Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen"

Transkript

1 Verkehrsexperten informieren Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen aus der StVO Gefahrzeichen Vorschriftzeichen Richtzeichen

2 Impressum Herausgeber: Allgemeiner Deutscher Automobil-Club e.v. Ressort Verkehr Hansastraße 19, München Diese Broschüre kann direkt bezogen werden: ADAC e.v., Hansastraße 19, München Fax (089) Einzelexemplare kostenfrei, Mengenrabatte auf Anfrage, Telefon (089) Download kostenfrei: und im weiteren Verlauf Ratgeber-Verkehr/Recht & Verkehr/Verkehrszeichen Artikel-Nr StVO-Stand: August ADAC e.v. Nachdruck und photomechanische Wiedergabe auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Allgemeinen Deutschen Automobil-Club e.v.

3 Inhalt 40 Gefahrzeichen 4 41 Vorschriftzeichen 6 42 Richtzeichen Verkehrseinrichtungen 18 Sonderschilder 18 Zusatzzeichen (Auswahl) 20 3

4 * * 116* * 129* * * * 150** **

5 40 Gefahrzeichen 101 Gefahrstelle 102 Kreuzung oder Einmündung mit Vorfahrt von rechts 103 Kurve (rechts) 105 Doppelkurve (zunächst rechts) 108 Gefälle 110 Steigung 112 Unebene Fahrbahn 113* Schnee- oder Eisglätte 114 Schleuder- oder Rutschgefahr bei Nässe oder Schmutz 115* Steinschlag 116* Splitt, Schotter 117 Seitenwind 120 Verengte Fahrbahn 121 Einseitig (rechts) verengte Fahrbahn 123 Arbeitsstelle 124 Stau 125 Gegenverkehr 128* Bewegliche Brücke 129* Ufer 131 Lichtzeichenanlage 133 Fußgänger 134* Fußgängerüberweg 136 Kinder 138 Radfahrer 140* Viehtrieb, Tiere 142 Wildwechsel 144* Flugbetrieb 150** Bahnübergang mit Schranken oder Halbschranken 151 Bahnübergang 153** Dreistreifige Bake (links) vor beschranktem Bahnübergang 156 Dreistreifige Bake (rechts) vor Bahnübergang 240 m 159 Zweistreifige Bake (rechts) vor Bahnübergang 160 m 162 Einstreifige Bake (rechts) vor Bahnübergang 80 m * Gefahrzeichen, die in der neuen StVO nicht mehr enthalten sind. Die Anordnung ist künftig auf besondere Gefahrenlagen beschränkt. ** Bahnübergänge werden künftig mit einem einheitlichen Verkehrszeichen (Zeichen 151) angekündigt. 5

6 * 258 *

7 41 Vorschriftzeichen 201 Andreaskreuz, dem Schienenverkehr Vorrang gewähren! 205 Vorfahrt gewähren. 206 Halt. Vorfahrt gewähren. 208 Vorrang des Gegenverkehrs Vorgeschriebene Fahrtrichtung rechts Vorgeschriebene Fahrtrichtung geradeaus Vorgeschriebene Fahrtrichtung hier rechts Vorgeschriebene Fahrtrichtung geradeaus oder rechts 215 Kreisverkehr 220 Einbahnstraße Vorgeschriebene Vorbei fahrt rechts vorbei Seitenstreifen befahren Seitenstreifen nicht mehr befahren Seitenstreifen räumen 224 Haltestelle Linienbusverkehr und Schulbusse 229 Taxenstand 237 Radweg 238 Reitweg 239 Gehweg 240 Gemeinsamer Geh- und Radweg 241 Getrennter Rad- und Gehweg Beginn einer Fußgängerzone Ende einer Fußgänger zone Beginn einer Fahrradstraße Ende einer Fahrradstraße 245 Bussonderfahrstreifen 250 Verbot für Fahrzeuge aller Art 251 Verbot für Kraftwagen und sonstige mehrspu rige Kraftfahrzeuge 253 Verbot für Kfz mit einer zulässigen Gesamtmasse über 3,5 t, ein schließlich ihrer An hän ger und für Zug - maschi nen, aus genom men Personenkraft wa gen und Kraftomnibusse 254 Verbot für Radverkehr 255 Verbot für Krafträder, auch mit Beiwagen, Kleinkrafträder und Mofas 256 * Verbot für Mofas 258 * Verbot für Reiter 259 Verbot für Fußgänger 260 Verbot für Kraftfahrzeuge * Diese Verkehrszeichen sind nicht mehr in der StVO enthalten. 7

8

9 261 Verbot für kennzeichnungspflichtige Kraftfahrzeuge mit gefähr lichen Gütern 262 Verbot für Fahrzeuge über angegebener tatsächlicher Masse 263 Verbot für Fahrzeuge über angegebene tatsächliche Achslast 264 Verbot für Fahrzeuge über angegebene Breite 265 Verbot für Fahrzeuge über angegebene Höhe 266 Verbot für Fahrzeuge und Züge über angege bene Länge 267 Verbot der Einfahrt 268 Schneeketten vorgeschrieben 269 Verbot für Fahrzeuge mit wassergefährdender Ladung Beginn einer Verkehrs verbotszone zur Verminderung schädlicher Luftverunreinigungen in einer Zone Ende einer Verkehrsverbotszone zur Verminderung schädlicher Luftverunreinigungen in einer Zone 272 Verbot des Wendens 273 Verbot des Unterschreitens des angegebenen Mindestabstandes 274 Zulässige Höchst ge schwin digkeit Beginn einer Tempo-30-Zone Ende einer Tempo-30-Zone 275 Vorgeschriebene Mindestgeschwindigkeit 276 Überholverbot für Kraftfahrzeuge aller Art 277 Überholverbot für Kraftfahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht über 3,5 t, einschließlich ihrer Anhänger, und für Zugmaschinen, ausgenommen Personenkraftwagen und Kraftomnibusse 278 Ende der zulässigen Höchst geschwindigkeit 279 Ende der vorgeschrie be nen Mindest geschwin digkeit 280 Ende des Überhol ver bots für Kraftfahr zeuge aller Art 281 Ende des Überholverbots für Kraftfahr zeuge mit einem zulässigen Gesamt gewicht über 3,5 t, ein schließlich ihrer Anhänger, und für Zugmaschinen, ausgenommen Personenkraftwagen und Kraftomnibusse 282 Ende sämtlicher streckenbezogener Geschwindigkeitsbeschränkungen und Überholverbote 283 Absolutes Haltverbot Absolutes Haltverbot (Anfang) Absolutes Haltverbot (Ende) Absolutes Haltverbot (Mitte) 286 Eingeschränktes Halt verbot Beginn eines eingeschränkten Halt verbotes für eine Zone Ende eines einge schränk ten Haltverbotes für eine Zone 293 Fußgängerüberweg 294 Haltlinie 9

10 * 317*

11 295 Fahrstreifen- und Fahrbahnbegrenzung 296 Einseitige Fahrstreifen begrenzung 297 Pfeilmarkierungen Vorankündigungspfeil für Fahrstreifenbegrenzung oder Ende eines Fahr streifens 298 Sperrfläche 299 Grenzmarkierung für Halt- oder Parkverbote 42 Richtzeichen 301 Vorfahrt (an der nächsten Kreuzung oder Einmündung) 306 Vorfahrtstraße 307 Ende der Vorfahrtstraße 308 Vorrang vor dem Gegenverkehr 310 Ortstafel (Vorderseite) Ortstafel (Rückseite) 314 Parken Parkraumbewirtschaftungszone (Anfang) Parkraumbewirtschaftungszone (Ende) 315 Parken auf Gehwegen 316 * Parken und Reisen 317 * Wandererparkplatz 318 Parkscheibe Beginn eines verkehrsberuhigten Bereichs Ende eines verkehrs beruhigten Bereichs 327 Tunnel 328 Nothalte- und Pannenbucht Autobahn Ende der Autobahn Kraftfahrstraße * Diese Verkehrszeichen sind nicht mehr in der StVO enthalten. 11

12 * ** ** 360** 361** ** 367** 375** 376** 377** 378** 380* 381*

13 331.2 Ende der Kraftfahrstraße 332 Ausfahrt von der Auto bahn Ausfahrt von anderen Straßen Ausfahrt von der Auto bahn (Pfeilschild) Ausfahrt von anderen Straßen (Pfeilschild) 340 Leitlinie 341 Wartelinie 350 Fußgängerüberweg 353* Einbahnstraße 354 Wasserschutzgebiet 355 ** Fußgängerunter- oder -überführung 356 Verkehrshelfer 357 Sackgasse 358 Erste Hilfe 359 ** Pannenhilfe 360 ** Fernsprecher 361 ** Tankstelle 363 Polizei 366 ** Zelt- und Wohnwagenplatz 367 ** Fremdenverkehrsbüro oder Auskunftsstelle 375 ** Autobahnhotel 376 ** Autobahngasthaus 377 ** Autobahnkiosk 378 ** Toilette 380 * Richtgeschwindigkeit 381 * Ende der Richt geschwindigkeit 385 Ortshinweistafel Touristischer Hinweis Touristische Route Touristische Unterrichtungstafel * Diese Verkehrszeichen wurden ersatzlos aus der StVO gestrichen und dürfen nicht mehr angeordnet werden. ** Diese Verkehrszeichen sind nicht mehr in der StVO enthalten, können aber weiterhin aufgestellt werden. 13

14 388* 389*

15 388* Seitenstreifen für mehrspurige Kraft fahrzeuge nicht befahrbar 389* Seitenstreifen für Fahrzeuge mit zulässigem Gesamtgewicht über 3,5 t und Zugmaschinen nicht befahrbar 390 Mautpflicht nach dem Bundesfernstraßenmautgesetz 391 Mautpflichtige Strecke 392 Zollstelle 393 Informationstafel an Grenzübergangsstellen 394 Farbring an Laternen, die nicht die ganze Nacht brennen 401 Nummernschild für Bundesstraßen 405 Nummernschild für Autobahnen 406 Knotenpunkte der Autobahnen (Autobahnausfahrten, Autobahnkreuze und Autobahndreiecke) 410 Nummernschild für Europastraßen 415 Wegweiser für Bundesstraßen 418 Wegweiser auf sonstigen Straßen mit größerer Verkehrs bedeutung 419 Wegweiser auf sonstigen Straßen mit geringerer Verkehrs bedeutung 421 Wegweiser für bestimm te Verkehrs arten 422 Wegweiser für bestimmte Fahrzeugart 430 Wegweiser zur Autobahn 432 Wegweiser zu Zielen mit erheblicher Verkehrs bedeutung 434 Wegweisertafel 437 Straßennamensschilder 438 Vorwegweiser 439 Gegliederter Vorweg weiser 440 Vorwegweiser zur Auto bahn 442 Vorwegweiser für bestimmte Verkehrsarten * Diese Verkehrszeichen wurden ersatzlos aus der StVO gestrichen und dürfen nicht mehr angeordnet werden. 15

16 zu

17 448 Hinweis auf Autobahnausfahrt, Autobahnkreuz oder Autobahndreieck Hinweis auf einen Auto hof neben der Autobahn 449 Vorwegweiser 450 Ankündigungsbake (dreistreifig, zweistreifig, einstreifig) 453 Entfernungstafel auf Autobahnen 454 Umleitungswegweiser Fortsetzung der Umleitung Umleitungs ankündi gung Ende einer Umleitung 458 Planskizze (für Umleitung) 460 Bedarfsumleitung 466 Weiterführende Bedarfsumleitung Umlenkungspfeil (Streckenempfehlung) Ende einer Streckenempfehlung 501 Überleitung auf die Gegenfahrbahn 505 Überleitung auf die Gegenfahrbahn mit ver engtem linken Fahr streifen 531 Einengung (Ende eines Fahr streifens) 545 Aufweitung und Vorgabe einer Mindestgeschwindigkeit 551 Zusammenführung von Verkehrsströmen 590 Blockumfahrung 17

18 links rechts I II III IV V 18

19 43 Verkehrseinrichtungen 600 Absperrschranke 605 Leitbake, Pfeilbake 610 Leitkegel 615 Fahrbare Absperrtafel 616 Fahrbare Absperrtafel mit Blinkpfeil 620 Leitpfosten (links, rechts) 625 Richtungstafel in Kurven 626 Leitplatte 627 Leitmal 628 Leitschwelle mit Leitbake 629 Leitbord mit Leitbake 630 Parkwarntafel Sonderschilder I II III IV V Verordnung zum Schutz gegen die Tollwut Gottesdiensthinweisschilder (Heilige Messe) Gottesdiensthinweisschilder (Evangelischer Gottesdienst) Militärische Tragfähigkeitszeichen an Brücken (Nato-Brückenschilder) Grünpfeil-Schild Erlaubt bei Lichtzeichen Rot, nach Halt, das Abbiegen aus dem rechten Fahrstreifen nach rechts 19

20

21 43 Verkehrseinrichtungen Allgemeine Zusatzzeichen Richtung, linksweisend Richtung der Gefahren stelle, rechtsweisend Fußgänger Gehweg gegenüber benutzen beide Richtungen z.b. Radweg Radfahrer kreuzen von rechts und links Radfahrer im Gegenverkehr auf... m (Länge einer Verbotsstrecke) Verlauf der Vorfahrtstraße an Kreuzungen (von unten nach links) Halt nach 100 m nach 200 m Entfernung Reißverschluss nach 200 m Ölspur Rauch Rollsplitt Unfallgefahr Krötenwanderung Staugefahr eingeschränktes Lichtraumprofil durch Bäume Gefahr unerwarteter Glatteisbildung Vorfahrt geändert Verkehrsführung geändert Erlaubt Kindern auch auf der Fahrbahn und dem Seitenstreifen zu spielen Wintersport erlaubt Kennzeichnung von Parkplätzen, auf denen Wohn wagen länger als 14 Tage parken dürfen Anfang Ende Radfahrer absteigen Grüne Welle bei... km/h»frei«-zusatzzeichen Schwerbehinderte mit Parkausweis Nr.... frei Radfahrer und Anlieger frei Inlineskater frei Anlieger frei Radfahrer frei Mofas frei Krafträder auch mit Beiwagen, Kleinkrafträder und Mofas frei Personenkraftwagen frei 21

22

23 Lkw mit Anhänger frei Kraftomnibus frei Kraftfahrzeuge und Züge, die nicht schneller als 25 km/h fahren können oder dürfen, frei Taxi frei Linienverkehr frei Lieferverkehr frei Land- und forstwirtschaftlicher Verkehr frei Elektrofahrzeuge frei Baustellenfahrzeuge frei 1031 Freistellung vom Verkehrsverbot nach 40 Abs. 1 des Bundes-Immissionsschutzgesetzes Wintersport erlaubt, zeit lich begrenzt (10 16 h) zeitliche Beschränkung Parkscheibe 2 Stunden Parken mit Parkscheibe in gekennzeichneten Flächen 2 Stunden zeitliche Beschränkung zeitliche Beschränkung Schulbus (tageszeitliche Benutzung) nur Schwerbehinderte mit außergewöhnlicher Geh behinderung und Blinde nur Bewohner mit Parkausweis Nr nur Pkw nur Pkw mit Anhänger nur Kraftfahrzeuge über 3,5t, einschließlich ihrer An hänger, ausgenommen Pkw und Omnibusse nur Sattelfahrzeuge und Züge nur Wohnmobil Kraftfahrzeuge und Züge bis 25 km/h dür fen überholt werden nur Lkw, Kraftomnibus und Pkw mit Anhänger Streckenverbot für den Transport von gefährli chen Gütern auf Straßen Streckenverbot für Fahrzeuge mit wassergefährdender Ladung Gewichtsangabe (7,5 t) Zusatzschild»bei Nässe«für Zeichen Haltverbot auch auf dem Seitenstreifen schlechter Fahrbahnrand auf dem Seitenstreifen Gefahrenzeichen für Wohnwagengespanne an Gefällestrecken mit starkem Seitenwind auch Fahrräder und Mofas Streugut 23

24 ADAC e.v. Hansastraße München /10.11/100

Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen aus der StVO

Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen aus der StVO Verkehrsexperten informieren Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen aus der StVO Gefahrenzeichen Vorschriftzeichen Richtzeichen Sonderschilder, Zusatzzeichen Wichtige Telefonnummern und Informationen

Mehr

StVO. Verkehrszeichen und Zusatzzeichen. 39 Seite 3-4. 40 Seite 2-3. 41 Seite 4-7. 42 Seite 8-12. 43 Seite 12. aus der

StVO. Verkehrszeichen und Zusatzzeichen. 39 Seite 3-4. 40 Seite 2-3. 41 Seite 4-7. 42 Seite 8-12. 43 Seite 12. aus der Verkehrszeichen und Zusatzzeichen aus der StVO Straßenverkehrsordnung 39 Seite 3-4 40 Seite 2-3 41 Seite 4-7 42 Seite 8-12 43 Seite 12 Seite 12-16 Zusammengestellt von Reinhard Spreen Reinhard.Spreen@t-online.de

Mehr

Verkehrszeichen Übersicht 40 StVO -Gefahrzeichen- Vz 101 bis Vz 162

Verkehrszeichen Übersicht 40 StVO -Gefahrzeichen- Vz 101 bis Vz 162 Verkehrszeichen Übersicht 40 StVO -Gefahrzeichen- Vz 101 bis Vz 162 [Vz101-162] [Vz201-292] [Vz301-394] [Vz401-551] [Vz600-603] [Zz1000-1020] [Zz1020-1044] [Zz1044-1703] Vz 101 Gefahrstelle Vz 102 Kreuzung

Mehr

Übersicht aller Verkehrsschilder nach StVO

Übersicht aller Verkehrsschilder nach StVO Übersicht aller Verkehrsschilder nach StVO Auf den folgenden Seiten finden Sie eine Übersicht aller Verkehrsschilder, die Sie auf deutschen Straßen vorfinden. Darüber hinaus sind die dazugehörigen Verkehrszeichen

Mehr

Verkehrszeichen. Gefahrenzeichen SVG Kreuzung oder Einmündung. Gefahrstelle:Langsamer fahren! Doppelkurve rechts. Gefahrenzeichen SVG

Verkehrszeichen. Gefahrenzeichen SVG Kreuzung oder Einmündung. Gefahrstelle:Langsamer fahren! Doppelkurve rechts. Gefahrenzeichen SVG Gefahrenzeichen SVG 102 Gefahrenzeichen SVG 103-10 Gefahrenzeichen SVG 103-20 Gefahrenzeichen SVG 105-10 Gefahrstelle:Langsamer fahren! Kreuzung oder Einmündung Kurve links Kurve rechts Doppelkurve links

Mehr

Übersicht aller Verkehrsschilder nach StVO

Übersicht aller Verkehrsschilder nach StVO Übersicht aller Verkehrsschilder nach StVO Auf den folgenden Seiten finden Sie eine Übersicht aller Verkehrsschilder, die Sie auf deutschen Straßen vorfinden. Darüber hinaus sind die dazugehörigen Verkehrszeichen

Mehr

Personenkraftwagen PKW mit Anhänger LKW mit Anhänger Fahrzeuge bis zu 25 km/h. Steigung Unebene Fahrbahn Schnee o. Eisglätte Schleudergefahr

Personenkraftwagen PKW mit Anhänger LKW mit Anhänger Fahrzeuge bis zu 25 km/h. Steigung Unebene Fahrbahn Schnee o. Eisglätte Schleudergefahr Verkehrszeichen Reiter Viehtrieb, Tiere Straßenbahn Kraftomnibusse Personenkraftwagen PKW mit Anhänger LKW mit Anhänger Fahrzeuge bis zu 25 km/h Kraftfahrräder, Kleinkrafträder und Mofas Mofas Schlechter

Mehr

Verkehrszeichen in Deutschland

Verkehrszeichen in Deutschland Verkehrsexperten informieren Verkehrszeichen in Deutschland Gefahr- und Vorschriftzeichen Richtzeichen Verkehrseinrichtungen Impressum Herausgeber: Allgemeiner Deutscher Automobil-Club e.v. Ressort Verkehr

Mehr

Verkehrszeichen in der StVO

Verkehrszeichen in der StVO Verkehrszeichen in der StVO 40 Gefahrenzeichen (Zeichen 101-162) Zeichen 101 Gefahrstelle Zeichen 102 Kreuzung oder Einmündung mit Vorfahrt von rechts Zeichen 103 Kurve (rechts) Zeichen 105 Doppelkurve

Mehr

MUSTER. Auszug aus dem aktuellen Verkehrszeichenkatalog. Inhaltsverzeichnis. 2 Gefahrzeichen. 4 Vorschriftzeichen. 8 Richtzeichen.

MUSTER. Auszug aus dem aktuellen Verkehrszeichenkatalog. Inhaltsverzeichnis. 2 Gefahrzeichen. 4 Vorschriftzeichen. 8 Richtzeichen. Auszug aus dem aktuellen Verkehrszeichenkatalog Stand: 1. April 2017 Bestell-Nr. 100 140 7403 001 1711 Tel. 0 89/ 3 74 36-0 Fax 0 89/ 3 74 36-3 44 service@juenglingverlag.de Inhaltsverzeichnis 2 Gefahrzeichen

Mehr

VZ-Nr. Abbildung Bedeutung RA1/A RA2/B RA2/C RA3/C RA1/A RA2/B RA2/C RA3/C RA1/A RA2/B RA2/C RA3/C

VZ-Nr. Abbildung Bedeutung RA1/A RA2/B RA2/C RA3/C RA1/A RA2/B RA2/C RA3/C RA1/A RA2/B RA2/C RA3/C Gefahrzeichen nach 40 StVO 151 unbeschrankter Bahnübergang SL 630 24,50 37,50 42,00 52,00 31,00 44,00 48,50 58,50 42,00 55,00 59,50 69,50 SL 900 36,00 54,00 65,00 91,00 47,50 65,50 76,50 102,50 60,50 78,50

Mehr

Vorschriftzeichen nach 41 StVO

Vorschriftzeichen nach 41 StVO Vorschriftzeichen 41 StVO 282 Ende sämtlicher Streckenverbote 600 33,50 51,50 60,00 78,00 40,50 58,50 67,00 85,00 53,00 71,00 79,50 97,50 750 55,00 86,00 96,00 120,00 64,00 95,00 105,00 129,00 76,50 107,50

Mehr

Folie RA 2 Folie RA 3 3 mm abgekantet 1350 x ,00

Folie RA 2 Folie RA 3 3 mm abgekantet 1350 x ,00 VZ-Nr. Bedeutung VZ-Nr. Bedeutung 201-50 Andreaskreuz stehend 1350 x 180 201-52 Andreaskreuz liegend 180 x 1350 201-51 Andreaskreuz stehend, mit Blitzpfeil 1350 x 180 201-53 Befestigungssatz und Schutzbügel

Mehr

Übersicht aller Verkehrsschilder nach StVO

Übersicht aller Verkehrsschilder nach StVO Übersicht aller Verkehrsschilder nach StVO Dieses PDF enthält alle Verkehrsschilder nach StVO. Zunächst finden Sie eine Übersicht über die im Jahr 2013 entfallenen Verkehrszeichen. Weiter unten finden

Mehr

Verkehrszeichen Zusatzzeichen nach StVO

Verkehrszeichen Zusatzzeichen nach StVO Zuordnung der -Größen zu sbereichen 11. Verordnung zur Änderung der StVO gültig ab 01.07.1992) Größe 1 70% Größe 2 100% Größe 3 125% bzw. 140% 0-20 km/h 21-80 km/h über 80 km/h 420 mm 600 mm 750 mm 20-49

Mehr

:16. Die folgenden Abbildungen können künftig als Gefahrzeichen bei besonderen Gefahrenlagen angeordnet werden: Schnee- oder Eisglätte

:16. Die folgenden Abbildungen können künftig als Gefahrzeichen bei besonderen Gefahrenlagen angeordnet werden: Schnee- oder Eisglätte RSA-95.de Übersicht alte und neue Verkehrszeichen Die folgenden Abbildungen können künftig als Gefahrzeichen bei besonderen Gefahrenlagen angeordnet werden: Schnee- oder Eisglätte Steinschlag Splitt, Schotter

Mehr

Inkrafttreten: 01. April 2013

Inkrafttreten: 01. April 2013 StVO - Neufassung Inkrafttreten: 01. April 2013 Auszug: Verkehrs-Verlag Remagen LVW / TÜV Thüringen 1 Neue Umschreibungen wer mit dem Rad fährt, (bisher- Radfahrer) wer zu Fuß geht, (bisher- Fußgänger)

Mehr

StVO - Verkehrszeichen

StVO - Verkehrszeichen StVO - Verkehrszeichen 2015.01 StVO - Verkehrszeichen Inhalt Seite 1. StVO Verkehrszeichen 2 1.1. Größe der Verkehrszeichen 2 1.2. Reflektion der Verkehrszeichen 2 2. Gefahrzeichen 3 3. Vorschriftzeichen

Mehr

Liste der amtlichen Bezeichnungen. Gefahrzeichen nach Anlage 1 (zu 40 Absatz 6 und 7 StVO) Bezeichnung

Liste der amtlichen Bezeichnungen. Gefahrzeichen nach Anlage 1 (zu 40 Absatz 6 und 7 StVO) Bezeichnung Gefahrzeichen nach Anlage 1 (zu 40 Absatz 6 und 7 StVO) 101 Gefahrstelle 101-10 Flugbetrieb - Aufstellung rechts 101-11 Fußgängerüberweg - Aufstellung rechts 101-12 Viehtrieb - Aufstellung rechts 101-13

Mehr

StVO - News. Schwerbehinderte, Gehbehinderte, Contergangeschädigte und Blinde sind vom Verbot des Befahrens einer Umweltzone" ausgenommen

StVO - News. Schwerbehinderte, Gehbehinderte, Contergangeschädigte und Blinde sind vom Verbot des Befahrens einer Umweltzone ausgenommen StVO - Neue Regelungen zur Straßenbenutzung durch Fahrzeuge: Außerorts bei drei oder fünf Fahrstreifen für beide Richtungen: auf dem mittlerem Fahrstreifen darf sich nur zum Linksabbiegen eingeordnet werden

Mehr

bedingungen der GVZ sind anerkannt. Das RAL-Gütesiegel, das auf jedem geprüften Verkehrszeichen aufgebracht ist,

bedingungen der GVZ sind anerkannt. Das RAL-Gütesiegel, das auf jedem geprüften Verkehrszeichen aufgebracht ist, Von der VwV-StVO gefordert In der Verwaltungsvorschrift zur StVO ( 39 bis 43 III 3a) wird gefordert: Die Ausführung der Verkehrszeichen darf nicht unter den Anforderungen anerkannter Gütebedingungen liegen.

Mehr

Drucksache 428/ Zeichen 307 Ende der Vorfahrtstraße 4 Zeichen 308 Ge- oder Verbot Wer ein Fahrzeug führt, hat Vorrang vor dem Gegenverkehr. Vo

Drucksache 428/ Zeichen 307 Ende der Vorfahrtstraße 4 Zeichen 308 Ge- oder Verbot Wer ein Fahrzeug führt, hat Vorrang vor dem Gegenverkehr. Vo -85- Drucksache 428/12 Richtzeichen Anlage 3 (zu 42 Absatz 2) 1 2 3 lfd. Nr. Zeichen und Zusatzzeichen Ge- oder Verbote en Abschnitt 1 Vorrangzeichen 1 Zeichen 301 Ge- oder Verbot Das Zeichen zeigt an,

Mehr

Gesetzliche Änderungen. im Überblick

Gesetzliche Änderungen. im Überblick Gesetzliche Änderungen im Überblick 01. September 2009 46. Änderung der StVO LVW / TÜV Thüringen Die folgenden Verkehrszeichen sind als Abbildung in der StVO entfallen und wurden zu Sinnbildern herabgestuft.

Mehr

-59- Drucksache 428/12 2 Zeichen 205 Vorfahrt gewähren. 1. Wer ein Fahrzeug führt, muss Vorfahrt gewähren. 2. Wer ein Fahrzeug führt, darf bis zu 10 m

-59- Drucksache 428/12 2 Zeichen 205 Vorfahrt gewähren. 1. Wer ein Fahrzeug führt, muss Vorfahrt gewähren. 2. Wer ein Fahrzeug führt, darf bis zu 10 m Drucksache 428/12-58- Vorschriftzeichen Anlage 2 (zu 41 Absatz 1) 1 2 3 lfd. Nr. Zeichen und Zusatzzeichen e en Abschnitt 1 Wartegebote und Haltgebote 1 Zeichen 201 Andreaskreuz 1. Wer ein Fahrzeug führt,

Mehr

Verkehrszeichen Vorschriftszeichen nach StVO

Verkehrszeichen Vorschriftszeichen nach StVO Zuordnung der -Größen zu sbereichen (gemäß 11. Verordnung zur Änderung der StVO gültig ab 01.07.1992) Größe 1 70% Größe 2 100% Größe 3 125% bzw. 140% 0-20 km/h 21-80 km/h über 80 km/h mm mm mm 20-49 km/h

Mehr

Die neue StVO. Verkehrszeichen. von Prof. Dr. jur. Dieter Müller Hochschule der Sächsischen Polizei. Die neue StVO

Die neue StVO. Verkehrszeichen. von Prof. Dr. jur. Dieter Müller Hochschule der Sächsischen Polizei. Die neue StVO Die neue StVO Die neue StVO Verkehrszeichen von Prof. Dr. jur. Dieter Müller Hochschule der Sächsischen Polizei Prof. Dr. Dieter Müller 2013 Die neue StVO StVO Systematik 1.Allgemeine Verkehrsregeln (

Mehr

Inkrafttreten der 46. Verordnung zur Änderung der StVO

Inkrafttreten der 46. Verordnung zur Änderung der StVO Neuaufbau des Verkehrszeichenkatalogs Neue Begriffe Neue Systematik Neue Regeln - an Bahnübergängen - für Radfahrer und - Inline-Skater Aktuelle Information für alle Fahrschulen Inkrafttreten der 46. Verordnung

Mehr

Lfd. Nr. 12 Zeichen 123. Arbeitsstelle. 13 Zeichen 124. Stau. 14 Zeichen 125. Gegenverkehr. 15 Zeichen 131. Lichtzeichenanlage

Lfd. Nr. 12 Zeichen 123. Arbeitsstelle. 13 Zeichen 124. Stau. 14 Zeichen 125. Gegenverkehr. 15 Zeichen 131. Lichtzeichenanlage Allg und Besondere Gefahrzeichen Anl 1 StVO 2 139 Lfd Nr Zeichen en 12 Zeichen 123 Arbeitsstelle 13 Zeichen 124 Stau 14 Zeichen 125 Gegenverkehr 15 Zeichen 131 Lichtzeichenanlage 2 StVO Anl 1 Anlage 1

Mehr

Anlage 1 (zu 40 Absatz 6 und 7) Allgemeine und Besondere Gefahrzeichen

Anlage 1 (zu 40 Absatz 6 und 7) Allgemeine und Besondere Gefahrzeichen Anlage 1 (zu 40 Absatz 6 und 7) Allgemeine und Besondere Gefahrzeichen 1 2 3 lfd. Nr. Zeichen en Abschnitt 1 Allgemeine Gefahrzeichen (zu 40 Absatz 6) 1 Zeichen 101 Ein Zusatzzeichen kann die Gefahr näher

Mehr

Verkehrszeichenbibliothek. Bibliothek der amtlichen Verkehrszeichen nach StVO (VzKat)

Verkehrszeichenbibliothek. Bibliothek der amtlichen Verkehrszeichen nach StVO (VzKat) Verkehrszeichenbibliothek Bibliothek der amtlichen Verkehrszeichen nach StVO (VzKat) Inhalt Die CARD/1 Verkehrszeichenbibliothek Datenvarianten Übersicht Verkehrszeichen Teil 3 Gefahrzeichen nach 40 StVO

Mehr

Verkehrszeichen تابلوهای راهنمايی و رانندگی

Verkehrszeichen تابلوهای راهنمايی و رانندگی Verkehrszeichen تابلوهای راهنمايی و رانندگی تابلوهای اخطاری Gefahrzeichen تابلوهای انتظامی Vorschriftzeichen تابلوهای اخباری Richtzeichen 1 تابلوهای اخطاری Gefahrzeichen پياده عابر عبور Fußgänger 2 تابلوهای

Mehr

Der Bahnübergang in der Straßenverkehrs-Ordnung

Der Bahnübergang in der Straßenverkehrs-Ordnung Inhalt Der Bahnübergang in der Straßenverkehrs-Ordnung Straßenverkehrs-Ordnung (StVO) In der Fassung vom 16. November 1970 (BGBl. I S. 1565, 1971 I S. 38), zuletzt geändert durch 35. ÄndVStVR vom 14. Dezember

Mehr

Verkehrsexperten informieren. Der Kreisverkehr. Informationen Regeln Tipps

Verkehrsexperten informieren. Der Kreisverkehr. Informationen Regeln Tipps Verkehrsexperten informieren Der Kreisverkehr Informationen Regeln Tipps ADAC Wir machen Mobilität sicher Herausgeber: Allgemeiner Deutscher Automobil-Club e.v., Ressort Verkehr Hansastraße 19, 80686 München

Mehr

Verkehrszeichen nach StVO

Verkehrszeichen nach StVO Richtzeichen Verkehrszeichen nach StVO 301 Vorfahrt SL 630 SL 900 SL 1260 307 Ende der Vorfahrtstraße 306 Vorfahrtstraße 308 Vorrang vor dem Gegenverkehr 310 Ortstafel Vorderseite 840 x 1260 310-40 Ortstafel

Mehr

Straßenverkehrs-Ordnung: StVO

Straßenverkehrs-Ordnung: StVO Beck'sche Textausgaben Straßenverkehrs-Ordnung: StVO Textausgabe Bearbeitet von Mit einer Einführung von Konrad Bauer, Abteilungspräsident ad der Bundesanstalt für Straßenwesen 13 Auflage 2018 Buch VI,

Mehr

Sicherung von Arbeitsstellen

Sicherung von Arbeitsstellen Sicherung von Arbeitsstellen längerer und kürzerer Dauer Verkehrszeichenkatalog Inhaltsverzeichnis Abkürzungserläuterung und Begriffserläuterung 1 Allgemeine Hinweise 2 zur Sicherung von Arbeitsstellen

Mehr

DOWNLOAD. Lernstation: Verkehrszeichen. Differenzierte Materialien zur Verkehrserziehung

DOWNLOAD. Lernstation: Verkehrszeichen. Differenzierte Materialien zur Verkehrserziehung DOWNLOAD Christine Schub Lernstation: Verkehrszeichen Differenzierte Materialien zur Verkehrserziehung Christine Schub Downloadauszug aus dem Originaltitel: Bergedorfer Unterrichtsideen 2. 4. Klasse Lernstationen

Mehr

101 Gefahrstelle. 102 Kreuzung oder Einmündung mit Vorfahrt von rechts. 103 Kurve (rechts) 103-10 Kurve (links) 103-20 Kurve (rechts)

101 Gefahrstelle. 102 Kreuzung oder Einmündung mit Vorfahrt von rechts. 103 Kurve (rechts) 103-10 Kurve (links) 103-20 Kurve (rechts) 101 Gefahrstelle 102 Kreuzung oder Einmündung mit Vorfahrt von rechts 103 Kurve (rechts) 103-10 Kurve (links) 103-20 Kurve (rechts) 105 Doppelkurve (zunächst rechts) 105-10 Doppelkurve (zunächst links)

Mehr

Was versteht die Straßenverkehrsordnung unter Halten? Was ist Parken?

Was versteht die Straßenverkehrsordnung unter Halten? Was ist Parken? Halten und Parken Was versteht die Straßenverkehrsordnung unter Halten? Was ist Parken? Halten und Parken sind Vorgänge, die dem ruhenden - im Gegensatz zum fließenden - Verkehr zuzuordnen sind. HALTEN

Mehr

Der Grünpfeil. a) zügig auf die Kreuzung fahren und rechts abbiegen.

Der Grünpfeil. a) zügig auf die Kreuzung fahren und rechts abbiegen. Start Der Grünpfeil Frage 1: Wenn ich mich einer roten Ampel nähere, die über ein Grünpfeil-Schild verfügt und ich rechts abbiegen will, muss ich erst den Blinker setzen und dann a) zügig auf die Kreuzung

Mehr

Bildung einer Rettungsgasse: So geht s!

Bildung einer Rettungsgasse: So geht s! Verkehrsexperten informieren Bildung einer Rettungsgasse: So geht s! Warum ist eine Rettungsgasse wichtig? Welche gesetzlichen Vorschriften gibt es? Wie verhält man sich richtig? ADAC Wir machen Mobilität

Mehr

Zahlen zu technischen Fragen

Zahlen zu technischen Fragen Zahlen zum Führerschein 1) Bis zu welcher zul. Gesamtmasse dürfen Fahrzeuge mit dem Führerschein der Kl. B gefahren werden? 3,5 t 2) Wie lange dauert die Probezeit? 2 Jahre 3) Auf wie viel Jahre verlängert

Mehr

KATALOG VERKEHRSZEICHEN

KATALOG VERKEHRSZEICHEN KATALOG VERKEHRSZEICHEN UND MEHR 2008 Cover.pmd 1 23.11.2007, 08:07 INHALTSVERZEICHNIS - HINWEISE FÜR UNSERE KUNDEN EINLEITUNG Über uns 2 Inhaltsverzeichnis 3 Vorschriften - Güteschutz - Bauarten 4 Retroreflektierende

Mehr

www.degener.de 19 Bahnübergänge

www.degener.de 19 Bahnübergänge ww.degener.de 19 Bahnübergänge (1) Schienenfahrzeuge haben Vorrang 1. auf Bahnübergängen mit Andreaskreuz (Zeichen 201), 2. auf Bahnübergängen über Fuß-, Feld-, Wald- oder Radwege und 3. in Hafen- und

Mehr

Fahrradsicherheit für Geflüchtete und Zugewanderte. Arbeitsblätter Deutsch

Fahrradsicherheit für Geflüchtete und Zugewanderte. Arbeitsblätter Deutsch Fahrradsicherheit für Geflüchtete und Zugewanderte Arbeitsblätter Deutsch ARBEITSBLATT Deutsch Information Verkehrsregeln allgemein Es gilt Rechtsverkehr. Mit dem Fahrrad ist am rechten Fahrbahnrand zu

Mehr

VERKEHRSZEICHEN, SCHILDER & ZUBEHÖR

VERKEHRSZEICHEN, SCHILDER & ZUBEHÖR Verkehrszeichen 40036 Verkehrszeichen 36 / 454 Umleitung links / rechts RAL ALU 2 refl. 350 x 1400 mm nach DIN 40036a Verkehrszeichen 36 Wechselspitze, RAL ALU 2 refl. 40037 Warntafel Überbreite, Typ 2

Mehr

Prüfungsfragen für die Theorieprüfung über das Grundwissen für alle Führerscheinklassen. Leichter Lernen. Besser Fahren. Æ www.fuerboeck.

Prüfungsfragen für die Theorieprüfung über das Grundwissen für alle Führerscheinklassen. Leichter Lernen. Besser Fahren. Æ www.fuerboeck. GW Prüfungsfragen für die Theorieprüfung über das Grundwissen für alle Führerscheinklassen Stand: 10. August 2013 Leichter Lernen. Besser Fahren. Æ www.fuerboeck.at Gefahrenzeichen Frage-GW: 464, 465 5

Mehr

Vorfahrt gewähren! An Kreuzungen und Einmündungen zeigt dieses Schild an, dass ihr den Fahrern auf der kreuzenden Straße Vorfahrt gewähren müsst.

Vorfahrt gewähren! An Kreuzungen und Einmündungen zeigt dieses Schild an, dass ihr den Fahrern auf der kreuzenden Straße Vorfahrt gewähren müsst. Sonderweg für Fußgänger Das Zeichen zeigt einen Sonderweg für Fußgänger an, wo der Fußgängerweg nicht klar erkennbar ist. Radfahrer z. B. dürfen diesen Weg nicht benutzen. Vorfahrt gewähren! An Kreuzungen

Mehr

1) Bis zu welcher zul. Gesamtmasse dürfen Fahrzeuge mit dem Führerschein der Kl. B gefahren werden? - bis 3,5 t

1) Bis zu welcher zul. Gesamtmasse dürfen Fahrzeuge mit dem Führerschein der Kl. B gefahren werden? - bis 3,5 t kai.orlob@mainzer-fahrschule.de 06131/6933980 Zahlentest für die Führerscheinklasse B (Pkw) 1) Bis zu welcher zul. Gesamtmasse dürfen Fahrzeuge mit dem Führerschein der Kl. B gefahren werden? - bis 3,5

Mehr

StVO VwV-StVO wesentliche Neuerungen

StVO VwV-StVO wesentliche Neuerungen September 2009 red. 23.10.2009 Schulungen der Unfallkommissionen StVO VwV-StVO wesentliche Neuerungen Gerhard Scholl 46. Verordnung zur Änderung straßenverkehrsrechtlicher Vorschriften (StVO-Novelle Weniger

Mehr

Reißverschluss verfahren

Reißverschluss verfahren Reißverschluss verfahren StVO Inhaltsverzeichnis 7 Benutzung von Fahrstreifen durch Kraftfahrzeuge Zeichen und Verkehrseinrichtungen Anlage 3 zu 42 Abs. 2 Abschnitt 12 Sonstige Verkehrsführung Für wen

Mehr

Halten: StVO VwV Ist eine gewollte Fahrtunterbrechung, die nicht durch die Verkehrs - lage oder eine Anordnung veranlasst ist.

Halten: StVO VwV Ist eine gewollte Fahrtunterbrechung, die nicht durch die Verkehrs - lage oder eine Anordnung veranlasst ist. Inhaltsverzeichnis Seite Vorwort............................................... 2 Begriffe aus dem Straßenverkehr........................... 3 Der Reißverschluss...................................... 7

Mehr

Gefahrensignale. Inhaltsverzeichnis: Signale. Teil 1. Bild Datei Signal Bild Datei Signal. Rechtskurve (Art. 4) Baustelle (Art.

Gefahrensignale. Inhaltsverzeichnis: Signale. Teil 1. Bild Datei Signal Bild Datei Signal. Rechtskurve (Art. 4) Baustelle (Art. Gefahrensignale Teil 1 1-01 Rechtskurve (Art. 4) 1-14 Baustelle (Art. 9) 1-02 Linkskurve (Art. 4) 1-15 Schranken (Art. 10) 1-03 1-04 Doppelkurve nach rechts beginnend (Art. 4) Doppelkurve nach links beginnend

Mehr

Auto Ecole Zenner Fragenblatt "Die Bodenhaftung von " Regenreifen " garantiert mir eine einwandfreie Straßenlage."

Auto Ecole Zenner Fragenblatt Die Bodenhaftung von  Regenreifen  garantiert mir eine einwandfreie Straßenlage. Fragenblatt 1-59 Frage Nummer 1 Welches Risiko besteht bei Regen? Der Bremsweg kann länger werden. "Die Bodenhaftung von " Regenreifen " garantiert mir eine einwandfreie Straßenlage." Die Scheibenwischer

Mehr

Tipps und Infos rund ums Blinken

Tipps und Infos rund ums Blinken Verkehrsexperten informieren Impressum Herausgeber: Allgemeiner Deutscher Automobil-Club e.v. (ADAC) Ressort Verkehr, Am Westpark 8, 81373 München www.adac.de/verkehrs-experten Tipps und Infos rund ums

Mehr

Mit Sicherheit ans Ziel Eine Aktion des ADAC zur Jugend-Verkehrssicherheit

Mit Sicherheit ans Ziel Eine Aktion des ADAC zur Jugend-Verkehrssicherheit 1. Du kommst an eine Straße mit diesem Verkehrszeichen. Darfst du in die Straße mit deinem Fahrrad einfahren? ( Ja, ich darf einfahren ( Nein, es ist nicht erlaubt 2. Darfst du dich als Radfahrer an andere

Mehr

Dieses Zeichen zeigt Hindernisse, wie Querrinnen, Aufwölbungen oder aufgewölbte Brücken, an. 2. GEFÄHRLICHE KURVEN oder GEFÄHRLICHE KURVE

Dieses Zeichen zeigt Hindernisse, wie Querrinnen, Aufwölbungen oder aufgewölbte Brücken, an. 2. GEFÄHRLICHE KURVEN oder GEFÄHRLICHE KURVE Kurztitel Straßenverkehrsordnung 1960 Kundmachungsorgan BGBl. Nr. 159/1960 zuletzt geändert durch BGBl. I Nr. 152/2006 /Artikel/Anlage 50 Inkrafttretensdatum 27.09.2006 Text 50. Die Gefahrenzeichen. Die

Mehr

Informationsblatt zur 11. Änderung der StVO

Informationsblatt zur 11. Änderung der StVO Informationsblatt zur 11. Änderung der StVO Größen der Verkehrszeichen (1) Die Ausführung der Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen ist auf das tatsächliche, individuelle Erfordernis zu begrenzen,

Mehr

SICHER ANS ZIEL UNTERWEGS AUF RADWEGEN

SICHER ANS ZIEL UNTERWEGS AUF RADWEGEN SICHER ANS ZIEL UNTERWEGS AUF RADWEGEN Wir bringen Bayern aufs Rad Kann ich, soll ich, muss ich? Zeichen 237 Radweg (Benutzungspflicht) Ein Radweg darf ausschließlich von Radfahrenden befahren werden und

Mehr

Neue Regeln der Straßenverkehrs-Ordnung ab 1. April 2013

Neue Regeln der Straßenverkehrs-Ordnung ab 1. April 2013 Eine Neufassung der Straßenverkehrsordnung (StVO) bringt zum 1. April 2013 Verbesserungen für Radfahrer. Schon im September 2009 sollte die StVO fahrradfreundlicher werden, doch bald darauf erklärte Bundesverkehrsminister

Mehr

Mit Sicherheit ans Ziel Eine Aktion des ADAC zur Jugend-Verkehrssicherheit

Mit Sicherheit ans Ziel Eine Aktion des ADAC zur Jugend-Verkehrssicherheit Lies die Fragen genau durch. Überlege in Ruhe und kreuze ( die richtige Antwort/die richtigen Antworten an! 1. Du kommst an eine Straße mit diesem Verkehrszeichen. Darfst du in die Straße mit deinem Fahrrad

Mehr

Stundenplan Schlagbaumer Straße Datum Klasse Uhrzeit Thema Inhaltsübersicht

Stundenplan Schlagbaumer Straße Datum Klasse Uhrzeit Thema Inhaltsübersicht Datum Klasse Uhrzeit Thema Inhaltsübersicht 21.09.2015 B 18.30 20.00 3 Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen Grundregel 1 StVO, Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen, Gefahrzeichen, Vorschriftzeichen,

Mehr

Das Elektroauto im Solarzeitalter

Das Elektroauto im Solarzeitalter Das Elektroauto im Solarzeitalter Tomi Engel Giessen - 27.04.2009 Elektromobilität Elektromobile Elektromobilität - Das Smart Grid Vehicle... mit Kabel Elektromobile Elektromobilität - Das Smart Grid Vehicle...

Mehr

Stundenplan Schlagbaumer Straße Datum Klasse Uhrzeit Thema Inhaltsübersicht

Stundenplan Schlagbaumer Straße Datum Klasse Uhrzeit Thema Inhaltsübersicht Datum Klasse Uhrzeit Thema Inhaltsübersicht 07.12.2015 B 18.30 20.00 5 Vorfahrt Bedeutung und Definition / Rechts vor Links / Vorfahrtregelnde Verkehrszeichen / Abknickende Vorfahrtstraße / Kreisverkehr

Mehr

erobern gewusst wie otto radelt - Radweg oder Straße Wo muss, wo darf, wo kann man... radeln? Landeshauptstadt Magdeburg Stadtplanungsamt

erobern gewusst wie otto radelt - Radweg oder Straße Wo muss, wo darf, wo kann man... radeln? Landeshauptstadt Magdeburg Stadtplanungsamt Landeshauptstadt Magdeburg Stadtplanungsamt magdeburg radelnd erobern gewusst wie otto radelt - Radweg oder Straße Wo muss, wo darf, wo kann man... radeln? www.magdeburg-radelnd-erobern.de Das Verkehrsmittel

Mehr

Rechtliche Änderungen bzw. Bestätigungen der 46. VO durch die Neufassung der StVO 2013

Rechtliche Änderungen bzw. Bestätigungen der 46. VO durch die Neufassung der StVO 2013 Rechtliche Änderungen bzw. Bestätigungen der 46. VO durch die Neufassung der StVO 2013 Nach Inkrafttreten der 46. Verordnung zur Änderung straßenverkehrsrechtlicher Vorschriften (hier: 46. VO) am 1. September

Mehr

Strassen- signale 1 Strassensignale 1 09.05.2003, 11:20:24 Uhr

Strassen- signale 1 Strassensignale 1 09.05.2003, 11:20:24 Uhr Strassensignale 1 Strassensignale 1 09.05.2003, 11:20:24 Uhr Die Strassensignale und die auf der Strassenoberfläche aufgemalten Markierungen (weiss oder gelb) geben dem Fahrzeugführer Anweisungen, zeigen

Mehr

NACHTRÄGE / Änderungen der StVO zum. UMGANG mit Mängeln. am Bau

NACHTRÄGE / Änderungen der StVO zum. UMGANG mit Mängeln. am Bau NACHTRÄGE / Änderungen der StVO zum UMGANG 01.09.2009 mit Mängeln am Bau 2 Änderungen der Straßenverkehrsordnung aufgrund der 46. Verordnung zur Änderung straßenverkehrsrechtlicher Vorschriften (46. StVRäV

Mehr

VERKEHRSZEICHEN ROHRPFOSTEN VERKEHRSZEICHEN SCHELLEN VORSCHRIFTZEICHEN PFEILWEGWEISER KINDER- UND SPIELPLATZSCHILDER ZUSATZZEICHEN

VERKEHRSZEICHEN ROHRPFOSTEN VERKEHRSZEICHEN SCHELLEN VORSCHRIFTZEICHEN PFEILWEGWEISER KINDER- UND SPIELPLATZSCHILDER ZUSATZZEICHEN VERKEHRSZEICHEN ORTSTAFELNGEFAHRENZEICHEN STRASSENNAMENSCHILDER LEITPFOSTEN VERKEHRSZEICHEN ROHRPFOSTEN SCHELLEN VORSCHRIFTZEICHEN PFEILWEGWEISER RICHTZEICHEN KINDER UND SPIELPLATZSCHILDER ZUSATZZEICHEN

Mehr

Güteschutzgemeinschaft

Güteschutzgemeinschaft Güteschutzgemeinschaft VERKEHRSZEICHEN UND VERKEHRSEINRICHTUNGEN E.V. StVO 2013 Stand: 31.12.2013 Ursprungsnachweis für die geänderten und neuen VZ-Nummern und VZ-Unternummern Die unterlegten Farben in

Mehr

Ein Quiz für Einsteiger ADFC Gießen

Ein Quiz für Einsteiger ADFC Gießen Richtig im Radverkehr? Ein Quiz für Einsteiger 2011 ADFC Gießen 1) Wie schnell dürfen Autos und Fahrräder hier maximal fahren? A) Wenn nichts anderes ausgeschildert ist, 30 km/h. ) g, B) An den Fußverkehr

Mehr

StVO-Verkehrszeichen STVO-VERKEHRS- ZEICHEN

StVO-Verkehrszeichen STVO-VERKEHRS- ZEICHEN StVO-Verkehrszeichen Bauarten-Übersicht Buchstaben und Ziffern, gestanzt Folien selbstklebend Kilometertafeln Leitpfosten Leitplatten Leitsäulen Pfeilzeichen für Leitpfosten StVO-Verkehrszeichen Symbole

Mehr

Bildung einer Rettungsgasse: So geht s!

Bildung einer Rettungsgasse: So geht s! Verkehrsexperten informieren Bildung einer Rettungsgasse: So geht s! Warum ist eine Rettungsgasse wichtig? Welche gesetzlichen Vorschriften gibt es? Wie verhält man sich richtig? ADAC Wir machen Mobilität

Mehr

52 StVO 1960 Die Vorschriftszeichen

52 StVO 1960 Die Vorschriftszeichen Sie können die QR Codes nützen um später wieder auf die neuste Version eines Gesetzestexts zu gelangen. 52 StVO 1960 Die Vorschriftszeichen StVO 1960 - Straßenverkehrsordnung 1960 Berücksichtigter Stand

Mehr

:LU EULQJHQ DOOH VLFKHU DQV =LHO

:LU EULQJHQ DOOH VLFKHU DQV =LHO Kinder im Straßenverkehr Gefahrstelle Kreuzung oder Einmündung mit Vorfahrt von rechts Kurve (rechts) Doppelkurve Unebene Fahrbahn Schnee- oder Eisglätte Verengte Fahrbahn Einseitig verengte Fahrbahn Baustelle

Mehr

Neues aus dem Verkehrsrecht

Neues aus dem Verkehrsrecht Neues aus dem Verkehrsrecht Ewald Ternig, FHöV- Fb. Polizei / LPS Rhld.-Pf. Rita Schemmer, Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz 2 Abs. 3 a StVO Winterreifenpflicht? Ausrüstung an Wetterverhältnisse

Mehr

Straftaten. Entziehung der Fahrerlaubnis oder einer isolierten Sperre Fahrlässige Tötung ** 3 Fahrlässige Körperverletzung ** 3

Straftaten. Entziehung der Fahrerlaubnis oder einer isolierten Sperre Fahrlässige Tötung ** 3 Fahrlässige Körperverletzung ** 3 Straftaten bei Entziehung der Fahrerlaubnis oder einer isolierten Sperre Fahrlässige Tötung ** 3 Fahrlässige Körperverletzung ** 3 Nötigung 3 A Gefährliche Eingriffe in den Straßenverkehr 3 A Gefährdung

Mehr

Stundenplan Schlagbaumerstr.19 Grund und Zusatz Klasse B / C/CE /D

Stundenplan Schlagbaumerstr.19 Grund und Zusatz Klasse B / C/CE /D Datum Uhrzeit Thema 14.09.2015 Thema 9 Straßenverkehrssysteme und seine Nutzung Verkehrswege- ihre Bedeutung, Fahrbahnmarkierungen, Straßenbenutzung, Autobahn und Kraftfahrstraße Verkehrsverhalten bei

Mehr

Kommentartext Verkehrszeichen

Kommentartext Verkehrszeichen Kommentartext Verkehrszeichen 1. Kapitel: Achtung Gefahr! Das ist ein Verkehrsschild. Weißt du, was es bedeutet? Ja, du musst anhalten. Andere haben Vorfahrt und du musst dich gut umschauen, bevor du fahren

Mehr

Bezeichnung und Bewertung der im Rahmen des Fahreignungs- Bewertungssystems zu berücksichtigenden Straftaten und Ordnungswidrigkeiten

Bezeichnung und Bewertung der im Rahmen des Fahreignungs- Bewertungssystems zu berücksichtigenden Straftaten und Ordnungswidrigkeiten Bezeichnung und Bewertung der im Rahmen des Fahreignungs- Bewertungssystems zu berücksichtigenden Straftaten und Ordnungswidrigkeiten Anlage 13 (zu 40) Im Fahreignungsregister sind nachfolgende Entscheidungen

Mehr

Fahrrad fahren in Deutschland

Fahrrad fahren in Deutschland Fahrrad fahren in Deutschland Idee: Julia Heyer Ausführung: Julia Heyer Friederike Niebuhr Jan Adolph Vorlage: Unfallforschung der Versicherer Deutsche Verkehrswacht Deutscher Verkehrssicherheitsrat Die

Mehr

Grundfragen von Testbogen Nr. 70 für die Klasse B (Ersterwerb)

Grundfragen von Testbogen Nr. 70 für die Klasse B (Ersterwerb) Grundfragen von Testbogen Nr. 70 für die Klasse B (Ersterwerb) 1. Was müssen Sie bei diesem Verkehrszeichen beachten? (Frage: 1.4.41-010, Punkte: 4) A Diese Fußgängerzone dürfen Sie mit einem Kraftfahrzeug

Mehr

22ter.1 Nr Nr. 1. e Haltende oder parkende Fahrzeuge müssen wie folgt abgestellt sein: 23.1 Nr. 2.

22ter.1 Nr Nr. 1. e Haltende oder parkende Fahrzeuge müssen wie folgt abgestellt sein: 23.1 Nr. 2. 9. MÄRZ 2014 - Königlicher Erlass über die kommunalen Verwaltungssanktionen für Verstöße in Bezug auf das Halten und Parken und für Verstöße in Bezug auf die Verkehrsschilder C3 und F103, festgestellt

Mehr

Mein viertes Fahrradheft

Mein viertes Fahrradheft Mein viertes Fahrradheft Mein Name: Klasse: Adresse: Verwendete Quellen: - Behörde für Bildung und Sport (BBS) (2007): Mein Fahrradd-Tagebuch, Hamburg. Scherzfragen zum Thema Verkehr Welcher Bus fuhr schon

Mehr

Einwohnerversammlung am

Einwohnerversammlung am Einwohnerversammlung am 14.05.2014 GRUND FÜR ÄNDERUNGEN BVerwG v. 18.11.2010-3 C 42.09 Leitsatz: Eine Radwegebenutzungspflicht darf nur angeordnet werden, wenn aufgrund der besonderen örtlichen Verhältnisse

Mehr

Detmolder Verkehrstag 2009

Detmolder Verkehrstag 2009 Detmolder Verkehrstag 2009 46. Änderung der StVO Schwerpunkt Radverkehr Wolfram Mischer Bezirksregierung Detmold Dezernat 25 Die neue StVO - was wird anders? Die folgende Synopse beinhaltet wesentliche

Mehr

Grundsätzliches über Firmengründung, Werdegang und Struktur der Fritz Lange GmbH

Grundsätzliches über Firmengründung, Werdegang und Struktur der Fritz Lange GmbH Grundsätzliches über Firmengründung, Werdegang und Struktur der Fritz Lange GmbH Die Fritz Lange GmbH, Springe; 1956 als Einzelfirma gegründet, zählt heute zu den bundesweit bedeutendsten Herstellern von

Mehr

Die StVO-Fassung ab 01. April 2013

Die StVO-Fassung ab 01. April 2013 FahrSchulPraxis Entnommen aus Ausgabe Februar 2013 Verhaltensrecht runderneuert Die StVO-Fassung ab 01. April 2013 Am 1. September 2009 war die unter Schilderwaldnovelle bekannt gewordene Änderung der

Mehr

Die StVO-Fassung ab 01. April 2013

Die StVO-Fassung ab 01. April 2013 Die StVO-Fassung ab 01. April 2013 Am 1. September 2009 war die unter Schilderwaldnovelle bekannt gewordene Änderung der Straßenverkehrs-Ordnung (StVO) in Kraft getreten. Doch schon am 13. April 2010 musste

Mehr

Parkerleichterungen für Behinderte

Parkerleichterungen für Behinderte Parkerleichterungen für Behinderte K Berechtigtenkreis K Behindertenparkplätze K Parken im Ausland 2837231/04.10./50 h [Abb. 1] Berechtigtenkreis Für Schwerbehinderte mit außergewöhnlicher Gehbehinderung,

Mehr

Wichtige Änderungen (Nr. 133) Wichtige Änderungen (Nr. 216) Wichtige Änderungen (Nr. 325) Wichtige Änderungen (Nr. 346)

Wichtige Änderungen (Nr. 133) Wichtige Änderungen (Nr. 216) Wichtige Änderungen (Nr. 325) Wichtige Änderungen (Nr. 346) Wichtige Änderungen (Nr. 133) Wichtige Änderungen (Nr. 216) Sie nähern sich dieser Kreuzung und wollen geradeaus weiterfahren. Wie verhalten Sie sich? (1 Punkt) (Nr. 133) R Ich fahre weiter wie bisher,

Mehr

Wir setzen Zeichen seit über 50 Jahren. Leistungsübersicht. Planung Lieferung Montage Vermietung Wartung 24h - Bereitschaft

Wir setzen Zeichen seit über 50 Jahren. Leistungsübersicht.  Planung Lieferung Montage Vermietung Wartung 24h - Bereitschaft Wir setzen Zeichen seit über 50 Jahren www.debuz.de Leistungsübersicht Planung Lieferung Montage Vermietung Wartung 24h - Bereitschaft Über 50 Jahre Erfahrung Kompetenz & Engagement Materialien, Einrichtungen

Mehr

Datum Klasse Uhrzeit Thema Kurzbeschreibung

Datum Klasse Uhrzeit Thema Kurzbeschreibung Datum Klasse Uhrzeit Thema Kurzbeschreibung Donnerstag Grund 10.15-11.45 10 Ruhender Verkehr 15.09.2016 Halten und Parken / Halteverbote / Parkverbote / Ein- und Aussteigen Grund 14.45-16.15 1 Persönliche

Mehr

Verkehrssicherheitsarbeit. Herzlich Willkommen zur Veranstaltung. Huppertz. Radwegbenutzung. Bernd Huppertz 1

Verkehrssicherheitsarbeit. Herzlich Willkommen zur Veranstaltung. Huppertz. Radwegbenutzung. Bernd Huppertz 1 Herzlich Willkommen zur Veranstaltung benutzung Bernd 1 e führung benutzen. Der Radverkehr muss i.d.r. ebenso wie der Kfz-Verkehr die Fahrbahn Bernd 2 e Separationsprinzip des Straßenverkehrs. führung

Mehr

Ü b e r h o l e n. 5 StVO. Selber Straßenteil. Verkehrsteilnehmer. warten. Überholen ist der

Ü b e r h o l e n. 5 StVO. Selber Straßenteil. Verkehrsteilnehmer. warten. Überholen ist der Ü b e r h o l e n 5 Überholen ist der - tatsächliche (auch absichtslose) Vorgang des Vorbeifahrens - auf dem selben Straßenteil - an einem anderen Verkehrsteilnehmer, - der sich in der selben Richtung

Mehr

Die Änderungen der StVO zum 01.09.2009 in Wort und Bild

Die Änderungen der StVO zum 01.09.2009 in Wort und Bild Die Änderungen der StVO zum 01.09.2009 in Wort und Bild Folgende Paragraphen wurden inhaltlich geändert, neu aufgenommen bzw. aufgehoben: Mit der sechsundvierzigsten Verordnung zur Änderung straßenverkehrsrechtlicher

Mehr

Sicher Rad fahren Regeln und Tipps

Sicher Rad fahren Regeln und Tipps Sicher Rad fahren Regeln und Tipps Bernd Zanke Mitglied des Vorstandes ADFC Berlin e.v. pööös Ideale Verhältnisse... pööös 2 ... und tägliche Realität pööös 3 Sicher Rad fahren Warum? Radfahrer können

Mehr

8. WICHTIGE VERKEHRSZEICHEN

8. WICHTIGE VERKEHRSZEICHEN 8. ! ZIELE unterschiedliche Verkehrszeichen kennenlernen Verhalten je nach Verkehrszeichen besprechen und einüben Siehe Schülerheft S. 34 INHALTE Gefahrenzeichen Gefahrenzeichen sind grundsätzlich dreieckig

Mehr

Verkehrszeichen nach StVO. Beschilderung. Leitsysteme. Aufstellvorrichtungen. Markierungen. Sonstiges. Werbetechnik

Verkehrszeichen nach StVO. Beschilderung. Leitsysteme. Aufstellvorrichtungen. Markierungen. Sonstiges. Werbetechnik Verkehrszeichen nach StVO Beschilderung Leitsysteme Aufstellvorrichtungen Markierungen Sonstiges Werbetechnik Die e im gesamten Katalog verstehen sich als Einzelpreise in Euro und gelten zzgl. gesetzlicher

Mehr

Achtung am Bahnübergang!

Achtung am Bahnübergang! Ein Zug kommt Nik beachtet weder Regeln noch Zeichen und tritt aufs Gaspedal Achtung am Bahnübergang! Wir schaffen das schon. Locker bleiben. Impressum: Deutsche Bahn AG Kommunikation Potsdamer Platz 2

Mehr