Die Biogasanlage Ist eine Biogasanlage zukunftsfähig?

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Die Biogasanlage Ist eine Biogasanlage zukunftsfähig?"

Transkript

1 Dietrich-Bonnhoeffer-Gymnasium, Wiehl Facharbeit aus dem Fach Projekt-Kurs erneuerbare Energien Die Biogasanlage Ist eine Biogasanlage zukunftsfähig? Verfasser: Projekt-Kurs: Kurs-Leiter: Nadja Faulenbach Erneuerbare Energien Herr Geck Abgabetermin: Montag, 19.November.2012 Note:... Unterschrift:... Abgabe am:... Unterschrift:... Schuljahr 20012/2013

2 Erneuerbare Energien Die Biogas Anlage Inhaltsverzeichnis 1Einleitung Was sind erneuerbare Energien Entwicklung erneuerbarer Energien Sinn einer Biogasanlage...4 2Die Biogasanlage Aufbau der Biogasanlage Wie arbeitet die Biogasanlage? Wie entsteht Methangas? Phase 1: Hydrolyse (Verflüssigung) Phase 2: Acidogenese (Versäuerung) Phase 3: Acetogenese (Essigsäurebildung) Phase 4: Methanogenese (Methanbildung)...6 3Eigene Experimente und Messergebnisse Bau der eigenen Biogasanlage Eigene Messergebnisse...8 4Anwendungsmöglichkeiten einer Biogasanlage Einspeisen ins Erdgasnetz Verbrennung in einem Blockheizkraftwerk (BHKW)...9 5Zukunftsfähigkeit einer Biogasanlage Vor- und Nachteile einer Biogasanlage Vorteile: Nachteile Unterschiede/Vorteile anderer erneuerbarer Energien Zukunftschance JA oder NEIN? Fazit

3 Erneuerbare Energien Die Biogas Anlage 1 Einleitung Dieser Abschnitt befasst sich damit, was erneuerbare Energien sind, wie sie sich in den letzten Jahren entwickelt haben, welche Probleme dabei entstehen und was der Sinn einer Biogasanlage eigentlich sein sollte. Außerdem gibt es eine Einleitung in die Fragestellung, ob die Biogastechnologie zukunftsfähig ist. 1.1 Was sind erneuerbare Energien In unserer heutigen Welt, wo fossile Brennstoffe immer weniger werden und das Ende dieser schon bald in Sicht ist, wird die Bedeutung der erneuerbaren, regenerativen Energien immer wichtiger. Zwischen 1995 und 2000 stieg der Stromverbrauch aufgrund immer mehr elektrischer Geräte im Haushalt und auch im Alltag um 11 prozent an.1 Erneuerbare, regenerative Energien gewinnen daher immer mehr an Bedeutung, sie können sich selbst relativ schnell erneuern und stehen damit praktisch unerschöpflich zur Verfügung, im Gegensatz zu fossilen Brennstoffen. Diese können sich nur über einen Zeitraum von Millionen Jahren regenerieren. 1.2 Entwicklung erneuerbarer Energien Erneuerbare Energien haben nicht nur den Vorteil dass sie eine höhere Energieeffizienz haben, sie sind dazu auch noch umweltfreundlicher als die Energieformen, die wir zur Zeit noch größtenteils nutzen und haben somit in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen Erneuerbare Energien, Sven Geitmann 3

4 Erneuerbare Energien Die Biogas Anlage Mit erneuerbaren Energien können wir den Klimawandel zwar nicht stoppen, aber wir können ihn verlangsamen und somit unsere Umwelt besser schützen. Die Biogastechnologie ist eine Art der erneuerbaren Energien. Ende 2000 gab es Biogasanlagen, allein im Jahre 2001 wurden 600 Anlagen neu gebaut.3 Doch es bleibt die Frage ob Biogasanlagen eine ernsthafte Zukunft haben. Viele Anlagen werden nicht mit Abfällen, sonder mit Getreide betrieben, was zusätzlich ein Problem darstellt. Wertvolle Lebensmittel werden dazu verwendet um Energie herzustellen, obwohl es viele Menschen gibt, die nicht genug zu Essen haben. Dieses Ökologische Problem sorgt für Streit, ob es sinnvoll und vertretbar ist Lebensmittel in Energie zu verwandeln. Die drastisch steigenden Getreidepreise, durch die aktuelle Dürre in den USA, könnten zum Ende des Biogasanlagen-Aufschwungs führen, denn wenn die Preise weiter steigen, wird es bald nicht mehr wirtschaftlich sein die Anlagen zu betreiben Sinn einer Biogasanlage Der Sinn einer Biogasanlage ist es, aus biologischem/organischem Material Methangas zu gewinnen, welches schließlich zur Weiterverarbeitung genutzt wird um Energie und Wärme zu erhalten. Die Biogasanlage kann mit sämtlichen Produkten aus der Biotonne betrieben werden. Dahinter steckt also, aus nutzlosem Müll, wertvolle Energie zu gewinnen. In den letzten Jahren hat dies allerdings eine Wende genommen. Es werden nicht nur Abfälle verwendet um Biogas herzustellen, es wird Getreide aus verschiedenen anderen Ländern angeliefert um damit die Anlagen zu befüllen und somit an Biogas zu gelangen. Damit verliert die Biogasanlage ihre ursprüngliche Funktion, aus nutzlosem Biomüll, wertvolle Energie zu schaffen. Dieses Problem wird heiß diskutiert, ob es moralisch vertretbar ist Lebensmittel zu benutzen um Methangas zu gewinnen und auch dies könnte dazu führen, dass der Aufschwung der Biogasanlagen abnimmt und man somit nicht weiß, ob die Zukunftsfähigkeit der Biogastechnologie gesichert ist

5 Erneuerbare Energien Die Biogas Anlage 2 Die Biogasanlage Dieser Teil beschreibt wie eine Biogasanlage arbeitet, wie der Aufbau einer Biogasanlage ist und wie schließlich das Methangas entsteht. 2.1 Aufbau der Biogasanlage Eine Biogasanlage besteht aus einer Vorgrube, zwei Fermentern, einem Gärrestlager, einem Biogasspeicher und einem Blockheizkraftwerk. Im folgenden wird erklärt, welche Funktion die verschiedenen Bereiche haben Wie arbeitet die Biogasanlage?6 In Biogasanlagen wird mittels einer kontrolliert ablaufenden Vergärung von Biomasse ein Gas produziert, das aufgrund des hohen Anteils an Methangas zur Herstellung von elektrischer oder thermischer Energie verwendet werden kann. Die Produkte die zur Vergärung benutzt werden sind meist Gülle, Bioabfälle und agroindustrielle Abfälle, d.h. Abfälle aus weiter verarbeitenden landwirtschaftlichen Erzeugnissen. Aus einem Vorratsbehälter werden die Abfälle über ein Förderband direkt in den Gärbehälter, oder auch Fermenter genannt, befördert. Sie sind Luftdicht verschlossen und werden ständig auf C beheizt, um die Methangas Produktion zu beschleunigen. Die enthaltenen Abfälle werden kontinuierlich vermischt um die Bildung von Sinkschichten zu verhindern. Im ersten Fermenter verweilen die Abfälle circa 30 Tage, bis sie schließlich zum Ausgasen in den zweiten Fermenter gelangen. Die dünnflüssigen Reste werden nach der Vergärung in Betonbehälter gepumpt, wo sie darauf warten, auf landwirtschaftlichen Flächen als Dünger

6 Erneuerbare Energien Die Biogas Anlage ausgebracht zu werden oder zu Blumenerde oder ähnlichen Dingen weiter verarbeitet zu werden. Innerhalb weniger Tage entsteht das gewünschte Biogas im ersten Fermenter. Durch die kontinuierliche Vermischung der Abfälle kann das Gas aufsteigen. Das entwässerte Biogas wird in einer biologischen Entschwefelungsanlage vom Schwefelwasserstoff getrennt.in einem Verdichter wird das übrige Biogas zur späteren Weiterverarbeitung auf 70 mbar verdichtet. Das Biogas wird einer Waschtrocknung unterzogen, um das Biogas von Schwebstoffen und Selikaten zu befreien. Das Methangas kann schließlich in einem Verbrennungsmotor (Blockheizkraftwerk) verbrannt werden und somit Strom erzeugen. Die Abwärme die dabei entsteht kann genutzt werden um die Fermenter zu beheizen. In den ganzen Prozess der Herstellung muss somit keine Energie eingespeist werden. Ganz im Gegenteil, es entsteht so viel Methangas, dass man mit einer Biogasanlage die Tonnen Bioabfall im Jahr verarbeitet, die Anlage und zusätzlich circa 1000 Haushalte 1 Jahr lang versorgen kann. 2.3 Wie entsteht Methangas?7 Methangas entsteht in vier verschiedenen Phasen. Mikroorganismen setzten mit Hilfe verschiedener Bakterien die enthaltenen Kohlenhydrate, Eiweiße und Fette in die Hauptbestandteile Methan und Kohlenstoffdioxid um. In den folgenden Absätzen werden diese vier Phasen voneinander abgegrenzt und erklärt Phase 1: Hydrolyse (Verflüssigung) In der ersten Phase werden Proteine, Kohlenhydrate und Fette durch mikrobielle Exoenzyme zu monomeren Stoffen, dass heißt Aminosäuren, Zucker und Fettsäuren, zerlegt. Diese Enzyme werden von obligat anaeroben Bakterien produziert und an deren Außenseite angelagert Phase 2: Acidogenese (Versäuerung) Die entstandenen monomeren Stoffe werden ins Zellinnere der acidogenen Bakterien transportiert, wo sie zu organischen Säuren, niederen Alkoholen und anderen Stoffen abgebaut. 7 Wikipedia Wie entsteht Methangas? 6

7 Erneuerbare Energien Die Biogas Anlage Phase 3: Acetogenese (Essigsäurebildung) In dieser Phase werden die zuletzt gebildeten Fettsäuren sowie die Alkohole von acetogenen Bakterien zu Essigsäure, Kohlendioxid und Wasserstoff umgesetzt. Diese Bakterien können nur mit wasserstoffverbrauchenden Bakterien leben, den methanogenen Bakterien, die in Phase 4 benötigt werden Phase 4: Methanogenese (Methanbildung) Man unterscheidet bei den Stoffwechselwegen zwischen acetoklastischen und hydrogenotrophen Bakterien. Die acetoklastischen setzen Essigsäure zu Methan um, die hydrogenotrophen wandeln Wasserstoff und CO2 zu Methan um. 3 Eigene Experimente und Messergebnisse Thema drei meiner Facharbeit zum Thema Biogasanlagen beschäftigt sich damit, wie wir in der Schule selbst eine Biogasanlage gebaut haben. Außerdem liefert es Ergebnisse die bei den Versuchen damit heraus gekommen sind. 3.1 Bau der eigenen Biogasanlage In der Schule haben wir eigene Experimente zum Thema Biogasanlage durchgeführt. Dazu haben wir eine eigene Biogasanlage gebaut. Wir haben die Anlage vereinfacht, denn der Bau einer professionellen Biogasanlage wäre in der Schule nicht Möglich gewesen. Als Heizung haben wir eine große Tonne mit Wasser befüllt und an dem Rand der Tonne eine Aquarium7

8 Erneuerbare Energien Die Biogas Anlage Heizung befestigt, die das Wasser innerhalb der Tonne beheizt. Dies fungiert also als Heizung wie in einer richtigen Biogasanlage. In das warme Wasser haben nun eine kleiner Tonne, die mit Speiseresten und Zuckerrübenschnitzeln befüllt wurde, gestellt. Das Innere der Tonne wurde nun durch das außen liegende Wasser erhitzt und wurde so auf eine höhere Temperatur gebracht um besser gären zu können. Von der inneren Tonne führt ein Schlauch nach außen, wo man schließlich das heraus strömende Gas auffangen kann. Das Gas kann nun auf Brennbarkeit und Methangehalt geprüft werden. Der Grund dafür, dass wir die innere Tonne mit Speiseresten und Zuckerrübenschnitzeln befüllt haben ist der, dass verschiedene Biomassen unterschiedlichen Gehalt an Methan aufweisen wenn sie vergärt werden. Zuckerrübenschnitzel weisen dabei den meisten Methangehalt auf. Zur Verdeutlichung der verschiedenen Methangehalte8: Material Biogasertrag in m³ pro Tonne Methangehalt Zuckerrübenschnitzel 67 72,00% Getreideschlempe 40 61,00% Bioabfall ,00% Maissilage ,00% Rindergülle 25 60,00% 3.2 Eigene Messergebnisse Für eigene Messergebnisse haben wir unser Model einer Biogasanlage in Betrieb genommen.wie in 3.1 schon beschrieben, haben wir die kleine Tonne mit Zuckerrübenschnitzeln und Speisereste befüllt. Es Dauert eine Zeit bis sich Gas entwickelt deswegen haben wir das Model zunächst zwei Wochen gären lassen. Nach zwei Wochen haben wir das Gas durch einen Schlauch geleitet durch ein Wasserbad in ein Reagenzglas blubbern lassen. Das aufgefangene Gas haben wir versucht anzuzünden, wobei allerdings keine Reaktion zu erkennen war. Das bedeutet also das (noch) kein brennendes Gas im Reagenzglas enthalten war, wobei man allerdings eine deutliche Geruchsbildung feststellen konnte, was ein Zeichen des Gärens ist. Das kein Methangas festzustellen war kann daran liegen, dass das System des Gas auffangen noch nicht perfekt ist, oder dass die Zuckerrübenschnitzel und die Speisereste noch nicht lang genug gegärt sind, sodass sich noch kein Methan bilden konnte. 8 Wikipedia Biogas 8

9 Erneuerbare Energien Die Biogas Anlage Das Modell hat noch Verbesserungen hinsichtlich des Gasauffangbehälters nötigt, was wir in den folgenden Wochen noch verbessern wollen, um schließlich auch Methan auffangen und nachweisen zu können. Das aufgefangene Gas wollen wir schließlich in einen GasChromatograph analysieren um fest zu stellen wie viel Methangehalt unser Gas aufweist. 4 Anwendungsmöglichkeiten einer Biogasanlage9 Hier geht es darum, welche verschiedenen Möglichkeiten es gibt, eine Biogasanlage und die dabei entstehenden Produkte zu nutzen. 4.1 Einspeisen ins Erdgasnetz Es gibt zwei Möglichkeiten um das bei einer Biogasanlage entstehende Biogas zu nutzen. Eine Möglich ist es, das einspeisen des gewonnenen Biogases in das Erdgasnetz. Um das Biogas ins Erdgasnetz einspeisen zu dürfen muss es allerdings sehr rein sein. Diese Reinheit muss mindestens 96% betragen. Das Biogas muss also gereinigt werden, da es außerdem nur einen Sauerstoffanteil von 0,5% aufweisen darf und einen Spurengasanteil von 5% nicht überschreiten darf. Es muss zudem verdichtet und zur Entnahmestelle Geleitet werden. All diese Verfahren sind sehr kostenintensiv, weswegen diese Möglichkeit auch nur selten benutzt wird. 4.2 Verbrennung in einem Blockheizkraftwerk (BHKW) Bei dieser Möglichkeit wird das Gas in einem umfunktionierten Otto- oder Zündstrahlmotor verbrannt, welcher an einen Generator angeschlossen ist, der Strom erzeugt. Die Abwärme die dabei entsteht, wird wie auch oben schon erklärt, zum heizen von Wasser,zum Beispiel im Fermenter, verwendet. Der beim verbrennen des Gases entstehende Strom kann ins Stromnetz eingespeist werden, der vom Abnehmer bezahlt werden muss, oder für den eigenen Haushalt verwendet werden. 5 Zukunftsfähigkeit einer Biogasanlage Um nun auf die Fragestellung zurück zu kommen, ob eine Biogasanlage eine reelle Zukunftschance hat müssen wir nicht nun die Biogasanlage mit ihren Vor- und Nachteilen betrachten auch andere erneuerbare Energien und ihre Effizienz. Biogas kann noch so 9 de.scibd.com 9

10 Erneuerbare Energien Die Biogas Anlage umweltfreundlich und sinnvoll sein, aber wenn es wirtschaftlich einfach nicht mehr vertretbar ist eine Biogasanlage zu betreiben, weil andere regenerative Energien effizienter und billiger sind, werden sie die Biogasanlage überholen. Um ein wirkliches Urteil darüber abgeben zu können, müssen wir zunächst die Vor- und Nachteile einer Biogasanlage und den Unterschied zu anderen erneuerbaren Energien betrachten. 5.1 Vor- und Nachteile einer Biogasanlage Vorteile: Eine Biogasanlage liefert Gas/Strom aus nutzlosem Biomüll Das Methangas was entstehen würde bei der Verrottung auf Kompostern von Biomüll wird aufgefangen dadurch wird das Klima geschützt, da Methan 22-mal so schädlich ist wie Kohlendioxid Kohlendioxid neutrale Energieerzeugung Es werden weniger fossile Brennstoffe genötigt Nachteile Biogasanlagen haben einen hohen Arbeitsaufwand Es wird viel Platz für das errichten einer Biogasanlage benötigt Wenn Methangas austritt ist das sehr schädlich für die Umwelt Essbares Getreide wird dazu genutzt um Strom und Gas herzustellen Ökologische Probleme durch den gezielten Anbau von Energiepflanzen Hohe Anfangsinvestition Geruchsbelästigung der umliegenden Umgebung Andere Formen der erneuerbaren Energien sind effizienter 10

11 Erneuerbare Energien Die Biogas Anlage Unterschiede/Vorteile anderer erneuerbarer Energien Andere erneuerbare Energien sind effizienter geworden Es gibt keine Risiken, wie bei der Biogasanlage den Austritt von Methan Andere regenerative Energien sind nicht von der Anlieferung von Biomüll oder den steigenden Getreidepreisen abhängig Es wird weniger Fläche für den Bau diese Energielieferanten benötigt Der Arbeitsaufwand bei anderen Formen der erneuerbaren Energie ist wesentlich geringer 5.2 Zukunftschance JA oder NEIN? Aufgrund der offensichtlichen Nachteile der Biogasanlage und den überwiegenden Vorteilen anderer erneuerbarer Energien kann ich zu dem Schluss kommen, dass Biogasanlagen eine gute Form sind um Strom und Gas umweltfreundlich zu gewinnen, andere regenerative Energien aber effizienter sind. Dazu kommt es dass es schließlich einfach wirtschaftlicher ist andere Formen der erneuerbaren Energien mehr zu fördern, da sie weniger Platz benötigen, preiswerter sind, nicht so viel Arbeitsaufwand nötig ist und keine großen Risiken vorhanden sind. 6 Mativation für diese Arbeit Die Motivation diese Facharbeit zu schreiben, lag in der Arbeit im Zusammenhang mit Biogasanlagen anlässlich des Projekt-Kurses in der Schule. Mit dieser Arbeit wollte ich Menschen die sich für Erneuerbare Energien im Bezug auf Biogasanlagen interessieren einen kleinen, für jeden verständlichen Einblick geben. 7 Fazit Das Fazit, welches ich aus dieser Arbeit ziehe ist das, dass mir nun durch die vielen Recherchen und praktischen Versuchen die Wichtigkeit erneuerbarer Energien eindeutung klarer geworden ist. Ich weiß nun das eine Zukunft ohne erneuerbare Energien nicht möglich ist und das jede Form der erneuerbaren Energien gefördert werden sollte. Durch die Arbeit ist mir dir Funktionsweise einer Biogasanlage mit ihren Vor- und Nachteilen 11

12 Erneuerbare Energien Die Biogas Anlage deutlicher geworden. Meine eigene Meinung zur Benutztung der Biogasanlage liegt darin, dass es sehr sinnvoll ist wenn man die Anlage mit Biomüll befüllt und all den Dingen, die sonst auf dem Müll landen würden, die aus der Region kommen und keinen weiten Transportweg zurücklegen müssen. Wenn es allerdings dazu kommt, dass Getreide aus anderen Ländern importiert wird um damit die Anlagen zu befüllen, ist das für mich nicht mehr vertretbar im Sinne damit Energie herzustellen. Das Getreide könnte zur Herstellung von Nahrungsmitteln besser genutzt werden, denn es gibt viele Menschen auf der Welt, die an Hunger leiden. Außerdem hat es nicht mehr viel mit Umweltschutz zu tun wenn man Biostrom herstellen will aus Dingen, die zuvor mehrere Tausend Kilometer zurückgelegt haben und durch diesen Tansport die Umwelt wiederum verschmutzt wurde. Ich hoffe die Arbeit hat Ihnen die Arbeitsweise einer Biogasanlage mit ihren Vor-und Nachteilen nähergebacht, sodass sie sich nun eine eigene Meinung über erneuerbare Energien und Biogasanlagen bilden können, im Bezug auf die Informationen die sie in dieser Arbeit erhalten haben. 12

13 Erneuerbare Energien Die Biogas Anlage Literaturverzeichnis Erneuerbare Energien, Sven Geitman, ISBN: Wikipedia Wie entsteht Biogas? 8. Wikipedia Biogas 9. de.scribd.de 13

Funktion einer Biogasanlage. Ein Vortrag von Christian Melang & Alexander Pledl

Funktion einer Biogasanlage. Ein Vortrag von Christian Melang & Alexander Pledl Funktion einer Biogasanlage Ein Vortrag von Christian Melang & Alexander Pledl Energiehaushalt der Erde - hoher Verbrauch auf der ganzen Welt - größtenteils mit fossilen Brennstoffen erzeugte Energie (Problem)

Mehr

Die Biogasanlage. GFS von Franziska Marx

Die Biogasanlage. GFS von Franziska Marx Die Biogasanlage GFS von Franziska Marx Inhalt Geschichte Die Biomasse Das Biogas Funktion der Biogasanlage Der Gärprozess Die Aufbereitung Biogasanlagen in der Umgebung Wirtschaftlichkeit Bedeutung der

Mehr

Biogasanlage Eggertshofen bei Pulling

Biogasanlage Eggertshofen bei Pulling Biogasanlage Eggertshofen bei Pulling Im Prinzip werden in einer Biogasanlage die Vorgänge im Kuhmagen nachgeahmt. Auch die Temperaturen sind fast gleich. Je besser die Nahrung ist, umso mehr Milch gibt

Mehr

Zukunft der Energien

Zukunft der Energien ZukunftderEnergien Thema: PotentialderBiogastechnologie von ThomasVössing,TUDortmund Dezember2008 Abstract: Die zunehmende weltweite Energieknappheit stellt immer mehr die Frage in den Raum, wie der EnergieverbrauchderwachsendenWeltgesellschaftgestilltwerdenkann.EineMöglichkeitist,dasin

Mehr

Nachwachsenden Rohstoffen im Energiepark BürstadtB

Nachwachsenden Rohstoffen im Energiepark BürstadtB Vergärung rung von Abfällen und Nachwachsenden Rohstoffen im Energiepark BürstadtB Prof. Dr. Thomas HügleH Demetrion AG Folie1 Bioabfallanlage nach Bundesimmissionsschutzgesetz (BImSchG) Nr. 8.6 Sp.2 lit.

Mehr

Fachtagung: Effizienzsteigerung von Biogasanlagen

Fachtagung: Effizienzsteigerung von Biogasanlagen NaRoTec e.v. & Landwirtschaftskammer NRW mit dem Zentrum für nachwachsende Rohstoffe NRW Fachtagung: Effizienzsteigerung von Biogasanlagen 10. November 2011 im Landwirtschaftszentrum Haus Düsse 1 LUFA

Mehr

Biogas: Gestalten Sie die Energiezukunft mit.

Biogas: Gestalten Sie die Energiezukunft mit. Biogas: Gestalten Sie die Energiezukunft mit. 3 Über klimaverträgliche Energien kann man reden, oder man kann sie nutzen. Wir haben uns für Letzteres entschieden. Darum bieten die Sankt Galler Stadtwerke

Mehr

BIOGAS BIOLOGIE CHEMIE PHYSIK GESELLSCHAFT

BIOGAS BIOLOGIE CHEMIE PHYSIK GESELLSCHAFT Unterrichtsvorlagen ab 7. Klasse BIOGAS BIOLOGIE CHEMIE PHYSIK GESELLSCHAFT IMPRESSUM Fachverband Biogas e.v. Angerbrunnenstraße 12 85356 Freising Tel.: 08161 / 98 46 63 E-mail: info@biogas.org www.biogas.org

Mehr

Biogas eine natürliche und endlos verfügbare Energiequelle

Biogas eine natürliche und endlos verfügbare Energiequelle Biogas eine natürliche und endlos verfügbare Energiequelle Mit Biogas können Sie sich als Kundin oder Kunde der IBAarau Erdgas AG noch stärker für die Umwelt engagieren. Sie können frei entscheiden, ob

Mehr

UNTEROFFIZIER VEREINIGUNG HAMBÜHREN E.V. www.unteroffizier-vereinigung-hambuehren.com

UNTEROFFIZIER VEREINIGUNG HAMBÜHREN E.V. www.unteroffizier-vereinigung-hambuehren.com UNTEROFFIZIER VEREINIGUNG HAMBÜHREN E.V. www.unteroffizier-vereinigung-hambuehren.com Horst Zuther P r e s s e w a r t Besichtigung der Biogasanlage in Hambühren 1 Unser Kamerad Winfried Hölter hat uns

Mehr

Erneuerbare Energien - Energien der Zukunft?

Erneuerbare Energien - Energien der Zukunft? erneuerbare Energien Erneuerbare Energien - Energien der Zukunft? Die Ressourcen fossiler Energielieferanten wie Erdöl und Kohle werden bald erschöpft sein. Erneuerbare Energien aus z. B. aus Biomasse,

Mehr

3 / 3. Biogasanlagen für die Landwirtschaft. Planung Realisierung Inbetriebnahme Betrieb Service

3 / 3. Biogasanlagen für die Landwirtschaft. Planung Realisierung Inbetriebnahme Betrieb Service 3 / 3 Biogasanlagen für die Landwirtschaft Planung Realisierung Inbetriebnahme Betrieb Service ++ Wegen der vielfältigen ökonomischen und ökologischen Vorteile schaffen sich viele Landwirte mit einer Biogasanlage

Mehr

Biogas 101. Biogas im Hausgebrauch. Lizenziert unter Creative Commons CC BY NC SA http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/4.

Biogas 101. Biogas im Hausgebrauch. Lizenziert unter Creative Commons CC BY NC SA http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/4. Biogas 101 Biogas im Hausgebrauch Lizenziert unter Creative Commons CC BY NC SA http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/4.0/ Um was geht es? Vorstellung Vorstellung Solar C³ITIES e.v. Biogas Basics

Mehr

BIOGAS. Energie aus organischen Abfällen. www.fitec.com

BIOGAS. Energie aus organischen Abfällen. www.fitec.com BIOGAS Energie aus organischen Abfällen Biogasanlage Langage Farm, UK Plymouth: 12.000 t/a Speisereste, 3.000 t/a Gülle ABFÄLLE - ENERGIE- UND ROHSTOFFQUELLE DER ZUKUNFT Aufgrund endlicher Ressourcen werden

Mehr

Praxisbeispiele für Anlagen zur Vergärung von Gras und nachwachsenden Rohstoffen

Praxisbeispiele für Anlagen zur Vergärung von Gras und nachwachsenden Rohstoffen Praxisbeispiele für Anlagen zur Vergärung von Gras und nachwachsenden Rohstoffen Torsten Fischer, Andreas Krieg Krieg & Fischer Ingenieure GmbH Hannah-Vogt-Strasse 1 37085 Göttingen Tel.: 0551 3057432,

Mehr

6. Ausblick: Mobilität per Elektroauto

6. Ausblick: Mobilität per Elektroauto 6. Ausblick: Mobilität per Elektroauto Quelle Photon, 4/2007 6. Ausblick: Mobilität per Elektroauto Quelle Photon, 4/2007 6. Ausblick: Mobilität per Elektroauto Vergleich Jahresertrag Regenerativer Energie

Mehr

Optimierung des Fermentationsprozesses bei der Vergärung nachwachsender Rohstoffe

Optimierung des Fermentationsprozesses bei der Vergärung nachwachsender Rohstoffe ptimierung des Fermentationsprozesses bei der Vergärung nachwachsender Rohstoffe Dr.rer.nat. Hubert Zellmann Dr.-Ing. Hans Friedmann www.agraferm.de www.agraferm.de Energieerzeugung aus Biogas derzeit:

Mehr

Elektrische und thermische Energie aus Biogas: Potentiale, Anwendungen und Chancen

Elektrische und thermische Energie aus Biogas: Potentiale, Anwendungen und Chancen Elektrische und thermische Energie aus Biogas: Potentiale, Anwendungen und Chancen Referent: Dipl.-Kfm. Martin Becker VINI Seminar am 18.04.2008 (1) Kurzdarstellung der SES (2) Herstellung von Biogas (3)

Mehr

BIOGAS. Multitalent Biogas

BIOGAS. Multitalent Biogas Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen BIOGAS Multitalent Biogas Biogas ist ein Multitalent unter den erneuerbaren Energieträgern, denn es lässt sich in alle drei benötigten Energieformen Strom, Wärme und

Mehr

5. Was ist Strom? 6. Wenn Strom fließt, bewegen sich. a)... Protonen vom Nordpol zum Südpol. b)... Neutronen von einem Swimmingpool zum anderen.

5. Was ist Strom? 6. Wenn Strom fließt, bewegen sich. a)... Protonen vom Nordpol zum Südpol. b)... Neutronen von einem Swimmingpool zum anderen. 1. Was ist Energie? 2. Wie wird Energie gemessen? a) In Gramm b) In Joule c) In Metern 3. Wozu benötigt man Energie? Nenne drei Beispiele. 4. Ein Apfel hat ungefähr die Energie von 200 kj (kj = Kilojoule);

Mehr

!"#$%&'()*+,+%"-+./01"1)02-1+"3+%"-*)145 61%+89&32+/-'+:&);1*1#<+)/*+!"#$%&'()*=

!#$%&'()*+,+%-+./011)02-1+3+%-*)145 61%+89&32+/-'+:&);1*1#<+)/*+!#$%&'()*= !"#$%&'()*+,+%"-+./01"1)02-1+"3+%"-*)145 61%+89&32+/-'+:&);1*1#

Mehr

Biogasanlage Inwil. Ökologisch Nachhaltig Biogas ÖKOLOGISCH, NACHHALTIG UND EINFACH GUT

Biogasanlage Inwil. Ökologisch Nachhaltig Biogas ÖKOLOGISCH, NACHHALTIG UND EINFACH GUT Biogasanlage Inwil ÖKOLOGISCH, NACHHALTIG UND EINFACH GUT Die Sonne spendet Energie und Wärme. Sie lässt Gemüse reifen, Pflanzen blühen und Bäume wachsen. Warum also nicht die gespeicherte Energie sinnvoll

Mehr

Basiswissen ALTERNATIVEN NUTZEN

Basiswissen ALTERNATIVEN NUTZEN Basiswissen ALTERNATIVEN NUTZEN Kosten sparen mit alternativen Energie-Quellen Fossile Energie-Träger wie Kohle, Öl und Gas stehen in der Kritik, für den Klimawandel verantwortlich zu sein und werden stetig

Mehr

Wie wird in Österreich Strom erzeugt?

Wie wird in Österreich Strom erzeugt? Infoblatt Wie wird in Österreich Strom erzeugt? Elektrischer Strom ist für uns schon selbstverständlich geworden. Oft fällt uns das erst dann auf, wenn die Versorgung durch eine Störung unterbrochen ist.

Mehr

Fernwärme aus Biogas Energie vom Bauernhof

Fernwärme aus Biogas Energie vom Bauernhof Fernwärme aus Biogas Energie vom Bauernhof Fernwärme im Neubaugebiet Lützelsachsen Ebene alle Vorteile auf einen Blick: Die Stadt Weinheim hat beim Bebauungsplan des Neubaugebiets Lützelsachsen Ebene großen

Mehr

Die Rolle von Biogas im zukünftigen Energiemix

Die Rolle von Biogas im zukünftigen Energiemix Die Rolle von Biogas im zukünftigen Energiemix Ingolstadt, 20.03.2012 Dipl.-Wirt.-Ing. (FH) Matthias Sonnleitner Prof. Dr.-Ing. Wilfried Zörner 2 I n h a l t e Eckdaten der Biogaserzeugung Funktionsweise

Mehr

Eine Einführung in Biogas, Biomethan und Anaerobe Gärung. Ein Leitfaden für den Landkreis Schwäbisch Hall.

Eine Einführung in Biogas, Biomethan und Anaerobe Gärung. Ein Leitfaden für den Landkreis Schwäbisch Hall. Eine Einführung in Biogas, Biomethan und Anaerobe Gärung. Ein Leitfaden für den Landkreis Schwäbisch Hall. Abb1.: Biogasanlage Gailenkirchen Quelle: energiezentrum Einführung Biogas und Biomethan Als Biogas

Mehr

Naheliegend, sauber, effizient Fernwärme in Duisburg.

Naheliegend, sauber, effizient Fernwärme in Duisburg. Naheliegend, sauber, effizient Fernwärme in Duisburg. Neue Energie für Ihr Zuhause. Seit Jahren arbeiten die Stadtwerke Duisburg AG und die Fernwärmeversorgung Niederrhein GmbH erfolgreich zusammen. Diese

Mehr

Planung. Projektentwicklung Consulting. Unternehmensberatung Dienstleistungsbüro. Projektentwicklung Consulting

Planung. Projektentwicklung Consulting. Unternehmensberatung Dienstleistungsbüro. Projektentwicklung Consulting Kontakt: PPC Planung Projektentwicklung Consulting Russenstraße 2 D 02748 Bernstadt Tel.: ++49 35874 22770 Fax: ++49 35874 22772 Mobil: ++49 0173 7796734 e-mail: prussig@web.de Planung Projektentwicklung

Mehr

Biogas ENERGIZED BY. Innovatives Eisenoxid für die Entschwefelung von Biogas Bayoxide E 16

Biogas ENERGIZED BY. Innovatives Eisenoxid für die Entschwefelung von Biogas Bayoxide E 16 Biogas ENERGIZED BY Innovatives Eisenoxid für die Entschwefelung von Biogas Bayoxide E 16 Energieversorgung: Starkes Wachstum bei Biogasanlagen Biogas ist als ökologischer, ressourcenschonender und klimaneutraler

Mehr

Arbeitsblatt 1.2. Rohstoffe als Energieträger Die Bilder zeigen bekannte und wichtige Rohstoffe. Klebe auf diesen Seiten die passenden Texte ein.

Arbeitsblatt 1.2. Rohstoffe als Energieträger Die Bilder zeigen bekannte und wichtige Rohstoffe. Klebe auf diesen Seiten die passenden Texte ein. Arbeitsblatt 1.1 Rohstoffe als Energieträger In den Sprechblasen stellen sich verschiedene Rohstoffe vor. Ergänze deren Nachnamen, schneide die Texte dann aus und klebe sie zu den passenden Bildern auf

Mehr

Fernwärme im Neubaugebiet Lützelsachsen Ebene alle Vorteile auf einen Blick:

Fernwärme im Neubaugebiet Lützelsachsen Ebene alle Vorteile auf einen Blick: Seite 1 Seite 2 Fernwärme im Neubaugebiet Lützelsachsen Ebene alle Vorteile auf einen Blick: Die Stadt Weinheim hat beim Bebauungsplan des Neubaugebiets Lützelsachsen Ebene großen Wert auf den Klimaschutz

Mehr

Energie für Deutschland woher kommt der Strom?

Energie für Deutschland woher kommt der Strom? Energie für Deutschland woher kommt der Strom? Energiearten in Deutschland Allgemein beziehen wir in Deutschland unseren Strom aus konventionellen Energieträgern und aus regenerativen Energiequellen. Konventionelle

Mehr

Grüner Strom zum Tchibo Tarif Einfach. Fair. Zertifiziert.

Grüner Strom zum Tchibo Tarif Einfach. Fair. Zertifiziert. www.tchibo.de/tchibostrom, per Telefon oder einfach per Postkarte! Energie Grüner Strom zum Tchibo Tarif Einfach. Fair. Zertifiziert. Jetzt Angebot anfordern: Vertragsbedingungen Stromanbieter-Check 03/2011

Mehr

Herausforderung Bioabfall Ein-Blick in den Zürisack

Herausforderung Bioabfall Ein-Blick in den Zürisack Herausforderung Bioabfall Ein-Blick in den Zürisack Niels Michel Fachleitung Prävention UZH Zürich Zentrum, 5. März 2013 ERZ Entsorgung + Recycling Zürich I Überblick - ERZ Entsorgung + Recycling Zürich

Mehr

PROJEKTARBEIT THEMA: ÖKOSTROM AILEEN GRAF BIANCA SCHÖLLER STEFFEN KIRSCHBAUM WALTHER-GROZ-SCHULE EBINGEN W1KI2

PROJEKTARBEIT THEMA: ÖKOSTROM AILEEN GRAF BIANCA SCHÖLLER STEFFEN KIRSCHBAUM WALTHER-GROZ-SCHULE EBINGEN W1KI2 PROJEKTARBEIT THEMA: ÖKOSTROM AILEEN GRAF BIANCA SCHÖLLER STEFFEN KIRSCHBAUM WALTHER-GROZ-SCHULE EBINGEN W1KI2 Inhaltsverzeichnis Vor- und Nachteile von Ökostrom... 3 Vorteile von Ökostrom... 3 Nachteile

Mehr

Heizungssanierung der Umwelt zuliebe

Heizungssanierung der Umwelt zuliebe Heizungssanierung der Umwelt zuliebe Inhalt Optimale Sanierung 3 Erdgas/Biogas 4 Das richtige Heizsystem 5 Brennwert-Heizung Brennwert-Heizung mit Solar 7 Gas-Wärmepumpe 8 Stromerzeugende Heizung 9 Eigenschaften

Mehr

Innovative, modulare Funktionszentrale für effizientes Betreiben von Biogasanlagen.

Innovative, modulare Funktionszentrale für effizientes Betreiben von Biogasanlagen. Innovative, modulare Funktionszentrale für effizientes Betreiben von Biogasanlagen. Umwelt. Natur. Verantwortung. KÖHL Die Nachfrage nach Biogas steigt kontinuierlich. Biogas besteht zu einem großen Teil

Mehr

Biogas und Biomasse zur Strom- und Wärmeerzeugung Slowakische Republik, 11-15.03.2013

Biogas und Biomasse zur Strom- und Wärmeerzeugung Slowakische Republik, 11-15.03.2013 Biogas und Biomasse zur Strom- und Wärmeerzeugung Slowakische Republik, 11-15.03.2013 Blockheizkraftwerk (BHKW) und Gasaufbereitungstechnik Dreyer & Bosse Kraftwerke GmbH, Streßelfeld 1, 29475 Gorleben,

Mehr

Arbeitsplätze mit erneuerbaren Energien

Arbeitsplätze mit erneuerbaren Energien 10 mehr Arbeitsplätze mit erneuerbaren Energien Erneuerbare Energien bieten 10 mehr Arbeitsplätze als AKW. Atomkraft = Auslaufmodell! Photovoltaik- und Windkraftwerke umfassen mehr als die Hälfte des europäischen

Mehr

Biogasanlagen. Hinweise für den Einsatzleiter. Thema: Taktik Einsatzhinweise Ausgabe: 17.01.2011 - Dentz

Biogasanlagen. Hinweise für den Einsatzleiter. Thema: Taktik Einsatzhinweise Ausgabe: 17.01.2011 - Dentz www.lfs-bw.de N:\Web\Biogasanlagen\Biogasanlagen.pdf Biogasanlagen Hinweise für den Einsatzleiter Thema: Taktik Einsatzhinweise Ausgabe: 17.01.2011 - Dentz Urheberrechte: 2011, Bruchsal. Alle Rechte vorbehalten

Mehr

AHK-Geschäftsreise in die Tschechische Republik Biogasnutzung zur Wärme- und Stromerzeugung 21.-25. Oktober 2013

AHK-Geschäftsreise in die Tschechische Republik Biogasnutzung zur Wärme- und Stromerzeugung 21.-25. Oktober 2013 AHK-Geschäftsreise in die Tschechische Republik Biogasnutzung zur Wärme- und Stromerzeugung 21.-25. Oktober 2013 Blockheizkraftwerke (BHKW) und Gasaufbereitungstechnik Dreyer & Bosse Kraftwerke GmbH, Streßelfeld

Mehr

Neues Technisches Konzept

Neues Technisches Konzept 2. Schritt Biogasspeicherung BHKW BHKW für Spitzenlast für Grundlast Biogas Solarkollektoren für Warmwasser im Sommer Presssaft Heizung Wärme zum Trocknen Biomasse (Silage) Pressgut Heizung Heizung Brennstoffspeicherung

Mehr

Dr.-Ing. Ulrich Wiegel. Berlin

Dr.-Ing. Ulrich Wiegel. Berlin Verwertungsverfahren für organische Reststoffe am Beispiel Berlin Dr.-Ing. Ulrich Wiegel Berlin Übersicht Vortrag Vorstellung der Haupt-Ergebnisse der Biomasse-Studie 2009 Kurzübersicht: Technische Verfahren

Mehr

Gülle - Veredelungsanlagen

Gülle - Veredelungsanlagen Gülle - Veredelungsanlagen Machen Sie aus Ihrer GÜLLE GELD! Nutzen Sie die Gülle-Veredelungsanlage bis 75 kw (el.) Leistung und verdienen Sie 25 Jahre lang garantierte 48,5 Rappen pro kwh mit der patentierten

Mehr

Herzlich Willkommen. Die richtige Heizung

Herzlich Willkommen. Die richtige Heizung Herzlich Willkommen Die richtige Heizung Moderne, innovative Heizsysteme Aktiver Klimaschutz aktive Kostenreduzierung Ihr Referent Gerd Schallenmüller ReSys AG/Paradigma Kompetenzzentrum für regenerative

Mehr

Manpower StaffPool-Fachtagung

Manpower StaffPool-Fachtagung Manpower StaffPool-Fachtagung 9. Mai 2012 JURAworld of Coffee, 4626 Niederbuchsiten Tagesthema: Nachhaltigkeit Franz Baumann, Stv. Geschäftsführer Ökostrom Schweiz INHALT Genossenschaft Ökostrom Schweiz

Mehr

Stadtwerke Heidelberg Energie Ökoprodukte. für dich. ist gut, was gut fürs klima ist. Ökologische Energie

Stadtwerke Heidelberg Energie Ökoprodukte. für dich. ist gut, was gut fürs klima ist. Ökologische Energie Stadtwerke Heidelberg Energie Ökoprodukte 1 für dich ist gut, was gut fürs klima ist Ökologische Energie 2 Ökoprodukte Stadtwerke Heidelberg Energie Klimaschutz mit Konzept Als kommunaler Energieversorger

Mehr

Zellstofftechnologie. IM-MS Anaerob-Reaktor

Zellstofftechnologie. IM-MS Anaerob-Reaktor Zellstofftechnologie IM-MS Anaerob-Reaktor IM-MS Anaerob-Reaktor 3 IM-MS Effiziente, stabile und wirtschaftliche Abwasserreinigung IM-MS steht für Integrierter Mischer & Membran Separator und bietet gegenüber

Mehr

Biogasanlagen. Biogasanlage zur Verwertung von Speiseresten. GBU mbh D-64625 Bensheim Wiesenstraße 5 Tel. 06251/8 01-0.

Biogasanlagen. Biogasanlage zur Verwertung von Speiseresten. GBU mbh D-64625 Bensheim Wiesenstraße 5 Tel. 06251/8 01-0. Abfallverwertungs- systeme Biogasanlagen Energietechnik Kältetechnik Biogasanlage zur Verwertung von Speiseresten GBU mbh D-64625 Bensheim Wiesenstraße 5 Tel. 06251/8 01-0. Fax 06251/8 01-18 Biogasanlage

Mehr

SO KOMMT DAS ERDGAS INS HAUS

SO KOMMT DAS ERDGAS INS HAUS Bei der werden von Land aus unterirdische ErdgasLagerstätten angebohrt. Bei der werden von Land aus unterirdische ErdgasLagerstätten angebohrt. helfen, das Angebot den Verbrauchsschwankungen Bei der werden

Mehr

Energielandschaft Morbach. Entwicklungschance Erneuerbare Energien praktisch umgesetzt

Energielandschaft Morbach. Entwicklungschance Erneuerbare Energien praktisch umgesetzt Energielandschaft Morbach Entwicklungschance Erneuerbare Energien praktisch umgesetzt 1957-1995 1957-1995 Gefördert durch das Land Rheinland-Pfalz 1995 Vorteile des Konversionsgeländes für die Energiegewinnung:

Mehr

gute Gründe für Audi Energie. Audi Vorsprung durch Technik

gute Gründe für Audi Energie. Audi Vorsprung durch Technik gute Gründe für Audi Energie. Audi Vorsprung durch Technik Viel Spaß mit Effizienz. Fortschrittliche Mobilität, sportliches Fahren und Effizienz. Genießen Sie alle Annehmlichkeiten, die Sie von Audi kennen

Mehr

Liebe Leserin, lieber Leser

Liebe Leserin, lieber Leser Info 1/2015 Liebe Leserin, lieber Leser In dieser Ausgabe informieren wir Sie über zwei Angebote, welche unsere bisherige Kommunikation mit Ihnen als Kunden ergänzen. Anton Pieren Geschäftsleiter Herzlich

Mehr

Kompetenz für erneuerbare Energien

Kompetenz für erneuerbare Energien Kompetenz für erneuerbare Energien Sparkasse Coburg - Lichtenfels wind wasser sonne biomasse Erneuerbare Energien effizient nutzen...denn Sonne und Wind schicken keine Rechnung sonnenstrom Photovoltaikanlagen

Mehr

Arbeitsblatt aktuell

Arbeitsblatt aktuell Energieträger der Zukunft? ist vielfältig nutzbar. Bei der direkten Verstromung über ein Blockheizkraftwerk entsteht neben grünem Strom auch Wärme, die z. B. im landwirtschaftlichen Betrieb oder zu Heizzwecken

Mehr

pelletsheizanlage typ SL-P

pelletsheizanlage typ SL-P pelletsheizanlage typ SL-P Die bequemste Art - Holz zu heizen! Heizen im einklang mit der Natur. Bei der Planung der geeigneten Heizung für sein Eigenheim kann man Pellets-Heizanlagen nicht mehr außer

Mehr

EAF. Holzvergasungs-Kraftwerke. Ökoenergie aus Holz. Innovation. Umwelt. Natur. Die neueste Generation der Holzgastechnologie.

EAF. Holzvergasungs-Kraftwerke. Ökoenergie aus Holz. Innovation. Umwelt. Natur. Die neueste Generation der Holzgastechnologie. EAF Holzvergasungs-Kraftwerke Ökoenergie aus Holz Innovation. Umwelt. Natur. Die neueste Generation der Holzgastechnologie. Die Ausgangssituation Nach der verheerenden Katastrophe in Fukushima hat die

Mehr

Süwag MeinKraftwerk Entdecken Sie Unabhängigkeit

Süwag MeinKraftwerk Entdecken Sie Unabhängigkeit Süwag MeinKraftwerk Entdecken Sie Unabhängigkeit Die stromerzeugende Heizung für Ihr Eigenheim 2 Süwag MeinKraftwerk Süwag MeinKraftwerk 3 Werden Sie ihr eigener Energieversorger Starten Sie jetzt die

Mehr

Dezentrale Energieversorgung durch BürgerInnen-Engagement am Beispiel Stromselbstversorgungs GbR

Dezentrale Energieversorgung durch BürgerInnen-Engagement am Beispiel Stromselbstversorgungs GbR Dezentrale Energieversorgung durch BürgerInnen-Engagement am Beispiel Stromselbstversorgungs GbR ÜBERSICHT - Technik BHKW - Energieeffizienz im Vergleich - Finanzierung des Projekts - Besonderheiten der

Mehr

Pilotprojekte für die Energiewende

Pilotprojekte für die Energiewende Pilotprojekte für die Energiewende Die Energiewende ist ein komplexes Vorhaben. Der Umbau des Energiesystems, Speichertechnologien, neue Verteilungsstrukturen und die Umstellung auf Elektromobilität sind

Mehr

Woher kommt die Energie in Zukunft?

Woher kommt die Energie in Zukunft? Woher kommt die Energie in Zukunft? Dr. Stephan Pitter Referent des Vizepräsidenten für Forschung und Innovation Fügen Sie auf der Masterfolie ein frei wählbares Bild ein (z.b. passend zum Vortrag) KIT

Mehr

Die Biogasanlage. Stationen lernen für die Klasse 9

Die Biogasanlage. Stationen lernen für die Klasse 9 NWA Tag 2007 11. Juli. 2007 Realschulseminar Reutlingen Die Biogasanlage Stationen lernen für die Klasse 9 Erarbeitet von: Stefanie Ehm Stefanie Bader Hannes Röhm Inhaltsangabe: Seite: 1. Sachanalyse 3

Mehr

Biogas. basisenergie 16. Energiethemen begreifen

Biogas. basisenergie 16. Energiethemen begreifen basisenergie 16 Energiethemen begreifen Biogas Strom und Wärme vom Acker: Erneuerbare Energie aus der Landwirtschaft leistet einen Beitrag zur Wärme- und Stromversorgung In einem großen Tank schwappen

Mehr

100 % grüner Strom aus Österreich.

100 % grüner Strom aus Österreich. 100 % grüner Strom aus Österreich. Für unser Warmwasser ist nur der reinste Strom gut genug. Für meinen Eiskaffee ist nur der reinste Strom gut genug. Für meine Biosemmeln ist nur der reinste Strom gut

Mehr

www.energylab-gelsenkirchen.de

www.energylab-gelsenkirchen.de www.energylab-gelsenkirchen.de EnergyLab Gelsenkirchen Inhaltsverzeichnis Angebote für Lehrerinnen und Lehrer Blockkurs Erneuerbare Energien für Physik Computersimulation Stromtag Stromnetze Öl- und Gasförderung

Mehr

FREITAG, DER 13. KANN REINES GLÜCK BRINGEN

FREITAG, DER 13. KANN REINES GLÜCK BRINGEN FREITAG, DER 13. KANN REINES GLÜCK BRINGEN 13. MÄRZ 2015 Freitag, 13. März 2015 Am 13. März 2015 wird auf Initiative des Fachverbandes Gas Wärme in Zusammenarbeit mit renommierten Erdgasunternehmen erstmals

Mehr

Hydrothermale Carbonisierung HTC

Hydrothermale Carbonisierung HTC Hydrothermale Carbonisierung HTC CO 2 z.b. C 6 H 12 O 6 C 6 H 2 O + 5 H 2 O + H www.lsfm.zhaw.ch Hydrothermale Carbonisierung HTC Was versteht man unter HTC? Exothermer chemischer Prozess um nasse oder

Mehr

Ergänzende Systemgrundlagen für die Zertifizierung von gasförmigen Biokraftstoffen aus Biogasanlagen

Ergänzende Systemgrundlagen für die Zertifizierung von gasförmigen Biokraftstoffen aus Biogasanlagen ISCC 201 / Biogasanlage Ergänzende Systemgrundlagen für die Zertifizierung von gasförmigen Biokraftstoffen aus Biogasanlagen ISCC 28-06-13 V 1.02 28-06-13 Copyright-Vermerk ISCC 2013 Dieses Dokument von

Mehr

Die Mikrobiologie des anaeroben Abbaus organischer Abfälle Diagnose und Möglichkeiten der Einflussnahme. Hauke Harms

Die Mikrobiologie des anaeroben Abbaus organischer Abfälle Diagnose und Möglichkeiten der Einflussnahme. Hauke Harms Die Mikrobiologie des anaeroben Abbaus organischer Abfälle Diagnose und Möglichkeiten der Einflussnahme Hauke Harms Biogas ungenutzte Potenziale > 5000 Biogasanlagen in D (Strom von 2 Kernkraftwerken)

Mehr

Energie aus Hausmüll. Gewinnung regenerativer Energieträger mit der mechanischbiologischen Abfallbehandlung in der MBA Kahlenberg

Energie aus Hausmüll. Gewinnung regenerativer Energieträger mit der mechanischbiologischen Abfallbehandlung in der MBA Kahlenberg Energie aus Hausmüll Gewinnung regenerativer Energieträger mit der mechanischbiologischen Abfallbehandlung in der MBA Kahlenberg Oktober 2012 Energiewende auch die Verwertung unseres Hausmülls trägt seinen

Mehr

Chemische Verbrennung

Chemische Verbrennung Christopher Rank Sommerakademie Salem 2008 Gliederung Die chemische Definition Voraussetzungen sgeschwindigkeit Exotherme Reaktion Reaktionsenthalpie Heizwert Redoxreaktionen Bohrsches Atommodell s Elektrochemie:

Mehr

Ökostrom. Gruppenmitglieder: Linda Lindner, Isabelle Braun, Tobias Klaiber, Jennifer Alber. Ökostrom 0

Ökostrom. Gruppenmitglieder: Linda Lindner, Isabelle Braun, Tobias Klaiber, Jennifer Alber. Ökostrom 0 Ökostrom Gruppenmitglieder: Linda Lindner, Isabelle Braun, Tobias Klaiber, Jennifer Alber Ökostrom 0 Ökostrom Inhaltsangabe 1. Was ist Ökostrom?... 2 2. Vor- und Nachteile... 2 3. Welche Anbieter gibt

Mehr

Zukunftsfähige MBA-Konzepte - Vision 2020 -

Zukunftsfähige MBA-Konzepte - Vision 2020 - Zukunftsfähige MBA-Konzepte - Vision 2020 - Dipl.-Ing. Reinhard Schu EcoEnergy Gesellschaft für Energie- und Umwelttechnik mbh Walkenried am Harz SIDAF Abfallkolloquium 2007 23.-24. Oktober 2007, Freiberg

Mehr

Untersuchungen zum Vorkommen von Clostridium botulinum und Botulinum-Toxin in Gärresten von Biogasanlagen

Untersuchungen zum Vorkommen von Clostridium botulinum und Botulinum-Toxin in Gärresten von Biogasanlagen Untersuchungen zum Vorkommen von Clostridium botulinum und Botulinum-Toxin in Gärresten von Biogasanlagen Hannover, den 30.11.11 Agenda 1. Vorstellung der Aktivitäten der EWE 2. Biogasanlagen der EWE 3.

Mehr

Drei neue Barometer zu Biomasse veröffentlicht

Drei neue Barometer zu Biomasse veröffentlicht EurObserv ER versendet E-Mail-Benachrichtigungen, sobald ein neuer Barometer veröffentlicht wurde. Tragen Sie unter http://www.eurobserv-er.org Ihre E-Mail-Adresse ein, um über künftige Neuveröffentlichungen

Mehr

Potenzial von Biokraftstoffen

Potenzial von Biokraftstoffen Potenzial von Biokraftstoffen Hauptseminar im Sommersemester 2008 Überblick 2 Motivation Herstellungsverfahren verschiedener Biokraftstoffe Biomass to Liquids (BTL) Vergleich und Potenzial der vorgestellten

Mehr

Mensch und Klima Arbeitsblatt

Mensch und Klima Arbeitsblatt Lehrerinformation 1/6 Arbeitsauftrag Ziel Welchen Einfluss hat der Mensch auf das Klima? Die SuS erarbeiten die Bedeutung der einzelnen Einflussfaktoren anhand von Texten. Sie überlegen sich, welchen Einfluss

Mehr

Energie. Herzlich Willkommen. www.german-renewable-energy.com

Energie. Herzlich Willkommen. www.german-renewable-energy.com Energie Herzlich Willkommen www.german-renewable-energy.com Energie Regenerative Energieerzeugung unter Einbeziehung vorhandener mittelständiger Strukturen und Handwerksbetriebe in Großraum Sarajevo von

Mehr

Benedikt Sauer. Elementgehalte und Stoffströme bei der Strom- und Wärmegewinnung im Bioenergiedorf Jühnde

Benedikt Sauer. Elementgehalte und Stoffströme bei der Strom- und Wärmegewinnung im Bioenergiedorf Jühnde Institut für Bioenergiedörfer Göttingen e. V. Benedikt Sauer Elementgehalte und Stoffströme bei der Strom- und Wärmegewinnung im Bioenergiedorf Jühnde Schriftenreihe Fortschritt neu denken Heft 2 Göttingen

Mehr

Wählen Sie die SWU NaturGas-Variante, die zu Ihnen passt.

Wählen Sie die SWU NaturGas-Variante, die zu Ihnen passt. Wählen Sie die SWU NaturGas-Variante, die zu Ihnen passt. Infos unter: Tel. 0731 166-65 Telefonischer Kundenservice: Erreichbarkeit: Mo Fr 7.00 20.00 Uhr, Sa. 9.00 16.00 Uhr 2 Erneuerbare Energien liegen

Mehr

Enlimate. Tatsächlich eingesparte Energie in kwh pro Jahr (Energieprojekt): Anzahl erreichte Personen (Sensibilisierungsprojekt):

Enlimate. Tatsächlich eingesparte Energie in kwh pro Jahr (Energieprojekt): Anzahl erreichte Personen (Sensibilisierungsprojekt): Projekt-Team: Alexander Michel, Felix Ammann & Janiss Binder Beruf: Informatiker Lehrjahr: 1 Name der Schule oder des Betriebs: login JBT Name der Lehrperson oder der Berufsbildnerin/des Berufsbildners:

Mehr

the comfort innovators

the comfort innovators the comfort innovators! Damit Sie zukünftig Schwankende Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien Methonisierung o o + - h h Wasserstoff h h h c h h Elektrolyse Wasserstoff Methan Wasserstoff Erdgasnetz

Mehr

Unsere Energie für Ihre Geschäfte. Business Strom- und Gastarife von Mark-E.

Unsere Energie für Ihre Geschäfte. Business Strom- und Gastarife von Mark-E. Unsere Energie für Ihre Geschäfte. Business Strom- und Gastarife von Mark-E. Unser Business ist Ihre Energie. Mark-E. Ihr Energiepartner. Ob Büro, Ladenlokal, Handwerk oder Gewerbe: Die professionelle

Mehr

Zukünftige Möglichkeiten der Betriebsführung und Systemintegration für Erneuerbare Energien (EE)

Zukünftige Möglichkeiten der Betriebsführung und Systemintegration für Erneuerbare Energien (EE) Zukünftige Möglichkeiten der Betriebsführung und Systemintegration für Erneuerbare Energien (EE) Innovationstag Energie - BTU Cottbus 30./31.05.2007 Dr. Georg Gjardy 1 Inhalt - Derzeitige Situation - Ein

Mehr

Einsatz von Spurenelementmischungen in Biogasanlagen Neueste Forschungsergebnisse und Anwendungsempfehlungen

Einsatz von Spurenelementmischungen in Biogasanlagen Neueste Forschungsergebnisse und Anwendungsempfehlungen Einsatz von Spurenelementmischungen in Biogasanlagen Neueste Forschungsergebnisse und Anwendungsempfehlungen Voraussetzung einer effektiven Biogasanlage Neben passender, technischer Ausstattung: Optimale

Mehr

Workshop Bioenergie Protokoll

Workshop Bioenergie Protokoll Fünfter Wissenschaftsdialog 9. bis 11. Oktober 2006 in Engelberg, Schweiz Workshop Bioenergie Protokoll Referent: Thomas Nussbaumer Berichterstatter: Lea Pessina, Roman Kern Tagesordnung 1. Grenzen 2.

Mehr

UDR-Systems: Repowering

UDR-Systems: Repowering 800 kw 700 kw 600 kw 500 kw 400 kw 300 kw 200 kw Bis zu 30 % mehr Leistung 100 kw -Systems: Repowering Mehr Leistung, mehr Effizienz durch Repowering bestehender Biogasanlagen Konventionell Altbestand

Mehr

07 WARME WOHNUNG, WARMES WASSER. Die neue Heizung. Gasbrennwert knapp vor Holzpellets und Solarunterstützung

07 WARME WOHNUNG, WARMES WASSER. Die neue Heizung. Gasbrennwert knapp vor Holzpellets und Solarunterstützung Die neue Heizung 07 WARME WOHNUNG, WARMES WASSER Die neue Heizung Gasbrennwert knapp vor Holzpellets und Solarunterstützung im wirtschaftlichen Vergleich liegt der fossile Brennstoff Gas knapp vor den

Mehr

HIER! ERDGAS / BIOGAS IST. Lassen Sie sich jetzt an das Erdgasnetz anschliessen und sparen Sie! Ihre Energiequelle

HIER! ERDGAS / BIOGAS IST. Lassen Sie sich jetzt an das Erdgasnetz anschliessen und sparen Sie! Ihre Energiequelle ERDGAS / BIOGAS IST HIER! Lassen Sie sich jetzt an das Erdgasnetz anschliessen und sparen Sie! > > Deckt Ihren Energiebedarf > > Ermöglicht viel Komfort und Freiheit > > Schont die Umwelt > > Ist kompatibel

Mehr

Bioerdgas-Vermarktungswege abseits des EEG: Ein Erfahrungsbericht zum Wärmemarkt

Bioerdgas-Vermarktungswege abseits des EEG: Ein Erfahrungsbericht zum Wärmemarkt Bioerdgas-Vermarktungswege abseits des EEG: Ein Erfahrungsbericht zum Wärmemarkt EnBW Gas GmbH, Stuttgart Dr.-Ing. Alexander Weidelener 08. April 2011 Energie braucht Impulse Agenda Woher kommt die Absatzkrise?

Mehr

Optimierungspotenziale Der Landwirt als Energiewirt - Biogaserzeugung in der Hans Landwirtschaft. Optimierungspotenziale bei der Biogaserzeugung

Optimierungspotenziale Der Landwirt als Energiewirt - Biogaserzeugung in der Hans Landwirtschaft. Optimierungspotenziale bei der Biogaserzeugung 8. Mitteldeutscher Bioenergietag 22. November 2011 in Coldiz Optimierungspotenziale Der Landwirt als Energiewirt - bei der Biogaserzeugung Biogaserzeugung in der Hans Landwirtschaft Oechsner, Andreas Lemmer

Mehr

ist eins sicher: eure energieversorgung

ist eins sicher: eure energieversorgung Stadtwerke Heidelberg Energie Produkte und Dienstleistungen 1 für euch ist eins sicher: eure energieversorgung Produkte und Dienstleistungen 2 Produkte und Dienstleistungen Stadtwerke Heidelberg Energie

Mehr

Was bringen Biogasanlagen den Ökobauern?

Was bringen Biogasanlagen den Ökobauern? Thüringer Landesanstalt für Landwirtschaft Was bringen Biogasanlagen den Ökobauern? DR. G. REINHOLD Thüringer Ökolandbau-Fachtagung 2003 "Marketing/Forschung/Umstellung/Recht/Umweltleistungen" 18.12. 2003

Mehr

Biogas der Zukunft. Biogas aus Abfällen und Power-to-Gas als Grundlage einer erneuerbaren Gasversorgung

Biogas der Zukunft. Biogas aus Abfällen und Power-to-Gas als Grundlage einer erneuerbaren Gasversorgung Biogas der Zukunft Biogas aus Abfällen und Power-to-Gas als Grundlage einer erneuerbaren Gasversorgung Gas hat eine nachhaltige Zukunft......wir können sie mitgestalten! gestern heute morgen unsere Vision

Mehr

Förderung des Klimaschutzes

Förderung des Klimaschutzes Förderung des Klimaschutzes Leichlingen Burscheid Odenthal Kürten Lindlar Bergisch- Gladbach Strom und Erdgas Strom Die BELKAW stellt in ihrem Versorgungsgebiet 1 Mio. Euro für den Klimaschutz bereit.

Mehr

Abwasserreinigungsanlagen in Vorarlberg - Jahresbericht 2012

Abwasserreinigungsanlagen in Vorarlberg - Jahresbericht 2012 4. Klärschlamm Durch die Vorgaben der Klärschlammverordnung 1997 [8] ist in Vorarlberg seit 01.01.1999 die Ausbringung von aerob oder anaerob stabilisiertem Klärschlamm in flüssiger oder lediglich mechanisch

Mehr

ENERGIEGEWINNUNG AUS GÜLLE, MIST, RESTSTOFFEN UND ENERGIEPFLANZEN IST FÜR VIELE LANDWIRTSCHAFTLICHE BETRIEBE, ABFALLENTSORGUNGSUNTERNEHMEN UND

ENERGIEGEWINNUNG AUS GÜLLE, MIST, RESTSTOFFEN UND ENERGIEPFLANZEN IST FÜR VIELE LANDWIRTSCHAFTLICHE BETRIEBE, ABFALLENTSORGUNGSUNTERNEHMEN UND BIOGASANLAGEN ENERGIEGEWINNUNG AUS GÜLLE, MIST, RESTSTOFFEN UND ENERGIEPFLANZEN IST FÜR VIELE LANDWIRTSCHAFTLICHE BETRIEBE, ABFALLENTSORGUNGSUNTERNEHMEN UND KOMMUNEN EINE LOHNENSWERTE INVESTITION, DIE

Mehr

Stromsituation in der Schweiz

Stromsituation in der Schweiz Stromsituation in der Schweiz A. Strom-Tatsachen Begriffsklärung und Grundlagen B. Akteure 1. Stromproduktion 2. Stromtransport 3. Stromverbrauch Stromsituation in der Schweiz A. Strom-Tatsachen A. Strom-Tatsachen:

Mehr

Ergebnisse einer quantitativen Analyse.

Ergebnisse einer quantitativen Analyse. Stephan Kohler Power to Gas im Energiesystem 2020 Ergebnisse einer quantitativen Analyse. 13.06.2012, Berlin 1 Herausforderung Energiewende. Hoher Anteil fluktuierender Stromerzeugung Steigende Gradienten

Mehr