VWA Rhein-Neckar Dipl.-Ing. Thomas Kloepfer. Kommunikation I (Internet) Übung 4 PHP

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "VWA Rhein-Neckar Dipl.-Ing. Thomas Kloepfer. Kommunikation I (Internet) Übung 4 PHP"

Transkript

1 VWA Rhein-Neckar Dipl.-Ing. Thomas Kloepfer Kommunikation I (Internet) Übung 4 PHP SS 2004

2 Inhaltsverzeichnis 1. PHP die serverseitige Programmiersprache PHP - Bereiche in HTML definieren Das "Hello World" in PHP Eine Variable in der URL Mehr Intelligenz für unseren Bildbetrachter Der letzte Schliff für den Bildbetrachter...5 Ue4.doc

3 PHP - Bereiche in HTML definieren 1. PHP die serverseitige Programmiersprache PHP ist kein direkter Bestandteil von HTML, sondern eine Programmiersprache mit der man HTML - Seiten erzeugen kann. Das Kürzel PHP steht für "PHP: Hypertext Preprocessor". PHP ist eine weite verbreitete Open-source Skript-Sprache. Die Sprache ist von ihrer Syntax recht eng an Sprachen wie C, Java und Perl angelehnt. Die Hauptanwendung dieser Sprache findet bei der Erstellung dynamischer Webseiten statt. Mit PHP lassen sich aber auch ganz andere Aufgaben erledigen. PHP ist eine Interpreter-Sprache. Das heisst, es findet keine Kompiliervorgang statt. Hier unterscheidet sich die Sprache von C oder Java, bei denen ja zuerst kompiliert werden muss, bevor eine ausführbares Programm vorliegt. Bei PHP ist der Quellcode selber schon das ausführbare Programm. Beim Einsatz für dynamische Webseiten ist PHP eine serverseitige Programmiersprache. Der Webserver wertet also die PHP Befehle aus. Eine PHP-Seite wird also vom Webserver nach PHP- Befehlen duch gesehen. Der Webserver wertet jeden PHP-Befehl aus. Was nach der Auswertung einer PHP-Seite übrig bleibt sollte eine korrekte HTML-Seite sein. Diese wird dann zum Client übertragen. Es ist nicht Ziel dieses Übungsskriptes die Sprache PHP umfassed zu erklären. Es geht hier lediglich in ein paar nachvollziehbaren Beispielen einen kleinen Einblick zu geben, was mit der Sprache PHP gemacht werden kann. Eine umfangreiche Dokumentation findet man z.b. bei PHP - Bereiche in HTML definieren Damit PHP überhaupt ausgewertet werden kann, muss der Webserver wissen, dass es sich um eine PHP-Seite handelt. Dies erkennt der Webserver an der Dateiendung. Hat eine Webseite die Datei- Endung *.php3, so wird darin vorhande PHP-Quellcode ausgewertet. Eine Webseite, deren Datei- Endung *.html heisst, mag zwar PHP-Quellcode enthalten, nur wird dieser Quellcode nie vom Webserver ausgewertet werden, da dieser wegen der falschen Datei-Endung die Webseite unverändert an den Client weiter gereicht. Also: PHP-Seiten müssen die Endung *.php3 haben also z.b. index.php3. PHP-Quellecode wird in eine spezielles Tag eingebettet:. Alles was also zwischen und steht ist PHP-Quellcode und wird vom Webserver dann ersetzt durch die Ergebnisse, die bei der Abarbeitung der PHP-Befehle erzeugt werden. Ue4.doc

4 Das "Hello World" in PHP 1.2. Das "Hello World" in PHP Hier ist ein Beispiel einer einfachen PHP-Seite, bei der lediglich der Text "Hello Welt<br>" per PHP erzeugt wird: <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN"> <html> <head> <meta http-equiv="content-type" content="text/html; charset=iso "> <title>php Hallo Welt</title> </head> <body> print "Hallo Welt<br>\n"; </body> </html> Der Fettgedruckte Bereich ist der PHP-Teil. Dort wird nur ein Befehl print aufgerufen. Am ende jedes Befehls muss ein Semikolon [;] stehen um den Befehl abzuschliessen. Der Print-Befehl macht nichts anderes, als die Zeichenkette aus zu geben. Die Zeichen [\n] am Ende sorgen dafür, dass ein Zeilenwechsel am ende erzeugt wird. Als Alternative zu dem Befehl print kann auch der Befehl echo verwendet werden. Der entsprechende Code sieht dann so aus: echo "Hallo Welt<br>"; Da man ja mit PHP letztendlich HTML-Seiten erzeugen will sind die Befehle print und echo die wichtigsten Ausgabebefehle. Was bringt es nun, statt einfach eine HTML-Datei zu schreiben, HTML umständlich über PHP zu erzeugen? Immer dann, wenn man Inhalte Darstellen will, die zu den Zeitpunkt des Seitenaufrufs aktuell sein sollen, bietet sich PHP an. So kann man beispielsweise per PHP eine Datenbank abfragen und dem Benutzer die Inhalte in Form einer PHP-Seite anbieten. Ändern sich die Daten in der Datenbank, so braucht man an der PHP-Seite nichts zu ändern, denn die PHP-Seite stellt dann eben die neuen Daten da. In Folgendem wollen wir uns ein paar einfache Anwendungen für PHP anschauen. Ue4.doc

5 1.3. Wie wollen ein kleine PHP-Programm schreiben, dass alle Bilder, die in einem Ordner sind nacheinander darstellt. Um das Beispiel einfach zu halten, wurden die Bildernamen von 1 bis n durchnumeriert, also 1.jpg, 2.jpg, 3.jpg... bis 36.jpg. Wir wollen nun nicht für jedes Bild eine eigene HTML-Seite erstellen, sondern für alle Bilder wird immer die selbe PHP-Seite aufgerufen. Damit die PHP-Seite weiss, welches Bild sie anzeigen soll, wird der PHP-Seite noch eine Variable mitgegeben, die die Bildnummer enthält. Die PHP-Seite wollen wir bildbetrachter.php3 nennen. Die Bilder befinden sich im Ordner comix. Wir erstellen zunächst mal eine einfache HTML-Datei um eine saubere Ausgangsbasis zu haben. Die folgende HTML-Datei sollten Sie mit Ihren HTML- Kenntnissen gut verstehen können: <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN"> <html> <head> <meta http-equiv="content-type" content="text/html; charset=iso "> <title>php Bildbetrachter</title> </head> <body> <div align='center'> <h1>bildbetrachter</h1> <a href='bildbetrachter.php3'>next</a><br> <img src='../comix/1.jpg' border='0'><br> </div> <a href='index.html'>back</a> </body> </html> Erstellen Sie diese Datei und speichern Sie diese unter dem Namen bildbetrachter.php3. Wie Sie sehen haben wir hier einen festen Wert für das darzustellende Bild eingetragen: src='../comix/1.jpg'. Nun wollen wir mit PHP die Seite so um bauen, dass hier immer wieder ein anderer Wert steht. Folgende Reihe wollen wir erzeugen: src='../comix/1.jpg' src='../comix/2.jpg' src='../comix/3.jpg'... src='../comix/36.jpg' Wie Sie sicher bemerkt haben ist der Link next auch im Moment noch nicht sonderlich effektiv. Es wird beim Klick auf next nur wieder die selbe Seite aufgerufen -> für den Anwender ist kein Effekt Sichtbar. Damit wir nun einen Funktionierenden next - Link bekommen brauchen wir einen Variable, die unserem Programm mitteilt, welches Bild angezeigt werden soll. Ue4.doc

6 Eine Variable in der URL In der URL können Variablen an eine Seite übergeben werden. Wenn Sie sich mal die URL einer Google-Suchabfrage genau anschauen, werden eine menge Variablen entdecken, die dort übergeben werden. So kompliziert wie bei Google soll unsere Seite nicht werden. Entsprechend werden wir nur eine Variable verwenden. Diese wir den Namen i bekommen. Sie soll die Bildnummer des Bildes enthalten, das unsere Seite anzeigen soll. Wie sieht nun die URL mit Variable aus? Zum Beispiel so: Also ein Fragezeichen gefolgt von dem Variablennamen i und der Wertzuweisung = 3. In PHP können wie dann auf die Variable zugreifen indem wir $i schreiben. Das wollen wir jetzt nutzen und wir schreiben entsprechend unsere Datei um damit wir auf diese Variable reagieren können: <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN"> <html> <head> <meta http-equiv="content-type" content="text/html; charset=iso "> <title>php Bildbetrachter</title> </head> <body> print "<div align='center'>\n"; print "<h1>bildbetrachter</h1>\n"; print "<a href='bildbetrachter.php3?i=$i'>next</a><br>\n"; print "<img src='../comics/".$i.".jpg' border='0'><br>\n"; print "</div>\n"; <a href='index.html'>back</a> </body> </html> So. Diese Version unseres Bildbetrachters reagiert auf die Variable, die ihm über die URL übergeben wird: beispiele/bildbetrachter.php3?i=3 beispiele/bildbetrachter.php3?i=7 beispiele/bildbetrachter.php3?i=20 Zeigt Bild 3 an Zeigt Bild 7 an Zeigt Bild 20 an Dies erreichen wir über die Codesequenz print print "<img src='../comics/".$i.".jpg' border='0'><br>\n"; Hier wird der Pfad zur Bilddatei zusammengebaut. Es werden zwei Zeichenketten um die Variable $i drumrum gebaut, so dass eine neue Zeichenkette entsteht, bei der die Bildnummer der Variablen $i entspricht. Zeichenkette 1 = [<img src='../comics/] Zeichenkette 2 =.[jpg' border='0'><br>\n] Da zwischen wird dann $i eingebaut. Hierbei werden die Punkte benutzt um die Zeichenketten zu verbinden. So weit so gut, aber der Link (next) funktioniert immer noch nicht richtig. Ue4.doc

7 Mehr Intelligenz für unseren Bildbetrachter Wir müssen dafür sorgen, dass unser Link (next) auch wirklich das nächste Bild anzeigt. Das erreichen wir, indem wir den Wert der Variablen $i um eins erhöhen. Das Ergebnis ist die Nummer des nächsten Bildes: $next = $i + 1; // die ist das naechste Bild print "<div align='center'>\n"; print "<h1>bildbetrachter</h1>\n"; print "<a href='bildbetrachter.php3?i=$next'>next</a><br>\n"; print "<img src='../comics/".$i.".jpg' border='0'><br>\n"; print "</div>\n"; Mit diesen Änderungen funktioniert der Link (next) jetzt auch wirklich. Zumindest halbwegs. Es gibt aber noch ein paar unschöne Effekte: 1. Wenn wir den Bildbetrachter zum ersten mal aufrufen, dann zeigt er kein Bild an, weil die Variable $i noch nicht gesetzt ist. Erst beim Klicken auf next wird $i = 1 und wir sehen das erste Bild. 2. Wenn wir das letzte Bild angeschaut haben, dann zählt der Zähler unbeirrt weiter und will auch ein Bild laden, dass es gar nicht gibt. 3. Wenn wir Bilder in einem anderen Ordner anzeigen lassen wollen, müssen wir in kompliziertem PHP-Code rum programieren. Es wäre viel schöner, wenn der Ordner, den wir anzeigen wollen in einer extra Variable abgelegt wird und so recht leicht geändert werden kann. All dies werden wir jetzt im letzten Schritt einbauen Der letzte Schliff für den Bildbetrachter Wir müssen dafür sorgen, dass die Variable $i nicht kleiner als 1 wird. Ist sie null oder gar nicht gesetzt, soll sie automatisch auf 1 gesetzt werden. Wie macht man so was? Dafür verwenden wir eine if Anweisung, mit der wir den Wert der Variablen überprüfen und gegebenen Falls neu einstellen. Eine if Anweisung hat folgende Syntax: if (BEDINGUNG) { // Hier steht was zu tun ist Wir wollen prüfen, ob $i < 1 ist, also wird unser Code folgender massen lauten: if ( $i <1 ) { // wenn keine Bildnummer angegeben ist, // zeigen wir das Bild nummer 1 $i = 1; Wenn also $i kleiner als 1 ist, dann setzen wir $i auf den Wert 1. Damit ist Punkt 1 unserer Verbesserungsvorschläge erfüllt. Ue4.doc

8 Nun zu Punkt 2 -> wir müssen dafür sorgen, dass $i niemals grösser wird als die Anzahl der Bilder in unserem Ordner. wir definieren eine Variable, die die Anzahl der Bilder enthalten soll, die wir zeigen können und nennen diese Variable $anzahl. Da wir im Moment 36 Bilder in unserem Ordner haben, setzen wir den Wert der Variable auf 36. $anzahl = 36; // so viele Bilder sind im Ordner Nun folgt wieder eine If Anweisung um zu überprüfen, ob $i nicht schon zu gross geworden ist. Wenn $i zu gross ist, setzen wir $i wieder auf 1 zurück so wird beim nächsten mal wieder das erste Bild angezeigt. if ( $i >= $anzahl ) { // wenn das letzte Bild gezeigt wurde // fangen wir wieder bei 1 an $i = 1; Zu Punkt 3 -> Wir wollen den Ordner in dem die Bilder sich befinden als Variable einführen, damit man leicht in einen anderen Ordner wechseln kann. Wir wollen diese Variable $ordner nenne. Diese Variabel muss auf den Wert gesetzt werden wo sich unsere Bilder befinden also auf "../comix/". Die Codesequenz sieht so aus: $ordner = "../comix/"; // Das ist der Bilderordner Ue4.doc

9 So. Das waren nun eine Menge Einzelteile. Wie sieht das denn nun alles zusammen aus? Hier ist der fertige Bildbetrachter: <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN"> <html> <head> <meta http-equiv="content-type" content="text/html; charset=iso "> <title>php Bildbetrachter</title> </head> <body> // Diese Datei zeigt ein Bild nach dem andern. // Die Bilder muessen alle in *einem* Ordner sein. // die Bilder muessen durchnummeriert sein $ordner = "../comix/"; // Das ist der Bilderordner $anzahl = 36; // so viele Bilder sind im Ordner if ( $i <1 ) { // wenn keine Bildnummer angegeben ist, // zeigen wir das Bild nummer 1 $i = 1; if ( $i >= $anzahl ) { // wenn das letzte Bild gezeigt wurde // fangen wir wieder bei 1 an $i = 1; $next = $i + 1; // die ist das naechste Bild $src = "$ordner"."$i".".jpg"; print "<div align='center'>\n"; print "<h1>bildbetrachter</h1>\n"; print "<a href='bildbetrachter.php3?i=$next'>next</a><br>\n"; print "<img src='$src' border='0'><br>\n"; print "</div>\n"; <a href='index.html'>back</a> </body> </html> Der Kursive Teil ist PHP und sorgt für den dynamischen Teil der Webseite. Ue4.doc

IT-Zertifikat: Allgemeine Informationstechnologien II PHP

IT-Zertifikat: Allgemeine Informationstechnologien II PHP IT-Zertifikat: Allgemeine Informationstechnologien II PHP PHP ( PHP: Hypertext Preprocessor ) ist eine serverseitige Skriptsprache: Der PHP-Code wird nicht wie bei JavaScript auf dem Clientrechner ausgeführt,

Mehr

BFV Widgets Kurzdokumentation

BFV Widgets Kurzdokumentation BFV Widgets Kurzdokumentation Mit Hilfe eines BFV-Widgets lassen sich die neuesten Ergebnisse und die aktuellen Tabellen des BFV auf der eigenen nicht kommerziellen Webseite mit wenig Aufwand einbeten.

Mehr

Dynamische Webseiten mit PHP 1

Dynamische Webseiten mit PHP 1 Dynamische Webseiten mit PHP 1 Webserver, PHP und MYSQL Ein Webserver dient dazu, Internetseiten an PCs zu senden, von denen sie aufgerufen werden. Beispiel: Sie tippen im Browser www.fosbosweiden.de ein.

Mehr

Klausurteilnehmer. Wichtige Hinweise. Note: Klausur Informatik Programmierung, 17.09.2012 Seite 1 von 8 HS OWL, FB 7, Malte Wattenberg.

Klausurteilnehmer. Wichtige Hinweise. Note: Klausur Informatik Programmierung, 17.09.2012 Seite 1 von 8 HS OWL, FB 7, Malte Wattenberg. Klausur Informatik Programmierung, 17.09.2012 Seite 1 von 8 Klausurteilnehmer Name: Matrikelnummer: Wichtige Hinweise Es sind keinerlei Hilfsmittel zugelassen auch keine Taschenrechner! Die Klausur dauert

Mehr

2D22 Prinzipien der Softwareentwicklung. Prinzipien der Softwareentwicklung S. Strahringer 1

2D22 Prinzipien der Softwareentwicklung. Prinzipien der Softwareentwicklung S. Strahringer 1 2D22 1 Inhalte der Lehrveranstaltung Einführung in die Programmierung mit PHP Literatur: Theis, Thomas (2010): Einstieg in PHP 5.3 und MySQL 5.4. [für Programmieranfänger geeignet]. 6., aktualisierte Aufl.

Mehr

VWA Rhein-Neckar Dipl.-Ing. Thomas Kloepfer. Kommunikation I (Internet) Übung 5. Formulare und mehr

VWA Rhein-Neckar Dipl.-Ing. Thomas Kloepfer. Kommunikation I (Internet) Übung 5. Formulare und mehr VWA Rhein-Neckar Dipl.-Ing. Thomas Kloepfer Kommunikation I (Internet) Übung 5 Formulare und mehr SS 2003 Inhaltsverzeichnis 5. Formulare und mehr...1 5.1. Formulare...1 5.1.1. Erstellen eines einfachen

Mehr

HTML-Grundlagen (X)HTML:

HTML-Grundlagen (X)HTML: HTML-Grundlagen (X)HTML: < > beginnender HTML Tag schließender HTML Tag < /> leere HTML Elemente Attribute und Werte &.; Sonderzeichen, HTML Entities Aufbau einer Datei Ein

Mehr

GEONET Anleitung für Web-Autoren

GEONET Anleitung für Web-Autoren GEONET Anleitung für Web-Autoren Alfred Wassermann Universität Bayreuth Alfred.Wassermann@uni-bayreuth.de 5. Mai 1999 Inhaltsverzeichnis 1 Technische Voraussetzungen 1 2 JAVA-Programme in HTML-Seiten verwenden

Mehr

Einführung in die Scriptsprache PHP

Einführung in die Scriptsprache PHP Herbst 2014 Einführung in die Scriptsprache PHP Wirtschaftsinformatik: 5. Semester Dozenten: Rainer Telesko / Martin Hüsler Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW - Rainer Telesko / Martin Hüsler 1 Inhalt:

Mehr

Einführung in PHP. (mit Aufgaben)

Einführung in PHP. (mit Aufgaben) Einführung in PHP (mit Aufgaben) Dynamische Inhalte mit PHP? 2 Aus der Wikipedia (verkürzt): PHP wird auf etwa 244 Millionen Websites eingesetzt (Stand: Januar 2013) und wird auf etwa 80 % aller Websites

Mehr

Internetanbindung von Datenbanken

Internetanbindung von Datenbanken Internetanbindung von Datenbanken http://galahad.informatik.fh-kl.de/~miesel/index.html PHP -1 Gliederung Einführung PHP3 Datenbankanbindung mit PHP3 Sicherheitsprobleme Realisierung mit PHP3 Probleme

Mehr

Dynamische Webanwendungen

Dynamische Webanwendungen Dynamische Webanwendungen Mohamed Said Seminar Moderne Informatik Universität Dortmund SS 2003 Mohamed Said / 2003-05-30 1 Überblick Einleitung (Konzept) Client-seitiges Skripting mit JavaScript CGI Server-seitiges

Mehr

Apache MySQL - PHP. Hochschule Karlsruhe Technik & Wirtschaft Internet-Technologien T3B250 SS2014 Prof. Dipl.-Ing. Martin Schober

Apache MySQL - PHP. Hochschule Karlsruhe Technik & Wirtschaft Internet-Technologien T3B250 SS2014 Prof. Dipl.-Ing. Martin Schober Apache MySQL - PHP Was ist XAMPP? XAMPP bedeutet: * X = Verschiedene Betriebssysteme - ursprünglich W für Windows und L für Linux * A = Apache basierender Webserver (Simuliert das WEB auf lokalem Rechner)

Mehr

php Hier soll ein Überblick über das Erstellen von php Programmen gegeben werden. Inhaltsverzeichnis 1.Überblick...2 2.Parameterübergabe...

php Hier soll ein Überblick über das Erstellen von php Programmen gegeben werden. Inhaltsverzeichnis 1.Überblick...2 2.Parameterübergabe... php Hier soll ein Überblick über das Erstellen von php Programmen gegeben werden. Inhaltsverzeichnis 1.Überblick...2 2.Parameterübergabe...7 3.Zugriff auf mysql Daten...11 Verteilte Systeme: php.sxw Prof.

Mehr

Multimedia im Netz Wintersemester 2011/12

Multimedia im Netz Wintersemester 2011/12 Multimedia im Netz Wintersemester 2011/12 Übung 01 Betreuer: Verantwortlicher Professor: Sebastian Löhmann Prof. Dr. Heinrich Hussmann Organisatorisches 26.10.2011 MMN Übung 01 2 Inhalte der Übungen Vertiefung

Mehr

Aufgabe 2.2. Folgende Schritte sollen durchgeführt werden:

Aufgabe 2.2. Folgende Schritte sollen durchgeführt werden: Aufgabe 2.2 Damit Sie Anwendungsprogramme mit der Scriptsprache PHP entwickeln können, benötigen Sie entweder einen Server, der PHP unterstützt oder Sie richten einen lokalen Server auf Ihrem Computer

Mehr

Autor: Michael Spahn Version: 1.0 1/10 Vertraulichkeit: öffentlich Status: Final Metaways Infosystems GmbH

Autor: Michael Spahn Version: 1.0 1/10 Vertraulichkeit: öffentlich Status: Final Metaways Infosystems GmbH Java Einleitung - Handout Kurzbeschreibung: Eine kleine Einführung in die Programmierung mit Java. Dokument: Autor: Michael Spahn Version 1.0 Status: Final Datum: 23.10.2012 Vertraulichkeit: öffentlich

Mehr

Einführung in die Skriptsprache PHP

Einführung in die Skriptsprache PHP Einführung in die Skriptsprache PHP 1. Erläuterungen PHP ist ein Interpreter-Programm, das auf dem Server abgelegte Dateien dynamisch, d.h. zur Zeit des Zugriffes, aufbereitet. Zusätzlich zum normalen

Mehr

Projekt Online-Shop:

Projekt Online-Shop: Mit einem Buchverwaltungsprogramm kann können über das Internet neue Datensätze in eine Online-Datenbank einund ausgegeben, sowie gelöscht und verändert werden. Die Internet-Site besteht aus den nebenstehenden

Mehr

Übungen. DI (FH) Levent Öztürk

Übungen. DI (FH) Levent Öztürk Übungen DI (FH) Levent Öztürk Übersicht Entwicklungsumgebung PHPMYADMIN Datenbank anlegen User anlegen Tabellen Anlegen Datenbankzugriffe über PHP 01.04.2014 DI (FH) Levent Öztürk 2 Entwicklungsumgebung

Mehr

Wahlpflichtfach Streaming Media

Wahlpflichtfach Streaming Media Wahlpflichtfach Streaming Media Gregor Franzen TM061023 Ines Schwaighofer TM061102 In dem Wahlpflichtfach Streaming Media beschäftigen sich verschiedene Gruppen von Studierenden mit unterschiedlichen Streaming-Technologien.

Mehr

Dynamik bis zur DB-Interaktion. Marc Schanne. CGI Möglichkeiten

Dynamik bis zur DB-Interaktion. Marc Schanne. CGI Möglichkeiten CGI einfach PHP Dynamik bis zur DB-Interaktion 1 CGI Möglichkeiten Das Common Gateway Interface (CGI) ermöglicht den Entwurf von interaktiven, benutzergesteuerten Web-Applikationen. Der WWW-Server ruft

Mehr

Kurze Einführung in PHP

Kurze Einführung in PHP Kurze Einführung in PHP Dieser Text ist eine Art "Schnupperkurs" in Sachen PHP: Sie lernen Grundsätzliches über dynamische Webseiten und PHP. Außerdem lernen Sie drei typische Anwendungsbeispiele für PHP

Mehr

Herzlich Willkommen. Über mich Termine Literatur Über PHP

Herzlich Willkommen. Über mich Termine Literatur Über PHP Über mich Termine Literatur Über PHP Herzlich Willkommen Über mich Termine Literatur Über PHP Wer ist das da vorne? Mario Lipinski Über mich Termine Literatur Über PHP Wer ist das da vorne? Mario Lipinski

Mehr

Internet und Webseiten-Gestaltung

Internet und Webseiten-Gestaltung Internet und Webseiten-Gestaltung Wirtschaftsinformatik 3 Vorlesung 28. April 2004 Dipl.-Inf. T. Mättig 2004-04-28 Internet und Webseiten-Gestaltung - T. Mättig 1 Vorbemerkungen Dipl.-Inf. T. Mättig E-Mail:

Mehr

Prinzipien der Softwareentwicklung S. Strahringer

Prinzipien der Softwareentwicklung S. Strahringer Gliederung 1 Einführung Was ist ein Programm? Vorteile (und Nachteile) von PHP Erste PHP-Programme Ausführung von PHP-Programmen 2 Grundbegriffe der Programmierung Anweisungen, Variablen, Datentypen und

Mehr

Glossar. SVG-Grafiken in Bitmap-Grafikformate. Anweisung Eine Anweisung ist eine Folge aus Schlüsselwörtern, Variablen, Objekten,

Glossar. SVG-Grafiken in Bitmap-Grafikformate. Anweisung Eine Anweisung ist eine Folge aus Schlüsselwörtern, Variablen, Objekten, Glossar Anweisung Eine Anweisung ist eine Folge aus Schlüsselwörtern, Variablen, Objekten, Methoden und/oder Eigenschaften, die eine bestimmte Berechnung ausführt, eine Eigenschaft ändert oder eine Methode

Mehr

#58. select-liste (deren Werte durch die Auswahl des Benutzers in der ersten Liste bestimmt werden) direkt über dem Button.

#58. select-liste (deren Werte durch die Auswahl des Benutzers in der ersten Liste bestimmt werden) direkt über dem Button. Dynamisch eine Auswahlliste in einem Rails-Template generieren #58 HACK #58 Dynamisch eine Auswahlliste in einem Rails-Template generieren Hack Generieren Sie mit Hilfe von Ajax und Ruby on Rails eine

Mehr

Dokumentation Externe Anzeige von Evento Web Dialogen

Dokumentation Externe Anzeige von Evento Web Dialogen Dokumentation Externe Anzeige von Evento Web Dialogen Autor: Roger Guillet Telefon 058 404 83 57 E-Mail roger.guillet@crealogix.com CREALOGIX Evento Postfach 112, Baslerstrasse 60 CH-8066 Zürich Telefon

Mehr

Digitale Medien. Übung

Digitale Medien. Übung Digitale Medien Übung HTML Heute Hyper Text Markup Language Beschreibungssprache von WWW-Seiten: Enthält die Struktur eines Dokuments und teilweise die Darstellung. ich bin eine Überschrift

Mehr

HTML5. Grundlagen der Erstellung von Webseiten. Linda York, Tina Wegener. 2. Ausgabe, 3. Aktualisierung, Januar 2013 HTML5

HTML5. Grundlagen der Erstellung von Webseiten. Linda York, Tina Wegener. 2. Ausgabe, 3. Aktualisierung, Januar 2013 HTML5 HTML5 Linda York, Tina Wegener 2. Ausgabe, 3. Aktualisierung, Januar 2013 Grundlagen der Erstellung von Webseiten HTML5 2 HTML5 - Grundlagen der Erstellung von Webseiten 2 Die erste Webseite mit HTML erstellen

Mehr

PHP 5.4 ISBN 978-3-86249-327-2. Stephan Heller, Andreas Dittfurth 1. Ausgabe, September 2012. Grundlagen zur Erstellung dynamischer Webseiten GPHP54

PHP 5.4 ISBN 978-3-86249-327-2. Stephan Heller, Andreas Dittfurth 1. Ausgabe, September 2012. Grundlagen zur Erstellung dynamischer Webseiten GPHP54 PHP 5.4 Stephan Heller, Andreas Dittfurth 1. Ausgabe, September 2012 Grundlagen zur Erstellung dynamischer Webseiten ISBN 978-3-86249-327-2 GPHP54 5 PHP 5.4 - Grundlagen zur Erstellung dynamischer Webseiten

Mehr

1 Installation von MySQL... 5 2 Installation von PHP... 6. Wiederholungsfragen zu Kapitel 1... 9

1 Installation von MySQL... 5 2 Installation von PHP... 6. Wiederholungsfragen zu Kapitel 1... 9 PHP & MySQL: Inhaltsverzeichnis Inhalt Kapitel 1: Installation von MySQL und PHP 1 Installation von MySQL... 5 2... 6 Wiederholungsfragen zu Kapitel 1... 9 Kapitel 2: Syntax und Textausgabe 1 Syntax und

Mehr

HTML5. Grundlagen der Erstellung von Webseiten. Linda York, Tina Wegener. 1. Ausgabe, Dezember 2011 HTML5

HTML5. Grundlagen der Erstellung von Webseiten. Linda York, Tina Wegener. 1. Ausgabe, Dezember 2011 HTML5 Linda York, Tina Wegener HTML5 Grundlagen der Erstellung von Webseiten 1. Ausgabe, Dezember 2011 HTML5 2 HTML5 - Grundlagen der Erstellung von Webseiten 2 Die erste Webseite mit HTML erstellen In diesem

Mehr

HTML5. Wie funktioniert HTML5? Tags: Attribute:

HTML5. Wie funktioniert HTML5? Tags: Attribute: HTML5 HTML bedeutet Hypertext Markup Language und liegt aktuell in der fünften Fassung, also HTML5 vor. HTML5 ist eine Auszeichnungssprache mit der Webseiten geschrieben werden. In HTML5 wird festgelegt,

Mehr

HTML Programmierung. Aufgaben

HTML Programmierung. Aufgaben HTML Programmierung Dr. Leander Brandl BRG Keplerstraße - A-8020 Graz Universität Graz - Institut für Experimentalphysik Fachdidaktik der Physik http://w4.brgkepler.asn-graz.ac.at 1. Die erste Web-Seite

Mehr

Formulare in html Bernd Bl umel Version: 1. April 2003

Formulare in html Bernd Bl umel Version: 1. April 2003 Formulare in html Bernd Blümel Version: 1. April 2003 Inhaltsverzeichnis 1 Formulare 2 1 Kapitel 1 Formulare Formulare sind in html die einzige Interaktionsmöglichkeit mit den Benutzern unserer Internet

Mehr

5. Übung: PHP-Grundlagen

5. Übung: PHP-Grundlagen 5.1. Erstes PHP-Programm 1. Schreiben Sie PHP-Programm innerhalb einer Webseite, d.h. innerhalb eines HTML-Dokument. Ihr PHP-Programm soll einen kurzen Text ausgeben und Komentare enthalten. Speichern

Mehr

Herzlich willkommen im Modul Web-Engineering

Herzlich willkommen im Modul Web-Engineering Herbst 2014 Herzlich willkommen im Modul Web-Engineering Wirtschaftsinformatik: 5. Semester Dozenten: Rainer Telesko / Martin Hüsler Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW / Martin Hüsler und Rainer Telesko

Mehr

Proseminar: Website-Management-Systeme

Proseminar: Website-Management-Systeme Proseminar: Website-Management-Systeme Thema: Web: Apache/Roxen von Oliver Roeschke email: o_roesch@informatik.uni-kl.de Gliederung: 1.) kurze Einleitung 2.) Begriffsklärung 3.) Was ist ein Web? 4.) das

Mehr

Runde 2: Von der Statik zur Dynamik - Team Header

Runde 2: Von der Statik zur Dynamik - Team Header Es gibt eine neue Nachricht von Alice... Von: mail@alice-kleiner-shop.de An: topteam@schuelerlabor-informatik.de Betreff: Re:Anfrage bezüglich Erstellung eines Online-Shops Hallo, liebes Entwicklerteam!

Mehr

Grundlagen der Informatik 2

Grundlagen der Informatik 2 Grundlagen der Informatik 2 Dipl.-Inf., Dipl.-Ing. (FH) Michael Wilhelm Hochschule Harz FB Automatisierung und Informatik mwilhelm@hs-harz.de Raum 2.202 Tel. 03943 / 659 338 1 Gliederung 1. Einführung

Mehr

Hier mal einige Tipps zum Einbau vom "Anfy" Applets. Hier die Seite von "Anfy" und zum Download des Programms: http://www.anfyteam.

Hier mal einige Tipps zum Einbau vom Anfy Applets. Hier die Seite von Anfy und zum Download des Programms: http://www.anfyteam. Hier mal einige Tipps zum Einbau vom "Anfy" Applets. Hier die Seite von "Anfy" und zum Download des Programms: http://www.anfyteam.com/... ich habe "Version 2.1" und zeige hier Bilder und Beschreibungen

Mehr

Veröffentlichen von mit der Kamera aufgenommenen Videos auf Webseiten

Veröffentlichen von mit der Kamera aufgenommenen Videos auf Webseiten Veröffentlichen von mit der Kamera aufgenommenen Videos auf Webseiten Dieses Dokument enthält Informationen über das Veröffentlichen von mit der Kamera aufgenommenen Videos auf einer Webseite. Anpassen

Mehr

Dynamische Webseiten

Dynamische Webseiten Dynamische Webseiten Seminar Medientechnik 30.06.2003 Dynamische Webseiten 1 Inhalt Allgemeine Funktionsweise eines Webservers Grundgedanke von dynamischen Webseiten Einschub: Dynamische Seitenerzeugung

Mehr

Zugriff auf Daten der Wago 750-841 über eine Webseite

Zugriff auf Daten der Wago 750-841 über eine Webseite Zugriff auf Daten der Wago 750-841 über eine Webseite Inhaltsverzeichnis Einleitung... 3 Auslesen von Variablen... 4 Programm auf der SPS... 4 XML-Datei auf der SPS... 4 PHP-Script zum Auslesen der XML-Datei...

Mehr

TYPO3 und TypoScript

TYPO3 und TypoScript TYPO3 und TypoScript Webseiten programmieren, Templates erstellen, Extensions entwickeln von Tobias Hauser, Christian Wenz, Daniel Koch 1. Auflage Hanser München 2005 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de

Mehr

Angreifbarkeit von Webapplikationen

Angreifbarkeit von Webapplikationen Vortrag über die Risiken und möglichen Sicherheitslücken bei der Entwicklung datenbankgestützter, dynamischer Webseiten Gliederung: Einführung technische Grundlagen Strafbarkeit im Sinne des StGB populäre

Mehr

Plugins. Stefan Salich (sallo@gmx.de) Stand 2008-11-21

Plugins. Stefan Salich (sallo@gmx.de) Stand 2008-11-21 Plugins Stefan Salich (sallo@gmx.de) Stand 2008-11-21 Inhaltsverzeichnis 0 Einleitung...3 0.1 Sinn und Zweck...3 0.2 Änderungsübersicht...3 0.3 Abkürzungsverzeichnis...3 1 Einfügen eines Plugins...4 1.1

Mehr

Online-Publishing mit HTML und CSS für Einsteigerinnen

Online-Publishing mit HTML und CSS für Einsteigerinnen mit HTML und CSS für Einsteigerinnen Dipl.-Math. Eva Dyllong Universität Duisburg Dipl.-Math. Maria Oelinger spirito GmbH IF MYT 07-2002 Web-Technologien Überblick HTML und CSS, XML und DTD, JavaScript

Mehr

PHP mit Dreamweaver MX bearbeiten 00

PHP mit Dreamweaver MX bearbeiten 00 teil03.fm Seite 360 Donnerstag, 5. Februar 2004 6:27 18 PHP mit Dreamweaver MX bearbeiten 00 Mit Dreamweaver MX 2004 und PHP effektiv arbeiten PHP kann ausschließlich grafisch im Layoutmodus programmiert

Mehr

Angewandte Informatik

Angewandte Informatik Angewandte Informatik Teil 9.1 Web Seiten V1.3 12.03.2011 1 von 37 Inhaltsverzeichnis 3... Welche Browser werden verwendet? 4... Mit welchen Browser surft die Welt? 5... Wie kommt der Browser zur Seite?

Mehr

127.0.0.1 DirectoryIndex eventuell index.php hinzufügen

<virtueller Server> 127.0.0.1 <IfModule dir_module> DirectoryIndex eventuell index.php hinzufügen Voraussetzung zur Nutzung der Scriptsprache PHP - Es muss zum Ausführen des Codes ein Webserver (z.b. Apache) vorhanden sein! - Die Programmierung kann, muss aber nicht auf dem Server durchgeführt werden.

Mehr

Signatur mit Formatierung

Signatur mit Formatierung Bedienungstip: Signatur mit Formatierung Seite 1 Signatur mit Formatierung Es können Signaturen hinterlegt werden, die beim Erstellen von Nachrichten automatisch angehängt werden. Das ist sehr praktisch,

Mehr

Internet und WWW Übungen

Internet und WWW Übungen Internet und WWW Übungen 7 Serverseitige Web-Technologien [WEB7] Rolf Dornberger 1 06-11-12 7 Serverseitige Web-Technologien 1. Begriffe Zusatz für Interessierte: 2. JSP erstellen 3. Servlet erstellen

Mehr

Literatur und Links. Webtechnologien WS 2015/16 Teil 1/Entwicklung

Literatur und Links. Webtechnologien WS 2015/16 Teil 1/Entwicklung Literatur und Links [1-1] Seidler, Kai; Vogelsang, Kay: Das XAMPP Handbuch. Addison-Wesley, 2006 [1-2] http://www.apachefriends.org/download.html http://sourceforge.net/projects/xampp/files/ [1-3] http://aktuell.de.selfhtml.org/extras/download.shtml

Mehr

Programmieren der Untersuchung

Programmieren der Untersuchung Programmieren der Untersuchung Während in HTML viele Tags zur Formatierung und Beschreibung eines Textes zur Verfügung stehen, bieten Programmiersprachen wie z.b. PHP oder Java Script Strukturen die einen

Mehr

HTML Teil 2. So kann man HTML-Seiten mit

HTML Teil 2. So kann man HTML-Seiten mit <div> und CSS gestalten. So sehen einfache Formulare aus HTML Teil 2 So kann man HTML-Seiten mit und CSS gestalten So sehen einfache Formulare aus Wie könnte ein komplexer Internetauftritt aussehen? Trennung Inhaltsbereich und Navigationsbereich 2 Beispiel:

Mehr

FileMaker und PHP Workshop

FileMaker und PHP Workshop FileMaker und PHP Workshop 2-stündiger Ausschnitt aus einem 3-tägigen Schulungsprogramm Bernhard Schulz FileMaker Konferenz 2010 / Zürich Ziel des Workshops Kennenlernen von PHP Möglichkeiten von FileMaker

Mehr

Klausur Kommunikation I. Sommersemester 2003. Dipl.-Ing. T. Kloepfer

Klausur Kommunikation I. Sommersemester 2003. Dipl.-Ing. T. Kloepfer Kommunikation I 1 Klausur Kommunikation I Sommersemester 2003 Dipl.-Ing. T. Kloepfer Bearbeitungsinformationen Aufbau der Klausur Die Klausur ist wie folgt aufgebaut: Die Klausur ist in 18 Aufgaben unterteilt.

Mehr

Kapitel 3 Frames Seite 1

Kapitel 3 Frames Seite 1 Kapitel 3 Frames Seite 1 3 Frames 3.1 Allgemeines Mit Frames teilt man eine HTML-Seite in mehrere Bereiche ein. Eine Seite, die mit Frames aufgeteilt ist, besteht aus mehreren Einzelseiten, die sich den

Mehr

DATENFORMATE IM INTERNET

DATENFORMATE IM INTERNET DATENFORMATE IM INTERNET Steffen Petermann Projekt reisefieber:// BILDFORMATE JPG / GIF / PNG / SVG MULTIMEDIA FLASH / SHOCKWAVE TEXT-BASIERTE FORMATE HTMP / CSS / JS / CGI / PHP AUDIO & VIDEO MP3 / MOV

Mehr

PHP Einsteiger Tutorial Kapitel 4: Ein Email Kontaktformular in PHP Version 1.0 letzte Änderung: 2005-02-03

PHP Einsteiger Tutorial Kapitel 4: Ein Email Kontaktformular in PHP Version 1.0 letzte Änderung: 2005-02-03 PHP Einsteiger Tutorial Kapitel 4: Ein Email Kontaktformular in PHP Version 1.0 letzte Änderung: 2005-02-03 Bei dem vierten Teil geht es um etwas praktisches: ein Emailformular, dass man auf der eigenen

Mehr

Literatur und Links. Webtechnologien SS 2015 Teil 1/Entwicklung

Literatur und Links. Webtechnologien SS 2015 Teil 1/Entwicklung Literatur und Links [1-1] Seidler, Kai; Vogelsang, Kay: Das XAMPP Handbuch. Addison-Wesley, 2006 [1-2] http://www.apachefriends.org/download.html http://sourceforge.net/projects/xampp/files/ [1-3] http://aktuell.de.selfhtml.org/extras/download.shtml

Mehr

Counter als PHP-Skript (Zugriff auf Textdatei):

Counter als PHP-Skript (Zugriff auf Textdatei): Counter als PHP-Skript (Zugriff auf Textdatei): php Counter Herzlich willkommen Sie

Mehr

Einführung in die C-Programmierung

Einführung in die C-Programmierung Einführung in die C-Programmierung Warum C? Sehr stark verbreitet (Praxisnähe) Höhere Programmiersprache Objektorientierte Erweiterung: C++ Aber auch hardwarenahe Programmierung möglich (z.b. Mikrokontroller).

Mehr

Erste Schritte mit XHTML

Erste Schritte mit XHTML Sascha Frank SS 2005 www.saschafrank.de 3.3.05 Eigene Homepage Rechte am $HOME ändern Eigene Homepage Rechte am $HOME ändern chmod 701 /home/login Eigene Homepage Rechte am $HOME ändern chmod 701

Mehr

Einrichtung Secure-FTP

Einrichtung Secure-FTP Einrichtung Secure-FTP ONEGroup Hochriesstrasse 16 83101 Rohrdorf Steffen Prochnow Hochriesstrasse 16 83101 Rohrdorf Tel.: (08032) 989 492 Fax.: (01212) 568 596 498 agb@onegroup.de 1. Vorwort... 2 2. Einrichtung

Mehr

Recherchebericht. Eine URL (Uniform Resource Locator; dt. einheitlicher Quellenanzeiger ) lokalisiert eine Ressource, wie eine Website, und ihren Ort.

Recherchebericht. Eine URL (Uniform Resource Locator; dt. einheitlicher Quellenanzeiger ) lokalisiert eine Ressource, wie eine Website, und ihren Ort. Recherchebericht Begriffe: Ein Betriebssystem ist eine Software, die die Schnittstelle zwischen den Hardwarekomponenten und der Anwendungssoftware bildet. Es verwaltet die Hardwareressourcen, wie Arbeitsspeicher,

Mehr

Apache HTTP-Server Teil 2

Apache HTTP-Server Teil 2 Apache HTTP-Server Teil 2 Zinching Dang 04. Juli 2014 1 Benutzer-Authentifizierung Benutzer-Authentifizierung ermöglicht es, den Zugriff auf die Webseite zu schützen Authentifizierung mit Benutzer und

Mehr

Mac OS X Consoliero Teil 14: Webmail Agent unter Mac OS X Server 10.2

Mac OS X Consoliero Teil 14: Webmail Agent unter Mac OS X Server 10.2 Mac OSX Consoliero Teil 14 Seite: 1/10 Mac OS X Consoliero Weiterführende Dokumentationen für Administratoren. Mac OS X Consoliero Teil 14: Webmail Agent unter Mac OS X Server 10.2 Christoph Müller, PTS

Mehr

15.04.2014 Was ist HTML? Designwerkstatt Webart Sommersemester 2014 Institut für Kunstpädagogik, LMU München Martin Pflanzer

15.04.2014 Was ist HTML? Designwerkstatt Webart Sommersemester 2014 Institut für Kunstpädagogik, LMU München Martin Pflanzer 15.04.2014 Was ist HTML? Tim Berners-Lee Die erste Webseite: info.cern.ch, 13. November 1990 Webseiten waren ursprünglich einfache Textseiten mit Links. HTML = Textzusätze zur Formatierung & Erweiterung

Mehr

Softwaretechnik Teil Webprogrammierung (HTML, PHP) SS2011

Softwaretechnik Teil Webprogrammierung (HTML, PHP) SS2011 Softwaretechnik Teil Webprogrammierung (HTML, PHP) SS2011 Studiengang: Semester: 3. Gruppe: Wirtschaftsinformatik A & B Datum: 29.06.2011 Dozent: LfbA Dipl.-Hdl. Andreas Heß Hilfsmittel: alle Unterlagen/Bücher

Mehr

Dokumentation: Formmail Datarius 1.5

Dokumentation: Formmail Datarius 1.5 Dokumentation: Formmail Datarius 1.5 Datei-Liste Mit dem Formmail Datarius werden folgende Dateien geliefert: Lizenz.txt Nutzungsberechtigung und Haftungsausschluss.. test.php 1. Prüfen Sie, ob Php auf

Mehr

www.flatbooster.com FILEZILLA HANDBUCH

www.flatbooster.com FILEZILLA HANDBUCH www.flatbooster.com FILEZILLA HANDBUCH deutsche Auflage Datum: 12.03.2011 Version: 1.0.2 Download: http://flatbooster.com/support Inhaltsverzeichnis 1 Filezilla FTP Programm 1 1.1 Filezilla installieren.................................

Mehr

TUTORIAL BEGINNER. Einführung in webedition 4.x

TUTORIAL BEGINNER. Einführung in webedition 4.x Einführung in webedition 4.x Tutorial: News erstellen mit webedition In diesem Tutorial wird Ihnen gezeigt, wie Sie mit Hilfe von webediton News erstellen, archivieren und anzeigen könnnen. Dieses Kapitel

Mehr

Es gibt situationsabhängig verschiedene Varianten zum Speichern der Dokumente. Word bietet im Menü DATEI unterschiedliche Optionen an.

Es gibt situationsabhängig verschiedene Varianten zum Speichern der Dokumente. Word bietet im Menü DATEI unterschiedliche Optionen an. 3. SPEICHERN DATEIEN SPEICHERN Dateien werden in Word Dokumente genannt. Jede Art von Datei, die Sie auf Ihrem Computer neu erstellen, befindet sich zuerst im Arbeitsspeicher des Rechners. Der Arbeitsspeicher

Mehr

Einführung Responsive Webdesign

Einführung Responsive Webdesign Einführung Responsive Webdesign Aktuelle Situation Desktop Webseiten Umsetzungen auch heute noch in den meisten Fällen Pixelbasiert JavaScript schafft Dynamik CSS schafft Trennung von Inhalt und Layout

Mehr

3 Erste Schritte im eigenen

3 Erste Schritte im eigenen PROJEKT PHP und MySQL Programmierung 3 Erste Schritte im eigenen Programm Die Arbeit mit PHP erfordert immer wiederkehrende Schritte, die auch nach den Vorbereitungen die ersten Schritte mit PHP in diesem

Mehr

DYNAMISCHE SEITEN. Warum Scriptsprachen? Stand: 11.04.2005. CF Carola Fichtner Web-Consulting http://www.carola-fichtner.de

DYNAMISCHE SEITEN. Warum Scriptsprachen? Stand: 11.04.2005. CF Carola Fichtner Web-Consulting http://www.carola-fichtner.de DYNAMISCHE SEITEN Warum Scriptsprachen? Stand: 11.04.2005 CF Carola Fichtner Web-Consulting http://www.carola-fichtner.de I N H A L T 1 Warum dynamische Seiten?... 3 1.1 Einführung... 3 1.2 HTML Seiten...

Mehr

Programmieren von Webinformationssystemen

Programmieren von Webinformationssystemen Programmieren von Webinformationssystemen Wolfgang Gassler Databases and Information Systems (DBIS) Institute of Computer Science University of Innsbruck dbis-informatik.uibk.ac.at 1 HTML Hypertext Markup

Mehr

Hello World in Java. Der Weg zum ersten Java-Programm

Hello World in Java. Der Weg zum ersten Java-Programm Vorwort Hello World in Java Der Weg zum ersten Java-Programm Diese Anleitung wurde unter Windows XP verfasst. Grundsätzlich sollte sie auch unter späteren Windows Versionen wie Windows Vista oder Windows

Mehr

Python Programmierung. Dipl.-Ing.(FH) Volker Schepper

Python Programmierung. Dipl.-Ing.(FH) Volker Schepper Python Programmierung Kontaktdaten Homepage: http://wwwlehre.dhbw-stuttgart.de/~schepper/ Email: Volker. Schepper [A@T] yahoo.de Vorlesung Skriptsprachen Vorlesung: 06.03.2013 13.03.2013 20.03.2013 27.03.2013

Mehr

Informatik I: Einführung in die Programmierung

Informatik I: Einführung in die Programmierung Informatik I: Einführung in die Programmierung 21. Das WWW befragen Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Bernhard Nebel 13.01.2015 1 13.01.2015 B. Nebel Info I 3 / 17 Oft braucht ein Programm Informationen,

Mehr

PHP Kurs Online Kurs Analysten Programmierer Web PHP

PHP Kurs Online Kurs Analysten Programmierer Web PHP PHP Kurs Online Kurs Analysten Programmierer Web PHP Akademie Domani info@akademiedomani.de Allgemeines Programm des Kurses PHP Modul 1 - Einführung und Installation PHP-Umgebung Erste Lerneinheit Introduzione

Mehr

Datenbanksysteme SS 2007

Datenbanksysteme SS 2007 Datenbanksysteme SS 2007 Frank Köster (Oliver Vornberger) Institut für Informatik Universität Osnabrück Kapitel 9d: Datenbankapplikationen Architektur einer Web-Applikation mit Servlets, JSPs und JavaBeans

Mehr

Erstellen einer Navigation in REDAXO Version 4.1.0 Dok. Version 1.0 Stand: 20.08.08

Erstellen einer Navigation in REDAXO Version 4.1.0 Dok. Version 1.0 Stand: 20.08.08 Erstellen einer Navigation in REDAXO Version 4.1.0 Dok. Version 1.0 Stand: 20.08.08 Ralf Völzke IT-Dienstleistungen Telefon: +49 6772-969250 Handy: +49 171-2067755 www.voelzke.de - Ralf Völzke Seite 1

Mehr

7.4.2 Server Side Scripting und Browser Side Scripting. 7.4.2.2Webapplikationen mit PHP 4 Info. 7.4.2 SrvScr Server Side Script Seite - 1 -

7.4.2 Server Side Scripting und Browser Side Scripting. 7.4.2.2Webapplikationen mit PHP 4 Info. 7.4.2 SrvScr Server Side Script Seite - 1 - 7.4.2 SrvScr Server Side Script Seite - 1-7.4.2 Server Side Scripting und Browser Side Scripting Grundsätzlich gibt es zwei Möglichkeiten wie und wo bei remote Anwendungen der Prozess abläuft. Jedes System

Mehr

E-Commerce: IT-Werkzeuge. Web-Programmierung. Kapitel 4: Einführung in JavaScript Stand: 03.11.2014. Übung WS 2014/2015. Benedikt Schumm M.Sc.

E-Commerce: IT-Werkzeuge. Web-Programmierung. Kapitel 4: Einführung in JavaScript Stand: 03.11.2014. Übung WS 2014/2015. Benedikt Schumm M.Sc. Übung WS 2014/2015 E-Commerce: IT-Werkzeuge Web-Programmierung Kapitel 4: Stand: 03.11.2014 Benedikt Schumm M.Sc. Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Mehr

BANKETTprofi Web-Client

BANKETTprofi Web-Client BANKETTprofi Web-Client Konfiguration und Bedienung Handout für die Einrichtung und Bedienung des BANKETTprofi Web-Clients im Intranet / Extranet Der BANKETTprofi Web-Client Mit dem BANKETTprofi Web-Client

Mehr

Microsoft.NET & IBM System i - Webanwendungen mit AJAX - I Christian Neißl, 28.12.2010

Microsoft.NET & IBM System i - Webanwendungen mit AJAX - I Christian Neißl, 28.12.2010 Microsoft.NET & IBM System i - Webanwendungen mit AJAX - I Christian Neißl, 28.12.2010 Im Jahr 2006 hat ein cleverer Journalist den Namen AJAX erfunden. Der Begriff beschreibt eine damals bereits bekannte

Mehr

MySql und PHP. Apache2: Konfigurieren für php4. ...\apache2\conf\httpd.conf aufrufen. Folgende Zeilen einfügen:

MySql und PHP. Apache2: Konfigurieren für php4. ...\apache2\conf\httpd.conf aufrufen. Folgende Zeilen einfügen: MySql und PHP Apache2: Konfigurieren für php4...\apache2\conf\httpd.conf aufrufen Folgende Zeilen einfügen: LoadModule php4_module "c:/php/php4apache2.dll" AddType application/x-httpd-php.php Wichtig!!

Mehr

Vorbereitungen zum SIMOTION Webserver Tutorial Anwenderdefinierte Webseiten

Vorbereitungen zum SIMOTION Webserver Tutorial Anwenderdefinierte Webseiten SIMOTION Tutorials Vorbereitungen zum SIMOTION Webserver Tutorial Anwenderdefinierte Webseiten siemens.com/answers SIMOTION- 2 Webserver aktivieren 3 Demo-Variablen hinzufügen 4 Web-Editor 6 Web- 10 SIMOTION

Mehr

2010 Ing. Punzenberger COPA-DATA GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

2010 Ing. Punzenberger COPA-DATA GmbH. Alle Rechte vorbehalten. 2010 Ing. Punzenberger COPA-DATA GmbH Alle Rechte vorbehalten. Die Weitergabe und Vervielfältigung dieses Dokuments ist - gleich in welcher Art und Weise nur mit schriftlicher Genehmigung der Firma COPA-DATA

Mehr

Multivariate Tests mit Google Analytics

Multivariate Tests mit Google Analytics Table of Contents 1. Einleitung 2. Ziele festlegen 3. Einrichtung eines Multivariate Tests in Google Analytics 4. Das JavaScript 5. Die Auswertung der Ergebnisse Multivariate Tests mit Google Analytics

Mehr

Die Programmiersprache C

Die Programmiersprache C Die Programmiersprache C höhere Programmiersprache (mit einigen Assembler-ähnlichen Konstrukten) gut verständliche Kommandos muss von Compiler in maschinenlesbaren Code (Binärdatei) übersetzt werden universell,

Mehr

Aufgaben HTML Formulare. Prof. Dr. rer. nat. Claus Brell, http://claus-brell.de, claus.brell@hs-niederrhein.de, Wirtschaftsinformatik, Statistik

Aufgaben HTML Formulare. Prof. Dr. rer. nat. Claus Brell, http://claus-brell.de, claus.brell@hs-niederrhein.de, Wirtschaftsinformatik, Statistik 1 Aufgaben HTML Formulare Aufgabe 1 (Vorbereitung) Google Suche 2 Probieren vor Studieren.. Arbeitsauftrag: 1.) Fügen Sie mit Notepad++ in Ihrer Datei index.html den unten gezeigten Quelltextschnipsel

Mehr

AplusixEditor : Editor für Aplusix 3 Benutzerhandbuch

AplusixEditor : Editor für Aplusix 3 Benutzerhandbuch 1. Einleitung AplusixEditor : Editor für Aplusix 3 Benutzerhandbuch Mai 2011 Deutsche Übersetzung von Marion Göbel verfaßt mit epsilonwriter Der Übungs-Editor ermöglicht das Erstellen und Bearbeiten der

Mehr

DOKUMENTATION. CaptchaAd mit Java. Die Schritte zur Integration des CaptchaAd-Modul im Einzelnen

DOKUMENTATION. CaptchaAd mit Java. Die Schritte zur Integration des CaptchaAd-Modul im Einzelnen CaptchaAd mit Java Stand: 26. Juli 2011 Sehr geehrter Nutzer von CaptchaAd! Damit die Integration von CaptchaAd Ihnen noch leichter fällt, haben wir die notwendigen Schritte in diesem Leitfaden zusammen

Mehr

Vielleicht lesen Sie dieses Buch, weil Sie eine Möglichkeit suchen, Bilder auf Ihrer Website

Vielleicht lesen Sie dieses Buch, weil Sie eine Möglichkeit suchen, Bilder auf Ihrer Website g g g g Der Start mit jquery In diesem Kapitel jquery holen Eine Testumgebung erstellen jquery in einer Webseite verwenden Code ausführen, nachdem eine Webseite geladen wurde 1 Vielleicht lesen Sie dieses

Mehr