Sportprogramm des VTRV

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Sportprogramm des VTRV"

Transkript

1 Sportprogramm des VTRV Fassung für 2015 Anpassung April 2015 VTRV-Sportprogramm 2015 Stand Seite 1 / 8

2 Zielsetzung des Sportprogramms Das Sportprogramm des VTRV ist eine Ergänzung zum Sportprogramm des ÖTRV. Hier sind nur die für Vorarlberg speziellen Punkte enthalten. Der Schwerpunkt liegt im Nachwuchsbereich bis zur Olympischen Distanz. Auf diesen Bereichen liegen das Hauptaugenmerk und die Unterstützung von Seiten des Verbandes. Nachwuchsbereich Trainingsplanung/Beratung für Nachwuchssportler Sportgymnasium Infrastruktur / Trainer finanzielle Unterstützung Kontaktstelle Sportler/In ÖTRV / Sportservice / Land / Schule / Ausbildung Hilfestellung im Veranstaltungsmanagement Elite Langdistanz Kaderstruktur Nachwuchskader Spitzensport Langdistanzkader Derzeit bestehen die Leistungen von Seiten des VTRV für Kadermitglieder hauptsächlich im Unterstützungsbereich wie Infrastruktur, Trainer, Kontakt, Auskunft, Hilfestellung, Notfall- Maßnahmen und weniger im finanziellen Bereich. Die finanzielle Unterstützung hängt immer vom Jahresbudget ab. Priorität hat zuerst der Nachwuchsbereich, dann der Spitzensport und am Schluss die Langdistanz. Grundvoraussetzungen sind die Mitgliedschaft in einem Vorarlberger Triathlon Verein und beim Spitzen- sowie Langdistanzkader eine Jahreslizenz beim ÖTRV. Dazu die Österreichische Staatsbürgerschaft. Beim Spitzen- sowie Langdistanzkader gibt es noch 2 weitere Punkte Startet bei dem ein oder anderen Österreichischen Bewerb (ÖSM) Distanz frei. Teilnahme bei der ÖSM oder 2 sonstiges Starts in Österreich. Startet bei dem ein oder anderen Vorarlberger Bewerb 1 Start Pflicht ( Lustenau; Lauterach; Trans; ) Präsenz im Land. VTRV-Sportprogramm 2015 Stand Seite 2 / 8

3 Nachwuchssport Hier läuft derzeit eine Kooperation mit dem Schwimmverband. Mit dem Kader, Schwimmtrainer, Schwimmbahnen, Trainingslager und das Sportgymnasium gemeinsam geplant, durchgesetzt und entwickelt wird. Die Schwimm-Ressourcen sind in Vorarlberg begrenzt und so wurde die Kooperation ins Leben gerufen. Es soll eine Parallelwelt Schwimmen/Triathlon aufgebaut werden. Somit soll für beide Verbände eine Win-Win-Situation geschaffen werden. Aufnahme in den Nachwuchskader Die Sportwarte der Vereine schlagen rechtzeitig die Sportler vor, die die Kriterien erfüllen bzw. sonst für den Kader in Frage kommen könnten. Im Nachwuchskader sind auch ausländische Sportler/Innen möglich. A-Kader Nachwuchs Eine A-Kader Mitgliedschaft ist automatisch die Zugehörigkeit zum Leistungszentrum Dornbirn. Wird jährlich nach Trainerentscheid festgelegt (VTRV-Trainer/In, Sportkoordinator, Präsident, Nachwuchsteam). Als letzte Instanz entscheiden der VTRV-Trainer/Inn und der Präsident. Die Kadertmitglieder haben besondere Vergünstigungen aber auch Pflichten, die in der Trainingsvereinbarung festgelegt sind. Fix-Qualifikationen Bei einer ÖTRV-Kaderzugehörigkeit ist der Sportler autom. auch im VTRV-A-Kader. Dazu sind alle die das Sportgymnasium (Leistungssport - Triathlon) besuchen (aus Sicht einer funktionierenden Trainingsgruppe). Und ab der Schülerklasse die ein Platz unter den ersten 3 bei der ÖM (Triathlon/CrossTriathlon/Aquathlon/Duathlon) erreicht haben. Trainierentscheid Dazu die, die vom Potential und von der Leistung her in Österreich vorne mitmischen könnten. Die die entsprechende Einstellung zum Leistungssport haben und vorhandenes Potential besitzen. Hoffnungskader Nachwuchs Triathlon Bei den Klassen Schüler B bis Jugend sind die ersten Drei der Vorarlberger LM-Triathlon jeweils für ein Jahr im Nachwuchskader aufgenommen. Sowie die vom VTRV im Sportgymnasium unterstützten Sportler/Innen. Bzw. im ÖTRV-Nachwuchskader und ein Platz unter den ersten 3 bei der ÖM (Triathlon/CrossTriathlon/Aquathlon/Duathlon). Dazu die Erstplatzierten der Vorarlberger Duathlon-LM (Schüler B bis Jugend). Ab Junioren muss für die Kaderzugehörigkeit ein Kaderkriterium des ÖTRV erfüllt sein. In Ausnahmen gilt der Trainerentscheid. VTRV-Sportprogramm 2015 Stand Seite 3 / 8

4 Im Nachwuchsbereich gibt es derzeit keine Unterteilung Triathlon/Duathlon. A-Kader Unterstützungen Prinzipiell sind die Punkte aktuell in der jeweiligen Trainingsvereinbarung geregelt. Eine finanzielle Unterstützung gibt es für die ÖM und Europacupteilnahmen. (Taggeld / Reisentschädigung). Dafür muss im Vorhinein ein Antrag beim VTRV-Sportkoordinator eingelangt sein. Dazu bei den vom Verband ausgeschriebenen Trainingslehrgängen/Trainingslager. Maßnahmen - Landeskadertreffen - Schwimmkaderteilnahme (inkl. Trainingslager) Kosten sind hier noch offen - Wettkampfbegleitung - Rahmentrainingspläne in Zusammenarbeit mit dem Trainer - Trainingspläne - Trainerumfeld im Sportgymnasium - Unterstützung im Sportgymnasium - Sport-Karriereplan - Vorschläge an das Land zur Aufnahme in die verschiedenen Förderkader - Übernahme der Leistungstestkosten (wenn diese über den Verband abgewickelt werden) - Beobachtung der Ergebnisse und Verfassung von Presseberichten, Homepage, Social Medien Besonderheiten für Nicht-Österreicher siehe Trainingsvereinbarung. Sportgymnasium Wenn möglich sollten sich Interessenten für das Sportgymnasium eine Saison vor der Aufnahmeprüfung beim Verband melden. Damit eine entsprechende Beobachtung und auch Unterstützung möglich ist. Dazu sollte die Saison davor bei den Österr. Nachwuchsmeisterschaften teilgenommen werden. Der VTRV ist im O3-Zweig integriert und somit bedeutet dies 5 Jahre Leistungssport. Um vom Verband unterstützt zu werden sind die entsprechenden sportlichen und schulischen Leistungen, ein persönliches Gespräch mit den Erziehungsberechtigten und dem Anwärter und das Commitment zum Leistungssport nötig. Details zum Aufnahmeverfahren der Schule und sonstige Informationen bitte der Homepage des Sportgymnasiums entnehmen. Weitere Details im VTRV-Dokument Sportgymnasium (auf der VTRV-Homepage). Bzw. sich mit dem Sportkoordinator/Trainerin in Verbindung setzen. VTRV-Sportprogramm 2015 Stand Seite 4 / 8

5 Elite-Kader Alle Sportler/Innen mit österreichischer Staatsbürgerschaft die, die Kriterien erfüllen. Duathlon-Kader Elite Unter den ersten 3 bei der ÖSM im Duathlon bzw. im ÖTRV-Duathlonkader. Duathlon-Kader U23 Unter den ersten 3 bei der ÖSM bzw. im ÖTRV-Kader. Triathlon-Kader U23 Unter den ersten 3 bei der ÖSM bzw. im ÖTRV-Kader. Triathlon-Kader Elite Unter den ersten 3 bei der ÖSM bzw. im ÖTRV-Kader. Triathlon-Langdistanz-Kader vorhandene Profilizenz und Platzierungen bei einem entsprechenden Bewerben Top 15 ml. / Top 8 wbl. oder Mitglied im ÖTRV Langdistanzkader oder Athlet ist im Langdistanz Testpool des ÖTRV die Athleten sollten/müssen bei den Ländle-Veranstaltungen den Verband präsentieren Eine finanzielle Unterstützung gibt es hier von Seiten des Verbandes keine. Kleinere Abgeltungen (z.b. Hawaii, Reiseaufwandsentschädigung und Startgeld ÖM, ) sind je nach Förderkriterien des Verbandes möglich. Maßnahmen - Beobachtung der Ergebnisse und Verfassung von Presseberichten, Homepage, Social Medien - Unterstützung bei der zur Verfügungsstellung der notwendigen Trainingsstrukturen (Schwimmbahnen/Zeiten, Sportservice,.) - Vorschläge an das Land zur Aufnahme in die verschiedenen Förderkader und damit Nutzung der Infrastruktur und Angebote vom Olympiazentrum - Unterstützung bei Leistungstests (Kadervergünstigungen) Schwimmkadermitgliedschaft Für Nachwuchssportler gedacht, um Ihnen eine optimale Schwimmentwicklung zu garantieren. Die Einstufung erfolgt durch einen Trainerentscheid/Sportkoordinator. VTRV-Sportprogramm 2015 Stand Seite 5 / 8

6 Kader 2015 VTRV - TRIATHLON olympische Distanz Martin Bader ProCycle TriTeam Dornbirn männl U23 VTRV - DUATHLON VTRV - TRIATHLON Langdistanz Bianca Steurer ÖAMTC RV DJ s BIKESHOP weibl PRO Dominik Berger SV Casino Kleinwalsertal männl PRO Paul Reitmayr ProCycle TriTeam Dornbirn männl PRO Martin Bader ProCycle TriTeam Dornbirn männl PRO VTRV - TRIATHLON A Kader Nachwuchs Leon Pauger ProCycle TriTeam Dornbirn männl Jugend Niklas Rechfelden ProCycle TriTeam Dornbirn männl Jugend Wendelin Wimmer ProCycle TriTeam Dornbirn männl Schüler A Theresa Hefel ProCycle TriTeam Dornbirn weibl Schüler A Aufnahmen unter dem Jahr Moritz Maier Tri Team Bludenz männl Schüler A Michael Ziegler ProCycle TriTeam Dornbirn männl Jugend VTRV - TRIATHLON Hoffnungskader Nachwuchs Magdalena Zlimnig ProCycle TriTeam Dornbirn weibl Junioren Katharina Schatzmann ProCycle TriTeam Dornbirn weibl Jugend Agnes Hollenstein ProCycle TriTeam Dornbirn weibl Schüler A Anne-Sophie Germann ProCycle TriTeam Dornbirn weibl Schüler A Lea Thurnher Tri Team Lustenau weibl Schüler A Nina Jäger Tri Team Bludenz weibl Schüler B Luca Meier Tri Team Bludenz männl Jugend Moritz Meier Tri Team Bludenz männl Schüler A Andreas Bittendorfer Tri Team Bludenz männl Schüler A Jonas Germann ProCycle TriTeam Dornbirn männl Schüler B Noah Künz Tri Team Bludenz männl Schüler B VTRV - DUATHLON Nachwuchskader Magdalena Zlimnig ProCycle TriTeam Dornbirn weibl Junioren Katharina Schatzmann ProCycle TriTeam Dornbirn weibl Jugend Theresa Hefel ProCycle TriTeam Dornbirn weibl Schüler A Leon Pauger ProCycle TriTeam Dornbirn männl Jugend Wendelin Wimmer ProCycle TriTeam Dornbirn männl Schüler A Emanuel Feuerle ProCycle TriTeam Dornbirn männl Schüler A VTRV-Sportprogramm 2015 Stand Seite 6 / 8

7 Schwimmkadermitgliedschaft Leon Pauger Niklas Rechfelden Wendelin Wimmer Theresa Hefel Agnes Hollenstein VTRV-Sportprogramm 2015 Stand Seite 7 / 8

8 Qualifikationsgrundlagen für den Kader 2015 Martin Bader - Österr. Meister in der U23-Klasse - Allgäu Triathlon 8. Rang Bianca Steurer (PRO) - Ironman Luxemburg 5. Rang Paul Reitmayr (PRO) - Halb-Ironman St. Pölten: 5. Platz - Halb-Ironman Europameisterschaft Wiesbaden (Deutschland): 13. Rang - Halb- Ironman Remich (Luxemburg): 10. Rang Dominik Berger (PRO) - Allgäu Triathlon Immenstadt 4. Rang Nachwuchs siehe Ergebnislisten der Landesmeisterschaften Leon Pauger - Teilnahme YOG-Qualifikation in Weert (21. Rang) - Österr. Meister im Cross-Triathlon - Sportgymnasium O3 Niklas Rechfelden - 2. Platz bei der ÖM im Cross-Triathlon - Sportgymnasium O3 Wendelin Wimmer - 3. Platz bei der ÖM Triathlon - 3. Platz bei der ÖM Aquathlon - ÖTRV Nachwuchskader - Sportgymnasium O3 Theresa Hefel - 2. Platz bei der ÖM Triathlon - 3. Platz bei der ÖM Aquathlon Aufnahmen unter dem Jahr - Moritz Meier Aufnahme ins Sportgymnasium - Michael Ziegler 5. Rang Schweizer Meisterschaft Anwärter Sportgymnasium ÖTRV-Sportprogramm Das Sportprogramm des ÖTRV ist auf dessen Homepage unter unter Downloadbereich abrufbar. VTRV-Sportprogramm 2015 Stand Seite 8 / 8

Sportprogramm des VTRV

Sportprogramm des VTRV Sportprogramm des VTRV Fassung für 2017 VTRV-Sportprogramm 2017 Stand 26.11.2016 Seite 1 / 10 Zielsetzung des Sportprogramms Das Sportprogramm des VTRV ist eine Ergänzung zum Sportprogramm des ÖTRV. Hier

Mehr

Sportprogramm des VTRV

Sportprogramm des VTRV Sportprogramm des VTRV Fassung für 2018 VTRV-Sportprogramm 2018 Stand 25.11.2017 Seite 1 / 9 Zielsetzung des Sportprogramms Das Sportprogramm des VTRV ist eine Ergänzung zum Sportprogramm des ÖTRV. Hier

Mehr

Schule und Sport Sportgymnasium

Schule und Sport Sportgymnasium Schule und Sport Sportgymnasium Überarbeitet Jänner 2015 Schule und Sport Stand 30.10.2014 Seite 1 / 9 Inhaltsverzeichnis Zielsetzung Allgemein...3 Leistungssport und Matura...3 Trainingsgruppe / Leistungszentrum...3

Mehr

Die Raiffeisen Dornbirn Lions machen sich auf den Weg. In den kommenden 6 Jahren wollen wir uns erstligatauglich machen. Unsere Ziele lauten deshalb:

Die Raiffeisen Dornbirn Lions machen sich auf den Weg. In den kommenden 6 Jahren wollen wir uns erstligatauglich machen. Unsere Ziele lauten deshalb: Die Raiffeisen Dornbirn Lions machen sich auf den Weg. In den kommenden 6 Jahren wollen wir uns erstligatauglich machen. Unsere Ziele lauten deshalb: Aufstieg in die ABL und Dornbirn als Basketballzentrum

Mehr

Wasserball. Nachwuchsförderungskonzept Wasserball Swiss Waterpolo. Anhang C : Richtlinien für die NWF Wasserball der NWF-Stützpunkte und NWL Vereine

Wasserball. Nachwuchsförderungskonzept Wasserball Swiss Waterpolo. Anhang C : Richtlinien für die NWF Wasserball der NWF-Stützpunkte und NWL Vereine Wasserball Nachwuchsförderungskonzept Wasserball Swiss Waterpolo Anhang C : Richtlinien für die NWF Wasserball der NWF-Stützpunkte und NWL Vereine Version 1.0-23.6.2012 1 Inhalt: 1. Leitlinien der J+S

Mehr

Duathlonstaatsmeisterin. daniela rechberger

Duathlonstaatsmeisterin. daniela rechberger Duathlonstaatsmeisterin 2010 daniela rechberger Name Adresse Daniela Rechberger Heindlstraße 21/1, A-4040 Linz Geboren 12. November 1980 Beruf Physiotherapeutin im AKH Linz, freiberufliche Physiotherapeutin

Mehr

Portrait... Sponsorenmappe austrian triathlete_2. Daniela Rechberger. Kelzendorf 30, A-4211 Alberndorf. Geboren 12. November 1980. SIM Sport in Motion

Portrait... Sponsorenmappe austrian triathlete_2. Daniela Rechberger. Kelzendorf 30, A-4211 Alberndorf. Geboren 12. November 1980. SIM Sport in Motion daniela rechberger Name Adresse Daniela Rechberger Kelzendorf 30, A-4211 Alberndorf Portrait... Geboren 12. November 1980 Beruf Hobbies Trainer Vereine Verband Größe Gewicht Physiotherapeutin im AKH Linz,

Mehr

RICHTLINIEN FÜR DIE AUFNAHME IN DEN LEISTUNGSKADER DES LANDES-

RICHTLINIEN FÜR DIE AUFNAHME IN DEN LEISTUNGSKADER DES LANDES- 1 RICHTLINIEN FÜR DIE AUFNAHME IN DEN LEISTUNGSKADER DES LANDES- SCHWIMMVERBANDES TIROL BZW. FÜR EINE AUFNAHME IN DAS LEISTUNGSZENT- RUM SCHWIMMEN DES TIROLER LANDESSCHWIMMVERBANDES IN DER FASSUNG VOM

Mehr

Jahresbericht 2006. Jahresbericht 2006

Jahresbericht 2006. Jahresbericht 2006 Inhalt Vereinsdaten und Statistik Präsidium Finanzen Sportliche Erfolge Rangliste Leistungs- und Jugendförderung Trainingsaktivitäten Unser Profis Unsere Veranstaltungen Vorteile für Mitglieder Ranglistensystem

Mehr

TSV C ott ot b t us Abteilung Triathlon

TSV C ott ot b t us Abteilung Triathlon TSV Cottbus Abteilung Triathlon Vorwort Im Jahr 1991 wurde mit der Triathlonabteilung beim TSV Cottbus eine organisatorische Basis für die Triathlonbegeisterten aus Cottbus und Umgebung geschaffen. Seit

Mehr

NÖ Landesleistungszentrum Triathlon Amstetten

NÖ Landesleistungszentrum Triathlon Amstetten NÖ Landesleistungszentrum Triathlon Amstetten I 1. EINLEITUNG 1.1 TRAINING 1.2 ZIELGRUPPE 1.3 LEISTUNGEN 2. DAS SELEKTIONSKONZEPT 2.1 LEISTUNGSTESTS 2.2 WETTKAMPFLEISTUNG 2.3 RELATIVES ALTER 2.4 GEWICHTUNG

Mehr

Anhang 2 zur Jugendordnung. Förderung des Jugend Leistungssportes. Tischtennis Verband Reinland e.v.

Anhang 2 zur Jugendordnung. Förderung des Jugend Leistungssportes. Tischtennis Verband Reinland e.v. Anhang 2 zur Jugendordnung Förderung des Jugend Leistungssportes im Tischtennis Verband Reinland e.v. Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Grundsätze 3. Aufgaben des TTVR 4. Förderungsmöglichkeiten 5. Kaderstruktur

Mehr

VLV Berglaufmeisterschaft 2007 VLV/ LSV-Feldkirch 12.05.2007 Ergebnisliste

VLV Berglaufmeisterschaft 2007 VLV/ LSV-Feldkirch 12.05.2007 Ergebnisliste VLV Berglaufmeisterschaft 2007 VLV/ LSV-Feldkirch 12.05.2007 Ergebnisliste Junioren 1. 144 Greber, Michael 1988 LSG Vorarlberg 1:03:54,29 h Männer 1. 154 Felder, Hannes 1984 RLV Bregenzerwald 47:58,20

Mehr

Sportförderung der Stadt Feldkirch - Erläuterungen

Sportförderung der Stadt Feldkirch - Erläuterungen Sportförderung der Stadt Feldkirch - Erläuterungen 1. Grundsubvention Jeder Sportverein mit mindestens 20 aktiven Mitgliedern erhält pro Jahr 150,-- (ohne Nachwuchsarbeit) bzw. 300,-- Grundsubvention.

Mehr

Pressemappe stimmel-sports e.v.

Pressemappe stimmel-sports e.v. Monsheimer Str. 3 67549 Worms 06241-58866 Web: www.stimmel-sports.de Ansprechpartner: Jana Binninger (Vereinsmanagerin & Pressewart) E-Mail: j.binninger@stimmel.de 0151-67210913 (privat) Mittwoch, 04.02.2015

Mehr

MY PASSION YOUR CHANCE TRIATHLON

MY PASSION YOUR CHANCE TRIATHLON MY PASSION YOUR CHANCE TRIATHLON Seit meinen 16. Lebensjahr betreibe ich Triathlon seit 2001 bestreite ich Rennen im Triathlon Weltcup in den kommenden Jahren folgt der Umstieg auf die Half Ironman und

Mehr

Beim Tri-Team Kleinwalsertal hat es im Jahr 2000 einige Änderungen ergeben.

Beim Tri-Team Kleinwalsertal hat es im Jahr 2000 einige Änderungen ergeben. Beim Tri-Team Kleinwalsertal hat es im Jahr 2000 einige Änderungen ergeben. Einmal durch die Wahl einer neuen Vorstandschaft. Die alte Vorstandschaft musste leider aus gesundheitlichen und beruflichen

Mehr

Ausgabe 5-2015. Leichtathletik-Newsletter. für die Mitarbeiter/innen in den Kreisen und Vereinen. Zusammengetragen von

Ausgabe 5-2015. Leichtathletik-Newsletter. für die Mitarbeiter/innen in den Kreisen und Vereinen. Zusammengetragen von Leichtathletik-Newsletter für die Mitarbeiter/innen in den Kreisen und Vereinen Ausgabe 5-2015 Zusammengetragen von Eberhard Vollmer VKLA Kreis Beckum E-Mail: hardy.vollmer@t-online.de Versanddatum: 14.

Mehr

ANLAGENKONZEPT SWISSCURLING. Ausgabe Saison 2013

ANLAGENKONZEPT SWISSCURLING. Ausgabe Saison 2013 ANLAGENKONZEPT SWISSCURLING Ausgabe Saison 2013 TEIL A ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN 1. Grundlagen und Zielsetzungen SWISSCURLING fördert durch geeignete Massnahmen den Curlingsport. Das aktuelle Spitzensportkonzept

Mehr

ÖTRV Medaillenstatistik 2015

ÖTRV Medaillenstatistik 2015 ÖTRV Medaillenstatistik 2015 Auf Grundlage der im Sportjahr 2015 durchgeführten Öst. (Staats-) Meisterschaften darf der ÖTRV nachstehende Statistik veröffentlichen. Insgesamt wurden 48 Staatsmeistermedaillen

Mehr

SVV Weisungen Kader und Tafö Voltige Ausgabe: 2014

SVV Weisungen Kader und Tafö Voltige Ausgabe: 2014 SVV Weisungen Kader und Tafö Voltige Ausgabe: 2014 Schweizerischer Verband für Pferdesport Fédération Suisse des Sports Equestres Federazione Svizzera Sport Equestri Swiss Equestrian Federation Weisungen

Mehr

Sportprogramm (beschlossen am )

Sportprogramm (beschlossen am ) 2016 Sportprogramm (beschlossen am 09.11.2015) Inhaltsverzeichnis 1) Einleitung... 3 2) OÖTRV - Kader 2016... 4 2.1) Landeskader... 5 2.2) Nachwuchskader... 6 2.3) Disziplinenkader... 8 3) Kadermaßnahmen

Mehr

Trainingsplan 16-wöchiger Trainingsplan für einen Triathlon (Volkstriathlon), Einsteiger

Trainingsplan 16-wöchiger Trainingsplan für einen Triathlon (Volkstriathlon), Einsteiger Trainingsplan 16-wöchiger Trainingsplan für einen Triathlon (Volkstriathlon), Einsteiger Der Triathlon erfreut sich großer Beliebtheit unter Multisportlern. Neben den bekannten Veranstaltungsformaten wie

Mehr

Herzlich Willkommen Ablauf 25 Jahre ÖTRV Gala. Grußworte der Ehrengäste. 25 Jahre Entwicklung des ÖTRV. 25 Jahre Veranstaltungshighlights

Herzlich Willkommen Ablauf 25 Jahre ÖTRV Gala. Grußworte der Ehrengäste. 25 Jahre Entwicklung des ÖTRV. 25 Jahre Veranstaltungshighlights Herzlich Willkommen Ablauf 25 Jahre ÖTRV Gala Grußworte der Ehrengäste 25 Jahre Entwicklung des ÖTRV Vorspeise 25 Jahre Veranstaltungshighlights Hauptspeise 25 Jahre Spitzensport Dessert.gemütlicher Galaausklang.

Mehr

Trainingsplan 21-wöchiger Trainingsplan für einen Langdistanz-Schwimm- Wettkampf

Trainingsplan 21-wöchiger Trainingsplan für einen Langdistanz-Schwimm- Wettkampf Trainingsplan 21-wöchiger Trainingsplan für einen Langdistanz-Schwimm- Wettkampf Freiwasser oder Open Water Schwimmen erfreut sich seit geraumer Zeit großer Beliebtheit. Dabei wirkt sich der aktuell anhaltende

Mehr

Nachwuchsförderung Swiss Ski Nationale Leistungszentren

Nachwuchsförderung Swiss Ski Nationale Leistungszentren Nachwuchsförderung Swiss Ski Nationale Leistungszentren Magglingen, 10. Mai 2012 Dierk Beisel SWISS SKI Ein paar Zahlen Über 100-jährige Tradition (1904 in Olten gegründet) 280 Swiss-Ski Athletinnen und

Mehr

Bewerbung für den Hermann Neuberger-Preis 2017

Bewerbung für den Hermann Neuberger-Preis 2017 Bewerbung für den Hermann Neuberger-Preis 2017 Verein: Abteilung: 1.Vorsitzende(r)/ Präsident (in): Kontaktadresse: Name, Vorname: Straße: PLZ/Ort: Telefon: E-Mail: Mobil: 1.Angaben zum Verein: Gründungsjahr:

Mehr

Vorarlberger Fußballverband

Vorarlberger Fußballverband 1. News Ausschreibung VFV Abschlussturniere 2013 Altersstufen: U-7, U-8, U-9 und U-10 Vereine, die interessiert sind eines dieser Abschlussturniere des VFV durchzuführen, können sich bis spätestens 31.12.2012

Mehr

Julian Mutterer Triathlet

Julian Mutterer Triathlet Julian Mutterer Triathlet Wer aufhört, besser sein zu wollen, hört auf, gut zu sein Marie von Ebner-Eschenbach Geburtsdatum_ 2. Februar 1988 Geburtsort_ Herrenberg Größe_ 1,79m Gewicht_ 67kg Familienstand_

Mehr

Handbuch. Ehrenordnung. Wehlistraße 29/Stiege 1/TOP 111 1200 Wien. Telefon: 01 / 332 48 48 Fax: 01 / 332 48 48 48

Handbuch. Ehrenordnung. Wehlistraße 29/Stiege 1/TOP 111 1200 Wien. Telefon: 01 / 332 48 48 Fax: 01 / 332 48 48 48 Wehlistraße 29/Stiege 1/TOP 111 1200 Wien Telefon: 01 / 332 48 48 Fax: 01 / 332 48 48 48 E -Mail: office@oejv.com Homepage : www.oejv.com Inhaltsverzeichnis I. Ehrenpräsidentschaft II. Ehrenmitgliedschaft

Mehr

11 Sportler zur Ehrung vom Yacht-Club-Rheindelta

11 Sportler zur Ehrung vom Yacht-Club-Rheindelta 11 Sportler zur Ehrung vom Yacht-Club-Rheindelta Reimund Böckle ( Vizeweltmeister ) Vizeweltmeister bei der X99 WM 2004 in Bregenz (punktegleich mit dem Weltmeister) Daniela Jung ( Vizeweltmeister ) Vizeweltmeister

Mehr

Sensationssieg in Stadl-Paura!

Sensationssieg in Stadl-Paura! Sensationssieg in Stadl-Paura! Die Hallenpremiere brachte Daniel Sonnberger & Quinto den Erfolg im Großen Preis ein Flogen beim ersten gemeinsamen Hallenturnier zum Sieg im Großen Preis: Daniel Sonnberger

Mehr

Richtlinien zur Berufung in den Kader Drachenboot und Ernennung für die Deutsche Drachenboot Nationalmannschaft

Richtlinien zur Berufung in den Kader Drachenboot und Ernennung für die Deutsche Drachenboot Nationalmannschaft Richtlinien zur Berufung in den Kader Drachenboot Deutsche Drachenboot Nationalmannschaft Version 8.0 im Februar 2015 Erstellt durch Martin Alt 1. Allgemeines 1.1. Der DKV ernennt Sportlerinnen und Sportler

Mehr

Basel. alents. talents. UnTersTüTzUng AUf dem Weg zur spitze. Junge Leistungssportlerinnen und sportler sind gefordert, wir fördern.

Basel. alents. talents. UnTersTüTzUng AUf dem Weg zur spitze. Junge Leistungssportlerinnen und sportler sind gefordert, wir fördern. sel Ba Basel lents asel ta talents alents UnTersTüTzUng AUf dem Weg zur spitze. Junge Leistungssportlerinnen und sportler sind gefordert, wir fördern. Unterstützung auf dem Weg zur Spitze Junge Sporttalente

Mehr

BUNDESKADERNORMEN IM EISKUNSTLAUFEN

BUNDESKADERNORMEN IM EISKUNSTLAUFEN BUNDESKADERNORMEN IM EISKUNSTLAUFEN Gültig für die Saison 2015-2016 INHALTE 1. Grundsätzliche Hinweise... 2 1.1. Saison:... 2 1.2. Stichtag für die Altersermittlung:... 2 1.3. Internationale Wettbewerbe...

Mehr

SVV Weisungen Kader und Tafö Voltige

SVV Weisungen Kader und Tafö Voltige SVV Weisungen Kader und Tafö Voltige Ausgabe 2016 Stand 01.01.2016 Inhalt 1 Grundsätzliches... 3 2 Allgemeine Bestimmungen... 3 2.1 Bewerbung / Aufnahme... 3 2.2 Weiterführende Reglemente und Weisungen...

Mehr

Triathlet. David Stalder Wehntalerstrasse 6 8173 Neerach +41 79 794 53 52 stalder.david@bluewin.ch

Triathlet. David Stalder Wehntalerstrasse 6 8173 Neerach +41 79 794 53 52 stalder.david@bluewin.ch David Stalder Triathlet David Stalder Wehntalerstrasse 6 8173 Neerach +41 79 794 53 52 stalder.david@bluewin.ch persönliches Name Stalder Vorname David Geburtsdatum 27.08.1987 Adresse Wehntalerstrasse

Mehr

Vbg. Langbahn-Landesmeisterschaften 2016 Bregenz, Wettkampf 107 Frauen, 200m Freistil offene Klasse

Vbg. Langbahn-Landesmeisterschaften 2016 Bregenz, Wettkampf 107 Frauen, 200m Freistil offene Klasse Wettkampf 107 Frauen, 200m Freistil offene Klasse Lauf 1 von 3 3 NIGSCH, Marie 04 TS Dornbirn Schwimmen NT 4 KERN, Lisa 03 SC Bregenz 3:41.45 5 HAUSSER, Kim 02 SC VAL BLU Bludenz 3:50.64 6 REIS, Julia

Mehr

KEC Die Ha ie e.v. Saison 2012/2013. Sponsoring

KEC Die Ha ie e.v. Saison 2012/2013. Sponsoring Saison 2012/2013 Sponsoring Wir stellen uns vor Erfolgreiche Nachwuchsförderung liegt den Haien seit jeher besonders am Herzen. Schon vor der Gründung des Stammvereins im Jahre 1972 begann die bis heute

Mehr

Newsletter 4/5 2015. turn- und sportverein adelhausen 1962 e.v. Informationen des TuS Adelhausen für Freunde und Gönner des Ringkampfsports

Newsletter 4/5 2015. turn- und sportverein adelhausen 1962 e.v. Informationen des TuS Adelhausen für Freunde und Gönner des Ringkampfsports turn- und sportverein adelhausen 1962 e.v. Wir alle sind Ringer! Newsletter 4/5 2015 Informationen des TuS Adelhausen für Freunde und Gönner des Ringkampfsports Liebe Freunde und Fans des Ringkampfsports,

Mehr

HINTEREGGER Lean 2009 ÖAMTC RV DJ's Bikeshop Simplon 3 03: MODERNA Massimo 2009 ÖAMTC RV DJ's Bikeshop Simplon 3 04:40.

HINTEREGGER Lean 2009 ÖAMTC RV DJ's Bikeshop Simplon 3 03: MODERNA Massimo 2009 ÖAMTC RV DJ's Bikeshop Simplon 3 04:40. U7m - 2009 und jünger 1. 701 HINTEREGGER Lean 2009 ÖAMTC RV DJ's Bikeshop Simplon 3 03:52.05 2. 707 DILYS Devanas 2009 ÖAMTC RV DJ's Bikeshop Simplon 3 04:28.41 3. 704 LANTER Malvin 2009 RV Altenrhein

Mehr

Deutsches Forschungsnetz

Deutsches Forschungsnetz Deutsches Forschungsnetz In fünf Schritten in die DFN-Cloud Jochem Pattloch 68. Mitgliederversammlung 3. Juni 2014, Berlin Schritt 1: Rahmenvertrag n Zunächst ist es erforderlich, dass Sie einen Rahmenvertrag

Mehr

Einzelmassnahmen/Projekte Sportpsychologie

Einzelmassnahmen/Projekte Sportpsychologie Swiss Olympic Haus des Sports Talgut-Zentrum 27 CH-3063 Ittigen b. Bern Telefon +41 31 359 71 11 Fax +41 31 359 71 71 info@swissolympic.ch www.swissolympic.ch Richtlinien Einzelmassnahmen/Projekte Sportpsychologie

Mehr

QUALIFIKATIONSKRITERIEN KUNSTRADSPORT 2010 Für die einzelnen Meisterschaften gelten folgende Qualifikationskriterien:

QUALIFIKATIONSKRITERIEN KUNSTRADSPORT 2010 Für die einzelnen Meisterschaften gelten folgende Qualifikationskriterien: Qualifikationskriterien 2010 des HRV Hessenmeisterschaften Jugend und Aktive Elite-M Elite-W Junioren U19 Juniorinnen U19 1er Kunst 60 65 55 65 2er Kunst (offene KL. 45) 45 (offene Kl. 40) 45 4er Kunst

Mehr

Julie + Nina + Michelle. Derron Sisters. Triathlon. Work until your idols become your rivals. Sponsoring Dossier

Julie + Nina + Michelle. Derron Sisters. Triathlon. Work until your idols become your rivals. Sponsoring Dossier Julie + Nina + Michelle Derron Sisters Triathlon Work until your idols become your rivals Sponsoring Dossier Warum sollte man uns unterstützen? Wir sind drei passionierte und ambitionierte Triathletinnen,

Mehr

Profiathletin. Sara Vilic Triathlon. Starke Partner:

Profiathletin. Sara Vilic Triathlon. Starke Partner: Profiathletin Sara Vilic Triathlon Starke Partner: Athletenprofil: Sara Vilic Persönliche Statements über die olympische Zukunftshoffnung: Sara ist die Kärntner Nachwuchshoffnung für die Olympischen Spiele,

Mehr

ANGEBOT. Umfassende Ausbildung von Athleten im. Bereich Leistungssport Golf und Eishockey. Schulausbildung von der Primarschule bis

ANGEBOT. Umfassende Ausbildung von Athleten im. Bereich Leistungssport Golf und Eishockey. Schulausbildung von der Primarschule bis VORTEILE Das Golf Sport College ist die erste Golfsportschule der Schweiz. Sie richtet sich an Kinder und Jugendliche, die sich auf eine internationale Golfsportkarriere vorbereiten und die Trainingszeit

Mehr

KURZVORSTELLUNG & HAUPTAUFGABEN

KURZVORSTELLUNG & HAUPTAUFGABEN KURZVORSTELLUNG & HAUPTAUFGABEN www.olympiazentrum-tirol.at 1. VORSTELLUNG - Zertifiziertes Olympiazentrum seit 2011 - Kooperation Universität Innsbruck, Land Tirol, Stadt Innsbruck - 11 Mitarbeiter (inkl.

Mehr

Hosted Exchange. Konfigurationsanleitung Outlook 2007

Hosted Exchange. Konfigurationsanleitung Outlook 2007 Hosted Exchange Konfigurationsanleitung Inhalt 1. Konfiguration Hosted Exchange... 3 2. Nutzung Infotech Hosted Exchange Webmail... 7 2.1 Einstieg... 7 2.2 Kennwort ändern... 8 3. Spamfilter PPM...10 3.1

Mehr

SPORTSERVICE VORARLBERG GMBH. Leistungsinformation der Sportservice Vorarlberg GmbH für Kaderathleten/innen

SPORTSERVICE VORARLBERG GMBH. Leistungsinformation der Sportservice Vorarlberg GmbH für Kaderathleten/innen SPORTSERVICE VORARLBERG GMBH Leistungsinformation der Sportservice Vorarlberg GmbH für Kaderathleten/innen Vorwort Sebastian Manhart Zielsetzung der Einzelspitzensportförderung ist es, Dich in der Verbesserung

Mehr

BUNDESKADERNORMEN IM EISKUNSTLAUFEN

BUNDESKADERNORMEN IM EISKUNSTLAUFEN BUNDESKADERNORMEN IM EISKUNSTLAUFEN Gültig für die Saison 2017-2018 INHALTE 1. Grundsätzliche Hinweise... 2 1.1. Saison... 2 1.2. Stichtag für die Altersermittlung... 2 1.3. Internationale Wettbewerbe...

Mehr

ANMELDUNG FÜR DIE HANDELSSCHULE FÜR LEISTUNGSSPORTLER(INNEN) (4-jährig) mit Schwerpunkt Sportmanagement 2012 Sportart: Sportverband: Verein:

ANMELDUNG FÜR DIE HANDELSSCHULE FÜR LEISTUNGSSPORTLER(INNEN) (4-jährig) mit Schwerpunkt Sportmanagement 2012 Sportart: Sportverband: Verein: Eingangsstempel lfd. Nr. Anmeldefristen: 10. Februar 2012 bis 2. März 2012, Familienname (1) Sozialversicherungsnummer (1) Vorname/n (2) ANMELDUNG FÜR DIE HANDELSSCHULE FÜR LEISTUNGSSPORTLER(INNEN) (4-jährig)

Mehr

meinssv.de - Welche Möglichkeiten bietet der Login auf der SSV Homepage?

meinssv.de - Welche Möglichkeiten bietet der Login auf der SSV Homepage? Die SSV Datenbank. Personenbezogene Daten zu Mitgliedern, Funktionsträgern und Nichtmitgliedern (Firmen, Schulen) werden vom SSV grundsätzlich nur erhoben, verarbeitet oder genutzt, wenn sie zur Förderung

Mehr

Anmeldung zum Aufnahmeverfahren 2018/19

Anmeldung zum Aufnahmeverfahren 2018/19 Anmeldung zum Aufnahmeverfahren 2018/19 Hinweise: - Regulärer Anmeldeschluss: 31. Januar 2018 - Teil 1 wird durch Athlet/ -in und Eltern ausgefüllt. - Teil 2 wird durch Heimtrainer/-in ausgefüllt. - Teil

Mehr

LEITFADEN ZUR ERFOLGREICHEN ONLINE-BEWERBUNG

LEITFADEN ZUR ERFOLGREICHEN ONLINE-BEWERBUNG Wir freuen uns, dass Sie sich für eine Tätigkeit bei SCHÖLLY interessieren. Anhand unseres Leitfadens zeigen wir Ihnen, wie Sie sich erfolgreich in 7 Schritten über unser Online-Bewerbungsformular bewerben

Mehr

7. - Citylauf. 29. September 2013. Schirmherr: Franz Huhn Ausrichter: TV Kaldauen. Partner des LAZ:

7. - Citylauf. 29. September 2013. Schirmherr: Franz Huhn Ausrichter: TV Kaldauen. Partner des LAZ: 7. - Citylauf 29. September 2013 Schirmherr: Franz Huhn Ausrichter: TV Kaldauen Partner des LAZ: Großer Sportsonntag mit dem Siegburger-Citylauf um den und die Siegburger Stadtmeisterschaft Pokal Veranstalter:

Mehr

SELEKTIONSRICHTLINIE FÜR DIE NATIONALMANNSCHAFTEN 2018

SELEKTIONSRICHTLINIE FÜR DIE NATIONALMANNSCHAFTEN 2018 SELEKTIONSRICHTLINIE FÜR DIE NATIONALMANNSCHAFTEN 2018 Nach Vorschlag der Leistungsportchefin sind die hier erwähnten Modalitäten von der Selektionskommission überprüft und gutgeheissen worden. Letzteres

Mehr

SELEKTIONSRICHTLINIE FÜR DIE NATIONALMANNSCHAFTEN 2017

SELEKTIONSRICHTLINIE FÜR DIE NATIONALMANNSCHAFTEN 2017 SELEKTIONSRICHTLINIE FÜR DIE NATIONALMANNSCHAFTEN 2017 Nach Vorschlag der Leistungsportchefin sind die hier erwähnten Modalitäten von der Selektionskommission überprüft und gutgeheissen worden. Letzteres

Mehr

www.be-forever.de EINE PLATTFORM

www.be-forever.de EINE PLATTFORM Online-Shop-Portal www.be-forever.de EINE PLATTFORM für Ihre Online-Aktivitäten Vertriebspartner-Shop Online-Shop Basic Online-Shop Pro Vertriebspartner-Shop Bisher gab es den Online-Shop, in dem Sie Ihre

Mehr

Kaderrichtlinien Schwimmen 2018/2019 des Schwimmverbandes Württemberg (SVW)

Kaderrichtlinien Schwimmen 2018/2019 des Schwimmverbandes Württemberg (SVW) Holger Kilz, Postfach 2605, 89016 Ulm An alle Vereine/SG im Schwimmverband Württemberg Schwimmverband Württemberg e.v. Postfach 600651 70305 Stuttgart Telefon: 0711-28077400 Telefax: 0711-28077444 Schwimmwart

Mehr

BGLD. HALLEN-LANDESMEISTERSCHAFT und BGLD. HALLEN-MEISTERSCHAFT d. Junioren-, Jugend- und Schülerklassen im SCHWIMMEN 2018

BGLD. HALLEN-LANDESMEISTERSCHAFT und BGLD. HALLEN-MEISTERSCHAFT d. Junioren-, Jugend- und Schülerklassen im SCHWIMMEN 2018 BGLD. HALLEN-LANDESMEISTERSCHAFT und BGLD. HALLEN-MEISTERSCHAFT d. Junioren-, Jugend- und Schülerklassen im SCHWIMMEN 2018 27. bis 28. Jänner 2018 Sportzentrum 4 Neusiedl am See BSV - BURGENLÄNDISCHER

Mehr

Forum Chef Leistungssport

Forum Chef Leistungssport Forum Chef Leistungssport Datum: 7./8. Mai 2009 Ort: Armeesportstützpunkt Andermatt Herzlich Willkommen Forum Chef Leistungssport - Armeesportstützpunkt Andermatt Inhaltsverzeichnis Verbandssupport 1.

Mehr

Anti-Doping-Ordnung des DGS. Punkt 5.7: Rückkehr von Athleten, die ihre aktive Laufbahn beendet hatten

Anti-Doping-Ordnung des DGS. Punkt 5.7: Rückkehr von Athleten, die ihre aktive Laufbahn beendet hatten Anti-Doping-Ordnung des DGS Punkt 5.7: Rückkehr von Athleten, die ihre aktive Laufbahn beendet hatten Generell gilt! Alle Erfolge, die mit Hilfe von Doping erreicht wurden, sind ungültig! Athlet beendet

Mehr

Swiss Cycling Vereinspräsentation 2014

Swiss Cycling Vereinspräsentation 2014 Swiss Cycling Vereinspräsentation 2014 Wie ist Swiss Cycling aufgebaut? Swiss Cycling Services & Mitglieder - Mitgliederwesen - Buchhaltung - Marketing - Kommunikation - MTB Guide Breiten- / Leistungssport

Mehr

Konzept zur Förderung der Kinder und Jugendmannschaften des VC Gotha

Konzept zur Förderung der Kinder und Jugendmannschaften des VC Gotha Konzept zur Förderung der Kinder und Jugendmannschaften des VC Gotha 1. Daten und Fakten zum Nachwuchsbereich Der Volleyball Club Gotha gehört zu den Top 10 der besten Volleyballvereine im männlichen Nachwuchs

Mehr

Rückblick - Skilanglauf 2012/2013. Es geht vorwärts

Rückblick - Skilanglauf 2012/2013. Es geht vorwärts Rückblick - Skilanglauf 2012/2013 Es geht vorwärts NÖ: Johannes Dürr NÖ: Johannes Dürr 8. WC Davos 15. WM Val di Fiemme National: Aus sportlicher Sicht ging für den LSV-NÖ / Skilanglauf eine sehr erfolgreiche

Mehr

Nachwuchsförderung. 1 Ziele und Strategien Maßnahmen... 3

Nachwuchsförderung. 1 Ziele und Strategien Maßnahmen... 3 Nachwuchsförderung Inhalt 1 Ziele und Strategien... 2 2 Maßnahmen... 3 2.1 roter Faden der Athletenentwicklung... 3 2.2 sportwissenschaftliche Begleitung der Maßnahmen zur Nachwuchsförderung... 3 2.3 Programme

Mehr

Leistungsentwicklung mit Leistungsnachweis (Kopie Startbuchausweis) Jahr Jahr

Leistungsentwicklung mit Leistungsnachweis (Kopie Startbuchausweis) Jahr Jahr Personalbogen für den BWG-Kader. Bitte in Blockschrift ausfüllen. Angaben zum Athlet Name: Straße: Geb.Tag: Tel: Handynr: Schule: Vorname: Plz/Ort: Geb.Ort: Verein: E-Mail: Klasse: Angaben zum Heimtrainer

Mehr

Julie + Nina + Michelle. Derron Sisters. Triathlon. Work until your idols become your rivals. Sponsoring Dossier

Julie + Nina + Michelle. Derron Sisters. Triathlon. Work until your idols become your rivals. Sponsoring Dossier Julie + Nina + Michelle Derron Sisters Triathlon Work until your idols become your rivals Sponsoring Dossier Warum sollte man uns unterstützen? Wir sind drei passionierte und ambitionierte Triathletinnen,

Mehr

Vorstellung des Fördervereins für Kanurennsport Berlin e.v. - Über uns - Unsere Philosophie - Satzung - Mitgliedschaften - Förderantrag

Vorstellung des Fördervereins für Kanurennsport Berlin e.v. - Über uns - Unsere Philosophie - Satzung - Mitgliedschaften - Förderantrag Vorstellung des Fördervereins für Kanurennsport Berlin e.v. - Über uns - Unsere Philosophie - Satzung - Mitgliedschaften - Förderantrag 2 Vorstellung des Fördervereins für Kanurennsport Berlin e.v. Gründung

Mehr

Sie wollen nun mit Emo2Type starten. Was sind die nächsten Schritte?

Sie wollen nun mit Emo2Type starten. Was sind die nächsten Schritte? Emo2Type Wie geht es weiter? Emo2Type - Wie geht es weiter? Sie wollen nun mit Emo2Type starten. Was sind die nächsten Schritte? Sie haben erfolgreich an der MethodikSchulung teilgenommen und sind damit

Mehr

Ausschreibung Trainer A Swiss Tennis. 2016 Trainer/in Leistungssport mit eidgenössischem Fachausweis (SBFI)

Ausschreibung Trainer A Swiss Tennis. 2016 Trainer/in Leistungssport mit eidgenössischem Fachausweis (SBFI) Ausschreibung Trainer A Swiss Tennis 2016 Trainer/in Leistungssport mit eidgenössischem Fachausweis (SBFI) In diesem Dokument wird der Einfachheit halber bei der Bezeichnung von Personen und Funktionen

Mehr

Umsetzung des Nachwuchsprogramms des BDR

Umsetzung des Nachwuchsprogramms des BDR Umsetzung des Nachwuchsprogramms des BDR - Ableitungen für das Stützpunktsystem im SRB - Aufbau und Struktur des Landesstützpunkt Radsport in Leipzig - Notwendigkeit der Arbeit der Landesstützpunkte -

Mehr

JAHRESÜBERNAHME NTCS KORE mit 5.5 FIBU

JAHRESÜBERNAHME NTCS KORE mit 5.5 FIBU JAHRESÜBERNAHME NTCS KORE mit 5.5 FIBU Wenn die NTCS KORE in Verwendung ist, die Buchhaltung aber noch auf der BMD 5.5 gemacht wird, empfehlen wir folgende Reihenfolge bei der Jahresübernahme: 1. Übernahme

Mehr

BTV Nachwuchscup - Regeln 2018

BTV Nachwuchscup - Regeln 2018 Der Einfachheit halber wird in diesem Schreiben die männliche Form verwendet, ohne dass hierdurch eine Benachteiligung der Geschlechter im Sinne des Allgemeinen Gleichstellungsgesetztes (AGG) intendiert

Mehr

SPORTLICHER AUFNAHMEANTRAG

SPORTLICHER AUFNAHMEANTRAG SPORTLICHER AUFNAHMEANTRAG für die Handelsschule für Leistungssport Innsbruck / Nachwuchsleistungssport Tirol - Der SPORTLICHE AUFNAHMEANTRAG ist von den Tiroler Sportfachverbänden auszufüllen. - Den SPORTLICHEN

Mehr

zugunsten Grundsätzliche Ideen:

zugunsten Grundsätzliche Ideen: zugunsten Grundsätzliche Ideen: Die Idee zu dieser Veranstaltung entstand auf der Rückreise von Schottland nach Wien. Thomas Kügerl hat im Juli 2013 den Celtman gefinished und ich durfte ihn dabei unterstützen.

Mehr

Pressemappe: Manuel Wutscher

Pressemappe: Manuel Wutscher Pressemappe: Manuel Wutscher Österreichs schnellster Schwimmer unter den Triathleten verfolgt seine Ziele selbstbewusst zielstrebig und ehrgeizig Von seinen Freunden geliebt und Konkurrenten gefürchtet

Mehr

Kader-Selektion 2013/14

Kader-Selektion 2013/14 Kader-Selektion 2013/14 Anmeldung SCA Juniorinnen und Junioren 14-18 Jahre Regionalkader 16-20 Jahre Nationalkader Selektionstest (nach PISTE) Athletinnen/Athleten von Rang 1 bis 12 bei den Knaben und

Mehr

Sport-Teilinternat. im Ruhr-Gymnasium Witten

Sport-Teilinternat. im Ruhr-Gymnasium Witten Sport-Teilinternat im Ruhr-Gymnasium Witten Der LandesSportBund Nordrhein-Westfalen und der Sportminister des Landes Nordrhein-Westfalen dokumentieren den beteiligten Schulen, Sportvereinen und Landesfachverbänden

Mehr

Nachwuchskonzept des HSV Apolda - Konkret

Nachwuchskonzept des HSV Apolda - Konkret Nachwuchskonzept des HSV Apolda - Konkret 1 Gemeinschaft Kinder -und Jugendarbeit 2 Spaß heißt für uns 3 Spiel Investition in die Zukunft 4 Training 5 Leistung Öffentlichkeitsarbeit Talentförderung Nachhilfe

Mehr

Hilfspaket für Emerging Nations für die Saison 2015-16

Hilfspaket für Emerging Nations für die Saison 2015-16 Hilfspaket für Emerging Nations für die Saison 2015-16 Im Sinne dieses Hilfspakets gelten jene Nationen als "Emerging Nations", die keine funktionierenden Bahnen und 0-1 für den Weltcup qualifizierte Piloten

Mehr

SPONSORING DOSSIER Jöri Kindschi Swiss-Ski / Nationalmannschaft Sprint

SPONSORING DOSSIER Jöri Kindschi Swiss-Ski / Nationalmannschaft Sprint SPONSORING DOSSIER Jöri Kindschi Swiss-Ski / Nationalmannschaft Sprint Anfrage Kopfsponsoring Ich bin ein 27 Jähriger Skilangläufer, gehöre der Nationalmannschaft Sprint von Swiss-Ski an und habe im Herbst

Mehr

Hosted.Exchange. Konfigurationsanleitung Outlook 2007

Hosted.Exchange. Konfigurationsanleitung Outlook 2007 Hosted.Exchange Konfigurationsanleitung Outlook 2007 Inhalt 1. Konfiguration Hosted Exchange... 3 2. Nutzung Infotech Hosted Exchange Webmail... 7 2.1 Einstieg... 7 2.2 Kennwort ändern... 8 3. Spamfilter

Mehr

Swiss Olympic Athletenförderung

Swiss Olympic Athletenförderung Swiss Olympic Athletenförderung Matthias Baumberger, Bereichsleiter Athletenmanagement Slide 1 Ziel: Die Richtigen richtig fördern! Swiss Olympic fördert Athleten, bei welchen das Potenzial für das Erreichen

Mehr

Triathletin / Event Managerin Who failed to prepare is prepared to fail

Triathletin / Event Managerin Who failed to prepare is prepared to fail Mai 2014 Mission 70.3 Weltmeisterschaft Triathletin / Event Managerin Who failed to prepare is prepared to fail Wer ich bin ** Was ich Ihnen bieten kann ** Was Sie für mich tun können Persönliches Anja

Mehr

Where tennis is going

Where tennis is going Where tennis is going Informationen aus dem Spitzensport Präsentation GV Ostschweiz Tennis vom 14.02.2014 Alessandro Greco (Chef Leistungssport Swiss Tennis) Peter Rothenberger (Zentralvorstand Swiss Tennis)

Mehr

Anleitung zur Umstellung der Mehrwertsteuer in WERBAS

Anleitung zur Umstellung der Mehrwertsteuer in WERBAS Anleitung zur Umstellung der Mehrwertsteuer in WERBAS QS-Vermerk: erstellt am: 07.12.2006 von: Angela Wimmer freigegeben am: 08.12.2006 von: Ulrike Martini Druckdatum: 11.12.2006 Dateiname: Anleitung_MwSt.doc

Mehr

Ergebnisse aller Salzburger Landesmeisterschaften des Jahres 2014

Ergebnisse aller Salzburger Landesmeisterschaften des Jahres 2014 Ergebnisse aller Salzburger Landesmeisterschaften des Jahres 2014 Wintertriathlon St. Anna/Stmk Elite 1 Rehrl Sandra Power Sport Team Jug. 1 Salzmann Tobias 3 Team Saalfelden Duathlon Mils Jug. 1 Vockner

Mehr

Organisation und Strukturen

Organisation und Strukturen Organisation und Strukturen Inhalt 1 Ziele und Strategien... 2 2 Maßnahmen... 3 2.1 Consulting für Verbandsmanagement... 3 2.2 Aus-/Weiterbildung von Funktionären und Sportmanagern... 4 2.3 Verbindung

Mehr

Konzept der nationalen Förderpoolmitgliedschaft

Konzept der nationalen Förderpoolmitgliedschaft Konzept der nationalen Förderpoolmitgliedschaft Das Konzept Zielsetzung Die Nationalen Förderer setzen sich für die Erreichung der in der Satzung des MTP e.v. festgelegten Ziele ein. Darüber hinaus unterstützen

Mehr

BUNDESKADERNORMEN IM EISKUNSTLAUFEN Gültig für die Saison

BUNDESKADERNORMEN IM EISKUNSTLAUFEN Gültig für die Saison BUNDESKADERNORMEN IM EISKUNSTLAUFEN Gültig für die Saison 2012-2013 INHALTE 1. Grundsätzlicher Hinweis... 2 1.1. Saison: 01.05.2012-30.04.2013... 2 1.2. Stichtag für die Altersermittlung:... 2 1.3. Internationale

Mehr

Nr. UCI Name Verein/Team BL Rnd.

Nr. UCI Name Verein/Team BL Rnd. U7 männl. (2008 und jünger) 1 Runde / Rennen 1 1. 6 AUT20080107 KOLP Leo Skoda Falch Radteam Schönwi 1 00:02:41,0 2. 7 SUI2008 BAUMELER Linus bischibikes/kopierpapier.ch 1 00:02:50,6 3. 3 AUT2008 GEIGER

Mehr

25 Jahre Saarländische Triathlon Union

25 Jahre Saarländische Triathlon Union 25 Jahre Saarländische Triathlon Union 1985-2010 Triathlon Distanzen und Varianten Jugend Sprint / JedermannTriathlon Kurz / Olympischer Triathlon Mitteldistanz Ironman (Ultra) Double-Iron Triple-Iron

Mehr

25 Jahre Saarländische Triathlon Union

25 Jahre Saarländische Triathlon Union 25 Jahre Saarländische Triathlon Union 1985-2010 Triathlon Distanzen und Varianten Jugend Sprint / JedermannTriathlon Kurz / Olympischer Triathlon Mitteldistanz Ironman (Ultra) Double-Iron Triple-Iron

Mehr

Der Tischtennis - Verband Niedersachsen e.v. und seine Vereine. Ein Erfolgsmodell? Beispiel: MTV Tostedt

Der Tischtennis - Verband Niedersachsen e.v. und seine Vereine. Ein Erfolgsmodell? Beispiel: MTV Tostedt Heinz Böhne 18. März 2008 Der Tischtennis - Verband Niedersachsen e.v. und seine Vereine Ein Erfolgsmodell? Beispiel: MTV Tostedt Meine Themen Was ich Ihnen heute sagen möchte Sport und Tischtennis in

Mehr

DOKUMENTATION WLAN VOR ORT FREIFUNK UND OFFENES WLAN IN DEN STÄDTEN UND GEMEINDEN KOMMUNALPOLITISCHER RATSCHLAG

DOKUMENTATION WLAN VOR ORT FREIFUNK UND OFFENES WLAN IN DEN STÄDTEN UND GEMEINDEN KOMMUNALPOLITISCHER RATSCHLAG KOMMUNALPOLITISCHER RATSCHLAG WLAN VOR ORT FREIFUNK UND OFFENES WLAN IN DEN STÄDTEN UND GEMEINDEN DIENSTAG, 14. APRIL 2015 18.00 BIS 20.00 UHR LANDTAG NRW, RAUM E1 D 05 DOKUMENTATION IMPRESSUM WEITERE

Mehr

A U S S C H R E I B U N G. Österreichische MEISTERSCHAFTEN der JUGEND-, und SCHÜLERKLASSEN im SCHWIMMEN 2014

A U S S C H R E I B U N G. Österreichische MEISTERSCHAFTEN der JUGEND-, und SCHÜLERKLASSEN im SCHWIMMEN 2014 A U S S C H R E I B U N G Österreichische MEISTERSCHAFTEN der JUGEND-, und SCHÜLERKLASSEN im SCHWIMMEN 2014 Datum: 24. 27. Juli 2014 Ort: Sportzentrum Kapfenberg, 8605 Kapfenberg, Johann Brandl Gasse 23

Mehr

RINGERRIEGE SCHATTDORF. Gegründet 1963. Marketingkonzept. Ringerriege Schattdorf 6467 Schattdorf

RINGERRIEGE SCHATTDORF. Gegründet 1963. Marketingkonzept. Ringerriege Schattdorf 6467 Schattdorf RINGERRIEGE SCHATTDORF Gegründet 1963 Marketingkonzept Ringerriege Schattdorf 6467 Schattdorf w w w. wr rw s. cr hr as tc th da ot rt f d. oc rh f. c h Inhaltsverzeichnis Ziele Verein Zahlen Organigramm

Mehr

Anhang B. Aufenthaltsinformationen - Meldepflichten - ADAMS

Anhang B. Aufenthaltsinformationen - Meldepflichten - ADAMS Anhang B Aufenthaltsinformationen - Meldepflichten - ADAMS In den nachfolgenden Ausführungen möchten wir Sie bestmöglich über die Bestimmungen betreffend Aufenthaltsinformationen - Meldepflichten ADAMS

Mehr