Social Business Forum 29. September 2011 München

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Social Business Forum 29. September 2011 München"

Transkript

1 Social Business Forum 29. September 2011 München Drei Themenforen zum Einsatz von Communities und Social Media: Kundenbindung Mitgliedermanagement Personalgewinnung Zahlreiche Networking-Möglichkeiten Ausklang auf dem Oktoberfest Referenten Medienpartner Akademiepartner veranstaltet von Stand:

2 Programmübersicht Social Business Forum 2011 ab 9.30 Registrierung und Networking Kundenbindung Mitgliedermanagement Personalgewinnung Managing Customer Communities: Kundendialog im Social Media-Zeitalter Dr. Christoph Herrlich, Customer Solutions Director, IntraWorlds GmbH Mitgliedermanagement neu gedacht: Chancen für Mitgliederbindung & Verwaltung Dr. Florian Habermann, Member Solutions Director, IntraWorlds GmbH Schöne neue Recruitingwelt: Fallstudien und Erfolgsmodelle Dr. Martin Heibel, Geschäftsführer, IntraWorlds GmbH Social Media-Aktivitäten im B2C-Bereich am Beispiel von Bosch Heimwerken Laura Breitenbach, European Brand Manager, Robert Bosch GmbH Einbindung von Verbandsmitgliedern am Beispiel des BDY: Planung, Prozess und Erfahrungen Dr. Doris Hafner, Geschäftsführerin, Berufsverband der Yogalehrenden in Deutschland Internes und externes Talent Management bei der Schaeffler GmbH Petra Reiner, Ltg. Recruiting, Employer Branding & Talent Management, Schaeffler GmbH Mit einer B2B-Community Kundenbindung steigern und Innovationskraft sichern Rouven M. Lippe, Business Unit Manager, Philips Healthcare Zentrale und dezentrale Mitgliederbetreuung mit Online-Gruppen Sandra Emanuel, Geschäftsführerin, Alumni Universität Zürich Top-Talente binden durch Online Networking: Erfolge und Perspektiven des students4excellence-netzwerks Martin Lust, Geschäftsführer, students4excellence GmbH Gemeinsames Mittagessen & Networking Wie Fachverlage ihrer Leser-Community erfolgreich Mehrwerte bieten Dr. Barbara Pöhlmann, Leitung Online- Marketing, STARK Verlag Verband 2.0: Vernetzung, Wissensaustausch & effiziente Verwaltung mit Social Media Reto De Martin, Vorstandsmitglied, Verband der Wirtschaftsinformatik BMW Karriere: Konzept und Umsetzung einer der größten dt. Facebook-Karriereseiten Matthias Melcher, Personalmarketing International, BMW Group Strategische Bedeutung von Communities für Unternehmen aus Sicht der Wissenschaft Christian Hoffart, Leiter Fachgruppe Community Management, FIR an der RWTH Aachen Erfolgsfaktoren im Community Management am Beispiel von evangelisch.de Tom Noeding, Community Manager, evangelisch.de Wie Sie erfolgreich Kandidaten selektieren und wertvolle Talent-Pools aufbauen Dirk Seiferth, Partner, Kienbaum Management Consultants GmbH Hinweise zur Abendveranstaltung Hinweise zur Abendveranstaltung Hinweise zur Abendveranstaltung

3 Themenforum Kundenbindung Das Themenforum Kundenbindung richtet sich an Marketing- und Vertriebsverantwortliche von B2B- und B2C-Unternehmen. Die Referenten stellen anhand eigener praktischer Erfahrungen aus dem B2B- und B2C-Bereich die wachsende Bedeutung der Einbindung von Kunden im Social Web vor. Erfahren Sie in Fachvorträgen und beim Networking mit den Experten und anderen Veranstaltungsteilnehmern mehr über Anwendungsbereiche für Social Media und Communities in Ihrem Unternehmen. Lernen Sie anhand von interessanten Praxisbeispielen, welche Chancen und Risiken mit dem Einsatz der neuen Medien verbunden sind Dr. Christoph Herrlich: Managing Customer Communities: Kundendialog im Social Media-Zeitalter Seit 5 Jahren bei IntraWorlds und spezialisiert auf den Bereich Kunden-Communities, davor Jurastudium und Promotion an der Universität Münster und MBA an der TU München Community-Check: Wer sollte spätestens jetzt anfangen, eine eigene Kunden-Community zu betreiben? Welche Ziele erreicht ein Unternehmen mit einer Kunden-Community? Welche Nutzungsmotive und Erkenntnisse gibt es bei Kunden-Communities? Laura Breitenbach: Social Media-Aktivitäten im B2C-Bereich am Beispiel von Bosch Heimwerken Verantwortlich für die Bereiche Social Media und PR bei Bosch Heimwerken, vorher BWL-Studium an der Universität Mannheim und danach Trainee bei der Robert Bosch GmbH Aufbau, Betreuung und Erfolgsfaktoren der Heimwerker-Community 1-2-do.com Facebook-, Twitter- und Youtube-Auftritt: Boschs Social Media-Kampagnen Blogger Relations - Monitoring und Interaktion bei Bosch Rouven M. Lippe: Mit einer B2B-Community Kundenbindung steigern und Innovationskraft sichern Seit 5 Jahren bei Philips im Unternehmensbereich Healthcare, dort seit 2011 verantwortlich für den Bereich Magnetresonanztomographie, davor Studium der Physik an der Uni Hamburg und Selbstständigkeit Ausgangsituation und Herausforderungen im Gesundheitswesen Inhalte & Potenziale Philips NetForum B2B-Community für Kunden von MRTs Chancen zur Entwicklung neuer Geschäftsmodelle aus Communities Gemeinsames Mittagessen & Networking Dr. Barbara Pöhlmann: Wie Fachverlage ihrer Leser-Community erfolgreich Mehrwerte bieten Verantwortlich für das Online-Marketing im STARK Verlag, entwickelte die Lehrerdialog -Community des STARK Verlags mit und betreut diese seit dem Launch 2008 Zusammenspiel zwischen der Community LehrerDialog und dem klassischen Verlagsgeschäft Erfahrungen beim Aufbau und Betrieb des eigenen Community-Angebots Ausblick und Planung der Community für die Zielgruppen des Fachverlags Christian Hoffart: Strategische Bedeutung von Communities für Unternehmen aus Sicht der Wissenschaft Leiter Fachgruppe Community-Management am Forschungsinstitut für Rationalisierung (FIR) der RWTH Aachen, davor BWL-Studium in Aachen & Elon (USA) Grundlagen zu Communities aus Sicht der Wissenschaft Konzepte und Methoden zum Aufbau und Betrieb von Communities Wissenschaftlicher Ausblick: Unternehmen der Zukunft Hinweise zur Abendveranstaltung B2B & B2C Social CRM B2C Maschinenbau B2B Healthcare B2B Verlage & Medien Wissenschaft

4 Themenforum Mitgliedermanagement Das Themenforum Mitgliedermanagement richtet sich an Verantwortliche in der Mitgliederbetreuung und Leitung von Verbänden, Bildungs- und Forschungseinrichtungen, (Alumni-) Vereinen und Stiftungen. Die Referenten stellen anhand eigener praktischer Erfahrungen die wachsende Bedeutung der Kommunikation und Bindung von Mitgliedern im Social Web vor. Erfahren Sie in Fachvorträgen und beim Networking mit den Experten und anderen Veranstaltungsteilnehmern mehr über Anwendungsbereiche, Chancen und Risiken von Social Media für Ihre Organisation Dr. Florian Habermann: Mitgliedermanagement neu gedacht: Chancen für Mitgliederbindung & Verwaltung Seit 4 Jahren Member Solutions Director bei IntraWorlds, davor Studium und Promotion an der Fakultät für Betriebswirtschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität München sowie Geschäftsführer der LMU Management Alumni Erfolgreiche Gewinnung und langfristige Bindung von Mitgliedern durch Social Media Mit webbasierter Mitgliederverwaltung das Mitgliedermanagement effizient gestalten Durch zielgruppenspezifische Kommunikation mit den Mitgliedern in Dialog treten Dr. Doris Hafner: Einbindung von Verbandsmitgliedern am Beispiel des BDY: Planung, Prozess und Erfahrungen Seit Juni 2007 Geschäftsführerin des Berufsverbandes des Yogalehrenden in Deutschland e.v. (BDY), langjährige Erfahrung im Kulturmanagement und interkulturellem Umfeld, Führungspositionen im Dienstleistungsbereich Ausgangslage beim BDY - Verbandsstruktur & Mitgliederbedürfnisse Planung und Prozess der Neuausrichtung von Verwaltung über Austausch bis Netzwerk Erfahrungen und Ergebnisse aus dem Aufbau der interaktiven Mitgliederplattform meinbdy Sandra Emanuel: Zentrale und dezentrale Mitgliederbetreuung mit Online-Gruppen Seit 5 Jahren Geschäftsführerin der Alumni UZH, davor Product Development bei Swissair und Swiss International Airlines, Aufbau einer Corporate University für Swissair Group & Country Manager einer Duty Free Firma Abbildung der Vereinsstruktur und Administration in einer Social Community Vorteile einer zentralen, professionellen Geschäftsstelle für die Online-Mitgliederverwaltung Nutzen von Fachbezug & Engagement ehrenamtlicher Vorstandsmitglieder im Verein Gemeinsames Mittagessen & Networking Reto De Martin: Verband 2.0: Vernetzung, Wissensaustausch & effiziente Verwaltung mit Social Media Dipl. Informatiker, Mitglied im Vorstand des VIW, Executive MBA, seit 3 Jahren geschäftsführender Gesellschafter der Force4project GmbH, davor u. a. Geschäftsleitung der Uniresearch AG Präsenz von Verbänden im Web 2.0 als Grundstein für die zukünftige Verbandsentwicklung Kommunikation der Mitglieder untereinander in einer exklusiven Social Community Effizienzgewinne durch webbasierte Mitgliederverwaltung Tom Noeding: Erfolgsfaktoren im Community Management am Beispiel von evangelisch.de Seit 2001 Erfahrung als Community Manager und Social Media Manager bei diversen Organisationen, Gründungsmitglied des Bundesverbands Community Management (BVCM), seit 2009 Community-Manager der evangelisch.de-community Wie gewinnt eine Online-Community Nutzer und bindet sie langfristig? Wie können die Macher und Moderatoren vom Input der Community bestmöglich profitieren? Welchen Aufwand muss man für den Aufbau und Ausbau einer Community betreiben? Hinweise zur Abendveranstaltung Mitgliedermanagement Verband Bildung / Alumni Verband Non-Profit Organisation

5 Themenforum Personalgewinnung Das Themenforum Personalgewinnung richtet sich an Personalverantwortliche aller Branchen. Die Referenten stellen anhand eigener praktischer Erfahrungen die wachsende Bedeutung der frühen und effektiven Bindung ausgewählter Zielgruppen im Recruiting über das Social Web vor. Erfahren Sie in Fachvorträgen und beim Networking mit den Experten und anderen Veranstaltungsteilnehmern mehr darüber, wie Sie Ihr Recruiting erfolgreich auf das neue Mediennutzungsverhalten Ihrer Recruiting-Zielgruppen anpassen Dr. Martin Heibel: Schöne neue Recruitingwelt: Fallstudien und Erfolgsmodelle Gründer und Geschäftsführer der IntraWorlds GmbH, spezialisiert auf den Auf- und Ausbau von Talent-Communities, davor BWL-Studium an der WHU in Vallendar und Promotion im Bereich Innovationsforschung an der LMU München Bedeutung von Medien und Angeboten zur Entwicklung eines attraktiven Bindungsprogramms Aufbau, Logik und ökonomischer Nutzen einer eigenen Talent Community Fallstudien und Erfolge aus den Bindungsprogrammen weltweit führender Unternehmen Petra Reiner: Internes und externes Talent Management bei der Schaeffler GmbH Seit 2009 bei Schaeffler, zuvor Studium mit Fachrichtung BWL an der Berufsakademie Ravensburg, HR-Beraterin bei Quelle und Fachberaterin Recruiting & Personalmarketing sowie Leitung Recruiting & Personalmarketing bei Primondo Wachsende Bedeutung von Talent Management aufgrund des demographischen Wandels Akteure des internen und externen Talent Managements und Maßnahmen am Beispiel Schaeffler Relevanz und Aktivitäten im Social Media Umfeld mit Talent Management-Bezug bei Schaeffler Martin Lust: Top-Talente binden durch Online Networking: Erfolge und Perspektiven des students4excellence-netzwerks Initiator und Geschäftsführer der students4excellence GmbH, zuvor mehr als 5 Jahre Erfahrung als Berater bei McKinsey, Studium der BWL an der WU Wien und der HEC Paris Bedeutung von Top-Talenten und Talentbindung für Personalverantwortliche Talent Pools als effiziente Methode der Rekrutierung herausragender Kandidaten vor dem Hintergrund des s4e-modells Bedeutung der eigenen Community als Dreh- und Angelpunkt des Talent Pools Gemeinsames Mittagessen & Networking Matthias Melcher: BMW Karriere: Konzept und Umsetzung einer der größten deutschen Facebook-Karriereseiten Seit Oktober 2009 bei BMW, verantwortlich für den Aufbau und die Betreuung der BMW Karriere-Facebook-Seite, zuvor Studium in Medienwirtschaft an der TU Ilmenau und in Spanien Einordnung der Facebook-Aktivitäten in das Personalmarketing bei BMW Planung und Prozess beim Aufbau der BMW Karriere-Facebook-Seite Ausblick: Ziele und nächste Schritte für das Personalmarketing über Social Media Dirk Seiferth: Wie Sie erfolgreich Kandidaten selektieren und wertvolle Talent-Pools aufbauen Langjährige Erfahrung bei Kienbaum mit Schwerpunkten Management Diagnostik, Management Development und Implementierung von integrierten HR-Programmen, seit 2008 als Partner tägig, Dipl. Ökonom & Zusatzausbildung als Coach Identifikation und Selektion von Talenten Talent Pools als Bestandteil effizienten Recruitings Methoden und Schritte zum Aufbau von wertvollen Talent Pools Hinweise zur Abendveranstaltung Social Media Recruiting Talent Management Talentbindung Personalmarketing Personalselektion

6 Veranstaltungsorte und Anreise Fachveranstaltung: Bayerische Akademie für Werbung und Marketing Lassen Sie sich durch Vorträge von Referenten aus der Praxis inspirieren und tauschen Sie sich in Ihrem jeweiligen Themenforum mit bekannten und neuen Kontakten über den Einfluss von Social Media und Communities auf Ihre Arbeit mit Ihren Zielgruppen aus. Das Programm bietet neben den Vorträgen genügend Zeit für Vernetzung und Austausch mit Ihren KollegInnen. Abendveranstaltung: Hendl- und Entenbraterei Heimer Zusammen möchten wir den Abend in gemütlichem Ambiente ausklingen lassen. Wir laden Sie zu einem Networking-Event der ganz besonderen Art auf dem Münchner Oktoberfest ein - der ideale Rahmen, um in geselliger Atmosphäre bei knuspriger Ente und kühler Maß die Gespräche des Tages zu vertiefen und neue Kontakte zu knüpfen. Adresse: Beginn: Uhr Orleansstraße 34 Ende: Uhr München Adresse: Theresienwiese München Treffen: Uhr Einlass: Uhr Anfahrt: per S-Bahn, Haltestelle Ostbahnhof per Bus, Haltestelle Orleansstraße für die Anreise mit dem Auto sind Parkmöglichkeiten vorhanden Anfahrt: per U-Bahn, Haltestelle Theresienwiese oder Goetheplatz per S-Bahn, Haltestelle Hackerbrücke

7 Anmeldeformular Social Business Forum 2011 Ja, ich möchte mich hiermit verbindlich für das Social Business Forum 2011 am in München anmelden. Themenbereich (bitte nur einen ankreuzen)* Ihr Name * Ihre Position * Kundenbindung Teilnahmegebühr * Ihr Unternehmen / Ihre Organisation * Ihre -Adresse * Ihre Telefonnummer Ihre Rechnungsanschrift * Mitgliedermanagement 299 zzgl. MwSt. (Unternehmens- & NPO-Vertreter) Personalgewinnung 599 zzgl. MwSt. (Agenturvertreter & Berater) Bitte faxen Sie dieses ausgefüllte Formular an +49 (0) zurück, wenn Sie sich verbindlich zum Social Business Forum 2011 anmelden möchten. Teilnahmebedingungen / AGBs Die Teilnahmegebühr für diese Veranstaltung inklusive Abendessen auf dem Oktoberfest beträgt 299 zzgl. MwSt. pro Person für Unternehmens-/ NPO-Vertreter, IntraWorlds-Kunden & -Partner sowie 599 für Agenturvertreter und Berater und ist 14 Tage nach Erhalt der Rechnung fällig. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung. Sie können ihre Anmeldung kostenlos nur bis 30 Tage vor Beginn der Veranstaltung stornieren, danach wird die volle Höhe der Teilnehmergebühr erhoben. Gerne akzeptieren wir ohne zusätzliche Kosten einen Ersatzteilnehmer. Die Stornierung hat schriftlich an Intra- Worlds GmbH, Balanstraße 73, D München oder per Fax an +49 (0) zu erfolgen. Wir behalten uns vor, inhaltliche und zeitliche Änderungen im Veranstaltungsprogramm und bei der Besetzung der Referenten vorzunehmen. IntraWorlds ist berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, wenn sonstige, nicht im Verantwortungsbereich von IntraWorlds liegende Gründe vorliegen, die die Durchführung der Veranstaltung unmöglich machen. Aktuelle Hinweise und Online-Anmeldung zur Veranstaltung finden Sie unter Weitere Informationen zu IntraWorlds und dem Social Business Blog von IntraWorlds finden Sie unter Besuch des Oktoberfests * (keine Zusatzkosten) Promotion-Code (falls vorhanden) Ja, ich nehme teil. Nein, ich nehme nicht teil. IntraWorlds GmbH Balanstr München Ort und Datum * Unterschrift * Möchten Sie über unsere Veranstaltung twittern, können Sie den Hashtag #sbf11 nutzen. Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Social Business Forum 29. September 2011 München

Social Business Forum 29. September 2011 München Social Business Forum 29. September 2011 München Drei Themenforen zum Einsatz von Communities und Social Media: Kundenbindung Mitgliedermanagement Personalgewinnung Zahlreiche Networking-Möglichkeiten

Mehr

Communications.» Social Media. Digital zum attraktiven Arbeitgeber

Communications.» Social Media. Digital zum attraktiven Arbeitgeber Communications» Social Media Digital zum attraktiven Arbeitgeber » Online & Social Media Recruiting verstärkt Ihre Präsenz Um im Informationsdschungel des World Wide Web den Überblick zu behalten, ist

Mehr

Schlankes Riskmanagement für KMU

Schlankes Riskmanagement für KMU Praxis-Seminar Schlankes Riskmanagement für KMU Erfolgsfaktoren für die richtigen Entscheide 1-Tagesseminar: Donnerstag, 30. September 2010 So betreiben Sie eine effiziente Risikobeurteilung für ein effektives

Mehr

Talente im Social Web binden und gewinnen Erfahrungen & Praxisbeispiele

Talente im Social Web binden und gewinnen Erfahrungen & Praxisbeispiele Talente im Social Web binden und gewinnen Erfahrungen & Praxisbeispiele IHK für München und Oberbayern München, 19. Juli 2012 Dr. Christoph Herrlich Director IntraWorlds GmbH christoph.herrlich@intraworlds.com

Mehr

World Talent Forum 2014 Programm

World Talent Forum 2014 Programm s! t en v -E R H n e d r 25.September 2014, München l igh H t h g i te n u Partner: World Talent Forum 2014 Programm Die Allianz Arena als einzigartige Location für ein inspirierendes World Talent Forum

Mehr

Bühne frei für Diversity!

Bühne frei für Diversity! So wird Ihre in- und externe Diversity-Kommunikation zum Erfolg Am 17.07.2012 in München Die Themen Erfolgsfaktoren - Wie Sie Menschen mit Ihrer in- und externen DiversityKommunikation gewinnen Kommunikationskonzept

Mehr

Kundenzufriedenheit im Service im Umfeld von schnellen Veränderungen im Markt Exklusiver Termin am 22. Januar 2016 in Mainz

Kundenzufriedenheit im Service im Umfeld von schnellen Veränderungen im Markt Exklusiver Termin am 22. Januar 2016 in Mainz Kundenzufriedenheit im Service im Umfeld von schnellen Veränderungen im Markt Exklusiver Termin am 22. Januar 2016 in Mainz European Service Institute Oktober 2015 Hintergrund Durch neue Trends und Veränderungen

Mehr

Interkulturelle virtuelle Teams erfolgreich führen

Interkulturelle virtuelle Teams erfolgreich führen Interkulturelle virtuelle Teams erfolgreich führen Ziel des Seminars Die internationale Zusammenarbeit gewinnt in vielen Unternehmen durch neue globale Netzwerke einen immer höheren Stellenwert. Der Projektleiter

Mehr

Alumni Club. Das aktive Netzwerk nach dem TUM Executive MBA

Alumni Club. Das aktive Netzwerk nach dem TUM Executive MBA Alumni Club Das aktive Netzwerk nach dem TUM Executive MBA Der TUM Executive MBA Alumni e.v. ist die Plattform für Förderer und Absolventen des Executive MBA, um untereinander Kontakte zu pflegen, neue

Mehr

Personalentscheider im Dialog. am 24./25. Juni 2013 in Stuttgart

Personalentscheider im Dialog. am 24./25. Juni 2013 in Stuttgart Personalentscheider im Dialog am 24./25. Juni 2013 in Stuttgart Mit der Marke und einer nachhaltigen Personalstrategie Mitarbeiter finden und binden. Was müssen sich Personalentscheider heute einfallen

Mehr

Trendkonferenz am 23.04.2015

Trendkonferenz am 23.04.2015 Trendkonferenz am 23.04.2015 xrm, ganzheitliches Beziehungsmanagement Nicht nur Kunden, auch Mitarbeiter, Partner oder Lieferanten bilden das Beziehungsnetzwerk von Unternehmen. Für ein stabiles Netzwerk

Mehr

Öffentliche Auftraggeber

Öffentliche Auftraggeber Vertriebsseminar und Workshop Öffentliche Auftraggeber Unternehmensentwicklung 27. und 28. September 2006, München Praxisorientiertes Seminar und Workshop > Vertrieb auf Erfolgskurs Ausschreibungsakquisition,

Mehr

3DSE Management Summit 2012

3DSE Management Summit 2012 3DSE Management Summit 2012 Profitable Innovation Wachstum durch Innovation Datum: Freitag, 22. Juni 2012 Wo: Kaufmanns Casino, Odeonsplatz 6, Eingang Galeriestraße, 80539 München Freitag, 22. Juni 2012

Mehr

Wissensmanagement in der öffentlichen Verwaltung

Wissensmanagement in der öffentlichen Verwaltung ORGANISATION UND MANAGEMENT Praxisseminar Wissensmanagement in der öffentlichen Verwaltung Der Schlüssel für nachhaltigen Erfolg 16. 17. September 2013, Berlin Eine Veranstaltungsreihe des Praxisseminare

Mehr

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR. SEMINAR - 9. Mai 2012. Social Media Management, Monitoring und regionales Internet-Marketing in der Praxis

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR. SEMINAR - 9. Mai 2012. Social Media Management, Monitoring und regionales Internet-Marketing in der Praxis FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR Arbeitswirtschaft und Organisation iao SEMINAR - 9. Mai 2012 Social Media Management, Monitoring und regionales Internet-Marketing in der Praxis Einführung Drei Viertel der deutschen

Mehr

EXIT FORUM. Strategien & Gestaltungen für Unternehmer und Investoren. Ausstieg aus einer Unternehmensbeteiligung

EXIT FORUM. Strategien & Gestaltungen für Unternehmer und Investoren. Ausstieg aus einer Unternehmensbeteiligung Eine gemeinsame Veranstaltung von Konferenzzentrum der WTS AG mit den Erfahrungen und dem Wissen der Experten: Lothar Härteis, Steuerberater, Vorstand und Niederlassungsleiter, WTS AG, München Falk Müller-Veerse,

Mehr

Digitale Transformation: Wie erzielen wir morgen unsere Gewinne?

Digitale Transformation: Wie erzielen wir morgen unsere Gewinne? Digital & Social Media Trainings Digitale Transformation: Wie erzielen wir morgen unsere Gewinne? 10. & 11. September 2015 Bozen 10. September 2015 für CEOs, Inhaber und Führungskräfte Marketing / Sales

Mehr

3DSE Management Summit 2012

3DSE Management Summit 2012 3DSE Management Summit 2012 Profitable Innovation Wachstum durch Innovation Datum: Freitag, 22. Juni 2012 Wo: Kaufmanns Casino, Odeonsplatz 6, Eingang Galeriestraße, 80539 München Freitag, 22. Juni 2012

Mehr

Programm 2015. Internationale Ausrichtung. Hochkarätige Referenten. Vielseitiges Networking. Partner: Veranstalter: www.world-talent-forum.

Programm 2015. Internationale Ausrichtung. Hochkarätige Referenten. Vielseitiges Networking. Partner: Veranstalter: www.world-talent-forum. g n tl u ta s n ra e -V R H e l a n o ati n r te In Programm 2015 Internationale Ausrichtung Hochkarätige Referenten Vielseitiges Networking Veranstalter: Partner: www.world-talent-forum.com Keynote Quelle:

Mehr

www.jahrestagung-elektrosicherheit.de www.qualitaetsmanagement-kongress.de Ausstellung & Sponsoring Deutscher Qualitätsmanagement- Kongress

www.jahrestagung-elektrosicherheit.de www.qualitaetsmanagement-kongress.de Ausstellung & Sponsoring Deutscher Qualitätsmanagement- Kongress AKADEMIE Q 01. 02. Deutscher Qualitätsmanagement- Kongress Dezember 2015 in Kassel Ausstellung & Sponsoring Ihre Vorteile: Hochwertige Kontakte Gezieltes Marketing Nachhaltige Imagepflege Qualifizierte

Mehr

Moderne HR Kommunikation im Personalmarketing

Moderne HR Kommunikation im Personalmarketing Praxisseminar Moderne HR Kommunikation im Personalmarketing Wie Sie die eigene Arbeitgebermarke in effektives Personalmarketing übersetzen. Moderne HR Kommunikation im Personalmarketing Seite 2 von 6 Moderne

Mehr

Erfolgreiche Verhandlungsführung für vertriebs- und kundenorientierte Mitarbeiter:

Erfolgreiche Verhandlungsführung für vertriebs- und kundenorientierte Mitarbeiter: Informationen zum Workshop Erfolgreiche Verhandlungsführung für vertriebs- und kundenorientierte Mitarbeiter: Langfristige Kundenbeziehungen auf- und ausbauen Hintergrund Als leitender Mitarbeiter einer

Mehr

Social Media-Trendmonitor

Social Media-Trendmonitor Social Media-Trendmonitor Wohin steuern Unternehmen und Redaktionen im Social Web? Mai 2014 Social Media-Trendmonitor Inhalt Untersuchungsansatz Themenschwerpunkte Ergebnisse Seite 2 Untersuchungsansatz

Mehr

IDEENWELT SOCIAL MEDIA

IDEENWELT SOCIAL MEDIA FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR Arbeitswirtschaft und Organisation iao INTERAKTIVES SEMINAR IDEENWELT SOCIAL MEDIA Neue Chancen durch regionales Internet-Marketing, Facebook & Co Stuttgart, 6. Juni 2013 Einführung

Mehr

Social Media Marketing für KMU

Social Media Marketing für KMU Social Media Marketing für KMU Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Chancen und Risiken des Web 2.0 Am 10. November 2011 in München Die Themen Grundlagen Wie Sie sich einen Überblick über die

Mehr

CONFERENCE. 140 Zeichen für die Selbstvermarktung CHIP COMMUNICATIONS

CONFERENCE. 140 Zeichen für die Selbstvermarktung CHIP COMMUNICATIONS 140 Zeichen für die Selbstvermarktung Twittern für Job und Karriere? Das wird längst erfolgreich gemacht. Wie Sie selbst auf 140 Zeichen den Dialog mit Ihren Geschäftspartnern intensivieren und neue Kunden

Mehr

Fachseminar: 04.05.11 10:00-16:00 Uhr. Social Media und Web 2.0. im Raum Düsseldorf

Fachseminar: 04.05.11 10:00-16:00 Uhr. Social Media und Web 2.0. im Raum Düsseldorf Fachseminar: Social Media und Web 2.0 04.05.11 10:00-16:00 Uhr im Raum Düsseldorf Social Media und Web 2.0 Facebook, Twitter und Co. - was bedeutet Web 2.0? Was sind Social Media? Blogs, Wikis, Twitter-Accounts,

Mehr

Social Media für Personaler

Social Media für Personaler Social Media für Personaler Personalrekrutierung mit XING, Facebook, Twitter & Co. Am 17. November 2011 in München Die Themen Grundlagen Wie Sie Social Media für Ihre Aufgaben im HR-Bereich effektiv nutzen

Mehr

6. Juni 2012, X-TRA, Zürich

6. Juni 2012, X-TRA, Zürich Programm Anmeldung: www.marketinghub.ch/forum 6. Juni 2012, X-TRA, Zürich Experten aus Wissenschaft und Praxis stellen ihre Sichtweise auf die facettenreiche Marketing-Efficiency-Thematik dar und zeigen

Mehr

Einladung zum. Business-Frühstück für Familienunternehmen. 09. Mai 2012 Hotel Steigenberger Graf Zeppelin, Stuttgart

Einladung zum. Business-Frühstück für Familienunternehmen. 09. Mai 2012 Hotel Steigenberger Graf Zeppelin, Stuttgart Einladung zum Business-Frühstück für Familienunternehmen 09. Mai 2012 Hotel Steigenberger Graf Zeppelin, Stuttgart Einladung Als Referentin spricht Frau Dr. Caroline von Kretschmann, Gesellschafterin Der

Mehr

Planung, Technik, Reporting: ohne Umwege zum Ziel.

Planung, Technik, Reporting: ohne Umwege zum Ziel. eisqforum Dienstleistersteuerung Planung, Technik, Reporting: ohne Umwege zum Ziel. 12./13. November 2014 Königstein/Taunus Medienpartner: (Sponsor) Beim eisqforum profitieren Experten von Experten Das

Mehr

Web 2.0 - Social Media und Lernen

Web 2.0 - Social Media und Lernen Das Know-how. Web 2.0 - Social Media und Lernen Ihre Qualifizierung bei der REFA GmbH. Experten bringen demografische Herausforderungen auf den Punkt. 27. und 28. Mai 2010, Friedrichshafen Graf-Zeppelin-Haus

Mehr

20. September 2005. Performance und Tuning, Migration und Betrieb

20. September 2005. Performance und Tuning, Migration und Betrieb Workshop Performance und Tuning, Migration und Betrieb Wie kann die Performance von laufenden Anwendungen und Entwicklungszeiten reduziert werden? Worauf kommt es beim Betrieb von Cognos Anwendungen an?

Mehr

Seminarreihe zum Klimaschutz und Klimaneutrales Drucken. Programm Sommer 2013

Seminarreihe zum Klimaschutz und Klimaneutrales Drucken. Programm Sommer 2013 Seminarreihe zum Klimaschutz und Klimaneutrales Drucken Programm Sommer 2013 Grundlagen, Anwendung und Kommunikation Ihres Engagements im Klimaschutz Die ClimatePartner Academy ist für viele Unternehmen

Mehr

Effizientes Recruiting

Effizientes Recruiting Bildquelle: photocase.de Effizientes Recruiting career-tools.net die Idee Vision Das Karrienetzwerk career-tools.net ist die führende Plattform für Kompetenzentwicklung während des Studiums. Hier treffen

Mehr

Das SMI SocialMedia Institute wurde Mitte 2009 in Nürtingen bei Stuttgart gegründet, und heute Teil der IT Advantage AG!

Das SMI SocialMedia Institute wurde Mitte 2009 in Nürtingen bei Stuttgart gegründet, und heute Teil der IT Advantage AG! Kurze Vorstellung! Das SMI SocialMedia Institute wurde Mitte 2009 in Nürtingen bei Stuttgart gegründet, und heute Teil der IT Advantage AG! Das SMI ist organisiert wie eine große Unternehmensberatung,!

Mehr

bpc Branchenforum für die Öffentliche Verwaltung. EINLADUNG

bpc Branchenforum für die Öffentliche Verwaltung. EINLADUNG bpc Branchenforum für die Öffentliche Verwaltung Forum für die Öffentliche Verwaltung die Zukunft im Blick, 23. April 2015 in Münster EINLADUNG Herausforderungen und Lösungen im Blick Lösungen, Ideen,

Mehr

Recruiting und Employer Branding mit e-fellows.net. München, 1. Oktober 2014

Recruiting und Employer Branding mit e-fellows.net. München, 1. Oktober 2014 Recruiting und Employer Branding mit e-fellows.net München, 1. Oktober 2014 Zusammenfassung Karrierenetzwerk e-fellows.net bietet ein einzigartiges Netzwerk für Studium und Karriere für motivierte Schüler,

Mehr

Ihr Partner im War for Talent Veranstaltungsserie 2014. place for talents

Ihr Partner im War for Talent Veranstaltungsserie 2014. place for talents Ihr Partner im War for Talent Veranstaltungsserie 2014 place for talents Vorwort AUBI-plus, das inhabergeführte Familienunternehmen mit Sitz in Hüllhorst, rekrutiert seit 1997 für Unternehmen aller Größen

Mehr

Trendkonferenz am 08.05.2014

Trendkonferenz am 08.05.2014 Trendkonferenz am 08.05.2014 XRM, das 100%- Beziehungsmanagement Nicht nur Kunden, sondern auch Mitarbeiter, Partner, Lieferanten, Journalisten oder Kapitalgeber bilden heute das Beziehungsnetzwerk von

Mehr

WEB 2.0 Personal Recruiting der neuen Generation Gezielte Personalsuche in sozialen Netzwerken wie Xing, Facebook, LinkedIn und Universitäts-Foren

WEB 2.0 Personal Recruiting der neuen Generation Gezielte Personalsuche in sozialen Netzwerken wie Xing, Facebook, LinkedIn und Universitäts-Foren WEB 2.0 Personal Recruiting der neuen Generation Gezielte Personalsuche in sozialen Netzwerken wie Xing, Facebook, LinkedIn und Universitäts-Foren Mit welchen Instrumenten betreiben Sie Ihr Personalmarketing?

Mehr

Neue Ansätze im Innovationsmanagement

Neue Ansätze im Innovationsmanagement Neue Ansätze im Dienstag, 19. Oktober 2010 Konferenzzentrum München Lazarettstr. 33, München Inhaltliche Leitung: Prof. Dietmar Harhoff, Ph.D. / Vorstand des Instituts für Innovationsforschung, Technologiemanagement

Mehr

CREATING CAREERS BEWERBER BROSCHÜRE

CREATING CAREERS BEWERBER BROSCHÜRE CREATING CAREERS BEWERBER BROSCHÜRE WER SIND WIR? Unter der Dachmarke AVANTGARDE Experts rekrutieren die AVANTGARDE Talents GmbH und die AVANTGARDE Experts GmbH im Auftrag ihrer Kunden Fach- und Führungskräfte

Mehr

Vertriebsproduktivität fördern und Customer Experience Microsoft Dynamics CRM: eine Win-2.0-Win Lösung für Unternehmen und Kunden

Vertriebsproduktivität fördern und Customer Experience Microsoft Dynamics CRM: eine Win-2.0-Win Lösung für Unternehmen und Kunden Vertriebsproduktivität fördern und Customer Experience Microsoft Dynamics CRM: eine Win-2.0-Win Lösung für Unternehmen und Kunden Sehr geehrte Damen und Herren, die rasant voranschreitende Digitalisierung

Mehr

RECRUITING & EMPLOYER BRANDING SOCIAL MEDIA MIT PROF. DR. HEIKE SIMMET HOCHSCHULE BREMERHAVEN

RECRUITING & EMPLOYER BRANDING SOCIAL MEDIA MIT PROF. DR. HEIKE SIMMET HOCHSCHULE BREMERHAVEN RECRUITING & EMPLOYER BRANDING MIT SOCIAL MEDIA Was heißt Employer Branding? Employer Branding ist die identitätsbasierte, intern wie extern wirksame Entwicklung zur Positionierung eines Unternehmens als

Mehr

Perspektiven von Social Media für Marketing, Unternehmenskommunikation und Vertrieb

Perspektiven von Social Media für Marketing, Unternehmenskommunikation und Vertrieb Perspektiven von Social Media für Marketing, Unternehmenskommunikation und Vertrieb Konferenz Holiday Inn Zürich Messe 02. Februar 2011 Next Corporate Communication Konferenz Next Corporate Communication

Mehr

INTENSIV- WORKSHOP Kundenorientierung und Maßnahmen der Kundenbindung

INTENSIV- WORKSHOP Kundenorientierung und Maßnahmen der Kundenbindung Das Unternehmen aus der Sicht der Kunden bergreifen Kundenorientierung als Unternehmensphilosophie verstehen Zusammenhänge von Qualität, Zufriedenheit und Erfolg erkennen Die grundlegende Maßnahmen Kundenbindung

Mehr

ZV-Solution. Social Media 360. Die Workshop-Reihe der ZV

ZV-Solution. Social Media 360. Die Workshop-Reihe der ZV Social Media 360 Die Workshop-Reihe der ZV Social Media 360 Die Workshop-Reihe der ZV Nach der Veröffentlichung der BDZV/ZV-Studie Social Media als Herausforderung für Zeitungsverlage wird der Themenkomplex

Mehr

Social Media im Unternehmen

Social Media im Unternehmen Zur Person und zur JP DTM Hammer Management Seminar 5. Dezember 2012 Studium an der Universität Dortmund und Ceram Sophia Antipolis Wirtschafts- und Sozialwissenschaften Promotion an der TU Dortmund Lehrstuhl

Mehr

PACKEN WIR S AN FACEBOOK & CO. FÜR IHREN HAND- WERKSBETRIEB

PACKEN WIR S AN FACEBOOK & CO. FÜR IHREN HAND- WERKSBETRIEB PACKEN WIR S AN FACEBOOK & CO. FÜR IHREN HAND- WERKSBETRIEB In einem 1-Tages-Seminar zum zielgerichteten und gewinnbringenden Einsatz von Social Media im Handwerk. Als Handwerker erfolgreich im Zeitalter

Mehr

Qualitätsmanagement als Herausforderung für Dienstleistersteuerer?

Qualitätsmanagement als Herausforderung für Dienstleistersteuerer? eisqforum Dienstleistersteuerung Qualitätsmanagement als Herausforderung für Dienstleistersteuerer?! 21./22. Mai 2014 Königstein/Taunus Medienpartner: Beim eisqforum profitieren Experten von Experten Eine

Mehr

22. + 23. November 2005 Frankfurt. Jahrestagung: Erfahrungen aus Reporting-Projekten

22. + 23. November 2005 Frankfurt. Jahrestagung: Erfahrungen aus Reporting-Projekten Jahrestagung: Erfahrungen aus Reporting-Projekten Das Interesse und die Erwartungen sind hoch. Was bringt uns Cognos 8? Was bedeutet ein Umstieg von Serie 7 nach Cognos8 für Sie? Informieren Sie sich über

Mehr

Social Media Marketing. Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc.

Social Media Marketing. Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc. Social Media Marketing Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc. Social Media Marketing bei dmc Social Media sind eine Vielfalt digitaler Medien und Technologien, die es

Mehr

Strategische Planung in der Krise

Strategische Planung in der Krise PARMENIDES ACADEMY Strategische Planung in der Krise Workshop für Führungskräfte Leitung: Dr. Klaus Heinzelbecker, ehemaliger Director Strategic Planning, BASF Freitag, 17. Dezember 2010, Pullach (bei

Mehr

7. Revisorenfrühstück Versicherungen

7. Revisorenfrühstück Versicherungen www.pwc.de/de/events 7. Revisorenfrühstück Versicherungen Business Breakfast 27. November 2013, Köln 28. November 2013, Frankfurt am Main 4. Dezember 2013, Hannover 5. Dezember 2013, Stuttgart 11. Dezember

Mehr

Veranstaltungsreihe Personal 2015

Veranstaltungsreihe Personal 2015 Seminar 1: Effektive Personalinstrumente und werkzeuge Geschäftsführer und Führungskräfte benötigen heute sowohl ein breites personalwirtschaftliches Wissen, als auch Kenntnisse zur Umsetzung dieses Wissens

Mehr

SEMINAR PRÄVENTION VON WIRTSCHAFTS- KRIMINELLEN HANDLUNGEN. 13. November 2014 in München

SEMINAR PRÄVENTION VON WIRTSCHAFTS- KRIMINELLEN HANDLUNGEN. 13. November 2014 in München SEMINAR PRÄVENTION VON WIRTSCHAFTS- KRIMINELLEN HANDLUNGEN 13. November 2014 in München Ziel Die nationalen und internationalen Entwicklungen im Bereich Corporate Governance messen einem Internen Kontrollsystem

Mehr

SPEDITIONS- UND LOGISTIKBRANCHE

SPEDITIONS- UND LOGISTIKBRANCHE NUTZUNG VON SOCIAL MEDIA IN DER SPEDITIONS- UND LOGISTIKBRANCHE Agenda 1. Ausgangssituation 2. Ausgewählte Studienergebnisse 3. Umsetzung von Social Media in Spedition und Logistik 4. Perspektiven der

Mehr

Das Netzwerk für Finanzmanager

Das Netzwerk für Finanzmanager FORUM FINANZEN Das österreichische Mitglied der IAFEI International Association of Financial Executives Institutes der IGTA International Group of Treasury Associations und der EACT European Association

Mehr

SOURCING & RECRUITING IM WEB 2.0 GROUP HR _TALENT RELATIONS MANAGEMENT

SOURCING & RECRUITING IM WEB 2.0 GROUP HR _TALENT RELATIONS MANAGEMENT SOURCING & RECRUITING IM WEB 2.0 GROUP HR _TALENT RELATIONS MANAGEMENT 2 MEDIA-SATURN 3 MEDIA-SATURN: EUROPÄISCHER MARKTFÜHRER Mehr als 60,000 Mitarbeiter 19 Mrd. Umsatz 2,4 Mio. qm Gesamtverkaufsfläche

Mehr

Communications.» Employer Branding. Auf dem Weg zum attraktiven Arbeitgeber

Communications.» Employer Branding. Auf dem Weg zum attraktiven Arbeitgeber Communications» Employer Branding Auf dem Weg zum attraktiven Arbeitgeber » Rekrutierung und Bindung Manager und Kandidaten haben unterschiedliche Perspektiven Was ein Personaler denkt: Wir sind ein Familienunternehmen.

Mehr

Internet Marketing Live Intensivworkshop

Internet Marketing Live Intensivworkshop Internet Marketing Live Intensivworkshop zertifiziert von der Europäischen Internetmarketing Institut & Akademie Deutschlands einziger TÜV-zertifizierter Internet Marketing Workshop: Stand: 03/2009 Seite

Mehr

Bedenken Sie bitte, dass die Anmeldung für das ANNA+Cie Programm ausschließlich über das entsendende Unternehmen erfolgen kann.

Bedenken Sie bitte, dass die Anmeldung für das ANNA+Cie Programm ausschließlich über das entsendende Unternehmen erfolgen kann. Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Executive Development Programm ANNA+Cie. Gespannt erwarten wir Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen, sowie einen CV und freuen uns, Sie persönlich kennen

Mehr

Die perfekte Produktion

Die perfekte Produktion www.mpdvcampus.de Persönliche Einladung zum Managementforum Die perfekte Produktion Bausteine zur systematischen Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit 29. Januar 2015 BMW-Welt München 03. Februar 2015 Autostadt

Mehr

Kühlschmierstoff 4.0. Verband Schmierstoff-Industrie e. V. Einladung zum VSI-Schmierstoffseminar. 22./23. Juni 2016 Maritim Hotel Köln

Kühlschmierstoff 4.0. Verband Schmierstoff-Industrie e. V. Einladung zum VSI-Schmierstoffseminar. 22./23. Juni 2016 Maritim Hotel Köln Verband Schmierstoff-Industrie e. V. Einladung zum VSI-Schmierstoffseminar 22./23. Juni 2016 Maritim Hotel Köln In Kooperation mit Der VSI setzt seine Seminarreihe zu Themen der Schmierstoffindustrie fort

Mehr

Spezielle Fragen zu Facebook!

Spezielle Fragen zu Facebook! ggg Welches sind Ihre, bzw. mögliche Ziele für eine Unternehmenspräsentation im Social Web / Facebook? Spezielle Fragen zu Facebook! Social Media Wie präsentiere ich mein Unternehmen erfolgreich bei facebook?

Mehr

8. Marketing-Tag Bodensee medien & unternehmen

8. Marketing-Tag Bodensee medien & unternehmen Ablauf ab 12:00 Eintreffen der Teilnehmer (Mittag-Snacks und Getränke) UNSERE MEDIENPARTNER präsentieren 13:00 8. Marketing-Tag Bodensee medien & unternehmen Begrüßung durch Netzwerk Bodensee 13:15 SÜDKURIER

Mehr

Social Media Im professionellen Umfeld

Social Media Im professionellen Umfeld Social Media Im professionellen Umfeld Quelle: http://www.internetworld.de/bildergalerien/news-bgs/facebook-fans-dramatischer-knick-in-der-wachstumskurve, Zugriff 10.04.2012 1 2012 Prof. Martina Dalla

Mehr

ISO 20022 der neue und harmonisierte Zahlungsverkehr

ISO 20022 der neue und harmonisierte Zahlungsverkehr Die Welt braucht Normen. STANDARDIZATION SERVICES SHOP ISO 20022 der neue und harmonisierte Zahlungsverkehr SNV-INFORMATION Die Vorteile der Neuerungen und deren Auswirkungen DATUM Dienstag, 16. Juni 2015

Mehr

KlinikNet 2.0 Auffindbare Dokumente, effektive Projektkommunikation, aktuelle Informationen? Praxisberichte und Erfahrungsaustausch

KlinikNet 2.0 Auffindbare Dokumente, effektive Projektkommunikation, aktuelle Informationen? Praxisberichte und Erfahrungsaustausch 5. Konferenz zu Mitarbeiterportalen in der Unternehmenspraxis (MiPo 5) KlinikNet 2.0 Auffindbare Dokumente, effektive Projektkommunikation, aktuelle Informationen? Praxisberichte und Erfahrungsaustausch

Mehr

Praxisseminar. am 05. März 2015 in der Coface Arena in Mainz. Das Praxisseminar zur Steigerung der Entwicklungsproduktivität. mit Praxisvorträgen von:

Praxisseminar. am 05. März 2015 in der Coface Arena in Mainz. Das Praxisseminar zur Steigerung der Entwicklungsproduktivität. mit Praxisvorträgen von: Praxisseminar Lean Innovationschlank, agil und innovativ am 05. März 2015 in der Coface Arena in Mainz Das Praxisseminar zur Steigerung der Entwicklungsproduktivität mit Praxisvorträgen von: Praxisseminar

Mehr

SEMINAR PRÄVENTION VON WIRTSCHAFTS- KRIMINELLEN HANDLUNGEN. 25. November 2015 in München

SEMINAR PRÄVENTION VON WIRTSCHAFTS- KRIMINELLEN HANDLUNGEN. 25. November 2015 in München SEMINAR PRÄVENTION VON WIRTSCHAFTS- KRIMINELLEN HANDLUNGEN 25. November 2015 in München Ziel Die nationalen und internationalen Entwicklungen im Bereich Corporate Governance messen einem Internen Kontrollsystem

Mehr

Workshop Netzintegration

Workshop Netzintegration Workshop Netzintegration 8.2 Consulting AG und VDE-Institut Welche Bedeutung hat die TR8 für die Planung und Zertifizierung von dezentralen Energieanlagen? Die Antwort auf diese Frage möchten wir die 8.2

Mehr

30. OKTOBER 2013 PROGRAMM

30. OKTOBER 2013 PROGRAMM 30. OKTOBER 2013 PROGRAMM 2013 PROGRAMM Datum / Ort 30. Oktober 2013 / Folium (Sihlcity), Zürich 13.00 Türöffnung 13.30 Begrüssung Frank Lang, Managing Director Goldbach Interactive / Goldbach Mobile 13.35

Mehr

Netzwerkmanagement. Praxisnahe Konzepte für einen erfolgreichen Aufbau und das Management von Netzwerken

Netzwerkmanagement. Praxisnahe Konzepte für einen erfolgreichen Aufbau und das Management von Netzwerken Intensivseminar Netzwerkmanagement. Praxisnahe Konzepte für einen erfolgreichen Aufbau und das Management von Netzwerken 9. Oktober 2014, Berlin Veranstalter: innos Sperlich GmbH Schiffbauerdamm 12 Praxisnahe

Mehr

Hochschulranking 2011 heute in der Wirtschaftswoche

Hochschulranking 2011 heute in der Wirtschaftswoche Pressemitteilung Sperrfrist 18. April 9.00 Uhr Hochschulranking 2011 heute in der Wirtschaftswoche Personaler sehen eine deutliche Verbesserung der Jobaussichten für Berufseinsteiger Köln, 18.04.2011 Die

Mehr

LEAD Institut. Wechseln Sie Ihre Perspektive

LEAD Institut. Wechseln Sie Ihre Perspektive LEAD Institut LEAD Institut Wechseln Sie Ihre Perspektive Flügel und Partner Personalberatung bietet im Rahmen des LEAD Institutes - Leipziger Executive Active Development Seminare, Workshops und Coachings

Mehr

BVDW Befragung Nutzung und Trends im Customer- Relationship-Management (CRM) deutscher Unternehmen. Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.v.

BVDW Befragung Nutzung und Trends im Customer- Relationship-Management (CRM) deutscher Unternehmen. Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.v. BVDW Befragung Nutzung und Trends im Customer- Relationship-Management (CRM) deutscher Unternehmen Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.v. Oktober 2014 Zielsetzung und Methodik Ziel der Studie ist

Mehr

Reinigung im GMP Umfeld 2011

Reinigung im GMP Umfeld 2011 Reine Räume, warum dann noch reinigen? Do. 15. September 2011, Muttenz Zeit: Themen: 09.00 16.30 Uhr Regulatorische Anforderungen an die Reinraumreinigung Desinfektion in der Praxis Desinfektionsvalidierung

Mehr

Führungskräfte online finden und gezielt ansprechen

Führungskräfte online finden und gezielt ansprechen S&P Unternehmerforum ist ein zertifizierter Weiterbildungsträger nach AZAV und DIN EN ISO 9001 : 2008. Wir erfüllen die Qualitäts-Anforderungen des ESF. Führungskräfte online finden und gezielt ansprechen

Mehr

Das Social Media Seminar. Social Media Marketing für Unternehmen

Das Social Media Seminar. Social Media Marketing für Unternehmen Das Social Media Seminar Social Media Marketing für Unternehmen Ihre Dozenten je nach Termin Ein umfassender Ansatz für Social Media Marketing Analyse Kompetenz aufbauen Analyse der Marke Analyse des In

Mehr

Strategie-Seminar. Vision - Strategieentwicklung Strategieumsetzung. 4 Tage: 12./13./19./20. Juni 2012. in Kooperation mit

Strategie-Seminar. Vision - Strategieentwicklung Strategieumsetzung. 4 Tage: 12./13./19./20. Juni 2012. in Kooperation mit Strategie-Seminar Vision - Strategieentwicklung Strategieumsetzung 4 Tage: 12./13./19./20. Juni 2012 in Kooperation mit Graduate School Rhein-Neckar Julius-Hatry-Str. 1 68163 Mannheim www.gsrn.de Telefon:

Mehr

SEMINAR PRÄVENTION VON WIRTSCHAFTS- KRIMINELLEN HANDLUNGEN. 13. November 2014 in München

SEMINAR PRÄVENTION VON WIRTSCHAFTS- KRIMINELLEN HANDLUNGEN. 13. November 2014 in München SEMINAR PRÄVENTION VON WIRTSCHAFTS- KRIMINELLEN HANDLUNGEN 13. November 2014 in München Ziel Die nationalen und internationalen Entwicklungen im Bereich Corporate Governance messen einem Internen Kontrollsystem

Mehr

Trendkonferenz am 25.04.2013

Trendkonferenz am 25.04.2013 Trendkonferenz am 25.04.2013 CRM wird XRM XRM* ist die logische Weiterentwicklung von CRM und sorgt für effektive Beziehungen nicht nur zu Kunden, sondern zu allen Menschen, die mit dem Unternehmen in

Mehr

web 2.0 Mach mit! Die Zukunft hat begonnen Web 2.0 für Betriebsräte www.igbce-bws.de @ Twitter Facebook Rss-Feed Flickr Xing

web 2.0 Mach mit! Die Zukunft hat begonnen Web 2.0 für Betriebsräte www.igbce-bws.de @ Twitter Facebook Rss-Feed Flickr Xing web 2.0 Mach mit! www.igbce-bws.de @ Twitter Facebook Rss-Feed Flickr Xing Die Zukunft hat begonnen Web 2.0 für Betriebsräte 20. 21. Oktober 2011 Die Zukunft hat begonnen Web 2.0 für Betriebsräte Die ersten

Mehr

- Your Social Media Business -

- Your Social Media Business - Modulbeschreibung - Your Social Media Business - Viele Unternehmen in Deutschland nutzen das Online Business bereits zur Leadgenerierung, um ihre Kunden zu erreichen. Sie sind sich allerdings nicht über

Mehr

Corporate Communications 2.0

Corporate Communications 2.0 Corporate Communications 2.0 Warum ein internationaler Stahlkonzern auf Social Media setzt Buzzattack Wien, 13.10.2011 www.voestalpine.com Agenda Social Media Strategie wie ein globaler B2B-Konzern, der

Mehr

MÖGLICHKEITEN DER ZUSAMMENARBEIT ZWISCHEN WOHNUNGSWIRTSCHAFT UND STADTWERKEN. Ihr Termin: 16. und 17. März 2015 in Berlin

MÖGLICHKEITEN DER ZUSAMMENARBEIT ZWISCHEN WOHNUNGSWIRTSCHAFT UND STADTWERKEN. Ihr Termin: 16. und 17. März 2015 in Berlin MÖGLICHKEITEN DER ZUSAMMENARBEIT ZWISCHEN WOHNUNGSWIRTSCHAFT UND STADTWERKEN Ihr Termin: 16. und 17. März 2015 in Berlin HERZLICH WILLKOMMEN Sehr geehrte Damen und Herren, der demografische Wandel, aber

Mehr

Social Media Marketing für B2B-Unternehmen:

Social Media Marketing für B2B-Unternehmen: : Symposium Kommunikation in Business-to-Business-Märkten 7. März 2013 Zur Person und zur JP DTM Studium der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften an der Universität Dortmund und Ceram Sophia Antipolis

Mehr

Social Media Finance. Social Media Sales & Services Social Media & Recht Social Media Monitoring & Erfolgsmessung

Social Media Finance. Social Media Sales & Services Social Media & Recht Social Media Monitoring & Erfolgsmessung Workshops Social Media Finance Social Media Sales & Services Social Media & Recht Social Media Monitoring & Erfolgsmessung Veranstaltungsort Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main Börsenplatz 4

Mehr

Begleitung beim Berufseinstieg als Gebärdensprachdolmetscher Seminarreihe ab dem 24. April 2015. Hamburg (Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben)

Begleitung beim Berufseinstieg als Gebärdensprachdolmetscher Seminarreihe ab dem 24. April 2015. Hamburg (Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben) Begleitung beim Berufseinstieg als Gebärdensprachdolmetscher Seminarreihe ab dem 24. April 2015 Hamburg (Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben) In diesem Seminar wird an sechs regelmäßig aufeinander

Mehr

Das Forum, bei dem jeder ein Sprecher ist. Nehmen Sie teil am offenen Expertendialog!

Das Forum, bei dem jeder ein Sprecher ist. Nehmen Sie teil am offenen Expertendialog! aktualisiertes Programm Das Forum, bei dem jeder ein Sprecher ist. Nehmen Sie teil am offenen Expertendialog! Eine Konferenz von: roman rittweger advisors in healthcare Expertenberatung im Gesundheitswesen

Mehr

Sechster Netzwerkanlass. Das neue Pflichtenheft Nach der Krise ist vor dem Aufschwung

Sechster Netzwerkanlass. Das neue Pflichtenheft Nach der Krise ist vor dem Aufschwung Sechster Netzwerkanlass Das neue Pflichtenheft Nach der Krise ist vor dem Aufschwung 15. März 2011 Liebe Netzwerk-Teilnehmerinnen Nach der Krise ist vor dem Aufschwung : Dieses Thema wollen wir in Zusammenarbeit

Mehr

Veränderungen im Spenderverhalten und in der Spenderkommunikation

Veränderungen im Spenderverhalten und in der Spenderkommunikation 1. Zukunftsforum Philanthropie 25./26. September 2014 Kassel-Wilhelmshöhe Veränderungen im Spenderverhalten und in der Spenderkommunikation Kollegiales Netzwerk für Strategie-Experten und Zukunfts-Denker

Mehr

Teilnehmer - Marketing im Social Web

Teilnehmer - Marketing im Social Web Ihr Event Teilnehmer - Marketing im Social Web Neue Wege im Finden & Binden von Veranstaltungsteilnehmern Diesen Vortrag - in voller Länge erleben Sie auch: 7. April 2011, stb marketplace Mannheim 17.

Mehr

Social Media Budgets in PR & Marketing Strategie Umsetzung Kontrolle

Social Media Budgets in PR & Marketing Strategie Umsetzung Kontrolle Seminar Social Media Budgets in PR & Marketing Strategie Umsetzung Kontrolle Die Themen Die strategische Einbindung von Social Media im Unternehmen Risiken & Chancen für Marke und Reputation Interne Organisationsstrukturen

Mehr

Lean Leadership - KPI, KATA & Co.

Lean Leadership - KPI, KATA & Co. Praxisseminar Lean Leadership - KPI, KATA & Co. am 12. November 2015 in der Veltins Arena in Gelsenkirchen Das Praxisseminar zur Sicherstellung der Nachhaltigkeit von Lean Management mit Praxisvorträgen

Mehr

Die Macht der Arbeitgebermarke

Die Macht der Arbeitgebermarke Erstvorstellung aktueller puls-studien Erfolgsfaktoren des Employer Branding In Kooperation mit Brand:Trust For Better Decisions Betriebliche Gesundheitsförderung als Chance zur Attraktivitätssteigerung

Mehr

Informationen 1. s.ub Thementag

Informationen 1. s.ub Thementag Informationen 1. s.ub Thementag XX Am 2. Oktober 2015 veranstaltet die s.ub GmbH aus Essen ihren ersten Thementag. Die Veranstaltung wird sich rund um Krisenfrüherkennung und Risikomanagement drehen. Bei

Mehr