TYPO3-Agentur. Allgemeine Vertragsbestimmungen (AGB) Stand:

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "TYPO3-Agentur. Allgemeine Vertragsbestimmungen (AGB) Stand: 02.09.2013"

Transkript

1 TYPO3-Agentur Allgemeine Vertragsbestimmungen (AGB) Stand: TYPO3-AGENTUR Patrick Gürtler Geschäftsführer und Inhaber Gilgenbergerstr. 6 CH-4053 Basel T+41 (0) E W

2 Allgemeine Vertragsbestimmungen (AGB) 1. Zu den AGB s Die folgenden AGB s regeln das Rechtsverhältnis zwischen Systemworld (nachfolgend: Anbieter) und ihren Kunden. Sie sind integrierender Bestandteil jedes Vertrages bzw. jeder Dienstleistung, welche der Anbieter mit dem Kunden abschliesst oder für diesen erbringt. Die jeweils aktuelle Version der AGB s ist auf der Homepage des Anbieters abzurufen. Die AGB s können jederzeit und ohne Angabe von Gründen geändert werden; massgebend ist die jeweils aktuelle Fassung, welche im Zeitpunkt des Vertragsabschlusses mit dem Kunden besteht. Der Kunde bestätigt mit Vertragsabschluss, die vorliegenden AGB vollständig gelesen zu haben und mit deren Inhalt einverstanden zu sein. 2. Vertragsobjekt Der Anbieter erbringt für Unternehmen und Privatpersonen die individuell in einem separaten Vertrag vereinbarten Dienstleistungen im Bereich der Erstellung und Gestaltung von TYPO3-Webseiten. Ändert der Anbieter sein Angebot, namentlich durch Ergänzung des Leistungsumfangs, und/oder seine Preise, teilt er dies dem Kunden rechtzeitig mit. Der Vertrag läuft zu den alten Preisen und Bedingungen bis zum Ende der nächsten Kündigungsfrist weiter (siehe dazu nachfolgend 3. und 4.). Erfolgt keine Kündigung, wird der Vertrag zu den neuen Bedingungen und mit den neuen Preisen weitergeführt. 3. Vertragsabschluss Die Vereinbarung kommt mit der Unterzeichnung des separaten Vertrags über den Umfang der Dienstleistung und den entsprechenden Preis durch die Vertragsparteien zustande. Der Anbieter hat das Recht, einen Auftrag ohne Angabe von Gründen abzulehnen. 4. Vertragsdauer und ordentliche Kündigung Der Vertrag für das Hosting wird ohne gegenteilige Abmachung unter den Parteien für die Dauer von 12 Monaten abgeschlossen. Wird der Vertrag nicht bis zu 30 Tagen vor Ablauf dieser 12 Monate schriftlich gekündigt, läuft er automatisch 12 weitere Monate weiter und kann wiederum bis 30 Tage vor Ablauf gekündigt werden. Ändert der Anbieter sein Angebot, namentlich durch Ergänzung des Leistungsumfangs, und/oder seiner Preise, wird er dies dem Kunden rechtzeitig mitteilen. Der Vertrag läuft zu den alten Bedingungen und Preisen bis zum Ende der nächsten Kündigungsfrist weiter. Erfolgt keine Kündigung, wird der Vertrag zu den neuen Bedingungen und Preisen weitergeführt. 5. Entgelt und Zahlungsbedingungen Die Hälfte des vereinbarten Entgeltswird mit Vertragsabschluss fällig und ist noch vor Projektbeginn im Voraus zu bezahlen. Die zweite Hälfte des Entgelts wird 10 Tage nach Zustellung der Schlussabrechnung fällig. Die Live-Schaltung erfolgt erst nach Bezahlung dieser Schlussabrechnung. Es ist dem Anbieter unbenommen, im Rahmen einer individuellen Abrede mit dem Kunden eine Akontozahlung für den Gesamtbetrag zu vereinbaren. 6. Verzug Befindet sich ein Kunde in Zahlungsverzug, stellt ihm der Anbieter per Post eine erste Mahnung zu. Diese ist innert 10 Tagen zu begleichen. Zahlt der Kunde auch innert dieser Frist nicht, wird eine zweite Mahnung an den Kunden verschickt. Gleichzeitig behält sich der Anbieter vor, mit Versand der zweiten Mahnung die Webseite und damit verbundenen Dienste zu sperren, bis die Zahlung eingeht. Zudem wird eine Mahngebühr von CHF erhoben. 2

3 Bleibt seitens des Kunden die Zahlung nach Ablauf dieser Mahnfrist immer noch aus, kann der Anbieter den Vertrag fristlos auflösen und die Webseite deaktivieren. Trifft die Zahlung nach der Deaktivierung der Webseite ein, wird eine Aktivierungsgebühr von CHF erhoben. Zudem wird im Falle einer fristlosen ausserordentlichen Kündigung seitens des Anbieters der gesamte noch unbezahlt gebliebene Vertragswert umgehend zur Zahlung fällig. Die Forderung eines weitergehenden Schadenersatzes wird ausdrücklich vorbehalten. Der Kunde wird zudem in Zukunft nur noch auf Vorauszahlung bedient. 7. Gewährleistungen Der Anbieter ist bestrebt, seine Dienstleistungen möglichst störungsfrei und ohne Unterbrechungen zu erbringen. Er bietet aber keine Garantie für ununterbrochenen Zugang und eine stets problemlose Nutzung der Webseite. Der Anbieter verpflichtet sich jedoch, Wartungsarbeiten sowie andere Betriebsunterbrüche bewirkende Arbeiten möglichst nicht während der üblichen Geschäftszeiten zu erledigen. Er informiert die Kunden über solche voraussehbaren Betriebsunterbrüche. Der Anbieter bemüht sich, eine solche Störung im Rahmen seiner Möglichkeiten so bald wie möglich zu beheben und eine grösstmögliche Verfügbarkeit der Webseite sicherzustellen. Der Anbieter verpflichtet sich, zur Sicherheit der eigenen Systeme und der Dienstleistungen die wirtschaftlich zumutbaren und verhältnismässigen Massnahmen auf dem aktuellen technischen Stand zu treffen. Bei erheblichen Abweichungen von der Leistungsbeschreibung bzw. Qualität der Dienstleistung hat der Anbieter das Recht und die Pflicht zur Nachbesserung innert angemessener Frist; dies gilt insbesondere für zugesicherte Eigenschaften. Dafür hat ihm der Kunde brauchbare Unterlagen über Art und Auftreten solcher Abweichungen zur Verfügung zu stellen. Der Kunde kann in einem solchen Fall eine Minderung des Preises fordern. 8. Haftung Eine Haftung des Anbieters und dessen Hilfspersonen für Schäden wird im gesetzlich zulässigen Umfang wegbedungen. Der Anbieter haftet insbesondere nicht für rechts- oder sittenwidrige Inhalte auf den Webseiten der Kunden, für Links auf andere Webseiten und deren Inhalte sowie für sämtliche Schäden, welche den Kunden durch Dritte unabhängig von der Ursache entstehen. Weiter haftet der Anbieter nicht für Mängel und Störungen, die er nicht zu vertreten hat, vor allem nicht für Sicherheitsmängel und Betriebsausfälle von Drittunternehmen, mit denen er zusammenarbeitet oder von denen er abhängig ist. Der Anbieter haftet zudem nicht für höhere Gewalt, unsachgemässes Vorgehen und Missachtung der Risiken seitens des Kunden oder Dritter, übermässige Beanspruchung, ungeeignete Betriebsmittel des Kunden oder Dritter, extremer Umgebungseinflüsse, Eingriffe des Kunden oder Störungen durch Dritte (Viren, Würmer usw.), die sich trotz der notwendigen aktuellen Sicherheitsvorkehrungen ereignen. Der Anbieter übernimmt keine Haftung für Schäden, die dem Kunden durch den Inhalt seiner Webseite oder die Übertragung der betreffenden Informationen im Internet entstehen. Der Spam-Filter des Anbieters kann unter Umständen auch erwünschte Mails des Kunden blockieren. Für die daraus resultierenden Folgen übernimmt der Anbieter keine Haftung. Der Anbieter haftet schliesslich auch nicht für Betriebsunterbrüche, wie sie beispielsweise durch Wartung entstehen. 9. Support Der Anbieter unterstützt den Kunden bei technischen Fragen sowie bei Installations- und Anwendungsproblemen nach Eröffnung des Accounts. Es wird kein Support für Programmierungen geleistet. Für den Support wird ein Stundenansatz von CHF berechnet. Geht der Auftrag über einen gewöhnlichen Support hinaus, kann der Stundenansatz bis zu CHF pro Stunde betragen. In diesem Fall informiert der Anbieter den Kunden vor der Auftragserledigung über den exakten Stundenansatz. Der Anbieter betreibt während den Büroöffnungszeiten, ausgenommen an den gesetzlichen Feiertagen, von Montag bis Freitag 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 14:00 bis 16:00 Uhr eine Hotline. Für den Telefonsupport wird ein Stundenansatz von CHF berechnet. Wird ein vereinbarter Telefontermin seitens des Kunden nicht 24 Stunden vorher storniert, so wird die Hälfte eines Stundenansatzes in Rechnung gestellt. 10. Verpflichtungen des Kunden Der Kunde liefert dem Anbieter innert 30 Tagen ab Vertragsabschluss und sofern keine anderslautende Vereinbarung getroffen wurde, die für die Entwicklung, Erstellung und/oder Gestaltung der Website erforderli- 3

4 chen Daten. Der Anbieter informiert den Kunden vorgängig darüber, welche Daten er genau benötigt. Werden die Daten nicht termingerecht geliefert, erfolgt von Seiten des Anbieters eine erste Mahnung mit einer Nachfrist von 30 Tagen zur Lieferung der Daten. Nach unbenutztem Ablauf dieser Nachfrist erfolgt eine zweite Mahnung, wiederum mit einer Nachfrist von 30 Tagen. Werden die Daten auch nach der zweiten Mahnung nicht geliefert, behält sich der Anbieter das Recht vor, vom Vertrag zurück zu treten. Eine Rückerstattung der bereits geleisteten Zahlung ist in diesem Fall nicht geschuldet. Im Übrigen wird hinsichtlich des Zeitablaufs auf den zwischen Anbieter und Kunde individuell vereinbarten Projektplan verwiesen. Der Kunde beschafft auf eigene Kosten die Einrichtungen, die er selber für die Eröffnung eines Web-Accounts benötigt (Hardware, Software). Er ist für die Kompatibilität seiner Hard- und Softwarekomponenten selber verantwortlich. Der Anbieter richtet auf Wunsch gegen eine Aufwandsentschädigung von CHF pro Stunde die notwendigen Installationen ein. Der Kunde hat sein System so abzusichern, dass es nicht zur Gefahrenquelle für andere wird. Er verpflichtet sich, alle notwendigen Massnahmen zu treffen, damit über seine vertraglich vereinbarten Services nicht unerlaubt in fremde Systeme eingegriffen werden kann, Programme nicht manipuliert oder Computerviren nicht eingeschleust werden können. Für sämtliche Schäden, welche durch den Missbrauch eines vertraglich vereinbarten Service verursacht werden, haftet vollumfänglich der Kunde. Es ist grundsätzlich Sache des Kunden, Sicherungskopien von seinen Daten zu erstellen. Er sollte übermittelte Daten zu seinem eigenen Vorteil sichern. Die Suche von Daten seitens des Anbieters wird zu einem Stundensatz ab CHF (variabel, bis CHF , je nach Aufwand) verrechnet. Der Kunde überlässt dem Anbieter alle für die vertragsgemässen Dienstleistungen erforderlichen Angaben. Er ist dafür verantwortlich, dass die von ihm gewählten Adressbezeichnungen (Domain, -Adressen) frei sind und nicht gegen Rechte Dritter verstossen.der Kunde teilt dem Anbieter allfällige Adressänderungen und sonstige notwendige Informationen unverzüglich mit. Auch bestätigt er, dass sämtliche von ihm bei der Registrierung angegebenen persönlichen Daten vollständig und wahr sind. Der Kunde sorgt dafür, dass die Grösse seiner Webseite die vereinbarte Datenmenge nicht überschreitet. Passiert dies doch, wird ihm vom Zeitpunkt der Überschreitung der vereinbarten Datenmenge an ein höherer Preis berechnet, und zwar pro rata temporis für die restliche Vertragsdauer. Erfolgt keine Kündigung, wird der Vertrag unter den neuen Bedingungen fortgesetzt. Der Kunde ist selbst für die Aktualisierung seines Systems zuständig und ist verpflichtet, sicherheitsrelevante Updates zu installieren. Der Anbieter behält sich das Recht vor, unsichere Anwendungen/Applikationen zu sperren. Die Sperrung bleibt solange bestehen, bis der jeweilige Sachverhalt geklärt ist und/oder die Anwendungen/Applikationen mit den entsprechenden Updates wieder dem aktuellen Sicherheitsstand entsprechen. Für diesbezügliche entstandene Schäden schliesst der Anbieter jegliche Haftung aus. Es ist grundsätzlich untersagt, irgendwelche vom Anbieter bezogenen Leistungen, z.b. Speicherplatz, an Dritte unterzuvermieten. Ebenso ist das Versenden unerwünschter Massenmails über die Server des Anbieters untersagt. Der Anbieter hat das Recht, die Webseite in einem solchen Fall zu sperren. Der Kunde haftet gegenüber dem Anbieter für sämtliche Schäden, die auf die Verletzung seiner vertraglichen Verpflichtungen zurückzuführen sind. 11. Inhalt der Website Die Kunden informieren sich über die geltenden juristischen Regelungen und verpflichten sich, diese bei der Gestaltung ihrer Webseite einzuhalten. Weiter haben sie die Netiquette zu beachten. Allgemein anerkannte Verhaltensregeln sind einzuhalten. Die Kunden nutzen ihre Webseite auf eigenes Risiko. Daten, Informationen und Layout der Webseiten dürfen nicht gegen Persönlichkeitsrechte, Presserecht, Urheberrecht, Wettbewerbsrecht und Vorschriften über Marken und Design sowie gegen weitere rechtliche Regelungen der Schweiz verstossen. Weiter hat der Besitzer der Webseite zu beachten, dass diese weltweit erreichbar ist und somit auch das internationale Recht soweit notwendig zu beachten ist. Der Kunde ist verpflichtet, sich zu vergewissern, dass sich auf einer verlinkten Seite keine rechts- oder sittenwidrigen Inhalte befinden und seitens des jeweiligen Betreibers der verlinkten Seite keine Einwände gegen eine Verlinkung auf seine Seite bestehen. Erlangt der Kunde Kenntnis davon, dass eine externe Seite einen rechtsoder sittenwidrigen Inhalt hat, ist er verpflichtet, den betreffenden Link unverzüglich zu entfernen. Links zu externen Seiten werden dadurch kenntlich gemacht, dass der Inhalt der verlinkten Seite in ein neues Fenster gesetzt wird. Der Kunde verpflichtet sich, keine Dienste zu betreiben, die den Anbieter nachteilig beeinflussen können. Welche Inhalte darunter fallen, liegt im Ermessen des Anbieters. 4

5 Der Anbieter behält sich vor, die Webseite und damit verbundenen Dienste sofort zu sperren, wenn der Inhalt einer Webseite gesetzeswidrig ist, gravierend gegen die Netiquette oder allgemein anerkannte Verhaltensregeln verstösst oder den Anbieter auf andere Weise schwerwiegend nachteilig beeinflusst. In leichteren Missbrauchsfällen kann der Anbieter den betreffenden Kunden auffordern, die Webseite innerhalb einer bestimmten Frist zu ändern. Wird dies nicht eingehalten, wird der Anbieter die Webseite und damit verbundenen Dienste sperren. Ist der Inhalt einer Webseite kriminell, wird der Anbieter die Polizei informieren. Der Kunde ist dafür verantwortlich, dass Jugendliche keinen Zugang zu Webseiten erhalten, die ab 16 oder 18 Jahren freigegeben sind. 12. Sicherheit Der Anbieter verpflichtet sich, in Systemen, Programmen usw., die ihm gehören und auf die er Einfluss hat, für Sicherheit nach dem aktuellen technischen Stand zu sorgen. Die Kunden haben für die Sicherheit der Systeme, Programme und Daten zu sorgen, die sich in ihrem Einflussbereich befinden. Die Kunden sollten in eigenem Interesse Passwörter und Benutzernamen gegenüber Dritten geheim halten, wenn nötig Passwörter in regelmässigen Zeitabständen ändern und so gestalten, dass man sie nicht leicht ermitteln kann. Benutzername und Passwort sind vertraulich zu behandeln. Der Anbieter verpflichtet sich, die Regeln des Datenschutzes und der Datensicherheit in seinem Einflussbereich zu beachten. Dies gilt auch für die Angestellten und freien Mitarbeitenden des Anbieters. Die Kunden haben aber zu beachten, dass die Regeln des Datenschutzes aufgrund der Struktur des Internets möglicherweise von Dritten missachtet werden. Unbefugte können auf unverschlüsselt im Internet veröffentlichte oder übermittelte Daten zugreifen. Die Kunden sind selber dafür zuständig, die von ihnen im Internet verwendeten Daten zu verschlüsseln oder sonst zu schützen. Der Anbieter ist dazu nicht verpflichtet. Die Kunden stellen sicher, dass sie nicht durch ihre eigene Software Gefahrenquellen verbreiten, welche die Dienstleistungen des Anbieters oder Dritte stören können. Die Kunden verpflichten sich, keine übermässige Belastung der Netze durch ungezielte oder unsachgemässe Verbreitung von Daten herbeizuführen und insbesondere Spam-Mailing zu unterlassen. Bei Spam-Mailing behält sich der Anbieter das Recht vor, die Domain zu sperren. Die Kunden haben das Archivieren und Verbreiten von Computerviren zu unterlassen. Bei Pflichtverletzungen von Kunden nach Ziffer 13 hat der Anbieter das Recht, den Internetzugang sofort zu sperren, ohne vorausbezahlte Beträge zurückzuerstatten. Weiter kann der Anbieter Schadenersatz fordern. 13. Urheberrecht Der Anbieter behält die Urheber- und Verwertungsrechte an der von ihm selbst entwickelten Software. Das geistige Eigentum, insbesondere das Urheberrecht an allen vom Anbieter geschaffenen Programmierleistungen verbleibt bei diesem. Der Kunde erwirbt lediglich ein Nutzungsrecht in dem Umfange, wie er bei der Auftragserteilung definiert wurde. Benützt der Anbieter Software von Dritten, verbleiben diesen sämtliche Rechte daran, ausser wenn zwischen dem Dritten, dem Dienstleister und/oder dem Kunden eine anderweitige Vereinbarung besteht. Benützen die Kunden selbst entwickelte Software oder Software von Dritten, verbleibt das Urheberrecht bei ihnen bzw. dem Dritten. Der betreffende Kunde stellt den Anbieter von urheberrechtlichen Ansprüchen Dritter in Bezug auf die betreffende Software frei. Der Kunde verpflichtet sich, bei der Gestaltung und dem Inhalt der Webseite darauf zu achten, dass er keine urheberrechtlichen Ansprüche Dritter verletzt. Sollte dies dennoch passieren, stellt der betreffende Kunde den Anbieter von urheberrechtlichen Ansprüchen Dritter frei. 14. Geheimhaltung/Datenschutz Es ist darauf hinzuweisen, dass personenbezogene Daten insbesondere im Rahmen der Vertragsdurchführung gespeichert werden. Bei der Bearbeitung der Personendaten hält sich der Anbieter an die rechtlichen Anforderungen des Datenschutzes. 5

6 Die Parteien behandeln alle Informationen vertraulich, die weder allgemein bekannt noch allgemein zugänglich sind, insbesondere Informationen über Know-how und Programmgestaltung. Im Zweifel sind Informationen vertraulich zu behandeln. Diese Geheimhaltungspflicht besteht schon vor Vertragsabschluss und dauert über die Beendigung des Vertrages hinaus. Beide Parteien verpflichten Angestellte, Berater oder sonstige Drittpersonen, die Einblick in das Know-how oder in nicht zur Veröffentlichung bestimmte Informationen des Vertragspartners erhalten, zu ebenso strenger Geheimhaltung. Bei Verletzung der Geheimhaltungsverpflichtung kann die andere Partei Schadenersatz verlangen. Der Anbieter verpflichtet sich, Daten und Informationen der Kunden nicht an Dritte zu verkaufen oder weiterzugeben. Der Anbieter ist aber berechtigt, Daten an Strafbehörden zu übergeben, wenn rechtswidrige Handlungen festgestellt werden. Auch kann der Anbieter von Gerichten oder Behörden zur Datenherausgabe gezwungen werden. 15. Schriftform Änderungen einzelner Bestimmungen und Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform. 16. Salvatorische Klausel Unstimmigkeiten über einzelne Vertragspunkte oder deren Unwirksamkeit berühren die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Ungültige oder nichtige Vertragsbestimmungen sind durch Bestimmungen zu ersetzen, welche in Form und Inhalt den von den Vertragspartnern mit den ungültigen oder unwirksamen Bestimmungen verfolgten Absichten und Zielen möglichst entsprechen. 17. Gerichtsstand Dieser Vertrag untersteht schweizerischem Recht. Gerichtsstand für Streitigkeiten aus und wegen diesem Vertrag ist der Sitz des Anbieters. TYPO3-AGENTUR Patrick Gürtler Geschäftsführer und Inhaber Gilgenbergerstr. 6 CH-4053 Basel T+41 (0) E W 6

SOFTWARE-WERKVERTRAG

SOFTWARE-WERKVERTRAG SOFTWARE-WERKVERTRAG zwischen ABC, (Strasse, Ort) (nachfolgend Softwareentwicklerin genannt) und XYZ, (Strasse, Ort) (nachfolgend Kunde genannt) 1. Vertragsgegenstand 1.1. Die Softwareentwicklerin verpflichtet

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. Internet Online AG

Allgemeine Geschäftsbedingungen. Internet Online AG Allgemeine Geschäftsbedingungen Internet Online AG 1. ANWENDUNGSBEREICH Die Beziehungen zwischen den Kundinnen und Kunden (nachstehend «Kunden» genannt) und Internet Online AG (nachstehend «INTO» genannt)

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen Domainnamen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Domainnamen Allgemeine Geschäftsbedingungen Domainnamen 1. Anwendungsbereich und Vertragsabschluss 1.1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen Domainnamen regeln das Rechtsverhältnis zwischen J&T Services GmbH (nachfolgend

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Internet DSL

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Internet DSL Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Internet DSL Stand April 2015, Copyright Webland AG 2015 Inhalt I. Anwendungs- und Geltungsbereich II. III. IV. Preise und Zahlungskonditionen Vertragsbeginn und Vertragsdauer

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN Sohatex GmbH Alszeile 105/7 1170 Wien Austria info@sohatex.com www.sohatex.com ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN gültig für Verträge B2B ab 01.06.2014 A.) ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN 1.) GELTUNG DER ALLGEMEINEN

Mehr

Hosting. Allgemeine Geschäftsbedingungen. Stand Dezember 2013. Kontakt netmade websolutions Aarbergergasse 24 3011 Bern

Hosting. Allgemeine Geschäftsbedingungen. Stand Dezember 2013. Kontakt netmade websolutions Aarbergergasse 24 3011 Bern Hosting Allgemeine Geschäftsbedingungen Stand Dezember 2013 Kontakt netmade websolutions Aarbergergasse 24 3011 Bern 1 Inhaltsverzeichnis 1 Inhaltsverzeichnis... 2 2 Geltungsbereich... 3 3 Vertragsabschluss...

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen Präambel aspiricus.ch ist eine Internet-Plattform der aspiricus ag, welche den kleinen und mittleren NPO s der Schweiz ein billiges, einfach zu bedienendes Portal, die einfache

Mehr

AGB für Webhosting. IMHOLZ Support Güterstrasse 219 4053 Basel Tel. 061'511 09 00 Fax 061'511 09 02 Mail: info@myimholz.

AGB für Webhosting. IMHOLZ Support Güterstrasse 219 4053 Basel Tel. 061'511 09 00 Fax 061'511 09 02 Mail: info@myimholz. AGB für Webhosting 1. Geltungsbereich Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Rechtsverhältnis zwischen IMHOLZ Support Ihr Webprovider, folgend IMHOLZ genannt, und ihren Kunden, welche die Dienste

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen SharePoint-Hosting

Allgemeine Geschäftsbedingungen SharePoint-Hosting Vertrag Allgemeine Geschäftsbedingungen SharePoint-Hosting Autor Lötscher Erich Letzte Revision 04.04.2014 09:01 Dokumentstatus Final Inhaltsverzeichnis 1. Anwendungsbereich & Vertragsabschluss 3 2. Leistungen

Mehr

7. Gewährleistung und Haftung sowie Urheber- und Nutzungsrechte

7. Gewährleistung und Haftung sowie Urheber- und Nutzungsrechte 4. Pflichten des Kunden (4.1) Der Kunde stellt dem Anbieter rechtzeitig beziehungsweise zum vereinbarten Termin sämtliche in die Website einzubindenden Inhalte (insbesondere Texte, Bilder, Grafiken, Logos

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen - BudgetLine (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen - BudgetLine (AGB) JKweb GmbH Unterer Rheinweg 36 CH-4057 Basel +41 (0)76 415 18 54 info@jkweb.ch http://jkweb.ch Allgemeine Geschäftsbedingungen - BudgetLine (AGB) von JKweb GmbH (nachfolgend: JKweb) Geltung der AGB BudgetLine

Mehr

E-Mail-Account-Vertrag

E-Mail-Account-Vertrag E-Mail-Account-Vertrag Zwischen im Folgenden Anbieter genannt und im Folgenden Kunde genannt wird folgender Vertrag geschlossen: 1 Gegenstand des Vertrages (1) Gegenstand des Vertrages ist die Einrichtung

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. 1 Allgemeines/Geltungsbereich

Allgemeine Geschäftsbedingungen. 1 Allgemeines/Geltungsbereich Allgemeine Geschäftsbedingungen 1 Allgemeines/Geltungsbereich Die Geschäftsbedingungen gelten für all unsere gegenwärtigen und zukünftigen Geschäftsbeziehungen und werden damit Bestandteil jedes Vertrages

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Gültig ab 1. April 2003

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Gültig ab 1. April 2003 Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Gültig ab 1. April 2003 Web-Design und Hosting 1. Vertragsverhältnis 1.1. Die vorliegenden Bestimmungen regeln das Verhältnis zwischen Energyweb und derjenigen natürlichen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Gebrauch vom Hotel-Spider

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Gebrauch vom Hotel-Spider Allgemeine Geschäftsbedingungen für Gebrauch vom Hotel-Spider 1. Angebot und Vertrag 1.1 Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge zwischen Tourisoft und ihren Kunden.

Mehr

AGB. (2) Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden zurückgewiesen.

AGB. (2) Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden zurückgewiesen. AGB 1 Geltungsbereich & Abwehrklausel Für die über diesen Internet-Shop begründeten Rechtsbeziehungen zwischen dem Betreiber des Shops (go-to-smove) und seinen Kunden gelten ausschließlich die folgenden

Mehr

Bedingungen für die Nutzung der bruno banani Cloud

Bedingungen für die Nutzung der bruno banani Cloud Bedingungen für die Nutzung der bruno banani Cloud 1 Anwendungsbereich Die nachstehenden Bedingungen gelten ausschließlich für die Nutzung der bruno banani Cloud durch registrierte Nutzer. Für die Nutzung

Mehr

AGB IT Support. Inhaltsverzeichnis

AGB IT Support. Inhaltsverzeichnis AGB IT Support Inhaltsverzeichnis 1 Anwendungsbereich und Vertragsabschluss... 2 2 Auftragserteilung... 2 3 Annulierung von Aufträgen... 2 4 Warenbestellungen und Lieferbedingungen... 3 5 Haftung... 3

Mehr

Provider-Vertrag. 1 Gegenstand des Vertrages. (1) Gegenstand dieses Vertrages ist die Bereitstellung von Einwahlleitungen für den Zugang zum

Provider-Vertrag. 1 Gegenstand des Vertrages. (1) Gegenstand dieses Vertrages ist die Bereitstellung von Einwahlleitungen für den Zugang zum Provider-Vertrag Zwischen im Folgenden Anbieter genannt und im Folgenden Kunde genannt wird folgender Vertrag geschlossen: 1 Gegenstand des Vertrages (1) Gegenstand dieses Vertrages ist die Bereitstellung

Mehr

Die Website oder unsere betreffenden Dienstleistungen können zeitweilig aus verschiedenen Gründen und ohne Vorankündigung nicht verfügbar sein.

Die Website oder unsere betreffenden Dienstleistungen können zeitweilig aus verschiedenen Gründen und ohne Vorankündigung nicht verfügbar sein. Nutzungsbedingungen Die Website Eislaufbörse ECZ-KLS (nachfolgend die "Website") gehört der Kunstlaufsektion ECZ (nachfolgend "KLS-ECZ.CH" oder "wir", "uns", etc.), welche sämtliche Rechte an der Website

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. der

Allgemeine Geschäftsbedingungen. der Seite: Seite 1 von 5 Allgemeine Geschäftsbedingungen der Seite: Seite 2 von 5 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines... 3 2. Abschluss eines Vertrages... 3 3. Art und Umfang der Leistungen... 3 3.1 Industrielle

Mehr

YeBu Allgemeine Geschäftsbedingungen

YeBu Allgemeine Geschäftsbedingungen YeBu Allgemeine Geschäftsbedingungen Übrigens: Sie können dieses Dokument auch im PDF Format herunterladen. Inhalt: 1 Leistungen und Haftung 2 Kosten 3 Zahlungsbedingungen 4 Benutzerpflichten 5 Datenschutz

Mehr

AGB für SwissSalary Cloud Produkte

AGB für SwissSalary Cloud Produkte AGB für SwissSalary Cloud Produkte Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen der SwissSalary Ltd. regeln die grundsätzlichen Nutzungsbedingungen der Kunden des SwissSalary Store, SwissSalary Direct und SwissSalary

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen 1. Allgemeines 2. Vertragsabschluss 3. Preise und Bezahlung 4. Lieferung/Leistung und Abnahme 5. Eigentumsvorbehalt 6. Urheberrecht 7. Gewährleistung und Schadenersatz 8.

Mehr

Host-Providing-Vertrag

Host-Providing-Vertrag Host-Providing-Vertrag Zwischen im Folgenden Anbieter genannt und im Folgenden Kunde genannt wird folgender Vertrag geschlossen: 1 Gegenstand des Vertrages (1) Gegenstand dieses Vertrages ist die Bereitstellung

Mehr

zuri.net Manufaktur AGB!

zuri.net Manufaktur AGB! zuri.net Manufaktur AGB 1. Anwendungsbereich 1.1. Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend "AGB") regeln das Rechtsverhältnis zwischen der zuri.net GmbH (nachfolgend zuri.net") und

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. analoges/digitales Radio und Fernsehen über Glasfaser

Allgemeine Geschäftsbedingungen. analoges/digitales Radio und Fernsehen über Glasfaser Allgemeine Geschäftsbedingungen analoges/digitales Radio und Fernsehen über Glasfaser Ausgabe vom 13. Juni 2013 Werk Bichelsee-Balterswil Hauptstrasse 38 Postfach 163 8362 Balterswil 071 971 53 22 info@w-b-b.ch

Mehr

AGB. Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB. Allgemeine Geschäftsbedingungen AGB Allgemeine Geschäftsbedingungen 1. Anwendungsbereich 1.1 Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend "AGB") regeln das Rechtsverhältnis zwischen Loris Sigrist (nachfolgend "getonline"),

Mehr

AGB Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB Allgemeine Geschäftsbedingungen AGB Allgemeine Geschäftsbedingungen 1 Geltungsbereich Alle Lieferungen, Leistungen und Angebote von "" (nachfolgend "MedienWeb" genannt) erfolgen ausschließlich aufgrund den folgenden Geschäftsbedingungen.

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der. hpunkt kommunikation. Agentur für History Marketing PR Neue Medien

Allgemeine Geschäftsbedingungen der. hpunkt kommunikation. Agentur für History Marketing PR Neue Medien Allgemeine Geschäftsbedingungen der hpunkt kommunikation Agentur für History Marketing PR Neue Medien 1. Gegenstand des Vertrages 1.1. Die nachstehenden, allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle

Mehr

1. Geltungsbereich. 2. Leistungen von SG-EDV.ch. 3. Verpflichtungen des Kunden

1. Geltungsbereich. 2. Leistungen von SG-EDV.ch. 3. Verpflichtungen des Kunden Inhaltsverzeichnis 1. Geltungsbereich... 2 2. Leistungen von SG-EDV.ch... 2 3. Verpflichtungen des Kunden... 2 4. E-Mail... 3 5. Datensicherheit... 4 6. Datenschutzrisiken... 4 7. Haftung... 4 8. Vertragsschluss,

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Witteborn Videoproduktion

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Witteborn Videoproduktion Allgemeine Geschäftsbedingungen der Witteborn Videoproduktion 1 Geltungsbereich 1. Nachfolgende Allgemeine Geschäftsbedingungen sind Bestandteil aller elektronischen und schriftlichen Verträge mit Witteborn

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN Autohaus Eckl GmbH.

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN Autohaus Eckl GmbH. ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN Autohaus Eckl GmbH. Die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche Lieferungen und Leistungen der Firma Autohaus Eckl GmbH Lieferungen und Leistungen erfolgen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen ( AGB )

Allgemeine Geschäftsbedingungen ( AGB ) Allgemeine Geschäftsbedingungen ( AGB ) CB-Webhosting.de ist ein Projekt von Computer Becker Computer Becker Inh. Simon Becker Haupstr. 26 a 35288 Wohratal-Halsdorf Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen

Mehr

1. Bereitstellung von Speicherplatz für die Speicherung von Daten des Kunden im World Wide Web.

1. Bereitstellung von Speicherplatz für die Speicherung von Daten des Kunden im World Wide Web. Allgemeine Geschäftsbedingungen DXX -, Andreas Wolf Geschw. Scholl Str. 11 07407 Rudolstadt 1 Webhostimg 2 Domain 1. 1 Leistungsbeschreibung 1. Bereitstellung von Speicherplatz für die Speicherung von

Mehr

Art und Umfang der Leistungen werden jeweils durch gesonderte Verträge vereinbart.

Art und Umfang der Leistungen werden jeweils durch gesonderte Verträge vereinbart. Allgemeine Geschäftsbedingungen für Firmenkunden der BKA 1 Geltungsbereich Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle Vertragsbeziehungen und vorvertraglichen Verhandlungen der BKA - nachfolgend BKA genannt

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen Prepared by: Brenton Withers, Freiberuflicher Übersetzer 21. Oktober 2014 Word-Transfer 1 Geltungsbereich 1 - Für die gesamten gegenwärtigen und zukünftigen Geschäftsbeziehungen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen noon mediengestaltung Thomas Bartl Multimedia-Dienstleistungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen noon mediengestaltung Thomas Bartl Multimedia-Dienstleistungen Allgemeine Geschäftsbedingungen noon mediengestaltung Thomas Bartl Multimedia-Dienstleistungen Stand vom 15.05.2005 Erstellt von: WWW http://noon.at/ E-Mail office@noon.at Tel. +43-650-808 13 03 Alle Rechte

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) I Geltungsbereich 1. Diese Geschäftsbedingungen gelten für Verträge über die mietweise Überlassung von Ferienwohnungen zur Beherbergung, sowie alle für den Kunden

Mehr

Webhosting Service-Vertrag

Webhosting Service-Vertrag Zwischen MoHost Inh. ClaasAlexander Moderey WeimarerStraße 108 Bei Waterböhr D -21107 Hamburg im Folgenden Anbieter genannt Telefon: Fax: E-Mail: Internet: Ust.-IDNr.: +49 (0) 4018198254 +49 (0) 4018198254

Mehr

Datenschutz und Geheimhaltungsvereinbarung (NDA) der FLUXS GmbH

Datenschutz und Geheimhaltungsvereinbarung (NDA) der FLUXS GmbH Datenschutz und Geheimhaltungsvereinbarung (NDA) der FLUXS GmbH Basis der Vereinbarung Folgende Datenschutz & Geheimhaltungsvereinbarung (NDA) ist gültig für alle mit der FLUXS GmbH (nachfolgend FLUXS

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für Dienstleistungen des Servicebereichs Informations- und Kommunikationsdienstleistungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für Dienstleistungen des Servicebereichs Informations- und Kommunikationsdienstleistungen Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für Dienstleistungen des Servicebereichs Informations- und Kommunikationsdienstleistungen der Fraport AG Telefonanschlüsse (ISDN-, Analog-, Mobilfunkanschlüsse) 2

Mehr

1. Auf eine Buchungsanfrage des Gastes hin kommt mit entsprechender Buchungsbestätigung des Hotels ein Vertrag zustande.

1. Auf eine Buchungsanfrage des Gastes hin kommt mit entsprechender Buchungsbestätigung des Hotels ein Vertrag zustande. AGB Arena Stadthotels GmbH, Frankfurt/M. Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hotelaufnahmevertrag I. Geltungsbereich 1. Diese Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB ) gelten für Hotelaufnahme Verträge

Mehr

Rosetta Stone - Vertragsbedingungen

Rosetta Stone - Vertragsbedingungen Rosetta Stone - Vertragsbedingungen Wenn Sie eine Privatperson sind und eine Bestellung aufgeben wollen, müssen sie 18 Jahre oder älter sein und Ihren Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland, Österreich

Mehr

Allgemeine Geschäfts-, Liefer- und Zahlungsbedingungen der Klaiber + Heubach GmbH & Co. KG (freigegeben am 31.03.2014)

Allgemeine Geschäfts-, Liefer- und Zahlungsbedingungen der Klaiber + Heubach GmbH & Co. KG (freigegeben am 31.03.2014) Allgemeine Geschäfts-, Liefer- und Zahlungsbedingungen der Klaiber + Heubach GmbH & Co. KG (freigegeben am 31.03.2014) Geltungsbereich dieser Bedingungen 1. Diese Allgemeinen Geschäfts-, Liefer- und Zahlungsbedingungen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hotelaufnahmevertrag des Hotel Helgoland (AGB s)

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hotelaufnahmevertrag des Hotel Helgoland (AGB s) Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hotelaufnahmevertrag des Hotel Helgoland (AGB s) I Geltungsbereich Diese Geschäftsbedingungen gelten für Hotelaufnahmeverträge sowie alle für den Gast erbrachten

Mehr

PARTNERVEREINBARUNG. sumonet.de

PARTNERVEREINBARUNG. sumonet.de PARTNERVEREINBARUNG Partnervereinbarung SumoNet zwischen der Sumo Scout GmbH, Bernd-Rosemeyer-Str. 11, 30880 Laatzen Rethen, vertreten durch den Geschäftsführer, Herrn Jens Walkenhorst, ebenda -nachfolgend:

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN EINLEITUNG Dieser Vertrag regelt die Beziehungen zwischen dem Unternehmen Roland Hörmann e.u. (nachfolgend Betreiber genannt) und dem Benutzer (nachfolgende Nutzer genannt)

Mehr

Vertragsbedingungen der cv cryptovision GmbH für die Wartung von Hardware. - WH cv

Vertragsbedingungen der cv cryptovision GmbH für die Wartung von Hardware. - WH cv Vertragsbedingungen der cv cryptovision GmbH für die Wartung von Hardware A. Vertragsgegenstände A.1. Wartungsgegenstände - WH cv Der Anbieter erbringt die nachfolgend vereinbarten Wartungsleistungen nur

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Nutzung der Generali Online Akademie

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Nutzung der Generali Online Akademie Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Nutzung der Generali Online Akademie 1 VORBEMERKUNG Die Generali Online Akademie wird von der Generali Versicherung AG, Adenauerring 7, 81737 München, betrieben

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hotelaufnahmevertrag des Hotel Stephan (AGB s)

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hotelaufnahmevertrag des Hotel Stephan (AGB s) Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hotelaufnahmevertrag des Hotel Stephan (AGB s) I Geltungsbereich Diese Geschäftsbedingungen gelten für Hotelaufnahmeverträge sowie alle für den Gast erbrachten weiteren

Mehr

Gegenstand des Vertrages

Gegenstand des Vertrages zwischen AFS-Software GmbH & Co.KG Klaustor 3 36251 Bad Hersfeld (Anbieter) und 1 Gegenstand des Vertrages 1. Gegenstand dieses Vertrages ist der Service/Support der nachfolgend aufgelisteten Software:

Mehr

Nutzungsbedingungen für Internet-Dienste der WCTAG (Stand 01.01.2015)

Nutzungsbedingungen für Internet-Dienste der WCTAG (Stand 01.01.2015) Nutzungsbedingungen für Internet-Dienste der WCTAG (Stand 01.01.2015) Der Internetauftritt der WCTAG bietet benutzerspezifische Funktionen. So haben Lehrkräfte die Möglichkeit, unter dem Menüpunkt Unterricht

Mehr

Teilnahmeberechtigt sind nur Nutzer, die voll geschäftsfähig sind oder mit Zustimmung Ihrer gesetzlichen Vertretungsberechtigten handeln.

Teilnahmeberechtigt sind nur Nutzer, die voll geschäftsfähig sind oder mit Zustimmung Ihrer gesetzlichen Vertretungsberechtigten handeln. Nutzungsbedingungen Online-Forum Präambel Das Angebot von WIR SIND GARTEN ist ein Angebot von (WIR SIND GARTEN GmbH, Nadischweg 28a, A-8044 Weinitzen). WIR SIND GARTEN stellt den Nutzern sein Angebot,

Mehr

Übersicht AGB Courierfusion

Übersicht AGB Courierfusion Übersicht AGB Courierfusion 1. Vorbemerkungen / Gegenstand des Vertrags 2. Zustandekommen des Vertrags 3. Leistungspflichten / Testphase 4. Allgemeine Sorgfaltspflichten des Nutzers 5. Systemnutzung /

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen 1. Allgemeines 1.1. Die stadt wien marketing gmbh, FN 181636m, A-1090 Wien, Kolingasse 11/7, fungiert seit ihrer Gründung im Sommer 1999 als große organisatorische Klammer,

Mehr

Vertrags- und Geschäftsbedingungen zur Teilnahme am KLiNGEL b2b-portal KAPOR

Vertrags- und Geschäftsbedingungen zur Teilnahme am KLiNGEL b2b-portal KAPOR Vertrags- und Geschäftsbedingungen zur Teilnahme am KLiNGEL b2b-portal KAPOR 13.07.2010 1. GEGENSTAND DER BEDINGUNGEN /GELTUNGSBEREICH... 2 2. TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN... 3 3. ZUSTANDEKOMMEN DER TEILNAHMEBERECHTIGUNG...

Mehr

(inkl. Zusatzleistungen des Verpächters)

(inkl. Zusatzleistungen des Verpächters) Muster: Pachtvertrag mit Zusatzleistung des Verpächters P A C H T V E R T R A G (inkl. Zusatzleistungen des Verpächters) zwischen als Verpächter/in resp. Erbringer/in von Zusatzleistungen (nachfolgend:

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN. André Müller IT Dienstleister

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN. André Müller IT Dienstleister ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN André Müller IT Dienstleister 1. Allgemeines: Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Lieferungen, Leistungen und Angebote der André Müller IT Dienstleistungen,

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. Präambel

Allgemeine Geschäftsbedingungen. Präambel Allgemeine Geschäftsbedingungen Präambel S-CAD erbringt Leistungen insbesondere in den Bereichen Schulung und Datenanlage für imos- Software sowie darüber hinaus Leistungen bei Arbeitsvorbereitung, Planung

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DIE COMPUTERBERATER Johannes Kaiblinger IT Consulting. 1 Allgemeines. 2 Vertragsabschluss. 3 Gegenstand des Vertrages

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DIE COMPUTERBERATER Johannes Kaiblinger IT Consulting. 1 Allgemeines. 2 Vertragsabschluss. 3 Gegenstand des Vertrages ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DIE COMPUTERBERATER Johannes Kaiblinger IT Consulting 1 Allgemeines Der Auftraggeber im Nachfolgenden AG genannt hat die AGBG s gelesen und zur Kenntnis genommen und anerkannt.

Mehr

1.3 Zur Vertragserfüllung kann die GLOBONET GmbH Drittanbieter und Unterlieferanten hinzuziehen.

1.3 Zur Vertragserfüllung kann die GLOBONET GmbH Drittanbieter und Unterlieferanten hinzuziehen. WEBHOSTING / MAILHOSTING AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen der GLOBONET GmbH 1. Leistungen der GLOBONET GmbH 1.1 Die GLOBONET GmbH bietet Gesamtlösungen fürs Internet an. Inhalt und Umfang ihrer Leistungspflicht

Mehr

Veeam Cloud Connect Standardvertrag. Version 1.0 23. Dezember 2015

Veeam Cloud Connect Standardvertrag. Version 1.0 23. Dezember 2015 Standardvertrag Version 1.0 23. Dezember 2015 Kontakt Unsere Standorte Optimo Service AG IT-Solutions Im Link 11 CH-8404 Winterthur +41 52 262 85 85 info@optimo-its.ch www.optimo-its.ch gits.ch Wildischachenstrasse

Mehr

Dienstvertrag für Entwicklungsleistungen

Dienstvertrag für Entwicklungsleistungen Dienstvertrag für Entwicklungsleistungen zwischen Ingenieurbüro Akazienweg 12 75038 Oberderdingen nachstehend AN genannt und dem Auftraggeber (Unternehmen) nachstehend AG genannt Vorbemerkung AN führt

Mehr

AGB Hosting/Domains. Inhaltsverzeichnis

AGB Hosting/Domains. Inhaltsverzeichnis AGB Hosting/Domains Inhaltsverzeichnis 1 Anwendungsbereich und Vertragsabschluss... 2 2 Leistungsumfang und Leitungspflichten der ARONET GmbH... 2 3 Rechte und Pflichten des Kunden... 3 4 Domainregistrierung...

Mehr

Nutzungsbedingungen für My FERCHAU Experts

Nutzungsbedingungen für My FERCHAU Experts Nutzungsbedingungen für My FERCHAU Experts 1. Allgemeines, Anwendung, Vertragsschluss 1.1 Mit dem ersten Login (vgl. Ziffer 3.1) zu My FERCHAU Experts (im Folgenden Applikation ) durch den Nutzer akzeptiert

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen AGB DER SOUL.MEDIA GMBH Version 1.1 Datum 1. November 2014 Firma soul.media gmbh Baschär 277H 7223 Buchen web www.soul.media Inhaltsverzeichnis 1 Anwendungsbereich 3 2 Leistungen

Mehr

ACHTUNG: Folgende Aktivitäten und Inhalte haben eine Deaktivierung der Webpage zur Folge, ohne Rückerstattung geleisteter Zahlungen:

ACHTUNG: Folgende Aktivitäten und Inhalte haben eine Deaktivierung der Webpage zur Folge, ohne Rückerstattung geleisteter Zahlungen: AGB Hosting ACHTUNG: Folgende Aktivitäten und Inhalte haben eine Deaktivierung der Webpage zur Folge, ohne Rückerstattung geleisteter Zahlungen: SPAMMING Das versenden von Massen E-Mails (Bulk Mail, Spamming)

Mehr

Technische Anfrage an Fax: +49 (0)3723-42924

Technische Anfrage an Fax: +49 (0)3723-42924 Technische Anfrage an Fax: +49 (0)3723-42924 eska GmbH Abt. Onlineshop Schulzegasse 1 09337 Hohenstein-Ernstthal Tel.: +49 (0)3723-6685610 Fax: +49 (0)3723-42924 info@eska24h-shop.de www.eska24h-shop.de

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der REWE Verlag GmbH, Domstraße 20, 50668 Köln für Anzeigen und andere Werbemittel in Zeitschriften

Allgemeine Geschäftsbedingungen der REWE Verlag GmbH, Domstraße 20, 50668 Köln für Anzeigen und andere Werbemittel in Zeitschriften Allgemeine Geschäftsbedingungen der REWE Verlag GmbH, Domstraße 20, 50668 Köln für Anzeigen und andere Werbemittel in Zeitschriften Geltungsbereich Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend kurz

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der experia internet solutions e.k. (Stand 03/2015)

Allgemeine Geschäftsbedingungen der experia internet solutions e.k. (Stand 03/2015) Allgemeine Geschäftsbedingungen der experia internet solutions e.k. (Stand 03/2015) 1 Allgemeine Bedingungen 1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für den gesamten Geschäftsverkehr der experia

Mehr

ALLGEMEINE GESCHAEFTSBEDINGUNGN 1. ANWENDUNGSBEREICH UND GELTUNG

ALLGEMEINE GESCHAEFTSBEDINGUNGN 1. ANWENDUNGSBEREICH UND GELTUNG ALLGEMEINE GESCHAEFTSBEDINGUNGN 1. ANWENDUNGSBEREICH UND GELTUNG 1.1 Foto Lautenschlager Online-Shop, nachfolgend «Foto Lautenschlager E-shop» genannt, offeriert im Fotobereich ein breites Angebot an Produkten

Mehr

Sharepoint Nutzungsbedingungen

Sharepoint Nutzungsbedingungen Sharepoint Nutzungsbedingungen Die Bertelsmann Stiftung (nachfolgend Betreiber ) betreibt die Website Sharepoint Musikalische Bildung. Die Nutzung des Sharepoints wird den Nutzern/ Nutzerinnen unter der

Mehr

Einkaufsbedingungen. 1 Allgemeines

Einkaufsbedingungen. 1 Allgemeines Einkaufsbedingungen 1 Allgemeines 1. Es gelten ausschließlich unsere Einkaufsbedingungen. Entgegenstehende oder abweichende allgemeine Geschäftsbedingungen erkennen wir nicht an, es sei denn, wir hätten

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen Hostingverträge

Allgemeine Geschäftsbedingungen Hostingverträge Allgemeine Geschäftsbedingungen Hostingverträge der 2raumwelten Grabowski & Schwiebert GbR Präambel 1. Die Grabowski & Schwiebert GbR, vertreten durch die Gesellschafter Christjan Grabowski und Helge Schwiebert,

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen für den technischen Betrieb einer kostenlosen Tracking Software für Webseiten I. Gegenstand dieses Vertrages 1. André Oehler, An der Hölle 38 / 2 / 4, 1100 Wien, Österreich

Mehr

Datenschutzvereinbarung

Datenschutzvereinbarung Datenschutzvereinbarung Vereinbarung zum Datenschutz und zur Datensicherheit in Auftragsverhältnissen nach 11 BDSG zwischen dem Nutzer der Plattform 365FarmNet - nachfolgend Auftraggeber genannt - und

Mehr

AGB's - Allgemeine Geschäftsbedingungen attractice

AGB's - Allgemeine Geschäftsbedingungen attractice AGB's - Allgemeine Geschäftsbedingungen attractice ( im folgenden Auftragnehmer genannt) Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten als Grundlage aller Verträge zwischen dem Kunden und dem Auftragnehmer.

Mehr

AGB Datum 03.03.2014. 1. Allgemeines

AGB Datum 03.03.2014. 1. Allgemeines AGB Datum 03.03.2014 1. Allgemeines Für alle unsere Angebote, Lieferungen und Leistungen gelten ausschließlich die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (kurz AGB). AGB des jeweiligen Geschäftspartners

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der pjure isobar Werbeagentur GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen der pjure isobar Werbeagentur GmbH Seite 1 Allgemeine Geschäftsbedingungen der pjure isobar Werbeagentur GmbH Entspricht den einheitlichen Geschäftsbedingungen der österreichischen Werbeagenturen, Ausgabe 1994 Seite 2 Inhaltsverzeichnis

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN Allgemeine Geschäftsbedingungen der Guestlist.ch AG Stand Juni 2012 ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN I. GELTUNG Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Guestlist AG ("AGB") gelten für jeden Benutzer

Mehr

Zürich, 07.09.2011, Version 1.0. Allgemeine Geschäftsbedingungen

Zürich, 07.09.2011, Version 1.0. Allgemeine Geschäftsbedingungen Zürich, 07.09.2011, Version 1.0 Allgemeine Geschäftsbedingungen INHALTSVERZEICHNIS 1 ANERKENNUNG DIESER AGB...3 2 ZAHLUNGEN UND KONDITIONEN...3 3 OFFERTEN...3 4 DATENSCHUTZ...4 5 TECHNISCHE PROBLEME, LEISTUNGEN,

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der VisumCompany (Einzelunternehmer Frank Lehmann)

Allgemeine Geschäftsbedingungen der VisumCompany (Einzelunternehmer Frank Lehmann) Allgemeine Geschäftsbedingungen der VisumCompany (Einzelunternehmer Frank Lehmann) Stand: 11.06.2007 1. Geltungsbereich Für alle Geschäftsbeziehungen zwischen der VisumCompany (im folgenden "Auftragnehmer

Mehr

Domainhosting AGB. der Firma Indivisual Online Media GmbH

Domainhosting AGB. der Firma Indivisual Online Media GmbH Domainhosting AGB der Firma Indivisual Online Media GmbH (Firma Indivisual Online Media GmbH, FN 381504k, 3500 Krems an der Donau - office@indivisual.at) 1. Durch den mündlichen oder schriftlichen Auftrag

Mehr

Rahmenmietvertrag. zwischen perpedalo Velomarketing & Event... Inhaber: Johannes Wittig... Leuchterstr. 160... 51069 Köln... im Folgenden Vermieterin

Rahmenmietvertrag. zwischen perpedalo Velomarketing & Event... Inhaber: Johannes Wittig... Leuchterstr. 160... 51069 Köln... im Folgenden Vermieterin Rahmenmietvertrag zwischen perpedalo Velomarketing & Event Inhaber: Johannes Wittig Leuchterstr. 160 51069 Köln im Folgenden Vermieterin Name, Vorname: und Straße, Hausnummer: PLZ, Ort: Telefon: Email-Adresse:

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma STICK tea Schweiz

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma STICK tea Schweiz Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma STICK tea Schweiz 1 Geltungsbereich und Begriffsdefinitionen Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Lieferungen zwischen STICK tea

Mehr

Projekt /Veranstaltungssponsoringvertrag

Projekt /Veranstaltungssponsoringvertrag Projekt /Veranstaltungssponsoringvertrag zwischen vertreten durch nachfolgend Sponsor genannt und Wirtschaftsjunioren Kassel e.v., vertreten durch den Vorstand, Kurfürstenstraße 9, 34117 Kassel nachfolgend

Mehr

Geschäftsbedingungen think Webhosting Dienstleistungen

Geschäftsbedingungen think Webhosting Dienstleistungen Geschäftsbedingungen think Webhosting Dienstleistungen 1 Anwendungsbereich und Vertragsabschluss Gegenstand dieser Geschäftsbedingungen sind das Angebot und die Dienstleistungen von think software im Bereich

Mehr

Software Wartungsvertrag. zwischen. im Folgenden Auftraggeber. und. SoulTek GbR Frankfurter Strasse 93 35315 Homberg (Ohm) im Folgenden Auftragnehmer

Software Wartungsvertrag. zwischen. im Folgenden Auftraggeber. und. SoulTek GbR Frankfurter Strasse 93 35315 Homberg (Ohm) im Folgenden Auftragnehmer ENTWURF Software Wartungsvertrag zwischen im Folgenden Auftraggeber und SoulTek GbR Frankfurter Strasse 93 35315 Homberg (Ohm) im Folgenden Auftragnehmer SoulTek Software-Wartungsvertrag Seite 1/6 1 Vertragsgegenstand

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DES ONLINESHOPS FÜR UNTERNEHMEN (B2B) für http://www.stratolabs.de

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DES ONLINESHOPS FÜR UNTERNEHMEN (B2B) für http://www.stratolabs.de 1. Allgemeines Alle Leistungen, die vom Onlineshop für den Kunden erbracht werden, erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichende Regelungen haben

Mehr

AGB Hosting/Domains. Inhaltsverzeichnis

AGB Hosting/Domains. Inhaltsverzeichnis AGB Hosting/Domains Inhaltsverzeichnis 1 Anwendungsbereich und Vertragsabschluss... 2 2 Leistungsumfang und Leitungspflichten der ARONET GmbH... 2 3 Rechte und Pflichten des Kunden... 3 4 Domainregistrierung...

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Übersetzungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Übersetzungen Allgemeine Geschäftsbedingungen für Übersetzungen 1. Zustandekommen des Vertrages 1.1 Der Übersetzungsauftrag kommt zustande, wenn der zu übersetzende Text zusammen mit einem Auftragsschreiben des Kunden

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für fixlperinch UG (haftungsbeschränkt).

Allgemeine Geschäftsbedingungen für fixlperinch UG (haftungsbeschränkt). fixlperinch UG (haftungsbeschränkt) webdesign & medien maximilian fixl ostpreußenstraße 15 27299 langwedel fon: +49 (0)152 27 56 29 30 mail: kontakt@fpi-webdesign.de web: fpi-webdesign.de Allgemeine Geschäftsbedingungen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Hugo-Asbach-Str. 14A D-65385 Rüdesheim Telefon: +49 6722 494014 Mobil: +49 172 6845019 Allgemeine Geschäftsbedingungen hs@horst-schackmann.de www.horst-schackmann.de 1 Geltungsbereich und Anwendung Nachfolgende

Mehr

+43 664 392 44 55. Allgemeine Geschäftsbedingen der jake.at Werbeagentur

+43 664 392 44 55. Allgemeine Geschäftsbedingen der jake.at Werbeagentur Allgemeine Geschäftsbedingen der jake.at Werbeagentur in Abstimmung mit den Einheitlichen Geschäftsbedingungen der österreichischen Werbeagenturen*, Ausgabe 2002, empfohlen vom Fachverband Werbung und

Mehr

EDV Unternehmung. Bild 303 9428 Walzenhausen. Schreinerei Holzweg 007 9999 Musterhausen

EDV Unternehmung. Bild 303 9428 Walzenhausen. Schreinerei Holzweg 007 9999 Musterhausen Bild 303 9428 Walzenhausen TEL. 071 280 05 15 FAX 071 280 05 16 E-Mail info@aksoft.ch Internet www.aksoft.ch Weiterentwicklungsvertrag Nr. 08.XXXXXX.01 für die Schreinerbranchensoftware AK-Soft nach neuem

Mehr

BOOKMARKING (Favoritenfunktion) NUTZUNGSBEDINGUNGEN

BOOKMARKING (Favoritenfunktion) NUTZUNGSBEDINGUNGEN BOOKMARKING (Favoritenfunktion) NUTZUNGSBEDINGUNGEN DATENBANK-LIZENZ GLOBALG.A.P. gewährt registrierten Nutzern (GLOBALG.A.P. Mitgliedern und Marktteilnehmern) gemäß den unten aufgeführten Nutzungsbedingungen

Mehr

Zwischen. ...,...,... im Folgenden Datenbankhersteller genannt. vertreten durch,,, und. ,,,,, im Folgenden Vertragspartner genannt. vertreten durch,,,

Zwischen. ...,...,... im Folgenden Datenbankhersteller genannt. vertreten durch,,, und. ,,,,, im Folgenden Vertragspartner genannt. vertreten durch,,, Zwischen...,...,... im Folgenden Datenbankhersteller genannt vertreten durch,,, und,,,,, im Folgenden Vertragspartner genannt vertreten durch,,, wird folgender Vertrag zur Überlassung von Content geschlossen:

Mehr

AGB ATTENTION. Dezember 2015

AGB ATTENTION. Dezember 2015 AGB ATTENTION. Dezember 2015 ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN ATTENTION. DIE EVENTAGENTUR GMBH, FN 441496 i Bürgerstrasse 6, 4020 Linz, UID-Nr.: ATU69960125 ALLGEMEIN Für sämtliche Rechtsgeschäfte zwischen

Mehr