Lifecycle-Management für Clients, Server und mobile Geräte mit der baramundi Management Suite.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Lifecycle-Management für Clients, Server und mobile Geräte mit der baramundi Management Suite."

Transkript

1 Lifecycle-Management für Clients, Server und mobile Geräte mit der baramundi Management Suite. IT einfach clever managen

2 Was Sie auf den nächsten Seiten erwartet... baramundi Management Suite Eine Klasse für sich Installieren Verteilen Managen baramundi OS-Install Seite 5 baramundi OS-Cloning Seite 7 baramundi Deploy Seite 9 baramundi Automate Seite 11 baramundi Package Studio Seite 12 baramundi Managed Software Seite 21 baramundi Mobile Devices Seite 19 baramundi Remote Control Seite 29 baramundi Energy Management Seite 17 baramundi Citrix Seite 8 Inventarisieren baramundi Inventory Seite 13 baramundi AUT Seite 15 Sicherheit gewährleisten baramundi Patch Management Seite 23 baramundi Application Control Seite 25 baramundi Device Control Seite 26 Sichern/Wiederherstellen baramundi Disaster Recovery Seite 27 baramundi Personal Backup Seite 28 1

3 Was Sie auf den nächsten Seiten erwartet... Herzlich willkommen! Wir freuen uns, dass Sie sich die Zeit nehmen, sich über unsere Produkte zu informieren. Auf den nächsten Seiten lesen Sie, was die baramundi Management Suite für Ihr Unternehmen leisten kann: Installieren Sie Betriebssysteme automatisiert und doch so individuell wie von Hand. Verteilen Sie Software über Nacht und entfernen Sie ganz automatisch unerwünschte Programme. Integrieren Sie mobile Geräte in Ihr IT-Magagement. Sorgen Sie für umfassende Sicherheit bei Daten, Programmen und Geräten. Und vor allem: Nutzen Sie Inventardaten aus dem Client-Management effizient weiter, für Helpdesk, Buchhaltung und viele andere Gelegenheiten. Sie werden sehen, wie Sie Ihre IT Stück für Stück immer effektiver und effizienter managen, wie Sie Kosten senken und die Produktivität Ihrer IT-Abteilung steigern. Jedes Unternehmen hat ganz eigene Anforderungen an Client-Management und jedes Unternehmen braucht seine individuelle Lösung, angepasst an die Größe, die Struktur, das Know-how, die Aufgaben. Sie soll leicht zu bedienen sein und dabei komplexe Jobs sicher lösen. Daher orientieren wir uns bei der Entwicklung der baramundi Management Suite an den Wünschen und Anregungen unserer Kunden. Sie lizenzieren nur die Module, die Sie wirklich brauchen. Wichtig ist schließlich, dass Ihr Client-Management die tägliche Praxis deutlich vereinfacht, wertvolle Daten gegen Missbrauch sichert und Ihre IT- Kosten kontrollierbar macht. Stellen Sie sich vor: Sie kommen am Morgen in Ihr Unternehmen. Das Softwareupdate wurde über Nacht automatisiert eingespielt, auch die neuesten Patches für die Betriebssysteme sind schon auf den Rechnern gelandet. Alles im Lot, kein Stress, Sie werden auch heute wieder nach Ihrem Plan arbeiten. Die Buchhaltung möchte wissen, ob Sie so viele Office-Lizenzen nicht auch für etwas überdimensioniert halten. Sie antworten mit dem aktuellen Bericht über die tatsächlich genutzte Software im Unternehmen. Als der neue Mitarbeiter sein fix und fertig personalisiertes Notebook abholt, erklären Sie ihm in aller Ruhe die Sicherheitsregeln im Unternehmen. Dieses Ziel wollen wir gemeinsam mit Ihnen erreichen und verstehen uns als Ihr Partner. Sie erhalten umfassende Schulungen und kompetenten Support passend zu Ihren Problemstellungen. Und vielleicht finden Sie Ihre Anregungen und Ideen schon bald im neuen Release der baramundi Management Suite wieder Egal was Sie wissen möchten, welche Frage Sie haben oder was Sie sich für Ihr Unternehmen wünschen wir sind für Sie da. Rufen Sie uns einfach unter +49 (821) an oder schicken Sie uns eine an Wir finden die passende Lösung für Sie! Ihr baramundi Team 2

4 Mehr als Client-Management... IT einfach clever managen So einfach kann Lifecycle-Management sein. Sie definieren einmal menügesteuert einen Job und ab sofort läuft dieser Prozess vollautomatisch ab. Wann immer Sie wollen, ganz einfach per Mausklick oder Zeitschaltung. Über Push oder Pull werden Betriebssysteme und Software automatisch installiert, so sorgfältig und individuell, als würde es der Admin selbst von Hand machen. Die baramundi Management Suite übernimmt zeitaufwendige Routinejobs, inventarisiert Geräte und Software, bindet auch mobile Geräte nahtlos ein, sorgt für optimale Sicherheit und kommuniziert mit anderen Anwendungen. Die beste Voraussetzung für entspanntes IT-Management. Überblick behalten Auch bei komplexen Konfigurationen behalten Sie ganz leicht den Überblick. Sie wissen immer, was gerade passiert und was noch zu tun ist: Sie sehen, welcher Client gerade welche Software installiert, ob Jobs erfolgreich ausgeführt wurden und welche Aufgaben noch zu erledigen sind. Abläufe und Konfigurationen, die Sie einmal definiert haben, können Sie jederzeit wiederverwenden und so wertvolle Zeit sparen. Sie gewinnen perfekte Übersicht und agieren schnell und sicher. Einfach clever per Mausklick managen Mit der baramundi Management Suite holen Sie ein eingespieltes Team perfekt ausgebildeter Spezialisten in Ihr Unternehmen. Diese übernehmen zuverlässig die Installation, Verteilung und Verwaltung Ihrer Software und Rechner. So optimieren Sie Ihre Ressourcen und gewinnen mehr Flexibilität. Sie lizenzieren übrigens nur jene Module, die Sie wirklich brauchen und haben dabei die Sicherheit, dass Sie jederzeit problemlos erweitern können. Kooperativ, flexibel und ergonomisch Die baramundi Management Suite ist bis ins letzte Detail durchdacht und im Alltag erprobt. Synergie und einfache Handhabung stehen im Vordergrund. Ihre Mitarbeiter lernen schnell, die Suite effizient einzusetzen und sparen dem Unternehmen so zusätzlich auch Kosten für Schulungen und externe Experten. Durch die einfache Anwendung unterschiedlichster Aufgaben reduziert sich zum Beispiel die Integration eines neuen Rechners auf wenige Mausklicks, denn: Die baramundi Management Suite: inventarisiert Rechner und Netzwerkumgebung installiert automatisch das Betriebssystem stattet das System mit der gewünschten Software aus spielt alle nötigen Patches für Betriebssystem und viele Anwendungen ein verwaltet mobile Endgeräte kümmert sich um Datensicherung und Datensicherheit lässt sich problemlos in jede IT-Struktur integrieren unterstützt externe Anwendungen wie Asset-Management oder Helpdesks löscht am Ende des Lifecycles sicher alle Daten unterstützt Umgebungen aus heterogener Hardware, Software und Netzwerken (WAN, LAN, VPN) informiert exakt über den Zustand des gesamten Netzwerks und einzelner Clients managt ressourcenschonend Geräte an externen Standorten baramundi Management Suite Module, die zünden 3

5 baramundi Management Suite... Die baramundi Management Suite besteht aus verschiedenen Modulen, die über eine einzige Datenbank und in einer einzigen Oberfläche nahtlos zusammenarbeiten. Wählen Sie einfach die Module, die Ihnen Installieren Verteilen Managen baramundi OS-Install automatische Installation von Microsoft- Betriebssystemen baramundi OS-Cloning schnelle Installation identischer Konfigurationen mittels Cloning baramundi Deploy clevere Installation und Verteilung von Software mit flexiblen Installationsverfahren baramundi Automate schnelle und sichere Automatisierung beliebiger Abläufe baramundi Package Studio schnelle und präzise Repackage-Lösung zur Umstellung von Firmensoftware auf Windows Installer baramundi Managed Software stellt Updates und Sicherheitspatches vieler Applikationen als verteilfertige getestete Softwarepakete zur Verfügung baramundi Mobile Devices erweitert die baramundi Management Suite um die automatisierte Verwaltung mobiler Endgeräte baramundi Remote Control verbindet direkt auf den Desktop von Rechnern im Netzwerk zur schnellen remoten Unterstützung baramundi Energy Management ermittelt den Energieverbrauch von Rechnern und Monitoren im Netzwerk und unterstützt dabei, Energiekosten nachhaltig zu senken baramundi Citrix verwaltet Citrix-Presentation-Server-Farmen und integriert Citrix-Umgebungen jetzt die Arbeit einfacher machen und ergänzen Sie später nach Bedarf zusätzliche Funktionen. Sie investieren immer nur in jene Module, die Sie wirklich nutzen. Inventarisieren Sicherheit gewährleisten Verbinden baramundi Patch Management automatische und manuelle, regelbasierte, sichere Patch-Verteilung baramundi Application Control erlaubt den Start nur für freigegebene Anwendungen baramundi Device Control sichere Kontrolle auf Zugriffe aller am PC angeschlossenen Geräte im Unternehmen Sichern/Wiederherstellen Vernetzen baramundi Inventory perfekter Überblick über Hardware, Software, Lizenzen und beliebige Daten aus dem Unternehmen baramundi AUT findet ungenutzte Software und hilft, Lizenzkosten zu sparen baramundi Disaster Recovery exaktes Sichern und Wiederherstellen von Laufwerken baramundi Personal Backup sichert effektiv Benutzerdaten und -einstellungen baramundi Connect bietet vielfältige Schnittstellen zu anderen Anwendungen wie z. B. Helpdesk, Lizenzvertragsmanagement, Asset- Management 4

6 Betriebssysteme schnell und original installieren Windows wie von Hand installieren In Windows-Installationen steckt oft viel Handarbeit, vom manuellen Start bis zur Eingabe von Domänen und Useraccounts. Die gleiche Arbeit können Sie aber auch vollständig automatisiert baramundi OS-Install überlassen. Einmal konfiguriert, installiert es Windows- Betriebssysteme nativ, also wie von Hand. Lassen Sie einfach Ihr baramundi-client-management in einem einzigen Durchgang den Rechner formatieren und partitionieren, Windows installieren und konfigurieren ohne weitere Eingriffe des Administrators. Auf beliebig vielen Rechnern, schnell und sicher. Ob Microsoft-Kompatibilitätstest oder unabhängige Studien, baramundi überzeugt bei der automatisierten Installation von Betriebssystemen mit Tempo und Qualität. baramundi OS-Install Trifft den Nagel auf den Kopf Automatisiert und doch individuell? Mit baramundi OS-Install kopieren Sie nicht einfach das Betriebssystem auf den Rechner: Sie nutzen die Vorteile der nativen Installationsmethode über den originalen Microsoft Installationsmechanismus. Das bringt Ihnen Unabhängigkeit von Hardware und Treibern und volle Flexibilität plus Microsoft Herstellersupport. Auch bei Neueinführungen sind Sie bestens versorgt, denn baramundi Kunden wissen, dass sie Unterstützung für neue Betriebssysteme immer von Anfang an erhalten. So war jedes Windows-Release und auch Windows 8 bereits bei seiner offiziellen Freigabe in die baramundi Management Suite integriert. Für alle aktuellen Windows-Versionen baramundi OS-Install spart Ihnen nicht nur bei der Erstinstallation wichtige Ressourcen. Im Lebenszyklus eines Rechners stehen in der Regel mehrere Neuinstallationen an. Diese erledigen Sie jetzt vollautomatisch. Und auch langwierige Diagnosen und Reparaturen bei schweren Systemfehlern sparen Sie sich, schließlich sind Sie von einem frischen System nur wenige Mausklicks entfernt. baramundi OS-Install unterstützt alle Microsoft Betriebssysteme wie Windows XP, Server 2003, Vista, Server 2008, Server 2008 R2, Windows 7, Windows 8 und Server 2012 per nativer Installation, selbstverständlich jeweils in den Versionen 32-Bit und 64-Bit. Anwendersoftware verteilen Sie nach der Betriebssysteminstallation genauso automatisiert und sicher per baramundi Deploy, das natürlich automatisch in den Prozess integriert ist. 5

7 baramundi OS-Install Egal wie komplex Ihre IT aufgebaut ist, baramundi OS-Install macht es Ihnen einfach, Hardware schnell und individuell mit dem passenden Betriebssystem zu versorgen. Dabei profitieren Sie vor allem von: intelligentem Plug-and-Play exzellenter Übersicht schneller Treibereinbindung hoher Performance Intelligentes Plug-and-Play Mit baramundi OS-Install können Sie auf aufwendige Hardwareprofile verzichten. Sie installieren ganz einfach per Plug-and-Play. Sobald Sie Ihren Treiberpool in die baramundi Datenbank importiert haben, erkennt baramundi OS-Install alle Komponenten anhand ihrer PCI-Kennung selbstständig. So wird jeder Client entsprechend seiner Hardwareausstattung mit allen nötigen Treibern versorgt. Auch komplett neue Rechner installieren Sie vollautomatisch: Der universelle Boot-Client oder der integrierte Domain-Scan erkennen neue Clients und tragen diese selbstständig in die baramundi Datenbank ein. Und per PXE-Server installiert baramundi OS-Install die neuen Rechner mit allen dazugehörigen Treibern komplett automatisch auch in Verbindung mit Wake-On-LAN. Exzellente Übersicht baramundi OS-Install stellt Festplatten, Grafikkarten, Netzwerkkarten und andere Komponenten übersichtlich als einzelne Bausteine dar. Alle Komponenten werden vollautomatisch verwaltet, können aber auch manuell zu beliebigen Profilen zusammengefasst werden. Ändert sich zum Beispiel ein Treiber, wird er einfach der Komponente neu zugeordnet. Alle Profile verwenden dann sofort den neuen Treiber. Sie haben so ständig zuverlässigen Überblick und arbeiten immer mit aktuellen Komponenten, die Sie jederzeit wiederverwenden können. Gleichzeitig wissen Sie durch die integrierte Lizenzverwaltung auch genau über den Status Ihrer Betriebssystemlizenzen Bescheid. Schnelle automatisierte Treibereinbindung Der baramundi-treiber-wizard hilft Ihnen, bereits vorhandene Treiber, zum Beispiel von einer mit einem Rechner ausgelieferten Treiber-CD, komfortabel in die baramundi Management Suite einzubinden. Das heißt: Sie integrieren beliebige Treiber autonom, ohne zusätzlich Unterstützung von baramundi oder Ihrem Systempartner zu benötigen. Unabhängigkeit Die baramundi Management Suite behandelt jede Komponente als in sich geschlossenes Objekt. Sie verwaltet Hardware und Software getrennt und verknüpft sie erst bei der Installation. Ebenso kann jeder Komponente ein Treiber für jedes Betriebssystem zugeordnet werden. Die einzelnen Komponenten können Sie beliebig wiederverwenden und somit jeden Treiber mit jedem Betriebssystem kombinieren ohne Mehraufwand, ohne umständliche Pflege von Antwortdateien. Hohe Performance Die baramundi Management Suite legt dank Single-Pass-Installation ein hohes Tempo vor. baramundi OS-Install installiert das Betriebssystem nach Partitionierung und Formatierung inklusive aller Reboots und Konfigurationen in einem einzigen Durchgang. Direkt anschließend verteilt und integriert baramundi Deploy genauso automatisch alle für diesen Rechner vordefinierten Applikationen. baramundi OS-Install» vollautomatische und native Installation von Betriebssystemen» automatische Erkennung von Hardware und Zuordnung von Treibern» leicht zu aktualisieren» hohe Performance 6

8 baramundi OS-Cloning Systeme kopieren Oft bauen Clientsysteme auf einer identen Grundinstallation auf. Zum Beispiel: Windows 7, Microsoft Office, Sicherheitspatches, Adobe Reader und Firefox. Besonders die zahlreichen Patch-Updates führen dazu, dass eine native Windowsinstallation mehr Zeit benötigt. Hier kommt baramundi OS-Cloning ins Spiel, das vor allem in der Zusammenarbeit mit modernen Betriebssystemen wie Windows 7 oder Windows 8 perfekte Ergebnisse bringt. Systeme Individualisieren baramundi OS-Cloning spielt nicht einfach eine 1:1 Kopie des Basisimages ein, vielmehr wird über den integrierten Mechanismus sysprep und die baramundi-hardwarekomponentenverwaltung dafür gesorgt, dass ein individualisiertes System, mit neuer Netzwerkidentifikation, neuem Clientnamen und korrekten Treibern installiert wird. Sicher durch Standards Wenn es darum geht, Systeme durch Klonen zu vervielfältigen, baut baramundi auf seine ausgereifte Disaster-Recovery-Technologie. Mittels des Standard-Microsoft-Mechanismus sysprep wird das Mastersystem anonymisiert und als binäres Abbild gespeichert. Das erstellte Image kann wie eine normale OS-Installation bequem auf beliebige Clients eingespielt werden, natürlich inklusive der korrekten Treiber. Auch weitere Jobschritte zur Installation von anwenderspezifischen Applikationen und Einstellungen lassen sich ganz einfach damit kombinieren. Unser Tipp: Speichern Sie Ihre Basisimages in einer virtuellen Umgebung. So können Sie diese schnell anpassen und sehr schnell ein neues Basisimage über einen baramundi Job erzeugen. baramundi OS-Cloning» vollautomatische, schnelle Installation gleichartiger Installationen» anonymisiert Mastersystem mit Standard- Microsoft-Mechanismus sysprep» personalisiert das Zielsystem» baut auf Disaster-Recovery-Technologie auf» besonders empfehlenswert mit Windows 7 und Windows 8 7

9 baramundi Citrix Citrix Presentation Server-Farmen managen Citrix macht das Leben von Administratoren einfacher. Gerade wenn viele Anwender in großen Netzwerken auf Anwendungen zugreifen, lassen sich so Wartung und Sicherheit mit überschaubarem Aufwand realisieren. Noch einfacher und bequemer wird es mit baramundi Citrix. Mit der baramundi Management Suite verwalten Sie beliebig viele Citrix-Presentation-Server-Farmen mit jeweils beliebig vielen Servern und Applikationen. Ein Wizard hilft Ihnen, alle Citrix-Server-Farmen vollständig zu erfassen. Er liest alle relevanten Daten, wie die Liste der Server und veröffentlichten Applikationen aus und stellt sie übersichtlich im baramundi Management Center dar. Das baramundi-citrix-modul unterstützt Citrix Presentation Server 4.5 und Citrix XenApp 5.0. Applikationen schnell veröffentlichen Citrix-Administratoren sparen mit baramundi Citrix eine Menge Handarbeit. Denn diese integriert die Veröffentlichung von Anwendungen in die Softwareverteilung der baramundi Management Suite. Damit reduzieren Sie viele manuelle Eingaben und Handgriffe auf drei einfache Schritte: Installation der Anwendung Konfiguration der Anwendung Veröffentlichung der Anwendung Server bequem inventarisieren Auch Citrix-Server können vom baramundi Management Agent inventarisiert werden. Dabei werden die wesentlichen Einstellungen sowie die Liste der veröffentlichten Applikationen erfasst. Farmen automatisiert verwalten Wenn viel Betrieb ist und es zu Engpässen in der Performance kommt, installiert der Citrix-Admin einfach zusätzliche Server. Mit baramundi macht er das jetzt vollständig automatisch. Auch Einstellungen auf Farm-Servern werden automatisiert geändert. So können Farm-Settings auf allen Servern gleichzeitig geändert werden, die sonst nur manuell und einzeln nacheinander umgestellt werden könnten. Besonders nützlich ist baramundi Citrix für Aufgaben, die einer Zeitplanung unterliegen. Denn mit baramundi Citrix lassen Sie Farmeinstellungen und Applikationen zu exakt definierten Zeitpunkten durchführen. baramundi Citrix» verwaltet Citrix-Presentation-Server-Farmen» veröffentlicht Applikationen auf Citrix-Servern» erweitert Server-Farmen automatisiert um zusätzliche Server» inventarisiert Citrix-Server 8

10 Mit 4 Klicks Software zentral und individuell verteilen Software verteilen? Vier Klicks fertig! Rechner von Hand mit der kompletten Unternehmenssoftware auszustatten, verlangt noch mehr Aufwand, als Betriebssysteme zu installieren. baramundi Deploy nimmt Ihnen die Arbeit ab. Sie verteilen damit nahezu jede Software automatisch, sogar Applikationen, bei denen der Hersteller diese Möglichkeit gar nicht vorsieht. baramundi Deploy lässt sich einfach bedienen und gibt dem Anwender viele Freiheiten. Sie definieren für jede Applikation, wie sie installiert werden soll und verteilen per Kommandozeile, Responsedatei oder Skript. Während baramundi Deploy Software installiert, können Anwender ungestört weiter arbeiten, denn die Installation läuft problemlos auch unsichtbar im Hintergrund ab. Der Administrator kann dem lokalen Anwender aber auch die Möglichkeit bieten, Installationen abzulehnen oder deren Ausführung zu verschieben. baramundi Kiosk: Anwender entscheiden Ein eingebauter Kiosk macht die Softwareverteilung noch flexibler. Zum Beispiel kann der Administrator allen Benutzern vordefinierte baramundi Jobs anbieten. Der Anwender fordert dann deren automatische Ausführung nach Bedarf an. Er kann aber nicht nur Software installieren, sondern auch Aktionen wie Personal-Backups oder Patch-Updates anfordern oder typische Helpdesk-Aufgaben wie das Zurücksetzen des Passworts durchführen. baramundi Deploy übernimmt auch administrative Aufgaben. Ob lokale, temporäre Dateien gelöscht werden müssen, ein neues Passwort routinemäßig gesetzt wird oder die Festplatte defragmentiert werden soll, baramundi Deploy führt alle Wartungsaufträge zuverlässig aus. Besonders praktisch: Da der baramundi Management Agent alle Installationen übernimmt, muss der lokale Benutzer nie als Administrator angemeldet sein. Benötigt ein Setup seinen Desktop, übernimmt baramundi automatisch die interaktive Windowsanmeldung. baramundi passt sehr gut auf unsere Struktur und ist technisch der Konkurrenz voraus. (Thomas Richter, Leiter der Gruppe ID-Client-Delivery, ETH-Zürich) 9

11 baramundi Deploy Software zu verteilen gelingt mit der baramundi Management Suite schnell und sicher. Wenige Klicks genügen, um einen Rechner mit der kompletten vom Unternehmen gewünschten Software auszurüsten. Sie profitieren von: einer cleveren Jobsteuerung smarten Installationsmechanismen frei definierbaren Abhängigkeiten und Bundles der starken Drag-and-Drop Skriptsprache baramundi Automation Studio dokumentierten, wiederverwendbaren Abläufen und Vorgängen Jobs clever steuern Wie arbeiten Sie lieber? Im Expressmodus, unterstützt von einem intelligenten Wizard, der Ihre Jobs mit wenigen Mausklicks fertig stellt? Oder wählen Sie gerne jede Option selbst aus? baramundi Deploy lässt Ihnen die Freiheit. Was ein Job wann, wo und wie oft für Sie erledigen soll und was passiert, falls ein Fehler auftritt, definieren Sie zentral in der cleveren Jobsteuerung. Jobs gezielt zuweisen Jobs verteilen Sie über Zuweisungen ganz gezielt auf einen einzelnen Arbeitsplatz, eine Rechnergruppe samt Untergruppen, verschiedene Rechner nach Kriterienauswahl, einzelne User oder Active-Directory- Usergruppen. Sie entscheiden, ob Jobs sofort oder beim Herunterfahren erledigt werden oder erlauben Usern, Jobs zu verschieben. Je mehr Sie mit der baramundi Management Suite arbeiten, desto mehr werden Sie von der Stärke der Wiederverwendbarkeit profitieren. Auch bei baramundi Deploy können Sie Komponenten und einmal erstellte Aufgaben immer wieder verwenden. Per Drag-and-Drop, über einen Wizard oder ereignisgesteuert aus der Datenbank. Installationen frei definieren Bei der Installation von Software sind oft Abhängigkeiten und bestimmte Reihenfolgen zu beachten. baramundi Deploy unterstützt Sie dabei effizient. In welcher Reihenfolge und unter welchen Bedingungen installiert wird, legen Sie nach Belieben fest. Sie können auch komplette Bundles von Software definieren, die unter einem Überbegriff immer gemeinsam installiert werden. Vielfältige Installationsmechanismen nutzen Während der nativen Installation nutzen Sie die hochwertige Softwareverteilung durch Original-Setup-Verfahren. Natürlich stehen Ihnen aber auch alternative Methoden zur Verfügung. Sie können Anwender über ablaufende Jobs informieren, ihnen Mitsprache über den Zeitpunkt ermöglichen oder Jobs unsichtbar im Hintergrund ausführen lassen. Bei Abwesenheit des Anwenders kann sich der baramundi Management Agent interaktiv oder unsichtbar im Hintergrund anmelden, genau so, als ob der eigentliche Anwender an seinem Platz wäre. Volle Transparenz Bei allen Jobs haben Sie selbstverständlich jederzeit den Überblick über deren Status, sehen, was schon installiert wurde, was noch offen ist und wo Fehler mit welcher Auswirkung aufgetreten sind. Und so einfach, wie Sie Software auf jedem beliebigen Rechner installieren, sorgen Sie auch für die Deinstallation. Sie überblicken alle Jobs in allen Details und allen einzelnen Schritten. Drag & Drop Skriptsprache baramundi hat eine eigene Befehlssprache entwickelt, mit der Sie Ihre Abläufe sehr einfach per Drag-and-Drop erstellen und editieren.typische Administrationsaufgaben, aber auch komplette Steuerungen durch Maus- und Tastatursimulation übergeben Sie in wenigen Minuten an die baramundi Management Suite. Die mächtige Skriptsprache im baramundi Automation Studio steht Ihnen mit baramundi Deploy als Einzelplatzlizenz zur Verfügung. baramundi Deploy» hohe Flexibilität durch beliebige Installationsmechanismen» umfassende Jobsteuerung» bei Bedarf Einbeziehung des Endbenutzers» unmittelbare Job-Statusinformation für einzelne oder alle Jobs» Installationen unauffällig im Hintergrund 10

12 baramundi Automate Automatisiert arbeiten Bei baramundi Automate ist der Name Programm. Sie haben Ihre Installationen von Anfang an im Griff. Erstellen Sie leicht und schnell Response-Dateien für automatische Installationen, Skripte für spezialisierte Installationen und Administrationsaufgaben oder Oberflächensteuerungen für nicht standardkonforme Setup-Routinen. Eine Lizenz für baramundi Automate steht Ihnen mit baramundi Deploy bereits zur Verfügung. In baramundi Automate sind enthalten: baramundi Application Wizard: Zum komfortablen Erstellen der automatischen Installation für die meisten Setup-Verfahren. Als perfekte Ergänzung zum Windows-Installer-Standard ermöglicht er das Paketieren mit nur wenigen Mausklicks. baramundi Automation Studio: Zum einfachen Erstellen von Skripten für Installationen, Administrationsaufgaben oder zur Oberflächenautomatisierung. baramundi Automate eröffnet Ihnen weitere Möglichkeiten, um den Installationsvorgang vorzubereiten oder in diesen einzugreifen. Die Skripte werden im komfortablen baramundi Automation Studio erstellt. Aus einer übersichtlichen Baumstruktur werden Aktionen per Drag-and-Drop in das Skript eingefügt und über selbsterklärende Dialoge setzen Sie zielsicher die umfassenden Optionen. Die Skripte lassen sich auch hervorragend zur Automatisierung von Administrationsaufgaben verwenden, wie Windowseigenschaften ändern, Passwörter setzen oder temporäre Dateien löschen. Zuverlässige Oberflächenautomatisierung Aber nicht jede Applikation will sich automatisch über Response- Dateien steuern lassen, sondern benötigt eine Steuerung der Oberfläche für nicht standardkonforme Setup-Routinen. Diese erstellen Sie schnell und einfach mit dem baramundi Automation Studio. Dabei haben Sie trotzdem sehr weitreichende Kontrollmöglichkeiten, um auch hartnäckige Aufgaben zu automatisieren. Das Ergebnis: Selbst problematische Setups werden mit dem vom Softwarehersteller gelieferten Setup-Verfahren installiert. Fenster und Schaltflächen werden bei der Ausführung einwandfrei identifiziert, und zwar unabhängig von der Auflösung. Sogar Textfelder und Buttons sprechen Sie direkt an. Von Windows XP bis Windows 8 Alle Methoden von MSI-Transform bis zum baramundi Automation Studio mit Oberflächenskriptierung sind perfekt in den baramundi Agenten integriert und auf jeder Windows-Version gleichermaßen verfügbar: von Windows XP über Vista, Windows Server 2008, Windows Server 2008 R2 bis Windows 7 und Windows 8 in der 32-Bit oder in der 64-Bit Version. Und: natürlich immer auch bei aktiver UAC (User Account Control). Variablen machen flexibel baramundi Automate bildet mit baramundi Deploy eine perfekte Einheit. In den Skripten können Sie alle baramundi Variablen einsetzen. So lassen sich Sprachvarianten, besondere Client-Einstellungen oder Setup-Pfade pro Client dynamisch aus Variablen generieren. Das reduziert den Administrationsaufwand deutlich. Damit automatisieren Sie ganz einfach auch komplexe Rollout-Szenarien. Benutzerspezifische Einstellungen Wird eine Software installiert, die für jeden Benutzer individuell konfiguriert werden soll, ist das mit baramundi Automate ganz einfach möglich. Die Skripte werden dann für den jeweils zugewiesenen Benutzer ausgeführt und ermöglichen Zugriff auf anwenderbezogene Einstellungen wie den Desktop oder die Registrierung des Benutzers. baramundi Automate» Erstellen von Steuerdateien (Transforms)» einfache Skripterstellung per Drag-and-Drop» leistungsfähiger Standardsatz an Befehlen» intuitive Aufzeichnung und Wiedergabe von Oberflächenaktionen 11

13 baramundi Package Studio Windows-Installer nutzen Stellen Sie Ihre Unternehmenssoftware doch auf Windows-Installer (MSI) um. Sie profitieren von Installation-on-Demand, automatischer Reparatur von Installationen, Rollback fehlgeschlagener Installationen und sauberer Deinstallation. In Summe senken Sie Ihre Betriebskosten spürbar. Wie Sie einfach und sicher umstellen? Am besten mit dem baramundi Package Studio. Windows-Installer auch für Ihr Unternehmen baramundi Package Studio ist eine der schnellsten und präzisesten Repackage-Lösungen, die je entwickelt wurden. Mit den leistungsstarken Tools zur Paketanpassung erstellen Sie Installationspakete, die perfekt auf die unterschiedlichen Anforderungen der Endbenutzer eingehen. Installationsschritte werden einfach während des Setups aufgezeichnet. Windows-Installer Migration Das baramundi Package Studio bietet Systemadministratoren alles, was sie zur schnellen und präzisen Umstellung der vorhandenen Firmensoftware auf Windows-Installer (MSI) benötigen. Trennen Sie sich leichten Herzens von Altlasten, indem Sie alte Setups einfach und schnell in das Windows-Installer-Format überführen. Mit dem baramundi Package Studio erzeugen Sie ganz einfach MSI-Installationen für Ihre selbst erstellten Applikationen. Sie fügen MSI-Informationen, wie zum Beispiel Dateien und Registry-Einträge, die in Ihrem Paket enthalten sind, hinzu oder modifizieren diese. Außerdem können Sie Transformationsdateien (MSTs) erstellen, mit denen sich jedes MSI sicher anpassen lässt. baramundi Package Studio» einfache Bedienung» vollständige Bearbeitung vorhandener MSI-Pakete» Repackaging» Verknüpfung mit Variablen aus der baramundi Management Suite zum Installationszeitpunkt Es freut mich immer wieder, wenn ich bei euch anrufe. Ich habe bisher immer eine Lösung erhalten. Wirklich super. (Sebastian Klopp, Softwareentwickler, Stahlwerk Annahütte) 12

14 Jederzeit alles im Blick Inventur vollautomatisch Welche Hardware besitzen Sie und welche Software läuft darauf, reichen die Lizenzen und hat jemand unerwünschte Software installiert? Aber auch: Welche Telefonnummer hat welcher Mitarbeiter, in wessen Regal steht das Wörterbuch und wie lauten sämtliche Inventarnummern? Das und noch viel mehr beantwortet Ihnen baramundi Inventory. Wissen, was läuft Binnen 30 Sekunden und ohne den Anwender zu stören, inventarisiert baramundi Inventory einen Client im Netzwerk. Aber es bezieht auch Informationen aus Datenbanken ein oder präsentiert dem Anwender am Bildschirm ein Formular, in das er individuelle Daten einträgt: Zum Beispiel Inventarnummern von Möbeln, vorhandene Fachliteratur, Telefonnummern was immer Sie inventarisieren möchten. Sie gewinnen per Mausklick Überblick über Ihre Infrastruktur und deren Leistungsfähigkeit, kennen alle Details Ihrer Rechner und IT- Struktur. Diese Daten können Sie auch anderen Anwendungen zur Verfügung stellen und eine ideale Basis für neue Projekte schaffen. baramundi Teamwork Natürlich arbeitet baramundi Inventory perfekt mit baramundi OS-Install und baramundi Deploy zusammen. Neue Hard- oder Software wird zuverlässig gelistet, auch wenn sie nicht mit der baramundi Management Suite installiert wurde. Und sollten Sie mit baramundi Inventory unerwünschte Software auf einem Rechner entdecken, deinstallieren Sie diese automatisiert mit baramundi Deploy und stellen ohne weiteren Aufwand den gewünschten Zustand wieder her. Helpdesk-Integration Auch bei Supportanfragen haben Sie alle relevanten Daten jederzeit zur Hand. Denn die in der baramundi Management Suite erfassten Inventurdaten stehen über die baramundi Schnittstellen auch Ihrem Helpdesk-System zur Verfügung. Reports erstellen und nutzen Das Reporting verwandelt die Daten aus baramundi Inventory in übersichtliche, aussagestarke Berichte. Standardreports über die Ausstattung mit Hard- und Software sind bereits einsatzfertig integriert. Natürlich können Sie aber jeden Report problemlos an Ihre Bedürfnisse anpassen. baramundi Inventory Überblick in jeder Situation Die Entscheidung fiel letztlich für die baramundi Management Suite, weil uns das Konzept und die einfache Handhabung schon in der Testphase überzeugt hatten. (Rainer Birzele, Leiter Backoffice, Verlagsgruppe Weltbild GmbH) 13

15 baramundi Inventory Inventarisierung automatisch und individuell baramundi Inventory inventarisiert automatisch Hardware und Software im Netzwerk. Die so gewonnenen Informationen stehen über die gemeinsame Datenbank allen anderen Modulen wie etwa baramundi Deploy zur Verfügung. Aber auch weitere Anwendungen, wie Buchhaltung oder Helpdesk, können diese Daten über eine XML-Schnittstelle nutzen. Auch Programme, die manuell oder mit anderen Client-Management -Systemen installiert wurden, werden mit baramundi Inventory erfasst. Die auf Clients, Notebooks und Servern installierte Software wird automatisch erkannt und aufgelistet. Praktische Softwarekategorien erleichtern zusätzlich den Überblick. Daten strukturiert sammeln und aussagekräftig aufbereiten mit baramundi Inventory ist das keine Hexerei. Mit einem Mausklick führen Sie eine exakte Inventur Ihrer IT-Landschaft durch und wissen dann auf Knopfdruck, welche Hardware im Unternehmen vorhanden ist und welche Software auf welchen Rechnern installiert wurde. baramundi Inventory unterstützt Sie mit: Inventarisierung von Software und Hardware WMI-Inventarisierung SNMP-Inventarisierung benutzerdefinierter Inventarisierung automatischer Lizenzverwaltung aussagekräftigem Reporting Assets und SNMP-Geräte verwalten Mit baramundi Inventory verwalten Sie auch beliebige Assets. Die Eigenschaften der einzelnen Assets sind frei definierbar und individuell anpassbar. So gewinnen Sie zum Beispiel schnell den Überblick, welches Asset welcher Abteilung oder welchem Rechner zugeordnet ist. Der baramundi SNMP Scanner erweitert das Modul Inventory um eine automatisierte Inventarisierung von SNMP-Geräten. Sie erfassen und identifizieren alle aktiven Komponenten im Netzwerk, erkennen Firmwareversionen und lesen Fehlerzustände aus. Lizenzen administrieren Zu wenige Lizenzen für die installierte Software können schnell zu empfindlichen Nachzahlungen führen und zu viele Lizenzen kosten nur unnötig Geld. Lizenzieren Sie realistisch und definieren Sie einfach einen individuellen Schwellenwert, der Sie rechtzeitig auf drohende Unterlizenzierung hinweist. baramundi Inventory behält den Überblick über Ihre Lizenzen und informiert Sie genau. Und wenn ein Anwender unlizenzierte Software installiert? Dann überlassen Sie baramundi Deploy die automatische Deinstallation. Wichtige Informationen zu Ihren Lizenzen erhalten Sie auch von baramundi AUT. Es identifiziert zuverlässig Software, die nicht mehr benutzt wird, und hilft Ihnen, überflüssige Lizenzkosten für ungenutzte Programme zu sparen. Lizenzverwalter-Rolle Das rollenbasierte Sicherheitsmodell der baramundi Management Suite bietet die Möglichkeit, die Rechte eines Mitarbeiters auf das Verwalten von Lizenzen zu beschränken, ohne dass dieser die Software selbst bearbeiten kann. Datenschutz sicherstellen MIt baramundi Inventory halten Sie die geltenden Datenschutzrichtlinien ein. Welche Daten baramundi Inventory erfasst, können Sie einfach an Ihr Unternehmen anpassen. So können Sie zum Beispiel festlegen, dass nur Firmensoftware inventarisiert wird. Ein ausgefeiltes Rechtesystem verhindert unbefugten Zugriff auf die erhobenen Daten. baramundi Inventory» schnelle und unsichtbare Inventarisierung» automatischer Lizenzverwaltung» hilft Unter- und Überlizenzierung zu vermeiden» erkennt unerwünschte Software» ist datenschutzkonform 14

16 baramundi AUT Lizenzkosten optimieren Welche Software wird eigentlich wie oft genutzt? Wenn Sie das wissen, haben Sie einen entscheidenden Schritt gemacht, um Ihre Lizenzkosten zu senken. Wo wird wirklich eine bestimmte Anwendung gebraucht und welche Software schlummert wo ungenutzt? Fragen Sie doch baramundi Application Usage Tracking kurz AUT. Ungenutzte Software erkennen Mit AUT erkennt die baramundi Management Suite im Hintergrund die Ausführung von Programmen auf allen dafür konfigurierten PCs. Sie erfahren nicht nur, wo eine bestimmte Software im System physikalisch liegt, sondern vor allem auch, ob sie überhaupt verwendet wird. Im Gegensatz zu baramundi Inventory, das eine Momentaufnahme der Inventurdaten erstellt, sammelt baramundi AUT Inventurdaten über einen vorgegebenen Zeitraum und entdeckt so ungenutzte Software. baramundi AUT kostet Sie keine wertvollen Ressourcen und lässt sich einfach konfigurieren. Datenschutz zählt Mit baramundi AUT werden alle datenschutzrechtlichen Standards selbstverständlich eingehalten: baramundi protokolliert AUT-Daten nur auf den dafür vorgesehenen PCs, nur für die gewünschte Software und nur dann, wenn Sie baramundi AUT dafür autorisiert haben. So ist sichergestellt, dass in sensiblen Umgebungen keine AUT-Daten protokolliert werden. Zusätzlich können Sie die AUT-Datenansicht in der baramundi Management Console über das ausgefeilte Rechtesystem eingrenzen und genau bestimmen, wer welche Daten lesen darf. Rückschlüsse auf das Verhalten einzelner Benutzer sind mit baramundi AUT nicht möglich. Als deutscher Hersteller mit Sitz und Entwicklung in Deutschland orientieren wir uns an den strengen deutschen und europäischen Datenschutzstandards. Aussagestarkes Reporting Im integrierten Reporting von baramundi AUT sehen Sie schnell das Einsparpotenzial bei Ihren Lizenzen. Außerdem hilft Ihnen baramundi AUT, die Verwendungsfrequenz installierter Software festzustellen und zu messen. So ermitteln Sie zum Beispiel die Akzeptanz neuer Software, die Sie im Unternehmen einführen möchten. baramundi AUT» erkennt ungenutzte Software» ist einfach zu konfigurieren» hilft bei der Lizenzkostenoptimierung» ist bedarfsgerecht aktivierbar» misst nur das, was Sie wollen 15

17 Datenschutz Mit baramundi sind Sie auf der sicheren Seite Clients managen statt Mitarbeiter überwachen Persönliche Daten von Mitarbeitern sind in Deutschland und Europa streng geschützt. Der Gesetzgeber hat zahlreiche Vorschriften erlassen, um Missbrauch und unzulässige Überwachung zu unterbinden. Bei Verstößen drohen harte Konsequenzen im Extremfall bis hin zur Freiheitsstrafe. Gut zu wissen, dass Sie als Anwender der baramundi Management Suite hier auf der sicheren Seite sind: Die geltenden Datenschutzgesetze, Verordnungen und Normen berücksichtigen wir bereits bei der Entwicklung. Dabei verlassen wir uns nicht auf unser Bauchgefühl, sondern nehmen fachkundigen juristischen Rat in Anspruch, um Ihnen als Anwender eine rechtssichere Lösung zur Verfügung zu stellen. Mit baramundi sind Sie auch für zu erwartende Veränderungen, etwa die geplante EU-Datenschutzrichtlinie, bestens gerüstet. Oberste Maxime: Datensparsamkeit Das Bundesdatenschutzgesetz gibt eine klare Richtung vor: Nur so viele Daten speichern, wie zur Erfüllung der Aufgabe notwendig. baramundi AUT erfasst daher beispielsweise nur die tatsächlich relevanten Daten wie Installationsdatum und letzte Verwendung. Überwacht werden nur von Ihnen ausgewählte Programme und nicht der gesamte Softwarebestand des Rechners. Durch die kumulierte Darstellung sind keine Rückschlüsse auf individuelles Nutzerverhalten möglich. Datenschutz verbessern Unsere Client-Management-Lösung eröffnet nicht neue Missbrauchsmöglichkeiten, sondern eliminiert statt dessen vorhandene Schwachstellen. Denn IT-Administratoren haben ohne Client-Management teilweise domänenweit uneingeschränkten Zugriff auf alle Computer im Unternehmen und damit auch auf die darauf gespeicherten Daten und Logfiles. Mit der baramundi Management Suite können Sie die Domänen- Administratorenrolle komplett dem Client-Management-System überlassen. Administratoraufgaben, die höhere Rechte benötigen, werden über den zentralen Server abgewickelt. Die Client-Management- Lösung und nur diese kennt den relevanten Administrationskontext, was ein hohes Maß an Datenschutz und Sicherheit bietet. Sicherheit durch Rechtesystem Die baramundi Management Suite bietet Ihnen zusätzliche Sicherheit durch ein fein abgestuftes Rechtesystem. Sie legen exakt fest, wer welche Daten einsehen darf. Unbefugten Zugriffen schieben Sie einen Riegel vor. Falls bei sensiblen Daten ein Vier-Augen-Prinzip vorgesehen ist, vergeben Sie mehrteilige Passwörter. Auf diese Weise sorgen Sie dafür, dass nur mehrere Nutzer gemeinsam Zugang erhalten. Sie schützen die Daten Ihrer Mitarbeiter und müssen daher keine Probleme mit dem Betriebsrat fürchten. Datenschutz mit baramundi» Datenschutz bei der Entwicklung berücksichtigt» ausgefeiltes Rechtesystem» rechtssichere Lösung» erfüllt Forderungen von Betriebsräten 16

18 Energiefressern den Stecker ziehen Stromverbrauch und Energiekosten senken PCs und Monitore verbrauchen kontinuierlich Energie, auch wenn sie nicht benutzt werden. Das sorgt nicht nur für eine schlechte CO 2 - Bilanz, sondern kostet auch Geld. baramundi Energy Management informiert Sie umfassend, welche Geräte wie viel Energie verbrauchen und gibt Ihnen Empfehlungen und fertige Profile an die Hand, um sofort geeignete Maßnahmen zu ergreifen. So senken Sie automatisiert Ihre Energiekosten, ohne auf Leistung zu verzichten oder die Produktivität einzuschränken. Mit baramundi Energy Management: erkennen Sie Einsparmöglichkeiten erhalten Sie übersichtliche Reports verteilen Sie automatisiert intelligente Energieprofile reduzieren Sie Ihren Stromverbrauch senken Sie Ihre Energiekosten Energieverbrauch erheben baramundi Energy Management inventarisiert das Energieverhalten aller Rechner und Monitore im Netzwerk. In übersichtlichen Reports erfahren Sie, wie lange ein Gerät in Betrieb, im Standby oder ausgeschaltet ist. Dem jeweiligen Hardwaretyp werden Verbrauchswerte zugeordnet und so der Stromverbrauch ermittelt. Sie gewinnen Überblick über den Verbrauch einzelner PC-Systeme, unterschiedlicher Abteilungen oder des ganzen Unternehmens. Und genau so schnell und einfach ergreifen Sie Maßnahmen, um Ihren Energiekonsum zu reduzieren. Energieverbrauch senken Sie nutzen intelligente Energieprofile, die flexibel auf das Benutzerverhalten reagieren. Erkennen diese zum Beispiel, dass ein Benutzer seinen Arbeitsplatz sperrt, wird der Rechner in ein sparsameres Energieprofil geschaltet und geht schneller in den Stromsparmodus. Damit vermeiden Sie unproduktiven Leerlauf, ohne den Anwender bei seiner Arbeit zu stören. baramundi Energy Management verfügt über fix und fertig vorbereitete Energieprofile. Diese verteilen Sie wie gewohnt unkompliziert über Jobs, zu definierten Zeitpunkten auf beliebig viele Clients. Bereits die einfache Optimierung der Uptimes Ihrer Rechner per Energieprofil kann Ihr IT-Budget deutlich entlasten. Messbare Einsparungen erzielen Mit baramundi Energy Management sparen Sie bis zu 35 Euro pro Jahr und PC-Arbeitsplatz. Sie vermeiden Leerlauf in Pausen oder während Meetings und erzielen dadurch auch dann Einsparungen, wenn Sie bereits sparsame Hardware angeschafft haben. Sie entlasten nachweisbar Ihr Budget und die Umwelt und leisten einen wertvollen Beitrag zum Klimaschutz. Rechenbeispiel: Datenschutz zählt baramundi Energy Management ermittelt den Energieverbrauch entsprechend der strengen deutschen Datenschutzbestimmungen. Aus der Darstellung der Arbeitsstunden der Geräte kann nicht auf das Arbeitsverhalten eines Mitarbeiters geschlossen werden. baramundi Energy Management Jetzt wird Ihre IT grün 17

19 baramundi Energy Management Energieeffizienz vom TÜV bestätigt Die TÜV-Prüfer wiesen gegenüber den Standardeinstellungen von Windows 7 eine höhere Energieeffizienz nach. Dazu wurden der Stromverbrauch und die Betriebszeiten mehrerer Rechner, Monitore und Notebooks in einer simulierten Client-Umgebung gemessen einmal mit Windows-Standard-Energieprofil und einmal mit der Einstellung bsag Effizient von baramundi Energy Management. Dabei stellte der TÜV eine deutliche Ausdehnung der Betriebszeiten der Geräte in den Zuständen Standby bzw. Aus und einen entsprechend niedrigeren Energieverbrauch fest. Die Zertifizierung belegt: Mit baramundi Energy Management sorgen Sie für messbar höhere Effizienz an Ihren PC-Arbeitsplätzen. Sogar dann, wenn Sie, wie der TÜV bei seiner Prüfung, bereits sparsame Hardware einsetzen. Geprüftes Energiedatenmanagementsystem Der TÜV Rheinland hat baramundi Energy Management als geprüftes Energiedatenmanagementsystem nach den Anforderungen der ISO 50001:2011 zertifziert. baramundi Energy Management kann damit von Unternehmen eingesetzt werden, die ein systematisches Energiemanagement nach ISO aufbauen und zertifizieren lassen wollen. baramundi Energy Management bietet laut TÜV: umfassende Energieverbrauchsdarstellung Bildung und Darstellung von Unternehmenskennzahlen mit grafischer Auswertemöglichkeit automatisierte Erstellung von periodischen Energieberichten Archivierung historischer Daten Definition und Nutzung zeitgesteuerter Energieregeln zuverlässige Betriebszustandserkennung der IT-Geräte Festlegung von Verbrauchskennwerten Exportmöglichkeit in Office-Programme nutzerfreundliche Bedienung Einsatz gegen die Klimakrise Klimaschutz ist eine globale Aufgabe, der sich auch Unternehmen nicht entziehen können. Es gilt, die Lebensgrundlagen für kommende Generationen zu erhalten. Gleichzeitig wird Energie für Unternehmen zu einem immer bedeutenderen Kostenfaktor. Strom sparen heißt aus dieser Perspektive, die Wettbewerbsfähigkeit und Zukunftsfähigkeit zu verbessern. Die baramundi software AG stellt sich diesen Herausforderungen. Mit baramundi Energy Management tragen Sie doppelt zum Klimaschutz bei: Sie sparen nicht nur Energie und Treibhausgasemissionen ein. Zusätzlich unterstützen Sie die Initiative Plant-for-the-Planet, die 20 Prozent der Lizenzeinnahmen aus baramundi Energy Management erhält. Partnerschaft für ein besseres Klima Plant-for-the-Planet setzt sich für die Neuanpflanzung von Milliarden Bäumen ein, um Kohlendioxid zu binden und die Klimakrise einzudämmen. Die Kinder- und Jugendinitiative wurde im Januar 2007 ins Leben gerufen. Sie hat ihren Ursprung in einem Schulreferat des damals 9-jährigen Felix Finkbeiner über die Klimakrise. Derzeit engagieren sich ca Kinder aus 193 Ländern in der Initiative. baramundi Energy Management» erhebt den Energieverbrauch einzelner PC-Systeme, Abteilungen und ganzer Standorte» stellt Informationen in Reports zur Verfügung» optimiert mit intelligenten Energieprofilen den Energieverbrauch» hilft, die Umwelt zu entlasten und Energiekosten zu senken 18

20 Smartphones und Tablets zuverlässig managen Mobilgeräte einfach und sicher einbinden Smartphones und Tablets sind mittlerweile aus dem Arbeitsalltag nicht mehr wegzudenken. Anwender bleiben über mobile Endgeräte auch unterwegs mit dem Unternehmen verbunden. Was Mitarbeitern die Arbeit erleichtert, verschafft der IT zusätzliche Arbeit: Unternehmensdaten landen auf Geräten, die auch privat genutzt und auf denen private Apps installiert werden. Die Risiken für die Sicherheit der wertvollen Daten im Unternehmen wachsen erheblich. Das nötige Management wird immer unübersichtlicher und schwieriger umzusetzen. Die Lösung: baramundi Mobile Devices zur effektiven Verwaltung, Konfiguration und Durchsetzung von Sicherheitsbestimmungen. Mit baramundi Mobile Devices: automatisieren Sie die Verwaltung mobiler Endgeräte erweitern Sie Ihr baramundi-client-management um mobile Geräte profitieren Sie von der bewährten, anwenderfreundlichen Oberfläche der baramundi Management Suite Integration statt Standalone Mit baramundi Mobile Devices integrieren Sie die Verwaltung mobiler Geräte in ihr IT-Lifecycle-Management. Sie nutzen eine einheitliche Lösung zur Verwaltung aller Geräte im Unternehmensnetzwerk von Notebooks, PCs und Servern bis hin zu Smartphones und Tablets. Dadurch sorgen Sie effizient für einheitliche Standards und setzen geltende Sicherheitsrichtlinien auf allen Endgeräten um. IT entlasten Die Vielfalt der unterschiedlichen Geräte fordert von Ihrem IT-Team einen hohen Zeitaufwand. Mit baramundi Mobile Devices reduziert sich dieser Aufwand erheblich. Ob Konfiguration oder Sicherheitsmanagement, alle Schritte laufen kontrolliert und automatisiert in der baramundi Management Suite ab. -Konten einrichten, Kameras deaktivieren oder das Installieren von Applikationen das und vieles mehr lässt sich einfach einrichten und automatisch anwenden. baramundi Mobile Devices Mobile Geräte managen verblüffend einfach baramundi Mobile Devices entlastet die EDV-Abteilung und erleichtert uns die Arbeit. Wir können die Geräte jetzt einfach einrichten, administrieren und wipen. Zuvor waren die Geräte nicht überwacht. Wichtig war auch der gewohnt gute Support durch den Hersteller. (Markus Bengen, IT-Leiter, Wagner Group GmbH) 19

Einfaches Managen von Clients, Servern und mobilen Endgeräten mit der baramundi Management Suite TECHNO SUMMIT 2012

Einfaches Managen von Clients, Servern und mobilen Endgeräten mit der baramundi Management Suite TECHNO SUMMIT 2012 Einfaches Managen von Clients, Servern und mobilen Endgeräten mit der baramundi Management Suite TECHNO SUMMIT 2012 2012 baramundi software AG IT einfach clever managen Welche Anforderungen muss ein Client-Management-System

Mehr

Lifecycle-Management für Clients, Server und mobile Geräte mit der baramundi Management Suite.

Lifecycle-Management für Clients, Server und mobile Geräte mit der baramundi Management Suite. Lifecycle-Management für Clients, Server und mobile Geräte mit der baramundi Management Suite. IT einfach clever managen Was Sie auf den nächsten Seiten erwartet... baramundi Management Suite Eine Klasse

Mehr

Integriertes Client- und Mobile-Device-Management baramundi software AG Herbert Zawadzki - Vertrieb

Integriertes Client- und Mobile-Device-Management baramundi software AG Herbert Zawadzki - Vertrieb Integriertes Client- und Mobile-Device-Management baramundi software AG Herbert Zawadzki - Vertrieb Agenda Unternehmen Produkt Live-Demo an unserem Stand IT einfach clever managen. baramundi software AG

Mehr

Software clever installieren, patchen, verwalten und einfach verteilen.

Software clever installieren, patchen, verwalten und einfach verteilen. Software clever installieren, patchen, verwalten und einfach verteilen. IT einfach clever managen Was Sie auf den nächsten Seiten erwartet... Herzlich willkommen Wir freuen uns, dass Sie sich die Zeit

Mehr

Was Sie auf den nächsten Seiten erwartet...

Was Sie auf den nächsten Seiten erwartet... Was Sie auf den nächsten Seiten erwartet... baramundi Management Suite Eine Klasse für sich Herzlich willkommen Wir freuen uns, dass Sie sich die Zeit nehmen, sich über Client Management zu informieren

Mehr

baramundi Management Suite

baramundi Management Suite baramundi Management Suite baramundi IT einfach clever managen Stellen Sie sich vor, Sie haben das Management Ihrer IT-Landschaft unternehmensweit sicher im Griff. Sie installieren und patchen per Mausklick

Mehr

Herzlich Willkommen zur IT - Messe

Herzlich Willkommen zur IT - Messe Herzlich Willkommen zur IT - Messe» Automatisiert zu Windows 7 wechseln «Udo Schüpphaus (Vertrieb) baramundi software AG IT einfach clever managen 2011 www.baramundi.de IT einfach clever managen baramundi

Mehr

Das Client Management für den Mittelstand. www.aagon.de

Das Client Management für den Mittelstand. www.aagon.de Das Client Management für den Mittelstand www.aagon.de Wenn Ihr Unternehmen wächst, muss auch die IT mitwachsen. Mit Hilfe von ACMP hält Ihre Infrastruktur mühelos Schritt: Indem Sie Routineaufgaben der

Mehr

Hard- und Software inventarisieren

Hard- und Software inventarisieren Software und Daten automatisiert verteilen Hard- und Software inventarisieren Software für mobile Geräte verteilen prisma verbindet die verteilten Systeme Fernwartung von internen, externen und mobilen

Mehr

Client-Management. Gleichzeitig steigen die Anforderungen an Reporting, Kosteneffizienz und Sicherheit.

Client-Management. Gleichzeitig steigen die Anforderungen an Reporting, Kosteneffizienz und Sicherheit. 1 Client-Management Automatisiert agieren statt auf Probleme reagieren Die Aufgaben der IT-Abteilung wachsen die Personaldecke und das Budget halten damit nicht Schritt. Doch eine funktionierende IT ist

Mehr

Gemeinsam unschlagbar - OMEGA Software GmbH und baramundi software AG: Zwei IT-Spezialisten und Marktkenner kooperieren

Gemeinsam unschlagbar - OMEGA Software GmbH und baramundi software AG: Zwei IT-Spezialisten und Marktkenner kooperieren Gemeinsam unschlagbar - OMEGA Software GmbH und baramundi software AG: Zwei IT-Spezialisten und Marktkenner kooperieren Omega Software GmbH Obersulm, Hersteller von Lösungen für das IT Service Management

Mehr

baramundi Management Suite

baramundi Management Suite baramundi Management Suite Plattformübergreifendes Management für PC-Clients, Server und Mobilgeräte IT einfach clever managen Herzlich willkommen! Inhaltsverzeichnis Vorwort 3 Lösungen Client-Management

Mehr

Intelligente Updateverwaltung Inventarisierung von Softwareprodukten Remoteunterstützung, mobile Endgeräte u.v.m.

Intelligente Updateverwaltung Inventarisierung von Softwareprodukten Remoteunterstützung, mobile Endgeräte u.v.m. Mit SCCM* IT-Standardaufgaben noch schneller erledigen *System Center Configuration Manager (SCCM) 2012 SCCM Software und Vollautomatische Installation von Betriebssystemen Intelligente Updateverwaltung

Mehr

Externen Standorten vollen, sicheren Zugriff auf alle IT-Resourcen zu ermöglichen

Externen Standorten vollen, sicheren Zugriff auf alle IT-Resourcen zu ermöglichen Information als Erfolgsfaktor Ihres Unternehmens Der Erfolg eines Unternehmens hängt von der Schnelligkeit ab, mit der es seine Kunden erreicht. Eine flexible, zukunftsorientierte und effiziente Infrastruktur

Mehr

Zentrale Steuerkonsole sämtlicher NetKey Tools. Zentrale gescannte Hardware-Informationen. Übersichtliches Software-Inventar über alle PCs

Zentrale Steuerkonsole sämtlicher NetKey Tools. Zentrale gescannte Hardware-Informationen. Übersichtliches Software-Inventar über alle PCs Zentrale Steuerkonsole sämtlicher NetKey Tools Die PMC PC Management Console bildet den Kern von Net- Key. Als zentrales Steuerelement für sämtliche NetKey Tools verwaltet sie alle relevanten betriebswirtschaftlichen

Mehr

baramundi software AG

baramundi software AG baramundi software AG Softwareverteilung mit baramundi Deploy www.baramundi.de (c) 2000-2002 baramundi software AG - alle Rechte vorbehalten. Seite 1 Key Features Produktvorstellung und Leistungsspektrum

Mehr

Zentrale Policy-Verwaltung mit ubicontrol und ubimanager. Hintergrund Technik. Sicherheit für mobile devices

Zentrale Policy-Verwaltung mit ubicontrol und ubimanager. Hintergrund Technik. Sicherheit für mobile devices Sicherheit für mobile devices Zentrale Policy-Verwaltung mit ubicontrol und ubimanager Hintergrund Technik Mobile Device Management von ubitexx stellt großen Unternehmen, Mobilfunkprovidern, Carriern und

Mehr

visionapp Server Management 2008 R2 Service Pack 1 (SP1)

visionapp Server Management 2008 R2 Service Pack 1 (SP1) visionapp Server Management 2008 R2 Service Pack 1 (SP1) Die Neuerungen im Überblick Produktinformation Kontakt: www.visionapp.de www.visionapp.de visionapp Server Management 2008 R2 SP1: Neue Funktionen

Mehr

Die DeskCenter Management Suite veröffentlicht neue Version 8.1

Die DeskCenter Management Suite veröffentlicht neue Version 8.1 Die DeskCenter Management Suite veröffentlicht neue Version 8.1 Neues im Basis Modul Benutzerdefinierte Felder Die DeskCenter Management Suite erlaubt nun das Erstellen von selbst definierten Eingabefeldern.

Mehr

Prüfbericht. EgoSecure ENDPOINT. Version: Ladenburg, 28.03.2014 Ersteller: Holger Vier, Sachverständiger

Prüfbericht. EgoSecure ENDPOINT. Version: Ladenburg, 28.03.2014 Ersteller: Holger Vier, Sachverständiger Prüfbericht EgoSecure ENDPOINT Version: Ladenburg, 28.03.2014 Ersteller: Holger Vier, Sachverständiger Das Unternehmen EgoSecure verspricht mit seinem Produkt, EgoSecure Endpoint, die Implementierung von

Mehr

Relaunch CAS genesisworld

Relaunch CAS genesisworld Relaunch CAS genesisworld Seite 1. baramundi software AG Stephan Jochimsen (Kaufmännischer Leiter) Beim Glaspalast 1 Fon: + 49 (821) 5 67 08-0 86153 Augsburg E-Mail: Stephan.Jochimsen@baramundi.de 2013

Mehr

Smart. network. Solutions. myutn-80

Smart. network. Solutions. myutn-80 Smart network Solutions myutn-80 Version 2.0 DE, April 2013 Smart Network Solutions Was ist ein Dongleserver? Der Dongleserver myutn-80 stellt bis zu acht USB-Dongles über das Netzwerk zur Verfügung. Sie

Mehr

Tutorial Methoden der Inventarisierung

Tutorial Methoden der Inventarisierung Tutorial Methoden der Inventarisierung Inhaltsverzeichnis 1. Einführung... 3 2. Manuelle Inventarisierung... 3 3. Inventarisierung mit dem DeskCenter Management Service... 4 3.1 Definition von Zeitplänen...

Mehr

Virtualisierung & Cloudcomputing

Virtualisierung & Cloudcomputing Virtualisierung & Cloudcomputing Der bessere Weg zu Desktop und Anwendung Thomas Reger Business Development Homeoffice Cloud Intern/extern Partner/Kunden Unternehmens-Zentrale Niederlassung Datacenter

Mehr

Überblick zu Microsoft System Center Essentials 2007. Zusammenfassung. Release (Mai 2007)

Überblick zu Microsoft System Center Essentials 2007. Zusammenfassung. Release (Mai 2007) Überblick zu Microsoft System Center Essentials 2007 Release (Mai 2007) Zusammenfassung Microsoft System Center Essentials 2007 (Essentials 2007) ist eine neue Verwaltungslösung der System Center-Produktfamilie,

Mehr

Mobile Device Management

Mobile Device Management Mobile Device Management Ein Überblick über die neue Herausforderung in der IT Mobile Device Management Seite 1 von 6 Was ist Mobile Device Management? Mobiles Arbeiten gewinnt in Unternehmen zunehmend

Mehr

Tutorial Grundlagen der Softwareverteilung

Tutorial Grundlagen der Softwareverteilung Tutorial Grundlagen der Softwareverteilung Inhaltsverzeichnis 1. Einführung... 3 2. Clientsysteme einrichten... 3 2.1 Den SDI Agent verteilen... 3 2.2 Grundeinstellungen festlegen... 4 3. Softwareverteiler...

Mehr

InLoox PM Web App Die Online-Projektsoftware

InLoox PM Web App Die Online-Projektsoftware Bleiben Sie in Verbindung mit Ihrem Team egal wo Sie sind Verbinden Sie Projektteams über das Internet Weltweite Verfügbarkeit vertrauter Bedienkomfort Plattform- und geräteunabhängig ist die leistungsstarke,

Mehr

PRESSEMITTEILUNG. IGEL Technology: neue Microsoft Windows XP Embedded-Firmware und erweiterte Remote Management Suite

PRESSEMITTEILUNG. IGEL Technology: neue Microsoft Windows XP Embedded-Firmware und erweiterte Remote Management Suite PRESSEMITTEILUNG IGEL Technology: neue Microsoft Windows XP Embedded-Firmware und erweiterte Remote Management Suite Bremen, 12. Juni 2007 IGEL Technology präsentiert umfangreiche Software-Updates und

Mehr

NEUARBEITEN Der moderne Arbeitsplatz der Zukunft Neuarbeiten schafft auf Basis von Office 365 einen sofort nutzbaren, modernen IT-Arbeitsplatz

NEUARBEITEN Der moderne Arbeitsplatz der Zukunft Neuarbeiten schafft auf Basis von Office 365 einen sofort nutzbaren, modernen IT-Arbeitsplatz NEUARBEITEN Der moderne Arbeitsplatz der Zukunft Neuarbeiten schafft auf Basis von Office 365 einen sofort nutzbaren, modernen IT-Arbeitsplatz Mit NEUARBEITEN gestalten wir Ihnen eine innovative Arbeitsplattform

Mehr

Zuerst: Installation auf dem Mobilgerät (des Kindes)

Zuerst: Installation auf dem Mobilgerät (des Kindes) Inhalt Willkommen... 3 Was ist der Chico Browser?... 3 Bei Android: App Kontrolle inklusive... 3 Das kann der Chico Browser nicht... 3 Zuerst: Installation auf dem Mobilgerät (des Kindes)... 4 Einstellungen

Mehr

Software Release Notes

Software Release Notes Software Release Notes dss V1.8.1 Mit den Software Release Notes (SRN) informiert die aizo ag über Software-Änderungen und -Aktualisierungen bei bestehenden Produkten. Dokument-Nummer SRN-2013-04 Datum

Mehr

Sicherheitsrisiko Smartphones, ipad & Co. Roman Schlenker Senior Sales Engineer Sophos

Sicherheitsrisiko Smartphones, ipad & Co. Roman Schlenker Senior Sales Engineer Sophos Sicherheitsrisiko Smartphones, ipad & Co Roman Schlenker Senior Sales Engineer Sophos Der Smartphone Markt Marktanteil 2011 Marktanteil 2015 Quelle: IDC http://www.idc.com Tablets auf Höhenflug 3 Was ist

Mehr

ENTERPRISE MOBILITY. Eine neutrale Marktbetrachtung. Danijel Stanic, Consultant, Bechtle IT-Systemhaus GmbH & Co. KG

ENTERPRISE MOBILITY. Eine neutrale Marktbetrachtung. Danijel Stanic, Consultant, Bechtle IT-Systemhaus GmbH & Co. KG Ihr starker IT-Partner. Heute und morgen Eine neutrale Marktbetrachtung ENTERPRISE MOBILITY Danijel Stanic, Consultant, Bechtle IT-Systemhaus GmbH & Co. KG VORSTELLUNG Danijel Stanic Consultant & System

Mehr

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Apple ios

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Apple ios Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Apple ios Produktversion: 2 Stand: Dezember 2011 Inhalt 1 Über Sophos Mobile Control... 3 2 Einrichten von Sophos Mobile Control auf einem Apple iphone... 4 3

Mehr

Desktopvirtualisierung 2009 ACP Gruppe

Desktopvirtualisierung 2009 ACP Gruppe Konsolidieren Optimieren Automatisieren Desktopvirtualisierung Was beschäftigt Sie Nachts? Wie kann ich das Desktop- Management aufrechterhalten oder verbessern, wenn ich mit weniger mehr erreichen soll?

Mehr

enteo Software GmbH Integriertes Software- und Lizenzmanagement mit der enteo Software Compliance Suite Transparenz und Kostenoptimierung

enteo Software GmbH Integriertes Software- und Lizenzmanagement mit der enteo Software Compliance Suite Transparenz und Kostenoptimierung Integriertes Software- und Lizenzmanagement mit der enteo Software Compliance Suite Transparenz und Kostenoptimierung Software Compliance Management ist das IT-Schlüsselthema der kommenden Jahre Finanzwirtschaftliche

Mehr

Revisionssicherheit und Langzeitarchivierung für

Revisionssicherheit und Langzeitarchivierung für Connect to Product Info Revisionssicherheit und Langzeitarchivierung für Connect to verbindet Microsoft Office mit dem Dokumentenmanagement-System DocuWare. -Anwender gewinnen eine ideale Lösung, um Dokumente

Mehr

Kontrollierter Einsatz von Mobilgeräten. FrontRange WHITE PAPER

Kontrollierter Einsatz von Mobilgeräten. FrontRange WHITE PAPER Kontrollierter Einsatz von Mobilgeräten FrontRange WHITE PAPER FrontRange WHITE PAPER 2 Handlungsbedarf Der Trend zu Smartphones und Tablets ist ungebrochen, und die IT-Branche reagiert auf die rasant

Mehr

IT-Service Flatrate: Wartung und Pflege zum Pauschalpreis. Wir geben Ihnen die Sicherheit, dass Ihre IT läuft! ICO Innovative Computer GmbH

IT-Service Flatrate: Wartung und Pflege zum Pauschalpreis. Wir geben Ihnen die Sicherheit, dass Ihre IT läuft! ICO Innovative Computer GmbH IT-Service Flatrate: Wartung und Pflege zum Pauschalpreis Wir geben Ihnen die Sicherheit, dass Ihre IT läuft! Weitere Infos finden Sie unter www.ico.de/mits ICO Innovative Computer GmbH Zuckmayerstr. 15

Mehr

Enterprise Mobility, Live! Pascal Kaufmann, Swisscom IT Services AG 12. Juni 2013

Enterprise Mobility, Live! Pascal Kaufmann, Swisscom IT Services AG 12. Juni 2013 Enterprise Mobility, Live! Pascal Kaufmann, Swisscom IT Services AG 12. Juni 2013 Agenda Mobile Apps aus Sicht der IT Grösste Herausforderungen mobiler Applikationen aus der Sicht der IT Best Practice

Mehr

Herzlich willkommen. Die Zukunft von Client und Mobile Device Management. Tobias Frank, baramundi software AG

Herzlich willkommen. Die Zukunft von Client und Mobile Device Management. Tobias Frank, baramundi software AG Herzlich willkommen Tobias Frank, baramundi software AG Die Zukunft von Client und Mobile Device Management Die Evolution des Clients Betriebssystem-Historie Langjährige Partnerschaft und Erfahrung Alle

Mehr

DeskCenter Management Suite. Datenschutz

DeskCenter Management Suite. Datenschutz DeskCenter Management Suite Datenschutz Motivation und Ziele Ein Unternehmen hat sich zum Ziel gemacht, eine einheitliche Lösung für Clientmanagement, LifeCycle Management und Userhelpdesk im IT-Umfeld

Mehr

Win7Deploy Seite 2 von 17. Was ist Win7Deploy?

Win7Deploy Seite 2 von 17. Was ist Win7Deploy? Win7Deploy Seite 1 von 17 Win7Deploy Eine einfache, passgenaue und kostengünstige Lösung um Windows 7 in Ihrem Unternehmen einzuführen [ www.win7deploy.de ] Ablauf einer Win7Deploy Installation am Beispiel

Mehr

Microsoft System Center Data Protection Manager 2010 installieren & konfigurieren

Microsoft System Center Data Protection Manager 2010 installieren & konfigurieren Microsoft System Center Data Protection Manager 2010 installieren & konfigurieren Inhalt Data Protection Manager 2010 Installieren... 2 Große Festplatte für Backup s hinzufügen... 7 Client Agent installieren...

Mehr

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Android

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Android Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Android Produktversion: 2 Stand: Dezember 2011 Inhalt 1 Über Sophos Mobile Control... 3 2 Einrichten von Sophos Mobile Control auf einem Android-Mobiltelefon...

Mehr

Acronis Backup Advanced für Citrix XenServer

Acronis Backup Advanced für Citrix XenServer Acronis Backup Advanced für Citrix XenServer Vollständiges Backup und Recovery für Ihre Citrix XenServer- Umgebung! Schützen Sie Ihre komplette Citrix XenServer-Umgebung mit effizienten Backups in einem

Mehr

Installation und Aktivierung von Norton Mobile Security Android

Installation und Aktivierung von Norton Mobile Security Android Installation und Aktivierung von Norton Mobile Security Android Sie haben sich für die Software Norton Mobile Security Android entschieden. So installieren und aktivieren Sie Norton Mobile Security Android

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Installationsanleitung http:// www.pcinspector.de Verzichtserklärung Wir haben unser Bestes getan um sicherzustellen, dass die aufgeführten Installationsanweisungen in korrekter Weise wiedergegeben wurden

Mehr

BlackBerry Device Service

BlackBerry Device Service 1 28. Juni 2012 Cosynus Workshop 27.6.2012 BlackBerry Device Service direkte Exchange Active Sync Aktivierung Installation des BlackBerry Fusion BlackBerry Device Server (BDS) 28. Juni 2012 2 Mobile Fusion

Mehr

Bring Your Own Device

Bring Your Own Device Bring Your Own Device Was Sie über die Sicherung mobiler Geräte wissen sollten Roman Schlenker Senior Sales Engineer 1 Alles Arbeit, kein Spiel Smartphones & Tablets erweitern einen Arbeitstag um bis zu

Mehr

Download Installation

Download Installation Download Installation Version: 1.2 Datum: 08.10.2015 1 Herunterladen der Installationsdateien Laden Sie die Installationsdateien Basic setup, Main setup sowie das Sprachensetup für Ihr Land direkt über

Mehr

IBM Software Demos Tivoli Provisioning Manager for OS Deployment

IBM Software Demos Tivoli Provisioning Manager for OS Deployment Für viele Unternehmen steht ein Wechsel zu Microsoft Windows Vista an. Doch auch für gut vorbereitete Unternehmen ist der Übergang zu einem neuen Betriebssystem stets ein Wagnis. ist eine benutzerfreundliche,

Mehr

ubitexx Smartphones einfach sicher betreiben Dominik Dudy, Key Account Manager

ubitexx Smartphones einfach sicher betreiben Dominik Dudy, Key Account Manager ubitexx Smartphones einfach sicher betreiben Dominik Dudy, Key Account Manager Vielfalt! Blackberry, Windows Mobile, Symbian, ios für iphone/ipad, Android. Zulassung / Einführung mehrerer Betriebssysteme

Mehr

Virtualisierung und Management am Desktop mit Citrix

Virtualisierung und Management am Desktop mit Citrix Virtualisierung und Management am Desktop mit Citrix XenDesktop, XenApp Wolfgang Traunfellner Senior Sales Manager Austria Citrix Systems GmbH Herkömmliches verteiltes Computing Management Endgeräte Sicherheit

Mehr

Installationshinweise für die Installation von IngSoft Software mit ClickOnce

Installationshinweise für die Installation von IngSoft Software mit ClickOnce Installationshinweise für die Installation von IngSoft Software mit ClickOnce Grundlegendes für IngSoft EnergieAusweis / IngSoft EasyPipe Um IngSoft-Software nutzen zu können, müssen Sie auf dem Portal

Mehr

Tutorial. DeskCenter Management Suite installieren

Tutorial. DeskCenter Management Suite installieren Tutorial DeskCenter Management Suite installieren 2011 DeskCenter Solutions AG Inhaltsverzeichnis 1. Einführung...3 2. Systemanforderungen...4 2.1 DeskCenter Datenbank...4 2.2 DeskCenter Management Studio...4

Mehr

IBM Endpoint Manager for Mobile Devices

IBM Endpoint Manager for Mobile Devices IBM Endpoint Manager for Mobile Devices Unified Device Management Komplexer Schutz aller Endgeräte im Unternehmen Im Jahr 2011-12 erleben wir einen dramatischen Zuwachs an mobilen Geräten in Form von Netbooks,

Mehr

Das Herzstück. www.richard-wolf.com. core nova entlastet. core nova verbindet. core nova automatisiert. core nova reduziert Aufwand

Das Herzstück. www.richard-wolf.com. core nova entlastet. core nova verbindet. core nova automatisiert. core nova reduziert Aufwand Entdecken Sie die Vielfalt der Möglichkeiten. So individuell wie Sie und Ihr Fach. core nova verbindet core nova automatisiert Wir realisieren geräteübergreifende Kommu- Wir glauben an Systeme, die Ihnen

Mehr

Smart NETWORK. Solutions. www.dongleserver.de

Smart NETWORK. Solutions. www.dongleserver.de Smart NETWORK Solutions www.dongleserver.de Professionelle Dongle-Lösungen Was ist ein Dongleserver? Die Dongleserver von SEH stellen USB-Dongles über das Netz zur Verfügung. Ihre durch Kopierschutz-Dongles

Mehr

Inhalt. 1 Übersicht. 2 Anwendungsbeispiele. 3 Einsatzgebiete. 4 Systemanforderungen. 5 Lizenzierung. 6 Installation.

Inhalt. 1 Übersicht. 2 Anwendungsbeispiele. 3 Einsatzgebiete. 4 Systemanforderungen. 5 Lizenzierung. 6 Installation. Inhalt 1 Übersicht 2 Anwendungsbeispiele 3 Einsatzgebiete 4 Systemanforderungen 5 Lizenzierung 6 Installation 7 Key Features 8 Funktionsübersicht (Auszug) 1 Übersicht MIK.bis.webedition ist die Umsetzung

Mehr

CAFM als SaaS - Lösung

CAFM als SaaS - Lösung CAFM als SaaS - Lösung cafm (24) - Deutschlands erste Plattform für herstellerneutrales CAFM-Hosting Inhaltsübersicht Inhaltsübersicht... 1 Die eigene CAFM-Software in der Cloud... 2 Vorteile... 3 Wirtschaftliche

Mehr

NetDocu 3.0. Automatische Netzwerk-Dokumentation und Asset-Management.

NetDocu 3.0. Automatische Netzwerk-Dokumentation und Asset-Management. Automatische. Kurzer Überblick NetDocu - automatische Netzwerkdokumentation Inventarisierung und Asset-Management NetDocu ist das ideale Tool für Administratoren, IT-Mitarbeiter, Datenschutzbeauftragte

Mehr

Mehr als 90.000 Lizenzen im Einsatz!

Mehr als 90.000 Lizenzen im Einsatz! R N H 5 ys m / o b m e R R Rembo/mySHN 5 Das selbstheilende Netzwerk Mehr als 90.000 Lizenzen im Einsatz! Für Windows 7 / Windows Vista / Windows XP / Windows 2000 / Linux Rembo/mySHN ist die ideale Software

Mehr

Xp-Iso-Builder Anleitung

Xp-Iso-Builder Anleitung Xp-Iso-Builder Anleitung Willkommen bei der xp-iso-builder Anleitung, hier werden Ihnen die einzelnen Schritte vom aussuchen der Quell-CD bis hin zur Fertigstellung der benutzerdefinierten XP-CD einzeln

Mehr

A1 Cloud: Ihre IT immer verfügbar, sicher, aktuell.

A1 Cloud: Ihre IT immer verfügbar, sicher, aktuell. A1 Cloud: Ihre IT immer verfügbar, sicher, aktuell. Einfach A1. ist Österreichs führendes Kommunikationsunternehmen und bietet Festnetz, Mobiltelefonie, Internet und Fernsehen aus einer Hand. Basis sind

Mehr

Implementierung von iphone und ipad Apple Configurator

Implementierung von iphone und ipad Apple Configurator Implementierung von iphone und ipad Apple Configurator ios Geräte lassen sich mit vielen verschiedenen Werkzeugen und Methoden für die Implementierung in Organisationen konfigurieren. Endbenutzer können

Mehr

Herzlich Willkommen zur TREND SICHERHEIT2006

Herzlich Willkommen zur TREND SICHERHEIT2006 Herzlich Willkommen zur IT-TREND TREND SICHERHEIT2006 Inventarisierung oder die Frage nach der Sicherheit Andy Ladouceur Aagon Consulting GmbH Einer der Vorteile der Unordentlichkeit liegt darin, dass

Mehr

DriveLock in Terminalserver Umgebungen

DriveLock in Terminalserver Umgebungen DriveLock in Terminalserver Umgebungen Technischer Artikel CenterTools Software GmbH 2011 Copyright Die in diesen Unterlagen enthaltenen Angaben und Daten, einschließlich URLs und anderen Verweisen auf

Mehr

RayManageSoft. infinity. Die neue Generation des Application Lifecycle Managements

RayManageSoft. infinity. Die neue Generation des Application Lifecycle Managements Die neue Generation des Application Lifecycle Managements RayManageSoft Appliance Die neue Lösung für kleine und mittelständische Unternehmen IT Administratoren stehen aktuell diversen Herausforderungen

Mehr

Univention Corporate Client. Quickstart Guide für Univention Corporate Client

Univention Corporate Client. Quickstart Guide für Univention Corporate Client Univention Corporate Client Quickstart Guide für Univention Corporate Client 2 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung... 4 2. Voraussetzungen... 5 3. Installation des UCS-Systems... 6 4. Inbetriebnahme des Thin

Mehr

Unternehmensportfolio

Unternehmensportfolio Unternehmensportfolio Was wir machen: Cross Plattform Mobile Applications Beispiel ansehen Was wir machen: HTML5 & CSS3 basierte Web Applikationen Beispiel ansehen Was wir machen: Windows 8 & Windows Mobile

Mehr

Routineaufgaben noch einfacher erledigen

Routineaufgaben noch einfacher erledigen im Überblick SAP Fiori Herausforderungen Routineaufgaben noch einfacher erledigen Mit SAP Fiori Routineaufgaben überall erledigen Mit SAP Fiori Routineaufgaben überall erledigen Unser Alltag ist geprägt

Mehr

Verwaltung von Geräten, die nicht im Besitz des Unternehmens sind Ermöglich mobiles Arbeiten für Mitarbeiter von verschiedenen Standorten

Verwaltung von Geräten, die nicht im Besitz des Unternehmens sind Ermöglich mobiles Arbeiten für Mitarbeiter von verschiedenen Standorten Tivoli Endpoint Manager für mobile Geräte Die wichtigste Aufgabe für Administratoren ist es, IT-Ressourcen und -Dienstleistungen bereitzustellen, wann und wo sie benötigt werden. Die Frage ist, wie geht

Mehr

Tutorial DeskCenter Suite installieren

Tutorial DeskCenter Suite installieren Tutorial DeskCenter Suite installieren Inhaltsverzeichnis 1. Einführung... 3 2. Systemanforderungen... 4 2.1 DeskCenter Datenbank... 4 2.2 DeskCenter System Manager... 5 2.3 DeskCenter Management Service...

Mehr

Persona-SVS e-sync auf Windows Terminal Server

Persona-SVS e-sync auf Windows Terminal Server Persona-SVS e-sync auf Windows Terminal Server 2014 by Fraas Software Engineering GmbH Alle Rechte vorbehalten. Fraas Software Engineering GmbH Sauerlacher Straße 26 82515 Wolfratshausen Germany http://www.fraas.de

Mehr

Der Arbeitsplatz der Zukunft ist heterogen: Mobile Endgeräte, Consumerization & Virtualisierung als Chance für Anwender und IT

Der Arbeitsplatz der Zukunft ist heterogen: Mobile Endgeräte, Consumerization & Virtualisierung als Chance für Anwender und IT Der Arbeitsplatz der Zukunft ist heterogen: Mobile Endgeräte, Consumerization & Virtualisierung als Chance für Anwender und IT Patrick Sauerwein Senior Product Manager 01 Aktuelle Herausforderungen ARBEITSPLATZ

Mehr

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Android

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Android Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Android Produktversion: 2.5 Stand: Juli 2012 Inhalt 1 Über Sophos Mobile Control... 3 2 Anmeldung am Self Service Portal... 4 3 Einrichten von Sophos Mobile Control

Mehr

Claranet Managed Cloud. Deutschlands flexibles Leistungsplus für Unternehmen. VDC Virtual Data Centre

Claranet Managed Cloud. Deutschlands flexibles Leistungsplus für Unternehmen. VDC Virtual Data Centre Claranet Managed Cloud Deutschlands flexibles Leistungsplus für Unternehmen. VDC Virtual Data Centre Claranet Managed Cloud Einfach schneller mehr: Das Leistungsplus des Virtual Data Centre. Die Anforderungen

Mehr

Tablets im Business: Gadget oder sicheres Werkzeug?

Tablets im Business: Gadget oder sicheres Werkzeug? Tablets im Business: Gadget oder sicheres Werkzeug? Daten- und Policy-Management Renato Zanetti CSI Consulting AG, Partner 12.09.2012 Agenda Einleitung, Trends Einsatzkonzepte Anforderungen Lösungsvorschläge

Mehr

Verschlüsselt und versperrt sicheres mobiles Arbeiten Mario Winter

Verschlüsselt und versperrt sicheres mobiles Arbeiten Mario Winter Verschlüsselt und versperrt sicheres mobiles Arbeiten Mario Winter Senior Sales Engineer 1 Das Szenario 2 Früher Auf USB-Sticks Auf Netzlaufwerken Auf CDs/DVDs Auf Laptops & PCs 3 Jetzt Im Cloud Storage

Mehr

Neue Version! BullGuard. Backup

Neue Version! BullGuard. Backup 8.0 Neue Version! BullGuard Backup 0GB 1 2 INSTALLATIONSANLEITUNG WINDOWS VISTA, XP & 2000 (BULLGUARD 8.0) 1 Schließen Sie alle Anwendungen außer Windows. 2 3 Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm,

Mehr

Neue Kunden gewinnen & Einnahmen steigern mit NovaBACKUP 14.0! Vorstellung Was ist neu? Torsten Kaufmann & Wolfgang Rudloff

Neue Kunden gewinnen & Einnahmen steigern mit NovaBACKUP 14.0! Vorstellung Was ist neu? Torsten Kaufmann & Wolfgang Rudloff Neue Kunden gewinnen & Einnahmen steigern mit NovaBACKUP 14.0! Vorstellung Was ist neu? Torsten Kaufmann & Wolfgang Rudloff Ihr heutiges Präsentationsteam Organisation Präsentator Torsten Kaufmann Channel

Mehr

Mit Windows 7 wird Ihr PC noch benutzerfreundlicher, sagt Microsoft. SOFTWARE- 4 PAKETIERUNG & KOMPATIBILITÄT

Mit Windows 7 wird Ihr PC noch benutzerfreundlicher, sagt Microsoft. SOFTWARE- 4 PAKETIERUNG & KOMPATIBILITÄT Mit Windows 7 wird Ihr PC noch benutzerfreundlicher, sagt Microsoft. IMAGE 3 ERZEUGUNG SOFTWARE- 4 PAKETIERUNG & KOMPATIBILITÄT 5 MIGRATION & KONFIGURATION 2 BEIBEHALTUNG DER DATEN & EINSTELLUNGEN 6 BERICHTE

Mehr

Relution Enterprise Mobility Management Suite. Mobilizing Enterprises. 2.7 Release Note

Relution Enterprise Mobility Management Suite. Mobilizing Enterprises. 2.7 Release Note Mobilizing Enterprises 2.7 Release Note 1 App Sicherheit App Risk Management mit Relution Apps müssen nicht zwangsläufig selbst entwickelt werden. Die öffentlichen App Stores bieten eine Vielzahl an guten

Mehr

CAD Virtualisierung. Celos CAD Virtualisierung

CAD Virtualisierung. Celos CAD Virtualisierung CAD Virtualisierung Celos Hosting Services Celos Netzwerk + Security Celos Server + Storage Virtualisierung Celos Desktop Virtualisierung Celos CAD Virtualisierung Celos Consulting Celos Managed Services

Mehr

ShareForm. Die flexible Lösung für den Außendienst

ShareForm. Die flexible Lösung für den Außendienst ShareForm Die flexible Lösung für den Außendienst Point of Sale Merchandising Facility-Management Sicherheitsdienste Vending-Automatenwirtschaft Service- und Reparaturdienste Was ist ShareForm? Smartphone

Mehr

Mit weniger Klicks zu mehr Patientensicherheit

Mit weniger Klicks zu mehr Patientensicherheit Mit weniger Klicks zu mehr Patientensicherheit Vergence vereinfachen Sie Ihren Arbeitsalltag Es ist kein Geheimnis: Ärzte und Pfleger leiden heutzutage gleichermaßen unter dem stetig ansteigenden Zeitdruck

Mehr

Siehe Beispiel: (hier unsere VISTA PC Station nach einem Monat ohne Update)

Siehe Beispiel: (hier unsere VISTA PC Station nach einem Monat ohne Update) Grundkonfiguration Ein Computer ist kein Überding das alles kann und immer funktioniert. Das kann ein Computer erst dann wenn die Hard- und Software auf dem neusten Stand ist. Die moderne Software von

Mehr

1 Verwalten einer Serverumgebung

1 Verwalten einer Serverumgebung Einführung 1 Verwalten einer Serverumgebung Lernziele: Verstehen der Voraussetzungen für die Serververwaltung Erlernen der Remoteverwaltung mit Hilfe der Computerverwaltungskonsole Remoteadministration

Mehr

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Apple ios. Produktversion: 3

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Apple ios. Produktversion: 3 Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Apple ios Produktversion: 3 Stand: Januar 2013 Inhalt 1 Über Sophos Mobile Control...3 2 Einleitung...4 3 Anmeldung am Self Service Portal...5 4 Einrichten von

Mehr

Workflow+ Installation und Konfiguration

Workflow+ Installation und Konfiguration Workflow+ Installation und Konfiguration Systemübersicht Workflow+ Designer Mit dem Workflow+ Designer werden Workflows und Eingabemasken erstellt. Mit der integrierten Test- und Debugging Funktion können

Mehr

Information rund um den Begriff Patch für WINLine-Anwender. SMC InformationsTechnologien AG Meraner Str. 43 86165 Augsburg

Information rund um den Begriff Patch für WINLine-Anwender. SMC InformationsTechnologien AG Meraner Str. 43 86165 Augsburg Information rund um den Begriff Patch für WINLine-Anwender SMC InformationsTechnologien AG Meraner Str. 43 86165 Augsburg Inhaltsverzeichnis: 1. Allgemeine Informationen zu dem Begriff Patch 2. WINLine

Mehr

CONNECT to SharePoint ProductInfo

CONNECT to SharePoint ProductInfo CONNECT to SharePoint ProductInfo Revisionssicherheit und Langzeitarchivierung für SharePoint CONNECT to SharePoint verbindet Microsoft Office SharePoint mit dem Dokumentenmanagement- System DocuWare.

Mehr

Von Netop ProtectOn 2 auf Netop ProtectOn Pro umstellen

Von Netop ProtectOn 2 auf Netop ProtectOn Pro umstellen Von Netop ProtectOn 2 auf Netop ProtectOn Pro umstellen Wenn Sie Benutzer von ProtectOn 2 sind und überlegen, auf ProtectOn Pro upzugraden, sollten Sie dieses Dokument lesen. Wir gehen davon aus, dass

Mehr

[DIA] Webinterface 2.4

[DIA] Webinterface 2.4 [DIA] Webinterface 2.4 2 Inhalt Inhalt... 2 1. Einleitung... 3 2. Konzept... 4 2.1 Vorteile und Anwendungen des... 4 2.2 Integration in bestehende Systeme und Strukturen... 4 2.3 Verfügbarkeit... 5 3.

Mehr

Bring Your Own Device. Roman Schlenker Senior Sales Engineer Sophos

Bring Your Own Device. Roman Schlenker Senior Sales Engineer Sophos Bring Your Own Device Roman Schlenker Senior Sales Engineer Sophos Der Smartphone Markt Marktanteil 2011 Marktanteil 2015 Quelle: IDC http://www.idc.com Tablets auf Höhenflug 3 Bring Your Own Device Definition

Mehr

Software-Tool für den zentral gesteuerten Massen-Rollout bintec XAdmin

Software-Tool für den zentral gesteuerten Massen-Rollout bintec XAdmin Software-Tool für den zentral gesteuerten Massen-Rollout Client-Server-System Management von digitalen Zertifikaten Ausfallsicherheit durch ''Hot Stand-by'' Flexibles Benutzerkonzept, mehrbenutzerfähig

Mehr