NEU NEU. 5 Arbeit - Beruf. Rhetorik - Kommunation Organisation

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "NEU NEU. 5 Arbeit - Beruf. Rhetorik - Kommunation Organisation"

Transkript

1 5 Arbeit - Beruf Rhetorik - Kommunation Organisation Argumentieren und Überzeugen - Bildungsurlaub Montag, , 09:00-16:30 Uhr Dienstag, , 09:00-16:30 Uhr Mittwoch, , 09:00-16:30 Uhr Donnerstag, , 09:00-16:30 Uhr Lohmar, Dorfgemeinschaftshaus Scheiderhöhe 30,00 UStd. (4 Veranstaltungstage) 219,00 (ggf. Bildungsprämie beantragen s.s. 47) Dr. Hilde Malcomess Was sind gute Argumente? Wie bringe ich meine Meinung auf den Punkt? Was macht mein Sprechen überzeugend? Im Berufsalltag muss es oft ganz schnell gehen. Bereiten Sie sich deshalb vor auf das, was Sie täglich in Vorträgen und Gesprächen brauchen: Argumente und Überzeugungskraft. Wir konzentrieren uns auf drei Bereiche: NEU Ideen, Wissen, Meinung auf den Punkt bringen schlagfertig und selbstbewusst kontern mit Gestik, Haltung und Blick überzeugen Das beherrschen Sie nach vier Tagen: gewinnende Argumente finden psychologisch überzeugen strukturiert sprechen - von 30 Sekunden bis 3 Minuten spontan argumentieren schlagfertig agieren Einwände entkräften Körpersprache sicher einsetzen Methoden: Gruppen- und Partnerarbeit Diskussion viele Redeübungen - spontan und vorbereitet Videofeedback Der Kurs ist ein Bildungsurlaub nach dem Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz NRW, kann aber von allen Interessierten gebucht werden. Die Veranstaltung wird in Kooperation mit der VHS Rhein/Sieg durchgeführt Erfolgreich verhandeln mit dem Harvard-Konzept Samstag, , 10:00-17:00 Uhr VHS-Studienhaus Untereschbach, Raum 10 9,00 UStd. (1 Veranstaltungstag) 29,70 Lydia Libutzki Das Seminar richtet sich an alle, die in heiklen Situationen nach klaren, lösungsorientierten Handlungsansätzen suchen (Führungskräfte, Mitarbeitervertreter/innen, Projektmanager/innen, Gruppenleiter/innen, Vereinsvorsitzende, jeder, der seine Verhandlungskompetenz erweitern möchte). Inhalte/Methoden: Das Harvard Konzept erlaubt auch bei schwierigen Verhandlungen noch ein positives Verhandlungsergebnis zu erzielen. Dabei ist die Methode des sachgerechten und interessengeleiteten Verhandelns Teil des Harvard-Konzepts. Das Seminar stellt das Konzept vor, zeigt Wege auf (und trainiert diese), wie Verhandlungen zu konstruktiven Lösungen führen, bei denen sich wirklich alle Beteiligten mit ihren Interessen wieder finden. Folgende Inhalte stehen dabei im Mittelpunkt: Was ist mein (Ver-)Handlungsinteresse? Welche Ressourcen habe ich, um mein Interesse zu fördern? Trennung der Sachinteressen von der Beziehungsebene Vorstellung des Harvard-Konzeptes Hart in der Sache - sanft im Umgang - aber wie? Vorstellung verschiedener Techniken und Methoden, die das Konzept unterstützen Seminarziel: Die Teilnehmer lernen sowohl theoretisch als auch in praktischen Anwendungen ein Konzept kennen, dass Sie befähigt, künftig eigene Verhandlungssituationen sachlich-konstruktiv zu gestalten Teams besser verstehen mit Systemaufstellung Samstag, , 10:00-17:00 Uhr VHS Studienhaus Untereschbach, Raum 11 9,00 UStd. (1 Veranstaltungstag) 38,60 Cornelia Wallmüller Dr. Stefanie Hanke Das Seminar richtet sich an alle, die im Team nach Lösungsansätzen für schwierige Situationen suchen: Führungskräfte, ProjektmanagerInnen, GruppenleiterInnen, TeamleiterInnen, jeder, der in einer verantwortlichen Position steht und Probleme, Konflikte oder Blockaden in seinem Team erkennen und lösen möchte Inhalte/Methoden: In unserem (Berufs-)Leben sind wir Teil von Konstellationen und Systemen, die Einfluss auf unser Verhalten haben. Sind bestimmte Konstellationen ungünstig, können diese zu Problemen innerhalb einer Abteilung, einer Gruppe oder eines Teams führen. Manchmal können wir gar nicht erklären, warum es zu Konflikten kommt, da diese unbewusst entstehen bzw. entstanden sind. Mit Hilfe von Organisationsaufstellungen lassen sich solche Konstellationen räumlich und NEU bildlich darstellen und auf diese Weise lösen. Die Aufstellungsarbeit nutzt dabei Stellvertreter (aus dem Personenkreis der Teilnehmer), die entweder eine Person oder ein Thema aus dem System des Aufstellers repräsentieren. Auch für den Aufsteller selbst wird ein Stellvertreter etabliert. Zusammenhänge und Lösungswege werden durch die Sicht von Außen auf das eigene System klar. Seminarziele: Kennenlernen einer alternativen Methode zur Lösung von Konflikten, die Zeit spart Trainieren der Fähigkeit zum Querdenken Schärfung der Wahrnehmungsfähigkeit Das Seminar "Organisationsaufstellung" bietet einen geschützten Rahmen für Personen aus unterschiedlichen Berufsfeldern, die bereit sind, sich auf eine alternative Ebene der Konfliktlösung einzulassen Korrespondenztraining - modern und zielgruppengerecht Samstag, , 10:00-17:00 Uhr VHS-Studienhaus Untereschbach, Raum 10 9,00 UStd. (1 Veranstaltungstag) 29,70 Lydia Libutzki Die zunehmende Individualisierung erfordert die direkte und persönliche Ansprache im täglichen Schriftverkehr. Längst gilt nicht mehr das unpersönliche, formalisierte Standardanschreiben als adäquater Ausdruck eines 44

2 Arbeit - Beruf 5 modernen, dienstleistungsorientierten Unternehmens. Hier ist die passgenaue Zielgruppenansprache gefragt. Hierzu lernen Sie verschiedene stilistische Mittel und ihre Wirkung im Geschäftsbrief kennen. In Übungen trainieren Sie, diese Instrumente individuell zu verwenden und spielerisch mit Formulierungen umzugehen, um künftig die Korrespondenz sprachlich bunter und persönlicher zu gestalten. Im Mittelpunkt des Seminars stehen folgende Themen: Corporate Wording und Schreibkultur Zusammenhang zwischen Unternehmenskultur und Schreibkultur Beispiele guter Schreibkultur Wahrnehmungstraining das ESPA-Prinzip - Einfachheit - Struktur - Prägnanz - Anschaulichkeit: Merkmale und Beispiele Stilübungen: wie z.b. Aktiv-Passiv, starke Verben gestalten starke Texte, u.a das Prinzip "Positiv Beginnen" die Qualität der Beziehung zum Kunden Emotionalisierung der Kundenansprache auf dem Weg zum Dienstleistungsmarketing Stilmerkmale unterschiedlicher Textsorten (Angebote, Antworten, Reklamationen u.a.) Analyse und Anwendung an eigenen Korrespondenztexten Texten Samstag, , 10:00-15:30 Uhr 7,00 UStd. (1 Veranstaltungstag) 28,00 Ekaterina Benthin Mit Texten Aufmerksamnachen und ansprechen: Persönlich, agressiv, kontrovers, informativ, animierend oder fragend. Ein Buchstabe, ein Leerzeichen, ein Schusterjunge, Satzzeichen, Absätze und Headline ergeben einen Text. Ein Text steht selten allein und spricht daher immer in einem Kontext zu NEU dem, was vermittelt werden soll. Auch das Medium, über das der Text vermittelt wird, spielt eine wichtige Rolle. Die gewählte Schriftart kann edel oder verspielt aussehen und kann den Inhalt eines Textes unterstützen und besser verdeutlichen. Im Kurs lernen Sie das Texten näher kennen und analysieren gemeinsam, welche Faktoren nötig sind, damit ein Text anspricht und sein Ziel erreicht Modern Bewerbung - auch online Samstag, , 10:00-15:30 Uhr 7,00 UStd. (1 Veranstaltungstag) 28,00 Ekaterina Benthin Von klassischen Standards, bis zu neuen, modernen Bewerbungsverfahren und einer persönlichen Note! Sie sind Quereinsteiger und sind mit den aktuellen Bewerbungsstandards nicht vertraut? Oder Sie sind lange aus Ihrem Beruf raus und ihre Unterlagen sind älter als 2 Jahre? Dann sind Sie in diesem Kurs richtig. In diesem Theorie-Kurs erlernen Sie Methoden, um selbstständig Ihren individuellen Lebenslauf mit Inhalt zu füllen. Unter Anleitung und im Gespräch erarbeiten wir eine persönliche Note Ihrer Bewerbung nach heutigen Kriterien und Auswahlverfahren. Wir sehen uns gemeinsam Fallbeispiele und Muster an und sammeln gemeinsam Anregungen und Ideen für mögliche Bewerbungssituationen und Initiativbewerbungen. Außerdem erwartet Sie ein Exkurs zu modischen Bewerbungsarten wie Bewerbungs- Online-Portale und Online-Profile. Endecken Sie das Bewerben per mail, kreative Deckblätter und andere individuelle Herangehensweisen. Fragen und eigene Unterlagen können Sie gerne mitbringen. EPQ - Erwachsenenpädagogische Qualifikation des Landesverbandes der Volkshochschulen NRW Das Was bedenke, mehr bedenke wie. Goethes Wahlspruch gilt für alle, die in der Weiterbildung als Kursleitende, Referenten oder im Training arbeiten. Strukturiertes Wissen und Können in der Vermittlung von Lerninhalten sind die Grundlagen guter Kurse und Seminare. Solides methodisches Handwerk zeichnet die Güte des Unterrichts aus und gehört zum Qualitätsanspruch der VHS. Die EPQ ist eine Qualifizierungsmaßnahme des Landesverbands der Volkshochschulen in NRW, begutachtet von der Universität Münster unter der Leitung von Professor Dr. Rainer Brödel. Die Konzeption richtet sich nicht nur an Kursleitende der Volkshochschulen, sondern vermittelt ein Qualifikationsprofil für alle, die in der Weiterbildung unterrichten. Im modularen Seminarsystem der EPQ erwerben Kursleitende sowohl fachübergreifende Grundkenntnisse in Erwachsenpädagogik als auch fachspezifisches Know-how zur Gestaltung von Kursen und Seminaren. Die Grundqualifikation besteht aus fünf Pflichtmodulen mit jeweils acht Unterrichtsstunden. Diese können als Paket oder einzeln gebucht werden. Erfahrene Kursleitende nutzen nach Interesse Aufbaumodule einzeln als Fortbildung und Zusatzqualifikation. Die VHS Overath/Rösrath bietet die Qualifizierung in Kooperation mit den Volkshochschulen Bergisch Gladbach, Leverkusen, Siegburg und Siegen an. Die Grundgebühr für den Erwerb des Zertifikates EPQ beträgt 125,-. (Anmeldegebühr, begleitende Lernberatung und Zertifikat). Das Entgelt pro Modul beträgt zusätzlich: 55,00 für externe Teilnehmende 45,00 für Kursleitende der o. g. Volkshochschulen. Weitere Informationen bei Sabine Raabe Tel.: 02204/ EPQ - Pflichtmodule als Bildungsurlaub Montag, Freitag, jeweils 09:00-16:30 Uhr, VHS Rhein-Sieg 400,00 EUR für externe Teilnehmende 325,00 EUR für Kursleitende der Kooperations-Volkshochschulen Im Preis enthalten: fünf Pflichtmodule, Anmeldegebühr, begleitende Lernberatung und Zertifikat. Die Module können auf Anfrage auch einzeln gebucht werden. EPQ - Aufbaumodule fachübergreifend als Bildungsurlaub Montag, Freitag, jeweils 09:00-16:30 Uhr, VHS Rhein-Sieg 275,00 EUR für externe Teilnehmende 225,00 EUR für Kursleitende der Kooperations-Volkshochschulen Im Preis enthalten: fünf Pflichtmodule, Anmeldegebühr, begleitende Lernberatung und Zertifikat. Die Module können auf Anfrage auch einzeln gebucht werden. Entgelt je Aufbaumodul: 55,00 EUR fur externe Teilnehmende 45,00 EUR fur Kursleitende der Kooperations-Volkshochschulen Bergisch Gladbach, Leverkusen, Overath-Rösrath, Rhein-Sieg und Siegen. SINN-voll ganzheitlich lernen: eine Einführung die Wirkfaktoren der Suggestopädie Sa, , 10:00-17:30 Uhr VHS Bergisch Gladbach Roswitha Sanders Eine Einführung für alle Fachbereiche Aufbaumodul Sprachen Grundlagen Sa, , 10:00-17:30 Uhr VHS Leverkusen, Simone Helios Weitere Informationen bei Frau Sabine Raabe. Tel.: 02204/

3 5 Arbeit - Beruf EDV Hinweise zu den EDV-Kursen Die Möglichkeiten, die moderne PCs bieten, sind vielfältig. Ein sicherer Umgang mit dem PC lässt sich daher nicht in einer einzigen Veranstaltung erreichen. Unsere Kurse sind nach Art eines Baukastensystems eingerichtet. Gerade die Grundlagenkurse zu Windows und zur Textverarbeitung Word werden in unterschiedlichen Unterrichtsformen angeboten. Sie können diese Kurse sowohl 1 x wöchentlich vormittags oder abends oder an Wochenenden besuchen. Wenn Sie keine oder nur geringe EDV Kenntnisse mitbringen, besuchen Sie in jedem Fall zunächst einen der Kurse Einführung in die Arbeit mit dem PC ( ). Die Teilnahmevoraussetzungen für die anderen Kurse finden Sie jeweils am Ende der Informationen zu den Inhalten. Wir bitten Sie im eigenen Interesse, diese Teilnahmebedingungen zu beachten! Auf Wunsch erhalten Sie nach Abschluss des Kurses von Ihrem Kursleiter eine Teilnahmebestätigung auf der Rückseite der Anmeldebestätigung. Diese Bestätigung reicht in der Regel z.b. für s Finanzamt als Nachweis aus. Für besondere Fälle, wie z.b. Bewerbungen, können Sie eine zusätzliche Teilnahmebescheinigung in der Geschäftsstelle erhalten. Im Studienhaus Untereschbach können Sie nach Absprache mit dem Kursleiter zwischen den Betriebssystemen Windows 7 und Windows 8.1 wählen. ImlaufedesSemesterswerden wir auch das neue Windows 10 zur Verfügung stellen, dasvoraussichtlich im August 2015 erscheint. Auch im Kulturbahnhof Overath und in Rösrath stehen Windows 7 und 8.1 zur Verfügung. Windows 7 und 8.1 sind durchaus vergleichbar, sie zeigen in der Standardeinstellung vor allem beim Start jedoch eine veränderte Optik und haben auch für den Anfänger ein paar unterschiedliche Funktionen. Die Bedienung älterer PC s (mit Windows XP oder Vista) ist mit diesen Kenntnissen möglich und kann ggf. auf Anfrage berücksichtigt werden. Bei den Office - Anwendungen (Word, Excel...) haben Sie z.z. die Wahl zwischen den Versionen 2007 und 2010 (2013). Kurse speziell für Senioren sind den entsprechenden Themengebieten zugeordnet. Sie sind mit dem Logo rechts gekennzeichnet und dadurch leicht auffindbar. Wenn Sie nicht ganz sicher bei der Wahl eines Kurses sind, haben Sie die Möglichkeit, sich im VHS-Studienhaus in Untereschbach durch den Fachbereichsleiter Klaus-M. Brockerhoff beraten zu lassen. Tel.: 02204/ Xpert- Europäischer Computer Pass in der VHS Overath/Rösrath In der VHS Overath/Rösrath können Sie Xpert Prüfungen ablegen. Nach Absprache können wir Ihnen z.z. die Prüfungen Xpert-Grundlagen Windows und Internet Textverarbeitung Basic und Tabellenkalkulation anbieten. Weitere auf Anfrage. Die Prüfung dauert 120 Minuten und kostet 60,-. Im Rahmen eines Kurses 45,-. Als Prüfungsbescheinigung erhalten Sie ein benotetes Zertifikat des Landesverbandes der Volkshochschulen NRW. Zur Vorbereitung auf die Prüfungen wird der Besuch der folgenden Kurse empfohlen: Windows und Internet: Einführung in die Arbeit mit dem PC + Grundwissen + Internet Textverarbeitung Basic MS-Word Grundlagen + MS-Word Aufbaukurse am Wochenende oder Fit am PC im Büro I und II Tabellenkalkulation: Excel Grundlagen + Excel Aufbaukurse Insbesondere wenn Sie bereits einige PC Erfahrung mitbringen, können Sie sich auch im Selbststudium auf die Prüfung vorbereiten. Ein Schulungsbuch zur gezielten Vorbereitung können Sie beim Herdt-Verlag erwerben. Weitere Informationen erhalten Sie in der Volkshochschule Overath/Rösrath bei Fachbereichsleiter Klaus-M. Brockerhoff Tel.: 02204/ Softwarelizenzen für Kursteilnehmer Windows 8 und Office 2013 Im Rahmen einer Vereinbarung zwischen dem Deutschen Volkshochschul-Verband e.v., der Microsoft Deutschland GmbH und der Cobra Vertrieb für Forschung & Lehre GmbH ist es auch Teilnehmern an EDV-Kursen möglich, Microsoft-Produkte zu speziellen Studentenpreisen zu erwerben. Folgende Software ist erhältlich: Windows oder 64 bit enthält eine Lizenz für einen Rechner incl DVD. Vollversion EUR 99,00 + Versand* Office Home & Student gilt zeitlich unbefristet und enthält eine Lizenz für einen Rechner und wird ohne CD geliefert. Der Produktkey wird per Post geliefert und die Software aus dem Internet per Download heruntergeladen. Office Home & Student beinhaltet Word 2013, Excel 2013, PowerPoint 2013 und One Note EUR 119,- inkl. MwSt. + Versand* Die Mietversionen Office 365 enthält u.a. zusätzlich Outlook, Access und Publisher für bis zu 5 Rechner) Eur/Jahr 69,- bis 99,- incl. MwSt. + Versand VHS Teilnehmer erhalten auch für andere Lizenzen z.b. von Adobe (Creative Suite, Photoshop oder Lightroom u.a.) Sonderkonditionen. Näheres hierzu siehe Die Verwendung der Software darf ausschließlich für private Zwecke in Übereinstimmung mit dem Lizenzvertrag erfolgen. Pro Kursteilnehmer kann nur jeweils eine Version von Windows 8 und Office 2013 erworben werden. Dies gilt unabhängig davon, wie viele Schulungen von einem Kursteilnehmer besucht werden. Die Lizenz ist z.t. zeitlich unbefristet gültig, z.t. gemietet für 1 Jahr, Sie ist personengebunden und darf nicht verkauft oder verschenkt werden. Ein Bestellformular erhalten Kursteilnehmer nach Kursbeginn in der VHS Geschäftsstelle bzw. im Kurs. Informationen erhalten Sie auch in der Volkshochschule Overath/Rösrath bei Fachbereichsleiter Klaus-M. Brockerhoff Tel.: 02204/ Änderungen und Irrtümer vorbehalten! Aktuelle Preise und weitere Softwareangebote für Kursteilnehmer der VHS finden Sie bei : 46

4 PC- Einführung Windows 7 u. 8 Für Kurse der beruflichen Bildung kann unter bestimmten Bedingungen ein Bildungsscheck / eine Bildungsprämie beantragt und bei der Buchung des Kurses eingereicht werden. 50 % der Kursgebühr werden dann erstattet. Bildungsschecks / Bildungsprämien und Informationen über Ausgabekonditionen erhalten Sie an folgenden Stellen: VHS Bergisch Land Burger Str Wermelskirchen Tel: 02196/ Rheinisch-Bergische Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbh Friedrich-Ebert-Straße (Technologiepark) Bergisch Gladbach (Bensberg) Tel: InformationenauchinderVHSbei Klaus-M. Brockerhoff 02204/ oder: foerdern/bildungsscheck Einführung in die Arbeit mit dem PC - Windows am Vormittag freitags, ab , 09:15-11:50 Uhr Kulturbahnhof Overath, Raum 2, 21,00 UStd. (6 Veranstaltungstage) 71,40 Dieser Kurs ist für Anfänger ohne oder mit geringen PC-Kenntnissen bestimmt. Nach einer kurzen Einführung über die Komponenten und die Arbeitsweise des PCs werden Schritt für Schritt die Bedienung mit dem Betriebssystem Windows erarbeitet. Themen werden sein: die Bedienung von Tastatur und Maus grundlegende Arbeitsweisen in den Betriebssystemen Windows Vista, 7 und 8 Programme starten und bedienen mit mehreren Programmen parallel arbeiten (Multitasking) kleinere Aufgaben (Malen und Schreiben) mit dem PC erledigen einfache Fehlersituationen beherrschen. An Beispielen werden außerdem die dauerhafte Ablage von Daten, wie z.b. Bilder und Texte (Speichern), das Wiederauffinden (Öffnen) und die Verwaltung dieser Daten geübt und sicherheitsrelevante Fragestellungen besprochen. Die Kenntnisse der Inhalte dieses Kurstyps sind Voraussetzung für den Besuch aller anderen PC-Kurse. Empfohlener Folgekurs: Einführung in die Arbeit mit dem PC - Windows am Abend mittwochs, ab , 17:00-19:15 Uhr 21,00 UStd. (7 Veranstaltungstage) 71,40 Informationen siehe Veranstaltung Erläuterungen zum Beriebssystem auch im einleitenden Text. Empfohlener Folgekurs Einführung in die Arbeit mit dem PC - Windows am Abend montags, ab , 19:30-21:45 Uhr Augustinushaus Rösrath Hauptstraße 70 21,00 UStd. (7 Veranstaltungstage) 71,40 Informationen siehe Veranstaltung Erläuterungen zum Beriebssystem auch im einleitenden Text. Empfohlener Folgekurs Einführung in die Arbeit mit dem PC - Windows am Wochenende Freitag, , 18:00-21:30 Uhr Samstag, , 09:00-16:30 Uhr Sonntag, , 09:30-13:00 Uhr 18,00 UStd. (3 Veranstaltungstage) 61,20 Informationen siehe Veranstaltung Erläuterungen zum Beriebssystem auch im einleitenden Text. Empfohlener Folgekurs Einführung in die Arbeit mit dem PC - Windows am Wochenende Freitag, , 18:00-21:30 Uhr Samstag, , 09:00-16:30 Uhr Sonntag, , 09:30-13:00 Uhr Kulturbahnhof Overath, Raum 2, 18,00 UStd. (3 Veranstaltungstage) 61,20 Informationen siehe Veranstaltung Erläuterungen zum Beriebssystem auch im einleitenden Text. Empfohlener Folgekurs Windows 8/10 für Umsteiger Windows 8/10 für Umsteiger Samstag, , 09:30-16:30 Uhr 9,00 UStd. (1 Veranstaltungstag) 30,60 Wer von Windows Vista oder Windows 7 oder gar noch Windows XP auf Windows 8 oder das neue Windows 10 umsteigt (z.b.mit einem neuen Rechner), wird eine wesentlich veränderte Optik und Bedienung vorfinden. Seit Herbst 2012 ist das Betriebssystem Windows 8 von Microsoft auf dem Markt. Im Sommer 2015 soll Windows 10 erscheinen. Beide sind jetzt auch für den Einsatz auf Tablet-PC und Touchscreens optimiert und stellt den Einsatz von Apps, wie sie bereits auf Smartphones und Tablet-PCs eingesetzt werden, in den Mittelpunkt der Benutzersteuerung. Wir zeigen Ihnen in diesem Kurs die wesentlichen Neuerungen der Versionen 8, 8.1 undsoweit verfügbar auch neues der Version 10 Sie sollten bereits PC-Kenntnisse haben, wenn Sie diesen Kurs besuchen. Arbeit - Beruf Windows 8/10 für Umsteiger montags, ab , 18:30-21:30 Uhr 8,00 UStd. (2 Veranstaltungstage) 27,20 Informationen siehe Veranstaltung Sie sollten bereits PC-Kenntnisse haben, wenn Sie diesen Kurs besuchen. Computergrundlagen für Senioren Einführung in die Arbeit mit dem PC - Windows für Senioren montags und donnerstags, ab , 09:15-11:45 Uhr 30,00 UStd. (9 Veranstaltungstage) 102,00 Die Inhalte entsprechen Kurs ff, es bleibt jedoch deutlich mehr Zeit zum Üben, Ausprobieren und Wiederholen. Die Kenntnisse der Inhalte dieses Kurstyps sind Voraussetzung für den Besuch aller anderen PC-Kurse. Empfohlene Folgekurse 'Texte gestalten mit Word für Senioren', Internet für Senioren' oder 'Computertraining für Senioren' Einführung in die Arbeit mit dem PC - Windows für Senioren Montags und freitags, ab , 14:30-17:00 Uhr Kulturbahnhof Overath, Raum 2, 30,00 UStd. (9 Veranstaltungstage) 102,00 Informationen siehe Veranstaltung Empfohlene Folgekurse 'Briefe und Einladungen schreiben' oder 'Computertraining für Senioren'. 47

5 5 Arbeit - Beruf Apple Mac Apple Mac - Grundkurs mit Online-Begleitung mittwochs, ab , 18:00-21:00 Uhr VHS Bergisch Gladbach Haus Buchmühle 16,00 UStd. (4 Veranstaltungstage) 110,00 Petra Cammarota Einsteiger und Umsteiger lernen hier den Umgang mit dem Apple Macintosh. Egal ob Sie einen mobilen Mac, imac, macmini oder einen anderen Apple Computer haben, hier lernen Sie den Umgang mit dem Rechner und die vielfältigen Anwendungen kennen, die NEU standardmäßig mit dem Kauf des Gerätes und dem Betriebssystem OS X mitgeliefert werden. Sie können Ihren persönlichen Mac mitbringen oder auf den VHS-Macs arbeiten. Für diesen Kurs wird zusätzlich eine online Unterstützung auf der VHS-Lernplattform Moodle angeboten.der Kurs wird in Kooperation mit der VHS Bergisch Gladbach durchgeführt. Apple ipad und IPhone Pad und iphone - Grundlagen mittwochs, ab , 18:30-21:30 Uhr 8,00 UStd. (2 Veranstaltungstage) 36,00 Reimar Leuthner Das ipad muss man einfach haben. Wirklich notwendig ist es zwar nicht, aber es macht halt Spaß. Schließlich ist es das angesagte Gerät zum mobilen Surfen, Videos schauen oder E-Books lesen. All das geht auch mit dem ipone. Unsere Themen werden sein: der Umgang mit dem IPad (Fingerfunktionen Wischen - Streichen - Tippen) einbinden ins Netz im Internet surfen mit dem Browser Safari Videotelefonie mit dem Programm Facetime -Konto einrichten mit dem Programm Mail Apps suchen, installieren und nutzen Videos schauen, Bilder betrachten und Bücher lesen Tipps, die nirgends stehen Bitte mitbringen: IPad oder IPhone, -Adresse mit Passwort und AppleID mit Passwort. Sie können den Kurs aber auch ohne ein eigenesgerät besuchen und nur der Demonstrationfolgen, z.b. wenn Sie sich vor der Anschaffung erst einmal einen Überblick verschaffen möchten. Die VHS stellt keine Geräte zur Verfügung und haftet nicht für mitgebrachte Geräte ipad und iphone - Grundlagen Samstag, , 09:30-16:30 Uhr 8,00 UStd. (1 Veranstaltungstag) 36,00 Reimar Leuthner Informationen siehe Veranstaltung Bitte mitbringen: IPad oder IPhone, -Adresse mit Passwort und AppleID mitpasswort. Sie können den Kurs aber auch ohne ein eigenes Gerät besuchen und nur der Demonstration folgen, z.b. wenn Sie sich vor der Anschaffung erst einmal einen Überblick verschaffen möchten. Die VHS stellt keine Geräte zur Verfügung und haftet nicht für mitgebrachte Geräte. Android Smartphone und Tablets Smartphone und Tablet-PC effektiv nutzen sonntags, ab , 10:00-17:00 Uhr 8,00 UStd. (1 Veranstaltungstag) 36,00 Dirk Held Mit einem Smartphone oder Tablet haben Sie die Zeitung, die Wettervorschau und die Kamera immer dabei - vorausgesetzt, Sie beherrschen Ihr Smartphone und nicht umgekehrt. Im Kurs lernen Sie, Ihre Kontakte vom alten Handy aufs neue zu überspielen, üben den Umgang mit s, Internet, Navigation, Musik und natürlich mit den Telefoneinstellungen. Nützliche und teilweise kostenfreie Apps wie z.b. Wörterbücher und Nachrichten-Apps können heruntergeladen werden und sorgen dafür, dass Sie Ihr Smartphone mit zusätzlichen Programmen und persönlichen Einstellungen noch besser bedienen können. In diesem Kurs lernen Sie Ihren neuen Begleiter und all seine Möglichkeiten besser kennen. Bitte bringen Sie Ihr Android-Smartphone oder Tablet, Ladekabel, Notebook (falls vorhanden) mit. (Volkshochschule und Dozent haften nicht für mitgebrachte Geräte.) Sie können den Kurs aber auch ohne ein eigenes Gerät besuchen und nur der Demonstration folgen z.b. wenn Sie sich vor der Anschaffung erst einmal einen Überblick verschaffen wollen Smartphone und Tablet-PC effektiv nutzen samstags, ab , 10:00-17:00 Uhr 8,00 UStd. (1 Veranstaltungstag) 36,00 Dirk Held Informationen siehe Veranstaltung Bitte bringen Sie Ihr Android-Smartphone oder Tablet, Ladekabel, Notebook (falls vorhanden) mit.(volkshochschule und Dozent haften nicht für mitgebrachte Geräte.) Sie können den Kurs aber auch ohne ein eigenes Gerät besuchen und nur der Demonstration folgen z.b. wenn Sie sich vor der Anschaffung erst einmal einen Überblick verschaffen wollen. Grundwissen und Training PC-Anwender Grundwissen für PC-Anwender am Abend dienstags, ab , 18:30-21:30 Uhr Kulturbahnhof Overath, Raum 2, 20,00 UStd. (5 Veranstaltungstage) 68,00 Sie arbeiten seit einiger Zeit am PC, können Programme starten und beenden, einfache Texte schreiben und auch "irgendwie" speichern. Aber so richtig wohl fühlen Sie sich am PC nicht. Dann können Sie in diesem Kurs sicherer im Umgang mit dem PC werden und Ihr Grundwissen vertiefen. Themen werden sein: Wiederholen grundlegender Informationen Dokumente, Bilder und Daten sicher speichern und sicher wiederfinden mit Ordnern und Verknüpfungen Übersicht und Ordnung halten zum Sichern und Transportieren Dokumente, Bilder und Daten auf CD und andere transportable Datenträger übertragen und von dort wieder nutzen Drucker richtig einstellen und nutzen sicher vor Viren, Trojanern und Würmern arbeiten Programme installieren und wieder richtig entfernen einfache Einstell- und Wartungsarbeiten erledigen (Fehler-)Meldungen verstehen und auf sie richtig reagieren sich selbst helfen mit dem Hilfe- und Supportcenter 48

6 Arbeit - Beruf 5 Dateiverwaltung Dokumente und Dateien verwalten unter Windows Freitag, , 17:00-21:00 Uhr Kulturbahnhof Overath, Raum 2, 5,33 UStd. (1 Veranstaltungstag) 19,60 Dieser Kurs richtet sich an Teilnehmer, die bereits Erfahrung mit dem PC besitzen und seit einiger Zeit mit dem PC arbeiten. So ist der Umgang mit Maus und Tastatur ebenso vertraut, wie das Arbeiten mit (mehreren) Fenstern. Sie wollen nun ihre Kenntnisse im Umgang mit Dateien und der Dateiverwaltung auffrischen und vertiefen. Themen und Schwerpunkte werden sein: die Dateiverwaltung auf dem Desktop und in Programmen Kopieren, Verschieben, Löschen und Umbenennen von Dateien Ordnerstrukturen verstehen und Ordner anlegen Datensicherheit Computertraining für Senioren Computertraining für Senioren dienstags, ab , 14:30-17:30 Uhr Kulturbahnhof Overath, Raum 2, 24,00 UStd. (6 Veranstaltungstage) 88,80 Sie haben Grundkenntnisse am PC? Dann können sie in diesem Kurs Ihr Wissen festigen und vertiefen. Neben viel Raum für Ihre Fragen und Probleme sind als Themen u.a. vorgesehen: Wiederholen grundlegender Informationen und Arbeitsweisen Dokumente, Bilder und Daten sicher speichern und sicher wiederfinden mit Ordnern und Verknüpfungen Übersicht und Ordnung halten zum Sichern und Transportieren Dokumente, Bilder und Daten auf CD und andere transportable Datenträger übertragen und von dort wieder nutzen Bilder und Dokumente versenden Drucker richtig einstellen und nutzen sich gegen Viren, Trojanern und andere Schadsoftware absichern Programme installieren und wieder richtig entfernen einfache Einstell- und Wartungsarbeiten erledigen (Fehler-)Meldungen verstehen und auf sie richtig reagieren sich selbst helfen mit dem Hilfe- und Supportcenter Grundkenntnisse am PC müssen vorhanden sein! Erläuterungen zum Betriebssystem auch im einführenden Text Computertraining für Senioren donnerstags, ab , 14:30-17:30 Uhr 24,00 UStd. (6 Veranstaltungstage) 88,80 Informationen siehe Veranstaltung Grundkenntnisse am PC müssen vorhanden sein. Erläuterungen zum Betriebssystem auch im einführenden Text. PC-Taining für Büroberufe Fit am PC im Büro I dienstags und freitags, ab , 09:15-11:30 Uhr 42,00 UStd. (14 Veranstaltungstage) 147,00 (ggf. Bildungsprämie beantragen s.s:47) Sie möchten eine Bürotätigkeit aufnehmen oder arbeiten in einem Büro und fühlen sich am PC noch nicht so richtig sicher. Wir machen Sie fit! Sie lernen in zwei aufeinander aufbauenden Kurseinheiten, die anfallenden Büroaufgaben von heute sicher mit den gängigen Microsoft-Office Produkten zu lösen. Anhand der Programme Word, Excel und PowerPoint erlernen Sie effiziente programmübergreifende Methoden und entwickeln damit situations- und aufgabenbezogene Lösungen zu den anstehenden Problemen. Als Betriebssystem stehen die Windows-Versionen 7 und 8 sowie die in den meisten Unternehmen anzutreffenden Microsoft-Office-Versionen 2007, 2010 oder 2013 zur Verfügung. Der erste Kurs vermittelt Ihnen die sichere Arbeitsweise in den folgenden Bereichen: Windows mühelos bedienen sinnvolle Dateiablage und Organisation mit dem Windows Explorer Einführung in und professioneller Umgang mit der Textverarbeitung MS Word Einführung in die Tabellenkalkulation mit MS Excel Verknüpfung von Textverarbeitung und Tabellenkalkulation Basiswissen MS Outlook Internet-Nutzung Grundkenntnisse zur PC-Nutzung/ Windows und zur Textverarbeitung sollten vorhanden sein - welches Programm oder welche Version Sie kennen, ist dabei unerheblich. Es kann gegebenenfalls sinnvoll sein, ergänzend einen PC-Einsteigerkurs zu besuchen. Zum Abschluss des Kurses können Sie die entsprechenden Xpert-Zertifikate erwerben. Hierzu werden im Kurs Schulungsbücher zur Wiederholung empfohlen. Nähere Informationen im einleitenden Text zur EDV und im Kurs. Preisgünstige Software für Kursteilnehmer siehe einführender Text zur EDV Fit am PC im Büro II dienstags und freitags, ab , 09:15-11:30 Uhr 36,00 UStd. (12 Veranstaltungstage) 126,00 Voraussetzung für diesen Kurs ist der Kurs "Fit am PC im Büro I." Weitere Informationen zum Kurs siehe auch dort. Teilnehmer anderer Vorkurse können diesen Kurs als Auffrischung und Vertiefung nutzen. Der zweite Kurs vermittelt neben dem Arbeiten im Team die notwendigen Kenntnisse in den folgenden Bereichen: Vertiefung der im ersten Kurs erlernten Inhalte erweiterte Nutzung der Tabellenkalkulation mit MS Excel Grundlagen der Präsentationsgestaltung mit MS Power Point 2010 / 2013 gezielte Internet-Nutzung Grundlagen der Kommunikation Spam, Phishing, Virenschutz Aufgaben- und Terminplanung mit MS Outlook Postfach- und Ablageverwaltung erfolgreich drucken Integrierte Nutzung des MS Office-Programme Vorbereitung für Bewerbung und Vorstellungsgespräch Preisgünstige Software für Kursteilnehmer siehe einführender Text zur EDV. 49

7 5 Arbeit - Beruf Textverarbeitung Grundlagen MS-Word - Grundlagen am Vormittag freitags, ab , 09:00-12:00 Uhr 24,00 UStd. (6 Veranstaltungstage) 88,80 MS-Word ist in seinen verschiedenen Versionen sicherlich die in Firmen und Verwaltungen am häufigsten eingesetzte Textverarbeitung. Ob Sie nur eine Notiz, eine Einladung oder ein bebildertes Faltblatt, einen wissenschaftlichen oder fachspezifischen Text, umfangreiche Korrespondenz oder gar ein ganzes Buch erstellen wollen, Word liefert die notwendigen Werkzeuge. Der Kurs wendet sich an Interessierte, die bisher keine oder nur geringe Erfahrungen mit Textverarbeitung am PC haben und empfiehlt sich in der Regel als Folgekurs zu den Kursen "Einführung in die Arbeit mit dem PC". Themen werden sein: grundlegende Elemente des Programms Eingabe, Korrektur und Ergänzung von Texten Rechtschreibprüfung und andere Hilfsfunktionen markieren von Texten und Gestaltung durch verschiedene Schriftarten und Absatz-"Formatierungen" das Einfügen von Rahmen Gestaltung des Seitenlayout das Arbeiten mit Tabulatoren die Möglichkeiten der Tabellenfunktion Schreiben in Spalten Speichern, Verwalten, Laden und Drucken von Texten MS-Word - Grundlagen am Abend mittwochs, ab , 17:00-19:15 Uhr 18,00 UStd. (6 Veranstaltungstage) 66,60 Informationen siehe Veranstaltung Bitte die Teilnahmevoraussetzungen beachten! MS-Word - Grundlagen am Abend montags, ab , 19:30-21:45 Uhr Augustinushaus Rösrath Hauptstraße 70 21,00 UStd. (7 Veranstaltungstage) 77,70 Informationen siehe Veranstaltung Bitte die Teilnahmevoraussetzungen beachten! MS-Word Grundlagen am Wochenende Freitag, , 18:00-21:30 Uhr Samstag, , 09:00-16:30 Uhr 51,80 Informationen siehe Veranstaltung Themen sind u.a.: Grundlegende Elemente des Programms Eingabe, Korrektur und Ergänzung von Texten Rechtschreibprüfung und andere Hilfsfunktionen Markieren von Texten und Gestaltung durch verschiedene Schriftarten und Absatz-"Formatierungen" das Einfügen von Rahmen Gestaltung des Seitenlayout die Möglichkeiten der Tabellenfunktion Speichern, Verwalten, Laden und Drucken von Texten MS-Word Grundlagen am Wochenende Freitag, , 18:00-21:30 Uhr Samstag, , 09:00-16:30 Uhr Kulturbahnhof Overath, Raum 2, 51,80 Informationen siehe Veranstaltung Bitte die Teilnahmevoraussetzungen beachten! Textverarbeitung für Senioren Texte schreiben und gestalten mit Word für Senioren montags und donnerstags, ab , 09:15-11:45 Uhr 30,00 UStd. (9 Veranstaltungstage) 111,00 Senioren lernen in kleinen Schritten (unterstützt von vielen Übungen), Briefe, Einladungen und andere Texte am PC zu erstellen, zu speichern und zu drucken. An praktischen Beispielen werden die Grundlagen der Textverarbeitung MS-Word (wie Texteingabe und Korrektur, Seitengestaltung und Textgestaltung, Formatieren und Bilder einbinden) erarbeitet. Bitte die Teilnahmevoraussetzungen beachten! Texte schreiben und gestalten mit Word für Senioren Freitags und montags, ab , 15:00-17:30 Uhr Kulturbahnhof Overath, Raum 2, 30,00 UStd. (9 Veranstaltungstage) 111,00 Informationen siehe Veranstaltung Bitte die Teilnahmevoraussetzungen beachten! 50

8 Arbeit - Beruf Workshop zum Kurs 'Texte schreiben und gestalten für Senioren' montags, ab , 09:15-11:45 Uhr 17,00 UStd. (5 Veranstaltungstage) 62,90 Auf der Basis des Kurses "Briefe und Einladungen gestalten für Senioren" können Sie in diesem Kurs Ihre Kenntnisse individuell erweitern und einüben. Sie werden weitere Gestaltungsmöglichkeiten kennen lernen, mit Textfenstern, Clips und Schmuckrahmen arbeiten, Autoformen benutzen, mit Farbeffekten spielen und auch Bilder einsetzen. Es bleibt viel Raum für Ihre Fragen und zum Üben. Textverarbeitung Fortgeschrittene Word automatisch Freitag, , 18:00-21:15 Uhr Samstag, , 09:00-16:30 Uhr Kulturbahnhof Overath, Raum 2, 57,40 Schon gemerkt? Word korrigiert und verändert Ihren Text manchmal, während Sie ihn noch schreiben. Wollen Sie wissen warum? Wollen Sie diese und viele weitere Automatiken bewusst steuern und zur Arbeitserleichterung nutzen? Lernen Sie die Automatikfunktionen von Word kennen, z.b. die automatische Text- und Symboleingabe mit der Autokorrektur die Eingabe immer wieder benötigter Standardtexte und Grafiken mit einem Kurzbefehl die einheitliche Gestaltung von Überschriften und Absätzen mit Format übertragen und Formatvorlagen das Erstellen von Dokumentvorlagen das Vorbereiten automatischer Tabellen-Vorlagen für alle Fälle und vieles mehr... Grundkenntnisse in Word sind Voraussetzung für diesen Kurs Zeitung, Flyer oder Werbeschreiben - anspruchsvolle Gestaltung mit Word Freitag, , 18:00-21:30 Uhr Samstag, , 09:00-16:30 Uhr 57,40 Aufwendige Layouts schnell und stabil erstellen, ob Zeitung, Flyer oder Werbeschreiben. Schluss mit Fummeln. Lernen Sie die genialen Gestaltungstricks von Word kennen, mit denen Sie im Handumdrehen die tollsten Layouts erstellen. Themen werden u.a. sein: mit Abschnitten und Spalten arbeiten Layouten mit Tabellen Textfeldern und Autoformen Wordart und Grafiken von Scanner oder Kamera einbinden eigenes Wasserzeichen Kopf und Fußzeilen erstellen wie die Profis u.v.m. Grundkenntnisse in Word sind Voraussetzung für diesen Kurs Bücher, Berichte und Masterarbeiten mit Word erstellen Freitag, , 18:00-21:30 Uhr Samstag, , 09:00-13:30 Uhr 10,00 UStd. (2 Veranstaltungstage) 57,40 Sie wollen Ihre Masterarbeit, einen Krimi oder Ihre Memoiren schreiben? Oder Sie müssen einen umfangreichen Bericht erstellen? Für das Bearbeiten umfangreicher Texte bietet Word eine Vielzahl von Funktionen. Lassen Sie Word für sich arbeiten... beim einheitlichen Gestalten von Überschriften und Textpassagen beim Anlegen von Kopf und Fußzeilen beim Gliedern von Texten beim Erstellen des Inhaltsverzeichnisses beim Verwalten von Fußnoten und Stichwortverzeichnissen beim Verwalten mehrerer verknüpfter Massentexte Wir zeigen Ihnen, wie es geht! Gute Grundkenntnisse in Word und in Windows sind Voraussetzung. 51

9 5 Arbeit - Beruf Tabellenkalkulation Grundlagen MS-Excel - Grundlagen am Vormittag mittwochs, ab , 09:00-12:00 Uhr 24,00 UStd. (6 Veranstaltungstage) 88,80 Excel ist ein in vielen Betrieben und vielfach auch privat verwendetes Programm zum Rechnen und Kalkulieren in übersichtlichen- Tabellen. Wenn Sie einfach nur Zahlen zusammenrechnen oder z.b. Zinseszins und Kredite berechnen wollen oder umfangreiche mathematische und statistische Auswertungen erstellen wollen, Excel liefert die benötigten Werkzeuge und Funktionen. In kleinen Lerneinheiten werden Grundlagen und Übungen vermittelt. Themen werden sein: Aufbau des Bildschirms kennen lernen Zahlen, Texte, Datums- und Zeitangaben in die Tabelle eingeben, löschen und korrigieren Berechnungen wie z.b. Summen und Produkte aktivieren Kalkulationstabellen erstellen Zelleingaben verändern Texte, Zahlen und Zellen durch Formatieren gestalten Eingaben rationalisieren absolute und relative Zellbezüge einrichten Arbeitsmappen verwalten und drucken komplexere Berechnungen und Abfragen erstellen Die Teilnahme an einem Word Einführungskurs wird dringend empfohlen MS-Excel - Grundlagen am Abend mittwochs, ab , 19:30-21:45 Uhr 24,00 UStd. (8 Veranstaltungstage) 88,80 Informationen siehe Veranstaltung Bitte die Teilnahmevoraussetzungen beachten MS-Excel - Grundlagen am Wochenende Freitag, , 18:00-21:30 Uhr Samstag, , 09:00-16:30 Uhr 51,80 Informationen siehe Veranstaltung Bitte die Teilnahmevoraussetzungen beachten MS-Excel - Grundlagen am Wochenende Freitag, , 18:00-21:30 Uhr Samstag, , 09:00-16:30 Uhr 51,80 Informationen siehe Veranstaltung Bitte die Teilnahmevoraussetzungen beachten. Tabellenkalkulation Fortgeschrittene MS-Excel - Aufbaukurs am Vormittag mittwochs, ab , 09:00-12:00 Uhr 20,00 UStd. (5 Veranstaltungstage) 82,00 Der Kurs baut auf den Inhalten des Grundkurses auf. Schwerpunkte werden sein: komplexe Tabellenstrukturen Tabellen sortieren, filtern und gliedern Tabellen formatieren Auswertung und Präsentation u.a. mit Diagrammen Tabellen gestalten mit einem Klick fehlende Formate selbst erstellen Tabellen für Formulare und Listen 3D-Tabellen Word und Excel miteinander verknüpfen Gute in die Arbeit mit dem PC" vermittelt werden und die Inhalte aus dem Kurs "MS Excel Grundlagen") MS-Excel - Aufbaukurs am Abend mittwochs, ab , 18:30-21:30 Uhr 20,00 UStd. (5 Veranstaltungstage) 82,00 Informationen siehe Veranstaltung Gute in die Arbeit mit dem PC" vermittelt werden und die Inhalte aus dem Kurs "MS Excel Grundlagen") MS-Excel Aufbaukurs am Wochenende Freitag, , 18:00-21:30 Uhr Samstag, , 09:00-16:30 Uhr 57,40 Informationen siehe Veranstaltung Gute in die Arbeit mit dem PC" vermittelt werden und die Inhalte aus dem Kurs "MS Excel Grundlagen") Professionelles Arbeiten mit MS-Excel Freitag, , 18:00-21:30 Uhr Samstag, , 09:00-16:30 Uhr 57,40 Sie arbeiten schon länger mit Excel und wollen noch effektiver werden? Lernen Sie, wie ein Profi zu arbeiten. Kürzen Sie Wege ab und erstellen im Handumdrehen tolle Tabellen, Listen und vieles mehr. Lernen Sie die Automatikfunktionen in Excel kennen, z.b. Zahlen, Tage und Datum eingeben, ohne zu tippen Tabellen gestalten mit einem Klick fehlende Formate selbst erstellen Tabellen für Formulare und Listen 3D-Tabellen Word und Excel miteinander verknüpfen Makros programmieren versteckte Excelfunktionen nutzen Excel individuell anpassen u.v.m. Profitieren Sie von der 30-jährigen Erfahrung von Dipl. Informatiker Udo E. Frevel Zeitfunktionen in Excel Donnerstag, , 18:30-21:30 Uhr 4,00 UStd. (1 Veranstaltungstag) 16,80 Thema dieses Workshops sind die Zeitfunktionen von Excel. Sie helfen Ihnen beim Kalender erstellen Arbeitszeit ermitteln und verwalten Lohn berechnen Urlaub planen Jubiläen ermitteln Zinsen und Zinseszins berechnen und vielem mehr... Voraussetzung sind sichere Windows-Kenntnisse, Fortgeschrittene Excel-Kenntnisse 52

10 Arbeit - Beruf Formulare mit Excel erstellen mittwochs, ab , 18:00-21:00 Uhr 12,00 UStd. (3 Veranstaltungstage) 50,40 Im Geschäftsleben werden immer wieder Formulare zur Vereinfachung von Vorgängen und zur Datenerfassung benötigt. Aber auch im Privatleben kann Excel sehr nützlich sein z.b. für das Erstellen von Nebenkostenabrechnungen oder Fahrtkostenaufstellungen. Nutzen Sie für immer wiederkehrende Berechnungen Formulare und schützen Sie darin Textbereiche und Formeln vor versehentlichen Änderungen. Themen werden sein: Erstellen von Formularen Schützen einzelner Bereiche Berechnungen in Formularen Plausibilitätskontrolle der Eingaben Übertragung der Daten auf andere Tabellen Daten mit anderen Dateien austauschen Einfache Macros einbinden und vieles mehr Präsentation MS-PowerPoint - Grundlagen donnerstags, ab , 18:45-21:45 Uhr 20,00 UStd. (5 Veranstaltungstage) 82,00 Ob Präsentationsfolie, die private Diashow auf dem PC-Monitor oder die professionelle Präsentation einer Firmenstruktur - mit Power- Point kein Problem. Fotos drehen sich in's Bild, Texte schreiben sich selbst, sogar Videos können in die Vorführung integriert werden. Welche Arbeiten hierfür notwendig sind, erfahren Interessierte in diesem Kurs. Voraussetzung: Windows - Kenntnisse, sichere Mausführung. Für die Erstellung eigener Bilder in den Präsentationen sind Kenntnisse in Grafik- und Bildbearbeitungsprogrammen notwendig. Kurse zur Bild- und Fotobearbeitung siehe Programmbereich 2 - Medien - ab Seite 14 und Personal- Informationssystem MS-Outlook montags, ab , 19:30-21:45 Uhr 12,00 UStd. (4 Veranstaltungstage) 49,20 MS-Outlook ist häufig ein Bestandteil der Office Anwenderprogramme von Microsoft und wird in vielen Betrieben zur internen und externen Kommunikation ( ) und zur Terminplanung genutzt. Es ermöglicht das komfortable Erstellen, Verwalten, Empfangen und Versenden von Nachrichten und s. Als Personal-Informations-Manager (PIM) bietet Outlook jedoch auch viele weitere Funktionen wie ein Adressbuch, eine Aufgabenverwaltung, ein Journal, eine Notiz"buch"funktion und einen Terminkalender, der sowohl für die eigene Terminplanung als auch (im Netz) für die Organisation von gemeinsamen Terminen genutzt werden kann und an diese Termine erinnert. Im Kurs werden diese Funktionen vorgestellt, erläutert und an vielen Beispielen eingeübt. Internet Einführung ins Internet donnerstags, ab , 19:00-22:00 Uhr 8,00 UStd. (2 Veranstaltungstage) 33,60 Wie das Internet funktioniert, erfahren Sie in dieser Veranstaltung. Sie lernen Grundbegriffe des Internet kennen und erfahren z.t. auch an praktischen Übungen, welche Hardware und Softwarevoraussetzungen erfüllt sein müssen. welche Zugangsmöglichkeiten es gibt. welche Internetanbieter es gibt und welche Kosten entstehen. wie Sie erfolgreich Informationen finden, wie Sie navigieren und sich interessante Angebote merken/speichern können, wie Sie Filme ansehen oder Musik hören können, wie Sie im Internet einkaufen können und was dabei zu beachten ist, wie Sie s empfangen und versenden können was Sie bei der Nutzung von Internet und beachten sollten. Internetkenntnisse sind nicht erforderlich, Erfahrungen mit dem PC sollten jedoch vorhanden sein Grundwissen Internet Samstag, , 09:30-14:15 Uhr 6,00 UStd. (1 Veranstaltungstag) 24,60 Mit diesem Kurs wenden wir uns an die vielen Anwender, die bereits im Internet unterwegs sind, sich aber immer ein wenig unsicher fühlen, weil ihnen Grundlagen fehlen. Ist das Internet wirklich so gefährlich, wie es in den Medien dargestellt wird? Wie schütze ich mich vor Betrug und Abzocke, Viren und Würmern? Welche sicheren Wege gibt es, um im Internet einzukaufen? Wie und vor allem wo erhalte ich Programme zum Schutz meines PCs? Welche Alternativen gibt es zum Standard-Browser Internet Explorer? Wenn Sie bereits wissen, was ein Link ist, sich aber noch nicht so gut auskennen, dass Sie sich beim Surfen im Internet sicher fühlen, ist dieser Kurs genau richtig für Sie. Kursinhalte: Gefahren im Internet, Installation und Update von Virenscannern, Firewall, Passwortschutz bei drahtlosen Internet-Verbindungen (W-LAN), Schutz gegen betrügerische Machenschaften, kostenloser Download und Installation von Programmen, sicherer Einkauf, Bezahlmöglichkeiten, sicherere Alternativen zum Internet Explorer, Browser-Erweiterungen Internet für Senioren dienstags, ab , 14:00-17:00 Uhr Kulturbahnhof Overath, Raum 2, 16,00 UStd. (4 Veranstaltungstage) 65,50 Keine Angst vor dem World Wide Web - denn mittlerweile ist das Internet der Schlüssel zu Informationen aller Art. Lernen Sie, welche technischen Voraussetzungen Sie brauchen, um vom eigenen PC oder Laptop zu surfen. Sie bekommen einen Überblick über die wichtigsten Begriffe und den Aufbau von Internetseiten. Haben Sie keine Angst auf neuen Seiten zu surfen, sich Informationen über eine Reise zusammenzustellen, Bahn- oder Flugpläne online zu recherieren. Weiterhin erhalten Sie Tipps für den Umgang mit Lesezeichen, zum Herunterladen von Formularen, zum Drucken von Informationen und für die Kommunikation per Mail über das Programm Outlook. 53

11 5 Arbeit - Beruf Internet Aufbaukurs Freitag, , 17:30-22:00 Uhr 6,00 UStd. (1 Veranstaltungstag) 25,20 Machen Sie mehr aus Ihren Internet-Grundkenntnissen! In diesem praxisorientierten Kurs lernen Sie, wie Sie: aus Lesezeichen eine eigene Internet-Bibliothek aufbauen gezielter an Informationen gelangen (Such-Tipps) kostenlose Programme aus dem Internet beziehen und installieren Ihr Betriebssystem Windows auf den neuesten Stand bringen Ihre Online-Einkäufe mit unterschiedlichen Bezahlsystemen abwickeln in Newsgroups Tipps und Tricks nachschlagen können Grundeinstellungen für Internet und vornehmen. Kursvoraussetzungen: PC- und Internetgrundkenntnisse Internet für Senioren - Aufbaukurs dienstags, ab , 14:00-17:00 Uhr Kulturbahnhof Overath, Raum 2, 12,00 UStd. (3 Veranstaltungstage) 50,40 Machen sie mehr aus Ihren Internet-Grundkenntnissen! In diesem praxisorientierten Kurs lernen Sie, wie Sie aus Lesezeichen eine eigene Internet-Bibliothek aufbauen gezielter an Informationen gelangen (Such-Tipps) kostenlose Programme aus dem Internet beziehen und installieren ihr Betriebssystem Windows auf den neuesten Stand bringen ihre Online-Einkäufe mit unterschiedlichen Bezahlsystemen abwickeln in Newsgroups Tipps und Tricks nachschlagen können Grundeinstellungen für Internet und vornehmen Kursvoraussetzungen: PC- und Internetgrundkenntnisse Die Themen und Beispiele sind auf Senioren abgestimmt. Es bleibt viel Zeit zum Üben und Ausprobieren. Gute PC- und Internetgrundkenntnisse (z.b. Kurs 50496/97) 54 Facebook - Twitter - Blog Facebook, Twitter und Co. - Web 2.0 für Einsteiger, Eltern und andere Interessierte montags, ab , 19:00-21:15 Uhr VHS-Studienhaus Untereschbach, Raum 8 6,00 UStd. (2 Veranstaltungstage) 24,60 Michèle Lichte Wollen Sie genauer wissen, was 'Facebook' ist und wovon die Rede ist, wenn 'Twitter' als Nachrichtenquelle genannt wird. Für Eltern, die wissen wollen, wo und wie Ihre Kinder im Netz unterwegs sind oder für Teilnehmer, die wissen wollen, wie Social Media Plattformen funktionieren und ob sie selbst online gehen wollen. In einem ersten Schritt stellen wir Ihnen verschiedene Social Media Formen vor und weisen auf mögliche Schwierigkeiten bei der Nutzung hin. Anschließend üben wir anhand praktischer Beispiele den sicheren und risikofreien Umgang mit Facebook und Twitter und versuchen, die Faszination von Social Media zu erleben. Themen werden sein: Web Grundlagen alles über Facebook wie: Risiken und Möglichkeiten der Nutzung Anlegen eines Profils Nutzung der Privatsphäre-Einstellungen Anlegen von Personengruppen Anlegen von Veranstaltungen Nutzung des 'ilike' Buttons außerhalb von Facebook Twitter - Grundlagen weitere Themen und Klärung eigener Fragen nach Absprache Voraussetzung: Erfahrungen und sicherer Umgang mit dem PC und Internetgrundkenntnisse Facebook, Twitter und Co. - Web 2.0 für Einsteiger, Eltern und andere Interessi Samstag, , 09:30-14:00 Uhr 6,00 UStd. (1 Veranstaltungstag) 24,60 Michèle Lichte Informationen siehe Veranstaltung Voraussetzung: Erfahrungen und sicherer Umgang mit dem PC und Internetgrundkenntnisse Social Media als Marketinginstrument Samstag, , 10:00-17:00 Uhr Kulturbahnhof Overath, Schulungsraum 2, 9,00 UStd. (1 Veranstaltungstag) 36,90 Ekaterina Benthin Wie kommt das Produkt oder die Dienstleistung zum Kunden? Wie kann ein Kunde Vertrauen NEU fassen und wie wird aus einem Neukunden ein Stammkunde? Gibt es Mundpropaganda auch online im Internet? Wie kann das nützlich sein? Social Media ist ein Instrument von vielen aber es ist keine reine Verkaufsmaschinerie. Warum das so ist und welche Fehler man begehen kann, ob ein Shitstorm das Ende von allem ist - das werden wir in diesem Kurs anhand von tatsächlichen Beispielen beobachten. Gemeinsam werden wir verschiedene Soziale Netzwerke auf Ihre Verwendung hin prüfen und kategorisieren. Welches Netzwerk zu Ihnen und Ihrem Angebot passt, können wir gern im gemeinsamen Diskurs besprechen. Bitte bringen Sie dazu einige erste Überlegungen mit: Warum möchten Sie Social Media allgemein nutzen? Was bringt Social Media Ihren Kunden? Welche Social Media Kanäle kennen Sie? Gestaltung von WEB-Seiten HTML - Grundkurs Samstag, , 09:30-15:30 Uhr 8,00 UStd. (1 Veranstaltungstag) 34,40 Dr. Roland Pleger In diesem Grundkurs lernen Sie nicht, wie Sie in 5 Minuten eine Webseite zusammenklicken. Aber nach einem Tag werden auch Sie eine Webseite erstellen können. Gleichzeitig lernen Sie die Grundlagen der Seitenbeschreibungssprache HTML, die für Internetseiten verwendet und kennen. Sie verstehen, wie andere ihre Seite zusammenstellen und übernehmen Ideen für Ihre eigene Präsenz. Da Sie auch den Rechtsrahmen kennengelernt haben, brauchen Sie Abmahnungen nicht zu fürchten. Erfahrungen im Umgang mit dem PC und Internetgrundkenntnisse sind Voraussetzung.

12 50516 Mit WordPress zur eigenen Homepage Freitag, , 19:00-22:00 Uhr Samstag, , 09:30-16:30 Uhr Sonntag, , 09:30-16:00 Uhr 20,00 UStd. (3 Veranstaltungstage) 88,00 Bego Mario Garde Sie möchten eine eigene Homepage betreiben, haben aber keine Lust auf komplizierte Programmierung? Dann ist WordPress wahrscheinlich genau das Richtige für Sie! Word- Press wurde ursprünglich für Webtagebücher (Blogs) konzipiert und ist deshalb besonders benutzerfreundlich. Inzwischen hat sich WordPress zu einem sehr erfolgreichem Content Management System entwickelt, das weltweit auf jeder vierten neuen Website zum Einsatz kommt. In unserem Einsteigerkurs lernen Sie von Grund auf, wie man eine Homepage mit Word- Press einrichtet, eigene Seiten erstellt, Texte und Bilder hinzufügt und Änderungen vornehmen kann. In praktischen Übungen erfahren Sie, wie Sie Ihrer Homepage mit Hilfe professionell gestalteter Gestaltungsvorlagen ein ansprechendes Layout verpassen und wie Sie geeignete Web Hosts finden, die Ihre Homepage dauerhaft im Internet zugänglich machen. Damit Sie Zuhause direkt loslegen können, erhalten Sie die im Kurs verwendete Software auf CD-ROM. Unsere Übungs-Website mit weiteren Informationen finden Sie unter Der Kurs richtet sich an Einsteiger mit gutem PC- und Internet-Grundwissen. Es werden keine Programmierkenntnisse vorausgesetzt. Gerne können Sie einen USB-Stick mit eigenen Fotos und Texten mitbringen Suchmaschinenoptimierung Samstag, , 10:00-17:00 Uhr 9,00 UStd. (1 Veranstaltungstag) 36,00 Ekaterina Benthin NEU Ihre Website ist online, aber bis auf ein paar Wenige weiß noch niemand davon? Wer eine Website hat, wird noch längst nicht gefunden. Bevor Ihre Website online geht, solltensie sich überlegen, was soll die Website in naher VHS Overath/Rösrath, Bilder: Fotolia und ferner Zukunft erreichen. Geht es um eine Image-Website, sollen spezielle Produkte beworben werden oder ist es Ihnen wichtig online neue Kunden zu aquirieren? Sobald diese Frage geklärt ist, steht auch schnell fest, wie Ihre SEO-Optimierung starten kann, denn dafür sollte unbedingt ein Zielrahmen gesteckt werden. Sich einfach nur zu wünschen, man möchte bei Google auf Position 1 stehen, reicht dabei längst nicht mehr aus und ist auch selten realistisch. Gemeinsam erarbeiten wir anhand von einem Beispielprojekt wie eine solche Optimierung geplant und durchgeführt werden kann. Welche Aufgaben Sie selbstständig erarbeiten können und wo Sie vielleicht Hilfestellung benötigen. Folgende Themen lernen Sie kennen: technische Websiteoptimierung Contentpflege Keywords Social Network allgemein Google Adwords Werbung Partnerprogramme und Bannerwerbung Links und Verlinkungen Tastschreiben am PC Tastschreiben am PC - Kurzkurs montags, ab , 19:00-20:30 Uhr 10,00 UStd. (5 Veranstaltungstage) 36,00 Gabi Orth In diesem Kurs wird das Erlernen des Tastschreibens durch sogenannte Mnemotechniken unterstützt. Auf Grund von wissenschaftlich fundierten Erkenntnissen der Hirnforschung wird durch die Anwendung von Bildern und Verknüpfungen, Assoziationstechniken und Stimulieren des Gedächtnisses ein deutlich schnelleres Einprägen des Tastenfeldes ermöglicht. Eine Methode für Menschen, die in kurzer Zeit Tastaturkenntnisse zum Mailen und Texterfassen benötigen. Lernen Sie das 10-Finger-System mit Spaß und wenig Zeitaufwand. Es ist sinnvoll, nach diesem Kursus zusätzlich die Fingerfertigkeit und das Schreibtempo zu trainieren. Im Entgelt sind vier Lernhefte enthalten. Hinweis: In dieser Veranstaltung werden nicht die Inhalte von "Erste Schritte am PC" vermittelt Tastschreiben am PC - Kurzkurs in den Herbstferien Dienstag, , 10:00-12:00 Uhr Mittwoch, , 10:00-12:00 Uhr Donnerstag, , 10:00-12:00 Uhr Freitag, , 10:00-12:00 Uhr 10,00 UStd. (4 Veranstaltungstage) 36,00 Gabi Orth Informationen siehe Veranstaltung Im Entgelt sind vier Lernhefte enthalten. Hinweis: In dieser Veranstaltung werden nicht die Inhalte von "Erste Schritte am PC" vermittelt. Arbeit - Beruf 5 Was ist Bildungsurlaub? Bildungsurlaub dient der politischen und beruflichen Weiterbildung. Er schließt auch Lehrveranstaltungen ein, die die Stellung des Arbeitnehmers in Staat, Gesellschaft, Familie und Beruf reflektieren. Arbeiter und Angestellte, deren Beschäftigungsverhältnisse ihren Schwerpunkt in Nordrhein-Westfalen haben, haben einen Rechtsanspruch auf fünf Arbeitstage Bildungsurlaub innerhalb eines Kalenderjahres zur Teilnahme an anerkannten Bildungsurlaubsveranstaltungen. Der Anspruch entsteht erstmalig nach sechsmonatigem Bestehen eines Beschäftigungsverhältnisses, er kann von 2 Kalenderjahren auch zusammengefasst werden. Er wird nicht auf den Erholungsurlaub angerechnet. Im Bildungsurlaub besteht Anspruch auf Fortzahlung des Lohnes / Gehaltes. Die Kosten für den Bildungsurlaub trägt i.d.r. der Arbeitnehmer selbst. Die Arbeitnehmer haben dem Arbeitgeber die Inanspruchnahme und den Zeitraum der Arbeitnehmerweiterbildung so frühzeitig wie möglich schriftlich mitzuteilen, mindestens aber 6 Wochen vor Beginn der Veranstaltung. Bildungsurlaube siehe Kurs und EPQ Seite 45. Nachholen schulischer Abschlüsse Nach dem Weiterbildungsgesetz NRW haben Volkshochschulen die Möglichkeit, Lehrgänge zu folgenden Schulabschlüssen anzubieten. 1. Hauptschulabschluss nach Klasse 9 Der Unterricht erstreckt sich auf die Fächer Deutsch, Englisch, Mathematik, Gesellschaftslehre und einem naturwissenschaftlichen Fach. Der Lehrgang umfasst 480 Unterrichtsstunden, die sich in der Regel auf zwei Semester verteilen. 2. Hauptschulabschluss nach Klasse 10 Bei diesem Lehrgang wird zusätzlich noch ein Wahlpflichtfach (vorzugsweise Arbeitslehre) unterrichtet. Umfang 810 Unterrichtsstunden. 3. Fachoberschulreife Die Zusammenstellung der Fächer ist hierbei wie unter Ziffer 2, jedoch mit einem Umfang von 1080 Unterrichtsstunden. Da in der Vergangenheit die Zahl der Interessenten für Lehrgänge in Overath und Rösrath nicht ausreichte, wird die Möglichkeit zum Nachholen schulischer Abschlüsse in Zusammenarbeit mit der VHS Bergisch Gladbach angeboten. Informationen in der VHS Bergisch Gladbach Haus Buchmühle Buchmühlenstraße Bergisch Gladbach Tel /

Eine unendliche Geschichte Mein PC und Ich EDV Schulungen im Treff 47 Kursinhalte

Eine unendliche Geschichte Mein PC und Ich EDV Schulungen im Treff 47 Kursinhalte Eine unendliche Geschichte Mein PC Ich Grlagen der EDV mit Windows XP Keine Angst vor Windows Co.! Sie wollen Ihren PC beherrschen mitreden können, wenn es um den Computer geht? Kein Problem, hier sind

Mehr

TEXTVERARBEITUNG. Professionelle Textverarbeitung bedeutet für Unternehmen...

TEXTVERARBEITUNG. Professionelle Textverarbeitung bedeutet für Unternehmen... TEXTVERARBEITUNG Professionelle Textverarbeitung bedeutet für Unternehmen...... nicht nur formatieren mit Word Die Anforderungen steigen. In Unternehmen werden mit dem PC ständig neue Dokumente erzeugt

Mehr

Kurse. Interessenten m i t PC- Kenntnisse. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse. Praxis. Internet von A - Z. Praxis. WORD * Grundlagen.

Kurse. Interessenten m i t PC- Kenntnisse. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse. Praxis. Internet von A - Z. Praxis. WORD * Grundlagen. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse Internet von A - Z Interessenten m i t PC- Kenntnisse WORD * Grundlagen Theorie PC - Basiswissen PowerPoint Grundlagen Video Bearbeitung PC - Grundlagen EXCEL * Grundlagen

Mehr

PC-Kurse August November 2015

PC-Kurse August November 2015 PC-Kurse August November 2015 in kleinen Gruppen mit maximal 7 Teilnehmern, besonders auch für Teilnehmer 50 plus geeignet Verbindliche Anmeldungen für die Kurse nehmen wir bis zwei Werktage vor dem jeweiligen

Mehr

Weiterbildungsangebot in Nordwalde. EDV Kompakt 100 % bekommen 50 % bezahlen mit dem Bildungsscheck NRW

Weiterbildungsangebot in Nordwalde. EDV Kompakt 100 % bekommen 50 % bezahlen mit dem Bildungsscheck NRW Weiterbildungsangebot in Nordwalde EDV Kompakt 100 % bekommen 50 % bezahlen mit dem Bildungsscheck NRW Schlaumacher e. V. Volkshochschule Steinfurt Bahnhofstr. 17 (Eingang Wehrstr. 5) An der Hohen Schule

Mehr

Die Teilnahme ist kostenfrei

Die Teilnahme ist kostenfrei Das Ziel des Kurses besteht im wesentlichen darin, den Mitbürgern denen bisher der Kontakt zu den 'Neuen Medien' verwehrt oder auch aus den unterschiedlichsten Gründen nicht möglich war, die natürliche

Mehr

Hardware Software Tastatur Maus und Funktion (zerlegen) Zusatzgeräte (Scanner, USB, Spiele, Laufwerke usw.)

Hardware Software Tastatur Maus und Funktion (zerlegen) Zusatzgeräte (Scanner, USB, Spiele, Laufwerke usw.) KG VISION EDV Schulung Grundkurs Ihr Nutzen Die Teilnehmerzahl ist auf max. 6 Personen beschränkt Sie arbeiten in einer persönlichen und angenehmen Atmosphäre, ohne Stress! Die Referenten gehen auf Ihre

Mehr

Computer. Kurse in Rathenow. PC - Grundkurs und Internet. Fit mit dem eigenen Laptop. Computergrundlagen für Teilnehmer mit Handicap

Computer. Kurse in Rathenow. PC - Grundkurs und Internet. Fit mit dem eigenen Laptop. Computergrundlagen für Teilnehmer mit Handicap Computer Kurse in Rathenow Fit mit dem eigenen Laptop Sie haben ein eigenes Laptop oder Notebook zu Hause und möchten es endlich gekonnt einsetzen? Sie erlernen an Ihrem eigenen Gerät die Grundlagen der

Mehr

Maschinenschreiben am PC in 8 Stunden

Maschinenschreiben am PC in 8 Stunden PC und 4 Multimedia Maschinenschreiben am PC in 8 Stunden 10 Finger sind schneller als 2 Sie lernen, in kürzester Zeit mit viel Spaß, die Tastatur blind zu beherrschen. Die Lehr - und Lernmethode erreicht

Mehr

Herbst/Winter Semester

Herbst/Winter Semester Herbst/Winter Semester 2010 Fit für die Zukunft am PC Unsere Welt verändert sich immer schneller. Die irgendwann einmal erworbenen Abschluss-Noten zählen in der Berufswelt kaum noch. Wichtig sind heute

Mehr

Kursangebote ab September 2015

Kursangebote ab September 2015 Kursangebote ab September 2015 Wir möchten uns zunächst noch einmal bedanken, dass die bisherigen Kurse so positiv angekommen sind. Wir haben unser Angebot an Kursen erweitert und bieten folgende Kurse

Mehr

Informatik-Anwender II SIZ

Informatik-Anwender II SIZ Aufbau-Lehrgang Informatik-Anwender II SIZ Dieser Lehrgang richtet sich an Personen mit soliden Office-Grundkenntnissen, welche nun Ihre Fähigkeiten erweitern und professionalisieren wollen. Sie werden

Mehr

Kursangebot für die ältere Generation

Kursangebot für die ältere Generation Kursangebot für die ältere Generation PS 12.8.20 60+ Digitales Fotografieren 3 Vormittage Samstag, 09.30-11.00 Uhr Hubert Manz CHF 80.00 plus Kursmaterial CHF 30.00 Schwerpunkte des Kurses: Teil 1: Technik,

Mehr

Stoffverteilungsplan EDV Unterricht (Klasse 7 bis 10)

Stoffverteilungsplan EDV Unterricht (Klasse 7 bis 10) Stoffverteilungsplan EDV Unterricht (Klasse 7 bis 10) Inhalte des Unterrichts sollten sein: - Grundlagen der EDV - Word - Excel - Powerpoint - Internet Ein Schreibtrainer für das 10-Finger-Schreiben kann

Mehr

Uhrzeit/Formate/Sound, Desktopeinstellungen / Desktophintergrund, Bildschirmlauflösung, Einstellungen

Uhrzeit/Formate/Sound, Desktopeinstellungen / Desktophintergrund, Bildschirmlauflösung, Einstellungen EDV, Handy, Alltagstechnik Einführung in die PC-Arbeit Für WiedereinsteigerInnen in den Beruf und für ältere Menschen Welcher Computer ist für mich der richtige? Welche Programme sind für meine Bedürfnisse

Mehr

Unterrichtsinhalte und Programme. Betriebssystem/Hardware Bedienung des Computers Tastatur und Taskleiste, Explorer ERWERB DES PC-FÜHRERSCHEINS

Unterrichtsinhalte und Programme. Betriebssystem/Hardware Bedienung des Computers Tastatur und Taskleiste, Explorer ERWERB DES PC-FÜHRERSCHEINS 5 Textverarbeitung Bedienung des Computers Tastatur und Taskleiste, Explorer ERWERB DES PC-FÜHRERSCHEINS Textverarbeitung mit WORD Texte bearbeiten Texte: eingeben, korrigieren, löschen, kopieren, verschieben,

Mehr

EDV. Lerneinheit EDV. Einführung, allgemeiner Überblick. INI Lippstadt

EDV. Lerneinheit EDV. Einführung, allgemeiner Überblick. INI Lippstadt EDV Einführung, allgemeiner Überblick 1. Das gesamte EDV-Modul ist im Berufsfeld Wirtschaft und Verwaltung verbindliche Lerneinheit. Access 97 für Windows ist ein Zusatzmodul innerhalb dieser Lerneinheit.

Mehr

Schulungszentrum. ...damit dieser Satz nicht nur eine leere Phrase bleibt, bedürfen IT-Schulungen aller Art einer professionellen Durchführung.

Schulungszentrum. ...damit dieser Satz nicht nur eine leere Phrase bleibt, bedürfen IT-Schulungen aller Art einer professionellen Durchführung. So werden IT-Seminare zu Highlights......damit dieser Satz nicht nur eine leere Phrase bleibt, bedürfen IT-Schulungen aller Art einer professionellen Durchführung. Um den vielschichtigen Anforderungen

Mehr

Individuelles EDV Training

Individuelles EDV Training FiNTrain GmbH Höllturmpassage 1 78315 Radolfzell Tel.: 07732/979608 Maßnahme : Individuelles EDV Training 50 plus Inhalt und Lernziele Individuelles EDV Training: 50 plus Das Individuelles EDV Training

Mehr

1 Tastatur und Maus voll im Griff. 2 Was ist alles drin & dran am Computer? 3 Der erste Start mit Ihrem Computer

1 Tastatur und Maus voll im Griff. 2 Was ist alles drin & dran am Computer? 3 Der erste Start mit Ihrem Computer 1 Tastatur und Maus voll im Griff 11 Welche Funktion erfüllt welche Taste?..........12 Tasten mit Pfeilen, Nummern und Text..........14 Normale Mäuse und Notebook-Mäuse........16 2 Was ist alles drin &

Mehr

Kämmer Consulting GmbH Nordstraße 11. Machen Sie Ihre Auszubildenden fit für den Berufsalltag! Seminarreihe Azubis - Fit fürs Business

Kämmer Consulting GmbH Nordstraße 11. Machen Sie Ihre Auszubildenden fit für den Berufsalltag! Seminarreihe Azubis - Fit fürs Business Machen Sie Ihre Auszubildenden fit für den Berufsalltag! Seminarreihe Azubis - Fit fürs Business Viele Betriebe beklagen sich über mangelnde soziale und fachliche Kompetenzen ihrer Auszubildenden. Eine

Mehr

1 Welches Notebook passt zu mir? 2 Das kleine Notebook 1 x 1. Inhaltsverzeichnis

1 Welches Notebook passt zu mir? 2 Das kleine Notebook 1 x 1. Inhaltsverzeichnis 1 Welches Notebook passt zu mir? 13 Das Notebook für zu Hause.................. 14 Das Notebook fürs Büro..................... 16 Spiele- und Multimedia-Notebooks............ 18 Immer mit dem Notebook

Mehr

Informatik Kurse in Disentis/Mustér

Informatik Kurse in Disentis/Mustér Informatik Kurse in Disentis/Mustér In Gruppen bis maximal 8 Personen Firmenschulungen Individuell bei Ihnen zu Hause Via Lucmagn 6 Caum postal 144 7180 Disentis/Mustér Telefon 081 947 64 30 Telefax 081

Mehr

Vodafone Cloud. Einfach A1. A1.net/cloud

Vodafone Cloud. Einfach A1. A1.net/cloud Einfach A1. A1.net/cloud Ihr sicherer Online-Speicher für Ihre wichtigsten Daten auf Handy und PC Die Vodafone Cloud ist Ihr sicherer Online-Speicher für Ihre Bilder, Videos, Musik und andere Daten. Der

Mehr

Zielgruppe Dieses Training richtet sich an Personen, die bisher noch keine Erfahrung im Umgang mit Microsoft Word 2013 haben.

Zielgruppe Dieses Training richtet sich an Personen, die bisher noch keine Erfahrung im Umgang mit Microsoft Word 2013 haben. Level 1 Mögliche Trainingslösung: Klassenraum (ILT) Connected Classroom WalkIn (ML) Seminarsprache: Deutsch Englisch Übersicht In diesem Training lernen die Teilnehmer Microsoft Word 2013 von Grund auf

Mehr

Übersicht April - Juni 2006

Übersicht April - Juni 2006 E5460 E554W E530B E521G Photoshop Elements für Intra- und Internet-Auftritte Digitale Bilder: - Grundbegriffe (Pixel, Auflösung usw.) grundsätzliche Programmbedienung - Die Arbeitsoberfläche - Das Zoom-Werkzeug

Mehr

Trainingsangebot Grundlagen: Das Training

Trainingsangebot Grundlagen: Das Training Das Training Seit Februar 2007 arbeite ich in verschiedenen Bereichen als freiberufliche Trainerin und Beraterin. Grundlage für diese Tätigkeit ist meine pädagogische Ausbildung in Studium und Praktika.

Mehr

September 2015 Sommerprogramm

September 2015 Sommerprogramm Soziales Lernen und Kommunikation e.v. Kooperation mit: e.v. Lernort: Am Listholze 31 30177 Hannover September 2015 Sommerprogramm Tageskurse, Wochenendseminare, Vormittags- und Abendkurse Intensivwochen

Mehr

Office Schulungen. Word, Excel, PowerPoint, Access

Office Schulungen. Word, Excel, PowerPoint, Access Office Schulungen Word, Excel, PowerPoint, Access Ingo Schmidt Karlsberger Str. 3 87471 Durach 0831 / 520 66 64 service@erstehilfepc.de Inhaltsverzeichnis: Word Basiskurs...3 Word Aufbaukurs...4 Word Profikurs...5

Mehr

Newsletter. Schulungen in 2015 zum MS Office Paket. Excel Kurse in 2015. DCK-Computer.de. In dieser Ausgabe: Themen in dieser Ausgabe:

Newsletter. Schulungen in 2015 zum MS Office Paket. Excel Kurse in 2015. DCK-Computer.de. In dieser Ausgabe: Themen in dieser Ausgabe: Ausgabe 1 / 2015 DCK-Computer.de Newsletter Schulungen in 2015 zum MS Office Paket Themen in dieser Ausgabe: Schulungsübersicht für das 1. Quartal 2015 in Excel Word Power Point Access In dieser Ausgabe:

Mehr

ANLEITUNG OUTLOOK ADD-IN KONFERENZEN PLANEN, BUCHEN UND ORGANISIEREN DIREKT IN OUTLOOK.

ANLEITUNG OUTLOOK ADD-IN KONFERENZEN PLANEN, BUCHEN UND ORGANISIEREN DIREKT IN OUTLOOK. ANLEITUNG OUTLOOK ADD-IN KONFERENZEN PLANEN, BUCHEN UND ORGANISIEREN DIREKT IN OUTLOOK. INHALT 2 3 1 SYSTEMVORAUSSETZUNGEN 3 2 OUTLOOK 3 3 ADD-IN INSTALLIEREN 4 4 OUTLOOK EINRICHTEN 4 4.1 KONTO FÜR KONFERENZSYSTEM

Mehr

EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein)

EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein) EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein) Sehr geehrte Damen und Herren, Fortbildung ist in allen Bereichen unseres täglichen Lebens eine dringende Notwendigkeit. Nutzen sie deshalb unsere Angebote

Mehr

Login. Login: Excel für Aufsteiger. Passwort: Voraussetzungen. Unterlagen, Literatur. xx = Platznummer 2-stellig

Login. Login: Excel für Aufsteiger. Passwort: Voraussetzungen. Unterlagen, Literatur. xx = Platznummer 2-stellig Login Excel für Aufsteiger Login: xx = Platznummer 2-stellig Voraussetzungen: Grundkenntnisse in Windows Grundkenntnisse in Excel oder Teilnahme am Excel Kurs für Einsteiger Passwort: - RHRK Schulung -

Mehr

E1 - ECDL... 1 E2 - MS Windows... 2 E3 - MS Office... 3 E4 - Verfahrenssoftware... 14 E5 - SoftSkills... 15 E6 - Fachthemen... 18

E1 - ECDL... 1 E2 - MS Windows... 2 E3 - MS Office... 3 E4 - Verfahrenssoftware... 14 E5 - SoftSkills... 15 E6 - Fachthemen... 18 Jahresprogramm 2014 Programmbereich E-Learning Inhaltsverzeichnis: E1 - ECDL... 1 E2 - MS Windows... 2 E3 - MS Office... 3 E4 - Verfahrenssoftware... 14 E5 - SoftSkills... 15 E6 - Fachthemen... 18 E1 -

Mehr

Microsoft Excel Schulungen

Microsoft Excel Schulungen MS Excel Grundlagen Abwechselnd Vortrag durch den Dozenten mit vielen praxisnahen Übungen für die Teilnehmer. Der Teilnehmer lernt den Funktionsumfang von MS Excel kennen und ist in der Lage, selbstständig

Mehr

Detail Kursausschreibung bbz freiamt Informatik

Detail Kursausschreibung bbz freiamt Informatik Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 inf14/-11 Einführung in Windows 7 und Umstellung auf Office 2010... 2 inf14/21-22 Word 2010, Basiskurs... 3 inf14/23-24 Word 2010, Aufbaukurs... 3 inf14/25-26

Mehr

Lerntreff Inhalt Voraussetzungen

Lerntreff Inhalt Voraussetzungen SeniorenNet Flensburg Stand: April 2015 Erläuterungen zu den Lerntreffs (Mindestteilnehmer: 8 Mitglieder, begrenzt bis 12 Mitglieder im unteren Lehrraum; im Lehrraum im Obergeschoß sind mehr Teilnehmer

Mehr

Die Module des ECDL (nach dem Syllabus 5.0 mit dem Zusatzmodul IT-Sicherheit)

Die Module des ECDL (nach dem Syllabus 5.0 mit dem Zusatzmodul IT-Sicherheit) Die Module des ECDL (nach dem Syllabus 5.0 mit dem Zusatzmodul IT-Sicherheit) Die nachstehenden Lernziele geben einen Überblick über die Lerninhalte der 8 Module des ECDL nach dem seit Februar 2008 gültigen

Mehr

Das neue Programm 1 / 2015

Das neue Programm 1 / 2015 Das neue Programm 1 / 2015 Arbeit und Beruf Bildungsberatung Wir beraten Sie kostenfrei und vertraulich. Individuelle Beratungsgespräche Kontakt telefonisch oder per Email Lernzentrum Die Nutzung ist

Mehr

Bedarfsgerechte Qualifizierung im Modularen Weiterbildungssystem (MWS)

Bedarfsgerechte Qualifizierung im Modularen Weiterbildungssystem (MWS) Bedarfsgerechte Qualifizierung im Modularen Weiterbildungssystem (MWS) Deutsche Angestellten-Akademie Münster Seite 1/9 Lernmodul: EDV-Grundlagen Inhalte: Die Geschichte der EDV Datenverarbeitung mit dem

Mehr

PC-Schule für Senioren. Windows Phone. für Einsteiger

PC-Schule für Senioren. Windows Phone. für Einsteiger PC-Schule für Senioren Windows Phone für Einsteiger INHALT 7 IHR WINDOWS PHONE 7 Aus grauer Vorzeit: Die Historie 8 Windows Phone und die Konkurrenz 11 Los geht s: Das Microsoft-Konto 15 Ein Gang um das

Mehr

Die hier präsentierten Arbeitsblätter und Übungen sind in verschiedenen Klassen erprobt worden.

Die hier präsentierten Arbeitsblätter und Übungen sind in verschiedenen Klassen erprobt worden. Wichtige Hinweise Computer-Grundlagen Die hier präsentierten Arbeitsblätter und Übungen sind in verschiedenen Klassen erprobt worden. Lernziele Die Lernziele richten sich nach dem neuen ECDL Base Syllabus

Mehr

Einsteiger und Umsteiger

Einsteiger und Umsteiger Das große MacBuch für Einsteiger und Umsteiger Aktuell zu OS X Mavericks von Jörg Rieger und Markus Menschhorn Inhalt Vorwort 13 1 Welcher Mac darf es denn sein? 15 Das MacBook Air für den ganz mobilen

Mehr

Heimbürokurs. Badstrasse 25 9410 Heiden Engelaustrasse 15 9010 St. Gallen www.himas.ch info@himas.ch

Heimbürokurs. Badstrasse 25 9410 Heiden Engelaustrasse 15 9010 St. Gallen www.himas.ch info@himas.ch Heimbürokurs Herzlichen Dank für Ihr Interesse an unseren Computerkursen. Gerne stellen wir Ihnen in dieser Broschüre den Heimbürokurs vor. Die Klassen werden in Senioren und jüngere Teilnehmer aufgeteilt.

Mehr

PC-Schulungen für f r Leute ab 40!

PC-Schulungen für f r Leute ab 40! PC-Schulungen für f r Leute ab 40! Eine Übersicht über den Inhalt und über die Struktur der Schulung Inhalt: 1.1 Einführung 1.2 Grundlagen 2. Die Anschlüsse sse am PC 2.1 Tastatur, Maus, Drucker und Co.

Mehr

Internetstuff Sandweiler 43, rue Michel Rodange L-5252 Sandweiler Tél./Fax: +352 26 70 17 12 E-mail: istuffsandweiler@pt.lu

Internetstuff Sandweiler 43, rue Michel Rodange L-5252 Sandweiler Tél./Fax: +352 26 70 17 12 E-mail: istuffsandweiler@pt.lu Internetstuff Sandweiler 43, rue Michel Rodange L-5252 Sandweiler Tél./Fax: +352 26 70 17 12 E-mail: istuffsandweiler@pt.lu Anmeldung und Informationen Internetstuff Sandweiler 43, rue Michel Rodange L-5252

Mehr

Neu im DARC. E-Mail-Konto Homepage. Online-Rechnung

Neu im DARC. E-Mail-Konto Homepage. Online-Rechnung Neu im DARC E-Mail-Konto Homepage Online-Rechnung Worum geht es? Der DARC bietet für seine Mitglieder die Einrichtung eines kostenlosen E-Mail-Kontos mit einem komfortablen Zugriff und kostenlosen Speicherplatz

Mehr

1 Hardware-Grundlagen (1. Datei:DV-Grundlagen) 1. 2 Software-Grundlagen 7. 2.1 Allgemein 7. 2.2 Daten 9. 2.3 Windows 7 11

1 Hardware-Grundlagen (1. Datei:DV-Grundlagen) 1. 2 Software-Grundlagen 7. 2.1 Allgemein 7. 2.2 Daten 9. 2.3 Windows 7 11 1 Hardware-Grundlagen (1. Datei:DV-Grundlagen) 1 2 Software-Grundlagen 7 2.1 Allgemein 7 2.2 Daten 9 2.3 Windows 7 11 3 Excel 2013 (2. Datei: Excel 2013) 17 (1) Video 3.1 Excel laden 17 (1) 3.2 Datenerfassung

Mehr

Elektronische Datenverarbeitung EDV Grundkurse Anwendungen

Elektronische Datenverarbeitung EDV Grundkurse Anwendungen Elektronische Datenverarbeitung EDV Grundkurse Anwendungen Aktueller Hinweis!!! Der PC-Raum bietet 12 Einzelplätze und es können alternativ Windows 7 oder das aktuelle Windows 8 genutzt werden. Wussten

Mehr

mitp für Kids OpenOffice für Kids von Hans-Georg Schumann 1. Auflage

mitp für Kids OpenOffice für Kids von Hans-Georg Schumann 1. Auflage mitp für Kids OpenOffice für Kids von Hans-Georg Schumann 1. Auflage OpenOffice für Kids Schumann schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG Thematische Gliederung: Integrierte

Mehr

Kurs Datum Beginn Datum Ende Uhrzeit BeginnUhrzeit Ende Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 29. Februar 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat

Kurs Datum Beginn Datum Ende Uhrzeit BeginnUhrzeit Ende Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 29. Februar 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 29. Februar 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 18. April 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Dienstag, 29. Mai 2012 09:00

Mehr

Arbeiten mit UAG. Inhaltsverzeichnis. 1. Einleitung. 2. Voraussetzungen

Arbeiten mit UAG. Inhaltsverzeichnis. 1. Einleitung. 2. Voraussetzungen Arbeiten mit UAG Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung...1 2. Voraussetzungen...1 2.1. Windows...1 2.2. Mac OS X...1 3. Dienste und Programme...2 4. Vorgehen mit Windows 7...2 4.1. Eintragen der SRZA-Adresse

Mehr

E01... und täglich grüßt das KIS

E01... und täglich grüßt das KIS Krankenhausinformationssystem (KIS)... 36 Formulare und Vorlagen........ 39 MS Excel - Grundkurs und Refresher.... 40 MS Excel - Aufbaukurs......... 42 Sicher surfen im Internet........ 43 MS Outlook...........

Mehr

Sie werden Ihre Meinung über Computer ändern...

Sie werden Ihre Meinung über Computer ändern... Sie werden Ihre Meinung über Computer ändern... Ute und Dieter sehen sich ihre Urlaubsbilder an Nicole liest ihre Mails Gerhard liest seine Zeitung im Monika und Klaus vor ihrer Webcam Der unkomplizierte,

Mehr

Übersicht IT-Schulungen HEAL:IT. Offene Trainings und individuelle Firmenseminare

Übersicht IT-Schulungen HEAL:IT. Offene Trainings und individuelle Firmenseminare Übersicht IT-Schulungen HEAL:IT Offene Trainings und individuelle Firmenseminare Effektiver Umstieg auf Windows 7 und Office 2010 Anwender, Sachbearbeiter, Fach- und Führungskräfte, die Windows 7 und das

Mehr

Office im Überblick 12.02.2015

Office im Überblick 12.02.2015 Office Produkte im Überblick Eine Vortragsreihe der Stadtbibliothek Ludwigsburg: Informationen direkt aus dem Internet! Microsoft Office Die verschiedenen Versionen 12.02.2015 ab 18:30 AGENDA Die verschiedenen

Mehr

Die 7 Module des ECDL (Syllabus 5.0)

Die 7 Module des ECDL (Syllabus 5.0) Die 7 Module des ECDL (Syllabus 5.0) Die nachstehenden Lernziele geben einen Überblick über die Lerninhalte der 7 Module des ECDL nach dem seit Februar 2008 gültigen Lehrplan (Syllabus 5.0). Kandidaten

Mehr

Computergruppe Heimerdingen Grundkurs. Karlheinz Wanja & Richard Zeitler

Computergruppe Heimerdingen Grundkurs. Karlheinz Wanja & Richard Zeitler Computergruppe Heimerdingen Grundkurs Karlheinz Wanja & Richard Zeitler Grundsatz: Keine Panik!!! Das ist der wichtigste Satz, den man sich am Anfang seiner Computerkarriere immer wieder klar machen muss.

Mehr

Fachübergreifende Kurse an den Landesberufsschulen deutscher Sprache

Fachübergreifende Kurse an den Landesberufsschulen deutscher Sprache AUTONOME PROVINZ BOZEN - SÜDTIROL Deutsches Bildungsressort Bereich deutsche Berufsbildung PROVINCIA AUTONOMA DI BOLZANO - ALTO ADIGE Dipartimento istruzione e formazione tedesca Area formazione professionale

Mehr

Programme verwenden Zellen Arbeitsblätter verwalten Formeln und Funktionen Diagramme erstellen Formatieren. Excel für Fortgeschrittene:

Programme verwenden Zellen Arbeitsblätter verwalten Formeln und Funktionen Diagramme erstellen Formatieren. Excel für Fortgeschrittene: Kursangebote Die wichtigsten Lerninhalte MS Office 2010 / 2013 : Windows 7: Excel Grundkurs: PowerPoint: Kapiteleinführung Startmenü Windows-Explorer Sprungleisten Arbeiten auf dem Desktop Verknüpfungen

Mehr

Features und Vorteile von Office 2010

Features und Vorteile von Office 2010 Features und Vorteile von Office 2010 Microsoft Office 2010 bietet Ihnen flexible und überzeugende neue Möglichkeiten zur optimalen Erledigung Ihrer Aufgaben im Büro, zu Hause und in Schule/Hochschule.

Mehr

Anleitung: Installation von WISO Mein Büro auf einem Mac

Anleitung: Installation von WISO Mein Büro auf einem Mac Anleitung: Installation von WISO Mein Büro auf einem Mac Lieber WISO Mein Büro Anwender, WISO Mein Büro ist bisher eine reine Windows-Anwendung und lässt sich somit leider nicht direkt auf einem Macintosh

Mehr

INTERNETSTUFF NIEDERANVEN

INTERNETSTUFF NIEDERANVEN INTERNETSTUFF NIEDERANVEN Centre de Formation Internetstuff Niederanven 128, route de Trèves L-6960 Senningen Tél.: +352 621 22 35 22 E-mail: niederanven@gmail.com Anmeldung und Informationen Centre de

Mehr

Ludwig-Erk-Schule Langen

Ludwig-Erk-Schule Langen Grundschule des Kreises Offenbach Grundschule mit festen Öffnungszeiten C:\Users\Max Leonhardt\Documents\Konzepte\Schulprogramm\07.5 IT-Konzept der LES c.doc Einsatz von Computern in der Ludwig-Erk-Schule

Mehr

Kurse 2 Semester - 2015 alle Standorte

Kurse 2 Semester - 2015 alle Standorte Kursangebot von Reiner Strauscheid Info Hotline zu inhaltlichen Fragen: 02684-9770444 info@strauscheid.de - www.strauscheid.de Kurse 2 Semester - 2015 alle Standorte Inhalt Seite Computerkurs für Frauen...

Mehr

You Start IT Syllabus Version 1.0. Copyright 2008 Dienstleistungsgesellschaft für Informatik

You Start IT Syllabus Version 1.0. Copyright 2008 Dienstleistungsgesellschaft für Informatik You Start IT Syllabus Version 1.0 Copyright 2008 Dienstleistungsgesellschaft für Informatik DLGI Dienstleistungsgesellschaft für Informatik mbh Am Bonner Bogen 6 53227 Bonn E-Mail: Web: info@dlgi.de www.dlgi.de

Mehr

Weiterbildung EDV und Beruf IT-Training WORD 2010. Grundlagen der Textverarbeitung. WORD 2010 für Windows. W2010 / GL / W10-1 Harald Bartholmeß

Weiterbildung EDV und Beruf IT-Training WORD 2010. Grundlagen der Textverarbeitung. WORD 2010 für Windows. W2010 / GL / W10-1 Harald Bartholmeß Weiterbildung EDV und Beruf IT-Training WORD 2010 Grundlagen der Textverarbeitung WORD 2010 für Windows W2010 / GL / W10-1 Harald Bartholmeß WORD 2010 Grundlagen W2010 / GL / W10-1 W10-1 Autor: Dr. Harald

Mehr

SILBER SURFER. PC-Treffen der Arbeiterwohlfahrt, Ortsverein Sehnde. PC Internet / Cloud. Leitfaden zur Schulung

SILBER SURFER. PC-Treffen der Arbeiterwohlfahrt, Ortsverein Sehnde. PC Internet / Cloud. Leitfaden zur Schulung Reiner Luck Bismarckstrasse 6 31319 Sehnde SILBER SURFER PC-Treffen der Arbeiterwohlfahrt, Ortsverein Sehnde PC Internet / Cloud Leitfaden zur Schulung erstellt Datum Version Reiner Luck 13.03.12 1.0 PC

Mehr

Auszug ACTA 2014. Allensbacher Computerund Technik-Analyse Berichtsband. Download: www.acta-online.de

Auszug ACTA 2014. Allensbacher Computerund Technik-Analyse Berichtsband. Download: www.acta-online.de I N S T I T U T F Ü R D E M O S K O P I E A L L E N S B A C H Auszug Allensbacher Computerund Technik-Analyse Berichtsband Download: www.acta-online.de Informationsinteresse: Computernutzung, Anwendung

Mehr

Nachhilfe konkret! 05251-2986530 Mike's Lernstudio

Nachhilfe konkret! 05251-2986530 Mike's Lernstudio Erste Schritte mit Word 1. Word kennenlernen 1.1 Textverarbeitung mit Word 1.2 Word starten und beenden 1.3 Das Word-Anwendungsfenster 1.4 Befehle aufrufen 1.5 Anzeige eines Dokuments verkleinern bzw.

Mehr

Wir bringen Ihre beste Seite ins Web. ANGEBOT ONEPAGER. Webinc GmbH Schaffhauserstrasse 560 8052 Zürich. T. 044 272 88 22 info@webinc.ch www.webinc.

Wir bringen Ihre beste Seite ins Web. ANGEBOT ONEPAGER. Webinc GmbH Schaffhauserstrasse 560 8052 Zürich. T. 044 272 88 22 info@webinc.ch www.webinc. Wir bringen Ihre beste Seite ins Web. ANGEBOT ONEPAGER Diese übersichtliche Webseite ist besonders benutzerfreundlich, modern und responsive. Webinc GmbH Schaffhauserstrasse 560 8052 Zürich T. 044 272

Mehr

Bedienungsanleitung GOZ-Handbuch der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg

Bedienungsanleitung GOZ-Handbuch der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg Bedienungsanleitung GOZ-Handbuch der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg LZK BW 12/2009 Bedienungsanleitung GOZ-Handbuch Seite 1 Lieferumfang Zum Lieferumfang gehören: Eine CD-Rom GOZ-Handbuch Diese

Mehr

Kurse 2. Semester 2015/2016

Kurse 2. Semester 2015/2016 Kurse 2. Semester 2015/2016 PC-Software-Kurse (PC-Windows- und Word-Kurse) 1. Mit meinem Browser sicher umgehen Wir stellen den Browser so ein, dass wir sicher surfen können und keine Daten im Hintergrund

Mehr

Schulungen für Fortgeschrittene

Schulungen für Fortgeschrittene Unsere Schulungen für Fortgeschrittene finden im HAZ / NP Media Store Kompetenzzentrum in der Goseriede 15 in Hannover statt. Anmeldungen: www.my-mediastore.de/hannover/schulungen/ Kontakt: Telefon: 0800

Mehr

Meine Kontakte und Kalender auf PC, Notebook und iphone

Meine Kontakte und Kalender auf PC, Notebook und iphone Meine Kontakte und Kalender auf PC, Notebook und iphone Mit SYNCING.NET und MobileMe haben Sie Ihre Outlook-Daten immer dabei. Im Büro am Schreibtisch, zu Hause am Heim-PC, unterwegs mit dem Laptop oder

Mehr

Sind Sie Umsteiger von Windows?

Sind Sie Umsteiger von Windows? Kapitel 4 Sind Sie Umsteiger von Windows? Sie haben bisher Windows genutzt und haben sich jetzt einen Mac gekauft, weil Sie einmal etwas anderes ausprobieren wollen? Oder weil Sie gehört haben, dass mit

Mehr

Die Module des NEWECDL

Die Module des NEWECDL Die nachstehenden Lernziele geben einen Überblick über die Lerninhalte der 9 Module des ECDL Computer-Grundlagen Online-Grundlagen Textverarbeitung Tabellenkalkulation Präsentationen Datenbanken IT-Sicherheit

Mehr

Android-Smartphone und die Google-Cloud

Android-Smartphone und die Google-Cloud Cloud? Cloud heißt zu Deutsch Wolke. Vielleicht haben Sie schon einmal in einer Werbung gehört, dass Daten wie Filme oder Musik in einer Cloud liegen. Aber was genau bedeutet das? Es stecken zwei Dinge

Mehr

Voraussetzung : Dieses Bewertungsraster kann nur bei Personen, welche elementare Computerkompetenzen haben benutzt werden.

Voraussetzung : Dieses Bewertungsraster kann nur bei Personen, welche elementare Computerkompetenzen haben benutzt werden. " Neues transparentes Bewertungssystem für Jugendliche ohne schulische Qualifikation " Computerkompetenz 3 Voraussetzung : Dieses Bewertungsraster kann nur bei Personen, welche elementare Computerkompetenzen

Mehr

Online Zusammenarbeit Kapitel 9 Gesamtübungen Gesamtübung 1 Online Zusammenarbeit

Online Zusammenarbeit Kapitel 9 Gesamtübungen Gesamtübung 1 Online Zusammenarbeit Online Zusammenarbeit Kapitel 9 Gesamtübungen Gesamtübung 1 Online Zusammenarbeit Fragenkatalog Beantworten Sie die folgenden theoretischen Fragen. Manchmal ist eine Antwort richtig, manchmal entscheiden

Mehr

So fegen Sie Dateimüll von Ihrem Rechner... 136 Welche Datei mit welchem Programm öffnen?... 138

So fegen Sie Dateimüll von Ihrem Rechner... 136 Welche Datei mit welchem Programm öffnen?... 138 Inhalt WINDOWS 8.1 FÜR SIE IM ÜBERBLICK... 11 Erster Einblick: So einfach nutzen Sie Windows 8.1... 12 Die neuen Apps entdecken... 16 Weitere nützliche Funktionen kennenlernen... 19 1 GENIAL 2 WINDOWS

Mehr

Welche Mindestsystemanforderungen sind für die Installation von Registry Mechanic erforderlich?

Welche Mindestsystemanforderungen sind für die Installation von Registry Mechanic erforderlich? Erste Schritte mit Registry Mechanic Installation Welche Mindestsystemanforderungen sind für die Installation von Registry Mechanic erforderlich? Um Registry Mechanic installieren zu können, müssen die

Mehr

Meldung Lokale Anwendung inkompatibel oder Microsoft Silverlight ist nicht aktuell bei Anmeldung an lokal gespeicherter RWE SmartHome Anwendung

Meldung Lokale Anwendung inkompatibel oder Microsoft Silverlight ist nicht aktuell bei Anmeldung an lokal gespeicherter RWE SmartHome Anwendung Meldung Lokale Anwendung inkompatibel oder Microsoft Silverlight ist nicht aktuell bei Anmeldung an lokal gespeicherter RWE SmartHome Anwendung Nach dem Update auf die Version 1.70 bekommen Sie eine Fehlermeldung,

Mehr

Bildungswerk. EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein)

Bildungswerk. EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein) Bildungswerk EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein) 2008 Sehr geehrte Damen und Herren, Fortbildung ist in allen Bereichen unseres täglichen Lebens eine dringende Notwendigkeit. Nutzen sie

Mehr

LANDESHAUPTSTADT WIESBADEN. Adlerstraße. Kursangebote. Kleine Lerngruppen Kleine Lernschrie Angemessenes Lerntempo Pro Kursteilnehmer ein Computer

LANDESHAUPTSTADT WIESBADEN. Adlerstraße. Kursangebote. Kleine Lerngruppen Kleine Lernschrie Angemessenes Lerntempo Pro Kursteilnehmer ein Computer LANDESHAUPTSTADT WIESBADEN Adlerstraße Kursangebote C- I Ä Kleine Lerngruppen Kleine Lernschrie Angemessenes Lerntempo Pro Kursteilnehmer ein Computer www.wiesbaden.de Kursangebote/Kursbeschreibung I#$

Mehr

Microsoft Office 2010 Umstieg für IT-Anwender

Microsoft Office 2010 Umstieg für IT-Anwender Microsoft Office 2010 Umstieg für IT-Anwender Niederpleiser Mühle Pleistalstr. 60b 53757 Sankt Augustin Tel.: +49 2241 25 67 67-0 Fax: +49 2241 25 67 67-67 Email: info@cgv-schulungen.de Ansprechpartner:

Mehr

Bin ich fit für myconvento?

Bin ich fit für myconvento? Bin ich fit für myconvento? Sie planen den Einsatz unserer innovativen Kommunikationslösung myconvento und fragen sich gerade, ob Ihr Rechner die Anforderungen erfüllt? Hier erfahren Sie mehr. Inhalt Was

Mehr

Outlook - CommuniGate Pro Schnittstelle installieren. Outlook - Elemente freigeben. Outlook - Freigegebene Elemente öffnen

Outlook - CommuniGate Pro Schnittstelle installieren. Outlook - Elemente freigeben. Outlook - Freigegebene Elemente öffnen Microsoft Outlook 1 Nutzung der Groupware mit Microsoft Outlook 1.1 Outlook - CommuniGate Pro Schnittstelle installieren 4 1.2 Outlook - Elemente freigeben 11 1.3 Outlook - Freigegebene Elemente öffnen

Mehr

Neu ab sofort: E-Learning für Windows 7, Office 2010 & 2013

Neu ab sofort: E-Learning für Windows 7, Office 2010 & 2013 Neu ab sofort: E-Learning für Windows 7, Office 2010 & 2013 Wann, wo, wie lange und wie Sie wollen, mit Online-Kursleiter Inklusive ECDL Diplom Training (Europäischer Computerführerschein) Inklusive Microsoft

Mehr

Anton Ochsenkühn Johann Szierbeck. amac BUCH VERLAG. icloud für iphone, ipad, Mac und Windows. amac-buch Verlag

Anton Ochsenkühn Johann Szierbeck. amac BUCH VERLAG. icloud für iphone, ipad, Mac und Windows. amac-buch Verlag Anton Ochsenkühn Johann Szierbeck amac BUCH VERLAG icloud für iphone, ipad, Mac und Windows amac-buch Verlag Inhalt Kapitel 1 Apple-ID 8 Was ist eine Apple-ID? 10 Wofür kann die Apple-ID verwendet werden?

Mehr

Es gibt aber weitere Möglichkeiten, die den Zugriff auf die individuell wichtigsten Internetseiten

Es gibt aber weitere Möglichkeiten, die den Zugriff auf die individuell wichtigsten Internetseiten Thema: Favoriten nutzen Seite 8 3 INTERNET PRAXIS 3.1 Favoriten in der Taskleiste Es gibt aber weitere Möglichkeiten, die den Zugriff auf die individuell wichtigsten seiten beschleunigen. Links in der

Mehr

Informationstechnologie (ITE)

Informationstechnologie (ITE) Wahlpflichtfachentscheidung Informationstechnologie (ITE) Der Empfehlung der Fachdidaktischen Kommission Informationstechnologie folgend werden die im Unterricht des Wahlpflichtfachs zu vermittelnden Inhalte

Mehr

Bereich 5: Arbeit - Beruf

Bereich 5: Arbeit - Beruf Bereich 5: Arbeit - Beruf Inhaltsverzeichnis: Compuerkturse - Internet B 5.1.1 WINDOWS, Word und Excel - Kompaktkurs für Einsteiger B 5.1.2 WINDOWS, Word und Excel - Kompaktkurs für Einsteiger B 5.1.3

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Manfred Schwarz. Windows Live. So nutzen Sie die kostenlosen Online-Dienste optimal und überall ISBN: 978-3-446-42795-2

Inhaltsverzeichnis. Manfred Schwarz. Windows Live. So nutzen Sie die kostenlosen Online-Dienste optimal und überall ISBN: 978-3-446-42795-2 Inhaltsverzeichnis Manfred Schwarz Windows Live So nutzen Sie die kostenlosen Online-Dienste optimal und überall ISBN: 978-3-446-42795-2 Weitere Informationen oder Bestellungen unter http://www.hanser.de/978-3-446-42795-2

Mehr

Regionale Kursangebote 2015

Regionale Kursangebote 2015 Regionale Kursangebote 2015 BEO- Berufsorientierung mit Bewerbungsmanagement Bis 30.6.2015 laufender Einstieg 4 Einstiege im Zeitraum 01.07.2015 30.6.2016 Montag bis Donnerstag 8:00 13.00 Uhr 03.08.2015

Mehr

Outlook. Ansichtsexemplar: Titel, Inhaltsangabe, Kurzbeschreibung. Klar und verständlich erklärt! Schritt-für-Schritt-Anleitung in Wort & Bild!

Outlook. Ansichtsexemplar: Titel, Inhaltsangabe, Kurzbeschreibung. Klar und verständlich erklärt! Schritt-für-Schritt-Anleitung in Wort & Bild! Klar und verständlich erklärt! Outlook Schritt-für-Schritt-Anleitung in Wort & Bild! Komplett neuer Inhalt! Für Einsteiger und Fortgeschrittene! Alle wichtigen Funktionen erklärt! Praxisnahe Tipps & Lernbeispiele!

Mehr

Vorteile: Lernen wird flexibler gestaltet, Austausch und Zugriff auf Inhalte jederzeit möglich

Vorteile: Lernen wird flexibler gestaltet, Austausch und Zugriff auf Inhalte jederzeit möglich was ist das? E-Learning: digitale Medien unterstützen Lernen Blended Learning: Mischform aus Präsenzseminaren und E-Learning, computergestütztes Lernen von zuhause aus, Austausch trotz räumlicher Entfernung

Mehr

Alice E-Mail & More Anleitung. E-Mail.

Alice E-Mail & More Anleitung. E-Mail. Alice E-Mail & More Anleitung. E-Mail. E-Mail & More E-Mail. Ihr persönliches Outlook im Web. Die neuen E-Mail & More Services von Alice machen Ihr Web-Erlebnis richtig komfortabel. Das gilt besonders

Mehr