Röntgen- Praxis. Sandra Langkau-Götzen. Röntgendiagnostische Einstellungen, Strahlenschutz und Qualitätssicherung in der Praxisroutine

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Röntgen- Praxis. Sandra Langkau-Götzen. Röntgendiagnostische Einstellungen, Strahlenschutz und Qualitätssicherung in der Praxisroutine"

Transkript

1 Sandra Langkau-Götzen Röntgen- Praxis Röntgendiagnostische Einstellungen, Strahlenschutz und Qualitätssicherung in der Praxisroutine STEINKOPFF DARMSTADT

2 Teil 1 Einstelltechnik 1. Physikalisch-technische Grundlagen für die Röntgenaufnahmetechnik Wilhelm-Konrad Röntgen, der Entdecker der Röntgenstrahlen" 2 Wie entstehen Röntgenstrahlen 2 Eigenschaften und Wirkung der Röntgenstrahlen 5 Abbildung von Objekten mit Hilfe der Röntgenstrahlung... 5 Streustrahlung und Streustrahlenraster 8 Aufgaben eines Streustrahlenrasters 9 Aufbau und Funktion eines Streustrahlenrasters 9 Bilderzeugung in der Röntgendiagnostik 11 Entstehung eines Röntgenbilds 11 Abbildungsverfahren in der Röntgenaufnahmetechnik Das Film-Folien-Aufzeichnungssystem 15 Der Röntgenfilm 15 Die Verstärkerfolie 16 Röntgenkassetten 22 Die Bildqualität eines Röntgenbildes 29 Der Kontrast 29 Der Einfluß der Aufnahmespannung (kv) auf den Kontrast 30 Der Einfluß der Streustrahlung auf den Kontrast.,.. 30 Einfluß des Film-Folien-Systems auf den Kontrast 34 Einfluß der Filmverarbeitung auf den Kontrast 34 Auflösung (Zeichenschärfe) 35 Einfluß der Körnigkeit des Film-Folien-Systems auf die Zeichenschärfe 36 Einfluß der Bewegung des Patienten und des Aufnahmesystems auf die Zeichenschärfe 36 Der Einfluß des Objekt-Film-Abstandes und Fokus-Objekt-Abstandes auf die Zeichenschärfe 37 Einfluß der Brennfleckgröße auf die Zeichenschärfe 37 Schwärzung (optische Dichte) 38

3 VIII Inhaltsverzeichnis 1.9 Ursachen einer verminderten Bildqualität Fehler der Belichtung Bilder zu hoher Dichte Bilder zu niedriger Dichte Bilder mit zu großen Dichteunterschieden Ursachen der Kontrastminderung Ursachen einer verminderten Detailerkennbarkeit Die richtige Belichtung Belichtungstabellen, Umrechnungstabellen und Korrekturtabellen Die Belichtungsautomatik Strahlenschutzmaßnahmen in der Röntgendiagnostik Notwendigkeit von Strahlenschutzmaßnahmen Die wichtigsten Strahlenschutzmaßnahmen Strahlenschutz bei der Röntgendurchleuchtung Strahlenschutz bei stationären Aufnahmearbeitsplätzen Weitere Strahlenschutzbedingungen (nach RöV) Kontrollbereich / Überwachungsbereich Personendosimetrie Das Stabdosimeter Filmdosimeter Thermolumineszenzdosimeter Ärztliche Überwachung Belehrung Aufzeichnungen ( 28) bei Röntgenuntersuchungen Strahlenschutzmaßnahmen in der Kinderradiologie Wer darf Röntgenstrahlen auf Menschen anwenden? Wer darf die Anwendung von Röntgenstrahlen anordnen? Aufnahmegeräte in der Röntgendiagnostik Standardanwendungsgeräte Rasteraufnahmetisch Rasterwandgerät Die Durchleuchtung Das Mammographiegerät 76 i- 3. Röntgenanatomie des Skeletts und der inneren Organe Das Verdauungssystem Dickdarm Leber Die Bauchspeicheldrüse 81

4 IX 3.2 Das Herz und Kreislaufsystem Das Herz Das Kreislaufsystem Das Geschlechtssystem Weibliche Geschlechtsorgane Männliche Geschlechtsorgane Das Harnsystem Harnorgane ' Hormonsystem (Endokrinsystem) Endokrine Drüsen Das Atmungssystem Atmungsorgane Die Wirbelsäule Wirbelaufbau Besonderheiten einiger Wirbel Knöcherner Thorax Aufbau des Brustkorbs Schultergürtel, obere Extremitäten, Gelenkverbindungen und Hand Das Schlüsselbein Schulterblatt Schultergelenk Oberarm Unterarm Gelenkverbindungen Die Hand Beckengürtel und untere Extremität Becken Oberschenkel Unterschenkel Der Fuß Der Schädel Hirnschädel Schädelbasis Gesichtsschädel Fachausdrücke zur Orientierung am menschlichen Körper Wichtige Körperebenen Nur für den Schädel geltende Ebenen.... r: Allgemeine Lage- und Richtungsbezeichnungen Lage-und Richtungsbezeichnungen an Kopf und Rumpf

5 4.3.2 Lage- und Richtungsbezeichnungen an den Extremitäten Bewegungsrichtungen Strahlengänge Einstelltechniken Gebräuchliche Abkürzungen und Symbole in der Röntgeneinstelltechnik Wichtige Hinweise zur Röntgenaufnahmetechnik Schädel Schädel posterior-anterior Schädel lateral Schädel halbaxial nachtowne Schädel axial Schädel überaxial nach Welin Felsenbein nach Schüller Felsenbein nach Stenvers Felsenbein nach Mayer Vergleichende Jochbogendarstellung nach Pannewitz: Henkeltopfaufnahme" Orbita-Übersicht posterior-anterior Forameri opticum nach Rhese-Goalwin Nasennebenhöhlen okzipitonasal (nach Waters' view") Nasenbein lateral Wirbelsäule Halswirbelsäule anterior-posterior Halswirbelsäule lateral Halswirbelsäule schräg Brustwirbelsäule anterior-posterior Brustwirbelsäule lateral Lendenwirbelsäule anterior-posterior Lendenwirbelsäule lateral Lendenwirbelsäule schräg Lumbosakraler Übergang anterior-posterior nach Barsony Lumbosakraler Übergang lateral Kreuzbein - Steißbein lateral Brustkorb Knöcherner Hemithorax anterior-posterior Knöcherner Hemithorax schräg 164

6 XI Thoraxübersicht posterior-anterior Thoraxübersicht lateral Brustbein posterior-anterior Brustbein lateral Schultergürtel und obere Extremitäten Schlüsselbein dorsoventräl Schlüsselbein tangential Schulterblatt anterior-posterior Schulterblatt lateral Schultergelenk anterior-posterior Schultergelenk axial Schultergelenk transthorakal Oberarm anterior-posterior Oberarm lateral Ellenbogengelenk volodorsal Ellenbogengelenk lateral Unterarm volodorsal Unterarm lateral Handgelenk dorsovolar Handgelenk lateral Os scaphoideum Hand dorsovolar Hand schräg Daumen volodorsal Daumen seitlich Abdomen Abdomenübersicht posterior-anterior Abdomen in Linksseitenlage Harnblase anterior-posterior Gallenblase posterior-anterior Becken, Hüfte, untere Extremitäten.' Beckenübersicht anterior-posterior Hüftgelenk anterior-posterior Hüftgelenk nach Lauenstein I Hüftgelenk axial Darmbeinschaufel schrägt (Ala-Projektion) Foramen-obturatum-Aufnahme Oberschenkel anterior-posterior Oberschenkel lateral Kniegelenk anterior-posterior Kniegelenk lateral 226

7 XII Inhaltsverzeichnis Kniegelenk nach Frik ( Tunnelaufnahme") Patella axial in Bauchlage nach Settegast Patella axial: Patella-Defilee-Aufnahmen Unterschenkel anterior-posterior Distaler Unterschenkel lateral Sprunggelenk anterior-posterior Sprunggelenk lateral Fuß dorsoplantar Fuß schräg Fersenbein lateral Fersenbein axial Großzehe dorsoplantar Großzehe lateral 248 Teil 2 Qualitätssicherung bei Röntgeneinrichtungen zur Untersuchung von Menschen 7. Grundlagen und Bestimmungen der Röntgenverordnung Was bringt die Röntgenverordnung speziell für die Qualitätssicherung in der Röntgendiagnostik? Der Paragraph 16 der Röntgenverordnung Prüfungen gemäß 16 RöVund DIN 6868 Teil Die Abnahmeprüfung Die Sachverständigenprüfung Die Konstanzprüfung 262\ 8. Die Konstanzprüfung der Filmverarbeitung Grundlagen der Sensitometrie Schwärzung (optische Dichte) Belichtung Dichtekurve - Schwärzungskurve des fotografischen Films Grundschleier Empfindlichkeit Kontrast Das Sensitometer Das Densitometer Benötigte Ausstattung 268

8 XIII 8.2 Benötigte Ausstattung Festlegung der Zielwerte Grundschleier (D min ) Empfindlichkeitsindex Ermittlung des Bezugswertes für den Empfindlichkeitsindex Kontrastindex / Kontraststufe Praktische Durchführung der Konstanzprüfung der Filmverarbeitung nach DIN 6868 Teil Wichtige Hinweise zur praktischen Durchführung der Konstanzprüfung der Filmverarbeitung Häufigkeit Testfilme Zeitpunkt der Prüfung Sensitometer Beschriftung der Stufenkeilaufnahmen Fehlerursachen bei Abweichung der Dichtewerte außerhalb des Toleranzbereiches Heizungsausfall im Entwicklerbad Unterregenerierung der Chemikalien Neuansatz des Entwicklers Vorbelichtung des Testfilms Die Konstanzprüfung wird mit einem beliebigen Film aus dem Vorrat durchgeführt Reservierte Filmpackung für die Prüfung wird zu lange benutzt Unsachgemäße Lagerung von Filmen und Verarbeitungschemikalien Unsachgemäße Ermittlung der Bezugswerte Falsch festgelegte Bezugswerte Problematik der Meßgeräte Anschlußmessung beim Anbruch einer neuen Filmpackung zur Durchführung der Konstanzprüfung der Filmverarbeitung Prüfung der Dunkelkammerbeleuchtung nach DIN Einleitung Praktisches Vorgehen beim Testen der Dunkelkammerbeleuchtung Überprüfung der Filmkassetten nach DIN 6832 Teil Einleitung Überprüfung auf Lichtdichtigkeit: DIN 6832 Teil 2 285

9 XIV Inhaltsverzeichnis 10.3 Prüfung des Kassettenandrucks (Film-Folien-Kontakt) nach DIN 6832Teil Einleitung Beschaffenheit des Testgitters (Prüfplatte) Prüfanordnung und Aufnahmeparameter Auswertung des Films ' Qualitätssicherung von Verstärkerfolien Einleitung Haltbarkeit von Verstärkerfolien Reinigung und Pflege Konstanz und Gleichheit des Verstärkungsfaktors Prinzip der Prüfung von Konstanz und Gleichheit des Verstärkungsfaktors Die serielle Methode" Die simultane Methode" Konstanzprüfung von Röntgenaufnahmegeräten Konstanzprüfung bei Direktradiographie (nach DIN 6868 Teil 3, Stand September 95) Anforderungen an die Meß- und Prüfmittel Aufbau der Prüfkörper Festlegung des Ausgangszustandes Zu ermittelnde Prüfgrößen und ihre Grenzwertabweichungen Prüfvoraussetzungen Prüfanordnung Durchführung der Prüfung Dokumentation Konstanzprüfung bei Durchleuchtung nach DIN 6868Teil 4.' Festlegung des Ausgangszustandes Zu ermittelnde Prüfgrößen und ihre Grenzwertabweichungen Prüfvoraussetzüngen Prüfanordnung Durchführung der Prüfung Konstanzprüfung bei Aufnahmen vom Ausgangsschirm des Röntgenbildverstärkers Prüf großen und ihre Grenzwertabweichungen Durchführung der Prüfung 312

10 XV 12.4 Konstanzprüfung bei Zielaufnahme-Einrichtungen mit Direktradiographie Prüfvorgang Konstanzprüfung von Schirmbild-Röntgengeräten Prüfgrößen Konstanzprüfung bei der Mammographie nach DIN 6868Teil Prüfgrößen und zulässige Grenzwertabweichungen Prüfanordnung Durchführung der Prüfung Erfahrung und Problematik bei der Durchführung der Konstanzprüfung Problematik der Meßgeräte Probleme der Film Verarbeitungskontrolle Weitere häufig auftretende Fehlerursachen: Abweichungen bei der Konstanzprüfung Mögliche Fehlerursachen bei Grenzwertüberschreitungen bei der Konstanzprüfung der Röntgengeräte Die Anwendung des Sensitometerstreifens und des Doppeldosimeters zur weiteren Fehlereingrenzung Zusammenfassung über die wichtigsten Aufzeichnungen und Aufbewahrungsfristen in der Röntgendiagnostik 326 Weiterführende Literatur 327 Stichwortverzeichnis 329

Taschenatlas Einstelltechnik

Taschenatlas Einstelltechnik Taschenatlas Einstelltechnik Röntgendiagnostik, Angiographie, CT, MRT von Torsten Bert Möller, Emil Reif erweitert, überarbeitet Thieme 2009 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 13 101784

Mehr

Orientierungshilfe Zeichenlegung

Orientierungshilfe Zeichenlegung Orientierungshilfe Zeichenlegung Die korrekte Zeichenlegung ist die Visitenkarte des Radiologischen Institutes und sollte einheitlich erfolgen, als Qualitätsmerkmal schriftlich hinterlegt in den SOP. Das

Mehr

Inhalt. 1 Schädel. 2 Wirbelsäule. 3 Obere Extremität

Inhalt. 1 Schädel. 2 Wirbelsäule. 3 Obere Extremität Abkürzungen A. Arterie a.-p. anterior-posterior (von vorn nach hinten) BWK Brustwirbelkörper BWS Brustwirbelsäule DH Deutsche Horizontale DL Durchleuchtung d.-v. dorsoventral G Gauge (Einheit bei Kathetern)

Mehr

Pädiatrische Radiologie für MTRA / RT

Pädiatrische Radiologie für MTRA / RT Edition Radiopraxis Pädiatrische Radiologie für MTRA / RT Bearbeitet von, Ortrun Gruber, Julia Melcher, Vera Melcher, Sabine Pfandl 1. Auflage 2010. Taschenbuch. 176 S. Paperback ISBN 978 3 13 146311 1

Mehr

ROBERT JANKER. RÖNTGENBILDER Atlas der normierten Aufnahmen Röntgenaufnahmetechnik Teil II

ROBERT JANKER. RÖNTGENBILDER Atlas der normierten Aufnahmen Röntgenaufnahmetechnik Teil II ROBERT JANKER RÖNTGENBILDER Atlas der normierten Aufnahmen Röntgenaufnahmetechnik Teil II Robert Janker Röntgenbilder Atlas der normiertenaufnahmen Röntgenaufnahmetechnik Teil II Neunte Auflage Unveränderter

Mehr

Röntgengeräte und Filmverarbeitung: Wozu Qualitätssicherung?

Röntgengeräte und Filmverarbeitung: Wozu Qualitätssicherung? Röntgengeräte und Filmverarbeitung: Wozu Qualitätssicherung? Nachweis einer guten Qualität Röntgenbilder sollen alle zur Beurteilung notwendigen Informationen enthalten, gleichzeitig aber ökonomisch und

Mehr

Belichtungsparameter Kinderradiologie Gießen

Belichtungsparameter Kinderradiologie Gießen ALTER (Jahre) Thorax ap / pa Aufnahmeart Thorakomat* Thorakomat* Thorakomat* Thorakomat* / RWS** / pa Aufnahmeposition Hängen Sitzen Stehen Stehen 150 / ja Aufnahmespannung (kv) 70 73 77 81 / 125 mas-produkt

Mehr

Funktionelle Anatomie des Menschen

Funktionelle Anatomie des Menschen Johannes W. Rohen Elke Lütjen-Drecoll 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Funktionelle Anatomie des Menschen

Mehr

Vorwort zur 1. Auflage 12 Vorwort zur 2. Auflage 15

Vorwort zur 1. Auflage 12 Vorwort zur 2. Auflage 15 Inhaltsverzeichnis Vorwort zur 1. Auflage 12 Vorwort zur 2. Auflage 15 1. Allgemeines 17 1.1. Historischer Rückblick 17 1.2. Einführung in die Röntgendiagnostik 23 1.3. Rechtfertigung der Untersuchungen

Mehr

Ärztliche Stelle. zur Qualitätssicherung von Röntgenuntersuchungen. bei der Kassenärztlichen Vereinigung

Ärztliche Stelle. zur Qualitätssicherung von Röntgenuntersuchungen. bei der Kassenärztlichen Vereinigung Ärztliche Stelle zur Qualitätssicherung von Röntgenuntersuchungen Ärztekammer bei der Kassenärztlichen Vereinigung Qualitätssicherung auf dem Röntgensektor hier: Neufassung der DIN 6868 Teil 2 und Teil

Mehr

Freyschmidts Köhler/Zimmer: Grenzen des Normalen und Anfänge des Pathologischen

Freyschmidts Köhler/Zimmer: Grenzen des Normalen und Anfänge des Pathologischen Freyschmidts Köhler/Zimmer: Grenzen des Normalen und Anfänge des Pathologischen Joachim Brossmann, Christian Czerny, Jürgen Freyschmidt Bearbeitet von Joachim Brossmann, Christian Czerny, Jürgen Freyschmidt,

Mehr

Merkblatt zur Filmverarbeitung und Konstanzprüfung

Merkblatt zur Filmverarbeitung und Konstanzprüfung Die Konstanzprüfung der Filmverarbeitung und die Konstanzprüfung der Röntgengeräte sind qualitätssichernde Maßnahmen, die dazu beitrgen, dass diagnostisch aussagefähige Röntgenbilder bei einer möglichst

Mehr

Antrag auf Genehmigung zur Ausführung und Abrechnung von Leistungen der radiologischen Diagnostik

Antrag auf Genehmigung zur Ausführung und Abrechnung von Leistungen der radiologischen Diagnostik Kassenärztliche Vereinigung Hamburg Qualitätssicherung Humboldtstraße 56 22083 Hamburg Antragsteller/in: Vor- und Zuname Anschrift Telefon-Nr.: Praxisaufnahme: Antrag auf Genehmigung zur Ausführung und

Mehr

QUALITÄTSSICHERUNG IN

QUALITÄTSSICHERUNG IN 1 QUALITÄTSSICHERUNG IN DER RÖNTGENDIAGNOSTIK ABNAHME- UND KONSTANZPRÜFUNG DR. KOLB STRAHLENSCHUTZ GMBH IM SCHÜLE 27 70192 STUTTGART 0711 / 253595-3 WWW.DKS-GMBH.COM Dipl.-Ing. (FH) Kai Gottwals gottwals@dks-gmbh.com

Mehr

Physik der bildgebenden Verfahren in der Medizin

Physik der bildgebenden Verfahren in der Medizin Physik der bildgebenden Verfahren in der Medizin Herausgegeben von H.-J. Maurer und E. Zieler Mit Beiträgen von H.Birken F.Buchmann B.vanderEijk F.Goos F.Gudden J.Heinzerling D.Lange H.-J.Maurer F.Wachsmann

Mehr

DIN 6868 Sicherung der Bildqualität in röntgendiagnostischen Betrieben

DIN 6868 Sicherung der Bildqualität in röntgendiagnostischen Betrieben DIN 6868 Sicherung der Bildqualität in röntgendiagnostischen Betrieben DIN 6868 Teil 1 Allgemeines Image quality assurance in X-ray diagnostics Februar 1985 Die Normenreihe DIN 6868 Sicherung der Bildqualität

Mehr

Taschenatlas Einstelltechnik

Taschenatlas Einstelltechnik Abkürzungen A. Arterie a.-p. anterior-posterior (von vorn nach hinten) BWK Brustwirbelkörper BWS Brustwirbelsäule DH Deutsche Horizontale DL Durchleuchtung d.-v. dorsoventral G Gauge (Einheit bei Kathetern)

Mehr

Neues aus der Normung

Neues aus der Normung NORMENAUSSCHUSS RADIOLOGIE (NAR) Neues aus der Normung (Juni 2016) Bernd Seidel DIN - Normenausschuss Radiologie (NAR) in Zusammenarbeit mit der Deutschen Röntgengesellschaft www.din.de/go/nar Übersicht

Mehr

Röntgen Fehleinstellungen

Röntgen Fehleinstellungen Emil Alfred Zimmer' Marianne Zimmer-Brossy Röntgen Fehleinstellungen erkennen und vermeiden Zweite, völlig neubearbeitete Auflage Mit 200 Einzelabbildungen Springer-Verlag Berlin Heidelberg New York 1979

Mehr

Strahlenschutzkurs für Mediziner

Strahlenschutzkurs für Mediziner Strahlenschutzkurs für Mediziner von Uwe G. Schröder, Beate S. Schröder 2. akt. Aufl. Thieme 2007 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 13 139112 4 Zu Leseprobe schnell und portofrei erhältlich

Mehr

Ärztliche Stelle zur Qualitätssicherung von Röntgenuntersuchungen bei der Kassenärztlichen Vereinigung Schleswig-Holstein

Ärztliche Stelle zur Qualitätssicherung von Röntgenuntersuchungen bei der Kassenärztlichen Vereinigung Schleswig-Holstein Ärztliche Stelle zur Qualitätssicherung von Röntgenuntersuchungen bei der Kassenärztlichen Vereinigung Schleswig-Holstein Informationen zur I. Leitlinie der Bundesärztekammer zur Qualitätssicherung in

Mehr

Dorn-Therapie und Meridian-Lehre

Dorn-Therapie und Meridian-Lehre Sven Koch Dorn-Therapie und Meridian-Lehre Praktische Anwendung der TCM in der Dorn-Therapie Inhalt Geleitwort... 11 Vorwort... 13 Danksagung... 15 1 Dorn-Therapie... 17 Geschichte der Dorn Therapie...

Mehr

Inhaltsverzeichnis. A. Allgemeine Anatomie

Inhaltsverzeichnis. A. Allgemeine Anatomie Inhaltsverzeichnis A. Allgemeine Anatomie A1 A2 A3 A4 A5 A6 A7 A8 A9 A10 A11 A12 A13 A14 A15 A16 Allgemeine Ausdrücke, Richtungen im Raum Allgemeine Ausdrücke, Bewegungen, Ebenen Knochenentwicklung Enchondrale

Mehr

Neue gerätetechnische Entwicklungen in der Diagnostik. Prof. Dr. Klaus Ewen

Neue gerätetechnische Entwicklungen in der Diagnostik. Prof. Dr. Klaus Ewen Neue gerätetechnische Entwicklungen in der Diagnostik Prof. Dr. Klaus Ewen Prinzipieller Aufbau einer medizinischen Röntgeneinrichtung und Anwendungen in der Röntgendiagnostik Stationäre und mobile Aufnahmearbeitsplätze

Mehr

NEUES AUS DER NORMUNG

NEUES AUS DER NORMUNG NEUES AUS DER NORMUNG KONVENTIONELLES RÖNTGEN Johannes M. Voigt Institut für Medizinische Physik und Strahlenschutz Johannes M. Voigt Folie 1 DIN 6868-150 Sicherung der Bildqualität in röntgendiagnostischen

Mehr

Atlas der Dorn-Therapie

Atlas der Dorn-Therapie Peter Bahn unter Mitarbeit von Sven Koch und Gamal Raslan Atlas der Dorn-Therapie Der große Bildatlas zur Dorn-Methode und Breuß-Massage Mit DVD Foitzick Verlag, Augsburg Inhalt Vorwort 7 Geleitwort 8

Mehr

DIN 6868 Teil 7. 3 Sicht- und Funktionsprüfung der mechanischen Einstellhilfen

DIN 6868 Teil 7. 3 Sicht- und Funktionsprüfung der mechanischen Einstellhilfen Mammographie DIN 6868 Teil 7 Konstanzprüfung für die Oktober 1989 Image quality assurance in X-ray diagnostics; constancy checking of mammography equipment Diese Norm enthält bildqualitätssichernde Festlegungen

Mehr

Biomechanik. Form und Funktion des Bewegungsapparates. von Benno Kummer. 1. Auflage

Biomechanik. Form und Funktion des Bewegungsapparates. von Benno Kummer. 1. Auflage Biomechanik Form und Funktion des Bewegungsapparates von Benno Kummer 1. Auflage Biomechanik Kummer schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG Thematische Gliederung: Orthopädie-

Mehr

Ä R Z T L I C H E S T E L L E

Ä R Z T L I C H E S T E L L E Ä r z t l i c h e S t e l l e der Sitz bei der Kassenärztlichen Vereinigung Regionalzentrum Trier Ä R Z T L I C H E S T E L L E g e m ä ß 1 7 a R ö n t g e n v e r o r d n u n g ( R ö V ) Stand: Januar

Mehr

A1 Einführung in die Anatomie. Inhalt. Orientierung am menschlichen Körper. Richtungsbezeichnungen. Ebenen und Achsen. Skelett.

A1 Einführung in die Anatomie. Inhalt. Orientierung am menschlichen Körper. Richtungsbezeichnungen. Ebenen und Achsen. Skelett. Inhalt Orientierung am menschlichen Körper Richtungsbezeichnungen Ebenen und Achsen Skelett Schädel Wirbelsäule und Thorax Schultergürtel und obere Extremität Becken und untere Extremität Lernziele Lernziele

Mehr

DIN 6868 Teil 5 Konstanzprüfung in der zahnärztlichen Röntgenaufnahmetechnik

DIN 6868 Teil 5 Konstanzprüfung in der zahnärztlichen Röntgenaufnahmetechnik DIN 6868 Teil 5 Konstanzprüfung in der zahnärztlichen Röntgenaufnahmetechnik Oktober 1989 Image quality assurance in X-ray diagnostics; film processing; routine testing of the visual optical density Diese

Mehr

platte Knochen (Schädel, Becken, Schulterblatt,

platte Knochen (Schädel, Becken, Schulterblatt, Das Skelettsystem Stütz- und Bewegungsapparat Allgemeine Knochenlehre (Knochenarten) platte Knochen (Schädel, Becken, Schulterblatt, Brustbein) lange/röhrenknochen (Ober-, Unterschenkel-, Ober-, Unterarmknochen)

Mehr

Indikationsgruppen. Fraktur Behandlungspfad 3 obere Extremität S22.2 Fraktur des Sternums

Indikationsgruppen. Fraktur Behandlungspfad 3 obere Extremität S22.2 Fraktur des Sternums Indikationsgruppen ICD Schlüssel Klartext Fraktur Behandlungspfad 3 obere Extremität S22.2 Fraktur des Sternums S22.3- Rippenfraktur S22.31 Fraktur der ersten Rippe S22.32 Fraktur einer sonstigen Rippe

Mehr

Einstelltechnik & Bildqualität

Einstelltechnik & Bildqualität Einstelltechnik & Bildqualität Strahlenschutzfortbildung 2017 Pferdeklinik Tillysburg Veterinärmedizinische Universität Wien (Vetmeduni Vienna) Was beeinflusst meine Bildqualität? Patient Größe des Patienten

Mehr

Anmeldung des Betriebes einer Röntgeneinrichtung nach 17a Abs. 4 der Röntgenverordnung (RöV)

Anmeldung des Betriebes einer Röntgeneinrichtung nach 17a Abs. 4 der Röntgenverordnung (RöV) Kassenärztliche Vereinigung Hamburg Qualitätssicherung / Ärztliche Stelle Postfach 760620 22056 Hamburg Arztstempel Nur vom Betreiber auszufüllen Anmeldung des Betriebes einer Röntgeneinrichtung nach 17a

Mehr

Ärztliche Stelle Niedersachsen/Bremen nach 17a RöV der Ärztekammer und der Kassenärztlichen Vereinigung

Ärztliche Stelle Niedersachsen/Bremen nach 17a RöV der Ärztekammer und der Kassenärztlichen Vereinigung Ärztliche Stelle Niedersachsen/Bremen nach 17a RöV der Ärztekammer und der Kassenärztlichen Vereinigung Ärztliche Stelle Niedersachsen/Bremen, Berliner Allee 20, 30175 Hannover Rundschreiben RÖ 2004 ÄS

Mehr

A1 Einführung in die Anatomie. Inhalt. Orientierung am menschlichen Körper. Richtungsbezeichnungen. Ebenen und Achsen. Skelett.

A1 Einführung in die Anatomie. Inhalt. Orientierung am menschlichen Körper. Richtungsbezeichnungen. Ebenen und Achsen. Skelett. A1 Einführung in die Anatomie Inhalt Orientierung am menschlichen Körper Richtungsbezeichnungen Ebenen und Achsen Skelett Schädel Wirbelsäule und Thorax Schultergürtel und obere Extremität Becken und untere

Mehr

Inhalt. Vorwort 3. Grundlagen 10. Die Geschichte des Tapens 70

Inhalt. Vorwort 3. Grundlagen 10. Die Geschichte des Tapens 70 Vorwort 3 Grundlagen 10 Die Geschichte des Tapens 70 Was bedeutet Senso-Taping", und wie wirkt es? 10 Eigenschaften und allgemeine Wirkung 10 Prävention 11 Förderung der Rehabilitation 11 Verbesserung

Mehr

Aktualisierung der Fachkunde / Kenntnisse im Strahlenschutz

Aktualisierung der Fachkunde / Kenntnisse im Strahlenschutz Aktualisierung der Fachkunde / Kenntnisse im Strahlenschutz Überlappende Konstanzprüfung z. B. beim Wechsel des Bildempfängers REFERENT: Gerd Lamprecht THEMA: Aktualisierung Fachkunde / Kenntnisse im Strahlenschutz

Mehr

SOP Patella Defile Aufnahme

SOP Patella Defile Aufnahme Klinik für diagnostische und interventionelle Radiologie/ SOP Patella Defile Aufnahme Nuklearmedizin Version: 1.0 Erstellung Änderung Freigabe Name Kaysler Datum 10.04.2010 Unterschrift Verteiler 1 Ziel

Mehr

kv / mas (Zeit) kv / mas (Zeit) kv / mas (Zeit) kv / mas (Zeit) kv / mas (Zeit)

kv / mas (Zeit) kv / mas (Zeit) kv / mas (Zeit) kv / mas (Zeit) kv / mas (Zeit) Kleintier-Belichtungstabelle für GIERTH HF80/15plus ULTRA LEICHT- Hochfrequenz Röntgengerät FILME (grün) Folie SE - (SELTENE ERDEN) R = Rasterkassette oder Auflegeraster RETINA XOD Typ GIERTH SE-ortho

Mehr

Abnahmeprüfung von Röntgeneinrichtungen in der Zahnmedizin nach DIN EN /DIN V 6868 Teil151

Abnahmeprüfung von Röntgeneinrichtungen in der Zahnmedizin nach DIN EN /DIN V 6868 Teil151 von Röntgeneinrichtungen in der Zahnmedizin nach DIN EN 61223-3-4/DIN 6868 Teil151 Blatt 1 - Dieses Blatt gehört zum Prüfbericht Nr.: Prüfer: Intraoral Panoramaschichtgerät Fernröntgeneinrichtung Typennummer:

Mehr

Gemäß Richtlinie (September 2006) zu Arbeitsanweisungen und Aufzeichnungspflichten nach 18, 27, 28 und 36 der Röntgenverordnung

Gemäß Richtlinie (September 2006) zu Arbeitsanweisungen und Aufzeichnungspflichten nach 18, 27, 28 und 36 der Röntgenverordnung SOP Beckenübersicht Gemäß Richtlinie (September 2006) zu Arbeitsanweisungen und Aufzeichnungspflichten nach 18, 27, 28 und 36 der Röntgenverordnung S. Becht, B. Freese, B. Lenz, A. Ohmstede, C. Steuler,

Mehr

Handbuch Röntgen mit Strahlenschutz

Handbuch Röntgen mit Strahlenschutz ecomed Medizin Handbuch Röntgen mit Strahlenschutz Verfahren, Strahlenschutzvorschriften Bearbeitet von Hartmut Reichow, Max Heymann, Wolfgang Menke, Dirk Höwekenmeier Grundwerk mit 17. Ergänzungslieferung

Mehr

Technische Daten-Angaben zur Apparatur -Röntgendiagnostik-

Technische Daten-Angaben zur Apparatur -Röntgendiagnostik- Bitte zurücksenden an: Kassenärztliche Vereinigung Mecklenburg-Vorpommern Geschäftsbereich Qualitätssicherung Neumühlerstraße 22 19057 Schwerin Technische Daten-Angaben zur Apparatur -Röntgendiagnostik-

Mehr

SOP Handgelenk in 2 Ebenen

SOP Handgelenk in 2 Ebenen Klinik für diagnostische und interventionelle Radiologie/ Nuklearmedizin Version: 1.0 SOP Handgelenk in 2 Ebenen Erstellung Änderung Freigabe Name Roeske Kaysler Datum 27.07.2009 09.03.2010 Unterschrift

Mehr

Die Röntgenverordnung Behördliche Verfahren, Qualitätssicherung und Qualitätskontrolle

Die Röntgenverordnung Behördliche Verfahren, Qualitätssicherung und Qualitätskontrolle Strahlenschutzkurs Die Röntgenverordnung Behördliche Verfahren, Qualitätssicherung und Qualitätskontrolle Prof. Dr. Klaus Ewen B e t r e i b e r e i n e r R ö n t g e n e i n r i c h t u n g Betreiber

Mehr

Qualitätssicherung Ärztliche Stelle Röntgen Dosis

Qualitätssicherung Ärztliche Stelle Röntgen Dosis Dosis Effektive Jahresdosis der Bevölkerung 2 msv/a 1,5 1 0,5 kosmische Strahlung terristische Strahlung Atemluft Nahrung Medizin sonst. Zivilisatorische 0 1995 2000 16 Abnahmeprüfung (Abs. 2) erforderliche

Mehr

Aktualisierung der Fachkunde nach RöV

Aktualisierung der Fachkunde nach RöV , 11. Mai 2007 Aktualisierung der Fachkunde nach RöV Fachkundegruppe R6 Dipl.-Ing. Peter Höfs Prüfstelle für Strahlenschutz GmbH Klusterfeld 2 30974 Wennigsen E-Mail: info@pfs-gmbh.de Durchführung der

Mehr

Fit für den Facharzt Richtlinien nach Röntgenverordnung

Fit für den Facharzt Richtlinien nach Röntgenverordnung , Diplom-Physiker Fit für den Facharzt Richtlinien nach Röntgenverordnung RöV (grundsätzliches) Fachkunderichtlinie Medizin Aufzeichnungsrichtlinie Sachverständigenprüfrichtlinie (SV-RL) Qualitätssicherungsrichtlinie

Mehr

Weiterer Aufbau der tiefen Rückenmuskeln mit der Darstellung des Rippenhebers und des Darmbein-Rippen-Muskels am rechten Fuß plantar 42

Weiterer Aufbau der tiefen Rückenmuskeln mit der Darstellung des Rippenhebers und des Darmbein-Rippen-Muskels am rechten Fuß plantar 42 VORWORT / ZIELSETZUNG 11 BILDTAFELN 23 TAFEL 1 Fußskelett rechter Fuß plantar 24 TAFEL 2 Fußskelett rechter Fuß dorsal 26 TAFEL 3 Konstruktion der Fußwölbung linker Fuß medial 28 TAFEL 4 Fußskelett rechter

Mehr

Einstelltechnik des Beckens in der. A. Brunner, Lehrerin an der MTRA Schule am Klinikum Nürnberg

Einstelltechnik des Beckens in der. A. Brunner, Lehrerin an der MTRA Schule am Klinikum Nürnberg Einstelltechnik des Beckens in der Röntgendiagnostik A. Brunner, Lehrerin an der MTRA Schule am Klinikum Nürnberg Beckenübersicht a.p. Beckenspezialaufnahmen, wie Inlet/Outlet Sacroiliacalgelenke p.a.

Mehr

SOP Oberschenkel in 2 Ebenen

SOP Oberschenkel in 2 Ebenen Klinik für diagnostische und interventionelle Radiologie/ SOP Oberschenkel in 2 Ebenen Nuklearmedizin Version: 1.0 Erstellung Änderung Freigabe Name Kaysler Datum 14.04.10 Unterschrift Verteiler 1 Ziel

Mehr

Version:1.0. Erstellung Änderung Freigabe

Version:1.0. Erstellung Änderung Freigabe Klinik für diagnostische und interventionelle Radiologie/ Nuklearmedizin Version:1.0 SOP Hand in 2 Ebenen Erstellung Änderung Freigabe Name Roeske Kaysler Datum 27.07.2009 09.03.2010 Unterschrift Verteiler

Mehr

Messprotokoll: Gelenkmessungen der Wirbelsäule (Neutral-Null-Methode)

Messprotokoll: Gelenkmessungen der Wirbelsäule (Neutral-Null-Methode) Messprotokoll: Gelenkmessungen der Wirbelsäule (Neutral-Null-Methode) Halswirbelsäule: Flexion/Extension (Abb. 4) Lateralflexion (Abb. 5) Rotation (Abb. 6) Brustwirbel-/Lendenwirbelsäule: Flexion Extension

Mehr

Strahlenschutz in der Tierheilkunde 45 min

Strahlenschutz in der Tierheilkunde 45 min TK Niedersachsen - TFA-Abschlussprüfung 30.04.2015 Strahlenschutz 1 Name: Punkte: /50 Prozent: Note: Strahlenschutz in der Tierheilkunde 45 min Tipp: Hinweis: Lesen Sie Fragen genau (wörtlich!) durch und

Mehr

Beispielsammlung für Änderungen an Röntgeneinrichtungen, die eine Abnahme-, Teilabnahme- oder Sachverständigenprüfung zur Folge haben können

Beispielsammlung für Änderungen an Röntgeneinrichtungen, die eine Abnahme-, Teilabnahme- oder Sachverständigenprüfung zur Folge haben können 5 Anlage II Beispielsammlung für Änderungen an Röntgerichtungen, die eine Abnahme-, Teilabnahme- oder Sachverständigenprüfung zur Folge haben können Der Wechsel des Strahlenschutzverantwortlichen ist eine

Mehr

Gerätemeldung über die verwendete Röntgeneinrichtung Anwendungsklassen II bis VI,XII und XIII (vom Praxisinhaber/Vertretungsberechtigten auszufüllen)

Gerätemeldung über die verwendete Röntgeneinrichtung Anwendungsklassen II bis VI,XII und XIII (vom Praxisinhaber/Vertretungsberechtigten auszufüllen) Bitte zurücksenden an: Chemnitz PF 11 64 09070 Chemnitz Dresden PF 10 06 41 01076 Dresden Leipzig PF 24 11 52 04331 Leipzig Betreiberstempel 1. Allgemeine Angaben Gerätemeldung über die verwendete Röntgeneinrichtung

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1. Einleitung. 2. Literatur. Anatomie und Röntgenanatomie des Kaninchenabdomens Anatomie des Kaninchenabdomens

Inhaltsverzeichnis. 1. Einleitung. 2. Literatur. Anatomie und Röntgenanatomie des Kaninchenabdomens Anatomie des Kaninchenabdomens Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung. Literatur 1 Anatomie und Röntgenanatomie des Kaninchenabdomens.1. Anatomie des Kaninchenabdomens.1.1. Einleitung.1.. Leber und Gallenblase.1.3. Milz.1.4. Magen-Darmtrakt.1.5.

Mehr

Strahlenschutz in der Tierheilkunde 45 min

Strahlenschutz in der Tierheilkunde 45 min TK Niedersachsen - TFA-Abschlussprüfung 30.04.2015 Strahlenschutz 1 Name: Punkte: /50 Prozent: Note: Strahlenschutz in der Tierheilkunde 45 min Tipp: Hinweis: Lesen Sie Fragen genau (wörtlich!) durch und

Mehr

SOP Ellenbogen in 2 Ebenen

SOP Ellenbogen in 2 Ebenen Klinik für diagnostische und interventionelle Radiologie/ Nuklearmedizin Version:1.0 SOP Ellenbogen in 2 Ebenen Erstellung Änderung Freigabe Name Roeske Kaysler Datum 27.07.2009 09.03.2010 Unterschrift

Mehr

Inhalt. 1 Dorn-Therapie. Geleitwort. Vorwort. Danksagung. Geschichte der Dorn-Therapie. Grundregeln der Dorn-Therapie.

Inhalt. 1 Dorn-Therapie. Geleitwort. Vorwort. Danksagung. Geschichte der Dorn-Therapie. Grundregeln der Dorn-Therapie. Inhalt Geleitwort Vorwort Danksagung 1 Dorn-Therapie Geschichte der Dorn-Therapie Grundregeln der Dorn-Therapie Eigenbehandlung Wirbel und ihre Bezüge zu Organen und Beschwerden. Dysfunktion eines Wirbels

Mehr

Erstellung Änderung Freigabe. Datum Unterschrift Verteiler

Erstellung Änderung Freigabe. Datum Unterschrift Verteiler Klinik für diagnostische und interventionelle Radiologie/ SOP Knie in 2 Ebenen Nuklearmedizin Version: 1.0 Erstellung Änderung Freigabe Name Kaysler Datum 10.04.2010 Unterschrift Verteiler 1 Ziel und Zweck

Mehr

DIN 6868 Teil 8 Konstanzprüfung bei Einrichtungen zur Digitalen Subtraktions-Angiographie

DIN 6868 Teil 8 Konstanzprüfung bei Einrichtungen zur Digitalen Subtraktions-Angiographie DIN 6868 Teil 8 Konstanzprüfung bei Einrichtungen zur Digitalen Subtraktions-Angiographie August 1993 Image quality assurance in X-ray diagnosis; Constancy testing of systems for digital subtraction angiography

Mehr

11. Forum Röntgenverordnung

11. Forum Röntgenverordnung Arbeitsgemeinschaft der Deutschen Röntgengesellschaft Physik und Technik in der bildgebenden Diagnostik 11. Forum Röntgenverordnung Neue Richtlinien und Empfehlungen zum Strahlenschutz Fachkunde, Aufzeichnungen,

Mehr

Manuelle Therapie. Sichere und effektive Manipulationstechniken

Manuelle Therapie. Sichere und effektive Manipulationstechniken Rehabilitation und Prävention Manuelle Therapie. Sichere und effektive Manipulationstechniken Bearbeitet von Frans van den Berg, Udo Wolf 1. Auflage 2002. Buch. XVII, 269 S. Hardcover ISBN 978 3 540 43099

Mehr

Einleitung 11 Das Skelett durch Gelenke bewegfich 13 Das Angeborene und das Erworbene 15 Es gbt keinen Zufall 18

Einleitung 11 Das Skelett durch Gelenke bewegfich 13 Das Angeborene und das Erworbene 15 Es gbt keinen Zufall 18 Inhaltsverzeichnis Einleitung 11 Das Skelett durch Gelenke bewegfich 13 Das Angeborene und das Erworbene 15 Es gbt keinen Zufall 18 Erster Teil Warum unsere Gelenke schmerzen 21 Ein Überblick über die

Mehr

SOP Zielaufnahme Acromioclaviculargelenk

SOP Zielaufnahme Acromioclaviculargelenk Klinik für diagnostische und interventionelle Radiologie/ SOP Zielaufnahme Acromioclaviculargelenk Nuklearmedizin Version: 1.0 Erstellung Änderung Freigabe Name Kaysler Datum 22.03.2010 Unterschrift Verteiler

Mehr

SOP Unterschenkel in 2 Ebenen

SOP Unterschenkel in 2 Ebenen Klinik für diagnostische und interventionelle Radiologie/ SOP Unterschenkel in 2 Ebenen Nuklearmedizin Version: 1.0 Erstellung Änderung Freigabe Name Kaysler Datum 10.04.2010 Unterschrift Verteiler 1 Ziel

Mehr

Preisliste CT - Listino Prezzi TAC

Preisliste CT - Listino Prezzi TAC Preisliste CT - Listino Prezzi TAC CT BWS TAC colonna dorsale 190,00 CT - BWS mit KM TAC colonna dorsale con mdc 240,00 CT - Becken mit Kontrastmittel TAC bacino con mdc 240,00 CT - Becken ohne Kontrastmittel

Mehr

SOP Hemithorax in 2 Ebenen

SOP Hemithorax in 2 Ebenen Klinik für diagnostische und interventionelle Radiologie/ SOP Hemithorax in 2 Ebenen Nuklearmedizin Version: 1.0 Erstellung Änderung Freigabe Name Kaysler Datum 22.03.2010 Unterschrift Verteiler 1 Ziel

Mehr

Einstelltechnik des Thorax und des Hemithorax in der Röntgendiagnostik. A. Brunner, Lehrerin an der MTRA-Schule am Klinikum Nürnberg

Einstelltechnik des Thorax und des Hemithorax in der Röntgendiagnostik. A. Brunner, Lehrerin an der MTRA-Schule am Klinikum Nürnberg Einstelltechnik des Thorax und des Hemithorax in der Röntgendiagnostik A. Brunner, Lehrerin an der MTRA-Schule am Klinikum Nürnberg Thorax p.a. / seitlich im Stehen Hemithorax - oben, a.p./p.a. + schräg

Mehr

Kurs: Radiologie und Strahlenschutz. 2c: Rö-VO (Röntgenverordnung), Qualitätssicherung. 1.Klinisches Jahr WS 2008/2009. Stichworte, Tabellen

Kurs: Radiologie und Strahlenschutz. 2c: Rö-VO (Röntgenverordnung), Qualitätssicherung. 1.Klinisches Jahr WS 2008/2009. Stichworte, Tabellen Kurs: Radiologie und Strahlenschutz 2c: Rö-VO (Röntgenverordnung), Qualitätssicherung 1.Klinisches Jahr WS 2008/2009 Stichworte, Tabellen Dr.rer.nat. E.Kaza Röntgenstrahlung (X-Strahlung): Entstehung charakteristische

Mehr

MRT-Kurs I: Obere Extremität

MRT-Kurs I: Obere Extremität MRT-Kurs I: Obere Extremität Freitag, 12.03.2010 (15:00-20:00 Uhr) Anatomie des Ellenbogengelenkes MRT Anatomie des Ellenbogengelenkes Diagnose- und Befundstrategie am Ellenbogengelenk Anatomie des Handgelenkes

Mehr

SOP Schulter Y- Aufnahme

SOP Schulter Y- Aufnahme Klinik für diagnostische und interventionelle Radiologie/ SOP Schulter Y- Aufnahme Nuklearmedizin Version: 1.0 Erstellung Änderung Freigabe Name Kaysler Datum 17.03.2010 Unterschrift Verteiler 1 Ziel und

Mehr

Aktualisierung der Fachkunde / Kenntnisse im Strahlenschutz

Aktualisierung der Fachkunde / Kenntnisse im Strahlenschutz Aktualisierung der Fachkunde / Kenntnisse im Strahlenschutz Zahnärztliche (Röntgen-) Stelle Organisatorischer Ablauf / Anforderung der Unterlagen und Filme REFERENT: Gerd Lamprecht THEMA: Aktualisierung

Mehr

Lehrbuch der röntgendiagnostischen Einstelltechnik

Lehrbuch der röntgendiagnostischen Einstelltechnik Lehrbuch der röntgendiagnostischen Einstelltechnik Springer-Verlag Berlin Heide1berg GmbH M. Zimmer-Brossy ehrbuch der röntgend-agnostisc en Einstelltechnik Überarbeitet und herausgegeben von Susanne Bosnjakovic-Büscher

Mehr

SOP Nasenbein seitlich

SOP Nasenbein seitlich Klinik für diagnostische und interventionelle Radiologie/ Nuklearmedizin Version:1.0 SOP Nasenbein seitlich Erstellung Änderung Freigabe Name Roeske Kaysler Datum 17.08.2009 11.03.2010 Unterschrift Verteiler

Mehr

DRW 2016 / M. Walz Ärztliche Stelle für Qualitätssicherung in der Radiologie, Nuklearmedizin und Strahlentherapie Hessen

DRW 2016 / M. Walz Ärztliche Stelle für Qualitätssicherung in der Radiologie, Nuklearmedizin und Strahlentherapie Hessen DRW 2016 / 2017 M. Walz Ärztliche Stelle für Qualitätssicherung in der Radiologie, Nuklearmedizin und Strahlentherapie Hessen Neue DRW für Röntgen (6/2016) Download unter: https://www.bfs.de/de/themen/ion/anwendungmedizin/diagnostik/referenzwerte/referenzwerte.html

Mehr

Röntgenstrahlung. SE+ MED 4. Semester. Werner Backfrieder. Backfrieder-Hagenberg. Physik der Röntgenstrahlung

Röntgenstrahlung. SE+ MED 4. Semester. Werner Backfrieder. Backfrieder-Hagenberg. Physik der Röntgenstrahlung Röntgenstrahlung SE+ MED 4. Semester Werner Backfrieder Physik der Röntgenstrahlung C.W. Röntgen entdeckt 1895 x-strahlen, Würzburg, Experimente mit Kathodenstrahlröhre Beginn der modernen Physik Elektron

Mehr

Antrag auf Genehmigung zur Ausführung und Abrechnung von Leistungen der radiologischen Diagnostik

Antrag auf Genehmigung zur Ausführung und Abrechnung von Leistungen der radiologischen Diagnostik Kassenärztliche Vereinigung Hamburg (KVH) Qualitätssicherung / Abrechnungsgenehmigung Humboldtstraße 56 22083 Hamburg Arztstempel Antrag auf Genehmigung zur Ausführung und Abrechnung von Leistungen der

Mehr

Manuelle Therapie. Bewegen und Spüren lernen. Bearbeitet von Jochen Schomacher

Manuelle Therapie. Bewegen und Spüren lernen. Bearbeitet von Jochen Schomacher Manuelle Therapie Bewegen und Spüren lernen Bearbeitet von Jochen Schomacher 6. aktualisierte Auflage. 2017. Buch. 384 S. Softcover ISBN 978 3 13 240838 8 Format (B x L): 19,5 x 27 cm Weitere Fachgebiete

Mehr

Anleitung zur Konstanzprüfung

Anleitung zur Konstanzprüfung 1. Zielsetzung der Abnahme- und Konstanzprüfung nach 16 RöV Die 2003 neu geschaffene und am 23.06.2014 letztmalig aktualisierte Qualitätssicherungs-Richtlinie (QS- RL) konkretisiert die Voraussetzungen

Mehr

Aufbau der Wirbelsäule Wichtige Bausteine der Wirbelsäule Anatomie B 08

Aufbau der Wirbelsäule Wichtige Bausteine der Wirbelsäule Anatomie B 08 Die Wirbelsäule als unser zentrales Achsenorgan stellt sich in der seitlichen Ansicht als eine doppelt S-förmige Säule dar, die sowohl dynamische als auch statische Aufgaben erfüllen muss. Sie gibt dem

Mehr

Anhang. Sachverzeichnis. aus: Möller u.a., Taschenatlas Einstelltechnik (ISBN ) 2009 Georg Thieme Verlag KG 398

Anhang. Sachverzeichnis. aus: Möller u.a., Taschenatlas Einstelltechnik (ISBN ) 2009 Georg Thieme Verlag KG 398 A Abdomen im Liegen 222 f in Linksseitenlage 224 f im Stand 220 f Abdomen-CT 284 ff 3-Phasen-CT 283 mit Becken 288 ff mit Oberbauch 280 ff Traumaspirale 324 f Abdomen-CT-Angiografie 317 ff Abszess Halswirbelsäule-MRT

Mehr

Aktiv gegen Bandscheibenleiden

Aktiv gegen Bandscheibenleiden Aktiv gegen Bandscheibenleiden 1 Diagnostik Vorwort 10 Welches Rückenleiden haben Sie? 14 Fehlbelastungen sind die häufigste Ursache 16 Wie entsteht ein Bandscheibenschaden? 16 Wie erkennt man einen Bandscheibenschaden?

Mehr

Das menschliche Skelett. Mit 10 Schautafeln und drei Riesenpostern zum Ausklappen und Aufhängen

Das menschliche Skelett. Mit 10 Schautafeln und drei Riesenpostern zum Ausklappen und Aufhängen Das menschliche Skelett. Mit 10 Schautafeln und drei Riesenpostern zum Ausklappen und Aufhängen Das menschliche Skelett. Mit 10 Schautafeln und drei Riesenpostern zum Ausklappen und Aufhängen Peter H.

Mehr

ARES KINESIOLOGY TAPE

ARES KINESIOLOGY TAPE Taping Guide ARES KINESIOLOGY TAPE >Allgemeine Instruktionen >Grundlagen Kinesiology Taping >Tape - Anlagen Inhaltsverzeichnis Was ist ARES TAPE? Wie funktioniert ARES TAPE? Allgemeine Instruktionen

Mehr

Wegweiser Radiologie

Wegweiser Radiologie Wegweiser Radiologie QUALITÄTSSICHERUNG VERFAHREN DER KONSTANZPRÜFUNG NORMEN UND REGELN SPEZIAL: MAMMOGRAPHIE Inhalt 3 4 4 5 6 6 7 7 7 8 9 Vorwort VORAUSSETZUNGEN FÜR DEN BETRIEB EINER RÖNTGENEINRICHTUNG

Mehr

UPDATE DIN / QS-RL: ERFAHRUNGEN, PROBLEME, LÖSUNGEN

UPDATE DIN / QS-RL: ERFAHRUNGEN, PROBLEME, LÖSUNGEN UPDATE DIN / QS-RL: ERFAHRUNGEN, PROBLEME, LÖSUNGEN TÜV NORD Röntgentechnik 0800 986 1800 tnr@tuev-nord.de www.tuev-nord-roentgentechnik.de Dipl.-Phys. Dominik Böhm Sachverständiger nach RöV RECHTLICHE

Mehr

Sándor Dóró KÜNSTLERANATOMIE

Sándor Dóró KÜNSTLERANATOMIE Sándor Dóró KÜNSTLERANATOMIE KÜNSTLER ANATOMIE MENSCHLICHE KÖRPER ZEICHNEN Sándor Dóró Mit einem Essay zum Motiv Mensch von Andreas Henning Haupt Verlag SÁNDOR DÓRÓ, 1950 in Ungarn geboren, ist nach seinem

Mehr

SOP Kahnbein und Quartettaufnahme

SOP Kahnbein und Quartettaufnahme Klinik für diagnostische und interventionelle Radiologie/ SOP Kahnbein und Quartettaufnahme Nuklearmedizin Version: 1.0 Erstellung Änderung Freigabe Name Kaysler Datum 13.04.2010 Unterschrift Verteiler

Mehr

Institut für Physikalische Medizin und Rehabilitation im KHR

Institut für Physikalische Medizin und Rehabilitation im KHR Institut für Physikalische Medizin und Rehabilitation im KHR 10 Übungen zur Dehnung der häufig verkürzten Muskeln Allgemeine Hinweise: Intensität: Jede Übung langsam durchführen, die Dehnung soll deutlich

Mehr

Bewegungsapparat Teil 3

Bewegungsapparat Teil 3 Bewegungsapparat Teil 3 Extremitäten extremus = der Äußerste Obere Extremitäten Welche Knochen gehören zu den oberen Extremitäten deutsche Bezeichnung sowie Fachbezeichnung bitte: Oberarm = Brachium Oberarmknochen

Mehr

Teleradiologie. Der Ansatz im DIN NAR AA4/GA4. Uwe Engelmann. AK1 Teleradiologie im DIN/NAR AA4/GA4. Deutsches Krebsforschungszentrum - Heidelberg

Teleradiologie. Der Ansatz im DIN NAR AA4/GA4. Uwe Engelmann. AK1 Teleradiologie im DIN/NAR AA4/GA4. Deutsches Krebsforschungszentrum - Heidelberg Qualitätssicherung tssicherung in der Teleradiologie Der Ansatz im DIN NAR AA4/GA4 Uwe Engelmann AK1 Teleradiologie im DIN/NAR AA4/GA4 - Heidelberg Motivation Neue Röntgenverordnung RöV vom 1. Juli 2002

Mehr

Sportverletzungen. Beiträge zur Sportmedizin, Band 6. Diagnose - Erste Hilfe - Therapie. pen med Verlag Dr. med. D. Sträube, D-8520 Erlangen 1976

Sportverletzungen. Beiträge zur Sportmedizin, Band 6. Diagnose - Erste Hilfe - Therapie. pen med Verlag Dr. med. D. Sträube, D-8520 Erlangen 1976 Beiträge zur Sportmedizin, Band 6 Sportverletzungen Diagnose - Erste Hilfe - Therapie Ein Leitfaden für Übungsleiter, Trainer und Sportlehrer Herausgegeben von H.-P. Schwerdtner, Wiesbaden N. Fohler, Frankfurt/Main

Mehr

Geleitwort... 5 Vorwort... 6

Geleitwort... 5 Vorwort... 6 Inhaltsverzeichnis 7 Geleitwort... 5 Vorwort... 6 1 Diagnostik in der Osteopathie... 15 1.1 Einleitung... 15 1.2 Osteopathische Untersuchung... 15 1.3 Doppelte Differenzialdiagnose... 16 2 Globale Untersuchung...

Mehr

95 / 530. B- Struktur- und Leistungsdaten der Organisationseinheiten/Fachabteilungen. Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie

95 / 530. B- Struktur- und Leistungsdaten der Organisationseinheiten/Fachabteilungen. Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie B-7 Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie B-7.1 Allgemeine Angaben Fachabteilung: Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie Fachabteilungsschlüssel: 3751 Art: Chefarzt/Chefärztin:

Mehr

Tierärztliche Hochschule Hannover

Tierärztliche Hochschule Hannover Tierärztliche Hochschule Hannover Vergleich der magnetresonanztomographischen und computertomographischen Darstellung der Organstrukturen von Wasserschildkröten INAUGURAL - DISSERTATION zur Erlangung des

Mehr

Ich eröffne eine neue Praxis im Bereich der KV Bremen am:... Dr... Ich werde ab... in der bestehenden Praxisgemeinschaft/

Ich eröffne eine neue Praxis im Bereich der KV Bremen am:... Dr... Ich werde ab... in der bestehenden Praxisgemeinschaft/ Ärztliche Stelle Niedersachen/Bremen Berliner Allee 20 30175 Hannover Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit erkläre ich mich bereit, an den Qualitätssicherungsmaßnahmen gem. 16 Abs. 3 RöV teilzunehmen

Mehr