Ihr Praxisteam. Liebe E1tern, Thomas Hesselmann Zahnantpraxis Brückelstraße 17,47137 Duisburg Tel.:

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Ihr Praxisteam. Liebe E1tern, Thomas Hesselmann Zahnantpraxis Brückelstraße 17,47137 Duisburg Tel.: 0203-4179480"

Transkript

1 Liebe E1tern, Thomas Hesselma Zahnantpraxis Brückelsaße 17,47137 Duisburg Tel.: um lhr Kind auf den bevorstehenden ersten Besuch in unserer Praxis vorzubereiten, haben wir lhnen einige wichtige lnformationen und Ratschläge zusammengestellt. Neben der eigentlichen Zahnbehandlung ist es unser Anliegen, lhr Kind schrittweise an die regelmäßige zahnärztliche Untersuchung und ggf. Behandlung heranzuführen. Dazu gehört bei unseren kleinen Patienten unter anderem der Umgang und das Überwinden der eigenen Angst. Dies ist ein wichtiger Lernprozess, den jedes Kind durchlaufen muss, um später selbstbewusst und angstfrei zum ZahnarA zu gehen. Bereiten Sie lhr Kind auf die Behandlung vor, indem Sie ihm erklären, dass die Untersuchung/Behandlung durchgeführt werden muss und dass es dazu keine Alternative gibt. Sagen Sie ihm, dass es völlig normal ist Angst zu haben, dass es aber lernen ka, mit dieser Angst umzugehen. Üben Sie keinen Druck auf lhr Kind aus, indem Sie große Geschenke versprechen, die Sie ihm nach der Behandlung kaufen werden ( Vorsicht: Sie köen sich irgendwa nicht mehr steigern! ). Kindern fällt es schwer, sich auf zwei oder mehrere Personen gleichzeitig zu konzenieren. lm Zweifelsfall wird sich lhr Kind an Sie wenden mit dem Ziel und der Hoffnung, dass Sie es aus der ihm unangenehmen Situation befreien. Deshalb ist es ratsam, we Sie sich während der Behandlung etwas im Hintergrund halten, auch we Sie es nur gut meinen und lhrem Kind helfen möchten. Als Behandlungstermin eignet sich erfahrungsgemäß der Vormittag am besten. Da ist lhr Kind ausgeschlafen, munter und ka sich besser auf die Behandlung konzenieren. Versuchen Sie, lhre eigenen Angste und Zweifel nicht auf lhr Kind zu überagen, damit lhr Kind möglichst angstfrei und unbelastet zu uns kommen ka. We Sie noch weitere Fragen haben oder es Dinge gibt, die Sie lieber im Vorfeld der Behandlung in Abwesenheit lhres Kindes mit uns besprechen möchten, köen Sie sich natürlich jederzeit an uns wenden. Wir freuen uns auf lhren Besuch! Ihr Praxisteam P:\Kinderzahnheilkunde\Unterlagen {iir l.besuch ; Kindergarten\Eltembrief.doc I von 3

2 meiden sollten : lsst lhr Kind gern Süßes und putzt sich leider nur unregelmäßig die Zähne, so achten Sie bitte auf die richtige Pflege, aber drohen Sie nie mit dem Zahnarztl Saqen Sie bitte nicht :,,...da bekommst du ein Loch im Zahn und der Zahnarzt muss da bohren und das tut weh!" Saqen Sie bitte nicht :,,... die Behandlung geht ganz schnell!" Sie köen schlecht einschätzen, wie lange es dauern wird! lhr Kind verliert das Verauen, we es da doch länger dauert. Geben Sie deshalb bitte keine Versprechen, die nur der Behandler geben ka! Saqen Sie bitte nicht :,,... es tut nicht weh!" lhr Kind denkt sofort, es köte weh tun und bekommt Angst! Reden Sie bitte nicht vom Bohrer und der Spritze! We lhr Kind den Ablauf der Behandlung noch nicht ket, erklären Sie ihm, dass die Zähne bei uns,,sauber gemacht werden und hinterher wieder wie neu aussehen". Alles Weitere werden wir lhrem Kind während der Behandlung erklären. Saoen Sie deshalb bitte nicht :,,... es wird nicht gebohrt!" We da doch gebohrt werden muss, ist lhr Kind verunsichert! P:U(nderzahnheilkunde\Unterlagen für I.Besuch ; Kindergarten\Elternbrief.doc 2 von 3

3 Patientenanmeldung Datum: ln allen lolgenden Formularen zu lühren als: Name: Nr.: geb. am: geb. am: geb. am Telelon Privat: Telelon Geschäft: Mobil: Arbeitgeber: Eniehangsbercchtiglp./E Vater Mutter E Zahlungspllichtiges Mitglied: Adresse: SaBe?t] 0rl Telelon Privat: Telefon Geschäft: Mobil: Fax: E-i4ail: Wie ist lhr Kind versichert? privat n gesetslich Pllicht! gesetslich freiwillig Name der Krankenkasse/Versicherungsäger: Welcher Elternteil ist Mitglied bei der o. g. Krankenkasse/ Krankenversicherung? Vater n Mutter Unterschritt PalienleF anmeldung

4 ,, ' J-[-[-J-[-l Anamnese der Eltern Datum: Bitte lesen Sie alle Fragen und kreuzen Sre sre an: Mutter: Ja llein 1. Sind bei lhnen Allergien 2. Neigen Sie zu Karies? 3. Neigen Sie zu 4. Neigen Sie zu 5. Haben Sie Angst vor D n!! Vater: 1. Sind bei 2. Neigen Sie zu 3. Neigen Sie zu 4. Neigen Sie zu 5. Haben Sie Angst un n! n n! lch habe die Datum Unterschrift Erziehungsberechtiqte/ r I a I z E: ä ä Anamnese der fllern

5 Name:,,, ffff[-] Anamnese Datum: Bitle lesen Sie alle Fragen und kreuzen Sie sie an: Sind bei lhren Kind lolgende Krankheiten / Symptone aufgeeten? (Gegebenentalls bitte einkreisen) r ' ' zj Herzfehler, Herzgeräusch oder Herzerkrankung?... Herzpass seit: D..... Asthma oder Lungenerkrankungen oder Schwierigkeiten mit der Atmung? Lernschwdche oder Sprachprobleme? Geistige Behinderung oder geistige VerzÖgerung?..... Leber- oder Nierenerkrankung?. Schon jemals epileptische Anfälle oder Fieberkrämpte gehabt? Spastik oder veränderter Muskeltonus? Hörprobleme oder Taubheit? Sehschwäche oder Blindheit?. lnlektionskrankheiten wie z. B. Hepatitis, Tuberkulose, HIV? Stoltwechselkrankheiten oder Diabetes? Tumore oder bösarlige Krankheiten?... Blutkrankheiten (blutet lhr Kind länger als Üblich)? Angeborene Krankheiten oder cillsrlglrlle[ [cl da] G!üm? Fehlen lmpfungen bzu andere notwendige Kinderimpfungen? Leidet lhr Kind unter sonstigen Krankheiten? Hat lhr Kind lllerglo[? Wie äussern sich diese? Nimmt lhr Kind Medikamente ein? We Ja, was: War lhr Kind schon mal im Krankenhaus (ausser bei der Geburt)? Hat lhr Kind in den letzten Wochen verschr ibungspflichtige Medikamente zu srch genommen? We Ja. was: Name des Kinderarztes: Hobbys?. Sportliche AKivitäten? Trägt lhr Kind beim Sport einen ZahnschuE?... Keen Sie Dentosafe"? Hal lhr Kind ein Haustier?! n! n n D! n!! D n D n Zahnmedizinische Anamnese 1. War lhr Kind schon mal beim Zahnard? We Ja, wa und bei 2. o, Ernährun gsgewohnheiten 1. lst lhr Kind gestillt worden? Wie lange? 2. Hat lhr Kind aus der Flasche geunken? wem war lhr Kind in Behandlung? Hat lhr Kind Zahnschmetzen?... Hat lhr Kind schon mal ein negatives Erlebnis beim Zahnarzt gehabt?... Hatte lhr Kind schon mal einen Unfall im MunG oder G sicltsbereich?...,., Was ist der Grund lür den heutigen Besuch?... Wie lange? was war/ist in der Flasche? lst lhr Kind ein outer Esser? lsst lhr Kind viel Süsses?... Geben Sie lhrem Kind Fluor-Präparate? Ja lleln n Jr lrln!!d!!! >.c E E fuamnese t(im

6 Um lhr Kind vorab besser keen lernen zu köen, haben wir noch folgende Fragen an Sie :. War lhr Kind schon einmal beim Zahnarzl?. We ja, wieso wurde der Zahnarzl gewechselt? r Welcher Art waren die Erfahrungen lhres Kind bei diesem Zahnarzt und überhaupt bei Arzten? ( lmpfungen, Kinderkrankheiten, Krankenhausaufenthalte ) o Außert lhr Kind Angst vor bestimmten Dingen bezogen auf die Zahnaräpraxis?. Welche Vorstellungen hat lhr Kind von dem Zahnarztbesuch? Hat es sich unterwegs oder noch zuhause dazu geäußert? o Welche Erfahrungen haben Sie und evtl. größere Geschwister lhres Kindes mit dem Zahnarzl?. Wie äußern sich Angst und Anspaung generell bei lhrem Kind? ( eher stumm und verkrampft oder motorisch aktiv und laut ) r Wie geht lhr Kind normalerweise mit neuen, verunsichernden Situationen um? ( neugierig oder eher furchtsam ). Wurden in Kindergarten / Schule Aufklärungs - und lnformationsveranstaltungen zu Zahnpflege und Kariesprophylaxe durchgeführt? o Lutscht lhr Kind am Daumen oder kaut Fingernägel? P:\I(inderzahnheilkunde\Unterlagen für l.besuch ; Kindergarten\Elternbrief.doc 3 von 3

7 Praxis am Landschaftspark. Brücke1s Duisburo Aufklärun Bitte lese sie sich die folgenden Hinweise aufmerksam durch. Bei Fragen wenden sie sich bitte an ihren Behandler. Aufldärung zur Leitunes-/ Infi lationsanästhes ie Bitte beachten sie, dass bei der Betäubung eines Zahnes folgende Risiken aufoeten köen:. Allergie gegen das venvendete Anästhetikum oder dessen Zusätze o VorttbergehendeoderandauemdeNervschädigung o Kantllenbruch, Aspiration od r Verschlucken. Spritzenhämatom/-abszess o InavasalelnjektionmitKreislaufbeschwerden. BissverleEungen: Bitte berufsichtigen sie ihr Kind nach Betäubungen und lassen Sie ihr Kind nicht essen oder Sport iben bis das Gefilhl in der Lippe,wieder da ist. Aufklärung zur Zahnentfemune Bitte beachten sie, dass bei der Zahnentfemung folgende fusiken bestehen:. Nachbarzahnschädigung o Blutung, Infektion, Schwellung und Schmerzen nach der Behandlung. Wundheilungsstörung o Fraktur des zahnagenden Knochens, Fraktur des Ober- oder Unterkiefers o Nervschädigung,SchädigungdesWeichgewebes. Eröfung der Kieferhöhle, Luxation des Zahnes in die Kieferhöhle. SchädigunganglenzenderprothetischerRestaurationen. Bei der Extsakion von Milchzhnen: Zahnkeimschädigungen Aulklarung zur Wurzelkanalbehandlung Die Wurzelkanalbehandlung ist der Versuch, den Zahn zu erhalten. Wir empfehlen, wurzelbehandelte Zähne anschließend mit einer Krone zu versorgen. Bitte beachten sie folgende Risiken, die im Rahmen einer Wurzelbehandlung aufoeten köen: o Schwellung und Schmerzen nach der Behandlung. Nervschädigung. Allergie auf das WurzelffIllmaterial. Nicht aufzubereitender Wurzelkanal (,,Obliteration.,) o ÜberstopfungderWurzelfüllmaterials. lnsumentenfraktur im Kanal o Infraktur des Zahnes o Wurzelkanalperforation (,,Via falsa"). BeiMilchzähnen: Zahnkeimschädigungen Ich habe die Aulklärung verstanden und mir turden alle oflenen Fragen durch den Behandler erklart.

Anamnesebogen für die Kinderzahnbehandlung

Anamnesebogen für die Kinderzahnbehandlung Anamnesebogen für die Kinderzahnbehandlung 1.) Patientendaten: Nachname: Vorname:.. Geburtsdatum: / / Altersbereich: 0 7 Jahre 7 14 Jahre 14 18 Jahre Anschrift:. PLZ, Ort:.. Krankenkasse:. SV-Nummer:.

Mehr

Anamnese. Liebe Patientin, lieber Patient! 1 Persönliche Angaben. Vielen Dank, dass Sie uns Ihre Zahngesundheit anvertrauen.

Anamnese. Liebe Patientin, lieber Patient! 1 Persönliche Angaben. Vielen Dank, dass Sie uns Ihre Zahngesundheit anvertrauen. Anamnese Liebe Patientin, lieber Patient! Vielen Dank, dass Sie uns Ihre Zahngesundheit anvertrauen. Wir freuen uns sehr, Sie bei uns in der Praxis begrüßen zu dürfen. Bevor wir uns mit Ihnen über Ihre

Mehr

Zahnarztpraxis Ruben Junkers

Zahnarztpraxis Ruben Junkers Zahnarztpraxis Ruben Junkers Liebe Kinder, herzlich willkommen in unserer Praxis! Liebe Eltern! Um Ihr Kind optimal beraten und behandeln zu können, benötigen wir von Ihnen neben den Personalien auch Auskünfte

Mehr

E-Mail Beruf Beschäftigt bei

E-Mail Beruf Beschäftigt bei Liebe Eltern, bitte füllen Sie diesen Anamnesebogen so sorgfältig wie möglich aus. Die zum Teil sehr persönlichen Informationen benötigen wir, um Ihr Kind bestmöglich zu behandeln. Wir möchten Ihr Kind

Mehr

Claudia Birnstiel Kieferorthopädie

Claudia Birnstiel Kieferorthopädie Ein schönes Lachen kennt kein Alter. Fachzahnärztin für Steinschönauer Straße 5 64823 Groß-Umstadt Tel. (06078) 969 21 44 Fax (06078) 969 21 39 E-Mail praxis@kfo-birnstiel.de Internet www.kfo-birnstiel.de

Mehr

Herzlich Willkommen in unserer Praxis!

Herzlich Willkommen in unserer Praxis! Herzlich Willkommen in unserer Praxis! Bevor wir uns in Ruhe über Ihre zahnmedizinischen Wünsche und Sorgen unterhalten, benötigen wir einige persönliche Angaben, um Ihnen eine problemlose und risikofreie

Mehr

für Erwachsene Anamnesebogen Tel. (06181) 189 33 00 Fax (06181) 189 33 10 Sophie-Scholl-Platz 2 63452 Hanau/Main

für Erwachsene Anamnesebogen Tel. (06181) 189 33 00 Fax (06181) 189 33 10 Sophie-Scholl-Platz 2 63452 Hanau/Main Anamnesebogen für Erwachsene Zahnarztpraxis mundduett Justyna M. Bergold & Dr. Julia Freidhof Sophie-Scholl-Platz 2 63452 Hanau/Main Tel. (06181) 189 33 00 Fax (06181) 189 33 10 E-Mail praxis@mundduett.de

Mehr

Fragebogen für Kinder

Fragebogen für Kinder Fragebogen für Kinder Sehr geehrte Eltern, liebe Kinder, herzlich Willkommen in unserer Praxis! Ein Zahnarztbesuch ist Vertrauenssache. Wir freuen uns, dass Sie uns die Zahngesundheit Ihres Kindes anvertrauen

Mehr

Anamnesebogen für die Kinder- und Mädchensprechstunde

Anamnesebogen für die Kinder- und Mädchensprechstunde Anamnesebogen für die Kinder- und Mädchensprechstunde Klinik für Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin Uniklinik RWTH Aachen Klinikdirektor: Univ.-Prof. Dr. med. Joseph Neulen Tel.: 0241

Mehr

Anamnesebogen für Patienten

Anamnesebogen für Patienten Anamnesebogen für Patienten Zahnarztpraxis Dr. Daniel Nau Moderne Zahnheilkunde in Linden Hüttenberger Straße 29 35440 Linden Tel. (06403) 86 60 Fax (06403) 77 12 4 E-Mail praxis@zahnarzt-nau.de Internet

Mehr

Name: Vorname: Postleitzahl: Ort: Straße/Nr.: Telefon: Mobil: E-Mail: Beruf: Arbeitgeber: Telefon:

Name: Vorname: Postleitzahl: Ort: Straße/Nr.: Telefon: Mobil: E-Mail: Beruf: Arbeitgeber: Telefon: Zahnärztliche Praxis Dr. Claudia Adam Dr. Lutz Voigtländer Bucher Straße 49 90419 Nürnberg Herzlich Willkommen in unserer Praxis! Liebe Patientin, lieber Patient, bevor wir uns in Ruhe über Ihre zahnmedizinischen

Mehr

Herzlich Willkommen in unserer Praxis,

Herzlich Willkommen in unserer Praxis, Joh.- Specht Str.5a 23701 Eutin Telefon 0 45 21. 79 57 80 Fax 0 45 21. 79 57 81 info@zahnaerzte- eutin.de oder www.zahnaerzte- eutin.de Herzlich Willkommen in unserer Praxis, wir möchten Sie gerne optimal

Mehr

Dr.rer.nat. Aleksandra Heitland

Dr.rer.nat. Aleksandra Heitland Name Vorname Geburtsdatum Strasse Postleitzahl und Wohnort Telefon Festnetz Telefon mobil Fax E-Mail Ich habe einen Termin für den um Uhr vereinbart Anmerkung: ist kein Platz zum Ausfüllen vorgesehen,

Mehr

Dr.rer.nat. Aleksandra Heitland

Dr.rer.nat. Aleksandra Heitland Name Vorname Geburtsdatum Strasse Postleitzahl und Wohnort Telefon Festnetz Telefon mobil Fax E-Mail Ich habe einen Termin für den um Uhr vereinbart Anmerkung: ist kein Platz zum Ausfüllen vorgesehen,

Mehr

Name des Kindes Vorname des Kindes. Geburtsdatum: Geburtsort: Geschlecht: w. Adresse. Krankenkasse des Kindes Hauptversicherter

Name des Kindes Vorname des Kindes. Geburtsdatum: Geburtsort: Geschlecht: w. Adresse. Krankenkasse des Kindes Hauptversicherter Liebe Eltern, Kinderarztpraxis Dr. med. N. Kohr wir begrüßen Sie und Ihr Kind ganz herzlich in unserer Kinderärztlichen und Kinderneurologischen Praxis. Damit wir Ihr Kind und Sie bei der ersten Untersuchung

Mehr

Anamnesebogen. Dr. Jochen Terwelp. Liebe Patientin, lieber Patient,

Anamnesebogen. Dr. Jochen Terwelp. Liebe Patientin, lieber Patient, Liebe Patientin, lieber Patient, einer adäquaten Therapie geht immer eine intensive Anamnese und Befunderhebung voraus. Daher benötigen wir von Ihnen folgende Informationen, um uns individuell auf Sie

Mehr

Anmelde - und Gesundheitsfragebogen

Anmelde - und Gesundheitsfragebogen Anmelde - und Gesundheitsfragebogen Herzlich willkommen in unserer kieferorthopädischen und oralchirurgischen Praxis. Wenn Sie möchten, können Sie den nachfolgenden Fragebogen ausdrucken. Sie können wahlweise

Mehr

Anamnesebogen. Praxis für Allgemeinmedizin in den Siegfriedshöfen. Dr. S. Segebrecht. Siegfriedstr. 204a, 10365 Berlin

Anamnesebogen. Praxis für Allgemeinmedizin in den Siegfriedshöfen. Dr. S. Segebrecht. Siegfriedstr. 204a, 10365 Berlin Siegfriedstr. 204a, Anamnesebogen Liebe Patientin/ lieber Patient, herzlich willkommen in unserer Praxis. Um Ihnen eine schnelle und zuverlässige medizinische Betreuung gewährleisten zu können, benötigen

Mehr

Anamnesefragebogen. für die Kinderbehandlung und Vorbereitungsanweisung für die Eltern

Anamnesefragebogen. für die Kinderbehandlung und Vorbereitungsanweisung für die Eltern Anamnesefragebogen für die Kinderbehandlung und Vorbereitungsanweisung für die Eltern dieser Antwortbogen dient der Vorbereitung einer angenehmen Zahnbehandlung Ihres Kindes bei uns. Bitte füllen Sie diesen

Mehr

Die Gastroskopie (Magenspiegelung)

Die Gastroskopie (Magenspiegelung) ST. NIKOLAUS-HOSPITAL EUPEN Hufengasse 4-8 B - 4700 EUPEN Tel. : 087/599 599 Die Gastroskopie (Magenspiegelung) PATIENT Liebe Patientin, lieber Patient, Ihr Arzt hat Ihnen zu einer Gastroskopie geraten.

Mehr

Anamnesebogen für die Kinderbehandlung

Anamnesebogen für die Kinderbehandlung Anamnesebogen für die Kinderbehandlung 1.) Patientendaten: Nachname: Vorname: Geburtsdatum: Altersbereich: O 0-7 Jahre Anschrift: O 7-14 Jahre PLZ, Ort: Tel. Nr.: (SMS j/n) 0 / O 14-18 Jahre E-Mail:. Krankenkasse:

Mehr

Anmeldung und Vorbereitung für die Psychotherapie

Anmeldung und Vorbereitung für die Psychotherapie Psychotherapie für Kinder und Jugendliche Burkhard Fritsch Dipl.-Psychologe Gutenbergstraße 15a 87600 Kaufbeuren Tel.: 08341-9087460 Fax.: 08341-9087462 E-Mail: post@psychotherapie-fritsch.de Liebe Eltern,

Mehr

Welche der aufgeführten zahnmedizinischen relevanten Erscheinungen treffen auf Sie zu?

Welche der aufgeführten zahnmedizinischen relevanten Erscheinungen treffen auf Sie zu? Ihre Wünsche sind uns wichtig. Grund Ihres Besuches?... Worauf legen Sie besonderen Wert?... Was haben Sie bisher beim Zahnarztbesuch besonders vermisst?.. Welche der aufgeführten zahnmedizinischen relevanten

Mehr

Zahnteilung/Hemisektion

Zahnteilung/Hemisektion Patientendaten Praxis / Klinik / Krankenhaus / Institution Liebe Patientin, lieber Patient, liebe Eltern, ein Zahn/einige Zähne ist/sind so stark beschädigt, dass eine Erhaltung als Ganzes nicht möglich

Mehr

Fragebogen für die Kinderbehandlung

Fragebogen für die Kinderbehandlung Fragebogen für die Kinderbehandlung Liebe Eltern, dieser Fragebogen hilft uns, im Vorfeld einen Eindruck von Ihrem Kind zu bekommen. Er dient nicht dazu, es einzuschätzen oder gar die Art und Weise der

Mehr

Merkblatt bei starker Zahnarztangst und Dentophobie

Merkblatt bei starker Zahnarztangst und Dentophobie Merkblatt bei starker Zahnarztangst und Dentophobie Was ist Zahnarztangst bzw. Dentophobie? Unter dem Begriff Dentophobie versteckt sich eine häufig belastende, übersteigerte Angst vor Zahnbehandlungen

Mehr

Fragebogen für Jugendliche

Fragebogen für Jugendliche Fragebogen für Jugendliche Liebe Patienten, sehr geehrte Eltern herzlich Willkommen in unserer Praxis! Ein Zahnarztbesuch ist Vertrauenssache. Wir freuen uns, dass Du uns Deine Zahngesundheit anvertrauen

Mehr

Anmeldung- Pneumologie. INTEGRIERTES SOZIALPÄDIATRISCHES ZENTRUM im Dr. v. Haunerschen Kinderspital (ispz Hauner) I) Allgemeine Informationen:

Anmeldung- Pneumologie. INTEGRIERTES SOZIALPÄDIATRISCHES ZENTRUM im Dr. v. Haunerschen Kinderspital (ispz Hauner) I) Allgemeine Informationen: Anmeldung- Pneumologie INTEGRIERTES SOZIALPÄDIATRISCHES ZENTRUM im Dr. v. Haunerschen Kinderspital (ispz Hauner) Fax: 089440057879 @: ispz-pneumo@med.uni-muenchen.de I) Allgemeine Informationen: Name,

Mehr

Dr. Jochen Pelczer 41 Jahre, verheiratet, vier Kinder

Dr. Jochen Pelczer 41 Jahre, verheiratet, vier Kinder Dr. Jochen Pelczer 41 Jahre, verheiratet, vier Kinder Abitur in Oettingen/Ries Studium in Berlin und Ulm Bundeswehrzahnarzt in Amberg, Kempten und Sonthofen Curriculum Kinderzahnheilkunde 2007 5 Jahre

Mehr

Anmeldung zur fachärztlichen Untersuchung

Anmeldung zur fachärztlichen Untersuchung Anmeldung zur fachärztlichen Untersuchung Sehr geehrte Eltern, anbei finden Sie den Anmeldebogen zur Vorbereitung auf das erste Gespräch in unserer Praxis. Unser Fragebogen ist sicherlich sehr umfangreich

Mehr

Homöopathischer Fragebogen Erwachsene

Homöopathischer Fragebogen Erwachsene Homöopathischer Fragebogen Erwachsene Lieber Patient! Name: Vorname: Straße: PLZ, Ort: Telefon: Mobiltelefon: E-Mail: Geburtsdatum: Krankenkasse: In der klassischen Homöopathie ist die Erhebung der sogenannten

Mehr

Name des Kindes/Jugendlichen: wohnhaft: Telefon: Email-Adresse:

Name des Kindes/Jugendlichen: wohnhaft: Telefon: Email-Adresse: Anmeldebogen Name des Kindes/Jugendlichen: wohnhaft: Telefon: Email-Adresse: Krankenversicherung: über wen ist das Kind versichert: Rechnungsempfänger bei Privatversicherung: Behandelnder Kinderarzt (für

Mehr

Zahnarzt Dirk Formes. Kinder. beim Zahnarzt. Der erste Zahnarzttermin, ein kleiner Ratgeber für Eltern

Zahnarzt Dirk Formes. Kinder. beim Zahnarzt. Der erste Zahnarzttermin, ein kleiner Ratgeber für Eltern Zahnarzt Dirk Formes Kinder beim Zahnarzt Der erste Zahnarzttermin, ein kleiner Ratgeber für Eltern Wir möchten Ihnen einige Tipps geben, wie Sie Ihr Kind zu Hause auf einen Zahnarztbesuch vorbereiten

Mehr

ANAMNESEBOGEN PERSÖNLICHES. Patient: männlich Name, Vorname geboren am weiblich. Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient.

ANAMNESEBOGEN PERSÖNLICHES. Patient: männlich Name, Vorname geboren am weiblich. Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient. Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient. Wir freuen uns, dass Sie uns Ihre Gesundheit anvertrauen. Damit wir Sie bestmöglich betreuen können, möchten wir Sie bitten, die persönlichen Angaben zu vervollständigen

Mehr

Fragebogen zur Lebensgeschichte und Problematik

Fragebogen zur Lebensgeschichte und Problematik Fragebogen zur Lebensgeschichte und Problematik Ausgefüllt von: am Angaben zum Kind Vor- und Nachname des Kindes: Geburtsdatum: Geschlecht: männl. weibl. Anschrift (ggf. Einrichtung): Sorgeberechtigt:

Mehr

Erstberatung- Beginn des Arbeitsbündnisses. Referent: Lutwin Temmes Katrin Plink

Erstberatung- Beginn des Arbeitsbündnisses. Referent: Lutwin Temmes Katrin Plink Erstberatung- Beginn des Arbeitsbündnisses Referent: Lutwin Temmes Katrin Plink Zugang zur Frühförder- und Beratungsstelle Kindereinrichtungen Kinderärzte/ Kliniken Therapeuten Jugendamt/ Sozialamt/ Gesundheitsamt

Mehr

Anamnesefragebogen. Name des Kindes: Geburtstag des Kindes: Wie haben Sie von uns erfahren? Was sind ihre Sorgen bzw. welche Probleme hat Ihr Kind?

Anamnesefragebogen. Name des Kindes: Geburtstag des Kindes: Wie haben Sie von uns erfahren? Was sind ihre Sorgen bzw. welche Probleme hat Ihr Kind? übag MVZ für Entwicklungsförderung Dr./ EC J. Rosero-Maquilòn Schillerstr. 14 12207 Berlin E-Mail: praxis@rosero.de Karl-Marx-Str: 80 12043 Berlin E-Mail: info@kinder-mz-berlin.de Anamnesefragebogen Liebe

Mehr

In Summe ergibt dies jedoch ein sehr persönliches, individuelles Bild, welches für eine ganzheitliche Diagnostik und Therapie unverzichtbar ist.

In Summe ergibt dies jedoch ein sehr persönliches, individuelles Bild, welches für eine ganzheitliche Diagnostik und Therapie unverzichtbar ist. Sehr geehrte Eltern, dieser Fragebogen gibt Ihnen die Möglichkeit in aller Ruhe über sämtliche Geschehnisse in und rund um den Körper Ihres Kindes nachzudenken vieles gerät in Vergessenheit, weil es für

Mehr

Zentrum für Kindesentwicklung Sozialpädiatrisches Zentrum Dr. Flehmig GmbH Ärztl. Ltg.: Dr. med. Matthias Schmutz

Zentrum für Kindesentwicklung Sozialpädiatrisches Zentrum Dr. Flehmig GmbH Ärztl. Ltg.: Dr. med. Matthias Schmutz Zentrum für Kindesentwicklung Sozialpädiatrisches Zentrum Dr. Flehmig GmbH Ärztl. Ltg.: Dr. med. Matthias Schmutz Rümkerstr. 15-17 22307 Hamburg Telefon: 040-6315218 SPZ-Hamburg.de kindesentwicklung.com

Mehr

Bist du ein Zahn-Checker? Fragen zum Film

Bist du ein Zahn-Checker? Fragen zum Film 46 / 55 11003 Checker Can: Der Zahn-Check Arbeitsblatt 1 Bist du ein Zahn-Checker? Fragen zum Film Can hat im Film drei Checker-Fragen gestellt und auch Antworten darauf erhalten. Erinnerst du dich? Beantworte

Mehr

Fester und stabiler Zahnersatz auf künstlichen Zahnwurzeln. Implantate. Informationen für Patienten

Fester und stabiler Zahnersatz auf künstlichen Zahnwurzeln. Implantate. Informationen für Patienten Fester und stabiler Zahnersatz auf künstlichen Zahnwurzeln Implantate Informationen für Patienten Was sind Implantate? Implantate sind künstliche Zahnwurzeln aus Titan, die in den Kieferknochen eingebracht

Mehr

Liebe Eltern, Anamnesebogen für die Kinderbehandlung. 1. Haben Sie als Eltern Angst? (allgemein, Zahnarzt )

Liebe Eltern, Anamnesebogen für die Kinderbehandlung. 1. Haben Sie als Eltern Angst? (allgemein, Zahnarzt ) Fachärztin für Zahn-, Mund und Kieferheilkunde A-3443 Sieghartskirchen Tullner Straße 20 / 2 / 1 Tel.: 02274 / 2255 Fax: 02274 / 2255-4 Internet: www.derzahnarzt.at E-Mail: keinzahnweh@derzahnarzt.at NAME:

Mehr

Stefan Berghem. Was Eltern von der Rehabilitation von Kindern und Jugendlichen erwarten

Stefan Berghem. Was Eltern von der Rehabilitation von Kindern und Jugendlichen erwarten Stefan Berghem Was Eltern von der Rehabilitation von Kindern und Jugendlichen erwarten Agenda Teilnehmer Kenntnisse Vorstellungen Bemerkungen Möglichkeiten Teilnehmergewinnung Bitte um Unterstützung in

Mehr

Implantate. Modernste Zahnmedizin für perfekte Ästhetik. Lust auf schöne Zähne

Implantate. Modernste Zahnmedizin für perfekte Ästhetik. Lust auf schöne Zähne Implantate Modernste Zahnmedizin für perfekte Ästhetik. Lust auf schöne Zähne Implantate Künstliche Zahnwurzeln Implantate sind heute in vielen Fällen geeignet, den Traum eigener, fest verankerter Zähne

Mehr

Fragebogen für Patienten (Kinder)

Fragebogen für Patienten (Kinder) Fragebogen für Patienten (Kinder) chiropracticforlife Das Formelle zuerst... Name: Vorname: geb.: Straße/Nr.: Telefonnr.: PLZ/Ort: e-mail: Empfohlen von: Krankenversicherung: gesetzlich mit Zusatzversicherung

Mehr

Liebe Patientin, lieber Patient,

Liebe Patientin, lieber Patient, Liebe Patientin, lieber Patient, vielen Dank, dass Sie zur Behandlung in unsere Praxis kommen. Diese wird nach einem Bestellsystem geführt. Das bedeutet für Sie in der Regel nur geringe Wartezeiten. Medizinisch

Mehr

Die Angst vor dem Schmerz oder wie ich Graf Alucard kennen lernte

Die Angst vor dem Schmerz oder wie ich Graf Alucard kennen lernte Die Angst vor dem Schmerz oder wie ich Graf Alucard kennen lernte Kennen Sie einen Menschen, der gern zum Zahnarzt geht? Ich nicht. Nur schon das Wort - "ich muss zum Zahnarzt" - brrr, das kann einem den

Mehr

Die Invaliden-Versicherung ändert sich

Die Invaliden-Versicherung ändert sich Die Invaliden-Versicherung ändert sich 1 Erklärung Die Invaliden-Versicherung ist für invalide Personen. Invalid bedeutet: Eine Person kann einige Sachen nicht machen. Wegen einer Krankheit. Wegen einem

Mehr

Bogen 1: Probleme und Ziele Kinder- und Jugendliche können gerne einen eigenen Bogen ausfüllen!

Bogen 1: Probleme und Ziele Kinder- und Jugendliche können gerne einen eigenen Bogen ausfüllen! Bogen 1: Probleme und Ziele Kinder- und Jugendliche können gerne einen eigenen Bogen ausfüllen! Name des Kindes/Jugendlichen: Datum: Bogen ausgefüllt von Beschreiben Sie konkret das Problem, weshalb sie

Mehr

Anamnesebogen zahnärztliche Praxis

Anamnesebogen zahnärztliche Praxis Anamnesebogen zahnärztliche Praxis Schwerpunktpraxis für Ästhetik und Implantologie Liebe Patientin, Lieber Patient, Liebe Eltern, bitte beantworten Sie die folgenden Fragen sorgfältig, damit wir etwaige

Mehr

wir bitten Sie, den nachfolgenden Fragebogen (freiwillig) auszufüllen. Damit ist eine rasche Klärung

wir bitten Sie, den nachfolgenden Fragebogen (freiwillig) auszufüllen. Damit ist eine rasche Klärung Anmeldebogen Osteopathie-Praxis Blatt Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient, wir bitten Sie, den nachfolgenden Fragebogen (freiwillig) auszufüllen. Damit ist eine rasche Klärung Ihres Anliegens

Mehr

Aufklärungs- und Einwilligungsbogen für eine Zahnimplantation (Einpflanzung künstlicher Zahnwurzel)

Aufklärungs- und Einwilligungsbogen für eine Zahnimplantation (Einpflanzung künstlicher Zahnwurzel) Name: Vorname: Geburtsdatum: Aufklärungs- und Einwilligungsbogen für eine Zahnimplantation (Einpflanzung künstlicher Zahnwurzel) Liebe Patientin, lieber Patient, dieser Patientenaufklärungsbogen dient

Mehr

)- (_yrta. lmplantologie. lmplantatbehandlung. lmplantat und der dazugehörige Pfosten bestehen in der Regel aus Titan, einem Metall, das sich

)- (_yrta. lmplantologie. lmplantatbehandlung. lmplantat und der dazugehörige Pfosten bestehen in der Regel aus Titan, einem Metall, das sich (_yrta Täti gkeitsschwerpu n kt: Aufklärungs- und Dokumentationsformular lmplantatbehandlung Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient, es ist uns wichtig, Sie von Anfang an umfassend zu informieren

Mehr

Wortschatz zum Thema: Gesundheit und Arztbesuch

Wortschatz zum Thema: Gesundheit und Arztbesuch 1 Wortschatz zum Thema: Gesundheit und Arztbesuch Rzeczowniki: der Arzt, die Ärzte die Ärztin, -nen der Zahnarzt, die Zahnärzte die Gesundheit die Krankheit, -en die Grippe das Fieber der Schnupfen der

Mehr

Deshalb versuchen wir, ganz individuell auf die Bedürfnisse Ihres Kindes einzugehen.

Deshalb versuchen wir, ganz individuell auf die Bedürfnisse Ihres Kindes einzugehen. Kinderbehandlung Zahnarztangst ist nicht angeboren und kein unabänderliches Schicksal. Deshalb sind wir bemüht, dass Ihr Kind seine Zahnarztbesuche in einer angenehmen Atmosphäre angstfrei erleben kann.

Mehr

Anamnese - Fragebogen Ängste und Phobien

Anamnese - Fragebogen Ängste und Phobien Anamnese - Fragebogen Ängste und Phobien Vorname, Name Geburtsdatum Anschrift Telefon E-Mail Alle Angaben dienen einer individuell auf Sie abgestimmten Behandlungs- und Beratungsplanung und werden selbstverständlich

Mehr

Vereinbarung über privatzahnärztliche Leistungen bei der kieferorthopädischen Behandlung

Vereinbarung über privatzahnärztliche Leistungen bei der kieferorthopädischen Behandlung Vereinbarung über privatzahnärztliche Leistungen bei der kieferorthopädischen Behandlung Zwischen Zahlungspflichtige/-r und Zahnärztin I Zahnarzt für Patient (falls abweichend vom Zahlungspflichtigen)

Mehr

Was passt zusammen? hoher Blutdruck. niedriger Blutdruck. Das Gesicht ist sehr rot. Das Gesicht ist blass (weiß).

Was passt zusammen? hoher Blutdruck. niedriger Blutdruck. Das Gesicht ist sehr rot. Das Gesicht ist blass (weiß). Was passt zusammen? Schneiden Sie aus und ordnen Sie zu! hoher Blutdruck niedriger Blutdruck Das Gesicht ist sehr rot. Das Gesicht ist blass (weiß). Wenn ich mich anstrenge, atme ich sehr schwer. Mir ist

Mehr

Aufklärungsund. Einverständnisformular für Augenoperationen. Pat.:... geb. am:...

Aufklärungsund. Einverständnisformular für Augenoperationen. Pat.:... geb. am:... Aufklärungsund Einverständnisformular für Augenoperationen Pat.:... geb. am:... Basisinformation zum Aufklärungsgespräch für unsere Patienten Patientendaten: Allgemeine Aufklärung zur Durchführung von

Mehr

Fragebogen für Säuglings- und Kleinkinderbehandlungen

Fragebogen für Säuglings- und Kleinkinderbehandlungen Physiotherapie Osteopathie Heilpraktiker Ingolstädter Straße 26 a, 86633 Neuburg Tel.: 08431-507790 Ihre Angaben werden vertraulich behandelt! Fragebogen für Säuglings- und Kleinkinderbehandlungen Sie

Mehr

Goldene Regeln. Mensch zuerst hat das Projekt Gesundheit - leicht gemacht. Wir haben viel in dem Projekt. gemacht.

Goldene Regeln. Mensch zuerst hat das Projekt Gesundheit - leicht gemacht. Wir haben viel in dem Projekt. gemacht. Mensch zuerst Netzwerk People First Deutschland e.v. Goldene Regeln Mensch zuerst hat das Projekt Gesundheit - leicht gemacht. Darum geht es in diesem Heft: Unser Projekt Gesundheitleicht gemacht. Was

Mehr

Bewerbung & Erklärung

Bewerbung & Erklärung Bewerbung & Erklärung Ich möchte mich bei einer Familie im deutschsprachigen Raum (Fürstentum Liechtenstein) um die Tätigkeit eines Personenbetreuers/in mittels der Wachter Beatrice Personalmanagement

Mehr

Zur Vorbereitung auf Ihren Besuch bei mir, erhalten Sie diesen Anamnesebogen.

Zur Vorbereitung auf Ihren Besuch bei mir, erhalten Sie diesen Anamnesebogen. Herzlich willkommen in meiner Praxis! Zur Vorbereitung auf Ihren Besuch bei mir, erhalten Sie diesen Anamnesebogen. Bitte füllen Sie diesen sorgfältig und in aller Ruhe aus, damit Sie mich über Ihren Gesundheitszustand

Mehr

Fehlen mehrere Zähne nebeneinander, ist eine sogenannte Teilprothese erforderlich. Der Schritt zu herausnehmbarem

Fehlen mehrere Zähne nebeneinander, ist eine sogenannte Teilprothese erforderlich. Der Schritt zu herausnehmbarem Liebe Patientin Lieber Patient Die biomedizinische Forschung hat für die Zahnheilkunde neue Behandlungsmöglichkeiten eröffnet. Ein Teil dieser Entwicklung sind Therapieerfolge durch den Einsatz von Implantaten,

Mehr

Patientenleitfaden für das Gespräch mit dem Arzt. Liebe Patientin, lieber Patient!

Patientenleitfaden für das Gespräch mit dem Arzt. Liebe Patientin, lieber Patient! Patientenleitfaden für das Gespräch mit dem Arzt Liebe Patientin, lieber Patient! Je besser Sie sich auf das Gespräch mit Ihrem Arzt vorbereiten, desto leichter wird es für sie/ihn sein, eine Diagnose

Mehr

Elterninformation zur Kinderhypnose

Elterninformation zur Kinderhypnose Elterninformation zur Kinderhypnose Sehr geehrte Eltern! Ich gebe Ihnen einige Informationen zur Hypnose im Allgemeinen und zur Kinderhypnose im Speziellen. Hypnose beruht auf dem Prinzip, daß der Therapeut

Mehr

Zur Vorbereitung der Erstanamnese bitte ich Sie den ausgefüllten Fragebogen zu Ihrem ersten Termin mitzubringen. Vielen Dank!

Zur Vorbereitung der Erstanamnese bitte ich Sie den ausgefüllten Fragebogen zu Ihrem ersten Termin mitzubringen. Vielen Dank! Zur Vorbereitung der Erstanamnese bitte ich Sie den ausgefüllten Fragebogen zu Ihrem ersten Termin mitzubringen. Vielen Dank! Name, Vorname Plz. / Ort, Straße, Nr. Tel. / Fax / E-Mail Geb. Datum Größe

Mehr

DOWNLOAD. Zähne und Zahnpflege: Der Zahnarzt. Silke Krimphove. Besuch beim Zahnarzt. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

DOWNLOAD. Zähne und Zahnpflege: Der Zahnarzt. Silke Krimphove. Besuch beim Zahnarzt. Downloadauszug aus dem Originaltitel: DOWNLOAD Silke Krimphove Zähne und Zahnpflege: Besuch beim Zahnarzt Downloadauszug aus dem Originaltitel: Das Werk als Ganzes sowie in seinen Teilen unterliegt dem deutschen Urheberrecht. Der Erwerber

Mehr

Elternfragebogen. Personalien. Name des Kindes: Geburtsdatum: Name der Eltern: Adresse: Telefon privat: Telefon dienstlich: Handy: Email:

Elternfragebogen. Personalien. Name des Kindes: Geburtsdatum: Name der Eltern: Adresse: Telefon privat: Telefon dienstlich: Handy: Email: Personalien Name des Kindes: Geburtsdatum: Name der Eltern: Adresse: Telefon privat: Telefon dienstlich: Handy: Email: Eine weitere Bezugsperson, die im Notfall angerufen werden kann: Name: Telefon: Wird

Mehr

ST. NIKOLAUS-HOSPITAL EUPEN Hufengasse 4-8 B - 4700 EUPEN Tel.: 087/59 95 99. Transoesophageale Echokardiographie (TEE) PATIENT

ST. NIKOLAUS-HOSPITAL EUPEN Hufengasse 4-8 B - 4700 EUPEN Tel.: 087/59 95 99. Transoesophageale Echokardiographie (TEE) PATIENT D ST. NIKOLAUS-HOSPITAL EUPEN Hufengasse 4-8 B - 4700 EUPEN Tel.: 087/59 95 99 Transoesophageale Echokardiographie (TEE) PATIENT Seite 2 Liebe Patientin, lieber Patient, Ihr Arzt hat Ihnen zu einer transoesophagealen

Mehr

Fragen zu den Eltern. Fragen zur Kranken- und Rentenversicherung FRAGEBOGEN ZUR ANMELDUNG IN DER IFF AM SPZ. Staatsangehörigkeit: deutsch.

Fragen zu den Eltern. Fragen zur Kranken- und Rentenversicherung FRAGEBOGEN ZUR ANMELDUNG IN DER IFF AM SPZ. Staatsangehörigkeit: deutsch. FRAGEBOGEN ZUR ANMELDUNG IN DER IFF AM SPZ Bild vom Kind Krankenhaus St. Elisabeth und St. Barbara Interdisziplinäre Frühförderstelle am Sozialpädiatrischen Zentrum (IFF-SPZ) Barbarastraße 4, 06110 Halle

Mehr

INFORMATIONEN ZUR NACHSORGE VON ZAHNIMPLANTATEN

INFORMATIONEN ZUR NACHSORGE VON ZAHNIMPLANTATEN INFORMATIONEN ZUR NACHSORGE VON ZAHNIMPLANTATEN WORIN BESTEHT DIE NACHSORGE? Straumann-Implantate sind eine moderne Möglichkeit für Zahnersatz, wenn ein oder mehrere Zähne fehlen. Diese bekannte und hochwertige

Mehr

Patientenaufnahme Erstanamnese:

Patientenaufnahme Erstanamnese: Naturheilpraxis Patricia Rast * Heilpraktikerin Bergstr. 34, 75233 Tiefenbronn-Mühlhausen Tel. 07234/4094484, info@naturheilpraxis-rast.de www.naturheilpraxis-rast.de Patientenaufnahme Erstanamnese: Krankenkasse:

Mehr

AUFNAHMEBOGEN (bitte alle Seiten unbedingt vorher einsenden, en oder faxen an München: oder Berlin: )

AUFNAHMEBOGEN (bitte alle Seiten unbedingt vorher einsenden,  en oder faxen an München: oder Berlin: ) AUFNAHMEBOGEN (bitte alle Seiten unbedingt vorher einsenden, emailen oder faxen an München: 08954329907 oder Berlin: 030130123677) Name:... Vorname:...Geb.Datum.:... Straße:... PLZ... Wohnort:... Tel privat:...

Mehr

SIDS RisikoFragebogen

SIDS RisikoFragebogen SIDS RisikoFragebogen SIDS Risikofragebogen A-9500 Abteilung Villach für Kinder und 9500 Villach T +43 (0)4242 208-2356 F +43 (0)4242 208-2714 E kinder-abteilung@kabeg.at www.kinderabteilung.lkh-vil.or.at

Mehr

Ihr Kind im Alter von 7 oder 8 Jahren

Ihr Kind im Alter von 7 oder 8 Jahren TNS Infratest Sozialforschung Landsberger Str. 284 80687 München Tel.: 089 / 5600-1399 Befragung 2011 zur sozialen Lage der Haushalte Elternfragebogen für Mütter und Väter: Ihr Kind im Alter von 7 oder

Mehr

Fragebogen Weisse Liste-Ärzte

Fragebogen Weisse Liste-Ärzte www.weisse-liste.de Fragebogen Weisse Liste-Ärzte Der Fragebogen ist Teil des Projekts Weisse Liste-Ärzte. DIMENSION: Praxis & Personal trifft voll und ganz zu trifft eher zu trifft eher trifft überhaupt

Mehr

Anamnese Fragebogen Kinder & Jugendliche

Anamnese Fragebogen Kinder & Jugendliche Anamnese Fragebogen Kinder & Jugendliche Diese Information werden vertraulich behandelt und dienen ausschließlich der aktuellen Behandlung. Bitte mit Druckbuchstaben ausfüllen! Mutter: Vater: Name: Vorname:

Mehr

Anamnese für TCM, Bitte füllen Sie den Fragebogen vollständig aus, Zutreffendes bitte ankreuzen.

Anamnese für TCM, Bitte füllen Sie den Fragebogen vollständig aus, Zutreffendes bitte ankreuzen. Praxis für TCM und Hypnose Inez Maora Wolfgamm Heilpraktikerin, Hypnotiseurin Wisbyer Str.16/17, 10439 Berlin www.tcm-hypnose.de Tel. 0163/4405442 oder 030/58902205 Anamnese für TCM, Bitte füllen Sie den

Mehr

Ab wann soll ich mit meinem Kind zum ersten Mal zum Zahnarzt gehen?

Ab wann soll ich mit meinem Kind zum ersten Mal zum Zahnarzt gehen? Ab wann soll ich mit meinem Kind zum ersten Mal zum Zahnarzt gehen? Ab wann soll ich mit meinem Kind zum ersten Mal zum Zahnarzt gehen, und was sollte ich beachten? Oft stellt der Zahnarzt fest, dass schon

Mehr

Patienteninformationsbroschüre. Wurzelkanalbehandlung

Patienteninformationsbroschüre. Wurzelkanalbehandlung Patienteninformationsbroschüre Wurzelkanalbehandlung Wenn ein Zahn schier unerträglich zu schmerzen beginnt, Iiegt die Ursache meist im Zahninneren. Diagnostiziert der Zahnarzt eine akute Entzündung des

Mehr

Dr. med. univ. Christoph Bierbamer

Dr. med. univ. Christoph Bierbamer Dr. med. univ. Christoph Bierbamer Anamnesebogen Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient! Ich bitte Sie, nehmen Sie sich Zeit und lesen Sie die folgenden Fragen in einer geruhsamen Stunde zuhause

Mehr

Anamnesebogen. Liebe Patientin, lieber Patient,

Anamnesebogen. Liebe Patientin, lieber Patient, Anamnesebogen Liebe Patientin, lieber Patient, in der Naturheilkunde ist die gründliche Erhebung des Gesundheitszustandes von großer Bedeutung. Der Behandlungsansatz ist ganzheitlich angelegt, um mögliche

Mehr

DOWNLOAD. Silke Krimphove VORSCHAU. Zähne und Zahnpflege: Der Zahnarzt. Besuch beim Zahnarzt. Downloadauszug aus dem Originaltitel: zur Vollversion

DOWNLOAD. Silke Krimphove VORSCHAU. Zähne und Zahnpflege: Der Zahnarzt. Besuch beim Zahnarzt. Downloadauszug aus dem Originaltitel: zur Vollversion DOWNLOAD Silke Krimphove Zähne und Zahnpflege: Besuch beim Zahnarzt Downloadauszug aus dem Originaltitel: Das Werk als Ganzes sowie in seinen Teilen unterliegt dem deutschen Urheberrecht. Der Erwerber

Mehr

HAARTRANSPLANTATION IN DER TÜRKEI ISTANBUL. Team Songül Alci

HAARTRANSPLANTATION IN DER TÜRKEI ISTANBUL. Team Songül Alci HAARTRANSPLANTATION IN DER TÜRKEI ISTANBUL Team Songül Alci VOR DER HAARTRANSPLANTATION BITTE BEACHTEN! Bitte informieren Sie uns vor der Anreise über chronische Krankheiten: Herz- und Kreislaufprobleme

Mehr

Untersuchungen sind nötig?

Untersuchungen sind nötig? Wie wird eine WSR durchgeführt? Wurzelspitzenresektion Gehen Gefahren von Zahnentzündungen aus? Welche Welche Risiken? Untersuchungen sind nötig? Patienteninformation Wurzelspitzenresektion WAS IST EINE

Mehr

Vorname: Name: bei Minderjährigen bitte zusätzlich Vorname/Name des Erziehungsberechtigten/des Versicherten: Vorname: Name: Straße: PLZ: Ort:

Vorname: Name: bei Minderjährigen bitte zusätzlich Vorname/Name des Erziehungsberechtigten/des Versicherten: Vorname: Name: Straße: PLZ: Ort: -Helmholtzstr.35-68723 Schwetzingen Liebe Patientin, Lieber Patient, wir heißen Sie in unserer Praxis herzlich Willkommen! Bitte nehmen Sie sich einige Minuten Zeit, meinen Anamnesebogen auszufüllen. Das

Mehr

Implantate. Modernste Zahnmedizin für perfekte Ästhetik. Lust auf schöne Zähne

Implantate. Modernste Zahnmedizin für perfekte Ästhetik. Lust auf schöne Zähne Implantate Modernste Zahnmedizin für perfekte Ästhetik. Lust auf schöne Zähne Implantate Künstliche Zahnwurzeln Von den meisten Patienten wird festsitzender Zahnersatz gegenüber herausnehmbaren Versorgungen

Mehr

Informationen zur psychotherapeutischen Behandlung

Informationen zur psychotherapeutischen Behandlung Gunther Ellers, Maubisstraße 25, 41564 Kaarst Dipl.-Psych. Gunther Ellers Maubisstraße 25 41564 Kaarst Tel.: 02131 66 88 14 Fax: 02131 15 18 59 Kaarst, den 11. Oktober 2013 Informationen zur Therapie,

Mehr

Anamnesebogen Seite 1

Anamnesebogen Seite 1 Anamnesebogen Seite 1 Datum: 1. Nachname: Vorname: 2. Geschlecht : O männlich O weiblich Geb.-Datum : 3. Personenstand : O ledig O verheiratet O verwitwet O geschieden 4. Name, Adresse und Telefonnummer

Mehr

fitwithkid Maike Bamberger Kursnummer (K) Name, Vorname: Adresse:

fitwithkid Maike Bamberger Kursnummer (K) Name, Vorname: Adresse: ANMELDUNG für den Kurs: Fit mit Baby Kursnummer (K) Name, Vorname: Adresse: Geburtsdatum: Telefonnummer: Mobil: Email Adresse: Geb & Name Kind: Krankenkasse Wie sind Sie auf diesen Kurs aufmerksam geworden:

Mehr

Praxis für integrative Therapie

Praxis für integrative Therapie Praxis für integrative Therapie Alexander Reich Diplom Psychologe und Heilpraktiker Käthe-Niederkirchner-Str.23 10407 Berlin Gestalttherapie Körperpsychotherapie Traumatherapie mit Brainspotting und EMDR

Mehr

Fragebogen. männlich weiblich Nachname/Vorname Ihres Kindes. Ihre Anschrift - Postleitzahl, Ort, Straße. E-Mail. Landkreis

Fragebogen. männlich weiblich Nachname/Vorname Ihres Kindes. Ihre Anschrift - Postleitzahl, Ort, Straße. E-Mail. Landkreis Kinderklinik und Poliklinik Direktor: Prof. Dr. C. P. Speer Frühdiagnosezentrum / Sozialpädiatrisches Zentrum Kom. ärztl. Leiter: OA Dr. M. Häußler Josef-Schneider-Str. 2 97080 Würzburg Liebe Eltern, Fragebogen

Mehr

Dentisaurus und die Behandlung beim Zahnarzt

Dentisaurus und die Behandlung beim Zahnarzt dr. martin ullner, dr. andrea moschos & kollegen fachzahnärzte für oralchirurgie und kinder u. jugendzahnheilkunde Dentisaurus und die Behandlung beim Zahnarzt In unserer Praxis basieren die Behandlungsmethoden

Mehr

Epilepsie im Kindergarten. Dr. Oliver Schneider

Epilepsie im Kindergarten. Dr. Oliver Schneider Dr. Oliver Schneider Krampfanfall: Plötzliche übersteigerte Entladung von Nervenzellen im Gehirn, oft nur Minuten, mit Folgen für die Hirnfunktionen Häufigkeit von Krampfanfälle und Epilepsie Fieberkrämpfe

Mehr

Eltern kennen Ihr Kind am allerbesten... Geburtsdatum: Religion: Staatsbürgerschaft: Vater, Vor- und Zuname: geboren am:

Eltern kennen Ihr Kind am allerbesten... Geburtsdatum: Religion: Staatsbürgerschaft: Vater, Vor- und Zuname: geboren am: LIEBE ELTERN Er(Be)ziehung Das Zusammenspiel zwischen den Lebenswelten der Kinder in der Familie / im Umfeld und der Lebenswelt in der Kinderbetreuungseinrichtung ist Voraussetzung für qualitätsvolle Betreuungs-

Mehr

Leben in Deutschland

Leben in Deutschland TNS Infratest Sozialforschung Landsberger Str. 338 80687 München Tel.: 089 / 5600-399 Leben in Deutschland Befragung 2004 zur sozialen Lage der Haushalte Fragebogen: Ihr Kind im Alter von 2 oder 3 Jahren

Mehr

Merkblatt über das Verhalten nach einer Implantation, Transplantation und Reimplantation, Augmentation für 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 Durch die Betäubung oder die Medikamente kann Ihr Reaktionsvermögen

Mehr

Der Angst die Zähne zeigen

Der Angst die Zähne zeigen Der Angst die Zähne zeigen Angstbewältigungsgruppe DentaPsychHH Universität Hamburg Dentalphobien (Zahnbehandlungsängste) mit einem psychologischen Kurzzteittraining überwinden Zahnbehandlungsangst Zahnbehandlungsphobie

Mehr