TYPO3-Agentur. Allgemeine Vertragsbestimmungen (AGB) Stand:

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "TYPO3-Agentur. Allgemeine Vertragsbestimmungen (AGB) Stand: 02.09.2013"

Transkript

1 TYPO3-Agentur Allgemeine Vertragsbestimmungen (AGB) Stand: TYPO3-AGENTUR Patrick Gürtler Geschäftsführer und Inhaber Gilgenbergerstr. 6 CH-4053 Basel T+41 (0) E W

2 Allgemeine Vertragsbestimmungen (AGB) 1. Zu den AGB s Die folgenden AGB s regeln das Rechtsverhältnis zwischen Systemworld (nachfolgend: Anbieter) und ihren Kunden. Sie sind integrierender Bestandteil jedes Vertrages bzw. jeder Dienstleistung, welche der Anbieter mit dem Kunden abschliesst oder für diesen erbringt. Die jeweils aktuelle Version der AGB s ist auf der Homepage des Anbieters abzurufen. Die AGB s können jederzeit und ohne Angabe von Gründen geändert werden; massgebend ist die jeweils aktuelle Fassung, welche im Zeitpunkt des Vertragsabschlusses mit dem Kunden besteht. Der Kunde bestätigt mit Vertragsabschluss, die vorliegenden AGB vollständig gelesen zu haben und mit deren Inhalt einverstanden zu sein. 2. Vertragsobjekt Der Anbieter erbringt für Unternehmen und Privatpersonen die individuell in einem separaten Vertrag vereinbarten Dienstleistungen im Bereich der Erstellung und Gestaltung von TYPO3-Webseiten. Ändert der Anbieter sein Angebot, namentlich durch Ergänzung des Leistungsumfangs, und/oder seine Preise, teilt er dies dem Kunden rechtzeitig mit. Der Vertrag läuft zu den alten Preisen und Bedingungen bis zum Ende der nächsten Kündigungsfrist weiter (siehe dazu nachfolgend 3. und 4.). Erfolgt keine Kündigung, wird der Vertrag zu den neuen Bedingungen und mit den neuen Preisen weitergeführt. 3. Vertragsabschluss Die Vereinbarung kommt mit der Unterzeichnung des separaten Vertrags über den Umfang der Dienstleistung und den entsprechenden Preis durch die Vertragsparteien zustande. Der Anbieter hat das Recht, einen Auftrag ohne Angabe von Gründen abzulehnen. 4. Vertragsdauer und ordentliche Kündigung Der Vertrag für das Hosting wird ohne gegenteilige Abmachung unter den Parteien für die Dauer von 12 Monaten abgeschlossen. Wird der Vertrag nicht bis zu 30 Tagen vor Ablauf dieser 12 Monate schriftlich gekündigt, läuft er automatisch 12 weitere Monate weiter und kann wiederum bis 30 Tage vor Ablauf gekündigt werden. Ändert der Anbieter sein Angebot, namentlich durch Ergänzung des Leistungsumfangs, und/oder seiner Preise, wird er dies dem Kunden rechtzeitig mitteilen. Der Vertrag läuft zu den alten Bedingungen und Preisen bis zum Ende der nächsten Kündigungsfrist weiter. Erfolgt keine Kündigung, wird der Vertrag zu den neuen Bedingungen und Preisen weitergeführt. 5. Entgelt und Zahlungsbedingungen Die Hälfte des vereinbarten Entgeltswird mit Vertragsabschluss fällig und ist noch vor Projektbeginn im Voraus zu bezahlen. Die zweite Hälfte des Entgelts wird 10 Tage nach Zustellung der Schlussabrechnung fällig. Die Live-Schaltung erfolgt erst nach Bezahlung dieser Schlussabrechnung. Es ist dem Anbieter unbenommen, im Rahmen einer individuellen Abrede mit dem Kunden eine Akontozahlung für den Gesamtbetrag zu vereinbaren. 6. Verzug Befindet sich ein Kunde in Zahlungsverzug, stellt ihm der Anbieter per Post eine erste Mahnung zu. Diese ist innert 10 Tagen zu begleichen. Zahlt der Kunde auch innert dieser Frist nicht, wird eine zweite Mahnung an den Kunden verschickt. Gleichzeitig behält sich der Anbieter vor, mit Versand der zweiten Mahnung die Webseite und damit verbundenen Dienste zu sperren, bis die Zahlung eingeht. Zudem wird eine Mahngebühr von CHF erhoben. 2

3 Bleibt seitens des Kunden die Zahlung nach Ablauf dieser Mahnfrist immer noch aus, kann der Anbieter den Vertrag fristlos auflösen und die Webseite deaktivieren. Trifft die Zahlung nach der Deaktivierung der Webseite ein, wird eine Aktivierungsgebühr von CHF erhoben. Zudem wird im Falle einer fristlosen ausserordentlichen Kündigung seitens des Anbieters der gesamte noch unbezahlt gebliebene Vertragswert umgehend zur Zahlung fällig. Die Forderung eines weitergehenden Schadenersatzes wird ausdrücklich vorbehalten. Der Kunde wird zudem in Zukunft nur noch auf Vorauszahlung bedient. 7. Gewährleistungen Der Anbieter ist bestrebt, seine Dienstleistungen möglichst störungsfrei und ohne Unterbrechungen zu erbringen. Er bietet aber keine Garantie für ununterbrochenen Zugang und eine stets problemlose Nutzung der Webseite. Der Anbieter verpflichtet sich jedoch, Wartungsarbeiten sowie andere Betriebsunterbrüche bewirkende Arbeiten möglichst nicht während der üblichen Geschäftszeiten zu erledigen. Er informiert die Kunden über solche voraussehbaren Betriebsunterbrüche. Der Anbieter bemüht sich, eine solche Störung im Rahmen seiner Möglichkeiten so bald wie möglich zu beheben und eine grösstmögliche Verfügbarkeit der Webseite sicherzustellen. Der Anbieter verpflichtet sich, zur Sicherheit der eigenen Systeme und der Dienstleistungen die wirtschaftlich zumutbaren und verhältnismässigen Massnahmen auf dem aktuellen technischen Stand zu treffen. Bei erheblichen Abweichungen von der Leistungsbeschreibung bzw. Qualität der Dienstleistung hat der Anbieter das Recht und die Pflicht zur Nachbesserung innert angemessener Frist; dies gilt insbesondere für zugesicherte Eigenschaften. Dafür hat ihm der Kunde brauchbare Unterlagen über Art und Auftreten solcher Abweichungen zur Verfügung zu stellen. Der Kunde kann in einem solchen Fall eine Minderung des Preises fordern. 8. Haftung Eine Haftung des Anbieters und dessen Hilfspersonen für Schäden wird im gesetzlich zulässigen Umfang wegbedungen. Der Anbieter haftet insbesondere nicht für rechts- oder sittenwidrige Inhalte auf den Webseiten der Kunden, für Links auf andere Webseiten und deren Inhalte sowie für sämtliche Schäden, welche den Kunden durch Dritte unabhängig von der Ursache entstehen. Weiter haftet der Anbieter nicht für Mängel und Störungen, die er nicht zu vertreten hat, vor allem nicht für Sicherheitsmängel und Betriebsausfälle von Drittunternehmen, mit denen er zusammenarbeitet oder von denen er abhängig ist. Der Anbieter haftet zudem nicht für höhere Gewalt, unsachgemässes Vorgehen und Missachtung der Risiken seitens des Kunden oder Dritter, übermässige Beanspruchung, ungeeignete Betriebsmittel des Kunden oder Dritter, extremer Umgebungseinflüsse, Eingriffe des Kunden oder Störungen durch Dritte (Viren, Würmer usw.), die sich trotz der notwendigen aktuellen Sicherheitsvorkehrungen ereignen. Der Anbieter übernimmt keine Haftung für Schäden, die dem Kunden durch den Inhalt seiner Webseite oder die Übertragung der betreffenden Informationen im Internet entstehen. Der Spam-Filter des Anbieters kann unter Umständen auch erwünschte Mails des Kunden blockieren. Für die daraus resultierenden Folgen übernimmt der Anbieter keine Haftung. Der Anbieter haftet schliesslich auch nicht für Betriebsunterbrüche, wie sie beispielsweise durch Wartung entstehen. 9. Support Der Anbieter unterstützt den Kunden bei technischen Fragen sowie bei Installations- und Anwendungsproblemen nach Eröffnung des Accounts. Es wird kein Support für Programmierungen geleistet. Für den Support wird ein Stundenansatz von CHF berechnet. Geht der Auftrag über einen gewöhnlichen Support hinaus, kann der Stundenansatz bis zu CHF pro Stunde betragen. In diesem Fall informiert der Anbieter den Kunden vor der Auftragserledigung über den exakten Stundenansatz. Der Anbieter betreibt während den Büroöffnungszeiten, ausgenommen an den gesetzlichen Feiertagen, von Montag bis Freitag 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 14:00 bis 16:00 Uhr eine Hotline. Für den Telefonsupport wird ein Stundenansatz von CHF berechnet. Wird ein vereinbarter Telefontermin seitens des Kunden nicht 24 Stunden vorher storniert, so wird die Hälfte eines Stundenansatzes in Rechnung gestellt. 10. Verpflichtungen des Kunden Der Kunde liefert dem Anbieter innert 30 Tagen ab Vertragsabschluss und sofern keine anderslautende Vereinbarung getroffen wurde, die für die Entwicklung, Erstellung und/oder Gestaltung der Website erforderli- 3

4 chen Daten. Der Anbieter informiert den Kunden vorgängig darüber, welche Daten er genau benötigt. Werden die Daten nicht termingerecht geliefert, erfolgt von Seiten des Anbieters eine erste Mahnung mit einer Nachfrist von 30 Tagen zur Lieferung der Daten. Nach unbenutztem Ablauf dieser Nachfrist erfolgt eine zweite Mahnung, wiederum mit einer Nachfrist von 30 Tagen. Werden die Daten auch nach der zweiten Mahnung nicht geliefert, behält sich der Anbieter das Recht vor, vom Vertrag zurück zu treten. Eine Rückerstattung der bereits geleisteten Zahlung ist in diesem Fall nicht geschuldet. Im Übrigen wird hinsichtlich des Zeitablaufs auf den zwischen Anbieter und Kunde individuell vereinbarten Projektplan verwiesen. Der Kunde beschafft auf eigene Kosten die Einrichtungen, die er selber für die Eröffnung eines Web-Accounts benötigt (Hardware, Software). Er ist für die Kompatibilität seiner Hard- und Softwarekomponenten selber verantwortlich. Der Anbieter richtet auf Wunsch gegen eine Aufwandsentschädigung von CHF pro Stunde die notwendigen Installationen ein. Der Kunde hat sein System so abzusichern, dass es nicht zur Gefahrenquelle für andere wird. Er verpflichtet sich, alle notwendigen Massnahmen zu treffen, damit über seine vertraglich vereinbarten Services nicht unerlaubt in fremde Systeme eingegriffen werden kann, Programme nicht manipuliert oder Computerviren nicht eingeschleust werden können. Für sämtliche Schäden, welche durch den Missbrauch eines vertraglich vereinbarten Service verursacht werden, haftet vollumfänglich der Kunde. Es ist grundsätzlich Sache des Kunden, Sicherungskopien von seinen Daten zu erstellen. Er sollte übermittelte Daten zu seinem eigenen Vorteil sichern. Die Suche von Daten seitens des Anbieters wird zu einem Stundensatz ab CHF (variabel, bis CHF , je nach Aufwand) verrechnet. Der Kunde überlässt dem Anbieter alle für die vertragsgemässen Dienstleistungen erforderlichen Angaben. Er ist dafür verantwortlich, dass die von ihm gewählten Adressbezeichnungen (Domain, -Adressen) frei sind und nicht gegen Rechte Dritter verstossen.der Kunde teilt dem Anbieter allfällige Adressänderungen und sonstige notwendige Informationen unverzüglich mit. Auch bestätigt er, dass sämtliche von ihm bei der Registrierung angegebenen persönlichen Daten vollständig und wahr sind. Der Kunde sorgt dafür, dass die Grösse seiner Webseite die vereinbarte Datenmenge nicht überschreitet. Passiert dies doch, wird ihm vom Zeitpunkt der Überschreitung der vereinbarten Datenmenge an ein höherer Preis berechnet, und zwar pro rata temporis für die restliche Vertragsdauer. Erfolgt keine Kündigung, wird der Vertrag unter den neuen Bedingungen fortgesetzt. Der Kunde ist selbst für die Aktualisierung seines Systems zuständig und ist verpflichtet, sicherheitsrelevante Updates zu installieren. Der Anbieter behält sich das Recht vor, unsichere Anwendungen/Applikationen zu sperren. Die Sperrung bleibt solange bestehen, bis der jeweilige Sachverhalt geklärt ist und/oder die Anwendungen/Applikationen mit den entsprechenden Updates wieder dem aktuellen Sicherheitsstand entsprechen. Für diesbezügliche entstandene Schäden schliesst der Anbieter jegliche Haftung aus. Es ist grundsätzlich untersagt, irgendwelche vom Anbieter bezogenen Leistungen, z.b. Speicherplatz, an Dritte unterzuvermieten. Ebenso ist das Versenden unerwünschter Massenmails über die Server des Anbieters untersagt. Der Anbieter hat das Recht, die Webseite in einem solchen Fall zu sperren. Der Kunde haftet gegenüber dem Anbieter für sämtliche Schäden, die auf die Verletzung seiner vertraglichen Verpflichtungen zurückzuführen sind. 11. Inhalt der Website Die Kunden informieren sich über die geltenden juristischen Regelungen und verpflichten sich, diese bei der Gestaltung ihrer Webseite einzuhalten. Weiter haben sie die Netiquette zu beachten. Allgemein anerkannte Verhaltensregeln sind einzuhalten. Die Kunden nutzen ihre Webseite auf eigenes Risiko. Daten, Informationen und Layout der Webseiten dürfen nicht gegen Persönlichkeitsrechte, Presserecht, Urheberrecht, Wettbewerbsrecht und Vorschriften über Marken und Design sowie gegen weitere rechtliche Regelungen der Schweiz verstossen. Weiter hat der Besitzer der Webseite zu beachten, dass diese weltweit erreichbar ist und somit auch das internationale Recht soweit notwendig zu beachten ist. Der Kunde ist verpflichtet, sich zu vergewissern, dass sich auf einer verlinkten Seite keine rechts- oder sittenwidrigen Inhalte befinden und seitens des jeweiligen Betreibers der verlinkten Seite keine Einwände gegen eine Verlinkung auf seine Seite bestehen. Erlangt der Kunde Kenntnis davon, dass eine externe Seite einen rechtsoder sittenwidrigen Inhalt hat, ist er verpflichtet, den betreffenden Link unverzüglich zu entfernen. Links zu externen Seiten werden dadurch kenntlich gemacht, dass der Inhalt der verlinkten Seite in ein neues Fenster gesetzt wird. Der Kunde verpflichtet sich, keine Dienste zu betreiben, die den Anbieter nachteilig beeinflussen können. Welche Inhalte darunter fallen, liegt im Ermessen des Anbieters. 4

5 Der Anbieter behält sich vor, die Webseite und damit verbundenen Dienste sofort zu sperren, wenn der Inhalt einer Webseite gesetzeswidrig ist, gravierend gegen die Netiquette oder allgemein anerkannte Verhaltensregeln verstösst oder den Anbieter auf andere Weise schwerwiegend nachteilig beeinflusst. In leichteren Missbrauchsfällen kann der Anbieter den betreffenden Kunden auffordern, die Webseite innerhalb einer bestimmten Frist zu ändern. Wird dies nicht eingehalten, wird der Anbieter die Webseite und damit verbundenen Dienste sperren. Ist der Inhalt einer Webseite kriminell, wird der Anbieter die Polizei informieren. Der Kunde ist dafür verantwortlich, dass Jugendliche keinen Zugang zu Webseiten erhalten, die ab 16 oder 18 Jahren freigegeben sind. 12. Sicherheit Der Anbieter verpflichtet sich, in Systemen, Programmen usw., die ihm gehören und auf die er Einfluss hat, für Sicherheit nach dem aktuellen technischen Stand zu sorgen. Die Kunden haben für die Sicherheit der Systeme, Programme und Daten zu sorgen, die sich in ihrem Einflussbereich befinden. Die Kunden sollten in eigenem Interesse Passwörter und Benutzernamen gegenüber Dritten geheim halten, wenn nötig Passwörter in regelmässigen Zeitabständen ändern und so gestalten, dass man sie nicht leicht ermitteln kann. Benutzername und Passwort sind vertraulich zu behandeln. Der Anbieter verpflichtet sich, die Regeln des Datenschutzes und der Datensicherheit in seinem Einflussbereich zu beachten. Dies gilt auch für die Angestellten und freien Mitarbeitenden des Anbieters. Die Kunden haben aber zu beachten, dass die Regeln des Datenschutzes aufgrund der Struktur des Internets möglicherweise von Dritten missachtet werden. Unbefugte können auf unverschlüsselt im Internet veröffentlichte oder übermittelte Daten zugreifen. Die Kunden sind selber dafür zuständig, die von ihnen im Internet verwendeten Daten zu verschlüsseln oder sonst zu schützen. Der Anbieter ist dazu nicht verpflichtet. Die Kunden stellen sicher, dass sie nicht durch ihre eigene Software Gefahrenquellen verbreiten, welche die Dienstleistungen des Anbieters oder Dritte stören können. Die Kunden verpflichten sich, keine übermässige Belastung der Netze durch ungezielte oder unsachgemässe Verbreitung von Daten herbeizuführen und insbesondere Spam-Mailing zu unterlassen. Bei Spam-Mailing behält sich der Anbieter das Recht vor, die Domain zu sperren. Die Kunden haben das Archivieren und Verbreiten von Computerviren zu unterlassen. Bei Pflichtverletzungen von Kunden nach Ziffer 13 hat der Anbieter das Recht, den Internetzugang sofort zu sperren, ohne vorausbezahlte Beträge zurückzuerstatten. Weiter kann der Anbieter Schadenersatz fordern. 13. Urheberrecht Der Anbieter behält die Urheber- und Verwertungsrechte an der von ihm selbst entwickelten Software. Das geistige Eigentum, insbesondere das Urheberrecht an allen vom Anbieter geschaffenen Programmierleistungen verbleibt bei diesem. Der Kunde erwirbt lediglich ein Nutzungsrecht in dem Umfange, wie er bei der Auftragserteilung definiert wurde. Benützt der Anbieter Software von Dritten, verbleiben diesen sämtliche Rechte daran, ausser wenn zwischen dem Dritten, dem Dienstleister und/oder dem Kunden eine anderweitige Vereinbarung besteht. Benützen die Kunden selbst entwickelte Software oder Software von Dritten, verbleibt das Urheberrecht bei ihnen bzw. dem Dritten. Der betreffende Kunde stellt den Anbieter von urheberrechtlichen Ansprüchen Dritter in Bezug auf die betreffende Software frei. Der Kunde verpflichtet sich, bei der Gestaltung und dem Inhalt der Webseite darauf zu achten, dass er keine urheberrechtlichen Ansprüche Dritter verletzt. Sollte dies dennoch passieren, stellt der betreffende Kunde den Anbieter von urheberrechtlichen Ansprüchen Dritter frei. 14. Geheimhaltung/Datenschutz Es ist darauf hinzuweisen, dass personenbezogene Daten insbesondere im Rahmen der Vertragsdurchführung gespeichert werden. Bei der Bearbeitung der Personendaten hält sich der Anbieter an die rechtlichen Anforderungen des Datenschutzes. 5

6 Die Parteien behandeln alle Informationen vertraulich, die weder allgemein bekannt noch allgemein zugänglich sind, insbesondere Informationen über Know-how und Programmgestaltung. Im Zweifel sind Informationen vertraulich zu behandeln. Diese Geheimhaltungspflicht besteht schon vor Vertragsabschluss und dauert über die Beendigung des Vertrages hinaus. Beide Parteien verpflichten Angestellte, Berater oder sonstige Drittpersonen, die Einblick in das Know-how oder in nicht zur Veröffentlichung bestimmte Informationen des Vertragspartners erhalten, zu ebenso strenger Geheimhaltung. Bei Verletzung der Geheimhaltungsverpflichtung kann die andere Partei Schadenersatz verlangen. Der Anbieter verpflichtet sich, Daten und Informationen der Kunden nicht an Dritte zu verkaufen oder weiterzugeben. Der Anbieter ist aber berechtigt, Daten an Strafbehörden zu übergeben, wenn rechtswidrige Handlungen festgestellt werden. Auch kann der Anbieter von Gerichten oder Behörden zur Datenherausgabe gezwungen werden. 15. Schriftform Änderungen einzelner Bestimmungen und Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform. 16. Salvatorische Klausel Unstimmigkeiten über einzelne Vertragspunkte oder deren Unwirksamkeit berühren die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Ungültige oder nichtige Vertragsbestimmungen sind durch Bestimmungen zu ersetzen, welche in Form und Inhalt den von den Vertragspartnern mit den ungültigen oder unwirksamen Bestimmungen verfolgten Absichten und Zielen möglichst entsprechen. 17. Gerichtsstand Dieser Vertrag untersteht schweizerischem Recht. Gerichtsstand für Streitigkeiten aus und wegen diesem Vertrag ist der Sitz des Anbieters. TYPO3-AGENTUR Patrick Gürtler Geschäftsführer und Inhaber Gilgenbergerstr. 6 CH-4053 Basel T+41 (0) E W 6

Allgemeine Geschäftsbedingungen SharePoint-Hosting

Allgemeine Geschäftsbedingungen SharePoint-Hosting Vertrag Allgemeine Geschäftsbedingungen SharePoint-Hosting Autor Lötscher Erich Letzte Revision 04.04.2014 09:01 Dokumentstatus Final Inhaltsverzeichnis 1. Anwendungsbereich & Vertragsabschluss 3 2. Leistungen

Mehr

AGB für SwissSalary Cloud Produkte

AGB für SwissSalary Cloud Produkte AGB für SwissSalary Cloud Produkte Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen der SwissSalary Ltd. regeln die grundsätzlichen Nutzungsbedingungen der Kunden des SwissSalary Store, SwissSalary Direct und SwissSalary

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Internet DSL

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Internet DSL Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Internet DSL Stand April 2015, Copyright Webland AG 2015 Inhalt I. Anwendungs- und Geltungsbereich II. III. IV. Preise und Zahlungskonditionen Vertragsbeginn und Vertragsdauer

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Gültig ab 1. April 2003

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Gültig ab 1. April 2003 Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Gültig ab 1. April 2003 Web-Design und Hosting 1. Vertragsverhältnis 1.1. Die vorliegenden Bestimmungen regeln das Verhältnis zwischen Energyweb und derjenigen natürlichen

Mehr

Hosting. Allgemeine Geschäftsbedingungen. Stand Dezember 2013. Kontakt netmade websolutions Aarbergergasse 24 3011 Bern

Hosting. Allgemeine Geschäftsbedingungen. Stand Dezember 2013. Kontakt netmade websolutions Aarbergergasse 24 3011 Bern Hosting Allgemeine Geschäftsbedingungen Stand Dezember 2013 Kontakt netmade websolutions Aarbergergasse 24 3011 Bern 1 Inhaltsverzeichnis 1 Inhaltsverzeichnis... 2 2 Geltungsbereich... 3 3 Vertragsabschluss...

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen Präambel aspiricus.ch ist eine Internet-Plattform der aspiricus ag, welche den kleinen und mittleren NPO s der Schweiz ein billiges, einfach zu bedienendes Portal, die einfache

Mehr

SOFTWARE-WERKVERTRAG

SOFTWARE-WERKVERTRAG SOFTWARE-WERKVERTRAG zwischen ABC, (Strasse, Ort) (nachfolgend Softwareentwicklerin genannt) und XYZ, (Strasse, Ort) (nachfolgend Kunde genannt) 1. Vertragsgegenstand 1.1. Die Softwareentwicklerin verpflichtet

Mehr

AGB Hosting/Domains. Inhaltsverzeichnis

AGB Hosting/Domains. Inhaltsverzeichnis AGB Hosting/Domains Inhaltsverzeichnis 1 Anwendungsbereich und Vertragsabschluss... 2 2 Leistungsumfang und Leitungspflichten der ARONET GmbH... 2 3 Rechte und Pflichten des Kunden... 3 4 Domainregistrierung...

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen ( AGB )

Allgemeine Geschäftsbedingungen ( AGB ) Allgemeine Geschäftsbedingungen ( AGB ) CB-Webhosting.de ist ein Projekt von Computer Becker Computer Becker Inh. Simon Becker Haupstr. 26 a 35288 Wohratal-Halsdorf Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen für den technischen Betrieb einer kostenlosen Tracking Software für Webseiten I. Gegenstand dieses Vertrages 1. André Oehler, An der Hölle 38 / 2 / 4, 1100 Wien, Österreich

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. Internet Online AG

Allgemeine Geschäftsbedingungen. Internet Online AG Allgemeine Geschäftsbedingungen Internet Online AG 1. ANWENDUNGSBEREICH Die Beziehungen zwischen den Kundinnen und Kunden (nachstehend «Kunden» genannt) und Internet Online AG (nachstehend «INTO» genannt)

Mehr

ACHTUNG: Folgende Aktivitäten und Inhalte haben eine Deaktivierung der Webpage zur Folge, ohne Rückerstattung geleisteter Zahlungen:

ACHTUNG: Folgende Aktivitäten und Inhalte haben eine Deaktivierung der Webpage zur Folge, ohne Rückerstattung geleisteter Zahlungen: AGB Hosting ACHTUNG: Folgende Aktivitäten und Inhalte haben eine Deaktivierung der Webpage zur Folge, ohne Rückerstattung geleisteter Zahlungen: SPAMMING Das versenden von Massen E-Mails (Bulk Mail, Spamming)

Mehr

AGB Datum 03.03.2014. 1. Allgemeines

AGB Datum 03.03.2014. 1. Allgemeines AGB Datum 03.03.2014 1. Allgemeines Für alle unsere Angebote, Lieferungen und Leistungen gelten ausschließlich die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (kurz AGB). AGB des jeweiligen Geschäftspartners

Mehr

1. Geltungsbereich. 2. Leistungen von hosttech. 3. Verpflichtungen des Kunden

1. Geltungsbereich. 2. Leistungen von hosttech. 3. Verpflichtungen des Kunden 1. Geltungsbereich Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Rechtsverhältnis zwischen hosttech GmbH, folgend hosttech genannt, und ihren Kunden, welche die Dienste von hosttech als Internet-Service-Provider

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen AGB DER SOUL.MEDIA GMBH Version 1.1 Datum 1. November 2014 Firma soul.media gmbh Baschär 277H 7223 Buchen web www.soul.media Inhaltsverzeichnis 1 Anwendungsbereich 3 2 Leistungen

Mehr

AGB IT Support. Inhaltsverzeichnis

AGB IT Support. Inhaltsverzeichnis AGB IT Support Inhaltsverzeichnis 1 Anwendungsbereich und Vertragsabschluss... 2 2 Auftragserteilung... 2 3 Annulierung von Aufträgen... 2 4 Warenbestellungen und Lieferbedingungen... 3 5 Haftung... 3

Mehr

Geschäftsbedingungen think Webhosting Dienstleistungen

Geschäftsbedingungen think Webhosting Dienstleistungen Geschäftsbedingungen think Webhosting Dienstleistungen 1 Anwendungsbereich und Vertragsabschluss Gegenstand dieser Geschäftsbedingungen sind das Angebot und die Dienstleistungen von think software im Bereich

Mehr

1.3 Zur Vertragserfüllung kann die GLOBONET GmbH Drittanbieter und Unterlieferanten hinzuziehen.

1.3 Zur Vertragserfüllung kann die GLOBONET GmbH Drittanbieter und Unterlieferanten hinzuziehen. WEBHOSTING / MAILHOSTING AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen der GLOBONET GmbH 1. Leistungen der GLOBONET GmbH 1.1 Die GLOBONET GmbH bietet Gesamtlösungen fürs Internet an. Inhalt und Umfang ihrer Leistungspflicht

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN ( AGB-INTERNET ) FÜR INTERNET DIENSTLEISTUNGEN

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN ( AGB-INTERNET ) FÜR INTERNET DIENSTLEISTUNGEN ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN ( AGB-INTERNET ) FÜR INTERNET DIENSTLEISTUNGEN 1. EINFÜHRUNG 1.1 Inhalt und Geltung Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Rechtsverhältnis zwischen der (nachfolgend

Mehr

der Auftragnehmer Büro-Service Scriptomed Steven, Kaiserstr. 13, 42781 Haan.

der Auftragnehmer Büro-Service Scriptomed Steven, Kaiserstr. 13, 42781 Haan. Vertragspartner Partner dieses Vertrages sind der Auftraggeber und der Auftragnehmer Büro-Service Scriptomed Steven, Kaiserstr. 13, 42781 Haan. Bedient sich eine Partei bei der Durchführung dieses Vertrages

Mehr

Nutzungsbestimmungen. Online Exportgarantien

Nutzungsbestimmungen. Online Exportgarantien Nutzungsbestimmungen Online Exportgarantien November 2013 1 Allgemeines Zwischen der Oesterreichischen Kontrollbank Aktiengesellschaft (nachfolgend "OeKB") und dem Vertragspartner gelten die Allgemeinen

Mehr

AGB Allgemeine Geschäftsverbindengen Webgraphix - Helmut Eicher

AGB Allgemeine Geschäftsverbindengen Webgraphix - Helmut Eicher AGB Allgemeine Geschäftsverbindengen Webgraphix - Helmut Eicher Die nachstehenden Klauseln sind Bestandteil des Vertrages zwischen der Firma Webgraphix - Helmut Eicher [nachfolgend Webgraphix genannt]

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen smart web GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen smart web GmbH Allgemeine Geschäftsbedingungen smart web GmbH Vertragsgegenstand / Geltungsbereich Als Kunde von (in der Folge als «smart web» bezeichnet) gelten juristische und natürliche Personen, welche von Dienstleistungen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen für das Mieten und Vermieten von Verlinkungen anderer Webseiten I. Gegenstand dieses Vertrages 1. André Oehler, An der Hölle 38 / 2 / 4, 1100 Wien, Österreich (Steuernummer:

Mehr

Allgemeinen Geschäftsbedingungen (Stand 01.01.2011)

Allgemeinen Geschäftsbedingungen (Stand 01.01.2011) Allgemeinen Geschäftsbedingungen (Stand 01.01.2011) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die ITCC GmbH, im nachfolgenden ITCC genannt. Diese AGB gelten für sämtliche Dienstleistungen und Infrastruktur,

Mehr

1. Gegenstand der AGB-Online

1. Gegenstand der AGB-Online Allgemeine Geschäftsbedingungen Online-Vertrieb (nachfolgend AGB-Online ) der Elektro-Bauelemente MAY KG, Trabener Straße 65, 14193 Berlin (nachfolgend: MAY KG ) 1. Gegenstand der AGB-Online 1.1. Die MAY

Mehr

Festivalia GmbH, Fehmarnstraße 7, 24782 Büdelsdorf nachfolgend deinetickets.de genannt.

Festivalia GmbH, Fehmarnstraße 7, 24782 Büdelsdorf nachfolgend deinetickets.de genannt. 1.Begriffsbestimmungen Festivalia GmbH, Fehmarnstraße 7, 24782 Büdelsdorf nachfolgend deinetickets.de genannt. Verkäufer Kunde und Vertragspartner von deinetickets.de Endkunde Käufer von Eintrittskarten

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Seite 1 von 5 Allgemeine Geschäftsbedingungen nitec GesbR nitec GesbR Einöd 69 8442 Kitzeck im Sausal +43 676 309 02 30 / +43 664 398 70 04 +43 (0)3456 23 08 @ www.nitec.at 1. Allgemeines Die Allgemeinen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen Die nachfolgend publizierten allgemeinen Geschäftsbedingungen bilden einen integrierten Bestandteil jeder Vereinbarung mit qdata GmbH. 1. Geltungsbereich Diese Allgemeinen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. Lizenzvertrag. Application Service Providing-Vertrag

Allgemeine Geschäftsbedingungen. Lizenzvertrag. Application Service Providing-Vertrag Allgemeine Geschäftsbedingungen Lizenzvertrag Application Service Providing-Vertrag Als Anbieter wird bezeichnet: FINDOLOGIC GmbH Schillerstrasse 30 A-5020 Salzburg I. Vertragsgegenstand Der Anbieter bietet

Mehr

Bedingungen für die Nutzung der bruno banani Cloud

Bedingungen für die Nutzung der bruno banani Cloud Bedingungen für die Nutzung der bruno banani Cloud 1 Anwendungsbereich Die nachstehenden Bedingungen gelten ausschließlich für die Nutzung der bruno banani Cloud durch registrierte Nutzer. Für die Nutzung

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Dienstleistungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Dienstleistungen MAD Mobile Application Development GmbH Leutragraben 1-07743 Jena Tel: +49 3641 310 75 80 Fax: +49 3641 5733301 email: info@mad-mobile.de http://www.mad-mobile.de Allgemeine Geschäftsbedingungen für Dienstleistungen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Reseller (AGB) KCS Internetlösungen Kröger GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Reseller (AGB) KCS Internetlösungen Kröger GmbH Allgemeine Geschäftsbedingungen für Reseller (AGB) KCS Internetlösungen Kröger GmbH 1 Geltungsbereich 1.1 KCS Internetlösungen Kröger GmbH, nachfolgend KCS genannt, erbringt alle Leistungen und Lieferungen

Mehr

Allgemeine Hostingbedingungen der expeer GmbH

Allgemeine Hostingbedingungen der expeer GmbH Allgemeine Hostingbedingungen der expeer GmbH Stand: 04.10.2012 1. Geltung dieser Webhostingbedingungen 1.1 Die expeer GmbH erbringt ihre Webhostingleistungen ausschließlich auf der Grundlage ihrer Allgemeinen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Webhosting und Emailverkehr. 1. Geltung der allgemeinen Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Webhosting und Emailverkehr. 1. Geltung der allgemeinen Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen für Webhosting und Emailverkehr 1. Geltung der allgemeinen Geschäftsbedingungen 1.1 Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. (Version Oktober 2014)

Allgemeine Geschäftsbedingungen. (Version Oktober 2014) Allgemeine Geschäftsbedingungen (Version Oktober 2014) 1. Geltungsbereich Die PrimeMath GmbH mit Sitz in Uster (PrimeMath) bietet auf ihrer Webseite (www.primemath.ch) Lernvideos im Bereich der Mathematik

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Webhosting

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Webhosting Allgemeine Geschäftsbedingungen für Webhosting Inhalt 1 Geltungsbereich... 2 2 Vertragsabschluss... 2 3 Leistungen von Comvation... 2 4 Verpflichtungen des Kunden... 3 5 E-Mail... 4 6 Datensicherheit...

Mehr

AGB Zusatz für Hosting Dienstleistungen Besondere Bestimmungen:

AGB Zusatz für Hosting Dienstleistungen Besondere Bestimmungen: AGB Zusatz für Hosting Dienstleistungen Besondere Bestimmungen: Stand 27.03.2015 1. Allgemeine Bestimmungen Im vollen Umfange sind die AGB der Agentur, sowie deren bestehenden Zusatzpakete anzuwenden.

Mehr

Durch die Nutzung dieses Internetangebots erkennen Sie die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen an:

Durch die Nutzung dieses Internetangebots erkennen Sie die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen an: Allgemeine Geschäftsbedingungen Durch die Nutzung dieses Internetangebots erkennen Sie die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen an: 1. Allgemeines, Geltungsbereich 1.1 Gegenstand der nachfolgenden

Mehr

Allgemeine Geschäftebedingungen

Allgemeine Geschäftebedingungen Seite 1 von 7 1 - Allgemeines Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sind Bestandteil jedes Vertrages mit Frank Weidle, Ellmendinger Straße 37, 75217 Birkenfeld (im nachfolgenden "Mailings

Mehr

AGB der netstyle.ch GmbH, (Stand 1. September 2003)

AGB der netstyle.ch GmbH, (Stand 1. September 2003) AGB der netstyle.ch GmbH, (Stand 1. September 2003) 1. Allgemeine Bestimmungen 1.1 Anwendungsbereich Diese AGB finden Anwendung auf Software-Lösungen wie die Entwicklung von Web- Applikationen und die

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihrer Geltung wird ausdrücklich zugestimmt.

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihrer Geltung wird ausdrücklich zugestimmt. AGB 1. Geltungsbereich Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Rechtsverhältnis zwischen mc4 IT GmbH GmbH, folgend mc4 IT GmbH genannt, und ihren Kunden, welche die Dienste von mc4 IT GmbH als

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) I Geltungsbereich 1. Diese Geschäftsbedingungen gelten für Verträge über die mietweise Überlassung von Ferienwohnungen zur Beherbergung, sowie alle für den Kunden

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen für suchmaschinenkompatible Homepage - Optimierungen von Kundenwebseiten I. Gegenstand dieses Vertrages 1. André Oehler, An der Hölle 38 / 2 / 4, 1100 Wien, Österreich (Steuernummer:

Mehr

Support- und Wartungsvertrag

Support- und Wartungsvertrag Support- und Wartungsvertrag Bei Fragen zur Installation, Konfiguration und Bedienung steht Ihnen unser Support gern zur Verfügung. Wir helfen Ihnen per E-Mail, Telefon und Remote Desktop (Fernwartung).

Mehr

Systemwartungsvertrag

Systemwartungsvertrag Systemwartungsvertrag Goldstein-IT Uwe Goldstein Waldbadstr. 38 33803 Steinhagen als Systemhaus und als Anwender schließen folgenden Vertrag 1 Vertragsgegenstand I. Das Systemhaus übernimmt für den Anwender

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hosting Vertrag der Renuo GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hosting Vertrag der Renuo GmbH Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hosting Vertrag der Renuo GmbH 1. Anwendungsbereich Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Rechtsverhältnis zwischen dem Hosting Angebot der Renuo GmbH

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen Hosting

Allgemeine Geschäftsbedingungen Hosting Allgemeine Geschäftsbedingungen Hosting 1. Anwendungsbereich und Vertragsabschluss 1.1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Rechtsverhältnis zwischen J&T Services GmbH (nachfolgend JTS )

Mehr

Host-Providing-Vertrag

Host-Providing-Vertrag Host-Providing-Vertrag Zwischen im Folgenden Anbieter genannt und im Folgenden Kunde genannt wird folgender Vertrag geschlossen: 1 Gegenstand des Vertrages (1) Gegenstand dieses Vertrages ist die Bereitstellung

Mehr

1. Auf eine Buchungsanfrage des Gastes hin kommt mit entsprechender Buchungsbestätigung des Hotels ein Vertrag zustande.

1. Auf eine Buchungsanfrage des Gastes hin kommt mit entsprechender Buchungsbestätigung des Hotels ein Vertrag zustande. AGB Arena Stadthotels GmbH, Frankfurt/M. Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hotelaufnahmevertrag I. Geltungsbereich 1. Diese Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB ) gelten für Hotelaufnahme Verträge

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGBs) (Google Places Eintrag, Suchmaschinenoptimierung SEO )

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGBs) (Google Places Eintrag, Suchmaschinenoptimierung SEO ) ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGBs) (Google Places Eintrag, Suchmaschinenoptimierung SEO ) Stand 1. Mai 2015 1. Geltungsbereich Die nachstehenden AGBs gelten für die Produkte Suchmaschinenoptimierung

Mehr

Kontrollvereinbarung. zwischen. [Name], [Strasse Nr., PLZ Ort] (UID: CHE-xxx.xxx.xxx) (nachfolgend Teilnehmer) (nachfolgend Teilnehmer) und

Kontrollvereinbarung. zwischen. [Name], [Strasse Nr., PLZ Ort] (UID: CHE-xxx.xxx.xxx) (nachfolgend Teilnehmer) (nachfolgend Teilnehmer) und Kontrollvereinbarung datiert [Datum] zwischen [Name], [Strasse Nr., PLZ Ort] (UID: CHE-xxx.xxx.xxx) (nachfolgend Teilnehmer) (nachfolgend Teilnehmer) und SIX SIS AG, Baslerstrasse 100, 4601 Olten (UID:

Mehr

Titel Allgemeine Geschäftsbedingungen

Titel Allgemeine Geschäftsbedingungen Titel Allgemeine Geschäftsbedingungen Autor Simon Zeberli Ausgabetermin 17.06.2015 Status Gültig Version 1.4 Inhaltsverzeichnis 1 Gegenstand des Vertrages... 3 2 Beginn, Dauer und Beendigung des Vertrages...

Mehr

Titel Allgemeine Geschäftsbedingungen

Titel Allgemeine Geschäftsbedingungen Titel Allgemeine Geschäftsbedingungen Autor Simon Zeberli Ausgabetermin 09.10.2012 Status Gültig Version 1.2 Inhaltsverzeichnis 1 Gegenstand des Vertrages... 3 2 Beginn, Dauer und Beendigung des Vertrages...

Mehr

WARTUNGSVERTRAG. CAD+T Consulting GmbH Gewerbepark 16 A-4052 Ansfelden im Folgenden CAD+T

WARTUNGSVERTRAG. CAD+T Consulting GmbH Gewerbepark 16 A-4052 Ansfelden im Folgenden CAD+T WARTUNGSVERTRAG CAD+T Consulting GmbH Gewerbepark 16 A-4052 Ansfelden im Folgenden CAD+T 1. Gegenstand des Vertrages Gegenstand dieses Wartungsvertrages ist das erworbene Softwarepaket CAD+T Module und

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der BOOKANDPLAY GmbH (Stand August 2012)

Allgemeine Geschäftsbedingungen der BOOKANDPLAY GmbH (Stand August 2012) Allgemeine Geschäftsbedingungen der BOOKANDPLAY GmbH (Stand August 2012) 1. Geltungsbereich Für die Geschäftsbeziehung zwischen der BOOKANDPLAY GmbH und dem Kunden gelten ausschließlich diese Allgemeinen

Mehr

JRD behält sich vor, einen Auftrag, den ihr ein Kunde erteilen möchte, ohne Angabe von Gründen abzulehnen.

JRD behält sich vor, einen Auftrag, den ihr ein Kunde erteilen möchte, ohne Angabe von Gründen abzulehnen. Einleitung: Gesunder Menschenverstand Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen dienen als Basis für eine erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen jr-design.ch GmbH und ihren Kunden. Sie sind für den Härtefall

Mehr

Wartungs Lizenz Vertrag

Wartungs Lizenz Vertrag Wartungs Lizenz Vertrag Version 8.0 / August 2014 Wartungs Lizenz Vertrag Folgendes Konzept für den HVS32 Software Support bieten wir an: Software Support : Für den Software Support haben wir eine besondere

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Unsere Leistung wird nur aufgrund der nachfolgenden Bedingungen erbracht. Dies gilt auch, wenn im Einzelfall nicht gesondert auf die AGB Bezug genommen wird. Sie gelten

Mehr

PC Wartungsvertrag Musterkunde

PC Wartungsvertrag Musterkunde PC Wartungsvertrag Musterkunde Inhaltsverzeichnis 1. Vertragsparteien 2. Leistungen Komputer factory 3. Kosten 4. Haftung 5. Vertraulichkeit 6. Zustandekommen des Vertrages und Vertragsänderung 7. Vertragsbeginn

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen Mätzler Marita Webdesign A - 6870 Bezau Stand 01.04.2009 1. Allgemeines (1.1) Für sämtliche Geschäfte, Geschäfte und Dienstleistungen zwischen dem Kunden und Mätzler Marita

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Softwarewartung (Maintenance) I. Allgemeines 1) Die nachfolgenden Vertragsbedingungen von Open-Xchange für die Wartung von Software (AGB Wartung) finden in der jeweils

Mehr

Betreuungsmandat mit spezifischen Vollmachten

Betreuungsmandat mit spezifischen Vollmachten Betreuungsmandat mit spezifischen Vollmachten in den Bereichen Immobilien-und Versicherungsconsulting exklusive Buchhaltung/Steuern zwischen Herrn / Frau / Eheleute / Firma Adresse.......... Email Tel...

Mehr

INSPEKTIONSVERTRAG FÜR USV-ANLAGEN TYP-C. Zwischen. ONLINE USV-Systeme AG Dreimühlenstrasse 4 80469 München. nachfolgend ONLINE genannt.

INSPEKTIONSVERTRAG FÜR USV-ANLAGEN TYP-C. Zwischen. ONLINE USV-Systeme AG Dreimühlenstrasse 4 80469 München. nachfolgend ONLINE genannt. INSPEKTIONSVERTRAG FÜR USV-ANLAGEN TYP-C Zwischen ONLINE USV-Systeme AG nachfolgend ONLINE genannt und nachfolgend Betreiber genannt 1. Allgemeines 1.1 Dieser Vertrag regelt die Betreuung und Inspektion

Mehr

Leistungsbeschreibung SpaceNet Hosting VM (Stand 25.01.2013, Version 1.0)

Leistungsbeschreibung SpaceNet Hosting VM (Stand 25.01.2013, Version 1.0) Leistungsbeschreibung SpaceNet Hosting VM (Stand 5.0.03, Version.0) Vertrags- und Leistungsumfang () Mit SpaceNet Hosting VM stellt SpaceNet einen virtuellen Server in der Hosting Umgebung in einem der

Mehr

adiacom ag - Software as a Service (SaaS) Allgemeine Vertrags- und Geschäftsbedingungen (SaaS-AVGB)

adiacom ag - Software as a Service (SaaS) Allgemeine Vertrags- und Geschäftsbedingungen (SaaS-AVGB) Durch die Unterzeichnung eines SaaS- Nutzungs- und Leistungs-Vertrags mit der adiacom ag akzeptieren Sie die folgenden adiacom ag - Software as a Service (SaaS) Allgemeine Vertrags- und Geschäftsbedingungen.

Mehr

Webhosting Service-Vertrag

Webhosting Service-Vertrag Zwischen MoHost Inh. ClaasAlexander Moderey WeimarerStraße 108 Bei Waterböhr D -21107 Hamburg im Folgenden Anbieter genannt Telefon: Fax: E-Mail: Internet: Ust.-IDNr.: +49 (0) 4018198254 +49 (0) 4018198254

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DIE COMPUTERBERATER Johannes Kaiblinger IT Consulting. 1 Allgemeines. 2 Vertragsabschluss. 3 Gegenstand des Vertrages

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DIE COMPUTERBERATER Johannes Kaiblinger IT Consulting. 1 Allgemeines. 2 Vertragsabschluss. 3 Gegenstand des Vertrages ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DIE COMPUTERBERATER Johannes Kaiblinger IT Consulting 1 Allgemeines Der Auftraggeber im Nachfolgenden AG genannt hat die AGBG s gelesen und zur Kenntnis genommen und anerkannt.

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) I. Geltungsbereich Betreiber dieser Webseiten ist die EC-Incentive, Marketing & Consulting GmbH. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten in ihrer zum Zeitpunkt

Mehr

AGBs. Werbung Beschriftung Internet

AGBs. Werbung Beschriftung Internet AGBs Werbung Beschriftung Internet Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der DesignFactory AG 1. Geltung der AGB Für alle Aufträge an uns, gelten ausschliesslich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der

Mehr

PARTNERSCHAFTSVERTRAG SOLUTION PARTNER

PARTNERSCHAFTSVERTRAG SOLUTION PARTNER PARTNERSCHAFTSVERTRAG SOLUTION PARTNER zwischen Comvation AG Burgstrasse 20 3600 Thun ( Comvation AG ) und ( Partner ) COMVATION AG Burgstrasse 20 CH-3600 Thun Switzerland Seite 1 von 7 1 VERTRAGSZWECK

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen von SKYFILLERS GmbH für Hosting-Leistungen (nachfolgend

Allgemeine Geschäftsbedingungen von SKYFILLERS GmbH für Hosting-Leistungen (nachfolgend Allgemeine Geschäftsbedingungen von SKYFILLERS GmbH für Hosting-Leistungen (nachfolgend SKYFILLERS genannt) Geltungsbereich Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle Vertragsbeziehungen zwischen dem Kunden

Mehr

2. Für bestimmte Dienste vereinbarte besondere Bedingungen haben im Kollisionsfall Vorrang.

2. Für bestimmte Dienste vereinbarte besondere Bedingungen haben im Kollisionsfall Vorrang. Allgemeine Geschäftsbedingungen Suchmaschinenoptimierung I. Allgemeines 1. Die RP Digital GmbH bzw. die im Auftrag von RP Digital tätigen Subunternehmer erbringen für den Auftraggeber Dienstleistungen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma SK Software Consulting GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma SK Software Consulting GmbH SKSC AGBs.docx RiR 01.01.2011 S. 1 Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma SK Software Consulting GmbH (im Folgenden kurz SKSC genannt) 1. Geltungsbereich Für alle Angebote, Bestellungen, Lieferungen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma The-BIT Büro für IT Ltd. 1. Allgemeines

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma The-BIT Büro für IT Ltd. 1. Allgemeines Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma The-BIT Büro für IT Ltd. 1. Allgemeines 1.1. Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Lieferungen, Leistungen und Angebote von The-BIT Büro für IT

Mehr

AGB Teil 2 Serviceverträge. Serviceverträge, Hosting, Cloud-Services und SaaS

AGB Teil 2 Serviceverträge. Serviceverträge, Hosting, Cloud-Services und SaaS Thema AGB Teil 2 Serviceverträge Letzte Anpassung 18. Oktober 2012 Status / Version Final - V 1.0 Serviceverträge, Hosting, Cloud-Services und SaaS Summary Erstellung Dieser Teil der Allgemeinen Geschäftsbedingen

Mehr

Bevollmächtigung zur Dateneinsicht und zur Mutation von Personen- und Adressdaten

Bevollmächtigung zur Dateneinsicht und zur Mutation von Personen- und Adressdaten Persönlich Basler Versicherungen e-insurance Aeschengraben 21 Postfach CH-4002 Basel E-insurance family & friends Bevollmächtigung zur Dateneinsicht und zur Mutation von Personen- und Adressdaten und/oder

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen SCHREIBEN ORGANISIEREN STRUKTURIEREN

Allgemeine Geschäftsbedingungen SCHREIBEN ORGANISIEREN STRUKTURIEREN SCHREIBEN ORGANISIEREN STRUKTURIEREN 1 Allgemeine Geschäftsbedingungen (1) Vertragsparteien Parteien dieses Vertrages sind der Kunde, nachfolgend Auftraggeber genannt, und Angela Stein,, Warzenbacher Str.

Mehr

Die Nutzung der Zeiterfassungssoftware askdante im Nutzungsmodell Cloud-Service und während kostenloser

Die Nutzung der Zeiterfassungssoftware askdante im Nutzungsmodell Cloud-Service und während kostenloser Allgemeine Geschäftsbedingungen für den askdante Cloud- Service und für die Nutzung von askdante innerhalb kostenloser Testzeiträume Die Nutzung der Zeiterfassungssoftware askdante im Nutzungsmodell Cloud-Service

Mehr

Seite 1 von 5. Allgemeine Geschäftsbedingungen des Büroservice Lars Thias. Stand: 01.01.2013

Seite 1 von 5. Allgemeine Geschäftsbedingungen des Büroservice Lars Thias. Stand: 01.01.2013 Seite 1 von 5 Allgemeine Geschäftsbedingungen des Büroservice Lars Thias Stand: 01.01.2013 Seite 2 von 5 1. Grundlagen und Geltungsbereich a. Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sind Bestandteil

Mehr

SONDERBEDINGUNGEN LIZENZIERUNG VR-NETWORLD SOFTWARE

SONDERBEDINGUNGEN LIZENZIERUNG VR-NETWORLD SOFTWARE 1/5 SONDERBEDINGUNGEN LIZENZIERUNG VR-NETWORLD SOFTWARE 1. VERTRAGSGEGENSTAND Vereinbarungsgegenstand ist die Einräumung des nachstehend unter Ziffer 2 des Vertrages aufgeführten Nutzungsrechtes an der

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen I. Allgemeines 1. Geltungsbereich a) Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln die Rechtsbeziehungen zwischen der Ideas Embedded GmbH (Betreiberin)

Mehr

Webhosting- & Domain-Beschaffungs-Vertrag

Webhosting- & Domain-Beschaffungs-Vertrag Webhosting- & Domain-Beschaffungs-Vertrag Zwischen Krech EDV Inh. Thomas Krech Hohle 14 98597 Fambach im folgenden Anbieter genannt und im folgenden Kunde genannt wird folgender Vertrag geschlossen: 1

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Firma nudge GmbH (im Folgenden nudge genannt).

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Firma nudge GmbH (im Folgenden nudge genannt). Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Firma nudge GmbH (im Folgenden nudge genannt). 1. Geltung Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Vereinbarungen, die zwischen nudge und dem Kunden

Mehr

Verein/Schule Bezeichnung: Vertretungsberechtigt: Ansprechpartner: Position: Registriernummer: Registriergericht: PLZ/Ort: Straße: Telefon & Fax:

Verein/Schule Bezeichnung: Vertretungsberechtigt: Ansprechpartner: Position: Registriernummer: Registriergericht: PLZ/Ort: Straße: Telefon & Fax: Verbindliche und kostenpflichtige Webspace-Bestellung Bitte senden Sie uns das korrekt (bitte in Druckbuchstaben) ausgefüllte und unterschriebene Formular per Mail an hosting@cysprohost.de oder als Fax

Mehr

Servicetvertrag Auftragserteilung

Servicetvertrag Auftragserteilung Servicetvertrag Auftragserteilung zwischen... (nachstehend Kunde genannt) und Ronald Stifter 7331 Weppersdorf, Feldgasse 19 Tel.: 0660 52 56 007 email: support@edv-tech.net web: www.edv-tech.net (nachstehend

Mehr

AGB der Inacu Solutions GmbH

AGB der Inacu Solutions GmbH AGB der Inacu Solutions GmbH Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln die Nutzung des BankITX Informationssystems der Inacu Solutions GmbH. 1 Vertragsgegenstand (1) Die Inacu Solutions

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen Version T 1.7 Stand 30.06.2013

Allgemeine Geschäftsbedingungen Version T 1.7 Stand 30.06.2013 Allgemeine Geschäftsbedingungen Version T 1.7 Stand 30.06.2013 1. Präambel Kundenzufriedenheit ist unser größtes Anliegen und wir legen auf eine gute Geschäftsbeziehung mit unseren Kunden sehr viel Wert.

Mehr

BESONDERE BEDINGUNGEN PREPAID-ANGEBOT

BESONDERE BEDINGUNGEN PREPAID-ANGEBOT BESONDERE BEDINGUNGEN PREPAID-ANGEBOT Stand 07. Juni 2010 1 VERTRAGSGEGENSTAND Im Rahmen des Vorausbezahlungs (Prepaid)-Angebots kann ein Kunde ein Prepaid-Konto (Guthabenkonto) einrichten mit der Möglichkeit

Mehr

Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen der Snapbean Software GmbH

Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen der Snapbean Software GmbH Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen der Snapbean Software GmbH 1. Geltungsbereich Diese Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen (AGB) gelten für sämtliche von der Snapbean Software GmbH erbrachten

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DER NETZMARKETING.CH GMBH ZUR ERBRINGUNG VON SEO DIENSTLEISTUNGEN

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DER NETZMARKETING.CH GMBH ZUR ERBRINGUNG VON SEO DIENSTLEISTUNGEN Seite 1/ Stand August 2013 ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DER NETZMARKETING.CH GMBH ZUR ERBRINGUNG VON SEO DIENSTLEISTUNGEN ALLGEMEINES Dieses Dokument regelt die Dienstleistungen der Netzmarketing.ch

Mehr

Abschnitt I: Allgemeine Regelungen

Abschnitt I: Allgemeine Regelungen Allgemeine Geschäftsbedingungen der, Version 1.10 Abschnitt I: Allgemeine Regelungen 1 Geltungsbereich, Vertragsbeginn 1.1 Diese Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Dienste der (nachfolgend

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen für suchmaschinenkompatible Homepage - Optimierungen von Kundenwebseiten I. Gegenstand dieses Vertrages 1. André Oehler, Keltenstraße 52, 71640 Ludwigsburg, Deutschland

Mehr

Allgemeine Software-Lizenzbedingungen der Axivion GmbH

Allgemeine Software-Lizenzbedingungen der Axivion GmbH Allgemeine Software-Lizenzbedingungen der Axivion GmbH Stand Juni 2008 1. Gegenstand der Lizenz 1.1 Gegenstand der Lizenz ist die dem Kunden auf der Grundlage der Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Lieferungen

Mehr

Zusätzliche Vertragsbedingungen der Step Ahead ebusiness GmbH, Fichtenweg 4, 72525 Münsingen für das Leistungspaket Internetdienstleistungen/Hosting

Zusätzliche Vertragsbedingungen der Step Ahead ebusiness GmbH, Fichtenweg 4, 72525 Münsingen für das Leistungspaket Internetdienstleistungen/Hosting Zusätzliche Vertragsbedingungen der Step Ahead ebusiness GmbH, Fichtenweg 4, 72525 Münsingen für das Leistungspaket Internetdienstleistungen/Hosting 1 Allgemeines Die folgenden zusätzlichen Vertragsbedingungen

Mehr

Supportbedingungen icas Software

Supportbedingungen icas Software Supportbedingungen icas Software flexible archiving iternity GmbH Bötzinger Straße 60 79111 Freiburg Germany fon +49 761-590 34-810 fax +49 761-590 34-859 sales@iternity.com www.iternity.com Support-Hotline:

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) vom 12. Dezember 2011

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) vom 12. Dezember 2011 Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) vom 12. Dezember 2011 1. x-app Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgendend AGB) der x-fund global ag (nachfolgend x-app) gelten für sämtliche Dienstleistungen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Internetplattform www.hospitality-boerse.de. 1. Grundlegendes

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Internetplattform www.hospitality-boerse.de. 1. Grundlegendes Allgemeine Geschäftsbedingungen der Internetplattform www.hospitality-boerse.de 1. Grundlegendes Die Internetseite www.hospitality-boerse.de wird von Ralf Schneider, Eimsbütteler Chaussee 84, 20259 Hamburg,

Mehr