welle hinaus. Pendeln Sie an ein Ziel ausserhalb der A-Welle, benötigen Sie ein anderes Abo. Mit diesen Verbunden bieten wir spezielle Lösungen an: ZVV (Z-Pass) TNW (Interabos) Waldshuter Tarifverbund (HochRhein Ticket) Z-Pass Abonnemente. A-Welle/ZVV. Der Z-Pass verbindet die A-Welle mit dem ZVV. Angebot: Den Z-Pass gibt es als persönliches Monatsund Jahres-Abo. Das Jahres-Abo ist im Vergleich zum Monats-Abo speziell preiswert: Sie bezahlen nur 9 Monate, dürfen aber 12 Monate fahren. Zudem wird es im praktischen Kreditkartenformat ausgegeben. Besonders günstig: Der Z-Pass Junior. Jugendliche bis zum vollendeten 25. Altersjahr sparen bis zu 27 Prozent. Z-Pass nach Mass Beim Z-Pass können Sie nach Mass die von Ihnen gewünschten A-Welle Zonen mit den benötigten ZVV-Zonen kombinieren. Zur Auswahl stehen alle Zonen des ZVV sowie fast alle Zonen der A-Welle. Das Beste daran: Sie bezahlen höchstens 10 Zonen. Ab 10 Zonen schenken Ihnen der ZVV und die A-Welle die übrigen Zonen. Ab Dezember 2012 ist der Z-Pass auch für Einzelbillette erhältlich. Dank dieser Erweiterung werden die Vorzüge des bisherigen Z-Pass Abo Verbunds für Einzelreisende ausgedehnt. Das Sortiment des Z-Pass wird um folgende Artikel ausgeweitet: Einzelbillette und Tageskarten, Mehrfahrten- und Tageswahlkarten, Klassenwechsel und Gruppenbillette. Mehr Infos: Holen Sie sich die spezielle Z-Pass Broschüre an Ihrer Verkaufsstelle oder informieren Sie sich online unter Zonenplan und Preise finden Sie ab Seite

12 Z-Pass Zonenplan. Waldshut Abtwil Fenkrieden Schneisingen Schloss Laufen a. Rh. Uhwiesen Full Felsenau Koblenz Dorf Oberneunforn Rafz Reuenthal Wil ZH Koblenz Rietheim Kleinandelfingen Schwaderloch Bad Zurzach Hüntwangen Andelfingen Leibstadt Gippingen Klingnau Gütighausen Leuggern Wasterkingen Adlikon Hüntwangen-Wil 124 Rüdlingen Thalheim 564 Altikon Rekingen AG Döttingen Fisibach 113 Flaach Volken Dorf Kaiserstuhl AG Buchberg 160 Thalheim-Altikon Mellikon Rümikon AG Ellikon Humlikon Henggart an der Thur Tegerfelden Zweidlen Berg am Böttstein Baldingen Böbikon Irchel Dägerlen Eglisau Dinhard Rickenbach ZH 562 Siglistorf Buch am Teufen Aesch bei Irchel Neftenbach 163 Mandach Glattfelden Glattfelden Hettlingen Endingen Hettlingen Seuzach Psi Bürensteig Würenlingen 118 Rickenbach-Attikon Freienstein Neftenbach Gundetswil Rorbas Reutlingen Villigen Bülach Mönthal Dättlikon Wallrüti Wiesendangen Remigen Siggenthal-Würenlingen Lengnau Wiesendangen Embrach-Rorbas Pfungen- Oberwinterthur Rüfenach Neftenbach 561 Bachenbülach Elsau Freienwil Embrach Wülflingen Grüze Hegi Elgg Untersiggenthal Oberbözberg 550 Niederglatt Ehrendingen Riniken 112 Winterthur Turgi Kirchdorf AG Räterschen Schottikon Lufingen Effingen Nussbaumen Schleinikon Niederglatt Töss Oberembrach Seen Elgg Brugg AG Ennetbaden 164 Niederhasli Gebenstorf 120* Hofstetten Schlatt Gallenkirch Windisch Brütten 560 Baden Niederhasli bei Winterthur Linn Baldegg Brunnenwiese Oberwil Sennhof-Kyburg Zürich Villnachern Hausen Birmenstorf Flughafen Wettingen Kloten Girenbad Habsburg Mülligen Oberhasli Oberglatt Kollbrunn bei Turbenthal Strandbad Tägerhard Nürensdorf Kyburg Bichelsee Kantonsspital Würenlos Neuenhof Schinznach- 111 Rümlang Kemptthal Rämismühle- Schinznach-Dorf Ottikon Neubrunn Bad Rikon Zell Scherz Lupfig Rütihof Balsberg Winterberg Turbenthal Dällikon Veltheim 551 Fislisbach Spreitenbach Weisslingen Killwangen- Hüttikon Dänikon Glattbrugg Birrhard 121 Bassersdorf Lindau Sitzberg Benkerjoch Thalheim Staffelegg Birr Regensdorf-Watt Holderbank AG Härdli Opfikon Oetwil a. d. Limmat Affoltern Dietlikon 552 Niederrohrdorf Regensdorf Glattpark Silbern Möriken Brunegg Mellingen Heitersberg Theilingen Barmelweid Au Seebach Wallisellen Effretikon Wildberg Spreitenbach Geroldswil Unterengstringen Zehntenhausplatz Wila Schmidrüti Mägenwil Oberrohrdorf Küttigen 571 Biberstein Auenstein Wildegg Shopping Center Rohr b. Olten Laurenzenbad Brüttisellen Oberengstr. 110* Zentrum Glatt Illnau Madetswil Wohlenschwil Dietikon Wangen Schalchen Glanzenberg Volketswil Frankental Oerlikon Remetschwil Rumlikon 510 Rohr AG Rupperswil 184 Bad Lostorf Niederlenz Othmarsingen Schlieren Altstetten Steinenbach Tägerig Stüsslingen Erlinsbach Stetten Stelzenacker Schöneggstr. Wipkingen Russikon Hermatswil Farbhof Dübendorf 572 Bellikon Bergfrieden Kirche Volkiland 130 Sternenberg Aarau Hunzenschwil Lenzburg Saland Hardbrücke Lostorf Damm Buchs AG Hendschiken Künten Fluntern Hägglingen Niederwil Stoffelbach Stettbach Fehraltorf Niedererlinsbach Schafisheim Bergdietikon Gutenswil 135 Reppischhof Urdorf Hittnau Juckern Gfell Dottikon Wiedikon Selnau Zürich HB Schwerzenbach ZH 530 Bauma Niedergösgen Wöschnau Ammerswil Oberurdorf Triemli Binz Stadelhofen Suhr Fischbach- Eggenwil Oberhittnau Dottikon-Dintikon Widen Weihermatt Uitikon Nänikon-Greifensee Pfäffikon ZH Obergösgen Schönenwerd SO Nänikon 131 Göslikon Distelberg Rudolfstetten Waldegg Bellevue Wermatswil Giesshübel Anglikon Hegibachplatz Gränichen Dintikon Ringlikon Bürkliplatz Unterentfelden Berikon-Widen Birmensdorf ZH Enge Berikon Steg 522 Tiefenbrunnen 511 Wohlen Uetliberg Uster Heinrüti Gretzenbach Wohlen Erdmannlistein Bäretswil Adetswil Däniken Egliswil Lieli 130 Oberentfelden Seon Villmergen Oberdorf Bleien Zufikon 154 Zollikon Liebegg Bremgarten Wollishofen Bremgarten Sellenbüren Aathal Kempten Fischenthal Muhen West Wettswil Wollishofen Kölliken Hilfikon Waltenschwil Riedikon Aesch Leimbach Goldbach Itschnach Teufenthal Seengen Hermetschwil Unterlunkhofen Safenwil Hallwil Bonstetten-Wettswil Kilchberg Stallikon Allmend Bertschikon Hirschthal Arni Küsnacht ZH Gibswil Mönchaltorf Gossau ZH Wetzikon Holziken Uezwil Islisberg Bonstetten Kölliken Sood- Grüt Ringwil Sarmenstorf Rottenschwil Sanitas Erlenbach ZH Oberdorf Boniswil Besenbüren Oberlunkhofen Oberleimbach Wernetshausen Unterkulm 132 Tennwil Winkel Leutwil Bünzen Uerkheim Boswil- Felsenegg Rüschlikon am Zürichsee Hinwil Ottikon 533 Bünzen Adliswil Herschmettlen Schöftland Oberkulm Hedingen Rüschlikon Moosstrasse Herrliberg- Esslingen Jonen Sihlau Meisterschwanden Thalwil Fahrwangen Feldmeilen 518 Birrwil Zwillikon Wildpark-Höfli Grüningen Oberdürnten Bettwil Ottenbach Aeugstertal Dürnten Gontenschwil Affoltern Bubikon Wald Faltigberg Bottenwil Aristau am Albis Langnau-Gattikon Oetwil 143 Zetzwil Meilen am See Tann-Dürnten Türlersee Laupen ZH Leimbach Muri AG Oberrieden Dorf Oberrieden Uetikon Rickenbach Uelikon Aeugst Oberalbis Buttwil Hombrechtikon Wolfhausen Merenschwand am Albis Kirchleerau Obfelden Passhöhe Sihlwald Horgen Männedorf Schmiedrued Reinach Nord Beinwil am See Geltwil Horgen Oberdorf Rüti ZH 156 Sonnenfeld Schiltwald Rifferswil Hausen Weier am Albis Sihlbrugg Au ZH Kempraten Reinach Benzenschwil 534 Stäfa 151 Mosen 180 Horgenberg Uerikon Feldbach Jona Reitnau Wagen Menziken 514 Maschwanden Ebertswil Buech Brunnwil Knonau Kappel 152 Rapperswil Blumenau Schwarzenbach Beinwil am Albis Insel b. Beromünster (Freiamt) Wädenswil Ufnau Mühlau Hirzel Hurden 183 Spitzen Burghalden 182 Auw Grüenfeld Schönenberg ZH Korridor A-Welle-ZVV. Samstagern 535 Sins Roos Bahnlinie mit Bahnhof Ort an Buslinien Glattalbahn 522 Zonennummer Niederweningen Niederweningen Dorf Dietwil Oberrüti Weiach Schöfflisdorf- Oberweningen Bachs Windlach Stadel bei Niederglatt Neerach Hochfelden Höri Otelfingen Steinmaur Boppelsen Regensberg Otelfingen Golfpark Dielsdorf Buchs- Dällikon Adlikon Watt Rheinau Flurlingen Feuerthalen Dachsen Benken ZH Wildensbuch Marthalen Marthalen Rudolfingen Trüllikon 153 Oerlingen 161 Klusplatz Balgrist Rehalp Pfaffhausen Waldburg Fällanden Spital Zollikerberg Zollikerberg Benglen Binz Waltikon Ebmatingen Zumikon Maiacher Neue Forch Forch Maur Scheuren Neuhaus Hinteregg Egg Langwies ZH Emmat Hütten Schindellegi- Feusisberg Guntalingen Truttikon Waltalingen Ossingen Richterswil Wollerau Riedmatt SZ Feusisberg Bäch Wilen bei Wollerau Freienbach SOB Roggenacher 181 Freienbach SBB 162 Stammheim Pfäffikon SZ Oberstammheim * 120* Für Fahrten mit Start oder Ziel in diesem Gebiet benötigen Sie keinen Z-Pass. Die Tarifzonen 110 (Stadt Zürich) und 120 (Stadt Winterthur) werden für die Preisberechnung doppelt gezählt

13 Hinweis. Bei der Preisberechnung zählen die Zonen 110 (Stadt Zürich) und 120 (Stadt Winterthur) doppelt. Beispiel: Sie fahren täglich von Baden nach Zürich zur Arbeit (2. Klasse). Mit dem Z-Pass für 5 Zonen (570, 572, 154, 110) bewegen Sie sich innerhalb dieser Zonen frei nach Ihren Bedürfnissen auch ausserhalb Ihres Arbeitsweges. Sie bezahlen lediglich CHF 209. für das Z-Pass Monats-Abo. Der Z-Pass: Erwachsene Junioren Zonen 1 Monat 12 Monate 1 Monat 12 Monate 2. Klasse 1. Klasse 2. Klasse 1. Klasse 2. Klasse 2. Klasse 2 Zonen Zonen Zonen Zonen Zonen * 7 Zonen * 8 Zonen * 9 Zonen * 10 Zonen * Preise gültig ab Keine zusätzliche Ermässigung mit Halbtax-Abo. * Ab 6 Zonen ist ein GA Kind 6 bis 16 Jahre 2. Kl. günstiger. Z-Pass-Abonnentinnen und -Abonnenten profitieren vom attraktiven Mobility-Angebot. Für einen Zuschlag von nur CHF 25. resp. CHF 150. pro Jahr verfügen Sie über einen Direktanschluss ans individuelle Verkehrsmittel von Mobility Carsharing

14 Inter-Abo. A-Welle/Tarifverbund Nordwestschweiz. Vom Tarifverbund A-Welle nach dem Tarifverbund Nordwestschweiz (TNW) werden Inter-Abos angeboten. Diese berechtigen Sie zur Benützung aller öffentlichen Verkehrsmittel in einer Startzone des Tarifverbundes A-Welle und der Verbindungsstrecke nach einer Haltestelle im Tarifverbund Nordwestschweiz. Alle Inter-Abos nach dem Tarifverbund Nordwestschweiz sind persönlich. Weitere Infos erhalten Sie bei Ihrer Verkaufsstelle oder unter:

15 HochRhein Ticket. A-Welle/Waldshuter Tarifverbund. Für Fahrten zwischen dem Tarifverbund A-Welle und dem Waldshuter Tarifverbund (WTV) wird das HochRhein Ticket angeboten. Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrer Verkaufsstelle oder unter: Das HochRhein Ticket: Ticket Gültigkeitsbereich WTV A-Welle Mini Zone 2 oder 3 Zone 563 sowie wahlweise 562 oder 564 Midi 1 Alle Zonen Zonen 550, 560, 562, 563, 565 Midi 2 Alle Zonen Zonen 560, 562, 563, 565, 570 Maxi Alle Zonen Alle Zonen Alle HochRhein Tickets sind persönlich. Die Geltungsdauer der Abos beginnt jeweils am 1. Tag eines Kalendermonats. Monatskarte 2. Klasse Jahreskarte 2. Klasse Erwachsene Junior Erwachsene Junior CHF EUR CHF EUR CHF EUR * CHF EUR * Mini Midi Maxi * Monatliche Abbuchung im Lastschriftverfahren. Alle Preise inklusive Mehrwertsteuer. Preisänderungen vorbehalten. WTV, Waldshuter Tarifverbund Tarifverbund A-Welle

16 Nachtzuschlag. 1 Nachtzuschlag für 9 Nachtnetze. Mit einem einzigen Nachtzuschlag von CHF 5.- sind Sie unter wegs in der A-Welle, im ZVV, FlexTax, Ostwind, Tarifverbund Zug, Tarifverbund Schwyz, Z-Pass sowie in den Nachtzügen Zürich Luzern und Schaffhausen Singen. Mit dem Nachtnetz (z.b. alle Linien mit der Bezeichnung SN und N) haben Sie in den Nächten vom Freitag auf den Samstag und vom Samstag auf den Sonntag bis in die frühen Morgenstunden sichere Mobilität mit Bahn und Bus. Für die Benützung des Nachtnetzes sind zwei Billette erforderlich: Billett 1: gültiger Fahrausweis. Sie benötigen einen gültigen Fahrausweis (z.b. Zonenbillett, Tageskarte, Abo, GA usw.) für die Fahrt vom Start- zum Zielort. Fahrausweise, deren Gültigkeitsdauer auf Kalendertage lauten (z.b. 9-Uhr-Tageskarte, Tageskarte zum Halbtaxabo, nationale und internationale Tickets), gelten bis um 5 Uhr morgens des Folgetages. Beispiel: Eine Tageskarte für Samstag, 14. April, gilt bis am frühen Sonntagmorgen, 15. April, um 5 Uhr. Nachtzuschlag via SBB Mobile World. Mit SBB Mobile können Sie den Nachtzuschlag mit Ihrem Mobiltelefon einfach lösen. Fehlt bei der Fahrausweiskontrolle eines der beiden Billette, bezahlen Sie nebst einer Fahrpreispauschale immer zusätzlich eine Gebühr. Preise. Einzel-Nachtzuschlag: CHF 5. Spartipp. Multi-Nachtzuschlag: CHF 27. Billett 2: Nachtzuschlag für CHF 5.. Der Nachtzuschlag ist erhältlich als Einzel- oder Multi-Nacht - zuschlag. Er kostet immer gleich viel, unabhängig davon, ob Sie 1. oder 2. Klasse reisen. Halbtaxabos und andere Ermässigungskarten können für den Zuschlag nicht geltend gemacht werden. Lösen Sie den Nachtzuschlag schon am Automaten. Wo angezeigt, können Sie das Tastenfeld «Nachtzuschlag» drücken und der Menüanweisung folgen. Bei den übrigen Geräten finden Sie dieses Produkt unter dem Menüpunkt «Weitere Billette/Angebote»

17 Gut zu wissen. Generalabonnement (GA). Mit dem GA haben Sie freie Fahrt im ganzen Gebiet des Tarifverbundes A-Welle. Halbtax. Mit Ausnahme der A-Welle Abos und des Nachtzuschlags sind mit dem Halbtax alle A-Welle Billette zu ermässigten Preisen erhältlich. Gleis 7. Sie sind unter 25 Jahre alt und abends gerne unterwegs, dann ist das Gleis 7 ideal für Sie. Damit haben Sie von 19 Uhr bis 5 Uhr morgens des Folgetages freie Fahrt im Zug und im Bus. Das Gleis 7 gibt es exklusiv nur in Kombination mit dem Halbtax-Abo! Das Gleis 7 ist gültig in der 2. Klasse auf dem gesamten Streckennetz der SBB und auch bei vielen privaten Transport unternehmen. Wichtig: Damit Sie sicher sind, wo das Gleis 7 überall gilt, informieren Sie sich bitte vor der Fahrt auf der Geltungsbereichskarte fürs Gleis 7. Gleis 7 gültig AAR bus+bahn BDWM-Busse RBL SBB SBB-Bus Zofingen/Reiden asm BOGG BDWM S17 RVBW Gleis 7 nicht gültig PostAuto ZVB Kinder. Kinder unter 6 Jahren fahren in Begleitung eines Erwachsenen gratis. Reisen sie ohne Begleitung, ist der ermässigte Preis zu bezahlen. Pro Begleitperson können höchstens acht Kinder gratis reisen. Kinder vom 6. Geburtstag an bis am Tag vor dem 16. Geburtstag fahren zum ermässigten Preis. Fahrgäste mit einer Mobilitätseinschränkung und Blindenführhunde. Sofern ein Fahrgast mit einer Mobilitätseinschränkung einen entsprechenden Ausweis besitzt, fährt entweder er oder seine Begleitperson bzw. der Blindenführhund kostenlos. Mitnahme von Tieren. Für Hunde ist grundsätzlich der ermässigte Fahrpreis 2. Klasse zu bezahlen. Die Mitnahme von kleinen Hunden (Risthöhe max. 30 cm), Katzen, Kaninchen, Vögeln und ähnlichen kleinen zahmen Tieren ist gratis, falls diese in Taschen, Käfigen, Körben oder anderen geeigneten Behältern als Handgepäck mitgeführt werden. Werden diese Tiere während der Beförderung aus ihren Behältern genommen, so ist für jedes Tier der ermässigte Preis 2. Klasse zu bezahlen. Gruppenreisen: Ab 10 Personen günstiger. Gruppen ab 10 Personen reisen mit dem Gruppen-Billett oder der Gruppen-Tageskarte nicht nur günstiger, sondern jede 10. Person fährt sogar gratis! Mehr darüber auf Seite 32. Familien: Junior-Karte und Enkel-Karte. Mit der Junior-Karte bzw. Enkel-Karte fahren Kinder vom 6. Geburtstag an bis am Tag vor dem 16. Geburtstag in Begleitung von Vater und/oder Mutter bzw. Grossvater und/oder Grossmutter gratis. Die Eltern bzw. Grosseltern müssen gültige Billette besitzen. Die Junior-Karte und die Enkel-Karte gilt für alle A-Welle Billette und kostet pro Kind CHF

18 Gruppenreisen. Ab 10 Personen günstiger. Die Gruppen-Billette: Anzahl Zonen 2. Klasse 1. Klasse Gültigkeit Normaltarif Ermässigt Normaltarif Ermässigt Kurzstrecke ½ Std ½ Std Std Std Std Std Std Std. Ab 8 Zonen Std. Preise gültig ab Ermässigt für Kinder vom 6. Geburtstag an bis am Tag vor dem 16. Geburtstag oder mit Halbtax-Abo. Die Gruppen-Tageskarten: Anzahl Zonen 2. Klasse 1. Klasse Gültigkeit Normaltarif Ermässigt Normaltarif Ermässigt Ab 8 Zonen Preise gültig ab Ermässigt für Kinder vom 6. Geburtstag an bis am Tag vor dem 16. Geburtstag oder mit Halbtax-Abo. Einheitliche Gültigkeit: am Gültigkeitstag und bis 5 Uhr des Folgetages. Veloselbstverlad. Das Velo reist mit. Sie lösen für das Velo ein zusätzliches reguläres A-Welle Billett 2. Klasse oder ein SBB-Velobillett. Für Velotransporte im Nah - bereich fahren Sie am günstigsten mit einem A-Welle Billett 2. Klasse. Für längere Fahrten lohnt sich ein SBB-Velobillett. Inhaber eines GA oder Halbtax sowie Kinder vom 6. Geburtstag an bis am Tag vor dem 16. Geburtstag profitieren bei beiden Fahrausweisen von ermässigten Preisen. Die Familien-Vergünstigungen (Junior-/Enkel-Karte) gelten auch für Velos: Kinder mit Junior-Karte und Kinder unter sechs Jahren nehmen ihr Kindervelo oder Windschattenvelo gratis mit, sofern sie von ihren Eltern begleitet werden. Die Eltern sind im Besitz der entsprechenden Velobillette. Die gleichen Bestimmungen gelten sinngemäss auch für die Enkel-Karte. Einschränkungen. Velos können in allen Bussen und Zügen nur befördert werden, wenn genügend Platz vorhanden ist. Bei einigen Zügen besteht keine Mitnahmemöglichkeit für Velos oder es ist eine Reservation nötig (z.b. ICN). Solche Ausnahmen sind in den Fahrplänen gekennzeichnet. Beachten Sie, dass einige Unternehmen aus Platzgründen immer oder während der Hauptverkehrszeiten (6 9 Uhr, Uhr) keine Velos befördern können. S-Bahnen z.b. erlauben von und nach dem ZVV von Montag bis Freitag während den Spitzenzeiten von 6 bis 8 Uhr und 16 bis 9 Uhr keinen Veloselbst verlad. Das betrifft die S3, S6, S12, S41 sowie alle beschleunigten S-Bahn-Züge von und nach Zürich. Billette erhalten Sie an der Verkaufsstelle, am Automaten oder unter Tipp. Melden Sie die Gruppenreise bitte 48 Stunden vor Abfahrt an. Ihre Verkaufsstelle unterstützt Sie gerne in der Planung Ihres Ausflugs

19 Fahrten über das Gebiet der A-Welle hinaus. A.) Sie haben noch kein Billett. Für Fahrten mit Ziel ausserhalb der A-Welle sind normale Fahrkarten (einfach oder retour) zu lösen. Für grosse Zentren wie Bern, Zürich, Basel etc. gibt es auch die Möglichkeit, ein so genanntes City-Ticket zu lösen. Dieses kostet nur wenig mehr, erlaubt Ihnen aber, am Zielort den städtischen Nahverkehr mitzubenützen. In den meisten Fällen können Sie das Billett für den gewünschten Zielort ausserhalb der A-Welle bereits ab Ihrem Abgangspunkt in der A-Welle kaufen. Ab den Zentrumsregionen Aarau, Baden/Wettingen und Olten sind für den Verkehr an wichtige Zielorte ausserhalb der A-Welle so genannte gedrehte City-Tickets erhältlich. Das gedrehte City- Ticket schliesst die Benützung der öffentlichen Nahverkehrsmittel in Ihrer Startregion ein, sodass Sie zum Beispiel zuerst mit dem Bus zum Bahnhof fahren können, wo Sie dann auf den Zug umsteigen. Beispiel. Sie wohnen in Aarau im Tellizentrum und möchten nach Biel fahren. In diesem Fall verkauft Ihnen der Billettautomat ein gedrehtes City-Ticket. Das gedrehte City-Ticket beinhaltet nicht nur die SBB-Reise vom Bahnhof Aarau nach Biel, sondern erlaubt Ihnen zusätzlich, am gelösten Tag alle öffentlichen Verkehrsmittel innerhalb des Agglomerationszentrums Aarau zu nutzen (Zone 510 inklusive aller Linien des Busbetriebs Aarau). B.) Überlappungsgebiete. Dank der Zusammenarbeit mit unseren Nachbarverbünden wurden sogenannte Überlappungsgebiete geschaffen. Für Fahrten aus den Überlappungsgebieten in die A-Welle und zurück sind nur A-Welle Fahrausweise gültig. Für Fahrten innerhalb des Überlappungs - gebietes sind A-Welle Fahrausweise zu lösen. Für Fahrten in einen Nachbarverbund aus dem Überlappungsgebiet ist ein Billett des Nach barverbundes zu lösen. Beispiel. Sie wohnen in Niederbipp. Für die Fahrt von Niederbipp nach Langenthal wird ein Libero-Billett ausgegeben. Fahren Sie von Niederbipp nach Olten, ist ein A-WelleBillett zu lösen. Für die Fahrt von Niederbipp nach Oberbuchsiten ist ebenfalls ein A-Welle Fahrausweis zu erwerben, da Sie sich innerhalb des Überlappungsgebietes bewegen. Die Überlappungsgebiete entnehmen Sie bitte auf dem Liniennetzplan Gesamtübersicht oder den regionalen Liniennetzplänen (hellgraue Gebiete = Überlappungsgebiete). C.) Sie besitzen bereits ein A-Welle Billett oder Abo und möchten es mit einem weiteren Billett kombinieren. Für Fahrten über die Verbundgrenze hinaus sind A-Welle Zonenbillette immer nur bis zum letzten fahrplanmässigen Halt innerhalb der gelösten Zonen im Tarifverbund A-Welle gültig. Ab diesem Punkt benötigen Sie ein weiterführendes Billett. Beispiel. Sie besitzen ein A-Welle Abo für alle Zonen und möchten von Aarau nach Zürich fahren. Wählen Sie den Nonstop-ICN bis Zürich, benötigen Sie einen Z-Pass für die ganze Strecke von Aarau nach Zürich, weil der Zug unterwegs nicht hält. Fahren Sie mit dem Regio-Express mit Halt in Lenzburg, lösen Sie Ihr Billett ab Lenzburg (letzter Halt im Tarifverbund A-Welle). Fahren Sie mit der S3, kaufen Sie ein Billett ab Killwangen- Spreitenbach (letzter Halt im Tarifverbund A-Welle). D.) Sie pendeln regelmässig über die Verbundgrenze. Hier haben wir einige spezielle Angebote für Sie. Die Details finden Sie ab Seite 18. Für eine umfassende Beratung für Ihre optimale Lösung wenden Sie sich bitte an eine Verkaufsstelle innerhalb der A-Welle

20 D1.) Schnellzugsregelung. Es ist nicht erlaubt, Billette für Teilfahrten miteinander zu kombinieren, wenn der Zug unterwegs nicht anhält. Wo erhalten Sie welche Billette? Beispiel. Sie wohnen in Baden, haben ein gültiges Billett für die Zonen 570 und 572 und möchten nach Zürich fahren. In diesem Fall dürfen Sie den direkten Interregio ohne Halt von Baden bis Zürich HB nur benutzen, wenn Sie für die gesamte Strecke ein durchgehendes Billett gelöst haben. Bei Fahrt mit der S-Bahn lösen Sie ab Killwangen-Spreitenbach, dem letzten Halteort der S12 innerhalb der A-Welle, ein Billett nach Zürich HB. D2.) Roter Punkt auf Zonenplan. In besonderen Fällen ist es möglich, ein Verbundbillett der A-Welle (ausgenommen sind A-Welle Anschlussbillette) direkt mit einem Verbundbillett eines Nachbarverbundes zu kombinieren. Voraussetzung ist, dass Sie auf einer Strecke mit einem so ge - nannten Verbundanstosspunkt unterwegs sind und Ihr Ver kehrs - mittel an diesem Verbundanstosspunkt anhält. Im Tarifzonenplan der A-Welle sehen Sie, welche grenzüber schreitenden Linien einen solchen Verbundanstosspunkt besitzen (roter Punkt). Beispiel. Sie wohnen in Bad Zurzach, besitzen ein A-Welle Abo für alle Zonen und wollen nach Winterthur fahren. Wenn Sie die S41 via Kaiserstuhl benützen, dürfen Sie dazu Ihr A-Welle Abo mit einem gültigen ZVV-Billett ergänzen und damit über die Grenze reisen. Das ist erlaubt, weil in Kaiserstuhl ein Verbundanstosspunkt besteht und die S41 dort hält. Beachten Sie aber bitte: Bei einer Reise über Killwangen- Spreitenbach ist die gleiche Kombination nicht erlaubt, weil zwischen Killwangen-Spreitenbach und Dietikon kein Verbundanstosspunkt besteht. Zahlungsmittel Billettarten Erhältlich Verkaufsstellen Chauffeur im Bus Billettautomat im Bus Billettautomat Haltestelle Billettautomat SBB Einzelbillett Tageskarte Anschlussbillett Nachtzuschlag Mehrfahrtenkarte Multi-Tageskarte 9-Uhr-Tageskarte Monats-Abo Jahres-Abo Münzen CHF Banknoten, Reka Maestro, Reka-Card Postcard, m-card, myone Kreditkarten SBB Mobile Internetshop Besitzen Sie noch kein Billett, lösen Sie in jedem Fall ganz einfach ein normales Billett für die ganze Strecke

21 Verbundpartner der A-Welle. Mobility. Als Besitzer eines A-Welle Jahres-Abos profitieren Sie von einem speziellen Mobility-Angebot. Jahresmitgliedschaft. Die Jahresmitgliedschaft kostet Sie CHF 190. statt CHF 290. (normaler Stundentarif). Ihr Vorteil. Mobility Carsharing ist die individuelle Fortsetzung des öffentlichen Verkehrs. Mobility stellt Autos an Standorten in der ganzen Schweiz für Sie bereit. Einfach reservieren. Per Telefon via 24h-Dienstleistungscenter , via Mobiltelefon (m.mobility), iapp «mobility car» oder per Internet ( können Sie als Mobility-Kundin oder -Kunde das gewünschte Auto rund um die Uhr in der ganzen Schweiz reservieren. Einfach fahren. Am Standort geht alles per Selbstbedienung. Mit Ihrer Mobility- Card haben Sie jederzeit Zugang zum reservierten Auto. Mit Mobility bezahlen Sie keine versteckten Fixkosten für Parkplatz, Versicherung, Reparaturen, Service, Pneus, Benzinkosten etc. Im Preis ist alles inbegriffen. Mobility Autos sind sofort verfügbar. Das einfache und transparente Kostensystem basiert auf Stunden- und Kilometertarifen. Infos und Anmeldung: oder 24h-Dienstleistungscenter AAR bus+bahn Busbetrieb Aarau Wynental- und Suhrentalbahn Telefon Aare Seeland mobil AG Telefon BDWM Transport AG Telefon Busbetrieb Olten Gösgen Gäu AG Telefon PostAuto Schweiz AG, Region Nordschweiz Telefon Regionalbus Lenzburg AG (RBL) Telefon Regionale Verkehrsbetriebe Baden-Wettingen (RVBW) AG Telefon Schweizerische Bundesbahnen (SBB) Rail Service (CHF 1.19/Min. vom Schweizer Festnetz) Zugerland Verkehrsbetriebe Telefon

22 /12 gamper-werbung.ch Tarifverbund A-Welle Bahnhofstrasse Aarau Tel

Das ZVV-Jahresabo mit Mobility. Gültig vom 14.12.2014 bis 12.12.2015

Das ZVV-Jahresabo mit Mobility. Gültig vom 14.12.2014 bis 12.12.2015 Das ZVV-Jahresabo mit Mobility Gültig vom 14.12.2014 bis 12.12.2015 3 Hier erhalten Sie das ZVV-Jahresabo mit Mobility Verkaufsstellen und Informationen Aussteigen aus der S-Bahn, einsteigen in Ihr Auto

Mehr

Departement Finanzen und Ressourcen Kantonales Steueramt

Departement Finanzen und Ressourcen Kantonales Steueramt Aarau 94 prov. 15 18 23 20 Aarburg 124 25 19 18 Abtwil 112 17 22 23 Ammerswil 98 18 19 23 Aristau 109 17 23 23 Arni 89 14 13 22 Attelwil 98 23 18 23 Auenstein 96 18 19 22 Auw 111 17 19 23 Bad Zurzach 115

Mehr

** [Diese Anzahl der Gemeinden gilt auch per ]

** [Diese Anzahl der Gemeinden gilt auch per ] Kanton Zürich: Zuordnung der 268* Ortschaften (in alphabetischer Reihenfolge + PLZ Stand 26.08.08) 171** Gemeinden 12 Bezirke * inklusive 4 Querverweisen wegen des 2. Teils von Doppelnamen. ** [Diese Anzahl

Mehr

Bezirksverbände, Teilverbände und Vereine (Mitgliederstatistik per 31.12.2012)

Bezirksverbände, Teilverbände und Vereine (Mitgliederstatistik per 31.12.2012) Bezirksverbände, Teilverbände und Vereine (Mitgliederstatistik per 31.12.2012) Vereins-Nr. Bezirksschützenverband Affoltern 1.01.0.01.005 Aeugst a.a. Schützengesellschaft 27 36 38 31 18 5 23 3 1.01.0.01.006

Mehr

Zweigstellen-Verzeichnis

Zweigstellen-Verzeichnis Zweigstellen-Verzeichnis Stand: 30. Juli 2015 123 Ausgleichskasse 8452 Adlikon bei Andelfingen 052 317 24 18 052 317 24 18 052 317 38 75 gemeinde@adlikon.zh.ch 8134 Adliswil 044 711 78 40 044 711 78 44

Mehr

Dein Fahrplan 11/12!

Dein Fahrplan 11/12! Ganz einfach durch die Nächte. www.nachtwelle.ch Dein Fahrplan 11/12! Das Nachtbusangebot für die Region Baden-Wettingen, Bremgarten, Brugg und Wohlen. Alles mit dem richtigen Timing für deine Weiterfahrt

Mehr

S-Bahn-Taktfahrplan. Gültig 09.12.12 14.12.13

S-Bahn-Taktfahrplan. Gültig 09.12.12 14.12.13 S-Bahn-Taktfahrplan Gültig 09.12.1214.12.13 Bitte beachten Sie, die S2, S8, S14, S21 und S24 verkehren in Zürich HB ab den Gleisen 5154. Dadurch entstehen längere Umsteigewege und -zeiten auf die städtischen

Mehr

Angefahrene Orte von bionline.ch (alphabetisch) Stand: Oktober 2015

Angefahrene Orte von bionline.ch (alphabetisch) Stand: Oktober 2015 Angefahrene Orte von bionline.ch (alphabetisch) Stand: Oktober 2015 A Aathal-Seegräben Umgebung Zürich Freitag Altdorf SH Schaffhausen Donnerstag Andelfingen Winterthur-Frauenfeld Mittwoch B Bachenbülach

Mehr

Fundbüros der Gemeinden des Kantons Aargau ab 01. Januar 2010 Bezirk Aarau Gemeinde Fundbüro Adresse und Telefon

Fundbüros der Gemeinden des Kantons Aargau ab 01. Januar 2010 Bezirk Aarau Gemeinde Fundbüro Adresse und Telefon Fundbüros der Gemeinden des Kantons Aargau ab 01. Januar 2010 Bezirk Aarau Gemeinde Fundbüro Adresse und Telefon Aarau und Rohr Fundbüro Aarau Fundbüro der Stadt Aarau Stadtbüro Rathausgasse 1 5000 Aarau

Mehr

Unterland 1. Abwarten von verspäteten Zügen in Bülach

Unterland 1. Abwarten von verspäteten Zügen in Bülach Abwarten von verspäteten Zügen in Bülach PostAuto sorgt für klare Regeln. Am Bahnhof Bülach warten die Postautos wie folgt auf verspätete Züge aus Zürich: Morgen Tagsüber Abend Vor 08.00 Uhr MoFr 08.0022.00

Mehr

Informationen im Überblick.

Informationen im Überblick. Informationen im Überblick. Gültig ab 12. Dezember 2010. A-Welle Zonenplan. Bahnlinie mit Bahnhof Ort an Buslinien Verbundanstosspunkte Mit je einem Fahrausweis der A-Welle und des angrenzenden Verbundes

Mehr

Informationen im Überblick.

Informationen im Überblick. Informationen im Überblick. Gültig ab 14. Dezember 2014. Flexibel unterwegs. Ein Verbund ein Billett. Vernetzt und verbunden. Der Tarifverbund A-Welle bietet einen einfachen Zugang zu Bahn und Bus. Das

Mehr

Rafzerfeld/Eglisau/Glattfelden

Rafzerfeld/Eglisau/Glattfelden ZVV-Ticket-App Der handlichste Ticketautomat. Infos auf www.zvv.ch Rafzerfeld/Eglisau/Glattfelden Gültig 11.12.16 9.12.17 ZVV-Contact 0848 988 988 Linien 540 542 543 545 546 N53 Inhaltsverzeichnis Linie

Mehr

Kleine Geschichte der S-Bahn Zürich

Kleine Geschichte der S-Bahn Zürich Kleine Geschichte der S-Bahn Zürich Stand Dezember 2010 S BAHN ZÜRICH 1 Kleine Geschichte der S Bahn Zürich 1967 Doppelspur Stäfa Uerikon Doppelspur Erlenbach Herrliberg Feldmeilen 1968 Doppelspur Küsnacht

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Rund um die Zugfahrt 4 Zürich via Stadelhofen / Wallisellen Winterthur (S Bahnen) 6 Zürich via Flughafen / Kloten Winterthur 16

Inhaltsverzeichnis. Rund um die Zugfahrt 4 Zürich via Stadelhofen / Wallisellen Winterthur (S Bahnen) 6 Zürich via Flughafen / Kloten Winterthur 16 Zürich Schaffhausen. Zürich Winterthur. Ihre besten Verbindungen. Gültig vom 13.12.2015 bis 10.12.2016. Inhaltsverzeichnis. Rund um die Zugfahrt 4 Zürich via Stadelhofen / Wallisellen Winterthur (S Bahnen)

Mehr

Kanton Zürich zuständige Ausgabestelle

Kanton Zürich zuständige Ausgabestelle Kanton Zürich zuständige Ausgabestelle Bitte entnehmen Sie aus der Liste unten welcher Bezirk für Ihre Gemeinde für die Ausgabe der Ausweiskarte für Reisende mit einer Behinderung zuständig ist. PLZ Ortschaft

Mehr

Fahrplan und Infos Albanifest Winterthur

Fahrplan und Infos Albanifest Winterthur Fahrplan und Infos Albanifest Winterthur 50.03 26. bis 28. Juni 2015 A LBA N I F EST KOM I T E E 971 se it 1 W I NT E RT H U R 2 Staufrei ans Albanifest Bis frühmorgens sicher nach Hause Mit S-Bahn und

Mehr

Fahrpläne Nachtangebot Silvesterzauber

Fahrpläne Nachtangebot Silvesterzauber Fahrpläne Nachtangebot Silvesterzauber Damit du da bist, wo dein Fest ist. S-Bahn, Tram und Bus sind die ganze Nacht unterwegs. Ab 01.00h Nachtzuschlag. 50.13 Mit grossem Feuerwerk am See. www.silvesterzauber.ch

Mehr

Pastoralräume Dekanate Pfarreien Kirchgemeinden Politische Gemeinden

Pastoralräume Dekanate Pfarreien Kirchgemeinden Politische Gemeinden Pastoralräume Dekanate Pfarreien Kirchgemeinden Politische Gemeinden 1 AG 1 Aarau Aarau Aarau Aarau, Biberstein, Küttigen, Ausnahmen Densbüren: Kirchgemeinde Aarau, Pfarrei Herznach, Ueken und PR AG 20,

Mehr

Leerwohnungszählung 2016

Leerwohnungszählung 2016 stat.kurzinfo Nr. 35 I August 216 I Bau- und Wohnungswesen I Leerwohnungszählung 216 Entwicklung des Leerwohnungsbestands im Kanton Aargau, 1974 216 Jahr 1974 92 274 1 98 1 135 366 142 3 17 277 2 586 1975

Mehr

Schweizerische Gruppenmeisterschaft Gewehr 300m

Schweizerische Gruppenmeisterschaft Gewehr 300m 1 Dintikon FS Lenzburg 694 141 139 139 138 137 2 Hornussen FS Laufenburg 691 140 139 139 139 134 3 Gansingen SV Laufenburg 688 142 139 138 137 132 4 Büblikon FS Baden 688 141 139 139 138 131 5 Oberwil-Lieli

Mehr

Themendossier 4: Was kostet unsere Mobilität?

Themendossier 4: Was kostet unsere Mobilität? Themendossier 4: Was kostet unsere Mobilität? 1. Kosten Unsere Mobilität kostet Geld. Die Anschaffung und der Betrieb von Fahrzeugen, der Bau und Unterhalt von Strassen, Schienen und Haltestellen sowie

Mehr

Pflegefinanzierung Kanton Zürich: Auszahlungsstellen in den Gemeinden, Stand 31.5.2013

Pflegefinanzierung Kanton Zürich: Auszahlungsstellen in den Gemeinden, Stand 31.5.2013 Pflegefinanzierung Kanton Zürich: Auszahlungsstellen in den n, Stand 31.5.2013 Pflegefinanzierung Kanton Zürich: Auszahlungsstellen in den n, Stand 31.5.2013 Name der Mailadresse Adlikon 21 Fürsorgezweckverband

Mehr

S-Bahn-Taktfahrplan. Gültig

S-Bahn-Taktfahrplan. Gültig S-Bahn-Taktfahrplan Gültig 13.12.15 10.12.16 Zeichenerklärung Montag Freitag ohne allgemeine Feiertage Täglich ohne Samstage Samstage, Sonn- und allgemeine Feiertage Nächte Fr/Sa und Sa/So sowie Nächte

Mehr

FINANZDIREKTION DES KANTONS ZÜRICH BVK Personalvorsorge des Kantons Zürich

FINANZDIREKTION DES KANTONS ZÜRICH BVK Personalvorsorge des Kantons Zürich Liste angeschlossene Arbeitgeber (Stand Mai 2010) Adlikon, Gemeindeverwaltung Adlikon, Primarschule Aeugst a.a., Gemeinde Aeugst a.a., Primarschule Aeugst a.a., Reformierte Kirchgemeinde Affoltern a.a.,

Mehr

Pflegefinanzierung Kanton Zürich: Auszahlungsstellen in den Gemeinden, Stand 1.3.2013

Pflegefinanzierung Kanton Zürich: Auszahlungsstellen in den Gemeinden, Stand 1.3.2013 Pflegefinanzierung Kanton Zürich: Auszahlungsstellen in den n, Stand 1.3.2013 01.03.13 Pflegefinanzierung Kanton Zürich: Auszahlungsstellen in den n, Stand 1.3.2013 Name der Adlikon 21 Fürsorgezweckverband

Mehr

Der Schlüssel zu Ihrer Mobilität.

Der Schlüssel zu Ihrer Mobilität. Der neue Tarifzonenplan ab 14.12.2014 Ab dem 14. Dezember 2014 gelten im Tarifverbund Passepartout neue Tarifzonen. Die Einteilung der Tarifzonen wird einheitlich für Billette und Abos. Dadurch wird der

Mehr

Verbundtarif ZVV. Tarif 651.8. Kapitel 1, Begriffe und Geltungsbereiche

Verbundtarif ZVV. Tarif 651.8. Kapitel 1, Begriffe und Geltungsbereiche Verbundtarif ZVV Tarif 651.8 Kapitel 1, Begriffe und Geltungsbereiche Ausgabe: 13.12.2015 1 Begriffe, Geltungsbereiche 1.0 Verbundtarifgebiet, Verbundfahrausweise 1.00 Das Verbundgebiet erstreckt sich

Mehr

Fahrplanwechsel am 14. Dezember 2014 Änderungen und Angebot im Überblick

Fahrplanwechsel am 14. Dezember 2014 Änderungen und Angebot im Überblick Fahrplanwechsel am 14. Dezember 2014 Änderungen und Angebot im Überblick Stadt Brugg Am 14. Dezember 2014 ist Fahrplanwechsel. Die wichtigsten Änderungen im Fahrplanangebot von PostAuto in Ihrer Region

Mehr

Getu Schule - 1. Getu Tennishalle - 1. Ort: Turnhalle. Ort: Tennishalle. ANLAGEPLAN GETU, GYM, TAE/GYB Samstag, 13. Juni 2015

Getu Schule - 1. Getu Tennishalle - 1. Ort: Turnhalle. Ort: Tennishalle. ANLAGEPLAN GETU, GYM, TAE/GYB Samstag, 13. Juni 2015 Samstag, 13. Juni 2015 Getu Schule - 1 Ort: Turnhalle 14:36 - GK Schinznach-Dorf TV STV Jugend AG Jugend Getu Tennishalle - 1 10:36 - GK Gipf-Oberfrick Jugi Jugend AG Jugend 10:48 - SSB Holziken DR STV

Mehr

Badener Ring. Badener Ring Plus. Für einen starken Werbeauftritt im Grossraum Baden. und AUSGABE NORD AUSGABE SÜD

Badener Ring. Badener Ring Plus. Für einen starken Werbeauftritt im Grossraum Baden. und AUSGABE NORD AUSGABE SÜD Badener Ring und Für einen starken Werbeauftritt im Grossraum Baden AUSGABE NORD AUSGABE SÜD Preise und Leistungen 2011 Badener Ring Das starke Inseratenkombi für effiziente Werbung rund um Baden Stark

Mehr

KZU. I Mit Tram, Bahn und Bus an die KZU I 2015 I. I Die besten Verbindungen hin und zurück I. Das Gymnasium im Zürcher Unterland.

KZU. I Mit Tram, Bahn und Bus an die KZU I 2015 I. I Die besten Verbindungen hin und zurück I. Das Gymnasium im Zürcher Unterland. KZU Das Gymnasium im Zürcher Unterland. I Die besten Verbindungen hin und zurück I I Mit Tram, Bahn und Bus an die KZU I 2015 I Änderungen vorbehalten. Die KZU übernimmt keine Garan:e für die publizierten

Mehr

Revisionsgesellschaften - Prüfung der Jahresrechnungen 2013

Revisionsgesellschaften - Prüfung der Jahresrechnungen 2013 Kanton Zürich Direktion der Justiz und des Innern Gemeindeamt Abteilung Gemeindefinanzen Revisionsgesellschaften - Prüfung der Jahresrechnungen 2013 GEFIS_ID EINHEITSBEZEZEICHNUNG REVISIONSGESELLSCHAFT

Mehr

Inhaltsverzeichnis. S7 Winterthur - Zürich HB Rapperswil 1. S8 Weinfelden - Zürich HB - Pfäffikon SZ 3. S14 Zürich HB - Hinwil 6

Inhaltsverzeichnis. S7 Winterthur - Zürich HB Rapperswil 1. S8 Weinfelden - Zürich HB - Pfäffikon SZ 3. S14 Zürich HB - Hinwil 6 Inhaltsverzeichnis S7 Winterthur - Zürich HB Rapperswil 1 S8 Weinfelden - Zürich HB - Pfäffikon SZ S14 Zürich HB - Hinwil 6 S15 Affoltern a. Albis - Rapperswil 8 S7 Gültig ab 1. Dezember 010 Winterthur

Mehr

Bewertung von Liegenschaften, Festsetzung der Eigenmietwerte

Bewertung von Liegenschaften, Festsetzung der Eigenmietwerte Weisung des Regierungsrates an die Steuerbehörden über die Bewertung von Liegenschaften und die Festsetzung der Eigenmietwerte ab Steuerperiode 2009 (Weisung 2009) (vom 12. August 2009) Der Regierungsrat,

Mehr

FERIENCAMP UNVERGESSLICHE FERIENTAGE FÜR DIE KIDS VON 5 BIS 13 JAHREN DER MIGROS SPORT- UND ERLEBNISPARK

FERIENCAMP UNVERGESSLICHE FERIENTAGE FÜR DIE KIDS VON 5 BIS 13 JAHREN DER MIGROS SPORT- UND ERLEBNISPARK FERIENCAMP 2015 UNVERGESSLICHE FERIENTAGE FÜR DIE KIDS VON 5 BIS 13 JAHREN DER MIGROS SPORT- UND ERLEBNISPARK Feriencamp 2015 Das Tagescamp für Mädchen und Buben von 5* bis 13 Jahren Für Kinder im Kindergarten-

Mehr

Auswertung Umfrage Entschädigung Gemeinderäte

Auswertung Umfrage Entschädigung Gemeinderäte Gemeindeammänner-Vereinigung des Kantons Aargau Auswertung Umfrage Entschädigung Gemeinderäte Gemeindeammänner-Vereinigung des Kantons Aargau; Geschäftsstelle c/o UTA Comunova AG, Freienwilstrasse 1, 5426

Mehr

Verbundtarif ZVV. Tarif Kapitel 5, Gepäck, Kinderwagen, Fahrräder und Behindertenfahrzeuge

Verbundtarif ZVV. Tarif Kapitel 5, Gepäck, Kinderwagen, Fahrräder und Behindertenfahrzeuge Verbundtarif ZVV Tarif 651.8 Kapitel 5, Gepäck, Kinderwagen, Fahrräder und Behindertenfahrzeuge Ausgabe: 11.12.2016 5 Gepäck, Kinderwagen, Fahrräder und Behindertenfahrzeuge 5.0 Handgepäck, Kinderwagen,

Mehr

Fahrplanwechsel 11. Dezember 2016 Wichtigste Änderungen in Ihrer Region Zürich

Fahrplanwechsel 11. Dezember 2016 Wichtigste Änderungen in Ihrer Region Zürich Fahrplanwechsel 11. Dezember 2016 Wichtigste Änderungen in Ihrer Region Zürich Region Unterland und Embrachertal Freienstein Embrach Zürich Flughafen 70.521 Die Fahrzeiten wurden korrigiert, dadurch entstehen

Mehr

UNTERWEGS MIT BAHN UND BUS

UNTERWEGS MIT BAHN UND BUS infahr t UNTERWEGS MIT BAHN UND BUS HERBST2004 LOCKSTOFF ZUM ERSTEN: DIE A-WELLE LOCKT MIT NEUEN ANGEBOTEN NACH ZÜRICH UND OLTEN. LOCKSTOFF ZUM ZWEITEN: DIE AARGAUER MUSIKER GEBEN IN DER SCHWEIZER MUSIKSZENE

Mehr

TARIFORDNUNG für die Beförderung von PERSONEN

TARIFORDNUNG für die Beförderung von PERSONEN TARIFORDNUNG für die Beförderung von PERSONEN Gültig ab 13. Dezember 2009 Verteiler - Betriebsleitung RBL - Fahrpersonal RBL 5. Ausgabe vom 13. Dezember 2009 (ersetzt alle früheren Versionen) (Stand: März

Mehr

Park and Ride Kanton Zürich

Park and Ride Kanton Zürich RZU Regionalplanung Zürich und Umgebung in Zusammenarbeit mit dem Zürcher Verkehrsverbund (ZVV) Park and Ride Kanton Zürich Heutige Situation analysiert Die RZU führte in Zusammenarbeit mit dem ZVV eine

Mehr

öv-tipps für Seniorinnen und Senioren Unterwegs mit Zug, Bus und Tram.

öv-tipps für Seniorinnen und Senioren Unterwegs mit Zug, Bus und Tram. öv-tipps für Seniorinnen und Senioren Unterwegs mit Zug, Bus und Tram. Optimal unterwegs in jedem Alter Die Vielfalt an Abonnementen und Billetten für die öffentlichen Verkehrsmittel (öv) ist gross und

Mehr

Fahrplan und Infos Silvesterzauber

Fahrplan und Infos Silvesterzauber Fahrplan und Infos Silvesterzauber Im Halbstundentakt ins neue Jahr 5 6 50.03 2 3 Staufrei an den Silvesterzauber Im Halbstundentakt ins neue Jahr S-Bahn, Tram und Bus bringen Sie sicher zum Silvesterzauber

Mehr

Am 13. Dezember 2015 beginnt die Zweijahres-Fahrplanperiode 2016/17.

Am 13. Dezember 2015 beginnt die Zweijahres-Fahrplanperiode 2016/17. DEPARTEMENT BAU, VERKEHR UND UMWELT Abteilung Verkehr Öffentlicher Verkehr 21. Mai 2015 Fahrplanwechsel vom 13. Dezember 2015 Zusammenstellung der Änderungen im Kanton Aargau Am 13. Dezember 2015 beginnt

Mehr

Regionalmeisterschaften W TU Effretikon 4./5. Juni 2016

Regionalmeisterschaften W TU Effretikon 4./5. Juni 2016 Steinheben Total 19 Vereine Note STV 7. TV Benken ZH WTU 9.00 0/9 9.00 0/8 M: 28.00(8.60) M: 26.00(8.20) M: 22.00(7.40) M: 41.00(11.20) M: 46.00(12.20) M: 37.00(10.40) M: 49.00(12.80) M: 53.00(13.60) 8.

Mehr

Einfach sein! Alle Fahrplan-News. ---> ab Seite 3. www.a-welle.ch. Kundeninformation Tarifverbund A-Welle Ausgabe Dezember 2012

Einfach sein! Alle Fahrplan-News. ---> ab Seite 3. www.a-welle.ch. Kundeninformation Tarifverbund A-Welle Ausgabe Dezember 2012 Kundeninformation Tarifverbund A-Welle Ausgabe Dezember 2012 www.a-welle.ch Einfach sein! Alle Fahrplan-News. ---> ab Seite 3 Der Z-Pass verbindet Verbünde. ---> Seite 6 Verlängerung Niederbipp Oensingen.

Mehr

Der Finanzplatz Zürich 2008

Der Finanzplatz Zürich 2008 Verband Zürcherischer Kreditinstitute Autoren Hans Geiger, Stefan Mauchle, Alexandra Schaller, Oliver Wünsch Unter Mitwirkung von Beat Affolter, Adrian Baumgartner, Robert Eberle, Patrick Haas, Bruno Steiner,

Mehr

Am 13. Dezember ist. Fahrplanwechsel. Checken Sie jetzt Ihre Verbindung auf

Am 13. Dezember ist. Fahrplanwechsel. Checken Sie jetzt Ihre Verbindung auf Am 13. Dezember ist Neue Zeiten, neue Linien, neue Verbindungen Fahrplanwechsel Checken Sie jetzt Ihre Verbindung auf www.zvv.ch Verzeichnis der Gemeinden mit Angebotsveränderungen ab 13. Dezember 2015

Mehr

Mobilfunkanlagen. Vereinbarung. über. die Standortevaluation und -koordination

Mobilfunkanlagen. Vereinbarung. über. die Standortevaluation und -koordination Abteilung für Baubewilligungen Entfelderstrasse, 500 Aarau Telefon 06 85 00 Fax 06 85 09 Aarau, 0. Mai 009 Mobilfunkanlagen Vereinbarung über die Standortevaluation und -koordination zwischen dem Departement

Mehr

Zoll Neuhaus. Zoll Neuhaus. Bargen. Altdorf. Schlauch. Bibern Opfertshofen Reiatstube. Beggingen. Reiathöfe. Merishausen. Büttenhardt. Im Kerr.

Zoll Neuhaus. Zoll Neuhaus. Bargen. Altdorf. Schlauch. Bibern Opfertshofen Reiatstube. Beggingen. Reiathöfe. Merishausen. Büttenhardt. Im Kerr. Hütten Schindellegi- Zoll Neuhaus Schänis Weesen Mühlehorn Amden Arvenbüel Steckborn Berlingen Mannenbach- Salenstein 810 833 833 848 838 845 820 114 115 161 124 162 116 920 570 123 113 118 117 160 164

Mehr

FERIENTAGE FÜR DIE KIDS

FERIENTAGE FÜR DIE KIDS FERIENCAMP 2017 UNVERGESSLICHE FERIENTAGE FÜR DIE KIDS VON 5 BIS 13 JAHREN JAHRE MILANDIA 30FERIENCAMP DER MIGROS SPORT- UND ERLEBNISPARK Feriencamp 2017 Das Tagescamp für Mädchen und Buben von 5* bis

Mehr

Arcobaleno informiert.

Arcobaleno informiert. Arcobaleno informiert. Eine Bedienungsanleitung zu den Billettautomaten. arcobaleno.ch Einführung. 3 Bedienfelder und Symbole. 4 Startseite. 5 Abfahrts- oder Zielort ändern. 6 Weitere Fahrkarten kaufen.

Mehr

Der Z-Pass verbindet Verbünde

Der Z-Pass verbindet Verbünde Der Z-Pass verbindet Verbünde Gültig ab 9. Dezember 2012 Tarifzonenpläne Z-Pass Hier finden Sie die Tarifzonenpläne der vier Korridore A-Welle ZVV, Flextax ZVV, OSTWIND ZVV und Schwyz-Zug ZVV. Z-Pass-Verkaufsstellen

Mehr

Willkommen bei der Wasserversorgung Zürich

Willkommen bei der Wasserversorgung Zürich Willkommen bei der Wasserversorgung Zürich Martin Rotter Beauftragter Qualität/Sicherheit/Umwelt Wasserversorgung Inhalt der Präsentation - Wasserversorgung - Herkunft des Wassers - Wasserqualität - Verteilsystem

Mehr

Fahrplan 2016/17 Zusammenstellung der wichtigsten Änderungen im Aargau

Fahrplan 2016/17 Zusammenstellung der wichtigsten Änderungen im Aargau DEPARTEMENT BAU, VERKEHR UND UMWELT Fahrplan 2016/17 Zusammenstellung der wichtigsten Änderungen im Aargau Planungsstand Mai 2015 Fernverkehr 2016 - wichtigste Änderungen Konzept / Zugslauf Änderung 2016

Mehr

S-Bahn-Taktfahrplan. Gültig 15.6.14 13.12.14

S-Bahn-Taktfahrplan. Gültig 15.6.14 13.12.14 S-Bahn-Taktfahrplan Gültig 15.6.14 13.12.14 Zeichenerklärung Montag Freitag ohne allgemeine Feiertage Täglich ohne Samstage Samstage, Sonn- und allgemeine Feiertage Montag Freitag ohne allgemeine Feiertage

Mehr

Departement Bau, Verkehr und Umwelt Abteilung Verkehr. Fahrplanwechsel vom 9. Dezember 2012 Zusammenstellung der Änderungen im Kanton Aargau

Departement Bau, Verkehr und Umwelt Abteilung Verkehr. Fahrplanwechsel vom 9. Dezember 2012 Zusammenstellung der Änderungen im Kanton Aargau Departement Bau, Verkehr und Umwelt Abteilung Verkehr Sektion Öffentlicher Verkehr Entfelderstrasse 22, 5001 Aarau Telefon 062 835 33 52 E-Mail verkehr.aargau@ag.ch Internet www.ag.ch/verkehr Aarau, 30.

Mehr

Fahrplan und Infos Silvesterzauber

Fahrplan und Infos Silvesterzauber Fahrplan und Infos Silvesterzauber Im Halbstundentakt ins neue Jahr 50.01 2 3 Nachtnetz Silvesterzauber 31. Dezember 2014 / 1. Januar 2015 1 N12 Rudolfstetten Hofacker Berikon-Widen Belvédère Heinrüti

Mehr

Tarifverbund A-Welle Geschäftsbericht 2008

Tarifverbund A-Welle Geschäftsbericht 2008 Tarifverbund A-Welle Geschäftsbericht 2008 Ent Tarifverbund A-Welle Postfach Tel. 058 667 13 70 E-Mail: info@a-welle.ch Laurenzenvorstadt 57 5001 Aarau Fax 058 667 39 61 WebSite: www.a-welle.ch 1. Das

Mehr

Die natürlichste Sache der Welt.

Die natürlichste Sache der Welt. KIBAG Umwelt und Entsorgung Die natürlichste Sache der Welt. KIBAG Umwelt und Entsorgung heute an morgen denken. KIBAG. Aus gutem Grund. Kaiserstuhl AG Rümikon AG Fisibach Weiach Siglistorf Rafz Wil ZH

Mehr

Tarifdokumentation für das Zürcher Oberland und die Grossregion Winterthur

Tarifdokumentation für das Zürcher Oberland und die Grossregion Winterthur Tarifdokumentation 2017 für das Zürcher Oberland und die Grossregion Winterthur Mediadaten züriost.ch rund 1 Million Impressions/Monat (Seitenanzeigen/Monat) rund 300 000 Visits/Monat (Besuche/Monat) rund

Mehr

Bauarbeiten im Freiamt.

Bauarbeiten im Freiamt. Bauarbeiten Freiamt. Bahnersatz zwischen Wohlen und Muri vom 07.04.2015 09.12.2016. sbb.ch/freiamt Für mehr Angebot und Komfort. Details zum Bauprojekt. 2 Das Bahnangebot nördlichen Freiamt Muri sowie

Mehr

Motorfahrzeugstatistik 2016

Motorfahrzeugstatistik 2016 stat.kurzinfo Nr. 38 I November 2016 I Verkehr I Motorfahrzeugstatistik 2016 nach Fahrzeuggruppen und Fahrzeugarten am 30. September 2015 und 2016 Fahrzeuggruppen Fahrzeugarten 30. September 2015 Personenwagen

Mehr

Rapperswil-Jona Stadtbus Fahrplan

Rapperswil-Jona Stadtbus Fahrplan Rapperswil-Jona Stadtbus Fahrplan Stadtbus Linien 991, 992, 993, 994, 995 LinthBus Linie 622 Rapperswil Eschenbach Wattwil VZO-Bus Linie 885 Rapperswil Rüti Wald ( Atzmännig) BollingerBus Bahnverbindungen:

Mehr

Motorfahrzeugstatistik 2014

Motorfahrzeugstatistik 2014 stat.kurzinfo Nr. 16 I November 214 I Verkehr I Motorfahrzeugstatistik 214 nach Fahrzeuggruppen und Fahrzeugarten am 3. September 213 und 214 Fahrzeuggruppen Fahrzeugarten 3. September 213 3. September

Mehr

Züri Fäscht. So geht s ans Fest und wieder zurück. 1. bis 3. Juli sbb.ch/zürifäscht d Foto: Franz Sommer

Züri Fäscht. So geht s ans Fest und wieder zurück. 1. bis 3. Juli sbb.ch/zürifäscht d Foto: Franz Sommer Züri Fäscht. So geht s ans Fest und wieder zurück. 1. bis 3. Juli 2016 28.00.d Foto: Franz Sommer sbb.ch/zürifäscht Inhaltsverzeichnis. 2 Das Fest. 3 Mit dem Öffentlichen Verkehr ans Züri Fäscht und wieder

Mehr

Der Zivilschutz im Kanton Zürich Wir leisten einen Beitrag zur Sicherheit der Bevölkerung.

Der Zivilschutz im Kanton Zürich Wir leisten einen Beitrag zur Sicherheit der Bevölkerung. Kanton Zürich Amt für Militär und Zivilschutz Abteilung Zivilschutz Der Zivilschutz im Kanton Zürich Wir leisten einen Beitrag zur Sicherheit der Bevölkerung. v2/8.16 Auftrag Fachgebiete Der Zivilschutz

Mehr

12.1 Verzeichnis der Lokalnetze gemäss den Detailregelungen in Ziffer 1.4.

12.1 Verzeichnis der Lokalnetze gemäss den Detailregelungen in Ziffer 1.4. 12.1 Verzeichnis der Lokalnetze gemäss den Detailregelungen in Ziffer 1.4. Für Fahrten innerhalb der Lokalnetze (ohne Stadtnetze Zürich und Winterthur) gilt der Lokaltarif (Tarifstufe 1). In den Stadtnetzen

Mehr

Grosse Änderungen bei der S-Bahn

Grosse Änderungen bei der S-Bahn Stadtbus Winterthur 8403 Winterthur An die Bevölkerung von Winterthur und Umgebung www.stadtbus.winterthur.ch Im Dezember 2015 Grosse Änderungen bei der S-Bahn Geschätzte Damen und Herren Ein Jahr der

Mehr

05 Tarifverbund Zug. 06 Preise. 11 Vergünstigungen. 15 Ausgabestellen. 21 Informationen. 22 Zonenplan

05 Tarifverbund Zug. 06 Preise. 11 Vergünstigungen. 15 Ausgabestellen. 21 Informationen. 22 Zonenplan Der Tarifverbund Zug einfach gut ankommen Ob für die tägliche Fahrt zum Arbeitsplatz oder für den Wochenendausflug in die Natur. Mit dem Tarifverbund Zug gehört Ihnen der ganze Kanton mit nur einem Billett.

Mehr

Winter-Ausflugstipps. Mit dem ZVV entspannt Winterausflüge erleben. 1. November 2015 bis 31. März 2016

Winter-Ausflugstipps. Mit dem ZVV entspannt Winterausflüge erleben. 1. November 2015 bis 31. März 2016 Winter-Ausflugstipps Mit dem ZVV entspannt Winterausflüge erleben. 1. November 2015 bis 31. März 2016 Editorial Mehr erleben Geschätzte Fahrgäste Wir freuen uns, Ihnen eine prall gefüllte Ausflugsbroschüre

Mehr

Tarif 651.8, Auszug für Öffentlichkeit. Verbundtarif ZVV

Tarif 651.8, Auszug für Öffentlichkeit. Verbundtarif ZVV Tarif 651.8, Auszug für Öffentlichkeit Verbundtarif ZVV Ausgabe: 14.12.2014 Inhaltsverzeichnis Seite 1 Begriffe, Geltungsbereiche 1.1 1.0 Verbundtarifgebiet, Verbundfahrausweise 1.1 1.1 Begriffe 1.2 1.2

Mehr

Fussballverband Region Zürich FVRZ. Zusammenstellung der Gruppen aller Kategorien für die Saison 2015/2016

Fussballverband Region Zürich FVRZ. Zusammenstellung der Gruppen aller Kategorien für die Saison 2015/2016 Fussballverband Region Zürich FVRZ Zusammenstellung der Gruppen aller Kategorien für die Saison 2015/2016 Inhalt: Herren Aktive Junioren Senioren 30+ Senioren 40+ / 50 + Frauen Aktive Juniorinnen Firmensport

Mehr

Motorfahrzeugstatistik 2015

Motorfahrzeugstatistik 2015 stat.kurzinfo Nr. 25 I Oktober 2015 I Verkehr I Motorfahrzeugstatistik 2015 nach Fahrzeuggruppen und Fahrzeugarten am 30. September 2014 und 2015 Fahrzeuggruppen Fahrzeugarten 30. September 2014 30. September

Mehr

Fahrpläne Nachtangebot Silvesterzauber

Fahrpläne Nachtangebot Silvesterzauber Fahrpläne Nachtgebot Silvesterzauber Damit du da bist, wo dein Neujahr festlich beginnt. 50.01 Fahrpl An- und Rückreise Geniessen Sie die Silvesterparty unbeschwert. In der Silvesternacht sind S-Bahnen

Mehr

Zürich/Birmensdorf ZH/Kelleramt

Zürich/Birmensdorf ZH/Kelleramt Neu: ZVV-Ticket-App Der handlichste Ticketautomat. Infos auf www.zvv.ch Zürich/Birmensdorf ZH/Kelleramt Gültig 13.12.15 10.12.16 ZVV-Contact 0848 988 988 Linien 201 220 205 245 212 350 213 215 N14 217

Mehr

Alle einsteigen, bitte!

Alle einsteigen, bitte! Alle einsteigen, bitte! Inhaltsverzeichnis Seite Der OSTWIND bläst für alle So funktioniert der Zonentarif 3 Einzelbillette und Mehrfahrtenkarte 4 5 Tageskarte und Multi-Tageskarte 6 7 9-Uhr-Tageskarte

Mehr

ENTSORGUNG 2016 2016

ENTSORGUNG 2016 2016 ENTSORGUNG 2016 2016 Fehraltorf Allmendstrasse 49 Disposition Bauabfallannahmestelle SENS-Annahmestelle Uster, Kieswerk Winterthurerstrasse Uster, Deponie Haufländer Mulden und Abrollbehälter Annahmeverzeichnis

Mehr

Fahrplan und Infos Albanifest Winterthur

Fahrplan und Infos Albanifest Winterthur Fahrplan und Infos Albanifest Winterthur 50.05 24. bis 26. Juni 2016 A LBA N I F EST KOM I T E E 971 se it 1 W I NT E RT H U R 2 3 Staufrei ans Albanifest Bis frühmorgens sicher nach Hause Mit S-Bahn und

Mehr

ÖV im Griff. Angebote und Tarife. Gültig 14. Dezember 2014 bis 12. Dezember 2015

ÖV im Griff. Angebote und Tarife. Gültig 14. Dezember 2014 bis 12. Dezember 2015 ÖV im Griff Angebote und Tarife Gültig 14. Dezember 2014 bis 12. Dezember 2015 Der Tarifverbund Zug Wir vernetzen Zug 05 Für jede Gelegenheit das passende Billett 06 Einzelbillett und Mehrfahrtenkarte

Mehr

Friedensrichter und Friedensrichterinnen im Kanton Zürich

Friedensrichter und Friedensrichterinnen im Kanton Zürich Friedensrichter und Friedensrichterinnen im Kanton Zürich Ein Wegweiser mit Erläuterungen, Hinweisen, Tipps und Adressen www.friedensrichter-zh.ch 1 2 Inhaltsverzeichnis Grusswort 2 Vorwort 3 Amtsstellung

Mehr

Mit vergünstigten Angeboten für das Freiamt. Feiern Sie mit uns in Wohlen, Muri und Sins. Am Samstag, 27. November 2010.

Mit vergünstigten Angeboten für das Freiamt. Feiern Sie mit uns in Wohlen, Muri und Sins. Am Samstag, 27. November 2010. Mehr Zug und Bus für das Freiamt. Mit vergünstigten Angeboten für das Freiamt. Feiern Sie mit uns in Wohlen, Muri und Sins. Am Samstag, 27. November 2010. «Jetzt sind Sie am Zug!» 2 Liebe Leserinnen und

Mehr

Vertriebskanäle im ZVV

Vertriebskanäle im ZVV Vertriebskanäle im ZVV Schnell und einfach zum passenden Ticket. 50.06 2 3 Was gibt es wo? Übersicht Einzelbillett (ZVV/ Z-Pass) Beratung Tickets Fernverkehr Anschlussbillette Mehrfahrtenkarten Monatsabonnemente

Mehr

Fahrplan und Infos Züri Fäscht. Mit S-Bahn, Tram und Bus rund um die Uhr unterwegs. Züri Fäscht Juli

Fahrplan und Infos Züri Fäscht. Mit S-Bahn, Tram und Bus rund um die Uhr unterwegs. Züri Fäscht Juli Fahrplan und Infos Züri Fäscht Mit S-Bahn, Tram und Bus rund um die Uhr unterwegs. Züri Fäscht 1. 3. Juli 2016 50.12 Der ZVV macht die Nacht zum Tag S-Bahn, Tram und Bus sind rund um die Uhr im Einsatz

Mehr

Der Z-Pass verbindet Verbünde

Der Z-Pass verbindet Verbünde Der Z-Pass verbindet Verbünde Gültig ab 14. Dezember 2014 57.33 Allgemeines Der Z-Pass verbindet Verbünde Inhaltsverzeichnis Was Sie wo finden Der Zürcher Verkehrsverbund ZVV, die angrenzenden Tarifverbünde

Mehr

für das digitale Ausleihen von Inhalten aus der Digitalen Bibliothek

für das digitale Ausleihen von Inhalten aus der Digitalen Bibliothek Allgemeine Benutzungsbedingungen für das digitale Ausleihen von Inhalten aus der Digitalen Bibliothek (Stand 27.11.2015 Version 3.1) Präambel Die Digitale Bibliothek ist ein Service der Gemeinde- und Schulbibliothek

Mehr

Gewerbevereine des Kantonalen Gewerbeverbandes Zürich KGV

Gewerbevereine des Kantonalen Gewerbeverbandes Zürich KGV Gewerbevereine des Kantonalen Gewerbeverbandes Zürich KGV Willi Wismer, Präsident Gewerbe Bülach Fahrschule Holunderweg 4 8180 Bülach Tel 044 860 44 66 044 861 01 51 E-Mail praesidium@gewerbe-buelach.ch

Mehr

Jahresprogramm 2016 VELO CLUB SUHR MEIN VEREIN

Jahresprogramm 2016 VELO CLUB SUHR MEIN VEREIN Jahresprogramm 2016 VELO CLUB SUHR MEIN VEREIN Aktiv Ihr Geld verdient starke Leistungen. Aargauische Kantonalbank Bahnhofstrasse 4 5034 Suhr 062 842 89 89 oder www.akb.ch LIEBE MITGLIEDER LIEBE FREUNDE

Mehr

Fahrplan und Infos Albanifest Winterthur

Fahrplan und Infos Albanifest Winterthur Fahrplan und Infos Albanifest Winterthur 50.10 27. Juni bis 29. Juni 2014 A LBA N I F EST KOM I T E E 971 se it 1 W I NT E RT H U R 2 Staufrei ans Albanifest Bis frühmorgens sicher nach Hause Mit S-Bahn

Mehr

Naturnahe Wohn- und Lebensqualität Attraktive Reiheneinfamilienhäuser in Teufen

Naturnahe Wohn- und Lebensqualität Attraktive Reiheneinfamilienhäuser in Teufen Naturnahe Wohn- und Lebensqualität Attraktive Reiheneinfamilienhäuser in Teufen Das Projekt Colina liegt im idyllischen Teufen, in der naturnahen Umgebung von Irchel, Töss und Rhein. Freienstein-Teufen

Mehr

NAB Regionalstudie Aargau 2012

NAB Regionalstudie Aargau 2012 NAB Regionalstudie Aargau 2012 Thomas Rühl, Credit Suisse Economic Research 24.10.2012 24.10.2012, Folie 1 24.10.2012, Folie 2 Überdurchschnittliche Standortqualität Synthetischer Indikator, CH = 0 2.5

Mehr

Mit dem besten Abo reisen.

Mit dem besten Abo reisen. Mit dem besten Abo reisen. Abonnemente, die sich lohnen. Alles Wichtige auf einen Blick. Inhaltsverzeichnis. 4 Aktuell. 7 Abo-Finder. Hier finden Sie das passende Abo für Ihr individuelles Mobilitätsbedürfnis.

Mehr

Ihre Polizei in der Region See/Oberland

Ihre Polizei in der Region See/Oberland Ihre Polizei in der Region See/Oberland Uster Pfäffikon Hinwil Meilen Stand Juli 2010 Die Kantonspolizei Die Kantonspolizei Zürich ist Kriminal-, Sicherheits- und Verkehrspolizei. Sie unterstützt die

Mehr

Verkauft Ihre Unternehmung aktiv Ökostrom? Wenn Ja, welche Produkte: Ja, EWO Naturstrom und EWO Naturstrom plus (Naturmade)

Verkauft Ihre Unternehmung aktiv Ökostrom? Wenn Ja, welche Produkte: Ja, EWO Naturstrom und EWO Naturstrom plus (Naturmade) PLZ Netzbetreiber Welchen Preis bezahlt Ihre Angenommen, Begründung Unternehmung oder würde Ihre alle Unternehmung für die Einspeisung von Strom aus Photovoltaik aktuell bezahlen? (Rp. kwh) Energieversorger

Mehr

Staatsarchiv des Kantons Zürich Regierungsratsbeschlüsse seit 1803 online. http://www.staatsarchiv.zh.ch/query

Staatsarchiv des Kantons Zürich Regierungsratsbeschlüsse seit 1803 online. http://www.staatsarchiv.zh.ch/query E Staatsarchiv des Kantons Zürich Regierungsratsbeschlüsse seit 1803 online http://www.staatsarchiv.zh.ch/query Signatur StAZH MM 2.2 RRB 1831/0761 Titel Zunftgerichtswahlen in mehrern Bezirken. Datum

Mehr

Bericht AARGAU. Baudepartement Abteilung Raumentwicklung. Stand der Erschliessung 2001 Erläuterungsbericht und gemeindeweiser Nachweis

Bericht AARGAU. Baudepartement Abteilung Raumentwicklung. Stand der Erschliessung 2001 Erläuterungsbericht und gemeindeweiser Nachweis Bericht Baudepartement Abteilung Raumentwicklung AARGAU Stand der Erschliessung 2001 Erläuterungsbericht und gemeindeweiser Nachweis Aarau, Dezember 2002 Bearbeitung Baudepartement, Abteilung Raumentwicklung

Mehr

Das Job-Abo. Das Abo für Ihre Mitarbeitenden. Ein Gewinn für Unternehmen und Mitarbeitende. Überzeugen Sie sich von den Vorteilen.

Das Job-Abo. Das Abo für Ihre Mitarbeitenden. Ein Gewinn für Unternehmen und Mitarbeitende. Überzeugen Sie sich von den Vorteilen. Das Job-Abo. Das Abo für Ihre Mitarbeitenden Ein Gewinn für Unternehmen und Mitarbeitende. Überzeugen Sie sich von den Vorteilen. Gültig ab 13.12.2015 bis 10.12.2016 Das WIN-WIN-Abo Das Job-Abo vom Tarifverbund

Mehr

Ganz einfach VVS-Verbundfahrkarten aus dem DB Fahrkartenautomat

Ganz einfach VVS-Verbundfahrkarten aus dem DB Fahrkartenautomat Was tun bei einer Automatenstörung? Leider kommt es vor, dass Automaten defekt sind und ein Fahrkartenkauf nicht möglich ist. Steht auch kein anderer funktionsfähiger Automat in der Nähe zur Verfügung,

Mehr

Die RMV-Jahreskarten. Die RMV-Jahreskarten

Die RMV-Jahreskarten. Die RMV-Jahreskarten Losfahren und entspannen annen. Die RMV-Jahreskarten Die RMV-Jahreskarten alle alle Vorteile Vorteile auf auf einen einen Blick Blick Ein glänzendes Angebot: Das RMV-Jahres-Abo Mit einem unserer RMV-Jahres-Abonnements

Mehr